Praxisbuch SharePoint-Entwicklung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Praxisbuch SharePoint-Entwicklung"

Transkript

1 Fabian Moritz, Rene Hezser Praxisbuch SharePoint-Entwicklung Galileo Press

2 Auf einen Blick 1 SharePoint als Entwicklungsplattform 13 2 SharePoint-Entwicklungswerkzeuge 69 3 Das erste SharePoint-Projekt SharePoint-Objektmodelle Benutzeroberflächen umsetzen Programmierkonzepte Deployment-Konzepte Workflows Business Connectivity Services 497

3 Danksagung Die SharePoint-Features im Überblick Welche Produkte gibt es? Welche Produktversion ist die für Sie richtige? Was ist neu an SharePoint 2010? Language Integrated Query (LINQ) Verbesserungen an der Datenplattform Business Connectivity Services (BCS) Client-Objektmodell Silverlight-Integration Sandboxed Solutions Entwicklerdashboard Verbesserungen in der Benutzeroberfläche Visual Studio 2010 SharePoint Tools Einrichtung der Entwicklungsumgebung SharePoint auf einem Windows Server 2008 (R2) installieren SharePoint auf Windows 7 oder Windows Vista SP 1 installieren Visual Studio 2010 installieren SharePoint Designer 2010 installieren Umgebungsvariablen registrieren Die SharePoint-Serverarchitektur SharePoint als Entwicklungsplattform Herausforderungen für den SharePoint-Entwickler Den richtigen Einstieg finden SharePoint und ASP.NET Die SharePoint-Programmierschnittstellen Das SharePoint-Systemverzeichnis SharePoint und die Internet Information Services Fehlersuche und Überwachung SharePoint United Logging Service (ULS) Internet Information Services Logs Windows-Ereignisdatenbank 60 13

4 1.8.4 Überwachung von Client-Komponenten Das SharePoint-Entwicklerdashboard Zusammenfassung Visual Studio Welche Produktversionen gibt es? SharePoint 2010-Projektvorlagen SharePoint-Elementvorlagen Feature und Package Designer Bereitstellungskonfiguration Solution-Paket importieren SharePoint Server-Explorer Erweiterte Integrationsfunktionen SharePoint Designer Abgrenzung zu Visual Studio SharePoint Designer aus Sicht des Administrators SharePoint Designer aus Sicht des Anwenders (Power Users) SharePoint Designer aus Sicht des Webdesigners PowerShell Einführung in PowerShell Cmdlets Das Einmaleins des PowerShell-Scripting PowerShell und SharePoint Zusätzliche SharePoint-Werkzeuge SharePoint-Standardwerkzeuge Community Tools Zusammenfassung Vorbereitung der Umgebung Leere Websitesammlung erstellen Listen erzeugen Leeres SharePoint-Projekt erzeugen Ressourcen hinzufügen Feature erstellen Feature Receiver erstellen Projekt bereitstellen 132

5 3.7 Visuellen Webpart programmieren Einen visuellen Webpart debuggen Fazit Die Auswahl des richtigen Objektmodells? Server-Objektmodell Assemblys und Namensräume Server-Architektur Site-Architektur Websitesammlungen und Webseiten Listen und Dokumentbibliotheken Benutzer, Gruppen und Berechtigungen Heraufstufung und Impersonifizierung Client-Objektmodell Struktur des Client-Objektmodells Die Funktionsweise des Client-Objektmodells Eine Client-Anwendung- Schritt für Schritt Die Struktur des Client-Objektmodells Daten abfragen Daten manipulieren Webseiten und Listen erstellen Arbeit mit Benutzern und Gruppen Arbeit mit Dokumenten Umsetzung von ECMAScript-Client-Anwendungen Webservices Standard-SharePoint-Webservices Standard-Webservices verwenden Benutzerdefinierte WCF-Services bereitstellen Fazit Verbesserungen in der SharePoint-Benutzeroberfläche Masterseiten Einführung in die Technologie Masterseitentypen Standard-Masterseiten Masterseiten-Token 277

6 5.2.5 Unterstützung von dynamischen Token für Anwendungsseiten Feste Anwendungsseiten Geschützte Anwendungsseiten Allgemeiner Aufbau einer SharePoint-Masterseite Benutzerdefinierte Masterseite bereitstellen Ribbon Standardelemente des Ribbons Standard-Ribbon erweitern Vollständige Tabs und Gruppen erzeugen Standardschaltflächen ersetzen und entfernen Ribbon um Code erweitern Debuggen von Ribbon-Erweiterungen Kontextuelle Webparts entwickeln Benutzerdefinierte Aktionen Element-Kontextmenüs erweitern Websiteeinstellungen um neue Gruppen erweitern Standardfunktionen entfernen Benutzerdefinierte Web-Controls Statusliste, Benachrichtigungen und Dialoge Statusleiste anpassen Nachrichtenleiste anpassen SharePoint-Dialoge verwenden Webparts ASP.NET-oder SharePoint-Webparts? Webpart-Definition Webpart-Zonen Personalisierung Der»SafeControU-Eintrag Der Lebenszyklus von Webparts Webparts und Code Access Security Einen vollständigen Webpart programmieren Silverlight Architektur Aufbau einer XAP-Datei Asynchrone Datenabfrage Unterschiede zu WPF XAML Cross-Domain-Datenzugriff SharePoint-Silverlight-Webpart 368

7 5.7.8 Entwicklungsumgebung Eine vollständige Silverlight-Anwendung programmieren Fazit Programmierkonzepte 6.1 CAML Sitedefinitionen Listendefinition Programmierung mit CAML LINQ to SharePoint Einführung in LINQ LINQ Provider »LINQ to SharePoint«-Provider SPMetal Anwendungsbeispiele für»linq to SharePoint« Konfliktmanagement Effiziente und ineffiziente Abfragen Auswertung von LINQ-Abfragen LINQ im Client-Objektmodell REST Die Architektur von REST Operationen Syntax Optionen REST in SharePoint REST-Clients mit Visual Studio implementieren Fazit 427 SHBB 7 Deployment-Konzepte Features Features installieren und aktivieren »Feature.xm!« Element-Manifest Feature Receiver Feature Upgrades SharePoint-Solutions Solution-Manifest Installation und Bereitstellung 447

