Herzlich Willkommen zu unserer Webkonferenz: Alle Jahre wieder: Die Basisrente

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Herzlich Willkommen zu unserer Webkonferenz: Alle Jahre wieder: Die Basisrente"

Transkript

1 Herzlich Willkommen zu unserer Webkonferenz: Alle Jahre wieder: Die Basisrente

2 Kennen Sie Rürup?

3 Für wen geeignet? Steuerzahler aufgepasst: Selbständige Personenunternehmen Einzelunternehmen Vorsicht bei Kapitalgesellschaften: GGF & AG Gut verdienende Arbeitnehmer Einkommen > (Grenzsteuersatz 39,8%) PKV Versicherte Finanzierung der KV Beiträge im Alter Abfindung Ab 2012: neues Schlussalter 62 Positive Auswirkung auf schlechte Berufsgruppen

4 Grundlagen der Basisversorgung Altersvorsorgeaufwendungen Beiträge zu(r) Gesetzlichen Rentenversicherung Berufsständischen Versorgungswerken Landwirtschaftlichen Alterskassen Privaten Basisrente max ledig / zusammen veranlagt 2025: 100 % Beiträge jährlich steigend abzugsfähig 2020: 90 % 2014: 78 % 2013: 76 % 2012: 74 % 2011: 72 % 2005: 60 %

5 So einfach ist s im Beratungsgespräch Vorgehensweise im Kundengespräch 1. Höchstbetrag des Basisrentenbeitrags bestimmen. (Was ist steuerlich möglich?) Höchstbetrag für Schicht 1-Beiträge Ledige Person bzw. nicht zusammen veranlagter Ehegatte (einzeln) Zusammen veranlagte Ehegatten (insgesamt) Kürzung des Höchstbeitrags um schon bestehende Schicht 1-Beiträge GRV (Arbeitgeber- und Arbeitnehmeranteil) Landwirtschaftliche Alterskasse Berufsständisches Versorgungswerk Fiktiver Kürzungsbetrag (z. B. Beamte oder GGF) Bereits bestehende Basisrentenbeiträge = Für Basisrente steuerlich verbleibender Jahresbeitrag 2. Für jeweiliges Kalenderjahr geltender anzusetzender Prozentsatz 3. = Steuerlich anzusetzender Basisrentenbeitrag

6 So einfach ist s im Beratungsgespräch Beispiel 1: Arbeitnehmerin, ledig Veranlagungsjahr 2011, Bruttoarbeitsentgelt , DRV-Beitrag (19,9 %) 1. Höchstbetrag des Basisrentenbeitrags bestimmen. (Was ist steuerlich möglich?) Höchstbetrag für Schicht 1-Beiträge Ledig bzw. nicht zusammen veranlagt Verheiratet bzw. zusammen veranlagt Kürzung Höchstbeitrag um bestehende Schicht 1-Beiträge GRV-Gesamtbeitrag./ Versorgungswerkbeiträge Fiktiver GRV-Gesamtbeitrag (GGF) Bereits bestehende Basisrentenbeiträge = verbleiben Für jeweiliges Kalenderjahr geltender anzusetzender Prozentsatz % 3. = Steuerlich anzusetzender Basisrentenbeitrag 9.385,20

7 So einfach ist s im Beratungsgespräch Beispiel 2: Arbeitnehmer, verheiratet Veranlagungsjahr 2011, Bruttoarbeitsentgelt , GRV-Gesamtbeitrag (19,9 %), Ehefrau selbständig, Basisrente aus 2006 bei Oststernversicherung p.a. 1. Höchstbetrag des Basisrentenbeitrags bestimmen. (Was ist steuerlich möglich?) Höchstbetrag für Schicht 1-Beiträge Ledig bzw. nicht zusammen veranlagt Verheiratet bzw. zusammen veranlagt Kürzung Höchstbeitrag um bestehende Schicht 1-Beiträge GRV-Gesamtbeitrag./ Versorgungswerkbeiträge Fiktiver GRV-Gesamtbeitrag (GGF) Bereits bestehende Basisrentenbeiträge = verbleiben Für jeweiliges Kalenderjahr geltender anzusetzender Prozentsatz % 3. = Steuerlich anzusetzender Basisrentenbeitrag

8 So einfach ist s im Beratungsgespräch Beispiel 3: Selbständiger, ledig Veranlagungsjahr Höchstbetrag des Basisrentenbeitrags bestimmen. (Was ist steuerlich möglich?) Höchstbetrag für Schicht 1-Beiträge Ledig bzw. nicht zusammen veranlagt Verheiratet bzw. zusammen veranlagt Kürzung Höchstbeitrag um bestehende Schicht 1-Beiträge GRV-Gesamtbeitrag Versorgungswerkbeiträge Fiktiver GRV-Gesamtbeitrag (GGF) Bereits bestehende Basisrentenbeiträge = verbleiben Für jeweiliges Kalenderjahr geltender anzusetzender Prozentsatz % 3. = Steuerlich anzusetzender Basisrentenbeitrag

9 Einwandbehandlung Besteuerung im Alter Auszahlungen aus Basisrenten werden steuerlich behandelt wie Renten aus gesetzlicher Rentenversicherung. Volle Besteuerung erst ab dem Jahr Bis dahin gilt Übergangsregelung! Vorteil! Staatliche Förderung Hohe steuerliche Abzugsmöglichkeit der Beiträge Ab 2025 sogar 100 % der eingezahlten Beiträge möglich Zinseszinseffekt! Die gesparten Steuern verbleiben im Vertrag und werden verzinst Anwartschaften aus Basisrentenverträgen sind Hartz IV-sicher und insolvenzgeschützt Nicht vererbbar Ehegatte & kindergeldberechtigte Kinder sind versorgt

10 Gründe für eine vorzeitige Kündigung

11 Unsere Tarife in der Schnellübersicht RV70 Klassisch 2,25% Garantiezins FR70 Fondsgebunden Ohne Beitragsgarantie FR75 Fondsgebunden Mit Beitragsgarantie für Zuzahlungen & Dynamiken freie Auswahl von Fonds mit der Möglichkeit diese jederzeit zu ändern 2,25% Garantiezins Freie Fondsauswahl

