CAS WEBDESIGN UND WEBPUBLISHING KURS 1 / TAG 2: GRUNDLAGEN DER WEBENTWICKLUNG

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "CAS WEBDESIGN UND WEBPUBLISHING KURS 1 / TAG 2: GRUNDLAGEN DER WEBENTWICKLUNG"

Transkript

1 CAS WEBDESIGN UND WEBPUBLISHING KURS 1 / TAG 2: GRUNDLAGEN DER WEBENTWICKLUNG Von Markus Stauffiger / 4eyes GmbH

2 STRUKTUR UND ZIELE DES HEUTIGEN TAGES Repetition CSS Grundlagen CSS Eigenschaften Wie komme ich zu meiner eigenen Website?

3 REPETITION DES ERSTEN TAGES Feedback Grundlagen des Webs Werkzeuge HTML-Basics Diskussion evtl. Schwierigkeiten

4 CSS GRUNDLAGEN

5 WAS IST CSS? HTML: Struktur und Inhalt CSS: Definiert Layout & Design Trennung von Struktur und Design Textdatei.css

6 body { color: red; WIE SIEHT CSS AUS?

7 WIE KOMMT DAS CSS AUF MEINE SEITE? <head> <link rel="stylesheet" type="text/css" href="basic.css" /> </head>

8 ÜBUNG: EINBINDUNG VON CSS Lege eine neue Datei an HTML - basic.html Lege eine neue Datei an Cascading Style Sheet - basic.css Binde die Styles-Datei im head-tag ein <link rel="stylesheet" type="text/css" href="basic.css"> Folgende Zeile in die CSS-Datei body { color: red Testen

9 LÖSUNG: EINBINDUNG VON CSS HTML-Datei <!DOCTYPE html> <html> <head> <link rel="stylesheet" type="text/css" href="basic.css" /> <meta charset="utf-8"> </head> <body> <div>todo write content</div> </body> </html> CSS-Datei body { color: red; Demo

10 WIE NUTZE ICH CSS?

11 HTML-TAGS MIT CSS ANSPRECHEN Unterschiedliche Eigenschaften für unterschiedliche Tags

12 BEISPIELE: HTML-TAGS MIT CSS body { color: red; h1 { color: blue; h2 { color: green; p { color: black;

13 ÜBUNG: HTML-TAGS MIT CSS Bearbeite basic.html Je ein <h1>, <h2> und ein <p> Tag Bearbeite basic.css h1 { color: blue h2 { color: green p { color: black Testen

14 LÖSUNG: HTML-TAGS MIT CSS HTML-Datei <!DOCTYPE html> <html> <head> <link rel="stylesheet" type="text/css" href="tags.css" /> <meta charset="utf-8"> </head> <body> <h1>überschrift 1</h1> <h2>überschrift 2</h2> <p>absatz</p> </body> </html>

15 LÖSUNG: HTML-TAGS MIT CSS CSS-Datei body { color: red; h1 { color: blue; h2 { color: green; p { color: black; Demo

16 SCHRIFTFORMATIERUNG Serifen und nicht-serifen Bild von w3schools.com

17 SCHRIFTFORMATIERUNG Beschränkte Auswahl Verdana, Arial, Times Angabe mehrerer möglich Grösse "Gewicht" bzw. Art

18 SCHRIFTFORMATIERUNG MIT CSS Schriftart: font-family Grösse: font-size Gewicht: font-weight

19 BEISPIEL: SCHRIFTFORMATIERUNG MIT CSS h1 { font-family: Arial, sans-serif; font-size: 24px; font-weight: bold; h2 { font-family: "Times New Roman", serif; font-size: 20px; font-weight: normal; p { font-size: 12px; Demo

20 ÜBUNG: SCHRIFTFORMATIERUNG MIT CSS Definiere im basic.css für <h1>, <h2> und <p> je font-family font-size font-weight Testen

21 LÖSUNG: SCHRIFTFORMATIERUNG MIT CSS h1 { font-family: Arial, sans-serif; font-size: 24px; font-weight: bold; h2 { font-family: "Times New Roman", serif; font-size: 20px; font-weight: normal; p { font-size: 12px; Demo

22 CSS-VERERBUNG Schriftformatierung Zeitersparnis Flexibilität

23 BEISPIEL: CSS-VERERBUNG SCHRIFTART body { font-family: Arial, sans-serif; font-size: 12px; font-weight: normal; h1 { font-size: 24px; font-weight: bold; h2 { font-family: "Times New Roman"; font-size: 20px; p {

24 ÜBUNG: CSS-VERERBUNG Bearbeite die CSS-Datei Schreibe die allgemeinen Eigenschaften in "body { " Testen

25 LÖSUNG: CSS-VERERBUNG body { font-family: Arial, sans-serif; font-size: 12px; font-weight: normal; h1 { font-size: 24px; font-weight: bold; h2 { font-family: "Times New Roman"; font-size: 20px; p {

26 FARBEN MIT CSS Bildschirmfarben basieren auf Rot-Grün-Blau (RGB) Farben können in CSS auf drei Arten geschrieben werden

27 FARBEN MIT CSS Als Name, bspw. "red", "blue" Als RGB-Werte, bspw. rgb(255,0,0) Als HEX-Werte, bspw. "#ff0000", "#0000ff" Werte kommen aus Vorlagen oder mit Color-Picker

28 FARBEN MIT CSS Schriftfarben werden in CSS mit "color" bezeichnet

29 body { color: #000000; h1 { color: red; h2 { color: #13daec; BEISPIEL: FARBEN MIT CSS

30 ÜBUNG: FARBEN MIT CSS Bearbeite die CSS-Datei Gib eine allgemeine Schriftfarbe an Nutze den Color-Picker Gib <h1> und <h2> je eine andere Farbe

31 LÖSUNG: FARBEN MIT CSS body { color: #000000; h1 { color: red; h2 { color: #13daec;

32 ÜBUNG: STYLING MEINER SEITE Erstelle eine Datei styles.css Binde die Datei in all Ihren Seiten ein <link rel="stylesheet" type="text/css" href="styles.css" /> Gestalte die Website Schriften font-family, font-size, font-weight Farben color Nutze die basic.css zum "spicken"

33 CSS KLASSEN Unterschiedliche Darstellung gleicher Tags bspw. unterschiedlich formatierte Absätze Attribut class="klassenname" Ansprechen im css mit.klassenname

34 BEISPIELE: CSS KLASSEN HTML-Datei <!DOCTYPE html> <html> <head> <meta charset="utf-8"> <link rel="stylesheet" type="text/css" href="classes.css" /> </head> <body> <p>erster Absatz</p> <p class="highlight">hervorgehobener Absatz</p> <p>dritter Absatz</p> </body> </html>

35 BEISPIELE: CSS KLASSEN CSS-Datei body { font-family: Arial, sans-serif; font-size: 12px; font-weight: bold; p { color: blue;.highlight { color: red; Demo

36 ÜBUNG: CSS KLASSEN Erweitere basic.html um weitere Tags Vergib einzelnen Elementen Klassen bspw. class="highlight" Erweitere basic.css um die Klassen bspw..highlight { color: red; Testen

