MARKETING-CLUB DÜSSELDORF

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MARKETING-CLUB DÜSSELDORF"

Transkript

1 MARKETING-CLUB DÜSSELDORF Das Magazin. Rückblicke, Einblicke, Perspektiven. Ausgabe 03 April 2010 Marketing-Revolution? Social Media Seite 4 Self-Marketing Seite 10 erleben mit dem Marketing-Club Seiten 14-15

2 125 JAHRE WGZ BANK Wir danken unseren Kunden und Partnern für 125 Jahre und freuen uns auf die gemeinsame Zukunft. Unser 125-jähriges Bestehen verdanken wir maßgeblich der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit unseren Mitgliedsbanken und unseren mittelständischen Kunden. Verlässlichkeit, Kontinuität und Qualität werden auch in Zukunft Basis unserer Leistung sein. Im FinanzVerbund der Volksbanken Raiffeisenbanken

3 Relevanz entscheidet Was für ein Zulauf zur Clubveranstaltung im Hotel Nikko. Über 300 Gäste markieren eindrucksvoll einen neuen Rekord. Das muss am Thema liegen. Die Online Welt war sowieso noch nie zurückhaltend mit Superlativen. Keine Berichterstattung und kein Fachbeitrag kommen ohne Zukunftsszenarien aus. Zugegeben, viele davon haben sich teilweise sogar übererfüllt. Online In der Tat sollte sich jedes Unternehmen mit social media beschäftigen. Aber vor dem großen Aktionismus sollte sich jeder mit einem wichtigen Punkt auseinandersetzen: Welche Relevanz die Botschaft für die Zielgruppe hat. Was bleibt, ist die Unterscheidung zwischen Unternehmens- und Marketing-Kommunikation und die Vielfältigkeit von Zielgruppen; Käufer, Verwender oder Multiplikator, Mitarbeiter oder Analyst. Marco Solá Editorial 3 Banking, e-commerce, e-books, Bewegtbild, web 2.0 und schließlich social media. Können wir aber wirklich von einer Marketing- Revolution sprechen? Hatten wir diese nicht auch schon bei second life? Beobachtet man das Sozial- und Kommunikationsverhalten der digital natives oder das der fortgeschrittenen Onliner, kann man schon von einem dramatisch veränderten Kommunikationsverhalten sprechen. Also tatsächlich eine Revolution! In welchem Maße aber das Marketing von Unternehmen hier eine Rolle spielt muss abgewogen werden. Was in der ganzen Diskussion fehlt, ist eine Unterscheidung zwischen Information, Kommunikation (Dialog) und Werbung. Leicht werden die Begriffe vermischt und oft verwechselt. Einfacher wird es nicht, wenn wir versuchen alle über einen Kamm zu scheren. Der Marketing Club wird sich weiter mit dem Thema beschäftigen, um die Richtung aufzuzeigen in welche die Revolution uns treibt. Und wir versuchen weiter den Spagat zwischen Retro und dem digital native. Zum Beispiel mit zwei spannenden Clubveranstaltungen im 2. Halbjahr: 1. MARKETING ACADEMY Trendmonitoring von Social Media im Web 2.0 und 2. Mobile Media, die Revolution macht mobil. Aber zunächst einmal viel Spaß mit dieser Ausgabe! Marco Solá Inhaltsverzeichnis Relevanz entscheidet, Inhaltsverzeichnis...3 Marketing-Revolution? Social Media... 4 Der Borussia-Park wird weiblich... 5 WGZ-Bank Zielgruppen - treue zahlt sich aus... 6 Celebrities in der Werbung...7 Prof. Positiv"... 8 Nationale Juniorentagung... 9 Self-Marketing...10 Recruitment 2.0 als kritischer Erfolgsfaktor Kinggolf D&B Deutschland erleben mit dem Marketing-Club... 14/15 Rundruf...16 Willkommen im Club Wir gratulieren...18 Networking Golfcup...19 Impressum...19 Das richtige Studium für Beruf und Karriere. Abendstudium Marketing- Kommunikationswirt Start: Ende April 2010 er Akademie für Marketing-Kommunikation e.v. Telefon

4 v.l.: Daniela Hinrichs (Vodafone), Uwe Knaus (Daimler), Daniela Hinrichs (XING) und Thomas Knüwer (kpunktnull) 4 Rückblick Marketing-Revolution? Social Media Retro war das Wort des Abends, ersten Mal beim Club zugegen Via Twitter fiel dann eben auch sich gerade im späteren Verlauf als sich der Marketing-Club zum waren. Draußen im Web waren jenes Wort: retro. So empfand des Abends ergaben, wurde deut- ersten Mal in diesem Jahr traf. noch mal Dutzende dabei: Daniel der IT-Berater Lutz Falkenburg lich, wie viele zwar schon einmal Social Media war das Thema und Fiene, Redakteur von Antenne die Veranstaltung, die er via Web von Social Media, Blogs und all das Podium hätte Online-Bran- und Produzent des verfolgte. Das traf das Gefühl den tollen Tools gehört hatten, chen-kongressen wie der Next Medien-Podcasts Was mit jener Zuhörer, die viel im Netz aber diese Form der Kommunika- oder der Re-Publica zu Ehren Medien übertrug Teile des unterwegs sind. Für sie war vieles tion bisher in ihrem Berufsleben gereicht: Carmen Hillebrand Abends live ins Netz per Handy. längst bekannt. Franziska Bluhm, eine untergeordnete Rolle spielt. berichtete über die Erfahrungen Und mit einem Mal diskutierte stellvertretende Chefredakteurin Selbst in der Marketingbranche. Vodafones mit Social-Media- die Republik mit. Denn Twitter- von RP-Online und Mit-Modera- Den anwesenden Marketers dage- Marketing; Uwe Knaus über das Nachrichten ver sehen mit dem torin der Antenne- - gen ist klar geworden: Da draußen Blog des Daimler-Konzerns und Schlagwort #mcdus landeten auf Show Die Sendung mit dem wird Social Media massenhaft Daniela Hinrichs erklärte, wie sich der Leinwand im Nikko-Hotel. Es Internet beschrieb es ihren genutzt und viele Unternehmen ihre Rolle als Kommunikations- entspann sich eine Kommunika- Blog Franziskript so: Leider sind noch nicht dabei. Zeit das zu chefin von Xing durch Social Me- tion, die typisch ist für das Web: merkte ich sehr schnell, dass ändern: Der Marketing-Club wird dia verändert hat. In seiner Ein- inhaltliche Einwürfe, Nebensäch- ich eigentlich nicht so richtig sich 2010 weiter mit den Möglich- führung lieferte Thomas Knüwer, lichkeiten, Witze, Meckereien zur angesprochenen Zielgruppe keiten der digitalen Kommunika- Gründer der Social-Media-Bera- das gesamte Spektrum war gehörte. Nicht, weil ich nicht so tion beschäftigen. tung kpunktnull und Autor des vertreten. Aber eben auch viele recht in dieser Branche tätig Blogs Indiskretion Ehrensache spannende Fragen, die vom Podi- bin, sondern weil ich als Online- Daten, Zahlen und die These: um aufgenommen wurden. Inner- Medienfuzzine die weite Welt der Social Media ermöglicht es auch halb einer Stunde wurde #mcdus Möglichkeiten des Netzes bereits großen Unternehmen wie Tante mit über 350 Nach richten das für mich (und das Unternehmen, Emma zu werden und tatsäch- zweitmeistver wendete Schlag- aber das lassen wir mal außen lich direkt Kommunikation mit wort im deutsch sprachigen vor) entdeckt habe. In der Runde Kunden zu kommunizieren. Das Twitter-Gebiet. Ein kleiner Sieg (immerhin etwa 300 Leute) hat- Thema traf einen Nerv: Über 300 über den Marketing-Club Mün- ten zwar unheimlich viele Twitter- Gäste begrüßte der Club im Hotel chen: Der veranstaltete zeitgleich oder Facebook-Erfahrung und ein Nikko, darunter bekannte Namen eine Diskussion zu Social Media Iphone besaßen auch ziemlich aus der Web-Szene, die zum und erreichte weniger Resonanz. viele, aber anhand der Fragen, die Inmitten der interessierten Zuhörer Nicola Knüwer.

5 Familientag WM Gruppenbild Der BORUSSIA-PARK wird weiblich Rückblick 5 Der BORUSSIA-PARK in des von drei Gruppenspielen das zweite Halb nale am 13. Juli: hat eingesetzt, so dass das Mönchen gladbach ist im be streitet. Auch beim ersten Vielleicht wieder mit Beteiligung Versprechen von Borussias kommenden Jahr einer der WM-Spiel im BORUSSIA-PARK, der deutschen Frauen, die dann Präsident Rolf Königs, dreimal Austragungsorte für die am 29. Juni, wird eine der womöglich noch im Rennen um einen ausverkauften BORUSSIA- Spiele der FIFA Fußball Frauen topgesetzten Mannschaften eines der beiden Endspieltickets PARK zu präsentieren, vielleicht Weltmeisterschaft Drei in Mönchengladbach spielen sind. Dass die Fußballfans am tatsächlich in Erfüllung geht WM-Begegnungen gehen im welche Paarungen es genau Niederrhein schon jetzt heiß auf Einblicke in das WM-Stadion, den 2004 eröffneten Stadion der sein werden, wird sich bei der die WM sind, zeigt der bisherige Verein und seine Geschichte gab Borussen über die Bühne, Auslosung der Gruppen und Karten-Vorverkauf, bei dem dem Marketing-Club Borussen- darunter auch eine der deut- Spieltermine am 29. November bislang nur ganze Städte serien Präsident Rolf Königs selbst schen Nationalmannschaft, die in Frankfurt herausstellen. also Tickets für alle Spiele der Aus ug auf die andere am 5. Juli in Gladbach ihr letztes Höhepunkt der drei WM-Spiele in einer Stadt zu bekommen Rheinseite hat sich gelohnt! und vielleicht entscheiden- in Mönchengladbach wird dann waren. Der Run auf die Karten Fatmire Bajramaj im Stadion Borussen-Fan Stefan Arcularius im Disput mit Rolf Königs

