Abonnenten zahlen weniger und erleben mehr!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Abonnenten zahlen weniger und erleben mehr!"

Transkript

1 MONTAG 1. JULI 2013 sbehütetes Grün Unter Schutz: Neue Serie stellt Natur- und Landschaftsschutzgebiete vor/ Vom Reich des Eremiten bis zum verborgenen See 9 Lichte Erlenwälder, die vom Grundwasser umspült werden, Feuchtwiesen, in denen der Wasserkobold lebt und filigrane Flugkünstler wie die grüne Mosaikjungfer, die im Hollerland haust: Viele Bremer genießen die Nähe zur Natur, doch welche Schätze sie vor der Nase haben, wissen nur wenige. In einer Sommerserie stellen wir ausgewählte Naturschutzgebiete vor. VON SARA SUNDERMANN. Wo es nass ist, brummt es. Vor allem der Ring der Feuchtwiesen, der das Bremer Stadtgebiet umschließt, birgt Orte, an denen alles voller Leben ist. Selten finden sich Naturschutzgebiete so nahe am Stadtkern wie in, sagt Birgit Olbrich, Biologin vom Naturschutzbund BUND, die zwei Schutzgebiete betreut. Und auch wenn es vor allem in -Nord einzelne trockene Schutzgebiete und sogar Heideflächen gibt, lässt sich festhalten: Dort, wo es besonders artenreich zugeht, ist in in der Regel das Wasser nicht weit. Die meisten Natur- und Landschaftsschutzgebiete sind von Weser und Wümme, von Lesum und Ochtum geprägt. Von Flüssen, die ihre Auen fluten, von Mooren, seichten Tümpeln und alten Wassergräben im Hollerland. Manchmal trat der Fluss sogar selbst als Akteur auf. So schwoll im Frühling 1981 die Weser vom Schmelzwasser mächtig an und nahm in ihrer letzten Kurve vor dem Weserwehr eine Abkürzung. Sie suchte sich einen neuen Weg quer über die Parzellengebiete hinweg und flutete alles mit ihrem Schlamm. Was den Kleingärtnern damals ein Graus war, schuf die Grundlage für das Schutzgebiet Neue Weser. Heute findet man dort, wo einst die Weser überlief, einen See mit kleinen Inseln, an dessen Ufer die Graureiher fischen. Sie kommen nur zum Fressen. Zum Brüten fliegen sie in den ebenfalls unter Schutz gestellten Wolfskuhlenpark in Obervieland. 8 Landschaftsschutzgebiete Naturschutzgebiete 1. Sodenstich 2. Vogelschutzgebiet Arsten-Habenhausen 3. Vogelschutzgehölz Sodenmatt 4. Kuhgrabensee 5. Westliches Hollerland Leherfeld 6. Hammersbecker Wiesen 13 QUELLE: Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr / Statistisches Jahrbuch / WESER-KURIER STV 4 5 Die meisten Bremer Schutzgebiete sind in den 80er- und 90er-Jahren entstanden. Damals gewann der Umweltgedanke an Fahrt, die Grünen gründeten sich, die Umweltbehörde entstand. Doch der Gedanke, dass der Mensch bestimmte Gebiete vor seinen eigenen Eingriffen schützt, ist älter: Schon im 18. Jahrhundert wuchs die romantische Sehnsucht nach geordneter Wildnis, man stellte einzelne Naturdenkmäler unter Schutz. In der Weimarer Republik wird der Naturschutz in die Verfassung aufgenommen. Die Nationalsozialisten verknüpften ihn mit ihrem völkischen Heimatbegriff und luden ihn ideologisch auf: Wir brauchen gesunde Natur, um ein gesundes Volk zu erhalten, hieß es so entstand 1935 das erste deutsche Naturschutzgesetz. Inzwischen ist der frühere Todesstreifen zwischen BRD und DDR zur Grünen Grenze mit vielen Naturschutzgebieten geworden, und längst regeln auch internationale Artenschutz-Abkommen und EU-Gesetze den Naturschutz Borgfelder Wümmewiesen 8. Eispohl-Sandwehen 9. Neue Weser 10. Dunger See. Am Stadtwaldsee Uni-Wildnis 12. Ruschdahlmoor Lesumer Moor 13. Untere Wümme 14. Werderland Teil I 15. Ochtumniederung bei Brokhuchting 16. Grambker Feldmarksee ,9 % der Bremer Landesfläche ist unter Schutz gestellt. 55 % der Landesfläche sind Siedlungs- und Verkehrsflächen Schon lange ist die Vorstellung, unberührte Natur zu schützen, überholt. In stehen im Prinzip vor allem vom Menschen geprägte Kulturlandschaften unter Schutz, sagt Adam Nowara von der Umweltbehörde. Naturschützer sind auf die Kooperation mit Bauern angewiesen und versuchen, sie einzubinden. EU Förderprogramme entschädigen für manche entgangene Einnahme, wenn Bauern freiwillige Schutzauflagen einhalten. Und in den Wümmewiesen mähen Landwirte das Gras erst spät, um den brütenden Wachtelkönig nicht zu verschrecken. Dennoch gibt es natürlich weiter Interessenskonflikte. Auch wenn Gesetze die Regeln für Naturschutzgebiete definieren: Immer wieder muss ausgehandelt werden, ob und wie in die Natur hineingewirtschaftet werden darf und wie weit Gewerbeparks vordringen dürfen. Für interessierte Stadtbewohner aber haben sich viele Naturschutzgebiete stärker geöffnet als früher. Nur besonders sensible Schutzgebiete werden auch heute komplett abgeriegelt. Meist aber versucht man, Naturerlebnis und Naturschutz miteinander zu verbinden. Im Park Links der Weser liegen öffentlicher Park und Schutzgebiet direkt nebeneinander. Auch die Borgfelder Wümmewiesen, s größtes Naturschutzgebiet, sind ein beliebtes Ausflugsziel. Dort tummeln sich Fischotter und Neunauge. Jeden Winter schwappt die Wümme über: eine wichtige Voraussetzung für den artenreichen Lebensraum. Schutzgebiete sind Rückzugsorte für Tiere und Pflanzen. Häufig finden sie nur noch dort bestimmte Bedingungen vor. Die grüne Mosaikjungfer, eine gefährdete Libellenart, braucht die Krebsschere. Das ist eine seltene Wasserpflanze, die im Hollerland noch zu finden ist. Dort lebt auch der Wasserkobold, eine kleine Wanze mit riesigen Augen. Der Höckerschwan haust in der Wesermarsch, und der Eremit knabbert in den rauschenden Oberneulander Parks am alten Holz, das er sonst selten findet. Wir stellen in den kommenden Ausgaben eine Auswahl besonderer Schutzgebiete vor. Dazu gehören ein verborgener See und ein Erlenbruchwald. Dort stehen die Bäume das ganze Jahr in Schlamm und Wasser. Schwertlilien sprießen: Ein Wald, der im Feuchten wächst und gedeiht. Schutzgebiete n Im Naturschutzgebiet sind Tiere und Pflanzen streng geschützt. Damit soll ein abgegrenztes Ökosystem erhalten und entwickelt werden. Gesetzliche Grundlage dafür ist das deutsche Bundesnaturschutzgesetz. Darüber hinaus gibt es Landschaftsschutzgebiete, die einen schwächeren Schutzstatus haben. Sie sind meist größer und sollen auch der Erholung dienen. Und schließlich wirkt auch internationales Recht auf den Naturschutz in zurück: Auf der UN- Umweltkonferenz 1992 in Rio de Janeiro hat sich die EU verpflichtet, zur Artenvielfalt beizutragen. Seitdem ist ein europäisches Netz von Schutzgebieten entstanden, das Natura 2000 heißt. In fallen diese Gebiete in der Regel mit den Naturund Landschaftsschutzgebieten zusammen. Das Land muss der EU über die Pflege und den Zustand der Gebiete Bericht erstatten. Abonnenten zahlen weniger und erleben mehr! Alle Partner auf einen Blick unter * gültig von Montag bis Donnertstag (außer MaxXimum-3D & Sonderveranstaltungen) -Horn Rabatt: 1 -Mitte Rabatt: 1 * -Neustadt Rabatt: 1 niedersachsen.de Rabatt: 1 -Mitte Rabatt: 1 -Horn-Lehe Rabatt: 15 % MUSEUM DER STROH VERARBEITUNG * gültig Sonnabend und Sonntag Twistringen Eintritt: 1,50 * Worpsweder Kunsthalle Worpswede NEU Rabatt: 1 Kunstsammlungen Böttcherstraße Paula Modersohn-Becker Museum Museum im Roselius-Haus -Mitte Rabatt: 1 * Hafenrundfahrten -Mitte Rabatt: 1 * -Hastedt Rabatt: 1 Dörverden Rabatt: 1 -Schwachhausen * gültig am Freitag Rabatt: 1 -Mitte Rabatt: 50 % * -Woltmershausen * nur auf dem Verkehrsübungsplatz Rabatt: 10 % * -Vegesack Rabatt: 1 -Vegesack Rabatt: 1 -Überseestadt Rabatt: 1 Brake und Elsfl eth Rabatt: 1 Rabatt: 1 -Schnoor -Peterswerder Rabatt: 1 Rabatt: 1 Barkenhoff Worpswede NEU Rabatt: 1 Osterholz-Scharmbeck Rabatt: 1 * gültig am Freitag -Mitte Rabatt: 1 * * Für einige Veranstaltungen sind Anmeldungen erforderlich Rabatt: 1 * Verden Rabatt: 50 % Oldenburg Rabatt: 1 * WESER-KURIER Familiensonntag Eltern mit Kindern bis elf Jahre (außer MaxXimum-3D & Sonderveranstaltungen) -Mitte Sonntag: 4 * Bremerhaven Rabatt: 1 Friesoythe-Thüle Rabatt: 3 * nur am zweiten Sonntag des Monats geöffnet -Sebaldsbrück Eintritt: 1,50 * > Zeigen Sie bei unseren Partnern einfach Ihre AboCard beim Ticketkauf und schon sparen Sie! > Der Preisnachlass ist gültig beim Kauf von Einzeltickets. > Sie besitzen noch keine AboCard? Wir beraten Sie gern. Telefon: 0421 / Exklusiv

2 MONTAG 8. JULI Alles Gutekommt vonoben Unter Schutz (II): Im Kattenturmer Wolfskuhlenpark nistet s einzige Graureiherkolonie Der Ingenieur Matthias Friemelt war für die Umgestaltung des Wolfskuhlenparks verantwortlich. Sogar ein Tarzanseil gibt es in dem Kattenturmer Kleinod. Der Wolfskuhlenpark in Kattenturm hat etwas Mystisches. Er ist der Park, in dem die Buschwindröschen blühen und die Graureiher nisten. Vor gut zehn Jahren wurde er aufwendig modernisiert damit sich wieder Menschen hineintrauen. VON MAIKE SCHLAHT. Eine Kutsche, von Wölfen verfolgt, soll hier vor langer Zeit in einen Tümpel gestürzt sein. So sagt es zumindest die Legende. Der Name des vier Hektar großen Grüns an der viel befahrenen Kattenturmer Heerstraße rührt von dieser Legende her: Wolfskuhlenpark. Wolfstatzen aus Stahl, gestaltet von einem Bremer Künstler und an mehreren Stellen des Parks im Boden verankert, erinnern an die Geschichte mit der Kutsche. Echte Wölfe gibt es hier natürlich nicht. Stattdessen s einzige Graureiherkolonie. Die großen grauen Vögel haben es sich in den Baumkronen bequem gemacht, mindestens 30 Paare nisten hier. Es gibt einen Weg, auf dem läuft man in der Brutzeit lieber mit Regenschirm entlang da kommt alles Gute von oben, warnt Matthias Friemelt, der für den Umweltbetrieb arbeitet. Später auf dem Spaziergang durch den Park wird sich zeigen, was er damit meint. Der 64-jährige Ingenieur wurde vor elf Jahren mit der Umgestaltung des Wolfskuhlenparks beauftragt, als Bauleiter. Der Park war damals verwildert, kaum zugänglich und nur wenige haben sich hineingetraut. Die erste Maßnahme war, die Gewässer zu entschlammen, ohne Flurschaden anzurichten, erzählt Friemelt. Mithilfe eines STADTUMSCHAU Eine Wattwanderung zur Insel Neuwerk bei Cuxhaven bietet der Landesbetriebssportverband mit Sportlehrer Lothar Pohlmann am Sonntag, 14. Juli, an. Bei der zwölf Kilometer langen Wanderung gibt es auf halber Strecke ein Picknick im Watt. Die Veranstaltung kostet mit Busfahrt, Schifffahrt und Picknick 64 Euro pro Person. Anmeldungen unter Telefon Die 586. Bremer Senioren-Talkshow mit Moderator Jens Schmidtmann findet am Mittwoch, 10. Juli, statt. Gäste sind Claudia Seidel vom Hafenmuseum, Margrit Hasselmann vom Landesinstitut für Schule und der Künstler Joachim Bommel Fischer. Die Talkshow im Weserhaus bei Radio, Hinter der Mauer 5, beginnt um Uhr. Der Eintritt beträgt 5Euro. Eine Piratenfahrt mit einem Schiff von Hal över bietet der Kreissportbund in seinem Ferienprogramm an. Die Kinder (Begleitung erwünscht) fahren rund 90 Minuten die Weser abwärts. Termine sind am Montag, 22. Juli, und am Montag, 5. August. Abfahrt ist jeweils um 9.30 Uhr am Bootsanleger Martinistraße. Die Kosten betragen für Kinder 4 Euro, für Begleiter 5 Euro. Anmeldungen per an: Das Bio-Deichbankett am Sonntag, 14. Juli, von 12 bis 15 Uhr im Rahmen der Breminale auf dem gesperrten Osterdeich bietet 200 Gästen die Möglichkeit, sich mit einem bio-regionalen Menü verwöhnen zu lassen. Dazu gibt es Tafelmusik, eine ökofaire Modenschau und ein Kinderprogramm. Das vegetarische Drei-Gänge- Menü kostet 15 Euro, mit Fleisch 17 Euro. Kartenverkauf über den Verein Sozial-Ökologie, Telefon Spezialbootes wurde der Schlamm an eine Stelle geschoben, wo der Bauleiter und sein Team mit Baggern arbeiten konnten. Auf einer Wiese stellten sie zwei große Becken auf und sammelten den Schlamm dort. Die Kampfmittelräumer haben ihn dann mit Sonden untersucht gefunden haben sie aber nur eine Geldkassette mit Sparbüchern. Ziel der Modernisierung war es, den verwunschenen Charakter des Parks zu erhalten und den Naturschutz einzubeziehen. Eine hölzerne Brücke führt nun vom Haupteingang über einen Wasserlauf in den Park hinein. Links davon ein Teich, auf dem Enten schwimmen, eine Ratte huscht durchs Gras. Die Straße hört man kaum noch. Es ist, als ob die Bäume ihren Krach verschluckt hätten. Friemelt war lange nicht mehr hier, das Projekt ist abgeschlossen aber noch immer begeistert er sich für die kleinen Details: die Buschwindröschen, die Wolfstatzen aus Stahl erinnern an die Legende um den Namen des Parks. FOTO: KUHAUPT VON KARINA SKWIRBLIES Vor fünf Jahren hat sich das Bistro-Restaurant Lilie in Findorff etabliert und ist erst Anfang dieses Jahres im Obergeschoss um 20 Plätze erweitert worden. Ein guter Grund, das laut Hörensagen beliebte Lokal aufzusuchen. Schon beim Eintreten überrascht das großstädtische Flair das Bistro-Restaurants in der doch eher schlicht anmutenden Hemmstraße. Hohe Decken, dunkle Holzmöbel, Kronleuchter, eine Auswahl an Zeitungen und Blumendekoration sorgen für einen eleganten und zugleich einladenden Eindruck. Auf einer großen Tafel sind die Mittagsangebote notiert: Neben Flammkuchen in mehreren Variationen gibt es Spinat-Kartoffelplätzchen (8,70 Euro), Chicken-Curry (9,60 Euro) und Fisch-Ragout (9,80 Euro). Die eifrige Kellnerin kommt sofort und nimmt freundlich unsere Bestellung auf: Für meinen Begleiter das Chicken-Curry, für mich die Spinat-Kartoffelplätzchen. Während wir warten, blicken wir uns um. Viel Betrieb ist nicht im Lokal. Draußen sitzen ein paar Gäste bei Kaffee und Kuchen, einige Besucher haben den Weg hinein gefunden.als die Küchentür aufgeht, können wir einen Blick in die blitzsaubere Einrichtung werfen. Die Küche hat im Zuge der Erweiterung ebenfalls an Platz gewonnen. Das Essen kommt zügig und trotzdem in einer Zeitspanne, die verrät, dass es frisch, sorgsam und liebevoll zubereitet ist. Und so sieht es dann auch aus. Insbesondere die appetitlich angerichteten Salate fallen ins Auge bei mir auf dem großen Teller, bei meinem Kollegen auf einem separaten 100 m Wolfskuhlenweg Kattenturmer Heerstraße e Theodor-Billroth-Str. Klinikum Links der Weser Wolfskuhlenpark LOKALTERMIN ESSEN ZWISCHEN ZWÖLF UND ZWEI Restaurant Lilie: Zu Rechtbeliebt kleinen. Es ist alles da, was das Herz begehrt: Karotten, verschiedene Blattsalate, Oliven, Paprika, Mais, Sprossen, frische Champignons. Das dezent säuerliche Essig-Öl-Dressing wird in einer kleinen Schale gereicht. Eine gute Idee, wo ich doch milde Sahne- oder Joghurtdressings bevorzuge. Doch dieses Dressing ist so hervorragend abgeschmeckt, dass es mir sogar etwas zu wenig ist. Und ich stelle erfreut fest, dass die Oliven entkernt sind. Denn ich habe mir einmal an einem Olivenkern im Salat eine Zahnecke abgebissen. Ich probiere eines der drei Spinat-Kartoffelplätzchen und bin vom ersten Bissen an begeistert. Große Kartoffelstückchen mischen sich mit feineren Bestandteilen, der Spinat ist reichlich und lecker eingearbeitet. Außen sind die Plätzchen fein mit Sesam paniert. Ein originelles Rezept, erstklassig zubereitet. Der dazu gereichte Bärlauch-Schafskäsedip ist angenehm von In den Salaten ist alles drin, was das Herz begehrt. FOTO: CHRISTINA KUHAUPT Th KATTENTURM WESER-KURIER JUNG FOTO: CHRISTINA KUHAUPT im Frühjahr unter den alten Eichenbäumen blühen, das Tarzanseil für Kinder oder die Vogelnistkästen, die der NABU angebracht hat. Einer der Nistkästen hat einen auffällig großen Eingang: Der ist für Halbhöhlenbrüter wie Bachstelzen oder Rotschwänzchen, erklärt Friemelt. Die brauchen eine möglichst große Öffnung, sonst gehen sie nicht rein. Plötzlich regnet es weiße Tropfen von oben. Friemelt springt zur Seite. Und guckt dann hoch, in die Baumwipfel. Ein Graureiher-Paar hat sich dort einen Horst gebaut. Der Weg darunter ist weiß gesprenkelt. Ein paar Meter weiter entdeckt Friemelt eine Gruppe zartrosa blühender Pflanzen. Seine Augen leuchten: Das sind Türkenbundlilien die kommen in Norddeutschland eigentlich nicht vor. Rund Euro hat die Sanierung des Wolfskuhlenparks gekostet, 2003 wurde siebeendet. Besonders teuer war die Sanierung der Wege. Die waren so was von matschig. Friemelt hat sie höherlegen lassen und ein Material verwendet, das Wasser bindet. Einige Bäume mussten im Zuge der Umgestaltung gefällt werden weil sie krank waren oder neu angepflanzten das Licht nahmen. Wenn ein Baum gefällt wird, entsteht eine kleine Lichtung, erklärt Friemelt und zeigt auf den Boden: Die Sämlinge wachsen hier so dicht wie Haare auf m Hund. Am Teich bleibt er stehen. Jemand hat am Ufer eine quadratische Betonplatte ins Wasser gelegt. Friemelt hat eine logische Erklärung: Hier sind oft Leute, die Wasserflöhe für ihr Aquarium fangen. Am Rand des Parks sitzt eine Frau auf einer Bank. Ein Junge spielt neben ihr mit einem Ast. Mutter und Sohn kommen oft hierher wir sind Hochhausbewohner aus Kattenturm. Was sie am Wolfskuhlenpark mögen? Davorne tobt der Bär, und hier ist die Idylle pur. DerWolfskuhlenpark n Der Wolfskuhlenpark ist ein gut drei Hektar großes, von Wanderwegen und Wasserläufen durchzogenes ehemaliges Gehöft. Da der Park viele Jahre verschlossen und unzugänglich wirkte, wurde er 2003 grundlegend umgestaltet. Nun laden dort viele breite Wege zum Spaziergehen ein. Auch einen kleinen Spielbereich mit einer Sandkiste für Kinder gibt es. Der Parkeingang liegt unmittelbar an der B 6,der Kattenturmer Heerstraße. Mit dem Bus 53 hat er eine direkte Verbindung in die Neustadt und von dort in die Innenstadt. Auch mit dem Fahrrad ist der Park gut zu erreichen. der Konsistenz und vom Geschmack. Der typische Geruch des Bärlauch dringt kaum durch, Knoblauch-Allergiker dürften also damit kein Problem haben. Mein Begleiter erhält ein großes Hähnchenfilet, fein paniert serviert. Dazu süßsaures Pfannengemüse und Wildreis. Auch ihn überzeugt das hervorragend abgeschmeckte Gericht. Das Pfannengemüse mit Ananas, Paprika und weiteren Zutaten harmoniert sehr gut und setzt die gegensätzlichen Geschmacksrichtungen süß und sauer nicht so extrem nebeneinander, wie es manchmal der Fall ist. Der zum Ball geformte Wildreis ist außen schön kross und sehr aromatisch. Das Essen schmeckt auch meinem Kollegen ausgesprochen gut. Da das Mittagessen auch noch in einer für die Mittagspause akzeptablen Zeit abgelaufen ist, verlassen wir hochzufrieden das Bistro-Restaurant Lilie. Es ist zu Recht beliebt. Lilie, Hemmstraße 159, 28215, Telefon Sonstige Preise: Wasser (0,3) 2,30 Euro, Softdrinks (0,3) 2,40 Euro, Bier (0,3) 2,40 Euro, Wein (0,2) ab 3,50 Euro, Kaffee 1,80 Euro. Fazit: Ein Restaurant zum Entdecken: Liebevoll zubereitete, originelle Speisen, die ausgesprochen schmackhaft sind. Niederländer beim Festival Maritim Open-Air-Spektakel in Vegesack (xkw). Die Niederlande ist in diesem Jahr Partnerland beim Festival Maritim, das am ersten Augustwochenende in -Vegesack stattfindet. Verschiedene Gruppen und Bands des Nachbarstaats bereichern das Musikereignis mit ihrem Sound und sollen der Veranstaltung ihren besonderen landestypischen Charakter verleihen. Außerdem erwarten die Veranstalter Stars der internationalen Seamusic-Szene zum Festival Maritim: Ein deutschlandweit einzigartiges Open-Air- Spektakel, das mit Musikern unter anderem aus England, Frankreich, Österreich, den Niederlanden und Polen jährlich mehr als Menschen nach zieht. Formationen aus Ungarn und Australien sind in diesem Jahr vertreten. Rund 35 Bands und Chöre interpretieren auf neun Bühnen in mehr als 150 Konzerten Seemannsgarn nach Noten die Stilrichtungen liegen zwischen rau, rockig und stimmungsvoll. Darunter Shanties, fetziger Folkrock und keltische Volksmusik, ebenso wie deftige Trinklieder oder Balladen. Die Bühnenlandschaft ist vielfältig: Es gibt Open-Air-Spielstätten auf der Maritimen Meile, eine mit 1,852 Metern exakt einer Seemeile entsprechende Strecke direkt an der Uferpromenade der Weser mit vielen Exponaten und Sehenswürdigkeiten aus der Seefahrergeschichte. Daneben treten Künstler auf der Schulschiff Deutschland, in der Vegesacker Stadtkirche, sowie erstmals im Spicarium auf. Rund um die musikalischen Darbietungen gibt es Ausstellungen, zünftiges Kutterpullen und Wasser- und Lichtinstallationen, die für Stimmung rund um den Museumshaven mit seinen urigen Traditionsschiffen sorgen sollen. Das Kinder-Piratenland mit Captain Säbelzahn, einem waschechten Seeräuber, am Vegesacker Museumshaven verspricht Spiel und Spaß für die ganze Familie. Den Abschluss des Festival Maritim, das vom 2. bis zum 4. August gefeiert wird, bilden das große Höhenfeuerwerk und ein Shanty-Slam. ARBEITSJUBILÄEN Im zweiten Quartal 2013 feierten zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihr Silberjubiläum bei der Bremer Straßenbahn AG (BSAG): Die Handwerker Harald Tönjes und Werner Tesch, der Mitarbeiter der Poststelle Hans-Jürgen Helmbold,die Straßenbahnfahrer Detlef Abraham, Klaus Heyl, Günter Lükens und Karl Ritzel, die Busfahrerinnen Bärbel Behling, Gabriele Weltz, Frieda Steinhauer und Irmgard Tegetmeier sowie die Mitarbeiterin der Poststelle Brigitte Brockmann. Anfang Juli feiert Wolfgang Muschinski seine 40-jährige Betriebszugehörigkeit. Er war zunächst als Schlosser bei der Bremer Straßenbahn AG tätig und wechselte 1990 in den Bereich Mechanik. Im Mercedes-Benz-Werk feiern im Juli 23 Mitarbeiter ihr Silberjubiläum. Seit 25 Jahren im Betrieb tätig sind die Montierer Jens Bretthauer und Wolf-Rüdiger Kastens, die Instandhalter Frank Oxmann, Peter Fichtner, Siegfried Schröder, Horst- Ludwig Brehmer, Hans-Theo Kauertz, Jörn Hillmann und Reiner Frank.Silberjubiläum feiern zudem die Technischen Planer Eckart Späthe, Dieter Friedrich, Andreas von Seebach und Ehlert Tienken, der Lagerverwalter Thorsten Anton,der Lackierer Andre Pätz, die Anlagenwarte Christian Struckmeier und Henri Behrens sowie die Karosserieschlosser Heiner Sievers und Jens Hennings. Seit 25 Jahren im Werk tätig sind ebenfalls: Der Feuerwehrmann Markus Gieseke, der Materialtransporteur Uwe Krüger sowie Reiner Feldermann und Norbert Leusch im Bereich Informationstechnologie. Erich Kruschel feiert seine 40-jährige Betriebszugehörigkeit zur Sparkasse AG. Der als Portfoliomanager im Privat Banking der Sparkasse tätige Jubilar hat seine ganze berufliche Laufbahn dem Wertpapiergeschäft gewidmet und gilt heute als Spezialist auf diesem Gebiet. Kruschel war mehrere Jahre Wertpapierdozent bei der Hanseatischen Sparkassenakademie wurde ihm auf Grund seiner Kenntnisse die Handlungsvollmacht erteilt. Klaus Peter Krüger feiert sein silbernes Betriebsjubiläum bei der Flughafen GmbH. Auf dem Bremer Flughafen begann der Jubilar seine Laufbahn am 1. Juli 1988 als Feuerwehrmann bei der Betriebsfeuerwehr und ist bis heute dort tätig. Jutta Wendt feiert in diesen Tagen ihre 40-jährige Betriebszugehörigkeit zur Firmengemeinschaft Carl Bölken Söhne. Die Jubilarin absolvierte ihre Ausbildung zur Versicherungskauffrau und begann 1973 bei Carl Bölken Söhne. Sie hat sich im Laufe des Berufslebens weiter qualifiziert und fortgebildet. Heute ist Jutta Wendt als Prokuristin tätig. REDAKTION Telefon 0421/ Fax 0421/ Mail:

