ONLINE MARKETING & E-BUSINESS MANAGER. Der Zertifikatslehrgang im SMI

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ONLINE MARKETING & E-BUSINESS MANAGER. Der Zertifikatslehrgang im SMI"

Transkript

1 ONLINE MARKETING & E-BUSINESS MANAGER Der Zertifikatslehrgang im SMI 1

2 Inhaltsverzeichnis Online Marketing & E-Business Manager 3 Kursinhalte Online Marketing 4 Kursinhalte Zusatzmodul E-Business 7 Dozenten 8 Termine und Kosten 9 Wissenswertes 10 1

3 Kursinhalt Online Marketing Online Marketing & E-Business Manager Berufsbild Das Internet als Marketing- und Verkaufsplattform für kommerzielle Zwecke gewinnt immer mehr an Bedeutung. Sie sind also gut beraten, Ihre Kompetenz im Bereich Internet Marketing zu erweitern. Im Zertifikatslehrgang «Online Marketing Manager» werden Sie schrittweise von ausgewiesenen Experten mit langjähriger Erfahrung in die verschiedenen Online Marketing-Instrumente eingeführt und können die entsprechenden Massnahmen erfolgreich umsetzen. Sie lernen wie Google, Facebook, Twitter, Xing & Co. zweckvoll im Marketing-Mix eingesetzt werden. Teilnehmende Der Lehrgang richtet sich an Personen, die im Marketing, Verkauf und/oder Internetbereich tätig sind und sich zunehmend mit den neuen Kanälen auseinandersetzen möchten. Falls Sie das Internet als Absatzkanal nutzen möchten, empfehlen wir Ihnen das Zusatzmodul E-Business. Ausbildungsziele Sie erwerben die erforderlichen Kenntnisse, damit Sie in Sachen Online Marketing kompetent mitreden können. Sie sind zudem in der Lage, in Ihrer Unternehmung die Online Marketing-Strategie zu gestalten. Nach dem Lehrgang können Sie den Online Marketing-Mix erarbeiten und wissen die verschiedenen Instrumente erfolgreich einzusetzen. 2

4 Kursinhalt Online Marketing & E-Business Kursinhalte Lehrgang Online Marketing Manager Online Marketing Grundlagen Online Marketing Strategien, Online Marketing Konzepte, Online Kampagnen, Mobile Kampagnen, Crossmediale Vermarktung, Stolpersteine auf dem Weg zu erfolgreichen Online Umsetzungen, Digital Signage, Einführung von effizienten Infrastrukturen für die Bewirtschaftung von Inhalten, Inhaltskonzepte inkl. Partnerschaften, Auswahl von Partnern für die Online Vermarktung, effiziente Betriebskonzepte, Aufbau- und Ablauforganisationen rund um Online Plattformen, Controlling und Finanzplanungen für Online Vorhaben. User Experience und Usability Was ist User Experience Design und wieso wird es zunehmend wichtiger? Welches sind die Faktoren, die eine Website benutzerfreundlich machen? Wieso sind Usability Tests unverzichtbar? Wie verarbeiten wir Informationen? Sie lernen wie Sie Ihre App oder Website konsequent auf Benutzerbedürfnisse ausrichten, ohne dabei den Kopf zu verlieren. Inhalt: Einführung und Begriffsklärung, Methoden und Hintergründe, Praxisbeispiele und Mythen. / Newsletter Marketing Mit den zahlreichen Gestaltungs- und Umsetzungstipps lernen Sie das flexible und schnelle Medium Marketing gewinnbringend einzusetzen. Die Kursinhalte im Überblick: Theorie: Zahlen und Fakten. Strategie: Wo geht es hin? Layout: Was funktioniert, was nicht. Inhalt: Content is King. Nur ein Puzzlestein: Die im Kontext. Adressen: Woher, wohin? Versand und Zustellung: Worauf kommt s an? Auswertungen: Das Geheimnis der Zahlen. SEO: Tools, Tricks und Tipps bei der Suchmaschinenoptimierung Heute reichen ein paar Keyword-Einträge nicht mehr aus, um eine Webseite im Google-Ranking auf die erste Ergebnisliste zu bringen. Es gibt über 100 verschiedene Einflussfaktoren, die das Suchmaschinen-Ranking beeinflussen. In diesem Tageskurs lernen Sie mit Hilfe von SEO-Tools Ihre Website zu beurteilen, welche Ranking-Faktoren die Wichtigsten sind und welche Massnahmen beim erfolgreichen Suchmaschinenoptimieren umgesetzt werden sollten. Zudem lernen Sie, wie man mit Hilfe von Google Webmaster Tools die Indexierung von Google beeinflussen kann. EA: Google AdWords und Analytics gewinnbringend nutzen Werbung in Google ist erfolgreich, wenn dem Suchenden genau das angezeigt wird, was er sucht. Um dieses Aha-Erlebnis erreichen zu können, müssen aber zuerst einige Faktoren, Mechanismen und Tools in Google AdWords verstanden werden. Lernen Sie Massnahmen kennen, mit denen mehr Klicks für weniger Geld erzielt werden können. Das Faszinierende an Online Werbung ist die Messbarkeit. Lernen Sie, wie mittels Conversion-Tracking der Bestellprozess analysiert und optimiert werden kann und wie man das Statistik-Tool Google Analytics gewinnbringend nutzen kann. 3

