Digitaler Tachograph (DTCO)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Digitaler Tachograph (DTCO)"

Transkript

1 Digitaler Tachograph (DTCO) 1

2 Einführung Digitale Tachographen Die EU Verordnungen im Detail: (EG) Nr. 2135/98 vom 24. September 1998 bestimmt, dass ein digitales Kontrollgerät eingeführt wird. (EG) Nr. 1360/2002 vom 13. Juni 2002 legt die technischen Spezifikationen des digitalen Kontrollgerätes fest. (EWG) Nr. 3821/85 vom 20. Dezember 1985 nimmt die Spezifikationen aus (EG) Nr. 1360/2002 als Anhang 1 B auf. nationale Gesetzgebung am 1.Juli 2005 veröffentlicht. Ziel: Erhöhung der Manipulations- und damit der Verkehrssicherheit. 2

3 Einführung Digitale Tachographen Betroffene Fahrzeuge: Alle erstmals in den Verkehr zugelassenen Fahrzeuge, die der Güterbeförderung dienen und deren zulässiges Gesamtgewicht, einschließlich Anhänger oder Sattelanhänger, 3,5 Tonnen übersteigt. Fahrzeuge, die der Personenbeförderung dienen und die nach ihrer Bauart und Ausstattung geeignet und dazu bestimmt sind, mehr als neun Personen einschließlich Fahrer zu befördern. Achtung: Es gibt derzeit keine allgemeine Nachrüstpflicht seitens der deutschen Gesetzgebung. ( LKW >12t ; Busse > 10t ; ab Zulassung ) Betroffene Länder: Die Regelung gilt für alle EU Staaten sowie für die Schweiz, Norwegen, Liechtenstein und Island. AETR Staaten: digitale Tachographen werden anerkannt. Die Anpassung des AETR- Kontrollgerätesystems ist in Vorbereitung 3

4 Stoneridge Se 5000 Actia Smar Tach Siemens VDO DTCO 4

5 DTCO 1381 Der DTCO 1381 von Siemens VDO 5

6 DTCO 1381 Overview 6

7 DTCO 1381 Der digitale EG-Tachograph DTCO 1381 von Siemens VDO erfasst Lenk- und Ruhezeiten, Geschwindigkeit, Drehzahl sowie Informationen zur Kalibrierung digital. Der DTCO 1381 im Radiofachformat beinhaltet: Zwei Chipkartenleser Integrierter Drucker zum Erstellen von Protokollen für Fahrer, Flottenmanager und Kontrollbeamte Display mit wesentlichen Informationen, z.b. zum aktuellen Lenk- und Ruhezeitkonto 7

8 DTCO 1381 Alle Daten können zur Analyse und Archivierung über ein Download/Calibrier-Interface auf ein Computersystem heruntergeladen werden. Der DTCO 1381 verfügt über Schnittstellen für: Anbindung an die Bordelektronik Anschluss eines Kombiinstruments Prüfung und Programmierung Herunterladen der Massenspeicherdaten Anschluss von Onboard Computer und Telematiksystemen Flexibilität durch verschiedene Schnittstellen. 8

9 DTCO zeiliges Display, 16-stellig Display Farbe optional Downloading- und Service-Interface Drucker- Schublade absenkbar Abrißkante Entriegelungstaste Druckerschublade Navigationstaste Auswurftaste Fahrer 1/2 Aktivitätentaste Fahrer 1/2 Zentrale Gehäuse- Plombierung Chipkartenleser 9

10 DTCO 1381 Daten im Massenspeicher des DTCO gemäß VO(EWG) 3821/85 Anhang I B Landeseingabe Fahrerkartennummer Land, Datum, Zeit Kilometerstand um Mitternacht Kalibrierung Werkstattdaten Datum, Zeit Parameter Geschwindigkeit 24h Fahrtzeit (1 sec.) Spezielle Bedingung Datum, Zeit, Art (Fähre,..) Uhrzeitverstellung UTC Werkstattdaten Kontrollen Datum, Zeit, Art Ein- /Ausloggen Firmendaten, Datum, Zeit Download Aktivitäten Datum, Zeit Werkstatt, Firmendaten 10

11 DTCO 1381 Daten im Massenspeicher des DTCO gemäß VO(EWG) 3821/85 Anhang I B Identifikation des DTCO Hersteller, Typ, Jahr Serien- / Zul.-Nummer Software Version Fahrzeug Identifikation Geber Identifikation Serien- / Zul.-Nummer Hersteller Paardaten Sicherheitselemente Fahrerkarten für 2190 Fahrer Fahreridentifikation Kilometerstand, letztes Kennzeichen Events and faults Fahreraktivitäten 256 Wechsel am Tag Status (1-/2-Fahrer) Zeitgruppen / -wechsel 11

12 DTCO 1381 Speicherverhalten der Aktivitäten nach einem Fahrzeugstopp: Stellt der Fahrer1 innerhalb von 2 Minuten eine andere Aktivität ein, so speichert der DTCO ab dem Zeitpunkt des Fahrzeugstopps die eingestellte Aktivität bei stop and go : Stopps, die kleiner als 2 Minuten sind, speichert der DTCO als Lenkzeit Stopps, die größer als 2 Minuten sind, speichert der DTCO als Arbeitszeit 12

13 DTCO 1381 Arbeitszeitwarnungen Nach ununterbrochener Lenkzeit von 04:15 Stunden Nach Überschreitung der Lenkzeit von 04:30 Stunden Bei Fahrt wiederholt der DTCO 1381 alle 15 Minuten diese Warnung mit der aktuellen Lenkzeit. z. B. 04:45. 13

14 DTCO 1381 Daten im Massenspeicher des DTCO Kurzerläuterung zu den gespeicherten Daten Geschwindigkeit 24 h Das Speichern von Geschwindigkeitswerten erfolgt über einen Zeitraum von min. 24 Stunden reiner Fahrzeit. Dabei speichert der DTCO 1381 im Massenspeicher, sekundengenau mit Datum und Uhrzeit die gefahrene Geschwindigkeit (Mittelwert aus mehreren Messungen). - Auflösung der Speicherwerte: 1 km/h -Maximaler Geschwindigkeitswert: 220 km/h 14

15 Tachographenkarten Tachographenkarten 15

16 Tachographenkarten Der DTCO arbeitet, abhängig von der jeweiligen Tachographenkarte, in 4 unterschiedlichen Betriebsarten: Fahrerkarte Betriebsmodus: Aufzeichnung von Arbeits-, Lenk- und Ruhezeiten, Geschwindigkeitsüberschreitungen, Wegstrecke, Fehler und Ereignissen. Gültigkeit: 5 Jahre Werkstattkarte Kalibrationsmodus: Identifiziert die zugelassene Werkstatt und ermöglicht die Aktivierung und Kalibrierung des DTCO. Gültigkeit: 1 Jahr 16

17 Tachographenkarten Unternehmenskarte Unternehmensmodus: Identifiziert das Unternehmen und ermöglicht das Anzeigen, Ausdrucken und Herunterladen unternehmensbezogener Daten. Gültigkeit: 5 Jahre Kontrollkarte Kontrollmodus: Identifiziert den Kontrollbeamten und ermöglicht das Anzeigen, Ausdrucken und Herunterladen aller gespeicherten Daten. Gültigkeit: 5 Jahre Die Kartenausgabe wird durch die Mitgliedsstaaten organisiert! 17

18 Tachographenkarten Fahrerkarte Speicherung der Aktivitäten des Fahrers Speicherzeitraum: die letzten 28 Arbeitstage (bei durchschnittlich 93 Ereignissen / Tag) Personenbezogen und im Besitz des Fahrers Kompatibel zu allen digitalen Tachographen Ausgabe durch Behörden der EU-Mitgliedsstaaten Gültigkeitsdauer: max. 5 Jahre 18

19 Tachographenkarten Fahrerkarte: Aufbau Die Fahrerkarte ist, wie alle anderen Karten, im Scheckkartenformat und enthält folgende Informationen auf dem Chip sowie auf der Oberfläche: Name und Geburtsdatum des Inhabers Ausstellungsdatum und Gültigkeitsdauer Ausstellende Behörde EU-Mitgliedsland und Muttersprache Führerscheinnummer und Kartennummer Die Fahrerkarte ist personenbezogen und vom Fahrer zu unterschreiben! 19

20 Tachographenkarten Fahrerkarte: Zweck Wozu benötigt ein Fahrer die Karte? Anmeldung und Identifikation am digitalen Tachographen. Ersatz für die bisherigen Diagrammscheiben: Auf der Chipkarte werden alle Aktivitäten gespeichert (ca. 28 Tage auf der Chipkarte, ca. 365 Tage auf dem Massenspeicher des digitalen Tachographen). 20

