Produktkatalog HYdroStatISCHE FÜllStaNdSSoNdEN EINSCHraubSoNdEN

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Produktkatalog HYdroStatISCHE FÜllStaNdSSoNdEN EINSCHraubSoNdEN"

Transkript

1 Produktkatalog HYDROSTATISCHE FÜLLSTANDSSONDEN Einschraubsonden

2 D Ru CK M E SS - erfolgreiche mittelständische T EC HN I K erfolgreich, weil sie auf vielen Firmen sind nicht deshalb so A u F H ö C HS T E M Gebieten tätig sind, sondern weil N I VEA u schen als. sie ein Teilgebiet besser beherr- das ist unsere Überzeugung. darum haben wir von Bd SenSOrS uns von Beginn an der elektronischen druckmesstechnik verschrieben. Mit einer konsequenten Produkt- und Qualitätsstrategie ist es uns innerhalb weniger Jahre gelungen, zu einem weltweit bedeutenden anbieter von elektronischen druckmessgeräten zu werden.

3 Mit ca. 60 Mitarbeitern an 4 Standorten (Deutschland, Tschechien, Russland und China) bietet BD SENSORS Lösungen von 0, mbar bis 6000 bar: > > Drucksensoren, Druckaufnehmer, Druckmessumformer > > elektronische Druckschalter > > Druckmessgeräte mit Anzeige und Schaltausgängen > > hydrostatische Füllstandssonden INDEX Füllstandssonden 5-7 Präzision: Edelstahl-Tauchsonden Edelstahlsensor 5-8 Keramiksensor 9-0 industrie: Edelstahl-Tauchsonden Edelstahlsensor -6 Keramiksensor 7-56 Zwei Druckmessumformer und eine Tauchsonde, basierend auf einem Edelstahl-Siliziumsensor, waren der Anfang. Heute reicht die Palette unserer mehr als 70 Standardprodukte vom preisgünstigen OEM-Gerät bis zum High-End-Produkt mit HART -Kommunikation oder Feldbus-Schnittstelle. Darüber hinaus haben wir Hunderte von kundenspezifischen Sonderausführungen entwickelt, welche die Kompetenz und die Flexibilität von BD SENSORS unterstreichen. Das hervorragende Preis-/Leistungsverhältnis unserer Produkte ist ein Beweis dafür, dass wir unserem hohen Anspruch gerecht werden: Problemlöser für unsere Kunden zu sein. industrie: Kunststoff-Tauchsonden Edelstahlsensor Keramiksensor 6-7 einschraubsonden 7-84 Edelstahlsensor 7-76 Keramiksensor Sondergeräte Zubehör Argumente 98 Für Großserien wie für kleine Stückzahlen, gleich für welches Medium, unter welchen äußeren Einflüssen auch immer, mit nahezu beliebigen mechanischen oder elektrischen Schnittstellen wir lösen Ihr Problem. Flexibel. Schnell. Kostenbewusst.

4 Übersichtsmatrix Seite Zertifikate trennbar aggressive Medien Kraftstoffe und Öle Abwasser Wasser Druckbereich / Füllhöhe [mho] Keramiksensor Edelstahlsensor nicht trennbar KabelSondenteil Bevorzugte Medien ø [mm] CuNiFe Kunststoff Gehäusematerial Edelstahl 4 Präzision LMP 08i bis 0 00 EX LMK 8H 9,5 0 0,6 bis 0 00 EX, HART EX, HART, DNV, GL, CCS -6 EX, HART 7-0 9,5 0 0,6 bis LMK 458H LMK 58H 9,5 LMP bis 0 50 LMP bis 0 50 LMP 07T 7 0 bis 0 50 LMP bis 0 50 LMK bis 0 00 LMK bis 0 50 EX, SIL 4-44 LMK 8 9,5 0 0,4 bis 0 00 EX LMK 458 9,5 0 0,4 bis 0 00 EX, DNV, GL, CCS 49-5 LMK 58 9,5 0 0,4 bis 0 00 EX bis 0 00 SIL SIL ,6 bis 0 00 Industrie -4 EX, SIL 9- LMP LMK bis 0 00 LMK ,4 bis 0 00 LMK ,4 bis EX, SIL Einschraubsonden LMP 0 bis EX, SIL 7-76 LMK 0 4 bis EX, SIL LMK 5 0 0,4 bis 0 00 EX mbar bis 0 0 bar GL, CCS Sondergeräte EP 500

5 FüLLSTANDSSONDEN 5 LMP 08i Trennbare Präzisions- Edelstahl-Tauchsonde Edelstahlsensor Genauigkeit nach IEC 60770: 0, % FSO Nenndrücke von mh O bis mh O Ausgangssignale -Leiter: ma -Leiter: V auf Anfrage Besondere Merkmale Durchmesser 5 mm Kabel- und Sondenteil trennbar sehr hohe Genauigkeit Kommunikationsschnittstelle Temperaturfehler im kompensierten Bereich C: 0, % FSO mittl. TK 0,0 % FSO / 0 K Optionale Ausführungen Ex-Ausführung Zone 0 Kabelschutz mittels Edelstahl-Wellrohr Montagezubehör wie Montageverschraubung und Abspannklemme aus Edelstahl verschiedene Kabelmaterialien verschiedene Dichtungsmaterialien Die trennbare Präzisions-Edelstahl-Tauchsonde LMP 08i eignet sich zur kontinuierlichen Füllstands- und Pegelmessung von Wasser und dünnflüssigen Medien. Die Signalverarbeitung des Sensorsignals erfolgt über eine Digitalelektronik mit 6-Bit A/D Wandler. Somit ist es möglich, die sensorspezifischen Abweichungen wie Nichtlinearität und Temperaturfehler aktiv zu kompensieren. Zur Vereinfachung der Lagerhaltung und Wartung ist der Sensorkopf vom Kabelteil trennbar, das somit ohne aufwendige Montagearbeiten ausgetauscht werden kann. Bevorzugte Anwendungsgebiete Wasser / filtriertes Abwasser Grundwasserpegelmessung Füllstandsmessung in Tiefbrunnen und offenen Gewässern Regenüberlaufbecken Pegelmessung in Behältern Wasseraufbereitung Wasserrecycling

6 6 LMP 08i Technische Daten Eingangsgröße Nenndruck rel. [bar] 0, Füllhöhe [mh O] Überlast [bar] Berstdruck [bar] 7, Auf Wunsch stellen wir das Gerät im Rahmen der Turn-Down-Möglichkeit softwaremäßig auf den benötigten Messbereich ein. Ausgangssignal / Hilfsenergie Standard -Leiter: ma / U B =... 6 V DC mit RS- Kommunikationsschnittstelle Option Ex-Ausführung -Leiter: ma / U B = V DC Optionen -Leiter: V / U B = V DC Signalverhalten Genauigkeit Verhalten bei Turn-Down (TD) - TD :5 - TD > :5 IEC ± 0, % FSO keine Änderung der Genauigkeit zur Berechnung dient folgende Formel (für Nenndruckbereiche 0,40 bar gilt Fußnote ): ± [0, 0,05 x Turn-Down] % FSO mit Turn-Down = Nenndruckbereich / eingestellter Bereich z. B. kann bei einem Turn-Down von :0 folgende Genauigkeit errechnet werden: ± (0, 0,05 x 0) % FSO d. h. die Genauigkeit beträgt ± 0,5 % FSO Zul. Bürde Strom -Leiter: R max = [(U B U B min ) / 0,0 A] Spannung -Leiter: R min = 0 k Einflusseffekte Hilfsenergie: 0,05 % FSO / 0 V Bürde: 0,05 % FSO / k Langzeitstabilität ± (0, x Turn-Down) % FSO / Jahr Einstellzeit ca. 00 ms folgende Parameter können eingestellt werden (Interface / Software erforderlich 4 ): Verstellbarkeit - Elektronische Dämpfung: 0 00 s - Offset: % FSO - Turn-Down der Spanne: bis :0 Kennlinienabweichung nach IEC Grenzpunkteinstellung (Nichtlinearität, Hysterese, Reproduzierbarkeit) ausgenommen sind Nenndruckbereiche 0,40 bar; für diese ergibt sich eine Berechnung der Genauigkeit wie folgt: ± (0, + 0,0 x Turn-Down) % FSO z. B. Turn-Down von :: ± (0, + 0,0 x ) % FSO d. h. die Genauigkeit beträgt ± 0,6 % FSO 4 Software, Interface und Kabel muss separat bestellt werden (Software geeignet für Windows 95, 98, 000, NT ab Version 4.0 o. höher und XP) Temperaturfehler (Nullpunkt und Spanne) Fehlerband [% FSO] ± (0, x Turn-Down) im kompensierten Bereich C mittl. TK [% FSO / 0 K] (0,0 x Turn-Down) im kompensierten Bereich C Temperatureinsatzbereiche Messstoff: C Lager: C Elektronik / Umgebung: C Elektrische Schutzmaßnahmen 5 Kurzschlussfestigkeit permanent Verpolschutz bei vertauschten Anschlüssen keine Schädigung, aber auch keine Funktion Elektromagnetische Verträglichkeit Störaussendung und Störfestigkeit nach EN 66 5 zusätzliche externe Überspannungsschutzeinrichtungen im Klemmengehäuse KL und KL mit Druckausgleich auf Anfrage lieferbar Elektrischer Anschluss Kabel mit Mantelwerkstoff 6 PVC (-5 70 C) grau PUR (-0 70 C) schwarz FEP (-0 70 C) schwarz auf Anfrage 6 Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck Werkstoffe (medienberührt) Gehäuse Edelstahl.4404 Dichtungen FKM, EPDM, auf Anfrage Trennmembrane Edelstahl.445 Schutzkappe POM Explosionsschutz (nur für ma / -Leiter) Zulassungen IBExU 0 ATEX 068 X / IECEx IBE.007X DX9-LMP 08 i zone 0: II G Ex ia IIC T4 Ga zone 0: II D Ex ia IIIC T 85 C Da Sicherheitstechnische Höchstwerte U i = 8 V, I i = 9 ma, P i = 660 mw, C i 0 nf, L i 0 H, die Versorgungsanschlüsse besitzen gegenüber dem Gehäuse eine innere Kapazität von max. 7 nf Max. Messstofftemperatur in Zone 0: C bei p atm 0,8 bar bis, bar ab Zone : C Anschlussleitungen (werkseitig) Kapazität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: 60 pf/m Induktivität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: µh/m

7 LMP 08i Technische Daten 7 Sonstiges Stromaufnahme Signalausgang Strom: max. 5 ma Gewicht ca. 50 g (ohne Kabel) Schutzart IP 68 CE-Konformität EMV-Richtlinie: 004/08/EG ATEX-Richtlinie 94/9/EG Anschlussschaltbild / Anschlussstecker -Leiter-System (Strom) -Leiter-System (Spannung) Binder Serie 7 7 Versorgung + (5-polig) p Versorgung + p Binder Serie 7 7 (7-polig) U B I Versorgung U B U Versorgung Signal + V Anschlussbelegungstabelle Elektrische Anschlüsse Versorgung + Versorgung Signal + (bei -Leiter) RxD TxD GND 7 im getrennten Zustand Abmessungen (in mm) Binder Serie 7 7 (5-polig) / -Leiter Binder Serie 7 7 (5-polig) / -Leiter Binder Serie 7 7 (7-polig) / -Leiter mit Kommunikationsschnittstelle (6) Kabelfarben (DIN 4700) wh (weiß) bn (braun) gn (grün) Schirm 5 5 gn/ye (gelb / grün) Standard Optional Separierbarkeit von Sonde und Kabelteil Ausführung mit Edelstahl-Wellrohr

8 8 LMP 08i Bestellschlüssel LMP 08i Messgröße in bar in mh O Eingang [mh O] [bar] 4,0 0, , , , Sondermessbereiche Gehäuse Edelstahl.4404 (6L) Trennmembrane Edelstahl.445 (6L) Ausgang 4 0 ma / -Leiter Ex-Schutz 4 0 ma / -Leiter 0 0 V / -Leiter E Dichtung FKM EPDM Elektrischer Anschluss PVC-Kabel PUR-Kabel FEP-Kabel Genauigkeit 0, % Kabellänge in m 9 9 Ausführungen Standard mit Kommunikationsschnittstelle 4 vorbereitet für Montage mit Edelstahlrohr 6 auf Anfrage Kabelschutz mit Edelstahl-Wellrohr 9 9 mit gewünschte Rohrlänge in m 9 9 Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck Auf Kundenwunsch ist eine Werkskalibrierung des individuellen Druckbereiches ab 400 mbar, mit einer Genauigkeit von 0, % möglich. Software, Interface und Kabel muss separat bestellt werden (Bestellcode: CIS-Set 50; Software geeignet für Windows â 95, 98, 000, NT ab Version 4.0 und XP) 4 Edelstahlrohr gehört nicht zur Lieferung Windows ist eingetragenes Warenzeichen der Microsoft Corporation Die Angaben dieses Dokuments enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Ausführliche Informationen zu den Bestelloptionen können dem Datenblatt entnommen werden. Technische Änderungen vorbehalten.

9 FüllstandssondeN 9 LMK 8H Edelstahl- HART -Tauchsonde Keramiksensor Genauigkeit nach IEC 60770: 0, % FSO Nenndrücke von cmh O bis mh O Ausgangssignale -Leiter: ma auf Anfrage Die Edelstahl-Tauchsonde LMK 8H wurde für die kontinuierliche Füllstands- und Pegelmessung in Abwasser, verschmutzten und höherviskosen Medien konzipiert. Basis ist eine robuste und hoch überlastfähige, kapazitive Keramik-Messzelle, die u. a. für kleine Füllhöhen geeignet ist. Besondere Merkmale Durchmesser 9,5 mm HART -Kommunikation (Einstellung von Offset, Spanne und Dämpfung) Temperatureinsatzbereich bis 85 C hohe Überlastfähigkeit hohe Langzeitstabilität Optionale Ausführungen Ex-Ausführung Zone 0 Montage mit Edelstahlrohr Flanschausführung Trennmembrane aus 99,9 % AI O Montagezubehör wie Montage- und Sondenflansch, Montageschelle Bevorzugte Anwendungsgebiete Wasser Grundwasserpegelmessung RÜBs Abwasser Klärwerke Wasseraufbereitung Kraftstoffe / Öle Füllstandsüberwachung in offenen Behältern mit geringer Füllhöhe Kraftstoffeinlagerung Tankbatterien Biogasanlagen

10 0 LMK 8 H Technische Daten Eingangsgröße Nenndruck rel. [bar] 0,06 0,6 0, Füllhöhe [mh O] 0,6, Überlast [bar] Auf Wunsch stellen wir das Gerät im Rahmen der Turn-Down-Möglichkeit softwaremäßig auf den benötigten Messbereich ein (ab 0,0 bar). Ausgangssignal / Hilfsenergie Standard -Leiter: ma / U B =... 6 V DC mit HART -Kommunikation U B Nenn = 4 V DC Option Ex-Ausführung -Leiter: ma / U B = V DC mit HART -Kommunikation U B Nenn = 4 V DC Signalverhalten Genauigkeit P N 60 mbar TD :5 ± 0, % FSO TD max = :0 TD > :5 ± [0, + 0,0 x TD] % FSO P N < 60 mbar ± [0, + 0, x TD] % FSO TD max = : P N bar TD :5 ± 0, % FSO TD max = :0 TD > :5 ± [0, + 0,0 x TD] % FSO Zul. Bürde R max = [(U B - U B min) / 0,0 A] Ω Bürde bei HART -Kommunikation: R min = 50 Ω Langzeitstabilität ± (0, x Turn-Down) % FSO / Jahr bei Referenzbedingungen Einflusseffekte Hilfsenergie: 0,05 % FSO / 0 V Bürde: 0,05 % FSO / kω Einschaltzeit 850 ms mittlere Einstellzeit 40 ms ohne Berücksichtigung der elektronischen Dämpfung mittlere Messrate 7/s max. Einstellzeit 80 ms Verstellbarkeit folgende Parameter können eingestellt werden (Interface / Software erforderlich ): - Elektronische Dämpfung: 0 00 s - Offset: % FSO - Turn-Down der Spanne: bis :0 Kennlinienabweichung nach IEC Grenzpunkteinstellung (Nichtlinearität, Hysterese, Reproduzierbarkeit) Software, Interface und Kabel muss separat bestellt werden (Software geeignet für Windows 95, 98, 000, NT ab Version 4.0 oder höher und XP) Temperaturfehler (Nullpunkt und Spanne) Fehlerband ± (0, x Turn-Down) % FSO mittl. TK ± (0,0 x Turn-Down) % FSO / 0 K im kompensierten Bereich C Temperatureinsatzbereiche Messstoff: C Elektronik / Umgebung: C Lager: C Elektrische Schutzmaßnahmen 4 Kurzschlussfestigkeit permanent Verpolschutz bei vertauschten Anschlüssen keine Schädigung, aber auch keine Funktion Elektromagnet. Verträglichkeit Störaussendung und Störfestigkeit nach EN 66 4 zusätzliche externe Überspannungsschutzeinrichtung im Klemmengehäuse KL oder KL mit Druckausgleich auf Zubehör lieferbar Mechanische Festigkeit Vibration 4 g (Grundlage: DIN EN ) Elektrischer Anschluss Kabel mit Mantelwerkstoff 5 PVC (-5 70 C) grau PUR (-5 70 C) schwarz FEP (-5 70 C) schwarz TPE (-5 85 C) blau 5 Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck Werkstoffe Gehäuse Edelstahl.4404 Dichtungen FKM FFKM EPDM auf Anfrage Trennmembrane Standard: Keramik Al O 96 % Option: Keramik Al O 99,9 % Schutzkappe POM Sonstiges Option Kabelschutz Edelstahlrohr für Tauchsonde aus Edelstahl: lieferbar als Kompaktgerät (standardmäßig Edelstahlrohrverlängerung bis m Länge möglich; Längen auf Anfrage) Schutzart IP 68 Stromaufnahme max. ma Gewicht mind. 400 g (ohne Kabel) CE-Konformität EMV-Richtlinie: 004/08/EG

11 LMK 8 H Technische Daten Explosionsschutz Zulassung DX5A-LMK 8H IBExU 0 ATEX86X Zone 0 6 : II G Ex ia IIB T4 Zone 0: II D Ex iad 0 T85 C Sicherheitstechnische Höchstwerte U i = 8 V, I i = 9 ma, P i = 660 mw, C i = 0 nf, L i = 0 µh, die Versorgungsanschlüsse besitzen gegenüber dem Gehäuse eine innere Kapazität von max. 7 nf Max. Messstofftemperatur in Zone 0: C bei p atm 0,8 bar bis, bar ab Zone : C Anschlussleitungen Kapazität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: 60 pf/m (werkseitig) Induktivität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: µh/m 6 für Option Edelstahl-Rohr gilt folgende Kennzeichnung: "II G Ex ia IIC T4" (Zone 0) Anschlussschaltbild -Leiter-System (Strom) HART P Versorgung + UB I Versorgung Anschlussbelegungstabelle Elektrische Anschlüsse Kabelfarben (DIN 4700) Abmessungen (in mm) Versorgung + Versorgung Schirm wh (weiß) bn (braun) gn/ye (grün / gelb) LMK 8 Standard Gewinde R" für Montage mit Edelstahlrohr Flanschausführung Abmessungen in mm Maße DN5 / DN40/ DN50 / DN80 / PN40 PN40 PN40 PN6 D K d b f n d HART ist eingetragenes Warenzeichen der HART Communication Foundation; Windows ist eingetragenes Warenzeichen der Microsoft Corporation

12 LMK 8 H Bestellschlüssel LMK 8H Messgröße in bar in mh O Eingang [mh O] [bar] 0,60 0, ,60 0, ,00 0, , , , Sondermessbereiche Gehäuse Edelstahl.4404(6L) Trennmembrane Keramik Al O 96% Keramik Al O 99,9% C Ausgang HART -Kommunikation 4 0 ma / -Leiter H HART -Kommunikation Ex-Schutz 4 0 ma / -Leiter I Dichtung FKM EPDM FFKM 7 Elektrischer Anschluss PVC-Kabel PUR-Kabel FEP-Kabel TPE-Kabel 4 Genauigkeit 0, % Kabellänge in m Sonderausführungen Standard vorbereitet für Montage mit Edelstahlrohr 5 0 Flanschausführung Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck nur möglich für P N bar Edelstahlrohr gehört nicht zur Lieferung HART ist eingetragenes Warenzeichen der HART Communication Foundation Die Angaben dieses Dokuments enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Ausführliche Informationen zu den Bestelloptionen können dem Datenblatt entnommen werden. Technische Änderungen vorbehalten.

13 FüllstandssondeN LMK 458H Füllstandssonde mit HART -Kommunikation für Marine und Offshore Keramiksensor Genauigkeit nach IEC 60770: 0, % FSO Nenndrücke von cmh O bis mh O Ausgangssignale -Leiter: ma auf Anfrage Besondere Merkmale Durchmesser 9,5 mm HART -Kommunikation (Einstellung von Offset, Spanne und Dämpfung) hohe Überlastfähigkeit hohe Langzeitstabilität Optionale Ausführungen Ex-Ausführung Zone 0 Trennmembrane aus 99,9 % AI O verschiedene Gehäusewerkstoffe (Edelstahl, CuNiFe) Einschraub- und Flanschausführung Montagezubehör wie Montage- und Sondenflansch, Montageschelle Die hydrostatische Füllstandssonde LMK 458H wurde zur Erfassung von Füllständen in Serviceund Produktlagertanks entwickelt und ist aufgrund der Zertifizierung vom Germanischen Lloyd prädestiniert für Applikationen im Schiffbau und Offshorebereich. Ein Temperatureinsatzbereich bis 85 C und der Einsatz im Ex-Bereich ermöglichen es, den Druck unterschiedlichster Flüssigkeiten unter extremen Einsatzbedingungen zu erfassen. Basis des LMK 458H ist ein eigenentwickeltes kapazitiv-keramisches Sensorelement, das sich durch seine hohe Überlastfähigkeit und Medienbeständigkeit auszeichnet. Bevorzugte Anwendungsgebiete Wasser Trinkwassergewinnung aus Meerwasser Entsalzungsanlagen Schifffahrt / Offshore Ballasttanks Überwachung der Lage und des Tiefgangs eines Schiffes Füllstandsüberwachung von Produktlager- und Servicetanks

14 4 LMK 458 H Technische Daten Druckbereiche Nenndruck [bar] 0,06 0,6 0, Füllhöhe [mh O] 0,6, Überlast [bar] Auf Wunsch des Kunden stellen wir die Geräte softwaremäßig auf die benötigten Messbereiche, im Rahmen der Turn-Down-Möglichkeit ein (ab 0,0 bar). Ausgangssignal / Hilfsenergie Standard -Leiter: ma / U B =... 6 V DC mit HART -Kommunikation U B Nenn = 4 V DC Option Ex-Ausführung -Leiter: ma / U B = V DC mit HART -Kommunikation U B Nenn = 4 V DC Signalverhalten Genauigkeit P N 60 mbar TD :5 ± 0, % FSO TD > :5 ± [0, + 0,0 x TD] % FSO TD max = :0 P N < 60 mbar ± [0, + 0, x TD] % FSO TD max = : P N bar TD :5 ± 0, % FSO TD > :5 ± [0, + 0,0 x TD] % FSO TD max = : 0 Zul. Bürde R max = [(U B - U B min) / 0,0 A] Ω Bürde bei HART -Kommunikation: R min = 50 Ω Langzeitstabilität ± (0, x Turn-Down) % FSO / Jahr bei Referenzbedingungen Einflusseffekte Hilfsenergie: 0,05 % FSO / 0 V Bürde: 0,05 % FSO / kω Einschaltzeit 850 ms mittlere Einstellzeit 40 ms ohne Berücksichtigung der elektronischen Dämpfung mittlere Messrate 7/s max. Einstellzeit 80 ms Verstellbarkeit folgende Parameter können eingestellt werden (Interface / Software erforderlich ): - Elektronische Dämpfung: 0 00 s - Offset: % FSO - Turn-Down der Spanne: bis :0 Kennlinienabweichung nach IEC Grenzpunkteinstellung (Nichtlinearität, Hysterese, Reproduzierbarkeit) Software, Interface + Kabel muss separat bestellt werden (Software geeignet für Windows 95, 98, 000, NT ab Version 4.0 oder höher und XP) Temperaturfehler (Nullpunkt und Spanne) / -einsatzbereiche Fehlerband ± [0, x Turn-Down] % FSO mittl. TK ± [0,0 x Turn-Down] % FSO / 0 K im kompensierten Bereich C Temperatureinsatzbereiche Medium: C Elektronik / Umgebung: C Lagerung: C Elektrische Schutzmaßnahmen 4 Kurzschlussfestigkeit permanent Verpolschutz bei vertauschten Anschlüssen keine Schädigung, aber auch keine Funktion Elektromagnetische Störaussendung und Störfestigkeit nach Verträglichkeit - EN 66 - Germanischer Lloyd (GL) - Det Norske Veritas (DNV) 4 zusätzliche externe Überspannungsschutzeinrichtung im Klemmengehäuse KL oder KL mit Druckausgleich als Zubehör lieferbar Mechanische Festigkeit Vibration 4 g (nach GL: Kennlinie / nach DNV: Class B / Grundlage: DIN EN ) Elektrischer Anschluss Kabel mit Kabelmantel 5 PUR (-5 70 C) black FEP (-5 70 C) black TPE (-5 85 C) blue auf Anfrage 5 Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck Werkstoffe (medienberührt) Gehäuse Standard: Edelstahl.4404 Option: CuNi0FeMn (seewasserbeständig) auf Anfrage Dichtungen FKM; FFKM; EPDM auf Anfrage Trennmembrane Standard: Keramik Al O 96 % Option: Keramik Al O 99,9 % Schutzkappe POM Umgebungskategorisierung Germanischer Lloyd (GL) D, EMC Zertifikatsnummer: HH Det Norske Veritas (DNV) Temperatur: D Feuchtigkeit: B Vibration: B Elektromagnetische Verträglichkeit: B Zertifikatsnummer: A-44 Sonstiges Option Kabelschutz Schutzart IP 68 Stromaufnahme max. ma Gewicht mind. 650 g (ohne Kabel) CE-Konformität EMV-Richtlinie: 004/08/EG Edelstahlrohr für Tauchsonde aus Edelstahl: lieferbar als Kompaktgerät (standardmäßig Edelstahlrohrverlängerung bis m Länge möglich; Längen auf Anfrage)

15 LMK 458 H Technische Daten 5 Explosionsschutz Zulassung DX5A-LMK 458H Sicherheitstechn. Höchstwerte IBExU 0 ATEX 86 X Zone 0 6 : II G Ex ia IIB T4 Zone 0: II D Ex iad 0 T85 C U i = 8 V, I i = 9 ma, P i = 660 mw, C i = 05 nf; L i = 5 µh; die Versorgungsanschlüsse besitzen gegenüber dem Gehäuse eine innere Kapazität von max. 40 nf Max. Umgebungstemperatur in Zone 0: C bei p atm 0,8 bar bis, bar ab Zone : C Anschlussleitungen (werkseitig) Kapazität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: 60 pf/m Induktivität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader µh/m 6 für optionale Rohrverlängerung mit Edelstahl-Rohr gilt folgende Kennzeichnung: "II G Ex ia IIC T4" (Zone 0) Anschlussschaltbilder Anschlussbelegungstabelle -Leiter-System (Strom) HART Elektrische Anschlüsse Kabelfarben (DIN 4700) P I Versorgung + Versorgung Abmessungen (in mm) Tauchsonden UB Versorgung U B+ Versorgung U B Schirm wh (weiß) bn (braun) ye/gn (gelb / grün) Edelstahl / CuNiFe vorbereitet für Montage mit Edelstahlrohr HART ist eingetragenes Warenzeichen der HART Communication Foundation; Windows ist eingetragenes Warenzeichen der Microsoft Corporation Abmessungen (in mm) Einschraubsonde Flanschsonde Edelstahl / CuNiFe Edelstahl / CuNiFe Die Angaben dieses Datenblattes enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Technische Änderungen vorbehalten.

