idevice Manager Online Hilfe

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "idevice Manager Online Hilfe"

Transkript

1 idevice Manager Online Hilfe Inhaltsverzeichnis idevice Manager Online Hilfe...1 Inhaltsverzeichnis Verbindung zum iphone Musik Videos Bilder und Fotos Klingeltöne Klingelton Editor Datei Explorer SMS imessage WhatsApp Datenträger Kontakte Zuweisen von Klingeltönen zu Kontakten Standardtöne festlegen Datensicherung (Backup) Symboldarstellung der Listen Direktlinks (nur mit Jailbreak [=iphone Softwareschutz]) Kalender Hilfe Service Herunterladen von Dateien Übertragen von Dateien Drag n Drop Datei ansehen / anhören (Vorschau mit Standardprogramm) Jailbreak? Was ist das? Was gibt es zu beachten? itunes und Apple Mobile Device Support Komponenten idevice Manager Pro-Edition...9

2 30. Lizenz für Pro-Edition aktivieren Troubleshooting...9

3 1. Verbindung zum iphone Der idevice Manager erstellt selbständig eine Verbindung zum iphone, sobald es via USB Kabel an den Computer angeschlossen wird. Bei aktiver Verbindung, wird das erste Symbol der Menüleiste Verbindung aktiviert und orange unterlegt. 2. Musik Mit der Schaltfläche Musik erhalten Sie eine Liste mit allen Audio Dateien und Klingeltönen auf dem iphone. Der Musik Bereich unterstützt das Herunterladen von Dateien. Die integrierte Suche nach Titel, Album, Artist, Erscheinungsjahr erleichtert dabei das Finden Ihrer Lieblingsmusik. 3. Videos Mit der Schaltfläche Videos erhalten Sie eine Liste mit allen mit itunes übertragenen *.m4r Videos. Der Videos Bereich unterstützt das Herunterladen von Dateien. Die integrierte Suche nach Titel, Album, Artist, Erscheinungsjahr erleichtert dabei das Finden Ihrer bevorzugten Videos. 4. Bilder und Fotos Mit der Schaltfläche Bilder/Fotos erhalten Sie eine Liste mit allen JPEG, anderen Bild und Fotodateien und sonstige Dateien die dem Ordner vom iphone hinzugefügt wurden. Der Bilder/Foto Bereich unterstützt das Herunterladen von Dateien. WICHTIG! Zum übertragen von Bildern zum iphone oder ipad, muss die kostenlose imanager App auf dem iphone oder dem ipad installiert sein. 5. Klingeltöne Mit der Schaltfläche Klingeltöne erhalten Sie eine Liste mit allen persönlichen Klingeltönen und sonstige Dateien die dem Ordner vom iphone hinzugefügt wurden. Der Klingeltöne Bereich unterstützt das Herunterladen und Übertragen von Dateien. ACHTUNG! Übertragene Dateien werden nicht als iphone Klingelton angelegt. Nutzen Sie zum Erstellen von Klingeltönen den Klingelton Editor. 6. Klingelton Editor Mit der Schaltfläche Klingelton Editor erhalten Sie eine Möglichkeit, beliebige MP3 oder M4A Musiktitel als iphone Klingelton zu erstellen. Die MP3 / M4A Songs können im Gegensatz zu itunes eine beliebige Länge haben. a) Wählen Sie als erstes den Musik Titel als einer externen MP3 / M4A Datei oder als dem Musik Archiv vom iphone. b) Prüfen Sie als nächstes, dass bei dem Song ein Titel, ein Interpret (Künstler), ein Albumname und ein Genre angegeben sind. Tragen Sie ggf. diese manuell nach. c) Da itunes alle Klingeltöne die länger als 32 Sekunden bzw. eine Maximalgröße überschreiten, bei der Synchronisation vom iphone löscht, wird empfohlen den Song mittels Schieberegler zu schneiden und auf 32 Sekunden zu begrenzen. Der schnellste Weg besteht darin, das Kontrollkästchen "Maximal von itunes unterstützte Länge" zu aktivieren. Mit Hilfe des Players kann der gekürzte Song zur Probe gehört werden.

4 d) Starten Sie das Erstellen des Klingeltons durch Klick auf die Schaltfläche Starte Konvertierung. Nachdem die Konvertierung abgeschlossen ist, wird der neue Klingelton zum Gerät übertragen. Wenn das Gerät die Zuordnung von Klingeltönen zu Kontakten unterstützt, wird im Anschluss ein Fenster angezeigt, indem Kontakte gewählt werden können, die den neuen Klingelton bekommen sollen. ACHTUNG! Beachten Sie den Urheberschutz der Musiktitel. Die genutzten Musiktitel sollten entweder frei von Rechten oder ordentlich erworben sein. 7. Datei Explorer Mit dem Datei Explorer können Sie die iphone Dateistruktur durchsuchen. Durch die Ordnerstruktur kann das Adresseingabefeld im oberen Bereich oder durch Öffnen der links dargestellten Ordnerstruktur navigiert werden. Häufig besuchte Ordner, können über den Kontextmenüeintrag "Zu Favoriten hinzufügen" gespeichert werden. Ein neuer Favorit kann zusätzlich per Drag n' Drop aus den Ordner Baum in die Favoriten hinzugefügt werden. Die Favoriten können über den Hauptmenüeintrag "Favoriten" oder das Stern Symbol vor dem Sucheingabefeld angezeigt werden. ACHTUNG! Beim Löschen, Umbenennen oder Ersetzen von Dateien kann das iphone irreparabel beschädigt werden. Im Notfall kann das iphone mit itunes wiederhergestellt werden, allerdings gehen dabei alle Daten verloren. 8. SMS Der Bereich SMS zeigt die auf dem Gerät empfangenen und gesendeten SMS Nachrichten an. Das Programm ermittelt den Namen des Absenders, wenn dessen Telefonnummer bei den iphone Kontakten gespeichert ist und zeigt statt der Nummer den Namen an. Sollten von einem Kontakt mehrere SMS von unterschiedlichen Nummern empfangen worden sein, dann wird unterhalb des Kontakts die jeweilige Telefonnummer mit dem Empfangsdatum der SMS Nachrichten angezeigt. Wie bei den E Mail Nachrichten auch, können die SMS in Form einer Textdatei exportiert werden. Die Exportfunktion ist ebenfalls im Kontextmenü der Baumstruktur links mit einem Rechtsklick verfügbar. Je nachdem, welcher Eintrag im Baum markierte ist, werde alle darunter befindlichen oder die markierte SMS allein exportiert. Die Schaltfläche "Herunterladen" prüft selbständig, welcher Eintrag markiert ist und lädt entsprechend die SMS Nachrichten vom iphone. Mit Hilfe der Nachrichtensuche, können gezielt SMS mit bestimmtem Inhalt, eines bestimmten Absenders aus den Kontakten vom iphone oder einer beliebigen Telefonnummer gefunden werden. 9. imessage Der Bereich imessage zeigt die auf dem idevice empfangenen und gesendeten imessage Nachrichten an, die statt SMS ab Firmware 5.0 zwischen iphone Handys verschickt werden können. Das Programm ermittelt den Namen des Absenders, wenn dessen Telefonnummer bei den iphone Kontakten gespeichert ist und zeigt statt der Nummer den Namen an. Sollten von einem Kontakt mehrere SMS von unterschiedlichen Nummern empfangen worden sein, dann wird unterhalb des Kontakts die jeweilige Telefonnummer mit dem Empfangsdatum der imessage Nachrichten angezeigt. Wie bei den E Mail Nachrichten auch, können die imessage in Form einer Textdatei exportiert werden. Die Exportfunktion ist ebenfalls im Kontextmenü der