8 7.3 Sandboxed Solutions Architektur Webparts in Sandboxed Solutions Installation einer Sandboxed So/ution Validierung Monitoring und Ressourcenüberschreitung Fazit Workflows 8.1 Architektur Aktivitäten Workflowaufgaben Correlation Token Workflow-Typen Workflowformulare Vergleich der Entwicklungswerkzeuge Workflows in SharePoint SharePoint Designer Workflows mit Visual Studio Architektur Server-Komponenten Externe Inhaltstypen Authentifizierung gegenüber externen Daten Berechtigungen auf Modelle und Entitäten Metadaten-Modell Primärschlüssel Erstellung von benutzerdefinierten Modellen SharePoint Designer Visual Studio Index

Danksagung... 11. 1 SharePoint als Entwicklungsplattform... 13

Danksagung... 11. 1 SharePoint als Entwicklungsplattform... 13 Inhalt Danksagung... 11 SharePoint ist kein Produkt, sondern eine Entwicklungsplattform, mit der sich individuelle benutzerdefinierte Lösungen unterschiedlicher Art realisieren lassen. 13 1 SharePoint

Mehr

Grundlagen und Best Practices bei der SharePoint Entwicklung

Grundlagen und Best Practices bei der SharePoint Entwicklung Grundlagen und Best Practices bei der SharePoint Entwicklung Peter Kirchner Consultant ITaCS GmbH Fabian Moritz Senior Consultant, MVP ITaCS GmbH Themen Entwicklungsumgebung vorbereiten SharePoint Objektmodell

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Danksagungen... 20. I Überblick... 21

Inhaltsverzeichnis. Danksagungen... 20. I Überblick... 21 Inhaltsverzeichnis Einführung... 15 Wer dieses Buch lesen sollte... 15 Wer dieses Buch nicht lesen sollte... 15 Erforderliche Vorkenntnisse... 15 Aufbau dieses Buchs... 16 Der optimale Einstiegspunkt in

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Danksagungen 20

Inhaltsverzeichnis. Danksagungen 20 Inhaltsverzeichnis Einführung 15 Wer dieses Buch lesen sollte 15 Wer dieses Buch nicht lesen sollte 15 Erforderliche Vorkenntnisse 15 Aufbau dieses Buchs 16 Der optimale Einstiegspunkt in dieses Buch 16

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teill 17 Einleitung 18

Inhaltsverzeichnis. Teill 17 Einleitung 18 10 Inhaltsverzeichnis Teill 17 Einleitung 18 1 Office Business Applications - Das Buch im Überblick 19 1.1 Teil 2: Microsoft Excel-Lösungen 24 1.2 Teil 3: Lösungen für Microsoft Word 25 1.3 Teil 4: Lösungen

Mehr

Die SharePoint-Welt für den erfahrenen.net-entwickler. Fabian Moritz MVP Office SharePoint Server ITaCS GmbH

Die SharePoint-Welt für den erfahrenen.net-entwickler. Fabian Moritz MVP Office SharePoint Server ITaCS GmbH Die SharePoint-Welt für den erfahrenen.net-entwickler Fabian Moritz MVP Office SharePoint Server ITaCS GmbH SharePoint Object Model IFilter Webpart Connections Webparts Web Server Controls Custom Field

Mehr

In diesem Buch verwendete Konventionen und Features... 17 Textkonventionen... 18 Strukturelle Konventionen... 18

In diesem Buch verwendete Konventionen und Features... 17 Textkonventionen... 18 Strukturelle Konventionen... 18 In diesem Buch verwendete Konventionen und Features.............. 17 Textkonventionen...................................................................... 18 Strukturelle Konventionen..............................................................

Mehr

Inhaltsverzeichnis Einführung Kapitel 1: Erstellen eines SharePoint 2010-Intranets

Inhaltsverzeichnis Einführung Kapitel 1: Erstellen eines SharePoint 2010-Intranets 5 Inhaltsverzeichnis Einführung... 17 Systemvoraussetzungen... 19 Hardwarevoraussetzungen... 19 Softwarevoraussetzungen... 20 Verwenden der Begleit-CD... 21 So installieren Sie die Übungstests... 22 So

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil 1 Anwendung 21. Danksagung 14. Vorwort 15. Über dieses Buch 17

Inhaltsverzeichnis. Teil 1 Anwendung 21. Danksagung 14. Vorwort 15. Über dieses Buch 17 Danksagung 14 Vorwort 15 Über dieses Buch 17 Teil 1 Anwendung 21 1 SharePoint im Überblick 23 1.1 Einleitung 23 1.1.1 Einführung Office Server-Produktpalette 27 1.2 SharePoint-Technologien 29 1.2.1 Windows

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 2 Ein Beispielunternehmen und seine Anforderungen... 15 Beschreibung des Unternehmens... 15 Beschreibung der Anforderungen...

Inhaltsverzeichnis. 2 Ein Beispielunternehmen und seine Anforderungen... 15 Beschreibung des Unternehmens... 15 Beschreibung der Anforderungen... Vorwort......................................................... Danksagung................................................ XI XII 1 Einführung.................................................. 1 Warum

Mehr

Microsoft Windows SharePoint Services 3.0 - Das Handbuch

Microsoft Windows SharePoint Services 3.0 - Das Handbuch Microsoft Windows SharePoint Services 3.0 - Das Handbuch Insider-Wissen - praxisnah und kompetent von Errin O'Connor 1. Auflage Microsoft Windows SharePoint Services 3.0 - Das Handbuch O'Connor schnell

Mehr

Microsoft SharePoint Schulungen für IT-Anwender

Microsoft SharePoint Schulungen für IT-Anwender Microsoft SharePoint Schulungen für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner:

Mehr

1 BizTalk Server-Einführung... 17. 2 Einführung in die Entwicklung einer BizTalk-Anwendung... 69

1 BizTalk Server-Einführung... 17. 2 Einführung in die Entwicklung einer BizTalk-Anwendung... 69 Auf einen Blick 1 BizTalk Server-Einführung... 17 2 Einführung in die Entwicklung einer BizTalk-Anwendung... 69 3 Einführung in die Administration einer BizTalk-Anwendung... 181 4 BizTalk-Einsatz... 225

