Presse-Clipping. zur Presseaussendung des Fachverbandes vom

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Presse-Clipping. zur Presseaussendung des Fachverbandes vom"

Transkript

1 Presse-Clipping zur Presseaussendung des Fachverbandes vom Koßdorff: Schokoladen- und Osterhasen-Check 2016 hat Lücken alle Aspekte beachten! Große Hersteller haben mit eigenen Programmen schon viel geleistet Neue Vorarlberger Nachrichten vom : Das große Fest der Schokoindustrie Seite 2 Kleine Zeitung vom : Das große Fest der Schokoindustrie Seite 4 Kleine Zeitung online vom : Österreichs Schokohasen sind meistens Amerikaner Seite 5 Zaunergasse 1-3 A-1030 Wien Tel.: 01/ Fax: 01/ Zaunergasse 1-3 A-1030 VIENNA Tel.: +43/1/ Fax: +43/1/

2 2 Neue Vorarlberger Nachrichten vom

3 3 *********

4 4 Kleine Zeitung vom

5 5 Kleine Zeitung online vom Österreichs Schoko-Hasen sind meistens Amerikaner Ostern ist für die Süßwarenindustrie neben Weihnachten der wichtigste Absatzmarkt im Jahr. Den Schokohandel dominieren riesige Weltkonzerne. Selbst österreichische Topmarken sind klein im Vergleich. Von Hannes Gaisch-Faustmann Foto Kleine Zeitung Digital, In Österreich sind die Naschkatzen zu Hause: Der durchschnittliche Pro-Kopf-Verzehr von fast neun Kilo Schokolade im Jahr ist ein Spitzenwert im internationalen Vergleich, wenn auch deutsche Schleckermäuler mit 12,2 Kilo viel mehr verdrücken. Ostern ist für die Süßwarenindustrie neben Weihnachten das wichtigste Fest im Jahr. Wenn sieben von zehn Österreichern Zuckerhältiges ins Nest legen, freuen sich der Handel und die Produzenten diverser Versüßungen. Bittere Pillen Süß ist ihr Geschäft, bitter zum Teil aber das Umfeld, in dem sich die Hersteller aktuell bewegen. Sie leiden unter der Konzentration im Handel, die zu einem Preisdruck führt, aber auch unter dem Umstand, dass die Bedeutung der Eigenmarken des Handels auch im Schokoregal nicht haltmacht. Dazu kommen steigende Rohstoffkosten für Kakao und Haselnüsse (deren Preise haben sich 2015 nahezu verdoppelt) und nicht zuletzt die Debatten um ressourcenschonenden Rohstoffeinsatz (Stichwort Palmöl) und fairen Handel. Ein Test der Menschenrechtsorganisation Südwind und der Umweltorganisation Global 2000 ergab diese Woche, dass mehr als die Hälfte von 20 getesteten Schokohasen aus österreichischen Supermärkten sozial und ökologisch bedenklich seien aufgrund prekärer Produktionsbedingungen. Mehr Export und mehr Import Solche Tests hält Katharina Koßdorff vom Fachverband der Lebensmittelindustrie jedoch für tendenziös, da sie nicht erwähnen, dass Hersteller viel Geld in eigene Nachhaltigkeitsprogramme investieren. Die größten Spieler auf dem Markt sind gigantische Konzerne und kommen nicht aus Österreich. Doch Österreich, Heimat der Mozartkugel, der Mannerschnitte und feiner

6 6 Manufakturen wie Zotter, spielt mit im Konzert. Zahlenmäßig befindet sich die österreichische Süßwarenindustrie mit einem jährlichen Produktionswert von 545 Millionen Euro, davon 470 für den Export (exklusive Backwaren), im Wachstum. In den ersten drei Quartalen 2015 legten die Ausfuhren deutlich zu. Auch der Import wächst und liegt derzeit bei 530 Millionen im Jahr. Die Schokoriesen Nummer eins der Tafelschokoladen bei österreichischen Naschkatzen ist mit 42,7 Prozent Marktanteil Milka, gefolgt von den Eigenmarken des Handels (17,5 Prozent), Lindt (9 Prozent) und Ritter Sport (8,4 Prozent). Die Tafeln sind fest in ausländischer Hand: Milka gehört zu Mondelez, vormals Kraft Foods, einem US-Konzern mit 34 Milliarden Dollar Umsatz. Auch die Mozartkugel von Mirabell hat sich der Konzern einverleibt, doch lässt Mondelez in Bludenz und Salzburg produzieren. Lindt kommt aus der Schweiz (Konzernumsatz 3,4 Milliarden Franken) und Ritter Sport ist eine Marke von Alfred Ritter, der im deutschen Waldenbuch 430 Millionen Euro im Jahr umsetzt. Weltkonzerne wie Nestlé (Schweiz), Ferrero (Italien) und Mars (USA) versüßen den Österreichern mit vielen Produkten den Alltag. Der größte rein österreichische Süßwarenproduzent, Manner, ist mit 177 Millionen Umsatz klein im Vergleich. Das Firn-Zuckerl lebt weiter Zu klein, um international bestehen zu können, war die Zuckerlfabrik Englhofer in Graz, als Otto Englhofer die Marke 1997 an Nestlé verkaufte. Englhofer starb 86-jährig im Februar, das Firn-Zuckerl, Eiszapfen und Wiener Zuckerl, seit 2000 bei Storck (Deutschland), bleiben in Österreich weiterhin sehr beliebt. Die Englhofer-Produkte funktionieren unglaublich und das, obwohl wir gar keine Werbung machen, bestätigt man bei Storck. *********

Presse-Clipping des Fachverbandes der Lebensmittelindustrie. Jänner bis Juni 2016

Presse-Clipping des Fachverbandes der Lebensmittelindustrie. Jänner bis Juni 2016 Presse-Clipping des Fachverbandes der Lebensmittelindustrie Jänner bis Juni 2016 (Stand: 30.06.2016) Austrian business Woman vom 29.06.2016: Wissen über Lebensmittel fördern Seite 3 blickinsland.at vom

Mehr

Côte d Ivoire, Elfenbeinküste, Kakao

Côte d Ivoire, Elfenbeinküste, Kakao Côte d Ivoire, Elfenbeinküste, Kakao Fotos und Texte: Barbara Hartmann Ende Februar 2011, eine kurze Bestandsaufnahme zur Situation der Kakaobauern. Der Bürgerkrieg klopft schon laut an die Tür... Die

