Serie HF02. Ventilträgersysteme Ventilträgersysteme. Katalogbroschüre

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Serie HF02. Ventilträgersysteme Ventilträgersysteme. Katalogbroschüre"

Transkript

1 n! de rn S eu erv ko ice ns pr tru od kt uk io t: n ve rw Serie HF02 en N ic ht fü Katalogbroschüre

2 2 Bosch Rexroth AG Pneumatics Serie HF02 Ventilträgersysteme Ventile Zubehör Feldbusmodule Ventilträgersystem, Serie HF02 Qn max. = 1400 l/min Multipol Elektr. Anschluss: Stecker, DIN 41612/IEC (Form C/2) Ventilträgersystem, Serie HF02 Qn max. = 1400 l/min direkte Feldbusanbindung (BDC) V-Design 2x3/2-Wegeventil, Serie HF02 Qn = 1400 l/min Plattenanschluss Handhilfsbetätigung: rastend 2x3/2-Wegeventil, Serie HF02 Qn = 1400 l/min Plattenanschluss Handhilfsbetätigung: nicht rastend 5/2-Wegeventil, Serie HF02 Qn = 1400 l/min Plattenanschluss verblockbar Handhilfsbetätigung: rastend beidseitig betätigt 5/2-Wegeventil, Serie HF02 Qn = 1400 l/min Plattenanschluss Handhilfsbetätigung: nicht rastend beidseitig betätigt 5/3-Wegeventil, Serie HF02 Qn = 1400 l/min Plattenanschluss Handhilfsbetätigung: rastend 5/3-Wegeventil, Serie HF02 Qn = 1400 l/min Plattenanschluss Handhilfsbetätigung: nicht rastend Linkstruktur BDC, V-Design Busmodul mit Treiber Feldbus Protokoll: Profibus DP / INTERBUS-S / Fernbus / INTERBUS-S / Installations-Fernbus / CANopen / DeviceNet Linkstruktur DDL, V-Design Treiber 23 Linkstruktur BDC, A-Design Busmodul mit Treiber Feldbus Protokoll: AS-i 24 sonstiges Zubehör Steckverbinder nach DIN 41612/IEC603-2 (Form C/2) Buchse, C/2 27 Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

3 Bosch Rexroth AG Pneumatics 3 Serie HF02 Steckverbinder nach DIN 41612/IEC603-2 (Form C/2) Buchse, C/2 Steckverbinder nach DIN 41612/IEC603-2 (Form C/2) Buchse, C/2 mit Kabel Steckverbinder nach DIN 41612/IEC603-2 (Form C/2) Buchse, C/2 mit Kabel Steckverbinder nach DIN 41612/IEC603-2 (Form C/2) Buchse, C/2 mit Kabel Steckverbinder nach DIN 41612/IEC603-2 (Form C/2) Buchse, C/2 mit Kabel schleppkettentauglich Zubehör, für Serie HF02 CKD-Bausatz, für Serie HF02 Druckluftanschluss Ausgang: Ø 10 - G 1/4 verblockbar Grundplattenprinzip 1-fach mit gesammelter Entlüftung der Steuerluft CKD-Bausatz, für Serie HF02 Druckluftanschluss Ausgang: Ø 10 - G 1/4 verblockbar Grundplattenprinzip 1-fach mit gesammelter Entlüftung der Steuerluft Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

4 4 Bosch Rexroth AG Pneumatics Ventilträgersystem, Serie HF02 Qn max. = 1400 l/min Multipol Elektr. Anschluss: Stecker, DIN 41612/IEC (Form C/2) Verblockungsprinzip Grundplattenprinzip 1-fach Betriebsdruck min./max. -0,9 bar / 10 bar Steuerdruck min./max. 2,5 bar / 10 bar Umgebungstemperatur min./max. +0 C / +50 C Mediumstemperatur min./max. +0 C / +50 C Medium Druckluft max. Partikelgröße 5 µm Ölgehalt der Druckluft 0 mg/m³ - 5 mg/m³ Schutzart nach EN 60529:2000, mit Stecker IP 65 Anzahl der Ventilplätze 16 Anzahl der Magnetspulen 32 Montage auf DIN EN Schiene TH35 x 15 Betriebsspannung DC 24 V Spannungstoleranz DC -15% / +20% Es ist eine Beispielkonfiguration abgebildet. Das ausgelieferte Produkt kann daher von der Abbildung abweichen. Technische Bemerkungen Der Drucktaupunkt muss mindestens 15 C unter der Umgebungs- und Mediumstemperatur liegen und darf max. 3 C betragen. Der Ölgehalt der Druckluft muss über die gesamte Lebensdauer konstant bleiben. Verwenden Sie ausschließlich von Bosch Rexroth zugelassene Öle, siehe Kapitel Technische Informationen. Die technischen Daten der Einzelkomponenten finden Sie auf den nachfolgenden Seiten der Serie Konfigurierbares Produkt Dieses Produkt ist konfigurierbar. Bitte benutzen Sie unseren Internetkonfigurator unter www. boschrexroth.com/pneumatics oder kontaktieren Sie das nächstgelegene Bosch Rexroth Vertriebszentrum. Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

5 Bosch Rexroth AG Pneumatics 5 Ventilträgersystem, Serie HF02 Qn max. = 1400 l/min Multipol Elektr. Anschluss: Stecker, DIN 41612/IEC (Form C/2) Abmessungen Endplatte mit Steckverbinder nach DIN 41642/IEC603-2 (Form C/2) oder Adapterplatte für Busmodule CMS wählbar 1, 3 und 5 = G 1/2, 15 tief 2 und 4 = Steckanschluss Ø 10 mm oder Gewindeanschluss G 1/4 X und R = G 1/8, 8 tief, Anschluss X bei interner Vorsteuerung verschlossen Es ist eine Beispielkonfiguration abgebildet. Das ausgelieferte Produkt kann daher von der Abbildung abweichen n A B n A n = Anzahl der Anschlussplatten Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

6 6 Bosch Rexroth AG Pneumatics Ventilträgersystem, Serie HF02 Qn max. = 1400 l/min Multipol Elektr. Anschluss: Stecker, DIN 41612/IEC (Form C/2) n B n = Anzahl der Anschlussplatten Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

7 Bosch Rexroth AG Pneumatics 7 Ventilträgersystem, Serie HF02 Qn max. = 1400 l/min direkte Feldbusanbindung (BDC) V-Design Bauart Feldbus Verblockungsprinzip Grundplattenprinzip 1-fach Betriebsdruck min./max. -0,9 bar / 10 bar Steuerdruck min./max. 2,5 bar / 10 bar Umgebungstemperatur min./max. +0 C / +50 C Mediumstemperatur min./max. +0 C / +50 C Medium Druckluft max. Partikelgröße 5 µm Ölgehalt der Druckluft 0 mg/m³ - 5 mg/m³ Schutzart nach EN 60529:, mit Stecker IP 65 Anzahl der Ventilplätze 16 Anzahl der Magnetspulen 32 Montage auf DIN EN Schiene TH35 x 15 Betriebsspannung Elektronik 24 V DC Spannungstoleranz Elektronik -15% / +20% Es ist eine Beispielkonfiguration abgebildet. Das ausgelieferte Produkt kann daher von der Abbildung abweichen. Technische Bemerkungen Der Drucktaupunkt muss mindestens 15 C unter der Umgebungs- und Mediumstemperatur liegen und darf max. 3 C betragen. Der Ölgehalt der Druckluft muss über die gesamte Lebensdauer konstant bleiben. Verwenden Sie ausschließlich von Bosch Rexroth zugelassene Öle, siehe Kapitel Technische Informationen. Die technischen Daten der Einzelkomponenten finden Sie auf den nachfolgenden Seiten der Serie Die technischen Daten der Elektronik (Linkstrukturen) finden Sie im Kapitel Kontrollsysteme / Bus Anbindungen. Abmessungen Endplatte mit Steckverbinder nach DIN 41642/IEC603-2 (Form C/2) oder Adapterplatte für Busmodule CMS wählbar 1, 3 und 5 = G 1/2, 15 tief 2 und 4 = Steckanschluss Ø 10 mm oder Gewindeanschluss G 1/4 X und R = G 1/8, 8 tief, Anschluss X bei interner Vorsteuerung verschlossen Es ist eine Beispielkonfiguration abgebildet. Das ausgelieferte Produkt kann daher von der Abbildung abweichen Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

8 8 Bosch Rexroth AG Pneumatics Ventilträgersystem, Serie HF02 Qn max. = 1400 l/min direkte Feldbusanbindung (BDC) V-Design n A B n A B n = Anzahl der Anschlussplatten Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

9 Bosch Rexroth AG Pneumatics 9 2x3/2-Wegeventil, Serie HF02 Qn = 1400 l/min Plattenanschluss Handhilfsbetätigung: rastend Bauart Schieberventil, überschneidungsfrei Vorsteuerung extern Dichtprinzip weich dichtend Verblockungsprinzip Grundplattenprinzip 1-fach Betriebsdruck min./max. -0,9 bar / 10 bar Steuerdruck -- / 10 bar min./max. Umgebungstemperatur min./max. +0 C / +50 C Mediumstemperatur min./max. +0 C / +50 C Medium Druckluft max. Partikelgröße 5 µm Ölgehalt der Druckluft 0 mg/m³ - 5 mg/m³ Schutzart nach EN 60529:2000 mit Leitungsdose IP 65 / Stecker Schutzbeschaltung Z-Diode verpolungssicher Statusanzeige LED Gelb Einschaltdauer 100 % Einschaltzeit 20 ms Ausschaltzeit 33 ms Störaussendung nach EN Störfestigkeit nach EN Befestigungsschraube Kreuzschlitz DIN EN ISO 4757-Z2 Anzugsmoment der Befestigungsschraube 1,3 Nm Werkstoffe: Gehäuse Dichtungen Polyamid Acrylnitril-Butadien-Kautschuk; Hydrierter Acrylnitril-Butadien-Kautschuk Technische Bemerkungen Der Drucktaupunkt muss mindestens 15 C unter der Umgebungs- und Mediumstemperatur liegen und darf max. 3 C betragen. Der Ölgehalt der Druckluft muss über die gesamte Lebensdauer konstant bleiben. Verwenden Sie ausschließlich von Bosch Rexroth zugelassene Öle, siehe Kapitel Technische Informationen. Betriebsspannung Spannungs Leistungsaufnahme toleranz DC DC DC W 24 V -15% / +20% 0,35 HHB Durchflussleitwert Betriebsspannung Durchflusswert Gewicht DC b C Qn [l/(s*bar)] [l/min] [kg] Materialnummer NC/NC 24 V 0, , HHB = Handhilfsbetätigung mit gesammelter Entlüftung der Steuerluft Nenndurchfluss Qn bei 6 bar und Δp = 1 bar Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

10 10 Bosch Rexroth AG Pneumatics 2x3/2-Wegeventil, Serie HF02 Qn = 1400 l/min Plattenanschluss Handhilfsbetätigung: rastend HHB HHB = Handhilfsbetätigung mit gesammelter Entlüftung der Steuerluft Nenndurchfluss Qn bei 6 bar und Δp = 1 bar Abmessungen Betriebsspannunflusswert Durchflussleitwert Durch- Gewicht Materialnummer DC b C Qn [l/(s*bar)] [l/min] [kg] NO/NO 24 V 0, , NC/NO 24 V 0, , ) Befestigungsschraube: Kreuzschlitz DIN EN ISO 4757-Z2 Anzugsmoment für Befestigungsschraube [Nm]: 1, _a Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

11 Bosch Rexroth AG Pneumatics 11 2x3/2-Wegeventil, Serie HF02 Qn = 1400 l/min Plattenanschluss Handhilfsbetätigung: nicht rastend Bauart Schieberventil, überschneidungsfrei Vorsteuerung extern Dichtprinzip weich dichtend Verblockungsprinzip Grundplattenprinzip 1-fach Betriebsdruck min./max. -0,9 bar / 10 bar Steuerdruck -- / 10 bar min./max. Umgebungstemperatur min./max. +0 C / +50 C Mediumstemperatur min./max. +0 C / +50 C Medium Druckluft max. Partikelgröße 5 µm Ölgehalt der Druckluft 0 mg/m³ - 5 mg/m³ Schutzart nach EN 60529:2000 mit Leitungsdose IP 65 / Stecker Schutzbeschaltung Z-Diode verpolungssicher Statusanzeige LED Gelb Einschaltdauer 100 % Einschaltzeit 20 ms Ausschaltzeit 33 ms Störaussendung nach EN Störfestigkeit nach EN Befestigungsschraube Kreuzschlitz DIN EN ISO 4757-Z2 Anzugsmoment der Befestigungsschraube 1,3 Nm Werkstoffe: Gehäuse Dichtungen Polyamid Acrylnitril-Butadien-Kautschuk; Hydrierter Acrylnitril-Butadien-Kautschuk Technische Bemerkungen Der Drucktaupunkt muss mindestens 15 C unter der Umgebungs- und Mediumstemperatur liegen und darf max. 3 C betragen. Der Ölgehalt der Druckluft muss über die gesamte Lebensdauer konstant bleiben. Verwenden Sie ausschließlich von Bosch Rexroth zugelassene Öle, siehe Kapitel Technische Informationen. Betriebsspannung Spannungs Leistungsaufnahme toleranz DC DC DC W 24 V -15% / +20% 0,35 HHB Durchflussleitwert Betriebsspannung Durchflusswert Gewicht DC b C Qn [l/(s*bar)] [l/min] [kg] Materialnummer NC/NC 24 V 0, , HHB = Handhilfsbetätigung mit gesammelter Entlüftung der Steuerluft Nenndurchfluss Qn bei 6 bar und Δp = 1 bar Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

