STANDORTSYSTEMATIK DER BIBLIOTHEK DES ROMANISCHEN SEMINARS. (Stand: November 1998) ALLGEMEINE ÜBERSICHT. Signatur Sachgebiet Seite

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "STANDORTSYSTEMATIK DER BIBLIOTHEK DES ROMANISCHEN SEMINARS. (Stand: November 1998) ALLGEMEINE ÜBERSICHT. Signatur Sachgebiet Seite"

Transkript

1 STANDORTSYSTEMATIK DER BIBLIOTHEK DES ROMANISCHEN SEMINARS (Stand: November 1998) ALLGEMEINE ÜBERSICHT Signatur Sachgebiet Seite Enz Enzyklopädien 2 Lex Lexik 2 Bib Bibliographien 4 Gen Generalia 5 Spr Allgemeine Sprachwissenschaft 7 Fr Spr, It Spr... Einzelsprachen 8-20 Fr, It,... Einzelliteratur B Bildmaterial 27 M Mikrofilme 27 MF Microfiches 27 Rak Regeln für die alphabetische Katalogisierung 27 T Tonaufnahmen 27 W Wandkarten 27 Z Zeitschriften 28 Anhang 1 Einordnung der Literaturgeschichte und Anthologien 46 Anhang 2 Erläuterungen zur Systematik 47 Anhang 3 Sonderstandorte Linguistische Lexika 49

2 2 ENZYKLOPÄDIEN Enz 1-50 moderne Enzyklopädien ältere Enzyklopädien literarische Wörterbücher sonstige enzyklopädische Werke LEXIKA Lex Nichtromanische Sprachen 1-50 Nichtromanische Sprachen, etymologische Lexika 51 - Nichtromanische Sprachen, sonstige Wörterbücher R Lex Lexika mehrerer oder aller romanischen Sprachen Fr Lex Französische Lexika 1-29 etymologische Wörterbücher altfranzösische Wörterbücher moderne Wörterbücher, zweisprachig moderne Wörterbücher, einsprachig Wörterbücher für das 16. Jahrhundert Wörterbücher für das 17. Jahrhundert Wörterbücher für das 18. Jahrhundert Spezialwörterbücher nach Sachgruppen, Synonymenlexika u.a Technische und sonstige Fachwörterbücher Ga Lex Galicische Lexika It Lex Italienische Lexika 1-39 etymologische Wörterbücher moderne Wörterbücher, zweisprachig moderne Wörterbücher, einsprachig Wörterbücher für ältere Sprachepochen Spezialwörterbücher nach Sachgruppen, Synonymenlexika u.a Technische und sonstige Fachwörterbücher Ka Lex Katalanische Lexika 1-39 etymologische Wörterbücher moderne Wörterbücher, zweisprachig moderne Wörterbücher, einsprachig Wörterbücher für ältere Sprachepochen Spezialwörterbücher nach Sachgruppen, Synonymenlexika u.a Technische und sonstige Fachwörterbücher

3 3 La Lex Lateinische Lexika 1-39 etymologische Wörterbücher 40- sonstige Wörterbücher Po Lex Portugiesische Lexika 1-39 etymologische Wörterbücher moderne Wörterbücher, zweisprachig moderne Wörterbücher, einsprachig Wörterbücher für ältere Sprachepochen Spezialwörterbücher nach Sachgruppen, Synonymenlexika u.a Technische und sonstige Fachwörterbücher Pr Lex Provenzalische / Okzitanische Lexika 1-39 etymologische Wörterbücher 40 - sonstige Wörterbücher Rä Lex Rätoromanische Lexika 1-39 etymologische Wörterbücher 40 - sonstige Wörterbücher Ru Lex Rumänische Lexika 1-39 etymologische Wörterbücher moderne Wörterbücher, zweisprachig moderne Wörterbücher, einsprachig Wörterbücher für ältere Sprachepochen Spezialwörterbücher nach Sachgruppen, Synonymenlexika u.a Technische und sonstige Fachwörterbücher Sa Lex Sardische Lexika 1-39 etymologische Wörterbücher 40 - sonstige Wörterbücher Sp Lex Spanische Lexika 1-39 etymologische Wörterbücher moderne Wörterbücher, zweisprachig moderne Wörterbücher, einsprachig Wörterbücher für ältere Sprachepochen Spezialwörterbücher nach Sachgruppen, Synonymenlexika u.a Technische und sonstige Fachwörterbücher

4 Bib Weltliteratur 4 BIBLIOGRAPHIEN Allgemeine französische Literatur (alle Jahrhunderte) Sprachwissenschaft Romanische Literatur Spezialgebiete der französischen Literatur Französische Dialekte Italo-romanische Literatur (ladinisch, sardisch) Italienische Literatur Spanische Dialekte und hispano-amerikanische Literatur Spanische Literatur Portugiesische Literatur Rumänische Literatur Provenzalische Literatur Sonstiges 1 Sollten alle Signaturen belegt sein, beginnt das System von neuem mit 2,...

5 5 GENERALIA Gen A Gen B Gen C Gen D Gen E Gen F Gen G Ga Gb Gc Gca Gcb Gcc Gd Ge Gf Gg Gen H Gen I Gen K Gen L Gen M Gen N Gen O Oa Ob Oc Gen P Philosophische Grundlagen Allgemeine Ästhetik (Rhetorik, Poetik) Literaturtheorie Texttheorie Methodenlehre (Hermeneutik) Literarische Systematik Gattungen (allgemein) Drama / Theater Epos Roman allgemein Schelmenroman Detektivroman Trivialroman Novelle Sonstige narrative Formen Lyrik Sonstige Literarische Themen Einzelne Epochen Literatursoziologie Literaturpsychologie Fachdidaktik Sprachliche und visuelle Kommunikationsformen Emblematik Film und Fernsehen, neue Medien Comics, Reklame, Sonstiges Gesammelte Arbeiten einzelner Forscher und Forschergruppen Gen Q Festschriften 2 Gen R Kongressakten (soweit nicht thematisch einheitlich) 2 Festschriften, die gesammelte Arbeiten des Gefeierten enthalten s. Gen P

6 6 Gen S Sa Sb Sc Sd Se Sf Sg Kultur und Sozialgeschichte allgemein (Landeskunde) Kultur- und Sozialgeschichte Frankreichs Kultur- und Sozialgeschichte Italiens Kultur- und Sozialgeschichte Spaniens Kultur- und Sozialgeschichte Portugals Kultur- und Sozialgeschichte Lateinamerikas Kultur- und Sozialgeschichte Rumäniens Kultur- und Sozialgeschichte sonstiger Länder Gen T Schulbücher 3 Ta für Französischunterricht Tb für Italienischunterricht Tc für Spanischunterricht Td für Portugiesischunterricht Tf für Rumänischunterricht Tg für Unterricht in sonstigen Sprachen Gen Z Zz Nichtromanische Autoren in Übersetzungen Studien über nichtromanische Literatur 3 Allgemeine Didaktik des Sprachunterrichts s. Spr U Didaktik der einzelnen Sprachunterrichte s. Fr Spr U, It Spr U etc.

7 7 ALLGEMEINE SPRACHWISSENSCHAFT Spr A Spr B Spr C Spr D Spr E Spr H Spr I Spr K Spr M Spr N Spr P Spr Q Spr T Spr U Spr V Spr W Spr Z Sprachwissenschaftliche Wörterbücher Systematische Darstellungen der Sprachwissenschaft, ihrer Geschichte und ihres Gegenstandes Einführungen Theorie der Sprache allgemein Methodologie allgemein allgemeine Aufsatzsammlungen Sprachphilosophie Sprachgeschichte Sprachpsychologie Sprachsoziologie Grammatik allgemein Lautlehre Schrift Phonetik Phonologie Morphologie Syntax Wortschatz Lexikologie Semiotik Semantik Namen (Onomastik, Toponomastik, Deonomastik) Sondersprachen Dialektologie Sprachgeographie Gegenseitige Beeinflussung von Sprachen Mehrsprachigkeit Vergleichende Sprachwissenschaft Typologie Metrik Allgemeine Didaktik des Sprachunterrichts Übersetzungsprobleme Maschinelle Sprachverarbeitung Automatische Sprachanalyse Quantitative Linguistik Hilfswissenschaften der Sprachwissenschaft

8 8 EINZELSPRACHEN Übersicht Seite R Spr Romanische Sprachwissenschaft 9 Da Spr Dalmatisch-Istrisch 9 Fr Spr Französisch 10 It Spr Italienisch 11 Ka Spr Katalanisch 12 La Spr Lateinisch 13 Po Spr Portugiesisch 14 Pr Spr Provenzalisch/Okzitanisch 15 Rä Spr Rätoromanisch 16 Ru Spr Rumänisch 17 Sa Spr Sardisch 18 Sp Spr Spanisch 19 Ga Spr Galicisch 20 Y Spr Nichtromanische Sprachen 20

