Zeichne und bemale den Teppich genau nach den Angaben auf Seite 13

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zeichne und bemale den Teppich genau nach den Angaben auf Seite 13"

Transkript

1 Pädagog. Arbeitsblätter zu Band :303 V.Ferra Mikura, Der Spion auf dem fliegenden Teppich Seite 5-21 In einem seltsamen Land 1. Wie heißen die Eltern von Billibeth und Leonas? O Vivi und Ignaz O Marika und Zölestin O Marika und Oliver 2. Wo landete die Familie bei ihrem Ausflug mit dem fliegenden Teppich? O Im Garten von Tante Vivi O am Flachdach O auf der Terrasse 3. Warum klappte der Heimflug der Familie nicht? O.., weil Olivers Teppich ein Loch hatte; O.., weil der Teppich gestohlen worden war; O.., weil der Teppich mit Vogeldreck bekleckert war; 4. Warum will die Familie nicht mit Onkel Zölestin fliegen? O.., weil sein Teppich keine goldenen Fransen hat; O.., weil er ein schlechter Pilot ist; O.., weil er seinen Teppich selbst geknüpft hat und keine Flugerlaubnis besitzt; 5. Womit fliegt die Familie heim? O mit einem Flugtaxi O mit einem Kokosläufer O mit einem Bettvorleger 6. Oliver zeigt bei der Polizei den Diebstahl an. Dazu muss er den Teppich GENAU beschreiben. Zeichne und bemale den Teppich genau nach den Angaben auf Seite 13 Ein wenig habe ich damit begonnen!

2 Pädagog. Arbeitsblätter zu Band :303 V.Ferra Mikura, Der Spion auf dem fliegenden Teppich Seite 5 21 Beantworte die Fragen! 1. Wer beobachtet die drei Gestalten, die in der Scheune Teppiche abladen? 2. Welcher Teppich fällt den Radfahrern besonders auf? 3. Was machen die Teppichdiebe in der Scheune? 4. Was geschieht mit den Radfahrern, als die Landhüter kommen? 5. Warum werden die Teppichdiebe nicht verhaftet? 6. Welche besondere Bitte hat Herr Blasius an Herrn Oliver? 7. Welche 2 Personen befinden sich außer den 3 Radfahrern noch in der Zelle? 8. Warum wird Zölestin verhaftet und in eine Zelle gesteckt? 9. Wo arbeitet Herr Oliver? 10. Warum verstößt Herr Oliver gegen die Vorschriften der Firma?

3 Pädagog. Arbeitsblätter zu Band :303 V.Ferra Mikura, Der Spion auf dem fliegenden Teppich Seite So ist es nicht gewesen! Bringe den vorgegebenen Text in die richtige Reihenfolge und trage die Nummern ein! Nun zerschneide den Text und klebe ihn geordnet auf ein Blatt Papier! 3. Eines Tages landet ein Teppich mit drei grauen Männern in der Oase. Es sind die Teppichdiebe: Boris, Oktavian und Karlheinz. Dort baut er Gemüse an, züchtet Perlhühner und Kamele. Wenn Gäste kommen, bewirtet er diese. Herr Tassilo, ein ehemaliger Teppichdieb, lebt seit ein paar Jahren als anständiger Mann in einer Oase. Sie sind auf der Flucht vor den Landhütern und wollen sich bei Tassilo verstecken. 6. Bei der Rückkehr zum gefesselten Tassilo verlangen sie von ihm: Sag uns, wo wir bei dir eine Schere finden können! Sie fesseln Tassilo an einen Olivenbaum und vergraben die gestohlenen Transportteppiche im Wüstensand. Die drei Räuber in der Hütte merken nichts von diesen Vorfällen. Mit der Schere zerschneiden sie Tassilos Flugteppich in viele schmale Streifen. 9. Während Tassilo in der Hütte kocht, erhebt sich im Freien ein wilder Sandsturm. Er wirbelt die Sandmassen durcheinander und verweht gleichzeitig die Stellen, an denen die Diebesbeute vergraben liegt. Erst jetzt lösen sie Tassilos Fesseln und befehlen ihm: Koch uns ein ordentliches Essen! Tassilo erzählt den Lehrern von den Vorfällen und bittet um Hilfe. Sie merken auch nicht, dass ein großer Reiseteppich mit Schulkindern landet. Der Pilot will den Sandsturm abwarten.

4 Pädagog. Arbeitsblätter zu Band :303 V.Ferra Mikura, Der Spion auf dem fliegenden Teppich Seite Jetzt wird es turbulent! Setze in die Lücken die passenden Wörter ein. Achtung! Alle am Rand angebotenen Wörter sind NICHT richtig! Ebenso passt die Reihenfolge der Wörter nicht immer! Herr Clark beschreibt einen besonders Teppich, den die umgefärbt haben. Die Fransen sind jetzt schäbigen, rot, prächtigen, Lehrer, silbern, Diebe;. An den Teppichdieben klebt vom bis zu den gelb glitzernder. Zu ihrer Überraschung entdecken sie, dass ein gelandet ist. Sie steigen auf und, Gabrielle, die berühmte Teppich- landet bereits bei der Station der, um nach zu fragen. Knie, Kopf, Füßen, Fersen, winken, Wüstensand, Reiseteppich, fliehen; Kunstfliegerin, Köchin, 700, 70, Zölestin, Polizei, Landhüter; Gabriella findet endlich ihren ihn aus dem. Zölestin und holt Opa, Bruder, Gefängnis, Klub; Die Diebe können den Teppich nicht. Sie verlieren die und landen auf einem in Meter Höhe. Zu ihrem Pech der Teppich am Eis an. Mit dem Fliegen ist es vorbei. starten, lenken, Orientierung, Vulkan, Gletscher, 6000, klebt, friert, 60; Der merkt, dass der große Reiseteppich wurde. Die finden die gestohlenen Teppiche im und fliegen zur zurück. Pilot, gestohlen, verschüttet; Schulkinder, Wald, Kirche, Schule, Wüstensand;

5 Pädagog. Arbeitsblätter zu Band :303 V.Ferra Mikura, Der Spion auf dem fliegenden Teppich Seite NICHT ALLES nimmt seinen gewohnten Lauf Verbinde die Sätze richtig! Schreibe jene 3 Sätze ab, bei denen du schmunzeln musstest! Frau Gabriella putzt wieder Herr Oliver fliegt wieder mit seinem geliebten, wertvollen Teppich in die Arbeit Tante Vivi bewirtet wie bisher Billibeth und Leonas Die Diebe: Karlheinz, Boris und Oktavian rutschen nach wie vor Herr Zölestin hat wieder keine Zeit seine Wohnung vom Staub zu befreien, Herr Boris sucht wie immer einen Parkplatz den Berg hinunter und hoffen doch noch das Tal zu erreichen. und wird weiterhin Herrn Oliver nicht grüßen. da er sich einen neuen Teppich knüpfen muss. ihre Goldpokale, die eigentlich nicht aus Gold sind. mit Unmengen von Gurkenbrötchen und Kakao. in sein Büro in die Springschnurfabrik. MANCHES hat sich jedoch verändert Billibeth und Leonas pflegen die Perlhühner Herr Tassilo fliegt nicht mehr auf seinem schäbigen Teppich, Silvester und Nikolai schleichen seit ihrem Ausflug mit den Rädern nachts in den Hof, denn er bekam vom Elternverein einen neuen, auf dem er zu seinen Kamelen zurückkehren wird. und warten ungeduldig auf Perlhühnerküken. Nun schreibe selber weiter! denn.

