Erfolgreiches Haupt- und Namenssponsoring als Präzisionswerkzeughersteller

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Erfolgreiches Haupt- und Namenssponsoring als Präzisionswerkzeughersteller"

Transkript

1 _Walter Erfolgreiches Haupt- und Namenssponsoring als Präzisionswerkzeughersteller 1 / Walter/ Marketing Communication/ Markus Dietel

2 Inhalt 1. Walter mit uns Ihre Visionen umsetzen 2. Umfeld 1. Einordnung in das Unternehmensumfeld im Jahr Einordnung in das Produktumfeld im Jahr Ableitung der Sponsoringstrategie 4. Haupt- und Namenssponsoring bei den Walter Tigers Tübingen 1. Hintergrund SV03 Tübingen, Basketballbundesliga 2. Kommunikation 1. Werbeleistungen im Überblick 2. Externe Kommunikation 3. Öffentlichkeitsarbeit 4. Interne Kommunikation 3. Vertrieb: Kundenveranstaltungen als Kundenbindungsinstrument 2 / Walter/ Marketing Communication/ Markus Dietel

3 Inhalt 1. Walter mit uns Ihre Visionen umsetzen 2. Umfeld 1. Einordnung in das Unternehmensumfeld im Jahr Einordnung in das Produktumfeld im Jahr Ableitung der Sponsoringstrategie 4. Haupt- und Namenssponsoring bei den Walter Tigers Tübingen 1. Hintergrund SV03 Tübingen, Basketballbundesliga 2. Kommunikation 1. Werbeleistungen im Überblick 2. Externe Kommunikation 3. Öffentlichkeitsarbeit 4. Interne Kommunikation 3. Vertrieb: Kundenveranstaltungen als Kundenbindungsinstrument 3 / Walter/ Marketing Communication/ Markus Dietel

4 2. Walter mit uns Ihre Visionen umsetzen 4 / Walter/ Marketing Communication/ Markus Dietel

5 Inhalt 1. Walter mit uns Ihre Visionen umsetzen 2. Umfeld 1. Einordnung in das Unternehmensumfeld im Jahr Einordnung in das Produktumfeld im Jahr Ableitung der Sponsoringstrategie 4. Haupt- und Namenssponsoring bei den Walter Tigers Tübingen 1. Hintergrund SV03 Tübingen, Basketballbundesliga 2. Kommunikation 1. Werbeleistungen im Überblick 2. Externe Kommunikation 3. Öffentlichkeitsarbeit 4. Interne Kommunikation 3. Vertrieb: Kundenveranstaltungen als Kundenbindungsinstrument 5 / Walter/ Marketing Communication/ Markus Dietel

6 2.1 Unternehmensumfeld 2003 Ziel = Umsatzverdoppelung in 5 Jahren 6 / Walter/ Marketing Communication/ Markus Dietel

7 2.2 Produkt im Jahr 2003 Unser Star 2003: 2-farbige 2 Wendeschneidplatten Zielsetzung: Suche nach einem Leitmotiv, dass die Produkt-Eigenschaften dieser 2-farbigen 2 Wendeschneidplatte widerspiegelt Eigenschaften: - 2-farbige Wendeschneideplatte - Bis zu 100% Produktivitäts ts-steigerung möglichm - Einzigartigkeit in Leistung und Design 7 / Walter/ Marketing Communication/ Markus Dietel

8 2.2 Produktkommunikation 2002 wurde die Marke geschaffen und seither weltwei w vermarktet wurde der Produkt-Claim hinzugefügt gt Einprägsame Tiger-Motive sorgen für f r hohen Wiedererkennungswert im B2B-Bereich! Bereich! Kraft, Bissigkeit, Aggresivität, t, Schnelligkeit, Dynamik... 8 / Walter/ Marketing Communication/ Markus Dietel

9 2.2 Produkt Claim: zentral entwickelt weltweit umgesetzt 9 / Walter/ Marketing Communication/ Markus Dietel

10 2.2 Anzeigenmotive: -Steel 10 / Walter/ Marketing Communication/ Markus Dietel

11 Zusammengefasst Ziel = Umsatzverdoppelung in 5 Jahren Produkthighlight 11 / Walter/ Marketing Communication/ Markus Dietel

12 Inhalt 1. Walter mit uns Ihre Visionen umsetzen 2. Umfeld 1. Einordnung in das Unternehmensumfeld im Jahr Einordnung in das Produktumfeld im Jahr Ableitung der Sponsoringstrategie 4. Haupt- und Namenssponsoring bei den Walter Tigers Tübingen 1. Hintergrund SV03 Tübingen, Basketballbundesliga 2. Kommunikation 1. Werbeleistungen im Überblick 2. Externe Kommunikation 3. Öffentlichkeitsarbeit 4. Interne Kommunikation 3. Vertrieb: Kundenveranstaltungen als Kundenbindungsinstrument 12 / Walter/ Marketing Communication/ Markus Dietel

13 3. Ableitung der Sponsoringstrategie Unternehmensziele Walter in 2003 Kommunikationsziele Walter in 2003 Double in Five: Umsatzverdopplung in 5 Jahren Wahrnehmung: Innovatives, leistungsorientiertes Unternehmen mit sportlichen Zielsetzungen und einer teamorientierten Unternehmenskultur Tigertec entwicklet sich zum Umsatztreiber wir sind die, die den Tiger in die Zerspannung bringen Kraftvoll, bissig, präzise Möglichkeiten des Sponsoringengagements lokales Umfeld in 2003 Kultur Sport Sozial Öko Die Basketballmannschaft des SV 03 Tübingen steigt in der Saison 2002/2003 wieder in die erste Basketball Bundesliga auf und sind auf der Suche nach Sponsoren 13 / Walter/ Marketing Communication/ Markus Dietel

14 Inhalt 1. Walter mit uns Ihre Visionen umsetzen 2. Umfeld 1. Einordnung in das Unternehmensumfeld im Jahr Einordnung in das Produktumfeld im Jahr Ableitung der Sponsoringstrategie 4. Haupt- und Namenssponsoring bei den Walter Tigers Tübingen 1. Hintergrund SV03 Tübingen, Basketballbundesliga 2. Kommunikation 1. Werbeleistungen im Überblick 2. Externe Kommunikation 3. Öffentlichkeitsarbeit 4. Interne Kommunikation 3. Vertrieb: Kundenveranstaltungen als Kundenbindungsinstrument 14 / Walter/ Marketing Communication/ Markus Dietel

15 4. Haupt- und Namens-Sponsoring: Walter Tigers Tübingen Walter ist seit der Saison 2003/2004 Haupt- und Namenssponsor der Basketball-Bundesligamannschaft des SV 03 Tübingen 15 / Walter/ Marketing Communication/ Markus Dietel

