Zurück in den Beruf. Bildungsangebote für Frauen und Elternzeitler in Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden 2/14

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zurück in den Beruf. Bildungsangebote für Frauen und Elternzeitler in Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden 2/14"

Transkript

1 Zurück in den Beruf Bildungsangebote für Frauen und Elternzeitler in Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden 2/14

2 Zurück in den Beruf Inhalt Zurück in den Beruf 3 Beratung 4-5 Weiterbildung 6 Anmeldung 7 Weiterbildungsscheck 8-9 Kurse, Projekte und Veranstaltungen in Göttingen Existenzgründung 31 Gründerinnenfrühstück 32 Haben Sie Ihre Berufstätigkeit für die Arbeit in der Familie unterbrochen? Befinden Sie sich in der Elternzeit und wollen während dieser Zeit beruflich am Ball bleiben? Wollen Sie Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern? Möchten Sie Ihre berufliche Qualifikation erweitern? Die Koordinierungsstelle Frauenförderung in der privaten Wirtschaft bietet Einzel beratung und Weiterbildungsangebote für Mütter und Väter in der Elternzeit Berufsrückkehrerinnen arbeitslose Frauen berufstätige Frauen Chefinnenabend 33 Kurse in Hann. Münden Kurse in Duderstadt Verbund Frau und Betrieb Kindertagespflegebörse 45 Koordinierungsstelle Frauenförderung in der privaten Wirtschaft Zurück in den Beruf 3

3 Beratung Lassen Sie sich bei der Koordinierungs stelle Frauenförderung in der privaten Wirtschaft zu Fragen der Berufsrückkehr beraten. Sie erhalten Informationen über die Vorbereitung des beruflichen Wiedereinstiegs die Anfertigung von Bewerbungsunterlagen die Arbeitsmarktsituation Im vertraulichen Gespräch können Sie Ihre Bewerbungsstrategien und Chancen auf dem Arbeitsmarkt diskutieren. Beratung Ina Langanke Göttingen, Neues Rathaus, Zimmer 1414 im 14. Stock Dienstag 9.30 Uhr bis Uhr Mittwoch Uhr bis Uhr Hann. Münden, Kreisvolkshochschule, Wilhelmshäuser Str. 90 jeden 2. Donnerstag im Monat, Uhr bis Uhr Duderstadt, Kreisvolkshochschule, Marktstr. 75 jeden 1. Donnerstag im Monat, Uhr bis Uhr Wir bitten um telefonische Voranmeldung unter Tel / Ein zusätzliches Angebot der Koordinie rungsstelle besteht in der Arbeitsvermittlung. Sie wollen sich selbstständig machen? Nutzen Sie das Beratungsangebot für Existenzgründerinnen! Viele Frauen ziehen angesichts der Arbeits marktlage in Erwägung, sich selbstständig zu machen. Ob es um allgemeine Fragen der Finanzierung, Markt- und Konkurrenz analyse, Konzepterstellung etc. geht, bei der Koordinierungsstelle erhalten Sie Informationen und Beratung zu allen Aspekten der Existenzgründung. Termine nur nach telefonischer Absprache unter Tel / Mit dem Göttinger Fonds für örtliche Beschäftigungsinitiativen, dem GöBI-Fonds, haben die Stadt und der Landkreis Göttingen sowie die Sparkasse Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden ein eigenständiges Programm zur Förderung von kleingewerblichen Existenz gründungen geschaffen. Die Koordinierungsstelle informiert Frauen über die örtlichen Existenzgründungsbe ratungs einrichtungen und gibt Beratungs hilfen zur Beantragung eines GöBI-Fonds-Darlehens. Angebote für Gründerinnen Seite Beratung Beratung für 5 Existenzgründerinnen

4 Weiterbildung Die Weiterbildungen im Programm 2014 finden zu familienfreundlichen Zeiten statt. Frauen, die seit einem Jahr nicht mehr sozialversicherungs pflichtig beschäftigt (nicht im Leistungsbezug SGB II/III) oder geringfügig beschäftigt sind und Müttern und Vätern in der Elternzeit wird eine ermäßigte Kursgebühr und (bei Bedarf) finanzielle Unterstützung bei der Kinder betreuung geboten. Interessentinnen, die diese Voraussetzun gen nicht erfüllen, zahlen die volle Kurs gebühr. Die Kurse finden in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Göttingen e.v., der Gründungsberatung Mobil, der Kreis volkshochschule Göttingen und dem Verbund Frau und Betrieb statt. Infos: https://m.facebook.com/ Koordinierungsstelle Frauenfoerderung Wenn Sie Fragen zu den angebotenen Kursen, den Förderbedingungen oder dem Weiterbildungsscheck haben sprechen Sie uns an: Brigitte Wagener Koordinierungsstelle Frauenförderung in der privaten Wirtschaft Stadt Göttingen, Neues Rathaus Hiroshimaplatz 1-4, Zimmer 1414 (14. Stock) Tel / Anmeldung für Kurse bei der Volkshochschule Göttingen e.v.: Otto-Hahn-Zentrum Göttingen Tel. 0551/49520 Kurse bei der Gründungsberatung MOBIL: Lotzestr. 22 c Göttingen Tel / Kurse bei der Kreisvolkshochschule Außenstelle Duderstadt: Manfred Schmidt, Margitta Schneegans KVHS-Geschäftsstelle Duderstadt Marktstraße 75 Tel / Kurse bei der Kreisvolkshochschule Außenstelle Hann. Münden: Haide Faridani, Heike Scholtz-Pflum, Kirsten Sorgatz KVHS-Geschäftsstelle Hann. Münden Wilhelmshäuser Str. 90 Tel / MitarbeiterInnen und Mitarbeiter in der Elternzeit aus Mitgliedsbetrieben des Verbundes Frau und Betrieb wenden sich wegen der Ermäßi gung bzw. Kostenübernahme der Kursge bühren an die Koordinierungsstelle. 6 Weiterbildung Anmeldung 7

5 Zuschussberechtigt sind: * Weiterbildungsscheck Frauen und Männer in Elternzeit Berufsrückkehrerinnen und Berufsrückkehrer erwerbslose Frauen ohne Leistungsbezug nach SGB II und SGB III und Frauen mit geringfügigem Einkommen Sozialversicherungspflichtig beschäftigte Frauen können einen Weiterbildungsscheck beantragen, wenn die Fortbildung ihre Führungskompetenz erweitert. Mit dem Weiterbildungsscheck unterstützt die Koordinierungsstelle Frauenförderung in der privaten Wirtschaft ihre Aktivitäten zum Erhalt und zur Anpassung von Kompetenzen für den Arbeitsmarkt. Sie haben im Programm Zurück in den Beruf kein für Sie passendes Angebot gefunden? Für berufliche Qualifizierungskurse auf dem freien Weiterbildungsmarkt erhalten zuschussberechtigte Personen von der Koordinierungsstelle auf Antrag einen Weiterbildungsscheck. Mit dem Weiterbildungsscheck können die Kosten ihrer beruflichen Weiterbildung bis zu 50% (aber maximal 100,- ) aus Projektmitteln bezuschusst werden. E, u z s i b 8 Weiterbildungsscheck Das Budget der Koordinierungsstelle für die Weiterbildungsschecks ist begrenzt. Auf diese Leistung besteht kein Rechtsanspruch; eine Kombination mit anderen Ermäßigungsmöglichkeiten des Teilnahmeentgelts ist nicht zulässig. Die Vergabe der Mittel erfolgt im Windhundverfahren, d.h. nach Antragseingang. Dem Weiterbildungsbedarf in unterschiedlichen Berufs- und Tätigkeitsfeldern steht ein vielfältiges - auf den individuellen Bedarf zugeschnittenes Spektrum an Qualifizierungsangeboten gegenüber. Nutzen Sie den Weiterbildungsscheck! Antragstellung: Koordinierungsstelle Frauenförderung Stadt Göttingen Hiroshimaplatz Göttingen Tel / Weiterbildungsscheck 9

6 Das moderne Sekretariat Maria Hald, Sabina Reifenhard Berufsrückkehr Sie möchten einen Einstieg in die Bürowelt wagen und die wichtigsten Themen aus dem Büroalltag kennen lernen, oder Sie haben Ihren Büroberuf für die Arbeit in der Familie jahrelang unterbrochen und möchten wieder zurück an den Schreibtisch? Die Arbeitswelt im Sekretariat hat sich in den letzten Jahren deutlich gewandelt. Die Kommunikationsformen sind vielfältiger, die Aufgaben andere geworden und die Regeln haben sich in manchen Bereichen verändert. In diesem Kurs wollen wir die wesentlichen Aufgabenbereiche des Büromanagements incl. der wichtigsten PC- Anwendungen behandeln. Darüber hinaus erfolgt ein intensives Bewerbungstraining, um den Wiedereinstieg in die Arbeitswelt zu erleichtern. Die PC-Anwendungen werden in ihren typischen Anwendungen im Sekretariat gezeigt. Sie sollten über Grundkenntnisse in der PC- Bedienung und der Textverarbeitung mit MS-WORD verfügen! Themen: Telefontraining Eventplanung und -gestaltung Planung und Durchführung von Geschäftsreisen Pro Bewerbungscheck Einzelberatung 6. Oktober 2014 bis 28. Januar 2015 montags und mittwochs von 9.00 bis Uhr 198,00 E (ermäßigt), 380,00 E Anmeldung bei der Koordinierungsstelle 10 11

