SPONSORENMAPPE. Förderverein der Kindertagesstätte Elmshausen Buchwaldstr Lautertal-Elmshausen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SPONSORENMAPPE. Förderverein der Kindertagesstätte Elmshausen Buchwaldstr Lautertal-Elmshausen"

Transkript

1 SPONSORENMAPPE Förderverein der Kindertagesstätte Elmshausen Buchwaldstr Lautertal-Elmshausen Konto-Verbindung Kt-Nr BLZ

2 Wieder-Gestaltung Außengelände ev. Kindergarten Elmshausen Zahlen, Daten, Fakten 3 Die Ausgangssituation Das Außengelände nach Bau der Krippe 4 Der Umbau des Außengeländes Planung, Bau und Finanzierung 7 Die Hilfe des Sponsoren eine Gewinn für alle Seiten 10

3 Der evangelische Kindergarten Elmshausen Buchwaldstr Lautertal-Elmshausen Tel / Leitung: Wiltrud Klüter Träger: evangelische Kirchengemeinde Reichenbach Kerndaten zur Wieder-GestaltungAußengelände Was soll erreicht werden? Die Container-Erweiterung für unter 3-jährige hatte zur Folge, das das Außengelände nur noch eingeschränkt nutzbar ist, viele Spielmöglichkeiten wurden abgebaut. Die Neugestaltung soll dazu genutzt werden, einen naturnahen Spielbereich aufzubauen, der die Kinder altersgerecht (Krippe und Kindergarten getrennt) bei folgenden Entwicklungen gezielt unterstützt: Wahrnehmungs- und Bewegungsförderung Risikoeinschätzung, Balancieren, Klettern, Körperkoordination Naturerfahrungen/Beobachtung der Jahreszeiten, des Pflanzenwachstums, von Tieren, Achtung vor der Natur Gründung des Kindergartens: 1997 Anzahl Kinder 2012: 34 Kindergartenkinder, 9 Krippenkinder Anzahl Kinder 2013: 35 Kindergartenkinder, 10 Krippenkinder Größe des Außengeländes: ca. 850 qm Bau des Containers für die Krippengruppe: November 2011 Unter Einbezug der Kinder und Erzieherinnen wurde das Außengelände von dem Naturpädagogen Markus Strüver aus Alsbach-Hähnlein geplant. Plankosten insgesamt: rund Anteil Eigenleistung: Reduktion Plankosten um rund Bereits über 700 Arbeitsstunden durch Eltern geleistet

4 Die Ausgangssituation Ab 2013 haben Kinder unter drei Jahren einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz. Viele Kommunen müssen sich bis dahin mit dem Ausbau neuen und gewaltigen Herausforderungen stellen. In Elmshausen öffnete 2011 die Kindertagesstätte eine Gruppe für die Kleinsten. Sie bietet zehn Kindern ab einem Jahr einen Ganztagsplatz in der Zeit zwischen 7 und 16 Uhr. Ermöglicht wurde die räumliche Erweiterung über eine kostengünstige Containerlösung, in deren Folge das gesamte Außengelände angepasst werden musste. Für die Kindergartenkinder bedeutet dies: seit 2011 reduziert sich ihr Spielangebot außen auf einen Sandkasten mit Klettergerüst. Insgesamt wurde die Spielfläche deutlich reduziert, obwohl sich die Zahl der Kinder um 30% erhöht hat. Damit muss durch eine Wieder-Gestaltungdes Außengeländes eine optimale Nutzung des begrenzten Platzangebotes sichergestellt werden, die den Kindern altersgerechte Entwicklungs- und Spielmöglichkeiten bietet. Da die finanziell hoch verschuldete Kommune unter dem kommunalen Schutzschirm des Landes Hessen steht, ist die Förderung durch die Gemeinde limitiert. Und weil bereits 2010 durch den Kindergarten das Angebot erweitert wurde und 6 Plätze für 2-jährige geschaffen wurden, erhält der Kindergarten nunmehr für den Krippenausbau lediglich einen Zuschuss für die weiteren 4 Plätze, die zusätzlich entstehen.

5 Impressionen des aktuellen Außengeländes

6 Die Planung für den Umbau 2011 starteten die Planungen für die Gestaltung des Außengeländes. Die Erzieherinnen bezogen die Kinder in die Planungen aktiv mit ein und ließen sie Bilder ihres Außengeländes malen. Die Wünsche waren eindeutig: Klettern, Schaukeln, Wasser standen ganz oben auf der Wunschliste. Ziel war, im Frühjahr 2013 die ersten Baumaßnahmen abgeschlossen zu haben, damit die Kinder dann bereits den Außenbereich wieder verstärkt nutzen können. Frost und Regen haben vieles verzögert nun ist Frühsommer das Ziel. Aktuell wird die BobbyCar Bahn, das Baumhaus und die Seillandschaaft unter tatkräftiger Unterstützung der Eltern und Kinder gebaut. Für den Krippenbereich ist die Nestschaukel fertiggestellt. Der Naturpädagoge und Spielraumplaner Markus Strüver, der in der Region bereits den Spielplatz Schlierbach konzipiert hat, entwickelte ein Gesamtkonzept, welches den pädagogischen Zielen ebenso gerecht wird, wie es einen sukzessiven Ausbau je nach Kassenlage erlaubt. Außerdem können die Eltern viele Arbeiten in Eigenarbeit übernehmen und so die Kosten reduzieren.

7 Unser Ziel

8 Wie können sich Sponsoren einbringen Was Ca. Kosten Beteiligungsoptionen Baumhaus u.a. auch Netz, Kletterwand, Rutschstange, Rutsche Seillandschaft Bobby Car Bahn u.a. auch Stämme für Seillandschaft Amphitheater u.a. Spenden von Steinen/Findlingen Naschhecke u.a. Spenden von Sträuchern Summstein Sonnensegel Schaukelbereich u.a. Schaukel, Fallschutz, Pflanzen Wasserspielbereich u.a. Pumpe, Wasserrinnen Holz, Findlinge, Treppe

9 Ihr Beitrag unser gemeinsamer Nutzen Spendenhöhe Bis 100 Ihr Nutzen Auf Wunsch abzugsfähige Spendenquittung (durch neu gegründeter Förderverein) Auf Wunsch Nennung auf gemeinsamer Sponsorentafel Aushang Plan mit allen Sponsoren - Im Kindergarten (dauerhaft) - In der Gemeinde/Rathaus (temporär) Erwähnung am Tag der offenen Tür im Frühjahr/Sommer 2013 Ggf. Nennung auf der geplanten neu zu gestaltenden Homepage des Kindergartens/Fördervereins > Nennung der Sponsoren an den jeweiligen Bauten/Geräten/etc. Teil der systematischen Pressearbeit, Presseinformationen,... Veröffentlichung in Medien wie Bergsträßer Anzeiger Nennung mit Logo auf Sponsorenplan Und vor allem: Der Dank und die Freude der Kinder

Kindertagsstätte Kirchditmold. Umgestaltung des Außengeländes

Kindertagsstätte Kirchditmold. Umgestaltung des Außengeländes 1 Kindertagsstätte Kirchditmold Umgestaltung des Außengeländes Zusammenfassende Darstellung der Ergebnisse der Kinderbeteiligung Oktober/November 2009 Verantwortlich im Auftrag des Kinder- und Jugendbüros

Mehr

Planungswerkstatt vom Zusammenfassung der Beteiligungsergebnisse

Planungswerkstatt vom Zusammenfassung der Beteiligungsergebnisse Naturnahe Umgestaltung des Spielplatzes Zu den vier Flöthen Planungswerkstatt vom 16.06.2012 Zusammenfassung der Beteiligungsergebnisse Schriftliche Eintragungen Ich würde gerne spielen (Womit? Was? Wodrauf?)