12 Überschüsse 2012

13 Rechtliche Hinweise Wir haben Ihnen diese Präsentation gerne zu Informationszwecken überlassen. Bitte beachten Sie aber, dass die darin enthaltenen Informationen allgemeiner Natur sind und eine Beratung im konkreten Einzelfall nicht ersetzen können. Die ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a.g. hat diese Präsentation nach bestem Wissen erstellt und die Inhalte sorgfältig erarbeitet. Die Informationen werden ständig geprüft und aktualisiert. Gleichwohl kann man Fehler nie ganz ausschließen. Bitte haben Sie deshalb Verständnis dafür, dass wir keine Garantie und Haftung für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen. Infolgedessen haften wir nicht für direkte, indirekte, zufällige oder besondere Schäden, die Ihnen oder Dritten entstehen. Der Haftungsausschluss gilt nicht für vorsätzlich oder grob fahrlässiges Handeln oder bei Nichtvorhandensein zugesicherter Eigenschaften. Marken und Logos sind international markenrechtlich geschützt. Es ist nicht gestattet, diese Marken und Logos ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung zu nutzen. Inhalt, Darstellung und Struktur dieser Präsentation sind urheberrechtlich geschützt und eine Nutzung, Verwendung, Reproduktion oder Weitergabe an Dritte ganz oder teilweise ist nur mit unserer ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Zustimmung zulässig. Alle Rechte sind vorbehalten. ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung, D Oberursel. Seite 13

Millionenpotenzial: ablaufende Lebensversicherungen Möglichkeiten der Wiederanlage

Millionenpotenzial: ablaufende Lebensversicherungen Möglichkeiten der Wiederanlage Millionenpotenzial: ablaufende Lebensversicherungen Möglichkeiten der Wiederanlage Wiederanlage Markt & AL Konzern Ablaufende Lebensversicherung im allg Markt ca. 71 Mrd. EUR (lt GDV) ALTE LEIPZIGER: 25.000

Mehr

Geldanlage Mittel und Möglichkeiten

Geldanlage Mittel und Möglichkeiten Geldanlage Mittel und Möglichkeiten Geldanlage 2013 Aussicht Unternehmensrating / Belastungstest 2012 Wann lassen sich Kunden beraten? mehr als 6 Monate vor Ausz. 10% ca. 6 Monate vor Ausz. 13% ca. 3

Mehr

Mission: Zinsretten! Starter BU für Schüler & Studenten

Mission: Zinsretten! Starter BU für Schüler & Studenten Mission: Zinsretten! Starter BU für Schüler & Studenten Schüler Auszubildende Studenten Haupt/Realschulabschluss Abitur Weltreise Ausbildung Studium Sport Leistungssport Wettbewerbsinfo Keine BU SU EU

Mehr

ÜBER 180 JAHRE Zuverlässig und solide

ÜBER 180 JAHRE Zuverlässig und solide AUSGEZEICHNET Innovative Produktlösungen ÜBER 180 JAHRE Zuverlässig und solide Umtauschgarantie 2013 Berufsunfähigkeitsversicherung Männervorteil in 2012 ca. 13% günstiger Altersrente Männervorteil in

Mehr

Fach: BU-Vertrieb. Schwerpunkt: Schüler & angehende Studenten. bca@alte-leipziger.de

Fach: BU-Vertrieb. Schwerpunkt: Schüler & angehende Studenten. bca@alte-leipziger.de Fach: BU-Vertrieb Schwerpunkt: Schüler & angehende Studenten bca@alte-leipziger.de Tägliche Beispiele in der Presse: bca@alte-leipziger.de Seite 2 bca@alte-leipziger.de Ursachen privater Berufsunfähigkeit

Mehr

Exzellente Servicequalität in der betrieblichen Altersversorgung

Exzellente Servicequalität in der betrieblichen Altersversorgung Exzellente Servicequalität in der betrieblichen Altersversorgung Unsere Themen: Statusfeststellung beim GGF Versorgungslücken richtig schließen ALTE LEIPZIGER als bav Versicherer Sozialversicherungsrecht

Mehr

Kindervorsorge-Konzept. bca@alte-leipziger.de Rufen Sie uns gerne an: 06171 66 6639

Kindervorsorge-Konzept. bca@alte-leipziger.de Rufen Sie uns gerne an: 06171 66 6639 Kindervorsorge-Konzept bca@alte-leipziger.de Rufen Sie uns gerne an: 06171 66 6639 Möglichkeiten zur Kindervorsorge in aller Munde»ALbärt«Kinder-Vorsorgekonzept BCA@alte-leipziger.de Telefon: 06171 66

Mehr

NK unser Top-Tarif Damit Ihr Kunde am Ende nicht "drauf zahlt!!!

NK unser Top-Tarif Damit Ihr Kunde am Ende nicht drauf zahlt!!! NK unser Top-Tarif Damit Ihr Kunde am Ende nicht "drauf zahlt!!! BCA AG OnLive-Sendung am 29.10.2013 Yvonne Kühne, Accountmanagement Kranken, Vertriebsdirektion Mitte Agenda Ambulante Leistungen Stationäre

Mehr

Innovative Produktlösungen Zuverlässig und solide

Innovative Produktlösungen Zuverlässig und solide ALTE LEIPZIGER ÜBER 180 JAHRE Zuverlässig und solide AUSGEZEICHNET Innovative Produktlösungen Lebensversicherung Die aktuellsten Ratings finden Sie im Internet unter www.standardandp oors.com. Ratings

Mehr

Entgeltumwandlung nach 3 Nr. 63 EStG statt vermögenswirksamer Leistungen. Präsentation für Arbeitnehmer

Entgeltumwandlung nach 3 Nr. 63 EStG statt vermögenswirksamer Leistungen. Präsentation für Arbeitnehmer Entgeltumwandlung nach 3 Nr. 63 EStG statt vermögenswirksamer Leistungen Präsentation für Arbeitnehmer Entgeltumwandlung nach 3 Nr. 63 EStG statt vermögenswirksamer Leistungen Zusätzliches Potential nutzen

Mehr

Konzept Arbeitgeberberatung. Mitarbeiter gewinnen, binden & motivieren dank bkv & bav

Konzept Arbeitgeberberatung. Mitarbeiter gewinnen, binden & motivieren dank bkv & bav Konzept Arbeitgeberberatung Mitarbeiter gewinnen, binden & motivieren dank bkv & bav Türöffner beim Arbeitgeber Ihr Vertriebsansatz Schützen Sie das wertvollste Kapital Ihrer Firmenkunden! Welche Probleme

Mehr

DANV Deutsche Anwalt- und Notarversicherung Richard Damme Hafenstr. 50, 67061 Ludwigshafen 062154933292 3. August 2007. Nein.

