Future OP Fachtagung mit Best Practices 14. und 15. September 2015, Charité Berlin. Der OP ist Ihr Wettbewerbsvorteil!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Future OP 2015. Fachtagung mit Best Practices 14. und 15. September 2015, Charité Berlin. Der OP ist Ihr Wettbewerbsvorteil!"

Transkript

1 Future OP 2015 Fachtagung mit Best Practices 14. und 15. September 2015, Charité Berlin Special Besichtigen Sie mit uns den Robotik-OP der Charité und das St. Hedwig Krankenhaus High-end OP-Ausstattung und denkmalgeschützter Bestand Der OP ist Ihr Wettbewerbsvorteil! > Aktuelle Konzepte bei Neubau und Bauen im Bestand > OP-Management 3.0 Prozessintegration > Masterplan und Digitalisierung im OP > Hochleistung im OP durch systematisches Lernen Ihre Referenten Dr. Joachim Gerst, OP Koordinator CCM, Charité - Universitätsmedizin Berlin PD Dr. Ivo Markus Heer, Chefarzt der Frauenklinik, Ärztlicher Direktor, FEK-Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster GmbH Dr. Hartwig Jaeger, Inhaber, archimeda medizinisch planen und bauen, Hamburg Prof. Dr. Erwin Keeve, Professor of Navigation and Robotics, Charité - Universitätsmedizin Berlin Hans-Peter Lehnen, Leiter Zentrales OP-Management, Asklepios Klinik Nord, Hamburg Björn Lehnhoff, Vertriebsleiter DACH, S-CAPE GmbH Sebastian Margaschewski, Assistent des Regionalgeschäftsführers, Alexianer St. Hedwig Kliniken Berlin GmbH Prof. Dr. Oliver Meissner, Leiter medizinische Programme, JR OP-TIMIERT Florian Moser, Marketing Manager Digital O.R., Brainlab AG Dr. Stefan Orlowski, OP-Manager, Klinikum Oldenburg Dr. Carsten P. Ostendorp, Institutsleitung, ZAK Zentrum für Arbeits- und Organisationspsychologie in Kliniken Tomas Pfänder, Gründungsvorstand, UNITY AG Josephine Ruppert, Geschäftsführerin, JR OP-TIMIERT Dr. Lothar Schnabel, OP-Manager, Sozialstiftung Bamberg Gösta Schubert, OP-Manager, ALB FILS KLINIKEN Der Moderator Uwe Borchers, Geschäftsführer, ZIG Zentrum für Innovation in der Gesundheitswirtschaft OWL Medienpartner: Platinpartner: Goldpartner:

2 Erster Tag I Montag, 14. September 2015 Moderator: Uwe Borchers, Geschäftsführer, ZIG - Zentrum für Innovation in der Gesundheitswirtschaft OWL, Bielefeld 9:15 Begrüßung durch den Moderator und Management Forum Starnberg 9:30 OP Management Charité Reorganisation > Struktur > Kapazitätsplanungen > Berichtswesen Dr. Joachim Gerst, OP Koordinator CCM, Charité - Universitätsmedizin Berlin 10:15 Kommunikations- und Kaffeepause 10:45 Neubauplanung des OP der Alb Fils-Klinik Innovative Ansätze für mehr Effizienz und Flexibilität > Partizipative Planung - Fragt die Nutzer! > Neue OP-Struktur - Cluster statt Reihe > Parallelisierung der Prozesse teilzentrale Vorbereitung und Rüstzonen > POBE - die Holding Area im OP > Synergie - Urologie und BG Dr. Hartwig Jaeger, Inhaber, archimeda medizinisch planen und bauen, Hamburg Gösta Schubert, OP-Manager, ALB FILS KLINIKEN GmbH Klinik am Eichert 11:45 OP-Management Darwin GmbH & Co.KG > Evolution im OP-Management > Harte Fakten: Das Bessere ist der Feind des Guten > Die Schmetterlingsperspektive und irgendwie hängt doch alles zusammen Dr. Stefan Orlowski, OP-Manager, Klinikum Oldenburg 12:30 Prozess-Optimierung im OP > Garant für hohe Mitarbeiter-Zufriedenheit > Wie die OP-Sets den hohen Standard im OP unterstützen > OP-Mitarbeiter-Qualifizierung und Kommunikation Josephine Ruppert, Geschäftsführerin, JR OP-TIMIERT, Prof. Dr. Oliver Meissner, Leiter medizinische Programme, JR OP-TIMIERT 13:00 Gemeinsames Mittagessen 14:00 Tradition und Moderne ZOP Sanierung im denkmalgeschützten Bestand Alexianer St. Hedwig Krankenhaus Berlin > Besonderheit des Standortes > Herausforderungen während Planung, Interimsbetrieb und Bau > Prozessabläufe als Planungsgrundlage > Simulation als Entscheidungshilfe Sebastian Margaschewski, Assistent des Regionalgeschäftsführers, Alexianer St. Hedwig Kliniken Berlin GmbH High-end OP-Ausstattung > Bildgebung im OP > Robotik im OP > Anwendungserfahrungen Prof. Dr. Erwin Keeve, Professor of Navigation and Robotics, Charité Universitätsmedizin Berlin 15:15 Kommunikations- und Kaffeepause 15:30 Future OP live Besichtigen Sie mit uns den Robotik-OP der Charité und das St. Hedwig Krankenhaus 18:30 Get-together und Circle Line: Wir laden Sie herzlich ein zum Dialog mit Referenten und Teilnehmern ein Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung. ca Ende des ersten Veranstaltungstages

3 Zweiter Tag I Dienstag, 15. September 2015 Moderator: Uwe Borchers, Geschäftsführer, ZIG - Zentrum für Innovation in der Gesundheitswirtschaft OWL, Bielefeld 9:00 Begrüßung und Eröffnung des zweiten Konferenztages 9:15 Inbetriebnahme eines Zentral-OPs mit Hybrid OP und ambulantem OP-Zentrum: Planung, Logistik, Erfahrung > Planung zwischen Förderungsfähigkeit und Anwenderwünschen > Vorbereitungen im Vorfeld des Umzuges > Umzug im laufenden Betrieb > Anlaufschwierigkeiten > Fazit nach 5 Monaten Betrieb PD Dr. Ivo Markus Heer, Chefarzt der Frauenklinik, Ärztlicher Direktor, FEK-Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster GmbH 10:00 Industrie 4.0 Gesundheit 2.0 Tomas Pfänder, Gründungsvorstand, UNITY AG 10:30 Kommunikations- und Kaffeepause 11:00 OP Neubauprojekt Sozialstiftung Bamberg 10 OPs inkl. Hybrid von der Planung bis zum Vollbetrieb > Ein Erfahrungsbericht aus der Praxis > Zukunftsoffenheit dank herstellerübergreifender OP Lösung > Workflow Optimierung durch IT-Integration Björn Lehnhoff, Vertriebsleiter DACH, S-CAPE GmbH Dr. Lothar Schnabel, OP Manager, Sozialstiftung Bamberg 11:45 Future OP effizient, intuitiv und zukunftssicher > Trends im OP 3D, 4K, Video over IP, Touch > Usage im OP Intuitive Bedienung, effiziente Verwendung > Effizienzsteigerung im OP Workflow support Florian Moser, Marketing Manager Digital O.R., Brainlab AG 12:15 Gemeinsames Mittagessen 13:30 Vom Projekt zur Abteilung Auftragserklärung im OP-Management > Gründe für die Einführung eines OP-Managements > Auftrag und Ressourcen > Umsetzungsstrategien am Beispiel einer Stakeholderanalyse > Faktenbasiertes OP-Management vs. Emotionen > Integration und Akzeptanz einer neuen Abteilung > Bewertung von Ergebnissen und Erfolgen Hans-Peter Lehnen, Leiter Zentrales OP- Management, Asklepios Klinik Nord Hamburg 14:15 Hochleistung im OP Potenziale erschließen durch systematisches Lernen > Wir sind so ein eingespieltes Team! > Was Experten von Experten unterscheidet > Und was jetzt? > Wissensbasiertes Lernen für höchstmögliche Professionalität Dr. Carsten P. Ostendorp, Institutsleitung, ZAK - Zentrum für Arbeitsund Organisationspsychologie in Kliniken 15:00 Gelegenheit zur Abschlussdiskussion und Ende der Jahrestagung