5 Kursinhalt Online Marketing & E-Business Google Analytics effektiv nutzen Google Analytics ist das weitest verbreitete Tool für die Analyse des Besucherverhaltens auf einer Website und liefert Antworten zu wichtigen Fragen im Online-Marketing. In diesem Kurs lernen Sie, Google Analytics in Ihrem Alltag effektiv zu nutzen. Lassen Sie sich regelmässige Auswertung zusenden, messen Sie die Wirkung von Kampagnen und erhöhen Sie den auf der Website erzielten Umsatz. Virales Marketing Theoretische Grundlagen, Kommunikationsstrategien, Mechanismen. Chancen und Gefahren. Bedeutung von Social Media im Viral und Guerilla Marketing. Strategische Bedeutung und Gewichtung im Kommunikationsmix. Sensibilisierung auf die Erfolgsfaktoren im praktischen Einsatz. Beispiele und Handlungsempfehlungen. Social Media Marketing Social Media hat sich längst zu einer relevanten Marketing- und Kommunikationsdisziplin entwickelt. Unternehmen setzen dabei insbesondere auf Plattformen wie Facebook, Twitter, YouTube, LinkedIn oder Blogs. Worauf man vor dem operativen Start in Social Media achten muss (Social Media Strategie), welche Social Media Plattformen dabei helfen, Unternehmensziele zu erreichen und wie man Social Media im Unternehmen umsetzen kann, wird anhand von Beispielen aus der Praxis aufgezeigt. Gemeinsam beleuchten wir die wichtigsten Social Media Plattformen mit ihren Möglichkeiten und Funktionalitäten, schauen uns Best Practice Beispiele an und führen ein paar Übungen durch, um das Erlernte direkt in die Praxis umzusetzen. Da es bei einem Engagement im Social Web insbesondere auf mehrwertige Inhalte ankommt, wird auch das Thema "Redaktionsplanung" ebenfalls kurz beleuchtet. Crowdsourcing - das Wissen von Communities nutzen Crowdsourcing bezeichnet die Auslagerung von Unternehmensaufgaben und - strukturen auf die Intelligenz sowie den freiwilligen Einsatz und die Arbeitskraft der Masse im Internet. Die Masse generiert Inhalte, löst Aufgaben und Probleme oder ist an Forschungs- und Entwicklungsprojekten beteiligt. Im Rahmen des Moduls werden den Teilnehmenden das Thema und die Potenziale des Crowdsourcing nähergebracht. Was sind die Erfolgsfaktoren eines guten Crowdsourcing Projektes? Was sind die Voraussetzungen, um selber Crowdsourcing zu betreiben und wie geht man die Sache richtig an? CMS: Motor von Webseiten und alltägliches Kommunikationswerkzeug Content Management Systeme (CMS) sind aktuell die technische Grundlage der meisten Webseiten und dienen gleichzeitig als alltägliches Werkzeug in der Online Kommunikation. Entsprechend sind diese IT-Systeme oft geschäftskritisch. Wir untersuchen die Einordnung der Webseite und des eingesetzten CMS innerhalb der Unternehmenskommunikation und leiten davon grundlegende Anforderungen ab. Sie lernen den technischen Aufbau und die Funktionen eines CMS kennen. Dieses Wissen hilft später bei der Beurteilung der Systeme und deren Bedienung. Wir wagen einen klärenden Blick in den undurchsichtigen Markt und vergleichen Vertriebssysteme, um die betriebswirtschaftlichen Konsequenzen abschätzen zu können. Als Zusammenfassung des Gelernten bauen wir einen Kriterienkatalog auf, welcher die Wahl aus der Vielzahl von Systemen erleichtern soll. 4