6 Illustre Zuhörer in der WGZ-Bank Eventhalle 6 Rückblick WGZ-Bank Zielgruppentreue zahlt sich aus Hans-Bernd Wolberg, Vorstand freuen. Über 200 Mitglieder kein Zufall oder Glück sondern Banker (über 30 Jahre) skiz- Mittelstandsgeschäft der zeigten Flagge. das Ergebnis der soliden Arbeit zierte glaubhaft das nachhaltige WGZ-Bank, machte es deutlich: Wolberg unterstrich in seiner in den Vorjahren, so Hans Geschäftsmodell, nämlich dem Keine toxischen Papiere im Rede nachdrücklich, dass die Bernd Wolberg. Mittelstand und ihren Mitglieds- Portfolio, kein Unterstützungs- WGZ Bank keine giftigen Papiere Die WGZ BANK ist eine der banken ein loyaler Partner zu bedarf durch Steuerzahler: in ihrem Portfolio führe und sie ältesten Geschäftsbanken für sein, geprägt von Verlässlichkeit, diese Bank ist solide. sich im Gegensatz zu anderen den Mittelstand, die unter- Offenheit und Berechenbarkeit Banken der Bilanzwahrheit einander für einen ständigen auch und gerade in Zeiten der Das drückt sich auch im Rating verp ichtet fühle. Die Bank habe Liquiditätsausgleich sorgen. Ihre Kreditklemme. Wobei Hans aus, bei dem die Bank hinter sich auf das originäre Bank- angeschlossenen Genossen- Bernd Wolberg diesen Begriff der Deutschen Bank und der geschäft konzentriert Einlagen schaftsbanken unterhalten zum Unwort des Jahres erklärte. französischen Banque Paribas und Kredite. Das scheine sich ca Geschäftsstellen, die Bisher ist die Kreditklemme europaweit an dritter Stelle liegt. auszuzahlen: Mit einem Rating zusammen 6.9 Mio Endkunden mehr Szenario als Realität; denn Die WGZ-Bank hatte den Marke- von Aa3 liegt die Bank, die besitzen. Hier hat sich die Ziel- schließlich fahren Firmen in der ting-club in ihre mit als die Zentralbank für 220 gruppentreue zum Mittelstand Krise ihre Investitionen zurück hochwertiger Kunst ausgestat- selbständige Volksbanken und ausgezahlt. und brauchen dafür weniger tete Eventhalle eingeladen und Raiffeisenbanken in Nordrhein- Der ehemalige Meffert Schüler Kredite. Bisher ist nicht zu er- Clubpräsident Dirk Krüssenberg Westfalen fungiert, in Europa auf (Uni-Münster) und langjährige kennen, dass die Finanzkrise zu konnte sich über regen Zuspruch einem Spitzenplatz. Und das ist Vorstand (6 Jahre) und WGZ besonderen Engpässen führt. Dirk Krüssenberg (MCD), Agnes Cecilia Meier und Hans-Bernd Wolberg (WGZ-Bank) Andreas Lankenfeld und Wilf Lamers

7 Celebrities in der Werbung. Rückblick 7 Die Krise löst Promi Flut KIK, Iglo und seit März für Woods PR-Disaster wurden die Als ganz grobe Faustregel gilt aus. titelte die Branchen Schwartau. Chancen und Risiken deutlich. ein Mediabudget von ca. Fachzeitschrift HORIZONT im 11 hilfreiche Regeln rundeten den 2-3 Mio als untere Grenze letzten Jahr. Aktuelle Zahlen In seinem Vortrag zeigte Vortrag ab. So ist entscheidend, für den Einsatz eines national von Nielsen belegen: Werbung Carl-Philipp Mauve, Managing dass die Marke der Star bleibt bekannten Celebrities. mit Celebrities scheint für viele Director von Ogilvy & Mather und nicht durch den Celebrity Werbetreibende das Rezept auf, wie nicht nur kanibalisiert wird. Die Passung Was für die Kommunikation für mehr Effektivität in der die Effektivität sondern auch zwischen dem Charakter der generell gilt, gilt auch für die Krise zu sein. Der Anteil der TV die Ef zienz der Werbung durch Marke und dem des Promis ist Werbung mit Celebrities: sie Werbung im Bereich FMCG mit Einbindung einer bekannten immer wieder eine Hürde an der muss integriert sein, d. h. einer Prominenten stieg im ersten Persönlichkeit gesteigert viele gut gemeinte Kampagnen Leitidee folgen und Synergien Halbjahr 2009 um fast 25% werden kann. scheitern. Gleiches gilt für die über alle Kanäle hinweg nutzen. gegenüber dem Vorjahr. Ganz Glaubwürdigkeit im Hinblick auf aktuell erlebt Verona Pooth Anhand von konkreten Beispie- das beworbene Produkt. Mauve stellte auch heraus, eine Renaissance. Seit einigen len wie dem Nespresso Case mit dass es neben dem Celebrity Monaten wirbt sie wieder für George Clooney oder dem Tiger Um eine Ef zienzsteigerung Konzept alternative Möglichkei- sicherzustellen ist eine reine ten gibt, Fürsprecher für seine ROI Betrachtung unabdingbar. Marken einzusetzen ohne das Als Werbetreibender muss ich Risiko einer Eskapade. So macht mich fragen, ob die zusätzlichen es Hipp, so macht es Dove mit Kosten für einen Celebrity (die den echten Verwenderinnen, so schnell einen hohen sechsstel- machen es viele andere Marken. ligen Betrag erreichen können), durch einen entsprechend Die anschließenden Diskus- höheren quantitativen und qua- sion gab dem Club mit der litativen Impact gerechtfertigt Themen auswahl Recht es war sind. Die Höhe des Media- bzw. ein spannender Abend zum Kommunikationsbudgets (mit Abschluss des Clubjahres und ohne Celebrity) ist dabei Schade nur, dass über 30 Ange- Brigitte Kütscher, Stefania Frehse, Katja Köhler die Basis der ROI Betrachtung. meldete nicht kamen...

8 Wolfgang Osinski mit Prof. Dr. Utho Creusen 8 Rückblick Prof. Positiv" Unternehmenserfolg mit zum Glück gibt s Erfolg auch positivem Denken. Nicht an in Buchform verbreitet und in Mitarbeiter-Schwächen herumnörgeln sondern das Positive Zuhörer damit begeistert. Sein zahlreichen Vorträgen seine akzentuieren. Nur so geht s Credo: Wer die eigenen Stärken aufwärts, sagte Prof. Utho stärkt, selbst bestimmt arbeiten Creusen. Der Ex-OBI-Vorstand kann und Sinn im eigenen Tun mit 30 Jahren Erfahrung in ndet, ist zu Höchstleistungen Führungsetagen (u. a. Media- fähig. Creusen lehrt an einer Saturn-Holding) war Gast beim Reihe von Universitäten und Marketing Club in wurde 2008 zum Honorarprofessor an der Katholischen Uni- der Mercedes-Niederlassung mit Lutz M. Meyer als Gastgeber versität zu Eichstätt-Ingolstadt von Daimler Rhein-Ruhr. Professor Positiv hat sein Talk- Kindern bekleidet zahlreiche berufen. Der Vater von vier Thema Positive Leadership Ehrenämter. Seit 2004 ist er OBI-Gründer Manfred Maus, ehemaliger Chef von Prof. Dr. Utho Creusen Lutz-Martin Meyer überreicht Martin Kriegel den Wochenend-Gutschein Mitglied des Advisory Board nachhaltig beein ussen. Eine for the International Positive Grunderkenntnis der Positive Psychology Summit und seit Psychology : Höchstleistungen 2007 Vorsitzender der Jury sind nur dann zu erreichen, des Wissenschaftspreises des wenn die Mitarbeiter in ihrer European Retail Institutes (ERI), täglichen Arbeit Sinn nden und Köln. Das International Positive ihre persönlichen Wachstumsziele mit der Vision des Unter- Psychology Institute des in Amerika führenden Meinungsforschungs-Giganten Gallup Marketing-Club-Präsident Dirk nehmens verbinden können. zeichnete Prof. Creusen 2006 Krüssenberg konnte an diesem mit dem Corporate Award Abend auch den Gründer von for Excellence in Practice OBI begrüßen, der dem jungen aus. Diese Auszeichnung gilt Uto Creusen den Start seiner herausragenden Führungspersönlichkeiten, die durch Agent bei Obi ermöglichte. Karriere damals als Change die Nutzung von Instrumenten Zusammen gewannen sie 1996 der Positiven Psychologie den den Deutschen Marketing-Preis. Unter nehmenserfolg positiv und Wolfgang Osinski

9 Neue Wege gehen Wenn man etwas besser machen will als die anderen, muss man den Mut haben, die ausgetretenen Pfade zu verlassen. Deshalb ruhen wir uns nicht auf unseren Erfolgen aus, sondern Unser ökologisches und soziales sehen sie als Ansporn, uns ständig weiterzuentwickeln. Das giltfür unsere Druckmaschinen Engagement lässt sich auch mit auf dem neuesten Stand der Technik ebenso wie für unsere ökologisch und ethischhöchsten ausge-ansprücherichtete Unternehmenskultur. Für unsere Mitarbeiter bedeutet das mehr Spaß und dererfolg Drucksachen in Einklang bringen. an die Qualität durch Transparenz, Fairness und Eigenverantwortung. Und unsere Kunden profitierendas sobelegen von unsere zahlreichen ganz besonders engagiertem persönlichem Service rund um die Uhr! Zertifizierungen und Auszeichnungen: Druckstudio GmbH I Professor-Oehler-Straße I Telefon I