Mehr

meinungsraum.at April Ostern 2011

meinungsraum.at April Ostern 2011 meinungsraum.at April 2011 - Ostern 2011 Seite 1 Inhalt 1. Studienbeschreibung 2. Ergebnisse Ostern 2011 3. Stichprobenbeschreibung 4. Rückfragen/Kontakt Seite 2 Studienbeschreibung Seite 3 1. Studienbeschreibung

Mehr

Die weltweite Kakaokette

Die weltweite Kakaokette Die weltweite Kakaokette Die Schokoladeindustrie Die Akteure Aktuelle Trends Nachhaltigkeit Gewerkschaftliche Strategie Zertifizierung und Siegel Gerhard Riess 2014 Weltsüßwarenmarkt 2010 der Multis Weltsüßwarenmarkt

Mehr

WIRTSCHAFTSPRESSE PLUS

WIRTSCHAFTSPRESSE PLUS WIRTSCHAFTSPRESSE PLUS W I R B R I N G E N D I E W I R T S C H A F T I N S K L A S S E N Z I M M E R 1 WirtschaftspressePLUS 4/2013 Mehr Griss um Schklade 2.10.2013 (kurier.at) Milka beherrscht den Markt,

Mehr

Marktcheck Adventskalender: wenig Inhalt für viel Geld

Marktcheck Adventskalender: wenig Inhalt für viel Geld Marktcheck : wenig Inhalt für viel Geld Nr. Bild 1 Nimm 2 Storck 2 Süßwarenmischung Haribo Edeka 9,99 300 g 8,99 300 g 33,33 2,36 323 % 7,63 76 % 29,97 2,35 283 % 6,64 74 % Standardsüßigkeiten, die in

Mehr

Milka, Rausch und Co... eine süße Fallstudie aus der Welt der Schokolade.

Milka, Rausch und Co... eine süße Fallstudie aus der Welt der Schokolade. Milka, Rausch und Co... eine süße Fallstudie aus der Welt der Schokolade. Laut Brancheninsidern gibt Mondelez (Kraft Food International) im Jahr ca. 50 Mio Euro für die Milka Marke aus. 1. Beschreiben

Mehr

Rewe: Standort-Sieger

Rewe: Standort-Sieger IV S U L K X E RegioPlan Standort Analyse / REGAL präsentieren Standort-Analyse Rewe: Standort-Sieger Hofer: beste Produktivität Spar / Eurospar hat die höchste Verkaufsfläche PRODUKTIVITÄTSKENNZAHLEN

Mehr

Aktuelle Entwicklung der österreichischen Lebensmittelindustrie sowie des Agraraußenhandels Österreichs

Aktuelle Entwicklung der österreichischen Lebensmittelindustrie sowie des Agraraußenhandels Österreichs Aktuelle Entwicklung der österreichischen Lebensmittelindustrie sowie des Agraraußenhandels Österreichs Vorläufige Daten für 2012 Aktueller Stand: April 2013 Fachverband der Lebensmittelindustrie Fachverband

Mehr

M+E-Industrie bleibt Exportbranche Nummer eins

M+E-Industrie bleibt Exportbranche Nummer eins Informationen aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln Metall- und Elektro-Industrie 02.08.2017 Lesezeit 4 Min. M+E-Industrie bleibt Exportbranche Nummer eins Die wichtigste Exportbranche in Deutschland

Mehr

Die Entwicklung der österreichischen Lebensmittelindustrie sowie des Agraraußenhandels Österreichs Fachverband der Lebensmittelindustrie

Die Entwicklung der österreichischen Lebensmittelindustrie sowie des Agraraußenhandels Österreichs Fachverband der Lebensmittelindustrie 2008 - Die Entwicklung der österreichischen Lebensmittelindustrie sowie des Agraraußenhandels Österreichs Fachverband der Lebensmittelindustrie Fachverband der Lebensmittelindustrie Zaunergasse 1-3, A-1030

Mehr

Fallbericht - AKTUALISIERUNG Januar 2017

Fallbericht - AKTUALISIERUNG Januar 2017 Fallbericht - AKTUALISIERUNG - 17. Januar 2017 Bußgeldverfahren gegen Hersteller von Süßwaren Branche: Aktenzeichen: Datum der Entscheidungen: Herstellung von Süßwaren B11-11/08 Januar 2013 und Juni 2014

Mehr

Ökologischer Landbau weltweit Die neuesten Zahlen BÖLW-, BNN- und IFOAM-Bilanzpressekonferenz, BioFach 2013

Ökologischer Landbau weltweit Die neuesten Zahlen BÖLW-, BNN- und IFOAM-Bilanzpressekonferenz, BioFach 2013 Ökologischer Landbau weltweit Die neuesten Zahlen BÖLW-, BNN- und IFOAM-Bilanzpressekonferenz, BioFach 2013 Helga Willer und Julia Lernoud, FiBL, Nürnberg, 12.2.2013 Zur Datensammlung Seit 1999 werden

Mehr

MINERALÖL IN SCHOKOLADEN- OSTERHASEN. Testergebnisse 2016

MINERALÖL IN SCHOKOLADEN- OSTERHASEN. Testergebnisse 2016 MINERALÖL IN SCHOKOLADEN- OSTERHASEN Testergebnisse 2016 : TESTERGEBNISSE MÄRZ 2016 Was haben wir getestet? Wie haben wir bewertet? foodwatch hat 20 Schokoladen-Osterhasen auf ihren Mineralölgehalt untersuchen

Mehr

Downgrading: Billiger als besser verkauft?

Downgrading: Billiger als besser verkauft? Downgrading: Billiger als besser verkauft? Auf vielen Lebensmittelverpackungen wird mit Hinweisen wie Verbesserte Rezeptur oder Neue Rezeptur geworben. Doch was zunächst nicht schlecht klingt, kann ein

Mehr

Trends Benchmarks Strategien

Trends Benchmarks Strategien +++ Alfred Ritter +++ Bahlsen +++ CFP Brands +++ Ferrero +++ General Mills +++ Griesson-de Beukelaer +++ Haribo +++ Intersnack +++ Katjes Fassin +++ Lindt&Sprüngli +++ Ludwig Schoko. +++ Mars +++ Mondelez/

Mehr

Mitgliederliste / Membership List

Mitgliederliste / Membership List 1 ALDI Einkauf GmbH & Co. ohg, Unternehmensgruppe ALDI Nord C 2 ALDI Einkauf GmbH & Co. ohg, Unternehmensgruppe ALDI Süd C 3 Alfred Ritter GmbH & Co. KG B 4 August Storck KG B 5 Bahlsen GmbH & Co. KG B

Mehr

Ostern. Saisonkatalog. Letzter Bestelltermin 31.12.2015 Auslieferungstermin 14.03. bis 24.03.2016. Am Wachtelberg 9 07629 St.

