Einladung. Symposium Technologien in der Therapie. Vom Smartphone bis zur Robotik. Samstag, 16. September Uhr

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Einladung. Symposium Technologien in der Therapie. Vom Smartphone bis zur Robotik. Samstag, 16. September Uhr"

Transkript

1 Symposium Technologien in der Therapie Vom Smartphone bis zur Robotik Einladung Samstag, 16. September Uhr Zürcher Fachhochschule

2 Einladung Liebe Kolleginnen und Kollegen Das Messen und Protokollieren von Alltagstätigkeiten und körperlichen Aktivitäten ist allgegenwärtig. In der klinischen Praxis sind Sie mit Fragen von Patientinnen und Patienten hinsichtlich der Anwendung von Apps und digitalen Geräten zur Selbstvermessung (Tracking) konfrontiert. Angebote der virtuellen Realität finden in der Therapie ebenso zunehmend Anwendung wie Produkte der Assistenztechnologie (z. B. Robotik). Sind Sie bereit, einen Schritt in die Zukunft zu machen, um für die klinische Tätigkeit gerüstet zu sein? Das «Symposium Technologien in der Therapie vom Smartphone bis zur Robotik» gibt Ihnen theoretische und praktische Einblicke in diese Bereiche, bringt Sie auf den aktuellen Stand der Entwicklungen und zeigt Möglichkeiten der Anwendung in Spital, Rehabilitationsklinik und Praxis auf. Wir würden uns freuen, Sie am «Symposium Technologie Vom Smartphone bis zur Robotik» an der ZHAW begrüssen zu dürfen. Prof. Dr. phil. Omega E. Huber Leiterin Weiterbildung und Dienstleistung, Institut für Physiotherapie, ZHAW Cornelia Struchen Leiterin Weiterbildung und Dienstleistung, Institut für Ergotherapie, ZHAW

3 Programm Referate Workshops Technowalk Wearables und Apps: Chancen und Risiken für die Anwendung in der Therapie Prof. Dr. Heidrun Becker, Leiterin Forschung und Entwicklung Ergotherapie, Institut für Ergotherapie ZHAW Die praktische Anwendung von Exergames in der Neuro-Rehabilitation Prof. Dr. Huub van Hedel, PhD Medizinische Wissenschaften, PT, Leiter der Pediatric Rehab Research Group, Universitätskinderspital Zürich, Rehabilitationszentrum Affoltern am Albis Mein intelligenter Roboter: Herr oder Diener? Prof. Dr. Robert Riener, Departement für Gesundheitswissenschaften und Technologie (D-HEST), ETH Zürich Gesundheitsapps und Fitnesstracker was taugen sie in der Praxis? Mandy Scheermesser, Sozialwissenschaftlerin M.A., Wissenschaftliche Mitarbeiterin Institut für Physiotherapie, ZHAW Ursula Meidert, Soziologin, lic. phil., Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Ergotherapie, ZHAW Messen und trainieren mit sensorbasierter Technologie bei Patientinnen und Patienten mit Rückenbeschwerden Prof. PD Dr. phil. Hannu Luomajoki, PT, Leiter MAS in Muskuloskelettaler Physiotherapie, ZHAW Entwicklung von Software für Senioren Chancen, Herausforderungen und Limitationen Silke Neumann, Ergotherapeutin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Institut für Ergothrapie, ZHAW Hinweis: Sie nehmen an einem Workshop teil. Der Technowalk ist als abwechslungsreicher Parcours konzipiert, in dem Sie die Gelegenheit erhalten, aktuellste Technologien hinsichtlich Einsatzmöglichkeiten und klinischer Anwendung in Spital / Rehabilitationsklinik oder Praxis kennen zu lernen. Während 10 Minuten stellen Ihnen die Technowalksponsoren eines ihrer Produkte an der Parcoursstation vor und Sie erhalten die Möglichkeit die Produkte zu testen und Fragen zu stellen. Während der Pausen steht zusätzlich Zeit für vertiefende Gespräche zur Verfügung. Hinweis: Sie nehmen an einem Technowalk teil.

4 Technowalk Technowalk 1: Obere Extremität und Rücken Allenspach Medical AG Frei Swiss AG Hocoma AG Neofect Germany GmbH Neurolite AG yband therapy AG Biometrics E-Link Exercise & Evaluation System Ein computergestützes Therapie- und Evaluierungssystem zur Erstellung von Gutachten in der Reha bilitation der Handchirurgie, Orthopädie, Traumatologie und Neurologie. Sensorbasierte Rückentherapie mit Valedo Motion Sicheres und spielerisches Rückentraining: die innovative Technologie für Bewegungserlernen und Bewegungsanalyse. Armeo Therapiekonzept Das Therapiekonzept bietet nachhaltige und effektive Therapie für Patientinnen und Patienten, die infolge einer neurologischen Krankheit wie z. B. Schlaganfall oder Schädel-Hirn-Trauma an einer Beeinträchtigung der Arm- und Handfunktion leiden. Rapael Smart Glove für die aktive Finger- und Handrehabilitation Finger- und Handfunktionen wieder erlernen und/oder trainieren mit Hilfe eines Spiels. MindMotionPro Interaktive Spiele fördern den Einsatz und die Bewegung in Schulter, Ellenbogen, Unterarm und Handgelenk, um motorische und kognitive Funktionen wiederzuerlangen vom Spital bis nach Hause. ARYS TM pro zum aktiven Selbsttraining des Patienten Einsetzbar in der Therapie, schon bei minimalen Bewegungsmöglichkeiten des Armes. Technowalk 2: Untere Extremität und Rücken Dividat GmbH Frei Swiss AG Gait up SA Pro Walk GmbH Reha- Robotics Sàrl Senso Eine schrittbasierte Trainingsplattform zur Verbesserung der kognitiven Funktionsfähigkeiten und einer Erhöhung der posturalen Kontrolle. Sensorbasierte Rückentherapie mit Valedo Motion Sicheres und spielerisches Rückentraining: die innovative Technologie für Bewegungserlernen und Bewegungsanalyse. Gait Analysis Package Ganganalyse mit 25 räumlichen und zeitlichen Parametern, mit sofortigem Gangbericht auf dem Tablet für die Diskussion mit der Patientin / dem Patienten. Walk Aide System Eine Myo-Orthetische Technologie für die Behandlung einer zentral bedingten Fusshebeschwäche. BIONESS L300 und L300plus Das System kompensiert eine Fusshebeschwäche und kann unter den meisten Kleidungsstücken getragen werden. Mit einer Oberschenkelmanschette wird Einfluss auf die Kniefunktion genommen.

