Augsburg, Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Augsburg, Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul"

Transkript

1 Klöster in Bayern: Seite 1 von 5, Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul BASISDATEN Klostername Ortsname Regierungsbezirk Landkreis Orden Diözese, Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul Schwaben Barmherzige Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul

2 Klöster in Bayern: Seite 2 von 5 GESCHICHTE, Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul Vorbildliche Krankenpflege Die Barmherzigen Schwestern waren seit 1832 in München im Krankenhauswesen tätig. Bald kamen aus ganz Bayern Anfragen an das Mutterhaus mit der Bitte um Entsendung von Frauen aus der Kongregation zur Patientenversorgung. Die Stadt meldete bereits 1833 ihr Interesse an. Da jedoch in der konfessionsgeteilten Stadt in allen öffentlichen Bereichen ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Katholiken und Protestanten bestehen musste, konnte dieses Vorhaben lange Zeit nicht realisiert werden übernahm eine Oberin mit acht Münchner Schwestern dann in die ambulante Stadtkrankenpflege der Bachschen Seelhausstiftung und gründete eine erste bescheidene Niederlassung im Barbarahof. Katholische Bürger setzten sich sehr dafür ein, dass die Frauen auch im neuen Städtischen Krankenhaus die Betreuung der Patienten übernahmen. Der Gerbermeister Johann Georg Henle stiftete 1852 kurz vor seinem Tod Gulden mit der Auflage, dass diese Regelung innerhalb der nächsten zehn Jahre verwirklicht würde und zudem in ein Mutterhaus nach dem Münchner Vorbild entstünde wurden den Barmherzigen Schwestern die Krankenpflege und die Hauswirtschaft der katholischen Abteilung in der neu eröffneten Klinik übergeben. Anfangs arbeiteten hier 22 Nonnen und sechs Kandidatinnen. Die evangelische Abteilung des Hauses bekamen die Diakonissen zugewiesen wurde in der Nachbarschaft zum Krankenhaus auch das neue Mutterhaus etabliert und am 31. Oktober 1864 von Bischof Pankratius von Dinkel eingeweiht; der Magistratsrat Franz Xaver Stadler hatte das Anwesen, das bald einem größeren Bau weichen musste, den Schwestern zum Geschenk gemacht. Im Gegensatz zu anderen Niederlassungen des Ordens besaß das er Haus von Anfang an weitreichende Selbstständigkeit und verfügte so auch über eigenes Vermögen. Die geistliche Oberaufsicht, die zuerst durch das Mutterhaus in München erfolgte, übte später der er Bischof aus bestätigte die Münchner Ordensleitung dann die völlige Selbstständigkeit des er Mutterhauses.

3 Klöster in Bayern: Seite 3 von 5 Nach anfänglichen Schwierigkeiten wuchs die Kongregation schnell und gründete in der Diözese und darüber hinaus Niederlassungen. In Biburg besaß das Mutterhaus seit 1882 ein Erholungsheim für die Schwestern. Die Alters- und Pflegeeinrichtung Vincentinum in wurde 1890 errichtet, 1902 in eine chirurgische Klinik umgewandelt und 1927/28 durch einen Anbau, moderne Technik und komfortable Krankenzimmer auf den neuesten Stand gebracht. Die 1897 von Pfarrer Dr. Ludwig Kohnle in Pfronten im Allgäu gegründete soziale Einrichtung mit Waisenhaus, Altersruhesitz und Klinik ging 1903 als Schenkung an die er Kongregation erwarben die Schwestern das Klostergut St. Vinzenz in Dießen, das zum ehemaligen Augustinerchorherrenstift St. Georg gehört hatte. Nach Umbau und Modernisierung diente es als Noviziat und Exerzitienhaus. In den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts waren in in nahezu allen ambulanten Stationen und Krankenhäusern Barmherzige Schwestern tätig gehörten zum Mutterhaus rund 800 Schwestern, die in 85 Filialen ihren Dienst erfüllten. Dennoch war die Lage aufgrund des politischen Drucks, den die Nationalsozialisten ausübten, nicht einfach musste die Kongregation ihr Mutterhaus an die Stadt abgeben. Die Ordensleitung siedelte in das Klostergut nach Dießen um und richtete hier das zweite Mutterhaus als Herz der Gemeinschaft ein. Erst 1967 gelang die Rückkehr nach in das Mutterhaus, das an der Stadtgrenze zwischen und Göggingen errichtet wurde. Dieses dritte Mutterhaus war großzügig dimensioniert, um Platz für die erhoffte personelle Erweiterung des Ordens zu bieten. Doch die Schwesternzahl ging schnell zurück. Das Gebäude erwies sich als zu groß und war auch bald schon erneuerungsbedürftig entschloss sich das Generalkapitel zu einem weiteren Klosterneubau wurde das alte Haus abgerissen. Stattdessen entstanden mehrere Bauten, die den geänderten Gegebenheiten Rechnung tragen zogen die Schwestern in ihr viertes Mutterhaus ein, das neben der neuen Klosterkirche und den Verwaltungsräumen einen entsprechend ausgestatteten Wohnbereich für pflegebedürftige Schwestern aufweist kauften die Schwestern von der Stadt das ehemalige Hauptkrankenhaus, in dem viele Frauen der Kongregation einst gewirkt hatten. Der unter Denkmalschutz stehende älteste, im neugotischen Stil errichtete Gebäudeteil wurde mit hohem Kostenaufwand restauriert wurde er unter dem neuen Namen Henisiuspark eingeweiht. Hier zogen unter anderem ein Montessori-Kinderhaus und das Staatsinstitut für die Ausbildung von Fachlehrern ein. Die späteren Anbauten des Krankenhauses wurden abgerissen, hier entstand ein Gesundheitszentrum mit Praxen für Fachärzte, Radiologie, Physiotherapie, Sanitätshaus und Tagesklinik. Das Gesundheitszentrum ist durch einen Übergang mit der benachbarten Klinik Vincentinum verbunden, in der die Barmherzigen Schwestern nun seit mehr als 120 Jahren wirken. (Christine Riedl-Valder) Link:

