Anzahl Kurs/Preis Gesamtvolumen Kommentar Euro 96,91 Euro ,00 Regulärer Verkauf von Siemens Aktien

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Anzahl Kurs/Preis Gesamtvolumen Kommentar. 3.000 Euro 96,91 Euro 290.730,00 Regulärer Verkauf von Siemens Aktien"

Transkript

1 Hermann Requardt Euro 96,91 Euro ,00 Regulärer Verkauf von n Joe Kaeser Joe Kaeser Euro 92,38 Euro ,00 Regulärer Verkauf von n Euro 360,00 von Siemens-Aktien im Rahmen des Siemens Basis Aktien-Programms 2011 Schlusskurses am (Vorzugspreis), Joe Kaeser Euro ,08 von Siemens-Aktien im Rahmen des Siemens Share Matching Plans Kurs/Preis ist der Schlusskurs am , Hermann Requardt Euro 360,00 von Siemens-Aktien im Rahmen des Siemens Basis Aktien-Programms 2011 Schlusskurses am (Vorzugspreis), Hermann Requardt Euro ,55 von Siemens-Aktien im Rahmen des Siemens Share Matching Plans Kurs/Preis ist der Schlusskurs am , Joe Kaeser Siegfried Joe Kaeser Hermann Requardt Heinrich Hiesinger Heinrich Hiesinger Euro 85,49 Euro ,14 Regulärer Verkauf von n Euro 84,14 Euro ,84 Regulärer Verkauf von n Euro 84,56 Euro ,20 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 85,19 Euro ,10 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 75,46 Euro ,70 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 360,00 von Siemens-Aktien im Rahmen des Schlusskurses am (Vorzugspreis), Heinrich Hiesinger Euro ,79 von Siemens-Aktien im Rahmen des Kurs/Preis ist der Schlusskurs am , Barbara Kux Euro 360,00 von Siemens-Aktien im Rahmen des Schlusskurses am (Vorzugspreis), Seite 1

2 Barbara Kux Wolfgang Dehen Wolfgang Dehen Siegfried Siegfried Hermann Requardt Hermann Requardt Euro ,10 von Siemens-Aktien im Rahmen des Kurs/Preis ist der Schlusskurs am , Euro 360,00 von Siemens-Aktien im Rahmen des Schlusskurses am (Vorzugspreis), Euro ,20 von Siemens-Aktien im Rahmen des Kurs/Preis ist der Schlusskurs am , Euro 360,00 von Siemens-Aktien im Rahmen des Schlusskurses am (Vorzugspreis), Euro ,36 von Siemens-Aktien im Rahmen des Kurs/Preis ist der Schlusskurs am , Euro 360,00 von Siemens-Aktien im Rahmen des Schlusskurses am (Vorzugspreis), Euro ,11 von Siemens-Aktien im Rahmen des Kurs/Preis ist der Schlusskurs am , Joe Kaeser Joe Kaeser Berthold Leibinger Familienvermögen Verwaltungsges. GbR Gesellschaft in enger Beziehung zu Nicola Leibinger- Kammüller, Aufsichtsratsmitglied d Si AG über Euro 360,00 von Siemens-Aktien im Rahmen des Schlusskurses am (Vorzugspreis), Euro ,08 von Siemens-Aktien im Rahmen des Kurs/Preis ist der Schlusskurs am , Euro 60,64 Euro ,00 Regulärer von n Seite 2

3 Wolfgang Dehen Joe Kaeser Joe Kaeser Hermann Requardt Hermann Requardt Barbara Kux Heinrich Hiesinger Heinrich Hiesinger Heinrich Hiesinger Peter Y. Solmssen Peter Y. Solmssen Wolfgang Dehen Wolfgang Dehen Wolfgang Dehen Hermann Requardt Siegfried über über Frankfurt Euro 48,79 Euro ,00 Regulärer von n 18 Euro 22,00 Euro 396,00 von Siemens-Aktien im Rahmen des Euro 42,00 Euro ,00 von Siemens-Aktien im Rahmen 18 Euro 22,00 Euro 396,00 von Siemens-Aktien im Rahmen des Euro 42,00 Euro ,00 von Siemens-Aktien im Rahmen Euro 48,32 Euro ,00 Regulärer von n Euro 47,73 Euro ,30 Regulärer Verkauf von n 18 Euro 22,00 Euro 396,00 von Siemens-Aktien im Rahmen des Euro 42,00 Euro ,00 von Siemens-Aktien im Rahmen 18 Euro 22,00 Euro 396,00 von Siemens-Aktien im Rahmen des Euro 42,00 Euro ,00 von Siemens-Aktien im Rahmen Euro 49,37 Euro ,00 Regulärer Verkauf von n 18 Euro 22,00 Euro 396,00 von Siemens-Aktien im Rahmen des Euro 42,00 Euro ,00 von Siemens-Aktien im Rahmen Euro 47,83 Euro ,00 Regulärer Verkauf von n 18 Euro 22,00 Euro 396,00 von Siemens-Aktien im Rahmen des Seite 3

4 Siegfried Peter Y. Solmssen über Peter Y. Solmssen über Hermann Requardt über Joe Kaeser über Peter Löscher Vorsitzender des über Joe Kaeser über Joe Kaeser Siemens Financierings- maatschappij N.V. XS Joe Kaeser über Wolfgang Dehen über Joe Kaeser über Heinrich Hiesinger über Peter Y. Solmssen über NYSE Siemens ADRs US Hermann Requardt über Siegfried über Erich R. Reinhardt über Euro 42,00 Euro ,00 von Siemens-Aktien im Rahmen Euro 67,996 Euro ,00 Regulärer von n Euro 71,03 Euro ,00 Regulärer von n Euro 67,74 Euro ,00 Regulärer von n Euro 65,968 Euro ,00 Regulärer von n Euro 66,31234 Euro ,00 Regulärer von n Euro 89,072 Euro ,00 Regulärer von n Euro 94,681 Euro ,50 Regulärer Siemens Hybrid Anleihe Euro 86,78 Euro ,00 Regulärer von n Euro 84,25 Euro ,00 Regulärer von n Euro 82,50 Euro ,00 Regulärer von n Euro 81,045 Euro ,25 Regulärer von n USD 123,53 USD ,75 Regulärer von Siemens ADRs Euro 82,138 Euro ,00 Regulärer von n Euro 81,054 Euro ,00 Regulärer von n Euro 81,35 Euro ,00 Regulärer von n Seite 4