5 Baumstruktur links mit einem Rechtsklick verfügbar. Je nachdem, welcher Eintrag im Baum markierte ist, werde alle darunter befindlichen oder die markierte imessage allein exportiert. Die Schaltfläche "Herunterladen" prüft selbständig, welcher Eintrag markiert ist und lädt die imessage Nachrichten aus dem iphone. Mit Hilfe der Nachrichtensuche, können gezielt imessages mit bestimmtem Inhalt, eines bestimmten Absenders aus den Kontakten vom iphone oder einer beliebigen Telefonnummer gefunden werden. Versendete Bilder, Kontakte, Dateien und andere Anhänge können mit einem Doppelklick oder rechts Klick vom iphone geladen werden. 10. WhatsApp Der Bereich WhatsApp zeigt die auf dem iphone, ipad oder ipod empfangenen und gesendeten WhatsApp Nachrichten an. Das Programm ermittelt den Namen des Absenders, wenn dessen Telefonnummer bei den iphone Kontakten gespeichert ist und zeigt statt der Nummer den Namen an. Bei Gruppennachrichten wird stets der Gruppenname angezeigt. Die Exportfunktion ist ebenfalls im Kontextmenü der Baumstruktur links mit einem Rechtsklick verfügbar. Je nachdem, welcher Eintrag im Baum markierte ist, werden gesendeten oder empfangenen Nachrichten des Empfängers/Senders exportiert. Die Schaltfläche "Herunterladen" prüft selbständig, welcher Eintrag markiert ist und lädt die WhatsApp Nachrichten aus dem idevice. Mit Hilfe der Nachrichtensuche, können gezielt Nachrichten mit bestimmtem Inhalt gefunden werden. Versendete Bilder, Kontakte und andere Anhänge können mit einem Doppelklick oder rechts Klick vom Gerät geladen werden. 11. Datenträger Der Bereich Datenträger ist speziell zum Transportieren oder archivieren von beliebigen Dateien und Ordnern geschaffen worden. Hier können Sie beispielsweise PDF oder Word Dokumente, aber auch Bilder und sonstige Dateien auf Ihr iphone übertragen und bei Freunden, Bekannten, in der Firma mittels idevice Manager wiederherstellen. Moderne iphone bieten hierfür mit 32 GB Speicherplatz genügend Platz um auch HD Kinofilme zu transportieren. Der Bereich benutzt einen geschützten Speicherbereich auf dem iphone, so dass das Betriebssystem vom Smartphone nicht beeinträchtigt wird. 12. Kontakte Im Bereich Kontakte können die vorhandenen Kontaktdaten vom ipod Touch, ipad und iphone angezeigt und bearbeitet werden. Hier können private und geschäftliche Adressen, Telefon, Fax, E Mail Adressen eingetragen und verändert werden. Zum Wählen des Typs der Adresse (privat oder geschäftlich) oder Telefonnummer, muss mit dem Dropdown Feld der Typ eingestellt werden. Danach klickt man auf die Schaltfläche in dem der Typ steht. Im folgenden Fenster kann nun die Anschrift, bzw. die Telefonnummer eingegeben oder geändert werden. Um ein Bild dem Kontakt hinzuzufügen, wählt man zunächst das Tab Bild und klickt die Schaltfläche Ändern um ein Bild von der Festplatte oder einem anderen Datenträger zu wählen. Zum Schluss muss nur noch die Bearbeitung mit der Schaltfläche Bearbeiten abgeschlossen werden.

6 Kontakte können auch als Business Card im Format *.vcf heruntergeladen werden. Als erstes muss eine oder mehrere Kontakte markiert und danach die Schaltfläche Herunterladen geklickt werden. Oder ganz einfach per Drag n Drop. Kontakte markieren, Maustaste festhalten und auf den Desktop, einen Ordner auf dem PC oder auf ein Netzlaufwerk ziehen. Zum Schluss die Maustaste loslassen. (Standard zu vcard siehe Wikipedia) WICHTIG! Zum Bearbeiten oder Hinzufügen neuer Kontakte, muss die kostenlose imanager App auf dem iphone oder dem ipad installiert sein. 13. Zuweisen von Klingeltönen zu Kontakten Der Bereich Zuweisen bietet Funktionen um einen anderen Klingelton und / oder SMS Ton als Standardton festzulegen oder gezielt einzelnen Kontakten einen bevorzugten Klingelton oder SMS Ton zuzuweisen. Um einen Klingelton einen oder mehreren Kontakten zuzuweisen, muss zuerst der Klingelton markiert und danach die Kontakte angehakt werden. Zum Schluss Speichern drücken, fertig. Dasselbe gilt für SMS Töne. Es können auch mehrere Zuweisungen gleichzeitig durchgeführt werden. Hinweis! Beim Speichervorgang muss angegeben werden, ob die Änderungen an den Kontakten für SMS Töne oder Klingeltöne gelten sollen. Deshalb ist es nicht möglich einem Kontakt einen SMS Ton und einem anderen einen Klingelton zuzuweisen mit nur einmal zu speichern. Richtig: Max soll den Klingelton 8 Mile und Moritz den Klingelton Without me erhalten. Wenn jetzt die Änderungen als Klingelton gespeichert werden, werden die Änderungen genauso übernommen. Falsch: Max soll 8 Mile als SMS Ton und Moritz Without me als Klingelton erhalten. Wenn jetzt die Änderungen als Klingelton gespeichert werden, erhält Max 8 Mile als Klingelton und nicht wie gewünscht als SMS Ton. WICHTIG! Diese Funktion ist nur auf Geräten mit Jailbreak verfügbar. 14. Standardtöne festlegen Um den Standard Klingelton oder den Standard SMS Ton festzulegen, muss der Bereich Zuweisen geöffnet werden. Als erstes muss aus der Liste der verfügbaren Klingeltöne gewählt werden. Um die Einstellung zu sichern, wird die Schaltfläche Speichern geklickt. Dasselbe gilt für SMS Töne. 15. Datensicherung (Backup)

