Radwegenetz für den Alltagsradverkehr in der Region Hannover Vorstellung des Projekts bei der Region Hannover am 4. März 2013

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Radwegenetz für den Alltagsradverkehr in der Region Hannover Vorstellung des Projekts bei der Region Hannover am 4. März 2013"

Transkript

1 Radwegenetz für den Alltagsradverkehr in der Region Hannover Vorstellung des Projekts bei der Region Hannover am 4. März 2013 ADFC Region Hannover e.v.

2 Radwegenetz für den Alltagsradverkehr in der Region Hannover Vorstellung des Projekts bei der Region Hannover am 4. März 2013 Impressum 2013 ADFC Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club Region Hannover e.v. Alle Rechte vorbehalten. Der ADFC Region Hannover e.v. gestattet der Region Hannover, von diesem Dokument Vervielfältigungen für die eigene Verwendung zu erstellen. 1. Auflage Stand März Bearbeiter: Rüdiger Janecke, ADFC Ortsgruppe Laatzen Seite 2 von 10

3 Inhalt Seite 1. Vorwort Motivation und Ziel Das Team Anforderungen an Alltagsradwege Übersichtskarte der Alltagsradwege Liste der Alltagsradwege Beispiel eines Alltagsradwegs Die Anwendung Radwegenetz für den Alltagsradverkehr in der Region Hann. im Internet Ansprechpartner Seite 3 von 10

4 1. Vorwort Dieses Dokument wurde für die Übergabe des Projekts Radwegenetz für den Alltagsradverkehr in der Region Hannover am 4. März 2013 an den Kommunalverband Region Hannover vom ADFC Region Hannover e.v. erstellt. Unter Alltagsradverkehr ist der Radverkehr zu verstehen, der durch die alltägliche Benutzung des Fahrrades entsteht wie zum Beispiel mit dem Fahrrad zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen, zu jeder Art von Besorgungen und zum Transport von Personen, Gegenständen und Lasten. Ganz im Gegensatz zum touristischen Radverkehr und Freizeitradverkehr, bei dem es um Aktivitäten wie Ausflüge, Erholung, Sport, Radreisen, etc. geht. Im Projekt geht es um Verbesserungen für Radverkehrsanlagen. Dem ADFC ist durchaus bewusst, dass Verbesserungen an Radverkehrsanlagen nicht unerhebliche Mittel bedeuten und dass nicht alles sofort umgesetzt werden kann. Sichere Wege für Radfahrer, die es dem Radfahrer dann auch erlauben, ähnlich zügig voranzukommen wie andere Verkehrsteilnehmer, bedeuten allerdings auch weniger Unfälle und einen höheren Benutzungsgrad des Fahrrades. Letzteres bedeutet eine verbesserte Umwelt durch weniger Kfz-Verkehr (weniger Geräusch- und CO₂-Emission) und eine bessere Volksgesundheit, bis hin zur Stärkung des Sozialverhaltens von Kindern/ Schülern (mit dem Rad zur Schule statt mit dem Eltern-Taxi ). 2. Motivation und Ziel Die Region Hannover verfügt über ein ausgedehntes und verzweigtes Radwegenetz, in dem sich auch überregionale Rad(fern)wege befinden. Dieses Radwegenetz verläuft allerdings nicht unbedingt nah an Einzugsgebieten, in denen sich Quellen und Ziele des alltäglichen Radverkehrs befinden. Wege für Radfahrer für den alltäglichen Radverkehr sind oft nicht in dem Zustand, um den Ansprüchen an Sicherheit und Qualität des Verlaufs und des Belags zu genügen. Der ADFC Region Hannover (im weiteren Verlauf ADFC genannt) schlägt daher in einem Projekt die Verbesserung des Alltagsradverkehrs durch ein regionales Radwegenetz für den Alltagsradverkehr vor. In diesem Projekt werden die Möglichkeiten für ein solches regionales Radwegenetz zwischen Ortszentren und durch Einzugsgebiete definiert und fehlende oder sanierungsbedürftige Wegestücke aufgezeigt. Dies bedeutet auch, dass "touristische Radwege", die Ortszentren verbinden und vorhandene Wege für Radfahrer in Einzugsgebieten, als Alltagsradwege mitgenutzt werden. Das Projekt versteht sich ebenfalls als Priorisierungvorschlag bei Bau- und Sanierungsvorhaben von Wegen für Radfahrer in der Region. Auf eine fehlende bzw. zu ergänzende Beschilderung speziell für Alltagsradwege wird hier ebenfalls hingewiesen. Seite 4 von 10

5 Ziel ist es, in absehbarer Zeit über ein gut ausgebautes Radwegenetz für den Alltagsradverkehr zu verfügen. 3. Das Team Das Team in der Fachgruppe Verkehrsplanung setzt sich aus Vertretern der ADFC Ortsgruppen der Region Hannover zusammen. Die Daten zu den Alltagsradwegen wurden in der Regel von den Ortsgruppen ermittelt, deren Orte bzw. Ortszentren durch Alltagsradwege verbunden werden sollen. 4. Anforderungen an Alltagsradwege Asphalt oder fester Belag Einbeziehung in den Winterdienst ist zu ermöglichen und Schnee darf nicht auf den Radweg geschoben werden Zügig (25km/h) und sicher zu befahren Schnellste Route (ökonomischste) Bahnhöfe, Stationen und wichtige Knoten des öffentlichen Personen-Nahverkehrs (ÖPNV) sollen als Start-, End- und Zwischenpunkte miteinbezogen werden Sicheren Verkehr mit mehrspurigen Fahrrädern (Lastenfahrräder, FahrradAnhänger, etc.) ermöglichen Eigenständige Aus-/ Beschilderung (farblich, Symbol/ Piktogramm) Seite 5 von 10

6 5. Übersichtskarte der Alltagsradwege Die radialen Alltagsradwege sind rot, die tangentialen Alltagsradwege sind blau dargestellt. Die hier dargestellte Übersichtskarte ist eine statische Wiedergabe der interaktiven Übersichtskarte der Internetanwendung Radwegenetz für den Alltagsradverkehr in der Region Hannover des ADFC Hannover. In der interaktiven Übersichtskarte lassen sich die Alltagsradwege selektieren und man erhält die spezifischen Daten des Alltagsradwegs (siehe 6. Beispiel eines Alltagsradwegs). Die interaktive Übersichtskarte lässt sich vergrößern (Rolle der mittleren Maustaste) und verschieben (linke Maustaste). Damit lässt sich der Verlauf eines Alltagsradwegs bis ins kleinste Detail verfolgen. Rechts unten befindet sich die Angabe von Längen- und Breitengrad der aktuellen Position der Maus. Dadurch lässt sich der Verlauf des Alltagsradwegs auch anhand von Koordinaten verfolgen. Die Übersichtskarte basiert auf Open Street Map (OSM). OSM ist frei von Benutzungsrechten. Seite 6 von 10