4 Klöster in Bayern: Seite 4 von 5

5 Klöster in Bayern: Seite 5 von 5 LITERATUR 300 Jahre Barmherzige Schwestern vom Heiligen Vinzenz von Paul Jahre Welt-Vinzenz-Verein , München 1933, S. 71f. 175 Jahre Barmherzige Schwestern in Bayern, (hg. von der Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul, Mutterhaus München), München 2007, S

München, Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern

München, Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern Klöster in Bayern: Seite 1 von 5 München, Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern BASISDATEN Klostername Ortsname Regierungsbezirk Landkreis Orden Diözese München, Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern

Mehr

Pressemitteilung der Barmherzigen Schwestern vom Hl. Vinzenz von Paul:

Pressemitteilung der Barmherzigen Schwestern vom Hl. Vinzenz von Paul: Pressemitteilung der Barmherzigen Schwestern vom Hl. Vinzenz von Paul: Bei der Klinik Vincentinum wechselt der Träger Seit 1904 führen die Barmherzigen Schwestern vom Hl. Vinzenz von Paul, Mutterhaus Augsburg,

Mehr

Mutter Teresa Der Engel der Armen Eine Heilige der heutigen Zeit

Mutter Teresa Der Engel der Armen Eine Heilige der heutigen Zeit Mutter Teresa Der Engel der Armen Eine Heilige der heutigen Zeit Was ihr getan habt einem der Geringsten, Mutter Teresa Jesus das habt ihr mir getan!" Mutter Teresa Mutter Teresa lebte bei den Armen. Die

Mehr

Kurze Geschichte des Dekanates Fürth

Kurze Geschichte des Dekanates Fürth Kurze Geschichte des Dekanates Fürth Durch die Übernehme der Reformation wurde die Bevölkerung Fürths evangelischlutherisch; zudem wanderten im 16. und 17. Jahrhundert reformierte Bevölkerungsgruppen in

Mehr

Neumarkt, Kapuzinerkloster

Neumarkt, Kapuzinerkloster Klöster in Bayern: Seite 1 von 5 Neumarkt, Kapuzinerkloster BASISDATEN Klostername Ortsname Regierungsbezirk Landkreis Orden Diözese Neumarkt, Kapuzinerkloster Neumarkt i.d. Oberpfalz Oberpfalz Neumarkt

Mehr

MISSIONARIN DER NÄCHSTENLIEBE Heilige Mutter Teresa von Kalkutta

MISSIONARIN DER NÄCHSTENLIEBE Heilige Mutter Teresa von Kalkutta Heilige Mutter Teresa von Kalkutta Eine Ausstellung mit Fotos von Karl-Heinz Melters Am 26. August 1910 wird Agnes Gonxha Bojaxhiu in Skopje im heutigen Mazedonien geboren. Schon mit 12 Jahren will sie

Mehr

Wir feiern heute ein ganz außergewöhnliches Jubiläum. Nur sehr wenige Kirchengebäude

Wir feiern heute ein ganz außergewöhnliches Jubiläum. Nur sehr wenige Kirchengebäude Sperrfrist: 19.4.2015, 12.45 Uhr Es gilt das gesprochene Wort. Grußwort des Bayerischen Staatsministers für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Dr. Ludwig Spaenle, beim Festakt zum 1200- jährigen

Mehr

Geschichte des Vereins

Geschichte des Vereins Geschichte des Vereins Die Gründung 1 / 5 2 / 5 Unter "Evangelischer Zum Emmauskirche. sozialen entstehen Ort Das sollen betreut als Ziel Gebiet dem kranke Ausdruck werden. ist Herausforderungen sozialdiakonische

Mehr

Regensburg, Stift zu Unserer Lieben Frau

Regensburg, Stift zu Unserer Lieben Frau Klöster in Bayern: Seite 1 von 5, Stift zu Unserer Lieben Frau BASISDATEN Klostername Ortsname Regierungsbezirk Landkreis Orden Diözese Patrozinium, Stift zu Unserer Lieben Frau Oberpfalz Kollegiatstift

Mehr

Die Tierärztliche Fakultät der Ludwig- Maximilians-Universität München kann 2014 stolz auf eine 100-jährige Tradition zurückblicken.

Die Tierärztliche Fakultät der Ludwig- Maximilians-Universität München kann 2014 stolz auf eine 100-jährige Tradition zurückblicken. Sperrfrist: 16. Oktober 2014, 17.00 Uhr Es gilt das gesprochene Wort. Grußwort des Bayerischen Staatsministers für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Dr. Ludwig Spaenle, beim Jubiläum 100 Jahre

Mehr

Ich, der neue Papst! II

Ich, der neue Papst! II Ich, der neue Papst! II 3 Jeder Papst hat sein eigenes Wappen. Gestalte dein eigenes Wappen. Denke dabei an die Dinge, die du in deinem Profil geschrieben hast. 4 Was möchtest du mit der Gestaltung deines

Mehr

Das moderne Bayern. Noch viele weitere Reformen sorgten dafür, dass Bayern politisch gesehen zu einem der fortschrittlichsten Staaten Europas wurde.

Das moderne Bayern. Noch viele weitere Reformen sorgten dafür, dass Bayern politisch gesehen zu einem der fortschrittlichsten Staaten Europas wurde. Das moderne Bayern Durch das Bündnis mit Napoleon konnte sich das Königreich Bayern zu einem der modernsten Staaten Europas wandeln. Das Staatsgebiet vergrößerte sich, am Ende der napoleonischen Ära ist

Mehr

Chronik der Feuerwehr Heng

Chronik der Feuerwehr Heng MTBl Mai/Juni 2015 Chronik der Feuerwehr Heng - Ein Bericht von Ortsheimatpfleger Hans Bradl Die Feuerwehr Heng feiert ihr 125-jähriges Bestehen von Freitag, 19. Sonntag, 21. Juni 2015 auf dem Festplatz

Mehr

40 Jahre Spastikerhilfe Bad Oeynhausen

40 Jahre Spastikerhilfe Bad Oeynhausen 40 Jahre Spastikerhilfe Bad Oeynhausen 1968 2008 Infantile Cerebralparese sog. spastische Lähmung Kinder und Jugendliche, welche an einer spastischen Lähmung leiden, brauchen im Anschluss an die klinische