DANV Deutsche Anwalt- und Notarversicherung Richard Damme Hafenstr. 50, 67061 Ludwigshafen 062154933292 3. August 2007. Nein. Basis-Rente Stammdaten 2007 für Freiberufler im Versorgungswerk Kunde Verheiratet mit Zusammenveranlagung Bundesland Kirchensteuerpflichtig Berufsgruppe Nein Baden-Württemberg Ja Freiberufler, Selbständiger

Mehr

ALTE LEIPZIGER - unser Know-how für Ihre erfolgreiche bav Beratung

ALTE LEIPZIGER - unser Know-how für Ihre erfolgreiche bav Beratung ALTE LEIPZIGER - unser Know-how für Ihre erfolgreiche bav Beratung Ass Compact bav Mannheim 3. Juli 2014 Heike Pröbstl Direktionsbevollmächtigte für betriebliche Versorgung und Vergütung Agenda 1. Strategisches

Mehr

»Ausgezeichnet«geht noch besser!

»Ausgezeichnet«geht noch besser! »Ausgezeichnet«geht noch besser! Die neuen Features der BU-Versicherung der ALTE LEIPZIGER POOLS & FINANCE 12. Mai 2015 Hildegard Upgang Referentin Privatkunden Vertriebsunterstützung Seite 2 Leistungen

Mehr

HALLESCHE - Tarifwelt 2013. BCA AG OnLive-Sendung am 08.05.2013 Yvonne Kühne, Accountmanagement Kranken, Vertriebsdirektion Mitte

HALLESCHE - Tarifwelt 2013. BCA AG OnLive-Sendung am 08.05.2013 Yvonne Kühne, Accountmanagement Kranken, Vertriebsdirektion Mitte HALLESCHE - Tarifwelt 2013 BCA AG OnLive-Sendung am 08.05.2013 Yvonne Kühne, Accountmanagement Kranken, Vertriebsdirektion Mitte Agenda Optimierung der UNISEX-Tarife Mindestleistungen vom PKV-Verband Klarstellungen

Mehr

»Totgesagte leben länger«

»Totgesagte leben länger« »Totgesagte leben länger«vertriebsturbo Riester für weniger Altersarmut Sorgen Sie sich nicht mit Riester DAS Kundenbindungsinstrument Jährlicher Kontakt zum Kunden Viele Informationen ohne mühseliges

Mehr

Unfallversicherung für das Gesundheitswesen

Unfallversicherung für das Gesundheitswesen Unfallversicherung für das Gesundheitswesen Wann leistet die gesetzliche Unfallversicherung bzw. leisten die berufsständigen Versorgungswerke? Warum private Unfallversicherung? Die Besonderheiten der Unfallversicherung

Mehr

Anwendungsüberwachung und Performance-Reporting mit Bordmitteln von OpenView Operations.

Anwendungsüberwachung und Performance-Reporting mit Bordmitteln von OpenView Operations. Anwendungsüberwachung und Performance-Reporting mit Bordmitteln von OpenView Operations. Integration eigener Monitoringwerkzeuge in Operations und Reporting mit HP Reporter und Microsoft SQL-Server Reporting

Mehr

Rürup Rente auch Basis Rente genannt

Rürup Rente auch Basis Rente genannt Rürup Rente auch Basis Rente genannt Wer ist Bert Rürup? Am 01.01 1970 begann Bert seine Kariere bei der Sesamstraße Natürlich nicht. Also nochmal: Wer ist Bert Rürup? Wer ist Bert Rürup? Wer ist Bert

Mehr

Nagold, 06.12.2007. Altersvorsorge für Selbständige. Mehr Ertrag weniger Steuer (fast) kein Aufwand

Nagold, 06.12.2007. Altersvorsorge für Selbständige. Mehr Ertrag weniger Steuer (fast) kein Aufwand Nagold, 06.12.2007 Altersvorsorge für Selbständige Mehr Ertrag weniger Steuer (fast) kein Aufwand 1 3 Das Alterseinkünftegesetz (AltEinkG) Steuerliche Neuregelungen der privaten Altersversorgung 5 Ziele

Mehr

Lady Invest-Beratungsgesellschaft mbh Strategien für Ihre finanzielle Unabhängigkeit. Rürup-Rente. Vorsorge mit staatlicher Förderung

Lady Invest-Beratungsgesellschaft mbh Strategien für Ihre finanzielle Unabhängigkeit. Rürup-Rente. Vorsorge mit staatlicher Förderung Lady Invest-Beratungsgesellschaft mbh Strategien für Ihre finanzielle Unabhängigkeit. Rürup-Rente Vorsorge mit staatlicher Förderung Die gesetzliche Rente ist nicht sicher! Private Zusatzvorsorge ist ein

Mehr

Sparen Sie nicht an der Altersvorsorge sondern an den Beiträgen. Basisrente

Sparen Sie nicht an der Altersvorsorge sondern an den Beiträgen. Basisrente Sparen Sie nicht an der Altersvorsorge sondern an den Beiträgen Basisrente Mit der Basisrente zielgerichtet Altersvorsorge mit staatlicher Förderung aufbauen Eine ausreichende finanzielle Absicherung im

Mehr

mamax-basisrente Privatrente mit Steuerplus

mamax-basisrente Privatrente mit Steuerplus mamax-basisrente Privatrente mit Steuerplus Steckbrief Basisrente Private Vorsorge mit staatlicher Förderung Die Basisrente umgangssprachlich auch Rürup-Rente ist eine steuerlich geförderte, private und

Mehr

mamax-basisrente Privatrente mit Steuerplus

mamax-basisrente Privatrente mit Steuerplus mamax-basisrente Privatrente mit Steuerplus Zukunft sichern: die mamax-basisrente Private Rente mit Steuerbonus finanzieren Die mamax-basisrente lohnt sich für alle, die finanziell für den Ruhestand vorsorgen

Mehr

Rürup-Rente Informationen

Rürup-Rente Informationen Rürup-Rente Informationen Die zunehmende Altersarmut hat die Regierung dazu veranlasst neben der Riester-Rente, die in erster Linie für Arbeitnehmer interessant ist, auch den Selbstständigen die Möglichkeit

Mehr

Sparen Sie nicht an der Altersvorsorge sondern an den Beiträgen. Basisrente

Sparen Sie nicht an der Altersvorsorge sondern an den Beiträgen. Basisrente Sparen Sie nicht an der Altersvorsorge sondern an den Beiträgen Basisrente Mit der Basisrente zielgerichtet Altersvorsorge mit staatlicher Förderung aufbauen Erwerbsphase Altersvorsorgeaufwendungen zur

Mehr

Herzlich Willkommen in Warschau!!!