3 SONNTAG 21. JULI 2013 Faulig und feucht Unter Schutz (VI): Die Bäume im Erlenbruchwald in Huchting stehen mit den Füßen im Wasser Andreas Nagler, Biologe bei der Umweltbehörde, im Erlenbruchwald in Huchting, der seit 50 Jahren unter Naturschutz steht. 50 Jahre schon, dass der Erlenbruchwald in Huchting unter Naturschutz steht. Mit 1,2 Hektar ist es das kleinste Gebiet dieser Art in. Der Boden ist so feucht, dass er zu Moor geworden ist. Reich an Nährstoffen und genau richtig für die hungrige Erle. VON JÜRGEN HINRICHS. Regen tut ihm gut, sehr gut, und wenn gleich noch ein Gewitter losbricht, um so besser. Das feuchte Klima ist in diesem Wald Lebenselixier. Wasser von oben und unten, aus dem Boden heraus. Nasse Füße für die Bäume, und genauso brauchen sie es im Erlenbruchwald von Huchting. Das Areal an der Luxemburger Straße mit der B75imRücken steht seit 50 Jahren unter besonderem Schutz, so lange wie kein anderes Naturschutzgebiet in. Es ist das älteste und mit 1,2 Hektar auch das kleinste. Hineingehen sollte man eigentlich nicht. Andreas Nagler, ein Biologe, der bei der Umweltbehörde arbeitet, macht eine Ausnahme, kann aber darauf bauen, dass man ihm nicht allzu weit folgt, denn ohne Gummistiefel ist das keine gute Idee. Der Wald schützt sich quasi selbst, sagt Nagler. Wer will dort schon herumstromern oder gar ein Zelt aufschlagen, wenn das Wasser knöcheltief steht oder mindestens den Boden so weit aufgeweicht hat, dass man im Modder versinkt. Das ist die Qualität in dem Gebiet. Durch die permanente Nässe können Blätter und Äste, die herabgefallen sind, nicht wie sonst im Wald von Mikrolebewesen zersetzt werden. Stattdessen bildet sich eine Moorfläche, die satt an Nährstoffen ist. Optimale Bedingungen für die hungrige Erle, sie hat sich in dem Gebiet in Huchting irgendwann gegen die genügsamere Birke durchgesetzt. Das Ergebnis ist der Erlenbruchwald. Bruch deshalb, weil die Äste VON SIGRID SCHUER Erbezeichnet sich selber als Kunstvergnügter. Als solcher gab sich Gastkurator Ewald Rathke bei seinem Experten-Vortrag über Realistische Phantasie und phantastische Realität. Wols die Biografie seiner Kunst,den er in dieser Woche in der Kunsthalle hielt. Der 87-jährige Kunsthistoriker ist ausgewiesener Wols- Kenner. Wols macht uns Mühe. Doch wenn man sich die Mühe macht, hat man ein Vergnügen, und man gewinnt Einsichten. Seine Bilderfindungskraft ist unerschöpflich, sagt er über den Träumer, Visionär und Avantgardisten. Der Künstler, der 1951 nach einem tragischen Leben im Alter von nur 38 Jahren starb, übertrug seine Erfahrungen aus der Realität, um in seinen Werken phantastische Welten zu schaffen. Ewald Rathke hat zusammen mit Toby Kamps von der Menil Collection im texanischen Houston zum 100. Geburtstag von Wols, der eigentlich Alfred Otto Wolfgang Schulze hieß, eine umfassende Retrospektive mit über 200 Werken zusammengestellt. Damit zeigt die Kunsthalle die umfangreichste Wols-Präsentation seit fast einem Vierteljahrhundert. Die Ausstellung Wols: Die Retrospektive ist in der Kunsthalle noch bis zum. August zu sehen. Wer sich von dem Wols-Kenner Rathke durch die Schau geleiten lassen möchte, kann das übrigens per Audioguide, der in der Kunsthalle erhältlich ist. und manchmal ganze Bäume liegen bleiben, wenn sie umgeknickt sind. Ein Wald, der sich selbst überlassen ist. Andreas Nagler erzählt etwas von der Entstehungsgeschichte. Dass die Fläche früher als Sandgrube diente und so erst zu einer Senke wurde, die bis hinunter zum Grundwasser reicht. Den Sand haben die Menschen benötigt, um ihre Häuser auf Warften zu stellen, erklärt Nagler. Das Gebiet sei immer wieder von Hochwasser betroffen gewesen; Wasser aus der Ochtum und der Varreler Bäke, bis schließlich das Ochtum-Sperrwerk gebaut wurde. Einige der Häuser unmittelbar am Wald stehen tatsächlich etwas erhöht. Es sind Warften, die in einer Stadt nicht vermutet EINBLICK LEUTE IN Valérien Ismael heiratet im Rathaus WESER-KURIER STV Heute würde man so ein Gebietgar nicht mehr ausweisen. HUCHTING Biologe Andreas Nagler Vogelschutzgehölz Sodenmatt 75 Sodenmatt see Traumhochzeit im Rathaus: Freitagmittag gab der ehemalige Werder-Profi Valérien Ismael seiner langjährigen Lebensgefährtin, der Bremerin Karoline Brylka, das Ja- Wort. Die Brünette mit polnischen Wurzeln ist seit neun Jahren die Frau an der Seite von Ismael. Sie haben sich während seiner Zeit bei Werder kennengelernt. Der zweifache deutsche Meister, der den Titel 2004 mit Werder und 2006 mit Bayern München holte, beschreibt seine neue Ehefrau als authentisch, selbstlos und liebevoll. Der Fußballspieler hatte sich 2005 von seiner ersten Frau getrennt. Leider bleibt es bei dieser Kurz-Visite in der Hansestadt. Der Ex-Bremer Klaus Allofs hat den Franzosen, der seit dem Frühjahr die Einblick von allen Seiten n Der Erlenbruchwald liegt an der Luxemburger Straße, mit dem Rücken zur Bundesstraße 75. Es ist eine Fläche von 1,2 Hektar, die bereits 1963 unter Naturschutz gestellt wurde. Einen Einblick in den Wald bekommt man von allen angrenzenden Wegen und Straßen, betreten kann man ihn allerdings nicht. Vom Rolandcenter aus geht es über die Kirchhuchtinger Landstraße und die Obervielander Straße in die Straße Am Sodenmatt bis zur Unterführung an der Bundesstraße 75. Direkt dahinter beginnt links das Naturschutzgebiet Erlenbruchwald. deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, beim VfL Wolfsburg als Trainer der U23 verpflichtet. Karoline Brylka war übrigens auch an der Seite von Valérien Ismael, als der Fußballer in einer feierlichen Zeremonie die Einbürgerungsurkunde erhielt. Deutsch war immer unsere gemeinsame Sprache, und Valérien hat es sich fest vorgenommen, die Sprache perfekt zu erlernen, sagt sie. Fotos von der Hochzeit Scannen Sie den QR-Code oder: Ja-Wort: Der ehemalige Werder-Profi Valérien Ismael mit seiner langjährigen Lebensgefährtin, der Bremerin Karoline Brylka, nach der standesamtlichen Trauung im Bremer Rathaus. FOTO: KOCH FOTO: CHRISTINA KUHAUPT werden, die in der Vergangenheit aber eine wichtige Schutzfunktion hatten. Nagler hat es durch das Gestrüpp bis zu einem schwarzen moorigen Fleck geschafft, einer Senke in der Senke. Dort zeigt er, welche Pflanzen es in dem Wald neben der dominanten Erle noch gibt. Verschiedene Arten der Segge zum Beispiel, die Walzensegge oder Zyperngrassegge. Weiter hinten entdeckt der Biologe eine Schwertlilie mit ihren großen gelben Blüten. Typisch für den Erlenbruchwald sind auch die Schwarze und Rote Johannisbeere. Und eine Pflanze, die schon durch ihren Namen besticht: der Bittersüße Nachtschatten mit seiner lila Blüte. Während Nagler sein Biologen-Wissen referiert, grummelt es vernehmlich, ein Gewitter, das es vorerst bei Ankündigungen belässt, später aber, als der Besuch wieder weg ist, den Wald mit Wasser wie aus Eimern erquickt. Aus dem Gehölz heraus sind vielstimmig Singvögel zu hören und das ist vor 50 Jahren überhaupt erst der Grund gewesen, das Gebiet unter Schutz zu stellen. Vor den Naturschutzgebieten kamen die Vogelschutzgebiete, erklärt Nagler. Im Erlenbruchwald sind es verschiedene Drosselund Meisenarten, wie die Sumpfmeise. Es sind die Laubsänger, und manchmal, wenn man Glück hat, ist es auch der Große Buntspecht. Für andere, anspruchsvollere Vogelarten ist der Wald allerdings zu klein. Heute würde man so ein Gebiet gar nicht mehr ausweisen, sagt Nagler. Die Naturschützer orientierten sich an den großen Lebensräumen, ihren Zusammenhängen. Der Erlenbruchwald sei lediglich ein Sektor, unter Schutz bleiben soll er wegen seiner Einzigartigkeit aber doch. Portwein auf dem Douro Flusskreuzfahrt ab/bis Porto mit der DOURO CRUISER vom 17. bis 24. August 2013 Porto Régua Douro PORTUGAL Pinhão Vega de Terro Barca d Alva Zeugin fotografiert Möweneier-Diebe Aufnahmen der Polizei übergeben (wk). Nach dem Eierraub aus der Möwenkolonie in der Überseestadt hat sich jetzt eine Zeugin beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) gemeldet. Ihre Aussagen erhärten den Verdacht des BUND, dass Menschen die Kolonie geplündert haben. Die Frau hatte über Pfingsten 20 drei Männer fotografiert, als sie Sturmmöweneier sammelten. Gemeinsam mit dem BUND hat sie diese Aufnahmen jetzt der Polizei übergeben. Die Beobachtung erhärtet unseren starken Verdacht, dass auch dieses Jahr Menschen verantwortlich dafür sind, warum Anfang Juni plötzlich und ohne jede Spur rund 600 Eier in der Brutkolonie fehlten, so Henning Kunze, Biologe beim BUND- Landesverband. Bereits in den Vorjahren seien wiederholt Leute beim Räubern von Eiern beobachtet worden. Anfang Juni hatten die Naturschützer festgestellt, dass rund 300 der 500 bis 600 Nester leer waren. Da es keine Spuren von natürlichen Räubern, zum Beispiel Reste von Eischalen, tote Vögel oder verbissene Federn, gab, war der BUND zum Schluss gekommen, dass Menschen die Eier gestohlen haben müssen. Interessant ist, dass die Belegfotos von 20 in dasselbe recht späte Zeitfenster wie 2013 passen, und damals demzufolge wahrscheinlich auch angebrütete Eier entwendet wurden, sagt Kunze. Möweneier gelten als schmackhaft und wurden auch in Deutschland gegessen. Seit den 1980er Jahren ist es verboten, die Eier der Tiere zu sammeln. Kunze: Die Möwennester in der Überseestadt sind aber leicht zugänglich. Verstöße gegen das Verbot können nach Auskunft der Bremer Naturschutzbehörde mit einer Geldbuße bis zu Euro geahndet werden. In der Sturmmöwen-Kolonie in der Überseestadt böte sich den Besuchern seit Juni ein trauriges Bild, bedauert der BUND. Eigentlich sollten dort jetzt rund 500 Möwenküken die Kolonie mit Leben füllen. Kunze: Kein einziges ist zu sehen. Die meisten Bruten seien aufgegeben worden. Statt vieler Hundert fütternder Altvögel und einem pulsierenden Leben gibt es jetzt nur eine verwaiste Kolonie, so der Naturschützer. Der Douro durchzieht Portugal vom Binnenland bis zum Atlantik - die ideale Strecke, um mit der DOURO CRUISER Land und Leute kennenzulernen. Malerische Mandel- und Olivenhaine geben sich am Ufer ein Stelldichein riesige Felswände und weitläufige Weinberge in direkter Nachbarschaft. Die erlesenen Weine des Dourotals sind weit über die Grenzen Portugals bekannt und warten nur darauf, von Ihnen in Pinhão und Régua probiert zu werden. Doch auch die Kultur kommt nicht zu kurz - von der Altstadt Portos, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört, bis zum Abstecher ins spanische Salamanca ist alles möglich, was Ihr Flussreise-Herz begehrt! Das ist alles inklusive: Flüge von nach Porto und wieder zurück Personen- und Gepäcktransfer vom Flughafen zum Schiff und umgekehrt Flusskreuzfahrt mit der DOURO CRUISER Volle Verpflegung an Bord, bestehend aus: Frühstück, Mittag- und Abendessen Begrüßungscocktail an Bord Festliches Kapitänsdinner Unterhaltungsprogramme an Bord Benutzung der Bordeinrichtungen Informationsmaterial Deutsch sprechende Bordreiseleitung Beratung und Buchung bei: Mit Ausflugsmöglichkeit nach Salamanca Katharina Matte Martin Vissering Daniela Loges Last-Minute-Schnäppchen schon ab 999,- Super-Sonnen-Preise (in Euro)! 2-Bett Glückskabine Deck Unser Preis Maximaler Katalogpreis außen (achtern)* Haupt 999, ,- außen Haupt 1.099, ,- außen mit Balkon Ober 1.299, ,- Einzelkabinen für 1.499,- (diverse Decks) auf Anfrage buchbar. *stark begrenztes Kontingent. Sie erhalten Ihre Kabinennummer mit den Reiseunterlagen, ggf. bei Einschiffung. Ausflugspaket (4 Halbtagesausflüge) nur 130,- p.p. - Der Palast und die Gärten von Mateus - Lamego und die Wallfahrtsstätte Nossa Senhora dos Remédios - Figueira de Castelo Rodrigo - Stadtrundfahrt Porto mit Portweinprobe Weitere tolle Ausflüge buchbar! Taxi Zusätzlich buchbar: Service ab/bis Haustür 9,- p.p. HanseatReisen GmbH Langenstraße 16, Telefon Montag bis Freitag Uhr

4 SONNABEND 3. AUGUST 2013 Der Rönnebecker Weserhang ist ein unberechenbarer Ort: Mal steht er unter Wasser, mal rutscht Erde auf den Weg. Schuld ist der Mensch. Er fällt Bäume und setzt den 2,5 Kilometer langen Streifen entlang der Weser schutzlos der Witterung aus. VON ALEXANDER TIETZ. Neben dem Stadtgarten Vegesack ist der Rönnebecker Weserhang das einzige Wassersteilufer in. Weite Teile des Gebietes gehören Privateigentümern, die dort Häuser errichten und Bäume fällen. Der Streifen ist deshalb vor Regen und Erosion nicht mehr geschützt. Reinhard Behr, Referent beim Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, kämpft sich einen schmalen Weg zum Dillener Park hinauf. Obwohl die Sonne scheint, kraxelt er im Dunkeln, weil dicht stehende Eichen und wild wachsende Sträucher am Rande des Weges die Sonnenstrahlen abhalten. Langsam wird es hell. Behr nähert sich der Wiese im Dillener Park. Als er oben ankommt, hat er etwa 20 Meter Höhenunterschied überwunden. Fast jede Woche macht Behr einen Kontrollgang über den Hang, der an manchen Stellen bis zu 45 Grad steil ist. Seit 26 Jahren ist Behr für das Areal zuständig, das 1968 als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen wurde. Der Hang liegt an der Nordseite der Weser, zwischen dem Bootshaus Blumenthal und dem Fährhaus Farge. Er ist zweieinhalb Kilometer lang, zwischen 50 und 100 Meter breit und über Jahre alt. Reinhard Behr sorgt sich um das Steilufer. VON VOLKER KÖLLING. Ginge es nach dem Bremer Hans Joachim Richter von der Aktion Tiere brauchen Schutz, gäbe es nach der nächsten Bundestags-Wahlperiode keine Wildtiere mehr im Zirkus, keine Pelztierfarmen und Delfinarien in Deutschland. Und das sind nur drei der Forderungen für mehr Tierschutz, die der Mann aus Lüssum auf viereinhalb DIN-A-4 Seiten an die Abgeordneten des Deutschen Bundestags gesandt hat. Bisher hat ihm nur der Bremer Uwe Beckmeyer (SPD) geantwortet. Hans Joachim Richter hat bis vor Kurzem für den Verein Ärzte für Tiere in einer Aktion der Europäischen Union mitgearbeitet, bei der es um einen besseren Schutz von Straßentieren gerade in Südeuropa geht.in Vereinen sieht sich der hauptberuflichekraftwerksmeister nach eigenen Worten aber zu sehr eingeschränkt. Jetzt will er zusammen mit der Mitverfasserin des Forderungskatalogs rechtzeitig zur Bundestagswahl auf viele Missstände rund um die Tierhaltung in Deutschland hinweisen. Ihm geht es auch um eine länderübergreifende Novellierung des Jagdgesetzes. Der Abschuss von Haustieren soll verboten werden. Weitere Forderungen im Katalog sind unter anderem die Videoüberwachung von GefährdetesSteilufer RönnebeckerWeserhang drohtzurutschen /Hausbesitzer fällen Bäume Der Weserhang in Rönnebeck gilt als ausgezeichnete Wohnlage. Wer aber Bäume fällt, um sich freie Sicht auf den Fluss zu verschaffen, begeht eine Straftat. Entstanden ist der Hang in Rönnebeck kurz nach der Eiszeit, als das Schmelzwasser durch das Urstromtal der Weser abfloss und den Geestbereich, den trockenen Sand, formte, der sich bis zu 20 Meter entlang der Weser auftürmte. Zwischen Ufer und Hang erstreckt sich eine flache, 20 bis 50 Meter breite Marsch; dort gibt es heute einen Spielplatz sowie einen Weg für Fußgänger und Radfahrer. Rotbuchen und Eichen wachsen auf dem Hang ebenso wie Efeu und Buschwindröschen, die sich wie ein Teppich über den Boden legen. Typische Kräuter sind Knoblauchshederich, Goldnessel und Efeublättriger Ehrenpreis. Es gibt kaum einen besseren Ort zum Spazierengehen, sagt Reinhard Behr. Allerdings komme es häufiger zu Sturmfluten. Bis zu 20-mal jährlich trete die Weser über die Ufer des Rönnebecker Weserhangs. Angespülte Kaugummi-Packungen und ein Fahrradsitz, der zwischen den Ufersteinen der Marschfläche festhängt, zeugen davon. Bei der Sturmflut 1976 stand das Wasser bestimmt fünf Meter hoch, erzählt Behr. Dort, wo der 62-Jährige jetzt steht in Buschdel, auf einer kleinen Straße, die bis zum Ufer führt, hätte er damals nicht mehr spazieren gehen können. Auch bei normalen Fluten kriege man Probleme. Vor allem nasse Füße, sagt Behr. Das anströmende Wasser tue der Marsch aber gut, weil Überschwemmungen die Grasfläche düngen. Was dem Rönnebecker Weserhang hingegen gefährlich wird, sind Menschen, die dort Häuser, Villen und Parzellen bauen. Das flache Marschland ist zwar öffentlich und darf nicht bebaut werden. Der Hang liegt jedoch in der Hand privater Eigentümern, die an der Oberkante des Steilhangs ihr Domizil errichten. Das kann ich gut nachvollziehen, sagt Behr. Die Lage ist traumhaft. Als er auf ein Grundstück schaut, dessen Eigentümer offenbar mehrere Bäume abgesägt hat, schüttelt der 62-Jährige den Kopf. Viele wollen eine freie Sicht auf die Weser haben und schneiden alles weg, was ihnen im Weg ist. Dadurch werde das Gebiet bedroht; der Hang sei nicht vor Regen und Erosion geschützt. Normalerweise fangen Buchen, Eschen und Eichen den Niederschlag ab. Behr: So aber nimmt der Boden Bremer Tierschützer wartet auf Abgeordneten-Antworten Stopp von Affenversuchen und Verbot für Delfinarien gefordert Schlachthöfen, Amputationsverbote, Stopp von Affenversuchen und anderer Tierexperimente sowie die Einführung eines Tierführerscheins für Halter. Der Vegetarier Richter will erreichen, dass der im Grundgesetz verankerte Tierschutz auch in die Tat umgesetzt wird: Wenn schon Tiere gegessen werden, dann sollten wir sie dafür nicht auch noch quälen. In seiner Antwort auf Richters Forderungen erinnert der Bremerhavener SPD-Abgeordnete Uwe Beckmeyer daran, dass unter der rot-grünen Bundesregierung der Tierschutz zum Staatsziel erhoben worden ist. Mit vielen der Forderungen kann Beckmeyer etwas anfangen: So unterstütze die SPD ein Verbot von Zirkusauftritten verschiedener Wildtierarten wie Elefanten. Auch ein Verbot von Pelztierfarmen und der Pelzeinfuhr befürwortet er. Beim Thema Delfinarien oder bei der geforderten Novellierung des Jagdgesetzes setzt Beckmeyer auf das Gespräch mit den Kritisierten. Bei vielen anderen Kritikpunkten stimmt er zu; es gebe Handlungsbedarf. Beckmeyer verweist darauf, dass seine Partei im Bundestag einige Initiativen gestartet habe. Diese seien aber von der schwarz-gelben Regierungsmehrheit blockiert worden, so der Abgeordnete. das Wasser auf. Er wird schwer und gerät ins Rutschen. Wie zum Beweis liegt an einer Stelle Erde auf dem Fußweg, woanders finden sich blanke Baumwurzeln. Dabei stellt das Sägen und das Stutzen der Bäume eine Straftat dar. Meist aber kommen die Täter ungeschoren davon, obwohl, so Behr, man sich denken könne, wer dahinter stecke. Man muss die Besitzer schon beim Sägen erwischen, um ihnen die WESER RÖNNEBECK Dillener Straße Turnerstraße Rönnebecker Weserhang Rönnebeck Rönnebecker ne ec e Straße Straße 500 m Kre Kre o B 74 sloger slog WESER-KURIER JUNG FOTOS: CHRISTIAN KOSAK Tat nachzuweisen. Noch sei der Hang aber nicht ernsthaft ins Rutschen geraten. Am Dillener Park wurde bereits ein Zaun hochgezogen, um spielende Kinder daran zu hindern, den Hang hinunterzurennen. Ein Loch unterhalb des Zauns macht aber deutlich: Auch die Kinder sind kaum aufzuhalten. Landschaftsschutzgebiet n Seit 45 Jahren ist der Rönnebecker Weserhang ein Landschaftsschutzgebiet. Im Unterschied zu Naturschutzgebieten handelt es sich dabei nicht um unberührte Natur. Der Hang dient der Erholung und ist für Fußgänger und Radfahrer am besten vom Dillener Park zu erreichen. Die gleichnamige Bushaltestelle wird von der Linie 90 angefahren. Weitere Zugangsmöglichkeiten sind der Wasserweg, Buschdel, der Wietingsgang und die Bürgermeister-Dehnkamp-Straße. Das Gebiet ist etwa 30 Hektar groß. Aus Rücksicht gegenüber Vögeln sind Hunde an der Leine zu führen. Insel Rügen Ostseebad Binz Erholung und Erlebnis für Groß und Klein Busreise vom 17. bis 20. Oktober 2013 Begleiten Sie uns in den Herbstferien nach Rügen, auf Deutschlandsgrößte Insel. Hier finden Sie lange Sandstrände, bizarre Steilküsten, ruhige Boddengewässer und unzählige Möglichkeiten, den Tag aktiv oder ganz entspannt zu verbringen. Wir laden Sie zu einer geführten Strandwanderung undeinem Ausflug ins schöne Ostseebad Sellin ein. Die 3-Sterne-Superior IFA Rügen Hotel & Ferienanlage in Binz bietet ein vielseitiges Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein. Eine großzügige Saunalandschaft, ein Erlebnisbad und ein großer Wintergarten machen Sie ganz unabhängig von jedem Wetter. Nutzen Sie auch die Möglichkeit, bei einem zusätzlich angebotenen Ausflug, den berühmten Kreidefelsen im Naturpark Jasmund zu besuchen. Reisepreise pro Person: im Doppelzimmer 366,- (bei 2 Erwachsenen) Einzelzimmer-Zuschlag 49,- Ein Erwachsener in Begleitung von Kindern bis 6 Jahren 399,- Ein Erwachsener in Begleitung von Kindern bis 12 Jahren 366,- Kinder bis 12 Jahre 199,- Kinder bis 6 Jahre 99,- Zusätzlich vorab buchbar: Ausflug Rügen Nord 39,- Kinderausflugspreis 20,- Reiseveranstalter: Urlaub + Reisen Reisevermittler: Hanseat Reisen Küken müssen schwitzen Lkw mit defekter Kühlanlage (vk). Einem Lkw-Fahrer, der am Donnerstagnachmittag auf der Autobahn 1 unterwegs war, wurde es in seinem Führerhaus plötzlich unangenehm warm. Als er der Ursache auf den Grund ging, stellte er fest, dass die Anlage defekt ist, die nicht nur seine Kabine, sondern auch die Hühnerküken im Laderaum des Lastwagens kühlen sollte. Was tun, um die schwitzenden Hühnchen vor dem Hitzetod zu bewahren? Geistesgegenwärtig steuerte der Fahrer seinen Lkw nach Angaben der Polizei auf den Rastplatz Mahndorfer Marsch und bugsierte sein Fahrzeug in den Schatten. Die überhitzten Küken machten ihrem Unmut inzwischen durch lautes Piepsen Luft. Einzige Möglichkeit, die Jungvögel in den Plastikkörben aus ihrer misslichen Lage zu befreien: umladen auf zwei Ersatz- Lkw, die die Fracht bis ans Ziel in Wardenburg bringen sollten. Nachdem zwei weitere Lastwagen mit funktionierender Kühlanlage eingetroffen waren, begann die rund dreistündige Umladeaktion. Eine schweißtreibende Arbeit, die von Polizisten abgesichert wurde, die sich zufällig am Ort des Geschehens befanden. Die Beamten waren sich nach eigenen Aussagen auch nicht zu schade, mit Hand anzulegen. Gegen 17 Uhr ging die Reise an den Bestimmungsort schließlich weiter, berichtet die Polizei. Ob einige der Tiere, die aus den Körben gehopst waren, die Gelegenheit zur Flucht nutzten, sei allerdings ungeklärt. Der Fahrer habe darauf verzichtet, seine Fracht nachzuzählen. So viel Zeit blieb nun wohl doch nicht. FERIENPROGRAMM MORGEN Sonntag, 4. August: bis 13 Uhr: Pusdorfer Familienduell. Beim sportlich-spaßigen Wettstreit gilt es, zehn Disziplinen zu absolvieren. Für die Teilnahme gibt es drei Bedingungen: Jede Familie besteht aus zwei bis sechs Personen. Die Gruppenmitglieder stammen aus verschiedenen Generationen. Mindestens ein Starter pro Gruppe muss minderjährig sein und einer erwachsen. Die Familienmitglieder brauchen nicht blutsverwandt zu sein. Tennisanlage Hanseaten-Kampfbahn, Hansaweg bis Uhr: Breakdance für Kinder und Jugendliche bei der Tanzschule Renz. Kosten: 5 Euro, Bornstraße 63/64. Für Sie bereits inklusive: > geführte Strandwanderung > Ausflug nach Sellin > Halbpension im Hotel Inklusive: > Fahrt im 4-Sterne-Fernreisebus auf reservierten Plätzen > Bordservice > 3 Hotelübernachtungen > 3 x Frühstücksbuffet > 3 x Abendessen (kalt/warmes Buffet) inkl. 1 Getränk > Geführte Strandwanderung > Ausflug Sellin > Freie Benutzung des Erlebnisbades > Kinderunterhaltungsprogramm > Veranstaltungsprogramm für Erwachsene > Kurtaxe Buchungen im Pressehaus Martinistraße Mo. bis Fr Uhr Buchungstelefon 0421 / Osterholzer Kreisblatt/DER Deutsches Reisebüro Bahnhofstr Osterholz-Scharmbeck