5 Facts & Figures Kosten CHF 120. Vollpreis CHF 100. Mitarbeiter/-innen ZHAW, Alumni G CHF 50. Studierende BSc Physiotherapie, Studierende BSc Ergotherapie Tagungsunterlagen sowie Lunch und Verpflegung in den Pausen sind im Preis inbegriffen. Anmeldeschluss: 30. August 2017 Anmeldung unter: zhaw.ch/gesundheit/symposiumtechnologie Information GAMMA* Workshop Neue Technologien Entwicklung, Validierung und Anwendung, 24./25. November 2017 Am GAMMA Workshop werden die praktischen Herausforderungen der Entwicklung neuer Messgeräte und Hilfsmittel thematisiert sowie Lösungsvorschläge / Tipps für den Alltag im Bewegungslabor gegeben. Verschiedene Workshops und Kurzreferate widmen sich der Evaluation von klinischen Bewegungsanalysedaten sowie deren Transfer in die klinische Anwendung. * GAMMA = Gesellschaft für die Analyse Menschlicher Motorik und ihrer klinischen Anwendung Weitere Informationen: zhaw.ch/gesundheit/gammaworkshop

6 ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften Gesundheit Institut für Physiotherapie Institut für Ergotherapie Technikumstrasse 71 Postfach 8401 Winterthur Telefon Fax Web zhaw.ch/gesundheit N Schützenstrasse Paulstr. Gertrudstr. Rudolfstr. Bahnhofplatz Bankstr. Metzggasse Stadthausstr. Untertor Marktgasse Zürcherstr. Archstr. Technikumstr. Kath.-Sulzer-Platz Turbinenstr. Pionierstr. Bahnmeisterweg Hochschulbibliothek Untere Vogelsangstr. Heiligbergstr. Lagerhausstr. ZHAW Dept. G Rosenstr. Winterthur Goldsponsoren: Silbersponsoren: ALLENSPACH medical

Gesundheit Institute für Ergotherapie und Physiotherapie Weiterbildungskurse Handtherapie

Gesundheit Institute für Ergotherapie und Physiotherapie Weiterbildungskurse Handtherapie Gesundheit Institute für Ergotherapie und Physiotherapie Weiterbildungskurse Handtherapie Zürcher Fachhochschule www.zhaw.ch Anwendung von Fragebögen in der Handtherapie Erweiterte Sichtweisen in der Handtherapie

Mehr

HWS Handling Wissenschaft Spezialisierung

HWS Handling Wissenschaft Spezialisierung HWS Handling Wissenschaft Spezialisierung Symposium Muskuloskelettale Physiotherapie Samstag, 14. März 2015 Hauptsponsoren Schweizerischer Verband Orthopädischer Manipulativer Physiotherapie www.svomp.ch

Mehr

CAS Schulärztin /Schularzt School Health Professional. Certificate of Advanced Studies CAS

CAS Schulärztin /Schularzt School Health Professional. Certificate of Advanced Studies CAS CAS Schulärztin /Schularzt School Health Professional Certificate of Advanced Studies CAS Zürcher Fachhochschule www.zhaw.ch Schulärztin und Schularzt, School Health Professional für die Gesundheit von

Mehr

Gesundheit Institut für Hebammen

Gesundheit Institut für Hebammen Gesundheit Institut für Hebammen Lernen von Schwangeren Ein Projekt im Studiengang Hebamme Sind Sie schwanger? Machen Sie mit! Zürcher Fachhochschule www.zhaw.ch Lernen von Schwangeren Ein Projekt im Studiengang

Mehr

Gesundheit. Weiterbildungskurse Current Clinical Topics. Weiterbildung Physiotherapie. Angebot

Gesundheit. Weiterbildungskurse Current Clinical Topics. Weiterbildung Physiotherapie. Angebot Gesundheit Weiterbildung Physiotherapie Weiterbildungskurse Current Clinical Topics Angebot 2017 Zürcher Fachhochschule www.zhaw.ch Inhalt 4 Aktuelles Wissen für die Praxis 5 Kein Abschluss ohne Anschluss

Mehr

Pädiatrische Neurorehabilitation: Evidenzbasiert?

Pädiatrische Neurorehabilitation: Evidenzbasiert? EINLADUNG ZUM REHABILITATIONS-SYMPOSIUM Pädiatrische Neurorehabilitation: Evidenzbasiert? Rehabilitationszentrum Affoltern am Albis Donnerstag, 15. September 2016, 9:00 17:30 Uhr Kinderspital Zürich -

Mehr

Gesundheit. Bild 28.4 cm x 8 cm. Wie verläuft der Berufseinstieg nach einem Bachelor-Studium in einem Gesundheitsberuf?

Gesundheit. Bild 28.4 cm x 8 cm. Wie verläuft der Berufseinstieg nach einem Bachelor-Studium in einem Gesundheitsberuf? Gesundheit Wie verläuft der Berufseinstieg nach einem Bachelor-Studium in einem Gesundheitsberuf? Schaffert, René (1); Bänziger, Andreas (1) Mit Unterstützung von: Juvalta-Graf, Sibylle (1); Becker, Heidrun

Mehr

Zertifikatslehrgang (CAS) Barrierefreies Webdesign. Zugang zum Internet für alle

Zertifikatslehrgang (CAS) Barrierefreies Webdesign. Zugang zum Internet für alle Zertifikatslehrgang (CAS) Barrierefreies Webdesign Zugang zum Internet für alle Zürcher Fachhochschule www.zhaw.ch Zertifikatslehrgang (CAS) Barrierefreies Webdesign Das World Wide Web hat sich in den

Mehr

Gesundheit. Ergotherapie. Science

Gesundheit. Ergotherapie. Science Gesundheit Bachelorstudiengang Ergotherapie Bachelor of Science BSc Zürcher Fachhochschule www.zhaw.ch 5 Expertinnen und Experten für alltagsorientierte Handlungen 6 Vielseitige Berufsperspektiven Gefragt

Mehr

activity activity activity

activity activity activity EINLADUNG ZUM REHABILITATIONS-SYMPOSIUM activity activity activity Rehabilitationszentrum Affoltern am Albis Donnerstag 24. September 2015, 8:30-17:30 h Kinderspital Zürich - Eleonorenstiftung Steinwiesstrasse

Mehr

Blick zum Nachbarn nach dem Wechsel zur grundständigen Akademisierung der Gesundheitsberufe in der Schweiz

Blick zum Nachbarn nach dem Wechsel zur grundständigen Akademisierung der Gesundheitsberufe in der Schweiz 1 Blick zum Nachbarn nach dem Wechsel zur grundständigen Akademisierung der Gesundheitsberufe in der Schweiz Prof. Dr. phil. Astrid Schämann Leiterin Institut für Physiotherapie Agenda Situation Schweiz

Mehr

HandRehabilitation. Struktur, Funktion und Aktivität

HandRehabilitation. Struktur, Funktion und Aktivität Rehabilitations-Symposium 4. Oktober 2012 Rehabilitationszentrum für Kinder und Jugendliche, Affoltern am Albis HandRehabilitation Struktur, Funktion und Aktivität HandRehabilitation Struktur, Funktion