6 Pädagog. Arbeitsblätter zu Band :303 V.Ferra Mikura, Der Spion auf dem fliegenden Teppich Seite 5-21 In einem seltsamen Land LÖSUNG 7. Wie heißen die Eltern von Billibeth und Leonas? O Vivi und Ignaz O Marika und Zölestin x Marika und Oliver 8. Wo landete die Familie bei ihrem Ausflug mit dem fliegenden Teppich? x Im Garten von Tante Vivi O am Flachdach O auf der Terrasse 9. Warum klappte der Heimflug der Familie nicht? O.., weil Olivers Teppich ein Loch hatte; x.., weil der Teppich gestohlen worden war; O.., weil der Teppich mit Vogeldreck bekleckert war; 10. Warum will die Familie nicht mit Onkel Zölestin fliegen? O.., weil sein Teppich keine goldenen Fransen hat; O.., weil er ein schlechter Pilot ist; x.., weil er seinen Teppich selbst geknüpft hat und keine Flugerlaubnis besitzt; 11. Womit fliegt die Familie heim? O mit einem Flugtaxi x mit einem Kokosläufer O mit einem Bettvorleger 12. Oliver zeigt bei der Polizei den Diebstahl an. Dazu muss er den Teppich GENAU beschreiben. Zeichne und bemale den Teppich genau nach den Angaben auf Seite 13 Ein wenig habe ich damit begonnen!

7 Pädagog. Arbeitsblätter zu Band :303 V.Ferra Mikura, Der Spion auf dem fliegenden Teppich Seite Beantworte die Fragen! LÖSUNG 1. Wer beobachtet die drei Gestalten, die in der Scheune Teppiche abladen? Herr Clark, Silvester und Nikolai 2. Welcher Teppich fällt den Radfahrern besonders auf? der Teppich von Herrn Oliver und Frau Marika 3. Was machen die Teppichdiebe in der Scheune? Sie übermalen die Farben des schönsten Teppichs. 4. Was geschieht mit den Radfahrern, als die Landhüter kommen? Herr Clark, Silvester und Nikolai werden verhaftet. 5. Warum werden die Teppichdiebe nicht verhaftet? Sie steigen in ein Versteck unter dem Scheunenboden und werden nicht entdeckt. 6. Welche besondere Bitte hat Herr Blasius an Herrn Oliver? Er bittet, ob er Olivers Terrasse für seinen fliegenden Teppich als Parkplatz benützen darf. 7. Welche 2 Personen befinden sich außer den 3 Radfahrern noch in der Zelle? Es sind ein Erfinder und Zölestin, Gabrielles Bruder. 8. Warum wird Zölestin verhaftet und in eine Zelle gesteckt? Zölestins Flugteppich ist selbst geknüpft. Er hat dafür keine Betriebserlaubnis. 9. Wo arbeitet Herr Oliver? Er arbeitet in einem Büro in der Springschnurfabrik. 10. Warum verstößt Herr Oliver gegen die Vorschriften der Firma? Weil er mit dem Fundbüro telefoniert. Er fragt nach seinem verschwundenen Teppich.

8 Pädagog. Arbeitsblätter zu Band :303 V.Ferra Mikura, Der Spion auf dem fliegenden Teppich Seite So ist es nicht gewesen! LÖSUNG Bringe den vorgegebenen Text in die richtige Reihenfolge und trage die Nummern ein! Nun zerschneide den Text und klebe ihn geordnet auf ein Blatt Papier! 1. Herr Tassilo, ein ehemaliger Teppichdieb, lebt seit ein paar Jahren als anständiger Mann in einer Oase. 2. Dort baut er Gemüse an, züchtet Perlhühner und Kamele. Wenn Gäste kommen, bewirtet er diese. 3. Eines Tages landet ein Teppich mit drei grauen Männern in der Oase. Es sind die Teppichdiebe: Boris, Oktavian und Karlheinz. 4. Sie sind auf der Flucht vor den Landhütern und wollen sich bei Tassilo verstecken. 5. Sie fesseln Tassilo an einen Olivenbaum und vergraben die gestohlenen Transportteppiche im Wüstensand. 6. Bei der Rückkehr zum gefesselten Tassilo verlangen sie von ihm: Sag uns, wo wir bei dir eine Schere finden können! 7. Mit der Schere zerschneiden sie Tassilos Flugteppich in viele schmale Streifen. 8. Erst jetzt lösen sie Tassilos Fesseln und befehlen ihm: Koch uns ein ordentliches Essen! 9. Während Tassilo in der Hütte kocht, erhebt sich im Freien ein wilder Sandsturm. Er wirbelt die Sandmassen durcheinander und verweht gleichzeitig die Stellen, an denen die Diebesbeute vergraben liegt. 10. Die drei Räuber in der Hütte merken nichts von diesen Vorfällen. 11. Sie merken auch nicht, dass ein großer Reiseteppich mit Schulkindern landet. Der Pilot will den Sandsturm abwarten. 12. Tassilo erzählt den Lehrern von den Vorfällen und bittet um Hilfe.

9 Pädagog. Arbeitsblätter zu Band :303 V.Ferra Mikura, Der Spion auf dem fliegenden Teppich Seite Jetzt wird es turbulent! LÖSUNG Setze in die Lücken die passenden Wörter ein. Achtung! Alle am Rand angebotenen Wörter sind NICHT richtig! Ebenso passt die Reihenfolge der Wörter nicht immer! Herr Clark beschreibt einen besonders prächtigen Teppich, den die Diebe umgefärbt haben. Die Fransen sind jetzt silbern. schäbigen, rot, prächtigen, Lehrer, silbern, Diebe; An den Teppichdieben klebt vom Kopf bis zu den Füßen gelb glitzernder Wüstensand. Zu ihrer Überraschung entdecken sie, dass ein Reiseteppich gelandet ist. Sie steigen auf und fliehen. Gabrielle, die berühmte Teppich- Kunstfliegerin landet bereits bei der 70. Station der Landhüter, um nach Zölestin zu fragen. Knie, Kopf, Füßen, Fersen, winken, Wüstensand, Reiseteppich, fliehen; Kunstfliegerin, Köchin, 700, 70, Zölestin, Polizei, Landhüter; Gabriella findet endlich ihren Bruder Zölestin und holt ihn aus dem Gefängnis. Opa, Bruder, Gefängnis, Klub; Die Diebe können den Teppich nicht lenken. Sie verlieren die Orientierung und landen auf einem Gletscher in 6000 Meter Höhe. Zu ihrem Pech friert der Teppich am Eis an. Mit dem Fliegen ist es vorbei. starten, lenken, Orientierung, Vulkan, Gletscher, 6000, klebt, friert, 60; Der Pilot merkt, dass der große Reiseteppich gestohlen wurde. Die Schulkinder finden die gestohlenen Teppiche im Wüstensand und fliegen zur Schule zurück. Tassilo, Pilot, verschüttet, gestohlen; Schulkinder, Wald, Kirche, Schule, Wüstensand;

10 Pädagog. Arbeitsblätter zu Band :303 V.Ferra Mikura, Der Spion auf dem fliegenden Teppich Seite NICHT ALLES nimmt seinen gewohnten Lauf LÖSUNG Verbinde die Sätze richtig! Schreibe jene 3 Sätze ab, bei denen du schmunzeln musstest! Frau Gabriella putzt wieder Herr Oliver fliegt wieder mit seinem geliebten, wertvollen Teppich in die Arbeit Tante Vivi bewirtet wie bisher Billibeth und Leonas Die Diebe: Karlheinz, Boris und Oktavian rutschen nach wie vor Herr Zölestin hat wieder keine Zeit seine Wohnung vom Staub zu befreien, Herr Boris sucht wie immer einen Parkplatz ihre Goldpokale, die eigentlich nicht aus Gold sind. in sein Büro in die Springschnurfabrik. mit Unmengen von Gurkenbrötchen und Kakao. den Berg hinunter und hoffen doch noch das Tal zu erreichen. da er sich einen neuen Teppich knüpfen muss. und wird weiterhin Herrn Oliver nicht grüßen. MANCHES hat sich jedoch verändert Billibeth und Leonas pflegen die Perlhühner Herr Tassilo fliegt nicht mehr auf seinem schäbigen Teppich, Silvester und Nikolai schleichen seit ihrem Ausflug mit den Rädern nachts in den Hof, und warten ungeduldig auf Perlhühnerküken. denn er bekam vom Elternverein einen neuen, auf dem er zu seinen Kamelen zurückkehren wird. Nun schreibe selber weiter! denn.

