STANDORTSYSTEMATIK DER BIBLIOTHEK DES ROMANISCHEN SEMINARS. (Stand: November 1998) ALLGEMEINE ÜBERSICHT. Signatur Sachgebiet Seite

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "STANDORTSYSTEMATIK DER BIBLIOTHEK DES ROMANISCHEN SEMINARS. (Stand: November 1998) ALLGEMEINE ÜBERSICHT. Signatur Sachgebiet Seite"

Transkript

1 STANDORTSYSTEMATIK DER BIBLIOTHEK DES ROMANISCHEN SEMINARS (Stand: November 1998) ALLGEMEINE ÜBERSICHT Signatur Sachgebiet Seite Enz Enzyklopädien 2 Lex Lexik 2 Bib Bibliographien 4 Gen Generalia 5 Spr Allgemeine Sprachwissenschaft 7 Fr Spr, It Spr... Einzelsprachen 8-20 Fr, It,... Einzelliteratur B Bildmaterial 27 M Mikrofilme 27 MF Microfiches 27 Rak Regeln für die alphabetische Katalogisierung 27 T Tonaufnahmen 27 W Wandkarten 27 Z Zeitschriften 28 Anhang 1 Einordnung der Literaturgeschichte und Anthologien 46 Anhang 2 Erläuterungen zur Systematik 47 Anhang 3 Sonderstandorte Linguistische Lexika 49

2 2 ENZYKLOPÄDIEN Enz 1-50 moderne Enzyklopädien ältere Enzyklopädien literarische Wörterbücher sonstige enzyklopädische Werke LEXIKA Lex Nichtromanische Sprachen 1-50 Nichtromanische Sprachen, etymologische Lexika 51 - Nichtromanische Sprachen, sonstige Wörterbücher R Lex Lexika mehrerer oder aller romanischen Sprachen Fr Lex Französische Lexika 1-29 etymologische Wörterbücher altfranzösische Wörterbücher moderne Wörterbücher, zweisprachig moderne Wörterbücher, einsprachig Wörterbücher für das 16. Jahrhundert Wörterbücher für das 17. Jahrhundert Wörterbücher für das 18. Jahrhundert Spezialwörterbücher nach Sachgruppen, Synonymenlexika u.a Technische und sonstige Fachwörterbücher Ga Lex Galicische Lexika It Lex Italienische Lexika 1-39 etymologische Wörterbücher moderne Wörterbücher, zweisprachig moderne Wörterbücher, einsprachig Wörterbücher für ältere Sprachepochen Spezialwörterbücher nach Sachgruppen, Synonymenlexika u.a Technische und sonstige Fachwörterbücher Ka Lex Katalanische Lexika 1-39 etymologische Wörterbücher moderne Wörterbücher, zweisprachig moderne Wörterbücher, einsprachig Wörterbücher für ältere Sprachepochen Spezialwörterbücher nach Sachgruppen, Synonymenlexika u.a Technische und sonstige Fachwörterbücher

3 3 La Lex Lateinische Lexika 1-39 etymologische Wörterbücher 40- sonstige Wörterbücher Po Lex Portugiesische Lexika 1-39 etymologische Wörterbücher moderne Wörterbücher, zweisprachig moderne Wörterbücher, einsprachig Wörterbücher für ältere Sprachepochen Spezialwörterbücher nach Sachgruppen, Synonymenlexika u.a Technische und sonstige Fachwörterbücher Pr Lex Provenzalische / Okzitanische Lexika 1-39 etymologische Wörterbücher 40 - sonstige Wörterbücher Rä Lex Rätoromanische Lexika 1-39 etymologische Wörterbücher 40 - sonstige Wörterbücher Ru Lex Rumänische Lexika 1-39 etymologische Wörterbücher moderne Wörterbücher, zweisprachig moderne Wörterbücher, einsprachig Wörterbücher für ältere Sprachepochen Spezialwörterbücher nach Sachgruppen, Synonymenlexika u.a Technische und sonstige Fachwörterbücher Sa Lex Sardische Lexika 1-39 etymologische Wörterbücher 40 - sonstige Wörterbücher Sp Lex Spanische Lexika 1-39 etymologische Wörterbücher moderne Wörterbücher, zweisprachig moderne Wörterbücher, einsprachig Wörterbücher für ältere Sprachepochen Spezialwörterbücher nach Sachgruppen, Synonymenlexika u.a Technische und sonstige Fachwörterbücher

4 Bib Weltliteratur 4 BIBLIOGRAPHIEN Allgemeine französische Literatur (alle Jahrhunderte) Sprachwissenschaft Romanische Literatur Spezialgebiete der französischen Literatur Französische Dialekte Italo-romanische Literatur (ladinisch, sardisch) Italienische Literatur Spanische Dialekte und hispano-amerikanische Literatur Spanische Literatur Portugiesische Literatur Rumänische Literatur Provenzalische Literatur Sonstiges 1 Sollten alle Signaturen belegt sein, beginnt das System von neuem mit 2,...

5 5 GENERALIA Gen A Gen B Gen C Gen D Gen E Gen F Gen G Ga Gb Gc Gca Gcb Gcc Gd Ge Gf Gg Gen H Gen I Gen K Gen L Gen M Gen N Gen O Oa Ob Oc Gen P Philosophische Grundlagen Allgemeine Ästhetik (Rhetorik, Poetik) Literaturtheorie Texttheorie Methodenlehre (Hermeneutik) Literarische Systematik Gattungen (allgemein) Drama / Theater Epos Roman allgemein Schelmenroman Detektivroman Trivialroman Novelle Sonstige narrative Formen Lyrik Sonstige Literarische Themen Einzelne Epochen Literatursoziologie Literaturpsychologie Fachdidaktik Sprachliche und visuelle Kommunikationsformen Emblematik Film und Fernsehen, neue Medien Comics, Reklame, Sonstiges Gesammelte Arbeiten einzelner Forscher und Forschergruppen Gen Q Festschriften 2 Gen R Kongressakten (soweit nicht thematisch einheitlich) 2 Festschriften, die gesammelte Arbeiten des Gefeierten enthalten s. Gen P

6 6 Gen S Sa Sb Sc Sd Se Sf Sg Kultur und Sozialgeschichte allgemein (Landeskunde) Kultur- und Sozialgeschichte Frankreichs Kultur- und Sozialgeschichte Italiens Kultur- und Sozialgeschichte Spaniens Kultur- und Sozialgeschichte Portugals Kultur- und Sozialgeschichte Lateinamerikas Kultur- und Sozialgeschichte Rumäniens Kultur- und Sozialgeschichte sonstiger Länder Gen T Schulbücher 3 Ta für Französischunterricht Tb für Italienischunterricht Tc für Spanischunterricht Td für Portugiesischunterricht Tf für Rumänischunterricht Tg für Unterricht in sonstigen Sprachen Gen Z Zz Nichtromanische Autoren in Übersetzungen Studien über nichtromanische Literatur 3 Allgemeine Didaktik des Sprachunterrichts s. Spr U Didaktik der einzelnen Sprachunterrichte s. Fr Spr U, It Spr U etc.

7 7 ALLGEMEINE SPRACHWISSENSCHAFT Spr A Spr B Spr C Spr D Spr E Spr H Spr I Spr K Spr M Spr N Spr P Spr Q Spr T Spr U Spr V Spr W Spr Z Sprachwissenschaftliche Wörterbücher Systematische Darstellungen der Sprachwissenschaft, ihrer Geschichte und ihres Gegenstandes Einführungen Theorie der Sprache allgemein Methodologie allgemein allgemeine Aufsatzsammlungen Sprachphilosophie Sprachgeschichte Sprachpsychologie Sprachsoziologie Grammatik allgemein Lautlehre Schrift Phonetik Phonologie Morphologie Syntax Wortschatz Lexikologie Semiotik Semantik Namen (Onomastik, Toponomastik, Deonomastik) Sondersprachen Dialektologie Sprachgeographie Gegenseitige Beeinflussung von Sprachen Mehrsprachigkeit Vergleichende Sprachwissenschaft Typologie Metrik Allgemeine Didaktik des Sprachunterrichts Übersetzungsprobleme Maschinelle Sprachverarbeitung Automatische Sprachanalyse Quantitative Linguistik Hilfswissenschaften der Sprachwissenschaft

8 8 EINZELSPRACHEN Übersicht Seite R Spr Romanische Sprachwissenschaft 9 Da Spr Dalmatisch-Istrisch 9 Fr Spr Französisch 10 It Spr Italienisch 11 Ka Spr Katalanisch 12 La Spr Lateinisch 13 Po Spr Portugiesisch 14 Pr Spr Provenzalisch/Okzitanisch 15 Rä Spr Rätoromanisch 16 Ru Spr Rumänisch 17 Sa Spr Sardisch 18 Sp Spr Spanisch 19 Ga Spr Galicisch 20 Y Spr Nichtromanische Sprachen 20