9 9 R Spr Romanische Sprachwissenschaft A B C D Da Db E Ea Eb H Ha Hb I K M N P Pc S T U V W Allgemeines Sprachcharakteristik Typologie Sprachgeschichte, Sprachphilosphie, Sprachpsychologie, Sprachsoziologie Grammatik allgemein historisch oder ältere Sprachzustände betreffend Lautlehre, Schrift, Phonetik, Phonologie Morphologie, Syntax Wortschatz, Lexikologie, Semiotik, Semantik Namen (Onomastik, Toponomastik, Deonomastik) Sondersprachen Romanische Sprachgeographie, Dialektologie, gegenseitige Beeinflussung von Sprachen, Mehrsprachigkeit Romanische Mundartenanthologien Nichtliterarische Sprachdokumente Metrik Didaktik des Sprachunterrichts Übersetzungsprobleme Mathematische Sprachwissenschaft, automatische Sprachanalyse Da Spr Dalmatisch-Istrische Sprachwissenschaft (laufende Nummern)

10 10 Fr Spr A B C D Da Db E Ea Eb H Ha Hb I K M N P Pc Pn Po Pq Pr Pu Pv Px S T U V Französische Sprachwissenschaft Allgemeines Sprachcharakteristik Sprachgeschichte, Sprachphilosphie Sprachpsychologie, Sprachsoziologie Grammatik allgemein Lautlehre, Schrift, Phonetik, Phonologie Morphologie, Syntax Wortschatz, Lexikologie, Semiotik, Semantik Namen (Onomastik, Toponomastik, Deonomastik) Sondersprachen Französische Mundarten, Sprachgeographie, Dialektologie, gegenseitige Beeinflussung von Sprachen, Mehrsprachigkeit Mundartentexte Nordwestfranzösisch (Wallonie, Pikardie, Normandie) West- und zentralfranzösisch (Bretagne, Maine, Anjou, Poitou, Saintogne, Touraine, Orléanais, Centre, Bourbonnais, Burgund) Ostfranzösische (Champagne, Lothringen, Franche-Comté) Frankoprovenzalisch (französische Schweiz, Savoien) Kanadisches Französisch Kreolisch Sonstiges Französisch außerhalb Europas Nichtliterarische Sprachdokumente Metrik Didaktik des Sprachunterrichts Übersetzungsprobleme

11 11 It Spr A B C D Da Db E Ea Eb H Ha Hb I K M N P Pc Pn Po Pq Pr Pu S T U V Italienische Sprachwissenschaft Allgemeines Sprachcharakteristik Sprachgeschichte, Sprachphilosphie Sprachpsychologie, Sprachsoziologie Grammatik allgemein Lautlehre, Schrift, Phonetik, Phonologie Morphologie, Syntax Wortschatz, Lexikologie, Semiotik, Semantik Namen (Onomastik, Toponomastik, Deonomastik) Sondersprachen Italienische Mundarten, Sprachgeographie, Dialektologie, gegenseitige Beeinflussung von Sprachen, Mehrsprachigkeit (auch zusammen mit rätoromanischen und/oder sardischen Mundarten) Italienische Mundartentexte Norditalienisch (Italienische Alpenmundarten, Tessin, Piemont, Ligurien, Lombardei, Veneto, Emilia, Romagna ) Mittelitalienisch (Toskana, Marken, Umbrien, Lazio) Süditalienisch (Abruzzen, Kampanien, Apulien, Kalabrien, Lukanien, Sizilien) Korsisch Italienisch außerhalb Europas Nichtliterarische Sprachdokumente Metrik Didaktik des Sprachunterrichts Übersetzungsprobleme

12 12 Ka Spr Katalanische Sprachwissenschaft A B C D Da Db E Ea Eb H Ha Hb I K M N P Pc Pn Po Pq S T U Allgemeines Sprachcharakteristik Sprachgeschichte, Sprachphilosphie Sprachpsychologie, Sprachsoziologie Grammatik allgemein Lautlehre, Schrift, Phonetik, Phonologie Morphologie, Syntax Wortschatz, Lexikologie, Semiotik, Semantik Namen (Onomastik, Toponomastik, Deonomastik) Sondersprachen Katalanische Mundarten, Sprachgeographie, Dialektologie, gegenseitige Beeinflussung von Sprachen, Mehrsprachigkeit Katalanische Mundartentexte Nordkatalonien Valenzianisch Balearisch Nichtliterarische Sprachdokumente Metrik Didaktik des Sprachunterrichts

13 13 La Spr Lateinische Sprachwissenschaft A B C D Da Db E Ea Eb H Ha Hb I K M N P Pn Po S T U Allgemeines Sprachcharakteristik Sprachgeschichte, Sprachphilosphie Sprachpsychologie, Sprachsoziologie Grammatik allgemein Lautlehre, Schrift, Phonetik, Phonologie Morphologie, Syntax Wortschatz, Lexikologie, Semiotik, Semantik Namen (Onomastik, Toponomastik, Deonomastik) Sondersprachen Lateinische Mundarten, Sprachgeographie, Dialektologie, gegenseitige Beeinflussung von Sprachen, Mehrsprachigkeit Italische Mundarten Lateinische Mundarten außerhalb Italiens Nichtliterarische Sprachdokumente Metrik Didaktik des Sprachunterrichts

14 14 Po Spr Portugiesische Sprachwissenschaft A B C D Da Db E Ea Eb H Ha Hb I K M N P Pc Pn Po Pq Pu Px S T U Allgemeines Sprachcharakteristik Sprachgeschichte, Sprachphilosphie Sprachpsychologie, Sprachsoziologie Grammatik allgemein Lautlehre, Schrift, Phonetik, Phonologie Morphologie, Syntax Wortschatz, Lexikologie, Semiotik, Semantik Namen (Onomastik, Toponomastik, Deonomastik) Sondersprachen Portugiesische Mundarten, Sprachgeographie, Dialektologie, gegenseitige Beeinflussung von Sprachen, Mehrsprachigkeit Portugiesische Mundartentexte Galizisch Nordportugiesisch Südportugiesisch Brasilianisch Insel- und Kolonialportugiesisch Nichtliterarische Sprachdokumente Metrik Didaktik des Sprachunterrichts

15 15 Pr Spr Provenzalisch/Okzitanische Sprachwissenschaft A B C D Da Db E Ea Eb H Ha Hb I K M N P Pc Pn Po Pq S T U Allgemeines Sprachcharakteristik Sprachgeschichte, Sprachphilosphie Sprachpsychologie, Sprachsoziologie Grammatik allgemein Lautlehre, Schrift, Phonetik, Phonologie Morphologie, Syntax Wortschatz, Lexikologie, Semiotik, Semantik Namen (Onomastik, Toponomastik, Deonomastik) Sondersprachen Provenzalische Mundarten, Sprachgeographie, Dialektologie, gegenseitige Beeinflussung von Sprachen, Mehrsprachigkeit Provenzalische Mundartentexte Ostprovenzialisch (Dauphiné, Provence) Zentralprovenzialisch (Languedoc, Auvergne, Limousin) Gaskognisch Nichtliterarische Sprachdokumente Metrik Didaktik des Sprachunterrichts

16 16 Rä Spr Rätoromanische Sprachwissenschaft A B C D Da Db E Ea Eb H Ha Hb I K M N P Pc Pn Po Pq S T U Allgemeines Sprachcharakteristik Sprachgeschichte, Sprachphilosphie Sprachpsychologie, Sprachsoziologie Grammatik allgemein Lautlehre, Schrift, Phonetik, Phonologie Morphologie, Syntax Wortschatz, Lexikologie, Semiotik, Semantik Namen (Onomastik, Toponomastik, Deonomastik) Sondersprachen Rätoromanische Mundarten, Sprachgeographie, Dialektologie, gegenseitige Beeinflussung von Sprachen, Mehrsprachigkeit Rätoromanische Mundartentexte Büdnerisch (romanische Schweiz) Zentralladinisch (Dolomiten) Friaulisch Nichtliterarische Sprachdokumente Metrik Didaktik des Sprachunterrichts

17 17 Ru Spr Rumänische Sprachwissenschaft A B C D Da Db E Ea Eb H Ha Hb I K M N P Pc Pn Po S T U V Allgemeines Sprachcharakteristik Sprachgeschichte, Sprachphilosphie Sprachpsychologie, Sprachsoziologie Grammatik allgemein Lautlehre, Schrift, Phonetik, Phonologie Morphologie, Syntax Wortschatz, Lexikologie, Semiotik, Semantik Namen (Onomastik, Toponomastik, Deonomastik) Sondersprachen Rumänische Mundarten, Sprachgeographie, Dialektologie, gegenseitige Beeinflussung von Sprachen, Mehrsprachigkeit Rumänische Mundartentexte Dakorumänisch Aromunisch, Meglenitisch, Istrorumänisch Nichtliterarische Sprachdokumente Metrik Didaktik des Sprachunterrichts Übersetzungsprobleme

18 18 Sa Spr Sardische Sprachwissenschaft A B C D Da Db E Ea Eb H Ha Hb I K M N P Pc S T U Allgemeines Sprachcharakteristik Sprachgeschichte, Sprachphilosphie Sprachpsychologie, Sprachsoziologie Grammatik allgemein Lautlehre, Schrift, Phonetik, Phonologie Morphologie, Syntax Wortschatz, Lexikologie, Semiotik, Semantik Namen (Onomastik, Toponomastik, Deonomastik) Sondersprachen Sardische Mundarten, Sprachgeographie, Dialektologie, gegenseitige Beeinflussung von Sprachen, Mehrsprachigkeit Sardische Mundartentexte Nichtliterarische Sprachdokumente Metrik Didaktik des Sprachunterrichts

