ZNU-RISIKOMANAGER. Ziel ist die Kompetenzentwicklung in Ihrem Unternehmen!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ZNU-RISIKOMANAGER. Ziel ist die Kompetenzentwicklung in Ihrem Unternehmen!"

Transkript

1 ZNU-RISIKOMANAGER Kompaktseminar für Entscheiderinnen und Entscheider aus Industrie und Handel September 2018 Ardey-Hotel, Ardeystraße 11, Witten Ziel ist die Kompetenzentwicklung in Ihrem Unternehmen! Zielgruppe Das etablierte Kompaktseminar richtet sich an die Verantwortlichen rund um das Thema Risikomanagement u. a. aus dem Controlling-/Finanzbereich, der Personalabteilung, dem Einkauf und Vertrieb sowie im Besonderen auch an die Geschäftsführung. Ziel des Seminars Ziel der Qualifizierung ist die Sensibilisierung rund um die Themen Risiko und Nachhaltigkeit und dies im proaktiven Sinne. Neben den klassischen und erforderlichen Ansätzen des Krisenmanagements und einer entsprechenden Krisenkommunikation hat das Seminar die Betrachtung und Bearbeitung der für die Unternehmen relevanten Anspruchsgruppen im Fokus. Durch den methodischen Ansatz der Anspruchsgruppen-Analyse werden potentielle Risiken z. B. in der Zusammenarbeit mit Banken und Versicherungen aber auch mit dem Handel und insbesondere auch mit den Mitarbeitenden identifiziert und entsprechende Lösungsansätze mit hochkarätigen Sparringspartnerninnen und -partnern aus der Praxis entwickelt. Zudem wird das Thema Cyberkriminalität und die damit verbundenen Herausforderungen für Firmen vorgestellt und Lösungsansätze mit den Teilnehmenden diskutiert. Die kleine Gruppengröße im Seminar (max. 15 Teilnehmende) ermöglicht die Entwicklung individueller Lösungsansätze. Die zwei Tage sind auch separat buchbar! Für jedes Risikomanager-Seminar gewinnen wir für Sie hochrangige Vertreterinnen und Vertreter aus Handel, Industrie und Beratung rund um das Thema proaktives Risikomanagement. Sie vertreten die Partnerunternehmen aus dem ZNU-Netzwerk. Für unsere Expertinnen und Experten wie für uns steht die Umsetzungsebene im Fokus, d. h. wir wollen Sie in einer effizienten Art und Weise unterstützen, sich das Thema für Ihr Kerngeschäft zu eigen zu machen und Sie befähigen, dies auch methodisch in Ihrem Unternehmen umzusetzen.

2 Nutzen Ihr Nutzen Tag 1 - Grundlagen Proaktives Risikomanagement - Was hat Nachhaltigkeit mit Früherkennung zu tun? - Methodische Grundlage der Anspruchsgruppen-Analyse - Cyberkriminalität Welchen Herausforderungen muss ich mich als Unternehmen stellen? - Einrichtung und operative Arbeit eines Krisenstabs inkl. Rollenspiel - Unternehmensbeispiele - Anspruchsgruppen-Analysen: Banken und Versicherungen Ihr Nutzen Tag 2 - Anspruchsgruppen-Analysen: Mitarbeiter und Handel - Grundlagen Krisenmanagement - Unternehmensbeispiele - Krisenkommunikation - Proaktive Kommunikation

3 AGENDA Dienstag, 11. September 2018 Welche Risiken entstehen aus den Anforderungen meiner Anspruchsgruppen und wie lassen sich diese in Chancen wandeln? ab 9.30 Uhr Begrüßungskaffee Uhr Begrüßung und Einführung durch das ZNU Uhr Grundlagen Proaktives Risikomanagement Dr. Axel Kölle und Dr. Christian Geßner, Zentrumsleiter ZNU Uhr Impulsvortrag: Herausforderungen der Cyberkriminalität Lars Vincke, Mitglied der Geschäftsleitung, BüchnerBarella Uhr Kaffeepause Uhr Was hat Nachhaltigkeit mit Früherkennung zu tun? Dr. Axel Kölle und Dr. Christian Geßner Uhr Methodische Grundlagen Anspruchsgruppen-Analyse Dr. Axel Kölle, Jadwiga Zurad, Coach und Wiss. Mitarbeiterin ZNU Uhr Mittagspause Uhr Grundlagen Krisenmanagement inkl. Unternehmensbeispiele Jens Washausen, Managing Director, GEOS Germany Uhr Einrichtung und operative Arbeit eines Krisenstabs inkl. Rollenspiel Alle, Moderation Jens Washausen Uhr Impulse der Sparringspartner zu den Anspruchsgruppen Banken: Prof. Dr. Christian Kölle, Professor für Allgemeine BWL insb. Finanzierung, Hochschule Düsseldorf Versicherungen: Horst Palgen, Geschäftsführer, BüchnerBarella, Lars Vincke, Mitglied der Geschäftsleitung, BüchnerBarella Uhr Kaffeepause Uhr Workshop Anspruchsgruppen-Analyse Teil 1: Banken und Versicherungen Uhr Ende Tag Uhr Gemeinsames Abendessen

4 Mittwoch, 12. September 2018 Wie lassen sich Krisen fundiert und konkret begegnen und wie sieht eine glaubwürdige Kommunikation aus? Uhr Workshop Anspruchsgruppen-Analyse Teil 2: Mitarbeitende und Handel Uhr Kaffeepause Uhr Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse Uhr Mittagspause Uhr Krisenkommunikation Dr. Matthias Glötzner, Leiter Beratung, Engel & Zimmermann AG Uhr Kaffeepause Uhr Abschlussrunde Alle, Moderation ZNU Uhr Ende des Seminars

5 ZERTIFIKAT ZNU-RISIKOMANAGER Zur Erlangung des Zertifikates sind folgende Leistungen zu erbringen: - Teilnahme an zwei Seminartagen - Ausarbeitung einer Fallstudie im Anschluss an das Seminar - Abgabe: 7. Dezember Einstündiges Abschlussgespräch zu den Ergebnissen Ihrer Fallstudie Freuen Sie sich auf eine fundierte Qualifizierung, die sie dazu befähigen wird, die Herausforderungen der Nachhaltigkeit systematisch und praxisnah in Chancen für Ihr Unternehmen zu wandeln! ORGANISATORISCHES Wann? 11./12. September 2018 Wo? Leistungen: Investition Anmeldung: Ardey-Hotel, Ardeystraße 11, Witten Seminarunterlagen, Verpflegung vor Ort, optional: ca. 20-seitige Fallstudie als Leitfaden zur betrieblichen Umsetzung. Seminar: 1.950,00 * (*lt. 4, 22a UStG von der MwSt. befreit). Fallstudie (optional): +800,00 *, fällig bei Bearbeitung zur Erlangung des Zertifikates ZNU-Risikomanager der Universität Witten/Herdecke. Nach dem Windhundprinzip : max. 15 Teilnehmende sind zugelassen. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung. Bei einer Abmeldung bis 14 Tage vor dem Veranstaltungstermin erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 200,00. Danach werden die vollen Veranstaltungsgebühren berechnet. Kontakt: Susanne Kellermann, Tel

