Ausgabe Heimatschutzverein Holtheim 1843 e.v. 10 Jahre Schützenpost

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ausgabe 2012. Heimatschutzverein Holtheim 1843 e.v. 10 Jahre Schützenpost"

Transkript

1 Ausgabe 2012 Heimatschutzverein Holtheim 1843 e.v. 10 Jahre Schützenpost Schützenfest vom 14. bis 16. Juli 2012

2

3 Grußwort Liebe Schützenbrüder, verehrte Gäste, auch in diesem Jahr feiert der Schützenverein Holtheim am dritten Juli Wochenende vom 14. bis sein traditionelles Schützenfest. Wir wollen alte Traditionen pflegen und freuen uns, dass ständig neue Ideen das Schützenfest bereichern. Anknüpfen möchten wir an die schönen Feste der vergangenen Jahre. Erleben Sie unser Schützenfest als stimmungsvolles, harmonisches Fest der Begegnung. Pflegen und vertiefen Sie an diesen Tagen alte Bekanntschaften oder knüpfen Sie neue Kontakte - auch über die Ortsgrenzen hinaus. Verstehen Sie Brauchtum und Tradition als etwas, Schützenoberst Josef Wecker wofür es sich in einer Dorfgemeinschaft zu leben lohnt. Gemeinschaftssinn und Zusammenhalt stärken und Generationen verbinden; wo könnte man dieses besser als auf unserem Schützenfest? Mein Dank und meine Anerkennung gelten unserem Königspaar Mario Tölle und Nina Agethen mit ihrem feierfreudigen Hofstaat. Glückwünsche und herzliche Grüße richte ich an unser 50-jähriges Jubelkönigspaar Hubert und Karola Häger, sowie unser 25-jähriges Jubelkönigspaar Walter und Rosi Knaup. Zur Vorbereitung so eines Festes bedarf es vieler fleißiger Helfer. Ihnen gilt mein Dank. Ein ereignisreiches und spannendes Schützenfest liegt wieder vor uns. Dazu lade ich Sie herzlich ein. Unser Schützenfest ist eine wunderbare Tradition, die wir uns erhalten müssen! In diesem Sinne wünsche ich harmonische und sonnige Schützenfesttage in unserem wunderschönen Holtheim! Ich freue mich darauf. Josef Wecker, Oberst Geschäftsführender Vorstand v.l. Hauptmann Martin Günther, Kassierer Bernhard Schäfers, Geschäftsführer Klaus Gockel, Schützenoberst Josef Wecker

4 Schützenfest 2012 Holtheim feiert sein Fest des Jahres Mario Tölle und Nina Agethen regieren das Holtheimer Schützenvolk Holtheim: (bs) Unter der Regentschaft des Königspaares Mario Tölle & Nina Agethen feiert ganz Holtheim vom Juli Schützenfest. Mario Tölle sicherte sich am Fronleichnamstage mit dem 114. Schuss die Königswürde. Die Prinzen waren beim Vogelschießen schnell ermittelt. Apfelprinz wurde mit dem 1. Schuß, Vorjahreskönig Markus Barkhausen. Die Würde des Kronprinzen konnte sich mit dem 7. Schuß, Norbert Knaup sichern, Zepterprinz wurde mit dem 9. Schuß Ehrenoberst Walter Knaup. Dem Königspaar zur Seite steht der Hofstaat mit Heike Sander & Alexander Emmerich, Luisa Jesper & Daniel Meyer, Anja Förster & Udo Köster sowie Diana & Markus Sander. Beginn des Festes ist am Samstag, dem 14. Juli, um Uhr mit dem Antreten der Schützen und Musikkapellen am Vereinslokal Landgasthof Schäfers. Von dort aus geht es zum Ehrenmal, wo der Heimatschutzverein aller Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft Königspaar Mario Tölle und Nina Agethen gedenkt. Anschließend wird vom Spielmannszug Holtheim und dem Blasorchester Sintfeld Echo aus Haaren der Große Zapfenstreich gespielt. Nach der Gefallenenehrung werden dem Ortsvorsteher, Schützenoberst, Jubelpaaren und natürlich dem amtierenden Königspaar Ständchen gebracht. Ab Uhr ist großer Festball in der Schützenhalle mit der Tanzkapelle Haarener Musikanten. Der Schützenfestsonntag (15. Juli) wird mit dem Weckruf des Spielmannszuges um 7.00 Uhr eingeleitet. Um Uhr ist am Vereinslokal Landgasthof Schäfers Antreten des Heimatschutzvereins und der Musikkapellen zur Abholung des Königspaares samt Hofstaat aus der Königlichen Residenz (Annenweg 32). Es folgt die Parade in der Dorfmitte und anschließend der große Festumzug durch die Gemeinde. Um ca Uhr wir nach dem Königstanz die Kinderbelustigung mit der musikalischen Begleitung des Sintfeld-Echo aus Haaren sein. Des weiteren wird auch der Spielmannszug Holtheim für die musikalische Unterhaltung sorgen. Um Uhr beginnt der große Festball mit der Tanzkapelle Haarener Musikanten. Der Schützenfestmontag (16. Juli) beginnt um 8.00 Uhr mit der Schützenmesse in der Pfarrkirche. Nach der Schützenmesse findet in der Schützenhalle die Ehrung verdienter Schützenbrüder statt. Anschließend ist das gemeinsame Schützenfrühstück mit Begrüßung der Ehrengäste. Der Abmarsch von der Schützenhalle ist für ca Uhr vorgesehen, bevor um Uhr erneut beim Vereinslokal Landgasthof Schäfers angetreten wird. Nach Abholung des Königspaares samt Hofstaat folgt die Parade in der Dorfmitte und anschließend der große Festumzug durch die Gemeinde. Ab Uhr wird mit dem Königstanz der Ausklang des Holtheimer Schützenfestes eingeleitet. Für die musikalische Begleitung bei den Festumzügen an allen drei Tagen sorgen der Spielmannszug Holtheim und das Blasorchester Sintfeld-Echo Haaren e.v. Die Tanzmusik liegt in den Händen der Haarener Musikanten. Der Vorstand des Heimatschutzverein Holtheim bittet die ganze Bevölkerung um Beflaggung der Straßen und lädt alle Vereinsmitglieder, Einwohner, Neubürger und Gäste herzlich zum Holtheimer Schützenfest ein.

5 Schützen-Jahre Schützen-Jahre Eine Zeitreise durch die Geschichte des Heimatschutzvereins Holtheim 1843 e.v. Der Heimatschutzverein beabsichtigt in diesem Jahr eine Chronik bzw. eine Zeitreise durch die Geschichte des Holtheimer Schützenwesens in gebundener Form zu erstellen. Hier soll die Geschichte in Wort und Bild, die Vorstände und die Schützenkönige mit Ihren Königinnen chronologisch abgedruckt werden. Jetzt kommt Ihr ins Spiel: Um eine möglichst lückenlose Chronik zu erstellen, sucher wir: Textmaterial in jeder Art (Papier oder Digital) zum Heimatschutzverein, Bildmaterial zur Geschichte (Papier oder Digital), Bildmaterial zu Oberst, Hauptmann, Vorstand usw. (Papier oder Digital), Bildmaterial zu Königspaaren (Papier oder Digital), Bildmaterial zu aussergewöhnlichen Ereignissen o.ä. (Papier oder Digital) Wer also in seinem Bildarchiv, Dachboden, Keller oder Küchenschrank derartige Informationen vor uns versteckt hält, kann sie jetzt der Öffentlichkeit präsentieren. Es fehlt uns Bildmaterial für die Zeit vor 1930, falls es da was gibt. Weiterhin fehlen uns die Jahre 1931, 1932, 1934, 1935, 1937, 1938, (1940 bis 1948), 1976, 1977, 1987 bis 1991, 1994, 1996 bis 2000 Ansprechpartner sind Markus Müller und Dierk Steins Nachruf Verstorbene des Vereins Wir gedenken in Trauer und Verehrung unserer vermissten, gefallenen und verstorbenen Schützenbrüder. Im Jahr 2011 / 2012 verstarben unsere Schützenbrüder Wilhelm Schäfers Franz Ewers Ferdinand Dreker Heinz Günther Bernhard Schäfers sen Josef Sander sen Ihre Freundschaft bleibt uns Verpflichtung, ihr Wirken uns stetiges Beispiel. Ihrer und aller verstorbenen Schützenbrüder gedenken wir mit einer Kranzniederlegung am Ehrenmal am Schützenfestsamstag und in der Schützenmesse am Schützenfestmontag. Vorstand des Heimatschutzvereins Holtheim e.v. 1843