19 19 Sp Spr Spanische Sprachwissenschaft A B C D Da Db E Ea Eb H Ha Hb I K M N P Pc Pn Po Pp Pq Pu Pv Pw Px S T U Allgemeines Sprachcharakteristik Sprachgeschichte, Sprachphilosphie Sprachpsychologie, Sprachsoziologie Grammatik allgemein Lautlehre, Schrift, Phonetik, Phonologie Morphologie, Syntax Wortschatz, Lexikologie, Semiotik, Semantik Namen (Onomastik, Toponomastik, Deonomastik) Sondersprachen Spanische Mundarten, Sprachgeographie, Dialektologie, gegenseitige Beeinflussung von Sprachen, Mehrsprachigkeit (auch Iberoromanisch insgesamt) Spanische Mundartentexte Kastilisch Aragonesisch Asturisch-Leonesisch Andalusisch Hispanoamerikanisch Kreolisch Sefardí Insel- und Kolonialspanisch (Kanarische Inseln, Philippinen usw.) Nichtliterarische Sprachdokumente Metrik Didaktik des Sprachunterrichts

20 20 Ga Spr Galicische Sprachwissenschaft A B C D Da Db E Ea Eb H Ha Hb I K M N P Pc S T U Allgemeines Sprachcharakteristik Sprachgeschichte, Sprachphilosphie Sprachpsychologie, Sprachsoziologie Grammatik allgemein Lautlehre, Schrift, Phonetik, Phonologie Morphologie, Syntax Wortschatz, Lexikologie, Semiotik, Semantik Namen (Onomastik, Toponomastik, Deonomastik) Sondersprachen Galicische Mundarten, Sprachgeographie, Dialektologie, gegenseitige Beeinflussung von Sprachen, Mehrsprachigkeit Galicische Mundartentexte Nichtliterarische Sprachdokumente Metrik Didaktik des Sprachunterrichts Y Spr Nichtromanische Sprachen (laufende Nummern)

21 21 EINZELLITERATUR Übersicht Seite Br Brasilianische Literatur 22 Fr Französische Literatur 22 Ga Galicische Literatur 22 Gr Griechische Literatur 23 Ha Hispanoamerikanische Literaturen 23 It Italienische Literatur 23 Kat Katalanische Literatur 24 La Lateinische Literatur 24 Por Portugiesische Literatur 24 Pr Provenzalische Literatur 25 Rät Rätoromanische Literatur 25 Ru Rumänische Literatur 25 Sa Sardische Literatur 25 Sp Spanische Literatur 25 Af Negro-afrikanische Literatur französischer Sprache 26

22 22 Brasilianische Literatur Br Brasilianische Literaturgeschichte allgemein und Anthologien Br 19 Brasilianische Literatur bis 19. Jahrhundert einschließlich Br 20 Brasilianische Literatur des 20. Jahrhunderts Französische Literatur Fr Französische Literaturgeschichte allgemein und Anthologien Fr 14 Französische Literatur bis 14. Jahrhundert einschließlich Fr 15 Französische Literatur des 15. Jahrhunderts Fr 16 Französische Literatur des 16. Jahrhunderts Fr 17 Französische Literatur des 17. Jahrhunderts Fr 18 Französische Literatur des 18. Jahrhunderts Fr 18 Rev 1/... Französische Literatur der Revolutionsepoche (soweit nicht unter Autor) Fr 19 Französische Literatur des 19. Jahrhunderts Fr 20 Französische Literatur des 20. Jahrhunderts Galicische Literatur Ga Galicische Literaturgeschichte allgemein und allgemeine Anthologien Ga 14 Galicische Literatur bis 14. Jahrhundert einschließlich Ga 15 Galicische Literatur des 15. Jahrhunderts Ga 16 Galicische Literatur des 16. Jahrhunderts Ga 17 Galicische Literatur des 17. Jahrhunderts Ga 18 Galicische Literatur des 18. Jahrhunderts Ga 19 Galicische Literatur des 19. Jahrhunderts Ga 20 Galicische Literatur des 20. Jahrhunderts

23 23 Griechische Literatur Gr Griechische Literaturgeschichte allgemein und Anthologien Gr I Altgriechische Literatur Gr II Neugriechische Literatur Hispanoamerikanische Literatur Ha (1) Hispanoamerikanische Literaturgeschichte allgemein und allgemeine Anthologien (2) Hispanoamerikanische Literaturgeschichte, Mexiko (3) Hispanoamerikanische Literaturgeschichte, Zentralamerika (4) Hispanoamerikanische Literaturgeschichte, Karibischer Raum (5) Hispanoamerikanische Literaturgeschichte, Andenstaaten (Venezuela, Kolumbien, Ecuador, Peru, Chile, Bolivien) (6) Hispanoamerikanische Literaturgeschichte, La-Plata-Staaten (Argentinien, Paraguay, Uruguay) Ha 19 Hispanoamerikanische Literatur bis 19. Jahrhundert einschließlich Ha 20 Hispanoamerikanische Literatur des 20. Jahrhunderts Italienische Literatur It Italienische Literaturgeschichte allgemein und allgemeine Anthologien It 13 Italienische Literatur bis 13. Jahrhundert einschließlich It 14 Italienische Literatur des 14. Jahrhunderts It 15 Italienische Literatur des 15. Jahrhunderts It 16 Italienische Literatur des 16. Jahrhunderts It 17 Italienische Literatur des 17. Jahrhunderts It 18 Italienische Literatur des 18. Jahrhunderts It 19 Italienische Literatur des 19. Jahrhunderts It 20 Italienische Literatur des 20. Jahrhunderts

24 24 Katalanische Literatur Ka Katalanische Literaturgeschichte allgemein und allgemeine Anthologien Ka 13 Katalanische Literatur bis 13. Jahrhundert einschließlich Ka 14 Katalanische Literatur des 14. Jahrhunderts Ka 15 Katalanische Literatur des 15. Jahrhunderts Ka 16 Katalanische Literatur des 16. Jahrhunderts Ka 17 Katalanische Literatur des 17. Jahrhunderts Ka 18 Katalanische Literatur des 18. Jahrhunderts Ka 19 Katalanische Literatur des 19. Jahrhunderts Ka 20 Katalanische Literatur des 20. Jahrhunderts Lateinische Literatur La Lateinische Literaturgeschichte allgemein und allgemeine Anthologien La I Klassische Literatur La II Mittel- und neulateinische Literatur Portugiesische Literatur Po Portugiesische Literaturgeschichte allgemein und allgemeine Anthologien Po 14 Portugiesische Literatur bis 14. Jahrhundert einschließlich Po 15 Portugiesische Literatur des 15. Jahrhunderts Po 16 Portugiesische Literatur des 16. Jahrhunderts Po 17 Portugiesische Literatur des 17. Jahrhunderts Po 18 Portugiesische Literatur des 18. Jahrhunderts Po 19 Portugiesische Literatur des 19. Jahrhunderts Po 20 Portugiesische Literatur des 20. Jahrhunderts

25 25 Provenzalische Literatur Pr Provenzalische Literaturgeschichte allgemein und allgemeine Anthologien Pr I Altprovenzalische Literatur Pr II Neuprovenzalische Literatur Rätoromanische Literatur Rä Rätoromanische Literaturgeschichte allgemein und allgemeine Anthologien Rumänische Literatur Ru Rumänische Literaturgeschichte allgemein und allgemeine Anthologien Ru 18 Rumänische Literatur bis 18. Jahrhundert einschließlich Ru 19 Rumänische Literatur des 19. Jahrhunderts Ru 20 Rumänische Literatur des 20. Jahrhunderts Sardische Literatur Sa Sardische Literaturgeschichte allgemein und allgemeine Anthologien Spanische Literatur Sp Spanische Literaturgeschichte allgemein und allgemeine Anthologien Sp 14 Spanische Literatur bis 14. Jahrhundert einschließlich Sp 15 Spanische Literatur des 15. Jahrhunderts Sp 16 Spanische Literatur des 16. Jahrhunderts Sp 17 Spanische Literatur des 17. Jahrhunderts Sp 18 Spanische Literatur des 18. Jahrhunderts Sp 19 Spanische Literatur des 19. Jahrhunderts Sp 20 Spanische Literatur des 20. Jahrhunderts

26 26 Negro-afrikanische Literatur französischer Sprache Af Negro-afrikanische Literaturgeschichte allgemein und allgemeine Anthologien Af 19 Negro-afrikanische Literatur bis 19. Jahrhundert einschließlich Af 20 Negro-afrikansiche Literatur des 20. Jahrhunderts einschließlich

27 27

Literatur und Sprache Li 1 Allgemeines 1.1 Nachschlagewerke, Bibliografien, Einführungen Spezielle Nachschlagewerke und Bibliografien s. in den entsprechenden Sachgruppen bei Li 1.2 9.4 1.2 Allgemeine

Mehr

RUBRIEKSINDELING In.Du. Instituut Duits

RUBRIEKSINDELING In.Du. Instituut Duits RUBRIEKSINDELING In.Du Instituut Duits Februari 2010 A AK ART FT ANTHOLOGIEN, SAMMELWERKE VON TEXTEN ALTERTUMSKUNDE KUNSTGESCHICHTE AUSLÄNDISCHE LITERATUR (Texte) H. Eccl KIRCHENGESCHICHTE / THEOLOGIE

