Innovative Technologien für Granulate und Pellets

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Innovative Technologien für Granulate und Pellets"

Transkript

1 Innovative Technologien für Granulate und Pellets Granulieren Agglomerieren Coaten Verkapseln Instantisieren Pelletieren Trocknen W ir setzen Standards

2 Innovative Technologien Agglomerieren. Granulieren. Pelletieren. Coaten. Kompetenz für alle Prozesse. Der Ersatz von Pulvern und Flüssigkeiten durch staubfreie Granulate und Pellets ist Trend in allen Teilen der Wirtschaft. Bessere Eigenschaften und Handhabung, genaues und sparsames Dosieren und vor allem ein deutlich verringertes Gefahrenpotenzial sind Vorteile, die vom Markt gefordert werden. Durch Beschichten (Coating) können die Produkteigenschaften gezielt beeinflusst werden. Glatt beschäftigt sich seit 1960 mit der Granulation von Pulvern in der Wirbelschicht. Weitere Verfahren, wie die Granulation im Nassmischer, das Pelletieren, das Pulverbeschichten, die Sprühgranulation von Flüssigkeiten und diverse Coatingprozesse wurden von Glatt eingeführt und weiterentwickelt. Dabei setzt Glatt auf die Zusammenarbeit mit den Kunden. Das Produktknow-how kommt vom Kunden, das Prozess- und Anlagenknow-how von Glatt. Auf Glatt-Laboranlagen werden maßgeschneiderte Prozesse zur Produktion neuer Granulate und Pellets entwickelt. Bei Bedarf erfolgt das entsprechende Scale-up. Durch Lohnproduktion bei dem Glatt- Unternehmen IPC können diese neu entwickelten Produkte noch vor der Fertigstellung einer Produktionsanlage beim Kunden auf den Markt gebracht werden. Wir wissen, dass wenige Wochen entscheidend für den Erfolg eines neuen Produktes unserer Kunden sein können. Glatt Innovation trifft Tradition. Glatt wurde 1954 in Binzen (Südbaden) gegründet und entwickelte Ende der 50 Jahre Wirbelschichtanlagen zur Trocknung pharmazeutischer Produkte. Kurze Zeit später Firmengründer Werner Glatt und sein erster WSG wurden Düsen in die Wirbelschicht integriert, wodurch Granulationsund Coatingprozesse möglich sind. Durch Gründung und Erwerb neuer Technologiezentren wurde die Palette der angebotenen Verfahren erweitert. 1971: Glatt AG in Pratteln/Schweiz mit Trommelcoatern, 1991: Glatt Ingenieurtechnik in Weimar mit kontinuierlichen Verfahren und Glatt Systemtechnik AGT 400, Baujahr 1981 (Weimar) in Dresden mit Nassmischern, Pelletierern und Handlingsystemen. Diese Technologiezentren werden durch ein weltweites Netz von Vertretungen ergänzt. So können wir unseren Kunden Service vor Ort bieten, unterstützt von den jeweiligen Prozessspezialisten. 2

3 Innovative Technologien Inhalt Agglomerieren. Granulieren. Pelletieren. Coaten. Immer die passende Technologie für ein optimales Produkt: Generelle Vorteile von Granulaten und Pellets staubfrei gutes Fließverhalten gute Dosierbarkeit einstellbare Korngröße und Schüttdichte gute Dispergierbarkeit verringertes Gefahrenpotenzial bei der Handhabung Masse und Volumen kleiner als bei Flüssigkeiten kein Ausfällen oder Sedimentieren von Lösungen oder Suspensionen INHALT Produkt- beispiel Partikelaufbau Spezielle Vorteile durch optimale Technologie: hervorragende Löslichkeit poröse Struktur gute Tablettierbarkeit breite Korngrößenverteilung Agglomeration 4-5 von Pulvern. Immobilisierung von Flüssigkeiten. runde Pellets mit kompakter Struktur dichte Oberfläche mit geringem Abrieb gute Löslichkeit bei geringer Hygroskopizität enge Korngrößenverteilung Sprühgranulation 6-7 von Flüssigkeiten. Verkapseln aus der Flüssigkeit. kompakte Struktur gute Löslichkeit bei geringer Hygroskopizität gute Tablettierbarkeit breite Korngrößenverteilung Nassgranulation 8 von Pulvern. runde Pellets mit kompakter Struktur gute Löslichkeit bei geringer Hygroskopizität glatte Oberfläche mit geringem Abrieb enge Korngrößenverteilung optische Attraktivität Pelletieren 9-10 von Granulaten und Extrudaten. runde Pellets mit kompakter Struktur gute Löslichkeit bei geringer Hygroskopizität glatte Oberfläche mit geringem Abrieb enge Korngrößenverteilung optische Attraktivität Pulverbeschichten 11 von Keimen. gezieltes Beeinflussen von Produkteigenschaften Coating Verkapseln von Granulaten mit Flüssigkeit. Prozess- und Produktentwicklung 14 Anlagenentwicklung und -realisierung 15 Lohnproduktion 16 Glatt-Leistungsspektrum 17 3

4 Agglomeration Aufbau von Partikeln aus Pulver. Immobilisieren von Flüssigkeiten. Agglomeration in der Wirbelschicht ist das klassische Verfahren zum Aufbau von Granulaten aus Pulver. Dabei wird Pulver solange befeuchtet, bis Flüssigkeitsbrücken zwischen den Partikeln entstehen. Eingesprüht werden Flüssigkeiten, Schmelzen oder Suspensionen entsprechend der geforderten Produkteigenschaften. Mit diesem Verfahren wird der Staubanteil deutlich reduziert, das Fließverhalten verbessert und die Dispergierbarkeit in Flüssigkeiten erhöht. Entmischungsprobleme von Pulvermischungen können durch die Agglomeration der verschiedenen Pulver gelöst werden. Da die Kraft, mit der die Partikel in der Wirbelschicht zusammenstoßen gering ist, entstehen lockere Granulate, die sich sehr gut auflösen (Instant-Produkte). Das Agglomerationsverfahren kann auch zum Immobilisieren von Flüssigkeiten genutzt werden. Als Pulver wird ein Trägermaterial vorgelegt, dass viel Flüssigkeit adsorbieren kann. Dieses Pulver wird mit der Flüssigkeit getränkt. Im Ergebnis liegt eine Flüssigkeit als fließfähiges Agglomerat vor. Dieser Prozess wird auch als Verkapselung (Encapsulation) bezeichnet. Sprühen Befeuchten Verfestigen fertiges Granulat Bindertropfen Pulver Flüssigkeitsbrücke Feststoffbrücke Brombeer -Struktur Produkteigenschaften staubfreies Granulat gutes Fließverhalten gute Dosierbarkeit gute Dispergierbarkeit hervorragende Löslichkeit poröse Struktur gute Tablettierbarkeit niedrige Schüttdichte breites Kornband Granulat: Instant-Tee 4

5 Agglomeration WSG Batch Verfahren Pulver wird im Produktbehälter des Wirbelschichtgranulators WSG vorgelegt. Im ersten Prozessschritt wird das fluidisierte Pulver befeuchtet, bis es zur Agglomeration kommt. Sobald die gewünschte Korngröße erreicht ist, wird das Sprühen gestoppt und das Granulat getrocknet. Häufig wird das Produkt in einem letzten Prozessschritt gekühlt. Der Produktbehälter wird geleert der nächste Batch kann beginnen. Sechskopf-Einarmdüse Wirbelschicht-Granulator WST/WSG PRO 120 Prinzip des diskontinuierlichen Granulations-Prozesses GF Kontinuierliches Fließbett Was in der Batch-Anlage zeitlich aufeinander folgt, wird im Glatt Fließbett Granulator GFG räumlich getrennt. Kontinuierlich wird Pulver aufgegeben und in der ersten Zone befeuchtet bis Agglomeration eintritt. In den folgenden Zonen wird das Granulat getrocknet und gekühlt. Im einfachsten Fall gibt es keine Einbauten in der Prozesskammer, wenn nötig können die einzelnen Zonen aber auch in der Prozesskammer durch Wehre getrennt werden. Prinzip des kontinuierlichen Granulations-Prozesses Glatt Fließbett-Granulator GFG 500 5

6 Sprühgranulation Aufbau von Partikeln aus Flüssigkeiten. Sprühgranulation ist die Trocknung von Flüssigkeiten bei gleichzeitigem Aufbau von Granulaten. Keime für die Granulate können vorgelegt werden (Fremdkeime) oder bilden sich in der Wirbelschicht durch Abrieb und Bruch (Eigenkeime). Im Vergleich zu Agglomeraten sind diese Granulate dichter und härter. Dieses Verfahren wurde Anfang der 80er Jahre von der heutigen Glatt Ingenieurtechnik zur Marktreife gebracht. Seitdem gehört Glatt zu den führenden Anbietern dieser Technologie. Prinzip des AGT-Prozesses Bei kleinen Durchsätzen kann batchweise gearbeitet werden. Dabei wird abgesiebtes Unterkorn des vorhergehenden Batches als Startmaterial eingesetzt. Effektiver sind kontinuierliche Anlagen, da mit gleichbleibenden Schichthöhen in der Prozesskammer gearbeitet werden kann. Je nach Prozessanforderung wird mit vollständig durchmischter Wirbelschicht und zentralem Austrag in der AGT (Anlage zur kontinuierlichen Granulationstrocknung) oder mit Pfropfenströmung im GFG gearbeitet. Beim GFG können, wie bei der Agglomeration, Trocknung und Kühlung der Granulate in der gleichen Anlage erfolgen. Sprühen Aufziehen Verfestigen fertiges Granulat Sprühtropfen Keime/Pulver verfestigte Schale Zwiebel -Struktur Produkteigenschaften staubfreies Granulat runde Pellets gutes Fließverhalten gute Dosierbarkeit gute Dispergierbarkeit gute Löslichkeit kompakte Struktur geringe Hygroskopizität hohe Schüttdichte dichte Oberfläche enge Korngrößenverteilung geringer Abrieb Granulat: Pottasche 6