16 4.1 Hintergrund: SV 03 Tübingen SV 03 Tübingen e.v.(gegründet 1903) 10 Abteilungen: 1700 Mitglieder Basketballabteilung(seit 1952): 461 Mitglieder (deutschlandweit die sechstgrößte Basketballabteilung) ProBasket Tübingen GmbH(seit Juli 2002) Gesellschafter: SV 03 Tübingen e.v. Vertreter der Gesellschaft (seit Juni 2008): Dr. Gunther Volck (1.Vorsitzender), Nicole Luther und Axel Renner(stellvertretende Vorsitzende) Verwaltungsrat Sportbeirat mit dem neuen Sportlichen Leiter Claus Sieghörtner Seit 1983 ununterbrochen in der 1. oder 2. Basketball Bundesliga 16 / Walter/ Marketing Communication/ Markus Dietel

17 4.1 Hintergrund: Basketballbundesliga 18 Teams Zuschauerzahl der Saison 2007/08: BBL gesamt: ca. 1,2 Millionen WALTER Tigers Tübingen: (85 % Auslastung) Kapazität TÜ-Arena: 3100 davon 2000 Sitzplätze VIP-Lounge: 200 Plätze mit exklusivem Catering Service 17 / Walter/ Marketing Communication/ Markus Dietel

18 4.2.2 Externe Kommunikation Harmonisierung des Unternehmenslogos & des Sponsorenlogos Adaption der Bild- und Copysprache auf Standortwerbung 18 / Walter/ Marketing Communication/ Markus Dietel

19 4.2.3 Öffentlichkeitsarbeit Pressepräsenz Pressekonferenz 30 Offizielle Kadervorstellung am Standort Tübingen Reutlinger Generalanzeiger Schwäbisches Tagblatt Stuttgarter Nachrichten Stuttgarter Zeitung Bild Stuttgart 5 0 Okt 07 Nov 07 Dez 07 Jan 08 Feb 08 Mrz 08 Apr 08 Mai 08 Quantitative Messung 19 / Walter/ Marketing Communication/ Markus Dietel

20 4.2.3 Öffentlichkeitsarbeit Walter-Fanzug zum Auswärtsspiel gegen EnBW Ludwigsburg: 1100 Fans reisen mit dem Walter Fanzug nach Stuttgart 20 / Walter/ Marketing Communication/ Markus Dietel

21 4.2.4 Interne Kommunikation: Mitarbeiterevent Offizielle Mannschaftsvorstellung am Werk Tübingen Walter-Block bei Heimspielen Jeder Mitarbeiter hat die Möglichkeit pro Saison zusammen mit seiner Abteilung ein Heimspiel zu besuchen. Walter-Management Veranstaltung Alle Geschäftsführer weltweit besuchen als Abendveranstaltung ein Heimspiel in der Business Lounge 21 / Walter/ Marketing Communication/ Markus Dietel

22 4.3 Kundenveranstaltungen zur Kundenbindung Heimspiele der Walter Tigers im VIP-Bereich: Integration in VIP-Kunden-Programm (Schulungen im Technologiezentrum,Werksbesichtigungen etc.) Bremerhaven Oldenburg Quakenbrück Artland Braunschweig Berlin Düsseldorf Auswärtsspiele der Köln Walter Tigers Paderborn Göttingen Bonn Gießen nationale Reichweite des Sponsorings, ermöglicht Kundenevents Frankfurt deutschlandweit Bamberg Trier Ludwigsburg Tübingen Ulm Nördlingen 22 / Walter/ Marketing Communication/ Markus Dietel

23 Zusammengefasst Erfolgreiches Haupt- und Namessponsoring durch Integration in die Unternehmensziele die externe Kommunikation die interne Kommunikation die Vertriebsarbeit zur Kundenbindung 23 / Walter/ Marketing Communication/ Markus Dietel

24 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. 24 / Walter/ Marketing Communication/ Markus Dietel

Spielplan der Basketball Bundesliga für die Saison 2007/2008 (Stand: )

Spielplan der Basketball Bundesliga für die Saison 2007/2008 (Stand: ) Spielplan der Basketball Bundesliga für die Saison 2007/2008 (Stand: 22.05.2007) 1. Spieltag: Samstag/Sonntag, 06./07. Oktober 2007 Bayer Giants Leverkusen - Paderborn Baskets Brose Baskets Bamberg - EWE

Mehr

Vorläufiger Spielplan der Beko Basketball Bundesliga für die Saison 2015/2016 (S ta nd: 10. Au gu st 2015)

Vorläufiger Spielplan der Beko Basketball Bundesliga für die Saison 2015/2016 (S ta nd: 10. Au gu st 2015) Vorläufiger Spielplan der Beko Basketball Bundesliga für die Saison 2015/2016 (S ta nd: 10. Au gu st 2015) 6. Spieltag Donnerstag, 01. Oktober 2015 Spiel 46 ALBA BERLIN - ratiopharm ulm 20:00 Uhr 1. Spieltag

Mehr

Vorläufiger Spielplan der Beko Basketball Bundesliga für die Saison 2015/2016 (S tan d: 07. Ju l i 2015)

Vorläufiger Spielplan der Beko Basketball Bundesliga für die Saison 2015/2016 (S tan d: 07. Ju l i 2015) Vorläufiger Spielplan der Beko Basketball Bundesliga für die Saison 2015/2016 (S tan d: 07. Ju l i 2015) 1. Spieltag Freitag, 02. Oktober, bis Sonntag, 04. Oktober 2015 ALBA BERLIN - medi bayreuth Eisbären

Mehr

Basketball. seit 1956 im Quakenbrücker Turn- und Sportverein von 1877 e.v. Ein Verein stellt sich vor

Basketball. seit 1956 im Quakenbrücker Turn- und Sportverein von 1877 e.v. Ein Verein stellt sich vor Basketball seit 1956 im Quakenbrücker Turn- und Sportverein von 1877 e.v. Ein Verein stellt sich vor Unsere Heimat: Quakenbrück Mittelpunkt der Samtgemeinde Artland mit 22.600 Einwohnern Zentral gelegen

Mehr

MSV Duisburg. Ihre Sponsoring- und Hospitalitymöglichkeiten beim MSV Duisburg

MSV Duisburg. Ihre Sponsoring- und Hospitalitymöglichkeiten beim MSV Duisburg MSV Duisburg Ihre Sponsoring- und Hospitalitymöglichkeiten beim MSV Duisburg Agenda MSV Duisburg MSV Duisburg Schauinsland-Reisen-Arena Fußball und Duisburg Medienanalyse MSV Duisburg Hospitality beim

