Cloud Leader Report. Deutschland. Executive Summary des Cloud Vendor Benchmark 2013 für BT (Germany) GmbH & Co. ohg

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Cloud Leader Report. Deutschland. Executive Summary des Cloud Vendor Benchmark 2013 für BT (Germany) GmbH & Co. ohg"

Transkript

1 Cloud Vendor Benchmark 2011 Deutschland Cloud Leader Report Executive Summary des Cloud Vendor Benchmark 2013 für BT (Germany) GmbH & Co. ohg Autoren: Dr. Carlo Velten, Steve Janata, Max Hille

2 Über die Studie Der Cloud Vendor Benchmark 2013 ist eine unabhängige, nicht gesponsorte Studie der Experton Group. Im Jahr 2010 wurde das Projekt ins Leben gerufen, um CIOs und Anwendern im dynamischen Cloud-Markt in Deutschland einen Überblick über die Marktbewegungen und vor allem die Anbieterlandschaft zu gewähren. In den vier Jahren der Studie hat sich der Markt stark gewandelt. Von anfangs 11 bewerteten und maximal 20 relevanten Anbietern stieg diese Anzahl kontinuierlich auf 133 bewertete und über 380 relevante Anbieter im Jahr 2013 an. Die aktuelle Studie umfasst die 14 wichtigsten Marktkategorien für Cloud Computing in Deutschland. Die Oberkategorien lauten Cloud Services, Cloud Technologies und Cloud Transformation. Innerhalb dieser Marktkategorien wurden die wichtigsten Vendoren in sog. Quadranten bewertet. Besonders interessant für die Anwender sind nach Ansicht der Experton Group diejenigen Anbieter, die im Leader Quadranten oben rechts bewertet wurden. Diese Anbieter verfügen sowohl über eine gute und etablierte Marktpräsenz als auch über ein besonders attraktives Angebot für die jeweilige Zielgruppe. In den vergangenen Jahren hat die Erfahrung gezeigt, dass die Bewertung der Experton Group im Cloud Vendor Benchmark eine hervorragende Grundlage für Anwenderunternehmen sein kann, um die Evaluierung, Bewertung und Selektion geeigneter Cloud-Anbieter optimal zu steuern. Cloud-Markt in Deutschland Cloud Computing ist längst Realität im deutschen IT-Markt. In diesem Jahr werden die deutschen Unternehmen rund 5% ihrer IT-Ausgaben in die Wolke stecken. Und dieser Trend wird sich in den kommenden Jahren noch weiter beschleunigen. Zwar gibt es nach wie vor ungeklärte Fragen, zum Beispiel beim Datenschutz. Auch das Thema Integration und Orchestrierung von Architekturen und Diensten bereitet IT- Entscheidern weiter Kopfzerbrechen. Dennoch wird nach Ansicht der Experton Group der Cloud-Markt noch einmal zusätzlichen Schub erhalten. Grundlage ist die fortschreitende Digitalisierung nahezu aller Lebens- und Geschäftsbereiche, die maßgebliche Implikationen auf die Adaption von Cloud Computing hat. Daher geht die Experton Group auch weiter von Wachstumsraten auf einem hohen Experton Group AG Seite 2

3 Niveau aus (2014 noch über 50%), auch wenn sich Neugewichtungen in den einzelnen Marktkategorien ergeben. den Mutterkonzern BT Group bzw. die internationale Geschäftskundensparte BT Global Services gehört BT Germany zu den wenigen Providern, die Anwendern wirklich globale IT-Infrastruktur- und Netzwerkservices zur Verfügung stellen können (40 Rechenzentren mit Anbindung in 190 Ländern). Seit mehreren Jahren entwickelt und betreibt BT eigene Cloud- Betriebsplattformen, die Gegenstand der Bewertung im Rahmen des Anbietervergleichs Cloud Vendor Benchmark 2013 waren. So prognostiziert die Experton Group in ihren aktuellen Marktzahlen, dass die Ausgaben für Cloud-Services in den nächsten Jahren im Verhältnis zu den anderen Kategorien (Technologie und Integration/Beratung) noch mehr an Gewicht gewinnen als bisher angenommen, auch wenn Private Clouds in der heutigen Marktsituation noch einen Investitionsschwerpunkt für viele, inbesondere große Unternehmen darstellen. Über BT Germany Hervorgegangen aus dem Joint Venture VIAG Interkom, zu dem sich BT, VIAG und Telenor zusammengeschlossen hatten, zählt die heutige BT Germany (im Folgenden BT) seit rund 10 Jahren zu den führenden Managed Services Providern im deutschsprachigen Raum. So sind in Deutschland rund Mitarbeiter beschäftigt. Durch die enge Anbindung an Cloud Strategie BT verfolgt seit einigen Jahren eine sehr klar definierte Cloud-Strategie. Diese ist vornehmlich auf die Bedürfnisse global agierender Unternehmen ausgerichtet, die ihre Anwendungen weltweit bereitstellen und Prozesse länder- und kontinentübergreifend steuern müssen. Dies können global orientierte Mittelständler oder auch Großkonzerne mit weit verzweigten Fertigungs- und Beteiligungsstrukturen sein. Diese Unternehmen stellen an Cloud- Umgebungen klare Anforderungen, die sich an den Kriterien globale Verfügbarkeit, Anbindungsqualität, Ausfallsicherheit und granulare Steuerungsmechanismen orientieren. In diesem Kontext hat BT innerhalb der letzten 3 Jahre eine Cloud- Betriebsplattform entwickelt, die sich dieser Anforderungen einer Enterprise-Grade - Experton Group AG Seite 3

4 Cloud annimmt und entsprechend attraktive Cloud Services bereitstellt. Obwohl BT aufgrund seiner weltweiten Rechenzentrums- und Netzwerkinfrastrukur in der Lage wäre, Amazon und Google im Geschäft mit Public Cloud-IaaS Paroli zu bieten, hat man sich entschlossen, sich auf den klassischen Enterprise-Markt zu konzentrieren. Dieser zählt beim Thema Cloud zwar eher zu den Late-Adoptern, bietet mittel- und langfristig aber ein deutlich größeres und margenstärkeres Geschäftspotenzial. Da gerade große Unternehmenskunden radikale Brüche innerhalb ihrer IT- Organisation und ihrer IT-Serviceprozesse scheuen, sind Managed Cloud Services der passende Transformationspfad für diese Kunden. Die Referenzen der BT und die Erfolge in den letzten 12 Monaten belegen, dass die Strategie der BT an dieser Stelle aufgeht. Cloud Portfolio Gemäß der Ausrichtung, Cloud im Enterprise-Grade-Modus anzubieten, ist auch das BT-Portfolio strukturiert. Der Schwerpunkt liegt auf integrierten Infrastrukturservices im Modell der Managed und Managed Private Cloud. Neben den klassischen Cloud-Infrastruktur- Services (IaaS) bietet BT auf seiner Cloud- Betriebsplattform auch noch weitere Services in folgenden Bereichen an: Cloud Security ( BT Assure ) Cloud Unified Communications ( BT One ) Cloud-based CRM ( BT Contact ) Das BT Cloud Portfolio zeichnet nicht nur dadurch aus, dass es einen Großteil der relevanten Use Cases in Mittelstands- und Großunternehmen abdeckt (siehe oben). Besonders hervorzuheben ist die klare und transparente Struktur der SLAs, die Kunden beim Bezug der BT Cloud Services erhalten. Hier spielt sicherlich die Historie von BT als erfolgreicher Netzwerk- und Infrastrukturprovider eine Rolle. So heben sich die Granularität, Struktur und Definition der SLA deutlich von einem Großteil der Wettbewerber ab und bieten dem Anwender die Chance, die Cloud- Leistungen profund zu beurteilen. Infrastructure-as-a-Service Managed Cloud Bei den sogenannten Managed Cloud - Betriebsmodellen handelt es sich um eine Mischform zwischen den reinen Public Experton Group AG Seite 4

