DAS Derby! 12 MEISTERSCHAFTEN 4 POKALSIEGE 251 SPIELE DAS STADIONMAGAZIN DES 1. FC NÜRNBERG. 1. FCN-TICKET-HOTLINE (14 ct/min)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DAS Derby! 12 MEISTERSCHAFTEN 4 POKALSIEGE 251 SPIELE DAS STADIONMAGAZIN DES 1. FC NÜRNBERG. 1. FCN-TICKET-HOTLINE 0180 50 50 326 (14 ct/min)"

Transkript

1 /09 1 DAS STADIONMAGAZIN DES 1. FC NÜRNBERG 12 MEISTERSCHAFTEN 4 POKALSIEGE 251 SPIELE DAS Derby! 1. FCN-TICKET-HOTLINE (14 ct/min)

2 EDITORIAL Liebe Club-Fans, sehr geehrte Gäste, Der Club gegen die SpVgg Greuther Fürth das ist das Derby in Deutschland! Klar: es gibt Schalke gegen Dortmund mit 132 Spielen, Bayern gegen 1860 mit 204 Begegnungen oder HSV gegen Sankt Pauli mit 129 Aufeinandertreffen. LIVE DABEI. Frauen und Männer. Jung und Alt. Mit Herz und Leidenschaft engagieren wir uns für ein energiegeladenes Miteinander. Für unsere Region. Für unseren Erfolg. Für unseren Club. Aber der Club und Fürth das ist heute schon zum 252. Mal Emotion, das sind seit 1902 (damals beim ersten Derby gleich 15:0 für den Club) Duelle voller sportlicher Dramen und Anekdoten, tollen Triumphen und bitteren Niederlagen gewann unser Club sogar das Endspiel um die Deutsche Meisterschaft gegen die SpVgg Fürth in Frankfurt mit 2:0. Unsere Gäste aus Fürth mit ihrem Präsidenten Helmut Hack und seinen Präsidiumskollegen, mit Trainer Benno Möhlmann, Team und den mitgereisten Anhängern begrüßen wir aufs Herzlichste hier im easycredit-stadion. Bei aller sportlichen Rivalität: die gute Arbeit, die unser Nachbar leistet, wissen wir zu schätzen. Wir freuen uns auf dieses Derby, das immer wieder die ganze Region elektrisiert! Nach den turbulenten Tagen hat unsere Mannschaft mit Trainer Michael Oenning durch das 3:0 am vergangenen Sonntag in Ingolstadt wieder das Sportliche in den Vordergrund geholt. Und heute haben alle die, die unten das Trikot unseres 1.FCN auf dem Rasen tragen, die große Chance, wieder ein neues Kapitel an der Geschichte des Derbys zu schreiben. Auf packende, schöne 90 Derby-Minuten, Ihr Martin Bader Sportdirektor 3 1. FC Nürnberg Deutscher Meister: 1920, 1921, 1924, 1925, 1927, 1936, 1948, 1961, 1968 DFB-Pokalsieger: 1935, 1939, 1962, 2007

3 FANSHOP INHALT/IMPRESSUM Ludwigstraße 46 (in der Innenstadt) Valznerweiherstraße 200 (am Vereinsgelände) HIER REGIERT DER 1.FCN! Schreib-Set ABO-INFO: Tipps für die nächste Auswärtsfahrt 90 LAYOUT & SATZ: TV SATZSTUDIO GmbH, Neidhardswinden 63, Emskirchen, Fon (+49) 9102/ , Fax -20, DRUCK: W. TÜMMELS VERLAG, Gundelfinger Straße 20, Nürnberg, Fon (+49) 911/ , Fax -50, Gedruckt auf LuxoMagic von Schneidersöhne Papier ERSCHEINUNGSWEISE: mind. 17 Ausgaben pro Saison. CLUBmagazin ist das offizielle Stadionheft des 1. FC Nürnberg e.v. STADION-KNÜLLER SET-PREIS Diesen Artikel gibt es nur aktuell zu diesem Heimspiel exklusiv im Stadion solange Vorrat reicht. bestehend aus: KUGELSCHREIBER SILBER Art.-Nr Einzelpreis: 3.95 NOTIZBLOCK DIN A4, 50 Blatt Art.-Nr Einzelpreis: 3.00 BLEISTIFT-SET MIT RADIERGUMMI Art.-Nr Einzelpreis: POSTER IMPRESSUM HERAUSGEBER: 1. FC NÜRNBERG e.v., Valznerweiherstraße 200, Nürnberg, Fon (+49) 911/ , Fax (+49) 911/ REDAKTION: Martin Haltermann (V.i.S.d.P), Katharina Wildermuth, Arndt Sonneck MITARBEIT: Bernd Siegler, Christian Vogler, Luana Valentini FOTOS: 1. FCN, Thomas Langer, Sportfoto Zink, imago, Jens Ballon, Stefan Thurn, gettyimages, Arndt Sonneck ANZEIGEN: SPORTFIVE GmbH & Co. KG Team 1. FC Nürnberg Fon (+49) 911/ , Fax (+49) 911/ , Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos, Dias, Bücher usw. keine Haftung. Weiterverwertung in jeglicher Form nur mit schriftlicher Zustimmung des Herausgebers. INHALT Editorial 3 Inhalt/Impressum 5 CLUBszene 6 Tagebuch 8 Interview Juri Judt 14 Heute im easycredit-stadion 20 Unser Gast 22 Aufstellung 32 Tabelle 34 Club-Spiele 36 Rückblick 38 Inteam 42 Blitzlicht 50 Kleiner Club 57 Mitgliedschaft 61 Fanschnappschüsse 62 FANtastisch 64 Fanbetreuung 66 Hier gibt s den Club 70 Damals 73 Spielplan 86 So geht s weiter 88

4 CLUBSZENE CLUBSZENE 6 7 Genau, 3 Tore! Isaac Boakye zeigt s allen: mit 3:0 gewann der 1. FCN im Derby beim FC Ingolstadt. Der 27-jährige Ghanaer leistete die Vorarbeit zum 1:0 (41.) und erzielte das 2:0 (88.) selbst, ehe Marco Engelhardt in der Nachspielzeit den Endstand markierte.

5 TAGEBUCH TAGEBUCH Unser Tagebuch Spira fällt lange aus Beim Club ist immer was los. Lest hier noch einmal, was sich zuletzt so alles rund um den liebenswertesten Verein in Franken und Bayern getan hat. Samstag, Alles Gute, Jaouhar Mnari! Der tunesische Nationalspieler, beim Club von allen liebevoll nur Joe gerufen, wird einen Tag nach dem 0:0 gegen den FSV Frankfurt 32 Jahre alt. Matthew Spiranovic wird dem Club mehrere Monate fehlen. Der Abwehrspieler zog sich einen Riss des Syndesmosebandes im linken Fuß zu. Der 20-jährige Australier hatte sich am Dienstag, , im Training verletzt. Einen Tag später wurde dem Innenverteidiger in einem rund 45-minütigen Eingriff von unseren Mannschaftsärzten Prof. Dr. Friedrich F. Hennig und Dr. Matthias Brem in der Universitätsklinik Erlangen der Fuß mit einer Schraube fixiert. Montag, Alle Club-Fans wünschen gute Besserung! 8 Und auch Chhunly Pagenburg hat Grund zu Feiern: der Stürmer feiert seinen 22. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch! Marek Mintal ist am Abend zu Gast in der Sportsbar von Franken TV ein wie immer mehr als sympathischer Auftritt des slowakischen Goalgetters. Dienstag, Zwei Cluberer sind an diesem Dienstag zu ihren Fans unterwegs. Europameister Angelos Charisteas wird begeistert von den Clubfreunden Ebermannstadt begrüßt der Grieche gratuliert mit 1.FCN-Vizepräsident Siggi Schneider und dem Fan-Beauftragten Jürgen Bergmann zum 15. Geburtstag des Fan-Clubs. Raphael Schäfer kommt derweil aus dem Schreiben nicht mehr heraus: 500 kleine und große Club-Fans holen sich bei einer Autogrammstunde in der VR Bank Hersbruck die Unterschrift des DFB-Pokalsiegers. 9

6 TAGEBUCH TAGEBUCH Mittwoch, Heute ist DFB-Tag beim Club. José Goncalves wird nach seiner Roten Karte aus dem Frankfurt-Spiel für zwei Begegnungen gesperrt und steht Trainer Michael Oenning ebenso wie Marek Mintal (Rot im Sankt Pauli-Spiel) erst zur Begegnung am kommenden Freitag beim VfL Osnabrück zur Verfügung. Die Ermittlungen gegen Javier Pinola werden fallengelassen, dessen Zweikampf mit Oualid Mokhtari (FSV Frankfurt) vom DFB als eben solcher bewertet wird. Samstag, Unsere zweite Mannschaft führt im Regionalliga-Derby gegen die SpVgg Greuther Fürth lange mit 1:0, nachdem Lukas Kling das Team von Trainer René Müller mit einem Tor des Monats in Führung geschossen hat. Doch in der stadt gleich mit 3:0. Ganz so locker wie es das Ergebnis vermuten lässt, fällt der Erfolg dann aber doch nicht aus. Nachdem Isaac Boakye beim 1:0 den Ball über Markus Karls Bein ins Tor bugsierte, machte der Stürmer aus Ghana den Erfolg zwei Minuten vor dem Abpfiff perfekt; Marco Engelhardt legte zur Freude der fast Cluberer mit dem Schlusspfiff noch einen nach. Bemerkenswert: das Club-Team mit den Newcomern Pascal Bieler, Dominik Maroh und Mike Frantz hat einen Altersdurchschnitt von gerade einmal 24 Jahren. Kurz vor Schluss kommt auch noch Regionalliga-Goalgetter Markus Fuchs, der allerdings schon 28 ist, zu seinem Profi-Debüt, und auf der Ersatzbank hat Trainer Michael Oenning mit dem 18-jährigen Jonatan Kotzke gar noch einen Akteur aus dem U19-Team. Montag, Nachspielzeit nutzen die Gäste einen groben Turbulente Tage, am Ende das 3:0 des Club in Club-Fehler noch zum Ausgleich. Mehr Erfolg Ingolstadt da gab s einiges zu besprechen Berufsbezogene Programme 11 hat unsere U19, die im Spitzenspiel der Bayernliga den Verfolger FC Augsburg deutlich mit 3:0 und Club-Sportdirektor Martin Bader. Im zwischen BR-Moderator Waldemar Hartmann Sprachtraining & Camps für Kids und Teens besiegt. Mönius, Ekinci und Romano treffen für Blickpunkt Sport steht der Nürnberger wie die Mannschaft von Trainer Dieter Lieberwirth. gewohnt souverän Rede und Antwort. Sonntag, Mittwoch, Schlechte Kunde für Neuzugang Aleksandar Mitreski. Der Mazedonier, der bislang lediglich in den beiden Begegnungen beim SV Wehen Wiesbaden (2:2) und beim 1. FSV Mainz 05 (0:2) zum Einsatz kam, muss an der Bandscheibe operiert werden. Daniel Gygax, der ebenfalls lange verletzte Neuzugang aus der Schweiz, ist dagegen wieder im Training und Studiogast bei der Aufzeichnung des Kulmbacher Sportreff, der donnerstags vor den Heimspielen des 1.FCN ausgestrahlt wird. Samstag, Einen Tag vor dem Derby gegen die SpVgg Greuther Fürth wird Peer Kluge 28 Jahre jung Happy Birthday! Erfolg mit Sprachen! Effektives Sprachtraining mit der Berlitz Methode : Einzelunterricht in allen Sprachen Gruppenkurse in Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch & Spanisch Intensivkurse, z. B. Total Immersion Rufen Sie einfach an. Wir beraten Sie gerne! P 1. FCN-FAN-SHOP SUCHT VERSTÄRKUNG FÜR HEIMSPIELE Der 1.FCN-Fan-Shop sucht für unsere Heimspiele im easycredit-stadion, vier Stunden vor Spielbeginn bis Spielende Mitarbeiter/-innen (400,- Euro Basis) für den Es geht doch! Unser Club feiert den ersten Auswärtssieg der Saison, gewinnt beim FC Ingol- TICKET- SERVICE an den Stadionkassen. Kurzbewerbung bitte schriftlich an: 1. FCN Marketing GmbH, Fan-Shop in der Innenstadt, Ludwigstraße 46, Nürnberg Nürnberg Königstraße 2 Tel. 0911/