16 6 LMK 458 H Bestellschlüssel LMK 458H Messgröße 7 6 E 7 6 G auf Anfrage 7 6 H 7 6 F in mh O Eingang [mh O] [bar] 0,60 0, ,60 0, ,00 0, , , , Sondermessbereiche Gehäuse Bauart Trennmembrane in bar, relativ in bar, sealed gauge in bar, absolut Edelstahl.4404 (6L) Kupfer-Nickel-Legierung (CuNi0FeMn) Tauchsonde Flanschsonde Einschraubsonde Keramik Al O 96% Keramik Al O 99,9% K 5 C Ausgang HART -Kommunikation 4 0 ma / -Leiter HART -Kommunikation Ex-Schutz 4 0 ma / -Leiter H I Dichtung FKM EPDM FFKM 7 Elektrischer Anschluss PUR-Kabel FEP-Kabel TPE-Kabel 4 9 Genauigkeit 5 0, % Kabellänge in m Sonderausführungen Standard 4 vorbereitet für Montage mit Edelstahlrohr Nenndruckbereiche sealed gauge and absolut ab bar Montagezubehör gehört nicht zum Lieferumfang und muss separat bestellt werden geschirmtes Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck 4 Edelstahlrohr gehört nicht zur Lieferung 5 nur möglich für P N bar HART ist eingetragenes Warenzeichen der HART Communication Foundation Die Angaben dieses Dokuments enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Ausführliche Informationen zu den Bestelloptionen können dem Datenblatt entnommen werden. Technische Änderungen vorbehalten.

17 FüllstandssondeN 7 LMK 58H Trennbare Edelstahl- HART -Tauchsonde Keramiksensor Genauigkeit nach IEC 60770: 0, % FSO Nenndrücke von cmh O bis mh O Ausgangssignale -Leiter: ma auf Anfrage Besondere Merkmale Durchmesser 9,5 mm HART -Kommunikation (Einstellung von Offset, Spanne und Dämpfung) Temperatureinsatzbereich bis 85 C hohe Überlastfähigkeit hohe Langzeitstabilität Optionale Ausführungen Ex-Ausführung Zone 0 Montage mit Edelstahlrohr Flanschausführung Trennmembrane aus 99,9 % AI O Montagezubehör wie Montage- und Sondenflansch, Montageschelle Die trennbare Edelstahl-Tauchsonde LMK 58H, basierend auf einer kapazitiven Keramik- Messzelle wurde für die Füllstandsmessung in Abwasser, verschmutzten und höher-viskosen Medien entwickelt. Zur Vereinfachung der Lagerhaltung und Wartung ist der Sensorkopf vom Kabelteil trennbar, das somit ohne aufwendige Montagearbeiten ausgetauscht werden kann. Bevorzugte Anwendungsgebiete Wasser Grundwasserpegelmessung RÜBs Abwasser Klärwerke Wasseraufbereitung Kraftstoffe / Öle Füllstandsüberwachung in offenen Behältern mit geringer Füllhöhe Kraftstoffeinlagerung Tankbatterien Biogasanlagen

18 8 LMK 58 H Technische Daten Eingangsgröße Nenndruck rel. [bar] 0,06 0,6 0,4 5 0 Füllhöhe [mh O] 0,6, Überlast [bar] Auf Wunsch stellen wir die Geräte softwaremäßig auf die benötigten Messbereiche, im Rahmen der Turn-Down-Möglichkeit ein (ab 0,0 bar). Ausgangssignal / Hilfsenergie Standard -Leiter: ma / U B =... 6 V DC mit HART -Kommunikation U B Nenn = 4 V DC Option Ex-Ausführung -Leiter: ma / U B = V DC mit HART -Kommunikation U B Nenn = 4 V DC Signalverhalten Genauigkeit P N 60 mbar TD :5 ± 0, % FSO TD max = :0 TD > :5 ± [0, + 0,0 x TD] % FSO P N < 60 mbar ± [0, + 0, x TD] % FSO TD max = : P N bar TD :5 ± 0, % FSO TD max = :0 TD > :5 ± [0, + 0,0 x TD] % FSO Zul. Bürde R max = [(U B - U B min) / 0,0] Ω Bürde bei Hart -Kommunikation: R min = 50 Ω Langzeitstabilität ± (0, x Turn-Down) % FSO / Jahr bei Referenzbedingungen Einflusseffekte Hilfsenergie: 0,05 % FSO / 0 V Bürde: 0,05 % FSO / kω Einschaltzeit 850 ms mittlere Einstellzeit 40 ms ohne Berücksichtigung der elektronischen Dämpfung mittlere Messrate 7/s max. Einstellzeit 80 ms Verstellbarkeit folgende Parameter können eingestellt werden (Interface / Software erforderlich ): - Elektronische Dämpfung: 0 00 s - Offset: % FSO - Turn-Down der Spanne: bis :0 Kennlinienabweichung nach IEC Grenzpunkteinstellung (Nichtlinearität, Hysterese, Reproduzierbarkeit) Software, Interface und Kabel muss separat bestellt werden (Software geeignet für Windows 95, 98, 000, NT ab Version 4.0 oder höher und XP) Temperaturfehler (Nullpunkt und Spanne) / -einsatzbereiche Fehlerband ± [0, x Turn-Down] % FSO mittl. TK ± [0,0 x Turn-Down] % FSO / 0 K im kompensierten Bereich C Temperatureinsatzbereiche Messstoff: C Elektronik / Umgebung: C Lager: C Elektrische Schutzmaßnahmen 4 Kurzschlussfestigkeit permanent Verpolschutz bei vertauschten Anschlüssen keine Schädigung, aber auch keine Funktion Elektromagn. Verträglichkeit Störaussendung und Störfestigkeit nach EN 66 4 zusätzliche externe Überspannungsschutzeinrichtung im Klemmengehäuse KL oder KL mit Druckausgleich als Zubehör lieferbar Mechanische Festigkeit Vibration 4 g (Grundlage: DIN EN ) Elektrischer Anschluss Kabel mit Mantelwerkstoff 5 PVC (-5 70 C) grau PUR (-5 70 C) schwarz FEP (-5 70 C) schwarz TPE (-5 85 C) blau 5 Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck Werkstoffe Gehäuse Edelstahl.4404 Dichtungen FKM EPDM auf Anfrage Trennmembrane Standard: Keramik Al O 96 % Option: Keramik Al O 99,9 % Schutzkappe POM Explosionsschutz Zulassung DX5A-LMK 58H IBExU 0 ATEX 86 X Zone 0 6 : II G Ex ia IIB T4 Zone 0: II D Ex iad 0 T85 C Sicherheitstechnische Höchstwerte U i = 8 V, I i = 9 ma, P i = 660 mw, C i = 0 nf, L i = 0 µh, die Versorgungsanschlüsse besitzen gegenüber dem Gehäuse eine innere Kapazität von max. 7 nf Max. Messstofftemperatur in Zone 0: C bei p atm 0,8 bar bis, bar ab Zone : C Anschlussleitungen Kapazität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: 60 pf/m (werkseitig) Induktivität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: µh/m 6 für Option Edelstahl-Wellrohr gilt folgende Kennzeichnung: "II G Ex ia IIC T4" (Zone 0)

19 LMK 58 H Technische Daten 9 Sonstiges Option Kabelschutz Edelstahlrohr für Tauchsonde aus Edelstahl: lieferbar als Kompaktgerät (standardmäßig Edelstahlrohrverlängerung bis m Länge möglich; Längen auf Anfrage) Stromaufnahme max. ma Gewicht ca. 650 g (ohne Kabel) Schutzart IP 68 CE-Konformität EMV-Richtlinie: 004/08/EG Anschlussschaltbild -Leiter-System (Strom) HART Anschlussstecker P Versorgung + U B I Versorgung Anschlussbelegungstabelle Elektrische Anschlüsse Binder Serie 7 7 (5-polig) Kabelfarben (DIN 4700) Versorgung + Versorgung wh (weiß) bn (braun) Schirm 5 gn/ye (grün / gelb) 7 im getrennten Zustand Abmessungen (in mm) Trennbarkeit von Sonde und Kabelteil optional mit Edelstahl-Wellrohr HART ist eingetragenes Warenzeichen der HART Communication Foundation; Windows ist eingetragenes Warenzeichen der Microsoft Corporation

20 0 LMK 58 H Bestellschlüssel LMK Messgröße in bar in mh O Eingang [mh O] [bar] 0,40 0, ,60 0, ,0 0, ,6 0, ,5 0, ,0 0, ,0 0, , , , , , Sondermessbereiche Gehäuse Edelstahl.4404 (6L) Trennmembrane Keramik Al O 96% Keramik Al O 99,9% C Ausgang 4 0 ma / -Leiter 0 0 V / -Leiter Ex-Schutz 4 0 ma / -Leiter E Dichtung FKM EPDM Elektrischer Anschluss PVC-Kabel PUR-Kabel FEP-Kabel TPE-Kabel 4 Genauigkeit Standard 0,5 % Option 0,5 % Kabellänge in m Sonderausführungen Standard vorbereitet für Montage mit Edelstahlrohr 0 6 Kabelschutz mit Edelstahl-Wellrohr mit gewünschte Rohrlänge in m 9 9 Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck Edelstahlrohr gehört nicht zur Lieferung Die Angaben dieses Dokuments enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Ausführliche Informationen zu den Bestelloptionen können dem Datenblatt entnommen werden. Technische Änderungen vorbehalten.

21 FüllstandssondeN LMP 05 Slimline-Tauchsonde Edelstahlsensor Genauigkeit nach IEC 60770: Standard: 0,5 % FSO Option: 0,5 % FSO Nenndrücke von 0... mh O bis mh O Ausgangssignale -Leiter: ma auf Anfrage Besondere Merkmale Durchmesser 9 mm für beengte Platzverhältnisse z. B. in "-Pegelrohren geringer Temperaturfehler gute Langzeitstabilität sehr gute Linearität Optionale Ausführungen verschiedene Kabelmaterialien kundenspezifische Ausführungen z. B. Sondermessbereiche Die Slimline-Tauchsonde LMP 05 mit Silizium- Edelstahlsensor wurde für kontinuierliche Füllstandsmessung mit beengten Platzverhältnissen entwickelt z. B. in "-Pegelrohren. Als Messmedien eignen sich sauberes sowie leicht verschmutztes Wasser und dünnflüssige Medien. Ein piezoresistiver Edelstahlsensor, der einen geringen Temperaturfehler, eine sehr gute Linearität und Langzeitstabilität aufweist, bildet die Basis des LMP 05. Bevorzugte Anwendungsgebiete Wasser Füllstandsmessung bei beengten Platzverhältnissen Grundwasserüberwachung Tiefenmessung in Brunnen und offenen Gewässern Trinkwassergewinnung Fühlstandsmessung in Behältern

22 LMP 05 Technische Daten Eingangsgröße Nenndruck rel. [bar] 0, 0,6 0,5 0,4 0,6,6, Füllhöhe [mh O],6, Überlast [bar] Ausgangssignal / Hilfsenergie Standard -Leiter: ma / U B =... 6 V DC Signalverhalten Genauigkeit Standard: Nenndruck > 0,4 bar: ± 0,5 % FSO Nenndruck 0,4 bar: ± 0,50 % FSO Option: Nenndruck > 0,4 bar: ± 0,5 % FSO Zul. Bürde R max = [(U B U B min) / 0,0 A] Ω Einflusseffekte Hilfsenergie: 0,05 % FSO / 0 V Bürde: 0,05 % FSO / kω Langzeitstabilität ± 0, % FSO / Jahr Einstellzeit 0 ms Kennlinienabweichung nach IEC Grenzpunkteinstellung (Nichtlinearität, Hysterese, Reproduzierbarkeit) Temperaturfehler (Nullpunkt und Spanne) Nenndruck P N [bar] 0, 0,5 0,4 > Fehlerband [% FSO] ± ±,5 ± ± ± 0,75 mittl. TK [% FSO / 0 K] ± 0, ± 0, ± 0,4 ± 0, ± 0,07 im kompensierten Bereich [ C] Temperatureinsatzbereiche Temperatureinsatzbereiche Messstoff: C Lager: C Elektrische Schutzmaßnahmen Kurzschlussfestigkeit permanent Verpolschutz bei vertauschten Anschlüssen keine Schädigung, aber auch keine Funktion Elektromagnetische Verträglichkeit Störaussendung und Störfestigkeit nach EN 66 zusätzliche externe Überspannungsschutzeinrichtungen im Klemmengehäuse KL und KL mit Druckausgleich auf Anfrage lieferbar Elektrischer Anschluss Kabel mit Mantelwerkstoff PVC ( C) grau PUR ( C) schwarz FEP ( C) schwarz auf Anfrage Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck Werkstoffe (medienberührt) Gehäuse Edelstahl.4404 Dichtungen FKM / EPDM Trennmembrane Edelstahl.445 Schutzkappe POM Kabelmantel PVC / PUR / FEP Sonstiges Anschlussleitungen Kapazität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: 60 pf/m (werkseitig) Induktivität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: µh/m Stromaufnahme Signalausgang Strom: max. 5 ma Gewicht ca. 00 g (ohne Kabel) Schutzart IP 68 CE-Konformität EMV-Richtlinie: 004/08/EG Anschlussschaltbilder -Leiter-System (Strom) p Versorgung + A UB I Versorgung

23 LMP 05 Technische Daten Anschlussbelegungstabelle Elektrische Anschlüsse Kabelfarben (DIN 4700) Abmessungen (in mm) Versorgung + Versorgung Schirm wh (weiß) bn (braun) gn/ye (grün / gelb) Schutzkappe abnehmbar Die Angaben dieses Datenblattes enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Technische Änderungen vorbehalten.

24 4 LMP 05 Bestellschlüssel LMP Messgröße in bar in mh O Eingang [mh O] [bar],0 0, ,6 0, ,5 0, ,0 0, ,0 0, , , , , , Sondermessbereiche Gehäuse Trennmembrane Edelstahl.4404 (6L) Edelstahl.445 (6L) Ausgang 4 0 ma / -Leiter Dichtung FKM EPDM Genauigkeit Standard für P N > 0,4 bar 0,5 % Standard für P N 0,4 bar 0,5 % 5 Option für P N > 0,4 bar 0,5 % Elektrischer Anschluss PVC-Kabel PUR-Kabel FEP-Kabel Kabellänge in m Sonderausführungen Standard Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck Die Angaben dieses Dokuments enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Ausführliche Informationen zu den Bestelloptionen können dem Datenblatt entnommen werden. Technische Änderungen vorbehalten.

25 FüllstandssondeN 5 LMP 07 Edelstahl-Tauchsonde Edelstahlsensor Genauigkeit nach IEC 60770: Standard: 0,5 % FSO Option: 0,5 % / 0, % FSO Nenndrücke von 0... mh O bis mh O Ausgangssignale -Leiter: ma -Leiter: ma / V auf Anfrage Besondere Merkmale Durchmesser 7 mm geringer Temperaturfehler sehr hohe Genauigkeit gute Langzeitstabilität Optionale Ausführungen Ex-Ausführung Zone 0 SIL (funktionale Sicherheit) Kabelschutz mittels Edelstahl-Wellrohr verschiedene Kabelmaterialien verschiedene Dichtungsmaterialien Die Edelstahl-Tauchsonde LMP 07 wurde für die kontinuierliche Pegelmessung in Wasser und sauberen bis leicht verschmutzten Flüssigkeiten konzipiert. Basiselement ist eine hochwertige Edelstahlmesszelle, die besonders für genaue Messungen mit guter Langzeitstabilität geeignet ist. Bevorzugte Anwendungsgebiete Wasser / filtriertes Abwasser Trinkwassergewinnung Grundwasserüberwachung Regenüberlaufbecken Pumpstationen und Druckerhöhungsanlagen Füllstandmessung in Behältern Wasseraufbereitung Wasserrecycling Kraftstoffe und Öle Kraftstofflagerung Tankbatterien

26 6 LMP 07 Technische Daten Eingangsgröße Nenndruck rel. [bar] 0, 0,6 0,5 0,4 0,6,6, Füllhöhe [mh O],6, Überlast [bar] 0, Berstdruck [bar],5,5,5 7,5 7, Ausgangssignal / Hilfsenergie Standard -Leiter: ma / U B = 8... V DC Option Ex-Ausführung -Leiter: ma / U B = V DC Optionen -Leiter -Leiter: ma / U B = V DC V / U B = V DC Signalverhalten Genauigkeit Standard: Nenndruck < 0,4 bar: ± 0,5 % FSO Nenndruck 0,4 bar: ± 0,5 % FSO Option : Nenndruck 0,4 bar: ± 0,5 % FSO Option : für alle Nenndrücke: ± 0, % FSO Zul. Bürde Strom -Leiter: R max = [(U B U B min) / 0,0 A] Ω Strom -Leiter: R max = 500 Ω Spannung -Leiter: R min = 0 kω Einflusseffekte Hilfsenergie: 0,05 % FSO / 0 V Bürde: 0,05 % FSO / kω Langzeitstabilität ± 0, % FSO / Jahr Einstellzeit -Leiter: 0 ms -Leiter: ms Kennlinienabweichung nach IEC Grenzpunkteinstellung (Nichtlinearität, Hysterese, Reproduzierbarkeit) Temperaturfehler (Nullpunkt und Spanne) Nenndruck P N [bar] < 0,40 0,40 Fehlerband [% FSO] ± ± 0,75 im kompensierten Bereich [ C] Temperatureinsatzbereiche Temperatureinsatzbereiche Messstoff: C Lager: C Elektrische Schutzmaßnahmen Kurzschlussfestigkeit Verpolschutz Elektromagnetische Verträglichkeit permanent bei vertauschten Anschlüssen keine Schädigung, aber auch keine Funktion Störaussendung und Störfestigkeit nach EN 66 zusätzliche externe Überspannungsschutzeinrichtungen im Klemmengehäuse KL und KL mit Druckausgleich auf Anfrage lieferbar Elektrischer Anschluss Kabel mit Mantelwerkstoff PVC (-5 70 C) grau PUR (-0 70 C) schwarz FEP (-0 70 C) schwarz Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck Werkstoffe (medienberührt) Gehäuse Edelstahl.4404 Dichtungen FKM; auf Anfrage Trennmembrane Edelstahl.445 Schutzkappe POM Explosionsschutz (nur für 4 0 ma / -Leiter) Zulassungen IBExU 0 ATEX 068 X / IECEx IBE.007X DX9-LMP 07 zone 0: II G Ex ia IIC T4 Ga zone 0: II D Ex ia IIIC T 85 C Da Sicherheitstechnische Höchstwerte U i = 8 V, I i = 9 ma, P i = 660 mw, C i 0 nf, L i 0 µh, die Versorgungsanschlüsse besitzen gegenüber dem Gehäuse eine innere Kapazität von max. 7 nf Max. Messstofftemperatur in Zone 0: C bei p atm 0,8 bar bis, barab Zone : C Anschlussleitungen Kapazität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: 60 pf/m (werkseitig) Induktivität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: µh/m Sonstiges Option SIL 4 -Ausführung gemäß IEC 6508 / IEC 65 Stromaufnahme Signalausgang Strom: max. 5 ma / Signalausgang Spannung: max. 7 ma Gewicht ca. 00 g (ohne Kabel) Schutzart IP 68 CE-Konformität EMV-Richtlinie: 004/08/EG ATEX-Richtlinie 94/9/EG 4 nicht in Verbindung mit Genauigkeit 0,%, nur für 4 0mA / -Leiter

27 LMP 07 Technische Daten 7 Anschlussschaltbilder -Leiter-System (Strom) -Leiter-System (Strom / Spannung) p Versorgung + A p Versorgung + U B U B Versorgung I Versorgung I / U Signal + A/V Anschlussbelegungstabelle Elektrische Anschlüsse Kabelfarben (DIN 4700) Versorgung + Versorgung Signal + (nur bei -Leiter) Abmessungen (in mm) Schirm wh (weiß) bn (braun) gn (grün) ye/gn (gelb / grün) Standard Optional Kabelschutz mit Edelstahl-Wellrohr Bei einer Genauigkeit von 0, % FSO erhöht sich die Gesamtlänge um 5 mm!

28 8 LMP 07 Bestellschlüssel LMP Messgröße in bar in mh O Eingang [mh O] [bar],0 0, ,6 0, ,5 0, ,0 0, ,0 0, , , , , , Sondermessbereiche Gehäuse Edelstahl.4404 (6L) Trennmembrane Edelstahl.445 (6L) Ausgang 4 0 ma / -Leiter 0 0 ma / -Leiter 0 0 V / -Leiter Ex-Schutz 4 0 ma / -Leiter SIL 4 0 ma / -Leiter SIL mit Ex-Schutz 4 0 ma / -Leiter E S ES Dichtung FKM Genauigkeit Standard für P N 0,4 bar 0,5 % Standard für P N < 0,4 bar 0,5 % 5 Option für P N 0,4 bar 0,5 % Option 0, % Elektrischer Anschluss PVC-Kabel PUR-Kabel FEP-Kabel Kabellänge in m Standard: m PVC 0 0 Standard: 5 m PVC Standard: 0 m PVC 0 0 Standard: 5 m PVC 0 5 Standard: 0 m PVC 0 0 Sonderlänge PVC Standard: m PUR 0 0 Standard: 5 m PUR Standard: 0 m PUR 0 0 Standard: 5 m PUR 0 5 Standard: 0 m PUR 0 0 Sonderlänge PUR Standard: 5 m FEP Standard: 0 m FEP 0 0 Sonderlänge FEP Sonderausführungen Standard Kabelschutz mit Edelstahl-Wellrohr mit gewünschte Rohrlänge in m 9 9 nicht in Verbindung mit SIL Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck Die Standardlängen / 5 / 0 / 5 / 0 m sind lagermäßig verfügbar, Sonderlängen werden auftragsbezogen gefertigt; Preis pro Meter (siehe oben). Die Angaben dieses Dokuments enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Ausführliche Informationen zu den Bestelloptionen können dem Datenblatt entnommen werden. Technische Änderungen vorbehalten.

