Grundiermittel. Oberflächengüten bei Gipsplatten und Putzoberflächen im Innenbereich

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Grundiermittel. Oberflächengüten bei Gipsplatten und Putzoberflächen im Innenbereich"

Transkript

1 Oberflächengüten bei Gipsplatten und Putzoberflächen im Innenbereich

2 Gipskartonplatten Regelwerke zur Verarbeitung und Oberflächenbehandlung von Gipskartonplatten Ausschreibungstexte wie: malerfertig streichfertig oberflächenfertig entspricht nicht der VOB/A 9 (Beschreibung der Leistung, Allgemeines), wonach die Beschreibung der Leistung eindeutig und erschöpfend zu erfolgen hat.

3 Gipskartonplatten Regelwerke zur Verarbeitung und Oberflächenbehandlung von Gipskartonplatten BFS-Merkblatt Nr. 12, Teil 1 - Verarbeitung von Gipskartonplatten BFS-Merkblatt Nr. 12, Teil 2 - Oberflächenbehandlung von Gipskartonplatten DIN Ebenheitstoleranzen Merkblatt Nr. 2 - Verspachtelung von Gipsplatten, Oberflächengüten (Bundesverband der Gips- und Gipsbauplattenindustrie e.v.)

4 Gipskartonplatten DIN Ebenheitstoleranzen Auszug aus DIN Tab. 3 Zeile Bezug 6 Flächenfertige Wände und Unterseiten von Decken, z.b. geputze Wände, Wandbekleidungen, untergehängte Decken 7 wie Zeile 6, jedoch mit erhöhten Anforderungen Mindestanforderungen nach Zeile 6 Stichmaße als Grenzwerte in mm bei Meßpunktabständen in m bis 0,1 1* ) 2* ) 4* ) 10* ) 15* ) * ) Zwischenwerte sind auf ganze mm zu runden. erhöhte Anforderungen nach Zeile 7 (dieses ist vertraglich zu vereinbaren)

5 Gipskartonplatten Merkblatt Nr. 2 Bundesverband der Gips- und Gipsbauplattenindustrie e.v. Verspachtelung von Gipsplatten, Oberflächengüten Qualitätsstufen Q 1 Q 2 Q 3 Q 4

6 Gipskartonplatten Merkblatt Nr. 2 Bundesverband der Gips- und Gipsbauplattenindustrie e.v. Qualitätsstufe Q 1 (Grundverspachtelung) Füllen der Stoßfugen mit oder ohne Fugenband und Überspachteln der sichtbaren Schraubenköpfe Geeignet für - Oberflächen ohne optische Anforderungen, z. B. für nachfolgende Beläge aus Fliesen oder Platten

7 Qualitätsstufe Q 1 Grundspachtelung: Füllen der Stoßfugen

8 Qualitätsstufe Q 1 Grundspachtelung: Einlage eines Fugendeckstreifens

9 Gipskartonplatten Merkblatt Nr. 2 Bundesverband der Gips- und Gipsbauplattenindustrie e.v. Qualitätsstufe Q 2 (entspricht der Standardverspachtelung) Grundverspachtelung Q 1 Nachspachtelung zum Erreichen eines stufenlosen Überganges zur Plattenoberfläche, gegebenenfalls schleifen Geeignet für - mittel- bis grobstrukturierte Tapeten (Rauhfaser, Glasfaser) - matte füllenden Anstriche (Auftrag mit Lammfell- oder Strukturrolle) - Strukturputze

10 Qualitätsstufe Q 2 Standardverspachtelung: Grund- (Q 1) und Nachspachtelung

11 Gipskartonplatten Merkblatt Nr. 2 Bundesverband der Gips- und Gipsbauplattenindustrie e.v. Qualitätsstufe Q 3 (Sonderverspachtelung) Standardverspachtelung Q 2 und breites Ausspachteln der Fugen scharfes Abziehen der restlichen Kartonoberfläche, gegebenenfalls schleifen Geeignet für - feinstrukturierte Papiertapeten oder Glasgewebe - matte nicht strukturierte Anstriche (Auftrag mit kurzflooriger Rolle) Ebenheitstoleranzen nach DIN , Tab. 3 Zeile 7 sollte vertraglich vereinbart werden.

12 Qualitätsstufe Q 3 Sonderverspachtelung: Q 2 plus breites Ausspachteln der Fuge

13 Qualitätsstufe Q 3 Sonderverspachtelung: Scharfkantiges Abporen

14 Gipskartonplatten Merkblatt Nr. 2 Bundesverband der Gips- und Gipsbauplattenindustrie e.v. Qualitätsstufe Q 4 (Sonderverspachtelung für höchste Anforderungen) Standardverspachtelung Q 2 und breites Ausspachteln der Fugen sowie anschließendes Überziehen und Glätten der gesamten Oberfläche Geeignet für - glatte oder strukturierte Wandbeläge mit Glanz, z. B. Metall-Vinyl- oder Seidentapeten - Lasuren oder Anstriche mit mittlerem Glanz - hochwertige Glätte-Techniken - bei Anwendung von Lackierungen, glänzenden Beschichtungen oder Lacktapeten ist die Oberfläche evtl. zusätzlich abzuglätten, z. B. mit Lackspachtel Ebenheitstoleranzen nach DIN , Tab. 3 Zeile 7 muß vertraglich vereinbart werden.

15 Qualitätsstufe Q 4 Sonderverspachtelung: Q 3 plus ganzflächiges Überziehen

16 Qualitätsstufe Q 4 Sonderverspachtelung: nachträgliches Glätten und Verfestigen der Fläche durch Filzen mit transparenter Grundierung (1:1 mit Wasser verdünnt)

17 Qualitätsstufe Q 4 Sonderverspachtelung: Nachglätten der gefilzten Oberfläche

18 Gipskartonplatten Besondere Lichtverhältnisse Sind am Objekt besondere Lichtverhältnisse zu erwarten, z. B. Streiflicht, indirekte Beleuchtung, hat der Auftraggeber dafür zu sorgen, daß bereits während der Bearbeitung vergleichbare Lichtverhältnisse vorhanden sind. Streiflicht: Von einer natürlichen oder künstlichen Lichtquelle direkt über die Flächenebene ausstrahlend. Dadurch werden noch so geringe Vertiefungen oder Unebenheiten in Form von Schattenbildung überdeutlich sichtbar.

19 Gipskartonplatten Besondere Lichtverhältnisse Bei der Beurteilung der gespachtelten Flächen bei Lichteinwirkung (Streiflicht) sind die Grenzen der handwerklichen Ausführungsmöglichkeit zu beachten. Unerwünschte Schattierungen und örtliche minimale Markierungen lassen sich nicht völlig ausschließen, da Lichteinflüsse in einem weiten Bereich variieren und nicht eindeutig erfasst und bewertet werden können.

20 Gipskartonplatten Besondere Lichtverhältnisse Da die Lichtverhältnisse in der Regel nicht konstant sind, kann eine eindeutige Beurteilung nur für die vor der Ausführung der Spachtelmassen definierte Lichtsituation vorgenommen werden. Es ist ratsam, die gewünschte Lichtsituation und die geforderte Oberflächengüte genau zu definieren und per Leistungsverzeichnis vertraglich zu vereinbaren.