7 Sprühgranulation Während der Sprühgranulation können gleichzeitig pulverförmige Feststoffe beigemischt werden, die in die Zwiebelstruktur der Granulate eingebunden werden. Die gute Durchmischung in der Wirbelschicht sorgt für eine gleichmäßige Verteilung des Feststoffes. Je mehr Feststoff zugegeben wird, umso mehr wird der Prozess zu einer Agglomeration. Der Prozess kann auch so eingestellt werden, dass aus der Flüssigkeit kleine Sprühgranulate entstehen, die noch in der Prozesskammer zu Agglomeraten verklebt werden. Ideale Agglomerate und ideale Sprühgranulate sind die zwei Endpunkte einer Scala. Durch Beeinflussen der Prozessparameter können beide Prozesse gleichzeitig stattfinden und liefern Mischformen. Da Agglomerate immer eine niedrigere Schüttdichte haben als Sprühgranulate, kann so die Schüttdichte der Mischformen eingestellt werden. Auch durch die Änderung der Korngrößenverteilung kann die Schüttdichte beeinflusst werden. Instant-Tee 40,0 ideales Agglomerat Lysin 165 Mischform Waschmittel 125 ideales Sprühgranulat Glatt Fließbett-Granulator GFG 1200 Verkapseln aus der Flüssigkeit Werden verschiedene Ausgangsstoffe in der Flüssigphase gemischt und danach sprühgranuliert, entstehen Granulate, in denen die Ausgangstoffe sehr gleichmäßig verteilt sind. Wird der Prozess richtig eingestellt, können so auch Flüssigkeiten in eine Matrix eingeschlossen werden. Insbesondere in der Lebensmittelindustrie findet dieser Verkapselungsprozess (Encapsulation) Anwendung. Falls notwendig, können die Sprühgranulate in einem weiteren Schritt mit einer Schutzschicht umhüllt werden (s. S. 12 Coating). 100 auf Sieb [%] Produkt 1 Produkt 2 Produkt 3 Produkt 4 Produkt Partikelgröße Partikelgrößenanalyse GFG 500 Einstellbare Korngröße bei Natriumphosphat 1100 Tröpfchen verkapselt im Sprühgranulat 7

8 V G Nassgranulation Aufbau von festen Partikeln aus Pulver. Bei der Nassgranulation wird Pulver in einen Vertikalgranulator (VG) gegeben und anschließend befeuchtet bzw. mit Schmelze besprüht. Gleichzeitig findet eine kräftige Durchmischung der Stoffe mittels Rührer und Zerhacker statt. In diesem Prozess entstehen dichtere Granulate als bei der Agglomeration in der Wirbelschicht. Meist werden diese Granulate über ein Feuchtsieb entleert, um Überkorn zu zerstören. Danach wird das Granulat in einem Wirbelschichttrockner (WST) getrocknet bzw. gekühlt. Bei wesentlich niedrigerer Produktivität kann die Trocknung bzw. Kühlung auch im modifizierten Vertikalgranulator erfolgen. Prinzip des VG-Prozesses Vertikalgranulator VG 300 Sprühen Befeuchten Verfestigen fertiges Granulat Bindertropfen Pulver Flüssigkeitsbrücke Feststoffbrücke Schneeball -Struktur Produkteigenschaften staubfreies Granulat gutes Fließverhalten gute Dosierbarkeit gute Dispergierbarkeit gute Löslichkeit gute Tablettierbarkeit kompakte Struktur geringe Hygroskopizität hohe Schüttdichte breites Kornband Granulat: Vitamine 8

9 P elletieren Verrunden der Oberflächen von Feuchtgranulaten. Unregelmäßige Granulate können mit Hilfe eines Pelletierers verrundet werden. Nach dem Aufbau der Schneeballstruktur im VG werden die Granulate feucht in den Pelletierer gegeben. Dadurch sind sie noch elastisch genug, um ohne zu brechen zu verrunden. Eventuell entstehender Staub wird wieder an die Pellets angelagert. Durch die Drehbewegung des Pelletiertellers werden die Granulate an den Rand transportiert (Zentrifugalkraft) und gleichzeitig in Drehrichtung mitgerissen. Dadurch entsteht eine Rollbewegung um zwei Drehachsen, die in einer Helix resultiert. Durch diese intensive Rollbewegung wird die Oberfläche der Granulate eingeebnet. Die Verweilzeit im Pelletierer ist sehr kurz wenige Minuten genügen. Um zu verhindern, dass Staub durch den Spalt zwischen Pelletierteller und Behälterwand fällt, wird dieser mit einem Luftstrom verschlossen. Diese Sperrluft unterstützt auch die Rollbewegung im Pelletierer. Um die Agglomeration von Pellets zu verhindern, ist die Zugabe von Trennmitteln möglich. Entsteht beim Pelletieren mehr Staub als eingebunden wird, kann der Prozess des Staubeinbindens durch Zugabe einer Binderflüssigkeit unterstützt werden. Prinzip des Verrundungsvorganges Granulat Verrunden Pellet Schneeball -Struktur Produkteigenschaften staubfreies Granulat hohe Schüttdichte runde Pellets dichte Oberfläche gutes Fließverhalten enge Korngrößenverteilung gute Dosierbarkeit geringer Abrieb gute Dispergierbarkeit optische Attraktivität gute Löslichkeit kompakte Struktur geringe Hygroskopizität Pellets: Vitamine 9

10 P elletieren Sollen Pellets aus Extrudaten hergestellt werden, wird der Extrusionsprozess so eingestellt, dass die Extrudate im Pelletierer in Stücke brechen bei denen Länge und Durchmesser etwa gleich sind. 0 Verrunden von Extrudaten. Extrusion Pelletierer Ø [mm] 1.6 Die Extrudate müssen feucht genug sein, um ohne weiter zu zerbrechen rund zu werden. Entscheidend für die Struktur der Pellets ist der vorgeschaltete Granulationsprozess. Die Eigenschaften der Pellets können eher durch Änderung der Rezeptur und der Parameter während der Granulation bzw. Extrusion beeinflusst werden, als während des Verrundens. Mit Hilfe einer Kaskade mehrerer Pelletierer kann der Vorgang kontinuierlich betrieben werden. Durch Variieren der Wehrhöhe wird die Produktmenge im Pelletierer eingestellt. Wird gleichzeitig der Durchsatz konstant gehalten, ändert sich die mittlere Verweilzeit und damit das Verrundungsergebnis. Pelletierteller Nassgranulation Pelletierkaskade % Korngrößenverteilung Korngrößenverteilung Ø [mm] Extrudat Aufbrechen Verrunden Pellets stabförmige Partikel Extrudat: Vitamine Pellet: Vitamine 10

11 Pulverbeschichten Aufbau von Pellets aus Pulver. Dieses Verfahren ist eine Kombination von Wirbelschicht und Pelletierer. Der Rotor wird in einem Glatt Partikel Coater Granulator (GPCG) eingesetzt. Keime werden auf die Rotorscheibe gegeben und durch die Drehbewegung der Scheibe und eine Luftströmung an der Behälterwand bewegt. In diese bewegte Schicht wird tangential Pulver und Binderflüssigkeit eingesprüht. Das Pulver wird auf die Keime aufgerollt. Durch die Rollbewegung werden die Partikel rund, die Luftströmung an der Behälterwand bewirkt ein gleichzeitiges Trocknen der Pellets. Es ist auch möglich, verschiedene Schichten in einem Batch nacheinander zu formen. Nachdem die erste Schicht aufgebracht und getrocknet wurde, werden die Ausgangstoffe für die zweite Schicht aufgebracht usw. Prinzip des Pulverbeschichtens Rotor-Granulator Sprühen Aufrollen Trocknen/Verfestigen Pellet Pulver Startkeim Bindertropfen Flüssigkeitsbrücke Feststoffbrücke Produkteigenschaften staubfreies Granulat runde Pellets gutes Fließverhalten gute Dosierbarkeit gute Dispergierbarkeit gute Löslichkeit kompakte Struktur geringe Hygroskopizität hohe Schüttdichte dichte Oberfläche enge Korngrößenverteilung geringer Abrieb optische Attraktivität 11

