Informationen für Kommunen. Der Zuständigkeitsfinder im Rahmen der EG-Dienstleistungsrichtlinie (EG-DLRL)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Informationen für Kommunen. Der Zuständigkeitsfinder im Rahmen der EG-Dienstleistungsrichtlinie (EG-DLRL)"

Transkript

1 Informationen für Kommunen Der Zuständigkeitsfinder im Rahmen der EG-Dienstleistungsrichtlinie (EG-DLRL)

2 Was bringt die EG-DLRL? Wie ist der Stand der Dinge? Was müssen Kommunen tun? Welche Wege gibt es? Wer hilft bei Fragen? 2

3 Genehmigungsfiktion EG-Dienstleistungsrichtlinie LeiKa D 115 E-Government-Gesetz einheitlicher Ansprechpartner Umstellung des Verwaltungsdenkens EA Leistungskatalog EG-DLRL Landesweiter Zuständigkeitsfinder Prozessmanagement RL 2006/123/EG ZuFiSH

4 Was bringt die EG-DLRL? Europäische Behörden wachsen zusammen. Bis zum 28. Dezember 2009 müssen Europäische Kommunen die Umsetzung der EG-Dienstleistungsrichtlinie abgeschlossen haben. Verwaltungen müssen nach diesem Datum spezifische kommunale Informationen vereinfacht und grenzüberschreitend veröffentlicht haben. Wichtige Informationen, wie z. B. die über den sog. Einheitlichen Ansprechpartner (EA), müssen dann von der Kommune leicht verfügbar gemacht und stets aktuell gehalten werden ( 138 c Abs. 1 LVwG bzw. 3 Abs. 3 EA-Gesetz). Damit diesen Anforderungen entsprochen werden kann, und um zu vermeiden, dass identische Informationen von Kommunalverwaltungen doppelt und mehrfach erarbeitet und veröffentlicht werden, wird vom Land Schleswig-Holstein ein landesweiter, webbasierender Zuständigkeitsfinder eingeführt. Technische Basis dafür wird teilweise vom Zuständigkeitsfinder Schleswig-Holstein (ZuFiSH) aus dem Hause TSA Teleport Sachsen-Anhalt Service GmbH (TSA) gebildet. Der landesweite Zuständigkeitsfinder baut auf dem bundesweit abgestimmten Leistungskatalog (LeiKa) auf und wird für Schleswig-Holstein Informationen zentral verwalten und bereitstellen. Gepflegt wird diese Datenbank dann auf zwei Redaktionsebenen: Zentralredaktion: 1. Ein Redaktionsteam, welches vom Land, von den Kommunen und Kammern gemeinsam besetzt wird und allgemeingültige Information pflegt (z. B. allgemeine Texte, Gesamtlayout des Informationssystems, allgemeine Informationen zu den Verwaltungsleistungen, wie Beschreibungstexte, allgemeingültige Rechtsgrundlagen (Bundes- und Landesgesetze), gemeinsame Formulare, etc.) Dezentrale, kommunale Redaktionen: 2. Jede Kommune pflegt für sich selbst oder ist mit anderen Kommunen im Rahmen einer gemeinsamen CMS-Lösung aufgestellt. Dabei sind die Informationen zu pflegen, die spezifisch für die einzelne Kommune sind. (z. B. kommunalen Zuständigkeiten für die einzelnen Verwaltungsleistungen sowie Informationen über Öffnungszeiten und Kontaktdaten. kommunalspezifische Gegebenheiten, wie kommunale Rechtsgrundlagen, kommunenspezifische Formulare oder Gebühren). Eine gesetzliche Pflicht zur Nennung einzelner Organisationseinheiten gibt es nicht. Insoweit ist die Nennung der Behörde mit ihren allgemeinen Kontaktdaten ausreichend. Soll der ZuFiSH künftig auch als Datenbasis für weitere Auskunftssysteme (z. B. einheitliche Behördennummer D 115) genutzt werden, wäre die Nennung allgemeiner Kontaktdaten nicht ausreichend. Im Hinblick auf künftige Verwendungsmöglichkeiten ist es daher sinnvoll, den ZuFiSH mit detaillierteren Kontakt- und Zuständigkeitsdaten zu pflegen. 4

5 Wie ist der Stand der Dinge? Zurzeit erarbeitet und testet die Staatskanzlei mit Pilotkommunen die Möglichkeiten der Eingabe der Informationen in den ZuFiSH. Die Informationen sollen dabei möglichst aus bestehenden kommunalen Contentmanagementsystemen (CMS) automatisch in den Zuständigkeitsfinder überführt werden. Eine entsprechende Schnittstelle der in Schleswig-Holstein am häufigsten genutzten CMS wurde/wird von den Anbietern bereits in ihre Lösungen integriert, sie wurde durch TSA schon zertifiziert. Verfügt eine Kommune (noch) über kein CMS, so wird eine Anschaffung nicht zu Teilnahmebedingung. Für diesen Falls sieht der ZuFiSH die Möglichkeit vor, die Daten komplett manuell einzupflegen und zu verwalten. Bei manueller Eingabe über TSA sind voraussichtlich ca. 200 Leistungen mit Kommunaldaten zu verknüpfen und zu pflegen. Was müssen die Kommunen tun? sich Klarheit über ihre Situation verschaffen: Wie werden Informationen eingepflegt (manuell, per CMS oder CMS-Verbund)? Habe ich personelle Ressourcen für die Informationseingabe? Habe ich die notwendigen Informationen für den ZuFiSH zur Hand? Will ich die Gelegenheit nutzen und ein (zertifiziertes) CMS / einen zertifizierten CMS-Verbund einführen? sich darauf einstellen, ab dem letzten Quartal 2009 für die Dateneingabe die personellen Ressourcen bereitzustellen. Eine Liste der kompatiblen und zertifizierten System kann eingesehen werden unter: die-netzwerkstatt.de Ihre MedienAgentur

6 6

7 Vernetzte Weblösungen für Kommunen Welche Wege gibt es?

8 EDITH das zertifizierte virtuelle Rathaus EDITH effizientes Arbeiten mit EDITH Virtuelles-Rathaus! Alle Leistungsmerkmale sind im System bereits vorhanden Sie schlüsseln Ihre kommunalen Mitarbeiter einfach nur noch zu. Teilen Sie sich die Arbeit! Eine Datenbank, viele Redakteure und Nutzer! Betreiben Sie interkommunale Arbeitsteilung im CMS- Verbund mit den kommunalen EDITH -Modulen der NetzWerkstatt. Das CMS kann mit dem EDITH Baukastenprinzip komplikationslos in vorhandene Websites integriert werden. Nutzen Sie weiterhin Ihre Homepage und ergänzen sie nur um den Baustein EDITH Virtuelles- Rathaus. Selbstverständlich erfüllt das EDITH -Modul Virtuelles-Rathaus die Anforderungen der EU- Dienstleistungsrichtlinie. Wenn Sie jetzt mit EDITH einsteigen, sind Sie automatisch beim ZuFiSH dabei. Profitieren Sie vom landesweiten KomFIT- Rahmenvertrag für EDITH Virtuelles-Rathaus! Kostensicherheit und eine landesweit kompatible Lösung bieten Ihnen den idealen Einstieg, um alle Anforderungen für den ZuFiSH erfüllen zu können. EDITH -Module sind von der TSA zertifiziert - damit erfüllen sie das Anforderungsprofil der EG-DLRL. einfach. genial. vernetzt. 8