7 HAUPTSPONSOR EXKLUSIVPARTNER AUSRÜSTER STADION

8 INTERVIEW INTERVIEW Mit breiter Brust 14 Das CLUBmagazin besuchte Juri Judt (22) nach dem 3:0-Auswärtssieg gegen den FC Ingolstadt bei der Regeneration im Kraftraum am Sportpark Valznerweiher, wo die Club-Profis täglich trainieren. Juri zog mit sechs Jahren von Kasachstan nach Franken und begann beim FC Bayern Kickers Nürnberg mit dem Fußballspielen. Im Interview verrät er, weshalb er einen achtjährigen Fußball-Umweg über Fürth nahm, bevor er nach Nürnberg zurückkehrte. 15

9 INTERVIEW INTERVIEW CLUBmagazin: Juri, in dieser Woche ging das Training bestimmt besonders leicht von der Hand? Juri Judt: Na klar, nach einem Sieg und dann noch mit 3:0 stemmen sich die Gewichte immer leichter, das Auslaufen geht schneller und es macht einfach alles viel mehr Spaß. CLUBmagazin: Mit dem Sieg gegen Ingolstadt am Sonntag ist auch der erste Auswärtssieg der Saison gelungen, der letzte lag ein halbes Jahr zurück. Wie hast du die Partie gesehen? Juri Judt: Wir hatten uns viel vorgenommen, sind sehr konzentriert aufgetreten und haben schließlich ein gutes Spiel abgeliefert. Es wurde jetzt auch mal Zeit, dass wir den ersten Auswärtssieg einfahren. CLUBmagazin: Dieser Auswärtssieg war gleichzeitig der höchste Saisonsieg für den Club. Endlich ist es euch gelungen, eure Überlegenheit auch einmal in Tore umzumünzen. Habt ihr daran im Training speziell gearbeitet? Juri Judt: Wir arbeiten Woche für Woche an den Sachen, die wir verbessern müssen, da gehört der Torabschluss dazu. Wir freuen uns natürlich umso mehr, dass es mit drei Toren geklappt hat. CLUBmagazin: Was haben dir die internationalen Einsätze für die deutsche U21 gebracht? Juri Judt: Ich habe vier U21-Länderspiele absolviert, in allen habe ich wertvolle Erfahrungen sammeln können. Es ist immer etwas Besonderes für die Jugend-Nationalmannschaft aufzulaufen, über jede Nominierung freut man sich aufs Neue. CLUBmagazin: Mit deinen 22 Jahren hast du auch schon eine Menge Zweitliga-Erfahrung gesammelt, du spielst in der vierten Saison in der zweithöchsten Klasse. Wie hat sich die Liga in den letzten Jahren verändert? Juri Judt: Die zweite Liga hat einen Riesensprung nach vorn gemacht, sie hat es wirklich in sich. Es spielen dort eine Menge Teams, die eigentlich in die erste Bundesliga gehören. Allerdings habe ich keinen Vergleich zur ersten Liga, da ich dort noch nicht gespielt habe. CLUBmagazin: Heute steigt das Derby gegen Greuther Fürth. Das ist der Verein, bei dem du ab 1999 gespielt hast und von dem du im Sommer an den Valznerweiher gewechselt bist. Warum bist du damals nicht gleich zum Club gegangen? Juri Judt: Das ist eine kuriose Geschichte. Mein Sportlehrer hat mich in jungen Jahren CLUBmagazin: Du hast ein starkes Spiel Juri Judt: In der D-Jugend habe ich seriös noch kommen und von welchen hast du dich schlicht und ergreifend nach Fürth und nicht 16 gemacht. Woran hast du persönlich besonders angefangen, Fußball zu spielen. Das war 1999 vielleicht auch schon verabschieden müssen? nach Nürnberg geschleppt. Das ist der Grund, 17 gearbeitet in den vergangenen Wochen? bei Greuther Fürth. Dort habe ich mich von warum ich in Fürth gelandet bin. Ganz einfach Juri Judt: Für mich sind eine Menge Träume Jugendteam zu Jugendteam immer weiter schwer zu glauben, oder? Juri Judt: Man macht Flanken, Abschlüsse, vergangene Woche haben wir speziell Zweikämp- vorgenommen, mein erstes Profispiel zu bereits in Erfüllung gegangen: ich hatte mir hochgearbeitet. Ab der A-Jugend habe ich begriffen, dass es noch ein bisschen weiter CLUBmagazin: Was hat dich schließlich im fe geübt, das hat sich im Spiel bewährt. machen, das hat geklappt. Ich habe in der nach oben gehen kann. Sommer zum Wechsel nach Nürnberg bewogen? U21-Nationalmannschaft gespielt. Natürlich CLUBmagazin: Du hast hier in Franken mit habe ich weitere Träume, aber davon möchte dem Fußballspielen begonnen. Wann hast du CLUBmagazin: Mal ganz ehrlich: als junger, ich jetzt nicht sprechen, ich konzentriere mich Juri Judt: Ich spielte schon acht Jahre in Fürth, denn für dich gewusst, da geht mehr als die talentierter Spieler hat man doch Träume. nur auf das Jetzt träumen kann ich dann das ist eine lange Zeit, da brauchte ich einfach Bezirksliga? Welche hast du dir erfüllt, welche können vielleicht später. eine neue Herausforderung.

10 INTERVIEW CLUBmagazin: Vielleicht gelingt dir heute sogar dein erstes Profi-Tor... Juri Judt: das wäre natürlich schön, wenn es ausgerechnet gegen Fürth klappen würde, aber ein Sieg ist das Allerwichtigste! CLUBmagazin: Die SpVgg Greuther Fürth hat gegen den MSV Duisburg einen 1:3-Rückstand mit einem irren Schlussspurt noch in einen 4:3-Erfolg gedreht die zweite gelungene Generalprobe nach dem Club-Auswärtssieg Juri Judt: die Fürther sind eine sehr starke, junge, technisch gute Mannschaft. Wenn ein Team fünfzehn Minuten vor Schluss 1:3 hinten liegt und gewinnt dann noch 4:3, dann kommen die mit einer breiten Brust hierher. CLUBmagazin: Wie geht s am Ende aus? Juri Judt: 2:0 für Nürnberg! Juri bei CLUBtv 18 Das Interview mit Juri Judt läuft jetzt auch bei CLUBtv, dem Internetfernsehen des 1. FC Nürnberg. Über Club-Fans haben CLUBtv schon abonniert. Schnuppere auch du jetzt rein für nur 3,99 Euro monatlich bist du ganz nah dran am Club. Klick dich rein unter Foto: gettyimages

11 HEUTE IM EASYCREDIT-STADION CLUBPARTNER HOTELPARTNER UNTERHALTUNGSELEKTRONIKPARTNER Das Programm heute im easycredit-stadion Uhr Interview mit den Einlaufkindern vom 1. FC Schwürbitz und der DJK SV Sambach /Präsentation des Stadionknüllers AUTOMOBILPARTNER NACHWUCHSPARTNER 20 Der Club läuft heute im easycredit-stadion gegen die SpVgg Greuther Fürth auf. Anpfiff der Partie ist um 14 Uhr. Aber auch rund um den Rasen bieten wir ein abwechslungsreiches und spannendes Rahmenprogramm Uhr Stadionöffnung Uhr Start CLUBtv mit Stadionsprecher Guido Seibelt Uhr CLUBtv-Infoblock: Alles über unseren Gast aus Fürth 13.12Uhr CLUBtv zeigt die Ankunft der Mannschaftsbusse Uhr Guido live im Block Uhr Clubinfoblock mit allen News aus unserer Mannschaft Uhr AREVA-Fanbox Uhr Spendenübergabe zu Gunsten der Nürnberger Projekte Türen öffnen für Sportvereine und Spiki-Ferien-Akademie Uhr Mannschaftsaufstellung Uhr Die Legende lebt Uhr Einlaufen der Teams Uhr Anpfiff der 2. Bundesligapartie 1. FCN vs. SpVgg Greuther Fürth Uhr AREVA Halbzeitaktion Ballcatcher Uhr Ergebnisse und aktuelle Tabelle der 2. Bundesliga

12 UNSER GAST UNSER GAST Aus wenig viel machen die Kunst der SpVgg 22 Sami Allagui Geburtsdatum Nationalität Deutschland Größe 1,82 m Gewicht 78 kg Spielposition Angriff Trikotnummer 22 Im Verein seit 2008 Bish. Vereine FC Carl Zeiss Jena, KSV Roeselare, RSC Anderlecht, Alemannia Aachen, Fortuna Düsseldorf, FC Büderich Greuther Fürth kommt und damit auf den 1. FCN eine höchst knifflige Aufgabe zu. Selbstredend auf dem Rasenrechteck, schließlich zählt für die Männer von Trainer Michael Oenning in diesem ewig jungen Derby-Klassiker des deutschen Fußballes nur eines: ein Sieg, ein Sieg und nochmals ein Sieg. Denn, es gibt nicht viele andere Dinge, die einem Cluberer mehr Genugtuung verschafft, als ein Derby-Erfolg über die SpVgg. Dass aus diesem Umstand heraus den Spielern ein ganz spezieller Erfolgsdruck erwächst, zumal, Entschuldigung lieber Nachbar, in so einem Duell die Favoritenbürde ungeachtet des Tabellenstandes eigentlich immer auf den Schultern des 1. FCN lastet, bedarf wohl keine große Erwähnung. Doch auch abseits des Rasens stellt die SpVgg für den Club eine nicht alltägliche Herausforderung dar und zwar exakt hier an dieser Stelle. Was schreiben, was berichten über den Nachbarn, das nicht schon längst bekannt ist? Zwar gibt der Club- Fan an sich wie aus der Pistole geschossen zu Protokoll, dass ihn die Grün-Weißen jenseits der Stadtgrenze so egal seien wie der berühmte Reissack, der in China umfällt, doch insgeheim ist er sehr wohl im Bilde über den Nachbarn vor allem, wenn er sich, was in den zurückliegenden Jahrzehnten eher seltener der Fall war, in der selben Spielklasse wie der Club befindet. Und apropos insgeheim: In Nürnberg wird, auch wenn es die wenigsten laut aussprechen, sehr wohl anerkannt, was die SpVgg in den vergangenen Jahren auf die Beine gestellt hat. Aus wenig viel machen, ist eine Kunst, die beim Kleeblatt die Macher um Boss Helmut Hack bemerkenswert gut beherrschen. Wie wäre es sonst möglich, dass die SpVgg nahezu Jahr um Jahr um den Aufstieg zur Bundesliga mitspielt. Dass sie diesen bislang letztendlich immer verpasst hat, schmälert ihre Leistung mitnichten. Gut, zugegeben, es setzt hin und wieder Häme, wenn die SpVgg im Saisonendspurt wieder einmal urplötzlich gegen vermeintlich leichte Gegner patzt und dann die entscheidenden Meter im Aufstiegsrennen verliert und daraus der Titel die Unaufsteigbaren aus Fürth konstruiert wird. Nur, dem kann unser Nachbar eigentlich mit einem gelassenen Lächeln kontern, um dann genüsslich Fakten folgen zu lassen: Er steckt inmitten seiner zwölften Zweitligasaison ohne Unterbrechung und ohne dabei, wie bereits erwähnt, jemals in große Abstiegsnöte geraten zu sein. Und dass dies in Anbetracht der bescheidenen Rahmenbedingungen der Grün-Weißen eine beachtliche Leistung darstellt, beweist ein Blick auf die Besetzungslisten der dritten, vierten und fünften Liga. Dort tummeln sich massenweise Klubs, die einen größeren Namen als die SpVgg besitzen, eine bessere Infrastruktur, eine gewaltigere Fanschar und ein deutlich größeres Sponsorenpotenzial sie alle blicken neidisch auf die SpVgg und ihre lückenlose Zweitligabilanz. Und auch darauf, wie die SpVgg dies bewerkstelligt, obwohl sie nahezu vor jeder Spielzeit wichtige Akteure verliert und manchmal zusätzlich gar einen Trainer, wie in diesem Sommer, als der ehrgeizige Bruno Labbadia dem Lockruf von Bayer Leverkusen folgte. Dass die SpVgg darauf mit Ex-Trainer Benno Möhlmann antwortete, ihn damit zum zweiten Mal zurückholte, wirkte auf den ersten Blick wenig erfinderisch. Hatte was von Zurück in die Zukunft, Teil II. Doch so wie jener Filmstreifen einst ein Kassenschlager wurde, so ist auch die Rückholaktion von Möhlmann bislang eine echte Erfolgsgeschichte. Das neu formierte Team mischt allen anfänglichen Unkenrufen zum Trotz wieder oben mit, bietet dabei attraktiven, torreichen Offensivfussball: Die von der SpVgg bislang erzielten 30 Treffer sind der absolute Spitzenwert der Liga. Einen großen Anteil daran hat ein Mann, den die Fürther im Sommer vom Absteiger Jena holten und dessen Name damals nur wenigen Insidern ein Begriff war. Heute ist der in Deutschland geborene Tunesier Sami Allagui freilich in aller Munde. Der schnelle, trickreiche und bewegliche 22-Jährige führt die Torschützenliste der 2. Liga mit elf Toren deutlich an. Für Schlagzeilen sorgte er unlängst auch abseits des Rasens. Da sich der DFB bei ihm so gar nicht rührte, nahm er kurzerhand eine Einladung des tunesischen Verbandes an und startet nun dort eine Länderspielkarriere. Heute geht Allagui wie die SpVgg leer aus hoffen wir. Und wer weiß, vielleicht steigen am Ende ja beide auf. Frankenpower in Liga eins, die Bayern in die Zange nehmen, das hätte doch was! 23