5 Peter Löscher Vorsitzender des Hermann Requardt Rudi Lamprecht Eduardo Montes Thomas Rackow Aufsichtsratsmitglied Klaus Wucherer Rudi Lamprecht Rudi Lamprecht Joe Kaeser Uriel Jonathan Sharef Jürgen Radomski Eduardo Montes Heinrich Hiesinger Uriel Jonathan Sharef Klaus Wucherer Rudi Lamprecht Hermann Requardt über Siemens Call Optionsschein EUWAX (Stuttgart) DE000CM Euro 81,56156 Euro ,00 Regulärer von n Euro 1,20 Euro ,00 Regulärer Verkauf von Siemens Call Optionsscheinen Euro 107,99 Euro ,35 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 106,18 Euro ,00 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 106,18 Euro ,10 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 102,5 Euro ,00 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 102,48 Euro ,40 Regulärer Verkauf von n 570 Euro 102,47 Euro ,90 Regulärer Verkauf von n Euro 96,25 Euro ,50 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 96,79 Euro ,00 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 96,06 Euro ,70 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 87,49 Euro ,00 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 88,40 Euro ,00 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 88,40 Euro ,00 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 88,40 Euro ,00 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 91,97 Euro ,00 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 91,97 Euro ,00 Verkauf im Rahmen des Siemens Seite 5

6 Johannes Jürgen Radomski Hermann Requardt Thomas Rackow Aufsichtsratsmitglied Jürgen Radomski Klaus Wucherer Hermann Requardt Rudi Lamprecht Thomas Rackow Aufsichtsratsmitglied Jürgen Radomski Johannes Klaus Kleinfeld Vorsitzender des Jürgen Radomski Erich R. Reinhardt Johannes Rudi Lamprecht über EUWAX (Stuttgart) über Siemens Call Optionsschein DE000CM Euro 92,18 Euro ,50 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 95,12 Euro ,00 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 0,92 Euro ,00 Regulärer von Siemens Call Optionsscheinen Euro 107,38 Euro ,00 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 94,557 Euro ,00 Regulärer Verkauf von n Euro 98,43 Euro ,00 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 97,91 Euro ,00 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 92,00 Euro ,00 Regulärer von n Euro 90,19 Euro ,05 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 91,12 Euro ,20 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 91,12 Euro ,20 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 90,77 Euro ,95 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 90,77 Euro ,00 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 89,2 Euro ,00 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 89,20 Euro ,00 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 89,2 Euro ,00 Verkauf im Rahmen des Siemens Seite 6

7 Ralf Heckmann Aufsichtsratsmitglied Uriel Jonathan Sharef Klaus Kleinfeld Vorsitzender des Erich R. Reinhardt Edward G. Krubasik Klaus Wucherer Heinrich Vorsitzender des v. Pierer Aufsichtsrats Heinz-Joachim Neubürger Klaus Wigand Aufsichtsratsmitglied Jürgen Radomski Claus Weyrich Claus Weyrich Thomas Ganswindt Rudi Lamprecht Klaus Wigand Aufsichtsratsmitglied Johannes Johannes letzte Aktualisierung: Euro 85,25 Euro ,50 Regulärer Verkauf von n Euro 67,42 Euro ,50 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 67,42 Euro ,00 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 67,42 Euro ,50 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 67,15 Euro ,50 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 75,15 Euro ,50 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 73,96 Euro ,00 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 75,40 Euro ,00 Verkauf im Rahmen des Siemens 200 Euro 70,44 Euro ,00 Regulärer Verkauf von n Euro 66,47 Euro ,50 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 65,01 Euro ,00 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 65,01 Euro ,00 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 64,99 Euro ,00 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 64,25 Euro ,00 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 64,53 Euro ,00 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 64,05 Euro ,00 Verkauf im Rahmen des Siemens Euro 64,05 Euro ,00 Verkauf im Rahmen des Siemens Seite 7

Stellungnahme zu E-DRS 19 Pensionsverpflichtungen und gleichartige Verpflichtungen im Konzernabschluss

Stellungnahme zu E-DRS 19 Pensionsverpflichtungen und gleichartige Verpflichtungen im Konzernabschluss Corporate Finance Reporting Deutscher Standardisierungsrat DRSC e.v. Charlottenstraße 59 10117 Berlin Name Dr. Elisabeth Schmalfuß Bertram Kayser Abteilung CF R 1 Telefon +49 (0)89 636 33528 Fax +49 (0)89

Mehr

EG-Konformitätserklärung EC Declaration of Conformity. Nr. / No. LOGO! / V2 / 09.2008. Siemens Numerical Control Ud.

EG-Konformitätserklärung EC Declaration of Conformity. Nr. / No. LOGO! / V2 / 09.2008. Siemens Numerical Control Ud. SIEMENS EG-Konformitätserklärung EC Declaration of Conformity Nr. / No. LOGO! / V2 / 09.2008 Hersteller: Manufacturer: Anschrift: Address: Produktbezeichnung: Product description Siemens Numerical Control

Mehr

B.4 VergütungsBericht

B.4 VergütungsBericht B.4 VergütungsBericht Der Vergütungsbericht fasst die Grundsätze zusammen, die für die Festsetzung der Gesamtvergütung der Mitglieder des Vorstands der Siemens AG Anwendung finden, und erläutert die Struktur

Mehr

Siemens Hauptversammlung 2010 Rede des Vorsitzenden des Aufsichtsrats Gerhard Cromme München, 26. Januar 2010

Siemens Hauptversammlung 2010 Rede des Vorsitzenden des Aufsichtsrats Gerhard Cromme München, 26. Januar 2010 Siemens Hauptversammlung 2010 Rede des Vorsitzenden des Aufsichtsrats Gerhard Cromme München, 26. Januar 2010 Es gilt das gesprochene Wort! Seit der letzten Hauptversammlung der am 27. Januar 2009 gab

Mehr

Einladung zur Hauptversammlung der Siemens AG am 27. Januar 2005

Einladung zur Hauptversammlung der Siemens AG am 27. Januar 2005 s Einladung zur Hauptversammlung der Siemens AG am 27. Januar 2005 Siemens Aktiengesellschaft Berlin und München Berlin und München, im Dezember 2004 Sehr geehrte Damen und Herren Aktionäre, wir laden

Mehr

www.siemens.com Geschäftsbericht 2006

www.siemens.com Geschäftsbericht 2006 www.siemens.com Geschäftsbericht 2006 Unternehmenskennzahlen in Mio. EUR 2006 1) 2005 1) Auftragseingang 2) 96.259 83.791 Umsatz 2) 87.325 75.445 Gewinn aus fortgeführten Aktivitäten 3.087 3.058 Verlust

Mehr

Strategie zur nachhaltigen Gesundheitsversorgung. Kennzahlen im Geschäftsjahr 2014. siemens.com

Strategie zur nachhaltigen Gesundheitsversorgung. Kennzahlen im Geschäftsjahr 2014. siemens.com Strategie zur nachhaltigen Gesundheitsversorgung Kennzahlen im Geschäftsjahr siemens.com Gemeinsam mit Kunden und Partnern arbeiten wir daran, die Gesundheitsversorgung weltweit zu verbessern. Unsere Fortschritte