Mehr

NATURNAHES SPIELEN IM ZAUBERWALD

NATURNAHES SPIELEN IM ZAUBERWALD NATURNAHES SPIELEN IM ZAUBERWALD Ein unterstützenswertes Konzept Ansprechpartner Förderverein Zauberwald Oberursel e.v. Kleine Schmieh 24 61440 Oberursel (Taunus) www.zauberwald-oberursel.de/foerderverein

Mehr

Spielplätze in Uedem. Spielplätze in Uedem IST-Zustand und Maßnahmen Zusammenfassung. Projektgruppe "Spielplätze und Freizeit" der SPD-Uedem

Spielplätze in Uedem. Spielplätze in Uedem IST-Zustand und Maßnahmen Zusammenfassung. Projektgruppe Spielplätze und Freizeit der SPD-Uedem Spielplätze in Uedem IST-Zustand und Maßnahmen Zusammenfassung Projektgruppe "Spielplätze und Freizeit" der SPD-Uedem Seite 1 von 24, erstellt für den SPD-Ortsverein Uedem im März 2007 Die Projektgruppe

Mehr

Remstal Gartenschau 2019 Wasserspielplatz Vorstellung der Modelle am dritte und vierte Klassen der Kelterschule Neckarrems Dokumentation

Remstal Gartenschau 2019 Wasserspielplatz Vorstellung der Modelle am dritte und vierte Klassen der Kelterschule Neckarrems Dokumentation Remstal Gartenschau 2019 Wasserspielplatz Vorstellung der Modelle am 24.06.2015 dritte und vierte Klassen der Kelterschule Neckarrems Dokumentation 1 hohes Klettergerüst Sitzgelegenheiten Seil zum Klettern

Mehr

Haus für Kinder St. Stephanus

Haus für Kinder St. Stephanus Haus für Kinder St. Stephanus Bräugarten 5 86676 Ehekirchen Tel.: 08435 / 422 Fax: 08435 / 941341 Leitung: Roswitha Meyer E-Mail: kita.ehekirchen@bistum-augsburg.de HERZLICH WILLKOMMEN IN UNSEREM HAUS

Mehr

Büro für Garten- und Landschaftsarchitektur Steffi-Regina Betz, Dipl.-Ing. (TU) mit Sabine Limburg, Dipl.-Ing. (TFH)

Büro für Garten- und Landschaftsarchitektur Steffi-Regina Betz, Dipl.-Ing. (TU) mit Sabine Limburg, Dipl.-Ing. (TFH) Mittelstraße 12 16515 Mühlenbecker Land / OT Zühlsdorf mit Sabine Limburg, Dipl.-Ing. (TFH) Aufgabe Umgestaltung Spielplatz Welle Berlin Lichtenberg - Rummelsburger Bucht Umgestaltung des Spielplatzes

Mehr

Qualitätsbereich. Bewegung

Qualitätsbereich. Bewegung Qualitätsbereich Bewegung 1.Voraussetzungen in unserer Einrichtung Räumliche Bedingungen/ Innenbereich Der Flur bietet einen großzügigen Bereich in dem sich die Kinder frei bewegen können. Er ist für die

Mehr

Förderverein. Kinderhaus Kastanienwichtel e.v. Der beste Weg, die Zukunft unserer Kinder vorauszusagen, ist, sie zu gestalten.

Förderverein. Kinderhaus Kastanienwichtel e.v. Der beste Weg, die Zukunft unserer Kinder vorauszusagen, ist, sie zu gestalten. Förderverein Kinderhaus Kastanienwichtel e.v. Der beste Weg, die Zukunft unserer Kinder vorauszusagen, ist, sie zu gestalten. Gründung Durch die Anregung von Eltern und Erzieherinnen wurde 2003 ein Förderverein

Mehr

Beteiligungsprojekt an der Kita Niederzwehren Leimbornstraße 28, Kassel, Fon: / Stand: Dezember 2011

Beteiligungsprojekt an der Kita Niederzwehren Leimbornstraße 28, Kassel, Fon: / Stand: Dezember 2011 Beteiligungsprojekt an der Kita Niederzwehren Leimbornstraße 28, 34131 Kassel, Fon: 44187 / Stand: Dezember 2011 Projektskizze und Zusammenfassung der Ergebnisse des Beteiligungsverfahrens 1. Hintergrund

Mehr

Wir, die Kinder der Kita Gänseblümchen Göritz, brauchen dringend einen neuen Spielplatz!!!

Wir, die Kinder der Kita Gänseblümchen Göritz, brauchen dringend einen neuen Spielplatz!!! Wir, die Kinder der Kita Gänseblümchen Göritz, brauchen dringend einen neuen Spielplatz!!! Unser Projekt Bewegung ist wichtig und wir machen mit, nicht nur unser Körper auch das Gehirn bleibt fit! Sie

Mehr

Anforderungen an Krippenaußengelände. Krippen Außengelände 12/ 2010

Anforderungen an Krippenaußengelände. Krippen Außengelände 12/ 2010 Anforderungen an Krippenaußengelände Krippen Außengelände 12/ 2010 12.03.2011 Praxisbeispiel: Rutschenturm - Podesthöhe ca. 1,0 m - Untergrund Rasen/ Sand - Aufstieg: Leiter, Seilrampe U 3 Gerät!? Seite

Mehr

PRESSEINFORMATION. Die Stiftung. Der Zweck der Stiftung

PRESSEINFORMATION. Die Stiftung. Der Zweck der Stiftung PRESSEINFORMATION Die Stiftung Das Fundament unserer Stiftungsarbeit ist die Überzeugung, dass die Unterstützung von Familien eine zukunftsweisende Investition für die Gesellschaft ist. Die Marke Krumbach

Mehr

Mehr Qualität durch Chancengleichheit

Mehr Qualität durch Chancengleichheit Spielplätze für Mädchen und Jungen Mehr Qualität durch Chancengleichheit Seite 1 das Garten- und Planen, Bauen, Unterhalten und Verwalten im Grünbereich: Sportanlagen 9% Friedhöfe 8% Grün und Parkanlagen

Mehr

In unserer Einrichtung arbeiten zwei pädagogische Fachkräfte und über das Jahr verteilt Praktikantinnen und Praktikanten aus verschiedenen Schulen.