Herzlich Willkommen in Warschau!!! Herzlich Willkommen in Warschau!!! Network Convention Warschau 25.-26.01.16 Jörg Fehrmann Jörg Fehrmann Network Convention 2016 25.- 26.01.16 Seite 1 Vertriebshighlights 2016 Überblick über die Themen

Mehr

LÜCHT FINANZNAVIGATION - Holger Lücht, Tel. (0203) 578 999-40; www.luecht.com 9. November 2009 01.09.1962 = 47

LÜCHT FINANZNAVIGATION - Holger Lücht, Tel. (0203) 578 999-40; www.luecht.com 9. November 2009 01.09.1962 = 47 Stammdaten 2010 Berechnung vom 09.11.2009 Kunde Ehepartner Verheiratet mit Zusammenveranlagung Anrede, Nachname Herr Clever Vorname Claus Geburtsdatum 01.09.1962 = 47 Rentenvorgaben/Gewünschtes Rentenalter

Mehr

2.5. Die steuerlich begünstigte Basis Rente

2.5. Die steuerlich begünstigte Basis Rente 2.5. Die steuerlich begünstigte Basis Rente Zum Jahresbeginn 2005 trat das Alterseinkünftegesetz in Kraft. Die hiermit eingeführte Basis Rente, auch als Rürup Rente bekannt, ist ein interessantes Vorsorgemodell

Mehr

Abzug von Vorsorgeaufwendungen ab 2005

Abzug von Vorsorgeaufwendungen ab 2005 Änderungen durch das Alterseinkünftegesetz Abzug von Vorsorgeaufwendungen ab 2005 Durch das Alterseinkünftegesetz (Abruf-Nr. 041887) kommt die nachgelagerte Besteuerung. Dadurch bleiben Aufwendungen für

Mehr

Basis-Rente. Beste Aussichten für Ihre Zukunft: Steuern sparen mit der LVM-Basis-Rente

Basis-Rente. Beste Aussichten für Ihre Zukunft: Steuern sparen mit der LVM-Basis-Rente Basis-Rente Beste Aussichten für Ihre Zukunft: Steuern sparen mit der LVM-Basis-Rente Schließen Sie Ihre Versorgungslücke mit der LVM-Basis-Rente Auch dem Staat ist längst klar, dass in den meisten Fällen

Mehr

Gebäudeversicherungen

Gebäudeversicherungen Gebäudeversicherungen (Private Wohngebäude und Gewerbliche Gebäude) BCA ONLIVE Oberursel 21.06.2013 Thomas Stauder Accountmanager Sach Vertriebsdirektion Mitte Wohngebäudeversicherung Thomas Stauder BCA

Mehr

Altersvorsorge. Aktuelle Neuerungen und Änderungen im Überblick. Mandanten-Info Eine Dienstleistung Ihres steuerlichen Beraters

Altersvorsorge. Aktuelle Neuerungen und Änderungen im Überblick. Mandanten-Info Eine Dienstleistung Ihres steuerlichen Beraters Mandanten-Info Eine Dienstleistung Ihres steuerlichen Beraters Altersvorsorge Aktuelle Neuerungen und Änderungen im Überblick In enger Zusammenarbeit mit Inhalt 1. Einleitung...1 2. Private Altersvorsorge

Mehr

vereinfachte Gegenüberstellung Riester - Rente vs. Rürup - Rente

vereinfachte Gegenüberstellung Riester - Rente vs. Rürup - Rente vereinfachte Gegenüberstellung Riester - Rente vs. Rürup - Rente Inhaltsverzeichnis: Seite Was ist die Riester- bzw. Rürup-Rente 2 Wer kann eine Riester-/Rürup-Rente abschließen? 2 Ansprüche im Erlebensfall

Mehr

Analyse einer möglichen Basisrente

Analyse einer möglichen Basisrente Analyse einer möglichen Basisrente für: Herrn Max Mustermann Die Auswertung wurde erstellt von: Finanzspezialistin Frau Ursula Dreyer Max-Keith-Str. 66 45136 Essen Telefon: 0201-12516854 Telefax: 0201-12516855

Mehr

Die Altersversorgung für Gesellschafter- Geschäftsführer und Einzelunternehmer

Die Altersversorgung für Gesellschafter- Geschäftsführer und Einzelunternehmer Die Altersversorgung für Gesellschafter- Ihr persönlicher Ansprechpartner: Karlheinz Thumm, staatl. gepr. Betriebswirt Luitgardstr. 14-18 in 75177 Pforzheim Tel. 07231 33002, Fax 07231 356075 info@skt-beratung.de

Mehr

Prof. Dr. Ludewig + Sozien

Prof. Dr. Ludewig + Sozien A. Grundinformationen zum Alterseinkünftegesetz I. Hintergründe und Zielsetzung 1. Auslöser der Reform ist ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 06.03.2002, in dem die unterschiedliche Besteuerung

Mehr

INFORMATIONEN ZU GENERATION BASIC PLUS

INFORMATIONEN ZU GENERATION BASIC PLUS FÜR DEN STEUERBERATER INFORMATIONEN ZU GENERATION BASIC PLUS Als Steuerberater obliegt es Ihnen, die steuerlichen Belange Ihrer Mandanten zu optimieren. In diesem Zusammenhang bietet Canada Life das Produkt

Mehr

vereinfachte Gegenüberstellung Riester-Rente - Rürup-Rente

vereinfachte Gegenüberstellung Riester-Rente - Rürup-Rente vereinfachte Gegenüberstellung Riester-Rente - Rürup-Rente 1 / 1 Inhaltsverzeichnis: Seite Was ist das?... 2 Wer kann eine Riester-Rente abschließen?... 2 Für wen ist es besonders geeignet?... 2 Ansprüche

Mehr

Immobilienschutzkonzept

Immobilienschutzkonzept Immobilienschutzkonzept Umfassender Schutz aus einer Hand Fonds Finanz Messe Düsseldorf 20.05.2015 Anke Rübsamen-Schön Produktmanagement Privat HSU Agenda 1. Konzernportrait ALTE LEIPZIGER HALLESCHE Konzern

Mehr

Rundbrief Nr. 7 - Ende November 2007

Rundbrief Nr. 7 - Ende November 2007 Rundbrief Nr. 7 - Ende November 2007 Liebe Leserin, lieber Leser, in meinem letzten Rundbrief geht es nun um das Anlagethema, das in diesem Kalenderjahr für Sie noch relevant sein könnte: das Steuernsparen.