7 * In den folgenden markierten Kursen können Sie - bei entsprechenden Voraussetzungen - eine finanzielle Förderung über den Weiterbildungsscheck der Koordinierungsstelle Frauenförderung in der privaten Wirtschaft beantragen (siehe Seite 8/9). Wirkungsvolles Sprechen - sicheres Auftreten Agnes Galuschka Das, was wir sagen, wird dadurch, wie wir etwas sagen, beeinflusst. So wirken sprecherischer Ausdruck und unsere Körpersprache an der Mit - teilung, der Wirkung der Inhalte entscheidend mit. Ziele dieses Seminars sind: Selbsteinschätzung des persönlichen Auftretens und Wirkung durch Fremdeinschätzung und Video-Feedback Erarbeitung positiver individueller Verhaltensweisen zur Stärkung der persönlichen Ausstrahlung und Kompetenz Inhalte: Zusammenhang von persönlicher Ausstrahlung, Körperhaltung und sprecherischem Ausdruck Übungen zum zielgerichteten Sprechen Übungen zu Atem, 17. bis 19. Oktober 2014 Freitag bis Uhr Samstag 9.00 bis Uhr Sonntag bis Uhr 89,00 E Artikulation, sprecherischer Präsentation vor der Gruppe Verhalten im Gespräch und Diskussion Selbstbewusst auftreten und sprechen - Rhetorik für Frauen - Agnes Galuschka Für viele Frauen ist es einfacher, Erfahrungen über ihre persönliche Wirkung unter Frauen zu sammeln. Gemeinsam werden wir durch praktische Präsentationsübungen, Übungen zur Körpersprache und zum sprecherischen Ausdruck (Atmung, Stimme, Artikulation) und zur Gesprächsführung an Ihrem persönlichen Rede- und Auftretensprofil arbeiten. Die Übungen werden begleitet durch Gruppenund Video-Feedback. Ziel des Seminars ist, Ihr Selbstbewusstsein zu stärken, Ihre persönliche Kommunikations- und Handlungsfähigkeit zu erweitern und zielgerichteter einsetzen können. * Kursinformation und Anmeldung für die markierten Kurse: VHS Göttingen Tel / bis 16. November 2014 Freitag bis Uhr Samstag 9.00 bis Uhr Sonntag bis Uhr 89,00 E 12 13

8 14 Den roten Faden fest in der Hand - effektive und kompetente Gesprächsführung - Agnes Galuschka Viele Gespräche (und Gesprächsteilnehmer/ innen) leiden darunter, dass das Thema 'zerredet' wird und am Ende niemand so genau weiß, worum es sich handelte. Eine gute und sichere Gesprächsführung motiviert alle Gesprächs- teilnehmer/ innen, sich am Gespräch zu beteiligen und beim Thema zu bleiben. Dies ist gerade in schwierigen Gesprächssituationen von großer Bedeutung, da oftmals die Beteiligten verunsichert sind und sich nicht trauen, etwas zu sagen. Eine kompetente Gesprächsführung ist besonders in solchen Situationen eine wesentliche Voraussetzung, um den Beteiligten einen sicheren Rahmen zu geben und damit zufriedenstellende Lösungen zu finden. Ziel dieses Seminars ist, dass Sie in Zukunft Ihre Gespräche effektiver und kompetenter gestalten können. Inhalte: Klärung von Zielsetzungen in unterschiedlichen Gesprächssituationen Voraussetzungen für eine kompetente Gesprächsführung Klärung der eigenen Positionierung Gesprächsregeln Methoden der Gesprächsführung non-verbale Kommunikation Visualisierung, sonstige Hilfsmittel Umgang mit schwierigen Gesprächen praktische Übungen zu unterschiedlichen Gesprächssituationen Video- und Gruppenfeedback 12. bis 14. Dezember 2014 Freitag bis Uhr Samstag 9.00 bis Uhr Sonntag bis Uhr 89,00 E * Bewerbungscheck Einzelberatung Maria Hald Sie wollen sich bewerben und sich über den aktuellen Bewerbungsstandard informieren? Sie möchten Ihre Unterlagen aussagekräftig und ansprechend gestalten? Sie möchten wissen, wie Sie mit Lücken oder Veränderungen im beruf - lichen Werdegang umgehen sollen? Sie möchten eine objektive und fachlich fundierte Rückmeldung zu Ihren fertigen Bewerbungsunterlagen? Dann machen Sie mit uns einen Beratungstermin aus. Buchführung für Freiberufler/innen und Kleinbetriebe Herbert Fennel Kleinbetriebe mit einem Gewinn von weniger als EUR Nach Vereinbarung Umfang: 90 Minuten 55,00 E 10. bis 18. Oktober 2014 freitags von bis Uhr samstags von 9.30 bis Uhr 89,00 E /Jahr und einem Umsatz von weniger als EUR /Jahr sowie alle Freiberufler/innen können als Buchführung eine einfache Einnahmen-/Überschussrechnung einsetzen. Teilnehmer/innen ohne Buchführungsvorkenntnisse lernen die gesetzlichen Vorschriften und den Aufbau der Buchführung kennen. Sie können nach Abschluss des Kurses alle laufenden Buchungen und den Jahresabschluss vornehmen sowie die Umsatzsteuer-Voranmeldungen erstellen. Übungen mit manuellem Verfahren und anschließend mit PC. 15

9 Doppelte Buchführung - Crashkurs Herbert Fennel Für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse. Inhalte: gesetzliche Vorschriften, Inventar, Inventur, Buchen auf Bestands- und Erfolgs - konten, Umsatzsteuer beim Einkauf und Verkauf, Abschreibungen, Jahresabschluss, Organisation der Finanzbuchhaltung. 4. bis 22. November 2014 freitags bis Uhr samstags 9.00 bis Uhr 97,00 E Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) - Crashkurs Bildungsurlaub Helge Kiehne Mit dem Erwerb der Ausbildereignung erhalten Ausbildende berufs- und arbeitspädagogische Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten, um die Ausbildung im Unternehmen durchzuführen. Inhalte: Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken Ausbildung durchführen Ausbildung abschließen Zielgruppe: kaufmännische und gewerbliche Mitarbeiter/innen mit abgeschlossener Berufsausbildung und Interesse an der betrieblichen Ausbildung von Auszubildenden. Schwerpunkt an den Workshop-Samstagen: Gruppenarbeit, Medieneinsatz, Visualisierung, Präsentationstechniken. * Kursinformation und Anmeldung für die markierten Kurse: VHS Göttingen Tel / Bildungsurlaub 22. bis 26. September 2014 plus 2 Workshop-Samstage ( 20. September und 11. Oktober 2014) jeweils von 8.30 bis Uhr 349,00 E (inkl. Unterrichtsmaterial; zzgl. Prüfungsgebühr IHK 210,00 E) * 16 17

10 Souverän überzeugen Assessment-Center-Coaching für Führungskräfte Clarissa Pech, Systemische Coachin Schwerpunkte dieses Workshops sind die Module Selbstpräsentation und Jobinterview. Nutzen Sie die kreative und wertschätzende Seminar-Atmosphäre, um Ihre individuelle Selbstpräsentation zu überarbeiten oder bereits vor - handene Ideen zu präsentieren. lm Mittelpunkt der Analyse und Optimierung des Präsentationskonzeptes stehen die Argumente, die für Sie sprechen - wie persönliche Kompetenzen und Stärken, Leistungserfolge, Ihre innere Motivation als Führungskraft - sowie Struktur und Visuali - sierung. Als Vorbereitung für ein überzeugendes Jobinterview werden typische und Ihre persönlichen (Stress-)Fragen analysiert. Auf dieser Grundlage formulieren Sie authentische Antworten und entwickeln Ihre individuelle Argumentations - strategie. Sie haben die Möglichkeit, diese in Form eines Rollenspiels zu trainieren. Ziel ist es, sich selbstbewusst und authentisch darzustellen und zu überzeugen. Sie profitieren von einer kleinen Gruppengröße mit maximal 10 Teilnehmerinnen, der Möglichkeit zur Selbstreflexion und konstruktives Feedback zu erhalten. 10. und 11. Oktober 2014 Freitag, Samstag von 9.00 bis Uhr 190,00 E EDV Frauen-Computertreffpunkt Christina Gerlach Der Frauen-Computertreffpunkt der VHS bietet allen interessierten Frauen die Gelegenheit zur Weiterbildung und Ordnung auf dem PC Sabina Reifenrath 24. September 2014 bis 4. Februar 2015 vierzehntäglich mittwochs von bis Uhr 36,00 E zum Erfahrungsaustausch rund um den PC. Haben Sie Lust, sich gegenseitig bei Problemen mit Software oder Hardware zu helfen, und sich gemeinsam in den Bereichen Internet, Textverarbeitung und Grafik bearbeitung zu ergänzen und weiter zubilden? Dann melden Sie sich für den Frauen-Computertreffpunkt. 14. bis 21. Oktober 2014 montags von bis Uhr 59,00 E Wenn mit einem PC längere Zeit gearbeitet wird, sammeln sich viele Dateien und Programme an. Oft verliert der Anwender/die Anwenderin den Überblick, und viel Zeit wird damit vertan, nach den richtigen Informationen zu suchen oder wieder Platz auf der Festplatte zu schaffen. Dieser Kurs soll helfen, dem vorzubeugen bzw. auf der Festplatte aufzuräumen. Wesentliches Hilfsmittel dazu ist der WINDOWS-Explorer

11 Inhalte: Programme installieren und deinstallieren; arbeiten mit Ordnern und Unterordnern; die Festplatte von nicht mehr erwünschten Daten und Programmen befreien; Defragmentierung; gezielte Suche nach Dateien. Zugangsvoraussetzung: WINDOWS-Grundkenntnisse Besser arbeiten mit Word für WINDOWS Teilzeitbildungsurlaub Christina Gerlach Zugangsvoraussetzungen: sichere WINDOWS- Kenntnisse, Textverarbeitungsgrundkenntnisse. Inhalte: Wiederholung und Vertiefung der grundlegenden Fähigkeiten von Word für WINDOWS zur Formatierung von Texten Arbeiten mit Tabellen, Textbausteinen, Serienbriefen, Fußnoten, Dokumentvorlagen. Einbindung von Grafiken. Für Word 2007 und Word 2010 geeignet Als Bildungsurlaub (NBildUG) in Teilzeit für Arbeitnehmer/innen in Teilzeitbeschäftigung (max. 1/2 Stelle) anerkannt! 10. bis 14. November 2014 Montag bis Freitag von 8.15 bis Uhr 104,00 E EXCEL für das Sekretariat - Teilzeitbildungsurlaub Sabina Reifenrath Zugangsvoraussetzung: Sichere WINDOWS- Kenntnisse. Inhalte: Tabellenaufbau Befehle Rechenformeln Funktionen logische Verknüpfungen Tabellenformatierung Präsentationsgrafik Praxisbeispiele aus der Sekretariatsarbeit. Für EXCEL 2007 und EXCEL 2010 geeignet! Als Bildungsurlaub (NBildUG) in Teilzeit für Arbeitnehmer/innen in Teilzeitbeschäftigung (max. die Hälfte der Arbeitszeit vollbeschäftigter Arbeitnehmer/-innen) anerkannt! 1. bis 5. Dezember 2014 Montag bis Freitag von 8.15 bis Uhr 113,00 E 20 21

