Produktinformation CombiFlash Rf + CombiFlash Rf + Lumen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Produktinformation CombiFlash Rf + CombiFlash Rf + Lumen"

Transkript

1 Stand: Januar 2014 PI Seite 1 von 6

2 Teledyne Isco ist ein amerikanischer Hersteller von Laborinstrumenten für Industrie und Forschung. Seit 1997 entwickelt Teledyne Isco im Dialog mit der Industrie Multi- und Ein- Säulen-Systeme für die Flash-Chromatographie. Modernste RFID-Technologie, anwenderfreundliche Software und robuste Systeme zeichnen die CombiFlash -Produktfamilie aus. Der neue ist ein kompakter Flash- Chromatograph mit ELSD- und UV-/VIS- Detektor. Flash ist eine Methode der Flüssigchromatographie, die mit niedrigen Drücken bis 14 bar arbeitet. Pumpen, Ventile, Trennsäulen und Detektoren brauchen nur geringem Druck standzuhalten. Das macht die Konstruktion im Vergleich zu klassischen HPLC-Systemen wesentlich einfacher und hält die Methode preiswert. Für die Trennung werden preiswerte Einmal-Trennsäulen (RediSep ) verwendet. Sie sind aus Polypropylen gefertigt und industriell mit Flash Kieselgel gepackt. Daraus resultieren eine hohe Trennleistung und Reproduzierbarkeit. Moderne Flash-Trennverfahren lassen sich deshalb gut standardisieren. RediSep Kartuschen gibt es in vielen Größen, so dass die Anpassung an die Aufarbeitungsmengen immer problemlos möglich ist. Die kleinsten Kartuschen sind mit 4 g Trennmaterial gefüllt, die größten mit g. Auftragsmengen können von ca. 0,1 Gewichtsprozenten bis ca. 10 Gewichtsprozent der Trennpackung variieren. Damit deckt die Flash-Reinigung einen Bereich von wenigen Milligramm bis hin zu gut 300 Gramm zu reinigender Substanz ab. Eine gerätetechnische Unterscheidung zwischen analytisch und präparativ entfällt völlig, es wird einfach auf die passende Säulengröße gewechselt. Die Trennung kann durch Laufmittelgradienten beschleunigt und optimiert werden. Geschickt programmierte Steuersoftware erlaubt, über ein grafisches Interface per "klick and drag" jederzeit in die Trennung einzugreifen, Gradienten zu ändern, Elutionszeiträume zu ändern oder jede Trennung per Mausklick auf isokratisch zu halten oder zu stoppen bzw. fortzuführen. Der Anwender kann verfolgen, wann seine Substanzen eluieren, wenn er möchte auch vom PC oder Laptop in seinem Büro. Es kommen UV-, UV-/VIS- und ELSD-Detektoren zum Einsatz. Im ist ein Photodiodenarray Spektrometer integriert, das den Bereich nm oder nm abdeckt, im zusätzlich ein ELSD Detektor. Automatisch und präzise gelangen die Fraktionen mit den Peaks sicher in die Gefäße des Fraktionensammlers und werden dort eindeutig lokalisiert. Die Peak-Detektion in Verbindung mit der gezielten Fraktionierung erspart weitere DC- Untersuchungen. Eine weitere Neuerung ergibt sich aus der Möglichkeit, ein Quadrupol Massenspektrometer am CombiFlash zu koppeln. Hierzu gibt es eine eigene, ausführliche Produktinfo ( PurIon ). PI Seite 2 von 6

3 Die Trennungen lassen sich gut optimieren und die Laufzeiten sind kürzer. Dies führt zu Lösungsmittel-Einsparungen. Das optimale Gradientenprofil wird durch ein Programm automatisch errechnet, es reicht die Eingabe der Rf-Werte. Schwerlösliche Proben werden mit Kieselgel gemischt und in RediSep Leerkartuschen gefüllt. Diese werden automatisch per Injektionsventil in den Elutionsweg zur Säule geschaltet. Der Säulenwechsel ist nur noch ein Handgriff, da die RediSep Kartuschen an beiden Enden mit Luer-Lock- Verschraubungen ausgestattet sind. Technische Spezifikationen: PC gesteuertes System Ein PC (Internet Linux Server) ist eingebaut. Das und -System können im Hausnetz angeschlossen werden. Mit Hilfe des Internet Explorers (keine weitere Software erforderlich) ist jedem im Hause der Zugriff auf das Gerät und die durchgeführten Trennungen möglich. Der Zugriff kann über Passwörter individuell geschützt werden. Trennprotokolle und die zugehörigen Chromatogramme werden als PDFund Word- (Text) Files auf dem internen PC gespeichert. Großer Touchscreen (26,4 cm). RFID Radio Frequency Identification -Technologie für Kartuschenerkennung (nicht bei 4 g Kartuschen). Durch die RFID-Technologie werden die Säulen im CombiFlash System automatisch erkannt und ohne weitere Eingaben wird eine Default Methode vorgeschlagen. Default Methoden sind für alle Kartuschengrößen gespeichert. Die Bedingungen werden automatisch auf dem Kartuschen-Chip gespeichert, was besonders bei mehrfach verwendeten Reversed-Phase-Kartuschen wichtig ist. Gespeichert werden: - Chargenbezeichnung - Packungsmaterial - Datum der letzten Trennung - Anzahl der Verwendungen - Letztes verwendetes Lösungsmittel RFID Radio Frequency Identification -Technologie für Gestell-Erkennung. Durch die Rack-Erkennung kann der maximale Füllstand der Reagenzgläser vom System erkannt und angepasst werden. PI Seite 3 von 6

4 Fraktionensammler große Sammelkapazität verschiedene Gestelle (16 mm, 18 mm, 25 mm und Flaschen) Gestellwechsel ohne Stoppen der Trennung möglich Peak-Fraktionierung nach Zeit, Schwellwert oder Steigung Detektoren Dioden Array Spektrometer: UV Bereich nm, oder optional UV-VIS-Bereich nm verschiedene Flash-Flusszellen (0,1 mm und 0,3 mm) Diagnose-Tool für die Lampen-Energie in der Software Lichtstreu-Detektor: ELSD (Evaporative Light Scattering Detector) Inertgas erforderlich (Druck 4,5 bar) Temperatur der Zerstäuberzelle: bis 120 C, Temperatur der Thermo-Split Kammer: 10 C bis 70 C Es werden 3-5% der Probe im ELSD Betrieb benötigt Durch die Kombination beider Detektoren können auch Verbindungen ohne Chromophor wie z.b. Zucker, Steroide oder Fette einwandfrei detektiert werden. Das System bietet damit besonders bei der Trennung komplexer Gemische bessere Sensitivität. Injektionsventil (6-Port) Injektionsventil für flüssige und feste Proben Automatische Selbstreinigung nach jeder Trennung Pumpen Zwei Kolbenpumpen Gradientenmischung auf der Niederdruckseite Flussraten bis 200 ml/min; Gegendruck bis 13,8 bar Steuerung von bis zu vier Lösungsmitteln mit binärer oder ternärer Gradienten-Elution Zumischbarer Modifier geerdete Lösungsmittelleitungen serienmäßige Lösungsmittel- und Abfallflaschen-Füllstandsüberwachung Durch die patentierte Füllstandsüberwachungstechnik sind das Trockenlaufen der Kartuschen und das Überlaufen von Abfallflaschen ausgeschlossen. PI Seite 4 von 6