37 LÖSUNG: CSS KLASSEN <!DOCTYPE html> <html> <head> <meta charset="utf-8"> <link rel="stylesheet" type="text/css" href="classes.css" /> </head> <body> <p>erster Absatz</p> <p class="highlight">hervorgehobener Absatz</p> <p>dritter Absatz</p> </body> </html> body { font-family: Arial, sans-serif; font-size: 12px; font-weight: bold; p { color: blue;.highlight { color: red;

38 FARB-HINTERGRÜNDE Farb-Hintergründe werden in CSS mit "background-color" bezeichnet.betont { background-color: #eeeeee; Demo

39 ÜBUNG: FARBHINTERGRÜNDE Erweitere basic.html um einen Absatz Vergib dem Absatz eine neue Klasse bspw. class="betont" Erweitere basic.css um die Klasse bspw. ".betont { background-color: #eeeeee; " Testen

40 LÖSUNG: FARBHINTERGRÜNDE.betont { background-color: #eeeeee; Demo

41 HINTERGRUNDBILDER Nicht nur Farben sondern auch Bilder bspw. Verläufe

42 BEISPIEL: HINTERGRUNDBILDER body { background-image: url('../images/hintergrundbild.jpg'); Demo

43 ÜBUNG: HINTERGRUNDBILDER Kopiere das Bild "hintergrund.jpg" Vom Laufwerk X in Ihr Projekt unter Bilder Hintergrundbild in der CSS-Datei bei body body { background-image: url('bilder/hintergrund.jpg'); Testen

44 LÖSUNG: HINTERGRUNDBILDER body { background-image: url('../images/hintergrundbild.jpg'); Demo

45 TEXTAUSRICHTUNG Textausrichtung wie in Office Eigenschaft: text-align left: linksbündig right: rechtsbündig center: zentriert justify: blocksatz

46 ÜBUNG: TEXTAUSRICHTUNG Erstelle drei neue Absätze Gib den Absätzen je eine Klasse right, center, justify Erweitere basic.css um die neuen Klassen Testen.right { text-align: right etc.

47 LÖSUNG: TEXTAUSRICHTUNG Demo.right { text-align: right;.center { text-align: center;.justify { text-align: justify; <!DOCTYPE html> <html> <head> <meta charset= "utf-8"> <link rel= "stylesheet" type="text/css" href="textalign.css" /> </head> <body> <p>absatz normal</p> <p class="right">absatz rechtsbündig</p> < p class="center">absatz zentriert</p> < p class="justify">lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus

48 LISTEN Auflistungszeichen Aufzählungszeichen Kein Zeichen

49 LISTEN - MÖGLICHKEITEN Eigenschaft: list-style-type Werte für Listen: circle, disc, square Werte für Aufzählungen: upper-roman, lower-latin Wert für kein Aufzählungszeichen: none

50 LISTEN - BEISPIEL Demo <!DOCTYPE html> <html> <head> <link rel="stylesheet" type="text/css" href="lists.css" /> </head> <body> <ul class="one"> <li>erstes Element</li> <li>zweites Element</li> </ul> </body> </html> <ol class="two"> <li>erstes Element</li> <li>zweites Element</li> </ol> ul { list-style-type: circle; ol { list-style-type: lower-roman;.one { list-style-type: hiragana;

51 ÜBUNG: LISTEN Leg mehrere Listen an Definiere die Listenformatierung list-style-type Teste verschiedene Werte upper-roman, lower-latin, circle, disc, square, hiragana, lower-greek, none

52 LÖSUNG: LISTEN / MENUS ul { list-style-type: circle; ol { list-style-type: lower-roman;.one { list-style-type: hiragana; Demo

53 LINKS Styling wie normale Tags Spezielle Zustände Besucht - a:visited Hover Effekt - a:hover

54 BEISPIEL: LINKS STYLEN <!DOCTYPE html> <html> <head> <meta charset="utf-8"> <link rel="stylesheet" type="text/css" href="links.css" /> </head> <body> <a href="http://www.4eyes.ch/abc">nicht besuchter Link</a> <a href="http://www.4eyes.ch">besuchter Link</a> </body> </html> a { color: green; text-decoration: none; a:visited { color: red; a:hover { text-decoration: underline; Demo

55 ÜBUNG: LINKS STYLEN Leg einige Links an Definiere die Link-Formatierung text-decoration Nutze den "besucht" und "hover"-status a:hover bzw. a:visited Testen

56 LÖSUNG: LINKS STYLEN a { color: green; text-decoration: none; a:visited { color: red; a:hover { text-decoration: underline; Demo

57 ÜBUNG: STYLING MEINER SEITE - TEIL 2 Nutze das Gelernte um eine Seite zu gestalten Klassen Farbhintergründe Bild-Hintergründe Textausrichtung Listen-Formatierung - Auch für die Menus Link-Formatierung Nutze die basic.css zum "spicken" Ziel

58 AKTIV-ZUSTAND DES MENUS Zeig dem Benutzer auf welcher Seite er ist Nutzung von Klassen Auf jeder Seite einzeln

59 BEISPIEL: AKTIV-ZUSTAND DES MENUS <ul> <li><a href="index.html">home</a></li> <li class="active"><a href="angebot.html">angebot</a></li> </ul>.active a { background-color: aqua; Demo

60 ÜBUNG: AKTIV-ZUSTAND DES MENUS Bearbeite deine Websites Gib auf jeder Seite dem aktiven Menu-Punkt die Klasse bspw. class="active" Gestalte den Aktiv-Status nach Wunsch Testen

61 LÖSUNG: AKTIV-ZUSTAND DES MENUS <ul> <li><a href="index.html">home</a></li> <li class="active"><a href="angebot.html">angebot</a></li> </ul>.active a { background-color: aqua; Demo

62 WIE KOMME ICH ZU MEINER EIGENEN WEBSITE?

63 HOSTING Tausende von Anbieter In- oder Ausland? Preise Funktionsumfang Speicherplatz -Adressen Verfügbare Programme Support

64 HOSTING - ANFORDERUNGEN Kein eigener Server - Shared Hosting Benötigte Funktionen für CAS-Kurs-Website PHP-Unterstüzung MySQL-Datenbank Achtung: extern? Empfehlung: Metanet

65 DOMAIN-NAME.ch-Domains, ausprobieren bei Domains, ausprobieren bspw. bei

66 VERWALTUNGSOBERFLÄCHE Beispiel "Plesk"

67 VERWALTUNG VON S Beispiel "Plesk"

68 AUSBLICK Weitere HTML-Tags Tabellen, Formulare und Multimedia

69 HAUSAUFGABE: MEINE SEITE 1. Richte die Tools ein inkl. Synchronisierung 2. Erstelle eine neue Website auf mindestens 5 Seiten mit Inhalt 3. Thema: Bspw. Firma, Abteilung, Hobby 4. Seiten bspw. Willkommen, Angebot, Referenzen, Über uns, Fotos etc. 5. Mindestens eine Seite soll über ein Untermenu verfügen: Team / Anreise 6. Nutze CSS um die Seite zu gestalten. 7. Im nächsten Kursteil kannst Du deine Lösung präsentieren