9 9 R Spr Romanische Sprachwissenschaft A B C D Da Db E Ea Eb H Ha Hb I K M N P Pc S T U V W Allgemeines Sprachcharakteristik Typologie Sprachgeschichte, Sprachphilosphie, Sprachpsychologie, Sprachsoziologie Grammatik allgemein historisch oder ältere Sprachzustände betreffend Lautlehre, Schrift, Phonetik, Phonologie Morphologie, Syntax Wortschatz, Lexikologie, Semiotik, Semantik Namen (Onomastik, Toponomastik, Deonomastik) Sondersprachen Romanische Sprachgeographie, Dialektologie, gegenseitige Beeinflussung von Sprachen, Mehrsprachigkeit Romanische Mundartenanthologien Nichtliterarische Sprachdokumente Metrik Didaktik des Sprachunterrichts Übersetzungsprobleme Mathematische Sprachwissenschaft, automatische Sprachanalyse Da Spr Dalmatisch-Istrische Sprachwissenschaft (laufende Nummern)

10 10 Fr Spr A B C D Da Db E Ea Eb H Ha Hb I K M N P Pc Pn Po Pq Pr Pu Pv Px S T U V Französische Sprachwissenschaft Allgemeines Sprachcharakteristik Sprachgeschichte, Sprachphilosphie Sprachpsychologie, Sprachsoziologie Grammatik allgemein Lautlehre, Schrift, Phonetik, Phonologie Morphologie, Syntax Wortschatz, Lexikologie, Semiotik, Semantik Namen (Onomastik, Toponomastik, Deonomastik) Sondersprachen Französische Mundarten, Sprachgeographie, Dialektologie, gegenseitige Beeinflussung von Sprachen, Mehrsprachigkeit Mundartentexte Nordwestfranzösisch (Wallonie, Pikardie, Normandie) West- und zentralfranzösisch (Bretagne, Maine, Anjou, Poitou, Saintogne, Touraine, Orléanais, Centre, Bourbonnais, Burgund) Ostfranzösische (Champagne, Lothringen, Franche-Comté) Frankoprovenzalisch (französische Schweiz, Savoien) Kanadisches Französisch Kreolisch Sonstiges Französisch außerhalb Europas Nichtliterarische Sprachdokumente Metrik Didaktik des Sprachunterrichts Übersetzungsprobleme

11 11 It Spr A B C D Da Db E Ea Eb H Ha Hb I K M N P Pc Pn Po Pq Pr Pu S T U V Italienische Sprachwissenschaft Allgemeines Sprachcharakteristik Sprachgeschichte, Sprachphilosphie Sprachpsychologie, Sprachsoziologie Grammatik allgemein Lautlehre, Schrift, Phonetik, Phonologie Morphologie, Syntax Wortschatz, Lexikologie, Semiotik, Semantik Namen (Onomastik, Toponomastik, Deonomastik) Sondersprachen Italienische Mundarten, Sprachgeographie, Dialektologie, gegenseitige Beeinflussung von Sprachen, Mehrsprachigkeit (auch zusammen mit rätoromanischen und/oder sardischen Mundarten) Italienische Mundartentexte Norditalienisch (Italienische Alpenmundarten, Tessin, Piemont, Ligurien, Lombardei, Veneto, Emilia, Romagna ) Mittelitalienisch (Toskana, Marken, Umbrien, Lazio) Süditalienisch (Abruzzen, Kampanien, Apulien, Kalabrien, Lukanien, Sizilien) Korsisch Italienisch außerhalb Europas Nichtliterarische Sprachdokumente Metrik Didaktik des Sprachunterrichts Übersetzungsprobleme

12 12 Ka Spr Katalanische Sprachwissenschaft A B C D Da Db E Ea Eb H Ha Hb I K M N P Pc Pn Po Pq S T U Allgemeines Sprachcharakteristik Sprachgeschichte, Sprachphilosphie Sprachpsychologie, Sprachsoziologie Grammatik allgemein Lautlehre, Schrift, Phonetik, Phonologie Morphologie, Syntax Wortschatz, Lexikologie, Semiotik, Semantik Namen (Onomastik, Toponomastik, Deonomastik) Sondersprachen Katalanische Mundarten, Sprachgeographie, Dialektologie, gegenseitige Beeinflussung von Sprachen, Mehrsprachigkeit Katalanische Mundartentexte Nordkatalonien Valenzianisch Balearisch Nichtliterarische Sprachdokumente Metrik Didaktik des Sprachunterrichts

13 13 La Spr Lateinische Sprachwissenschaft A B C D Da Db E Ea Eb H Ha Hb I K M N P Pn Po S T U Allgemeines Sprachcharakteristik Sprachgeschichte, Sprachphilosphie Sprachpsychologie, Sprachsoziologie Grammatik allgemein Lautlehre, Schrift, Phonetik, Phonologie Morphologie, Syntax Wortschatz, Lexikologie, Semiotik, Semantik Namen (Onomastik, Toponomastik, Deonomastik) Sondersprachen Lateinische Mundarten, Sprachgeographie, Dialektologie, gegenseitige Beeinflussung von Sprachen, Mehrsprachigkeit Italische Mundarten Lateinische Mundarten außerhalb Italiens Nichtliterarische Sprachdokumente Metrik Didaktik des Sprachunterrichts

14 14 Po Spr Portugiesische Sprachwissenschaft A B C D Da Db E Ea Eb H Ha Hb I K M N P Pc Pn Po Pq Pu Px S T U Allgemeines Sprachcharakteristik Sprachgeschichte, Sprachphilosphie Sprachpsychologie, Sprachsoziologie Grammatik allgemein Lautlehre, Schrift, Phonetik, Phonologie Morphologie, Syntax Wortschatz, Lexikologie, Semiotik, Semantik Namen (Onomastik, Toponomastik, Deonomastik) Sondersprachen Portugiesische Mundarten, Sprachgeographie, Dialektologie, gegenseitige Beeinflussung von Sprachen, Mehrsprachigkeit Portugiesische Mundartentexte Galizisch Nordportugiesisch Südportugiesisch Brasilianisch Insel- und Kolonialportugiesisch Nichtliterarische Sprachdokumente Metrik Didaktik des Sprachunterrichts

15 15 Pr Spr Provenzalisch/Okzitanische Sprachwissenschaft A B C D Da Db E Ea Eb H Ha Hb I K M N P Pc Pn Po Pq S T U Allgemeines Sprachcharakteristik Sprachgeschichte, Sprachphilosphie Sprachpsychologie, Sprachsoziologie Grammatik allgemein Lautlehre, Schrift, Phonetik, Phonologie Morphologie, Syntax Wortschatz, Lexikologie, Semiotik, Semantik Namen (Onomastik, Toponomastik, Deonomastik) Sondersprachen Provenzalische Mundarten, Sprachgeographie, Dialektologie, gegenseitige Beeinflussung von Sprachen, Mehrsprachigkeit Provenzalische Mundartentexte Ostprovenzialisch (Dauphiné, Provence) Zentralprovenzialisch (Languedoc, Auvergne, Limousin) Gaskognisch Nichtliterarische Sprachdokumente Metrik Didaktik des Sprachunterrichts

16 16 Rä Spr Rätoromanische Sprachwissenschaft A B C D Da Db E Ea Eb H Ha Hb I K M N P Pc Pn Po Pq S T U Allgemeines Sprachcharakteristik Sprachgeschichte, Sprachphilosphie Sprachpsychologie, Sprachsoziologie Grammatik allgemein Lautlehre, Schrift, Phonetik, Phonologie Morphologie, Syntax Wortschatz, Lexikologie, Semiotik, Semantik Namen (Onomastik, Toponomastik, Deonomastik) Sondersprachen Rätoromanische Mundarten, Sprachgeographie, Dialektologie, gegenseitige Beeinflussung von Sprachen, Mehrsprachigkeit Rätoromanische Mundartentexte Büdnerisch (romanische Schweiz) Zentralladinisch (Dolomiten) Friaulisch Nichtliterarische Sprachdokumente Metrik Didaktik des Sprachunterrichts

17 17 Ru Spr Rumänische Sprachwissenschaft A B C D Da Db E Ea Eb H Ha Hb I K M N P Pc Pn Po S T U V Allgemeines Sprachcharakteristik Sprachgeschichte, Sprachphilosphie Sprachpsychologie, Sprachsoziologie Grammatik allgemein Lautlehre, Schrift, Phonetik, Phonologie Morphologie, Syntax Wortschatz, Lexikologie, Semiotik, Semantik Namen (Onomastik, Toponomastik, Deonomastik) Sondersprachen Rumänische Mundarten, Sprachgeographie, Dialektologie, gegenseitige Beeinflussung von Sprachen, Mehrsprachigkeit Rumänische Mundartentexte Dakorumänisch Aromunisch, Meglenitisch, Istrorumänisch Nichtliterarische Sprachdokumente Metrik Didaktik des Sprachunterrichts Übersetzungsprobleme

18 18 Sa Spr Sardische Sprachwissenschaft A B C D Da Db E Ea Eb H Ha Hb I K M N P Pc S T U Allgemeines Sprachcharakteristik Sprachgeschichte, Sprachphilosphie Sprachpsychologie, Sprachsoziologie Grammatik allgemein Lautlehre, Schrift, Phonetik, Phonologie Morphologie, Syntax Wortschatz, Lexikologie, Semiotik, Semantik Namen (Onomastik, Toponomastik, Deonomastik) Sondersprachen Sardische Mundarten, Sprachgeographie, Dialektologie, gegenseitige Beeinflussung von Sprachen, Mehrsprachigkeit Sardische Mundartentexte Nichtliterarische Sprachdokumente Metrik Didaktik des Sprachunterrichts