12 12 Bosch Rexroth AG Pneumatics 2x3/2-Wegeventil, Serie HF02 Qn = 1400 l/min Plattenanschluss Handhilfsbetätigung: nicht rastend HHB HHB = Handhilfsbetätigung mit gesammelter Entlüftung der Steuerluft Nenndurchfluss Qn bei 6 bar und Δp = 1 bar Abmessungen Betriebsspannunflusswert Durchflussleitwert Durch- Gewicht Materialnummer DC b C Qn [l/(s*bar)] [l/min] [kg] NO/NO 24 V 0, , NC/NO 24 V 0, , ) Befestigungsschraube: Kreuzschlitz DIN EN ISO 4757-Z2 Anzugsmoment für Befestigungsschraube [Nm]: 1, _a Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

13 Bosch Rexroth AG Pneumatics 13 5/2-Wegeventil, Serie HF02 Qn = 1400 l/min Plattenanschluss verblockbar Handhilfsbetätigung: rastend beidseitig betätigt Bauart Schieberventil, überschneidungsfrei Vorsteuerung extern Dichtprinzip weich dichtend Verblockungsprinzip Grundplattenprinzip 1-fach Betriebsdruck min./max. -0,9 bar / 10 bar Steuerdruck 2,5 bar / 10 bar min./max. Umgebungstemperatur min./max. +0 C / +50 C Mediumstemperatur min./max. +0 C / +50 C Medium Druckluft max. Partikelgröße 5 µm Ölgehalt der Druckluft 0 mg/m³ - 5 mg/m³ Schutzart nach EN 60529:2000 mit Leitungsdose IP 65 / Stecker Schutzbeschaltung Z-Diode verpolungssicher Statusanzeige LED Gelb Einschaltdauer 100 % Störaussendung nach EN Störfestigkeit nach EN Befestigungsschraube Kreuzschlitz DIN EN ISO 4757-Z2 Anzugsmoment der Befestigungsschraube 1,3 Nm Werkstoffe: Gehäuse Dichtungen Polyamid Acrylnitril-Butadien-Kautschuk; Hydrierter Acrylnitril-Butadien-Kautschuk Technische Bemerkungen Der Drucktaupunkt muss mindestens 15 C unter der Umgebungs- und Mediumstemperatur liegen und darf max. 3 C betragen. Der Ölgehalt der Druckluft muss über die gesamte Lebensdauer konstant bleiben. Verwenden Sie ausschließlich von Bosch Rexroth zugelassene Öle, siehe Kapitel Technische Informationen. Betriebsspannung Spannungs Leistungsaufnahme toleranz DC DC DC W 24 V -15% / +20% 0,35 HHB Durchflussleitwert Betriebsspannung Durchflusswert Einschaltzeit Ausschaltzeit Gewicht Materialnummer DC b C Qn [l/(s*bar)] [l/min] [ms] [ms] [kg] 24 V 0, , V 0, , HHB = Handhilfsbetätigung mit gesammelter Entlüftung der Steuerluft Nenndurchfluss Qn bei 6 bar und Δp = 1 bar Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

14 14 Bosch Rexroth AG Pneumatics 5/2-Wegeventil, Serie HF02 Qn = 1400 l/min Plattenanschluss verblockbar Handhilfsbetätigung: rastend beidseitig betätigt HHB HHB = Handhilfsbetätigung mit gesammelter Entlüftung der Steuerluft Nenndurchfluss Qn bei 6 bar und Δp = 1 bar Abmessungen Betriebs- Durchflussleitwert Durch- Einschaltzeit Ausschaltzeit Gewicht Materialnummer span- nung fluss- wert DC b C Qn [l/(s*bar)] [l/min] [ms] [ms] [kg] 1) Befestigungsschraube: Kreuzschlitz DIN EN ISO 4757-Z2 Anzugsmoment für Befestigungsschraube [Nm]: 1,3 24 V 0, , Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

15 Bosch Rexroth AG Pneumatics 15 5/2-Wegeventil, Serie HF02 Qn = 1400 l/min Plattenanschluss Handhilfsbetätigung: nicht rastend beidseitig betätigt Bauart Schieberventil, überschneidungsfrei Vorsteuerung extern Dichtprinzip weich dichtend Verblockungsprinzip Grundplattenprinzip 1-fach Betriebsdruck min./max. -0,9 bar / 10 bar Steuerdruck 2,5 bar / 10 bar min./max. Umgebungstemperatur min./max. +0 C / +50 C Mediumstemperatur min./max. +0 C / +50 C Medium Druckluft Schutzart nach EN 60529:2000 mit Leitungsdose IP 65 / Stecker Schutzbeschaltung Z-Diode verpolungssicher Statusanzeige LED Gelb Einschaltdauer 100 % Störaussendung nach EN Störfestigkeit nach EN Befestigungsschraube Kreuzschlitz DIN EN ISO 4757-Z2 Anzugsmoment der Befestigungsschraube 1,3 Nm Werkstoffe: Gehäuse Dichtungen Polyamid Acrylnitril-Butadien-Kautschuk; Hydrierter Acrylnitril-Butadien-Kautschuk Technische Bemerkungen Der Drucktaupunkt muss mindestens 15 C unter der Umgebungs- und Mediumstemperatur liegen und darf max. 3 C betragen. Der Ölgehalt der Druckluft muss über die gesamte Lebensdauer konstant bleiben. Verwenden Sie ausschließlich von Bosch Rexroth zugelassene Öle, siehe Kapitel Technische Informationen. Betriebsspannung Spannungs Leistungsaufnahme toleranz DC DC DC W 24 V -15% / +20% 0,35 HHB Durchflussleitwert Betriebsspannung Durchflusswert Einschaltzeit Ausschaltzeit Gewicht Materialnummer DC b C Qn [l/(s*bar)] [l/min] [ms] [ms] [kg] 24 V 0, , V 0, , HHB = Handhilfsbetätigung mit gesammelter Entlüftung der Steuerluft Nenndurchfluss Qn bei 6 bar und Δp = 1 bar Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

16 16 Bosch Rexroth AG Pneumatics 5/2-Wegeventil, Serie HF02 Qn = 1400 l/min Plattenanschluss Handhilfsbetätigung: nicht rastend beidseitig betätigt HHB HHB = Handhilfsbetätigung mit gesammelter Entlüftung der Steuerluft Nenndurchfluss Qn bei 6 bar und Δp = 1 bar Abmessungen Betriebs- Durchflussleitwert Durch- Einschaltzeit Ausschaltzeit Gewicht Materialnummer span- nung fluss- wert DC b C Qn [l/(s*bar)] [l/min] [ms] [ms] [kg] 24 V 0, , ) Befestigungsschraube: Kreuzschlitz DIN EN ISO 4757-Z2 Anzugsmoment für Befestigungsschraube [Nm]: 1, Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

17 Bosch Rexroth AG Pneumatics 17 5/3-Wegeventil, Serie HF02 Qn = 1400 l/min Plattenanschluss Handhilfsbetätigung: rastend Bauart Schieberventil, überschneidungsfrei Vorsteuerung extern Dichtprinzip weich dichtend Verblockungsprinzip Grundplattenprinzip 1-fach Betriebsdruck min./max. -0,9 bar / 10 bar Steuerdruck 2,5 bar / 10 bar min./max. Umgebungstemperatur min./max. +0 C / +50 C Mediumstemperatur min./max. +0 C / +50 C Medium Druckluft max. Partikelgröße 5 µm Ölgehalt der Druckluft 0 mg/m³ - 5 mg/m³ Schutzart nach EN 60529:2000 mit Leitungsdose IP 65 / Stecker Schutzbeschaltung Z-Diode verpolungssicher Statusanzeige LED Gelb Einschaltdauer 100 % Störaussendung nach EN Störfestigkeit nach EN Befestigungsschraube Kreuzschlitz DIN EN ISO 4757-Z2 Anzugsmoment der Befestigungsschraube 1,3 Nm Werkstoffe: Gehäuse Dichtungen Polyamid Acrylnitril-Butadien-Kautschuk; Hydrierter Acrylnitril-Butadien-Kautschuk Technische Bemerkungen Der Drucktaupunkt muss mindestens 15 C unter der Umgebungs- und Mediumstemperatur liegen und darf max. 3 C betragen. Der Ölgehalt der Druckluft muss über die gesamte Lebensdauer konstant bleiben. Verwenden Sie ausschließlich von Bosch Rexroth zugelassene Öle, siehe Kapitel Technische Informationen. Betriebsspannung Spannungs Leistungsaufnahme toleranz DC DC DC W 24 V -15% / +20% 0,35 HHB Durchflussleitwert Betriebsspannung Durchflusswert Einschaltzeit Ausschaltzeit Gewicht Materialnummer DC b C Qn [l/(s*bar)] [l/min] [ms] [ms] [kg] HHB = Handhilfsbetätigung mit gesammelter Entlüftung der Steuerluft Nenndurchfluss Qn bei 6 bar und Δp = 1 bar 24 V 0, , Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

18 18 Bosch Rexroth AG Pneumatics 5/3-Wegeventil, Serie HF02 Qn = 1400 l/min Plattenanschluss Handhilfsbetätigung: rastend Abmessungen 1) Befestigungsschraube: Kreuzschlitz DIN EN ISO 4757-Z2 Anzugsmoment für Befestigungsschraube [Nm]: 1, Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

19 Bosch Rexroth AG Pneumatics 19 5/3-Wegeventil, Serie HF02 Qn = 1400 l/min Plattenanschluss Handhilfsbetätigung: nicht rastend Bauart Schieberventil, überschneidungsfrei Vorsteuerung extern Dichtprinzip weich dichtend Verblockungsprinzip Grundplattenprinzip 1-fach Betriebsdruck min./max. -0,9 bar / 10 bar Steuerdruck 2,5 bar / 10 bar min./max. Umgebungstemperatur min./max. +0 C / +50 C Mediumstemperatur min./max. +0 C / +50 C Medium Druckluft Schutzart nach EN 60529:2000 mit Leitungsdose IP 65 / Stecker Schutzbeschaltung Z-Diode verpolungssicher Statusanzeige LED Gelb Einschaltdauer 100 % Störaussendung nach EN Störfestigkeit nach EN Befestigungsschraube Kreuzschlitz DIN EN ISO 4757-Z2 Anzugsmoment der Befestigungsschraube 1,3 Nm Werkstoffe: Gehäuse Dichtungen Polyamid Acrylnitril-Butadien-Kautschuk; Hydrierter Acrylnitril-Butadien-Kautschuk Technische Bemerkungen Der Drucktaupunkt muss mindestens 15 C unter der Umgebungs- und Mediumstemperatur liegen und darf max. 3 C betragen. Der Ölgehalt der Druckluft muss über die gesamte Lebensdauer konstant bleiben. Verwenden Sie ausschließlich von Bosch Rexroth zugelassene Öle, siehe Kapitel Technische Informationen. Betriebsspannung Spannungs Leistungsaufnahme toleranz DC DC DC W 24 V -15% / +20% 0,35 HHB Durchflussleitwert Betriebsspannung Durchflusswert Einschaltzeit Ausschaltzeit Gewicht Materialnummer DC b C Qn [l/(s*bar)] [l/min] [ms] [ms] [kg] HHB = Handhilfsbetätigung mit gesammelter Entlüftung der Steuerluft Nenndurchfluss Qn bei 6 bar und Δp = 1 bar 24 V 0, , Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

20 20 Bosch Rexroth AG Pneumatics 5/3-Wegeventil, Serie HF02 Qn = 1400 l/min Plattenanschluss Handhilfsbetätigung: nicht rastend Abmessungen 1) Befestigungsschraube: Kreuzschlitz DIN EN ISO 4757-Z2 Anzugsmoment für Befestigungsschraube [Nm]: 1, Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

21 Bosch Rexroth AG Pneumatics 21 Serie HF02 Zubehör Linkstruktur BDC, V-Design Busmodul mit Treiber Feldbus Protokoll: Profibus DP / INTERBUS-S / Fernbus / INTERBUS-S / Installations- Fernbus / CANopen / DeviceNet Umgebungstemperatur min./max. +5 C / +50 C Schutzart nach EN 60529, mit Stecker IP 65 Betriebsspannung Elektronik 24 V DC Spannungstoleranz Elektronik -15% / +20% Stromaufnahme Elektronik 0,2 A Betriebsspannung Ventile 24 V DC Anzahl der Ausgänge für Ventilspulen 32 Summenstrom für Ventile 2,25 A Kommunikationsanschluss Bus siehe Tabelle unten VTS Anschluss Buchse, DIN 41612/IEC (Form C/2) Spannungsversorgung Stecker, M23, 6-polig Anschluss für 2. Spannungsversorgung Werkstoffe: Gehäuse Aluminium-Druckguss Das ausgelieferte Produkt kann von der Abbildung abweichen. Technische Bemerkungen Belegungspläne zum Produkt finden Sie im Handbuch oder kontaktieren Sie das nächstgelegene Bosch Rexroth Vertriebszentrum. Feldbus Protokoll Kommunikationsanschluss Bus Handbuch Gewicht Bem. Materialnummer [kg] Profibus DP Stecker, M12, 5-polig, B-codiert ,58 Fig INTERBUS-S Fernbus Stecker, M23, 9-polig ,58 Fig INTERBUS-S Installations-Fernbus Stecker, M23, 9-polig ,58 Fig CANopen Stecker, M12, 5-polig, B-codiert ,58 Fig DeviceNet Stecker, M12, 5-polig, B-codiert ,58 Fig Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

