Ashewo 1942 und Reise 2018 von Karl-Wilhelm Maurer

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ashewo 1942 und Reise 2018 von Karl-Wilhelm Maurer"

Transkript

1 Ashewo 942 und Reise 208 von Karl-Wilhelm Maurer Weihnachten 942 war die Winterschlacht westlich von Rshew verlustreich zu Ende gegangen: Gen. Horst Großmann, 6.ID am 7. Dez. 42 griff der Gegner wieder gegen das 45.IR und weiter links gegen die 4. mot Div. an, die beide Dörfer Kondrakowo und Gontschuki gingen verloren, während das 45.IR mit seinem. Btl (u.a. 4. Pz-Abw-Kp), seiner 6. Kp,... sowie 2 Sturmgeschützen, die hervorragend mitwirkten, standhaft seine Stellung hielt. Am 8. Dez. wieder harter Kampf! Bis Mittag hatte das 45.IR bereits 3 Angriffe abgeschlagen und 3 Feindpanzer zur Strecke gebracht. Aus dem Notiz- und Tagebuch des Lt R. Maurer, 4.Pz-Abw-Kp/45.IR/25.ID : vernichtete Panzer gefechtsunfähige Panzer andere Waffen Datum Zeit Ort Zahl Typ Zahl Typ Beschädigung Zahl Art Geschütz Dorog. 2MG Kress Nordhantel 2 2MG Kress Nordh Eckhard BT bewegungsunfäh., abgeschleppt Liebold Aschewo T 34 beweg.-unfähig von dtsch. Inf. gesprengt Steinbr Dorog. BT BT bew.-unf., wurden nachts abgeschl. Liebold Nordh. T 34 Eckhard Nordh. Südr. 2 BT 2 BT fuhr brennend zurück Liebold T 34 bew.-unfähig Steinb Zugm. Stei T 34 Turm verklemmt, fuhr zurück Liebold 7.2. Kastenwald T 34 bew.-unf., rutschte in Wasserloch Berger Panowo T 34; 2 BT Steinb. * *(Uffz Hermann Steinbrück, südl. Gomel) zusammen vernichtet: 8 Panzer ( 3 T 34; 5 BT ) bewegungsunfähig: 7 Panzer ( 3 T 34; 4 BT ) Orte siehe Karte Seite Dez. 942 Gefechtsstand Reschetalawo: Der Div.-Pfarrer E. Ufer hatte mich beauftragt, beim. Btl. am Heiligabend Andachten abzuhalten. Gegen ½ 3 Uhr habe ich mich mit meinem Fahrer aufgemacht und habe zuerst meine beiden Geschützstellungen (siehe Seite 2: 8 und 9) besucht. Dann bin mit dem Btl.-Kommandeur von Bunker zu Bunker gegangen. Überall das gleiche Bild! In den kleinen Unterständen war alles überfüllt. Aber der Christbaum fand noch Platz. Wir sangen zuerst Stille Nacht Einige Unterstände lagen gar nicht weit weg von den russischen Stellungen. Aber ernstlich gestört hat er (der Gegner) durch ungezieltes Gewehrfeuer nicht. Kurz vor Mitternacht war ich dann wieder auf meinem Gefechtsstand.. Ashewo am : Mir war bekannt, dass die Dörfer im damaligen Kampfgebiet um Ashewo alle nicht mehr existieren und dass es in diesem dünn besiedelten Gebiet an der Straße nach Mol. Tud schwer sein wird, Einheimische zu finden, die einem den Weg zum ehemaligen Dorf Ashewo zeigen können. Und dieses für mich geschichtsträchtige Gebiet wollte ich mir doch einmal ansehen. Dabei halfen mir Natascha als Dolmetscherin und Viktor, der in Ssuchuscha von einem Einheimischen die Wegbeschreibung bekam mit dem Hinweis, dass Ashewo dort war, wo heute nur noch ein Apfelbaum steht. Gleich am Anfang unseres Fußmarsches trafen wir auf einen verschlammten Fahrweg. Solche Wege machten damals der Wehrmacht zu schaffen. Heute lag Sonnenschein über dem Gelände südöstlich von Ashewo, das noch immer von Spuren aus den Kämpfen 42/43 gezeichnet ist. südl. Ssuchuscha am Apfelbaum

2 Ashewo aus ISBN ; Ausschnitt. Btl. = : Lt. Hübinger, 47.IR/25.ID wird bei Ashewo verwundet; 2 = Laufgräben in Panowo; 3 = : Am ehemaligen Ortsrand von Ashewo 3 2 Zwischen Sommer 942 und. März 943 gab es in diesem Frontabschnitt kaum HKL-Verschiebungen. 2

3 Alle Fotos Sommer 942: Lt. Maurer u. Fw. Riegler im Birnenwald Vorderste Linie an der Nord-Hantel Panzerschlucht bei Owssjanikowo 3 Zuggefechtsstand des Fw. Riegler bei Owssjanikowo

4 Russischer Angriffsplan vom Dezember 942 vom Frontabschnitt des. Bataillons im 45.IR/25.ID und der 4. mot ID Zielorte: Kondrokowo, Gontschuki, Droshnikowo, Truschkowo u. Pustoschka Kondrokowo Gontschuki Ussowo Droshnikow Truschkowo Pustoschka Aus Die Schlacht von Rshew Oleg A. Kondratjew ISBN Wjatscheslaw Kondratjew hat mit Kameraden gegen die Faschisten 942 bei den Dörfern Ussowo, Owsjannikowo, Panowo gekämpft. meine Pflicht ist, über diese Dörfer, die wir nicht zurückerobert haben, zu berichten.. Dez.: Gen Burdach befahl neue HKL von Ussowo zur nördl. Waldspitze ostw. Gontschuki siehe Gen Großmann, Buchseite 98 Feldpost, den 7. Dez.942: Lieber Karl-Wilhelm! ob Du meinen Brief und die Tafel Schokolade schon erhalten hast? Ich denke oft an Dich, mein lieber Junge (8 Jahre alt). Hier ist es sehr kalt.. 4