Mehr

LEITBILD. Kloster Gemünden. Kreuzschwestern Bayern. Provinz Europa Mitte

LEITBILD. Kloster Gemünden. Kreuzschwestern Bayern. Provinz Europa Mitte LEITBILD Kloster Gemünden Kreuzschwestern Bayern Provinz Europa Mitte Kloster Gemünden Präambel Die Barmherzigen Schwestern vom heiligen Kreuz (Kreuzschwestern) sind eine internationale franziskanische

Mehr

Villa Wertheimber, Tannenwaldallee 50 (A-C) im Gustavsgarten, Bad Homburg v.d.h. Instandsetzung und Umnutzung

Villa Wertheimber, Tannenwaldallee 50 (A-C) im Gustavsgarten, Bad Homburg v.d.h. Instandsetzung und Umnutzung Johannes Hug, freier Architekt, Darmstadt Villa Wertheimber, Tannenwaldallee 50 (A-C) im Gustavsgarten, Bad Homburg v.d.h. Instandsetzung und Umnutzung Bauherrenschaft: Magistrat der Stadt Bad Homburg

Mehr

Neue Gottesdienstordnung ab 1. Juli 2017

Neue Gottesdienstordnung ab 1. Juli 2017 KATHOLISCH IN UNNA Nachrichten der Pfarrei St. Katharina mit den Pfarrvikarien Herz Jesu, St. Marien, St. Martin und St. Peter und Paul Internet: www.kirche-unna.de facebook: Kirche Unna Nr. 11 01.07.2017

Mehr

Städtisches Klinikum Brandenburg. MVZ als Chance für die Kliniken. Seite 1 Gabriele Wolter VKD / VDGH

Städtisches Klinikum Brandenburg. MVZ als Chance für die Kliniken. Seite 1 Gabriele Wolter VKD / VDGH Städtisches Klinikum Brandenburg MVZ als Chance für die Kliniken Seite 1 Gabriele Wolter VKD / VDGH 1. Überblick 2. Chancen eines MVZ für Kliniken 3. Risiken eines MVZ für Kliniken 4. Beispiel: Gesundheitszentrum

Mehr

Wirtschaftliche Frauenschule auf dem Lande in Bayern Miesbach vorher Geiselgasteig

Wirtschaftliche Frauenschule auf dem Lande in Bayern Miesbach vorher Geiselgasteig REIFENSTEINER VERBAND Verein ehemaliger Reifensteiner e.v. Wirtschaftliche Frauenschule auf dem Lande in Bayern Miesbach vorher Geiselgasteig Die Maidennadel der Schule: Straßenansicht. In den 20iger Jahren

Mehr

für Ihre Heiligkeit Papst Benedikt XVI Seehausen am Staffelsee Eine Kurzvorstellung unseres Ortes

für Ihre Heiligkeit Papst Benedikt XVI Seehausen am Staffelsee Eine Kurzvorstellung unseres Ortes für Ihre Heiligkeit Papst Benedikt XVI Seehausen am Staffelsee Eine Kurzvorstellung unseres Ortes Seehausen am Staffelsee Der Name Seehausen wird im 6./7.Jahrh. entstanden sein. Er ist eine Bezeichnung

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Unterrichtsmethoden: Lernposter: erarbeitete Lerninhalte in kreativer Form lernwirksam aufbereiten Das komplette Material finden Sie

Mehr

Kirche und Recht in Korea

Kirche und Recht in Korea Oe-Sun Cho Kirche und Recht in Korea Entstehung, Organisation und Rechtsgrundlagen der katholischen Mission in Korea Verlag Dr. Kova INHALTSVERZEICHNIS VORWORT * KOREAS KULTUR UND RECHT VOR DER BEGEGNUNG

Mehr

Ordensmann R U F B E R U F B E R U F U N G

Ordensmann R U F B E R U F B E R U F U N G R U F B E R U F B E R U F U N G Im Dienst Jesu Ich bin gerne mit anderen zusammen. Während meines Theologiestudiums reifte in mir der Gedanke, Ordensmann zu werden. Die klösterliche Gemeinschaft ist für

Mehr

Der erste Besichtigungspunkt war die ehemalige Stiftskirche. St. Lambert in Suben am Inn. Die ehemaligen Klostergebäude werden heute als

Der erste Besichtigungspunkt war die ehemalige Stiftskirche. St. Lambert in Suben am Inn. Die ehemaligen Klostergebäude werden heute als Kultur- und Pilgerfahrt nach Bayern Die nunmehr schon als traditionell zu bezeichnende Kultur- und Pilgerfahrt des KBW der Pfarre Waidhofen an der Ybbs führte von 15.5. bis 17.5.2015 in den Bayerischen

Mehr

ALTENHEIM ST. JOSEF Brandtstraße Hattingen Telefon / Telefax /

ALTENHEIM ST. JOSEF Brandtstraße Hattingen Telefon / Telefax / ALTENHEIM ST. JOSEF B 51 L 705 L 924 L 924 B 51 A3 ALTENHEIM ST. JOSEF Brandtstraße 9 45525 Hattingen Telefon 0 23 24 / 59 96 0 Telefax 0 23 24 / 59 96 60 altenheim.st.josef@t-a-s.net www.t-a-s.net Anfahrt

Mehr

Fulda, Ehem. Benediktinerkloster St. Peter Herbsteiner Petrus, Herbsteiner Paulus, um 1490 Fragment, heute Kirche St. Jakobus zu Herbstein

Fulda, Ehem. Benediktinerkloster St. Peter Herbsteiner Petrus, Herbsteiner Paulus, um 1490 Fragment, heute Kirche St. Jakobus zu Herbstein Mittelalterliche Retabel in Hessen Ein Forschungsprojekt der Philipps-Universität Marburg, der Goethe-Universität Frankfurt und der Universität Osnabrück Gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Mehr

R U F B E R U F B E R U F U N G

R U F B E R U F B E R U F U N G R U F B E R U F B E R U F U N G Im Dienst Jesu Ich bin gerne mit anderen zusammen. Während meines Theologiestudiums reifte in mir der Gedanke, Ordensmann zu werden. Die klösterliche Gemeinschaft ist für

Mehr

Königsfelden: Psychiatrische Klinik und Klosterkirche

Königsfelden: Psychiatrische Klinik und Klosterkirche Königsfelden: Psychiatrische Klinik und Klosterkirche N 3 4 1 2 Schweizer Luftwaffe, Sept. 2011 1 Psychiatrische Klinik 2 Klosterkirche 3 Brugg 4 Aare Königsfelden, Seite 1 Königsfelden: Kirche, Doppelkloster,

Mehr

Wer ist Metzger Vogt?