21 Qualitätsstufe Q 4 Sonderverspachtelung: Gespachtelte Oberfläche mit Streiflicht

22 Gipskartonplatten Hinweis für die Ausführung Spachtelarbeiten erst ausführen wenn: keine Längenänderungen infolge Temperatur- oder Feuchtebelastung mehr auftritt: Raumtemperatur + 10 C nicht unterschreiten rel. Luftfeuchtigkeit zwischen 40 und 80 %

23 Putzoberflächen im Innenbereich Qualitätsstufen für abgezogene, glatte und gefilzte Putze Qualitätsstufe abgezogene Putzoberfläche geglättete Putzoberfläche gefilzte Putzoberfläche Beschaffenheit/ Maßtoleranz Eignung der Maßtoleranz Eignung der Maßtoleranz Eignung der Oberfläche Oberfläche Oberfläche Q 1 Geschlossene Putzfläche

24 Putzoberflächen im Innenbereich Qualitätsstufen für abgezogene, glatte und gefilzte Putze Qualitätsstufe abgezogene Putzoberfläche geglättete Putzoberfläche gefilzte Putzoberfläche Beschaffenheit/ Eignung der Oberfläche Maßtoleranz Eignung der Oberfläche Maßtoleranz Eignung der Oberfläche Maßtoleranz Q 2 Standard geeignet z.b. für: Dekorative Oberputze 2,0 mm Wandbeläge aus Keramik, Naturund Kunststein, etc Standardanforderungen an die Ebenheit geeignet z.b. für: Dekorative Oberputze > 1,0 mm mittel- bis grobstrukturierte Wandbekleidungen, z.b. Rauhfaser matte, gefüllte Anstriche/- Beschichtungen, die mit grober Lammfell- oder Strukturrolle aufgetragen werden Standardanforderungen an die Ebenheit Gefilzte oder abgeriebene Putzoberflächen sind geeignet für: matte, nicht strukturierte Anstriche/- Beschichtungen Abgeriebene Putzoberflächen sind auch geeignet für: grobstrukturierte Wandbekleidungen, z.b. Rauhfaser Standardanforderungen an die Ebenheit

25 Putzoberflächen im Innenbereich Qualitätsstufen für abgezogene, glatte und gefilzte Putze Qualitätsstufe abgezogene Putzoberfläche geglättete Putzoberfläche gefilzte Putzoberfläche Beschaffenheit/ Eignung der Oberfläche Maßtoleranz Eignung der Oberfläche Maßtoleranz Eignung der Oberfläche Maßtoleranz Q 3 geeignet z.b. für: Dekorative Oberputze 2,0 mm Wandbeläge aus Fein-Keramik, großformatige Fliesen, Glas, Natur- und Kunststein, etc erhöhte Anforderungen an die Ebenheit geeignet z.b. für: Dekorative Oberputze 1,0 mm fein strukturierte Wandbekleidungen, matte, fein strukturierte Anstriche/- Beschichtungen. Standardanforderungen an die Ebenheit Putzoberflächen der Qualitätsstufe 3 sind geeignet für: matte, nicht strukturierte Anstriche/- Beschichtungen Standardanforderungen an die Ebenheit

26 Putzoberflächen im Innenbereich Qualitätsstufen für abgezogene, glatte und gefilzte Putze Qualitätsstufe abgezogene Putzoberfläche geglättete Putzoberfläche gefilzte Putzoberfläche Beschaffenheit/ Eignung der Oberfläche Maßtoleranz Eignung der Oberfläche Maßtoleranz Eignung der Oberfläche Maßtoleranz Q geeignet für glatte oder stukturierte Wandbekleidungen mit Glanz, z.b.: Metall, Vinyl- oder Seidentapeten Lasuren oder Anstriche / Beschichtungen bis zum mittleren Glanz Spachtel- und Glätttechniken erhöhte Anforderungen an die Ebenheit Diese Qualitätsstufe wird nur durch Aufbringen einer zusätzlichen Lage aus Dekor-Filzputz, ggf. mit Anstrich / Beschichtung, erreicht. Der Unterputz muss mindestens der Qualitätsstufe 3 von eben abgezogenen Putzen entsprechen erhöhte Anforderungen an die Ebenheit

27 Putzoberflächen im Innenbereich Qualitätsstufen für abgezogene, glatte und gefilzte Putze Qualitätsstufe Q2 bis Q4 immer zusammen mit der Ausführungsart (geglättet, gefilzt, abgerieben oder abgezogen) angeben. Nachfolgende Wandbekleidung oder Anstriche / Beschichtungen explizit nennen. Keine Angabe im Leistungsverzeichnis dann stets Q2.

Verspachtelung von Gipsplatten Oberflächengüten

Verspachtelung von Gipsplatten Oberflächengüten Bundesverband der Gipsindustrie e.v. Industriegruppe Gipsplatten Verspachtelung von Gipsplatten Oberflächengüten MERKBLATT 2 GELTUNGSBEREICH Dieses Merkblatt gilt für die Verarbeitung von Gipsplatten nach

Mehr

Verspachtelung von Gipsplatten Oberflächengüten

Verspachtelung von Gipsplatten Oberflächengüten Merkblatt Nr. 2 Hinweise und Richtlinien für Trockenbauarbeiten mit Gipsplatten-Systemen Stand: April 2003 Verspachtelung von Gipsplatten Oberflächengüten Geltungsbereich Dieses Merkblatt gilt für die

Mehr

Verspachteln von Gipsplatten Klassifizierung der Oberflächenqualitäten. Bd. S. Dupuis, 233 Bte 124 B-1070 Brussels, Belgium. Tel.

Verspachteln von Gipsplatten Klassifizierung der Oberflächenqualitäten. Bd. S. Dupuis, 233 Bte 124 B-1070 Brussels, Belgium. Tel. Verspachteln von Gipsplatten Klassifizierung der Oberflächenqualitäten Bd. S. Dupuis, 233 Bte 124 B-1070 Brussels, Belgium Tel. (32) 2 521 38 90 Vorwort Dieses Dokument ist ein Gemeinschaftsprojekt der

Mehr

Putzoberflächen im Innenbereich

Putzoberflächen im Innenbereich HERAUSGEBER Bundesverband der Gipsindustrie e.v. Industriegruppe Baugipse Deutscher Stuckgewerbebund im Zentralverband Deutsches Baugewerbe Kronenstraße 55-58 10117 Berlin www.stuckateur.de Schweizerischer

Mehr

Verspachtelung von Gipsplatten Oberflächengüten

Verspachtelung von Gipsplatten Oberflächengüten Bundesverband der Gipsindustrie e.v. Industriegruppe Gipsplatten Verspachtelung von Gipsplatten Oberflächengüten MERKBLATT 2 OBERFLÄCHENGÜTE In der Praxis werden häufig unterschiedliche, oft subjektive

Mehr

Verspachtelung von Gipsplatten Oberflächengüten

Verspachtelung von Gipsplatten Oberflächengüten Bundesverband der Gipsindustrie e.v. Industriegruppe Gipsplatten Verspachtelung von Gipsplatten Oberflächengüten Merkblatt 2 geltungsbereich Dieses Merkblatt gilt für die Verarbeitung von Gipsplatten nach