13 24 Sieg UNSER GAST Vier Dinge, die man über Fürth wissen sollte Eine Kapselverletzung im Sprunggelenk 1 zwang Flügelflitzer Stephan Schröck beim jüngsten 4:3 über den MSV zum Zuschauen. Untätig war der 22-Jährige dennoch nicht. Als Einpeitscher betätigte und bewährte er sich. Vom Fanblock aus sah er sich die Partie an, schnappte sich, als der Rückstand mit 1:3 bedrohliche Formen annahm, kurzerhand ein Megaphon, kletterte auf den Zaun und trieb seine Kollegen lautstark an. Mit Erfolg, wie das Ergebnis beweist. Aus der Stammelf zu fliegen, ist bitter 2 vor allem für einen Torhüter, denn das Zurückerobern des Platzes fällt so schwer wie auf keiner anderen Position. Deswegen denkt Sascha Kirschstein bereits lautstark an einen Wechsel zur Winterpause, nachdem er im Anschluss an das 0:1 bei 1860 am achten Spieltag seinen Posten zwischen den Pfosten räumen musste. Für Stephan Loboué, der diese Chance prompt zu nutzen wusste. Der reaktionsschnelle Nationalspieler der Elfenbeinküste zeigte sich bislang zwar bei hohen Bällen anfällig, unterm Strich jedoch hielt er konstanter auf höherem Niveau als sein Konkurrent. Kurzum: Loboué müsste sich nun schon einige eklatante Patzer in Serie leisten, um seinen Platz zu verlieren. Rund 15 Kilometer Luftlinie trennen den 3 1.FCN und die SpVgg. Angesichts dieses Umstandes ist erstaunlich, dass in beiden Kadern kaum Grenzgänger zu finden sind. Bei Die letzten zehn Spiele der SpVgg Greuther Fürth im Überblick Greuther Fürth hat nur Martin Meichelbeck einmal den Club-Dress getragen, dies allerdings nur ein Jahr lang als B-Jugendlicher. Und beim Club stehen mit Juri Judt und Christian Eigler auch nur zwei ehemalige Greuther Fürther unter Vertrag. Und mehr vorzuweisen hat der Club auch, was die fränkische Komponente des Kaders anbelangt: Mit Stephan, Kammermayer, Reinhardt, Andreas Wolf, Judt, Perchtold, Pagenburg und Eigler stehen acht in Franken aufgewachsene Akteure auf der Kaderliste, bei der SpVgg sind es fünf (Felgenhauer, Meichelbeck, Schröck, Müller und Sararer). Die SpVgg hat sich in den vergangenen 4 Jahren einen Ruf als guter Ausbildungsverein gemacht. Deswegen: Wer im fränkischen Raum als Nachwuchskicker etwas werden will, schließt sich dem Club oder der SpVgg an. Begrenzter sind da schon die Möglichkeiten, wer als Maskottchen Karriere machen will: der kann nur zu den Grün-Weißen gehen. Um den Vor-Weihnachtsstress für Maskottchen Eddy, ein niedlicher Baby-Drachen, zu lindern, sucht das Kleeblatt nun einen Assistenten, beziehungsweise eine Assistentin, für ihn. Wer also vom 25. November bis zum 18. Dezember noch zeitlichen Spielraum besitzt, maximal 1,70-Meter groß ist, gut mit Kindern umgehen kann und Lust verspürt, in ein Drachenkostüm zu schlüpfen, sollte sich schleunigst auf der Geschäftsstelle der SpVgg melden. THOMAS SABO SHOPS NÜRNBERG KÖNIGSTRASSE 2 / ECKE KAISERSTRASSE FLUGHAFEN NÜRNBERG ONLINE-SHOP UNTER: Remis Niederlage DIE EXKLUSIVE CLUB BEGEGNUNG

14 UNSER GAST AREVA Lieblingsergebnis 8:8 Aller guten Dinge sind drei! Nach Amtszeiten von 1997 bis 2000 und 2003 bis 2007 nahm Benno Möhlmann (54) zu Beginn dieser Saison erneut Platz auf dem Chef-Trainer-Sessel bei der SpVgg Greuther Fürth. Mit den Kleeblättern hat der ehemalige Profi-Fußballer, der mit Werder Bremen 1987/1988 Deutscher Meister wurde, schon einige Derbys miterlebt. Das CLUBmagazin fragte nebenan nach. Foto: gettyimages Ich fair foul gespielt. Ich nicht getreten. (Vlado Saric) 26 CLUBmagazin: Hand aufs Herz, Herr Möhlmann. Fühlen sich drei Punkte im Derby eigentlich wie sechs an? Benno Möhlmann: Für die Fans ist dieses Spiel natürlich von ganz besonderer Brisanz, es hat ja auch eine besondere Atmosphäre. Ich schaffe es, die sportlichen Dinge zu beurteilen, wie bei anderen Spielen auch. CLUBmagazin: Was hat Sie erneut zur Spielvereinigung geführt? Benno Möhlmann: Ich war immer gerne hier. Denn bei der SpVgg wird mit großem Erfolg mit überschaubaren Möglichkeiten immer leistungsorientiert gearbeitet. Über die Jahre haben sich natürlich auch viele freundschaftliche Kontakte aufgebaut. CLUBmagazin: Die heutige Partie ist in der Liga ihr neuntes Derby. Gibt es besondere Anekdoten oder Momente, an die Sie immer mal wieder zurückdenken? Benno Möhlmann: Es gab beim letzten Pflichtspiel-Derby im Playmobil-Stadion (am 7. März 2004, Endstand 2:2) zehn Minuten vor Schluss eine Entscheidung eines Schiedsrichters zu ungunsten der SpVgg. Der Referee hatte ein Abseitstor für den 1. FCN gegeben. Bei der jährlichen Regelschulung vor Saisonbeginn musste der gleiche Schiedsrichter dann bei uns seine eigene Fehlentscheidung auf Video vorführen und kommentieren. CLUBmagazin: Die Derbys waren immer pakkende Fußballkämpfe. Wie geht s heute aus? Benno Möhlmann: Ich hoffe, dass irgendwann mal mein Lieblings-Ergebnis von 8:8 zustande kommt, aber nicht diesmal. Der kartenfreudigste Schiri der Welt heißt Edmilson Timoteo da Silva. Der Brasilianer zeigte dem etwas zu offensiven Fußballer Paulo Araujo gleich drei gelbe und zwei rote Karten in einem einzigen Spiel wohlgemerkt. Die Karten regnete es am 6. März 2002, als während eines regionalen Wettbewerbs in Teresina, Brasilien, der River Atlético Club auf den AC Oeiras traf. Das erste Foul, für das sich Araujo just von da Silva eine Ver war nung und damit die erste gelbe Karte einhandelte, war noch wenig überraschend. Wenige Augenblicke später bediente sich der Fußballer jedoch erneut unlauterer Mittel. Der Schiri zückte die gelb-rote Karte. Zerknirscht schlich Araujo vom Platz so schien es zu mindest. Was der Schiri jedoch nicht bemerkte: Der Fußballer verließ zwar den Tatort nicht aber das Spielfeld. Doch auch danach foulte Araujo munter weiter, wofür da Silva die gelbe Karte Nummer drei zog. Erst nach einem Blick auf seine Notizen registrierte der Unpartei ische, dass Araujo gar nichts auf dem Platz verloren hatte! Um seinen Fehler wettzu machen, el da Silva nichts Besseres ein, als die zweite gelb-rote Karte für Araujo zu zücken. Erst da zeigte dieser Einsicht und ging vom Platz, diesmal aber wirklich. Die Erklärung für seinen Fauxpas liefert der Schiedsrichter selbst: Die Spieler würden sich eben sehr stark ähneln, Trikotnummer hin oder her. AREVAs Fußball-Einmaleins. In der nächsten Ausgabe zu lesen: Da beißt der Hund dem Fußballer in den Hintern und das Spiel geht weiter. AREVA bietet ihren Kunden zuverlässige technologische Lösungen für CO 2-freie Energieerzeugung sowie die Stromübertragung und -verteilung. AREVA ist Haupt- und Trikotsponsor des 1. FC Nürnberg. 27

15 UNSER GAST UNSER GAST Alles über die SpVgg Greuther Fürth ANSCHRIFT SpVgg Greuther Fürth Laubenweg Fürth HOMEPAGE Chef-Trainer Benno Möhlmann 28 STADION Playmobil-Stadion Zuschauer GRÜNDUNGSDATUM VEREINSFARBEN Weiß-Grün MITGLIEDER TRIKOTFARBEN Weiß-Grün, Weiß, Weiß; Schwarz-Blau, Schwarz, Schwarz VEREINSERFOLGE Deutscher Meister: 1914, 1926, 1929 Hintere Reihe (v.l.n.r.): Aleksandar Kotuljac, Sercan Sararer, Stefan Reisinger, Philipp Langen, Mittlere Reihe (v.l.n.r.): Chef-Trainer Benno Möhlmann, Thomas Wörle, Tom Bertram, Martin Meichelbeck, Marino Biliskov, Daniel Brückner, Mannschaftsarzt Dr. Harald Hauer, Vordere Reihe (v.l.n.r.): Nicolai Müller, Stephan Schröck, Jens Grahl, Charles Takyi, Marco Caligiuri, Bernd Nehrig, Leo Haas, Sami Allagui, Physiotherapeut Axel Käßner Torwart-Trainer Günther Reichold, Co-Trainer Mirko Reichel, Jan Mauersberger, Asen Karaslavov, Thorsten Burkhardt, Physiotherapeut Uwe Schellhammer, Zeugwart Joseph Gran Cidimar Rodrigues da Silva, Sascha Kirschstein, Stephan Loboué, Ivo Iličević, Daniel Felgenhauer ANDERE ABTEILUNGEN Basketball, Gesang, Handball, Hockey, Leichtathletik, Radsport, Schwimmen, Tennis, Tischtennis, Turnen, Volleyball PRÄSIDENT & GESCHÄFTSFÜHRER Helmut Hack MANAGER Rachid Azzouzi CHEF-TRAINER Benno Möhlmann CO-TRAINER Mirko Reichel Günther Reichold (Torwart-Trainer) VEREINSARZT Dr. Harald Hauer PRESSESPRECHER Christian Bald 29

