IVA Global SICAV. Halbjahresbericht und ungeprüfter Abschluss. zum 31. Dezember 2014

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "IVA Global SICAV. Halbjahresbericht und ungeprüfter Abschluss. zum 31. Dezember 2014"

Transkript

1 Halbjahresbericht und ungeprüfter Abschluss zum 31. Dezember 2014 Eine im Großherzogtum Luxemburg unter der Nummer RCS B eingetragene offene kollektive Kapitalanlage nach Maßgabe der OGAW-Richtlinie (2009/65 EG in ihrer aktuellen Fassung).

2 Inhalt 2 Leitfaden für Anteilinhaber 3 Kommentar der Geschäftsleitung zur Fondsperformance 5 Portefeuillegliederung 6 Geschäftsleitung und Dienstleister 7 Anlagenverzeichnis 17 Nettovermögensaufstellung 18 Ertrags- und Aufwandsrechnung und Entwicklung des Nettovermögens 19 Erläuterungen zum Abschluss 24 Allgemeine Informationen 25 Informationen für Anleger in der Schweiz

3 Leitfaden für Anteilinhaber Eine außergewöhnliche Anlagestrategie International Value Advisers, LLC verwaltet I, einen Teilfonds von IVA Global SICAV, nach einem zweifachen Ansatz: Auf kurze Frist (12-18 Monate) streben wir den Kapitalerhalt an, auf längere Sicht (5-10 Jahre, d.h. während eines vollen Wirtschaftszyklus) versuchen wir, einen weltweiten Aktienindex, wie den MSCI All Country World Index, zu schlagen. I eignet sich für Anleger, die einen Allwetterfonds suchen und uns dabei die Entscheidung überlassen, wie hoch das Engagement in Europa, den USA, Japan oder den Schwellenländern ausfallen soll, und welcher Anteil des Vermögens in Beteiligungspapiere oder in andere Vermögensklassen, wie Bargeld, Schuldverschreibungen und goldbasierte Wertpapiere investiert wird. Wir sind der Meinung, dass sich unser Anlageansatz erheblich von den traditionellen Anlagestrategien der meisten Long-Only-Fonds absetzt. Wir versuchen nicht, einen Referenzindex zu schlagen, sondern bemühen uns, die bestmöglichen absolute Renditen zu erzielen, d.h. Renditen, die einem Abwärtstrend an den Märkten möglichst gut widerstehen, während viele unserer Mitbewerber lediglich eine gute relative Performance anpeilen, d.h. versuchen, einen Index zu übertreffen und daher schon gut dastehen, wenn sie bei einem Einbruch der Benchmark um 20% eine Einbuße von 15% einfahren. Warum verfolgen wir eine so ungewöhnliche Strategie, die darüber hinaus nicht einfach zu verwirklichen ist? Weil wir der Meinung sind, dass sie für viele Anleger sinnvoll ist. Gerne zitieren wir in diesem Zusammenhang Mark Twain, der sagte: Es gibt zwei Situationen im menschlichen Leben, in denen man nicht spekulieren sollte: Wenn man es sich nicht leisten kann, und wenn man es kann. Wir sind uns bewusst, dass zahlreiche Anleger keine starke Volatilität vertragen und wissen, dass man im Leben nicht nur dann Rechnungen zu zahlen hat, wenn der Markt auf einem Hoch steht. Diese Strategie ist auch für uns von International Value Advisers erstrebenswert, denn auch wir löffeln die Suppe, die wir uns einbrocken, denn wir haben einen wesentlichen Teil unserer Ersparnisse in IVA-Produkten angelegt und haben eine extreme Abneigung gegen Verluste. Ein eklektischer Anlageansatz Wir setzen unsere Anlagestrategie nach den folgenden Grundsätzen um: Wir orientieren uns nicht an Benchmarks. In der Praxis bedeutet das, dass wir bereit sind, große negative Wetten einzugehen, d.h. wir nehmen nur wenige oder gar keine der Index-Schwergewichte in unser Portfolio auf. Hingegen vermeiden wir in der Regel allzu hohe positive Wetten. Wir bevorzugen diversifizierte Portfolios (in der Regel Unternehmen). Weil wir weltweit investieren, sind wir der Ansicht, dass die Diversifikation zum Schutz gegen eine schwache Corporate Governance oder unzulängliche Berichterstattung beiträgt oder ganz einfach zum Schutz vor unbekannten Variablen. Wir schätzen die Flexibilität, in kleine, mittlere und große Unternehmen investieren zu können, je nachdem, wo unseres Erachtens Substanzwert vorhanden ist. Wir versuchen, mit festverzinslichen Wertpapieren aktienähnliche Renditen zu erwirtschaften, insbesondere, wenn die Kapitalmärkte (oder einzelne Segmente davon) schwach sind und ein solches Potenzial bieten. Wir halten Goldpositionen, entweder in Form von ETFs oder in Form von Wertpapieren börsennotierter Bergbauunternehmen, da wir der Ansicht sind, dass Gold in inflationären und deflationären Phasen eine gute Absicherung darstellt und dazu beitragen kann, die Auswirkungen von Währungsabwertungen aufzufangen. Wir sind bereit, Barmittel zu halten, wenn wir nicht genügend billige Wertpapiere finden, die uns attraktiv erscheinen, oder wenn wir einzelne attraktive Wertpapiere finden, der Gesamtmarkt jedoch hoch bewertet zu sein scheint. Damit halten wir unser Pulver für künftige Schnäppchen trocken. Wir stellen uns bei jedem Wertpapier zahlreiche Fragen darüber, was schieflaufen könnte, und ermitteln nicht nur einen inneren Wert für ein Grundszenario, sondern erstellen auch ein Worst-Case-Szenario. (Wo liegen wir möglicherweise falsch? Falls wir uns getäuscht haben, liegt unser voraussichtlicher Verlust bei 25%, 30% oder mehr des investierten Betrages?) Im Endeffekt werden uns zwar einzelne Gelegenheiten entgehen, doch hoffentlich vermeiden wir auch Situationen, in denen wir einen endgültigen Wertverlust erleiden. 2

4 Kommentar der Geschäftsleitung zur Fondsperformance Wertentwicklung. Performance der einzelnen Anteilsklassen der I: 6 Monate 1 Jahr 3 Jahre (a) Seit Auflegung (a) Anteilsklasse A () (b) -2,20% 2,59% 8,14% 7,74% Anteilsklasse A (CHF) (b) -2,26% 2,35% 7,88% 7,34% Anteilsklasse A () (b) -2,16% 2,67% 8,60% 8,26% Anteilsklasse I () (c) -1,90% 3,18% 8,71% 7,50% Anteilsklasse I (CHF) (d) -1,95% Anteilsklasse I () (e) -1,90% 3,21% 9,15% 7,90% Anteilsklasse W () (f) -1,99% 3,04% 6,80% (a) (b) (c) (d) (e) (f) Annualisierte Performance. Die Anteilsklasse A (, CHF und ) wurde am 12. August 2009 aufgelegt. Die Anteilsklasse I () wurde am 30. September 2009 aufgelegt. Die Anteilsklasse I (CHF) wurde am on 19. September 2014 aufgelegt. Die Anteilsklasse I () wurde am 14. Oktober 2009 aufgelegt. Die Anteilsklasse W () wurde am on 16. Juli 2013 aufgelegt. Die Anteilsklasse A () der I rentierte im sechsmonatigen Berichtszeitraum zum 31. Dezember ,16%. Der MSCI All Country World Index (Net) (der Index ) verlor im gleichen Zeitraum 1,90%. Die globalen Aktienmärkte lieferten im Berichtszeitraum unterschiedliche Ergebnisse; die amerikanischen Aktien und die chinesischen Aktienindizes legten zu, während andere wichtige internationale Börsen Einbußen hinnehmen mussten, insbesondere wenn die Performance in US-Dollar gemessen wurde. Die Fed beendete ihr Programm der quantitativen Lockerung im Oktober In diesem Zeitraum festigte sich der US-Dollar gegenüber allen wichtigen Währungen erheblich. Gleichzeitig brach der Rohölpreis markant ein und rutschte auf ein 5-Jahrestief infolge des überschüssigen Angebots, der rückläufigen Nachfrage und der stark zunehmenden Produktion amerikanischen Schieferöls. Im Allgemeinen wird der weltweite Konjunkturaufschwung nach wie vor von den Vereinigten Staaten angeführt, während sich das Wirtschaftsumfeld in Japan, Europa und China verschlechtert. Die weltweiten Aktienmärkte waren im Berichtszeitraum sehr oft von recht starker Volatilität geprägt. von Ende Juli bis Anfang August, von Anfang September bis Mitte Oktober und in der ersten Hälfte Dezember. Wir nutzten die Marktvolatilität, um einige neue Gelegenheiten zu ergreifen und bestehende Positionen bei Kurseinbrüchen auszubauen. Im sechsmonatigen Berichtszeitraum errichteten wir neue Positionen in Hongkong & Shanghai Hotels Ltd. (Nicht-Basiskonsumgüter, Hongkong), Henderson Land Development Co. Ltd. (Finanz, Hongkong), Vinci SA (Industrie, Frankreich) und Antofagasta Plc (Rohstoffe, Großbritannien). Zudem erhöhten wir unser Engagement in Cimarex Energy Co. (Energie, USA) aufgrund ihrer soliden Bilanz und ihrer starken Geschäftsleitung und verringerten oder liquidierten Positionen in einer Reihe von amerikanischen Explorations- und Fördergesellschaften. Außerdem nutzen wir die durch den schwachen australischen Dollar und die Akquisition von Move Inc. ausgelöste Kursschwäche der A-Aktien und der B-Aktien von News Corp. (Nicht-Basiskonsumgüter, USA), um diese Position auszubauen. Unser Aktien-Engagement stieg somit von 53,3% auf 54,0%, wobei die Neuzukäufe durch die Kürzung oder Liquidierung einiger Positionen in japanischen Aktien, deren Bewertungspotenzial unseres Erachtens fast vollständig ausgeschöpft war, und einzelner Titel aus dem Energie-Sektor fast aufgewogen wurden. Unsere Cash- Position nahm ebenfalls zu und zwar von 33,6% auf 35,0%, als wir unseren Anteil an festverzinslichen Anlagen verringerten, und schützte das Portfolio gegen Kurseinbrüche, vor allem als die Märkte volatil waren. Die Aktien lieferten im Berichtszeitraum eine durchschnittliche Rendite von -3,8% gegenüber -1,9% für den Index. Die Untergewichtung amerikanischer Aktien und unsere Titelselektion am US- Aktienmarkt haben die relative Performance erheblich beeinflusst. Die amerikanischen Aktien trugen 2,7% zur Indexrendite bei und schmälerten unsere Performance um -0,03%. Unter unseren amerikanischen Energietiteln zählten im Berichtszeitraum vor allem Devon Energy Corp. (Energie, USA), Cimarex Energy Co. (Energie, USA) und Rosetta Resources Inc. (Energie, USA) zu den stärksten Performancebremsen. 3