12 Coating Beschichten oder Verkapseln von Partikeln. Coating ist das Beschichten oder Verkapseln (Encapsulation) von Partikeln mit dem Ziel, Oberflächeneigenschaften zu verändern. Glatt bietet verschiedene Prozesse zum Beschichten unterschiedlicher Partikel in unterschiedlicher Qualität. verteilt sich darauf. Wichtig ist dabei eine geringe Viskosität der Flüssigkeit und kleine Tropfen, um eine gleichmäßige Verteilung sicherzustellen. Prinzip des Coating im GF-Prozesses Das Coatingmaterial kann als Lösung, Suspension oder als Schmelze vorliegen. In jedem Fall wird die Flüssigkeit auf die Partikel aufgesprüht und Glatt Fließbett-Coater, GFC 750 Blick in die Prozesskammer, GFC 750 Sprühen Benetzen Verteilen gecoatetes Partikel Coatingtropfen Partikel Gezielte Beeinflussung von Produkteigenschaften Zucker ungecoatet wie: Lagerfähigkeit Hygroskopizität Rieselfähigkeit Oberflächenstruktur Löslichkeit Optische Attraktivität Geschmack Geruch Zucker gecoatet 12

13 Coating GPCG und GF Wurster Trommelcoating Beim Coating in der Wirbelschicht werden Partikel fluidisiert, die Coatingflüssigkeit aufgesprüht und abgetrocknet. Eine Überfeuchtung der Partikel ist unbedingt zu vermeiden, da sonst Agglomeration eintritt. Für viele Produkte ist dieses Verfahren ausreichend, auch wenn ein völliger Verschluss der Oberfläche große Mengen Coating bedeutet. Je nach gewünschtem Durchsatz ist der Einsatz von Batch- oder kontinuierlichen Anlagen sinnvoll. Prinzip des Bottom-Spray Coating (Wurster) Im Trommelcoater können auch sehr große Partikel (z.b. Tabletten) beschichtet werden. Die Bewegung der Partikel erfolgt durch die Drehtrommel, das Trocknen der eingesprühten Coatingflüssigkeit wird durch einen Luftstrom gewährleistet. Mit diesem Verfahren kann eine hohe Coatingqualität erreicht werden. Top-Spray Coating, GPCG 30 Prinzip des Top-Spray Coating (WSG u. GPCG) Prozesskammer GPCG 200 Wurster Im Wurster-Prozess kann ein vollständiger Verschluss der Oberfläche mit geringem Einsatz von Coatingsubstanz erreicht werden. Dabei werden die Partikel in der Wirbelschicht kontrolliert an der Düse vorbeigeführt und im Wursterrohr von unten besprüht. Während die Partikel neben dem Wursterrohr nach unten wandern, trocknet diese Schicht und eine weitere Schicht kann aufgebracht werden. Durch die gute Kontrolle der Verweilzeit wird ein sehr gleichmäßiges Coating erreicht. Die einzigartige Glatt-Trommel Prinzip des Trommelcoaters 13

14 Prozess- und Produktentwicklung Je schwieriger die Aufgabe, desto interessanter die Herausforderung. Glatt bietet in eigenen Technika die Möglichkeit, Prozesse und Darreichungsformen zu entwickeln und die Anlagen den spezifischen Anforderungen der Kunden anzupassen. Langjährige Erfahrungen helfen bei der Prozessoptimierung. Labor-Coater GC 300 Durch die genaue Kenntnis der Prozesse können unsere Kunden das gesamte Potential der verschiedenen Granulationstechniken nutzen und mit uns gemeinsam völlig neue Produkte entwickeln. Die Prozessentwicklung geschieht in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden, wobei das Know-how des Kunden über sein Produkt und das Know-how von Glatt über Verfahren und Anlage zusammenfließen. Wirbelgeschwindigkeit [m/s] Labor-Wirbelschichtanlage GPCG Mit kleinen Anlagen werden im 1-2 kg- Maßstab die Prozesse etabliert. Danach werden an Pilotanlagen ( kg pro Batch oder Stunde) die optimalen Verfahrensparameter bestimmt. So ist ein sicheres Scaleup möglich. Laboranlage Vertikalgranulator VG Arbeitsbereich Partikelgröße Transportgeschwindigkeit Fluidisierungsgeschwindigkeit Analyselabor In den Glatt Technika stehen unseren Kunden Geräte zur Bestimmung von Produkteigenschaften und Produktzusammensetzungen zur Verfügung. Glatt Fließbett-Pilotanlage GF 20 Laboranlage Pelletierer P 50 14

15 Anlagenentwicklung und -realisierung Glatt entwickelt und fertigt Anlagen in hoher Qualität für Kunden in allen Industriezweigen. Zwischenwehr A Der Anlagenbau ist das Kerngeschäft von Glatt. 50 Jahre Entwicklung in Konstruktion und Fertigung münden in einer hohen Verfügbarkeit und leichten Bedienung der Anlagen B A Iso 200 Iso Iso Zum Standardlieferumfang gehören alle Ausrüstungen, die den Prozess ermöglichen - Pumpen, Ventilatoren, Behandlung von Zu- und Abluft und die Prozesssteuerung der Gesamtanlage. Es können auch weitere Ausrüstungen für Prozesse vor und nach der Glatt-Anlage in den Lieferumfang aufgenommen werden bis hin zur Turn-key Fabrik inklusive Gebäude. Die Anlagen werden von Glatt- Monteuren aufgebaut. So stellen wir sicher, dass bis zur Übergabe der funktionsfähigen Anlage die Projekte unserer Kunden mit Glatt-eigenem Know-how betreut werden. 15

16 Lohnproduktion Glatt bietet Lohnproduktion auf eigenen Anlagen kompetent und mit absoluter Vertraulichkeit. IPC Process Center GmbH, Dresden Schnelligkeit bei der Markteinführung neuer Produkte ist entscheidend für deren Erfolg. Bis zur Lieferung der Anlagen bietet das Glatt-Unternehmen IPC die Möglichkeit, neu entwickelte Produkte in Lohn herzustellen. So steht die neueste Glatt- Technologie sofort zur Verfügung. Auch wenn die Nachfrage keine eigene Produktion rechtfertigt, Kapazitätsengpässe auftreten oder die Reaktion des Marktes mit Produktmustern geprüft werden soll, ist Lohnproduktion die Lösung. Nassgranulation, Vertikal-Granulator VG 800 Abfüllung Bag-in-Box GPCG 200 Fertigwarenlager 16

17 Glatt Leistungsspektrum Anlagen, Planung und Service alles aus einer Hand. Glatt Anlagen Planung und Service Wirbelschichtanlagen Als Trockner, mit Sprühsystem als Granulator, mit Wurster-Einsatz zum Coaten und mit Rotor-Einsatz zum Pulverlayering. Produktentwicklung Zur Entwicklung und Optimierung Ihrer Produkte können umfassende Versuche in Glatt-Labors durchgeführt werden. Trommelcoater GC Zum Filmbeschichten und Dragieren von Tabletten. Vertikalgranulatoren VG Zum Nassgranulieren von Pulver. Pelletierer Zum Ausrunden von Extrudaten und Granulaten. Siebe Reduzieren von Überkorn auf eine vorgegebene Korngröße. Planung Glatt plant und realisiert Produktionsanlagen bis hin zu schlüsselfertigen Fabriken. Montage Glatt installiert neue Anlagen und übernimmt Umbauten mit eigenem Personal. Qualifizierung und Validierung Glatt liefert mit den Anlagen alle notwendigen Dokumente zur Qualifizierung und Validierung. Technologiezentrum Binzen Produkthandling Container, Containermischer, Hub-, Transport- und Saugfördersysteme, Befüll-, Entleer- und Andocksysteme, kontaminationsfreie Klappensysteme, Komponenteneinwaage- und Dosiersysteme, Waschsysteme, Datenmangement und Dokumentation. Anlagen zur Herstellung von Flüssigkeiten für orale, topische, sterile und aseptische Produkte, komplette Module für CIP, SIP, WFI und andere reine Medien. Lohnfertigung Glatt übernimmt Lohnproduktion auf eigenen Anlagen. Training und Schulung Glatt bietet in seinen Technologiezentren theoretische und praktische Kurse zu spezifischen Themen an, auch als individuelle Schulung. Technologiezentrum Binzen, Seminarraum Technologiezentrum Binzen, Auditorium 17

18 Adressen Erstklassiger Service weltweit. Glatt Ingenieurtechnik GmbH Nordstraße Weimar/Deutschland Telefon: Fax: Glatt Norden ApS. Skøjtevej Kastrup/Dänemark Telefon: Fax: Glatt Protech Ltd. Swannington Rd. Cottage Lane Ind. Est. Broughton Astley Leicester LE9 6TU/Großbritannien Telefon: Fax: Glatt Air Techniques Inc. 20 Spear Road Ramsey, NJ USA Telefon: Fax: Glatt Pharmatech S.à.r.l. Parc Technologique 6, rue Louis Néel Dijon/Frankreich Telefon: Fax: Glatt -GIT-Innovative Technologien D-2000-Weimardruck trommer.produkt+grafik.ef Glatt GmbH Process Technology Bühlmühle Binzen/Deutschland Telefon: Fax: Glatt Maschinen- & Apparatebau AG Kraftwerkstraße Pratteln 1/Schweiz Telefon: Fax: Glatt Ingenieurtechnik GmbH Moskau/Russland Москва/Россиа Гагаринский пер., здание 3, подъезд 7, 4-ый этаж Telefon: Fax: Glatt Systemtechnik GmbH Grunaer Weg Dresden/Deutschland Telefon: Fax: IPC Process Center GmbH Grunaer Weg Dresden/Deutschland Telefon: Fax: W ir setzen Standards

ProCell LabSystem. ProCell GF AGT Rotor. Wir setzen den Standard. WIRBELSCHICHT STRAHLSCHICHT kontinuierlich batch

ProCell LabSystem. ProCell GF AGT Rotor. Wir setzen den Standard. WIRBELSCHICHT STRAHLSCHICHT kontinuierlich batch ProCell LabSystem ProCell GF AGT Rotor SPRÜHGRANULIEREN PULVERBESCHICHTEN AGGLOMERIEREN VERKAPSELN COATEN WIRBELSCHICHT STRAHLSCHICHT kontinuierlich batch Wir setzen den Standard Prozesse Mikroorganismen,

Mehr

Glatt Steuerungsanlagen

Glatt Steuerungsanlagen Glatt Steuerungsanlagen NEU! GlattView Steuerung für GLATT PROduktionsanlagen WIRBELSCHICHT ANLAGEN VERTIKAL GRANULATORen TROMMEL COATER Steuern Sie die Zukunft! GlattView Eco und Mega bieten intelligente

Mehr

Dr. R. Böber Geschäftsführer r.boeber@glatt-weimar.de. Von der Idee bis zu einem globalen Technologieführer. Apparate. Engineering.