5 Säulenmodul Ein-Säulenmodul für alle Kartuschengröße (4 g, 12 g, 24 g, 40 g, 80 g, 120 g, 220 g, 330 g) Säulenwechsel mit nur einem Handgriff (Luer-Lock Anschlüsse) nutzbar für alle handelsüblichen Kartuschen, mit Zusatzmodul auch selbstgefertigte Kartuschen und Glassäulen PeakTrak Software intuitive, flexible PeakTrak Software (Benutzersprache englisch, deutsch und französisch wählbar) Veränderung aller Parameter der Methode während der Trennung möglich (Wellenlänge, Gradientenprofil, Flussrate, Sammelvolumen, Fraktionierung, Zeit, isokratisches Sammeln, Stopp und Fortsetzung des Laufes etc.) automatische Berechnung der DC-Daten (Rf-Wert) für FC-Trennungen automatische Überwachung und Anpassung der Arbeitsbedingungen bei Rückdruckerhöhung automatische Reduktion der Flussrate bei Erkennung eines Peaks am Ende einer Trennung automatische Verlängerung des Laufes Software-Taste für Halten der Trennung auf isokratisch Start/Stopp eines Laufes jederzeit möglich automatisches Scale-up für jede Methode UV Spektren Anzeige in Real time und auch Postrun Allgemeine Spezifikationen kompaktes Komplettsystem - passend für jeden Labortisch hohe Sicherheit (Leck-, Kartuschen-, Gestell-Sensor) robustes System - hohe Belastbarkeit und chemische Resistenz Wartungsfreundliches System, alle Ventile von außen leicht zugänglich Eine Service Software ist enthalten und für Kunden zugänglich (Überprüfung der Fördermenge beider Pumpen (A und B), Überprüfung der Lampenenergie, Überprüfung der Positionierung des Fraktionensammler-Tropfenformers, etc.) Höhe 61 cm, Tiefe 43,2 cm, Breite 35,8 cm Gewicht 24,5 kg CE-Zertifizierung PI Seite 5 von 6

6 Option Systemerweiterung für mehrere Säulen Durch Anschließen eines zusätzlichen 3-Säulen-Moduls am -System entsteht aus der Ein-Säulen-Anlage ein sequentielles 4-Säulen-System: 4x Hinweis: Für den ist ein englisches Handbuch verfügbar. und CombiFlash Rf + Lumen sind Produkte von Teledyne Isco Technische Änderungen vorbehalten Axel Semrau GmbH & Co. KG Stefansbecke Sprockhövel Tel.: / Fax: / PI Seite 6 von 6

Produktinformation CombiFlash Rf + PurIon

Produktinformation CombiFlash Rf + PurIon Stand: April 2015 Allgemein: Teledyne Isco hat das Portfolio erweitert und bietet zusätzlich zu den bekannten Detektoren UV, UV/VIS und ELSD, ein gekoppeltes Massenspektrometer an. Das PurIon besteht aus

Mehr

Produktinformation CompactGC für Gasodor S-Free und Spotleak Z

Produktinformation CompactGC für Gasodor S-Free und Spotleak Z Stand: Januar 2013 Prozessgaschromatograph Der CompactGC wird seit mehreren Jahren erfolgreich als Prozessgaschromatograph für verschiedenste Messaufgaben eingesetzt. Axel Semrau hat dieses System für

Mehr

Applikation. Bestimmung von Kohlenwasserstofftypen in Grundölen. Zusammenfassung. Einleitung

Applikation. Bestimmung von Kohlenwasserstofftypen in Grundölen. Zusammenfassung. Einleitung Applikation Bestimmung von Kohlenwasserstofftypen in Grundölen Kategorie Matrix Methode Schlagwort Analyten ID Chemische Analyse Mineralöle Normalphasen-HPLC Qualitätskontrolle, industrielle Nebenprodukte,

Mehr

Flüssigkeitsmanagement Maßgeschneiderte, sichere Lösungen für Ihr Labor

Flüssigkeitsmanagement Maßgeschneiderte, sichere Lösungen für Ihr Labor Flüssigkeitsmanagement Maßgeschneiderte, sichere Lösungen für Ihr Labor Sensors & Systems Worldwide: www.fafnir.de Alles unter Kontrolle Sie suchen einen zuverlässigen Weg, Ihre Laboranlagen sicher und

Mehr

Einlasssystem oder Voraussetzung für optimale Datenqualität Die Rolle des LC in der LC/MS Analytik

Einlasssystem oder Voraussetzung für optimale Datenqualität Die Rolle des LC in der LC/MS Analytik Einlasssystem oder Voraussetzung für optimale Datenqualität Die Rolle des LC in der LC/MS Analytik Dr. Udo Huber Produktspezialist LC Agilent Technologies 1 Braucht man eine gute chromatographische Trennung

Mehr

Einführung in die Chromatographie

Einführung in die Chromatographie Einführung in die Chromatographie Vorlesung WS 2007/2008 VAK 02-03-5-AnC2-1 Johannes Ranke Einführung in die Chromatographie p.1/34 Programm 23. 10. 2007 Trennmethoden im Überblick und Geschichte der Chromatographie

Mehr

Wie erklären Sie HPLC in der Praxis? 2 AZURA Ausbildungssystem für HPLC-Profis von morgen

Wie erklären Sie HPLC in der Praxis? 2 AZURA Ausbildungssystem für HPLC-Profis von morgen Wie erklären Sie HPLC in der Praxis? 2 AZURA Ausbildungssystem für HPLC-Profis von morgen AZURA Compact HPLC Analytisches HPLC-System für die Ausbildung zukünftiger HPLC-Profis Die lebendige Ausbildung

Mehr

Fragen zur Chromatographie

Fragen zur Chromatographie 1 Fragen zur Chromatographie Von Studenten für Studenten 1. Aus welchen vier Hauptteilen besteht ein Flüssig-Chromatographie-Gerät? Pumpe Injektor Säule Detektor 2. Ist bei der chromatographischen Trennung

Mehr

Biochromatografie. Bioline

Biochromatografie. Bioline Biochromatografie Bioline Solide Basis KNAUER Systeme für die Biochromatografie verwenden durchdachte Geräte- und Software-Lösungen, um effektive Trennungen hoher Qualität zu erzielen. Das Bioline Start

Mehr

Als "normale" Adsorptionschromatographie bezeichnet man Systeme, bei denen die stationäre Phase polarer ist als das Elutionsmittel.