19 19 Sp Spr Spanische Sprachwissenschaft A B C D Da Db E Ea Eb H Ha Hb I K M N P Pc Pn Po Pp Pq Pu Pv Pw Px S T U Allgemeines Sprachcharakteristik Sprachgeschichte, Sprachphilosphie Sprachpsychologie, Sprachsoziologie Grammatik allgemein Lautlehre, Schrift, Phonetik, Phonologie Morphologie, Syntax Wortschatz, Lexikologie, Semiotik, Semantik Namen (Onomastik, Toponomastik, Deonomastik) Sondersprachen Spanische Mundarten, Sprachgeographie, Dialektologie, gegenseitige Beeinflussung von Sprachen, Mehrsprachigkeit (auch Iberoromanisch insgesamt) Spanische Mundartentexte Kastilisch Aragonesisch Asturisch-Leonesisch Andalusisch Hispanoamerikanisch Kreolisch Sefardí Insel- und Kolonialspanisch (Kanarische Inseln, Philippinen usw.) Nichtliterarische Sprachdokumente Metrik Didaktik des Sprachunterrichts

20 20 Ga Spr Galicische Sprachwissenschaft A B C D Da Db E Ea Eb H Ha Hb I K M N P Pc S T U Allgemeines Sprachcharakteristik Sprachgeschichte, Sprachphilosphie Sprachpsychologie, Sprachsoziologie Grammatik allgemein Lautlehre, Schrift, Phonetik, Phonologie Morphologie, Syntax Wortschatz, Lexikologie, Semiotik, Semantik Namen (Onomastik, Toponomastik, Deonomastik) Sondersprachen Galicische Mundarten, Sprachgeographie, Dialektologie, gegenseitige Beeinflussung von Sprachen, Mehrsprachigkeit Galicische Mundartentexte Nichtliterarische Sprachdokumente Metrik Didaktik des Sprachunterrichts Y Spr Nichtromanische Sprachen (laufende Nummern)

21 21 EINZELLITERATUR Übersicht Seite Br Brasilianische Literatur 22 Fr Französische Literatur 22 Ga Galicische Literatur 22 Gr Griechische Literatur 23 Ha Hispanoamerikanische Literaturen 23 It Italienische Literatur 23 Kat Katalanische Literatur 24 La Lateinische Literatur 24 Por Portugiesische Literatur 24 Pr Provenzalische Literatur 25 Rät Rätoromanische Literatur 25 Ru Rumänische Literatur 25 Sa Sardische Literatur 25 Sp Spanische Literatur 25 Af Negro-afrikanische Literatur französischer Sprache 26

22 22 Brasilianische Literatur Br Brasilianische Literaturgeschichte allgemein und Anthologien Br 19 Brasilianische Literatur bis 19. Jahrhundert einschließlich Br 20 Brasilianische Literatur des 20. Jahrhunderts Französische Literatur Fr Französische Literaturgeschichte allgemein und Anthologien Fr 14 Französische Literatur bis 14. Jahrhundert einschließlich Fr 15 Französische Literatur des 15. Jahrhunderts Fr 16 Französische Literatur des 16. Jahrhunderts Fr 17 Französische Literatur des 17. Jahrhunderts Fr 18 Französische Literatur des 18. Jahrhunderts Fr 18 Rev 1/... Französische Literatur der Revolutionsepoche (soweit nicht unter Autor) Fr 19 Französische Literatur des 19. Jahrhunderts Fr 20 Französische Literatur des 20. Jahrhunderts Galicische Literatur Ga Galicische Literaturgeschichte allgemein und allgemeine Anthologien Ga 14 Galicische Literatur bis 14. Jahrhundert einschließlich Ga 15 Galicische Literatur des 15. Jahrhunderts Ga 16 Galicische Literatur des 16. Jahrhunderts Ga 17 Galicische Literatur des 17. Jahrhunderts Ga 18 Galicische Literatur des 18. Jahrhunderts Ga 19 Galicische Literatur des 19. Jahrhunderts Ga 20 Galicische Literatur des 20. Jahrhunderts

23 23 Griechische Literatur Gr Griechische Literaturgeschichte allgemein und Anthologien Gr I Altgriechische Literatur Gr II Neugriechische Literatur Hispanoamerikanische Literatur Ha (1) Hispanoamerikanische Literaturgeschichte allgemein und allgemeine Anthologien (2) Hispanoamerikanische Literaturgeschichte, Mexiko (3) Hispanoamerikanische Literaturgeschichte, Zentralamerika (4) Hispanoamerikanische Literaturgeschichte, Karibischer Raum (5) Hispanoamerikanische Literaturgeschichte, Andenstaaten (Venezuela, Kolumbien, Ecuador, Peru, Chile, Bolivien) (6) Hispanoamerikanische Literaturgeschichte, La-Plata-Staaten (Argentinien, Paraguay, Uruguay) Ha 19 Hispanoamerikanische Literatur bis 19. Jahrhundert einschließlich Ha 20 Hispanoamerikanische Literatur des 20. Jahrhunderts Italienische Literatur It Italienische Literaturgeschichte allgemein und allgemeine Anthologien It 13 Italienische Literatur bis 13. Jahrhundert einschließlich It 14 Italienische Literatur des 14. Jahrhunderts It 15 Italienische Literatur des 15. Jahrhunderts It 16 Italienische Literatur des 16. Jahrhunderts It 17 Italienische Literatur des 17. Jahrhunderts It 18 Italienische Literatur des 18. Jahrhunderts It 19 Italienische Literatur des 19. Jahrhunderts It 20 Italienische Literatur des 20. Jahrhunderts

24 24 Katalanische Literatur Ka Katalanische Literaturgeschichte allgemein und allgemeine Anthologien Ka 13 Katalanische Literatur bis 13. Jahrhundert einschließlich Ka 14 Katalanische Literatur des 14. Jahrhunderts Ka 15 Katalanische Literatur des 15. Jahrhunderts Ka 16 Katalanische Literatur des 16. Jahrhunderts Ka 17 Katalanische Literatur des 17. Jahrhunderts Ka 18 Katalanische Literatur des 18. Jahrhunderts Ka 19 Katalanische Literatur des 19. Jahrhunderts Ka 20 Katalanische Literatur des 20. Jahrhunderts Lateinische Literatur La Lateinische Literaturgeschichte allgemein und allgemeine Anthologien La I Klassische Literatur La II Mittel- und neulateinische Literatur Portugiesische Literatur Po Portugiesische Literaturgeschichte allgemein und allgemeine Anthologien Po 14 Portugiesische Literatur bis 14. Jahrhundert einschließlich Po 15 Portugiesische Literatur des 15. Jahrhunderts Po 16 Portugiesische Literatur des 16. Jahrhunderts Po 17 Portugiesische Literatur des 17. Jahrhunderts Po 18 Portugiesische Literatur des 18. Jahrhunderts Po 19 Portugiesische Literatur des 19. Jahrhunderts Po 20 Portugiesische Literatur des 20. Jahrhunderts

25 25 Provenzalische Literatur Pr Provenzalische Literaturgeschichte allgemein und allgemeine Anthologien Pr I Altprovenzalische Literatur Pr II Neuprovenzalische Literatur Rätoromanische Literatur Rä Rätoromanische Literaturgeschichte allgemein und allgemeine Anthologien Rumänische Literatur Ru Rumänische Literaturgeschichte allgemein und allgemeine Anthologien Ru 18 Rumänische Literatur bis 18. Jahrhundert einschließlich Ru 19 Rumänische Literatur des 19. Jahrhunderts Ru 20 Rumänische Literatur des 20. Jahrhunderts Sardische Literatur Sa Sardische Literaturgeschichte allgemein und allgemeine Anthologien Spanische Literatur Sp Spanische Literaturgeschichte allgemein und allgemeine Anthologien Sp 14 Spanische Literatur bis 14. Jahrhundert einschließlich Sp 15 Spanische Literatur des 15. Jahrhunderts Sp 16 Spanische Literatur des 16. Jahrhunderts Sp 17 Spanische Literatur des 17. Jahrhunderts Sp 18 Spanische Literatur des 18. Jahrhunderts Sp 19 Spanische Literatur des 19. Jahrhunderts Sp 20 Spanische Literatur des 20. Jahrhunderts

26 26 Negro-afrikanische Literatur französischer Sprache Af Negro-afrikanische Literaturgeschichte allgemein und allgemeine Anthologien Af 19 Negro-afrikanische Literatur bis 19. Jahrhundert einschließlich Af 20 Negro-afrikansiche Literatur des 20. Jahrhunderts einschließlich

27 27

Signaturenliste Bibliothek Klassische Philologie

Signaturenliste Bibliothek Klassische Philologie Signaturenliste Bibliothek Klassische Philologie AG Auctores Graeci AL Auctores Latini B Bibliographien (Präsenzbestand) 1. Generalregister, usw.; einzelne Kataloge, Indizes usw. 2. Bibliographie der Klassischen

Mehr

Literatur und Sprache Li 1 Allgemeines 1.1 Nachschlagewerke, Bibliografien, Einführungen Spezielle Nachschlagewerke und Bibliografien s. in den entsprechenden Sachgruppen bei Li 1.2 9.4 1.2 Allgemeine