7 Das folgende Bild zeigt einen Ausschnitt aus der Übersichtskarte mit einem selektierten Alltagsradweg mit einem Klick auf - >[Details] kommt man zur detaillierten Information bzw. zu den Daten des Alltagsradwegs. 6. Liste der Alltagsradwege Die Nummerierung ist willkürlich teils dem Alphabet folgend. Radiale Alltagsradwege 1. Hannover - Burgdorf 2. Hannover - Burgwedel 3. Hannover - Garbsen 4. Hannover - Gehrden 5. Hannover - Hemmingen 6. Hannover - Laatzen Seite 7 von 10

8 7. Hannover - Langenhagen 8. Hannover - Lehrte 9. Hannover - Ronnenberg 10. Hannover - Seelze 11. Hannover - Sehnde 12. Hannover - Wennigsen Tangentiale Alltagsradwege 1. Bad Nenndorf - Barsinghausen 2. Bad Nenndorf - Haste 3. Bad Nenndorf - Steinhude 4. Bad Nenndorf - Wunstorf 5. Barsinghausen - Seelze 6. Barsinghausen - Wennigsen 7. Barsinghausen - Wunstorf 8. Burgdorf - Burgwedel 9. Burgdorf - Celle 10. Burgdorf - Lehrte 11. Burgdorf - Uetze 12. Burgwedel - Mellendorf 13. Garbsen - Mellendorf 14. Garbsen - Seelze 15. Garbsen - Wunstorf 16. Gehrden - Ronnenberg 17. Gehrden - Seelze 18. Hann.-Altwarmbüchen - Isernhagen 19. Hann.-Wülfel/ Laatzen - Hemmingen 20. Haste - Steinhude 21. Haste - Wunstorf 22. Hemmingen - Pattensen 23. Laatzen - Sarstedt 24. Laatzen - Sehnde 25. Laatzen - Wennigsen 26. Langenhagen - Burgwedel (über Isernhagen H.B.) 27. Lehrte - Sehnde 28. Neustadt - Mellendorf 29. Neustadt - Nienburg 30. Neustadt - Rehburg 31. Neustadt - Schwarmstedt 32. Ronnenberg - Hemmingen 33. Steinhude - Neustadt a.r. 34. Wennigsen - Gehrden 35. Wennigsen - Ronnenberg 36. Wennigsen - Springe 37. Wunstorf - Neustadt a. R. 38. Wunstorf - Seelze 39. Wunstorf - Steinhude Seite 8 von 10

9 7. Beispiel eines Alltagsradwegs Anhand eines Beispiels wird hier ein Alltagsradweg mit seinen Daten vorgestellt. Alle Alltagsradwege lassen sich in dieser Form über die Internetanwendung des Projekts darstellen. Regionaler Alltagsradweg Hannover <-> Burgdorf Bearbeitungsstand (Erstellung, Änderungen): Maßnahme #2 eingefügt Erstellung Ansprechpartner: ADFC OG Hannover: Michael Reigrotzki, Homepage -> [ ] ADFC OG Burgdorf: Beate Rühmann, Homepage -> [ ] Beschreibung: Regionaler Alltagsradweg Hier steht die "verbale" Beschreibung des Verlaufs des Alltagsradwegs (d.h. z.b. Straßennamen): Hbf. Fernröder Str. Volgersweg Walderseestr. Waldstr. Podbielskistr. Kirchhorster Str. Hannoversche Str. Steller Str. (Kirchhorst/Stelle) K112 (ehemals B188) über Beinhorn, Heeßel nach Burgdorf (Bf). Dieser Alltagsradweg enthält "2" -> [ Maßnahme(n) ], bei denen Teilbereiche verbessert oder hergestellt werden müssen, so dass sie den Kriterien eines Alltagsradwegs entsprechen. GPS-Daten: -> Regionaler Alltagsradweg -> [ klick ] Karte(n) zum regionalen Alltagsradweg: -> Alltagsradweg -> [ klick ] Erforderliche Maßnahmen: Maßnahme #1 Walderseestr.: Beleuchtung erforderlich. Maßnahme #2 Beseitigung der Gefahrenstelle an der Anschlussstelle A7: Hier besteht eine widersprüchliche Vorfahrtssituation durch eine doppelte Verpflichtung Vorfahrt zu gewähren; gemäß 9 StVO für den abbiegenden Verkehr sowie gemäß Zeichen 205 StVO (kleines Schild) für den Radverkehr. Eingaben "Wann" an "Wen" (Gemeinde, Region, etc.), Antworten "Wann", "Von": Hier stehen Eingaben an Gemeinden, Baulastenträger, etc., um z.b. erforderliche Maßnahmen einzuleiten. Abgeschlossen, zurückgestellt ("Wann", "Grund"): Hier steht die Historie der Entwicklung dieses Alltagsradwegs, einschl. aller Maßnahmen. Seite 9 von 10

10 8. Die Anwendung Radwegenetz für den Alltagsradverkehr in der Region Hannover im Internet Das Projekt befindet sich als interaktive Anwendung im Internet unter: - > Weiter mit - > Weitere Inhalte - > Projekt Alltagsradwege. 9. Ansprechpartner Dr. Ing. Peter Erbstößer, ADFC Hannover Regionsvorstand: Sprecher der Region für: Verkehrsplanung/ -politik, Externe Komminikation, Tourismus und Radwegenetze, Pressesprecher Klaus Tuschinsky, ADFC Hannover Fachgruppe Verkehrsplanung: Sprecher der Fachgruppe Peter Hofmann, ADFC Hannover Fachgruppe Verkehrsplanung: stellv. Sprecher der Fachgruppe Rüdiger Janecke, ADFC Hannover Fachgruppe Verkehrsplanung: Homepage Radwegenetz Alltagsradverkehr Seite 10 von 10

Einwohnerinnen und Einwohner Bevölkerung der Region Ende Juni 2017

Einwohnerinnen und Einwohner Bevölkerung der Region Ende Juni 2017 Einwohnerinnen und Einwohner Bevölkerung der Region Ende Juni 2017 Statistische Kurzinformationen 13/2017 0 Grundlage der Bevölkerungsstatistik der Region Hannover sind die Auskünfte aus den Einwohnermelderegistern

Mehr

CongressCard des GVH. Für Seminare, Tagungen und Messen. gvh.de

CongressCard des GVH. Für Seminare, Tagungen und Messen. gvh.de CongressCard des GVH 2017 Für Seminare, Tagungen und Messen Stand: 01.01.2017 gvh.de Die GVH CongressCard Zum Kongress gehört die CongressCard Die GVH CongressCard ist eine persönliche Fahrkarte für Teilnehmer

Mehr

SPD REGION HANNOVER UNSERE ABGEORDNETEN GESTALTEN ZUKUNFT

SPD REGION HANNOVER UNSERE ABGEORDNETEN GESTALTEN ZUKUNFT SPD REGION HANNOVER UNSERE ABGEORDNETEN GESTALTEN ZUKUNFT Wir gestalten Zukunft. Wahlkreisbüro Gerd Andres, MdB Podbielskistr. Tel. ( ) Fax ( ) email: gerd.andres@wk.bundestag.de web: www.gerd-andres.de

Mehr

Privathaushalte 2016 Trend zu mehr Paaren?

Privathaushalte 2016 Trend zu mehr Paaren? Privathaushalte Trend zu mehr Paaren? Statistische Kurzinformationen 7/2017 0 Aus den Daten des Bevölkerungsbestands leitet das Team Statistik der Region Hannover für Personen am Hauptwohnsitz in den Umlandkommunen

Mehr

JobCard Bringen Sie Ihre Mitarbeiter in Fahrt!