Kurzeinführung in HTML

Kurzeinführung in HTML Kurzeinführung in HTML (Grundlage: SelfHTML: http://de.selfhtml.org/) Autor: Jan-Willem Waterböhr (webmaster-geschichte@uni-bielefeld.de) Stand: 23.12.2011 Inhaltsverzeichnis Kurzeinführung in HTML...1

Mehr

Portfolio P /- LOGOENTWICKLUNG INTERFACEDESIGN PRINTWERBUNG SCREENDESIGN WEBDESIGN SEO RODUKTENTWICKLUNG DESIGN F OTOGRAFIE & FOTOMONTAGE

Portfolio P /- LOGOENTWICKLUNG INTERFACEDESIGN PRINTWERBUNG SCREENDESIGN WEBDESIGN SEO RODUKTENTWICKLUNG DESIGN F OTOGRAFIE & FOTOMONTAGE www.maximilianwendland.de Portfolio Maximilian Wendland RODUKTENTWICKLUNG DESIGN F OTOGRAFIE & FOTOMONTAGE LOGOENTWICKLUNG INTERFACEDESIGN P /- PRINTWERBUNG SCREENDESIGN WEBDESIGN SEO Entwicklung des neuen

Mehr

Online-Publishing mit HTML und CSS für Einsteigerinnen

Online-Publishing mit HTML und CSS für Einsteigerinnen Online-Publishing mit HTML und CSS für Einsteigerinnen Dipl. Math. Eva Dyllong, Universität Duisburg Dipl. Math. Maria Oelinger, spirito GmbH IF MYT 07 2002 CSS-Einführung Vorschau CSS Was ist das? Einbinden

Mehr

Hurenkinder Zwiebelfische Augenpulver

Hurenkinder Zwiebelfische Augenpulver LUG Erding Hurenkinder Zwiebelfische Augenpulver Einführung in die Typographie und das Desktop-Publishing mit Scribus Jan Schulze 25. März 2009 Agenda Grundlagen Typographie inkl. Fachchinesisch Warum

Mehr

Homepage mit HTML und CSS

Homepage mit HTML und CSS Homepage mit HTML und CSS Ein schneller und zielgerichteter Einstieg zur Erstellung einer Homepage Erstellungsdatum: November 2010 Autor: Thomas von Glahn Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1. Vorbereitende Tätigkeiten

Mehr

Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten. ProjectFinder! Das Projektmanagement-Tool für die Baubranche. Jetzt exklusiv von:

Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten. ProjectFinder! Das Projektmanagement-Tool für die Baubranche. Jetzt exklusiv von: Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten ProjectFinder! Das Projektmanagement-Tool für die Baubranche Jetzt exklusiv von: Unser Weg... Company AG ist Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing

Mehr

CAS WEBDESIGN UND WEBPUBLISHING KURS 1 / TAG 1: GRUNDLAGEN DER WEBENTWICKLUNG

CAS WEBDESIGN UND WEBPUBLISHING KURS 1 / TAG 1: GRUNDLAGEN DER WEBENTWICKLUNG CAS WEBDESIGN UND WEBPUBLISHING KURS 1 / TAG 1: GRUNDLAGEN DER WEBENTWICKLUNG Von Markus Stauffiger / 4eyes GmbH DOZENTENTEAM FÜR JEDES THEMA EIN SPEZIALIST ANDI KELLER andi@4eyes.ch Mitgründer von 4eyes

Mehr

INFRASTRUKTUR SERVER STORAGE NETZWERK SICHERHEIT DATA CENTER BACKUP. Consulting + Hardware + Software + Services. aliquyam erat, sed diam.

INFRASTRUKTUR SERVER STORAGE NETZWERK SICHERHEIT DATA CENTER BACKUP. Consulting + Hardware + Software + Services. aliquyam erat, sed diam. GF Einfäufer IT-Team 360 360 IT Anwender INFRASTRUKTUR Microsoft SAM-Audits Virtualisierung LAN SAN WLAN NAS Tape Load Balancer Mobile Device Management Racks Verkabelung Vee a m S y m antec SERVER STORAGE

Mehr

Appsolut vielseitig SAP-Lösungen für eine mobile Welt. Inhalt. Immer im Bilde. Die Mobility- Strategie. Personalwesen. Vertrieb. Service.

Appsolut vielseitig SAP-Lösungen für eine mobile Welt. Inhalt. Immer im Bilde. Die Mobility- Strategie. Personalwesen. Vertrieb. Service. olut vielseitig SAP-Lösungen für eine mobile Welt Die Mobility Staregie Bestens aufgestellt Sybase Unwired Platform und Afaria Interview In jeder Branche zu Hause 3D Systems Engineering GmbH ABAYOO Business

Mehr

Der Werbewahrnehmung auf der Spur. dmexco, Köln, 13.09.2012 Claudia Dubrau, Silke Kreutzer

Der Werbewahrnehmung auf der Spur. dmexco, Köln, 13.09.2012 Claudia Dubrau, Silke Kreutzer Der Werbewahrnehmung auf der Spur dmexco, Köln, 13.09.2012 Claudia Dubrau, Silke Kreutzer Was bedeutet das? Die AGOF setzt Standards Mit ihrer standardisierten Online-Reichweitenwährung sowie umfassenden

Mehr

Mit gutem Beispiel voran!

Mit gutem Beispiel voran! tekom-jahrestagung Vortrag UA/SWD 4 Mit gutem Beispiel voran! Demo-Inhalte als Bestandteil der User Experience Martin Häberle, Vorsicht Lesegefahr! 3 Thesen Was Sie hier erwartet 6 Demos 2 Prognosen 4

Mehr

Kapitel 1 2 14. Februar 2010

Kapitel 1 2 14. Februar 2010 1 14. Februar 2010 Kapitel 1 2 14. Februar 2010 E-BusinessMarketing KPI MarketingOnline KPI Marketing Web Web Assessment Usability Benchmarking Controlling Controlling Benchmarking Usability E-Business

Mehr

Corporate Design Manual. Stand 18.11.2015

Corporate Design Manual. Stand 18.11.2015 Corporate Design Manual Stand 18.11.2015 Vorwort Ein Corporate Design Manual ist wie das Regelwerk eines Spiels. Es legt die Spielregeln fest, definiert die größe des Spielfelds, zeigt die Spielregeln

Mehr

Universitätsklinikum Tübingen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Corporate Design Gestaltungsgrundsätze und Anwendungsbeispiele von Drucksachen

Universitätsklinikum Tübingen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Corporate Design Gestaltungsgrundsätze und Anwendungsbeispiele von Drucksachen Universitätsklinikum Tübingen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Corporate Design Gestaltungsgrundsätze und Anwendungsbeispiele von Drucksachen INHALTSVERZEICHNIS: SYMPATHIEN WERDEN AUF DEN ERSTEN BLICK

Mehr

LAURA PARADIEK. Antonistraße 5 20359 Hamburg 0178-4075432 laura.paradiek@gmail.com

LAURA PARADIEK. Antonistraße 5 20359 Hamburg 0178-4075432 laura.paradiek@gmail.com Platzhalter GmbH Herr Jedermann Fiktive Allee 123 70111 Ort ohne Namen Bewerbung als eierlegende Wollmilchsau Sehr geehrter Herr Jedermann, invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Mehr