Als normale Adsorptionschromatographie bezeichnet man Systeme, bei denen die stationäre Phase polarer ist als das Elutionsmittel. Chromatographie: Bei der Reinigung von Stoffen durch chromatographische Verfahren werden die Komponenten eines Gemisches nach bestimmten Gesetzmäßigkeiten zwischen einer stationären Phase und einer mobilen

Mehr

HPLC = High Performance Liquid Chromatography LC = Liquid Chromatography

HPLC = High Performance Liquid Chromatography LC = Liquid Chromatography Chromatographie Grundlagen Unter dem Begriff Fest-Flüssig - Chromatographie werden physikalische Methoden zusammengefasst, bei denen eine Stofftrennung durch Verteilung zwischen einer stationären, festen

Mehr

Hochleistungs-Flüssigchromatographie HPLC

Hochleistungs-Flüssigchromatographie HPLC I. Theoretische Grundlagen 1. Einführung in die II. Praktischer Teil Themen des - s: 1. Optimierung einer chromatographischen Trennung durch a) Veränderung der mobilen Phase und b) der Wellenlängeneinstellung

Mehr

ANALYTISCHE CHEMIE I Trennmethoden 2. Hochleistungsflüssigchromatographie (HPLC) WS 2007/2008

ANALYTISCHE CHEMIE I Trennmethoden 2. Hochleistungsflüssigchromatographie (HPLC) WS 2007/2008 ANALYTISCHE CHEMIE I Trennmethoden 2. Hochleistungsflüssigchromatographie (HPLC) WS 2007/2008 HPLC HPLC = hochauflösende Flüssigkeitschromatographie = high performance liquid chromatography Die HPLC ist

Mehr

Verteilung von Substanzen zwischen mobiler und stationärer Phase

Verteilung von Substanzen zwischen mobiler und stationärer Phase 3.50 3.25 3.00 2.75 2.50 2.25 2.00 1.75 1.50 1.25 1.00 0.75 0.50 0.25 0.00 uv(x10,000) 2.5 5.0 7.5 10.0 12.5 15.0 17.5 20.0 22.5 25.0 27.5 30.0 32.5 min XIC of Q1: from 1660.0-1661.0 amu from AquCanGig-2,

Mehr

TRINKWASSER Erfrischung pur - für jede Gelegenheit.

TRINKWASSER Erfrischung pur - für jede Gelegenheit. TRINKWASSER Erfrischung pur - für jede Gelegenheit. revos watercooler GmbH Lochhausener Straße 205 81249 München Telefon 0 89-790 466-0 Telefax 0 89-790 466-29 info@revos.de www.revos.de ERFRISCHUNG DER

Mehr

High Performance Liquid Chromatography

High Performance Liquid Chromatography Was ist? Was ist das Besondere? Aufbau Auswertung Möglichkeiten & Varianten der Zusammenfassung High Performance Liquid Chromatography () Systembiologie - Methodenseminar WS 08/09 FU Berlin 10. November

Mehr

Schnelle Optimierung in der HPLC ein Vorschlag. Stavros Kromidas, Saarbrücken

Schnelle Optimierung in der HPLC ein Vorschlag. Stavros Kromidas, Saarbrücken Schnelle Optimierung in der HPLC ein Vorschlag Stavros Kromidas, Saarbrücken 29. September 2009, Jena NOVIA GmbH Seite 1 Das 5 - oder genauer, das 3+2-Schritte-Modell Ein Konzept für eine effektive Methodenentwicklung

Mehr

Skript zum Praktikum Instrumentelle Analytik der Universität Heidelberg im 4. Fachsemester Pharmazie

Skript zum Praktikum Instrumentelle Analytik der Universität Heidelberg im 4. Fachsemester Pharmazie HPLC 1 Skript zum Praktikum Instrumentelle Analytik der Universität Heidelberg im 4. Fachsemester Pharmazie 1. Aufgabe In diesem Versuch werden die Retentionszeiten der Substanzen Acetylsalicylsäure (ASS)

Mehr

AZURA Analytical HPLC. 2 Welche HPLC-Aufgaben meistern Sie heute?

AZURA Analytical HPLC. 2 Welche HPLC-Aufgaben meistern Sie heute? AZURA Analytical HPLC 2 Welche HPLC-Aufgaben meistern Sie heute? AZURA Analytical HPLC Flexibel und individuell anpassbar Autosampler mit Injektionsvolumen von 0,1 5000 µl Die neue AZURA Analytical HPLC

Mehr

Trennung und strukturelle Charakterisierung von. mittels GC MS, NMR Analyse und

Trennung und strukturelle Charakterisierung von. mittels GC MS, NMR Analyse und Trennung und strukturelle Charakterisierung von synthetischen Cannabinoiden mittels GC MS, NMR Analyse und Flash Chromatographie Bjoern Moosmann, Stefan Kneisel, Volker Auwärter Institut für Rechtsmedizin,

Mehr

Innovative Lösungen in der Flash Chromatographie. BÜCHI Sepacore Flash

Innovative Lösungen in der Flash Chromatographie. BÜCHI Sepacore Flash S W I T Z E R L A N D Innovative Lösungen in der Flash Chromatographie BÜCHI Sepacore Flash BÜCHI Sepacore Flash: Modularität in einer ungewohnten Dimension 3 einfache Schritte für die schnelle Trennung

Mehr

DETEKTOREN. Analytische Chemie (für Biol. / Pharm. Wiss.) Teil: Trenntechniken (Chromatographie, Elektrophorese) Dr. Martin Pabst

DETEKTOREN. Analytische Chemie (für Biol. / Pharm. Wiss.) Teil: Trenntechniken (Chromatographie, Elektrophorese) Dr. Martin Pabst Analytische Chemie (für Biol. / Pharm. Wiss.) Teil: Trenntechniken (Chromatographie, Elektrophorese) Dr. Martin Pabst HCI D323 martin.pabst@org.chem.ethz.ch http://www.analytik.ethz.ch/ ETH Zurich Dr.

Mehr

WAIS Mobil. Die mobile Lösung für Ihre Wartungs- und Instandhaltungsprozesse

WAIS Mobil. Die mobile Lösung für Ihre Wartungs- und Instandhaltungsprozesse WAIS Mobil Die mobile Lösung für Ihre Wartungs- und Instandhaltungsprozesse 1 Smarte Wartung und Dokumentation Dokumentation Technischer Anlagen Erfassung und Dokumentation des komponentenspezifischen

Mehr

1 Versuch HPLC. 1.1 Aufbau und Funktionsprinzip einer HPLC-Anlage

1 Versuch HPLC. 1.1 Aufbau und Funktionsprinzip einer HPLC-Anlage VERSUCH: HPLC -1- 1 Versuch HPLC 1.1 Aufbau und Funktionsprinzip einer HPLC-Anlage 1.1.1 Einführung: Der Name Chromatographie geht auf die frühen Anfänge dieser Technik zurück, bei denen verschiedene Farbstoffgemische

Mehr

krones Aircontronic Compact Sensible Spürnase im Hygienic Design

krones Aircontronic Compact Sensible Spürnase im Hygienic Design Sensible Spürnase im Hygienic Design Fremdstoff erkannt, Gefahr gebannt Im Schnitt enthält eine von hundert Mehrweg-PET-Flaschen Substanzen, die sich in der Reinigungsanlage nicht mehr entfernen lassen.