Mehr

manager-lounge Der exklusive Businessclub des manager magazins

manager-lounge Der exklusive Businessclub des manager magazins manager-lounge Der exklusive Businessclub des manager magazins Wir über uns Der Businessclub des manager magazins Die manager-lounge ist ein exklusiver Businessclub für Führungskräfte, die auf dem Weg

Mehr

Erfolg mit Emotionen

Erfolg mit Emotionen Erfolg mit Emotionen Marken- und Unternehmenskommunikation mit der Fohlenelf Eine wie keine Die Fohlenelf. Ein Name und ein Versprechen. Wir spielen Fußball, sind aber eine große Familie. So wie wir spielen,

Mehr

Mediadaten BZ-Berlin.de. Axel Springer Media Impact

Mediadaten BZ-Berlin.de. Axel Springer Media Impact Mediadaten BZ-Berlin.de Axel Springer Media Impact Ein Portfolio, mit dem Sie Ihre Zielgruppen jederzeit und überall erreichen 2 Axel Springer Media Impact im Überblick Gründung: 01. Januar 2008 Reichweite:

Mehr

SEMINARTERMINE 2016 2017

SEMINARTERMINE 2016 2017 Grundlagenseminar Ort LG Nr. Dauer Nürnberg PM GL 16 01 22. Feb 16 Mo 25. Feb 16 Do München PM GL 16 02 11. Apr 16 Mo 14. Apr 16 Do Nürnberg PM GL 16 03 06. Jun 16 Mo 09. Jun 16 Do Berlin PM GL 16 04 05.

Mehr

PREMIUM-LOUNGE VIP WEST

PREMIUM-LOUNGE VIP WEST PREMIUM-LOUNGE VIP WEST 1 PREMIUM-LOUNGE VIP WEST SAISON 2013/2014 INHALT 01 Premium-Lounge VIP WEST 01 02 Standort 02 03 Arrangement 02 04 Werbeleistungen 03 05 Zusatzleistungen 03 06 Konditionen 04 01

Mehr

Inaktiver Vorgang. Nur Anfang Unterbrechung. Inaktiver Meilenstein. Inaktiver Sammelvorgang Manueller Vorgang Nur Dauer

Inaktiver Vorgang. Nur Anfang Unterbrechung. Inaktiver Meilenstein. Inaktiver Sammelvorgang Manueller Vorgang Nur Dauer Nr. sname Dauer Gesamte Anfang Fertig stellen Vorgänger zeit 0 VdEW-Website-Relaunch 176 Tage0 Tage Di 24.09.13 Sa 31.05.14 1 1 Informationsveranstaltung/Briefing 1 Tag0 Tage Di 24.09.13 Di 24.09.13 2

Mehr

MSV Duisburg. Agenda. Leben.Liebe.Leidenschaft.MSV

MSV Duisburg. Agenda. Leben.Liebe.Leidenschaft.MSV Agenda 1. Evonik Business-Lounge 2. Chairholder 3. Premium Chairholder Typ A 4. Premium Chairholder Typ B 5. Business Chairholder 6. MSV Business Partner 7. Loge Sparkassen Tribüne 1. TV Bandenwerbung

Mehr

Ludwigsburger Beratungsunternehmen und Stuttgarter. Porsche-Tochter MHP wird Trikotsponsor der

Ludwigsburger Beratungsunternehmen und Stuttgarter. Porsche-Tochter MHP wird Trikotsponsor der Presseinformation Mai 2015 Gemeinsame Presseinformation: Ludwigsburger Beratungsunternehmen und Stuttgarter Traditionsverein vereinbaren Partnerschaft Porsche-Tochter MHP wird Trikotsponsor der Stuttgarter

Mehr

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Bildung Made in Germany Deutsche Duale Berufsbildung im Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Wir sind eine starke

Mehr

HOSPITALITY. FC Energie Cottbus

HOSPITALITY. FC Energie Cottbus HOSPITALITY FC Energie Cottbus Willkommen beim FC Energie Cottbus Kontinuierlich hat sich der FC Energie Cottbus e.v. zu einer starken Marke mit überregionaler Strahlkraft entwickelt. Zu unseren Heimspielen

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 06.10.2012 Samstag MD 15.02.2013 Freitag MD Vertiefungstag 20.10.2012 Samstag MD 16.02.2013 Samstag MD Vertiefungstag 03.11.2012 Samstag MD 17.02.2013

Mehr

Besser zusammen als allein: Studenten sparen in einer WG bis zu 36 Prozent der Miete

Besser zusammen als allein: Studenten sparen in einer WG bis zu 36 Prozent der Miete Grafiken zur Pressemitteilung Besser zusammen als allein: Studenten sparen in einer WG bis zu 36 Prozent der Miete Mietpreisanalyse für Single- und WG- Wohnungen in Deutschlands größten Uni-Städten So

Mehr

Wie das Netz nach Deutschland kam

Wie das Netz nach Deutschland kam Wie das Netz nach Deutschland kam Die 90er Jahre Michael Rotert Die Zeit vor 1990 Okt. 1971 Erste E-Mail in USA wird übertragen 1984 13 Jahre später erste E-Mail nach DE (öffentl. Bereich) 1987 16 Jahre

Mehr

Externer Meilenstein. Manueller Sammelrollup Unterbrechung. Inaktiver Vorgang. Inaktiver Meilenstein Inaktiver Sammelvorgang

Externer Meilenstein. Manueller Sammelrollup Unterbrechung. Inaktiver Vorgang. Inaktiver Meilenstein Inaktiver Sammelvorgang Nr. Vorgasname Dauer Anfang Fertig stellen VorgWer 1 Kick Off 0 Tage Di 05.02.13 Di 05.02.13 Alle 2 Grobkonzept erstellen 20 Tage Di 05.02.13 Mo 04.03.131 CN 3 Vorauswahl Shopsysteme 21 Tage Di 05.02.13

Mehr

Monitoring Pflicht oder Kür?

Monitoring Pflicht oder Kür? Monitoring Pflicht oder Kür? Michael Schreiber Manager Online Communication, Festool GmbH Seite 1 Michael Schreiber, Festool GmbH Internet World 27.03.2012 Michael Schreiber Manager Online Communication

Mehr

235. Bitte auf eventuelle Fehler prüfen.bei Spielen gegen DC-Black Mamba wuede teilweise 236. Heim/Auswärts getauscht, um möglichst viele

235. Bitte auf eventuelle Fehler prüfen.bei Spielen gegen DC-Black Mamba wuede teilweise 236. Heim/Auswärts getauscht, um möglichst viele 235. Bitte auf eventuelle Fehler prüfen.bei Spielen gegen DC-Black Mamba wuede teilweise 236. Heim/Auswärts getauscht, um möglichst viele Samstagspiele zu haben. Stand 20.9.2015 237. SPIELPLAN GRUPP B

Mehr

Werden Sie Teil einer erfolgreichen Entwicklung.