Mehr

Schlagwortliste Sprachwissenschaft

Schlagwortliste Sprachwissenschaft Schlagwortliste Sprachwissenschaft Stand 12.04.2016 A Abkürzungen Abtönungspartikel Adjektiv Adjunktion Adstrat Adverb Affirmation Akustik Akzent Alpenmundarten (s. Dialektologie,, -- Alpenmundarten) Altfranzösisch

Mehr

RUBRIEKSINDELING In.Du. Instituut Duits

RUBRIEKSINDELING In.Du. Instituut Duits RUBRIEKSINDELING In.Du Instituut Duits Februari 2010 A AK ART FT ANTHOLOGIEN, SAMMELWERKE VON TEXTEN ALTERTUMSKUNDE KUNSTGESCHICHTE AUSLÄNDISCHE LITERATUR (Texte) H. Eccl KIRCHENGESCHICHTE / THEOLOGIE

Mehr

Tabellenkompendium. zum Wirtschaftspressegespräch des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.v. am 8. Juli 2011

Tabellenkompendium. zum Wirtschaftspressegespräch des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.v. am 8. Juli 2011 Tabellenkompendium zum Wirtschaftspressegespräch des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.v. am 8. Juli 2011 1. Geschätzte Umsätze buchhändlerischer Betriebe zu Endverbraucherpreisen 2006-2010 2.

Mehr

Beschreibung des Masterstudiengangs Sprachen Europas: Strukturen und Verwendung

Beschreibung des Masterstudiengangs Sprachen Europas: Strukturen und Verwendung Beschreibung des Masterstudiengangs Sprachen Europas: Strukturen und Verwendung Der Masterstudiengang Sprachen Europas: Strukturen und Verwendung ermöglicht Absolventen und Absolventinnen mit einem philologischen

Mehr

UNI-WISSEN. Klett Lemtraining

UNI-WISSEN. Klett Lemtraining UNI-WISSEN Klett Lemtraining Inhalt 1 Literaturwissenschaft 9 1 Literaturwissenschaft: das letzte intellektuelle Abenteuer 9 2 Literatur und Wissenschaft 10 3 Vermittlung der Grundkenntnisse 13 4 Motivationen

Mehr

8 Fakultät für Philologie

8 Fakultät für Philologie 8 Fakultät für Philologie 8.1 Linguistik 8.1.1 Linguistik, PO 2004 Fach Linguistik (101) Abschluss 2-Fach Bachelor (81) PO-Version 2004 Folgendes ist zurzeit in HISPOS eingerichtet: Modul-Typen: o Nachgewiesene

Mehr

Studiengang: Deutsche Sprache und Literatur

Studiengang: Deutsche Sprache und Literatur Studiengang: Deutsche Sprache und Literatur Deutsche Sprache: Morphosyntax Lernziele: Das Verstehen der spezifischen Begriffe der Morphosyntax; die angemessene Anwendung der spezifischen Begriffe der Morphosyntax;

Mehr

Modulhandbuch für den Bachelorstudiengang Anglistik/Amerikanistik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Modulhandbuch für den Bachelorstudiengang Anglistik/Amerikanistik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Modulhandbuch für den Bachelorstudiengang Anglistik/Amerikanistik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Zeitpunkt der Bekanntgabe: zum Wintersemester 2014/2015) Stand: 30.07.2014 Geltungsdauer: Für

Mehr

LEHRPLAN FÜR DAS GRUNDLAGENFACH GRIECHISCH

LEHRPLAN FÜR DAS GRUNDLAGENFACH GRIECHISCH LEHRPLAN FÜR DAS GRUNDLAGENFACH GRIECHISCH A. Stundendotation Klasse 1. 2. 3. 4. Wochenstunden (Freifach) (Freifach) 4 4 B. Didaktische Konzeption (1) Beitrag des Faches zur gymnasialen Bildung Die Schülerinnen

Mehr

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Nr. 74 vom 15. November 2013 AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Hg.: Der Präsident der Universität Hamburg Referat 31 Qualität und Recht Änderung der Fachspezifischen Bestimmungen für den Bachelor-Teilstudiengang

Mehr

Sprachpraxis Spanisch I

Sprachpraxis Spanisch I Sprachpraxis Spanisch I 507177000 Modulbeauftragter Inmaculada Sánchez Ponce BA Spanisch Lehramt Pflicht 1. oder 2. - Sprachproduktion und Sprachrezeption unter besonderer Berücksichtigung von Wortschatz,

Mehr

HIS-GR... Griechische Geschichte und Geschichtswissenschaft

HIS-GR... Griechische Geschichte und Geschichtswissenschaft Johannes Gutenberg-Universität Mainz / FB 23 / Bibliothek / Systematik / Geschichte / griech / HIS-GR / Seite 1 HIS-GR... Griechische Geschichte und Geschichtswissenschaft Übersicht HIS-GR 01 HIS-GR 02

Mehr

Sprachpraxis Französisch I

Sprachpraxis Französisch I Sprachpraxis Französisch I 507 170 100 Modulbeauftragter Véronique Barth-Lemoine BA Französisch Lehramt Pflicht 1. oder 2. - Sprachproduktion und Sprachrezeption unter besonderer Berücksichtigung von Wortschatz,

Mehr

Einführung in die Klassische Philologie

Einführung in die Klassische Philologie für das Lehramtsfach Latein Einführung in die Klassische Philologie 507 174 000 L/G 1 Modulbeauftragter Prof. Dr. Dorothee Gall WS BA Latein Lehramt; BA Griechisch Lehramt Pflicht 1. - grundlegende Kenntnisse

Mehr

EU-Regionen driften auseinander

EU-Regionen driften auseinander Informationen aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln Arbeitslosigkeit 21.05.2015 Lesezeit 4 Min EU-Regionen driften auseinander Die Unterschiede zwischen den Arbeitslosenquoten in den einzelnen

Mehr

Einführung in die Phonetik und Phonologie. Allgemeiner Überblick

Einführung in die Phonetik und Phonologie. Allgemeiner Überblick Einführung in die Phonetik und Phonologie Allgemeiner Überblick Phonetik und Phonologie Die beiden Bezeichnungen Phonetik und Phonologie sind aus dem griechischen Wort ϕωνþ (phōnē) abgeleitet, welches

Mehr

2. Zum Aufbau des Studienganges Deutsch für Lehramt an Regelschulen. Lehramt Regelschule, Fach Deutsch: Teilfächer und Deutsch als Zweitsprache

2. Zum Aufbau des Studienganges Deutsch für Lehramt an Regelschulen. Lehramt Regelschule, Fach Deutsch: Teilfächer und Deutsch als Zweitsprache Vorwort 1. Zur Konzeption der Jenaer Lehramtsstudiengänge Deutsch Die Lehramtsstudiengänge Deutsch an der Friedrich-Schiller-Universität integrieren drei Teilfächer: Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft

Mehr

Philologische Fakultät Institut für Germanistik

Philologische Fakultät Institut für Germanistik Universität Leipzig,, Beethovenstr. 1, 047 Leipzig Modul 04-003-11: Grundlagen der Germanistischen Sprachwissenschaft 1.-2.FS, Klausur 90min V: Sprachliche Kommunikation/ Variation S: Einführung in die

Mehr

2. Zum Aufbau des Studienganges Deutsch für Lehramt an Gymnasien. Germanistische. Modul Literaturwissenschaft/

2. Zum Aufbau des Studienganges Deutsch für Lehramt an Gymnasien. Germanistische. Modul Literaturwissenschaft/ 1 Vorwort 1. Zur Konzeption der Jenaer Lehramtsstudiengänge Deutsch Die Lehramtsstudiengänge Deutsch an der Friedrich-Schiller-Universität integrieren drei Teilfächer: Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft

Mehr

Latein Lehrplan für das Grundlagenfach (mit Basissprache)

Latein Lehrplan für das Grundlagenfach (mit Basissprache) Kantonsschule Zug l Gymnasium Latein mit Basissprache Grundlagenfach Latein Lehrplan für das Grundlagenfach (mit Basissprache) A. Stundendotation Klasse 1. 2. 3. 4. 5. 6. Wochenstunden 0 0 3 3 3 3 B. Didaktische

Mehr

GAZETTE AMTLICHES MITTEILUNGSBLATT DER KÖRPERSCHAFT UND DER STIFTUNG

GAZETTE AMTLICHES MITTEILUNGSBLATT DER KÖRPERSCHAFT UND DER STIFTUNG GAZETTE AMTLICHES MITTEILUNGSBLATT DER KÖRPERSCHAFT UND DER STIFTUNG Hinweis: Das Inhaltsverzeichnis in jedem pdf-dokument ist mit der jeweiligen Seite zum Thema direkt verknüpft [1] Neufassung der fachspezifischen

Mehr

5e) Grammatikalische Phänomene in ihrem Kontext reflektieren

5e) Grammatikalische Phänomene in ihrem Kontext reflektieren Fragenkatalog Zulassungsprüfung Deutsch Gehen Sie bitte davon aus, dass Sie bei Prüfungen, bei denen Sie eine Leseliste abgeben mussten, bei der Beantwortung mindestens einer Frage auf ein Werk Ihrer Leseliste