9 Was für Ein starker Auftritt Für Ihre Kommunale verwaltung! Pflegen Sie die eigene Kommunale Homepage komplett selber dank der Kombination von TYPO3 und EDITH EDITH TYPO3 und EDITH was für ein Traumpaar! Eine zentrale Datenbank hält die Inhalte Ihres kommunalen Webauftrittes vor. Das Trägersystem TYPO3 bietet mit der Vergabe von Benutzerrechten innerhalb Ihrer Verwaltung alle Möglichkeiten, den Pflegeaufwand zu teilen. Dies lässt sich stufenlos bis hin zu einem kompletten Redaktionskonzept skalieren. Google Maps Alle Adressdaten in den EDITH - & TYPO3 Datenbanken werden automatisch geocodiert und können so einfach z. B. auf Kartenmaterial wie GoogleMaps bereitgestellt werden. Barrierefreiheit Selbstverständlich sind Homepage-Umsetzungen der NetzWerkstatt barrierearm und erfüllen alle BITV- Anforderungen, die für kommunale Websites bestehen. Sehen Sie sich dazu u. a. die Umsetzungen für das offizielle Landesportal an. KomFIT Kommunales Das Modul Forum für EDITH Informationstechnik Virtuelles-Rathaus mit dem EDITH -Formularserver kann per KomFITder Rahmenvertrag Kommunalen Landesverbände auch in Schleswig-Holstein als Einzelbaustein in eine bereits vorhandene Website integriert werden. Die Kosten dafür betragen einmalig 3000 Euro,- netto und monatlich 50,- Euro netto die-netzwerkstatt.de Ihre MedienAgentur

10 Datenfluss mit TYPO3 und EDITH Homepage Kreis Rendsburg-Eckernförde Intranet Kreis Rendsburg-Eckernförde Kreisnetz im Kreis Rendsburg-Eckernförde Homepage Amt Hüttener Berge Homepage Kreissportverband Homepage Amt Eiderkanal Homepage AktivRegion Eider- & Kanalregion Rendsburg Informationen EDITH -Modul Zentrale Datendrehscheibe und vernetztes CMS Datenübergabe Kunden sagen über EDITH Virtuelles Rathaus: Als langjähriger Nutzer und Impulsgeber von EDITH Virtuelles-Rathaus und EDITH Kommunaler Zuständigkeitsfinder freut es mich besonders, dass unsere Gemeinde sich jetzt nahtlos mit wenigen Klicks beim Landes- Zuständigkeitsfinder Schleswig-Holstein (ZuFiSH) einklinken kann. Der Aufwand für das bisherige Redaktionsteam reduziert sich dadurch enorm: Es übernimmt nun direkt allgemeine Informationen aus dem ZuFi- SH und arbeitet gleichzeitig an dessen Entwicklung mit. Auch andere Gemeinden könnten partizipieren: Aufgrund des EDITH - Baukastenprinzips können sowohl Zu- FiSH- als auch andere Informationen von Interesse auf jeder gemeindlichen Homepage integriert und dargestellt werden. Und das selbst bei unterschiedlichen Websiteanbietern und -techniken. Klemens Ziemann ST II, IT-Service, Amt Hüttener Berge Durch die Verknüpfung von EDITH - Virtuelles-Rathaus und ZuFiSH werden nicht nur das Kreisnetz strukturell ausgebaut und die interkommunale Zusammenarbeit gestärkt. Die Vereinfachung von Verwaltungsprozessen sorgt beim Bürger auch für mehr Akzeptanz von Kreis- und seiner Kommunalverwaltungen, nicht zuletzt aufgrund der landesweit einheitlichen Darstellung des Zuständigkeitsfinders und seiner Dienstleistungen. Für die interkommunale Zusammenarbeit sollte die stärkere Vernetzung von regionalen Dienstleistungen und Verwaltungsprozessen ständiges Ziel sein. Kreis Rendsburg-Eckernförde 10

11 Starke Kommunalpakete für Ihren Webauftritt Mit EDITH und TYPO3 zertifiziert Alle folgenden Pakete bieten diese Leistungen: Gemeindepaket Für einmalig nur 3500,- * + monatl. nur 75,- Leistungen des Gemeindepaketes: Modernes Layout für Ihre Gemeinehomepage Barrierearmes Webdesign Umsetzung mit TYPO3 & EDITH Bis zu 15 Navigationspunkte Erstintegration der Inhalte Redakteurs- & Adminschulung Hosting Ihrer Domain -Scan gegen Viren & SPAM Enthaltene EDITH -Module und TYPO3-Erweiterungen: Virtuelles Rathaus Formularserver* Ortsrecht Politik Unternehmensdatenbank Bildergalerie Zzgl. EDITH -TSA-Schnittstelle, incl. Wartung, Support und Updates für einmalig 1000,- und monatlich 25,- Euro netto Amt-Basispaket Für einmalig nur 5500,- * + monatl. nur 100,- Leistungen des Amt-Basispaketes: Modernes Layout für Ihre Amtshomepage Barrierearmes Webdesign Umsetzung mit TYPO3 & EDITH Bis zu 20 Navigationspunkte Erstintegration der Inhalte Redakteurs- & Adminschulung Hosting Ihrer Domain -Scan gegen Viren & SPAM Enthaltene EDITH -Module und TYPO3-Erweiterungen: Virtuelles Rathaus Formularserver* Ortsrecht Politik Terminkalender Vereinsregister Unternehmensdatenbank Bildergalerie Zzgl. EDITH -TSA-Schnittstelle, incl. Wartung, Support und Updates für einmalig 2500,- und monatlich 50,- Euro netto * Exklusive Formularpaket. Dieses ist individuell bei einem Formularanbieter zu bestellen. die-netzwerkstatt.de Ihre MedienAgentur

12 Amtpaket Plus 3 Für einmalig nur 9500,- * + monatl. nur 180,- Leistungen des Amtspaketes PLUS3: Modernes Layout für Ihre Amtshomepage Modernes Layout für drei Gemeindehomepages Barrierearmes Webdesign Umsetzung mit TYPO3 & EDITH Bis zu 20 Navigationspunkte Erstintegration der Inhalte Redakteurs- & Adminschulung Hosting Ihrer Domain -Scan gegen Viren & SPAM Enthaltene EDITH -Module und TYPO3-Erweiterungen: Virtuelles Rathaus Formularserver* Ortsrecht Politik Terminkalender Vereinsregister Unternehmensdatenbank Bildergalerie Upgrade: Je weitere Gemeinde fallen für die oben genannten Leistungen einmalig 2000,- Euro netto und monatlich 30,- Euro netto an. Zzgl. EDITH -TSA-Schnittstelle, incl. Wartung, Support und Updates für einmalig 2500,- und monatlich 50,- Euro netto Stadtpaket Für einmalig nur ,- * + monatl. nur 300,- Leistungen des Stadtpaketes: Modernes Layout für Ihre Stadthomepage Barrierearmes Webdesign Umsetzung mit TYPO3 & EDITH Bis zu 20 Navigationspunkte Erstintegration der Inhalte Redakteurs- & Adminschulung Hosting Ihrer Domain -Scan gegen Viren & SPAM Enthaltene EDITH -Module und TYPO3-Erweiterungen: Virtuelles Rathaus Formularserver* Ortsrecht Politik Terminkalender Vereinsregister Unternehmensdatenbank Bildergalerie Zzgl. EDITH -TSA-Schnittstelle, incl. Wartung, Support und Updates für einmalig 2500,- und monatlich 50,- Euro netto Kreispaket Für einmalig nur ,- * + monatl. nur 450,- Leistungen des Kreispaketes: Modernes Layout für Ihre Kreishomepage Modernes Layout für Ihr Intranet- Interface Modernes Layout für Ihr Extranet Barrierearmes Webdesign Umsetzung mit TYPO3 & EDITH Bis zu 30 Navigationspunkte Erstintegration der Inhalte Redakteurs- & Adminschulung Hosting Ihrer Domain -Scan gegen Viren & SPAM * Exklusive Formularpaket. Dieses ist individuell bei einem Formularanbieter zu bestellen. Enthaltene EDITH -Module und TYPO3-Erweiterungen: Virtuelles Rathaus Formularserver* Ortsrecht Politik Terminkalender Vereinsregister Unternehmensdatenbank Bildergalerie Zzgl. EDITH -TSA-Schnittstelle, incl. Wartung, Support und Updates für einmalig 5000,- und monatlich 150,- Euro netto Mögliche Erweiterungen: EDITH Rats- und Bürgerinformationssystem EDITH Newsletter 12 EDITH Interne Suchmaschine EDITH Voting für Onlineabstimmungen GoogleMaps Darstellung von Terminen und Adressdaten Einzelpakete und die komplette Modulübersicht finden Sie unter