29 FüllstandssondeN 9 LMP 07T Edelstahl-Tauchsonde Edelstahlsensor und Temperaturfühler Genauigkeit nach IEC 60770: Standard: 0,5 % FSO Option: 0,5 % FSO Nenndrücke von 0... mh O bis mh O Ausgangssignal -Leiter: ma (Druck) -Leiter: ma (Temperatur) auf Anfrage Besondere Merkmale Durchmesser 7 mm getrennte Ausgangssignale für Druck und Temperatur integrierter Pt00 geringer Temperaturfehler hohe Genauigkeit einfache Handhabung Optionale Ausführungen verschiedene Kabelmaterialien verschiedene Dichtungsmaterialien kundenspezifische Ausführungen Für die kontinuierliche Pegel- und Temperaturmessung in Wasser und in sauberen bis leicht verschmutzten Flüssigkeiten hat BD SENSORS die Edelstahl-Tauchsonde LMP 07T entwickelt. Der Vorteil: Gleichzeitiges Erfassen des Füllstands und der Temperatur mit getrennter, voneinander unabhängiger Signalverstärkung. Der Wartungsund Verdrahtungsaufwand wird deutlich gesenkt. Neben der klassischen Signalverarbeitung des Füllstands ist ein zusätzlicher, vom Füllstand unabhängiger Signalkreis vorhanden, welcher das Temperatursignal in ein Analogsignal 4 0 ma in -Leiter-Technik konvertiert. Typische Einsatzbereiche sind z.b. die Trinkwasseraufbereitung, Überwachung von RÜBs und Flussläufen, sowie die Füllstandsmessung in Behältern oder Tankbatterien. Bevorzugte Anwendungsgebiete Wasser / filtriertes Abwasser z.b. Trinkwassergewinnung, RÜBs Wasserrecycling Kraftstoffe und Öle z.b. Tankbatterien

30 0 LMP 07 T Technische Daten Eingangsgröße Druck Nenndruck rel. [bar] 0, 0,6 0,5 0,4 0,6,6, Füllhöhe [mh O],6, Überlast [bar] 0, Berstdruck [bar],5,5,5 7,5 7, Eingangsgröße Temperatur Temperaturmessbereiche [ C] Standard: 0 0 C 0 50 C C auf Anfrage max. Temperaturbereich + 70 C Ausgangssignal / Hilfsenergie -Leiter (Druck) -Leiter (Temperatur) die Stromkreise sind von einander galvanisch isoliert Signalverhalten ma / U B = V DC ma / U B = V DC Genauigkeit (Druck) Standard: Nenndruck < 0,4 bar: ± 0,5 % FSO Nenndruck 0,4 bar: ± 0,5 % FSO Option : Nenndruck 0,4 bar: ± 0,5 % FSO Genauigkeit (Temperatur) C Zul. Bürde R max = [(U B U B min ) / 0,0 A] Ω Einflusseffekte Hilfsenergie: 0,05 % FSO / 0 V Bürde: 0,05 % FSO / kω Langzeitstabilität Einstellzeit ± 0, % FSO / Jahr < 0 ms (für den Ausgangssignal -Leiter (Druck)) Kennlinienabweichung nach IEC Grenzpunkteinstellung (Nichtlinearität, Hysterese, Reproduzierbarkeit) Temperaturfehler (Nullpunkt und Spanne) Nenndruck P N [bar] < 0,40 0,40 Fehlerband [% FSO] ± ± 0,75 im kompensierten Bereich [ C] Temperatureinsatzbereiche Temperatureinsatzbereiche Messstoff: C Lager: C Elektrische Schutzmaßnahmen 4 Kurzschlussfestigkeit Verpolschutz Elektromagnetische Verträglichkeit permanent bei vertauschten Anschlüssen keine Schädigung, aber auch keine Funktion Störaussendung und Störfestigkeit nach EN 66 4 zusätzliche externe Überspannungsschutzeinrichtungen im Klemmengehäuse KL und KL mit Druckausgleich auf Anfrage lieferbar Elektrischer Anschluss Kabel mit Mantelwerkstoff 5 PVC (-5 70 C) grau PUR (-0 70 C) schwarz FEP (-0 70 C) schwarz auf Anfrage 5 Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck Werkstoffe (medienberührt) Gehäuse Edelstahl.4404 Dichtungen FKM auf Anfrage Trennmembrane Edelstahl.445 Schutzkappe Kabelmantel Sonstiges Anschlussleitungen (werkseitig) Stromaufnahme Gewicht POM Schutzart IP 68 CE-Konformität PVC, PUR, FEP Kapazität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: 60 pf/m Induktivität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: µh/m max. 5 ma ca. 00 g (ohne Kabel) EMV-Richtlinie: 004/08/EG

31 LMP 07 T Technische Daten Anschlussschaltbild x-leiter-system (Strom) p Versorgung P+ A + I Versorgung P- U B T I Versorgung T+ Versorgung T- A + U B Anschlussbelegungstabelle Elektrische Anschlüsse Kabelfarben (DIN 4700) Versorgung P+ Versorgung P Versorgung T+ Versorgung T Schirm Abmessungen (in mm) wh (weiß) bn (braun) gy (grau) pk (rosa) ye/gn (gelb / grün)

32 LMP 07 T Bestellschlüssel LMP 07T Messgröße in bar in mh O Eingang [mh O] [bar],0 0, ,6 0, ,5 0, ,0 0, ,0 0, , , , , , Sondermessbereiche Eingang Temperatur C x x Sondermessbereiche M 0 x Gehäuse Edelstahl.4404 (6L) Trennmembrane Edelstahl.445 (6L) Ausgang Druck 4 0 ma / -Leiter Ausgang Temperatur 4 0 ma / -Leiter Dichtung FKM Genauigkeit Standard für P N 0,4 bar 0,5 % Standard für P N < 0,4 bar 0,5 % 5 Option für P N 0,4 bar 0,5 % 9 Elektrischer Anschluss PVC-Kabel PUR-Kabel FEP-Kabel Kabellänge in m Standard: m PVC 0 0 Standard: 5 m PVC Standard: 0 m PVC 0 0 Standard: 5 m PVC 0 5 Standard: 0 m PVC 0 0 Sonderlänge PVC Standard: m PUR 0 0 Standard: 5 m PUR Standard: 0 m PUR 0 0 Standard: 5 m PUR 0 5 Standard: 0 m PUR 0 0 Sonderlänge PUR Standard: 5 m FEP Standard: 0 m FEP 0 0 Sonderlänge FEP Sonderausführungen Standard auf Anfrage auf Anfrage auf Anfrage auf Anfrage auf Anfrage auf Anfrage auf Anfrage auf Anfrage auf Anfrage auf Anfrage Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck Die Standardlängen / 5 / 0 / 5 / 0 m sind lagermäßig verfügbar, Sonderlängen werden auftragsbezogen gefertigt; Preis pro Meter (siehe oben). Die Angaben dieses Dokuments enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Ausführliche Informationen zu den Bestelloptionen können dem Datenblatt entnommen werden. Technische Änderungen vorbehalten.

33 FüLLSTANDSSONDEN LMP 08 Trennbare Edelstahl-Tauchsonde Edelstahlsensor Genauigkeit nach IEC 60770: Standard: 0,5 % FSO Option: 0,5 % / 0, % FSO Nenndrücke von 0... mh O bis mh O Ausgangssignale -Leiter: ma auf Anfrage Besondere Merkmale Die trennbare Edelstahl-Tauchsonde LMP 08 eignet sich zur kontinuierlichen Füllstands- und Pegelmessung von Wasser und dünnflüssigen Medien. Zur Vereinfachung der Lagerhaltung und Wartung ist der Sensorkopf vom Kabelteil trennbar, das somit ohne aufwendige Montagearbeiten ausgetauscht werden kann. Durchmesser 5 mm Kabel- und Sondenteil trennbar sehr hohe Genauigkeit gute Langzeitstabilität Optionale Ausführungen Ex-Ausführung Zone 0 SIL (Funktionale Sicherheit) kundenspezifische Ausführungen Kabelschutz mittels Edelstahl-Wellrohr Montagezubehör wie Montageverschraubung und Abspannklemme aus Edelstahl verschiedene Kabelmaterialien verschiedene Dichtungsmaterialien Bevorzugte Anwendungsgebiete Wasser / filtriertes Abwasser Grundwasserpegelmessung Füllstandsmessung in Tiefbrunnen und offenen Gewässern Regenüberlaufbecken Pegelmessung in Behältern Wasseraufbereitung Wasserrecycling

34 4 LMP 08 Technische Daten Eingangsgröße Nenndruck rel. [bar] 0,0 0,6 0,5 0,40 0,60,6, Füllhöhe [mh O],6, Überlast [bar] 0, Berstdruck [bar],5,5,5 7,5 7, Ausgangssignal / Hilfsenergie Standard -Leiter: ma / U B = 8... V DC Option Ex-Ausführung -Leiter: ma / U B = V DC Signalverhalten Genauigkeit Standard: Nenndruck < 0,4 bar: ± 0,5 % FSO Nenndruck 0,4 bar: ± 0,5 % FSO Option : Nenndruck 0,4 bar: ± 0,5 % FSO Option : für alle Nenndrücke: ± 0, % FSO Zul. Bürde R max = [(U B U B min) / 0,0 A] Ω Einflusseffekte Hilfsenergie: 0,05 % FSO / 0 V Bürde: 0,05 % FSO / kω Langzeitstabilität ± 0, % FSO / Jahr Einstellzeit 0 ms Kennlinienabweichung nach IEC Grenzpunkteinstellung (Nichtlinearität, Hysterese, Reproduzierbarkeit) Temperaturfehler (Nullpunkt und Spanne) Nenndruck P N [bar] < 0,40 0,40 Fehlerband [% FSO] ± ± 0,75 im kompensierten Bereich [ C] Temperatureinsatzbereiche Temperatureinsatzbereiche Messstoff: C Lager: C Elektrische Schutzmaßnahmen Kurzschlussfestigkeit permanent Verpolschutz bei vertauschten Anschlüssen keine Schädigung, aber auch keine Funktion Elektromagnetische Verträglichkeit Störaussendung und Störfestigkeit nach EN 66 zusätzliche externe Überspannungsschutzeinrichtungen im Klemmengehäuse KL und KL mit Druckausgleich auf Anfrage lieferbar Elektrischer Anschluss Kabel mit Mantelwerkstoff PVC (-5 70 C) grau PUR (-0 70 C) schwarz FEP (-0 70 C) schwarz auf Anfrage Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck Werkstoffe (medienberührt) Gehäuse Edelstahl.4404 Dichtungen FKM EPDM auf Anfrage Trennmembrane Edelstahl.445 Schutzkappe POM Explosionsschutz Zulassungen IBExU 0 ATEX 068 X / IECEx IBE.007X DX9-LMP 08 zone 0: II G Ex ia IIC T4 Ga zone 0: II D Ex ia IIIC T 85 C Da Sicherheitstechnische Höchstwerte U i = 8 V, I i = 9 ma, P i = 660 mw, C i 0nF, L i 0µH, die Versorgungsanschlüsse besitzen gegenüber dem Gehäuse eine innere Kapazität von max. 7 nf Max. Messstofftemperatur in Zone 0: C bei p atm 0,8 bar bis, bar ab Zone : C Anschlussleitungen Kapazität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: 60 pf/m (werkseitig) Induktivität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: µh/m Sonstiges Option SIL 4 -Ausführung gemäß IEC 6508 / IEC 65 Stromaufnahme Signalausgang Strom: max. 5 ma Gewicht ca. 50 g (ohne Kabel) Schutzart IP 68 CE-Konformität EMV-Richtlinie: 004/08/EG ATEX-Richtlinie 94/9/EG 4 nicht in Verbindung mit Genauigkeit 0,%

35 LMP 08 Technische Daten 5 Anschlussschaltbild -Leiter-System (Strom) Anschlussstecker p Versorgung + UB I Versorgung Anschlussbelegungstabelle Elektrische Anschlüsse Binder Serie 7 5 (5-polig) Kabelfarben (DIN 4700) Versorgung + Versorgung wh (weiß) bn (braun) Schirm 5 gn/ye (gelb / grün) 5 im getrennten Zustand Abmessungen (in mm) Standard Optional Separierbarkeit von Sonde und Kabelteil Ausführung mit Edelstahl-Wellrohr Bei einer Genauigkeit von 0, % FSO erhöht sich die Gesamtlänge um 6 mm! (Standard-, Ex- und SIL- Ausführung)

36 6 LMP 08 Bestellschlüssel LMP Messgröße in bar in mh O Eingang [mh O] [bar],0 0, ,6 0, ,5 0, ,0 0, ,0 0, , , , , , Sondermessbereiche Gehäuse Edelstahl.4404 (6L) Trennmembrane Ausgang Dichtung Elektrischer Anschluss Genauigkeit Standard für P N 0,4 bar Standard für P N < 0,4 bar Option für P N 0,4 bar Option Kabellänge Ausführungen Edelstahl.445 (6L) 4 0 ma / -Leiter Ex-Schutz 4 0 ma / -Leiter SIL 4 0 ma / -Leiter SIL mit Ex-Schutz 4 0 ma / -Leiter FKM EPDM PVC-Kabel PUR-Kabel FEP-Kabel Standard vorbereitet für Montage mit Edelstahlrohr Kabelschutz mit Edelstahl-Wellrohr mit gewünschte Rohrlänge in m E S ES 0,5 % 0,5 % 5 0,5 % 0, % in m Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck nicht in Kombination mit SIL Edelstahlrohr gehört nicht zur Lieferung Die Angaben dieses Dokuments enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Ausführliche Informationen zu den Bestelloptionen können dem Datenblatt entnommen werden. Technische Änderungen vorbehalten.

37 FüllstandssondeN 7 LMK 06 Edelstahl-Tauchsonde Keramiksensor Genauigkeit nach IEC 60770: 0,5 % FSO Nenndrücke von mh O bis mh O Ausgangssignale -Leiter: ma auf Anfrage Besondere Merkmale Durchmesser 7 mm geeignet für hydrostatische Füllstandsmessung z.b. in /4" Rohren gute Linearität gute Langzeitstabilität Optionale Ausführungen verschiedene Kabelmaterialien kundenspezifische Ausführungen z. B. Sondermessbereiche Die Slimline-Tauchsonde LMK 06 mit Keramiksensor wurde für die kontinuierliche Füllstandsund Pegelmessung mit beengten Platzverhältnissen entwickelt. Als Messmedien eignen sich sauberes sowie leicht verschmutztes Wasser und dünnflüssige Medien. Für den Kabelmantel stehen verschiedene Werkstoffe zur Verfügung, womit eine größtmögliche Medienresistenz für den Einsatzfall erzielt werden kann. Bevorzugte Anwendungsgebiete Wasser Füllstandsmessung bei beengten Platzverhältnissen Grundwasserüberwachung Tiefenmessung in Brunnen Trinkwassergewinnung Füllstandsmessung in offenen und geschlossenen Behältern

38 8 LMK 06 Technische Daten Eingangsgröße Nenndruck rel. [bar] 0,6,6, Füllhöhe [mh O] Überlast [bar] Berstdruck [bar] Ausgangssignal / Hilfsenergie Standard -Leiter: ma / U B =... 6 V DC Signalverhalten Genauigkeit ± 0,5 % FSO Zul. Bürde R max = [(U B U B min) / 0,0 A] Ω Einflusseffekte Hilfsenergie: 0,05 % FSO / 0 V Bürde: 0,05 % FSO / kω Einstellzeit 0 ms Kennlinienabweichung nach IEC Grenzpunkteinstellung (Nichtlinearität, Hysterese, Reproduzierbarkeit) Temperaturfehler (Nullpunkt und Spanne) / -einsatzbereiche Temperaturfehler ± 0, % FSO / 0 K im kompensierten Bereich C Temperatureinsatzbereiche Messstoff: C Lager: C Elektrische Schutzmaßnahmen Kurzschlussfestigkeit permanent Verpolschutz bei vertauschten Anschlüssen keine Schädigung, aber auch keine Funktion Elektromagnetische Verträglichkeit Störaussendung und Störfestigkeit nach EN 66 zusätzliche externe Überspannungsschutzeinrichtungen im Klemmengehäuse KL und KL mit Druckausgleich auf Anfrage lieferbar Elektrischer Anschluss Kabel mit Mantelwerkstoff PVC (-5 70 C) grau PUR (-0 70 C) schwarz FEP (-0 70 C) schwarz Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck Werkstoffe (medienberührt) Gehäuse Edelstahl.4404 Dichtungen FKM Trennmembrane Keramik Al O 96 % Schutzkappe POM Sonstiges Anschlussleitungen Kapazität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: 60 pf/m (werkseitig) Induktivität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: µh/m Stromaufnahme max. 5 ma Gewicht ca. 00 g (ohne Kabel) Schutzart IP 68 CE-Konformität EMV-Richtlinie: 004/08/EG Anschlussschaltbilder -Leiter-System (Strom) P Versorgung + UB I Versorgung

39 LMK 06 Technische Daten 9 Anschlussbelegungstabelle Elektrische Anschlüsse Kabelfarben (DIN 4700) Abmessungen (in mm) Versorgung + Versorgung Schirm wh (weiß) bn (braun) gn/ye (gelb / grün) Schutzkappe abnehmbar Die Angaben dieses Datenblattes enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Technische Änderungen vorbehalten.

40 40 LMK 06 Bestellschlüssel LMK Messgröße in bar in mh O Eingang [mh O] [bar] 6 0, , , , , , Sondermessbereiche Gehäuse Edelstahl.4404 (6L) Trennmembrane Keramik Al O 96% Ausgang Dichtung Genauigkeit Elektrischer Anschluss Kabellänge Sonderausführungen 4 0 ma / -Leiter FKM Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck 0,5 % 5 PVC-Kabel PUR-Kabel FEP-Kabel Standard in m Die Angaben dieses Dokuments enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Ausführliche Informationen zu den Bestelloptionen können dem Datenblatt entnommen werden. Technische Änderungen vorbehalten.

41 FüllstandssondeN 4 LMK 07 Edelstahl-Tauchsonde Keramiksensor Genauigkeit nach IEC 60770: 0,5 % FSO Nenndrücke von mh O bis mh O Ausgangssignale -Leiter: ma -Leiter: ma / V auf Anfrage Besondere Merkmale Durchmesser 7 mm gute Linearität exzellente Langzeitstabilität einfache Handhabung Optionale Ausführungen Ex-Ausführung SIL -Ausführung nach IEC 6508 / IEC 65 Verschiedene Kabelmaterialien und Dichtungsmaterialien kundenspezifische Ausführung z. B. Sondermessbereiche Die Edelstahl-Tauchsonde LMK 07 ist für die kontinuierliche Füllstands- und Pegelmessung im Wasser- und Abwasserbereich konzipiert. Basiselement ist ein frontbündig montierter Keramiksensor. Als Messmedium eignen sich alle Flüssigkeiten, die mit den medienberührten Werkstoffen verträglich sind. Es stehen verschiedene Kabel- und Dichtungsmaterialien zur Verfügung, wodurch flexibel auf die spezifischen Einsatzbedingungen des Kunden reagiert werden kann. Bevorzugte Anwendungsgebiete Wasser Trinkwassergewinnung Grundwasserüberwachung Regenüberlaufbecken Abwasser Kläranlagen Wasserrecycling Deponien Kraftstoffe und Öle Kraftstofflagerung Tankbatterien / Biogasanlagen

42 4 LMK 07 Technische Daten Eingangsgröße Nenndruck rel. [bar] 0,4 0,6,6, Füllhöhe [mh O] Überlast [bar] Berstdruck [bar] Ausgangssignal / Hilfsenergie Standard -Leiter: ma / U B = 8... V DC Option Ex-Ausführung -Leiter: ma / U B = V DC Optionen -Leiter -Leiter: ma / U B = V DC V / U B = V DC Signalverhalten Genauigkeit 0,5 % FSO Zul. Bürde Strom -Leiter: R max = [(U B U B min ) / 0,0 A] Strom -Leiter: R max = 500 Spannung -Leiter: R min = 0 k Einflusseffekte Hilfsenergie: 0,05 % FSO / 0 V Bürde: 0,05 % FSO / k Einstellzeit 0 ms Kennlinienabweichung nach IEC Grenzpunkteinstellung (Nichtlinearität, Hysterese, Reproduzierbarkeit) Temperaturfehler (Nullpunkt und Spanne) Temperaturfehler ± 0, % FSO / 0 K im kompensierten Bereich C Temperatureinsatzbereiche Temperatureinsatzbereiche Messstoff: C Lager: C Elektrische Schutzmaßnahmen Kurzschlussfestigkeit Permanent Verpolschutz bei vertauschten Anschlüssen keine Schädigung, aber auch keine Funktion Elektromagnetische Verträglichkeit Störaussendung und Störfestigkeit nach EN 66 zusätzliche externe Überspannungsschutzeinrichtungen im Klemmengehäuse KL und KL mit Druckausgleich auf Anfrage lieferbar Elektrischer Anschluss Kabel mit Mantelwerkstoff PVC (-5 70 C) grau PUR (-0 70 C) schwarz FEP (-0 70 C) schwarz Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck Werkstoffe (medienberührt) Gehäuse Edelstahl.4404 Dichtungen FKM EPDM Trennmembrane Keramik Al O 96 % Schutzkappe POM Explosionsschutz (nur für 4 0 ma / -Leiter) Zulassungen IBExU 0 ATEX 068 X / IECEx IBE.007X DX9-LMK 07 zone 0: II G Ex ia IIC T4 Ga zone 0: II D Ex ia IIIC T 85 C Da Sicherheitstechnische Höchstwerte U i = 8 V, I i = 9 ma, P i = 660 mw, C i 0nF, L i 0 H, die Versorgungsanschlüsse besitzen gegenüber dem Gehäuse eine innere Kapazität von max. 7 nf Max. Messstofftemperatur in Zone 0: C bei p atm 0,8 bar bis, bar ab Zone : C Anschlussleitungen Kapazität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: 60 pf/m (werkseitig) Induktivität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: H/m Sonstiges Option SIL 4 -Ausführung gemäß IEC 6508 / IEC 65 Stromaufnahme Signalausgang Strom: max. 5 ma Signalausgang Spannung: max. 7 ma Gewicht ca. 50 g (ohne Kabel) Schutzart IP 68 CE-Konformität EMV-Richtlinie: 004/08/EG ATEX-Richtlinie 94/9/EG 4 nur für 4 0mA / -Leiter

43 LMK 07 Technische Daten 4 Anschlussschaltbilder -Leiter-System (Strom) -Leiter-System (Strom / Spannung) p Versorgung + A p Versorgung + U B U B Versorgung I Versorgung I / U Signal + A/V Anschlussbelegungstabelle Elektrische Anschlüsse Kabelfarben (DIN 4700) Versorgung + Versorgung Signal + (nur bei -Leiter) Abmessungen (in mm) Schirm wh (weiß) bn (braun) gn (grün) ye/gn (gelb / grün) Schutzkappe abnehmbar Die Angaben dieses Datenblattes enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Technische Änderungen vorbehalten.

44 44 LMK 07 Bestellschlüssel LMK Messgröße in bar in mh O Eingang [mh O] [bar] 4,0 0, ,0 0, , , , , , Sondermessbereiche Gehäuse Edelstahl.4404 (6L) Trennmembrane Keramik Al O 96% Ausgang 4 0 ma / -Leiter 0 0 ma / -Leiter 0 0 V / -Leiter Ex-Schutz 4 0 ma / -Leiter SIL 4 0 ma / -Leiter SIL mit Ex-Schutz 4 0 ma / -Leiter E S ES Dichtung FKM EPDM Genauigkeit 0,5 % 5 Elektrischer Anschluss PVC-Kabel PUR-Kabel FEP-Kabel Kabellänge in m Standard: m PVC 0 0 Standard: 5 m PVC Standard: 0 m PVC 0 0 Standard: 5 m PVC 0 5 Standard: 0 m PVC 0 0 Sonderlänge PVC Standard: m PUR 0 0 Standard: 5 m PUR Standard: 0 m PUR 0 0 Standard: 5 m PUR 0 5 Standard: 0 m PUR 0 0 Sonderlänge PUR Standard: 5 m FEP Standard: 0 m FEP 0 0 Sonderlänge FEP Sonderausführungen Standard Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck Die Standardlängen / 5 / 0 / 5 / 0 m sind lagermäßig verfügbar, Sonderlängen werden auftragsbezogen gefertigt; Preis pro Meter (siehe oben). Die Angaben dieses Dokuments enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Ausführliche Informationen zu den Bestelloptionen können dem Datenblatt entnommen werden. Technische Änderungen vorbehalten.

45 FüllstandssondeN 45 LMK 8 Edelstahl-Tauchsonde Keramiksensor Genauigkeit nach IEC 60770: Standard: 0,5 % FSO Option: 0,5 % FSO Nenndrücke von cmh O bis mh O Ausgangssignale -Leiter: ma -Leiter: 0 0 V auf Anfrage Besondere Merkmale Durchmesser 9,5 mm besonders geeignet für Abwasser, zähflüssige und pastöse Medien Optionale Ausführungen Ex-Ausführung Zone 0 Montage mit Edelstahlrohr Flanschausführung Trennmembrane aus 99,9 % AI O verschiedene Kabelmaterialien verschiedene Elastomere Die Edelstahl-Tauchsonde LMK 8 wurde für kontinuierliche Füllstands- und Pegelmessung in Abwasser, verschmutzten und höher-viskosen Medien konzipiert. Basis ist eine robuste und hoch überlastfähige, kapazitive Keramikmesszelle, die u. a. für kleine Füllhöhen geeignet ist. Bevorzugte Anwendungsgebiete Wasser Trinkwassergewinnung Abwasser Klärwerke Wasseraufbereitung Kraftstoffe / Öle Füllstandsüberwachung in offenen Behältern mit geringer Füllhöhe Kraftstoffeinlagerung Tankbatterien / Biogasanlagen

46 46 LMK 8 Technische Daten Eingangsgröße Nenndruck rel. [bar] 0,04 0,06 0, 0,6 0,5 0,4 0,6,6, Füllhöhe [mh O] 0,4 0,6,6, Überlast [bar] Ausgangssignal / Hilfsenergie Standard Option Ex-Ausführung -Leiter: ma / U B = 9... V DC -Leiter: ma / U B = V DC Option -Leiter -Leiter: V / U B =,5... V DC Signalverhalten Genauigkeit Zul. Bürde Standard: ± 0,5 % FSO Option: ± 0,5 % FSO R max = [(U B U B min) / 0,0 A] Ω Einflusseffekte Hilfsenergie: 0,05 % FSO / 0 V Bürde: 0,05 % FSO / kω Langzeitstabilität ± 0, % FSO / Jahr Einschaltzeit 700 ms mittlere Einstellzeit < 00 ms Messrate 5/s max. Einstellzeit 80 ms Kennlinienabweichung nach IEC Grenzpunkteinstellung (Nichtlinearität, Hysterese, Reproduzierbarkeit) Temperaturfehler (Nullpunkt und Spanne) Temperaturfehler ± 0, % FSO / 0 K im kompensierten Bereich C Temperatureinsatzbereiche Temperatureinsatzbereiche Messstoff: C Elektronik / Umgebung: -5 5 C Lager: C Elektrische Schutzmaßnahmen Kurzschlussfestigkeit permanent Verpolschutz bei vertauschten Anschlüssen keine Schädigung, aber auch keine Funktion Elektromagnet. Verträglichkeit Störaussendung und Störfestigkeit nach EN 66 zusätzliche externe Überspannungsschutzeinrichtungen im Klemmengehäuse KL und KL mit Druckausgleich auf Anfrage lieferbar Elektrischer Anschluss Kabel mit Mantelwerkstoff PVC (-5 70 C) grau PUR (-5 70 C) schwarz FEP (-5 70 C) schwarz TPE (-5 5 C) blau Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck Werkstoffe (medienberührt) Gehäuse Edelstahl.4404 Dichtungen FKM FFKM EPDM auf Anfrage Trennmembrane Standard: Keramik Al O 96 % Option: Keramik Al O 99,9 % Schutzkappe POM Explosionsschutz (nur für 4 0 ma / -Leiter) Zulassung DX4-LMK 8 Zone 0 4 : II G Ex ia IIB T4 Ga Zone 0: II D Ex iad 0 T 85 C Sicherheitstechnische Höchstwerte U i = 8 V, I i = 9 ma, P i = 660 mw, C i = 7 nf, L i = 5 µh Max. Messstofftemperatur in Zone 0: C bei p atm 0,8 bar bis, bar ab Zone : C Anschlussleitungen Kapazität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: 60 pf/m (werkseitig) Induktivität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: µh/m 4 für Option Edelstahl-Rohr gilt folgende Kennzeichnung: "II G Ex ia IIC T4 Ga" (Zone 0) Sonstiges Stromaufnahme max. ma Gewicht ca. 400 g (ohne Kabel) Schutzart IP 68 CE-Konformität EMV-Richtlinie: 004/08/EG

47 LMK 8 Technische Daten 47 Anschlussschaltbild -Leiter-System (Strom) -Leiter-System (Spannung) p Versorgung + A p Versorgung + UB UB Versorgung I Versorgung U Signal + V Anschlussbelegungstabelle Elektrische Anschlüsse Kabelfarben (DIN 4700) Versorgung + wh (weiß) Versorgung bn (braun) Signal + (nur bei -Leiter) gn (grün) Schirm gn/ye (grün / gelb) Abmessungen (in mm) LMK 8 Standard LMK 8 mit Gewinde R" für Montage mit Edelstahlrohr LMK 8 Flanschausführung Abmessungen in mm Maße DN5 / DN40/ DN50 / DN80 / PN40 PN40 PN40 PN6 D k d b f n d

48 48 LMK 8 Bestellschlüssel LMK Messgröße in bar in mh O Eingang [mh O] [bar] 0,40 0, ,60 0, ,0 0, ,6 0, ,5 0, ,0 0, ,0 0, , , , , , Sondermessbereiche Gehäuse Trennmembrane Ausgang Edelstahl.4404 (6L) Keramik Al O 96% Keramik Al O 99,9% 4 0 ma / -Leiter 0 0 V / -Leiter Ex-Schutz 4 0 ma / -Leiter Dichtung FKM EPDM FFKM 7 9 Elektrischer Anschluss PVC-Kabel PUR-Kabel FEP-Kabel TPE-Kabel 4 9 Genauigkeit Standard 0,5 % Option 0,5 % 9 Kabellänge in m Standard: m PVC 0 0 Standard: 5 m PVC Standard: 0 m PVC 0 0 Standard: 5 m PVC 0 5 Standard: 0 m PVC 0 0 Sonderlänge PVC C 9 E 9 auf Anfrage auf Anfrage auf Anfrage auf Anfrage auf Anfrage auf Anfrage auf Anfrage Standard: m PUR 0 0 Standard: 5 m PUR Standard: 0 m PUR 0 0 Standard: 5 m PUR 0 5 Standard: 0 m PUR 0 0 Sonderlänge PUR Standard: 5 m FEP Standard: 0 m FEP 0 0 Sonderlänge FEP Sonderlänge TPE Sonderausführungen Standard vorbereitet für Montage mit Edelstahlrohr Flanschausführung auf Anfrage Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck Edelstahlrohr gehört nicht zur Lieferung Die Angaben dieses Dokuments enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Ausführliche Informationen zu den Bestelloptionen können dem Datenblatt entnommen werden. Technische Änderungen vorbehalten.