21 Tachographenkarten Daten auf der Fahrerkarte Kartenidentifikation Typ der Karte Hersteller Kartennummer Ausgabebehörde Gültigkeit Fahrerinformation Name, Vorname Geburtsdatum Sprache Führerschein Nummer Ausgabebehörde Sicherheitselemente Genutzte Fahrzeuge Datum, VRN Kilometerstand Fahreraktivitäten 93 Wechsel je Tag Datum gefahrene Kilometer Stecken / Entnahme der Karte Status (1-/2-Fahrer) Zeitgruppen / -wechsel 21

22 Tachographenkarten Daten auf der Fahrerkarte Landeseingabe Datum Kilometerstand des Fahrzeugs Spezielle Eingaben Datum, Zeit, Art (Fähre,..) Ereignisse Verletzung der Sicherheit Spannungsunterbrechung Datenfehler Sensor Stecken der Karte während der Fahrt Kartenspeicherung nicht richtig abgeschlossen Fehler Kartenfehler Fehler des DTCO Kontrolle Datum, Uhrzeit Art, VRN 22

23 Tachographenkarten Voraussetzungen Hauptwohnsitz in Deutschland. (mind. 185 Tage/Jahr) Antragsberechtigt sind auch Personen aus einem Vertragsstaates (EU-/EWR), oder eines Staates außerhalb der Europäischen Union jedoch mit einer gültigen Arbeitserlaubnis und/oder einem Arbeitsvertrag für ein Unternehmen in Deutschland. Berechtigung ein Fahrzeug, das unter die VO 3820/85 fällt, zu führen. Besitz eines Kartenführerscheines Der Fahrer darf nur über eine gültige Fahrerkarte verfügen. Jede missbräuchliche Verwendung wird verfolgt und geahndet. 23

24 Tachographenkarten Entzug der Fahrerkarte gefälschter Karte der Fahrer nicht Inhaber der Karte ist die Ausstellung der Karte aufgrund falscher Erklärungen und/oder gefälschter Dokumente erwirkt worden ist Bei Verlust des Führerscheines wird die Fahrerkarte nicht eingezogen. 24

25 Tachographenkarten Ausgabestellen für Fahrerkarten Quelle: Bayern: TÜV/DEKRA Baden-Württemberg: TÜV/DEKRA Berlin: Landesamt f. Bürger- u. Ordnungsangelegenheiten LABO Brandenburg: Fahrerlaubnisbehörden Bremen: Fahrerlaubnisbehörden Hamburg: Fahrerlaubnisbehörden (LBV) Hessen: TÜH Mecklenburg-Vorpommern: Fahrerlaubnisbehörden Niedersachsen: Fahrerlaubnisbehörden Stand:

26 Tachographenkarten Unternehmenskarte: Die Unternehmenskarte dient dem Schutz der unternehmensbezogenen Daten in digitalen Tachographen. Die wichtigsten Informationen auf einem Blick: Speicherung der Download-Tätigkeiten des Unternehmers Ermöglicht das Anzeigen, Ausdrucken und Herunterladen von unternehmensbezogenen Daten Kompatibel zu allen digitalen Tachographen Ausgabe durch die Behörden der EU-Mitgliedsstaaten Sollten mehr als 62 Unternehmenskarten erforderlich sein, ist eine besondere Handhabung zu beachten. 26

27 Tachographenkarten Daten auf der Unternehmenskarte Identifikation der Karte Typ der Karte Hersteller Kartennummer Ausgabebehörde Gültigkeit Unternehmensinformation Angaben zum Unternehmen Unternehmensaktivitäten Datum, Zeit Art der Aktivität (Ein- / Ausloggen, Datenübertragung) Periode der Daten, die übertragen wurde VRN des kontrollierten Fahrzeugs Kartennummer der übertragenen Fahrerkarte Sicherheitselemente 27

28 Tachographenkarten Werkstattkarte Die Werkstattkarte ist 1 Jahr gültig und versetzt den digitalen Tachographen in den Kalibriermodus und ist somit Schlüssel zur Kalibrierung des Tachographen. Die wichtigsten Informationen auf einen Blick: Personalisiert auf die Techniker in der Werkstatt sowie auf die Werkstatt selbst PIN geschützt Speicherung der Kalibrierdaten Kompatibel zu allen digitalen Tachographen Ausgabe ausschließlich an autorisierte Werkstätten durch die Behörden der EU-Mitgliedstaaten 28

29 Tachographenkarten Kontrollkarte Schlüssel des Kontrollbeamten für den Massenspeicherzugriff Speicherung der Kontrollaktivitäten Kompatibel zu allen digitalen Tachographen Ausgabe durch Behörden der EU-Mitgliedsstaaten Gültigkeitsdauer: 5 Jahre 29

30 Auswirkungen für den Fahrer Auswirkungen für den Fahrer... 30

31 Auswirkungen für den Fahrer Was ändert sich? Mit der Einführung des digitalen Kontrollgerätes ändert sich einiges an Ihrem täglichen Arbeitsablauf und Ihren Pflichten. Wenn Sie Ihre Fahrerkarte nicht nutzen können (Beschädigung, Verlust o.ä.) sind Sie verpflichtet, umgehend eine neue zu beantragen. (max. 7 Tage) In der Zwischenzeit müssen Sie am Ende der Fahrt die im DTCO registrierten Daten über Lenk- und Ruhezeiten ausdrucken, personalisieren und unterschreiben. Sie dürfen maximal 15 Tage ohne Karte fahren. Sie müssen auch dann Tagesausdrucke machen, wenn Sie zwischen Fahrzeugen mit analogen und digitalen Tachographen wechseln. 31

32 Auswirkungen für Fahrer Welche Mitführpflicht hat der Fahrer Nachweise über berücksichtigungsfreie Tage der laufenden Woche. 20 Nach Ablauf ihrer Gültigkeit muss eine Fahrerkarte noch min. 7 Tage im Fahrzeug mitgeführt werden. (Bei Umtausch der Fahrerkarte hat der Fahrer die Ausdrucke seiner Tätigkeiten für die dem Umtausch vorausgehenden sieben Tage ebenfalls sieben Tage mitzuführen). 32

33 Auswirkungen für den Fahrer So ist es bisher: Zum Arbeitsbeginn beschriften Sie einediagrammscheibe und legen diese in das Kontrollgerät. Und so wird es in Zukunft: Sie stecken Ihre Fahrerkarte in Schacht 1 bzw. als Beifahrer in Schacht 2. Bei einer Ruhepause oder während Ladezeiten stellen Sie das Kontrollgerät auf die entsprechende Aktivität um. Bei einem Fahrerwechsel tauschen Sie die Diagrammscheiben aus. Sie müssen auch das digitale Kontrollgerät auf die jeweilige Aktivität umstellen. Sie tauschen die Fahrerkarten zwischen Schacht 1 und Schacht 2 aus. 33

34 Auswirkungen für den Fahrer So ist es bisher: Bei einer Kontrolle zeigen Sie dem Kontrollbeamten die erforderlichen Diagrammscheiben. Und so wird es in Zukunft: Der Kontrollbeamte steckt seine Kontrollkarte in Schacht 2 und macht einen Ausdruck oder einen Download der Daten. Am Ende des Arbeitstages müssen Sie die Diagrammscheibe von Hand vervollständigen. Sie lassen sich vom Kontrollgerät einen Tagesausdruck mit allen erforderlichen Angaben anfertigen und entnehmen Ihre Fahrerkarte. 34

35 Ausdrucke des DTCO Ausdrucke 35

36 Ausdrucke des DTCO Welche Ausdrucke sind möglich Massenspeicher Fahrerkarte Fahreraktivitäten aller Fahrer im DTCO an diesem Tag. Ereignisse und Störungen Tagesausdruck Fahrerkarte Ereignisse und Störungen der Fahrerkarte Geschwindigkeitsüberschreitungen Tech. Daten/ Kalibrierungsdaten 36

37 Ausdrucke des DTCO Datum, Uhrzeit und Art des Ausdrucks Fahrer und Fahrzeugidentifiaktion Kontrollaktivitäten Letzte Kontrolle, Angaben zum Kontrolleur Letzte Kalibrierung der FE Registrierung der einzelnen Tätigkeiten (Beginn, Ende, Dauer) Lenkzeiten Arbeitszeiten Bereitschaftszeiten Ruhezeiten Ortseingaben Kumulierte Zeitgruppen Tagessummen (AZ-Gruppen) Gesamt- und Tageskilometer Ereignisse / Störungen Unterschrift des Fahrers und des Kontrollbeamten 37

38 Ausdrucke des DTCO Vergleich: Diagrammscheibe Ausdruck 38

39 Ausdrucke des DTCO DTCO-Ausdrucke Ausdrucke werden erstellt: bei Straßenkontrollen (auf Anforderung des Kontrollbeamten) wenn keine Fahrerkarte verfügbar ist (z.b. Defekt): täglich und bei Fahrerwechsel bei Wechsel zwischen Fahrzeugen mit analogen und digitalen Tachographen als Beleg für den Fahrer 39

