Gleichwertige Produkte dürfen nur nach Freigabe durch den Auftraggeber verwendet werden.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gleichwertige Produkte dürfen nur nach Freigabe durch den Auftraggeber verwendet werden."

Transkript

1 Seite 37 Alle Arbeiten gemäß DIN Gleichwertige Produkte dürfen nur nach Freigabe durch den Auftraggeber verwendet werden. Materialbestellung für Putzarbeiten Die Materialbestellung erfolgt gemäß Rahmenvereinbarung bei speziellen Handelspartnern. Bitte erkundigen SIe sich bei Ihrem Auftraggeber. UT 01 Außenarbeiten Profile Kantenschutz (siehe Detail AW 01a, FEN 01) Lot-und Fluchtgerechtes Verlegen des systemgehörigen späteren Putzauftrag von ca. 10mm. Vollflächiges Einbetten in den Grundputz. Menge: 56,31 m EP:... GP: Kantenschutz Sockel Lot-und Fluchtgerechtes Verlegen des systemgehörigen späteren Putzauftrag speziell bei dünnschichtigen Aufbauten. Vollflächiges Einbetten in die systemgehörige Armierungsmasse Menge: 1,6 m EP:... GP: Sockelschiene (siehe Detail BOD 01a) Fluchtgerechtes Verlegen eines systemzugehörigen Sockelputzprofiles mit Abtropfkante für horizontale Putzübergänge bei späteren Putzauftrag von ca. 10 mm. Befestigung der Profile auf dem Untergrund durch Porenbetonnägel. Menge: 29,92 m EP:... GP: Anschluss mit Anputzleiste (siehe Details FEN 01, TRA 01,ORT 01a, WIGA 05) Lot-und fluchtgerechte Verklebung der systemzugehörigen selbstklebenden Anputzleisten auf gereinigten Untergrund. Menge: 88,86 m EP:... GP:... Summe UT 01 Außenarbeiten Profile...

2 Seite 38 UT 02 Außenarbeiten / Putz Untergrund reinigen (inkl. Sockel) Reinigen und Abkehren des Untergrundes. Entfernen von haftmindernden Rückständen, sowie sonstige Unebenheiten und Teilen in oder auf der Fläche. Vor den nachfolgenden Arbeiten muss gewährleistet sein, dass die Untergründe eben, tragfähig und trocken und frei von haftmindernden Rückständen ( z.b. Sinterschichten, kreidende Anstriche, sandende Bestandteile, Staub, etc.) sind. Menge: 131,14 m² EP:... GP: Fassaden-Leichtputz als Grundputz Aufputzen einer Grundschicht aus systemzugehörigem Fassaden-Leichtputz für mineralische Untergründe in ca mm Schichtdicke auf den vorbereiteten Untergrund, einschließlich Einbetten einer 25 x 25 cm großen Querarmierung im Eckbereich von Gebäudeöffnungen. In rissgefährdeten Bereichen ist eine zusätzliche Gewebeeinlage erforderlich! Dichtband auf Randaufkantung Außenfensterbank Lieferung und fachgerechtes Einbauen eines Dichtbandes/ Dehnungsstreifens aus nicht putzhaftenden Material auf der seitlichen Randaufkantung der Außenfensterbank, bzw. bei bodentiefen Fenstern im Erdgeschoss direkt auf der Natursteinbank. (siehe Details FEN 01d, FEN 03 d) Menge: 1 psch EP:... GP: wie vorhergehende Position, jedoch Putzen der Leibungen Mineralischer Leichtputz Aufziehen von systemzugehörigem mineralischem Fassaden- Leichtputz ( DIN 18550), speziell geeignet für Porenbeton, als Oberputz in 3 mm Körnung auf die vorbereitete Grundputzschicht. Farbton- Nr.:... nach Farbkarte wie vorhergehende Position, jedoch Putzen der Leibungen.

3 Seite Egalisationsanstrich (für Putz auf Porenbeton) Gleichmäßiges Auftragen einer systemzugehörigen, hochwasserdampfdurchlässigen Fassadenfarbe, matt, zur Farbangeleichung mineralischer Putze in einem Arbeitsgang. Farbton Nr. :... nach Farbkarte wie vorhergehende Position, jedoch Streichen der Leibungen Außengitter für Abluft LUNOS Frischluftautomatik (siehe Detail LUE 02) Außengitter für Abluft, 11 x 11 cm, besandet fachgerecht montieren und einputzen. (Das Material wird vom Auftraggeber gestellt.) Menge: 4 St EP:... GP: Außengitter für Außenwandluftdurchlass LUNOS Frischluftautomatik Außengitter für Außenwandluftdurchlass ALD R 160. Typ 1 /WE 180 fachgerecht montieren und einputzen, inkl. aller erforderlichen Nebenarbeiten. (Das Außengitter wird vom Auftraggeber gestellt.) Menge: 4 St EP:... GP:... Summe UT 02 Außenarbeiten / Putz... UT 03 Putz Sockel Hinweis: Die Unterkante des Sockelunterputzes und des Sockelputzes ist ohne Bodenkontakt glatt und abgeschrägt noch am weichen Mörtel herzustellen! Dichtschlämme am Übergang Bodenplatte/Mauerwerk (siehe Detail BOD 01a) Liefern und fachgerechtes Aufbringen gemäß Herstellervorschrift einer mineralischen Dichtschlämme am Übergang Bodenplatte/aufgehendes Mauerwerk. ( siehe Detail BOD 01 oder BOD 02 ) Höhe : cm ab UK Bodenplatte Menge: 29,92 m EP:... GP: Filzbarer Armierungsspachtel im Bereich Sockel Vollflächiges Auftragen einer systemzugehörigen Armierungsschicht aus mineralischer Spachtelmasse ca. 3-4 mm Schichtdicke auf den vorbereiteten Untergrund im Bereich des Sockels. Einlegen eines systemzugehörigen