JobCard Bringen Sie Ihre Mitarbeiter in Fahrt! JobCard Bringen Sie Ihre Mitarbeiter in Fahrt! Entspannt und günstig zur Arbeit und zurück mit der JobCard können Ihre Mitarbeiter kräftig sparen. 2016 Sammelbestellungen jetzt ab 10 Personen AGA Stand:

Mehr

Geburten 2016 auf Rekordniveau Trends und Entwicklungen

Geburten 2016 auf Rekordniveau Trends und Entwicklungen Geburten 2016 auf Rekordniveau Trends und Entwicklungen Statistische Kurzinformationen 4/2017 0 Die Zahl der Geburten in der Region Hannover ist seit einigen Jahren steigend. Mit 5.601 Geburten allein

Mehr

Medialeistung der HAZ/NP- Hannover Ausgabe

Medialeistung der HAZ/NP- Hannover Ausgabe Medialeistung der HAZ/NP- Hannover Ausgabe Ergebnisse der Markt Media Analyse 2012 HAZ/NP-Hannover (100) Hannoversche Allgemeine Neustadt Wedemark Burgwedel Neue Presse Wunstorf Garbsen Seelze Langenhagen

Mehr

Der Immobilien-Markt in der Region Hannover

Der Immobilien-Markt in der Region Hannover Der Immobilien-Markt in der Region Hannover Eine Branchenstudie im Rahmen der Markt Media Analyse 2006 Dezember 2005 Januar 2006 Inhaltsübersicht 1. Verbreitungsgebiet HAZ/NP Seite 4 2. Themeninteresse

Mehr

Einwohnerinnen und Einwohner Bevölkerung der Region Ende März 2017

Einwohnerinnen und Einwohner Bevölkerung der Region Ende März 2017 Einwohnerinnen und Einwohner Bevölkerung der Region Ende März 2017 Statistische Kurzinformationen 6/2017 0 Grundlage der Bevölkerungsstatistik der Region Hannover sind die Auskünfte aus den Einwohnermelderegistern

Mehr

FirmenAbo und SammelBestellerAbo

FirmenAbo und SammelBestellerAbo FirmenAbo und SammelBestellerAbo 2015 Stand: 01.01.2015 gvh.de MobilCards Hier gibt s nur Gewinner Machen Sie Ihre Mitarbeiter mobil mit GVH MobilCards. Die sind besonders günstig im Firmen- Abo und im

Mehr

500 Jahre Reformation Protestantismus in der Region Hannover

500 Jahre Reformation Protestantismus in der Region Hannover 500 Jahre Reformation Protestantismus in der Region Hannover Statistische Kurzinformationen 17/2017 0 Mit dem Thesenanschlag an die Wittenberger Schlosskirche durch Martin Luther begann 1517 die Reformation.

Mehr

Reduktion von VZÄ. Investition in

Reduktion von VZÄ. Investition in Fachdienst Produkt IV - Bereich Finanzen P1.611001 - Steuern, allgem. Zuweisungen, allgem. Umlagen Maßnahme Kategorie Kurzbeschreibung, ggf. mit Begründung Erhöhung des Hebesatzes der n A / B Steuern Erhöhung

Mehr

Einwohnerinnen und Einwohner Bevölkerungszahl Ende 2016

Einwohnerinnen und Einwohner Bevölkerungszahl Ende 2016 Einwohnerinnen und Einwohner Bevölkerungszahl Ende 2016 Statistische Kurzinformationen 2/2017 0 Grundlage der Bevölkerungsstatistik der Region Hannover sind die Auskünfte aus den Einwohnermelderegistern

Mehr

Eingetragene Lebenspartnerschaften Statistische Bilanz

Eingetragene Lebenspartnerschaften Statistische Bilanz Eingetragene Lebenspartnerschaften Statistische Bilanz Statistische Kurzinformationen 11/2017 0 Der Deutsche Bundestag hat vergangene Woche entschieden, die Ehe auch für gleichgeschlechtliche Paare zu

Mehr

Cards für alle ab 63 NEU: GVH MobilCard 63plus GVH MobilCard 63plus im Abo. gvh.de. Die Mitnahmeregelung

Cards für alle ab 63 NEU: GVH MobilCard 63plus GVH MobilCard 63plus im Abo. gvh.de. Die Mitnahmeregelung Cards für alle ab 63 2016 GVH MobilCard 63plus GVH MobilCard 63plus im Abo NEU: Die Mitnahmeregelung Stand: 01.01.2016 gvh.de Die GVH MobilCard 63plus Mit Bussen und Bahnen kommen Sie in der ganzen Region

Mehr

FirmenAbo und SammelBestellerAbo

FirmenAbo und SammelBestellerAbo FirmenAbo und SammelBestellerAbo 2018 Stand: 01.01.2018 gvh.de MobilCards Hier gibt s nur Gewinner Ganz schön groß, der Großraum Machen Sie Ihre Mitarbeiter mobil mit s. Die sind besonders günstig im FirmenAbo

Mehr

Gültig ab: Auskunft DB: / (14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz; aus Mobilfunknetzen max. 42 Cent/Min.)

Gültig ab: Auskunft DB: / (14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz; aus Mobilfunknetzen max. 42 Cent/Min.) 70 Haste - Weetzen - Hannover - Wunstorf - Haste - Stadthagen - Minden (Westf) Haste - Weetzen - Hannover - Wunstorf - Neustadt a Rübenbge - Nienburg (Weser) Linie S2 S1 S2 S51 S1 S2 S21 S51 S1 S2 S21

Mehr

Sektorverzeichnis. Sozialpsychiatrische Versorgung

Sektorverzeichnis. Sozialpsychiatrische Versorgung Sozialpsychiatrische Versorgung Sektorverzeichnis Zuordnung der Gemeinden und Städte der Region Hannover einschließlich der Stadt Hannover (nach Straßen) zu Sozialpsychiatrischen Beratungsstellen und psychiatrischen

Mehr

FirmenAbo und SammelBestellerAbo

FirmenAbo und SammelBestellerAbo FirmenAbo und SammelBestellerAbo 2017 Stand: 01.01.2017 gvh.de MobilCards Hier gibt s nur Gewinner Machen Sie Ihre Mitarbeiter mobil mit GVH MobilCards. Die sind besonders günstig im Firmen- Abo und im

Mehr

Dienstag. H - RICKLINGEN Ricklinger Stadtweg 1 Freizeitheim Ricklingen Hannover. Uhrzeit: 15:00-19:30 Uhr

Dienstag. H - RICKLINGEN Ricklinger Stadtweg 1 Freizeitheim Ricklingen Hannover. Uhrzeit: 15:00-19:30 Uhr Blutspendetermine für den Ort Hannover, Wunstorf, Neustadt, Garbsen, Seelze, Barsinghausen, Gehrden, Empelde, Wennigsen, Hemmingen, Springe, Pattensen, Laatzen, Sehnde, Lehrte, Uetze, Burgdorf, Isernhagen,