Software up to date: Zur eigenen Sicherheit Lücken schließen

Software up to date: Zur eigenen Sicherheit Lücken schließen Software up to date: Zur eigenen Sicherheit Lücken schließen Armin Leinfelder Produktmanager baramundi software AG Agenda Software up to date! Gefahren Lösungen Unternehmen 2 ! Gefahren und Herausforderungen

Mehr

Henrik Kniberg. Lean from the Trenches Managing Large-Scale Projects with Kanban

Henrik Kniberg. Lean from the Trenches Managing Large-Scale Projects with Kanban Henrik Kniberg Lean from the Trenches Managing Large-Scale Projects with Kanban Preface: The Project PUST (Polisens mobila Utrednings STöd) 2 Jahre 10 60+ Mitarbeiter 3 Feature Teams 1 Requirements Analyst

Mehr

iviuelles Design Immobilien Profesionelle KUNDENPOTENTIAL EFFIZIE höheres einfachste Administration einfachste Aktualisier

iviuelles Design Immobilien Profesionelle KUNDENPOTENTIAL EFFIZIE höheres einfachste Administration einfachste Aktualisier OBILE ITES K iviuelles Design ZIENTE hlogik alisierung chste SE Exp SPRACHEN EFFIZIE suchlo Aktualisier ES BIL uelles Design NTE ogik ierung te SE E SPRACH vermarktung auf höchstem Niveau Von profis für

Mehr

Mit innovativen Services die Nase vorn: Ertragsmodelle entwickeln und vermarkte

Mit innovativen Services die Nase vorn: Ertragsmodelle entwickeln und vermarkte Mit innovativen Services die Nase vorn: Ertragsmodelle entwickeln und vermarkte Linz, 9.November 2015 Mag. Hubert Preisinger Mag. Andreas Gumpetsberger, MBA Mag. Andreas Gumpetsberger, MBA www.orange-cosmos.com

Mehr

Aufbau eines Klassen-Selektors: selektor.klasse { css-eigenschaft1:wert1; css-eigenschaft2:wert2;...}

Aufbau eines Klassen-Selektors: selektor.klasse { css-eigenschaft1:wert1; css-eigenschaft2:wert2;...} Cascading StyleSheets (CSS) Allgemein CSS (aufeinander aufbauende Stilvorlagen) wurden 1996 vom W3C standardisiert. dienen der Ergänzung strukturierter Dokumente wie HTML oder XML. Ermöglichen die Trennung

Mehr

Die Vertriebsunterstützung zu den neuen Herausforderungen

Die Vertriebsunterstützung zu den neuen Herausforderungen HOLEN SIE IHRE KUNDEN AUS DER ZINSFALLE Die Vertriebsunterstützung zu den neuen Herausforderungen WIR INVESTIEREN NICHT IN FONDS WIR INVESTIEREN IN FONDSMANAGER Der Niedrigzins wird zum Risiko für Anleger.

Mehr

CSS. Cascading Stylesheets

CSS. Cascading Stylesheets CSS Cascading Stylesheets Themen Was sind Cascading Stylesheets? Vorteile von CSS Nachteile von CSS CSS: Versionen Regelsyntax für Stylesheets Einem HTML-Dokument Styles hinzufügen und Numerische

Mehr

Farb-, Text- und Schriftgestaltung mit CSS3

Farb-, Text- und Schriftgestaltung mit CSS3 CT» LPE 05» 03 Textgestaltung» Hintergrundgestaltung Farb-, Text- und Schriftgestaltung mit CSS3 Eine HTML5-Datei ist reine Textdatei. In dieser Datei wird lediglich der Inhalt und die Stuktur einer Webseite

Mehr

Wohnungsbeschreibung/ Abnahme- und Übergabeprotokoll

Wohnungsbeschreibung/ Abnahme- und Übergabeprotokoll Wohnungsbeschreibung/ Abnahme- und Übergabeprotokoll über die Wohnungsübergabe/Wohnungsabnahme am:.. Angaben zum Mietobjekt (genaue Bezeichnung des Mietobjektes ist erforderlich): Wohnungsnummer: Anwesend:

Mehr

Inhalt. Hintergrund HTML CSS. JavaScript und das Document Object Model

Inhalt. Hintergrund HTML CSS. JavaScript und das Document Object Model Andreas Heß Inhalt Hintergrund HTML CSS JavaScript und das Document Object Model Netz-Protokolle Schichtenmodell OSI DoD Beispiele 7 Anwendung 6 Darstellung 5 Sitzung Anwendungen HTTP, HTTPS, SMTP,

Mehr

CD MANUAL - HOTEL TERRASSENHOF

CD MANUAL - HOTEL TERRASSENHOF CD MANUAL - HOTEL TERRASSENHOF Inhalt 04/05 Einführung: Leitsatz 06/07 Einführung: Grundsätze 08/09 Basiselement: Logo 10/11 Basiselement: Logo Variation 12/13 Basiselement: Farben 14/15 Basiselement:

Mehr

Corporate Design * Titel. Corporate Design Manual. Informationen zum visuellen Erschienungsbild von i ceramisti nach dem Redesign.

Corporate Design * Titel. Corporate Design Manual. Informationen zum visuellen Erschienungsbild von i ceramisti nach dem Redesign. Corporate Design * Titel Corporate Design Manual Informationen zum visuellen Erschienungsbild von i ceramisti nach dem Redesign Stand Januar 2012 CD i ceramisti 1 Corporate Design * Inhaltsverzeichnis

Mehr

Persönliche Finanzplanung

Persönliche Finanzplanung Persönliche Finanzplanung erstellt für Herr Franz Muster und Frau Anna Muster Bernstrasse 1 33 Bern Finanzplan Gegenüberstellung ordentliche und vorzeitige Pensionierung Ihre Beraterin Tiziana Valente

Mehr

Einstieg Köln Gezielte Nachwuchsgewinnung in der Rhein-Metropole

Einstieg Köln Gezielte Nachwuchsgewinnung in der Rhein-Metropole Einstieg Köln Gezielte Nachwuchsgewinnung in der Rhein-Metropole 1 Einstieg Köln im Innovations-Hotspot die Engagiertesten für sich gewinnen! Et bliev nix, wie et wor alles ändert sich, das ist dem Kölner

Mehr

Artikelbeschreibungen Erfolgreiches Einstellen auf ricardo.ch

Artikelbeschreibungen Erfolgreiches Einstellen auf ricardo.ch en ricardo.ch 2013 Inhaltsverzeichnis Artikelbeschreibungen 1 1 Der Inhalt zählt 3 1.1 Auf die Käufer-Zielgruppe abstimmen... 3 1.2 Nur das Wichtigste gehört hinein... 3 1.3 Bilder nur gezielt und massvoll

Mehr

Cascading Style Sheets (CSS)

Cascading Style Sheets (CSS) Cascading Style Sheets (CSS) CSS sind eine unmittelbare Ergänzung zu HTML. Es handelt sich um einen firmenunabhängigen, offen dokumentierten und frei verwendbaren Standard. Es ist eine Sprache zur Formatierung