5 Cloud und Managed Private Cloud - Plattformen. Wie auch bei den Public Cloud-Plattformen greifen bei der Managed Cloud alle Kunden auf die gleiche physische Infrastruktur zu. Es handelt sich um eine Shared Infrastructure, die entsprechende Skaleneffekte und den Kunden somit Kostenvorteile bietet. Auch wird in diesem Modell die Skalierbarkeit durch den Cloud Service Provider sichergestellt, und die RZ-Infrastrukturen verfügen typischerweise über das notwendige Sizing mehrerer hundert oder tausend physischer Server pro RZ- Standort, um Leistungsspitzen oder auch die parallele Nachfrage mehrerer großer Nutzer in einem Zeitfenster bewältigen zu können. Die Managed Clouds verbinden die Auslegung einer skalierungsfähigen, geteilten Infrastruktur mit dem Service- Modell des klassischen Managed Services bzw. Managed Hostings. Die Provider steuern und managen einen größeren Teil der infrastrukturbezogenen Implementierungs-, Wartungs- und Serviceprozesse und übernehmen so deutlich mehr Verantwortung gegenüber dem Kunden. Hier liegt der größte Unterschied zum reinen Public Cloud -Ansatz, bei dem der Kunde weitgehend auf sich allein gestellt ist und ein umfassendes Know-How der jeweiligen Cloud-Plattform überlebenswichtig ist. Die Managed Cloud-Modelle sind somit deutlich geeigneter für mittelständische und große Unternehmen und machen derzeit noch den Löwenanteil der 255 Millionen Euro aus, die in Deutschland für IaaS ausgegeben werden. Die elementaren Bewertungskriterien bzw. Anforderungen an die Anbieter von Managed Cloud IaaS lassen sich wie folgt zusammenfassen: Leistungsfähige, hochskalierbare RZ-Infrastruktur (deutscher RZ- Standort vorteilhaft) Breitgefächertes Portfolio an Infrastruktur-Services 24/7 Betrieb mit Enterprise-Grade SLA Hoher Automatisierungsgrad der Plattform / direkte Bereitstellung der provisionierten Ressourcen Implementierung, Wartung und Security als Managed Service Interoperabilität (Unterstützung multipler OS und Virtualisierungstechnologien) Offene Plattform zum Aufbau hybrider Cloud-Betriebsszenarien Die neue Generation der BT Cloud- Betriebsplattform ( BT Cloud Compute als Nachfolger des BT VDC ) erfüllt obige Anforderungen in überdurchschnittlicher Weise. So ist nicht nur die deutsche Rechenzentrumsinfrastruktur am Standort Frankfurt-Sossenheim entsprechend großzügig und leistungsstark ausgelegt. Auch garantiert BT sehr kurze Liefer- und Bereitstellungszeiten. So werden Kunden innerhalb von Sekunden neu gebuchte Ressourcen zur Verfügung gestellt. Darüberhinaus bietet BT seinen Kunden Experton Group AG Seite 5

6 Zugriff auf eine einheitliche Cloud- Betriebsplattform in insgesamt 16 Ländern. BT Cloud Compute ist einheitlich auf Citrix-Technologie (CITRIX Open Cloud Stack) aufgebaut und bietet neben einem hohen Automatisierungsgrad und benutzerfreundlichen Administrationsoberflächen auch standardisierte Schnittstellen (APIs) unter anderem zu Public Cloud Plattformen wie z.b. Amazon AWS. So sind BT-Kunden in der Lage, ohne großen Migrations- und Integrationsaufwand hybride Betriebsszenarien umzusetzen. Infrastructure-as-a-Service Managed Private Cloud Analog zu den IaaS-Angeboten im Managed Cloud -Modell werden bei den Managed Private Clouds verschiedene Infrastrukturleistungen wie CPU, Speicherkapazität, Security- und Netzwerkdienste als standardisierte, nutzungsabhängig gepreiste Services von der Infrastruktur des Cloud Service Providers aus bereitgestellt. Die Experton Group betrachtet an dieser Stelle nicht den Aufbau und Betrieb von Private Cloud- Infrastrukturen im Rechenzentrum der Kunden, sondern nur diejenigen Dienste, welche die Cloud Service Provider aus ihren Rechenzentren ausliefern. Besonderer Vorteil des Managed Cloud- Angebotes von BT ist die Skalierungs- und Ausbaufähigkeit beim Betrieb besonders leistungshungriger bzw. ressourcenintensiver Workloads, z.b. der Betrieb eines ecommerce-systems. Die Leistungsreserven, die BT für die Anwender in seinen deutschen und europäischen Rechenzentren vorhält, können sich Anwender im Normalfall nicht leisten und wenn nur zur schwer vertretbaren Kosten. Der Unterschied zu den Managed Clouds besteht darin, dass bei den Managed Private Clouds für jeden Kunden eine dedizierte Infrastruktur aufgebaut und in Betrieb genommen wird. Die Workloads der Kunden sind somit auf physischer und nicht nur virtueller Ebene getrennt. Da viele Kunden aus dem Umfeld des Mittelstandes und der Großunternehmen genau diese Anforderung stellen, machen Managed Private Clouds derzeit einen Großteil des Cloud-Infrastruktur-Geschäfts aus. Gegenüber dem letzten Jahr konnte BT Germany seine Position auch im Marktsegment der Managed Private Cloud hinsichtlich Produktattraktivität und Wettbewerbsstärke deutlich verbessern. Experton Group AG Seite 6

7 Cloud Services für den Mittelstand Es tut sich was in Sachen Cloud Computing im deutschen Mittelstand. Gegenüber dem letzten Jahr gilt festzustellen, dass sich die Bereitschaft, in Cloud Computing zu investieren, und auch die Angebotsbreite deutlich erhöht haben. Grundlage der überdurchschnittlich positiven Einschätzung sind neben der Einführung der neuen Cloud- Betriebsplattform BT Cloud Compute (vgl. oben) vornehmlich die additiven Managed Services in den Bereichen Security, High Availability und Netzwerk, die BT seinen Kunden bei Implementierung und Betrieb einer Managed Private Cloud bietet. So werden beispielsweise Konfigurations- Änderungen innerhalb von Sekunden ausgeführt. Dies zeigt die Agilität des BT Cloud-Betriebs gegenüber den traditionellen Hosting- und Outsourcing- Modellen. Zudem haben Anwender die Möglichkeit über entsprechende Admin- Dashboards Konfigurationen eigenständig vorzunehmen und Ressourcen hinzu- oder abzubuchen. Zwar bestehen bei vielen Unternehmen immer noch massive Bedenken hinsichtlich Datenschutz und -sicherheit, trotzdem muss konstatiert werden, dass zumindest die Diskussion wieder mehr auf eine sachliche Ebene zurückgekehrt ist. Und das ist gut und richtig so. Zum Thema Sicherheit lässt sich feststellen, dass sich diese Diskussion in vielen Unternehmen sogar gedreht hat. Mittlerweile ist vielen Entscheidern klar geworden, dass sie mit den eigenen Bordmitteln nicht in der Lage sind, das gleiche Sicherheitsniveau zu gewährleisten wie ein großer IT-Provider. Experton Group AG Seite 7