Ostern. Saisonkatalog. Letzter Bestelltermin 31.12.2015 Auslieferungstermin 14.03. bis 24.03.2016. Am Wachtelberg 9 07629 St. Saisonkatalog Ostern 2016 Letzter Bestelltermin 31.12.2015 Auslieferungstermin 14.03. bis 24.03.2016 Am Wachtelberg 9 07629 St. Gangloff Tel.: 0 366 06 / 629-0 Fax: 0 366 06 / 629-298 oder -299 e-mail:

Mehr

WIRTSCHAFTSDATEN DEZEMBER 2015

WIRTSCHAFTSDATEN DEZEMBER 2015 WIRTSCHAFTSDATEN DEZEMBER 2015 I. Konjunkturaussichten... 2 II. Wirtschaftskraft weltweit... 3 III. Die reichsten Bürger der Welt... 4 IV. Plus und Minus im deutschen Außenhandel... 5 V. Deutschland wichtigste

Mehr

Entwicklung des grenzüberschreitenden Warenhandels

Entwicklung des grenzüberschreitenden Warenhandels Index 16 15 14 Entwicklung des grenzüberschreitenden Warenhandels Index (1960 = 1), in konstanten Preisen, Entwicklung in Prozent, weltweit 1960 bis 1960 bis : + 1.586,8 % 1960 bis : + 457,2 % 15,6-12,0

Mehr

Der Tiroler Tourismus im Licht des Welttourismus. Tirol Werbung / Strategien & Partner DER TIROLER TOURISMUS IM LICHT DES WELTTOURISMUS 1

Der Tiroler Tourismus im Licht des Welttourismus. Tirol Werbung / Strategien & Partner DER TIROLER TOURISMUS IM LICHT DES WELTTOURISMUS 1 Der Tiroler Tourismus im Licht des Welttourismus Tirol Werbung / Strategien & Partner DER TIROLER TOURISMUS IM LICHT DES WELTTOURISMUS 1 Inhalt 1. Tourismus weltweit 2. Die Europäische Komponente des Welttourismus

Mehr

Tirol Werbung / Strategien & Partner DER TIROLER TOURISMUS IM LICHT DES WELTTOURISMUS

Tirol Werbung / Strategien & Partner DER TIROLER TOURISMUS IM LICHT DES WELTTOURISMUS 1. Tourismus weltweit 2. Die Europäische Komponente des Welttourismus 3. Touristische Bedeutung Österreichs 4. Tourismusland Tirol 3 Faktoren beeinflussten den Welttourismus 2015 deutlich: o Ungewöhnlich

Mehr

13 Prozent Umsatzplus RITTER SPORT bleibt auch 2015 die am stärksten wachsende Marke im Tafelschokoladen-Segment

13 Prozent Umsatzplus RITTER SPORT bleibt auch 2015 die am stärksten wachsende Marke im Tafelschokoladen-Segment PRESSEINFORMATION 13 Prozent Umsatzplus RITTER SPORT bleibt auch 2015 die am stärksten wachsende Marke im Tafelschokoladen-Segment Wien, 09.03.2016 Schokoladenhersteller RITTER SPORT konnte auch 2015 seine

Mehr

Country factsheet - Oktober 2015. Die Vereinigten Staaten

Country factsheet - Oktober 2015. Die Vereinigten Staaten Country factsheet - Oktober 2015 Die Vereinigten Staaten Inhalt Einleitung 3 Kaufverhalten der E-Shopper in den USA 4 Bevorzugte Zahlungsverfahren 4 Grenzüberschreitender Handel 5 Der Einfluss der sozialen

Mehr

meinungsraum.at 20. März 2009 Ostern Ostern 21. März 2009 Seite 1

meinungsraum.at 20. März 2009 Ostern Ostern 21. März 2009 Seite 1 meinungsraum.at 20. März 2009 Ostern Seite 1 Inhalt 1. Studienbeschreibung 2. Summary 3. Ergebnisse 4. Stichprobenbeschreibung 5. Rückfragen/Kontakt Seite 2 Studienbeschreibung Seite 3 1. Studienbeschreibung

Mehr

VI Internationale Politik und globale Fragen Beitrag 17. Deutschland und die Weltwirtschaft Warenströme und Handelspartner VORANSICHT

VI Internationale Politik und globale Fragen Beitrag 17. Deutschland und die Weltwirtschaft Warenströme und Handelspartner VORANSICHT Welthandel 1 von 32 Deutschland und die Weltwirtschaft Warenströme und Handelspartner Dr. Peter Kührt, Nürnberg Zeichnung: Thomas Plassmann Dauer: Inhalt: 3 bis 6 Stunden Weltwirtschaft, Rolle des Exports

Mehr

Der Lebensmittelmarkt in Österreich LEH / DFH / GH / C&C

Der Lebensmittelmarkt in Österreich LEH / DFH / GH / C&C Der Lebensmittelmarkt in Österreich LEH / DFH / GH / C&C 1 Impressum Herausgeber:... AHK Österreich... Schwarzenbergplatz 5/3/1, 1030 Wien... www.dhk.at Redaktion:... Ulrich Schlick Ausgabe:... 10/2016

Mehr

M+E-Industrie wird immer wichtiger

M+E-Industrie wird immer wichtiger Informationen aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln Exportwirtschaft 27.10.2016 Lesezeit 4 Min M+E-Industrie wird immer wichtiger Die Globalisierung und der damit verbundene Strukturwandel in

Mehr

China Faszination und Herausforderung für Händler

China Faszination und Herausforderung für Händler China Faszination und Herausforderung für Händler Henry O. E. BIRR Vice President International Affairs METRO Group 18 Juni 2009 Stand: Monat 2007 1 CHINA: Faszination - Herausforderung und Chancen fuer

Mehr

WIRTSCHAFTSDATEN DEZEMBER 2015

WIRTSCHAFTSDATEN DEZEMBER 2015 WIRTSCHAFTSDATEN DEZEMBER 2015 I. Konjunkturaussichten... 2 II. Wirtschaftskraft weltweit... 3 III. Die reichsten Bürger der Welt... 4 IV. Plus und Minus im deutschen Außenhandel... 5 V. Deutschland wichtigste

Mehr

China wird wichtigster Markt für deutsche Autos

China wird wichtigster Markt für deutsche Autos 23.10.2010 China wird wichtigster Markt für deutsche Autos Die deutschen Autohersteller verkaufen erstmals mehr Fahrzeuge in China als auf dem Heimatmarkt. Im laufenden Jahr werde die Zahl der in Deutschland