6 Kursinhalt Online Marketing & E-Business Digital Advertising und Performance Marketing Messbare Erfolge durch die reine Optimierung? Der Workshop vermittelt einen vertieften Überblick der verschiedenen Disziplinen im digitalen Marketing und führt dabei durch die verschiedenen Einflussfaktoren im Performance Marketing. Im Bereich Digital Advertising wird auf die heutigen technologischen Möglichkeiten und die Trends der nächsten Jahre eingegangen, um damit eine Gesamtsicht der Möglichkeiten innerhalb der digitalen Werbekanäle zu erhalten. Nebst den Grundlagen für Performance Marketing wird auch die Abgrenzung und die Zuordnung zu den anderen Disziplinen behandelt, um hier ein verständliches Fundament für den kontinuierlichen Wandel zu geben. Mittels realen Kampagnenbeispielen, Fallstudien und Marktstandards wird Schritt für Schritt durch die verschiedenen Erfolgs- und Einflussfaktoren vom Performance Marketing und der Digitalen Werbung geführt. Online PR Informationen und Botschaften fürs und im Internet Seit das Internet im Publikum das wohl bedeutendste Recherchemittel geworden ist, sind Websites zentrale Instrumente einer systematischen Öffentlichkeitsarbeit. Die Push-Funktion des Internets erschliesst neue Wege, um mit Online Medienarbeit Informationen und Botschaften an Online Redaktionen, Presseportale, Webverzeichnisse, Foren und Blogs heranzutragen. Dass die Kommunikation im Web nicht mehr monologisch sein darf, sondern dialogisch sein soll, hat allerdings nicht nur die Möglichkeiten, sondern auch die Risiken erhöht. Beispiele aus der Praxis sollen das illustrieren. Mobile Marketing: Mobile Apps und mobiles Internet In diesem Kurs werden die heutige mobile Marktsituation, die Marktakteure sowie die aktuelle Technik vorgestellt. Auf das Thema mobile Anwendungen wird vertieft eingegangen. Im Vordergrund stehen dabei SMS, mobiles Internet, Mehrwertdienste und Smartphone- Applikationen. Anhand von Praxisbeispielen werden die Konzeption und die Umsetzung einer solchen Kampagne aufgezeigt. Im Rahmen einer praktischen Arbeit werden die Teilnehmer das Gelernte umsetzen und darauf aufbauend eine Cross Marketing Kampagne entwerfen. Der anschliessende Erfahrungsaustausch wird dazu genutzt, das Synergiepotenzial zwischen den alten und neuen Medien aufzuzeigen. Den Abschluss bildet ein Ausblick auf die aktuellen Entwicklungen in den Bereichen Forschung, technische Entwicklung und Trends der mobilen Märkte. 5

7 Kursinhalt Online Marketing & E-Business Kursinhalte Zusatzmodul E-Business E-Commerce: Grundlagen und Markt. Multi-Channel-Strategie: On- und offline Einführung und Grundlagen: (Markt-) Definition, Formen (B2C, B2B, C2C usw.), Marktteilnehmer, Internetpenetration und Technologieentwicklung, Markt: Kennzahlen, Trends, Userverhalten, Aussichten, Systemlandschaft (E-Shop, ERP, CRM,PIM, usw.), (Multi-Channel-)Strategien Full Service im E-Commerce: Konzeption, Outsourcing-Modell, Integrationsformen Aufbau und Realisierung eines E-Verkaufskanals, Prozesse und Funktionen im Onlinevertrieb, End-to-end Outsourcingmodelle, Integrationsformen, Erfolgsfaktoren E-Business Marketingstrategien Case Studies. E-Commerce in Facebook Anhand von Beispielen aus der Praxis wird gezeigt, wie man erfolgreich Onlineshops aufbaut, über welche Kanäle man Kunden gewinnt und wie man sie langfristig binden kann. Dabei sollen die davor gelernten Inhalte im Praxisbezug zur Sprache kommen (SEO, AdWords, -Marketing, Affiliate-Marketing, Social Media, Shop-in-Shop Lösungen, virale Mechanismen, etc.). Es werden mehrere Beispiele vorgestellt, eines davon ist das E-Commerce Startup Linsenmax AG. Bei Linsenmax wurde auf der gesamten Klaviatur des Online Marketing gespielt mit dem Resultat, dass Linsenmax drei Jahre nach dem Start zu einem führenden Onlineshop für Kontaktlinsen avanciert ist. Welche Strategien, welche Funktionalitäten, welch Online-Kanäle und welches Social Media-Engagement hatte welchen Anteil am erfolgreichen Aufbau dieses Digital Brands? Recht im E-Business. Internetrecht und mögliche Stolpersteine im Bestellprozess. Verträge im Internet, insbesondere Kaufvertrag, Konsumentenrecht, Wettbewerbsrecht, Werberecht, AGB, Copyright. 6