Mehr

Agilent 1290 Infinity LC mit Intelligent System Emulation Technology. Infinitely better method transfer

Agilent 1290 Infinity LC mit Intelligent System Emulation Technology. Infinitely better method transfer Agilent 129 Infinity LC mit Intelligent System Emulation Technology Infinitely better method transfer 129 Agilent 129 Infinity LC mit ISET Besserer Methodentransfer denn je. Nutzen Sie Methoden, die auf

Mehr

Arbeitsanweisung für das Agilent SampliQ SPE-System mit 12 und 20 Positionen

Arbeitsanweisung für das Agilent SampliQ SPE-System mit 12 und 20 Positionen Arbeitsanweisung für das Agilent SampliQ SPE-System mit 12 und 20 Positionen Die Agilent Extraktionseinheit für 12 und 20 Positionen: 12 oder 20 Plätze für SPE-Säulen mit Luerspitzen Anordnung zum leichten

Mehr

Top quality is what makes the difference Vergleichende Untersuchungen von Acetonitril in Gradienten-Qualität verschiedener Hersteller.

Top quality is what makes the difference Vergleichende Untersuchungen von Acetonitril in Gradienten-Qualität verschiedener Hersteller. Top quality is what makes the difference Vergleichende Untersuchungen von Acetonitril in Gradienten-Qualität verschiedener Hersteller. Dr. Stefan Seekamp, Honeywell Specialty Chemicals GmbH, Seelze Vergleichende

Mehr

Schonend fördern und dosieren

Schonend fördern und dosieren Schonend fördern und dosieren Schlauchpumpen DULCO flex für Labor- und Industrieanwendungen www.prominent.com Einfaches Funktionsprinzip kompakte, robuste Bauweise Schlauchpumpen der Baureihe DULCO flex

Mehr

Spritzenfilter - Spritzenvorsatzfilter - zertifiziert für die HPLC

Spritzenfilter - Spritzenvorsatzfilter - zertifiziert für die HPLC - TITAN2 Spritzenfilter sind in Bezug auf Leistung und Reproduzierbarkeit für die HPLC zertifiziert. Jedes einzelne Batch wird einer sehr strengen Qualitätskontrolle unterzogen. Mittels einer Standard-Testlösung

Mehr

Neuheit! Dräger FG4200 So begeistert Messtechnik. Dräger. Technik für das Leben

Neuheit! Dräger FG4200 So begeistert Messtechnik. Dräger. Technik für das Leben Neuheit! Dräger FG4200 So begeistert Messtechnik Dräger. Technik für das Leben Dräger setzt neuen Standard Dräger FG4200 Lange haben Entwicklungsteams bei Dräger MSI an der Neuheit des FG4200 entwickelt.

Mehr

Anhang zum Handbuch. Netzwerk

Anhang zum Handbuch. Netzwerk Anhang zum Handbuch Netzwerk Penn Elcom GmbH - Januar 2012 Der Penn Elcom CaseDesigner ist ab der Version 1.0.0.6 komplett netzwerkfähig. Die nachfolgende Kurzanleitung zeigt die einfache Installation

Mehr

S 170 EXPERT HPLC Systeme HPLC SYSTEM

S 170 EXPERT HPLC Systeme HPLC SYSTEM S 170 EXPERT HPLC Systeme HPLC SYSTEM Die SYKAM HPLC-Systeme sind extrem variabel und ermöglichen über die vielseitigen Optionen ein optimiertes System für alle analytischen Problemstellungen. S 1130 HPLC

Mehr

Das Amino-PlugIn wird zusammen mit ChromStar 7 installiert. Dazu wird es im Setup-Programm unter Plug-In s ausgewählt.

Das Amino-PlugIn wird zusammen mit ChromStar 7 installiert. Dazu wird es im Setup-Programm unter Plug-In s ausgewählt. Amino 1.1 Handbuch Inhaltsangabe: Einführung Installation Anbindung an ChromStar Konfiguration Amino Methode Amino Datenaufnahme Einführung Das Amino-PlugIn ist eine Programmerweiterung für die Chromatographie-Software

Mehr

2- und 3-K-Anlagen von L&S-Oberflächentechnik

2- und 3-K-Anlagen von L&S-Oberflächentechnik 2- und 3-K-Anlagen von L&S-Oberflächentechnik Elektronische Dosier- und Mischanlagen für zwei oder mehrkomponentige Lacksysteme Material- und Zeitersparnis sowie absolute Reproduzierbarkeit bei höchst

Mehr

Kurztitel. Kundmachungsorgan. /Artikel/Anlage. Inkrafttretensdatum. Text. Bundesrecht. Kosmetik - Analysenverordnung

Kurztitel. Kundmachungsorgan. /Artikel/Anlage. Inkrafttretensdatum. Text. Bundesrecht. Kosmetik - Analysenverordnung Kurztitel Kosmetik - Analysenverordnung Kundmachungsorgan BGBl. Nr. 95/1995 zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 546/1996 /Artikel/Anlage Anl. 37 Inkrafttretensdatum 09.10.1996 Text Anlage 37 -------------

Mehr

B) Dokumentationseinstellungen Bestimmt Layout und Felder in Karteikarte Dokumentation im Methodeneditor

B) Dokumentationseinstellungen Bestimmt Layout und Felder in Karteikarte Dokumentation im Methodeneditor ChromStar 7 Kurzanleitung Neu in ChromStar 7 (im Vergleich zu ChromStar 6): Mehr graphische Darstellung und Bedienung und Interfaces, Aussehen Containerstruktur der Chromatogramme (siehe unten) Konfiguration

Mehr

PreciFluid Volumetrische Dosiereinheit. Volumetric dispensing system manufacture www.precifluid.com contact@precifluid.com

PreciFluid Volumetrische Dosiereinheit. Volumetric dispensing system manufacture www.precifluid.com contact@precifluid.com Volumetrische Dosiereinheit volumetrische Dosiereinheit Vorteile Konstantes volumetrisches Dosieren Keine Änderung der Parameter bei Viskositätsschwankungen erforderlich = hohe Reproduzierbarkeit Ergonomische

Mehr

Schwermetalle Ph.Eur. 2.4.8 max. 20 ppm Methode F. Trocknungsverlust Ph.Eur. 2.2.32 max. 3,0% 80 C; 2 h. Sulfatasche Ph.Eur. 2.4.14 max.