Mehr

Seite 2 Kronen Zeitung vom (Seite 24) Seite 3 Kronen Zeitung vom (Seite 32) Seite 4 Chefinfo vom

Seite 2 Kronen Zeitung vom (Seite 24) Seite 3 Kronen Zeitung vom (Seite 32) Seite 4 Chefinfo vom HALI - Clippingservice Inhaltsverzeichnis Neuer Finanzchef Seite 2 Kronen Zeitung vom 26.07.2016 (Seite 24) Grünes Engagement Seite 3 Kronen Zeitung vom 16.07.2016 (Seite 32) Hali Hallo Seite 4 Chefinfo

Mehr

tom Chemiemärkte weltweit (Teil II) Die deutsche Chemie auf den weltweiten Märkten

tom Chemiemärkte weltweit (Teil II) Die deutsche Chemie auf den weltweiten Märkten tom Chemiemärkte weltweit (Teil II) Die deutsche Chemie auf den weltweiten Märkten Deutschland liegt auf Platz 4 weltweit TOP 10 Chemieproduzenten der Welt Chemieumsätze in Milliarden Euro, 2016 1.710

Mehr

Die Bedeutung des Transatlantischen Freihandelsabkommens. Informationen zu TTIP

Die Bedeutung des Transatlantischen Freihandelsabkommens. Informationen zu TTIP Die Bedeutung des Transatlantischen Freihandelsabkommens Informationen zu TTIP Aufbau der Präsentation I. Darum geht es bei TTIP II. Das haben wir alle von TTIP III. Darum ist TTIP für Deutschland wichtig

Mehr

Milka wird 115 Jahre alt

Milka wird 115 Jahre alt FAKTENBLATT Happy Birthday Milka! Milka wird 115 Jahre alt Bremen, April 2016 115 Jahre Milka: Am 24. April 2016 feiert die weltweit bekannte Marke Milka ihren Geburtstag. 99 Prozent aller Deutschen kennen

Mehr

Vorsitzender der Geschäftsführung der MANN+HUMMEL Gruppe

Vorsitzender der Geschäftsführung der MANN+HUMMEL Gruppe Alfred Weber Vorsitzender der Geschäftsführung der MANN+HUMMEL Gruppe Rede anlässlich der Bilanzpressekonferenz am 11. April 2013 Sendesperrfrist: 11. April 2013, 10.00 Uhr - Es gilt das gesprochene Wort

Mehr

Norderstedt, 5. Oktober 2017 Dr. Jens Geißler, Leiter Treasury und Investor Relations

Norderstedt, 5. Oktober 2017 Dr. Jens Geißler, Leiter Treasury und Investor Relations Norderstedt, 5. Oktober 2017 Dr. Jens Geißler, Leiter Treasury und Investor Relations 01 BEIERSDORF AUF EINEN BLICK 5. Oktober 2017 Seite 2 Z A H L E N & F A K T E N Erfinder der modernen Hautpflege Gründung

Mehr

Spirituosenabsatz der Berentzen-Gruppe wächst im ersten Quartal 2012

Spirituosenabsatz der Berentzen-Gruppe wächst im ersten Quartal 2012 ZWISCHENMITTEILUNG INNERHALB DES ERSTEN HALBJAHRES 2012 Spirituosenabsatz der Berentzen-Gruppe wächst im ersten Quartal 2012 Die Nachfrage nach Spirituosenprodukten des Konzerns stieg im ersten Quartal

Mehr

Medienspiegel 2015/16. Juni 2015 bis Juni 2016

Medienspiegel 2015/16. Juni 2015 bis Juni 2016 Medienspiegel 2015/16 Juni 2015 bis Juni 2016 corporate identity prihoda gmbh Stand: 15. Juni 2016 Medienresonanz Medienspiegel Monat Anzahl (Print- und Onlineartikel) Artikelwerbewert in Euro (Printartikel)

Mehr

Analyse des chinesischen Marktes für Nutzfahrzeuge sowie der größten chinesischen Hersteller.

Analyse des chinesischen Marktes für Nutzfahrzeuge sowie der größten chinesischen Hersteller. Pressemitteilung Groß, aber noch keine Gefahr Analyse des chinesischen Marktes für Nutzfahrzeuge sowie der größten chinesischen Hersteller. München, den 18. April 2011 Vor dem Hintergrund einer teilweise

Mehr

Import Export Konsumgüter Vorleistungsgüter AUSSENHANDEL. Zielländer Maschinen Verbrauchsgüter. Herkunftsländer. Chemische Erzeugnisse.

Import Export Konsumgüter Vorleistungsgüter AUSSENHANDEL. Zielländer Maschinen Verbrauchsgüter. Herkunftsländer. Chemische Erzeugnisse. Import Export Konsumgüter Vorleistungsgüter AUSSENHANDEL Zielländer Maschinen Verbrauchsgüter Chemische Erzeugnisse Herkunftsländer Folie 1 Exporte deutlich gestiegen Die Exporte sind in den vergangenen

Mehr

CMA Exportmarketing Mittelosteuropa Der Markt Österreich Aktionen in AUS/CZ/SK. Dr. Jasmin Sani Leiterin Außenstelle Mittelosteuropa 26.09.

CMA Exportmarketing Mittelosteuropa Der Markt Österreich Aktionen in AUS/CZ/SK. Dr. Jasmin Sani Leiterin Außenstelle Mittelosteuropa 26.09. CMA Exportmarketing Mittelosteuropa Der Markt Österreich Aktionen in AUS/CZ/SK Dr. Jasmin Sani Leiterin Außenstelle Mittelosteuropa 26.09.2007 Inhalt Neue CMA-Außenstelle für MOE in Wien Aufgaben und Herausforderungen

Mehr

Generali Geldstudie: Wofür Österreicher 2016 Geld ausgeben

Generali Geldstudie: Wofür Österreicher 2016 Geld ausgeben 29.12.2015 PRESSEINFORMATION Generali Geldstudie: Wofür Österreicher 2016 Geld ausgeben MEHR GELD FÜR URLAUB, WOHNEN UND SPORT KAUFKRAFT ETWAS STÄRKER ALS IM VORJAHR Rückfragehinweis Angelika Knap Pressesprecherin

Mehr

-9,9% DIE LAGE DER UHRENINDUSTRIE 2016 IN DER SCHWEIZ UND WELTWEIT. 19,4 Milliarden Franken SCHWEIZERISCHE UHRENINDUSTRIE SCHWEIZER UHRENEXPORTE