8 Dozenten Dozenten / Experten für Spezialgebiete Reto Baumgartner: Mitinhaber der Agentur MySign AG, Geschäftsführer E- Commerce Startup Linsenmax AG, Digital Branding und Social Media Experte Aldo Gnocchi: Stefan Herrmann: Bernhard Herzig: Lukas Jung: Daniel Krebser: Marcel Kuster: Thomas Küffer: Simon Muster: Inhaber Gnocchi GmbH, Berater für Social Media, Content Marketing und digitales Marketing. M.A. HSG in Marketing, Services and Communication Management (MSC). Managing Partner bei der by the way communications AG, PR-Berater BR/SPRV, Mitgründer, Geschäftsführer und Partner der Full-Service- Kommunikationsagentur Maxomedia AG, Verwaltungsratspräsident der Moca AG Mobile Consulting and Applications, Projektleiter Digitales Marketing, Coop, lic.rer.soc CCO, Atizo AG, Executive Master in Marketing ZHAW und Executive MBA HWZ, Master in Law, Eidg. dipl. Betriebswirtschafter HF, Kommunikationsplaner mit eidg. Fachausweis Product Consultant E-Commerce bei der Post CH AG, Begleitung von Firmen beim Aufbau und der Weiterentwicklung ihrer E-Commerce Lösung, Leiter Beratung und Mitglied der Geschäftsleitung der Agentur Maxomedia AG. Zuvor verantwortlich für die Markenführung von NIKE Schweiz in den Bereichen Lifestyle und Action Sports. Maya Reinshagen: Alex Sollberger: Thomas Schrämli: Phil Suter: Marketing Evangelist / Principal Consultant bei Namics AG, CEO Mitglied der Geschäftsleitung von swiss smart media gmbh, Stellvertretender Managing Director der Goldbach Interactive (Switzerland) AG. Zuvor als Stratege und Beratungsgruppenleiter in verschiedenen Agenturen sowie als Leiter Kommunikation beim Schweizerischen Grenzwachtkorps. Spezialisiert auf den Gebieten der Markenführung sowie der kanalübergreifenden und performanceorientierten Mediaplanung. Head of User Experience Scout24 Schweiz AG, über zehn Jahre Branchenerfahrung, 7

9 Dozenten / Termine Dozenten / Experten für Spezialgebiete Corinne von Ballmoos: Inhaberin von Marketingplanerin mit eidg. Fachausweis, Certificate of Advanced Studies: E-Commerce und Online Marketing, Certificate of Advanced Studies: Informatik, Diploma of Advanced Studies: Electronic Business Manager, Qualifikation als Google Advertising Professional Andreas von Ballmoos: Christoph Wysseier: Betriebswirtschafter Universität Bern und Master of Advanced Studies Information Technology BFH, Head of Business Intelligence von Scout24 Schweiz AG mit über 10 Jahre Erfahrung mit Online-Marktplätzen. CEO und Product Manager bei Cmsbox GmbH, CEO bei netstyle.ch GmbH, Master of Science in Computer Science Universität Bern, Termine Dauer: 3 Monate Tagesstudium: Freitag, Uhr Anmeldeschluss: Februar 2016 Kursbeginn: März 2016 Kosten Unterrichtslektionen, inkl. Lehrmittel und Unterrichtsunterlagen Modul Online Marketing CHF Zusatzmodul E-Business CHF *auch in 3 Raten möglich 8

10 Wissenswertes Preisverbindlichkeit Alle Preise Stand Änderungen vorbehalten. Treue-Ermässigung Wenn Sie am SMI bereits eine Ausbildung besucht haben, erhalten Sie auf den Kurskosten der neuen Buchung 4 % Treue-Ermässigung. Zahlungskonditionen Ermässigungen sind nicht kumulierbar und gelten nicht auf speziellen Veranstaltungen wie Repetitorien, Prüfungen und Zusatzmodulen. Vertragsbedingungen Für die Vertrags- und Kündigungsbedingungen wird auf das Anmeldeformular für SMI-Ausbildungen verwiesen. Dozierende Am SMI unterrichten ausschliesslich Dozierende, die über umfassende Praxiserfahrung verfügen. Viele von ihnen haben Expertenerfahrung an eidgenössischen Prüfungen. Sie unterrichten interessant, abwechslungsreich, spannend und mit nachhaltiger Wirkung. Lehrmittel Am SMI arbeiten die Studierenden mit ausgewählter Fachliteratur und unterrichtsspezifischen Handouts. Zum Teil stehen die Unterlagen auch in elektronischer Form im SMI-Extranet zur Verfügung. Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Bus Nr. 10 ab Hauptbahnhof Bern Richtung Köniz/Schliern bis Haltestelle Brühlplatz (Sie steigen direkt vor dem SMI-Gebäude aus dem Bus). Anreise mit dem Auto: Autobahnausfahrt Bern-Bümpliz, Richtung Köniz. Das Parkieren rund ums SMI ist mit Vorbehalten zu gewissen Zeiten möglich. Informieren Sie sich diesbezüglich bei uns. Lassen Sie sich beraten Es geht um einen wichtigen beruflichen Meilenstein. Lassen Sie sich deshalb vorgängig unverbindlich beraten und klären Sie dabei zentrale Fragen wie: Ist es die richtige Aus-/Weiterbildung für mich? Warum ist das SMI der richtige Partner? Welche Vorbereitung ist sinnvoll? Werde ich zu den eidgenössischen Prüfungen zugelassen?