40 Ausdrucke des DTCO Übersicht der Einzelpiktogramme 40

41 Ausdrucke des DTCO Übersicht der Einzelpiktogramme 41

42 Ausdrucke des DTCO Übersicht Piktogrammkombinationen Wenn verschiedene Kombinationen inhaltlich zusammen gehören, beginnen oder enden sie zumeist mit dem gleichen Piktogramm. Ereignismeldungen zum Beispiel beginnen mit einem Ausrufezeichen, Störungen mit einem Kreuz und Warnungen mit einem Blitz. Dadurch sind Kombinationen einer bestimmten Meldungsgruppe zuzuordnen. 42

43 Ausdrucke des DTCO Geschwindigkeitsüberschreitung Bei der Anzeige der Ausdrucksart hier also Geschwindigkeitsüberschreitung wird auch der eingestellte Wert des Geschwindigkeitsbegrenzers ausgedruckt. Hier finden sich Informationen zur Kontrolle der Geschwindigkeitsüberschreitungen. Angegeben ist das Datum und die Uhrzeit der letzten Kontrolle sowie das Datum und die Uhrzeit der ersten Geschwindigkeitsüberschreitung seit dieser Kontrolle. In Klammern steht die Anzahl der weiteren Überschreitungen. 43

44 Ausdrucke des DTCO Erläuterungen Die abgebildete Piktogrammkombination gibt an, dass nun die erste Geschwindigkeitsüberschreitung nach der letzten Kalibrierung folgt. Angegeben sind das Datum, die Uhrzeit, die Dauer und natürlich die Höhe der Geschwindigkeit. Außerdem ist die Durchschnittsgeschwindigkeit während der Überschreitung angegeben. Es folgt der Name des zu schnell gefahrenen Fahrers und seine Fahrerkartenkennung. Hier werden die 5 gravierendsten Überschreitungen der letzten 365 Tage angegeben. 44

45 Ausdrucke des DTCO Erläuterungen Hier werden die gravierendsten Überschreitungen (der maximal vom automatischen Geschwindigkeitsbegrenzer zugelassenen Geschwindigkeit) der letzten 10 Tage, an denen eine Überschreitung stattgefunden hat, angezeigt. Sie können erkennen, ob strukturelle Überschreitungen vorliegen. Zum Beispiel, ob ein Fahrer immer wieder zu schnell fährt. Dies ist der Fuß des Ausdrucks. da es sich hier um einen Kontrollausdruck handelt, sind auch Angaben zu Ort der Kontrolle und die Unterschrift des Kontrolleurs notwendig; auch der Fahrer muss unterschreiben. 45

46 Auswirkungen für Flottenmanager Auswirkungen für Flottenmanager 46

47 Auswirkungen für Flottenmanager Ergänzend zu der Aufbewahrung der Diagrammscheiben müssen Transportunternehmen künftig in regelmäßigen Abständen auch eine Kopie der Massenspeicher- und Fahrerkartendaten archivieren. Die EU-Richtlinie 2002/15/EG sieht eine Aufbewahrungsfrist der aufgezeichneten Daten von 2 Jahren vor. Achten Sie darauf, dass Fahrer im Besitz einer gültigen Fahrerkarte sind, wenn sie auf Fahrzeugen mit digitalem Tachographen fahren. Fahrer müssen, bei jedem Wechsel zwischen Fahrzeugen mit digitalem und analogen Tachographen und bei defekter / verlorener Fahrerkarte, Ausdrucke generieren. 47

48 Auswirkungen für Flottenmanager Den Fahrern muss ausreichend Druckerpapier zur Verfügung gestellt werden, damit der gesetzeskonforme Betrieb jederzeit gewährleistet ist. 14 Tage nach Anmeldung muss das Kfz-Kennzeichen durch eine autorisierte Werkstatt in den DTCO eingegeben werden. Mit speziellen Auswertungsprogrammen können Sie neben den Lenk- und Ruhezeiten beispielsweise die Fahrereinsatzplanung und die Einhaltung der EU- Sozialvorschriften prüfen. Darüber hinaus können Sie die Tourenplanung und Kostenkontrolle optimieren und Zusatzservices nutzen. 48

49 Auswirkungen für Flottenmanager Beim Einsatz von Mietfahrzeugen hat der Unternehmer, der ein Fahrzeug anmietet, zu Beginn und am Ende des Mietzeitraumes durch Verwendung der Unternehmenskarte sicherzustellen, dass die Daten des Fahrzeugsspeichers über die mit dem Fahrzeug durchgeführten Fahrten übertragen und bei ihm gespeichert werden. Ist dies nicht möglich, ist durch den Fahrer zu Beginn und am Ende des Mietzeitraums jeweils ein Tagesausdruck zu fertigen und dem Unternehmer zur Aufbewahrung zu übergeben. In diesem Fall muss der Vermieter auf Verlangen des Mietunternehmers, nach Beendigung des Mietverhältnisses, spätestens drei Monate nach dessen Beginn oder der letzten Datenübermittlung, dem Mietunternehmen die für sein Unternehmen relevanten Daten in geeigneter Form zu Verfügung stellen. 49

50 Auswirkungen für Flottenmanager Vorgeschriebene Daten - Downloads Massenspeicher: Periodisch nach nationaler Regelung (alle 3 Monate) Verkauf des Fahrzeuges Stilllegung des Fahrzeuges Austausch eines defekten digitalen Tachographen in der Werkstatt Fahrerkarte: Periodisch nach nationaler Regelung (alle 28 Tage) Voraussetzungen für Downloads: Stecken der Behördenkarte, Unternehmerkarte oder Werkstattkarte 50

51 Daten: Download / Auswertung / Archivierung Diagrammscheiben Ablage der Diagrammscheibe Digitaler Tachograph Datendownload (spätestens nach 28 Tagen) und Archivierung vor Ort (Downloadkey / Datei) oder über TIS-Web Manuelle Auswertung bzw. Auswertung mit Lesegerät und TIS-Web bzw. TIS-Office Aufbewahrungspflicht 1 Jahr Auswertung durch TIS-Web oder TIS-Office Aufbewahrungspflicht 2 Jahre 51

52 Software für Flottenmanager TIS-Web TIS-Office 52

53 Druckerpapier 53

54 Internet-Adressen Geräte, Software und Zubehör

55 Einführung des digitalen Tachographen Akzeptanz schaffen Unternehmer muss dahinter stehen für transparente Informationen sorgen Unterweisung der Mitarbeiter organisieren Vorteile des digitalen Tachographen herausstellen 55

56 Training Computer-Based Training Zielgruppenspezifische Schulungen für digitale Kontrollgeräte Hierbei wurde eine zielgruppenspezifische Auswahl an Informationsinhalten und deren Informationstiefe getroffen. Zusätzliche praktische Hilfsmittel werden auf der CD-ROM mitgeliefert. Trainingspaket Fahrer: Lernprogramm auf CD-ROM 6-sprachige Broschüre (ca. 25 Seiten pro Sprache) Interaktives Simulationsspiel zum Erlernen des Umgangs mit dem digitalen Tachographen Computer-Lernprogramm für Fahrer 56

57 Kosten Download-Key ca. 250 Fahrerkarte ca. 32 Unternehmenskarte ca. 37 Computer Based Training Fahrer 12,50 Computer Based Training Flottenmanagement 90,-- Fahrerschulung (4 Stunden) ca Verantwortlichen-Seminar (4 Stunden) 195,-- Digitaler Tachograph ca

58 Zum Schluss Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit 58

Einführung. Termin. Der digitale Tachograph kommt

Einführung. Termin. Der digitale Tachograph kommt Termin Einführung Der digitale Tachograph kommt Aufgrund verschiedener Verzögerungen bei der Umsetzung der nationalen Gesetzgebungen und beim Aufbau einer entsprechenden Infrastruktur wurde der Pflichteinbau

Mehr

ÜBERLICK ÜBER DAS SYSTEM. Systemaufbau 2.2. UTC-Zeit 2.3. Chipkarten 2.4. Datenspeicherung 2.6. Pflichten von Fahrzeuglenkern 2.7

ÜBERLICK ÜBER DAS SYSTEM. Systemaufbau 2.2. UTC-Zeit 2.3. Chipkarten 2.4. Datenspeicherung 2.6. Pflichten von Fahrzeuglenkern 2.7 2 ÜBERLICK ÜBER DAS SYSTEM Seite Systemaufbau 2.2 UTC-Zeit 2.3 Chipkarten 2.4 Datenspeicherung 2.6 Pflichten von Fahrzeuglenkern 2.7 Pflichten des Unternehmens 2.9 2 ÜBERBLICK ÜBER DAS SYSTEM 1. Der Systemaufbau

Mehr

Digitaler Tachograph Informationen

Digitaler Tachograph Informationen Digitaler Tachograph Informationen für Werkstätten und Transportunternehmen 1 Was ist ein digitaler Tachograph? ACTIA SmarTach 208 Siemens-VDO DTCO 1381 Stoneridge SE 5000 Computergestütztes Onboard-System

Mehr

Fahrertraining EFAS. Gesetze und Vorschriften. Technik und Einstellung. Bedienung und Nutzung. Sicherheitshinweise / Kontrollen.