6 Festumzug Marschweg zum Schützenfest 2012 (wetterbedingte Änderungen behalten wir uns vor) Samstag, den 14. Juli Uhr Antreten am Vereinslokal Landgasthof Schäfers, Schulstraße, Mitteldorfstraße, Eggestraße, Ehrenmal, Kranzniederlegung und Großen Zapfenstreich, Zum Brunnen, Ständchen beim Oberst, Annenweg, Ständchen beim Königspaar, Eggestraße, Mitteldorfstraße, Schulstraße, Zur Kuhle, Ständchen beim Ortsvorsteher, Eggestraße, Ständchen beim 25 jährigen Jubelkönig, Am Charlottenbusch, Ständchen beim 50 jährigen Jubelpaar, Am Lipsberg, Eggestraße, Schützenhalle. Sonntag, den 15. Juli Uhr Antreten am Vereinslokal Landgasthof Schäfers, Schulstraße, Eggestraße, Zum Brunnen, Annenweg, Abholung des Königspaares, Eggestraße, Parade vor dem Hause Schäfers, Eggestraße, Bekestraße, Eggestraße, Am Lipsberg, Zur Bleiche, Am Charlottenbusch, Eggestraße, Schützenhalle. Montag, den 16. Juli 8.00 Uhr Kirchgang, Zum Kornbühl, Eggestraße, Schützenhalle. ca Uhr Schützenhalle, Eggestraße, Schulstraße, Abtreten am Vereinslokal Landgasthof Schäfers Uhr Antreten am Vereinslokal Landgasthof Schäfers, Schulstraße, Eggestraße, Zum Brunnen, Annenweg, Abholung des Königspaares, Eggestraße, Parade vor dem Hause Schäfers, Eggestraße, Schützenhalle. Das Schützenjahr 2012/2013 Auswärtiger Schützenbruder unseres Heimatschutzvereins errang in seinem Heimatverein die Königswürde. In Blankenrode regiert Bernd Köster das Schützenvolk 2012/2013, der auch Mitglied des Heimatschutzvereins Holtheim ist. Ihm zur Seite steht als Königin Kirsten Beiermann. Sie übernehmen die Königswürde von Willy und Sabine Varlemann die noch in dieser Schützenfestsaison den Heimatverein Blankenrode präsentieren.

7 Wusstet ihr schon, das... Information... im Jahr 2011 / 2012 folgende Schützenbrüder dem Heimatschutzverein Holtheim 1843 e.v. beitraten: Pollmann Karthaus Cordes Herr Hüneke Diekmann Köster Jens Daniel Thorben Robert Marcel Patrick Udo Schaaf Haberhausen Sindermann Hamm Gützlag Grewe Thomas Dierk Rüdiger Michael Günter Kevin Termine Termine Termine Termine Termine Termine Termine Termine Termine Termine Termine Termine Jul. Schützenfest des Heimatschutzverein Holtheim 1843 e.v. 02.Sep. 55. Kreisschützenfest des KSB Büren bei der St. Meinolfus-Bruderschaft Fürstenberg e.v. 06. Okt. Klostermann Pokalschießen in Lichtenau 13.Okt. Treffen der ehemaligen Schützenköniginnen mit anschließenden Schützenball in der Schützenhalle. In diesem Jahr unter dem Motto: Oldies bur Goldies 27.Okt. Kreisschützenball des Kreisschützenbundes Büren in Salzkotten Ausrichter Schützenbruderschaft Mantinghausen - Rebbeke 3. Nov. Pflege der Obstbäume 18.Nov. Volkstrauertag, Kranzniederlegung am Ehrenmal (Heimatschutzverein, Freiwillige Feuerwehr, Spielmannszug) Termine Feb. Karnevalsveranstaltung in der Schützenhalle 1. Mai. Traditionelles Wecken durch den Spielmannszug Holtheim 30. Mai. Fronleichnamsprozession durch das Unterdorf 30. Mai. Vogelschießen des Heimatschutzverein Holtheim 1843 e.v Jul. Schützenfest des Heimatschutzverein Holtheim 1843 e.v.

8 Schützenpost Schützenpost 2003 Ausgabe 2004 Ausgabe 2003 Heimatschutzverein Holtheim 1843 e.v. Heimatschutzverein Holtheim 1843 e.v. Schützenfest vom 19. bis 21. Juli 2003 Schützenfest vom 17. bis 19. Juli 2004 Ausgabe 2005 Ausgabe 2006 Heimatschutzverein Holtheim 1843 e.v. Heimatschutzverein Holtheim 1843 e.v. Schützenfest vom 16. bis 18. Juli 2005 Schützenfest vom 15. bis 17. Juli 2006 Schützenpost :55:11 Schützenpost Umschlag :48 Uhr Seite 2 Ausgabe 2007 Heimatschutzverein Holtheim 1843 e.v. Ausgabe Jahre Schützenpost Heimatschutzverein chutzverein Holtheim 1843 e.v. Schützenfest vom 14. bis 16. Juli 2007 Schützenfest vom 19. bis 21. Juli 2008 Schützenpost 2003Schützenpost 2003Schützenpost 2003 Schützenpost 2003 Schützenpost Umschlag 2008.indd , 10:15 Ausgabe 2009 Ausgabe 2010 Ausgabe 2011 Ausgabe 2012 Heimatschutzverein chutzverein Holtheim 1843 e.v. Heimatschutzverein chutzverein Holtheim 1843 e.v. Heimatschutzverein chutzverein Holtheim 1843 e.v. Heimatschutzverein chutzverein Holtheim 1843 e.v. 10 Jahre Schützenpost Schützenfest vom 18. bis 20. Juli 2009 Schützenfest vom 17. bis 19. Juli 2010 Schützenpost 2010.indd , 16:14 Impressum: Herausgeber: Heimatschutzverein Holtheim Verantwortlich für Text: Bernhard Schäfers, Josef Wecker, Mario Tölle, Dierk Steins Schützenfest vom 16. bis 18. Juli 2011 Schützenpost 2011.indd :19:35 Schützenfest vom 14. bis 16. Juli 2012 Schützenpost 2012.indd :27:01 Bilder: Privatarchive Layout und Gestaltung: Dierk Steins Druck: Druckteam Möhring Für Druckfehler übernehmen wir keine Haftung.