10 10 Die Junioren berichten Self-Marketing die ersten 100 Tage sind entscheidend Dr. Andreas Kricsfalussy hatte Zukunft. Dieses Notensystem Ein guter Plan und präzise Zuviel verraten wollen wir noch bereits zum Auftakt dieses Jahr wird es übrigens ab sofort für formulierte eigene Ziele sind nicht, aber auch im 2. Halbjahr ein 100 Tage Programm mit den jeden Workshop geben, damit der Grundstein zum Erfolg. Au wird die Self-Marketing Workshop Teilnehmern des MC Euer Feedback noch besser in thentisches, konsequentes und Workshop Reihe für die Junio- erarbeitet. Ende die Programmplanung ießen berechenbares Handeln sind ren weitergehen. Ab September Januar ging es bei der GROHE kann. die Grundregeln für die ersten wird der Fokus auf Reden über AG um die ersten 100 Tage im Erfahrungen als Führungs kraft. den neuen Job legen. Public neuen Unternehmen. Alle Teil- Was war also das letzte Mal Für diesen Wegweiser möchten Relations in eigener Sache wird nehmer waren sich einig, dass besonders gut? Allein schon wir uns bei Dr. Pollmann ganz mit hochkarätigen Partnern der Workshop nicht nur perfekt das Thema versprach lebhafte herzlich bedanken. Wir freuen realisiert und ist ein attraktives organisiert sondern auch in- Diskussionen unter den 20 Teil- uns darauf Sie bald mal wieder Angebot, was sich kein Junior haltlich allen einen Schub nach nehmern. Dr. Pollmann, der auf in begrüßen zu entgehen lassen sollte. vorne verpasst hat. Grund seiner langjährigen Er- dürfen. Sven Visser fahrung als Marketingmann und Dr. Pollmann reihte sich am 9. März 2010 mit dem fünften Self-Marketing Workshop Trainer das Thema jeden Tag aktiv bearbeitet, brachte gekonnt Struktur in die ersten 100 Unsere nächsten Workshop-Termine: nahtlos in die Reihe erfahrener Tage so dass jeder eine eigene 22. April Die Umsatz- Vollblut Marketeers ein, die Vorstellung entwickeln konnte maschine" mit Andreas Buhr die Junioren im MC oder sogar eigene Erfahrungen derzeit t machen für ihre mit ein ießen lassen konnte. 17. Mai Business-Knigge" mit jeweilige Jobsituation. Das Fallstricke in ersten Tagen im Andrea König-Wenskus dieses Konzept gut ankommt neuen Job gibt es ja schon habt Ihr uns bereits mehrfach genug, aber als Vorgesetzter 9. Juni Spielchen im persönlich gesagt. Dr. Pollmann kann man am Ende des Tages Büro Mitmachen oder bekam von Euch sogar die Note noch viel mehr an Guthaben bei Spaß bremse?" mit Sabine 1,7 eine hohe Messlatte für die seinen Mitarbeitern zerstören. Warnecke

11 Recruitment 2.0. als kritischer Erfolgsfaktor Für Studenten und Young vielleicht in Verbindung mit Arbeitnehmer (AN) und Arbeit- Professionals ist das Thema einer freiberu ichen Tätigkeit geber (AG) statt ndet. Recruiting von großer Wichtig- be ndet man sich tagtäglich im keit. Denn gerade als Student Kampf um Auftraggeber. Zunächst einmal muss ein tritt man regelmäßig neuen etwaiger Bedarf aus ndig Herausforderungen in Form Nun sind wir im Thema und gemacht werden. Dazu können Simon Oligschläger von z. B. Praktika an. Aber auch als Young Professional und beschäftigen uns mit der Frage, wie der passende Fit zwischen Netzwerke wie Xing und/oder auch informelle Treffen wie Die Junioren berichten 11 auch z. B. die Veranstal- CISCO Systems hat eigens tungen des Marketing Clubs eine Facebook Applikation sinnvoll sein. entwickelt, um mit Bewerbern, Angestellten und Ehemaligen Hat man eine Quelle aus ndig in Kontakt zu bleiben. Gerade gemacht, so müssen sich diese webbasierte Plattform beide Seiten bewähren. Gerade ist eine kostengünstige und weil man seine Schokola- zeitgemäße Möglichkeit, um denseite zeigen möchte und Personen mittels Interaktionen die Gegenseite das jeweils und Austauschprozesse an sich antizipiert, bestehen klassische zu binden. Der AG kann auf die- Information asymmetrien. Um se Weise im Vorhinein den AN für Transparenz auf Unterneh- anhand seines Pro ls (Freunde, mensseite zu sorgen, ist z. B. kununu heran zuzuziehen (www.kununu.com), auf dem AN Unternehmen bewerten können. Resultat sind glaubwürdige Informationen, die den Suchprozess des AN erleichtern. Das Unternehmen ist ebenso bestrebt seine Suchkosten zu minimieren und den Kampf um DEN geeigneten Bewerber für sich zu behaupten. Sollte der potentielle AN kein Praktikum absolviert haben oder anderweitig mit dem AG bereits in Kontakt stehen, können mittels sozialer Netzwerke potentielle Kandidaten beschnuppert oder gar aus ndig gemacht werden. Fotos, Interessen und Gruppen) beurteilen. Wie verlässlich diese Informationen sind, ist eine andere Frage. Diese Applikation und diese Form der Ansprache ist ebenso dazu geeignet, dass Jobkandidaten auf sich aufmerksam machen können, indem sie in kreativer Art und Weise versuchen mit dem Unternehmen in diesem Teil des Webs positiv in Kontakt zu treten, um die Konkurrenz auszustechen und den Kampf um DEN heißbegehrten Job zu gewinnen. Simon Oligschläger Before I started working in SABIS schools, I taught teenagers and young adults who had left school without any leaving certificates, having few chances to find a job. This was frustrating for me, and I kept on thinking, If I could have only reached them sooner before they developed their low self-esteem When I joined SABIS in 2001, I learned the network-wide philosophy, No student fails in peace. I promised myself, if we educators can achieve this, then I ll stay. I am still here. Ms. Hietel, German Primary Coordinator FAMILY FUN DAY Saturday 29 May INFO SATURDAYS, 13:00-16:00 hrs 19 June 17 July For further information about presentations, please visit: Konrad-Adenauer-Ring Neuss 02131/

12 12 Unternehmen stellen sich vor Zielgruppen direkt erreichen darunter auch die Clubs Kosaido, bende kennen und Erfahrungen Mülheim-Raffelberg, Bergisch auszutauschen. Darüber hinaus Land, Grevenmühle, Duvenhof bieten wir weitere interessante und Wildenrath im Großraum Vermarktungsmöglichkeiten, wie. Mit zahlreichen Golfturniere und -events, (Golf weiteren Anlagen in Deutschland & Gourmet) so der 46-jährige. steht das Team in Verhand- Das interessante Vermarktungs- lung. Neben Begrüßungs- und konzept hat schon viele Kunden Abschlagtafeln sowie Citylights überzeugt, wie etwa die Derpart im Umfeld des Golfplatzes bieten Reiseagentur oder Autohäuser wir auch multimediale Werbe- wie Porsche, VW, und Audi.. formen an Schlägerreinigern an. Das Ziel der King Golf GmbH Unsere Erfahrung zeigt, dass ist gesteckt: Noch sind wir die die Golfspieler hier während des Nummer zwei im Deutschen Wie erreiche ich eigentlich mei- keiten in einem Umfeld, in dem Reinigungsprozesses besonders Markt aber durch das einzig- ne Zielgruppe? Diese Frage be- potenzielle Kunden ihre Freizeit empfänglich für Werbebot- artige Konzept (Kooperation schäftigt Marketingent scheider verbringen und für Werbebot- schaften sind, so Hansen. Golfclub, Firmennetzwerk) ist es seit Urzeiten. Insbesondere für schaften empfänglich sind, Die King Golf GmbH hat die unser Anspruch, an die Spitze zu regional und lokal agierende erläutert der Geschäfts- und Alleinvertretung der vollauto- rücken, so Jürgen Hansen. Unternehmen und Institutionen Vertriebsleiter Jürgen Hansen matischen Schlägerreiniger der kommen Instrumente der Mas- das Konzept. Unser Angebot Swisssonic GmbH. Sie sind alle Kontakt: senkommunikation aufgrund des richtet sich vor allem an lokale mit einem Hightech-Bildschirm hohen Streuverlustes nicht in und regionale Unternehmen, ausgestattet und können Flash- Frage. Eine spezielle Form der die praktisch ohne Streuver- Filme oder Dia-Shows darstellen. gezielten lokalen Werbung bietet luste ihre Zielgruppe erreichen Werbetreibende haben bei uns die King Golf GmbH: Das Düssel- wollen. Gemeinsam mit seinem nicht nur den Vorteil, dass sie dorfer Unternehmen vermarktet Partner Stefan Reich betreut er ihre Zielgruppe gezielt und indi- Werbeplattformen auf Golf- mit 14 Außendienstmitarbeitern viduell ansprechen können, sie anlagen. Unser einzigartiges Konzept bietet Werbemöglich- mittlerweile 200 der renommiertesten Golfclubs in Deutschland, lernen auch über Netzwerkveranstaltungen andere Werbetrei- KING GOLF GROUP

13 Unternehmen stellen sich vor 13 Erkennen, was wichtig ist. D&B Deutschland hilft seinen ermöglicht. Dazu gehört auch Weise lassen sich Zahlungs- und internationaler Ebene. Im Kunden, den entscheidenden das Zahlungsverhalten von Un- ausfälle reduzieren und das strategischen Einkauf können Wissensvorsprung für ihren ternehmen, das in die Bonitäts- Geschäftsergebnis effektiv Einsparpotenziale entdeckt Geschäftserfolg zu gewinnen: bewertungen durch D&B mit steigern. und die richtigen Lieferanten mit innovativen Produkten ein ießt. Dazu nutzt D&B mit mit Hilfe von Lieferanteninfor- und Lösungen, basierend auf der weltweit größten Unternehmensdatenbank. dem DunTrade-Programm den größten Zahlungserfahrungspool Deutschlands. Erkennen, was passt. mationen ausgewählt werden. Und auch Ausfallrisiken lassen sich dank frühzeitiger Warn- Sales & Marketing Solutions meldungen bei kritischen D&B Deutschland, ehemals Dun Je nach Branche und Unterneh- ermöglicht es, Chancen auf Veränderungen dauerhaft & Bradstreet, ist ein Unter- mensabteilung nden Kunden Neukundengeschäft und senken. nehmen der Bisnode Gruppe in den drei D&B Geschäfts- Kundenausbau zu entdecken. und gehört zum weltweiten D&B bereichen exakt auf ihre Dafür werden zielgenaue Ganz gleich, in welchem Netzwerk dem Weltmarkt- Bedürfnisse zugeschnittene Marketingadressen angeboten, Geschäftsbereich von D&B führer für Wirtschaftsinforma- Produkte und Lösungen damit vorhandene Potenziale in den Kunden stehen jederzeit tionen. Unternehmen aus allen Sie jederzeit erkennen, was Kundenstrukturen analysiert erfahrene Experten zur Seite, Branchen nutzen die Lösungen wichtig ist. sowie Stammdaten aktualisiert die sie bei Bedarf beraten und Daten von D&B Deutsch- und bereinigt. Somit wird das und auch für individuelle land, um Entscheidungssicherheit zu gewinnen, Kundenpotenziale zu erschließen und Erkennen, was sicher ist. wirtschaftliche Wachstum eines Unternehmens aktiv unterstützt. Herausforderungen Produkte und Lösungen entwickeln und anbieten. die Beschaffung zu optimieren. Risk Management Solutions Basis dafür ist die D&B Datenbank, die den Zugriff hilft mit detaillierten und hochaktuellen Informationen dabei, das Risikomanagement von Erkennen, was Sache ist. auf aktuelle Informationen zu Unternehmen zu optimieren. Supply Management mehr als 4,5 Mio. deutschen Kreditrisiken können so früh- Solutions bietet Lösungen für Unternehmen und über 160 zeitig erkannt und rechtzeitig ein erfolgreiches Lieferanten- Mio. Unternehmen weltweit thematisiert werden. Auf diese management auf nationaler