7 Mit der Schaltfläche Datensicherung erhalten Sie die Möglichkeit Dateien aus der Geräte Sicherung zu extrahieren. Das kann notwendig sein, wenn das Gerät nicht mehr Wiederhergestellt werden kann, Sie aber auf die Fotos, SMS oder imessage Daten verzichten wollen. Wenn Sie wollen, kann auch eine neue Datensicherung erstellt werden, ohne itunes starten zu müssen. 16. Symboldarstellung der Listen Die Darstellung der Dateien in den Listen kann zwischen Details (Standard), Liste, kleine Symbole und große Symbole gewählt werden. Die Funktion bezieht sich jeweils auf die aktuelle Liste. 17. Direktlinks (nur mit Jailbreak [=iphone Softwareschutz]) Mit den Direktlinks kann zu iphone Standardordnern innerhalb des Datei Explorers gesprungen werden. Wird ein Link gewählt, öffnet der Datei Explorer automatisch und navigiert zur voreingestellten Adresse. 18. Kalender Die Funktion Kalender zeigt alle zukünftigen und vergangenen Termine des Kalenders, aber auch die Erinnerungen und die Geburtstage. Die Kalendereinträge können über die Listendarstellung bequem per Drag n Drop oder über den Kontextmenüeintrag Herunterladen auf den PC kopiert werden. Dabei entsteht eine Datei im ical Format mit der Dateierweiterung.ics, welche von Apple, Google und Microsoft Software gelesen werden kann. Das Bearbeiten und Hinzufügen neuer Einträge ist wegen der Restriktion von iphone und Co. nicht möglich. 19. Hilfe Die Programmhilfe kann durch Drücken der Taste F1 oder durch einen Klick auf das blaue Fragezeichensymbol links oben erreicht werden. 20. Service Der idevice Manager bietet neben der Kategorie Funktionen auch eine Gruppe von Service Funktionen. Mit der Schaltfläche Internet gelangen Sie zu Webseite vom idevice Manager Hersteller. Mit der Schaltfläche Service gelangen Sie zu Service Webseite vom idevice Manager Hersteller. Mit der Schaltfläche gelangen Sie zu Webseite von Apple. Bei Apple kann beispielsweise itunes heruntergeladen werden. 21. Herunterladen von Dateien Zum Herunterladen von Dateien markieren Sie eine oder mehrere Dateien und klicken Sie danach die Schaltfläche Herunterladen. Alternativ bietet das Kontextmenü der Dateiliste ebenfalls die Funktion Herunterladen. 22. Übertragen von Dateien Zum Übertragen klicken Sie die Schaltfläche Übertragen. Das Dateiauswahlfenster wird geöffnet. Wählen Sie eine oder mehrere Dateien und bestätigen Sie mit OK. Alternativ bietet das Kontextmenü der Dateiliste ebenfalls die Funktion Übertragen. WICHTIG!

8 Um Fotos, Video und Kontakte zum iphone oder ipad übertragen zu können, bedarf es der Installation der kostenlosen imanager App. 23. Drag n Drop Alle Dateilisten unterstützen das Herunterladen per Drag n Drop. Markieren Sie eine oder mehrere Dateien und ziehen Sie die Dateien bei gedrückter Maustaste auf den Windows Desktop oder einen Ordner Ihrer Wahl. Im Bereich "Datenträger" können Ordner inkl. Unterordner und einzelne Dateien in und aus dem idevice Manager gezogen und damit kopiert werden. 24. Datei ansehen / anhören (Vorschau mit Standardprogramm) Im Kontextmenü jeder Dateiliste, haben Sie die Möglichkeit die markierte Datei mit einem Windows Programm zu öffnen. Beispielsweise MP3 / M4A Titel mit dem Media Player oder itunes, Bilder mit Bildervorschau von Windows oder dem Photoshop. 25. Ansicht neu laden / aktualisieren Der Inhalt der Dateilisten kann durch Drücken der Taste F5 oder durch den Eintrag Aktualisieren im Kontextmenü der Liste neu geladen werden. Die Ordnerstruktur im idevice Manager kann ebenfalls mit dem Eintrag Aktualisieren im Kontextmenü der Ordnerliste erneut geladen werden. 26. Systemvoraussetzung iphone 6 Plus, 6, 5S, 5, 4S, 4, 3GS, 3G, 2G ab Firmware 6.0 bis 9.0 ipod Touch ab Firmware 6.0 bis 9.0 ipad Air 2, ipad Air, ipad 4, ipad 3, ipad 2, ipad, ab Firmware 6.0 bis 9.0 Microsoft Windows XP Home Edition Microsoft Windows XP Media Center Microsoft Windows XP Professional Microsoft Windows XP Professional N Microsoft Windows XP Professional 64 Bit Microsoft Windows Vista Editionen Microsoft Windows Vista Editionen 64 Bit Microsoft Windows 7 Editionen Microsoft Windows 7 Editionen 64 Bit Microsoft Windows 8 Editionen Microsoft Windows 8 Editionen 64 Bit Microsoft Windows 10 Editionen Microsoft Windows 10 Editionen 64 Bit Das Service Pack 2 wird bei den XP Editionen vorausgesetzt. Microsoft Windows Server 2003 Familien* Microsoft Windows Server 2003 Familien 64 Bit Microsoft Windows Server 2008 Familien* Microsoft Windows Server 2008 Familien 64 Bit Microsoft Windows Server 2012 Familien* Microsoft Windows Server 2012 Familien 64 Bit Hinweis!