Mehr

Montag. KALTENWEIDE Clara-Schumann-Straße 2-4 Niet Hus Langenhagen. Uhrzeit: 15:30-19:00 Uhr

Montag. KALTENWEIDE Clara-Schumann-Straße 2-4 Niet Hus Langenhagen. Uhrzeit: 15:30-19:00 Uhr Blutspendetermine für den Ort Hannover, Wunstorf, Neustadt, Garbsen, Seelze, Barsinghausen, Gehrden, Empelde, Wennigsen, Hemmingen, Springe, Pattensen, Laatzen, Sehnde, Lehrte, Uetze, Burgdorf, Isernhagen,

Mehr

Blutspendetermine für den Kreis Hannover Land ab :

Blutspendetermine für den Kreis Hannover Land ab : Blutspendetermine für den Kreis Hannover Land ab 20.12.2017: 20.12.2017 LEHRTE - DRK-HAUS Ringstraße 9 Rotkreuz-Zentrum 31275 Lehrte 23.12.2017 Samstag LAATZEN Sankt-Florian-Weg 3 Feuerwache Laatzen 14:00-18:00

Mehr

Montag. H - NORDSTADT An der Lutherkirche 12 Gemeindesaal der Lutherkirche Hannover. Uhrzeit: 15:00-19:00 Uhr

Montag. H - NORDSTADT An der Lutherkirche 12 Gemeindesaal der Lutherkirche Hannover. Uhrzeit: 15:00-19:00 Uhr Blutspendetermine für den Ort Hannover, Wunstorf, Neustadt, Garbsen, Seelze, Barsinghausen, Gehrden, Empelde, Wennigsen, Hemmingen, Springe, Pattensen, Laatzen, Sehnde, Lehrte, Uetze, Burgdorf, Isernhagen,

Mehr

FirmenAbo und SammelBestellerAbo

FirmenAbo und SammelBestellerAbo FirmenAbo und SammelBestellerAbo 2016 Stand: 01.01.2016 gvh.de MobilCards Hier gibt s nur Gewinner Ganz schön groß, der Großraum Machen Sie Ihre Mitarbeiter mobil mit s. Die sind besonders günstig im Firmen-

Mehr

Donnerstag. H - ANDERTEN - SCHÜTZENHAUS Anderter Schützenplatz 7 Schützenhaus Anderten Hannover - Anderten. Uhrzeit: 15:30-19:30 Uhr

Donnerstag. H - ANDERTEN - SCHÜTZENHAUS Anderter Schützenplatz 7 Schützenhaus Anderten Hannover - Anderten. Uhrzeit: 15:30-19:30 Uhr Blutspendetermine für den Ort Hannover, Wunstorf, Neustadt, Garbsen, Seelze, Barsinghausen, Gehrden, Empelde, Wennigsen, Hemmingen, Springe, Pattensen, Laatzen, Sehnde, Lehrte, Uetze, Burgdorf, Isernhagen,

Mehr

Öffentlich-rechtlicher Vertrag

Öffentlich-rechtlicher Vertrag Öffentlich-rechtlicher Vertrag über die Beteiligung weiterer Träger in Ergänzung zu den Öffentlich-rechtlichen Verträgen über die gemeinsame kommunale Anstalt Hannoversche Informationstechnologien AöR

Mehr

FRAGEN UND ANTWORTEN ZUR ABFALL-ENTSORGUNG

FRAGEN UND ANTWORTEN ZUR ABFALL-ENTSORGUNG FRAGEN UND ANTWORTEN ZUR ABFALL-ENTSORGUNG In Leichter Sprache Inhalt Was ist aha? 3 Abfall-Gebühren 4 Was sind Abfall-Gebühren? 4 Wer muss Abfall-Gebühren zahlen? 5 Wie berechnet aha die Abfall-Gebühren?

Mehr

Cards für Schüler und Azubis

Cards für Schüler und Azubis Cards für Schüler und Azubis 2016 SparCard Schüler GVH SchulCard GVH WochenCard Ausbildung GVH MobilCard Ausbildung/im Abo SemesterCard U21-Card Stand: 01.01.2016 gvh.de Cards für Schüler und Azubis Für

Mehr

PENDLERVERFLECHTUNGEN IN DER REGION HANNOVER

PENDLERVERFLECHTUNGEN IN DER REGION HANNOVER Standortinformationen Ausgabe 1/2015 PENDLERVERFLECHTUNGEN IN DER REGION HANNOVER In den letzten Jahren hat das Berufspendeln als flexible Form der Arbeitskräftemobilität zunehmend an Bedeutung gewonnen.

Mehr

Ältere Migrantinnen und Migranten in der Region Hannover

Ältere Migrantinnen und Migranten in der Region Hannover 1.7 Ältere Migrantinnen und Migranten in der Region Hannover In den sechziger Jahren kamen die ersten Gastarbeiter nach Deutschland. Die Menschen kamen insbesondere aus den Ländern, die in Deutschland

Mehr

i KAUFPREISE Neubaumarkt Ort

i KAUFPREISE Neubaumarkt Ort Rehen-Egenheme Egentumswohnungen En- für Egenheme /m² Frestehende Egenheme Achm 29.991 165 275 220 ++ 145 320 180 -- 140 180 160 1.800 2.225 2.200 ++ Alfeld/Lene 18.974 25 185 45 -- 190 290 250 150 180

Mehr

Radverkehr in Chemnitz

Radverkehr in Chemnitz Radverkehr in Chemnitz BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN Sächsische Radkonferenz im Landtag in Dresden 27. Oktober 2012 - Kurzvorstellung - überregionale Bezüge / Landesebene 1 Netz Kernaussagen: - Wegweisungsring

Mehr

Blutspendetermine für den Kreis Hannover Land ab :

Blutspendetermine für den Kreis Hannover Land ab : Blutspendetermine für den Kreis Hannover Land ab 01.08.2017: 01.08.2017 WUNSTORF - REST. ALTEN'S RUH / BLUMO Am Hohen Holz 51 Restaurant Alten's Ruh - BluMo 16:00-20:00 Uhr 02.08.2017 STEMMEN - DGH Langefeldstraße

Mehr

erobern gewusst wie otto radelt - Radweg oder Straße Wo muss, wo darf, wo kann man... radeln? Landeshauptstadt Magdeburg Stadtplanungsamt

erobern gewusst wie otto radelt - Radweg oder Straße Wo muss, wo darf, wo kann man... radeln? Landeshauptstadt Magdeburg Stadtplanungsamt Landeshauptstadt Magdeburg Stadtplanungsamt magdeburg radelnd erobern gewusst wie otto radelt - Radweg oder Straße Wo muss, wo darf, wo kann man... radeln? www.magdeburg-radelnd-erobern.de Das Verkehrsmittel

Mehr

Das Unternehmerbüro: Jetzt wird s leichter!

Das Unternehmerbüro: Jetzt wird s leichter! Das Unternehmerbüro: Jetzt wird s leichter! Unternehmerbüro in der Region Hannover Behördenmanagement Finanzierungs- und Fördermittelberatung Standortinformationen Krisenkontaktstelle Flächen- und Immobilienberatung

Mehr

Ausgestaltung verkehrlicher Lagegunst als Standortvorteil

Ausgestaltung verkehrlicher Lagegunst als Standortvorteil Ausgestaltung verkehrlicher Lagegunst als Standortvorteil Veranstaltung Wirtschaftliche Entwicklung durch Mobilität? Integrierte Verkehrspolitik als Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung Potsdam, 21.