5 Das ist das Gelände südöstlich des ehemaligen Dorfs Ashewo mit eingefallenen Laufgräben, überwachsenen Stellungsbauten und überall verwitterter Stacheldraht und Munitions- Reste. - Hier war vor 76 Jahren der Tod der ständige Begleiter eines jeden Soldaten. А ш е в а Natascha und Viktor herzlichen Dank! Natascha und Viktor nahmen frisches Grün als Strauß von einem Obstbaum mit, der sicherlich vor langer Zeit von einem Bewohner Ashewos gepflanzt worden war. Ich war dankbar für diesen erlebnisreichen Tag, an dem ich an meinen Vater denken musste, der hier gekämpft hat und sicherlich lieber zu Hause bei seiner Familie gewesen wäre. Nie wieder Krieg!, das war sein Standardsatz nach Rückkehr aus der englischen Kriegs-Gefangenschaft. August 208 Karl-Wilhelm Maurer, Mayr-Nusser-Weg 6, D9058 Erlangen ergänzt

251. ID: Auf Spurensuche bei Ashewa am Wolgabogen westlich von Rshew русская карта последная страница ergänzt

251. ID: Auf Spurensuche bei Ashewa am Wolgabogen westlich von Rshew русская карта последная страница ergänzt 251. ID: Auf Spurensuche bei Ashewa am Wolgabogen westlich von Rshew русская карта последная страница ergänzt 03.11.2016 Am Sonntag, dem 21. September 2014, kamen verabredungsgemäß zwei junge Russen aus

Mehr

Kämpfe und Propaganda an der Rshew-Front von Karl-Wilhelm Maurer ergänzt:

Kämpfe und Propaganda an der Rshew-Front von Karl-Wilhelm Maurer ergänzt: Kämpfe und Propaganda an der Rshew-Front von Karl-Wilhelm Maurer ergänzt: 16.08.2014 Die seit Okt. 41 besetzte Stadt Rshew war vom Januar 1942 bis März 1943 einem ständigen Anrennen der sowjetischen Armeen

Mehr

Medienart: Print Medientyp: Publikumszeitschriften Auflage: 312'871 Erscheinungsweise: 26x jährlich

Medienart: Print Medientyp: Publikumszeitschriften Auflage: 312'871 Erscheinungsweise: 26x jährlich Ausschnitt Seite: 1/10 Bericht Seite: 8/28 Datum: 28.05.2010 Ausschnitt Seite: 2/10 Bericht Seite: 9/28 Datum: 28.05.2010 Ausschnitt Seite: 3/10 Bericht Seite: 10/28 Datum: 28.05.2010 Ausschnitt Seite:

Mehr

Minensuche 64 Jahre nach Kriegsende in Kommerscheidt

Minensuche 64 Jahre nach Kriegsende in Kommerscheidt Minensuche 64 Jahre nach Kriegsende in Kommerscheidt Auch nach 64 Jahre nach Kriegsende liegt immer noch Munition in der Erde, besonders dort, wo die Kämpfe hart und erbittert waren, wie zum Beispiel in

Mehr

Ev. Div-Pfarrer Ernst Ufer* *Jahrgang 1899 Foto: Archiv Ev. Landeski.-Amt i. Rhl.

Ev. Div-Pfarrer Ernst Ufer* *Jahrgang 1899 Foto: Archiv Ev. Landeski.-Amt i. Rhl. Das Kampfgebiet der 251. ID im Kriegsjahr 1942/43 westlich von Rshew - im Mai 2011 und damals (27.08.2012a; 27.01.2014 S. 15; Ergän. 15.03.2015 ) Ergänzung zum Buch Die hessisch-thüringische 251.ID - ISBN:

Mehr

Die 161. Infanterie-Division, 9. Armee, Heeres-Gruppe Mitte

Die 161. Infanterie-Division, 9. Armee, Heeres-Gruppe Mitte Die 161. Infanterie-Division, 9. Armee, Heeres-Gruppe Mitte 10.06..2015 im Frontabschnitt von Kalinin - Rshew Die 161. ID wurde am 1. Dezember 1939 auf dem Truppenübungsplatz Arys (45 km südöstlich von

Mehr

Meldung wäre ich wenig später einberufen worden. Nach Ausbildungszeiten in Frankreich und Mitteldeutschland und einem Fronteinsatz in Italien, der

Meldung wäre ich wenig später einberufen worden. Nach Ausbildungszeiten in Frankreich und Mitteldeutschland und einem Fronteinsatz in Italien, der Meldung wäre ich wenig später einberufen worden. Nach Ausbildungszeiten in Frankreich und Mitteldeutschland und einem Fronteinsatz in Italien, der wegen einer komplizierten Verletzung vorzeitig endete,

Mehr

Am Dienstag, besuchte der Foto-eGK von Herrn Fecht die Gedenkstätte Point-Alpha. Dieser Ort ist etwas ganz Besonderes. Er bildet ein Stück

Am Dienstag, besuchte der Foto-eGK von Herrn Fecht die Gedenkstätte Point-Alpha. Dieser Ort ist etwas ganz Besonderes. Er bildet ein Stück Am Dienstag, 10.04.2018 besuchte der Foto-eGK von Herrn Fecht die Gedenkstätte Point-Alpha. Dieser Ort ist etwas ganz Besonderes. Er bildet ein Stück Geschichte ab, die auf den ersten Blick wie stehen

Mehr

Auf Spurensuche nach den Marsch-Wegen meines Vaters an der oberen Wolga von 1941 bis März 1943 von Karl-Wilhelm Maurer ergänzt

Auf Spurensuche nach den Marsch-Wegen meines Vaters an der oberen Wolga von 1941 bis März 1943 von Karl-Wilhelm Maurer ergänzt Auf Spurensuche nach den Marsch-Wegen meines Vaters an der oberen Wolga von 1941 bis März 1943 von Karl-Wilhelm Maurer ergänzt 12.02.2019 Oktober 2014 Mein Name ist Karl-Wilhelm Maurer und ich bin der

Mehr

Erich Priebke, SS-Hauptsturmführer ( )

Erich Priebke, SS-Hauptsturmführer ( ) Erich Priebke, SS-Hauptsturmführer (1913-2013) SS-Hauptsturmführer; 2.Mann nach Kappler Verantwortlicher und Mittäter bei dem Massaker in den Ardeatinischen Höhlen 1944 in Rom Flucht nach Argentinien (Bariloche)

Mehr

II. Prüfungsteil Hörverstehen

II. Prüfungsteil Hörverstehen Hörverstehen: Der Besuch aus Berlin (Transkript) Fabian: Endlich Pause! Marie, nachher haben wir gleich Musik, oder? Marie: Ja, genau. Fabian, du hast noch gar nichts von Athen erzählt! Und ich bin doch

Mehr

Puschkino (s.karte) Kp/451.IR/251.ID setzt sich als eine der letzten Einheiten von Buraschewo ab.