Mehr

B.4 Vergütungsbericht

B.4 Vergütungsbericht B.4 Vergütungsbericht Der Vergütungsbericht fasst die Grundsätze zusammen, die auf die Festsetzung der Gesamtvergütung der Mitglieder des Vorstands der Siemens AG Anwendung finden, und erläutert die Struktur

Mehr

Einladung. Einladung zur Hauptversammlung der Siemens AG am 24. Januar 2008. www.siemens.com

Einladung. Einladung zur Hauptversammlung der Siemens AG am 24. Januar 2008. www.siemens.com Einladung Einladung zur Hauptversammlung der Siemens AG am 24. Januar 2008 www.siemens.com Siemens Aktiengesellschaft Berlin und München Berlin und München, im Dezember 2007 Sehr geehrte Damen und Herren

Mehr

EG-Konformitätserklärung EC Declaration of Conformity. Siemens AG; I IA AS RD ST PLC Werner-von-Siemens-str.50 92224 Amberg Deutschlandl Germany

EG-Konformitätserklärung EC Declaration of Conformity. Siemens AG; I IA AS RD ST PLC Werner-von-Siemens-str.50 92224 Amberg Deutschlandl Germany SIEMENS EG-Konformitätserklärung EC Declaration of Conformity Nr. / No. LOGO! / V4 / 01.2012 Bevollmächtigter: Authorised representative: Siemens AG; I IA AS RD ST PLC Werner-von-Siemens-str.50 92224 Amberg

Mehr

Mittelfranken BTV-Portal 2015

Mittelfranken BTV-Portal 2015 SV Denkendorf (06063) Hauptstr. 64 /alter Sportplatz, 85095 Denkendorf Neugebauer, Franziska, Dörndorfer Str. 16, 85095 Denkendorf T 08466 1464 Rupprecht, Udo, Krummwiesen 26, 85095 Denkendorf udo@rupprecht-saegetechnik.de

Mehr

Gegenanträge und Wahlvorschläge. zur ordentlichen Hauptversammlung 2014 der Siemens AG am 28. Januar 2014. siemens.com.

Gegenanträge und Wahlvorschläge. zur ordentlichen Hauptversammlung 2014 der Siemens AG am 28. Januar 2014. siemens.com. Energieeffizienz Gesundheitsversorgung der Zukunft Industrielle Produktivität Intelligente Infrastrukturlösungen Gegenanträge und Wahlvorschläge zur ordentlichen Hauptversammlung 2014 der Siemens AG am

Mehr

Fluktuation in den DAX-30-Vorständen weibliche und männliche Vorstände im Vergleich

Fluktuation in den DAX-30-Vorständen weibliche und männliche Vorstände im Vergleich Kienbaum Communications Gummersbach, 24. Oktober 2014 Fluktuation in den DAX-30-Vorständen weibliche und männliche Vorstände im Vergleich Fluktuationsquoten für den Zeitraum 1. Januar 2013 bis 31. Juli

Mehr

Die Waschmaschine, der Elektroherd,

Die Waschmaschine, der Elektroherd, 36 Ihre Zukunft DREI VIERTEL DER GERÄTE REDEN MIT Michael Nilles, Schindler Ich wette, dass in zehn Jahren 75 Prozent aller Industrieprodukte im Internet of Things kommunizieren. Die Waschmaschine, der

Mehr

Welche Maßnahmen kann der Benutzer ergreifen, um das potenzielle Risiko dieses Problems zu vermeiden?

Welche Maßnahmen kann der Benutzer ergreifen, um das potenzielle Risiko dieses Problems zu vermeiden? Siemens AG, H CP XP MK, Allee am Röthelheimpark 2, 91052 Erlangen Ansprechpartner

Mehr

In dieser Ausgabe finden Sie Artikel zu den folgenden Themen:

In dieser Ausgabe finden Sie Artikel zu den folgenden Themen: Rezepte gegen den Klimawandel Langsam wird s heiß! Globale Erwärmung und Klimawandel sind nicht mehr nur bloße Begriffe, sondern Realität. Stern-Report und IPCC-Bericht zeichnen ein deutliches Bild von

Mehr

A.3 Bericht des Aufsichtsrats

A.3 Bericht des Aufsichtsrats A.3 Bericht des Aufsichtsrats Berlin und München, 27. November 2013 das vergangene Jahr war ereignisreich. Es waren im Aufsichtsrat schwierige Entscheidungen zu treffen. Im Interesse des Unternehmens waren

Mehr

Einladung. Einladung zur Hauptversammlung der Siemens AG am 25. Januar 2007. www.siemens.com

Einladung. Einladung zur Hauptversammlung der Siemens AG am 25. Januar 2007. www.siemens.com Einladung Einladung zur Hauptversammlung der Siemens AG am 25. Januar 2007 www.siemens.com Siemens Aktiengesellschaft Berlin und München Berlin und München, im Dezember 2006 Sehr geehrte Damen und Herren

Mehr

Coaching für Aufsichtsund Beiratsmitglieder

Coaching für Aufsichtsund Beiratsmitglieder Coaching für Aufsichtsund Beiratsmitglieder Rechte, Pflichten, Haftungsrisiken Wir laden Sie herzlich ein zu unserer Veranstaltung Coaching für Aufsichts- und Beiratsmitglieder. Coaching für Aufsichts-

Mehr

SIEMENS. EG- Ko nfo rm itätserkl ä ru n g EC Declaration of Conform ty. Nr./No.EHBMI12.2013

SIEMENS. EG- Ko nfo rm itätserkl ä ru n g EC Declaration of Conform ty. Nr./No.EHBMI12.2013 SIEMENS EG- Ko nfo rm itätserkl ä ru n g EC Declaration of Conform ty Nr./No.EHBMI12.2013 Hersteller: Manufacturer: Anschrift: Áddress: Siemens AG IIAAS Gleiwitzer Str. 555 DE-90475 Nuremberg Germany Produktfamilie:

Mehr

Anlage zum Kursblatt vom 24. Februar 2003 der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse. Bekanntmachungen

Anlage zum Kursblatt vom 24. Februar 2003 der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse. Bekanntmachungen Anlage zum Kursblatt vom 24. Februar 2003 der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse Bekanntmachungen Adresse: Schlossstraße 20, 70174 Stuttgart Postfach 10 04 41, 70003 Stuttgart Telefon: 0711 / 222

Mehr

Siemens Aktiengesellschaft Berlin und München Berlin und München, im Dezember 2005

Siemens Aktiengesellschaft Berlin und München Berlin und München, im Dezember 2005 Einladung zur Hauptversammlung der Siemens AG am 26. Januar 2006 s Siemens Aktiengesellschaft Berlin und München Berlin und München, im Dezember 2005 Sehr geehrte Damen und Herren Aktionäre, wir laden