6 ZNU-RISIKOMANAGER Kompaktseminar für Entscheidende und Führungskräfte aus Industrie und Handel Anmeldung Hiermit melde ich mich/melden wir uns für die Veranstaltung am 11./12. September 2018 in Witten an. 2-tägiges Seminar (1.950,00 *) 2-tägiges Seminar mit Fallstudie (2.750,00 *) Tag 1 ( 1.050,00 *) Tag 2 (1.050,00 *) Fallstudie (800,00 *) * Lt. 4 (22a) UStG von der MwSt. befreit. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung. Bei einer Abmeldung bis 14 Tage vor dem Veranstaltungstermin erheben wir eine Bearbeitungs-gebühr von 200,00. Danach werden die vollen Veranstaltungsgebühren berechnet. Anmeldeschluss: 1. August 2018 Wir bitten um frühzeitige Anmeldung, da die Teilnehmendenzahl begrenzt ist. Teilnehmer 1 Teilnehmer 2 * Name, Vorname Funktion Unternehmen/ Organisation Straße, Nr. PLZ, Ort Telefon Fax-Nr. Datum/Unterschrift * Für weitere Anmeldungen bitte einen neuen Anmeldebogen verwenden.

RISIKOMANAGER. Kompaktseminar für Entscheider aus Industrie und Handel Juni 2017 Hotel Gut Höhne, Düsseldorfer Str. 253, Mettmann

RISIKOMANAGER. Kompaktseminar für Entscheider aus Industrie und Handel Juni 2017 Hotel Gut Höhne, Düsseldorfer Str. 253, Mettmann RISIKOMANAGER Kompaktseminar für Entscheider aus Industrie und Handel 20. 21. Juni 2017 Hotel Gut Höhne, Düsseldorfer Str. 253, 40822 Mettmann Ziel ist die Kompetenzentwicklung in Ihrem Unternehmen! Zielgruppe

Mehr

PROFESSIONAL CAMPUS UNIVERSITÄT WITTEN/HERDECKE RISIKOMANAGER

PROFESSIONAL CAMPUS UNIVERSITÄT WITTEN/HERDECKE RISIKOMANAGER GESUNDHEIT WIRTSCHAFT KULTUR PROFESSIONAL CAMPUS UNIVERSITÄT WITTEN/HERDECKE RISIKOMANAGER 2-TÄGIGER ZERTIFIKATSKURS DURCHGEFÜHRT VON ZIELGRUPPE Kompaktseminar für Entscheider aus Industrie und Handel.

Mehr

NACHHALTIGKEITSMANAGER FOOD November 2017 in Witten (NRW)

NACHHALTIGKEITSMANAGER FOOD November 2017 in Witten (NRW) NACHHALTIGKEITSMANAGER FOOD 07. 09. November 2017 in Witten (NRW) So setzen Sie Nachhaltigkeitsmanagement in Ihrem Unternehmen um! Ziel ist die nachhaltige Kompetenzentwicklung in Ihrem Unternehmen! Kompaktseminar

Mehr

Wir freuen uns sehr, dass wir für Sie hochrangige Vertreter aus Handel, Industrie und Beratung in Sachen Nachhaltigkeit gewinnen konnten.

Wir freuen uns sehr, dass wir für Sie hochrangige Vertreter aus Handel, Industrie und Beratung in Sachen Nachhaltigkeit gewinnen konnten. NACHHALTIGKEITSMANAGER FOOD Kompaktseminar für Entscheider und Nachhaltigkeitsverantwortliche aus Industrie und Handel, 18. 20. November 2014, Hotel Gut Höhne in Mettmann Das etablierte Kompaktseminar

Mehr

ZNU NACHHALTIGKEITSMANAGER November 2018 in Groß-Gerau

ZNU NACHHALTIGKEITSMANAGER November 2018 in Groß-Gerau ZNU NACHHALTIGKEITSMANAGER 13. 15. November 2018 in Groß-Gerau So setzen Sie Nachhaltigkeitsmanagement in Ihrem Unternehmen um! Ziel ist die nachhaltige Kompetenzentwicklung in Ihrem Unternehmen! Kompaktseminar

Mehr

Wir freuen uns sehr, dass wir für Sie hochrangige Vertreter aus Handel, Industrie und Beratung in Sachen Nachhaltigkeit gewinnen konnten.

Wir freuen uns sehr, dass wir für Sie hochrangige Vertreter aus Handel, Industrie und Beratung in Sachen Nachhaltigkeit gewinnen konnten. NACHHALTIGKEITSMANAGER FOOD Kompaktseminar für Entscheider und Nachhaltigkeitsverantwortliche aus Industrie und Handel, 15. 17. September 2015, Sweet Tec GmbH in Boizenburg Das etablierte Kompaktseminar

Mehr

ZNU STANDARD NACHHALTIGER WIRTSCHAFTEN Auditorenschulung April 2017 in Witten

ZNU STANDARD NACHHALTIGER WIRTSCHAFTEN Auditorenschulung April 2017 in Witten ZNU STANDARD NACHHALTIGER WIRTSCHAFTEN Auditorenschulung 24. 27. April 2017 in Witten Ihr Nutzen Die Auditorenschulung richtet sich an Auditoren, die zukünftig den ZNU-Standard Nachhaltiger Wirtschaften

Mehr

Wir freuen uns sehr, dass wir für Sie hochrangige Vertreter aus Handel, Industrie und Beratung in Sachen Nachhaltigkeit gewinnen konnten.

Wir freuen uns sehr, dass wir für Sie hochrangige Vertreter aus Handel, Industrie und Beratung in Sachen Nachhaltigkeit gewinnen konnten. NACHHALTIGKEITSMANAGER FOOD Kompaktseminar für Entscheider und Nachhaltigkeitsverantwortliche aus Industrie und Handel, 21. 23. April 2015, Ardey Hotel in Witten Das etablierte Kompaktseminar richtet sich

Mehr

NACHHALTIGKEITSMANAGER FOOD

NACHHALTIGKEITSMANAGER FOOD NACHHALTIGKEITSMANAGER FOOD Kompaktseminar für Entscheider und Nachhaltigkeitsverantwortliche aus Industrie und Handel, 19. 21. April 2016, Bahlsen GmbH & Co. KG in Hannover Das etablierte Kompaktseminar

Mehr

Wir freuen uns sehr, dass wir für Sie hochrangige Vertreter aus Handel, Industrie und Beratung in Sachen Nachhaltigkeit gewinnen konnten.