Puschkino (s.karte) Kp/451.IR/251.ID setzt sich als eine der letzten Einheiten von Buraschewo ab. Auf Spurensuche zwischen Buraschewo und Puschkino eine Rückblende auf Dezember 1941 21.12.2016 Kriegstagebuch Kdo. 251.Inf.Div., Ia Auszüge zum I.R.254/110.ID und I.R.451/251.ID. Die Väter von Ferdinand

Mehr

- Archiv - Findmittel online

- Archiv - Findmittel online - Archiv - Findmittel online Bestand: ED 462 Dollmann, Friedrich Bestand Dollmann, Friedrich Signatur ED 462 Vita Friedrich Dollmann Generaloberst, *02. Februar 1882, 27.(28.) Juni 1944. "Als Fähnrich

Mehr

Rede zum Volkstrauertag Dieter Thoms

Rede zum Volkstrauertag Dieter Thoms Rede zum Volkstrauertag 18.11.2018 Dieter Thoms Sehr geehrte Anwesende, wir gedenken am heutigen Volkstrauertag den Opfern der Kriege und erinnern an das Leid der Bevölkerung. Dieses Jahr bietet die Gelegenheit

Mehr

Die 6. ID im Ostfeldzug, Juni März 1943

Die 6. ID im Ostfeldzug, Juni März 1943 Die 6. ID im Ostfeldzug, Juni 1941 - März 1943 von Karl-Wilhelm Maurer Vorbemerkungen: Die Divisionsstäbe mussten in den Kriegsjahren täglich einen Situationsbericht an den Generalstab des Heeres abgeben.

Mehr

Wollersheimer Geschichtsblätter

Wollersheimer Geschichtsblätter Wollersheimer Geschichtsblätter Herausgeber: Geschichtsverein Wollersheim Nr.: 51 / Februar 2005 Kriegsende in Wollersheim Am 1. März 1945 rückte die 1. Brigade der 9. Panzerdivision der US-Armee von Drove

Mehr

Frau Anna Lausch, Mein Beruf war Büroangestellte. Ich arbeitete in der Lohnverrechnung und Buchhaltung.

Frau Anna Lausch, Mein Beruf war Büroangestellte. Ich arbeitete in der Lohnverrechnung und Buchhaltung. Frau Anna Lausch, war verheiratet. Ihr Mann ist 1944 gefallen. 1945 wurde der Vater eingezogen und ist vermisst. Mein Beruf war Büroangestellte. Ich arbeitete in der Lohnverrechnung und Buchhaltung. Wir

Mehr

Das Wehrmachtsverbrechen in Putten

Das Wehrmachtsverbrechen in Putten 1 Das Wehrmachtsverbrechen in Putten Nahe des niederländischen Ortes Putten kam es in der Nacht zum 1. Oktober 1944 zu einem Anschlag von Widerstandskämpfern auf ein Fahrzeug der Wehrmacht. Ein deutscher

Mehr

Merkblatt 75a/20. Vorläufige Richtlinien für den Einsatz der schweren Panzerjäger V Jagdpanther

Merkblatt 75a/20. Vorläufige Richtlinien für den Einsatz der schweren Panzerjäger V Jagdpanther Merkblatt 75a/20 Nur für den Dienstgebrauch! Vorläufige Richtlinien für den Einsatz der schweren Panzerjäger V Jagdpanther Vom 14. 6. 44 Dies ist ein geheimer Gegenstand. Missbrauch ist strafbar. M/0252

Mehr

Dezember 1941 Sowjetische Winteroffensive bei Kalinin 05/17

Dezember 1941 Sowjetische Winteroffensive bei Kalinin 05/17 Dezember 1941 Sowjetische Winteroffensive bei Kalinin 05/17 Tagebuch-Auszüge und aus Halten oder Sterben, H. Boucsein, Kurt-Vowinkel Verlag KG, Berg/Stb. See Doku ergänzt: Militärkarten-Ausschnitt Seite

Mehr

Bilder der 3./ BeobBtl

Bilder der 3./ BeobBtl Bilder der 3./ BeobBtl 23 1984 1986 17.09. 02.10.84 TrÜbPl- Aufenthalt GRAFENWÖHR...bei der Vermessungsauswertung. v.l.: Fw Franke und Uffz Walter...und der Gefr Weidner sichert derweil die Stellung!...und

Mehr

Yury und Sonya Winterberg Kleine Hände im Großen Krieg

Yury und Sonya Winterberg Kleine Hände im Großen Krieg Yury und Sonya Winterberg Kleine Hände im Großen Krieg Yury und Sonya Winterberg Kleine Hände im Großen Krieg Kinderschicksale im Ersten Weltkrieg In memoriam Elisabeth Liebe (1899 1976) ISBN 978-3-351-03564-8

Mehr

Juni-II Baarverein besuchte die Schlachtfelder, Friedhöfe und Gedenkorte des Ersten Weltkrieg an der Westfront

Juni-II Baarverein besuchte die Schlachtfelder, Friedhöfe und Gedenkorte des Ersten Weltkrieg an der Westfront Neues vom Baarverein Juni-II 2014 Baarverein besuchte die Schlachtfelder, Friedhöfe und Gedenkorte des Ersten Weltkrieg an der Westfront Einhundert Jahre nach Beginn des Ersten Weltkrieges unternahm der

Mehr

Es war der 24. Dezember 1944, draussen Schnee und eisige Kälte. Plötzlich klopfte es an die Tür. Mutter eilte

Es war der 24. Dezember 1944, draussen Schnee und eisige Kälte. Plötzlich klopfte es an die Tür. Mutter eilte Weihnachten im Krieg! im Krieg Vor dem letzten Weltkrieg ging mein Vater nach Frankreich, nahe der Grenze, auf die Jagd. An Wochenenden bewohnte er jeweils ein kleines Häuschen in den Ardennen, nahe der