Mehr

Microsoft Office Sharepoint 2010

Microsoft Office Sharepoint 2010 Microsoft Office Sharepoint 2010 Dr. Lutz Netik 05.09.2010 Dr. Netik & Partner GmbH 1 Wofür Sharepoint? Sharepoint Services kostenloser Dienst des Windows Server Webseitensammlung mit einem leistungsfähigen

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Designer

Microsoft SharePoint 2013 Designer Microsoft SharePoint 2013 Designer Was ist SharePoint? SharePoint Designer 2013 Vorteile SharePoint Designer Funktionen.Net 4.0 Workflow Infrastruktur Integration von Stages Visuelle Designer Copy & Paste

Mehr

Microsoft Office SharePoint Portal Server 2003

Microsoft Office SharePoint Portal Server 2003 Microsoft Office SharePoint Portal Server 2003 Nico Thiemer Verwaltung und Programmierung ISBN 3-446-40603-4 Inhaltsverzeichnis Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/3-446-40603-4

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung und Danksagung 11 Für wen ist dieses Buch? 12 Voraussetzungen für die Arbeit mit diesem Buch 13 Danksagung 13

Inhaltsverzeichnis. Einleitung und Danksagung 11 Für wen ist dieses Buch? 12 Voraussetzungen für die Arbeit mit diesem Buch 13 Danksagung 13 Einleitung und Danksagung 11 Für wen ist dieses Buch? 12 Voraussetzungen für die Arbeit mit diesem Buch 13 Danksagung 13 1 Was ist SharePoint? - Ein Überblick 15 SharePoint Foundation 2010 - die Basis

Mehr

Office SharePoint Server Suche anpassen und erweitern. Fabian Moritz Senior Consultant, SharePoint MVP ITaCS GmbH

Office SharePoint Server Suche anpassen und erweitern. Fabian Moritz Senior Consultant, SharePoint MVP ITaCS GmbH Office SharePoint Server Suche anpassen und erweitern Fabian Moritz Senior Consultant, SharePoint MVP ITaCS GmbH Agenda Topologie und Architektur der MOSS-Suche Crawling, Indexing, Quering? Was ist was?

Mehr

Andreas Kerl. Inside Windows Installer 4.5

Andreas Kerl. Inside Windows Installer 4.5 Andreas Kerl Inside Windows Installer 4.5 Inhaltsverzeichnis Einleitung 11 Für wen ist dieses Buch gedacht? 12 Beispieldateien 13 Support 13 Danksagung 14 Teil A Allgemeines zum Windows Installer 15 1

Mehr

Microsoft SharePoint 2010 Evaluierungshandbuch für professionelle Entwickler

Microsoft SharePoint 2010 Evaluierungshandbuch für professionelle Entwickler Microsoft SharePoint 2010 Evaluierungshandbuch für professionelle Entwickler www.microsoft.com/sharepoint Copyright Dieses Dokument wird "wie besehen" bereitgestellt. Die Informationen in diesem Dokument,

Mehr

Visual Studio LightSwitch 2011

Visual Studio LightSwitch 2011 1 Visual Studio LightSwitch 2011 Vereinfachte Softwareentwicklung im Eiltempo W3L AG info@w3l.de 2012 2 Agenda Motivation Softwareentwicklung im Eiltempo Was ist LightSwitch? Merkmale Zielgruppe LightSwitch

Mehr

SharePoint Erfahrungen, Möglichkeiten und Grenzen

SharePoint Erfahrungen, Möglichkeiten und Grenzen SharePoint Erfahrungen, Möglichkeiten und Grenzen Dipl.-Kfm. Markus Kersting Medizinische Hochschule Hannover kersting.markus@mh-hannover.de Tel:: +49 (511) 532-4509 DGTI/ADP Treffen 2010, Hannover 02.02.2010,

Mehr

Planung auf Aufbau von SharePoint-Suchinfrastrukturen

Planung auf Aufbau von SharePoint-Suchinfrastrukturen Building & Connecting Know-how 16.-17. Februar 2011, München Planung auf Aufbau von SharePoint-Suchinfrastrukturen Fabian Moritz SharePoint MVP Partner: Veranstalter: Aufbau von Suchplattformen Planung

Mehr

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design...

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design... Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum Inhalt SharePoint - Grundlagenseminar... 2 Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3 Sharepoint Sites: Administration und Design... 4 Infopath 2010 - Einführung...

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ MS Sharepoint 2013: Alles für Entwickler (Kurs-ID: S3X) Seminarziel Angesprochener Teilnehmerkreis: Entwickler, die in die Anwendungsentwicklung von SharePoint Server 2013 einsteigen und benutzerdefinierte

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einführung... 17

Inhaltsverzeichnis. Einführung... 17 O:/Wiley/Reihe_Computing/76037/3d/ftoc.3d from 08.02.2013 12:41:41 Inhaltsverzeichnis Einführung... 17 1 Eine kurze Geschichte der Windows-Anwendungsentwicklung... 29 1.1 Das Leben von Windows... 29 1.1.1

Mehr

Microsoft SQL Server 2005 - Konfigurierung, Administration, Programmierung

Microsoft SQL Server 2005 - Konfigurierung, Administration, Programmierung Ruprecht Droge, Markus Raatz Microsoft SQL Server 2005 - Konfigurierung, Administration, Programmierung Microsoft Press Vorwort XI 1 Einführung in SQL Server 2005 1 Geschichte des SQL Servers 1 Wichtige

Mehr

Wie war das noch mal mit SharePoint?