Schwermetalle Ph.Eur. 2.4.8 max. 20 ppm Methode F. Trocknungsverlust Ph.Eur. 2.2.32 max. 3,0% 80 C; 2 h. Sulfatasche Ph.Eur. 2.4.14 max. PRODUKT Dok.-Nr. S-3735-D Rev. 5 Seite 1/7 RETALAC DEFINITION: RetaLac ist ein co-processed Sprühagglomerat hergestellt aus 50 Teilen Lactose- Monohydrat (Ph.Eur./USP-NF/JP) und 50 Teilen Hypromellose

Mehr

Manual. ISCO Pump Control. Dezember 2014 Axel Semrau GmbH & Co. KG, Stefansbecke 42, D-45549 Sprockhövel www.axel-semrau.de

Manual. ISCO Pump Control. Dezember 2014 Axel Semrau GmbH & Co. KG, Stefansbecke 42, D-45549 Sprockhövel www.axel-semrau.de Manual ISCO Pump Control Dezember 2014 Axel Semrau GmbH & Co. KG, Stefansbecke 42, D-45549 Sprockhövel www.axel-semrau.de Inhalt Über die Software:... 3 Über das Handbuch:... 3 1. Installation... 4 1.1

Mehr

Produktinformation Clarity 5.0 GC/LC-Datensystem

Produktinformation Clarity 5.0 GC/LC-Datensystem Stand: April 2014 Clarity 5.0 GC/LC Datensystem PI Clarity 5.0 Datensystem Seite 1 von 13 Clarity 5.0 - Die neue Dimension in der GC/LC-Auswertung Clarity 5.0 ist ein einfach zu bedienendes, leistungsfähiges

Mehr

Analytische Chemie II Modul 1

Analytische Chemie II Modul 1 Analytische Chemie II Modul 1 1. a) Ein Stoff A und seine Verunreinigung B beide mit Masse m A = m B = 1 sind durch Extraktion voneinander zu trennen. Berechnen Sie, wie viele Extraktionsschritte notwendig

Mehr

PC/Laptop Diagnose für über 35 Marken ACTIA MULTIDIAG ACCESS PRO+ BASIC

PC/Laptop Diagnose für über 35 Marken ACTIA MULTIDIAG ACCESS PRO+ BASIC PC/Laptop Diagnose für über 35 Marken ACTIA MULTIDIAG ACCESS PRO+ BASIC Artikelnummer: MULTI-DIAG ACCESS PRO (mit Europa Adaptern) MULTIDIAG-ACCESS BASIC (nur OBD-2 Adapter) Die ACTIA MULTI-DIAG Diagnosesoftware

Mehr

Agilent AdvanceBio Oligonucleotide-Säulen und Oligonukleotidstandards ERHÖHTE ZUVERLÄSSIGKEIT. GERINGERE KOSTEN. GRÖSSERE FLEXIBILITÄT.

Agilent AdvanceBio Oligonucleotide-Säulen und Oligonukleotidstandards ERHÖHTE ZUVERLÄSSIGKEIT. GERINGERE KOSTEN. GRÖSSERE FLEXIBILITÄT. Agilent AdvanceBio Oligonucleotide-Säulen und Oligonukleotidstandards ERHÖHTE ZUVERLÄSSIGKEIT. GERINGERE KOSTEN. GRÖSSERE FLEXIBILITÄT. AGILENT ADVANCEBIO OLIGONUCLEOTIDE-SÄULEN UND OLIGONUKLEOTIDSTANDARDS

Mehr

epowerswitch 4 Produktdatenblatt

epowerswitch 4 Produktdatenblatt Produktdatenblatt Der ist eine Steckdosenleiste für professionelle Ansprüche. Die 4 länderspezifischen Steckdosen lassen sich über den integrierten Webserver komfortabel schalten und verwalten. Zahlreiche

Mehr

Clever. Einfach. Flexibel.

Clever. Einfach. Flexibel. Clever. Einfach. Flexibel. Intelligentes Schlüsselmanagement Auböck Sicherheitssysteme Kirchengasse 15 A - 4910 Ried im Innkreis T +43 (0) 7752 / 70562 F +43 (0) 7752 / 70399 E office@auboeck.co.at www.auboeck.co.at

Mehr

Veronika R. Meyer Praxis der Hochleistungs- Flüssigchromatographie

Veronika R. Meyer Praxis der Hochleistungs- Flüssigchromatographie Jnv. - Mr. 1 I l ~ L 0100 Dar^is".^, Peters^netrsi'?-';-18 Veronika R. Meyer Praxis der Hochleistungs- Flüssigchromatographie Verlag Moritx Diesterweg Frankfurt am Main Verlag Sauerländer Aarau Frankfurt

Mehr

KARI. KARI Schwimmerschalter. TIB Technische Information Betriebsanleitung. Schwimmerschalter. Schwimmerschalter für füllstandabhängige

KARI. KARI Schwimmerschalter. TIB Technische Information Betriebsanleitung. Schwimmerschalter. Schwimmerschalter für füllstandabhängige KARI Schwimmerschalter KARI TIB Technische Information Betriebsanleitung Schwimmerschalter aximum () Schwimmerschalter für füllstandabhängige Schalt- und Überwachungsaufgaben in Flüssigkeiten blei- und

Mehr

KOFFEINBESTIMMUNG IN KAFFEEBOHNEN

KOFFEINBESTIMMUNG IN KAFFEEBOHNEN 1 Lebensmittelanalytisches Praktikum für Ernährungswissenschaftler KOFFEIBESTIMMUG I KAFFEEBOHE Einleitung: Struktur von Koffein: H 3 C O O CH 3 CH 3 1,3,7-Trimethylxanthin atürliches Vorkommen: Kaffeebohnen

Mehr

Flüssigkeitschromatographie

Flüssigkeitschromatographie Flüssigkeitschromatographie Flüssigkeitschromatographie Einteilung nach Druck: LC MPLC: HPLC: Liquid chromatography Flüssigkeitschromatographie Medium performance (pressure) LC Mittelleistungs (druck)

Mehr

DOSALux UV-Desinfektionsanlagen Serie AM 24 160 m³/h

DOSALux UV-Desinfektionsanlagen Serie AM 24 160 m³/h DOSALux UV-Desinfektionsanlagen Serie AM 24 160 m³/h Technische Daten Produktbeschreibung Leistungsbereich*: 24 160 m³/h Betriebsdruck: max. 10 bar (optional 16 oder 25 bar) Wassertemperatur: 5 50 C Hochleistungs-Niederdruck-UV-C-Amalgam

Mehr

flowserve.com Kämmer SmallFlow Klein und Kleinstmengenventile

flowserve.com Kämmer SmallFlow Klein und Kleinstmengenventile flowserve.com Kämmer SmallFlow Klein und Kleinstmengenventile 1 Kämmer SmallFlow Ventile Für Flowserve ist ein Kleinmengenventil ein Ventil mit einem K v Wert zwischen 0,01 und 4. Flowserve ist aber auch

Mehr

Application Note. Quantifizierung von Koffein mittels HPLC auf dem KNAUER Ausbildungssystem. Zusammenfassung. Einleitung

Application Note. Quantifizierung von Koffein mittels HPLC auf dem KNAUER Ausbildungssystem. Zusammenfassung. Einleitung Application Note Quantifizierung von Koffein mittels HPLC auf dem KNAUER Ausbildungssystem Kategorie Matrix Methode Schlüsselwörter Analyten ID Pharmazeutische Analytik Tabletten HPLC HPLC-Ausbildungssystem,

Mehr

4-KANAL LICHTSTEUERUNG C-401 BEDIENUNGSANLEITUNG

4-KANAL LICHTSTEUERUNG C-401 BEDIENUNGSANLEITUNG -KANAL LICHTSTEUERUNG C-1 BEDIENUNGSANLEITUNG BEDIENUNGSANLEITUNG C-1 -Kanal-Lichtsteuerung INHALTSVERZEICHNIS: EINFÜHRUNG...3 SICHERHEITSHINWEISE...3 BESTIMMUNGSGEMÄSSE VERWENDUNG... EIGENSCHAFTEN...