5 Kommentar der Geschäftsleitung zur Fondsperformance Insgesamt waren die Energietitel für eine Minderperformance von -1,8% verantwortlich, was immer noch besser ist als beim Index, dessen Performance die Energiewerte mit -2,3% belasteten. Unsere Position in US-amerikanischen Öl- und Gas-Explorations- und Fördergesellschaften erlitt Einbußen, als der Rohölpreis im Verlauf des Berichtszeitraumes markant einbrach. Anfang Juli kürzten wir unser Engagement im Energiesektor generell, da der Kurs zahlreicher Titel nahe an ihrem inneren Wert lag. Dadurch verringerte sich unser Engagement innerhalb von sechs Monaten von 6,8% auf 4,7%, was die Auswirkungen des Ölpreiszerfalls auf die Jahresperformance unserer Energietitel etwas milderte. Unser Engagement im Industriesektor schmälerte unsere Performance im Berichtszeitraum ebenfalls, und zwar um -0,8%, was vor allem einzelnen schwachen französischen Industriewerten zuzuschreiben war. Einen positiven Performancebeitrag von 0,5% lieferten die Holdinggesellschaften im Portefeuille, angeführt von der soliden Performance der A-Aktien und B-Aktien von Berkshire Hathaway Inc. (Holdinggesellschaft, USA). Auch unsere Technologieaktien trugen 0,4% zur Rendite bei, dank der guten Ergebnisse von Oracle Corp. (Technologie, USA). Nach Ländern gruppiert, ergeben sich negative Performancebeiträge für unsere französischen Aktien (-0,9%) und unsere koreanischen Aktien (-0,4%), bei letzteren aufgrund der schwachen Leistung einzelner Titel im Segment der Basiskonsumgüter. Das einzige Land, das während des Berichtszeitraumes insgesamt einen positiven Performancebeitrag leistete war China mit 0,1%. Astellas Pharma Inc. (Gesundheit, Japan), DeVry Education Group Inc. (Nicht-Basiskonsumgüter, USA) und CVS Health Corp. (Basiskonsumgüter, USA) zählten im Berichtszeitraum zu den führenden individuellen Performancetreibern. Zahlreiche unserer internationalen Aktien und Obligationen litten während des Berichtszeitraums unter der Schwäche ihrer Landeswährung, vor allem in Japan und Frankreich, doch der Fonds profitierte von seiner Teilabsicherung, insbesondere gegenüber dem Yen und dem Euro, denn unsere Währungsabsicherungspositionen brachten einen Performancebeitrag von 1,7%. Einige unserer Unternehmensanleihen wurden im Berichtszeitraum zurückgezahlt oder verkauft, wodurch sich unser Engagement in diesem Bereich von 6,6% auf 5,1% reduzierte. Diese Positionen lieferten eine durchschnittliche Rendite von -5,7% und schmälerten unsere Performance um -0,3%, da unsere Anleihen der französischen Wendel-Gruppe infolge des schwachen Euros die Gewinne verringerten. Unsere Staatsanleihen von Singapur lieferten eine durchschnittliche Rendite von -6,1% und schmälerten unsere Performance um -0,2%, da sie durch den starken US-Dollar beeinträchtigt wurden. Wir kürzten unseren Anteil an Staatsanleihen im Berichtszeitraum von 3,9% auf 3,3%, denn wir befürchten eine harte Landung in China und deren Auswirkungen auf die asiatischen Währungen. Wir erhöhten im Berichtszeitraum unser Gold-Engagement von 3,1% auf 3,5%, als der Goldpreis unter $1 200/Feinunze fiel. Unseres Erachtens bietet Gold nach wie vor einen angemessenen Schutz in Extremfällen sowie gegen Inflation oder Deflation. Es erzielte eine durchschnittliche Rendite von -11,2% und schmälerte unsere Performance um -0,4%, was es zu einer der stärksten individuellen Performancebremsen im Berichtszeitraum machte. *Der MSCI All Country World Index (Net) ist ein nicht gemanagter Index, der sich aus 46 Länderindizes zusammensetzt, von denen 23 aus Industrieländern und 23 aus Schwellenländern stammen. Er wird nach Wiederanlage der Dividenden und nach Abzug der Mehrwertsteuer berechnet. Der Index ist eine eingetragene Marke der MSCI Inc. und steht nicht für Direktanlagen zur Verfügung. Obwohl der Teilfonds nicht versucht, den Referenzindex nachzubilden, werden die Ergebnisse eines breit abgestellten Marktindexes angegeben, um den Anlegern den Performancevergleich zu erleichtern. 4

6 Portefeuillegliederung (ungeprüft) I Am 31. Dezember 2014 Vermögensallokation (in % des Gesamtnettovermögens) Sektorallokation (in % des Gesamtnettovermögens) Nicht-Basiskonsumgüter Technologie Holdinggesellschaften Industrie Basiskonsumgüter Energie Finanz Gesundheit Gold ETFs Staatsanleihen Rohstoffe Versorger Telekomdienste Kurzfristige Anlagen Sonstige (a) 7,48% 6,09% 5,81% 5,21% 4,21% 3,60% 3,45% 3,26% 0,96% 0,70% 0,38% 0,79% 12,39% 12,31% 34,94% Die 10 wichtigsten Positionen (in % des Gesamtnettovermögens) (b) Berkshire Hathaway Inc., A-Klasse, B-Klasse 3,77% ishares Gold Trust 3,45% Astellas Pharma Inc. 3,31% Wendel, 4,875% Fälligkeit 26/5/2016, 4,375% Fälligkeit 9/8/2017, 6,75% Fälligkeit 20/4/2018 3,31% Staatsanleihen von Singapur, 2,875% Fälligkeit 1/7/2015, 3,75% Fälligkeit 1/9/2016, 2,375% Fälligkeit 1/4/2017 3,26% Nestlé SA 3,16% News Corp., A-Klasse, B-Klasse 2,41% Cimarex Energy Co. 2,22% Oracle Corp. 2,00% DeVry Education Group Inc. 1,78% Die 10 wichtigsten Positionen machen 28,67% des Gesamtnettovermögens aus. (a) der Posten Sonstige umfasst die nicht realisierten Wertzuwächse /(Wertminderungen) der Devisenterminkontrakte, verkauften Optionen sowie die sonstigen Aktiva und Passiva. (b) Die kurzfristigen Anlagen sind nicht aufgeführt. 5