12 Präsentieren einmal anders mit Prezi Jörg Baumann Zugangsvoraussetzung: sichere WINDOWS- Kenntnisse. Präsentationen einmal ganz anders? Wenn Sie die übliche Aneinanderreihung von Präsentationsfolien mit den immer gleichen Gestaltungselementen langweilt, sollten Sie einmal Prezi ausprobieren! Auf jeder Plattform, auch auf mobilen Geräten können Sie originelle, anspruchsvoll gestaltete Präsentationen zeigen und zur Erstellungen und Gestaltung reicht ein Browser. Neugierig? Schauen Sie sich auf Beispiele an! In vielen Fällen reicht übrigens eine kostenlose Prezi- Lizenz. 20. bis 22. Januar 2015 Dienstag und Donnerstag bis Uhr 42,00 E Adobe InDesign Grundlagen der Text- und Seitengestaltung Roberto Kohlstedt Zugangsvoraussetzung: sichere WINDOWS- Kenntnisse! Adobe InDesign ist ein Layout-Programm zur Gestaltung von Drucksachen aller Art wie Flyer, Kataloge, Zeitungen etc. Inhalte: Unterschiede zwischen Textverarbeitungsund Layout-Software; Akzidenz- und Werksatz, Einbinden fremder Texte sowie von Bildern und Grafiken; Grundbegriffe der Typographie. Wir arbeiten mit Adobe InDesign CS bis 23. November 2014 Freitag bis Uhr Samstag 9.00 bis Uhr Sonntag 9.00 bis Uhr 149,50 E * Kursinformation und Anmeldung für die markierten Kurse: VHS Göttingen Tel /

13 Office im Büroalltag - Workshop Jörg Baumann Sie nutzen MS Office beruflich oder privat. Sie haben Grundkenntnisse in Office- Anwendungen (Word, Excel, Outlook, etc.). Dabei spielt es keine Rolle mit welcher Version (MS Office 2003 oder 2007/2010) sie 25. November bis 4. Dezember 2014 dienstags und donnerstags von bis Uhr 99,90 E gearbeitet haben. Sie suchen Tipps, um sich die Arbeit zu erleichtern, Sie möchten sicherer bei der Umstellung Ihrer alten MS Office Version zu Office 2010 werden, Sie wollen routinierter mit MS Office 2010 umgehen und verschiedene Office- Anwendungen miteinander verknüpfen. Wir helfen Ihnen dabei, diese Ziele zu erreichen. Sie können dabei so weit als möglich mit eigenen Anregungen die Inhalte mitbestimmen. Potenzielle Inhalte: Gemeinsamkeiten und Unterschiede der verschiedenen MS Office Versionen (MS Office 2003 bis 2010) Auffrischung/Intensivierung wichtiger Grundprinzipien von Word, Excel, etc. Tipps und Tricks beim Einbinden von Grafiken, Tabulatoren, Aufzählungen etc. Erstellen/Bearbeiten von Dokumentenvorlagen ("Elektronischen Briefbögen") Bearbeitung von Serienbriefen (u. a. mit externen Datenquellen: Excel / Outlook) Einfache, individuelle Anpassung der Office Benutzeroberfläche Automatisierung häufig wiederkehrender Aufgaben durch einfache Makros MS-Outlook Seminar für Einsteiger/-innen Sabina Reifenrath Zugangsvoraussetzungen: sichere WINDOWS- Kenntnisse; Kenntnisse mindestens eines anderen Office-Programms (möglichst MS-Word). Microsoft Outlook ist die ideale Organisations - zentrale für Ihren PC. In diesem Kurs lernen Sie wie Sie s (auch mit Anhängen) verschicken, empfangen, beantworten und weiterleiten und dabei Übersicht behalten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit unterschiedlichen Typen von Anhängen umgehen. Sie lernen den Outlook-Terminkalender und die Aufgabenverwaltung für Ihr individuelles Zeitmanagement zu nutzen. Die Kontaktverwaltung wird zu Ihrem persönlichen Adressbuch. Schließlich zeigen wir Ihnen auch, wie Sie diese Outlook-Funktionen koordiniert nutzen, um eine möglichst umfassende Arbeitserleichterung zu erzielen. 16. bis 23. Oktober 2014 dienstags und donnerstags von bis Uhr 59,90 E 24 25

14 MS-Outlook Aufbaukurs Sabina Reifenrath In diesem Kurs werden die einzelnen Outlook- Module vertieft behandelt. Kalender: Kategorien Formatierung der Termine Regelassistent Quicksteps Optionen Abstimmungsschaltflächen Kontakte: Import/Export Seriendruck 11. bis 18. November 2014 dienstags von bis Uhr 59,90 E Outlook-Adressbücher in WORD nutzen Sicherung und Archivierung von Outlook-Daten Zugangsvoraussetzungen: sichere WINDOWS- Kenntnisse Taste frei Blindschreiben mit 10 Fingern Rainer Bornemann 1. bis 20. Oktober 2014 oder 24. November bis 15. Dezember 2014 montags und mittwochs von bis Uhr 75,90 E 10-Finger-Tastschreiben, ohne hinzuschauen - was schwierig aussieht und auch manchmal ist, lässt sich heutzutage dank neuer Erkenntnisse aus der Hirnforschung viel einfacher und in kürzerer Zeit erlernen als noch vor wenigen Jahren. Und Spaß macht es dank der Verwendung von Bilderrätseln, Klangelementen und Farben auch noch! Blindschreiben ist für viele Computernutzer extrem nützlich: Egal ob zum Mailen oder zur Textverarbeitung - alles geht schneller als mit dem klassischen Adlersuchsystem! Am Ende des Kurses werden Sie alle Buchstaben (ohne die Zifferntastenreihe) blind beherrschen - eine gute Ausgangsbasis für späteres Hochgeschwindigkeitsschreiben. Ein umfangreiches Arbeitsbuch sowie ein Lernprogramm für zu Hause sind in der Kursgebühr enthalten. Der Kurs vermittelt keine speziellen Textverarbeitungskenntnisse. Sie benötigen auch keine EDV-Vorkenntnisse. * Kursinformation und Anmeldung für die markierten Kurse: VHS Göttingen Tel /

15 Projekte T.Ak.T. Training für Akademikerinnen in Teilzeit Sie haben eine akademische Ausbildung und möchten nach einer Familienphase wieder in den Beruf einsteigen? Wir bieten Ihnen Unterstützung bei Klärung der individuellen Stärken und Schwächen Erkennen der eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen Klärung der beruflichen Interessen und Orientierungen Eröffnung von neuen beruflichen Perspektiven vor dem Hintergrund der individuellen Situation Erwerb von wichtigen Schlüsselqualifikationen Vertiefung der Theorie (8 Wochen Praktikum) Module Berufsorientierung und Bewerbungstraining Kommunikation & Arbeitstechniken (Präsentation und Moderation, Konfliktmanagement, Projektmanagement, Verhandlungstechnik, Interkulturelle Kompetenz) MS Office (Word, EXCEL, PowerPoint, Outlook), X-Pert-Prüfung Business English Büroorganisation (inkl. DIN 5008) Zeitmanagement und Work-Life-Balance Unterrichtszeiten Step 1: Uhr Step 2: Uhr Step 3: Uhr plus 3 Stunden/Woche individuell Dauer 5. Januar bis 8. August 2014 (inkl. Praktikum) Förderung durch Arbeitsagentur, ARGE oder Jobcenter über Bildungsgutschein möglich. Kontakt: Susanne Berdelmann, Tel / Einsteigen Umsteigen Aufsteigen Orientierung, Qualifizierung und berufliche Integration für Wiedereinsteigerinnen in Teilzeit Sie besitzen eine abgeschlossene Berufsausbildung oder verfügen über qualifizierte Berufserfahrung, möchten sich nach einer Erwerbspause neu orientieren und wieder in den Beruf einsteigen? Diese sechsmonatige Qualifizierung bietet Ihnen Möglichkeiten, ein individuelles Qualifikationsprofil zu erstellen und Bewerbungsunterlagen zu erstellen und zu aktualisieren, sich beruflich zu orientieren und den Arbeitsmarkt zu erkunden, berufliche Fachkompetenz zu aktualisieren oder zu erwerben, sich über Umschulungen oder Existenzgründung zu informieren, EDV-Zertifikate (Office-Anwendungen) zu erwerben, Sozial- und Methodenkompetenzen zu optimieren, berufliche (Wieder)-Einstiegsmöglichkeiten durch ein zweimonatiges Betriebspraktikum zu verbessern. Kaufmännische Inhalte Modernes Büromanagement (Korrespondenz, Terminplanung, Veranstaltungsorganisation) Telefontraining, Verkaufstraining Neue Rechtschreibung Kaufmännisches Rechnen Grundlagen, Wirtschaftund Soziales Business English Neben einer beruflichen Weiterbildung erhalten sie gleichzeitig Unterstützung, Familie und Beruf zu vereinbaren. Im Praktikum können neue berufliche Kontakte geknüpft und die eigenen Kompetenzen unter Beweis gestellt werden. Dauer: 15. September 2014 bis 13. März 2015 Unterrichtszeit: Mo. bis Fr Uhr bis Uhr, Praktikum: 6 Std./Tag nach Vereinbarung in regionalen Betrieben Vorbehaltlich der Förderung durch die Agentur für Arbeit bzw. die Jobcenter werden die Gebühren über einen Bildungsgutschein sowie Fahrt- und Kinderbetreuungskosten übernommen. Sprechen Sie Ihre/n Arbeitsvermittler/in oder Fallmanager/in an oder melden Sie sich beim Empfang Ihrer Agentur für Arbeit. Kontakt: Susanne Berdelmann, siehe links 28 Projekte in Göttingen Projekte in Göttingen 29