Mehr

Corporate Design Manual. Informationen zum visuellen Erscheinungsbild von Sternenspiegel

Corporate Design Manual. Informationen zum visuellen Erscheinungsbild von Sternenspiegel Corporate Design Manual Informationen zum visuellen Erscheinungsbild von Sternenspiegel Stand Januar 2012 Corporate Design Inhalt Sternenspiegel 3 Logo 4 Farben 5 Schriften 6 Visitenkarte 7 Flyer 8 Faltflyer

Mehr

Enter the help project title here

Enter the help project title here Enter the help project title here Place your own product logo here and modify the layout of your print manual/pdf: In Help & Manual, click "Tools" > "Print Manual Designer" and open this manual template

Mehr

Gestaltungsrichtlinien

Gestaltungsrichtlinien Gestaltungsrichtlinien Stiftung Haus der kleinen Forscher Version Februar / 05 PARTNER Helmholtz-Gemeinschaft Siemens Stiftung Dietmar Hopp Stiftung Deutsche Telekom Stiftung Autostadt GmbH Einleitung

Mehr

Corporate Design Manual. Das einheitliche Erscheinungsbild der Universität Siegen: Grundlagen und Vorlagen

Corporate Design Manual. Das einheitliche Erscheinungsbild der Universität Siegen: Grundlagen und Vorlagen Corporate Design Manual Das einheitliche Erscheinungsbild der Universität Siegen: Grundlagen und Vorlagen 2 0 Inhaltsverzeichnis 02 Vorwort S. 4 03 Grundlagen Allgemeine Hinweise S. 5 Das Logo S. 6 Die

Mehr

Aufgabenbereich 3: Layoutgestaltung mit CSS

Aufgabenbereich 3: Layoutgestaltung mit CSS Aufgabenbereich 3: Layoutgestaltung mit CSS Wichtige Begriffe und Zusammenhänge: Website: Gesamtheit eines Internet-Auftrittes (alle Webseiten, die dazu gehören) Webseite: Eine einzelne Seite, ein HTML-Dokument

Mehr

jetzt lerne ich Webseiten programmieren und gestalten Einfache Beispiele mit HTML, CSS, Javascript, ASP und PHP

jetzt lerne ich Webseiten programmieren und gestalten Einfache Beispiele mit HTML, CSS, Javascript, ASP und PHP jetzt lerne ich Webseiten programmieren und gestalten Einfache Beispiele mit HTML, CSS, Javascript, ASP und PHP CHRISTIAN WENZ TOBIAS HAUSER KAPITEL 3 CSS anwenden jetzt lerne ich Style-Sheets sind heute

Mehr

Gestaltungsvorgaben der Stadt Wolfenbüttel im Printbereich. Stadt Wolfenbüttel. Navigation. Rückfragen

Gestaltungsvorgaben der Stadt Wolfenbüttel im Printbereich. Stadt Wolfenbüttel. Navigation. Rückfragen Gestaltungsvorgaben der im Printbereich Navigation Rückfragen Klick auf Register Klick auf Untermenü Klick auf Musterseite Klick auf Seitentitel > zu Untermenü > zu Musterseite > zurück ins Untermenü >

Mehr

Textvergleich-Gutachten

Textvergleich-Gutachten Textvergleich-Gutachten Der 60tools Textvergleich hat zwei Texte auf ihre Ähnlichkeit miteinander verglichen. Dabei wurde auftragsgemäß ermittelt, wie und worin sich die Texte unterscheiden. Für die ermittelten

Mehr

Einfach viel schneller lektorieren und produzieren.

Einfach viel schneller lektorieren und produzieren. Einfach viel schneller lektorieren und produzieren. FINAL v23 v23 NEU Vergleichen & Korrekturlesen v23 NEU Vergleichen & Korrekturlesen Nervig Ineffizient Zeitraubend Lösungsversuche Schreiben Teilen &

Mehr

Aufbau einer HTML Seite:

Aufbau einer HTML Seite: 1 Aufbau einer HTML Seite: Grundstruktur: Head Bereich: "nicht sichtbar" Er enthält grundlegende Informationen wie: Title, Charset, Ansichtsgröße,

Mehr

Seminar DWMX 2004. DW Session 004

Seminar DWMX 2004. DW Session 004 Seminar DWMX 2004 DW Session 004 Eigene Site aufbauen Aufbau einer persönlichen Site: Auswahl einer bestimmten Dateiorganisation Statische HTML Site Vorlagenbasierte Site Framebasierte Site Erstellen der

Mehr

Erstellung von dynamischen Webseiten mit Cascading StyleSheets

Erstellung von dynamischen Webseiten mit Cascading StyleSheets Planerische Informationssysteme Erstellung von dynamischen Webseiten mit Cascading StyleSheets Rolf Sonderegger FS 2014 Erstellung von Webseiten mit Cascading Style Sheets Institut für Raum- und Landschaftsentwicklung

Mehr

Webdesign-Multimedia HTML und CSS

Webdesign-Multimedia HTML und CSS Webdesign-Multimedia HTML und CSS Thomas Mohr HTML Definition ˆ HTML (Hypertext Markup Language) ist eine textbasierte Auszeichnungssprache (engl. markup language) zur Strukturierung digitaler Dokumente

Mehr

Seiten gestalten mit CSS. Die wichtigsten HTML-Elemente. ,CSS gestaltet dynamisch die HTML-Elemente (Boxen)

Seiten gestalten mit CSS. Die wichtigsten HTML-Elemente. ,CSS gestaltet dynamisch die HTML-Elemente (Boxen) Wichtige Grundlagen Cascading Style Sheets, gestaltet dynamisch die HTML-Elemente (Boxen),Mit legen Sie Schriften und Farben einheitlich fest,über das Box-Modell layouten Sie die Seite,Navigation und Effekte

Mehr

Werbemittelkatalog ZUR KOMMUNALWAHL 2016

Werbemittelkatalog ZUR KOMMUNALWAHL 2016 WerBeMittelKatalog NIEDERSACHSEN ProduKt 1 Werbemittelkatalog ZUR KOMMUNALWAHL 2016 FDP Landesverband Niedersachsen Walter-Gieseking-Str. 22 30159 Hannover Tel.: 0511-28 07 10 nds@fdp.de www.fdp-nds.de

Mehr

Information und ihre Darstellung: XHTML & CSS

Information und ihre Darstellung: XHTML & CSS Information und ihre Darstellung: XHTML & CSS IFB Speyer Daniel Jonietz 2009 XHTML Extensible Hypertext Markup Language Unter besonderer Berücksichtigung von XHTML 1.1. 1 Was ist XHTML? Textbasierte Auszeichnungssprache

Mehr

DocMeyer. Handgemacht alles frisch gerührt. Aktuelles und Termine. Emfehlungen für die Herbstzeit. Ihr Apothekenteam stellt sich vor

DocMeyer. Handgemacht alles frisch gerührt. Aktuelles und Termine. Emfehlungen für die Herbstzeit. Ihr Apothekenteam stellt sich vor DocMeyer Die DocMeyer-Apotheken in Adendorf & Scharnebeck 01/13 Handgemacht alles frisch gerührt Aktuelles und Termine Emfehlungen für die Herbstzeit Ihr Apothekenteam stellt sich vor Editorial Kurzmeldungen