Mehr

8 Better Peakshape. min

8 Better Peakshape. min ProntoSIL Hypersorb ODS Die Alternative zu Hypersil ODS Keine Revalidierung der HPLC-Methode erforderlich Breite Palette an Säulendimensionen Höchste Qualität der Säulenpackung Refill Service Preisvorteil

Mehr

Chromatographie Version 04/2008

Chromatographie Version 04/2008 Chromatographie Version 04/2008 1. Erläutern Sie das Prinzip der Chromatographie. 2. In der Dünnschichtchromatographie kann man mit der sogenannten eindimensionalen Mehrfachentwicklung bzw. der zweidimensionalen

Mehr

Detaillierte NIVPOOL Beschreibung

Detaillierte NIVPOOL Beschreibung Detaillierte NIVPOOL Beschreibung Dieses Dokument beschreibt sehr detailliert die Funktionsweise der Schwallwassersteuerung '()!**+. Das '()!**+ ist mit dem frei programmierbaren Niveauregler #'('() realisiert.

Mehr

Thermodesorption. Probeaufgabesysteme für GC und GC/MS zur Bestimmung organischer Komponenten in gasförmigen und festen Proben

Thermodesorption. Probeaufgabesysteme für GC und GC/MS zur Bestimmung organischer Komponenten in gasförmigen und festen Proben Thermodesorption Probeaufgabesysteme für GC und GC/MS zur Bestimmung organischer Komponenten in gasförmigen und festen Proben Seit 35 Jahren entwickelt und fertigt AMA Instruments analytische Geräte und

Mehr

ÖAB Report. Monographie Sulfadimidin-Natrium. Betreff: A. Mayrhofer, 23.05.2013 ------------------------------------------------------

ÖAB Report. Monographie Sulfadimidin-Natrium. Betreff: A. Mayrhofer, 23.05.2013 ------------------------------------------------------ BASG / AGES Institut OMCL Zimmermanngasse 3, A-1090 Wien ÖAB Report Betreff: Monographie Sulfadimidin-Natrium VORWORT Die Basis-Monographie Sulfadimidin ist in der Ph. Eur. enthalten und wurde kürzlich

Mehr

8. Woche. Abbildung 1. Chromatographiesäulen

8. Woche. Abbildung 1. Chromatographiesäulen 8. Woche Säulenchromatographie Die Chromatographie in Säulen mit flüssiger mobiler Phase ist die älteste chromatographische Methode, geht auf die Arbeiten des russischen Botanikers Tswett zurück. Die Methode

Mehr

Strukturerklärung mit Flüssigchromatographie Massenspektrometrie (LC-MS)

Strukturerklärung mit Flüssigchromatographie Massenspektrometrie (LC-MS) Strukturerklärung mit Flüssigchromatographie Massenspektrometrie (LC-MS) Untersuchung von Imatinib Mesylate und Metaboliten Julia dermatt, Kantonsschule bwalden, Sarnen Jerome Dayer, ovartis 1. Zusammenfassung

Mehr

1. HPLC-Pumpe (2-Kanal Gradient) Überprüfung der Flussrate und der Gradientenzusammensetzung. Einstellungen Mobile Phase entgastes Wasser

1. HPLC-Pumpe (2-Kanal Gradient) Überprüfung der Flussrate und der Gradientenzusammensetzung. Einstellungen Mobile Phase entgastes Wasser Geräte im Labor Pharmafirma Qualifizierungsplan (OQ) Seite 1 von 7 Inhalt 1. HPLC-Pumpe (2-Kanal Gradient) 1.a Überprüfung der 1.b Überprüfung der Gradientenzusammensetzung und des Rauschens des Gradientenmischers

Mehr

Technical Note 0606 ewon

Technical Note 0606 ewon PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 59872 Meschede Telefon: 02903 976 990 E-Mail: info@pce-instruments.com Web: www.pce-instruments.com/deutsch/ Technical Note 0606 ewon M2Web - 1 - Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines...

Mehr

Ein LC/MS System besteht im Wesentlichen aus zwei analytisch relevanten Bestandteilen: 1) HPLC (high performance liquid chromatography)

Ein LC/MS System besteht im Wesentlichen aus zwei analytisch relevanten Bestandteilen: 1) HPLC (high performance liquid chromatography) HPLC MS Ein LC/MS System besteht im Wesentlichen aus zwei analytisch relevanten Bestandteilen: 1) HPLC (high performance liquid chromatography) 2) MS (mass spectrometry): viele unterschiedliche Typen 1

Mehr

Whitepaper. Produkt: combit Relationship Manager / address manager. Dateiabgleich im Netzwerk über Offlinedateien

Whitepaper. Produkt: combit Relationship Manager / address manager. Dateiabgleich im Netzwerk über Offlinedateien combit GmbH Untere Laube 30 78462 Konstanz Whitepaper Produkt: combit Relationship Manager / address manager Dateiabgleich im Netzwerk über Offlinedateien Dateiabgleich im Netzwerk über Offlinedateien

Mehr

PRINTESS 4, 5 und 6 Thermo-Transfer-Etikettendrucker mit automatischer Applikationseinheit

PRINTESS 4, 5 und 6 Thermo-Transfer-Etikettendrucker mit automatischer Applikationseinheit PRINTESS 4, 5 und 6 Thermo-Transfer-Etikettendrucker mit automatischer Applikationseinheit Beschreibung Der PRINTESS ist ein kompakter und zuverlässiger Thermo-Transfer-Drucker für die Echt-Zeit-Beschriftung

Mehr

Drehmoment- Messtechnik für die Industrie

Drehmoment- Messtechnik für die Industrie Drehmoment- Messtechnik für die Industrie Drehmoment-Messgerät R-KTM Messwert-Toleranz einstellbar inklusive IO/NIO Auswertung USB Anschluss zur Datenarchivierung auf PC und Drucker (R-KTM-CSH mit RS-232

Mehr

PDF-OVER INSTALLATION UND BEDIENUNG

PDF-OVER INSTALLATION UND BEDIENUNG PDF-OVER INSTALLATION UND BEDIENUNG Es werden auf allen Plattformen die gleichen JAVA Basisprogramme verwendet. Zur einfacheren Handhabung sind an die Plattform angepasste Installationsprogramme, Startprogramme

Mehr

I-MOTION EXPERT-T II. MOVECAT I-MOTION EXPERT-T II System Controller Gemäß BGV D8 und C1, sowie igvw SQ P2 D8 Plus und EN 61508 SIL 3

I-MOTION EXPERT-T II. MOVECAT I-MOTION EXPERT-T II System Controller Gemäß BGV D8 und C1, sowie igvw SQ P2 D8 Plus und EN 61508 SIL 3 MOVECAT I-MOTION EXPERT-T II System Controller Gemäß BGV D8 und C1, sowie igvw SQ P2 D8 Plus und EN 61508 SIL 3 Technische Daten: 230 V/50 Hz Stromversorgung Abmessungen: 670 x 532 x 180 (Breite x Tiefe