49 Füllstandssonden 49 LMK 458 Füllstandssonde für Marine und Offshore Keramiksensor Genauigkeit nach IEC 60770: Standard: 0,5 % FSO Option: 0, % FSO Nenndrücke von cmh O bis mh O Ausgangssignale -Leiter: ma auf Anfrage Besondere Merkmale Durchmesser 9,5 mm Temperatureinsatzbereich bis 5 C hohe Überlastfähigkeit hohe Langzeitstabilität Optionale Ausführungen Trennmembrane aus 99,9% Al O verschiedene Gehäusewerkstoffe (Edelstahl, CuNiFe) Ex-Ausführung Zone 0 Einschraub- und Flanschausführung Montagezubehör wie Montage- und Sondenflansch, Montageschelle Die hydrostatische Füllstandssonde LMK 458 wurde zur Erfassung von Füllständen in Serviceund Produktlagertanks entwickelt und ist aufgrund der Zertifizierung vom Germanischen Lloyd prädestiniert für Applikationen im Schiffbau und Offshorebereich. Ein Temperatureinsatzbereich bis 5 C und der Einsatz im Ex-Bereich ermöglichen es, den Druck unterschiedlichster Flüssigkeiten unter extremen Einsatzbedingungen zu erfassen. Basis der LMK 458 ist ein eigenentwickeltes kapazitivkeramisches Sensorelement, das sich durch seine hohe Überlastfähigkeit und Medienbeständigkeit auszeichnet. Bevorzugte Anwendungsgebiete Wasser Trinkwassergewinnung aus Meerwasser Entsalzungsanlagen Schifffahrt / Offshore Ballasttanks Überwachung der Lage und des Tiefgangs eines Schiffes Füllstandsüberwachung von Produktlager- und Servicetanks

50 50 LMK 458 Technische Daten Druckbereiche Nenndruck [bar] 0,04 0,06 0, 0,6 0,5 0,4 0,6,6, Füllhöhe [mh O] 0,4 0,6,6, Überlast [bar] zul. Unterdruck [bar] -0, -0, -0,5 - erhältlich als relativ, sealed gauge und absolut; Nenndruckbereiche sealed gauge und absolut ab bar Ausgangssignal / Hilfsenergie Standard -Leiter: ma / U B = 9... V DC U B Nenn = 4 V DC Option Ex-Ausführung -Leiter: ma / U B = V DC U B Nenn = 4 V DC Signalverhalten Genauigkeit Standard: ± 0,5 % FSO Option: für P N 0,6 bar : ± 0, % FSO Zul. Bürde R max = [(U B U B min) / 0,0 A] Ω Langzeitstabilität ± 0, % FSO / Jahr Einflusseffekte Hilfsenergie: 0,05 % FSO / 0 V Bürde: 0,05 % FSO / kω Einschaltzeit 700 ms mittlere Einstellzeit < 00 ms mittlere Messrate 5/s max. Einstellzeit 80 ms Kennlinienabweichung nach IEC Grenzpunkteinstellung (Nichtlinearität, Hysterese, Reproduzierbarkeit) Unter Einfluss einer Störung Burst gemäß EN (004) + kv sinkt die Genauigkeit auf ± 0,5 % FSO. Temperaturfehler / -einsatzbereiche Temperaturfehler ± 0, % FSO / 0 K im komp. Bereich C Temperatureinsatzbereiche Messstoff / Elektronik / Umgebung: C (abhängig von Kabelmantel / Dichtung) Lager: C Elektrische Schutzmaßnahmen 4 Kurzschlussfestigkeit permanent Verpolschutz bei vertauschten Anschlüssen keine Schädigung, aber auch keine Funktion Elektromagnetische Störaussendung und Störfestigkeit nach Verträglichkeit - EN 66 - Germanischer Lloyd (GL) - Det Norske Veritas (DNV) 4 zusätzliche externe Überspannungsschutzeinrichtung im Klemmengehäuse KL oder KL mit Druckausgleich als Zubehör lieferbar Mechanische Festigkeit Vibration 4 g (nach GL: Kennlinie / nach DNV: Class B / Grundlage: DIN EN ) Elektrischer Anschluss Kabelausgang geschirmtes Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck (bei Nenndruck sealed gauge und absolut ist der Luftschlauch verschlossen) Werkstoffe Gehäuse Standard: Edelstahl.4404 Option: CuNi0FeMn (seewasserbeständig) auf Anfrage Dichtungen (medienberührt) Standard: FKM Optionen: EPDM, FFKM (min. Temperatureinsatzbereich ab -5 C); auf Anfrage Trennmembrane Standard: Keramik Al O 96 % Option: Keramik Al O 99,9 % Kabelmantel Standard: TPE (-5 5 C) dunkelblau (seewasserbeständig, halogenfrei) Option: FEP (-5 70 C) schwarz (seewasserbeständig) PUR (-5 70 C) schwarz auf Anfrage Sonstiges Option Kabelschutz Edelstahlrohr für Tauchsonde aus Edelstahl: lieferbar als Kompaktgerät (standardmäßig Edelstahlrohrverlängerung bis m Länge möglich; Längen auf Anfrage) Schutzart IP 68 Stromaufnahme max. ma Gewicht mind. 650 g (ohne Kabel) CE-Konformität EMV-Richtlinie: 004/08/EG Option Pt 00-Temperaturfühler 5 Temperaturbereich C Anschlusstechnik Temp.-fühler -Leiter Resistenz 00 Ω bei 0 C Temperaturkoeffizient 850 ppm/k Versorgung I S 0,...,0 ma DC Explosionsschutz Zulassung DX4A-LMK 458 Zone 0: II G Ex ia IIB T4 Sicherheitstechnische Höchstwerte Max. Umgebungstemperatur U i = 8 V, I i = 9 ma, P i = 660 mw, C i = 05 nf; L i = 5 µh; die Versorgungsanschlüsse besitzen gegenüber dem Gehäuse eine innere Kapazität von max. 40 nf in Zone 0 6 : C bei p atm 0,8 bar bis, bar ab Zone : C Anschlussleitungen Kapazität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: 60 pf/m (werkseitig) Induktivität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader µh/m 5 nur für 4 0mA, Kabellänge max. 5m 6 für optionale Rohrverlängerung mit Edelstahl-Rohr gilt folgende Kennzeichnung: "II G Ex ia IIC T4" (Zone 0)

51 LMK 458 Technische Daten 5 Anschlussschaltbilder -Leiter-System (Strom) -Leiter-System (Strom) mit Pt 00 Versorgung UB+ Versorgung + P P Versorgung UB UB I Versorgung UB I Versorgung T+ Versorgung T Versorgung T Option Pt 00- Temperaturfühler Anschlussbelegungstabelle Elektrische Anschlüsse Kabelfarben (DIN 4700) Versorgung U B+ wh (weiß) Versorgung U B bn (braun) Option Pt 00-Temperaturfühler: Versorgung T+ (bei Pt 00) ye (gelb) Versorgung T (bei Pt 00) gy (grau) Versorgung T (bei Pt 00) pk (rosa) Schirm ye/gn (gelb / grün) Abmessungen (in mm) Tauchsonden Einschraubsonde Edelstahl / CuNiFe vorbereitet für Montage mit Edelstahlrohr Edelstahl / CuNiFe Edelstahl / CuNiFe Flanschsonde Edelstahl / CuNiFe

52 5 LMK 458 Bestellschlüssel LMK Messgröße in bar, relativ in bar, absolut in bar, sealed gauge auf Anfrage in mh O Eingang [mh O] [bar] 0,40 0, ,60 0, ,0 0, ,6 0, ,5 0, ,0 0, ,0 0, , , , , , Sondermessbereiche Gehäuse Edelstahl.4404 (6L) Kupfer-Nickel-Legierung (CuNi0FeMn) K Bauform Tauchsonde Flanschsonde Einschraubsonde 5 Trennmembrane Keramik Al O 96% Keramik Al O 99,9% C Ausgang 4 0 ma / -Leiter Ex-Schutz 4 0 ma / -Leiter E Dichtung FKM EPDM FFKM 7 Elektrischer Anschluss PUR-Kabel FEP-Kabel TPE-Kabel 4 Genauigkeit Standard 0,5 % Option für P N 0,6 bar: 0, % Kabellänge in m Sonderausführungen Standard mit Temperaturfühler Pt 00 0 vorbereitet für Montage mit Edelstahlrohr Nenndruckbereiche sealed gauge und absolut ab bar Montagezubehör gehört nicht zum Lieferumfang und muss separat bestellt werden min. Temperatureinsatzbereich ab -5 C 4 Edelstahlrohr gehört nicht zur Lieferung Die Angaben dieses Dokuments enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Ausführliche Informationen zu den Bestelloptionen können dem Datenblatt entnommen werden. Technische Änderungen vorbehalten.

53 Füllstandssonden 5 LMK 58 Trennbare Edelstahl-Tauchsonde Keramiksensor Genauigkeit nach IEC 60770: Standard: 0,5 % FSO Option: 0,5 % FSO Nenndrücke von cmh O bis mh O Ausgangssignale -Leiter: ma -Leiter: 0 0 V auf Anfrage Besondere Merkmale Die trennbare Edelstahl-Tauchsonde LMK 58, basierend auf einer kapazitiven Keramikmesszelle, wurde für die Füllstandsmessung in Abwasser, verschmutzten und höher-viskosen Medien entwickelt. Zur Vereinfachung der Lagerhaltung und Wartung ist der Sensorkopf vom Kabelteil trennbar, das somit ohne aufwendige Montagearbeiten ausgetauscht werden kann. Kabel und Sondenteil trennbar Durchmesser 9,5 mm besonders geeignet für Abwasser, zähflüssige und pastöse Medien Bevorzugte Anwendungsgebiete Wasser Grundwasserpegelmessung RÜBs Optionale Ausführungen Ex-Ausführung Zone 0 Kabelschutz mittels Edelstahl-Wellrohr Trennmembrane aus 99,9% Al O verschiedene Kabelmaterialien verschiedene Dichtungsmaterialien Abwasser Klärwerke Wasseraufbereitung Kraftstoffe / Öle Füllstandsüberwachung in offenen Behältern mit geringer Füllhöhe Kraftstoffeinlagerung Tankbatterien / Biogasanlagen

54 54 LMK 58 Technische Daten Eingangsgröße Nenndruck rel. [bar] 0,04 0,06 0, 0,6 0,5 0,4 0,6,6, Füllhöhe [mh O] 0,4 0,6,6, Überlast [bar] Ausgangssignal / Hilfsenergie Standard -Leiter: ma / U B = 9... V DC Option Ex-Ausführung -Leiter: ma / U B = V DC Option -Leiter -Leiter: V / U B =,5... V DC Signalverhalten Genauigkeit Standard: ± 0,5 % FSO Option: ± 0,5 % FSO Zul. Bürde R max = [(U B U B min) / 0,0 A] Ω Einflusseffekte Hilfsenergie: 0,05 % FSO / 0 V Bürde: 0,05 % FSO / kω Langzeitstabilität ± 0, % FSO / Jahr Einschaltzeit 700 ms Mittlere Einstellzeit 00 ms Messrate 5/s Maximale Einstellzeit 80 ms Kennlinienabweichung nach IEC Grenzpunkteinstellung (Nichtlinearität, Hysterese, Reproduzierbarkeit) Temperaturfehler (Nullpunkt und Spanne) Temperaturfehler ± 0, % FSO / 0 K im kompensierten Bereich C Temperatureinsatzbereiche Temperatureinsatzbereiche Messstoff: C Elektronik / Umgebung: C Lager: C Elektrische Schutzmaßnahmen Kurzschlussfestigkeit permanent Verpolschutz bei vertauschten Anschlüssen keine Schädigung, aber auch keine Funktion Elektromagn. Verträglichkeit Störaussendung und Störfestigkeit nach EN 66 zusätzliche externe Überspannungsschutzeinrichtungen im Klemmengehäuse KL und KL mit Druckausgleich auf Anfrage lieferbar Elektrischer Anschluss Kabel mit Mantelwerkstoff PVC (-5 70 C) grau PUR (-5 70 C) schwarz FEP (-5 70 C) schwarz TPE (-5 5 C) blau Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck Werkstoffe (medienberührt) Gehäuse Edelstahl.4404 Dichtungen FKM EPDM auf Anfrage Trennmembrane Standard: Keramik Al O 96 % Option: Keramik Al O 99,9 % Schutzkappe POM Explosionsschutz (nur für ma / -Leiter) Zulassung DX4-LMK 58 IBExU05ATEX070 X Zone 0 4 : II G Ex ia IIB T4 Ga Zone 0: II D Ex iad 0 T 85 C Sicherheitstechnische Höchstwerte U i = 8 V, I i = 9 ma, P i = 660 mw, C i = 7 nf, L i = 5 µh Umgebungstemperaturbereich C Anschlussleitungen Kapazität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: 00 pf/m (werkseitig) Induktivität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: µh/m 4 für Option Edelstahl-Wellrohr gilt folgende Kennzeichnung: "II G Ex ia IIC T4 Ga" (Zone 0) Sonstiges Stromaufnahme Gewicht max. ma ca. 650 g (ohne Kabel) Schutzart IP 68 CE-Konformität EMV-Richtlinie: 004/08/EG

55 LMK 58 Technische Daten 55 Anschlussschaltbild -Leiter-System (Strom) -Leiter-System (Spannung) Anschlussstecker P Versorgung + p Versorgung + U B I Versorgung UB U Versorgung Signal + V Anschlussbelegungstabelle Elektrische Anschlüsse Versorgung + Versorgung Signal + (nur bei -Leiter) 5 im getrennten Zustand Binder Serie 7 5 (5-polig) - Leiter - Leiter 4 - Schirm 5 5 Kabelfarben (DIN 4700) wh (weiß) bn (braun) gn (grün) gn/ye (grün / gelb) Abmessungen (in mm) Standard: Option: Separierbarkeit von Sonde und Kabelteil Edelstahl-Wellrohr

56 56 LMK 58 Bestellschlüssel LMK Messgröße in bar in mh O Eingang [mh O] [bar] 0,40 0, ,60 0, ,0 0, ,6 0, ,5 0, ,0 0, ,0 0, , , , , , Sondermessbereiche Gehäuse Edelstahl.4404 (6L) Trennmembrane Keramik Al O 96% Keramik Al O 99,9% C Ausgang 4 0 ma / -Leiter 0 0 V / -Leiter Ex-Schutz 4 0 ma / -Leiter E Dichtung FKM EPDM Elektrischer Anschluss PVC-Kabel PUR-Kabel FEP-Kabel TPE-Kabel 4 Genauigkeit Standard 0,5 % Option 0,5 % Kabellänge in m Sonderausführungen Standard vorbereitet für Montage mit Edelstahlrohr 0 6 Kabelschutz mit Edelstahl-Wellrohr mit gewünschte Rohrlänge in m 9 9 Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck Edelstahlrohr gehört nicht zur Lieferung Die Angaben dieses Dokuments enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Ausführliche Informationen zu den Bestelloptionen können dem Datenblatt entnommen werden. Technische Änderungen vorbehalten.

57 Füllstandssonden 57 LMP 808 Trennbare Kunststoff-Tauchsonde Edelstahlsensor Genauigkeit nach IEC 60770: Standard: 0,5 % FSO Option: 0,5 % Nenndrücke von 0... mh O bis mh O Ausgangssignale -Leiter: ma -Leiter: ma / V auf Anfrage Besondere Merkmale Durchmesser 5 mm Kabel- und Sondenteil trennbar sehr gute Linearität geringer Temperaturfehler Optionale Ausführungen SIL (funktionale Sicherheit) nach IEC 6508 / 65 Montagezubehör wie Montageverschraubung und Abspannklemme aus Edelstahl verschiedene Kabelmaterialien und Dichtungsmaterialien kundenspezifische Ausführungen z. B. Sondermessbereiche Die trennbare Kunststoff-Tauchsonde wurde für Pegelmessungen im Wasser und Abwasserbereich sowie für Füllstandmessungen von Kraftstoffen und Ölen konzipiert. Basiselement ist ein piezoresistiver Edelstahlsensor. Zur Vereinfachung von Lagerhaltung und Wartung ist der Sondenkopf von dem Kabelteil trennbar und kann bei Bedarf ohne aufwendige Montagearbeiten ausgetauscht werden. Bevorzugte Anwendungsgebiete Wasser / filtriertes Abwasser Grundwasserpegelmessung Regenüberlaufbecken Trinkwassergewinnung Wasseraufbereitung Kraftstoffe und Öle Kraftstofflagerung Tankbatterien Biogasanlagen Recycling von Prozesswasser

58 58 LMP 808 Technische Daten Eingangsgröße Nenndruck rel. [bar] 0, 0,6 0,5 0,4 0,6,6, Füllhöhe [mh O],6, Überlast [bar] 0, Berstdruck [bar],5,5,5 7,5 7, Ausgangssignal / Hilfsenergie Standard -Leiter: ma / U B = 8... V DC Optionen -Leiter -Leiter: ma / U B = V DC V / U B = V DC Signalverhalten Genauigkeit Standard: Nenndruck < 0,4 bar: ± 0,5 % FSO Nenndruck 0,4 bar: ± 0,5 % FSO Option : Nenndruck 0,4 bar: ± 0,5 % FSO Zul. Bürde Strom -Leiter: R max = [(U B U B min) / 0,0 A] Ω Strom -Leiter: R max = 500 Ω Spannung -Leiter: R min = 0 kω Einflusseffekte Hilfsenergie: 0,05 % FSO / 0 V Bürde: 0,05 % FSO / kω Langzeitstabilität ± 0, % FSO / Jahr Einstellzeit < 0 ms Kennlinienabweichung nach IEC Grenzpunkteinstellung (Nichtlinearität, Hysterese, Reproduzierbarkeit) Temperaturfehler (Nullpunkt und Spanne) Nenndruck P N [bar] < 0,40 0,40 Fehlerband [% FSO] ± ± 0,75 im kompensierten Bereich [ C] Temperatureinsatzbereiche Temperatureinsatzbereiche Messstoff: C Lager: C Elektrische Schutzmaßnahmen Kurzschlussfestigkeit permanent Verpolschutz bei vertauschten Anschlüssen keine Schädigung, aber auch keine Funktion Elektromagnetische Verträglichkeit Störaussendung und Störfestigkeit nach EN 66 zusätzliche externe Überspannungsschutzeinrichtungen im Klemmengehäuse KL und KL mit Druckausgleich auf Anfrage lieferbar Elektrischer Anschluss Kabel mit Mantelwerkstoff PVC (0 50 C) grau PUR (0 50 C) schwarz FEP (0 50 C) schwarz Kabelschutz Standard: ohne Kabelschutz Option: vorbereitet zur Montage eines PVC-Rohres mit Durchmesser 5 mm Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck Werkstoffe (medienberührt) Gehäuse PVC grau Dichtungen FKM EPDM Trennmembrane Edelstahl.445 Schutzkappe POM Sonstiges Option SIL 4 -Ausführung gemäß IEC 6508 / IEC 65 Anschlussleitungen Kapazität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: 60 pf/m (werkseitig) Induktivität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: µh/m Stromaufnahme Signalausgang Strom: max. 5 ma Signalausgang Spannung: max. 7 ma Gewicht ca. 400 g (ohne Kabel) Schutzart IP 68 CE-Konformität EMV-Richtlinie: 004/08/EG 4 nur für 4 0mA / -Leiter

59 LMP 808 Technische Daten 59 Anschlussschaltbilder -Leiter-System (Strom) -Leiter-System (Strom / Spannung) Anschlussstecker p Versorgung + p Versorgung + UB UB Versorgung I Versorgung I / U Signal + A/V Anschlussbelegungstabelle Elektrische Anschlüsse Binder Serie 7 5 (5-polig) Kabelfarben (DIN 4700) Versorgung + Versorgung (bei -Leiter) Versorgung (bei -Leiter) Signal + (bei -Leiter) 4 wh (weiß) bn (braun) bn (braun) gn (grün) Schirm 5 gn/ye (grün / gelb) 5 im getrennten Zustand Abmessungen (in mm) Standard Optional Standardausführung Separierbarkeit von Sonderausführung Kabelschutz ohne Kabelschutz Sonde und Kabelteil PVC-Rohr Die Angaben dieses Datenblattes enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Technische Änderungen vorbehalten.

60 60 LMP 808 Bestellschlüssel LMP Messgröße in bar in mh O Eingang [mh O] [bar],0 0, ,6 0, ,5 0, ,0 0, ,0 0, , , , , , Sondermessbereiche Gehäuse PVC Trennmembrane Edelstahl.445 (6L) Ausgang 4 0 ma / -Leiter 0 0 ma / -Leiter 0 0 V / -Leiter SIL 4 0 ma / -Leiter Dichtung FKM EPDM Elektrischer Anschluss PVC-Kabel PUR-Kabel FEP-Kabel Genauigkeit Standard für P N 0,4 bar 0,5 % Standard für P N < 0,4 bar 0,5 % 5 Option für P N 0,4 bar 0,5 % A -,- S Kabellänge in m Sonderausführungen Standard vorbereitet für Montage mit PVC-Rohr Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck PVC-Rohr gehört nicht zur Lieferung Die Angaben dieses Dokuments enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Ausführliche Informationen zu den Bestelloptionen können dem Datenblatt entnommen werden. Technische Änderungen vorbehalten.

61 Füllstandssonden 6 LMK 807 Kunststoff-Tauchsonde für aggressive Medien Keramiksensor Genauigkeit nach IEC 60770: 0,5 % FSO Nenndrücke von mh O bis mh O Ausgangssignale -Leiter: ma auf Anfrage Besondere Merkmale Durchmesser 5 mm sehr gute Langzeitstabilität einfache Handhabung Optionale Ausführungen SIL (Funktionale Sicherheit) nach IEC 6508 / IEC 65 verschiedene Kabelmaterialien und Dichtungsmaterialien kundenspezifische Ausführungen wie Sondermessbereiche Die Kunststoff-Tauchsonde LMK 807 mit Keramiksensor wurde zur kontinuierlichen Füllstands- und Pegelmessung besonders in stark verschmutzten und vielen aggressiven Medien konzipiert. Basiselement dieser Kunststoff-Tauchsonde ist eine frontbündig montierte Keramikmesszelle, die die Reinigung bei sich ablagernden Medien erleichtert. Es stehen verschiedene Kabel- und Dichtungswerkstoffe zur Verfügung, um eine größtmögliche Medienresistenz zu erreichen. Bevorzugte Anwendungsgebiete Abwasser Klärbecken Wasseraufbereitungsanlagen Deponien Aggressive Medien Füllstandsüberwachung von vielen Säuren und Laugen

62 6 LMK 807 Technische Daten Eingangsgröße Nenndruck rel. [bar] 0,4 0,6,6, Füllhöhe [mh O] Überlast [bar] Berstdruck [bar] Ausgangssignal / Hilfsenergie Standard -Leiter: ma / U B = 8... V DC Signalverhalten Genauigkeit ± 0,5 % FSO Zul. Bürde R max = [(U B U B min) / 0,0 A] Ω Einflusseffekte Hilfsenergie: 0,05 % FSO / 0 V Bürde: 0,05 % FSO / kω Langzeitstabilität ± 0, % FSO / Jahr Einstellzeit 0 ms Kennlinienabweichung nach IEC Grenzpunkteinstellung (Nichtlinearität, Hysterese, Reproduzierbarkeit) Temperaturfehler (Nullpunkt und Spanne) Temperaturfehler ± 0, % FSO / 0 K im kompensierten Bereich C Temperatureinsatzbereiche Temperatureinsatzbereiche Messstoff: C Lager: C Elektrische Schutzmaßnahmen Kurzschlussfestigkeit permanent Verpolschutz bei vertauschten Anschlüssen keine Schädigung, aber auch keine Funktion Elektromagnetische Verträglichkeit Störaussendung und Störfestigkeit nach EN 66 zusätzliche externe Überspannungsschutzeinrichtungen im Klemmengehäuse KL und KL mit Druckausgleich auf Anfrage lieferbar Elektrischer Anschluss Kabel mit Mantelwerkstoff PVC (0 50 C) grau PUR (0 50 C) schwarz FEP (0 50 C) schwarz Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck Werkstoffe (medienberührt) Gehäuse PVC grau Dichtungen FKM / EPDM / FFKM Trennmembrane Keramik Al O 96 % Sonstiges Option SIL -Ausführung gemäß IEC 6508 / IEC 65 Anschlussleitungen Kapazität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: 60 pf/m (werkseitig) Induktivität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: µh/m Stromaufnahme max. 5 ma Gewicht ca. 00 g (ohne Kabel) Schutzart IP 68 CE-Konformität EMV-Richtlinie: 004/08/EG Anschlussschaltbild -Leiter-System (Strom) P Versorgung + UB I Versorgung Anschlussbelegungstabelle Elektrische Anschlüsse Kabelfarben (DIN 4700) Versorgung + Versorgung Schirm wh (weiß) bn (braun) gn/ye (grün / gelb)

63 LMK 807 Technische Daten 6 Abmessungen (in mm) Die Angaben dieses Datenblattes enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Technische Änderungen vorbehalten.

