Vertrag über freie Mitarbeit

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vertrag über freie Mitarbeit"

Transkript

1

2

3

4

5 Vertrag über freie Mitarbeit zwischen der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, vertreten durch den Präsidenten, Mainz Beauftragende Einrichtung: als Auftraggeber und Herr/Frau Privatanschrift Name, Vorname, Titel Geboren am in Bankverbindung: als Auftragnehmer. Institut BLZ: KtoNr.: Besteht oder bestand in den vergangenen 3 Monaten ein anderes Vertragsverhältnis zur JGU oder mit dem Land Rheinland-Pfalz? Nein Ja, bei/als Dauer Personalnummer OFD Steuernummer direkt zuständiges Finanzamt -Vorbehaltlich der Zustimmung der Abteilung Personal der Universitätsverwaltung wird folgender Vertrag über freie Mitarbeit geschlossen: 1.) Person und Leistung des Auftragnehmers a.) Der Auftragnehmer verpflichtet sich folgende Leistung/Teilleistung selbständig und eigenverantwortlich zu erbringen: b.) c.) Die Leistung wird außerhalb der Universität in der Universität erbracht. d.) 2.) Vertragsdauer und Kündigung a.) Die Leistung wird am bzw. bis zum erbracht. b.) c.) Der Auftragnehmer wird regelmäßig über die geschuldete Leistung, die angewandte Methode und über alle vertragsbezogenen Einzelheiten -soweit gewünscht am Sitz des Auftraggebers und nach Terminvereinba-rung- Auskunft erteilen und zu Erörterungen und Präsentation zur Verfügung stehen. Der Auftragnehmer versichert, dass er selbständig ist und seinen Lebensunterhalt im Wesentlichen nicht mit der im Rahmen dieses Vertrages vereinbarten Vergütung bestreitet. Ist dem Auftragnehmer die Leistung nicht termingerecht möglich, zeigt er dies dem Auftraggeber unverzüglich unter Angabe der Gründe an. Eine außerordentliche Kündigung bedarf zur Wirksamkeit der Schriftform (eine Mail ist nicht ausreichend). 3.) Vergütung a.) Nach erbrachter Leistung erhält der Auftragnehmer eine pauschale Vergütung in Höhe von insgesamt

6 b.) c.) d.) Mit der vereinbarten Pauschalvergütung ist die Leistung einschließlich etwaiger Aufwendungen, wie z.b. für Telefon, Fax, Internet, Material, Druck oder Reisen abgegolten. Etwaig anfallende Umsatzsteuer ist in der Vergütung nach Ziffer 3a enthalten und möglichst gesondert auszuweisen. Wird die Leistung nicht, behaftet mit Mängeln oder nur teilweise erbracht, reduziert sich die Vergütung gem. Ziffer 3a anteilig. Der Auftragnehmer ist für die Einhaltung der aus diesem Vertrag für ihn entstehenden steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Verpflichtungen selbst verantwortlich. Dem Auftragnehmer ist die Verpflichtung des Auftraggebers bekannt, dem Finanzamt und sonstigen Behörden die Vergütung mitzuteilen (z.b. Künstlersozialversicherung). 4.) Sonstige Bestimmungen a.) Der Auftragnehmer ist nicht in den Arbeitsalltag der Universität eingegliedert, erbringt die Leistung nicht (ausschließlich oder überwiegend) in den Räumen der Universität, ist weisungsfrei im Sinne des Arbeitsrechts und an einen bestimmten Arbeitsort bzw. vorgegebene Arbeitszeiten nicht gebunden. Ein Arbeitsverhältnis wird durch diesen Vertrag nicht begründet. b.) Der Auftragnehmer wird die Leistungen mit eigenen Arbeitsmitteln erbringen. c.) d.) e.) f.) g.) Der Auftraggeber haftet nicht für Schäden oder Sachschäden, die dem Auftragnehmer im Zusammenhang mit der Durchführung dieses Vertrages entstehen. Die Einbeziehung Dritter zur Vertragserfüllung durch den Auftragnehmer bedarf der vorherigen Zustimmung des Auftraggebers. Sämtliche Ergebnisse stehen im Eigentum des Auftraggebers. Unabhängig hiervon erhält der Auftraggeber an Ergebnissen, Urheberrechten und sonstigen verwandten Schutzrechten das ausschließliche, zeitlich und räumlich unbeschränkte Nutzungsrecht, insbesondere das Recht zur Verwendung, Vervielfältigung, Verbreitung und Wiedergabe im In- und Ausland. Dies umfasst auch das ausschließliche Recht, ohne weitere Zustimmung des Auftragnehmers Ergebnisse nach eigenem Ermessen zu bearbeiten oder in sonstiger Weise umzugestalten und das hierdurch geschaffene Leistungsergebnis in der gleichen Weise wie die ursprüngliche Fassung zu verwerten. Nach erfolgter Abnahme sind sämtliche Originale und Kopien der Ergebnisse der beauftragenden Stelle herauszugeben. Soweit Kopien auf Datenträgern des Auftragnehmers aufgezeichnet sind, steht das Löschen der Aufzeichnungen der Herausgabe gleich. Entsprechendes gilt für die der Leistung zugrunde liegenden Einzelunterlagen (Erhebungen, Statistiken, Einzeluntersuchungen, Proben, Zeichnungen, usw.). Weitere Ansprüche aus diesem Vertrag bestehen nicht. Nebenabreden oder Änderungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform (eine Mail ist nicht ausreichend). Ort der Leistungserfüllung ist Mainz. Ort, Datum Auftragnehmer (Unterschrift) Ort, Datum Beauftragende Einrichtung (Unterschrift und Stempel) Ort, Datum Abteilung Personal (gesehen und einverstanden) Buchungsangaben des Bereichs: Fachbereich/Institut/Einrichtung Telefon: Kapitel Titel Aobj: KoSt: Datum: FIBu-Kto.: Betrag: sachlich und rechernisch richtig: Anordnungsberechtigte/r Abteilung Finanzen und Beschaffung:

Antrag auf Abschluss - Werkvertrag

Antrag auf Abschluss - Werkvertrag Antrag auf Abschluss - Werkvertrag Antragsteller/in: Institut: Auftragnehmer: Frau / Herrn: wohnhaft: für die Zeit vom bis Begründung und Beschreibung des Werkes: Höhe des Honorars: Angaben zu Berechnungsgrundlagen

Mehr

Volontariatsvertrag. zwischen (Verlagsname, Verlagsadresse) - nachstehend Verlag genannt

Volontariatsvertrag. zwischen (Verlagsname, Verlagsadresse) - nachstehend Verlag genannt Volontariatsvertrag zwischen (Verlagsname, Verlagsadresse) - nachstehend Verlag genannt und Herrn/Frau (Name des/r Volontärs/Volontärin) - nachstehend Volontär/in genannt 1. Ziel des Volontariats und Tätigkeit

Mehr

Werkvertrag. Vertragsnummer:...WV... (Dienststelle erste 4 Ziff.). (WV). (Jahr). (laufende Nr. 5-stellig)

Werkvertrag. Vertragsnummer:...WV... (Dienststelle erste 4 Ziff.). (WV). (Jahr). (laufende Nr. 5-stellig) Klicken Sie hier, um Text einzugeben. Werkvertrag Vertragsnummer:...WV..... (bitte immer angeben) (Dienststelle erste 4 Ziff.). (WV). (Jahr). (laufende Nr. 5-stellig) zwischen der Ruprecht-Karls-Universität

Mehr

Werkvertrag. (Ort) - nachfolgend: Unternehmer/in 1

Werkvertrag. (Ort) - nachfolgend: Unternehmer/in 1 Werkvertrag Zwischen der Katholischen Hochschule in Trägerschaft der gemeinnützigen Gesellschaft zur Förderung von Wissenschaft und Bildung mbh Saarstraße 1 55122 Mainz - nachfolgend: Bestellerin - vertreten

Mehr

Vertrag über freie Mitarbeit im Rahmen der Hausaufgabenhilfe

Vertrag über freie Mitarbeit im Rahmen der Hausaufgabenhilfe Vertrag über freie Mitarbeit im Rahmen der Hausaufgabenhilfe Zwischen der Freien und Hansestadt Hamburg, Schule Musterschule diese vertreten durch ihre Schulleitung, im Folgenden: Auftraggeberin und Helmut

Mehr

Vertrag über freie Mitarbeit im Rahmen eines Ganztagesangebots/Neigungskurses

Vertrag über freie Mitarbeit im Rahmen eines Ganztagesangebots/Neigungskurses Vertrag über freie Mitarbeit im Rahmen eines Ganztagesangebots/Neigungskurses Zwischen der Freien und Hansestadt Hamburg, Schule Musterschule diese vertreten durch ihre Schulleitung, im Folgenden: Auftraggeberin

Mehr

Hausmeister-Service-Vertrag mit Leistungsverzeichnis

Hausmeister-Service-Vertrag mit Leistungsverzeichnis - Seite 1/6 - Hausmeister-Service-Vertrag mit Leistungsverzeichnis für das Objekt zwischen nachfolgend Auftraggeber genannt und Facility Hausen 50829 Köln, Starenweg 28 Tel: 0163 / 67 22 026 WWW.FACILITY-HAUSEN.DE

Mehr

Beratungsvertrag. (Muster) zwischen. - nachfolgend Auftraggeber genannt - und. - nachfolgend Auftragnehmer genannt - Inhaltsverzeichnis

Beratungsvertrag. (Muster) zwischen. - nachfolgend Auftraggeber genannt - und. - nachfolgend Auftragnehmer genannt - Inhaltsverzeichnis Beratungsvertrag zwischen (Muster) - nachfolgend Auftraggeber genannt - und - nachfolgend Auftragnehmer genannt - Inhaltsverzeichnis 1 Vertragsgegenstand 2 Leistungen des Auftragnehmers 3 Vergütung 4 Aufwendungsersatz

Mehr

Beratungsvertrag. Zwischen. Max Mustermann GmbH Musterstraße Musterhausen. (Auftraggeber) und

Beratungsvertrag. Zwischen. Max Mustermann GmbH Musterstraße Musterhausen. (Auftraggeber) und Beratungsvertrag Zwischen Max Mustermann GmbH Musterstraße 100 12345 Musterhausen (Auftraggeber) und Kostenmanagement-Service-Schleger (KMS) Kölner Straße 99 51429 Bergisch Gladbach (Auftragnehmer) 1 Vertragsgegenstand

Mehr

Zwischen. dem Freistaat Bayern,

Zwischen. dem Freistaat Bayern, Zwischen dem Freistaat Bayern, vertreten durch das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, vertreten durch die Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit,

Mehr

Werkvertrag. Nr. D046-01_01. zwischen

Werkvertrag. Nr. D046-01_01. zwischen Werkvertrag Nr. D046-01_01 zwischen der TMF Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.v., Charlottenstraße 42, 10117 Berlin vertreten durch ihre Vorstand dieser vertreten

Mehr

Allgemeine Einkaufsbedingungen für Planung, Überwachung und gutachterliche Tätigkeiten der TenneT TSO GmbH

Allgemeine Einkaufsbedingungen für Planung, Überwachung und gutachterliche Tätigkeiten der TenneT TSO GmbH STAND Neue AEBs ab 01.04.2015: http://www.tennet.eu/de/ueber-tennet/einkaufspolitik.html Allgemeine Einkaufsbedingungen für Planung, Überwachung und gutachterliche Tätigkeiten der TenneT TSO GmbH 1. Allgemeines

Mehr

Allgemeine Vertragsbedingungen

Allgemeine Vertragsbedingungen Allgemeine Vertragsbedingungen 1 Allgemeine Pflichten des Auftragnehmers (1) Der Auftragnehmer hat seine Tätigkeit gemäß dem Grundsatz der Wirtschaftlichkeit und den öffentlich-rechtlichen Bestimmungen,