Dr. R. Böber Geschäftsführer r.boeber@glatt-weimar.de. Von der Idee bis zu einem globalen Technologieführer. Apparate. Engineering. G latt Indien Dr. R. Böber Geschäftsführer r.boeber@glatt-weimar.de Von der Idee bis zu einem globalen Technologieführer Apparate Engineering Entwicklung Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1. Glatt

Mehr

Trocknungstechnik für mineralische Rohstoffe. Trommeltrockner und Fließbetttrockner sichern Ihre Produktqualität

Trocknungstechnik für mineralische Rohstoffe. Trommeltrockner und Fließbetttrockner sichern Ihre Produktqualität Trocknungstechnik für mineralische Rohstoffe Trommeltrockner und Fließbetttrockner sichern Ihre Produktqualität 2 I 3 Trommeltrockner und Fließbetttrockner sichern Ihre Produktqualität Allgaier-Trommeltrockner

Mehr

Systemlösungen für die Pharma-Industrie

Systemlösungen für die Pharma-Industrie Systemlösungen für die Pharma-Industrie LÖDIGE ALWAYS THE RIGHT MIX Pharmazeutische Industrie High-Tech von Menschen für Menschen 2 Produktspezifisches Prozess-Design garantiert die festgelegten Qualitätseigenschaften

Mehr

Filter/Trockner emailliert

Filter/Trockner emailliert Filter/Trockner emailliert Innovation durch Kompetenz. Die neue Dimension Filter/Trockner Rosenmund ist eine weltweit führende Marke im Bereich der mechanischen Fest/Flüssig-Trennung und Trocknung. Neben

Mehr

Systemlösungen für Pulverapplikationen. Verpackungslösungen für Sachets und Stick Packs

Systemlösungen für Pulverapplikationen. Verpackungslösungen für Sachets und Stick Packs Systemlösungen für Pulverapplikationen Verpackungslösungen für Sachets und Stick Packs 2 Verpackungslösungen für Sachets und Stick Packs Flexibel und effizient. Sie haben die Schnittstellen im Griff. Über

Mehr

Wirbelschicht auf die Spitze getrieben. Hochleistungs-Wirbelschichttrockner mit integrierten Heizflächen

Wirbelschicht auf die Spitze getrieben. Hochleistungs-Wirbelschichttrockner mit integrierten Heizflächen Wirbelschicht auf die Spitze getrieben Hochleistungs-Wirbelschichttrockner mit integrierten Heizflächen 2 I 3 Leistungssteigerung durch Heizflächen Die Wirbelschicht ist ein häufig eingesetztes Verfahren

Mehr

krones Linadry Der Behältertrockner

krones Linadry Der Behältertrockner Der Behältertrockner Trockene Flaschen für eine saubere Etikettierung Tropfen bringen Fässer zum Überlaufen und Etikettiermaschinen zum Verzweifeln. Denn auf feuchten Behältern lassen sich Rundum-Etiketten,

Mehr

Gravimetrische Dosierstationen GRAVIKO

Gravimetrische Dosierstationen GRAVIKO Gravimetrische Dosierstationen GRAVIKO Service und Vertrieb: www.plasma-kunststofftechnik.de Förderanlagen Trocknen Visualisierung Typ GRAVIKO - Gravimetrische Dosierung GRAVIKO GK 600 / Z13 / A 8 und

Mehr

FREDRIVE CONIWITT TURBOWITT HAMMERWITT

FREDRIVE CONIWITT TURBOWITT HAMMERWITT FREDRIVE CONIWITT TURBOWITT HAMMERWITT FREDRIVE MODULAR, FLEXIBEL, LEISTUNGSSTARK, WIRTSCHAFTLICH FREWITT, das weltweit führende Unternehmen im Bereich der Zerkleinerung, Homogenisierung und Desagglomerierung

Mehr

Performance Silica als Fließhilfsmittel und als Trägersubstanz. Geeignete Mischverfahren für Pulver und Granulate Technische Information

Performance Silica als Fließhilfsmittel und als Trägersubstanz. Geeignete Mischverfahren für Pulver und Granulate Technische Information Performance Silica als Fließhilfsmittel und als Trägersubstanz Geeignete Mischverfahren für Pulver und Granulate Technische Information TI 1213 1 Einleitung Performance Silica haben in zahlreichen Industriezweigen

Mehr

Rührwerksdesign Rührsysteme &

Rührwerksdesign Rührsysteme & Rührwerksdesign Rührsysteme & Über uns Leistungsspektrum Wir haben den Dreh raus Was wir für Sie tun können Über 60 Jahre STELZER Rührtechnik International Rührwerksdesign & Rührsysteme STELZER Rührtechnik

Mehr

Max-Buchner-Forschungsstiftung Forschungsprojekt 2506. Bericht für den Förderzeitraum vom 01.07.2004 bis 30.06.2005

Max-Buchner-Forschungsstiftung Forschungsprojekt 2506. Bericht für den Förderzeitraum vom 01.07.2004 bis 30.06.2005 Max-Buchner-Forschungsstiftung Forschungsprojekt 2506 Bericht für den Förderzeitraum vom 01.07.2004 bis 30.06.2005 Produktformulierung mittels Sprühtrocknung mit überlagerter Absorption und Reaktion Dipl.-Ing.

Mehr

EINFLUSS DER PARTIKELGRÖßE AUF DIE WALZENKOMPAKTIERUNG UND TABLETTIERUNG

EINFLUSS DER PARTIKELGRÖßE AUF DIE WALZENKOMPAKTIERUNG UND TABLETTIERUNG EINFLUSS DER PARTIKELGRÖßE AUF DIE WALZENKOMPAKTIERUNG UND TABLETTIERUNG INAUGURAL - DISSERTATION zur Erlangung des Doktorgrades der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität

Mehr

Simulation von CO 2 -Schneestrahldüsen

Simulation von CO 2 -Schneestrahldüsen Simulation von CO 2 -Schneestrahldüsen Clemens Buske Dr. Volker Kassera CFD Consultants GmbH Sprollstraße 10/1 D-72108 Rottenburg Tel.: 07472 988688-18 www.cfdconsultants.de - Folie 1 / 33 - Überblick

Mehr

Unser Unternehmen. www.everjoygift.com. Unser Service:

Unser Unternehmen. www.everjoygift.com. Unser Service: Unternehmen 02 Unser Unternehmen Ein Werbegeschenk ist ein unverzichtbares Instrument zum Aufbau und zur Festigung von Kundenbeziehungen. Wir bieten Ihnen eine komplette Beschaffungslösung, damit Sie mehr

Mehr

Maschinenfabrik BERNER. Produktionsanlagen für S chweisselektroden

Maschinenfabrik BERNER. Produktionsanlagen für S chweisselektroden Produktionsanlagen für S chweisselektroden Unsere Werte Wir sind ein Leistungsunternehmen des allgemeinen Maschinen- und Anlagenbaus, das unseren Kunden Dienstleistungen, Produkte, Lösungen anbietet, die

Mehr

GLATTVIEW STEUERUNGSKONZEPT. Glatt. Process Technology Pharma.