Wer ist Metzger Vogt? Wer ist Metzger Vogt? www.metzger-vogt.de Unsere Metzgerei. Eine Erfolgsgeschichte in fünf Generationen. Ein Anfang ist gemacht. Am 1. April 1886 eröffnete Jakob Vogt die erste Metzgerei. In der Mühlenstraße

Mehr

Regens Wagner Lautrach. Herzlich Willkommen. bei Regens Wagner Lautrach -Memmingen - Mindelheim

Regens Wagner Lautrach. Herzlich Willkommen. bei Regens Wagner Lautrach -Memmingen - Mindelheim Regens Wagner Lautrach Herzlich Willkommen bei Regens Wagner Lautrach -Memmingen - Mindelheim Regens Wagner 1854 gründet Regens Johann Evangelist Wagner in Dillingen eine Versorgungsanstalt für taubstumme

Mehr

1 Einleitung 7 2 Die Geschichte des Krankenhauswesens in Kärnten 9

1 Einleitung 7 2 Die Geschichte des Krankenhauswesens in Kärnten 9 Inhalt Vorwort 5 1 Einleitung 7 2 Die Geschichte des Krankenhauswesens in Kärnten 9 2.1 Über die allgemeine Hospital-und Krankenhausgeschichte 9 2.2 Zur Geschichte des Krankenhauswesens in Österreich.

Mehr

800 Jahre Dominikanerorden

800 Jahre Dominikanerorden Sperrfrist: 10. Mai 2016, 19.00 Uhr Es gilt das gesprochene Wort. Grußwort des Staatssekretärs im Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Bernd Sibler, bei der Eröffnung

Mehr

Rosenheim BASISDATEN. Gründungszeit 1606

Rosenheim BASISDATEN. Gründungszeit 1606 Klöster in Bayern: Seite 1 von 5 BASISDATEN Klostername Ortsname Regierungsbezirk Landkreis Orden Diözese Oberbayern Kapuziner München Gründungszeit 1606 Weiternutzung Zunächst diente das Kloster als kurfürstliches

Mehr

R U F B E R U F B E R U F U N G

R U F B E R U F B E R U F U N G R U F B E R U F B E R U F U N G Foto: EstherBeutz Wo leben Ordensfrauen? Ordensfrau was ist das? Das Leben der Ordensfrauen ist vielfältig und zeitlos. Ordensfrauen eint, dass sie in Gemeinschaft leben.

Mehr

BEKANNTMACHUNG DER STADT FREISING. Satzung der Kath. Kinderheim St. Klara Stiftung in Freising. Präambel

BEKANNTMACHUNG DER STADT FREISING. Satzung der Kath. Kinderheim St. Klara Stiftung in Freising. Präambel BEKANNTMACHUNG DER STADT FREISING Satzung der Kath. Kinderheim St. Klara Stiftung in Freising Präambel Am 3. Dezember 1888 haben in einer feierlichen Sitzung der Magistrat der Stadt Freising und das Kollegium

Mehr

Neuere Entwicklungen bei der Versorgung von Menschen mit Demenz in Aachen

Neuere Entwicklungen bei der Versorgung von Menschen mit Demenz in Aachen Neuere Entwicklungen bei der Versorgung von Menschen mit Demenz in Aachen (Gerrit Köster) 1. Ausgangssituation In Aachen leben derzeit rund 41.000 Menschen im Alter von 65 und mehr Jahren, im Jahre 2020

Mehr

Institut St. Josef Schulen der Kreuzschwestern am Ardetzenberg, Feldkirch Leitbild

Institut St. Josef Schulen der Kreuzschwestern am Ardetzenberg, Feldkirch Leitbild Institut St. Josef Schulen der Kreuzschwestern am Ardetzenberg, Feldkirch Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik Vorarlberger Mittelschule Leitbild Präambel

Mehr

150 Jahre Kolpingfamilie in unserer Stadt Limburg. 25. April Geburtstag unserer Kolpingfamilie

150 Jahre Kolpingfamilie in unserer Stadt Limburg. 25. April Geburtstag unserer Kolpingfamilie 1858 2008 150 Jahre Kolpingfamilie 25. April 2008 150. Geburtstag unserer Kolpingfamilie Liebe Mitglieder und Freunde der Kolpingfamilie Limburg, der 150. Geburtstag unserer Kolpingfamilie ist für alle

Mehr

Medizinische Versorgungszentren (MVZ)

Medizinische Versorgungszentren (MVZ) Medizinische Versorgungszentren (MVZ) Vortrag auf dem Workshop Gesundheitliche Versorgung von Menschen mit Behinderungen in der Gemeinde / Perspektiven in der Behindertenhilfe des Bundesverbandes evangelische

Mehr

Vita Dr. Christine Eichler

Vita Dr. Christine Eichler Vita Dr. Christine Eichler STATIONEN 9/1989 bis 10/1995 Humanmedizinisches Studium an der Humboldt-Universität zu Berlin 05.05.1997 Approbation als Ärztin 07.05.1999 Erlangung des akademischen Grades eines

Mehr

Angebote im Bereich der Altenhilfe

Angebote im Bereich der Altenhilfe Angebote im Bereich der Altenhilfe Stationäre Einrichtungen Ambulante Pflege Betreutes Wohnen Essen auf Rädern PIZ - Pflegeinformationszentrum Erholungsheim Tagespflege St. Antonius-Hospital Gronau GmbH

Mehr

St. Vincentius-Kliniken Karlsruhe

St. Vincentius-Kliniken Karlsruhe Presseinformation, 03.03.2016 St. Vincentius-Kliniken Grundsteinlegung für den Neubau der Klinik an der Steinhäuserstraße Mit einem Festakt haben die St. Vincentius-Kliniken am 03. März 2016 den Grundstein