Mehr

AKG e.v. Musterverträge. Mustervertrag 5 Beratervertrag

AKG e.v. Musterverträge. Mustervertrag 5 Beratervertrag AKG e.v. Musterverträge Mustervertrag 5 Hinweis: Insbesondere bei den Formulierungen zu Geheimhaltung und Rechteabtretung ( 5,6 dieses Entwurfes) handelt es sich um Basisformulierungen, die jedenfalls

Mehr

Allgemeine Einkaufsbedingungen für Planung, Überwachung und gutachterliche Tätigkeiten der EEW Energy from Waste GmbH, 06/2015

Allgemeine Einkaufsbedingungen für Planung, Überwachung und gutachterliche Tätigkeiten der EEW Energy from Waste GmbH, 06/2015 Allgemeine Einkaufsbedingungen für Planung, Überwachung und gutachterliche Tätigkeiten der EEW Energy from Waste GmbH, 06/2015 Inhaltsverzeichnis 1. Gültigkeit der Bedingungen... 2 2. Allgemeine Pflichten

Mehr

K O M P O S I T I O N S A U F T R A G

K O M P O S I T I O N S A U F T R A G K O M P O S I T I O N S A U F T R A G abgeschlossen am unten bezeichneten Tage zwischen Name/Firma: Adresse: Telefonnummer: E-Mail Adresse: Kontoverbindung: im Folgenden kurz Auftraggeber, einerseits,

Mehr

Video-Lizenzvertrag (Online-Lizenz)

Video-Lizenzvertrag (Online-Lizenz) Video-Lizenzvertrag (Online-Lizenz) Zwischen (nachfolgend Rechteinhaber ) und (nachfolgend Lizenznehmer ) wird folgendes vereinbart: 1 Vertragsgegenstand (1) Der Lizenznehmer beabsichtigt, die Videosequenz

Mehr

GEHEIMHALTUNGSVEREINBARUNG

GEHEIMHALTUNGSVEREINBARUNG Der Verband der Automobilindustrie e.v. (VDA) empfiehlt seinen Mitgliedern die nachstehende Geheimhaltungsvereinbarung mit optionalen Textbausteinen zur Verwendung im Geschäftsverkehr Unverbindliche Empfehlung

Mehr

EVB-IT Instandhaltungsvertrag Seite 1 von 7

EVB-IT Instandhaltungsvertrag Seite 1 von 7 EVB-IT Instandhaltungsvertrag Seite 1 von 7 Vertrag über die Instandhaltung von Hardware Zwischen im Folgenden Auftraggeber genannt und im Folgenden Auftragnehmer genannt wird folgender Vertrag geschlossen:

Mehr

Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung mit Kunde

Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung mit Kunde Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung mit Kunde - Auftraggeber - und snapaddy GmbH Juliuspromenade 3 DE 97070 Würzburg - Auftragnehmer - schließen nachfolgende Vereinbarung über die Verarbeitung von

Mehr

Vertrag über die Koordinierung von Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen - SiGeKo-Vertrag -

Vertrag über die Koordinierung von Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen - SiGeKo-Vertrag - SiGeKo-Vertrag RifT-Muster L220 Land Fassung: April 2004 «Massnahme» «AktenzBez» «Aktenz» Vertrags-Nr.: «VertragNr» «SAPBez1» «SAP1» «SAPBez2» «SAP2» «SAPBez3» «SAP3» «SAPBez4» «SAP4» «SAPBez5» «SAP5»

Mehr

Das Land Schleswig-Holstein vertreten durch die Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein GmbH (NAH.SH GmbH) Kiel

Das Land Schleswig-Holstein vertreten durch die Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein GmbH (NAH.SH GmbH) Kiel Das Land Schleswig-Holstein vertreten durch die Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein GmbH (NAH.SH GmbH) Kiel als Auftraggeber und als Auftragnehmer schließen folgenden Vertrag: Präambel Das Land Schleswig-Holstein

Mehr

zwischen COSYNUS GmbH Heidelberger Straße Darmstadt im folgenden COSYNUS genannt und im folgenden Partner genannt

zwischen COSYNUS GmbH Heidelberger Straße Darmstadt im folgenden COSYNUS genannt und im folgenden Partner genannt 1BGeheimhaltungsvereinbarung (NDA, non-disclosure agreement) zwischen COSYNUS GmbH Heidelberger Straße 44 64285 Darmstadt im folgenden COSYNUS genannt und im folgenden Partner genannt 0BPräambel Die Parteien

Mehr

MUSTER SPONSORINGVERTRAG

MUSTER SPONSORINGVERTRAG - Unverbindliches Muster, das unter Berücksichtigung des Einzelfalls anzupassen ist - MUSTER SPONSORINGVERTRAG zwischen dem Land Rheinland-Pfalz vertreten durch (Behörde) (im Folgenden Gesponserte / Gesponserter

Mehr

RAHMENVERTRAG ÜBER INGENIEUR- UND KONSTRUKTIONSAUFTRÄGE

RAHMENVERTRAG ÜBER INGENIEUR- UND KONSTRUKTIONSAUFTRÄGE RAHMENVERTRAG ÜBER INGENIEUR- UND KONSTRUKTIONSAUFTRÄGE zwischen Dienstleister......... - nachfolgend Auftragnehmer genannt - und BuL Systeme GmbH Eglimarstr. 2 D-44379 Dortmund nachfolgend Auftraggeber

Mehr

Dr. Thiele IT-Beratung

Dr. Thiele IT-Beratung Beratungsvertrag Zwischen Dr.-Ing. Frank H. Thiele, Dr.Thiele IT-Beratung Darmstädter Straße 53, 64354 Reinheim (Auftragnehmer) und...... (Auftraggeber) wird folgender Beratungsvertrag geschlossen: 1 Vertragsgegenstand

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DIE DURCHFÜHRUNG VON FORSCHUNGS- UND ENTWICKLUNGSARBEITEN DER JOHANNES KEPLER UNIVERSITÄT LINZ ( JKU )

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DIE DURCHFÜHRUNG VON FORSCHUNGS- UND ENTWICKLUNGSARBEITEN DER JOHANNES KEPLER UNIVERSITÄT LINZ ( JKU ) ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DIE DURCHFÜHRUNG VON FORSCHUNGS- UND ENTWICKLUNGSARBEITEN DER JOHANNES KEPLER UNIVERSITÄT LINZ ( JKU ) 1. ANGEBOT, BEARBEITUNGSZEITRAUM 1.1. Das Angebot der JKU beschreibt

Mehr

Rahmenvertrag zur Einbindung einer Onlineberatungslösung für die angeschlossenen Mitglieder

Rahmenvertrag zur Einbindung einer Onlineberatungslösung für die angeschlossenen Mitglieder Rahmenvertrag zur Einbindung einer Onlineberatungslösung für die angeschlossenen Mitglieder zwischen Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband Gesamtverband e. V Herr Martin Wißkirchen Oranienburger Str.