Mehr

Neuregelung der Berücksichtigung von Vorsorgeaufwendungen durch das Alterseinkünftegesetz

Neuregelung der Berücksichtigung von Vorsorgeaufwendungen durch das Alterseinkünftegesetz Neuregelung der Berücksichtigung von Vorsorgeaufwendungen durch das Alterseinkünftegesetz 1. Mit dem Alterseinkünftegesetz vom 05.07.2004 setzt der Gesetzgeber nicht nur Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts

Mehr

Gezielt vorsorgen zahlt sich doppelt aus: VR-RürupRente. Steuern sparen und Ertragschancen nutzen.

Gezielt vorsorgen zahlt sich doppelt aus: VR-RürupRente. Steuern sparen und Ertragschancen nutzen. Gezielt vorsorgen zahlt sich doppelt aus: VR-RürupRente Steuern sparen und Ertragschancen nutzen. Das 3 Schichtenmodell Übersicht der Altersversorgung ab 2005 3. Schicht: Kapitalanlage z. B. Bundesschatzbriefe,

Mehr

Berufsunfähigkeit und Altersvorsorge

Berufsunfähigkeit und Altersvorsorge Berufsunfähigkeit und Altersvorsorge Die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt eine monatliche Rente an Versicherte, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage sind, ihren Beruf zu mehr als

Mehr

Wertsicherungsfonds im Vergleich

Wertsicherungsfonds im Vergleich Performance Assetklassen Laufender Favoritenwechsel über 10 Jahre verschiedener Anlageklassen Jährliche Performance (in %), absteigend sortiert 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014

Mehr

Persönliche Daten Einkommensdaten aus Hauptbeschäftigung Krankenversicherung Ruhestandsvorgaben

Persönliche Daten Einkommensdaten aus Hauptbeschäftigung Krankenversicherung Ruhestandsvorgaben Analyse einer möglichen Basisrente für: Herrn Max Dr. Pfiffig Fall 2 Musterweg 12 12345 Musterstadt Die Auswertung wurde erstellt von: Finanzportal24 GmbH Hubertus Schmidt Jägerstr. 1 57299 Burbach Telefon:

Mehr

Die Riester-Rente Einfach. Flexibel. Staatlich gefördert.

Die Riester-Rente Einfach. Flexibel. Staatlich gefördert. Die Riester-Rente Einfach. Flexibel. Staatlich gefördert. Die Fonds-Rente mit Zulagenförderung Der Continentale VorsorgePlusPlan Bis zu 300 EUR Kinderzulage www.continentale.de Die Menschen in Deutschland

Mehr

Herzlich willkommen! Presse-Frühstück ALTE LEIPZIGER HALLESCHE Konzern. Oberursel, 5. Juni 2012

Herzlich willkommen! Presse-Frühstück ALTE LEIPZIGER HALLESCHE Konzern. Oberursel, 5. Juni 2012 Herzlich willkommen! Presse-Frühstück ALTE LEIPZIGER HALLESCHE Konzern Oberursel, 5. Juni 2012 Agenda 1. Geschäftsjahr 2011 2. Aktuelle Entwicklung 2012 3. Branchenthemen 4. Fragen und Diskussion Bilanzpressefrühstück

Mehr

Steuerersparnisrechner BasisRente

Steuerersparnisrechner BasisRente Steuerersparnisrechner BasisRente Für Herrn Dr. Martin Mustermann und Frau Maria Mustermann Steuerersparnisrechner BasisRente Inhaltsverzeichnis 1. Ihre persönlichen Daten 2. Ihre aktuelle Einkommens-

Mehr

Gemeinsam stark für Ihre Altersvorsorge

Gemeinsam stark für Ihre Altersvorsorge Unser Partner: Gemeinsam stark für Ihre Altersvorsorge Die Zurich Produktfamilie mit garantierter Sicherheit Basis Renteinvest Premium Private Vorsorge zielgerichtet mit staatlicher Förderung aufbauen

Mehr

CleVesto Allcase als Basisrente für Selbstständige und Freiberufler

CleVesto Allcase als Basisrente für Selbstständige und Freiberufler CleVesto Allcase als Basisrente für Selbstständige und Freiberufler Die 3 Schichten der Altersversorgung 1. Schicht Gesetzliche Rentenversicherung Berufsständische Versorgungswerke Basisrente 2. Schicht

Mehr

Die Rürup-Rente als Baustein der privaten Altersvorsorge unter Berücksichtigung der rückwirkend ab 01.01.2006 verbesserten Günstigerprüfung

Die Rürup-Rente als Baustein der privaten Altersvorsorge unter Berücksichtigung der rückwirkend ab 01.01.2006 verbesserten Günstigerprüfung Die Rürup-Rente als Baustein der privaten Altersvorsorge unter Berücksichtigung der rückwirkend ab 01.01.2006 verbesserten Günstigerprüfung Das neue Alterseinkünftegesetz Im Frühjahr 2002 hat das Bundesverfassungsgericht

Mehr

Erläuterungen zum Berechnungsbogen Altersvorsorge 2005

Erläuterungen zum Berechnungsbogen Altersvorsorge 2005 Berechnungsbogen Altersvorsorge 2005 Unser Tip: Unter www.steuertip-service.de können Sie den Berechnungsbogen Altersvorsorge 2005 als interaktives PDF-Formular herunterladen, sofort am Bildschirm ausfüllen

Mehr

FÜR DEN STEUERBERATER

FÜR DEN STEUERBERATER Als Steuerberater optimieren Sie die steuerlichen Belange Ihrer Mandanten. In diesem Zusammenhang bietet Canada Life Basis rentenversicherungen an eine staatlich geförderte Altersvorsorge aufgrund der

Mehr

Die Riester-Rente Einfach. Flexibel. Staatlich gefördert.