9 Königspaar vor 60 Jahren Königspaar Ferdinand Rosenkranz & Maria Schmidt mit Hofstaat Königspaar vor 50 Jahren Königspaar Hubert & Karola Häger geb. Meier

10 Königspaar vor 40 Jahren Königspaar Karl Sander und Maria Sander Willi und Walburga Gockel, Philipp und Karoline Gockel, Hans und Elfriede Schuhmacher Königspaar Karl und Maria Sander, Paul und Lucia Lücker, Willy und Anneliese Sander Bernhard und Elfriede Poggenpohl Königspaar vor 25 Jahren Königspaar Walter und Rosi Knaup mit Hofstaat

11 Liebe Schützenbrüder, liebe Holtheimer, liebe Gäste aus Nah und Fern Es ist uns eine grosse Ehre, als Königspaar 2012, dieses Grußwort an Euch richten zu dürfen. Die Vorbereitungen für das diesjährige Schützenfest sind soweit abgeschlossen. Wir freuen uns auf ein paar unvergessliche Stunden an diesem besonderen Wochenende. Den Jubelpaaren gratulieren wir recht herzlich: Grußwort des amtierenden Königspaares Hubert & Karola Häger Walter & Rosi Knaup 50 Jahre 25 Jahre Ein besonderer Gruß gilt auch all denjenigen, die bei diesem Fest aus gesundheitlichen oder familiären Gründen nicht dabei sein können. An dieser Stelle möchten wir unseren Dank Königspaar Mario Tölle und Nina Agethen aussprechen, für die tatkräftige Unterstützung unseres Hofstaates, unserer Familien und Freunde. Ihr habt dazu beigetragen, ein hoffentlich tolles Fest auf die Beine zu stellen. Zum Holtheimer Schützenfest 2012 möchten wir Euch ALLE recht herzlich einladen! Bei hoffentlich sonnigem Wetter und guter Stimmung wünschen wir uns, unserem Hofstaat und allen Gästen ein freudiges, harmonisches Fest! Euer Königspaar Mario & Nina

12 Impressionen Vogelschiessen 2012 Unsere Prinzen: Walter, Norbert und Markus

13 Festfolge Schützenfest in Holtheim am 14., 15. und 16. Juli 2012 Samstag, 14. Juli Uhr Antreten des Heimatschutzvereins und der Musikkapellen am Vereinslokal Landgasthof Schäfers Uhr Großer Zapfenstreich mit Kranzniederlegung und Gefallenenehrung am Ehrenmal Uhr Ständchen bringen, anschließend Marsch zur Schützenhalle Uhr Großer Festball in der Schützenhalle mit der Tanzkapelle Haarener Musikanten, Ehrungen der Jubelköniginnen und Jubelkönige Sonntag, 15. Juli 7.00 Uhr Wecken durch den Spielmannszug Holtheim Uhr Antreten des Heimatschutzvereins und der Musikkapellen am Vereinslokal Landgasthof Schäfers Uhr Großer Festumzug mit Abholen des Königspaares und Hofstaat zur anschließenden Parade in der Dorfmitte ca Uhr Königstanz und Kinderbelustigung mit dem Blasorchester Sintfeld-Echo Haaren Uhr und den Spielmannszug Holtheim Uhr Großer Festball mit der Tanzkapelle Haarener Musikanten Montag, 16. Juli 8.00 Uhr Schützenmesse in der Pfarrkirche zu Holtheim 9.00 Uhr Marsch zur Schützenhalle mit Ehrung verdienter Schützenbrüder in der Schützenhalle 9.30 Uhr Schützenfrühstück, Begrüßung der Ehrengäste ca Uhr Antreten der Schützen und Musikkapellen zum Ausmarsch zum Vereinslokal Landgasthof Schäfers Uhr Antreten des Heimatschutzvereins und der Musikkapellen am Vereinslokal Landgasthof Schäfers, zum Abholen des Königspaares und Hofstaat und anschließender Parade Uhr Großer Festball in der Schützenhalle mit der Tanzkapelle Haarener Musikanten Es laden ein: Der Vorstand des Heimatschutzvereins Der Festwirt: Dirk Rübbelke (Mantinghausen)

14 Impressionen Schützenfest 2011 Königpaar Markus und Manuela Barkhausen mit Hofstaat und Vorstand

15 Impressionen Schützenfest 2011

16 Ehrungen Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft im Heimatschutzverein Holtheim Mit einem Ständchen am Schützenfestmontag und einer Ehrung mit Ordensverleihung nach der Schützenmesse werden in diesem Jahr folgende Jubilare geehrt: für 70 Jahre Altrogge Heinrich Bekestraße 3 Holtheim Altrogge Josef Zum Brunnen 8 Holtheim Diekmann Karl Eggestraße 44 Holtheim Günther Josef Am Lipsberg 14 Holtheim

17 Ehrungen Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft im Heimatschutzverein Holtheim Mit einem Ständchen am Schützenfestmontag und einer Ehrung mit Ordensverleihung nach der Schützenmesse werden in diesem Jahr folgende Jubilare geehrt: für 50 Jahre Hillebrand Franz Am Lipsberg 24 Holtheim Müller Hermann Zur Bleiche 2 Holtheim Schlender Karl-Heinz Am Charlottenbusch 21 Holtheim Schulte Clemens Zur Bleiche 17 Holtheim für 40 Jahre Bunte Ferdi Untern Berg 40 Köln Dewenter Anton Eggestraße 55 Holtheim Dreker Heinrich Eggestraße 16 Holtheim Gockel Winfried Eggestraße 58 Holtheim Schlender Franz-Josef Annenweg 28 Holtheim Schuhmacher Heinz Zur Bleiche 11 Holtheim Wecker Josef Zum Brunnen 13 Holtheim Ziegeler Josef Eggestraße 38 Holtheim für 25 Jahre Knaup Uwe Pfarrer-Trost-Str.1 Holtheim Sponsoren Danke Danke Danke Danke Danke Danke Danke Danke Danke Danke Danke Danke Danke Der Vorstand des Heimatschutzvereins Holtheim 1843 e.v. möchte sich an dieser Stelle bei allen Sponsoren, Gönnern, Gästen und ehrenamtlichen Helfern herzlich dafür bedanken, dass durch ihre Unterstützung die Tradition in Holtheim auch in den nächsten Jahren fortgesetzt werden kann. Danke Danke

18 Wir wünschen dem Königspaar Mario & Nina mit Hofstaat, allen Schützen und Gästen unvergessliche Stunden auf dem diesjährigen Schützenfest. Stratmann GmbH & Co KG

19 Offizieller Mediendienstleister des SC Paderborn 07 reinschauen... Werbeagentur Internetagentur Digital-Druck Lasergravur Filmstudio Fotostudio Coaching u. Beratung es lohnt sich! RLS_Anzeige_A5quer_ indd :19:11 Das Druckteam Möhring wünscht dem Heimatschutzverein Holtheim und allen Gästen drei o e Tage! Besuchen Sie uns im Internet!

20 Ein Volksbank- Konto, alles drin: genossenschaftliche Werte, Beratung, Nähe, Vertrauen, Kompetenz, Fairness Unser Volksbank- Konto. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Wir wissen, was unsere Mitglieder und Kunden wollen. Das schafft Vertrauen und macht uns seit 150 Jahren in der Region erfolgreich. Als Heimat-Bank begleiten wir Sie zuverlässig durch Ihr Leben. Lassen Sie sich jetzt beraten!

Schützen- und Volksfest

Schützen- und Volksfest 120 Jahre 1895 2015 Schützen- Volksfest 10. 12. Juli 2015 Sonntag ist Kindertag wechselnde Fahrgeschäfte Liebe Dorfbewohner, liebe Kinder, liebe Schützenschwestern/-brüder liebe Gäste! Ebenso gibt es wieder

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Deutz. e.v. gegründet vor 1463

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Deutz. e.v. gegründet vor 1463 Köln Deutz, im Juni 2012 Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder, die Schützenfestsaison ist gut angelaufen und die Deutzer Schützen haben bereits einige befreundete Bruderschaften zu ihren Festen

Mehr

Schützenbote Nr. 64. Offizielles Informations- und Nachrichtenblatt des Schützenvereins Cappenberg e.v. Redaktion und Druck: Holger Möller

Schützenbote Nr. 64. Offizielles Informations- und Nachrichtenblatt des Schützenvereins Cappenberg e.v. Redaktion und Druck: Holger Möller Schützenbote Nr. 64 Offizielles Informations- und Nachrichtenblatt des Schützenvereins Cappenberg e.v. Redaktion und Druck: Holger Möller Einladung zur Generalversammlung Freitag, den 18.03.2016, Beginn

Mehr

Schützenverein Lohne e.v. von III. Bataillon

Schützenverein Lohne e.v. von III. Bataillon Schützenverein Lohne e.v. von 1608 III. Bataillon Bataillonsbefehl zum Schützenfest am 11. 13. Juli 2015 Motto: Lohner Schützen bauen Brücken, die verbinden durch alle Generationen Sonnabend, den 11.07.2015

Mehr

Im Folgenden haben wir, wie wir meinen ein paar interessante Themen zusammengefasst.