Mehr

Dauerregen behindert Arbeitseinsatz

Dauerregen behindert Arbeitseinsatz Dauerregen behindert Arbeitseinsatz Auf dem deutschen Soldatenfriedhof in MENEN / Flandern / Belgien sollten Reservisten die Namen der Gefallenen in den Grabplatten neu beschriften. Die eingravierten Buchstaben

Mehr

Kriegsjahr 1917 (Aus dem Nachlass von Jakob Ziegler)

Kriegsjahr 1917 (Aus dem Nachlass von Jakob Ziegler) Archivale im August 2013 Kriegsjahr 1917 (Aus dem Nachlass von Jakob Ziegler) 1. Brief von Hanna Fries aus Ludwigshafen vom 7.2.1917 an Jakob Ziegler, Weyher (Quellennachweis: Landesarchiv Speyer, Bestand

Mehr

Copyright: Julia Gilfert 2017

Copyright: Julia Gilfert 2017 Und Gott schuf den Menschen nach seinem Bilde. Gedenkgottesdienst für die Opfer der NS- Euthanasie in der Hephata-Diakonie Schwalmstadt-Treysa am Buß- und Bettag 2017 Redebeitrag in Leichter Sprache von

Mehr

In Ladakah gibt es sehr viele Berge. Oft sind diese Berge über 7000 m hoch. Im Winter ist es dort sehr kalt, im Sommer heiß und trocken

In Ladakah gibt es sehr viele Berge. Oft sind diese Berge über 7000 m hoch. Im Winter ist es dort sehr kalt, im Sommer heiß und trocken Letztes Jahr in den Sommerferien waren wir sehr weit weg von zu Hause: Wir waren 6 Wochen in Ladakh! Ladakh ist ein Teil von Indien. So wie auch Bayern ein Teil von Deutschland ist. Wir, das bin ich (Daniela

Mehr

Da sandte Gott den Propheten Natan zum König.

Da sandte Gott den Propheten Natan zum König. Da sandte Gott den Propheten Natan zum König. Natan sagte zu David:»Ich muss dir etwas erzählen, das in deinem Land passiert ist: Zwei Männer lebten in der gleichen Stadt. Einer war reich. Er besaß viele

Mehr

Das Reich wird geteilt / Ein großer Prophet

Das Reich wird geteilt / Ein großer Prophet Die Bibel im Bild Band 6 Das Reich wird geteilt / Ein großer Prophet Sicheres Versteck in der Zisterne 3 2. Samuel 17,14-23 Vater gegen Sohn 6 2. Samuel 17,24 18,9 Ein König kehrt zurück 9 2. Samuel 18

Mehr

Abstract Die Schlacht in den Sieben Gemeinden LACKNER Günter Juni Abstract

Abstract Die Schlacht in den Sieben Gemeinden LACKNER Günter Juni Abstract Abstract Diese Diplomarbeit entstand anhand der hermeneutischen Methode, durch das auswerten von Texten und Dokumenten. Das Ziel der hier vorliegenden Diplomarbeit war es, anhand von Operations- und Gefechtsberichten

Mehr

Minenkrieg in Vauquois

Minenkrieg in Vauquois Minenkrieg in Vauquois Auf dem Weg nach Vauquois fährt man an Verdun vorbei. Es liegt nur unweit von dem größten Schlachtfeld des ersten Weltkrieges entfernt. Das weniger gute an der Suche des Kriegsschauplatzes,

Mehr

6. Juni 2010 der 3. Tag Abbaye d Ardenne Authie Rots

6. Juni 2010 der 3. Tag Abbaye d Ardenne Authie Rots 6. Juni 2010 der 3. Tag An diesem Tag beginnt die eigentliche Spurensuche zu den Einsätzen des Krad- Erkundungszuges im SS-Panzerregiment 12. Nach der Alarmierung um 2 Uhr des 6. Juni begann der Einsatz

Mehr

Verteidiger Hamburgs in unserem Kirchspiel Elstorf

Verteidiger Hamburgs in unserem Kirchspiel Elstorf Verteidiger Hamburgs in unserem Kirchspiel Elstorf Am 8. Mai 1945 endete der zweite Weltkrieg. Auch unsere Dörfer waren einbezogen in das Kriegsgeschehen. Nicht nur, dass viele junge Männer aus unseren

Mehr

Gegenwart wird Zukunft

Gegenwart wird Zukunft Gegenwart wird Zukunft Damit eine schlechte Vergangenheit nicht zur Zukunft und eine gute Zukunft nicht Vergangenheit wird, liegt es an uns, die Gegenwart positiv zu gestalten! Und aus der Geschichte zu

Mehr

MUSTERBUCH ANZEIGEN. Geburt Konfirmation/ Kommunion Verlobung Heirat Glückwünsche Verschiedenes Trauer In Memorian Nachruf Danksagung

MUSTERBUCH ANZEIGEN. Geburt Konfirmation/ Kommunion Verlobung Heirat Glückwünsche Verschiedenes Trauer In Memorian Nachruf Danksagung MUSTERBUCH ANZEIGEN Geburt Konfirmation/ Kommunion Verlobung Heirat Glückwünsche Verschiedenes Trauer In Memorian Nachruf Danksagung 1 spaltig GEBURT Mustergalerie: ID 840 80-110 mm Logo: ID 4311114 Logo:

Mehr

Zeittafel der Schlacht an der Wolga um Stalingrad

Zeittafel der Schlacht an der Wolga um Stalingrad Zeittafel der Schlacht an der Wolga um Stalingrad 1942-1943 17.07.42 erste Zusammenstöße der 62. sowj. Armee mit den Spitzen der 6. deutschen Armee und der 4. deutschen Panzerarmee 22.07.42 Die deutsche

Mehr

Opgaveark til aktivitet nr. 17 Gæt et substantiv i»ord man kan bruge«, Tyskforlaget Gæt et substantiv

Opgaveark til aktivitet nr. 17 Gæt et substantiv i»ord man kan bruge«, Tyskforlaget Gæt et substantiv Gæt et substantiv 4 x 36 substantiver fra 2000ordslisten til print og udklip På side 5-8 fin du de samme substantiver, men med køn (M,F, N). Nogle gange giver det mest mening at fokusere på ordtræning

Mehr

Da muss man etwas tun! Lebensqualität durch Freude

Da muss man etwas tun! Lebensqualität durch Freude Da muss man etwas tun! Lebensqualität durch Freude Alfred Brocke wohnt in Berlin und schaut auf ein erfülltes Leben zurück. Ihm war immer wichtig, den Menschen Freude zu bringen und nicht wegzusehen. Ute