Fahrertraining EFAS. Gesetze und Vorschriften. Technik und Einstellung. Bedienung und Nutzung. Sicherheitshinweise / Kontrollen. Titel animiert EFAS Fahrertraining an EFKON company Gesetze und Vorschriften Technik und Einstellung Bedienung und Nutzung Sicherheitshinweise / Kontrollen Übungsaufgaben 2. Technik und Einstellung Theorie

Mehr

Der Weg zur Kontrollgerätkarte

Der Weg zur Kontrollgerätkarte Der Weg zur Kontrollgerätkarte TÜH Staatliche Technische Überwachung Hessen Seite 1 Ausgabestelle von Fahrer-, Werkstatt- und Unternehmerkarte nach 4 Fahrpersonalgesetz ist in Hessen für hessische Bewohner

Mehr

www.dtco.de TIS-Compact II klein aber fein Archivierungslösung für Fuhrparks

www.dtco.de TIS-Compact II klein aber fein Archivierungslösung für Fuhrparks www.dtco.de TIS-Compact II klein aber fein Archivierungslösung für Fuhrparks Was fordert das Gesetz? Seit Mai 2006 werden alle neu zugelassenen LKW mit mehr als 3,5 t und Fahrzeuge zur Personenbeförderung

Mehr

Der digitale Tachograf löst den analogen Fahrtenschreiber ab

Der digitale Tachograf löst den analogen Fahrtenschreiber ab Der digitale Tachograf löst den analogen Fahrtenschreiber ab - Informationen für den Unternehmer - In Fahrzeugen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5t und in Fahrzeugen mit mehr als neun

Mehr

Der Digitale Tachograph gestern heute - morgen

Der Digitale Tachograph gestern heute - morgen Der Digitale Tachograph gestern heute - morgen Walther Bernard Geschäftsführer Überblick Überblick Der digitale Tachograph gesetzlicher Hintergrund und Voraussetzungen Die Entwicklung des Digitacho von

Mehr

6 Digitales Kontrollgerät VO (EWG) Nr. 3821/85

6 Digitales Kontrollgerät VO (EWG) Nr. 3821/85 32 Kapitel 1 Sozialrechtliche Rahmenbedingungen und Vorschriften 6 Digitales Kontrollgerät VO (EWG) Nr. 3821/85 Die Vorschriften zur Benutzung des digitalen Kontrollgeräts und zu den Kontrollgerätekarten

Mehr

www.dtco.de TIS-Compact II - klein aber fein Archivierungslösung für Fuhrparks Euro 748,00 excl.mwst.

www.dtco.de TIS-Compact II - klein aber fein Archivierungslösung für Fuhrparks Euro 748,00 excl.mwst. www.dtco.de TIS-Compact II - klein aber fein Archivierungslösung für Fuhrparks Euro 748,00 excl.mwst. Was fordert das Gesetz? Seit Mai 2006 werden alle neu zugelassenen LKW mit mehr als 3,5 t und Fahrzeuge

Mehr

Digitale Kontrollgerätekarten

Digitale Kontrollgerätekarten Digitale Kontrollgerätekarten Eine kurze Übersicht von autorent zu den wichtigsten Fragen rund um den digitalen Tacho. Wer benötigt digitale Kontrollgeräte? Fahrer von Nutzfahrzeugen und Kraftomnibussen

Mehr

Webbasierte Komplettlösung. www.tttacho.eu

Webbasierte Komplettlösung. www.tttacho.eu Webbasierte Komplettlösung» Sichere Archivierung und Auswertung von Fahrer- und Fahrzeugdaten» Online Anzeige von Lenk- und Ruhezeiten via WebConnect» Automatischer Remote Download www.tttacho.eu 2013

Mehr

2.2.1. Die Komponenten im Fahrzeug

2.2.1. Die Komponenten im Fahrzeug Titel animiert EFAS Training für Kontrolleure Gesetze und Vorschriften Das Tachographensystem Bedienung und Nutzung Gerätetechnik Gerätesicherheit Interpretation der Ausdrucke Fahrzeugkontrollen Manipulationen

Mehr

Das digitale Kontrollgerät: Kontrolle der Lenk- und Ruhezeiten. Hans-Gerhard Pernutz Bundesamt für Güterverkehr. www.bag.bund.de

Das digitale Kontrollgerät: Kontrolle der Lenk- und Ruhezeiten. Hans-Gerhard Pernutz Bundesamt für Güterverkehr. www.bag.bund.de Das digitale Kontrollgerät: Kontrolle der Lenk- und Ruhezeiten Hans-Gerhard Pernutz Bundesamt für Güterverkehr www.bag.bund.de 1 EU-Recht Verordnung (EG) Nr. 561/2006 Vom 15. März 2006 - Aufhebung der

Mehr

GloboFleet. Bedienungsanleitung. GloboFleet Downloadkey EAN / GTIN 4260179020070

GloboFleet. Bedienungsanleitung. GloboFleet Downloadkey EAN / GTIN 4260179020070 GloboFleet GloboFleet Downloadkey Bedienungsanleitung EAN / GTIN 4260179020070 Inhalt Inhalt / Übersicht... 2 Tachographendaten auslesen... 3 Tachographendaten und Fahrerkarte auslesen... 4 Daten auf den

Mehr

Christoph Rang. Das digitale Kontrollgerät. Alles was Sie wissen müssen. 2. Auflage 2OO6 VOGEL VERLAG HEINRICH VOGEL. www.heinrich-vogel-shop.

Christoph Rang. Das digitale Kontrollgerät. Alles was Sie wissen müssen. 2. Auflage 2OO6 VOGEL VERLAG HEINRICH VOGEL. www.heinrich-vogel-shop. Christoph Rang Das digitale Kontrollgerät Alles was Sie wissen müssen 2. Auflage 2OO6 VOGEL VERLAG HEINRICH VOGEL www.heinrich-vogel-shop.de Inhaltsverzeichnis Vorwort 11 I Einleitung, Einführungstermine,

Mehr

www.dtco.vdo.de TIS-Compact III klein aber fein Archivierungslösung für den Fuhrpark

www.dtco.vdo.de TIS-Compact III klein aber fein Archivierungslösung für den Fuhrpark www.dtco.vdo.de TIS-Compact III klein aber fein Archivierungslösung für den Fuhrpark Was fordert das Gesetz? Seit Mai 2006 müssen alle neu zugelassenen LKW mit mehr als 3,5 t und Fahrzeuge zur Personenbeförderung

Mehr

TachoDrive PLUS. GloboFleet. Bedienungsanleitung

TachoDrive PLUS. GloboFleet. Bedienungsanleitung BUYOND GmbH Projensdorfer Str.324 24106 Kiel Telefon: +49(0)431 / 247 247 2 Fax: +49(0)431 / 247 247 3 mail@globofleet.com www.globofleet.com I. Konfigurationssoftware 1. Starten Sie den PC 2. Stecken

Mehr

Digitaler Tachograph DTCO 1381 Rel. 1.x

Digitaler Tachograph DTCO 1381 Rel. 1.x Digitaler Tachograph DTCO 1381 Rel. 1.x Komponenten im Fahrzeug DTCO Kurzbeschreibung EG- Kontrollgerät gemäß den Anforderungen der VO(EWG)3821/85,Anh. I B Dient der Registrierung, Speicherung, Anzeige,

Mehr

Digitales Kontrollgerät

Digitales Kontrollgerät Digitales Kontrollgerät seit dem 01. Mai 2006 für Neufahrzeuge Pflicht Quelle: Siemens VDO Mit der europäischen Verordnung VO (EG) Nr. 2135/98 hat der Rat der Europäischen Union die Einführung eines digitalen

Mehr

Digitales Kontrollgerät / Digitaler Tachograf

Digitales Kontrollgerät / Digitaler Tachograf Industrie- und Handelskammer Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern Digitales Kontrollgerät / Digitaler Tachograf Stand 2008 Aktuelle Situation Seit dem 01.05.2006 müssen alle neu zugelassenen Lastkraftwagen mit

Mehr

Webbasierte Komplettlösung. www.tttacho.eu

Webbasierte Komplettlösung. www.tttacho.eu Webbasierte Komplettlösung» Sichere Archivierung und Auswertung von Fahrer- und Fahrzeugdaten» Online Anzeige von Lenk- und Ruhezeiten via WebConnect» Automatischer Remote Download www.tttacho.eu 2012

Mehr

PikoLoad Produkt. PikoLoad. Gerät für den gesetzlich vorgeschriebenen Download des Massenspeichers des digitalen Tachographen