Mehr

SanStore Digitale Videorekorder

SanStore Digitale Videorekorder Sicherheit Anwendungen Netzwerk Technologie SanStore-EM Serie SanStore-MM Serie SanStore-LCM Serie SanStore-HM Serie Tastatur KSC-3505 SanStore Digitale Videorekorder Lieferbar als 4-Kanal, 8-Kanal und

Mehr

HPLC im Spannungsfeld zwischen Auflösung und Probedurchsatz

HPLC im Spannungsfeld zwischen Auflösung und Probedurchsatz HPLC im Spannungsfeld zwischen Auflösung und Probedurchsatz Thomas Welsch, v. Universität Ulm, Institut für Analytische und Bioanalytische Chemie, Ulm, Deutschland thomas.welsch@uni-ulm.de TZ ekolampad,

Mehr

Reaktionsapparatur mit Rührer und Doppelwandgefäß

Reaktionsapparatur mit Rührer und Doppelwandgefäß - Reaktionsapparatur mit Rührer und Doppelwandgefäß 0,1-5 Liter Anlage ohne Motor, jedoch mit CE Konfirmitätserklärung und Bedienungsanleitung entsprechend der Maschinenrichtlinie Das flexible Doppelkardandrehgelenk

Mehr

Testbericht Dionex UltiMate 3000 RSLC-Systeme. www.thermofisher.com/dionex

Testbericht Dionex UltiMate 3000 RSLC-Systeme. www.thermofisher.com/dionex Testlabor des HCI ETH Zürich Science City 8093 Zürich Koordinator: Thomas Mäder HCI G328 +41 44 632 64 11 +41 44 632 13 43 tm@org.chem.ethz.ch www.chab.ethz.ch/siko www.umwelt.ethz.ch Zürich, 16.12.12

Mehr

Messtechnik / Papierprüfgeräte Farb- und Weißgradmessgerät (TS)

Messtechnik / Papierprüfgeräte Farb- und Weißgradmessgerät (TS) Messtechnik / Papierprüfgeräte Farb- und Weißgradmessgerät (TS) Seite 1 / 5 Anwendbare Normen: ISO 2469, 2470, 2471, 3688, 5631, 9416, 11475, 11476,22891, 22754 TAPPI T519, T525, T527, (T534, T560, T567)

Mehr

Quantitative Analyse des Polysaccharides Sinistrin in Serum mittels HPLC und elektrochemischer Detektion

Quantitative Analyse des Polysaccharides Sinistrin in Serum mittels HPLC und elektrochemischer Detektion Quantitative Analyse des Polysaccharides Sinistrin in Serum mittels HPLC und elektrochemischer Detektion D. Payerl, K. Öttl und G. Reibnegger Institut für Medizinische Chemie & Pregl-Laboratorium Harrachgasse

Mehr

Peptid in Plasma: selektive und sensitive Analytik LC/MS-Diskussionstreffen, Wuppertal, 13.11.2007. Thomas Wirz, Roche Bioanalytik, Basel

Peptid in Plasma: selektive und sensitive Analytik LC/MS-Diskussionstreffen, Wuppertal, 13.11.2007. Thomas Wirz, Roche Bioanalytik, Basel Peptid in Plasma: selektive und sensitive Analytik LC/MS-Diskussionstreffen, Wuppertal, 13.11.2007 Thomas Wirz, Roche Bioanalytik, Basel Ausgangslage: Synthetisches Peptid Molekulargewicht 3340 Da Dosis

Mehr

RESOLUTION OENO 33/2004 BESTIMMUNG VON SHIKIMISÄURE IN WEIN MITTELS HPLC UND UV-DETEKTION

RESOLUTION OENO 33/2004 BESTIMMUNG VON SHIKIMISÄURE IN WEIN MITTELS HPLC UND UV-DETEKTION BESTIMMUNG VON SHIKIMISÄURE IN WEIN MITTELS HPLC UND UV-DETEKTION DIE GENERALVERSAMMLUNG, unter Bezugnahme auf Artikel, Paragraf IV des Gründungsübereinkommens der Internationalen Organisation für Rebe

Mehr

Presseinformation. Ihre Maschine spricht! Mai 2015. GLAESS Software & Automation Wir machen industrielle Optimierung möglich.

Presseinformation. Ihre Maschine spricht! Mai 2015. GLAESS Software & Automation Wir machen industrielle Optimierung möglich. Presseinformation Mai 2015 GLAESS Software & Ihre Maschine spricht! Wäre es nicht hilfreich, wenn Maschinen zu uns sprechen könnten? Natürlich nicht immer aber immer dann, wenn etwas Entscheidendes passiert.

Mehr

Synchronisation mit PIA Sync

Synchronisation mit PIA Sync Inhaltsverzeichnis Zusammenfassung... Seite 2 Vorraussetzungen... Seite 2 PIA Sync Download... Seite 2 PIA Sync Installation... Seite 3 PIA Sync Konfiguration... Seite 3 Basiseinstellungen... Seite 4 Synchronisationseinstellungen...

Mehr

Modular zur wirtschaftlichen Produktion Kunststoffschweißen mit der LPKF PowerWeld 2000

Modular zur wirtschaftlichen Produktion Kunststoffschweißen mit der LPKF PowerWeld 2000 Modular zur wirtschaftlichen Produktion Kunststoffschweißen mit der LPKF PowerWeld 2000 Mit den Aufgaben wachsen Das Laser-Kunststoffschweißen sorgt für exakte Schweißnähte mit beliebigem Verlauf, ohne

Mehr

Personenschutz durch optische Raumerfassung

Personenschutz durch optische Raumerfassung Personenschutz durch optische Raumerfassung Für gefährliche Arbeitsumgebungen im klinischen Alltag wie Strahlenschutzbereiche in der Radiologie muss sichergestellt werden, dass das Bedien- und Wartungspersonal

Mehr

Die Hifidelio App Beschreibung

Die Hifidelio App Beschreibung Die Hifidelio App Beschreibung Copyright Hermstedt 2010 Version 1.0 Seite 1 Inhalt 1. Zusammenfassung 2. Die Umgebung für die Benutzung 3. Der erste Start 4. Die Ansicht Remote Control RC 5. Die Ansicht

Mehr

Prüfungsfragenkatalog für Methoden der Chromatographie (Prof. Werner Seebacher)

Prüfungsfragenkatalog für Methoden der Chromatographie (Prof. Werner Seebacher) Prüfungsfragenkatalog für Methoden der Chromatographie (Prof. Werner Seebacher) Stand: Mai 2015 Termin: 28.05.2015 1. Zeigen Sie anhand einer einfachen Strukturformel einer Aminosäure wie sie im basischen,

Mehr

RFID Lösungen für den Bereich Fitness / Freizeit

RFID Lösungen für den Bereich Fitness / Freizeit idtronic GmbH RFID Lösungen für den Bereich Fitness / Freizeit www.idtronic-rfid.com idtronic Das Unternehmen Wir sind Führender Anbieter für RFID Hardware Lösungen Ein junges Unternehmen Wir bieten innovative

Mehr

Technical Note 0606 ewon

Technical Note 0606 ewon Technical Note 0606 ewon M2Web Copyright by Wachendorff Prozesstechnik GmbH & Co. KG, Industriestraße 7,, Tel.: 06722/9965-20, Fax.: -78-1 - Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Information... 3 1.2

Mehr

EINLEITUNG... 1 SPEZIFIKATIONEN... 2 INBETRIEBNAHME UND BENUTZUNG:... 3 PROBLEMLÖSUNGEN... 5 KONTAKTANGABEN...