8 Für die Mittelstandsunternehmen ist es vor allem wichtig, bestimmte Kernprozesse effizient betreiben zu können. Daher wird Cloud vor allem in folgenden Bereichen als Alternative interessant: CRM & Online Portale Collaboration und Communication (Desktop aus der Cloud) Test und Development Betrieb von Enterprise- Applikationen (Iaas im Managed / Managed Private Modell) Die Kriterien zur Bewertung der Cloud Services hinsichtlich der speziellen Mittelstands-Anforderungen lassen sich wie folgt zusammenfassen: TCO-Vorteil Echtes Cloud Computing (z.b. On-Demand-Ressourcen) Solide RZ-Infrastruktur mit deutschem Standort Datenschutzkonformität Integration in bestehende IT Cloud Transformation Mit der Geschäftseinheit BT Advise und der Tochtergesellschaft Stemmer verfügt BT zudem über eine qualifizierte und technisch versierte Mannschaft, die Cloud- Projekte auf Kundenseite professionell begleiten und gestalten kann. So stellt BT alle notwendigen Personalressourcen, Skills und Tools, um Kunden bei der Projektplanung, über die Implementierung und die Integration weiterer Services zu unterstützen. Die aufgrund von Referenzen nachgewiesenen Erfahrungen sowie die gut dokumentierten und methodisch durchdachten Assessment-Tools haben für BT auch in dieser Kategorie zu einer Auszeichnung als Cloud Leader geführt. Vergleicht man das BT-Portfolio mit den Anforderungen der klassischen Mittelstandskunden, fällt auf, dass BT viele der zentralen Anforderungen erfüllt. Daher wurde BT mit seinem Cloud-Portfolio auch in der Mittelstandskategorie als einer der Leader bewertet, auch wenn BT als originärer Infrastrukturprovider über keine eigenen SaaS-Services verfügt, die im Mittelstand in verschiedenen Anwendungsbereichen ebenfalls gefragt sind. Experton Group AG Seite 8

9 USP & Wettbewerbsstärke Zentraler USP für Anwender liegt in der Kombination der IT-Infrastrukturdienste, wie Rechenleistung und Storage, mit weiteren integrierten Netzwerk- und Connectivity- Services. Dabei muss hervorgehoben werden, dass BT einer der wenigen Cloud- Provider ist, die nicht nur Cloud Services made in Germany liefern, sondern ernsthaft global skalieren können. Ausblick Die Experton Group geht davon aus, dass sich die Cloud-Strategie von BT weiter auszahlen wird. Die enormen Investitionen in neue Rechenzentren am Standort Deutschland und der Aufbau einer global einheitlichen Cloud-Plattform sind für die Zielkunden die Basis für einen erfolgreichen und sicheren Weg in die Cloud. Für all diejenigen Anwender, deren IT- Wachstum aus den Emerging Markets kommt, die aber trotzdem eine integrierte IT-Landschaft mit IT-Infrastruktur-Backbone in ihren Heimatmärkten favorisieren, ist BT ein exzellenter Partner. Eine einheitliche Cloud-Plattform in 16 Ländern, 40 Rechenzentren und Anbindungsmöglichkeiten über ein eigenes Netz in 190 Ländern diese Kombination können derzeit nur wenige Cloud Provider bieten. Experton Group AG Seite 9

10 Über Experton Group Experton Group ist ein führendes IT- Research- und Beratungsunternehmen. Mit europaweit 80 erfahrenen Analysten unterstützen wir mittelständische und große Unternehmen bei der strategischen Planung und Umsetzung ihrer IT-Strategien. Experton Group ist in Deutschland an den Standorten München, Frankfurt und Kassel vertreten. Mehr Informationen zur unserem Research im Bereich Cloud Computing finden sie unter: Kontakt Experton Group AG Carl-Zeiss-Ring Ismaning Tel Fax Autoren Dr. Carlo Velten (Senior Advisor) Steve Janata (Senior Advisor) Max Hille (Research Manager) Experton Group AG Seite 10

Cloud Leader Report. Executive Summary des Cloud Vendor Benchmark 2013 für CANCOM SE. Autoren: Dr. Carlo Velten, Steve Janata, Max Hille

Cloud Leader Report. Executive Summary des Cloud Vendor Benchmark 2013 für CANCOM SE. Autoren: Dr. Carlo Velten, Steve Janata, Max Hille Cloud Vendor Benchmark 2011 nd Cloud Leader Report Executive Summary des Cloud Vendor Benchmark 2013 für CANCOM SE Autoren: Dr. Carlo Velten, Steve Janata, Max Hille Über die Studie Der Cloud Vendor Benchmark

Mehr

Cloud Leader Report. Deutschland. Executive Summary des Cloud Vendor Benchmark 2013 für TREND MICRO Deutschland GmbH

Cloud Leader Report. Deutschland. Executive Summary des Cloud Vendor Benchmark 2013 für TREND MICRO Deutschland GmbH Cloud Vendor Benchmark 2011 Deutschland Cloud Leader Report Executive Summary des Cloud Vendor Benchmark 2013 für TREND MICRO Deutschland GmbH Autoren: Dr. Carlo Velten, Steve Janata, Max Hille Über die

Mehr

Cloud Vendor Benchmark 2011

Cloud Vendor Benchmark 2011 Cloud Vendor Benchmark 2011 Cloud Computing Anbieter im Vergleich Mai 2011 Studienergebnisse Dr. Carlo Velten Senior Advisor carlo.velten@experton-group.com Steve Janata Senior Advisor steve.janata@experton-group.com

Mehr

Cloud Vendor Benchmark 2011

Cloud Vendor Benchmark 2011 Cloud Vendor Benchmark 2011 Cloud Computing Anbieter im Vergleich Deutschland Eine Untersuchung der Experton Group AG Autoren: Dr. Carlo Velten, Steve Janata München, Deutschland Experton Group AG Seite1

Mehr

Vision: ICT Services aus der Fabrik

Vision: ICT Services aus der Fabrik Vision: ICT Services aus der Fabrik Der Weg zur elastischen ICT-Infrastruktur Daniel Jossen Geschäftsführer (CEO) dipl. Ing. Informatik FH, MAS IT Network Unsere Vision Wir planen und implementieren für

Mehr

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Einfach schneller mehr: Das Leistungsplus des Virtual Data Centre. Die Anforderungen

Mehr

Stefan Kusiek BFW-Leipzig

Stefan Kusiek BFW-Leipzig Stefan Kusiek BFW-Leipzig Schnellere Geräte (CPU, HDD, RAM, ) Mehrere Geräte (CPU, HDD, RAM, ) Mehrere Geräte (Rechner, Server, ) Cluster Preiswerter????? Mindestgröße Installation Konfiguration Wartung