13 Einige Referenzen für kommunale Weblösungen Kreis Rendsburg Eckernförde Umsetzung einer arbeitsteiligen Lösung für die Kreisportale im Internet, Intranet und Kreisnetz mit knapp 2000 Einzelseiten. Anbindung der kommunalen Lösungen der Städte, Ämter und Gemeinden. 8 Amt Jevenstedt Umsetzung des Amt Basispaketes incl. Anbindung der Datenbanken an die Systeme des Kreises Rendsburg- Eckernförde. 8 Stadt Heiligenhafen Komplettumsetzung, incl. Anbindung zu Fremdsystemen des Kreises Ostholstein über das TSA-Landessystem (ZuFi- SH). 8 (online ab Oktober 2009) Gemeinde Borgstedt Umsetzung des Gemeindepaketes incl. Anbindung der Datenbanken an die Systeme des Amtes Hüttener Berge und des Kreises Rendsburg-Eckernförde. 8 Amt Oeversee Vernetzung zwischen Amtsseite, Gemeindeseiten und dem Regionalmagazin Treenespiegel auf der Basis des Paketes Amt-Plus³. 8 die-netzwerkstatt.de Ihre MedienAgentur

14 Bestellung EDITH Komplettlösungen Fax-Nr.: Hiermit bestelle/n wir/ich für die unten aufgeführte Website folgende Leistungen. Bitte setzen Sie sich für die Umsetzung mit mir/uns in Verbindung. EDITH Virtuelles-Rathaus lt. KomFit-Rahmenvertrag einmalig 3000,- + monatl. 50,- Euro netto für Bereitstellung der CMS-Datenbank, Support, Wartung & Updates Gemeindepaket Amtspaket Base Amtspaket Plus 3 Stadt-Paket Kreis-Paket Weitere Informationen einmalig 3500,- und monatl. 75,- Euro netto für Bereitstellung der CMS-Datenbank, Support, Wartung & Updates einmalig 5500,- und monatl. 100,- Euro netto für Bereitstellung der CMS- Datenbank, Support, Wartung & Updates einmalig 9500,- und monatl. 180,- Euro netto für Bereitstellung der CMS- Datenbank, Support, Wartung & Updates einmalig ,- und monatl. 300,- Euro netto für Bereitstellung der CMS- Datenbank, Support, Wartung & Updates einmalig ,- und monatl. 450,- Euro netto für Bereitstellung der CMS- Datenbank, Support, Wartung & Updates Unverbindliche und kostenlose Informationen. Bitte setzen Sie sich mit mir/uns in Verbindung. TSA-Schnittstelle für einmalig 1000,- und monatlich 25,- Euro netto TSA-Schnittstelle für einmalig 2500,- und monatlich 50,- Euro netto TSA-Schnittstelle für einmalig 2500,- und monatlich 50,- Euro netto TSA-Schnittstelle für einmalig 2500,- und monatlich 50,- Euro netto TSA-Schnittstelle für einmalig 5000,- und monatlich 150,- Euro netto Institution Ansprechpartner (Name, Vorname) Straße, Nr. PLZ, Ort Telefon Telefax Für die URL: Datum, Stempel und Unterschrift 14

15 Wer hilft bei Fragen weiter? Projektansprechpartnerin im Finanzministerium Projektleitung ZuFiSH: Frau Christiane Coenen Finanzministerium Schleswig-Holstein VI 521- Postfach Kiel Projektansprechpartner EDITH -Arbeitsgruppe beim Kreis Rendsburg-Eckernförde: Herr Stefan Hoffmann Kaiserstraße Rendsburg Projektansprechpartner EDITH & Projektansprechpartner Projektkoordination für Kommunen in der Staatskanzlei: Herr Werner Kruse Staatskanzlei des Landes Schleswig-Holstein -Referat Informationsmanagement- Düsternbrooker Weg Kiel technische Integration: Herr Dirk Meinke Kurze Straße Rendsburg Projektansprechpartner Dataport: Frau Ulrike Repenning Altenholzer Straße Altenholz die-netzwerkstatt.de Ihre MedienAgentur

16 zusammengefasst Die EG-Dienstleistungsrichtlinie (EG-DLRL) in Bezug auf den landesweiten Zuständigkeitsfinder Alle wichtigen Informationen zur auf einen Blick: Was müssen Sie noch tun, um bis zum Ihre Daten an die Landessysteme liefern zu können? Nutzen Sie das EDITH -Modul Virtuelles-Rathaus! Deadline für die Datenbereitstellung auf Landesebene: Rechtliche Grundlage: E-Government Gesetz 8 und entsprechende Regelungen & Verordnungen Fachlicher Betrieb des Zuständigkeitsfinders: Das Land Schleswig-Holstein Das eingesetzte System: infodienste PublicWebservices (id TSA) Kompatible & zertifizierte Systeme online einsehbar unter: zustaendigkeitsfinder-buergerservice/systeme-mitzertifizierten-schnittstellen Schneller Einsatz mit vorhandenen Systemen? EDITH Virtuelles-Rathaus (KomFIT-Rahmenvertrag liegt vor) Sie wünschen mehr Informationen? Ihr Ansprechpartner für moderne arbeitsteilige Kommunalwebsites: die NetzWerkstatt Dirk Meinke und Sven Probst GbR z. Hd. Dipl.-Kfm. Sven Probst Kurze Straße Rendsburg fon: ( ) fax: ( ) EDITH Virtuelles-Rathaus erfüllt die EU-Dienstleistungsrichtlinie! 16

Die perfekte Lösung bei der Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie: EDITH

Die perfekte Lösung bei der Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie: EDITH EDITH einfach. genial. vernetzt. Die perfekte Lösung bei der Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie: EDITH die NetzWerkstatt. Starke Auftritte. Im Netz, auf Papier und anderswo www. 1 EDITH ist zertifiziert!

Mehr

Beteiligung am Feldversuch im Rahmen des EU-Projektes Access-eGov

Beteiligung am Feldversuch im Rahmen des EU-Projektes Access-eGov Finanzministerium des Landes Schleswig-Holstein Beteiligung am Feldversuch im Rahmen des EU-Projektes Access-eGov Im Finanzministerium des Landes Schleswig-Holstein wird momentan ein Feldversuch im Rahmen

Mehr

Bürger- und Unternehmensservice Niedersachsen Gemeinschaftsprojekt des Landes und der kommunalen Spitzenverbände

Bürger- und Unternehmensservice Niedersachsen Gemeinschaftsprojekt des Landes und der kommunalen Spitzenverbände Bürger- und Unternehmensservice Niedersachsen Gemeinschaftsprojekt des Landes und der kommunalen Spitzenverbände 1. Einführung 2. Redaktion der Inhalte 3. Szenarien für die Teilnahme am Bürger- und Unternehmensservice

Mehr

Palme & Eckert Web-Marketing

Palme & Eckert Web-Marketing Palme & Eckert Web-Marketing Website & Suchmaschine Die mitwachsende Website für mehr Umsatz Die mitwachsende Website für mehr Umsatz Gleich, welche konkreten Ziele mit einer Website verfolgt werden, soll

Mehr

Aktuelles aus dem zentralen IT-Management

Aktuelles aus dem zentralen IT-Management Aktuelles aus dem zentralen IT-Management KomFIT 2013 2013-09-19 2013-09-19 StK CIO 1 Agenda Strategie 2014 Auswahl IT-Vorhaben 2014 (mit kommunalem Bezug) Projektideen 2014 Ausblick 2013-09-19 StK CIO