5 9 DONNERSTAG 18. JULI 2013 Wo Gräser und Wildblumen wachsen Trickdiebinnen stehlen EC-Karte Unter Schutz (V): Park Links der Weser soll möglichst naturnah sein / Für Radfahrer bestens geeignet Frauen geben sich als Bekannte aus Der Park Links der Weser ist keine geordnete Landschaft wie der Bremer Bürgerpark. Das Gebiet soll sich vielmehr in größtmöglicher Naturbelassenheit entwickeln. Der Park ist bestens geeignet für eine Radtour durch Wiesen und Gehölze. Geschützte Areale sind die Binnensalzstellen und der Verlauf der Ochtum. (wk). Wieder haben Trickbetrüger zugeschlagen. Die Polizei rät deshalb dringend, keine unbekannten Personen in die Wohnung zu lassen. In Vegesack hatten am vergangenen Freitag zwei Frauen an der Tür eines 73-Jährigen geklingelt und so getan, als würden sie ihn von früher kennen. Der Mann ließ die beiden in seine Wohnung, wo er in ein Gespräch verwickelt wurde. Erst am Dienstag bemerkte die Haushälterin, dass eine EC-Karte fehlte. Mit dieser Karte wurde nach Angaben der Polizei noch am selben Tag Geld bei einer Bank in Findorff abgehoben. Die Diebinnen sollen etwa 25 Jahre alt sein, eine Frau wird als korpulent, die andere als schlank beschrieben. Sie hatten dunkelblondes Haar und einen dunklen Teint, so die Polizei. Außerdem wurde eine 92-Jährige von einer Frau angerufen, die behauptete, sie wäre eine Bekannte der in Köln lebenden Tochter. Wenig später klingelte eine der Seniorin unbekannte Frau an der Wohnungstür in der Bismarckstraße. Die 92-Jährige ließ sie herein und führte ein kurzes Gespräch mit ihr. Dann verabschiedete sich die angebliche Bekannte ihrer Tochter. Bisher konnte laut Polizei noch nicht festgestellt werden, ob sie etwas gestohlen hat. Die Frau mit mittelblondem Haar soll etwa 50 Jahre alt und schlank sein. Mögliche Zeugen der Vorfälle werden gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon zu melden. V ON FRAU KE FIS C H ER Wolfgang Boll vom Parkverein an einem der Teiche, über die sich Frösche, Lurche und Molche freuen. Wildblumen und Sträucher wuchern. Es gibt Sitzbänke, Schutzhütten oder Informationstafeln an besonderen Blickpunkten; beispielsweise dort, wo der Geestrücken Hoher Horst in die Marschwiesen abfällt. Schon vor 7000 Jahren haben Menschen auf der Anhöhe gesiedelt: Archäologen fanden Spuren. Streuobstwiesen hat der Verein eingerichtet und darauf Bäume gepflanzt, die alte Apfelsorten tragen. Nicht weil wir Äpfel ernten wollen, sondern wegen des Biotops, sagt Boll, der früher Fluglotse war. Für Fledermäuse stehen Kästen bereit. Ein ehemaliger Munitionsbunker aus dem Zweiten Weltkrieg ist zudem als Fledermaushöhle hergerichtet worden. Jüngstes Projekt des Parkvereins ist ein Areal dicht am Hohenhorster Weg auf dem Gelände einer ehemaligen Reitanlage. Mehrere Teiche für Amphibien sind dort entstanden. Wo es zu nass für Fußgänger ist, führt ein Holzsteg durch die Feuchtwiesenlandschaft. In den Teichen finden Frösche, Lurche und Teichmolche gute Bedingungen zum Laichen. Wie zum Beweis mischt sich das Quaken mit dem Gesang der Vögel. An dem eigens geschaffenen Steilhang sollen einmal Eisvögel brüten. Stolz ist Boll auf die Schwanenblumen, die bereits in den Teichen, ein wenig entfernt von den gelben Teichrosen, blühen. Zum Beweis dafür, dass es sich um einen Geestrücken handelt, hat der Parkverein den Sandaushub als Düne angelegt. Trockenrasenpflanzen, Glockenblumen, Disteln breiten sich dort aus. Viele Vögel, die Boll vor zwei Jahrzehnten noch in großen Schwärmen am Himmel ausmachte, sind inzwischen verschwunden. Dazu zählen Wiesenpieper, Feldlerche, Bekassine und Kiebitz. Aber Nachtigall, Schafstelze und Teichrohrsänger lassen sich noch hören. Ein herausragendes Biotop im Landschaftspark sind die Binnensalzstellen, die sich aber nicht auf Wegen erreichen lassen sind sogenannte Salz anzeigende Pflanzen, Halophyten, im Gebiet Rethrie- 75 GROLLAND HUCHTING RolandCenter Park Links der Weser Flughafen O ch 500 m WESER-KURIER JUNG. Die langen, leicht geschwungenen Wege führen durch Wiesen und Weiden, an Gräben entlang, in denen sich Schilf, Binsen und Rohrkolben im Wind wiegen. Der Blick reicht weit über die Marschwiesen hinweg bis nach Niedersachsen, nur selten gibt es Baumbestände und Sträucher, noch seltener sind Häuser. Der Park Links der Weser ist kein geordnetes Grün wie der Bürgerpark, eher eine Landschaftsfläche, auf der wächst, was heimisch ist in dieser Region Norddeutschlands: Weide, Erle, Eiche, Ahorn, Mehlbeere, Vogelkirsche, Schlehe, Holunder, alle Arten von Gräsern, Klee, Kamille, Hahnenfuß, Schafgarbe und andere Wildblumen. Auch Binsen sieht man und Schilf auf Feuchtwiesen. Knapp 240 Hektar groß ist das Gebiet südwestlich der Ochtum, ein Teil davon zwischen Grolland und Huchting gelegen. Anfang der 70er-Jahre plante der Senat dort den Bau eines Autobahnkreuzes; auch eine Trassenführung der Bahn war im Gespräch. Aus der Bürgerinitiative, die sich gegen solche Ideen stellte, gründete sich 1976 der Verein Park links der Weser. Er hat heute über 1000 Mitglieder beschloss die Bürgerschaft für das Gebiet einen Landschaftsplan, der 1984 rechtskräftig wurde kam ein Vertrag zwischen Stadt und Parkverein zustande, darin waren Aufgabenverteilung und Ziele für das Gelände festgelegt. Das berichtet Peter Hentschel, Landschaftsplaner in der Umweltbehörde und zuständig für den Park. Vor Ort kümmern sich Vorstand und Aktive des Vereins um das große Stück Natur, dessen Flächen vorwiegend in städtischem Besitz sind. Das große Gebiet, das sich am besten mit dem Fahrrad erkunden lässt, soll Menschen in den umliegenden Quartieren zur Naherholung dienen, doch im Vordergrund steht die Naturbelassenheit. Zwei Drittel der Fläche sind landwirtschaftlich genutzte Grünländer, für die Auflagen gelten. Auf einigen Wiesen grasen Pferde, andere werden gemäht, das Gras wird Heu und Silage. Doch zuerst darf es blühen und damit Nahrung für Insekten bieten. Graureiher, Fasane, Stockenten an den Grabenrändern Teichhühner und Blessrallen tummeln sich dort. Auch Libellen sind unterwegs. Etwas muss man machen, sonst wächst alles zu, sagt Wolfgang Boll, zweiter Vorsitzender des Vereins. 25 Jahre hat er den Park verwaltet, inzwischen ist die Fachfrau Susanne Nobel an seine Stelle gerückt. So werden auch die Wegesränder gemäht, nur streifenbreit, dahinter dürfen Gräser, tu m STUHR FOTO: FRANK THOMAS KOCH hen entdeckt worden. Weit unter der Oberfläche, so erklärt Peter Hentschel, liegen Salzstöcke, aus denen das Oberflächenwasser Salz aufnimmt. Die Binnensalzstellen sind sogenanntes Natura-2000-Gebiet und unterstehen damit einem besonderen Schutz. Gleiches gilt für den Verlauf der Ochtum. Insgesamt aber ist der Park Links der Weser weder Naturschutz- noch Landschaftsschutzgebiet, sagt Hentschel. Die Bewahrung sei deshalb nicht immer einfach. 239 Hektar Parkfläche Der Park Links der Weser ist 239 Hektar groß. Gelegen zwischen Huchting und Grolland besteht er zu zwei Dritteln aus landwirtschaftlich genutztem Grünland und zu einem Drittel aus jungen Wäldern, Brachen, Aussichtshügeln und Gewässern, die teilweise für Besucher erschlossen sind. Der Parkverein ist 1976 aus einer Bürgerinitiative entstanden, die sich zur Verhinderung von Planungen zu Autobahn und Bahntrassen in diesem Gebiet gebildet hatte. Inzwischen ist die Mitgliederzahl laut Wolfgang Boll, zweiter Vorsitzender des Parkvereins, auf knapp 00 angewachsen. Der Verein kümmert sich um Pflege und Weiterentwicklung des Parks. Parkverwalterin ist Susanne Nobel. Ersatzbusse fahren stadteinwärts Straßensperrung in Schwachhausen (wk). Noch bis Freitagabend, 19. Juli, ist die Schwachhauser Heerstraße ab Kirchbachstraße stadtauswärts für den Durchgangsverkehr gesperrt. Danach wird die Straße bis. August stadteinwärts nicht befahrbar sein. Das teilt die Bremer Straßenbahn AG (BSAG) mit. Grund für die Sperrung: Die BSAG lässt die Straßenbahngleise der Linie 4 zwischen Kirchbachstraße und Horner Heerstraße erneuern. Ende August sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Die Kosten belaufen sich laut BSAG auf 3,8 Millionen Euro. Ab kommenden Freitag bis Sonntag,. August, fahren Ersatzbusse (Linie 4E) in Richtung Domsheide. Umgeleitet wird über Bürgermeister-Spitta-Allee, Kurfürstenallee und Kirchbachstraße. Die Haltestelle Bürgermeister-Spitta-Allee wird zur Haltestelle der Linie 21 verlegt. Die Haltestellen Focke-Museum und Friedhofstraße entfallen. Allerdings werden nach Angaben der BSAG alle Haltestellen der Linien 21 und 24 in der Bürgermeister-Spitta-Allee und in der Kurfürstenallee bedient. In Richtung Borgfeld fahren die Busse der Linie 4E ab Freitagabend wieder über die Schwachhauser Heerstraße. Schweinefleisch-Spieße Frische Aus deutscher Herkunft Paprika-Zwiebel oder Peperoni Zum Grillen und Braten 500-g-Packung samm sa mmel mm el punk pu nkt nk t 1 Aktion! 1 kg = 7.58 Hähnchen-Oberkeulen Frische Aus deutscher Herkunft Gewürzt Zum Grillen und Braten 600-g-Packung samm sa mmel mm el punk pu nkt nk t g-Packung 1 kg = 3.48 Aktion! 1 kg = grobe Bratwurst Frische Aus deutscher Herkunft Aus Schweinefleisch - 17 %! 1. 79* 99* * Donnerstag, 18. Juli bis Samstag, 20. Juli Kaf fee Vollwaschmittel 100 Wäschen In den Sorten Klassisch oder Light Koffeinhaltige Erfrischungsgetränke Duftedition Pfirsichzauber Reicht für ca. 100 Waschladungen (1 WL = -.10) 8-kg-Packung 1 kg = WL = -.10 Geflügel-Wiener Obstgarten Auslese Klassisch, Montana Premium, Harmonie mild u.a. In den Sorten Klassisch oder Käse-Paprika Spitzenqualität In verschiedenen Sorten Je 125-g-Becher Je 500-g-Packung 300-g-Packung 100 g = kg = 6.66 Je 1,5-lFlasche zzgl Pfand 1 kg = %! - 45 %! seit l = Scheiben Géramont und St. Albray jeweils in versch. Sorten 1.99 Salami In den Sorten Rein Rind oder Gourmet Salami Je 70-g-/ 80-gPackung Je 150-g-Pckg. 100 g = Wäschen XXL! 9. 49* - 37 %! seit %! * 100 g = 1.59/ %! * *Dieser Artikel kann aufgrund begrenzter Vorratsmenge bereits im Laufe des ersten Angebotstages ausverkauft sein. Alle Preise ohne Deko. Für Druckfehler keine Haftung. Die Angebote in den Filialen Rotenburg und Wildeshausen können abweichen %! Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Rötelstr. 30, Neckarsulm

6 MONTAG 29. JULI 2013 Eichen für Eremitenkäfer Unter Schutz: Im Inneren der alten Bäume in den Oberneulander Parks lebt ein seltenes Insekt Axel Bellmann arbeitet freiberuflich als Käferexperte und kennt die Lebensräume der nahezu komplett verborgen lebenden Eremiten in den Hohlräumen alter Eichen. Teile von Höpkens Ruh gelten als Schutzgebiet, denn hier lebt ein gefährdeter Käfer in den jahrhundertealten Bäumen des Oberneulander Parks: der Eremit. Die EU hat ihn unter Schutz gestellt. Insektenexperte Axel Bellmann erzählt vom verborgenen Leben der Käfer. VON SARA SUNDERMANN. Kaum zu glauben, aber so ist es: Der Eremitenexperte fährt tatsächlich in einem schmucken grünen VW-Käfer vor. Reporterglück oder schlicht Alltagspoesie? Egal, jedenfalls ist der Mann jetzt da, der Fachmann Käfermann wird er nur ungern genannt. Man kann s verstehen, und doch: Zwischen Käfer und Mann spielt sich hier im Park das zentrale Geschehen ab. Axel Bellmann ist spezialisiert auf die verborgenen Bewohner der Eichen, die Eremiten. Sie tragen diesen Namen, weil sie ihre Baumhöhlen oft ihr Leben lang nicht verlassen. Höchstens mal eines der Männchen hockt am Höhlenausgang und lockt Weibchen mit seinen Duftstoffen an. Nur selten wechselt ein Käfer den Baum. Eremiten riechen wie überreife Pfirsiche, sagt Bellmann. So manches Mal hat er sich das Wissen um die Präsenz der Baumbewohner schon erschnuppern müssen, denn die Käfer leben im Verborgenen. Detektivische Fähigkeiten sind gefragt, um herauszufinden, ob so ein Baum ein Brutbaum ist. Einer, in dem die weißen, daumendicken Larven sich an dem alten Holz im Inneren der Eichen laben. In seiner hohlen Hand zeigt Bellmann den Larvenkot, der sich zu Füßen eines Baums findet. Jetzt aber auf zum Alteichenensemble, dort lässt sich alles noch besser begreifen! Bellmann führt zu einer Baumgruppe am Parkeingang. Diese Eichen stammen alle aus der Gründerzeit des Parks, sie sind mindestens 200 bis 220 Jahre alt, sagt er. Sie stehen im Sperrgebiet, kleine Steinmauern riegeln den Weg zu ihnen ab. Hier sollen Spaziergänger aus Sicherheitsgründen fern bleiben, denn die meisten Bäume sind hohl. Bei Sturm könnte hier einem Parkflaneur ein Ast auf den Kopf fallen. Bedroht durch aufgeräumte Parks Das aber darf nicht sein, denn in Deutschland haftet die Parkverwaltung für die Sicherheit der Besucher. Wege müssen geräumt, brüchige Bäume gefällt oder gesichert werden. Die Wegesicherungspflicht ist der größte Feind des Eremiten, sagt Bellmann. Deswegen bleiben alte Bäume mit Hohlräumen selten stehen. Aber nur in diesen finden Eremiten den Lebensraum, den sie brauchen. Bellmann zeigt einen Baum mit klaffendem Riss: Der Spalt geht komplett durch, beim nächsten Sturm wird der Baum auseinanderbrechen. Vor Kurzem war es wieder so weit: Ein Wochenendsturm fällte eine alte Buche hier im Park. Man benachrichtigte Axel Bellmann. Er Axel Bellmann zeigt den Larvenkot, der am Fuße der Bäume Hinweis auf Eremiten gibt. rückte mit seiner Motorsäge an, zerlegte den Baumstumpf und sah nach, ob er bewohnt war. Wenn Larven darin sind, schneidet er das bewohnte Stück Stamm behutsam heraus und nimmt es mit nach Hause. In seiner Garage hat der Forscher eine kleine Zuchtstation für Eremiten eingerichtet. In meinem Carport habe ich über 100 Larven, sagt er. In Plastikboxen bewahrt er Baumteile und den verpilzten Mulch auf, den die Insekten lieben. Darin können die Larven sich verpuppen. Eremiten verbringen die meiste Zeit ihres Lebens als Larven. Diese wachsen und fressen vier Jahre lang und benötigen dafür einen Liter Mulch. Dann verpuppen sie sich, nagen sich den Weg aus ihren Kokons frei und schlüpfen im besten Fall als Käfer. Aber so eine Plastikbox ist nicht dasselbe wie das Klimawunder Baum, sagt Bellmann. Schlupfzeit ist im Juli oder August, wenn es ein paar warme Tage mit über 30 Grad Sommerwetter gibt. Doch die Käfer leben nur kurz: Sie paaren sich und sterben. Mindestens 50 Brutbäume gibt es allein in Höpkens Ruh, doch auch nebenan in anderen Oberneulander Landstraße Am Querkamp Am Querkamp 200 m OBERNEULAND HÖPKENS RUH WESER-KURIER BERDING FOTOS: FRANK KOCH Oberneulander Parks haust der Käfer. Die meisten Brutbäume hat Bellmann mit kleinen Plaketten markiert. Er selbst ist in Oberneuland aufgewachsen, schon als Kind streifte er hier durch die Wiesen und füllte sich die Taschen mit Federn, Steinen und anderen Fundstücken. Für Insekten interessiert er sich, seit er 13 Jahre alt ist. Damals war er mit einem Bienenexperten unterwegs. Heute hat er eine halbe Stelle als Zahntechniker, daneben arbeitet er freiberuflich als Käfergutachter. Wenn in gebaut wird und dafür alte Bäume weichen müssen, untersucht Bellmann zuvor die Stämme und schreibt ein Gutachten. Dass Nischenexperten wie er einsam über ihrem Spezialwissen brüten, war entweder noch nie wahr oder ist es längst nicht mehr: Axel Bellmann jedenfalls ist gut vernetzt. Einmal im Jahr fährt er zur internationalen Insektenbörse nach Prag. Gern reist er auch zur deutschen Käfertagung, zum Koleopterologentreffen nach Stuttgart. Ein Eremitenexperte, soviel ist klar, muss keineswegs ein Einsiedler sein. DerEremit n Im Nordwesten Niedersachsens gibt es weniger als zehn Standorte, an denen der Eremit noch zu finden ist. ist einer davon. Nicht der gesamte Park Höpkens Ruh in Oberneuland steht unter Schutz, sondern nur jeweils die Baumgruppe, die der seltene Käfer bewohnt. Die EU hat seinen Lebensraum unter Schutz gestellt. Der Eremit, aber auch andere Baumbewohner wie Fledermäuse, Ameisen, Hautflügler, Spinnen und Milben bilden gemeinsam mit dem Baum das Ökosystem Uralte Eiche, das geschützt ist Besucher auf Festwoche Zielvorgabe in Bremerhavenerreicht VON FRANK MIENER Bremerhaven. Die Festwoche in Bremerhaven endet mit einer positiven Bilanz: Trotz großer Hitze und eines Gewitters am Samstag kamen nach Angaben der Veranstalter über Menschen in die Stadt. Damit wurde die Zielvorgabe erreicht. Besonders der gestrige Sonntag stand dabei positiv zu Buche. Die Tage waren sehr warm, sagte Organisator Heino Tietjen von der neuen Tourismus- und Veranstaltungsgesellschaft Erlebnis Bremerhaven, der seit 25 Jahren für die Festwoche verantwortlich ist. Die Hitze sei aber kein Hindernis gewesen, im Gegenteil: Dadurch waren die Abende sehr gut besucht. Traditionell seien vor allem der Mittwoch und der Donnerstag eher schwache Tage. Dieses Mal war das anders. Auch die Aussteller zogen eine positive Bilanz: Vor allem der Sonntag war ein guter Tag, erklärten mehrere von ihnen auf Nachfrage. Trotz der Hitze sei die Veranstaltung sehr gut gelaufen. Am Abschlusstag sorgte ein verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt für weitere Besucher auf der bunten Meile, die mit 100 Stunden Musik, 60 Schiffen, einem Mittelaltermarkt und Friesenhaven sowie dem Tag der Seenotretter ein breites Spektrum vorgehalten hat. Besonders voll war es am Samstagabend, als erstmals seit Jahren wieder vor dem Weserdeich ein Höhenfeuerwerk abgeschossen worden war. Rund Menschen hätten dies verfolgt, berichtet Tietjen. Ebenfalls gut angekommen seien die kleinen Dampfschiffe, die erstmals einen größeren Bestandteil der Festwoche ausmachten. Die Schiffe sorgten für ein derart großes Interesse, das für das kommende Jahr schon wieder einige von ihnen gebucht worden sind. Auch sonst vermelden die Organisatoren nur Positives über die Veranstaltung an Altem und Neuem Hafen, die etwa Euro gekostet hat mit städtischen und Landesmitteln sowie Sponsorengeldern finanziert wurde. Polizei und Feuerwehr vermeldeten keine besonderen Vorkommnisse. Alles ist friedlich verlaufen, zog gestern ein Sprecher das Fazit. Zufrieden war auch die Bundeswehr, die mit ihrem Karrieretreff und der Fregatte die Seebäderkaje in Beschlag genommen hatte. Das Schiff, das derzeit auf Abschiedstour ist, zählte Tausende Besucher. Und unter den fünf Städten, in denen die Armee mit ihrem Treff im Jahr Halt macht, war Bremerhaven die erfolgreichste: Nirgends wurden nach Angaben der Bundeswehr so viele Kontakte mit jungen Leuten erzielt wie auf der fünftägigen Festwoche. Gäste der Festwoche: Matrosen des polnischen Schiffes Dar Mlodziezy. FOTO: LENNART HELAL Verkaufsstellen an der Küste Schöne Urlaubszeit! Das ganze Jahr über ist Ihr WESER-KURIER an vielen Verkaufsstellen an der Nord- und Ostsee erhältlich. Exklusiv in den Sommermonaten beliefern wir zusätzlich zahlreiche Einzelhändler an der Küste und auf den Inseln, damit Sie auch im Urlaub Ihre Tageszeitung lesen können. Eine ausführliche Liste der Händler finden Sie unter Nordsee Sylt Wangerooge List Kampen Wenningstedt Hörnum St. Peter-Ording Helgoland Cuxhaven Büsum Husum Tönning Spiekeroog Nordholz Baltrum Langeoog Otterndorf Norderney Juist Neuharlingersiel Cappel-Neufeld Neßmersiel Bensersiel Dorum Esens Borkum Dornum Bad Bederkesa Wangerland Norden Bremerhaven Jever Wilhelmshaven Butjadingen Wittmund Schiffdorf Sande Krummhörn Aurich Schortens Nordenham Emden Leer Bunde Papenburg Varel Jade Elsfleth Meldorf Kappeln Eckernförde Damp Schuby Strand SCHLESWIG- HOLSTEIN HAMBURG NIEDERSACHSEN Ostsee Fehmarn Laboe Schönberg Heiligenhafen Großenbrode Kiel Hohenfelde Weissenhäuser Strand Hohwacht Heringsdorf Dahme Grube Kellenhusen Plön Grömitz Neustadt/Rettin Haffkrug Scharbeutz Timmendorfer Strand Niendorf Travemünde Lübeck MECK VORP