Wir freuen uns sehr, dass wir für Sie hochrangige Vertreter aus Handel, Industrie und Beratung in Sachen Nachhaltigkeit gewinnen konnten. NACHHALTIGKEITSMANAGER FOOD Kmpaktseminar für Entscheider und Nachhaltigkeitsverantwrtliche aus Industrie & Handel, 04.-06. September 2012, Htel Gut Höhne, Mettmann Das mittlerweile etablierte Kmpaktseminar

Mehr

NACHHALTIGKEITS- MANAGER FOOD

NACHHALTIGKEITS- MANAGER FOOD GESUNDHEIT WIRTSCHAFT KULTUR PROFESSIONAL CAMPUS UNIVERSITÄT WITTEN/HERDECKE NACHHALTIGKEITS- MANAGER FOOD 3-TÄGIGER ZERTIFIKATSKURS DURCHGEFÜHRT VON ZNU Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung Universität

Mehr

ZNU-STANDARD NACHHALTIGER WIRTSCHAFTEN FOOD Auditorenschulung am an der Universität Witten/Herdecke

ZNU-STANDARD NACHHALTIGER WIRTSCHAFTEN FOOD Auditorenschulung am an der Universität Witten/Herdecke ZNU-STANDARD NACHHALTIGER WIRTSCHAFTEN FOOD Auditorenschulung am 25.- 29. 11. 2013 an der Universität Witten/Herdecke IHR NUTZEN Die Auditorenschulung richtet sich an Auditoren, die zukünftig den ZNU-Standard

Mehr

ZNU-STANDARD NACHHALTIGER WIRTSCHAFTEN FOOD Auditorenschulung am an der Universität Witten/Herdecke

ZNU-STANDARD NACHHALTIGER WIRTSCHAFTEN FOOD Auditorenschulung am an der Universität Witten/Herdecke ZNU-STANDARD NACHHALTIGER WIRTSCHAFTEN FOOD Auditorenschulung am 04.- 07. 11. 2014 an der Universität Witten/Herdecke IHR NUTZEN Die Auditorenschulung richtet sich an Auditoren, die zukünftig den ZNU-Standard

Mehr

NACHHALTIGKEITSMANAGER FOOD

NACHHALTIGKEITSMANAGER FOOD NACHHALTIGKEITSMANAGER FOOD Kmpaktseminar für Entscheider und Nachhaltigkeitsverantwrtliche aus Industrie & Handel, 24./25. Januar 2012, Htel Gut Höhne, Mettmann Das mittlerweile etablierte Kmpaktseminar

Mehr

NACHHALTIGKEITSMANAGER FOOD

NACHHALTIGKEITSMANAGER FOOD NACHHALTIGKEITSMANAGER FOOD Kmpaktseminar für Entscheider und Nachhaltigkeitsverantwrtliche aus Industrie & Handel, 09./10. Nvember 2011, Htel Gut Höhne, Mettmann Das Kmpaktseminar richtet sich an das

Mehr

FABRIK- UND ERWEITERUNGSPLANUNG DER WEG ZU ZUKUNFTSFÄHIGEN WERK- UND PRODUKTIONSSTRUKTUREN

FABRIK- UND ERWEITERUNGSPLANUNG DER WEG ZU ZUKUNFTSFÄHIGEN WERK- UND PRODUKTIONSSTRUKTUREN FABRIK- UND ERWEITERUNGSPLANUNG DER WEG ZU ZUKUNFTSFÄHIGEN WERK- UND PRODUKTIONSSTRUKTUREN 2-TÄGIGES SEMINAR MIT INTERAKTIVEM PLANSPIEL 13. UND 14. MÄRZ 2019 13. UND 14. NOVEMBER 2019 EINLEITENDE WORTE

Mehr

FARR-Fortbildungsveranstaltungen 2014 / Fortbildungsveranstaltungen 2014

FARR-Fortbildungsveranstaltungen 2014 / Fortbildungsveranstaltungen 2014 Anlage 1 FARR-sveranstaltungen 2014 / 2015 FARR Wirtschaftsprüfung GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Cicerostraße 2, 10709 online anmelden: www.farr-wp.de / termine oder per E-Mail: info@farr-wp.de

Mehr

Fabrik- und Erweiterungsplanung. Der Weg zu zukunftsfähigen Werk- und Produktionsstrukturen

Fabrik- und Erweiterungsplanung. Der Weg zu zukunftsfähigen Werk- und Produktionsstrukturen Fabrik- und Erweiterungsplanung Der Weg zu zukunftsfähigen Werk- und Produktionsstrukturen 13. und 14. März 2018 (Ausgebucht) 17. und 18. Juli 2018 14. und 15. November 2018 Einleitende Worte Eine Fabrikstruktur

Mehr

FARR-Fortbildungsveranstaltungen 2017 / Fortbildungsveranstaltungen 2017

FARR-Fortbildungsveranstaltungen 2017 / Fortbildungsveranstaltungen 2017 Anlage 1 FARR-sveranstaltungen 2017 / 2018 FARR Wirtschaftsprüfung GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Cicerostraße 2, 10709 online anmelden: www.farr-wp.de / termine oder per E-Mail: info@farr-wp.de

Mehr

FARR-Fortbildungsveranstaltungen 2017 / 2018

FARR-Fortbildungsveranstaltungen 2017 / 2018 FARR-sveranstaltungen 2017 / 2018 FARR Wirtschaftsprüfung GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Cicerostraße 2, 10709 online anmelden: www.farr-wp.de / termine oder per E-Mail: info@farr-wp.de oder per

Mehr

FARR-Fortbildungsveranstaltungen 2017 / Fortbildungsveranstaltungen 2017

FARR-Fortbildungsveranstaltungen 2017 / Fortbildungsveranstaltungen 2017 Anlage 1 FARR-sveranstaltungen 2017 / 2018 FARR Wirtschaftsprüfung GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Cicerostraße 2, 10709 online anmelden: www.farr-wp.de / termine oder per E-Mail: info@farr-wp.de

Mehr

Industriekreis»Rohstoffwirtschaft Deutschland Russland«

Industriekreis»Rohstoffwirtschaft Deutschland Russland« Industriekreis»Rohstoffwirtschaft Deutschland Russland«1. Arbeitstreffen Leipzig, 4./5. Dezember 2017 Referenten des ersten Arbeitstreffens Sponsor des ersten Arbeitstreffens Teilnehmer des Auftaktworkshops

Mehr

Produkt-fmEA, design VErificAtion PlAn (dvp) und BEsondErE merkmale entwicklungs- und innovationsmanagement 17. mai 2017

Produkt-fmEA, design VErificAtion PlAn (dvp) und BEsondErE merkmale entwicklungs- und innovationsmanagement 17. mai 2017 Produkt-FMEA, design Verification Plan (DVP) und Besondere merkmale Entwicklungs- und Innovationsmanagement 17. Mai 2017 Einleitende Worte Die Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse (FMEA) ist eine