Mehr

Technisches Merkblatt Metylan TG Power Granulat

Technisches Merkblatt Metylan TG Power Granulat Tapetenkleister Charakteristik Anwendung innen für Vlies- Relieftapeten mit glattem Rücken, Papier- und Raufasertapeten für Standard-Verklebungen ideal für den Einsatz in Tapeziergeräten auf Wand- und

Mehr

Casonic Glätt & Füll

Casonic Glätt & Füll Produktinformation Stand: 05.2016 Casonic Glätt & Füll Werkgemischte, qualitätskonstante Spachtelmasse auf Gipsbasis DIN EN 13963 für das vollflächige Verspachteln von ebenen, mineralischen Spachtelgründen

Mehr

Planebene Oberflächen für Beschichtungen aller Art. Produkteigenschaften. Schnelle Festigkeitsentwicklung. Hoher Füllgrad, sehr gutes Standvermögen

Planebene Oberflächen für Beschichtungen aller Art. Produkteigenschaften. Schnelle Festigkeitsentwicklung. Hoher Füllgrad, sehr gutes Standvermögen Fugenfüller & Spachtelgips Werkgemischter, qualitätskonstanter Fugen-, Füll- und Flächenspachtel auf Gipsbasis DIN EN 13963 für die hochwertige Handverspachtelung von Trockenbausystemen sowie zum Füllen

Mehr

CaSi-Systems Muster-LV Klimaplatten aus Calciumsilikat zur Innendämmung

CaSi-Systems Muster-LV Klimaplatten aus Calciumsilikat zur Innendämmung CaSi-Systems Muster-LV Klimaplatten aus Calciumsilikat zur Innendämmung Technisches Merkblatt Vers. 12/02.13 Pos. 1.0 m² Prüfen des Untergrundes Zulage für das Prüfen und Beurteilen des Untergrundes gemäß

Mehr

Oberflächengüten im Trockenbau / Verspachteln von Gipsplatten

Oberflächengüten im Trockenbau / Verspachteln von Gipsplatten 1-Q4 Praxisleitfaden Oberflächengüten im Trockenbau / Verspachteln von Gipsplatten Ergänzend zum Merkblatt Nr. 2 Hinweise und Richtlinien für Trockenbauarbeiten mit Gipsplatten- Systemen der Industriegruppe

Mehr

Eine glatte Sache. Sicher und leicht verspachteln mit dem VARIO-System

Eine glatte Sache. Sicher und leicht verspachteln mit dem VARIO-System Eine glatte Sache Sicher und leicht verspachteln mit dem VARIO-System Neues schaffen mit Trockenbau-Systemen. Wer träumt nicht von einem Zuhause, in dem man sich richtig wohlfühlt. Mit den modernen und

Mehr

TECHNISCHES MERKBLATT SYSTEXX Comfort Glassfleece V11 SYSTEXX Comfort Glassfleece V14 SYSTEXX Comfort Glassfleece V22

TECHNISCHES MERKBLATT SYSTEXX Comfort Glassfleece V11 SYSTEXX Comfort Glassfleece V14 SYSTEXX Comfort Glassfleece V22 TECHNISCHES MERKBLATT SYSTEXX Comfort Glassfleece V11 SYSTEXX Comfort Glassfleece V14 SYSTEXX Comfort Glassfleece V22 Innovative Glasvliese für Wand und Decke Eigenschaften / Anwendungsbereich Die drei

Mehr

Glasgewebe CLASSIC 6650

Glasgewebe CLASSIC 6650 Glasgewebe CLASSIC Strapazierfähige Wand- und Deckenbekleidung aus gewebtem Glasgarnen Produktbeschreibung Anwendungsbereich Eigenschaften Rollenmaße Rapport Die Quadra Glasgewebe CLASSIC werden aus Glasgarnen

Mehr

Das Geheimnis glatter Untergründe: Brillux Vlies-Wandbeläge

Das Geheimnis glatter Untergründe: Brillux Vlies-Wandbeläge Das Geheimnis glatter Untergründe: Brillux Vlies-Wandbeläge Vor allem glatt soll sie sein, die Wand Die moderne Architektur ist geprägt von einer klaren, logischen Formensprache. Kubische Baukörper, Bauhaus-Stil

Mehr

RENOVIEREN UND SANIEREN mit Granol-Produkten für den Innenbereich

RENOVIEREN UND SANIEREN mit Granol-Produkten für den Innenbereich RENOVIEREN UND SANIEREN mit Granol-Produkten für den Innenbereich Renovieren, allenfalls sanieren? Zu jeder Renovierung oder Sanierung gehört eine sorgfältige, fachmännische Voruntersuchung, bei der das

Mehr

Bedingungen VORBEREITUNG

Bedingungen VORBEREITUNG Verlegeempfehlung Bedingungen GEBRAUCH Starfloor Click ist ausschließlich für den Einsatz im Innenbereich geeignet. * *Beachten Sie die speziellen Empfehlungen AKKLIMATISIERUNG Lagern Sie die Pakete in

Mehr

Alles mit Maß. Es gibt Normen

Alles mit Maß. Es gibt Normen Alles mit Maß Die Zahlungsmoral von Bauherren und auch Bauträgern hat bekannterweise nachgelassen. Es wird nach Mängeln gesucht um die ausbleibende Zahlung zu rechtfertigen oder aber eine ordentliche Minderung

Mehr

Oberflächen. Rigiface. VARIO Fugenspachtel. Die universelle Lösung.

Oberflächen. Rigiface. VARIO Fugenspachtel. Die universelle Lösung. Oberflächen Rigiface VARIO Fugenspachtel Die universelle Lösung. Produkteigenschaften Produktbeschreibung Hoch kunststoffvergütetes Material (Spachtelgips) Gebindegrössen: 5 kg/25 kg Produktvorteile Sehr

Mehr

Baumit Sanierempfehlung

Baumit Sanierempfehlung Baumit Sanierempfehlung Für instandsetzungsfähige Hochwasser- Schäden an der Fassade Das Hochwasser geht! Die Sanierung beginnt! Baumit informiert und antwortet auf aktuelle Fragen Baumit Sanierempfehlungen

Mehr

ERFURT-KlimaTec Thermovlies D Produktvorteile Keine Weichzeit SystemKleber Wandklebetechnik Strukturabdeckend Für Wand und Decke Rissüberbrückend PVC-frei Atmungsaktiv Energiesparend Klimaschonend Schimmelvorbeugend

Mehr

Merkblatt TOLERANZEN. Toleranzen im Hochbau nach DIN 18202. Diese Datei wurde bereitgestellt fuer Matthias Maurer. Juli 2007

Merkblatt TOLERANZEN. Toleranzen im Hochbau nach DIN 18202. Diese Datei wurde bereitgestellt fuer Matthias Maurer. Juli 2007 Merkblatt TOLERANZEN Toleranzen im Hochbau nach DIN 18202 Juli 2007 Ersatz für Ausgabe August 2000 de Herausgeber: ZENTRALVERBAND DES DEUTSCHEN BAUGEWERBES E.V., BERLIN HAUPTVERBAND DER DEUTSCHEN BAUINDUSTRIE

Mehr

Leistungsverzeichnis für Putzarbeiten

Leistungsverzeichnis für Putzarbeiten Leistungsverzeichnis für Putzarbeiten Alle MultiGips Produkte entsprechen den deutschen und europäischen Normen, werden in der Produktion ständig güteüberwacht und tragen das Ü-Zeichen bzw. das CE-Zeichen.