GLATTVIEW STEUERUNGSKONZEPT. Glatt. Process Technology Pharma. GLATTVIEW STEUERUNGSKONZEPT Glatt. Process Technology Pharma. GLATTVIEW STEUERUNGSKONZEPT STEUERN SIE DIE ZUKUNFT GlattView Eco und Mega bieten intelligente Lösungen für komplexe Anforderungen. Basierend

Mehr

Detergenzien [BAD_1093101.DOC]

Detergenzien [BAD_1093101.DOC] Detergenzien [BAD_1093101.DOC] Die Funktion der Tenside lässt sich durch ihren molekularen Aufbau erklären. Tenside bestehen allgemein aus einem hydrophoben ( wasserabweisenden ) Kohlenwasserstoffrest

Mehr

Lösungen für Granulation, Coating und Trocknung feiner Feststoffpartikel

Lösungen für Granulation, Coating und Trocknung feiner Feststoffpartikel Lösungen für Granulation, Coating und Trocknung feiner Feststoffpartikel Beyond Technology Das neue Geschäftsmodell von Romaco setzt wertvolle Impulse bei der Erfüllung von Kundenwünschen. Für das Design

Mehr

Der Unterschied zwischen Gefriertrocknen und Sprühtrocknen

Der Unterschied zwischen Gefriertrocknen und Sprühtrocknen Der Unterschied zwischen und Sprühtrocknen Ich möchte Pulver nur der besten Qualität. Für welches Pulver muss ich mich entscheiden? Nach unseren Nachforschungen im Internet sind wir zur Schlussfolgerung

Mehr

Rauchgasentstaubung nach Maß

Rauchgasentstaubung nach Maß Version: deutsch KURZBESCHREIBUNG ELEKTROFILTER TYP MINI UND TPE Elektrofilter: Eine Elektrofilteranlage ist eine elektrische Anlage zur Abscheidung von festen Schwebeteilchen aus einem Gasstrom durch

Mehr

In-Line Mischer. In-Line Mischer. The first name in high shear mixers

In-Line Mischer. In-Line Mischer. The first name in high shear mixers In-Line Mischer Silverson High Shear Mischer sind sehr effizient und schnell in der Produktion und imstande, die Mischzeit um bis zu 90% zu reduzieren. Die einfach austauschbaren Statoren sind vielseitig

Mehr

EUROPEAN COATINGS SHOW 2015: WACKER präsentiert innovative Binde- und Hydrophobierungsmittel für Gipsanwendungen

EUROPEAN COATINGS SHOW 2015: WACKER präsentiert innovative Binde- und Hydrophobierungsmittel für Gipsanwendungen Wacker Chemie AG Hanns-Seidel-Platz 4 81737 München, Germany www.wacker.com PRESSEINFORMATION Nummer 1 EUROPEAN COATINGS SHOW 2015: WACKER präsentiert innovative Binde- und Hydrophobierungsmittel für Gipsanwendungen

Mehr

Individuelle Lösungen für die Luftfiltrierung Elektrostatische und mechanische Einzel- und Modulfilter. Die Luft ist rein

Individuelle Lösungen für die Luftfiltrierung Elektrostatische und mechanische Einzel- und Modulfilter. Die Luft ist rein Individuelle Lösungen für die Luftfiltrierung Elektrostatische und mechanische Einzel- und Modulfilter Die Luft ist rein Für viele Anwendungen und Branchen. Wirtschaftlich und effizient filtern. Ölrauch

Mehr

Gärreste-Trocknung. Gärreste-Trocknung Stoffkreislauf. Stoffkreislauf. Technische Parameter. Anlagenbau. Ökonomie. Untersuchungs- Ergebnisse

Gärreste-Trocknung. Gärreste-Trocknung Stoffkreislauf. Stoffkreislauf. Technische Parameter. Anlagenbau. Ökonomie. Untersuchungs- Ergebnisse Gärreste-Trocknung Landwirtschafts- Produktions GmbH Schleusingen & Co. Vermögens KG Gethleser Str. 6 98553 Schleusingen Hans.Popp@LPG-Schleusingen.de Stand März 2013 Gärreste-Trocknung Ausscheidung Rindergülle

Mehr

Infusionherstellungslinie für Flaschen Code Nr.: LIN078.4.2

Infusionherstellungslinie für Flaschen Code Nr.: LIN078.4.2 EBSEOS GmbH Pharmaceutical Machinery & Services Industriestrasse 12 79664 Wehr Tel. ++49 (0)7762 80 68 966 Fax. ++49 (0)7762 80 68 967 Infusionherstellungslinie für Flaschen Code Nr.: LIN078.4.2 Infusionherstellungslinie

Mehr

AT -logic GmbH. Halbleiter-Produktionsanlagen Service Anlagenplanung Konstruktion Software REATRONIC PROCESS AUTOMATION

AT -logic GmbH. Halbleiter-Produktionsanlagen Service Anlagenplanung Konstruktion Software REATRONIC PROCESS AUTOMATION AT -logic GmbH Halbleiter-Produktionsanlagen Service Anlagenplanung Konstruktion Software REATRONIC PROCESS AUTOMATION Firmenvorstellung AT-logic GmbH AT-logic GmbH wurde 2008 von Gerhard Fenninger gegründet.

Mehr

Die hohe Kunst des Contract Manufacturing. Trocknen. Sprühgranulieren. Agglomerieren. Instantisieren. Coaten. Mischen. Co-Packing.

Die hohe Kunst des Contract Manufacturing. Trocknen. Sprühgranulieren. Agglomerieren. Instantisieren. Coaten. Mischen. Co-Packing. Die hohe Kunst des Contract Manufacturing. Trocknen. Sprühgranulieren. Agglomerieren. Instantisieren. Coaten. Mischen. Co-Packing. Ihr Produkt in professionellen Händen. Wirtschaftliche Lösungen auf höchstem

Mehr

Platzsparendes, zuverlässiges Komplettsystem für Position, Geschwindigkeit und Länge. Bis zu 0,008 mm/impuls für hervorragende Messergebnisse

Platzsparendes, zuverlässiges Komplettsystem für Position, Geschwindigkeit und Länge. Bis zu 0,008 mm/impuls für hervorragende Messergebnisse Platzsparendes, zuverlässiges Komplettsystem für Position, Geschwindigkeit und Länge Bis zu 0,008 mm/impuls für hervorragende Messergebnisse Für jede Oberfläche geeignet Schnell montiert und justiert 07/2015

Mehr

HUBERLAB. AG Industriestrasse 123 4147 Aesch T 061 717 99 77 F 061 711 93 42. info@huberlab.ch www.huberlab.ch

HUBERLAB. AG Industriestrasse 123 4147 Aesch T 061 717 99 77 F 061 711 93 42. info@huberlab.ch www.huberlab.ch HUBERLAB. AG Industriestrasse 123 4147 Aesch T 061 717 99 77 F 061 711 93 42 info@huberlab.ch www.huberlab.ch Unverzichtbar zertifizierte Spitzenklasse für den Reinraum Die Kontamination von Produkten

Mehr

Wenn der Füllstoffanteil steigen soll

Wenn der Füllstoffanteil steigen soll Netz und Dispergieradditive für reaktive Kleb und Dichtstoffe Wenn der Füllstoffanteil steigen soll Netz und Dispergieradditive dienen dazu, entweder die Viskosität zu senken oder den Füllstoffanteil anzuheben

Mehr

A New strategic partnership

A New strategic partnership A New strategic partnership Im Oktober 2011 unterzeichneten Vertreter des globalen Distributeurs Atlantic Chemicals Trading GmbH (ACT GmbH) und des Gewürz- und Lösungsanbieters RAPS GmbH & Co. KG einen

Mehr

Terracotta. Natur erleben Keramisches 3D Design Freier Gestaltungsspielraum. inspiration security confidence. Terracotta

Terracotta. Natur erleben Keramisches 3D Design Freier Gestaltungsspielraum. inspiration security confidence. Terracotta Natur erleben Keramisches 3D Design Freier Gestaltungsspielraum inspiration security confidence Natürlichkeit Naturfassaden, die bestechen Naturtonfassaden bestechen durch Natürlichkeit, Langlebigkeit

Mehr

Teigbandanlage für Brot, Gebäck und Pizza. d Artagnan. Member of the

Teigbandanlage für Brot, Gebäck und Pizza. d Artagnan. Member of the d Artagnan Teigbandanlage für Brot, Gebäck und Pizza Member of the d Artagnan Teigbandanlage für Brot, Gebäck und Pizza Eine für Alles... DrieM wurde im Jahr 2009 als ein unabhängiges Unternehmen gegründet

Mehr

Umwelttechnologie. Chemie. Metallurgie

Umwelttechnologie. Chemie. Metallurgie Umwelttechnologie Chemie Metallurgie Das Unternehmen Technologien für unsere Kunden: Unser Know-how ist Ihr Erfolg. Das Unternehmen HUGO PETERSEN garantiert mit Erfahrung und Know-how, speziell im Bereich

Mehr

Pulver und Schüttgüter

Pulver und Schüttgüter Dietmar Schulze Pulver und Schüttgüter Fließeigenschaften und Handhabung Mit 350 Abbildungen Springer XI 1. Einführung 1 1.1 Häufig auftretende Probleme mit Schüttgütern 1 1.2 Meilensteine der Schüttguttechnik

Mehr

Organisch-Chemisches Grundpraktikum. trans-1,2-cyclohexandiol

Organisch-Chemisches Grundpraktikum. trans-1,2-cyclohexandiol rganischhemisches Grundpraktikum Präparat 06: trans1,2yclohexandiol Gliederung: I. Literatur... 1 II. Präparateigenschaften... 1 III. Stöchiometrische Reaktionsgleichung... 1 IV. Reaktionsmechanismus...