64 64 LMK 807 Bestellschlüssel LMK Messgröße in bar in mh O Eingang [mh O] [bar] 4,0 0, ,0 0, , , , , , Sondermessbereiche Gehäuse Trennmembrane Ausgang Dichtung Genauigkeit Elektrischer Anschluss Kabellänge Sonderausführungen PVC Keramik Al O 96% 4 0 ma / -Leiter SIL 4 0 ma / -Leiter FKM EPDM FFKM 0,5 % PVC-Kabel PUR-Kabel FEP-Kabel Standard A in m S Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck Die Angaben dieses Dokuments enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Ausführliche Informationen zu den Bestelloptionen können dem Datenblatt entnommen werden. Technische Änderungen vorbehalten.

65 Füllstandssonden 65 LMK 809 Kunststoff-Tauchsonde für aggressive Medien Reinst-Keramiksensor Genauigkeit nach IEC 60770: Stndard: 0,5 % FSO Option: 0,5 % FSO Nenndrücke von ,4 mh O bis mh O Ausgangssignale -Leiter: ma -Leiter: 0 0 V auf Anfrage Besondere Merkmale Durchmesser 45 mm chemische Beständigkeit hohe Überlastfähigkeit besonders geeignet für Tankinhaltsmessungen von zähflüssigen und aggressiven Medien Trennmembrane aus 99,9 % AI O Gehäusematerial aus PP oder PVDF Optionale Ausführungen Die Kunststoff-Tauchsonde LMK 809 mit kapazitiven Keramiksensor wurde zur Füllstands- und Pegelmessung besonders in stark verschmutzten und vielen aggressiven Medien konzipiert. Basiselement dieser Kunststoff-Tauchsonde ist eine frontbündig montierte Keramikmesszelle, die die Reinigung bei sich ablagernden Medien erleichtert. Es stehen verschiedene Kabel- und Dichtungswerkstoffe zur Verfügung, um eine größtmögliche Medienresistenz zu erreichen. Bevorzugte Anwendungsgebiete Abwasser Klärbecken Wasseraufbereitungsanlagen Deponien Aggressive Medien Füllstandsüberwachung von vielen Säuren und Laugen verschiedene Kabel- und Dichtungswerkstoffe vorbereitet für Rohrverlängerung

66 66 LMK 809 Technische Daten Eingangsgröße Nenndruck rel. [bar] 0,04 0,06 0, 0,6 0,5 0,4 0,6,6, Füllhöhe [mh O] 0,4 0,6,6, Überlast [bar] Ausgangssignal / Hilfsenergie Standard -Leiter: ma / U B = 9... V DC Option -Leiter -Leiter: V / U B =,5... V DC Signalverhalten Genauigkeit Standard: ± 0,5 % FSO Option: ± 0,5 % FSO Zul. Bürde R max = [(U B U B min) / 0,0 A] Ω Einflusseffekte Hilfsenergie: 0,05 % FSO / 0 V Bürde: 0,05 % FSO / kω Langzeitstabilität ± 0, % FSO / Jahr Einschaltzeit 700 ms mittlere Einstellzeit < 00 ms Messrate 5/s max. Einstellzeit 80 ms Kennlinienabweichung nach IEC Grenzpunkteinstellung (Nichtlinearität, Hysterese, Reproduzierbarkeit) Temperaturfehler (Nullpunkt und Spanne) Temperaturfehler ± 0, % FSO / 0 K im kompensierten Bereich C Temperatureinsatzbereiche Temperatureinsatzbereiche Messstoff: C Elektronik / Umgebung: C Lager: C Elektrische Schutzmaßnahmen Kurzschlussfestigkeit permanent Verpolschutz bei vertauschten Anschlüssen keine Schädigung, aber auch keine Funktion Elektromagnetische Verträglichkeit Störaussendung und Störfestigkeit nach EN 66 zusätzliche externe Überspannungsschutzeinrichtungen im Klemmengehäuse KL und KL mit Druckausgleich auf Anfrage lieferbar Elektrischer Anschluss Kabel mit Mantelwerkstoff PUR (-5 70 C) schwarz FEP (-5 70 C) schwarz TPE (-5 00 C) blau Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck Werkstoffe (medienberührt) Gehäuse Standard: PP Option: PVDF Dichtungen FKM / EPDM / FFKM Trennmembrane Keramik Al O 99,9 % Sonstiges Anschlussleitungen Kapazität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: 60 pf/m (werkseitig) Induktivität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: µh/m Stromaufnahme max. ma Gewicht ca. 0 g (ohne Kabel) Schutzart IP 68 CE-Konformität EMV-Richtlinie: 004/08/EG Anschlussschaltbild -Leiter-System (Strom) P Versorgung + -Leiter-System (Spannung) p Versorgung + UB UB Versorgung I Versorgung U Signal + V Anschlussbelegungstabelle Elektrische Anschlüsse Kabelfarben (DIN 4700) Versorgung + wh (weiß) Versorgung bn (braun) Signal + (nur bei -Leiter) gn (grün) Schirm gn/ye (grün / gelb)

67 LMK 809 Technische Daten 67 Abmessungen (in mm) Standard Optional R " Rohrverlängerung Die Angaben dieses Datenblattes enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Technische Änderungen vorbehalten.

68 68 LMK 809 Bestellschlüssel LMK Messgröße in bar in mh O Eingang [mh O] [bar] 0,40 0, ,60 0, ,0 0, ,6 0, ,5 0, ,0 0, ,0 0, , , , , , Sondermessbereiche Gehäuse PP PVDF E B Trennmembrane Keramik Al O 99,9% C Ausgang 4 0 ma / -Leiter 0 0 V / -Leiter Dichtung FKM EPDM FFKM 7 Genauigkeit Standard 0,5 % Option 0,5 % Elektrischer Anschluss PUR-Kabel FEP-Kabel TPE-Kabel 4 Kabellänge in m Sonderausführungen Standard Rohrverlängerung R" Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck Die Angaben dieses Dokuments enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Ausführliche Informationen zu den Bestelloptionen können dem Datenblatt entnommen werden. Technische Änderungen vorbehalten.

69 FüllstandSsonden 69 LMK 858 Trennbare Kunststoff-Tauchsonde Keramiksensor Genauigkeit nach IEC 60770: Stndard: 0,5 % FSO Option: 0,5 % FSO Nenndrücke von cmh O bis mh O Ausgangssignale -Leiter: ma -Leiter: V auf Anfrage Besondere Merkmale Durchmesser 45 mm Kabel- und Sondenteil trennbar chemische Beständigkeit Gehäuse aus PVC Optionale Ausführungen Kabelschutz mittels PVC-Rohr Trennmembrane aus 99,9 % AI O verschiedene Kabelmaterialien verschiedene Dichtungsmaterialien Die trennbare Kunststoff-Tauchsonde LMK 858 wurde für die Füllstands- und Pegelmessung in vielen aggressiven Medien entwickelt. Ein Einsatz in höher-viskosen Medien wie Schlämmen ist durch die quasi frontbündige Membrane möglich. Zur Vereinfachung der Lagerhaltung und Wartung ist der Sensorkopf vom Kabelteil trennbar, das somit ohne aufwendige Montagearbeiten ausgetauscht werden kann. Bevorzugte Anwendungsgebiete Abwasser Klärbecken Wasseraufbereitungsanlagen Deponien Aggressive Medien Füllstandsüberwachung von vielen Säuren und Laugen

70 70 LMK 858 Technische Daten Eingangsgröße Nenndruck rel. [bar] 0,04 0,06 0, 0,6 0,5 0,4 0,6,6, Füllhöhe [mh O] 0,4 0,6,6, Überlast [bar] Ausgangssignal / Hilfsenergie Standard -Leiter: ma / U B = 9... V DC Option -Leiter: V / U B =,5... V DC Signalverhalten Genauigkeit IEC Standard: Option: ± 0,5 % FSO ± 0,5 % FSO Zul. Bürde R max = [(U B U B min) / 0,0 A] Ω Einflusseffekte Hilfsenergie: 0,05 % FSO / 0 V Bürde: 0,05 % FSO / kω Langzeitstabilität ± 0, % FSO / Jahr Einschaltzeit 700 ms Mittlere Einstellzeit < 00 ms Messrate 5/s Maximale Einstellzeit 80 ms Kennlinienabweichung nach IEC Grenzpunkteinstellung (Nichtlinearität, Hysterese, Reproduzierbarkeit) Temperaturfehler (Nullpunkt und Spanne) Temperaturfehler ± 0, % FSO / 0 K im kompensierten Bereich C Temperatureinsatzbereiche Temperatureinsatzbereiche Messstoff: C Elektronik / Umgebung: C Lager: C Elektrische Schutzmaßnahmen Kurzschlussfestigkeit permanent Verpolschutz bei vertauschten Anschlüssen keine Schädigung, aber auch keine Funktion Elektromagnetische Verträglichkeit Störaussendung und Störfestigkeit nach EN 66 zusätzliche externe Überspannungsschutzeinrichtungen im Klemmengehäuse KL und KL mit Druckausgleich auf Anfrage lieferbar Elektrischer Anschluss Kabel mit Mantelwerkstoff PVC (-5 50 C) grau PUR (-0 50 C) schwarz FEP (-0 50 C) schwarz Kabelschutz Standard: ohne Kabelschutz Option: vorbereitet zur Montage eines PVC-Rohres mit Durchmesser 5 mm Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck Werkstoffe (medienberührt) Gehäuse PVC grau Dichtungen FKM / EPDM / auf Anfrage Trennmembrane Standard: Keramik Al O 96 % Option: Keramik Al O 99,9 % Sonstiges Anschlussleitungen Kapazität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: 60 pf/m (werkseitig) Induktivität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader µh/m Stromaufnahme max. 5 ma Gewicht ca. 400 g (ohne Kabel) Schutzart IP 68 CE-Konformität EMV-Richtlinie: 004/08/EG Anschlussschaltbild -Leiter-System (Strom) -Leiter-System (Spannung) Anschlussstecker p Versorgung + A p Versorgung + U B UB Versorgung I Versorgung U Signal + V

71 LMK 858 Technische Daten 7 Anschlussbelegungstabelle Elektrische Anschlüsse Binder Serie 7 4 (5-polig) Kabelfarben (DIN 4700) - Leiter - Leiter Versorgung + Versorgung Signal + (nur bei -Leiter) 4 im getrennten Zustand Abmessungen (in mm) - Schirm wh (weiß) bn (braun) gn (grün) gn/ye (grün / gelb) Standard Sonde und Kabelteil getrennt Sonderausführung für Kabelschutz mit PVC-Rohr Die Angaben dieses Datenblattes enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Technische Änderungen vorbehalten.

72 7 LMK 858 Bestellschlüssel LMK Messgröße in bar in mh O Eingang [mh O] [bar] 0,40 0, ,60 0, ,0 0, ,6 0, ,5 0, ,0 0, ,0 0, , , , , , Sondermessbereiche Gehäuse PVC A Trennmembrane Keramik Al O 96% Keramik Al O 99,9% C Ausgang 4 0 ma / -Leiter 0 0 V / -Leiter Dichtung FKM EPDM Elektrischer Anschluss PVC-Kabel PUR-Kabel FEP-Kabel Genauigkeit Standard 0,5 % Option 0,5 % Kabellänge in m Sonderausführungen Standard vorbereitet für Montage mit PVC-Rohr Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck PVC-Rohr gehört nicht zur Lieferung Die Angaben dieses Dokuments enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Ausführliche Informationen zu den Bestelloptionen können dem Datenblatt entnommen werden. Technische Änderungen vorbehalten.

73 EINSCHRAuBSONDEN 7 LMP Einschraubsonde Edelstahlsensor Genauigkeit nach IEC 60770: Standard: 0,5 % FSO Option: 0,5 % / 0, % FSO Nenndrücke von mbar bis bar Ausgangssignale -Leiter: ma -Leiter: 0 0 ma / 0 0 V auf Anfrage Besondere Merkmale Druckanschluss G /4" frontbündig sehr hohe Genauigkeit geringer Temperaturfehler sehr gute Langzeitstabilität Optionale Ausführungen Genauigkeit 0,% FSO IEC Ex-Ausführung: Ex ia = eigensicher für Gase und Stäube SIL -Ausführung nach IEC 6508 / IEC 65 verschiedene elektrische Anschlüsse kundenspezifische Ausführungen z. B. Sondermessbereiche Die Einschraubsonde LMP wurde für die kontinuierliche Füllstands- bzw. Pegelmessung konzipiert und zeichnet sich durch hervorragendes Signalverhalten und robuste Bauweise aus. Die modulare Bauweise erlaubt dem Anwender eine höchstmögliche Flexibilität in der Adaption der LMP. Optionale Eigenschaften wie z.b. eine eigensichere Ex-Ausführung oder auch eine sicherheitskonforme Variante (SIL ) erhöhen Ihren Nutzen bei der Projektierung und Realisierung von Anlagen und Systemen. Bevorzugte Anwendungsgebiete Anlagen- und Maschinenbau Energiewirtschaft Umwelttechnik (Wasser Abwasser Recycling)

74 74 LMP Technische Daten Eingangsgröße Nenndruck rel. [bar] 0,0 0,6 0,5 0,40 0,60,6, Füllhöhe [mh O],6, Überlast [bar] 0, Berstdruck [bar],5,5,5 7,5 7, Vakuumfestigkeit P N bar: uneingeschränkt vakuumfest P N < bar: auf Anfrage Ausgangssignal / Hilfsenergie Standard -Leiter: ma / U B = 8... V DC Option Ex-Ausführung -Leiter: ma / U B = V DC Optionen -Leiter -Leiter: ma / U B = V DC V / U B = V DC Signalverhalten Genauigkeit Standard: Nenndruck < 0,4 bar: ± 0,5 % FSO Nenndruck 0,4 bar: ± 0,5 % FSO Option : Nenndruck 0,4 bar: ± 0,5 % FSO Option : für alle Nenndrücke: ± 0, % FSO Zul. Bürde Strom -Leiter: R max = [(U B U B min) / 0,0 A] Ω Strom -Leiter: R max = 500 Ω Spannung -Leiter: R min = 0 kω Einflusseffekte Hilfsenergie: 0,05 % FSO / 0 V Bürde: 0,05 % FSO / kω Langzeitstabilität ± 0, % FSO / Jahr Einstellzeit -Leiter: 0 ms -Leiter: ms Kennlinienabweichung nach IEC Grenzpunkteinstellung (Nichtlinearität, Hysterese, Reproduzierbarkeit) Temperaturfehler (Nullpunkt und Spanne) Nenndruck P N [bar] 0,40 > 0,40 Fehlerband [% FSO] ± ± 0,75 im kompensierten Bereich [ C] Temperatureinsatzbereiche Temperatureinsatzbereiche Messstoff: C Elektronik / Umgebung: C Lager: C Elektrische Schutzmaßnahmen Kurzschlussfestigkeit permanent Verpolschutz bei vertauschten Anschlüssen keine Schädigung, aber auch keine Funktion Elektromagnetische Verträglichkeit Störaussendung und Störfestigkeit nach EN 66 Mechanische Festigkeit Vibration 0 g RMS ( Hz) nach DIN EN Schock 500 g / ms nach DIN EN Explosionsschutz (nur für 4 0 ma / -Leiter) Zulassungen IBExU 0 ATEX 068 X / IECEx IBE.007X DX9-LMP zone 0: II G Ex ia IIC T4 Ga zone 0: II D Ex ia IIIC T 85 C Da Sicherheitstechnische Höchstwerte U i = 8 V, I i = 9 ma, P i = 660 mw, C i 0nF, L i 0 µh, die Versorgungsanschlüsse besitzen gegenüber dem Gehäuse eine innere Kapazität von max. 7 nf Max. Messstofftemperatur in Zone 0: C bei p atm 0,8 bar bis, bar ab Zone : C Anschlussleitungen (werkseitig) Kapazität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: 60 pf/m Induktivität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: µh/m Werkstoffe Druckanschluss Edelstahl.4404 Gehäuse Edelstahl.4404 Dichtungen Standard: FKM optional: EPDM, NBR auf Anfrage Trennmembrane Edelstahl.445 Medienberührte Teile Druckanschluss, Dichtungen, Trennmembrane Sonstiges Option SIL -Ausführung gemäß IEC 6508 / IEC 65 Stromaufnahme Signalausgang Strom: max. 5 ma Signalausgang Spannung: max. 7 ma Gewicht ca. 00 g Einbaulage beliebig Lebensdauer > 00 x 0 6 Lastzyklen CE-Konformität EMV-Richtlinie: 004/08/EG ATEX-Richtlinie 94/9/EG nur für 4 0mA / -Leiter, nicht in Verbindung mit Genauigkeit 0,% Die Druckmessumformer sind senkrecht mit Druckanschluss nach unten kalibriert. Bei Änderung der Einbaulage kann es bei Druckbereichen P N bar zu geringfügigen Nullpunktverschiebungen kommen.

75 LMP Technische Daten 75 Anschlussbelegungstabelle Elektrische Anschlüsse ISO 4400 Binder 7 Mx / Metall Kabelfarben (DIN Feldgehäuse (5-polig) (4-polig) 4700) Versorgung + Versorgung Signal + (nur bei -Leiter) 4 IN + IN OUT + wh (weiß) bn (braun) gn (grün) Schirm Massekontakt 5 4 ye/gn (gelb/grün) Anschlussschaltbilder -Leiter-System (Strom) p Versorgung + -Leiter-System (Strom/Spannung) Versorgung + p UB UB I Versorgung Versorgung I / U Signal + A/V Elektrische Anschlüsse (Maße in mm) Standard Optional ISO 4400 Binder Serie 7 5-polig Mx 4-polig Kabelausgang mit Kompakt-Feldgehäuse Kabelausgang, Kabel mit (IP 65) (IP 67) (IP 67) PVC-Kabel (IP 67) 4 (IP 67) Belüftungsschlauch(IP 68) 5 4 Standard: m PVC-Kabel (ohne Belüftungsschlauch, Temperatureinsatzbereich: C) 5 Kabel in verschiedenen Ausführungen und Längen lieferbar, Temperatureinsatzbereich abhängig vom Kabel Mechanischer Anschluss (Maße in mm) Standard Standard für SIL- und SIL-Ex-Ausführung G/4" frontbündig (DIN 85) G/4" frontbündig (DIN 85) mit ISO 4400 mit ISO 4400 Die Angaben dieses Datenblattes enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Technische Änderungen vorbehalten.

76 76 LMP Bestellschlüssel LMP Messgröße in bar in mh O Eingang [mh O] [bar] 0, ,6 0, ,5 0, , , , , , , , Sondermessbereiche Druckanschluss Trennmembrane Ausgang Edelstahl.4404 (6L) Edelstahl.445 (6L) 4 0 ma / -Leiter 0 0 ma / -Leiter 0 0 V / -Leiter Ex-Schutz 4 0 ma / -Leiter SIL 4 0 ma / -Leiter SIL mit Ex-Schutz 4 0 ma / -Leiter ES Dichtung FKM EPDM NBR 5 Elektrischer Anschluss Stecker und Kabeldose ISO 4400 Stecker Binder Serie 7 (5-polig) Kabelausgang mit PVC-Kabel Kabelausgang Stecker Mx (4-polig) / Metall T A 0 T R 0 M 0 Kompakt-Feldgehäuse Edelstahl Genauigkeit Standard für P N 0,4 bar 0,5 % Standard für P N < 0,4 bar 0,5 % 5 Option für P N 0,4 bar 0,5 % Option 0, % Sonderausführungen Standard E S Standard: m PVC-Kabel ohne Belüftungsschlauch (Temperatureinsatzbereich: C), auf Anfrage Kabel mit Luftschlauch (Code TR0 = PVC-Kabel), Kabel in verschiedenen Ausführungen und Längen lieferbar; Kabel nicht im Preis enthalten nicht in Verbindung mit SIL Die Angaben dieses Dokuments enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Ausführliche Informationen zu den Bestelloptionen können dem Datenblatt entnommen werden. Technische Änderungen vorbehalten.

77 EINSCHRAuBSONDEN 77 LMK Einschraubsonde Keramiksensor Genauigkeit nach IEC 60770: 0,5 % FSO Nenndrücke von mbar bis bar Ausgangssignale -Leiter: ma -Leiter: 0 0 ma / 0 0 V auf Anfrage Besondere Merkmale Druckanschluss G /4" frontbündig für pastöse und verunreinigte Medien Druckanschluss aus PVDF für aggressive Medien Optionale Ausführungen Ex-Ausführung (nur für 4 0mA / Leiter): Ex ia = eigensicher für Gase und Stäube SIL -Ausführung nach IEC 6508 / IEC 65 kundenspezifische Ausführungen Die Einschraubsonde LMK wurde speziell für die Füllstands- und Prozessmesstechnik entwickelt und eignet sich zur Druckerfassung von Flüssigkeiten, Ölen und Gasen. Durch die frontbündige Montage des Drucksensors wird der Einsatz auch in dickflüssigen oder verschmutzten Medien ermöglicht. Für den Einsatz in aggressiven Medien ist besonders die Variante mit PVDF-Druckanschluss zu empfehlen. Zusätzliche Eigenschaften wie z.b. eine eigensichere Ex-Ausführung oder eine sicherheitskonforme Variante (SIL ) runden das Profil ab. Bevorzugte Anwendungsgebiete Anlagen- und Maschinenbau Energiewirtschaft Umwelttechnik (Wasser Abwasser Recycling) Medizintechnik

78 78 LMK Technische Daten Eingangsgröße Nenndruck rel. [bar] 0,4 0,6,6, Füllhöhe [mh O] Überlast [bar] Berstdruck [bar] Vakuumfestigkeit [bar] P N bar: uneingeschränkt vakuumfest P N < bar: auf Anfrage nur möglich mit Druckanschluss aus Edelstahl Ausgangssignal / Hilfsenergie Standard -Leiter: ma / U B = 8... V DC Option Ex-Ausführung -Leiter: ma / U B = V DC Optionen -Leiter -Leiter: ma / U B = V DC V / U B = V DC Ex-Ausführung nicht möglich mit Druckanschluss aus Kunststoff Signalverhalten Genauigkeit ± 0,5 % FSO Zul. Bürde Strom -Leiter: R max = [(U B U B min) / 0,0 A] Ω Strom -Leiter: R max = 500 Ω Spannung -Leiter: R min = 0 kω Einflusseffekte Hilfsenergie: 0,05 % FSO / 0 V Bürde: 0,05 % FSO / kω Einstellzeit -Leiter: 0 ms -Leiter: ms Kennlinienabweichung nach IEC Grenzpunkteinstellung (Nichtlinearität, Hysterese, Reproduzierbarkeit) Temperaturfehler (Nullpunkt und Spanne) / -einsatzbereiche Temperaturfehler ± 0, % FSO / 0 K im kompensierten Bereich C Temperatureinsatzbereiche 4 Messstoff: C Elektronik / Umgebung: C Lager: C 4 für Drückanschlüsse aus PVDF beträgt die minimale Einsatztemperatur -0 C Elektrische Schutzmaßnahmen Kurzschlussfestigkeit permanent Verpolschutz bei vertauschten Anschlüssen keine Schädigung, aber auch keine Funktion Elektromagnetische Verträglichkeit Mechanische Festigkeit Störaussendung und Störfestigkeit nach EN 66 Vibration 0 g RMS ( Hz) nach DIN EN Schock 500 g / ms nach DIN EN Werkstoffe Druckanschluss / Gehäuse Druckanschluss Gehäuse Standard: Option für P N 5 bar: Edelstahl.4404 PVDF Edelstahl.4404 PVDF Option Kompakt-Feldgehäuse Edelstahl.405 mit Kabelverschraubung Messing, vernickelt auf Anfrage Dichtungen Standard: FKM optional: EPDM, NBR auf Anfrage Trennmembrane Keramik Al O 96 % Medienberührte Teile Druckanschluss, Dichtungen, Trennmembrane Explosionsschutz (nur für 4 0 ma / -Leiter) Zulassung DX9-LMK nur IBExU 0 ATEX 068 X / IECEx IBE.007X für Edelstahl-Druckanschluss zone 0: II G Ex ia IIC T4 Ga zone 0: II D Ex ia IIIC T 85 C Da Sicherheitstechnische Höchstwerte U i = 8 V, I i = 9 ma, P i = 660 mw, C i 0 nf, L i 0 µh, die Versorgungsanschlüsse besitzen gegenüber dem Gehäuse eine innere Kapazität von max. 7 nf Max. Messstofftemperatur in Zone 0: C bei p atm 0,8 bar bis, bar ab Zone : C Anschlussleitungen Kapazität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: 60 pf/m (werkseitig) Induktivität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: µh/m Sonstiges Option SIL 5 -Ausführung gemäß IEC 6508 / IEC 65 Stromaufnahme Signalausgang Strom: max. 5 ma Signalausgang Spannung: max. 7 ma Gewicht ca. 50 g Einbaulage beliebig Lebensdauer > 00 x 0 6 Lastzyklen CE-Konformität EMV-Richtlinie: 004/08/EG ATEX-Richtlinie 94/9/EG 5 nur für 4 0mA / -Leiter

79 LMK Technische Daten 79 Anschlussschaltbilder -Leiter-System (Strom) -Leiter-System (Strom / Spannung) p Versorgung + p Versorgung + UB I Versorgung UB Versorgung I / U Signal + A/V Anschlussbelegungstabelle Elektrische Anschlüsse Versorgung + Versorgung Signal + (nur bei -Leiter) Elektrische Anschlüsse (Maße in mm) ISO 4400 Binder 7 Mx / Metall Kabelfarben (5-polig) (4-polig) (DIN 4700) wh (weiß) 4 bn (braun) gn (grün) Schirm Massekontakt 5 4 gn/ye (grün / gelb) Standard Optional ISO 4400 Binder Serie 7 5-polig Mx 4-polig Kabelausgang mit Kompakt-Feldgehäuse Kabelausgang, Kabel mit (IP 65) (IP 67) (IP 67) PVC-Kabel (IP 67) 6 (IP 67) Belüftungsschlauch(IP 68) 7 Universal-Feldgehäuse Edelstahl.4404 mit Kabelverschraubung M0x,5 (Bestellcode 880) und Varianten auf Anfrage 6 Standard: m PVC-Kabel ohne Belüftungsschlauch (Temperatureinsatzbereich: C) 7 Kabel in verschiedenen Ausführungen und Längen lieferbar, Temperatureinsatzbereich abhängig vom Kabel Mechanische Anschlüsse (Maße in mm) Standard Standard für SIL- und SIL-Ex-Ausführung G/4" frontbündig (DIN 85) G/4" frontbündig (DIN 85) mit ISO 4400 mit ISO 4400 Die Angaben dieses Datenblattes enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Technische Änderungen vorbehalten.