Mehr

Landeshauptstadt Düsseldorf, 24. Januar 2008

Landeshauptstadt Düsseldorf, 24. Januar 2008 EU-Dienstleistungsrichtlinie Herausforderung für Kommunalverwaltungen und IT-Dienstleister Landeshauptstadt Düsseldorf, 24. Januar 2008 Dipl.-Pol. Christine Siegfried INHALT Ziele und Regelungsbereich

Mehr

Innovatives Antragsmanagement

Innovatives Antragsmanagement Innovatives Antragsmanagement Medienbruchfreies E-Government am Beispiel der Stadt Weißenfels Referent Christopher Sipp, Projektleiter brain-scc GmbH Münster, 09.06.2015 Agenda Firmendarstellung Aktuell:

Mehr

rlpdirekt das kommunale Portal

rlpdirekt das kommunale Portal Seite 1 rlpdirekt das kommunale Portal 1. rlpdirekt verknüpfte Module, Basisdienste, Technik 2. Verwaltungsportale in RLP Zusammenwirken der Systeme 3. Schnittstellen Kooperationen Linus Wittich 4. Mängelmelder

Mehr

Der Dienstleistungsbeschreiber der Virtuellen Region Nordwest: Eine Basis für die technische Umsetzung der EU-DLR

Der Dienstleistungsbeschreiber der Virtuellen Region Nordwest: Eine Basis für die technische Umsetzung der EU-DLR Der Dienstleistungsbeschreiber der Virtuellen Region Nordwest: Eine Basis für die technische Umsetzung der EU-DLR Beate Schulte, Institut für Informationsmanagement Bremen 12. Juli 2007 Wer wir sind wissenschaftliches

Mehr

Web-Software für interaktive Medien. Verbindungen von heute und morgen

Web-Software für interaktive Medien. Verbindungen von heute und morgen Web-Software für interaktive Medien Verbindungen von heute und morgen Facts Kommunikation und Technologie im Wechselspiel Die celements GmbH entwickelt Software für interaktive neue Technologien und Internet-Medien.

Mehr

ANGEBOT FÜR DIE ERSTELLUNG EINER WEBSITE (BASISPAKET)

ANGEBOT FÜR DIE ERSTELLUNG EINER WEBSITE (BASISPAKET) ANGEBOT FÜR DIE ERSTELLUNG EINER WEBSITE (BASISPAKET) - Kronach, März 2008 - Angebot über die Erstellung einer Website (Basispaket) Das Basispaket von ZWISO ist Komplettpaket, das alle Leistungen beinhaltet,

Mehr

behördenfinder deutschland

behördenfinder deutschland behördenfinder deutschland Ein Serviceportal Eine Partnerschaft Vortrag von Christian Simon Die Inhalte auf einen Blick 1. Einstieg ins Konzept 1.1 Ziel- und Projektbeschreibung 1.2 Ausgangslage zur Umsetzung

Mehr

ac-domain-leitfaden -1-

ac-domain-leitfaden -1- ac-domain-leitfaden Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Dienstleistungen. In diesem Leitfaden finden Sie alle Informationen zum Thema.ac -Domains und deren Registrierung. Sie können unter www.homepage.ac

Mehr

Deutscher Caritasverband

Deutscher Caritasverband Anlage 3 Inhalt I. Monatliche Gebühren II. Einmalige Implementierungskosten III. Preisliste Gestaltung Internetauftritt (CMS) I. Monatliche Gebühren Für die Teilnahme bei CariNet werden vom Deutschen monatliche

Mehr

Internetauftritt. Briefing Leitfaden. SimpleThings GmbH Münsterstr 1 53111 Bonn. Fon: (0228) 94 49 20-0 Fax: (0228) 94 49 20-20 info@simplethings.

Internetauftritt. Briefing Leitfaden. SimpleThings GmbH Münsterstr 1 53111 Bonn. Fon: (0228) 94 49 20-0 Fax: (0228) 94 49 20-20 info@simplethings. Internetauftritt Briefing Leitfaden SimpleThings GmbH Münsterstr 1 53111 Bonn Fon: (0228) 94 49 20-0 Fax: (0228) 94 49 20-20 info@simplethings.de www.simplethings.de Mit diesem Briefingleitfaden möchten

Mehr

KoGIs. Die Senatorin für Finanzen. Beispiel für eine Meldung von Eigenentwicklungen: Dokumentation Modul Einsparungen

KoGIs. Die Senatorin für Finanzen. Beispiel für eine Meldung von Eigenentwicklungen: Dokumentation Modul Einsparungen KoGIs Die Senatorin für Finanzen Beispiel für eine Meldung von Eigenentwicklungen: Dokumentation Modul Einsparungen Version vom Juni 2015 Impressum Herausgeberin Senatorin für Finanzen Zentrales IT-Management

Mehr

Inka Grebner Diplomgrafikerin Hofer Straße 44 04317 Leipzig Telefon: 03 41/ 8 63 27 82 Telefax: 03 41/ 1 49 76 46 Email: info@grebner-grafik.de www.grebner-grafik.de Wer ich bin Jahrgang 1974, studierte

Mehr

Sponsert mit Werbekostenzuschüssen Online Auftritte für Kosmetik-Studios

Sponsert mit Werbekostenzuschüssen Online Auftritte für Kosmetik-Studios Sponsert mit Werbekostenzuschüssen Online Auftritte für Kosmetik-Studios Ihr professioneller Webauftritt mit Professionell. Individuell. Günstig. Webseiten madeby..pma..: Sie stehen für individuelle, kreative

Mehr

Besten Dank, dass Sie sich überlegen, eine Website von Daynox erstellen zu lassen!

Besten Dank, dass Sie sich überlegen, eine Website von Daynox erstellen zu lassen! Besten Dank, dass Sie sich überlegen, eine Website von Daynox erstellen zu lassen! Inhalt 1 Die Erstellung der Webseite... 3 2 Bezahlung... 4 3 Support... 5 4 Anschrift... 6 5 Haftung/Garantie/Mängel...

Mehr

Die flexible Homepage-Lösung für Ihre Tischlerei

Die flexible Homepage-Lösung für Ihre Tischlerei HOMEPAGE FÜR TISCHLER Die flexible Homepage-Lösung für Ihre Tischlerei Professionelles Webdesign für Tischler Hochwertige Texte und Bilder für Tischler Alle Inhalte per Mausklick individualisierbar (CMS)

Mehr

>hugrafik CHECKLISTE WEBSITE 1 KONTAKTANGABEN ZIELSETZUNG ZIELGRUPPEN SELBSTBEURTEILUNG

>hugrafik CHECKLISTE WEBSITE 1 KONTAKTANGABEN ZIELSETZUNG ZIELGRUPPEN SELBSTBEURTEILUNG CHECKLISTE WEBSITE 1 Diese Checkliste soll Ihnen helfen herauszufinden, was Ihre neue Website beinhalten soll und welche Schritte für die Erstellung notwendig sind. Ihre Angaben dienen als Grundlage für

Mehr

Ortsverwaltung und Förderverein Dorfgemeinschaft Nußdorf e.v.