4 Seite 40 Armierungsgewebes in die offene Armierungsmasse, Gewebe jeweils min. 10 cm überlappen und planspachteln, einschließlich Einbetten einer Querarmierung im Eckbereich von Gebäudeöffnungen, und nach Anziehen Abfilzen. Menge: 11,97 m² EP:... GP: Mineralischer Sockelputz als Filzputz Aufziehen und anschließendes Filzen von systemzugehörigem mineralischen Filzputz aus hochwasserdampfdurchlässiger, mineralischer Kleb-und Spachtelmasse für außen auf die vorbereitete Grundschicht. Menge: 11,97 m² EP:... GP: Feuchteschutz im Sockelbereich (siehe Details BOD 01a, WIGA 04b) Lastfall: Bodenfeuchtigkeit Auftragen eines systemzugehörigen Feuchteschutzes, im Sockelbereich, auf den vorbereitenden und gereinigten Untergrund. Menge: 4,79 m² EP:... GP: Mineralischer Sockelputz als Filzputz auf Perimeterdämmung (siehe Detail WIGA 04b) Aufziehen und anschließendes Filzen von systemzugehörigem mineralischen Filzputz aus hochwasserdampfdurchlässiger, mineralischer Kleb-und Spachtelmasse für außen auf die vorbereitete Grundschicht. Menge: 5 m² EP:... GP:... Summe UT 03 Putz Sockel... UT 04 Innenputzarbeiten (siehe Detail FEN 01) verkleiden mit Gipskarton. Material: 12,5 mm Gipskartonplatte Tiefe: ca. 10 cm Befestigung: nach Wahl des Auftragnehmers Untergrund reinigen und vornässen Reinigen und Abkehren des Untergrundes. Entfernen von haftmindernden Rückständen. Vor den nachfolgenden Arbeiten muss gewährleistet sein, dass die Untergründe sauber und frei von haftmindernden Rückständen sind. Bei Schichtdicken des Glättputzes unter 6 mm ist der Untergrund stets vorzunässen.

5 Seite 41 Menge: 226,01 m² EP:... GP: Innenputz Vollflächiges Auftragen eines systemzugehörigen dünnschichtigen Gipsputzes, maschinell oder von Hand einlagig auftragen und lot-und fluchtgerecht mit Kartätsche planziehen. Nach Anziehen des Putzes Oberfläche naß abfilzen und mit Stahlglätter nachglätten. Untergrund: Porenbeton Schichtdicke : ca. 5 mm Produkt : Glättputz Menge: 226,01 m² EP:... GP: Verkleidung Treppenauge (siehe Detail TRE 01) Ränder der Decken im Bereich des Treppenauges mit Gipskarton verkleiden, Material: 12,5 mm Gipskartonplatte Höhe: ca cm Befestigung: nach Wahl des Auftragnehmers Menge: 1,45 m EP:... GP: Verputzarbeiten Trockenbauwand - Deckenkante Ränder der Decken im Bereich der Trockenbauwand mit Gewebe und Putz fachgerecht anarbeiten. Menge: 1 psch EP:... GP: Kantenprofil Innenbereich (siehe Detail FEN 01) Lot-und Fluchtgerechtes Verlegen des systemzu-gehörigen späteren Putzauftrag von ca. 5 mm. Vollflächiges Einbetten in den Glättputz. Menge: 61,41 m EP:... GP: Fugen der Filigrandecke Planebenes Verspachteln der Fugen der Filigrandecke mit systemzugehörigen Innenspachtel. Menge: 26 m EP:... GP:... Summe UT 04 Innenputzarbeiten... Summe...

Leistungsverzeichnis. Ba Putzarbeiten. Leitwährung EUR. Kurztext. Pos. - Nr. Langtext. Putzarbeiten. Spachtelarbeiten

Leistungsverzeichnis. Ba Putzarbeiten. Leitwährung EUR. Kurztext. Pos. - Nr. Langtext. Putzarbeiten. Spachtelarbeiten Spachtelarbeiten 013.65.1500 Geschoßdecke,glatte Unterseite, spachteln 1135,054 m2 Unterseite der Geschossdecken in glatter Ausführung, Fugen nachträglich spachteln, Betonflächen tapezier- und streichfähig,

Mehr

Nur für den Innenbereich zulässige Grund-und Traglatten als Unterkonstruktion für GK-Bekleidungen einbauen.

Nur für den Innenbereich zulässige Grund-und Traglatten als Unterkonstruktion für GK-Bekleidungen einbauen. Seite 29 Alle Arbeiten gemäß DIN 18340. Nur für den Innenbereich zulässige Grund-und Traglatten als Unterkonstruktion für GK-Bekleidungen einbauen. Gleichwertige Produkte dürfen nur nach Freigabe durch

Mehr

CaSi-Systems Muster-LV Klimaplatten aus Calciumsilikat zur Innendämmung

CaSi-Systems Muster-LV Klimaplatten aus Calciumsilikat zur Innendämmung CaSi-Systems Muster-LV Klimaplatten aus Calciumsilikat zur Innendämmung Technisches Merkblatt Vers. 12/02.13 Pos. 1.0 m² Prüfen des Untergrundes Zulage für das Prüfen und Beurteilen des Untergrundes gemäß

Mehr

Nur für den Innenbereich zulässige Grund-und Traglatten als Unterkonstruktion für GK-Bekleidungen einbauen.

Nur für den Innenbereich zulässige Grund-und Traglatten als Unterkonstruktion für GK-Bekleidungen einbauen. Seite 26 Nur für den Innenbereich zulässige Grund-und Traglatten als Unterkonstruktion für GK-Bekleidungen einbauen. UT 01 Trockenbauwände 011.01.1 Einfach-Ständerwand im DG, d = 10 cm (siehe Details IW

Mehr

Dünnlagenputz auf Beton

Dünnlagenputz auf Beton Dünnlagenputz auf Beton August 2008 Firma Strasse PLZ Ort Tel.: Tel. Fax: Fax Projekt: W-P_1_maxit_Muster-LVs_IP_Neubau Inhaltsverzeichnis (Mit klicken auf die Seitenzahl gelangen Sie zum Abschnitt) 1

Mehr

Nur für den Innenbereich zulässige Grund-und Traglatten als Unterkonstruktion für GK-Bekleidungen einbauen.

Nur für den Innenbereich zulässige Grund-und Traglatten als Unterkonstruktion für GK-Bekleidungen einbauen. Seite 27 Nur für den Innenbereich zulässige Grund-und Traglatten als Unterkonstruktion für GK-Bekleidungen einbauen. UT 01 Trockenbauwände 011.01.1 Einfach-Ständerwand im DG, d = 10 cm (siehe Details IW

Mehr

Nur für den Innenbereich zulässige Grund-und Traglatten als Unterkonstruktion für GK-Bekleidungen einbauen.

Nur für den Innenbereich zulässige Grund-und Traglatten als Unterkonstruktion für GK-Bekleidungen einbauen. Seite 29 Nur für den Innenbereich zulässige Grund-und Traglatten als Unterkonstruktion für GK-Bekleidungen einbauen. UT 01 Trockenbauwände 011.01.1 011.01.2 Einfach-Ständerwand im DG, d = 10 cm (siehe

Mehr

Nur für den Innenbereich zulässige Grund-und Traglatten als Unterkonstruktion für GK-Bekleidungen einbauen.