Mehr

In Hannover zu Hause DELI& CON

In Hannover zu Hause DELI& CON In Hannover zu Hause DELI&CON GmbH Immobilienberatung 03 WER SIND WIR? Als eines der führenden Immobilienmakler-Unternehmen in Hannover vermitteln unsere 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seit über zehn

Mehr

Liebe Zugfahrerinnen und Zugfahrer, wir freuen uns, dass Sie klimafreundlich mit der Bahn zur G20 Protestwelle nach Hamburg fahren möchten.

Liebe Zugfahrerinnen und Zugfahrer, wir freuen uns, dass Sie klimafreundlich mit der Bahn zur G20 Protestwelle nach Hamburg fahren möchten. Liebe Zugfahrerinnen und Zugfahrer, wir freuen uns, dass Sie klimafreundlich mit der Bahn zur G20 Protestwelle nach Hamburg fahren möchten. Hierbei möchten wir Sie unterstützen! Deshalb finden Sie im Folgenden

Mehr

Pressemitteilung. Folgende Standorte werden zusammengelegt (neue Standorte noch offen):

Pressemitteilung. Folgende Standorte werden zusammengelegt (neue Standorte noch offen): Pressemitteilung Folgende Standorte werden zum Jahresende 2015 geschlossen: Großer Kolonnenweg Vahrenwalder Str. 172, 30165 Hannover o Vahrenwalder Platz, Vahrenwalder Str. 73, 30165 Hannover o Vahrenheide,

Mehr

aha kompakt Das Geschäftsjahr im Überblick

aha kompakt Das Geschäftsjahr im Überblick 2015 aha kompakt Das Geschäftsjahr im Überblick www.aha-region.de Aufgaben und Leistungen von aha Kundinnen und Kunden Abfall- und Wertstoffsammlung Sperrabfallsammlung mehr als 555.000 Privathaushalte

Mehr

Suchtberatungsstellen in der Region Hannover

Suchtberatungsstellen in der Region Hannover Suchtberatungsstellen in der Region Hannover 1. Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband Café Connection - Step ggmbh Fernroder Str. 12 30161 Hannover Tel.: 0511 3360412 Fax.: 0511 3481214 Internet: http://www.step-hannover.de/

Mehr

Übungsbogen für die Ortskundeprüfung der Region Hannover ab 01.12.2015

Übungsbogen für die Ortskundeprüfung der Region Hannover ab 01.12.2015 Kliniken KRH Klinikum Agnes-Karll Laatzen Übungsbogen für die Ortskundeprüfung der Region Hannover ab 01.12.2015 KRH Geriatriezentrum Langenhagen KRH Klinikum Großburgwedel KRH Klinikum Lehrte KRH Klinikum

Mehr

Zuwanderung durch Flucht Auswirkung auf die Bevölkerungsstatistik

Zuwanderung durch Flucht Auswirkung auf die Bevölkerungsstatistik Zuwanderung durch Flucht Auswirkung auf die Bevölkerungsstatistik Statistische Kurzinformationen 10/2017 0 Die Vereinten Nationen haben im Jahre 2001 den Weltflüchtlingstag auf den 20. Juni terminiert.

Mehr

Barsinghausen. Burgdorf

Barsinghausen. Burgdorf Beratungseinrichtungen, Einrichtungen für ALGII-Empfänger, für Obdachlose,, Tafeln, n, Möbellager der Region Hannover von Arnum bis Wunstorf (diese Adressliste wurde uns freundlicherweise von der Partei

Mehr

Hallennummern Sparkassen Hallen Pokal 2015/2016. Detlef Klose, Westpreußenstr. 8a, Lehrte Handy

Hallennummern Sparkassen Hallen Pokal 2015/2016. Detlef Klose, Westpreußenstr. 8a, Lehrte Handy Seite 1 Halle gemeldet von Halle Nr. Verein Hallenleiter 1 TSG Ahlten Grundschule Ahlten, Im Wiesengrund 3, 31275 Lehrte-Ahlten Detlef Klose, Westpreußenstr. 8a, 31275 Lehrte Handy 0177-6666621 2 TuS Altwarmbüchen

Mehr

Radverkehrsförderung in der Region Hannover Konzept Vernetzung und neue Maßnahmen Sina Langmaack

Radverkehrsförderung in der Region Hannover Konzept Vernetzung und neue Maßnahmen Sina Langmaack Radverkehrsförderung in der Region Hannover Konzept Vernetzung und neue Maßnahmen Sina Langmaack Verkehrsentwicklungsplan (VEP) pro Klima Klimaschutz-Ziel der Region Hannover: Reduzierung des CO2-Ausstoßes

Mehr

Brandschutz. aufgeschraubt innenliegend. Tischlerei Fritz Ahrberg LKA-anerkannt für Nachrüstungen --------------------- ---------------------

Brandschutz. aufgeschraubt innenliegend. Tischlerei Fritz Ahrberg LKA-anerkannt für Nachrüstungen --------------------- --------------------- Tischlerei Fritz Ahrberg ASS Alarm-, Schließ-, und Sicherheitstechnik Tischlerei Friedrich-Wilhelm Behre City Schlüsseldienst Jörg Deterding GmbH & Co. KG Tischlerei Michael Dohrs df Tischlerei Dirk Finke

Mehr

Das Unternehmerbüro ist von Montag bis Freitag 9.00 bis Uhr für Sie da. Gerne richten wir uns auch nach Ihren Terminwünschen.

Das Unternehmerbüro ist von Montag bis Freitag 9.00 bis Uhr für Sie da. Gerne richten wir uns auch nach Ihren Terminwünschen. Unternehmerbüro in der Region Hannover Das Unternehmerbüro ist von Montag bis Freitag 9.00 bis 17.00 Uhr für Sie da. Gerne richten wir uns auch nach Ihren Terminwünschen. Haus der Wirtschaftsförderung

Mehr

Hallennummern Sparkassen HallenPokal 2014/2015

Hallennummern Sparkassen HallenPokal 2014/2015 Seite 1 1 SF Aligse Sporthalle an der Aue. Peiner Heerstr. 12, 31275 Lehrte Susanne van Roy, Kolshorner Hof 3, 31275 Lehrte Handy 0162-2115007 2 TuS Altwarmbüchen Schulzentrum Isernhagen/Altw. Helleweg,

Mehr

Masterplan Lüneburger Heide / Elbtalaue

Masterplan Lüneburger Heide / Elbtalaue Masterplan Lüneburger Heide / Elbtalaue Übergabe des Zukunftskonzeptes Lüneburger Heide / Elbtalaue 2015 Soltau, den 13. März 2007 Das Zukunftskonzept Lüneburger Heide / Elbtalaue 2015 Gutachter: Europäisches

Mehr

Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern. Wegweisende Beschilderung an Radwegen in Bayern

Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern. Wegweisende Beschilderung an Radwegen in Bayern Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern Wegweisende Beschilderung an Radwegen in Bayern Vorwort Radfahren ist gesund und umweltfreundlich. Mit dem Fahrrad Bayerns herrliche Landschaften

Mehr

Niedersachsen: Übersicht Lärmsanierungsprogramm

Niedersachsen: Übersicht Lärmsanierungsprogramm Niedersachsen: Übersicht Lärmsanierungsprogramm Im Lärmsanierungsprogramm des Bundes sind für Niedersachsen insgesamt 162 Teilprojekte mit 338 km Streckenlänge enthalten. ( * Von 2001 bis Dezember 2015

Mehr

2 TuS Altwarmbüchen Sporthalle Sportzentrum Seestr. 8, Isernhagen-Altwarmbüchen Uwe Riccardi,Füllenfelstr.3,30916 Isernhagen, Tel.