Social Media Karriere

Social Media Karriere Social Media Strategy Blogger Relations Monitoring Social Publishing Trending Influencer identifizieren Engagement Social Media Newsroom Online Campaigning Contentmanagement Viral Marketing Machen Sie

Mehr

EIDG. DIPL. VERKAUFSLEITER EIDG. DIPL. MARKETINGLEITER

EIDG. DIPL. VERKAUFSLEITER EIDG. DIPL. MARKETINGLEITER EIDG. DIPL. VERKAUFSLEITER EIDG. DIPL. MARKETINGLEITER Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Das SMI 2 Verkaufsleiter/-in mit eidg. Diplom 3 Marketingleiter/-in mit eidg. Diplom 6 Basis Intensivkurs Rechnungswesen

Mehr

Online-Marketing: Chancen für den Tourismus

Online-Marketing: Chancen für den Tourismus April 2011 netzpuls.ch Online-Marketing Online-Marketing: Chancen für den Tourismus 96. Generalversammlung Leukerbad Tourismus Markus Binggeli Geschäftsführer Partner Online-Marketing: Chance für den Tourismus

Mehr

Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant.

Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Emanuel Bächtiger. Consultant. 20. August 2013 Gegründet in 1995 im Besitz von 26 Partnern 51 Mio. CHF Umsatz in 2012 400 Mitarbeiter in CH

Mehr

«Online-Marketing: Erfolgsstrategien für KMU s»

«Online-Marketing: Erfolgsstrategien für KMU s» März 2013 Contrexx Partnertag 2013 Online Marketing Erfolgstrategien «Online-Marketing: Erfolgsstrategien für KMU s» Contrexx Partnertag 21. März 2013 Inhalt Ziele der Webseite und Online Marketing Übersicht

Mehr

BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant.

BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant. BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Emanuel Bächtiger. Consultant. 5. Dezember 2013 Agenda. à Ausgangslage à 360 Performance Dashboard à Projektvorgehen à Key Take Aways

Mehr

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Social Media Digital zum attraktiven Arbeitgeber » Online & Social Media Recruiting verstärkt Ihre Präsenz Um im Informationsdschungel des World Wide Web den Überblick zu behalten, ist

Mehr

Über uns. / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner

Über uns. / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner Digital consulting Seminare / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner / suchmaschinenoptimierung Expert / Social Media Marketing Über uns Wir bieten

Mehr

Online-Marketing & -Verkauf. Best-Practice für KMUs eine Entscheidungshilfe

Online-Marketing & -Verkauf. Best-Practice für KMUs eine Entscheidungshilfe Workshop WAS ERWARTET SIE? Gerhard Trittenwein, Seite 2 Inhalte Aktuelle Zahlen und Trends Eine Übersicht über die wichtigsten Online-Marketing Methoden und gängigsten Content Management Systeme als Entscheidungshilfe

Mehr

Erfolgsbausteine im Online-Marketing Schulungsthemen. cki.kommunikationsmanagement Dr. Sabine Holicki

Erfolgsbausteine im Online-Marketing Schulungsthemen. cki.kommunikationsmanagement Dr. Sabine Holicki Erfolgsbausteine im Online-Marketing Schulungsthemen cki.kommunikationsmanagement Dr. Sabine Holicki Online-Marketing worum es geht Das Internet ist zur Selbstverständlichkeit geworden. Entsprechend hoch

Mehr

Google+ für Unternehmen

Google+ für Unternehmen 1-Tages-Seminar: Google+ für Unternehmen So bauen Sie eine starke Kundencommunity auf Google+ auf, optimieren Ihre Unternehmens- und Kundenkommunikation und erhöhen Ihre Sichtbarkeit im Web! www.embis.de

Mehr

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien Internet für Existenzgründer: Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien IHK Bonn/Rhein-Sieg, 17. März 2015 Internet für Existenzgründer Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien Was

Mehr

Abendkurse Online Marketing und Social Media Marketing

Abendkurse Online Marketing und Social Media Marketing Abendkurse Online Marketing und Social Media Marketing Termine: Jeweils Dienstag 22.09.15 29.09.15 06.10.15 13.10.15 Uhrzeit: 18:00 bis 21:15 Uhr (inkl. 15 Minuten Pause) Kosten: jeweils 49,- (Bitte am

Mehr

Social Media. Marketing und Kommunikation mit Facebook, Twitter, Xing & Co.