14 erleben mit dem Marketing-Club Ein USP unseres Programmangebots: Aufgrund vorzüglicher Kontakte erhalten wir immer wieder die Möglichkeit, interessante Locations zu nutzen was wir der Großzügigkeit er Unternehmen zu verdanken haben. Fortsetzung folgt 14 erleben

15

16 Unser Rundruf: Ist Social Media auch für Ihr Unternehmen von Relevanz? Deutschland ist bei der Nutzung von sozialen Medien für Marketing-Zwecke im B2B-Bereich praktisch noch Entwicklungsland. Nach einer Studie von Brain Injection in Zusammenarbeit mit der Cologne Business School Social Media Company Studie 2009 ist bei knapp der Hälfte von 350 deutschen Führungskräften kaum oder gar kein Wissen über Web 2.0 vorhanden. Also: was nicht ist, muss wohl noch werden 16 Rundruf Susanne Metz, Geschäftsführende Gesellschafterin, Neue Werbung GmbH + Co. KG Die Antwort lautet ja! Schließlich ist es für uns Werbeagenturen P icht, sich mit neuen Interaktionsformen zu beschäftigen und deren jeweilige Relevanz für das Marketing zu kennen. Spannend daran, und das ist die Kür: Wie funktionieren Soziale Medien? Wie werden Botschaften darin eingebettet? Klar ist: Mit herkömmlicher werblicher Kommunikation hat das nicht mehr viel zu tun. Nur, darauf verzichten kann bald niemand mehr. Marc Hillen, Geschäftsführender Gesellschafter, h1 communication werbeagentur GmbH & Co. KG. Als Kommunikationsagentur und kreative Lotsen nutzen wir für unsere Kunden alle zeitgemäßen Kommunikationskanäle. Social Media ist ein solcher und NewMedia" ist ja schon längst Alltags-Media". Die 1 zu 1 Dialog-Situation ist wie geschaffen für glaubwürdige Kampagnen die auf Eigenerfahrungen der jeweiligen Community basieren. Als Agentur sehen wir mittlerweile den inhaltlichen Kommunikationsprozess innerhalb von Community-Plattformen als Leistung und bieten diesen entsprechend an. Unser Tipp: Die Entwicklung als Privatmann verfolgen und im kleinen Rahmen" mitmachen Als Unternehmen nicht in Aktionismus verfallen und warten bis die richtige Gelegenheit kommt, um Social Media nutzenorientiert einzusetzen. Rolf Hendrik Arens, Director Marketing & E-Business, EPSON Deutschland GmbH Ja sehr. Guido Aßhoff LL.M. (gewerblicher Rechtsschutz), Rechtsanwalt Social Media entwickelt sich auch für Anwälte zu einem Marketingtool mit Potenzial, auch wenn ein Großteil unserer Kollegen dies noch nicht erkannt hat. Die Vorteile liegen aus unserer Sicht darin, eine eigene Markenidentität für die Kanzlei zu kreieren und die Wertigkeit des Angebots zu vermitteln. Da wir als Berater auf das Vertrauen der Mandanten angewiesen sind, helfen Plattformen wie XING & Co., unsere Philosophie und unsere Kompetenzen zu transportieren. Dies ist uns als moderner Kanzlei extrem wichtig. Marketing-Rundruf Nachrichten und Meinungen wichtig. Wir wollen den Finger Deshalb haben wir uns ent- im Monat werden wir Sie bitten, werden heute immer schneller an den Puls der Zeit in unserer schlossen, Sie regel mäßig online online kurz 3 5 Fragen zu verbreitet. Der Standpunkt leistungs- und ideenstarken zu wichtigen Themen der Zeit zu beantworten. Die Ergebnisse unserer Mitglieder zu aktuellen Region legen, repräsentiert doch befragen und das in Form des sind regelmäßig auf der MCD- Themen aus dem Marketing, der er Marketing-Club Marketing-Rundruf. Homepage abrufbar ihrem Unternehmensalltag und mit seinen über 670 Mitgliedern Bitte nehmen Sie aktiv an der Region sind dem Club sehr hier eine wesentliche Meinung. unseren Umfragen teil, einmal

17 Unsere neuen Mitglieder. Willkommen im Club. Begale, Christina sportagentur GmbH Donaubauer, Barbara donaubauer.service Leichlingen Hillen, Marc h1 communication hillen werbeagentur gmbh & co. kg Neuss Bischof, Petra Sanitec Corporation Ratingen Endres, Julia CORPUS SIREO Köln Höckel, Herbert mo'web GmbH Degen, Michael Messe Hansen, Sonja CONSTAB Polyele n Additive GmbH Rüthen Dr. Hofer, Markus B. Simon-Kucher & Partners Köln Clubintern 17 Metz, Susanne-Beatrice Neue Werbung GmbH + Co. KG Dipl. Betriebswirt Neff, Josef VITAMIN C Gesellschaft für Customer Relations & Change Management GmbH Köln Dipl.-Ökonom Schulz, Axel AxS-Steuerberatung Meyer von Froreich, Christine Simone Pèrèle Mieder-Moden GmbH Rick, Thomas Behrens & Schuleit GmbH Weiß, Johannes tedox KG Harste Müller, Markus MetaDesign Schedl, Harald L. Simon, Kucher & Partners Bonn Firmenmitgliedschaft Alzen, Niels Scholz & Friends GmbH Firmenmitgliedschaft Dipl.-Kfm. Battenstein, Marc-P. SPKG Battenstein GmbH Firmenmitgliedschaft Brinkert, Raphael Scholz & Friends NRW Firmenmitgliedschaft Bücken, Hubert ZEITGEIST MEDIA Firmenmitgliedschaft Kellersmann, Jens Die PR Berater GmbH Köln Firmenmitgliedschaft Kemmer, Markus microm Micromarketing- Systeme und Consult GmbH Neuss Junior-Mitglied Arzideh, Kouscha Maxus Communications GmbH Junior-Mitglied Asshoff LL.M., Guido Gobbers & Denk Rechtsanwälte Junior-Mitglied Fuest, Melanie coolershop - Cooler Promotion! Junior-Mitglied Diplom Kauffrau (FH) Biermann, Anne readybank ag Junior-Mitglied Höngesberg, Andrea center.tv Heimatfernsehen GmbH & Co. KG Junior-Mitglied Bruch, Jan Neumorgen Köln Junior-Mitglied Dipl.-Kfm. Schriefer, Stefan Henkel AG & CO. KGaA Student Hummel, Louise Student Oligschläger, Simon Student Yilmaz, Arkun

18 Wir gratulieren zum Club-Jubiläum Zum 45. Jubiläum Underberg, Emil Zum 40. Jubiläum Maus, Manfred Zum 25. Jubiläum Dr. Belzer, Jochen Zum 25. Jubiläum Birmes, Rolf Zum 25. Jubiläum Heinemeyer, Helmut Zum 25. Jubiläum Jacobs, Wilfried 18 Clubintern Zum 25. Jubiläum Klinke, Dieter Zum 25. Jubiläum Dr. Köster, Heinrich Zum 25. Jubiläum Ruda, Andreas Zum 25. Jubiläum Sommer, Rudolf Zum 25. Jubiläum Wiedemann, Kay Zum 25. Jubiläum Dr. Winkhaus, Hans-Dietrich Letzter Termin: 30. Juni 2010 Liebe Club-Jubilare, wir beglückwünschen Sie, dass Sie über nun schon viele Jahre dem Begegungsforum für Erfahrung und Ideen im Marketing- Sie haben sich 2009 die staatliche Umweltprämie nicht gesichert? Sie haben ein Fahrzeug mit Erstzulassung vor dem *? Moll Finanzierung ab 1,9 % Versicherung ab 34,99 monatlich Inspektion ab 15 monatlich Arbeitslosenschutz ab 18 monatlich Kein Problem - Wir zahlen Ihnen 2.500,- Moll-Prämie! Beim Kauf eines Audi A3, A3 Sportback, A3 Cabriolet, A4 oder A4 Avant zahlen wir Ihnen zusätzlich zu dem Inzahlungnahmepreis für Ihr Altfahrzeug 2.500,- Moll Prämie! z.b. beim Kauf des Audi A3 Sondermodell 2010 Audi A3 3-Türer 75 kw (102 PS) 5-Gang-Schalter, Brillantschwarz, Klimaautomatik, 16 Aluräder, Radio/CD, Funkfernbedienung, Sitzheizung vorne, inkl. Überführungs- und Zulassungskosten mit Ihrem Wunschkennzeichen Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers ,00 Sonderpreis Sondermodell ,00 Abzüglich Moll Prämie 2.500,00 Ihr Preis ,00 Sie sparen: 6.900,00! Management die Treue gehalten haben. Dies ist auch ein Zeichen dafür, dass Sie dem Nutzwert des Clubs einen hohen Stellenwert zugemessen haben. Selbstverständlich wird der Vorstand im Laufe des Jahres die of zielle Übergabe der Ehrennadel mit jedem von Ihnen verabreden. Auf bald im Club, Ihr Vorstand Kraftstoffverbrauch 6,8l/100km, innerorts 9,5 l/100km, außerorts 5,3 l/100km CO²-Emission kombiniert: 162 g/km (RL 80/1268/EWG). Schiessstr Telefon: 0211/ Königsberger Str Kaarst Telefon: 02131/ Rather Str Telefon: 0211/ *Kein Volkswagen Konzernfahrzeug