Mehr

A Einzelfotos 2.Weltkrieg

A Einzelfotos 2.Weltkrieg A0085-001-Als Kommandant Pa A0085-002-Am 12.4.1936 karl.j A0085-003-An der Ostfront.JPG A0085-004-Arbeitsdienst 1942.J A0085-005-Arbeitsdienst 1943-0 A0085-006-Arbeitsdienst 1943-0 A0085-007-Arbeitsdienst

Mehr

Heilig Abend, Christvesper 19 Uhr Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche Pfarrer i.r. Peter Freybe Predigttext: Jes. 9, 1+5

Heilig Abend, Christvesper 19 Uhr Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche Pfarrer i.r. Peter Freybe Predigttext: Jes. 9, 1+5 Heilig Abend, 24.12.2011 Christvesper 19 Uhr Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche Pfarrer i.r. Peter Freybe Predigttext: Jes. 9, 1+5 Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht. Und über denen,

Mehr

Ste. Mère Église. Mission Boston Teil 3. / Szenario für Disposable Heroes. Szenario

Ste. Mère Église. Mission Boston Teil 3. / Szenario für Disposable Heroes. Szenario Ste. Mère Église Mission Boston Teil 3. / Szenario für Disposable Heroes Szenario Neben der Einnahme der Merderet Brücken, sollte die 82 nd Airborne Division auch die Kleinstadt Ste. Mère Église besetzten.

Mehr

Schüleraustausch Düsseldorf - Moskau 2006: Hommage an Klawdija Petrowna

Schüleraustausch Düsseldorf - Moskau 2006: Hommage an Klawdija Petrowna Schüleraustausch Düsseldorf - Moskau 2006: Hommage an Klawdija Petrowna Biographische Angaben Klavdija Petrovna wurde 1925 geboren. Ihr Vater war Abteilungsleiter in einer Firma, die Kanonen herstellte,

Mehr

Die Wittlicher Kasernen

Die Wittlicher Kasernen Die Wittlicher Kasernen 1936-1945 Historie: 1937 16.06.1937 1. Spatenstich fär die Infanterie-Kaserne (Klausener Weg) 16.12.1937 Richtfest Infanterie-Kaserne 1938 15.01.1938 Beginn Bauarbeiten an PanzerjÅger-Kaserne

Mehr

Meine Erfahrungen mit NS-Gedenkstätten

Meine Erfahrungen mit NS-Gedenkstätten Geschichte Patrick Hillegeist Meine Erfahrungen mit NS-Gedenkstätten oder über meinen Umgang mit einer deutschen Identität und Erinnerungskultur Essay Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig

Mehr

Nur Gutes. Roman. Bearbeitet von Erwin Koch

Nur Gutes. Roman. Bearbeitet von Erwin Koch Nur Gutes Roman Bearbeitet von Erwin Koch 1. Auflage 2008. Buch. 176 S. Hardcover ISBN 978 3 312 00418 8 Format (B x L): 13,2 x 20,9 cm Gewicht: 293 g schnell und portofrei erhältlich bei Die Online-Fachbuchhandlung

Mehr

Gruppe 5: Der Erste Weltkrieg - Front. Aufrüstung

Gruppe 5: Der Erste Weltkrieg - Front. Aufrüstung Aufrüstung Die Friedensstärke des deutschen Heeres betrug 1914 761.000 Mann, Österreich verfügte über 478.000 aktive Soldaten, Frankreich über 927.000. Das russische Heer zählte 1.445.000 Mann. Frankreich

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Wort zum Geleit 3. Vorwort 4. Inhaltsverzeichnis : Die Ära Seeckt 11

Inhaltsverzeichnis. Wort zum Geleit 3. Vorwort 4. Inhaltsverzeichnis : Die Ära Seeckt 11 Inhaltsverzeichnis Wort zum Geleit 3 Vorwort 4 Inhaltsverzeichnis 5 Kapitel 1 Aufbau der deutschen Panzertruppe nach dem 1. Weltkrieg Aufstellung des Panzerregiments 5 1. 1920-1926: Die Ära Seeckt 11 2.

Mehr

Die Träger des Lichts

Die Träger des Lichts Die Träger des Lichts Ein Abhandlung über den Glauben an Myria Von Gilor Sereos Wieso glauben wir an Myria? Gibt es Myria wirklich? Was tut Sie gegen die Untoten? Gibt es noch andere Götter außer Ihr?

Mehr

Wie lange dauerte der Erste Weltkrieg?

Wie lange dauerte der Erste Weltkrieg? Der Große Krieg Der Erste Weltkrieg Wie lange dauerte der Erste Weltkrieg? a) 142 Tage c) 1269 Tage b) 584 Tage d) 1568 Tage Unterrichtsmodul "Alltag im Ersten Weltkrieg: Materialschlacht und Heimatfront"

Mehr

* In Halsdorf gab es ein örtliches Gleichstromnetz

* In Halsdorf gab es ein örtliches Gleichstromnetz Vorwort: Aus meiner Kindheit in Halsdorf, Lkr. Marburg/L (Hessen) 07.06.2016 Wie war es an der Ostfront in Russland im 2. Weltkrieg, wie haben die Soldaten gelebt, was musste die Bevölkerung im Kampfgebiet

Mehr

Schwedenreise der KG Bugenhagen-Groß-Flottbeck

Schwedenreise der KG Bugenhagen-Groß-Flottbeck Schwedenreise der KG Bugenhagen-Groß-Flottbeck Sehr geehrter Jugendkulturrat, zu aller erst möchte ich mich im Namen der Jungen Gemeinde Bugenhagen-Groß-Flottbek bei Ihnen bedanken. Sie haben uns mit Ihrem

Mehr

1. Weltkrieg - Feldpost

1. Weltkrieg - Feldpost 1. Weltkrieg - Feldpost Eine wichtige Brücke zwischen den Angehörigen daheim und den Soldaten an der Front bildete die Feldpost. Für die Menschen in der Heimat war der Erhalt einer Postkarte oder eines

Mehr

Voransicht. Die Ostfront über den Blitzkrieg, Stalingrad und die Einsatzgruppen. Das Wichtigste auf einen Blick