Ortsverwaltung und Förderverein Dorfgemeinschaft Nußdorf e.v. An alle Werbeinteressierten in Nußdorf 88662 Überlingen Nußdorf, 01.06.2015 Sehr geehrte Damen und Herren, im Rahmen unseres Internetauftritts www.nussdorf-bodensee.de bieten wir Ihnen die Möglichkeit,

Mehr

Antragsformular zur Einrichtung von Webseiten am zentralen Webserver der Universität Innsbruck

Antragsformular zur Einrichtung von Webseiten am zentralen Webserver der Universität Innsbruck Formular per FAX an 0512/507- : Universität Innsbruck Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice http://www.uibk.ac.at/public-relations/ E-Mail: public-relations@uibk.ac.at Antragsformular zur Einrichtung

Mehr

Palme & Eckert Web-Marketing

Palme & Eckert Web-Marketing Palme & Eckert Web-Marketing Hosting, Support & Monitoring Basis für ein optimales Online-Management Basis für ein optimales Online-Management Keine Kundennummer, kein Passwort, kein unüberschaubares Online-Kunden-Center

Mehr

PROFIL REFERENZEN 2015

PROFIL REFERENZEN 2015 PROFIL REFERENZEN 2015 Gartenstraße 24 D-53229 Bonn +49 228 / 976 17-0 +49 228 / 976 17-55 info@glamus.de www.glamus.de KURZPROFIL ÜBER UNS Gründung 1992 Geschäftsführer Gerhard Loosch Ulrich Santo Mitarbeiterzahl

Mehr

FX RE-D Wirtschaftsförderung

FX RE-D Wirtschaftsförderung FX RE-D Wirtschaftsförderung OHNE MEHRAUFWAND Das Produkt für die Business Prozesse der Wirtschaftsförderung Kommunale Strukturen effizient gestalten. ORGANISIERT IHRE DATEN BESCHLEUNIGT IHRE ARBEITSABLÄUFE

Mehr

Service-Center der Stadt Oldenburg

Service-Center der Stadt Oldenburg Amt für Personal- und Verwaltungsmanagement - ServiceCenter 1 Service-Center der Stadt Oldenburg Ingo Tulodetzki (Leiter des Fachdienstes ServiceCenter) Bremen 23.01.2013 Amt für Personal- und Verwaltungsmanagement

Mehr

Content Management mit Joomla! *** Jürgen Thau

Content Management mit Joomla! *** Jürgen Thau Content Management mit Joomla! *** Web-Seiten selber pflegen leicht gemacht Jürgen Thau Content Management mit Joomla! Jürgen Thau, 14.05.2007, Seite 1 Themen Einführung Content Management Überblick Joomla!

Mehr

Nutzungsszenarien für das Erstellen und Verwalten von Webseiten

Nutzungsszenarien für das Erstellen und Verwalten von Webseiten Dipl.-Ing. Werner Liebscher URZ-N Tel. 18329 werner.liebscher@ovgu.de Nutzungsszenarien für das Erstellen und Verwalten 1 Schwerpunkt: Erstellung und Verwaltung unter Verwendung des zentralen CMS EgoTEC

Mehr

Leistungsstarke. Onlineplattform

Leistungsstarke. Onlineplattform Leistungsstarke Onlineplattform Endlich! Ein CMS, das auf Sie hört. 02 Unternehmen und Produkt Welche Software muss ich zur Pflege der Seite installieren?» Keine! SIENN ist vollständig browserbasiert.

Mehr

Ohne Risiken und Nebenwirkungen zur eigenen Internetpräsenz

Ohne Risiken und Nebenwirkungen zur eigenen Internetpräsenz Ohne Risiken und Nebenwirkungen zur eigenen Internetpräsenz Informieren Sie Ihre Patienten auch mit Ihrer Internet-Webseite Patienten informieren sich zunehmend über Gesundheitsthemen im Internet und suchen

Mehr

Checkliste Webdesign, Redesign und Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Checkliste Webdesign, Redesign und Suchmaschinenoptimierung (SEO) Checkliste Webdesign, Redesign und Suchmaschinenoptimierung (SEO) Ihre Webseite ist ein wenig in die Jahre gekommen oder Sie planen gerade eine Unternehmensgründung und wollen Ihre Webseite als zusätzliches

Mehr

egovernment für das Open Source CMS Contao

egovernment für das Open Source CMS Contao egovernment für das Open Source CMS Contao egovernment - Leistungsbeschreibung - Seite 1 von 10 Allgemeines Lizenz Die Lizenz gilt für eine Domain. Es steht Ihnen frei das Modul einmalig einem Kunden zur

Mehr

Palme & Eckert Web-Marketing

Palme & Eckert Web-Marketing Palme & Eckert Web-Marketing Google AdWords, Facebook & Co. Viele Website-Besucher zu haben ist gut - qualifizierte Besucher zu haben, die Kunden werden können, deutlich besser. Neben den Suchmaschinen

Mehr

ANGEBOT BOOKINGMAGNET ECONOMY

ANGEBOT BOOKINGMAGNET ECONOMY ANGEBOT BOOKINGMAGNET ECONOMY BookingMagnet - die buchungsstarke Hotel-Website Was ist BookingMagnet? BookingMagnet ist eine von Direct-Booking- Experts.com entwickelte Website-Lösung für Hotels, welche

Mehr

Bildungsmarketing online

Bildungsmarketing online ZWH-Bildungskonferenz 2008 Bildungsmarketing online mit einem Content Management System (CMS) Tools und Funktionalitäten für die Praxis Ursprüngliche Ausgangslage Mehrere Bildungsstätten im Kammerbezirk

Mehr

dvv.virtuelle Poststelle

dvv.virtuelle Poststelle Allgemeine Information zu unseren Angeboten über die dvv.virtuelle Poststelle 1 Ausgangssituation Der Einsatz von E-Mail als Kommunikations-Medium ist in der öffentlichen Verwaltung längst selbstverständliche

Mehr

Wesentliche Projekte und Tätigkeiten

Wesentliche Projekte und Tätigkeiten Wesentliche Projekte und Tätigkeiten Inhaltsverzeichnis Während der Mitarbeit bei: Red Ant Media AG... 2... 2 WAREMA Renkhoff GmbH:... 2 AmbienteDirect GmbH:... 2 DisneyChannel:... 2 Viag Interkom AG:...

Mehr

VERANSTALTUNGSKALENDER FÜR TOURISMUSBÜROS

VERANSTALTUNGSKALENDER FÜR TOURISMUSBÜROS VERANSTALTUNGSKALENDER FÜR TOURISMUSBÜROS In Kooperation mit Schweiz Tourismus April 2015 Guidle AG Schutzengelstrasse 57 CH-6340 Baar T + 41 41 766 95 95 roger.wechsler@guidle.com guidle.com INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

Fragebogen zum Webdesign

Fragebogen zum Webdesign Fragebogen zum Webdesign BD media möchte sich mit Hilfe dieses Fragebogens ein Bild von Ihren Wünschen und Vorstellungen für Ihre neue Webseite machen. Damit wir Ihnen ein unverbindliches und kostenloses

Mehr

Web-Lösungen nach Mass

Web-Lösungen nach Mass Web-Lösungen nach Mass Wir realisieren Web-Projekte für unterschiedliche Bedürfnisse auf individueller Basis. Sie profitieren von einer Vielzahl ausgewählter und vorkonfigurierter Module und selbst entwickelter

Mehr

Fragebogen für die Erstellung von Internetseiten

Fragebogen für die Erstellung von Internetseiten Fragebogen für das Webdesign Damit Sie optimal und e!ektiv beraten werden beziehungsweise damit ich ein individuelles, unverbindliches sowie kostenloses Angebot für Sie erstellen kann, benötige ich einige

Mehr

Fragebogen zur Erfassung der Anforderungen eines Websiteprojekts

Fragebogen zur Erfassung der Anforderungen eines Websiteprojekts Fragebogen zur Erfassung der Anforderungen eines Websiteprojekts Eine Website ist in aller Regel ein umfangreiches und komplexes Projekt. Es ist von entscheidender Wichtigkeit, so viele Informationen wie

Mehr

Mini. 10 /Monat Adressen 100 Produkte 200 Termine 5 Formulare 20 Kontakte 20 Partner

Mini. 10 /Monat Adressen 100 Produkte 200 Termine 5 Formulare 20 Kontakte 20 Partner Tarife und Preise Tarife für Gastgeber, Unternehmen, Vereine oder andere Projekte: Plus 20 /Monat 20 Rubriken 100 Seiten 250 MB Speicher 10000 Adressen 200 Produkte 500 Termine 10 Formulare 100 Kontakte