Mehr

Hochschule Bochum. Bochum University of Applied Sciences Fachbereich Elektrotechnik und Informatik. Titel der Arbeit. Diplomarbeit / Bachelorarbeit

Hochschule Bochum. Bochum University of Applied Sciences Fachbereich Elektrotechnik und Informatik. Titel der Arbeit. Diplomarbeit / Bachelorarbeit Hochschule Bochum Bochum University of Applied Sciences Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Titel der Arbeit Diplomarbeit / Bachelorarbeit von Vorname Nachname Labor für Medien, Internet und Robotik

Mehr

Alles rund ums. Das richtige Papier für jeden Anlass. www.pagro.at

Alles rund ums. Das richtige Papier für jeden Anlass. www.pagro.at Alles rund ums Papier Das richtige Papier für jeden Anlass Papier ist nicht gleich Papier. Mit der Auswahl des richtigen Papiers für jeden Anlass können Sie einen besonders guten Eindruck hinterlassen

Mehr

LOHNSTAR für Gründer. Unternehmen

LOHNSTAR für Gründer. Unternehmen optimieren. beraten. Über uns Lohnstar bietet einen kompetenten und unkomplizierten Rundum-Service zu allen Fragen der Lohnabrechnung und des Personalkostenmanagements. Als Spezialisten betreuen wir Sie

Mehr

Cascading Style Sheets

Cascading Style Sheets CSS Cascading Style Sheets von Carsten Euwens CSS Vortragsgliederung Grundlagen Bedeutung Wie binde ich CSS überhaupt ein Wie weise ich Styles den einzelnen Elementen zu Was kann man damit machen Text

Mehr

Muster Social Media Report

Muster Social Media Report Muster Social Media Report Kunde: Coca-Cola Zeitraum: 6 / 215 7 / 215 Empfänger: Max Mustermann PLATTFORMEN SPRACHEN BRANDS IM SCOPE FB TW YT IN Einführung Hinweis Alle Marken und Zahlen, sowie die getroffenen

Mehr

HTML und CSS. Eine kurze Einführung

HTML und CSS. Eine kurze Einführung HTML und CSS Eine kurze Einführung Begriff Markup Begriff aus Druckindustrie: Layouter fügt Anmerkungen/Markierungen (Tags) hinzu Markup-Languge (ML) = Auszeichnungssprache Beispiele a) das Wort wird fett

Mehr

Die wichtigsten HyperTextMarkupLanguage tags 1(6)

Die wichtigsten HyperTextMarkupLanguage tags 1(6) Die wichtigsten HyperTextMarkupLanguage tags 1(6) HTML ist entgegen vielen Gerüchten keine Programmiersprache, sondern lediglich ein Hilfsmittel um Text und Bild zu formatieren, welche in einem Browser

Mehr

WEBSITE ERSTELLEN mit DREAMWEAVER MX

WEBSITE ERSTELLEN mit DREAMWEAVER MX WEBSITE ERSTELLEN mit DREAMWEAVER MX Inhalt: WEBSITE ERSTELLEN mit DREAMWEAVER MX... 1 Neue Site anlegen... 2 Neue HTML-Seite erstellen... 2 Seiteneigenschaften... 2 Webseite speichern... 2 CSS (Cascading

Mehr

Mareike Engelke portfolio 2013

Mareike Engelke portfolio 2013 Mareike Engelke portfolio 2013 mareike engelke Diplom-Kommunikationsdesignerin FH * 18. Februar 1979, Orsoy am Niederrhein verheiratet, zwei pubertierende Kater Kölner Str. 49 47051 Duisburg 0178 146 2029

Mehr

Setzen einer wissenschaftlichen Arbeit in L A TEX

Setzen einer wissenschaftlichen Arbeit in L A TEX Setzen einer wissenschaftlichen Arbeit in L A TEX Daniel Hommel, Micha Koller STZ Softwaretechnik 12. September 2010 Organisatorisches Diese Präsentation beruht auf den Unterlagen von Thomas Nonnenmacher

Mehr

SITA Deutschland GmbH I Personalmarketing I Konzeptpräsentation. Wirz & Hafner für die SITA Deutschland GmbH. Präsentation Leitidee Personalmarketing.

SITA Deutschland GmbH I Personalmarketing I Konzeptpräsentation. Wirz & Hafner für die SITA Deutschland GmbH. Präsentation Leitidee Personalmarketing. Wirz & Hafner für die SITA Deutschland GmbH Präsentation Leitidee Personalmarketing. Der Hintergrund. Die Sita Deutschland GmbH ist einer der führenden privaten Entsorgungs-Dienstleister in Deutschland.

Mehr

Hochschule Bochum. Bochum University of Applied Sciences Fachbereich Elektrotechnik und Informatik. Titel der Arbeit. Bachelorarbeit / Masterarbeit

Hochschule Bochum. Bochum University of Applied Sciences Fachbereich Elektrotechnik und Informatik. Titel der Arbeit. Bachelorarbeit / Masterarbeit Hochschule Bochum Bochum University of Applied Sciences Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Titel der Arbeit Bachelorarbeit / Masterarbeit von Vorname Nachname Labor für Medien, Internet und Robotik

Mehr

Format- oder Stilvorlagen

Format- oder Stilvorlagen Vorraussetzung Sie sollten Grundkenntnisse der HTML-Sprache besitzen, um die Ausbildungseinheit Formatvorlagen, auch Stilvorlagen genannt, ohne Probleme verstehen zu können. Ist dies nicht der Fall, empfehlen

Mehr

corporate design manual

corporate design manual corporate design manual stand März 2014 1. Einleitung 1.1 Über CineDime ÜBER CINEDIME Kinofilmproduktionen finanzieren sich in Deutschland aus einer Vielzahl von Quellen. Zu den wichtigsten zählen, neben

Mehr

A 2 A 1 2. Informationen. Ausrichtung des Formats. Reihenfolge der Dokumentseiten. Unterschiedliche Leserichtungen im Layout bei beidseitigen Drucken

A 2 A 1 2. Informationen. Ausrichtung des Formats. Reihenfolge der Dokumentseiten. Unterschiedliche Leserichtungen im Layout bei beidseitigen Drucken Informationen iese Informationen helfen Ihnen Ihre ruckdatei optimal u erstellen. Ergänende Vorgaben finden Sie auf unserer Webseite unter dem Menüpunkt ruckdaten. usrichtung des ormats lle okumentseiten

Mehr

Kompetenzentwicklung

Kompetenzentwicklung Worum geht es eigentlich? Ausbildung eines E-Tutors Kompetenzen erfassen und sichtbar machen Neue Fähigkeiten erlernen und einsetzen ILIAS als Basismedium? Kompetenzen mithilfe von ILIAS messen Fachkompetenzen

Mehr

Traffic-Garantie für Ihre Themen

Traffic-Garantie für Ihre Themen Traffic-Garantie für Ihre Themen Wünschen Sie sich mehr Reichweite für Ihre Themen? Viele deutsche Unternehmen und Cloud-Anbieter, die sich im Feld der Business IT bewegen, haben spannende Projekte und