Im Folgenden haben wir, wie wir meinen ein paar interessante Themen zusammengefasst. Liebe Musikfreunde, zum Jahresbeginn wenden wir uns wieder einmal mit einem Rundschreiben an euch. Zunächst wünschen wir natürlich alles Gute für das neue Jahr, viel Erfolg nicht nur im musikalischen Bereich

Mehr

Liebe Fußballfreunde,

Liebe Fußballfreunde, 32. Hallenturnier vom 22-24.01.2014 HALLENaktuell Liebe Fußballfreunde, ich heiße Sie sehr herzlich zum nunmehr 32. Hallenfußballturnier unseres SV Unterweissach willkommen. Das traditionsreiche Turnier

Mehr

Schützenfest in Altenmellrich August und 1. September 2013

Schützenfest in Altenmellrich August und 1. September 2013 Schützenfest in Altenmellrich 30. + 31. August und 1. September 2013 Schützenverein St. Georg Altenmellrich e. V. Liebe Schützenbrüder, liebe Altenmellricher, liebe Gäste, Das Warten hat ein Ende Nach

Mehr

Mitten in Istha. 888 Jahre Istha. Jahreschronik zum 888-jährigen Bestehen des Dorfes Istha 1123-2011. - Beiträge zur Dorfgeschichte -

Mitten in Istha. 888 Jahre Istha. Jahreschronik zum 888-jährigen Bestehen des Dorfes Istha 1123-2011. - Beiträge zur Dorfgeschichte - Mitten in Istha - Beiträge zur Dorfgeschichte - 888 Jahre Istha Jahreschronik zum 888-jährigen Bestehen des Dorfes Istha 1123-2011 Istha, im Juni 2012 1 888 Jahre Istha Erinnern und sich auf den Weg machen!

Mehr

Heimatverein Rosellen. Volks- und Heimatfest Rosellen

Heimatverein Rosellen. Volks- und Heimatfest Rosellen Heimatverein Rosellen Volks- und Heimatfest Rosellen 05. bis 08. September 2015 Sa. 05. September 12:00 Uhr Ankündigung des Heimatfestes durch Böllerschüsse und die Glocken von St. Peter Musik: Rosellener

Mehr

Hauptversammlung. Dazu werden euch die Vorstandsmitglieder und funktionsträger des Motorsportclubs separate Berichte vortragen

Hauptversammlung. Dazu werden euch die Vorstandsmitglieder und funktionsträger des Motorsportclubs separate Berichte vortragen Hauptversammlung Zur heutigen Hauptversammlung für das vergangene Jahr 2006 möchte Ich Sie meine Damen und Herren Mitglieder hier im Gasthaus Grüner Wald im Rötenbach herzlich willkommen heißen. Begrüßen

Mehr

Schützen: Schützenjacke, schwarze Hose, weißes Hemd, Schützenhut, schwarze Schuhe und Socken, Krawatte, Offiziere zusätzlich weiße Handschuhe.

Schützen: Schützenjacke, schwarze Hose, weißes Hemd, Schützenhut, schwarze Schuhe und Socken, Krawatte, Offiziere zusätzlich weiße Handschuhe. Anzugsordnung: Samstag: Schützen: Schützenjacke, schwarze Hose, weißes Hemd, Schützenhut, schwarze Schuhe und Socken, Krawatte, Offiziere zusätzlich weiße Handschuhe. Jungschützen: Schwarze Hose, weißes

Mehr

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining 1. Jana schreibt an Luisa einen Brief. Lesen Sie die Briefteile und bringen Sie sie in die richtige Reihenfolge. Liebe Luisa, D viel über dich gesprochen. Wir

Mehr

Leitfaden für Königspaare der St. Hubertus Schützenbruderschaft Oberntudorf 1876 e.v.

Leitfaden für Königspaare der St. Hubertus Schützenbruderschaft Oberntudorf 1876 e.v. für Königspaare der St. Hubertus Schützenbruderschaft Oberntudorf 1876 e.v. In diesem Leitfaden haben wir zusammengestellt, was in einem möglichen Regentschaftsjahr auf das Königspaar und den Hofstaat

Mehr

Gudrun Heemann ist Schützenkönigin in Ringel

Gudrun Heemann ist Schützenkönigin in Ringel Gudrun Heemann ist Schützenkönigin in Ringel oben v. l.: Gisela + Dieter Hollenberg, Gudrun Heemann, Ilse Schröer (Gold- und Silberkönigin), Walter Heemann, Renate + Manfred Driemeier, Friedrich Kröner

Mehr

24. bis 26. Mai Herzlich Willkommen zum Schützenfest in Mönninghausen. Wir feiern mit:

24. bis 26. Mai Herzlich Willkommen zum Schützenfest in Mönninghausen. Wir feiern mit: 24. bis 26. Mai 2014 Wir feiern mit: Festwirt: Musik: Lothar Pech Rüthener Bergstadtmusikanten Tambourcorps Hörste Tambourcorps Ehringhausen Blaskapelle Helmern Herzlich Willkommen zum Schützenfest in

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN HÖLZERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN HÖLZERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN HÖLZERNE HOCHZEIT Hölzerne Hochzeit Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe r Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213,25 Von unseren gemeinsamen

Mehr

Gebührenfreier Parkplatz neben Rebstock-Garden; zu den Veranstaltungen im Rebstock-Garden wird kein Eintritt erhoben; Änderungen vorbehalten!

Gebührenfreier Parkplatz neben Rebstock-Garden; zu den Veranstaltungen im Rebstock-Garden wird kein Eintritt erhoben; Änderungen vorbehalten! St. Goarer Schützenfest 15. - 17.07.2016 im Rebstock-Garden Freitag, 15. Juli 19:00 Totenehrung auf dem Friedhof 20:00 musikalischer Abend mit den Raindrops Samstag, 16. Juli 12:00 Rheinischer Nachmittag

Mehr

Erstmals wurde in unserer Fischerhalle gefeiert!

Erstmals wurde in unserer Fischerhalle gefeiert! Erstmals wurde in unserer Fischerhalle gefeiert! Jugend Meister: Popp Dominik, 2012 Jungfischerkönig: Jäger Daniel, Fischerkönig: Geng Holger Vereinsmeister: Schmidt Markus 2012 Das Schafkopfturnier wurde

Mehr

Herzlich Willkommen. zum diesjährigen Pressegespräch anlässlich des Neheimer Volksfestes Schützenfest

Herzlich Willkommen. zum diesjährigen Pressegespräch anlässlich des Neheimer Volksfestes Schützenfest Herzlich Willkommen zum diesjährigen Pressegespräch anlässlich des Neheimer Volksfestes 2015 Schützenfest Die Schützenbruderschaft St. Johannes Baptist Neheim 1607 e.v. freut sich, Sie, verehrte Vertreterinnen

Mehr

Versicherungsnehmerreaktionen

Versicherungsnehmerreaktionen Versicherungsnehmerreaktionen vielen herzlichen Dank für Ihre so rasche und perfekte Arbeit. Ich bin sehr erleichtert. Anbei noch ein Schreiben als Scann, das in den vergangenen Tagen bei mir eingetrudelt

Mehr

ÜBERGABE DER OPERATIVEN GESCHÄFTSFÜHRUNG VON MARC BRUNNER AN DOMINIK NYFFENEGGER

ÜBERGABE DER OPERATIVEN GESCHÄFTSFÜHRUNG VON MARC BRUNNER AN DOMINIK NYFFENEGGER GOOD NEWS VON USP ÜBERGABE DER OPERATIVEN GESCHÄFTSFÜHRUNG VON MARC BRUNNER AN DOMINIK NYFFENEGGER In den vergangenen vierzehn Jahren haben wir mit USP Partner AG eine der bedeutendsten Marketingagenturen