Mehr

Verlegeanleitung Fonterra Reno

Verlegeanleitung Fonterra Reno Verlegeanleitung Fonterra Reno Anwendungstechnik Verlegeanleitung Fonterra Reno Transport, Lagerung und Verarbeitungsbedingungen Die Gipsfaser-Fußbodenheizungsplatten sollten vor der Montage an einem trockenen,

Mehr

Baumit Sanierempfehlung

Baumit Sanierempfehlung Baumit Sanierempfehlung Für instandsetzungsfähige Hochwasser- Schäden im Innenbereich Das Hochwasser geht! Die Sanierung beginnt! Baumit informiert und antwortet auf aktuelle Fragen Baumit Sanierempfehlungen

Mehr

Kreative Ideen für Wand und Decke akzentpaneel.de

Kreative Ideen für Wand und Decke akzentpaneel.de like Kreative Ideen für Wand und Decke akzentpaneel.de Kreative Ideen für Wand und Decke Mit matter Raumfarbe gestrichen kommen die Reliefstrukturen der Akzent PaneelE bei entsprechender Beleuchtung samtartig

Mehr

Ihr Sachverständiger für das Estrichlegerhandwerk und Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk

Ihr Sachverständiger für das Estrichlegerhandwerk und Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk Ihr Sachverständiger für das Estrichlegerhandwerk und Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk Maßtoleranzen - was ist erlaubt, was muss geduldet werden? Die gibt es natürlich und sie beschäftigen sich

Mehr

TECHNISCHES DATENBLATT

TECHNISCHES DATENBLATT Unterputz aus Wanlin-Rohlehm Zusammensetzung des Putzes Sand, Wanlin-Rohlehm, Strohhäcksel. Verpackung und Lagerung Argibase Putz ist in zwei Ausführungen erhältlich: trocken (Argibase-D) oder erdfeucht

Mehr

2.3. Ansetzen auf unverputztem Mauerwerk im Innenbereich. Egalisieren von Wandflächen vor dem Ansetzen von Belägen 2.3/1

2.3. Ansetzen auf unverputztem Mauerwerk im Innenbereich. Egalisieren von Wandflächen vor dem Ansetzen von Belägen 2.3/1 Ansetzen auf unverputztem Mauerwerk im Innenbereich Egalisieren von Wandflächen vor dem Ansetzen von Belägen Über 150 MAPEI-Produkte unterstützen Architekten und Projektentwickler bei der Realisierung

Mehr

Wie wehrt man sich gegen unberechtigte Reklamation wegen der Ebenheit?

Wie wehrt man sich gegen unberechtigte Reklamation wegen der Ebenheit? Wie wehrt man sich gegen unberechtigte Reklamation wegen der Ebenheit? von Dipl.-Ing. Werner Schnell veröffentlicht in boden-wand-decke (Mai/1991) Heft 5 Wie wehre ich mich gegen ungerechtfertigte Reklamationen?

Mehr

Schwimmhallen-Ausbau Neubau und Modernisierung

Schwimmhallen-Ausbau Neubau und Modernisierung Schwimmhallen-Ausbau Neubau und Modernisierung Heizkosten minimieren Bauschäden verhindern Optimale Behaglichkeit schaffen Wärmedämmung Dampfsperre Gestaltung Vorsprung durch Kompetenz und Erfahrung Seit

Mehr

Superwand DS. Die Dämmplatte für die Innendämmung * von Außenwänden

Superwand DS. Die Dämmplatte für die Innendämmung * von Außenwänden Schluss mit Schimmel oder schwarzen Flecken Heizkosteneinsparungen bis zu 45% möglich. Bestätigt durch das Fraunhofer- Institut für Bauphysik Die Dämmplatte für die Innendämmung * von Außenwänden Superwand

Mehr

M = mangelhaft/fehlerhaft/nichtfertiggestellt

M = mangelhaft/fehlerhaft/nichtfertiggestellt Seite 1 von 5 Objekt: Datum: Auftraggeber: 1 Fenster/Hebeschiebe-Elemente Entwässerungsöff. frei? Innen dauerelastisch verfugt? Glasqualität? (ESG/VSG) Einschlüsse in Scheiben? Scheiben/Kratzer? Anpressdruck?

Mehr

Allrounder im Trockenbau Gipsfaserplatten unter die Lupe genommen

Allrounder im Trockenbau Gipsfaserplatten unter die Lupe genommen 17_21_Koehnke_Blickpunkt:Layout 1 05.11.2010 9:08 Uhr Seite 17 5/2010 17 Allrounder im Trockenbau Gipsfaserplatten unter die Lupe genommen Vor ca. 30 Jahren kam die erste Gipsfaserplatte auf den deutschen

Mehr

Merkblatt Untergründe für Wandbeläge aus Keramik, Natur- und Kunststein (Fliesen und Platten) im Innenbereich

Merkblatt Untergründe für Wandbeläge aus Keramik, Natur- und Kunststein (Fliesen und Platten) im Innenbereich Schweizerischer Maler- und Gipserunternehmer-Verband SMGV Schweizerischer Plattenverband SPV Verband Schweizerischer Hafner- und Plattengeschäfte VHP Schweizerische Vereinigung der Trockenmörtelhersteller

Mehr

Snow & Ice. Zauberhafte Effekte für einzigartige Momente MEINE WELT IST KREATIV!

Snow & Ice. Zauberhafte Effekte für einzigartige Momente MEINE WELT IST KREATIV! Snow & Ice Zauberhafte Effekte für einzigartige Momente MEINE WELT IST KREATIV! D Das Eis aus der Tube Mit diesem Pen können Sie wunderschöne Eiszapfen oder eisig anmutende Verzierungen kreieren. Kristallklares,

Mehr

Feuchteregulierung mit System PREMIUM ist bei uns Standard.