-9,9% DIE LAGE DER UHRENINDUSTRIE 2016 IN DER SCHWEIZ UND WELTWEIT. 19,4 Milliarden Franken SCHWEIZERISCHE UHRENINDUSTRIE SCHWEIZER UHRENEXPORTE DIE LAGE DER UHRENINDUSTRIE 2016 IN DER SCHWEIZ UND WELTWEIT SCHWEIZERISCHE UHRENINDUSTRIE SCHWEIZER UHRENEXPORTE 19,4 Milliarden Franken -9,9% Das Umfeld blieb für die schweizerische Uhrenindustrie über

Mehr

GEFÄHRLICHE SCHADSTOFFE IN LEBENSMITTELN Zweiter Greenpeace-Test zu 3-MCPD-Ester und Glycidyl-Ester

GEFÄHRLICHE SCHADSTOFFE IN LEBENSMITTELN Zweiter Greenpeace-Test zu 3-MCPD-Ester und Glycidyl-Ester GEFÄHRLICHE SCHADSTOFFE IN LEBENSMITTELN Zweiter Greenpeace-Test zu 3-MCPD-Ester und Glycidyl-Ester Greenpeace in Österreich hat nach einem ersten Test im September 2017 erneut Lebensmittel aus österreichischen

Mehr

Bestes 1. Quartal der Unternehmensgeschichte. Gewinn (vor Steuern) um 10,4 Prozent auf 133,4 Mio. Euro gestiegen

Bestes 1. Quartal der Unternehmensgeschichte. Gewinn (vor Steuern) um 10,4 Prozent auf 133,4 Mio. Euro gestiegen Nr. 09/2010 20. Mai 2010 Vienna Insurance Group im 1. Quartal 2010: Bestes 1. Quartal der Unternehmensgeschichte Gewinn (vor Steuern) um 10,4 Prozent auf 133,4 Mio. Euro gestiegen Konzernprämien erstmals

Mehr

PRESSEMITTEILUNG 12. Juli 2017

PRESSEMITTEILUNG 12. Juli 2017 PRESSEMITTEILUNG 12. Juli 2017 4,0 Prozent Umsatzplus im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2016/17 Beschleunigter Wachstumstrend der fortgeführten Aktivitäten von 3,0 Prozent (1. Quartal 1,5 Prozent)

Mehr

Advents- FREUDEN kg = NEU. KW gültig vom bis

Advents- FREUDEN kg = NEU. KW gültig vom bis KW 44-48 gültig vom 2.11. bis 3.12.2016 Advents- FREUDEN Ferrero Kinder Überraschung mit Überraschungen für Mädchen (Barbie) und Jungen (Hot Wheels) je 480-g-Packung 2395 49 90 Peters Himmlischer Advent

Mehr

GENERALI ÖSTERREICH / JÄNNER 2016

GENERALI ÖSTERREICH / JÄNNER 2016 PRESSEMAPPE JÄNNER 2016 Generali Group auf einen Blick Versicherungsgesellschaften der Generali Group Niederlassungen: New York, Großbritannien, Hong Kong, Tokio, Dubai, Panama Tätigkeitsländer der Europ

Mehr

TOM Fotalia. Chemiemärkte weltweit (Teil I) Umsatz, Handel, Verbrauch von Chemikalien und Investitionen in der Chemie

TOM Fotalia. Chemiemärkte weltweit (Teil I) Umsatz, Handel, Verbrauch von Chemikalien und Investitionen in der Chemie TOM Fotalia Chemiemärkte weltweit (Teil I) Umsatz, Handel, Verbrauch von Chemikalien und Investitionen in der Chemie Übersicht Umsätze Die weltweiten Chemieumsätze lagen 2016 bei knapp 4,6 Billionen Euro.

Mehr

Kapital sucht neue Wachstumsmärkte

Kapital sucht neue Wachstumsmärkte Informationen aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln Direktinvestitionen 19.04.2012 Lesezeit 2 Min. Kapital sucht neue Wachstumsmärkte Infolge der Finanzkrise haben die international aktiven Unternehmen

Mehr

"Forbes"-Liste 2017: Die neun Austro- Milliardäre

Forbes-Liste 2017: Die neun Austro- Milliardäre "Forbes"-Liste 2017: Die neun Austro- Milliardäre APA/HERBERT PFARRHOFER Liste der Austro-Milliardäre Das US-Magazin Forbes listet für 2017 weltweit 2043 Milliardäre auf. In diesem erlesenen Kreis sind

Mehr

GfK Online Monitor Internetmarkt in Österreich

GfK Online Monitor Internetmarkt in Österreich GfK Online Monitor 2005 - Internetmarkt in Österreich Datenbasis: GfK Online Monitor 2004ff. (Methodik siehe nächstes Chart) % aller Österreicher nutzen bereits das Internet. Aktuell und im Rückblick betrachtet

Mehr

Vorwort. Sehr geehrte Damen und Herren,

Vorwort. Sehr geehrte Damen und Herren, 1 Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, die Weinmarktentwicklung der ersten drei Quartale 1 setzte sich im Wesentlichen auch im letzten Quartal 1 fort: Der Anteil der Käuferhaushalte ging für Wein insgesamt

Mehr

Die Rolle Ungarns im internationalen Tourismus TENDENZEN IM WELTTOURISMUS ZWISCHEN 1990 UND Internationaler Touristenankünfte

Die Rolle Ungarns im internationalen Tourismus TENDENZEN IM WELTTOURISMUS ZWISCHEN 1990 UND Internationaler Touristenankünfte Die Rolle Ungarns im internationalen Tourismus TENDENZEN IM WELTTOURISMUS ZWISCHEN 1990 UND 2002 Internationaler Touristenankünfte Nach Angaben der Welttourismusorganisation (WTO) hat sich die Zahl der

Mehr

GfK Online Monitor Internetmarkt in Österreich

GfK Online Monitor Internetmarkt in Österreich FESSEL-GfK Medien GfK Online Monitor - Internetmarkt in Österreich / 3. Quartal GfK Online Monitor - Internetmarkt in Österreich Datenbasis: GfK Online Monitor 2004ff. (Methodik siehe nächstes Chart) %

Mehr

Anzahl der Unternehmen Die größten deutschen Molkereien 2007

Anzahl der Unternehmen Die größten deutschen Molkereien 2007 Milch-Markt - Presse-Online-Services der deutschen Milchindustrie http://www.milchmarkt.de/de/milchmacher/brancheninformationen/strukturen_milchindustrie.html Strukturen der Milchindustrie Die Molkereiwirtschaft