16 INTEAM INTEAM Die Färdder scho widder und zwar zum 252. Mal! Das CLUBmagazin erzählt die kuriosesten und spannendsten Anekdoten des traditionsreichsten deutschen Lokal-Derbys zwischen den Nachbarn Club und Kleeblatt. REKORDPREISE Ausgerechnet ein Sieg gegen Fürth bescherte dem Club Beim bislang letzten Derby seinen ersten Meistertitel! um Punkte am 7. März 2004 Im Endspiel um die Deutsche trennten sich die beiden Meisterschaft setzten sich die Rot-Schwarzen am 13. Juni SPIEL DER SPIELE Kontrahenten in Fürth mit 2:2 jubelte am Ende ein 1920 vor sagenhafter Kulisse, Die sportliche Bilanz spricht Nürnberger ganz besonders: Zuschauer drängten deutlich für den Club, wenngleich nur sehr selten deutli- sich dicht im voll besetzten An Faszinationskraft wird es Fußball-Hochburg meinte zu den Kleeblättern er wurde in Fürth zu einem der gro- Germania-Stadion in Frankfurt, gegen die SpVgg mit 2:0 beider Teams sicher nie Fürth, die Partien waren ßen Stars der 20er Jahre. Den bei den Zusammentreffen man automatisch Nürnberg/ che Siege gelangen. (251 Partien insgesamt, davon zwei (1:0) durch. Die Anhänger mangeln. In welcher anderen damals immer das Spiel der umgekehrten Weg gingen abgebrochen, 136 Siege, 70 standen so dicht gedrängt, Region ist es vorstellbar, Spiele. Beide Teams stellten Bumbes Schmidt und Hans Niederlagen, 45 Unentschieden, 561:337 Tordifferenz). dass in den hinteren Reihen dass ein Drittliga-Spiel, wie den Großteil der Nationalmannschaftten die Wechsel von Torjäger Sutor. In den 50er Jahren sorg- kaum mehr Sicht aufs das Derby 1. FC Nürnberg Der erste Derby-Fußballkampf Spielfeld möglich war. Aber gegen Greuther Fürth in der Horst Schade und Reinhold stieg Der Club fegte der Fußballfreund war schon Saison 1996/97, DREI PLATZVERWEISE 1997 Gettinger für Schlagzeilen. die Fürther mit 15:0 aus dem 1997/98 lockten die Cluberer immer erfinderisch: heran geschleppte Backsteine dienten Zuschauer anlockt? Schießanger. Acht Jahre später gelang den Kleeblättern beide Teams jedoch nicht Sportliche Glanzlichter boten Stefan Kießling. Dem Club-Eigengewächs, mittlerweile bei Weigl vom Playmobil- ins Thomas Richter und Jochen zur Erhöhung, Leitern wurden UNSER ROSSI der erste Sieg wurde immer. Am 6. Oktober verpachtet (die oberste Bayer Leverkusen eine große easycredit-stadion. Zuletzt Fürth Deutscher Meister mit 31 verzeichnete die Spielstatistik Sprosse für 25 Mark, jede weitere nach unten für 5 Mark weniger), andere Verrückte fuhren Omnibusse herein, um deren Dächer zu vermieten. Erstmals wurden Rekordpreise von bis zu 200 Mark für einen Sitzplatz geboten meist vergebens, denn die Hütte war restlos ausverkauft. Ein Schiedsrichter war den Cluberern sehr wohl gesonnen. In der Regel wurden die Derbys von den Referees sehr hart geführt, vor allem wenn der Schiedsrichter Rossi aus Stuttgart hieß. Der bekannte Club-Sympathisant, am Zabo sprach man stets von Unser Rossi, wurde nach einer Niederlage der SpVgg von den Fürthern sogar verdächtigt, das Spiel für eine goldene Springdeckeluhr verschoben zu haben. Der Fall wurde nie aufgeklärt. dabei der zukünftige Cluberer Bumbes Schmidt. Mit dem 1920 errungenen Deutschen Meistertitel läutete der Club seine Goldenen Zwanziger ein, in denen fünf Meisterschaften gewonnen wurden. Die Duelle beider Vereine in den 1920er Jahren waren legendär. Sprach man von der /80 87 Freistöße und 3 Platzverweise (2 Nürnberg, 1 Fürth). Die Presse schrieb: Von einem Verlauf kann man wohl nicht gut sprechen. Wohl aber von einer Verhauerei. Von einer Holzauktion. Von einem Ereignis, über das man am besten gleich zwei Mäntel der christlichen Nächstenliebe deckt. MIT DER WAMPE Nummer, gelang mit dem Tor zum Endstand sechs Minuten vor dem Ende sein allererstes Profitor und wie: Eine Vittek- Hereingabe bugsierte er mit meiner Wampe (O-Ton-Kießling) in die Maschen. Später sollten auch viele normale Tore für Kieß dazukommen Klar im übrigen, dass Kieß heute natürlich die Daumen drückt! DIE SEITENWECHSLER Besonders heftigen Streit gab es meist, wenn ein Spieler von der einen zur anderen Seite wechselte. Als erster ging Loni Seiderer vom Club wechselte Juri Judt zu Beginn der Saison 2008/09 vom Ronhof an den Valznerweiher. (siehe Interview Seite 14 bis 18) Was würde schließlich die rot-schwarzen und grünweißen Fußballherzen noch höher schlagen lassen? Ganz klar: Ein Derby in der Bundesliga!

17 AUFSTELLUNG präsentiert von AUFSTELLUNG TOR MITTELFELD ANGRIFF SPVGG GREUTHER FÜRTH TOR Stephan Loboué Jens Grahl Sascha Kirschstein Raphael Schäfer geb ABWEHR 4 José Goncalves geb Daniel Klewer geb Andreas Wolf geb Andreas Sponsel geb Aleksandar Mitreski geb Ioannis Masmanidis geb Peter Perchtold geb Marek Mintal geb Juri Judt geb Daniel Gygax geb Angelos Charisteas geb Christian Eigler geb Mike Frantz geb ABWEHR 2 Shqipran Skeraj Asen Karaslavov Marino Biliskov Jan Mauersberger Tom Bertram Daniel Felgenhauer Martin Meichelbeck Philipp Langen MITTELFELD 15 Michael Kammermeyer geb Pascal Bieler geb Matthew Spiranovic geb Dario Vidosic geb Marco Engelhardt geb Isaac Boakye geb Chhunly Pagenburg geb Thomas Wörle Marco Caligiuri Ivo Iličević Thorsten Burkhardt Charles Takyi Stephan Schröck Leonhard Haas Daniel Brückner Javier Pinola geb Dominik Reinhardt geb Dominic Maroh geb Peer Kluge geb Jaouhar Mnari geb Mario Breska geb ANGRIFF 33 TRAINER CO-TRAINER UNSER ZWÖLFTER MANN 12 7 Bernd Nehrig Stefan Reisinger Aleksandar Kotuljac Sami Allagui Nicolai Müller Cidimar Rodrigues da Silva Sercan Sararer Michael Oenning Chef-Trainer geb Peter Hermann Co-Trainer geb Adam Matysek Torwart-Trainer geb Die Schiedsrichter werden vom DFB kurzfristig bekannt gegeben.

18 34 TABELLE DIE TABELLE VOR DEM 14. SPIELTAG Sp g u v Tore Diff Pkt FSV Mainz : FC Kaiserslautern : SC Freiburg : SpVgg Greuther Fürth : Alemannia Aachen : Rot-Weiss Ahlen : FC St. Pauli : TSV 1860 München : FC Nürnberg : FC Ingolstadt : MSV Duisburg : Rot-Weiß Oberhausen : FC Augsburg : FC Hansa Rostock : VfL Osnabrück : SV Wehen Wiesbaden : TuS Koblenz : FSV Frankfurt : HEIM-TABELLE AUSWÄRTS-TABELLE Sp g u v Tore Pkt Sp g u v Tore Pkt FC Kaiserslautern : FC St. Pauli : SC Freiburg : Alemannia Aachen : SpVgg Gr. Fürth : RW Oberhausen : TuS Koblenz : FC Ingolstadt : VfL Osnabrück : Hansa Rostock : FSV Mainz : FC Nürnberg : MSV Duisburg : München : Wehen Wiesbaden : FC Augsburg : Rot-Weiss Ahlen : FSV Frankfurt : FSV Mainz : Rot-Weiss Ahlen : SC Freiburg : SpVgg Gr. Fürth : München : FC Augsburg : FC Kaiserslautern : Alemannia Aachen : FC Nürnberg : MSV Duisburg : FC Ingolstadt : RW Oberhausen : Hansa Rostock : FC St. Pauli : Wehen Wiesbaden : FSV Frankfurt : VfL Osnabrück : TuS Koblenz :17 1 Jetzt den Abschluss suchen! Zu Maxi DSL wechseln und 4 Tickets für ein bayerisches Derby sichern. Seien Sie hautnah dabei und unterstützen Sie den 1. FC Nürnberg gemeinsam mit Ihren Freunden bei einem der prestigeträchtigen Derbys gegen 1860 München. Maxi macht s möglich: Bei Abschluss eines Maxi Komplett Vertrags bis in einem Maxi Shop in Nürnberg, erhalten Sie 4 Tickets für ein Derby gegen 1860 München gratis dazu 4 : 1860 München 1. FC Nürnberg ( , Allianz Arena München) 1. FC Nürnberg 1860 München ( , easycredit Stadion, Nürnberg) 4) Bei Abschluss eines Neuvertrags von bis in allen Maxi Shops in Nürnberg. Kombination mit anderen Aktionen ist nicht möglich Die eierlegende Wollmilchsau: jetzt mit WLAN-Router. Endlos surfen und telefonieren zum günstigen Festpreis mit ausgezeichneter Sprachqualität und exzellentem Kundenservice. Und jetzt neu: mit Maxi mobil telefonieren. Maxi Komplett Aktion bis , /Monat 1 in den ersten 6 Monaten danach ab 29,90 /Monat 1 DSL-Anschluss und -Flatrate Telefon-Anschluss und -Flatrate 2 Ausgezeichnete Sprachqualität: kein Voice over IP WLAN- Router Persönliche Beratung in den Maxi Shops Nürnberg: Breite Gasse 92 Mo Fr Uhr, Sa Uhr Spittlertorgraben 19 Mo Fr Uhr 1) Monatlicher Aktionspreis für die ersten 6 Monate bei 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit. Nur gültig für Neukunden-Aufträge von bis Keine Kombination mit anderen Aktionen. Maxi ist in weiten Teilen Bayerns verfügbar. Verfügbarkeits-Check unter 2) Die Telefon-Flatrate gilt für alle Sprachverbindungen ins deutsche Festnetz. Ausgenommen sind Datenverbindungen und Sonderrufnummern. Zzgl. weiterer verbindungsabhängiger Gesprächspreise. Call-by-Call und Preselection ausgeschlossen. Maxi Komplett gibt s auch für unternehmerische Nutzung (Telefon-Flatrate beschränkt auf 2000 Verbindungsmin./Monat). 3) Der Preis von 0 gilt für Neukunden-Aufträge von bis , Hardwareversand einmalig 9,90.

19 ALLE CLUB-SPIELE 2008/2009 ALLE CLUB-SPIELE 2008/2009 Die 2. Bundesliga 2008/09 Alle Spiele, Ergebnisse, Aufstellungen und Torschützen des 1. FCN Datum Spiel Ergebnis Zusch. Auswechslung 1 Auswechslung 2 Auswechslung FCN FC Augsburg 2:1 (1:0) Schäfer Breska Wolf Goncalves Pinola (1) Mnari Engelhardt Mintal Gygax Vittek Boakye (1) 63. Kluge/Engelhardt 71. M anidis/mintal 72. Perchtold/Wolf FC Kaiserslautern 1. FCN 2:1 (2:0) Schäfer Breska A donado Goncalves Pinola Mnari Kluge M anidis Eigler Vittek Boakye (1) 39. Reinhardt/Breska 74. Gygax/M anidis 83. Mintal/Kluge FCN Alemannia Aachen 2:2 (0:2) Schäfer Reinhardt Spiranovic Goncalves Pinola Kluge Gygax (1) Mintal Engelhardt Boakye Charisteas 46. Eigler (1)/Boakye 80. Breska/Gygax 83. Mnari/Engelhardt SV Wehen Wiesbaden 1. FCN 2:2 (2:0) Schäfer Reinhardt Mitreski Goncalves Pinola Kluge Gygax Mintal (1) Engelhardt Charisteas (1) Boakye 46. Perchtold /Kluge 75. Eigler/Gygax 79. M anidis/e hardt FSV Mainz 1. FCN 2:0 (1:0) Schäfer Reinhardt Mitreski Goncalves Pinola Perchtold Engelhardt Kluge Mintal Charisteas Boakye 46. Eigler/Boakye 63. M anidis /E hardt 76. Gygax/Kluge FCN MSV Duisburg 0:1 (0:1) Schäfer Judt Spiranovic Goncalves Pinola Mnari Gygax Mintal Perchtold Charisteas Boakye 26. Judt/Reinhardt 58. Boakye/Eigler 70. Mnari/Vidosic Rot-Weiss Ahlen 1. FCN 1:1 (1:1) Schäfer Reinhardt Spiranovic Goncalves Pinola Perch.(1) Engelhardt Breska Mintal Gygax Charisteas 67. M anidis/mintal 75. Eigler/Gygax 86. Vidosic/Breska FCN SC Freiburg 2:0 (0:0) Schäfer Reinhardt Spiranovic Goncalves Pinola Perchtold Kluge (1) Eigler Mintal (1) Gygax Charisteas 52. M anidis/gygax 77. Engelhardt/Kluge 80. Mnari/Charisteas TuS Koblenz 1. FCN 1:1 (0:1) Schäfer Reinhardt Spiranovic Goncalves Pinola Perchtold Mnari E hardt (1) Mintal Eigler Charisteas 86. Boakye/Eigler 90. Breska/Mintal FCN RW Oberhausen 2:1 (2:1) Schäfer Reinhardt Spiranovic Goncalves Pinola Perchtold Kluge Mintal (1) Boakye Eigler (1) Charisteas 59. Breska/Charisteas 87. Mnari /Mintal 89. E hardt/boakye FC St. Pauli 1. FCN 1:0 (0:0) Schäfer Reinhardt Spiranovic Goncalves Pinola Perchtold Kluge E hardt Mintal Eigler Charisteas 53. Breska/Kluge 64. M anidis/e hardt 26. Boakye/Reinhardt FCN FSV Frankfurt 0: Schäfer Breska Spiranovic Goncalves Pinola Perchtold Kluge Masmanidis Charisteas Boakye Eigler 55. Maroh/Boakye 71. Frantz /M anidis 77. Judt/Breska FC Ingolstadt 1. FCN 0:3 (0:1) Schäfer Reinhardt Maroh Pinola Bieler Perchtold Judt Kluge Frantz Boakye (1) Eigler 68. E hardt (1)/Frantz 88. Breska/Judt 90. Fuchs/Boakye FCN SpVgg Greuther Fürth Vfl Osnabrück 1. FCN FCN FC Hansa Rostock TSV 1860 München 1. FCN FC Augsburg 1. FCN FCN 1. FC Kaiserslautern Alemannia Aachen 1. FCN FCN SV Wehen Wiesbaden FCN 1. FSV Mainz MSV Duisburg 1. FCN FCN Rot-Weiss Ahlen SC Freiburg 1. FCN FCN TuS Koblenz RW Oberhausen 1. FCN FCN FC St. Pauli FSV Frankfurt 1. FCN FCN FC Ingolstadt SpVgg Greuther Fürth 1. FCN FCN Vfl Osnabrück FC Hansa Rostock 1. FCN FCN TSV 1860 München Alle Club-Einsätze auf einen Blick Spielername Einsätze komplett Aus Ein Einsatzminuten Tore Vorlagen Gelb Gelb Rot Rot Alle Club-Einsätze auf einen Blick Spielername Einsätze komplett Aus Ein Einsatzminuten Tore Vorlagen Gelb Gelb Rot 36 1 Schäfer, Raphael Boakye, Isaac Goncalves, José Bieler, Pascal Wolf, Andreas Vidosic, Dario Mitreski, Aleksandar Engelhardt, Marco Gygax, Daniel Spiranovic, Matthew Eigler, Christian Kluge, Peer Charisteas, Angelos Pinola, Horacio Javier Masmanidis, Ioannis Fuchs, Markus Mintal, Marek Reinhardt, Dominik Perchtold, Peter Stephan, Alexander Kammermeyer, Michael Maroh, Dominic Judt, Juri Pagenburg, Chhunly Frantz, Mike Mnari, Jaouhar Klewer, Daniel Breska, Mario Rot