Unglücksblues. Am Ende des Clips (Arbeitsblatt 4) wird noch einmal auf diese Probleme eingegangen.

Unglücksblues. Am Ende des Clips (Arbeitsblatt 4) wird noch einmal auf diese Probleme eingegangen. Unterrichtsvorschlag Arbeitsblatt 1 Aufgabe 1, während des Sehens Die Schüler (Sch) sehen die Sequenz bis 01.05 (Lucia: Das kann ich dir nur mit einem Lied erklären. ) zweimal und markieren die zutreffenden

Mehr

es war einmal ein armes frommes mädchen das lebte mit seiner mutter allein und sie hatten nichts mehr zu essen da

es war einmal ein armes frommes mädchen das lebte mit seiner mutter allein und sie hatten nichts mehr zu essen da Sym/groß, klein? Satzzeichen Lies dieses Märchen der Gebrüder Grimm aufmerksam durch. Alles ist hier klein geschrieben und es gibt auch keine Satzzeichen. Bessere die Buchstaben, wo nötig, auf Großbuchstaben

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Ostersonntag S. 3. Bemale das Osterei S. 4. Rechne S. 5. Zeichne einen Osterhasen S. 6. Ostergedicht S. 7

Inhaltsverzeichnis. Ostersonntag S. 3. Bemale das Osterei S. 4. Rechne S. 5. Zeichne einen Osterhasen S. 6. Ostergedicht S. 7 Manuela Doppler -1- Inhaltsverzeichnis Unterschrift Ostersonntag S. 3 Bemale das Osterei S. 4 Rechne S. 5 Zeichne einen Osterhasen S. 6 Ostergedicht S. 7 Bastle einen Osterschmuck S. 8 Ostergeschichte

Mehr

Die Hauptpersonen. Schreibe alles auf, was du schon über die Hauptpersonen weißt und zeichne sie neben deinen Text.

Die Hauptpersonen. Schreibe alles auf, was du schon über die Hauptpersonen weißt und zeichne sie neben deinen Text. Die Hauptpersonen Schreibe alles auf, was du schon über die Hauptpersonen weißt und zeichne sie neben deinen Text. Pünktchen: Anton: Herr Direktor Pogge: Frau Pogge: Fräulein Andacht: Frau Gast: So leben

Mehr

Bei so vielen Namen verliert man leicht den Überblick! (FIONLRA ) ist ein Privatdetektiv. Er lebt mit Großonkel

Bei so vielen Namen verliert man leicht den Überblick! (FIONLRA ) ist ein Privatdetektiv. Er lebt mit Großonkel Pädagog. Arbeitsblätter zu Band :304 K. Recheis, Die Katzenbande auf heißer Spur Seite 7-18 Bei so vielen Namen verliert man leicht den Überblick! *Löse jeweils den Buchstabensalat und trage den richtigen

Mehr

Fragen und Aufgaben zu den einzelnen Kapiteln

Fragen und Aufgaben zu den einzelnen Kapiteln Fragen und Aufgaben zu den einzelnen Kapiteln Kapitel 1 1 Was ist richtig? Kreuzen Sie an. 1. Ruth Brämig wohnt in Magdeburg Dresden einem Dorf bei Magdeburg. 2. Ruth Brämig findet das Thema Frauenkirche

Mehr

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations MAI SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations MAI SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC NAME PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations LAAS EVALUATIONSSYSTEM DER SPRACHKENNTNISSE December MAI 2010 2002 SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH STUFE PRE A1 Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE MAI 2013

Mehr

So geht es: 1. Beschrifte die Zeichnung von der Biene. 2. Die Wörter in dem Kasten helfen dir.

So geht es: 1. Beschrifte die Zeichnung von der Biene. 2. Die Wörter in dem Kasten helfen dir. Station 1 Der Körper der Biene 1. Beschrifte die Zeichnung von der Biene. 2. Die Wörter in dem Kasten helfen dir. Station 2 Die Biene ist ein Insekt 1. Sieh dir das Bild an. 2. Beschreibe den Körper der

Mehr

FRIEREN, ANSEHEN, PAAR, RUTSCHIG, GLATT, HUNGRIG, VERWENDEN, GETRÄNK, DURSTIG

FRIEREN, ANSEHEN, PAAR, RUTSCHIG, GLATT, HUNGRIG, VERWENDEN, GETRÄNK, DURSTIG 1 2 Namenwörter-Zeitwörter- VERKÜHLT, BLEIBEN, ARZT, FEHLEN, AUFREGEND, INFORMATION, EREIGNIS, EINSCHALTEN, KURZ Namenwörter-Zeitwörter- NACHRICHT, INTERESSANT, LEBEN, SCHMERZ, MESSEN,VERKÜHLT, ZEITUNG,

Mehr

Ab in den Wald. Schülerinnen und Schüler berichten über ihre Waldbesuche.

Ab in den Wald. Schülerinnen und Schüler berichten über ihre Waldbesuche. U M Schule unterwegs Ab in den Wald Ein Jahr lang besuchten Zweitund Fünftklässler je an einem Morgen pro Monat zusammen den Wald um miteinander zu forschen, zu staunen, zu hören, zu sammeln, zu beobachten

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Bruder. Ferien. Eltern. Woche. Welt. Schule. Kind. Buch. Haus

Bruder. Ferien. Eltern. Woche. Welt. Schule. Kind. Buch. Haus Bruder Bruder Bruder Bruder Ferien Ferien Ferien Ferien Eltern Eltern Eltern Eltern Schwester Schwester Schwester Schwester Woche Woche Woche Woche Welt Welt Welt Welt Schule Schule Schule Schule Kind

Mehr

Internationale Prüfungen für Deutsch als Fremdsprache ÖSD KID A1. Kompetenz in Deutsch A1. Modellsatz

Internationale Prüfungen für Deutsch als Fremdsprache ÖSD KID A1. Kompetenz in Deutsch A1. Modellsatz Internationale Prüfungen für Deutsch als Fremdsprache A ÖSD KID A M Kompetenz in Deutsch A Modellsatz Leseverstehen Aufgabe insgesamt 30 Minuten Situation: Was weißt du über die Giraffe? Hier gibt es 5

Mehr

Prinzessin Ardita Ein albanisches Märchen. Recherchiert von Ardita Rexhepi

Prinzessin Ardita Ein albanisches Märchen. Recherchiert von Ardita Rexhepi Prinzessin Ardita Ein albanisches Märchen. Recherchiert von Ardita Rexhepi Es war einmal ein König, der hatte eine wunderschöne und kluge Tochter, Prinzessin Ardita. Es kamen viele Prinzen und Kapitäne

Mehr

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse Platons Höhle von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Zur Vorbereitung: Warst Du auch schon in einer Höhle? Wo? Warum warst Du dort? Was hast Du dort

Mehr

Ein Ausflug in die Vergangenheit Checkpoint Charlie und die Berliner Mauer

Ein Ausflug in die Vergangenheit Checkpoint Charlie und die Berliner Mauer Gruppe: Ein Ausflug in die Vergangenheit Checkpoint Charlie und die Berliner Mauer Themen der Open-Air-Ausstellung: A - Checkpoint Charlie und der Kalte Krieg B - Ausbau des Grenzübergangs C - Spuren der

Mehr

Informationen zum Ambulant Betreuten Wohnen in leichter Sprache

Informationen zum Ambulant Betreuten Wohnen in leichter Sprache Informationen zum Ambulant Betreuten Wohnen in leichter Sprache Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Siegen - Wittgenstein/ Olpe 1 Diese Information hat geschrieben: Arbeiterwohlfahrt Stephanie Schür Koblenzer

Mehr

Der gestiefelte Kater

Der gestiefelte Kater Der gestiefelte Kater (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Die Personen sind: der Müllerssohn, der Kater, der König, die Prinzessin, der Zauberer, Wachsoldaten, der Koch und der Kutscher im Schloss,

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Die Schüler können den Inhalt einer Episode aus dem Buch zusammenfassen, indem sie erklären, warum diese Episode den Titel am klarsten verdeutlicht.