Die Riester-Rente Einfach. Flexibel. Staatlich gefördert. Die Riester-Rente Einfach. Flexibel. Staatlich gefördert. Die Fonds-Rente mit Zulagenförderung Der Continentale VorsorgePlus Plan Bis zu 300 EUR Kinderzulage www.continentale.de Die Menschen in Deutschland

Mehr

Informationen zur Basisrente

Informationen zur Basisrente Informationen zur Basisrente Allgemeines Als das Bundesverfassungsgericht am 06.03.2002 vorgegeben hat, die unterschiedliche Besteuerung der Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung und den Beamtenpensionen

Mehr

Basis-Rente. Fragen und Antworten zur Rürup-Rente

Basis-Rente. Fragen und Antworten zur Rürup-Rente Basis-Rente Fragen und Antworten zur Rürup-Rente Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Fragen zur Rürup-Rente......................................... 4 1.1 Was ist die Rürup-Rente?...............................................

Mehr

Betriebliche Altersversorgung durch Entgeltumwandlung. Steuerlich geförderte Altersversorgung in Ihrem Unternehmen

Betriebliche Altersversorgung durch Entgeltumwandlung. Steuerlich geförderte Altersversorgung in Ihrem Unternehmen Betriebliche Altersversorgung durch Entgeltumwandlung Steuerlich geförderte Altersversorgung in Ihrem Unternehmen Inhalt 1. Die Situation der gesetzlichen Rentenversicherung 2. Die Rahmenbedingungen der

Mehr

Obligatorische Versorgung Direktversicherung Vertragsverhältnisse

Obligatorische Versorgung Direktversicherung Vertragsverhältnisse Direktversicherung Vertragsverhältnisse Presse- 2014 2 Die Versicherungspflicht der hauptberuflichen festangestellten Redakteurinnen und Redakteure (Wort und Bild) mit erstmaliger Versicherungspflicht

Mehr

Für den Steuerberater

Für den Steuerberater Als Steuerberater optimieren Sie die steuerlichen Belange Ihrer Mandanten. In diesem Zusammenhang bietet Canada Life Basis rentenversicherungen an eine staatlich geförderte Altersvorsorge aufgrund der

Mehr

Im Überblick: Das ist neu im Tarif KT 213!

Im Überblick: Das ist neu im Tarif KT 213! Kfz-Tarif 2013 Im Überblick: Das ist neu im Tarif KT 213! 1. 3-Produktlinien Konzept compact/classic/comfort 2. Synopse compact/classic/comfort 2.1 Fahrerschutz 2.2 Parkschadenschutz 2.3 Kaufwertentschädigung

Mehr

Analyse einer möglichen Basisrente

Analyse einer möglichen Basisrente Analyse einer möglichen Basisrente für: Herrn Max Pfiffig Fall 1 Musterweg 12 12345 Musterstadt Die Auswertung wurde erstellt von: Finanzportal24 GmbH Hubertus Schmidt Jägerstr. 1 57299 Burbach Telefon:

Mehr

SIGNAL IDUNA Global Garant Invest. Leichter leben mit SIGGI der Basis-Rente

SIGNAL IDUNA Global Garant Invest. Leichter leben mit SIGGI der Basis-Rente SIGNAL IDUNA Global Garant Invest Leichter leben mit SIGGI der Basis-Rente Leichter vorsorgen mit SIGGI SIGGI steht für SIGNAL IDUNA Global Garant Invest eine innovative fonds - gebundene Rentenversicherung,

Mehr

Spielend Steuern sparen und renditestark vorsorgen.

Spielend Steuern sparen und renditestark vorsorgen. Private Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE BASISRENTE Optionaler Sicherheitsbaustein: n Berufsunfähigkeitsschutz Spielend Steuern sparen und renditestark vorsorgen. ALfonds Basis, die fondsgebundene Basisrente

Mehr

So berechnen Sie Vorsorgeaufwendungen bei Freiberuflern richtig

So berechnen Sie Vorsorgeaufwendungen bei Freiberuflern richtig Altersvorsorge So berechnen Sie Vorsorgeaufwendungen bei Freiberuflern richtig von Dipl.-Kfm. Dirk Klinkenberg, Lohmar Das Alterseinkünftegesetz, das seit dem 1.1.05 die beschränkte Abzugsfähigkeit von

Mehr

Die Altersvorsorge, von der ich schon heute profitiere.

Die Altersvorsorge, von der ich schon heute profitiere. Die Altersvorsorge, von der ich schon heute profitiere. Kräftig Steuern sparen mit. Die Rente ist sicher. Auch für mich? Irgendwann haben Sie das Rentenalter erreicht. Aber reicht dann auch Ihre Rente?

Mehr

Berufsunfähigkeitsschutz plus Steuerersparnis. Günstig vorsorgen durch Kombination mit unserer fondsgebundenen Basisrente. Private Altersvorsorge

Berufsunfähigkeitsschutz plus Steuerersparnis. Günstig vorsorgen durch Kombination mit unserer fondsgebundenen Basisrente. Private Altersvorsorge Private Altersvorsorge STEUEROPTIMIERTER BERUFSUNFÄHIGKEITS- SCHUTZ Berufsunfähigkeitsschutz plus Steuerersparnis. Günstig vorsorgen durch Kombination mit unserer fondsgebundenen Basisrente. Berufsunfähigkeitsschutz

Mehr

Die Lösung für Ihre Pläne. BasiAL, die Basisrente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge BASISRENTE

Die Lösung für Ihre Pläne. BasiAL, die Basisrente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge BASISRENTE Private Altersvorsorge BASISRENTE Optionale Sicherheitsbausteine: n Berufsunfähigkeitsschutz n Hinterbliebenenschutz Die Lösung für Ihre Pläne. BasiAL, die Basisrente der ALTE LEIPZIGER. Finanzielle Sicherheit

Mehr

Altersversorgung von Zahnärzten: Beiträge zum Versorgungswerk sinnvoll staffeln

Altersversorgung von Zahnärzten: Beiträge zum Versorgungswerk sinnvoll staffeln Steuergestaltung Altersversorgung von Zahnärzten: Beiträge zum Versorgungswerk sinnvoll staffeln von StB, WP Michael Laufenberg und StB Thomas Ketteler-Eising, Laufenberg Michels und Partner, Köln, www.laufmich.de

Mehr

Ihre FirmenRente. aus Entgeltumwandlung

Ihre FirmenRente. aus Entgeltumwandlung Ihre FirmenRente aus Entgeltumwandlung Objektive Beratung ist unsere Stärke Patrick Koll Versicherungskaufmann seit 1997 unabhängiger Versicherungsmakler Spezialist für betriebliche Altersversorgung und

Mehr

Private Altersvorsorge. Private Altersversorgung. Im Alter das Leben unbeschwert genießen.