9 Auf allen genannten Systemen sind Microsoft Internet Explorer 5.01 oder höher und Microsoft Windows Installer 3.0 oder höher erforderlich. 27. Jailbreak? Was ist das? Was gibt es zu beachten? Unter Jailbreak versteht der iphone Besitzer, das Öffnen des Handys, um weitere Anwendungen z.b. mit Cydia zu installieren und damit die Softwaresperre auf die Ordnerstruktur vom iphone aufgehoben wird. Bis zu iphone Firmware war alles ganz leicht. Mit Blackra1n als Jailbreak Software für die Firmware 3.1.x gab es eine entscheidende Änderung. Blackra1n installiert nicht wie seine Vorgänger den Dienst afc2add, der in Cydia zu finden ist. Ohne diese Software ist es dem idevice Manager nicht möglich den vollen Zugriff auf das iphone zu erhalten. Aus diesem Grund wird empfohlen, diesen Dienst (engl. Service) nachträglich zu installieren. 28. itunes und Apple Mobile Device Support Komponenten itunes wird vom idevice Manager nicht benötigt, jedoch andere Komponenten von Apple. Diese sind notwendig, um mit dem idevice zu kommunizieren. Sollte itunes nach der Installation vom idevice Manager deinstalliert werden, ist kein Verbindungsaufbau mit dem Gerät möglich. Empfohlen wird auf jeden Fall die Installation von Apple Quicktime, damit Dateien im M4A Format in Klingeltöne umgewandelt werden können. 29. idevice Manager Pro-Edition Die idevice Manager Pro Edition hat im Gegenteil zum Free Version keine Limitierung beim Erstellen von Klingeltönen, Download von Musik, Videos, Klingeltönen, etc. und E Mail, SMS, imessage und WhatsApp Nachrichten können ohne Einschränkung auf dem PC übertragen werden. Eine Lizenz erhalten Sie in unserem Online Shop oder im idevice Manager selbst. 30. Lizenz für Pro-Edition aktivieren Im Bereich Service zeigt das Programm die Schaltfläche Lizenzschlüssel. Damit kann die Lizenz z.b. nach dem Kauf eines neuen Computers oder nach einer Neuinstallation, aktiviert werden. Starten Sie den idevice Manager und wechseln Sie zu Service / Lizenzschlüssel. Geben im Eingabefeld für den Lizenzschlüssel (unten) Ihre Lizenz ein. Neben der Lizenz erscheint ein grünes Symbol. Alternativ können Sie den Lizenzschlüssel auch per Copy&Paste in das Feld einfügen. Klicken Sie auf Aktivieren und warten Sie einen Augenblick. Nach Erfolg wechselt der Titel der Anwendung zu idevice Manager Pro Edition. Achten Sie darauf, dass eine Internetverbindung bei diesem Vorgang vorhanden sein muss. 31. Troubleshooting Bei Problemen mit dem Programm hilft das Forum zum idevice Manager weiter, in dem zahlreiche Nutzer gerne Hilfestellung geben. Siehe

idevice Manager Online Hilfe

idevice Manager Online Hilfe idevice Manager Online Hilfe Inhaltsverzeichnis idevice Manager Online Hilfe... 1 Inhaltsverzeichnis... 1 1. Verbindung zum iphone... 3 2. Musik... 3 3. Videos... 3 4. Bilder und Fotos... 3 5. Klingeltöne...

Mehr

Syncios Hilfedatei. Information Management. Erste Schritte. Werkzeuge. Mehr Funktionen. ios Management. Einstellungen

Syncios Hilfedatei. Information Management. Erste Schritte. Werkzeuge. Mehr Funktionen. ios Management. Einstellungen Syncios Hilfedatei Erste Schritte Installation Erste Schritte Technische Daten Information Management Kontakte Notizen Lesezeichen Nachrichten Werkzeuge Audio Konverter Video Konverter Klingelton Maker

Mehr

Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer

Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer DIRECTION DES SERVICES IT SERVICE DIT-MI DIREKTION DER IT-DIENSTE DIENSTSTELLE DIT-MI 1/9 1 Inhaltsverzeichnis 2 Einleitung... 3 3 Outlook Daten...

Mehr

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS)

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Dieses Handbuch hilft Anwendern, ihren RadarOpus Dongle (Kopierschutz) auf einem anderen Computer zu aktivieren,

Mehr

Computergruppe Borken

Computergruppe Borken Windows Dateisystem Grundsätzliches Alle Informationen die sich auf einen Computer befinden werden in sogenannten Dateien gespeichert. Wie man zu Hause eine gewisse Ordnung hält, sollte auch im Computer

Mehr

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Mehr unterstützte Webbrowser Ansicht Unterhaltung Ein anderes Postfach öffnen (für den Sie Berechtigung haben) Kalender freigeben

Mehr

Anleitung. Für folgende Produkte: BeoSound 5 / BeoSound 5 Encore / DLNA Client Stereoanlagen

Anleitung. Für folgende Produkte: BeoSound 5 / BeoSound 5 Encore / DLNA Client Stereoanlagen Anleitung Musik mit itunes verwalten Fehlende Albumcover ergänzen Für folgende Produkte: BeoSound 5 / BeoSound 5 Encore / DLNA Client Stereoanlagen Voraussetzungen: - itunes 11 - gültiger itunes Account

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Avira Secure Backup Installationsanleitung Warenzeichen und Copyright Warenzeichen Windows ist ein registriertes Warenzeichen der Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Alle

Mehr

Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG. Kurzanleitung

Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG. Kurzanleitung Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 2. Systemanforderungen... 3 2.1 Windows...3 2.2 Mac...4 2.3 ios (iphone, ipad und ipod touch)...4 3. Avira

Mehr

DUO-LINK On-The-Go-Flash- Laufwerk für iphone- und ipad- Nutzer Benutzerhandbuch

DUO-LINK On-The-Go-Flash- Laufwerk für iphone- und ipad- Nutzer Benutzerhandbuch DUO-LINK On-The-Go-Flash- Laufwerk für iphone- und ipad- Nutzer Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2. Systemanforderungen 3. Technische Beschreibungen 4. Installation der DUO-LINK App 5.

Mehr

icloud Kapitel Apples icloud-dienst wurde bereits in vorangegangenen in diesem Abschnitt wollen wir uns dem Service nun im Detail widmen.

icloud Kapitel Apples icloud-dienst wurde bereits in vorangegangenen in diesem Abschnitt wollen wir uns dem Service nun im Detail widmen. Kapitel 6 Apples icloud-dienst wurde bereits in vorangegangenen Kapiteln mehrfach angesprochen, in diesem Abschnitt wollen wir uns dem Service nun im Detail widmen. um einen Dienst zur Synchronisation

Mehr

Einstellungen des Windows-Explorers

Einstellungen des Windows-Explorers Einstellungen des Windows-Explorers Die Ordnerstruktur des Explorers Der Explorer ist der Manager für die Verwaltung der Dateien auf dem Computer. Er wird mit Rechtsklick auf Start oder über Start Alle

Mehr

Systemanforderungen und Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt

Systemanforderungen und Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt Systemanforderungen und Installationsanleitung für Internet Security Inhalt 1 Systemanforderungen für Internet Security...2 2 Installationsanleitung: Internet Security für einen Test auf einem Computer

Mehr

Anleitung. Neuinstallation EBV Einzelplatz

Anleitung. Neuinstallation EBV Einzelplatz Anleitung Neuinstallation EBV Einzelplatz Zeichenerklärung Möglicher Handlungsschritt, vom Benutzer bei Bedarf auszuführen Absoluter Handlungsschritt, vom Benutzer unbedingt auszuführen Rückmeldung auf

Mehr

System-Update. 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein:

System-Update. 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein: System-Update 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein: Um den internen Speicher Ihres Tablets vollständig nutzbar zu machen, können Sie ein Update installieren, das Sie über

Mehr

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen Arbeiten mit UAG Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...1 2. Voraussetzungen...1 2.1. Windows...1 2.2. Mac OS X...1 3. Dienste und Programme...2 4. Vorgehen mit Windows 7...2 4.1. Eintragen der SRZA-Adresse

Mehr

Wie lese ich mein Zertifikat in dakota.le 6.0 ein?