Mehr

Verzeichnis wichtiger Grundlagenliteratur für das Studium der Germanistik

Verzeichnis wichtiger Grundlagenliteratur für das Studium der Germanistik Verzeichnis wichtiger Grundlagenliteratur für das Studium der Germanistik Leseliste Wer sich orientieren möchte, welche literarischen Werke er im Laufe seines Germanistikstudiums lesen sollte über die

Mehr

Franzosische Sprachgeschichte

Franzosische Sprachgeschichte Helmut Berschin Josef Felixberger Hans Goebl Franzosische Sprachgeschichte Lateinische Basis Interne und externe Geschichte Sprachliche Gliederung Frankreichs Mit einer Einführung in die historische Sprachwissenschaft

Mehr

M.A. Deutsch-Italienische Studien (DIS) Studi Italo-Tedeschi

M.A. Deutsch-Italienische Studien (DIS) Studi Italo-Tedeschi M.A. Deutsch-Italienische Studien (DIS) Studi Italo-Tedeschi 1 STUDIENAUFBAU 2 Insg. 120 LP (nach Bereichen): Module (90 LP) Masterarbeit (30 LP) 3 Insg. 120 LP (nach Semestern): 1. Semester Bonn 2. Semester

Mehr

und Landeswissenschaften) M 2 Basismodul Fachdidaktik 3 M 1 Basismodul Sprachpraxis 1 4 Summe 72

und Landeswissenschaften) M 2 Basismodul Fachdidaktik 3 M 1 Basismodul Sprachpraxis 1 4 Summe 72 Zweitfach Modulübersicht Sem Modul Inhalt Credits MA M14b Qualifikationsmodul Fachdidaktik 12 1-4 M10 Schulpraktische Studien 6 46 c M9 Qualifikationsmodul Sprachpraxis 6 M7b Aufbaumodul Landeswissenschaft

Mehr

Einführung in die spanische Sprachwissenschaft

Einführung in die spanische Sprachwissenschaft Grundlagen der Romanistik (GrR) 15 Einführung in die spanische Sprachwissenschaft Ein Lehr- und Arbeitsbuch Bearbeitet von Wolf Dietrich, Horst Geckeler Neuausgabe 2006. Taschenbuch. 201 S. Paperback ISBN

Mehr

Klaus Semsch Gehaltene Lehrveranstaltungen. Gerhard-Mercator Universität Duisburg, FB Romanistik (WS 1989/90 WS 1993/94)

Klaus Semsch Gehaltene Lehrveranstaltungen. Gerhard-Mercator Universität Duisburg, FB Romanistik (WS 1989/90 WS 1993/94) Klaus Semsch Gehaltene Lehrveranstaltungen Gerhard-Mercator Universität Duisburg, FB Romanistik (WS 1989/90 WS 1993/94) WS 1989/90 SS 1990 WS 1990/91 SS 1991 WS 1991/92 SS 1992 WS 1992/93 SS 1993 WS 1993/94

Mehr

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen Verzeichnis der Lehrveranstaltungen - als Wissenschaftlicher Assistent an den polnischen Universitäten Wrocław und Poznań, sowie am Collegium Polonicum in Słubice: 10.1993 03.2002 - mehrere wissenschaftliche

Mehr

Fachlehrpläne. Gymnasium: Latein 10 (1./2. Fremdsprache) L10 Lernbereich 1: Texte und ihr kultureller Kontext

Fachlehrpläne. Gymnasium: Latein 10 (1./2. Fremdsprache) L10 Lernbereich 1: Texte und ihr kultureller Kontext Fachlehrpläne Gymnasium: Latein 10 (1./2. Fremdsprache) L10 Lernbereich 1: Texte und ihr kultureller Kontext L10 1.1: Rede und Brief Kommunikation in der Antike übersetzen Originaltexte zum Thema des Lernbereichs

Mehr

Unsere Sprachen: Arabisch... S.3 Brasilianisch... S.3 Bulgarisch... S.3 Chinesisch... S.3 Dänisch... S.4 Englisch (GB)... S.4 Englisch (US)... S.

Unsere Sprachen: Arabisch... S.3 Brasilianisch... S.3 Bulgarisch... S.3 Chinesisch... S.3 Dänisch... S.4 Englisch (GB)... S.4 Englisch (US)... S. Spaß an Sprachen! Unsere Sprachen: Arabisch... S.3 Brasilianisch... S.3 Bulgarisch... S.3 Chinesisch... S.3 Dänisch... S.4 Englisch (GB)... S.4 Englisch (US)... S.5 Finnisch... S.6 Französisch... S.6 Griechisch...

Mehr

Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Modulhandbuch für den MA-Studiengang Klassische Philologie

Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Modulhandbuch für den MA-Studiengang Klassische Philologie Otto-Friedrich-Universität Bamberg Modulhandbuch für den MA-Studiengang Klassische Philologie Gültig ab: WS 2013/14 Herausgegeben von den Fachvertretern auf der Grundlage der geltenden Studien- und Fachprüfungsordnung

Mehr

IQ Lateinamerikanische Literaturen: Erweiterungsvorschlag Landeskunde und Geschichte

IQ Lateinamerikanische Literaturen: Erweiterungsvorschlag Landeskunde und Geschichte IQ Lateinamerikanische Literaturen: Erweiterungsvorschlag Landeskunde und Geschichte Bisherige Notationen und Benennungen: schwarz Änderungen und Ergänzungen von Notation und Benennung: rot Zusätzliche

Mehr

Bachelor of Arts Griechisch- Lateinische Philologie

Bachelor of Arts Griechisch- Lateinische Philologie 04-015-1001 Grundlagen: Methode und Sprache 1./3. Semester Prof. Latinistik/ Prof. Gräzistik/ Prof. Byzantinistik & Neogräzistik Vorlesung "Einführung in das Studium der klassischen Philologie" (2 SWS)

Mehr

1.2.1 Reiseliteratur, Reisebeschreibungen, Forschungsreisen Reisebeschreibungen und Erlebnisberichte zu einzelnen Ländern s. Er 2 6.

1.2.1 Reiseliteratur, Reisebeschreibungen, Forschungsreisen Reisebeschreibungen und Erlebnisberichte zu einzelnen Ländern s. Er 2 6. Erdkunde, Ethnologie Volkskunde s. Ge 8 Geowissenschaften s. Na 5 Führer zu einzelnen Sportarten (Wandern, Radfahren, Reiten, Tauchen, Motorradreisen, Skifahren, Kanu, usw.) s. Er 2.3 6.4 Führer zu einzelnen

Mehr

Institut für Neuere deutsche und europäische Literatur

Institut für Neuere deutsche und europäische Literatur Institut für Neuere deutsche und europäische Literatur http://www.fernuni-hagen.de/literatur/ Lehrgebiete Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Medientheorie (Dr. Johannes Lehmann) Europäische Literatur

Mehr

Reisekostenpauschale. in Euro. Afghanistan 925 1.500 1.800. Ägypten 500 1.500 1.800. Albanien 325 1.500 1.800. Algerien 475 1.500 1.

Reisekostenpauschale. in Euro. Afghanistan 925 1.500 1.800. Ägypten 500 1.500 1.800. Albanien 325 1.500 1.800. Algerien 475 1.500 1. Die u.g. n gelten für einen vierwöchigen Aufenthalt. Bei kürzerem oder längeren Aufenthalt verringert bzw. erhöht Afghanistan 925 1.500 1.800 Ägypten 500 1.500 1.800 Albanien 325 1.500 1.800 Algerien 475

Mehr

Modulbeschreibung: Master of Education Deutsch, Gymnasium

Modulbeschreibung: Master of Education Deutsch, Gymnasium Modulbeschreibung: Master of Education Deutsch, Gymnasium Siglenverzeichnis Sprachwissenschaft Vorlesungen VLIN VEVV ÜberblicksVorlesung zur LINguistik Vorlesung zu SprachErwerb, SprachVerwendung und SprachVergleich

Mehr

BA polyvalent: Romanische Philologie: Spanisch (BK, FBJE)

BA polyvalent: Romanische Philologie: Spanisch (BK, FBJE) BA polyvalent: Romanische Philologie: Spanisch (BK, FBJE) Das Spanische wird im Fach Hispanistik studiert und hat an den deutschen Hochschulen erst im letzten Drittel des 20. Jahrhunderts eine gewisse

Mehr

ENGLISCHE LITERATUR. Literaturwissenschaft allgemein, Literaturkritik, Interpretationskunde. Literaturwissenschaft und Literaturgeschichtsschreibung

ENGLISCHE LITERATUR. Literaturwissenschaft allgemein, Literaturkritik, Interpretationskunde. Literaturwissenschaft und Literaturgeschichtsschreibung ANGL C ENGLISCHE LITERATUR ANGL C 1-10 Allgemeines C 1 Formalgruppen a Bibliographien b Zeitschriften d Sammelwerke g Tagungsberichte l Lexika ANGL C 11-100 Literaturwissenschaft ANGL C 11-70 Literaturwissenschaft

Mehr

Latein. W o r t s c h a t z. Inhalte Themenbereiche. Bereiche Fertigkeiten Kenntnisse Methodisch-didaktische Hinweise

Latein. W o r t s c h a t z. Inhalte Themenbereiche. Bereiche Fertigkeiten Kenntnisse Methodisch-didaktische Hinweise Latein Kompetenzen am Ende der 5. Klasse Die Schülerin, der Schüler kann den eigenen Basiswortschatz durch Sprachvergleich und Techniken der Wortableitung erweitern und Latein als Brückensprache nutzen

Mehr

Lehramtsbezogener Bachelor-Studiengang Spanisch REVISION

Lehramtsbezogener Bachelor-Studiengang Spanisch REVISION Bachelor of Education Spanisch - Revision 1 Lehramtsbezogener Bachelor-Studiengang Spanisch REVISION A. Fachspezifische Zulassungsvoraussetzungen 1. Nachweis fachspezifischer Sprachkenntnisse ( 2 Abs.