Werden Sie Teil einer erfolgreichen Entwicklung. Werden Sie Teil einer erfolgreichen Entwicklung. Präsentieren Sie Ihr Unternehmen beim. HANDBALL www.schwartau-bundesliga.de Eine Mannschaft, die sich niemals geschlagen gibt vor einem handballverrückten

Mehr

Traktandum 2: Marketing. Christian Schöttli

Traktandum 2: Marketing. Christian Schöttli Christian Schöttli 1 Themenschwerpunkte SFV online 2016 plus Marketingreglement Sponsoring 2 Statusbericht Ausgangslage Traktandum 2: Marketing SFV online 2016 plus Am Administrativseminar 2014 wurde von

Mehr

Vorgang Unterbrechung In Arbeit. Meilenstein Sammelvorgang Projektsammelvorgang. Externe Vorgänge Externer Meilenstein Stichtag

Vorgang Unterbrechung In Arbeit. Meilenstein Sammelvorgang Projektsammelvorgang. Externe Vorgänge Externer Meilenstein Stichtag Nr. sname Dauer Anfang Ende Vorgänger Ressourcennamen 06. Jan '14 13. Jan '14 M D M D F S S M D M D F S S 1 AdA nach AEVO (IHK Vorbereitung) 10 Tage Mo 06.01.14 Fr 17.01.14 AdA nach AEVO (IHK Vorbereitung)

Mehr

CarSharing-Städteranking 2017

CarSharing-Städteranking 2017 Rangfolge nur stationsbasierte Anbieter Rangfolge nur stationsunabhängige Anbieter Rangfolge alle Angebote zusammen Rang Stadt Anzahl pro 1.000 Rang Stadt Anzahl pro 1.000 Rang Stadt Anzahl pro 1.000 1.

Mehr

Sponsoringpakete Saison 2015/16

Sponsoringpakete Saison 2015/16 Sponsoringpakete Saison 2015/16 SpVgg Unterhaching e.v., Am Sportpark 9, 82008 Unterhaching 1 1. Sportliche Vision und Ziele Finanzielle Stabilität Professionelle Geschäftsstelle Mittelfristig: Aufstieg

Mehr

Arbeitsmarktstatistik Januar 2017

Arbeitsmarktstatistik Januar 2017 Arbeitsmarktstatistik Januar 2017 Jan 17 Dez 16 Jan 16 Stellensuchende 3 523 2 431 5 954 3 374 2 414 5 788 3 236 2 298 5 534 Quote 6,8% B 5,1% B 6,0% A 6,5% B 5,1% B 5,8% A 6,2% B 4,9% B 5,6% A im Beschäftigungsprogramm

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 16.04.2016 Samstag H 22.10.2016 Samstag H 23.04.2016 Samstag H 05.11.2016 Samstag H 24.04.2016 Sonntag H 19.11.2016 Samstag H 30.04.2016 Samstag H 26.11.2016

Mehr

Monat Datum Veranstaltung Veranstalter Mietkosten Bestätigung Vertrag Bezahlt

Monat Datum Veranstaltung Veranstalter Mietkosten Bestätigung Vertrag Bezahlt Monat Datum Veranstaltung Veranstalter Mietkosten Bestätigung Vertrag Bezahlt Januar Mi, 01.Jan.14 Do, 02.Jan.14 Fr, 03.Jan.14 Sa, 04.Jan.14 So, 05.Jan.14 Mo, 06.Jan.14 Di, 07.Jan.14 Mi, 08.Jan.14 Do,

Mehr

Kurstage IT Fachwirt(-in) IHK

Kurstage IT Fachwirt(-in) IHK Kurstage IT Fachwirt(-in) IHK 21.05.2016 Samstag H 23.09.2016 Freitag H Vertiefungstag 28.05.2016 Samstag H 24.09.2016 Samstag H Vertiefungstag 11.06.2016 Samstag H 25.09.2016 Sonntag H Vertiefungstag

Mehr

Unternehmenskommunikation

Unternehmenskommunikation Unternehmenskommunikation Interne und externe PR, integrierte Kommunikation, Corporate Identity Bakk1, Prof. Dr. Jürgen Grimm - Ibeschitz, Mähr, Mittmansgruber, Wilheim 1 Interne Kommunikation Austausch

Mehr

Berufsbildungsexport aus Sicht der DIHK/IHK/AHK- Organisation

Berufsbildungsexport aus Sicht der DIHK/IHK/AHK- Organisation Berufsbildungsexport aus Sicht der DIHK/IHK/AHK- Organisation RA Steffen G. Bayer, Yorck Sievers, DIHK e.v. Berlin Auswärtiges Amt, Berlin, 18. Juni 2012 Ausgangssituation Das Interesse an deutscher dualer

Mehr

SV Darmstadt 1898 e.v. DIE LILIEN SIND DA! Werbung beim SV98. www.sv98.de

SV Darmstadt 1898 e.v. DIE LILIEN SIND DA! Werbung beim SV98. www.sv98.de SV Darmstadt 1898 e.v. DIE LILIEN SIND DA! Werbung beim SV98 www.sv98.de Über den Verein 18Fotonachweis: Christian Grau Über den Verein Daten & Fakten Gründung: 22.05.1898 Abteilungen Basketball, Cheerleading,

Mehr

Eishockey Emotionen pur beim schnellsten Mannschaftssport der Welt

Eishockey Emotionen pur beim schnellsten Mannschaftssport der Welt Foto: Uwe Köhn Foto: Stefan Röhrig Eishockey Emotionen pur beim schnellsten Mannschaftssport der Welt Der Name des Eishockey-Vereins besteht aus einer allgemeinen Vereins-Bezeichnung MEC Halle 04 (für

Mehr

Golf Post Tourismus & Reisen

Golf Post Tourismus & Reisen GOLF POST Golf Post Tourismus & Reisen Marketing-Mix für Tourismusverbände 1 Golf Post Eine völlig neue Möglichkeit Golfer anzusprechen Golf Post ist ein unabhängiges, digitales Medium auf dem deutschsprachigen

Mehr

Vorrunde. Vorrunde 5. Vorrunde 4. ASC THERESIANUM Mainz ART Giants Düsseldorf RheinStars Köln. Basketball Leistungszentrum Berlin Dresden Titans

Vorrunde. Vorrunde 5. Vorrunde 4. ASC THERESIANUM Mainz ART Giants Düsseldorf RheinStars Köln. Basketball Leistungszentrum Berlin Dresden Titans Stand: Juli 2017 Vorrunde 56 Teams spielen aufgeteilt in 8 Gruppen mit jeweils 7 Teams. Vorrunde 1 Vorrunde 2 Vorrunde 3 Vorrunde 4 Vorrunde 5 Vorrunde 6 Vorrunde 7 Vorrunde 8 Baltic Sea Lions EBC Rostock