Mehr

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Nr. 74 vom 15. November 2013 AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Hg.: Der Präsident der Universität Hamburg Referat 31 Qualität und Recht Änderung der Fachspezifischen Bestimmungen für den Bachelor-Teilstudiengang

Mehr

Einführung in die Phonetik und Phonologie. Allgemeiner Überblick

Einführung in die Phonetik und Phonologie. Allgemeiner Überblick Einführung in die Phonetik und Phonologie Allgemeiner Überblick Phonetik und Phonologie Die beiden Bezeichnungen Phonetik und Phonologie sind aus dem griechischen Wort ϕωνþ (phōnē) abgeleitet, welches

Mehr

Latein Lehrplan für das Grundlagenfach (mit Basissprache)

Latein Lehrplan für das Grundlagenfach (mit Basissprache) Kantonsschule Zug l Gymnasium Latein mit Basissprache Grundlagenfach Latein Lehrplan für das Grundlagenfach (mit Basissprache) A. Stundendotation Klasse 1. 2. 3. 4. 5. 6. Wochenstunden 0 0 3 3 3 3 B. Didaktische

Mehr

Franzosische Sprachgeschichte

Franzosische Sprachgeschichte Helmut Berschin Josef Felixberger Hans Goebl Franzosische Sprachgeschichte Lateinische Basis Interne und externe Geschichte Sprachliche Gliederung Frankreichs Mit einer Einführung in die historische Sprachwissenschaft

Mehr

und Landeswissenschaften) M 2 Basismodul Fachdidaktik 3 M 1 Basismodul Sprachpraxis 1 4 Summe 72

und Landeswissenschaften) M 2 Basismodul Fachdidaktik 3 M 1 Basismodul Sprachpraxis 1 4 Summe 72 Zweitfach Modulübersicht Sem Modul Inhalt Credits MA M14b Qualifikationsmodul Fachdidaktik 12 1-4 M10 Schulpraktische Studien 6 46 c M9 Qualifikationsmodul Sprachpraxis 6 M7b Aufbaumodul Landeswissenschaft

Mehr

Einführung in die spanische Sprachwissenschaft

Einführung in die spanische Sprachwissenschaft Grundlagen der Romanistik (GrR) 15 Einführung in die spanische Sprachwissenschaft Ein Lehr- und Arbeitsbuch Bearbeitet von Wolf Dietrich, Horst Geckeler Neuausgabe 2006. Taschenbuch. 201 S. Paperback ISBN

Mehr

Latein. W o r t s c h a t z. Inhalte Themenbereiche. Bereiche Fertigkeiten Kenntnisse Methodisch-didaktische Hinweise

Latein. W o r t s c h a t z. Inhalte Themenbereiche. Bereiche Fertigkeiten Kenntnisse Methodisch-didaktische Hinweise Latein Kompetenzen am Ende der 5. Klasse Die Schülerin, der Schüler kann den eigenen Basiswortschatz durch Sprachvergleich und Techniken der Wortableitung erweitern und Latein als Brückensprache nutzen

Mehr

1.2.1 Reiseliteratur, Reisebeschreibungen, Forschungsreisen Reisebeschreibungen und Erlebnisberichte zu einzelnen Ländern s. Er 2 6.

1.2.1 Reiseliteratur, Reisebeschreibungen, Forschungsreisen Reisebeschreibungen und Erlebnisberichte zu einzelnen Ländern s. Er 2 6. Erdkunde, Ethnologie Volkskunde s. Ge 8 Geowissenschaften s. Na 5 Führer zu einzelnen Sportarten (Wandern, Radfahren, Reiten, Tauchen, Motorradreisen, Skifahren, Kanu, usw.) s. Er 2.3 6.4 Führer zu einzelnen

Mehr

Einführungsveranstaltung Lehramt Französisch, Italienisch, Spanisch

Einführungsveranstaltung Lehramt Französisch, Italienisch, Spanisch Institut für Romanische Philologie Einführungsveranstaltung Lehramt Französisch, Italienisch, Spanisch Mittwoch, 7. Oktober 2015 14 16 Uhr WR 01D05 (1. Stock) Überblick über die Veranstaltung 1. 2. 3.

Mehr

Lehramtsbezogener Bachelor-Studiengang Spanisch REVISION

Lehramtsbezogener Bachelor-Studiengang Spanisch REVISION Bachelor of Education Spanisch - Revision 1 Lehramtsbezogener Bachelor-Studiengang Spanisch REVISION A. Fachspezifische Zulassungsvoraussetzungen 1. Nachweis fachspezifischer Sprachkenntnisse ( 2 Abs.

Mehr

IM GROSSEN UND GANZEN FUNKTIONIERT DIE MÜNDLICHE PRÜFUNG BEIM GymPO Staatsexamen so wie bei der alten Studienordnung Staatsexamen.

IM GROSSEN UND GANZEN FUNKTIONIERT DIE MÜNDLICHE PRÜFUNG BEIM GymPO Staatsexamen so wie bei der alten Studienordnung Staatsexamen. IM GROSSEN UND GANZEN FUNKTIONIERT DIE MÜNDLICHE PRÜFUNG BEIM GymPO Staatsexamen so wie bei der alten Studienordnung Staatsexamen. Wichtiger Unterschied: Sie brauchen nicht mehr einen BRITISCHEN und einen

Mehr

Modul 01 (P): Sprachpraxis. L3 1.-2. Semester

Modul 01 (P): Sprachpraxis. L3 1.-2. Semester 03.01.2008 7.83.00 S. 1 Module Spanisch - L3 Modul 01 (P): Sprachpraxis 05-Spa-L3-P-01 FB 05 / Spanisch / Institut für Romanistik Verwendet in Studiengängen / L3 1.-2. Semester Dr. Ana Isabel Frank Teilnahmevoraussetzungen

Mehr

Reisekostenpauschale. in Euro. Afghanistan 925 1.500 1.800. Ägypten 500 1.500 1.800. Albanien 325 1.500 1.800. Algerien 475 1.500 1.

Reisekostenpauschale. in Euro. Afghanistan 925 1.500 1.800. Ägypten 500 1.500 1.800. Albanien 325 1.500 1.800. Algerien 475 1.500 1. Die u.g. n gelten für einen vierwöchigen Aufenthalt. Bei kürzerem oder längeren Aufenthalt verringert bzw. erhöht Afghanistan 925 1.500 1.800 Ägypten 500 1.500 1.800 Albanien 325 1.500 1.800 Algerien 475

Mehr

Die literarische Produktion in der Schweiz

Die literarische Produktion in der Schweiz Die literarische Produktion in der Schweiz Objekttyp: Group Zeitschrift: Jahresbericht / Schweizerische Nationalbibliothek Band (Jahr): 95 (2008) PDF erstellt am: 29.06.2016 Nutzungsbedingungen Die ETH-Bibliothek

Mehr

ENGLISCHE LITERATUR. Literaturwissenschaft allgemein, Literaturkritik, Interpretationskunde. Literaturwissenschaft und Literaturgeschichtsschreibung

ENGLISCHE LITERATUR. Literaturwissenschaft allgemein, Literaturkritik, Interpretationskunde. Literaturwissenschaft und Literaturgeschichtsschreibung ANGL C ENGLISCHE LITERATUR ANGL C 1-10 Allgemeines C 1 Formalgruppen a Bibliographien b Zeitschriften d Sammelwerke g Tagungsberichte l Lexika ANGL C 11-100 Literaturwissenschaft ANGL C 11-70 Literaturwissenschaft

Mehr

Vom 24. September 2013

Vom 24. September 2013 Prüfungs- und Studienordnung für das Beifach Niederdeutsch im Lehramtsstudiengang an der Philosophischen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Vom 24. September 2013 Aufgrund von 2 Absatz

Mehr

Anlagen zu 9 der Prüfungsordnung des Bachelorstudienganges Angewandte Sprachwissenschaften an der Technischen Universität Dortmund

Anlagen zu 9 der Prüfungsordnung des Bachelorstudienganges Angewandte Sprachwissenschaften an der Technischen Universität Dortmund Anlagen zu 9 der Prüfungsordnung des Bachelorstudienganges Angewandte Sprachwissenschaften an der Technischen Universität Dortmund Anlage 1: Kernstudieneinheit Angewandte Sprachwissenschaften Das bilinguale

Mehr

Umfang 10 LP. Prüfungen Prüfungsform(en) benotet/unbenotet Hausarbeit (20 Seiten) benotet/unbenotet u.a. als Zulassungsvoraussetzung

Umfang 10 LP. Prüfungen Prüfungsform(en) benotet/unbenotet Hausarbeit (20 Seiten) benotet/unbenotet u.a. als Zulassungsvoraussetzung Aufbaumodul Kunstgeschichte des Mittelalters 530100100 MA-KuGe A Prof. Dr. Harald Wolter-von dem Knesebeck Pflicht 1.-2. Wahlpflicht 1.-2. Wahlpflicht 1.-2. MA Kunstgeschichte MA Mittelalterstudien MA