Wie war das noch mal mit SharePoint? SharePoint 2010 Auf der Überholspur SharePoint 2010 ist praktischer, leistungsfähiger und vielseitiger als seine Vorgängerversionen. Die grundlegenden Funktionen stehen in der SharePoint Foundation sogar

Mehr

Über die Autorin 7 Über den Übersetzer 7 Danksagung der Autorin 7 Danksagung des Übersetzers 8. Einführung 19

Über die Autorin 7 Über den Übersetzer 7 Danksagung der Autorin 7 Danksagung des Übersetzers 8. Einführung 19 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Über die Autorin 7 Über den Übersetzer 7 Danksagung der Autorin 7 Danksagung des Übersetzers 8 Einführung 19 Heraus aus dem Schatten 19 Für wen dieses Buch geschrieben

Mehr

Inhalt. Danksagungen Konventionen in diesem Buch Verwenden der Übungsdateien. Hilfe erhalten und Feedback geben

Inhalt. Danksagungen Konventionen in diesem Buch Verwenden der Übungsdateien. Hilfe erhalten und Feedback geben Danksagungen Konventionen in diesem Buch Verwenden der Übungsdateien Softwa revora ussetzu ngen Die Übungsdateien installieren Verwenden der Übungsdateien Verwenden der WSP-Vorlagen Entfernen der WSP-Vorlagen

Mehr

Beat the Beast. Debugging von SharePoint-Lösungen

Beat the Beast. Debugging von SharePoint-Lösungen Beat the Beast Debugging von SharePoint-Lösungen Marco Schmittnägel Team Leader Development, Lansco GmbH Präsentator marco.schmittnaegel@lansco.de Felix Heinicke Software Engineer, Lansco GmbH Demonstrator

Mehr

Ora Education GmbH. Lehrgang: Oracle Application Server 10g R2: Administration II

Ora Education GmbH. Lehrgang: Oracle Application Server 10g R2: Administration II Ora Education GmbH www.oraeducation.de info@oraeducation.de Lehrgang: Oracle Application Server 10g R2: Administration II Beschreibung: Die Teilnehmer lernen verschiedene Topologien des Oracle Application

Mehr

Jürgen Kotz Rouven Haban Simon Steckermeier. WCF, WPF und WF - Ein Überblick ADDISON-WESLEY. An imprint of Pearson Education

Jürgen Kotz Rouven Haban Simon Steckermeier. WCF, WPF und WF - Ein Überblick ADDISON-WESLEY. An imprint of Pearson Education Jürgen Kotz Rouven Haban Simon Steckermeier.NET 3.0 WCF, WPF und WF - Ein Überblick ADDISON-WESLEY An imprint of Pearson Education München Boston San Francisco Harlow, England Don Mills, Ontario Sydney

Mehr

Business Application Framework für SharePoint Der Kern aller PSC-Lösungen

Business Application Framework für SharePoint Der Kern aller PSC-Lösungen Business Application Framework für SharePoint Der Kern aller PSC-Lösungen Überblick pscbaf Dieses Dokument liefert die Antworten auf folgende Fragen: Was ist das Portal Systems Business Application Framework

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort Einleitung. 1 Die Philosophie 21. 2 Die neue Technologie: XAML, WPF und Silverlight 47

Inhaltsverzeichnis. Vorwort Einleitung. 1 Die Philosophie 21. 2 Die neue Technologie: XAML, WPF und Silverlight 47 Vorwort Einleitung 1 3 Bisherige Möglichkeiten des UI-Designs 5 Die neuen Möglichkeiten 7 Die neuen Herausforderungen Ausblick Ziel dieses Buches An wen richtet sich dieses Buch Diskussion zu diesem Buch

Mehr

Inhalt. 1 Einführung in SharePoint Foundation 2010 1. 2 Navigieren in einer SharePoint-Website 17 XVIII

Inhalt. 1 Einführung in SharePoint Foundation 2010 1. 2 Navigieren in einer SharePoint-Website 17 XVIII Danksagungen Konventionen in diesem Buch Verwenden der Übungsdateien Softwarevoraussetzungen Die Übungsdateien installieren Verwenden der Übungsdateien Verwenden der WSP-Vorlagen Entfernen der WSP-Vorlagen

Mehr

BETRIEB UND ENTWICKLUNG MIT DER MICROSOFT CLOUD

BETRIEB UND ENTWICKLUNG MIT DER MICROSOFT CLOUD BETRIEB UND ENTWICKLUNG MIT DER MICROSOFT CLOUD VM Role, Azure Services, SharePoint Online TechSummit Cloud 2011 28.03. 08.04.2011 Holger Sirtl Architect Evangelist, Microsoft Deutschland GmbH SCHICHTEN

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Enterprise Java im Überblick. Technologien der Java2 Enterprise Edition

Inhaltsverzeichnis. Enterprise Java im Überblick. Technologien der Java2 Enterprise Edition Inhaltsverzeichnis Vorwort 13 I Enterprise Java im Überblick 1 Bedeutung von Enterprise Java und IBM WebSphere 21 1.1 Enterprise Java 23 1.1.1 Anforderungen 23 1.1.2 E-Business 30 1.1.3 Java 36 1.2 IBM

Mehr

Teil 1: Einführung und Website Strukturen Teil 2: List Strukturen Teil 3: Logik, Building Blocks und Benutzerschnittstelle

Teil 1: Einführung und Website Strukturen Teil 2: List Strukturen Teil 3: Logik, Building Blocks und Benutzerschnittstelle Architektur Richtlinien für SharePoint 2010 Anwendungen Teil 3 (SPC 2009) Im 3. Teil der Architektur Richtlinien für SharePoint 2010 aus dem Vortrag von Mike Ammerlaan auf der SharePoint Conference 2009,

Mehr

Microsoft SQL Server 2005 Konfigurierung, Administration,

Microsoft SQL Server 2005 Konfigurierung, Administration, Ruprecht Droge, Markus Raatz 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Microsoft SQL Server 2005 Konfigurierung,

Mehr

NET.Compact Framework

NET.Compact Framework FRANZIS PROFESSIONAL SERIES Robert Panther Programmieren mit dem NET.Compact Framework Pocket PC - Smartphone - Handheld Mit 178 Abbildungen FRANZIS Vorwort 9 Einleitung 11 1.1 Warum dieses Buch? 11 1.2

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung und Danksagung. 1 Was ist SharePoint? - Ein Überblick.