Mehr

Anforderungen, Erfahrungen und Rolle der Marktforschung im Social Media Monitoring bei der TARGOBANK

Anforderungen, Erfahrungen und Rolle der Marktforschung im Social Media Monitoring bei der TARGOBANK Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.v. Anforderungen, Erfahrungen und Rolle der Marktforschung im Social Media Monitoring bei der TARGOBANK Frankfurt, 14. November 2011 Agenda 1 Wer sind

Mehr

Medieninformation. PEAK setzt auch diese Saison Maßstäbe im Social Sponsoring / PEAK Social Event am 27. September für Johnnys Stiftung

Medieninformation. PEAK setzt auch diese Saison Maßstäbe im Social Sponsoring / PEAK Social Event am 27. September für Johnnys Stiftung Medieninformation PEAK setzt auch diese Saison Maßstäbe im Social Sponsoring / PEAK Social Event am 27. September für Johnnys Stiftung Der SV Darmstadt 98 freut sich, dass sein Premium- Sponsor PEAK auch

Mehr

manager lounge Der exklusive Businessclub des manager magazins

manager lounge Der exklusive Businessclub des manager magazins manager lounge Der exklusive Businessclub des manager magazins Wir über uns Der Businessclub des manager magazins Die manager lounge ist ein exklusiver Businessclub für Führungskräfte, die auf dem Weg

Mehr

RIESEN Business. Sponsoring Hospitality CSR - Networking. MHP RIESEN Ludwigsburg MHP Riesen

RIESEN Business. Sponsoring Hospitality CSR - Networking. MHP RIESEN Ludwigsburg MHP Riesen RIESEN Business MHP RIESEN Ludwigsburg Sponsoring Hospitality CSR - Networking 05.09.2016 MHP Riesen Die MHP RIESEN Ludwigsburg Mitreißenden Sport Dynamik, Technik, Teamgeist, Innovation Begeisternde

Mehr

Füchse Berlin. Hier ist unser revier

Füchse Berlin. Hier ist unser revier Füchse Berlin Hier ist unser revier BERLIN Die Heimat der Füchse - Hauptstadt und Weltmetropole Über 5 Millionen Einwohner im Einzugsgebiet Zentrum fu r Politik, Wirtschaft, Medien, Kultur und Sport Abwechslungsreich

Mehr

Deutsche Hochschulen in Social Media

Deutsche Hochschulen in Social Media Deutsche Hochschulen in Social Media Expertenforum III: Online Marketing und Social Media Aktuelle Trends im Hochschulmarketing 16./17. Januar 2012, Haus der Wissenschaft, Braunschweig Eine Studie der

Mehr

Damen Team Hamburg. Tennis Bundesliga am Hamburger Rothenbaum. www.alsterhamburg.com. Konzept PARTNER. Partner

Damen Team Hamburg. Tennis Bundesliga am Hamburger Rothenbaum. www.alsterhamburg.com. Konzept PARTNER. Partner Damen Team Hamburg Tennis Bundesliga am Hamburger Rothenbaum Partner Konzept PARTNER Damen Bundesliga Team Unsere beiden Spitzenspielerinnen Carina Witthöft WTA 58 20 Jahre - geboren in Hamburg im Der

Mehr

MARKET LEADER TEAM BY PROJECT 1 PROJECT 1 UND TOLIMIT

MARKET LEADER TEAM BY PROJECT 1 PROJECT 1 UND TOLIMIT MARKET LEADER TEAM BY PROJECT 1 PROJECT 1 UND TOLIMIT Liebe XXX, Das Market Leader Team vereint die Besten ihres Fachs und sorgt damit für ein Premiumumfeld, in dem sich alle Partner gegenseitig aufwerten.

Mehr

Die werbliche Crossmedia-Plattform

Die werbliche Crossmedia-Plattform www.medialine.de Die werbliche Crossmedia-Plattform Beispiel: FOKUSSIERT Agenda Die Plattform: FOKUSSIERT Beispiel: Central Versicherung Zusammenfassung Die Plattform Das konstante Werbefenster unter der

Mehr

Gesellschaftliches Engagement im Fußball

Gesellschaftliches Engagement im Fußball Gesellschaftliches Engagement im Fußball Wirtschaftliche Chancen und Strategien für Vereine Von Christoph Heine Erich Schmidt Verlag Bibliografische Information der Deutschen Bibliothek: Die Deutsche Bibliothek

Mehr

Kleiner Aufwand große Wirkung: Marketing für Unternehmensgründer

Kleiner Aufwand große Wirkung: Marketing für Unternehmensgründer Kleiner Aufwand große Wirkung: Marketing für Unternehmensgründer Gründer- und Nachfolgetag 2014 Dipl.-Kfm. Andreas Gerdau Kaufmännischer Unternehmensberater der Handwerkskammer zu Köln Industrie- und Handelskammer

Mehr

Überblick zum Handy-Ticket in Deutschland? Werkstattgespräch ÖPNV goes mobile! Bremen 24. Mai 2012

Überblick zum Handy-Ticket in Deutschland? Werkstattgespräch ÖPNV goes mobile! Bremen 24. Mai 2012 Überblick zum Handy-Ticket in Deutschland? Werkstattgespräch ÖPNV goes mobile! Bremen 24. Mai 2012 Klaus Dechamps Smartphones die mobile Chance für den ÖPNV? Der persönliche Ticket- und Auskunftsautomat

Mehr

Bundesliga-Spielplan Saison 2010/2011 Spielplan: Bundesliga

Bundesliga-Spielplan Saison 2010/2011 Spielplan: Bundesliga Bundesliga-Spielplan Saison 2010/2011 Spielplan: Bundesliga Datum Anstoß Nr. Heimverein Gastverein 29. Jul 2010 - Do UEL Q3 H 05. Aug 2010 - Do UEL Q3 R 07. Aug 2010 - Sa DFL SC FC Bayern München FC Schalke

Mehr

PEOPLE & LIFESTYLE INTOUCH-ONLINE.DE OBJEKTPROFIL OKTOBER 2015

PEOPLE & LIFESTYLE INTOUCH-ONLINE.DE OBJEKTPROFIL OKTOBER 2015 PEOPLE & LIFESTYLE INTOUCH-ONLINE.DE OBJEKTPROFIL OKTOBER 2015 PEOPLE & LIFESTYLE OBJEKTPROFIL INTOUCH-ONLINE.DE OKTOBER 2015 2 INTOUCH-ONLINE.DE: DAS REDAKTIONELLE KONZEPT Neben dem wöchentlich erscheinenden

Mehr

Inhaltsverzeichnis sportbild.de

Inhaltsverzeichnis sportbild.de sportbild.de Mediadaten 20 23..20 1 Mediadaten BILD.de Inhaltsverzeichnis sportbild.de Sportbild.de stellt sich vor Kurzvorstellung ASMI, sportbild.de: Konzept, Reichweite und Zielgruppe Werbeformen und

Mehr

2. GROßE FAHRRADDIEBSTAHLSTUDIE

2. GROßE FAHRRADDIEBSTAHLSTUDIE . GROßE FAHRRADDIEBSTAHLSTUDIE Fahrradklau in Deutschland, Österreich und Schweiz: Häufigste Diebstähle pro 1 Tsd. Einwohner u.a. in Münster, Bern, Oldenburg, Celle, Salzburg / Schadenshöhe allein in Deutschland

Mehr

IHRE LEISTUNG, IHRE HALTUNG UND IHR AUSSEHEN HINTERLASSEN EINDRUCK. IMMER WIEDER.