7 Geschäftsleitung und Dienstleister S.A. Verwaltungsgesellschaft Lemanik Asset Management Domizilstelle Lemanik Asset Management S.A. 106, route d Arlon 106, route d Arlon L-8210 Mamer L-8210 Mamer Großherzogtum Luxemburg Großherzogtum Luxemburg Verwaltungsrat Depotbank, Zentralverwaltungsstelle *, Hauptzahl- Michael W. Malafronte stelle, Register- und Transferstelle * Vorsitzender State Street Bank Luxembourg S.A. International Value Advisers, LLC 49, avenue J.F. Kennedy 717 Fifth Avenue L-1855 Luxemburg New York, NY Großherzogtum Luxemburg Stefanie J. Hempstead Abschlussprüfer International Value Advisers, LLC Deloitte Audit S.à r.l. 717 Fifth Avenue 560, rue de Neudorf New York, NY L-2220 Luxemburg USA Großherzogtum Luxemburg Shanda Scibilia Anlageverwalter und globale Vertriebsgesellschaft * International Value Advisers, LLC International Value Advisers, LLC 717 Fifth Avenue 717 Fifth Avenue New York, NY New York, NY USA USA Gianluigi Sagramoso (bis 24. Juli 2014) Rechtsberater Lemanik Asset Management S.A. Clifford Chance 106, route d Arlon 10, boulevard Grande L-8210 Mamer Duchesse Charlotte Großherzogtum Luxemburg L-1330 Luxemburg Großherzogtum Luxemburg Philippe Meloni Lemanik Asset Management S.A. Eingetragener Sitz 106, route d Arlon 106, route d Arlon L-8210 Mamer L-8210 Mamer Großherzogtum Luxemburg Großherzogtum Luxemburg Jean-Philippe Claessens Lemanik Asset Management S.A. 106, route d Arlon L-8210 Mamer Großherzogtum Luxemburg * Von der Verwaltungsgesellschaft an dieses Unternehmen delegierte Aufgaben. 6

8 Anlagenverzeichnis (ungeprüft) I 31. Dezember 2014 (in ) Zum amtlichen Handel an einer Wertpapierbörse zugelassene Wertpapiere STAMMAKTIEN AKTIEN BEZEICHNUNG WERT ($) % DES GESAMTNETTO- VERMÖGENS Belgien China Frankreich Deutschland Hongkong Sofina SA , Clear Media Ltd , Digital China Holdings Ltd , , Alten SA , Altran Technologies SA , Bolloré SA , Bolloré SA NV (a) , Bureau Veritas SA , Cap Gemini SA , Carrefour SA , Danone SA , Eutelsat Communications SA , Financière de L Odet SA , Financière Marc de Lacharrière SA , GDF Suez SA , Robertet SA , Séché Environnement SA , Sodexo SA , Thales SA , Total SA, ADR , Vinci SA , , Siemens AG , Henderson Land Development Co. Ltd , Hongkong & Shanghai Hotels Ltd , ,76 Die Erläuterungen im Anhang bilden einen wesentlichen Bestandteil dieses Abschlusses. 7

9 Anlagenverzeichnis (ungeprüft) I 31. Dezember 2014 (in ) Zum amtlichen Handel an einer Wertpapierbörse zugelassene Wertpapiere AKTIEN BEZEICHNUNG WERT ($) % DES GESAMTNETTO- VERMÖGENS Japan Astellas Pharma Inc , Azbil Corp , Benesse Holdings Inc , Cosel Co., Ltd , Icom Inc , Medikit Co., Ltd , Miura Co., Ltd , Nitto Kohki Co., Ltd , Okinawa Cellular Telephone Co , Techno Medica Co., Ltd , Toho Co., Ltd , Yahoo Japan Corp , ,63 Malaysia Genting Malaysia Berhad ,63 Norwegen Stolt-Nielsen Ltd ,06 Südafrika Net 1 U.E.P.S. Technologies, Inc ,67 Südkorea E-Mart Co., Ltd , Fursys Inc , Kangwon Land, Inc , Lotte Chilsung Beverage Co., Ltd , Lotte Confectionery Co., Ltd , Samsung Electronics Co., Ltd , ,55 Schweiz APG SGA SA , Nestlé SA , Schindler Holding AG , UBS Group AG , ,86 Die Erläuterungen im Anhang bilden einen wesentlichen Bestandteil dieses Abschlusses. 8

10 Anlagenverzeichnis (ungeprüft) I 31. Dezember 2014 (in ) Zum amtlichen Handel an einer Wertpapierbörse zugelassene Wertpapiere AKTIEN BEZEICHNUNG WERT ($) % DES GESAMTNETTO- VERMÖGENS Großbritannien Antofagasta Plc , Millennium & Copthorne Hotels Plc , ,03 Vereinigte Staaten Amdocs Ltd , American Capital Agency Corp , Aon Plc , Baker Hughes Inc , Berkshire Hathaway Inc., A-Klasse , Berkshire Hathaway Inc., B-Klasse , Brink s, Inc , Cimarex Energy Co , CVS Health Corp , Devon Energy Corp , DeVry Education Group Inc , Expeditors International of Washington Inc , Goldman Sachs Group Inc , Google Inc., Class A , Google Inc., Class C , Graham Holdings Co., Class B , Hewlett-Packard Co , Ingram Micro Inc., Class A , Liberty Interactive Corp., Serie A , Liberty Ventures, Series A , Marsh & McLennan Cos., Inc , MasterCard Inc., Class A , Microsoft Corp , National CineMedia Inc , News Corp., Class A , News Corp., Class B , Occidental Petroleum Corp , Oracle Corp , Rosetta Resources Inc. (b) , Symantec Corp , Teradata Corp , ,87 TOTAL STAMMAKTIEN (Kosten ) ,01 Die Erläuterungen im Anhang bilden einen wesentlichen Bestandteil dieses Abschlusses. 9

11 Anlagenverzeichnis (ungeprüft) I 31. Dezember 2014 (in ) Zum amtlichen Handel an einer Wertpapierbörse zugelassene Wertpapiere VORZUGSAKTIEN AKTIEN BEZEICHNUNG WERT ($) % DES GESAMTNETTO- VERMÖGENS Vereinigte Staaten American Capital Agency Corp., Serie A, 8% Fälligkeit 5/4/2017 (c) ,08 Annaly Capital Management Inc.,: Serie C, 7.625% Fälligkeit 16/5/2017 (c) , Serie D, 7.5% Fälligkeit 13/9/2017 (c) ,29 Apollo Residential Mortgage Inc., Serie A, 8% Fälligkeit 20/9/2017 (c) ,11 Capstead Mortgage Corp., Serie E, % Fälligkeit 13/5/2018 (c) ,09 CYS Investments Inc.,: Serie A, 7.75% Fälligkeit 3/8/2017 (c) , Serie B, 7.5%, Fälligkeit 30/4/2018 (c) ,11 MFA Financial Inc., Serie B, % Fälligkeit 15/4/2018 (c) ,09 TOTAL VORZUGSAKTIEN (Kosten $ ) ,01 BÖRSENGEHANDELTE FONDS (ETF) Vereinigte Staaten ishares Gold Trust (Kosten $ ) ,45 NOMINALWERT BEZEICHNUNG WERT ($) % DES GESAMT- NETTO- VERMÖGENS MITTEL- UND LANGFRISTIGE UNTERNEHMENSANLEIHEN Frankreich Wendel 4,875% Fälligkeit 26/5/2016 (d) ,52 4,375% Fälligkeit 9/8/ ,94 6,75% Fälligkeit 20/4/ , ,31 Die Erläuterungen im Anhang bilden einen wesentlichen Bestandteil dieses Abschlusses. 10

12 Anlagenverzeichnis (ungeprüft) I 31. Dezember 2014 (in ) Zum amtlichen Handel an einer Wertpapierbörse zugelassene Wertpapiere NOMINALWERT BEZEICHNUNG WERT ($) % DES GESAMTNETTO- VERMÖGENS MITTEL- UND LANGFRISTIGE UNTERNEHMENSANLEIHEN Norwegen Golden Close Maritime Corp., 9% Fälligkeit 24/10/2019 (e) ,25 Schweiz UBS AG, 7,152% due 21/12/2017 (f) ,14 UBS Preferred Funding Trust V, 6,243% due 15/5/2016 (f) , ,25 Vereinigte Staaten Cloud Peak Energy Resources, LLC, 8,5% Fälligkeit 15/12/ ,24 Leucadia National Corp., 8,125% Fälligkeit 15/9/ ,04 MFA Financial Inc., 8% Fälligkeit 15/4/2042 (g) ,09 Vulcan Materials Co., 7% Fälligkeit 15/6/ , ,49 TOTAL MITTEL- UND LANGFRISTIGE UNTERNEHMENSANLEIHEN (Kosten $ ) ,30 STAATSANLEIHEN Singapur Regierung von Singapur SGD 2,875% Fälligkeit 1/7/ ,63 SGD 3,75% Fälligkeit 1/9/ ,10 SGD 2,375% Fälligkeit 1/4/ , ,26 TOTAL STAATSANLEIHEN (Kosten $ ) ,26 TOTAL ZUM AMTLICHEN HANDEL AN EINER BÖRSE ZUGELASSENE WERTPAPIERE (Kosten $ ) ,03 SOVEREIGN GOVERNMENT BONDSDie Erläuterungen im Anhang bilden einen wesentlichen Bestandteil dieses Abschlusses. 11