Mehr

Beratervertrag Nr. XXXX

Beratervertrag Nr. XXXX Beratervertrag Nr. XXXX zwischen Musterunternehmen Musterstraße 10 10000 Musterstadt (im folgenden Auftraggeber genannt) und dem IT-Unternehmensberater Helge Kampf Kelloggstraße 24 22045 Hamburg (im folgenden

Mehr

Allgemeine Einkaufsbedingungen für Planung, Überwachung und gutachterliche Tätigkeiten. der E.ON Energie 01/2002

Allgemeine Einkaufsbedingungen für Planung, Überwachung und gutachterliche Tätigkeiten. der E.ON Energie 01/2002 Allgemeine Einkaufsbedingungen für Planung, Überwachung und gutachterliche Tätigkeiten der E.ON Energie 01/2002 1. Allgemeines 2. Allgemeine Pflichten des Auftragnehmers 3. Zusammenarbeit zwischen Auftraggeber,

Mehr

Vereinbarung. über Zertifizierungsleistungen zwischen. Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention

Vereinbarung. über Zertifizierungsleistungen zwischen. Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention Vereinbarung über Zertifizierungsleistungen zwischen Deutsche Hochdruckliga e.v. DHL Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention - im Folgenden "Deutsche Hochdruckliga" genannt - und Klinikum/

Mehr

Beratervertrag. IUP GmbH. Zwischen. vertreten durch. im folgenden Auftraggeber" genannt, und. Dielmannstraße 65 D Offenbach am Main

Beratervertrag. IUP GmbH. Zwischen. vertreten durch. im folgenden Auftraggeber genannt, und. Dielmannstraße 65 D Offenbach am Main Zwischen vertreten durch im folgenden Auftraggeber" genannt, und Dielmannstraße 65 D 63069 Offenbach am Main Amtsgericht Offenbach am Main vertreten durch im folgenden Berater genannt, wird folgender Beratervertrag

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Geltungsbereich (1) Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Geschäftsbeziehungen der nitschmahler&friends GmbH (nachfolgend nitschmahler&friends

Mehr

Vertrag über freiberufliche Mitarbeit

Vertrag über freiberufliche Mitarbeit DOK: MUSTER Freiberufler Vertrag allgemein Vertrag über freiberufliche Mitarbeit Zwischen Frau/Herrn (Anschrift) und dem Verein Vertreten durch den Vorstand, dieser vertreten durch den gem 26 BGB vertretungsberechtigten

Mehr

B U N D E S R E P U B L I K D E U T S C H L A N D

B U N D E S R E P U B L I K D E U T S C H L A N D ---- B U N D E S R E P U B L I K D E U T S C H L A N D Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur dieses vertreten durch die Bundesanstalt für Straßenwesen - 2 - Forschungs- und Entwicklungsvertrag

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für Dienstleistungen der Firma Iris Weinmann Consulting. Mittelstadtstr Rottweil Steuernummer DE

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für Dienstleistungen der Firma Iris Weinmann Consulting. Mittelstadtstr Rottweil Steuernummer DE ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für Dienstleistungen der Firma Mittelstadtstr. 58 78628 Rottweil Steuernummer DE293001430 Stand: 17.03.2014 1 Geltungsbereich 1.1 Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Allgemeine Einkaufsbedingungen der IDS Outsourcing GmbH. 1 Geltungsbereich

Allgemeine Einkaufsbedingungen der IDS Outsourcing GmbH. 1 Geltungsbereich Allgemeine Einkaufsbedingungen der IDS Outsourcing GmbH 1 Geltungsbereich (1) Unsere AGB gelten für den Einkauf von Waren und die Beauftragung von Leistungen nach Maßgabe des zwischen uns und dem Lieferanten

Mehr

Geheimhaltungsvereinbarung

Geheimhaltungsvereinbarung Geheimhaltungsvereinbarung zwischen ZF Friedrichshafen AG, Graf-von-Soden-Platz 1, 88046 Friedrichshafen, Deutschland und - nachfolgend ZF genannt - - nachfolgend genannt - Seite 2 von 5 Präambel ZF ist

Mehr

Vertrag. zwischen. und. vertreten durch - nachfolgend als Zuwendungsgeber bezeichnet - Vertragsgegenstand

Vertrag. zwischen. und. vertreten durch - nachfolgend als Zuwendungsgeber bezeichnet - Vertragsgegenstand Vertrag Anlage 4 zwischen dem Freistaat Bayern, vertreten durch das Klinikum der Universität Regensburg, dieses vertreten durch den Verwaltungsdirektor - nachfolgend als Klinikum bezeichnet - und vertreten

Mehr

Vereinbarung über die Einräumung von Nutzungsrechten

Vereinbarung über die Einräumung von Nutzungsrechten Vereinbarung über die Einräumung von Nutzungsrechten zwischen - nachfolgend Lizenzgeber genannt - und der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, Löhrstraße 103 105, 56068 Koblenz Vertreten durch den Geschäftsführer

Mehr

Stabsstelle Datenschutz. Mustervereinbarung zur Datenverarbeitung im Auftrag einer nicht öffentlichen Stelle...