Private Altersvorsorge. Private Altersversorgung. Im Alter das Leben unbeschwert genießen. Private Altersvorsorge Private Altersversorgung. Im Alter das Leben unbeschwert genießen. Private Altersvorsorge Private Altersvorsorge: Sie haben die Wahl. Wer seinen Lebensstandard im Alter halten will,

Mehr

Was auch passiert: SV BA SISRENTE Steuern sparen. Rente erhöhen. Die SV BasisRente. Nicht träumen. Machen.

Was auch passiert: SV BA SISRENTE Steuern sparen. Rente erhöhen. Die SV BasisRente. Nicht träumen. Machen. SV BA SISRENTE Steuern sparen. Rente erhöhen. Die SV BasisRente. Nicht träumen. Machen. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de Selbst frs Alter vorsorgen und weniger Steuern

Mehr

BCA OnLive 26. Mai 2015. Riester Rente

BCA OnLive 26. Mai 2015. Riester Rente BCA OnLive 26. Mai 2015 Riester Rente Der demografische Wandel gefährdet die gesetzliche Rente. Geburtenrate ist deutlich gesunken 706.721 Weniger Arbeitnehmer finanzieren einen Rentner 682.069 2003 2013

Mehr

Geht das -Vermögensvorsorge bereits in der Existenzgründungsphase?

Geht das -Vermögensvorsorge bereits in der Existenzgründungsphase? Geht das -Vermögensvorsorge bereits in der Existenzgründungsphase? Carsten Wölki Vermögensmanagement für Firmenkunden 2. Dezember 2014 Altersvorsorge warum? Gemäß Sterbetafel vom Statistischen Bundesamt

Mehr

FAQ zum Bürgerentlastungsgesetz

FAQ zum Bürgerentlastungsgesetz Geschäftspartner Bürgerentlastungsgesetz FAQ zum Bürgerentlastungsgesetz Das Bürgerentlastungsgesetz macht es möglich: Ab Januar 2010 können die Beiträge zu privaten Krankenversicherungen und Pflegepflichtversicherungen

Mehr

Ein Plus für Ihre Kunden: Das Bürgerentlastungsgesetz.

Ein Plus für Ihre Kunden: Das Bürgerentlastungsgesetz. Ein Plus für Ihre Kunden: Das Bürgerentlastungsgesetz. Was ändert sich 2010? Was ist das Bürgerentlastungsgesetz? Das Gesetz zur verbesserten steuerlichen Berücksichtigung von Vorsorgeaufwendungen Seit

Mehr

Datenerfassungsbogen. für Ihre. Altersvorsorge-Planung

Datenerfassungsbogen. für Ihre. Altersvorsorge-Planung Datenerfassungsbogen für hre Altersvorsorge-lanung Für den nteressenten: Herr / Frau Datum ersönliche Daten... 2 Einkommen... 4 Rentenbedarf... 5 Versorgungssituation... 6 Anlagewünsche... 11 Seite 1 von

Mehr

Eine Eingabe wird nur bei Auswahl "Arbeitnehmer" oder "Selbständiger" UND "Splittingtabelle" berücksichtigt.

Eine Eingabe wird nur bei Auswahl Arbeitnehmer oder Selbständiger UND Splittingtabelle berücksichtigt. Basisrentenrechner Begriffe: BBG BU EStG HB GGF GAV GKV GRV GPV PZ VA Beitragsbemessungsgrenze Berufsunfähigkeit Einkommenssteuergesetz Höstbetrag Gesellschafter Geschäftsführer gesetzliche Arbeitslosenversicherung

Mehr

für: Herrn Hans Fuxx und Frau Käthe Fuxx Kölner Straße 14 51789 Lindlar Die Auswertung wurde erstellt von:

für: Herrn Hans Fuxx und Frau Käthe Fuxx Kölner Straße 14 51789 Lindlar Die Auswertung wurde erstellt von: nstammdaten für: Herrn Hans Fuxx und Frau Käthe Fuxx Kölner Straße 14 51789 Lindlar Die Auswertung wurde erstellt von: Dukat GmbH Versicherungsmakler Herr Stephan Löhr Kölner Straße 14 51789 Lindlar Telefon:

Mehr

Altersvorsorge. Auch im Alter gut Leben!

Altersvorsorge. Auch im Alter gut Leben! Altersvorsorge Auch im Alter gut Leben! Durch ein sinkendes Rentenniveau und eine zukünftig stärkere Rentenbesteuerung wachsen die Versorgungslücken und somit der Bedarf an zusätzlicher Altervorsorge.

Mehr

Sparen Sie jetzt Steuern und sichern sich damit Ihre private Rente.

Sparen Sie jetzt Steuern und sichern sich damit Ihre private Rente. Generali Basisrente Fonds Die Fondsgebundene Rürup-Rente verbindet: Staatliche Förderung und Wachstumschancen der Kapital märkte Sparen Sie jetzt Steuern und sichern sich damit Ihre private Rente. Altersvorsorge

Mehr

Riester Rente als zusätzliche Altersvorsorge!

Riester Rente als zusätzliche Altersvorsorge! Riester Rente als zusätzliche Altersvorsorge! Der Weg zur Riester Rente! 1889 verabschiedet der Reichstag das erste Invaliditäts- und Altersversicherungsgestz 1916 Herabsetzung des Renteneintrittalters

Mehr

Fondsgebundene Basis-Rentenversicherung

Fondsgebundene Basis-Rentenversicherung Fondsgebundene Basis-Rentenversicherung Ihre Vorsorge mit Steuervorteil Mit Bruttoprämiengarantie und Ertragssicherung*! Privat vorsorgen und Steuern sparen Für den Ruhestand vorsorgen wird für alle immer

Mehr

Wer zahlt unsere Rente?