7 MITTWOCH 10. JULI 2013 Immer auf der Hut Unter Schutz (III): Karin Menkekümmert sich um das Schutzgebiet Niedervieland/Wiedbrok/Stromer Feldmark Naturschutz-Streit in Bremerhaven Ikea-Ansiedlung nochungeklärt VON FRANK MIENER Das Fernglas gehört zu den wichtigsten Arbeitsmitteln von Karin Menke. Als Gebietsbetreuerin des BUND beobachtet sie die Vogelwelt. Deichverband, Landwirte und Naturschützer arbeiten Hand in Hand, damit sich im Landschaftsschutzgebiet Niedervieland/ Wiedbrok/Stromer Feldmark selten gewordene Pflanzen und Tiere ansiedeln können. Späte Mahd und ein mehr als 100 Kilometer langes Grabensystem spielen dabei zentrale Rollen. VON MELANIE ÖHLENBACH. Wie schöööön! Karin Menke steht auf einem Feldweg und schaut gebannt durch ein Fernglas. Drei Exemplare des Großen Brachvogels sind es, die sie so verzücken. Genauer gesagt sind es die zwei Jungvögel, die mit einem Elternteil auf einer Wiese herumstaksen. Wenn die Jungen schon so groß sind, dann weiß ich, dass sie es schaffen, sagt Karin Menke und setzt das Glas wieder an, um die Vögel mit den langen, nach unten gebogenen Schnäbeln weiter zu beobachten. Vögel beobachten, das gehört zu Karin Menkes Job. Die studierte Geografin betreut für den BUND das Landschaftsschutzgebiet Niedervieland/Wiedbrok/Stromer Feldmark. Auf den ersten Blick wirkt das Geländenicht sonderlich spektakulär: Wiesen und Weiden beherrschen die Landschaft so weit das Auge reicht, Hecken und Bäume gibt es so gut wie gar nicht. Strukturloses Marschengrünland nennt man das im Fachjargon. Allein die Wirtschaftswege und ein Netz an Gräben durchbrechen die Weite. Mehr als 100 Kilometer umfasst das Bewässerungssystem, das der Deichverband auch mal vollpumpt, wenn die Sommer zu heiß oder die Winter zu trocken sind. Die Wasseradern sind nicht nur kleine Biotope mit Fröschen, Krebsscheren und Libellen. Sie übernehmen auch die wichtigste Funktion im Gebiet: Sie speisen die Wiesen und schaffen damit vielen, auch selten gewordenen Tieren einen Lebensraum. Es ist dieses Leben, das Karin Menke immer wieder begeisterte Ausrufe entlockt. Da meldet sich ein Kiebitz mit lautem kiwitt kiwitt zu Wort; der Große Brachvogel warnt seine Familie mit einem aufgeregten tüi tüi tüi tüi, als er die Bewegung am Wegesrand erspäht. Doch Menke ist keine Bedrohung. Im Gegenteil: Ihre Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass es den Piepmätzen gut geht. Kiebitz, Großer Brachvogel und auch die selten gewordene Uferschnepfe haben es auf landwirtschaftlich genutzten Flächen nicht leicht. Sie brüten auf dem Boden und gelten daher eher gefährdet als ihre Artgenossen in den Bäumen. Um den Nachwuchs zu schützen, muss Karin Menke vorsorgen. Mit Eisenkäfigen über den Nestern versucht sie, die Eier davor zu bewahren, von weidenden Kühen zertrampelt zu werden. Gegen Mähmaschinen helfen dagegen oft nur Engelszungen. Denn fast alle Landwirte leben von dem Ertrag der Flächen, auf denen die Vögel nisten. Zwar bekommen sie Ausgleichszahlungen, wenn sie nach bestimmten Stichtagen mähen. Doch hin und wieder brauchen die Vögel für das Die Gräben speisen die Wiesen mit Wasser und sind Lebensraum für Libellen und Frösche. Wenn die Jungen schon so groß sind, dann weiß ich, dass sie es schaffen. Brüten etwas länger und dann ist das Überleben des Nachwuchses vom guten Willen der Landwirte abhängig. Mit Flatterband markiert Karin Menke dann den Teil, der nicht für die Silage geerntet werden soll. Wenn sie das Nest rechtzeitig findet. Manchmal, sagt sie, beobachte sie die Vogeleltern unzählige Stunden und tagelang, um die Brutstelle ausfindig zu machen. Das ist richtig Stress vor allem wenn ich weiß, dass die Mahd bevorsteht. Umso glücklicher ist die 49-Jährige dann, wenn sie die kleinen Nestflüchter auf einer ihrer Touren entdeckt. Von der späten Mahd profitieren nicht nur die Bodenbrüter und andere Tiere, sondern auch die Pflanzen. Eine von ihnen: der OCHTUM 2 km Karin Menke, BUND 75 WESER Seehausen Landschaftsschutzgebiet Niedervieland/Wiedbrok/ Stromer Feldmark Rablinghausen 27 Woltmershausen WESER-KURIER FOTOS: CHRISTINA KUHAUPT Klappertopf. Die einjährige Pflanze mit den gelben Blüten braucht Zeit, bis sie neue Samen bilden und aussäen kann. Wird sie vorher geschnitten, wächst sie im darauffolgenden Jahr nicht mehr und ein Stück Artenvielfalt geht im Marschland verloren. Das Landschaftsschutzgebiet hat aber nicht nur auf Bodenhöhe etwas zu bieten. In luftiger Höhe nisten Weißstörche auf den Hochspannungsmasten. Insgesamt acht Horste gebe es auf dieser Seite der Weser, sagt Karin Menke, sechs auf bremischem, zwei auf niedersächsischem Gebiet. Die Jungvögel haben mittlerweile eine stattliche Größe erreicht. Fast mit bloßem Auge kann man mittlerweile dabei beobachten, wie sie sich mit ihren Geschwistern gierig um die Nahrung balgen, die ihre Eltern von den Wiesen anschleppen. Wenn die Aufzucht der Bodenbrüter vorbei ist, werden die Tage von Karin Menke wieder ruhiger. Das heißt aber nicht, dass sie dann nichts mehr zu tun hat: Mahdzeiten notieren, Müll einsammeln oder Wasserpegel im Auge behalten muss sie das ganze Jahr über, damit das Ökosystem im Lot bleibt. 904 Hektar stehen unter Schutz n Das Landschaftsschutzgebiet Niedervieland/Wiedbrok/Stromer Feldmark wird im Norden von der Weser, im Osten von der Ochtum begrenzt. Es ist insgesamt 904 Hektar groß. Das Gelände besteht aus Wiesen und Weiden, die überwiegend in Privatbesitz sind und landwirtschaftlich genutzt werden, sowie Rastpoldern für Zugvögel. In das Zentrum des Landschaftsschutzgebiets gelangt man über die Wiedbrokstraße unweit des Gasthauses zur Ochtumbrücke an der Stromer Landstraße 53a. Unweit davon hält auch die Buslinie Nummer 61 an der Haltestelle Stedinger Brücke. Bremerhaven. Die geplante Ansiedlung eines Ikea-Möbelhauses in einem Landschaftsschutzgebiet in Bremerhaven sorgt für weitere Debatten. Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) fordert jetzt das Eigentum an dem nicht bebaubaren Teil der Rohr-Niederung am Gewerbegebiet Bohmsiel. Die städtische Wirtschaftsförderungsgesellschaft BIS entgegnet dem, dass das schon alles besprochen worden sei. Laut BIS-Geschäftsführer Nils Schnorrenberger sei erörtert worden, ob das Eigentum an dem Gelände auf eine Naturschutzstiftung übertragen werden sollte. Es liegt eine fertige Satzung vor, sagt er. Die Verbände können sich aber nicht darauf einigen und den Betrieb der Stiftung klären, betont er weiter. Das Gelände gehöre dem Bund, zudem sei der Naturschutz an dieser Stelle festgeschrieben und würde bei einem Verkauf grundbuchrechtlich gesichert. Der Erwerb würde mindestens einen siebenstelligen Betrag kosten, sagt Schnorrenberger. Er lädt den NABU und die anderen Verbände ein, erneut über das Thema zu sprechen. Der NABU wiederum wirft der Stadt vor, die schon länger bestehende Forderung der Eigentumsübertragung nicht für voll genommen zu haben, sagt NABU-Geschäftsführer Sönke Hofmann. Wenn wir der Ikea-Ansiedelung zustimmen, ohne die Restflächen zu sichern, kann uns keiner garantieren, dass in ein, zwei Jahrzehnten nicht die nächste,ganz, ganz große Ausnahme kommt. Hintergrund der Debatte sind die Pläne des schwedischen Möbelkonzerns, sich in Bremerhaven auf Quadratmetern Fläche niederzulassen. Die Fläche ist schon ein Verhandlungsergebnis: Ursprünglich waren geplant. Es sollen bis zu 150 Arbeitsplätze entstehen. Als Standort hat sich das Unternehmen die geschützte Rohrniederung ausgesucht, die direkt an der Autobahnabfahrt Wulsdorf liegt. Die Politik in Bremerhaven hat ihre generelle Zustimmung betont, die Grünen allerdings wollen nur dafür votieren, wenn auch die Umweltverbände die Ansiedlung akzeptieren. Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD) hat daraufhin in Aussicht gestellt, dass die verbleibenden Rohr-Gebiete unter die höchste Schutzstufe des Naturschutzes gestellt werden sollten. Zöllnerfassen Autoschmuggler Bremerhaven (wk). Angehörige des Zolls haben am Montag an einer Tankstelle in Bremerhaven offenbar einen Kfz-Schmuggel vereitelt. Wie der Zoll berichtet, kontrollierte eine Streife einen Audi mit US-amerikanischem Kennzeichen. Dabei stellten die Zöllner fest, dass das Fahrzeug kurz zuvor aus der Bremerhavener Freizone entfernt worden war. Der Fahrer habe keine Verzollungspapiere für den Import aus den USA vorweisen können. Laut Zollbehörde habe er das Auto nach eigenen Angaben nach Tschechien bringen und dort selbst verzollen wollen. Diese Missachtung der Zollvorschriften kommt den Mann nun teuer zu stehen: Er erhielt noch vor Ort einen Steuerbescheid in Höhe von rund 5900 Euro und musste für das eingeleitete Strafverfahren wegen Steuerhinterziehung eine Sicherheitsleistung von 5000 Euro hinterlegen. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Da es nicht haftpflichtversichert war, muss der Beschuldigte obendrein die Abschleppkosten tragen. WELLNESS & BEAUTY Mit Massage 2 Std. genussvoll gesunden, J. Camara, Riensberger Str. t Asoi Massage, t 0162 / A. K. Wellness, Kreuzweg, DEL HANDWERKLICHE ARBEITEN Gardinenreinigung Haalboom Oelschlägel, t 0421 / Dachdeckerarbeiten ab sofort! Fa. Kettenburg, t 0421/ Markisentücher/Terrassenplanen Anfertigung/Reparatur/Montagen Volkmer GmbH t 0421/ Hurtzig Haustechnik GmbH t Heizungsmodernisierung zum Festpreis Dacharbeiten, Dachflächenfenster, Balkonsanierung, Reparaturen. Alfred W. Kochan GmbH, Meisterbetrieb, t Fenster & Rahmen reinigt gründlich (Wohnung ab 25 ), t 0421/ Wer benötigt qualifizierte Hilfe beim Renovieren? t 0421/ Tischlerei Kracke t 0421/ Maßgef. Schränke, Fußböden, Fenster, Türen aus Holz u. Kunstst., Rep. jed. Art Meisterbetrieb in der 5. Generation Holztreppen ganz nach Ihren Wünschen, maßgefertigt, jede Ausführungsform möglich. t 0421/ Fenster und Türen aus Kunststoff + Holz, Innen-, Dachausbau, Terrassendächer, Wintergärten, Einbauschränke, Einbruchschutz, Treppen, Rollläden, Markisen, Insektenschutz, Reparaturen, t Traditionelle Thaimassage t Falkenstr. 40/Rückr. Ihre unabhängige und überparteiliche Tageszeitung ist eine verlässliche Informationsquelle. Tischler Hoffmann nimmt auch gerne Kleinaufträge an. t 0171/ Maler-/ Tapezierarbeiten, Hausanstriche und Gerüste, fachgerecht und preiswert, Malermeister R. Jugel. t MALERARBEITEN AUS MEISTERHAND, kurzfr. mögl., Sonderpreise. G. Schmidt, t 04202/ od. 0170/ DACHDECKER übernimmt Dacharbeiten und Rinnenreinigung. Firma W. Schulze t oder 0172/ Wärmedämmung im Einblasverfahren Bauhof-Büppelmann GmbH seit 1987 t , Malerarbeiten Innen oder Außen, inkl. Gerüst, zum Festpreis, auch sofort, Malerfachbetrieb M. Bilowski, t Kühl-, Gefriergeräte defekt? Hansa- Service, t 0421/ Dachdeckerbetrieb in 3. Generation. Hans-Jürgen Bätjer, sämtl. Dacharbeiten. Reparaturservice t 0421/ Kaminöfen/Heizkassetten Edelstahlschornsteine, doppelwandig, Schornsteinsanierung, Zubehör, etc. KAMINBAU-ZENTRALE, Hauptstr. 56, Stuhr-Seckenhausen. t 0421/ , Fax 0421/ Die Handwerker Fachfamilie WILKE, seit über 100 Jahren - in der 4. Generation - jetzt reden viele davon, aber wir haben schon immer repariert, saniert und modernisiert. Alles aus einer Hand!!! Wir bieten Ihnen die Hände und den Kopf! Mauer-Fliesen-Heizung-Sanitär-Solar.. Hans-Bredow-Str. 47, t , Fax BAUBEDARF JANZEN-Baubedarf hat alles für Aus- /Umbau u. Garten, z. B. Fliesen, Bauholz, Dämmstoff, Werkzeug, Gartenbedarf. Straubinger Str. 2, t UMZÜGE TRANSPORTE Kleintransp.,Boden-/Kellerentrümpelungen zum Festpreis. Fa. SIBI t HB/12333 Anhängervermietung, Ahrens & Ullmann alle Größen. t Die Abfahrer! Umzüge mit Tischler, Haushaltsauflösungen, Einlagerung, t 0421/ , T-P-B.de Entrümpelung/Auflösung! Wir nehmen ALLES mit!! t Haushaltsauflösung / Wertanrechnung. Wir schlagen jeden Preis. Messiwohn., Haus, Firma Grdst., Firma T. K. A. t 04221/ , 0173/ (24h/7-T) Big-Bag - der Abfall und Bauschuttsack, Container (1-30 m³) f. Schutt, Gartenabfall, Haushaltsauflösung. t Nebenbei so manchen Tipp. Wussten Sie, dass man bei regelmäßigem Lesen dieser Tageszeitung nicht nur zuverlässig Bescheid weiß, sondern nebenbei auch so manchen Tipp erhält, der handfeste Vorteile bringt? P Kellersanierungen P Seit über 25 Jahren am Markt t 0421/ P Schimmel/Feuchtigkeit? Getifix Pro Tec Bau, Analyse + Sanierung aus erster Hand. t 0421/ Big-Bag -der Bauschuttsack. t Wer diese Tageszeitung sorgfältig und regelmäßig liest, der verpasst so leicht keinechance. Ihr Umzugsspezialist CARL PAUL t 0421/ Möbeltransporte nah und fern. Möbelmontagen, Küchenumbau, Lagerung, Außenlift-Gestellung. Ihr Komplettumzug zu günstigen Preisen. Umzüge Seidler Fachbetrieb für Umzüge, mit Tischler und Elektriker, Senioren- u. Büroumzüge, Lagerung, Haushaltsauflösung, t od od / Von Montag bis Sonntag, Tag für Tag wird das Lesenswerte, das Wichtigste, das Nützliche ausgewählt und für den Leser festgehalten. Tag für Tag ein Mosaik aus Fakten. Berichten und Unterhaltung. Sieben Mal in der Woche Ihre Tageszeitung. GESUNDHEIT PFLEGE Palliativmedizin? Informieren Sie sich: Fuß-Fachpraxis Krützfeldt, jetzt auch Hausbesuche, Hillmannplatz 3, t ALLES FÜR DEN GARTEN Baumpflege / Rückschnitt / Auslichtung i. d. Vegetationsperiode vom qualifiz. Baumpflegebetrieb. Beratung/Angebote kostenlos, t 0421/ Baumpflege in der Vegetation zum Werterhalt ihrer Bäume, mit Seilklettertechnik u. Abfuhr, Stubbenfräsungen. Kostenlose Angebote t 0421/ Bagger, Pflaster, Baumfall. Gartenarbeiten jeder Art, mit Abfuhr. t HB Baumfällung & Baumschnitt mit Klettertechnik/Arbeitsbühne, kostenloses Angebot, zum Festpreis. t 0421/ fachger. Pflaster-/Gartenarbeiten bietet Ihnen die Firma BBD. Rufen Sie uns an für ein kostenloses Angebot t 0421 / Stubbenfräsung an jedem Standort. t 0421/ BREMER TEAM: Baumpflege/- fällung mit Klettertechnik. Günstiger Festpreis. Angebote kostenlos. t 0421/ Günstige Gartenarbeiten + Abfuhr. t Gartenarbeiten aller Art + Abfuhr. t Garten - Pflasterarbeiten, Fachmann, Rollrasen u. Zaun t 0160/ Ihr Abo-Vorteil: AttraktiveAngebote mitder AboCard! Für die Treue unserer Abonnenten bedanken wir uns mit Vergünstigungen und Exklusivleistungen für viele Konzerte und Veranstaltungen. Weitere Informationen zurabocard gibt es unter Telefon: 0421/ oder im Internet: EROTIK CLUBS KONTAKTE Sexy Gina, OW 90 E. Neue Adresse. t 0174/ Zärtliches dt. Vollweib t 0421/ Haus/Hotel, t 0171/ Lustvoll, 40 J., schlank + gepflegt, viels., auch Hs./Htl. t 0162/ Miss Kiss, schöne POL., Top Fig., Mega Serv., auch Hs./Htl., t 0174/ Neu! Hübsch, OW 75D t 0421/ Neu, Tantra mit Chira t 0421/ Bildhübsch, Top Figur t 04221/ NEU! Vanessa & Anja t 0176/ Massage m. Happy-End! Spezialistin f. sinnliche Entspannung t 0421/ Phuket-Ero-Massage t 0174/ HB-N, Kollegin gesucht. t 0421/ Ella, 21 J., deutsch, t 0176/ Sexy Vanessa! 75 C, t 0152/ Neu Tantra mit Vicky t 0421/ Streichelnde Hände! t 0176/ Verführ. Paula. OW90E,t 0162/ Neu! Thai-Massage t 0152/ Neu! Verwöhn.-Mass. t 0152/