Wie lese ich mein Zertifikat in dakota.le 6.0 ein? Wie lese ich mein Zertifikat in dakota.le 6.0 ein? Seite 1 von 15 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines zum Zertifikat 3 1.1 Sie haben verschiedene Möglichkeiten Ihr Zertifikat einzulesen 3 1.2 Gründe, warum

Mehr

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Kurzanleitung WebClient v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 E-Mails direkt im Browser bearbeiten... 3 Einführung in den WebClient

Mehr

Persönliche Ordner (*.pst) Persönliche Ordner Best practice für Desktop-Nutzer Best practice für Laptop-Nutzer

Persönliche Ordner (*.pst) Persönliche Ordner Best practice für Desktop-Nutzer Best practice für Laptop-Nutzer Persönliche Ordner (*.pst) Ist die Postfachgröße (z.b. 30 MB) begrenzt, kann es notwendig sein, die E-Mail-Ablage aus dem Exchange-Bereich in Persönliche Ordner (hier Archiv 2006-2008) zu verlagern. Persönliche

Mehr

Malistor-Archiv Mit der Version 3.0.1.350 haben wir die Archivfunktion in Malistor verbessert.

Malistor-Archiv Mit der Version 3.0.1.350 haben wir die Archivfunktion in Malistor verbessert. Malistor-Archiv Mit der Version 3.0.1.350 haben wir die Archivfunktion in Malistor verbessert. Ab sofort ist es noch einfacher Fotos von Ihrem Smartphone direkt zum Projekt zu speichern. Das folgende Schema

Mehr

SafeRun-Modus: Die Sichere Umgebung für die Ausführung von Programmen

SafeRun-Modus: Die Sichere Umgebung für die Ausführung von Programmen SafeRun-Modus: Die Sichere Umgebung für die Ausführung von Programmen Um die maximale Sicherheit für das Betriebssystem und Ihre persönlichen Daten zu gewährleisten, können Sie Programme von Drittherstellern

Mehr

Internet Security für alle Geräte INSTALLATION VON F-SECURE SAFE

Internet Security für alle Geräte INSTALLATION VON F-SECURE SAFE INSTALLATION VON F-SECURE SAFE 2 REGISTRIERUNGSANLEITUNG Klicken Sie auf den persönlichen SAFE-Link, den Sie erhalten haben oder geben Sie die Internetadresse ein, die sich auf dem F-Secure-Produkt befindet,

Mehr

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Beate Oehrlein Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Die Taskleiste enthält alle offenen Fenster. Hier kann man durch anklicken von einem geöffneten Fenster in das andere wechseln. In diese Leiste

Mehr

OUTLOOK-DATEN SICHERN

OUTLOOK-DATEN SICHERN OUTLOOK-DATEN SICHERN Wie wichtig es ist, seine Outlook-Daten zu sichern, weiß Jeder, der schon einmal sein Outlook neu installieren und konfigurieren musste. Alle Outlook-Versionen speichern die Daten

Mehr

Vier Schritte, um Sunrise office einzurichten

Vier Schritte, um Sunrise office einzurichten Vier Schritte, um Sunrise office einzurichten Bitte wenden Sie das folgende Vorgehen an: 1. Erstellen Sie ein Backup der bestehenden E-Mails, Kontakte, Kalender- Einträge und der Aufgabenliste mit Hilfe

Mehr

Nokia Handy - Daten sichern.

Nokia Handy - Daten sichern. Nokia Handy - Daten sichern. Inhaltsvereichnis Was brauche ich dazu:... 2 Nokia PC Suite.... 2 Genauer kann man allerdings so sichern!!!!!!... 6 Bluetooth Verbindung... 6 Sichern... 7 Dateimanager... 8

Mehr

Meine Kontakte und Kalender auf PC, Notebook und iphone

Meine Kontakte und Kalender auf PC, Notebook und iphone Meine Kontakte und Kalender auf PC, Notebook und iphone Mit SYNCING.NET und MobileMe haben Sie Ihre Outlook-Daten immer dabei. Im Büro am Schreibtisch, zu Hause am Heim-PC, unterwegs mit dem Laptop oder

Mehr

10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7

10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7 5.0 10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7 Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie die Daten sichern. Sie werden auch eine

Mehr

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen Microsoft Outlook 1 Nutzung der Groupware mit Microsoft Outlook 1.1 Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren 4 1.2 Outlook - Elemente freigeben 11 1.3 Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr

Installationsanweisung zur Aktivierung für RadarOpus auf PC s ohne Internetzugang (MAC)

Installationsanweisung zur Aktivierung für RadarOpus auf PC s ohne Internetzugang (MAC) Installationsanweisung zur Aktivierung für RadarOpus auf PC s ohne Internetzugang (MAC) Dieses Handbuch hilft Anwendern, ihren RadarOpus Dongle (Kopierschutz) auf einem anderen Computer zu aktivieren,

Mehr

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Arbeiten mit Acrobat Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Vollbildmodus Wählen Sie das Menü Fenster Vollbildmodus. Die aktuell angezeigte Seite verdeckt

Mehr

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken.

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken. 2. SEITE ERSTELLEN 2.1 Seite hinzufügen Klicken Sie in der Navigationsleiste mit der rechten Maustaste auf das Symbol vor dem Seitentitel. Es öffnet sich ein neues Kontextmenü. Wenn Sie nun in diesem Kontextmenü

Mehr

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen Kurz-Anleitung Die wichtigsten Funktionen Das neue WEB.DE - eine Übersicht Seite 2 E-Mails lesen Seite 3 E-Mails schreiben Seite 5 Foto(s) versenden Seite 7 Neue Helfer-Funktionen Seite 12 Das neue WEB.DE

Mehr

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 1 DGNB GmbH 2015 Inhaltsverzeichnis (1) 1. Aufteilung in Web-Oberfläche und Client 2. Anmeldung in der Web-Oberfläche 3. Installieren

Mehr

StickSecurity Home Edition 2006

StickSecurity Home Edition 2006 StickSecurity Home Edition 2006 Inhalt: 1. Konfiguration Sprache wählen Wechseldatenträger wählen 1. 1 Allgemein Bedienung Hotkey 2. Menü Aktionen Passwort Sonstige USB Stick Info USB Explorer USB Backup

Mehr

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Wer hat sich nicht schon darüber geärgert, dass standardmässig die Kontakte im Adressbuch nach den Vornamen sortiert und nicht nach Nachnamen. Durch eine einfache

Mehr

Dateien nach sinnvollen Kriterien organisieren, Ordner erstellen, Ordner/Dateien verschieben oder kopieren und Dateien aus dem Internet herunterladen:

Dateien nach sinnvollen Kriterien organisieren, Ordner erstellen, Ordner/Dateien verschieben oder kopieren und Dateien aus dem Internet herunterladen: Dateien nach sinnvollen Kriterien organisieren, Ordner erstellen, Ordner/Dateien verschieben oder kopieren und Dateien aus dem Internet herunterladen: Der Windows Explorer: Der WindowsExplorer ist ein

Mehr

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 p Start-Bildschirm Nach dem Einschalten des PC meldet er sich nach kurzer Zeit (je nach Prozessor) mit dem folgenden Bildschirm (Desktop): Der Desktop enthält u. a.