Social Media. Marketing und Kommunikation mit Facebook, Twitter, Xing & Co. Social Media. Marketing und Kommunikation mit Facebook, Twitter, Xing & Co. Social Media w Leistungspakete Leistungspaket 1: Social Media Workshop Um Social Media Werkzeuge in der Praxis effizient nutzen

Mehr

Social Media Karriere

Social Media Karriere Social Media Strategy Monitoring Blogger Relations Trending Social Publishing Engagement Influencer identifizieren Contentmanagement Social Media Newsroom Viral Marketing Online Campaigning Machen Sie

Mehr

Online Marketing Seminar

Online Marketing Seminar Online Marketing Seminar Online Marketing bzw. Werbung im Internet ist heute ein unverzichtbarer Bestandteil des Marketing Mix und das nicht nur für große Unternehmen. Lernen Sie in unserem Online Marketing

Mehr

AdWords Professional Kurs. by netpulse AG

AdWords Professional Kurs. by netpulse AG AdWords Professional Kurs by netpulse AG Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Kursaufbau... 3 Google zertifizierter AdWords-Spezialist... 3 Modul 1 Keywords, der Schlüssel zum Erfolg... 4 Modul 2 Anzeigen

Mehr

Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media

Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media Mai 2013 3 Inhalt Berufsbild 4 Kursziele 4 Bildungsverständnis 5 Voraussetzungen 5 Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media Diplom/Titel 5 Zielgruppe 6 Kursprofil 6 Kursinhalte 6 Kursorganisation

Mehr

become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de

become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de Agentur für digitales Marketing und Vertrieb explido ist eine Agentur für digitales Marketing und Vertrieb. Die Experten für Performance

Mehr

Eine Kooperation von bsw leading swiss agencies und des SIB Schweizerisches Institut für Betriebsökonomie

Eine Kooperation von bsw leading swiss agencies und des SIB Schweizerisches Institut für Betriebsökonomie SIB S C H W E I Z E R I S C H E S I N S T I T U T F Ü R BE TR IEBS ÖKONOMIE www.bsw.ch www.sib.ch H Ö H E R E FA C H S C H U L E F Ü R M A R K E T I N G U N D K O M M U N I K AT I O N H F M K C E R T.

Mehr

Von klassischer Kommunikation und klassischem Marketing via Online Marketing zu Content Marketing USP International

Von klassischer Kommunikation und klassischem Marketing via Online Marketing zu Content Marketing USP International Von klassischer Kommunikation und klassischem Marketing via Online Marketing zu Content Marketing USP International Klassische Grundlagen aus der realen Welt verbunden mit digitalem Basiswissen der virtuellen

Mehr

Seminare und Workshops

Seminare und Workshops ---> www.b2bseminare.de/marconomy Seminare und Workshops für Marketing, Kommunikation und Vertrieb Jetzt buchen! www.vogel.de Erfolgsfaktor Wissen! Die marconomy-akademie bietet für 2015 wieder eine große

Mehr

Spezielle Fragen zu Facebook!

Spezielle Fragen zu Facebook! ggg Welches sind Ihre, bzw. mögliche Ziele für eine Unternehmenspräsentation im Social Web / Facebook? Spezielle Fragen zu Facebook! Social Media Wie präsentiere ich mein Unternehmen erfolgreich bei facebook?

Mehr

Online Marketing - Google AdWords

Online Marketing - Google AdWords Online Marketing - Google AdWords Joachim Schröder Google Partner Academy Trainer TILL.DE - Ihr Referent Referent Joachim Schröder Computerindustrie seit 1986 Marketing seit 1992 Internetagentur seit 1996

Mehr

AdWords Professional Kurs. by netpulse AG

AdWords Professional Kurs. by netpulse AG AdWords Professional Kurs by netpulse AG Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Kursaufbau... 3 Google zertifizierter AdWords-Spezialist... 3 Modul 1 Wie AdWords wirklich funktioniert... 4 Modul 2 Die bessere

Mehr

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc.

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing bei dmc Social Media sind eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es

Mehr

Social Media der neue Treiber im E-Mail-Marketing?

Social Media der neue Treiber im E-Mail-Marketing? Social Media der neue Treiber im E-Mail-Marketing? Twitter, Facebook, Youtube und Co sind in aller Munde und Computer. Der Hype um das Thema Social Media ist groß - zu Recht? Was können die sozialen Kanäle

Mehr

Social Media. Die neuen Kundenbeziehungen

Social Media. Die neuen Kundenbeziehungen Geheimwaffe Kommunikation Social Media Die neuen Kundenbeziehungen Referent: Stefan Plaschke Internetmarketing- Berater- und Trainer Copyright Plaschke-Consulting, 2013 WAS IST SOCIAL MEDIA? Auch Web 2.0,

Mehr

WM-Tippspiel App. Facebook App-Kampagnen. kontakt@webvitamin.de Tel.: +49 30 / 577 051 08-0

WM-Tippspiel App. Facebook App-Kampagnen. kontakt@webvitamin.de Tel.: +49 30 / 577 051 08-0 WM-Tippspiel App WM-Tippspiel App WM- Buzz auf eigene Fanpage lenken Fans gewinnen & Interaktion schaffen Brand Awareness & Reichweite steigern WM-Tippspiel App Kernfeatures der App Nur Fans Ihrer Fanpage

Mehr

SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN

SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN SOCIAL MEDIA FORUM HOTEL 2014 REFERENT: STEFAN PLASCHKE MARKETING IM WANDEL! Das Marketing befindet sich in einer Lern- und Umbruchphase. Werbung