In unserer Einrichtung arbeiten zwei pädagogische Fachkräfte und über das Jahr verteilt Praktikantinnen und Praktikanten aus verschiedenen Schulen. Der KINDERGARTEN am Lindenplatz STELLT SICH VOR Die Einrichtung ist im November 1997 eröffnet worden. Träger ist die Gemeinde Oberderdingen. Der Kindergarten besteht aus einer Gruppe (Mäusegruppe) mit

Mehr

Einladung zur Jubiläumsfeier am Jahre Kindertagesstätte des CVJM Göttingen e.v.

Einladung zur Jubiläumsfeier am Jahre Kindertagesstätte des CVJM Göttingen e.v. www.cvjm-goettingen.de n.de Einladung zur Jubiläumsfeier am 15.09.12 20 Jahre Kindertagesstätte des CVJM Göttingen e.v. 1992 2012 20 Jahre Kindertagesstätte des CVJM 1 Grußwort Göttingen ist eine kinder-

Mehr

Ideale Spiel- und Ruheflächen

Ideale Spiel- und Ruheflächen Raum für Bewegung und Sport Departement Technische Betriebe Stadtgrün: Ökologie und Freiraumplanung Good Practice 3 Ideale Spiel- und Ruheflächen Einbindung in Raumgliederung, Topografie und Bepflanzung

Mehr

B E D A R F S P L A N 2012 / Kinderbetreuung in Garmisch-Partenkirchen

B E D A R F S P L A N 2012 / Kinderbetreuung in Garmisch-Partenkirchen Bedarfsplan 2012/2013 1 B E D A R F S P L A N 2012 / 2 0 1 3 Kinderbetreuung in Garmisch-Partenkirchen Nach dem Bayerischen Kinderbildungs- und Betreuungsgesetz (BayKiBiG) sind die Gemeinden verpflichtet,

Mehr

SPIEL-FLUSS - SPIELLANDSCHAFT:

SPIEL-FLUSS - SPIELLANDSCHAFT: SPIEL-FLUSS - SPIELLANDSCHAFT: RAUMKONZEPT Ausgehend von der Nähe zur Aare werden die Spielbereiche wie Kiesel in einem Flussbett platziert. Auf KONZEPT ohne Massstab 02 SPIEL-FLUSS - SPIELLANDSCHAFT:

Mehr

TSV Elmshausen 1894 e.v. Kooperations- und Sponsoren-Broschüre

TSV Elmshausen 1894 e.v. Kooperations- und Sponsoren-Broschüre Kooperations- und Sponsoren-Broschüre Nachdem den Sportvereinen immer mehr Zuschüsse durch die öffentliche Hand gekürzt werden, sind wir auf Sponsoren, Spender und Förderer angewiesen. Die Vorstandsmitglieder

Mehr

Gemeinsam für Kostheim Der Schulhof der Carlo-Mierendorff-Schule

Gemeinsam für Kostheim Der Schulhof der Carlo-Mierendorff-Schule Gemeinsam für Kostheim Der Schulhof der Carlo-Mierendorff-Schule In dicht bebauten Stadtquartieren sind öffentliche gerade für Kinder und Jugendliche von hoher Bedeutung, um Bewegungsmöglichkeiten und

Mehr

Förderverein Kindertagesstätte Kunterbunt Brechtorf e.v. Herzlich Willkommen

Förderverein Kindertagesstätte Kunterbunt Brechtorf e.v. Herzlich Willkommen Förderverein Kindertagesstätte Kunterbunt Brechtorf e.v. Kindertagesstätte in Brechtorf Kunterbunt Brechtorf Forstweg 31 Telefon: 1242 Fax: 978722 E-Mail: kita.brechtorf@samtgemeindebrome.de Internet:

Mehr

Grundschulalter/ ältere Schüler/innen: Einrichtungsmodell: Krippe Kindergarten Spielgruppe und Back-up

Grundschulalter/ ältere Schüler/innen: Einrichtungsmodell: Krippe Kindergarten Spielgruppe und Back-up Eckdaten der Einrichtung Name der Einrichtung: Adventure Kids Anschrift: Am Bachschemm 12, 33330 Gütersloh Telefon: 05241-4034750 Email: adventure-kids@familienservice.de ggf. Homepage: www.familienservice.de

Mehr

Wir fensterln regelmäßig bei Ihnen. Freie Wähler W

Wir fensterln regelmäßig bei Ihnen. Freie Wähler W Wir fensterln regelmäßig bei Ihnen. Bürger machen Politik Fragebogen 2013 Sehr viele individuelle Antworten! 60% 50% 40% 2007 30% 20% 10% 0% 1 2 3 4 55% 27% 14% 4% 50% 40% 30% 2013 20% 10% 0% 1 2 3 4 29%

Mehr

Fragebogen zur Neugestaltung der Schulhöfe

Fragebogen zur Neugestaltung der Schulhöfe Fragebogen zur Neugestaltung der Schulhöfe Frage 1: Frage 2: Frage 3: Frage 4: Frage 5: Welche Aktivitäten würde ich besonders gerne in den großen Pausen und der Mittagspause machen? Welche dieser Aktivitäten

Mehr

Lern- und Spielräume für Schülerinnen und Schüler mit Behinderung. Projekt: "Barrierefreies Außengelände"

Lern- und Spielräume für Schülerinnen und Schüler mit Behinderung. Projekt: Barrierefreies Außengelände Lern- und Spielräume für Schülerinnen und Schüler mit Behinderung Projekt: "Barrierefreies Außengelände" Lern- und Spielräume für Schülerinnen und Schüler mit Behinderung Projekt: Barrierefreies Außengelände

Mehr

Herzlich willkommen im Kindergarten St. Elisabeth in Oberschopfheim

Herzlich willkommen im Kindergarten St. Elisabeth in Oberschopfheim Herzlich willkommen im Kindergarten St. Elisabeth in Oberschopfheim Kontakt: Kath. Kindergarten St.Elisabeth Schulstr. 5 77948 Friesenheim Tel. 07808/3944 Kiga.elisabeth@kath-kirche-friesenheim.de Träger:

Mehr

Herzlich willkommen im R E G E N B O G E N L A N D. Kinder sind... ein Geschenk Gottes,...begabt,...einzigartig