4 Platinpartner Brainlab entwickelt, produziert und vertreibt computergestützte Medizintechnik für präzise, minimalinvasive Eingriffe. Zu den Hauptprodukten des Unternehmens zählen bildgestützte Systeme und Softwarelösungen, die in Echtzeit hochgenaue Informationen für die chirurgische Navigation sowie die radio-chirurgische Planung und Behandlung liefern. Brainlab, mit Hauptsitz in München, wurde 1989 gegründet und beschäftigt in etwa Mitarbeiter an 17 Standorten weltweit. JR OP-TIMIERT steht für fortschrittlich-wirtschaftliche OP-Prozesse als Fundament unternehmerisch-gesunder Krankenhäuser, damit diese auch zukünftig in der Lage bleiben, ihren Versorgungsauftrag am Patienten zu erfüllen. Seit der Gründung 1998, ist JR OP-TIMIERT Vorreiter der Prozess-Optimierung im OP-Bereich und inzwischen ein anerkannter und gefragter Partner der Kliniken. Nach der erfolgreichen Etablierung der OP-Sets in zahlreichen Kliniken, folgte die Erweiterung der Dienstleistungen mit den Bereichen OP-Personalservice, OP-Consulting und OP-Akademie. Alles hat sich immer aus dem Bedarf der Kunden entwickelt so Josephine Ruppert. Das 1991 in Deutschland gegründete Unternehmen S CAPE GmbH ist Vorreiter bei der Entwicklung innovativer Lösungen für die digitale Integration. Dafür stehen zahlreiche Erfolgsgeschichten in den namhaftesten Krankenhäusern auf der ganzen Welt. Im Fokus stehen die Verbesserung der Effizienz in Operationssälen und anderen Akutbereichen durch IT-Lösungen, die am Ende immer zu einer Erhöhung der Rentabilität führen. S CAPE stellte im Jahr 2003 die erste in sich geschlossene, wandintegrierte medizinische Multikonsole für den globalen Markt vor. Über diese Konsole werden Informationen von den medizinischen Geräten und KIS-/ PACS-Systemen überwacht und über den gesamten Operationssaal verteilt. Gold-Partner: Willkommen in der Welt der modularen Gebäude! Cadolto ist der weltweit führende Spezialist für die Erstellung komplexer, technisch anspruchsvoller Gebäude in modularer Bauweise. Unsere Kernkompetenz ist der hohe Grad der industriellen Gebäudefabrikation. Sie ermöglicht die zügige und schlüsselfertige Realisierung eines kompletten Bauvorhabens. Der laufende Betrieb bleibt aufgrund der schnellen Bezugsfähigkeit nahezu störungsfrei, was besonders in unseren Kernbereichen Medizin und Labor ein zentraler Faktor ist. Unsere umfassende Planungs- und Beratungsleistung, die industrielle Fertigung und die schnelle, wirtschaftliche und hochwertige Durchführung von Bauprojekten geben unseren Kunden die Sicherheit einer professionellen Partnerschaft. Die c.a.r.u.s. HMS GmbH ist ein Softwareunternehmen, das seit 20 Jahren erfolgreich IT- Lösungen im Bereich Healthcare, Life Science und Individualsoftware entwickelt. Der Fokus im Bereich Healthcare liegt in der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Krankenhaus-Informations-Systems mymedis, um die Patientenbehandlung im Krankenhaus mit Hilfe von IT-Systemen zu optimieren. Das medizinische Informationssystem setzt sich aus Modulen zusammen, die über umfangreiche Schnittstellen mit allen im Krankenhaus einsetzbaren Systemen kommunizieren. gsm Gesellschaft für Sicherheit in der Medizintechnik GmbH gsm ist der verlässliche Partner, wenn es um fundierte Planung, Beratung und Prüfung in der Medizintechnik geht. Als akkreditierte Prüf- und Inspektionsstelle ist die Erfüllung hoher Qualitätsstandards bei Überprüfungen der Medizintechnik sowie elektrotechnischer Anlagen garantiert. Unsere Kompetenz in den Bereichen Fachplanung Medizintechnik sowie Unternehmensberatung im Gesundheitswesen konnten wir bei zahlreichen Projekten im Gesundheitssektor immer wieder unter Beweis stellen auch grenzüberschreitend. Schmitz u. Söhne GmbH & Co. KG präsentiert sich als moderner Betrieb mit hervorragender Marktposition. Das in dritter und vierter Generation seit über 80 Jahren inhabergeführte mittelständische Familienunternehmen aus Deutschland entwickelt, fertigt und vertreibt medizintechnisches Mobiliar für Krankenhäuser und Arztpraxen und gehört hier zu den führenden Anbietern. Vertrieb über ausgewählte Fachhandelspartner. www. schmitz-soehne.com Stryker ist ein weltweit führender Hersteller und Anbieter orthopädischer und medizintechnischer Produkte und Dienstleistungen. Seit der Unternehmensgründung im Jahre 1941 sind wir Vorreiter für hochwertige und innovative Lösungen für den gesamten OP-Betrieb, die klinische Patientenversorgung und die Patientensicherheit. So bietet die Stryker GmbH & Co KG mit dem Fachbereich Endoskopie eine fachübergreifende Videoplattform, eine innovative Datenmanagementlösung für den OP und voll-integrierte OP-Säle an. Mit dem nun integrierten Unternehmen Berchtold runden wir unser Leistungsportfolio mit OP- und Untersuchungsleuchten, sowie mobilen OP-Tischen ab. UNITY ist die Managementberatung für zukunftsorientierte Unternehmensgestaltung. Wir steigern die Innovationskraft und die operative Exzellenz unserer Kunden. Seit 1995 haben wir mehr als Projekte zum Erfolg geführt. Wir sind weltweit an zwölf Standorten vertreten und führen rund um den Globus Kundenprojekte durch. In der Gesundheitswirtschaft sind wir der richtige Partner für Akut- und Rehakliniken sowie für Unternehmen der Medizintechnik- und Pharmaindustrie, die auch zukünftig mit herausragenden Produkten und Leistungen dem Wettbewerb einen Schritt voraus sein wollen. Mit dem Transfer der Erkenntnisse aus einer Vielzahl von Prozessoptimierungsprojekten in der Fertigungsindustrie begegnen wir den aktuellen Herausforderungen im Klinikbetrieb.