80 80 LMK Bestellschlüssel LMK Messgröße relativ in bar relativ in mh O Eingang [mh O] [bar] 4,0 0, ,0 0, , , , , , Sondermessbereiche Analogausgang 4 0 ma / -Leiter 0 0 ma / -Leiter 0 0 V / -Leiter Ex-Schutz 4 0 ma / -Leiter E S SIL 4 0 ma / -Leiter SIL mit Ex-Schutz 4 0 ma / -Leiter ES Genauigkeit 0,5 % 5 Elektrischer Anschluss Stecker und Kabeldose ISO 4400 Stecker Binder Serie 7 (5-polig) Kabelausgang mit PVC-Kabel Kabelausgang mit Kabel Stecker Mx (4-polig) / Metall T A 0 T R 0 M 0 Kompakt-Feldgehäuse Edelstahl Mechanischer Anschluss G/4" DIN 85 mit frontbündiger Messzelle K Dichtung FKM NBR 5 EPDM Druckanschluss Edelstahl.4404 (6L) für P N 5 bar 4 PVDF B Trennmembrane Keramik Al O 96% Sonderausführungen Standard nur möglich mit Druckanschluss aus Edelstahl Ex-Ausführung nicht möglich mit Druckanschluss aus Kunststoff Standard: m PVC-Kabel ohne Belüftungsschlauch (Temperatureinsatzbereich: C) 4 min. Einsatztemperatur -0 C Die Angaben dieses Dokuments enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Ausführliche Informationen zu den Bestelloptionen können dem Datenblatt entnommen werden. Technische Änderungen vorbehalten.

81 einschraubsonden 8 LMK 5 Einschraubsonde Keramiksensor Genauigkeit nach IEC 60770: Standard: 0,5 % FSO Option: 0,5 % FSO Nenndrücke von mbar bis bar Ausgangssignale -Leiter: ma -Leiter: 0 0 ma / 0 0 V auf Anfrage Besondere Merkmale Druckanschluss aus PVDF für aggressive Medien Die Einschraubsonde LMK 5 eignet sich besonders zur Erfassung von Systemdrücken und Füllständen in Behältern. Basis des LMK 5 ist ein eigenentwickeltes kapazitiv keramisches Sensorelement, das frontbündig montiert ist und so auch einen Einsatz in dickflüssigen und pastösen Medien ermöglicht. Für den Einsatz in aggressiven Medien ist der Druckanschluss optional in PVDF sowie die Trennmembrane in AI O 99,9 % erhältlich. Eine eigensichere Ex-Ausführung rundet das Profil ab. Druckanschluss G ½" für pastöse und verunreinigte Medien Bevorzugte Anwendungsgebiete Optionale Ausführungen Ex-Ausführung Ex ia = eigensicher für Gase und Stäube Trennmembrane aus 99,9 % AI O kundenspezifische Ausführungen Anlagen- und Maschinenbau Umwelttechnik (Wasser Abwasser Recycling) Bevorzugte Medien Kraftstofffe und Öle zähflüssige und pastöse Medien

82 8 LMK 5 Technische Daten Eingangsgröße Nenndruck rel. [bar] 0,04 0,06 0, 0,6 0,5 0,4 0,6,6, Füllhöhe [mh O] 0,4 0,6,6, Überlast [bar] zul. Unterdruck [bar] -0, -0, -0,5 - Ausgangssignal / Hilfsenergie Standard -Leiter: ma / U B = 9... V DC Option Ex-Ausführung -Leiter: ma / U B = V DC Option -Leiter -Leiter: V / U B =,5... V DC Signalverhalten Genauigkeit Standard: ± 0,5 % FSO Option: ± 0,5 % FSO Zul. Bürde Strom -Leiter: R max = [(U B U B min) / 0,0 A] Ω Spannung -Leiter: R min = 0 kω Einflusseffekte Hilfsenergie: 0,05 % FSO / 0 V Bürde: 0,05 % FSO / kω Langzeitstabilität ± 0, % FSO / Jahr Einschaltzeit 700 ms Mittlere Messrate 5/s Einstellzeit mittlere Einstellzeit: 00 ms max. Einstellzeit: 80 ms Kennlinienabweichung nach IEC Grenzpunkteinstellung (Nichtlinearität, Hysterese, Reproduzierbarkeit) Temperaturfehler (Nullpunkt und Spanne) / -einsatzbereiche Fehlerband ± 0, % FSO / 0 K im kompensierten Bereich C Temperatureinsatzbereiche Messstoff: C Elektronik / Umgebung: C Lager: C für Drückanschlüsse aus PVDF beträgt die minimale Einsatztemperatur -0 C Elektrische Schutzmaßnahmen Kurzschlussfestigkeit permanent Verpolschutz bei vertauschten Anschlüssen keine Schädigung, aber auch keine Funktion Elektromagnetische Verträglichkeit Störaussendung und Störfestigkeit nach EN 66 Mechanische Festigkeit Vibration 0 g RMS ( Hz) nach DIN EN Schock 00 g / ms nach DIN EN Werkstoffe (medienberührt) Druckanschluss Standard: Edelstahl.4404 Option: PVDF Gehäuse Standard: Edelstahl.4404 Option: PVDF Dichtungen FKM C FFKM C EPDM C Trennmembrane Standard: Keramik Al O 96 % Option: Keramik Al O 99,9 % Medienberührte Teile Druckanschluss, Dichtungen, Trennmembrane Explosionsschutz (nur für 4 0 ma / -Leiter) Zulassung DX4-LMK 5 IBExU05ATEX070 X Edelstahl-Druckanschluss mit Stecker: Zone 0: II G Ex ia IIC T4 Ga Zone 0: II D Ex iad T 85 C Edelstahl-Druckanschluss mit Kabel: Zone 0: II G Ex ia IIB T4 Ga Zone 0: II D Ex iad T 85 C Kunststoff-Druckanschluss mit Stecker: Zone 0/ : II / G Ex ia IIC T4 Ga/Gb Zone 0/ 4 : II D Ex iad T 85 C Kunststoff-Druckanschluss mit Kabel: Zone 0/ : II / G Ex ia IIB T4 Ga/Gb Zone 0/ 4 : II D Ex iad T 85 C Sicherheitstechnische Höchstwerte U i = 8 V, I i = 9 ma, P i = 660 mw, C i = 7 nf, L i = 5 µh Max. Umgebungstemperatur in Zone 0: C bei p atm 0,8 bar bis, bar ab Zone : C Anschlussleitungen Kapazität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: 60 pf/m (werkseitig) Induktivität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: µh/m Die Kennzeichnung ist abhängig vom verwendeten Druckbereich. Bei Druckbereichen 60 mbar erfolgt die Kennzeichnung mit G. Bei Druckbereichen > 60 mbar und < 0 bar ist der Hinweis unter Punkt 7 der Baumusterprüfbescheinigung zu beachten! Sonstiges Stromaufnahme Signalausgang Strom: max. ma Signalausgang Spannung: max. 5 ma Gewicht ca. 00 g Einbaulage beliebig Lebensdauer > 00 x 0 6 Lastzyklen CE-Konformität EMV-Richtlinie: 004/08/EG ATEX-Richtlinie 94/9/EG

83 LMK 5 Technische Daten 8 Anschlussschaltbilder -Leiter-System (Strom) -Leiter-System (Strom / Spannung) p Versorgung + A p Versorgung + UB UB Versorgung I Versorgung U Signal + V Anschlussbelegungstabelle Elektrische Anschlüsse ISO 4400 Versorgung + Versorgung Signal + (nur bei -Leiter) Elektrische Anschlüsse (Maße in mm) Binder 7 (5-polig) 4 Mx (4-polig) Schirm Massekontakt 5 4 Feldgehäuse IN + IN OUT + Kabelfarben (DIN 4700) wh (weiß) bn (braun) gn (grün) ye/gn (gelb / grün) Standard Optional ISO 4400 Binder Serie 7 5-polig Mx 4-polig Kabelausgang mit Kompakt-Feldgehäuse Kabelausgang, Kabel mit (IP 65) (IP 67) (IP 67) PVC-Kabel (IP 67) 4 (IP 67) Belüftungsschlauch(IP 68) 5 4 Standard: m PVC-Kabel ohne Belüftungsschlauch (Temperatureinsatzbereich: C) 5 Kabel in verschiedenen Ausführungen und Längen lieferbar, Temperatureinsatzbereich abhängig vom Kabel Mechanische Anschlüsse (Maße in mm) Dichtung Dichtung G /" frontbündig (DIN 85) Edelstahl 6 nicht möglich in Verbindung mit Kompakt-Feldgehäuse Material A Edelstahl ca. PVDF ca. 6 G /" frontbündig (DIN 85) PVDF 6 Die Angaben dieses Datenblattes enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Technische Änderungen vorbehalten.

84 84 LMK 5 Bestellschlüssel LMK Messgröße in bar in mh O Eingang [mh O] [bar] 0,4 0, ,6 0, ,0 0, ,6 0, ,5 0, ,0 0, ,0 0, , , , , , Sondermessbereiche Ausgang 4 0 ma / -Leiter 0 0 V / -Leiter Ex-Schutz 4 0 ma / -Leiter E Genauigkeit Standard 0,5 % Option 0,5 % Elektrischer Anschluss Stecker und Kabeldose ISO 4400 Stecker Binder Serie 7 (5-polig) Kabelausgang mit PVC-Kabel Kabelausgang Stecker Mx (4-polig) / Metall Kompakt-Feldgehäuse T A 0 T R 0 M Mechanischer Anschluss G /" DIN 85 mit frontbündiger Messzelle Dichtung FKM EPDM FFKM Druckanschluss Edelstahl.4404 (6L) PVDF Trennmembrane Keramik Al O 96% Keramik Al O 99,9% Sonderausführungen Standard M B C Standard: m PVC-Kabel ohne Belüftungsschlauch (Temperatureinsatzbereich: C) Kabel mit Luftschlauch (Code TR0 = PVC-Kabel), Kabel in verschiedenen Ausführungen und Längen lieferbar; Kabel nicht im Preis enthalten nicht möglich in Verbindung mit Kompakt-Feldgehäuse; min. Einsatztemperatur -0 C Die Angaben dieses Dokuments enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Ausführliche Informationen zu den Bestelloptionen können dem Datenblatt entnommen werden. Technische Änderungen vorbehalten.

85 Sondergeräte 85 EP 500 Druckmessumformer Sonderapplikation: Füllstandsmessung über Einperl-Verfahren Merkmale: kapazitiver Keramiksensor Nenndruckbereiche von mbar bis bar Ausgangssignal 4 0 ma / -Leiter Hutschienengehäuse Programmierung über integrierte Schnittstelle Technische Daten Eingangsgröße Nenndruck P N rel. [bar] 0,06 0,6 0, Nenndruck P N abs. [bar] auf Anfrage Überlast [bar] zul. Unterdruck für P N rel. [bar] -0, -0, -0,5 - Ausgangssignal / Hilfsenergie Standard -Leiter: ma / U B = 9... V DC; U B Nenn = 4 V DC Stromaufnahme max. ma Signalverhalten Genauigkeit IEC : ± 0, % FSO BFSL: ± 0, % FSO Einschaltzeit 700 ms Zul. Bürde R max = [(U B U B min) / 0,0 A] Ω Langzeitstabilität ± 0, % FSO / Jahr Einstellzeit ( %) 0 ms ohne Berücksichtigung der elektronischen Dämpfung Messrate 8/s für Nenndruckbereiche 0,4 bar errechnet sich die Genauigkeit wie folgt: ± [0, + 0,04 x (Nennbereich / Eingestellter Bereich)] % FSO Kennlinienabweichung nach IEC Grenzpunkteinstellung (Nichtlinearität, Hysterese, Reproduzierbarkeit) Temperaturfehler (Nullpunkt und Spanne) / -einsatzbereiche Temperaturfehler ± (0,0 x Nennbereich / Eingestellter Bereich) % FSO / 0 K im kompensierten Bereich 0 80 C Temperatureinsatzbereiche Messstoff: C Elektronik / Umgebung / Lager: C Elektrische Schutzmaßnahmen Kurzschlussfestigkeit permanent Verpolschutz bei vertauschten Anschlüssen keine Schädigung, aber auch keine Funktion

86 86 EP 500 Technische Daten Elektrischer Anschluss Eingang Kommunikationsanschluss Anschlussklemmen (-polig) Mx (8-polig), Metall Werkstoffe Druckanschluss Standard: Edelstahl.40 auf Anfrage: Messing Gehäuse Variante EP 500: PA6 (Gehäusefuß: PA66) Variante EP : ABS Dichtungen (medienberührt) FKM Trennmembrane Keramik Al O 96 % Medienberührte Teile Druckanschluss, Dichtung, Trennmembrane Umgebungskategorisierung Germanischer Lloyd (GL) C, EMC Zertifikatsnummer: HH Sonstiges Schutzart IP 00 Funktionsanzeige grüne SMD-LED - leuchtet bei Signalfluss durch den Messumformer Einbaulage Lebensdauer Gewicht Einstellmöglichkeiten beliebig > 00 x 0 6 Lastzyklen ca. 00 g Programmierung mit Programmier-Kit CIS 700 ; folgende Konfigurationen sind möglich: - elektronische Dämpfung: 0 00 s - Offset: % FSO - Turn-Down der Spanne: bis :0 - Konfiguration der Druckeinheit - Kalibrierung mittels angeschlossener Druckreferenz das Programmier-Kit muss separat als Zubehör bestellt werden (Software geeignet für Windows 95, 98, 000, NT ab Version 4.0 und XP) Anschlussbelegungstabelle Elektrischer Anschluss Anschlussklemmen Mx (8-polig), Metall Versorgung + Versorgung + Versorgung Tx Rx GND NC Schirm Anschlussschaltbild p Versorgung + UB I Versorgung + -

87 EP 500 Technische Daten 87 Abmessungen (in mm) Standard EP 500 optional für P N 5 bar: G/4" Schlauchtülle für flexible Anschlussschläuche Ø 4 mm Option EP optional für P N 5 bar: G/4" Schlauchtülle für flexible Anschlussschläuche Ø 4 mm Die Angaben dieses Datenblattes enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Technische Änderungen vorbehalten.

88 88 EP 500 Bestellschlüssel EP Messgröße relativ absolut U P 5 U P 6 auf Anfrage Eingang [bar] 0, , , ,0 0 0, , Sondermessbereiche Ausgang 4 0 ma / -Leiter Genauigkeit 0, % B Mechanischer Anschluss Schlauchanschluss Ø 4,5 mm G/4" EN 87 Y Dichtung FKM Druckanschluss Edelstahl.40 (04) Messing M auf Anfrage Trennmembrane Keramik Al O 96% Sonderausführungen Standard Option auf Anfrage 9 9 Schlauchanschluss nur bis 5 bar Die Angaben dieses Dokuments enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Ausführliche Informationen zu den Bestelloptionen können dem Datenblatt entnommen werden. Technische Änderungen vorbehalten.

89 zubehör 89 KL Klemmengehäuse Aluminium Produktmerkmale Aluminium-Druckguss-Gehäuse Anschluss von Tauchsonden in -Leiter Technik Integrierter Druckausgleich Signaladern Optionale Ausführungen Überspannungsschutz mit Nennableitstrom 0 ka Pt 00-Temperaturfühler für Tauchsonden Das Klemmengehäuse KL ist für den fachgerechten Anschluss von -Leiter-Transmittern bestimmt. Es bietet einen integrierten Druckausgleich und kann optional mit Überspannungsschutz und Pt00-Temperaturfühler für BD SENSORS- Transmitter geliefert werden. Das Klemmengehäuse KL ist mit einem Druckausgleichselement für den Ausgleich von Luftdruckschwankungen ausgestattet. Deshalb kann auf der Versorgungsseite ein Kabel ohne Luftschlauch verwendet werden. Der elektrische Anschluss im Klemmengehäuse ist einfach, anhand von Vertikalklemmen herzustellen. Die Montage erfolgt mit zwei Befestigungsschrauben.

90 90 KL Technische Daten Allgemeines Anzahl Signaladern -Leiter: ( ma) Gehäuse Aluminium-Druckgussgehäuse, grau pulverbeschichtet Schutzart IP 66 Kabeleinführungen Kabelverschraubungen M6x,5 aus Polyamid, Dichtung NBR, IP 68, Klemmbereich: Standard mm auf Anfrage Luftdruckausgleich Druckausgleichselement mit PTFE-Filter Anschlussklemmen Vertikalklemmen für Litzen und Massivleiter bis,5 mm Gewicht ca. 550 g Option Überspannungsschutz Längswiderstand 0 Ω je Ader Nennableitstrom 0 ka (8/0 µs) Max. Nennstrom 0 ma Option Pt 00-Temperaturfühler Temperaturbereich Standard: C Option: T min... T max kann im Bereich von -40 C bis 400 C liegen Anschluss Temperaturfühler -Leiter Ausgangssignal / Hilfsenergie -Leiter: 4 0 ma / U B = 4 V DC Genauigkeit < 0,5 % Linearität < 0, % Temperaturfehler < 0,0 % / K nur erforderlich für Transmitter mit integriertem Pt 00-Temperaturfühler Anschlussschaltbild mit Drucksignal Versorgung + Versorgung U B * Bei der Installation müssen die Schutzleiter aller Komponenten angeschlossen werden! Temp.-signal Versorgung + Versorgung * Die Versorgungsspannung U B muss nach den Erfordernissen des angeschlossenen Transmitters ausgewählt werden. Abmessungen (in mm) nur bei Pt 00-Ausführung bestückt Befestigungsbohrung Pt 00-Messumformer (nur bei Pt 00-Ausführung bestückt) GND V S V S+ T T T+ GND VT+VT VP+VP Die Gehäusehöhe beträgt 58 mm. Außenerdung 4 mm² Kabelverschraubung M6x,5 Druckausgleichselement Die Angaben dieses Datenblattes enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Technische Änderungen vorbehalten.

91 KL Bestellschlüssel 9 KL - ZB.60 Ausführung Standard Überspannungsschutz Temperatursensor Pt 00 Temperatursensor Pt 00 und Überspannungsschutz Sonderausführungen Standard Preise EXW Thierstein, ausschl. Verpackung T 0 T nur erforderlich für Tauchsonden mit integriertem PT00-Temperaturfühler Die Angaben dieses Dokuments enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Ausführliche Informationen zu den Bestelloptionen können dem Datenblatt entnommen werden. Technische Änderungen vorbehalten.

92 9 zubehör KL Klemmengehäuse Kunststoff Produktmerkmale kostengünstiges ABS-Gehäuse Anschluss von Tauchsonden in -Leiter Technik integrierter Druckausgleich Signaladern Optionale Ausführungen Überspannungsschutz HART -Anschluss Das Klemmengehäuse KL dient dem fachgerechten elektrischen Anschluss von Tauchsonden. Es besteht aus dem Kunststoff ABS und ist eine kostengünstige Alternative zu unserem bewährten Aluminium-Klemmengehäuse KL. Ein Druckausgleichselement sorgt für den Ausgleich von Luftdruckschwankungen. Auf der Versorgungsseite kann ein Kabel ohne Luftschlauch verwendet werden. Die verwendeten Vertikalklemmen erleichtern den Anschluss der Kabel im Gehäuse. In das KL mit optionalem Überspannungsschutz sind zusätzlich Überspannungsableiter mit einem Nennableitstrom von 0 ka integriert. Als weitere Option kann das KL mit einem HART -Anschluss ausgestattet werden.

93 KL Technische Daten 9 Allgemeines Anzahl Signaladern -Leiter ( ma) Gehäusematerial Kunststoff ABS, grau Schutzart IP 66 Kabeleinführungen Kabelverschraubungen M6x,5 aus Polyamid, Dichtung NBR, IP 68, Klemmbereich: Standard mm auf Anfrage Luftdruckausgleich Druckausgleichselement mit PTFE-Filter Anschlussklemmen Vertikalklemmen für Litzen und Massivleiter bis,5 mm Gewicht ca. 0 g Option Überspannungsschutz Längswiderstand 0 Ω je Ader Nennableitstrom 0 ka (8/0 µs) Max. Nennstrom 0 ma Option HART -Anschluss Anschlussmöglichkeiten Schraubklemmen Anschlussschaltbild mit Versorgung + Versorgung U B * Bei der Installation müssen die Schutzleiter aller Komponenten angeschlossen werden! Interface HART RS C PC * Die Versorgungsspannung U B muss nach den Erfordernissen des angeschlossenen Transmitters ausgewählt werden. Abmessungen (in mm) nur bei HART - Ausführung HA_ ON IN+ IN-GND IN+ IN- GND Die Gehäusetiefe beträgt 55 mm. HART Befestigungsbohrungen 4, Kabelverschraubung M6x,5 Druckausgleichselement HART ist ein eingetragenes Warenzeichen der HART Communication Foundation Die Angaben dieses Datenblattes enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Technische Änderungen vorbehalten.

94 94 KL Bestellschlüssel KL - ZB Ausführung Sonderausführungen Standard Überspannungsschutz Ausführung mit Kanälen HART Schnittstelle HART Schnittstelle und Überspannungsschutz Standard H 0 H auf Anfrage HART ist eingetragenes Warenzeichen der HART Communication Foundation Die Angaben dieses Dokuments enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Ausführliche Informationen zu den Bestelloptionen können dem Datenblatt entnommen werden. Technische Änderungen vorbehalten.