13 Anlagenverzeichnis (ungeprüft) I 31. Dezember 2014 (in ) Zum Handel an einem anderen geregelten Markt zugelassene Wertpapiere NOMINALWERT BEZEICHNUNG WERT ($) MITTEL- UND LANGFRISTIGE UNTERNEHMENSANLEIHEN % DES GESAMTNETTO- VERMÖGENS Vereinigte Staaten Intelsat Luxembourg SA 7,75% Fälligkeit 1/6/ , Mohawk Industries Inc. 6,125% Fälligkeit 15/1/2016 (h) , ,82 TOTAL MITTEL- UND LANGFRISTIGE UNTERNEHMENS- ANLEIHEN (Kosten $ ) ,82 KURZFRISTIGE ANLAGEN Geldmarktpapiere Abbott Laboratories ,11% Fälligkeit 22/1/2015 (d) ,30 American Honda Finance Corp ,08% Fälligkeit 7/1/ ,06 Apple Inc.: ,05% Fälligkeit 9/1/2015 (d) , ,07% Fälligkeit 12/1/2015 (d) , ,07% Fälligkeit 12/1/2015 (d) , ,07% Fälligkeit 18/2/2015 (d) ,78 Coca-Cola Co ,10% Fälligkeit 16/1/2015 (d) ,00 Consolidated Edison Co., Inc., ,42% Fälligkeit 12/1/2015 (d) ,27 Danaher Corporation, ,11% Fälligkeit 12/1/2015 (d) ,77 Devon Energy Corp.: ,29% Fälligkeit 6/1/2015 (d) , ,45% Fälligkeit 8/1/2015 (d) , ,30% Fälligkeit 16/1/2015 (d) ,06 Electricité de France SA ,07% Fälligkeit 16/1/2015 (d) ,06 Eli Lilly & Co., ,12% Fälligkeit 26/1/2015 (d) ,86 Florida Power & Light Co., ,35% Fälligkeit 8/1/ , ,40% Fälligkeit 20/1/ ,48 NDSDie Erläuterungen im Anhang bilden einen wesentlichen Bestandteil dieses Abschlusses. 12

14 Anlagenverzeichnis (ungeprüft) I 31. Dezember 2014 (in ) Zum Handel an einem anderen geregelten Markt zugelassene Wertpapiere NOMINALWERT BEZEICHNUNG WERT ($) % DES GESAMT- NETTO- VERMÖGENS Geldmarktpapiere (Fortsetzung) GDF Suez ,14% Fälligkeit 6/1/2015 (d) , ,14% Fälligkeit 8/1/2015 (d) , Google Inc., 0,07% Fälligkeit 7/1/2015 (d) , Henkel Corp., 0,33% Fälligkeit 13/1/2015 (d) ,03 Johnson & Johnson ,01% Fälligkeit 2/1/2015 (d) , ,06% Fälligkeit 8/1/2015 (d) , ,06% Fälligkeit 9/1/2015 (d) ,13 L Oréal USA Inc., ,09% Fälligkeit 21/1/2015 (d) ,06 Microsoft Corp., ,07% Fälligkeit 8/1/2015 (d) , ,08% Fälligkeit 28/1/2015 (d) , ,10% Fälligkeit 9/2/2015 (d) ,78 Mondelez International Inc., ,50% Fälligkeit 9/1/2015 (d) ,09 Nestlé Capital Corp., ,10% Fälligkeit 27/1/2015 (d) ,86 Orange & Rockland Utilities Inc., ,50% Fälligkeit 8/1/2015 (d) , Praxair Inc., 0,07% Fälligkeit 12/1/ ,42 Roche Holdings, Inc., ,08% Fälligkeit 5/1/2015 (d) , ,07% Fälligkeit 13/1/2015 (d) , ,05% Fälligkeit 20/1/2015 (d) ,06 Sigma Aldrich Corp., ,20% Fälligkeit 5/1/2015 (d) ,51 Walt Disney Co.: ,06% Fälligkeit 22/1/2015 (d) , ,06% Fälligkeit 3/2/2015 (d) , ,61 DSDie Erläuterungen im Anhang bilden einen wesentlichen Bestandteil dieses Abschlusses. 13

15 Anlagenverzeichnis (ungeprüft) I 31. Dezember 2014 (in ) Zum Handel an einem anderen geregelten Markt zugelassene Wertpapiere NOMINALWERT BEZEICHNUNG WERT ($) % DES GESAMTNETTO- VERMÖGENS Schatzwechsel Vereinigte Staaten US T-Bill, Fälligkeit 22/1/2015 (i) ,33 TOTAL KURZFRISTIGE ANLAGEN (Kosten $ ) ,94 TOTAL ZUM HANDEL AN EINEM ANDEREN GEREGELTEN MARKT ,50 ZUGELASSENE WERTPAPIERE (Kosten $ ) ,76 TOTAL ZUM AMTLICHEN HANDEL AN EINER BÖRSE ODER ZUM HANDEL AN EINEM ANDEREN GEREGELTEN MARKT ZUGELASSENE WERTPAPIERE (Kosten $ ) ,79 Überschuss der Passiva über die Sonstigen Aktiva ( ) (0,79) TOTAL NETTOVERMÖGEN ,00 Geschriebene Call-Optionen KONTRAKTE BEZEICHNUNG VERFALL AUSÜBUNGSPREIS WERT ($) (93) Rosetta Resources, Inc. % DES GESAMTNETTO -VERMÖGENS 17/1/ (1,860) (0.00) TOTAL GESCHRIEBENE CALLS (Erhaltene Prämien $43.955) (1,860) (0.00) Geschriebene Put-Optionen KONTRAKTE BEZEICHNUNG VERFALL AUSÜBUNGSPREIS WERT ($) % DES GESAMTNETTO- VERMÖGENS (308) Apple, Inc. 17/1/ (308) (0.00) (406) Apple, Inc. 17/1/ (406) (0.00) TOTAL GESCHRIEBENE PUTS (Erhaltene Prämien $ ) (714) (0.00) D SDie Erläuterungen im Anhang bilden einen wesentlichen Bestandteil dieses Abschlusses. 14

16 Anlagenverzeichnis (ungeprüft) I 31. Dezember 2014 (in ) Offene Devisenterminkontrakte am 31. Dezember 2014: FREMDWÄHRUNG Verkaufskontrakte: GEGENPARTEI ERFÜLLUNGS- DATUM BETRAG IN LOKAL- WÄHRUNG GEGENWERT IN WERT IN AM 31. DEZEMBER NICHT REALISIERTER WERTZUWACHS (WERTVERLUST) IN Australischer Dollar State Street Bank & Trust Co. Euro State Street 5/3/2015 AUD Japanischer Yen Bank & Trust Co. 5/3/ State Street 2 Bank & Trust Co. 5/3/2015 JPY Südkoreanischer Won State Street Bank & Trust Co. 7/1/2015 KRW ( ) Nicht realisierter Nettowertzuwachs auf offenen Devisenterminkontrakten Offene Devisenterminkontrakte für die Anteilsklasse A, die Anteilsklasse I und die Anteilsklasse W mit - und CHF-Anteilen am 31. Dezember 2014: FREMDWÄHRUNG Kaufkontrakte: Euro Schweizer Franken Verkaufskontrakte: Euro Schweizer Franken GEGENPARTEI ERFÜLLUNGS- DATUM BETRAG IN LOKAL- WÄHRUNG GEGENWERT IN WERT IN AM 31. DEZEMBER NICHT REALISIERTER WERTZUWACHS (WERTVERLUST) IN State Street Bank & Trust Co. State Street 7/1/ ( ) Bank & Trust Co. CHF 7/1/ ( ) ( ) State Street Bank & Trust Co. State Street 7/1/ Bank & Trust Co. CHF 7/1/ Nicht realisierter Nettowertverlust auf offenen Devisenterminkontrakten für die Anteilsklassen A, I und W mit - und CHF-Anteilen ( ) Die Erläuterungen im Anhang bilden einen wesentlichen Bestandteil dieses Abschlusses. 15

(die "Einzubringenden Teilfonds") und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der "Aufnehmende Teilfonds")

(die Einzubringenden Teilfonds) und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der Aufnehmende Teilfonds) "1741 ASSET MANAGEMENT FUNDS SICAV" société d investissement à capital variable Atrium Business Park 31, ZA Bourmicht, L-8070 Bertrange Luxemburg R.C.S. Luxemburg, Nummer B131432 (die "Gesellschaft") Mitteilung

Mehr

Mitteilung an die Anteilsinhaber. Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes

Mitteilung an die Anteilsinhaber. Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes Mitteilung an die Anteilsinhaber Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes 16. Dezember 2014 Inhaltsverzeichnis Mitteilung an die Anteilsinhaber... 3

Mehr

GENERALI INVESTMENTS SICAV

GENERALI INVESTMENTS SICAV GENERALI INVESTMENTS SICAV Société d Investissement à Capital Variable 33, rue de Gasperich L-5826 Hesperange Handelsregister Luxemburg Nr. B 86432 (die SICAV ) MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER Hiermit