22 22 Bosch Rexroth AG Pneumatics Serie HF02 Zubehör Fig. 1 Fig Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

23 Bosch Rexroth AG Pneumatics 23 Serie HF02 Zubehör Linkstruktur DDL, V-Design Treiber Umgebungstemperatur min./max. +5 C / +50 C Schutzart nach EN 60529, mit Stecker IP 65 Betriebsspannung Elektronik 24 V DC Stromaufnahme Elektronik 0,03 A Betriebsspannung Ventile 24 V DC Anzahl der Ausgänge für Ventilspulen 32 Summenstrom für Ventile 3 A max. Stranglänge (DDL) 40 m max. Anzahl DDL-Teilnehmer 14 Kommunikationsanschluss Bus Buchse, M12, 5-polig VTS Anschluss Buchse, DIN 41612/IEC (Form C/2) Spannungsversorgung siehe Tabelle unten Werkstoffe: Gehäuse Aluminium-Druckguss Das ausgelieferte Produkt kann von der Abbildung abweichen. Technische Bemerkungen Strom in der 0 V-Leitung max. 4 A Belegungspläne zum Produkt finden Sie im Handbuch oder kontaktieren Sie das nächstgelegene Bosch Rexroth Vertriebszentrum. Spannungsversorgung Spannungstoleranz Elektronik Handbuch Gewicht Materialnummer [kg] über Kommunikationsanschlussstecker , Stecker, M12, 4-polig, A-codiert -20% / +20% , Abmessungen X71 = M12x1 (BUS IN), 5-polig X72 = M12x1 (BUS OUT),5-polig X10 = M12x1 (POWER), 5-polig Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

24 24 Bosch Rexroth AG Pneumatics Serie HF02 Zubehör Linkstruktur BDC, A-Design Busmodul mit Treiber Feldbus Protokoll: AS-i Umgebungstemperatur min./max. +0 C / +50 C Schutzart nach EN 60529, mit Stecker IP 65 Betriebsspannung Elektronik AS-i kompatibel Spannungstoleranz Elektronik -15% / +20% Stromaufnahme Elektronik 0,04 A Betriebsspannung Ventile 24 V DC Anzahl der Ausgänge für Ventilspulen 4 Summenstrom für Ventile 0,2 A Stromaufnahme max. Einzelspule 0,05 A Kommunikationsanschluss Bus AS-i-Flachkabel gelb VTS Anschluss Buchse, DIN 41612/IEC (Form C/2) Spannungsversorgung siehe Tabelle unten ID Code / ID2 Code F / E Werkstoffe: Gehäuse Polyamid, glasfaserverstärkt 6 Das ausgelieferte Produkt kann von der Abbildung abweichen. Technische Bemerkungen Belegungspläne zum Produkt finden Sie im Handbuch oder kontaktieren Sie das nächstgelegene Bosch Rexroth Vertriebszentrum. Feldbus Protokoll AS-i Anzahl der Eingänge Anschluss I/O I/O Code Spannungsversorgung Handbuch Gewicht Bem. Materialnummer [kg] AS-i-Flachkabel schwarz ,156 Fig Eingang, 4 Buchse, 7 AS-i-Flachkabel schwarz ,212 Fig M12x1, 2x ,175 Fig Eingang, 4 Buchse, ,212 Fig M12x1, 2x Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

25 Bosch Rexroth AG Pneumatics 25 Serie HF02 Zubehör Fig. 1 Fig Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

26 26 Bosch Rexroth AG Pneumatics Serie HF02 Zubehör Fig. 3 Fig Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

27 Bosch Rexroth AG Pneumatics 27 Serie HF02 Zubehör Steckverbinder nach DIN 41612/IEC603-2 (Form C/2) Buchse, C/ _3 Schutzart nach EN 60529: IP 65 Kabelverschraubung PG 16 Werkstoffe: Gehäuse Technische Bemerkungen Die angegebene Schutzart gilt ausschließlich im montierten und geprüften Zustand. Polyamid Strom, max. Kabelabgang Gehäusefarbe Gewicht Bem. Materialnummer [A] [kg] 0,069 1) gerade 180 Schwarz 0,059 2) ,071 3) ) max. 16 Ventilspulen 2) max. 32 Ventilspulen 3) max. 4 passive I/O Module Abmessungen Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

28 28 Bosch Rexroth AG Pneumatics Serie HF02 Zubehör Steckverbinder nach DIN 41612/IEC603-2 (Form C/2) Buchse, C/ _2 Schutzart nach EN 60529: IP 65 Kabelverschraubung PG 16 Werkstoffe: Gehäuse Technische Bemerkungen Die angegebene Schutzart gilt ausschließlich im montierten und geprüften Zustand. Kunststoff Strom, max. Kabelabgang Gehäusefarbe Gewicht Bem. Materialnummer [A] [kg] 0,069 1) gewinkelt 90 Schwarz 0,06 2) ,054 3) ) max. 16 Ventilspulen 2) max. 32 Ventilspulen 3) max. 4 passive I/O Module Abmessungen Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

29 Bosch Rexroth AG Pneumatics 29 Serie HF02 Zubehör Steckverbinder nach DIN 41612/IEC603-2 (Form C/2) Buchse, C/2 mit Kabel _2 Schutzart nach EN IP 65 Betriebsspannung AC, max. Kabelabgang gerade 180 Technische Bemerkungen Die angegebene Schutzart gilt ausschließlich im montierten und geprüften Zustand. elektrische Schnittstelle Anzahl Leiter Kabellänge Gewicht Bem. Materialnummer [Anschluss 1] [m] [kg] Buchse, C/ ,09 1) Buchse, C/ ,01 1) Buchse, C/ ,03 1) Buchse, C/ ,522 2) Buchse, C/ ,921 2) Buchse, C/ ,516 2) Buchse, C/ ,696 3) Buchse, C/ ,923 3) Buchse, C/ ,194 3) ) max. 16 Ventilspulen 2) max. 32 Ventilspulen 3) max. 4 passive I/O Module Kabelkennzeichnung nach DIN Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

30 30 Bosch Rexroth AG Pneumatics Serie HF02 Zubehör Abmessungen Steckverbinder nach DIN 41612/IEC603-2 (Form C/2) Buchse, C/2 mit Kabel Schutzart nach EN IP 65 Betriebsspannung AC, max. Kabelabgang gewinkelt _1 Technische Bemerkungen Die angegebene Schutzart gilt ausschließlich im montierten und geprüften Zustand. elektrische Schnittstelle Anzahl Leiter Kabellänge Gewicht Bem. Materialnummer [Anschluss 1] [m] [kg] Buchse, C/ ,054 1) ) max. 16 Ventilspulen 2) max. 32 Ventilspulen 3) max. 4 passive I/O Module Kabelkennzeichnung nach DIN Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

31 Bosch Rexroth AG Pneumatics 31 Serie HF02 Zubehör elektrische Schnittstelle Anzahl Leiter Kabellänge Gewicht Bem. Materialnummer [Anschluss 1] [m] [kg] Buchse, C/ ,611 2) Buchse, C/ ,65 3) Buchse, C/ ,986 1) Buchse, C/ ,075 2) Buchse, C/ ,904 3) Buchse, C/ ,04 1) Buchse, C/ ,5 2) Buchse, C/ ,247 3) ) max. 16 Ventilspulen 2) max. 32 Ventilspulen 3) max. 4 passive I/O Module Kabelkennzeichnung nach DIN Abmessungen Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

32 32 Bosch Rexroth AG Pneumatics Serie HF02 Zubehör Steckverbinder nach DIN 41612/IEC603-2 (Form C/2) Buchse, C/2 mit Kabel Schutzart nach EN IP 65 Betriebsspannung AC, max. Kabelabgang gewinkelt 90 Technische Bemerkungen Die angegebene Schutzart gilt ausschließlich im montierten und geprüften Zustand. elektrische Schnittstelle Anzahl Leiter Kabellänge Gewicht Bem. Materialnummer [Anschluss 1] [m] [kg] Buchse, C/ ,054 1) Buchse, C/ ,611 1) Buchse, C/ ,054 1) Buchse, C/ ,611 1) Buchse, C/ ,054 2) Buchse, C/ ,611 2) Buchse, C/ ,054 2) Buchse, C/ ,611 2) ) max. 16 Ventilspulen 2) max. 32 Ventilspulen Kabelkennzeichnung nach DIN Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

33 Bosch Rexroth AG Pneumatics 33 Serie HF02 Zubehör Abmessungen Materialnummer A ±0,5 B 2,0 C ±0, , , , , , , , , , , , , , , , , Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

34 34 Bosch Rexroth AG Pneumatics Serie HF02 Zubehör Steckverbinder nach DIN 41612/IEC603-2 (Form C/2) Buchse, C/2 mit Kabel schleppkettentauglich Schutzart nach EN IP 65 Betriebsspannung AC, max. Kabelabgang gewinkelt 90 Technische Bemerkungen Die angegebene Schutzart gilt ausschließlich im montierten und geprüften Zustand. elektrische Schnittstelle Anzahl Leiter Kabellänge Gewicht Bem. Materialnummer [Anschluss 1] [m] [kg] Buchse, C/ ,054 1) R Buchse, C/ ,611 2) R Buchse, C/ ,054 1) R Buchse, C/ ,611 2) R Buchse, C/ ,611 2) R ) max. 16 Ventilspulen 2) max. 32 Ventilspulen Kabelkennzeichnung nach DIN Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

35 Bosch Rexroth AG Pneumatics 35 Serie HF02 Zubehör Abmessungen Materialnummer A ±0,5 B 2,0 C ±0,2 R , ,2 R , ,5 R , ,2 R , ,5 R , , Zubehör, für Serie HF02 Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

36 36 Bosch Rexroth AG Pneumatics Serie HF02 Zubehör Materialnummer Typ Gewicht [kg] Liefermenge [Stück] Trennstück 0, Blindplatte 0, Einspeiseplatte 0, Dichtrahmen Anschlussplatte, pneumatischer 0, Teil Dichtung Ventil/Anschlussplatte 0, Verschluss-Stopfen für Anschluss 2 0, und C10631 Zwischenplatte für 1 Ventil, Steckanschluss 0, Ø 10 mm, 3 Zugankererweite- rungen und 1 Dichtungssatz Zwischenplatte für 3 Ventile, Steckanschluss 0,39 10 Ø 10 mm, 3 Zugankererweite- rungen und 1 Dichtungssatz Zwischenplatte für 5 Ventile, Steckanschluss 0,644 5 Ø 10 mm, 3 Zugankererweite- rungen und 1 Dichtungssatz Anschlussplatten-Erweiterung, G 1/4 0,142 1 Weiteres Zubehör: Leitungsdosen, Kontaktbrücken, Stecker und Kabel, etc. finden Sie im Kapitel Ventilträgersysteme / Leitungsdosen und Zubehör. Verschraubungen, Schalldämpfer, etc. finden Sie im Kapitel Montagematerial. Bus Anbindungen finden Sie im Kapitel Kontrollsysteme. CKD-Bausatz, für Serie HF02 Druckluftanschluss Ausgang: Ø 10 - G 1/4 verblockbar Grundplattenprinzip 1-fach mit gesammelter Entlüftung der Steuerluft Umgebungstemperatur min./max. +0 C / +50 C Mediumstemperatur min./max. +0 C / +50 C Medium Druckluft Betriebsdruck min./max. siehe Tabelle unten Anzahl der Ventilplätze 1 Rastermaß 19,8 mm Anzugsmoment für Befestigungsschrauben 1,1 Nm+0,2 Entlüftung (3,5) mit gefasster Entlüftung (3/5) Anschlüsse getrennt Werkstoffe: Anschlussplatte Polyamid, glasfaserverstärkt 6 Steckanschluss Messing, vernickelt Dichtungen Nitril-Kautschuk Technische Bemerkungen Der Drucktaupunkt muss mindestens 15 C unter der Umgebungs- und Mediumstemperatur liegen und darf max. 3 C betragen. Der Ölgehalt der Druckluft muss über die gesamte Lebensdauer konstant bleiben. Verwenden Sie ausschließlich von Bosch Rexroth zugelassene Öle, siehe Kapitel Technische Informationen. Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

37 Bosch Rexroth AG Pneumatics 37 Serie HF02 Zubehör Typ Druckluftanschluss Qn Materialnummer Eingang Ausgang Entlüftung Steuerluft Entlüftung Steueranschluss [1] [2 / 4] [3 / 5] [l/min] 2 x Endplatten mit Steckanschlüssen 1, 3, 5, R, X und 1 x Anschlussplatte G 1/2 Ø 10 G 1/2 G 1/8 G 1/ mit Steckan- schlüssen 2, 4, Ø10, eigengesteuert 2 x Endplatten mit Steckanschlüssen 1, 3, 5, R, X und 1 x Anschlussplatte G 1/2 Ø 10 G 1/2 G 1/8 G 1/ mit Steckan- schlüssen 2, 4, Ø10, fremdgesteuert 2 x Endplatten mit Steckanschlüssen 1, 3, 5, R, X und 1 x Anschlussplatte G 1/2 G 1/4 G 1/2 G 1/8 G 1/ mit Steckanschlüssen 2, 4, G1/4, eigengesteuert 2 x Endplatten mit Steckanschlüssen 1, 3, 5, R, X und 1 x Anschlussplatte mit Steckanschlüssen 2, 4, G1/4, fremdgesteuert G 1/2 G 1/4 G 1/2 G 1/8 G 1/ Materialnummer Betriebsdruck min./max. Vorsteuerung ,5 / 10 intern ,9 / 10 extern ,5 / 10 intern ,9 / 10 extern Endplatte mit Steckverbinder nach DIN 41642/IEC603-2 (Form C/2) oder Adapterplatte für Busmodule CMS wählbar 1, 3 und 5 = G 1/2, 15 tief 2 und 4 = Steckanschluss Ø 10 mm oder Gewindeanschluss G 1/4 X und R = G 1/8, 8 tief, Anschluss X bei interner Vorsteuerung verschlossen Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