Mehr

5. Klasse. 5a) Literarische Gattungen

5. Klasse. 5a) Literarische Gattungen Fragenkatalog Zulassungsprüfung Deutsch Mag. Martin Gahler Gehen Sie bitte davon aus, dass Sie bei Prüfungen, bei denen Sie eine Leseliste abgeben mussten, bei der Beantwortung mindestens einer Frage auf

Mehr

Modulhandbuch für die B.A.-Studiengänge: Romanistik: Französisch (Hauptfach, 75%) und Französistik (1. und 2. Hauptfach, 50% und Begleitfach, 25%)

Modulhandbuch für die B.A.-Studiengänge: Romanistik: Französisch (Hauptfach, 75%) und Französistik (1. und 2. Hauptfach, 50% und Begleitfach, 25%) Modulhandbuch für die B.A.-Studiengänge: Romanistik: Französisch (Hauptfach, 75%) und Französistik (1. und 2. Hauptfach, 50% und Begleitfach, 25%) Legende: SW = Sprachwissenschaft; LW = Literaturwissenschaft;

Mehr

als Hauptfach (44 SWS), als Leitfach (24 SWS) oder als affines Fach (24 SWS)

als Hauptfach (44 SWS), als Leitfach (24 SWS) oder als affines Fach (24 SWS) 6. Abschnitt: Französisch als Hauptfach (44 SWS), als Leitfach (24 SWS) oder als affines Fach (24 SWS) 27 Aufbau und Inhalte Modul Beschreibung (lt. RPO I) Sprachliche Basiskompetenzen Sichere Basiskompetenzen

Mehr

Fachspezifische Lehr- und Lernziele. 1 Kulturelle Bedeutung des Latein kennenlernen

Fachspezifische Lehr- und Lernziele. 1 Kulturelle Bedeutung des Latein kennenlernen Fachspezifische Lehr- und Lernziele Latein 1 Kulturelle Bedeutung des Latein kennenlernen Vergleich mit den modernen Fremdsprachen und Einsicht in deren Entstehung Weiterleben von römischen Motiven in

Mehr

geändert durch Satzung vom 31. März 2010

geändert durch Satzung vom 31. März 2010 Der Text dieser Fachstudien- und Prüfungsordnung ist nach dem aktuellen Stand sorgfältig erstellt; gleichwohl ist ein Irrtum nicht ausgeschlossen. Verbindlich ist der amtliche, beim Prüfungsamt einsehbare

Mehr

V A K A N Z L I S T E (Ferientermine Baden-Württemberg [ohne Gewähr!] = Datum FETT markiert Felder weiß = BUCHBAR!)

V A K A N Z L I S T E (Ferientermine Baden-Württemberg [ohne Gewähr!] = Datum FETT markiert Felder weiß = BUCHBAR!) Faschingsferien 2017 25.02.-04.03. Jordanien Frankfurt Wenige Plätze frei! 25.02.-28.02. London Stuttgart 4 Plätze ( 2 DZ ) frei! 25.02.-04.03. Nordzypern Wandern Stuttgart Wenige Plätze frei! 25.02.-05.03.

Mehr

Italienisch Grundlagenfach

Italienisch Grundlagenfach Italienisch Grundlagenfach A. Stundendotation Klasse 1. Klasse 2. Klasse 3. Klasse 4. Klasse Wochenlektionen 3 3 3 3 Die Wochenlektionen entsprechen in der 1. und 2. Klasse dem Kurs Freifach Italienisch.

Mehr

IM GROSSEN UND GANZEN FUNKTIONIERT DIE MÜNDLICHE PRÜFUNG BEIM GymPO Staatsexamen so wie bei der alten Studienordnung Staatsexamen.

IM GROSSEN UND GANZEN FUNKTIONIERT DIE MÜNDLICHE PRÜFUNG BEIM GymPO Staatsexamen so wie bei der alten Studienordnung Staatsexamen. IM GROSSEN UND GANZEN FUNKTIONIERT DIE MÜNDLICHE PRÜFUNG BEIM GymPO Staatsexamen so wie bei der alten Studienordnung Staatsexamen. Wichtiger Unterschied: Sie brauchen nicht mehr einen BRITISCHEN und einen

Mehr

LEHRPLAN LATEIN LANGZEITGYMNASIUM

LEHRPLAN LATEIN LANGZEITGYMNASIUM LEHRPLAN LATEIN LANGZEITGYMNASIUM STUNDENDOTATION GF SF ZF 1. KLASSE 1. SEM. 2. KLASSE 1. SEM. 3. KLASSE 1. SEM. 4. KLASSE 1. SEM. 5. KLASSE 1. SEM. 6. KLASSE 1. SEM. 3 3 3 3 3 4 3 4 3 3 3 3 3 4 3 4 3

Mehr

Anlagen zu 9 der Prüfungsordnung des Bachelorstudienganges Angewandte Sprachwissenschaften an der Technischen Universität Dortmund

Anlagen zu 9 der Prüfungsordnung des Bachelorstudienganges Angewandte Sprachwissenschaften an der Technischen Universität Dortmund Anlagen zu 9 der Prüfungsordnung des Bachelorstudienganges Angewandte Sprachwissenschaften an der Technischen Universität Dortmund Anlage 1: Kernstudieneinheit Angewandte Sprachwissenschaften Das bilinguale

Mehr

25,00% 20,00% 15,00% 10,00% 5,00% 0,00% 1,0 1,3 1,7 2,0 2,3 2,7 3,0 3,3 3,7 4,0 25,00% 20,00% 15,00% 10,00% 5,00%

25,00% 20,00% 15,00% 10,00% 5,00% 0,00% 1,0 1,3 1,7 2,0 2,3 2,7 3,0 3,3 3,7 4,0 25,00% 20,00% 15,00% 10,00% 5,00% Ägyptologie/Altorientalistik en: Ägyptologie/Altorientalistik Anzahl der Prüfungen: 487 1,0 16,01% 16,01% 1,3 16,63% 32,64% 1,7 13,75% 46,40% 2,0 15,60% 62,01% 2,3 11,29% 73,30% 2,7 4,72% 78,02% 3,0 7,18%

Mehr

Einführungsveranstaltung Lehramt Französisch, Italienisch, Spanisch

Einführungsveranstaltung Lehramt Französisch, Italienisch, Spanisch Institut für Romanische Philologie Einführungsveranstaltung Lehramt Französisch, Italienisch, Spanisch Mittwoch, 7. Oktober 2015 14 16 Uhr WR 01D05 (1. Stock) Überblick über die Veranstaltung 1. 2. 3.

Mehr

SPRACHTYPOLOGIE UND UNIVERS ALIENFOSCHUNG

SPRACHTYPOLOGIE UND UNIVERS ALIENFOSCHUNG SPRACHTYPOLOGIE UND UNIVERS ALIENFOSCHUNG Band 44 1991 Reprint Schmidt Periodicals GmbH 83075 Bad Feilnbach / Germany 2007 Nachdruck mit freundlicher Genehmigung des Akademie Verlages, Berlin ZPSK Zeitschrift

Mehr

Die literarische Produktion in der Schweiz

Die literarische Produktion in der Schweiz Die literarische Produktion in der Schweiz Objekttyp: Group Zeitschrift: Jahresbericht / Schweizerische Nationalbibliothek Band (Jahr): 95 (2008) PDF erstellt am: 29.06.2016 Nutzungsbedingungen Die ETH-Bibliothek

Mehr

Umfang 10 LP. Prüfungen Prüfungsform(en) benotet/unbenotet Hausarbeit (20 Seiten) benotet/unbenotet u.a. als Zulassungsvoraussetzung

Umfang 10 LP. Prüfungen Prüfungsform(en) benotet/unbenotet Hausarbeit (20 Seiten) benotet/unbenotet u.a. als Zulassungsvoraussetzung Aufbaumodul Kunstgeschichte des Mittelalters 530100100 MA-KuGe A Prof. Dr. Harald Wolter-von dem Knesebeck Pflicht 1.-2. Wahlpflicht 1.-2. Wahlpflicht 1.-2. MA Kunstgeschichte MA Mittelalterstudien MA

Mehr

Modul 01 (P): Sprachpraxis. L3 1.-2. Semester

Modul 01 (P): Sprachpraxis. L3 1.-2. Semester 03.01.2008 7.83.00 S. 1 Module Spanisch - L3 Modul 01 (P): Sprachpraxis 05-Spa-L3-P-01 FB 05 / Spanisch / Institut für Romanistik Verwendet in Studiengängen / L3 1.-2. Semester Dr. Ana Isabel Frank Teilnahmevoraussetzungen