Mehr

FI 1 Messblende Gesamtluft FI 2 Messblende Abluft

FI 1 Messblende Gesamtluft FI 2 Messblende Abluft Trocknung Labor für Thermische Verfahrenstechnik bearbeitet von Prof. Dr.-Ing. habil. R. Geike 1. Beschreibung der Anlage und der Versuchsdurchführung Bei diesem Versuch handelt es sich um die Trocknung

Mehr

AUFBEREITUNG. für Rohstoffe der Hüttenindustrie KÜTTNER SETZT IHRE VORSTELLUNGEN UM KÜTTNER GMBH & CO. KG. Höchste Verfügbarkeit 50 Jahre Erfahrung

AUFBEREITUNG. für Rohstoffe der Hüttenindustrie KÜTTNER SETZT IHRE VORSTELLUNGEN UM KÜTTNER GMBH & CO. KG. Höchste Verfügbarkeit 50 Jahre Erfahrung druck küttner aufbereitung 07-06-08:6-Seiter 08.06.2007 8:43 Uhr Seite 1 KÜTTNER SETZT IHRE VORSTELLUNGEN UM KÜTTNER GMBH & CO. KG AUFBEREITUNG für Rohstoffe der Hüttenindustrie Aus der 1949 von Dr. Carl

Mehr

Schüttguthandling nach europäischen Hygiene-Richtlinien

Schüttguthandling nach europäischen Hygiene-Richtlinien Schüttguthandling nach europäischen Hygiene-Richtlinien Referent: H.J. Linder CEO solids solutions group Gegründet: 1969 Kernkompetenzen: Lager-, Förder-, Dosier-und Wägetechnikfür Schüttgüter Ingenieur-

Mehr

modulog Modulkombinationen für die Handhabungstechnik

modulog Modulkombinationen für die Handhabungstechnik modulog Modulkombinationen für die Handhabungstechnik Leichtes Handling von schweren Lasten ein Mehr an Produktivität Das Handling und die manuelle Montage von schweren Lasten bieten ein großes Rationalisierungspotential.

Mehr

[ FAQ zur RIMUVA-Reinigungsfolie ]

[ FAQ zur RIMUVA-Reinigungsfolie ] [ FAQ zur RIMUVA-Reinigungsfolie ] A Abziehen Anwendungsgebiet Ausrüstung Aussenanwendung Nach vollständiger Trocknung kann die Folie durch vorsichtiges Abziehen entfernt werden. Gründliche und wasserfreie

Mehr

Abdichten von Schiffsdecks aus Teakholz mit SABA Seal One Fast

Abdichten von Schiffsdecks aus Teakholz mit SABA Seal One Fast Infoblatt 203 Abdichten von Schiffsdecks aus Teakholz mit SABA Seal One Fast Industriestraat 3, NL-7091 DC Dinxperlo, Postfach 3, NL-7090 AA Dinxperlo, Besuchsanschrift: Weversstraat 6, NL-7091 CM Dinxperlo,

Mehr

www.eaton.com Für jeden das Beste: After Sales Service

www.eaton.com Für jeden das Beste: After Sales Service www.eaton.com Für jeden das Beste: After Sales Service So nah, wie Sie es möchten. Was auch immer Sie bewegt, bei uns sind Sie bestens versorgt. After Sales Service Servicespezialisten Nutzen Sie unser

Mehr

Wellmann. Engineering. Wir gestalten Verfahrens- und Produktionsprozesse

Wellmann. Engineering. Wir gestalten Verfahrens- und Produktionsprozesse Wellmann Engineering Wir gestalten Verfahrens- und Produktionsprozesse Wellmann Geschichte Profitieren Sie von unserer Erfahrung Seite 02 Pharmazeutische Liquida Von der Erzeugung bis zum fertigen Produkt

Mehr

Bitte klicken Sie auf das für Sie interessante Stellenangebot.

Bitte klicken Sie auf das für Sie interessante Stellenangebot. Stellenanzeigen Bitte klicken Sie auf das für Sie interessante Stellenangebot. > Projektingenieur Automation (m/w) Kennziffer 21/2011 > Entwicklungsingenieur Verpackungsanlagen (m/w) Kennziffer 25/2011

Mehr

Die Verwendung von Perfluoroktansulfonat. Die Verwendung von Perfluoroktansulfonat (PFOS) Stand Januar 2010

Die Verwendung von Perfluoroktansulfonat. Die Verwendung von Perfluoroktansulfonat (PFOS) Stand Januar 2010 Die Verwendung von Perfluoroktansulfonat (PFOS) Stand Januar 2010 Perfluoroctansulphonate / Perfluoroktansulfonat PFOS ist ein sog. PBT-Stoff P = persistent (bekannt) B = bioakkumulativ (bekannt) T = toxisch

Mehr

High-Tech-Lösungen aus einem Guss

High-Tech-Lösungen aus einem Guss High-Tech-Lösungen aus einem Guss Anlagenbau und Komplettfilterlösungen für: Induktionsofenschmelzbetriebe Kupolofenschmelzbetriebe Alu-Recycling-Anlagen Weil nur das Ergebnis zählt: die einzigartige Kombination

Mehr

Mechatronisches Antriebssystem MOVIGEAR mit Reinraumzertifikat*

Mechatronisches Antriebssystem MOVIGEAR mit Reinraumzertifikat* Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ Services Energieeffizient, kompakt, pflegeleicht Mechatronisches Antriebssystem MOVIGEAR mit Reinraumzertifikat* * Luftreinheitsklasse 2

Mehr

VOLLE POWER DANK HAI-TECH.

VOLLE POWER DANK HAI-TECH. INNOVATION Preise zzgl. MwSt., gültig bis 31. 07. 2016 VOLLE POWER DANK HAI-TECH. Der neue GARANT Hochleistungs-Schneidstoff HB 7020 für maximale Verschleißfestigkeit inspiriert von der Natur. GARANT HB

Mehr

Less heat, more style

Less heat, more style LEIDENSCHAFT FÜR PROFESSIONELLE HAARSTYLING-INNOVATIONEN Cloud Nine wurde 2008 mit dem Ziel gegründet anders zu sein als andere Marken. Damit wollen wir den Markt entscheidend verändern. Unsere Mission

Mehr

Unser Kunde Grundfos. Zentrales Lager für gebündelte Kräfte

Unser Kunde Grundfos. Zentrales Lager für gebündelte Kräfte Unser Kunde Grundfos Zentrales Lager für gebündelte Kräfte Einführende Zusammenfassung: Grundfos ist einer der Weltmarktführer im Bereich Pumpen. In Ungarn ist das Unternehmen mit Stammsitz in Dänemark

Mehr

Motoren sind unser Element

Motoren sind unser Element Motoren sind unser Element Hightech für Motoren Ob in der Luft- und Raumfahrtindustrie oder im Werkzeugmaschinenbau, wo Arbeitsmaschinen rund um die Uhr laufen, sind belastbare Antriebe gefragt. Die Elektromotorelemente

Mehr

Mit kontinuierlicher Produktion zur Produktfreigabe in Echtzeit. Innovationen für die Pharmaindustrie. siemens.de/pharma

Mit kontinuierlicher Produktion zur Produktfreigabe in Echtzeit. Innovationen für die Pharmaindustrie. siemens.de/pharma Mit kontinuierlicher Produktion zur Produktfreigabe in Echtzeit Innovationen für die Pharmaindustrie siemens.de/pharma Strategische Partnerschaft Kreative Ideen und Branchen-Know-how Kontinuierliche Produktion

Mehr

Präzision und Kreativität FEINMECHANIK & SYSTEMTECHNIK GMBH

Präzision und Kreativität FEINMECHANIK & SYSTEMTECHNIK GMBH Präzision und Kreativität FEINMECHANIK & SYSTEMTECHNIK GMBH Erwarten Sie mehr als Präzision Gaedigk Feinmechanik & Systemtechnik GmbH, mit Sitz in Bochum, ist eines der führenden Unternehmen für Feinmechanik

Mehr

Rowa Automatisierungssysteme. Innovationen im Medikamentenmanagement. Rowa

Rowa Automatisierungssysteme. Innovationen im Medikamentenmanagement. Rowa Rowa Automatisierungssysteme Innovationen im Medikamentenmanagement Rowa R 03 UNSERE VISION Mit jeder technologischen 68 möchten wir dazu beitragen, die Sicherheit und Wirtschaftlichkeit in der Gesundheitsversorgung

Mehr

Automatisierte Pfannenfeuer für Stahlpfannen und Verteiler in der Stahlindustrie

Automatisierte Pfannenfeuer für Stahlpfannen und Verteiler in der Stahlindustrie Automatisierte Pfannenfeuer für Stahlpfannen und Verteiler in der Stahlindustrie I.M. Afanasiev (Techcom GmbH) Derzeit werden in der Mehrheit der metallurgischen Unternehmen aus den Stahlschmelzaggregaten

Mehr

Flüssigkeitsmanagement Maßgeschneiderte, sichere Lösungen für Ihr Labor

Flüssigkeitsmanagement Maßgeschneiderte, sichere Lösungen für Ihr Labor Flüssigkeitsmanagement Maßgeschneiderte, sichere Lösungen für Ihr Labor Sensors & Systems Worldwide: www.fafnir.de Alles unter Kontrolle Sie suchen einen zuverlässigen Weg, Ihre Laboranlagen sicher und

Mehr

Handhabung. Handhabung. Karton, Feuchtigkeit und Planlage. Formänderungen der Fasern