Mehr

Bachelorstudiengang Bachelor of Science Hebamme BSc

Bachelorstudiengang Bachelor of Science Hebamme BSc Bachelorstudiengang Hebamme Bachelor of Science BSc Zürcher Fachhochschule www.zhaw.ch 5 Die Hebamme: Von Anfang an dabei 6 Vielfältige Berufsperspektiven Gefragt in verschiedenen Institutionen Die ersten

Mehr

Hocoma lanciert das weltweit erste robotische Exoskelett für integrierte Arm- und Handrehabilitation nach einem Schlaganfall

Hocoma lanciert das weltweit erste robotische Exoskelett für integrierte Arm- und Handrehabilitation nach einem Schlaganfall Hocoma lanciert das weltweit erste robotische Exoskelett für integrierte Arm- und Handrehabilitation nach einem Schlaganfall Zürich, Schweiz, 30. Juli 2015 Hocoma, der globale Marktführer für robotische

Mehr

Gesundheit. Physiotherapie. Science

Gesundheit. Physiotherapie. Science Gesundheit Bachelorstudiengang Physiotherapie Bachelor of Science BSc Zürcher Fachhochschule www.zhaw.ch 5 Expertinnen und Experten für Bewegung 6 Vielseitige Berufsperspektiven Gefragt in unterschiedlichsten

Mehr

Stuttgart-Tübingen. Muskuloskelettaler Schwerpunkt I: Die obere Extremität

Stuttgart-Tübingen. Muskuloskelettaler Schwerpunkt I: Die obere Extremität 20. Klinisch-Radiologisches Symposium Stuttgart-Tübingen Muskuloskelettaler Schwerpunkt I: Die obere Extremität Samstag, 25. Oktober 2014 9.00 17.30 Uhr, Schiller-Saal Liederhalle Stuttgart Klinikum Stuttgart

Mehr

Gesundheit. CAS Best Practice in Ergotherapie Neurologie. Modul 1: Ergotherapie in der Neurologie. Ergotherapie. Modul Dozent/in Qualifikation Thema

Gesundheit. CAS Best Practice in Ergotherapie Neurologie. Modul 1: Ergotherapie in der Neurologie. Ergotherapie. Modul Dozent/in Qualifikation Thema Modul 1: in der Neurologie CAS Best Practice in Neurologie B. Aegler Ergotherapeutin, MSc OTIPM (Occupational Therapy Intervention Process Modell) Dr. S. Albert MSc, Neurologe Menschen mit Hirnschlag (Epidemiologie,

Mehr

Die Behandlung von Brandverletzungen

Die Behandlung von Brandverletzungen 1. Symposium und 12. Zürcher Workshop Die Behandlung von Brandverletzungen Donnerstag, 30. Juni 2016 Freitag, 1. Juli 2016 Willkommen Liebe Kolleginnen und Kollegen, Nach elf erfolgreichen Workshops zum

Mehr

3. Wirbelsäulen-Symposium im Leipziger Neuseenland

3. Wirbelsäulen-Symposium im Leipziger Neuseenland 3. Wirbelsäulen-Symposium im Leipziger Neuseenland Samstag, den 9. November 2013 Beginn 9.00 Uhr Rathaus Markkleeberg Großer Lindensaal Rathausplatz 1 04416 Markkleeberg Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Mehr

Donnerstag, 11. September 2014. www.zfass.com

Donnerstag, 11. September 2014. www.zfass.com Donnerstag, 11. September 2014 Hauptpatronate Subpatronate Vorsprung durch Wissen direkt aus der Forschung für Sie praxisnah aufbereitet Zum fünften Mal wird dieses Jahr am 10. und 11. September 2014 das

Mehr

Gesundheit Institut für Physiotherapie MAS Management in Physiotherapie

Gesundheit Institut für Physiotherapie MAS Management in Physiotherapie Gesundheit Institut für Physiotherapie MAS Management in Physiotherapie Zürcher Fachhochschule www.zhaw.ch MAS Management in Physiotherapie Management in Physiotherapie Das Schweizer Gesundheitswesen befindet

Mehr

Boys Days 2016 Zürcher Fachhochschule www.zhaw.ch

Boys Days 2016 Zürcher Fachhochschule www.zhaw.ch Boys Days 2016 Zürcher Fachhochschule www.zhaw.ch Wie sieht der Alltag eines Sozialarbeiters aus? Wo liegen Deine Interessen? Was macht ein Physiotherapeut? Montag, 14. März 2016 Dienstag, 15. März 2016

Mehr

2. Winterthurer Tagung zum Arbeitsrecht Krankheit im Arbeitsverhältnis: Neue Phänomene Aktuelle Rechtsfragen Donnerstag, 4.

2. Winterthurer Tagung zum Arbeitsrecht Krankheit im Arbeitsverhältnis: Neue Phänomene Aktuelle Rechtsfragen Donnerstag, 4. 2. Winterthurer Tagung zum Arbeitsrecht Krankheit im Arbeitsverhältnis: Neue Phänomene Aktuelle Rechtsfragen Donnerstag, 4. Juli 2013 Building Competence. Crossing Borders. Krankheit im Arbeitsverhältnis:

Mehr

WAS UNSERE NEUROLOGISCHE REHABILITATION SO BESONDERS MACHT

WAS UNSERE NEUROLOGISCHE REHABILITATION SO BESONDERS MACHT SRH KLINIKEN WAS UNSERE NEUROLOGISCHE REHABILITATION SO BESONDERS MACHT Gesund werden gesund bleiben Kontakt Patientenaufnahme Telefon +49 (0) 7063 52-2105 Telefax +49 (0) 7063 52-2122 patientenaufnahme@gbw.srh.de

Mehr

VORWÄRTS INS LEBEN THERAPIE UND BEGLEITUNG NACH SCHLAGANFALL

VORWÄRTS INS LEBEN THERAPIE UND BEGLEITUNG NACH SCHLAGANFALL SRH KLINIKEN EINLADUNG SYMPOSIUM VORWÄRTS INS LEBEN THERAPIE UND BEGLEITUNG NACH SCHLAGANFALL Eine Veranstaltung für Betroffene, deren Angehörige und Experten SAMSTAG, 15. NOVEMBER 2014, 10.00 16.00 UHR

Mehr

Zürich COPD Day Vorträge für Pneumologen, Grundversorger und medizinisches Fachpersonal Workshop für Grundversorger und Fachpersonal

Zürich COPD Day Vorträge für Pneumologen, Grundversorger und medizinisches Fachpersonal Workshop für Grundversorger und Fachpersonal Zürich COPD Day 2015 Vorträge für Pneumologen, Grundversorger und medizinisches Fachpersonal Workshop für Grundversorger und Fachpersonal Donnerstag, 26. November 2015 Freitag, 27. November 2015 Grosser

Mehr

Bachelorarbeit Sport mit Schlaganfallpatienten: Ein neuer Ansatz - Der Gehweg von SpoMobil