Nur für den Innenbereich zulässige Grund-und Traglatten als Unterkonstruktion für GK-Bekleidungen einbauen. TITEL 011 Trockenbauarbeiten Seite 29 Alle Arbeiten gemäß DIN 18340. Nur für den Innenbereich zulässige Grund-und Traglatten als Unterkonstruktion für GK-Bekleidungen einbauen. Gleichwertige Produkte dürfen

Mehr

EUKIA Baubetreuungs GmbH Seite 2 ZUSÄTZLICHE ANGEBOTSERKLÄRUNG: Wir bitten die Ausführung der im anliegenden Leistungsverzeichnis/- beschreibung benan

EUKIA Baubetreuungs GmbH Seite 2 ZUSÄTZLICHE ANGEBOTSERKLÄRUNG: Wir bitten die Ausführung der im anliegenden Leistungsverzeichnis/- beschreibung benan EUKIA Baubetreuungs GmbH Seite 1 Dr.-Gessler-Straße 37 15. Juni 11 93051 Regensburg Tel.: 0941/9101-0 Fax: 0941/9101-24 Projekt L220QUE Leistungsverzeichnis über Innenputzarbeiten Bauvorhaben: Neubau von

Mehr

MUSTER-LEISTUNGSVERZEICHNIS I-35

MUSTER-LEISTUNGSVERZEICHNIS I-35 MUSTER-LEISTUNGSVERZEICHNIS I-35 I-35 KÖSTER NB 1 grau und KÖSTER KBE Flüssigfolie 18.05.2017 KÖSTER BAUCHEMIE AG Dieselstr. 1-10 26607 Aurich Tel.: 04941-9709-0 Fax: 04941-9709-40 www.koester.eu info@koester.eu

Mehr

Die Verarbeitung von Liquid Pore Dämmplatten

Die Verarbeitung von Liquid Pore Dämmplatten Die Verarbeitung von Liquid Pore Dämmplatten Fracht und Anlieferung Transport und Lagerung Die auf Paletten und mit Wickelfolie verpackten, angelieferten Liquid Pore Mineraldämmplatten sind vor lang anhaltender

Mehr

Fassade dämmen. Lassen Sie nichts durchgehen! Das brauchen Sie für Ihr Projekt:

Fassade dämmen.  Lassen Sie nichts durchgehen! Das brauchen Sie für Ihr Projekt: 1 von 6 18.07.2011 11:52 Mein Markt Muthmannstrasse 4 80939 München-Fröttmaning Öffnungszeiten Montag bis Samstag: 07:00-20:00 Uhr Kontakt: Tel.: 089/12711410 E-Mail: service@hornbach.com Fassade dämmen

Mehr

Dein Projekt: Fassade selbst ausbessern und sanieren

Dein Projekt: Fassade selbst ausbessern und sanieren Dein Projekt: Fassade selbst ausbessern und sanieren Wir zeigen Dir in unserer Anleitung, wie Du an der Fassade Risse im Außenputz selber ausbessern kannst. Je nach Situation arbeitest Du mit einem neuen

Mehr

- die Verarbeitungsvorschriften des Herstellers / Herstellerrichtlinien

- die Verarbeitungsvorschriften des Herstellers / Herstellerrichtlinien AUSSCHREIBUNGSTEXT LV aerodurit Entfeuchtungsputze VORBEMERKUNGEN Grundlage für die Ausschreibung sind Produkte der Firma aerodurit Putz-und Betontechnologie GmbH. Die Verarbeitung hat nach den Herstellerrichtlinien

Mehr

EnergiePlus massive Putzträgerplatte - Ideal geeignet für Fassaden im Mauerwerksbau und Massivholzbau.

EnergiePlus massive Putzträgerplatte - Ideal geeignet für Fassaden im Mauerwerksbau und Massivholzbau. EnergiePlus massive Putzträgerplatte - Ideal geeignet für Fassaden im Mauerwerksbau und Massivholzbau. 1.10 WDVS EnergiePlus massive bauaufsichtliche Zulassung Z-33.47-943 auf Basis Holzfaserdämmplatten

Mehr

Planung. Bauleitung: Änderungen, die zur Verbesserung des Produkts führen, behalten wir uns vor. Ausgabe 08/2001 (Ersetzt alle früheren Ausgaben).

Planung. Bauleitung: Änderungen, die zur Verbesserung des Produkts führen, behalten wir uns vor. Ausgabe 08/2001 (Ersetzt alle früheren Ausgaben). Bauvorhaben: Planung Bauherr: Bauleitung: Angebotsabgabe: Ausführungstermin: Angebotssumme u inkl. MwSt.: Anbietende Firma: Unterschrift: Vorbemerkungen: 1. Ausführung: Für die Ausführung der Putzarbeiten

Mehr

Edelputz auf Gipskarton

Edelputz auf Gipskarton Edelputz auf Gipskarton August 2008 Firma Strasse PLZ Ort Tel.: Tel. Fax: Fax Projekt: W-P_1_maxit_Muster-LVs_IP_Neubau Inhaltsverzeichnis (Mit klicken auf die Seitenzahl gelangen Sie zum Abschnitt) 1

Mehr

Produktdatenblatt Armatop L - Aero Seite 1 von 5. Ein Material für Dämmplatten-Verklebung und Armierung. Leichtputzmörtel nach DIN EN 998-1

Produktdatenblatt Armatop L - Aero Seite 1 von 5. Ein Material für Dämmplatten-Verklebung und Armierung. Leichtputzmörtel nach DIN EN 998-1 Produktdatenblatt Armatop L - Aero Seite 1 von 5 Armatop L - Aero Mineralischer Leichtmörtel zum Kleben und Armieren von Fassadendämmplatten Anwendungsgebiete Verklebung Verklebung von Mineralwolle- und

Mehr

Angebot Leistungsverzeichnis Projekt Seite:

Angebot Leistungsverzeichnis Projekt Seite: Ing.- Büro Dersch Angebot Leistungsverzeichnis Projekt 1 01 Innenputz 01.01 Fugenverspachtelung der Filigrandeckenplatten mit Knauf-Spachtelgips od.glw., Angebotenes Fabrikat :... 373,000 m2...... 01.01.a

Mehr

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung 10.02.2016 Projektbeschreibung: Leistungsverzeichnis Therma TR26 FM Flachdach-Dämmplatten auf Stahlbeton mit Auflast Seite: 2 von 6 01. 1,000 psch...... Untergrund auf

Mehr

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung 10.02.2016 Projektbeschreibung: Leistungsverzeichnis Therma TT46 Gefälledach-Dämmplatte auf Stahlbeton mit Auflast Seite: 2 von 6 01. 1,000 psch...... Untergrund auf

Mehr

Gipsputz August 2008

Gipsputz August 2008 Gipsputz August 2008 Firma Strasse PLZ Ort Tel.: Tel. Fax: Fax Projekt: W-P_1_maxit_Muster-LVs_IP_Neubau Inhaltsverzeichnis (Mit klicken auf die Seitenzahl gelangen Sie zum Abschnitt) 1 INNENPUTZ...3 1.1