PikoLoad Produkt. PikoLoad. Gerät für den gesetzlich vorgeschriebenen Download des Massenspeichers des digitalen Tachographen PikoLoad Produkt PikoLoad Gerät für den gesetzlich vorgeschriebenen Download des Massenspeichers des digitalen Tachographen Seite 1 Ist-Situation Digitaler Tacho seit Mai 2006 werden Neufahrzeuge in der

Mehr

Das neue digitale EG-Kontrollgerät

Das neue digitale EG-Kontrollgerät Das neue digitale EG-Kontrollgerät - Download - Analyse - Speicherung TachoControl DATA, Ihr Service-Partner rund um das neue digitale EG-Kontrollgerät (Informationen für Spediteure und Werkstätten) 3

Mehr

Digitaler Tachograph. TachoControl DATA Integrierte Lösungen für das Herunterladen und Speichern der Daten

Digitaler Tachograph. TachoControl DATA Integrierte Lösungen für das Herunterladen und Speichern der Daten TachoControl DATA Integrierte Lösungen für das Herunterladen und Speichern der Daten Ausgangslage nach europäischen Recht Einführung des digitalen Kontrollgerätes für neu zugelassene Fahrzeuge in Europa

Mehr

ALEXANDER NÉMETH A L E X A N D E R. N E M E T H @ I N T E R N A T I O N A L - P A R T N E R S. O R G + 4 9 ( 0 ) 1 5 1 1-2 5 7 1 1 5 6 24/09/2012

ALEXANDER NÉMETH A L E X A N D E R. N E M E T H @ I N T E R N A T I O N A L - P A R T N E R S. O R G + 4 9 ( 0 ) 1 5 1 1-2 5 7 1 1 5 6 24/09/2012 1 ALEXANDER NÉMETH ANE PROJEKTMANAGEMENT UND TRAINING P R O U D M E M B E R OF T H E C L U B OF I N T E R N A T I O N A L P A R T N E R S Y O U R I N T E R N A T I O N A L T H I N K T A N K A L E X A N

Mehr

Webbasierte Komplettlösung

Webbasierte Komplettlösung TACHOfresh Webbasierte Komplettlösung» zur sicheren Archivierung und Auswertung von Fahrer- und Fahrzeugdaten» der Online Anzeige von Lenk- und Ruhezeiten» dem automatischen Remote Download www.tachofresh.de

Mehr

GloboFleet. Bedienungsanleitung. GloboFleet Downloadkey EAN / GTIN 4260179020070

GloboFleet. Bedienungsanleitung. GloboFleet Downloadkey EAN / GTIN 4260179020070 GloboFleet GloboFleet Downloadkey Bedienungsanleitung EAN / GTIN 4260179020070 Inhalt Inhalt / Übersicht... 2 Tachographendaten auslesen... 3 Tachographendaten und Fahrerkarte auslesen... 4 Daten auf den

Mehr

Anzeigen und Daten. Meldungen, Warnungen und Fehlfunktionen. Änderungen gespeichert. ! Datenfehler Sensor

Anzeigen und Daten. Meldungen, Warnungen und Fehlfunktionen. Änderungen gespeichert. ! Datenfehler Sensor Meldungen, Warnungen und en Änderungen gespeichert! Datenfehler Download abgeschlossen x Download fehlgeschlagen Meldung Tachograph Eingabe während der Fahrt nicht möglich. Meldung Tachograph Eine Pop-up-Meldung,

Mehr

Digitales Kontrollgerät seit dem 1. Mai 2006 für Neufahrzeuge Pflicht

Digitales Kontrollgerät seit dem 1. Mai 2006 für Neufahrzeuge Pflicht IHK Arnsberg, Hellweg-Sauerland Königstr. 18-20, 59821 Arnsberg, Digitales Kontrollgerät seit dem 1. Mai 2006 für Neufahrzeuge Pflicht Ansprechpartner: Sabine Voigt 02931 / 878-253 Fax: 02931/878-8285

Mehr

EU-V0 561/2006 (=direktes anwendbares EU Recht) (Wichtiger Hinweis: detaillierte Ausführungen zur Mitführpflicht von Dokumenten auf Seite 4!

EU-V0 561/2006 (=direktes anwendbares EU Recht) (Wichtiger Hinweis: detaillierte Ausführungen zur Mitführpflicht von Dokumenten auf Seite 4! Arbeitszeittabelle Fachverband für das Güterbeförderungsgewerbe Wien, am 20.03.2007 Das vorliegende Merkblatt versucht einen vergleichenden Überblick über die Anwendung der EU-Lenk- & RuhezeitenVO 561/2006

Mehr

Download-Lösungen innovativ und bedienerfreundlich

Download-Lösungen innovativ und bedienerfreundlich Download-Lösungen innovativ und bedienerfreundlich Massgeschneiderte Lösungen für unterschiedliche Anwendungsfälle Downloadkey II Mobile Card Reader Card Reader Downloadterminal II DLD Short Range DLD

Mehr

Auf dem Weg zum Daten-Center TachoControl DATA, Ihr Service-Partner rund um das neue digitale EG-Kontrollgerät.

Auf dem Weg zum Daten-Center TachoControl DATA, Ihr Service-Partner rund um das neue digitale EG-Kontrollgerät. Auf dem Weg zum Daten-Center TachoControl DATA, Ihr Service-Partner rund um das neue digitale EG-Kontrollgerät. Informationen für Werkstätten. 3 Neue Rechtsgrundlage Neue Rechtsgrundlage Einführung des

Mehr

Einführung des digitalen Kontrollgerätes VO(EG)Nr. 2135/98 und Nr. 1360/2002

Einführung des digitalen Kontrollgerätes VO(EG)Nr. 2135/98 und Nr. 1360/2002 Einführung des digitalen Kontrollgerätes VO(EG)Nr. 2135/98 und Nr. 1360/2002 Siemens-VDO DTCO 1381 ACTIA SmarTach 208 Stoneridge SE5000 Delphi-Grundig DG 100 Stand 02/2006 Folie 1 Rechtliche Grundlagen

Mehr

Digitales Kontrollgerät, Fahrerkarte, Werkstattkarte, Unternehmenskarte. Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Digitales Kontrollgerät, Fahrerkarte, Werkstattkarte, Unternehmenskarte. Antworten auf häufig gestellte Fragen. Digitales Kontrollgerät, Fahrerkarte, Werkstattkarte, Unternehmenskarte. Antworten auf häufig gestellte Fragen. www.arbeitsschutz.nrw.de Inhalt Gründe zur Einführung des digitalen Tachografen... Seite

Mehr

ACHTUNG ALLGEMEINER HINWEIS:

ACHTUNG ALLGEMEINER HINWEIS: Fragen und Antworten zum Digitalen Kontrollgerät Fachverband für das Güterbeförderungsgewerbe Wien, am 26.07.2007 Allgemeines ACHTUNG ALLGEMEINER HINWEIS: Sobald das digitale Kontrollgerät einen Impuls

Mehr

Sozialer Arbeitsschutz. Ausgabe von Kontrollgerätkarten für das digitale Kontrollgerät

Sozialer Arbeitsschutz. Ausgabe von Kontrollgerätkarten für das digitale Kontrollgerät Sozialer Arbeitsschutz Ausgabe von Kontrollgerätkarten für das digitale Kontrollgerät Impressum Herausgeber: Landesamt für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht Rheinland-Pfalz (LUWG) Amtsgerichtsplatz

Mehr

Digitales Kontrollgerät Produktübersicht des Fachverbandes Güterbeförderung

Digitales Kontrollgerät Produktübersicht des Fachverbandes Güterbeförderung Fachverband für das Güterbeförderungsgewerbe Digitales Kontrollgerät Produktübersicht des Fachverbandes Güterbeförderung Produkt Produktbeschreibung Preis in Datenarchivierung auf Als Unternehmer sind

Mehr

Leseprobe zum Download

Leseprobe zum Download Leseprobe zum Download Eisenhans / fotolia.com Sven Vietense / fotlia.com Picture-Factory / fotolia.com Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage, tagtäglich müssen Sie wichtige Entscheidungen

Mehr

6.3 Digitaler Tachograph. 6.2 EG-Flach-Tachograph

6.3 Digitaler Tachograph. 6.2 EG-Flach-Tachograph EG-Flach-Tachograph, Digitaler Tachograph 65 Automatik-2-Fahrer-Kontrollgerät Bedienung (2-Fahrer-Gerät). Zwei Diagrammscheiben einlegen (auch wenn nur 1 Fahrer im Einsatz ist, da sonst die Funktionskontrolllampe

Mehr

Download-Lösungen effizient und bedienerfreundlich. www.dtco.vdo.de. Maßgeschneidert für unterschiedliche Anforderungen

Download-Lösungen effizient und bedienerfreundlich. www.dtco.vdo.de. Maßgeschneidert für unterschiedliche Anforderungen Download-Lösungen effizient und bedienerfreundlich www.dtco.vdo.de Maßgeschneidert für unterschiedliche Anforderungen Downloadterminal II DLD Short Range* DLD Wide Range* Downloadkey II Mobile Card Reader

Mehr

Vortrag vor der Innungsversammlung der Tischler-Innung Gütersloh am 29.Oktober 2007

Vortrag vor der Innungsversammlung der Tischler-Innung Gütersloh am 29.Oktober 2007 Arbeitszeitnachweise bei der Güterbeförderung - Rechtsnormen und Dokumentationspflichten - Vortrag vor der Innungsversammlung der Tischler-Innung Gütersloh am 29.Oktober 2007 PD Joachim Kern, FHöV NRW

Mehr

Ausarbeitung. Digitaler Tachograph. Stand : 26.07.2006. Inhaltsverzeichnis

Ausarbeitung. Digitaler Tachograph. Stand : 26.07.2006. Inhaltsverzeichnis Ausarbeitung Digitaler Tachograph Stand : 26.07.2006 Inhaltsverzeichnis 1 Aufgabenstellung... 2 2 Digitaler Tachograph - Definition... 3 2.1 Hersteller... 3 2.2 Funktionen... 4 2.3 Funktionsübersicht...