16 Informationsveranstaltungen der Beauf tragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Göttingen Vorbereitung auf den Wiedereinstieg Sie sind in Aufbruchstimmung? Nach Jahren fürsorglicher Kinderbetreuung oder Pflege eines Familienangehörigen möchten Sie wieder ins Berufsleben einsteigen? Sie wünschen sich Unterstützung und Informationen auf dem Weg zurück in die Erwerbstätigkeit? Dann bietet die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt in der Agentur für Arbeit Informationsveranstaltung zu folgenden Themen Situation auf dem Arbeitsmarkt Besonderheiten beim Wiedereinstieg Möglichkeiten der Rückkehr in das Berufsleben Stellensuche Bewerbungen Dienstleistungsangebote und Unterstützungsmöglichkeiten der Agentur für Arbeit Agentur für Arbeit Raum 657 (6. Stock) Bahnhofsallee Göttingen Termine: 23. September 2014, 23. Oktober 2014, 25.November 2014 Jeweils von 9.00 bis ca Uhr Bitte melden Sie sich an bei: Susanne Wädow Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Tel: 0551 / Gründungsforum Gründungsforum Region Göttingen Sie wollen ein Unternehmen gründen? Gute Vorbereitung verbessert erfahrungsgemäß die Erfolgsaussichten um ein Vielfaches. Mit dem Gründungsforum bieten Ihnen die Partner des Gründungsnetzwerkes der Region Göttingen Hilfestellung bei allen Fragen der Gründung. Auf den Abendforen wird - neben einem Impulsreferat zu einem gründungsrelevanten Thema - künftig immer eine erfolgreiche Gründerin oder ein erfolgreicher Gründer über Erfahrungen in der Gründungsphase berichten. Selbstverständlich stehen Ihnen an diesen Abenden sowohl die Referenten als auch kompetente Ansprechpartner aus dem gesamten Gründungsnetzwerk für Einzelgespräche zur Verfügung. Neben diesen Abendforen wird das Angebot des Netzwerkes um Sprechtage für Gründerinnen und Gründer erweitert, bei denen verbindliche Einzelberatungen im 45 Minuten Takt angeboten werden / / : Sprechtage, Uhr Einzelberatungen (Anmeldung unbedingt erforderlich unter Tel.-Nr.: !) : Abendforum, Uhr Businessplan : Abendforum, Uhr Finanzierungen und Lösungsmöglichkeiten Geschäftsstelle Göttingen der IHK Hannover Bürgerstraße 21, Göttingen Die Koordinierungsstelle Frauenförderung in der privaten Wirtschaft ist eine von siebzehn Partnerinnen und Partnern im Gründungsnetzwerk. Informationsveranstaltungen in Göttingen Gründungsforum 30 Region Göttingen 31

17 Treffpunkte Gründerinnenfrühstück Neugierig auf Selbständigkeit? So geht es nicht nur Ihnen. Vielleicht haben Sie nur eine erste vage Idee. Vielleicht stehen Sie schon kurz vor der Gründung. Im Gründerinnenfrühstück treffen Sie auf andere Frauen, die in der gleichen Situation sind, wie Sie. Sie haben die Gelegenheit zum Austausch. Mit einer Gründungsberaterin können erste fachliche Fragen besprochen werden. Die Gewissheit wächst: Eine Existenzgründung ist eine spannende Alternative. Wir treffen uns jeweils am 2. Mittwoch im Monat von 09:30 Uhr bis 11:30 Uhr zu einem gemütlichen und lebendigen Frühstück. Die nächsten Termine: , , , jeweils von 9.30 Uhr bis Uhr Ort: Café Botanik, Untere Karspüle 1 Teilnahme: kostenfrei Chefinnenabend Sie arbeiten selbständig und sind ihre eigene Chefin? Dann beschäftigen Sie sich sicher mit ähnlichen Fragen wie andere selbständige Frauen, beispielsweise zur Existenzsicherung, zu Marketingstrategien und Zeitmanagement. Beim Chefinnenabend haben Sie Gelegenheit sich zu informieren, geschäftliche Kontakte zu knüpfen und die Alltagsfragen in gemütlicher Runde mit Gleichgesinnten zu klären. Nutzen Sie die Gelegenheit sich mit anderen Unternehmerinnen auszutauschen und zu vernetzen! Die nächsten Termine: An jedem 1. Mittwoch im Monat , , , jeweils von Uhr bis Uhr Ort: APEX, Sitzungsraum, Burgstraße 46 Teilnahme: kostenfrei Telefonische Anmeldung: Gründungsberatung MOBIL Lotzestraße 22 c Tel / Gründerinnenfrühstück Chefinnenabend 32 33

18 Kurse in Hann. Münden Schnell tippen Rainer Bornemann Berufsrückkehr 10-Finger-Tastschreiben, ohne hinzuschauen - was schwierig aussieht und auch manchmal ist, lässt sich heutzutage dank neuer Erkenntnisse aus der Hirnforschung viel einfacher und in kürzerer Zeit erlernen als noch vor wenigen Jahren. Und Spaß macht es dank der Verwendung von Bilderrätseln, Klangelementen und Farben auch noch! Blindschreiben ist für viele Computernutzer extrem nützlich: Egal ob zum Mailen oder zur Textverarbeitung - alles geht schneller als mit dem klassischen Adlersuchsystem! Am Ende des Kurses werden Sie alle Buchstaben (ohne die Zifferntastenreihe) blind beherrschen - eine gute Ausgangsbasis für späteres Hochgeschwindigkeitsschreiben. Ein umfangreiches Arbeitsbuch ist in der Kursgebühr enthalten. Der Kurs vermittelt keine speziellen Textverarbeitungskenntnisse. Sie benötigen auch keine EDV-Vorkenntnisse. 29. und 30. Januar 2015, 6. und 7. Februar 2015 von 9.00 bis Uhr 44,40 E (ermäßigt), 73,90 E KVHS-Außenstelle Hann. Münden, Wilhelmshäuser Str. 90 Mach Dein Hobby zum Beruf - Motivationsseminar für ExistenzgründerInnen Wolfgang Seeck Sie möchten: die eigenen Fähigkeiten besser ausnutzen? selbst Entscheidungen treffen? eine bezahlte Arbeit finden? aus dem Alltagstrott finden? Erfolg haben und mehr verdienen? Wenn Sie nur eine der Fragen mit Ja beantwortet haben und gern malen, zeichnen, schreiben, ein Instrument spielen, filmen, fotografieren, töpfern, basteln, tanzen, singen oder ein anderes Hobby haben, ist dieses Motivationsseminar für Sie der erste Schritt in die (nebenberufliche) Selbstständigkeit. Anhand sofort umsetzbaren Anregungen und Hinweisen erfahren Sie, wie auch Sie mit etwas Talent und Kreativität in dieser wirtschaftlich schwierigen Zeit Ansehen und Geld verdienen können. Praxisbezogene Beispiele, Übungen, und Anleitungen helfen Ihnen, eigene 25. und 26. Oktober 2014 Samstag und Sonntag von bis Uhr 27,00 E (ermäßigt), 45,00 E KVHS-Außenstelle Hann. Münden, Wilhelmshäuser Str. 90 (Geschäfts-) Ideen zu finden und in die Tat umzusetzen. Auch steuer- und versicherungsrechtliche Fragen finden besondere Beachtung. 34 Kurse in Hann. Münden Kurse in Hann. Münden 35

19 Stilvoll auftreten im Beruf Ekta Tina Pabst Der Schrank ist voll und doch nichts anzuziehen? Welcher Stil schmeichelt meiner Figur und unterstreicht am besten meine Persönlichkeit? Was passt zu mir beruflich? Klassisch-elegant, romantisch oder sportlich? Jeans oder Stoffhose, glänzend oder matt, Bluse oder Pullover, Rund- oder V-Ausschnitt? Welche Accessoires werten die Grundgarderobe auf und zeigen mein Temperament? Sie lernen die verschiedenen Körpertypen kennen und lernen sich selbst einzuordnen, Stil- und Stoffmerkmale passend auszuwählen und eine der beruflichen Tätigkeit angemessene Garderobe entsprechend den unterschiedlichen Bedürfnissen und Anlässen zu entdecken. Vermeintliche Problemzonen verschwinden und werden in Trümpfe verwandelt. Passende Accessoires runden das stimmige Kleidungsbild ab. Sie können nun die richtigen Signale setzen und Kompetenz, Selbstbewusstsein und Stärke ausstrahlen. Bringen Sie bitte Ihr Lieblingsoutfit mit! 14. bis 16. Oktober 2014 Dienstag bis Donnerstag 33,80 E (ermäßigt), 56,30 E KVHS-Außenstelle Hann. Münden, Wilhelmshäuser Str. 90 Verkaufstraining In Zusammenarbeit mit der Koordinierungsstelle Heinz Menke Fachkompetenz und Produktkenntnisse reichen heute nicht mehr aus, um als Verkäufer/in erfolgreich zu sein. Unternehmen denken um, um ihre Kunden zu erreichen. Die Teilnehmenden erlernen Clienting als Weg im Umgang mit den Kunden. Das Clienting-Konzept zeigt, wie wir den Absatz unserer Produkte steuern und erfolgreich verkaufen. 31. Januar und 1. Februar 2015 Samstag und Sonntag von 9.30 bis Uhr 36,00 E (ermäßigt), 60,00 E KVHS-Außenstelle Hann. Münden, Wilhelmshäuser Str. 90 Kursinformation und Anmeldung für die Kurse in Hann. Münden: Kreisvolkshochschule, Außenstelle Hann. Münden, Hann. Münden, Wilhelmshäuser Str. 90 Tel / Kurse in Hann. Münden Kurse in Hann. Münden 37