5 Ihre Referenten Dr. med. Joachim Gerst ist seit 2014 OP Koordinator und stellvertretender OP Manager im Zentralen OP Management in der Charité Universitätsmedizin Berlin. Von 2007 bis 2014 war er in derselben Klinik Oberarzt für Anästhesiologie. Davor sammelte er Erfahrungen im Bereich Intensive Care Medicine im Guy s and St. Thomas Hospital in London. Dr. Gerst übt seit 2000 Vortrags- und Dozententätigkeit bei Kongressen und Weiterbildungsveranstaltungen aus. PD Dr. med. Ivo Markus Heer ist seit 2015 ärztlicher Direktor im FEK-Friedrich-Ebert-Krankenhaus in Neumünster. Von 2011 bis 2014 war er sowohl Chefarzt im FEK Neumünster und gleichzeitig Oberarzt in der Universitätsfrauenklinik Kiel. Dort war er unter anderem Senior Mamma Operateur und erhielt in dieser Zeit auch sein Zertifikat in AGO Onkologie. Dr. Heer ist seit 2005 auch Gutachter im Bereich des Arzthaftungsrechts mit Schadensfällen aus dem Bereich der Gynäkologie und Geburtshilfe. Dr. Hartwig Jaeger gründete 2012 archimeda medizinisch planen und bauen, eine unabhängige Planungsgesellschaft für die Konzeption und Realisierung von Baumaßnahmen im Gesundheitswesen, die auf die medizinische Konzeption fokussiert. Von 1999 bis 2005 hat er bei McKinsey als Berater in verschiedenen Industrien gearbeitet. Von 2005 bis 2008 betreute er bei der Klinikgruppe Vivantes in Berlin das Klinikmanagement und war Geschäftsführer einer Klinik in der Damp Gruppe. Prof. Dr. Erwin Keeve ist Professor für Medizintechnik an der Charité Universitätsmedizin Berlin und leitet das Berliner Zentrum für Mechatronische Medizintechnik eine gemeinsame Einrichtung der Fraunhofer Gesellschaft und der Charité. Schwerpunkte seiner Arbeiten sind die angewandte Forschung und Entwicklung für die bildgeführte und minimal-invasive Chirurgie. Zuvor forschte und lehrte er u. a. an der Universitätsklinik Oslo und an der Harvard Medical School. Hans-Peter Lehnen ist OP-Manager und ausgebildeter Coach und seit 25 Jahren in verschiedenen Rollen in der OP-Organisation tätig, u.a. als OP-Leitung, OP-Koordinator, OP-Manager, Projektleiter. Seit 2013 ist er als Leiter des zentralen OP-Managements in der Asklepios Klinik Nord in Hamburg beschäftigt. Davor leitete er das Intensiv- und OP-Management in der ENDO Klinik Hamburg. Björn Lehnhoff, Dipl.-Oec., ist seit 2014 Vertriebsleiter DACH bei der S-CAPE GmbH, Berlin. Zuvor war er Regionalverkaufsleiter bei KARL STORZ GmbH& Co.KG, Tuttlingen, und ist seit 13 Jahren im Vertrieb von Medizinprodukten tätig. Sebastian Margaschewski ist Assistent des Regionalgeschäftsführers der Alexianer St. Hedwig Kliniken Berlin GmbH und dort u.a. zuständig für diverse Großprojekte am Standort St. Hedwig-Krankenhaus Berlin. Seit 2006 ist er in diversen Krankenhäusern unterschiedlicher Trägerschaft tätig. Ab 2009 war er bei einer Unternehmensberatung im Bereich der Gesundheits- und Sozialwirtschaft und ab 2011 in der kaufmännischen Direktion des Unfallkrankenhauses Berlin. Prof. Dr. med. Oliver Meissner, MBA ist habilitierter Facharzt für diagnostische Radiologie. Nach 13-jähriger Tätigkeit an der Ludwig-Maximilians-Universität in München wechselte er 2005 zu Siemens Healthcare, wo er als Consultant, Director Marketing Interventional Radiology und Director Innovations tätig war wurde er auf den Lehrstuhl für Healthcare Management an der Steinbeis- Hochschule Berlin berufen. Seit 2015 ist er hauptberuflich bei der Firma JR OP-TIMIERT als Leiter medizinische Programme tätig. Florian Moser ist seit 2013 als Marketing Manager für den Digitalen OP Bereich bei Brainlab zuständig begann er seine Karriere bei Brainlab als Support Ingenieur bzw. später als Applikationsspezialist. Davor war er bei Felxtronics als Hardwareentwickler tätig. Florian Moser studierte Medizinische Informationstechnik an der Fachhochschule Kärnten und absolvierte ein postgraduate Studium für Marketing & Sales an der Donau-Universität Krems. Dr. med. Stefan Orlowski ist seit 2015 OP-Manager im Klinikum Oldenburg. Davor war er erst im Gemeinschaftskrankenhaus in Bonn und dann im EvK Bielefeld als OP- Manager tätig. Dr. Orlowski ist Facharzt für Anästhesiologie und hat weitreichende Erfahrung im Themenbereich Rettungsdienst und Strahlenschutz. Dr. Carsten P. Ostendorp, Dipl-Psych., ist Mitbegründer und Co-Leiter des Zentrums für Arbeits- und Organisationspsychologie in Kliniken (ZAK). Seine inhaltlichen Schwerpunkte liegen in der Arbeitsanalyse, Aufgabenund Technikgestaltung, lernenden Organisation, Wissensmanagement, Motivations- und Lernpsychologie sowie Instruktionsdesign. Seit 2014 ist er ebenfalls Trainer und Arbeitspsychologe im Qualitäts- und Risikomanagement am Kantonsspital St. Gallen. Tomas Pfänder, Dipl-Wirt.-Ing., ist Gründungsvorstand der UNITY AG. Dort ist er verantwortlich für den Bereich Strategische und Betriebswirtschaftliche Beratung, Finanzen und Personal. Er hat über 90 Beratungsprojekte geleitet vor allem in den Bereichen Strategie, Produktinnovation, Prozessoptimierung, Controlling und Sanierung. Im Bereich Industrie 4.0 ist Tomas Pfänder zuständig für das Strategische Management und entwickelt Geschäftsmodelle. Josephine Ruppert ist Gründerin und Inhaberin von JR OP-TIMIERT. Sie ist Expertin für Prozess-Optimierungen im klinischen OP- Bereich. Zu Beginn musste viel Überzeugungsarbeit geleistet werden, bis die ersten deutschen Krankenhäuser den Nutzen der OP-Sets erkannten. Zusammen mit den Anwendern wurde erprobt, verfeinert und verbessert. Sie konnte inzwischen vier eigenständige Firmen etablieren, die die Kernthemen im OP eines wirtschaftlich gesunden Krankenhauses adressieren. Dr. Lothar Schnabel ist OP Manager und seit 2003 hauptamtlicher OP Koordinator in den Kliniken der Sozialstiftung Bamberg. Zu seinen Projekten zählen die Mitgestaltung und Inbetriebnahme eines neuen prozessoptimierten OP Zentrums im Juni 2015, der Aufbau eines ambulanten OP Zentrums (2005) sowie dessen Übernahme durch das unternehmenseigene MVZ (2012). Bis 2003 war Dr. Schnabel Oberarzt für Anästhesie und Intensivmedizin im Klinikum Bamberg. Gösta Schubert ist seit 2014 OP-Manager an den ALB FILS KLINIKEN. Von 2010 bis 2014 war er OP- und Projektmanager am Karl-Olga-Krankenhaus in Stuttgart, das zur Sana Kliniken AG gehört. Davor durchlief Gösta Schubert verschiedene Stationen im Krankenhaus und hat Erfahrungen als Consultant und OP Koordinator. Der Moderator: Uwe Borchers ist Geschäftsführer des ZIG Zentrum für Innovation in der Gesundheitswirtschaft Ostwestfalen-Lippe, Bielefeld. Er ist dort seit 1999 tätig, seine Schwerpunkte sind: Regionale Clusterentwicklung in der Gesundheitswirtschaft, Netzwerkmanagement, Organisationsberatung, Moderation. Zuvor war Uwe Borchers an den Universitäten Bielefeld und Kaiserslautern in Lehre und Forschung zu Organisationswandel, Informatisierung und strategischer Personal- und Unternehmenspolitik tätig. Er ist Mitglied im Vorstand des Netzwerks Deutsche Gesundheitsregionen e.v., Berlin.