19 Clubintern 19 Liebe Golffreunde, die Atmosphäre bei unseren vier Begründung: Vertrautheit und werden alle ihr Marketing- bzw. dann die abendliche Spannung bei vergangenen Networking-Turnie- Nähe der Marketeers tragen verbissenes Golf- geschäft der Verlosung unserer großzügig ren wird als einmalig bezeich- erheblich zur gesteigerten Laune hintenan stellen; was zählt, ist gespendeten Sachpreise in der net im Vergleich zu bekannten der netzwerkenden Gäste bei. gute Laune beim Networking im gemütlichen Scheune des Golf- F irmeneinladungsturnieren. Deshalb, am , ab 12 Uhr, Schnupperkurs bzw. im Flight und parks Meerbusch. Liebe Förderer, Wenn Sie für sich und einen Das Sponsorpaket umfasst, Homepage, Nennung auf der rufen Sie mich dazu persönlich Partner/Kunden nur ein kleines je nach Umfang, Anzeigen im Sponsorenwand etc an (Tel ). Sponsorpaket (ab 500 ) über- Clubmagazin (1000 er Au age), nehmen könnten, würden wir Nennung im monatlichen. Über eine positive Reaktion uns glücklich schätzen. Newsletter bzw. Logo auf der würde ich mich freuen, bitte Dirk Krüssenberg Wir bedanken uns bei den Sponsoren, die bereits zugesagt haben: Impressum Herausgeber: und MARKETING-CLUB DÜSSELDORF e.v. Mitglied im Deutschen Marketing-Verband mediaprint Marketing-Club Anregungen für die nächste Bilder: WEKA info verlag gmbh e.v. Au age nimmt die Geschäfts- Marketing-Club e.v. Lechstraße 2 Kesselsbergweg 9 stelle des Marketing-Club D Mering e.v. gern entgegen. Au age: Tel. +49 (0) Tel Redaktionschluss: Exemplare 03/ / 3. Au age / 2010

20

Gut gematched: Wann brauche ich eine Agentur und welche?

Gut gematched: Wann brauche ich eine Agentur und welche? Gut gematched: Wann brauche ich eine Agentur und welche? 19.03.2015 Christine Tesch und Axel Roitzsch tec@agenturmatching.de 0049 160 95 85 2441 Was ist Agenturmatching.de? Die Online Plattform Agenturmatching.de

Mehr

EHI-Studie PR im Handel 2015

EHI-Studie PR im Handel 2015 EHI-Studie PR im Handel 215 Empirische Studie zu Bedeutung, Strategie, Themen und Trends Vorwort Liebe Leserinnen und Leser, die Kommunikation mit der Öffentlichkeit wird immer komplexer. Es ist längst

Mehr

Marketing auf Facebook Social Media Marketing

Marketing auf Facebook Social Media Marketing Marketing auf Facebook Social Media Marketing Marketing auf Facebook ist nur eine Möglichkeit des Social Media Marketing (SMM). Facebook-Seiten ( Pages ) sind dabei das Standardinstrument, um auf Facebook

Mehr

Das Ende der klassischen Handelskommunikation und Werbung?

Das Ende der klassischen Handelskommunikation und Werbung? Die (Mobile) Social Media Revolution Das Ende der klassischen Handelskommunikation und Werbung? Ludwigsburg, 24.04.2012 Prof. Dr. Klemens Skibicki Mit wem haben Sie zu tun? Klemens Skibicki Da ist etwas

Mehr

SOURCING & RECRUITING IM WEB 2.0 GROUP HR _TALENT RELATIONS MANAGEMENT

SOURCING & RECRUITING IM WEB 2.0 GROUP HR _TALENT RELATIONS MANAGEMENT SOURCING & RECRUITING IM WEB 2.0 GROUP HR _TALENT RELATIONS MANAGEMENT 2 MEDIA-SATURN 3 MEDIA-SATURN: EUROPÄISCHER MARKTFÜHRER Mehr als 60,000 Mitarbeiter 19 Mrd. Umsatz 2,4 Mio. qm Gesamtverkaufsfläche

Mehr

Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln

Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln 10.03.2015 Worauf es ankommt, bisher unbekannte Kontakte via Twitter für sich zu begeistern Genau wie andere soziale Netzwerke ist auch Twitter eine gute Gelegenheit,

Mehr

325 Jahre und knackig: Mit einer Social Media Strategie erfolgreich durchs Lambertz- Jubiläumsjahr. Nadja Amireh 2. April 2014

325 Jahre und knackig: Mit einer Social Media Strategie erfolgreich durchs Lambertz- Jubiläumsjahr. Nadja Amireh 2. April 2014 325 Jahre und knackig: Mit einer Social Media Strategie erfolgreich durchs Lambertz- Jubiläumsjahr Nadja Amireh 2. April 2014 Herzlich willkommen im Keksparadies 2 Ausgangslage zu Beginn des Jubiläumsjahres

Mehr

Das sind einige der Antworten, bzw. Gedanken, die zum Denken anregen sollten oder können:

Das sind einige der Antworten, bzw. Gedanken, die zum Denken anregen sollten oder können: Was in aller Welt ist eigentlich Online-Recruitment? Der Begriff Online steht für Viele im Bereich der HR-Werbung und Adressierung für kostengünstig und große Reichweiten. Also einen Weg, seine Botschaft

Mehr

Damit Online-Werbung wirkt, müssen Layout, Inhalt und auch das Format zur Zielgruppe passen.

Damit Online-Werbung wirkt, müssen Layout, Inhalt und auch das Format zur Zielgruppe passen. Newsletter Juli 2010 Damit Online-Werbung wirkt, müssen Layout, Inhalt und auch das Format zur Zielgruppe passen. Auch wenn sich Online-Werbung inzwischen im MediaMix etabliert hat, scheint sie bei den

Mehr

Social-Media Kanäle clever vermarkten für Tageszeitungsverlage

Social-Media Kanäle clever vermarkten für Tageszeitungsverlage Social-Media Kanäle clever vermarkten für Tageszeitungsverlage Oliver Fahle Geschäftsführer prettysocial media GmbH Sponsoren Eine Veranstaltung der NEWSCAMP 2014 OLIVER FAHLE PRETTYSOCIAL MEDIA GMBH SOCIAL

Mehr

ANGELN, WO DIE FISCHE SIND

ANGELN, WO DIE FISCHE SIND ANGELN, WO DIE FISCHE SIND In Facebook, XING & Co. auf Kandidatensuche LUCKAS - Fotolia.com 04.04.2014 1 Über mich Name: Frank Bärmann (@conpublica) Berater und Trainer im Bereich HR 2.0 (Social Media

Mehr

Ist Ihr Unternehmen optimal gesichert?

Ist Ihr Unternehmen optimal gesichert? Ein Produkt des Ist Ihr Unternehmen optimal gesichert? Die optimale Kommunikation für nachhaltige Lead-Generierung Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache Ihrer Zielgruppe

Mehr

stuzubi - bald student oder azubi Premiere: Koln 2014

stuzubi - bald student oder azubi Premiere: Koln 2014 stuzubi - bald student oder azubi Premiere: Koln 2014 : Rückblick Stuzubi Köln am 6. September 2014 Gelungene Premiere für die Karrieremesse Stuzubi bald Student oder Azubi in Köln am Samstag, den 6. September

Mehr

Rückblick auf das Expertenforum. Was Recruiting und Produktmarketing voneinander lernen können

Rückblick auf das Expertenforum. Was Recruiting und Produktmarketing voneinander lernen können Rückblick auf das Expertenforum Was Recruiting und Produktmarketing voneinander lernen können Was Recruiting und Produktmarketing voneinander lernen können Mittwoch, 17. November 2010 Hochhaus des Süddeutschen

Mehr

Seminare und Workshops

Seminare und Workshops ---> www.b2bseminare.de/marconomy Seminare und Workshops für Marketing, Kommunikation und Vertrieb Jetzt buchen! www.vogel.de Erfolgsfaktor Wissen! Die marconomy-akademie bietet für 2015 wieder eine große

Mehr

Ihre Kunden binden und gewinnen!

Ihre Kunden binden und gewinnen! Herzlich Willkommen zum BWG Webinar Ihr heutiges Webinarteam Verkaufsexpertin und 5* Trainerin Sandra Schubert Moderatorin und Vernetzungsspezialistin Sabine Piarry, www.schubs.com 1 Mit gezielten Social

Mehr

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Pressemitteilung Hamburg, 12.02.2014 accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Kontinuierliches Wachstum des Business Intelligence Dienstleisters erfordern neue Angebote für Kunden und mehr Platz

Mehr

DeussenKommunikation Beratung. Konzept. Text. Design.

DeussenKommunikation Beratung. Konzept. Text. Design. München, Oktober 2013 Lerchenfeldstraße 11 D-80538 München Tel. 089 74 42 99 15 AGENTUR Herzlich Willkommen! ist eine inhabergeführte Agentur mit Sitz in München und Hamburg. Wir integrieren die Disziplinen

Mehr

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc.

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing bei dmc Social Media sind eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es

Mehr

Nachhaltig wirtschaften und trotzdem profitieren. Wie geht das?