20 RÜCKBLICK RÜCKBLICK Was für ein Jubel bei den fast mitgereisten Cluberern: 3:0 beim FC Ingolstadt die Freude über den ersten Auswärtssieg war groß. Matchwinner war Isaac Boakye mit seinen anderthalb Toren. Beim ersten Treffer hatte er die FCI-Abwehr so schwindelig gespielt, dass Markus Karl ins eigene Netz abfälschte. Das zweite Tor steuerte Boakye dann richtig bei, Marco Engelhardt setzte den Schlusspunkt. Freudenfest in Ingolstadt 13. Spieltag, FC Ingolstadt FC Nürnberg Spieltag, FC Nürnberg 0 FSV Frankfurt 0 FC Ingolstadt 04: Michael Lutz Ralf Keidel (46. Andreas Buchner), Mario Neunaber, Michael Wenczel, 1. FC Nürnberg: Raphael Schäfer Mario Breska Christopher Reinhard Markus Karl Matthias (77. Juri Judt), Matthew Spiranovic, José Goncalves, Schwarz, Valdet Rama (61. Stefan Leitl) Daniel Javier Pinola Peter Perchtold Peer Kluge, Ioannis Jungwirth Ersin Demir (68. Steffen Schneider), Masmanidis (71. Mike Frantz) Angelos Charisteas, 38 Daniel Lemos Isaac Boakye (55. Dominic Maroh), Christian Eigler Trainer: Thorsten Fink Trainer: Michael Oenning FC Nürnberg: Raphael Schäfer Dominik Reinhardt, Dominic Maroh, Javier Pinola, Pascal Bieler Peter Perchtold Juri Judt (88. Mario Breska), Peer Kluge, Mike Frantz (68. Marco Engelhardt) Isaac Boakye (90. Markus Fuchs), Christian Eigler Trainer: Michael Oenning Tore: 0:1 Karl (41. Eigentor), 0:2 Boakye (88.), 0:3 Engelhardt (90.+1) Zuschauer: (ausverkauft) Schiedsrichter: Christian Schößling (Leipzig) Gelbe Karten: Keidel Judt, Reinhardt FSV Frankfurt: Patric Klandt Stefan Hickl, Alexander Klitzpera, Emil Noll, Dennis Hillebrand Angelo Barletta, Radek Spilacek, Amir Shapourzadeh, Sead Mehic (90.+3 David Ulm) Youssef Mokhtari, Matias Cenci (69. Qualid Mokhtari) Trainer: Tomas Oral Zuschauer: Schiedsrichter: Holger Henschel (Braunschweig) Gelbe Karten: Schäfer, Goncalves, Frantz Hickl, Klamdt Rote Karte: Goncalves (52.)

21 Der neue VW Scirocco. Erleben Sie das Sportcoupé von Volkswagen. Exklusiver Automobilpartner des Auto Zentrum Nürnberg Feser GmbH, Heisterstr. 6 10, Nürnberg, Tel. (09 11) , Fax: (09 11) ,

22 INTEAM INTEAM Fleißig Autogramme schrieben Marek Mintal, Angelos Charisteas und Raphael Schäfer in den vergangenen Tagen. Marek überraschte beim letzten 1. FCN-Fußball-Camp diesen Jahres die Kids am Valznerweiher. Mit seinen schlagfertigen Antworten sorgte der 31-jährige Club-Mittelfeldspieler, der, wo immer er auftaucht, Sympathien bei Groß und Klein weckt, für Begeisterung bei den Jung-Kickern. So verabschiedeten sie ihn auch ganz besonders herzlich mit viel Applaus und Fußballgott -Rufen. Griechischer Abend im Wiesenttal! Angelos Harry Charisteas gratulierte den Clubfreunden Ebermannstadt (OFCN-Nr. 186) höchstpersönlich zum 15-jährigen 1. FCN-Fan-Club-Jubiläum. Keeper Raphael Schäfer machte in der VR-Bank in Hersbruck zahlreiche Club-Anhänger mit Autogrammen glücklich. Das CLUBtv-Team war vor Ort und hat Rapha hinter den Kulissen begleitet. Klickt Unwiderstehlich günstig: STROM SMART 42 Lieben Sie günstige Strompreise? Dann wechseln Sie jetzt zu STROM SMART, dem günstigen Stromtarif der N-ERGIE günstiger als die bekanntesten Wettbewerber, günstiger als die Allgemeinen Preise der Grundversorgung. SMART-Vertrag online abschließen unter Noch mehr smarte Infos unter Telefon (6 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, Gebühren aus den Mobilfunknetzen können abweichen.) 43

23 CLUBtv INTEAM Rückrunden-Topspiele sichern! Dein Klick zum CLUBtv Punkt 9 Uhr startet am Mittwoch, 10. Dezember 2008, der Vorverkauf für die Rückrunden-Dauerkarte des 1. FC Nürnberg. Sichert euch euer Ticket! Mit der Halbserien-Dauerkarte seid ihr bei den Top-Spielen gegen Kaiserslautern, Mainz 05, St. Pauli und beim Bayern-Derby, dem Saisonfinale gegen die Münchner Löwen dabei. Fiebert live im easycredit-stadion mit. Die Rückrunden-Dauerkarte gibt es über die Ticket-Hotline 0180 / (14 ct. pro Minute) im Online-Shop auf im 1. FCN-Fan-Shop Ludwigstraße 46 (in der Innenstadt) im 1. FCN-Fan-Shop Valznerweiherstraße 200 (Sportpark Valznerweiher) Vollzahler Mitgl./Erm. Kind HT Kat ,00 346,50 192,50 HT Kat ,00 260,00 144,50 HT Kat ,00 215,00 119,50 GT Kat ,00 215,00 119,50 GT Kat ,00 175,50 97,50 Kurve Nord / Süd 119,00 107,00 59,50 Stehplatz Stehplatz-Dauerkarten stehen nicht zur Verfügung Der Club kommt zu euch nach Hause. Denn jetzt startet euer eigenes CLUBtv im Internet auf und Alle Club-Spiele in der Bundesliga-Saison 2008/09. Die kompletten 90 Minuten und die Highlights schon ein paar Minuten nach dem Abpfiff Seht und hört, was Trainer und Spieler zu den 90 Minuten sagen Exklusive Interviews mit euren Club-Lieblingen ab 2,99 * monatlich! *bei Abschluss eines Jahresabos zu 35,99 CLUBtv ab sofort im Internet! JETZT NEU!

24 INTEAM Alle Jahre wieder tut euch das 1. FCN-Fan-Shop-Team etwas Gutes. FUSSbALL, WIE Er SEIN SoLL VERSÜßEN, VERWÖHNEN, VERKÜRZEN! So lautet die ultimative Formel für euch, damit die Zeit, bis das Christkindl kommt, nicht nur von Hektik und Einkaufsstress geprägt ist, sondern wie im Fluge vergeht. 46 Um die Formel umzusetzen, müsst ihr in den 1. FCN-Fan-Shops vorbeischauen oder auf vorbeisurfen. Dort gibt s die leckeren Weihnachts-Club-Süßigkeiten. Verwöhnt euch selbst oder macht Familie und Freunden eine kleine (Vor-)Freude. Für Gelegenheits-Naschkatzen empfehlen wir die 1. FCN-Nikoläuse: Nikolaus aus Schokolade; 26cm hoch Zum gemütlichen, rotschwarzen Weihnachtsambiente gehören natürlich auch die schmucken 1. FCN-Weihnachtskugeln. Verschönert euren Christbaum: Weihnachtskugeln, ca. 8cm Durchmesser; 3er-Pack Für Jeden-Tag-Naschkatzen ist der 1. FCN- Adventskalender genau das Richtige: Adventskalender mit Schokoladenfüllung Coca-Cola, Coke, die dynamische Welle und die Konturflasche sind eingetragene Schutzmarken der The Coca-Cola Company. Coca-Cola Zero ist koffeinhaltig. ECHTER GESCHMACK UND ZERO ZUCKER

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

DOMINIC MAROH STEFAN REINARTZ WOLFGANG STROBEL DAS STADIONMAGAZIN DES 1. FC NÜRNBERG TUS KOBLENZ INTERVIEW POSTER TRADITION

DOMINIC MAROH STEFAN REINARTZ WOLFGANG STROBEL DAS STADIONMAGAZIN DES 1. FC NÜRNBERG TUS KOBLENZ INTERVIEW POSTER TRADITION 13 2008/09 1 DAS STADIONMAGAZIN DES 1. FC NÜRNBERG TUS KOBLENZ INTERVIEW DOMINIC MAROH POSTER STEFAN REINARTZ TRADITION WOLFGANG STROBEL 1. FCN-TICKET-HOTLINE 0180 50 50 326 (14 ct/min) EDITORIAL Liebe

Mehr

KATRIN MÜLLER- HOHENSTEIN MARCEL RISSE JOSEF SCHMITT DAS STADIONMAGAZIN DES 1. FC NÜRNBERG TSV 1860 MÜNCHEN INTERVIEW POSTER TRADITION

KATRIN MÜLLER- HOHENSTEIN MARCEL RISSE JOSEF SCHMITT DAS STADIONMAGAZIN DES 1. FC NÜRNBERG TSV 1860 MÜNCHEN INTERVIEW POSTER TRADITION 17 2008/09 1 TSV 1860 MÜNCHEN DAS STADIONMAGAZIN DES 1. FC NÜRNBERG INTERVIEW KATRIN MÜLLER- HOHENSTEIN POSTER MARCEL RISSE TRADITION JOSEF SCHMITT 1. FCN-TICKET-HOTLINE 0180 50 50 326 (14 ct/min) EDITORIAL

Mehr

http://kicker.de/fussball/bundesliga/spieltag/tabelle/liga/1/tabelle/1/saison/2007-08/spi...

http://kicker.de/fussball/bundesliga/spieltag/tabelle/liga/1/tabelle/1/saison/2007-08/spi... Bundesliga - Spieltag/Tabelle - kicker online http://kicker.de/fussball/bundesliga/spieltag/tabelle/liga/1/tabelle/1/saison/2007-08/spi... Seite 1 von 6 Links Klip RSS Sitemap Kontakt Impressum - Anzeige