Die Schüler können den Inhalt einer Episode aus dem Buch zusammenfassen, indem sie erklären, warum diese Episode den Titel am klarsten verdeutlicht. Aufgabe 1: Den Titel erklären Und das nennt ihr Mut Ziel: Zielgruppe: Vorbereitung: Zeit: Die Schüler können den Inhalt einer Episode aus dem Buch zusammenfassen, indem sie erklären, warum diese Episode

Mehr

Pädagogische Arbeitsblätter zu Band 224: Friedl Hofbauer, Die Glückskatze

Pädagogische Arbeitsblätter zu Band 224: Friedl Hofbauer, Die Glückskatze Kreuze die richtige Antwort an! Wo wohnt die kleine Katze zu Beginn der Geschichte? o In einer Stadtwohnung o Im Wald o Auf einem Bauernhof o In einer Tierhandlung Wie sieht sie aus? o Sie ist schwarz

Mehr

Minis im Museum. Begleitmaterial zum Thema Wale für Kitas und Grundschulen. ozeaneum.de

Minis im Museum. Begleitmaterial zum Thema Wale für Kitas und Grundschulen. ozeaneum.de Minis im Museum Begleitmaterial zum Thema Wale für Kitas und Grundschulen Kontakt Museumspädagogik: OZEANEUM Stralsund GmbH Hafenstraße 11 18439 Stralsund Tel.: +49 (0) 3831 2650 690 Fax: +49 (0) 3831

Mehr

Spaghettitürme. Luisa baut einen Turm aus Spaghetti und Marshmallows. Das ist nicht so einfach, denn Spaghetti sind sehr dünn und brechen leicht.

Spaghettitürme. Luisa baut einen Turm aus Spaghetti und Marshmallows. Das ist nicht so einfach, denn Spaghetti sind sehr dünn und brechen leicht. Spaghettitürme Luisa baut einen Turm aus Spaghetti und Marshmallows. Das ist nicht so einfach, denn Spaghetti sind sehr dünn und brechen leicht. Versuche, auch einen Turm aus Spaghetti und Marshmallows

Mehr

Poveste. Brummi, der Braunbär

Poveste. Brummi, der Braunbär Brummi, der Braunbär Brummi ist ein freundlicher Braunbär. Er sucht Freunde. Eines Tages kommt er am Nordpol an. Hier leben viele Pinguine und Seehunde. Sie glauben, Brummi ist schmutzig. Alle lachen.

Mehr

Wer kriegt den Johannes?

Wer kriegt den Johannes? Wer kriegt den Johannes? Arbeitsblätter zum extrabuch von Monika Zorn Wer kriegt den Johannes? Arbeitsblätter Auf den Blättern sind Fragen zur Geschichte Wer kriegt den Johannes? Schlage das Buch auf und

Mehr

ENTDECKT DIE WELT! mappe_neu.indd :52:49

ENTDECKT DIE WELT! mappe_neu.indd :52:49 ENTDECKT DIE WELT! mappe_neu.indd 1 01.08.2007 13:52:49 Ich entdecke die Welt 2 Name: Das sind Lisa und Paul. Sie sind 6 Jahre alt. J Schreibe! Ich heiße: Ich bin Jahre alt. Lisa und Paul mögen Tiere.

Mehr

Download. Märchen an Stationen: Der Froschkönig. Handlungsorientierte Materialien. Martina Knipp. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Download. Märchen an Stationen: Der Froschkönig. Handlungsorientierte Materialien. Martina Knipp. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Download Martina Knipp Märchen an Stationen: Der Froschkönig Handlungsorientierte Materialien Downloadauszug aus dem Originaltitel: Märchen an Stationen: Der Froschkönig Handlungsorientierte Materialien

Mehr

Goldbasispreis: 38 / Platinbasispreis: 32 / Palladiumbasispreis: 24 (Preis/g) Wandstärke: 1.3 mm Breite: 3 mm

Goldbasispreis: 38 / Platinbasispreis: 32 / Palladiumbasispreis: 24 (Preis/g) Wandstärke: 1.3 mm Breite: 3 mm Profile 01 49/01130 49/01130 49/01135 49/01135 333 Gold, Gelb 163 178 333 Gold, Gelb 184 200 333 Gold, Weiss 202 221 333 Gold, Weiss 228 250 585 Gold, Gelb 282 311 585 Gold, Gelb 322 356 585 Gold, Weiss

Mehr

h... ha... hab.. habe. haben

h... ha... hab.. habe. haben Lernwörter üben Anleitung Hier ist ein Rezept für das Üben von Lernwörtern: Schreibe das Lernwort auf. Schau es dir genau an. Baue dein Wort nun auf und ab. h.... ha... hab.. habe. haben Baue einen Rahmen.

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Mittelalter. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Mittelalter. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernwerkstatt: Mittelalter Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Titel: Lernwerkstatt: Mittelalter Bestellnummer:

Mehr

Das Vulkanbild halte ich und ich bin das gesuchte Mädchen. Hier bin ich schon und bringe die Glühbirne.

Das Vulkanbild halte ich und ich bin das gesuchte Mädchen. Hier bin ich schon und bringe die Glühbirne. Zaubereinmaleins Lesespiel Ich bin das Mädchen mit der Eins in den Händen und beginne das Spiel. Ich suche das Mädchen im roten Kleid. Es trägt eine Brille und hat einen Finger auf den Mund gelegt. Kinder

Mehr

Orientierungsarbeiten Jahrgangsstufe 2. Deutsch - Leseverständnis (18. Mai 2004) Die Stadtschnecke

Orientierungsarbeiten Jahrgangsstufe 2. Deutsch - Leseverständnis (18. Mai 2004) Die Stadtschnecke Orientierungsarbeiten Jahrgangsstufe 2 Deutsch - Leseverständnis (18. Mai 2004) Klasse: 2 Name: Schüler-Nr: Punkte: Die Stadtschnecke Eine Waldschnecke wollte nicht mehr im Wald leben, weil sie dort nichts

Mehr

BRETTSPIEL: AUF DAS REISFELD, FERTIG, LOS!

BRETTSPIEL: AUF DAS REISFELD, FERTIG, LOS! BRETTSPIEL: AUF DAS REISFELD, FERTIG, LOS! Bauanleitung Spielplan in der gewünschten Größe drucken, A4 oder A3, farbig. Entweder auf Pappe aufkleben und z.b. mit Latex überstreichen oder laminieren (Achtung:

Mehr

Lesen mit Kermit. Bild- und Leseverständnis. Bilder: Keine kommerzielle Verwendung!