20 Aktives Bewerbungsmanagement unter Einbindung der Sozialen Medien Roberto Kohlstedt Der Kurs besteht aus einem Praxisteil und einem Theorieteil. Im Praxisteil lernen die Teilnehmenden: bedarfsgerechte Erstellung einer Bewerbungsmappe mit den Komponenten: Anschreiben, Deckblatt, Lebenslauf Grundschritte in Microsoft Word zur Erstellung solcher Dokumente: Eingabe, Formatierung, Einfügen von Tabellen und Grafiken Im Theorieteil beschäftigen sich die Teilnehmenden mit folgenden Themen: Moderne Bewerbungsmethoden im Überblick Tipps für Bewerbungsflyer, Visitenkarten und eigene Webpräsenz Einbindung Sozialer Medien in den Bewerbungsprozess: Überblick sozialer Netzwerke (Facebook, Twitter, XING, Fachforen & Co) Erstellen eines Profils auf Facebook und XING Wichtige Grundlagen zum Thema Datenschutz und Pflege der Inhalte Kurse in Duderstadt EDV-Grundlagen - Bernadette Lambertz Dieser 20-stündige Kurs ist für Frauen gedacht, die zum ersten Mal an einem Computer arbeiten wollen. Das Wissen, das in diesem Xpert-Basis- Baustein vermittelt wird, soll die PC-Neulinge in die Lage versetzen, ihren Computer mit Windows zu bedienen. Die wichtigsten Anwendungsbereiche des Internets werden praktisch vermittelt. EDV ab 25. September Vormittage von 9.00 bis Uhr 45,00 E (ermäßigt), 75,00 E KVHS-Außenstelle Duderstadt Marktstraße und 9. Oktober 2014 Mittwoch, Donnerstag von 9.00 bis Uhr 36,00 E (ermäßigt), 60,00 E KVHS-Außenstelle Hann. Münden, Wilhelmshäuser Str Kurse in Hann. Münden Kurse in Duderstadt 39

Zurück in den Beruf. Bildungsangebote für Frauen und Elternzeitler in Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden 1/15

Zurück in den Beruf. Bildungsangebote für Frauen und Elternzeitler in Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden 1/15 Zurück in den Beruf Bildungsangebote für Frauen und Elternzeitler in Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden 1/15 Zurück in den Beruf Inhalt Zurück in den Beruf 3 Beratung 4-5 Weiterbildung 6 Anmeldung

Mehr

Zurück in den Beruf. Bildungsangebote für Frauen und Elternzeitler in Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden 2/13

Zurück in den Beruf. Bildungsangebote für Frauen und Elternzeitler in Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden 2/13 Zurück in den Beruf Bildungsangebote für Frauen und Elternzeitler in Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden 2/13 Zurück in den Beruf Inhalt Zurück in den Beruf 3 Beratung 4-5 Weiterbildung 6 Anmeldung

Mehr

Zurück in den Beruf. Bildungsangebote für Frauen und Elternzeitler in Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden 2/15

Zurück in den Beruf. Bildungsangebote für Frauen und Elternzeitler in Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden 2/15 Zurück in den Beruf Bildungsangebote für Frauen und Elternzeitler in Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden 2/15 Inhalt Zurück in den Beruf Zurück in den Beruf 3 Beratung 4-5 Weiterbildung 6 Anmeldung

Mehr

Zurück in den Beruf. Bildungsangebote für Frauen und Elternzeitler in Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden 1/16

Zurück in den Beruf. Bildungsangebote für Frauen und Elternzeitler in Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden 1/16 Zurück in den Beruf Bildungsangebote für Frauen und Elternzeitler in Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden 1/16 Inhalt Zurück in den Beruf Zurück in den Beruf 3 Beratung 4-5 Weiterbildung 6 Anmeldung

Mehr

Zurück in den Beruf. Bildungsangebote für Frauen und Elternzeitler in Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden 1/13

Zurück in den Beruf. Bildungsangebote für Frauen und Elternzeitler in Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden 1/13 Zurück in den Beruf Bildungsangebote für Frauen und Elternzeitler in Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden 1/13 Zurück in den Beruf Inhalt Zurück in den Beruf 3 Beratung 4-5 Weiterbildung 6 Anmeldung

Mehr

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Viele Betriebe beklagen sich über mangelnde soziale und fachliche Kompetenzen ihrer Auszubildenden. Eine

Mehr

Zurück. B e r u f. in den Beruf. in den. Bildungsangebote für Frauen und Elternzeitler in Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden

Zurück. B e r u f. in den Beruf. in den. Bildungsangebote für Frauen und Elternzeitler in Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden Zurück in den in den Beruf B e r u f Bildungsangebote für Frauen und Elternzeitler in Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden Zurück in den Beruf Inhalt Zurück in den Beruf 3 Beratung 4-5 Weiterbildung

Mehr

Zurück in den Beruf. Bildungsangebote für Frauen und Elternzeitler in Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden 2/12

Zurück in den Beruf. Bildungsangebote für Frauen und Elternzeitler in Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden 2/12 Zurück in den Beruf Bildungsangebote für Frauen und Elternzeitler in Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden 2/12 Zurück in den Beruf Inhalt Zurück in den Beruf 3 Beratung 4-5 Weiterbildung 6 Anmeldung

Mehr

(Computerschule)) Lerne deine Zukunft! Kursübersicht. PC-Kurse und Anwendungsprogramme. Start Herbst 2009

(Computerschule)) Lerne deine Zukunft! Kursübersicht. PC-Kurse und Anwendungsprogramme. Start Herbst 2009 . Kursübersicht PC-Kurse und Anwendungsprogramme Start Herbst 2009 PC-Einführung Office Grundlagen Word Grund- und Aufbaukurse Excel Grund- und Aufbaukurse Internet PowerPoint Outlook Vorwort Liebe Leserinnen

Mehr

Kenntnisvermittlung IT: Grundlagen PC, Internet, MS-Outlook

Kenntnisvermittlung IT: Grundlagen PC, Internet, MS-Outlook Ihre Ansprechpartnerinnen Daniela Krebs-Lischke Standortleitung Tel.: 0531 2211-271 Fax: 0531 2211-291 E-Mail: d.krebs-lischke@oks.de Zeitraum und Dauer 04.04.2016 bis 15.04.2016 Dauer: 2 Wochen (80 Unterrichtseinheiten)

Mehr

Individuelles EDV Training

Individuelles EDV Training FiNTrain GmbH Höllturmpassage 1 78315 Radolfzell Tel.: 07732/979608 Maßnahme : Individuelles EDV Training 50 plus Inhalt und Lernziele Individuelles EDV Training: 50 plus Das Individuelles EDV Training

Mehr

Computer-Mix für Kids. Überzeugend präsentieren mit PowerPoint

Computer-Mix für Kids. Überzeugend präsentieren mit PowerPoint Inhalt Computer-Mix für Kids... 1 Überzeugend präsentieren mit PowerPoint... 1 Tipps und Tricks für Schüler zu Word und Excel... 2 EDV für Senioren einfacher Umgang mit Bildern am PC... 2 Bildungsurlaub:

Mehr

PC-Einführung Grundkurs. Word I Grundkurs. Berührungsängste abbauen. Texte erfassen und formatieren

PC-Einführung Grundkurs. Word I Grundkurs. Berührungsängste abbauen. Texte erfassen und formatieren PC-Einführung Grundkurs Berührungsängste abbauen Montag, 15.03. 19.04.2010, 09:00-10:30 Uhr : Sie verstehen es, die Benutzeroberfläche von Windows zu bedienen sowie Maus und Tastatur einzusetzen. Sie kennen

Mehr

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Weiterbildungsangebot in Nordwalde EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Schlaumacher e. V. Volkshochschule Steinfurt Bahnhofstr. 17 (Eingang Wehrstr. 5) An der Hohen Schule

Mehr

in den Beruf in den Bildungsangebote für Frauen und Elternzeitler in Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden B e r u f

in den Beruf in den Bildungsangebote für Frauen und Elternzeitler in Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden B e r u f Zurück in den in den Beruf B e r u f Bildungsangebote für Frauen und Elternzeitler in Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden Zurück in den Beruf Inhalt Zurück in den Beruf 3 Beratung 4-5 Weiterbildung

Mehr

Das neue Programm 1 / 2015

Das neue Programm 1 / 2015 Das neue Programm 1 / 2015 Arbeit und Beruf Bildungsberatung Wir beraten Sie kostenfrei und vertraulich. Individuelle Beratungsgespräche Kontakt telefonisch oder per Email Lernzentrum Die Nutzung ist

Mehr

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access Office Schulungen Word, Excel, PowerPoint, Access Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Word Basiskurs...3 Word Aufbaukurs...4 Word Profikurs...5

Mehr

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM STUTTGART

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM STUTTGART IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM STUTTGART SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR WEG ZURÜCK IN DIE ARBEIT: BERUFLICHES TRAINING Wenn eine psychische Erkrankung das Leben

Mehr

Datum: Uhrzeit: Ort: Kosten:

Datum: Uhrzeit: Ort: Kosten: MS PowerPoint Basisschulung 15./16.10.2009 8.30-12.00 Uhr 150,-- inkl. Pausenverpflegung TrainerIn: edv-training Kurs-Nr. 2009-E5506-03 Zielgruppe: Alle interessierten MitarbeiterInnen, die gerne MS PowerPoint

Mehr

Einstieg in das Arbeiten am PC oder Laptop

Einstieg in das Arbeiten am PC oder Laptop PC-Kurse Juli - Dezember 2013: In kleinen Lerngruppen bieten wir Ihnen individuelles Eingehen auf Ihre Fragen und professionelle Hilfe bei Problemen an. Der eigene Laptop kann selbstverständlich mitgebracht

Mehr

Selbstmanagement und marketing am Arbeitsmarkt- Die drei W s- Wege zur erfolgreichen Arbeitsplatzsuche

Selbstmanagement und marketing am Arbeitsmarkt- Die drei W s- Wege zur erfolgreichen Arbeitsplatzsuche Selbstmanagement und marketing am Arbeitsmarkt- Die drei W s- Wege zur erfolgreichen Arbeitsplatzsuche 1. Wie sehe ich mich? 2. Wie finde ich Möglichkeiten? 3. Wie überzeuge ich? 1 Die Wirtschafts- und

Mehr

Führung und. Personalmanagement

Führung und. Personalmanagement Führung und Organisations- und Personalentwicklung Handelsfachwirt/in IHK Dozent: Klaus Imhof Dozent: Klaus Imhof Folie 1 Gliederung 1. Führungsgrundsätze und Führungsmethoden, 2. Personalpolitik, 3. Psychologische

Mehr

Beauftragte für Chancengleichheit. Zurück in den Beruf Tipps für einen erfolgreichen Wiedereinstieg

Beauftragte für Chancengleichheit. Zurück in den Beruf Tipps für einen erfolgreichen Wiedereinstieg Beauftragte für Chancengleichheit Zurück in den Beruf Tipps für einen erfolgreichen Wiedereinstieg Zurück in den Beruf Motiviert zurückkehren erfolgreich durchstarten! Haben Sie in letzter Zeit schon einmal

Mehr

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung.