Mehr

Liga-Heimspiele. des TSV 1860 München. seit 1972

Liga-Heimspiele. des TSV 1860 München. seit 1972 Liga-Heimspiele des TSV 1860 München seit 1972 Saison 1972/1973 (Regionalliga Süd) Jahn Regensburg 2 : 2 Samstag 05.08.1972 16.000 Grünwalder Stadion Stuttgarter Kickers 3 : 2 Samstag 19.08.1972 16.000

Mehr

LÖWEN NEWSLETTER 17. Oktober 2006

LÖWEN NEWSLETTER 17. Oktober 2006 17. Oktober 2006 Liebe Löwenfans, anbei wieder einige Infos. Beim Lesen dieses Newsletters wünsche ich Euch viel Vergnügen und hoffe natürlich, dass Ihr auf meine/unsere Anliegen eingeht. Falls es noch

Mehr

ALBERT BUNJAKU JURI JUDT HORST LEUPOLD DAS STADIONMAGAZIN DES 1. FC NÜRNBERG ROT-WEISS AHLEN INTERVIEW POSTER TRADITION

ALBERT BUNJAKU JURI JUDT HORST LEUPOLD DAS STADIONMAGAZIN DES 1. FC NÜRNBERG ROT-WEISS AHLEN INTERVIEW POSTER TRADITION 12 2008/09 1 ROT-WEISS AHLEN DAS STADIONMAGAZIN DES 1. FC NÜRNBERG INTERVIEW ALBERT BUNJAKU POSTER JURI JUDT TRADITION HORST LEUPOLD 1. FCN-TICKET-HOTLINE 0180 50 50 326 (14 ct/min) EDITORIAL Hallo Club-Fans,

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

2. Bundesliga Saison 2010/ Spieltag ( )

2. Bundesliga Saison 2010/ Spieltag ( ) 2. Bundesliga Saison 2010/11 1. Spieltag (20.-23.8.) - TSV 1860 München Hertha BSC Berlin - Rot-Weiß Oberhausen SC Paderborn 07 - FC Erzgebirge Aue FC Energie Cottbus - Fortuna Düsseldorf SpVgg Greuther

Mehr

1. FC Nürnberg - Energie Cottbus

1. FC Nürnberg - Energie Cottbus Opta Sport Daten - Vorschaumappe Relegation 31.05.2009 15:30 1. FC Nürnberg - Energie Cottbus Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Opta Sport Daten Telefon: 0049 89 2000 14 300 Email: redaktion@optasportdaten.de

Mehr

Das Ansprechen. - so geht s -

Das Ansprechen. - so geht s - Das Ansprechen - so geht s - 1. Ansprechen Direkt Indirekt 2. Unterhaltung 3 Fragen Kurzgeschichte Unterhaltungsverlängerung - Minidate 3. Telefonnummer Nummer in unter 1 Minute Nummer nach Gespräch holen

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Fussball Bundesliga Saison 1969 / 70

Fussball Bundesliga Saison 1969 / 70 Fussball Bundesliga Saison 1969 / 70 1 Die Spiele der Bundesliga 1969/1970 am 1. Spieltag Sa 16.08. 15:30» Aachen -» 1860 München» 0:0 (0:0) Sa 16.08. 15:30» Hertha BSC -» Duisburg» 1:0 (1:0) Sa 16.08.

Mehr

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson ist die musikalische Senkrechtstarterin des Jahres. Die sympathische Schlagersängerin aus Düsseldorf konnte in den vergangenen Monaten

Mehr

ST Heim Auswärts Distanz Team Montagsspiele davon ausw. Auf-/Absteiger Spiele in % AW-km AW-km im Schnitt 1 Bielefeld Rostock

ST Heim Auswärts Distanz Team Montagsspiele davon ausw. Auf-/Absteiger Spiele in % AW-km AW-km im Schnitt 1 Bielefeld Rostock 1 Bielefeld Rostock 852 1. Lautern 8 5 23,5% 4.048 506 2 Aachen St. Pauli 974 2. Bielefeld 7 4 Absteiger 20,6% 2.692 385 3 1860 Karlsruhe 600 3. St. Pauli 5 4 14,7% 3.346 669 4 Duisburg Düsseldorf 56 4.

Mehr

Die Bundesliga Eine Unterrichtseinheit

Die Bundesliga Eine Unterrichtseinheit Die Bundesliga Eine Unterrichtseinheit 1. Lest die Kurze Einführung in die Bundesliga. 2. Benutzt das Arbeitsblatt Die Bundesliga-Redemittel : a. Sprecht mit den Schülern über die Bundesliga-Tabelle. b.

Mehr

DAS INTERESSE AN DEN 18 BUNDESLIGA-VEREINEN IN DER BEVÖLKERUNG: ERFOLG MACHT SEXY

DAS INTERESSE AN DEN 18 BUNDESLIGA-VEREINEN IN DER BEVÖLKERUNG: ERFOLG MACHT SEXY Allensbacher Kurzbericht 2. August 202 DAS INTERESSE AN DEN BUNDESLIGA-VEREINEN IN DER BEVÖLKERUNG: ERFOLG MACHT SEXY Parallel zum sportlichen Erfolg deutlich gestiegenes Interesse an Dortmund und Gladbach

Mehr

Die Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika

Die Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika Die Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika 1. Lesen Sie den Text und beantworten Sie die Fragen Für Kaiser Franz ist der 11. Juni 2010 ein wichtiger Tag. Um 16 Uhr wird er an diesem Tag in Südafrika

Mehr

Das ägyptische Medaillon von Michelle

Das ägyptische Medaillon von Michelle Das ägyptische Medaillon von Michelle Eines Tages zog ein Mädchen namens Sarah mit ihren Eltern in das Haus Anubis ein. Leider mussten die Eltern irgendwann nach Ägypten zurück, deshalb war Sarah alleine

Mehr

Baustelle Erste Liebe

Baustelle Erste Liebe Geschrieben von: Ute Horn & Daniel Horn Baustelle Erste Liebe : Fur Teens Für alle, die es wissen wollen! Inhalt Inhalt Danke................................................... 5 Vorwort...................................................

Mehr

Des Kaisers neue Kleider

Des Kaisers neue Kleider Des Kaisers neue Kleider (Dänisches Märchen nach H. Chr. Andersen) Es war einmal. Vor vielen, vielen Jahren lebte einmal ein Kaiser. Er war sehr stolz und eitel. Er interessierte sich nicht für das Regieren,

Mehr

Seite 4 Seite 5 Seite 8

Seite 4 Seite 5 Seite 8 Wir sind wieder da! Club 100 Gegner Lage der Liga Seite 4 Seite 5 Seite 8 Liebe Zuschauer, liebe Fans von BW96, liebe Gäste, wir sind zurück von unseren beiden Ausflügen nach Norderstedt und Stellingen.

Mehr

TICKETINFOS. Informationen für das Auswärtsspiel/Hinspiel in Kiel: RELEGATIONSSPIELE 29. MAI & 2. JUNI 2015

TICKETINFOS. Informationen für das Auswärtsspiel/Hinspiel in Kiel: RELEGATIONSSPIELE 29. MAI & 2. JUNI 2015 Informationen für das Auswärtsspiel/Hinspiel in Kiel: Für das Auswärtsspiel am 29.05.2015 (Freitag, 20.30 Uhr) in Kiel stehen den Löwenfans 1.400 Tickets zur Verfügung (ausschließlich Stehplätze). Diese

Mehr

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika?

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika? Zusammenfassung: Da Annika noch nicht weiß, was sie studieren möchte, wird ihr bei einem Besuch in Augsburg die Zentrale Studienberatung, die auch bei der Wahl des Studienfachs hilft, empfohlen. Annika

Mehr

BUNDESLIGA. Umbenennung: MSV Duisburg bis 1966/67 Meidericher SV KFC Uerdingen 05 bis 1995 FC Bayer 05 Uerdingen

BUNDESLIGA. Umbenennung: MSV Duisburg bis 1966/67 Meidericher SV KFC Uerdingen 05 bis 1995 FC Bayer 05 Uerdingen Mit Beschluss des Bundestags des Deutschen Fußball-Bundes in Dortmund wurde am 28. Juli 1962 die als bundesweite Spielklasse des DFB gegründet. Die Zustimmung erfolgte mit einer großen Mehrheit, das Abstimmungsresultat

Mehr

NEWSLETTER November 2012

NEWSLETTER November 2012 NEWSLETTER November 2012 Vereint für Hannover -Spieltag gegen Bayer 04 Leverkusen Das Heimspiel von Hannover 96 gegen Bayer 04 Leverkusen am Sonntag, den 09. Dezember 2012, um 17.30 Uhr steht ganz im Zeichen

Mehr

SSV Newsletter. Nr. 1/2014. Themen: Hallenmasters, Baustelle Höing, D-Jugendturnier Foto: Carsten Rüßel

SSV Newsletter. Nr. 1/2014. Themen: Hallenmasters, Baustelle Höing, D-Jugendturnier Foto: Carsten Rüßel SSV Newsletter Nr. 1/2014 Themen: Hallenmasters, Baustelle Höing, D-Jugendturnier Foto: Carsten Rüßel Hallen Masters 2014 - Aus in der Vorrunde Hagen. Wir waren dabei. Das olympische Motto war dann auch

Mehr

Eine freundliche und hilfsbereite Bedienung ist doch die Seele des Geschäfts! Wir sind noch ein Dienstleistungsbetrieb im wahrsten Sinne des Wortes!

Eine freundliche und hilfsbereite Bedienung ist doch die Seele des Geschäfts! Wir sind noch ein Dienstleistungsbetrieb im wahrsten Sinne des Wortes! Servicewüste Der Nächste bitte! Was darfs denn sein? Ich bin noch so unentschieden! Wenn ich ihnen behilflich sein kann? Das ist sehr liebenswürdig! Man tut was man kann! Das ist wirklich ein ausgezeichneter

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

Militzke Verlag. Muster / Nicht als Kopiervorlage freigegeben. 1. Ich entdecke mich. Was ich im Spiegel sehe

Militzke Verlag. Muster / Nicht als Kopiervorlage freigegeben. 1. Ich entdecke mich. Was ich im Spiegel sehe 1. Ich entdecke mich Was ich im Spiegel sehe Wieder einmal betrachtet sich Pauline im Spiegel. Ist mein Bauch nicht zu dick? Sind meine Arme zu lang? Sehe ich besser aus als Klara? Soll ich vielleicht

Mehr

Die Stadionzeitung des TuS Engelsberg e. V.

Die Stadionzeitung des TuS Engelsberg e. V. Die Stadionzeitung des TuS Engelsberg e. V. Fußball - Turnen - Stockschützen - Ski -Tennis - 5. Spieltag TuS Engelsberg SV Linde Tacherting Anstoß: Samstag, 28.08.2010, 17:00 Uhr TuS Engelsberg II SV Erlbach

Mehr

Der professionelle Gesprächsaufbau

Der professionelle Gesprächsaufbau 2 Der professionelle Gesprächsaufbau Nach einer unruhigen Nacht wird Kimba am nächsten Morgen durch das Klingeln seines Handys geweckt. Noch müde blinzelnd erkennt er, dass sein Freund Lono anruft. Da

Mehr

3. LIGA. Aus der 3. Liga steigen drei Mannschaften in die Regionalligen ab, die den Unterbau der 3. LIGA bildet.

3. LIGA. Aus der 3. Liga steigen drei Mannschaften in die Regionalligen ab, die den Unterbau der 3. LIGA bildet. Auf Vorschlag der Spielklassenstruktur-Kommission beschlossen die Delegierten auf dem außerordentlichen Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes in Frankfurt/Main am 8. Juni 2006 die Einführung der 3. Liga

Mehr

Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M.

Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M. Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M. Jaqueline M. und Nadine M. besuchen das Berufskolleg im Bildungspark Essen. Beide lassen sich zur Sozialassistentin ausbilden. Die

Mehr

Kurzanleitung für eine erfüllte Partnerschaft

Kurzanleitung für eine erfüllte Partnerschaft Kurzanleitung für eine erfüllte Partnerschaft 10 Schritte die deine Beziehungen zum Erblühen bringen Oft ist weniger mehr und es sind nicht immer nur die großen Worte, die dann Veränderungen bewirken.

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 18: Hormone

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 18: Hormone Manuskript Jojo und Mark sprechen das erste Mal nach der Vernissage miteinander und Mark erklärt seine Situation. Währenddessen wartet Joe bei Dena auf Reza. Dena versucht, Joe näherzukommen. Ob sie bei

Mehr

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung?

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung? Für Jugendliche ab 12 Jahren Was ist eine Kindesanhörung? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea Büchler und Dr.