Mehr

Vergütungsbericht. Im Geschäftsjahr 2010 setzte sich das Vergütungssystem für den Vorstand aus folgenden Komponenten zusammen:

Vergütungsbericht. Im Geschäftsjahr 2010 setzte sich das Vergütungssystem für den Vorstand aus folgenden Komponenten zusammen: sbericht Der sbericht fasst die Grundsätze zusammen, die auf die Festsetzung der Gesamtvergütung der Mitglieder des Vorstands der Siemens AG Anwendung finden, und erläutert die Struktur sowie die Höhe

Mehr

Hauptversammlung der Siemens AG am 24. Januar 2008 Peter Löscher Vorsitzender des Vorstands der Siemens AG

Hauptversammlung der Siemens AG am 24. Januar 2008 Peter Löscher Vorsitzender des Vorstands der Siemens AG Hauptversammlung der Siemens AG am 24. Januar 2008 Peter Löscher Vorsitzender des Vorstands der Siemens AG www.siemens.com 2 Hauptversammlung 24. Januar 2008 Sehr geehrte Damen und Herren, auch ich begrüße

Mehr

Gegenanträge zur Hauptversammlung der Siemens AG am 26. Januar 2006

Gegenanträge zur Hauptversammlung der Siemens AG am 26. Januar 2006 s Gegenanträge zur Hauptversammlung der Siemens AG am 26. Januar 2006 Letzte Aktualisierung: 12. Januar 2006 Nachfolgend finden Sie alle zugänglich zu machenden Anträge von Aktionären zur Tagesordnung

Mehr

EG-Konformitätserklärung EC Declaration of Conformity. SIMATIC Mobile Panel 277 IWLAN V2

EG-Konformitätserklärung EC Declaration of Conformity. SIMATIC Mobile Panel 277 IWLAN V2 EG-Konformitätserklärung EC Declaration of Conformity Nr. / No. SIMATIC Mobile Panel 277 IWLAN V21 V1 / 04.2013 Hersteller: Manufacturer: Anschrift: Address: Siemens AG IIAAS Gleiwitzer Str. 555 DE-90475

Mehr

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: MC 1 Universal HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. JANUAR 2015

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: MC 1 Universal HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. JANUAR 2015 KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. JANUAR 2015 VERWAHRSTELLE: VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 5. Anlageausschuss Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2013

Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2013 HANSAINVEST SERVICE-KAG Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2013 Antecedo CIS Strategic Invest Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht informiert Sie über die Entwicklung

Mehr

Einladung. Einladung zur Hauptversammlung der Siemens AG am 26. Januar 2010. www.siemens.com

Einladung. Einladung zur Hauptversammlung der Siemens AG am 26. Januar 2010. www.siemens.com Einladung Einladung zur Hauptversammlung der Siemens AG am 26. Januar 2010 www.siemens.com Siemens Aktiengesellschaft Berlin und München Berlin und München, im Dezember 2009 Sehr geehrte Damen und Herren

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. Januar 2014

Halbjahresbericht zum 31. Januar 2014 HANSAINVEST SERVICE-KAG Halbjahresbericht zum 31. Januar 2014 PSM Konzept Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht informiert Sie über die Entwicklung des Richtlinienkonformen

Mehr

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto)

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum Amazon UNLIMITED BEAR Bear

Mehr

Schule Irgendwo, Irgendwo

Schule Irgendwo, Irgendwo Dinkulei Straße: Berghoffstraße 555 Maryam Geb- 22.03.2004 Geb-Ort: Bramsche-Hesepe Fon1: Dinkulei Marianne Sekundarabschluss I Gräskamp Straße: Natruper Straße 199 Fabian Geb- 23.07.2001 Geb-Ort: Ostercappeln

Mehr

NEXUS GLOBAL OPPORTUNITIES Halbjahresbericht 28.02.2015

NEXUS GLOBAL OPPORTUNITIES Halbjahresbericht 28.02.2015 Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände 5.146.403,85

Mehr

Gegenanträge und Wahlvorschläge. zur ordentlichen Hauptversammlung 2013 der Siemens AG am 23. Januar 2013. siemens.com

Gegenanträge und Wahlvorschläge. zur ordentlichen Hauptversammlung 2013 der Siemens AG am 23. Januar 2013. siemens.com Gegenanträge und Wahlvorschläge zur ordentlichen Hauptversammlung 2013 der Siemens G am 23. Januar 2013 siemens.com Letzte ktualisierung: 9. Januar 2013 Nachfolgend finden Sie alle zugänglich zu machenden

Mehr

ISO 13849-1 Erläuterungen zur Anwendung

ISO 13849-1 Erläuterungen zur Anwendung Industry Siemens AG, I IA CD CC PM 5 S, Postfach 48 48, 90026 Nürnberg Name Patrick Gehlen Bernard Mysliwiec Abteilung I IA Telefon +49 (911) 895-5900 Telefax +49 (911) 895-5907 Mobil E-Mail technical-assistance@siemens.com

Mehr

1, 2. 75.882 77.395 2 % 1 % Seite 181

1, 2. 75.882 77.395 2 % 1 % Seite 181 Eckdaten Geschäftsjahr A.1 Brief an die 2013 Aktionäre 1, 2 Volumen Veränderung in % GJ 2013 GJ 2012 Ist Vglb. 3 Auftragseingang 82.351 75.939 8 % 10 % Seite 181 Umsatzerlöse Berlin und München, 27. November

Mehr

Medieninformation Industrie- und Handelskammer, Postfach 40 64, 88219 Weingarten

Medieninformation Industrie- und Handelskammer, Postfach 40 64, 88219 Weingarten Standortpolitik Starthilfe und Unternehmensförderung Medieninformation Industrie- und Handelskammer, Postfach 40 64, 88219 Weingarten Aus- und Weiterbildung Innovation Umwelt International Recht Fair Play

Mehr

VLV Berglaufmeisterschaft 2007 VLV/ LSV-Feldkirch 12.05.2007 Ergebnisliste

VLV Berglaufmeisterschaft 2007 VLV/ LSV-Feldkirch 12.05.2007 Ergebnisliste VLV Berglaufmeisterschaft 2007 VLV/ LSV-Feldkirch 12.05.2007 Ergebnisliste Junioren 1. 144 Greber, Michael 1988 LSG Vorarlberg 1:03:54,29 h Männer 1. 154 Felder, Hannes 1984 RLV Bregenzerwald 47:58,20

Mehr

Value Investment Fonds Chance

Value Investment Fonds Chance Value Investment Fonds Chance Miteigentumsfonds gemäß InvFG Halbjahresbericht für das Halbjahr vom 1. Oktober 2014 bis 31. März 2015 Burgring 16, A-8010 Graz Security Kapitalanlage Aktiengesellschaft,