Mehr

Fortbildung für Führungskräfte: Stark in Führung

Fortbildung für Führungskräfte: Stark in Führung Fortbildung für Führungskräfte: Stark in Führung Arbeitsverdichtung, Termindruck und der Fokus auf Operatives lässt Führungskräften im Alltag selten Raum, das eigene Führungsverhalten und ihre Arbeitstechniken

Mehr

VdF-Seminar Kühlzellen und Tiefkühlzellen Hochleistungsdämmung, Bauphysikalische Übergänge, Effizienz und Umweltschutz, Brandschutz

VdF-Seminar Kühlzellen und Tiefkühlzellen Hochleistungsdämmung, Bauphysikalische Übergänge, Effizienz und Umweltschutz, Brandschutz Verband der Fachplaner Gastronomie-Hotellerie-Gemeinschaftsverpflegung e.v. - Geschäftsstelle - Kleine Gertraudenstraße 3 10178 Berlin Telefon 030 / 501 76 101 Telefax 030 / 501 76 102 Seminar 2011-05

Mehr

Projektmanagement für Führungskräfte

Projektmanagement für Führungskräfte Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen Verfahrenstechnische Maschinen und Apparate Seminar Projektmanagement für Führungskräfte 27./28. September 2017, Oberursel (Nähe Frankfurt am Main) Braucht

Mehr

FARR-Fortbildungsveranstaltungen 2009 / 2010

FARR-Fortbildungsveranstaltungen 2009 / 2010 Anlage 1 FARR-sveranstaltungen 2009 / 2010 FARR Wirtschaftsprüfung GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Cicerostraße 2 10709 online anmelden: www.farr-wp.de oder per E-Mail: info@farr-wp.de oder per Fax:

Mehr

Prozess-FMEA, Besondere Merkmale und Control-Plan. Integriert und durchgängig erstellen

Prozess-FMEA, Besondere Merkmale und Control-Plan. Integriert und durchgängig erstellen Prozess-FMEA, Besondere Merkmale und Control-Plan Integriert und durchgängig erstellen Qualitätsmanagement 14. Juni 2018 Einleitende Worte Die Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse (FMEA) ist eine

Mehr

Es wird Raum geben, eigene Erfahrungen strukturiert zu bearbeiten und weiterführende Ideen einbringen zu können.

Es wird Raum geben, eigene Erfahrungen strukturiert zu bearbeiten und weiterführende Ideen einbringen zu können. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde, Wir möchten Sie/Euch gerne auf unser Angebot: "Fortbildung zur Begleitung der Blue Eyed Filme" aufmerksam machen. Der nächste Termin ist vom 25. - 26. April

Mehr

Fachseminar: Cybermobbing Uhr. Veranstaltungsort: im Raum Düsseldorf

Fachseminar: Cybermobbing Uhr. Veranstaltungsort: im Raum Düsseldorf Fachseminar: Cybermobbing 09.10.2013 10.00-14.00 Uhr Veranstaltungsort: im Raum Düsseldorf Cybermobbing Seminarteil 1: Referent Herr Niggemann Cybermobbing - Was Cybermobbing ist, wie man sich davor schützen

Mehr

Produkt-FMEA, design. WavebreakmediaMicro Fotolia

Produkt-FMEA, design. WavebreakmediaMicro Fotolia FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Produktionstechnik und Automatisierung IPA Seminar 11. august 18. OKTOBER 2016 Produkt-FMEA, design Verification Plan (DVP) und Besondere Merkmale WavebreakmediaMicro Fotolia Vorwort

Mehr

Erfolgreiche Personalführung im Reinraum Bereich

Erfolgreiche Personalführung im Reinraum Bereich Dienstag, 16. Oktober 2012 Hotel Schützen, Rheinfelden Themen Anforderungen an Mitarbeitende im Reinraum Auswahl von geeigneten Mitarbeitenden Einführung von Mitarbeitenden in die Arbeit im Reinraum Reinraumtypische

Mehr

Risikobasierter Ansatz nach ISO 9001:2015

Risikobasierter Ansatz nach ISO 9001:2015 Die Welt braucht Normen. STANDARDIZATION SERVICES SHOP Risikobasierter Ansatz nach ISO 9001:2015 SNV-SEMINAR Die Normforderung einfach und systematisch im eigenen Unternehmen umsetzen SEMINAR APRIL 15.

Mehr

INDUSTRIE 4.0 KOMPAKT SEMINAR 17. UND 18. MÄRZ 2015 POTENZIALE VON INDUSTRIE 4.0 ERKENNEN

INDUSTRIE 4.0 KOMPAKT SEMINAR 17. UND 18. MÄRZ 2015 POTENZIALE VON INDUSTRIE 4.0 ERKENNEN FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNIK UND AUTOMATISIERUNG IPA SEMINAR 17. UND 18. MÄRZ 2015 INDUSTRIE 4.0 KOMPAKT POTENZIALE VON INDUSTRIE 4.0 ERKENNEN VORWORT DIE VERANSTALTUNG AUF EINEN BLICK Die

Mehr

Grenzen setzen bei Jugendlichen

Grenzen setzen bei Jugendlichen Die Welt braucht Normen. STANDARDIZATION SERVICES SHOP Grenzen setzen bei Jugendlichen SNV-SEMINAR In schwierigen Situationen, kompetent handeln! DATUM Mittwoch, 7. September 2016 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Mehr

Produkt-FMEA, design VEriFicAtion PlAn (dvp) und BEsondErE MErkMAlE Entwicklungs- und innovationsmanagement 13. Juni 2018

Produkt-FMEA, design VEriFicAtion PlAn (dvp) und BEsondErE MErkMAlE Entwicklungs- und innovationsmanagement 13. Juni 2018 Produkt-FMEA, design Verification Plan (DVP) und Besondere Merkmale Entwicklungs- und Innovationsmanagement 13. Juni 2018 Einleitende Worte Die Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse (FMEA) ist eine

Mehr

Einladung ImmobilienDIALOG Würzburg. 9. November 2017, Residenz Würzburg 12:30 20:00 Uhr

Einladung ImmobilienDIALOG Würzburg. 9. November 2017, Residenz Würzburg 12:30 20:00 Uhr Einladung ImmobilienDIALOG Würzburg 9. November 2017, Residenz Würzburg 12:30 20:00 Uhr Liebe Mitglieder, sehr geehrte Damen und Herren, unsere Veranstaltungsreihe ImmobilienDIALOG, die wir seit einiger

Mehr

INTERKULTURELLE ZUSAMMENARBEIT CHINA ERFOLGREICH MIT CHINESISCHEN PARTNERN AGIEREN

INTERKULTURELLE ZUSAMMENARBEIT CHINA ERFOLGREICH MIT CHINESISCHEN PARTNERN AGIEREN INTERKULTURELLE ZUSAMMENARBEIT CHINA ERFOLGREICH MIT CHINESISCHEN PARTNERN AGIEREN SCHLÜSSELKOMPETENZEN 21. SEPTEMBER 2016 EINLEITENDE WORTE Wer mit China zu tun hat, kennt sicher typische Herausforderungen