Mehr

Reinigung aktuell. Wien, Juli 2014 - Nr. 7/8 Auflage: 12000 SB: Simacek Ursula. Seite: 1/1

Reinigung aktuell. Wien, Juli 2014 - Nr. 7/8 Auflage: 12000 SB: Simacek Ursula. Seite: 1/1 Wien, Juli 2014 - Nr. 7/8 Auflage: 12000 SB: Simacek Ursula Reinigung aktuell Seite: 1/1 St. Pölten, 21.07.2014 - Nr. 30 Auflage: 17472 NÖN Zählt als: 2 Clips, erschienen in: St. Pölten, Pielachtal Seite:

Mehr

Auslandsösterreicher und ihr Heimatbundesland

Auslandsösterreicher und ihr Heimatbundesland Auslandsösterreicher und ihr Heimatbundesland AUSLANDSÖSTERREICHER-WELTBUND UMFRAGE 2016 9134 Beantwortungen insgesamt Umfragezeitraum: 17 Mai 2016 21 Juli 2016 Q1: Welches ist Ihr Heimatbundesland in

Mehr

Foliensammlung: Daten zur nationalen und internationalen Bienenwirtschaft. Josef Hambrusch Julia Neuwirth Sabine Wendtner

Foliensammlung: Daten zur nationalen und internationalen Bienenwirtschaft. Josef Hambrusch Julia Neuwirth Sabine Wendtner Foliensammlung: Daten zur nationalen und internationalen Bienenwirtschaft Josef Hambrusch Julia Neuwirth Sabine Wendtner Globaler Honigmarkt 2 Produktion von Honig weltweit (in 1.000 t), 1964 bis 2008

Mehr

Position Mio. Euro % Veränderung

Position Mio. Euro % Veränderung Warenverkehr Aktuelle Entwicklung Jänner bis Oktober 2017 Tabelle 1: Österreichs Warenverkehr Jänner bis Oktober 2017 Position Mio. Euro % Veränderung Exporte 117.832,8 8,3 Importe 122.543,4 9,1 Handelsbilanz

Mehr

INDIVIDUELLE ADVENTSKALENDER & PRÄSENTE FÜR KUNDEN UND MITARBEITER!

INDIVIDUELLE ADVENTSKALENDER & PRÄSENTE FÜR KUNDEN UND MITARBEITER! NEU GLEICH KATALOG UND MUSTER ANFORDERN! Jetzt % Frühbucher- Ratte für Adventskalender sichern! INDIVIDUELLE ADVENTSKALENDER & PRÄSENTE FÜR KUNDEN UND MITARBEITER! NEU NEU TIPP IHR LOGO 24 TAGE IM MITTELPUNKT:

Mehr

Automobilbranche in Deutschland

Automobilbranche in Deutschland Automobilbranche in Deutschland Die Deutsche Automobilbranche ist eines der wichtigsten Industriezweige der deutschen Wirtschaft. Keine andere Branche ist so groß und Beschäftigt so viele Menschen wie

Mehr

1. Marke und Unternehmen

1. Marke und Unternehmen 1. Marke und Unternehmen Zahlen und Fakten Der Volkswagen Konzern mit Sitz in Wolfsburg ist einer der führenden Automobilhersteller weltweit und der größte Automobilproduzent Europas. Im Jahr 2008 lieferte

Mehr

Wirtschaftskrise verändert weltweit Sparverhalten

Wirtschaftskrise verändert weltweit Sparverhalten Pressemitteilung Wirtschaftskrise verändert weltweit Sparverhalten Aktuelle internationale Studie der Direktbank ING-DiBa in 9 Ländern: - Energieausgaben deutlich im Visier. - Österreicher besonders spar-

Mehr

Preisliste Weihnachten 2015 mit Detailangaben. Die Preise sind freibleibend!

Preisliste Weihnachten 2015 mit Detailangaben. Die Preise sind freibleibend! Preisliste Weihnachten 2015 mit Detailangaben Die Preise sind freibleibend! Zahlungsbedingungen: 10 Tage netto ohne Abzug, ab 2.000 Euro andere Zahlungsbedingungen. Auslandsaufträge nur mit Vorauskasse.

Mehr

SPAR ÖSTERREICH- GRUPPE

SPAR ÖSTERREICH- GRUPPE SPAR ÖSTERREICH- GRUPPE Vom österreichischen Handelsunternehmen zum mitteleuropäischen Handelskonzern SPAR- GESCHICHTE ANFANG Revolutionäre Idee der freiwilligen Zusammenarbeit zwischen selbstständigen

Mehr

Agenda. 1. adidas Group auf einen Blick. 2. Konzernstrategie. 3. Finanz-Highlights. 4. Ausblick

Agenda. 1. adidas Group auf einen Blick. 2. Konzernstrategie. 3. Finanz-Highlights. 4. Ausblick Agenda 1. adidas Group auf einen Blick 2. Konzernstrategie 3. Finanz-Highlights 4. Ausblick adidas Group Jahrzehntelange Tradition im Sport 3 adidas Group Unternehmenszentrale in Herzogenaurach einer der

Mehr

GfK Online Monitor Internetmarkt in Österreich

GfK Online Monitor Internetmarkt in Österreich GfK Media GfK Online Monitor 1 - Internetmarkt in Österreich / 1. Quartal 1 GfK Online Monitor 1 - Internetmarkt in Österreich Datenbasis: GfK Online Monitor 4ff. (Methodik siehe nächstes Chart) % aller

Mehr

OSTERN IST AM 1. APRIL! Made in German

OSTERN IST AM 1. APRIL! Made in German OSTERN IST AM 1. APRIL! Made in y! German 2 OSTER SIXPACK Made in y! German 1 :1 6er Eierkarton mit individuell bedrucktem Klebeetikett 4cDigital 5.040 2.520 1,37 1,41 1.080 1,46 504 1,52 360 1,56 216

Mehr

Seite 2 die wirtschaft vom (Seite 10-12) Seite 5 APA - OTS vom Seite 7 OÖ Nachrichten vom

Seite 2 die wirtschaft vom (Seite 10-12) Seite 5 APA - OTS vom Seite 7 OÖ Nachrichten vom HALI - Clippingservice Inhaltsverzeichnis Ideenmotor CSR Seite 2 die wirtschaft vom 25.04.2016 (Seite 10-12) hali kauft Gruber + Schlager: Neues Maßmöbel-Kompetenzzentrum = Seite 5 APA - OTS vom 24.04.2016

Mehr

Markt für Bioprodukte Schweiz Ein Überblick -

Markt für Bioprodukte Schweiz Ein Überblick - Markt für Bioprodukte Schweiz Ein Überblick - Analyse und Ausblick >> 2011 +++ Dr.T. Richter, Bio Plus AG, Schweiz +++ Bio Plus AG // Fakten Gründung: 2001 MitarbeiterInnen: 12 >> Umsatz ca. Fr. 3 Mio.