Mehr

ATHENA UI. Verwahrstelle: Zweigniederlassung Frankfurt am Main. z u m 30. September 2015

ATHENA UI. Verwahrstelle: Zweigniederlassung Frankfurt am Main. z u m 30. September 2015 Kap i t a l v e r w a l t u n g s g e s e l l s c h a f t: ATHENA UI Halbjahresbericht z u m 30. September 2015 Verwahrstelle: Zweigniederlassung Frankfurt am Main Kurzübersicht über die Partner des ATHENA

Mehr

Vom Tagging zu leichtgewichtigen Ontologien

Vom Tagging zu leichtgewichtigen Ontologien Vom Tagging zu leichtgewichtigen Ontologien Tag-Thesaurus und soziale, semantische Suche Dr.-Ing. Manfred Langen Dipl.-Inf. Walter C. Kammergruber Siemens AG Corporate Research & Technology Schutzvermerk

Mehr

Der 57. Fachkongress der Steuerberater Das Programm für 2005 Dienstag, den 27. September 2005

Der 57. Fachkongress der Steuerberater Das Programm für 2005 Dienstag, den 27. September 2005 Der 57. Fachkongress der Steuerberater Das Programm für 2005 Dienstag, den 27. September 2005 Vormittag Prof. Dr. Detlev J. Piltz Rechtsanwalt Vorsitzender des Fachinstituts der Steuerberater e.v., Köln

Mehr

Dichter dran! AB 3: Dichter reloaded Johann Wolfgang von Goethe

Dichter dran! AB 3: Dichter reloaded Johann Wolfgang von Goethe AB 3: Dichter reloaded Johann Wolfgang von Goethe Der Film aus der Reihe soll Ihnen als Anstoß dienen, um wichtige Themen zu Johann Wolfgang von Goethe und seinem Werk zu wiederholen. 1. Teilen Sie sich

Mehr

Informieren und handeln

Informieren und handeln Informieren und handeln aus einer Hand BÖRSE GTS Brokerage-Spezialist der ersten Stunde Wir sind Online-Broker durch und durch. Von Anfang an haben wir uns ausschließlich auf aktive Trader und Anleger

Mehr

BremenKapital Aktien (Richtlinienkonformes Sondervermögen)

BremenKapital Aktien (Richtlinienkonformes Sondervermögen) Halbjahresbericht 28.02.2014 Hanseatische Investment-GmbH in Kooperation mit der Sparkasse Bremen Inhaltsverzeichnis 4 Vermögensaufstellung per 28. Februar 2014 14 Kapitalanlagegesellschaft, Depotbank

Mehr

Berlin - Wertpapier-Kenn-Nr. 506 660 - ISIN: DE0005066609 - am Dienstag, dem 24. Juni 2003, 10.00 Uhr

Berlin - Wertpapier-Kenn-Nr. 506 660 - ISIN: DE0005066609 - am Dienstag, dem 24. Juni 2003, 10.00 Uhr Berlin - Wertpapier-Kenn-Nr. 506 660 - ISIN: DE0005066609 - Wir laden unsere Aktionäre zu der am Dienstag, dem 24. Juni 2003, 10.00 Uhr im Best Western Hotel Steglitz International, Albrechtstraße 2, 12165

Mehr

IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz

IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz Ger. L501 ALTENDORFER Irene Mag. SPF-L 1. LEITNER Hermann Mag. 2. NIEDERWIMMER Alexander Mag. Dr. 3. STEININGER Markus Dr. 1. HIRNSPERGER Christina Mag. Dr.

Mehr

Veröffentlichung und Mitteilung von Geschäften nach 15a WpHG Meldepflichtige Wertpapiergeschäfte - Directors' Dealings 2015

Veröffentlichung und Mitteilung von Geschäften nach 15a WpHG Meldepflichtige Wertpapiergeschäfte - Directors' Dealings 2015 Dr. Nikolaus von Bomhard Wolfgang Mayrhuber Aufsichtsrats Kauf 07.05.2014 169,76 2.000 339.520,00 XETRA Kauf 15.05.2015 172,38 870 149.970,60 Hamburg Dr. Nikolaus von Bomhard Dr. Doris Höpke Dr. Torsten

Mehr

R + P UNIVERSAL-FONDS

R + P UNIVERSAL-FONDS KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. APRIL 2013 DEPOTBANK: VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalanlagegesellschaft 2. Depotbank Universal-Investment-Gesellschaft mbh Bankhaus

Mehr

Sachverständige Metallbauerhandwerk

Sachverständige Metallbauerhandwerk Sachverständige Handwerkskammer Freiburg Dieter Adolf Staatl.geprüfter Techniker der Fachrichtung Stahlbau Am Himmelreich 13 79312 Emmendingen Tel. 07644/910612 Fax 07644/910620, Fachgebiet: Stahlbau,

Mehr

Criminal Compliance. Nomos. Handbuch

Criminal Compliance. Nomos. Handbuch Prof. Dr. Thomas Rotsch [Hrsg.], Professur für Deutsches, Europäisches und Internationales Straf- und Strafprozessrecht, Wirtschaftsstrafrecht und Umweltstrafrecht Begründer und Leiter des CCC Center for

Mehr

Halbjahresbericht. M200 ISIN: AT0000A1C9N5 (A) (Rumpfrechnungshalbjahr vom 19.01.2015 bis 30.06.2015) ISIN: AT0000A177C4 (T)

Halbjahresbericht. M200 ISIN: AT0000A1C9N5 (A) (Rumpfrechnungshalbjahr vom 19.01.2015 bis 30.06.2015) ISIN: AT0000A177C4 (T) M200 ISIN: AT0000A1C9N5 (A) (Rumpfrechnungshalbjahr vom 19.01.2015 bis 30.06.2015) ISIN: AT0000A177C4 (T) Allianz Invest Kapitalanlagegesellschaft mbh Halbjahresbericht vom 19.01.2015 30.06.2015 www.allianzinvest.at

Mehr

Risikobewertungen von Wertpapieren LONG-TERM INVESTING Research AG Institut für die langfristige Kapitalanlage

Risikobewertungen von Wertpapieren LONG-TERM INVESTING Research AG Institut für die langfristige Kapitalanlage Risikobewertungen von Wertpapieren Aktien: WKN ISIN Datum: Ausfallrisiko Kursrisiko Liquiditätsrisiko Inflationsrisiko Linde 648300 DE0006483001 05.05.2012 3 3,7 1,7 2 Bilfinger Berger 590900 DE0005909006

Mehr

KST Vermögensverwaltung Fonds

KST Vermögensverwaltung Fonds KST Vermögensverwaltung Fonds Miteigentumsfonds gemäß 20 InvFG Halbjahresbericht für das Halbjahr vom 1. Oktober 2010 bis 31. März 2011 Burgring 16, A-8010 Graz KST Vermögensverwaltung Fonds Seite 1 Security