Mehr

Modulehandbuch für die B.A.-Studiengänge der Fächergruppe Romanistik

Modulehandbuch für die B.A.-Studiengänge der Fächergruppe Romanistik Romanisches Seminar Modulehandbuch für die B.A.-Studiengänge der Fächergruppe Romanistik B.A. Französisch B.A. Italienisch B.A. Spanisch B.A. Portugiesisch (Nebenfach) 1 I. Module: Übersicht Modul 1: Modul

Mehr

100 Geschichte, Gegenwart und zukünftige Entwicklung 1

100 Geschichte, Gegenwart und zukünftige Entwicklung 1 Englisch (EN ) Allgemeines 000 Lexika. Wörterbücher Handbücher 001 Englische Sprachwissenschaft 001.5 Amerikanische Sprachwissenschaft 002 Englische Literaturwissenschaft 002.5 Amerikanische Literaturwissenschaft

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung der Albert-Ludwigs-Universität für den Studiengang Lehramt an Gymnasien

Studien- und Prüfungsordnung der Albert-Ludwigs-Universität für den Studiengang Lehramt an Gymnasien Vom 24. März 2011 (Amtliche Bekanntmachungen Jg. 42, Nr. 7, S. 25 252) in der Fassung vom 23. Juni 2014 (Amtliche Bekanntmachungen Jg. 45, Nr. 55, S. 216 494) Studien- und Prüfungsordnung der Albert-Ludwigs-Universität

Mehr

Deutsch. Bachelor Lehrveranstaltungen

Deutsch. Bachelor Lehrveranstaltungen en Dozent/in:: Dr. Radka Ivanova Christo Stanchev Stanislava Stoeva. e Gegenwartssprache Sprachpraktischer Kurs Mikaela Petkova - Kesanlis Lilia Burova Denitza Dimitrova Georgi Marinov Diana Nikolova Dr.

Mehr

Modulhandbuch B.A. Frankocom Nebenfach Komparatistik. - Allgemeiner Teil -

Modulhandbuch B.A. Frankocom Nebenfach Komparatistik. - Allgemeiner Teil - C VERTIEFUNGSMODUL B AUFBAUMODUL A - BASISMODUL Modulhandbuch B.A. Frankocom Nebenfach Komparatistik (PO von 2014). Gültig: SoSe 2015. Stand: 08.02.2015 Modulhandbuch B.A. Frankocom Nebenfach Komparatistik

Mehr

Literaturrecherche für Germanisten

Literaturrecherche für Germanisten Literaturrecherche für Germanisten Studienausgabe von Johannes Hansel und Lydia Kaiser 10., völlig neubearbeitete und erweiterte Auflage (von Johannes Hansel: Bücherkunde für Germanisten) ERICH SCHMIDT

Mehr

Da 17 anni vivo grazie ad un trapianto di rene; ancora oggi penso con riconoscenza al donatore ed ai suoi familiari.

Da 17 anni vivo grazie ad un trapianto di rene; ancora oggi penso con riconoscenza al donatore ed ai suoi familiari. uns geht es gut! stiamo bene! D.G.M.G., 56 Jahre/anni Bozen/Bolzano Mein Leben war bereits ohne Träume und Hoffnungen. 1996 hat mich eine Lebertransplantation ins Leben und zu meiner Familie zurückgebracht.

Mehr

Länder Lateinamerikas und der Karibik

Länder Lateinamerikas und der Karibik Länder Lateinamerikas und der Karibik 1 Antigua und Barbuda 2 Argentinien 3 Bahamas 4 Barbados 5 Belize 6 Bolivien 7 Brasilien 8 Chile 9 Costa Rica 10 Dominica 11 Dominikanische Republik 12 Ecuador 13

Mehr

bienvenue! benvinguts! bine aţi venit!

bienvenue! benvinguts! bine aţi venit! bienvenue! benvinguts! bine aţi venit! vindos! benvenuti! bem bainvegni! bènnidu! benvegnua! bene 1 1. Was ist Romanistik? 2. Wie sieht das Studium der Romanistik aus? 3. Welche Voraussetzungen braucht

Mehr

Sechs Module aus der Praxis

Sechs Module aus der Praxis Modu l 1 : V o r b e r e i tung für d a s Re i te n L e r n s i tuatio n : De r e r ste Ko n ta k t K i n d u n d P fe r d d a r f : 1 2 0 m i n. D i e K i n d e r so l l e n d a s P f e r d, s e i n e

Mehr

SPANISCH OBERSTUFENCURRICULUM

SPANISCH OBERSTUFENCURRICULUM SPANISCH OBERSTUFENCURRICULUM KERNCURRICULUM SCHULCURRICULUM Hör- und Hör-/Sehverstehen KOMMUNIKATIVE FERTIGKEITEN Gesprächen, Berichten, Diskussionen, Referaten etc. folgen, sofern Standardsprache gesprochen

Mehr

Modul LP benotet/ unbenotet Pflichtmodule. Spanische Literaturwissenschaft Ib 6 benotet. Spanische Sprachwissenschaft Ib 6 benotet

Modul LP benotet/ unbenotet Pflichtmodule. Spanische Literaturwissenschaft Ib 6 benotet. Spanische Sprachwissenschaft Ib 6 benotet Anlage 4.8: Zweitfach Spanisch Modulübersicht Modul benotet/ unbenotet Pflichtmodule Spanische Literaturwissenschaft Ia benotet Spanische Sprachwissenschaft Ia benotet Grundlagenmodul Kultur und Sprachpraxis

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! 1 Herzlich Willkommen! B.A. Sprache und Kommunikation Prof. Dr. Gabriele Beck-Busse (Fachbereich 10) Prof. Dr. Richard Wiese (Fachbereich 10) Dr. Anna Wolanska-Köller (Fachbereich 09) B.A.-Studiengang

Mehr

Lehrplan für das Schwerpunktfach Griechisch

Lehrplan für das Schwerpunktfach Griechisch Lehrplan für das Schwerpunktfach Griechisch Richtziele des schweizerischen Rahmenlehrplans Grundkenntnisse 1.1 Angemessene, auf das Notwendige beschränkte Kenntnisse der altgriechischen besitzen, verbunden

Mehr

Polyvalenter Bachelor Lehramt Englisch

Polyvalenter Bachelor Lehramt Englisch 04-023-1101 Pflicht Lehrformen Einführung in die englischsprachige Literatur und Kultur 1. Semester Professuren für Britische Literaturwissenschaft und Kulturstudien Großbritanniens jedes Wintersemester

Mehr

geändert durch Satzungen vom 31. März 2010 21. Oktober 2010 26. März 2012

geändert durch Satzungen vom 31. März 2010 21. Oktober 2010 26. März 2012 Der Text dieser Fachstudien- und Prüfungsordnung ist nach dem aktuellen Stand sorgfältig erstellt; gleichwohl ist ein Irrtum nicht ausgeschlossen. Verbindlich ist der amtliche, beim Prüfungsamt einsehbare

Mehr

10-19 mai 2010 Bericht von Théo Gérard

10-19 mai 2010 Bericht von Théo Gérard 10-19 2010 v Té Gé N A : jö A T N : 04131/## ### 3 ü : G Lü 0 2 37 3 1 E R Lü M J E V H j P Z T ) M ( 1 T 9 45 G D C 115 1 P v A F v H H H A Z W V ü L D M J ä G E ü L v W H ü F ö j H E U 8 1 U U 3 2 F

Mehr

Lehrplan Schwerpunktfach Italienisch

Lehrplan Schwerpunktfach Italienisch toto corde, tota anima, tota virtute Von ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit ganzer Kraft Lehrplan Schwerpunktfach Italienisch A. Stundendotation Klasse 1. 2. 3. 4. 5. 6. Wochenstunden - - 4 4 3 4

Mehr

SPIELPLAN: SAISON 2013/2014 2. BUNDESLIGA

SPIELPLAN: SAISON 2013/2014 2. BUNDESLIGA 19.-22.07.2013 1 1 Fortuna Düsseldorf FC Energie Cottbus 19.-22.07.2013 1 2 SpVgg Greuther Fürth Arminia Bielefeld 19.-22.07.2013 1 3 FSV Frankfurt 1899 Karlsruher SC 19.-22.07.2013 1 4 1. FC Union Berlin

Mehr

Bachelor of Arts in Sprachen und Literaturen: Rätoromanisch

Bachelor of Arts in Sprachen und Literaturen: Rätoromanisch Philosophische Fakultät Departement für Sprachen & Literaturen Studienbereich Mehrsprachigkeitsforschung und Fremdsprachendidaktik Bachelor of Arts in Sprachen und Literaturen: Rätoromanisch Nebenbereich

Mehr

1.OG Musik. Klassik Oper Musical, MMO, Weltmusik, Jazz, Rock Noten A-Y Tonträger TA-TW Sb Musikliteratur Klangstudio Silent Piano Zeitschriften

1.OG Musik. Klassik Oper Musical, MMO, Weltmusik, Jazz, Rock Noten A-Y Tonträger TA-TW Sb Musikliteratur Klangstudio Silent Piano Zeitschriften 1.OG Musik Klassik Oper Musical, MMO, Weltmusik, Jazz, Rock Noten A-Y Tonträger TA-TW Sb Musikliteratur Klangstudio Silent Piano Josephine-Lang-Kabinett Musik für Kinder Junge Bibliothek Spektrum Büros

Mehr

Internationale Arbeitsteilung (zur Arbeitsteilung zwischen Industrie- und Entwicklungsländern s.