Handhabung. Handhabung. Karton, Feuchtigkeit und Planlage. Formänderungen der Fasern Handhabung Wenn Sie mit mehrlagigem Karton arbeiten und ihn ordnungsgemäß handhaben, werden Sie feststellen, dass er ein sehr gefälliges Material ist. Der mehrlagige Aufbau ist die Grundlage vieler hervorragender

Mehr

Trocknungstechnik in der Kunststoff verarbeitenden Industrie

Trocknungstechnik in der Kunststoff verarbeitenden Industrie Trocknungstechnik in der Kunststoff verarbeitenden Industrie Manfred Horsch Head of Sales Area South ProTec Polymer Processing GmbH www.sp-protec.com Inhalt 1. Materialtrocknung Warum? 2. Materialtrocknung

Mehr

Bacher Integrated Management

Bacher Integrated Management Ihre IT-Verantwortung wir tragen sie mit. Bacher Integrated Management Das zentrale IT-Infrastruktur Management-Portal BIM gibt den EINBLICK. Das zentrale IT-Infrastruktur Management-Portal von Bacher

Mehr

! " +),-" -. 01 -. / 2. / 3. 01 3. / 7 $ '% /89 & &. % $+ ) % 19 (, : + & : ( & & )& &4 7 4 )! % 5 % < & 4 + & ( )! $ >? + 4 ) : %%, & & ) %, ;+ " <)*

!  +),- -. 01 -. / 2. / 3. 01 3. / 7 $ '% /89 & &. % $+ ) % 19 (, : + & : ( & & )& &4 7 4 )! % 5 % < & 4 + & ( )! $ >? + 4 ) : %%, & & ) %, ;+  <)* ! " ! 7 $ '% /89 & &. % $+ ) % 19 (,! "! "'( * : + & : ( & & )& &4 & & ) %, 5 % < & 4 + &, 7 4 )! % ( )! $ >? + 4 ) : %%, "#" #") +),-" # $! % &! '% $( %& )*) + ) % &+, -. / -. 01 ;+ "

Mehr

Inhalt des Vortrags. Klassische Reinräume Übergang zu Minienvironments und Isolatoren

Inhalt des Vortrags. Klassische Reinräume Übergang zu Minienvironments und Isolatoren Inhalt des Vortrags Klassische Reinräume Übergang zu Minienvironments und Isolatoren Probenahmekonzept in Minienvironments Fallstudie Partikelmessung in Minienvironments Problemstellung Partikelmessung

Mehr

Grenzflächenaktive Additive von OMG Borchers

Grenzflächenaktive Additive von OMG Borchers Grenzflächenaktive Additive von OMG Borchers Borchi Gol Grenzflächenaktive Additive Produkteigenschaften und Einsatz der oberflächenaktiven Substanzen Borchi Gol Borchi Gol LA 1: Polysiloxan-Additiv für

Mehr

Technologieentwicklung durch Verknüpfung von Simulation und Experiment

Technologieentwicklung durch Verknüpfung von Simulation und Experiment Nano -Meltblown-Fasern: Technologieentwicklung durch Verknüpfung von Simulation und Experiment Till Batt (ITV Denkendorf) Dr. Dietmar Hietel (Fraunhofer ITWM, Kaiserslautern) 7. November 2012 1 Inhalt

Mehr

CLEAN ROOM GEPRÜFTE LÖSUNGEN FÜR REINE RÄUME

CLEAN ROOM GEPRÜFTE LÖSUNGEN FÜR REINE RÄUME CLEAN ROOM GEPRÜFTE LÖSUNGEN FÜR REINE RÄUME MÖGLICHKEIT, KONTAMINATION DURCH LUFTGETRAGENE PARTIKEL BIS ZU EINEM GEWISSEN, ANGEMESSENEN GRAD ZU ÜBERWACHEN KLASSIFIZIERUNG Mit einem Reinraum wird ein definierter

Mehr

WIBObarrier OCS - Open Containment Systems WIBObarrier CCS - Closed Containment Systems

WIBObarrier OCS - Open Containment Systems WIBObarrier CCS - Closed Containment Systems WIBOjekt und WIBObarrier Luftschleiertechnik. Der perfekte Schutz für Mensch, Produkt und Umwelt. Forensik Medizintechnik Systemtechnik Labor- Arbeitsplatz mit Reinraumzone Sicheres Handling im Umgang

Mehr

Die Basis Ihrer Technologie

Die Basis Ihrer Technologie Die Basis Ihrer Technologie Kompetenz und höchste Qualität aus einer Hand Schon seit 1995 ist EPC-ELREHA GmbH in Mannheim ansässig. Unser Unternehmen hat sich von Anfang an schnell als kundenorientierter,

Mehr

Das Produktprogramm eines Spezialisten

Das Produktprogramm eines Spezialisten Das Produktprogramm eines Spezialisten Tablettiertechnologie aus einer Hand XP 1 XL 800 XM 12 XT 600 XL 100 TRP 1200 XL 200 WipCon XL 400 FT PharmaResearch The Specialist. Innovation Made in Berlin Seit

Mehr

Machine Eye Toolkit für Prozessoptimierung und Lean Production: Visualisierung in der Produktion Andon Board

Machine Eye Toolkit für Prozessoptimierung und Lean Production: Visualisierung in der Produktion Andon Board Visualisierung in der Produktion Andon Board Machine Eye Toolkit für Prozessoptimierung und Lean Production: Visualisierung in der Produktion Andon Board Folgende Informationen können je Maschine dargestellt

Mehr

Dedusting pellets. compact edition

Dedusting pellets. compact edition Dedusting pellets compact edition Granulat-Entstauber TS5 direkt auf der Spritzgießmaschine MB Pellets Deduster TS5 mounted on injection moulding machine 02 Lupenrein und ohne Makel... Granulat-Entstaubung

Mehr

Engineered for you. Ihr tonangebender Anbieter. Anbieter für Temperiertechnik,

Engineered for you. Ihr tonangebender Anbieter. Anbieter für Temperiertechnik, Temperiertechnik Engineered for you Ihr tonangebender Anbieter für Temperiertechnik H ettich Benelux ist Ihr tonangebender Anbieter für Temperiertechnik, ganz nach Wunsch und speziellen Anwendungen. Wir

Mehr

Omnican Pen 31 Omnican Pen 32

Omnican Pen 31 Omnican Pen 32 Omnican Pen 31 Omnican Pen 32 Gebrauchsanweisung Vor der Benutzung des Omnican Pen lesen Sie bitte diese Gebrauchsanweisung sorgfältig durch. Der Aufbau des Omnican Pen Gewinde für Penkanüle Restmengenskala

Mehr

MINT 1 (Voraussetzung: Zeugnis Klassenstufe 11)

MINT 1 (Voraussetzung: Zeugnis Klassenstufe 11) MINT 1 (Voraussetzung: Zeugnis Klassenstufe 11) Zeitraum: 23. Juli bis 05. September 2012 (= Sommerferien) Themenangebote zum dreiwöchigen Praktikum für (Fach)Abiturientinnen bzw. Fachoberschülerinnen

Mehr

Taupunkt Lüftungssteuerung

Taupunkt Lüftungssteuerung Taupunkt Lüftungssteuerung Feuchte Keller? Schimmel? Feuchtigkeit in Kellern nimmt heutzutage immer mehr zu. Grund hierfür ist oftmals das falsche Lüften. Zur bestehenden Feuchtigkeit kommt nun noch Kondensfeuchte

Mehr

Reinraumbekleidung. Einweg- vs. Mehrwegreinraumbekleidung

Reinraumbekleidung. Einweg- vs. Mehrwegreinraumbekleidung Einweg- vs. Mehrwegreinraumbekleidung kurze Vorstellung Referent: Carsten Moschner Seit 1992 im Bereich Reinraum aktiv, u.a. in dem Fachgebiet Reinraumbekleidung Geschäftsführer im elterlichen Unternehmen

Mehr

INDUSTRIE trifft MASCHINENBAU

INDUSTRIE trifft MASCHINENBAU INDUSTRIE trifft MASCHINENBAU Wollen Unternehmen wirklich Lösungen aus einer Hand? Datenquelle: wizardstower.co.uk Welche Lösungen gibt es und welche jeweiligen Vor- und Nachteile sind damit verbunden?

Mehr

INDUSTRIEFILTER ANWENDUNGEN. www.siebec.com. Filtrieren von Bädern für die Galvanoplastik (Nickel, Zink, Kupfer, Chrom, Platin, Gold usw )

INDUSTRIEFILTER ANWENDUNGEN. www.siebec.com. Filtrieren von Bädern für die Galvanoplastik (Nickel, Zink, Kupfer, Chrom, Platin, Gold usw ) INDUSTRIEFILTER ANWENDUNGEN Filtrieren von Bädern für die Galvanoplastik (Nickel, Zink, Kupfer, Chrom, Platin, Gold usw ) Filtrieren von chemischen Produkten im Herstellungsprozess oder vor der Konditionierung

Mehr

KÜNDIG CONTROL SYSTEMS The Gauge Manufacturer for Film Extrusion SWISS MADE. Offline Dicken- Messung. Filmtest

KÜNDIG CONTROL SYSTEMS The Gauge Manufacturer for Film Extrusion SWISS MADE. Offline Dicken- Messung. Filmtest KÜNDIG CONTROL SYSTEMS Filmtest Offline Dicken- Messung Qualitätskontrolle mit dem Filmtest Der Filmtest ist ein offline Dickenmessgerät für Kunststoff-Folien und wird zur Qualitätskontrolle und Prozessoptimierungen

Mehr

Bachelorprüfung. Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften Institut für Werkstoffe des Bauwesens Univ.-Prof. Dr.-Ing. K.-Ch.