2 TuS Altwarmbüchen Sporthalle Sportzentrum Seestr. 8, Isernhagen-Altwarmbüchen Uwe Riccardi,Füllenfelstr.3,30916 Isernhagen, Tel. Seite 1 1 SF Aligse Sporthalle an der Aue. Peiner Heerstr. 12, 31275 Lehrte Susanne van Roy, Kolshorner Hof 3, 31275 Lehrte, Tel. 0162 2115007 2 TuS Altwarmbüchen Sporthalle Sportzentrum Seestr. 8, 30916

Mehr

Tickets & Cards für Busse und Bahnen

Tickets & Cards für Busse und Bahnen Tickets & Cards für Busse und Bahnen 2017 Stand: 01.01.2017 gvh.de Willkommen in der Region Hannover Ein einfaches System Tickets & Cards In der Region Hannover mit Bussen und Bahnen mobil. In dieser Broschüre

Mehr

Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. SICHER UNTERWEGS MIT DEM FAHRRAD. Regeln * Rechte * Rücksichtnahme

Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. SICHER UNTERWEGS MIT DEM FAHRRAD. Regeln * Rechte * Rücksichtnahme Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. SICHER UNTERWEGS MIT DEM FAHRRAD Regeln * Rechte * Rücksichtnahme Immer mehr Menschen fahren in Deutschland mit dem Fahrrad. Mehr Radverkehr bedeutet

Mehr

Untere Denkmalschutzbehörden

Untere Denkmalschutzbehörden Untere Denkmalschutzbehörden A Stadt Alfeld/Leine Postfach 17 43, 31047 Alfeld Tel.: 05181/703-140, Fax: 05181/703-191 Landkreis Ammerland Postfach 13 80, 26653 Westerstede Tel.: 04488/56-2350, Fax: 04488/56-2349

Mehr

# $ % & ' ()*+, -. / ())*, # 0 ()) / "4 20 3

# $ % & ' ()*+, -. / ())*, # 0 ()) / 4 20 3 ! " #$ %&' ()*+,-./ ())*,# 0())1-0 20 03 /"4203 5()*678668 Zu-/Abnahme der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten nach Branchen 1980-2002 -100% -50% 0% 50% 100% 150% 200% 250% 300% Landwirtschaft,

Mehr

Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung mit Antwort

Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung mit Antwort Niedersächsischer Landtag 7. Wahlperiode Drucksache 7/776 Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung mit Antwort Anfrage der Abgeordneten Sebastian Lechner, Editha Lorberg, Rainer Fredermann, Dr. Hans-

Mehr

Tickets & Cards für Busse und Bahnen

Tickets & Cards für Busse und Bahnen Tickets & Cards für Busse und Bahnen 2015 Stand: 01.01.2015 gvh.de Willkommen in der Region Hannover Ein einfaches System Tickets & Cards In der Region Hannover mit Bussen und Bahnen mobil. In dieser Broschüre

Mehr

Tickets & Cards für Busse und Bahnen

Tickets & Cards für Busse und Bahnen Tickets & Cards für Busse und Bahnen 2015 Stand: 01.01.2015 gvh.de Willkommen in der Region Hannover In der Region Hannover mit Bussen und Bahnen mobil. In dieser Broschüre stellen wir Ihnen das Fahrkartenangebot

Mehr

Gesamtaufstellung. Organisation Urkunden 89 Vereine Schulen 1760 Bundeswehr 66 Sonstige 19 Gesamt 8.454

Gesamtaufstellung. Organisation Urkunden 89 Vereine Schulen 1760 Bundeswehr 66 Sonstige 19 Gesamt 8.454 Gesamtaufstellung Organisation Urkunden 89 Vereine 6.609 Schulen 1760 Bundeswehr 66 Sonstige 19 Gesamt 8.454 Schulen Ort Urkunden Hannah-Arendt-Gymnasium Barsinghausen 30890 Barsinghausen 242 Geschwister-Scholl-Gymnasium

Mehr

Kreisausschuss Marburg-Biedenkopf Ergebnisse der Onlinebefragung zum Radverkehr im Landkreis Marburg-Biedenkopf

Kreisausschuss Marburg-Biedenkopf Ergebnisse der Onlinebefragung zum Radverkehr im Landkreis Marburg-Biedenkopf Kreisausschuss Marburg-Biedenkopf Ergebnisse der Onlinebefragung zum Radverkehr im Landkreis Marburg-Biedenkopf Ausgewählte Themenbereiche der Befragung 1. Teilnahme 2. Nutzungsverhalten 3. Informationsangebot

Mehr

Nachhaltige Dorfentwicklung im Großraum Hannover

Nachhaltige Dorfentwicklung im Großraum Hannover Nachhaltige Dorfentwicklung im Großraum Hannover - Planungshilfe - SUB Göttingen 210 441 259 99 B25042 1/ Auftraggeber Kommunalverband Großraum Hannover Auftragnehmer KoRiS, Kommunikative Stadt- und Regionalentwicklung

Mehr

Fertig.Los! Das RadNETZ Baden-Württemberg kommt in Form

Fertig.Los! Das RadNETZ Baden-Württemberg kommt in Form Fertig.Los! Das RadNETZ Baden-Württemberg kommt in Form Mehr Fahrrad im Alltag das RadNETZ macht s möglich Das RadNETZ. Gut ankommen. An die Pedale, Baden-Württemberg! Arbeit, Schule, Einkauf das RadNETZ

Mehr

Erfolgreiche Planung zwischen Stadt und Region am Beispiel Hannover

Erfolgreiche Planung zwischen Stadt und Region am Beispiel Hannover Erfolgreiche Planung zwischen Stadt und Region am Beispiel Hannover RegioMove 05 in Graz und Maribor 25. - 27. September 2005 Dr. Rainer Hinz Region Hannover 1 Die Region Hannover 21 Städte und Gemeinden

Mehr

Brandschutz. Tischlerei Fritz Ahrberg LKA-anerkannt für Nachrüstungen. aufgeschraubt innenliegend --------------------- ---------------------

Brandschutz. Tischlerei Fritz Ahrberg LKA-anerkannt für Nachrüstungen. aufgeschraubt innenliegend --------------------- --------------------- Tischlerei Fritz Ahrberg ASS Alarm-, Schließ-, und Sicherheitstechnik Tischlerei Friedrich-Wilhelm Behre City Schlüsseldienst Tischlerei Michael Dohrs df Tischlerei Dirk Finke fr sicherheitssysteme gmbh

Mehr

Bus und Bahn clever nutzen!