Mehr

Crashkurs HTML und CSS

Crashkurs HTML und CSS Crashkurs HTML und CSS HTML und CSS Hinweis: Dieser Crashkurs liefert einen Überblick und Kriterien für die sachgerechte Verwendung von HTML und CSS. Zum Lernen, Nachschlagen und Ausprobieren verweise

Mehr

Einführung in die Webentwicklung

Einführung in die Webentwicklung Einführung in die Webentwicklung Mit HTML5 und CSS3 auf dem Weg zur eigenen Website Kerstin Blumenstein EXPOSEE Dieses Script beinhaltet alle in dem Kurs durchgenommenen - Teile mit Erklärungen von Tag

Mehr

Richtlinie für die Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten

Richtlinie für die Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten Richtlinie für die Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten Hochschule Furtwangen University Fakultät Informatik Dipl.-Inf. Alexander Wahl Version 3.2 27. Sep 2013 Versionsübersicht I Versionsübersicht

Mehr

mediadaten 2014 Recruiting und Hochschulmarketing mit großer Reichweite

mediadaten 2014 Recruiting und Hochschulmarketing mit großer Reichweite Tarif Nr. 21, gültig ab 01.01.2014 mediadaten 2014 Recruiting und Hochschulmarketing mit großer Reichweite Unsere Highlights 2014 neue Werbeformate niedrigere Anzeigenpreise jetzt auch Produktwerbung möglich

Mehr

Online-Mediadaten 2016. www.industrieweb.at Österreichs Fachportal für Industrie und Technik. Fertigung. Automatisierung. Elektronik.

Online-Mediadaten 2016. www.industrieweb.at Österreichs Fachportal für Industrie und Technik. Fertigung. Automatisierung. Elektronik. Online-Mediadaten 2016 www.industrieweb.at Österreichs Fachportal für Industrie und Technik Fertigung Automatisierung Elektronik Logistik Industrie 4.0 Forschung Zielgruppe: Entscheider aus den Bereichen

Mehr

3 WEBSEITEN GESTALTEN

3 WEBSEITEN GESTALTEN Webseiten gestalten FrontPage effektiv 3 WEBSEITEN GESTALTEN 3.1 Textformatierung Um einen Text formatieren zu können, müssen Sie ihn zuvor markieren. Anschließend hilft Ihnen die Format-Symbolleiste dabei,

Mehr

Publizieren im Internet

Publizieren im Internet Publizieren im Internet Eine eigene Homepage erstellen Teil 2 Margarita Esponda esponda@inf.fu-berlin.de Ein Bild als Hintergrund Webseite mit einen Bild als Hintergrund

Mehr

1 Was sind Cascading Stylesheets?

1 Was sind Cascading Stylesheets? Im ersten Kapitel erkläre ich Ihnen, was sich hinter dem Begriff»Cascading Stylesheets«verbirgt und welche Vorteile Sie davon haben, mit Stylesheets zu arbeiten. Außerdem sehen Sie das erste Stylesheet

Mehr

IT- und Medientechnik

IT- und Medientechnik IT- und Medientechnik Vorlesung 4: 2.11.2015 Wintersemester 2015/2016 h_da, Lehrbeauftragter Teil 1: IT- und Medientechnik Themenübersicht der Vorlesung Hard- und Software Hardware: CPU, Speicher, Bus,

Mehr

BULA! Herzlich willkommen.

BULA! Herzlich willkommen. BULA! BULA! Herzlich willkommen. Mit BULA! begrüssen sich die freundlichen und lebensfrohen Einwohner der Fiji-Inseln gegenseitig. Mit BULA! werden auch die neuen Besucher begrüsst. Das übernehmen wir

Mehr

E-Mail Editor Vorlagen Programmier-Richtlinien

E-Mail Editor Vorlagen Programmier-Richtlinien E-Mail Editor Vorlagen Programmier-Richtlinien 1 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Code erstellen für Vorlagen... 4 3. Code für mobile Vorlagen (Responsive Design)... 5 4. Editor Klassen (Tags)

Mehr

Einführungskurs HTML-CSS ohne Buch Von Norbert Willimsky Stand: 01.11.2015

Einführungskurs HTML-CSS ohne Buch Von Norbert Willimsky Stand: 01.11.2015 Einführungskurs HTML-CSS ohne Buch Von Stand: 01.11.2015 Inhalt Grundlegendes... 2 Einführung in HTML... 4 Übung1: HTML und einfaches CSS anwenden... 5 Einführung in CSS... 6 Übung2: CSS anwenden... 8

Mehr

Nr. 1 am Kiosk JÄGER ist unter allen Jagdzeitschriften in Deutschland seit Jahren die Nr. 1 am Kiosk*.

Nr. 1 am Kiosk JÄGER ist unter allen Jagdzeitschriften in Deutschland seit Jahren die Nr. 1 am Kiosk*. Der aktive Waidmann Ob für den Revierinhaber oder den ambitionierten Jungjäger: Beim JÄGER steht die Revierpraxis klar im Fokus. Das Gesamtkonzept ist auf diese attraktive Zielgruppe zugeschnitten. Jagd

Mehr

Titel (max. 15 Wörter)

Titel (max. 15 Wörter) SE Seminartitel Semester Jahr, Seminarleitung Titel (max. 15 Wörter) Untertitel (optional) vorgelegt von AutorIn Matrikel-Nr.: [Matrikelnummer der Universität Ihres Prüfungsamtes] Fachsemester Hauptfach,

Mehr

Die eigene Website. Zusatzkapitel CSS mobile Geräte & Ausdruck

Die eigene Website. Zusatzkapitel CSS mobile Geräte & Ausdruck Die eigene Website Zusatzkapitel CSS mobile Geräte & Ausdruck Im Folgenden finden Sie einige Zusatztipps zu Kapitel 6 des Buchs Die eigene Website. Mehr Infos zum Buch auf der Website zum Buch. CSS für

Mehr

SASS für Einsteiger. WordCamp Köln 2015. 06.06.2015 Bernhard Kau @2ndkauboy kau-boys.de 1

SASS für Einsteiger. WordCamp Köln 2015. 06.06.2015 Bernhard Kau @2ndkauboy kau-boys.de 1 SASS für Einsteiger WordCamp Köln 2015 06.06.2015 Bernhard Kau @2ndkauboy kau-boys.de 1 Wer bin ich? Bernhard Kau Wahlberliner PHP-Entwickler WordPress-Plugin Hobby-Entwickler CSS-Tüftler Organisator der

Mehr

Media Services. Näher dran_. Mobile Marketing mit Media Services

Media Services. Näher dran_. Mobile Marketing mit Media Services Media Services Näher dran_ Mobile Marketing mit Media Services Mobile Messaging Kennen Sie jemanden, der 20 ungelesene SMS hat? Mobile Messaging kommt an 97% durchschnittliche Öffnungsrate Mobile Messaging

Mehr

Web-Technologien. Fachbereich AI, Web-Technologien 1

Web-Technologien. Fachbereich AI, Web-Technologien 1 Web-Technologien Dipl.-Inf., Dipl.-Ing. (FH) Michael Wilhelm Hochschule Harz FB Automatisierung und Informatik mwilhelm@hs-harz.de http://www.miwilhelm.de Raum 2.202 Tel. 03943 / 659 338 Fachbereich AI,