Inhaltsverzeichnis. Einleitung und Danksagung. 1 Was ist SharePoint? - Ein Überblick. Einleitung und Danksagung. Für wen ist dieses Buch? Voraussetzungen für die Arbeit mit diesem Buch Danksagung. 11 12 13 13 1 Was ist SharePoint? - Ein Überblick. SharePoint Foundation 2010 - die Basis

Mehr

Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp

Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp John Kelbley, Mike Sterling Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp Danksagungen 13 Über die Autoren 14 Einführung 15 i 1 Einführung in Hyper-V 21 1.1 Hyper-V-Szenarien 21 1.1.1 Serverkonsolidierung 22 1.1.2

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 13 Für wen ist dieses Buch? 13 Wie dieses Buch aufgebaut ist 14 Danksagung 16 Über die Autoren 16

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 13 Für wen ist dieses Buch? 13 Wie dieses Buch aufgebaut ist 14 Danksagung 16 Über die Autoren 16 Vorwort 13 Für wen ist dieses Buch? 13 Wie dieses Buch aufgebaut ist 14 Danksagung 16 Über die Autoren 16 1 Einführung in SharePoint-Technologien 17 1.1 Was ist Microsoft SharePoint 2007? 18 1.2 Entwicklung

Mehr

Administering Microsoft SQL Server Databases

Administering Microsoft SQL Server Databases Administering Microsoft SQL Server Databases Dauer: 5 Tage Kursnummer: M20462 Überblick: Im Rahmen dieses fünftägigen Kurses vermitteln wir Ihnen das nötige Know-How und die notwendigen Fertigkeiten, um

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Vorteile und Neuheiten. Fachseminar Microsoft SharePoint 2013

Microsoft SharePoint 2013 Vorteile und Neuheiten. Fachseminar Microsoft SharePoint 2013 Microsoft SharePoint 2013 Vorteile und Neuheiten Fachseminar Microsoft SharePoint 2013 Agenda Systemanforderungen Lizensierung / Versionen Neues zu: Installation Migration Oberfläche Modern UI (Metro)

Mehr

MICROSOFT SHAREPOINT 2010 Microsoft s neue Wunderwaffe!? Eike Fiedrich. Herzlich Willkommen!

MICROSOFT SHAREPOINT 2010 Microsoft s neue Wunderwaffe!? Eike Fiedrich. Herzlich Willkommen! MICROSOFT SHAREPOINT 2010 Microsoft s neue Wunderwaffe!? Eike Fiedrich Herzlich Willkommen! Sharepoint 2010 Voraussetzung: 2 SharePoint 2010 Gesellschaft für Informatik Eike Fiedrich Bechtle GmbH Solingen

Mehr

Workflow Systeme mit der Windows Workflow Foundation

Workflow Systeme mit der Windows Workflow Foundation Studiengang Electronic Business (EB) Diplomarbeit (280000) Workflow Systeme mit der Windows Workflow Foundation externe Betreuung durch Christoph Müller vorgelegt bei Prof. Dr. Michael Gröschel von Hans-Martin

Mehr

Vorwort. Danksagung. Teil A Überblick und Setup 1

Vorwort. Danksagung. Teil A Überblick und Setup 1 Vorwort Danksagung Einführung Für wen ist dieses Buch konzipiert? Wie ist dieses Buch aufgebaut? Microsoft Dynamics CRM Live Systemanforderungen Client Server Codebeispiele Zusätzliche Inhalte online finden

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 17

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 17 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 17 Einführung... 17 Der Weg zu ASP.NET 3.5... 17 ASP.NET 1.0 und 1.1... 17 ASP.NET 2.0... 18 ASP.NET 3.5... 19 Dieses Buch verwenden... 19 Zielgruppe dieses Buches... 19

Mehr

Michael Greth. Microsoft Most Valuable Professional MVP. mg@sharepointcommunity.de

Michael Greth. Microsoft Most Valuable Professional MVP. mg@sharepointcommunity.de Michael Greth Microsoft Most Valuable Professional MVP mg@sharepointcommunity.de Übersicht SharePoint Plattform 2007 Geschäftsprozesse Demos Lösungen 2007 Office SharePoint Server 2007 Portal, Web Content

Mehr

Technologietag SharePoint 2010

Technologietag SharePoint 2010 Technologietag SharePoint 2010 Business Applications in SharePoint 2010 Marco Leithold, Thomas Lorenz conplement AG 2 conplement AG 2010. All Rights Reserved. Agenda Einführung Business Applications mit

Mehr

Windows Store Apps entwickeln

Windows Store Apps entwickeln Istvän Noväk, György Balässy, Zoltän Arvai und David Fülöp Windows Store Apps entwickeln mit C# und XAML, HTML5 oder C++ Übersetzung aus dem Amerikanischen von Reinhard Engel WILEY Inhaltsverzeichnis Einführung

Mehr

Caesar der erste Blogger... 19 Zielgruppe des Buchs und Aufbau... 23. 1 Warum SharePoint?... 25

Caesar der erste Blogger... 19 Zielgruppe des Buchs und Aufbau... 23. 1 Warum SharePoint?... 25 Auf einen Blick 1 Warum SharePoint?... 25 2 Installation einfach, mittel, komplex... 57 3 Editions-Upgrade... 185 4 Upgrade auf SharePoint 2010... 193 5 Basiselemente (technisch)... 221 6 Berechtigung/Autorisierung...

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Der SQL Server 2008 stellt sich vor 15. 2 Die grafischen Tools des SQL Server 2008 59. 3 Eine neue Datenbank erstellen 87

Inhaltsverzeichnis. 1 Der SQL Server 2008 stellt sich vor 15. 2 Die grafischen Tools des SQL Server 2008 59. 3 Eine neue Datenbank erstellen 87 Vorwort 11 1 Der SQL Server 2008 stellt sich vor 15 1.1 SQL Server wer ist das? 16 1.1.1 Der SQL Server im Konzert der Datenbanksysteme 16 1.1.2 Entscheidungsszenarien für Datenbanksysteme 17 1.1.3 Komponenten

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Grundlagen zur E-Mail-Kommunikation und zu Spam... 21

Inhaltsverzeichnis. 1 Grundlagen zur E-Mail-Kommunikation und zu Spam... 21 Inhaltsverzeichnis Einleitung................................................................................. 13 Die Zielgruppe.............................................................................