Feuchteregulierung mit System PREMIUM ist bei uns Standard. Seccopor Feuchteregulierung mit System PREMIUM ist bei uns Standard. Auf die Poren kommt es an! Poren transportieren Wasser Wasserabweisung verhindert Kapillartransport Poren spielen in der Natur für den

Mehr

Hinweise zur Behandlung von Beton- und Blähtonwänden

Hinweise zur Behandlung von Beton- und Blähtonwänden Hinweise zur Behandlung von Beton- und Blähtonwänden TINGLEV Elementfabrik GmbH Werk Berlin Am Gewerbepark 8A 15345 Altlandsberg OT Bruchmühle Telefon: +49 33439/ 86-0 Fax: +49 33439/ 7 56 50 info@tinglev-elementfabrik.de

Mehr

LFP-Digitaldruck I Großformat

LFP-Digitaldruck I Großformat LFP-Digitaldruck I Großformat LFP-Digitaldruck I Großformat I Datenübernahme Wir übernehmen Daten grundsätzlich aus allen gängigen Programmen, von Mac oder PC, um sie digital zu drucken. Dabei unterscheiden

Mehr

Perfekt glatte Wände Tipps und Tricks

Perfekt glatte Wände Tipps und Tricks Das Leben hinterlässt Spuren. Gut, dass es ROTBAND gibt. 03/2012 ROTBAND Produkte Perfekt glatte Wände Tipps und Tricks SPUREN an der Wand Gut, dass es gibt. Das kann schon mal passieren: ein Loch im Putz,

Mehr

Pauschalangebote. Alles aus einer Hand

Pauschalangebote. Alles aus einer Hand 2016 e Alles aus einer Hand Fertighaus S für den kompletten Innenausbau eines Fertighauses mit bis zu 65m² Grundfläche Spachtelarbeiten in Q3 in EG und OG Alle Parkettboden oder Fliesen verlegen in OG

Mehr

Oberflächenschutzfolien 3M TM. Produkt-Information 07/2007

Oberflächenschutzfolien 3M TM. Produkt-Information 07/2007 3M TM Oberflächenschutzfolien 3M 5001 A / 3M 5504 A-UV / 3M 7006 A / 3M 5007 A / 3M 7007 AB / 3M 8009 RX / 3M 4011 A / 3M 8015 RX / 3M 10018 RX / 3M 5019 A / 3M 8019 A / 3M 5025 A / 3M 5038 A / 3M 10039

Mehr

Ausführung von Sanierungs- und Spezialputzarbeiten mit dem. MauertrockenPutz. Gewerk: Fachgerechte Erstellung von Putzarbeiten nach DIN 18350

Ausführung von Sanierungs- und Spezialputzarbeiten mit dem. MauertrockenPutz. Gewerk: Fachgerechte Erstellung von Putzarbeiten nach DIN 18350 Bausubstanzerhaltung Wandentfeuchtung, Schwammsanierung Leistungsbereich: Ausführung von Sanierungs- und Spezialputzarbeiten mit dem MauertrockenPutzsystem Gewerk: Fachgerechte Erstellung von Putzarbeiten

Mehr

Calciumsulfat-Fließestriche in Feuchträumen

Calciumsulfat-Fließestriche in Feuchträumen Merkblatt 1 Calciumsulfat-Fließestriche in Feuchträumen Hinweise und Richtlinien für die Planung und Ausführung von Calciumsulfat- Information des Industrie verbandes WerkMörtel e. V., Duisburg und der

Mehr

Muster-Leistungsverzeichnis

Muster-Leistungsverzeichnis Muster-Leistungsverzeichnis SikuSan Pro Wandsanierung Auftraggeber: erstellt von: Das Dokument umfasst 7 Seiten LV-Datum: LV-Bezeichnung: SikuSan Pro Wandsanierung Inhaltsverzeichnis Seite 2 00001 Baustelleneinrichtung

Mehr

Wohlfühlen und befreit aufatmen

Wohlfühlen und befreit aufatmen Wohlfühlen und befreit aufatmen Die Kalk-Innenputze für Allergiker geeignet NEU Zuhause wohlfühlen und gesund wohnen Gesundes Wohnen wird immer mehr zum Grundbedürfnis des modernen Menschens. Dazu bedarf

Mehr

ERFURT-SanReMo. Sanieren Renovieren Modernisieren. Energie-Einsparung KlimaTec Pro KV 600. Flächen-Renovierung Variovlies R 300

ERFURT-SanReMo. Sanieren Renovieren Modernisieren. Energie-Einsparung KlimaTec Pro KV 600. Flächen-Renovierung Variovlies R 300 ERFURT-SanReMo Re n SanReMo en vier no Sanie re Sanieren Renovieren Modernisieren System M ode rnisier en Energie-Einsparung KlimaTec Pro KV 600 Flächen-Renovierung Variovlies R 300 Strukturgebende Flächen-Modernisierung

Mehr

Tierrfino Duro. Tierrfino Duro wird von Hand aufgetragen. Kübel, Quirl (Stabmixer), Kelle, Glätter, Schwamm, Kokos oder Pferdehaarhandfeger

Tierrfino Duro. Tierrfino Duro wird von Hand aufgetragen. Kübel, Quirl (Stabmixer), Kelle, Glätter, Schwamm, Kokos oder Pferdehaarhandfeger Technische Daten Beschreibung Farbe Tierrfino Duro ist ein Lehmfeinputz, zusammengesetzt aus Sand, Ton und Stärke. Lehm/Ton und pflanzliche Stärke sind das Bindemittel im Duro. Der Duro ist dampfoffen

Mehr

Technische Information

Technische Information Technische Information TECHNICAL INFORMATION AZ-00 BESCHREIBUNG ist wetterfester Decklack und korrosionsschützende Grundierung in Einem und ermöglicht Neu- und Renovierungs-Anstriche bei praktisch allen

Mehr

berufen sich auf in Deutschland geltenden Anforderungen. Nach den Bauordnungen der deutschen Bundesländer

berufen sich auf in Deutschland geltenden Anforderungen. Nach den Bauordnungen der deutschen Bundesländer FERMACELL Profi-Tipp: Abdichtungen Einleitung Im Innenbereich haben sich Trockenbaukonstruktionen mit Unterkonstruktionen aus Holz und Metall, beplankt mit Plattenwerkstoffen, in Kombination mit Abdichtungssystemen

Mehr

Für Ihre individuellen Wohn(t)räume. Verschiedene Maltechniken Schritt für Schritt erklärt

Für Ihre individuellen Wohn(t)räume. Verschiedene Maltechniken Schritt für Schritt erklärt Für Ihre individuellen Wohn(t)räume. Verschiedene Maltechniken Schritt für Schritt erklärt Putztechnik mit Lasureffekt auf grobem 4 Spachtelputz Putztechnik mit Lasureffekt auf feinem 6 Streichputz Strukturtechnik

Mehr

Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2)

Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2) MUSTERLEISTUNGSVERZEICHNIS Nr. 3.20 Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2) Bauvorhaben: in: Bauherr: Bauleitung:

Mehr

BESCHREIBUNG Garage 3x6 (klein) Satteldach Tor Ortgangseite Garage 3x6 (klein) Satteldach Tor Traufseite Garage 3x6 (klein) Tor Pultdach

BESCHREIBUNG Garage 3x6 (klein) Satteldach Tor Ortgangseite Garage 3x6 (klein) Satteldach Tor Traufseite Garage 3x6 (klein) Tor Pultdach BESCHREIBUNG Garage 3x6 (klein) Satteldach Tor Ortgangseite Garage 3x6 (klein) Satteldach Tor Traufseite Garage 3x6 (klein) Tor Pultdach 1. STANDARD 1.1 Massen - Grundriesmassen 3,00x6,00 m - Dachneigung

Mehr

Wandaufbau, Abdichtungen

Wandaufbau, Abdichtungen Wandsysteme für Feuchträume Wandaufbau, Abdichtungen 07/2012 Feuchträume Knauf Wand-Systeme für Feuchträume Das System Feuchtraum von Knauf wurde speziell für den Feuchtraum- Ausbau im Innenbereich wie