Mehr

PROZESS-FMEA, BESONDERE MERKMALE UND CONTROL-PLAN INTEGRIERT UND DURCHGÄNGIG ERSTELLEN

PROZESS-FMEA, BESONDERE MERKMALE UND CONTROL-PLAN INTEGRIERT UND DURCHGÄNGIG ERSTELLEN PROZESS-FMEA, BESONDERE MERKMALE UND CONTROL-PLAN INTEGRIERT UND DURCHGÄNGIG ERSTELLEN QUALITÄTSMANAGEMENT 18. MAI 2017 2. AUGUST 2017 23. NOVEMBER 2017 EINLEITENDE WORTE Die Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse

Mehr

Fortbildung zur Begleitung der Blue Eyed Filme

Fortbildung zur Begleitung der Blue Eyed Filme Workshop Fortbildung zur Begleitung der Blue Eyed Filme Inhalt / Ziel: Ziel der Fortbildung ist es, notwendiges Hintergrundwissen zu vermitteln, um die Filme mit Gruppen auswerten und in Bildungsprogrammen

Mehr

SEMINAR. Risikomanagement kompakt. In nur 2 Tagen die eigenen Kompetenzen gezielt erweitern!

SEMINAR. Risikomanagement kompakt. In nur 2 Tagen die eigenen Kompetenzen gezielt erweitern! SEMINAR Risikomanagement kompakt In nur 2 Tagen die eigenen Kompetenzen gezielt erweitern! ZIELE Ziele unseres Seminars: Sie lernen, die Risiken in ihrem Unternehmen gezielt zu analysieren und zu bewerten,

Mehr

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und rege Diskussionen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und rege Diskussionen. Verantwortungsvoll den Produktionsbetrieb sichern 25. Oktober 2017 Einleitende Worte Die betriebliche Instandhaltung steht vor der Herausforderung, die Sicherheit, Verfügbarkeit und Produktionsqualität

Mehr

SEMINAR MARKTANALYSE Effizientes Vorgehen bei der Erstellung einer Marktanalyse

SEMINAR MARKTANALYSE Effizientes Vorgehen bei der Erstellung einer Marktanalyse SEMINAR MARKTANALYSE Effizientes Vorgehen bei der Erstellung einer Marktanalyse Das Wichtigste zuerst: Was Sie davon haben! An diesem Seminartag geht es darum, dass Sie die Möglichkeiten, die sich Ihnen

Mehr

Fokustag. Tax Compliance Management Systeme für Energieversorger

Fokustag. Tax Compliance Management Systeme für Energieversorger Fokustag Tax Compliance Management Systeme für Energieversorger Leipzig, 05. Juni 2018 Agenda 05. Juni 2018 ab 09:30 Uhr Empfang mit Begrüßungskaffee 10:00 Uhr BEGRÜßUNG UND VORSTELLUNG DER ENERGIEFOREN

Mehr

RMS, IKS und Chancen der Vernetzung

RMS, IKS und Chancen der Vernetzung SEMINAR RMS, IKS und Chancen der Vernetzung Wie zeitgemäß sind Ihre Kontroll- und Managementsysteme 16.10.2018 I Düsseldorf THEMEN Risikomanagement (RMS) und Internes Kontrollsystem (IKS): Grundlagen,

Mehr

Führung, Steuerung und Aufsicht von öffentlichen Unternehmen in Kantonen, Städten und Gemeinden

Führung, Steuerung und Aufsicht von öffentlichen Unternehmen in Kantonen, Städten und Gemeinden Führung, Steuerung und Aufsicht von öffentlichen Unternehmen in Kantonen, Städten und Gemeinden 8. Seminar für die Umsetzung von Public Corporate Governance in der Praxis IMP-HSG-Seminar, Donnerstag, 20.

Mehr

Fachtagung Jugendwohnen offensiv

Fachtagung Jugendwohnen offensiv Fachtagung Jugendwohnen offensiv Termin: Dienstag/Mittwoch, 25./26. November 2014 Ort: Erbacher Hof Grebenstr. 24-26 55116 Mainz www.ebh-mainz.de Die diesjährige Tagung Jugendwohnen offensiv beschäftigt

Mehr

INDUSTRIE 4.0 ANWENDUNGSSZENARIEN EINSATZMÖGLICHKEITEN UND MIGRATIONSSZENARIEN VON INDUSTRIE 4.0

INDUSTRIE 4.0 ANWENDUNGSSZENARIEN EINSATZMÖGLICHKEITEN UND MIGRATIONSSZENARIEN VON INDUSTRIE 4.0 INDUSTRIE 4.0 ANWENDUNGSSZENARIEN EINSATZMÖGLICHKEITEN UND MIGRATIONSSZENARIEN VON INDUSTRIE 4.0 PRODUKTIONS- UND AUFTRAGSMANAGEMENT SEMINAR 10. MAI 2016 EINLEITENDE WORTE Die vierte industrielle Revolution

Mehr

Monkey Business - Fotolia.com. Fachtagung Sucht am Arbeitsplatz. 08. November 2017 Knappschaftsklinikum Saar, Püttlingen

Monkey Business - Fotolia.com. Fachtagung Sucht am Arbeitsplatz. 08. November 2017 Knappschaftsklinikum Saar, Püttlingen Monkey Business - Fotolia.com Fachtagung Sucht am Arbeitsplatz 08. November 2017 Knappschaftsklinikum Saar, Püttlingen Thema Sucht findet nicht nur im Privatleben statt, sondern hat direkten Einfluss auf

Mehr

Mensch-Roboter- Kollaborationen (MRK) Anforderungen, Potentiale und Lösungen

Mensch-Roboter- Kollaborationen (MRK) Anforderungen, Potentiale und Lösungen Mensch-Roboter- Kollaborationen (MRK) Anforderungen, Potentiale und Lösungen Sicherheit nach ISO TR ISO 15066 Robotik und automatisierung Technologieseminar 21. März 2018 Einleitende Worte Roboterfertigungsanlagen

Mehr

INDUSTRIE 4.0 KOMPAKT POTENZIALE VON INDUSTRIE 4.0 ERKENNEN

INDUSTRIE 4.0 KOMPAKT POTENZIALE VON INDUSTRIE 4.0 ERKENNEN INDUSTRIE 4.0 KOMPAKT POTENZIALE VON INDUSTRIE 4.0 ERKENNEN DIGITALE TRANSFORMATION 13. MÄRZ 2019 EINLEITENDE WORTE Die vierte industrielle Revolution hat begonnen und bietet großes Potenzial, die Produktion