Herzlich willkommen im R E G E N B O G E N L A N D. Kinder sind... ein Geschenk Gottes,...begabt,...einzigartig Herzlich willkommen im R E G E N B O G E N L A N D Kinder sind... ein Geschenk Gottes,...begabt,...einzigartig Büdingen- Wolferborn Wer wir sind Unser Kindergarten wurde 1885 als Kleinkinderschule unter

Mehr

Zukunfts- Werkstatt zur Gartengestaltung in der Briesnitzer Spatzenvilla Oktober 2013

Zukunfts- Werkstatt zur Gartengestaltung in der Briesnitzer Spatzenvilla Oktober 2013 Zukunfts- Werkstatt zur Gartengestaltung in der Briesnitzer Spatzenvilla 07.-11. Oktober 2013 Ein Beteiligungsprojekt finanziell ermöglicht durch den Förderverein der Kita Briesnitzer Spatzenvilla und

Mehr

Evangelisch-reformierte Stiftung Bad Salzuflen

Evangelisch-reformierte Stiftung Bad Salzuflen Evangelisch-reformierte Stiftung Bad Salzuflen Einen fröhlichen Geber hat Gott lieb 2. Brief des Apostels Paulus an die Korinther, Kapitel 9, Vers 7 Die Verkündigung von Gottes Wort hat in unserer Gemeinde

Mehr

Kinderbetreuung bei der Stiftung Bahn-Sozialwerk Kooperationen am Standort München. Stiftung Bahn-Sozialwerk (BSW) Geschäftsfeld Kinderbetreuung

Kinderbetreuung bei der Stiftung Bahn-Sozialwerk Kooperationen am Standort München. Stiftung Bahn-Sozialwerk (BSW) Geschäftsfeld Kinderbetreuung Kinderbetreuung bei der Stiftung Bahn-Sozialwerk Kooperationen am Standort München Stiftung Bahn-Sozialwerk (BSW) Geschäftsfeld Kinderbetreuung 1 Wichtelakademie Rahmendaten im Überblick Standort Neuhausen*

Mehr

Gemeinde Bohmte. Einwohner Fläche Einwohner je qkm ,75 qkm 116,35

Gemeinde Bohmte. Einwohner Fläche Einwohner je qkm ,75 qkm 116,35 Gemeinde Bohmte Allgemeines: Gemeinde Bohmte Bremer Straße 4 49163 Bohmte Ansprechpartner: Frau Lösche-Uhtbrok 05471 / 808-10 Loesche-Uhtbrok@bohmte.de Homepage: www.bohmte.de Ortschaften: Bohmte, Herringhausen-Stirpe-Oelingen

Mehr

Bauraum. Umfrage Ev.-luth. Kindertagesstätte St. Philippus Isernhagen Süd. Umfrage der Kinder. durchgeführt am 5. Juni 2014.

Bauraum. Umfrage Ev.-luth. Kindertagesstätte St. Philippus Isernhagen Süd. Umfrage der Kinder. durchgeführt am 5. Juni 2014. Umfrage Ev.luth. Kindertagesstätte St. Philippus Isernhagen Süd Umfrage der Kinder durchgeführt am. Juni 014 Bauraum Das finde ich hier toll Playmobil Lego Expoerimente Dinopark Haus bauen Große Stadt

Mehr

.:

.: E-Mail.: ev.kita.haehnlein@ekhn-net.de Um in unsere Welt hineinzuwachsen, brauchen Kinder verlässliche Beziehungen. Sie brauchen die Liebe und Geborgenheit der Familie sowie Erfahrungsfreiraum für eigenes

Mehr

Unkorrigierter Vorabdruck

Unkorrigierter Vorabdruck Unkorrigierter Vorabdruck Gesetzentwurf Fraktion der SPD Hannover, den 25.09.2008 Der Landtag wolle das folgende Gesetz beschließen: Gesetz zur Verbesserung der Qualität in Tageseinrichtungen für Kinder

Mehr

Gemeinde Bohmte. Einwohner Fläche Einwohner je qkm ,75 qkm 116,35

Gemeinde Bohmte. Einwohner Fläche Einwohner je qkm ,75 qkm 116,35 Gemeinde Bohmte Allgemeines: Gemeinde Bohmte Bremer Straße 4 49163 Bohmte Ansprechpartner: Herr Schoster 05471 / 808-10 schoster@bohmte.de Homepage: www.bohmte.de Ortschaften: Bohmte, Herringhausen-Stirpe-Oelingen

Mehr

Die Bewegungskita in Rheinland-Pfalz. Checkliste zur Verlängerung des Qualitätssiegels

Die Bewegungskita in Rheinland-Pfalz. Checkliste zur Verlängerung des Qualitätssiegels Die Bewegungskita in Rheinland-Pfalz Checkliste zur Verlängerung des Qualitätssiegels 1 Impressum Herausgeber: Bewegungskindertagessätte Rheinland-Pfalz e.v. Geschäftsstelle des Vereins Bewegungskindertagesstätte

Mehr

TAGESABLAUF KINDERGARTEN

TAGESABLAUF KINDERGARTEN TAGESABLAUF KINDERGARTEN Bringzeit/ Ankommen Ab 7.00 Uhr können die Kinder der VÖ Gruppe in die Einrichtung gebracht werden, ab 7.45 Uhr die Kinder der Regelgruppe, freitags ab 8.00 Uhr. Bis spätestens

Mehr

Kinderbetreuung in Walzbachtal

Kinderbetreuung in Walzbachtal Kinderbetreuung in Walzbachtal Bürgerversammlung, 17. Juli 2013 Kinder sind unsere Zukunft Erziehung und Ausbildung der Kinder zu fördern ist eine der wichtigsten Aufgaben unserer Gesellschaft Kinderbetreuung

Mehr

Gemeinde Belm. Einwohner Fläche Einwohner je qkm ,67 qkm 294,43

Gemeinde Belm. Einwohner Fläche Einwohner je qkm ,67 qkm 294,43 Gemeinde Allgemeines: Gemeinde Marktring 13 49191 Ansprechpartner: Frau Rebenstorf 05406 / 505-85 rebenstorf@belm.de Homepage: www.belm.de Ortsteile:, Haltern, Icker und Vehrte. Bevölkerungsdaten: Einwohner

Mehr

Kinder fördern, Eltern entlasten

Kinder fördern, Eltern entlasten Kinder fördern, Eltern entlasten Die betriebsnahe Kindertagesstätte der Gerry Weber International AG wird in Kooperation mit der pme Familienservice ggmbh betrieben. Die Einrichtung versteht sich als Bildungseinrichtung

Mehr

Förderverein der Kath. Kita MZ-Laubenheim Wir stellen uns vor!