Mehr

Angebotsaufforderung. LV-Bezeichnung Kerndämmplatte in zweischaligem Mauerwerk

Angebotsaufforderung. LV-Bezeichnung Kerndämmplatte in zweischaligem Mauerwerk Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung 16.02.2016 Projektbeschreibung: Leistungsverzeichnis Kooltherm K8C Kerndämmplatte in zweischaligem Mauerwerk Seite: 2 von 5 1. 1,000 psch...... Untergrund auf Tragfähigkeit

Mehr

Leistungsverzeichnis. über. Fassaden und Malerarbeiten. am Hochbehälter I

Leistungsverzeichnis. über. Fassaden und Malerarbeiten. am Hochbehälter I Wasserversorgung Ebermannstadt Landkreis Forchheim Leistungsverzeichnis über Fassaden und Malerarbeiten am Hochbehälter I Vorhabensträger: Stadtwerke Ebermannstadt Versorgungsbetriebe GmbH Forchheimer

Mehr

APU-Anputzleiste MINI (plus) Putzanschlüsse an Fenstern, Türen sowie für Rekonstruktionen mit Dünnschichtputzen

APU-Anputzleiste MINI (plus) Putzanschlüsse an Fenstern, Türen sowie für Rekonstruktionen mit Dünnschichtputzen Profile für Innen-/Aussenputz A11 A11-plus APU-Anputzleiste MINI (plus) Putzanschlüsse an Fenstern, Türen sowie für Rekonstruktionen mit Dünnschichtputzen 9 mm 9 mm z.b. A11 innen A11 A11 A11+ Überarbeitete

Mehr

Innenputz Fenster/Türen. Produktblatt und Technisches Merkblatt

Innenputz Fenster/Türen. Produktblatt und Technisches Merkblatt 1 Innenputz Fenster/Türen Produktblatt und Technisches Merkblatt Profile für Innen-/Aussenputz A11 A11-plus APU-Anputzleiste MINI (plus) Putzanschlüsse an Fenstern, Türen sowie für Rekonstruktionen mit

Mehr

Muster-Leistungsverzeichnis

Muster-Leistungsverzeichnis Muster-Leistungsverzeichnis SikuSan Pro Wandsanierung Auftraggeber: erstellt von: Das Dokument umfasst 7 Seiten LV-Datum: LV-Bezeichnung: SikuSan Pro Wandsanierung Inhaltsverzeichnis Seite 2 00001 Baustelleneinrichtung

Mehr

Lehmputz auf Wandheizung

Lehmputz auf Wandheizung Lehmputz auf Wandheizung August 2008 Firma Strasse PLZ Ort Tel.: Tel. Fax: Fax Projekt: W-P_1_maxit_Muster-LVs_IP_Neubau Inhaltsverzeichnis (Mit klicken auf die Seitenzahl gelangen Sie zum Abschnitt) 1

Mehr

Differenzierte Beurteilung der vermittelten Tätigkeiten. Anstricharbeiten, innen

Differenzierte Beurteilung der vermittelten Tätigkeiten. Anstricharbeiten, innen ... Anstricharbeiten, innen die im Qualifizierungsbild dargestellten Tätigkeiten erlernt und dabei das im Folgenden angegebene Qualifikationsniveau - Ausführen von Abdeck- und Abklebearbeiten von Einrichtungsgegenständen,

Mehr

Muster-Leistungsverzeichnis

Muster-Leistungsverzeichnis Muster-Leistungsverzeichnis Auftraggeber: erstellt von: Das Dokument umfasst 8 Seiten LV-Datum: Seite 2 Inhaltsverzeichnis 00001 Baustelleneinrichtung 3 00002 SikuSan Pro System 4 Zusammenstellung 8 Seite

Mehr

Technisches Merkblatt

Technisches Merkblatt Technisches Merkblatt Mit Carameo gestaltest Du stylische Wände und Böden, innen wie aussen ganz einfach fugenlos! www.carameo.de - info@carameo.de Verarbeitung Der Untergund muss sauber, trocken, staubfrei

Mehr

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung 10.02.2016 Projektbeschreibung: Leistungsverzeichnis Kooltherm K15 Fassaden-Dämmplatte für vorgehängte hinterlüftete Fassaden Seite: 2 von 5 1. 1,000 psch...... Untergrund

Mehr

Werkstoffbeschreibung

Werkstoffbeschreibung Anschlussleiste, flex 3801 für seitliche Anschlüsse an Führungsschienen von Vorbaurollladensystemen, bewegungsentkoppelnd durch TPE-Schlaufe Eigenschaften Alterungsbeständige Gewebe- Anschlussleiste mit

Mehr

Leistungsverzeichnis

Leistungsverzeichnis Leistungsverzeichnis Bauherr/Bauträger: Architekt/Planer: Projekt: Sanierung von Abwasserschächten und -pumpwerken mit PCI-KANA-System und OLDODUR WS 56 Angebotsabgabe: Vergabeart: Ablauf der Zuschlagsfrist:

Mehr

Anschlussraum: Zähleranlage für eine Wohneinheit mit Sammelschienensystem 250 A, Zählervorsicherungen inkl. Stromkreisverteiler

Anschlussraum: Zähleranlage für eine Wohneinheit mit Sammelschienensystem 250 A, Zählervorsicherungen inkl. Stromkreisverteiler Seite 42 Die Elektroinstallation erfolgt nach VDE 0100, DIN 18015 Teil 1-3 sowie DIN 18012. Der Ausstattungswert in den Räumen ist Standard für Ein- und Zweifamilienhäuser laut Baubeschreibung. Die Zähleranlage

Mehr

Percamo Wandbeschichtung

Percamo Wandbeschichtung Percamo Wandbeschichtung Optimiert für den Wohn-, Wellness- und Duschbereich. Bauvorhaben: Bauort: Bauherren: Planung und Bauleitung: Angebotsabgabe: Ausführungsbeginn: Angebotssumme inkl. MwSt.: 1 00.1

Mehr

Exterio Lotus Beschichtung

Exterio Lotus Beschichtung Exterio Lotus Beschichtung Optimiert für den Einsatz im Fassaden- bzw. Außenbereich. Bauvorhaben: Bauort: Bauherren: Planung und Bauleitung: Angebotsabgabe: Ausführungsbeginn: Angebotssumme inkl. MwSt.:

Mehr

AP auf Beton August 2008

AP auf Beton August 2008 AP auf Beton August 2008 Firma Strasse PLZ Ort Tel.: Tel. Fax: Fax Projekt: F-P_1_maxit_Muster-LVs_AP_Neubau Inhaltsverzeichnis (Mit klicken auf die Seitenzahl gelangen Sie zum Abschnitt) 1 AUSSENPUTZ...3