Internationale Arbeitsteilung (zur Arbeitsteilung zwischen Industrie- und Entwicklungsländern s. WIRT K AUSSENWIRTSCHAFT WIRT K 1-9 K 1 K 5 K 8 AUSSENWIRTSCHAFT ALLGEMEIN a. Bibliographien da. Festschriften db. Aufsatzsammlungen dd. Serien e. Vorträge kes kb. Einführungen kd. Handbücher l. Lexika

Mehr

Universität Leipzig. Wintersemester 1978/79 Intensivkurs Portugiesisch (10 Wochen zu 20 Stunden)

Universität Leipzig. Wintersemester 1978/79 Intensivkurs Portugiesisch (10 Wochen zu 20 Stunden) Universität Leipzig August-Leskien-Institut Fachhochschule Köthen Technische Universität Chemnitz Universität Tübingen Universität München Universität Trier Universität Heidelberg Universität Jena Universität

Mehr

MODULKATALOG MA ROMANISTIK/FRANZÖSISCH, NF - GRUNDSTUDIUM

MODULKATALOG MA ROMANISTIK/FRANZÖSISCH, NF - GRUNDSTUDIUM Präambel Gemäß 5 Abs. 1 Thüringer Hochschulgesetz (ThürHG) in der Fassung der Neubekanntmachung vom 22. Juni 2005 (GVBI S. 229) i.v. mit 1 Abs. 3 Satz 2 der Rahmenordnung für Prüfungen in einem modularisierten

Mehr

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Nr. 94 vom 24. November 2010 AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Hg.: Der Präsident der Universität Hamburg Referat 31 Qualität und Recht Änderung der Fachspezifischen Bestimmungen für den Masterstudiengang Romanische

Mehr

Adapter für Sauerstoff Ventile nach Ländern

Adapter für Sauerstoff Ventile nach Ländern Adapter für Sauerstoff Ventile nach Ländern Sie besitzen einen Sauerstoff-Druckminderer und wollen in ein bestimmtes Land und sind auf der Suche nach der Information welcher Adapter in welchem Land benötigt

Mehr

34 Spanisch 1. Berührungspunkte mit anderen Studiengängen 2. Studienbeginn 3. Studienvoraussetzungen 4. Studienziele

34 Spanisch 1. Berührungspunkte mit anderen Studiengängen 2. Studienbeginn 3. Studienvoraussetzungen 4. Studienziele Spanisch ( 8 LPO I) Der vorliegende Paragraph der Studienordnung beschreibt Ziele, Inhalte und Verlauf des Studiums des Faches Spanisch für den Studiengang Lehramt an Gymnasien (vertieftes Studium) an

Mehr

Fachspezifische Bestimmungen für den Magisterteilstudiengang Anglistik/Amerikanistik (Hauptfach)

Fachspezifische Bestimmungen für den Magisterteilstudiengang Anglistik/Amerikanistik (Hauptfach) Fachspezifische Bestimmungen für den Magisterteilstudiengang Anglistik/Amerikanistik (Hauptfach) Aufgrund von 2 Abs. 1 i.v.m. 9 Abs. 1 des Landeshochschulgesetzes - LHG - vom 09.02.1994 (GVOBI. M-V S.293)

Mehr

Germanistik 2012/2013

Germanistik 2012/2013 Germanistik 2012/2013 Bachelor-Studiengang (Studienplan) I. Studienjahr, I. Semester Konversatorium (K) Modul 1: Hauptfachsprache I 1. Praktischer Deutschunterricht I Ü 150 P 9 Modul 2: Zweite moderne

Mehr

ÜBERSICHT VISUMSKOSTEN SOMMERABREISE 2016

ÜBERSICHT VISUMSKOSTEN SOMMERABREISE 2016 ÜBERSICHT VISUMSKOSTEN SOMMERABREISE 2016 Heute erhalten Sie eine Übersicht nach dem heutigen Stand (die Bestimmungen können sich immer wieder ändern, auch kurzfristig!) über die entstehenden Kosten, die

Mehr

Lehramt an Realschulen Französisch. - Freier Bereich -

Lehramt an Realschulen Französisch. - Freier Bereich - Lehramt an Realschulen Französisch - Freier Bereich - Modul FB-Rs-UF-Fran 9 LP Summe LP: 9 FB-Rs-UF-Fran 1. Modultitel Freier Bereich Lehramt an Realschulen Französisch 2. Modulgruppe Freier Bereich 3.

Mehr

Staatsexamen Lehramt an Grundschulen Englisch

Staatsexamen Lehramt an Grundschulen Englisch 04-ANG-1101 (englisch) Lehrformen Einführung in die englischsprachige Literatur und Kultur Introduction to British Literature and Cultural Studies 1. Semester Professuren für Britische Literaturwissenschaft

Mehr

Fächerübergreifender Bachelorstudiengang - Fach Spanisch

Fächerübergreifender Bachelorstudiengang - Fach Spanisch Romanisches Seminar Fächerübergreifender Bachelorstudiengang - Fach Spanisch Grundlagenmodul Sprachpraxis E1.1 Curso básico 1 Übung, SWS: 4 Sánchez Serdá, Marta Mo, wöchentl., 10:00-12:00, 17.10.2011-23.01.2012,

Mehr

Direktinvestitionen lt. Zahlungsbilanzstatistik. Für den Berichtszeitraum 20 bis 201

Direktinvestitionen lt. Zahlungsbilanzstatistik. Für den Berichtszeitraum 20 bis 201 Direktinvestitionen lt. Für den Berichtszeitraum 20 bis 201 201 2 Inhalt I. Schaubilder 5 II. Tabellen 1.1 Transaktionswerte nach ausgewählten Ländergruppen und Ländern 11 1.1.1 Inländische Direktinvestitionen

Mehr

1 Erläuterungen zur Vergabe von Zeitschriftensignaturen, Stand: Januar 2013

1 Erläuterungen zur Vergabe von Zeitschriftensignaturen, Stand: Januar 2013 1 Erläuterungen zur Vergabe von Zeitschriftensignaturen, Stand: Januar 2013 Erläuterungen zur Vergabe von Zeitschriftensignaturen Hintergrund: Seit Oktober 2012 gibt es für Zeitschriftenkontingente je

Mehr

www.researcher24.de info@researcher24.de Fax: 04131-225 600-20 Hotline: 0180-30 20 500 *

www.researcher24.de info@researcher24.de Fax: 04131-225 600-20 Hotline: 0180-30 20 500 * Marken M0110 Rs24 Pro Marken Deutschland Identity 24.- 1,50 M0111 Rs24 Light Marken Deutschland 69.- 8.- M0112 Rs24 Pro Marken Deutschland 99.- 15.- M0113 Rs24 Pro Marken Deutschland Detailabfrage 2,50

Mehr

Die Welt entdecken Schüleraustausch mit AFS. Schüleraustausch Gastfamilien Freiwilligendienste

Die Welt entdecken Schüleraustausch mit AFS. Schüleraustausch Gastfamilien Freiwilligendienste Die Welt entdecken Schüleraustausch mit AFS Schüleraustausch Gastfamilien Freiwilligendienste www.afs.de Das AFS Angebot Schüleraustausch in 50 Länder Freiwilligendienst im Ausland (seit 1981) (seit 1948)

Mehr

Ausländisches Wirtschaftsrecht

Ausländisches Wirtschaftsrecht Ausländisches Wirtschaftsrecht Systematischer Arbeitskatalog für die Praxis von Dr. jur. R. Böckl Rechtsanwalt in Bonn begründet von Dr. jur M. Wittenstein Rechtsanwalt und Notar in Frankfurt am Main AW

Mehr

Adaptierte Fassung für die B.Sc.-Studiengänge International Economics: European/American Studies Stand: 28. August 2008

Adaptierte Fassung für die B.Sc.-Studiengänge International Economics: European/American Studies Stand: 28. August 2008 Romanisches Seminar [Modulehandbuch für die B.A.-Studiengänge der Fächergruppe Romanistik] [B.A. Französisch B.A. Italienisch B.A. Spanisch B.A. Portugiesisch (Nebenfach)] Adaptierte Fassung für die B.Sc.-Studiengänge

Mehr

Heike Renner-Westermann Universitätsbibliothek Frankfurt am Main

Heike Renner-Westermann Universitätsbibliothek Frankfurt am Main Heike Renner-Westermann Universitätsbibliothek Frankfurt am Main 15.07.2013 VDB-Fortbildungsveranstaltung für Fachreferentinnen und Fachreferenten der neueren Philologien / DLA Marbach Projekt & Profil

Mehr

Preisliste "0180 Callthrough"

Preisliste 0180 Callthrough Deutschland Festnetz 01801110086 0,0390 Deutschland Mobilfunk 01805110086 0,1400 INTERNATIONAL Ägypten 01805110086 0,1400 Ägypten (Mobilfunk) 01803110086 0,0900 Albanien 01803110086 0,0900 Algerien 01803110086

Mehr

Vom 02. Mai 2013. Inhaltsverzeichnis. 1 * Geltungsbereich

Vom 02. Mai 2013. Inhaltsverzeichnis. 1 * Geltungsbereich Prüfungs- und Studienordnung für das Beifach Deutsch als Fremdsprache (DaF) im Lehramtsstudiengang an der Philosophischen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Vom 0. Mai 013 Aufgrund