Mehr

Installieren und Konfigurieren von Windows Server 2012 - Original Microsoft Praxistraining (Buch + E-Book)

Installieren und Konfigurieren von Windows Server 2012 - Original Microsoft Praxistraining (Buch + E-Book) Installieren und Konfigurieren von Windows Server 2012 - Original Microsoft Praxistraining (Buch + E-Book) Praktisches Selbststudium von Mitch Tulloch 1., A. Installieren und Konfigurieren von Windows

Mehr

Microsoft Windows SharePoint Services. Tom Wendel Microsoft Developer Evangelist

Microsoft Windows SharePoint Services. Tom Wendel Microsoft Developer Evangelist Microsoft Windows SharePoint Services Tom Wendel Microsoft Developer Evangelist Microsoft SharePoint Foundation 2010 Tom Wendel Microsoft Developer Evangelist Agenda Was ist dieses SharePoint Foundation

Mehr

Collaboration Manager

Collaboration Manager Collaboration Manager Inhalt Installationsanleitung... 2 Installation mit Setup.exe... 2 Security Requirements... 3 Farmadministrator hinzufügen... 3 Secure Store Service... 3 Feature-Aktivierung... 5

Mehr

SharePoint Security Einführung in das SharePoint Sicherheitssystem. Fabian Moritz MVP Office SharePoint Server

SharePoint Security Einführung in das SharePoint Sicherheitssystem. Fabian Moritz MVP Office SharePoint Server SharePoint Security Einführung in das SharePoint Sicherheitssystem Fabian Moritz MVP Office SharePoint Server 1 Agenda SharePoint Identitäten Authentifizierungsverfahren Benutzer, Gruppen und Rollen Heraufstufung

Mehr

Einstieg in Business Intelligence mit Microsoft SharePoint 2010

Einstieg in Business Intelligence mit Microsoft SharePoint 2010 Martin W. Angler Einstieg in Business Intelligence mit Microsoft SharePoint 2010 Microsoft Press Einleitung 11 Was Sie in diesem Buch finden 12 Aufbau dieses Buchs 12 Kapitel 1: Was ist Business Intelligence?

Mehr

3 Installation von Exchange

3 Installation von Exchange 3 Installation von Exchange Server 2010 In diesem Kapitel wird nun der erste Exchange Server 2010 in eine neue Umgebung installiert. Ich werde hier erst einmal eine einfache Installation mit der grafischen

Mehr

Inhaltsverzeichnis .NET 3.5. WPF, WCF, LINQ, C# 2008, VB 2008 und ASP.NET AJAX. Herausgegeben von Holger Schwichtenberg ISBN: 978-3-446-41045-9

Inhaltsverzeichnis .NET 3.5. WPF, WCF, LINQ, C# 2008, VB 2008 und ASP.NET AJAX. Herausgegeben von Holger Schwichtenberg ISBN: 978-3-446-41045-9 sverzeichnis Walter Doberenz, Matthias Fischer, Jana Frank, Thomas Gewinnus, Jörg Krause, Patrick A. Lorenz, Jörg Neumann, Holger Schwichtenberg.NET 3.5 WPF, WCF, LINQ, C# 2008, VB 2008 und ASP.NET AJAX

Mehr

Auf einen Blick. Elementare Anwendungsbausteine. Telefonfunktionen nutzen. Dateien und Datenbanken. Organizer und Multimedia

Auf einen Blick. Elementare Anwendungsbausteine. Telefonfunktionen nutzen. Dateien und Datenbanken. Organizer und Multimedia Auf einen Blick Auf einen Blick TEIL I Grundlagen 1 Android eine offene, mobile Plattform... 21 2 Hallo Android!... 43 3 Von der Idee zur Veröffentlichung... 73 TEIL II Elementare Anwendungsbausteine 4

Mehr

Microsoft ASP.NET 2.0 Crashkurs

Microsoft ASP.NET 2.0 Crashkurs Hannes Preishuber Microsoft ASP.NET 2.0 Crashkurs Microsoft Press Vorwort Willkommen in der Welt von ASP.NET Kinder und Bücher Support Danksagung XI XI XII XII XIII 1 Einführung In ASP.NET 2.0 1 Webanwendungen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Für wen ist dieses Buch gedacht?... 12 Beispieldateien... 13 Support... 13 Danksagung... 14

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Für wen ist dieses Buch gedacht?... 12 Beispieldateien... 13 Support... 13 Danksagung... 14 Inhaltsverzeichnis Einleitung................................................................................. 11 Für wen ist dieses Buch gedacht?............................................................

Mehr

SHAREPOINT 2010. Überblick für Anwender

SHAREPOINT 2010. Überblick für Anwender SHAREPOINT 2010 Überblick für Anwender SHAREPOINT 2010 AGENDA 01 Was ist SharePoint? Basisinfrastruktur Funktionsbereiche Versionen 02 Datenmanagement Listen Bibliotheken Workflows 2 05.06.2012 Helena

Mehr

Einstieg in Business Intelligence mit Microsoft SharePoint 2010

Einstieg in Business Intelligence mit Microsoft SharePoint 2010 Einstieg in Business Intelligence mit Microsoft SharePoint 2010 Überblick und Konfiguration der Business Intelligence-Features von SharePoint 2010 von Martin Angler 1. Auflage Microsoft 2011 Verlag C.H.