Mehr

Multipor Mineraldämmplatten Allgemeine Einführung in die Verarbeitung

Multipor Mineraldämmplatten Allgemeine Einführung in die Verarbeitung Diese Verarbeitungsrichtlinie soll dem Unternehmer und Verarbeiter helfen, die Multiporprodukte besser und einfacher zu verarbeiten. 1. Vorbereiten des Untergrundes Der Untergrund muss sauber, trocken

Mehr

Volimea Wandbeschichtung

Volimea Wandbeschichtung Volimea Wandbeschichtung Volimea Wandbeschichtung Geprüft und zertifiziert auf gesundheitlich unbedenkliche Emissionen und Inhaltsstoffe. Optimiert für den Wohn- und Wellnessbereich. Bauvorhaben: Bauort:

Mehr

Werkstoffbeschreibung

Werkstoffbeschreibung WDVS Glasseidengewebe 3797 alkalibeständiges Armierungsgewebe WDVS Diagonal-Armierungspfeil 3713 WDVS Diagonal-Armierungswinkel 3692 WDVS Glasseidengewebe 3797 Das WDVS Glasseidengewebe 3797 ist ein speziell

Mehr

MIXFIX Marmorputz. Festkörpergehalt: ca. 80 % Kunststoffkübel 30 kg

MIXFIX Marmorputz. Festkörpergehalt: ca. 80 % Kunststoffkübel 30 kg Produktdatenblatt & Farbtöne MIXFIX Marmorputz Produkt Verarbeitungsfertiger, pastöser, organisch gebundener Dünnschichtdeckputz Zusammensetzung organische Bindemittel, Reinacrylat, eingefärbte Quarzsande,

Mehr

Aufbauempfehlung Für Lofec Flächenheizung G24V110 + G24V220 Untergrund: mineralisch + Gipskarton

Aufbauempfehlung Für Lofec Flächenheizung G24V110 + G24V220 Untergrund: mineralisch + Gipskarton Untergrund: mineralisch + Gipskarton Vorbereitung Der Untergrund auf dem gearbeitet wird, muss den allgemeinen technischen Richtlinien und Merkblättern des BFS 8/9/10/11/12/19.1/20/17/7 und der VOB 18363

Mehr

Schneller zum Ziel. Mit it.-putzen von SCHWENK.

Schneller zum Ziel. Mit it.-putzen von SCHWENK. Schneller zum Ziel. Mit it.-putzen von SCHWENK. stoppt Zwangspausen Vom Auftragen des Putzes bis zum Erreichen einer ausreichenden Festigkeit zur Endbearbeitung vergeht Zeit zu viel Zeit! SCHWENK it.-putze

Mehr

Technisches Merkblatt Sto-Anputzleiste Bravo

Technisches Merkblatt Sto-Anputzleiste Bravo Laibungsprofil mit integriertem Fugendichtband Charakteristik Anwendung Eigenschaften Format außen zur dauerhaften Abdichtung von Anschlussfugen (Fenster-, Türrahmen, Rollladenführungsschienen) bei Fassadendämmsystemen

Mehr

Detaillösungen. Kragplatte bzw. Terrassendecke durch gedämmtes Bauteil Anschluss an Balkonen oder Terrassenkragplatten

Detaillösungen. Kragplatte bzw. Terrassendecke durch gedämmtes Bauteil Anschluss an Balkonen oder Terrassenkragplatten Detaillösungen 1 Sockelausbildung und Perimeterdämmung Detaillösung 1.1. Detaillösung 1.2. Detaillösung 1.3. Sockelabschluss über Erdreich Sockelabschluss unter Erdreich mit Sockelversatz Sockelabschluss

Mehr

Muster-Leistungsbeschreibung

Muster-Leistungsbeschreibung Objekt: Baumaßnahme: Bauwerksabdichtung mit Multi-Baudicht 2K System 1 "Neubau unterkellert" Gebäudeteil: Kellerwand + Sockel Wir weisen darauf hin, dass diese Leistungsbeschreibung keinen Anspruch auf

Mehr

Wann sich Innendämmung lohnt

Wann sich Innendämmung lohnt Presseinformation Wann sich Innendämmung lohnt Innendämm-Systeme schützen vor Schimmel und sparen Energie Januar 2014 Leitung Marketing & Communications Heiko Faltenbacher Telefon: + 49 9231 802-500 Telefax:

Mehr

Fensterbank montieren in 6 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Fensterbank montieren in 6 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Fensterbank montieren in 6 Schritten Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Die Fensterbank (oder Fensterbrett oder Fenstersims) erfüllt den Zweck als waagerechter Abschluss der Fensterbrüstung. Im Innenraum

Mehr

futado Wand- und Bodenspachtel

futado Wand- und Bodenspachtel futado Wand- und Bodenspachtel Optimiert für den Wohn- und Objektbereich. Bauvorhaben: Bauort: Bauherren: Planung und Bauleitung: Angebotsabgabe: Ausführungsbeginn: Angebotssumme inkl. MwSt.: 1 00.1 Vorarbeiten

Mehr

Ausführung von Sanierungs- und Spezialputzarbeiten mit dem. MauertrockenPutz. Gewerk: Fachgerechte Erstellung von Putzarbeiten nach DIN 18350

Ausführung von Sanierungs- und Spezialputzarbeiten mit dem. MauertrockenPutz. Gewerk: Fachgerechte Erstellung von Putzarbeiten nach DIN 18350 Bausubstanzerhaltung Wandentfeuchtung, Schwammsanierung Leistungsbereich: Ausführung von Sanierungs- und Spezialputzarbeiten mit dem MauertrockenPutzsystem Gewerk: Fachgerechte Erstellung von Putzarbeiten

Mehr

Gesimse und Sonderbauteile Verarbeitungsrichtlinie

Gesimse und Sonderbauteile Verarbeitungsrichtlinie Verarbeitungsrichtlinie Die Anwendbarkeit, unserer Empfehlungen sind vom Verarbeiter / Kunden beim jeweiligen Bauvorhaben eigenverantwortlich zu prüfen. Die Montage muss durch fachkundiges Personal erfolgen.