Mehr

SPIELPLAN: SAISON 2013/2014 BUNDESLIGA

SPIELPLAN: SAISON 2013/2014 BUNDESLIGA .0.0 - Sa 0. DFL SCUP 0.0.0 - Do Q H 0.-0.0.0 DFB R 0.0.0 - Do Q R.0.0 - Di.0.0 - Mi U FS FS Deutschland Frankreich in Freiburg Deutschland Paraguay in Kaiserslautern./.0.0./.0.0./.0.0./.0.0./.0.0./.0.0./.0.0./.0.0./.0.0

Mehr

Sechs Module aus der Praxis

Sechs Module aus der Praxis Modu l 1 : V o r b e r e i tung für d a s Re i te n L e r n s i tuatio n : De r e r ste Ko n ta k t K i n d u n d P fe r d d a r f : 1 2 0 m i n. D i e K i n d e r so l l e n d a s P f e r d, s e i n e

Mehr

Anlage II.42 Fachspezifische Bestimmungen Studienfach Spanisch / Hispanistik

Anlage II.42 Fachspezifische Bestimmungen Studienfach Spanisch / Hispanistik Veröffentlicht in den Amtlichen Mitteilungen I Nr. 21 Teil a - c vom 08.12.2011 S. 1215, Änderung AM I 01/31.01.2012 S. 39, Änderung AM I 12/04.04.2012 S. 447, Änderung AM I 16/03.05.2012 S. 988 Anlage

Mehr

Da 17 anni vivo grazie ad un trapianto di rene; ancora oggi penso con riconoscenza al donatore ed ai suoi familiari.

Da 17 anni vivo grazie ad un trapianto di rene; ancora oggi penso con riconoscenza al donatore ed ai suoi familiari. uns geht es gut! stiamo bene! D.G.M.G., 56 Jahre/anni Bozen/Bolzano Mein Leben war bereits ohne Träume und Hoffnungen. 1996 hat mich eine Lebertransplantation ins Leben und zu meiner Familie zurückgebracht.

Mehr

Das Ibero-Amerikanische Institut und seine Elektronischen Ressourcen

Das Ibero-Amerikanische Institut und seine Elektronischen Ressourcen AQUÍ SE HABLA ESPAÑOL Das Ibero-Amerikanische Institut und seine Elektronischen Ressourcen Dr. Ulrike Mühlschlegel Berlin, 28.04.2015 QUELLEN FÜR DIE ELEKTRONISCHE RECHERCHE Digitale Sammlungen fachspezifische

Mehr

Literaturrecherche für Germanisten

Literaturrecherche für Germanisten Literaturrecherche für Germanisten Studienausgabe von Johannes Hansel und Lydia Kaiser 10., völlig neubearbeitete und erweiterte Auflage (von Johannes Hansel: Bücherkunde für Germanisten) ERICH SCHMIDT

Mehr

Fächerspezifische Bestimmungen für das Fach Französisch mit dem Abschluss Master of Education (BK BAB) vom

Fächerspezifische Bestimmungen für das Fach Französisch mit dem Abschluss Master of Education (BK BAB) vom Fächerspezifische Bestimmungen für das Fach Französisch mit dem Abschluss Master of Education (BK BAB) vom 22.12.2008 Master of Education: Französisch BAB Das Studienfach Master of Education: Französisch

Mehr

100 Geschichte, Gegenwart und zukünftige Entwicklung 1

100 Geschichte, Gegenwart und zukünftige Entwicklung 1 Englisch (EN ) Allgemeines 000 Lexika. Wörterbücher Handbücher 001 Englische Sprachwissenschaft 001.5 Amerikanische Sprachwissenschaft 002 Englische Literaturwissenschaft 002.5 Amerikanische Literaturwissenschaft

Mehr

Institut für Germanistik Katholische Universität Lublin, Polen

Institut für Germanistik Katholische Universität Lublin, Polen Institut für Germanistik Katholische Universität Lublin, Polen Studienpläne (Studienjahr 008/09) für das Erasmus Programm mit -Punkten Mitarbeiter Prof. Dr. habil. Max Stebler (Institutsleiter) Prof. Dr.

Mehr

Vom 24. September 2013

Vom 24. September 2013 Prüfungs- und Studienordnung für das Beifach Niederdeutsch im Lehramtsstudiengang an der Philosophischen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Vom 24. September 2013 Aufgrund von 2 Absatz

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung der Albert-Ludwigs-Universität für den Studiengang Lehramt an Gymnasien

Studien- und Prüfungsordnung der Albert-Ludwigs-Universität für den Studiengang Lehramt an Gymnasien Vom 24. März 2011 (Amtliche Bekanntmachungen Jg. 42, Nr. 7, S. 25 252) in der Fassung vom 23. Juni 2014 (Amtliche Bekanntmachungen Jg. 45, Nr. 55, S. 216 494) Studien- und Prüfungsordnung der Albert-Ludwigs-Universität

Mehr

Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Klassische Philologie (NF) 1

Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Klassische Philologie (NF) 1 Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Klassische Philologie (NF) 1 M 1 Klassische Philologie - Grundlagen (3 ECTS-Punkte) 1 Einführung in das Studium der Klassischen Philologie Ü P 3 2 schriftlich: Klausur

Mehr

Dirk Niefanger. Barock. Lehrbuch Germanistik. Verlag J. B. Metzler Stuttgart Weimar

Dirk Niefanger. Barock. Lehrbuch Germanistik. Verlag J. B. Metzler Stuttgart Weimar Dirk Niefanger Barock Lehrbuch Germanistik Verlag J. B. Metzler Stuttgart Weimar INHALT 11. Vorbemerkung 1 2. Barockforschung - Barockbegriff 3 2.1 Barockforschung 4 Literaturgeschichten, Einführungen,

Mehr

DOWNLOAD. Basiswissen Erdkunde einfach und klar. Jens Eggert Europa: Ländersteckbriefe gestalten. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Basiswissen Erdkunde einfach und klar. Jens Eggert Europa: Ländersteckbriefe gestalten. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Jens Eggert Europa: Ländersteckbriefe gestalten Basiswissen Erdkunde einfach und klar auszug aus dem Originaltitel: Name: Ländersteckbrief Deutschland 28a. Fläche: Quadratkilometer Deutschland

Mehr

SPIELPLAN: SAISON 2013/2014 2. BUNDESLIGA

SPIELPLAN: SAISON 2013/2014 2. BUNDESLIGA 19.-22.07.2013 1 1 Fortuna Düsseldorf FC Energie Cottbus 19.-22.07.2013 1 2 SpVgg Greuther Fürth Arminia Bielefeld 19.-22.07.2013 1 3 FSV Frankfurt 1899 Karlsruher SC 19.-22.07.2013 1 4 1. FC Union Berlin

Mehr

Wahlfachmodul Mehrsprachigkeit interdisziplinär

Wahlfachmodul Mehrsprachigkeit interdisziplinär Wahlfachmodul Das Wahlfachmodul besteht aus einer Kombination von Veranstaltungen der Arbeitsgruppe Mehrsprachigkeit (obligatorischer bzw. allgemeiner Teil: Einführung) sowie vertiefenden Veranstaltungen

Mehr

Fachbezogener Besonderer Teil. Germanistik / Deutsch. der Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang berufliche Bildung

Fachbezogener Besonderer Teil. Germanistik / Deutsch. der Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang berufliche Bildung Fachbezogener Besonderer Teil Germanistik / Deutsch der Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang berufliche Bildung Neufassung Der Dekan des Fachbereichs Sprach- und Literaturwissenschaft hat in Ersatzvornahme

Mehr

Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Modulhandbuch für den MA-Studiengang Klassische Philologie

Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Modulhandbuch für den MA-Studiengang Klassische Philologie Otto-Friedrich-Universität Bamberg Modulhandbuch für den MA-Studiengang Klassische Philologie Gültig ab: WS 2015/16 Gemäß Studien- und Fachprüfungsordnung für den Masterstudiengang Klassische Philologie

Mehr

VORLESUNGSKOMMENTAR SOMMERSEMESTER 2009 KORRIGIERTE UND AKTUALISIERTE FASSUNG ENGLISCHE SPRACHE UND LITERATUR DES MITTELALTERS (MEDIÄVISTIK)

VORLESUNGSKOMMENTAR SOMMERSEMESTER 2009 KORRIGIERTE UND AKTUALISIERTE FASSUNG ENGLISCHE SPRACHE UND LITERATUR DES MITTELALTERS (MEDIÄVISTIK) VORLESUNGSKOMMENTAR SOMMERSEMESTER 2009 KORRIGIERTE UND AKTUALISIERTE FASSUNG ENGLISCHE SPRACHE UND LITERATUR DES MITTELALTERS (MEDIÄVISTIK) Basismodul Englische Philologie (B.EP.01) Teilmodul 2 Lesch

Mehr

10-19 mai 2010 Bericht von Théo Gérard

10-19 mai 2010 Bericht von Théo Gérard 10-19 2010 v Té Gé N A : jö A T N : 04131/## ### 3 ü : G Lü 0 2 37 3 1 E R Lü M J E V H j P Z T ) M ( 1 T 9 45 G D C 115 1 P v A F v H H H A Z W V ü L D M J ä G E ü L v W H ü F ö j H E U 8 1 U U 3 2 F