Mehr

age 4sellers hallent hallent 4sellers age sonntag, 28.12.2014: a-junioren u19 highlight-hallencup Freitag, 02.01.2015: 4sellers herren-hallencup

age 4sellers hallent hallent 4sellers age sonntag, 28.12.2014: a-junioren u19 highlight-hallencup Freitag, 02.01.2015: 4sellers herren-hallencup titel GRUSSWORTE Liebe Gäste und Fußballfreunde! Ich darf Sie zu den 4SELLERS Hallentagen 2014/2015 herzlich willkommen heißen. Mit großer Freude darf ich feststellen, dass ein hochkarätiges Teilnehmerfeld

Mehr

Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen.

Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen. Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen. Wie du noch diese Woche extra Geld verdienen kannst Tipp Nummer 1 Jeder schreit nach neuen Kunden, dabei reicht

Mehr

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter?

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Für Kinder ab 9 Jahren Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea

Mehr

1: 9. Hamburger Gründerpreis - Kategorie Existenzgründer - 08.09.2010 19:00 Uhr

1: 9. Hamburger Gründerpreis - Kategorie Existenzgründer - 08.09.2010 19:00 Uhr 1: 9. Hamburger Gründerpreis - Kategorie Existenzgründer - Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrter Herr Dr. Vogelsang, sehr geehrter Herr Strunz, und meine sehr geehrte Damen und Herren, meine

Mehr

Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013

Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013 Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013 Sede di: Nome: HÖRVERSTEHEN:. / 42 P. LESEVERSTEHEN:. / 35 P. SCHREIBEN 1 + 2:. / 48 P. NOTE: NOTE: NOTE: GESAMTNOTE SCHRIFTLICHE PRÜFUNG: Hörverstehen 30 Min. 42

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern, Freunde,

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern, Freunde, Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern, Freunde, wenn ich mir die vergangenen zwei Jahre so vor Augen führe, dann bildete die Aufnahmezeremonie immer den Höhepunkt des ganzen Jahres. Euch heute, stellvertretend

Mehr

Die Tabellenführung zu verteidigen ist natürlich unser Hauptziel. Und das wird nicht einfach, denn unsere Gegner wollen ja auch gewinnen.

Die Tabellenführung zu verteidigen ist natürlich unser Hauptziel. Und das wird nicht einfach, denn unsere Gegner wollen ja auch gewinnen. Unsere Hinrunde im Überblick Alle Punktspiele gewonnen, Tabellenführung erreicht, im Pokal ausgeschieden. Dazu einige gute Testspiele und zum Abschluss die ersten e mit unterschiedlichem Erfolg. Das ist

Mehr

Was ich dich - mein Leben - schon immer fragen wollte! Bild: Strichcode Liebe Mein liebes Leben, alle reden immer von der gro en Liebe Kannst du mir erklären, was Liebe überhaupt ist? Woran erkenne ich

Mehr

Rede. des Herrn Staatsministers. Prof. Dr. Bausback. beim. Geburtstagsempfang. von Herrn StM a. D. Dr. Manfred Weiß. am 26. Januar 2014.

Rede. des Herrn Staatsministers. Prof. Dr. Bausback. beim. Geburtstagsempfang. von Herrn StM a. D. Dr. Manfred Weiß. am 26. Januar 2014. Der Bayerische Staatsminister der Justiz Prof. Dr. Winfried Bausback Rede des Herrn Staatsministers Prof. Dr. Bausback beim Geburtstagsempfang von Herrn StM a. D. Dr. Manfred Weiß am 26. Januar 2014 in

Mehr

3. LIGA. Aus der 3. Liga steigen drei Mannschaften in die Regionalligen ab, die den Unterbau der 3. LIGA bildet.

3. LIGA. Aus der 3. Liga steigen drei Mannschaften in die Regionalligen ab, die den Unterbau der 3. LIGA bildet. Auf Vorschlag der Spielklassenstruktur-Kommission beschlossen die Delegierten auf dem außerordentlichen Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes in Frankfurt/Main am 8. Juni 2006 die Einführung der 3. Liga

Mehr

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information Kinderrecht Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro auf Information Zweite rheinland-pfälzische Woche der Kinderrechte vom 20.09. 27.09.2008 In Anlehnung an Artikel

Mehr

SVE - Stadion - Zeitung Saison 2012/ 2013

SVE - Stadion - Zeitung Saison 2012/ 2013 SV Eitensheim TSV Gaimersheim II Liebe Mitglieder und Fans des SV Eitensheim, das Redaktionsteam von Rot-Schwarz Aktuell begrüßt euch zum heutigen Heimspielsonntag im SVE-Stadion. Ein besonderer Gruß geht

Mehr

Zum Vergleich 2. Bundesliga: 419,4 Mill.

Zum Vergleich 2. Bundesliga: 419,4 Mill. Sport Governance und Eventmanagement Institut für Sportwissenschaft Ständehaus-Gespräche zur gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen 28.4.2014 Profifußball zwischen Geschäft, Leidenschaft und

Mehr

Lyrikbändchen Klasse 9b. -Liebeslyrik -

Lyrikbändchen Klasse 9b. -Liebeslyrik - Lyrikbändchen Klasse 9b -Liebeslyrik - Mein Herz Es schlägt in meiner Brust. Jeden Tag, jede Nacht. Es ist das, was mich glücklich macht. Es macht mir Lust. Mein Herz, mein Herz. Es ist voller Schmerz.

Mehr

Hallo und herzlich willkommen zu Deinem Methoden- Kasten. Den Weg gehen musst Du selbst. Aber mit diesen Tipps wird es Dir leichter fallen!

Hallo und herzlich willkommen zu Deinem Methoden- Kasten. Den Weg gehen musst Du selbst. Aber mit diesen Tipps wird es Dir leichter fallen! Hallo und herzlich willkommen zu Deinem Methoden- Kasten. Eben hast Du bereits gelesen, dass es Wege aus der Arbeit- Zeit- Aufgaben- Falle gibt. Und Du bist bereit die notwendigen Schritte zu gehen. Deswegen

Mehr

Nina. 2. Ninas Mutter lebt nicht mit Nina und der Familie zusammen. Warum könnte das so sein? Vermute. Vielleicht ist sie. Möglicherweise.

Nina. 2. Ninas Mutter lebt nicht mit Nina und der Familie zusammen. Warum könnte das so sein? Vermute. Vielleicht ist sie. Möglicherweise. Seite 1 von 6 1. Hier siehst du Bilder von Nina und den Personen, mit denen Nina zusammenwohnt. Schau dir die Szene an und versuche, die Zitate im Kasten den Bildern zuzuordnen. Zu jedem Bild gehören zwei

Mehr

Vorwort. Liebe Lernerinnen, liebe Lerner,

Vorwort. Liebe Lernerinnen, liebe Lerner, Vorwort Liebe Lernerinnen, liebe Lerner, deutsch üben Hören & Sprechen B1 ist ein Übungsheft mit 2 Audio-CDs für fortgeschrittene Anfänger mit Vorkenntnissen auf Niveau A2 zum selbstständigen Üben und

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Staatsminister Helmut Brunner Stefan Marquard das Gesicht der Schulverpflegung in Bayern Start des Projekts Mensa-Check mit Stefan

Mehr

2. Welche Tipp-Wettbewerbe können getippt werden?

2. Welche Tipp-Wettbewerbe können getippt werden? Häufig gestellte Fragen - FAQ 1. Wie kann ich am Tippspiel teilnehmen? Um am Tippspiel teilnehmen zu können, musst Du FuPaner mit dem Stammgebiet FuPa Weser- Ems sein. Falls Du noch nicht registriert bist,

Mehr

ANDREAS WOLF PEER KLUGE HELMUT HERBOLSHEIMER DAS STADIONMAGAZIN DES 1. FC NÜRNBERG 1. FSV MAINZ 05 INTERVIEW POSTER TRADITION

ANDREAS WOLF PEER KLUGE HELMUT HERBOLSHEIMER DAS STADIONMAGAZIN DES 1. FC NÜRNBERG 1. FSV MAINZ 05 INTERVIEW POSTER TRADITION 11 2008/09 1 1. FSV MAINZ 05 DAS STADIONMAGAZIN DES 1. FC NÜRNBERG INTERVIEW ANDREAS WOLF POSTER PEER KLUGE TRADITION HELMUT HERBOLSHEIMER 1. FCN-TICKET-HOTLINE 0180 50 50 326 (14 ct/min) EDITORIAL Liebe

Mehr

Eintracht Frankfurt - Sport-Club Freiburg

Eintracht Frankfurt - Sport-Club Freiburg Spielvorschau Eintracht Frankfurt - Sport-Club Freiburg Bundesliga, Saison 2014/15, Spieltag 1 Samstag, 23. August 2014-15:30 Uhr 1 Top Opta Facts Gegen kein anderes aktuelles BL-Team holte Frankfurt durchschnittlich

Mehr

Das bringt nichts. Trotzdem. Mach doch, was du willst. Mach ich auch. Wo sind die drei eigentlich hin gefahren? Emmett will sich neue PS3-Spiele

Das bringt nichts. Trotzdem. Mach doch, was du willst. Mach ich auch. Wo sind die drei eigentlich hin gefahren? Emmett will sich neue PS3-Spiele Etwas Schreckliches Alice und Bella saßen in der Küche und Bella aß ihr Frühstück. Du wohnst hier jetzt schon zwei Wochen Bella., fing Alice plötzlich an. Na und? Und ich sehe immer nur, dass du neben

Mehr

Hüttengaudi mit Fair Dynamite. Wir freuen uns schon, Euer Vorstand

Hüttengaudi mit Fair Dynamite. Wir freuen uns schon, Euer Vorstand Wir freuen uns schon, Euer Vorstand Eintrag v. 19.12.2011 Eintrag v. 15.11.2011 Hüttengaudi mit Fair Dynamite Unsere Fanclub-Kollegen aus Bünde laden die Bayern-Freunde zur gemeinsamen Weihnachtssause

Mehr

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining 1. Jana schreibt an Luisa einen Brief. Lesen Sie die Briefteile und bringen Sie sie in die richtige Reihenfolge. Liebe Luisa, D viel über dich gesprochen. Wir

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I

M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I 1. Station: Der Taufspruch Jedem Täufling wird bei der Taufe ein Taufspruch mit auf den Weg gegeben. Dabei handelt es sich um einen Vers aus der Bibel.

Mehr

Fussball Bundesliga Saison 1970 / 71

Fussball Bundesliga Saison 1970 / 71 Fussball Bundesliga Saison 1970 / 71 1 Die Spiele der Bundesliga 1970/1971 am 1. Spieltag Sa 15.08. 15:30» Hertha BSC -» K'lautern» 5:3 (2:3) Sa 15.08. 15:30» Braunschweig -» Schalke» 3:3 (2:1) Sa 15.08.

Mehr

B: bei mir war es ja die X, die hat schon lange probiert mich dahin zu kriegen, aber es hat eine Weile gedauert.

B: bei mir war es ja die X, die hat schon lange probiert mich dahin zu kriegen, aber es hat eine Weile gedauert. A: Ja, guten Tag und vielen Dank, dass du dich bereit erklärt hast, das Interview mit mir zu machen. Es geht darum, dass viele schwerhörige Menschen die Tendenz haben sich zurück zu ziehen und es für uns

Mehr

SVE - Stadion - Zeitung Saison 2014/ 2015 Heft 275 Vorschau auf den heutigen 15. Spieltag

SVE - Stadion - Zeitung Saison 2014/ 2015 Heft 275 Vorschau auf den heutigen 15. Spieltag SV Eitensheim SV Lippertshofen SV Eitensheim II SV Lippertshofen II Heute: Kader 1. Mannschaft Kader 2. Mannschaft Trainer: Franz Kufner Manfred Knörr Liebe Mitglieder und Fans des SV Eitensheim, Zu unserem

Mehr

Mein Mann, das geliebte kleine Ekel Seite 1 von 5

Mein Mann, das geliebte kleine Ekel Seite 1 von 5 Mein Mann, das geliebte kleine Ekel Seite von 0 0 Kapitel Wir Frauen sind in dieser Welt ohne die Männer vollkommen aufgeschmissen. Vor allen Dingen ohne unsere Ehemänner. Was sollten wir mit unserem Tag

Mehr

FC BAYERN MÜNCHEN VOR SCHALKE 04 UND BORUSSIA DORTMUND

FC BAYERN MÜNCHEN VOR SCHALKE 04 UND BORUSSIA DORTMUND allensbacher berichte Institut für Demoskopie Allensbach Oktober 20 FC BAYERN MÜNCHEN VOR SCHALKE 0 UND BORUSSIA DORTMUND Deutliche Unterschiede im Interesse an den 1 Bundesliga-Vereinen Besonders großer

Mehr

Gewöhnt man sich an das Leben auf der Strasse?