Voransicht. Die Ostfront über den Blitzkrieg, Stalingrad und die Einsatzgruppen. Das Wichtigste auf einen Blick VI 20./21. Jahrhundert Beitrag 21 Die Ostfront (Klasse 9) 1 von 26 Die Ostfront über den Blitzkrieg, Stalingrad und die Einsatzgruppen Manuel Köhler, Würzburg Mit Illustrationen von Doris Köhl, Leimen

Mehr

Suche den Frieden und jage ihm nach. So lautet die Jahreslosung für das kommende Jahr Ganz persönlich, hat mich kein Thema so sehr beschäftigt

Suche den Frieden und jage ihm nach. So lautet die Jahreslosung für das kommende Jahr Ganz persönlich, hat mich kein Thema so sehr beschäftigt Suche den Frieden und jage ihm nach. So lautet die Jahreslosung für das kommende Jahr 2019. Ganz persönlich, hat mich kein Thema so sehr beschäftigt wie der Frieden und sein dunkler Zwillingsbruder der

Mehr

Die Bayerische Armee in Russland Markus Gärtner & Markus Stein 29. April 2012

Die Bayerische Armee in Russland Markus Gärtner & Markus Stein 29. April 2012 Die Bayerische Armee in Russland 1812 Markus Gärtner & Markus Stein 29. April 2012 Mobilisation für den Feldzug Rheinbundvertrag verlangt den größten Tribut eines Rheinbundstaates : 30.000 Mann Bayern

Mehr

Denn wir wissen, daß, wenn unser irdisches Zelthaus zerstört wird, wir einen Bau von Gott haben, ein nicht mit Händen gemachtes, ewiges Haus in den

Denn wir wissen, daß, wenn unser irdisches Zelthaus zerstört wird, wir einen Bau von Gott haben, ein nicht mit Händen gemachtes, ewiges Haus in den Denn wir wissen, daß, wenn unser irdisches Zelthaus zerstört wird, wir einen Bau von Gott haben, ein nicht mit Händen gemachtes, ewiges Haus in den Himmeln. (2) Denn in diesem freilich seufzen wir und

Mehr

Rede zum Volkstrauertag 2015

Rede zum Volkstrauertag 2015 Rede zum Volkstrauertag 2015 1 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, meine Damen und Herren Kriegsgräber sind Wegweiser in den Frieden. Diese Überzeugung, diese Hoffnung hegte der Friedensnobelpreisträger

Mehr

Ein Ausflug in die Vergangenheit Checkpoint Charlie und die Berliner Mauer

Ein Ausflug in die Vergangenheit Checkpoint Charlie und die Berliner Mauer Gruppe: Ein Ausflug in die Vergangenheit Checkpoint Charlie und die Berliner Mauer Themen der Open-Air-Ausstellung: A - Checkpoint Charlie und der Kalte Krieg B - Ausbau des Grenzübergangs C - Spuren der

Mehr

August Macke: Mädchen unter Bäumen, Franz Marc: Blaues Pferd

August Macke: Mädchen unter Bäumen, Franz Marc: Blaues Pferd Einführung: Franz Marc und August Macke zwei bedeutende deutsche Künstler zu Beginn des 20. Jahrhunderts waren Wegbereiter des Expressionismus. Ihre Werke sind farbenfroh, lebendig und voller Lebensfreude.

Mehr

Die Aufregung zu Beginn der Reise war groß, für die meisten Schüler ging es zum ersten Mal auf eine solch weite Reise.

Die Aufregung zu Beginn der Reise war groß, für die meisten Schüler ging es zum ersten Mal auf eine solch weite Reise. Reisebericht Im August reiste eine Delegation der Wichernschule - bestehend aus Schüler/innen, der Schulleiterin und Lehrerinnen sowie begleitenden Musikern an die Partnerschule in Irente in Tanzania,

Mehr

Gabriele Frenzer-Wolf Stellvertretende DGB- Landesvorsitzende. Grußwort 70 Jahre VVN. Stuttgart,

Gabriele Frenzer-Wolf Stellvertretende DGB- Landesvorsitzende. Grußwort 70 Jahre VVN. Stuttgart, Gabriele Frenzer-Wolf Stellvertretende DGB- Landesvorsitzende Grußwort 70 Jahre VVN Stuttgart, 3.9.2017 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Ilse, herzlichen Dank für eure

Mehr

Div-Kdr: Generalmajor Karl Burdach; Ia: Major i. G.: Hans Meier-Welker

Div-Kdr: Generalmajor Karl Burdach; Ia: Major i. G.: Hans Meier-Welker Div-Kdr: Generalmajor Karl Burdach; Ia: Major i. G.: Hans Meier-Welker März 2013 Karl-Wilhelm Maurer, Mayr-Nusser-Weg 6, 91058 Erlangen 08.03.2016 1 14.Kp./451. Inf.-Regiment/251. Inf.-Division/XXVII.

Mehr

Es gibt aber in seiner Heimat Wabern einen Ort, an dem die Angehörigen seiner gedenken können hier, an diesem Stein.

Es gibt aber in seiner Heimat Wabern einen Ort, an dem die Angehörigen seiner gedenken können hier, an diesem Stein. (1) Von Andreas Uhrig, Dez. 2008: Die 1. Kompanie(182 Mann)/471. Inf.-Regiment im Mai 1941 auf dem Marsch nach Ostpreußen zur litauischen Grenze. In der Garnisonstadt Graudenz/Westpreußen musste aus logistischen

Mehr

Gruppe 4 - Frauen im Krieg - Landkriegshelferinnen

Gruppe 4 - Frauen im Krieg - Landkriegshelferinnen 4 1 Schreiben an Pastor Onnasch, dem Leiter der Hoffnungstaler Anstalten. Diese waren eine weitere Zweiganstalt Bethels in der Nähe von Berlin, 4.12.1916. 120 4 1 121 4 2 Schreiben an Friedrich v. Bodelschwingh,

Mehr

Generationen im Gespräch

Generationen im Gespräch GALLUS HÖRMANN Gallus Hörmann wurde mit 16 Jahren eingezogen und war bei Beendigung des Krieges 17 Jahre alt. Er war in den Tiroler Alpen eingesetzt und in amerikanischer Kriegsgefangenschaft in Heilbronn.