Mehr

ASP.NET 2.0 Crashkurs

ASP.NET 2.0 Crashkurs Hanne* Preisbuber 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. ASP.NET 2.0 Crashkurs 2. Auflage Microso Press

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN SHAREPOINT 2013 DEEP DIVE - APPS 11.09.2012 IOZ AG 1

HERZLICH WILLKOMMEN SHAREPOINT 2013 DEEP DIVE - APPS 11.09.2012 IOZ AG 1 HERZLICH WILLKOMMEN SHAREPOINT 2013 DEEP DIVE - APPS 11.09.2012 IOZ AG 1 AGENDA Einführung Apps - Einführung Apps Architektur SharePoint-Hosted Apps Cloud-Hosted Apps Ausblick 11.09.2012 IOZ AG 2 ÜBER

Mehr

Von WinForms nach WPF

Von WinForms nach WPF Stefan Lange empira Software GmbH Von WinForms nach WPF Tipps zu Hybrid-Anwendungen Stefan.Lange@empira.de 25.02.2010 Agenda Tipps zu den folgenden Punkten: Entscheidungen und Vorgehensweise WPF in WinForms

Mehr

SharePoint Technologien 2010 Benefits für Agenturen und Kunden

SharePoint Technologien 2010 Benefits für Agenturen und Kunden Vorstellung SharePoint Technologien 2010 Benefits für Agenturen und Kunden 21.10.2010 Agenda 1. cyberpark GmbH 2. SharePoint 2010 I. Was ist SharePoint? II. III. IV. Einführungsgründe Technische Architektur

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN SHAREPOINT 2013 DEEP DIVE APPS 27.09.2012 IOZ AG 1

HERZLICH WILLKOMMEN SHAREPOINT 2013 DEEP DIVE APPS 27.09.2012 IOZ AG 1 HERZLICH WILLKOMMEN SHAREPOINT 2013 DEEP DIVE APPS 27.09.2012 IOZ AG 1 ÜBER MICH STEPHAN STEIGER Seit 2008 bei IOZ AG Leiter Entwicklung SharePoint 2010 MCPD August 2012 SharePoint 2013 Ignite Ausbildung

Mehr

Einführung. Wer dieses Buch lesen sollte. Wer dieses Buch nicht lesen sollte. Erforderliche Vorkenntnisse

Einführung. Wer dieses Buch lesen sollte. Wer dieses Buch nicht lesen sollte. Erforderliche Vorkenntnisse Einführung Microsoft SharePoint ist eines der umfangreichsten Produktivitätsframeworks, die während der letzten zehn Jahre veröffentlicht wurden. Microsoft SharePoint 2010 ist lediglich der letzte Schritt

Mehr

1 Einführung in Business Intelligence (BI)... 19. 2 Das BI-System planen... 59. 3 Das BI-Projekt... 105

1 Einführung in Business Intelligence (BI)... 19. 2 Das BI-System planen... 59. 3 Das BI-Projekt... 105 Auf einen Blick TEIL I Business-Intelligence-Systeme planen und einrichten 1 Einführung in Business Intelligence (BI)... 19 2 Das BI-System planen... 59 3 Das BI-Projekt... 105 4 Aufbau und Konfiguration

Mehr

Installieren und. Konfigurieren von Windows Server 2012. Original Microsoft Praxistraining

Installieren und. Konfigurieren von Windows Server 2012. Original Microsoft Praxistraining Installieren und Konfigurieren von Windows Server 2012 Original Microsoft Praxistraining 3 Inhaltsverzeichnis Einführung 13 System Voraussetzungen 15 Hardwarevoraussetzungen für Virtualisierung 15 Hardwarevoraussetzungen

Mehr

шг Windows SharePoint Services Das offizielle Trainingsbuch Microsoft Press

шг Windows SharePoint Services Das offizielle Trainingsbuch Microsoft Press шг Windows SharePoint Services Das offizielle Trainingsbuch Microsoft Press Inhalt Die Autoren Informationen für Benutzer von Windows XP Die Übungsdateien verwalten Das Startmenü verwenden Mit Dialogfeldern

Mehr

SQL Server 2005 Der schnelle Einstieg

SQL Server 2005 Der schnelle Einstieg Klemens Konopasek Ernst Tiemeyer SQL Server 2005 Der schnelle Einstieg Abfragen, Transact-SQL, Entwicklung und Verwaltung An imprint of Pearson Education München Boston San Francisco Harlow, England Don

Mehr

Die nächste Revolution in der modelgetriebenen Entwicklung?

Die nächste Revolution in der modelgetriebenen Entwicklung? Die nächste Revolution in der modelgetriebenen Entwicklung? Me Johannes Kleiber Software Engineer bei FMC Johannes.Kleiber@fmc-ag.com Themen Überblick Window Workflow Foundation Workflows modellieren WF

Mehr

State Machine Workflow mit InfoPath Formularen für SharePoint 2010 Teil 6

State Machine Workflow mit InfoPath Formularen für SharePoint 2010 Teil 6 State Machine Workflow mit InfoPath Formularen für SharePoint 2010 Teil 6 Abstract: Im sechsten Teil der Workflow Serie verbinden wir die Formulare aus dem vorigen Teil mit unserem Workflow. Teil 6: InfoPath

Mehr

VHS Mönchengladbach - Online-Kurse der IT-Akademie

VHS Mönchengladbach - Online-Kurse der IT-Akademie Online-Kursnummer Kursname 2695 Digitale Kompetenz: Computergrundlagen 2696 Digitale Kompetenz: Das Internet, Cloud-Dienste und das World Wide Web 2697 Digitale Kompetenz: Produktivitätsprogramme 2698

Mehr

Microsoft Windows SharePoint Services v3 - Das offizielle Trainingsbuch

Microsoft Windows SharePoint Services v3 - Das offizielle Trainingsbuch Microsoft Windows SharePoint Services v3 - Das offizielle Trainingsbuch von Olga Londer, Bill English, Todd Bleeker, Penelope Coventry 1. Auflage Microsoft Windows SharePoint Services v3 - Das offizielle

Mehr

SharePoint 2016 Training Aus und Weiterbildungen Dienstleistungen

SharePoint 2016 Training Aus und Weiterbildungen Dienstleistungen ANWENDER SharePoint 2016, Grundlagen für Anwender Nach dem SharePoint Seminar sind Sie in der Lage die Dokumenten-Management- und Team-Funktionen von Sharepoint 2016 effektiv zu nutzen. Sie können SharePoint

Mehr

Sichere Messaging- Infrastruktur mit Microsoft Forefront

Sichere Messaging- Infrastruktur mit Microsoft Forefront Dieter Rauscher, Christian Gröbner, Manuel Stix Sichere Messaging- Infrastruktur mit Microsoft Forefront Microsoft Press Inhaltsverzeichnis Einleitung 13 Die Zielgruppe 15 Die Beispielfirma Fabrikam Ine