Mehr

WEBSITE TO GO Maßgeschneidert im Internet

WEBSITE TO GO Maßgeschneidert im Internet WEBSITE TO GO Maßgeschneidert im Internet Produktinformation Stand September 2014 WebManufaktur Website to Go ist eine neue Online-Lösung, die von der Media Vermarktung Rheinland in Kooperation mit der

Mehr

IT-Umsetzung der EU- Dienstleistungsrichtlinie in Sachsen-Anhalt

IT-Umsetzung der EU- Dienstleistungsrichtlinie in Sachsen-Anhalt IT-Umsetzung der EU- Dienstleistungsrichtlinie in Sachsen-Anhalt Umsetzungskonzept - ENTWURF - Version 0.9a Stand: 08.04.2009 Inhaltsverzeichnis 1 Ausgangslage und Lösungsansatz...1 1.1 IT-Umsetzung beim

Mehr

12Amt für Informationstechnik

12Amt für Informationstechnik 12Amt für Informationstechnik und Statistik 29 Dienstleister für Vernetzung Die Aufgabenbereiche des Amtes für Informationstechnik und Statistik sind bereits aus der Namensgebung zu erkennen. Der Informationstechnik

Mehr

Webdesign-Preise (mit Content-Management-System TYPO3)

Webdesign-Preise (mit Content-Management-System TYPO3) Ihr Ansprechpartner: Matthias Lisson, M.Lisson :: : 55252 Mz-Kastel Webdesign Wir sind Ihr Partner für Grafik und Webdesign Corporate Design Printmediengestaltung IT Service EDV Schulungen Ihre Zeichen/Nachricht

Mehr

Schleswig-Holstein Der echte Norden

Schleswig-Holstein Der echte Norden Schleswig-Holstein Der echte Norden Kooperatives, ebenenübergreifendes E-Government Sven Thomsen, CIO Agenda 01 Ausgangssituation 02 Aktuelle Herausforderungen 03 E-Governmentstrategie 04 Nächste Schritte

Mehr

Informationen strukturieren und effizient verwalten

Informationen strukturieren und effizient verwalten Herausforderungen an Content-Management-Systeme in Behörden von Christine Siepe (MATERNA GmbH) Informationen strukturieren und effizient verwalten Gibt es noch eine Stadt, Gemeinde oder Behörde ohne digitalen

Mehr

Der Weg zur eigenen Website

Der Weg zur eigenen Website eigenen Website Grundlagen Die URL Die Internetseite Hosting Internetmarketing Kosten Grundsätzliche Überlegungen Das Ziel der Internetseite Firmenimage Information und Kommunikation Kundenbindung Neukundengewinnung

Mehr

Kurzvorstellung der Navigate AG. Stand Oktober 2010

Kurzvorstellung der Navigate AG. Stand Oktober 2010 Kurzvorstellung der Navigate AG Stand Oktober 2010 Seite 2 Der Name ist Programm. Die Navigate AG ist eine Full Service Internetagentur, die alle Bereiche der Erstellung und Betreuung einer Website abdeckt.

Mehr

Mandantenfähige Online-Beteiligungsplattform

Mandantenfähige Online-Beteiligungsplattform Mandantenfähige Online-Beteiligungsplattform ViR Nordwest-Plenum Oldenburg, 2. November 2007 Dr. Hilmar Westholm EDEN Project - Electronic Democracy European Network Themen Vorstellung der Plattform Mandanten-gerechte

Mehr

Schleswig-Holsteinischer Landtag Umdruck 18/3151

Schleswig-Holsteinischer Landtag Umdruck 18/3151 Schleswig-Holsteinischer Landtag Umdruck 18/3151 Finanzministerium des Landes Schleswig-Holstein Finanzministerium Postfach 7127 24171 Kiel An den Vorsitzenden des Finanzausschusses des Schleswig-Holsteinischen

Mehr

Internet Dienstleistungen

Internet Dienstleistungen Internet Dienstleistungen Das Internet gilt als Schlüsselloch zur Welt. MCALL hilft Ihnen, den richtigen Schlüssel zu finden! Webdesign Wir entwickeln Ihr innovatives und ansprechendes, ziel und zeitgerechtes

Mehr

Integration FMS in den GSB

Integration FMS in den GSB Nutzerbeirat, Bonn 11.05.2006 Integration FMS in den GSB Ulrich Pinner / Mark Becker www.materna.de Agenda 1 Überblick Government Site Builder 2 3 4 GSB-FMS-Integration: Motivation und Features Live-Demo

Mehr

Unterrichtung. über die öffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates Horath am Mittwoch, dem 12.11.2014 um 19:00 Uhr im Haus der Gemeinde

Unterrichtung. über die öffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates Horath am Mittwoch, dem 12.11.2014 um 19:00 Uhr im Haus der Gemeinde Unterrichtung über die öffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates Horath am Mittwoch, dem 12.11.2014 um 19:00 Uhr im Haus der Gemeinde Gemäß 34 GemO hatte Ortsbürgermeister Adams als Vorsitzender die Mitglieder

Mehr

araneanet GmbH IHK - Workshop Content Management Systeme (CMS) 11. Oktober 2007

araneanet GmbH IHK - Workshop Content Management Systeme (CMS) 11. Oktober 2007 araneanet GmbH IHK - Workshop Content Management Systeme (CMS) 11. Oktober 2007 Herzlich Willkommen! Ronny Schmidt (Vertrieb) Ihr regionaler Ansprechpartner ronny.schmidt@araneanet.de Erik Krühne (Systemingenieur)

Mehr

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr. Sichere elektronische Kommunikation. Warum? www

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr. Sichere elektronische Kommunikation. Warum? www Erreichbarkeitsplattform Bayern ein Beitrag zum Datenschutz und zur Cyber-Sicherheit Berthold Gaß Bayerisches Staatsministerium des 6. Bayerisches Anwenderforum egovernment München 21./22. Mai 2014 www.dienstleistungsportal.bayern.de

Mehr

Advantic Systemhaus GmbH. CMS ikiss Schnittstellen

Advantic Systemhaus GmbH. CMS ikiss Schnittstellen Advantic Systemhaus GmbH CMS ikiss Schnittstellen Vortrag zur KRZ Hausmesse, am 24.10.2007 Übersicht ikiss Content Strukturierter Content in ikiss Adresshierarchie mit Typisierung und GEO Referenzierung

Mehr

Fragebogen zum Webdesign

Fragebogen zum Webdesign Fragebogen zum Webdesign BRANDMEISTER Design möchte sich mit Hilfe dieses Fragebogens ein Bild von Ihren Wünschen und Vorstellungen für Ihre neuen Webseiten machen. Damit wir Ihnen ein unverbindliches

Mehr

Fragebogen zur Erstellung von Webseiten

Fragebogen zur Erstellung von Webseiten Fragebogen zur Erstellung von Webseiten Um Ihnen eine optimale Beratung bieten zu können benötige ich einige Informationen. Es ist daher wichtig den Fragebogen gründlich auszufüllen um Ihnen ein individuelles,

Mehr

von in Kooperation mit FJD Information Technologies AG

von in Kooperation mit FJD Information Technologies AG von in Kooperation mit FJD Information Technologies AG Warum ein Kooperationspartner? 15 Jahre Erfahrung im Formularbereich Über 1.000 Formulare nur für Bayern Staatsanzeiger ONLINE LOGISTIK GmbH 2 Nicht

Mehr

Der Kampf um die. der Leser

Der Kampf um die. der Leser Der Kampf um die der Leser Wie Sie neue interessierte Leser und Abonnenten für Ihren Newsletter gewinnen ADENION 2014 www.neuraus.de E-Mail Flut E-Mail Newsletter sind ein informatives und effizientes

Mehr

Verwaltungssuchmaschine NRW: Konzept Funktionalitäten Integration Kennzahlen

Verwaltungssuchmaschine NRW: Konzept Funktionalitäten Integration Kennzahlen Parktheater Iserlohn 09.09.2014 Verwaltungssuchmaschine NRW: Konzept Funktionalitäten Integration Kennzahlen Tobias Esch Agenda 1 Hintergrund und Konzept der VSM 2 Funktionalitäten der VSM 3 Möglichkeiten