Mehr

Schülerdossier. Selbständige Projektarbeit 3. OS. K. Treidel / E. Bürer (finale Version) (März 2015)

Schülerdossier. Selbständige Projektarbeit 3. OS. K. Treidel / E. Bürer (finale Version) (März 2015) Schülerdossier Selbständige Projektarbeit 3. OS K. Treidel / E. Bürer (finale Version) (März 2015) 1. Vorgaben / Beispiele Selbständige Projektarbeit 3. OS Auf den folgenden Seiten findest du sämtliche

Mehr

Kompetenzen Fü r das CMS Joomla

Kompetenzen Fü r das CMS Joomla VWA Prüfer: Norbert Netsch RGORG 23, Anton Krieger Gasse 25 Kompetenzen Fü r das CMS Joomla Anja Anton Krieger Gasse 25 1230 Wien d.anja@gmx.at 1 Inhalt Einleitung... 4 Vorbemerkung... 4 Über diese Arbeit...

Mehr

Leseprobe. »CSS kennenlernenselektoren, Einheiten und Farben in CSSDas Box-ModellOrdnung halten und aufräumen« Inhaltsverzeichnis. Index.

Leseprobe. »CSS kennenlernenselektoren, Einheiten und Farben in CSSDas Box-ModellOrdnung halten und aufräumen« Inhaltsverzeichnis. Index. Wissen, wie s geht. Leseprobe In seinem Buch erklärt Ihnen Peter Müller unterhaltsam und kurzweilig die Grundlagen und Raffinessen von CSS. In dieser Leseprobe legen Sie die Basis für ein umfangreiches

Mehr

11 Publizieren im Web

11 Publizieren im Web 11 Publizieren im Web Für ein modernes Unternehmen ist es heute kaum vorstellbar, nicht im Internet vertreten zu sein. Laut Statistik Austria 7 haben 97 % aller österreichischen Unternehmen ab 10 Beschäftigten

Mehr

Einfach frisches Design

Einfach frisches Design ipad3 9:45 AM Individuell gestaltete Produkte für Ärzte und Zahnärzte Einfach frisches Design Produktkatalog Praxismarketing Stand September 2015 Alle Preise zzgl. MwSt. Alle Produkte auf einen Blick So

Mehr

SITEMAP PHASE 1 PHASE 2 ZUR HOMEPAGE GUT ZU WISSEN ENTDECKE DEUTSCHLAND. Auf einen Blick. Unser Netzwerk. Duale Ausbildung FAQ.

SITEMAP PHASE 1 PHASE 2 ZUR HOMEPAGE GUT ZU WISSEN ENTDECKE DEUTSCHLAND. Auf einen Blick. Unser Netzwerk. Duale Ausbildung FAQ. SITEMAP PHASE ZUR HOMEPAGE HOME Unser Netzwerk Kontakt Impressum Partner Bundesagentur für Arbeit (Link auf BA-Seite) Footer PHASE HOME Unser Netzwerk Azubi- Azubi- Azubi- Detail Detail Kontakt Impressum

Mehr

Mobilkommunikationsnetze. - Netzwerksicherheit -

Mobilkommunikationsnetze. - Netzwerksicherheit - - Netzwerksicherheit - Markus Brückner 1 Einführung Grundlegende Sicherheitsziele Vertraulichkeit Zugriff nur durch bestimmten Nutzerkreis Integrität Schutz vor unberechtigter Veränderung Verfügbarkeit

Mehr

CSS-Tutorial. Grundlegende CSS-Kenntnisse

CSS-Tutorial. Grundlegende CSS-Kenntnisse 2008 CSS-Tutorial Grundlegende CSS-Kenntnisse Dieses Tutorial gibt Ihnen verschiedene CSS-Kenntnisse mit an die Hand, damit Sie Ihre Webseite ansprechend gestalten können. Webmasterparadies.de Vertraulich

Mehr

Seiten für das WWW selber gestalten. html. Kopf. Körper. Beispiel

Seiten für das WWW selber gestalten. html. Kopf. Körper. Beispiel Seiten für das WWW selber gestalten Eine Seite im WWW ist in einer Programmiersprache geschrieben. Wir werden nicht die Details einer Programmierung anschauen. Es wird uns nützlich sein, zu wissen, wie

Mehr

Zwischen Risikokultur und Risikogovernance

Zwischen Risikokultur und Risikogovernance Zwischen Risikokultur und Risikogovernance 2. Siegener Jahreskonferenz Risk Governance Dr. Carsten Steinhoff 8. Oktober 2014 Disclaimer Diese Präsentation gibt meine eigene Meinung wieder und entspricht

Mehr

Einführungskurs HTML-CSS mit Buch

Einführungskurs HTML-CSS mit Buch Einführungskurs HTML-CSS mit Buch Von Stand: 01.11.2013 Arbeitsblätter Blatt1: Grundlegendes, Software einrichten Blatt2: Link-Arten Blatt3: Wichtige HTML-Elemente Blatt4: Einführung CSS Blatt5: Wichtige

Mehr

Workshop: Optimierung von Websites

Workshop: Optimierung von Websites Workshop: Optimierung von Websites Joachim Griesbaum Informationswissenschaft Universität Konstanz Inhalt Webseiten Optimierung? Internet und Internetsuchdienste Optimierungspotenziale; Optimierungsmethoden

Mehr

Textverarbeitung 1. 1. Textentwurf 2. Texterfassung 3. Textumformung 4. Textgestaltung 5. Textverwendung

Textverarbeitung 1. 1. Textentwurf 2. Texterfassung 3. Textumformung 4. Textgestaltung 5. Textverwendung Informatik - Text / HTML 1 Textverarbeitung 1 1. Textentwurf 2. Texterfassung 3. Textumformung 4. Textgestaltung 5. Textverwendung Leistungsmerkmale Textverarbeitung ist Standardsoftware - nutzerorientiert,

Mehr

Responsive Webdesign

Responsive Webdesign ebusiness Praxistag Thüringen 2014 Responsive Webdesign BASISWISSEN UND MÖGLICHKEITEN DER UMSETZUNG Maik Grunitz Geschäftsführer Forward Marketing GbR Inhalte 1. Warum Responsive Design? 2. Geschichte

Mehr

HTML Teil 2. So kann man HTML-Seiten mit

HTML Teil 2. So kann man HTML-Seiten mit <div> und CSS gestalten. So sehen einfache Formulare aus HTML Teil 2 So kann man HTML-Seiten mit und CSS gestalten So sehen einfache Formulare aus Wie könnte ein komplexer Internetauftritt aussehen? Trennung Inhaltsbereich und Navigationsbereich 2 Beispiel:

Mehr

Manual WordPress. Was ist WordPress?

Manual WordPress. Was ist WordPress? Was ist WordPress? Seite: 1 WordPress ist ein System zur Verwaltung der Inhalte einer Website. Es bietet sich besonders zum Aufbau und Pflege eines Weblogs (Onlinetagebuch) an, da es erlaubt, jeden Beitrag

Mehr