Mehr

SHAREPOINT SERVICES/SERVER. Einführung und Nutzung / Fokus Kollaboration

SHAREPOINT SERVICES/SERVER. Einführung und Nutzung / Fokus Kollaboration MICROSOFT OFFICE SHAREPOINT SERVICES/SERVER Einführung und Nutzung / Fokus Kollaboration Ihr Referent: Stefan Zaruba Support-Ingenieur für Microsoft Deutschland/Schweden im Bereich SharePoint/Office SharePoint-Anwender

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Was ist Business Intelligence?... 23

Inhaltsverzeichnis. 1 Was ist Business Intelligence?... 23 Inhaltsverzeichnis Einleitung............................................................................. 11 Was Sie in diesem Buch finden......................................................... 12 Aufbau

Mehr

Cross Platform Development mit SharePoint

Cross Platform Development mit SharePoint Cross Platform Development mit SharePoint Agenda Wir entwickeln eine App um Businesstrips in SharePoint zu erfassen Businesstraveller 0.1 http://ppedv.de/msts Folien Demo Projekt Link Sammlung Und meine

Mehr

Melanie Schmidt. SharePoint 2013. Das Praxisbuch für Anwender. rs dpunkt.verlag

Melanie Schmidt. SharePoint 2013. Das Praxisbuch für Anwender. rs dpunkt.verlag Melanie Schmidt SharePoint 2013 Das Praxisbuch für Anwender rs dpunkt.verlag V Vorwort xv 1 Einleitung 1 Problemloser SharePoint! Der Einsatz von SharePoint in Unternehmen 1 1.2 Risiken eines SharePoint-Projektes

Mehr

Virtualisierung von SAP -Systemen

Virtualisierung von SAP -Systemen Andre Bögelsack, Holger Wittges, Helmut Krcmar Virtualisierung von SAP -Systemen Galileo Press Bonn Boston Inhalt Einleitung 15 Teil I Grundlagen virtualisierter SAP-Systeme 1.1 Einführung in die Virtualisierung

Mehr

Thorsten Kansy. Datenbankprogrammierung. mit.net 3.5 HANSER

Thorsten Kansy. Datenbankprogrammierung. mit.net 3.5 HANSER J Thorsten Kansy I Datenbankprogrammierung mit.net 3.5 Mehrschichtige Applikationen mit Visual Studio 2008 und MS SQL Server 2008 HANSER Inhalt 1 Vorwort und Einleitung 1 2 Neuerungen in SQL Server 2008

Mehr

Nico Lüdemann. Citrix XenApp 5. Das Praxisbuch für Administratoren. Galileo Press

Nico Lüdemann. Citrix XenApp 5. Das Praxisbuch für Administratoren. Galileo Press Nico Lüdemann Citrix XenApp 5 Das Praxisbuch für Administratoren Galileo Press Geleitwort von E. Sternitzky und M. Klein, Citrix Central Europe 15 1 Einführung 1.1 Ein Buch über Citrix XenApp 5.0 17 1.2

Mehr

Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum. Powershell - Scripting - Grundlagen... 2. PHP Programmierung - Grundlagen... 3

Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum. Powershell - Scripting - Grundlagen... 2. PHP Programmierung - Grundlagen... 3 Inhalt Powershell - Scripting - Grundlagen... 2 PHP - Grundlagen... 3 XML - Grundlagen... 4 VBS - Visual Basic Script - Grundlagen... 5 Access 2010 - Teil 1... 6 Access 2010 - Teil 2... 7 VBA... 8 VBA

Mehr

vii Inhaltsverzeichnis 1 Cloud Computing 1

vii Inhaltsverzeichnis 1 Cloud Computing 1 vii 1 Cloud Computing 1 1.1 Was ist Cloud Computing?................................. 1 1.1.1 Servicemodelle der Cloud........................... 1 1.1.2 Liefermodell der Cloud............................

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Microsoft Office InfoPath 2003 Service Pack 1 Die neuen Features...

Inhaltsverzeichnis. Microsoft Office InfoPath 2003 Service Pack 1 Die neuen Features... Vorwort......................................................... Microsoft Office InfoPath 2003 Service Pack 1 Die neuen Features............................................. XIII XIX Teil A Der Einstieg...................................................

Mehr

Webseiten entwickeln mit ASP.NET

Webseiten entwickeln mit ASP.NET Webseiten entwickeln mit ASP.NET Eine Einführung mit umfangreichem Beispielprojekt. Alle Codes in Visual Basic und C# Bearbeitet von Jamal Baydaoui 1. Auflage 2013. Buch. 316 S. ISBN 978 3 446 43723 4

Mehr

Microsoft Office SharePoint Server

Microsoft Office SharePoint Server Microsoft Office SharePoint Server von Dipl.-Ing. Thomas Simon Dipl.-Ing. Lars Kuhl Dipl.-Des. Alexandra Meyer Dominik Zöller Microsoft Office SharePoint Server 2007 Seite 4-83 4 Planungsaspekte 4.1 Architektur

Mehr

Integration in die Office-Plattform. machen eigene Erweiterungen Sinn?

Integration in die Office-Plattform. machen eigene Erweiterungen Sinn? Integration in die Office-Plattform machen eigene Erweiterungen Sinn? Agenda Apps Warum eigentlich? Apps für Office Apps für SharePoint Entwicklungsumgebungen Bereitstellung Apps Warum eigentlich? Bisher

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Matthias Fischer, Jörg Krause. Windows Communication Foundation (WCF) Verteilte Systeme und Anwendungskopplung mit.

Inhaltsverzeichnis. Matthias Fischer, Jörg Krause. Windows Communication Foundation (WCF) Verteilte Systeme und Anwendungskopplung mit. sverzeichnis Matthias Fischer, Jörg Krause Windows Communication Foundation (WCF) Verteilte Systeme und Anwendungskopplung mit.net Herausgegeben von Holger Schwichtenberg ISBN: 978-3-446-41043-5 Weitere

Mehr