Mehr

synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic

synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic Markus Krämer Vorsitzender des Vorstandes der synergetic AG Verantwortlich für Strategie und Finanzen der synergetic

Mehr

Die Wahrheit über Cloud Kosten

Die Wahrheit über Cloud Kosten Die Wahrheit über Cloud Kosten Ein Whitepaper der Experton Group AG im Auftrag der Claranet GmbH Autoren: Dr. Carlo Velten, Steve Janata, Max Hille Oktober 2013 Copyright Experton Group AG 1 Copyright

Mehr

Cloud Leader Report. Deutschland. Executive Summary des Cloud Vendor Benchmark 2013 für Salesforce.com Germany GmbH

Cloud Leader Report. Deutschland. Executive Summary des Cloud Vendor Benchmark 2013 für Salesforce.com Germany GmbH Cloud Vendor Benchmark 2011 Deutschland Cloud Leader Report Executive Summary des Cloud Vendor Benchmark 2013 für Salesforce.com Germany GmbH Autoren: Dr. Carlo Velten, Steve Janata, Max Hille Über die

Mehr

Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015

Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015 Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015 STRATEGIE UND VISION QSC wird sich zu einem führenden Anbieter von Multi-Cloud-Services entwickeln! 2 STRATEGIE DIE WICHTIGSTEN MARKTTRENDS Megatrends wie Mobilität

Mehr

Social Business Vendor Benchmark 2015 Softwareanbieter und Dienstleister im Vergleich

Social Business Vendor Benchmark 2015 Softwareanbieter und Dienstleister im Vergleich Social Business Vendor Benchmark 2015 Softwareanbieter und Dienstleister im Vergleich Social Business Vendor Report Executive Summary des Social Business Vendor Benchmark 2015 für d.velop AG Autor: Heiko

Mehr

Cloud Vendor Benchmark 2014 Softwareanbieter und Dienstleister im Vergleich

Cloud Vendor Benchmark 2014 Softwareanbieter und Dienstleister im Vergleich Cloud Vendor Benchmark 2014 Softwareanbieter und Dienstleister im Vergleich Cloud Vendor Report Executive Summary des Cloud Vendor Benchmark 2014 für BT Global Services Autoren: Heiko Henkes und Oliver

Mehr

Cloud Computing - die Lösung der Zukunft

Cloud Computing - die Lösung der Zukunft Cloud Computing - die Lösung der Zukunft Agenda: 08:30 08:40 Begrüssung Herr Walter Keller 08:40 09:00 Idee / Aufbau der Cloud Herr Daniele Palazzo 09:00 09:25 Definition der Cloud Herr Daniele Palazzo

Mehr

Claranet Managed Cloud. Das Claranet PartnerPlus Programm. Erfolg lebt von cleveren Verbindungen.

Claranet Managed Cloud. Das Claranet PartnerPlus Programm. Erfolg lebt von cleveren Verbindungen. Claranet Managed Cloud Das Claranet PartnerPlus Programm. Erfolg lebt von cleveren Verbindungen. Zusammen holen wir mehr raus Nutzen Sie unsere Stärken mit dem Claranet PartnerPlus Programm. Eine Partnerschaft

Mehr

MANAGED SERVICES. Betrieb von SAP-Systemen auf hybriden IaaS- Plattformen - sicher, einfach, zuverlässig

MANAGED SERVICES. Betrieb von SAP-Systemen auf hybriden IaaS- Plattformen - sicher, einfach, zuverlässig MANAGED SERVICES Betrieb von SAP-Systemen auf hybriden IaaS- Plattformen - sicher, einfach, zuverlässig Inhalt Kurze Vorstellung Managed Services@ All for One Steeb Die Herausforderungen an die IT unserer

Mehr

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Fallstudie: Microsoft Deutschland GmbH IDC Multi-Client-Projekt HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Mit hybriden IT-Landschaften zur Digitalen Transformation? MICROSOFT DEUTSCHLAND GMBH Fallstudie: Telefónica

Mehr

Security Services in der zweiten Generation Auf dem Weg von traditionellen Managed Services zum Cloud-Modell

Security Services in der zweiten Generation Auf dem Weg von traditionellen Managed Services zum Cloud-Modell Ismaning, 25. Juni 2010 Security Services in der zweiten Generation Auf dem Weg von traditionellen Managed Services zum Cloud-Modell Experton Group startet Marktanalyse mit hybridem Research-Ansatz Cloud

Mehr

Telekom und T-Systems: Spitzenplätze in mehr als zehn Cloud Computing-Kategorien

Telekom und T-Systems: Spitzenplätze in mehr als zehn Cloud Computing-Kategorien MEDIENINFORMATION Bonn, 18. Juni 2015 Telekom und T-Systems: Spitzenplätze in mehr als zehn Cloud Computing-Kategorien Experton Group veröffentlicht Cloud Vendor Benchmark 2015 Spitzen-Bewertung für IaaS

Mehr

SAP HANA zur Miete. Starten Sie Ihr HANA-Projekt ohne Investitionskosten. Mit unseren Services für Evaluierung, Implementierung, Betrieb.

SAP HANA zur Miete. Starten Sie Ihr HANA-Projekt ohne Investitionskosten. Mit unseren Services für Evaluierung, Implementierung, Betrieb. SAP HANA zur Miete Starten Sie Ihr HANA-Projekt ohne Investitionskosten. Mit unseren Services für Evaluierung, Implementierung, Betrieb. SAP HANA für Ihr Unternehmen. Aus Rechenzentren in Deutschland.

Mehr

Bestnoten bei Mobile Enterprise Consulting, Mobile Device Management Services und Managed Workplace Services

Bestnoten bei Mobile Enterprise Consulting, Mobile Device Management Services und Managed Workplace Services Experton Mobile Enterprise Vendor Benchmark 2014: Computacenter erneut Mobile Enterprise Leader Bestnoten bei Mobile Enterprise Consulting, Mobile Device Management Services und Managed Workplace Services

Mehr

Cloud Computing 2012

Cloud Computing 2012 1 Cloud Computing 2012 - Cloud Computing Die Realität in der deutschen Unternehmenspraxis - April 2012 Dr. Carlo Velten Senior Advisor carlo.velten@experton-group.com 2 3 Standardisierung reduziert Transaktionskosten.

Mehr

Themenschwerpunkt Cloud-Computing

Themenschwerpunkt Cloud-Computing Themenschwerpunkt Cloud-Computing Ihr Ansprechpartner heute Claranet GmbH Hanauer Landstraße 196 60314 Frankfurt Senior Partner Account & Alliance Manager Tel: +49 (69) 40 80 18-433 Mobil: +49 (151) 16

Mehr

Test zur Bereitschaft für die Cloud

Test zur Bereitschaft für die Cloud Bericht zum EMC Test zur Bereitschaft für die Cloud Test zur Bereitschaft für die Cloud EMC VERTRAULICH NUR ZUR INTERNEN VERWENDUNG Testen Sie, ob Sie bereit sind für die Cloud Vielen Dank, dass Sie sich

Mehr

Hybride Cloud Datacenters

Hybride Cloud Datacenters Hybride Cloud Datacenters Enterprise und KMU Kunden Daniel Jossen Geschäftsführer (CEO) dipl. Ing. Informatik FH, MAS IT Network Amanox Solutions Unsere Vision Wir planen und implementieren für unsere

Mehr

Cloud Computing Chancen für KMU

Cloud Computing Chancen für KMU Cloud Computing Chancen für KMU Sascha A. Peters Cluster Manager IT FOR WORK 31. Oktober 2012 Cloud Computing Worüber reden alle? Fragen zum Thema Cloud Was ist Cloud Computing und wofür wird es genutzt?