Mehr

APU-Anputzleiste MIDI (plus) Putzanschluss für Fenster, Türen und ähnliche Bauwerksteile

APU-Anputzleiste MIDI (plus) Putzanschluss für Fenster, Türen und ähnliche Bauwerksteile Profile für Innen-/Aussenputz A13 A13-plus APU-Anputzleiste MIDI (plus) Putzanschluss für Fenster, Türen und ähnliche Bauwerksteile 12 mm 12 mm z.b. A11+ innen A13 A13 A13+ bauseitige Abdeckfolie Hochwärmedämmendes

Mehr

Technisches Merkblatt Sto-Anputzleiste Supra

Technisches Merkblatt Sto-Anputzleiste Supra Laibungsprofil mit integriertem PU- Fugendichtband Charakteristik Anwendung außen geeignet für im Mauerwerk zurückgesetzte, mauerwerksbündige und vorgelagerte Fenster (< 10 m²), Einbaulänge 6,8 m nicht

Mehr

Technisches Merkblatt Sto-Weichfaserplatte M 039

Technisches Merkblatt Sto-Weichfaserplatte M 039 Wärmedämmplatte aus Holzweichfasern nach EN 13171 Charakteristik Anwendung außen als Dämmplatte im Wärmedämm-Verbundsystem StoTherm Wood im Holzbau auf mineralischen und massiven Untergründen (Mauerwerk

Mehr

Sockelkantenprofil SOKA-TEX und Montagewinkel

Sockelkantenprofil SOKA-TEX und Montagewinkel Sockelkantenprofil SOKA-TEX und Montagewinkel Wärmebrückenoptimiert für Sicherheit und Effizienz Sind Sockelschienen Wärmebrücken? Wärmebrücken Als Wärmebrücken bezeichnet man Schwachstellen in der Wärmedämmung

Mehr

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung 10.02.2016 Projektbeschreibung: Leistungsverzeichnis Optim-R Vakuum-Dämmplatte mit Therma TT46 auf Stahlbeton mit Auflast Seite: 2 von 7 01. 1,000 psch Nur G.-Betrag...

Mehr

Verputzen von Praski-Wandheizungs-systemen mit 8mm-Kunststoffrohren auf Mauerwerk

Verputzen von Praski-Wandheizungs-systemen mit 8mm-Kunststoffrohren auf Mauerwerk Untergrund: Der Untergrund muss ebenflächig, tragfähig und fest, sauber und formstabil, saugend, homogen, rau, trocken, staubfrei, frostfrei sein. Haftungsmindernde Verunreinigungen sind zu entfernen.

Mehr

Technik informiert. Empfehlungen zur putztechnischen Überarbeitung von Fassaden mit Hagelschäden

Technik informiert. Empfehlungen zur putztechnischen Überarbeitung von Fassaden mit Hagelschäden Überarbeitung von Fassaden mit Hagelschäden Inhaltsübersicht 1 Fassaden mit Wärmedämm-Verbundsystem... 4 2 Fassaden mit Wärmedämmputz... 7 3 Fassaden mit Normal-/Leichtputzmörtel... 8 SCHWENK Putztechnik

Mehr

Decke und Wände spachteln in 5 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Decke und Wände spachteln in 5 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Das Verspachteln von Wänden und Decke ist z. B. dann nötig, wenn für Wasser- oder Elektroinstallationsarbeiten Schlitze ins Mauerwerk geschlagen wurden. Auch neu eingezogene

Mehr

Anschlussraum: Zähleranlage für eine Wohneinheit mit Sammelschienensystem 250 A, Zählervorsicherungen inkl. Stromkreisverteiler

Anschlussraum: Zähleranlage für eine Wohneinheit mit Sammelschienensystem 250 A, Zählervorsicherungen inkl. Stromkreisverteiler Seite 44 Die Elektroinstallation erfolgt nach VDE 0100, DIN 18015 Teil 1-3 sowie DIN 18012. Der Ausstattungswert in den Räumen ist Standard für Ein- und Zweifamilienhäuser laut Baubeschreibung. Die Zähleranlage

Mehr

Technisches Merkblatt Sto-Steinwolleplatte Xtra 2/B

Technisches Merkblatt Sto-Steinwolleplatte Xtra 2/B Wärmedämmplatte aus Mineralwolle nach EN 13162 Charakteristik Anwendung außen als Dämmplatte in Wärmedämm-Verbundsystemen Befestigung geklebt-gedübelt nicht geeignet im Sockelbereich und im Erdreich Eigenschaften

Mehr

Aufsteigende Feuchte. Abdichtung nach Norm

Aufsteigende Feuchte. Abdichtung nach Norm Aufsteigende Feuchte Abdichtung nach Norm Gliederung 1. DIN 18195 Teile 1 10 2. Zuordnung der Abdichtungsarten 3. DIN 18195-4 4. DIN 18195-6 Gliederung 1. DIN 18195 Teile 1 10 2. Zuordnung der Abdichtungsarten

Mehr

Leistungsbeschreibung IGB-1 - Musterausschreibungstexte IGB Gipsputze

Leistungsbeschreibung IGB-1 - Musterausschreibungstexte IGB Gipsputze Wichtiger Hinweis: Alle Positionen sind Gesamtpreisbildend. Kontrollieren Sie etweilige Bedarfs- und Wahlpositionen bzw. Wahlgliederungspunkte. Für die digitale Angebotspreiseinholung empfehlen wir die

Mehr

Detailblätter WDVS. Geländeanbindung. Sockelausbildungsvarianten. Versalzte Bereiche. Besonders feuchtebelastete Bereiche Blatt 1

Detailblätter WDVS. Geländeanbindung. Sockelausbildungsvarianten. Versalzte Bereiche. Besonders feuchtebelastete Bereiche Blatt 1 Detailblätter WDVS Geländeanbindung Sockelausbildungsvarianten Versalzte Bereiche Besonders feuchtebelastete Bereiche Blatt 1 Besonders feuchtebelastete Bereiche Blatt 2 Mauerwerksöffnungen Blatt 1 Mauerwerksöffnungen

Mehr

Kalkzementputz August 2008

Kalkzementputz August 2008 Kalkzementputz August 2008 Firma Strasse PLZ Ort Tel.: Tel. Fax: Fax Projekt: W-P_1_maxit_Muster-LVs_IP_Neubau Inhaltsverzeichnis (Mit klicken auf die Seitenzahl gelangen Sie zum Abschnitt) 1 INNENPUTZ...3

Mehr

Ausschreibungstexte PREFA Dach- u. Fassadensysteme_2017

Ausschreibungstexte PREFA Dach- u. Fassadensysteme_2017 Ausschreibungstexte PREFA Dach- u. Fassadensysteme_2017 LV 02 PREFA Fassadensysteme Titel 02.02 PREFA Sidings ALLGEMEINE VORBEMERKUNGEN Verfasser: PREFA Aluminiumprodukte GmbH 3182 Marktl/Lilienfeld Letzte