IHRE LEISTUNG, IHRE HALTUNG UND IHR AUSSEHEN HINTERLASSEN EINDRUCK. IMMER WIEDER. IHRE LEISTUNG, IHRE HALTUNG UND IHR AUSSEHEN HINTERLASSEN EINDRUCK. IMMER WIEDER. LASSEN SIE UNS GEMEINSAM EINEN BESONDEREN DARAUS MACHEN. WEIL DER ERSTE EINDRUCK ZÄHLT! ERZEUGEN SIE AUFMERKSAMKEIT BEIM...

Mehr

Chronologie Jan 02: Otto-Katalog Okt 04: Fingerabdrücke USA Dez 04: EU-Parlament und -Rat Jun 05: epass-kabinettsbeschluß Jul 05: Bundesratsbeschluß Aug 05: BioP2-Studie Nov 05: Einführung epass Forschungsprojekt

Mehr

Projekt Integriertes Bibliothekssystem Baden-Württemberg

Projekt Integriertes Bibliothekssystem Baden-Württemberg Prof. Dr. Hans Peter Grossmann und Dr. Claudia Pauli 29.09.2010 Kommunikations- und Informationszentrum (kiz) der Universität Ulm Projekt Integriertes Bibliothekssystem Baden-Württemberg Konzeption und

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 17.10.2015 Samstag HN 19.02.2016 Freitag HN Vertiefungstag 24.10.2015 Samstag HN 20.02.2016 Samstag HN Vertiefungstag 01.11.2015 Sonntag HN 21.02.2016

Mehr

Kongresse in Deutschland & Dresden

Kongresse in Deutschland & Dresden Kongresse in Deutschland & Dresden Dresden Fit for Congress Dresden, 05. November 2013 Jährliche Veranstaltungsstatistik für Deutschland Meeting- & EventBarometer entwickelt in Kooperation mit EVVC, DZT,

Mehr

SWISS Verkehrszahlen Juli 2007

SWISS Verkehrszahlen Juli 2007 SWISS Verkehrszahlen Juli 2007 SWISS im Juli mit höherer Auslastung SWISS konnte ihre Auslastung im Juli weiter steigern: Der durchschnittliche Sitzladefaktor (SLF) lag bei 85% gegenüber 84.2% im Vorjahr.

Mehr

Playoff-Historie ALBA BERLIN

Playoff-Historie ALBA BERLIN Playoff-Historie ALBA BERLIN Statistiken auf einen Blick Playoffteilnahmen: 25 (ununterbrochen seit 1990/91) Spiele: 220 Siege: 139 Niederlagen: 81 Heimspiele: 116 (Bilanz 87-29) Auswärtsspiele: 104 (Bilanz

Mehr

Ost. Mitte-West. Higherlevel Berlin. Team Bonn/Rhöndorf. ROTH Energie Basketball-Akademie GIESSEN 46ers. RSV Eintracht.

Ost. Mitte-West. Higherlevel Berlin. Team Bonn/Rhöndorf. ROTH Energie Basketball-Akademie GIESSEN 46ers. RSV Eintracht. Stand: Oktober 2016 Vorrunde 9. Oktober 2016 Februar 2017 50 Teams spielen aufgeteilt in 8 Gruppen mit jeweils 6 bzw. 7 Teams. Nordwest West Nordost Ost Mitte-West Mitte-Ost Südwest Südost Eisbären Bremerhaven

Mehr

Angebot VIP-Dauerkarten

Angebot VIP-Dauerkarten Angebot VIP-Dauerkarten Angebot VIP-Dauerkarten Saison 2016 / 2017 inhalt seite 1. Einleitung 3 1.1 Premium-lounge vip west 4 1.2 Konditionen 9 2.1 business-lounge vip west 10 2.2 konditionen 15 table

Mehr

VIP & Business Angebote

VIP & Business Angebote VIP & Business Angebote SAISON 2015/16! 2. BUNDESLIGA - PRO A Unsere Spielstätten ASV Halle LANXESS arena Unser Spiel VIP-Dauerkarte Alle regulären 15 Heimspiele der Saison 2015/16 inkl. evtl. Play-off-Spiele!

Mehr

Tickets und Events 2014/15

Tickets und Events 2014/15 Tickets und Events 0/5 Kontakt > VIP & Business > Hospitality-Events > Dauerkarten Marcus Nixdorf Director of Ticketing E-Mail: nixdorf@skyliners.de Telefon: 069.98876-77 > Vereinsbesuche > Gruppen-Events

Mehr

DFN-Geschäftsstelle Berlin Tel: 030/ Betriebstagung

DFN-Geschäftsstelle Berlin Tel: 030/ Betriebstagung NEUES IM G-WiN Hans-Martin Adler DFN-Geschäftsstelle Berlin Tel: 030/88 42 99 39 e-mail: adler@dfn.de 38. Betriebstagung 4. - 5. 3. 2003 Hans-Martin Adler Dienstenutzung Statistik Ausbaustufe 3 Providerwechsel

Mehr

Wettkampfranking 2012

Wettkampfranking 2012 Wettkampfranking 2012 Wie schon in den vergangenen Jahren setzt sich das Wettkampfranking aus der Summe dreier Teilrankings (Leistungsranking, Teilnahmeranking und Ausrichterranking) zusammen. Alle drei

Mehr

Ihr Plus als Großkunde

Ihr Plus als Großkunde Ihr Plus als Großkunde Exklusive Vorteile Hier könnte Ihr Logo stehen! Ihr Erfolg ist unser Erfolg! Herzlich Willkommen als Großkunde Wir begrüßen Sie als Großkunde und möchten Ihnen auf den folgenden

Mehr

Nationale Fernbuslinien: Neue Linien im Jahr 2014 *

Nationale Fernbuslinien: Neue Linien im Jahr 2014 * 1 OneBus.de CS 004 Köln - Stuttgart 06.01. 2 FLIX BUS FLX 121 Essen - München 13.01. 3 ADAC Postbus POB 030 Hamburg - München 01.02. 4 ADAC Postbus POB 051 Berlin - München 01.02. 5 ADAC Postbus POB 060