Mehr

Neue Westfälische vom 29. Juli von Joachim Wibbing

Neue Westfälische vom 29. Juli von Joachim Wibbing Grüne Oase Monte Scherbelino Fast vergessen (6): Von 1948 bis 1953 wurden eine Million Kubikmeter Kriegs-Bauschutt zu einem künstlichen Berg aufgeschüttet und bepflanzt Neue Westfälische vom 29. Juli 2016

Mehr

Hendrikus van den Berg

Hendrikus van den Berg Hendrikus van den Berg 1936 (Privatbesitz Beatrice de Graaf) *23.2.1910 (Putten/Niederlande), 31.7.1975 (Putten) Goldschmied; Oktober 1944 nach deutscher Strafaktion gegen sein Dorf ins KZ Neuengamme deportiert;

Mehr

Wassilij auf dem Weg zu Gott

Wassilij auf dem Weg zu Gott Wassilij auf dem Weg zu Gott Teil 1: Wassilij war ein armer Bauer. Er lebte mit seiner Frau und seinem kleinen Sohn Aljoscha in einem kleinen Dorf mitten in Russland. (Bild 1) Das Haus war klein aber es

Mehr

Krieger des Lichts. Амелия Хайруллова (Amelia Khairullova) 8. Klasse Samarskaja Waldorfskaja Schkola

Krieger des Lichts. Амелия Хайруллова (Amelia Khairullova) 8. Klasse Samarskaja Waldorfskaja Schkola Амелия Хайруллова (Amelia Khairullova) 8. Klasse Samarskaja Waldorfskaja Schkola Krieger des Lichts Prolog Höre mich, Mensch. Was machst du mit der Erde? Wenn du dich darum nicht kümmerst, Wird alles bald

Mehr

Lokomotiven darunter die Ch2-Lok 2824 (Bw Anvers, hergestellt in StLeonard-Liége, belgische Baureihe 32bis, deutsche G03, im Verzeichnis

Lokomotiven darunter die Ch2-Lok 2824 (Bw Anvers, hergestellt in StLeonard-Liége, belgische Baureihe 32bis, deutsche G03, im Verzeichnis Wilde Züge Lokomotiven und Waggons dienten im Ersten Weltkrieg nicht nur zum Transport von Menschen und Material, von Soldaten, Munition und Verpflegung, sondern auch als Waffen gegen den Feind. Beide

Mehr

Peter Weichselbaum gestorben am 8. August 2016

Peter Weichselbaum gestorben am 8. August 2016 In stillem Gedenken an Peter Weichselbaum gestorben am 8. August 2016 entzündete diese Kerze am 8. Januar 2019 um 14.49 Uhr Mein Liebling, 29 Monate ich vermiss und lieb Dich. Wie Gina so schön sagte,

Mehr

A 1 A 2. Fan-Legende. Fan-Legende. Die Belagerung. Die Belagerung

A 1 A 2. Fan-Legende. Fan-Legende. Die Belagerung. Die Belagerung Fan-Legende A 1 Diese Legende besteht aus 12 Karten : A1, A2, A3, E, G, N, Die Information des Händlers 1 und 2, Der letzte Troll, Der Zorn der Kreaturen, Rekas Problem 1 und 2 A1 Diese Legende wird auf

Mehr

Gott erschafft die Welt

Gott erschafft die Welt Gott erschafft die Welt Zuerst machte Gott den Himmel und die Erde. Weil es auf der Erde ganz dunkel war, sagte er: Es werde Licht, und er machte den Tag und die Nacht. Über die Erde setzte er den blauen

Mehr

Fragebögen : Erinnerungsarbeit über die Familie anhand von Fragebögen Woher stammt deine Eltern? Wo wohnten deine Ur bzw. Ururgroßeltern (Vorfahren) zu Beginn des 20. Jahrhunderts? Stammten sie aus der

Mehr

Verteidigungswaffen. Beantworte die nachfolgenden Fragen vollständig, leserlich

Verteidigungswaffen. Beantworte die nachfolgenden Fragen vollständig, leserlich Arbeitsblatt Waffen und Kleidung Begib dich zur Bearbeitung der Fragen zu der Vitrine Kleidung und Verteidigungswaffen. Beantworte die nachfolgenden Fragen vollständig, leserlich und der Aufgabenstellung

Mehr

Wirtschaftsgymnasium Celje November Durch: Andraž Podvez. Professor: Greta Jenček

Wirtschaftsgymnasium Celje November Durch: Andraž Podvez. Professor: Greta Jenček Wirtschaftsgymnasium Celje November 2011 Durch: Andraž Podvez Professor: Greta Jenček Einführung Unter versteht man zwölf blutige Auseinandersetzugen im Ersten Weltkrieg zwichen Italien und. Österreich

Mehr

Lese ich in der Mallorca-Zeitung. Eine gute Gelegenheit für meinen Mann und mich, Club und Insel kennen zu lernen.

Lese ich in der Mallorca-Zeitung. Eine gute Gelegenheit für meinen Mann und mich, Club und Insel kennen zu lernen. 23.5.2009 Ausflug nach Cabrera (deutsch: Ziegeninsel) Schweizer Club Cabrera Lese ich in der Mallorca-Zeitung. Eine gute Gelegenheit für meinen Mann und mich, Club und Insel kennen zu lernen. Cabrera ist

Mehr

Gerda, Ex-Christin, Litauen

Gerda, Ex-Christin, Litauen Gerda, Ex-Christin, Litauen ] أملاين German [ Deutsch - Gerda Übersetzer: Eine Gruppe von Übersetzern 1434-2013 جريدا هرصاهية سابقا يلتواهيا»باللغة األملاهية«جريدا ترمجة: جمموعة من املرتمجني 1434-2013

Mehr

nachvollziehbar. George war nach wie vor bei der Marine, und es würde seiner Karriere vielleicht nicht guttun, wenn er allzu schnell und allzu

nachvollziehbar. George war nach wie vor bei der Marine, und es würde seiner Karriere vielleicht nicht guttun, wenn er allzu schnell und allzu nachvollziehbar. George war nach wie vor bei der Marine, und es würde seiner Karriere vielleicht nicht guttun, wenn er allzu schnell und allzu offensichtlich die Schuhe des Toten tragen würde. Nicht dass

Mehr

David, Der König (Teil 2)