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. So werden IT-Seminare zu Highlights......damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. Um den vielschichtigen Anforderungen

Mehr

August bis Dezember 2014 www.boerdekreis.de/kvhs. Bildungsurlaub. Fremdsprachen, Gesundheit, Arbeit & Beruf / EDV

August bis Dezember 2014 www.boerdekreis.de/kvhs. Bildungsurlaub. Fremdsprachen, Gesundheit, Arbeit & Beruf / EDV August bis Dezember 2014 www.boerdekreis.de/kvhs Bildungsurlaub Fremdsprachen, Gesundheit, Arbeit & Beruf / EDV Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, in dieser Broschüre finden Sie eine Zusammenfassung

Mehr

Wiedereinstieg in den Beruf

Wiedereinstieg in den Beruf Wiedereinstieg in den Beruf Orientierung und Qualifizierung für Berufsrückkehrerinnen Informationen für Interessentinnen 21.09.2015-22.01.2016 Volkshochschule Tübingen Zielgruppe: Wiedereinsteigerinnen

Mehr

Frühjahr/Sommer Semester

Frühjahr/Sommer Semester Frühjahr/Sommer Semester 2010 Sind Sie fit für das neue Jahrzehnt am PC? Unsere Welt verändert sich immer schneller. Die irgendwann einmal erworbenen Abschluss-Noten zählen in der Berufswelt kaum noch.

Mehr

AKTUELL EDV Fortbildungsprogramm

AKTUELL EDV Fortbildungsprogramm S A A R L Ä N D I S C H E V E R W A L T U N G S S C H U LE Körperschaft des öffentlichen Rechts AKTUELL EDV Fortbildungsprogramm September bis Dezember 2015 Es sind noch Plätze frei. Jetzt schnell anmelden!

Mehr

BiZ & Donna 2015. Veranstaltungsprogramm. Informationsveranstaltungen (nicht nur) für Frauen. weisse Linie. Brosch_Dinlang_ohne. PantherMedia A3174726

BiZ & Donna 2015. Veranstaltungsprogramm. Informationsveranstaltungen (nicht nur) für Frauen. weisse Linie. Brosch_Dinlang_ohne. PantherMedia A3174726 Veranstaltungsprogramm Informationsveranstaltungen (nicht nur) für Frauen weisse Linie Brosch_Dinlang_ohne PantherMedia A3174726 weisse Linie Logo Frauen haben es am Arbeitsmarkt schwerer Der Arbeitsmarkt

Mehr

Diplom Informatik Anwender 1 SIZ

Diplom Informatik Anwender 1 SIZ Diplom Informatik Anwender 1 SIZ MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Der Informatik Anwender 1 SIZ verfügt über Basiskenntnisse in der Informatik sowie über Grundkenntnisse für den zweckmässigen

Mehr

Bildungsurlaub aktuell

Bildungsurlaub aktuell Bildungsurlaub aktuell Bildungszentrum Velbert e. V. - Einrichtung der Weiterbildung - Südstr. 38 * 42551 Velbert fon (02051) 28 86 23 / fax (02051) 25 13 03 info@bildungszentrum-velbert.de Gesamtübersicht

Mehr

Regionale Kursangebote 2015

Regionale Kursangebote 2015 Regionale Kursangebote 2015 BEO- Berufsorientierung mit Bewerbungsmanagement Bis 30.6.2015 laufender Einstieg 4 Einstiege im Zeitraum 01.07.2015 30.6.2016 Montag bis Donnerstag 8:00 13.00 Uhr 03.08.2015

Mehr

EDV-Kurse 2013. PC-Basiskurs (15 Unterrichtsstunden) Internet und E-Mail Grundlagen (15 Unterrichtsstunden)

EDV-Kurse 2013. PC-Basiskurs (15 Unterrichtsstunden) Internet und E-Mail Grundlagen (15 Unterrichtsstunden) Eifelstraße 35 66113 Saarbrücken Tel. (0681) 7 53 47-0 Fax (0681) 7 53 47-19 sozak@lvsaarland.awo.org EDV-Kurse 2013 Die Kurse finden von 9-13 Uhr statt (5 Unterrichtsstunden je Kurstag). Die Preise für

Mehr

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR WEG ZURÜCK IN DIE ARBEIT: BERUFLICHES TRAINING Wenn eine psychische Erkrankung das Leben durcheinanderwirft, ändert sich alles:

Mehr

20.09.2010 bis 10.12.2010

20.09.2010 bis 10.12.2010 Kursangebote im Powercoaching 20.09.2010 bis 10.12.2010 Professionelles Bewerbungstraining, Entwicklung beruflicher Perspektiven, Auffrischung oder Erweiterung von EDV Kenntnissen, ein 2-wöchiges Praktikum,

Mehr

Institut für Weiterbildung und Training. präsentiert: Stark im Beruf Stark im Leben. Das Lehrlingsprogramm für Unternehmen

Institut für Weiterbildung und Training. präsentiert: Stark im Beruf Stark im Leben. Das Lehrlingsprogramm für Unternehmen Institut für Weiterbildung und Training präsentiert: Stark im Beruf Stark im Leben Das Lehrlingsprogramm für Unternehmen IWBT das Institut für Weiterbildung und Training ist ein privat geführtes Unternehmen,

Mehr

Bayerisches Landesamt für Steuern

Bayerisches Landesamt für Steuern Kurskatalog BayLern des Bayerischen Landesamtes für Steuern Stand: 07.2013 Kategorie Fortbildung EDV Praxis I und II Beschreibung: Dieser Kurs enthält das Lernprogramm UNIFA-Tour Die Seminarteilnehmer/-innen

Mehr

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte Eine unendliche Geschichte Mein PC Ich Grlagen der EDV mit Windows XP Keine Angst vor Windows Co.! Sie wollen Ihren PC beherrschen mitreden können, wenn es um den Computer geht? Kein Problem, hier sind

Mehr

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Ein werkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Auch Dozent/innen benötigen ein praxisorientiertes Aufbautraining für die Gestaltung ihrer Veranstaltungen. In diesem praxisorientierten Trainingsseminar

Mehr

Kurzbeschreibungen: Workshops für die Oberstufe

Kurzbeschreibungen: Workshops für die Oberstufe Kurzbeschreibungen: Workshops für die Oberstufe Inhalt Modul Präsentationstraining: Rhetorik & Argumentieren Innovativer Medieneinsatz Präsentieren am Smartboard Crashkurs Powerpoint Crashkurs zur Präsentationsprüfung

Mehr

PC-Kurse August November 2015

PC-Kurse August November 2015 PC-Kurse August November 2015 in kleinen Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern, besonders auch für Teilnehmer 50 plus geeignet Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor dem jeweiligen

Mehr

PR in eigener Sache: Erfolgreich bewerben (Vortrag)

PR in eigener Sache: Erfolgreich bewerben (Vortrag) PR in eigener Sache: Erfolgreich bewerben Vor der ersten Versendung Ihrer Bewerbungsunterlagen bzw. einer Kontaktaufnahme zu einem potentiellen Arbeitgeber steht eine grundlegende Analyse der eigenen Person

Mehr

Frauen in Führung! Mit Coaching und Netzwerken zum Erfolg.

Frauen in Führung! Mit Coaching und Netzwerken zum Erfolg. Frauen in Führung! Mit Coaching und Netzwerken zum Erfolg. Ein Landesprojekt der Kontaktstellen Frau und Beruf in Baden-Württemberg Für Frauen, die sich beruflich weiterentwickeln und aufsteigen wollen,

Mehr

Kursangebote ab September 2015

Kursangebote ab September 2015 Kursangebote ab September 2015 Wir möchten uns zunächst noch einmal bedanken, dass die bisherigen Kurse so positiv angekommen sind. Wir haben unser Angebot an Kursen erweitert und bieten folgende Kurse

Mehr

BUSINESS COACH. IHK zertifiziert. Entwickeln Sie Ihre Kompetenzen als Führungskraft und Coach. Start Oktober 2015 Bad Iburg bei Osnabrück

BUSINESS COACH. IHK zertifiziert. Entwickeln Sie Ihre Kompetenzen als Führungskraft und Coach. Start Oktober 2015 Bad Iburg bei Osnabrück BUSINESS COACH IHK zertifiziert Entwickeln Sie Ihre Kompetenzen als Führungskraft und Coach Start Oktober 2015 Bad Iburg bei Osnabrück Coaching Coaching ist eine spezielle Form der professionellen ressourcen-

Mehr

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 18. April 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Dienstag, 29. Mai 2012 09:00

Mehr

FYB-ACADEMY, Lindenallee 2B, 66538 Neunkirchen, 06821-9838977 www.fyb-academy.com. WeGebAU. Wie Sie eine 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung erhalten

FYB-ACADEMY, Lindenallee 2B, 66538 Neunkirchen, 06821-9838977 www.fyb-academy.com. WeGebAU. Wie Sie eine 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung erhalten WeGebAU Wie Sie eine 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung erhalten Inhaltsverzeichnis 1. Das Förderprogramm WeGebAU 1.1 Was ist WeGebAU? 1.2 Das Ziel von WeGebAU 1.3 Vorteile von WeGebAU 1.4 Gesetzliche

Mehr

Keine Erfahrungen nötig, Übungsmöglichkeiten mit einem Windows-PC

Keine Erfahrungen nötig, Übungsmöglichkeiten mit einem Windows-PC PC Einstieg Sie können einen PC bedienen und für verschiedene Aufgaben im Alltag einsetzen. 100A 23.05.16-27.06.16 Mo 18.15-20.15 h 6 x 2,5 Lektionen Fr. 360.- 100B 25.05.16-29.06.16 Mi 14.00-16.00 h 6

Mehr

Das Schulungsprogramm der Verkehrsgesellschaft. Frankfurt am Main mbh

Das Schulungsprogramm der Verkehrsgesellschaft. Frankfurt am Main mbh Das Schulungsprogramm der Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbh Der Erfolg eines Verkehrsunternehmens wird vor allem durch die Leistungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und deren kundenorientierten

Mehr

Aufbaukurs. Für alle, welche die Destination schon ken - nen, aber noch genauer erkunden möchten.