38 38 Bosch Rexroth AG Pneumatics Serie HF02 Zubehör CKD-Bausatz, für Serie HF02 Druckluftanschluss Ausgang: Ø 10 - G 1/4 verblockbar Grundplattenprinzip 1-fach mit gesammelter Entlüftung der Steuerluft Umgebungstemperatur min./max. +0 C / +50 C Mediumstemperatur min./max. +0 C / +50 C Medium Druckluft Betriebsdruck min./max. siehe Tabelle unten Anzahl der Ventilplätze 1 Rastermaß 19,8 mm Anzugsmoment für Befestigungsschrauben 1,1 Nm+0,2 Entlüftung (3,5) mit gefasster Entlüftung (3/5) Anschlüsse getrennt Werkstoffe: Anschlussplatte Polyamid, glasfaserverstärkt 6 Steckanschluss Messing, vernickelt Dichtungen Nitril-Kautschuk Technische Bemerkungen Der Drucktaupunkt muss mindestens 15 C unter der Umgebungs- und Mediumstemperatur liegen und darf max. 3 C betragen. Der Ölgehalt der Druckluft muss über die gesamte Lebensdauer konstant bleiben. Verwenden Sie ausschließlich von Bosch Rexroth zugelassene Öle, siehe Kapitel Technische Informationen. Typ Druckluftanschluss Qn Materialnummer Eingang Ausgang Entlüftung Steuerluft Entlüftung Steueranschluss [1] [2 / 4] [3 / 5] [l/min] 2 x Endplatten mit Steckanschlüssen 1, 3, 5, R, X und 1 x Anschlussplatte G 1/2 Ø 10 G 1/2 G 1/8 G 1/ mit Steckan- schlüssen 2, 4, Ø10, eigengesteuert 2 x Endplatten mit Steckanschlüssen 1, 3, 5, R, X und 1 x Anschlussplatte G 1/2 Ø 10 G 1/2 G 1/8 G 1/ mit Steckan- schlüssen 2, 4, Ø10, fremdgesteuert 2 x Endplatten mit Steckanschlüssen 1, 3, 5, R, X und 1 x Anschlussplatte mit Steckanschlüssen 2, 4, G1/4, eigengesteuert G 1/2 G 1/4 G 1/2 G 1/8 G 1/ Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

39 Bosch Rexroth AG Pneumatics 39 Serie HF02 Zubehör Typ Druckluftanschluss Qn Materialnummer Eingang Ausgang Entlüftung Steuerluft Entlüftung Steueranschluss [1] [2 / 4] [3 / 5] [l/min] 2 x Endplatten mit Steckanschlüssen 1, 3, 5, R, X und 1 x Anschlussplatte mit Steckanschlüssen 2, 4, G1/4, fremdgesteuert G 1/2 G 1/4 G 1/2 G 1/8 G 1/ Materialnummer Betriebsdruck min./max. Vorsteuerung ,5 / 10 intern ,9 / 10 extern ,5 / 10 intern ,9 / 10 extern Endplatte mit Steckverbinder nach DIN 41642/IEC603-2 (Form C/2) oder Adapterplatte für Busmodule CMS wählbar 1, 3 und 5 = G 1/2, 15 tief 2 und 4 = Steckanschluss Ø 10 mm oder Gewindeanschluss G 1/4 X und R = G 1/8, 8 tief, Anschluss X bei interner Vorsteuerung verschlossen Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

40 n! de rn S eu erv ko ice ns pr tru od kt uk io t: n ve rw Serie HF03 en N ic ht fü Katalogbroschüre

41 Bosch Rexroth AG Pneumatics Serie HF03 Ventilträgersysteme Ventile Zubehör Feldbusmodule Ventilträgersystem, Serie HF03 Qn max. = 700 l/min Multipol Elektr. Anschluss: Stecker, DIN 41612/IEC (Form C/2) Ventilträgersystem, Serie HF03 Qn max. = 700 l/min direkte Feldbusanbindung (BDC) V-Design 2x3/2-Wegeventil, Serie HF03 Qn = 700 l/min Plattenanschluss Handhilfsbetätigung: rastend 2x3/2-Wegeventil, Serie HF03 Qn = 700 l/min Plattenanschluss Handhilfsbetätigung: nicht rastend 5/2-Wegeventil, Serie HF03 Qn = 700 l/min Plattenanschluss Handhilfsbetätigung: rastend beidseitig betätigt 5/2-Wegeventil, Serie HF03 Qn = 700 l/min Plattenanschluss Handhilfsbetätigung: nicht rastend beidseitig betätigt 5/3-Wegeventil, Serie HF03 Qn = 700 l/min Plattenanschluss Handhilfsbetätigung: rastend 5/3-Wegeventil, Serie HF03 Qn = 700 l/min Plattenanschluss Handhilfsbetätigung: nicht rastend Linkstruktur BDC, V-Design Busmodul mit Treiber Feldbus Protokoll: Profibus DP / INTERBUS-S / Fernbus / INTERBUS-S / Installations-Fernbus / CANopen / DeviceNet Linkstruktur DDL, V-Design Treiber 23 Linkstruktur BDC, A-Design Busmodul mit Treiber Feldbus Protokoll: AS-i 24 Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

42 Bosch Rexroth AG Pneumatics 3 Serie HF03 sonstiges Zubehör Steckverbinder nach DIN 41612/IEC603-2 (Form C/2) Buchse, C/2 Steckverbinder nach DIN 41612/IEC603-2 (Form C/2) Buchse, C/2 Steckverbinder nach DIN 41612/IEC603-2 (Form C/2) Buchse, C/2 mit Kabel Steckverbinder nach DIN 41612/IEC603-2 (Form C/2) Buchse, C/2 mit Kabel Steckverbinder nach DIN 41612/IEC603-2 (Form C/2) Buchse, C/2 mit Kabel Steckverbinder nach DIN 41612/IEC603-2 (Form C/2) Buchse, C/2 mit Kabel schleppkettentauglich Druckregelventilplatte CKD-Bausatz, für Serie HF03 Druckluftanschluss Ausgang: Ø 8 - G 1/8 Grundplattenprinzip 1-fach CKD-Bausatz Druckluftanschluss Ausgang: Ø 8 - G 1/8 verblockbar Grundplattenprinzip 1-fach mit gesammelter Entlüftung der Steuerluft Zubehör, für Serie HF Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

43 4 Bosch Rexroth AG Pneumatics Ventilträgersystem, Serie HF03 Qn max. = 700 l/min Multipol Elektr. Anschluss: Stecker, DIN 41612/IEC (Form C/2) Verblockungsprinzip Grundplattenprinzip 1-fach Betriebsdruck min./max. -0,9 bar / 10 bar Steuerdruck min./max. 2,5 bar / 10 bar Umgebungstemperatur min./max. +0 C / +50 C Mediumstemperatur min./max. +0 C / +50 C Medium Druckluft max. Partikelgröße 5 µm Ölgehalt der Druckluft 0 mg/m³ - 5 mg/m³ Schutzart nach EN 60529:2000, mit Stecker IP 65 Anzahl der Ventilplätze 32 Anzahl der Magnetspulen 32 Betriebsspannung DC 24 V Spannungstoleranz DC -15% / +20% Es ist eine Beispielkonfiguration abgebildet. Das ausgelieferte Produkt kann daher von der Abbildung abweichen. Technische Bemerkungen Der Drucktaupunkt muss mindestens 15 C unter der Umgebungs- und Mediumstemperatur liegen und darf max. 3 C betragen. Der Ölgehalt der Druckluft muss über die gesamte Lebensdauer konstant bleiben. Verwenden Sie ausschließlich von Bosch Rexroth zugelassene Öle, siehe Kapitel Technische Informationen. Die technischen Daten der Einzelkomponenten finden Sie auf den nachfolgenden Seiten der Serie Konfigurierbares Produkt Dieses Produkt ist konfigurierbar. Bitte benutzen Sie unseren Internetkonfigurator unter www. boschrexroth.com/pneumatics oder kontaktieren Sie das nächstgelegene Bosch Rexroth Vertriebszentrum. Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

44 Bosch Rexroth AG Pneumatics 5 Ventilträgersystem, Serie HF03 Qn max. = 700 l/min Multipol Elektr. Anschluss: Stecker, DIN 41612/IEC (Form C/2) Abmessungen Endplatte mit Steckverbinder nach DIN 41612/IEC603-2 (Form C/2) oder Adapterplatte für Busmodule CMS wählbar = G1/4, 10 tief 2 und 4 = Steckanschluss Ø 8mm oder Gewindeanschluss G1/8 3 und 5 = G3/8, 10 tief R = G1/8, 8 tief X = G1/8, 8 tief, Anschluss X bei interner Vorsteuerung verschlossen Es ist eine Beispielkonfiguration abgebildet. Das ausgelieferte Produkt kann daher von der Abbildung abweichen. Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

45 6 Bosch Rexroth AG Pneumatics Ventilträgersystem, Serie HF03 Qn max. = 700 l/min Multipol Elektr. Anschluss: Stecker, DIN 41612/IEC (Form C/2) n A B n A B n A B n = Anzahl der Anschlussplatten Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

46 Bosch Rexroth AG Pneumatics 7 Ventilträgersystem, Serie HF03 Qn max. = 700 l/min direkte Feldbusanbindung (BDC) V-Design Bauart Feldbus Betriebsdruck min./max. -0,9 bar / 10 bar Steuerdruck min./max. 2,5 bar / 10 bar Umgebungstemperatur min./max. +0 C / +50 C Mediumstemperatur min./max. +0 C / +50 C Medium Druckluft max. Partikelgröße 5 µm Ölgehalt der Druckluft 0 mg/m³ - 5 mg/m³ Schutzart nach EN 60529:, mit Stecker IP 65 Anzahl der Ventilplätze 32 Anzahl der Magnetspulen 32 Betriebsspannung Elektronik 24 V DC Spannungstoleranz Elektronik -15% / +20% Es ist eine Beispielkonfiguration abgebildet. Das ausgelieferte Produkt kann daher von der Abbildung abweichen. Technische Bemerkungen Der Drucktaupunkt muss mindestens 15 C unter der Umgebungs- und Mediumstemperatur liegen und darf max. 3 C betragen. Der Ölgehalt der Druckluft muss über die gesamte Lebensdauer konstant bleiben. Verwenden Sie ausschließlich von Bosch Rexroth zugelassene Öle, siehe Kapitel Technische Informationen. Die technischen Daten der Einzelkomponenten finden Sie auf den nachfolgenden Seiten der Serie Die technischen Daten der Elektronik (Linkstrukturen) finden Sie im Kapitel Kontrollsysteme / Bus Anbindungen. Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

47 8 Bosch Rexroth AG Pneumatics Ventilträgersystem, Serie HF03 Qn max. = 700 l/min direkte Feldbusanbindung (BDC) V-Design Abmessungen Endplatte mit Steckverbinder nach DIN 41612/IEC603-2 (Form C/2) oder Adapterplatte für Busmodule CMS wählbar 1 = G1/4, 10 tief 2 und 4 = Steckanschluss Ø 8mm oder Gewindeanschluss G1/8 3 und 5 = G3/8, 10 tief R = G1/8, 8 tief X = G1/8, 8 tief, Anschluss X bei interner Vorsteuerung verschlossen Es ist eine Beispielkonfiguration abgebildet. Das ausgelieferte Produkt kann daher von der Abbildung abweichen. n A B n A B n A B n = Anzahl der Anschlussplatten Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

48 Bosch Rexroth AG Pneumatics 9 2x3/2-Wegeventil, Serie HF03 Qn = 700 l/min Plattenanschluss Handhilfsbetätigung: rastend Bauart Schieberventil, überschneidungsfrei Vorsteuerung extern Dichtprinzip weich dichtend Verblockungsprinzip Grundplattenprinzip 1-fach Betriebsdruck min./max. -0,9 bar / 10 bar Steuerdruck 2,5 bar / 10 bar min./max. Umgebungstemperatur min./max. +0 C / +50 C Mediumstemperatur min./max. +0 C / +50 C Medium Druckluft Schutzart nach EN 60529:2000 mit Leitungsdose IP 65 / Stecker Schutzbeschaltung Z-Diode verpolungssicher Statusanzeige LED Gelb Einschaltdauer 100 % Einschaltzeit 16 ms Ausschaltzeit 25 ms Störaussendung nach EN Störfestigkeit nach EN Befestigungsschraube Kreuzschlitz DIN EN ISO 4757-Z1 Anzugsmoment der Befestigungsschraube 1,3 Nm Werkstoffe: Gehäuse Dichtungen Polyamid Acrylnitril-Butadien-Kautschuk; Polyurethan Technische Bemerkungen Der Drucktaupunkt muss mindestens 15 C unter der Umgebungs- und Mediumstemperatur liegen und darf max. 3 C betragen. Der Ölgehalt der Druckluft muss über die gesamte Lebensdauer konstant bleiben. Verwenden Sie ausschließlich von Bosch Rexroth zugelassene Öle, siehe Kapitel Technische Informationen. Betriebsspannung Spannungs Leistungsaufnahme toleranz DC DC DC W 24 V -15% / +20% 0,35 HHB Durchflussleitwert Betriebsspannung Durchflusswert Gewicht DC b C Qn [l/(s*bar)] [l/min] [kg] Materialnummer NC/NC 24 V 0, , NO/NO 24 V 0, , HHB = Handhilfsbetätigung mit gesammelter Entlüftung der Steuerluft Nenndurchfluss Qn bei 6 bar und Δp = 1 bar Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