6 Informationen Zielgruppe So melden Sie sich an Teilnahmegebühr Termin und Ort Übernachtung Registrierung Rücktritt Management Forum Starnberg Diese Fachtagung richtet sich an Führungskräfte in Krankenhäusern, die in verantwortlicher Position an Planung, Bau und Betrieb von OP beteiligt sind, darunter Geschäfts- und Verwaltungsleitung, Ärztliche Leitung, Chirurgen und Anästhesisten. Des weiteren sprechen wir an Vertreter von Krankenhausträgern, aus Industrie und Dienstleistung, aus Architektur- und Ingenieurbüros. > per Telefon: 08151/ > per Telefax: 08151/ > per > per Internet: > per Post: Management Forum Starnberg GmbH Maximilianstraße 2b D Starnberg Die Gebühr für die zweitägige Fachtagung beträgt 745,- zzgl. 19% MwSt. Sollten mehr als zwei Personen aus einem Unternehmen an der Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen, Mittagessen und Besichtigungen. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Nach Anmeldung erhalten Sie die Rechnung. Die Veranstaltungsteilnahme setzt Rechnungsausgleich voraus. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an. Programmänderungen aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor. 14. und 15. September 2015, Charité Berlin (Campus Virchow-Klinikum) Charité Campus Virchow-Klinikum (CVK), Augustenburger Platz 1, Berlin Übernachtungsmöglichkeiten in der Umgebung finden Sie unter folgenden links: und Der Konferenz-Counter ist ab 8.30 Uhr zur Registrierung geöffnet. Als Ausweis für die Teilnahme gelten Namensplaketten, die vor Beginn zusammen mit den Arbeitsunterlagen ausgehändigt werden. Bei Stornierung der Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 75,- zzgl. 19 % MwSt. pro Person erhoben, wenn die Absage bis spätestens 28. August 2015 schriftlich bei Management Forum Starnberg eingeht. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers bzw. einer verspäteten Abmeldung wird die gesamte Konferenzgebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich. Als Veranstalter von Fachkonferenzen und -seminaren für Führungskräfte stehen wir für > professionelle Planung, Organisation und Durchführung > Zusammenarbeit mit namhaften Referenten > aktuelle Themen und sorgfältig recherchierte Inhalte > viel Raum für informative Diskussionen und interessante Kontakte. Gerne beantworte ich Ihre Fragen zu dieser Veranstaltung. Elke Wiedmaier Geschäftsführerin Telefon: 08151/ Sie sind interessiert, als Partner dabei zu sein? Nutzen Sie die Chance, Ihre Produkte und Dienstleistungen einem Fachpublikum zu präsentieren. Gerne sende ich Ihnen weitere Informationen zu. Petra Schubert, Telefon: 08151/ Datenschutzhinweis: Die Management Forum Starnberg GmbH verwendet die im Rahmen der Anmeldung erhobenen Daten in den geltenden rechtlichen Grenzen zum Zweck der Durchführung unserer Leistungen und um Ihnen per Post Informationen über weitere Angebote zu schicken. Wir informieren unsere Kunden außerdem telefonisch, per oder Fax über für sie interessante Weiterbildungsangebote, die den von ihnen genutzten ähnlich sind. Sie können der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke selbstverständlich jederzeit gegenüber Management Forum Starnberg, Maximilianstraße 2b, Starnberg, unter oder telefonisch unter widersprechen oder eine erteilte Einwilligung widerrufen. Anmeldung I per Fax 08151/ oder Bitte Coupon fotokopieren oder ausschneiden und im Briefumschlag oder per Fax an: Management Forum Starnberg GmbH, Maximilianstraße 2b, D Starnberg Ja, hiermit melde ich mich für die Fachtagung Future OP 2015 am 14. und 15. September 2015, Charité Berlin an. Ich bin interessiert an Ausstellungs- oder Sponsoringmöglichkeiten. Bitte senden Sie mir unverbindlich Informationsmaterial zu. 1. Name Vorname Position Abteilung Firma 2. Name Vorname Position Abteilung I 7154 Straße/PF PLZ/ Ort Management Forum Starnberg GmbH Frau Franziska Jeck Maximilianstraße 2b D Starnberg Telefon * Branche Datum Telefax* Beschäftigungszahl: ca. Unterschrift Bei Stornierung der Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr von 75,- zzgl. MwSt. pro Person erhoben, wenn die Absage bis spätestens 28. August 2015 schriftlich bei der Management Forum Starnberg GmbH eingeht. Bei Nichterscheinen bzw. einer verspäteten Absage wird die gesamte Teilnahmegebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich. * Mit der Nennung Ihrer adresse und/oder Faxnummer erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Sie auch per und/oder Fax über unser aktuelles Angebot informieren dürfen. Wenn Sie dies nicht wünschen, streichen Sie bitte diesen Satz.

7 Ihre Fortbildung einfach und direkt anfordern! Erstklassige Weiterbildungsangebote aus unserem Haus können Sie ab sofort direkt und Ihren persönlichen Interessen entsprechend anfordern. Keine überflüssigen Briefe, Faxe oder Mails in Ihrem Postkorb stattdessen genau die Angebote, die für Sie relevant sind. Lassen Sie uns wissen, zu welchen Themen und auf welchem Weg wir Sie zukünftig informieren können:

Digital Finance. Digitales Finanz- und Rechnungswesen der Zukunft. www.management-forum.de

Digital Finance. Digitales Finanz- und Rechnungswesen der Zukunft. www.management-forum.de Top-Intensivseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl 10. September 2015 in Düsseldorf oder 19. November 2015 in Starnberg Digitales Finanz- und Rechnungswesen der Zukunft Wie entwickelt sich der Finanzbereich

Mehr

Arbeitnehmerüberlassung

Arbeitnehmerüberlassung Eintägiges Kompaktseminar für Entscheider aus den Bereichen Personal, Einkauf und Recht 16. Oktober 2014 in München 2. Dezember 2014 in Wiesbaden Rechtssicherheit beim Einsatz von Fremdpersonal Diskutieren

Mehr

Flexible Arbeitsund Vergütungsmodelle

Flexible Arbeitsund Vergütungsmodelle Eintägiges Kompaktseminar für Fach- und Führungskräfte 27. Mai 2015 in Frankfurt/M. 21. Juli 2015 in München Flexible Arbeitsund Vergütungsmodelle arbeitsrechtlich sicher gestalten Diskutieren Sie die

Mehr

Rede und Führung. Für jede Situation die richtige Kommunikation!

Rede und Führung. Für jede Situation die richtige Kommunikation! Intensivseminar für Top-Manager mit Führungsverantwortung 25. und 26. August 2015 in Köln 22. und 23. Oktober 2015 in Starnberg Für jede Situation die richtige Kommunikation! > Kommunikation ist Ihr wichtigstes

Mehr

Social Media in Krankenhäusern

Social Media in Krankenhäusern Fachtagung mit Praxis-Workshop 18. und 19. Juni 2013 in Düsseldorf Social Media in Krankenhäusern Neue Wege im Gesundheitsmarketing! In Zeiten von DRG, Kostendruck und drohenden Klinikschließungen müssen

Mehr

Bewirtschaftungskosten bei Gewerbeimmobilien

Bewirtschaftungskosten bei Gewerbeimmobilien Expertenwissen kompakt für Mieter, Vermieter, Asset Manager und Property Manager 25. März 2015 in Frankfurt/M. 21. Mai 2015 in München Bewirtschaftungskosten bei Gewerbeimmobilien Die Kosten der Bewirtschaftung

Mehr

Im Auge des Shitstorms

Im Auge des Shitstorms Intensivseminar 19. November 2015 in Starnberg 17. Februar 2016 in Mainz Im Auge des Shitstorms Krisenkommunikation im Social Web Social Media Krisen frühzeitig erkennen, richtig einschätzen und effektiv

Mehr

Risikomanagement mit Bilanzkennzahlen

Risikomanagement mit Bilanzkennzahlen Intensivseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl 20. und 21. November 2014 in Frankfurt/M. 5. und 6. Mai 2015 in Starnberg Risikomanagement mit Bilanzkennzahlen Erstellen Sie sich in EXCEL Ihr eigenes Auswertungsprogramm

Mehr

Der Social Media Marketing Manager

Der Social Media Marketing Manager Zertifiziertes Intensivseminar mit aktuellen Praxisbeispielen 18. und 19. Februar 2013 in München 15. und 16. April 2013 in Frankfurt/M. Der Social Media Marketing Manager Ihr Weg zum Erfolg im Social

Mehr

Grafik-Design für Nicht-Grafiker

Grafik-Design für Nicht-Grafiker Intensiv-Seminar mit begrenzter Teilnehmerzahl 26. und 27. Juni 2014 in Wiesbaden 23. und 24. Juli 2014 in München 29. und 30. September 2014 in Starnberg Grafik-Design für Nicht-Grafiker Gestaltungsstrategien

Mehr

CRM für B2B-Unternehmen

CRM für B2B-Unternehmen Intensivseminar mit hohem Praxisbezug 28. und 29. Januar 2016 in München CRM für B2B-Unternehmen Ihr Weg zu optimierter Kundenloyalität,, Kundendurchdringung und Kundenentwicklung > Ganzheitliches Customer

Mehr

Besprechungen und Meetings wirksam durchführen

Besprechungen und Meetings wirksam durchführen Intensivseminar für Führungskräfte 15. und 16. September 2015 in Düsseldorf 8. und 9. Dezember 2015 in München Besprechungen und Meetings wirksam durchführen Schluss mit der Zeitverschwendung so gestalten

Mehr

Stammdatenmanagement unter SAP

Stammdatenmanagement unter SAP Unabhängiges Anwenderseminar 10. und 11. Dezember 2014 in Wiesbaden 28. und 29. April 2015 in München Stammdatenmanagement unter SAP Maximalen Nutzen aus dem Datenpool in der ziehen Live-Demo am System

Mehr

Non-territoriale Bürokonzepte

Non-territoriale Bürokonzepte Machen Sie das Beste aus Ihren Büroflächen! Non-territoriale Bürokonzepte Durch Flächenoptimierung zu geringeren Arbeitsplatzkosten und höherer Mitarbeitermotivation 23. und 24. Mai 2007 Le Meridien München