8 MONTAG 5. AUGUST 2013 Die Neue Weser istsein Revier Unter Schutz (letztefolge): Seit fast 18 Jahren betreut Dieter Klimpt dasnaturgelände aufdem Stadtwerder LOKALTERMIN SchlechteSoßen Pauliner Marsch Osterdeicheich Werdersee HABENHAUSEN 200 m HASTEDT Naturschutzgebiet Neue Weser Weserwehr Fast täglich steht Dieter Klimpt an der Wehrstraße und beobachtet die Vögel auf dem See im Naturschutzgebiet Neue Weser. Seit fast 18 Jahren ist der 79-Jährige als Naturschutzwart für das Wohl von Flora und Fauna zuständig. VON MELANIE ÖHLENBACH. Mit dem Höckerschwan ist nicht zu spaßen. Sein Revier und seine Familie sind ihm heilig. Alles, was sich nähert, sollte bereit sein, zu kämpfen oder schnell zu fliehen. Das ahnen wohl auch die drei Artgenossen, die auf den See im Naturschutzgebiet Neue Weser zuhalten, die Flügel zum Abbremsen ausbreiten und dann doch über die kleine Insel abdrehen. Vom Ufer aus beobachtet Naturschutzwart Dieter Klimpt das Schauspiel. Seit fast 18 Jahren ist er für das Gebiet verantwortlich. Jetzt gibt s Ärger, sagt er, als er das Trio über die Böschung fliegen sieht. Auch der Höckerschwan hat die Eindringlinge bemerkt. Das Männchen schwimmt flugs in ihre Richtung und droht ihnen mit breit aufgestellten Flügeln, bis sie verschwinden. Ärger hat es diesmal nicht gegeben. Im Prinzip hat Klimpt aber Recht behalten. Wer sich zu Klimpt an das südöstliche Ufer des Binnengewässers gesellt, begreift schnell, dass diese Aufgabe für den 79-Jährigen mehr als nur ein Zeitvertreib im Ruhestand ist. Fast täglich stellt er sein schwarzes Damenrad auf dem Grünstreifen an der Wehrstraße ab. Die Sichtschneise ist sein Lieblingsplatz. Von hier kann ich das ganze Gewässer überblicken. Und das tut er dann auch. Er beobachtet das Wasser. Die Böschung, den Himmel, die Straße. Er registriert jede Bewegung, jeden Laut: Wie eine Nachtigall noch am späten Vormittag tiriliert. Wie der Ganter der Nilgänse das Nest am Südzipfel der Insel verlässt. Wie eine Rabenkrähe auf dem kurzen Gras immer näher hüpft und keck den Kopf zur Seite neigt. Zum Fernglas, das um seinen Hals hängt, greift Klimpt eigentlich nie. Vielleicht mal um nachzuzählen, wie viele Reiherenten noch auf dem See unterwegs WESER-KURIER JUNG Der Naturschutzwart Dieter Klimpt (79) beobachtet seit vielen Jahren die Vögel auf dem See im Naturschutzgebiet Neue Weser. FOTO: LENNART HELAL sind. Oder um ganz sicherzugehen, dass die Flussseeschwalben die Brandgans noch auf dem äußersten Rand des Pontons brüten lassen. Welcher Vogel gerade durch die Luft oder durch das Wasser zieht, kann der Naturschutzwart in der Regel anhand von Form und Flügelschlag erkennen. Mit bloßem Auge. Ich bin immer schon sehr für die Natur gewesen, erklärt Dieter Klimpt sein ehrenamtliches Engagement. Schon als Kind sei er gern durch die Wälder rund um Hameln gestreift ( Da habe ich meinen ersten Specht gesehen! ); auf dem Schulweg habe er nach Stichlingen geangelt. Zu Hause hat das aber niemanden interessiert. Allein sein Onkel mütterlicherseits habe ein Faible für Botanik gehabt, sagt Klimpt, den es auch nach seinem Umzug nach und der Elektrikerlehre wieder nach draußen zog: erst beim Bundesgrenzschutz, dann bei der Polizei. Einen Sinn für Recht und Ordnung hat sich der 79-Jährige bewahrt. Hobby-Fotografen, die auf der Jagd nach einem schönen Motiv das Naturschutzgebiet betreten, Angler, die sich heimlich nachts aus dem See bedienen, oder Menschen, die ihren Müll in die Botanik kippen, kann er nicht leiden. Bei Hundehaltern, die hier ihre Vierbeiner ungehindert herumstreunen lassen, wird der sonst eher ruhig und besonnen wirkende Mann aber richtig sauer, weil die Hunde die Vögel und andere Tiere aufschrecken und langfristig verscheuchen könnten. Hunde haben so viele Möglichkeiten, sich auszutoben, sagt der pensionierte Polizist. Dieses kleine Stück Natur muss man anderen Pflanzen und Tieren lassen, damit sie fressen, trinken, baden und sich ausruhen können. Seinen Lieblingsvogel kann Dieter Klimpt bei diesen Aktivitäten derzeit nicht beobachten: Die Kormorane kommen erst im Herbst wieder an die Weser. Unzählige Fotos hat er allein schon von ihnen gemacht. Er kann sich nicht sattsehen, wenn sie zu Hunderten am Weserwehr nach Nahrung suchen und sich anschließend zu einem Nickerchen auf den Weiden im Naturschutzgebiet niederlassen. Das sind einfach tolle Geschöpfe, schwärmt der Naturschutzwart. Da steckt so viel Leben drin, wenn sie so richtig im Gange sind und die Fische aus dem tobenden Wasser holen. Doch noch muss Klimpt auf seine Lieblinge warten. Aber das macht ihm nichts aus. Schließlich hat er in seinem Revier noch genug zu beobachten, zu fotografieren, zu dokumentieren. Und das jeden Tag aufs Neue. Solange ich irgendwie beweglich bin, werde ich hierher kommen, sagt er leise. Wenn ich hier stehe und den Wind spüre, die Blätter rauschen höre und die Vögel sehe, dann bin ich happy. Neue Weser n Das Naturschutzgebiet Neue Weser liegt im Ortsteil Habenhausen zwischen Weserwehr und Erdbeerbrücke. Die Landschaft entstand nach einem Deichbruch im Frühjahr Das Areal auf dem Stadtwerder ist 34,8 Hektar groß und wurde im Dezember 1988 zum Naturschutzgebiet erklärt. Heute leben in der Weser-Aller-Aue vor allem Enten- und Sägerarten, Brandgänse, Fluss-Seeschwalben, Kormorane und Graureiher. Das Binnengewässer, das von der Weser gespeist wird, liegt in einem teilweise naturbelassenem Grünland. Das Naturschutzgebiet darf man nicht betreten. Durch eine Schneise an der Wehrstraße hat man ein Panoramablick auf das Gewässer. VON KARINA SKWIRBLIES Manche Kantinen in Betrieben öffnen auch für Gäste. So der Großhandel Hellweg-Centrum an der Stresemannstraße. Unter dem Titel Harvey empfiehlt bietet das Lokal eine Mittagskarte mit überwiegend deftigen Speisen. Schnitzel mit Bratkartoffeln (7,30 Euro), Krakauer mit Pommes (4,80 Euro), Knipp mit Bratkartoffeln (6,50 Euro) oder Pilzrahm- Schnitzel mit Pommes (7,10 Euro) sind im Angebot. Auf der Wochenkarte steht am Donnerstag Blumenkohl in Schinken-Sahnesoße mit Kartoffeln (4,90 Euro), außerdem eine Asia-Pfanne mit Nudeln, Putenstreifen und Gemüse (5,50 Euro). Die Kantine ist schlicht eingerichtet, aber sauber. Eine helle Polstermöblierung und ein Tresenbereich, der an einen Imbiss erinnert, bestimmen das Ambiente. Ein Fernseher läuft. Im Lokal ist Selbstbedienung angesagt. Der sympathische Herr hinterm Tresen nimmt die Bestellung entgegen. Für meinen Begleiter den Blumenkohl, für mich die Asia-Pfanne. Es dauert keine fünf Minuten, da steht das Essen schon auf dem Tisch. Eine Riesenportion Blumenkohl und Kartoffeln, die wenig appetitlich aussieht und nur mäßig warm ist. Alles wird von einer weißlichen Sahnesoße mit getrockneter Petersilie überdeckt. In der Tat eine Portion für den ganz großen Hunger wenn es denn trotz des wenig einladenden Anblicks wenigstens lecker wäre. Das ist es aber nicht. Der Blumenkohl ist matschig bis halbroh, die Kartoffeln wirken wie vor Stunden gekocht. Die Soße schmeckt weder nach Sahne noch nach sonst etwas. Dafür ist die Soße bei der Asia-Pfanne umso aufdringlicher. Sie schmeckt nach einer Mixtur aus Maggi, Giroswürze, Sojasoße, Salz und Pfeffer imgaumen unangenehm scharf und das gesamte Essen dominierend. Zwar sieht die Nudel-Gemüse- Mischung appetitlich aus, doch kommt der Geschmack gegen die Soße nicht an. Die Putenstreifen und das asiatische Gemüse sind in Ordnung, kommen aber nicht zur Geltung. Vielleicht sollte man sich hier lieber an Krakauer mit Pommes halten. Kantine im Hellweg-Centrum, Stresemannstraße 31-33, 28207, Telefon Sonstige Preise: Wasser (0,2) 1,50 Euro, Softdrinks (0,2) 1,50 Euro, Bier (0,3) 1,90 Euro, Kaffee 1,40 Euro. Fazit: Selbst wenn es schnell geht und die Portionen für den großen Hunger reichen, man kriegt das Essen einfach nicht runter. Die schönsten Veranstaltungen - für Sie ausgesucht! 5. Amtsgartenkonzert Klassisches Open Air Konzert im historischen Ambiente mit musica viva am 9. und 10. August 2013 Pohlmann Amtsgarten Lilienthal Erima Cup 2013 Handball rockt in am 10. und. August 2013 Halle 7 TIPP! Kombiticket für das Konzert und das Drachenfestival Fr., 16. August 2013, 20 Uhr Ritzenbütteler Sand Lemwerder Die Deutsche Kammerphilharmonie : Sommer in Lesmona - Der Familientag So., 18. August 2013, 12 Uhr Knoops Park Musikfest vom 24. August bis 14. September 2013 diverse Spielstätten 6. Sommerfestival A Heart for Stuhr mit Bobby Kimball (The original voice of Toto), Kim Sanders & Band und MerQury am 30. und 31. August 2013, Uhr Stuhr Gut Varrel Taxi, Taxi! WESER-KURIER Sondervorstellung - Komödie von Ray Cooney Do., 5. September 2013, 20 Uhr Weyher Theater Frank Turner & The Sleeping Souls Fr., 6. September 2013, 20 Uhr Rain Man Aladin WESER-KURIER Sondervorstellung - Schauspiel von Dan Gordon Do., 17. Oktober 2013, 20 Uhr Weyher Theater Laing Paradies Naiv Fr., 18. Oktober 2013, Uhr Lagerhaus The Big Chris Barber Band That s Jazz - The Best Jazz is Timeless Fr., 25. Oktober 2013, 20 Uhr Thees Uhlmann & Band Tour 2013 Mi., 30. Oktober 2013, 20 Uhr Meisterkonzerte: Martha Argerich, Klavier Lylia Zilberstein, Klavier Fr., 1. November 2013, 20 Uhr DHB Supercup der Nationen 2013 Schlachthof Handball, Ägypten Polen, Deutschland Schweden Fr., 1. November 2013, 18 Uhr Joja Wendt Mit 88 Tasten um die Welt - die Reise geht weiter Di., 12. November 2013, 20 Uhr LaBrassBanda Di, 12. November 2013, 20 Uhr Pier 2 Afrika! Afrika! Die Tickets erhalten Sie im Pressehaus, in unseren regionalen Zeitungshäusern sowie bei Nordwest Ticket unter 04 21/ Der AboCard Rabatt ist im Vorverkauf grundsätzlich auf max. 4 Normalpreistickets erhältlich. Bei einigen Veranstaltungen ist derabocardrabatt nurin ausgesuchten Preisklassen oder zu bestimmten Vorstellungsterminenbuchbar. TIPP! vom 14. bis 17. November 2013 Die Amigos Bis ans Ende der Zeit Fr., 15. Nov. 2013, Uhr Stadthalle Osterholz-Scharmbeck Sportfreunde Stiller & Support Mi., 20. November 2013, 20 Uhr Pier 2 Torfrock am 22. und 23. November 2013, 21 Uhr Music Hall Worpswede Australian Bee Gees A Tribute to the Bee Gees - direct from Las Vegas Fr., 22. November 2013, 20 Uhr Flo Mega & The Ruff cats Support: Lary Sa., 23. November 2013, 20 Uhr Schottische Musikparade Schlachthof Dudelsackspieler, Sänger, Tänzer, Trommler und Rock- Folkband Mo., 25. November 2013, 20 Uhr Laith Al-Deen live acoustic 2013 Sa., 30. November 2013, 20 Uhr Kaya Yanar Around the World Sa., 7. Dezember 2013, 20 Uhr Aladin TIPP! WDSF WM der Lateinformationen Uhr Vorrunde, Uhr Zwischenrunde und Finale Sa., 14. Dezember 2013 Ballet Revolutión vom 2. bis 5. Januar 2014 Bibi Blocksberg Das Musical So., 5. Januar 2014, 15 Uhr Disney Die Schöne und das Biest Erleben Sie den Musical Welterfolg! Termine vom 8. bis 12. Januar 2014 The Blues Brothers Die Original-Produktion vom Londoner West End Mo., 20. Januar 2014, 20 Uhr Musikschau der Nationen Europas größtes Blasmusik-Festival vom 24. bis 26. Januar 2014 Yamato - The Drummers of Japan Die neue Show: Rojyoh vom 4. bis 9. Februar 2014 Santiano Fr., 14. Februar 2014, 20 Uhr Holiday on Ice vom 19. bis 23. Februar 2014 Mi., 19. Februar 2014 Riverdance Das Original! Vom 24. bis 27. Februar 2014, 20 Uhr Andrea Berg Atlantis So., 9. März 2014, 18 Uhr Simone Kermes Sa., 15. März 2014, 20 Uhr Grease - Das Musical Tour 2014 vom 25. bis 30. März 2014 Otto Geboren um zu blödeln am. und 12. April 2014, 20:07 Uhr Thriller - Live! So., 13. April 2014, 18 Uhr NEU IM VORVERKAUF Charlie Chaplin-Festival: City Lights mit dem Landesjugendorchester, Leitung: Stefan Geiger Fr., 23. August 2013, Uhr BLG-Forum Überseestadt Aschenputtel Das Musical für die ganze Familie Mi., 4. Dezember 2013, 14 Uhr Blue Roulette Tour, Part 2 Mi., 4. Dezember 2013, 20 Uhr Fritz Aladin Nutzen Sie hier die Vorteile Ihrer AboCard! Ticket

9 FREITAG 26. JULI 2013 Löffler auf Stippvisite Unter Schutz (VII): Auf der Luneplatein Bremerhaven ist ein Rückzugsraum für gefährdete Arten entstanden Kiebitze, Löffler und Säbelschnäbler: Auf der Luneplate, einer ehemaligen Weserinsel in Bremerhaven, brüten Vogelarten, die feuchte Wiesen und viel Platz brauchen. Aber nicht nur Vögel finden hier einen artgerechten Lebensraum auch Kühe und sogar Wasserbüffel grasen auf dem weitläufigen Grünlandgebiet. VON MAIKE SCHLAHT Bremerhaven. Valentino ist in die Jahre gekommen. Der Leitbüffel sei nicht mehr so vermehrungsfreudig wie er einmal war, erzählt der Landschaftsplaner Thomas Wieland. Deshalb hat der 800 Kilogramm schwere Koloss Konkurrenz bekommen von einem jüngeren Wasserbüffelbullen, der auf der Luneplate am südlichen Rand von Bremerhaven für Nachwuchs sorgen soll. Und damit Valentino den potenten Nebenbuhler nicht verscheucht, hat der Landwirt, der sich um die Tiere kümmert, die Herde vorsorglich geteilt. Fast zwanzig stattliche Wasserbüffel grasen auf den Weiden der Luneplate, einer ehemaligen Weserinsel, die in den vergangenen 15 Jahren in ein Grünlandgebiet umgewandelt wurde als Ausgleichsmaßnahme für Gewerbegebiete und den Ausbau des Bremerhavener Container-Terminals. Die Kompensationsmaßnahmen, zu denen die europäische Umweltgesetzgebung den Bauherrn ports verpflichtet, sind Teil der Baukosten des Container- Terminals und werden aus dem Gesamtetat bezahlt. Dort, wo früher intensive Landwirtschaft betrieben wurde und Kuhherden weideten, brüten nun Vögel, die auf der Roten Liste gefährdeter Arten stehen. Kühe gibt es immer noch, nur sehr viel weniger: eine pro Hektar in der Brutzeit. Düngen ist verboten, pflügen auch. Wir arbeiten mit örtlichen Landwirten zusammen, das ist wichtig für die Akzeptanz in der Region, erläutert Wieland. Der 48-jährige Landschaftsarchitekt leitet den Umwandlungsprozess für seinen Arbeitgeber, die Hafengesellschaft ports. Das Gebiet, zu dem ein 220 Hektar großer Tidepolder und weitere Polder mit insgesamt 240 Hektar Fläche gehören, habe sich ungewöhnlich gut entwickelt, erzählt Wieland. Wir haben hier viele Gastvögel. Weißwangengänse zum Beispiel, etwa im vergangenen Winter. Auch 5000 Kiebitze hätten sie mal gehabt. Oder ein Seeadlerpaar, das plötzlich auf der Wiese saß. Für den Umweltplaner sind die Vögel der Beweis, dass sich der Lebensraum hinter dem Hauptdeich prächtig entwickelt hat. Je mehr Zielarten sich ansiedeln, desto besser ist der Lebensraum. Wenn Wieland einmal in der Woche auf die Luneplate kommt, um nach dem Rechten zu schauen, hat er ein Fernglas dabei. Er schaut durch das Vergrößerungsglas auf die ausgedehnte Polderlandschaft mit den vielen verästelten Prielen. Auf einmal liegt VON ERIKA THIES Historisch getreu, achteckig, kupfergedeckt sowird der spitze Turm von Unser Lieben Frauen Kirche schon im Frühjahr nächsten Jahres 86,30 Meter hoch in den Himmel ragen. Nur eins wird anders sein, als es zahlreiche Generationen gewöhnt waren: Seine einst schiefe Spitze, die in früheren Zeiten so viele technische und historische Gespräche heraufbeschwor, wird von kräftiger Bauarbeiterhand gerade gezogen werden... Nach dem schon fertigen St.-Martini-Turm und dem Kirchturm von St. Stephani, der kurz vor seiner Vollendung steht, ist der Nordturm der Liebfrauenkirche der dritte Turm in der Hansestadt, der nach dem Kriege wiederaufgebautwird... (26. Juli 1963) Spätestens vom 1. Januar 1966 an wird es in kein Wohnungsamt mehr geben. Die Wohnungszwangswirtschaft wird dann aufgehoben sein. Jeder, der dann Thomas Wieland kann eine Vielzahl von Vögeln beobachten, die sich auf der Luneplate angesiedelt haben. Aufregung in seiner Stimme: Da sind Löffler was ganz Besonderes! Der große weiße Vogel mit dem langen löffelartigen Schnabel kommt in dieser Region eigentlich nicht vor. Wieland vermutet den Klimawandel als Ursache dafür, dass die neuen Bürger nun auch in nördlicheren Gefilden auf Nahrungssuche gehen. Die Wiesenvögel brauchen feuchten Boden und finden ihn in den Poldern auf der 1000 m Weser LUNEPLATE Alte Weser Ueterlande n Auf der ehemaligen Weserinsel am südlichen Rand Bremerhavens ist in den vergangenen 15 Jahren ein Kompensationsgebiet für den Hafenbau entstanden. Ackerflächen sind dort in ein Feuchtgrünlandgebiet umgewandelt worden, in dem gefährdete Vogelarten brüten und Wasserbüffel weiden. Mehrere Polder und ein Tidesperrwerk sorgen dafür, dass die Vögel stets ausreichend feuchte Böden vorfinden. Zu erreichen ist das Gebiet mit dem Fahrrad oder dem Auto. Besucher sollten sich nur auf den Wegen aufhalten, um die brütenden Tiere nicht zu stören. BREMISCHES VOR 50JAHREN Der Turm von Unser Lieben Frauen wird nicht wieder schief Am Luneort Am Luneort Alte Lune Fischereihafen BREMER- HAVEN noch eine Wohnung sucht, muß sich direkt mit einem Vermieter in Verbindung setzen. Das können Privatpersonen, Baugesellschaften, Mietbüros oder auch Makler sein. Angebot und Nachfrage sollen sich nach den Gesetzen der freien Marktwirtschaft regulieren. Das kürzlich vom Bundesrat bewilligte Gesetz zum Abbau der Wohnraumzwangswirtschaft sieht vor, in allen Land- oder Stadtkreisen, in denen der Fehlbestand an Wohnungen weniger als 3 Prozent beträgt, die Bewirtschaftung aufzuheben. Für 397 Kreise in der Bundesrepublik, die sogenannten Weißen Kreise, ist dieses Gesetz sofort wirksam geworden... (26. Juli 1963) Am Flughafendamm wurde gestern das neue Verwaltungsgebäude der Bremer Straßenbahn einem großen Kreis von Gästen offiziell vorgeführt. In einer Bauzeit von fast 15 Monaten ist dort ein Gebäude entstanden, das in zwei Baublöcken, einem vier- und einem dreigeschossigen, Luneplate MS Hector wurde mit neun Tanks für spanischen Wein ausgerüstet. FOTO: BROCKMÜLLER FOTO: LENNART HELAL Luneplate. Fast fünf Meter hohe Windräder pumpen Wasser in die Wiesen. ports hat ein Sperrwerk bauen lassen, durch das mit jeder Tide Wasser in die Polder fließt und sie zweimal am Tag überflutet. Die Vögel brauchen hohe Wasserstände, damit sie mit ihren Schnäbeln in den Boden reinkommen. Am Rand der erneuerten Straße, die in Richtung Alte Weser führt, wachsen Sumpfdisteln und Kamille. Schön bunt, bemerkt Wieland, als er aus dem Auto steigt, um näher an die Löffler heranzukommen. Jetzt müsse man wie ein Indianer die Verwallung hochpirschen, rät er seinen Begleitern. Er schaut wieder durch sein Fernglas und zählt den Bestand. 50 Löffler, so viele hatten wir noch nie. Am Himmel kreist ein Kiebitzschwarm, ein Schwarm Rotschenkel gesellt sich dazu. Die Rastvogelzahlen auf der 50 Hektar großen Binnendeichsfläche sind in den vergangenen Jahren weiter angewachsen, sagt Wieland. Im Bremer Umland dagegen seien sie eher zurückgegangen. Wielands Begründung: Wir haben hier alles in der Hand und können es naturgerecht machen. Der Mensch, meint er, habe auf dem Grünlandgebiet eigentlich nichts zu suchen. Die Vögel dürften nicht gestört werden. Trotzdem führt Wieland mehrmals im Jahr Besucher über das Gelände, das Interesse ist groß. Der Umweltsenator will Aussichtspunkte errichten und Schautafeln aufstellen, aber das ist noch Zukunftsmusik. Wielands Lieblingsort auf der Luneplate ist ein Tümpel, an dem besonders viele Vögel brüten. Unser Hotspot für Tiere. eine Nutzfläche von 4015 Quadratmetern bietet. Der Architekt wurde in einem Wettbewerb ermittelt. Den ersten Preis hatte Architekt BDA Bernhard Wessel erhalten, dem dann auch die Planung übertragen wurde. Das neue Verwaltungsgebäude der Bremer Straßenbahn besitzt kein Kellergeschoß. Das Erdgeschoß liegt etwas unter dem Straßenniveau...Die Baukosten betragen rund 2,45 Millionen Mark... (25. Juli 1963) Das Motorschiff,Hector ist das jüngste Schiff der Dampfschifffahrts-Gesellschaft,Neptun. Der Frachter wurde am Montag von der Lürssen-Werft abgeliefert und soll in diesen Tagen zur Jungfernreise auslaufen. Das über 83 Meter lange und fast 13 Meter breite Schiff hat als Volldecker eine Tragfähigkeit von 2900 Tonnen. Eine 1900 PS starke Maschinenanlage ermöglicht ihm eine Geschwindigkeit von 13,5 Knoten. Die,Hector ist das größte Schiff, das die Lürssen-Werft nach dem Kriege gebaut hat. Der Frachter soll als Weintankschiff in der Spanienfahrt eingesetzt werden. Er ist mit neun Tanks ausgerüstet, die ein Fassungsvermögen von je 139 Kubikmetern haben. Das Schiff besitzt außerdem Laderäume für den Transport von Zitrusfrüchten... (18. Juli 1963) Bremerhavenwill neue Verfassung Ausschussstellterste Ergebnissevor VON FRANK MIENER Bremerhaven. Soll Bremerhavens Oberbürgermeister künftig direkt gewählt werden? Oder gar der Großteil des Magistrats? Und hat der Oberbürgermeister dann im Gegensatz zu jetzt Richtlinienkompetenz? Und wie sieht es mit Wahlen und Bürgerbegehren aus? Mit diesen Fragen beschäftigt sich seit Februar ein Unterausschuss der Stadtverordnetenversammlung. Sein Ziel ist es, die Verfassung zu modernisieren. Erste Ergebnisse werden Abgeordneten und interessierten Bürgern am 15. August vorgestellt. Bis zum Herbst soll dann ein Grundsatzbeschluss gefallen sein. Die jetzige Stadtverfassung ist aus dem Jahr 1947, sagt Claudius Kaminiarz, Grünen-Fraktionsvorsitzender und stellvertretender Ausschussvorsitzender. Deshalb ist es dringend nötig, dass wir uns daransetzen. Das sieht auch Thorsten Raschen (CDU) so, der den Unterausschuss leitet: Es gibt viele Punkte, die nicht mehr zeitgemäß sind. Die Zusammenarbeit im Unterausschuss sei sehr gut und konstruktiv. Bisher hätten sich die Mitglieder mit der bestehenden Verfassung, die eigentlich eher eine Satzung sei, beschäftigt und sie analysiert. Und die beruhe auf einem sehr alten Modell. Bremerhaven ist die einzige Kommune, die die Stein sche Magistratsverfassung komplett umsetzt, sagt Kaminiarz. Sie sehe zwei Verwaltungsorgane vor: Die Stadtverordnetenversammlung, die aus gewählten Vertretern besteht und die Beschlüsse fasst, und den Magistrat, der die Beschlüsse vorbereitet und umsetzt. Der besteht aus gleichberechtigten haupt- und ehrenamtlichen Mitgliedern. Kaminiarz: Ähnliche Strukturen gibt es nur noch in Hessen. Hintergrund der Diskussion sei auch die Idee, die Rechte der Bürger und deren Einfluss zu verstärken, erläutert Raschen. Natürlich haben wir sicher unterschiedliche Auffassungen, wie weit das gehen wird, sagt er. Aber im Grundsatz sei es richtig, das ganze Verfahren zu modernisieren. Bis dahin ist der Weg aber noch lang, und es sind viele Fragen zu klären. Sollen zum Beispiel Oberbürgermeister und die hauptamtlichen Magistratsmitglieder direkt gewählt werden? Warum nicht?, meint Kaminiarz dazu. Das würde zum einen den Amtsinhaber ganz anders legitimieren, ihn aber auch mit anderen Kompetenzen ausstatten. Es kann ja durchaus sein, dass ich zwar die eine Partei wählen will, aber den Kandidaten der anderen geeigneter für das Amt halte, erläutert er. Die Verfassungsreform solle auch wieder mehr Menschen für Politik begeistern. Geprüft würden deshalb auch Möglichkeiten für mehr Bürgerbeteiligung. Dazu gehöre unter anderem ein von der Piratenpartei entwickeltes System, das im Kreis Friesland seit über einem Jahr zur Bürgerbeteiligung genutzt wird. Metalldiebe in der Neustadt gefasst (fis). Die Besatzung eines Streifenwagens hat drei Metalldiebe in der Bremer Neustadt gefasst. Wie die Polizei gestern mitteilte, konnten die Einsatzkräfte bereits am Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr die drei Männer festnehmen, als die versuchten, 350 Kilogramm Kupferkabel an einen Altmetallhändler zu verkaufen. Vorausgegangen war die Beobachtung eines aufmerksamen Zeugen. Er hatte die Männer gesehen, als sie mehrere Rollen Kupferkabel durch einen Zaun schoben und auf einen weißen Kleintransporter luden. Das Material hatten sie vom Gelände der Bundesbahn entwendet. Die alarmierten Streifenwagenbesatzungen überprüften die Altmetallhändler und Schrottplätze der Umgebung und platzten dabei mitten in das Verkaufsgespräch der Täter. Die Kabel wiesen Spuren auf, aus denen ersichtlich wurde, dass die Ummantelung gerade frisch entfernt worden war, heißt es von Polizeiseite. Die drei Täter sind den Beamten bereits mit solchen Delikten bekannt. Ein weiteres Strafverfahren erwartet den Fahrer des Transporters, weil er keinen Führerschein besitzt. EROTIK CLUBS KONTAKTE KAUFGESUCHE VERSCHIEDENES IMMOBILIEN- ANGEBOTE STELLENANGEBOTE HANDWERKLICHE ARBEITEN Neu hübsche Gehilfin t 0421/ Neu, willige Tantra-Frau t0421/ P Ganz intim in HB-Nord t 0421/ Bildhübsch, Top Figur t 0421/ Sie su. Treffs, t 0171/ Sexy Vanessa! 75 C, t 0152/ Neu! Hübsch, OW 75D t 04221/ Tantra! Pure Erfüllung t 0421/ Dreamtouch Massagen Studio Erotische Entspannung. t 0163/ Tantra mit Magdalena t0421/ Miss Kiss, schöne POL., Top Fig., Mega Serv., auch Hs./Htl., t 0174 / Lustvoll, 40 J., schlank + gepflegt, viels., auch Hs./Htl. t 0162/ Ganz Neu! MIA 85DD t 0421/ J. Türkei + Brasilien. t 0421/ Sexy Gina, OW 90 E. t 0174/ Ungarn + Slowakei. t 0421/ Neu! Asian-Massage t 0152/ Helena Bre-Nord, t 0175/ Lilly, Massage, t 0174/ Kaufe Pelzbekleidung., Spazierstöcke, Ferngläser, Volkskunst, Bücher, Orientteppiche, Münzen und Modeschmuck, alte Puppen, Bilder. t 0157/ GoldP SilberP Barankauf Hohe Preise für Schmuck, Uhren, Zahngold, Münzen, Silberschmuck, Bestecke, Zinn. Bremer Goldkontor, Bismarckstr. 10, HB, Mo.- Fr Uhr, Sa Uhr. GoldP AnkaufP Sögestr.18 im Haus von Roland Kleidung, sofort bar für Schmuck, Uhren (auch defekt), Erbschaft, Silber, Münzen, Zahngold. t Wissen was los ist Ihre Tageszeitung liefert den Durchblick. Wir programmieren Ihr Fernsehgerät oder Receiver nach Ihren Wünschen. Bild schlecht auf Kabel, Sat, DVB-T? Dann Gödderz & Rempel, t Polsterei, Nähatelier und Teppichböden. Biermanns Raumdesign t Ihr Abo-Vorteil: Den WESER-KURIER am Urlaubsort lesen! Infos zur Urlaubsnachsendung Telefon: 0421/ Einfamilienhäuser 1A-BREMER-IMMOBILIEN.de t IMMOBILIEN- GESUCHE Einfamilienhäuser bietet Berger 1A seit t MIETANGEBOTE Sonstige Mietangebote Häuser + Wohnungen! Für unseren Barbetrieb suchen wir noch nette Servicekräfte. Wenn Sie eine positive Lebenseinstellung haben und teamfähig sind, dann gehören Sie zu unserem Barteam (Vollzeit, Aushilfen, gerne auch Studentinnen). Wir freuen uns auf Ihren Anruf, t 0172/ NEBEN- BESCHÄFTIGUNGEN Maler su.beschäftigungt0152/ WELLNESS & BEAUTY Neu Kosmetikstudio Findorff, Admiralstr.,. Meso-Therapie u. Massage, t 0421/ Fenster & Rahmen reinigt gründlich (Wohnung ab 25 ), t 0421/ HAUSANSTRICHE exkl. Innenanstriche günstig, Malermeister t HB/ Es geht alles! Fliesen, mauern, putzen, Estrich, Trockenbau, Wärmedämmverbundsystem Fenster, Türen. Günstiger Preis! Von November bis Februar Winterrabatt. t 0421/ oder 0177/ Jetzt den WESER-KURIER probelesen! Infos zum Probe-Abo unter Hurtzig Haustechnik GmbH t Elektro, SAT-Anlagen, Photovoltaik Waschmaschine, Spüler defekt? Hansa- Service, t 0421/ Fenster und Türen aus Kunststoff + Holz, Innen-, Dachausbau, Terrassendächer, Wintergärten, Einbauschränke, Einbruchschutz, Treppen, Rollläden, Markisen, Insektenschutz, Reparaturen, t BAUBEDARF Big-Bag -der Bauschuttsack. t Zeitung ist nicht gleich Zeitung. Wer Wert legt auf seriöse und zuverlässige Berichterstattung, der entscheidet sich für diese Tageszeitung.