Mehr

Deutsche Meisterschaft der Senioren Halle 2011 Kirchdorf. Ausrichter: TSV Kirchdorf Spielplan 19.02.11

Deutsche Meisterschaft der Senioren Halle 2011 Kirchdorf. Ausrichter: TSV Kirchdorf Spielplan 19.02.11 Kirchdorf Spielplan 19.02.11 Gruppe A M 60 Gruppe B TSG Stuttgart 1. Süd TSV Bayer Leverkusen 1. Nord TSV Schwieberdingen 3. Süd TH 1852 Hannover LM NTB Neukirchener TV 2. Nord Titelverteidiger: TSG Stuttgart

Mehr

BASV Meisterschaft 2014

BASV Meisterschaft 2014 Meisterschaft des Bayerischen Armbrustschützen Verbandes 2014 und Wilhelm-Ruf-Wanderpreis Scheibe Einzel Juniorenklasse 1 Herold Korbinian 113 Ringe 2 Schmidt Teresa 10 Ringe 3 Soyer Martin 103 Ringe 4

Mehr

EINLADUNG ZUR HAUPTVERSAMMLUNG

EINLADUNG ZUR HAUPTVERSAMMLUNG EINLADUNG ZUR HAUPTVERSAMMLUNG Wertpapier-Kenn-Nr. 808 150 ISIN DE0008081506 Wir laden hiermit die Aktionärinnen und Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Mittwoch, dem 13. Mai 2015, 10.00 Uhr, in der

Mehr

ilungpressemitteilungpressemitteilungpressemitteilungpresse

ilungpressemitteilungpressemitteilungpressemitteilungpresse Rupert Stadler / Walter Brenner / Andreas Herrmann (Hg.) Erfolg im digitalen Zeitalter Strategien von 17 Spitzenmanagern Hardcover mit Schutzumschlag 304 Seiten 29,90 (D), 30,80 (A), 52,00 CHF ISBN 9783899813005

Mehr

CARL HANSER VERLAG. Hermann J. Schmelzer, Wolfgang Sesselmann. Geschäftsprozessmanagement in der Praxis 3-446-22298-7. www.hanser.

CARL HANSER VERLAG. Hermann J. Schmelzer, Wolfgang Sesselmann. Geschäftsprozessmanagement in der Praxis 3-446-22298-7. www.hanser. CARL HANSER VERLAG Hermann J. Schmelzer, Wolfgang Sesselmann Geschäftsprozessmanagement in der Praxis 3-446-22298-7 www.hanser.de Vorwort zur ersten Auflage Kundenorientierung und Produktivität sind Schlüssel

Mehr

Mitgliederverzeichnis. Regionalbeirat Süd

Mitgliederverzeichnis. Regionalbeirat Süd Mitgliederverzeichnis Regionalbeirat Süd Stand: Februar 2016 Vorsitzender des Regionalbeirats Dr. Andreas Buske Zwiesel Kristallglas AG Zwiesel Stellv. Vorsitzender des Regionalbeirats Dr. Joachim Rauhut

Mehr

Euro Zins Plus Richtlinienkonformes Sondervermögen

Euro Zins Plus Richtlinienkonformes Sondervermögen Euro Zins Plus Richtlinienkonformes Sondervermögen Halbjahresbericht 31. Januar 2010 HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit Baader Service Bank GmbH 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Spielbericht: Oberliga Staffel West Spieltag :

Spielbericht: Oberliga Staffel West Spieltag : Spielbericht: Oberliga Staffel West Spieltag : Mauerbrüder 198 Wevelinghoven e. V. II D1 K1 K 04.40.017 8 9 9 1 a Mauerbrüder 198 Wevelinghoven e. V. II Ergänzungsspieler: 8 9 6 8 b 8 1 6 4 c 8 9 7 5 h

Mehr

Antecedo CIS Strategic Invest Richtlinienkonformes Sondervermögen. Halbjahresbericht 31. Dezember 2010

Antecedo CIS Strategic Invest Richtlinienkonformes Sondervermögen. Halbjahresbericht 31. Dezember 2010 Antecedo CIS Strategic Invest Richtlinienkonformes Sondervermögen Halbjahresbericht 31. Dezember 2010 HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit Antecedo Asset Management GmbH,

Mehr

CTA. Halbjahresbericht. HI Varengold CTA Hedge. 30.Juni 2012. Dach-Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken

CTA. Halbjahresbericht. HI Varengold CTA Hedge. 30.Juni 2012. Dach-Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken HI Varengold CTA Hedge Dach-Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken CTA Halbjahresbericht 30.Juni 2012 Hanseatische Investment-GmbH, Hamburg [Kapitalanlagegesellschaft] in Kooperation mit Varengold Wertpapierhandelsbank

Mehr

Fachzeitschrift für Wissenschaft und Praxis. Herausgegeben vom Deutschen Institut für Interne Revision e.v., Frankfurt/M.

Fachzeitschrift für Wissenschaft und Praxis. Herausgegeben vom Deutschen Institut für Interne Revision e.v., Frankfurt/M. Fachzeitschrift für Wissenschaft und Praxis Herausgegeben vom Deutschen Institut für Interne Revision e.v., Frankfurt/M. 34. Jahrgang 1999 ISSN 0044-3816 Alle Rechte vorbehalten Erich Schmidt Verlag GmbH

Mehr

Zeitschrift Interne Revision

Zeitschrift Interne Revision Zeitschrift Interne Revision 37. Jahrgang 2002 ZIR Fachzeitschrift für Wissenschaft und Praxis Jahresinhalts- verzeichnis- ERICH SCHMIDT VERLAG ISSN 0044-3816 Alle Rechte vorbehalten Erich Schmidt Verlag

Mehr

Die Sonnenplateau Ritten Konsortial GmbH. Aufgaben und Ziele

Die Sonnenplateau Ritten Konsortial GmbH. Aufgaben und Ziele Die Sonnenplateau Ritten Konsortial GmbH Aufgaben und Ziele Klobenstein, am 12. Juli 2010 Die Gründung Die Sonnenplateau Ritten Konsortial GmbH wurde am 6. November 2009 gegründet. Gründungsmitglieder

Mehr

Berühmte deutsche Autoren

Berühmte deutsche Autoren Berühmte deutsche Autoren Lektion 10 in Themen aktuell 2, nach Seite 123 Was lernen Sie hier? Sie suchen Informationen zur deutschen Literatur und lernen zwei große Websites für Geschichte und Literatur

Mehr

ZIR. Zeitschrift Interne Revision. Jahresinhalts- verzeichnis- 38. Jahrgang. Fachzeitschrift für Wissenschaft und Praxis ERICH SCHMIDT VERL AG