Bachelorarbeit Sport mit Schlaganfallpatienten: Ein neuer Ansatz - Der Gehweg von SpoMobil Universität Paderborn Fakultät der Naturwissenschaften Department Sport und Gesundheit Angewandte Sportwissenschaften Betreuer: Prof. Dr. med. Weiß Zweitprüfer: PD Dr. med. Baum Bachelorarbeit Sport mit

Mehr

Certificate of Advanced Studies ZFH in Neuropsychologie des Kindes- und Jugendalters

Certificate of Advanced Studies ZFH in Neuropsychologie des Kindes- und Jugendalters Detailprogramm Certificate of Advanced Studies ZFH in Neuropsychologie des Kindes- und Jugendalters In Kooperation mit dem Rehabilitationszentrum des Kinderspitals Zürich, Affoltern am Albis IAP Institut

Mehr

9. spz-symposium. Der kompetente Säugling Entwicklung und Umfeld im ersten Lebensjahr. sozialpädiatrisches ZentruM spz

9. spz-symposium. Der kompetente Säugling Entwicklung und Umfeld im ersten Lebensjahr. sozialpädiatrisches ZentruM spz sozialpädiatrisches ZentruM spz 9. spz-symposium Der kompetente Säugling Entwicklung und Umfeld im ersten Lebensjahr Donnerstag, 15. november 2012 8.30 bis 17.00 uhr Kongresshaus Liebestrasse, Winterthur

Mehr

Für Pneumologen, Grundversorger und medizinisches Fachpersonal

Für Pneumologen, Grundversorger und medizinisches Fachpersonal Zürich COPD Day 2016 Für Pneumologen, Grundversorger und medizinisches Fachpersonal 9.00 16.00 Uhr Grosser Hörsaal Ost Wir wissen weiter. Willkommen Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen Haben Sie sich

Mehr

Das beruflich orientierte Reha Modul (BoReM) ein Aufgabengebiet (auch) für die Ergotherapie. Menzel Begemann, A.

Das beruflich orientierte Reha Modul (BoReM) ein Aufgabengebiet (auch) für die Ergotherapie. Menzel Begemann, A. Das beruflich orientierte Reha Modul (BoReM) ein Aufgabengebiet (auch) für die Ergotherapie Menzel Begemann, A. Universität Bielefeld Fakultät für Gesundheitswissenschaften AG Versorgungsforschung und

Mehr

Ambient Assisted Living (AAL) Tools Gerontologietag 2013 Technik für das Leben im Alter: Autonomiegewinn oder Verlust der Menschlichkeit?

Ambient Assisted Living (AAL) Tools Gerontologietag 2013 Technik für das Leben im Alter: Autonomiegewinn oder Verlust der Menschlichkeit? Ambient Assisted Living (AAL) Tools Gerontologietag 2013 Technik für das Leben im Alter: Autonomiegewinn oder Verlust der Menschlichkeit? Prof. Dr. A. Darvishy ZHAW Zurich University of Applied Sciences

Mehr

Schweizerisches Tarifsystem Rehabilitation ST Reha. Markus Tschanz, Projektleiter ST Reha ein Mandat der SwissDRG AG

Schweizerisches Tarifsystem Rehabilitation ST Reha. Markus Tschanz, Projektleiter ST Reha ein Mandat der SwissDRG AG Schweizerisches Tarifsystem Rehabilitation ST Reha Markus Tschanz, Projektleiter ST Reha ein Mandat der SwissDRG AG Tarife in der Rehabilitation Gesetzliche Grundlagen (langweilig aber zu berücksichtigen)

Mehr

Patiententag und Symposium zur 750. allogenen Stammzelltransplantation am UniversitätsSpital Zürich

Patiententag und Symposium zur 750. allogenen Stammzelltransplantation am UniversitätsSpital Zürich Patiententag und Symposium zur 750. allogenen Stammzelltransplantation am UniversitätsSpital Zürich Samstag, 6. September 2014, 09.00 Uhr 16.30 Uhr Hörsaal Nord 1 D, UniversitätsSpital Zürich Einleitung

Mehr

Ausbildung: 1980 Abitur Ausbildung zur Physiotherapeutin (incl. Anerkennungsjahr) Ausbildung zur Bobath-Instruktorin IBITA

Ausbildung: 1980 Abitur Ausbildung zur Physiotherapeutin (incl. Anerkennungsjahr) Ausbildung zur Bobath-Instruktorin IBITA Heidrun Pickenbrock, Msc Neurorehabilitation Physiotherapeutin LiN-Trainerin Lebenslauf: Ausbildung: 1980 Abitur 1980-84 Ausbildung zur Physiotherapeutin (incl. Anerkennungsjahr) 1993-97 Ausbildung zur

Mehr

Angewandte Linguistik IUED Institut für Übersetzen und Dolmetschen Übersetzen

Angewandte Linguistik IUED Institut für Übersetzen und Dolmetschen Übersetzen Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften Angewandte Linguistik IUED Institut für Übersetzen und Dolmetschen Übersetzen Certificate of Advanced Studies (CAS) Zürcher Fachhochschule Der Kurs Ziele

Mehr

Viele ältere Menschen können dank der Hilfe ihrer Angehörigen. bis ins hohe Alter zu Hause leben. Unterstützung

Viele ältere Menschen können dank der Hilfe ihrer Angehörigen. bis ins hohe Alter zu Hause leben. Unterstützung Beratung für Angehörige von älteren Menschen Gesundheit erhalten und familiale Beziehungen stärken Beratung für Angehörige von älteren Menschen Viele ältere Menschen können dank der Hilfe ihrer Angehörigen

Mehr

4. Winterthurer Tagung zum öffentlichen Wirtschaftsrecht Standortwahl und Energiewende

4. Winterthurer Tagung zum öffentlichen Wirtschaftsrecht Standortwahl und Energiewende 4. Winterthurer Tagung zum öffentlichen Wirtschaftsrecht Standortwahl und Energiewende Donnerstag, 19. November 2015 13.45 17.00 Uhr Von der Forschung zur Praxis. Crossing Borders. 4. Winterthurer Tagung

Mehr

Handchirurgisches Symposium

Handchirurgisches Symposium Programm Handchirurgisches Symposium der AIOD Deutschland Handchirurgie aktuell Fokus Gelenkersatz und Prothetik 28. November 2015, Gießen Vorwort Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, wir freuen uns

Mehr

Gesundheit. Science. BSc. Gesundheitsförderung und Prävention

Gesundheit. Science. BSc. Gesundheitsförderung und Prävention Gesundheit Bachelorstudiengang Gesundheitsförderung Bachelor of Science BSc Zürcher Fachhochschule www.zhaw.ch 4 Gesundheit fördern Krankheiten vorbeugen Ein vielseitiges Berufsbild Berufsaussichten in