Aufbaukurs. Für alle, welche die Destination schon ken - nen, aber noch genauer erkunden möchten. Entdecken Sie Wolfsburgrd mit all seinen Facetten und Funktionen! Auf dieser IT-Entdeckungsreise sammeln Sie wertvolle Erfahrungen, von denen Sie noch lange profitieren werden. Wählen Sie aus unseren e-learning-kursen

Mehr

Kompaktseminar I/2016 Hochschule Osnabrück Department MuT

Kompaktseminar I/2016 Hochschule Osnabrück Department MuT Kaufmännische Weiterbildung Ausbildung zum/-r Ausbilder/-in (IHK) Kompaktseminar I/2016 Hochschule Osnabrück Department MuT Mehr vom Leben. Der Lehrgang Globale Veränderungen in der Arbeitswelt haben bestehende

Mehr

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen.

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse Internet von A - Z Interessenten m i t PC- Kenntnisse WORD * Grundlagen Theorie PC - Basiswissen PowerPoint Grundlagen Video Bearbeitung PC - Grundlagen EXCEL * Grundlagen

Mehr

Kurs-Nr. 14-11 Termin: Do 06.02.2014 von 9.00 10.30 Uhr in Geesthacht Kurs-Nr. 14-27 * Termin: Do 13.03.2014 von 9.30 11.00 Uhr in Lübeck Kosten: 10

Kurs-Nr. 14-11 Termin: Do 06.02.2014 von 9.00 10.30 Uhr in Geesthacht Kurs-Nr. 14-27 * Termin: Do 13.03.2014 von 9.30 11.00 Uhr in Lübeck Kosten: 10 EDV - Freie Übungszeiten Mit fachlich kompetenter Unterstützung können Sie hier mitgebrachte Aufgaben bearbeiten und für individuelle PC-Probleme Lösungen finden. Sie können Neues kennenlernen und diese

Mehr

davero akademie 2013 53 5. PC und Multimedia

davero akademie 2013 53 5. PC und Multimedia davero akademie 2013 53 5. PC und Multimedia 10 Finger sind schneller als 2 In wenigen Schritten zum 10-Finger-System Sie suchen oft die richtigen Buchstaben auf Ihrer Tastatur und vergeuden dadurch wertvolle

Mehr

Informatik-Anwender II SIZ

Informatik-Anwender II SIZ Aufbau-Lehrgang Informatik-Anwender II SIZ Dieser Lehrgang richtet sich an Personen mit soliden Office-Grundkenntnissen, welche nun Ihre Fähigkeiten erweitern und professionalisieren wollen. Sie werden

Mehr

Umschulung Kaufmann für Büromanagement (IHK).

Umschulung Kaufmann für Büromanagement (IHK). ANGEBOTE FÜR ARBEITSUCHENDE Umschulung Kaufmann für Büromanagement (IHK). Gut qualifiziert zurück ins Arbeitsleben. www.tuv.com/akademie UMSCHULUNG Gut geschult direkt zum passenden Arbeitsplatz. Wünschen

Mehr

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen... TEXTVERARBEITUNG Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...... nicht nur formatieren mit Word Die Anforderungen steigen. In Unternehmen werden mit dem PC ständig neue Dokumente erzeugt

Mehr

Kostenlose (Pflicht-) Schulungen

Kostenlose (Pflicht-) Schulungen Kostenlose (Pflicht-) Schulungen Kursangebot für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kurs 1: Eingeben und Erfassen von Daten im WEB Portal: www.kirche-zh.ch Daten: 9.00 12.00h 20.08.15 06.10.15 05.11.15

Mehr

Kostenlose (Pflicht-) Schulungen

Kostenlose (Pflicht-) Schulungen Kostenlose (Pflicht-) Schulungen Kursangebot für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kurs 1: Einführungskurs in die Mitgliederund Zeitungs-Verwaltung für die (MZV). Kursdauer: 3,5 Stunden mit Pause. Daten:

Mehr

Potentialentwicklung per Mentoring

Potentialentwicklung per Mentoring peperment Potentialentwicklung per Mentoring - für Frauen in Fach- und Führungspositionen - für Frauen, die in den Beruf zurückkehren wollen - für Existenzgründerinnen Ein Förderangebot für Frauen Durch

Mehr

Konzept Europäischer ComputerPass

Konzept Europäischer ComputerPass Konzept Europäischer ComputerPass Das Lehrgangssystem Europäischer Computer Pass vermittelt umfassende Kenntnisse und praktische Fertigkeiten mit gängigen Anwenderprogrammen im Microsoft Office-Bereich.

Mehr

Microsoft PowerPoint Schulungen für IT-Anwender

Microsoft PowerPoint Schulungen für IT-Anwender Schulungen für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner: Christine Gericke

Mehr

UMSCHULUNG ZUR/M STEUERFACHANGESTELLTEN mit DATEV -Einweisung

UMSCHULUNG ZUR/M STEUERFACHANGESTELLTEN mit DATEV -Einweisung UMSCHULUNG ZUR/M STEUERFACHANGESTELLTEN mit DATEV -Einweisung Von 14. März 2011 bis 13. Februar 2013 in Vollzeitunterricht in Passau AZWV zertifizierte Bildungsmaßnahme UMSCHULUNG ZUR/M STEUERFACHANGESTELLTEN

Mehr

Wiedereinstieg in den Beruf

Wiedereinstieg in den Beruf Informationen für BerufsrückkehrerInnen Ingrid Tegeler Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Agentur für Arbeit Paderborn Wiedereinstieg in den Beruf Seite 0 Ziel der heutigen Veranstaltung

Mehr

Bildungsgang. Weiterbildung in der Familienphase

Bildungsgang. Weiterbildung in der Familienphase Bildungsgang Weiterbildung in der Familienphase Inhalt Weiterbildung in der Familienphase 5 Ziele 5 Zielpublikum 6 Methoden 6 Abschluss 6 Inhalt und Aufbau 7 Themen 8 Themen im Einzelnen 9 Aufnahme 11

Mehr

Bildungszielplanung 2015 der Agentur für Arbeit Weiden (Stand 15.01.2015) Monat Bezeichnung Vollzeit/Teilzeit Maßnahmeort Dauer in Mon.

Bildungszielplanung 2015 der Agentur für Arbeit Weiden (Stand 15.01.2015) Monat Bezeichnung Vollzeit/Teilzeit Maßnahmeort Dauer in Mon. der Agentur für Arbeit Februar Fit für den Wiedereinstieg (Berufsrückkehrerinnen) Teilzeit Agenturbezirk 6 12 Modul 1: Zeit- und Selbstmanagement, Stressbewältigung, Aktenorganisation, Besprechung effizient

Mehr

Kursangebot für die ältere Generation

Kursangebot für die ältere Generation Kursangebot für die ältere Generation PS 12.8.20 60+ Digitales Fotografieren 3 Vormittage Samstag, 09.30-11.00 Uhr Hubert Manz CHF 80.00 plus Kursmaterial CHF 30.00 Schwerpunkte des Kurses: Teil 1: Technik,

Mehr

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 18. April 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Dienstag, 29. Mai 2012 09:00

Mehr

Personalentwicklung für die Bereiche Pastoral und EBO Veranstaltungen 2014

Personalentwicklung für die Bereiche Pastoral und EBO Veranstaltungen 2014 Personalentwicklung für die Bereiche Pastoral und EBO Veranstaltungen 2014 01/2014 Teamentwicklung Führungskräftetraining für Priester, Diakone, Pastoral- und Gemeindereferentinnen und -referenten sowie

Mehr

Märkte Menschen Möglichkeiten

Märkte Menschen Möglichkeiten Märkte Menschen Möglichkeiten Stark aufgestellt für Sie Seminarkalender Unser Seminarangebot für Ihr Unternehmen Stark aufgestellt für Sie! Fachliche und persönliche Kompetenzen entscheiden über die Entwicklung

Mehr

Selbstständig als Nachhilfelehrer interna

Selbstständig als Nachhilfelehrer interna Selbstständig als Nachhilfelehrer interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Vorwort... 7 Voraussetzungen... 8 Ausbildung... 11 Berufsbild... 12 Was braucht ein Nachhilfelehrer/-dozent?... 12 Software...

Mehr

Zukunft sichern durch Weiterbildung. 20. Marktplatz Bildung Die Berliner Bildungsmesse 03.04.2014 WISSENSMANAGEMENT. Der Ausweg aus dem Datendschungel

Zukunft sichern durch Weiterbildung. 20. Marktplatz Bildung Die Berliner Bildungsmesse 03.04.2014 WISSENSMANAGEMENT. Der Ausweg aus dem Datendschungel Zukunft sichern durch Weiterbildung 20. Marktplatz Bildung Die Berliner Bildungsmesse 03.04.2014 WISSENSMANAGEMENT Der Ausweg aus dem Datendschungel Chancen Nutzen Anwendungsfelder Zukunft sichern durch

Mehr

BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG PERSONALMANGEMENT

BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG PERSONALMANGEMENT BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG PERSONALMANGEMENT INHALTE: Qualifikations- und Leistungsziele Studienmaterialien Lehrform Zielgruppe Voraussetzung für die Teilnahme Voraussetzung für einen Leistungsnachweis

Mehr

1. Halbjahr 2016. BiZ & Donna. Informationsveranstaltungen für Frauen

1. Halbjahr 2016. BiZ & Donna. Informationsveranstaltungen für Frauen 1. Halbjahr 2016 BiZ & Donna Informationsveranstaltungen für Frauen Gut informiert durchstarten! Sie planen Ihren Wiedereinstieg? Eine Weiterbildung? Oder vielleicht einen Berufswechsel? Sie möchten sich

Mehr

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden PC und 4 Multimedia Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden 10 Finger sind schneller als 2 Sie lernen, in kürzester Zeit mit viel Spaß, die Tastatur blind zu beherrschen. Die Lehr - und Lernmethode erreicht

Mehr

Detail Kursausschreibung

Detail Kursausschreibung sverzeichnis Einführung in Windows 7 und Umstellung auf Office 2013... 2 Computeralltag für Einsteiger... 2 Word 2013, Basiskurs... 3 Word 2013, Aufbaukurs... 3 Word 2013, Profikurs... 3 Excel 2013, Basiskurs...