Mehr

Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions. www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1

Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions. www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1 Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1 Vorstellung Netz16 Eckdaten unseres Unternehmens Personal 80 60 40 20 0 2010 2011 2012 2013

Mehr

Die EBCONT Unternehmensgruppe.

Die EBCONT Unternehmensgruppe. 1200 Wien, Handelskai 94-96 Johannes Litschauer, Alex Deles IT-Infrastruktur IT-Betrieb (managed Services) Cloud / Elastizität 1200 Wien, Handelskai 94-96 Johannes Litschauer, Alex Deles Enterprise Solutions

Mehr

CLOUD ANBIETERVERGLEICH

CLOUD ANBIETERVERGLEICH CLOUD ANBIETERVERGLEICH CLOUD ANBIETERVERGLEICH KURZ ZUR PERSON Thorsten Kumpf Consultant Cloud Kompetenz Team mehrjährige IT-Erfahrung in den Bereichen - RZ Infrastruktur - x86 / Storage / hyperconverged

Mehr

> Als Mittelständler auf dem Weg in die Cloud

> Als Mittelständler auf dem Weg in die Cloud > Als Mittelständler auf dem Weg in die Cloud Vortrag CeBIT Power Stage, 07. März 2013 Gernot Rückziegel, Leiter CTO, Lufthansa Systems 22. März 2013 >Agenda > Ein Blick auf den deutschen Cloud-Markt >

Mehr

Cloud Computing Services. oder: Internet der der Dienste. Prof. Dr. Martin Michelson

Cloud Computing Services. oder: Internet der der Dienste. Prof. Dr. Martin Michelson Cloud Computing Services oder: Internet der der Dienste Prof. Dr. Martin Michelson Cloud Cloud Computing: Definitionen Cloud Computing ist eine Form der bedarfsgerechten und flexiblen Nutzung von IT-Dienstleistungen.

Mehr

IaaS jenseits der Buzz-Words On Demand Compute im Fokus

IaaS jenseits der Buzz-Words On Demand Compute im Fokus IaaS jenseits der Buzz-Words On Demand Compute im Fokus Infrastructure as a Service jenseits der Buzz-Words Oliver Henkel Anforderungen von Unternehmenskunden an Infrastructure-as-a-Service (IaaS) Provider

Mehr

Cloud Zertifizierung und Kompetenz. Hendrik A. Reese, Principal Consultant, TÜV Rheinland

Cloud Zertifizierung und Kompetenz. Hendrik A. Reese, Principal Consultant, TÜV Rheinland Cloud Zertifizierung und Kompetenz. Hendrik A. Reese, Principal Consultant, TÜV Rheinland Cloud Computing. Marktsituation in Deutschland. 30% 65% 90% Marktwachstum von 2015 auf 2016 Interviewte Personen:

Mehr

Die Plattform für Ihre Datenfabrik unabhängig von Ort und Zeit

Die Plattform für Ihre Datenfabrik unabhängig von Ort und Zeit Die Plattform für Ihre Datenfabrik unabhängig von Ort und Zeit Ian Schroeder Senior Account Manager, NetApp Deutschland April 2015 noris network > Innovationstagung 2015 Weisheit? Wenn ich die Menschen

Mehr

Cloud Computing. ITA Tech Talk, Oberursel, 28.09.2010. Nicholas Dille IT-Architekt, sepago GmbH

Cloud Computing. ITA Tech Talk, Oberursel, 28.09.2010. Nicholas Dille IT-Architekt, sepago GmbH Cloud Computing ITA Tech Talk, Oberursel, 28.09.2010 Nicholas Dille IT-Architekt, sepago GmbH Wer ist Nicholas Dille? IT-Architekt bei der sepago Strategieberatung Technische Konzeption Kernkompetenzen

Mehr

Besondere Stärken: ganzheitliches Management des mobilen Arbeitsplatzes und Services für gehobenen Mittelstand

Besondere Stärken: ganzheitliches Management des mobilen Arbeitsplatzes und Services für gehobenen Mittelstand Experton Mobile Enterprise Vendor Benchmark 2015: Computacenter weiterhin führend im Mobile-Enterprise-Markt Besondere Stärken: ganzheitliches Management des mobilen Arbeitsplatzes und Services für gehobenen

Mehr

Virtualisierung im Rechenzentrum

Virtualisierung im Rechenzentrum in wenigen Minuten geht es los Virtualisierung im Rechenzentrum Der erste Schritt auf dem Weg in die Cloud KEIN VOIP, nur Tel: 030 / 7261 76245 Sitzungsnr.: *6385* Virtualisierung im Rechenzentrum Der

Mehr

Cloud Services als Allheilmittel für alle IT-Probleme??

Cloud Services als Allheilmittel für alle IT-Probleme?? Cloud Services als Allheilmittel für alle IT-Probleme?? bayme vbm IT-Tagung Niederbayern-Oberpfalz Erfolgreiches IT Sourcing mit Managed Services und Cloud Services Straubing 12. Oktober 2011 - Andreas

Mehr

Alle Kanäle Eine Plattform

Alle Kanäle Eine Plattform E-Mail Brief Fax Web Twitter Facebook Alle Kanäle Eine Plattform Geschäftsprozesse im Enterprise Content Management (ECM) und Customer Experience Management (CEM) erfolgreich automatisieren ITyX Gruppe

Mehr

Cloud Vendor Benchmark 2015 Softwareanbieter und Dienstleister im Vergleich

Cloud Vendor Benchmark 2015 Softwareanbieter und Dienstleister im Vergleich Cloud Vendor Benchmark 2015 Softwareanbieter und Dienstleister im Vergleich Cloud Vendor Report White Paper zu den Themen CaaS und XaaS auf Basis des Cloud Vendor Benchmark 2015 für Swisscom AG Autoren:

Mehr

Cloud Computing. 9. Februar 2010 Thorsten Zenker, T-Systems International, ICT Operations

Cloud Computing. 9. Februar 2010 Thorsten Zenker, T-Systems International, ICT Operations Cloud Computing. 9. Februar 2010 Thorsten Zenker, T-Systems International, ICT Operations Situation: Megathema Cloud Computing Cloud Computing ist ein Megatrend Computerwoche, 31.10.08 Massiver Trend zu

Mehr

dynamic cloud @ internet4you Christoph Streit Technology Evangelist, internet4you 30. Oktober 2012

dynamic cloud @ internet4you Christoph Streit Technology Evangelist, internet4you 30. Oktober 2012 dynamic cloud @ internet4you Christoph Streit Technology Evangelist, internet4you 30. Oktober 2012 vorstellung Christoph Streit Über 15 Jahre Erfahrung in der IT Branche Co-Founder und früherer CTO der

Mehr

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Das Herzstück eines Unternehmens ist heutzutage nicht selten die IT-Abteilung. Immer mehr Anwendungen

Mehr

UCC und Contact Center aus der Cloud. Ein gemeinsames Webinar von PAC und Interactive Intelligence

UCC und Contact Center aus der Cloud. Ein gemeinsames Webinar von PAC und Interactive Intelligence UCC und Contact Center aus der Cloud Ein gemeinsames Webinar von PAC und Interactive Intelligence Cloud bewegt die Gemüter 30000 Cloud Computing - Market Volume Europe in Mio 25000 20000 15000 10000 5000

Mehr

Cloud? Vertrauen kann sich nur entwickeln. Genau wie Ihr Business.