Mehr

ABEND DER WIRTSCHAFT

ABEND DER WIRTSCHAFT EINLADUNG ZUM ABEND DER WIRTSCHAFT Disruptive Geschäftsmodelle im Energiesektor Ein Blick in Vergangenheit und Zukunft zur Potenzialabschätzung für die regionale Wirtschaft Donnerstag, 12. November 2015,

Mehr

Die Altersmedizin am Universitätsspital

Die Altersmedizin am Universitätsspital Die Altersmedizin am Universitätsspital Samstag 31. Januar, 2015 Ist weniger mehr? Grenzen der modernen Medizin Schwerpunkt 3: Am Ende des Lebens Forum für Universität und Gesellschaft Universität Bern

Mehr

Orthetische Versorgung der oberen Extremität bei neuromuskulären Erkrankungen Technische Orthopädie Lübeck Jens Becker GmbH

Orthetische Versorgung der oberen Extremität bei neuromuskulären Erkrankungen Technische Orthopädie Lübeck Jens Becker GmbH Orthetische Versorgung der oberen Extremität bei neuromuskulären Erkrankungen Spastische Lähmungen Formen: Unilateral Bilateral Differenzierte Betrachtung unter Berücksichtigung der Funktionskontrolle

Mehr

PHYSIOTHERAPIE. Staatl. geprüfte Physiotherapeutin Staatl. geprüfter Physiotherapeut. Berufsbild

PHYSIOTHERAPIE. Staatl. geprüfte Physiotherapeutin Staatl. geprüfter Physiotherapeut. Berufsbild Staatl. geprüfte Physiotherapeutin Staatl. geprüfter Physiotherapeut Berufsbild Physiotherapeuten können ihren Beruf in Krankenhäusern, Rehabilitationszentren oder in eigener Praxis ausüben. Ihre berufliche

Mehr

All about DRUG: Impaktion Instabilität Arthrose

All about DRUG: Impaktion Instabilität Arthrose Handchirurgie Einladung zur Fortbildungsveranstaltung www.congress-info.ch/schulthess-klinik2014 www.schulthess-klinik.ch All about DRUG: Impaktion Instabilität Arthrose Freitag 12. Dezember 2014, 9.00

Mehr

Workshop-Planer Lagerungspflege im OP. Maquet Academy 2016

Workshop-Planer Lagerungspflege im OP. Maquet Academy 2016 Workshop-Planer Lagerungspflege im OP Maquet Academy 2016 Workshop-Planer 2016 Lagerungspflege im OP Sehr geehrte Damen und Herren, aufgrund der großen Nachfrage hat Maquet die Palette der Lagerungs- Workshops

Mehr

Mobile Rehabilitation der RehaClinic. Wir sind da, wo die Patienten uns brauchen. Auch zu Hause!

Mobile Rehabilitation der RehaClinic. Wir sind da, wo die Patienten uns brauchen. Auch zu Hause! Mobile Rehabilitation der RehaClinic Wir sind da, wo die Patienten uns brauchen. Auch zu Hause! «Mobile Rehabilitation»: Das Konzept Mit der Mobilen Rehabilitation werden rehabilitations-bedürftige Patientinnen

Mehr

Gesundheitsprogramm «Gesunder Rücken» Ihr individuelles Programm für einen gesunden Rücken

Gesundheitsprogramm «Gesunder Rücken» Ihr individuelles Programm für einen gesunden Rücken Gesundheitsprogramm «Gesunder Rücken» Ihr individuelles Programm für einen gesunden Rücken Volkskrankheit Rückenschmerzen In der Schweiz leidet gut die Hälfte aller Erwachsenen ständig oder gelegentlich

Mehr

Fortbildung: Aktivierende Rehabilitationspflege ARP 2016

Fortbildung: Aktivierende Rehabilitationspflege ARP 2016 Fortbildung: Aktivierende Rehabilitationspflege ARP 2016 Der Lehrgang vermittelt die spezifischen Kompetenzen in der Rehabilitativen Pflege ARP bezeichnet die Kernaufgabe der Pflege in der Rehabilitation

Mehr

IMMANUEL MEDIZIN ZEHLENDORF Naturheilkunde. Rheumatologie. Handchirurgie. Handchirurgie. Legen Sie Ihre Hand in unsere Hände!

IMMANUEL MEDIZIN ZEHLENDORF Naturheilkunde. Rheumatologie. Handchirurgie. Handchirurgie. Legen Sie Ihre Hand in unsere Hände! IMMANUEL MEDIZIN ZEHLENDORF Naturheilkunde. Rheumatologie. Handchirurgie Handchirurgie Legen Sie Ihre Hand in unsere Hände! Die Immanuel Medizin Zehlendorf bietet interdisziplinäre Medizin auf höchstem

Mehr

Fortbildung: Aktivierende Rehabilitationspflege ARP 2017

Fortbildung: Aktivierende Rehabilitationspflege ARP 2017 Fortbildung: Aktivierende Rehabilitationspflege ARP 2017 Der Lehrgang vermittelt die spezifischen Kompetenzen in der Rehabilitativen Pflege ARP bezeichnet die Kernaufgabe der Pflege in der Rehabilitation

Mehr

Telemedizinische Rehabilitation nach Schlaganfall. Prof. Dr. Stefan Hesse, Medical Park Berlin Humboldtmühle Christopher Tomelleri

Telemedizinische Rehabilitation nach Schlaganfall. Prof. Dr. Stefan Hesse, Medical Park Berlin Humboldtmühle Christopher Tomelleri Telemedizinische Rehabilitation nach Schlaganfall Prof. Dr. Stefan Hesse, Medical Park Berlin Humboldtmühle Christopher Tomelleri Schlaganfall Epidemiologie Inzidenz: 180/100000 (Kolominski-Rabas, 2002)

Mehr

Pro Walk PM-PW-TG8-03/15-Version 005. Überblick Neurorehabilitation Therapiegeräte für die obere Extremität

Pro Walk PM-PW-TG8-03/15-Version 005. Überblick Neurorehabilitation Therapiegeräte für die obere Extremität Pro Walk PM-PW-TG8-03/15-Version 005 Überblick Neurorehabilitation Therapiegeräte für die obere Extremität MAS Mobile-Arm-Support Artikel Nr: MAS-001 Mobile-Arm-Support mit Tischhalterung Klinik Version

Mehr

Luzerner Geriatrieforum am internationalen Tag des Alters Donnerstag, 1. Oktober Kompetenz, die lächelt.