Mehr

Informationen zur Erstkommunion 2016

Informationen zur Erstkommunion 2016 Lasset die Kinder zu mir kommen! Informationen zur Erstkommunion 2016 Liebe Eltern! Mit der Taufe wurde Ihr Kind in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Bei der Erstkommunion empfängt Ihr Kind zum

Mehr

im Beruf Schriftliche Kommunikation: Wichtige Wörter und Wendungen für Geschäftsbriefe

im Beruf Schriftliche Kommunikation: Wichtige Wörter und Wendungen für Geschäftsbriefe 1 Wie nennt man solche Texte? Lesen Sie und ergänzen Sie. (die) Kündigung (die) Anfrage (die) Absage (das) Anschreiben (die) Adressänderung (das) Angebot (das) Anschreiben a Sehr geehrte Frau Storch, mit

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut wird, dass sie für sich selbst sprechen können Von Susanne Göbel und Josef Ströbl

Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut wird, dass sie für sich selbst sprechen können Von Susanne Göbel und Josef Ströbl Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut Von Susanne Göbel und Josef Ströbl Die Ideen der Persönlichen Zukunftsplanung stammen aus Nordamerika. Dort werden Zukunftsplanungen schon

Mehr

www.cdu-vettweiss.de Joachim Kunth Ihr Bürgermeisterkandidat für alle Orte VETTWEISS

www.cdu-vettweiss.de Joachim Kunth Ihr Bürgermeisterkandidat für alle Orte VETTWEISS www.cdu-vettweiss.de Bewährtes erhalten Neues gestalten Joachim Kunth Ihr Bürgermeisterkandidat für alle Orte VETTWEISS Liebe Bürgerinnen und Bürger, in den vergangenen Monaten haben Sie bereits einiges

Mehr

Weltenbummler oder Couch-Potato? Lektion 10 in Themen neu 3, nach Übung 5

Weltenbummler oder Couch-Potato? Lektion 10 in Themen neu 3, nach Übung 5 Themen neu 3 Was lernen Sie hier? Sie beschreiben Tätigkeiten, Verhalten und Gefühle. Was machen Sie? Sie schreiben ausgehend von den im Test dargestellten Situationen eigene Kommentare. Weltenbummler

Mehr

Es ist nicht jedermann auf die Hochzeit geladen. Liebe ist ein privates Weltereignis (Alfred Polgar) feiert mit uns unser Weltereignis!

Es ist nicht jedermann auf die Hochzeit geladen. Liebe ist ein privates Weltereignis (Alfred Polgar) feiert mit uns unser Weltereignis! Einladungstexte Es ist nicht jedermann auf die Hochzeit geladen - deutsches Sprichwort - Liebe ist ein privates Weltereignis (Alfred Polgar) feiert mit uns unser Weltereignis! Am 02. Oktober 2010 um 14.00

Mehr

Hermann Jürgensen Bürobedarf GmbH

Hermann Jürgensen Bürobedarf GmbH Hermann Jürgensen Bürobedarf GmbH Schulpraktikum vom 21.September 2009 bis 09.Oktober 2009 Lara Stelle Klasse: 9a Politik- Gesellschaft- Wirtschaft bei Frau Böttger Inhaltsverzeichnis: Inhaltsverzeichnis

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort Stapelmahlzeit am 29. Oktober 2011. Meine sehr verehrten Damen und Herren,

Es gilt das gesprochene Wort Stapelmahlzeit am 29. Oktober 2011. Meine sehr verehrten Damen und Herren, Es gilt das gesprochene Wort Stapelmahlzeit am 29. Oktober 2011 Meine sehr verehrten Damen und Herren, ich begrüße Sie als Partner, Freunde, Bürgerinnen, Bürger und als Gäste unserer Stadt ganz herzlich

Mehr

Gemeindeblatt. Der Landeskirchlichen Gemeinschaft Hilmersdorf. Ausgabe 30. Januar / Februar 2014. Gott nahe zu sein ist mein Glück.

Gemeindeblatt. Der Landeskirchlichen Gemeinschaft Hilmersdorf. Ausgabe 30. Januar / Februar 2014. Gott nahe zu sein ist mein Glück. Gemeindeblatt Der Landeskirchlichen Gemeinschaft Hilmersdorf Ausgabe 30 Januar / Februar 2014 Gott nahe zu sein ist mein Glück. Psalm 73,28 Gemeindeblatt LKG Hilmersdorf 30/2014 1 Liebe Geschwister, 365

Mehr

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Leitender Pfarrer: Siegbert Pappe Tel.: 48 35 36 E-Mail: Pfarrer.Pappe@hl-kreuz-hn.de Pfarrvikar und Klinikseelsorger: Ludwig Zuber Tel.: 39 91 71 Fax: 38 10

Mehr

info@weisses-kreuz-neuenburg.de

info@weisses-kreuz-neuenburg.de 11.01.11 16:42GaestebuchSeite 1 von 6 willkommen unser haus restaurant speisekarte weinguthausbrennerei reservierung pauschalangebote region-anfahrt gaestebuch fotogalerie Für alle PC/Windows-Anwender:

Mehr

Die Nierenburg-Nordhausener Schützen seit 1949

Die Nierenburg-Nordhausener Schützen seit 1949 Die Nierenburg-Nordhausener Schützen seit 1949 Vier Jahre nach dem Ende des unfassbar schrecklichen 2. Weltkrieges mit vielen Millionen Toten, Vermissten, Kriegsbeschädigten und Heimatvertriebenen erreichte

Mehr

42. Ausgabe 22.10.2011

42. Ausgabe 22.10.2011 42. Ausgabe 22.10.2011 Liebe Tennisfreunde, die Freiluft-Saison 2011 ist leider zu Ende. Ich hoffe, Ihr hattet eine schöne, verletzungsfreie Saison und viel Spaß an unserem schönen Sport. Ich habe mich

Mehr

Hallo, sehr geehrte Leser der

Hallo, sehr geehrte Leser der Ausgabe Nr. 90 Erscheinungsweise monatlich Januar 2017 SV Weilbach im Internet: http://svweilbach1930.de/ Am Samstag Wanderung zum Kloster Engelberg! Hallo, sehr geehrte Leser der Sportvereins-Nachrichten!

Mehr

Das Tagebuch deines Lebens. Das (Tage)buch deines Lebens gehört:

Das Tagebuch deines Lebens. Das (Tage)buch deines Lebens gehört: Das Tagebuch deines Lebens Das (Tage)buch deines Lebens gehört: Das Tagebuch deines Lebens Meiner Familie und besonders meinem Mann Günther und meinen beiden Kindern Philipp und Patrick gewidmet. Ich danke

Mehr

Die Obristen / Brudermeister der St. Sebastian Schützenbruderschaft Schwaney 1733 e.v. der letzten 25 Jahre

Die Obristen / Brudermeister der St. Sebastian Schützenbruderschaft Schwaney 1733 e.v. der letzten 25 Jahre Brudermeister Werner Rustemeier Schützenbruder Werner Rustemeier kann auf eine lange Zeit in der Bruderschaft zurückblicken, er ist seit 1963 Mitglied und seit dem Jahr 1984 in verschiedenen Vorständen

Mehr

Schützenkönig in Sudhagen

Schützenkönig in Sudhagen Warum sollte ich das tun??? Termine Königspaar und Hofstaat Veranstaltung König Königin Hofstaat Vogelschießen Sudhagen X X X Schützenfest in Sudhagen X X X Katharinenmarkt X optional optional Bezirkskönigsschießen

Mehr

Unser Dorfladen Leiberstung e.g.