Nachhaltig wirtschaften und trotzdem profitieren. Wie geht das? Ein Produkt des Nachhaltig wirtschaften und trotzdem profitieren. Wie geht das? Die optimale Kommunikation für nachhaltige Lead-Generierung Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache

Mehr

rangieren sowohl bei Werbungtreibenden

rangieren sowohl bei Werbungtreibenden Klassische Werbeagenturen rangieren sowohl bei Werbungtreibenden als auch Agenturen mit weitemvorsprung auf Platz1, wenn es um Markenführung geht. DIE ROLLE DER WERBUNG IN DER MARKETINGKOMMUNIKATION Henning

Mehr

Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services. Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten

Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services. Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten Tata Consultancy Services (TCS) IT- und Outsourcing-Services von der strategischen

Mehr

RECRUITING & EMPLOYER BRANDING SOCIAL MEDIA MIT PROF. DR. HEIKE SIMMET HOCHSCHULE BREMERHAVEN

RECRUITING & EMPLOYER BRANDING SOCIAL MEDIA MIT PROF. DR. HEIKE SIMMET HOCHSCHULE BREMERHAVEN RECRUITING & EMPLOYER BRANDING MIT SOCIAL MEDIA Was heißt Employer Branding? Employer Branding ist die identitätsbasierte, intern wie extern wirksame Entwicklung zur Positionierung eines Unternehmens als

Mehr

kfz-betrieb Kundenloyalität steigern die Zukunft des Automobilhandels Panorama Rückblick Automotive Forum 1. 3. 2012 in Würzburg

kfz-betrieb Kundenloyalität steigern die Zukunft des Automobilhandels Panorama Rückblick Automotive Forum 1. 3. 2012 in Würzburg kfz-betrieb Panorama Kundenloyalität steigern die Zukunft des Automobilhandels sichern Rückblick Automotive Forum 1. 3. 2012 in Würzburg Editorial Kundenloyalität Roulette oder harte Arbeit? Haben Sie

Mehr

Nachhaltigkeit und Qualität bei Corporate Videos

Nachhaltigkeit und Qualität bei Corporate Videos Nachhaltigkeit und Qualität bei Corporate Videos Media Mundo Kongress Berlin, 5. Mai 2010 Dr. Nikolai A. Behr Vorsitzender der CTVA Wer bin ich? Nikolai A. Behr Fernsehjournalist u.a. bei ARD, Bayer. FS,

Mehr

2. FOM Kongress der Medienwirtschaft 15.2.2013 in Köln Social Media Monitoring talkwalker schnell, einfach und endlich in Deutsch

2. FOM Kongress der Medienwirtschaft 15.2.2013 in Köln Social Media Monitoring talkwalker schnell, einfach und endlich in Deutsch 2. FOM Kongress der Medienwirtschaft 15.2.2013 in Köln Social Media Monitoring talkwalker schnell, einfach und endlich in Deutsch 15.02.13 1 Wer spricht zu Ihnen? Heinz D. Schultz Studium VWA und Uni Stuttgart

Mehr

So werden Sie Aussteller, Partner oder Sponsor SPECIAL. Zielgruppen: Medien, Marketing, Kommunikation, Kreation, digitale Technologien

So werden Sie Aussteller, Partner oder Sponsor SPECIAL. Zielgruppen: Medien, Marketing, Kommunikation, Kreation, digitale Technologien SPECIAL Der Kongress für Web-TV und Video in Medien, Marketing und Kommunikation So werden Sie Aussteller, Partner oder Sponsor Zielgruppen: Medien, Marketing, Kommunikation, Kreation, digitale Technologien

Mehr

Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3

Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3 Von: sr@simonerichter.eu Betreff: Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3 Datum: 15. Juni 2014 14:30 An: sr@simonerichter.eu Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3 Gefunden in Kreuzberg Herzlich Willkommen!

Mehr

Content Marketing: Was KMU über PR und Marketing wissen sollten

Content Marketing: Was KMU über PR und Marketing wissen sollten Content Marketing: Was KMU über PR und Marketing wissen sollten Hochfrequentes Content Marketing lässt sich nicht für kleines Geld realisieren. Doch was tun, wenn gerade bei KMU die Budgets weder für neue

Mehr

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wir helfen Unternehmen, Social Media erfolgreich zu nutzen Unser Social Media Marketing Buch für Einsteiger

Mehr

Resultate der Teilnehmerumfrage

Resultate der Teilnehmerumfrage Resultate der Teilnehmerumfrage Teilnehmerumfrage EBXX Telefonumfrage mit 19 Teilnehmenden Zeitraum: Dezember 2014 Januar 2015 durchgeführt von 29.01.2015 2 Kurzinformation EBXX Ziel fachlicher Austausch

Mehr

Iudex@Internet. Rechtsmarkt 2015: Online-Dienstleistungen für Rechtsanwälte. Jan Simon Raue Alexander Kihm. Eine AdvoAssist-Studie

Iudex@Internet. Rechtsmarkt 2015: Online-Dienstleistungen für Rechtsanwälte. Jan Simon Raue Alexander Kihm. Eine AdvoAssist-Studie Iudex@Internet Jan Simon Raue Alexander Kihm Rechtsmarkt 2015: Online-Dienstleistungen für Rechtsanwälte Eine AdvoAssist-Studie 1 Service für Anwälte Impressum Jan Simon Raue, Alexander Kihm Rechtsmarkt

Mehr

www.iq-mobile.ch Marketing on Tour, 25.10.2011, Zürich.

www.iq-mobile.ch Marketing on Tour, 25.10.2011, Zürich. Marketing on Tour, 25.10.2011, Zürich. Eva Mader Director Sales & Creative Technologist. 5 Jahre Erfahrung im Marketing (Telco, Finanz). 3 Jahre Erfahrung in einer Werbeagentur. Expertin für Crossmedia

Mehr

Circle of Excellence in Marketing

Circle of Excellence in Marketing Circle of Excellence in Marketing Ausschreibung für 2012/2013 CEM Circle of Excellence in Marketing 1-jähriges Programm für herausragende Studierende, die großes Interesse an Marketingfragestellungen haben"

Mehr

soziale arbeit & social Media Leitfaden für Institutionen und Professionelle der Sozialen Arbeit

soziale arbeit & social Media Leitfaden für Institutionen und Professionelle der Sozialen Arbeit soziale arbeit & social Media Leitfaden für Institutionen und Professionelle der Sozialen Arbeit Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort neue Medien in der sozialen arbeit 2 Braucht es Social Media in der Sozialen

Mehr

Employer Branding Profil von XING und kununu

Employer Branding Profil von XING und kununu Employer Branding Profil von XING und kununu Präsentieren Sie sich als Wunsch-Arbeitgeber. Mit einem Employer Branding Profil gestalten Sie Ihren Ruf als Arbeitgeber aktiv mit. Profitieren Sie durch die

Mehr

Social Media ist nicht nur Facebook und darum haben wir jetzt auch ein Blog!

Social Media ist nicht nur Facebook und darum haben wir jetzt auch ein Blog! MediaAnalyzer Newsletter April 2011 Ostern steht vor der Tür und die Schokoladenosterhasen haben schon lange den Weg in die Supermarktregale gefunden. Aber welche werden gekauft? Der Schmunzelhase oder

Mehr

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2. SOCIALMEDIA Analyse ihres Internet-Portals MIT FACEBOOK & CO. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.0 Social Media Marketing mit Facebook, Google+ und anderen Plattformen Social Gaming für Ihren Unternehmenserfolg

Mehr

Sagen Sie der Welt, dass es Sie gibt

Sagen Sie der Welt, dass es Sie gibt Die Kunst zu werben! Frei nach dem Motto: Aus Ideen werden Strukturen - 25 Jahre Erfahrung im Bereich Werbung und Marketing, (Direktmarketing) - spezialisiert auf verkaufsorientierte und - praxisnahe Werbung

Mehr

4. BME-eLÖSUNGSTAGE 2013

4. BME-eLÖSUNGSTAGE 2013 Sourcing Procurement Integration 19. 20. März 2013 Maritim Hotel Düsseldorf Frühbucherpreis bis 15.11.2012 Sie sparen 100,- Größte Plattform für esourcing und eprocurement zur Optimierung der Beschaffungsprozesse

Mehr

Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation.

Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. Internet Briefing. Social War for Talents. Employer Branding. Namics. Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. 01. März 2011 Agenda. à Ausgangslage à Übersicht Employer Branding à Social Media und

Mehr

FCP-Barometer Frühjahr 2015 Inhouse Communication & Content Marketing. München, 18. Juni 2015

FCP-Barometer Frühjahr 2015 Inhouse Communication & Content Marketing. München, 18. Juni 2015 FCP-Barometer Frühjahr 2015 Inhouse Communication & Content Marketing München, 18. Juni 2015 Inhalt Potenziale des mitarbeitergerichteten Content Marketing 2 Potenzial mitarbeitergerichtetes Content Marketing

Mehr

Content Marketing mit Kundenreferenzen

Content Marketing mit Kundenreferenzen CONOSCO Agentur für PR und Kommunikation Klosterstraße 62 40211 Düsseldorf www.conosco.de, e-mail: info@conosco.de Telefon 0211-1 60 25-0, Telefax 0211-1 64 04 84 Content Marketing mit Kundenreferenzen

Mehr

Social Media und Reputationsrisiken

Social Media und Reputationsrisiken Social Media und Reputationsrisiken Ergebnisse einer explorativen Umfrage unter Risiko- und Kommunikationsmanagern April 2011 Copyright 2011 The Executive Partners Group / RiskNET GmbH / PRGS Hintergrund

Mehr

M:TRIPS STEP I PRAXISMARKETING NEXT LEVEL MALLORCA 17.07. 20.07.2014. Health AG Edition

M:TRIPS STEP I PRAXISMARKETING NEXT LEVEL MALLORCA 17.07. 20.07.2014. Health AG Edition M:TRIPS STEP I PRAXISMARKETING NEXT LEVEL MALLORCA 17.07. 20.07.2014 Health AG Edition KURZBESCHREIBUNG Die Health AG wird gemeinsam mit der Agentur M:Consult in der Zeit vom 17. 20. Juli ein 3 1/2 -tägiges

Mehr

helmixx / mit system zum erfolg 10 vorschläge für zeitgemäßen kundenkontakt

helmixx / mit system zum erfolg 10 vorschläge für zeitgemäßen kundenkontakt helmixx / mit system zum erfolg 10 vorschläge für zeitgemäßen kundenkontakt Die Flut und Vielfalt multimedialer Kommunikation gezielt und effizient für Kontakte im Geschäftsleben einzusetzen, ist eine

Mehr

Word-of-Mouth Marketing Themenkampagne: Feiern Sie mit trnd Weihnachten und Advent 2014.

Word-of-Mouth Marketing Themenkampagne: Feiern Sie mit trnd Weihnachten und Advent 2014. : Feiern Sie mit trnd Weihnachten und Advent 2014. Dieses Themenspecial ist das ideale Umfeld, um Ihre Angebote für die Weihnachts- und Advent-Saison als Sponsor aufmerksamkeitsstark zu bewerben. Nutzen

Mehr

Content Marketing Deluxe Viel mehr Traffic mit hochwertigen Inhalten. Björn Tantau Senior Manager Inbound Marketing tantau@testroom.