Förderverein der Kath. Kita MZ-Laubenheim Wir stellen uns vor! Förderverein der Kath. Kita MZ-Laubenheim Wir stellen uns vor! www.fv-kath-kita-laubenheim.de Inhalt 1. Wie alles begann 2. Der heutige Vorstand 3. Ziele des Fördervereins 4. Finanzierung - wie wir uns

Mehr

Langeweile wird durch Neugierde geheilt. Für Neugierde gibt es keine Heilung. Die Umgestaltung. des. Gartengeländes. der Kita Am See.

Langeweile wird durch Neugierde geheilt. Für Neugierde gibt es keine Heilung. Die Umgestaltung. des. Gartengeländes. der Kita Am See. Langeweile wird durch Neugierde geheilt. Für Neugierde gibt es keine Heilung. Dorothy Parker Die Umgestaltung des Gartengeländes der Kita Am See in einen Natur-Erlebnis-Raum für Kinder T 030-4244210 F

Mehr

Wir über uns. In der Krippe werden Kinder von ein bis drei Jahren, im Kindergarten von drei Jahren bis zur Einschulung betreut.

Wir über uns. In der Krippe werden Kinder von ein bis drei Jahren, im Kindergarten von drei Jahren bis zur Einschulung betreut. Wir über uns Der Kindergarten Rhüden besteht seit September 1974. Seit August 2011 besteht eine Krippengruppe mit 15 Kindern. Die heutige Träger ist die Stadt Seesen. Es gibt drei Kindergartengruppen.

Mehr

Qualitätsbereich: Raum für Kinder

Qualitätsbereich: Raum für Kinder Qualitätsbereich: Raum für Kinder 1. Die Voraussetzungen in unserer Einrichtung Räumliche Bedingungen/ Außenbereich Auf dem Außengelände uns finden die Kinder Klettergerüst, Schaukel, Rutsche, Sandkisten,

Mehr

S P I E L. Bürgerbeteiligung. Perspektiven für genutzte und ungenutzte Freiräume im Siedlungsbereich des Kernortes Hövelhof. Sennegemeinde Hövelhof

S P I E L. Bürgerbeteiligung. Perspektiven für genutzte und ungenutzte Freiräume im Siedlungsbereich des Kernortes Hövelhof. Sennegemeinde Hövelhof Bürgerbeteiligung KINDER S P I E L PLÄTZE Perspektiven für genutzte und ungenutzte Freiräume im Siedlungsbereich des Kernortes Hövelhof 04. Juli 2012 Kinderspielplätze 1. Bestandssituation 2. Mögliche

Mehr

Kinderbetreuung in der Gemeinde Lautertal (Odenwald) Bedarfsplanung 2015/2016

Kinderbetreuung in der Gemeinde Lautertal (Odenwald) Bedarfsplanung 2015/2016 Kinderbetreuung in der Gemeinde Lautertal (Odenwald) Bedarfsplanung 2015/2016 Inhalt: 1. Rechtsanspruch 2. Darstellung der Kindertageseinrichtungen in der Gemeinde Lautertal (Odenwald) 3. Fortschreibungslisten

Mehr

Werden Sie unser Partner!

Werden Sie unser Partner! Wir erziehen Kinder, die das Leben meistern Werden Sie unser Partner! Wir möchten unseren Kindern ein ansprechendes, naturnahes und bewegungsaktives Umfeld einrichten und suchen Partner für unser Projekt.

Mehr

Villa Kunterbunt. Kindertagesstätte. Eintreten und wohlfühlen.

Villa Kunterbunt. Kindertagesstätte. Eintreten und wohlfühlen. Eintreten und wohlfühlen. Kindertagesstätte Villa Kunterbunt Nibelungenstraße 39 (am Kloster) 64653 Lorsch Tel. 06251 56813 Fax 06251 1752390 E-Mail: kunterbunt@lorsch.de Unser Bild vom Kind In unserer

Mehr

Kinderbetreuung bei der Stiftung Bahn-Sozialwerk Kooperationen am Standort München. Stiftung Bahn-Sozialwerk (BSW) Geschäftsfeld Kinderbetreuung

Kinderbetreuung bei der Stiftung Bahn-Sozialwerk Kooperationen am Standort München. Stiftung Bahn-Sozialwerk (BSW) Geschäftsfeld Kinderbetreuung Kinderbetreuung bei der Stiftung Bahn-Sozialwerk Kooperationen am Standort München Stiftung Bahn-Sozialwerk (BSW) Geschäftsfeld Kinderbetreuung 1 Wichtelakademie Rahmendaten im Überblick Standort Neuhausen*

Mehr

Beschreibung der Einrichtung

Beschreibung der Einrichtung Beschreibung der Einrichtung Name der Einrichtung: DRK - Kindertagesstätte Gretesch Am Hallenbad 1 49086 Osnabrück Ansprechpartnerin: Daniela Meinders (Leiterin) Telefon 0541 378 44 Fax 0541 760 81 35

Mehr

Träger : Privat: Melanie Hegemann Weideplatz 12a Iserlohn Mobil:

Träger : Privat: Melanie Hegemann Weideplatz 12a Iserlohn Mobil: Träger : Privat: Melanie Hegemann Weideplatz 12a 58640 Iserlohn Mobil: 0163 3408081 Email: Kitamaerchenwald@aol.com Über uns: Die Kindertagesstätte Märchenwald eröffnet nach umfangreichen Umbaumaßnahmen

Mehr

Spiel-Raum-Planung. Konzept. der CDU CDU. und Bündnis 90/Die Grünen. in der Gemeinde Helpsen

Spiel-Raum-Planung. Konzept. der CDU CDU. und Bündnis 90/Die Grünen. in der Gemeinde Helpsen Spiel-Raum-Planung Konzept der CDU CDU und Bündnis 90/Die Grünen in der Gemeinde Helpsen Stand 25.01.2008 1 1. Einführung Seite 3 2. Gesetzliche Grundlagen Seite 4 - Niedersächsische Gemeindeordnung -

Mehr

Pausentraum. Patenschaften für den neuen Schulgarten der Grundschule Münsing

Pausentraum. Patenschaften für den neuen Schulgarten der Grundschule Münsing Pausentraum Patenschaften für den neuen Schulgarten der Grundschule Münsing Vorwort Idee Unterstützen Sie unseren Pausentraum! Patenschaft Die Idee Kinder brauchen Bewegung und Freiraum. Gerade in einer

Mehr

Fragen zur Arbeitssicherheit/ Unfallverhütung. Lfd. Nr. entfällt

Fragen zur Arbeitssicherheit/ Unfallverhütung. Lfd. Nr. entfällt Lfd. G Fragen zur Arbeitssicherheit/ Unfallverhütung Außenanlagen, Spielplatz und Spielplatzgeräte Außenanlagen 1 Ist eine Trennung der Zuwegung für Fußgänger und Autofahrer vorhanden, so dass diese sich