Mehr

Feuchträume zum Einsatz. Die Ausführungen von Trockenbaukonstruktionen

Feuchträume zum Einsatz. Die Ausführungen von Trockenbaukonstruktionen FERMACELL Profi-Tipp: Abdichtungen Einleitung Nach den Bauordnungen der Bundesländer sind Bauwerke und Bauteile so anzuordnen, dass durch Wasser und Feuchtigkeit sowie andere chemische, physikalische oder

Mehr

Muster-Leistungsverzeichnis

Muster-Leistungsverzeichnis Muster-Leistungsverzeichnis Auftraggeber: erstellt von: Das Dokument umfasst 8 Seiten LV-Datum: Seite 2 Inhaltsverzeichnis 00001 Baustelleneinrichtung 3 00002 SikuSan Pro System 4 Zusammenstellung 8 Seite

Mehr

Fachgerechte Montage von Innenwänden und -decken im Trockenbau. Knauf Nassraumlösungen mit AQUAPANEL Technologie. Gewiss eine gute Wahl, AQUAPANEL

Fachgerechte Montage von Innenwänden und -decken im Trockenbau. Knauf Nassraumlösungen mit AQUAPANEL Technologie. Gewiss eine gute Wahl, AQUAPANEL Knauf Nassraumlösungen Installation 01/2015 Fachgerechte Montage von Innenwänden und -decken im Trockenbau Knauf Nassraumlösungen mit AQUAPANEL Technologie Gewiss eine gute Wahl, AQUAPANEL KNAUF NASSRAUMLÖSUNGEN

Mehr

Systemdatenblatt BASWAphon Base. Ausgabe 2012 / 1

Systemdatenblatt BASWAphon Base. Ausgabe 2012 / 1 Systemdatenblatt BASWAphon Be Ausgabe 2012 / 1 Inhalt 1 Anwendung 2 Systemproil 3 Systemaubau 4 Systemstärken 5 Systemgewichte 6 Systemmesswerte 7 Installationszeit 8 Oberlächenschutz / Reinigung / Reparaturen

Mehr

Testfragen zu diesem Arbeitsheft

Testfragen zu diesem Arbeitsheft Testfragen zu diesem Arbeitsheft 1. Wie erklärt EN 520 den Begriff Gipsplatten"? 2. Aus welchen Ausgangsstoffen bestehen Gipsplatten? 3. Nennen Sie einige Arten von Gipsplatten. 4. In welchen Kantenformen

Mehr

Fenster einbauen in 9 Schritten

Fenster einbauen in 9 Schritten Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Die alten Fenster sollen durch neue ersetzt werden? Lesen Sie, wie Sie am besten vorgehen, welche Werkzeuge Sie brauchen und welche Arbeitsschritte nötig sind, um ein

Mehr

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Franz Ertl

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Franz Ertl Schriftfeld Das Schriftfeld enthält im Regelfall den Firmennamen, die Werkstückbezeichnung, die zulässige Abweichung, Blattzahl, Material, verwendete Maßstäbe, Masse u.a. Eine Reihe dieser Informationen

Mehr

www.quick-mix.de Ein kluger Zug: mineralische Grundputze, die was aushalten! Putz-Systeme Maschinenputze

www.quick-mix.de Ein kluger Zug: mineralische Grundputze, die was aushalten! Putz-Systeme Maschinenputze www.quick-mix.de Ein kluger Zug: mineralische Grundputze, die was aushalten! Putz-Systeme Maschinenputze 2 Die Fassade ist die Visitenkarte jedes Gebäudes. Voraussetzung für eine ansprechende Optik ist

Mehr

Preisbrecher. Februar 2016. gültig nur bis 29.02.2016. Top-Angebot des Monats. Nettopreis je Meter. bei Ab nahme von. 1 Bund 0,37.

Preisbrecher. Februar 2016. gültig nur bis 29.02.2016. Top-Angebot des Monats. Nettopreis je Meter. bei Ab nahme von. 1 Bund 0,37. Gratis* schnell bequem günstig *Ab 400, Euro Netto bestellwert (aus unserem Gesamtsortiment) im Februar 2016 erhalten Sie eine 10-teilige Knabberbox gratis! (Gültig einmal pro Kunde vorbehaltlich Verfügbarkeit)

Mehr

Digitaler. Direkt Druck

Digitaler. Direkt Druck Digitaler Direkt Druck Direkt gedruck Serienproduktion Menükarten zweiseitiger Ob Einzelstücke, Kleinauflagen oder Serienproduktionen der digitale Direktdruck bietet Ihnen nahezu grenzenlose Freiheit hinsichtlich

Mehr

Die Gipskartonfugen. Im Bereich von Dachschrägenanschlüssen, Geschossdeckenanschlüssen

Die Gipskartonfugen. Im Bereich von Dachschrägenanschlüssen, Geschossdeckenanschlüssen Die Gipskartonfugen Ein häufiges Themenfeld für Sachverständige sind immer wieder Risse in den Gipskartonbekleidungen. Über die Probleme bei mit Holzwerkstoffplatten belegten Kehlbalkendecken haben wir

Mehr

Mit einem Produkt abdichten und Fliesen kleben.

Mit einem Produkt abdichten und Fliesen kleben. DRAUF BUNTER + SITZT FUGENMÖRTEL WASSERDICHT Mit einem Produkt abdichten und Fliesen kleben. LUGATO GmbH & Co. KG Großer Kamp 1, 22885 Barsbüttel 05 EN 12004 Dispersionsklebstoff für Wand- und Bodenfliesen,

Mehr

Innovative Oberflächen mit Echtmetall

Innovative Oberflächen mit Echtmetall Eine Marke von MIDAS Surfaces. w w w. m i d a s m e t a l l. d e MIDAS Metall Innovative Oberflächen mit Echtmetall Inhaltsübersicht 2 Was ist MIDAS Metall?... 3 Anwendungsmöglichkeiten... 4 MIDAS Artifex

Mehr

Holztreppe renovieren in 6 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Holztreppe renovieren in 6 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Treppenstufen gehören zu den am stärksten beanspruchten Oberflächen im Haus. So zeigen sich mit der Zeit unweigerlich Abnutzungsspuren. Aber keine Sorge: Bei Holztreppen

Mehr

Kapillaraktive Innendämmung (ohne Dampfbremse)

Kapillaraktive Innendämmung (ohne Dampfbremse) Kapillaraktive Innendämmung (ohne Dampfbremse) redstone - die Experten für Innendämmung! (Dipl.-Ing. Jens Roeder, Technischer Leiter redstone) 5. März 2013 1 Produktbereiche /-systeme Feuchtesanierung

Mehr

Wandheizung-Trockenbau. Gipskartonheizplatte

Wandheizung-Trockenbau. Gipskartonheizplatte Wandheizung-Trockenbau Gipskartonheizplatte Freudenstein GmbH Tel. 08024 / 999 101 Fax 08024 / 999 102 Tölzer Str. 14 info@perihel.de www.perihel.de Wandheizung Trocken-Gipskarton-System Trockenbauplatten