Content Marketing Deluxe Viel mehr Traffic mit hochwertigen Inhalten. Björn Tantau Senior Manager Inbound Marketing tantau@testroom. Content Marketing Deluxe Viel mehr Traffic mit hochwertigen Inhalten Björn Tantau Senior Manager Inbound Marketing tantau@testroom.de Hochwertiger Content ist das Fundament jedes erfolgreichen Online-Projekts

Mehr

SOCIAL MEDIA AGENTUR INGO MARKOVIC

SOCIAL MEDIA AGENTUR INGO MARKOVIC SOCIAL MEDIA AGENTUR INGO MARKOVIC DIE AGENTUR Wir sind eine inhabergeführte Agentur und haben uns auf die Beratung und Betreuung von Privatpersonen, Personen des Öffentlichen Lebens und lokalen Unternehmen

Mehr

Social Media Marketing erfordert eine sorgfältige Planung sowie langfristiges Commitment

Social Media Marketing erfordert eine sorgfältige Planung sowie langfristiges Commitment Social Media Marketing erfordert eine sorgfältige Planung sowie langfristiges Commitment Name: Nico Zorn Funktion/Bereich: Geschäftsführer Organisation: Saphiron GmbH Liebe Leserinnen und liebe Leser,

Mehr

Content takes. www.forum-corporate-publishing.de www.facebook.com/forum.corporate.publishing

Content takes. www.forum-corporate-publishing.de www.facebook.com/forum.corporate.publishing 234567 Content takes the lead Sieben Trends in CP und Content Marketing in 2015 www.forum-corporate-publishing.de www.facebook.com/forum.corporate.publishing 234567 Content takes the lead Sieben Trends

Mehr

SOCIAL MEDIA AGENTUR INGO MARKOVIC

SOCIAL MEDIA AGENTUR INGO MARKOVIC SOCIAL MEDIA AGENTUR INGO MARKOVIC DIE AGENTUR Wir sind eine inhabergeführte Agentur und haben uns auf die Beratung und Betreuung von Privatpersonen, Personen des Öffentlichen Lebens und lokalen Unternehmen

Mehr

Einsatz sozialer Medien zum Fördereraustausch

Einsatz sozialer Medien zum Fördereraustausch Einsatz sozialer Medien zum Fördereraustausch Deutscher Fundraising-Kongress 2014 Klemens Karkow Über Jona Freiberufler NPO-Online Marketing - pluralog.de Online-Marketing NABU Bundesverband Gründer Pluragraph.de

Mehr

Marketing für Jungunternehmer

Marketing für Jungunternehmer Husum, 07. September 2012 Marketing für Jungunternehmer Jenni Eilers corax gmbh Agentur für Kommunikation und Design Marketing für Jungunternehmer 2 Machen Sie etwas Neues! Kaum eine Gründung oder erfolgreiche

Mehr

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Eine Veranstaltung von: Jetzt bis 15. Juli 2015 zu Early Bird Konditionen anmelden! /anmeldung International Marketing Conference and Expo 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Liebe Marketing Verantwortliche

Mehr

Rückblick auf das Expertenforum MOPS (Mobil optimierte Stellenanzeigen) Ausweg aus der Sackgasse Mobile Recruiting?

Rückblick auf das Expertenforum MOPS (Mobil optimierte Stellenanzeigen) Ausweg aus der Sackgasse Mobile Recruiting? Rückblick auf das Expertenforum MOPS (Mobil optimierte Stellenanzeigen) Ausweg aus der Sackgasse Mobile Recruiting? Verlag Werben & Verkaufen GmbH Frau Sabine Vockrodt Telefon: 089 2183-7049 Telefax: 089

Mehr

Optimale Positionierung im Gründerumfeld

Optimale Positionierung im Gründerumfeld Optimale Positionierung im Gründerumfeld Ein Portal unter Beteiligung der FRANKFURT BUSINESS MEDIA, des Fachverlags der F.A.Z.-Gruppe Das Portal in den Medien (Auswahl) H1 2015 2,3 Mio. Besuche 5,2 Mio.

Mehr

AUSZUG CHANCEN UND POTENTIALE VON SOCIAL MEDIA MARKETING FÜR VERBÄNDE STUDIE. Stand März 2013. LANGEundPFLANZ // Agentur für New Marketing

AUSZUG CHANCEN UND POTENTIALE VON SOCIAL MEDIA MARKETING FÜR VERBÄNDE STUDIE. Stand März 2013. LANGEundPFLANZ // Agentur für New Marketing CHANCEN UND POTENTIALE VON SOCIAL MEDIA MARKETING FÜR VERBÄNDE STUDIE Stand März 2013 AUSZUG Foto: complize/photocase.com und LANGEundPFLANZ LANGEundPFLANZ // Agentur für New Marketing f o r n e w m a

Mehr

Ulmer Marketing Preis

Ulmer Marketing Preis Impulse für neue Ideen Ulmer Marketing Preis 2015 Die Idee, Ideen zu prämieren. Sie sind ausgezeichnet! Sie machen tolles Marketing? Wir sind der Marketing-Club. Und wir wollen Sie feiern! Machen Sie mit

Mehr

Das Audi Versicherungspaket für junge Fahrer.

Das Audi Versicherungspaket für junge Fahrer. Das Audi Versicherungspaket für junge Fahrer. 34,99 Euro monatlich für Kfz-Versicherung¹ Kraftstoffverbrauch des Audi A1 kombiniert zwischen 5,9 und 3,8 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert zwischen 139

Mehr

Delphi-Roundtable Talent Management 2020: HR-Abteilungen auf dem Weg zum strategischen Player

Delphi-Roundtable Talent Management 2020: HR-Abteilungen auf dem Weg zum strategischen Player Delphi-Roundtable Talent Management 2020: HR-Abteilungen auf dem Weg zum strategischen Player Name: Funktion/Bereich: Organisation: Stefan Schüßler Vertriebsleiter Personalwirtschaftssysteme SAP Deutschland

Mehr

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Social Media Digital zum attraktiven Arbeitgeber » Online & Social Media Recruiting verstärkt Ihre Präsenz Um im Informationsdschungel des World Wide Web den Überblick zu behalten, ist

Mehr

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können 10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können Folgende Fragen, die Sie sich zuerst stellen sollten: 1. Welche Social-Media-Monitoring-Plattformen (SMM) schneiden am besten ab? 2. Ist dafür

Mehr

Jetzt drei Anzeigen kostenlos! (pro Unternehmen) Jobmensa. Über 300.000 Traumkandidaten - ob Schüler, Student oder Absolvent

Jetzt drei Anzeigen kostenlos! (pro Unternehmen) Jobmensa. Über 300.000 Traumkandidaten - ob Schüler, Student oder Absolvent Jetzt drei Anzeigen kostenlos! (pro Unternehmen) Jobmensa Über 300.000 Traumkandidaten - ob Schüler, Student oder Absolvent Frühzeitiges Employer Branding und Recruiting bereits im Studium Jobmensa: Das

Mehr

Einsatz von Social Media in der Nachwuchsgewinnung bei der Deutschen Bahn

Einsatz von Social Media in der Nachwuchsgewinnung bei der Deutschen Bahn Einsatz von Social Media in der Nachwuchsgewinnung bei der Deutschen Bahn DB Mobility Logistics AG Linda Gäbel Personalmarketing und Nachwuchsgewinnung Beroobi-Fachtagung, Bonn, 06.12.2010 Warum Social

Mehr

Velberter Unternehmertreff, 14. Juni 2012 Social Media für Unternehmer: Wie man Xing, Twitter, Youtube und Co. erfolgreich im Business einsetzt.

Velberter Unternehmertreff, 14. Juni 2012 Social Media für Unternehmer: Wie man Xing, Twitter, Youtube und Co. erfolgreich im Business einsetzt. Velberter Unternehmertreff, 14. Juni 2012 Social Media für Unternehmer: Wie man Xing, Twitter, Youtube und Co. erfolgreich im Business einsetzt. 1 1 Social-Media-Expertin Claudia Hilker Unternehmensberaterin

Mehr

PMN Management Awards 2013: Luther gewinnt in der Kategorie Branding

PMN Management Awards 2013: Luther gewinnt in der Kategorie Branding 23. September 2013 PMN Management Awards 2013: Luther gewinnt in der Kategorie Branding Frankfurt a.m. Für das gelungene Re-branding der Marke Luther ist die Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbh mit dem

Mehr

Alle Details zum Seminar

Alle Details zum Seminar FührungsKRAFT für Führungskräfte Quelle: http://schulik-management.de/portfolio/fuehrungskraft-fuer-fuehrungskraefte-2/ Beschreibung Details Inhalt Referent PDF-Download Alle Infos zum Seminar Würde ich

Mehr

Annabelle Atchison, Thomas Mickeleit und Carsten Rossi (Hg.) Social Business. Von Communities und Collaboration

Annabelle Atchison, Thomas Mickeleit und Carsten Rossi (Hg.) Social Business. Von Communities und Collaboration , Thomas Mickeleit und (Hg.) Social Business Von Communities und Collaboration Jranffurtcr^llgmejne Buch Inhalt 1 Grußwort Prof. Dieter Kempf 2 Alles wird social" - Wie Social Business Unternehmen verändert

Mehr

Virables a hubert burda media company. Viral Video Distribution

Virables a hubert burda media company. Viral Video Distribution Virables a hubert burda media company Viral Video Distribution 1 Was ist virale Video Distribution? Wir geben Ihrem Video den nötigen Schub Bei der viralen Video Distribution (manchmal auch Viral Seeding

Mehr

Social Media. Neue Kanäle als Chance. Ein Pocketguide für Swisscom Geschäftskunden

Social Media. Neue Kanäle als Chance. Ein Pocketguide für Swisscom Geschäftskunden Social Media Neue Kanäle als Chance Ein Pocketguide für Swisscom Geschäftskunden Social Media als Chance 2 Social Media verändert die Unternehmenskommunikation radikal. Vom Verlautbarungsstil zum Dialog

Mehr

Content Marketing. Teil 3

Content Marketing. Teil 3 Content Marketing Teil 3 DVR: 0438804 Mai 2013 Business-to-Business-Content Marketing Besonderes Augenmerk wird darauf gelegt, welche Rolle Content Marketing innerhalb des B-to-B-Marketings spielen kann.