Mehr

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training Das Training Seit Februar 2007 arbeite ich in verschiedenen Bereichen als freiberufliche Trainerin und Beraterin. Grundlage für diese Tätigkeit ist meine pädagogische Ausbildung in Studium und Praktika.

Mehr

Die POWER-AZUBI-SCHMIEDE OBERFRANKEN

Die POWER-AZUBI-SCHMIEDE OBERFRANKEN Die POWER-AZUBI-SCHMIEDE OBERFRANKEN MODERNE TRAININGS ZUR PERSÖNLICHKEITS- ENTWICKLUNG VON AUSZUBILDENDEN PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG FÜR AZUBIS BRAUCHT ES SO ETWAS WIRKLICH? WIR SAGEN JA! Viele größere

Mehr

Der Arbeitgeberservice für schwerbehinderte Akademikerinnen und Akademiker der ZAV

Der Arbeitgeberservice für schwerbehinderte Akademikerinnen und Akademiker der ZAV Der Arbeitgeberservice für schwerbehinderte Akademikerinnen und Akademiker der ZAV Vorstellung des Arbeitgeberservice für schwerbehinderte Akademikerinnen und Akademiker der ZAV Tipps für die Stellensuche

Mehr

CompuHelp. Für DEUTZ AG

CompuHelp. Für DEUTZ AG Für DEUTZ AG 1 Excel Einführung 20.10.15, 19.11.15 Excel Aufbau 1 22.10.15, 24.11.15 Excel Aufbau 2 27.10.15, 26.11.15 Excel Aufbau 3 03.11.15, 01.12.15 Excel Expertenkurs 1 15.12.15 Excel Expertenkurs

Mehr

Lehrgang Dauer Termin

Lehrgang Dauer Termin AnsprechpartnerInnen für n und Anmeldungen: Frau Katrin Hergarden Geschäftsführung ( hergarden@landfrauen-mv.de ) Frau Cornelia Leppelt Referentin für Bildung und Öffentlichkeitsarbeit ( leppelt@landfrauen-mv.de

Mehr

Job - Ausbildung Perspektive. JAP! - Ein Angebot des Jobcenters für junge Erwachsene unter 25 Jahre

Job - Ausbildung Perspektive. JAP! - Ein Angebot des Jobcenters für junge Erwachsene unter 25 Jahre Job - Ausbildung Perspektive JAP! - Ein Angebot des Jobcenters für junge Erwachsene unter 25 Jahre Sie wollen eine Arbeit finden, die Ihren Fähigkeiten entspricht? Sie sind auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz,

Mehr

New Horizons Video Training Inhalte

New Horizons Video Training Inhalte Microsoft Office 2007 Microsoft Word 2007 Word 2007 Grundlagen Modul 1 - Word 2007 Grundlagen - 01:20:02 1.0 Word 2007 Grundlagen - Überblick - 01:28 1.1 Oberfläche - 23:47 1.2 Textaktionen - 36:28 1.3

Mehr

Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office. Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG

Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office. Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG Das Angebot JOBFIT fürs Office macht Sie fit für ein modernes Office Management durch umfangreiche

Mehr

Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office. Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG

Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office. Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG Das Angebot JOBFIT fürs Office macht Sie fit für ein modernes Office Management durch umfangreiche

Mehr

Seminare MS-Office. ACUROC GmbH Idsteinerstrasse 62 65510 Idstein. Telefon: Fax: E-Mail: ACUROC GmbH (06434) (06434) seminare@acuroc.

Seminare MS-Office. ACUROC GmbH Idsteinerstrasse 62 65510 Idstein. Telefon: Fax: E-Mail: ACUROC GmbH (06434) (06434) seminare@acuroc. ACUROC GmbH Idsteinerstrasse 62 65510 Idstein Seminare MS-Office 2014 Telefon: Fax: E-Mail: ACUROC GmbH (06434) (06434) seminare@acuroc.de Idsteinerstrasse 62 906348 906349 http://www.acuroc.de 65510 Idstein

Mehr

Schulungskatalog 1. Halbjahr 2011

Schulungskatalog 1. Halbjahr 2011 STORE SERVICE SYSTEMHAUS Schulungskatalog 1. Halbjahr 2011 Sandower Str. 59 / Ecke Altmarkt in Cottbus Info-Telefon: 0355 4944441 info@promediastore.de www.promediastore.de Gewusst wie? Wir zeigen es Ihnen

Mehr

JobNavi. Berufliche Orientierung finden. Marlies Schlippes. Marktplatz Bildung 03. September 2015, Berlin. www.cq-bildung.de

JobNavi. Berufliche Orientierung finden. Marlies Schlippes. Marktplatz Bildung 03. September 2015, Berlin. www.cq-bildung.de JobNavi Berufliche Orientierung finden Marlies Schlippes Marktplatz Bildung 03. September 2015, Berlin Kurz vorgestellt 2 Marlies Schlippes Dipl. Wirtschaftswissenschaftlerin Projektleitung JobNavi seit

Mehr

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR WEG ZURÜCK IN DIE ARBEIT: BERUFLICHES TRAINING Wenn eine psychische Erkrankung das Leben durcheinanderwirft, ändert sich alles:

Mehr

EDV Schwerpunkttrainings 2014

EDV Schwerpunkttrainings 2014 EDV Schwerpunkttrainings 2014 Neuerungen in Microsoft Office 2010 Umsteigertraining Sie erfahren, wo Sie die bisher verwendeten Befehle in Office 2010 finden und verschaffen sich einen Überblick über programmübergreifende

Mehr

AUSBILDUNGEN. Berater-Kompetenz. Abschluss mit DFSI-Zertifikat

AUSBILDUNGEN. Berater-Kompetenz. Abschluss mit DFSI-Zertifikat Berater-Kompetenz 1 Berater-Kompetenz Kursleitung: DFSI Gründer Thomas Fröhling und Katrin Martin, Dozentin: Anke von Elten, Architektin und Feng Shui Beraterin Ausbildungsdauer: 2 Tage Zielgruppe: Dieses

Mehr

Computer und Smartphones Basiswissen

Computer und Smartphones Basiswissen Computer und Smartphones Basiswissen Nr. 162078 MEIN LAPTOP - WIE VERSTEHT ER MICH? Den PC von Grund auf verstehen zu lernen und die Technik zu begreifen ist wichtig, um am Computer Spaß zu haben. Schritt

Mehr

Zielgruppen: Weitere Infos zur Gefahrgutbeauftragtenausbildung: http://www.other-sight.com/gefahrgut/kurs- Gefahrgutbeauftragten-Ausbildung.

Zielgruppen: Weitere Infos zur Gefahrgutbeauftragtenausbildung: http://www.other-sight.com/gefahrgut/kurs- Gefahrgutbeauftragten-Ausbildung. Gefahrgutbeauftragtenausbildung: Erst- und Fortbildung - Kombikurs (durch anerkannten Schulungsveranstalter Sieglinde Eisterer TUGIS Gefahrguttransport) Weitere Infos zur Gefahrgutbeauftragtenausbildung:

Mehr

Weiterbildung. Individueller Einstieg möglich. Der Kurs findet an folgenden Terminen statt: 05. - 10.09., 07. - 09.10.,

Weiterbildung. Individueller Einstieg möglich. Der Kurs findet an folgenden Terminen statt: 05. - 10.09., 07. - 09.10., NLP Trainer in Fulda in Mittelkalbach Angebot-Nr. 00558732 Angebot-Nr. 00558732 Bereich Allgemeine Weiterbildung Anbieter Preis 2.880,00 (MwSt. fällt nicht an) Preisinfo Sie erhalten Fördermöglichkeiten

Mehr

IT Fachwirt IT Fachwirtin

IT Fachwirt IT Fachwirtin IT Fachwirt IT Fachwirtin - 1-1. Die Weiterbildung zum IT Fachwirt erweitert Ihre Perspektiven Die IT Anwendungen nehmen überproportional zu, demzufolge wachsten die IT-Systeme und IT Strukturen seit Jahren.

Mehr

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de Überblick Bürokommunikation... 2 Microsoft Excel 2010 Excel für den Alltag 2 12.03.2015, HSZ Reutlingen... 2 H O C H S C H U L S E R V I C E Z E N T R U M Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015

Mehr

Modulare Coachausbildung

Modulare Coachausbildung 2 Ausbildung Kommunikationscoach IHK Modulare Coachausbildung Als Kommunikationscoach gestalten Sie in Zusammenarbeit mit dem Teammanager und der Personalentwicklung aktiv die Qualitätssicherung im Team.

Mehr

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Was ist ein Fachwirt? Fachwirt ist ein Titel für eine höhere kaufmännische Qualifikation, die auf einer betriebswirtschaftlichen Weiterbildung basiert. Er bildet

Mehr

Geprüfte Fachkräfte (XB)

Geprüfte Fachkräfte (XB) Informationen zu den Xpert Business Abschlüssen Einen inhaltlichen Überblick über die Abschlüsse und die Lernziele der einzelnen Module erhalten Sie auch auf den Seiten der VHS-Prüfungszentrale: www.xpert-business.eu

Mehr

Praxis Systemische Beratung aus dem FF

Praxis Systemische Beratung aus dem FF Programm 2010 Praxis Systemische Beratung aus dem FF Kasseler Str.19 34123 Kassel Tel.: 0561 9532836 www.systemische-beratung-aus-dem-ff.de www.sbadff.de Herzlich Willkommen bei systemische Beratung aus

Mehr