Mehr

optitape SH Einzelrisse elastisch überarbeiten vorher KOBAU optitape SH ist rissüberbrückend nach BFS-Merkblatt Nr.19 für Risse bis Klasse C2

optitape SH Einzelrisse elastisch überarbeiten vorher KOBAU optitape SH ist rissüberbrückend nach BFS-Merkblatt Nr.19 für Risse bis Klasse C2 VERARBEITUNGSHILFE Partner des Handwerks optitape SH Einzelrisse elastisch überarbeiten vorher B1 B2 C1* C2* KOBAU optitape SH ist rissüberbrückend nach BFS-Merkblatt Nr.19 für Risse bis Klasse C2 *nur

Mehr

Ausschreibungstexte PREFA Dach- und Fassadensysteme 2018

Ausschreibungstexte PREFA Dach- und Fassadensysteme 2018 Ausschreibungstexte PREFA Dach- und Fassadensysteme 2018 LV 02 PREFA Fassadensysteme Titel 02.02 PREFA Sidings ALLGEMEINE VORBEMERKUNGEN Verfasser: PREFA Aluminiumprodukte GmbH 3182 Marktl/Lilienfeld Letzte

Mehr

Mustertexte für Ausschreibungen

Mustertexte für Ausschreibungen Mustertexte für Ausschreibungen Oberflächenschutz Untergrundvorbereitung m² Reinigung Wand/Boden Untergrund von Verschmutzungen, haftungsmindernden Substanzen und losen Teilen reinigen inklusive Schuttbeseitigung

Mehr

Putze und Spachtelmassen

Putze und Spachtelmassen Putze und Spachtelmassen Das Profi-Sortiment für höchste Ansprüche HYDRO MUR Spachtelgrund Siloxanvergütete Acrylhydrosol-Grundierung, festigt kreidende und sandende Untergründe und reguliert das Saugverhalten.

Mehr

Leistungsverzeichnis für Putzarbeiten

Leistungsverzeichnis für Putzarbeiten Leistungsverzeichnis für Putzarbeiten Alle MultiGips Produkte entsprechen den deutschen und europäischen Normen, werden in der Produktion ständig güteüberwacht und tragen das Ü-Zeichen bzw. das CE-Zeichen.

Mehr

Primo Color GP 400. Primo Color GP 500 leicht. Primo Color Ultra 100 Pro. Primo Color Sura-Mur

Primo Color GP 400. Primo Color GP 500 leicht. Primo Color Ultra 100 Pro. Primo Color Sura-Mur Bezeichnung Art.-Nr. Preis/VE Primo Color GP 400 Universeller Gipsputz zum Glätten für die Verarbeitung auf allen üblichen Putzgründen 30kg/Sack Container 35 Sack/Palette 2850120 2500500 1,9-2,3m²/Sack

Mehr

Außenfassade dämmen in 11 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Außenfassade dämmen in 11 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Die Außenfassade des eigenen Hauses mit Dämmplatten zu isolieren ist in 11 Schritten leicht selber gemacht. Wir erklären, wie es geht, welche Materialien und Werkzeuge

Mehr

Surtech MagnetVlies 1000/2000

Surtech MagnetVlies 1000/2000 Verarbeitungsanleitung Surtech MagnetVlies 1000/2000 Richtwerte zum Kleber- und Farbverbrauch: Kleber: ca. 350 g/m 2 Farbe: 250 g/m 2 bis 350 g/m 2 Allgemeine Verarbeitungshinweise: 1. Das Surtech MagnetVlies

Mehr

iq-therm-system-textbausteine

iq-therm-system-textbausteine 1 idv0001 Entfernen der vorhandenen Tapeten und Anstriche Einheit: m² 0 min/m² Entfernen der vorhandenen Tapeten und Anstriche. Der vorbereitete Untergrund muss saugfähig sein. Bauschutt entsorgen. idv0002

Mehr

Decke und Wände spachteln in 5 Schritten

Decke und Wände spachteln in 5 Schritten Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Das Verspachteln von Wänden und Decke ist z. B. dann nötig, wenn für Wasser- oder Elektroinstallationsarbeiten Schlitze ins Mauerwerk geschlagen wurden. Auch neu eingezogene

Mehr

SCHÖNOX WANDSPACHTELMASSEN

SCHÖNOX WANDSPACHTELMASSEN SCHÖNOX WANDSPACHTELMASSEN www.schoenox.de SCHÖNOX Wandspachtelmassen Die Helden der Wand SCHÖNOX A1 - SCHÖNOX A4 - SCHÖNOX A6 - SCHÖNOX RDF - SCHÖNOX adeco - Der Traditionelle Der Verlässliche Der Leistungsfähige

Mehr

Technisches Merkblatt StoLevell In Absolute

Technisches Merkblatt StoLevell In Absolute Mineralischer Funktionsklebe- und Armierungsmörtel Charakteristik Anwendung innen als Klebe- und Armierungsmörtel für StoTherm In Aevero, StoTherm In SiMo und StoTherm In Comfort Eigenschaften mineralisch

Mehr

Sockel flächenbündig, geringe Einbindung ins Erdreich

Sockel flächenbündig, geringe Einbindung ins Erdreich WDVS 101 Rondelle mind. 15 cm über OK Gelände mind. 30 cm über OK Gelände OK Gelände Bauwerksabdichtung Sockel-/Perimeterdämmplatte (sockelgeeignet) Feuchteschutz Noppenbahn (vlieskaschiert) Sockel flächenbündig,

Mehr

Rajasil Leichtputze Zurück zur Natur perfekt für Innen und Außen.

Rajasil Leichtputze Zurück zur Natur perfekt für Innen und Außen. Rajasil Leichtputze Zurück zur Natur perfekt für Innen und Außen. 0% EPS rein mineralisch ohne Polystyrol FÜR DEN FACHMANN/FACHBETRIEB STARK IM SYSTEM. Unsere Leichtputze. A B C A B C LEICHTER GRUNDPUTZ

Mehr

Sockel flächenbündig, geringe Einbindung ins Erdreich

Sockel flächenbündig, geringe Einbindung ins Erdreich WDVS 101 Rondelle mind. 15 cm über OK Gelände mind. 30 cm über OK Gelände OK Gelände Sockel-/Perimeterdämmplatte (sockelgeeignet) Feuchteschutz Noppenbahn (vlieskaschiert) Sockel flächenbündig, geringe

Mehr

Verarbeitungsanleitung Innendämmung Heraustrennbar

Verarbeitungsanleitung Innendämmung Heraustrennbar Mineraldämmplatte Verarbeitungsanleitung Innendämmung Heraustrennbar Das System Mineraldämmplatte Es stehen Plattendicken von 50, 60, 80, 100, 120, 140, 160, 180 und 200 mm zur Verfügung (L 600 x B 390

Mehr

SAKRET Flexsockelabdichtung FSA Schutz vor Wasser und Feuchtigkeit. Einer muss es können.