Gewöhnt man sich an das Leben auf der Strasse? Hallo, wir sind Kevin, Dustin, Dominique, Pascal, Antonio, Natalia, Phillip und Alex. Und wir sitzen hier mit Torsten. Torsten kannst du dich mal kurz vorstellen? Torsten M.: Hallo, ich bin Torsten Meiners,

Mehr

8.Kommuniongruppenstunde Thema: Beichte

8.Kommuniongruppenstunde Thema: Beichte 8.Kommuniongruppenstunde Thema: Beichte Ziel der Stunde: Die Kinder erkennen den Wert der Beichte. Sie bereiten sich auf die Erstbeichte beim Pfarrer vor. Material: Spiegel in einer Schachtel Teppich,

Mehr

A2 Lies den Text in A1b noch einmal. Welche Fragen kann man mit dem Text beantworten? Kreuze an und schreib die Antworten in dein Heft.

A2 Lies den Text in A1b noch einmal. Welche Fragen kann man mit dem Text beantworten? Kreuze an und schreib die Antworten in dein Heft. Seite 1 von 5 Text A: Elternzeit A1a Was bedeutet der Begriff Elternzeit? Was meinst du? Kreuze an. 1. Eltern bekommen vom Staat bezahlten Urlaub. Die Kinder sind im Kindergarten oder in der Schule und

Mehr

Die Perron Frobenius Tabelle der Deutschen Fußballbundesliga

Die Perron Frobenius Tabelle der Deutschen Fußballbundesliga Die Perron Frobenius Tabelle der Deutschen Fußballbundesliga Günter Czichowski, Dirk Frettlöh Institut für Mathematik und Informatik Universität Greifswald Jahnstr. 15a 17487 Greifswald In der Fußballbundesliga

Mehr

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch Mimis Eltern trennen sich... Eltern auch Diese Broschüre sowie die Illustrationen wurden im Rahmen einer Projektarbeit von Franziska Johann - Studentin B.A. Soziale Arbeit, KatHO NRW erstellt. Nachdruck

Mehr

Astrid Karkheck Friedenstraße 37 A-3363 Neufurth Sindelfingen, 31. Oktober 2012

Astrid Karkheck Friedenstraße 37 A-3363 Neufurth Sindelfingen, 31. Oktober 2012 BINDER IT-Systemhaus GmbH Schwertstraße 1/2 70165 Sindelfingen Astrid Karkheck Friedenstraße 37 A-3363 Neufurth Sindelfingen, 31. Oktober 2012 HYPNOSE Guten Morgen Astrid, es ist nun 2 Wochen her, dass

Mehr

Dieser PDF-Report kann und darf unverändert weitergegeben werden.

Dieser PDF-Report kann und darf unverändert weitergegeben werden. ME Finanz-Coaching Matthias Eilers Peter-Strasser-Weg 37 12101 Berlin Dieser PDF-Report kann und darf unverändert weitergegeben werden. http://www.matthiaseilers.de/ Vorwort: In diesem PDF-Report erfährst

Mehr

40-Tage-Wunder- Kurs. Umarme, was Du nicht ändern kannst.

40-Tage-Wunder- Kurs. Umarme, was Du nicht ändern kannst. 40-Tage-Wunder- Kurs Umarme, was Du nicht ändern kannst. Das sagt Wikipedia: Als Wunder (griechisch thauma) gilt umgangssprachlich ein Ereignis, dessen Zustandekommen man sich nicht erklären kann, so dass

Mehr

Püttner GmbH & Co KG SPORTPLATZKURIER SAISON 2011/2012. Kreisklasse / A-Klasse. 15.00 Uhr 29.04.2012. 40 Jahre Omnibus Püttner 1971-2011

Püttner GmbH & Co KG SPORTPLATZKURIER SAISON 2011/2012. Kreisklasse / A-Klasse. 15.00 Uhr 29.04.2012. 40 Jahre Omnibus Püttner 1971-2011 Püttner GmbH & Co KG 40 Jahre Omnibus Püttner 1971-2011 Omnibusse in allen Größen Taxi - Mietwagen Service mit Herz SPORTPLATZKURIER SAISON 2011/2012 29042012 Kreisklasse / A-Klasse 1500 Uhr SV Heinersreuth

Mehr

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit!

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit! Wie verändere ich mein Leben? Du wunderbarer Menschenengel, geliebte Margarete, du spürst sehr genau, dass es an der Zeit ist, die nächsten Schritte zu gehen... hin zu dir selbst und ebenso auch nach Außen.

Mehr

Rückschau 3. Spieltag / Vorschau 4. Spieltag. Die Drittligawoche in Daten

Rückschau 3. Spieltag / Vorschau 4. Spieltag. Die Drittligawoche in Daten Rückschau 3. Spieltag / Vorschau 4. Spieltag Die Drittligawoche in Daten 09.-14.08.2016 Stand: 11. August 2016 Rückschau 3. Spieltag 2016/17 Top Facts Magdeburgs Christian Beck war beim 3-0-Sieg gegen

Mehr

Bis jetzt gelingt mir das ganz gut Bahar S. im Gespräch mit Jessica J.

Bis jetzt gelingt mir das ganz gut Bahar S. im Gespräch mit Jessica J. Bis jetzt gelingt mir das ganz gut Bahar S. im Gespräch mit Jessica J. Bahar S. und Jessica J. besuchen das Berufskolleg im Bildungspark Essen. Beide lassen sich zur Erzieherin ausbilden. Im Interview

Mehr

mein.rotaract.de Tipps und Hinweise zum einfachen Umgang mit dem Rotaract Online Portal

mein.rotaract.de Tipps und Hinweise zum einfachen Umgang mit dem Rotaract Online Portal mein.rotaract.de Tipps und Hinweise zum einfachen Umgang mit dem Rotaract Online Portal Anmelden Wenn du schon Mitglied bist, kannst du dich einfach mit deiner E-Mail Adresse und deinem Passwort anmelden.

Mehr

Ich wollte nun nicht mehr schlafen. Ich hatte Angst, dass am nächsten Morgen alles vorbei ist.

Ich wollte nun nicht mehr schlafen. Ich hatte Angst, dass am nächsten Morgen alles vorbei ist. Antje Nach scheinbar endlosen Jahren der Depression, Unzufriedenheit und Traurigkeit, voller Lähmungen und Selbsthass, voller Schuld und Schuldigen, sagte mir eines Tages meine innere Stimme, dass ich

Mehr

Was tust du auf Suchmaschinen im Internet?

Was tust du auf Suchmaschinen im Internet? Was tust du auf Suchmaschinen im Internet? Ergebnisse aus der Befragung auf der Suchmaschine fragfinn Wir bedanken uns bei allen Kindern, die zwischen dem 25. Januar und dem 7. Februar 2011 bei der Befragung

Mehr

Junioren-Bundesliga. 2007/08 startete die B-Junioren Bundesliga. Erster Deutscher Meister wurde die TSG 1899 Hoffenheim.

Junioren-Bundesliga. 2007/08 startete die B-Junioren Bundesliga. Erster Deutscher Meister wurde die TSG 1899 Hoffenheim. Mit der Verabschiedung eines wirklich bedeutsamen Antrags, der die Ausbildungsszene im Deutschen Fußball-Bund verändern wird, wurde beim DFB-Bundestages in Frankfurt/Main am 3. Mai 2002 die U19-Bundesliga

Mehr

Immer auf Platz zwei!

Immer auf Platz zwei! Immer auf Platz zwei! Predigt am 02.09.2012 zu 1 Sam 18,1-4 Pfr. z.a. David Dengler Liebe Gemeinde, ich hab s Ihnen ja vorher bei der Begrüßung schon gezeigt: mein mitgebrachtes Hemd. Was könnt es mit

Mehr

Lösungen. Leseverstehen

Lösungen. Leseverstehen Lösungen 1 Teil 1: 1A, 2E, 3H, 4B, 5F Teil 2: 6B (Z.7-9), 7C (Z.47-50), 8A (Z.2-3/14-17), 9B (Z.23-26), 10A (Z.18-20) Teil 3: 11D, 12K,13I,14-, 15E, 16J, 17G, 18-, 19F, 20L Teil 1: 21B, 22B, 23A, 24A,

Mehr

Valentinstag Segnungsfeier für Paare

Valentinstag Segnungsfeier für Paare Valentinstag Segnungsfeier für Paare Einzug: Instrumental Einleitung Es ist Unglück sagt die Berechnung Es ist nichts als Schmerz sagt die Angst Es ist aussichtslos sagt die Einsicht Es ist was es ist

Mehr

Also: Wie es uns geht, das hat nichts mit dem zu tun, ob wir an Gott glauben.

Also: Wie es uns geht, das hat nichts mit dem zu tun, ob wir an Gott glauben. Liebe Schwestern und Brüder, Ich möchte mit Ihnen über die Jahreslosung dieses Jahres nachdenken. Auch wenn schon fast 3 Wochen im Jahr vergangen sind, auch wenn das Jahr nicht mehr wirklich neu ist, auch

Mehr

Menschen haben Bedürfnisse

Menschen haben Bedürfnisse 20 Menschen haben Bedürfnisse 1. Menschen haben das Bedürfnis nach... Findet zehn Möglichkeiten, wie diese Aussage weitergehen könnte. 21 22 Allein auf einer Insel 5 10 15 20 25 Seit einem Tag war Robinson

Mehr

Meet the Germans. Lerntipp zur Schulung der Fertigkeit des Sprechens. Lerntipp und Redemittel zur Präsentation oder einen Vortrag halten

Meet the Germans. Lerntipp zur Schulung der Fertigkeit des Sprechens. Lerntipp und Redemittel zur Präsentation oder einen Vortrag halten Meet the Germans Lerntipp zur Schulung der Fertigkeit des Sprechens Lerntipp und Redemittel zur Präsentation oder einen Vortrag halten Handreichungen für die Kursleitung Seite 2, Meet the Germans 2. Lerntipp

Mehr

PREDIGT ZUM 1. ADVENT 2012. Was wünschst du dir?

PREDIGT ZUM 1. ADVENT 2012. Was wünschst du dir? PREDIGT ZUM 1. ADVENT 2012 Was wünschst du dir? 1. Advent (V) 2012 (Einführung des neuen Kirchenvorstands) Seite 1 PREDIGT ZUM SONNTAG Gnade sei mit euch und Friede von dem, der da ist und der da war und

Mehr

Man soll dort etwas erfahren können. Etwas, das den Augen des Touristen und sowieso des Schülers sonst verborgen bliebe:

Man soll dort etwas erfahren können. Etwas, das den Augen des Touristen und sowieso des Schülers sonst verborgen bliebe: 1. Begrüßung durch Deutsches Museum 127 Achtklässler des Pestalozzi-Gymnasiums Gäste 2. Vorstellung des Liberia-Ak Tete: Afrika nach München zu holen, damit wir es besser verstehen! Das ist unser zentrales

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

«Ein Boutique-Turnier für Luzern»

«Ein Boutique-Turnier für Luzern» FIVB World Tour Open 12. bis 17. Mai 2015 Luzern OFFIZIELLES MEDIENBULLETIN Interview mit Marcel Bourquin, Präsident des Turniers und Initiant des Luzerner Events: «Ein Boutique-Turnier für Luzern» Die

Mehr

Deine Kinder Lars & Laura

Deine Kinder Lars & Laura Bitte Hör auf! Deine Kinder Lars & Laura Dieses Buch gehört: Dieses Buch ist von: DHS Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V. Westring 2, 59065 Hamm Tel. 02381/9015-0 Fax: 02381/9015-30 e-mail: info@dhs.de

Mehr

THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER

THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER Variante A A-1 THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER Wo ist das Bild gemacht worden? Warum denkst du das? Welche Tageszeit ist es? Begründe deine Meinung. Was möchten die Mädchen kaufen? Warum wohl? 1. Viele

Mehr

Terminliste B-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel Süd-/ Südwest Spieljahr 2015/ 2016

Terminliste B-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel Süd-/ Südwest Spieljahr 2015/ 2016 Sonntag, 16. August 2015 11:00 Samstag, 22. August 2015 11:00 Sonntag, 30. August 2015 11:00 Samstag, 5. September 2015 11:00 Sonntag, 20. September 2015 11:00 Sonntag, 27. September 2015 11:00 1 1 SC

Mehr

SV Germania Grasdorf FC Lehrte

SV Germania Grasdorf FC Lehrte Saison 2013/2014 Heft 06 SV Germania Grasdorf FC Lehrte Sonntag, 6. Oktober, 15 Uhr Sportpark Ohestraße Als Döhrener Unternehmen unterstützen wir gerne den Sport in der Region. Wir freuen uns gemeinsam

Mehr