Mehr

Informationen. über. unsere

Informationen. über. unsere Informationen über unsere Liebe Eltern, das eigene Kind in einer Kindereinrichtung in Betreuung zu geben, setzt immer ein ganz besonderes Vertrauensverhältnis zur Einrichtung voraus. Dies gilt in ganz

Mehr

Mehr Infos auf: WALDORF KINDERGARTEN DETMOLD

Mehr Infos auf:  WALDORF KINDERGARTEN DETMOLD Mehr Infos auf: www.waldorfkindergartendetmold.de WALDORF KINDERGARTEN DETMOLD INHALTSVERZEICHNIS SEITE 04-07 SEITE 08-11 UNSERE PHILOSOPHIE Die Begegnung zwischen dem Kind und dem Erwachsenen bildet für

Mehr

Konzeption. Kindergarten Mäuseburg. in Osterby

Konzeption. Kindergarten Mäuseburg. in Osterby Konzeption Kindergarten Mäuseburg in Osterby Darstellung des Kindergartens Mäuseburg Die Mäuseburg ist ein kommunaler Kindergarten der Gemeindes Osterby, in Kooperation mit der Gemeinde Windeby. In der

Mehr

ich möchte unsere Aufmerksamkeit auf die Allerkleinsten im Dorf lenken, auf die Kinder unter drei Jahren.

ich möchte unsere Aufmerksamkeit auf die Allerkleinsten im Dorf lenken, auf die Kinder unter drei Jahren. Ganztägige Kinderbetreuung in Neenstetten Meine sehr geehrten Damen und Herren, ich möchte unsere Aufmerksamkeit auf die Allerkleinsten im Dorf lenken, auf die Kinder unter drei Jahren. In Neenstetten,

Mehr

Förderverein Hamburg Ottensen e. V. Mit persönlichem Engagement zum Erfolg!

Förderverein Hamburg Ottensen e. V. Mit persönlichem Engagement zum Erfolg! Förderverein Hamburg Ottensen e. V. Mit persönlichem Engagement zum Erfolg! Förderverein Hamburg Ottensen e. V. Unsere Aufstellung Partnergewinnung Jungendförderung Integrationsarbeit Spaß am Fußball Ehrenamt

Mehr

Wenzenbacher Spielplatztour

Wenzenbacher Spielplatztour Gemeinde Wenzenbach Landkreis Regensburg Wenzenbacher Spielplatztour September 2015 Sebastian Koch Erster Bürgermeister Gemeinde Wenzenbach Sebastian.Koch@wenzenbach.de Spielplatztour im Gemeindegebiet

Mehr

Pädagogische Konzepte

Pädagogische Konzepte Raumkonzepte für die Krippe Gestaltung mit einfachen Materialien Dipl. Päd. Christel van Dieken Lernwerkstatt van Dieken, Hamburg Pädagogische Konzepte bedingen Raumkonzepte 1 Entwicklungsaufgaben frühe

Mehr

Mehr Freiraum für Kinder Ein Gewinn für alle!

Mehr Freiraum für Kinder Ein Gewinn für alle! Dokumentation Mehr Freiraum für Kinder Ein Gewinn für alle! Tag der Städtebauförderung 2017 Auftraggeber Geschäftsstelle Zukunftsnetz Mobilität NRW Sitz: Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH Glockengasse 37-39

Mehr

KSP (Kinderspielplätze) Ansichten Monheim am Rhein Altleienhof

KSP (Kinderspielplätze) Ansichten Monheim am Rhein Altleienhof KSP (Kinderspielplätze) Ansichten Monheim am Rhein Altleienhof Stadtteil Baumberg Größe 187 m² Patenschaft: Wird gesucht wird zurzeit umgebaut & neu gestaltet 1 Am Lingenkamp Der eingezäunte Spielplatz

Mehr

Der KINDERGARTEN am Lindenplatz stellt sich vor

Der KINDERGARTEN am Lindenplatz stellt sich vor Der KINDERGARTEN am Lindenplatz stellt sich vor Die Einrichtung ist im November 1997 eröffnet worden. Träger ist die Gemeinde Oberderdingen. Der Kindergarten besteht aus einer Gruppe (Mäusegruppe) und

Mehr

Neues von den Zwergen vom Berge

Neues von den Zwergen vom Berge 01/2017 Neues von den Zwergen vom Berge Liebe Eltern, liebe Vereinsmitglieder, das Kita-Jahr 2016/2017 neigt sich dem Ende zu und wir möchten Sie vorher noch mit einigen Informationen versorgen. Unsere

Mehr

BSFH-Sonderschau, Halle 1

BSFH-Sonderschau, Halle 1 BSFH-Sonderschau, Halle 1 Bewegungsareale U3 Krabbler ganz GROß Kinder werden zunehmend in Kindergärten und Krippen betreut und verbringen ihre Zeit immer häufiger außerhalb von ihrem Zuhause. Das Thema

Mehr

2. Ein Tag in der Krippengruppe der Abenteuerkita St. Johannes 2.1 Tagesablauf

2. Ein Tag in der Krippengruppe der Abenteuerkita St. Johannes 2.1 Tagesablauf 1. Allgemeine Rahmenbedingungen für die Krippengruppe Die Abenteuerkita St. Johannes, Birkenweg 12 wird vertreten durch Herrn Pfarrer Glas und den gesamten Kirchenvorstand der Gemeinde. Das Personal für

Mehr

Der Ganztag zahlt sich aus

Der Ganztag zahlt sich aus Informationen aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln Alleinerziehende 05.04.2012 Lesezeit 3 Min Der Ganztag zahlt sich aus Mehr Krippen- und Ganztagsplätze würden Alleinerziehenden und ihren Kindern

Mehr

Spielgerate. Robinien. aus. holz

Spielgerate. Robinien. aus. holz Spielgerate aus Robinien holz Inhalt Über Freispiel & Robinico S. 4 Heute Ameise morgen dann Pirat Themenwelten S. 6 Wir erklimmen alle Festungen Klettern S. 24 Fur jeden etwas dabei Multifunktionales

Mehr

Mit-Mach-Veranstaltung für Kinder 20. Mai 2017, 14.00Uhr, Spielplatz

Mit-Mach-Veranstaltung für Kinder 20. Mai 2017, 14.00Uhr, Spielplatz Protokoll Mit-Mach-Veranstaltung für Kinder 20. Mai 2017, 14.00Uhr, Spielplatz Teilnehmer: Kerstin Fischer, Planungsbüro Dittrich diverse Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter aus Brückrachdorf Eltern

Mehr

Richter Spielgeräte GmbH. Neue Spielideen. Das Original, seit über 40 Jahren!