10 MONTAG 15. JULI Wo der Sonnentau auf der Wiese wächst UnterSchutz: Im NaturschutzgebietEispohl/SandwehenhelfenAngus-RinderbeimErhaltderHeidelandschaft In der Vegesacker Geest, rund um den Weiher Eispohl, gibt es noch Pflanzen und Tiere, die anderswo nur noch im Lehrbuch zu bestaunen sind. Lungenenzian und Sonnentau zum Beispiel, Knoblauchkröte und Heidelibellen. Besonderes Merkmal des Naturschutzgebietes ist die Nährstoffarmut der Böden. VON ANTJE STÜRMANN. Mit ihrer Bio-Landwirtschaft unterstützen Ullrich und Carola Vey den Erhalt der geschützten Natur im Norden s. Seit 23 Jahren grasen immer wieder Angus-Rinder ihres Öko-Hofes auf den von der Stadt gepachteten Flächen. Fast genauso lange, wie das 12,5 Hektar große Areal unter Naturschutz steht. Die robusten Rinder knabbern Baumtriebe ab und lockern mit ihren Hufen den Boden auf. Dadurch helfen sie, dessen Nährstoffarmut und die sparsame Vegetation zu erhalten. Das Leben rund um den Tümpel Eispohl ist malerisch schön, manchmal gleicht es aber auch einem Krimi: So geht zum Beispiel hier der Sandlaufkäfer auf die Jagd. In den offenen lockeren Sandböden gräbt der Ameisenlöwe seine Fangtrichter, in denen er sich auf hinabrutschende Insekten stürzt und ihnen ein hochgiftiges Sekret injiziert. In den Dünen nisten Wildbienen und Wegwespen, die ohne Trockenheit und Wärme nicht überleben würden. Bei den kleinen Tümpeln schwirren Libellen, 25 Arten gibt es im Naturschutzgebiet. Und: Was da am Wasserrand versteckt quakt, das könnte ein vom Aussterben bedrohter Moorfrosch sein. Auch die seltenen Wald-Eidechsen soll es hier geben. Rest einer Heidelandschaft Es ist vor allem dieser Reichtum an gefährdeten Arten und Lebensräumen auf einer relativ kleinen Fläche, weshalb das Gebiet in Lüssum-Bockhorn unter Schutz steht. Ein zweiter Grund ist die Bedeutung als Kulturlandschaft. Das Naturschutzgebiet Eispohl ist nicht unbedingt naturbelassen im Sinne von wild wachsend, sagt Ullrich Vey. Vielmehr sei es der Rest einer von Menschenhand geschaffenen Heidelandschaft, die sich noch Anfang des 20. Jahrhunderts über 2000 Hektar zwischen Neuenkirchen, Schwanewede und Lüssum ausbreitete. Schafe hielten den Magerrasen kurz und fraßen die jungen Triebe von jungen Birken und Heidestauden. Bauern stachen die Grassoden ab und streuten sie als Futterreserve für den Winter ein. Mit den Soden nahmen sie allerdings auch die nährstoffhaltige Humusschicht mit. Gefressen, verdaut und ausgeschieden landeten die Reste im Frühjahr als natürliche Düngung auf den Äckern, erzählt Vey. Seitdem es fast keine Schafe mehr gibt, drohen Dio Bio-Landwirte Carola und Ullrich Vey führen Besucher durch das Naturschutzgebiet. die nährstoffarmen, sauren und trockenen Sandböden zuzuwuchern und zu verholzen. Ein Teil der ehemaligen Heideflächen wurde bebaut, aufgeforstet, zu Wiesen aufgedüngt oder zu Äckern umgebrochen. Das Naturschutzgebiet Eispohl/Sandwehen ist eine der wenigen Flächen in, wo heute noch Heide FARGE Richard- Taylor-Str. 200 m 74 Eispohl Naturschutzgebiet Eispohl/Sandwehen RÖNNEBECK Turnerstraße WESER-KURIER JUNG Das Naturschutzgebiet n Das Naturschutzgebiet Eispohl/Sandwehen umfasst eine Fläche von 12,5 Hektar, noch in diesem Jahr sollen 22,4 Hektar hinzukommen. So ist das Gebiet zu erreichen: Besucher, die mit dem Bus der Linie 75/76 kommen, steigen an der Haltestelle Am Fillerkamp aus, Autofahrer parken beim Sportplatz an der Turnerstraße. Die Eingänge befinden sich von der Turnerstraße Richtung Waldfriedhof Blumenthal oder gegenüber des Sportplatzes. Einen Kinderspielplatz gibt es direkt an der Turnerstraße. Führungen bietet der Biolandhof Blumenthal-Vey an, Telefon: FOTO: CHRISTIAN KOSAK wächst, sagt Vey. Er zeigt er auf die zarten rosa Blütenglöckchen der Besenheide. Die aus einer Wurzelschnüre in Reihe austreibenden Jungpflanzen der Sandsegge (Soldatengras) und der seltene behaarte Ginster sind hier ebenso heimisch. Besonders am Ufer der vielen Weiher wachsen gefährdete Pflanzen, wie etwa der Insekten vertilgende Sonnentau und der extrem seltene, blau blühende Lungenenzian. Im gesamten Gebiet rund um den Eispohlgibt es laut Vey 84 verschiedene Pflanzenarten darunter viele Heilkräuter. Sie sorgen dafür, dass seine Angus-Rinder gesund bleiben, glaubt der Biologe. Wir brauchen kein Antibiotikum. Wenn die Rinder Bauchweh haben, dann wissen sie, was sie fressen müssen. Wir haben die Apotheke auf der Wiese. Der Gartenbaulehrer und seine Frau produzieren auf diese Weise nicht nur wohlschmeckendes Fleisch, sie schützen und erhalten auch eine einzigartige Kulturlandschaft. Als Inhaber eines vom Bund geförderten Demonstrationsbetriebes sehen sie sich nicht nur in der Pflicht, die Entstehung landwirtschaftlicher Produkte zu erklären. Wir führen Schulklassen, Bewohner von Altenheimen, Fahrradwanderer und Betriebsausflügler durch das Naturschutzgebiet, sagt Vey. Er ist überzeugt, dass die beste Werbung für den Naturschutz die Natur selbst ist: Ich kann nichts schützen, was ich noch nie gesehen habe, sagt der Pädagoge. DIE GUTE TAT Eine Spendenaktion für die Flutopfer in Deutschland hat die Online-Apotheke Eurapon gestartet. Bis Ende August spendet der Apotheker Kubilay Talu für jedes Rezept, das bei der Versandapotheke eingeht, fünf Euro. Der Mitarbeiter Kemal Talu hatte die Idee zu dieser Aktion, die ausschließlich für rezeptpflichtige Bestellungen gilt. Er rechnet insgesamt mit einer Spendensumme von rund Euro am Ende der Aktion. Die Versandapotheke Eurapon hat in zwei Filialen, für diese ist die Benefizaktion jedoch nicht geplant. Für die Spendenaktion arbeitet die Apotheke mit Aktion Deutschland hilft zusammen. Die Spendenaktion ist auf der Internetseite der Apotheke unter der Adresse zu finden. Bei der Eröffnung der Böttcherstraße-Jubiläumsaktion 25 Jahre unsere Herzenssache Anfang Juni auf dem Bremer Marktplatz sind 914,96 Euro gespendet worden. An der Kaffeetafel bat die Sparkasse alle Besucher um eine Spende für eine gemeinnützige Bremer Einrichtung. Stellvertretend für die vielen Spender hat die Sparkasse nun diesen Betrag an das SOS-Kinderdorf-Zentrum in der Bremer Neustadt überreicht. Mitarbeiter des Kernkraftwerks Unterweser haben für das Zuhause für Kinder in -Huchting Cent oder umgerechnet 2000 Euro gesammelt. Die Belegschaft des Kernkraftwerks verzichtet jeden Monat in der Lohnabrechnung auf die Auszahlung der Netto-Cent-Beträge und beteiligt sich damit an dem Hilfsfonds Rest Cent, um soziale Einrichtungen zu unterstützen. Jede Spende wird von der Konzernmutter Eon verdoppelt. ARBEITSJUBILÄEN StefanKnoblauch feiert jetzt sein silbernes Dienstjubiläum bei der Kaefer Schiffsausbau GmbH, er ist seit 25 Jahren im Betrieb beschäftigt. Zu Beginn war der Jubilar als Schlosser in der Industrieabteilung auf dem Gelände der AG Weser beschäftigt. Schließlich wechselte er den Standort und wurde in der Werkstatt in eingesetzt. Seit 1997 bis zum heutigen Tag arbeitet Stefan Knoblauch als Betriebsschlosser für den Bereich Schiffsausbau in der Werkstatt. Klaus Benken hat ebenfalls vor 25 Jahren als Diplom-Ingenieur Maschinenbau seine Tätigkeit bei der Kaefer Schiffsausbau GmbH aufgenommen. Ab 1992 war er als Projektleiter für den Brandschutz und später beim Schiffsausbau auf der Meyer Werft in Papenburg tätig. Seit dem Jahr 2005 ist Benken Abteilungsleiter mit Handlungsvollmacht am Standort Bremerhaven. Ihr WESER-KURIER immer und überall ab4 * im Monat Bleiben Sie auch unterwegs auf dem Laufenden. Egal ob auf Smartphone oder Tablet, mit WESER-KURIER Plus nutzen Sie die ganze Welt der digitalen Nachrichten: Tablet-Edition > bereits ab 20 Uhr die Top-Themen des Tages > Artikel aus der Zeitung von morgen > mit Hintergründen, Interviews und Videos E-Paper > bereits ab 23 Uhr die komplette Zeitung von morgen > mit allen Regional- und Stadtteil-Ausgaben > am Computer oder als App für Smartphones News-App > für Smartphones > s größtes und aktuellstes Nachrichtenportal Das digitale Abo WESER-KURIER Plus enthält außerdem: > Zeitungsarchiv: das digitale Volltextarchiv mit mehr als 3 Mio. Seiten > Pott und Pann: die Rezeptdatenbank aus über 30 Jahren > Preisvorteil: Sonderkonditionen im GRAVIS-Partnerwebstore Infos unter: Bestellung unter: abo.weser-kurier.de/digital-abo *4 zusätzlich im Monat für Print-Abonnenten mit täglichem Bezug. 17,30 im Monat für Nicht- und Teil-Abonnenten.

11 DONNERSTAG 4. JULI 2013 Verborgener Schatz Unter Schutz (I): Der Dunger See in Burglesum ist ein Ort der Stille Birgit Olbrich vom BUND passt auf, dass die Tiere am Dunger See ungestört bleiben. Der Dunger See in Burglesum ist ein echtes Kleinod. Ein Ort der Stille, den kaum jemand kennt. Entstanden ist das Gewässer, weil in der Nachbarschaft ein Friedhof geplant war und Sand benötigt wurde, um die Fläche aufzuspülen. VON JÜRGEN HINRICHS. Ein See? Wo soll er sein, man sieht ihn nicht, hat noch nicht mal eine Ahnung. Und dann ist da doch ein Pfad. Birgit Olbrich geht voran, hin zu einem Beobachtungsstand, von dem aus man einen prächtigen Ausblick hat. Drei Haubentaucher auf dem Wasser, weiter hinten eine Kolonie von Graugänsen, und ein paar Reiherenten gibt es auch. Birgit Olbrich packt ihr Fernglas aus und holt die Vögel vor ihre Augen. Schauen, wie es den Tieren geht, denn das ist ihr Job. Die 47-Jährige arbeitet beim Naturschutzverband BUND und kümmert sich unter anderem um das Werderland, zu Ein Schwan auf dem Wasser, der seinen Nachwuchs führt. dem dieses verborgene Gewässer gehört. Es ist der Dunger See, nah an der Lesum. Das Gewässer, Naturschutzgebiet seit 1990, ist das Ergebnis einer Fehlplanung. glaubte einmal, gewaltig zu wachsen. Immer mehr Einwohner für eine Stadt, die mit ihren großen Werften und den Industriebetrieben Sogkraft hatte. Wo viele Menschen sind, dachte man weiter, wird viel gestorben. Also machten sich in den 70er-Jahren die Planer daran, neue Friedhöfe auszuweisen. Einer davon war der Friedhof an der Lesum. Um ihn zu bauen, musste auf der Fläche Sand aufgespült werden und den entnahm man genau dort, wo jetzt der See ist. Ein Loch gebuddelt und es mit Wasser volllaufen lassen, so einfach. Dann ist aber nicht so groß geworden wie erwartet, sagt Birgit Olbrich, außerdem hat sich die Bestattungskultur verändert, für Urnen braucht man nicht so viel Platz. Die Stadt hatte damals für den St. Magnus Lesum Lesum- Lesmona brok Burg- Dunger See Grambke Sportparksee Grambke Lesum Bremer Industriepark 1000 m Pflegerin kommt vor Gericht Verfahren wegenkörperverletzung beginnt am 28. August (eho). Eine Altenpflegerin, die vergangenen Sommer eine demente 85-Jährige im Heim malträtiert haben soll, muss sich ab 28. August vor dem Amtsgericht verantworten. Das Gericht eröffnete jetzt das Verfahren wegen einfacher Körperverletzung. Die Staatsanwaltschaft hatte die Frau im November wegen Misshandlung von Schutzbefohlenen angeklagt. Nach Einschätzung des zuständigen Richters komme der Misshandlungsvorwurf aufgrund der vorgelegten Akten nicht in Betracht, sagte eine Sprecherin des Amtsgerichts. Die schärfere Strafvorschrift setze voraus, dass die Angeklagte der alten Frau erhebliche Schmerzen zugefügt habe. Dies sehe der Richter nach Aktenlage als nicht gegeben an. Es sei allerdings möglich, dass das Gericht in der Hauptverhandlung zu einer anderen Beurteilung gelange. Misshandlung von Schutzbefohlenen wird mit einer Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren geahndet. Bei einfacher Körperverletzung sind Geld- oder Freiheitsstrafen bis zu fünf Jahren vorgesehen. Die Söhne der 85-Jährigen wollen als Nebenkläger vor allem ein Berufsverbot für die Altenpflegerin erreichen. Das Gericht kann laut Sprecherin ein Verbot für biszu fünf Jahre anordnen, wenn es die Gefahr sehe,dass in der Zukunft mit erheblichen Taten der Pflegerin zu rechnen sei. In der Hauptverhandlung muss auch geklärt werden, ob ein Videofilm als Beweismaterial zugelassen wird. Detlef Westphal hattemit einer Kamera heimlich aufgenommen,wie seine Mutter im Seniorenheim Forum Ellener Hof von der Angeklagten beschimpft, geschubst und an den Haaren gezogen wurde. WESER-KURIER JUNG Friedhof an der Lesum eine Menge Geld ausgegeben, Wege angelegt, die gesamte Infrastruktur, doch beerdigt wurde auf der Fläche, die jetzt als Golfplatz dient, nicht ein einziger Mensch. Gelohnt hat sich die Investition trotzdem für die Natur. Ein Badesee wie der nahegelegene Sportparksee in Grambke sollte der Dunger See nicht sein, das war von vornherein klar. Ziel war, das Gebiet vollends der Natur zu überlassen. Mit ein wenig Nachhilfe allerdings. Um einen möglichst vielgestaltigen Lebensraum für Pflanzen und Tiere zu schaffen, wurde bei der Entwicklung des Sees besonderer Wert auf verschieden geformte Bereiche gelegt. Es gibt neben dem tiefen Wasser, das bis zum Grund zehn bis zwölf Meter misst, auch Flachwasserzonen, unterbrochen von kleineren Inseln. Über die Jahre ist am Ufer außerdem ein breiter Röhrichtgürtel entstanden, ein idealer Rückzugsraum für seltene Vogelarten. Dunger See n Der Dunger See, entstanden durch die Sandentnahme für einen Friedhof, ist seit 1990 als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Der Name des Gewässers stammt von der Großen Dunge, einem ehemaligen Landgut Bremer Kaufleute. Das Naturschutzgebiet ist 33 Hektar groß. Es besteht aus dem See und einem angrenzenden Feuchtgebiet. Von Norden her kann der See über die Lesumbroker Landstraße erreicht werden. Von Süden führt ein Feldweg am Rande des Werderlandes dorthin. Es gibt zwei Beobachtungsstände. Das Gebiet darf nicht betreten werden. FOTOS: CHRISTIAN KOSAK Birgit Olbrich erzählt, dass es damals Strafgefangene aus der Justizvollzugsanstalt in Oslebshausen gewesen sein sollen, die das Ufer des Sees gestaltet haben. Alles von Hand, sagt Olbrich. Männer, der Natur verhaftet, ob sie wollten oder nicht. Irgendwo am Saum des Ufers quakt ein Frosch, und in den Bäumen ruft laut und vernehmlich ein Kuckuck das ist es dann schon, still ruht der See. Zwei Höckerschwäne auf dem Wasser, die wie von der Schnur gezogen ihre Meter machen. Ein friedliches Bild, geprägt von Leben und Verfall, wenn Bäume umknicken und im Wasser langsam verrotten. Es sind Erlen, Weiden, Gehölze, die den See blickdicht von der Außenwelt abschotten.ab und an wird am Dunger See mal ein Eisvogel gesichtet. Ein kleiner Vogel, unheimlich hübsch, sagt Olbrich. Die Naturschützer haben hinter dem Schilfgürtel einen Kasten aufgestellt, der so etwas wie einen Steilhang simulieren soll. So mag es der Eisvogel, wenn er brüten will. Leider hat das aber noch nicht geklappt. Bei den Graugänsen war das zunächst genauso, sie bekamen ihren Nachwuchs woanders. Als am Dunger See Ende der 90er-Jahre eine Brutstätte entdeckt wurde, war es die erste in ganz. Inzwischen ist das gar kein Thema mehr. Heute brüten sie in Massen. Große Bedeutung hat der See auch als Rast- und Überwinterungsgebiet für Wasservögel, die sich hier jedes Jahr ihren Platz suchen. Der Silberreiher zum Beispiel ist so ein Stammgast. Er bleibt immer länger, beobachtet Birgit Olbrich, bis in den Mai hinein. Alle warten darauf, dass der Reiher hier eines Tages brütet. Der Dunger See wäre um eine Attraktion reicher. Quote verbessert Zunehmend mehr Schwerbehinderte arbeiten im öffentlichen Dienst (mlu). beschäftigt im öffentlichen Dienst zunehmend mehr Schwerbehinderte. Das geht aus dem jährlichen Bericht zu diesem Thema hervor, den Finanzsenatorin Karoline Linnert (Grüne) gestern vorlegte. Darin schlüsselt die Finanzbehörde nach Abteilungen geordnet jeweils den Anteil der schwerbehinderten Mitarbeiter auf. Demnach stieg die Zahl dieser Mitarbeiter im öffentlichen Dienst von 1712 im Jahr 20 auf 1747 im vergangenen Jahr. Insgesamt waren Menschen im öffentlichen Dienst beschäftigt. Bei 78 der bereits Beschäftigten wurde eine Schwerbehinderunganerkannt, 49 schwerbehinderte Menschen wurden neu eingestellt. Die Beschäftigungsquote für schwerbehinderte Menschen stiegt dadurch von 6,9 auf 7,04 Prozent. Damit liege seit Jahren über der gesetzlichen Quote von fünf Prozent, betonte Linnert. Uns ist bewusst, dass wir als der größte Arbeitgeber in eine Vorbildfunktion haben, und der kommen wir auch nach, sagte die Finanzsenatorin. Die Zahl derjenigen Beschäftigten, die bereits im öffentlichen Dienst arbeiteten, als ihre Schwerbehinderung anerkannt wurde, zeige aber auch, wie wichtig Prävention und ein langfristig ausgerichtetes Gesundheitsmanagement seien, erklärte Linnert weiter und sieht auch hier auf einem guten Weg. Mit dem Abschluss einer Dienstvereinbarung zum Gesundheitsmanagement sei ein wichtiger Beitrag zum Erhalt und zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit und Arbeitszufriedenheit der Beschäftigten geleistet worden. Im Oldtimer durch Sumpf und Wüste Zwei Bremer nachauto-rallyezurück (apm). Anstrengend das ist das erste Wort, was Peter Zernial nach dem Ende seiner vierwöchigen Reise von Peking nach Paris einfällt. Der 70-jährige Kieferorthopäde beteiligte sich mit seinem Freund Udo Fink an einer Auto-Rallye, bei der er in seinem 1948 gebauten Oldtimer über Kilometer zurücklegte. Am Anfang war die Reise aufregend, doch je weiter wir nach Westen gefahren sind, desto vertrauter und auch anstrengender war die Tour, sagt Zernial. 99 Starterteams waren am 28. Mai in Peking losgefahren, 82 kamen am Ende in der Zielstadt Paris an. Obwohl der Oldtimer von Peter Zernial der kleinste in der Autokolonne war, schaffte er die gesamte Strecke quer durch die Mongolei und die Wüste Gobi über Russland, die Slowakei und Österreich. Wir haben Rang sechs in unserer Gruppe und Rang neun in unserer Klasse von insgesamt 40 Teams belegt, berichtet Zernial, der nach nur eintägiger Ruhepause wieder in seiner Praxis arbeitet. Bis auf eine Erkältung sei es ihm körperlich immer gut gegangen. Unterwegs habe es aber auch brenzlige Situationen und Pannen gegeben: Am sechsten Tag war unser Pechtag, als wir in einem Sumpf gefahren sind und dort anderthalb Stunden feststeckten. Am dem Tag sind auch unsere Bremsleitungen kaputtgegangen, sodass wir ohne Bremsen weiterfahren mussten. Außerdem seien Kühler und Tank undicht gewesen. Doch auf solche Fälle hätten sie sich über drei Jahre vorbereitet. Am Ende konnten wir alles reparieren, und das Fahrzeug ist bis heute funktionstüchtig. Auf der Reise war es zu einem Todesfall gekommen: Eine Britin verunglückte mit ihrem Auto in Russland, auf einer bereits als Todesstrecke bekannten Route bei Omsk. Organisiert wurde die Rallye von der Endrunde Rallye Association (ERA), und das bereits zum fünften Mal. Um Punkte zu sammeln, müssen die Fahrer zu vorgegebenen Zeiten an bestimmten Orten sein. Den beiden Bremern ging es jedoch mehr um die Reise als um den Rang. Die Landschaft und die Weite sind überwältigend, schwärmt Zernial. Es gibt Strecken, auf denen einem niemand begegnet. In den Städten dagegen waren wir von Menschen umzingelt. Mit der Reise wollten Zernial und Fink auch Spenden für das karitative Engagement des Kiwanis Club sammeln, doch die Aktion sei eher eine Enttäuschung gewesen, sagen sie. Peter Zernial (links) und Udo Fink mit ihrem Rallye-Oldtimer. FOTO: FR Polizei warnt vorzetteltrick (wk). In sind nach wie vor Trickdiebe unterwegs. Eine 73-Jährige wurde amdienstag in der Neustadt überlistet und um ihre Geldbörse und einen Ring gebracht. Der Täter hatte sie laut Polizei gebeten, in ihrer Wohnung eine Nachricht für einen Nachbarn aufzuschreiben. Sie kam der Bitte nach und bemerkte kurz darauf den Diebstahl. In Hemelingen gaben sich drei Männer gegenüber einer Rentnerin als Mitarbeiter einer Baufirma aus, um in die Wohnung zu gelangen. Wegen einer aufmerksamen Nachbarin ließen sie jedoch von ihrem Vorhaben ab, berichtet die Polizei. Um Zetteltricks zu verhindern, rät sie, an der Tür Stift und Papier auszuhändigen. Handwerkeraufträge sollten nicht an der Tür erteilt werden. Weitere Tipps gibt es im Präventionszentrum der Polizei, Am Wall 195, Telefon , oder im Internet unter EROTIK CLUBS KONTAKTE AMTLICHE BEKANNTMACHUNGEN Fürjeden was dabei! Ob Theater, Fußball, Rock-Festival oder Musical wir haben dietickets. Ticketserhalten SieimPressehaus,inunseren regionalen Zeitungshäusern, im Internet unter sowie unter Telefon 0421/ Gestaltung: Büro 7, Lena 40 J. t 0152/ OW 85D Einsame Frau t 0171/ Hübsch, lieb, 25 J. t 0421/ NEU aus Polen t 0157/ Sexy Vanessa! 75 C, t 0152/ Phuket-Ero-Massage t 0174/ HB-City, Alexia, 80D t 0152/ P Ganz intim in HB-Nord t 0421/ Neue Tantristin! t 0421/ Sexy, 40 J., a. Hs./Htl., t 0162/ Sexy Gina, OW 90 E. Neue Adresse. t 0174/ Neu! Thai-Massage t 0152/ Neu! Thai-Massage t 0152/ Miss Kiss, schöne POL., Top Fig., Mega Serv., auch Hs./Htl., t 0174/ Haus/Hotel, t 0171/ Massage m. Happy-End! Spezialistin f. sinnliche Entspannung t 0421/ Tantra - Erotik m. t 0421/ Erotik-Top, Sexy, t 0176/ Neu Tantra mit Vicky t 0421/ Karina erot. Spiele t 0421/ Neu! Sexy, OW 75 DD, t 04221/ Neue Tantragehilfin! t 0421/ Fernöstliche Massage t 0421/ Lust statt Frust, 44 J. t 0162/ Tageszeitung gibt mehr, als siekostet! Achtung, Achtung!!! Wir suchen Dich, eine weibl. Kraft zu sofort. Im Alter zwischen 18 J. und 30 J. Ob du mit oder ohne Berufserfahrung in unser Barteam einsteigen möchtest, egal welcher Herkunft. Wir freuen uns auf Dich und Deinen Anruf oder SMS. t 0172/ IhrAbo-Vorteil: Den WESER-KURIER am Urlaubsort lesen! Infos zur Urlaubsnachsendung Telefon: 0421/ In der Zivilsache vor dem Landgericht, Aktenzeichen: 9-O-2307/12, Open Office GbR./. Abraham Dieter Benz als Inhaber der Firma Aviators-Trading.com wegen: Forderungen der Klägerin auf Zahlung von Miete in Höhe von.890,31 nebst Zinsen wird Herrn Abraham Dieter Benz als Inhaber der Firma Aviators-Trading.com zurzeit unbekannten Aufenthalts, eine Ausfertigung des Beschlusses vom 6. Juni 2013 über die Bewilligung der öffentlichen Zustellung Klage vom Aufforderung nach 276 Abs. 1 S. 1 ZPO vom hiermit öffentlich zugestellt. Die Schriftstücke können im Dienstgebäude des Landgerichts, Domsheide 16, Zimmer Nr. 131 eingesehen werden. Mit der öffentlichen Zustellung der Schriftstücke werden Fristen in Gang gesetzt, nach deren Ablauf Rechtsverluste drohen können. Es wird darauf hingewiesen, dass die Versäumung des Termins Rechtsnachteile zur Folge haben kann. VERSTEIGERUNGEN Büromöbel ausinsolvenzen: Expan.de Abonnenten sind immer imvorteil!