49 10 Bosch Rexroth AG Pneumatics 2x3/2-Wegeventil, Serie HF03 Qn = 700 l/min Plattenanschluss Handhilfsbetätigung: rastend HHB HHB = Handhilfsbetätigung mit gesammelter Entlüftung der Steuerluft Nenndurchfluss Qn bei 6 bar und Δp = 1 bar Abmessungen Betriebsspannunflusswert Durchflussleitwert Durch- Gewicht Materialnummer DC b C Qn [l/(s*bar)] [l/min] [kg] NC/NO 24 V 0, , NO/NC 24 V 0, , ) Befestigungsschraube: Kreuzschlitz DIN EN ISO 4757-Z1 Anzugsmoment für Befestigungsschraube [Nm]: 1, _a Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

50 Bosch Rexroth AG Pneumatics 11 2x3/2-Wegeventil, Serie HF03 Qn = 700 l/min Plattenanschluss Handhilfsbetätigung: nicht rastend Bauart Schieberventil, überschneidungsfrei Vorsteuerung extern Dichtprinzip weich dichtend Verblockungsprinzip Grundplattenprinzip 1-fach Betriebsdruck min./max. -0,9 bar / 10 bar Steuerdruck 2,5 bar / 10 bar min./max. Umgebungstemperatur min./max. +0 C / +50 C Mediumstemperatur min./max. +0 C / +50 C Medium Druckluft Schutzart nach EN 60529:2000 mit Leitungsdose IP 65 / Stecker Schutzbeschaltung Z-Diode verpolungssicher Statusanzeige LED Gelb Einschaltdauer 100 % Einschaltzeit 16 ms Ausschaltzeit 25 ms Störaussendung nach EN Störfestigkeit nach EN Befestigungsschraube Kreuzschlitz DIN EN ISO 4757-Z1 Anzugsmoment der Befestigungsschraube 1,3 Nm Werkstoffe: Gehäuse Dichtungen Polyamid Acrylnitril-Butadien-Kautschuk; Polyurethan Technische Bemerkungen Der Drucktaupunkt muss mindestens 15 C unter der Umgebungs- und Mediumstemperatur liegen und darf max. 3 C betragen. Der Ölgehalt der Druckluft muss über die gesamte Lebensdauer konstant bleiben. Verwenden Sie ausschließlich von Bosch Rexroth zugelassene Öle, siehe Kapitel Technische Informationen. Betriebsspannung Spannungs Leistungsaufnahme toleranz DC DC DC W 24 V -15% / +20% 0,35 HHB Durchflussleitwert Betriebsspannung Durchflusswert Gewicht DC b C Qn [l/(s*bar)] [l/min] [kg] Materialnummer NC/NC 24 V 0, , HHB = Handhilfsbetätigung mit gesammelter Entlüftung der Steuerluft Nenndurchfluss Qn bei 6 bar und Δp = 1 bar Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

51 12 Bosch Rexroth AG Pneumatics 2x3/2-Wegeventil, Serie HF03 Qn = 700 l/min Plattenanschluss Handhilfsbetätigung: nicht rastend HHB HHB = Handhilfsbetätigung mit gesammelter Entlüftung der Steuerluft Nenndurchfluss Qn bei 6 bar und Δp = 1 bar Abmessungen Betriebsspannunflusswert Durchflussleitwert Durch- Gewicht Materialnummer DC b C Qn [l/(s*bar)] [l/min] [kg] NO/NO 24 V 0, , NC/NO 24 V 0, , NO/NC 24 V 0, , ) Befestigungsschraube: Kreuzschlitz DIN EN ISO 4757-Z1 Anzugsmoment für Befestigungsschraube [Nm]: 1, _a Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

52 Bosch Rexroth AG Pneumatics 13 5/2-Wegeventil, Serie HF03 Qn = 700 l/min Plattenanschluss Handhilfsbetätigung: rastend beidseitig betätigt Bauart Schieberventil, überschneidungsfrei Vorsteuerung extern Dichtprinzip weich dichtend Verblockungsprinzip Grundplattenprinzip 1-fach Betriebsdruck min./max. -0,9 bar / 10 bar Steuerdruck 2,5 bar / 10 bar min./max. Umgebungstemperatur min./max. +0 C / +50 C Mediumstemperatur min./max. +0 C / +50 C Medium Druckluft max. Partikelgröße 5 µm Ölgehalt der Druckluft 0 mg/m³ - 5 mg/m³ Schutzart nach EN 60529:2000 mit Leitungsdose IP 65 / Stecker Schutzbeschaltung Z-Diode verpolungssicher Statusanzeige LED Gelb Einschaltdauer 100 % Störaussendung nach EN Störfestigkeit nach EN Befestigungsschraube Kreuzschlitz DIN EN ISO 4757-Z1 Anzugsmoment der Befestigungsschraube 1,3 Nm Werkstoffe: Gehäuse Dichtungen Polyamid Acrylnitril-Butadien-Kautschuk; Polyurethan Technische Bemerkungen Der Drucktaupunkt muss mindestens 15 C unter der Umgebungs- und Mediumstemperatur liegen und darf max. 3 C betragen. Der Ölgehalt der Druckluft muss über die gesamte Lebensdauer konstant bleiben. Verwenden Sie ausschließlich von Bosch Rexroth zugelassene Öle, siehe Kapitel Technische Informationen. Betriebsspannung Spannungs Leistungsaufnahme toleranz DC DC DC W 24 V -15% / +20% 0,35 HHB Durchflussleitwert Betriebsspannung Durchflusswert Einschaltzeit Ausschaltzeit Gewicht Materialnummer DC b C Qn [l/(s*bar)] [l/min] [ms] [ms] [kg] 24 V 0, , V 0, , HHB = Handhilfsbetätigung mit gesammelter Entlüftung der Steuerluft Nenndurchfluss Qn bei 6 bar und Δp = 1 bar Pneumatik-Katalog, DVD-Version, Stand , Bosch Rexroth AG, Änderungen vorbehalten

Wegeventile Elektrisch betätigt Serie LS04. Katalogbroschüre

Wegeventile Elektrisch betätigt Serie LS04. Katalogbroschüre Serie LS04 InduParts Pneumatics B.V.B.A. Sint-Jorisstraat 40 B-8800 ROESELARE BELGIUM Tel. +31 (0)51 22 58 88 Fax. +31 (0)51 22 58 98 info@induparts.com www.induparts.com Katalogbroschüre Bosch Rexroth

Mehr

Feldbusanbindungen Linkstruktur DDL Linkstruktur DDL, E/A-Module. Katalogbroschüre

Feldbusanbindungen Linkstruktur DDL Linkstruktur DDL, E/A-Module. Katalogbroschüre Feldbusanbindungen Linkstruktur DDL Katalogbroschüre 2 Feldbusanbindungen Linkstruktur DDL E/A-Module V-Design E/A-Modul aktiv ATEX zertifiziert 4 V-Design E/A-Modul aktiv ATEX zertifiziert 5 V-Design

Mehr

Ventilsysteme Ventilsysteme Serie AV05. Katalogbroschüre

Ventilsysteme Ventilsysteme Serie AV05. Katalogbroschüre Katalogbroschüre Ventilsysteme Ventilsystem, Qn Max. = 700 l/min Multipol Elektr. Anschluss: D-Sub Stecker, 5-polig, oben / D-Sub Stecker, -polig, oben Ventilsystem, Qn Max. = 700 l/min Multipol Elektr.

Mehr

5/2- und 5/3-Wege-Magnetventile, Typ ISO CD, Größe 1

5/2- und 5/3-Wege-Magnetventile, Typ ISO CD, Größe 1 Electric Drives and Controls Hydralics Linear Motion and Assembly Technologies Pneumatics Service 5/2- und 5/3-Wege-Magnetventile, Typ ISO CD, Größe Technical data 5/2- und 5/3-Wege-Magnetventile, Typ

Mehr

5/2- und 5/3-Wege-Magnetventile Serie VS15 Steckanschl. Ø 6x1, 8x1 oder 5/16 und 1/4 Zoll

5/2- und 5/3-Wege-Magnetventile Serie VS15 Steckanschl. Ø 6x1, 8x1 oder 5/16 und 1/4 Zoll Electric Drives and Controls Hydralics Linear Motion and Assembly Technologies Pneumatics Service 5/2- und 5/3-Wege-Magnetventile Serie VS5 Steckanschl. Ø 6x, 8x oder 5/6 und /4 Zoll Technical data 5/2-

Mehr

Feldbusanbindungen Linkstruktur CMS Linkstruktur CMS, B-Design. Katalogbroschüre

Feldbusanbindungen Linkstruktur CMS Linkstruktur CMS, B-Design. Katalogbroschüre Katalogbroschüre 2 Buskoppler mit Treiber Feldbusanbindung optional mit E/A-Funktionalität (CMS), B-Design Buskoppler mit Treiber Feldbus Protokoll: PROFIBUS DP / CANopen / DeviceNet / EtherNET/IP / PROFINET

Mehr

Ejektor, Serie EBS Steckanschluss Elektrische Ansteuerung, T-Bauform mit Abstoßimpuls mit Schalldämpfer Vakuumschalter: elektronisch, einstellbar

Ejektor, Serie EBS Steckanschluss Elektrische Ansteuerung, T-Bauform mit Abstoßimpuls mit Schalldämpfer Vakuumschalter: elektronisch, einstellbar Greif- und Vakuumtechnik Vakuumerzeuger Typ Ejektor Umgebungstemperatur min./max. + C / +5 C Mediumstemperatur min./max. + C / +5 C Betriebsdruck min./max. 3 bar / 6 bar Medium Druckluft Max. Partikelgröße

Mehr

Sensorik Drucksensoren Serie PE2. Katalogbroschüre

Sensorik Drucksensoren Serie PE2. Katalogbroschüre Sensorik Drucksensoren Serie PE Katalogbroschüre Sensorik Drucksensoren Serie PE Drucksensor, Serie PE Schaltdruck: - - 6 bar elektronisch Ausgangssignal analog: x PNP, x analog -0 ma Ausgangssignal digital:

Mehr

NEWS 72. Komponenten für die pneumatische Automation. Elektroventile OPTYMA-S-F-T. www.pneumaxspa.com

NEWS 72. Komponenten für die pneumatische Automation. Elektroventile OPTYMA-S-F-T. www.pneumaxspa.com NEWS 72 Komponenten für die pneumatische Automation Elektroventile OPTYMA-S-F-T www.pneumaxspa.com Elektroventile "OPTYMA32-S" Serie 2200 1 Technische Änderungen vorbehalten. 1 Serie 2200 Elektroventile

Mehr

Druckregelventile E/P Druckregelventile Serie ED05. Katalogbroschüre

Druckregelventile E/P Druckregelventile Serie ED05. Katalogbroschüre Katalogbroschüre Qn= 000 l/min Druckluftanschluss Ausgang: G /4 Elektr. Anschluss: über Signalanschluss Signalanschluss: Eingang und Ausgang, Stecker, M, 5-polig 4 Qn= 000 l/min Druckluftanschluss Ausgang:

Mehr

Feldbusanbindungen Linkstruktur DDL DDL-X-Tool. Katalogbroschüre

Feldbusanbindungen Linkstruktur DDL DDL-X-Tool. Katalogbroschüre Feldbusanbindungen Linkstruktur DDL Katalogbroschüre 2 Feldbusanbindungen Linkstruktur DDL V-Design, Optionales Werkzeug zur Vereinfachung der Inbetriebnahme von DDL- Komponenten 3 Feldbusanbindungen Linkstruktur

Mehr

Ventil-Terminal RE-19 mit Multipol-, AS-Interface oder Profibus 4 bis 24 Ventilstationen 810 2100 Nl/min

Ventil-Terminal RE-19 mit Multipol-, AS-Interface oder Profibus 4 bis 24 Ventilstationen 810 2100 Nl/min 4 bis 24 Ventilstationen 810 2100 Nl/min Bestellschlüssel RE-19 / 08 M Baureihe Stationszahl Anschlussart M-1 = Multipol AS3 = AS-Interface mit B1-1 = Profibus DP Adressierbuchse Bauar t und Funktion Ventil-/Grundplattensystem

Mehr

Elektrische Verbindungstechnik Multipolstecker Multipolstecker mit Kabel. Katalogbroschüre

Elektrische Verbindungstechnik Multipolstecker Multipolstecker mit Kabel. Katalogbroschüre Elektrische Verbindungstechnik Multipolstecker Multipolstecker mit Kabel Katalogbroschüre 2 Elektrische Verbindungstechnik Multipolstecker Multipolstecker mit Kabel DIN 41612/IEC 603-2 (Form C/2) Verbindungskabel