Lesen mit Kermit. Bild- und Leseverständnis.  Bilder:  Keine kommerzielle Verwendung! Lesen mit Kermit Bild- und Leseverständnis Bilder: www.pixabay.com Keine kommerzielle Verwendung! Kermit hat eine Mütze auf. Kermit sitzt auf einem Fahrrad. Kermit hält sich am Lenker fest. Kermit fährt

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Die kleine Bibel-Werkstatt / Band 1 (1.-3. Klasse)

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Die kleine Bibel-Werkstatt / Band 1 (1.-3. Klasse) Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Die kleine Bibel-Werkstatt / Band 1 (1.-3. Klasse) Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Inhalt Kapitel

Mehr

THEMENUEBERSICHT. Unser Sonnensystem: 1) Was gehört zum Sonnensystem? Wie entstand unser Sonnensystem? 2) Wie viele Planeten hat unser Sonnensystem?

THEMENUEBERSICHT. Unser Sonnensystem: 1) Was gehört zum Sonnensystem? Wie entstand unser Sonnensystem? 2) Wie viele Planeten hat unser Sonnensystem? THEMENUEBERSICHT Unser Sonnensystem: 1) Was gehört zum Sonnensystem? Wie entstand unser Sonnensystem? 2) Wie viele Planeten hat unser Sonnensystem? 3) Informationen zu den 9 Planeten! Merkur S.3 Venus

Mehr

1. Nimm das Lesebuch Zwei Freunde auf heisser Spur und dazu dieses Arbeitsblatt. 2. Wähle eine Kurzgeschichte aus.

1. Nimm das Lesebuch Zwei Freunde auf heisser Spur und dazu dieses Arbeitsblatt. 2. Wähle eine Kurzgeschichte aus. 1 EA: Fragen beantworten II 1. Nimm das Lesebuch Zwei Freunde auf heisser Spur und dazu dieses Arbeitsblatt.! 2. Wähle eine Kurzgeschichte aus. 3. Lies die Fragen gut durch. Starte bei der Nr. 1. 4. Schreibe

Mehr

B a s l e r M ü n s t e r Ein kleiner spielerischer Rundgang durchs Basler Münster

B a s l e r M ü n s t e r Ein kleiner spielerischer Rundgang durchs Basler Münster B a s l e r M ü n s t e r Ein kleiner spielerischer Rundgang durchs Basler Münster Das Lösungswort oder der Lösungsbuchstabe von jeder Nummer wird auf der hintersten Seite ins Kreuzworträtsel eingetragen.

Mehr

Wege über die Insel 1

Wege über die Insel 1 Wege über die Insel 1 1. Du stehst am Lagerfeuer. 2. Du gehst um die drei Hütten herum bis zu den beiden Palmen in der Nähe des Feuers. 3. Du wendest dich in Richtung Vulkan und machst dich auf dem Weg

Mehr

Schreibe den Satzanfang richtig auf.

Schreibe den Satzanfang richtig auf. Satzanfänge schreibt man groß! Schreibe den Satzanfang richtig auf. Zoo. gestern bei machte unsere Klasse einen Ausflug in den den Elefanten staunten die Kinder, wie viel diese Tiere täglich fressen. guckten

Mehr

Schneemann-Lesezeichen

Schneemann-Lesezeichen Schneemann-Lesezeichen - Pinsel - Eisstiel - Deckweiß - orangefarbenes und schwarzes Tonpapier - Klebestift - buntes Klebeband - schwarzen Filzstift 1. Schnapp Dir den Pinsel. Bemal den Eisstiel mit dem

Mehr

Namen: Was holt Tobi-Opa aus der Hütte? Einführung. Wann spielt die Geschichte?

Namen: Was holt Tobi-Opa aus der Hütte? Einführung. Wann spielt die Geschichte? Namen: Was holt Tobi-Opa aus der Hütte? Einführung Wann spielt die Geschichte? Feuerholz einen Kessel Brot Milch am Morgen am Nachmittag am Mittag am Abend Papa wirft Besteck durch die Luft. Male, was

Mehr

Folie. Was ist das für ein Mensch? Was hat er Besonderes an sich? Wie sieht er aus? Gib diesem Menschen einen Namen. Zeichne ihn.

Folie. Was ist das für ein Mensch? Was hat er Besonderes an sich? Wie sieht er aus? Gib diesem Menschen einen Namen. Zeichne ihn. Folie Was ist das für ein Mensch? Was hat er Besonderes an sich? Wie sieht er aus? Gib diesem Menschen einen Namen. Zeichne ihn. Es muss auch kleine Riesen geben von Irina Korschunow Dieses Heft gehört

Mehr

Die Banane ist weiß. Eigentlich sind Bananen gelb.

Die Banane ist weiß. Eigentlich sind Bananen gelb. In der zehnten Lektion werden die Themen Mode und Geschmack behandelt. Man lernt Farben zu benennen, über Geschmack zu diskutieren, Personen und Dinge zu beschreiben, hört von kleineren Katastrophen, beschreibt

Mehr

Nr Das Magazin für (Pflege)kinder

Nr Das Magazin für (Pflege)kinder Nr. 1 2009 Das Magazin für (Pflege)kinder Hallo Kinder, ich möchte mich euch gerne vorstellen: Ich bin Lilien, und ich werde euch durch euer erstes Magazin führen. Ihr werdet sehen, dass wir eine Menge

Mehr

Die Lernenden können die Wörter im Kasten finden und den Erklärungen zuordnen.

Die Lernenden können die Wörter im Kasten finden und den Erklärungen zuordnen. Aufgabe 1: Suchrätsel Lernziel: Zielgruppe: Sozialform: Zeit: Die Lernenden können die Wörter im Kasten finden und den Erklärungen zuordnen. Lerner der Niveaustufe A2 Einzelarbeit 5-10 Minuten Finden Sie

Mehr

Ferien auf Norderney Seite 63 68

Ferien auf Norderney Seite 63 68 Ferien auf Norderney Seite 63 68 l KV 50 AH-LB S. 49 Die mehrfache Warnung vor der Figur Kapitän Kralle weckt das Interesse der Schüler und wird in der ersten Aufgabe von Arbeitsblatt Ferien auf Norderney

Mehr

Arbeitsanweisungen. Band 1. N Nimm! Augen auf! Augen zu! O Ordne (die Bilder). Ordne (die Geschichte). B Beantworte (die Fragen). R Richtig?

Arbeitsanweisungen. Band 1. N Nimm! Augen auf! Augen zu! O Ordne (die Bilder). Ordne (die Geschichte). B Beantworte (die Fragen). R Richtig? Band 1 1 A Augen auf! Augen zu! B Beantworte (die Fragen). D Denk nach! N Nimm! O Ordne (die Bilder). Ordne (die Geschichte). R Richtig? 01 Hueber Verlag Ismaning / KV Planetino 1 Arbeitsanweisungen E

Mehr

Es war einmal... mit diesen und vielen anderen Merkmalen von Märchen hat sich die Klasse 2b in den letzten Wochen beschäftigt.