Mehr

Starke Werbung. Für jedes Budget

Starke Werbung. Für jedes Budget Starke Werbung Für jedes Budget www.c-images.de VOLLE KRAFT VORAUS Als Full Service Agentur arbeitet creative images für Sie mit viel frischem Wind innovative Ansätze und zugkräftige Kommunikationsstrategien

Mehr

Social Media im B2B. SuisseEMEX 2012 Online - Forum. 22.8.2012 Daniel Ebneter

Social Media im B2B. SuisseEMEX 2012 Online - Forum. 22.8.2012 Daniel Ebneter Social Media im B2B SuisseEMEX 2012 Online - Forum 22.8.2012 Daniel Ebneter carpathia: e-business.competence www.carpathia.ch Daniel Ebneter Berater für E-Business und E-Commerce Ausbildung Lic.phil. nat.

Mehr

E-COMMERCE CONSULTING TECHNOLOGY MARKETING

E-COMMERCE CONSULTING TECHNOLOGY MARKETING E-COMMERCE CONSULTING TECHNOLOGY MARKETING E-COMMERCE IM FULL SERVICE E-Commerce Beratung: von der Idee bis zum Betrieb ein Partner! Lynx E-Commerce ist ein Geschäftsfeld der Lynx Consulting Group, welche

Mehr

30. OKTOBER 2013 PROGRAMM

30. OKTOBER 2013 PROGRAMM 30. OKTOBER 2013 PROGRAMM 2013 PROGRAMM Datum / Ort 30. Oktober 2013 / Folium (Sihlcity), Zürich 13.00 Türöffnung 13.30 Begrüssung Frank Lang, Managing Director Goldbach Interactive / Goldbach Mobile 13.35

Mehr

Fachwirt/in Online Marketing BVDW

Fachwirt/in Online Marketing BVDW Fachwirt/in Online Marketing BVDW Umfassende Weiterbildung für Professionals und Einsteiger Das Web 2.0 boomt. Qualifiziertes Personal ist in Unternehmen und Agenturen äußerst gefragt. Beste Perspektiven

Mehr

Fachwirt/in Online Marketing BVDW

Fachwirt/in Online Marketing BVDW Fachwirt/in Online Marketing BVDW Umfassende Weiterbildung für Professionals und Einsteiger Das Web 2.0 boomt. Qualifiziertes Personal ist in Unternehmen und Agenturen äußerst gefragt. Beste Perspektiven

Mehr

Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012

Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012 Die Konferenz für Trends im Online Marketing Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012 Sponsoren 2011 Veranstalter Mit freundlicher Unterstützung von Daten & Fakten Das Konzept Das Online Marketing Forum

Mehr

E-Commerce in Zahlen. Messen, interpretieren, handeln

E-Commerce in Zahlen. Messen, interpretieren, handeln E-Commerce in Zahlen Messen, interpretieren, handeln Swiss Online Marketing, Zürich, 10.04.2014 Carlo Bonati, Matthias Schmid Agenda Vorstellung «Wer die beiden da vorne sind und was sie tun» Digital Analytics

Mehr

Online-Marketing aus Leidenschaft: kreativ - ganzheitlich - branchenspezifisch

Online-Marketing aus Leidenschaft: kreativ - ganzheitlich - branchenspezifisch Online-Marketing aus Leidenschaft: kreativ - ganzheitlich - branchenspezifisch Full Service Online-Marketing Mit ganzheitlichen Lösungen den Erfolg im Internet steigern DAS LÖWENSTARK-PRINZIP Von der Vision

Mehr

Agentur für innovative Weblösungen

Agentur für innovative Weblösungen Agentur für innovative Weblösungen FLX Labs Zweierstrasse 129 CH 8003 Zürich Tel +41 44 461 00 77 Beratung Konzept Umsetzung Kreative Konzepte, innovative Methoden und smarte Technologien bei der Umsetzung

Mehr

Product CMS. Product Tools: Präsentation leicht gemacht. Design und Media Tools: Top aktuell. SEO-Tools: Erfolgreich gegoogelt HIGHLIGHTS

Product CMS. Product Tools: Präsentation leicht gemacht. Design und Media Tools: Top aktuell. SEO-Tools: Erfolgreich gegoogelt HIGHLIGHTS product immo Tools SEO-Tools Web-Tools Engineering Immo Product CMS CMS Immobilienverwaltung Mit Ihren Lösungen überzeugen. leicht gemacht. Dank integrierter Automatischer Produkteverwaltung PDF-Export

Mehr

Die Kunst des B2B Online-Marketing

Die Kunst des B2B Online-Marketing Die Kunst des B2B Online-Marketing Sechs wichtige Schritte für ein effizientes Onlinemarketing Aus: http://www.circlesstudio.com/blog/science-b2b-online-marketing-infographic/ SECHS SCHRITTE IM ÜBERBLICK

Mehr

Social Media Marketing. Konferenz. Zürich. Governance. Namics. Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. 24. März 2011

Social Media Marketing. Konferenz. Zürich. Governance. Namics. Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. 24. März 2011 Social Media Marketing. Konferenz. Zürich. Governance. Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. 24. März 2011 Social Media Marketing. Konferenz. Zürich. Governance. Wir sind nun auch auf Facebook.