Cloud? Vertrauen kann sich nur entwickeln. Genau wie Ihr Business. Cloud? Vertrauen kann sich nur entwickeln. Genau wie Ihr Business. Inhaltsverzeichnis Wie der moderne CIO den Übergang von IT-Infrastruktur- Optimierung zu Innovation meistert Wie kann ich Elemente meiner

Mehr

PAC RADAR ITK-Anbieterbewertung von PAC. Führende Anbieter von Workplace Management & Workplace Transformation in Deutschland 2014

PAC RADAR ITK-Anbieterbewertung von PAC. Führende Anbieter von Workplace Management & Workplace Transformation in Deutschland 2014 ITK-Anbieterbewertung von PAC Führende Anbieter von & ein effektives Werkzeug für ITK-Anwender und ITK-Anbieter Mehrwert für ITK-Anwender ITK-Verantwortliche und Businessentscheider nutzen den, um für

Mehr

Magento goes into the cloud Cloud Computing für Magento. Referent: Boris Lokschin, CEO

Magento goes into the cloud Cloud Computing für Magento. Referent: Boris Lokschin, CEO Magento goes into the cloud Cloud Computing für Magento Referent: Boris Lokschin, CEO Agenda Über symmetrics Unsere Schwerpunkte Cloud Computing Hype oder Realität? Warum Cloud Computing? Warum Cloud für

Mehr

Technologiepolitische Aktionslinie des BMWi zum Internet der Dienste

Technologiepolitische Aktionslinie des BMWi zum Internet der Dienste Innovationspolitik, Informationsgesellschaft, Telekommunikation Technologiepolitische Aktionslinie des BMWi zum Internet der Dienste Dr. Andreas Goerdeler, Referatsleiter Entwicklung konvergenter IKT www.bmwi.de

Mehr

Experton Mobile Enterprise Vendor Benchmark 2013: Computacenter ist führender Dienstleister im Bereich Mobile

Experton Mobile Enterprise Vendor Benchmark 2013: Computacenter ist führender Dienstleister im Bereich Mobile Experton Mobile Enterprise Vendor Benchmark 2013: Computacenter ist führender Dienstleister im Bereich Mobile Bestnoten bei Mobile Consulting, Mobile Device Management Services und Managed Workplace Services

Mehr

Cloud Vendor Benchmark 2014 Softwareanbieter und Dienstleister im Vergleich

Cloud Vendor Benchmark 2014 Softwareanbieter und Dienstleister im Vergleich Cloud Vendor Benchmark 2014 Softwareanbieter und Dienstleister im Vergleich Cloud Vendor Report Executive Summary des Cloud Vendor Benchmark 2014 für Computacenter AG & Co. ohg Autoren: Heiko Henkes &

Mehr

Cloud Computing. D o m i n i c R e u t e r 19.07.2011. Softwarearchitekturen

Cloud Computing. D o m i n i c R e u t e r 19.07.2011. Softwarearchitekturen Cloud Computing D o m i n i c R e u t e r 19.07.2011 1 Seminar: Dozent: Softwarearchitekturen Benedikt Meurer GLIEDERUNG Grundlagen Servervirtualisierung Netzwerkvirtualisierung Storagevirtualisierung

Mehr

Inhouse Computing. Cloud Computing. IaaS Infrastructure as a Service.

Inhouse Computing. Cloud Computing. IaaS Infrastructure as a Service. itcs in the cloud ein Betreibermodell der T-Systems Dr. Helge Baumann Cloud Computing. Vom Schlagwort zur Dienstleistung. 2 Inhouse Computing. Applikationen werden im eigenen Haus betreut. Administrator

Mehr

Cloud Computing im Mittelstand

Cloud Computing im Mittelstand Ein Whitepaper der Experton Group AG im Auftrag der Claranet GmbH. Autoren: Dr. Carlo Velten und Steve Janata, Senior Advisor Copyright Die vorliegende Analyse wurde von der Experton Group AG erstellt.

Mehr

Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria. Cloud Computing. Heiter statt wolkig. 2011 IBM Corporation

Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria. Cloud Computing. Heiter statt wolkig. 2011 IBM Corporation Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria Cloud Computing Heiter statt wolkig 1 Was passiert in Europa in 2011? Eine Markteinschätzung Quelle: IDC European Cloud Top 10 predictions, January 2011 2

Mehr

Rahmenbedingungen für die Bereitstellung von Cloud Services

Rahmenbedingungen für die Bereitstellung von Cloud Services Rahmenbedingungen für die Bereitstellung von Cloud Services Das Rechenzentrum und die Cloud Antje Gerwig Sales Manger, Cloud & IT Services Präsentiert am: 14. Mai 2013 2013 Equinix Inc. Relevanz des Rechenzentrums

Mehr

Next Generation Datacenter Automation und Modularisierung sind die Zukunft des Datacenters

Next Generation Datacenter Automation und Modularisierung sind die Zukunft des Datacenters Next Generation Datacenter Automation und Modularisierung sind die Zukunft des Datacenters Frank Spamer accelerate your ambition Sind Ihre Applikationen wichtiger als die Infrastruktur auf der sie laufen?

Mehr

Flug in die Wolke. Instrumentenflug in die Cloud mit Unic. Wallisellen, 25. Januar 2012. Christoph Camenisch

Flug in die Wolke. Instrumentenflug in die Cloud mit Unic. Wallisellen, 25. Januar 2012. Christoph Camenisch Flug in die Wolke Instrumentenflug in die Cloud mit Unic Wallisellen, 25. Januar 2012 Christoph Camenisch Flug in die Wolke Hosting by Unic Unic - Seite 2 Flug in die Wolke Cloud Computing in a nutshell

Mehr

Cloud Computing: Hype oder Chance auch. für den Mittelstand?