David, Der König (Teil 2) Bibel für Kinder zeigt: David, Der König (Teil 2) Text: Edward Hughes Illustration: Lazarus Adaption: Ruth Klassen Auf der Basis des englischen Originaltexts nacherzählt von Markus Schiller Produktion:

Mehr

Bibel für Kinder zeigt: David, Der König (Teil 2)

Bibel für Kinder zeigt: David, Der König (Teil 2) Bibel für Kinder zeigt: David, Der König (Teil 2) Text: Edward Hughes Illustration: Lazarus Adaption: Ruth Klassen Auf der Basis des englischen Originaltexts nacherzählt von Markus Schiller Produktion:

Mehr

Auf den Spuren Karl Neumanns

Auf den Spuren Karl Neumanns Auf den Spuren Karl Neumanns Anlässlich des 100. Geburtstages Karl-Neumanns in diesem Schuljahr, genauer am 30.06.2016, setzen sich die Klassen ganz individuell mit ihm und seinem Leben sowie Schaffen

Mehr

Rede der Bundesministerin der Verteidigung Dr. Ursula von der Leyen

Rede der Bundesministerin der Verteidigung Dr. Ursula von der Leyen 0 Rede der Bundesministerin der Verteidigung Dr. Ursula von der Leyen anlässlich der Umbenennung der Emmich-Cambrai-Kaserne in Hauptfeldwebel-Lagenstein-Kaserne am 28. März 2018 in Hannover Es gilt das

Mehr

Die Auferstehung Jesu

Die Auferstehung Jesu Die Auferstehung Jesu Quellen: Lukas 24,13-32; 24,50-53; Johannes 20,24-29; 21,1-15 Schon vor seinem Tod hat Jesus gesagt, dass er auferstehen wird, aber nicht alle hatten ihn verstanden. Am Sonntag geht

Mehr

Weihnachtspredigt 2018 von Pfr. Hubert Lenz

Weihnachtspredigt 2018 von Pfr. Hubert Lenz Weihnachtspredigt 2018 von Pfr. Hubert Lenz Liebe Pfarrgemeinde! 1. Als ich vor einigen Jahren kurz nach Weihnachten in Indien war, sangen sie dort u. a. auch voller Inbrunst das Stille Nacht, natürlich

Mehr

Zwei Krippenspiele für die Heilige Messe an Heiligabend

Zwei Krippenspiele für die Heilige Messe an Heiligabend Zwei Krippenspiele für die Heilige Messe an Heiligabend Alle: Der Herr sei mit euch! Und mit deinem Geiste! Aus dem hl. Evangelium nach Lukas. Ehre sei dir, o Herr! Wir wollen erzählen von Maria, von Josef

Mehr

45 Jahre als Sankt Martin für die Oedter Kinder

45 Jahre als Sankt Martin für die Oedter Kinder 45 Jahre als Sankt Martin für die Oedter Kinder Zusammengestellt von Karl A. Willmen Foto: Rudolf Thomas Rudolf Foto & Design Kurt Mevissen *1948 Ein schönes, unglaubliches Jubiläum: Seit 45 Jahren verkörpert

Mehr

Anakin Tristan Kögler gestorben am 28. Juli 2017

Anakin Tristan Kögler gestorben am 28. Juli 2017 In stillem Gedenken an Anakin Tristan Kögler gestorben am 28. Juli 2017 jonna mareike entzündete diese Kerze am 16. August 2017 um 19.45 Uhr Wir kannten dich zwar nicht wirklich, denken aber an dich und

Mehr

Zwei Gedenkveranstaltungen in Weißwasser. Zwei Gedenkveranstaltungen in Weißwasser

Zwei Gedenkveranstaltungen in Weißwasser. Zwei Gedenkveranstaltungen in Weißwasser 01.08.2014 Wieviel Leid der 1. Weltkrieg über die Menschen speziell in Europa gebracht hat, dass ist für viele heute kaum noch vorstellbar. Mahnen und Gedenken - dies taten heute innerhalb zweier sehr

Mehr

Der Bau der Mauer. West westlichen Soldaten Kontrollen Verhandlungen. Verwandten eingeschränkt geteilt Bauarbeiter aufgebaut

Der Bau der Mauer. West westlichen Soldaten Kontrollen Verhandlungen. Verwandten eingeschränkt geteilt Bauarbeiter aufgebaut Der Bau der Mauer In dem Text über den Bau der Mauer fehlen einige Wörter. Fülle die Lücken in dem Text mit den Wörtern aus, die unter dem Text stehen. Streiche das Wort durch, wenn du es auf die Linie

Mehr

Richard Göbel. Ein kurzes Leben im Spiegel der Deutschen Geschichte. 26. April April 1945

Richard Göbel. Ein kurzes Leben im Spiegel der Deutschen Geschichte. 26. April April 1945 Richard Göbel Ein kurzes Leben im Spiegel der Deutschen Geschichte Wir müssen Gott mehr gehorchen als den Menschen 26. April 1913 27. April 1945 3 6 Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS... 7 VORWORT...

Mehr

Agnes Moosman - Schicksal von Alfons Forstenhäusler

Agnes Moosman - Schicksal von Alfons Forstenhäusler Brandenburger z.b.v. 800 (Beitrag von Agnes Moosmann) Es ist schon sehr ergreifend, nach so vielen Jahren noch zu erfahren, unter welchen Umständen mein Vetter Alfons Forstenhäusler 1942 vor Stalingrad

Mehr

Jesus wird geboren. Lukas 2,1-7

Jesus wird geboren. Lukas 2,1-7 Jesus wird geboren Kaiser Augustus wollte wissen, wie viele Leute in seinem Reich wohnen. Dazu musste sich jeder in dem Ort melden, in dem er geboren war. Deshalb ging Josef mit Maria, die ein Kind erwartete,

Mehr

Produit avec l'appui de l'equipe de production de Ressources Pédagogiques Pôle Recherche, formation continuée, appui aux formations

Produit avec l'appui de l'equipe de production de Ressources Pédagogiques Pôle Recherche, formation continuée, appui aux formations Musique - Allemand 1.Lied: es war einmal Es War einmal, In einem kleinem Dorf Ein armes Mädchen Mit ihrem Mann, Die junge frau gebahr Einen wunderschönen Sohn, Voll Tapferkeit, tapferkeit und Edelmut Das

Mehr