Mehr

Trendmonitor Interne Kommunikation 2011

Trendmonitor Interne Kommunikation 2011 Kurzversion Trendmonitor Interne Kommunikation 2011 Inhalt > Aufgabenstellung > Wichtigste Schlussfolgerungen aus der Umfrage 2011 > Zusammenfassung der Ergebnisse: Allgemeine Angaben und Hintergrund der

Mehr

KULT ODER WAHN? Das Direktmailing im Online-Zeitalter

KULT ODER WAHN? Das Direktmailing im Online-Zeitalter KULT ODER WAHN? Das Direktmailing im Online-Zeitalter ANDREA SCHIPPL-BURG Geschäftsführerin und Inhaberin Becker Mail Direktmarketing Initiatorin easymailing.at MICHAEL HIRSCH Sales Manager Becker Mail

Mehr

MOBILE GUTSCHEINE sehr geeignet für Neukundengewinnung, Freunde- Werben- Freunde,

MOBILE GUTSCHEINE sehr geeignet für Neukundengewinnung, Freunde- Werben- Freunde, Ihre komplette lokale Marketing & Werbung Lösung MOBILE COUPONS effektiv für Neukundengewinnung und Kundenbindung. Coupons sind zeitlos und immer beliebt. Meistens als Rabattangebote mit Deals wie z.b.:

Mehr

Die Story als PDF. Alle Infos auf www.fairpartners.com

Die Story als PDF. Alle Infos auf www.fairpartners.com Die Story als PDF. Alle Infos auf www.fairpartners.com Über uns Statisch ist out. Unternehmensverzeichnisse, in denen man einfach nur aufgelistet ist, reichen nicht mehr aus. Es wird Zeit für den nächsten

Mehr

BOND PR Agenten - Nutzen Sie Ihre Chancen besser!

BOND PR Agenten - Nutzen Sie Ihre Chancen besser! BOND PR Agenten - Nutzen Sie Ihre Chancen besser! Professionelle PR ist gerade in Aufbauphasen und bei besonders ambitionierten Zielen ein Katalysator für Wachstum. Sie hilft Menschen auch in schwierigen

Mehr

Praxistipp. E-Mail-Marketing Praxistipp. Newsletter in XING (und 300 anderen Netzwerken) teilen. Ihr Kontakt zur Inxmail Academy

Praxistipp. E-Mail-Marketing Praxistipp. Newsletter in XING (und 300 anderen Netzwerken) teilen. Ihr Kontakt zur Inxmail Academy E-Mail-Marketing Praxistipp Praxistipp Newsletter in XING (und 300 anderen Netzwerken) teilen Soziale Netzwerke erfreuen sich großer Beliebtheit. Das können wir E-Marketer uns durch eine Vernetzung der

Mehr

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern.

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern. GENUG GEREDET! GANZ SICHER? Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern. Frage nicht, was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!* *Als John

Mehr

Kundenbeziehungenerfolgreich gestalten. Ein Workshop für BPW-Glarus

Kundenbeziehungenerfolgreich gestalten. Ein Workshop für BPW-Glarus Kundenbeziehungenerfolgreich gestalten Ein Workshop für BPW-Glarus Inhalt Vom Kundenwert und Kundenpotential Grundlagen des Kundenbeziehungsmarketings. Treue und zufriedene Kunden sind die Lebensader jedes

Mehr

Social Media Karriere

Social Media Karriere Social Media Strategy Blogger Relations Monitoring Social Publishing Trending Influencer identifizieren Engagement Social Media Newsroom Online Campaigning Contentmanagement Viral Marketing Machen Sie

Mehr

Zukunft der Versicherungsportale. European Insurance Forum. European Insurance Forum FRANKFURT EURO FINANCE WEEK. Mittwoch, 31.

Zukunft der Versicherungsportale. European Insurance Forum. European Insurance Forum FRANKFURT EURO FINANCE WEEK. Mittwoch, 31. 26. Oktober - 2. November 2001 Zukunft der Versicherungsportale Mittwoch, 31. Oktober 2001 Messe Frankfurt Arena Europa Halle 6.1 Medienpartner Sehr geehrte Damen und Herren, das Angebot an Internetportalen

Mehr

job and career for women 2015

job and career for women 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career for women 2015 Marketing Toolkit job and career for women Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Juni 2015 1 Inhalte Die Karriere- und Weiter-

Mehr

E-Business is E-Motional Business. Social Media, Google & Co. E-Marketing Formeln zum Erfolg

E-Business is E-Motional Business. Social Media, Google & Co. E-Marketing Formeln zum Erfolg E-Business is E-Motional Business Social Media, Google & Co. E-Marketing Formeln zum Erfolg Kurzvorstellung Martin Schmitz E-Marketing-Manager bei marc ulrich Die Marketingflotte Bewohner des www, Netzaktivist

Mehr

Workshop 3: Recruiting durch Social Media. Prof. Dr. Thorsten Petry, Wiesbaden Business School, Hochschule RheinMain

Workshop 3: Recruiting durch Social Media. Prof. Dr. Thorsten Petry, Wiesbaden Business School, Hochschule RheinMain Workshop 3: Recruiting durch Social Media, Wiesbaden Business School, Hochschule RheinMain Recruiting durch Social Media igz Landeskongress Bayern Würzburg, 07. Oktober 2014 Lehrstuhl Organisation & Personalmanagement

Mehr

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Konferenz Holiday Inn Zürich Messe 02. Februar 2011 Next Corporate Communication Konferenz Next Corporate Communication

Mehr

Der Newsletter des networker NRW vom 07.01.2015. Termine

Der Newsletter des networker NRW vom 07.01.2015. Termine Termine Suchmaschinenwerbung, was kann das überhaupt? am 14.01.2015 8. Sitzung des AK Individualsoftware am 20.01.2015 SAP-Stammtisch am 27.01.2015 Sitzung des AK Informationssicherheit am 28.01.2015 11.

Mehr

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung... Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...8 Affiliate Marketing...9 Video Marketing... 10 2 Online Marketing

Mehr

active lounge Part IX Networking & Clubbing for Online Marketing Professionals

active lounge Part IX Networking & Clubbing for Online Marketing Professionals active lounge Part IX Networking & Clubbing for Online Marketing Professionals 10. April 2014 19.00 Uhr Hamburg H1 Club & Lounge Das Konzept Work hard Play hard! Unter diesem Motto veranstaltet die active

Mehr

Tourismus 2.0 Chancen und Gefahren

Tourismus 2.0 Chancen und Gefahren Tourismus 2.0 Chancen und Gefahren Casinos Austria Casinos Austria ist einer der weltweit führenden Glücksspielanbieter und betreibt weltweit 59 Casinos in 18 Ländern auf allen Kontinenten und an Bord

Mehr

Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net. München, 1. Oktober 2014

Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net. München, 1. Oktober 2014 Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net München, 1. Oktober 2014 Zusammenfassung Karrierenetzwerk e-fellows.net bietet ein einzigartiges Netzwerk für Studium und Karriere für motivierte Schüler,

Mehr

Der Arbeitgebertag zieht um. Ziehen Sie mit! Ullstein-Halle & Axel-Springer-Passage, Berlin

Der Arbeitgebertag zieht um. Ziehen Sie mit! Ullstein-Halle & Axel-Springer-Passage, Berlin Der Arbeitgebertag zieht um. Ziehen Sie mit! Ullstein-Halle & Axel-Springer-Passage, Berlin Sehr geehrte Damen und Herren, am 19. November 2013 findet der nächste Deutsche Arbeitgebertag in Berlin statt.

Mehr

Erfolgsfaktoren auf dem Weg zum integralen Content Marketing

Erfolgsfaktoren auf dem Weg zum integralen Content Marketing Erfolgsfaktoren auf dem Weg zum integralen Content Marketing #OMKBern @olivertamas Donnerstag, 20. August 2015 Ziele. Ú Die Teilnehmer kennen die SBB und deren digitales Business. Ú Die Teilnehmer erfahren

Mehr

Mitarbeiter über ihre Unternehmen

Mitarbeiter über ihre Unternehmen Mitarbeiter über ihre Unternehmen Einstellungen und Wahrnehmungen der Mitarbeiter größerer Unternehmen in Deutschland Short-Summary 2000 Ziele der Studie Diese unternehmensübergreifende Studie zeichnet

Mehr

Versicherung und junge Menschen

Versicherung und junge Menschen VVB - Fachkreisleiter Marketing / Vertrieb Christian Otten +49 (208) 60 70 53 00 christian.otten@vvb-koen.de An die Mitglieder und Gäste des Fachkreises Marketing / Vertrieb IVW Köln - Lehrstuhl für Unternehmensführung

Mehr

Mehr passende Bewerber für ihren MBA-Studiengang

Mehr passende Bewerber für ihren MBA-Studiengang Mehr passende Bewerber für ihren MBA-Studiengang Reichweite und Orientierung im Bildungsverzeichnis der Süddeutschen Zeitung mba.sueddeutsche.de Wir schreiben über Ihr MBA-Programm. Im Bildungsverzeichnis

Mehr

Social Media. Marketing und Kommunikation mit Facebook, Twitter, Xing & Co.

Social Media. Marketing und Kommunikation mit Facebook, Twitter, Xing & Co. Social Media. Marketing und Kommunikation mit Facebook, Twitter, Xing & Co. Social Media w Leistungspakete Leistungspaket 1: Social Media Workshop Um Social Media Werkzeuge in der Praxis effizient nutzen

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Mit Inhalten begeistern: Was macht erfolgreiches Content Marketing aus? Worauf es bei Content Creation für Social Media ankommt eine Perspektive von Marabu Social Media Conference

Mehr

Unternehmeranlass bei Bucher Schörling AG INNOVATION SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG. www.wirtschaftsmagazin.ch

Unternehmeranlass bei Bucher Schörling AG INNOVATION SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG. www.wirtschaftsmagazin.ch F Ü R M E N S C H E N D I E E T W A S U N T E R N E H M E N 2012 Unternehmeranlass bei Bucher Schörling AG INNOVATION SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG www.wirtschaftsmagazin.ch 3 ERFOLGSREZEPTE WIE UNTERNEHMEN INNOVATION

Mehr

Mobile HR 2.0 Steigerung des Steigerung Emplo des y Emplo er y Brandings Br! andings

Mobile HR 2.0 Steigerung des Steigerung Emplo des y Emplo er y Brandings Br! andings Mobile HR 2.0 Steigerung des Employer Brandings! Agenda Ein Wort über MATERNA! Steigerung des Employer Brandings durch Mobile HR 2.0 Summary Ein Wort über MATERNA MATERNA GmbH Seit 1980 Dienstleister für

Mehr