Mehr

Profiwissen für Unternehmer / Verkehrsleiter

Profiwissen für Unternehmer / Verkehrsleiter Titelbild Fahrtenschreiber im Firmenfahrzeug Neuerungen 2012 Einsatz digitaler Tachografen im Güter- und Personentransport 1 Information versteht sich als eine Interessengemeinschaft fachkundiger Dozenten,

Mehr

Quo vadis Digitacho? Zukunftstendenzen in der Handhabung des digitalen Tachografen

Quo vadis Digitacho? Zukunftstendenzen in der Handhabung des digitalen Tachografen www.logistik-webinare.de Quo vadis Digitacho? Zukunftstendenzen in der Handhabung des digitalen Tachografen Quo vadis Digitacho? Moderator Marcus Walter Speditionskaufmann und Diplom-Betriebswirt Inhaber

Mehr

Neun Fragen und Antworten zur Nachrüstung von Nahbereichs- und Weitwinkelspiegeln

Neun Fragen und Antworten zur Nachrüstung von Nahbereichs- und Weitwinkelspiegeln Brancheninformationsdienst der GTÜ aus dem Bereich der amtlichen Fahrzeugüberwachung für Lkw-Fahrer und Nutzfahrzeughalter Ausgabe 01/2008 Fragen und Antworten: zur Nachrüstung von Nahbereichs- und n zum

Mehr

Zentrales Anwendungsorientiertes Modulares Informations- und Kommunikationssystem

Zentrales Anwendungsorientiertes Modulares Informations- und Kommunikationssystem Fuhrparkmanagementsystem Zentrales Anwendungsorientiertes Modulares Informations- und Kommunikationssystem Archivierung Digitaler Tachograph ZA-ARC Remote Download App Vertriebskonzept Rudolf-Braas-Straße

Mehr

2.3. Das Fahrzeugsystem und die Überwachung

2.3. Das Fahrzeugsystem und die Überwachung Titel animiert EFAS Training für Werkstattprofis Gesetze und Vorschriften Bedienung und Nutzung Gerätetechnik Einbau / Kalibrierung Tester / EFAS Service Tool Diagnose / Störungsbeseitigung Garantie /

Mehr

FRAGEN UND ANTWORTEN ZUM DIGITALEN KONTROLLGERÄT

FRAGEN UND ANTWORTEN ZUM DIGITALEN KONTROLLGERÄT Fragen und Antworten zum Digitalen Kontrollgerät Fachverband für das Güterbeförderungsgewerbe FRAGEN UND ANTWORTEN ZUM DIGITALEN KONTROLLGERÄT (Stand Oktober 2008) Wiedner Hauptstraße 68/5 1040 Wien T.

Mehr

o Wo können Sie diese FAQ herunterladen? www.vip-bunjes.de / Download (Stand: 12.08.2007)

o Wo können Sie diese FAQ herunterladen? www.vip-bunjes.de / Download (Stand: 12.08.2007) o Wo können Sie diese FAQ herunterladen? www.vip-bunjes.de / Download (Stand: 12.08.2007) Häufig gestellte Fragen (FAQ) von Unternehmern und Fahrern zum digitalen Fahrtschreiber! #"%$ # '& #()* +,-./(0

Mehr

www.dtco.de DTCO 1381 Rel. 1.3 komfortabel und zuverlässig Der digitale Tachograph von VDO

www.dtco.de DTCO 1381 Rel. 1.3 komfortabel und zuverlässig Der digitale Tachograph von VDO www.dtco.de DTCO 181 Rel. 1. komfortabel und zuverlässig Der digitale Tachograph von VDO Was ändert sich durch die Einführung des digitalen Tachographen? Seit Mai 2006 müssen alle neu zugelassenen LKW

Mehr

GloboFleet. Bedienungs- Anleitung. GloboFleet Downloadkey EAN / GTIN

GloboFleet. Bedienungs- Anleitung. GloboFleet Downloadkey EAN / GTIN GloboFleet GloboFleet Downloadkey Bedienungs- Anleitung EAN / GTIN 4260179020070 Inhalt Inhalt / Übersicht...2 Tachographendaten auslesen...3 Tachographendaten und Fahrerkarte auslesen...4 Daten auf den

Mehr

Transportsicherheitstage 2013

Transportsicherheitstage 2013 Transportsicherheitstage 2013 Wie viel Kontrolle braucht der Gütertransport auf der Straße? Aus erster Hand: Der aktuelle Stand der EU-Verordnung über Technische Unterwegskontrollen von Schwerverkehr und

Mehr

Auf der sicheren Seite. » der DKV Tachomanager

Auf der sicheren Seite. » der DKV Tachomanager Auf der sicheren Seite.» der DKV Tachomanager Ohne beschränkte Haftung. Die VO (EG) 561/2006. Auf die harte Tour. Kontrolle und Konsequenzen. Seit April 2007 sind Sie vom Gesetzgeber verpflichtet, nicht

Mehr

TÜV SÜD Auto Service GmbH

TÜV SÜD Auto Service GmbH Karten für den digitalen Fahrtenschreiber Wichtige Informationen TÜV SÜD Auto Service GmbH Die Fahrerkarte Im Besitz einer Fahrerkarte muss jeder Fahrer sein, der ein Kraftfahrzeug mit digitalem Fahrtenschreiber

Mehr

www.dtco.de Remote Download Device (DLD ) schnell, komfortabel, kostensparend Datenübertragung per WLAN/GPRS

www.dtco.de Remote Download Device (DLD ) schnell, komfortabel, kostensparend Datenübertragung per WLAN/GPRS www.dtco.de Remote Download Device ( ) schnell, komfortabel, kostensparend per WLAN/GPRS Fahrzeug DTCO Büro Remote TCO Manager, TIS-Web / TIS-Office TIS-Web Server WLAN 1 Über das wird zwischen dem DTCO

Mehr

Titelthema. Das digitale Kontrollgerät

Titelthema. Das digitale Kontrollgerät Das digitale Kontrollgerät Gerätetypen mit Betriebserlaubnis der verschiedenen Hersteller In den vergangenen Monaten und Jahren hat der Prozess um die Einführung des digitalen Kontrollgeräts immer wieder

Mehr

www.dtco.vdo.de DTCO 1381 Rel. 1.3U zuverlässig und effizient Der digitale Tachograph von VDO

www.dtco.vdo.de DTCO 1381 Rel. 1.3U zuverlässig und effizient Der digitale Tachograph von VDO www.dtco.vdo.de DTCO 1381 Rel. 1.3U zuverlässig und effizient Der digitale Tachograph von VDO Was fordert das Gesetz von mir als Fuhrparkbetreiber? Seit Mai 2006 müssen alle neu zugelassenen LKW mit mehr

Mehr

Modernes Flottenmanagement

Modernes Flottenmanagement Modernes Flottenmanagement mit dem TachoControl DATA Center Einfaches und sicheres Datenhandling über das Internet. Informationen für Spediteure. 3 Neue Rechtsgrundlage Neue Rechtsgrundlage Einführung

Mehr

Lenk- und Ruhezeiten. Informationen für Fahrerinnen und Fahrer, die Personen oder Güter befördern. Hamburg

Lenk- und Ruhezeiten. Informationen für Fahrerinnen und Fahrer, die Personen oder Güter befördern. Hamburg Lenk- und Ruhezeiten Informationen für Fahrerinnen und Fahrer, die Personen oder Güter befördern Hamburg Lenk- und Ruhezeiten im Straßenverkehr Diese Broschüre richtet sich an Fahrerinnen und Fahrer von

Mehr

Ihre Verantwortung als Unternehmer: Der gesetzlich vorgeschriebene Download der Fahrerkarte und des Massespeichers...