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV

Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV Société d Investissement à Capital Variable à compartiments multiples Investmentfonds nach Luxemburger Recht 562, rue de Neudorf L-2220 Luxemburg Großherzogtum

Mehr

VEREINFACHTER VERKAUFSPROSPEKT MÄRZ 2010 ALLGEMEINE INFORMATIONEN

VEREINFACHTER VERKAUFSPROSPEKT MÄRZ 2010 ALLGEMEINE INFORMATIONEN Worldselect One First Selection Teilfonds von Worldselect One, offene Investmentgesellschaft mit variablem Kapital (nachstehend die Gesellschaft ) Gegründet am 21. Juli 2004 VEREINFACHTER VERKAUFSPROSPEKT

Mehr

db X-trackers Informationen

db X-trackers Informationen db X-trackers Informationen Frankfurt 17. September 2013 Währungsgesicherte ETFs können Euro-Anleger vor einem Wertverlust der Anlagewährung schützen Vielen Anlegern ist nicht bewusst, dass bei ihren Investitionen

Mehr

Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining. (20. Februar 2014)

Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining. (20. Februar 2014) Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining (20. Februar 2014) Inhaltsverzeichnis Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds... 3 1) Hintergrund und Begründung der

Mehr

(nachfolgend die Gesellschaft ) Gestützt auf Art. 133 Abs 3 KKV werden die Anleger über folgende Änderungen im Verkaufsprospekt informiert:

(nachfolgend die Gesellschaft ) Gestützt auf Art. 133 Abs 3 KKV werden die Anleger über folgende Änderungen im Verkaufsprospekt informiert: COMGEST GROWTH plc offene Investmentgesellschaft mit variablem Kapital nach irischem Recht First Floor, Fitzwilton House, Wilton Place, Dublin 2, Irland (nachfolgend die Gesellschaft ) Gestützt auf Art.

Mehr

Vereinfachter Verkaufsprospekt September 2007

Vereinfachter Verkaufsprospekt September 2007 Vereinfachter Verkaufsprospekt September 2007 JPMorgan Funds JF China Fund (der Teilfonds ) Ein Teilfonds der JPMorgan Funds (der Fonds ), eine gemäß den im Großherzogtum Luxemburg maßgeblichen Bestimmungen

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht. JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg

Ungeprüfter Halbjahresbericht. JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg Ungeprüfter Halbjahresbericht JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg 30. Juni 2015 JPMorgan Investment Funds Ungeprüfter Halbjahresbericht Inhalt Verwaltungsrat

Mehr

DELTA LLOYD L Société d Investissement à Capital Variable 9, bd Prince Henri L-1724 LUXEMBURG R.C.S. B 24 964

DELTA LLOYD L Société d Investissement à Capital Variable 9, bd Prince Henri L-1724 LUXEMBURG R.C.S. B 24 964 DELTA LLOYD L Société d Investissement à Capital Variable 9, bd Prince Henri L-1724 LUXEMBURG R.C.S. B 24 964 MITTEILUNG AN DIE AKTIONÄRE Die Aktionäre werden über den Beschluss des Verwaltungsrats mit

Mehr

MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER DES SICAV-PORTFOLIOS. THREADNEEDLE (LUX) MULTI ASSET TARGET ALPHA (das Portfolio )

MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER DES SICAV-PORTFOLIOS. THREADNEEDLE (LUX) MULTI ASSET TARGET ALPHA (das Portfolio ) Threadneedle (Lux) Société d'investissement à Capital Variable Eingetragener Sitz: 31, Z.A. Bourmicht, L-8070 Bertrange Großherzogtum Luxemburg R.C.S. Luxemburg B 50 216 (die SICAV ) MITTEILUNG AN DIE

Mehr

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ):

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): 24. Juli 2014 Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): ETFS WNA Global Nuclear Energy GO UCITS ETF

Mehr

Glossar zu Investmentfonds

Glossar zu Investmentfonds Glossar zu Investmentfonds Aktienfonds Aktiv gemanagte Fonds Ausgabeaufschlag Ausgabepreis Ausschüttung Benchmark Aktienfonds sind Investmentfonds, deren Sondervermögen in Aktien investiert wird. Die Aktien

Mehr

UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko.

UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko. UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko. Performance PERLES ermöglichen Ihnen, einfach und effizient die Wertentwicklung eines Basiswertes nachzubilden. PERLES Plus bieten zudem eine bedingte

Mehr

MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER VON COMGEST EUROPE

MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER VON COMGEST EUROPE COMGEST EUROPE Investmentgesellschaft mit variablem Grundkapital 5, Allée Scheffer L-2520 Luxemburg Großherzogtum Luxemburg HR Luxemburg Nr. B 40.576 (die Aufnehmende Gesellschaft ) MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER

Mehr

VEREINFACHTER VERKAUFSPROSPEKT MÄRZ 2010 ALLGEMEINE INFORMATIONEN

VEREINFACHTER VERKAUFSPROSPEKT MÄRZ 2010 ALLGEMEINE INFORMATIONEN Worldselect One Asset Allocation Teilfonds von Worldselect One, offene Investmentgesellschaft mit variablem Kapital (nachstehend die Gesellschaft ) Gegründet am 21. Juli 2004 VEREINFACHTER VERKAUFSPROSPEKT

Mehr

JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg

JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg Ungeprüfter Halbjahresbericht JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg 30. Juni 2015 Bericht Für In Der Schweiz registrierte Anteilseigner Einzelne Teilfonds des

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 2011 HUK-VERMÖGENSFONDS

Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 2011 HUK-VERMÖGENSFONDS Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 2011 HUK-VERMÖGENSFONDS Richtlinienkonformer Investmentfonds Luxemburger Rechts HUK-VERMÖGENSFONDS UNGEPRÜFTER HALBJAHRESBERICHT zum 31. Juli 2011 Verwaltungsgesellschaft

Mehr

Ein Teilfonds der JPMorgan Investment Funds (der Fonds ), eine gemäß den im Großherzogtum Luxemburg maßgeblichen Bestimmungen eingetragene SICAV.

Ein Teilfonds der JPMorgan Investment Funds (der Fonds ), eine gemäß den im Großherzogtum Luxemburg maßgeblichen Bestimmungen eingetragene SICAV. JPMorgan Investment Funds Global ex-us Select Small Cap Fund (der Teilfonds ) vereinfachter verkaufsprospekt mai 2007 Ein Teilfonds der JPMorgan Investment Funds (der Fonds ), eine gemäß den im Großherzogtum

Mehr

db x-trackers II WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS:

db x-trackers II WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS: db x-trackers II Investmentgesellschaft mit variablem Kapital Sitz: 49, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg R.C.S. Luxembourg B-124.284 (die "Gesellschaft") WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER

Mehr

Richtlinien zur Berechnung und Offenlegung der TER und PTR von kollektiven Kapitalanlagen

Richtlinien zur Berechnung und Offenlegung der TER und PTR von kollektiven Kapitalanlagen Swiss Funds Association Richtlinien zur Berechnung und Offenlegung der TER und PTR von kollektiven Kapitalanlagen Vom : 16.05.2008 Stand : 12.08.2008 Die FINMA anerkennt diese Selbstregulierung als Mindeststandard

Mehr

BNP Paribas L1 Bond World Emerging Local abgekürzt BNPP L1 Bond World Emerging Local

BNP Paribas L1 Bond World Emerging Local abgekürzt BNPP L1 Bond World Emerging Local Bond World Emerging Local Profil der Gesellschaft BNP Paribas L1 wurde am 29. November 1989 in Luxemburg als eine Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und mehreren Teilfonds gemäß den Bestimmungen

Mehr

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND*

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* VERMÖGENSVERWALTENDER FONDS *Seit 1.12.2012 beraten durch inprimo privatinvest GmbH INVESTMENTPROZESS UND ANLAGEPHILOSOPHIE Unser Anlageprozess ist darauf ausgerichtet

Mehr

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS)

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies Anlageziel: Angestrebt wird eine Bruttowertentwicklung (vor Abzug der Kosten) von 5 Prozent über dem

Mehr

Der Investitionsbereich ist nicht mehr sektoriell sondern deckt potentiell alle Sektoren des MSCI Europe Index;

Der Investitionsbereich ist nicht mehr sektoriell sondern deckt potentiell alle Sektoren des MSCI Europe Index; SCHREIBEN AN DIE ANTEILEINHABER DES INVESTMENTFONDS AMUNDI ETF MSCI EUROPE IT UCITS ETF Paris, den 2. Januar 2014 Sehr geehrte Damen und Herren! Als Anteileinhaber des Investmentfonds AMUNDI ETF MSCI EUROPE

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA OKTOBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Auf dem europäischen ETF-Markt kam es im September 214 erstmalig seit einem Jahr zu Nettomittelrückflüssen; diese beliefen sich auf insgesamt zwei Milliarden Euro.