Stabsstelle Datenschutz. Mustervereinbarung zur Datenverarbeitung im Auftrag einer nicht öffentlichen Stelle... Stabsstelle Datenschutz Mustervereinbarung zur Datenverarbeitung im Auftrag einer nicht öffentlichen Stelle... Vereinbarung über die Datenverarbeitung im Auftrag (personenbezogene Daten) Zwischen.., vertreten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. für Dienstleistungen der Firma. MS Reinigung & Handel. Stefan Münst. Ginsterweg 11.

Allgemeine Geschäftsbedingungen. für Dienstleistungen der Firma. MS Reinigung & Handel. Stefan Münst. Ginsterweg 11. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen der Firma MS Reinigung & Handel Stefan Münst Ginsterweg 11 88471 Laupheim Tel. 07392-9389664 Fax. 07392-9389663 Email: info@muenst.biz Steuernummer:

Mehr

Copyright by it-basixs

Copyright by it-basixs ! ENTWURF EDV Anlagen Wartungsvertrag ENTWURF! 1 Gegenstand des Vertrages zwischen it basixs Mönchstr. 42 18439 Stralsund als Anbieter und der Kunde, Anschrift, PLZ und Ort als Auftraggeber wird folgender

Mehr

Dienstleistungsvertrag

Dienstleistungsvertrag Dienstleistungsvertrag Zwischen dem Vertreten durch Im Folgenden Auftraggeber genannt und zwischen der freiberuflichen Pflegefachkraft Im Folgenden Auftragnehmer genannt. 1 Gegenstand des Vertrages Der

Mehr

Werkvertrag. als Auftragnehmer

Werkvertrag. als Auftragnehmer Werkvertrag Werkvertrag Zwischen [Name Auftraggeber] [Straße Auftraggeber] [PLZ, Ort Auftraggeber] und [Name Auftragnehmer] [Straße Auftragnehmer] [PLZ, Ort Auftragnehmer] als Auftraggeber als Auftragnehmer

Mehr

Vertrag über freie Mitarbeit. Stand: 1. November Seite 1 von 5

Vertrag über freie Mitarbeit. Stand: 1. November Seite 1 von 5 Vertrag über freie Mitarbeit Stand: 1. November 2013 Seite 1 von 5 Vertrag über freie Mitarbeit - nachfolgend Auftraggeber genannt - Zwischen... (Name und Adresse des Auftraggebers) (ggf.: vertreten durch.

Mehr

Antrag auf Abschluss eines Honorarvertrages. Vortrags-, Lehrtätigkeit

Antrag auf Abschluss eines Honorarvertrages. Vortrags-, Lehrtätigkeit Antrag auf Abschluss eines Honorarvertrages Auftraggeber: Institut: E- Mailanschrift: Tel. Nr. 1. Gegenstand der Vertragsleistung Der Vertrag beinhaltet die Leistung eines bestimmten Arbeitserfolges Vortrags-,

Mehr

Dienstleistungsvertrag

Dienstleistungsvertrag Dienstleistungsvertrag zur Erstellung eines Altersvorsorge-Checks zwischen fps financial planning services GmbH, Waldstraße 6a, 65187 Wiesbaden - nachstehend "Auftragnehmer" genannt - und Titel, Vorname,

Mehr

Vertrag über freie Mitarbeit im Rahmen von Projekten und Veranstaltungen

Vertrag über freie Mitarbeit im Rahmen von Projekten und Veranstaltungen Vertrag über freie Mitarbeit im Rahmen von Projekten und Veranstaltungen Zwischen der Freien und Hansestadt Hamburg, Schule Musterschule diese vertreten durch ihre Schulleitung, im Folgenden: Auftraggeberin

Mehr

Freistellungsvereinbarung:

Freistellungsvereinbarung: Freistellungsvereinbarung: (Name / Firma / Behörde und Anschrift der Ausbildungsstelle / des Ausbilders) Ich bilde / Wir bilden / Frau Rechtsreferendarin / Herrn Rechtsreferendar Name, Vorname Geburtsdatum

Mehr

Vereinbarung über die Durchführung von Untersuchungen

Vereinbarung über die Durchführung von Untersuchungen Universitäts-Hautklinik Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. M. Röcken Labor für Elektronenmikroskopie Leiter: Prof. Dr. med. Martin Schaller Tübingen 07071/ 29-83767(Office) Prof. Dr. med. M. Schaller

Mehr

MUSTER Kooperationsvertrag interaktiv

MUSTER Kooperationsvertrag interaktiv MUSTER Kooperationsvertrag interaktiv abgeschlossen zwischen Partner/in A:.. Adresse:. PartnerIn B: Adresse:.. im Folgenden kurz KooperationspartnerInnen genannt. Vorwort Warum wird diese Vereinbarung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten für alle zwischen CINESEED FILMPRODUKTION, nachfolgend CINESEED genannt, und seinem Auftraggeber abgeschlossenen Verträge.

Mehr

Vertrag über die zeitlich unbefristete Überlassung von Standardsoftware gegen Einmalvergütung

Vertrag über die zeitlich unbefristete Überlassung von Standardsoftware gegen Einmalvergütung EVB-IT Überlassungsvertrag Typ A Seite 1 von 5 Vertrag über die zeitlich unbefristete Überlassung von Standardsoftware gegen Einmalvergütung Zwischen im Folgenden Auftraggeber genannt und im Folgenden

Mehr

Fragenkatalog Nr. 1 vom

Fragenkatalog Nr. 1 vom Öffentliche Ausschreibung 1213-15-45797 Betriebs- und vertrauensärztliche Versorgung für den IS Potsdam Fragenkatalog Nr. 1 vom 09.02.2015 Zu diesem Beschaffungsverfahren wird/werden folgende Bieter- bzw.