Mehr

1 Was ist das Mediencenter?

1 Was ist das Mediencenter? 1 Was ist das Mediencenter? Das Mediencenter ist Ihr kostenloser 25 GB Online-Speicher. Mit dem Mediencenter erleben Sie überall Ihre Fotos, Musik und Videos und teilen Ihre schönsten Momente mit Familie

Mehr

Anleitung Erstanwendung für Fachlehrkräfte. Schritt 1: Installation und Registrierung von EasyGrade

Anleitung Erstanwendung für Fachlehrkräfte. Schritt 1: Installation und Registrierung von EasyGrade Anleitung Erstanwendung für Fachlehrkräfte 1. Installation von EasyGrade 2. Daten der Schule vom Stick ins EasyGrade bringen 3. Dateneingabe als Fachlehrkraft 4. Speichern einer Datensicherung als Fachlehrkraft

Mehr

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud Einfach A1. A1.net/cloud Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre wichtigsten Daten auf Handy und PC Die Vodafone Cloud ist Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre Bilder, Videos, Musik und andere Daten. Der

Mehr

S YNCHRONISIEREN VON DATEN

S YNCHRONISIEREN VON DATEN S YNCHRONISIEREN VON DATEN Synchronisieren Übersicht Intellisync für salesforce.com ermöglicht das Verwalten der Salesforce- Kontakte und Aktivitäten über Microsoft Outlook oder ein Palm OS - Gerät. Sie

Mehr

Arbeiten mit Citrix Tipps für die Bedienung

Arbeiten mit Citrix Tipps für die Bedienung Kanton Zürich Bildungsdirektion Mittelschul- und Berufsbildungsamt Informatikabteilung IT-Support Arbeiten mit Citrix Tipps für die Bedienung 22. Oktober 2015 2/16 Inhalt 1. Was ist Citrix 3 2. Welche

Mehr

Quick Start Faxolution for Windows

Quick Start Faxolution for Windows Quick Start Faxolution for Windows Direkt aus jeder Anwendung für das Betriebssystem Windows faxen Retarus Faxolution for Windows ist eine intelligente Business Fax Lösung für Desktop und Marketing Anwendungen,

Mehr

2. Festlegen der Sicherungsart Seite 6 Sicherung 1:1, Überschreiben Sicherung 1:1, Neuer Ordner Sicherung komprimiert mit WinZip

2. Festlegen der Sicherungsart Seite 6 Sicherung 1:1, Überschreiben Sicherung 1:1, Neuer Ordner Sicherung komprimiert mit WinZip dsbüro: pcbackup Achtung: Dieses Programm versteht sich nicht als hochprofessionelles Datenbackup-System, aber es sichert in einfachster Weise per Mausklick Ihre Daten. Installation erfolgt durch Setup.

Mehr

HILFE Datei. UPC Online Backup

HILFE Datei. UPC Online Backup HILFE Datei UPC Online Backup Inhalt Login Screen......? Welcome Screen:......? Manage Files Screen:...? Fotoalbum Screen:.........? Online backup Client Screen...? Frequently Asked Questions (FAQ s)...?

Mehr

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST S - t r u s t Z e r t i f i z i e r u n g s d i e n s t l e i s t u n g e n d e s D e u t s

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

Daten synchronisieren mit FreeFileSync (zur Datensicherung) Freeware unter http://freefilesync.sourceforge.net/ herunter laden

Daten synchronisieren mit FreeFileSync (zur Datensicherung) Freeware unter http://freefilesync.sourceforge.net/ herunter laden Daten synchronisieren mit FreeFileSync (zur Datensicherung) Freeware unter http://freefilesync.sourceforge.net/ herunter laden Persönliche Daten auf der Computerfestplatte sollten in Abständen auf ein

Mehr

IB-AC511 Handbuch - Deutsch - V. 1.0

IB-AC511 Handbuch - Deutsch - V. 1.0 IB-AC511 Handbuch - Deutsch - V. 1.0 Inhalt Content Einleitung... 2 Schnellstart... 2 Hardware Einstellungen... 2 Android Shadow ToolBar... 6 Android Shadow Funktionen... 7 1.Kabelverbindung zum Laden...

Mehr

LEHR-SYSTEM für die Fahrschule der Zukunft

LEHR-SYSTEM für die Fahrschule der Zukunft Das LEHR-SYSTEM für die Fahrschule der Zukunft Installationsanleitung für SCAN & TEACH next generation 2.0 Basissoftware, Klassen und Service Packs Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Ihnen liegt

Mehr

2. Word-Dokumente verwalten

2. Word-Dokumente verwalten 2. Word-Dokumente verwalten In dieser Lektion lernen Sie... Word-Dokumente speichern und öffnen Neue Dokumente erstellen Dateiformate Was Sie für diese Lektion wissen sollten: Die Arbeitsumgebung von Word

Mehr

Sicherer Datenaustausch zwischen der MPC-Group und anderen Firmen. Möglichkeiten zum Datenaustausch... 2

Sicherer Datenaustausch zwischen der MPC-Group und anderen Firmen. Möglichkeiten zum Datenaustausch... 2 Sicherer Datenaustausch zwischen der MPC-Group und anderen Firmen Inhaltsverzeichnis Möglichkeiten zum Datenaustausch... 2 Möglichkeit 1: Datenaustausch mit Ihrem Webbrowser (HTTPS):... 3 Disclaimer...