Richter Spielgeräte GmbH. Neue Spielideen. Das Original, seit über 40 Jahren! Neue Spielideen Richter Spielgeräte GmbH Das Original, seit über 40 Jahren! Unser Kleinkindparcours besteht aus verschiedenen Elementen, die vielfältige Möglichkeiten zum Klettern, Balancieren und Durchsteigen

Mehr

WALDORFSCHULE MÄRKISCHES VIERTEL BERLIN Workshopauswertung März 2013

WALDORFSCHULE MÄRKISCHES VIERTEL BERLIN Workshopauswertung März 2013 KuKuk GmbH Rosenwiesstraße 17 70567 Stuttgart WALDORFSCHULE MÄRKISCHES VIERTEL BERLIN Workshopauswertung 12. - 14. März 2013 Tel.: + 49 711. 342155-0 Fax.: +49 711. 342155-20 spielraum@zumkukuk.de www.zumkukuk.de

Mehr

Förderverein der Blücherschule Wiesbaden Schulhofgestaltung

Förderverein der Blücherschule Wiesbaden Schulhofgestaltung Förderverein der Blücherschule Wiesbaden Schulhofgestaltung Konzept zur Neugestaltung des Schulhofs der Blücherschule Übersicht Blücherschule Schule Schulhof Förderverein Ausgangslage und Ziel Neugestaltung

Mehr

4. A u s g a b e S e p t e m b e r HÖVELS HAUSPOST

4. A u s g a b e S e p t e m b e r HÖVELS HAUSPOST 4. A u s g a b e S e p t e m b e r 2 0 1 7 HÖVELS HAUSPOST N E U E S A U S M E L L E, B I S S E N D O R F, H I L T E R, B A D E S S E N U N D D I S S E N In dieser Ausgabe: DIE PROBLEME DES BILDUNGSSYSTEMS

Mehr

Gemeinderatsdrucksache Nr. 5 / 2012

Gemeinderatsdrucksache Nr. 5 / 2012 Gemeinderatsdrucksache Nr. 5 / 2012 vom 16.01.2012 Az.: 460.023 Vorlage für die Sitzung des : Gemeinderat am 29.02.2012 - öffentlich - Vorberatung: Verwaltungsausschuss am 08.02.2012 Zuständigkeit nach:

Mehr

Spielleitplanung Stadt Wachenheim

Spielleitplanung Stadt Wachenheim Spielleitplanung Stadt Wachenheim Dokumentation Planungswerkstatt der Generationen Entwicklung Starterprojekt Schwimmbadwiese 22. Juni 2013 Beratungszentrum für kommunale Kinder-, Jugend-, Bürgerinnen-

Mehr

Ergebnisse Lieblingsplatz Grundlage: 96 Stimmzettel (35 Mädchen / 61 Jungen)

Ergebnisse Lieblingsplatz Grundlage: 96 Stimmzettel (35 Mädchen / 61 Jungen) Ergebnisse Lieblingsplatz Grundlage: 96 Stimmzettel (35 / 61 ) Ort Jedes Alter 0 6 Jahre 7 10 Jahre 11 13 Jahre 14 18 Jahre Ges W M Ges W M Ges W M Ges W M Ges W M 41 16 25 9 2 7 10 5 5 14 5 9 8 4 4 Bolzplatz

Mehr

Auswertung Elternbefragung 2017 Kindergarten St. Rupert

Auswertung Elternbefragung 2017 Kindergarten St. Rupert Auswertung Elternbefragung 2017 Kindergarten St. Rupert Allgemeine Angaben Alter der Kinder 5 2 5 3 Jahre 4 Jahre 5 Jahre 8 13 6 Jahre Geschlecht 2 14 17 männlich weiblich Gruppenzugehörigkeit 2 Sternengruppe

Mehr

S. 2. Inhalt S. 3. Spielkombis S. 4. Schaukeln S. 14. Rutschen S. 20. Klettern S. 26. Sand und Wasser S. 30. Wippen S. 38. Individual-Spielplätze

S. 2. Inhalt S. 3. Spielkombis S. 4. Schaukeln S. 14. Rutschen S. 20. Klettern S. 26. Sand und Wasser S. 30. Wippen S. 38. Individual-Spielplätze Spielgeräte S. 2 Inhalt Spielkombis S. 4 S. 3 Schaukeln S. 14 Rutschen S. 20 Klettern S. 26 Sand und Wasser S. 30 Individual-Spielplätze Wippen S. 38 S. 40 Freispiel Über uns Als Mitglied des Österreichischen

Mehr

Vorstellung der Projekte Griffbereit und Rucksack, Stadt Oldenburg, Amt für Jugend und Familie Griffbereit

Vorstellung der Projekte Griffbereit und Rucksack, Stadt Oldenburg, Amt für Jugend und Familie Griffbereit Vorstellung der Projekte Griffbereit und Rucksack, Stadt Oldenburg, Amt für Jugend und Familie Griffbereit Angebot für Mütter mit Kindern zwischen 1 und 3 Jahren, die einen Migrationshintergrund haben.

Mehr

Herzlich Willkommen zum Informationsabend

Herzlich Willkommen zum Informationsabend Herzlich Willkommen zum Informationsabend Ja, lass gelingen, was wir tun! (Psalm 90, 17) Agenda a) Begrüßung durch Pfarrerin A. Rühle b) Vorstellung Team Fundraising I) Was ist Fundraising? Seite 2 II)

Mehr

Wo zwei oder drei in Jesu Namen beisammen sind (Mt 18,20) Kirche Gemeinde Gemeinschaft braucht Orte, an denen Menschen sich versammeln können.

Wo zwei oder drei in Jesu Namen beisammen sind (Mt 18,20) Kirche Gemeinde Gemeinschaft braucht Orte, an denen Menschen sich versammeln können. Wo zwei oder drei in Jesu Namen beisammen sind (Mt 18,20) Kirche Gemeinde Gemeinschaft braucht Orte, an denen Menschen sich versammeln können. Unser Rheinhessendom, wie er von vielen Gonsenheimern liebevoll

Mehr

Stiftung Bühl Zentrum für Heilpädagogik und berufliche Eingliederung

Stiftung Bühl Zentrum für Heilpädagogik und berufliche Eingliederung Ein Spielplatz für alle Neugestaltung Spiel- und Sportplatz und Umgebung der Stiftung Bühl Stiftung Bühl Zentrum für Heilpädagogik und berufliche Eingliederung Rötibodenstrasse 10 8820 Wädenswil Telefon

Mehr

SPIEL- & BEGEGNUNGSPLATZ

SPIEL- & BEGEGNUNGSPLATZ S C H U L E B U R G D O R F NATURNAHER SPIEL- & BEGEGNUNGSPLATZ D O K U M E N T A T I O N Planung_Fachstelle SpielRaum_Quartiergasse 13_3013 Bern_031 382 05 95 Modell der Kinder 2 Ein Spiel- und Begegnungsplatz