Unser Dorfladen Leiberstung e.g. Herzlich Willkommen Fachtagung Nahversorgung - Der Weg zur Wohlfühlgemeinde Unser Dorfladen Leiberstung e.g. Im Spannungsfeld zwischen Ehrenamt und wirtschaftlicher Nachhaltigkeit Alexander Naber - Vors.

Mehr

Die Feldpostille. Liebe Kameradinnen und Kameraden!

Die Feldpostille. Liebe Kameradinnen und Kameraden! Die Feldpostille Ausgabe1/12 Mitteilungsblatt der Kameradschaft vom Edelweiß Ortsverband Graz www. kameradschaftedelweiss.at e-post: graz@kameradschaftedelweiss.at ZVR-Zahl733312717 Liebe Kameradinnen

Mehr

Schützenfest in Altenmellrich vom Mai P f i n g s t e n

Schützenfest in Altenmellrich vom Mai P f i n g s t e n Schützenfest in Altenmellrich vom 14. - 16. Mai 2016 P f i n g s t e n Liebe Schützenbrüder, liebe Altenmellricher, verehrte Gäste. Schützenfest Altenmellrich, da muss man hin! Warum aber sollte man das

Mehr

Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache

Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Baden-Württemberg ist heute besser als früher. Baden-Württemberg ist modern. Und lebendig. Tragen wir Grünen die Verantwortung?

Mehr

1. Einleitung und Begrüßung

1. Einleitung und Begrüßung 1. Einleitung und Begrüßung Dr. Irina Mohr Leiterin Forum Berlin der Friedrich-Ebert-Stiftung Meine sehr verehrten Damen und Herren, ich darf Sie sehr herzlich im Namen der Friedrich-Ebert-Stiftung begrüßen.

Mehr

Sportschützenabteilung

Sportschützenabteilung Es berichten: Olaf Staack - 1. Sportschützenwart, Patrick Knauer - 2. Sportschützenwart, Marlies Knauer - 3. Sportschützenwartin Hallo, liebe Leserinnen und Leser, wir haben Sie nicht vergessen. Wir haben

Mehr

INFORMATION FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE

INFORMATION FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE LEITFADEN COACHING-ORIENTIERTES MITARBEITER/INNENGESPRÄCH INFORMATION FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE Inhalt: A: Allgemeines zum coaching-orientierten MitarbeiterInnengespräch B: Vorbereitung C: Ein Phasenkonzept D.

Mehr

predigt am 5.1. 2014, zu römer 16,25-27

predigt am 5.1. 2014, zu römer 16,25-27 predigt am 5.1. 2014, zu römer 16,25-27 25 ehre aber sei ihm, der euch zu stärken vermag im sinne meines evangeliums und der botschaft von jesus christus. so entspricht es der offenbarung des geheimnisses,

Mehr

Diese 36 Fragen reichen, um sich zu verlieben

Diese 36 Fragen reichen, um sich zu verlieben Diese 36 Fragen reichen, um sich zu verlieben Wie verliebt er oder sie sich bloß in mich? Während Singles diese Frage wieder und wieder bei gemeinsamen Rotweinabenden zu ergründen versuchen, haben Wissenschaftler

Mehr

Wien = Menschlich. freigeist.photography

Wien = Menschlich. freigeist.photography Wien = Menschlich freigeist.photography Idee zu diesem Projekt Wovon lebt eine Stadt wie WIEN? Von seiner Geschichte, seiner Architektur, seinen Sehenswürdigkeiten und kulinarischen heimischen Köstlichkeiten.

Mehr

St. Hubertus-Schützenbruderschaft 1921 Elsen e.v.

St. Hubertus-Schützenbruderschaft 1921 Elsen e.v. St. Hubertus-Schützenbruderschaft 1921 Elsen e.v. Protokoll der Generalversammlung vom 19. März 2011, im Bürgerhaus Elsen Beginn: Ende: 19:37 Uhr 23:00 Uhr Teilnehmerzahl: 213 TOP 1: Eröffnung und Begrüßung

Mehr

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen.

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen. A-1 ICH 1. Wo ist dein Lieblingsplatz? Wann bist du da und was machst du da? 2. Warum ist es schön, ein Haustier zu haben? 3. Welche Musik und Musiker magst du? Warum? Wann hörst du Musik? Ihr(e) Schüler(in)

Mehr

Listen der Gefallenen, Vermissten und Kriegsteilnehmer der beiden Weltkriege

Listen der Gefallenen, Vermissten und Kriegsteilnehmer der beiden Weltkriege Listen der Gefallenen, Vermissten und Kriegsteilnehmer der beiden Weltkriege 1.Weltkrieg 1914 1918 Gefallene August Hartmann 22.08.14 Frankreich Hermann Kukuk 28.08.14 Frankreich Johannes Markus 14.09.14

Mehr

Alme. Schützenfest. 19., 20. und 21. Juli Jahre Tambour-Corps Fürstenberg in Alme

Alme. Schützenfest. 19., 20. und 21. Juli Jahre Tambour-Corps Fürstenberg in Alme St. Sebastian- Schützenbruderschaft 1857 e.v. Alme Schützenfest 19., 20. und 21. Juli 2014 50 Jahre Tambour-Corps Fürstenberg in Alme Hochverehrtes Königspaar, treue Schützenbrüder, liebe Gäste, die St.

Mehr

Veranstaltungen in der Gemeinde Altenbeken. Februar 2017 bis Januar 2018

Veranstaltungen in der Gemeinde Altenbeken. Februar 2017 bis Januar 2018 KEINE LUST AUF LANGEWEILE?! Veranstaltungen in der Gemeinde Altenbeken Februar 2017 bis Januar 2018 Februar 3. Feb. - 5. Feb. Hallenfußballturnier der Senioren in der Eggelandhalle auf Kunstrasen TuS Altenbeken

Mehr

Aufgaben des Königs, der Königin und des Hofstaates

Aufgaben des Königs, der Königin und des Hofstaates Aufgaben des Königs, der Königin und des Hofstaates Schützenfest Drüpplingsen: Schützenfest Freitag: - Vogel abschießen - Königin benennen - Hofstaat zusammenstellen (ca. 10-12 Paare komplett) Bestimmen

Mehr

Frau Borstelmann hat viele Jahre dem Vorstand angehört, eine sicher oft sehr zeitraubende und anstrengende Tätigkeit.

Frau Borstelmann hat viele Jahre dem Vorstand angehört, eine sicher oft sehr zeitraubende und anstrengende Tätigkeit. Institut für Medizinische Soziologie Prof. Dr. Dr. Alf Trojan Zentrum für Psychosoziale Medizin Martinistraße 52 20246 Hamburg Telefon: (040) 7410-4247 trojan@uke.de www.uke.de/institute/medizinsoziologie/

Mehr

Kulturnachmittag in Namslau, 12. Juni 2013, 14.00 Uhr im Kulturhaus Namyslow

Kulturnachmittag in Namslau, 12. Juni 2013, 14.00 Uhr im Kulturhaus Namyslow Kulturnachmittag in Namslau, 12. Juni 2013, 14.00 Uhr im Kulturhaus Namyslow Sehr geehrter Herr Landrat Kruszynski, sehr geehrter Herr Bürgermeister Kuchczynski, liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Schülerinnen

Mehr

GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache

GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache Begrüßung Lied: Daniel Kallauch in Einfach Spitze ; 150 Knallersongs für Kinder; Seite 14 Das Singen mit begleitenden Gesten ist gut möglich Eingangsvotum

Mehr

Urbarer Schützen feierten zwei Tage lang Schützenfest

Urbarer Schützen feierten zwei Tage lang Schützenfest Urbarer Schützen feierten zwei Tage lang Schützenfest Bei Kaiserwetter und angenehmen Temperaturen ging es am Samstag mit einem Antreten aller Schützen los, man höre und staune fast pünktlich. Der 1. Vorsitzende

Mehr

Waldesruh Nachrichten

Waldesruh Nachrichten Termine 2017: 11.02.2017 Karnevalsfeier Haus Hotel Fliederbusch Beginn: 20:11 Uhr 11.03.2017 Generalversammlung Haus Hotel Fliederbusch Einlass: 19:30 Uhr 08.07.2017 Vogel abholen Fa. Peter Dutz Landwehr

Mehr

Hm, also es ist seit meinem letzten Rundbrief so viel passiert, da weiß ich gar nicht wo ich anfang soll...