Mehr

INDUSTRIE 4.0 ANWENDUNGSSZENARIEN EINSATZMÖGLICHKEITEN UND MIGRATIONSSZENARIEN VON INDUSTRIE 4.0

INDUSTRIE 4.0 ANWENDUNGSSZENARIEN EINSATZMÖGLICHKEITEN UND MIGRATIONSSZENARIEN VON INDUSTRIE 4.0 INDUSTRIE 4.0 ANWENDUNGSSZENARIEN EINSATZMÖGLICHKEITEN UND MIGRATIONSSZENARIEN VON INDUSTRIE 4.0 DIGITALE TRANSFORMATION 21. MAI 2019 EINLEITENDE WORTE Die vierte industrielle Revolution eröffnet den Produktionsunternehmen

Mehr

UND AUFTRAGSMANAGEMENT

UND AUFTRAGSMANAGEMENT Produktkonfiguration Mit Produktkonfiguration Variantenvielfalt Beherrschen Produktions- und Auftragsmanagement 26. oktober 2017 Einleitende Worte Eine hohe Varianz der Produkte erfordert in allen Bereichen

Mehr

Erfolgreiche Personalführung im Reinraum Bereich

Erfolgreiche Personalführung im Reinraum Bereich Workshop Personalauswahl Donnerstag, 23. November 2017 Hotel Eden, Rheinfelden Themen Anforderungen an Mitarbeitende im Reinraum Auswahl von geeigneten Mitarbeitenden Bewerbergespräche zielorientiert führen

Mehr

ISO 9001:2015 Umsetzung im Unternehmen

ISO 9001:2015 Umsetzung im Unternehmen Die Welt braucht Normen. STANDARDIZATION SERVICES SHOP ISO 9001:2015 Umsetzung im Unternehmen SNV-SEMINAR So setzen Sie die Anforderungen der Großrevision einfach und praxisnah um! DATUM Mittwoch, 29.

Mehr

Anforderungen der Pharma an Fremdfirmen bzw. Dienstleister

Anforderungen der Pharma an Fremdfirmen bzw. Dienstleister Mi. 07. Dezember 2016, Rheinfelden Zeit: 08.45 16.10 Uhr Themen: GMP Entwicklung und praktische Aspekte Verhalten in reinen Räumen bzw. GMP Zonen Anforderungen an die Qualifizierung Betriebs- und Personalhygiene

Mehr

Es wird Raum geben, eigene Erfahrungen strukturiert zu bearbeiten und weiterführende Ideen einbringen zu können.

Es wird Raum geben, eigene Erfahrungen strukturiert zu bearbeiten und weiterführende Ideen einbringen zu können. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde, Wir möchten Sie gerne auf unser Angebot: "Fortbildung zur Begleitung der Blue Eyed Filme" aufmerksam machen. Der nächste Termin ist am 4. Oktober 2014 in Duisburg.

Mehr

Produktionscontrolling - Kennzahlen für die effiziente Produktion

Produktionscontrolling - Kennzahlen für die effiziente Produktion Arbeitskreis Produktionscontrolling - Kennzahlen für die effiziente Produktion Am 08. November 2016 SINIAT GmbH Werk Hartershofen Kick-Off Veranstaltung mit dem Themenschwerpunkt: Kennzahlen für den Produktionsfaktor

Mehr

Heißes Thema - Kältetechnik (FKN-Wert: 10 Punkte)

Heißes Thema - Kältetechnik (FKN-Wert: 10 Punkte) Seminar 2018-02 Stand: Januar 2018 VdF-Seminar Heißes Thema - Kältetechnik (FKN-Wert: 10 Punkte) Organisation Termin Zeit Tagungsort Jeannine Thurmann (VdF Geschäftsstelle, Berlin) Peter Triebe (VdF Vorstand,

Mehr

BLOSS KEINEN STREIT!? WARUM EIGENTLICH NICHT?! KONSTRUKTIVE GESPRÄCHSFÜHRUNG

BLOSS KEINEN STREIT!? WARUM EIGENTLICH NICHT?! KONSTRUKTIVE GESPRÄCHSFÜHRUNG BLOSS KEINEN STREIT!? WARUM EIGENTLICH NICHT?! KONSTRUKTIVE GESPRÄCHSFÜHRUNG SCHLÜSSELKOMPETENZEN SEMINAR 21. JUNI 2016 EINLEITENDE WORTE Konflikte sind Alltag. Konflikte ermöglichen Entwicklung wenn sie

Mehr

Produktkonfiguration. Mit Produkt- und Auftragskonfiguration

Produktkonfiguration. Mit Produkt- und Auftragskonfiguration Produktkonfiguration Mit Produkt- und Auftragskonfiguration Variantenvielfalt Beherrschen Auftragsmanagement und Logistik 18. September 2018 Einleitende Worte Eine hohe Varianz der Produkte erfordert in

Mehr

ISO 45001:2016 Verbrennen Sie sich nicht die Finger!

ISO 45001:2016 Verbrennen Sie sich nicht die Finger! Die Welt braucht Normen. STANDARDIZATION SERVICES SHOP ISO 45001:2016 Verbrennen Sie sich nicht die Finger! SNV-SEMINAR So integrieren Sie die Anforderungen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in ein

Mehr

SWITZERLAND SEMINARE 2017 M&A SEMINAR. Transaktionserfahrung aus erster Hand. 18. Mai 2017 Zürich-Flughafen

SWITZERLAND SEMINARE 2017 M&A SEMINAR. Transaktionserfahrung aus erster Hand. 18. Mai 2017 Zürich-Flughafen SWITZERLAND SEMINARE 2017 M&A SEMINAR Transaktionserfahrung aus erster Hand Donnerstag, Radisson Blu Hotel, 18. Mai 2017 Zürich-Flughafen M&A SEMINAR M&A-Transaktionen gehören zu den anspruchsvollsten

Mehr

Grossveranstaltung. Forum für HR-Verantwortliche. Mittwoch, 14. November 2018 Hotel Arte Olten

Grossveranstaltung. Forum für HR-Verantwortliche. Mittwoch, 14. November 2018 Hotel Arte Olten Grossveranstaltung Forum für HR-Verantwortliche Mittwoch, 14. November 2018 Hotel Arte Olten Energiebranche im Wandel Herausforderungen für das HR Die Unternehmen der Energiebranche und ihre Mitarbeitenden

Mehr

Train the Trainer im GMP Umfeld

Train the Trainer im GMP Umfeld Do. 06. Dezember 2018, Rheinfelden Themen: GMP Trainings heute Die Rolle des GMP Trainers Behördliche Anforderungen an die Schulung Was erwartet der Inspektor von GMP-Schulungen Umgang mit schwierigen

Mehr

W.E.R.T. - Berater mit dem

W.E.R.T. - Berater mit dem Lizenzierung zum W.E.R.T. - Berater mit dem W.E.R.T. Persönlichkeitsprofil (Leit)Wolf Entdecker Realisator Teamplayer » W.E.R.T. - Berater werden "Wer einmal sich selbst gefunden, kann nichts auf dieser