Mehr

Branchenbericht 2014 des Backgewerbes

Branchenbericht 2014 des Backgewerbes des Backgewerbes GEWERKSCHAFT NAHRUNG-GENUSS-GASTSTÄTTEN Backgewerbe 2014 Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes waren im ersten Halbjahr 2014 im Backgewerbe in 817 Betrieben (50 und mehr Beschäftigte)

Mehr

Herausforderungen und Perspektiven in der Agrar- und Lebensmittelindutrie in der Schweiz und im Ausland

Herausforderungen und Perspektiven in der Agrar- und Lebensmittelindutrie in der Schweiz und im Ausland Herausforderungen und Perspektiven in der Agrar- und Lebensmittelindutrie in der Schweiz und im Ausland Tagung Agrarwirtschaft 5. Oktober 2017, HAFL, Zollokofen Daniel Imhof, Head Agricultural Affairs,

Mehr

Unsere Referenten im Portrait

Unsere Referenten im Portrait Unsere Referenten im Portrait Lörracher Gespräche Internationale Belegschaften Wie gut sind wir aufgestellt? Wo liegen Chancen für die Zukunft? Montag, 17. November 2014, 19.00 Uhr im Kreiskrankenhaus

Mehr

Die wichtigsten Handelspartner Deutschlands (Teil 1)

Die wichtigsten Handelspartner Deutschlands (Teil 1) (Teil 1) Import, in Mrd. Euro Niederlande 72,1 (8,8%) Frankreich 66,7 (8,1%) China 59,4 (7,3%) Import insgesamt: 818,6 Mrd. Euro (100%) USA 46,1 (5,6%) Italien Großbritannien Belgien 46,0 (5,6%) 44,3 (5,4%)

Mehr

ZVEI-Benchmarking Die deutsche Elektroindustrie im europäischen Vergleich. August 2016 MARKT. Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie

ZVEI-Benchmarking Die deutsche Elektroindustrie im europäischen Vergleich. August 2016 MARKT. Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie ZVEI-Benchmarking Die deutsche Elektroindustrie im europäischen Vergleich August 2016 00 60 40 20 0 2005 2006 2007 20 MARKT Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie Impressum Die deutsche

Mehr

Gute operative Entwicklung im 3. Quartal: TUI Konzern blickt zuversichtlich auf das Gesamtjahresergebnis

Gute operative Entwicklung im 3. Quartal: TUI Konzern blickt zuversichtlich auf das Gesamtjahresergebnis Gute operative Entwicklung im 3. Quartal: TUI Konzern blickt zuversichtlich auf das Gesamtjahresergebnis Umsatz und Ergebnis im 3. Quartal gesteigert / Hotelgeschäft über den Erwartungen Nettoverschuldung

Mehr

1207 Mrd. Euro. 398,2 Mio. t

1207 Mrd. Euro. 398,2 Mio. t Deutsche Ausfuhren mit leichtem Wachstum Anteil gewachsen Anteil gleich Anteil gesunken nach Wert Rest 19,5 % China 6,2 % Indien,8 % Russland 1,8 % Brasilien,7 % USA 8,7 % Türkei 3,8 % 127 Mrd. Euro 216

Mehr

WHITE PAPER. E-Food. Der internationale E-Food-Markt

WHITE PAPER. E-Food. Der internationale E-Food-Markt WHITE PAPER E-Food Der internationale E-Food-Markt Der E-Food-Markt in D-A-CH In Deutschland beträgt der Online-Anteil von E-Food schätzungsweise deutlich unter einem Prozent. Die Zahlen steigen zwar,

Mehr

Ostern. Saisonkatalog. Servicetelefon +49-(0) Bestellfax +49-(0)

Ostern. Saisonkatalog. Servicetelefon +49-(0) Bestellfax +49-(0) Saisonkatalog Ostern 2015 Servicetelefon +49-(0)991-37065-525 Bestellfax +49-(0)991-37065-530 E-Mail: bestell@innstolz.de www.innstolz-frischdienst.de Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten Preise in

Mehr

Zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Lederwaren- und Kofferindustrie im ersten Halbjahr 2015

Zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Lederwaren- und Kofferindustrie im ersten Halbjahr 2015 Zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Lederwaren- und Kofferindustrie im ersten Halbjahr 2015 Manfred Junkert, Hauptgeschäftsführer HDS/L Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie e.v. Pressekonferenz

Mehr

6.-8. Juni 2007 G8-Gipfel in Heiligendamm. USA Kanada Japan Deutschland Frankreich Großbritannien Italien Russland

6.-8. Juni 2007 G8-Gipfel in Heiligendamm. USA Kanada Japan Deutschland Frankreich Großbritannien Italien Russland 6.-8. Juni 2007 G8-Gipfel in Heiligendamm USA Kanada Japan Deutschland Frankreich Großbritannien Italien Russland 6.-8. Juni 2007 G8-Gipfel in Heiligendamm 1. Juni Wiederbesetzung der FREIen HEIDe 2. Juni

Mehr

Wirtschaftsfaktor Internet

Wirtschaftsfaktor Internet ISSN 2194-5098 (Print) ISSN 2194-5101 (Internet) Nr. 132 Informationen für Lehrerinnen und Lehrer Wirtschaftsfaktor Internet In dieser Ausgabe Das Netz und die Konsumenten Seite 4 Wie Unternehmen das Internet

Mehr

Pressemitteilung Nr. 31 vom 22. Februar 2017 Seite 1 von 5

Pressemitteilung Nr. 31 vom 22. Februar 2017 Seite 1 von 5 Pressemitteilung Nr. 31 vom 22. Februar 217 Seite 1 von 5 Zahl der in Berlin in den letzten zehn Jahren nahezu verdoppelt Der Tourismus im Land Berlin erreichte im Jahr 216 einen neuen Übernachtungsrekord.