Mehr

Rigips. Fugenverspachtelung. Produkt- und Verarbeitungshinweise

Rigips. Fugenverspachtelung. Produkt- und Verarbeitungshinweise Rigips Fugenverspachtelung Produkt- und Verarbeitungshinweise Rigips GmbH 2007 4. Auflage, April 2007 Alle Angaben dieser Druckschrift entsprechen dem neuesten Stand der Entwicklung und wurden nach bestem

Mehr

Sachverständigen- Büro Dr. Zwiener. Gebäude-Schadstoffe Innenraumluft Bauprodukte SiGe-Koordination. Stellungnahme. zu Asbestprodukten

Sachverständigen- Büro Dr. Zwiener. Gebäude-Schadstoffe Innenraumluft Bauprodukte SiGe-Koordination. Stellungnahme. zu Asbestprodukten Sachverständigen- Büro Dr. Zwiener Gebäude-Schadstoffe Innenraumluft Bauprodukte SiGe-Koordination Stellungnahme zu Asbestprodukten in Räumen der Studentenwohnanlage Pariser Straße 17.8.21 Sachsenring

Mehr

Multifunktionale, kapillarpassive und entkoppelnde Flächendrainagematte für Drainmörtel, Splitt/Kies sowie Spezial-Klebmörtel;

Multifunktionale, kapillarpassive und entkoppelnde Flächendrainagematte für Drainmörtel, Splitt/Kies sowie Spezial-Klebmörtel; Multifunktionale, kapillarpassive und entkoppelnde für Drainmörtel, Splitt/Kies sowie Spezial-Klebmörtel; Höhe 13 mm Auf einen Blick Gleichmäßige enganliegende sowie steife Noppenstruktur Ermöglicht richtungsunabhängigen

Mehr

Frequently Asked Questions

Frequently Asked Questions Untergrundbeschaffenheit - Untergrundprobleme Wie muss der Untergrund beschaffen sein? Der Untergrund für eine erfolgreiche Tapezierarbeit muss trocken, fragfähig, gleichmäßig saugfähig, sauber und glatt

Mehr

3-1 KEIN ZUFALL QUALITÄT. Visuelle Beurteilung organisch beschichteter, dekorativer Oberflächen

3-1 KEIN ZUFALL QUALITÄT. Visuelle Beurteilung organisch beschichteter, dekorativer Oberflächen DAMIT QUALITÄT KEIN ZUFALL IST Die QIB ist Generallizenznehmer des Qualitätszeichens QUALISTEELCOAT in Deutschland 3-1 Visuelle Beurteilung organisch beschichteter, dekorativer Oberflächen Visuelle Beurteilung

Mehr

SAKRET Kalkputze Für ein gesundes Wohnklima. Einer muss es können.

SAKRET Kalkputze Für ein gesundes Wohnklima. Einer muss es können. SAKRET Kalkputze Für ein gesundes Wohnklima Einer muss es können. Aufwind durch wirtschaftliche Verarbeitung SAKRET Kalkputze Gesunde Wände Gesundes Wohnen Kalk zählt zu den ältesten Baustoffen in der

Mehr

GIPS Für extrem nasse Bereiche. Akustik-Design-Platten

GIPS Für extrem nasse Bereiche. Akustik-Design-Platten GIPS Für extrem nasse Bereiche. Akustik-Design-Platten Spezialplatte LaHydro Akustik Neu! LaHydro Akustik. Hört. Hört. Außero(h)rdentlich kombiniert: Extrem hohe Unempfindlichkeit gegen Feuchte und Nässe

Mehr

1. Welches sind die wesentlichen Schutzziele des Brandschutzes? Nennen Sie mindestens 3!

1. Welches sind die wesentlichen Schutzziele des Brandschutzes? Nennen Sie mindestens 3! Testfragen zu 1. Welches sind die wesentlichen Schutzziele des Brandschutzes? Nennen Sie mindestens 3! 2. Aus welchen Gründen sind ungeschützte Stahlkonstruktionen brandschutztechnisch allgemein als kritisch

Mehr

3M Glass Bubbles. Mikro-Glashohlkugeln. in Farben, Beschichtungen und Baumaterialien

3M Glass Bubbles. Mikro-Glashohlkugeln. in Farben, Beschichtungen und Baumaterialien 3M Glass Bubbles Mikro-Glashohlkugeln in Farben, Beschichtungen und Baumaterialien 3M Glass Bubbles Mikro-Glashohlkugeln 3M Glass Bubbles sind leichte, hochfeste Mikrohohlkugeln aus Glas, die als Füllstoff

Mehr

H2 1862 mm. H1 1861 mm

H2 1862 mm. H1 1861 mm 1747 mm 4157 mm H2 1862 mm H1 1861 mm L1 4418 mm L2 4818 mm H2 2280-2389 mm H1 1922-2020 mm L1 4972 mm L2 5339 mm H3 2670-2789 mm H2 2477-2550 mm L2 5531 mm L3 5981 mm L4 6704 mm H1 2176-2219 mm L1 5205

Mehr

Akemi. Marmorkitt 58-59 Akepox 60-61 Akemi Platinum 62 Farbpasten, Härterpasten, Zubehör 63. Akemi

Akemi. Marmorkitt 58-59 Akepox 60-61 Akemi Platinum 62 Farbpasten, Härterpasten, Zubehör 63. Akemi 88 8 10 CT-Chemie GesmbH, Mo - Do 7.00-16.00 Uhr und Freitag 7.00-13.00 Uhr Marmorkitt 58-59 Akepox 60-61 Platinum 62 Farbpasten, Härterpasten, Zubehör 63 Tel: 01/867 34 34-11 oder 12 Fax: 01/867 34 34-10

Mehr

Multipor Mineraldämmplatten Allgemeine Einführung in die Verarbeitung

Multipor Mineraldämmplatten Allgemeine Einführung in die Verarbeitung Diese Verarbeitungsrichtlinie soll dem Unternehmer und Verarbeiter helfen, die Multiporprodukte besser und einfacher zu verarbeiten. 1. Vorbereiten des Untergrundes Der Untergrund muss sauber, trocken

Mehr

PRÜFBERICHT NR. 080802

PRÜFBERICHT NR. 080802 PRÜFBERICHT NR. 080802 STOßFESTIGKEIT DES FEMA-THERM-WÄRMEDÄMM-VERBUNDSYSTEMS NOVO AUFTRAGGEBER: FA.FEMA,FARBEN +PUTZE GMBH JUNKERSSTR.3 76275 ETTLINGEN Dieser Prüfbericht darf ohne ausdrückliche Genehmigung

Mehr

Sanitärkeramik 100, 200

Sanitärkeramik 100, 200 Sanitärkeramik 100, 200 concept Sanitärkeramik 100, 100 barrierefrei und concept 200 Moderne Badgestaltung. 2 concept Sanitärkeramik Rundum harmonisch in den Tag starten. Ob dekorativ geschwungen oder

Mehr

Schlüter -DITRA 25. Fliesenverlegung auf Holzuntergründen

Schlüter -DITRA 25. Fliesenverlegung auf Holzuntergründen Fliesenverlegung auf Holzuntergründen Schlüter -DITRA 25 Fliesenverlegung auf Holzuntergründen Böden aus Holzmaterialien gelten zurecht als kritisch für die Fliesenverlegung. Das Naturmaterial neigt unter