Mehr

Gewerblicher Rechtsschutz für die Unternehmenspraxis

Gewerblicher Rechtsschutz für die Unternehmenspraxis Seminar am 19. und 20. Februar 2009 in Frankfurt/M. Gewerblicher Rechtsschutz für die Unternehmenspraxis Überlassen Sie Ihren Know-how-Schutz nicht dem Zufall! 3 Marke, Design & Co. 3 Lizenz-, Marken-

Mehr

Professionelles Trennungs-Management

Professionelles Trennungs-Management Top-Intensivtraining mit begrenzter Teilnehmerzahl 24. und 25. Februar 2014 in Wiesbaden 1. und 2. April 2014 in Starnberg Professionelles Trennungs-Management Kündigung als Führungsaufgabe und Ausdruck

Mehr

Marketing-Prozess- Optimierung

Marketing-Prozess- Optimierung Kompaktseminar mit hohem Praxisbezug! 28. Januar 2010 in Düsseldorf 4. März 2010 in München Marketing-Prozess- Optimierung Kosten senken, Transparenz erhöhen, Marketingaktivitäten besser messen und bewerten

Mehr

So steigern Sie den Verkauf erklärungsbedürftiger Produkte und Dienstleistungen

So steigern Sie den Verkauf erklärungsbedürftiger Produkte und Dienstleistungen Praxisseminar für Sales Professionals 27. und 28. Januar 2014 in Wiesbaden oder 7. und 8. April 2014 in München So steigern Sie den Verkauf erklärungsbedürftiger Produkte und Dienstleistungen Mehrwerte

Mehr

Dr. med. Erkko Böhm, OP-Manager, Universitätsklinikum Würzburg. Jörg Fischlein, Geschäftsführender Partner, UNITY AG, Büren

Dr. med. Erkko Böhm, OP-Manager, Universitätsklinikum Würzburg. Jörg Fischlein, Geschäftsführender Partner, UNITY AG, Büren ür die unter- E 55,mber n des ebühr lich. nage- zugereiten m.de en gelationen ax über ndung milianwider- erg 5053 ei einer rklären Fachkonferenz mit Best Practices 16. und 17. September 2010 im Campus

Mehr

OP im Fokus Fachsymposium für OP-Leitungen

OP im Fokus Fachsymposium für OP-Leitungen Programm OP im Fokus Fachsymposium für OP-Leitungen 04. - 05. Dezember 2014 Berlin Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit Vorwort Herzlich willkommen! OP-Leitungen sind derzeit mit vielen Herausforderungen

Mehr

Der Klinikgeschäftsführer

Der Klinikgeschäftsführer Intensivseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl 29. und 30. Oktober 2015 im Schloss Auel im Spannungsfeld von Medizin, Management und Recht Aktuelles Fachwissen aus Strafrecht, Hygiene, IT und Personalmanagement

Mehr

Wie Sie Google Glass & Co. als innovatives Arbeitsmittel optimal nutzen

Wie Sie Google Glass & Co. als innovatives Arbeitsmittel optimal nutzen Intensivseminar mit hohem Praxisbezug! 21. und 22. Januar 2015 in Frankfurt/M. 18. und 19. März 2015 in München Wie Sie von Datenbrillen profitieren Wie Sie Google Glass & Co. als innovatives Arbeitsmittel

Mehr

Souveränitätstraining

Souveränitätstraining Top-Intensivtraining mit begrenzter Teilnehmerzahl 19. und 20. März 2015 Düsseldorf 11. und 12. Mai 2015 in Frankfurt/M. 23. und 24. Juni 2015 in Starnberg In schwierigen Situationen geschickt reagieren

Mehr

Data Excellence im Marketing

Data Excellence im Marketing Intensivseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl 26. November 2015 in München 25. Januar 2016 in Frankfurt/M. Data Excellence im Marketing Wie aus Big Data Smart Insights werden > Live-Everything: Kundenverständnis,

Mehr

Future Office Steigern Sie die Unternehmensperformance durch das richtige Raumkonzept!

Future Office Steigern Sie die Unternehmensperformance durch das richtige Raumkonzept! Fachkonferenz: 5. und 6. März 2009 in der BMW Welt, München Flächenoptimierung bei Neubau und im Bestand Future Office Steigern Sie die Unternehmensperformance durch das richtige Raumkonzept! Kosten- und

Mehr

Erfolgreiche Firmengründung in China und Hong Kong

Erfolgreiche Firmengründung in China und Hong Kong Intensivseminar am 4. Juli 2012 in Stuttgart 18. September 2012 in Nürnberg Erfolgreiche Firmengründung in China und Hong Kong Marktchancen nutzen für Verkauf, Produktion, Serviceleistungen und Einkauf

Mehr

IT-Sicherheitskonzept

IT-Sicherheitskonzept High-Level Seminar: Trends und Strategien in der IT-Sicherheit Das innovative IT-Sicherheitskonzept Wirksamer Schutz vor intelligenten Angriffsmustern! Exklusiv nur bei Management Forum Starnberg! 11.

Mehr

Future Office Steigern Sie die Unternehmensperformance durch das richtige Raumkonzept!

Future Office Steigern Sie die Unternehmensperformance durch das richtige Raumkonzept! Fachseminar: 17. und 18. November 2009 in der BMW Welt München Flächenoptimierung bei Neubau und im Bestand Future Office Steigern Sie die Unternehmensperformance durch das richtige Raumkonzept! Kosten-

Mehr

MIP Ad-Hoc-Kurs Programm 2015

MIP Ad-Hoc-Kurs Programm 2015 Minimal-invasive perkutane Steintherapie Klinischer Workshop MIP Ad-Hoc-Kurs Programm 2015 Satellitensymposium: CME 4 Punkte Klinikworkshop: CME 10 Punkte der Medizinischen Hochschule Hannover, Deutschland

Mehr

Kurzfrist-Stromhandel

Kurzfrist-Stromhandel Praxisseminar für Stadtwerke, EVU s und energieintensive Unternehmen 6. November 2013 in München oder 10. Dezember 2013 in Düsseldorf Flexibel reagieren an Intraday und Regelenergiemärkten Erfahren Sie

Mehr

Pricing 3.0. www.management-forum.de. Mit Psychologie und Neurobiologie zur erfolgreichen Preisgestaltung. Ihre Referenten:

Pricing 3.0. www.management-forum.de. Mit Psychologie und Neurobiologie zur erfolgreichen Preisgestaltung. Ihre Referenten: Intensivseminar mit hohem Praxisbezug 22. und 23. September 2014 in Frankfurt/M. Mit Psychologie und Neurobiologie zur erfolgreichen Preisgestaltung Preiswahrnehmung und Kundenverhalten verstehen mit Behavioural

Mehr

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Sehr geehrte Damen und Herren, die rasant voranschreitende Digitalisierung

Mehr

Die besten Mitarbeiter finden und binden! Employer Branding E-Recruiting Talent Networking. Recruiting 2.0

Die besten Mitarbeiter finden und binden! Employer Branding E-Recruiting Talent Networking. Recruiting 2.0 Die besten Mitarbeiter finden und binden! Employer Branding E-Recruiting Talent Networking Recruiting 2.0 Vernetzte Bewerber als Herausforderung in Zeiten von Web 2.0 24. und 25. Oktober 2007 in Mannheim

Mehr

Brennpunkt IT-Compliance

Brennpunkt IT-Compliance Intensivseminar für Führungskräfte 26. und 27. November 2015 in Mainz 24. und 25. Februar 2016 in München Aktuelle Entwicklungen - Effiziente Implementierung - Rechtssichere IT-Organisation > Herausforderung

Mehr

Frauen in Führung. www.management-forum.de. Überzeugend, souverän und konsequent in allen Führungssituationen. Ihre Trainerin:

Frauen in Führung. www.management-forum.de. Überzeugend, souverän und konsequent in allen Führungssituationen. Ihre Trainerin: Praxisseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl 17. und 18. März 2015 in München 23. und 24. April 2015 in Frankfurt/M. Frauen in Führung Überzeugend, souverän und konsequent in allen Führungssituationen >

Mehr

Controlling. für den Mittelstand. Führen Sie mit den richtigen Informationen? Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle

Controlling. für den Mittelstand. Führen Sie mit den richtigen Informationen? Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle Prof. Dr. Thomas Reichmann DCC Seminare Technische Universität Dortmund Institut für Controlling Gesellschaft für Controlling e.v. (GfC) Controlling für den Mittelstand Erfolgs-, Umsatz-, Kostenund Finanz-Controlling

Mehr

Netzwerkmanagement. Praxisnahe Konzepte für einen erfolgreichen Aufbau und das Management von Netzwerken

Netzwerkmanagement. Praxisnahe Konzepte für einen erfolgreichen Aufbau und das Management von Netzwerken Intensivseminar Netzwerkmanagement. Praxisnahe Konzepte für einen erfolgreichen Aufbau und das Management von Netzwerken 9. Oktober 2014, Berlin Veranstalter: innos Sperlich GmbH Schiffbauerdamm 12 Praxisnahe

Mehr

Geschäftsmodelle der Zukunft

Geschäftsmodelle der Zukunft Seminar mit Praxis-Fallstudien und Workshops 9. und 10. Juni 2015 in Frankfurt/M. 12. und 13. Oktober 2015 in München Geschäftsmodelle der Zukunft Von Start-Ups und Regelbrechern lernen wie man neue Geschäftsmodelle

Mehr

Future OP 2013. Ihre Referenten. Der OP ist Ihr Wettbewerbsvorteil!

Future OP 2013. Ihre Referenten. Der OP ist Ihr Wettbewerbsvorteil! Future OP 2013 Fachtagung mit Best Practices 15. und 16. Oktober 2013 am Klinikum der Universität München Special Klinikum Großhadern Besichtigen Sie mit uns das neue OP-Zentrum kurz vor Inbetriebnahme!

Mehr

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von:

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar Lean Innovationschlank, agil und innovativ am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar

Mehr

Erfolgreich zum Ziel!

Erfolgreich zum Ziel! Headline Headline Fließtext Erfolgreich zum Ziel! Der richtige Weg zum Erfolg Wir über uns Ideen für die Zukunft Die FORUM Institut für Management GmbH 1979 in Heidelberg gegründet entwickelt und realisiert

Mehr

Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement Antriebsfeder erfolgreicher Unternehmen

Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement Antriebsfeder erfolgreicher Unternehmen 2-Tage Experten-Seminar 1249 SEM-Q-INNO1-2 Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement Antriebsfeder erfolgreicher Unternehmen Top Executive Seminar mit Dr.-Ing. Peter Klose Dieses 2-tägige Seminar

Mehr

Controlling in Russland

Controlling in Russland Intensivseminar mit hohem Praxisbezug! 9. und 10. November 2009 in Frankfurt/M. Controlling in Russland Effiziente Planung und Steuerung russischer Tochtergesellschaften Erhalten Sie wertvolle Tipps und

Mehr

Einkauf von Marketingleistungen

Einkauf von Marketingleistungen Einkauf und Marketing als effizientes Team beim Einkauf von Marketingleistungen Mehr Effizienz Mehr Kontrolle Bessere Zusammenarbeit! 25. und 26. Oktober 2007 in Frankfurt/M. 22. und 23. November 2007

Mehr

EINLADUNG ZUM SEMINAR 02.07.2013 12.09.2013. Fundraising in Krankenhäusern und Kliniken. Strategie Management Erfolgsfaktoren. von 14.00 bis 19.

EINLADUNG ZUM SEMINAR 02.07.2013 12.09.2013. Fundraising in Krankenhäusern und Kliniken. Strategie Management Erfolgsfaktoren. von 14.00 bis 19. EINLADUNG ZUM SEMINAR Fundraising in Krankenhäusern und Kliniken Strategie Management Erfolgsfaktoren 02.07.2013 von 14.00 bis 19.00 Uhr 12.09.2013 von 14.00 bis 19.00 Uhr SEMINARIS-HOTEL BAD HONNEF ALEXANDER-VON-HUMBOLDT-STR.

Mehr

Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle

Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle Technische Universität Dortmund Institut für Controlling GfC e.v. DCC Seminare Erfolgs-, Kosten- und Finanz-Controlling Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle Wertorientiertes

Mehr

Einladung zur Fachtagung. Vorbeugung der persönlichen Haftung von technischen Führungskräften 18.11.2014 in Berlin / 02.12.

Einladung zur Fachtagung. Vorbeugung der persönlichen Haftung von technischen Führungskräften 18.11.2014 in Berlin / 02.12. Einladung zur Fachtagung Vorbeugung der persönlichen Haftung von technischen Führungskräften 18.11.2014 in Berlin / 02.12.2014 in Köln Typische Problemfelder in der Praxis Persönliche Haftungsrisiken von

Mehr

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Das Interesse und die Erwartungen sind hoch. Was bringt uns Cognos 8? Was bedeutet ein Umstieg von Serie 7 nach Cognos8 für Sie? Informieren Sie sich über

Mehr

Rechtsaspekte des mobilen Arbeitens

Rechtsaspekte des mobilen Arbeitens Praxisseminar für Personalverantwortliche 26. Oktober 2015 in Köln 3. Dezember 2015 in Stuttgart Rechtsaspekte des mobilen Arbeitens Arbeitsrecht - Arbeitsschutz - Datenschutz Themenschwerpunkte: > Mobiles

Mehr

GmbH-Geschäftsführer im Konzern

GmbH-Geschäftsführer im Konzern Kompaktes Rechtswissen für Geschäftsführer 17. und 18. November 2014 in Frankfurt/M. 8. und 9. Dezember 2014 in München GmbH-Geschäftsführer im Konzern Haftungsrisiken im Spannungsfeld Mutter-/Tochergesellschaft

Mehr

Excel-Toolbox für Controller

Excel-Toolbox für Controller Professionelles Intensivseminar am 6. und 7. Juni 2011 in Frankfurt/M. 6. und 7. Juli 2011 in München Excel-Toolbox für Controller Nutzen Sie die volle Excel-Power! Alle Daten und Aufgaben erhalten Sie

Mehr

Mit Webinaren Geld verdienen?

Mit Webinaren Geld verdienen? Südwestdeutscher Zeitschriftenverleger-Verband e.v. SZV-ABENDGESPRÄCH Mit Webinaren Geld verdienen? Online-Seminare als Geschäftsmodell für Verlage Für wen sich Webinare eignen Wie Sie Webinare richtig

Mehr

KlinikNet 2.0 Auffindbare Dokumente, effektive Projektkommunikation, aktuelle Informationen? Praxisberichte und Erfahrungsaustausch

KlinikNet 2.0 Auffindbare Dokumente, effektive Projektkommunikation, aktuelle Informationen? Praxisberichte und Erfahrungsaustausch 5. Konferenz zu Mitarbeiterportalen in der Unternehmenspraxis (MiPo 5) KlinikNet 2.0 Auffindbare Dokumente, effektive Projektkommunikation, aktuelle Informationen? Praxisberichte und Erfahrungsaustausch

Mehr

ENTERPRISE MOBLITY IN DEUTSCHLAND 2013

ENTERPRISE MOBLITY IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: salesforce.com IDC Multi-Client-Projekt ENTERPRISE MOBLITY IN DEUTSCHLAND 2013 Mobile Enterprise Management und Applications im Fokus SALESFORCE.COM Fallstudie: Brainlab Informationen zum Kunden

Mehr

MiDay Osterreich 2015

MiDay Osterreich 2015 MiDay Osterreich 2015 Zukunftsorientierte Spritzgusstechnologien - Status, Tendenzen, Innovationen - 17. September 2015 Institute of Polymer Product Engineering Johannes Kepler Universität Linz Vielen

Mehr

In Lean-Prozessen erfolgreich führen und coachen

In Lean-Prozessen erfolgreich führen und coachen Praxisseminar mit Werksbesichtigung 30.9. und 1.10.2014, Durbach/Oberkirch (Schwarzwald) 4. und 5.11.2014, Heidelberg/Mannheim In Lean-Prozessen erfolgreich führen und coachen Wie Sie mit der KATA Verbesserung

Mehr

GmbH-Geschäftsführer im Konzern

GmbH-Geschäftsführer im Konzern Top-Seminar mit begrenzter Teilnehmerzahl 6. und 7. Mai 2013 in Hamburg 3. und 4. Juni 2013 in Frankfurt/M. 1. und 2. Juli 2013 in München GmbH-Geschäftsführer im Konzern Haftungsrisiken im Spannungsfeld