Luzerner Geriatrieforum am internationalen Tag des Alters Donnerstag, 1. Oktober Kompetenz, die lächelt. Luzerner Geriatrieforum am internationalen Tag des Alters Donnerstag, 1. Oktober 2015 Kompetenz, die lächelt. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen Zum Luzerner Geriatrieforum am

Mehr

Donnerstag, 10. September 2015

Donnerstag, 10. September 2015 Vorabend, 9. September und Donnerstag, 10. September 2015 Hauptpatronate Subpatronate Vorsprung durch Wissen direkt aus der Forschung für Sie praxisnah aufbereitet Zum sechsten Mal wird am 9. und 10. September

Mehr

Elektronisches Patientendossier

Elektronisches Patientendossier Elektronisches Patientendossier Grundlagen und Stand der Arbeiten Dr. Salome von Greyerz, Stv. Leiterin, Bundesamt für Gesundheit Symposium «Die Chancen einer integrierten Versorungsorganisation» 21. September

Mehr

EINLADUNG ZUM 6. FORTBILDUNGSTAG DER ANÄSTHESIE-ABTEILUNG KANTONSSPITAL MÜNSTERLINGEN. 26. November 2011 im GZ-Saal, Areal Psychiatrische Klinik

EINLADUNG ZUM 6. FORTBILDUNGSTAG DER ANÄSTHESIE-ABTEILUNG KANTONSSPITAL MÜNSTERLINGEN. 26. November 2011 im GZ-Saal, Areal Psychiatrische Klinik PKMvortrag KSMevent EINLADUNG ZUM 6. FORTBILDUNGSTAG DER ANÄSTHESIE-ABTEILUNG KANTONSSPITAL MÜNSTERLINGEN ANÄSTHESIE RUND UM EINGRIFFE IN DER ORL UND WEITEREN THEMEN 26. November 2011 im GZ-Saal, Areal

Mehr

Email. Physio Tool Schwerpunkt Allgemein. Primal Pictures Anatomie 1 Grundlagen der Anatomie, 123 Bilder und Illustrationen

Email. Physio Tool Schwerpunkt Allgemein. Primal Pictures Anatomie 1 Grundlagen der Anatomie, 123 Bilder und Illustrationen RG-PX44 RG-PX12 RG-PX21 RG-PX 20 Physio Tool Schwerpunkt Allgemein Primal Pictures Anatomie 1 Grundlagen der Anatomie, 123 Bilder und Illustrationen 123 Bilder und Illustrationen der wichtigsten anatomischen

Mehr

Qualität in der Lehre Lehrende der HS Neubrandenburg im konstruktiven Dialog. Einladung zum kollegialen Austausch

Qualität in der Lehre Lehrende der HS Neubrandenburg im konstruktiven Dialog. Einladung zum kollegialen Austausch Qualität in der Lehre Lehrende der HS Neubrandenburg im konstruktiven Dialog Einladung zum kollegialen Austausch Neben der Teilnahme an hochschuldidaktischen Workshops bietet auch der Austausch mit Kolleginnen

Mehr

Angewandte Linguistik IUED Institut für Übersetzen und Dolmetschen Behörden- und Gerichtsdolmetschen

Angewandte Linguistik IUED Institut für Übersetzen und Dolmetschen Behörden- und Gerichtsdolmetschen Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften Angewandte Linguistik IUED Institut für Übersetzen und Dolmetschen Behörden- und Gerichtsdolmetschen Certificate of Advanced Studies (CAS) Zürcher Fachhochschule

Mehr

RehaCity Basel. Ambulantes Rehabilitations- und Therapie zentrum im Gesundheitszentrum im Bahnhof Basel SBB

RehaCity Basel. Ambulantes Rehabilitations- und Therapie zentrum im Gesundheitszentrum im Bahnhof Basel SBB RehaCity Basel Ambulantes Rehabilitations- und Therapie zentrum im Gesundheitszentrum im Bahnhof Basel SBB Willkommen in der RehaCity Basel An sechs Tagen der Woche bieten wir Ihnen auf rund 400 m 2 optimale

Mehr

Rehabilitation: Haltung Schlucken Kommunikation. Rehabilitationszentrum Affoltern am Albis Donnerstag 25. September 2014, 9-18 Uhr

Rehabilitation: Haltung Schlucken Kommunikation. Rehabilitationszentrum Affoltern am Albis Donnerstag 25. September 2014, 9-18 Uhr REHABILITATIONSZENTRUM FÜR KINDER UND JUGENDLICHE, AFFOLTERN AM ALBIS: REHABILITATIONS-SYMPOSIUM Rehabilitation: Haltung Schlucken Kommunikation Rehabilitationszentrum Affoltern am Albis Donnerstag 25.

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, Kursprogramm Herzlich Willkommen Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, zu unserem Symposium zum Thema Der Bewegungsapparat im Alter, Osteoporose Frailty Frakturen dürfen wir Sie

Mehr

Theorie-Praxis-Transfer Das physiotherapeutische Denkmuster als Grundlage reflektierter Praxistätigkeit. Prof. Dr.

Theorie-Praxis-Transfer Das physiotherapeutische Denkmuster als Grundlage reflektierter Praxistätigkeit. Prof. Dr. Theorie-Praxis-Transfer Das physiotherapeutische Denkmuster als Grundlage reflektierter Praxistätigkeit Übersicht Hintergrund Denkmuster Phänomene des Physiotherapeutischen Denkmusters Relevanz für die

Mehr

2. Winterthurer Tagung zum öffentlichen Wirtschaftsrecht Die gemischtwirtschaftliche AG, ein Widerspruch in sich?

2. Winterthurer Tagung zum öffentlichen Wirtschaftsrecht Die gemischtwirtschaftliche AG, ein Widerspruch in sich? 2. Winterthurer Tagung zum öffentlichen Wirtschaftsrecht Die gemischtwirtschaftliche AG, ein Widerspruch in sich? Donnerstag, 22. Mai 2014 9.00 12.15 Uhr Von der Forschung zur Praxis. Crossing Borders.

Mehr

School of Management and Law

School of Management and Law School of Management and Law Seminar Notfallmanagement neue Herausforderungen, neue Lösungen Building Competence. Crossing Borders. in Kooperation mit Société Suisse de Chirurgie Générale et d Urgence

Mehr

Gesundheit Bachelorstudiengang Bachelor of Science Pflege BSc

Gesundheit Bachelorstudiengang Bachelor of Science Pflege BSc Gesundheit Bachelorstudiengang Pflege Bachelor of Science BSc Zürcher Fachhochschule www.zhaw.ch 5 Ein Beruf mit Sinn und Zukunft 6 Vielfältige Berufsperspektiven Gefragt in unterschiedlichen Gesundheitsinstitutionen

Mehr

18. & 19. September 2015. Symposium «Sicherheit in der Anästhesie» European Patient Safety Course Schweiz

18. & 19. September 2015. Symposium «Sicherheit in der Anästhesie» European Patient Safety Course Schweiz 18. & 19. September 2015 Symposium «Sicherheit in der Anästhesie» European Patient Safety Course Schweiz Sehr geehrte Damen und Herren In Kooperation mit der «European Society for Anaesthesiology» (ESA)

Mehr

IB Medizinische Akademie Berlin. Ergotherapeut (m/w)