Hm, also es ist seit meinem letzten Rundbrief so viel passiert, da weiß ich gar nicht wo ich anfang soll... Kantate an Weihnachten äpoihoih öjgföjsg#ojgopjgojeojgojoeg Hallihallo ihr Lieben ;-) Ja, ich bins endlich mal wieder. Wollte mich eigentlich schon vieeel früher mal wieder melden, doch irgendwie ist immer

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Vereinigung Europäischer Journalisten e.v.

Vereinigung Europäischer Journalisten e.v. Vereinigung Europäischer Journalisten e.v. Karl SCHNITZLER, Vertreter des Präsidenten der Hauptverwaltung in Bayern der Deutschen Bundesbank Liebe Mitglieder und Freunde der Europa-Union, die Europa-Union

Mehr

Hof-Journal. Informationen: Vorstellung Arbeitsbereich Abholung Biomüll. Einblicke Fitnesstraining Grieskirchen

Hof-Journal. Informationen: Vorstellung Arbeitsbereich Abholung Biomüll. Einblicke Fitnesstraining Grieskirchen Mai 2012 Ausgabe 1 Hof-Journal Informationen: Vorstellung Arbeitsbereich Abholung Biomüll Einblicke Fitnesstraining Grieskirchen Interview mit Trainer Christian Stoiber Köstliches Osteressen in Wendling

Mehr

Was kann ich jetzt? von P. G.

Was kann ich jetzt? von P. G. Was kann ich jetzt? von P. G. Ich bin zwar kein anderer Mensch geworden, was ich auch nicht wollte. Aber ich habe mehr Selbstbewusstsein bekommen, bin mutiger in vielen Lebenssituationen geworden und bin

Mehr

In das LEBEN gehen. Kreuzweg der Bewohner von Haus Kilian / Schermbeck

In das LEBEN gehen. Kreuzweg der Bewohner von Haus Kilian / Schermbeck In das LEBEN gehen Kreuzweg der Bewohner von Haus Kilian / Schermbeck In das LEBEN gehen Im Haus Kilian in Schermbeck wohnen Menschen mit einer geistigen Behinderung. Birgit Förster leitet das Haus. Einige

Mehr

Vlado Kumpan und seine Musikanten

Vlado Kumpan und seine Musikanten Sehr geehrte Damen und Herren! Die Freiwillige Feuerwehr Trins feiert heuer ihr 115-jähriges Bestehen. Aus diesem Grund laden wir vom 10. bis 14. Juni zum Jubiläumsfest samt Nassleistungswettbewerb der

Mehr

Pädagogische Hinweise

Pädagogische Hinweise übergreifendes Lernziel Pädagogische Hinweise D: Eine Mitteilung schriftlich verfassen D 1 / 31 Schwierigkeitsgrad 1 Lernbereich Eine Mitteilungen verfassen konkretes Lernziel 1 Eine Mitteilung mit einfachen

Mehr

Festschrift. zum jährigen Gründungsfest. mit Bänderweihe. vom. 9. Juli bis 11. Juli Schirmherr: Bürgermeister Erich Hallhuber

Festschrift. zum jährigen Gründungsfest. mit Bänderweihe. vom. 9. Juli bis 11. Juli Schirmherr: Bürgermeister Erich Hallhuber Festschrift zum 50 - jährigen Gründungsfest mit Bänderweihe vom 9. Juli bis 11. Juli 1999 Schirmherr: Bürgermeister Erich Hallhuber Festmutter: Erna Bauer Patenverein: Bogenschützen Grund Herausgeber:

Mehr

Wir nehmen uns Zeit.

Wir nehmen uns Zeit. Wir nehmen uns Zeit. Wir geben zu: Wir mussten selbst ein wenig lächeln, als wir uns das erste Mal entschlossen, die Raiffeisenbank Lech am Arlberg unserem Qualitätstest für Vermögensmanagement zu unterziehen.

Mehr

Schützenverein Ladbergen-Hölter e.v. Jahresrückblick 2009

Schützenverein Ladbergen-Hölter e.v. Jahresrückblick 2009 Schützenverein Ladbergen-Hölter e.v. Jahresrückblick 2009 Am 23. Januar 2009 fand die Jahreshauptversammlung im vereinseigenen Schießstand statt. Der Vorstand 2009 setzt sich aus folgenden Personen zusammen:

Mehr

Programm 1. Semester 2015

Programm 1. Semester 2015 Programm 1. Semester 2015 Liebe Tagespflegefamilien, Freunde und Förderer unseres Vereins! Das Jahr 2015 ist ein ganz besonderes für den Tages und Pflegemutter e.v. Leonberg der Verein kommt ins Schwabenalter

Mehr

Persönlicher Brief I / Informeller Brief - Schreiben

Persönlicher Brief I / Informeller Brief - Schreiben Persönlicher Brief I / Informeller Brief - Schreiben 1. Ergänzen Sie die Merkmale des persönlichen Briefes nach der Übung 2. und übersetzen Sie sie ins Tschechische. 2. 1. 3. Frankfurt, den 2. Februar

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern, Freunde,

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern, Freunde, Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern, Freunde, wenn ich mir die vergangenen zwei Jahre so vor Augen führe, dann bildete die Aufnahmezeremonie immer den Höhepunkt des ganzen Jahres. Euch heute, stellvertretend

Mehr

Ihre Bank seit 1850 Tradition lebt von Innovation

Ihre Bank seit 1850 Tradition lebt von Innovation Wir über uns Wir über uns Ihre Bank seit 1850 Tradition lebt von Innovation Bank Sparhafen Zürich AG Fraumünsterstrasse 21 CH-8022 Zürich T +41 44 225 40 50 F +41 44 225 40 69 info@sparhafen.ch www.sparhafen.ch

Mehr

Chronik der Kameradschaft ehemaliger Soldaten Thüle für das Jahr 2012

Chronik der Kameradschaft ehemaliger Soldaten Thüle für das Jahr 2012 Chronik der Kameradschaft ehemaliger Soldaten Thüle für das Jahr 2012 Das Vereinsjahr begann mit dem Neujahrsempfang 2012, den die Kameradschaft Thülen-Radlinghausen für den Bezirksverband ehemaliger Soldaten

Mehr

Junge Tafel zu Gast in Berlin

Junge Tafel zu Gast in Berlin Junge Tafel zu Gast in Berlin Corinna Küpferling (15), Aßlinger Tafel e.v. Für mich war der Aufenthalt in Berlin sehr interessant und informativ, weil ich die Gelegenheit hatte, mich mit anderen jungen

Mehr

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Blaue Seiten Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Das Belvedere Ich war schon in Tunesien. Im Belvedere war ich noch nie., erzählt Gernot. Also fahren wir hin!

Mehr

**************************** Adam online Newsletter August 2013 **************************** Hallo,

**************************** Adam online Newsletter August 2013 **************************** Hallo, ******** Adam online Newsletter August 2013 ******** Hallo, danke für Ihr Interesse an unserem monatlichen Newsletter! Über Anmerkungen und Anregungen zu unserem Newsletter freuen wir uns. Schreiben Sie

Mehr

Wenn die Menschen gerecht wären, bräuchten wir kein Recht auf beiden Seiten.