Mehr

10.3.1.5 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows Vista

10.3.1.5 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows Vista 5.0 10.3.1.5 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows Vista Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie die Daten sichern. Sie werden auch

Mehr

Bedienungsanleitung. Bearbeitung Kanalliste UFS 902

Bedienungsanleitung. Bearbeitung Kanalliste UFS 902 Bedienungsanleitung Bearbeitung Kanalliste UFS 902 INHALT/WICHTIGE HINWEISE INHALT/WICHTIGE HINWEISE... 2 1. USB-STICK VORBEREITEN... 3 USB-STICK FORMATIEREN... 3 BENÖTIGTE ORDNER-STRUKTUR AUF USB-STICK

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.0, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-fuerth.de/sfirm30download). 2. Starten Sie

Mehr

Anleitung. Neuinstallation EBV Mehrplatz

Anleitung. Neuinstallation EBV Mehrplatz Anleitung Neuinstallation EBV Mehrplatz Zeichenerklärung Möglicher Handlungsschritt, vom Benutzer bei Bedarf auszuführen Absoluter Handlungsschritt, vom Benutzer unbedingt auszuführen Rückmeldung auf einen

Mehr

So kaufen Sie ebooks über den Online-Shop Ihrer Buchhandlung und lesen sie auf Ihrem ebook-reader

So kaufen Sie ebooks über den Online-Shop Ihrer Buchhandlung und lesen sie auf Ihrem ebook-reader So kaufen Sie ebooks über den Online-Shop Ihrer Buchhandlung und lesen sie auf Ihrem ebook-reader In unserem Online-Shop können Sie ebooks im Format EPUB und PDF käuflich erwerben. Die meisten unserer

Mehr

OutlookExAttachments AddIn

OutlookExAttachments AddIn OutlookExAttachments AddIn K e i n m ü h s e l i g e s S p e i c h e r n u n t e r f ü r j e d e n A n h a n g! K e i n e a u f g e b l ä h t e O u t l o o k - D a t e n d a t e i m e h r! E f f e k t

Mehr

Anleitung. Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage

Anleitung. Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage Anleitung Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage Zeichenerklärung Möglicher Handlungsschritt, vom Benutzer bei Bedarf auszuführen Absoluter Handlungsschritt, vom Benutzer unbedingt auszuführen Rückmeldung

Mehr

Handbuch für ios 1.4 1

Handbuch für ios 1.4 1 Handbuch für ios 1.4 1 Inhaltsverzeichnis 1. Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 4 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 6 3.1. Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement HTL-Website TYPO3- Skriptum II Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig Qualitätsmanagement Erstellt Geprüft Freigegeben Name RUK Datum 02.06.2010 Unterschrift Inhaltsverzeichnis

Mehr

Handbuch für Android 1.5

Handbuch für Android 1.5 Handbuch für Android 1.5 1 Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 3 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 5 3.1 Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8

Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8 Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8 Diese README-Datei enthält Anweisungen zum Installieren des Custom PostScript- und PCL- Druckertreibers

Mehr

Bedienungsanleitung für den SecureCourier

Bedienungsanleitung für den SecureCourier Bedienungsanleitung für den SecureCourier Wo kann ich den SecureCourier nach der Installation auf meinem Computer finden? Den SecureCourier finden Sie dort, wo Sie mit Dateien umgehen und arbeiten. Bei

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.0, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-fuerth.de/sfirm30download). 2. Starten Sie

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.1 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.1 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.1, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-forchheim.de/sfirm) 2. Starten Sie nochmals

Mehr

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE Barometer Höhenmesser Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern Gebrauchsanleitung Android Überführung von Daten Ihres ios- iphone auf

Mehr

GENIUSPRO. Installation Installation des Drucker- Treibers Konfiguration der Software Registrierung SYSTEMVORRAUSSETZUNGEN

GENIUSPRO. Installation Installation des Drucker- Treibers Konfiguration der Software Registrierung SYSTEMVORRAUSSETZUNGEN 1 GENIUSPRO SYSTEMVORRAUSSETZUNGEN PC Pentium Dual-Core inside TM Mind. 2 Gb RAM USB Anschluss 2 GB freier Speicherplatz Bildschirmauflösung 1280x1024 Betriebssystem WINDOWS: XP (SP3), Windows 7, Windows

Mehr

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC?

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-250 Fingerpulsoximeter 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? 2. Wie nehme ich mit dem PULOX PO-250 Daten auf

Mehr

Anleitung zur Datensicherung mit Synchredible

Anleitung zur Datensicherung mit Synchredible Anleitung zur Datensicherung mit Inhaltsverzeichnis Generelles zur Datensicherung... 2 Installation für Universitätsangestellte... 2 Installation von zuhause... 2 Einrichtung einer automatischen Datensicherung

Mehr

Anleitung. Update/Aktualisierung EBV Einzelplatz. und Mängelkatalog

Anleitung. Update/Aktualisierung EBV Einzelplatz. und Mängelkatalog Anleitung Update/Aktualisierung EBV Einzelplatz und Mängelkatalog Zeichenerklärung Möglicher Handlungsschritt, vom Benutzer bei Bedarf auszuführen Absoluter Handlungsschritt, vom Benutzer unbedingt auszuführen

Mehr

Client-Anpassungen für ExpertAdmin Server 2008

Client-Anpassungen für ExpertAdmin Server 2008 Client-Anpassungen für ExpertAdmin Server 2008 Dokument History Datum Autor Version Änderungen 15.04.2009 Andreas Flury V01 Erste Fassung 21.04.2009 Andreas Flury V02 Präzisierungen bez. RDP Client Einführung

Mehr

ThinPrint Installationsleitfaden TIA Z3

ThinPrint Installationsleitfaden TIA Z3 ThinPrint Installationsleitfaden TIA Z3 integrierte, einfache, schnelle, sichere Import- und Exportabwicklung mit TIA-Z3 Stand: 30.10.2008 Version: 6.0 Inhalt: 1. Download der Installationsdateien 2. Verlauf

Mehr

1. Laden Sie sich zunächst das aktuelle Installationspaket auf www.ikonmatrix.de herunter:

1. Laden Sie sich zunächst das aktuelle Installationspaket auf www.ikonmatrix.de herunter: Bestellsoftware ASSA ABLOY Matrix II De- und Installationsanleitung Installation Erfahren Sie hier, wie Sie ASSA ABLOY Matrix II auf Ihrem Rechner installieren können. Halten Sie Ihre Ihre Firmen- und

Mehr

Bedienungsanleitung. DVR-Manager UFS 922

Bedienungsanleitung. DVR-Manager UFS 922 Bedienungsanleitung DVR-Manager UFS 922 INHALT INHALT... 2 WICHTIGE HINWEISE... 3 SICHERHEITSHINWEISE... 3 ALLGEMEINER HINWEIS... 3 SYSTEM-VORAUSSETZUNG... 3 BENÖTIGTE SOFTWARE... 3 GEKREUZTES NETZWERKKABEL...

Mehr

Win 7 sinnvoll einrichten

Win 7 sinnvoll einrichten Win 7 sinnvoll einrichten Mein Thema heute: Eigene Daten Verschieben Gliederung Warum Daten verschieben? Woher kommen große Datenvolumen? Standardmäßige Vorgaben von MS Win7. Wohin mit den Daten? PC Festplatte.

Mehr

Das Installationsprogramm kann von http://download.2ingis-implantatplanung.de heruntergeladen werden.