ZIR. Zeitschrift Interne Revision. Jahresinhalts- verzeichnis- 38. Jahrgang. Fachzeitschrift für Wissenschaft und Praxis ERICH SCHMIDT VERL AG Zeitschrift Interne Revision 38. Jahrgang 2003 ZIR Fachzeitschrift für Wissenschaft und Praxis Jahresinhalts- verzeichnis- ERICH SCHMIDT VERL AG ISSN 0044-3816 Alle Rechte vorbehalten Erich Schmidt Verlag

Mehr

Credit Suisse (D) Optima Konservativ BI. Halbjahresbericht zum 28. Februar 2013. für das Geschäftsjahr

Credit Suisse (D) Optima Konservativ BI. Halbjahresbericht zum 28. Februar 2013. für das Geschäftsjahr Halbjahresbericht zum 28. Februar 2013 für das Geschäftsjahr vom 01. September 2012 bis 31. August 2013 Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 28.02.2013 Fondsvermögen Renten 4.623.063,68 17,80 Investmentanteile

Mehr

UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto)

UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien () Zertifikat Bull/ Bear / WKN ISIN Common Telekurs Basispreis bei Stopschwelle Bezugs- Verkaufs- Hebel bei Referenz Feature bei verhältnis preis 1)

Mehr

Bezugsverhältnis. Anpassungsprozentsatz. Anpassungszeitraum. Aixtron Mini Long EUR 28,40 EUR 30,00 4,98% 0,1 open end EUR 31,23 EUR 0,30 DE000CG2E744

Bezugsverhältnis. Anpassungsprozentsatz. Anpassungszeitraum. Aixtron Mini Long EUR 28,40 EUR 30,00 4,98% 0,1 open end EUR 31,23 EUR 0,30 DE000CG2E744 Neue Mini Futures Art Basispreis am Emissionstag Knock-out Schwelle im ersten Anpassungszeitraum Anpassungsprozentsatz im ersten Anpassungszeitraum Bezugsverhältnis Verfall Kurs Basiswert Anfänglicher

Mehr

Ärztliche Weiterbildung persönlich und exzellent Weiterbildungsermächtigungen der AGAPLESION gag

Ärztliche Weiterbildung persönlich und exzellent Weiterbildungsermächtigungen der AGAPLESION gag Ärztliche Weiterbildung persönlich und exzellent Weiterbildungsermächtigungen der AGAPLESION gag Die Weiterbildung unserer Ärzte ist für AGAPLESION ein wesentlicher Baustein für medizinische Exzellenz.

Mehr

Anleihen und Mittelstand

Anleihen und Mittelstand Unternehmerkonferenz 2011 Anleihen und Mittelstand Die Börse Stuttgart und BRP Renaud & Partner laden am 10. Mai 2011 in den Königsbau in Stuttgart, Königstraße 28, 70173 Stuttgart, dem alten Handelssaal

Mehr

Der Aufsichtsrat der LINDA AG

Der Aufsichtsrat der LINDA AG Der Aufsichtsrat der LINDA AG Rainer Kassubek Herr Rainer Kassubek, geboren 1945 in Recklinghausen, studierte Pharmazie in Braunschweig. Nach Abschluss seines Studiums führte er als approbierter Apotheker

Mehr

Anwalt und Mediation

Anwalt und Mediation Anwalt und Mediation 1. Mitteldeutscher Mediationskongress 120705-2010-03 Foto: www.fotolia.de Kaarsten 3. Juni 2010 Bundesverwaltungsgericht, Leipzig Unter der Schirmherrschaft des Staatsministers der

Mehr

Privatgutachter. Schlossstr. 100, 70176 Stuttgart. Dr. Dr. Hans Thomas Eiche, Waiblinger Str. 7, 70372 Stuttgart

Privatgutachter. Schlossstr. 100, 70176 Stuttgart. Dr. Dr. Hans Thomas Eiche, Waiblinger Str. 7, 70372 Stuttgart Privat- und Gerichtsgutachter der Bezirkszahnärztekammer Stuttgart Privatgutachter PRIVAT-GUTACHTER-REFERENT Chirurgie Dr. Dr. Herbert Rudolf Beiter, Neckarstraße 3, 73207 Plochingen Dr. med. Jochen Kuder,

Mehr

Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE. am 21. Mai 2015 in München

Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE. am 21. Mai 2015 in München Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE am 21. Mai 2015 in München Sehr geehrte Damen und Herren, die wertorientierte Steuerung von Immobilienbeständen ist eine große Herausforderung für Immobilienmanager.

Mehr

Merck Finck Vermögensverwaltung Taktik UI. Halbjahresbericht per 30. Juni 2013

Merck Finck Vermögensverwaltung Taktik UI. Halbjahresbericht per 30. Juni 2013 Merck Finck Vermögensverwaltung Taktik UI Halbjahresbericht per 30. Juni 2013 Kurzübersicht über die Partner des Merck Finck Vermögensverwaltung Taktik UI 1. Kapitalanlagegesellschaft Name: Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. Mai 2015

Halbjahresbericht zum 31. Mai 2015 HANSAINVEST SERVICE-KVG Halbjahresbericht zum 31. Mai 2015 QCP AsymmetricReturn in Kooperation mit QC Partners GmbH, Frankfurt am Main Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht

Mehr

Strategie Welt Secur Halbjahresbericht 30.06.2015

Strategie Welt Secur Halbjahresbericht 30.06.2015 Strategie Welt Secur Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

Hotel Real Estate Management

Hotel Real Estate Management Hotel Real Estate Management Grundlagen, Spezialbereiche, Fallbeispiele Bearbeitet von Dr. Jörg Frehse, Prof. Dr. Klaus Weiermair, Jürgen Baurmann, Prof. Dr. Thomas Bieger, Prof. Dr. Christian Buer, Axel

Mehr

Beteiligungen des ZAK zum Wirtschaftsjahr 2007 Kapitalgesellschaften Beteiligung ab 5 % ZAK Energie GmbH

Beteiligungen des ZAK zum Wirtschaftsjahr 2007 Kapitalgesellschaften Beteiligung ab 5 % ZAK Energie GmbH Beteiligungen des ZAK zum Wirtschaftsjahr 2007 Kapitalgesellschaften Beteiligung ab 5 % ZAK Abfallwirtschaft GmbH Allgäuer Gewerbeabfallsortierung GmbH & Co. KG 100% 49% ZAK Holding GmbH 100% BioEnergie

Mehr

Kreismeisterschaften Einzel SENIOREN ILLER-DONAU-ROTH Kreis Damen A Einzel

Kreismeisterschaften Einzel SENIOREN ILLER-DONAU-ROTH Kreis Damen A Einzel Damen A Einzel Damen A Einzel Gruppe 1 Schneele Nicola (3.) Deitersen Sandra (4.) Oellingrath Miriam (1.) Wagner Julia (2.) [1] 28710221 Schneele, Nicola, 1987, LK9 TS Senden, BTV 6:1/6:3 2:6/0:6 1:6/1:6

Mehr

Ideenmanagement in Wirtschaft und Verwaltung Herausgegeben vom Deutschen Institut für Betriebswirtschaft e.v. (DIB) 24.