12 8 DIENSTAG 6. AUGUST 2013 FERIENPROGRAMM MORGEN Mittwoch, 7. August: 9.30 Uhr: Eltern-Kind-Sport für Kinder von 10 bis 18 Monaten, TV Eiche Horn, Berckstraße bis 12 Uhr: Fußball (6 bis 13 Jahre), Landesbetriebssportverband, Volkmannstraße bis 12 Uhr: Bewegungslandschaft (1 bis 6 Jahre), TV -Walle 1875, Sporthalle Hohweg Uhr: Eltern-Kind-Sport für Kinder von 1,5 bis 3Jahre, TV Eiche Horn, Berckstraße 87. bis Uhr: Vorbereitung Abschlussfest und Indiaca (ab 6 Jahre), Kinder- und Jugendfarm Habenhausen, Ohserstraße 40a. 14 Uhr: Rhythmische Sportgymnastik für Mädchen von 7 bis 14 Jahre, TV Eiche Horn, Berckstraße bis 17 Uhr: Ferienabschlussfest (ab 6 Jahre), Kinder- und Jugendfarm Habenhausen, Ohserstraße 40a. 16 Uhr: Abgeschlossen ein Bilderbuchkino in deutscher und russischer Sprache (ab 4 Jahre), Stadtbibliothek. Zentrale Kinderbibliothek, Am Wall bis 20 Uhr: Badmintonferienspieltreff (ab 6 Jahre), SG Findorff. Sportzeug, Hallenschuhe und wenn vorhanden Federballoder Badmintonschläger bitte mitbringen. Columbushalle, Nordstraße bis Uhr: Kindertanz (4 bis 6 Jahre), Tanzschule Renz. Kosten: 5 Euro, Bornstraße 63/ bis Uhr: Dance 4Fans (ab 12 Jahre), Tanzschule Renz. Kosten: 5 Euro, Bornstraße 63/ bis Uhr: Drums alive (ab 10 Jahre), SV Hemelingen. Lange Hose und Shirt bitte mitbringen. Am Sportplatz bis Uhr: Kung Fu (ab 9Jahre), TV -Walle Turnhalle Hohweg 50, Spiegelsaal. 18 bis Uhr: Badminton (ab 8Jahre), Tura. Sportzeug und Hallenschuhe bitte mitbringen. Bezirkssportanlage Gröpelingen, Lissaer Straße Uhr: Streetdance (ab 12 Jahre), Tanzschule Renz. Kosten: 5 Euro, Bornstraße 63/ Uhr: Beach-Volleyball (ab 12 Jahre), Tura. Beachplatz bei der GSW- Halle, Lissaer Straße 7. STADTUMSCHAU Was ältere Patienten bei Operationen am Bewegungsapparat beachten müssen, erklärt morgen Ingo Arnold, Chefarzt der Klinik für orthopädische Rheumatologie und Orthopädie am Rotes Kreuz Krankenhaus. Der Vortrag im Curanum Seniorenstift, Ricarda-Huch-Straße 1, beginnt um Uhr. In die Hansestadt Lübeck führt eine Singletour, die der Naturschutzbund Nabu für Sonntag,. August, anbietet. Auf dem Programm stehen eine Führung durch die Wallanlagen und eine Schifffahrt durch eine urwüchsige Flusslandschaft. Ein Biologe erklärt den Teilnehmern die besondere Fauna und Flora der Stadt. Karten gibt es im Vorverkauf ab 34 Euro unter der Telefonnummer Die Tour beginnt um 8 Uhr am Hauptbahnhof, Rückkehr ist gegen 20 Uhr. REDAKTION Telefon 0421/ Fax 0421/ Mail: Naturmacht attraktiv Umweltsenator Joachim Lohse über Schutzgebiete und wie sie erhalten werden In sind mehr gefährdete Tier- und Pflanzenarten zu Hause als in vielen anderen deutschen Städten. Rund ein Viertel der Bremer Fläche steht unter Natur- oder Landschaftsschutz. Julia Frese sprach mit Umweltsenator Joachim Lohse (Grüne) darüber, welche Bedeutung naturbelassene Gegenden für die Stadt haben und was getan wird, um sie zu erhalten. Was ist Ihr Lieblingsnaturschutzgebiet in? Joachim Lohse: Ich bin sehr gern im Blockland und in den Borgfelder Wümmewiesen unterwegs. Dort kann man schön entspannt Rad fahren, wenn es nicht allzu voll ist. Es gibt bisher 18 Naturschutzgebiete in, demnächst werden es 21 sein. Was macht diese Gebiete so besonders schützenswert? In den Gebieten leben viele bedrohte Tierund Pflanzenarten, die wir erhalten wollen. Wir haben zum einen Gebiete, die aus Feuchtgrünland bestehen, zum Beispiel an der Wümme, im Blockland, an der Ochtum und an der Weser. Im Bremer Norden gibt es zudem Heidelandschaften. Aber auch in der Innenstadt versuchen wir, Nischen und Rückzugsräume für Tiere und Pflanzen zu schaffen und diese Biotope auch miteinander zu verbinden, damit sich verschiedene Populationen mischen können. Welche besonders seltenen Tier- und Pflanzenarten leben in? Wir haben in vor allem viele seltene Vogelarten, etwa den Eisvogel, den Mittelspecht, den Silberreiher und die Fluss-Seeschwalbe, die erfolgreich wieder im Bereich des Werdersees angesiedelt wurde. Außerdem gibt es hier Fischotter und, im Bereich der Pflanzen, viele Jahrhunderte alte Bäume. Was wird getan, um die Pflanzen und Tiere in den Naturschutzgebieten zu bewahren? Wir bemühen uns, den Zustand der Gebiete zu erhalten und zu entwickeln. Jedes der Areale braucht natürlich einen Kümmerer das kann eine Einzelperson, eine Gruppe oder ein Verband sein. Derjenige muss darauf achten, wie sich die Lage in dem Naturschutzgebiet entwickelt und es entsprechend pflegen. In haben wir mehrere sehr engagierte Naturschutzverbände, die mit uns zusammenarbeiten. Auch der Deichverband kümmert sich, der nicht nur für Deiche, sondern auch für die Gräben mit ihren wertvollen Tier- und Pflanzenarten zuständig ist und diese regelmäßig räumt. Außerdem gibt es Verträge mit Landwirten, in denen etwa festgehaltenist, wie viel Vieh sie auf einem bestimmten Areal weiden lassen oder ab wann sie das Grünland nutzen dürfen. Dafür bekommen die betreffenden Landwirte in der Regel einen finanziellen Ausgleich. Insgesamt sind es 760 Hektar Fläche, für die wir diese Verträge abgeschlossen haben. Welchen Stellenwert haben überhaupt naturbelassene Gebiete für die Stadt? Insgesamt haben wir rund 25 Prozent der Bremer Fläche in irgendeiner Weise geschützt. Diese Gebiete bieten gerade jetzt im Sommer große Vorteile für die Bevölkerung. Die Menschen können sich erholen, ihre Freizeit mit Spaziergängen und Radtouren in diesen Gebieten verbringen. Auf unserer Internetseite haben wir über 100 Ausflugstipps für die Naturregionen s gesammelt Joachim Lohse fährt gern im Blockland oder auf den Wümmewiesen Rad und freut sich darüber, dass es dort noch viele seltene Vogelarten gibt. FOTO: FRANK KOCH unterteilt nach den vier Jahreszeiten. Zusätzlich zum Erholungswert sind naturbelassene Gebiete ein wichtiger Standortfaktor, gerade auch für die Attraktivität s als Arbeitsort. Umwelt und Naturschutz ist für viele, insbesondere für gut qualifizierte Menschen, ein wichtiges Kriterium, um in einer Stadt leben zu wollen. Wie viel Geld fließt in den Erhalt der Naturschutzgebiete? Im vergangenen Jahr sind 1,52 Millionen Euro für den Bremer Naturschutz ausgegeben worden, davon Euro bremische Mittel und Euro von der Europäischen Union. Bis 2020 ist es Ziel der Stadt, neue Wohnungen zu schaffen. Kann es passieren, dass dafür Naturschutzgebiete weichen müssen? Diese Wohnungen werden in der Stadt gebaut, dafür haben wir auch genug Bauflächen, auf denen vorhandene Wohngebiete ergänzt werden. Sollten einmal Wohnungsbau und Naturschutz aneinandergeraten, müssen wir einen Ausgleich finden. Wie entscheiden Sie in solchen Fällen, ob ein Naturschutzgebiet erhalten bleibt? Es geht ausdrücklich nichtdarum, in Naturschutzgebieten zu bauen. Aber auch bei Gebieten, bei denen wir darüber nachdenken, sie in Wohnflächen umzuwandeln, muss man gucken, welche Arten dort leben und wie man für diese einen Ausgleich finden kann. Wenn zum Beispiel besonders alte Bäume auf einer Fläche stehen, könnte man das Grundstück so bebauen, dass sie bleiben können. ZurPerson: Joachim Lohse (Bündnis 90/Die Grünen) ist seit Juni 20 Senator für Umwelt, Bau und Verkehr in. Der 54-Jährige hat im Fach Chemie promoviert. Polder kommt unter Schutz Großes Vogelbrutgebiet am Hafen VON MAX POLONYI. Der Hochwasserschutzpolder zwischen dem Neustädter Hafen und der Senator-Apelt-Straße soll als Naturschutzgebiet ausgewiesen werden. Die 89 Hektar große Fläche sei ein bedeutendes Brutgebiet für zahlreiche Vogelarten und Lebensraum vieler Insekten und Amphibien, sagte Umweltsenator Joachim Lohse (Grüne) gestern bei einer Begehung des Geländes. Der Polder wurde 1971 anlässlich des Baus von Sturmflutsperrwerken in der Hunte, der Ochtum und der Lesum eingerichtet. Er dient der Sturmflutsicherheit s. Hier können wir Natur- und Hochwasserschutz auf sehr gute Weise miteinander verbinden, erklärte Lohse. Denn die Überflutungsfläche ist gleichzeitig wertvoller Lebensraum für seltene Tiere und Pflanzen. Mitarbeiter der Umweltbehörde hätten insgesamt 52 Brutvogelarten in dem Gebiet gezählt, das von mehreren kleinen Teichen geprägt wird. Rohrdommel und Schwanenblume Nur hier brütet in die mit dem Haubentaucher verwandte Art der Schwarzhalstaucher, ergänzte der Biologe Henrich Klugkist von der Umweltbehörde. Außerdem finde man auf dem Areal die stark bedrohten Knäkenten, Drosselrohrsänger,Rohrdommeln, Sumpfohreulen und Tüpfelsumpfhühner. Darüber hinaus gebe es in dem dicht bewachsenen Gebiet stabile Populationen von seltenen Libellenarten wie der Kleinen Mosaikjungfer oder der Gefleckten Heidelibelle. Nicht zuletzt kommen hier auch gefährdete Pflanzen wie die Schwanenblume vor, erklärte Klugkist. Das Verfahren um die neue Kennzeichnung des Polders zwischen Weser und Güterverkehrszentrum läuft seit Juli dieses Jahres. Bevor das Gelände jedoch offiziell als Naturschutzgebiet ausgewiesen werden kann, müssen noch die Abgeordneten der Bürgerschaft darüber abstimmen. Laut Senator Lohse wird das Vorhaben auf jeden Fall realisiert: Die Koalitionspartner sind sich einig, dass dieses Gelände zum Naturschutzgebiet wird. Bis zum Ende dieses Jahres soll das Verfahren abgeschlossen sein. In sind nach seinen Angaben derzeit 4,84 Prozent der Landesfläche als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Das entspreche 2025 Hektar, so Lohse. Derzeit werde die Kennzeichnung von drei weiteren Gebieten vorbereitet, sagte der grüne Umweltsenator. Neben dem Hochwasserschutzpolder sollen die Luneplate in Bremerhaven mit einer Fläche von 1400 Hektar und der Krietes Wald in Osterholz mit 8,2 Hektar zum Naturschutzgebiet werden. Biologe Heinrich Klugkist steht auf der Überflutungsfläche am Neustädter Hafen. FOTO: KOCH Am 10.August ist Einschulung Miteiner Zeitungsanzeigezum Schulstartmachen Sienicht nur IhrKind glücklich, sondern die ganze Familie.Ihre Anzeige können Sie ab sofort unter glueckwunsch.weser-kurier.de online aufgeben! Liebe Marie, ich wünsche dir alles Liebe und Gute für deine Einschulung! Deine Tante Moni 1-spaltig /60mm Lieber Maximilian, heute gehst du nicht nur das erste Mal zur Schule, heute stehst du auch das erste Mal in der Zeitung! Wir sind super stolz! Mama, Papa, Leonie und Nick 2-spaltig/50mm Sonderpreise zur Einschulung Niklas, unser Superkicker! Wir wünschen dir einen super Schulstart und viele neue Freunde. Mama &Papa 1-spaltig/30mm Gern beraten wir Sie in unseren Kundenzentren oder Sie rufen uns einfach an: Telefon 0421 / Format Sonderpreis 1-spaltig 30mm 17 1-spaltig 60 mm 29 2-spaltig 30 mm 29 2-spaltig 40 mm 39 1-spaltig 100 mm 49 2-spaltig 50 mm 49 Annahmeschluss ist am um Uhr. Alle Preise sind rabattiert und enthalten die gesetzliche MwSt.Nicht kombinierbar mit anderen Rabattaktionen. Weitere Vorlagen zur Einschulung finden Sie unter: glueckwunsch.weser-kurier.de Anzeigenservice Anzeige online gestalten

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Am Strand - über Nestern

Am Strand - über Nestern Am Strand über Nestern! # $ 20 30 (carettacaretta) ' $ $ $ ( ;;; ) ( ')' : Dies Jahr in unserem Urlaub auf Zakynthos haben wir uns den Strand nicht nur mit anderen Touristen geteilt sondern auch mit gewissen

Mehr

La Bohème: Berlin im Café

La Bohème: Berlin im Café meerblog.de http://meerblog.de/berlin-charlottenburg-erleben-und-passend-wohnen/ La Bohème: Berlin im Café Elke Mit einem Mal regnet es richtig. Und es bleibt mir nichts anderes übrig als hineinzugehen.

Mehr

Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste

Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste LED Lichttechnik harmoniert mit Naturstein und auf

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

4 Szene. Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte

4 Szene. Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte Die Straße ist kein guter Ort zum Tanzen - zu viel Verkehr, kein guter Sound, klar? Aber ich habe auf der Straße einen echten Tanz hingelegt

Mehr

die taschen voll wasser

die taschen voll wasser finn-ole heinrich die taschen voll wasser erzählungen mairisch Verlag [mairisch 11] 8. Auflage, 2009 Copyright: mairisch Verlag 2005 www.mairisch.de Umschlagfotos: Roberta Schneider / www.mittelgruen.de

Mehr

Kleiner Stock, ganz groß

Kleiner Stock, ganz groß Peter Schindler Kleiner Stock, ganz groß Ein Waldmusical Text: Christian Gundlach und Peter Schindler Fassung 1: 1 2stg Kinderchor, Solisten Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott Bass, Schlagzeug und Klavier

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Die Deutschen und ihr Urlaub

Die Deutschen und ihr Urlaub Chaos! Specht Mit mehr als 80 Millionen Einwohnern ist Deutschland der bevölkerungsreichste Staat Europas. 50 Prozent der deutschen Urlauber reisen mit dem Auto in die Ferien. Durch unsere Lage im Herzen

Mehr

Legden im Münsterland

Legden im Münsterland Herzlich willkommen Legden im Münsterland Tradition & Herzlichkeit seit 1884 Herzlich willkommen seit 1884 bei uns auf HermannsHöhe. Ehemals das Landgasthaus an der Zollstation, heute ein modern ausgestattetes

Mehr

Konzept zum SEO-Projekt. Blog: HamburgsNaturWelt

Konzept zum SEO-Projekt. Blog: HamburgsNaturWelt Konzept zum SEO-Projekt Blog: HamburgsNaturWelt (Mareike Franke und Anita Raic WiSe 2014/2015) Der Blog: informiert Natur- und Tierliebhaber Hamburgs allgemein über die Artenvielfalt Hamburgs, wie wir

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

die Karten, die Lebensmittel und die Wasserflasche. Das war schon zuviel: Er würde das Zelt, das Teegeschirr, den Kochtopf und den Sattel

die Karten, die Lebensmittel und die Wasserflasche. Das war schon zuviel: Er würde das Zelt, das Teegeschirr, den Kochtopf und den Sattel die Karten, die Lebensmittel und die Wasserflasche. Das war schon zuviel: Er würde das Zelt, das Teegeschirr, den Kochtopf und den Sattel zurücklassen müssen. Er schob die drei Koffer zusammen, band die

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

Klassenfahrt 7a, 7b, 7c nach Arendsee

Klassenfahrt 7a, 7b, 7c nach Arendsee Klassenfahrt 7a, 7b, 7c nach Arendsee Am 22.04.2014 fuhren die Klassen 7a, 7b und 7c zur Klassenfahrt nach Arendsee. Um 8.00 Uhr wurden wir von zwei modernen Reisebussen abgeholt. Arendsee liegt in der

Mehr

Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen

Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen Hallo, Hallo, schön, dass du da bist Die Hacken und die Spitzen wollen nicht mehr sitzen, die Hacken und die Zehen wollen weiter gehen Die Hacken und die Spitzen wollen

Mehr

Tagungszeit am Tegernsee

Tagungszeit am Tegernsee Tagungszeit am Tegernsee Ihr Tagungshotel für Klausuren, Workshops und Seminare comteamhotel.de Tagungszeit am Tegernsee Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. FRANZ KAFKA Das ComTeamHotel liegt in

Mehr

Ihr Tagungshotel für Klausuren, Workshops und Seminare TAGUNGSZEIT AM TEGERNSEE

Ihr Tagungshotel für Klausuren, Workshops und Seminare TAGUNGSZEIT AM TEGERNSEE Ihr Tagungshotel für Klausuren, Workshops und Seminare TAGUNGSZEIT AM TEGERNSEE TAGUNGSZEIT AM TEGERNSEE Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. FRANZ KAFKA Das ComTeamHotel liegt in einem großen Gartengelände

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

Auf dem der ideen. diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht, erzählt er. oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt

Auf dem der ideen. diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht, erzählt er. oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt Tim Brauns ist Sammler. Doch er sammelt weder Briefmarken, noch Überraschungseifiguren oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht,

Mehr

DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN

DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN DIE INTERNETPLATTFORM FÜR DARSTELLENDES SPIEL LILLY AXSTER DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN Eine Collage über Kinder und Jugendliche in Konzentrationslagern unter Verwendung authentischen

Mehr

A D J E K T I V E - AUSWAHL

A D J E K T I V E - AUSWAHL 1 A D J E K T I V E - AUSWAHL Positiv Komparativ Superlativ (*) aktiv aktiver am aktivsten alt älter am ältesten arm ärmer am ärmsten ärgerlich ärgerlicher am ärgerlichsten bekannt bekannter am bekanntesten

Mehr

Bereich des Faches Schwerpunkt Kompetenzerwartung Lesen mit Texten und Medien umgehen. Texte erschließen/lesestrategien nutzen

Bereich des Faches Schwerpunkt Kompetenzerwartung Lesen mit Texten und Medien umgehen. Texte erschließen/lesestrategien nutzen Lernaufgabe: Verständnisfragen zum Anfang des Buches Eine Woche voller Samstage beantworten Lernarrangement: Paul Maar und das Sams Klasse: 3/4 Bezug zum Lehrplan Bereich des Faches Schwerpunkt Kompetenzerwartung

Mehr

DAS HAJEK-HAUS FEIERN, TAGEN UND GENIESSEN IN AUSSERGEWÖHNLICHER ATMOSPHÄRE

DAS HAJEK-HAUS FEIERN, TAGEN UND GENIESSEN IN AUSSERGEWÖHNLICHER ATMOSPHÄRE DAS HAJEK-HAUS FEIERN, TAGEN UND GENIESSEN IN AUSSERGEWÖHNLICHER ATMOSPHÄRE DAS HAJEK-HAUS FEIERN, TAGEN UND GENIESSEN IN AUSSERGEWÖHNLICHER ATMOSPHÄRE In schöner Halbhöhenlage, an einem sonnigen Südhang

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien EIN BELIEBTER PARTYSTRAND SOLL WEG Mallorca ist ein beliebtes Urlaubsziel für viele Deutsche. Viele Strände auf der Insel gelten als Partyorte, wo die Urlauber vor allem Alkohol trinken und laut feiern.