Das Installationsprogramm kann von http://download.2ingis-implantatplanung.de heruntergeladen werden. 7-Zip 1. Installationsprogramm starten Das Installationsprogramm kann von http://download.2ingis-implantatplanung.de heruntergeladen werden. Die Installationsdatei (7z465.exe) kann in einem beliebigen

Mehr

easy Sports-Software CONTROL-CENTER

easy Sports-Software CONTROL-CENTER 1 Handbuch für das easy Sports-Software CONTROL-CENTER, easy Sports-Software Handbuch fu r das easy Sports-Software CONTROL-CENTER Inhalt 1 Basis-Informationen 1-1 Das CONTROL-CENTER 1-2 Systemvoraussetzungen

Mehr

Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 7.x

Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 7.x Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 7.x Klaus-Dieter Käser Andreas-Hofer-Str. 53 79111 Freiburg Fon: +49-761-292 43 48 Fax: +49-761-292 43 46 www.computerschule-freiburg.de kurse@computerschule-freiburg.de

Mehr

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch Workspace Portal 2.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.x + Datenübernahme. I. Vorbereitungen

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.x + Datenübernahme. I. Vorbereitungen Anleitung zum Upgrade auf 3.x + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächs die Installationsdateien zu 3.x, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter. 2. Starten Sie nochmals

Mehr

Einrichten einer portablen Arbeitsumgebung auf dem USB-Stick

Einrichten einer portablen Arbeitsumgebung auf dem USB-Stick Einrichten einer portablen Arbeitsumgebung auf dem USB-Stick Das Programm PStart eignet sich hervorragend, um portable Programme (lauffähig ohne Installation) in eine dem Startmenü ähnliche Anordnung zu

Mehr

Windows 7 starten. Kapitel 1 Erste Schritte mit Windows 7

Windows 7 starten. Kapitel 1 Erste Schritte mit Windows 7 Windows 7 starten Wenn Sie Ihren Computer einschalten, wird Windows 7 automatisch gestartet, aber zuerst landen Sie möglicherweise auf dem Begrüßungsbildschirm. Hier melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen

Mehr

Handbuch. SMS-Chat Admin. Version 3.5.3

Handbuch. SMS-Chat Admin. Version 3.5.3 Handbuch SMS-Chat Admin Version 3.5.3 Copyright Dieses Handbuch ist, einschließlich der darin beschriebenen Software, Teil der Lizenzvereinbarung und darf nur in Übereinstimmung mit den Lizenzbedingungen

Mehr

Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt

Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt Installationsanleitung für Internet Security Inhalt 1 Systemanforderungen für Internet Security...2 2 Installationsanleitung: Internet Security für einen Test auf einem Computer installieren...3 3 Installationsanleitung

Mehr

5 (c) Elmar Weigel. 2.2 Das Betriebssystem Windows XP. Quick - Soft

5 (c) Elmar Weigel. 2.2 Das Betriebssystem Windows XP. Quick - Soft 2.2 Das Betriebssystem Windows XP 5 (c) Elmar Weigel p Der Start-Bildschirm Nach dem PC-Start meldet sich das Betriebssystem mit einem hellgrauen Desktop oder mit einem Bild als Hintergrund und - am unteren

Mehr

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH Erstellung von Webseiten mit dem TYPO3-CMS der HHU Düsseldorf ZIM Zentrum für Informations- und Medientechnologie ZIM - TYPO3-Team HHU Düsseldorf Ansprechpartner ZIM Dr. Sebastian

Mehr

TZ Programm. die ersten Schritte zum Erfolg. Ratgeber für. ... den Download... die Installation... den ersten Programmstart...

TZ Programm. die ersten Schritte zum Erfolg. Ratgeber für. ... den Download... die Installation... den ersten Programmstart... Inhaltsübersicht TZ Programm die ersten Schritte zum Erfolg Ratgeber für... den Download... die Installation... den ersten Programmstart... das Update Programm herunterladen...2 Datei entpacken >> nur

Mehr

Dienstleistungen Zentrum Medienbildung. Anleitung für das Überspielen von Videomaterial einer SD- und HDD-Kamera via USB

Dienstleistungen Zentrum Medienbildung. Anleitung für das Überspielen von Videomaterial einer SD- und HDD-Kamera via USB Dienstleistungen Zentrum Medienbildung Anleitung für das Überspielen von Videomaterial einer SD- und HDD-Kamera via USB Systemvoraussetzungen - Windows Vista oder Windows 7 - USB-Anschluss Um von einer

Mehr

Was muss gesichert werden? -Ihre angelegten Listen und Ihre angelegten Schläge.

Was muss gesichert werden? -Ihre angelegten Listen und Ihre angelegten Schläge. Datensicherung : Wenn Ihr PC nicht richtig eingestellt ist, und die Datensicherung in der Ackerschlag deshalb nicht richtig funktioniert, dann zeige ich Ihnen hier den Weg Daten zu sichern. Was muss gesichert

Mehr

Tipps und Tricks zu Windows 8

Tipps und Tricks zu Windows 8 Tipps und Tricks zu Windows 8 Tipp 1: Fehlendes Startmenü bei Windows 8 Windows 8 hat kein Startmenü mehr, welches Sie noch bei Windows 7 über den Start-Button unten links in der Taskleiste aufrufen konnten.

Mehr

TrekStor - ebook-reader 3.0 - TrekStor (TS) Edition - Firmware-Update

TrekStor - ebook-reader 3.0 - TrekStor (TS) Edition - Firmware-Update TrekStor - ebook-reader 3.0 - TrekStor (TS) Edition - Firmware-Update Es gibt mehrere Versionen der Software (Firmware), da es unterschiedliche Editionen des ebook-reader 3.0 gibt. Um zu überprüfen, welches

Mehr

Installationshilfe und Systemanforderungen. Vertriebssoftware für die Praxis

Installationshilfe und Systemanforderungen. Vertriebssoftware für die Praxis Vertriebssoftware für die Praxis Installationshilfe und Systemanforderungen L SIC FL BE ER XI H E Lesen Sie, wie Sie KomfortTools! erfolgreich auf Ihrem Computer installieren. UN ABHÄNGIG Software Inhalt

Mehr

Eutaxa Installationsanleitung

Eutaxa Installationsanleitung Eutaxa Installationsanleitung Überprüfen Sie zuerst, ob die technischen Voraussetzungen für eine Installation der Software auf Ihrem Computer gegeben sind. Windows Betriebssysteme: ME, XP, Vista oder Windows

Mehr

Einrichtung des Cisco VPN Clients (IPSEC) in Windows7

Einrichtung des Cisco VPN Clients (IPSEC) in Windows7 Einrichtung des Cisco VPN Clients (IPSEC) in Windows7 Diese Verbindung muss einmalig eingerichtet werden und wird benötigt, um den Zugriff vom privaten Rechner oder der Workstation im Home Office über

Mehr

5.2.2.5 Übung - Erweiterte Installation von Windows XP

5.2.2.5 Übung - Erweiterte Installation von Windows XP 5.0 5.2.2.5 Übung - Erweiterte Installation von Windows XP Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie ein Windows XP-Betriebssystem automatisiert mit Hilfe

Mehr