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht. JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg

Ungeprüfter Halbjahresbericht. JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg Ungeprüfter Halbjahresbericht JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg 30. Juni 2011 JPMorgan Investment Funds Ungeprüfter Halbjahresbericht Inhalt Verwaltungsrat

Mehr

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt Was sind ETFs Möglichkeiten für Investoren Hauptvorteile von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds Nachteil von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds

Mehr

Futures. Vontobel Mini Futures. Vontobel Investment Banking. Minimaler Einsatz, maximale Chance

Futures. Vontobel Mini Futures. Vontobel Investment Banking. Minimaler Einsatz, maximale Chance Vontobel Mini Futures Futures Minimaler Einsatz, maximale Chance Vontobel Investment Banking Vontobel Mini Futures mit minimalem Einsatz Maximales erreichen Anlegern, die das Auf und Ab der Märkte in attraktive

Mehr

Superfund SICAV. Société d'investissement à Capital Variable. Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015. RCS Luxembourg N B54921

Superfund SICAV. Société d'investissement à Capital Variable. Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015. RCS Luxembourg N B54921 Société d'investissement à Capital Variable Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 RCS Luxembourg N B54921 Database Publishing System: CO-Reporter by CO-Link, Belgium. Seite 1 Seite 2 Superfund

Mehr

Halbjahresbericht. Regio Invest Fund. per 30. Juni 2013. (ungeprüft)

Halbjahresbericht. Regio Invest Fund. per 30. Juni 2013. (ungeprüft) Halbjahresbericht per 30. Juni 2013 (ungeprüft) Regio Invest Fund Inhalt Daten und Fakten... 3 Organisation... 4 Vermögensrechnung per 30. Juni 2013... 5 Ausserbilanzgeschäfte per 30. Juni 2013... 5 Erfolgsrechnung

Mehr

Halbjahresbericht. zum 31. März 2012. TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator

Halbjahresbericht. zum 31. März 2012. TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator Halbjahresbericht zum 31. März 2012 TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember

Mehr

LUXEMBOURG SELECTION FUND

LUXEMBOURG SELECTION FUND LUXEMBOURGSELECTIONFUND InvestmentgesellschaftmitvariablemKapital(SICAV) gemässteilidesluxemburgergesetzesvom20.dezember2002 Februar2009 VereinfachterProspektdesTeilfonds LUXEMBOURGSELECTIONFUND ASIANSOLAR&WINDFUND

Mehr

easyfolio Bestandteile

easyfolio Bestandteile easyfolio Bestandteile Aus der folgenden Aufstellung können Sie die ETFs und deren Zielgewichtung entnehmen. Zielallokation EASY30 EASY50 EASY70 Aktien Europa SPDR MSCI Europa 4,41% 7,35% 10,29% Aktien

Mehr

GBP. Basiswährung. Für Barzeichnungen und Barrücknahmen um 14:00 Uhr (irischer Zeit) an jedem Handelstag. Orderannahmeschluss

GBP. Basiswährung. Für Barzeichnungen und Barrücknahmen um 14:00 Uhr (irischer Zeit) an jedem Handelstag. Orderannahmeschluss SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR BARCLAYS 1-5 YEAR GILT UCITS ETF Nachtrag Nr. 19 12. Juni 2015 (Ein Teilfonds der SSgA SPDR ETFs Europe I plc, einer offenen Investmentgesellschaft, die als Umbrella-Fonds

Mehr

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen M&G Global Dividend Fund für verschiedene Marktlagen Dividenden und Aktienkurse 1 gehen Hand in Hand In der Vergangenheit haben Unternehmen mit nachhaltigem Dividendenwachstum 2 in der Regel eine ausgezeichnete

Mehr

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem * Ein Teilfonds der Franklin Templeton Investment Funds (FTIF), eine in Luxemburg registrierte SICAV. Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem WAS SIE ÜBER DEN FRANKLIN TEMPLETON GLOBAL

Mehr

DeAWM macht erstmals den globalen Anleihemarkt in einem einzigen ETF investierbar

DeAWM macht erstmals den globalen Anleihemarkt in einem einzigen ETF investierbar Presse-Information Frankfurt 28. März 2014 DeAWM macht erstmals den globalen Anleihemarkt in einem einzigen ETF investierbar Deutsche Asset & Wealth Management (DeAWM) hat den weltweit ersten ETF aufgelegt,

Mehr

Beteiligung im Inland

Beteiligung im Inland Erläuterungen zur Jahreserhebung Kapitalverflechtungen mit dem - INA Übersicht Die in diesem Arbeitsblatt gegebenen Antworten legen den weiteren Ablauf der Erhebung fest. Die folgende Grafik zeigt in einem

Mehr

Apollo Euro Convertible Bond Fund Miteigentumsfonds gemäß InvFG

Apollo Euro Convertible Bond Fund Miteigentumsfonds gemäß InvFG Apollo Euro Convertible Bond Fund Miteigentumsfonds gemäß InvFG Halbjahresbericht für das Halbjahr vom 1. Oktober 2014 bis 31. März 2015 Burgring 16, A-8010 Graz Security Kapitalanlage Aktiengesellschaft,

Mehr

HAIG Global Concept Fonds

HAIG Global Concept Fonds FCP T eil I Gesetz von 2010 HAIG Global Concept Fonds Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

Dr. Johannes Rogy. Nur für professionelle Investoren

Dr. Johannes Rogy. Nur für professionelle Investoren Dr. Johannes Rogy Nur für professionelle Investoren Nordea 1 Stable Return Fund Nur für professionelle Investoren* storen, die gemäß MiFID-Definition im eigenen Namen anlegen. Nur für professionelle Investoren

Mehr

Anlagestrategien mit Hebelprodukten. Optionsscheine und Turbos bzw. Knock-out Produkte. Investitionsstrategie bei stark schwankenden Märkten

Anlagestrategien mit Hebelprodukten. Optionsscheine und Turbos bzw. Knock-out Produkte. Investitionsstrategie bei stark schwankenden Märkten Anlagestrategien mit Hebelprodukten Hebelprodukte sind Derivate, die wie der Name schon beinhaltet gehebelt, also überproportional auf Veränderungen des zugrunde liegenden Wertes reagieren. Mit Hebelprodukten

Mehr

Sarasin Investmentfonds SICAV

Sarasin Investmentfonds SICAV Investmentfonds SICAV Ein luxemburgischer UmbrellaFonds R.C.S. Nummer B 40.633 Ungeprüfter Halbjahresbericht 31. Dezember 2013 Es darf keine Zeichnung auf Grundlage des Geschäftsberichtes entgegengenommen

Mehr

H & A Asset Allocation Fonds

H & A Asset Allocation Fonds FCP T eil I Gesetz von 2010 H & A Asset Allocation Fonds Halbjahresbericht zum 30. April 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

Commerzbank Strategiefonds Währungen

Commerzbank Strategiefonds Währungen Juli 2015 Corporates & Markets - Asset Management Warum in globale Währungen investieren? 1 Im aktuellen Niedrigzinsumfeld des Euroraums sind mit sicherheitsorientierten Anlagen reale Verluste garantiert!

Mehr

Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund. Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International

Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund. Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International TEIL 1 Warum Allradantrieb für s Depot? Die vier Phasen des globalen Wirtschaftszyklus Inflation

Mehr

Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)!

Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)! Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)! Der Anleger zahlt Geld in einen Topf (= Sondervermögen) einer Kapitalanlagegesellschaft ein. Ein Kapitalmarktexperte

Mehr

BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock

BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock Miteigentumsfonds gemäß 20 InvFG Halbjahresbericht* vom 16. April 2011 bis 15. Oktober 2011 * Seit 1. 9. 2011 ist das Investmentfondsgesetz (InvFG) 2011 in Kraft. Die

Mehr

Prospekt. Fidelity Funds. Société d investissement à capital variable Gegründet in Luxemburg

Prospekt. Fidelity Funds. Société d investissement à capital variable Gegründet in Luxemburg Fidelity Funds Société d investissement à capital variable Gegründet in Luxemburg Prospekt Dieser Prospekt ist nur gültig, wenn er mit folgenden Nachträgen versehen ist: August 2014 und November 2014.

Mehr

Liste der zusammenzulegenden Teilinvestmentvermögen (Teilfonds) von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN

Liste der zusammenzulegenden Teilinvestmentvermögen (Teilfonds) von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN Liste der zusammenzulegenden Teilinvestmentvermögen (Teilfonds) von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN August 2013 Bei diesem Dokument handelt es sich um Informationsmaterial zur Erleichterung der Kommunikation

Mehr

SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR FTSE UK ALL SHARE UCITS ETF

SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR FTSE UK ALL SHARE UCITS ETF SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR FTSE UK ALL SHARE UCITS ETF Nachtrag Nr. 28 12. Juni 2015 (Ein Teilfonds der SSgA SPDR ETFs Europe I plc, einer offenen Investmentgesellschaft, die als Umbrella-Fonds mit

Mehr

Warrants Investment mit Hebeleffekt.