Ihre Verantwortung als Unternehmer: Der gesetzlich vorgeschriebene Download der Fahrerkarte und des Massespeichers... Ihre Verantwortung als Unternehmer: Der gesetzlich vorgeschriebene Download der Fahrerkarte und des Massespeichers... Sie als Unternehmer sind verpflichtet, darauf zu achten, dass die gesetzlich vorgeschriebenen

Mehr

ÜBERSICHT DIGITALES KONTROLLGERÄT

ÜBERSICHT DIGITALES KONTROLLGERÄT ÜBERSICHT DIGITALES KONTROLLGERÄT Mit der europäischen Verordnung VO (EG) Nr. 2135/98 hat der Rat der Europäischen Union die Einführung eines digitalen Kontrollgerätes zur Überwachung der Lenk- und Ruhezeiten

Mehr

Sozialvorschriften im Straßenverkehr für Handwerksbetriebe

Sozialvorschriften im Straßenverkehr für Handwerksbetriebe Regierungspräsidium Gießen Fachzentrum Sozialvorschriften im Straßenverkehr Sozialvorschriften im Straßenverkehr für Handwerksbetriebe Gesundheitsschutz und Verkehrssicherheit erhöhen und zugleich Bußgelder

Mehr

Sozialvorschriften, Risiken und Notfälle im Straßenverkehr ab sofort lieferbar!

Sozialvorschriften, Risiken und Notfälle im Straßenverkehr ab sofort lieferbar! Verkaufszeitung August 2012 1. UPDATE für PC-Professional Modul 4 Bus Sozialvorschriften, Risiken und Notfälle im Straßenverkehr ab sofort lieferbar! 1 Sozialvorschriften, Risiken und Notfälle im Straßenverkehr

Mehr

Verkehrssicherheitszentrum Walther Beratungsgesellschaft mbh. Beratung Auswertung Training Unterstützung

Verkehrssicherheitszentrum Walther Beratungsgesellschaft mbh. Beratung Auswertung Training Unterstützung Beratungsgesellschaft mbh Beratung Auswertung Training Unterstützung Weserstraße 79 32547 Bad Oeynhausen Tel. +49 (5731) 3 033 444 Fax +49 (5731) 41 972 info@digitale kontrollgeraete.de http://www.digitale

Mehr

(Fahrtschreiber- und Kontrollgeräte- Schulungsrichtlinie)

(Fahrtschreiber- und Kontrollgeräte- Schulungsrichtlinie) Richtlinie für die Durchführung von Schulungen der verantwortlichen Fachkräfte, die Prüfungen der Fahrtschreiber und Kontrollgeräte nach 57b i.v.m. Anlage XVIIId StVZO durchführen () 1. Allgemeines, Zweck

Mehr

Zentrales Anwendungsorientiertes Modulares Informations- und Kommunikationssystem

Zentrales Anwendungsorientiertes Modulares Informations- und Kommunikationssystem Zentrales Anwendungsorientiertes Modulares Informations- und Kommunikationssystem Archivierung Digitaler Tachograph ZWA- Zeitwirtschaftliche Auswertungen Stand: 25.05.2012 Copyright 1998 / 2012 by sz&p

Mehr

BUNDESSPARTE TRANSPORT UND VERKEHR

BUNDESSPARTE TRANSPORT UND VERKEHR STRAFEN IN ÖSTERREICH BEI VERSTÖSSEN GEGEN EUSOZIALVORSCHRIFTEN IM STRASSENVERKEHR I. VERSTÖSSE GEGEN LENK UND RUHEZEITEN ART DES VERSTOSSES SCHWERE DES VERSTOSSES VSI=sehr schwer SI =schwer M =geringfügig

Mehr

Rechtsgrundlagen zum Betreiben eines Fahrzeuges mit digitalem Tachografen:

Rechtsgrundlagen zum Betreiben eines Fahrzeuges mit digitalem Tachografen: DAKO-DiTach Rechtsgrundlagen zum Betreiben eines Fahrzeuges mit digitalem Tachografen: Verordnung zur Durchführung des Gesetzes über die Einführung des digitalen Tachografen zur Kontrolle der Lenk- und

Mehr

Mediumwechsel - VR-NetWorld Software

Mediumwechsel - VR-NetWorld Software Mediumwechsel - VR-NetWorld Software Die personalisierte VR-NetWorld-Card wird mit einem festen Laufzeitende ausgeliefert. Am Ende der Laufzeit müssen Sie die bestehende VR-NetWorld-Card gegen eine neue

Mehr

GloboFleet. Bedienungsanleitung CardControl Plus

GloboFleet. Bedienungsanleitung CardControl Plus GloboFleet Bedienungsanleitung CardControl Plus Bedienungsanleitung CardControl Plus Vielen Dank, dass Sie sich für die GloboFleet CC Plus Software entschieden haben. Mit der GloboFleet CC Plus Software

Mehr

Regelungen zum digitalen Kontrollgerät

Regelungen zum digitalen Kontrollgerät Vorwort 15 KAPITEL 1 Regelungen zum digitalen Kontrollgerät I. EU-Regelung 17 1. Regionaler Geltungsbereich 17 1.1 Verwendung von digitalen EG-Kontrollgeräten grundsätzlich nur im innergemeinschaftlichen

Mehr

Das neue TIS-Web 4.2. Online Datenmanagement grenzenlos und innovativ. www.dtco.de

Das neue TIS-Web 4.2. Online Datenmanagement grenzenlos und innovativ. www.dtco.de Das neue TIS-Web 4.2. Online Datenmanagement grenzenlos und innovativ. www.dtco.de Einfach effizient, einfach erfolgreich. Mit den TIS-Web Services und Produkten von VDO. Von der professionellen Datenauswertung,

Mehr

Einleitende Bemerkungen

Einleitende Bemerkungen Einleitende Bemerkungen EU-FORMBLATT LENKFREIE TAGE / KONTROLLGERÄT MANUELLER NACHTRAG ENTSCHEIDUNGSHILFE FÜR FAHRPERSONAL VON VERORDNUNGS-FAHRZEUGEN 1 BEI TÄTIGKEITEN IM INNERSTAATLICHEN VERKEHR Zur Frage,

Mehr

GZ. BMVIT-179.738/0009-II/ST4/2005. An alle Landeshauptmänner. Wien, am 31. Mai 2005

GZ. BMVIT-179.738/0009-II/ST4/2005. An alle Landeshauptmänner. Wien, am 31. Mai 2005 BMVIT - II/ST4 (Rechtsbereich Kraftfahrwesen und Fahrzeugtechnik) Postfach 3000 Stubenring 1, 1011 Wien email : st4@bmvit.gv.at GZ. BMVIT-179.738/0009-II/ST4/2005 DVR:0000175 An alle Landeshauptmänner

Mehr

Vorwort...5 Einführung...6 Abkürzungen...12

Vorwort...5 Einführung...6 Abkürzungen...12 Vorwort...5 Einführung...6 Abkürzungen...12 Abschnitt 1 Grundlagen der Sozialvorschriften...15 1.1 Entwicklung und Zielsetzung...15 1.2 Die Bedeutung der Sozialvorschriften als Verkehrs vorschriften und

Mehr

Bevor Sie mit dem Wechsel Ihres Sicherheitsmediums beginnen können, sollten Sie die folgenden Punkte beachten oder überprüfen:

Bevor Sie mit dem Wechsel Ihres Sicherheitsmediums beginnen können, sollten Sie die folgenden Punkte beachten oder überprüfen: Die personalisierte VR-NetWorld-Card wird mit einem festen Laufzeitende ausgeliefert. Am Ende der Laufzeit müssen Sie die bestehende VR-NetWorld-Card gegen eine neue Karte austauschen. Mit der begrenzten

Mehr

Bedienungsanleitung TD ONE EX

Bedienungsanleitung TD ONE EX TachoDrive ONE EX Werkstatt-Tool Der TachoDrive ONE EX ist ein Download-Tool für Tachographenwerkstätten und Fahrzeughersteller. Der Stick verfügt über eine Drucktaste (DL-Taste), LEDs und eine Akustische

Mehr

57a/EG 561/2006. Bei der Verwendung von Fahrzeugen zur Güter- oder Personenbeförderung ist ein Arbeitszeitnachweis zu erbringen.