SAKRET Flexsockelabdichtung FSA Schutz vor Wasser und Feuchtigkeit. Einer muss es können. SAKRET Flexsockelabdichtung FSA Schutz vor Wasser und Feuchtigkeit Einer muss es können. SAKRET Flexsockelabdichtung FSA Einer muss es können. Zuverlässiger Schutz für Ihr Haus. Unter dem Sockel versteht

Mehr

Angebot Über die Umbauarbeiten im Hause in Oberhausen

Angebot Über die Umbauarbeiten im Hause in Oberhausen Angebot Über die Umbauarbeiten im Hause in 46047 Oberhausen Pos. Menge Bezeichnung Titel 1 Maurerarbeiten Fenster / Türen 1.01 2,00 Stck. herausgebrochene Fensterbrüstungen ca. 1,56 m Breite x ca. 0,95

Mehr

Tierrfino Kalk Grundputz

Tierrfino Kalk Grundputz Beschreibung Tierrfino Kalk Grundputz ist ein mineralischer Maschinenputz nach DIN EN 998-1 und DIN V 18550 zur Herstellung von abgeriebenen feinen Innenwandflächen. Der Kalk Grundputz der Mörtelgruppe

Mehr

Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2)

Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2) MUSTERLEISTUNGSVERZEICHNIS Nr. 3.20 Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2) Bauvorhaben: in: Bauherr: Bauleitung:

Mehr

Wärmebrücke ade! Das WDVS Sockelabschlussprofil 3815

Wärmebrücke ade! Das WDVS Sockelabschlussprofil 3815 Wärmebrücke ade! Das WDVS Sockelabschlussprofil 3815 Einfach und Schnell! Wärmebrückenfreie Sockeldämmungen sind kein Hexenwerk! Wärmedämm-Verbundsysteme, kurz WDVS, bieten bekanntlich zahlreiche Gestaltungsmöglich

Mehr

Multipor Wärmedämm-Verbundsystem Verarbeitungsanleitung

Multipor Wärmedämm-Verbundsystem Verarbeitungsanleitung Multipor Wärmedämm-Verbundsystem Verarbeitungsanleitung Multipor WDVS Das Multipor Wärmedämm- Verbundsystem und seine Komponenten im Überblick Das Multipor Wärmedämm-Verbundsystem ist ein hochwertiges

Mehr

Technisches Merkblatt Sto-Steinlamelle

Technisches Merkblatt Sto-Steinlamelle Wärmedämmplatte aus Mineralwolle nach EN 13162 Charakteristik Anwendung außen als Dämmplatte in Wärmedämm-Verbundsystemen Befestigung geklebt oder geklebt-gedübelt geeignet für leicht gerundete Bauteiloberflächen

Mehr

Sockel. Einfach & sicher.

Sockel. Einfach & sicher. Sockel Einfach & sicher www.sg-weber.at Abdichtung Variante 1: Sockeldämmplatte weber.prim 801 Grundierung weber.therm Unterputz: (Schichtdicke 5 mm) weber.therm family GROB BlueComfort, Bauwerksabdichtung

Mehr

Ausschreibungstexte PREFA Dach- und Fassadensysteme 2018

Ausschreibungstexte PREFA Dach- und Fassadensysteme 2018 Ausschreibungstexte PREFA Dach- und Fassadensysteme 2018 LV 02 PREFA Fassadensysteme Titel 02.04 PREFA Wandraute 20 x 20 ALLGEMEINE VORBEMERKUNGEN Verfasser: PREFA Aluminiumprodukte GmbH 3182 Marktl/Lilienfeld

Mehr

Die nicht brennbare und druckfeste Sockeldämmung

Die nicht brennbare und druckfeste Sockeldämmung Multipor Sockeldämmplatte Die nicht brennbare und druckfeste Sockeldämmung Ohne Brandriegel! Bei einheitlichem WDVS-Aufbau mit Multipor Multipor Sockeldämmplatte Unter härtesten Bedingungen besonders leistungsfähig

Mehr

Energiekosten senken und Wohnkomfort steigern mit natürlicher Holzfaser-Innendämmung

Energiekosten senken und Wohnkomfort steigern mit natürlicher Holzfaser-Innendämmung Energiekosten senken und Wohnkomfort steigern mit natürlicher Holzfaser-Innendämmung Gute Produkteigenschaften Gute Produkteigenschaften = niedrige Energiekosten + hoher Wohnkomfort Seite 2 Rohstoff Schwarzwaldholz

Mehr

JUNI FACHinfo spezial. Sicher am Sockel

JUNI FACHinfo spezial. Sicher am Sockel JUNI 2015 FACHinfo spezial Sicher am Sockel SOCKEL-SM PRO Universell, einfach, sicher. Mit Prüfzeugnis! Knauf Sockel-SM Pro können Sie als Klebemörtel, Armiermörtel und Oberputz einsetzen. Er spart Ihnen

Mehr

Zement- und Gipsspachtel

Zement- und Gipsspachtel Spitzenprodukte für Profis von SÜDWEST Zement- und Gipsspachtel SÜDWEST P R O D U K T- I N F O NEU Gips-Spachtel mit hoher Kunststoffvergütung zum Glätten und Füllen Gips-Spachtel zum Glätten und Füllen

Mehr

Grundiermittel. Oberflächengüten bei Gipsplatten und Putzoberflächen im Innenbereich

Grundiermittel. Oberflächengüten bei Gipsplatten und Putzoberflächen im Innenbereich Oberflächengüten bei Gipsplatten und Putzoberflächen im Innenbereich Gipskartonplatten Regelwerke zur Verarbeitung und Oberflächenbehandlung von Gipskartonplatten Ausschreibungstexte wie: malerfertig streichfertig

Mehr

Hinweise zur Verarbeitung

Hinweise zur Verarbeitung Hinweise zur Verarbeitung Der Produkte Klimasan I, W, S, F Version 01/2018 Produktbeschreibung Klimasan Perlit Produkte sind rein mineralische und anorganische Wärmedämm-, Sanier- und Brandschutzputze,

Mehr

Inspektionsprotokoll Nr. 3 Baustellenbesuch am Bauvorhaben : Neubau eines Einfamilienhauses in Musterstadt, Musterstraße

Inspektionsprotokoll Nr. 3 Baustellenbesuch am Bauvorhaben : Neubau eines Einfamilienhauses in Musterstadt, Musterstraße Inspektionsprotokoll Nr. 3 Baustellenbesuch am 21-04-2007 Bauvorhaben : Neubau eines Einfamilienhauses in Musterstadt, Musterstraße Auftraggeber : Ehel. Mustermann Auftrags-Nr. : 07325 Architekt : Dipl.-Ing.

Mehr