Mehr

KGSt -Seminar Informationstechnik und E-Government für Organisationsgestalterinnen und Organisationsgestalter

KGSt -Seminar Informationstechnik und E-Government für Organisationsgestalterinnen und Organisationsgestalter KGSt -Seminar Informationstechnik und E-Government für Organisationsgestalterinnen und Organisationsgestalter Kgst -seminar 2015 Informationstechnik und E-Government für Organisationsgestalterinnen und

Mehr

Angebot: Website für Kantonalverbände und Vereine

Angebot: Website für Kantonalverbände und Vereine Angebot: Website für Kantonalverbände und Vereine Basis-Paket Das Paket beinhaltet die komplette Realisation einer Verbands- oder Vereinsseite. Module Hosting 10 Mail-Adressen Content-Management-System

Mehr

Evangelisches Medienhaus GmbH Internet Augustenstraße 124 70197 Stuttgart oder als Fax an 0711-2227630

Evangelisches Medienhaus GmbH Internet Augustenstraße 124 70197 Stuttgart oder als Fax an 0711-2227630 Bestellung des Internet-Gemeindebaukastens für Vereine oder Unternehmen Vers. 22-10-15 Bitte ausfüllen, drucken, unterschreiben und per Post oder Fax senden an: Evangelisches Medienhaus GmbH Internet Augustenstraße

Mehr

Das E-Government-Gesetz des Bundes

Das E-Government-Gesetz des Bundes Das E-Government-Gesetz des Bundes Kiel, 20. September 2013 MRn Dr. Tanja Laier, RefL n O2 Bundesministerium der Innern 1 E-Government-Gesetz in fünf Schritten 1. Warum E-Government-Gesetz? 2. Ziele des

Mehr

Unterrichtung. über die öffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates Horath am Donnerstag, dem 09.10.2014 um 19:00 Uhr im Haus der Gemeinde

Unterrichtung. über die öffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates Horath am Donnerstag, dem 09.10.2014 um 19:00 Uhr im Haus der Gemeinde Unterrichtung über die öffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates Horath am Donnerstag, dem 09.10.2014 um 19:00 Uhr im Haus der Gemeinde Gemäß 34 GemO hatte Ortsbürgermeister Adams als Vorsitzender die

Mehr

Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie: Eine weitere Herausforderung für die Kommunen. - Technische Aspekte -

Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie: Eine weitere Herausforderung für die Kommunen. - Technische Aspekte - EUDLRL - Was kommt auf die Kommunen zu? 03.11.2008 Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie: Eine weitere Herausforderung für die Kommunen - Technische Aspekte - Kommunale Arbeitsgemeinschaft Technikunterstützte

Mehr

AG WebDesign 8.11.2012. Referat 22, Online Dienste

AG WebDesign 8.11.2012. Referat 22, Online Dienste AG WebDesign 8.11.2012 Referat 22, Online Dienste Agenda 1. Vorstellung System: Fakultät Fachbereich Institut Institut /Abteilung Professur 2. Vorstellung Strukturvorgaben: Ebene Fakultät Ebene Fachbereich

Mehr

SERVICE LEVEL AGREEMENTS (SLA) - IT-SERVICE MISA

SERVICE LEVEL AGREEMENTS (SLA) - IT-SERVICE MISA Seite 1 von 5 SERVICE LEVEL AGREEMENTS (SLA) - IT-SERVICE MISA 1. Supportklassen Supportklasse A: - Informationsservice: Der AG wird über neue Programmstände, verfügbare Updates, Programmentwicklungen

Mehr

«Es gibt bereits alle guten Vorsätze,

«Es gibt bereits alle guten Vorsätze, Do s and dont s professioneller Webauftritte «Es gibt bereits alle guten Vorsätze, wir brauchen sie nur noch anzuwenden.» Pascal Blaise (1623 1662) 1 Inhalt Die Wichtigkeit von Webseiten Ihr Auftritt im

Mehr

x:response GmbH Tannenstraße 2 73037 Göppingen

x:response GmbH Tannenstraße 2 73037 Göppingen ANTWORTKARTE Porto zahlt Empfänger Konzeptionen Dialogmarketing Kundenbroschüre Grafikdesign Hosting Suchmaschinenoptimierung Webdesign Webentwicklung x:response GmbH Tannenstraße 2 73037 Göppingen Werbung

Mehr

CONTREXX 3 Endkunden-Preisliste

CONTREXX 3 Endkunden-Preisliste web content management system Preisliste CONTREXX 3 Endkunden-Preisliste Contrexx ist eine branchenunabhängige Website Management Software (WMS), die sich durch die intuitive Benutzerführung, das Design

Mehr

München, 18. Januar 2012

München, 18. Januar 2012 E-Government mit dem neuen Personalausweis Bessere Bürgerservices und mehr Verwaltungseffizienz durch Zusammenarbeit und Standards München, 18. Januar 2012 Stefan Schoenfelder Die citeq: Münsters kommunaler

Mehr

Aktuelle Web Technologien und Designs der OvGU URZ Info Tag 2010 Dipl. Ing. Werner Liebscher, URZ

Aktuelle Web Technologien und Designs der OvGU URZ Info Tag 2010 Dipl. Ing. Werner Liebscher, URZ URZ Info Tag 2010 Dipl. Ing. Werner Liebscher 1 Zentrales CMS Egotec Aktuell Über 130 Mandanten, ca. 180 Redakteure Immer mehr Institute, Lehrstühle, Einrichtungen, Studentenorganisationen, Netzwerke Nutzung

Mehr

Das Open Source Content Management System

Das Open Source Content Management System Das Open Source Content Management System Erweiterbarkeit und Individualisierung visions-marketing Unternehmensberatung Alexander Winkler Postfach 950180 81517 München Tel.+Fax: 089 / 38 90 06 53 Mobil.:

Mehr

Zukunftsmodell prozessorientierte Verwaltung Bessere Dienstleistungen, sinkende Kosten und mehr Mitarbeitermotivation 25.

Zukunftsmodell prozessorientierte Verwaltung Bessere Dienstleistungen, sinkende Kosten und mehr Mitarbeitermotivation 25. Zukunftsmodell prozessorientierte Verwaltung Bessere Dienstleistungen, sinkende Kosten und mehr Mitarbeitermotivation 25. Juni 2012 Rainer Christian Beutel, Vorstand der KGSt Was bedeutet es, prozessorientiert

Mehr

esales Media AUF DEN PUNKT GEBRACHT! WeBDeSign ecommerce online marketing

esales Media AUF DEN PUNKT GEBRACHT! WeBDeSign ecommerce online marketing esales Media AUF DEN PUNKT GEBRACHT! WeBDeSign ecommerce online marketing www.singlereisen.de www.achertal.de www.frammelsberger-holzhaus.de www.dastenstein.de esales Media AUF DEN PUNKT GEBRACHT! WEBDESIGN

Mehr

Die wirksame Komplettlösung für Ihren erfolgreichen Internetauftritt

Die wirksame Komplettlösung für Ihren erfolgreichen Internetauftritt Die wirksame Komplettlösung für Ihren erfolgreichen Internetauftritt CM4all Business ÄRZTE-EDITION www.aerzte-edition.de AUCH IN DER PRAXIS BIETET DAS INTERNET VIELE VORTEILE Warum auch Sie von einem Webauftritt

Mehr

Ihre Homepage vom Profi!