57a/EG 561/2006. Bei der Verwendung von Fahrzeugen zur Güter- oder Personenbeförderung ist ein Arbeitszeitnachweis zu erbringen. 2.9 Fahrtschreiber / EG-Kontrollgerät 57a/EG 561/2006 Bei der Verwendung von Fahrzeugen zur Güter- oder Personenbeförderung ist ein Arbeitszeitnachweis zu erbringen. Aus diesem Grund muss in Fahrzeugen,

Mehr

Immer Ärger mit dem DigiTacho Die häufigsten Probleme und wie sie sich verhindern lassen

Immer Ärger mit dem DigiTacho Die häufigsten Probleme und wie sie sich verhindern lassen Immer Ärger mit dem DigiTacho Die häufigsten Probleme und wie sie sich verhindern lassen Prof. Alexander Németh Club of International Partners +49 (0)1511 257 11 56 ane@international- partners.org Agenda

Mehr

Gesetz zur Regelung der Arbeitszeit von selbständigen Kraftfahrern. Vom 11. Juli 2012 (BGBl. I S. 1479)

Gesetz zur Regelung der Arbeitszeit von selbständigen Kraftfahrern. Vom 11. Juli 2012 (BGBl. I S. 1479) Gesetz zur Regelung der Arbeitszeit von selbständigen Kraftfahrern Vom 11. Juli 2012 (BGBl. I S. 1479) Frankfurt am Main, den 13. Mai 2015 1 Anwendungsbereich Dieses Gesetz regelt die Arbeitszeit von selbständigen

Mehr

Fahrpersonalverordnung (FPersV) Abschnitt 7 Sonstige Vorschriften. 20 Nachweis über berücksichtigungsfreie Tage

Fahrpersonalverordnung (FPersV) Abschnitt 7 Sonstige Vorschriften. 20 Nachweis über berücksichtigungsfreie Tage Fahrpersonalverordnung (FPersV) Abschnitt 7 Sonstige Vorschriften 20 Nachweis über berücksichtigungsfreie Tage (1) Selbstfahrende Unternehmer und Fahrer, die die in Artikel 15 Abs. 7 der Verordnung (EWG)

Mehr

Vorwort 5 Einführung 6 Abkürzungen 12

Vorwort 5 Einführung 6 Abkürzungen 12 Vorwort 5 Einführung 6 Abkürzungen 12 Abschnitt 1 Grundlagen der Sozialvorschriften 15 1.1 Entwicklung und Zielsetzung 15 1.2 Die Bedeutung der Sozialvorschriften als Verkehrsvorschriften und ihre Anwendungsmöglichkeiten

Mehr

Mit Ihrem Fuhrpark die Nase vorn. Lösungen und Services rund um den digitalen Tachographen. www.dtco.vdo.com

Mit Ihrem Fuhrpark die Nase vorn. Lösungen und Services rund um den digitalen Tachographen. www.dtco.vdo.com Mit Ihrem Fuhrpark die Nase vorn Lösungen und Services rund um den digitalen Tachographen www.dtco.vdo.com Bedürfnisse erkennen marktgerechte Lösungen gestalten Mobil sein heißt, in Bewegung bleiben. Ob

Mehr

Auslesen der Fahrtdaten wiederholen Schritt für Schritt erklärt (Funktion Abfrage zur Datensicherung erstellen )

Auslesen der Fahrtdaten wiederholen Schritt für Schritt erklärt (Funktion Abfrage zur Datensicherung erstellen ) + twinline GmbH + Am Heidekrug 28 + D-16727 Velten Auslesen der Fahrtdaten wiederholen Schritt für Schritt erklärt (Funktion Abfrage zur Datensicherung erstellen ) Der gewöhnliche Auslesevorgang der aktuellen

Mehr

Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Straßenverkehr

Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Straßenverkehr Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Straßenverkehr Eine Kurzinformation für Kraftfahrer Einleitung Sozialvorschriften im Straßenverkehr dienen dem Schutz der Gesundheit der Fahrer und der Sicherheit

Mehr

Vorschlag für RICHTLINIE DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES

Vorschlag für RICHTLINIE DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES EUROPÄISCHE KOMMISSION Brüssel, den 11.11.2011 KOM(2011) 710 endgültig 2011/0327 (COD) C7-0400/11 Vorschlag für RICHTLINIE DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES zur Änderung der Richtlinie 2006/126/EG

Mehr

Das KIENZLE Taxametersystem und INSIKA 22.10.2015 1

Das KIENZLE Taxametersystem und INSIKA 22.10.2015 1 Das KIENZLE Taxametersystem und INSIKA 22.10.2015 1 Was ist INSIKA? INtegrierte SIcherheitslösung für messwertverarbeitende KAssensysteme. Es handelt sich um ein System zum Schutz der digitalen Aufzeichnungen

Mehr

Road Package Erste Erfahrungen mit der Verordnung (EG) 1071/2009 Bundesamt für Güterverkehr 2013

Road Package Erste Erfahrungen mit der Verordnung (EG) 1071/2009 Bundesamt für Güterverkehr 2013 Road Package Erste Erfahrungen mit der Verordnung (EG) 1071/2009 1 Übersicht 1. Einleitung: Das Road Package 2009 2. Die Verkehrsunternehmensdatei (VUDat) 3. Der europäische Informationsaustausch 2 Am

Mehr

SI 07/2008 Service-Information ACTIA SmarTach

SI 07/2008 Service-Information ACTIA SmarTach Thema: Fehlersymptome am ACTIA SmarTach Verteiler: I+ME, ACD, ACN, ACSP Autor: Jes Christophersen Datum: 21.08.2008 Probleme/ Download Massenspeicher mit VDO Download-Key schlägt fehl Download-Dateien

Mehr

Anleitung Installation und Kurzanleitung Tachostore/D-Box

Anleitung Installation und Kurzanleitung Tachostore/D-Box Anleitung Installation und Kurzanleitung Tachostore/D-Box Inhalt 1 Installation Tachostore...2 2 Beseitigung der Installationsprobleme...2 3 Registrierung bei Micropross...3 4 D-Box USB Treiber Installation...3

Mehr

Mediumwechsel - VR-NetWorld Software

Mediumwechsel - VR-NetWorld Software Mediumwechsel - VR-NetWorld Software Die personalisierte VR-BankCard mit HBCI wird mit einem festen Laufzeitende ausgeliefert. Am Ende der Laufzeit müssen Sie die bestehende VR-BankCard gegen eine neue

Mehr

Die elektronische Signatur. Anleitung

Die elektronische Signatur. Anleitung Die elektronische Signatur Anleitung Online-Banking mit der VR-BankCard FinTS Wie Sie die elektronische Signaturkarte im Online- Banking verwenden, lesen Sie ausführlich in diesem Dokument. Inhalt 1. Zum

Mehr

Wechsel einer auslaufenden VR-NetWorld-Card

Wechsel einer auslaufenden VR-NetWorld-Card Wechsel einer auslaufenden VR-NetWorld-Card Die personalisierte VR-NetWorld-Card wird mit einem festen Laufzeitende ausgeliefert. Am Ende der Laufzeit müssen Sie die bestehende VR-NetWorld-Card gegen eine

Mehr

www.dtco.vdo.de DTCO 2.0 effizient, sicher und zuverlässig Der digitale Tachograph von VDO

www.dtco.vdo.de DTCO 2.0 effizient, sicher und zuverlässig Der digitale Tachograph von VDO www.dtco.vdo.de DTCO 2.0 effizient, sicher und zuverlässig Der digitale Tachograph von VDO VDO Counter Ihr intelligenter Rechner für Lenk- und Ruhezeiten Mit dem DTCO 2.0 bringt VDO einen intelligenten

Mehr

Lenkung von Dokumenten

Lenkung von Dokumenten Beispiel Verfahrensanweisung Dok.-Nr. 1.8.2 Lenkung von Dokumenten Revision 0 erstellt am 11.02.2010 Seite 1 von 5 Ziel und Zweck: In den betrieblichen Vorgabedokumenten werden Handlungs- oder Verhaltensweisen

Mehr

Rechtliche Grundlagen (2) EU-Verordnungen

Rechtliche Grundlagen (2) EU-Verordnungen Rechtliche Grundlagen (2) EU-Verordnungen VO (EG) Nr. 561/2006 über die Harmonisierung bestimmter Sozialvorschriften im Straßenverkehr vom 15.03.2006 Regelung von Lenk- und Ruhezeiten VO (EWG) Nr. 3821/85

Mehr

GloboFleet. Bedienungsanleitung CardControl Plus

GloboFleet. Bedienungsanleitung CardControl Plus GloboFleet Bedienungsanleitung CardControl Plus Bedienungsanleitung CardControl Plus Vielen Dank, dass Sie sich für die GloboFleet CC Plus Software entschieden haben. Mit der GloboFleet CC Plus Software

Mehr

www.vdo.de Digitaler Tachograph DTCO 1381 Service only Betriebsanleitung Unternehmer & Fahrer

www.vdo.de Digitaler Tachograph DTCO 1381 Service only Betriebsanleitung Unternehmer & Fahrer www.vdo.de Digitaler Tachograph DTCO 1381 Betriebsanleitung Unternehmer & Fahrer Impressum Sehr verehrter Benutzer, der Digitale Tachograph, DTCO 1381, mit seinen Systemkomponenten ist ein EG-Kontrollgerät

Mehr

Registrierung als webkess-benutzer

Registrierung als webkess-benutzer Registrierung als webkess-benutzer Ihre Registrierung als Benutzer ist Voraussetzung für den Zugang und die Teilnahme bei webkess. Einzige Voraussetzung für die Registrierung als Benutzer ist eine gültige

Mehr