Mehr

Greif- und Vakuumtechnik Vakuumerzeuger Serie ECS. Katalogbroschüre

Greif- und Vakuumtechnik Vakuumerzeuger Serie ECS. Katalogbroschüre Greif- und Vakuumtechnik Vakuumerzeuger Serie ECS Katalogbroschüre Greif- und Vakuumtechnik Vakuumerzeuger Serie ECS mit Abstoßimpuls mit Schalldämpfer mit Rückschlagventil, mit Filter 3 mit Abstoßimpuls

Mehr

Elektrisch betätigte Ventile Baureihe M-22 3/2-Wege, G1/2, 3300 Nl/min

Elektrisch betätigte Ventile Baureihe M-22 3/2-Wege, G1/2, 3300 Nl/min Elektrisch betätigte Ventile Baureihe M-22 3/2-Wege, G1/2, 3300 Nl/min Bestellschlüssel Baureihe und Funktion M-22-310-HN-412 Standardspulen 1) 411 = 12 V DC, 4,2 W 412 = 24 V DC, 4,2 W 422 = 24 V AC,

Mehr

Elektrisch betätigte Ventile Baureihe KM-10, 5/2- und 5/3-Wege G1/4 1500 bis 2100 Nl/min

Elektrisch betätigte Ventile Baureihe KM-10, 5/2- und 5/3-Wege G1/4 1500 bis 2100 Nl/min Elektrisch betätigte Ventile Baureihe KM-10, 5/2- und 5/3-Wege G1/4 1500 bis 2100 Nl/min Bestellschlüssel Baureihe und Funktion KM-10-510-HN-442 Standardspulen HN bei 2 und 4 HN bei 1, 3 und 5 441 12 V

Mehr

V20 und V22, Feldbus II Module (VE2) PROFIBUS-DP, INTERBUS-S, DeviceNet, CANopen

V20 und V22, Feldbus II Module (VE2) PROFIBUS-DP, INTERBUS-S, DeviceNet, CANopen Die V20- und V22-Ventile können direkt an Feldbus II angeschlossen werden und bilden ein IP-Netzwerk, das mit zentral oder dezentral angeordneten Ventilinseln eingesetzt werden kann. Norgren bietet zwei

Mehr

TopControl Continuous

TopControl Continuous 860 Elektropneumatischer Stellungsregler für pneumatisch betätigte Stellventile Typ 860 kombinierbar mit... Typ 7 Typ 70 Typen 70/7/7K Typ 800 Kolbengesteuertes Geradsitzventil Kolbengesteuertes Schrägsitzventil

Mehr

Ventilinsel Serie Y. Ventilmodule mit 2, 4, 6 und 8 Positionen» Breite 12,5 mm» Durchfluss 800 Nl/min 2/3.10.01 474 ANSTEUERN

Ventilinsel Serie Y. Ventilmodule mit 2, 4, 6 und 8 Positionen» Breite 12,5 mm» Durchfluss 800 Nl/min 2/3.10.01 474 ANSTEUERN KATALOG > Version 8.4 Ventilinsel Serie Y > Ventilinsel Serie Y Pneumatisch m. integrierter Elektronik, elektr. Teil m. Einzelanschl., Mehrfachstecker SUB-D, serieller Anschluss, Profibus-DP, Device- Net,

Mehr

Magnetventile CDSV, Clean Design

Magnetventile CDSV, Clean Design Merkmale Innovativ Variabel Betriebssicher Bewährter Ventiltechnologie in Verbindung mit einem hochwiderstandsfähigen Kunststoff. Ventilplatz 2 Ventilspulen Durchfluss 300 650 l/min Breite der Ventile

Mehr

Dokumentation. 5/2- und 5/3-Wege-Magnetventile - Typ SFI..., SF..., SN..., SIV... -

Dokumentation. 5/2- und 5/3-Wege-Magnetventile - Typ SFI..., SF..., SN..., SIV... - - Typ SI..., S..., SN..., SIV... - Stand: 0/01 1. Inhalt 1. Inhaltsverzeichnis.............................................................................................. 1 1. eschreibung.................................................................................................

Mehr

Sensorik Drucksensoren Serie PE6. Katalogbroschüre

Sensorik Drucksensoren Serie PE6. Katalogbroschüre Sensorik Drucksensoren Katalogbroschüre 2 Sensorik Drucksensoren Drucksensor, Schaltdruck: -1-10 bar elektronisch elektr. Anschluss: Stecker, M8x1, 4-polig Druckluftanschluss: Flansch mit O-Ring, Ø 1,2x1

Mehr

Zugstangenzylinder, Serie 322/521

Zugstangenzylinder, Serie 322/521 Electric Drives and Controls Hydralics Linear Motion and Assembly Technologies Pneumatics Service Zugstangenzylinder, Serie 322/52 Technical data Zugstangenzylinder, Serie 322/52 doppeltwirkend, mit verstellbarer

Mehr

Temperatur-Modul. 4 Eingänge für Thermoelemente

Temperatur-Modul. 4 Eingänge für Thermoelemente 2 Bosch Rexroth AG Electric Drives and Controls Dokumentation 4 Eingänge, M12 Thermoelemente (TC) M12 Technische Daten Lokalbus-Schnittstelle Benennung Anschlussart Versorgung Modulelektronik Anschlussart

Mehr

4G/M4G. Einzelventil mit Einzelanschlussplatte. Ventilinsel mit Metallgrundplatte. Metallgrundplatte. 3/2-, 5/2- und 5/3-Wegeventil

4G/M4G. Einzelventil mit Einzelanschlussplatte. Ventilinsel mit Metallgrundplatte. Metallgrundplatte. 3/2-, 5/2- und 5/3-Wegeventil 4G/M4G 3/2, 5/2 und 5/3Wegeventil Metallgrundplatte I N H A L T Übersicht und Pneumatiksymbole Seite 4 Elektrische Anschlüsse und Schaltplan Seite 6 Einzelventil mit Einzelanschlussplatte Einzelventil

Mehr

Max. Partikelgröße 50 µm. Druck zur Bestimmung der Kolbenkräfte 6,3 bar

Max. Partikelgröße 50 µm. Druck zur Bestimmung der Kolbenkräfte 6,3 bar - mm doppeltwirkend Kugellager ämpfung: hydraulisch, fest eingestellt mit Magnetkolben 1 Umgebungstemperatur min./max. +0 C / +65 C Medium ruckluft Max. Partikelgröße 50 µm Ölgehalt der ruckluft 0 mg/m³

Mehr

Vorgesteuerte Magnetventile, NO-, NC-Funktion. Patronenbauweise, Nennweite 3,6 mm, Stromaufnahme 0,6W.

Vorgesteuerte Magnetventile, NO-, NC-Funktion. Patronenbauweise, Nennweite 3,6 mm, Stromaufnahme 0,6W. > /-, 3/-Wegeventile Serie K8B KATALOG > Version 8.7 /-, 3/-Wegeventile Serie K8B Neu Vorgesteuerte Magnetventile, NO-, NC-Funktion. Patronenbauweise, Nennweite 3,6 mm, Stromaufnahme 0,6W. Kompakte Bauweise

Mehr

Kolbenstangenzylinder Kurzhub- und Kompaktzylinder Serie KPZ. Katalogbroschüre

Kolbenstangenzylinder Kurzhub- und Kompaktzylinder Serie KPZ. Katalogbroschüre Katalogbroschüre 2 Kompaktzylinder, Anschlüsse: M5 - einfachwirkend, drucklos eingefahren mit Magnetkolben Dämpfung: elastisch Kolbenstange: Innengewinde, optional durchgehend optional wärmebeständig 7

Mehr

Compressed air - dewpoint 10K under ambient temperature - ISO8573-1, Kl. 3 Durchflussrichtung Flow direction EIN: von 1-2 AUS: von 2 3

Compressed air - dewpoint 10K under ambient temperature - ISO8573-1, Kl. 3 Durchflussrichtung Flow direction EIN: von 1-2 AUS: von 2 3 3/2 Wegeventil mit PIEZO-Pilotventil Baureihe P20 3/2 way valve with Piezo-pilot valve Series P20 P20 381RF-* NW 2 Eigenerwärmungsfrei Ein Produkt für alle Ex-Bereiche Kompatibel zu Microcontrollern Kompatibel

Mehr

System 8. Magnetspulen Ankersysteme Ventilsysteme

System 8. Magnetspulen Ankersysteme Ventilsysteme Magnetspulen Ankersysteme Ventilsysteme a Kft. i r á g n u H t e n nass mag Precision Controls Kft. seit 0 Nass Controls LP Nass Magnet GmbH Einleitung......................................... Seite -

Mehr

IndraControl S67. Feldbuskoppler PROFIBUS

IndraControl S67. Feldbuskoppler PROFIBUS Feldbuskoppler PROFIBUS 2 Bosch Rexroth AG Electric Drives and Controls Dokumentation PROFIBUS Buskoppler 8 digitale Eingänge: 24 V DC (8x M8) Technische Daten S67-PB-BK-DI8-M8 Schnittstellen Feldbussystem

Mehr

Digitaler elektropneumatischer Stellungsregler für den integrierten Anbau an Prozessregelventile

Digitaler elektropneumatischer Stellungsregler für den integrierten Anbau an Prozessregelventile Digitaler elektropneumatischer Stellungsregler für den integrierten Anbau an Prozessregelventile Typ 8694 kombinierbar mit Kompaktes Edelstahldesign Integrierte Ventilstellungserfassung Einfachste Inbetriebnahme

Mehr

Profibus. Systemkomponenten für ein industrielles Profibus-Netzwerk

Profibus. Systemkomponenten für ein industrielles Profibus-Netzwerk Systemkomponenten für ein industrielles Profibus-Netzwerk Profibus Produkttopologie ration ale Integ ss optim ationsflu rm rer Info ation m to siche u A e ngsstark leistu Für ein optimales Profibus-Ergebnis

Mehr

Druckmessumformer für industrielle Anwendungen Typ MBS 3000

Druckmessumformer für industrielle Anwendungen Typ MBS 3000 Druckmessumformer für industrielle Anwendungen Typ MBS 3000 Technische Broschüre Eigenschaften Für den Einsatz in extremer industrieller Umgebung konstruiert Gehäuse aus Edelstahl (AISI 316L) Messbereich

Mehr

Pneumatische Verbindungstechnik Kupplungen Serie CP1. Katalogbroschüre

Pneumatische Verbindungstechnik Kupplungen Serie CP1. Katalogbroschüre Pneumatische Verbindungstechnik Kupplungen Serie CP1 Katalogbroschüre 2 Pneumatische Verbindungstechnik Kupplungen Serie CP1 Kupplungsstecker, Serie CP1 Kupplungsstecker NW 2,7-7,2 mm 3 Innengewinde NW

Mehr

2-Wege-Einbauventil Serie C10 D*C. Kenndaten / Bestellschlüssel

2-Wege-Einbauventil Serie C10 D*C. Kenndaten / Bestellschlüssel Kenndaten / Bestellschlüssel Merkmale Zertifikat der Berufsgenossenschaft, Nr. 00 077 für NG16 bis NG63 bei Deckel 101 Deckel zum Aufbau eines Wegeventils (seitlich), Deckel 123 Kavität und Anschlussbild

Mehr

2/2 Wege Coaxialventil CX06M bis CX08M fremdgesteuert

2/2 Wege Coaxialventil CX06M bis CX08M fremdgesteuert 2/2 Wege Coaxialventil CX06M bis CX08M fremdgesteuert Typenschlüssel (gleichzeitiges Bestellbeispiel) CX06M 2/2 F C 2 10 064 014 PV Schaltfunktion Baureihe CX06M = Modulbaureihe CX06M CX07M = Modulbaureihe

Mehr

3/2-Wegeventil, elektrisch betätigt, Serie AS3-SOV ATEX optional G 3/8 - G 1/2 Rohranschluss

3/2-Wegeventil, elektrisch betätigt, Serie AS3-SOV ATEX optional G 3/8 - G 1/2 Rohranschluss Aufbereitung von ruckluft Wartungseinheiten und Komponenten 1 00133928_b auart Nenndurchfluss Nenndurchfluss, 1 2 Nenndurchfluss, 2 3 etriebsdruck min./max. Sitzventil, verblockbar 4500 l/min 4500 l/min

Mehr

Ventilverbindungssystem mit Feldbusanschluss PROFIBUS-DP, INTERBUS-S, DEVICE-NET

Ventilverbindungssystem mit Feldbusanschluss PROFIBUS-DP, INTERBUS-S, DEVICE-NET ValveConnectionSystem Ventilverbindungssystem mit Feldbusanschluss PROFIBUS-DP, INTERBUS-S, DEVICE-NET P20.DE.R0 VENTILVERBINDUNGSSYSTEM Das Ventilverbindungssytem VCS stellt die Kommunikation mit den

Mehr

Aufbereitung von Druckluft Wartungseinheiten und Komponenten Serie NL2. Katalogbroschüre

Aufbereitung von Druckluft Wartungseinheiten und Komponenten Serie NL2. Katalogbroschüre Serie NL2 Katalogbroschüre 2 Serie NL2 Wartungseinheiten Wartungseinheit, 2-teilig, Serie NL2-ACD G 1/4 - G 3/8 Filterporenweite: 5 µm mit Manometer 7 Wartungseinheit, 3-teilig, Serie NL2-ACT G 1/4 - G

Mehr

Fernbedienterminal (ROT) Bedienterminal (OT)

Fernbedienterminal (ROT) Bedienterminal (OT) Das Fernbedienterminal (Remote Operating Terminal) und das Bedienterminal (Operating Terminal) sind flexible Auswerteeinheiten für Anton Paar Smart Sensoren (z. B. Carbo 510, L-Vis 510). Bei Auslieferung