Ihre Homepage vom Profi! Ihre Homepage vom Profi! einfach zu verwalten zum Festpreis mit Service und Sicherheit Das Internet - ein Schaufenster mehr für Ihr Unternehmen Ein Internetauftritt muss weder teuer sein, noch viel Arbeit

Mehr

Das CMS Joomla. Website erstellen und pflegen mit dem Content-Management-System Joomla! Dipl.-Ing. Uwe Schick SOFTWARE GBR

Das CMS Joomla. Website erstellen und pflegen mit dem Content-Management-System Joomla! Dipl.-Ing. Uwe Schick SOFTWARE GBR Das CMS Joomla Website erstellen und pflegen mit dem Content-Management-System Joomla! SOFTWARE GBR Dipl.-Ing. Uwe Schick Das ist Joomla Webbasiertes Content Management System Open Source Dynamische Inhalte

Mehr

Fragebogen zum Webdesign

Fragebogen zum Webdesign Fragebogen zum Webdesign Als Grundlage eines Angebotes für die Konzeption und Realisierung benötigen wir von Ihnen einige Informationen. Mit diesem unverbindlichen Fragebogen erhalten wir die Möglichkeit,

Mehr

Das E-Government-Gesetz des Bundes

Das E-Government-Gesetz des Bundes Das E-Government-Gesetz des Bundes Regionalkonferenz E-Government Darmstadt, 21. Januar 2014 RR Dr. Elmar Busse, Referat O2 Bundesministerium der Innern 1 E-Government-Gesetz in drei Schritten 1. Hintergrund

Mehr

Zahlen zum WWW. Content Management. 78 Mill. Europäer nutzen das Internet. 24 Mill. Deutsche zwischen 14 und 69 Jahren.

Zahlen zum WWW. Content Management. 78 Mill. Europäer nutzen das Internet. 24 Mill. Deutsche zwischen 14 und 69 Jahren. Zahlen zum WWW 78 Mill. Europäer nutzen das Internet. 24 Mill. Deutsche zwischen 14 und 69 Jahren. 11 Millionen User täglich in Deutschland. gleichberechtigtes Medium zu Print, TV und Hörfunk. Quelle:

Mehr

S-Verein HomepagePLUS Gut für Sie. Gut für Ihren Verein. Unsere Anwendungen für Vereine.

S-Verein HomepagePLUS Gut für Sie. Gut für Ihren Verein. Unsere Anwendungen für Vereine. S-Verein HomepagePLUS Gut für Sie. Gut für Ihren Verein. Unsere Anwendungen für Vereine. Seite 1 Was ist S-Verein? Ein Angebot an internetbasierten Vereinsanwendungen: Online-Vereinsverwaltung Die Vereinsverwaltung

Mehr

Wie EMMA die Sparkassen begeistert

Wie EMMA die Sparkassen begeistert Fallstudien für cleveres E-Mail Marketing Wie EMMA die Sparkassen begeistert So wurde die E-Mail Marketing Software mailingwork bei den Sparkassen eingeführt Zentrale Newsletter-Inhalte, wenig Gestaltungsaufwand,

Mehr

Europa Deutschland NRW Ostwestfalen - Lippe. 360.000 Einwohner 1.246 qkm 16 Kommunen 1,8 Mio. Übernachtungen

Europa Deutschland NRW Ostwestfalen - Lippe. 360.000 Einwohner 1.246 qkm 16 Kommunen 1,8 Mio. Übernachtungen Wer, wo, was für alle Wissensmanagement als Wer, wo, was für alle in Bürgerservice Werkstattbericht zur 115 im Kreis Lippe Inhalt 1. Warum handeln? Herausforderungen für Kommunen 2. Was ist neu? Wissen

Mehr

WEBSEITEN-MODUL. In der heutigen Zeit gehört eine professionelle Präsenz im Internet zum Standard eines erfolgreichen Unternehmens.

WEBSEITEN-MODUL. In der heutigen Zeit gehört eine professionelle Präsenz im Internet zum Standard eines erfolgreichen Unternehmens. WEBSEITEN-MODUL Die Branchenlösung für Bäckerei- und Confiseriebetriebe Beispiel-Webseite: www.knusper.li In der heutigen Zeit gehört eine professionelle Präsenz im Internet zum Standard eines erfolgreichen

Mehr

Nutzung von Webservices

Nutzung von Webservices Nutzung von Webservices Betrieb des BUS im Landkreis Diepholz (Bürger- und Unternehmensservice) Hartmut Albers, LK Diepholz, Stabsstelle egov IuK-Forum, 28.08.2008 1 Agenda 1. Projekt BUS 2. Organisatorische

Mehr

dieredaktion Mediadaten redaktionsbüro tom krink www.dieredaktion.info www.dieredakti

dieredaktion Mediadaten redaktionsbüro tom krink www.dieredaktion.info www.dieredakti dieredaktion redaktionsbüro tom krink Mediadaten www.dieredakti dieredaktion redaktionsbüro tom krink die.redaktion@gmx.de 0152.06723143 arnold Magazin für Schorndorf und Umgebung das-dick.es Magazin für

Mehr

Multiples Web. Die ideale Lösung Ihre Internetpräsenz zu maximieren. www.dejourdan.de

Multiples Web. Die ideale Lösung Ihre Internetpräsenz zu maximieren. www.dejourdan.de Multiples Web Die ideale Lösung Ihre Internetpräsenz zu maximieren www.dejourdan.de Das mweb-konzept - flexibel und effektiv! w SHOP Ihr Geschäft Hochladen Ihrer Produkte eine oder mehrere mwebs erstellen

Mehr

Handbuch zur Integration der Verwaltungssuchmaschine NRW (VSM) in TYPO3 mit der Extension dnrw_vsm

Handbuch zur Integration der Verwaltungssuchmaschine NRW (VSM) in TYPO3 mit der Extension dnrw_vsm Handbuch zur Integration der Verwaltungssuchmaschine NRW (VSM) in TYPO3 mit der Extension dnrw_vsm Stand: 21.11.2014 Systemvoraussetzungen TYPO3 in der Version 6.0 6.2.xx Installation Installieren Sie

Mehr

Content Management mit Open Source Beispiel: OpenCms

Content Management mit Open Source Beispiel: OpenCms Content Management mit Open Source Beispiel: OpenCms Ersteller: Frank Marwedel Datum: 31.08.2005 1 Agenda 1. Was ist Content Management? 2. Welche Arten von (OSS) CMS gibt es? 3. OpenCms 4. Diskussion

Mehr

Einfache Website. Konkrete Leistung Einfache HTML-Website mit fünf einzelnen Seiten Zusätzliche Seite

Einfache Website. Konkrete Leistung Einfache HTML-Website mit fünf einzelnen Seiten Zusätzliche Seite Einfache Website Einfache Website erstellen Wenn Sie von uns eine einfache Website erstellen lassen, werden Ihr Unternehmen, Ihre Produkte, Mitarbeitende und Standorte ansprechend und auf einfachste Art

Mehr

Kölner Haie Supporter Club 2015/2016 Partnerschaften

Kölner Haie Supporter Club 2015/2016 Partnerschaften Partnerschaften Classic & Plus Partnerschaft Der Supporter Club der Kölner Haie geht in die fünfte Saison. Bereits über 1.500 Einzelunternehmen der Kölner Region haben sich seit 2011 für eine Supporter

Mehr

Professionelles Online-Fundraising mit dem SPENDENTOOL für Einsteiger und Profis

Professionelles Online-Fundraising mit dem SPENDENTOOL für Einsteiger und Profis Professionelles Online-Fundraising mit dem SPENDENTOOL für Einsteiger und Profis Das SPENDENTOOL ist das Ergebnis jahrelanger Erfahrung der Digramm Media GmbH auf dem Gebiet des Online-Fundraisings. Es

Mehr

Der Sächsische Bildungsserver präsentiert den. Homepagebaukasten. Der. auf dem Sächsischen Bildungsserver

Der Sächsische Bildungsserver präsentiert den. Homepagebaukasten. Der. auf dem Sächsischen Bildungsserver Der Sächsische präsentiert den 1/14 Was ist ein? Ermöglicht Schulen mit wenig Aufwand eine eigene Homepage zu erstellen und zu pflegen 1997 Plattenplatz HTML schreiben Hochladen 2000 Dynamsiche Webseiten

Mehr