Mehr

Die Bedeutung der napoleonischen Befreiungskriege für das lange 19. Jahrhundert

Die Bedeutung der napoleonischen Befreiungskriege für das lange 19. Jahrhundert Die Bedeutung der napoleonischen Befreiungskriege für das lange 19. Jahrhundert Im Laufe seiner Eroberungskriege, verbreitete Napoleon, bewusst oder unbewusst, den, von der französischen Revolution erfundenen,

Mehr

Kleine Geschichte der Evangelischen Kirche Baden

Kleine Geschichte der Evangelischen Kirche Baden Kleine Geschichte der Evangelischen Kirche Baden Obwohl es zur Reformationszeit in Baden viele Evangelische gab, scheinen seit der Gegenreformation ab 1635 keine mehr auf. Erst um 1875 beginnen sich wieder

Mehr

Umschau. Umschau 243. Holger Sonntag:

Umschau. Umschau 243. Holger Sonntag: 243 Pfarrer Dr. Holger Sonntag stammt selbst aus der evangelisch-lutherischen Landeskirche Schaumburg-Lippe und studierte zu Zeiten von Bischof Joachim Heubach Theologie, um sich auf das geistliche Amt

Mehr

Vom Krankenhaus zum Wohnstift die bewegte Geschichte des Seniorenhauses St. Anna

Vom Krankenhaus zum Wohnstift die bewegte Geschichte des Seniorenhauses St. Anna Vom Krankenhaus zum Wohnstift die bewegte Geschichte des Seniorenhauses St. Anna Vortrag von Frau Stier, gehalten im Wohnstift des Anna-Hauses am 1. Februar 2013 Am 10. Dezember 1888, also vor knapp 125

Mehr

Historie Burgfeld-Krankenhaus (BFK) in Bad-Wilhelmshöhe

Historie Burgfeld-Krankenhaus (BFK) in Bad-Wilhelmshöhe Historie Burgfeld-Krankenhaus (BFK) in Bad-Wilhelmshöhe Krankenhausstandort BFK der AGAPLESION DIAKONIE KLINIKEN KASSEL (DKK) in der Wigandstraße 6-8 wird in den Neubau des Diakonissen-Krankenhauses integriert

Mehr

Wo Freiheit ist, da ist Protestantismus

Wo Freiheit ist, da ist Protestantismus Wo Freiheit ist, da ist Protestantismus (Jürgen Moltmann) Überlegungen zur Entwicklung einer diakonischen Kultur in der Diako Thüringen Diakon Lars Eisert-Bagemihl Fragestellungen Wie verändert sich die

Mehr

Übersicht 1. Lfd. Nr. Maßnahme Festgelegte Bemerkung förderfähige Kosten. Regierungsbezirk Oberbayern

Übersicht 1. Lfd. Nr. Maßnahme Festgelegte Bemerkung förderfähige Kosten. Regierungsbezirk Oberbayern Übersicht 1 Aufnahme in das Jahreskrankenhausbauprogramm 2017 vorgesehen sind: stand 1 Klinikum Neuperlach, München Errichtung Zentrallabor 2 Krankenhaus Barmherzige Brüder, München Anpassungs u. Erweiterungsmaßnahmen,

Mehr

Diesjährige Ausstellung des Vereins

Diesjährige Ausstellung des Vereins Einladung in das Dokumentationszentrum des Vereins Garten der Frauen im historischen Wasserturm auf dem Ohlsdorfer Friedhof an der Cordesallee in der Nähe von Kapelle 10 Vom 3. Mai bis 27. September 2015

Mehr

MEDIENINFORMATION Wolgast, 1. Februar 2017

MEDIENINFORMATION Wolgast, 1. Februar 2017 MEDIENINFORMATION Wolgast, 1. Februar 2017 Eine universitäre Altersmedizin für die bestmögliche Aktivierung und Versorgung im fortgeschrittenen Lebensalter Charité-Professorin Elisabeth Steinhagen-Thiessen

Mehr

Runder Tisch: Hospiz und Palliativversorgung des Sozialausschusses des Schleswig-Holsteinischen Landtag

Runder Tisch: Hospiz und Palliativversorgung des Sozialausschusses des Schleswig-Holsteinischen Landtag Runder Tisch: Hospiz und Palliativversorgung des Sozialausschusses des Schleswig-Holsteinischen Landtag Sven Peetz Referatsleiter Pflege Verband der Ersatzkassen e. V. Landesvertretung Schleswig-Holstein

Mehr

Neubau der Psychiatrie

Neubau der Psychiatrie Im Innenbereich des Krankenhausgeländes baut das St.Vinzenz-Hospital das neue Hauptgebäude der psychiatrischen Abteilung, das als zweigeschossiger Neubau das Barbarahaus und das Josefshaus verbindet. Der

Mehr

Bezirksregierung Arnsberg

Bezirksregierung Arnsberg Bezirksregierung Arnsberg Geschäftsstelle des Regionalrates E-Mail-Adresse:geschaeftsstelle.regionalrat@bezreg-arnsberg.nrw.de Tel.: 02931/82-2341, 2324, 2306 od. 2839 Fax.: 02931/82-3427 od. 4968 Vorlage

Mehr

Ihr praktisches Jahr im Marienkrankenhaus

Ihr praktisches Jahr im Marienkrankenhaus Ihr praktisches Jahr im Marienkrankenhaus Kassel Steckbrief Marienkrankenhaus Kassel Unternehmen 520 Mitarbeiter 280 Betten an zwei Standorten Regelversorgung 5 Fachabteilungen ca. 14.000 stationäre Patienten

Mehr

Bezirksregierung Arnsberg

Bezirksregierung Arnsberg Bezirksregierung Arnsberg Geschäftsstelle des Regionalrates E-Mail-Adresse:geschaeftsstelle.regionalrat@bezreg-arnsberg.nrw.de Tel.: 02931/82-2341, 2324, 2306 od. 2839 Fax.: 02931/82-3427 od. 4968 Vorlage

Mehr

Mitglieder einer einheimischen Adelsfamilie (Agilolfinger? Fagana? Huosi?)