Mehr

Elektromagnetventile. Inlineventile IV. Nennweite 3 mm. Eignung für branchenspezifische Anwendungen. Anwendung. Aufbau

Elektromagnetventile. Inlineventile IV. Nennweite 3 mm. Eignung für branchenspezifische Anwendungen. Anwendung. Aufbau Elektromagnetventile Inlineventile IV Nennweite 3 mm Eignung für branchenspezifische Anwendungen Anwendung Inlineventil zum Abschalten unbelegter Individuelle Ansteuerung von Saugstellen eines Saugerteppichs,

Mehr

Kugelhahn-Antriebseinheiten VZPR

Kugelhahn-Antriebseinheiten VZPR Kugelhahn-Antriebseinheiten VZPR Kugelhahn-Antriebseinheiten VZPR Merkmale und Lieferübersicht Allgemeines Bauart Eigenschaften -N- Rp¼ Rp2½ -M- Durchfluss 5,9 535 m 3 /h Messing-Ausführung VZPR- Anschlussbild

Mehr

PROPORTIONALVENTIL Sentronic plus Digitales elektronisches Druckregelventil

PROPORTIONALVENTIL Sentronic plus Digitales elektronisches Druckregelventil . PROPORTIONALVENTIL Sentronic plus Digitales elektronisches Druckregelventil / Baureihe 64 MERKMALE Sentronic plus ist ein hochdynamisches Drei-Wege-Proportionalventil mit digitaler Steuerung. Sentronic

Mehr

Sach-Nr 13.28-07. 1. Aufgabe. 2. Funktion und Aufbau. 3. Ausführungen. 3.2 WIDENT/P für 8 Positionen (Öffner)

Sach-Nr 13.28-07. 1. Aufgabe. 2. Funktion und Aufbau. 3. Ausführungen. 3.2 WIDENT/P für 8 Positionen (Öffner) 3.2 für 8 Positionen (Öffner) zur Detektierung von acht verschiedenen Codes mit acht Ausgängen (Öffner). 3.3 für 15 Positionen (Binärcode) zur Detektierung von 15 verschiedenen Codes mit vier binär codierten

Mehr

PROPORTIONALVENTIL SENTRONIC D FÜR DIE DRUCKREGELUNG MIT DIGITALER ELEKTRONIK P302-DE-R5

PROPORTIONALVENTIL SENTRONIC D FÜR DIE DRUCKREGELUNG MIT DIGITALER ELEKTRONIK P302-DE-R5 PROPORTIONALVENTIL FÜR DIE DRUCKREGELUNG MIT DIGITALER ELEKTRONIK SENTRONIC D P02-DE-R5 Baureihe 608 / 609 DRUCKREGELUNG SENTRONIC D : Eine neue Generation elektronischer Druckregler mit DIGITALER Technik:

Mehr

Drucksensoren SDE5. 2 Internet: www.festo.com/catalogue/... Merkmale. Auf einen Blick. SDE5- -K, Kabelausführung, 2,5 m lang, 3-adrig

Drucksensoren SDE5. 2 Internet: www.festo.com/catalogue/... Merkmale. Auf einen Blick. SDE5- -K, Kabelausführung, 2,5 m lang, 3-adrig Merkmale Auf einen Blick SDE5- -M8, Steckerausführung, Stecker M8x1, 3-polig SDE5- -K, Kabelausführung, 2,5 m lang, 3-adrig Verkettbarer Wandhalter zum Einklipsen des Sensors (im Lieferumfang enthalten)

Mehr

TECHNISCHES DATENBLATT Absolutgeber AC 58 - Profibus

TECHNISCHES DATENBLATT Absolutgeber AC 58 - Profibus Diagnose LEDs Kabel oder M12-Stecker Anschluss Ausgabe von Geschwindigkeit, Beschleunigung Programmierbar: Auflösung, Preset, Direction, Betriebszeit Option: Anzeige "tico" Adresse über Schnittstelle parametrierbar

Mehr

EN 175301-803. Typenschlüssel Order code D I A B C. 3 3-polig / 3 poles 4 4-polig / 4 poles 0 Y G R D T L V E H1 (...9) C S 1 PG 11 9 PG 9

EN 175301-803. Typenschlüssel Order code D I A B C. 3 3-polig / 3 poles 4 4-polig / 4 poles 0 Y G R D T L V E H1 (...9) C S 1 PG 11 9 PG 9 Typenschlüssel Order code G Gerätesteckdose / Connector D I DIN Industrienorm / Industrial A B C Bauform A / form A Bauform B / form B Bauform C / form C 3 3-polig / 3 poles 4 4-polig / 4 poles 0 Y G R

Mehr

System 13. Magnetspulen Ankersysteme Ventilsysteme

System 13. Magnetspulen Ankersysteme Ventilsysteme Magnetspulen Ankersysteme Ventilsysteme a Kft. i r á g n u H t e n nass mag Precision Controls Kft. seit 0 Nass Controls LP Nass Magnet GmbH Einleitung.......................................................................

Mehr

Druckmessumformer für Luft- und Wasseranwendungen MBS 1900

Druckmessumformer für Luft- und Wasseranwendungen MBS 1900 Druckmessumformer für Luft- und Wasseranwendungen MBS 1900 Technische Broschüre Eigenschaften Für den Einsatz in Luft- und Wasseranwendungen konstruiert Druckanschluss aus Edelstahl (AISI 304) Druckbereich

Mehr

Sicherheits-Module. 8/4 Eingänge PROFIsafe S20-PSDI8/4

Sicherheits-Module. 8/4 Eingänge PROFIsafe S20-PSDI8/4 8/4 Eingänge PROFIsafe 2 Bosch Rexroth AG Electric Drives and Controls 8/4 Eingänge PROFIsafe SIL 3 nach EN 61508 SILCL 3 nach EN 62061 Kategorie 4 / PL e nach EN ISO 13849-1 PROFIsafe Elektronisches Gerätetypenschild

Mehr

Kurzanleitung. Kurzanleitung. Version. 1de. www.helmholz.de

Kurzanleitung. Kurzanleitung. Version. 1de. www.helmholz.de Kurzanleitung Version 1de www.helmholz.de Anwendung und Funktionsbeschreibung Der OPTopus PROFIBUS Optical Link ist trotz seiner kleinen Bauweise ein ganz normaler PROFIBUS Repeater. Er ermöglicht die

Mehr

SafeLogic compact. CPU-Modul (EFI, ACR) SLC-3-CPU3

SafeLogic compact. CPU-Modul (EFI, ACR) SLC-3-CPU3 CPU-Modul (EFI, ACR) SLC-3-CPU3 2 Bosch Rexroth AG Electric Drives and Controls Dokumentation Schnelle Inbetriebnahme durch Systemstecker Transparente Kommunikationsanbindung über Gateways Sicherheitsgerichtete

Mehr

Elektrischer Antrieb Typ 3374

Elektrischer Antrieb Typ 3374 Elektrischer Antrieb Typ 3374 Anwendung Elektrischer Antrieb für den Anlagenbau und die Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik Der Antrieb ist ein Hubantrieb mit oder ohne Sicherheitsfunktion als Dreipunkt-Ausführung

Mehr

Steckverbinder Food & Beverage

Steckverbinder Food & Beverage Steckverbinder Food & Beverage M8 M M Steel Ventilstecker 7/8 0 Steckverbinder für die hohen Anforderungen der Food&Beverage-Branche 0 EINE SAUBERE SACHE Food & Beverage HOHE ANFORDERUNGEN DER FOOD & BEVERAGE-BRANCHE

Mehr

EMD-SL-C-OC-10 EMD-SL-C-UC-10

EMD-SL-C-OC-10 EMD-SL-C-UC-10 EMD-SL-C-OC-10 EMD-SL-C-UC-10 Überwachungsrelais für Überströme und Unterströme INTERFACE Datenblatt PHOENIX CONTACT - 11/2005 Beschreibung EMD-SL-C-OC-10 Überstromüberwachung von Gleich- und Wechselstrom

Mehr

Relativ- und Absolutdrucktransmitter

Relativ- und Absolutdrucktransmitter Relativ- und Absolutdrucktransmitter Typ 691 Druckbereich -1... 0 600 bar Die Drucktransmitter der Typenreihe 691 besitzen die einzigartige und bewährte Keramiktechnologie. Neben einer grossen Variantenvielfalt

Mehr

3/2-Wege-Magnetventilpatrone

3/2-Wege-Magnetventilpatrone /-Wege-Magnetventilpatrone NG 6 Q max = l/min, p max = 5 bar doppelsitzdicht, direktgesteuert Typenreihe WD, WF Geführter Kegelkolben Zwei Kolben-Varianten verfügbar Lieferbar in zwei Einbau-Ausführungen

Mehr

Pneumatic. "Interface" Ventile PS1

Pneumatic. Interface Ventile PS1 Pneumatic "Interface" Ventile Sitzventile Schnell-Steckverbinder oder M5 Montage auf DIN-Schiene Geringe Leistungsaufnahme 1,2 W Gemeinsames elektrisches Potential Anzeige des pneumatischen Ausgangssignals

Mehr

Handbuch. BC 58 mit INTERBUS-S / K2. hohner Elektrotechnik Werne. Inhalt. Über dieses Handbuch...2. Sicherheits- und Betriebshinweise...

Handbuch. BC 58 mit INTERBUS-S / K2. hohner Elektrotechnik Werne. Inhalt. Über dieses Handbuch...2. Sicherheits- und Betriebshinweise... Handbuch BC 58 mit INTERBUS-S / K2 Inhalt Über dieses Handbuch...2 Sicherheits- und Betriebshinweise...2 1 Einleitung...2 2 Datenverkehr über INTERBUS-S...3 3 Inbetriebnahme...3 4 Technische Daten...4

Mehr

Datenblatt *09005480* Fernparametrierbarer, digitaler Drucktransmitter. Anwendung. Aufbau und Wirkungsweise. Wesentliche Merkmale.

Datenblatt *09005480* Fernparametrierbarer, digitaler Drucktransmitter. Anwendung. Aufbau und Wirkungsweise. Wesentliche Merkmale. *0900580* DB_DE_ME12 Rev.B 05/1 *0900580* d e v e l o p i n g s o l u t i o n s ME12 Datenblatt Fernparametrierbarer, digitaler Drucktransmitter Anwendung Drucktransmitter mit Keramikmesszelle für Überund

Mehr

Online-Datenblatt MCS100FT CEMS-LÖSUNGEN

Online-Datenblatt MCS100FT CEMS-LÖSUNGEN Online-Datenblatt MCS100FT A B C D E F H I J K L M N O P Q R S T 15267 14181 certified certified Bestellinformationen Typ MCS100FT Weitere Geräteausführungen und Zubehör Einsatzbereiche Emissionsüberwachung

Mehr

Rückschlagventile H/HA/HB/HGL

Rückschlagventile H/HA/HB/HGL Rückschlagventile H/HA/HB/HGL Rückschlagventile H/HA/HB/HGL Lieferübersicht Ausführung Ventilfunktion Ausführung Typ Pneumatischer Anschluss 1 Rückschlagventile H QS-4, QS-6, QS-8, QS-10, QS-12 Pneumatischer

Mehr

Magnetventil Typ 3966

Magnetventil Typ 3966 Magnetventil Typ 3966 mit Zündschutzart Druckfeste Kapselung Ex d und Eigensicherheit Ex ia für die Ansteuerung von pneumatischen Antrieben Allgemeines Das Magnetventil Typ 3966 wird eingesetzt für die

Mehr

3/2, 5/2 und 5/3- Wege Ventil nach NAMUR Richtlinien

3/2, 5/2 und 5/3- Wege Ventil nach NAMUR Richtlinien KENNGRÖSSEN Allgemein Bauart Betätigungsart Rückstellung Anschluss Umgebungstemperatur Mediumstemperatur Werkstoff Schieberventil elektrisch bzw. über Handbetätigung oder pneumatisch. Die Handbetätigung

Mehr

Drucktransmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung

Drucktransmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung transmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung Messwertanziege, -überwachung, -übertragung, und kontinuierliche oder On/Off- Regelung in einem Gerät Typ 8311 kombinierbar mit

Mehr

Online-Datenblatt. FX3-XTDS84002 Flexi Soft SICHERHEITS-STEUERUNGEN

Online-Datenblatt. FX3-XTDS84002 Flexi Soft SICHERHEITS-STEUERUNGEN Online-Datenblatt FX3-XTDS84002 Flexi Soft A B C D E F H I J K L M N O P Q R S T Technische Daten im Detail Merkmale Modul Art der Konfiguration Sicherheitstechnische Kenngrößen Bestellinformationen Typ

Mehr

Induktiver Leitfähigkeitstransmitter

Induktiver Leitfähigkeitstransmitter Induktiver Leitfähigkeitstransmitter Optimale Lösung für Leitfähigkeitsmessung in kritischen Flüssigkeiten (verunreinigt, belagbildend,...) PEEK/PPA Ausführung für CIP-Anwendung Vielfältige Anschlussmöglichkeiten

Mehr

Miniaturisierter Druckmessumformer Typ M-10, Standardausführung Typ M-11, Ausführung mit frontbündiger Membrane

Miniaturisierter Druckmessumformer Typ M-10, Standardausführung Typ M-11, Ausführung mit frontbündiger Membrane Elektronische Druckmesstechnik Miniaturisierter Druckmessumformer Typ M-10, Standardausführung Typ M-11, Ausführung mit frontbündiger Membrane WIKA Datenblatt PE 81.25 Anwendungen weitere Zulassungen siehe