EINLEITUNG... 1 SPEZIFIKATIONEN... 2 INBETRIEBNAHME UND BENUTZUNG:... 3 PROBLEMLÖSUNGEN... 5 KONTAKTANGABEN... S e i t e 1 Inhaltsverzeichnis EINLEITUNG... 1 SPEZIFIKATIONEN... 2 INBETRIEBNAHME UND BENUTZUNG:... 3 PROBLEMLÖSUNGEN... 5 KONTAKTANGABEN... 6 Einleitung Sichern Sie Ihre Daten mit einer Zahlenkombination,

Mehr

Analyse von Lupinenalkaloiden

Analyse von Lupinenalkaloiden Analyse von Lupinenalkaloiden Beitrag zur Lupinentagung 26./27. Nov. 2001, Heidelberg Dr. Joachim Emmert, Institut für Pharmazeutische Biologie, Universität Heidelberg Verschiedene Klassen von Alkaloiden

Mehr

Agilent Cary 60 UV-Vis

Agilent Cary 60 UV-Vis Agilent Cary 60 UV-Vis Effizient. Genau. Flexibel. Spezifikationen Überblick Agilent Cary 60 UV-Vis-Spektrophotometer werden gemäß einem ISO 9001-zertifizierten Qualitätsmanagementsystem hergestellt. Die

Mehr

PrepCon V4.42. Bedienungsanleitung

PrepCon V4.42. Bedienungsanleitung PrepCon V4.42 Bedienungsanleitung 5%2#, PrepCon Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung................................................ 3 2 Das PrepCon Hauptfenster 2.1 Die Anzeigen im Hauptfenster............................

Mehr

Modul MN4: Methoden der Experimentellen Ernährungsforschung. Ein LC/MS System besteht im Wesentlichen aus zwei analytisch

Modul MN4: Methoden der Experimentellen Ernährungsforschung. Ein LC/MS System besteht im Wesentlichen aus zwei analytisch Modul MN4: Methoden der Experimentellen Ernährungsforschung HPLC MS Ein LC/MS System besteht im Wesentlichen aus zwei analytisch relevanten Bestandteilen: 1) HPLC (high performance liquid chromatography)

Mehr

Elektronenspektren Organischer Verbindungen (Vollhardt, 3. Aufl., S. 650-654, 4. Aufl. S. 725-729; Hart, S. 453-455; Buddrus, S. 41-45, S.

Elektronenspektren Organischer Verbindungen (Vollhardt, 3. Aufl., S. 650-654, 4. Aufl. S. 725-729; Hart, S. 453-455; Buddrus, S. 41-45, S. Vorlesung 25 Elektronenspektren Organischer Verbindungen (Vollhardt, 3. Aufl., S. 650-654, 4. Aufl. S. 725-729; Hart, S. 453-455; Buddrus, S. 41-45, S. 310-312) Warum sind manche Substanzen farbig, andere

Mehr

Bearbeitet von F. Pragst unter Mitwirkung des Arbeitskreises Qualitätssicherung der GTFCh

Bearbeitet von F. Pragst unter Mitwirkung des Arbeitskreises Qualitätssicherung der GTFCh T + K (2004) 71 (2): 96 Empfehlungen der Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie (GTFCh) zur Durchführung von Analysen mittels Hochleistungs-Flüssigchromatographie mit Photodiodenarray-Detektor

Mehr

Einfach und preiswert! TKA MicroLab.

Einfach und preiswert! TKA MicroLab. Das tägliche Reinstwasser. Einfach und preiswert! TKA MicroLab. Reinstwasser ASTM II. Sofort und frisch. TKA MicroLab. Alles was man braucht. Reinstwasser Typ ASTM II. Zum Beispiel für Spülung von Laborgläsern

Mehr

1 Grundlagen der Chromatographie

1 Grundlagen der Chromatographie 1 1 Grundlagen der Chromatographie Chromatographie für Einsteiger. Karl Kaltenböck Copyright 2008 WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, Weinheim ISBN: 978-3-527-32119-3 1389vch01.indd 1 22.06.2008 20:39:43

Mehr

FastViewer Remote Edition 2.X

FastViewer Remote Edition 2.X FastViewer Remote Edition 2.X Mit der FastViewer Remote Edition ist es möglich beliebige Rechner, unabhängig vom Standort, fernzusteuern. Die Eingabe einer Sessionnummer entfällt. Dazu muß auf dem zu steuernden

Mehr

TrayCell Faseroptische Ultra-Mikro-Messzelle für die UV/Vis-basierte Bioanalytik. Hellma. Where precision becomes an art.

TrayCell Faseroptische Ultra-Mikro-Messzelle für die UV/Vis-basierte Bioanalytik. Hellma. Where precision becomes an art. Hellma. Where precision becomes an art. TrayCell Faseroptische Ultra-Mikro-Messzelle für die UV/Vis-basierte Bioanalytik 2008 by Hellma www.hellma-worldwide.com Die TrayCell Einzigartig. Präzise. Flexibel.

Mehr

NEU. Exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis Kompakte Bauform Einfache Bedienung. LAUDA Microcool. Umlaufkühler

NEU. Exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis Kompakte Bauform Einfache Bedienung. LAUDA Microcool. Umlaufkühler Exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis Kompakte Bauform Einfache Bedienung NEU LAUDA Microcool Umlaufkühler LAUDA Microcool Umlaufkühler für den zuverlässigen Dauerbetrieb in Labor und Forschung von -10

Mehr

Wichtige (Säulen-)chromatographische Trennmethoden in der Proteinanalytik: Adsorptions-/Verteilungschromatographie

Wichtige (Säulen-)chromatographische Trennmethoden in der Proteinanalytik: Adsorptions-/Verteilungschromatographie Wichtige (Säulen-)chromatographische Trennmethoden in der Proteinanalytik: Gelfiltration Trennung nach Molekülgröße Ionenaustauschchromatographie Trennung nach Ladung Adsorptions-/Verteilungschromatographie

Mehr

Smart moulds intelligente Formen

Smart moulds intelligente Formen 1 Positionierung Fabrikautomation Enterprise Layer Das Bild kann nicht angezeigt werden. Dieser Computer verfügt möglicherweise über zu wenig Arbeitsspeicher, um das Bild zu öffnen, oder das Bild ist beschädigt.

Mehr

Prozessanalytik Diagnose, Optimierung und Überwachung chemischer Prozesse

Prozessanalytik Diagnose, Optimierung und Überwachung chemischer Prozesse FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Chemische Technologie ICT Prozessanalytik Diagnose, Optimierung und Überwachung chemischer Prozesse ProzessANALYTIK diagnose, OPTIMIERUNG UND ÜBERWACHUNG chemischer prozesse Viele

Mehr