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Neues Semester, neue Bude: In einer WG sparen Studenten bis zu 40 Prozent der Miete

Neues Semester, neue Bude: In einer WG sparen Studenten bis zu 40 Prozent der Miete Grafiken zur Pressemitteilung Neues Semester, neue Bude: In einer WG sparen Studenten bis zu 40 Prozent der Miete Mietpreis-Check für Single- und WG- Wohnungen in Deutschlands größten Uni-Städten So viel

Mehr

Tourismusjahr 2008 in Zahlen

Tourismusjahr 2008 in Zahlen Tourismusjahr 2008 in Zahlen Übernachtungen gewerblich Vergleich Jahre 2006/2007 2006 2007 Bermatingen (3/2) 8.411 - - Deggenh tal (14) 60.145 64.098 +6,6% Markdorf (11) 84.522 95.814 +13,4% Oberteuringen

Mehr

Füchse Berlin. Hier ist unser revier

Füchse Berlin. Hier ist unser revier Füchse Berlin Hier ist unser revier BERLIN Die Heimat der Füchse - Hauptstadt und Weltmetropole Über 5 Millionen Einwohner im Einzugsgebiet Zentrum fu r Politik, Wirtschaft, Medien, Kultur und Sport Abwechslungsreich

Mehr

Kategorie Sonstige Konsumgüter. Kunde: Henkel Wasch- und Reinigungsmittel GmbH, Düsseldorf Agentur: BBDO Düsseldorf GmbH, Düsseldorf

Kategorie Sonstige Konsumgüter. Kunde: Henkel Wasch- und Reinigungsmittel GmbH, Düsseldorf Agentur: BBDO Düsseldorf GmbH, Düsseldorf Kategorie Sonstige Konsumgüter Kunde: Henkel Wasch- und Reinigungsmittel GmbH, Düsseldorf Agentur: BBDO Düsseldorf GmbH, Düsseldorf Persil PERSIL EINE GROSSE ERFOLGSMARKE GEWINNT NEUE DYNAMIK Die Marketing-Situation

Mehr

HC Bremen Ein Team bewegt Bremen

HC Bremen Ein Team bewegt Bremen HC Bremen Ein Team bewegt Bremen Handballbundesliga im Land Bremen Mit Gründung des HC Bremen am 15.November 2010 wurden die wirtschaftlichen Voraussetzungen für eine Bremer A-Jugend Bundesligamannschaft

Mehr

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien Internet für Existenzgründer: Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien IHK Bonn/Rhein-Sieg, 8. September 2015 Internet für Existenzgründer Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien

Mehr

Eine Stadt. Eine Region. Ein Verein. Mit Herzblut zurück.

Eine Stadt. Eine Region. Ein Verein. Mit Herzblut zurück. Eine Stadt. Eine Region. Ein Verein. Mit Herzblut zurück. Parallelen und Unterschiede Standortanalyse Erfolgsfaktoren Image Bedeutung und Stellenwert Kaiserslautern oder Perspektive Rot/Weiß Wer wir sind

Mehr

ZEITUNGSAUKTION. 12 Jahre 300 Auktionen 75 Kunden 45 Mio. Euro Umsatz. Spezialauktionen

ZEITUNGSAUKTION. 12 Jahre 300 Auktionen 75 Kunden 45 Mio. Euro Umsatz. Spezialauktionen ZEITUNGSAUKTION 12 Jahre 300 en 75 Kunden 45 Mio. Euro Umsatz Catchup! bringt Anzeigenabteilungen zählbaren, unmittelbaren Erfolg Spezialauktionen Rückwärtsauktion JETZT! Event Gebrauchtwagen Gutschein

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Kommunikationsstrategien der BZgA im Rahmen von Kampagnen zur Gesundheitsförderung am Beispiel der Jugendkampagne Alkohol? Kenn dein Limit.

Kommunikationsstrategien der BZgA im Rahmen von Kampagnen zur Gesundheitsförderung am Beispiel der Jugendkampagne Alkohol? Kenn dein Limit. Kommunikationsstrategien der im Rahmen von Kampagnen zur Gesundheitsförderung am Beispiel der Jugendkampagne Alkohol? Kenn dein Limit. Peter Lang Berlin, 14. April 2011 1 Bundeszentrale für gesundheitliche

Mehr

Fussball-Bundeliga Saison 1964 / 65

Fussball-Bundeliga Saison 1964 / 65 Fussball-Bundeliga Saison 1964 / 65 1 Die Spiele der Bundesliga 1964/1965 am 1. Spieltag Sa 22.08. 16:00» Braunschweig -» 1860 München» 1:1 (1:0) Sa 22.08. 16:00» Dortmund -» Hannover» 0:2 (0:0) Sa 22.08.

Mehr

Mediadaten TV SPIELFILM Online

Mediadaten TV SPIELFILM Online TV SPIELFILM Ihr Fernsehportal TV SPIELFILM Online das beliebte TV Programm mit Senderansicht. die TV Übersicht nach Zeit bietet einen minutengenauen Überblick. mehr als 150 Sender (inklusive aller Digital-

Mehr

Le Tour de TUI Nachhaltig mobil mit TUI Dienstfahrrädern

Le Tour de TUI Nachhaltig mobil mit TUI Dienstfahrrädern Le Tour de TUI Nachhaltig mobil mit n Stand: Juni 2009 Andreas Vermöhlen Konzern-Umweltmanagement / Nachhaltige Entwicklung, TUI AG Tel. 0511-566 2202 Andreas.Vermoehlen@tui.com Ausgangslage TUI AG mit

Mehr

Neues Sparda-Bank-Hessen-Stadion mit Potenzial für die 2. Bundesliga

Neues Sparda-Bank-Hessen-Stadion mit Potenzial für die 2. Bundesliga Entscheidung für den Bieberer Berg Neues Sparda-Bank-Hessen-Stadion mit Potenzial für die 2. Bundesliga Über 20.500 Zuschauer Fassungsvermögen Englische Stadionatmosphäre mit vier allein stehenden Tribünen

Mehr

Zeitungen und die FIFA WM 2006. Wer hat welche Rechte?