Mehr

GRUNDLAGEN DER ROMANISTIK. Herausgegeben von Ulrich Detges, Thomas Klinkert, Elmar Schafroth und Ulrich Winter. Band 15

GRUNDLAGEN DER ROMANISTIK. Herausgegeben von Ulrich Detges, Thomas Klinkert, Elmar Schafroth und Ulrich Winter. Band 15 GRUNDLAGEN DER ROMANISTIK Herausgegeben von Ulrich Detges, Thomas Klinkert, Elmar Schafroth und Ulrich Winter Band 15 Einführung in die spanische Sprachwissenschaft Ein Lehr- und Arbeitsbuch Begründet

Mehr

Standard English und seine geographischen Varianten

Standard English und seine geographischen Varianten Dieter Bahr 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Standard English und seine geographischen Varianten 'X

Mehr

BA polyvalent: Romanische Philologie: Französisch (BK, FBJE)

BA polyvalent: Romanische Philologie: Französisch (BK, FBJE) BA polyvalent: Romanische Philologie: Französisch (BK, FBJE) Das Studium der Romanischen Philologie im Fach Französisch steht im engen Zusammenhang mit den anderen romanischen Sprachen wie z. B. Spanisch

Mehr

Fachbezogener Besonderer Teil. Italienisch. der Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Erweiterungsfach Lehramt an Gymnasien

Fachbezogener Besonderer Teil. Italienisch. der Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Erweiterungsfach Lehramt an Gymnasien Fachbezogener Besonderer Teil Italienisch der sordnung für den Masterstudiengang Erweiterungsfach Lehramt an Gymnasien Der Rat des Fachbereichs Sprach- und Literaturwissenschaft hat gemäß 44 Absatz 1 NHG

Mehr

Französisch bzw. eine zweite Fremdsprache als Voraussetzung bei Masterstudiengängen

Französisch bzw. eine zweite Fremdsprache als Voraussetzung bei Masterstudiengängen Französisch bzw. eine zweite als Voraussetzung bei Masterstudiengängen Diese Auflistung soll eine Orientierung bieten, erhebt jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit! Deutsche Universitäten Universität

Mehr

Dienstag, 19. Januar 2016

Dienstag, 19. Januar 2016 Tag der Philosophischen Fakultät Dienstag, 19. Januar 2016 10:00 bis 13:00 Uhr Studierenden Service Center, Gebäude 21.02, Multifunktionsfläche Vorträge 10:30 bis 11:00 Uhr Studierenden Service Center

Mehr

Wahl einer neu einsetzenden spätbeginnenden Fremdsprache ab Jahrgangsstufe 10

Wahl einer neu einsetzenden spätbeginnenden Fremdsprache ab Jahrgangsstufe 10 Spätbeginnende Fremdsprache Wahl einer neu einsetzenden spätbeginnenden Fremdsprache ab Jahrgangsstufe 10 am Beispiel Italienisch oder Spanisch (spät) als Ersatz für Latein oder Französisch Informationsabend

Mehr

Semester 1.1 1.2 2.1 2.2 total Anzahl Lektionen 5 6 5 + 1 AK 6 22 + 1 AK

Semester 1.1 1.2 2.1 2.2 total Anzahl Lektionen 5 6 5 + 1 AK 6 22 + 1 AK Latein Stundentafel Langgymnasium (Unterstufe) Semester 1.1 1.2 2.1 2.2 total Anzahl Lektionen 5 6 5 + 1 AK 6 22 + 1 AK Stundentafel Kurzgymnasium (Oberstufe) Profil sprachlich musisch math.-naturwiss.

Mehr

Die diasystematische Variation: diatopische, diastratische, diaphasische usw. Variation; Die Architektur der Sprache (v.a.

Die diasystematische Variation: diatopische, diastratische, diaphasische usw. Variation; Die Architektur der Sprache (v.a. Andrea Knaak Seminar: Spezialprobleme des Übersetzens SP-DE-SP Sommersemester 2010 Dozent: Prof. Dr. Carsten Sinner Dossier: Die diasystematische Variation: diatopische, diastratische, diaphasische usw.

Mehr

Produkt Business Mobile

Produkt Business Mobile Produkt Business Mobile (Stand 09/2014) Tarife National (je Minute) 0,0895 Mobil (je Minute) 0,0895 Ausland siehe Anlage Netzbetreiber SMS 0,0895 MMS 0,3900 Daten pro MB 0,2895 Monatliche Grundpreise BASIC

Mehr

Studienaufbau Nähere Informationen enthält das Informationsblatt "Allgemeine Informationen zum Lehramtsstudium an Gymnasien".

Studienaufbau Nähere Informationen enthält das Informationsblatt Allgemeine Informationen zum Lehramtsstudium an Gymnasien. FRIEDRICH - SCHILLER - UNIVERSITÄT JENA Stand: 03/2007 [lgfranzösisch] LOSEBLATTSAMMLUNG: Studiengänge STUDIENGANG: STUDIENFACH: Lehramt an Gymnasien F R A N Z Ö S I S C H Philosophische Fakultät, Institut

Mehr

Fachspezifische Bestimmungen für das Fach Deutsch im Bachelorstudium für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen sowie Berufskollegs

Fachspezifische Bestimmungen für das Fach Deutsch im Bachelorstudium für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen sowie Berufskollegs Fachspezifische Bestimmungen für das Fach Deutsch im Bachelorstudium für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen sowie Berufskollegs Entwurf: Stand vom 07. August 2012 redaktionelle Überarbeitung nach

Mehr

Wahlfachstudiengang Europäische Sprachen und Kulturen

Wahlfachstudiengang Europäische Sprachen und Kulturen Name: Adresse: Tel.-Nr.: Wahlfachstudiengang Europäische Sprachen und Kulturen Matrikelnummer: Studienkennzahl: Zeugnisse des Wahlfachstudienganges Europäische Sprachen u. Kulturen (Deutsch, Englisch,

Mehr

BILDUNG IST VIELFALT. Willkommen HERZLICH WILLKOMMEN. BG/BRG Ried

BILDUNG IST VIELFALT. Willkommen HERZLICH WILLKOMMEN. BG/BRG Ried BILDUNG IST VIELFALT Willkommen HERZLICH WILLKOMMEN Was Sie heute erwartet: Allgemeine Informationen über die Wahl Spezielle Informationen über die Sprachen Zusätzliche Informationen bei Bedarf Unsere

Mehr

Erste Berührungspunkte mit Deutschland Studium in Deutschland

Erste Berührungspunkte mit Deutschland Studium in Deutschland 1 Erste Berührungspunkte mit Deutschland Die Escuela Normal Superior María Auxiliadora hat eine Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und ermöglicht es Studierenden, die jeweils andere

Mehr

T-PIECES T-STÜCKE. 02/2016 www.dockweiler.com

T-PIECES T-STÜCKE. 02/2016 www.dockweiler.com T-PIECES T-STÜCKE 02/206 www.dockweiler.com 2 DT-4..2- (DT-9) utomatic Tube Weld: Straight Tee Mit nschweißenden: T-Stück ll prices ex works lle Preise ab Werk Order Code / rtikel-nr. Inch mm Inch mm SF

Mehr

BA polyvalent: Romanische Philologie: Französisch (KiJu) Grundlagenmodul Philologisches Grundwissen - Französisch

BA polyvalent: Romanische Philologie: Französisch (KiJu) Grundlagenmodul Philologisches Grundwissen - Französisch 1. Ordnung zur Änderung der Fächerspezifischen Bestimmungen im Fach Französisch im Rahmen des Lehramtsstudiums Bachelor KiJu vom 09.03.2007 vom 22.04.2009 Aufgrund der 2 Abs. 4, 64 Abs. 1 des Gesetzes

Mehr

INTERNATIONALE FRAUENLIGA für FRIEDEN und FREIHEIT

INTERNATIONALE FRAUENLIGA für FRIEDEN und FREIHEIT INTERNATIONALE FRAUENLIGA für FRIEDEN und FREIHEIT BESUCHT DAS INTERNATIONALE GENERALSEKRETARIAT Maison Internationale erbaut 1777 aul römischer Grundfeste 12, Rue du Vieux-Collège GENÈVE (Schweiz) Was

Mehr

ein Spezialgebiet aus der Themenliste (K-Liste) dazu spätestens 2 Wochen vor der Prüfung eine Literaturliste

ein Spezialgebiet aus der Themenliste (K-Liste) dazu spätestens 2 Wochen vor der Prüfung eine Literaturliste Mündliche Prüfung Englischdidaktik LPO I ( alte Studienordnung) Prüfer. Bei der Meldung zur Prüfung können Sie Ihre(n) Wunschprüfer(in) angeben, jedoch gibt es keine Garantie dafür, dass Sie tatsächlich

Mehr

UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BOCHUM HERZLICH WILLKOMMEN

UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BOCHUM HERZLICH WILLKOMMEN UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BOCHUM HERZLICH WILLKOMMEN Einführung in die Literaturrecherche: Romanistik WS 2013 / 14 WAS ERWARTET SIE? Suche nach ersten Informationen zum Thema Suche nach Büchern Recherchephase

Mehr

Schwerpunktfach Spanisch 1. Stundendotation 2. Bedeutung des Faches 3. Richtziele Grundkenntnisse