Mitglieder einer einheimischen Adelsfamilie (Agilolfinger? Fagana? Huosi?) Klöster in Bayern: Seite 1 von 5 Moosburg BASISDATEN Klostername Ortsname Regierungsbezirk Landkreis Orden Diözese Patrozinium Gründer Bewohner Moosburg Moosburg a.d. Isar Oberbayern Freising Kollegiatstift

Mehr

Rinchnach BASISDATEN. Gunther (von Schwarzburg), Eremit. Aufhebung Weiternutzung Der Grundbesitz wurde versteigert.

Rinchnach BASISDATEN. Gunther (von Schwarzburg), Eremit. Aufhebung Weiternutzung Der Grundbesitz wurde versteigert. Klöster in Bayern: Seite 1 von 5 BASISDATEN Klostername Ortsname Regierungsbezirk Landkreis Orden Diözese Patrozinium Gründer Niederbayern Regen Benediktiner Passau St. Johannes Baptist Gunther (von Schwarzburg),

Mehr

Mehr als ein Arbeitsplatz

Mehr als ein Arbeitsplatz Mehr als ein Arbeitsplatz Das PJ im Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg Liebe Studierende, das Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/ Rhein-Sieg ist seit 1977 Akademisches Lehr krankenhaus

Mehr

End of Life Care. Sektorenübergreifende Kooperation und Vernetzung bei der Versorgung sterbender Menschen in der Stadt Augsburg

End of Life Care. Sektorenübergreifende Kooperation und Vernetzung bei der Versorgung sterbender Menschen in der Stadt Augsburg Sektorenübergreifende Kooperation und Vernetzung bei der Versorgung sterbender Menschen in der Stadt Augsburg Dipl.Psych. Renate Salzmann-Zöbeley SIC Augsburg Sektorenübergreifende Kooperation & Vernetzung

Mehr

Internist mit Leib und Seele Prim. Dr. Thomas Bamberger zieht erste Bilanz

Internist mit Leib und Seele Prim. Dr. Thomas Bamberger zieht erste Bilanz Pressefrühstück des Landes-Krankenhauses Schärding Internist mit Leib und Seele Prim. Dr. Thomas Bamberger zieht erste Bilanz Donnerstag, 1. Dezember 2016, 11 Uhr Besprechungsraum 2, 6. OG, LKH Schärding

Mehr

Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter beim Gottesdienst zum Fest Peter und Paul in der Münchner Liebfrauenkirche am 29.

Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter beim Gottesdienst zum Fest Peter und Paul in der Münchner Liebfrauenkirche am 29. Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter beim Gottesdienst zum Fest Peter und Paul in der Münchner Liebfrauenkirche am 29. Juni 2011 Heute vor 60 Jahren wurde der Heilige Vater Papst Benedikt

Mehr

Zeittafel von Helmstadt. Vorabdruck aus der Chronik von Helmstadt (erscheint Dez. 2004) mit freundlicher Genehmigung von Bertold Baunach, Helmstadt

Zeittafel von Helmstadt. Vorabdruck aus der Chronik von Helmstadt (erscheint Dez. 2004) mit freundlicher Genehmigung von Bertold Baunach, Helmstadt Vorabdruck aus der Chronik von Helmstadt (erscheint Dez. 2004) mit freundlicher Genehmigung von Bertold Baunach, Helmstadt 6000-4000 vor Christus (Jungsteinzeit) Bereits in diesem Zeitraum leben Menschen

Mehr

Donnerstag, 20. November 2014

Donnerstag, 20. November 2014 Donnerstag, 20. November 2014 Gedenktag des heiligen Bernward Wechselgebet zum Dank für Bischof Bernward 20.11. Hl. Bernward Liturgische Gestaltungshilfen 20. November 2014: Hl. Bernward (Nr. 4) WECHSELGEBET

Mehr

Reichenhall, St. Zeno

Reichenhall, St. Zeno Klöster in Bayern: Seite 1 von 5 Reichenhall, St. Zeno BASISDATEN Klostername Ortsname Regierungsbezirk Landkreis Orden Diözese Patrozinium Bewohner Reichenhall, St. Zeno Bad Reichenhall Oberbayern Berchtesgadener

Mehr

neusser augustinerinnen

neusser augustinerinnen neusser augustinerinnen Wo das Wissen aufhört, fängt der Glaube an. Augustinus Unser Ursprung Johanna Etienne ihr Name ist untrennbar mit den Neusser Augustinerinnen verbunden. Die Gründerin unseres Ordens

Mehr

Ruperti-Werkstätten Altötting. Projekt

Ruperti-Werkstätten Altötting. Projekt Ruperti-Werkstätten Altötting Projekt 112 Auftraggeber Caritasverband für die Diözese Passau e.v. Einrichtungsleiter Hr. Robert Jenert Funktionen des Gebäudes Neubau einer Werkstätte für behinderte Menschen

Mehr

Entdecken Sie den Turnus der Vielfalt

Entdecken Sie den Turnus der Vielfalt Entdecken Sie den Turnus der Vielfalt Wählen Sie aus sechs Salzburger Kliniken unterschiedlicher Größe und Struktur Universitätskliniken der Paracelsus Medizinische Privatuniversität Landeskrankenhaus

Mehr

Unser Leitbild. St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh St. Elisabeth-Krankenhaus Niederwenigern Altenkrankenheim St. Josef Kupferdreh

Unser Leitbild. St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh St. Elisabeth-Krankenhaus Niederwenigern Altenkrankenheim St. Josef Kupferdreh Unser Leitbild St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh St. Elisabeth-Krankenhaus Niederwenigern Altenkrankenheim St. Josef Kupferdreh Katholische Kliniken Ruhrhalbinsel Unsere Wurzeln Wir, die Katholische Kliniken

Mehr

Auswanderung Böhmischer Brüder nach Niederschlesien

Auswanderung Böhmischer Brüder nach Niederschlesien Auswanderung Böhmischer Brüder nach Niederschlesien Politische Situation Nach dem Sieg der Katholischen Liga in der Schlacht am Weißen Berg unweit von Prag im Jahr 1620 übernahm Ferdinand II. (1620-1637)

Mehr

SOS-Kinderdorf Ruanda/ Afrika

SOS-Kinderdorf Ruanda/ Afrika SOS-Kinderdorf in Ruanda/ Afrika Das Leben in Ruanda wird noch immer von den Folgen des grausamen Völkermordes von 1994 geprägt, bei dem ca. eine Million Menschen starben und etwa vier Millionen auf der

Mehr

Spenden helfen. Mehr geben. Immer. Für jeden.