Es war einmal... mit diesen und vielen anderen Merkmalen von Märchen hat sich die Klasse 2b in den letzten Wochen beschäftigt. Es war einmal... mit diesen und vielen anderen Merkmalen von Märchen hat sich die Klasse 2b in den letzten Wochen beschäftigt. Nachdem einige bekannte Märchen der Gebrüder Grimm gelesen und erzählt wurden,

Mehr

theaterfuereinjahr 2016/2017 Hermann das Kind und die Dinge von Harrie Geelen

theaterfuereinjahr 2016/2017 Hermann das Kind und die Dinge von Harrie Geelen TEDDYBÄR BILDER VÄSCHEN FEUERWEHRMANN TROMMELAFFE SPIELZEUGEISENBAHN LOSER KOPF HEMD BAUSTEINKISTE PAPIERKORB STUHL BECHER TASCHENTUCH STABENSTEMPEL BLEISTIFT WECKER LÖFFEL MEDIZINFLASCHE BETTVORLEGER

Mehr

Meine Ideen gegen die Hitze: Meine Ideen gegen die Kälte: Unsere Reise zum Merkur

Meine Ideen gegen die Hitze: Meine Ideen gegen die Kälte: Unsere Reise zum Merkur Der Merkur ist der Planet, der am nächsten an der Sonne liegt. Tagsüber ist es auf dem Merkur sehr heiss. Es sind bis zu 400 C. Das ist viermal so heiss wie auf einer heissen Herdplatte. Nachts wird es

Mehr

Kreuze an, welche Ampeln unbedingt repariert werden müssen!

Kreuze an, welche Ampeln unbedingt repariert werden müssen! Die Ampel Marias Onkel arbeitet im Rathaus. Er entscheidet, wo in der Stadt Verkehrsschilder und Ampeln aufgestellt werden. Heute wurden neue Verkehrsampeln geliefert. In der Ampelfabrik ist aber offenbar

Mehr

Station 1: Mein Weltbild

Station 1: Mein Weltbild Station 1: Mein Weltbild Wie stellst du dir unser Universum vor? Stell dir vor, du fliegst mit einem Raumschiff weit von der Erde weg. Zeichne auf, was du alles siehst, wenn du von dort Richtung Erde zurückschaust!

Mehr

Schuld ist schwer zu tragen.

Schuld ist schwer zu tragen. Jakob und Esau Schuld schmerzt. Schuld ist schwer zu tragen. Schuld versperrt die Sicht. Schuld und Vergebung Vergebung befreit. 28 Hast du dich schon einmal schuldig gefühlt? Wie geht es dir, wenn dir

Mehr

Besuch in der Nacht. Es ist dunkel. Anna und Max können nicht schlafen. Der Advent hat begonnen. Ich freu mich auf Weihnachten, sagt Anna.

Besuch in der Nacht. Es ist dunkel. Anna und Max können nicht schlafen. Der Advent hat begonnen. Ich freu mich auf Weihnachten, sagt Anna. Besuch in der Nacht Es ist dunkel. Anna und Max können nicht schlafen. Der Advent hat begonnen. Ich freu mich auf Weihnachten, sagt Anna. Da klopft es ans Fenster. Draußen sitzt ein Männchen mit weißem

Mehr

CASA HOGAR DE JESÚS PADRES ESCOLAPIOS ORDEN DE LAS ESCUELAS PÍAS Diócesis de Santo Domingo en Ecuador Santo Domingo de los Tsáchilas - Ecuador

CASA HOGAR DE JESÚS PADRES ESCOLAPIOS ORDEN DE LAS ESCUELAS PÍAS Diócesis de Santo Domingo en Ecuador Santo Domingo de los Tsáchilas - Ecuador MONATSBERICHT MÄRZ 2014 Das erste Quartal des Jahres 2014 ist beendet und wieder wollen wir euch an unserem Alltag mit den Kindern teilhaben lassen. Sie sind diejenigen, die uns dazu bewegen, den Mut zu

Mehr

!" # $" % &&! ' ( ' #) (#'

! # $ % &&! ' ( ' #) (#' "# $ % & ' ( ) () ('& *+"," - +,'( *.- ( (+ / 0 1 '- "+ 2 ' ' 3" (/- + )+ (('2 %*) " # $" % && ' ( ' #) (#' #*' +,###+ -) 4(5-6 + # 7 89: ;;6?'.@@:AB@C:@=@

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernen an Stationen: Ostern. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernen an Stationen: Ostern. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernen an Stationen: Ostern Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de SCHOOL-SCOUT Lernen an Stationen

Mehr

- Beste Freundin von Angela. - Freundin von David. - Bester Freund von Henry. - Freund von Louisa

- Beste Freundin von Angela. - Freundin von David. - Bester Freund von Henry. - Freund von Louisa - Beste Freundin von Angela - Freundin von David - Bester Freund von Henry - Freund von Louisa - Bester Freund von David - Beste Freundin von Louisa David & Louisa freuen sich auf die Ferien, die sie zusammen

Mehr

Ein Erlebnis lebendig erzählen

Ein Erlebnis lebendig erzählen Ein Erlebnis lebendig erzählen Jakob erzählt seinem Freund Marcel: Gestern hatte meine Mutter mit ihren Freundinnen ein Kaffeekränzchen. Ich schlich mich ins Zimmer und legte heimlich eine wie echt aussehende

Mehr

Aschenputtel, was willst du hier in der Stube, du dummes Ding? Wer essen will, muss arbeiten. Geh in die Küche und arbeite.

Aschenputtel, was willst du hier in der Stube, du dummes Ding? Wer essen will, muss arbeiten. Geh in die Küche und arbeite. Ganz Ohr: Aschenputtel Programmanus Personen Erzähler Aschenputtel ihre Stiefmutter zwei Stiefschwestern Vater ein Prinz Täubchen Es war einmal ein Mädchen. Seine Mutter war gestorben, als es noch ein

Mehr

Hubert Kölsch. Erinnerung. Das Wunder der Weihnacht

Hubert Kölsch. Erinnerung. Das Wunder der Weihnacht Hubert Kölsch Erinnerung Das Wunder der Weihnacht »Und sie gebar ihren ersten Sohn und wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe; denn sie hatten sonst keinen Raum in der Herberge.«Lukas 2,7

Mehr

Hallo liebes Australien - Team,

Hallo liebes Australien - Team, AUSTRALIEN Hallo liebes Australien - Team, mit eurem Reiseticket seid ihr um die ganze Welt geflogen und schließlich in Australien gelandet. Schön, dass ihr hier seid und die Lebewesen auf diesem besonderen

Mehr

getrennt oder zusammen feste Wendungen Gebäudereiniger arbeiten mit besonderen Putzmitteln, die gegen

getrennt oder zusammen feste Wendungen Gebäudereiniger arbeiten mit besonderen Putzmitteln, die gegen sprechen zeichen Keine Sorge? Öffentliche Gebäude, wie Schulen oder Turnhallen, werden von vielen Menschen besucht. Besonders die sanitären Anlagen Duschen müssen deshalb oft gereinigt werden. Beim Duschen

Mehr

Der seltsame Besuch. Weber, A.: Kriminell gut lesen, 2. Klasse. Auer Verlag GmbH Donauwörth

Der seltsame Besuch. Weber, A.: Kriminell gut lesen, 2. Klasse. Auer Verlag GmbH Donauwörth Der seltsame Besuch 5 10 15 20 Seit einer Woche konnte Leon Apfelkuchen backen... und was für einen Apfelkuchen: mit Apfelstückchen und Rosinen... und dicken Streuseln obendrauf. Papa, willst du mal meinen

Mehr

Stoffverteilungsplan

Stoffverteilungsplan Stoffverteilungsplan für Meistertraining mit Knobelaufgaben 2 Aufgabenheft zum Anwenden von Strategien aufgeteilt nach den Themen: Wir gehen in die zweite Klasse Unsere Familie - Unsere Wohnung Vorsicht

Mehr

3 RB. Die Burg. Erklärung. Auftrag. Material

3 RB. Die Burg. Erklärung. Auftrag. Material 3 RB Die Burg Erklärung Eine Burg war wie ein kleines Dorf. Es gab alles, was es zum Leben brauchte. Im Fall einer Belagerung mussten die Bewohner der Burg längere Zeit ohne Kontakt zur Aussenwelt überleben

Mehr

16 Mentalität. Mentalität. Typisch deutsch?

16 Mentalität. Mentalität. Typisch deutsch? 1 Mentalität Nina und David möchten etwas über die Mentalität der Deutschen erfahren. Sieh dir das Video an. Was passiert in welcher Reihenfolge? Ordner die Zahlen 1 bis 4 zu. a) Typisch deutsche Schilder

Mehr

SEHEN I HÖREN I MITMACHEN. Band 11. Flughafen. Mit Rätseln, Spielen und Entdecker-Klappen!