Mehr

Mustervertrag zur Auftragsdatenverarbeitung

Mustervertrag zur Auftragsdatenverarbeitung Mustervertrag zur Auftragsdatenverarbeitung Dies ist ausschließlich eine Informationsvorlage eines Auftragsdatenverarbeitungsvertrages gemäß nach 11 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung

Mehr

P F L E G E V E R T R A G. über pflegerische Dienste und Versorgung im häuslichen Bereich

P F L E G E V E R T R A G. über pflegerische Dienste und Versorgung im häuslichen Bereich P F L E G E V E R T R A G über pflegerische Dienste und Versorgung im häuslichen Bereich Zwischen der Kirchlichen Sozialstation Nördlicher Breisgau e.v. im Folgenden Sozialstation genannt, vertreten durch

Mehr

FRESHFIELDS BRUCKHAUS DERINGER

FRESHFIELDS BRUCKHAUS DERINGER Die Bundesrepublik Deutschland- vertreten dmch das Bundesministerium der Finanzen - Auftraggeber und. FRESHFIELDS BRUCKHAUS DERINGER Auftragne-hmer schließen folgenden Vertrag über ein Beratungsvorhaben:

Mehr

Ausbildungsvertrag im Rahmen der Ausbildung zur Erzieherin (praxisintegriert)

Ausbildungsvertrag im Rahmen der Ausbildung zur Erzieherin (praxisintegriert) Ausbildungsvertrag im Rahmen der Ausbildung zur Erzieherin (praxisintegriert) zwischen (im Nachfolgenden Träger genannt) und (im Nachfolgenden Auszubildende/r genannt) wird folgender Vertrag geschlossen:

Mehr

Vertrag. zwischen. AOK Bayern Die Gesundheitskasse Carl-Wery-Str München (im Folgenden AOK genannt) und

Vertrag. zwischen. AOK Bayern Die Gesundheitskasse Carl-Wery-Str München (im Folgenden AOK genannt) und Vertrag zwischen AOK Bayern Die Gesundheitskasse Carl-Wery-Str. 28 81739 München (im Folgenden AOK genannt) und (im Folgenden Gesundheitspartner genannt) Institutionskennzeichen (IK): über die elektronische

Mehr

AGB zum Werkvertrag Fristen für die Übergabe der Teil-/Arbeitsergebnisse ergeben sich aus den Unterlagen zum Grundvertrag.

AGB zum Werkvertrag Fristen für die Übergabe der Teil-/Arbeitsergebnisse ergeben sich aus den Unterlagen zum Grundvertrag. Allgemeine Bestimmungen zum Vertrag über die Erbringung von Leistungen zur Erstellung von Arbeitsergebnissen (Werkvertrag) der Firma (Einzelfirma). 1. Art und Umfang der Leistungen, Arbeitsergebnisse 1.1.

Mehr

WERKVERTRAG. (2) Für die Erbringung der einzelnen Leistungen des Auftragnehmers wird ein folgender Terminplan vereinbart:

WERKVERTRAG. (2) Für die Erbringung der einzelnen Leistungen des Auftragnehmers wird ein folgender Terminplan vereinbart: WERKVERTRAG Zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer wird folgender Werkvertrag geschlossen: I. Vertragsgegenstand (1) Gegenstand des Vertrages ist die Erbringung von werkvertraglichen Leistungen durch

Mehr

im Folgenden kurz, auch mehrheitlich, Urheber genannt, einerseits, und

im Folgenden kurz, auch mehrheitlich, Urheber genannt, einerseits, und L I Z E N Z V E R T R A G F I L M abgeschlossen am unten bezeichneten Tage zwischen Name: E-Mail Kontoverbindung: oder Band: bestehend aus den Miturhebern: 1).. 6). 2). 7)... 3). 8). 4). 9). 5). 10) die

Mehr

Vertrag über freie Mitarbeit als [ ]

Vertrag über freie Mitarbeit als [ ] Vertrag über freie Mitarbeit als [ ] Zwischen der Firma nachstehend "Auftraggeber" genannt nachstehend "Journalist" genannt wird folgendes vereinbart: 1. Der Journalist übernimmt in seiner Funktion als

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma. Peters Partnerteam in der Pflege UG (haftungsbeschränkt)

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma. Peters Partnerteam in der Pflege UG (haftungsbeschränkt) Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Peters Partnerteam in der Pflege UG (haftungsbeschränkt) für die Zusammenarbeit mit freiberuflichen Pflegekräften. 1 Geltungsbereich Die nachstehenden allgemeinen

Mehr

Willst du mit mir wohnen?

Willst du mit mir wohnen? ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für Dienstleistungen des,, Stand: Januar 2013 1. Geltungsbereich Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte des,, nachstehend Dienstleister

Mehr

a) Die ROCK YOUR LIFE! ggmbh erbringt ihre Leistungen, insbesondere Trainings, Seminare und Programmkonzeption, entsprechend den Bestimmungen im

a) Die ROCK YOUR LIFE! ggmbh erbringt ihre Leistungen, insbesondere Trainings, Seminare und Programmkonzeption, entsprechend den Bestimmungen im AGB Präambel Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Bildungsmaßnahmen und Veranstaltungen im Rahmen des Angebotes ROCK YOUR COMPANY! der ROCK YOUR LIFE! ggmbh (Amtsgericht München, HRB 212 029).

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Erstattung von Gutachten

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Erstattung von Gutachten Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Erstattung von Gutachten 1. Geltungsbereich dieser Geschäftsbedingungen Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen werden ausschließlich Inhalt eines mit dem öffentlich

Mehr

Preisübersicht für Maklertätigkeit Mietwohnung

Preisübersicht für Maklertätigkeit Mietwohnung Preisübersicht für Maklertätigkeit Mietwohnung Basispaket Mietobjekt (für 12 Monate) Erstbesichtigung der Wohnung & Aufnahme des Objekts Verfassen des Exposés Interessentenverwaltung Telefonische Auskunft

Mehr

Kooperationsvertrag. zwischen der FH Gießen-Friedberg, endvertreten durch den Präsidenten, - im nachfolgenden Auftragnehmer genannt.