Mehr

MENSCH-ROBOTER- KOLLABORATIONEN (MRK) ANFORDERUNGEN, POTENTIALE UND LÖSUNGEN SICHERHEIT NACH ISO TS 15066

MENSCH-ROBOTER- KOLLABORATIONEN (MRK) ANFORDERUNGEN, POTENTIALE UND LÖSUNGEN SICHERHEIT NACH ISO TS 15066 MENSCH-ROBOTER- KOLLABORATIONEN (MRK) ANFORDERUNGEN, POTENTIALE UND LÖSUNGEN SICHERHEIT NACH ISO TS 15066 TECHNOLOGIESEMINAR 20. MÄRZ 2019 26. SEPTEMBER 2019 EINLEITENDE WORTE Roboterfertigungsanlagen

Mehr

Einsatzmöglichkeiten und Migrationsszenarien

Einsatzmöglichkeiten und Migrationsszenarien Industrie 4.0 Anwendungsszenarien Einsatzmöglichkeiten und Migrationsszenarien von Industrie 4.0 Digitale Transformation 13. Juni 2018 Einleitende Worte Die vierte industrielle Revolution eröffnet den

Mehr

Workshop: Der Apotheken-Optimierer. Mehr Weitblick im Apotheken-Alltag Strategien für die eigene Zukunft entwickeln. #Apothekenoptimierer

Workshop: Der Apotheken-Optimierer. Mehr Weitblick im Apotheken-Alltag Strategien für die eigene Zukunft entwickeln. #Apothekenoptimierer Workshop: Der Apotheken-Optimierer Mehr Weitblick im Apotheken-Alltag Strategien für die eigene Zukunft entwickeln #Apothekenoptimierer Workshop DER APOTHEKEN-OPTIMIERER Eigene Strategien entwickeln Schlüssel

Mehr

Leerstands-«Diagnose» bei Immobilien

Leerstands-«Diagnose» bei Immobilien SWISS REAL ESTATE SCHOOL Tagesseminar Leerstands-«Diagnose» bei Immobilien Praktische Tipps zu Ergründung der Leerstands-Ursachen Mittwoch, 29. August 2018 Renaissance Zürich Tower Hotel, Zürich Zum Inhalt

Mehr

Lean Leadership Struktur Führung Performance

Lean Leadership Struktur Führung Performance Praxisseminar Lean Leadership Struktur Führung Performance 09. November 2017 Borussia-Park Mönchengladbach Das Praxisseminar zur Sicherstellung der Nachhaltigkeit von Lean Management Rechteck bzw. grauer

Mehr

Mikrobiologie im GMP-Umfeld

Mikrobiologie im GMP-Umfeld Leicht verständlicher Überblick Praxisnahe Darstellung Was muss ich über die Mikrobiologie wissen? Wann ist Outsourcing angesagt? Mi. 14. November 2018, Rheinfelden Themen Einführung in die Mikrobiologie

Mehr

Produktionsstrategieplanung

Produktionsstrategieplanung Produktionsstrategieplanung Produktion strategisch gestalten: vom Produkt bis zur Wertschöpfungsverteilung Produktions- und Auftragsmanagement 28. März 2017 9. November 2017 Einleitende Worte Die Produktion

Mehr

ProdukthAftung und QuAlitÄtsmAnAgEmEnt produkthaftungsfälle aktiv VermeiDen QualiTäTsmanagemenT 24. oktober 2017

ProdukthAftung und QuAlitÄtsmAnAgEmEnt produkthaftungsfälle aktiv VermeiDen QualiTäTsmanagemenT 24. oktober 2017 PRODUKTHAFTUNG UND QUALITÄTSMANAGEMENT Produkthaftungsfälle aktiv vermeiden Qualitätsmanagement 24. Oktober 2017 Einleitende Worte Fehler präventiv zu vermeiden, ist das vorrangige Ziel eines umfassenden

Mehr

Produktionsstrategieplanung. Produktion strategisch gestalten: vom Produkt bis zur Wertschöpfungsverteilung

Produktionsstrategieplanung. Produktion strategisch gestalten: vom Produkt bis zur Wertschöpfungsverteilung Produktionsstrategieplanung Produktion strategisch gestalten: vom Produkt bis zur Wertschöpfungsverteilung 8. November 2018 Einleitende Worte Die Produktion steht im Zentrum des betrieblichen Spannungsfelds.

Mehr

Produktionsstrategieplanung

Produktionsstrategieplanung Produktionsstrategieplanung Produktion strategisch gestalten: vom Produkt bis zur Wertschöpfungsverteilung Produktions- und Auftragsmanagement 9. November 2017 Einleitende Worte Die Produktion steht im

Mehr

PRODUKTIONSSTRATEGIE- PLANUNG PRODUKTION STRATEGISCH GESTALTEN: VOM PRODUKT BIS ZUR WERTSCHÖPFUNGSVERTEILUNG

PRODUKTIONSSTRATEGIE- PLANUNG PRODUKTION STRATEGISCH GESTALTEN: VOM PRODUKT BIS ZUR WERTSCHÖPFUNGSVERTEILUNG PRODUKTIONSSTRATEGIE- PLANUNG PRODUKTION STRATEGISCH GESTALTEN: VOM PRODUKT BIS ZUR WERTSCHÖPFUNGSVERTEILUNG PRODUKTIONS- UND AUFTRAGSMANAGEMENT 28. MÄRZ 2017 9. NOVEMBER 2017 EINLEITENDE WORTE Die Produktion

Mehr

FARR-Fortbildungsveranstaltungen 2014 / Fortbildungsveranstaltungen 2014

FARR-Fortbildungsveranstaltungen 2014 / Fortbildungsveranstaltungen 2014 Anlage 1 FARR-sveranstaltungen 2014 / 2015 FARR Wirtschaftsprüfung GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Cicerostraße 2, 10709 online anmelden: www.farr-wp.de / termine oder per E-Mail: info@farr-wp.de

Mehr

Basisseminar für Reinraummitarbeiter

Basisseminar für Reinraummitarbeiter Mi. 02. Mai 2018, Rheinfelden Themen: GMP Grundwissen, Geschichte Reinraumverhalten, Einschleusen in reine Bereiche GMP Zonen Betriebshygiene Workshop Reinigung und Desinfektion Workshop Verhalten im Reinraum

Mehr

Arbeitskreis Produktionscontrolling - Kennzahlen für die effiziente Produktion

Arbeitskreis Produktionscontrolling - Kennzahlen für die effiziente Produktion Arbeitskreis Produktionscontrolling - Kennzahlen für die effiziente Produktion Kick-Off Veranstaltung am 19. November 2015 bei der Kampmann GmbH in Lingen (Ems) Agenda Arbeitskreis Produktionscontrolling

Mehr

Mensch-Roboter- Kollaborationen (MRK) Anforderungen, Potentiale und Lösungen

Mensch-Roboter- Kollaborationen (MRK) Anforderungen, Potentiale und Lösungen Mensch-Roboter- Kollaborationen (MRK) Anforderungen, Potentiale und Lösungen Sicherheit nach ISO TR ISO 15066 Technologieseminar 27. September 2018 Einleitende Worte Roboterfertigungsanlagen sind heute

Mehr

WERDEN SIE EXPERTE FÜR TAPETEN SEMINARE 2018/19

WERDEN SIE EXPERTE FÜR TAPETEN SEMINARE 2018/19 WERDEN SIE EXPERTE FÜR TAPETEN SEMINARE 2018/19 TAPETE MIT GESTALTUNGSKOMPETENZ ZUM VERKAUFSERFOLG! Das Seminar Grundlagen des Tapezierens richtet sich an Verkäufer, Auszubildende und Handwerker, die die

Mehr

Kreative Leistungen im Unternehmen steigern

Kreative Leistungen im Unternehmen steigern Seminar Kreative Leistungen im Unternehmen steigern 14. März 2013 Darmstadt, Im Innovarium, Kreatives Denken und Handeln im Unternehmen Jeder Mensch hat die Fähigkeit, kreativ zu sein und Neues zu schaffen.