SEHEN I HÖREN I MITMACHEN. Band 11. Flughafen. Mit Rätseln, Spielen und Entdecker-Klappen! Band 11 Flughafen SEHEN I HÖREN I MITMACHEN nd Mit Rätseln, Spielen und Entdecker-Klappen! Auf dem Flughafen Tim und seine Schwester Laura fliegen bald mit ihren Eltern in den Urlaub. Deshalb besuchen

Mehr

1. Die Computer-Katze. Am Rand der großen Stadt lebt in einem kleinen Haus ein. Außerdem besitzt er einen dicken, der Pegasus hieß.

1. Die Computer-Katze. Am Rand der großen Stadt lebt in einem kleinen Haus ein. Außerdem besitzt er einen dicken, der Pegasus hieß. Pädaggische Arbeitsblätter zu Band 237: Gerg Bydlinski, Der dicke Kater Pegasus 1. Die Cmputer-Katze Schreibe die Wörter aus dem Kästchen in die Lücken! Am Rand der grßen Stadt lebt in einem kleinen Haus

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

TAUFE VON MARKUS ENGFER GreifBar plus 307 am 15. April 2012 LIED: IN CHRIST ALONE BEGRÜßUNG WARUM TAUFEN WIR: MT 28,16-20

TAUFE VON MARKUS ENGFER GreifBar plus 307 am 15. April 2012 LIED: IN CHRIST ALONE BEGRÜßUNG WARUM TAUFEN WIR: MT 28,16-20 GreifBar Werk & Gemeinde in der Pommerschen Evangelischen Kirche TAUFE VON MARKUS ENGFER GreifBar plus 307 am 15. April 2012 LIED: IN CHRIST ALONE BEGRÜßUNG Herzlich willkommen: Markus, Yvette, gehört

Mehr

9 Schneeballzielwurf (Y) (X) (Q) (J) (W)

9 Schneeballzielwurf (Y) (X) (Q) (J) (W) 9 Schneeballzielwurf Ottos Enkel haben einen Wettbewerb im Schneeballzielwurf ausgetragen. Die 5 Zielscheiben hängen noch am Gartenzaun. Jeder hat 5 Bälle geworfen, für einen Treffer gab es,, oder 0 Punkte.

Mehr

Kannst du die Zeitformen schon gut?

Kannst du die Zeitformen schon gut? Kannst du Zeitformen schon gut? Spielregel für 2 bis 4 Spieler Man...... braucht Spielkarten einer Zeitform, z.b. der Mitvergangenheit.... teilt Karten nach der Farbe aus jeder erhält 12 Karten.... mischt

Mehr

Wie fit ist Ihr Gehirn? Der Test

Wie fit ist Ihr Gehirn? Der Test Wie fit ist Ihr Gehirn? Der Test Nicht nur in der Schule, an der Universität oder im Beruf, sondern auch im Alltag benötigen wir unser Gedächtnis und setzen auf seine Fitness. Ob Geheimzahlen, Geburtstage,

Mehr

Bundesverband Jugend und Film e.v. Das DVD-Label des BJF Ostbahnhofstr Frankfurt am Main Tel

Bundesverband Jugend und Film e.v. Das DVD-Label des BJF Ostbahnhofstr Frankfurt am Main Tel Durchblick-Filme Bundesverband Jugend und Film e.v. Das DVD-Label des BJF Ostbahnhofstr. 15 60314 Frankfurt am Main Tel. 069-631 27 23 www.durchblick-filme.de E-Mail: mail@bjf.info www.bjf.info Durchblick

Mehr

Unverkäufliche Leseprobe

Unverkäufliche Leseprobe Unverkäufliche Leseprobe Franziska Gehm Die Vulkanos pupsen los! Bisher erschienen: Band 1: Die Vulkanos pupsen los! Band 2: Die Vulkanos sind bombig! Franziska Gehm Illustriert von Franziska Harvey

Mehr

Kreuzworträtsel. Arbeitsblatt 1

Kreuzworträtsel. Arbeitsblatt 1 Arbeitsblatt 1 Kreuzworträtsel B A. Wie heißt der Freund Celestine? B. Was isst der Bär am liebsten? (scharfes ß wird zu ss) C. Wo findet Ernest die kleine Maus? D. Was sammeln die Mäuse in der Bärenwelt?

Mehr

Gerald Jatzek I Andrea Steffen Rabauken-Reime Residenz Verlag 2011 I 64 S. I 16,90 I Ab 8 Jahren

Gerald Jatzek I Andrea Steffen Rabauken-Reime Residenz Verlag 2011 I 64 S. I 16,90 I Ab 8 Jahren Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis 2012 Kollektion Gerald Jatzek I Andrea Steffen Rabauken-Reime Residenz Verlag 2011 I 64 S. I 16,90 I Ab 8 Jahren Der wunderschön ausgestattete Band versammelt

Mehr

Minna bewacht die Waschmaschine

Minna bewacht die Waschmaschine Minna bewacht die Waschmaschine Ich bin Minna. Minna Schadewald. Ich wohne in der Erzherzog-Straße 20. Meine Mama nennt mich,minne und mein Bruder Luki,Mini. Opa Jan sagt,strammer Kerl zu mir und seine

Mehr

Kasperli, Barbie und der Räuber

Kasperli, Barbie und der Räuber Ein Kasperlistück in drei Szenen Johannes Giesinger Kasperli lässt sich auf ein Elfmeterschiessen mit Barbie ein und fällt böse auf die Nase 3:0 für Barbie. Nun soll er Barbie einen Lippenstift beschaffen,

Mehr

Online-Projekte für das Lehrwerk OptimalB1 Kapitel 2

Online-Projekte für das Lehrwerk OptimalB1 Kapitel 2 Online-Projekte für das Lehrwerk OptimalB1 Kapitel 2 Zusatzmaterial um Ausdrucken Adjektivübung: Superlative zum Thema Sport finden Sie in Wortschatz und Grammatik (Langenscheidt 2004), Kapitel 8. Kleidung

Mehr

Tim. und das Geheimnis der blauen Pfote

Tim. und das Geheimnis der blauen Pfote Tim und das Geheimnis der blauen Pfote 2 3 Guten Tag! Ich bin Tim, ein kleines Eichhörnchen. Ich lebe im Wald von Boizibar mit meinem Papa, meiner Mama, und meiner kleinen Schwester Jenny. Mein Haus sitzt

Mehr

+/- +/+ Rückmeldung. Ich kann den Weg von der Blüte zur. Das habe ich über Bienen gelernt: Verhaltensregeln im Umgang mit

+/- +/+ Rückmeldung. Ich kann den Weg von der Blüte zur. Das habe ich über Bienen gelernt: Verhaltensregeln im Umgang mit Rückmeldung Das habe ich über Bienen gelernt: Ich kenne und erkenne vier Insekten. Ich kann das Bienenlied singen. +/+ + +/- - Ich kann den Weg von der Blüte zur Wabe beschreiben. Ich kenne mindestens

Mehr

Wörterbuch für Grundschulkinder

Wörterbuch für Grundschulkinder Die perfekte Geschichte Geschichten planen und schreiben Plane deine Geschichte: Sammle Wörter zum Thema. Kreise die wichtigsten Wörter ein oder mache daraus ein Wörternetz. Aufgabe Suche dir unten ein