Mehr

Empfehlungen zur Instandsetzung hochwassergeschädigter Gebäude

Empfehlungen zur Instandsetzung hochwassergeschädigter Gebäude Empfehlungen zur Instandsetzung hochwassergeschädigter Gebäude Putz und Estrich Teil 1: Innenräume Erfahrungen mit Hochwasser schäden führen zur leidvollen Er kenntnis, dass nicht nur Schlamm, sondern

Mehr

5.1 Bänder Schleifvlies. 5.2 Rollen Schleifvlies

5.1 Bänder Schleifvlies. 5.2 Rollen Schleifvlies 5. Schleifvlies Schleifvlies ist eines der flexibelsten Schleifmittel und lässt sich für unterschiedliche Arbeiten verwenden. Mit Schleifvlies werden Schleifarbeiten wie z.b. das Mattieren vormals glänzender

Mehr

fermacell Powerpanel H 2

fermacell Powerpanel H 2 fermacell Powerpanel H 2 als Fassadenplatte im Außenbereich Stand Januar 2013 Powerpanel H 2 als Fassadenplatte im Außenbereich Bauaufsichtliche Zulassung Mit der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung

Mehr

Leistungsverzeichnis. über. Fliesenarbeiten. im Hochbehälter I

Leistungsverzeichnis. über. Fliesenarbeiten. im Hochbehälter I Wasserversorgung Ebermannstadt Landkreis Forchheim Leistungsverzeichnis über Fliesenarbeiten im Hochbehälter I Vorhabensträger: Stadtwerke Ebermannstadt Versorgungsbetriebe GmbH Forchheimer Straße 29 91320

Mehr

Echtsteinpaneelen. Wandgestaltung mit Naturstein

Echtsteinpaneelen. Wandgestaltung mit Naturstein Echtsteinpaneelen Wandgestaltung mit Naturstein Jede Wand ein Unikat Sie sind auf der Suche nach klassischem Design, Sie erwarten erlebbares Material und wünschen sich eine Umgebung bei welcher Ihre ganz

Mehr

Ausschreibungstexte, die tatsächlich verwendet werden

Ausschreibungstexte, die tatsächlich verwendet werden Ausschreibungstexte, die tatsächlich verwendet werden oder wie Industrieprosa lesbar wird. Von Dipl. Ing. (fh) Architekt Uwe Morell www.dreiplus.de Seminar AVA-Texte Ausschreiben.de - Dipl. Ing. Arch.

Mehr

Gips-Maschinenputz MultiGips MP 100 leicht

Gips-Maschinenputz MultiGips MP 100 leicht Werkgemischter, qualitätsknstanter Gips-utztrckenmörtel DIN EN 13279 mit Leichtzuschlägen für die ratinelle Maschinenverarbeitung zur Herstellung vn einlagigen, geglätteten Wand- und Deckenputzen auf allen

Mehr

INNENAUSBAU Lichtundurchlässige Platten

INNENAUSBAU Lichtundurchlässige Platten IDEEN SIND KUNSTSTOFF. INNENAUSBAU Lichtundurchlässige Platten www.ottowolff.com INHALT UND PRODUKTEIGENSCHAFTEN DAS WICHTIGSTE was kann das Produkt: FOREX Seite 4 TRESPA ATHLON Seite 6 PROTEX LIGHT Seite

Mehr

LEISTUNGSVERZEICHNIS - Langtext

LEISTUNGSVERZEICHNIS - Langtext Projekt: Kaltrecycling-Tragschicht im Baumischverfahren Seite: 1 01.0010 Erstprüfung für KRC-Tragschicht erstellen Erstprüfung für Kaltrecycling-Tragschicht im Baumischverfahren (in situ) erstellen. Entnahme

Mehr

Bezeichnungen und Symbole bauphysikalischer Größen (Bereich Wärme): Gegenüberstellung alt / neu

Bezeichnungen und Symbole bauphysikalischer Größen (Bereich Wärme): Gegenüberstellung alt / neu Bezeichnungen und Symbole bauphysikalischer Größen (Bereich Wärme): Gegenüberstellung alt / neu Bezeichnung alt neu [ ] Temperatur ϑ, T ϑ, θ C Schichtdicke s d m Fläche A A m² Wärmeleitfähigkeit λ λ W

Mehr

renodeco Die kreative Wandverkleidung für Teilsanierung und Neubau Naturstein, champagner www.renodeco.de

renodeco Die kreative Wandverkleidung für Teilsanierung und Neubau Naturstein, champagner www.renodeco.de renodeco Die kreative Wandverkleidung für Teilsanierung und Neubau Naturstein, champagner www.renodeco.de Renodeco Die kreative Wandverkleidung für Teilsanierung und Neubau Kreative Wandgestaltung liegt

Mehr

H ö r g e n u s s p u r. L a S o n i c. K l a n g t r ä u m e m i t u n s i c h t b a r e n F l ä c h e n l a u t s p r e c h e r n.

H ö r g e n u s s p u r. L a S o n i c. K l a n g t r ä u m e m i t u n s i c h t b a r e n F l ä c h e n l a u t s p r e c h e r n. H ö r g e n u s s p u r. L a S o n i c. K l a n g t r ä u m e m i t u n s i c h t b a r e n F l ä c h e n l a u t s p r e c h e r n. I n h a l t s v e r z e i c h n i s 4-5 LaSonic und seine technischen

Mehr

5.3.3 Spezielle Begriffe für Form- und Lagetoleranzen

5.3.3 Spezielle Begriffe für Form- und Lagetoleranzen 5.3.3 Spezielle Begriffe für Form- und Lagetoleranzen Maximum-Material-Grenzmaß MML (Maximum Material Limit) Minimum-Material-Grenzmaß LML (Least Material Limit) Das Maximum-Material-Grenzmaß MML ist das

Mehr

Rigips Sanierboard 6,5 mm NEU. Alles im grünen Bereich in Küche und Bad! Die glatte Platte für unebene Untergründe. Extrem hart und nur 6,5 mm stark!

Rigips Sanierboard 6,5 mm NEU. Alles im grünen Bereich in Küche und Bad! Die glatte Platte für unebene Untergründe. Extrem hart und nur 6,5 mm stark! Rigips Sanierboard 6,5 mm NEU Rigips System Sanierboard Grün Alles im grünen Bereich in Küche und Bad! Die glatte Platte für unebene Untergründe Extrem hart und nur 6,5 mm stark! Rigips Sanierboard 6,5

Mehr

Inhalt: Produktbeschreibung Seite 2. Allgemeine Grundsätze Seite 3. Verlegearten Seite 4 9. Fußbodenheizung Seite 10. Pflege & Reinigung Seite 11

Inhalt: Produktbeschreibung Seite 2. Allgemeine Grundsätze Seite 3. Verlegearten Seite 4 9. Fußbodenheizung Seite 10. Pflege & Reinigung Seite 11 1 Inhalt: Produktbeschreibung Seite 2 Allgemeine Grundsätze Seite 3 Verlegearten Seite 4 9 Fußbodenheizung Seite 10 Pflege & Reinigung Seite 11 Die Massivholzdiele ist das Spitzenprodukt unter den Fußbodenbelägen.

Mehr