Schwerpunktfach Spanisch 1. Stundendotation 2. Bedeutung des Faches 3. Richtziele Grundkenntnisse Schwerpunktfach Spanisch Seite 113 Schwerpunktfach Spanisch 1. Stundendotation 1. Klasse 2. Klasse 3. Klasse 4. Klasse 4 4 4 4 2. Bedeutung des Faches Der Spanischunterricht befähigt Schülerinnen und Schüler,

Mehr

PD Dr. Sybille Große - Lehrveranstaltungen. SoSe 2011 Universität Potsdam. WS 2010/2011 Universität Leipzig. SoSe 2010 Universität Leipzig

PD Dr. Sybille Große - Lehrveranstaltungen. SoSe 2011 Universität Potsdam. WS 2010/2011 Universität Leipzig. SoSe 2010 Universität Leipzig PD Dr. Sybille Große - Lehrveranstaltungen SoSe 2011 Universität Potsdam - sprachwissenschaftliche Vorlesung (Bachelor): Grammatik des Französischen - sprachwissenschaftliche Vorlesung (Bachelor): Grammatik

Mehr

Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Modulhandbuch für den BA-Studiengang Klassische Philologie / Gräzistik

Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Modulhandbuch für den BA-Studiengang Klassische Philologie / Gräzistik Otto-Friedrich-Universität Bamberg Modulhandbuch für den BA-Studiengang Klassische Philologie / Gräzistik Gültig ab: SoSe 2014 Gemäß Studien- und Fachprüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Klassische

Mehr

FRIEDRICH - SCHILLER - UNIVERSITÄT JENA Stand: 03/2007 [lrfranzösisch]

FRIEDRICH - SCHILLER - UNIVERSITÄT JENA Stand: 03/2007 [lrfranzösisch] FRIEDRICH - SCHILLER - UNIVERSITÄT JENA Stand: 03/2007 [lrfranzösisch] LOSEBLATTSAMMLUNG: Studiengänge STUDIENGANG: STUDIENFACH: Lehramt an Regelschulen F R A N Z Ö S I S C H Philosophische Fakultät, Institut

Mehr

Der Einfluss der Araber auf die spanische Sprache und das Judenspanisch

Der Einfluss der Araber auf die spanische Sprache und das Judenspanisch Der Einfluss der Araber auf die spanische Sprache und das Judenspanisch Historischer Kontext 711-1492 war die iberische Halbinsel von den Arabern besetzt (Al-Andalus) heterogenes Land: Koexistenz von Religionen/

Mehr

Kontrastive Linguistik und Übersetzung ein Vergleich

Kontrastive Linguistik und Übersetzung ein Vergleich Kontrastive Linguistik und Übersetzung ein Vergleich Wintersemester 2014/15 Institut für Romanistik Aufbauseminar Kontrastive Linguistik Seminarleiterin: Frau Nora Wirtz M.A. Referentin: Ksenia Lopuga

Mehr

Fächerbezeichnung. Abk. Zerspanungsmech. Industriemech. Maschinen- u. Anlagenf. BFW / HBFW /BQS. Einzelhandelskfl. Automobilkfl. Industriekfl.

Fächerbezeichnung. Abk. Zerspanungsmech. Industriemech. Maschinen- u. Anlagenf. BFW / HBFW /BQS. Einzelhandelskfl. Automobilkfl. Industriekfl. mit Abkürzungen im Stundenplan Abk. Maschinen- u. Anlagenf. AE Anwendungsentwicklung X AH Automatisierung und Hardwaredesign X AM Automatisierungstechnik X AN Arbeitsabläufe planen X AS Anwendungsentwicklung

Mehr

Studienordnung für das Studium des Faches Französisch im Studiengang Lehramt an Realschulen an der Universität Trier Vom 12. Juli 1984 Auf Grund des

Studienordnung für das Studium des Faches Französisch im Studiengang Lehramt an Realschulen an der Universität Trier Vom 12. Juli 1984 Auf Grund des Studienordnung für das Studium des Faches Französisch im Studiengang Lehramt an Realschulen an der Universität Trier Vom 12. Juli 1984 Auf Grund des 80 Abs. 2 Nr. 1 des Hochschulgesetzes vom 21. Juli 1978

Mehr

Name (ggf. Facebook-Name) Telefon / E-Mail. bekommen von. Name

Name (ggf. Facebook-Name) Telefon / E-Mail. bekommen von. Name Name (ggf. Facebook-Name) Telefon / E-Mail bekommen von Name Denis Brubacher 0173-4545556 brubi2001@web.de Das Tippkonto könnt Ihr in der Facebook-Gruppe "WM Tippspiel 2014" aus der Beschreibung entnehmen.

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS ANLAGE A: PRÜFUNGSBESTIMMUNGEN FÜR DIE KERNFÄCHER UND SACHFÄCHER IM RAHMEN DER DIPLOMVORPRÜFUNG

INHALTSVERZEICHNIS ANLAGE A: PRÜFUNGSBESTIMMUNGEN FÜR DIE KERNFÄCHER UND SACHFÄCHER IM RAHMEN DER DIPLOMVORPRÜFUNG ANLAGEN A und B INHALTSVERZEICHNIS ANLAGE A: PRÜFUNGSBESTIMMUNGEN FÜR DIE KERNFÄCHER UND SACHFÄCHER IM RAHMEN DER DIPLOMVORPRÜFUNG I. KERNFACH ANGLISTIK 1 1 2. Schriftliche Prüfung 1 3. Mündliche Prüfung

Mehr

Bachelorstudium Slawistik (650)

Bachelorstudium Slawistik (650) Sommersemester 2012 09.03.2012 Seite 1 Bachelorstudium Slawistik (650) LV-Nr. LV-Titel LV-Leiter Typ Sem. ECTS Anrechenbarkeit Bachelor 2009 weitere Anrechenbarkeit Anmerkungen PFLICHTMODULE A. Kompetenzbereich

Mehr

0 Allgemeine Publizistik und Kommunikationsforschung

0 Allgemeine Publizistik und Kommunikationsforschung Systematik Publizistik 0 Allgemeine Publizistik und Kommunikationsforschung 00 Übersichten Kommunikationstheorie, Medienwirkungsforschung, Öffentliche Meinung, Handbücher (bis 1985 teilweise auch politische

Mehr

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Nr. 8 vom 1. Februar 2016 AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Hg.: Der Präsident der Universität Hamburg Referat 31 Qualität und Recht Änderung der Fachspezifischen Bestimmungen für den Master-Teilstudiengang Englisch

Mehr

Basissprache Latein Lehrplan für das kantonale Zusatzfach

Basissprache Latein Lehrplan für das kantonale Zusatzfach Kantonsschule Zug l Gymnasium Basissprache Latein Kantonales Zusatzfach Basissprache Latein Lehrplan für das kantonale Zusatzfach A. Stundendotation Klasse 1. 2. 3. 4. 5. 6. Wochenstunden 3 3 0 0 0 0 B.

Mehr

Ich bin der SirWiss. Der SWM Service

Ich bin der SirWiss. Der SWM Service I SW D SWM S L K K, F I a Ü ü a SWM S-. S S a B ü a W: a, ä. S a S W Z. V S a? Da I U U. E I S-. Gaa ü W, GEZ Fa a - a Laaa. U a I a, S a a U a ö. G Ea S: aü SWM. Da ä K Pa Ma R. W a ü S a: I K a C Caé

Mehr

Servicepreise. Serviceleistungen online in der Servicewelt Einheit Preis

Servicepreise. Serviceleistungen online in der Servicewelt Einheit Preis Servicepreise Serviceleistungen online in der Servicewelt Einheit Preis PIN- und PUK-Auskunft je Vorgang kostenlos Rechnung Online als PDF-Datei (gilt bei Zahlweise per Rechnung) je Vorgang kostenlos Einzelverbindungsnachweis

Mehr

Studiensemester. 1.-2. Sem. Kontaktzeit. 2 SWS / 22,5 h. 67,5 h. 2 SWS / 22,5 h

Studiensemester. 1.-2. Sem. Kontaktzeit. 2 SWS / 22,5 h. 67,5 h. 2 SWS / 22,5 h Modulhandbuch für das Lehramt Bachelor Englisch an Berufskollegs Entwurf; Stand: 25.05.2012 Mod 28.12.12 (PMV) 15.2.13 09.01.2014 Basismodul Literatur und Kulturwissenschaft KennNr. BAEBK1 Workload 180

Mehr

B.A.-MODULBESCHREIBUNGEN GERMANISTIK: SPRACH- UND KULTURWISSENSCHAFT. GSp-1.1 MODULNUMMER MODULNAME VERANTWORTLICHE DOZENTINNEN/ DOZENTEN

B.A.-MODULBESCHREIBUNGEN GERMANISTIK: SPRACH- UND KULTURWISSENSCHAFT. GSp-1.1 MODULNUMMER MODULNAME VERANTWORTLICHE DOZENTINNEN/ DOZENTEN 1. Studienjahr B.A.-MODULBESCHREIBUNGEN GERMANISTIK: SPRACH- UND KULTURWISSENSCHAFT GSp-1.1 1B-AVS Grundlagen Allgemeine Prof. Dr. Johann Tischler und Vergleichende Sprachwissenschaft Modulbestandteile

Mehr