Kooperationsvertrag. zwischen der FH Gießen-Friedberg, endvertreten durch den Präsidenten, - im nachfolgenden Auftragnehmer genannt. Kooperationsvertrag zwischen der FH Gießen-Friedberg, endvertreten durch den Präsidenten, - im nachfolgenden Auftragnehmer genannt und der...... im folgenden Auftraggeber genannt. - Auftraggeber und Auftragnehmer

Mehr

Eintrag eines Unternehmens im Bereich Investoren-/ Managementbörse auf. -nachstehend Online-UnternehmensbörseVERTRAG

Eintrag eines Unternehmens im Bereich Investoren-/ Managementbörse auf. -nachstehend Online-UnternehmensbörseVERTRAG Eintrag eines Unternehmens im Bereich Investoren-/ Managementbörse auf unternehmensboerse-rhein-ruhr.de -nachstehend Online-UnternehmensbörseVERTRAG zwischen dem Auftragnehmer: Stadtsparkasse Düsseldorf

Mehr

Jedem Kind seine Kunst

Jedem Kind seine Kunst I. Leistungsangebot Jedem Kind seine Kunst Ich biete dem Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz an, nachfolgend bezeichnetes Projekt gegen Honorierung des Stundenaufwands

Mehr

EVB-IT Überlassungsvertrag Typ B Seite 1 von 5

EVB-IT Überlassungsvertrag Typ B Seite 1 von 5 EVB-IT Überlassungsvertrag Typ B Seite 1 von 5 Vertrag über die zeitlich befristete Überlassung von StandardsoftwareII Zwischen im Folgenden Auftraggeber genannt und im Folgenden Auftragnehmer genannt

Mehr

Mustervertrag. für den Abschluss einer Kooperationsvereinbarung

Mustervertrag. für den Abschluss einer Kooperationsvereinbarung Mustervertrag Stand: 07.12.2016 für den Abschluss einer Kooperationsvereinbarung zur Weiterbildung von Gesundheits- und Krankenpflegerinnen, Gesundheits- und Krankenpflegern, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen,

Mehr

Vereinbarung über die Bildung einer Arbeitsgemeinschaft nach 219 Abs. 2 SGB V. zwischen. der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns.

Vereinbarung über die Bildung einer Arbeitsgemeinschaft nach 219 Abs. 2 SGB V. zwischen. der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns. Vereinbarung über die Bildung einer Arbeitsgemeinschaft nach 219 Abs. 2 SGB V zwischen der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns und der AOK Bayern Die Gesundheitskasse, dem BKK Landesverband Bayern, der

Mehr

Vertrag für Hochzeitsreportage

Vertrag für Hochzeitsreportage Vertrag für Hochzeitsreportage zwischen Benjamin Wiechmann Von-Dassel-Straße 14 21339 Lüneburg Tel.: 0172 161 35 34 Email: benjamin.wiechmann@gmx.de UST IdNr: 40 266 137 588 am Finanzamt Lüneburg und Auftraggeber

Mehr

Datenschutzvereinbarung nach 11 BDSG Wartung und Pflege von IT-Systemen

Datenschutzvereinbarung nach 11 BDSG Wartung und Pflege von IT-Systemen Datenschutzvereinbarung nach 11 BDSG Wartung und Pflege von IT-Systemen zwischen und dem Kunden - Auftraggeber - Präambel Boppel MedicalEngineering Stuttgarter Str. 4 71263 Weil der Stadt - Auftragnehmer

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle zwischen dem designbüro ORANGE, Daniela Hoffmann und ihrem Auftraggeber abgeschlossenen Verträge. Die Geschäftsbedingungen

Mehr

Vertrag über. Diese Vereinbarung wird getroffen. zwischen der. Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, Löhrstr , Koblenz

Vertrag über. Diese Vereinbarung wird getroffen. zwischen der. Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, Löhrstr , Koblenz Vertrag über Diese Vereinbarung wird getroffen zwischen der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, Löhrstr. 103-105, 56068 Koblenz und - nachfolgend RPT oder Auftraggeber - XXX - nachfolgend Auftragnehmer - -

Mehr

Dienstvertrag über Initialberatung/Detailberatung

Dienstvertrag über Initialberatung/Detailberatung Dienstvertrag über Initialberatung/Detailberatung Die folgenden Angaben unterliegen den Rechtsbestimmungen über den Datenschutz. (Bitte in Druckschrift ausfüllen) zwischen Berater Name: Telefon: Fax E-Mail:

Mehr

Hosting Vertrag. Michael Bach Programmierung, Breidenbacher Weg 27, Nümbrecht

Hosting Vertrag. Michael Bach Programmierung, Breidenbacher Weg 27, Nümbrecht SEITE 1 VON 5 Michael Bach Programmierung Breidenbacher Weg 27 51588 Nümbrecht Hosting Vertrag zwischen und Michael Bach Programmierung, Breidenbacher Weg 27, 51588 Nümbrecht Firma: Vor-/ Nachname: Straße:

Mehr

Vertrag über Auftragsdatenverarbeitung

Vertrag über Auftragsdatenverarbeitung Vertrag über Auftragsdatenverarbeitung Kunde Ansprechpartner Straße: PLZ/Ort: - Auftraggeber - und Evint GmbH Agnes-Huenninger-Str. 2-4 36041 Fulda - Auftragnehmer - schließen zur Kundennummer: Vertragsnummer:

Mehr

AGBs. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Bereich Grafik Design. Vektorbüro Neue Medien Klassische Agenturleistungen

AGBs. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Bereich Grafik Design. Vektorbüro Neue Medien Klassische Agenturleistungen AGBs Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Bereich Grafik Design Vektorbüro Neue Medien Klassische Agenturleistungen Inh. Axel Hillebrandt Wiesenstraße 35 371170 Tel. 05571/9199980 Fax. 05571/9168232

Mehr

Auftragsdatenverarbeitung

Auftragsdatenverarbeitung Auftragsdatenverarbeitung Inhaltsverzeichnis Präambel 1 1 Definitionen 1 2 Anwendungsbereich und Verantwortlichkeit 1 3 Pflichten des Auftragnehmers 2 4 Pflichten des Auftraggebers 3 5 Anfragen Betroffener