Cloud Computing: Hype oder Chance auch. für den Mittelstand? Prof. Dr.-Ing. Rainer Schmidt HTW Aalen Wirtschaftsinformatik Überblick Was ist Cloud-Computing und wieso ist es für Unternehmen wichtig? Wie können Unternehmen mit Hilfe einer Cloud- Computing-Strategie

Mehr

Branchenschwerpunkt Pharma & Health Care

Branchenschwerpunkt Pharma & Health Care Branchenschwerpunkt Pharma & Health Care Ihr Ansprechpartner heute Claranet GmbH Hanauer Landstraße 196 60314 Frankfurt Senior Partner Account & Alliance Manager Tel: +49 (69) 40 80 18-433 Mobil: +49 (151)

Mehr

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 DIE TELEKOM-STRATEGIE: TELCO PLUS. 2 AKTUELLE BEISPIELE FÜR CLOUD SERVICES. Benutzer Profile Musik, Fotos,

Mehr

TRANSFORMATION IN EIN HYBRIDES CLOUD MODELL

TRANSFORMATION IN EIN HYBRIDES CLOUD MODELL TRANSFORMATION IN EIN HYBRIDES CLOUD MODELL AWS Enterprise Summit 2015 Dirk M. Schiller copyright 2015 We bring IT into Business Context copyright 2015 2 Motivationsfaktoren für Cloud Eigentlich nichts

Mehr

ICMF, 22. März 2012. Markus Zollinger. Leiter Cloud Computing IBM Schweiz. 2011 IBM Corporation

ICMF, 22. März 2012. Markus Zollinger. Leiter Cloud Computing IBM Schweiz. 2011 IBM Corporation ICMF, 22. März 2012 Markus Zollinger Leiter Cloud Computing IBM Schweiz 2011 IBM Corporation Cloud Computing ist...real! Internet Apple icloud 2 Unternehmen passen sich sehr schnell an! Collaboration CRM

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Januar 2014 Unternehmenspräsentation Die QSC AG im Überblick Die QSC AG, Köln, zählt zu den führenden mittelständischen Anbietern von ITK-Dienstleistungen in Deutschland QSC bietet Unternehmen und Partnern

Mehr

Linux Server in der eigenen Cloud

Linux Server in der eigenen Cloud SÜD IT AG World of IT Linux Server in der eigenen Cloud Infrastructure as a Service (IaaS) Michael Hojnacki, ProtoSoft AG Quellen: SUSE Cloud 4 Präsentation (Thore Bahr) Diverse Veröffentlichungen Stahlgruberring

Mehr

Big-Data-Anbieter im Vergleich Deutschland

Big-Data-Anbieter im Vergleich Deutschland Big Data Leader 2013 Big-Data-Anbieter im Vergleich Deutschland Big Data Leader Report Executive Summary des Big Data Vendor Benchmark 2013 für die T-Systems International GmbH Experton Group AG August

Mehr

Einsatz von Dynamic Computing bei einem erfolgreichen Schweizer KMU. Bernard Frossard CEO

Einsatz von Dynamic Computing bei einem erfolgreichen Schweizer KMU. Bernard Frossard CEO Einsatz von Dynamic Computing bei einem erfolgreichen Schweizer KMU Bernard Frossard CEO swisspro group Rechtsform Aktiengesellschaft Gründungsjahr 18. Oktober 1999 Geschäftsbereiche Anzahl Standorte 16

Mehr

IT as a Service für den KMU Bereich - und was haben Sie davon?

IT as a Service für den KMU Bereich - und was haben Sie davon? 1 IBM und A1 Telekom Austria IT as a Service für den KMU Bereich - und was haben Sie davon? DI Roland Fadrany, Head of ITO, A1 Telekom Austria DI Günter Nachtlberger, Business Development Executive, IBM

Mehr

Der Weg in das dynamische Rechenzentrum. Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn

Der Weg in das dynamische Rechenzentrum. Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn Der Weg in das dynamische Rechenzentrum Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn Computacenter 2010 Agenda Der Weg der IT in die private Cloud Aufbau einer dynamischen RZ Infrastruktur (DDIS) Aufbau der DDIS mit

Mehr

Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider

Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider - IBM Cloud Computing März, 2011 Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider Juerg P. Stoll Channel Development Executive for Cloud IMT ALPS juerg.stoll@ch.ibm.com +41 79 414 3554 1 2010 IBM

Mehr

Virtualisierung rechnet sich allein durch Strom-Einsparung aber wer hat ein Interesse daran?

Virtualisierung rechnet sich allein durch Strom-Einsparung aber wer hat ein Interesse daran? Ismaning, 13. Juli 2007 Virtualisierung rechnet sich allein durch Strom-Einsparung aber wer hat ein Interesse daran? Virtualisierungs-/Konsolidierungsprojekte erreichen ROI allein durch Stromeinsparung

Mehr

MICROSOFTS CLOUD STRATEGIE

MICROSOFTS CLOUD STRATEGIE MICROSOFTS CLOUD STRATEGIE Sebastian Weber Head of Technical Evangelism Developer Platform & Strategy Group Microsoft Deutschland GmbH Slide 1 WAS IST CLOUD COMPUTING? Art der Bereitstellung von IT-Leistung

Mehr

Die QSC AG im Überblick

Die QSC AG im Überblick Februar 2015 Unternehmenspräsentation Die QSC AG im Überblick Die QSC AG mit Sitz in Köln zählt zu den führenden mittelständischen Anbietern von ITK-Dienstleistungen in Deutschland QSC bietet Unternehmen

Mehr

Services aus der Cloud

Services aus der Cloud Services aus der Cloud Chancen und Wege für mein Unternehmen Mario Kretzschmar T-Systems Multimedia Solutions GmbH Kurzprofil der T-Systems MMS. Deutschlands Internetagentur Nummer 1*. Eigenständige, innovative

Mehr

Virtualisierung im IT-Betrieb der BA

Virtualisierung im IT-Betrieb der BA Virtualisierung, essenzielles Werkzeug in der IT-Fabrik Martin Deeg, Anwendungsszenarien Cloud Computing, 31. August 2010 Virtualisierung im IT-Betrieb der BA Virtualisierung im IT-Betrieb der BA Effizienzsteigerung

Mehr

Ben Carlsrud, President NetWork Center, Inc. Durch die Nutzung des Ingram Micro Cloud Marketplace können unsere Partner:

Ben Carlsrud, President NetWork Center, Inc. Durch die Nutzung des Ingram Micro Cloud Marketplace können unsere Partner: Cloud Jede Woche stellen Kunden von uns auf 100 % cloud-basierte Systeme um. Die Möglichkeit, Cloud-Services von Ingram Micro anbieten zu können, ist für uns ein wertvolles Geschäft. Ben Carlsrud, President

Mehr

Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung

Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung 29.10.2013 Susan Volkmann, IBM Cloud Leader Deutschland, Österreich, Schweiz (DACH) "The Grounded

Mehr

CRM Kompetenztag der! CAS Software AG, 26.5.2011! PAC GmbH, CRM Kompetenztag, CAS Software AG, 26.05.2011! 1!

CRM Kompetenztag der! CAS Software AG, 26.5.2011! PAC GmbH, CRM Kompetenztag, CAS Software AG, 26.05.2011! 1! CRM Kompetenztag der! CAS Software AG, 26.5.2011! PAC GmbH, CRM Kompetenztag, CAS Software AG, 26.05.2011! 1! Agenda!! CRM-Markt in Deutschland!! Was CRM-Anwender/CRM-Käufer beschäftigt!! Wie der deutsche

Mehr

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz Pascal Wolf Manager of MIS & BCRS Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz 2011 Corporation Ein lokaler Partner in einem global integrierten Netzwerk Gründung im Jahr 2002 mit dem ersten full-outtasking

Mehr

Datacenter und Cloud Services sicherer Zugriff auf Ihre Daten weltweit

Datacenter und Cloud Services sicherer Zugriff auf Ihre Daten weltweit Datacenter und Cloud Services sicherer Zugriff auf Ihre Daten weltweit Sie wollen unabhängig von Ort und Zeit Zugriff auf Ihre Daten ohne Kompromisse bei Geschwindigkeit und Sicherheit? Unsere IT-Spezialisten