95 Zubehör 95 Montageflansch mit Kabelverschraubung Technische Daten geeignet für alle Tauchsonden Flanschwerkstoff Edelstahl.4404 Werkstoff der Kabelverschraubung Standard: auf Anfrage: Messing, vernickelt Edelstahl.405; Kunststoff Dichteinsatz Werkstoff: TPE (Schutzart IP 68) Bohrbild nach DIN 507 Ausführung Maße (in mm) Gewicht DN5 / PN40 D = 5, k = 85, b = 8, n = 4, d= 4,4 kg DN50 / PN40 D = 65, k = 5, b = 0, n = 4, d= 8, kg DN80 / PN6 D = 00, k = 60, b = 0, n = 8, d= 8 4,8 kg Bestellbezeichnung DN5 / PN40 mit Kabelverschraubung Messing, vernickelt DN50 / PN40 mit Kabelverschraubung Messing, vernickelt DN80 / PN6 mit Kabelverschraubung Messing, vernickelt Bestellcode ZMF540 ZMF5040 ZMF806 Kabelverschraubung M6x.5 mit Dichteinsatz (für Kabel mm) Abspannklemme Technische Daten geeignet für alle Tauchsonden mit Kabel- 5,5... 0,5 mm Werkstoff Standard: Stahl, verzinkt optional: Edelstahl.40 Gewicht ca. 60 g Bestellbezeichnung Abspannklemme aus Stahl, verzinkt Abspannklemme aus Edelstahl.40 Bestellcode Z0058 Z0057 Sondenflansch Technische Daten geeignet für Flanschmaterial Edelstahl.4404 Bohrbild nach DIN 507 LMK 8, LMK 8H, LMK 458, LMK 458H Ausführung Maße (in mm) Gewicht DN5 / PN40 D = 5, k = 85, b = 8, n = 4, d= 4, kg DN50 / PN40 D = 65, k = 5, b = 0, n = 4, d= 8,6 kg DN80 / PN6 D = 00, k = 60, b = 0, n = 8, d= 8 4, kg Bestellbezeichnung Sondenflansch DN5 / PN40 Sondenflansch DN50 / PN40 Sondenflansch DN80 / PN6 Bestellcode ZSF540 ZSF5040 ZSF806

96 96 Zubehör Beschreibung Display Eingang PA 40 Aufsteckanzeige mit Schaltausgängen und Ex-Zulassung 4-stellige LED-Anzeige 4 x 7 mm, drehbar ma, V PA 440 Feldanzeige mit Schaltausgängen und Ex-Zulassung 4-stellige LED-Anzeige 4 x 0 mm 4-stellige LCD-Anzeige 4 x 8 mm ma PA 450 Feldanzeige für die Differenzbildung 4-stellige LED-Anzeige 4 x 0 mm Eingänge: ma CIT 00 Prozessanzeige 4-stellige LED-Anzeige 4 x mm 0/ ma, 0/... 5 V, 0/... 0 V, PT00 / PT500 / PT000 CIT 50 Prozessanzeige mit Schaltausgängen 4-stellige LED-Anzeige 4 x mm 0/ ma, 0/... 5 V, 0/... 0 V, PT00 / PT500 / PT000 CIT 00 Prozessanzeige mit Schaltausgängen und Analogausgang 4-stellige LED-Anzeige 4 x 0 mm 0/ ma, 0/... 5 V, 0/... 0 V, PT00 / PT500 / PT000 CIT 50 Prozessanzeige mit Bargraph, Schaltausgängen und Analogausgang 4-stellige LED-Anzeige 4 x 9 mm + 0-Segment-Bargraph 0/ ma, 0/... 5 V, 0/... 0 V CIT 400 Prozessanzeige mit Schaltausgängen, Analogausgang und Ex-Zulassung 4-stellige LED-Anzeige 4 x 0 mm ma CIT 600 Mehrkanal-Prozessanzeige (LCD) grafikfähige LCD-Anzeige 8 x 64 Punkte / 4 / 8 Eingänge: 0/ ma, PT00 / PT500 / PT000 CIT 650 Mehrkanal-Prozessanzeige (LCD) mit Datenlogger grafikfähige LCD-Anzeige 8 x 64 Punkte / 4 / 8 Eingänge: 0/ ma, PT00 / PT500 / PT000 CIT 700 Mehrkanal-Prozessanzeige (TFT) mit Schaltausgängen, Analogausgängen und Datenlogger grafikfähiger,5 TFT- Monitor, Touchscreen max. 48 Eingänge: ma, V max. Eingänge: PT 00 / PT 500 / PT 000 (Ω) max. 4 Eingänge: Thermoelement (mv) CIT 750 Mehrkanal-Prozessanzeige (TFT) mit Schaltausgängen, Analogausgängen und Datenlogger grafikfähiger 5,7 TFT- Monitor, Touchscreen max. 7 Eingänge: ma, V max. 8 Eingänge: PT 00 / PT 500 / PT 000 (Ω) max. 6 Eingänge: Thermoelement (mv)

97 ZuBEHöR 97 Ausgang Gehäuse-Abmessungen (B x H x T) in mm Schnittstellen 0 / / PNP-Ausgänge ma, V drehbares Kunststoff-Gehäuse 47 x 47 x 68 _ 0 / / PNP- Ausgänge ma Kunststoff-Gehäuse 0 x 80 x 57 Aluminium-Gehäuse 5 x 80 x 57 _ 0 / / PNP- Ausgänge ma Kunststoff-Gehäuse 0 x 80 x 57 _ Fronttafelgehäuse 7 x 6 x77 (95) RS 485 Modbus RTU 0 / / Relais- Ausgänge Fronttafelgehäuse 7 x 6 x 77 RS 485 Modbus RTU 0 / / 4 Relais- Ausgänge 0/ ma Fronttafelgehäuse 96 x 48 x 98 RS 485 Modbus RTU 0 / / 4 Relais- Ausgänge 0/ ma Fronttafelgehäuse 48 x 96 x 98 RS 485 Modbus RTU / 4 Relais- Ausgänge 0/ ma Fronttafelgehäuse 7 x 7 x 0 Hutschienengehäuse 70 x 75 x 0 _ OC- Ausgänge Fronttafelgehäuse 96 x 96 x 00 RS 485 Modbus RTU OC- Ausgänge Fronttafelgehäuse 96 x 96 x 00 RS 485 Modbus RTU USB-Host Port max. 6 Relais-Ausgänge, max. 4 SSR-Ausgänge, max. 8 Ausgänge 4 0 ma Fronttafelgehäuse 96 x 96 x 00 RS 485 Modbus RTU, RS, Ethernet (Modbus TCP, Java Applets) USB Host Port max. 6 Relais-Ausgänge, max. 7 SSR-Ausgänge, max. 4 Ausgänge 4 0 ma Fronttafelgehäuse 44 x 44 x 00 RS 485 Modbus RTU, RS, Ethernet (Modbus TCP, Java Applets) USB Host Port

98 98 4 ARGuMENTE KOMPETENZ industrielle druckmesstechnik von 0, mbar bis 6000 bar PREIS-/LEISTUNGSVERHÄLTNIS druckmesstechnik auf höchstem niveau > Ob Druckmessumformer, elektronischer Druckschalter oder hydrostatische Füllstandssonde > Ob OEM- oder High-End-Produkt > Ob Standard-Produkt oder kundenspezifische Lösung BD SENSORS hat sowohl technisch als auch preislich das passende Druckmessgerät. Die Konzentration auf die Komponente elektronisches Druckmessgerät hat zu einer außergewöhnlichen Effizienz und Preiswürdigkeit geführt. BD SENSORS ist überzeugt, unter gleichen technischen und kaufmännischen Bedingungen immer zu den kostengünstigsten Anbietern auf dem Weltmarkt zu gehören. ZUVERLÄSSIGKEIT Planbare Lieferzeiten und die strikte einhaltung von Terminen FLEXIBILITÄT Wir haben auch Lösungen für ihre individuellen anforderungen Kurze Lieferzeiten und verbindliche Liefertermine, auch bei Sonderausführungen, machen BD SENSORS zu einem planbaren Partner für seine Kunden. BD SENSORS reduziert dadurch Ihre Lagerhaltung und erhöht Ihre Wertschöpfung. Wir lösen Ihre Aufgabenstellung der industriellen Druckmesstechnik schnell und kostenbewusst, nicht nur bei Großserien, sondern ebenfalls bei kleinen und mittleren Stückzahlen. Die Flexibilität von BD SENSORS zeigt sich besonders, wenn technische unterstützung und schnelle Hilfe sowohl im Servicefall als auch bei Eilaufträgen benötigt wird.

99 99 Branchen Medien Anlagen- und Maschinenbau Abwasser Chemie / Biochemie aggressive Medien Energiewirtschaft Farben Erneuerbare Energie Gase Halbleiterindustrie / Reinraumtechnik Kraftstoffe und Öle Heizungs-, Lüftungs-, Klimatechnik pastöse und zähflüssige Medien Hydraulik Sauerstoff Kältetechnik Wasser Kalibriertechnik Labortechnik Medizintechnik Nahrungs- und Genussmittelindustrie Nutzfahrzeuge Öl- und Gasindustrie Pharmazie Marine / Schifffahrt / Offshore Schwerindustrie Umwelttechnik Verpackungs- und Papierindustrie

100 Vertrieb weltweit Headquarter der BD SENSORS Gruppe BD SENSORS GmbH BD-Sensors-Straße 9599 Thierstein Deutschland Tel.: Fax: Vertrieb Osteuropa BD SENSORS s.r.o. Hradištská Buchlovice Tschechische Republik Tel.: Fax: Stand 0/0 Technische Änderungen vorbehalten.

TECHNISCHE DATEN LMK 457

TECHNISCHE DATEN LMK 457 ÜBERSICHT LMK 457 Bauart Optionen / Sonderausführungen Gehäusematerial Edelstahl 1.4571 Kupfer-Nickel-Legierung CuNiFe Tauchsonde Tauchsonde trennbar Flanschsonde Flanschsonde trennbar Edelstahlrohrverlängerung

Mehr

DMK 457 DMK 457. Druckmessumformer für Schifffahrt und Offshore

DMK 457 DMK 457. Druckmessumformer für Schifffahrt und Offshore TEMATEC GmbH Postadresse: Hausadresse: Telefon (+49) 0 22 42-8703-0 Postfach 26 Löhestr. 37 Telefax (+49) 0 22 42-8703-20 http: // www.tematec.de 53759 Hennef 53773 Hennef e-mail: team@ tematec.de Typenblatt

Mehr

DMP 457. Druckmessumformer für Marine und Offshore. Edelstahlsensor. Genauigkeit nach IEC 60770: Standard: 0,35 % FSO Option: 0,25 % FSO.

DMP 457. Druckmessumformer für Marine und Offshore. Edelstahlsensor. Genauigkeit nach IEC 60770: Standard: 0,35 % FSO Option: 0,25 % FSO. Druckmessumformer für Edelstahlsensor Genauigkeit nach IEC 60770: Standard: 0,3 % FSO Option: 0, % FSO Nenndrücke von 0... 00 mbar bis 0... 600 bar Ausgangssignale -Leiter: 4... 0 ma auf Anfrage Besondere

Mehr

IMK 331P. Industrie- Druckmessumformer. Druckanschlüsse mit frontbündig verschweißter Edelstahlmembrane. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,5 % FSO

IMK 331P. Industrie- Druckmessumformer. Druckanschlüsse mit frontbündig verschweißter Edelstahlmembrane. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,5 % FSO IMK P Industrie- Druckmessumformer Druckanschlüsse mit frontbündig verschweißter Edelstahlmembrane Genauigkeit nach IEC 60770: 0,5 % FSO Nenndrücke von 0... 60 bar bis 0... 400 bar Ausgangssignale -Leiter:

Mehr

LMK 458 LMK 458. Hydrostatische Füllstandssonde für Marine und Offshore. Keramikmembrane. Hydrostatische Füllstandssonde

LMK 458 LMK 458. Hydrostatische Füllstandssonde für Marine und Offshore. Keramikmembrane. Hydrostatische Füllstandssonde Hydrostatische Füllstandssonde für Marine und Offshore Keramikmembrane Genauigkeit: 0,5 % FSO IEC 60770 LMK 458 Produktmerkmale Nenndruckbereiche von 0... 40 cmh O bis 0... 00 mh O Durchmesser,5 mm Temperatureinsatzbereich

Mehr

DMP 331Pi. Präzisions- Druckmessumformer. Druck- und Prozessanschlüsse mit frontbündig verschweißter Edelstahlmembrane

DMP 331Pi. Präzisions- Druckmessumformer. Druck- und Prozessanschlüsse mit frontbündig verschweißter Edelstahlmembrane DMP Pi Präzisions Druckmessumformer Druck und Prozessanschlüsse mit frontbündig verschweißter Edelstahlmembrane Genauigkeit nach IEC 600: 0, % FSO Nenndrücke von 0... 00 mbar bis 0... 0 bar Ausgangssignale

Mehr

DS 200. Elektronischer Druckschalter. Edelstahlsensor. Genauigkeit nach IEC 60770: Standard: 0,35 % FSO Option: 0,25 % FSO

DS 200. Elektronischer Druckschalter. Edelstahlsensor. Genauigkeit nach IEC 60770: Standard: 0,35 % FSO Option: 0,25 % FSO DS 00 Edelstahlsensor Genauigkeit nach IEC 600: : 0, % FSO Option: 0, % FSO Nenndrücke von 0... 00 mbar bis 0... 600 bar Schaltausgänge, oder unabhängige PNPAusgänge, frei konfigurierbar Analogausgang

Mehr

XMP ci. Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation. Keramiksensor. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO.

XMP ci. Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation. Keramiksensor. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO. Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation Keramiksensor Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO Nenndrücke von 0... 160 mbar bis 0... 20 bar Ausgangssignale 2-Leiter:... 20 ma auf

Mehr

TRI-MATIC AG, CH Hünenberg Tel Fax tri-matic.ch

TRI-MATIC AG, CH Hünenberg Tel Fax tri-matic.ch DS Elektronischer Druckschalter Edelstahlsensor Genauigkeit nach IEC 6: :, % FSO Option:, % FSO Nenndrücke von... mbar bis... 6 bar Schaltausgänge, oder unabhängige PNPAusgänge, frei konfigurierbar Analogausgang

Mehr

XMD. Differenz- Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO.

XMD. Differenz- Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO. Differenz- Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation Genauigkeit nach IEC 60770: Nenndrücke von 75 mbar bis 20 bar Ausgangssignale 2-Leiter: 4... 20 ma auf Anfrage Besondere statische

Mehr

DPS 100 DPS 100. Relativ- / Differenz- / Absolut- Druckmessumformer für Gase und Druckluft

DPS 100 DPS 100. Relativ- / Differenz- / Absolut- Druckmessumformer für Gase und Druckluft TEMATEC GmbH Postadresse: Hausadresse: Telefon (+49 0 4-870-0 Postfach 6 Löhestr. 7 Telefax (+49 0 4-870-0 http: // www.tematec.de 5759 Hennef 577 Hennef e-mail: team@ tematec.de Typenblatt DPS 00 Seite

Mehr

DS 200P DS 200P. Elektronischer Druckschalter für die Prozessindustrie. Druck- und Prozess-anschlüsse mit frontbündig verschweißter Edelstahlmembrane

DS 200P DS 200P. Elektronischer Druckschalter für die Prozessindustrie. Druck- und Prozess-anschlüsse mit frontbündig verschweißter Edelstahlmembrane DS 00P für die Prozessindustrie Druck und Prozessanschlüsse mit frontbündig verschweißter Edelstahlmembrane Genauigkeit nach IEC 00: : 0, % FSO Option: 0, % FSO DS 00P Nenndrücke von 0... 00 mbar Schaltausgänge

Mehr

Produktkatalog druckmessumformer

Produktkatalog druckmessumformer Produktkatalog druckmessumformer DRUCKMESS- TECHNIK AUF HÖCHSTEM NIVEAU erfolgreiche mittelständische Firmen sind nicht deshalb so erfolgreich, weil sie auf vielen Gebieten tätig sind, sondern weil sie

Mehr

High-Performance Pegelsonde Für Füllstands- und Pegelmessungen Typ LH-10

High-Performance Pegelsonde Für Füllstands- und Pegelmessungen Typ LH-10 Elektronische Druckmesstechnik High-Performance Pegelsonde Für Füllstands- und Pegelmessungen Typ LH-10 WIKA Datenblatt PE 81.09 Anwendungen Pegelmessung in Flüssen und Seen Tiefbrunnen- und Grundwasserüberwachung

Mehr

Hochwertiger Druckmessumformer für allgemeine industrielle Anwendungen Typ S-10

Hochwertiger Druckmessumformer für allgemeine industrielle Anwendungen Typ S-10 Elektronische Druckmesstechnik Hochwertiger Druckmessumformer für allgemeine industrielle Anwendungen Typ S-10 WIKA Datenblatt PE 81.01 weitere Zulassungen siehe Seite 4 Anwendungen Maschinenbau Hydraulik

Mehr

Miniaturisierter Druckmessumformer Typ M-10, Standardausführung Typ M-11, Ausführung mit frontbündiger Membrane

Miniaturisierter Druckmessumformer Typ M-10, Standardausführung Typ M-11, Ausführung mit frontbündiger Membrane Elektronische Druckmesstechnik Miniaturisierter Druckmessumformer Typ M-10, Standardausführung Typ M-11, Ausführung mit frontbündiger Membrane WIKA Datenblatt PE 81.25 Anwendungen weitere Zulassungen siehe

Mehr

Pt100 Elektronischer Temperaturschalter mit LED-Anzeige. Beschreibung

Pt100 Elektronischer Temperaturschalter mit LED-Anzeige. Beschreibung Pt100 Elektronischer Temperaturschalter mit LED-Anzeige Mit zwei programmierbaren Schaltausgängen oder mit einem programmierbaren Schaltausgang und einem programmierbaren Analogausgang Typ: 7680, 7690

Mehr

PROPORTIONALVENTIL Sentronic plus Digitales elektronisches Druckregelventil

PROPORTIONALVENTIL Sentronic plus Digitales elektronisches Druckregelventil . PROPORTIONALVENTIL Sentronic plus Digitales elektronisches Druckregelventil / Baureihe 64 MERKMALE Sentronic plus ist ein hochdynamisches Drei-Wege-Proportionalventil mit digitaler Steuerung. Sentronic

Mehr

Druckmessumformer für Luft- und Wasseranwendungen MBS 1900

Druckmessumformer für Luft- und Wasseranwendungen MBS 1900 Druckmessumformer für Luft- und Wasseranwendungen MBS 1900 Technische Broschüre Eigenschaften Für den Einsatz in Luft- und Wasseranwendungen konstruiert Druckanschluss aus Edelstahl (AISI 304) Druckbereich

Mehr

Druckmessgeräte SITRANS P

Druckmessgeräte SITRANS P Übersicht Druckmessgeräte STRANS P Aufbau Die Hauptbauteile des Druckmessumformers sind: Messinggehäuse mit Siliziummesszelle und Elektronikplatte Prozessanschluss Elektrischer Anschluss Die Siliziummesszelle

Mehr

Druckmessgeräte im Chemie-Einheitssystem für besondere Sicherheit nach EN 837-1/S3

Druckmessgeräte im Chemie-Einheitssystem für besondere Sicherheit nach EN 837-1/S3 Druckmessgeräte im Chemie-Einheitssystem für besondere Sicherheit nach EN 837-1/S3 mit oder ohne Glyzerinfüllung Neu: als Multifunktionales Druckmessgerät Nenngröße NG 100 Anschlusslage radial unten Typ:

Mehr

Eigensichere Druckmessumformer für Anwendungen in explosionsgefährdeten Bereichen und Schiffbau Typen IS-20-S, IS-21-S, IS-20-F, IS-21-F

Eigensichere Druckmessumformer für Anwendungen in explosionsgefährdeten Bereichen und Schiffbau Typen IS-20-S, IS-21-S, IS-20-F, IS-21-F Elektronische Druckmesstechnik Eigensichere Druckmessumformer für Anwendungen in explosionsgefährdeten Bereichen und Schiffbau Typen IS-20-S, IS-21-S, IS-20-F, IS-21-F WIKA Datenblatt PE 81.52 Anwendungen

Mehr

Trennstufen A3/1. Vibrationsmessumformer Speisegerät Reihe 9147. www.stahl.de

Trennstufen A3/1. Vibrationsmessumformer Speisegerät Reihe 9147. www.stahl.de > Für Schwingungs-, Beschleunigungs- und Geschwindigkeitssensoren in 2-und 3-Leiter Ausführung > Platzsparende zweikanalige Variante > Signalfrequenzen bis zu 50 khz > Einfache Einstellung über frontseitige

Mehr

Druckmessumformer für Industrieanwendungen Typ MBS 32 und MBS 33

Druckmessumformer für Industrieanwendungen Typ MBS 32 und MBS 33 MAKING MODERN LIVING POSSIBLE Datenblatt Druckmessumformer für Industrieanwendungen Typ MBS 32 und MBS 33 Die Standard-Druckmessumformer vom Typ MBS 32 und MBS 33 wurden für den Einsatz in fast allen Industrieanwendungen

Mehr

Industrie Drucktransmitter

Industrie Drucktransmitter ECT 87 Industrie Drucktransmitter Die Schweizer Trafag AG ist ein führender, internationaler Hersteller von qualitativ hochwertigen Sensoren und Überwachungsgeräten zur Messung von Druck und Temperatur.

Mehr

Druckmessumformer Für die Kälte- und Klimatechnik Typ AC-1, mit Keramikmesszelle

Druckmessumformer Für die Kälte- und Klimatechnik Typ AC-1, mit Keramikmesszelle Elektronische Druckmesstechnik Druckmessumformer Für die Kälte- und Klimatechnik Typ AC-1, mit Keramikmesszelle WIKA Datenblatt PE 81.46 weitere Zulassungen siehe Seite 5 Anwendungen Kälteanlagen Wärmepumpen

Mehr

Druckmessumformer für industrielle Anwendungen Typ MBS 3000

Druckmessumformer für industrielle Anwendungen Typ MBS 3000 Druckmessumformer für industrielle Anwendungen Typ MBS 3000 Technische Broschüre Eigenschaften Für den Einsatz in extremer industrieller Umgebung konstruiert Gehäuse aus Edelstahl (AISI 316L) Messbereich

Mehr

Ultra High Purity Transducer, Nicht funkendes Betriebsmittel Typen NWU-10, NWU-15 und NWU-16 mit und ohne Side-Access

Ultra High Purity Transducer, Nicht funkendes Betriebsmittel Typen NWU-10, NWU-15 und NWU-16 mit und ohne Side-Access Elektronische Druckmesstechnik Ultra High Purity Transducer, Nicht funkendes Betriebsmittel Typen NWU-10, NWU-15 und NWU-16 mit und ohne Side-Access WIKA Datenblatt PE 87.10 Anwendungen Halbleiter und

Mehr

IMB Bypass Niveaustandanzeiger aus Edelstahl mit Magnetrollenanzeige

IMB Bypass Niveaustandanzeiger aus Edelstahl mit Magnetrollenanzeige IMB Bypass Niveaustandanzeiger aus Edelstahl mit Magnetrollenanzeige Bypass Niveaustandanzeiger aus Edelstahl 1.4571 zum Erfassen und Anzeigen von Füllstandshöhen flüssiger Medien BFA Merkmale Aus Edelstahl

Mehr

Analoger Grenzwertschalter Hutschienen-Ausführung

Analoger Grenzwertschalter Hutschienen-Ausführung Kraft Druck Temperatur Schalten Analoger Grenzwertschalter Hutschienen-Ausführung Beschreibung Der Grenzwertschalter EGS08 wurde als Lastbegrenzung für Aufzüge, Krane, Sondermaschinen und Sonderhebezeuge

Mehr

Widerstandsthermometer Typ TR60-A, Außen-Widerstandsthermometer Typ TR60-B, Raum-Widerstandsthermometer

Widerstandsthermometer Typ TR60-A, Außen-Widerstandsthermometer Typ TR60-B, Raum-Widerstandsthermometer Elektrische Temperaturmesstechnik Widerstandsthermometer Typ TR60-A, Außen-Widerstandsthermometer Typ TR60-B, Raum-Widerstandsthermometer WIKA Datenblatt TE 60.60 weitere Zulassungen siehe Seite 5 Anwendungen

Mehr

Druckmessumformer mit frontbündiger Membran, MBS 4010

Druckmessumformer mit frontbündiger Membran, MBS 4010 Druckmessumformer mit frontbündiger Membran, MBS 4010 Vorteile Konzipiert für den Einsatz in härtesten industriellen Umgebungen Gehäuse und medienberührte Teile aus säurefestem Edelstahl (AISI 316L) Minimales

Mehr

Analoger Temperatur-Transmitter Typ T91.10, Kopfversion DIN Form B Typ T91.20, Kopfversion Form J

Analoger Temperatur-Transmitter Typ T91.10, Kopfversion DIN Form B Typ T91.20, Kopfversion Form J Elektrische Temperaturmesstechnik Analoger Temperatur-Transmitter Typ T91.10, Kopfversion DIN Form B Typ T91.20, Kopfversion Form J WIKA Datenblatt TE 91.01 weitere Zulassungen siehe Seite 4 Anwendungen

Mehr

cf@z~ TÜV 03 ATEX 2006 X

cf@z~ TÜV 03 ATEX 2006 X .. cf@z~ (1 ) E G - Bau mus t er p r ü f b es ehe ini gun 9 (2) (3) Geräte und Schutzsysteme zur bestimmungsgemäßen Verwendung inexplosionsgefährdeten Bereichen - Richtlinie 94/9/EG EG Baumusterprüfbescheinigungsnummer

Mehr

3 Ex i Trennstufen. Messumformerspeisegerät mit Grenzwertkontakt SIL 2 (Feldstromkreis Ex i) Typ 9162/13-11-14

3 Ex i Trennstufen. Messumformerspeisegerät mit Grenzwertkontakt SIL 2 (Feldstromkreis Ex i) Typ 9162/13-11-14 3 Ex i Trennstufen Messumformerspeisegerät mit SIL 2 Feldstromkreis Ex i) Kompakter Grenzwertschalter mit 2 konfigurierbaren Grenzwerten und Für 2- und 3-Leiter Messumformer, 2-Leiter HART Messumformer

Mehr

Bediengerät mit integriertem Raumfühler Typ A2G-200

Bediengerät mit integriertem Raumfühler Typ A2G-200 Special Bediengerät mit integriertem Raumfühler Typ A2G-200 WIKA Datenblatt SP 69.12 Anwendungen Zur Messung von Temperatur, Kohlendioxid (CO 2 ) und relativer Luftfeuchtigkeit der Raumluft Leistungsmerkmale

Mehr

Druckmessgeräte im Chemie-Einheitssystem für besondere Sicherheit nach EN 837-1/S3

Druckmessgeräte im Chemie-Einheitssystem für besondere Sicherheit nach EN 837-1/S3 Druckmessgeräte im Chemie-Einheitssystem für besondere Sicherheit nach EN 837-1/S3 mit oder ohne Glyzerinfüllung Neu: als Multifunktionales Druckmessgerät Nenngröße NG 63 Anschlusslage radial unten Typ:

Mehr

Ultra High Purity Transducer Typen WU-10, WU-15 und WU-16 mit und ohne Side-Access

Ultra High Purity Transducer Typen WU-10, WU-15 und WU-16 mit und ohne Side-Access Elektronische Druckmesstechnik Ultra High Purity Transducer Typen WU-10, WU-15 und WU-16 mit und ohne Side-Access WIKA Datenblatt PE 87.05 Anwendungen Halbleiter und Flat Panel Display Industrie Mikroelektronik-Technologie

Mehr

Datenblatt *09005480* Fernparametrierbarer, digitaler Drucktransmitter. Anwendung. Aufbau und Wirkungsweise. Wesentliche Merkmale.