Ideenmanagement in Wirtschaft und Verwaltung Herausgegeben vom Deutschen Institut für Betriebswirtschaft e.v. (DIB) 24. Ideenmanagement in Wirtschaft und Verwaltung Herausgegeben vom Deutschen Institut für Betriebswirtschaft e.v. (DIB) 24. Jahrgang 1998 ERICH SCHMIDT VERLAG Inhalt 1998 Impressum 2 Zeitschrift für Vorschlagswesen

Mehr

Mercedes-Benz Bank Invesco Zuwachs Halbjahresbericht 31.05.2015

Mercedes-Benz Bank Invesco Zuwachs Halbjahresbericht 31.05.2015 Halbjahresbericht 31.05.2015 Frankfurt am Main, den 31.05.2015 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

Corporate Governance Bericht 2014

Corporate Governance Bericht 2014 Corporate Governance Bericht 2014 der Gesellschaften d-nrw Besitz-GmbH & Co. KG d-nrw Besitz-GmbH Verwaltungsgesellschaft Public Konsortium d-nrw GbR Einleitung Der Public Corporate Governance Kodex des

Mehr

Kontakt: Christoph Zeidler, Mauerbergstr. 32, 76534 Baden-Baden, E-Mail: zeidler@baden-badener-wg.de Homepage: www.baden-badener-wg.

Kontakt: Christoph Zeidler, Mauerbergstr. 32, 76534 Baden-Baden, E-Mail: zeidler@baden-badener-wg.de Homepage: www.baden-badener-wg. Preisträger 2014 Goldener RegentPreis 2014 Baden-Badener Winzergen. eg feinherb 042 16 14 Kontakt: Christoph Zeidler, Mauerbergstr. 32, 76534 Baden-Baden, E-Mail: zeidler@baden-badener-wg.de Homepage:

Mehr

Spieler und Spielplan. Saison 2011/2012

Spieler und Spielplan. Saison 2011/2012 Spieler und Spielplan Saison 2011/2012 Die Mannschaft der Kabarettbundesliga Saison 2011/2012 Andreas Krenzke Barbara Ruscher Christian Hirdes Daniel Helfrich El Mago Masin Götz Frittrang Johannes Kirchberg

Mehr

Halbjahresbericht zum 28. Februar 2014

Halbjahresbericht zum 28. Februar 2014 HANSAINVEST SERVICE-KAG Halbjahresbericht zum 28. Februar 2014 3ik-Strategiefonds I Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht informiert Sie über die Entwicklung

Mehr

Lupus Alpha Return. Halbjahresbericht zum 28. Februar 2015

Lupus Alpha Return. Halbjahresbericht zum 28. Februar 2015 Lupus Alpha Return Halbjahresbericht zum 28. Februar 2015 Inhalt Halbjahresbericht des Lupus alpha Return zum 28. Februar 2015 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV 2 Vermögensaufstellung 3 Wertpapierkurse bzw.

Mehr

HALBJAHreSBerIcHt Börsenampel Fonds Global

HALBJAHreSBerIcHt Börsenampel Fonds Global Werte schaffen Mit System Ohne Prognosen HALBJAHreSBerIcHt Börsenampel Fonds Global vom 01.12.2014 bis 31.05.2015 mainbuilding taunusanlage 18 60325 Frankfurt am Main Handelsregister: Frankfurt HrB 34125

Mehr

Hinweis: Damit Sie schnell einen Dienstleister in der Nähe finden, ist die Liste nach Postleitzahlen sortiert.

Hinweis: Damit Sie schnell einen Dienstleister in der Nähe finden, ist die Liste nach Postleitzahlen sortiert. Hausnummer Ansprechpartner E-Mail-Adresse Telefonnummer steilnehmer RF-Computer e.k. 48431 Rheine Otto-Bergmeyer-Straße Bastian Hespeling info@rf-computer.de 05971 911110 Bastian Hespeling 09.2015 7 Admins

Mehr

Vorwort. Hermann J. Schmelzer, Wolfgang Sesselmann. Geschäftsprozessmanagement in der Praxis

Vorwort. Hermann J. Schmelzer, Wolfgang Sesselmann. Geschäftsprozessmanagement in der Praxis Vorwort Hermann J. Schmelzer, Wolfgang Sesselmann Geschäftsprozessmanagement in der Praxis Kunden zufrieden stellen - Produktivität steigern - Wert erhöhen ISBN (Buch): 978-3-446-43460-8 Weitere Informationen

Mehr

Hauptversammlung der Siemens AG. Rede Joe Kaeser, Vorstandsvorsitzender München, 28. Januar 2014. siemens.com. Energieeffizienz

Hauptversammlung der Siemens AG. Rede Joe Kaeser, Vorstandsvorsitzender München, 28. Januar 2014. siemens.com. Energieeffizienz Energieeffizienz Gesundheitsversorgung der Zukunft Industrielle Produktivität Intelligente Infrastrukturlösungen Hauptversammlung der Siemens AG Rede Joe Kaeser, Vorstandsvorsitzender München, 28. Januar

Mehr

Anlage zum Kursblatt vom 27. März 2003 der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse. Bekanntmachungen

Anlage zum Kursblatt vom 27. März 2003 der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse. Bekanntmachungen Anlage zum Kursblatt vom 27. März 2003 der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse Bekanntmachungen Adresse: Schlossstraße 20, 70174 Stuttgart Postfach 10 04 41, 70003 Stuttgart Telefon: 0711 / 222 985

Mehr

Große und offene Geodaten

Große und offene Geodaten Große und offene Geodaten Programm Internationale Konferenz 23. 24. April 2015 Innenministerium Baden-Württemberg Willy-Brandt-Straße 41, Stuttgart Donnerstag, 23. April 2015 Registrierung ab 9.00 Uhr

Mehr

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto)

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum Cemex ADR UNLIMITED BULL

Mehr

Universal-Shareconcept-BC

Universal-Shareconcept-BC Kap i t a l a n l a g e g e s e l l s c h a f t: Universal-Shareconcept-BC Halbjahresbericht z u m 31. Mai 2013 Depotbank: Beratung und Vertrieb: Kreissparkasse Biberach Kurzübersicht über die Partner

Mehr

Genau zur richtigen Zeit

Genau zur richtigen Zeit Genau zur richtigen Zeit Die Maschinenfabrik Trumpf verbindet mit Porsche Consulting mehr als nur eine gute Nachbarschaft. Mit schwäbischer Entschlossenheit setzt das Familienunternehmen die Prinzipien

Mehr