Bus und Bahn clever nutzen! Bus und Bahn clever nutzen! Unsere Einstiegstrainings für die Klassen 1. 5. Die Teilnahme am Training ist kostenlos Stand: 01.07.2017 gvh.de Für den Schulweg lernen Gut 70.000 Schülerinnen und Schüler

Mehr

Verkehrssicherheitsarbeit. Herzlich Willkommen zur Veranstaltung. Huppertz. Radwegbenutzung. Bernd Huppertz 1

Verkehrssicherheitsarbeit. Herzlich Willkommen zur Veranstaltung. Huppertz. Radwegbenutzung. Bernd Huppertz 1 Herzlich Willkommen zur Veranstaltung benutzung Bernd 1 e führung benutzen. Der Radverkehr muss i.d.r. ebenso wie der Kfz-Verkehr die Fahrbahn Bernd 2 e Separationsprinzip des Straßenverkehrs. führung

Mehr

Mobilitätswende Weßling

Mobilitätswende Weßling Mobilitätswende Weßling Tempo-30-Konzept AK mobil & lebenswert 12. Oktober 2016 Tempo 30 Vorteile Halber Anhalteweg Halbes Verletzungs- und Tötungsrisiko Reduzierung der Lärmbelastung wie halbe Verkehrsmenge

Mehr

ADFC-Radtour am 22. April 2004

ADFC-Radtour am 22. April 2004 ADFC-Radtour am 22. April 2004 Radfahren zwischen Friedrichshafen und Kressbronn Stationen, Tourverlauf Start: Landratsamt Eriskircher Ried Mariabrunner Straße Monfort-Achse (Nord) Monfort-Achse (Süd)

Mehr

Je 1 x monatl. Dienstags Uhr - zeitgleich Betreuungsgruppe für Erkrankte

Je 1 x monatl. Dienstags Uhr - zeitgleich Betreuungsgruppe für Erkrankte Sozialpsychiatrischer Verbund Region Hannover Fachgruppe Gerontopsychiatrie Landeshauptstadt Hannover Altenbegegnungs - und Beratungsstelle Lindenbaum Ungerstraße 4-30451 Hannover Tel.: 0511 / 2104372,

Mehr

Was können Sie tun, wenn Sie den Verdacht auf eine Kindeswohlgefährdung haben?

Was können Sie tun, wenn Sie den Verdacht auf eine Kindeswohlgefährdung haben? - Informationsblatt für Tagespflegepersonen - Stand 20.09.2011 Was können Sie tun, wenn Sie den Verdacht auf eine Kindeswohlgefährdung haben? Als Tagespflegeperson sind Sie eine vertraute Ansprechperson

Mehr

Arbeitskreis Fahrrad und ÖPNV

Arbeitskreis Fahrrad und ÖPNV Arbeitskreis Fahrrad und ÖPNV Vorstellung im Forum ÖV der Inzell Initiative 24.10.2007 ADAC, München Prof. Dr.-Ing. Gebhard Wulfhorst Technische Universität München Fachgebiet für Siedlungsstruktur und

Mehr

Tickets & Cards für Busse und Bahnen

Tickets & Cards für Busse und Bahnen Tickets & Cards für Busse und Bahnen 2016 Stand: 01.01.2016 gvh.de Willkommen in der Region Hannover In der Region Hannover mit Bussen und Bahnen mobil. In dieser Broschüre stellen wir Ihnen das Fahrkartenangebot

Mehr

D-Hannover: Personensonderbeförderung (Straße) 2011/S BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE. Dienstleistungsauftrag

D-Hannover: Personensonderbeförderung (Straße) 2011/S BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE. Dienstleistungsauftrag 1/14 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:24218-2011:text:de:html D-: Personensonderbeförderung (Straße) 2011/S 14-24218 BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE

Mehr

Gesuchsformular Personenbeförderung

Gesuchsformular Personenbeförderung Gesuchsformular Personenbeförderung (Stand: 27. Juli 2017) Anleitung zur Erstellung eines Haltestellenplans mit Google-Maps 1. Die Website https://www.google.ch/maps/ aufrufen. 2. Symbol Routenplaner anklicken.

Mehr

Gesamtspielplan Halle 2016/17

Gesamtspielplan Halle 2016/17 Gesamtspielplan Halle 2016/17 Datum Halle Zeit Spielpaarungen Sa. 27.08.2016 Hameln, Afferde 19:15 VfL Hameln - Herren I Sa. 03.09.2016 Schellerten 15:15 Herren IV - SG Ost Himstedt-Bettrum II 17:15 Herren

Mehr

Unterwegs in Hannover. Informationen zum Bus- und Stadtbahnverkehr für Geflüchtete Stand: 06 / 2017 DEUTSCH

Unterwegs in Hannover. Informationen zum Bus- und Stadtbahnverkehr für Geflüchtete Stand: 06 / 2017 DEUTSCH Unterwegs in Hannover Informationen zum Bus- und Stadtbahnverkehr für Geflüchtete Stand: 06 / 2017 DEUTSCH 2 3 Tickets Preise und Tarifzonen GVH Sozialtarif (mit Region-S-Karte)* Hagen Bennemühlen Mellendorf

Mehr

Radeln im Lückenschluss

Radeln im Lückenschluss Radeln im Lückenschluss Zur Optimierung der Radverkehrsverbindung zwischen und Renningen Öffentliche Veranstaltung am Fr., 17.Januar 2014 Begegnungsstätte im Haus am Rankbach, Renningen ADFC Ortsgruppe

Mehr

ConfedCup 2017 Fußball in der Bevölkerungsstatistik

ConfedCup 2017 Fußball in der Bevölkerungsstatistik ConfedCup 2017 Fußball in der Bevölkerungsstatistik Statistische Kurzinformationen 9/2017 0 Das Team Statistik der Region Hannover hält Daten zur Bevölkerungsstatistik der 20 Städte und Gemeinden im Umland

Mehr

RADforum Rhein-Main 2011 in Frankfurt - Bericht aus Wiesbaden. Die Hessischen Radfernwege

RADforum Rhein-Main 2011 in Frankfurt - Bericht aus Wiesbaden. Die Hessischen Radfernwege RADforum Rhein-Main 2011 in Frankfurt - Bericht aus Wiesbaden Die Hessischen Radfernwege 1 Ziele der Radverkehrsförderung Förderung des Radverkehrs und Die Erhöhung des Radverkehrsanteils im Modal Split

Mehr

Mein Weg zur Schule im Bayern-Atlas

Mein Weg zur Schule im Bayern-Atlas Mein Weg zur Schule im Bayern-Atlas Der Bayern-Atlas im Internet enthält viele verschiedene Karten und Luftbilder aus ganz Bayern. Mit den Werkzeugen kannst du selbst Karten bearbeiten. Auf diese Weise

Mehr

Weg vom. Radweg?! 1. Steirischer Fahrradgipfel 17./18. April 2008, messecongressgraz. Michael Meschik IVe, RaLI, BOKU Wien