IB Medizinische Akademie Berlin. Ergotherapeut (m/w) IB Medizinische Akademie Berlin Ergotherapeut (m/w) Einfach reich an Abwechslung! Verstehen und Handeln Tätig sein ist ein menschliches Grundbedürfnis. Gezielt eingesetzte Betätigung fördert die Gesundheit

Mehr

Blended Learning Moodle für Studierende

Blended Learning Moodle für Studierende Blended Learning Moodle für Studierende moodle.zhaw.ch www.zhaw.ch/elearning Zürcher Fachhochschule www.zhaw.ch Moodle-Oberfläche 4 Zugang zu Moodle Dashboard Kursoberfläche Block: Navigation Block: Einstellungen

Mehr

Outdoorsport Management. Certificate of Advanced Studies (CAS)

Outdoorsport Management. Certificate of Advanced Studies (CAS) Outdoorsport Management Certificate of Advanced Studies (CAS) 2016 Der Trend zu Outdoor-Aktivitäten in der Natur ist ungebremst. Die Natur bietet Sportlerinnen und Sportlern wie auch Anbieterinnen und

Mehr

2. BASLER SYMPOSIUM FÜR RHINOCHIRURGIE MIT ANATOMISCHEM PRÄPARIERKURS

2. BASLER SYMPOSIUM FÜR RHINOCHIRURGIE MIT ANATOMISCHEM PRÄPARIERKURS 2. BASLER SYMPOSIUM FÜR RHINOCHIRURGIE MIT ANATOMISCHEM PRÄPARIERKURS Basel, 12.-13. November 2010 Freitag: Präparierkurs Samstag: Symposium Plastische, Rekonstruktive, Ästhetische und Handchirurgie O

Mehr

Zufriedene Mitarbeiter = (Un)zufriedene Patienten?

Zufriedene Mitarbeiter = (Un)zufriedene Patienten? HR-TREND Arbeitszufriedenheit im Schweizer Gesundheitswesen Zufriedene Mitarbeiter = (Un)zufriedene Patienten? 2. Symposium HR-TREND Montag, 2. November 2015 13ºº 17ºº Uhr Kongresshaus Zürich EINLADUNG

Mehr

Ernährungskonzept 4. Ernährungssymposium USZ Bedeutung von Fett im klinischen Alltag

Ernährungskonzept 4. Ernährungssymposium USZ Bedeutung von Fett im klinischen Alltag Ernährungskonzept 4. Ernährungssymposium USZ Bedeutung von Fett im klinischen Alltag Donnerstag, 12. November 2015, 13.30 Uhr Hörsaal WEST 9 Einleitung Sehr geehrte Damen und Herren Liebe Kolleginnen und

Mehr

6. Wädenswiler Lebensmittelrecht- Tagung 2011

6. Wädenswiler Lebensmittelrecht- Tagung 2011 6. Wädenswiler Lebensmittelrecht- Tagung 2011 Lebensmittel-Bedarfsgegenstände: Recht und Sicherheit Donnerstag, 19. Mai 2011, 9.00 Uhr Institut für Lebensmittel- und Getränkeinnovation Aula Campus Grüental,

Mehr

11. Zürcher Schlafmedizin- Symposium Schlafmedizin aktuell

11. Zürcher Schlafmedizin- Symposium Schlafmedizin aktuell 11. Zürcher Schlafmedizin- Symposium Donnerstag, 28. April 2011, 14.00 18.15 Uhr Hörsaal Häldeliweg, Universität Zürich Zürich 11. Zürcher Schlafmedizin-Symposium Liebe Kolleginnen und Kollegen Es freut

Mehr

IB Medizinische Akademie Reichenau. Ergotherapeut (m/w)

IB Medizinische Akademie Reichenau. Ergotherapeut (m/w) IB Medizinische Akademie Reichenau Ergotherapeut (m/w) Handlungsfähig bleiben. Aktiv werden! Mit direktem Einsatz am Mensch. Verfügen Sie über Einfühlungsvermögen? Möchten Sie Menschen in ihren Fähigkeiten

Mehr

Funktionelle Elektrostimulation bei neuroorthopädischen Erkrankungen

Funktionelle Elektrostimulation bei neuroorthopädischen Erkrankungen Günter Bieschinski Funktionelle Elektrostimulation bei neuroorthopädischen Erkrankungen OTM Fachbereich Neuro - Orthetik und FES Neurostimulation Mittels elektrischer Impulse wird das Nervensystem beeinflusst.

Mehr

Referent: Fabian Wegehaupt, Diplom-Sportwissenschaftler

Referent: Fabian Wegehaupt, Diplom-Sportwissenschaftler Referent: Fabian Wegehaupt, Diplom-Sportwissenschaftler Prolog: Therapiepotentiale in der neurologischen Spätrehabilitation Anforderungen von Menschen mit erworbenen Schädigungen des ZNS Robotik- und computergestützte

Mehr

Fachklinik für Orthopädie

Fachklinik für Orthopädie Fachklinik für Orthopädie KURPARK-KLINIK KURPARK-KLINIK Zentrum für medizinische Rehabilitation WILLKOMMEN IN DER FACHKLINIK FÜR ORTHOPÄDIE DER KURPARK-KLINIK IN BAD NAUHEIM Sicherheit und Stabilität ORTHOPÄDIE

Mehr

Lehrgang. Aktivierende Rehabilitationspflege ARP 2015

Lehrgang. Aktivierende Rehabilitationspflege ARP 2015 Lehrgang Aktivierende Rehabilitationspflege ARP 2015 Lehrgang Aktivierende Rehabilitationspflege ARP ARP bezeichnet die Kernaufgabe der Pflege in der Rehabilitation. Sie beinhaltet die systematische Förderung

Mehr

Koordination, Kooperation und Kommunikation

Koordination, Kooperation und Kommunikation Koordination, Kooperation und Kommunikation Fachtagung zum zehnjährigen Jubiläum der stationären Psychotraumatologie am 27. Oktober 2016 im Stadtsaal Wil Privatklinik Littenheid Führend in Psychiatrie

Mehr

Schulalltag mit Flüchtlingskindern

Schulalltag mit Flüchtlingskindern Schulalltag mit Flüchtlingskindern Tagung für Lehrkräfte und schulnahe Fachpersonen aller Volksschulstufen Samstag, 22. Oktober 2016 Berufsbildungszentrum Bau und Gewerbe Luzern Schulalltag mit Flüchtlingskinder

Mehr

Die Kinderhand in unseren Händen

Die Kinderhand in unseren Händen PROGRAMM Die Kinderhand in unseren Händen fotolia.com I. Interdisziplinäres Kinderhand-Symposium Samstag, 12. Dezember 2015 // Speising EIN UNTERNEHMEN DER Medizin mit Qualität und Seele www.vinzenzgruppe.at