Mehr

Versorgungsvertrag nach 72 SGB XI für vollstationäre Dauerpflege

Versorgungsvertrag nach 72 SGB XI für vollstationäre Dauerpflege Der Träger des Pflegeheimes: und die Landesverbände der Pflegekassen in Hessen AOK - Die Gesundheitskasse in Hessen BKK - Landesverband Hessen IKK Hessen Landwirtschaftliche Krankenkasse Hessen, Rheinland-Pfalz

Mehr

Beratervertrag. «Amt» «StrasseAmt» «PLZAmt» «OrtAmt» - nachstehend Auftraggeber genannt - «Anrede» «Bezeichnung» «Firma» «Strasse» «Plz» «Ort»

Beratervertrag. «Amt» «StrasseAmt» «PLZAmt» «OrtAmt» - nachstehend Auftraggeber genannt - «Anrede» «Bezeichnung» «Firma» «Strasse» «Plz» «Ort» Beratervertrag RifT-Muster L221 Land Fassung: August 2009 «Massnahme» «AktenzBez» «Aktenz» Vertrags-Nr.: «VertragNr» «SAPBez1» «SAP1» «SAPBez2» «SAP2» «SAPBez3» «SAP3» «SAPBez4» «SAP4» «SAPBez5» «SAP5»

Mehr

ABN. Vertrag. Vertrag. Vertragsgegenstand. Summenaufstellung je Vertragszeitraum. zwischen GEMA. Koordination Außendienst

ABN. Vertrag. Vertrag. Vertragsgegenstand. Summenaufstellung je Vertragszeitraum. zwischen GEMA. Koordination Außendienst Vertrag ABN Ihre Vertrag zwischen Kundennummer 2001324113 Ihre Vertragsnummer 11873797 Postfach 80 07 67 81607 München nachstehend "" genannt und Dummy Partner VGG e.v. Rosenheimer Str. 11 nachstehend

Mehr

Dienstleistungsvertrag

Dienstleistungsvertrag Dienstleistungsvertrag Zwischen der Firma nfu. Netzwerk für Unternehmensberatung, Irene Tell, Uhlenhorster Straße 10, 12555 Berlin -Auftragnehmerin- und der Praxis -Auftraggeber/in- wird folgender Dienstleistungsvertrag

Mehr

An der Friedrich-Schiller-Universität Jena, nachfolgend FSU genannt, werden Forschungsarbeiten auf dem Gebiet

An der Friedrich-Schiller-Universität Jena, nachfolgend FSU genannt, werden Forschungsarbeiten auf dem Gebiet VERTRAG über wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit zwischen der Friedrich-Schiller-Universität Jena Fürstengraben 1 07743 Jena vertreten durch den Kanzler der FSU, Herrn Dr. K. Bartholmé durchführende

Mehr

(nachstehend Personalvermittler genannt) Der Auftraggeber beauftragt den Personalvermittler mit der Vermittlung einer/eines

(nachstehend Personalvermittler genannt) Der Auftraggeber beauftragt den Personalvermittler mit der Vermittlung einer/eines Muster eines Vermittlungsvertrages mit dem Arbeitgeber als Auftraggeber Zwischen Name Adresse (nachstehend Auftraggeber genannt) und Name Adresse (nachstehend Personalvermittler genannt) wird folgender

Mehr

Vereinbarung über die Auftragsdatenverarbeitung

Vereinbarung über die Auftragsdatenverarbeitung Vereinbarung über die Auftragsdatenverarbeitung zwischen [zu ergänzen] - Auftraggeber - und Bentjen Software GmbH Hebelweg 9a 76275 Ettlingen - Auftragnehmer - (zusammen die Vertragspartner ) 1 Grundlage

Mehr

Vermittlungsvertrag PROJEKTE

Vermittlungsvertrag PROJEKTE Vermittlungsvertrag PROJEKTE zwischen..... nachstehend Auftragnehmer oder Vertragspartei genannt und Win2you GmbH Kronenplatz 4 8755 Ennenda nachstehend Auftraggeber oder Vertragspartei genannt 1 Vertragsgegenstand

Mehr

VERTRAULICHKEITSVEREINBARUNG

VERTRAULICHKEITSVEREINBARUNG Arbeitsbeispiel WAYNE VAN DALSUM Copyright Wayne van Dalsum 2006 VERTRAULICHKEITSVEREINBARUNG zwischen XXX "Empfänger", und YYY GmbH, eine nach deutschem Recht gegründete Gesellschaft mit beschränkter

Mehr

GEHEIMHALTUNGSVEREINBARUNG

GEHEIMHALTUNGSVEREINBARUNG GEHEIMHALTUNGSVEREINBARUNG Zwischen......... (nachstehend auch INFORMATIONSEMPFÄNGER genannt) und Fronius International GmbH Froniusstraße 1 4643 Pettenbach (nachstehend auch INFORMATIONSGEBER genannt)

Mehr

Verschwiegenheitsvereinbarung. zwischen. Muster VC Aktiengesellschaft vertreten durch den Vorstand Fred Mustermann. und. Firma xy. und.

Verschwiegenheitsvereinbarung. zwischen. Muster VC Aktiengesellschaft vertreten durch den Vorstand Fred Mustermann. und. Firma xy. und. Verschwiegenheitsvereinbarung zwischen Muster VC Aktiengesellschaft vertreten durch den Vorstand Fred Mustermann und Firma xy und Herrn 1 Vorbemerkung Gegenstand dieser Vereinbarung ist die Verpflichtung

Mehr

Vertrag über den Transport von Sterilgut

Vertrag über den Transport von Sterilgut 1 Vertrag über den Transport von Sterilgut Zwischen der Krankenhaus GmbH Landkreis Weilheim-Schongau, Marie-Eberth-Straße 6, 86956 Schongau, vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Thomas Lippmann -

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Dienstleistungen des Servicebereichs Informations- und Kommunikationsdienstleistungen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Dienstleistungen des Servicebereichs Informations- und Kommunikationsdienstleistungen. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Dienstleistungen des Servicebereichs Informations- und Kommunikationsdienstleistungen der Fraport AG Dienstleistungen 2 1. Vertragsgegenstand 1.1 Vertragsparteien

Mehr