Mehr

Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 10.04.2012 0681/9 26 11-12 guckelmus@skgev.de

Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 10.04.2012 0681/9 26 11-12 guckelmus@skgev.de KBSG mbh - - Alle Verwaltungsdirektorinnen und Verwaltungsdirektoren Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 10.04.2012 0681/9 26 11-12 guckelmus@skgev.de Seminar Kommunikation

Mehr

5. Münsteraner Symposium Krankenhausmanagement in der Praxis

5. Münsteraner Symposium Krankenhausmanagement in der Praxis 5. Münsteraner Symposium Krankenhausmanagement in der Praxis Konzentration auf die Kernkompetenzen Auslagerung von Dienstleistungen und Prozessen im Krankenhaus am 15. Oktober 2008, 10-17 Uhr Parkhotel

Mehr

Aktuelles Mietrecht für Gewerbeimmobilien

Aktuelles Mietrecht für Gewerbeimmobilien Intensivseminar 12. und 13. Mai 2014 in Frankfurt/M. 14. und 15. Oktober 2014 in Frankfurt/M. Aktuelles Mietrecht für Gewerbeimmobilien für Mieter und Vermieter von Gewerbeimmobilien Lernen Sie alle wichtigen

Mehr

Collaboration Performance

Collaboration Performance FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao Tagung Collaboration Performance Erfolgsfaktoren für kollaboratives Arbeiten Stuttgart, 22. Januar 2015 Vorwort Um Innovationen zu schaffen,

Mehr

Social Media Marketing

Social Media Marketing Praxisseminar am 5. und 6. Juli 2010 in München oder am 6. und 7. September 2010 in Frankfurt/M. Social Media Marketing Wie Sie Social Media optimal für Marketing, Werbung und Kommunikation nutzen l Kommunikationsmodell

Mehr

Professionelles Stammdaten-Management

Professionelles Stammdaten-Management neues SemInAR Professionelles Durch den Wettbewerbsvorsprung sichern Themen Die Bedeutung von Stammdaten für den geschäftlichen Erfolg Stammdaten in komplexen und heterogenen Prozessen und IT-Systemen

Mehr

GmbH-Geschäftsführer im Konzern

GmbH-Geschäftsführer im Konzern Top-Seminar mit begrenzter Teilnehmerzahl 5. und 6. November 2012 in Hamburg 10. und 11. Dezember 2012 in München GmbH-Geschäftsführer im Konzern Haftungsrisiken im Spannungsfeld zwischen Konzernmutter

Mehr

Der Online-Marketing Manager

Der Online-Marketing Manager Zertifiziertes Intensivseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl und aktuellen Praxisbeispielen 13. und 14. Februar 2014 in Frankfurt/M. 7. und 8. April 2014 in München Der Online-Marketing Manager Ihr Weg

Mehr

GESCHÄFTSMODELL- INNOVATIONEN DURCH INDUSTRIE 4.0 EXECUTIVE DIALOG INDUSTRIE 4.0 16. JULI 2015

GESCHÄFTSMODELL- INNOVATIONEN DURCH INDUSTRIE 4.0 EXECUTIVE DIALOG INDUSTRIE 4.0 16. JULI 2015 FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNIK UND AUTOMATISIERUNG IPA EXECUTIVE DIALOG INDUSTRIE 4.0 16. JULI 2015 GESCHÄFTSMODELL- INNOVATIONEN DURCH INDUSTRIE 4.0 In Kooperation mit VORWORT DIE VERANSTALTUNG

Mehr

Erfolgreiche Firmengründung in China und Hong Kong

Erfolgreiche Firmengründung in China und Hong Kong Intensivseminar am 2. Juli 2014 in Stuttgart 22. September 2014 in Düsseldorf Erfolgreiche Firmengründung in China und Hong Kong Marktchancen nutzen für Verkauf, Produktion, Serviceleistungen und Einkauf

Mehr

25. Mai 2009. Kooperationspartner. Update Compliance

25. Mai 2009. Kooperationspartner. Update Compliance Die wichtigsten Bausteine der Compliance-Organisation Praxisseminar 25. und 26. Mai 2009 in München Update Compliance 3 Hauptaufgabe: Risikobereiche identifizieren! 3 Integration von Compliance-Strukturen

Mehr

Rechtsaspekte des mobilen Arbeitens

Rechtsaspekte des mobilen Arbeitens Praxisseminar für Personalverantwortliche 17. März 2015 in München 7. Mai 2015 in Düsseldorf Rechtsaspekte des mobilen Arbeitens Arbeitsrecht - Arbeitsschutz - Datenschutz Themenschwerpunkte: > Mobiles

Mehr

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb Workshop Performance und Tuning, Migration und Betrieb Wie kann die Performance von laufenden Anwendungen und Entwicklungszeiten reduziert werden? Worauf kommt es beim Betrieb von Cognos Anwendungen an?

Mehr

Erfolgreiches Leistungsmanagement in Kliniken

Erfolgreiches Leistungsmanagement in Kliniken Seminar für Praktiker Seminar Erfolgreiches Leistungsmanagement in Kliniken Herausforderungen zusammen mit den Mitarbeitern auf allen Ebenen meistern Neue Wege im Leistungsmanagement und Leistungscontrolling

Mehr

Einladung zum 2. Bauphysikalischen Frühjahrsforum

Einladung zum 2. Bauphysikalischen Frühjahrsforum Einladung zum 2. Bauphysikalischen Frühjahrsforum Forum mit unabhängigen Experten 11. Februar 2014 in Hannover, Copthorne Hotel 12. Februar 2014 in Hamburg, Gastwerk Hotel 13. Februar 2014 in Kiel, ATLANTIC

Mehr

Erfolgsgeheimnisse des Marketing-Managers

Erfolgsgeheimnisse des Marketing-Managers Neu: Einzigartige Kombination aus Fachkompetenz und Soft Skills Erfolgsgeheimnisse des Marketing-Managers Expertenwissen für Ihre Karriere 23. und 24. Juni 2008 BMW Welt, München Begrenzte Teilnehmerzahl!

Mehr

Veranstaltung im MesseTurm Frankfurt

Veranstaltung im MesseTurm Frankfurt Veranstaltung im MesseTurm Frankfurt Vertriebs- und Servicesteigerung mit Sprachund Bildschirmaufzeichnung Diskutieren Sie mit Experten aus der Praxis! Gewinnen Sie einen Überblick über die Möglichkeiten

Mehr

Entwicklung Ihrer starken Marke

Entwicklung Ihrer starken Marke Entwicklung Ihrer starken Marke mit Workshop-Charakter Maximal 9 Teilnehmer/innen! Sie möchten mit ihrem Unternehmen oder ihrer Person als starke Marke wahrgenommen werden. In diesem Seminar mit Workshop-Charakter

Mehr

übag, MVZ, ASV oder Arztnetz? Neue ärztliche Praxis- und Kooperationsstrukturen auf dem Prüfstand

übag, MVZ, ASV oder Arztnetz? Neue ärztliche Praxis- und Kooperationsstrukturen auf dem Prüfstand MANAGEMENT-WORKSHOP übag, MVZ, ASV oder Arztnetz? Neue ärztliche Praxis- und Kooperationsstrukturen auf dem Prüfstand Mittwoch, 11. Juni 2014 Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe Dortmund Vorwort

Mehr

Fortbildungsreihe. Notfallsimulator. Cardiologie-, Intensiv-, Notfallmedizin 12. 13. April 2013

Fortbildungsreihe. Notfallsimulator. Cardiologie-, Intensiv-, Notfallmedizin 12. 13. April 2013 12. 13. April 2013 Fortbildungsreihe Notfallsimulator Wir laden Sie zu einem Simulationsworkshop ein, den das Berliner Simulationstraining der Universitätskliniken für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin

Mehr

Projektmanagement und -controlling mit Excel 2010. Erfolgreiches Projektreporting. PowerPoint. www.management-forum.de.