Wer zahlt unsere Rente? Wer zahlt unsere Rente? Die Last der Jugend. Rentner Erwerbstätige heute: 5 Erwerbstätige finanzieren 2 Rentner 2030: 3 Erwerbstätige finanzieren 2 Rentner 4300 1.MK.C001 10.2010 > Schon heute reicht es

Mehr

R+V-RiesterRente VR-Mitglieder-RiesterRente. Kunden Information Stand: Oktober 2008

R+V-RiesterRente VR-Mitglieder-RiesterRente. Kunden Information Stand: Oktober 2008 Kunden Information Stand: Oktober 2008 Unternehmerfrauenfrühstück 12.11.2008 Situation des Kunden Die zusätzlich entstandene Riester-Lücke schließen Staatliche Zulagen und Förderung nicht verschenken Eine

Mehr

Bachelorarbeit. Private Altersvorsorge. Beurteilung ausgewählter Anlageformen. Michael Roth. Bachelor + Master Publishing

Bachelorarbeit. Private Altersvorsorge. Beurteilung ausgewählter Anlageformen. Michael Roth. Bachelor + Master Publishing Bachelorarbeit Michael Roth Private Altersvorsorge Beurteilung ausgewählter Anlageformen Bachelor + Master Publishing Michael Roth Private Altersvorsorge Beurteilung ausgewählter Anlageformen ISBN: 978-3-86341-000-1

Mehr

Alles was Sie über Altersvorsorge wissen müssen

Alles was Sie über Altersvorsorge wissen müssen Alles was Sie über Altersvorsorge wissen müssen Wozu bereits jetzt für später vorsorgen? Ist unsere Rente sicher? Diese Frage geistert immer wieder durch die Presse. Die Antworten darauf seitens der Politik

Mehr

Betriebliche Altersvorsorge (bav)

Betriebliche Altersvorsorge (bav) Betriebliche Altersvorsorge (bav) Wie Sie die Chancen einer (der) steuerbegünstigten Altersvorsorge optimal nutzen können Hauptsitz München: Nymphenburger Straße 3c, 80335 München Tel: 089/54 54 38-0,

Mehr

Die einkommenssteuerliche Berücksichtigung von Vorsorgeaufwendungen nach dem Alterseinkünftegesetz

Die einkommenssteuerliche Berücksichtigung von Vorsorgeaufwendungen nach dem Alterseinkünftegesetz Vortrag Sozialwissenschaften Fach: Einkommensteuer Datum: 09.11.2005 Die einkommenssteuerliche Berücksichtigung von Vorsorgeaufwendungen nach dem Alterseinkünftegesetz Referenten: Katrin Biel und Svenja

Mehr

Altersvorsorge für Selbständige Was kann ich tun?

Altersvorsorge für Selbständige Was kann ich tun? Altersvorsorge für Selbständige Was kann ich tun? Staat sorgt sich um ( Solo )-Selbständige Versicherungspflicht? 37 Prozent der Soloselbständigen unter 1.100 Euro Einkommen im Alter Wirtschaftliche Schwierigkeiten

Mehr

Altersvorsorge - Kompendium

Altersvorsorge - Kompendium Altersvorsorge - Kompendium 2014 HonorarKonzept Drei Schichten der Altersvorsorge 3. Wertpapiere, z.b. Aktien, Investmentfonds Schicht - Kapitalanlageprodukte Kapitalbildende Lebens- u. Rentenversicherungen

Mehr

Merkblatt Rürup-Rente

Merkblatt Rürup-Rente Merkblatt Rürup-Rente Private Altersvorsorge wird immer wichtiger. In welcher Höhe und auf welche Weise das am besten geschieht, hängt von den Wünschen und Möglichkeiten sowie von den Lebensperspektiven

Mehr

Die Rürup-Rente Vorsorge mit Steuerbonus

Die Rürup-Rente Vorsorge mit Steuerbonus Die Rürup-Rente Vorsorge mit Steuerbonus Seit zwei Jahren gibt es Rürup-Rente. Sie gilt als ideale Ergänzung zur Rente vom Staat, denn die Beiträge können als Sonderausgaben steuerlich abgesetzt werden.

Mehr

Ihre Vorteile mit einer betrieblichen Altersversorgung

Ihre Vorteile mit einer betrieblichen Altersversorgung Ihre Vorteile mit einer betrieblichen Altersversorgung Folie 1 vom 15.09.2006 S-VersicherungsService Rechtsanspruch Rechtsanspruch auf Entgeltumwandlung Arbeitnehmer hat die Möglichkeiten Teile seines

Mehr

Sichern Sie sich das staatliche Plus für Ihre Altersvorsorge! Private Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE

Sichern Sie sich das staatliche Plus für Ihre Altersvorsorge! Private Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE Private Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE Sichern Sie sich das staatliche Plus für Ihre Altersvorsorge! ALfonds Riester, die fondsgebundene Riester-Rente der ALTE LEIPZIGER, kombiniert hohe staatliche

Mehr

Die Versorgung der selbstständigen Handwerker. Susanne Lindemann, 11.12.2013

Die Versorgung der selbstständigen Handwerker. Susanne Lindemann, 11.12.2013 Die Versorgung der selbstständigen Handwerker Susanne Lindemann, 11.12.2013 Agenda I. Versorgungssituation II. III. IV. Altersvorsorge ausreichend versorgt? Berufsunfähigkeit was nun? Pflege wer zahlt?

Mehr

Private Altersvorsorge. Berufsunfähigkeitsschutz plus Steuerersparnis. Günstig vorsorgen durch Kombination mit unserer fondsgebundenen Basisrente.

Private Altersvorsorge. Berufsunfähigkeitsschutz plus Steuerersparnis. Günstig vorsorgen durch Kombination mit unserer fondsgebundenen Basisrente. Private Altersvorsorge Steueroptimierter Berufsunfähigkeitsschutz Berufsunfähigkeitsschutz plus Steuerersparnis Günstig vorsorgen durch Kombination mit unserer fondsgebundenen Basisrente. Berufsunfähigkeitsschutz

Mehr

Leitfaden für snom-partner

Leitfaden für snom-partner Leitfaden für snom-partner Stand: Mai 2010 Version 1.2. Marketing 1 Willkommen beim snom Partner-Programm Dank Partnern wie Ihnen, die uns mit Ihrem wertvollen Feedback engagiert unterstützten, produzieren

Mehr