Zeitungen und die FIFA WM 2006. Wer hat welche Rechte? Zeitungen und die FIFA WM 2006 Wer hat welche Rechte? Inhalt Rechte an der FIFA WM 2006 Offizielle Sponsoren Die 12 Host Cities Rechteschutz Rechte an der FIFA WM 2006 Rechte an der FIFA WM 2006 Die FIFA

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 28.10.2017 Samstag H 23.02.2018 Freitag H Vertiefungstag 11.11.2017 Samstag H 24.02.2018 Samstag H Vertiefungstag 19.11.2017 Sonntag H 25.02.2018 Sonntag

Mehr

REAL ESTATE LOUNGE. München Augsburg Wien Prag Frankfurt Hamburg Berlin Stuttgart. Sponsoring & Awareness Pakete 2018

REAL ESTATE LOUNGE. München Augsburg Wien Prag Frankfurt Hamburg Berlin Stuttgart. Sponsoring & Awareness Pakete 2018 REAL ESTATE LOUNGE München Augsburg Wien Prag Frankfurt Hamburg Berlin Stuttgart Sponsoring & Awareness Pakete 2018 Stand: 25.09.2017 Sponsoring & Awareness Pakete Werden Sie Partner der Real Estate Lounge

Mehr

COMPETITIVE INTELLIGENCE ACADEMY INDEC START NOW LET S STARTNOW

COMPETITIVE INTELLIGENCE ACADEMY INDEC START NOW LET S STARTNOW INDEC START NOW INDEC Consulting LUNCH & LEARN - WETTBEWERBSANALYSE KOMPAKT Diese Schulung dreht sich rund um das Thema Wettbewerbsanalyse und Benchmarking. Was ist Benchmarking und was bringt es einem

Mehr

Frauen in Führung! Mit Coaching und Netzwerken zum Erfolg.

Frauen in Führung! Mit Coaching und Netzwerken zum Erfolg. Landesprojekt Frauen in Führung! Mit Coaching und Netzwerken zum Erfolg. Eine Initiative für Frauen aus kleinen und mittelständischen Unternehmen mit kleinen Unternehmen Kontaktstellen frauundberuf Baden-Württemberg

Mehr

Sponsorenmappe TSV Pliezhausen. Abteilung Fußball

Sponsorenmappe TSV Pliezhausen. Abteilung Fußball Sponsorenmappe TSV Pliezhausen Abteilung Fußball Vorwort Fußball, ein Breitensport mit vielen Anhängern und Liebhabern. Faszinierende Augenblicke, Momente überschwänglicher Freude, Bilder leidenschaftlicher

Mehr

PocketPC die führende Android und Windows PhonePlattform

PocketPC die führende Android und Windows PhonePlattform Mediadaten 2012 PocketPC die führende Android und Windows PhonePlattform PocketPC liefert täglich News rund um mobile Themen, Events und Testberichte über Hard- und Software und ist die führende Windows

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 31.10.2015 Samstag MD 19.02.2016 Freitag MD Vertiefungstag 01.11.2015 Sonntag MD 20.02.2016 Samstag MD Vertiefungstag 07.11.2015 Samstag MD 21.02.2016

Mehr

sponsoring portfolio evaluation efficiency tool

sponsoring portfolio evaluation efficiency tool sponsoring portfolio evaluation efficiency tool speet - Die neue innovative Software zur effizienten Bewertung und Verwaltung Ihrer Sponsorings und Kooperationen Jahrelange Beratungserfahrung und Sponsoringbewertungen

Mehr

Tickets & Events. Saison 2012/13

Tickets & Events. Saison 2012/13 Tickets & Events Saison 0/ Unser Team für Ihre Wünsche: Marcus Nixdorf Ole Sorgenfrei Director of Ticketing Customer Relationship Manager & Projekte E-Mail: nixdorf@skyliners.de E-Mail: sorgenfrei@skyliners.de

Mehr

Meilenstein. Sammelvorgang. Projektsammelvorgang. Seite 1

Meilenstein. Sammelvorgang. Projektsammelvorgang. Seite 1 Nr. sname Dauer Anfang Ende 1 Urteilsspruch (Annahme) 0 Tage Mo 01.06.09 Mo 01.06.09 2 3 Konzept Zwischenphase 33 Tage Mi 15.04.09 Fr 29.05.09 4 Vorbereitung und Start 3 Tage Mi 15.04.09 Fr 17.04.09 5

Mehr

Ihr Referent. Herzlich willkommen...! Unternehmensprofil Unser Unternehmen. Werner Schneider. Jahrgang 1975. Verheiratet, 2 Kinder

Ihr Referent. Herzlich willkommen...! Unternehmensprofil Unser Unternehmen. Werner Schneider. Jahrgang 1975. Verheiratet, 2 Kinder Ihr Referent Werner Schneider Jahrgang 1975 Verheiratet, 2 Kinder Vertrieb bei Energeticum seit 2004 Herzlich willkommen... Unternehmensprofil Unser Unternehmen Sonnenbatterie GmbH Sonnenbatterie GmbH

Mehr

Charles Smethurst Gründer und Geschäftsführer von Dolphin Trust

Charles Smethurst Gründer und Geschäftsführer von Dolphin Trust Die Delphinstrategie Wissenschaftler beschreiben Delphine als ehrlich, flexibel, strategisch und taktisch denkend. Sie sind in der Lage, sich schnell verändernden Bedingungen auf elegante Weise anzupassen.

Mehr

Kickers Media-Pakete 2013/2014

Kickers Media-Pakete 2013/2014 Kickers Media-Pakete 203/204 Stuttgarter Kickers Media-Bereiche Kickers Homepage Onlinebanner 2 Kickers Homepage Saison Presentings 3 Kickers Facebook Seite - Postings und Banner 4 Kickers Spieltagsmagazin

Mehr

Wo kann ich Sport studieren?

Wo kann ich Sport studieren? Wo kann ich Sport studieren? Deutschland: Ansbach: Internationales Management für Spitzensportler Augsburg: Sport auf Bad Homburg: International Sports Management (Bachelor), Global Sports Management (Master)

Mehr

Social-Media Kanäle clever vermarkten für Tageszeitungsverlage

Social-Media Kanäle clever vermarkten für Tageszeitungsverlage Social-Media Kanäle clever vermarkten für Tageszeitungsverlage Oliver Fahle Geschäftsführer prettysocial media GmbH Sponsoren Eine Veranstaltung der NEWSCAMP 2014 OLIVER FAHLE PRETTYSOCIAL MEDIA GMBH SOCIAL

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 15.11.2015 Sonntag OS 19.02.2016 Freitag OS Vertiefungstag 21.11.2015 Samstag OS 20.02.2016 Samstag OS Vertiefungstag 22.11.2015 Sonntag OS Reserve 1)

Mehr

Städte im Verbund Eine neue Form der Betriebsführung für VELOSPOT

Städte im Verbund Eine neue Form der Betriebsführung für VELOSPOT Forum Bikesharing Delémont, 18. September 20 Städte im Verbund Eine neue Form der Betriebsführung für VELOSPOT Chiara Schaller Geschäftsstelle des Vereins Velospot Schweiz 1/ velospot : le système de vélos

Mehr