Mehr

Übersicht Kindergärten

Übersicht Kindergärten Stand: Dezember 2011 Übersicht Kindergärten Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7 Seite 8 Seite 9 Seite 10 Seite 11 Seite 12 Seite 13 Seite 14 Seite 15 Seite 16 Seite 17 Kinderhaus Löwenzahn

Mehr

Gemeinde Unterensingen Vorstellung der Ergebnisse der Arbeitsgruppe Kinderbetreuung

Gemeinde Unterensingen Vorstellung der Ergebnisse der Arbeitsgruppe Kinderbetreuung Gemeinde Unterensingen Vorstellung der Ergebnisse der Arbeitsgruppe Kinderbetreuung Dienstag, 18.01.2011, UDEON Ablauf des Informationsabends Begrüßung und Einleitung - Bürgermeister Sieghart Friz - Vorstellung

Mehr

Übergänge von der Krippe in den Kindergarten

Übergänge von der Krippe in den Kindergarten Übergänge von der Krippe in den Kindergarten Haus Sonnenschein Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.. Hermann Hesse Für die Eltern Liebe Eltern, Ihr Kind kommt nun von der Krippe in den Kindergarten! Auch

Mehr

Gute Kitas für alle Kinder. Quelle: picture alliance

Gute Kitas für alle Kinder. Quelle: picture alliance Gute Kitas für alle Kinder Quelle: picture alliance Gute Kitas gleiche Chancen Eltern möchten das Beste für ihr Kind. Mütter und Väter, die ihren Nachwuchs in eine Kita schicken, wollen, dass die Kinder

Mehr

Städt. Kindertagesstätte und Krippe. Heddesdorfer Kinderburg. Pädagogische Kurzkonzeption. Adresse: Heddesdorfer Kinderburg

Städt. Kindertagesstätte und Krippe. Heddesdorfer Kinderburg. Pädagogische Kurzkonzeption. Adresse: Heddesdorfer Kinderburg Städt. Kindertagesstätte und Krippe Heddesdorfer Kinderburg Adresse: Städt. Kindertagesstätte und Krippe Heddesdorfer Kinderburg Pädagogische Kurzkonzeption Peter - Siemeister - Straße 21 56564 Neuwied

Mehr

Projekt Kunstrasenplatz

Projekt Kunstrasenplatz Projekt Kunstrasenplatz Bitte helfen Sie uns, diesen Traum zu erfüllen!... darauf möchten wir spielen Tuspo Heroldsberg-eine Aufgabe, ein Ziel Land in Sicht Der TUSPO hat es sich zum Ziel gesetzt, den

Mehr

Die Stadt Goslar sucht zum 1. August 2017 sowie zum nächstmöglichen Termin für den Fachdienst Kindertagesstätten

Die Stadt Goslar sucht zum 1. August 2017 sowie zum nächstmöglichen Termin für den Fachdienst Kindertagesstätten Die Stadt Goslar sucht zum 1. August 2017 sowie zum nächstmöglichen Termin für den Fachdienst Kindertagesstätten mehrere staatlich anerkannte Erzieherinnen/Erzieher in Voll- und Teilzeit sowie eine/n staatlich

Mehr

Nachhaltig und kostengünstig durch serielles Bauen. Massivbau GmbH

Nachhaltig und kostengünstig durch serielles Bauen. Massivbau GmbH Nachhaltig und kostengünstig durch serielles Bauen Massivbau Unser Ziel: Massivbau - Nachhaltige und kostengünstige Wohnräume schaffen - Eine schnelle Alternative zur Holzbauweise oder Containerbauweise

Mehr

TSV Elmshausen 1894 e.v. Kooperations- und Sponsoren-Broschüre

TSV Elmshausen 1894 e.v. Kooperations- und Sponsoren-Broschüre Kooperations- und Sponsoren-Broschüre Nachdem den Sportvereinen immer mehr Zuschüsse durch die öffentliche Hand gekürzt werden, sind wir auf Sponsoren, Spender und Förderer angewiesen. Die Vorstandsmitglieder

Mehr

September 1985 Mit einem Flugblatt im Riedtli-Laden werden Interessenten zur Gründung eines Freien Kindergartens gesucht.

September 1985 Mit einem Flugblatt im Riedtli-Laden werden Interessenten zur Gründung eines Freien Kindergartens gesucht. Die Geschichte des Riedtli Chindsgi / KiTa Riedtli September 1985 Mit einem Flugblatt im Riedtli-Laden werden Interessenten zur Gründung eines Freien Kindergartens gesucht. November 1985 Sechs Eltern und

Mehr

Struktur der Öffnungszeiten der Kindertageseinrichtungen

Struktur der Öffnungszeiten der Kindertageseinrichtungen Struktur der Öffnungszeiten der Kindertageseinrichtungen im Landkreis Forchheim Maßnahmenplan 2016 Maßnahme VI/2 Teilziele: Qualitativer Ausbau der Kindertagesbetreuung im Landkreis a) Klärung und Anpassung

Mehr

Richtlinien über die Förderung von Kindertagesstätten. A. Gegenstand der Förderung

Richtlinien über die Förderung von Kindertagesstätten. A. Gegenstand der Förderung Richtlinien über die Förderung von Kindertagesstätten A. Gegenstand der Förderung Die Region Hannover fördert im Rahmen der jeweils bereitgestellten Haushaltsmittel 1. die Schaffung neuer Plätze in Kindertagesstätten

Mehr

Sport- und bewegungsfreundlicher Pausenhof Brüder-Grimm-Schule Mannheim

Sport- und bewegungsfreundlicher Pausenhof Brüder-Grimm-Schule Mannheim Sport- und bewegungsfreundlicher Pausenhof Brüder-Grimm-Schule Mannheim Beschreibung des Projekts Die Brüder-Grimm-Schule stellte im Schuljahr 2010/ 2011 den Unterrichtsvormittag auf eine rhythmisierte

Mehr

Gemeinsam. für den Wald

Gemeinsam. für den Wald Gemeinsam für den Wald EIN GESUNDER WALD STEHT FÜR LEBEN UND VIELFALT. IHN BEWAHREN BEDEUTET, VERANTWORTUNG ZU ÜBERNEHMEN. FRANZ HÜSING, DIREKTOR STIFTUNG ZUKUNFT WALD INTRO 3 Wälder langfristig bewahren

Mehr

alterserweiterte Kindergruppen ein Signal für eine zukunftsorientierte Kinderbetreuung

alterserweiterte Kindergruppen ein Signal für eine zukunftsorientierte Kinderbetreuung alterserweiterte Kindergruppen ein Signal für eine zukunftsorientierte Kinderbetreuung Matthias Schäfer Graz 2006 Zwei Ausgangsthesen 1. Da Kinder lebenszeitlich und tageszeitlich zunehmend mehr Zeit in

Mehr