Projektmanagement und -controlling mit Excel 2010. Erfolgreiches Projektreporting. PowerPoint. www.management-forum.de. Planen und steuern Sie Ihre Projekte schnell und effizient! Projektmanagement und -controlling mit Excel 2010 Getrennt buchbare Praxisseminare Erfolgreiches Projektreporting mit Excel und 14. und 15. Oktober

Mehr

IT-Notfallvorsorge- und Wiederanlaufplanung

IT-Notfallvorsorge- und Wiederanlaufplanung Intensivseminar 11. und 12. Mai 2015 in München 11. und 12. November 2015 in Hamburg IT-Notfallvorsorge- und Wiederanlaufplanung Von ITSCM-Experten für die Praxis - ausgerichtet am Life-Cycle des BCM >

Mehr

Verhandlungsseminar für Mediatoren

Verhandlungsseminar für Mediatoren Verhandlungsseminar für Mediatoren Leitung: Dr. Hansjörg Schwartz Mediation ist eine zentrale Säule von professionellem, interessenorientiertem Konfliktmanagement. In der Praxis gibt es jedoch ein Verfahren,

Mehr

POS-Forum. Shopper & Consumer Insights. Sales Driver am POS. Professionelle Generierung von Shopper Insights

POS-Forum. Shopper & Consumer Insights. Sales Driver am POS. Professionelle Generierung von Shopper Insights Top-Konferenz und Praxis-Workshop im real,- Future Store am 22./23./24. Juni 2009 Shopper & Consumer Insights 23. Juni 2009 POS-Forum 3 Wie Nestlé Shopper-Orientierung als Unternehmensstrategie definiert

Mehr

Exklusiver Gast-Workshop. Design Thinking and Innovation made like Silicon Valley

Exklusiver Gast-Workshop. Design Thinking and Innovation made like Silicon Valley Exklusiver Gast-Workshop Design Thinking and Innovation made like Silicon Valley Hintergrund "Innovation can be systematically managed if one knows where and how to look." Peter Drucker, Professor of Management

Mehr

INFORMATIONS- & KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT IM TECHNISCHEN SERVICE

INFORMATIONS- & KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT IM TECHNISCHEN SERVICE FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ARBEITSWIRTSCHAFT UND ORGANISATION IAO FORUM INFORMATIONS- & KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT IM TECHNISCHEN SERVICE Prozessorientiertes Wissensmanagement & nahtlose Informationsflüsse

Mehr

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar IT-Management in der öffentlichen Verwaltung 13. 14. April 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de 2 Kompetenz für

Mehr

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Ziel des Seminars Die internationale Zusammenarbeit gewinnt in vielen Unternehmen durch neue globale Netzwerke einen immer höheren Stellenwert. Der Projektleiter

Mehr

3D-Druck Additive Fertigungstechnologien

3D-Druck Additive Fertigungstechnologien Eintägiges Kompaktseminar aus der Praxis für die Praxis 3. Dezember 2015 in Stuttgart 3. Februar 2016 in München 3D-Druck Additive Fertigungstechnologien Produktionswerkzeuge der Zukunft > Stand der Technik

Mehr

13. Karten- Symposium

13. Karten- Symposium EINLADUNG ec cash Debitkarten Chancen Interchange Co-Branding Potenziale Kreditkarten EU-Regulationen Mobile Payment Innovation Zahlungsverkehr Akzeptanz E-Commerce 13. Karten- Symposium 22. - 23.06.2015

Mehr

Wirksames Führen am Ort des Geschehens

Wirksames Führen am Ort des Geschehens Shopfloor management Wirksames Führen am Ort des Geschehens Shopfloor management Wirksames Führen am Ort des Geschehens Inhalte Zielgruppe - 2 Trainer mit Lean- und Change-Expertise - Was bedeutet Shopfloor

Mehr

Ihre Praxisreferenten: Peter Hamers IBM Deutschland GmbH Peter Platzer BASF SE

Ihre Praxisreferenten: Peter Hamers IBM Deutschland GmbH Peter Platzer BASF SE Qualität sichern - Kostentransparenz steigern - Kosten senken - Haftungssicherheit gewährleisten Intensivseminar 16. und 17. November 2009 in Starnberg (bei München) Prozesse im Facility Management klar

Mehr

Persönliche Angaben. Dominik Eberle

Persönliche Angaben. Dominik Eberle Dominik Eberle Berater für Online-Marketing und E-Commerce DOMINIK EBERLE Dominik Eberle (Jahrgang 1968) ist Kaufmann und begann seine Karriere im Jahr 1992 beim IT- Distributor Computer 2000 GmbH in München.

Mehr

Insurance & Innovation 2015

Insurance & Innovation 2015 Insurance & Innovation 2015 Jahrestagung mit top-aktuellen Praxisbeispielen 20. und 21. April 2015, BMW-Welt München Wettbewerbsvorteil Innovation - Erfahren Sie auf diesem exklusiven Branchentreff, welche

Mehr

Bühne frei für Diversity!

Bühne frei für Diversity! So wird Ihre in- und externe Diversity-Kommunikation zum Erfolg Am 17.07.2012 in München Die Themen Erfolgsfaktoren - Wie Sie Menschen mit Ihrer in- und externen DiversityKommunikation gewinnen Kommunikationskonzept

Mehr

Der GmbH- Geschäftsführer

Der GmbH- Geschäftsführer Kompaktes Rechtswissen für Geschäftsführer 1. und 2. Februar 2016 in München 7. und 8. März 2016 in Frankfurt/M. Der GmbH- Geschäftsführer Rechte - Pflichten - Haftungsfragen Wichtige gesetzliche Pflichten

Mehr

Forum Angewandte Automation. Persönliche Einladung zum Expertenforum Angewandte Automation

Forum Angewandte Automation. Persönliche Einladung zum Expertenforum Angewandte Automation Persönliche Einladung zum Expertenforum Angewandte Automation am 17. September 2015 von 9:30 bis 17:00 Uhr rbc Fördertechnik GmbH in Bad Camberg 10 Spezialisten präsentieren Lösungen zur Produktivitätssteigerung

Mehr

IPML Institut für Produktionssteuerung, Materialwirtschaft und Logistik GmbH. Das IPML Weiterbildungsprogramm Optimierung von Geschäftsprozessen

IPML Institut für Produktionssteuerung, Materialwirtschaft und Logistik GmbH. Das IPML Weiterbildungsprogramm Optimierung von Geschäftsprozessen Das IPML Weiterbildungsprogramm Optimierung von Geschäftsprozessen 1 Optimierung von Geschäftsprozessen Motivation Schlanke und effiziente Geschäftsprozesse sind die entscheidenden Erfolgsfaktoren des

Mehr

Aufbau einer Compliance-Organisation

Aufbau einer Compliance-Organisation Intensivseminar mit hohem Praxisbezug! 2. und 3. Juni 2014 in Starnberg 13. und 14. Oktober 2014 in Frankfurt/M. Aufbau einer Compliance-Organisation Management moderner Compliance Strukturen Ihr Nutzen:

Mehr

Der Chief Digital Officer

Der Chief Digital Officer Top-Seminar mit hohem Praxisbezug! 3. und 4. September 2015 in Starnberg oder 19. und 20. November 2015 in Frankfurt/M. Wie Sie die digitale Transformation in Ihrem Unternehmen > Welches sind die wichtigsten

Mehr

Kongress Mobilität im Gesundheitswesen

Kongress Mobilität im Gesundheitswesen Kongress Mobilität im Gesundheitswesen Die IT im Gesundheitswesen wird mobil 2. bis 3. Juli 2014, Fulda Alles rund um das Thema Mobility: l mobile Anwendungen für Kliniken und ambulante Dienste l Gerätekonzepte

Mehr

Wissen, warum der Kunde kauft! Top-Konferenz für mehr Verkaufserfolg am POS. POS-Forum

Wissen, warum der Kunde kauft! Top-Konferenz für mehr Verkaufserfolg am POS. POS-Forum Wissen, warum der Kunde kauft! Top-Konferenz für mehr Verkaufserfolg am POS POS-Forum Shopper & Consumer Insights 23. Juni 2008 in Frankfurt/M. Mit innovativen Messmethoden dem Shopper auf der Spur Die

Mehr

Innovative Versorgung

Innovative Versorgung I.O.E. Fachkonferenz Innovative Versorgung Neue Perspektiven für kooperative Konzepte Die Chancen der Gesundheitsreform nutzen 23. Juni 2015 in Düsseldorf Neue Bewegung im Gesundheitsmarkt Vorteile des

Mehr