Mehr

Modulhandbuch B.A. Frankocom Nebenfach Komparatistik. - Allgemeiner Teil -

Modulhandbuch B.A. Frankocom Nebenfach Komparatistik. - Allgemeiner Teil - C VERTIEFUNGSMODUL B AUFBAUMODUL A - BASISMODUL Modulhandbuch B.A. Frankocom Nebenfach Komparatistik (PO von 2014). Gültig: SoSe 2015. Stand: 08.02.2015 Modulhandbuch B.A. Frankocom Nebenfach Komparatistik

Mehr

Deutsch als Fremdsprache

Deutsch als Fremdsprache Vorlesungsverzeichnis Universität Trier Winter 2013/14, gedruckt am: 05. März 2015 Deutsch als Fremdsprache Bachelor Vorlesungen 21500 Grundlagen der Sprachwissenschaft Vorlesung, 2 Std., Di 12:00-14:00,

Mehr

Deutsch. Bachelor Lehrveranstaltungen

Deutsch. Bachelor Lehrveranstaltungen en Dozent/in:: Dr. Radka Ivanova Christo Stanchev Stanislava Stoeva. e Gegenwartssprache Sprachpraktischer Kurs Mikaela Petkova - Kesanlis Lilia Burova Denitza Dimitrova Georgi Marinov Diana Nikolova Dr.

Mehr

Anhang A11 Latein für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen

Anhang A11 Latein für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen Anhang A11 Latein für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen Inhalt und Studienziele Gegenstand des Faches Latein ist unter Berücksichtigung der kulturellen und historischen Zusammenhänge die lateinische

Mehr

Internationale Arbeitsteilung (zur Arbeitsteilung zwischen Industrie- und Entwicklungsländern s.

Internationale Arbeitsteilung (zur Arbeitsteilung zwischen Industrie- und Entwicklungsländern s. WIRT K AUSSENWIRTSCHAFT WIRT K 1-9 K 1 K 5 K 8 AUSSENWIRTSCHAFT ALLGEMEIN a. Bibliographien da. Festschriften db. Aufsatzsammlungen dd. Serien e. Vorträge kes kb. Einführungen kd. Handbücher l. Lexika

Mehr

Adapter für Sauerstoff Ventile nach Ländern

Adapter für Sauerstoff Ventile nach Ländern Adapter für Sauerstoff Ventile nach Ländern Sie besitzen einen Sauerstoff-Druckminderer und wollen in ein bestimmtes Land und sind auf der Suche nach der Information welcher Adapter in welchem Land benötigt

Mehr

Georg-August-Universität Göttingen. Modulverzeichnis

Georg-August-Universität Göttingen. Modulverzeichnis Georg-August-Universität Göttingen Modulverzeichnis für den Bachelor-Teilstudiengang "Französisch Galloromanistik" - zu Anlage II.15 der Prüfungs- und Studienordnung für den Zwei-Fächer-Bachelor-Studiengang

Mehr

REGINA LINGUARUM - Latein, die erfolgreichste Sprache der Welt

REGINA LINGUARUM - Latein, die erfolgreichste Sprache der Welt Latein ist tot!? Fortleben des Lateinischen in den romanischen (Italienisch, Spanisch, Portugiesisch etc.) und halbromanischen Sprachen (Deutsch, Englisch) Heute noch real existierendes Latein! 1 Bsp.

Mehr

Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Modulhandbuch für den BA-Studiengang Klassische Philologie / Gräzistik

Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Modulhandbuch für den BA-Studiengang Klassische Philologie / Gräzistik Otto-Friedrich-Universität Bamberg Modulhandbuch für den BA-Studiengang Klassische Philologie / Gräzistik Gültig ab: WS 2014/15 Gemäß Studien- und Fachprüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Klassische

Mehr

Deutsch Grundlagenfach

Deutsch Grundlagenfach Grundlagenfach UNTERRICHTSORGANISATION Anzahl Stunden pro Semester Vorkurs 1. Semester 2. Semester 3. Semester 4. Semester 5. Semester 6. Semester Grundlagenfach 1½ 1 1 2 2 2 2 Schwerpunktfach Ergänzungsfach

Mehr

Länder Lateinamerikas und der Karibik

Länder Lateinamerikas und der Karibik Länder Lateinamerikas und der Karibik 1 Antigua und Barbuda 2 Argentinien 3 Bahamas 4 Barbados 5 Belize 6 Bolivien 7 Brasilien 8 Chile 9 Costa Rica 10 Dominica 11 Dominikanische Republik 12 Ecuador 13

Mehr

ROMANISCHES SEMINAR DER UNIVERSITÄT FREIBURG IM BREISGAU. STUDIENPLAN FRANZÖSISCH / ITALIENISCH / SPANISCH (LEHRAMT) Stand: Januar 2009

ROMANISCHES SEMINAR DER UNIVERSITÄT FREIBURG IM BREISGAU. STUDIENPLAN FRANZÖSISCH / ITALIENISCH / SPANISCH (LEHRAMT) Stand: Januar 2009 ROMANISCHES SEMINAR DER UNIVERSITÄT FREIBURG IM BREISGAU STUDIENPLAN FRANZÖSISCH / ITALIENISCH / SPANISCH (LEHRAMT) Stand: Januar 2009 Inhalt 1. Gegenstand des Studiums 2. Aufbau und Dauer des Studiengangs

Mehr

LEHRPLAN DEUTSCH SPORT- UND MUSIKKLASSE

LEHRPLAN DEUTSCH SPORT- UND MUSIKKLASSE LEHRPLAN DEUTSCH SPORT- UND MUSIKKLASSE STUNDENDOTATION. KLASSE 1. SEM. 2. SEM. 4. KLASSE 1. SEM. 2. SEM. 5. KLASSE 1. SEM. 2. SEM. 6. KLASSE 1. SEM. 2. SEM. 7. KLASSE 1. SEM. 2. SEM. GF 7 GRUNDLAGENFACH.

Mehr

Georg-August-Universität Göttingen. Modulverzeichnis

Georg-August-Universität Göttingen. Modulverzeichnis Georg-August-Universität Göttingen Modulverzeichnis für den Bachelor-Teilstudiengang "Französisch/Galloromanistik" (zu Anlage II.16 der Prüfungsordnung für den Zwei- Fächer-Bachelor-Studiengang) (Amtliche

Mehr

Anlage zur Prüfungsordnung des Studienganges Bachelor of Arts Translation (Schwerpunkt Englisch)

Anlage zur Prüfungsordnung des Studienganges Bachelor of Arts Translation (Schwerpunkt Englisch) Bachelor of Arts Translation (Schwerpunkt Englisch) (Seite 1 von 8) Anlage zur Prüfungsordnung des Studienganges Bachelor of Arts Translation (Schwerpunkt Englisch) Modul/zugehörige Lehrveranstaltungen

Mehr

Universität Leipzig. Wintersemester 1978/79 Intensivkurs Portugiesisch (10 Wochen zu 20 Stunden)

Universität Leipzig. Wintersemester 1978/79 Intensivkurs Portugiesisch (10 Wochen zu 20 Stunden) Universität Leipzig August-Leskien-Institut Fachhochschule Köthen Technische Universität Chemnitz Universität Tübingen Universität München Universität Trier Universität Heidelberg Universität Jena Universität

Mehr

SPANISCH OBERSTUFENCURRICULUM

SPANISCH OBERSTUFENCURRICULUM SPANISCH OBERSTUFENCURRICULUM KERNCURRICULUM SCHULCURRICULUM Hör- und Hör-/Sehverstehen KOMMUNIKATIVE FERTIGKEITEN Gesprächen, Berichten, Diskussionen, Referaten etc. folgen, sofern Standardsprache gesprochen

Mehr

geändert durch Satzungen vom 31. März 2010 21. Oktober 2010 26. März 2012

geändert durch Satzungen vom 31. März 2010 21. Oktober 2010 26. März 2012 Der Text dieser Fachstudien- und Prüfungsordnung ist nach dem aktuellen Stand sorgfältig erstellt; gleichwohl ist ein Irrtum nicht ausgeschlossen. Verbindlich ist der amtliche, beim Prüfungsamt einsehbare

Mehr

Modulbeschreibung: B.A. Turkologie, Beifach

Modulbeschreibung: B.A. Turkologie, Beifach Modulbeschreibung: B.A. Turkologie, Beifach Modul 1: Sprache und Geschichte 1 ModulKennnummer (JOGUStINe) 300 h 1 Semester 1. Semester 10 LP 1. Lehrveranstaltungen/Lehrformen Kontaktzeit Selbststudium

Mehr

Fachspezifische Bestimmungen Fach Griechische Philologie / Griechisch

Fachspezifische Bestimmungen Fach Griechische Philologie / Griechisch Amtliche Mitteilungen der vom..2006/nr. Seite 1 Fachspezifische Bestimmungen Fach Griechische Philologie / Griechisch 1.Fachspezifische Studienziele (gem. 2 Abs. 5) Absolventinnen und Absolventen des BA-Fachs

Mehr