Mehr

SdK Aktienforum Sparkasse Hanau 25. August 2011 Johannes Fink adidas Group Investor Relations

SdK Aktienforum Sparkasse Hanau 25. August 2011 Johannes Fink adidas Group Investor Relations SdK Aktienforum Sparkasse Hanau 25. August 2011 Johannes Fink adidas Group Investor Relations Agenda Der adidas Konzern im Überblick Konzernstrategie Finanz-Highlights Ausblick 2 Lange Tradition im Sport

Mehr

Das Bundesland Wien weist 2010 einen Anteil von 20,7% Personen ohne österreichische Staatsangehörigkeit auf. Zusätzlich ist dies das Bundesland mit de

Das Bundesland Wien weist 2010 einen Anteil von 20,7% Personen ohne österreichische Staatsangehörigkeit auf. Zusätzlich ist dies das Bundesland mit de IMZ - Tirol S. 1 Das Bundesland Wien weist 2010 einen Anteil von 20,7% Personen ohne österreichische Staatsangehörigkeit auf. Zusätzlich ist dies das Bundesland mit dem höchsten Anstieg seit 2002. Vorarlberg,

Mehr

ReachLocal Umfrage unter KMU zum Thema Social Media Nutzung

ReachLocal Umfrage unter KMU zum Thema Social Media Nutzung REACHOUT REPORT ReachLocal Umfrage unter KMU zum Thema Social Media Nutzung ReachLocal hat mehr als 200 kleine und mittelständische Unternehmen aus Deutschland und Österreich befragt, um mehr über ihre

Mehr

DIE WAHRHEIT ÜBER SCHWEIZER SCHOKOLADE

DIE WAHRHEIT ÜBER SCHWEIZER SCHOKOLADE E DURCHSCHNITTLICHE Pronatec Chocolats Halba Chocolat Bernrain Chocolat Stella Maestrani Frühling 2013 evb.ch/schoggi NACHLÄSSIGE Chocolat Frey Nestlé Lindt & Sprüngli Villars Maître Chocolatier Barry

Mehr

Emirates und Qatar Airways fliegen auf die UEFA-Champions-League

Emirates und Qatar Airways fliegen auf die UEFA-Champions-League PRESSEMITTEILUNG Emirates und Qatar Airways fliegen auf die UEFA-Champions-League Köln, 10. April 2015 Fluggesellschaften aus dem Nahen Osten dominieren das Trikotsponsoring der Fußballvereine, die ab

Mehr

EXKLUSIV: Eine Focus-Auswertung im Auftrag von REGAL

EXKLUSIV: Eine Focus-Auswertung im Auftrag von REGAL HANDEL REGAL R A N K I N G EXKLUSIV: Eine Focus-Auswertung im Auftrag von REGAL Die Werbe-Sieger unter den Marken Focus untersucht die Werbepower der Markenartikler REGAL präsentiert die Sieger in 0 Warengruppen

Mehr

Zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Lederwaren- und Kofferindustrie im ersten Halbjahr 2015

Zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Lederwaren- und Kofferindustrie im ersten Halbjahr 2015 Zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Lederwaren- und Kofferindustrie im ersten Halbjahr 2015 Manfred Junkert, Hauptgeschäftsführer HDS/L Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie e.v. Pressekonferenz

Mehr

Südtirol Winter 2014/ November 2014 bis 30. April 2015

Südtirol Winter 2014/ November 2014 bis 30. April 2015 Südtirol Winter 214/215 1. November 214 bis 3. April 215 Entwicklung der Ankünfte Winter 21/11-214/15 3.. Ankünfte: Übernachtungen: Aufenthaltsdauer: Bruttoauslastung: 2.512.276 (+2,5% gegenüber 213/14,

Mehr

tom Chemiemärkte weltweit (Teil II) Die deutsche Chemie auf den weltweiten Märkten

tom Chemiemärkte weltweit (Teil II) Die deutsche Chemie auf den weltweiten Märkten tom Chemiemärkte weltweit (Teil II) Die deutsche Chemie auf den weltweiten Märkten Deutschland liegt auf Platz 3 weltweit TOP 10 Chemieproduzenten der Welt Chemieumsätze in Milliarden Euro, 2015 1.766

Mehr

Fakten, Fakten, Fakten spielerisch zu Wissen

Fakten, Fakten, Fakten spielerisch zu Wissen Fakten, Fakten, Fakten spielerisch zu Wissen Wie viele? Bei klassischer Spielweise Gruppen je 5 Personen, beliebige Spielerzahl bei anderen Varianten des Spiels Wie lange? Je nach Art der Umsetzung verschieden,

Mehr

Wirtschafts- und Handelsdaten Deutschlands 2013

Wirtschafts- und Handelsdaten Deutschlands 2013 Wirtschafts- und Handelsdaten Deutschlands 2013 BIP Deutschland Nominale BIP (2010) Nominales BIP (2011) Nominales BIP (2012) Nominales BIP (2013) 2.495,0 Mrd. (US$ 3.305,9 Mrd.) 2.609,9 Mrd. (US$ 3.852,2

Mehr

ÖSTERREICHISCHE UNTERNEHMEN IM FOKUS

ÖSTERREICHISCHE UNTERNEHMEN IM FOKUS PRESSEINFORMATION ÖSTERREICHISCHE UNTERNEHMEN IM FOKUS Der Gründung von rund 30.000 neuen Unternehmen stehen rund 2.500 Insolvenzen gegenüber. Eigenkapitalquote bei Vorarlberger Unternehmen am höchsten.

Mehr

Auf dem Foto sehen Sie die Stadt Salzburg. Spielen Sie mit einer weiteren Person das Spiel Ich seh' etwas, was du nicht siehst.

Auf dem Foto sehen Sie die Stadt Salzburg. Spielen Sie mit einer weiteren Person das Spiel Ich seh' etwas, was du nicht siehst. Lernziel: Ich lerne die Stadt Salzburg und Sehenswürdigkeiten von Salzburg kennen. Ich kann eine Sehenswürdigkeit vorstellen. 1. Was können Sie erkennen? Auf dem Foto sehen Sie die Stadt Salzburg. Spielen

Mehr

Herausgeber: Inhaltsübersicht: Geleitwort Einführung Stellung der Süßwarenindustrie innerhalb des Ernährungsgewerbes Satz und Druck:

Herausgeber: Inhaltsübersicht: Geleitwort Einführung Stellung der Süßwarenindustrie innerhalb des Ernährungsgewerbes Satz und Druck: Inhaltsübersicht: Seite Geleitwort 1 Einführung 3 I Stellung der Süßwarenindustrie innerhalb des Ernährungsgewerbes 5 Bemerkungen zu den Tabellen 1 6 6 Stellung der Süßwarenindustrie innerhalb des Ernährungsgewerbes

Mehr