Mehr

Druckmessumformer mit frontbündiger Membran, MBS 4010

Druckmessumformer mit frontbündiger Membran, MBS 4010 Druckmessumformer mit frontbündiger Membran, MBS 4010 Vorteile Konzipiert für den Einsatz in härtesten industriellen Umgebungen Gehäuse und medienberührte Teile aus säurefestem Edelstahl (AISI 316L) Minimales

Mehr

Analoge Ausgangs-Module. 8 Ausgänge, Spannung und Strom S20-AO-8

Analoge Ausgangs-Module. 8 Ausgänge, Spannung und Strom S20-AO-8 8 Ausgänge, Spannung und Strom 2 Bosch Rexroth AG Electric Drives and Controls 8 Ausgänge, Spannung und Strom 8 analoge, bipolare Ausgänge Strom- und Spannungsmessbereiche 16 Bit Ausgabewert Überlast-

Mehr

Öler MS-LOE, Baureihe MS, NPT

Öler MS-LOE, Baureihe MS, NPT Öler MS-LOE, Baureihe MS, NPT Peripherieübersicht 5 2 3 4 1 -H- Hinweis Weiteres Zubehör: Modulverbinder für Kombination mit Baugröße MS6, MS9 oder MS12 Internet: rmv, armv 1 2/3/4/5 2/3/4/5 Befestigungselemente

Mehr

5 Feldbus-Technik. Ex e Feldgeräte-Koppler Reihe 9411/11

5 Feldbus-Technik. Ex e Feldgeräte-Koppler Reihe 9411/11 5 Feldbus-Technik Ex e 10942E00 Die Ex e dienen zum Ex e Anschluss von 4 oder 8 explosionsgeschützten (Ex d / Ex m) FOUNDATION TM fieldbus H1 oder Profibus PA Feldgeräten an einen nicht eigensicheren /

Mehr

Standard Produktprogramm

Standard Produktprogramm Produktübersicht Pneumatik & Prozess-Schnittstellen Standard Produktprogramm AirLINE & AirLINE Quick Typ 8640 & Typ 8644 2 Bürkert AirLINE Standard Programm 3 Das AirLINE Produktprogramm Das Standard Produktprogramm

Mehr

M12-Anschlusstechnik PROFIBUS DP Selbstkonfektionierbare Steckverbinder. B-codiert, Schraubanschlusstechnik, für Kabel ø 4...

M12-Anschlusstechnik PROFIBUS DP Selbstkonfektionierbare Steckverbinder. B-codiert, Schraubanschlusstechnik, für Kabel ø 4... M-Anschlusstechnik PROFIBUS DP Selbstkonfektionierbare Steckverbinder -polig Bestell-Nr., Schraubanschlusstechnik, für Kabel ø... 9 mm 0.BMWS 8-8. 6, 0,79 0, Schraubanschlusstechnik, für Kabel ø... 9 mm

Mehr

SafeLogic compact. Funktions-Modul (Motion-Control) SLC-3- MOC000300

SafeLogic compact. Funktions-Modul (Motion-Control) SLC-3- MOC000300 Funktions-Modul (Motion-Control) 2 Bosch Rexroth AG Electric Drives and Controls Funktions-Modul (Motion-Control) Dokumentation Integrierte Sicherheitsfunktionen SS1, SS2, SOS, SSM, SLS, SDI, SBC Frei

Mehr

Kurzanleitung. Kurzanleitung. Version. www.helmholz.de

Kurzanleitung. Kurzanleitung. Version. www.helmholz.de Kurzanleitung Version ab 2 HW 4 www.helmholz.de Anwendung und Funktionsbeschreibung Der FLEXtra multirepeater ist in erster Linie ein normaler Repeater mit der Erweiterung um 3 (beim 4-way) oder 5 (beim

Mehr

Durchflussmesser für Gase

Durchflussmesser für Gase Durchflussmesser für Gase Thermische Massendurchflussmessung Integrierte Eingangs- und Ausgangsleitungen zur Strömungsberuhigung Rohrgrößen bis 2" Typ kombinierbar mit Integriertes Display Typ 8802-YG

Mehr

2/2 Wegeventil C1 PN 320 X,Y - gesteuert DN16 125

2/2 Wegeventil C1 PN 320 X,Y - gesteuert DN16 125 1/1 Hauhinco-2_2-Wegesitzventil_C1-DN16_125-PN320_X-Y-gesteuert Wasserhydraulik 01.2016 2/2 Wegeventil C1 PN 320 X,Y - gesteuert DN16 125 Merkmale Hydraulisch gesteuertes Wege-Sitzventil zum Steuern von

Mehr

4 Remote I/O. Safety-Analog Input Modul HART Typ 9462/12-0.-11

4 Remote I/O. Safety-Analog Input Modul HART Typ 9462/12-0.-11 4 Remote I/O Für Anwendungen bis SIL 2 über PROFIsafe-Protokoll (V1 oder V2) Für 2-Leiter HART Messumformer in SIL-Ausführung 6 oder 8 Kanäle Eingänge eigensicher Ex ia IIC Galvanische Trennung zwischen

Mehr

4.3 MSK SCHALTKASTEN TYP MSK (GRÖSSE I) ALLGEMEINE HINWEISE

4.3 MSK SCHALTKASTEN TYP MSK (GRÖSSE I) ALLGEMEINE HINWEISE SCHALTKASTEN TYP MSK (GRÖSSE I) ALLGEMEINE HINWEISE - Ein kompakter Schaltkasten zum Aufbau auf pneumatische Schwenkantriebe. - Stellungsrückmeldung durch integrierte Microendschalter. - Klemmleiste im

Mehr

Digitalmodule AS-i in IP20, 22,5 mm

Digitalmodule AS-i in IP20, 22,5 mm Kostengünstige Lösung in IP20 BWU1938 BWU2759 (Abbildung ähnlich) BWU2490 BWU2800 Gehäuse, Bauform: IP20, 22,5 mm x 114 mm: Gehäuse digital digital AS-i Adresse 1 Artikel Nr. 4 x COMBICON 4 1 AB Slave

Mehr

Direktgesteuertes Regelventil Serie D3FP

Direktgesteuertes Regelventil Serie D3FP Kenndaten Das direktgesteuerte Regelventil DFP der Nenngröße 10 (CETOP 05) zeigt allerhöchste Dynamik in Verbindung mit hohen Volumenströmen. Es eignet sich damit ausgezeichnet für alle hydraulischen Regelaufgaben,

Mehr

Singleturn-Absolutwertdrehgeber FHS 58. 13-Bit-Singleturn. Ausgabecode: Gray, Gray-Excess, Binär und BCD. Kurzschlussfeste Gegentaktendstufe

Singleturn-Absolutwertdrehgeber FHS 58. 13-Bit-Singleturn. Ausgabecode: Gray, Gray-Excess, Binär und BCD. Kurzschlussfeste Gegentaktendstufe 13-Bit-Singleturn Ausgabecode: Gray, Gray-Excess, Binär und BCD Kurzschlussfeste Gegentaktendstufe Eingänge für Zählrichtungsauswahl, LATCH und TRISTATE Codewechselfrequenz bis zu 400 khz Alarmausgang

Mehr

Datenblatt: Wilo-Stratos 50/1-12

Datenblatt: Wilo-Stratos 50/1-12 Datenblatt: Wilo-Stratos 5/1-1 Kennlinien v 1 3 1 6 1 /min - 1 V 1 1 1 /min - 9 V Wilo-Stratos 5/1-1 1~3 V - DN 5 m/s 1 1 Zulässige Fördermedien (andere Medien auf Anfrage) Heizungswasser (gemäß VDI 35)

Mehr

Wegeventil Typ VDH 60EC 4/3

Wegeventil Typ VDH 60EC 4/3 Datenblatt Wegeventil Typ VDH 60EC 4/3 NG 10 Cetop-Flanschmontage (ISO 4401) und Leitungsmontage Anwendung Wegeventile dienen zum Steuern der Durchflußrichtung des Wassers. Die Ventile sind für reines

Mehr

Magnete. Magnetspule M.S35 /19 x 50 nach VDE 0580 Schutzart IP65 / IP67

Magnete. Magnetspule M.S35 /19 x 50 nach VDE 0580 Schutzart IP65 / IP67 Magnetspule M.S /9 x nach VDE 0580 Schutzart IP65 / IP67 beschreibung Die aufsteckbare Magnetspule M.S/9 x ist in verschiedenen Anschlussausführungen lieferbar (siehe Aufstellung im Typenschlüssel). Die

Mehr

Durchflussmessgerät mit Ovalrädern

Durchflussmessgerät mit Ovalrädern Durchflussmessgerät mit Ovalrädern Typ 8076 kombinierbar mit Konfigurierbare Ausgänge: 1 oder 2 Transistorausgänge und 1 oder 2 Stromausgänge 4... 20 ma Abnehmbares Display mit Hintergrundbeleuchtung für

Mehr

kapazitive sensoren www.contrinex.com 241

kapazitive sensoren www.contrinex.com 241 kapazitive sensoren Highlights: ü Metall- oder Kunststoffgehäuse ü 4- oder 2-Draht-Geräte ü Schaltabstände einstellbar ü Erfassung von verschiedensten Materialien www.contrinex.com 241 kapazitive sensoren

Mehr

3/2 way poppet valve with Piezo-pilot valve, overlapping, Normally closed (NC) Allgemeines

3/2 way poppet valve with Piezo-pilot valve, overlapping, Normally closed (NC) Allgemeines 3/2 Wegeventil mit PIEZO-Pilotventil Baureihe P8 385 3/2 way valve with Piezo-pilot valve Series P8 385 P8 385RF-* NW 1,6 12 2 10 Eigenerwärmungsfrei Ein Produkt für alle Ex-Bereiche Kompatibel zu Microcontrollern

Mehr

Direktgesteuertes Wegeventil Serie D1VW mit Explosionsschutz

Direktgesteuertes Wegeventil Serie D1VW mit Explosionsschutz Kenndaten Die basiert auf dem Standard D1VW Design. Die spezielle Magnetbauart ermöglicht den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen. Die Explosionsschutzklasse ist: Ex e mb II T4 Gb zum Einsatz für

Mehr

IMK 331P. Industrie- Druckmessumformer. Druckanschlüsse mit frontbündig verschweißter Edelstahlmembrane. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,5 % FSO

IMK 331P. Industrie- Druckmessumformer. Druckanschlüsse mit frontbündig verschweißter Edelstahlmembrane. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,5 % FSO IMK P Industrie- Druckmessumformer Druckanschlüsse mit frontbündig verschweißter Edelstahlmembrane Genauigkeit nach IEC 60770: 0,5 % FSO Nenndrücke von 0... 60 bar bis 0... 400 bar Ausgangssignale -Leiter:

Mehr

Serie 49 - Koppel-Relais 8-10 - 16 A

Serie 49 - Koppel-Relais 8-10 - 16 A Koppelrelais, 1 oder 2 Wechsler, 15,5 mm breit mit integrierter EMV-Spulenbeschaltung Spulen für AC, DC und DC sensitiv, 500 mw Sichere Trennung zwischen Spule und Kontaktsatz nach VDE 0106, EN 50178,

Mehr

Steuerungshardware. IndraControl L65

Steuerungshardware. IndraControl L65 2 Bosch Rexroth AG Electric Drives and Controls Dokumentation Vorteile: Skalierbare Hardwareplattform standardisierte Kommunikationsschnittstellen optional erweiterbar durch Funktions- und Technologiemodule

Mehr

Stromregelventilbaukasten

Stromregelventilbaukasten inspired hydraulics. Stromregelventilbaukasten FPR102 Funktionsbeschreibung Stromregelventile der Baureihe FPR10 dienen zur lastunabhängigen und stufenlosen Einstellung der Arbeitsgeschwindigkeiten von

Mehr

Pulsventile VZWE, elektrisch betätigt

Pulsventile VZWE, elektrisch betätigt Merkmale und Lieferübersicht Funktion Pulsventile VZWE sind vorgesteuerte 2/2 Wegeventile. Mit einer geeigneten Magnetspule erzeugen diese Druckluftimpulse zur mechanischen Reinigung von Filtern und Staubfilteranlagen.

Mehr

Zubehör für elektrisch betätigte Ventile Magnetspulen

Zubehör für elektrisch betätigte Ventile Magnetspulen Magnetspulen Magnetspulen mit Anschlussbild nach DIN EN 175301-803 Form B Industrienorm Bestell-Nr. 23-SP-011-411 23-SP-011-412 23-SP-011-422 23-SP-011-426 23-SP-011-427 23-SP-012-431 23-SP-012-432 12

Mehr

DC-Sputter- Stromversorgungen

DC-Sputter- Stromversorgungen DC-Sputter- Stromversorgungen Technische Daten Geräteserie GS Geräteserie Serie GS Tabelle 1 GS05 GS10 GS15 GS20 GS30 Nennleistung 0,5kW 1kW 1,5kW 2kW 3kW Ausgangsspannung 800V Ausgangsstrom 0,9A 1,7A

Mehr

Druckmessumformer für Industrieanwendungen Typ MBS 32 und MBS 33

Druckmessumformer für Industrieanwendungen Typ MBS 32 und MBS 33 MAKING MODERN LIVING POSSIBLE Datenblatt Druckmessumformer für Industrieanwendungen Typ MBS 32 und MBS 33 Die Standard-Druckmessumformer vom Typ MBS 32 und MBS 33 wurden für den Einsatz in fast allen Industrieanwendungen

Mehr