Spenden helfen. Mehr geben. Immer. Für jeden. Spenden helfen Mehr geben. Immer. Für jeden. Auf eine geschlechterneutrale Schreibweise wurde zugunsten besserer Lesbarkeit verzichtet gemeint sind stets Frauen wie Männer. UMG Spenden helfen 03 Liebe

Mehr

DAS ODILIEN SENIORENWOHN- UND PFLEGEHEIM

DAS ODILIEN SENIORENWOHN- UND PFLEGEHEIM DAS ODILIEN SENIORENWOHN- UND PFLEGEHEIM Ein Zuhause zum Wohlfühlen. Weil es gut tut, Gutes zu tun Als eine der ältesten Einrichtungen seiner Art unterstützt das Odilien-Institut Menschen mit Sehund weiteren

Mehr

Karl IV. zugleich König von Böhmen und Kaiser des Heiligen Römischen Reichs ist eine Leitfigur und ein Brückenbauer.

Karl IV. zugleich König von Böhmen und Kaiser des Heiligen Römischen Reichs ist eine Leitfigur und ein Brückenbauer. Sperrfrist: 27. Mai 2016, 11.00 Uhr Es gilt das gesprochene Wort. Grußwort des Bayerischen Staatsministers für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Dr. Ludwig Spaenle, zur Eröffnung der Ausstellung

Mehr

Wertheim. Stammhaus Abraham Wertheim Berlin, Oranienstraße, aus: Wikipedia ( gekürzt und leicht geändert

Wertheim. Stammhaus Abraham Wertheim Berlin, Oranienstraße, aus: Wikipedia (  gekürzt und leicht geändert 1 Wertheim Im Jahre 1852 eröffnete das Manufaktur 1 & Modewarengeschäft der Gebrüder Abraham und Theodor Wertheim. 1875 gründeten Abraham und Ida Wertheim ein kleines Kurzwarengeschäft in Form eines Eckladens

Mehr

vdekc Runder Tisch: Hospiz und Palliatiwersorgung des Sozialausschusses des Schleswig-Holsteinischen Landtag

vdekc Runder Tisch: Hospiz und Palliatiwersorgung des Sozialausschusses des Schleswig-Holsteinischen Landtag vdekc Die Ersatzkassen Runder Tisch: Hospiz und Palliatiwersorgung des Sozialausschusses des Schleswig-Holsteinischen Landtag Sven Reetz Referatsleiter Pflege Verband der Ersatzkassen e. V. Landesvertretung

Mehr

Hotel Schwaigerhof Schladming, Österreich

Hotel Schwaigerhof Schladming, Österreich Schwaigerhof Geschichte Schladming, Österreich Name: Adresse: Schwaigerweg 19 A-8971 Schladming Kontakt: Tel.: +43 (0) 3687 61422 Fax.: +43 (0) 3687 61422-52 info@schwaigerhof.at l http://www.schwaigerhof.at

Mehr

Facharzt / Fachärztin Arzt / Ärztin in Weiterbildung Ausschreibungsnummer 18/15

Facharzt / Fachärztin Arzt / Ärztin in Weiterbildung Ausschreibungsnummer 18/15 Das St. Georg Klinikum Eisenach ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit teilweise überregionalem Versorgungsauftrag mit direkter Lage an der A4. Es betreibt 460 Planbetten incl. 46 Plätze

Mehr

Rede Eröffnung des Dialysezentrums an den Sonneberger Medinos-Kliniken

Rede Eröffnung des Dialysezentrums an den Sonneberger Medinos-Kliniken Rede Eröffnung des Dialysezentrums an den Sonneberger Medinos-Kliniken Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe Gäste, Wir begehen heute die Eröffnung des neuen Dialysezentrums und dass heute so viele den

Mehr

Wohnen am Park I Innenstadtlage I Barrierefrei Wohnen. Wohnanlage am Tattersall : Tel: 0931 /

Wohnen am Park I Innenstadtlage I Barrierefrei Wohnen. Wohnanlage am Tattersall : Tel: 0931 / Wohnen am Park I Innenstadtlage I Barrierefrei Wohnen Wohnanlage am Tattersall : Tel: 0931 / 880 38 87 www.wohnanlage-am-tattersall.de W o h n e n i m b e k a n n t e s t e n K u r o r t D e u t s c h

Mehr

5. Januar. Hl. Johann Nepomuk Neumann. Bischof. Gedenktag

5. Januar. Hl. Johann Nepomuk Neumann. Bischof. Gedenktag Hl. Johann Nepomuk Neumann 7 5. Januar Hl. Johann Nepomuk Neumann Bischof Gedenktag Johann Nepomuk Neumann wurde am 28. März 1811 in Prachatitz in Böhmen geboren. Die theo logischen Studien absolvierte

Mehr

Eberhard-Ludwigs-Gymnasium Informationen zum Bauvorhaben Wie wir Schule machen Schulprofil. Eberhard-Ludwigs-Gymnasium

Eberhard-Ludwigs-Gymnasium Informationen zum Bauvorhaben Wie wir Schule machen Schulprofil. Eberhard-Ludwigs-Gymnasium Eine Schule ist mehr als ein Gebäude. Eberhard-Ludwigs-Gymnasium Eberhard-Ludwigs-Gymnasium Informationen zum Bauvorhaben Wie wir Schule machen Schulprofil Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

Mehr

Prüm früher heute. 28. Die verspätete Fertiggestellung des Prümer Abteigebäudes vor 100 Jahren. Von Erich Reichertz

Prüm früher heute. 28. Die verspätete Fertiggestellung des Prümer Abteigebäudes vor 100 Jahren. Von Erich Reichertz Prüm früher heute 28. Die verspätete Fertiggestellung des Prümer Abteigebäudes vor 100 Jahren Von Erich Reichertz In diesem Jahr kann im Prümer früheren Abteigebäude gleich zweimal Jubiläum gefeiert werden.