Mehr

Naaman Ein Spiel in 6 Szenen (1 Erzähler, 9 Sprecherrollen, beliebig viele für Gefolge; manche Sprecher können auch 2 Rollen besetzen)

Naaman Ein Spiel in 6 Szenen (1 Erzähler, 9 Sprecherrollen, beliebig viele für Gefolge; manche Sprecher können auch 2 Rollen besetzen) Naaman Ein Spiel in 6 Szenen (1 Erzähler, 9 Sprecherrollen, beliebig viele für Gefolge; manche Sprecher können auch 2 Rollen besetzen) von Joachim Schlichting (benötigte Materialien und Utensilien sind

Mehr

1. Mein Fahrrad ist o.k.

1. Mein Fahrrad ist o.k. 1. Mein Fahrrad ist o.k. Das ist mein Fahrrad. Hier klebe ich ein Foto von meinem Fahrrad ein.... zu klein? Markenname: Farbe: Reifengröße: Rahmennummer: Jedes Rad hat eine Rahmennummer. Wenn mein Rad

Mehr

Säureangriff. Zähne bestehen aus einem ähnlichen Material wie Eierschalen. Teste an einem Ei, wie Säure die Schale angreift.

Säureangriff. Zähne bestehen aus einem ähnlichen Material wie Eierschalen. Teste an einem Ei, wie Säure die Schale angreift. Säureangriff Durch Süßigkeiten oder andere Lebensmittel mit viel Zucker entsteht Säure in deinem Mund. Diese greift deine Zähne an und du kannst Löcher bekommen. 1. AUFLAGE 2013 Zähne bestehen aus einem

Mehr

VORSCHAU. Inhalt. Erläuterungen... 4 Lied: Go down, Moses Geh hin, Moses... 7 Laufzettel... 8 Auftragskarten... 9 Stationen.

VORSCHAU. Inhalt. Erläuterungen... 4 Lied: Go down, Moses Geh hin, Moses... 7 Laufzettel... 8 Auftragskarten... 9 Stationen. Inhalt Erläuterungen... 4 Lied: Go down, Moses Geh hin, Moses... 7 Laufzettel... 8 Auftragskarten... 9 Stationen Station 1 Das Volk Israel wird unterdrückt... 20 Station 2 Interview mit einem Sklaven...

Mehr

Tacho umbau auf LED Beleuchtung. Hi zusammen,

Tacho umbau auf LED Beleuchtung. Hi zusammen, Tacho umbau auf LED Beleuchtung Hi zusammen, also dann will ich euch mal den Gefallen tun und es euch aufschreiben. Natürlich auch mit Bildern damit man es Versteht und auch selber zu Hause nachbauen kann.

Mehr

Download. Mathe an Stationen. Mathe an Stationen Spezial Geometrie 1+2. Körperformen. Carolin Donat. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Geometrie

Download. Mathe an Stationen. Mathe an Stationen Spezial Geometrie 1+2. Körperformen. Carolin Donat. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Geometrie Download Carolin Donat Mathe an Stationen Spezial Geometrie 1+2 Körperformen zielt üben Anforderungen des ch Geometrie erfüllen wichtige Inhalte und leiten zugleich Ihre eiten trotz unterschiedlicher Lern

Mehr

Fehlvorstellungen zur Optik entgegenwirken

Fehlvorstellungen zur Optik entgegenwirken Fehlvorstellungen zur Optik entgegenwirken CARSTEN KAUS CHRISTIAN SALINGA ANDREAS BOROWSKI HEIDRUN HEINKE Online-Ergänzung MNU 65/7 (15.10.2012) Seiten 1 10, ISSN 0025-5866, Verlag Klaus Seeberger, Neuss

Mehr

2. Leider träumt er nur davon. In Wirklichkeit liegt er aber noch immer auf seinem hohen Kastanienbaum bei der Nummer 13. Lies dort weiter.

2. Leider träumt er nur davon. In Wirklichkeit liegt er aber noch immer auf seinem hohen Kastanienbaum bei der Nummer 13. Lies dort weiter. So gehst du vor: Halte dich immer genau an die Anweisungen. Nimm den Plan Seite 5 zu dir. Zeichne auf ein leeres Blatt eine Tabelle, wie du sie auf Seite 4 siehst. Lies die Einleitung. Da steht, du sollst

Mehr

Level 3 Überprüfung (Test A)

Level 3 Überprüfung (Test A) Name des Schülers/der Schülerin: Datum: A Level 3 Überprüfung (Test A) 1. Fülle die Tabelle aus. Trage die Wörter in den 4 Fällen mit dem Artikel ein! 1. Fall / Nominativ der Hund 2. Fall / Genitiv der

Mehr

Weißt du, welche Dinge man in einer Apotheke kaufen kann? Denke gut nach und kreise die Dinge, die du in der Apotheke bekommst, ein.

Weißt du, welche Dinge man in einer Apotheke kaufen kann? Denke gut nach und kreise die Dinge, die du in der Apotheke bekommst, ein. Arbeitsblatt - Volksschule Weißt du, welche Dinge man in einer Apotheke kaufen kann? Denke gut nach und kreise die Dinge, die du in der Apotheke bekommst, ein. Weil Menschen an jedem Wochentag und zu jeder

Mehr

Auflistung der gesprochenen Sätze aus Komm zu Wort! Hör-Bilder-Buch (3080)

Auflistung der gesprochenen Sätze aus Komm zu Wort! Hör-Bilder-Buch (3080) Auflistung der gesprochenen Sätze aus Komm zu Wort! Hör-Bilder-Buch (3080) Seite 30 / 31 In der Schule Der Junge hält sich die Augen zu. Zwei Kinder spielen Fußball auf dem Rasen. Zwei Mädchen sitzen auf

Mehr

1. Lückendiktat Urlaub

1. Lückendiktat Urlaub 1. Lückendiktat Sie haben eine Diktatvorlage. Hören Sie sich den Diktattext an und füllen Sie die Lücken aus. Endlich! Mit dem am Flughafen wir es kaum erwarten, bis das kommt. Der hinter dem bringt uns

Mehr

Mädchen mit Platzwunde

Mädchen mit Platzwunde Situationskarten für das Rollenspiel Vom Schaulustigen zum Ersthelfer Älterer Herr auf dem Gehweg Rolleninformationen Es ist früher Nachmittag. Du bist mit Deiner Freundin auf dem Heimweg vom Sportunterricht.

Mehr

Modul: Familie. Thema: Meine Familie

Modul: Familie. Thema: Meine Familie Thema: Meine Familie Inhalte: - Wortschatz zum Thema Familie ; - Dialoge: Familienmitglieder verstehen, üben, selbst durchführen; - Familienstammbaum; - Auswertung des Familienstammbaums: Richtig-Falsch-Aufgaben;

Mehr

Foto: Nina Urban !" #$"!!% ! " ## " $ #% ) $ *' )' (% #+ ## # ( %, # % - "# &.+ / (- + $ %012 3)' ) 4 5) 6 *7 4 "% -#. 8 #9 + :'';<==>?

Foto: Nina Urban ! #$!!% !  ##  $ #% ) $ *' )' (% #+ ## # ( %, # % - # &.+ / (- + $ %012 3)' ) 4 5) 6 *7 4 % -#. 8 #9 + :'';<==>? Foto: Nina Urban!" #$"!!%! " ## " $ #% &'("% ) $ *' )' (% #+ ## # ( %, # % - "# &.+ / (- + $ %012 3)' ) 4 5) 6 *7 4 "% -#. 8 #9 + :'';?@+ %" % ERZÄHLER/IN Jetzt will ich von meinem Bruder erzählen.

Mehr