Bachelorprüfung. Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften Institut für Werkstoffe des Bauwesens Univ.-Prof. Dr.-Ing. K.-Ch. Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften Institut für Werkstoffe des Bauwesens Univ.-Prof. Dr.-Ing. K.-Ch. Thienel Bachelorprüfung Prüfungsfach: Geologie, Werkstoffe und Bauchemie Prüfungsteil:

Mehr

Statistische Prozesskontrolle in der Holzverarbeitung ein Brückenschlag zu Bioenergie

Statistische Prozesskontrolle in der Holzverarbeitung ein Brückenschlag zu Bioenergie Statistische Prozesskontrolle in der Holzverarbeitung ein Brückenschlag zu Bioenergie BioUp Fachtag 2015 Biomasse: Forschung - Normung Technik Themenblock: Prozessoptimierung Wien, 22.April 2015 Martin

Mehr

IKS Integrated Kanban System Software for electronic Kanban

IKS Integrated Kanban System Software for electronic Kanban IKS Integrated Kanban System Software for electronic Kanban AWF Arbeitsgemeinschaften Gelsenkirchen, 02.-03. Dezember 2008 Warum e-kanban? manufactus GmbH All rights reserved Page 2 www.manufactus.com

Mehr

Ultra Hygiene Wasserschieber. Vikan Vikan setzt neue Sicherheits-, Schutz- und Hygienestandards

Ultra Hygiene Wasserschieber. Vikan Vikan setzt neue Sicherheits-, Schutz- und Hygienestandards Ultra Hygiene Vikan Vikan setzt neue Sicherheits-, Schutz- und Hygienestandards Ultrahygienisches Design Lebensmittelsicherheit, und damit unter anderem die Vermeidung von Kreuz kontamination, ist das

Mehr

Kundenspezifische Lösungen Starre, flexible und starr-flexible Leiterplatten für höchste Qualitätsansprüche

Kundenspezifische Lösungen Starre, flexible und starr-flexible Leiterplatten für höchste Qualitätsansprüche printed circuitboards Kundenspezifische Lösungen Starre, flexible und starr-flexible Leiterplatten für höchste Qualitätsansprüche Kompetent. Innovativ. Massgeschneidert. «Die Qualität der Gedanken bestimmt

Mehr

Sieben Brechen Mischen Belüften Laden Stabilisieren. ALLU D - Serie. Schaufelseparatoren. www.allu.net

Sieben Brechen Mischen Belüften Laden Stabilisieren. ALLU D - Serie. Schaufelseparatoren. www.allu.net Sieben Brechen Mischen Belüften Laden Stabilisieren ALLU D - Serie Schaufelseparatoren www.allu.net ALLU Schaufelseparatoren werden allen Anforderungen gerecht! Für jeden Arbeitseinsatz die richtige Maschine

Mehr

FORUM 39 JAHRE LEITERPLATTEN SPEZIALISTEN. Wir feiern Jubiläum mit Innovationen und Aktionen. Zu Ihrem Vorteil aktualisiert!

FORUM 39 JAHRE LEITERPLATTEN SPEZIALISTEN. Wir feiern Jubiläum mit Innovationen und Aktionen. Zu Ihrem Vorteil aktualisiert! FORUM 39 PUNKTGENAU PLANGENAU PREISGENAU Eil-Dienst JAHRE LEITERPLATTEN SPEZIALISTEN Wir feiern Jubiläum mit Innovationen und Aktionen Zu Ihrem Vorteil aktualisiert! ONLINE-KALKULATOR Pofitieren Sie von

Mehr

Leiterplatten und Baugruppen Bestücken, Löten, Montieren

Leiterplatten und Baugruppen Bestücken, Löten, Montieren Leiterplatten und Baugruppen Bestücken, Löten, Montieren Als reines Dienstleistungsunternehmen produzieren wir ausschließlich im Auftrag unserer Kunden. Und als unabhängiges Familienunternehmen bieten

Mehr

Ammoniaksynthese nach Haber-Bosch

Ammoniaksynthese nach Haber-Bosch Sarah Kiefer, Thomas Richter Ammoniaksynthese nach Haber-Bosch 1. Allgemeine Einführung 2. Chemisches Grundprinzip 3. Industrielle Umsetzung 4. Anwendung und Auswirkungen 1. Allgemeine Einführung Steckbrief:

Mehr

Ausbau Logistiksystemgeschäft

Ausbau Logistiksystemgeschäft Ausbau Logistiksystemgeschäft Industrials > Machinery Jungheinrich AG baut seine führende Position als Anbieter von Logistiksystemen weiter aus. Dazu hat die Jungheinrich AG eine Vereinbarung über den

Mehr

Effiziente Nutzung von Schnittstellen für neue Zollverfahren

Effiziente Nutzung von Schnittstellen für neue Zollverfahren Qualität für Ihren Erfolg. DEUTZ AG SUCCESS STORY Effiziente Nutzung von Schnittstellen für neue Zollverfahren Die Herausforderung Einrichtung von Zolllagern für Drittlandswaren an drei Standorten Qualitativ

Mehr

3. TechnologieDialog Südwestfalen

3. TechnologieDialog Südwestfalen 3. TechnologieDialog Südwestfalen 3D Druck, wohin geht die Reise? Lüdenscheid 23.03.2015 Praxisbeispiele der Fa. Canto Ing. GmbH Lüdenscheid Hagen Tschorn I Geschäftsführer Kurzvorstellung der Firma Canto

Mehr

Glasionomerzement. c.m. Moro Markus c.m. Stanek Peter

Glasionomerzement. c.m. Moro Markus c.m. Stanek Peter Glasionomerzement c.m. Moro Markus c.m. Stanek Peter Einteilung der Zemente Flüssigkeit Pulver Phosphorsäure Polycarbonsäuren Zinkoxid Phosphatzement Carboxylatzement Glas Silikatzement Glasionomerzement

Mehr

Die FUTUREDAT GmbH. Unsere Partner. Die FUTUREDAT GMBH UNTERSTÜTZT SIE BEI

Die FUTUREDAT GmbH. Unsere Partner. Die FUTUREDAT GMBH UNTERSTÜTZT SIE BEI fit for future Beratung * LÖSUNGSFINDUNG * UMSETZUNG * WEITERBILDUNG * BETREUUNG Die FUTUREDAT GMBH UNTERSTÜTZT SIE BEI der PLANUNG Ihrer Client- Management-, IT-, ERPund Datenbank-Projekte der schrittweisen

Mehr

gako Historie Innovationen und mehr!

gako Historie Innovationen und mehr! unguator.com gako Historie Die Geschichte der Unguator Technologie von 1960 bis Heute Innovationen und mehr! Ein Überblick über die Neuheiten des neuen gako unguator (1) (2) Der Apotheker und Erfinder

Mehr

woodprocess FAX-Antwort : +49 7445 830-166 Eine Software für alle Anforderungen des Schreiner- und Tischlerhandwerks

woodprocess FAX-Antwort : +49 7445 830-166 Eine Software für alle Anforderungen des Schreiner- und Tischlerhandwerks FAX-Antwort : +49 7445 830-166 Ich interessiere mich für woodprocess Vertriebs-Management-System Kaufmännische Angebots- und Auftragsabwicklung Grafische Planung und Erfassung Arbeitsvorbereitung und Ausgabe

Mehr

Ihre Gebäudetechniker der Zentralschweiz

Ihre Gebäudetechniker der Zentralschweiz Ihre Gebäudetechniker der Zentralschweiz Unternehmen Die Gut AG Gebäudetechnik Wir sind die kompetenten Fachleute mit dem kompletten Angebot an Gebäudetechnik in der Zentralschweiz. Sie bekommen bei uns

Mehr

3. Mechanik deformierbarer Körper Gasdruck: Gesetz von Boyle-Mariotte

3. Mechanik deformierbarer Körper Gasdruck: Gesetz von Boyle-Mariotte Gasdruck: Gesetz von Boyle-Mariotte Bei konstanter Teilchenzahl und Temperatur ist das Produkt aus Druck p und Volumen V konstant VL 13/1 30.10.2012 Brustkorb Lungenaktion 3. Mechanik deformierbarer Körper

Mehr

Andreas Gebhardt. Rapid Prototyping. Werkzeug für die schnelle Produktentwicklung. Mit 166 Bildern und 37 Tabellen. Carl Hanser Verlag München Wien

Andreas Gebhardt. Rapid Prototyping. Werkzeug für die schnelle Produktentwicklung. Mit 166 Bildern und 37 Tabellen. Carl Hanser Verlag München Wien Andreas Gebhardt Rapid Prototyping Werkzeug für die schnelle Produktentwicklung Mit 166 Bildern und 37 Tabellen Carl Hanser Verlag München Wien Inhalt Vorwort 1 Definition 3 1 Von der Produktentwicklung

Mehr