Mehr

Kurs Arbeitsorganisation

Kurs Arbeitsorganisation Kurs Arbeitsorganisation Strategische Personalplanung Mit dem richtigen Personal zum Erfolg Donnerstag, 1. Juni 2017 VSE in Aarau Strategische Personalplanung Die Schweizer Energieversorger stehen vor

Mehr

SWITZERLAND M&A-SEMINAR. Transaktionserfahrung aus erster Hand. Donnerstag, 13. September Radisson Blu Hotel, Zürich-Flughafen

SWITZERLAND M&A-SEMINAR. Transaktionserfahrung aus erster Hand. Donnerstag, 13. September Radisson Blu Hotel, Zürich-Flughafen SWITZERLAND M&A-SEMINAR Transaktionserfahrung aus erster Hand Donnerstag, 13. September 2018 Radisson Blu Hotel, Zürich-Flughafen M&A-SEMINAR M&A-Transaktionen gehören zu den anspruchsvollsten Herausforderungen

Mehr

Technologien systematisch finden und

Technologien systematisch finden und TECHNOLOGIE FRÜHERKENNUNG Technologien systematisch finden und Wirtschaftlich verwerten Entwicklungs- und Innovationsmanagement 21. September 2017 Einleitende Worte Technologien sind ein wesentlicher Faktor

Mehr

SICHERHEIT IN INTEGRIERTEN ROBOTER- FERTIGUNGSANLAGEN ANFORDERUNGEN UND PRAKTISCHE REALISIERUNG NACH ISO

SICHERHEIT IN INTEGRIERTEN ROBOTER- FERTIGUNGSANLAGEN ANFORDERUNGEN UND PRAKTISCHE REALISIERUNG NACH ISO SICHERHEIT IN INTEGRIERTEN ROBOTER- FERTIGUNGSANLAGEN ANFORDERUNGEN UND PRAKTISCHE REALISIERUNG NACH ISO 10218-2 TECHNOLOGIESEMINAR 19. MÄRZ 2019 25. SEPTEMBER 2019 EINLEITENDE WORTE Roboterfertigungsanlagen

Mehr

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und rege Diskussionen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und rege Diskussionen. Besondere Merkmale Systematisch ermitteln und durchgängig Betrachten Qualitätsmanagement 5. Juli 2017 Einleitende Worte Die Diskussion um besondere Merkmale ist durch den VDA-Band Besondere Merkmale bei

Mehr

BLOSS KEINEN STREIT!? WARUM EIGENTLICH NICHT?! KONSTRUKTIVE GESPRÄCHSFÜHRUNG

BLOSS KEINEN STREIT!? WARUM EIGENTLICH NICHT?! KONSTRUKTIVE GESPRÄCHSFÜHRUNG BLOSS KEINEN STREIT!? WARUM EIGENTLICH NICHT?! KONSTRUKTIVE GESPRÄCHSFÜHRUNG SCHLÜSSELKOMPETENZEN SEMINAR 21. JUNI 2016 EINLEITENDE WORTE Konflikte sind Alltag. Konflikte ermöglichen Entwicklung wenn sie

Mehr

Produktionscontrolling - Kennzahlen für die effiziente Produktion

Produktionscontrolling - Kennzahlen für die effiziente Produktion Intensivseminar Produktionscontrolling - Kennzahlen für die effiziente Produktion 16. November 2017 KruCon Akademie Salzburg Das Intensivseminar für den wertorientierten Einsatz produktionsspezifischer

Mehr

GMP Aufbauwissen. Trainierte GMP Mitarbeiter sind einfach besser! Mittwoch, 25. Oktober 2017

GMP Aufbauwissen. Trainierte GMP Mitarbeiter sind einfach besser! Mittwoch, 25. Oktober 2017 GMP Zonen, -Konzepte, Verhalten und -Reinigung, Aufbau und Struktur von SOPs, Qualifizierung der Mitarbeiter Mittwoch, 25. Oktober 2017 Hotel Eden, Rheinfelden Themen Anforderungen an GMP Zonen / Zonenkonzepte

Mehr

FARR-Fortbildungsveranstaltungen 2018 / Fortbildungsveranstaltungen 2018

FARR-Fortbildungsveranstaltungen 2018 / Fortbildungsveranstaltungen 2018 Anlage 1 FARR-sveranstaltungen 2018 / 2019 FARR Wirtschaftsprüfung GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft online anmelden: www.farr-wp.de / termine oder per E-Mail: info@farr-wp.de oder per Fax: 030/263498-31

Mehr

VON DER IDEE ZUM PRODUKT WERKZEUGE DES TECHNOLOGIE- UND INNOVATIONSMANAGEMENTS

VON DER IDEE ZUM PRODUKT WERKZEUGE DES TECHNOLOGIE- UND INNOVATIONSMANAGEMENTS VON DER IDEE ZUM PRODUKT WERKZEUGE DES TECHNOLOGIE- UND INNOVATIONSMANAGEMENTS ENTWICKLUNGS- UND INNOVATIONSMANAGEMENT 22. OKTOBER 2019 EINLEITENDE WORTE Die Fähigkeit, zukünftige Kundenbedarfe sowie technologische

Mehr

WIE MAN WANDEL UND VERÄNDERUNG ERFOLGREICH KOMMUNIZIERT WIRKSAME UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION AM PULS DER ZEIT 20.-21. OKTOBER 2011 // 22.-23.

WIE MAN WANDEL UND VERÄNDERUNG ERFOLGREICH KOMMUNIZIERT WIRKSAME UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION AM PULS DER ZEIT 20.-21. OKTOBER 2011 // 22.-23. WIE MAN WANDEL UND VERÄNDERUNG ERFOLGREICH KOMMUNIZIERT WIRKSAME UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION AM PULS DER ZEIT 20.-21. OKTOBER 2011 // 22.-23. MÄRZ 2012 Veränderung und Wandel gehören zu den kontinuierlichen

Mehr