Warrants Investment mit Hebeleffekt. Warrants Investment mit Hebeleffekt. Kapitalschutz Ertragsoptimierung Zertifikate Produkte mit Hebelwirkung Kleiner Kick grosse Wirkung. Mit einem Warrant erwerben Sie das Recht, aber nicht die Pflicht,

Mehr

Leading the Intelligent ETF Revolution

Leading the Intelligent ETF Revolution Invesco PowerShares Intelligent Access ETFs Zugang zu außergewöhnlichen Marktsegmenten Leading the Intelligent ETF Revolution Dieses Marketingdokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden

Mehr

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS:

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS: db x-trackers Investmentgesellschaft mit variablem Kapital Sitz: 49, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg R.C.S. Luxembourg B-119.899 (die "Gesellschaft") WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER

Mehr

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Diskretionäre Portfolios April 2015 Marketingmitteilung Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Konservativer Anlagestil USD Investor Unsere konservativen US-Dollar Mandate sind individuelle,

Mehr

Worst-of Pro Units in CHF

Worst-of Pro Units in CHF Kapitalschutz ohne Cap (SVSP-Kat. 1100*) Zürich, Juni 2010 Produktbeschreibung Sie erwarten steigende Kurse der Basiswerte. Wir bieten 90% bzw. 95% Kapitalschutz bei Verfall (Garantin: Bank Julius Bär

Mehr

Richtlinie. Grundsätze der Auftragsausführung (Durchführungspolitik)

Richtlinie. Grundsätze der Auftragsausführung (Durchführungspolitik) Richtlinie Grundsätze der Auftragsausführung (Durchführungspolitik) Gültig ab: 01.12.2013 Seite 1 von 8 Inhaltsverzeichnis: A. Allgemeines zu den Ausführungsrichtlinien... 3 1. Präambel... 3 2. Weisung

Mehr

Bevor Sie sich zu einer Anlage in Investmentfonds entscheiden, sollten Sie sich unbedingt vollständig der damit verbundenen Risiken bewusst sein.

Bevor Sie sich zu einer Anlage in Investmentfonds entscheiden, sollten Sie sich unbedingt vollständig der damit verbundenen Risiken bewusst sein. Risikohinweise Bevor Sie sich zu einer Anlage in Investmentfonds entscheiden, sollten Sie sich unbedingt vollständig der damit verbundenen Risiken bewusst sein. Die zukünftigen Werte und Erträge von Investmentfondsanteile

Mehr

Vereinfachter Prospekt zum Teilfonds Hyposwiss (Lux) Fund Schweiz (CHF)

Vereinfachter Prospekt zum Teilfonds Hyposwiss (Lux) Fund Schweiz (CHF) Vereinfachter Prospekt zum Teilfonds Hyposwiss (Lux) Fund Schweiz (CHF) Anlagefonds luxemburgischen Rechts («Fonds commun de placement») gemäss Teil I des Fondsgesetzes vom 20. Dezember 2002 Dieser vereinfachte

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA FEBRUAR 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Januar 215 einen neuen 3-Jahres-Rekord erreichen. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 1,9 Milliarden Euro und lagen damit um 5%

Mehr

Renten-ETFs sichern gegen Kursverluste bei Anstieg des Zinsniveaus ab neue physisch replizierende Aktien-ETFs gelistet

Renten-ETFs sichern gegen Kursverluste bei Anstieg des Zinsniveaus ab neue physisch replizierende Aktien-ETFs gelistet Presse-Information Frankfurt 26. Februar 2014 Renten-ETFs sichern gegen Kursverluste bei Anstieg des Zinsniveaus ab neue physisch replizierende Aktien-ETFs gelistet Deutsche Asset & Wealth Management (DeAWM)

Mehr

The Jupiter Global Fund

The Jupiter Global Fund The Global Fund Société d Investissement à Capital Variable (SICAV) Halbjahresbericht und Ungeprüfter Abschluss für den Sechsmonatszeitraum zum 31. März 2015 R.C.S. B 110.737 The Global Fund Inhaltsverzeichnis

Mehr

Point de Presse 15 Jahre ETFs an SIX Swiss Exchange. Zürich, 15. September 2015 Christoph Landis, Division CEO Swiss Exchange a.i.

Point de Presse 15 Jahre ETFs an SIX Swiss Exchange. Zürich, 15. September 2015 Christoph Landis, Division CEO Swiss Exchange a.i. Point de Presse 15 Jahre ETFs an SIX Swiss Exchange Zürich, 15. September 2015 Christoph Landis, Division CEO Swiss Exchange a.i. Definition Exchange Traded Funds (Abkürzung: ETFs) sind börsenkotierte

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum 15. Dezember 2008 bis 30. Juni 2009

Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum 15. Dezember 2008 bis 30. Juni 2009 Wallberg: Fonds Lux Euro - European Protect Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum 15. Dezember 2008 bis 30. Juni 2009 Investmentfonds gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 20. Dezember 2002

Mehr

VEREINFACHTER VERKAUFSPROSPEKT SEPTEMBER 2010

VEREINFACHTER VERKAUFSPROSPEKT SEPTEMBER 2010 PARWORLD ETF FLEXIBLE ALLOCATION Teilfonds von PARWORLD, Investmentgesellschaft mit variablem Kapital luxemburgischen Rechts (nachstehend die SICAV ) Auflegung am 11. August 2000 VEREINFACHTER VERKAUFSPROSPEKT

Mehr

Anlagerichtlinien Vom Stiftungsrat genehmigt am 24. April 2015

Anlagerichtlinien Vom Stiftungsrat genehmigt am 24. April 2015 Avadis Anlagestiftung 2 Anlagerichtlinien Vom Stiftungsrat genehmigt am 24. April 2015 Inhalt 1 Allgemeine Grundsätze 3 2 Aktien 4 2.1 Aktien Welt hedged Indexiert 2 4 2.2 Aktien Welt Indexiert 2 4 3 Immobilien

Mehr

Morningstar Deutschland ETF Umfrage. Juli 2011

Morningstar Deutschland ETF Umfrage. Juli 2011 Morningstar Deutschland ETF Umfrage Juli 2011 Trotz größerer Transparenz und verbesserter Absicherung von Swap-basierten ETFs bevorzugen Investoren die physische Replikation. An unserer ersten Morningstar

Mehr

Commerzbank Aktientrend Deutschland

Commerzbank Aktientrend Deutschland Fonds Commun de Placement Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2012 Es können keine Anteile auf der Basis von Finanzberichten gezeichnet werden. Anteilszeichnungen sind nur gültig, wenn sie auf

Mehr

Worst-of Pro Units in CHF und EUR

Worst-of Pro Units in CHF und EUR Kapitalschutz ohne Cap Zürich, Januar 2010 Produktbeschreibung Sie erwarten steigende Kurse der Basiswerte. Wir bieten 90% Kapitalschutz bei Verfall (Garantin: Bank Julius Bär & Co. AG, Moody s Aa3) unbegrenzte

Mehr

Termsheet WAVE XXL auf Aktien

Termsheet WAVE XXL auf Aktien 1 Angebotsbedingungen Emittentin Verkauf: : Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main Die Optionsscheine werden von der Emittentin freibleibend zum Verkauf gestellt. Die Verkaufspreise werden erstmals vor Beginn

Mehr

NUR FÜR ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH. ishares UND ETFs EINE EINFÜHRUNG

NUR FÜR ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH. ishares UND ETFs EINE EINFÜHRUNG NUR FÜR ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH ishares UND ETFs EINE EINFÜHRUNG Börsengehandelte Indexfonds (Exchange Traded Funds, ETFs) haben die Art und Weise revolutioniert, wie Anleger ihre Portfolios

Mehr

KBC-Life Privileged Portfolio 1 ist eine Zweig-23-Lebensversicherung ohne garantierten Mindestertrag, deren Ertrag mit Investmentfonds verbunden ist.

KBC-Life Privileged Portfolio 1 ist eine Zweig-23-Lebensversicherung ohne garantierten Mindestertrag, deren Ertrag mit Investmentfonds verbunden ist. KBC-Life Privileged Portfolio KBC-Life Privileged Portfolio 1 ist eine Zweig-23-Lebensversicherung ohne garantierten Mindestertrag, deren Ertrag mit Investmentfonds verbunden ist. Art der Lebens- Versicherung

Mehr

Gewinn- und Verlustrechnung. in T. in T. Veränderung in % 01.01.-31.03.2007. Ergebnis je Aktie 01.01.-31.03.2008 01.01.-31.03.2007

Gewinn- und Verlustrechnung. in T. in T. Veränderung in % 01.01.-31.03.2007. Ergebnis je Aktie 01.01.-31.03.2008 01.01.-31.03.2007 Gewinn- und Verlustrechnung Notes 1.1.- Zinsüberschuss Netto-Risikovorsorge im Kreditgeschäft Zinsüberschuss nach Risikovorsorge Provisionsüberschuss Ergebnis aus Sicherungszusammenhängen (1) (2) (3) 58

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 13: Dezember 2010. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 13: Dezember 2010. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 13: Dezember 2010 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Deutsche Aktien sind ein Schlager 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

KlawInvest-Trading A0M1UF 327,0111 33,3400 EUR 10.902,55 19,23 % 3 03.07.2015 (F) 10.000,00 902,55 (9,03%/18,70% p.a.)