Datenblatt *09005480* Fernparametrierbarer, digitaler Drucktransmitter. Anwendung. Aufbau und Wirkungsweise. Wesentliche Merkmale. *0900580* DB_DE_ME12 Rev.B 05/1 *0900580* d e v e l o p i n g s o l u t i o n s ME12 Datenblatt Fernparametrierbarer, digitaler Drucktransmitter Anwendung Drucktransmitter mit Keramikmesszelle für Überund

Mehr

Relativ- und Absolutdrucktransmitter

Relativ- und Absolutdrucktransmitter Relativ- und Absolutdrucktransmitter Typ 691 Druckbereich -1... 0 600 bar Die Drucktransmitter der Typenreihe 691 besitzen die einzigartige und bewährte Keramiktechnologie. Neben einer grossen Variantenvielfalt

Mehr

Prozessautomation. Sensoren und Systeme: www.fafnir.de. Füllstandsensoren Grenzstandsensoren Überfüllsicherungen Drucksensoren Temperatursensoren

Prozessautomation. Sensoren und Systeme: www.fafnir.de. Füllstandsensoren Grenzstandsensoren Überfüllsicherungen Drucksensoren Temperatursensoren Prozessautomation Prozessautomation Genauigkeit Füllstandsensoren Grenzstandsensoren Überfüllsicherungen Drucksensoren Temperatursensoren Flexibilität Sensoren und Systeme: www.fafnir.de Zuverlässigkeit

Mehr

Widerstandsthermometer Typ TR221, Kompaktausführung Typ TR223, Kompaktausführung mit Transmitter

Widerstandsthermometer Typ TR221, Kompaktausführung Typ TR223, Kompaktausführung mit Transmitter Elektrische Temperaturmesstechnik Widerstandsthermometer Typ TR221, Kompaktausführung Typ TR223, Kompaktausführung mit Transmitter WIKA Datenblatt TE 60.18 Anwendungen T Maschinen-, Anlagen- und Behälterbau

Mehr

Fluidtechnik. Temperatur-Sensoren 1600. Intelligenter Temperatursensor Folientastatur, USB Opto Schnittstelle

Fluidtechnik. Temperatur-Sensoren 1600. Intelligenter Temperatursensor Folientastatur, USB Opto Schnittstelle Fluidtechnik Temperatur-Sensoren 1600 1 Abmessungen Ø38 x 118mm Temperatur Arbeitsbereich -40 bis +300 C Temperatur-Messbereich von -40 bis +300 C M12-dose für PT100-Widerstandsthermometer Analogausgang

Mehr

POSIROT PMIS4, PMIR5 Magnetischer Inkrementalencoder

POSIROT PMIS4, PMIR5 Magnetischer Inkrementalencoder PMIS4, Magnetischer Inkrementalencoder Inkrementalencoder für rotative nwendungen llseitig geschlossenes Metallgehäuse Hervorragender Schutz der messaktiven Fläche Höchster EMV-Schutz Großer Führungsabstand

Mehr

Kurzhubzylinder. ø mm einfachwirkend doppeltwirkend berührungslose Positionserfassung durchgehende Kolbenstange

Kurzhubzylinder. ø mm einfachwirkend doppeltwirkend berührungslose Positionserfassung durchgehende Kolbenstange SERIE Kurzhubzylinder ø 12-0 mm einfachwirkend doppeltwirkend berührungslose Positionserfassung durchgehende Kolbenstange JETZT NEU JETZT NEU JETZT NEU JETZT NEU Preisabfrage mit QR-Code Ausführungen Technische

Mehr

Rotative Messtechnik. Absolute Singleturn Drehgeber in Wellenausführung

Rotative Messtechnik. Absolute Singleturn Drehgeber in Wellenausführung Höchste Schockfestigkeit am Markt ( 2500 m/s 2, 6 ms nach DIN IEC 68-2-27) SSI, Parallel- oder Stromschnittstelle Teilungen: bis zu 16384 (14 Bit), Singleturn ø 58 mm Wellenausführung IP 65 Zahlreiche

Mehr

Feldanzeige für Stromschleifen mit HART -Kommunikation Typen DIH50, DIH52, DIH62

Feldanzeige für Stromschleifen mit HART -Kommunikation Typen DIH50, DIH52, DIH62 Zubehör Feldanzeige für Stromschleifen mit HART -Kommunikation Typen DIH50, DIH52, DIH62 WIKA Datenblatt AC 80.10 Anwendungen Prozess- und Verfahrenstechnik Anlagenbau Allgemeine industrielle Anwendungen

Mehr

Dichtemessgerät DIMF 1.3 Flüssigkeitsdichtebestimmung mittels Schwinggabel

Dichtemessgerät DIMF 1.3 Flüssigkeitsdichtebestimmung mittels Schwinggabel Innengewinde G1/4 ISO 228, Flansch DN 10 PN 40, Sterilverschraubungen nach DIN 405 PN 16 Messgenauigkeit ± 0,1 kg/m³ Reproduzierbarkeit ± 0,05 kg/m³ Messstofftemperatur je nach Ausführung -40 C bis +150

Mehr

Temperaturfühler M12 hygienisch

Temperaturfühler M12 hygienisch 1 Produktinformation TfP-42, -52, -62, -162, -182 Temperaturfühler M12 hygienisch f o o d Einsatzbereich / Verwendungszweck Zulassungen Temperaturmessung in Rohren DN15...DN80 Temperaturmessung in dünnwandigen

Mehr

4.3 MSK SCHALTKASTEN TYP MSK (GRÖSSE I) ALLGEMEINE HINWEISE

4.3 MSK SCHALTKASTEN TYP MSK (GRÖSSE I) ALLGEMEINE HINWEISE SCHALTKASTEN TYP MSK (GRÖSSE I) ALLGEMEINE HINWEISE - Ein kompakter Schaltkasten zum Aufbau auf pneumatische Schwenkantriebe. - Stellungsrückmeldung durch integrierte Microendschalter. - Klemmleiste im

Mehr

PROPORTIONALVENTIL SENTRONIC D FÜR DIE DRUCKREGELUNG MIT DIGITALER ELEKTRONIK P302-DE-R5

PROPORTIONALVENTIL SENTRONIC D FÜR DIE DRUCKREGELUNG MIT DIGITALER ELEKTRONIK P302-DE-R5 PROPORTIONALVENTIL FÜR DIE DRUCKREGELUNG MIT DIGITALER ELEKTRONIK SENTRONIC D P02-DE-R5 Baureihe 608 / 609 DRUCKREGELUNG SENTRONIC D : Eine neue Generation elektronischer Druckregler mit DIGITALER Technik:

Mehr

Messumformer Für Gasdichte, Temperatur, Druck und Feuchte von SF 6 -Gas Typ GDHT-20, mit MODBUS -Ausgang

Messumformer Für Gasdichte, Temperatur, Druck und Feuchte von SF 6 -Gas Typ GDHT-20, mit MODBUS -Ausgang Instrumentierung Messumformer Für Gasdichte, Temperatur, Druck und Feuchte von SF 6 -Gas Typ GDHT-20, mit MODBUS -Ausgang WIKA Datenblatt SP 60.14 Anwendungen Permanente Überwachung der relevanten Gaszustandsparameter

Mehr

P R o D u k T i n F o R m at i o n. TDR-Füllstandsensor LFP. Die saubere Lösung

P R o D u k T i n F o R m at i o n. TDR-Füllstandsensor LFP. Die saubere Lösung P R o D u k T i n F o R m at i o n TDR-Füllstandsensor Die saubere Lösung TYPE EL - CLASS I NOVEMBER 2010 Füllstandsensoren Die saubere Lösung Weitere Informationen Technische Daten im Detail.........3

Mehr

Frontbündiger Druckmessumformer Für viskose und feststoffhaltige Medien Typ S-11

Frontbündiger Druckmessumformer Für viskose und feststoffhaltige Medien Typ S-11 Elektronische Druckmesstechnik Frontbündiger Druckmessumformer Für viskose und feststoffhaltige Medien Typ S-11 WIKA Datenblatt PE 81.02 Anwendungen Maschinenbau Hydraulikaggregate Allgemeine Industrieanwendungen

Mehr

WS19KK Positionssensor Absolut-Encoder

WS19KK Positionssensor Absolut-Encoder WS19KK Positionssensor Robuster Sensor mit Industrie-Encoder Schutzart IP64 Meßbereich: 0... 2000 mm bis 0... 15000 mm Mit -Ausgang Technische Daten Ausgangsarten bei 12 Bit/Umdrehung (4096 Schritte/Umdrehung)

Mehr

MAGNETOSTRIKTIVER GEBER

MAGNETOSTRIKTIVER GEBER MAGNETOSTRIKTIVER GEBER Serie MSB Key-Features: Inhalt: Technische Daten...2 Technische Zeichnung...3 Elektrischer Anschluss...5 Positionsmagneten...6 Bestellcode...7 Optionen & Zubehör...7 - verfügbare

Mehr

Kalibriersystem für SF 6 -Gasdichtemessgeräte Typ BCS10

Kalibriersystem für SF 6 -Gasdichtemessgeräte Typ BCS10 SF 6 -Gas Excellence Kalibriersystem für SF 6 -Gasdichtemessgeräte Typ BCS10 WIKA Datenblatt SP 60.08 Anwendungen Überprüfung von SF6-Gasdichtemessgeräten durch Vergleichsmessungen Einfache Messung vor

Mehr

KombiTemp. Anschlusskopf Typ B / Typ J Winkelsteckverbinder Dieselmotoren-Zeigerthermometer. Temperaturfühler mit örtlicher Anzeige

KombiTemp. Anschlusskopf Typ B / Typ J Winkelsteckverbinder Dieselmotoren-Zeigerthermometer. Temperaturfühler mit örtlicher Anzeige JJ Anschlusskopf Typ B / Typ J JJ Winkelsteckverbinder JJ Dieselmotoren-Zeigerthermometer KombiTemp Temperaturfühler mit örtlicher Anzeige Enthält Produkte mit: DB_KombiTemp / 5 Doppelte Temperaturüberwachung

Mehr

3 Nicht - Ex i Trennstufen

3 Nicht - Ex i Trennstufen 3 Nicht - Ex i Trennstufen Temperaturmessumformer mit Ausgang 0/4... 20 ma, ohne Grenzwertkontakt Feldstromkreis Nicht-Ex i) Ein Gerät für nahezu alle Temperaturfühler individuell konfigurierbar 1 und

Mehr

Schwimmer-Magnetschalter Für horizontalen Einbau Typ HLS

Schwimmer-Magnetschalter Für horizontalen Einbau Typ HLS Füllstandsmesstechnik -Magnetschalter Für horizontalen Einbau Typ HLS KSR Datenblatt HLS Anwendungen Füllstandserfassung für fast alle flüssigen Messstoffe Pumpen- und Niveausteuerung Chemie, Petrochemie,

Mehr

Modell WS17KT mit Analog- oder SSI-Ausgang

Modell WS17KT mit Analog- oder SSI-Ausgang Modell WS17KT mit Analog- oder SSI-Ausgang Kompakter Sensor für mittlere Meßbereiche Schutzart IP64 Meßbereiche: 0... 1500 mm bis 0... 15000 mm Mit Analogausgang 0 10V,4 20mA,Poti oder A/D-Wandler-Ausgang

Mehr

TD-Ex. Technisches Datenblatt & Bedienungsanleitung. Trägerfrequenz-Verstärker mit Doppelabgriff

TD-Ex.  Technisches Datenblatt & Bedienungsanleitung. Trägerfrequenz-Verstärker mit Doppelabgriff www.kem-kueppers.com zertifiziert gemäß DIN EN ISO 9001 Technisches Datenblatt & Bedienungsanleitung TD-Ex Trägerfrequenz-Verstärker mit Doppelabgriff TD-Ex_D_DE_141124_E001 Beschreibung Der Verstärker

Mehr

Widerstandsthermometer Typ TR30, Kompaktausführung

Widerstandsthermometer Typ TR30, Kompaktausführung Elektrische Temperaturmesstechnik Widerstandsthermometer Typ TR30, Kompaktausführung WIKA Datenblatt TE 60.30 weitere Zulassungen siehe Seite 8 Anwendungen Maschinen-, Anlagen- und Behälterbau Antriebstechnik,

Mehr

Sensorik Drucksensoren Serie PE2. Katalogbroschüre

Sensorik Drucksensoren Serie PE2. Katalogbroschüre Sensorik Drucksensoren Serie PE Katalogbroschüre Sensorik Drucksensoren Serie PE Drucksensor, Serie PE Schaltdruck: - - 6 bar elektronisch Ausgangssignal analog: x PNP, x analog -0 ma Ausgangssignal digital:

Mehr

4 Remote I/O. Safety-Analog Input Modul HART Typ 9462/12-0.-11

4 Remote I/O. Safety-Analog Input Modul HART Typ 9462/12-0.-11 4 Remote I/O Für Anwendungen bis SIL 2 über PROFIsafe-Protokoll (V1 oder V2) Für 2-Leiter HART Messumformer in SIL-Ausführung 6 oder 8 Kanäle Eingänge eigensicher Ex ia IIC Galvanische Trennung zwischen

Mehr

WLAN Access Point Reihe 8265

WLAN Access Point Reihe 8265 > IEEE 802.11a/b/g oder 802.11n (bis zu 300 Mbit/s) - Standard > Schutzart IP66 > Einsetzbar von -30... +60 C > WLAN oder Wireless-Lösung ganz individuell mit dem Gerät Ihrer Wahl www.stahl.de 06316E00

Mehr

DM01. Batteriebetriebenes Präzisions-Digitalmanometer. Edelstahlsensor. Klasse 0,05

DM01. Batteriebetriebenes Präzisions-Digitalmanometer. Edelstahlsensor. Klasse 0,05 DM0 Batteriebetriebenes Edelstahlsensor Klasse 0,05 Nenndrücke von 0 00 mbar bis 0... 00 bar Besondere Merkmale modulares Sensorkonzept Datenlogger grafikfähiges Display Edelstahlgehäuse Ø 00 mm USB 2.0

Mehr

Elektronischer Druckschalter mit Anzeige Typ PSD-30, Standardausführung Typ PSD-31, mit frontbündiger Membrane

Elektronischer Druckschalter mit Anzeige Typ PSD-30, Standardausführung Typ PSD-31, mit frontbündiger Membrane Elektronische Druckmesstechnik Elektronischer Druckschalter mit Anzeige Typ PSD-30, Standardausführung Typ PSD-31, mit frontbündiger Membrane WIKA Datenblatt PE 81.67 Anwendungen Werkzeugmaschinen Hydraulik

Mehr

PU5 5-stelliges digitales Einbauinstrument 96x48 (BxH) Universalmesseingänge: Pt100, Spannung, Strom, Shunt, Thermoelemente Widerstand

PU5 5-stelliges digitales Einbauinstrument 96x48 (BxH) Universalmesseingänge: Pt100, Spannung, Strom, Shunt, Thermoelemente Widerstand PU5 5-stelliges digitales Einbauinstrument 96x48 (BxH) Universalmesseingänge: Pt100, Spannung, Strom, Shunt, Thermoelemente Widerstand rote Anzeige von -9999 99999 Digits Einbautiefe: 120 mm ohne steckbare

Mehr

BARFLEX - Tragbares Digitalmanometer (ATEX)

BARFLEX - Tragbares Digitalmanometer (ATEX) BARFLEX - Tragbares Digitalmanometer (ATEX) Genauigkeit : Skalierung ± 1 Digit Version EA4: ± 0,5% FS Version EA5: ± 0,1% FS Messbereich von 1 bis 1000 bar Relativ- oder Absolutdruck Mögliche Einheiten:

Mehr

DRUCKSENSOREN UND DRUCKSCHALTER

DRUCKSENSOREN UND DRUCKSCHALTER JJ Relativdruckmessung JJ Absolutdruckmessung JJ Differenzdruckmessung JJ Niveaumessung JJ Druckschalter DRUCKSENSOREN UND DRUCKSCHALTER DB_Drucksensoren_und_Druckschalter 05/2014 279 Hochgenaue Druckmessung

Mehr

Rotative Messtechnik Inkrementale Drehgeber

Rotative Messtechnik Inkrementale Drehgeber RoHS 2/22 Robuste Ausführung, urchmesser mm nach Industriestandard Viele Varianten lieferbar, auch Sonderausführungen Verpolschutz am Betriebsspannungseingang (bei U B = 0... 30 V C) Hochflexibles, chemikalienbeständiges

Mehr

Absolute Drehgeber Typ AX 70 / 71 Explosionsgeschützt

Absolute Drehgeber Typ AX 70 / 71 Explosionsgeschützt Absolute Drehgeber AX 70 / 71 Variante AX 70 - Aluminium ATEX Zertifikat für Gas- und Staubexplosionsschutz Gleiche elektrische Leistungsmerkmale wie ACURO industry Schutzart bis IP67 Nur 70 mm Durchmesser

Mehr

Thermische Massedurchfluss- Messer und Regler für Gase mit IP67 & Ex Schutz

Thermische Massedurchfluss- Messer und Regler für Gase mit IP67 & Ex Schutz red-y industrial series Produktinformation Thermische Massedurchfluss- Messer und Regler für Gase mit IP67 & Ex Schutz Hohe Präzison in rauer Umgebung: Massedurchflussmesser & Regler mit IP67 & Ex Schutz

Mehr

Handscheinwerfer Reihe 6148

Handscheinwerfer Reihe 6148 > Neueste LED-Technologie > Sehr hohe Lichtstärke > Niedriges Gewicht > Lampenkopf um 190 schwenkbar > Hauptlicht stufenlos dimmbar > Lange Akkulaufzeit > Ergonomische Einhandbedienung www.stahl.de 14755E00

Mehr

Druckmessumformer Für allgemeine industrielle Anwendungen Typ A-10

Druckmessumformer Für allgemeine industrielle Anwendungen Typ A-10 Elektronische Druckmesstechnik Druckmessumformer Für allgemeine industrielle Anwendungen Typ A-10 WIKA Datenblatt PE 81.60 weitere Zulassungen siehe Seite 9 Anwendungen Maschinenbau Schiffbau Mess- und

Mehr

Druckmessumformer für Präzisionsmessungen Typ P-30, Standardausführung Typ P-31, frontbündige Ausführung

Druckmessumformer für Präzisionsmessungen Typ P-30, Standardausführung Typ P-31, frontbündige Ausführung Elektronische Druckmesstechnik Druckmessumformer für Präzisionsmessungen Typ P-30, Standardausführung Typ P-31, frontbündige Ausführung WIKA Datenblatt PE 81.54 Anwendungen weitere Zulassungen siehe Seite

Mehr

Digitales Einbauinstrument 4-stellig. Digitales Einbauinstrument 4-stellig. rote Anzeige von -1999 9999 Digits

Digitales Einbauinstrument 4-stellig. Digitales Einbauinstrument 4-stellig. rote Anzeige von -1999 9999 Digits Datenblatt DAP-101 Stromschleife Digitales Einbauinstrument 4-stellig Digitales Einbauinstrument 4-stellig M1-Stromschleife rote Anzeige von -1999 9999 Digits geringe Einbautiefe: 40 mm ohne steckbare

Mehr

5 Feldbus-Technik. Ex e Feldgeräte-Koppler Reihe 9411/11

5 Feldbus-Technik. Ex e Feldgeräte-Koppler Reihe 9411/11 5 Feldbus-Technik Ex e 10942E00 Die Ex e dienen zum Ex e Anschluss von 4 oder 8 explosionsgeschützten (Ex d / Ex m) FOUNDATION TM fieldbus H1 oder Profibus PA Feldgeräten an einen nicht eigensicheren /

Mehr

Temperaturfühler MBT 3270. Technische Broschüre

Temperaturfühler MBT 3270. Technische Broschüre Temperaturfühler MBT 3270 Technische Broschüre Eigenschaften OEM Temperaturfühlerprogramm Unterschiedliche Fühlerelemente lieferbar (RTD, NTC, PTC) Robust, hoher Schutz gegen Feuchtigkeit Fester Messeinsatz

Mehr

Ultraschall-Abstands- und Näherungssensoren

Ultraschall-Abstands- und Näherungssensoren ULTRASONIC Ultraschall-Abstands- und Näherungssensoren Serie UPT Key-Features: Inhalt: Technische Daten...2 Technische Zeichnung...2 Teach-in Anleitung...3 Elektrischer Anschluss...4 Schallkeulen...5 Bestellcode

Mehr

Feldanzeige für Stromschleifen mit HART -Kommunikation Typen DIH50, DIH52

Feldanzeige für Stromschleifen mit HART -Kommunikation Typen DIH50, DIH52 Zubehör Feldanzeige für Stromschleifen mit HART -Kommunikation Typen DIH50, DIH52 WIKA Datenblatt AC 80.10 weitere Zulassungen siehe Seite 6 Anwendungen Prozess- und Verfahrenstechnik Anlagenbau Allgemeine

Mehr

Drucktransmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung

Drucktransmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung transmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung Messwertanziege, -überwachung, -übertragung, und kontinuierliche oder On/Off- Regelung in einem Gerät Typ 8311 kombinierbar mit

Mehr

HART-Anschlussboard Reihe 9196

HART-Anschlussboard Reihe 9196 Anschlussboard > Kosten und platzsparendes System zum Aufbau von Übertragung > Verarbeitung von 4... 20 ma NichtExSignalen > Einfache Montage auf DIN Schiene www.stahl.de 07858E00 Das Anschlussboard Typ

Mehr

Handbuch. BC 58 mit Parallelausgang

Handbuch. BC 58 mit Parallelausgang Handbuch BC 58 mit Parallelausgang Inhalt Einleitung...2 Beschreibung der Schnittstelle...2 Technische Daten...5 Sicherheits- und Betriebshinweise Die Absolutwertgeber der Typenreihe BC 58 sind nach den

Mehr

Digitales Einbauinstrument 5-stellig. Digitales Einbauinstrument 5-stellig. geringe Einbautiefe: 90 mm ohne steckbare Schraubklemme

Digitales Einbauinstrument 5-stellig. Digitales Einbauinstrument 5-stellig. geringe Einbautiefe: 90 mm ohne steckbare Schraubklemme Datenblatt DAK-111 Standard Digitales Einbauinstrument 5-stellig Digitales Einbauinstrument 5-stellig M3 rote Anzeige von -19999 99999 Digits (optional grüne, orange oder blaue Anzeige) Digitales Einbauinstrument

Mehr

Temperaturfühler, Typ MBT 3270

Temperaturfühler, Typ MBT 3270 MAKING MODERN LIVING POSSIBLE Datenblatt Temperaturfühler, Typ MBT 3270 Der flexible Temperaturfühler MBT 3270 kann in unterschiedlichen industriellen Anwendungen eingesetzt werden, z. B.: Luftverdichter,

Mehr

Online-Datenblatt FFUC25-1N1IO FFU DURCHFLUSSSENSOREN

Online-Datenblatt FFUC25-1N1IO FFU DURCHFLUSSSENSOREN Online-Datenblatt FFUC25-1N1IO FFU A B C D E F H I J K L M N O P Q R S T Abbildung kann abweichen Technische Daten im Detail Merkmale Medium Bestellinformationen Typ Weitere Geräteausführungen und Zubehör

Mehr

Druckmessumformer PASCAL CV für allgemeine Anwendungen, Typenreihe CV310.

Druckmessumformer PASCAL CV für allgemeine Anwendungen, Typenreihe CV310. Druckmessumformer PASCAL CV für allgemeine Anwendungen, Typenreihe CV310. Merkmale Modularer Druckmessumformer mit innenliegender oder frontbündiger Membran Ausgangssignal: 4..20 ma, optional mit HART

Mehr

Piezoresistiver Absolutdrucksensor

Piezoresistiver Absolutdrucksensor Druck SUNSTAR 传 感 与 http://www.sensor-ic.com/ 控 制 TEL:0755-83376549 E-MAIL: Piezoresistiver Absolutdrucksensor Miniatur Drucksensor für Forschung und Entwicklung min. R10 Absolut messender, universell

Mehr

Feldanzeige für Stromschleifen mit HART -Kommunikation Typen DIH50, DIH52, DIH62

Feldanzeige für Stromschleifen mit HART -Kommunikation Typen DIH50, DIH52, DIH62 Zubehör Feldanzeige für Stromschleifen mit HART -Kommunikation Typen DIH50, DIH52, DIH62 WIKA Datenblatt AC 80.10 weitere Zulassungen siehe Seite 7 Anwendungen Prozess- und Verfahrenstechnik Anlagenbau

Mehr

Kapazitive EEx- Leckage-Detektoren, System Leckmaster Für die Installation in normalerweise trockenen Räumen

Kapazitive EEx- Leckage-Detektoren, System Leckmaster Für die Installation in normalerweise trockenen Räumen Kapazitive EEx- Leckage-Detektoren, System Leckmaster Für die Installation in normalerweise trockenen Räumen Jola Spezialschalter K. Mattil & Co. KG Postfach 11 49 D-67460 Lambrecht (Pfalz) Telefon: (0

Mehr

Hochwertiger Druckmessumformer Für allgemeine industrielle Anwendungen Typ S-20

Hochwertiger Druckmessumformer Für allgemeine industrielle Anwendungen Typ S-20 Elektronische Druckmesstechnik Hochwertiger Druckmessumformer Für allgemeine industrielle Anwendungen Typ S-20 WIKA Datenblatt PE 81.61 Anwendungen Kritische Industrieanwendungen Anspruchsvolle Applikationen

Mehr

Bauteile und Zubehör Messumformer Superprodukt

Bauteile und Zubehör Messumformer Superprodukt Eingang Pt100, 2-Leiter-Schaltung Pt100, 2-, 3-Leiter-Schaltung Pt100/Pt1000, 2-Leiter-Schaltung Pt100/Pt1000, 2-/3-Leiter-Schaltung Pt100/Pt1000, 2-/3-/4-Leiter-Schaltung Pt100/1000, Ni100/1000 sowie

Mehr

ProLine P zum Pt100-Widerstandsthermometer damit die größtmögliche Sicherheit.

ProLine P zum Pt100-Widerstandsthermometer damit die größtmögliche Sicherheit. Interface-Technik ProLine Hochspannungs-Temperatur- Messumformer Präzise Temperaturmessung auf hohem Spannungspotential bis 6,6 kv. Für die Erfassung von Temperaturen mit Pt100-Widerstandsthermometern

Mehr

Rotative Messtechnik Absolute Singleturn Drehgeber

Rotative Messtechnik Absolute Singleturn Drehgeber Einer für alle Fälle: Zone 1, 2 und 21, 22: ExII2GEExdIICT6 und ExII2DIP6xT85 C Viele Ausführungen: SSI, Parallel, Analog Unsere ATEX-Drehgeber jetzt auch mit Zulassung für Staub Absoluter Drehgeber in

Mehr

Messumformer WT 225. Temperatur-Messumformer mit Pt100-Eingang. Beschreibung und Bedienung. Eingang Pt100 in Dreileiterschaltung

Messumformer WT 225. Temperatur-Messumformer mit Pt100-Eingang. Beschreibung und Bedienung. Eingang Pt100 in Dreileiterschaltung Messumformer WT 225 Temperatur-Messumformer mit Pt100-Eingang Eingang Pt100 in Dreileiterschaltung Ausgänge für Strom 0/4...20 ma und Spannung 0...10 V Stromausgang wählbar 0/4...20 ma Messbereich auf

Mehr

5 Feldbus-Technik. Ex i Feldgeräte-Koppler 8 Spurs Reihe 9411/21

5 Feldbus-Technik. Ex i Feldgeräte-Koppler 8 Spurs Reihe 9411/21 5 FeldbusTechnik FeldgeräteKoppler 8 purs 07244E00 Die FeldgeräteKoppler dienen zum Anschluss von bis zu 8 eigensicheren FOUNDATON TM fieldbus H1 oder Profibus PA Feldgeräten an einen nicht eigensicheren

Mehr

Temperatur-Messumformer

Temperatur-Messumformer TemperaturMessumformer messen kontrollieren analysieren KM O O Breiter Versorgungsspannungsbereich: 7,5... 5 V DC O O Bedienung, Visualisierung und Wartung über PC O O Universal Einstellung durch HART

Mehr

Drehgeber WDGA 58B SSI

Drehgeber WDGA 58B SSI Drehgeber WDGA 58B SSI www.wachendorff-automation.de/wdga58bssi Wachendorff Automation... Systeme und Drehgeber Komplette Systeme Industrierobuste Drehgeber für Ihren Anwendungsfall Standardprogramm und

Mehr