Mehr

Faktoren der Arbeitgeberattraktivität

Faktoren der Arbeitgeberattraktivität HR-TREND Arbeitszufriedenheit im Schweizer Gesundheitswesen Faktoren der Arbeitgeberattraktivität 1. Symposium HR-TREND Montag, 10. November 2014 13ºº 17ºº Uhr Kongresshaus Zürich EINLADUNG Mit dem HR-TREND

Mehr

Vorprogramm und Save the Date

Vorprogramm und Save the Date Vorprogramm und Save the Date Fachhochschule St.Gallen Grosser Hörsaal 2. KER-Symposium 17./18. Februar 2017 Kinderneurologie, Entwicklung und Rehabilitation Klug entscheiden choosing wisely / Eine interdisziplinäre

Mehr

Forschung im Bereich der Physiotherapie an Fachhochschulen in Österreich. Emil Igelsböck, MAS

Forschung im Bereich der Physiotherapie an Fachhochschulen in Österreich. Emil Igelsböck, MAS Forschung im Bereich der Physiotherapie an Fachhochschulen in Emil Igelsböck, MAS Forschung im Bereich der Physiotherapie an Fachhochschulen in Fachhochschulen für Gesundheitsberufe in Forschungsumfeld,

Mehr

Leitlinien und Qualitätsförderung. Individuelle Konzepte u. Multiprofessionelle Kooperation

Leitlinien und Qualitätsförderung. Individuelle Konzepte u. Multiprofessionelle Kooperation Leitlinien und Qualitätsförderung Individuelle Konzepte u. Multiprofessionelle Kooperation Erfahrungen mit der Implementierung von Leitlinienempfehlungen in der Physiotherapie G-I-N Conference 2012 Programm

Mehr

Chinesische Investoren in der Schweiz Wie viel China verträgt die Schweiz?

Chinesische Investoren in der Schweiz Wie viel China verträgt die Schweiz? Chinesische Investoren in der Schweiz Wie viel China verträgt die Schweiz? Montag, 5. September 2016 Building Competences. Crossing Borders. In Kooperation mit Chinesische Investoren in der Schweiz WIE

Mehr

Kurse und Tagungen 2017

Kurse und Tagungen 2017 Kurse und Tagungen 2017 Liebe Fortbildungs interessierte Die Rehaklinik Bellikon ist auf die medizinische Rehabilitation und Integration verunfallter Menschen spezialisiert. Spitzenleistungen in Medizin,

Mehr

RehaClinic Sonnmatt Luzern der neue Standort von RehaClinic

RehaClinic Sonnmatt Luzern der neue Standort von RehaClinic RehaClinic Sonnmatt Luzern der neue Standort von RehaClinic Am 5. Oktober 2016 nimmt RehaClinic Sonnmatt Luzern den Betrieb auf Eine moderne, patientenorientierte Rehabilitation in Ihrer Nähe! RehaClinic

Mehr

Ein evidenzbasiertes Stanford Selbstmanagement Programm. Kurs Selbstmanagement Evivo Gesund und aktiv mit chronischer Krankheit leben

Ein evidenzbasiertes Stanford Selbstmanagement Programm. Kurs Selbstmanagement Evivo Gesund und aktiv mit chronischer Krankheit leben Ein evidenzbasiertes Stanford Selbstmanagement Programm Kurs Selbstmanagement Evivo Gesund und aktiv mit chronischer Krankheit leben Evivo Gesund und aktiv mit chronischer Krankheit leben Evivo-Kurs Frühling

Mehr

Gartentherapie Kongress Wädenswil

Gartentherapie Kongress Wädenswil Gartentherapie Kongress Wädenswil 31. Mai bis 1. Juni 2012 Campus Grüental Wädenswil Zürcher Fachhochschule Einleitung Der Kongress thematisiert aktuelle Projekte aus Praxis und Forschung auf dem interdisziplinären

Mehr

5. FACHSyMpoSiuM der ACAdeMy-StepHAnSHorn praktische diabetologie interessantes FÜr den HAuSArzt

5. FACHSyMpoSiuM der ACAdeMy-StepHAnSHorn praktische diabetologie interessantes FÜr den HAuSArzt 5. FACHSyMpoSiuM der ACAdeMy-StepHAnSHorn praktische diabetologie interessantes FÜr den HAuSArzt Donnerstag, 26. Juni 2014, 15.30 Uhr, Restaurant netts Schützengarten, St. Gallen KoMpetenz, die VertrAuen

Mehr

Gesundheit Institut für Physiotherapie Bachelorstudiengang

Gesundheit Institut für Physiotherapie Bachelorstudiengang Gesundheit Institut für Physiotherapie Bachelorstudiengang Zürcher Fachhochschule www.zhaw.ch Berufsbild 4 Berufsaussichten 5 Studium 8 Aufnahmebedingungen 12 Termine und Finanzen 13 ZHAW 14 Cécile Ledergerber

Mehr

8. ICF-Anwenderkonferenz

8. ICF-Anwenderkonferenz 8. ICF-Anwenderkonferenz Vereinigung der Bobaththerapeuten Deutschlands e.v. Multiplikatoren im Bereich der ICF-Qualifizierung Leipzig, den 10.03.2010 C.Golke; Bobaththerapeutin, ltd. Ergotherapeutin Asklepios

Mehr

Wie kann Qualitätsmanagement zur Entwicklung der Hochschullehre beitragen?

Wie kann Qualitätsmanagement zur Entwicklung der Hochschullehre beitragen? Wie kann Qualitätsmanagement zur Entwicklung der Hochschullehre beitragen? Tagung der Internationalen Bodensee -Hochschule IBH Dienstag, 29. Juni 2010 Pädagogische Hochschule des Kantons St.Gallen Hochschulgebäude

Mehr

HESS. Reha-Zentrum Medical Sport RehaSport. Bewegung erleben. Bewegung spüren. REHA-ZENTRUM MEDICAL SPORT

HESS. Reha-Zentrum Medical Sport RehaSport. Bewegung erleben. Bewegung spüren.  REHA-ZENTRUM MEDICAL SPORT Bewegung erleben. Bewegung spüren. Therapie der kurzen Wege Das komplette Leistungsangebot HESS Reha-Zentrum Medical Sport RehaSport REHA-ZENTRUM MEDICAL SPORT www.reha-hess.de Unser Leitbild Das Reha-Zentrum

Mehr

intelligent motion gmbh

intelligent motion gmbh prävention rehabilitation training intelligent motion gmbh intelligent motion gmbh intelligent motion gmbh Als führender Hersteller entwickelt die intelligent motion gmbh Trainingsgeräte auf Basis modernster

Mehr

Kontinuität und Wandel in der Kinder- und Jugendpsychiatrie

Kontinuität und Wandel in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Kontinuität und Wandel in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Symposium zum 70. Geburtstag von Prof. Dr. Dr. Hans-Christoph Steinhausen 28. Juni 2013 KJPD Zürich/ Zentrum St. Anton (neben der Kinder- und

Mehr