Mehr

25 JAHRE VEREINSGESCHICHTE

25 JAHRE VEREINSGESCHICHTE 1990 Am 28. September findet die Gründungsversammlung des Diakonischen Werkes Cottbus Stadt und Land e.v. statt. 1991 Im ersten Quartal des Jahres nehmen die Diakonie Sozialstationen in Schmellwitz und

Mehr

Grußwort zur Veranstaltung: Broschüre Älter werden im Kyffhäuserkreis Dienstag, 11. März 2014 Beginn: Uhr / Großes Sitzungszimmer Landratsamt

Grußwort zur Veranstaltung: Broschüre Älter werden im Kyffhäuserkreis Dienstag, 11. März 2014 Beginn: Uhr / Großes Sitzungszimmer Landratsamt Sehr geehrter Frau Sozialministerin Taubert, liebe Heike, liebe Leiterin des Jugend- und Sozialamtes Frau Bräunicke, liebe Sabine, sehr geehrte Mitglieder der Arbeitsgruppe zur Vorbereitung dieser Broschüre,

Mehr

Nice-View-Medical-Centre in Msambweni/Kenia Hoffnung für die Ärmsten!

Nice-View-Medical-Centre in Msambweni/Kenia Hoffnung für die Ärmsten! Nice-View-Medical-Centre in Msambweni/Kenia Hoffnung für die Ärmsten! Versorgungslage in der Region um Msambweni an der Südküste Kenias Die medizinische Grundversorgung in der Region um Msambweni ist völlig

Mehr

Das Klinikum hat einen beeindruckenden Weg zurückgelegt von der einstigen Kranken- und Armenversorgungsanstalt

Das Klinikum hat einen beeindruckenden Weg zurückgelegt von der einstigen Kranken- und Armenversorgungsanstalt Sperrfrist: 26. Mai 2017, 15.00 Uhr Es gilt das gesprochene Wort. Grußwort des Bayerischen Staatsministers für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Dr. Ludwig Spaenle, beim Festakt zum 50-jährigen

Mehr

Räume der Kranken Gestern-Heute-Morgen. Sonder und Komfortstationen Im Krankenhaus. Professor Dr. med. Dr. phil. Axel Hinrich Murken

Räume der Kranken Gestern-Heute-Morgen. Sonder und Komfortstationen Im Krankenhaus. Professor Dr. med. Dr. phil. Axel Hinrich Murken Räume der Kranken Gestern-Heute-Morgen Sonder und Komfortstationen Im Krankenhaus Professor Dr. med. Dr. phil. Axel Hinrich Murken Architekten für Krankenhausbau und Gesundheitswesen in BDA e.v. 35. Deutscher

Mehr

Der Alb-Donau-Kreis stellte

Der Alb-Donau-Kreis stellte Drei Kreiskrankenhäuser - drei Gesundheitszentren Geschäftsführer: Wolfgang Neumeister ADK GmbH für Gesundheit und Soziales Der Alb-Donau-Kreis stellte im Jahr 2009 Investitionskostenzuschüsse in Höhe

Mehr

DIE KLINIK FÜR INNERE MEDIZIN, RHEUMATOLOGIE

DIE KLINIK FÜR INNERE MEDIZIN, RHEUMATOLOGIE DIE KLINIK FÜR INNERE MEDIZIN, RHEUMATOLOGIE KLINIK FÜR INNERE MEDIZIN, RHEUMATOLOG CHEFARZT HERR PROF. DR. MED. A. TRABANDT Die Klinik Die Klinik für Innere Medizin hält für die Patientenversorgung 93

Mehr

Josef Aurel Stadler in Staufen

Josef Aurel Stadler in Staufen Grübel 11/2012 http://de.wikipedia.org/wiki/josef_aurel_stadler http://www.all-in.de/nachrichten/allgaeu/immenstadt/immenstadt-er-holte-vor-180-jahren-den-emmentaler-ins-allgaeu;art2763,241542 Siehe vor

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Ablauf der Veranstaltung Begrüßung - Thomas Kauer, Vorsitzender des Bezirksausschusses 16 Präsentationen - Markus Schön, Vertretung der Jugendamtsleitung - Dr. Andreas Dexheimer, Geschäftsstellenleitung,

Mehr

100 Jahre Scherer. Ein traditionsreiches Familien-Unternehmen stellt sich vor

100 Jahre Scherer. Ein traditionsreiches Familien-Unternehmen stellt sich vor 1905 2005 100 Jahre Scherer Ein traditionsreiches Familien-Unternehmen stellt sich vor Firmen Chronik 1905 erwarben die beiden Brüder Franz und Josef Scherer, Söhne vom Mitterer-Hof in Waltlham bei Schnaitsee

Mehr

Obermedlingen BASISDATEN. Gründungszeit Walter von Faimingen

Obermedlingen BASISDATEN. Gründungszeit Walter von Faimingen Klöster in Bayern: Seite 1 von 5 Obermedlingen BASISDATEN Klostername Ortsname Regierungsbezirk Landkreis Orden Diözese Obermedlingen Medlingen Schwaben Dillingen a.d. Donau Dominikaner Augsburg Gründungszeit

Mehr

Chronik des katholischen Kindergartens St. Gerhard in Heiligenstadt

Chronik des katholischen Kindergartens St. Gerhard in Heiligenstadt Chronik des katholischen Kindergartens St. Gerhard in Heiligenstadt Zeiten, Rahmenbedingungen und die Gesellschaft unterliegen einem ständigen Wandel. So unterlag auch das Haus und der kath. Kindergarten

Mehr

Mehr Lebensqualität im Alter

Mehr Lebensqualität im Alter Effiziente Gebäudelösungen angesichts des demografischen Wandels Mehr Lebensqualität im Alter Die Alterspflege und Geriatrie ist im Wandel begriffen. In den Bundesländern werden derzeit die Alten- und

Mehr

Immobilienverkauf aus der Insolvenz

Immobilienverkauf aus der Insolvenz Kurz-Exposé Immobilienverkauf aus der Insolvenz (Amtsgericht München, Gz.: 1506 IN 2552/14) Seite 1 von 8 1. Der Berggasthof: Objektart: Bezeichnung: Ort: Gewerbe Berggasthof mit Gastronomie, Nebengebäude

Mehr