Weg vom. Radweg?! 1. Steirischer Fahrradgipfel 17./18. April 2008, messecongressgraz. Michael Meschik IVe, RaLI, BOKU Wien Weg vom Universität für Bodenkultur Wien Department für Raum, Landschaft und Infrastruktur Radweg?! 1. Steirischer Fahrradgipfel 17./18. April 2008, messecongressgraz Michael Meschik michael.meschik@boku.ac.at

Mehr

Dermatologe Kinderarzt. FrauenarztDermatologe. Radiologe. Chirurg Kinderarzt Radiologe Dermatologe Kinderarzt. Augenarzt Hausarzt. Augenarzt HNO-Arzt

Dermatologe Kinderarzt. FrauenarztDermatologe. Radiologe. Chirurg Kinderarzt Radiologe Dermatologe Kinderarzt. Augenarzt Hausarzt. Augenarzt HNO-Arzt Perspektiven der ambulanten ärztlichen Versorgung in den Kommunen der Region Hannover Perspektiven der ambulanten ärztlichen Versorgung Chirurg Kinderarzt HNO-Arzt Chirurg Dermatologe Radiologe HNO-Arzt

Mehr

Nutzungshinweise. Interaktive Karte der Überschwemmungsgebiete

Nutzungshinweise. Interaktive Karte der Überschwemmungsgebiete Nutzungshinweise Interaktive Karte der Überschwemmungsgebiete Symbolleiste Aufklappbare Legende Zoomleiste Die wichtigsten Symbole Info-Werkzeug: Anzeigen von Informationen zum Überschwemmungsgebiet (u.

Mehr

Spielsaison 2017/2018

Spielsaison 2017/2018 Vereinsspielplan Tischtennis-Bezirksverband Hannover 2017/18 Bezirksliga Gruppe 04 9 11 3 0 8 55-32 6:16 2. Bezirksklasse Gruppe 13 1 10 8 2 0 88:51 +37 18:2 Bezirksklasse Gruppe 06 10 10 1 0 9 45-31 2:18

Mehr

Amtsblatt für den. Landkreis Peine I N H A L T S V E R Z E I C H N I S. Nr Jahrgang. Peine, den 08. Juni 2015

Amtsblatt für den. Landkreis Peine I N H A L T S V E R Z E I C H N I S. Nr Jahrgang. Peine, den 08. Juni 2015 Nr. 12 44. Jahrgang Amtsblatt für den Peine, den 08. Juni 2015 I N H A L T S V E R Z E I C H N I S 60 Bebauungsplan Nr. 125 Berkumer Weg / B 444 / Mittellandkanal / Böschung Horstkippe, 7. Änderung Peine

Mehr

Amtsgerichte und Insolvenzabteilungen in der IHK-Region Hannover

Amtsgerichte und Insolvenzabteilungen in der IHK-Region Hannover e und Insolvenzabteilungen in der IHK-Region Hannover Amtsgericht Alfeld (Leine) Hildesheim Amtsgericht Hildesheim Kalandstraße 1 Kaiserstraße 60 31061 Alfeld (Leine) 31134 Hildesheim Postfach 11 61 Postfach

Mehr

BBS Metallbau/Elektrotechnik (ME)

BBS Metallbau/Elektrotechnik (ME) Hannover Nr. 17-43/2009 Lavesallee 1 Tischlerarbeiten / Fenster Otto Raguse GmbH Burgdorfer Str. 46 31303 Burgdorf Auftragsvolumen (ohne Umsatzsteuer): 239.929,35 Nr. 17-51/2009 Tischlerarbeiten / Fenster

Mehr

Radverkehr in Pullach Was kann man verbessern?

Radverkehr in Pullach Was kann man verbessern? Radverkehr in Pullach Was kann man verbessern? Martin Glas, ADFC Kreisverband München e.v. Martin.Glas@adfc-muenchen.de 30.09.2010 1 Was ist die Idee? Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club setzt sich ein

Mehr

Wohnungsnot auch in der Region Hannover?

Wohnungsnot auch in der Region Hannover? Wohnungsnot auch in der Region Hannover? Matthias Günther Tel: 0511/990 94 20 Eduard Pestel Institut für Systemforschung e.v. Hannover Januar 2013 Die Entwicklung bis 2011 Bevölkerungsentwicklung in den

Mehr

Radverkehr Erfurt Vertr.-Prof. Dr.-Ing. Christine Große

Radverkehr Erfurt Vertr.-Prof. Dr.-Ing. Christine Große Radverkehr Erfurt Auswertung der Regelwerke zum Radverkehr Vertr.-Prof. Dr. Christine Große 13.10.2009 Vertr.-Prof. Dr.-Ing. Christine Große Ausgewertete Regelwerke Folgende technische Regelwerke wurden

Mehr

B T E ERHOLUNG UND TOURISMUS IM GROSSRAUM BRAUNSCHWEIG. Hinweise für die Beantwortung der Fragen mit Kartenbezug

B T E ERHOLUNG UND TOURISMUS IM GROSSRAUM BRAUNSCHWEIG. Hinweise für die Beantwortung der Fragen mit Kartenbezug TOURISMUS- UND REGIONALBERATUNG Berlin Hannover Eisenach ERHOLUNG UND TOURISMUS IM GROSSRAUM BRAUNSCHWEIG Quelle: https://maps.zgb.de/rrop2008_eut/ Hinweise für die Beantwortung der Fragen mit Kartenbezug

Mehr

Gesamtbewertung 3,6 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 5 von 39 Vergleich zu 2014 leichte Verschlechterung (-)

Gesamtbewertung 3,6 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 5 von 39 Vergleich zu 2014 leichte Verschlechterung (-) AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: >200.000 Einwohner Hannover KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 3,6 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 5 von 39 Vergleich zu 2014 leichte Verschlechterung (-) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN

Mehr

Quicar. Station Edeka Silberstraße. Station Nord-Ost Bad. alt neu

Quicar. Station Edeka Silberstraße. Station Nord-Ost Bad. alt neu Quicar. Station Edeka Silberstraße. Station Nord-Ost Bad. Edeka Silberstraße Buchholz, auf Silberstraße nach Südwesten Richtung Pinkenburger Straße, Silberstraße verläuft leicht nach links und wird zu

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Dortmund Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0 Telefax: 030 2091498-55 E-Mail: fahrradklimatest@adfc.de

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Brandenburg an der Havel Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0 Telefax: 030 2091498-55 E-Mail: fahrradklimatest@adfc.de

Mehr

Alte Hansestadt Lemgo

Alte Hansestadt Lemgo Alte Hansestadt Lemgo Aktualisierung Radverkehrskonzept 2007 Baustein Radverkehrsnetz Auftraggeber: Auftragnehmer: Bearbeitung: Alte Hansestadt Lemgo Planungsgemeinschaft Verkehr Große Barlinge 72 a D

Mehr

Integrierte Gesamtschulen (grün) Kooperative Gesamtschulen (blau)

Integrierte Gesamtschulen (grün) Kooperative Gesamtschulen (blau) n (grün) Kooperative n (blau) NDS: n (IGS) in Niedersachsen n (IGS) in Niedersachsen n (IGS) in Niedersachsen n (IGS) in Niedersachsen n (IGS) in Niedersachsen n (IGS) in Niedersachsen IGS-Neugründungen

Mehr