KlawInvest-Trading A0M1UF 327,0111 33,3400 EUR 10.902,55 19,23 % 3 03.07.2015 (F) 10.000,00 902,55 (9,03%/18,70% p.a.) Lahnau, 05.07.2015 FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8, 35633 Lahnau FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8 35633 Lahnau Vermögensübersicht

Mehr

Schreiben an die Wertpapierinhaber ÜBERTRAGUNG

Schreiben an die Wertpapierinhaber ÜBERTRAGUNG Schreiben an die Wertpapierinhaber ÜBERTRAGUNG Sehr geehrte Damen und Herren, als Inhaber von Anteilen des Investmentfonds AMUNDI ETF GREEN TECH LIVING PLANET - (FR0010949479), (der "Fonds"), informieren

Mehr

LONG TERM INVESTMENT FUND (SIA)

LONG TERM INVESTMENT FUND (SIA) November 2010 Vereinfachter Verkaufsprospekt LONG TERM INVESTMENT FUND (SIA) LONG TERM INVESTMENT FUND (SIA) Classic Wichtige Informationen Dieser vereinfachte Verkaufsprospekt enthält wesentliche Informationen

Mehr

Das Morningstar Rating

Das Morningstar Rating Das Morningstar Rating Oktober 2006 2006 Morningstar, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Die Informationen in diesem Dokument sind Eigentum von Morningstar, Inc. Die teilweise oder vollständige Vervielfältigung

Mehr

ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds)

ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds) ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds) Kotierung der Anteile der folgenden Teilfonds: ishares FTSE 250 UCITS ETF ishares

Mehr

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013. Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013. Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung Marktbericht Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013 Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung China erkennbare Wachstumsstabilisierung Einkaufsmanagerindex & Wachstum Einkaufsmanagerindizes

Mehr

FMA - Richtlinie 2015/01 betreffend Mindestangaben des Halbjahresberichts von alternativen Investmentfonds (AIF)

FMA - Richtlinie 2015/01 betreffend Mindestangaben des Halbjahresberichts von alternativen Investmentfonds (AIF) FMA - Richtlinie 2015/01 betreffend Mindestangaben des Halbjahresberichts von alternativen Investmentfonds (AIF) Publikation: Website FMA 1. Anwendungsbereich Diese Richtlinie legt die Gliederung sowie

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA SEPTEMBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Netto-Mittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt zeigten auch im August 214 einen positiven Trend; sie beliefen sich auf insgesamt sechs Milliarden Euro

Mehr

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG powered by S Die aktive ETF Vermögensverwaltung Niedrige Kosten Risikostreuung Transparenz Flexibilität Erfahrung eines Vermögensverwalters Kundenbroschüre Stand 09/2014 Kommen Sie ruhig und sicher ans

Mehr

Templeton Growth Fund: Wertentwicklung & Aufstellung

Templeton Growth Fund: Wertentwicklung & Aufstellung Templeton Growth Fund Wertentwicklung und Aufstellung Manche meinen mit den besten Aktien solche mit gutem kurzfristigem Ausblick. Wenn wir beste Aktien sagen, meinen wir damit einfach die besten Werte.

Mehr

NUR FÜR ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH. ishares UND ETFs EINE EINFÜHRUNG

NUR FÜR ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH. ishares UND ETFs EINE EINFÜHRUNG NUR FÜR ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH ishares UND ETFs EINE EINFÜHRUNG Börsengehandelte Indexfonds (Exchange Traded Funds, ETFs) haben die Art und Weise revolutioniert, wie Anleger ihre Portfolios

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA NOVEMBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Oktober 214 nach der kurzzeitigen Schwäche im Vormonat wieder zulegen; die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 6,1 Milliarden

Mehr

Kosten und Gebühren The Vanguard Way

Kosten und Gebühren The Vanguard Way Kosten und Gebühren The Vanguard Way Wir denken, dass Sie als Investor volle Transparenz über Kosten haben sollten. Deshalb haben wir unsere Gebührenstruktur durchweg transparent gestaltet und weisen alle

Mehr

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND*

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* VERMÖGENSVERWALTENDER FONDS *Seit 1.12.2012 beraten durch inprimo privatinvest GmbH INVESTMENTPROZESS UND ANLAGEPHILOSOPHIE Unser Anlageprozess ist darauf ausgerichtet

Mehr

Vontobel Investment Banking. Vontobel Voncash Mit Devisen und Gold Geldmarktanlagen optimieren

Vontobel Investment Banking. Vontobel Voncash Mit Devisen und Gold Geldmarktanlagen optimieren Vontobel Investment Banking Vontobel Voncash Mit Devisen und Gold Geldmarktanlagen optimieren Mit Devisen und Gold Geldmarktanlagen optimieren Das Wichtigste bei der Vermögensanlage ist die Verteilung

Mehr

Wichtige Informationen zu den angebotenen Fonds in ParkAllee komfort

Wichtige Informationen zu den angebotenen Fonds in ParkAllee komfort Wichtige Informationen zu den angebotenen Fonds in ParkAllee komfort Struktur der angebotenen Fonds Bei den Fonds, die Sie im Rahmen Ihrer fondsgebundenen Rentenversicherung ParkAllee komfort auswählen

Mehr

ANLAGERICHTLINIEN RISK BUDGETING LINE 5

ANLAGERICHTLINIEN RISK BUDGETING LINE 5 ANLAGERICHTLINIEN RISK BUDGETING LINE 5 29.06.2011 Anlagegruppe Prisma Risk Budgeting Line 5 (RBL 5) Charakteristika der Anlagegruppe 1. RBL 5 ist eine Anlagegruppe, welche in elf verschiedene Anlagekategorien

Mehr

Vereinfachter Verkaufsprospekt mit Vertragsbedingungen. Deka-Zielfonds 2015 Deka-Zielfonds 2020 Deka-Zielfonds 2025 Deka-Zielfonds 2030

Vereinfachter Verkaufsprospekt mit Vertragsbedingungen. Deka-Zielfonds 2015 Deka-Zielfonds 2020 Deka-Zielfonds 2025 Deka-Zielfonds 2030 Vereinfachter Verkaufsprospekt mit Vertragsbedingungen. Deka-Zielfonds 2015 Deka-Zielfonds 2020 Deka-Zielfonds 2025 Deka-Zielfonds 2030 je ein gemischtes Sondervermögen. Ausgabe Juli 2005. Deka Investment

Mehr

Was bedeutet das für Ihr Portfolio?

Was bedeutet das für Ihr Portfolio? US-Renditen steigen Was bedeutet das für Ihr Portfolio? 14. März 2011 Es sagt eine ganze Menge, wenn der weltgrößte Anleihefonds, PIMCO, sich entscheidet, den US-Treasuries-Markt zu verlassen. PIMCO, eine

Mehr

GENERALI INVESTMENTS SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30.06.2015. RCS Luxembourg N B86432

GENERALI INVESTMENTS SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30.06.2015. RCS Luxembourg N B86432 GENERALI INVESTMENTS SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30.06.2015 RCS Luxembourg N B86432 Für die folgenden Teilfonds ist keine Anzeige nach 310 Kapitalanlagegesetzbuch erstattet worden und dieser

Mehr

Informationen zu den Wertpapierdienstleistungen von DEGIRO. Kapitalmaßnahmen

Informationen zu den Wertpapierdienstleistungen von DEGIRO. Kapitalmaßnahmen Informationen zu den Wertpapierdienstleistungen von DEGIRO Kapitalmaßnahmen Einführung Die vertraglichen Vereinbarungen, die im Rahmen des zwischen Ihnen und DEGIRO abgeschlossenen Kundenvertrags festgelegt

Mehr

Wesentliche Informationen für den Anleger. CONVICTIONS PREMIUM ISIN: FR0010687038 A-Anteil Dieser Fonds wird von CONVICTIONS AM verwaltet

Wesentliche Informationen für den Anleger. CONVICTIONS PREMIUM ISIN: FR0010687038 A-Anteil Dieser Fonds wird von CONVICTIONS AM verwaltet Wesentliche Informationen für den Anleger Gegenstand dieses Dokuments sind wesentliche Informationen für den Anleger über diesen Fonds. Es handelt sich nicht um Werbematerial. Diese Informationen sind

Mehr

Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation

Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation Lyxor ETFs Deutschland & Österreich Heike Fürpaß-Peter Marie Keil-Mouy Folie 1 1. Von Sektor- und Länderallokation profitieren

Mehr