Mehr

Die Cloud und ihre Möglichkeiten. Ihre Cloud- Optionen. Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen

Die Cloud und ihre Möglichkeiten. Ihre Cloud- Optionen. Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Die Cloud und ihre Möglichkeiten Ihre Cloud- Optionen Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Eine Lösung, die zu Ihnen passt Bei HP glauben wir nicht an einen für alle passenden,

Mehr

Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services

Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services Dr. Marcus Brunner Head of Standardization Strategy and Innovation Swisscom marcus.brunner@swisscom.com Viele Clouds, viele Trends, viele Technologien

Mehr

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung SkyConnect Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung Inhalt >> Sind Sie gut vernetzt? Ist Ihr globales Netzwerk wirklich die beste verfügbare Lösung? 2 Unsere modularen Dienstleistungen sind flexibel skalierbar

Mehr

operational services YoUr it partner

operational services YoUr it partner operational services YoUr it partner BERATUNG. SERVICES. LÖSUNGEN. MADE IN GERMANY beratung lösungen services » Wir implementieren und betreiben für unsere Kunden komplexe, hochkritische Anwendungen und

Mehr

Claranet Managed Cloud. Flexibilität für Ihre IT Agilität für Ihr Business. Claranet Managed Cloud Freiraum für erfolgreiche Unternehmen

Claranet Managed Cloud. Flexibilität für Ihre IT Agilität für Ihr Business. Claranet Managed Cloud Freiraum für erfolgreiche Unternehmen Claranet Managed Cloud Flexibilität für Ihre IT Agilität für Ihr Business Claranet Managed Cloud Freiraum für erfolgreiche Unternehmen Mehr Agilität für mehr Erfolg Wer heute auf Markt, Wettbewerb und

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Juni 2014 Unternehmenspräsentation Die QSC AG im Überblick Die QSC AG, Köln, zählt zu den führenden mittelständischen Anbietern von ITK-Dienstleistungen in Deutschland QSC bietet Unternehmen und Partnern

Mehr

Review Telekom Cloud Strategie Deutsche Telekom macht Ernst

Review Telekom Cloud Strategie Deutsche Telekom macht Ernst Deutsche Telekom macht Ernst Ein Strategiepapier der Experton Group AG Autoren: Dr. Carlo Velten, Steve Janata Februar 2013 Copyright Die vorliegende Analyse wurde von der Experton Group AG erstellt. Trotz

Mehr

Multi-Device Applikationen aus der Swisscom Cloud. Lukas Lehmann

Multi-Device Applikationen aus der Swisscom Cloud. Lukas Lehmann Multi-Device Applikationen aus der Swisscom Cloud Lukas Lehmann Agenda Welcome Swisscom Cloud -> PaaS Get ready for the Championship Use Cases Be a Champion Q&A Swiss made so beständig wie Swisscom selbst

Mehr

On-Demand Softwarelösungen - Chancen und Herausforderungen eines Anbieters

On-Demand Softwarelösungen - Chancen und Herausforderungen eines Anbieters On-Demand Softwarelösungen - Chancen und Herausforderungen eines Anbieters Saas Forum Geschäftsmodel der Zukunft!? IT-Forum Bonn-Rhein-Sieg 23.06.2010 GmbH Thomas Wurzel Gorch-Fock-Str. 6, D-53229 Bonn

Mehr

Mittelstand geht auf Nummer sicher: Anzahl der Private-Cloud-Befürworter verdreifacht sich

Mittelstand geht auf Nummer sicher: Anzahl der Private-Cloud-Befürworter verdreifacht sich Unternehmen Mittelstand geht auf Nummer sicher: Anzahl der Private-Cloud-Befürworter verdreifacht sich Mehr als drei mal so viele Unternehmen setzen auf Private Cloud 75 Prozent bezweifeln Datensicherheit

Mehr

BI in der Cloud eine valide Alternative Überblick zum Leistungsspektrum und erste Erfahrungen 11.15 11.45

BI in der Cloud eine valide Alternative Überblick zum Leistungsspektrum und erste Erfahrungen 11.15 11.45 9.30 10.15 Kaffee & Registrierung 10.15 10.45 Begrüßung & aktuelle Entwicklungen bei QUNIS 10.45 11.15 11.15 11.45 Von Big Data zu Executive Decision BI für den Fachanwender bis hin zu Advanced Analytics

Mehr

Sicht eines Technikbegeisterten

Sicht eines Technikbegeisterten Cloud und Mobile Apps Quo Vadis? Bernhard Bauer Institut für Software und Systems Engineering Universität Augsburg Oder... IT Arbeitsplatz der Zukunft Sicht eines Technikbegeisterten IT Arbeitsplatz der

Mehr

IT Sourcing Kostenvergleich

IT Sourcing Kostenvergleich EXPERTS IN IT-BUSINESS ALIGNMENT IT Sourcing Kostenvergleich Version Juni 2015 Metagon AG Hardturmstrasse 131 8005 Zürich Anfragen: Tel: 043 299 70 10 Email: info@metagon.ch Scope & Results Benchmark 2014

Mehr

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: Dimension Data IDC Multi-Client-Projekt CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 Business-anforderungen und Geschäftsprozesse mit Hilfe von Cloud services besser unterstützen Dimension Data Fallstudie:

Mehr

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels.

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Geräte Apps Ein Wandel, der von mehreren Trends getrieben wird Big Data Cloud Geräte Mitarbeiter in die Lage versetzen, von überall zu arbeiten Apps Modernisieren

Mehr

OPERATIONAL SERVICES YOUR IT PARTNER

OPERATIONAL SERVICES YOUR IT PARTNER OPERATIONAL SERVICES YOUR IT PARTNER BERATUNG. SERVICES. LÖSUNGEN. MADE IN GERMANY BERATUNG LÖSUNGEN SERVICES » Wir implementieren und betreiben für unsere Kunden komplexe, hochkritische Anwendungen und

Mehr

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Eine Plattform für Hochverfügbarkeit und maximale Flexibilität und ein Partner, der diese Möglichkeiten für Sie ausschöpft! Microsoft bietet

Mehr

Vendor Benchmark 2014

Vendor Benchmark 2014 Social Business Deutschland Vendor Benchmark 2014 Social Business Anbieter im Vergleich Social Business Leader Report Executive Summary des Social Business Vendor Benchmark 2014 für United Planet Autoren:

Mehr

Die richtige Strategie: EINE ENGE ZUSAMMENARBEIT. Mit einem zukunftsorientierten Partner Wettbewerbsvorteile sichern.

Die richtige Strategie: EINE ENGE ZUSAMMENARBEIT. Mit einem zukunftsorientierten Partner Wettbewerbsvorteile sichern. Die richtige Strategie: EINE ENGE ZUSAMMENARBEIT Mit einem zukunftsorientierten Partner Wettbewerbsvorteile sichern. DIE PARTNERSCHAFT MIT QSC Ihre Vorteile auf einen Blick: Sie erweitern Ihr Produkt-

Mehr

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Fallstudie: IBM Deutschland GmbH IDC Multi-Client-Projekt HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Mit hybriden IT-Landschaften zur Digitalen Transformation? IBM DEUTSCHLAND GMBH Fallstudie: Panasonic Europe

Mehr