Wenn die Menschen gerecht wären, bräuchten wir kein Recht auf beiden Seiten. Wenn die Menschen gerecht wären, bräuchten wir kein Recht auf beiden Seiten. Im Kauf und Verkauf legt man das Recht auf die Waage, und wenn es im Gleichgewicht ist, dann ist es Rechtmäßig. Ist in Deutschland,

Mehr

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

Meine sehr geehrten Damen und Herren, Ehrende Ansprache des CDU-Fraktionsvorsitzenden Mike Mohring zur feierlichen Auszeichnung Ehrenamtlicher durch den CDU-KV Suhl Suhl 20. Mai 2009, 17:00 Uhr sehr geehrte Frau Ann Brück, sehr geehrter Mario

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Sibylle Mall // Medya & Dilan

Sibylle Mall // Medya & Dilan Sibylle Mall // Medya & Dilan Dilan 1993 geboren in Bruchsal, Kurdin, lebt in einer Hochhaussiedlung in Leverkusen, vier Brüder, drei Schwestern, Hauptschulabschluss 2010, Cousine und beste Freundin von

Mehr

Firmenkunden. Private Banking. Betreuung. Das VR-WerteHaus Bad Krozingen: Ihr Kompetenz- Zentrum für Premium Banking.

Firmenkunden. Private Banking. Betreuung. Das VR-WerteHaus Bad Krozingen: Ihr Kompetenz- Zentrum für Premium Banking. Das VR-WerteHaus Bad Krozingen: Ihr Kompetenz- Zentrum für Premium. Firmenkunden Premium- neu erleben: Herzlich willkommen im VR-WerteHaus Bad Krozingen. VR-Werte aus Kompetenz. Vertrauen. Diskretion.

Mehr

DAS MAGISCHE WOCHENENDE ERFOLGREICH WÜNSCHEN

DAS MAGISCHE WOCHENENDE ERFOLGREICH WÜNSCHEN Das magische Seminar DAS MAGISCHE WOCHENENDE ERFOLGREICH WÜNSCHEN Bist Du glücklich? Traust Du dich, dich selbst zu leben? Schaffst du es, dich aus dem Kreislauf einengender Denkmuster zu befreien? Bist

Mehr

Platz für Neues schaffen!

Platz für Neues schaffen! Spezial-Report 04 Platz für Neues schaffen! Einleitung Willkommen zum Spezial-Report Platz für Neues schaffen!... Neues... jeden Tag kommt Neues auf uns zu... Veränderung ist Teil des Lebens. Um so wichtiger

Mehr

Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien.

Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien. Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien. Social Media bei Bühler. Vorwort. Was will Bühler in den sozialen Medien? Ohne das Internet mit seinen vielfältigen Möglichkeiten

Mehr

Text a passt zu mir. Meine beste Freundin heißt. Freundschaft. Texte und Bilder Was passt zusammen? Lest und ordnet zu.

Text a passt zu mir. Meine beste Freundin heißt. Freundschaft. Texte und Bilder Was passt zusammen? Lest und ordnet zu. Freundschaft 1 a Die beste Freundin von Vera ist Nilgün. Leider gehen sie nicht in dieselbe Klasse, aber in der Freizeit sind sie immer zusammen. Am liebsten unterhalten sie sich über das Thema Jungen.

Mehr

Hallo, sehr geehrte Leser der

Hallo, sehr geehrte Leser der Hallo, sehr geehrte Leser der Sportvereins-Nachrichten. Der Januar ist schon fast vorbei und der Fasching steht bereits vor der Türe. Einen neuen Weg des Jubiläumfeiern geht dieses Jahr der Sportverein

Mehr

Meet the Germans. Lerntipp zur Schulung der Fertigkeit des Sprechens. Lerntipp und Redemittel zur Präsentation oder einen Vortrag halten

Meet the Germans. Lerntipp zur Schulung der Fertigkeit des Sprechens. Lerntipp und Redemittel zur Präsentation oder einen Vortrag halten Meet the Germans Lerntipp zur Schulung der Fertigkeit des Sprechens Lerntipp und Redemittel zur Präsentation oder einen Vortrag halten Handreichungen für die Kursleitung Seite 2, Meet the Germans 2. Lerntipp

Mehr

Gemeindenachrichten Liebfrauen Altenbochum + Laer

Gemeindenachrichten Liebfrauen Altenbochum + Laer Gemeindenachrichten Liebfrauen Altenbochum + Laer 36. Woche (29.08.15 06.09.15) Gottes Reich ist mitten unter uns?! Tatsache ist, dass die Kirche in der Gesellschaft nichts mehr zu sagen hat, dass unsere

Mehr

Majestäten der St. JohannesSchützenbruderschaft 1857 e.v. Fleckenberg Schützenkönige 1894, Vizekönige ab Kaiser ab 1957

Majestäten der St. JohannesSchützenbruderschaft 1857 e.v. Fleckenberg Schützenkönige 1894, Vizekönige ab Kaiser ab 1957 Majestäten der St. JohannesSchützenbruderschaft 1857 e.v. Fleckenberg Schützenkönige 1894, 1899-2007 Vizekönige ab 1938-2007 Kaiser ab 1957 König Schussjahr Vizekönig Besonderheit Wulf, Albin I., Wulbes

Mehr

Aufgaben des Königs, der Königin und des Hofstaates

Aufgaben des Königs, der Königin und des Hofstaates Aufgaben des Königs, der Königin und des Hofstaates Schützenfest Drüpplingsen: Schützenfest Freitag: Vogel abschießen Königin benennen, Hofstaat zusammenstellen Bestimmen bei welcher Kompanie der König

Mehr

Die Schützenfesfe rn Heek im Wandel der Zeiten.

Die Schützenfesfe rn Heek im Wandel der Zeiten. Die Schützenfesfe rn Heek im Wandel der Zeiten. - Eine Bilddokumentation - Schützenumzug in den 20er Jahren Königspaar 1931 v.l.: ElisabethWigger, BernhardWigger, HenrietteWigger, Josef Münstermann, Martha

Mehr

Exklusiver Abend für den öffentlichen Dienst in Potsdam mit Dr. Norbert Blüm

Exklusiver Abend für den öffentlichen Dienst in Potsdam mit Dr. Norbert Blüm Katja Desens (Moderatorin) führt Sie durch den Abend Exklusiver Abend für den öffentlichen Dienst in Potsdam mit Dr. Norbert Blüm Mittwoch, 21. November 2012 Einlass: 18.30 Uhr, Beginn: 19.00 Uhr Kongresshotel

Mehr

Albtraum Einbruch! Und dann? Wie sich Opfer von Einbrüchen fühlen

Albtraum Einbruch! Und dann? Wie sich Opfer von Einbrüchen fühlen Albtraum Einbruch! Und dann? Wie sich Opfer von Einbrüchen fühlen Ich kann hier nicht wohnen bleiben! Mein erster Blick geht immer zur Terrassentür Sie müssen sich vorstellen, es geht jemand in meine Wohnung,

Mehr

Liebe Schülermediatoren, liebe Schülermediatorinnen,

Liebe Schülermediatoren, liebe Schülermediatorinnen, In diesem Heft 1 Die Redaktion 2 Visionen 3 Fair.Kiez ein Pilotprojekt 5 (Schul-) Mediationsausbildungen 6 Zweck des Newsletters 7 Impressum / Herausgeber Liebe Schülermediatoren, liebe Schülermediatorinnen,

Mehr

Seerettungsdienst Kilchberg-Rüschlikon. Jahresbericht 2014. Markus Krucker Obmann SRD Kilchberg-Rüschlikon. SRD Jahresbericht 2014e.

Seerettungsdienst Kilchberg-Rüschlikon. Jahresbericht 2014. Markus Krucker Obmann SRD Kilchberg-Rüschlikon. SRD Jahresbericht 2014e. Seerettungsdienst Kilchberg-Rüschlikon Jahresbericht 2014 Markus Krucker Obmann SRD Kilchberg-Rüschlikon SRD Jahresbericht 2014e.docx Seite 1 von 6 Rückblick 2014 Im Frühjahr wurde Markus Krucker von den

Mehr