Mehr

Projekttage der Schule Schlierbach

Projekttage der Schule Schlierbach Projekttage der Schule Schlierbach Thema: Rund ums Schulhaus Montag, 1. Juni Mittwoch, 3. Juni 201 Montag 1. Juni 2015 Am wunderschönen ersten Juni Montag beginnen die Projekttage der Schule Schlierbach

Mehr

Hotel. Superior. Übernachtung 1 Nacht pro Doppelzimmer Standard inkl. Frühstück ab EUR 99,00 * Kontakt und Reservierung. BMW Welt Special inklusive

Hotel. Superior. Übernachtung 1 Nacht pro Doppelzimmer Standard inkl. Frühstück ab EUR 99,00 * Kontakt und Reservierung. BMW Welt Special inklusive Superior Leonardo Royal Hotel Munich Hier erwarten Sie moderne Architektur, eine elegante Ausstattung und ein gelungenes Farbkonzept. Das 4 Sterne Superior Hotel verfügt über ein großzügiges Restaurant,

Mehr

Hilfe zur Selbstentwicklung. Nachhaltige Hilfe: Maßnahmen, die wirken. Erfolge, die bleiben.

Hilfe zur Selbstentwicklung. Nachhaltige Hilfe: Maßnahmen, die wirken. Erfolge, die bleiben. Hilfe zur Selbstentwicklung Nachhaltige Hilfe: Maßnahmen, die wirken. Erfolge, die bleiben. Sauberes Wasser, genug zu Essen und eine Schule für die Kinder Familie Mustefa aus Babile erzählt Ich bin heute

Mehr

HOTEL - RESTAURANT PREIS LISTE 2014/15

HOTEL - RESTAURANT PREIS LISTE 2014/15 HOTEL - RESTAURANT PREIS LISTE 2014/15 AUS TRADITION BESONDERS Willkommen im Herzen von Neustift! Willkommen im Hoferwirt! Bereits seit 1674 bewirten wir Gäste mit viel Herzlichkeit und Tirole Charme.

Mehr

Feiern auf Gut Sonnenhausen

Feiern auf Gut Sonnenhausen Feiern auf Gut Sonnenhausen»Ein besonderer Platz für besondere Feste.«N achhaltiges Wachstum, Bio-Küche, eine tiefe Verbundenheit mit der natürlichen Umgebung, viel Kunst und ein individuelles Gespür für

Mehr

Termine 2014. Erwachsene Erwachsene

Termine 2014. Erwachsene Erwachsene Termine 2014 Alle Termine mit Anmeldung! Erwachsene Kinder (Kontaktdaten siehe unten) Kinder und Erwachsene Erwachsene Datum Gruppe Thema Ort Beschreibung 25.04.14 19:45 21.45 Uhr Preis: 6,50 je 27.04.14

Mehr

Die Graugans. Der Schmetterling

Die Graugans. Der Schmetterling Der Schmetterling Schmetterling * Der Schmetterling ist orange. Der Schmetterling ist schwarz. Der Schmetterling ist weiß. Der Schmetterling ist ganz leise. mag Schmetterlinge. Die Graugans Graugans *

Mehr

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Blaue Seiten Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Das Belvedere Ich war schon in Tunesien. Im Belvedere war ich noch nie., erzählt Gernot. Also fahren wir hin!

Mehr

Willkommen bei Freunden Treten Sie ein!

Willkommen bei Freunden Treten Sie ein! INTEGRATIONSHOTEL IN BERLIN-MITTE Willkommen bei Freunden Treten Sie ein! HOTEL BISTRO RESTAURANT Das Hotel Grenzfall Das Hotel Grenzfall befindet sich in zentraler, dennoch ruhiger Lage in der Ackerstraße

Mehr

Landhotel Gasthof Restaurant Ellmau Tirol. Herzlich willkommen zu Ihrem Traumurlaub in den Tiroler Bergen! Bienvenue! Welcome!

Landhotel Gasthof Restaurant Ellmau Tirol. Herzlich willkommen zu Ihrem Traumurlaub in den Tiroler Bergen! Bienvenue! Welcome! Föhrenhof Landhotel Gasthof Restaurant Ellmau Tirol Herzlich willkommen zu Ihrem Traumurlaub in den Tiroler Bergen! Bienvenue! Welcome! Ihr Zuhause im Urlaub! Sie lieben die Berge, gehen gerne wandern

Mehr

seit 1868 uugewöhnlich persönlich!

seit 1868 uugewöhnlich persönlich! seit 1868 uugewöhnlich persönlich! 2/3 Wir begrüßen Sie aufs Herzlichste im Hotel Schneider am Maar! Seit 1868 besteht unser Familienbetrieb. Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie, was wir für Sie

Mehr

Laternenumzüge. Martinigänse

Laternenumzüge. Martinigänse Laternenumzüge Am Martinstag feiert man den Abschluss des Erntejahres. Für die Armen war das eine Chance, einige Krümel vom reichgedeckten Tisch zu erbetteln. Aus diesem Umstand entwickelten sich vermutlich

Mehr

Silvesterreise. Budapest. Wirz Travel - Reisen mit Stil

Silvesterreise. Budapest. Wirz Travel - Reisen mit Stil Silvesterreise Wirz Travel - Reisen mit Stil Budapest 5 Reisetage Sie möchten Silvester einmal anders feiern? Dann begleiten Sie uns auf unserer Silvesterreise nach Budapest! Das Programm ist spannend,

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

Öffentliche Termine 2014

Öffentliche Termine 2014 Öffentliche Termine 2014 Angebote für Gruppen auf www.lili-claudius.de und www.buero-naturetainment.de Alle Termine mit Anmeldung! Erwachsene Kinder (Kontaktdaten siehe unten) Kinder und Erwachsene Erwachsene

Mehr

Urlaub auf Gut Rothhof Familie Potthoff Gut Rothhof 97633 Sulzfeld

Urlaub auf Gut Rothhof Familie Potthoff Gut Rothhof 97633 Sulzfeld Urlaub auf Gut Rothhof Familie Potthoff Gut Rothhof 97633 Sulzfeld P. & A. Potthoff * Gut Rothhof * 97633 Sulzfeld * Telefon (09724) 5 22 * Telefax (09724) 12 09 * email: fam.potthoff@t-online.de * internet:

Mehr

Adverb Raum Beispielsatz

Adverb Raum Beispielsatz 1 A d v e r b i e n - A 1. Raum (Herkunft, Ort, Richtung, Ziel) Adverb Raum Beispielsatz abwärts aufwärts Richtung Die Gondel fährt aufwärts. Der Weg aufwärts ist rechts außen - innen Ort Ein alter Baum.

Mehr

Oktoberfest in München

Oktoberfest in München Oktoberfest in München In dieser Turnstunde wollen wir gemeinsam aufs Oktoberfest nach München fahren. Am besten nehmen wir die Bahn, damit wir nicht in einen Stau geraten. Die Kinder stellen sich in eine

Mehr

Biodiversität Posten 1, Erdgeschoss 3 Lehrerinformation

Biodiversität Posten 1, Erdgeschoss 3 Lehrerinformation Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Die SuS erleben am Ausstellungs-Beispiel die Vielfalt in der Natur. Sie erkunden die Ausstellung. Ziel Die SuS kennen Beispiele von und welch wichtige Bedeutung ein

Mehr

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31]

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] * MC:SUBJECT * file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] Kicker bauen eigenes Stadion Die Fußballschule von Hannover 96 war gleich

Mehr

Neustart in der Friesenecke Nähstübchen Fingerhut & Kaffee-Mühle in Gieboldehausen eröffnet

Neustart in der Friesenecke Nähstübchen Fingerhut & Kaffee-Mühle in Gieboldehausen eröffnet Neustart in der Friesenecke Nähstübchen Fingerhut & Kaffee-Mühle in Gieboldehausen eröffnet 17 Jahre lang hat Ursel Runge in der Ohlenroder Straße 2 in Gieboldehausen ihr Nähstübchen Fingerhut betrieben.

Mehr

DIE NEUE BREMER KARTE MIT CHIP IN ALLEN BSAG-KUNDENCENTERN CHIPPEN SIE JETZT MIT. www.chippen.de

DIE NEUE BREMER KARTE MIT CHIP IN ALLEN BSAG-KUNDENCENTERN CHIPPEN SIE JETZT MIT. www.chippen.de DIE NEUE BREMER KARTE MIT CHIP IN ALLEN BSAG-KUNDENCENTERN CHIPPEN SIE JETZT MIT www.chippen.de DAS ISSE DIE NEUE BREMER KARTE MIT CHIP JETZT BEIM CHIPPEN SPAREN DIE BSAG PRÄSENTIERT: DIE NEUE BREMER KARTE

Mehr

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen vom.09. bis 4.0.205 00 Liter Freibier am.09. um 6 Uhr! Wiesntisch zu gewinnen bis 27.09.205! Hofbräu Obermenzing Dein Wirtshaus mit Tradition. In der Verdistraße

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit, die Infos der vergangenen und kommenden Tage durchzuschauen - es ist einiges passiert :) Platz-Ecke

Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit, die Infos der vergangenen und kommenden Tage durchzuschauen - es ist einiges passiert :) Platz-Ecke Platz - Turniere Rückblick - Proshop Newsletter Juni 2015 Was gibt es Neues im GCB? Liebe Mitglieder, hiermit erhalten Sie unseren aktuellen Sommer-Newsletter: Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit,

Mehr

NMW Reiselounge Special Winter in den Ardennen

NMW Reiselounge Special Winter in den Ardennen NMW Reiselounge Special Winter in den Ardennen Betreten Sie unser Haus und Sie werden sofort Ruhe und Wärme spüren. Großzügige Grundrisse, offene Kamine, warme Farben und hochwertige Materialien hier können

Mehr

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Kapitel 1 S. 7 1. Was macht Frau Tischbein in ihrem Haus? 2. Wer ist bei ihr? 3. Wohin soll Emil fahren? 4. Wie heisst die

Mehr

Warum ist die Schule doof?

Warum ist die Schule doof? Ulrich Janßen Ulla Steuernagel Warum ist die Schule doof? Mit Illustrationen von Klaus Ensikat Deutsche Verlags-Anstalt München Wer geht schon gerne zur Schule, außer ein paar Grundschülern und Strebern?

Mehr

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein.

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein. Arbeitsblatt 1.1 Rohstoffe als Energieträger In den Sprechblasen stellen sich verschiedene Rohstoffe vor. Ergänze deren Nachnamen, schneide die Texte dann aus und klebe sie zu den passenden Bildern auf

Mehr

Klassenfahrt der 5d oder

Klassenfahrt der 5d oder Klassenfahrt der 5d oder Wie viele öffentliche Verkehrsmittel kann man in drei Tagen benutzen? Tag 1 Bericht aus Lehrersicht Am 11.05.2015 war es soweit. Unsere Reise nach Bielefeld (gibt es das überhaupt?)

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

Tokio Hotel Durch den Monsun

Tokio Hotel Durch den Monsun Oliver Gast, Universal Music Tokio Hotel Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.tokiohotel.de Tokio Hotel Das Fenster

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Der gelbe Weg. Gestaltungstechnik: Malen und kleben. Zeitaufwand: 4 Doppelstunden. Jahrgang: 6-8. Material:

Der gelbe Weg. Gestaltungstechnik: Malen und kleben. Zeitaufwand: 4 Doppelstunden. Jahrgang: 6-8. Material: Kurzbeschreibung: Entlang eines gelben Weges, der sich von einem zum nächsten Blatt fortsetzt, entwerfen die Schüler bunte Fantasiehäuser. Gestaltungstechnik: Malen und kleben Zeitaufwand: 4 Doppelstunden

Mehr

Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem

Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem Mond zurückgelassen und ist zur Erde gereist. Wie es dazu

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Exkursionen für internationale Studierende im Wintersemester 2014/15. Speicherstadt Hamburg Schloss Sanssouci Potsdam Innenstadt Leipzig

Exkursionen für internationale Studierende im Wintersemester 2014/15. Speicherstadt Hamburg Schloss Sanssouci Potsdam Innenstadt Leipzig Exkursionen für internationale Studierende im Wintersemester 2014/15 Speicherstadt Hamburg Schloss Sanssouci Potsdam Innenstadt Leipzig Ziele: Hamburg 18.10.-19.10.2014 Potsdam 06.12.2014 Leipzig 24.-25.01.2015

Mehr

Für Familien mit Tennis ambitionierten Juniors. Oder Tennis liebende Seniors.

Für Familien mit Tennis ambitionierten Juniors. Oder Tennis liebende Seniors. Tennis und Beach auf Mallorca. Für Familien mit Tennis ambitionierten Juniors. Oder Tennis liebende Seniors. Stand: Juni 2012 Die einen trainieren und spielen Turniertennis. Die anderen sind am Beach,

Mehr

Materialien Das Gold der Makedonen

Materialien Das Gold der Makedonen Aristoteles Universität Thessaloniki Abteilung für Deutsche Sprache und Philologie Masterstudiengang: Sprache und Kultur im deutschsprachigen Raum -----------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

2. Tim hat 18 Bonbons. 9 Bonbons gibt er seinem Bruder. 3. Ina hat 12. Zum Geburtstag bekommt sie von ihrer Oma 7 dazu.

2. Tim hat 18 Bonbons. 9 Bonbons gibt er seinem Bruder. 3. Ina hat 12. Zum Geburtstag bekommt sie von ihrer Oma 7 dazu. Name: Rechenblatt 1 1. In der Klasse 2 b sind 20 Kinder. 6 davon sind krank. Wie viele Kinder sind da? 2. Tim hat 18 Bonbons. 9 Bonbons gibt er seinem Bruder. Wie viele Bonbons hat Tim noch? 3. Ina hat

Mehr

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 Sonntag, 10. Mai 2015 Wir freuen uns, Sie zum 60. Internationalen SPAR-Kongress im Ritz-Carlton Hotel in Wien einzuladen.

Mehr

Ausstattung der Appartements Die Appartements Da Sun (2 Personen) Da Pool (2 Personen) Wir sind für Sie da Da Wave (2 Personen) Da Beach

Ausstattung der Appartements Die Appartements Da Sun (2 Personen) Da Pool (2 Personen) Wir sind für Sie da Da Wave (2 Personen) Da Beach Ausstattung der Appartements Alle Appartements sind mit einer Kitchenette (2-Flammen- Ceranfeld, Mikrowelle, Toaster, Wasserkocher), Kühlschrank, Flatscreen-Sat-TV (ARD, ZDF sowie weitere nationale Sender

Mehr

HIRSCH HIRSCH HAMBURG CATERING

HIRSCH HIRSCH HAMBURG CATERING HIRSCH HAMBURG HIRSCH CATERING RESTAURANT / CATERING CAFE HIRSCH DOROTHEENSTR.33 2230I HAMBURG FON 040.280 76 7I MOBIL 0I77.9746375 FAX 040.480 38 35 EMAIL: EAT@CAFE-HIRSCH.COM WWW.CAFE-HIRSCH.COM WIR

Mehr

Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule. 1. Ausgabe 2010/11 Oktober

Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule. 1. Ausgabe 2010/11 Oktober Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule 1. Ausgabe 2010/11 Oktober Mit dem neuen Schuljahr 2010/2011 konnten wir wieder in unsere alte neue Schule zurückziehen. Da gab es große leuchtende Augen und

Mehr

und Preisliste 2015 Hotel Muschelgrund

und Preisliste 2015 Hotel Muschelgrund Urlaub an der Nordsee Sonderarrangements und Preisliste 2015 Hotel Muschelgrund Preisliste 2015 Preisliste 2015 Preise pro Zimmer und Nacht, inkl. Frühstücksbuffet Die Übernachtungspreise richten sich

Mehr

Schwingerreise USA 2015

Schwingerreise USA 2015 Lübben Fantasy Tours 6438 Ibach Jens Lübben Franz Inderbitzin Tel: 041 818 30 60 Email: jluebben@fantasy-tours.ch Tel: 041 855 32 45 Email: inderbitzin@datacomm.ch Reiseprogramm für unsere Reise der besonderen

Mehr

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

WIR GEHÖREN ALLE DAZU

WIR GEHÖREN ALLE DAZU Nr. 465 Mittwoch, 1. Dezember 2010 WIR GEHÖREN ALLE DAZU Alle 27 EU-Länder auf einen Blick, gestaltet von der gesamten Klasse. Die 4E aus dem BG Astgasse hat sich mit dem Thema EU befasst. In vier Gruppen

Mehr

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Im Wintersemester 2012/13 habe ich ein Auslandssemester an der Marmara Universität in Istanbul absolviert. Es war eine

Mehr

NH Bingen. Serviceleistungen und Ausstattung. www.nh-hotels.de Information und Reservierung 00800 0115 0116. Hotelservices. Zimmer

NH Bingen. Serviceleistungen und Ausstattung. www.nh-hotels.de Information und Reservierung 00800 0115 0116. Hotelservices. Zimmer Serviceleistungen und Ausstattung Hotelservices Zimmer Kinderausstattung Internetverbindung Kinderbett WLAN Internet Zugang Bar Bademantel Sommerterrasse Kissenauswahl Frühstücksbuffet Balkon/Veranda/Terrasse

Mehr

Schrank, Thermometer Haar-Föhn, Uhr / Stoppuhr 1 Glas oder Becher mit einem Eiswürfel Lösungsblätter

Schrank, Thermometer Haar-Föhn, Uhr / Stoppuhr 1 Glas oder Becher mit einem Eiswürfel Lösungsblätter Lehrerkommentar MST Ziele Arbeitsauftrag Material Sozialform Zeit Lehrplan: Aus den verschiedenen naturwissenschaftlichen Disziplinen grundlegende Begriffe kennen (Atmosphäre, Treibhaus-Effekt, Kohlendioxid,

Mehr

Informationen und Preise - Seminare und Tagungen Gültig ab 1.1.2013

Informationen und Preise - Seminare und Tagungen Gültig ab 1.1.2013 Informationen und Preise - Seminare und Tagungen Gültig ab 1.1.2013 Zimmerangebot Wir verfügen über moderne, freundliche Einzel- und Doppelzimmer, sowie ein Dreibettzimmer. Alle Zimmer sind mit Dusche

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

natürlich für uns macht glücklich.

natürlich für uns macht glücklich. natürlich für uns macht glücklich. Guten Tag! Wir dürfen uns kurz vorstellen: Zum Glück gibt es: natürlich für uns ist eine über 300 Produkte umfassende Biomarke, die schlichtweg Sie, die Natur und unsere

Mehr

E i n l a d u n g Jahrestagung Förderkreis Speierling

E i n l a d u n g Jahrestagung Förderkreis Speierling Förderkreis Speierling Frankfurt am Main 1994 Förderkreis Speierling c/o DBU Naturerbe GmbH - Projekt Wald in Not Godesberger Allee 142-148 53175 Bonn Telefon: (02 28) 8 10 02-13 Telefax: (02 28) 8 10

Mehr

Caravans 2015 NEU. Sie lieben es noch komfortabler? Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten (Spaß aber nicht!)

Caravans 2015 NEU. Sie lieben es noch komfortabler? Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten (Spaß aber nicht!) 12 1 Das große JUBELäum! NEU Sie lieben es noch komfortabler? Für Ihre persönlichen Komfortwünsche stehen Ihnen fair kalkulierte Sonderausstattungen zur Verfügung. Weitere Informationen können Sie unserer

Mehr

Ein feines Lokal. Personen: O = Ober, A = Gast, B = Gast

Ein feines Lokal. Personen: O = Ober, A = Gast, B = Gast Ein feines Lokal Personen: O = Ober, A = Gast, B = Gast A: Herr Ober! O: Bitte? A: Sind diese lästigen Fliegen immer hier? O: Nein, nur während der Mahlzeiten, sonst sind sie auf der Toilette. A: Zustände

Mehr

England vor 3000 Jahren aus: Abenteuer Zeitreise Geschichte einer Stadt. Meyers Lexikonverlag.

England vor 3000 Jahren aus: Abenteuer Zeitreise Geschichte einer Stadt. Meyers Lexikonverlag. An den Ufern eines Flusses haben sich Bauern angesiedelt. Die Stelle eignet sich gut dafür, denn der Boden ist fest und trocken und liegt etwas höher als das sumpfige Land weiter flussaufwärts. In der

Mehr

Anne Frank, ihr Leben

Anne Frank, ihr Leben Anne Frank, ihr Leben Am 12. Juni 1929 wird in Deutschland ein Mädchen geboren. Es ist ein glückliches Mädchen. Sie hat einen Vater und eine Mutter, die sie beide lieben. Sie hat eine Schwester, die in

Mehr

Warm eingepackt konnte es losgehen, denn schliesslich hatte man/frau ja Hunger.

Warm eingepackt konnte es losgehen, denn schliesslich hatte man/frau ja Hunger. .ODVVHQIDKUW=XVDPPHQNXQIWGHU7HFKQLNUHGDNWRUHQ Teilnehmer: Monika Jahn, Michaela Hösli, René Zurbrügg, Eric Gander, Rainer Ernst, Peter Forrer, Hans Christe Aus Krankheitsgründen nicht teilnehmen konnte

Mehr

Trotzdem deshalb denn

Trotzdem deshalb denn Ein Spiel für 3 bis 5 Schülerinnen und Schüler Dauer: ca. 30 Minuten Kopiervorlage zu deutsch.com 2, Lektion 23A, A4 bis A7 Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: Mit diesem Spiel üben die Schülerinnen und

Mehr

Langen, den 7.7.2014. Sehr geehrter Herr Daneke, sehr geehrte Damen und Herren der Bürgerstiftung Langen,

Langen, den 7.7.2014. Sehr geehrter Herr Daneke, sehr geehrte Damen und Herren der Bürgerstiftung Langen, Langen, den 7.7.2014 Sehr geehrter Herr Daneke, sehr geehrte Damen und Herren der Bürgerstiftung Langen, vor zwei Wochen haben wir unsere Klassenfahrt durchgeführt. Die Fahrt führte uns von Langen ins

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

FACHSTELLE NATUR UND LANDSCHAFT. Naturnetz vernetzte Natur

FACHSTELLE NATUR UND LANDSCHAFT. Naturnetz vernetzte Natur FACHSTELLE NATUR UND LANDSCHAFT Naturnetz vernetzte Natur IMPRESSUM Herausgeberin Kommission Natur und Landschaft Zofingen Fotos Hans Althaus, Josef Griffel, Beat Wermelinger (WSL), Beat Rüegger, Adrian

Mehr

WOHNHAUS MIT 5 WOHNUNGEN HAUS ANTARES 3910 SAAS-GRUND

WOHNHAUS MIT 5 WOHNUNGEN HAUS ANTARES 3910 SAAS-GRUND HAUS ANTARES 3910 SAAS-GRUND MB Immobilien AG I Lotzwilstrasse 67 I 4900 Langenthal INHALTSVERZEICHNIS 1. ORTSBESCHREIBUNG 2. ORTS- UND LAGEPLAN 3. SITUATIONSPLAN 4. FOTOS 5. BESCHREIBUNG OBJEKT 6. GRUNDRISSPLÄNE

Mehr

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012).

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Zentrales Thema des Flucht- bzw. Etappenromans ist der Krieg, der Verlust der Muttersprache und geliebter

Mehr

Imtech Arena. www.hsv.de. Außenansicht

Imtech Arena. www.hsv.de. Außenansicht Imtech Arena www.hsv.de nur ihre Eventlocation. Nur in Hamburg. Außenansicht Imtech Arena Willkommen in der Imtech Arena Machen Sie Ihr Event zu einem unvergesslichen Erlebnis! Bleibende Erinnerungen brauchen

Mehr

152, DEUTSCHLAND. Schwarzwald/Bad Wildbad Mokni s Palais Hotels & SPA. Angebot der Woche Wellnes & Mehr 2013/14

152, DEUTSCHLAND. Schwarzwald/Bad Wildbad Mokni s Palais Hotels & SPA. Angebot der Woche Wellnes & Mehr 2013/14 Wellnes & Mehr 2013/14 Mokni s Palais Hotels & Spa Palais Thermal Doppelzimmer Badhotel DEUTSCHLAND Schwarzwald/Bad Wildbad Mokni s Palais Hotels & SPA 2 Übernachtungen im Doppelzimmer, Frühstück, inklusive

Mehr