Mehr

Der Hotel Online-Manager Kleine und mittlere Hotels vermarkten und Gäste gewinnen

Der Hotel Online-Manager Kleine und mittlere Hotels vermarkten und Gäste gewinnen Der Hotel Online-Manager Kleine und mittlere Hotels vermarkten und Gäste gewinnen Detailliertes Seminarprogramm für die Teilnehmenden im Herbst 2015 Wir starten die Seminartage pünktlich und bitten Sie

Mehr

Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich. T. 044 272 88 22 info@webinc.ch www.webinc.

Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich. T. 044 272 88 22 info@webinc.ch www.webinc. Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER Diese übersichtliche Webseite ist besonders benutzerfreundlich, modern und responsive. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich T. 044 272

Mehr

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien Internet für Existenzgründer: Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien IHK Bonn/Rhein-Sieg, 8. September 2015 Internet für Existenzgründer Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien

Mehr

SEO. Geheimnis PRAXIS. bhv. Tipps, Tricks und Know-how aus der Praxis eines erfahrenen SEO-Experten

SEO. Geheimnis PRAXIS. bhv. Tipps, Tricks und Know-how aus der Praxis eines erfahrenen SEO-Experten bhv PRAXIS Dirk Schiff 2. Auflage Geheimnis SEO Der Turbo für Ihre Webseite: Wie Sie bei Google gefunden werden Neue Kunden und mehr Besucher: Soziale Netzwerke machen s möglich Backlinks, das SEO-Gold:

Mehr

DIGITALKONSULAT010100100101001000100100100101101001011001011001DK. Unsere Leistungen

DIGITALKONSULAT010100100101001000100100100101101001011001011001DK. Unsere Leistungen Unsere Leistungen 1 Beratung / Konzeption / Umsetzung Wie können Sie Ihr Unternehmen, Ihre Produkte oder Dienstleistungen auf den digitalen Plattformen zeitgemäß präsentieren und positionieren? Das Digitalkonsulat

Mehr

ERFOLGSFAKTOR INTERNET

ERFOLGSFAKTOR INTERNET AGENDA _ ZEPPELIN GROUP _ MARKTZAHLEN & TRENDS _ DIE KONVERSIONSRATE _ KERNELEMENTE EINER WEBSITE _ KUNDEN-ACQUISE & STAMMKUNDEN ERFOLGSFAKTOR INTERNET Marketing Technologie _ Firmensitze Meran e Mailand

Mehr

Affiliate Marketing mit System: Erfolgreiche Vertriebsnetzwerke aufbauen, optimieren und pflegen.

Affiliate Marketing mit System: Erfolgreiche Vertriebsnetzwerke aufbauen, optimieren und pflegen. 1-Tages-Seminar: Affiliate Marketing mit System: Erfolgreiche Vertriebsnetzwerke aufbauen, optimieren und pflegen. Affiliate Marketing als effizienter Vertriebskanal: strukturiert planen, professionell

Mehr

IAB Switzerland. Taskforce Social Media. Ausbildung: Rollen und Stellendefinitionen

IAB Switzerland. Taskforce Social Media. Ausbildung: Rollen und Stellendefinitionen IAB Switzerland Taskforce Social Media Ausbildung: Rollen und Stellendefinitionen Social Media Job Roles Social Media Director Head of Social Media Social Media Principal Social Media Strategist Social

Mehr

Internationales Onlinemarketing Digital international unterwegs

Internationales Onlinemarketing Digital international unterwegs Internationales Onlinemarketing Digital international unterwegs Volker Schmidt Geschäftsführender Gesellschafter AlphaNet GmbH, Köln www.alphanet.de AlphaNet Referenzen Erfolgsfaktoren international Strategisches

Mehr

Social Media in der Praxis

Social Media in der Praxis Social Media in der Praxis Nürnberg, 11.07.2012 IHK Nürnberg Sonja App, Sonja App Management Consulting Vorstellung Sonja App Inhaberin von Sonja App Management Consulting (Gründung 2007) Dozentin für

Mehr

Onlinemarketing als Erfolgsgarant für den Mittelstand. Wer liefert was? GmbH, Markus Mattscheck Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Onlinemarketing als Erfolgsgarant für den Mittelstand. Wer liefert was? GmbH, Markus Mattscheck Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Onlinemarketing als Erfolgsgarant für den Mittelstand Wer liefert was? GmbH, Markus Mattscheck Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 10. Juni 2010 Vorstellung Wer liefert was? GmbH Führende Lieferantensuchmaschine

Mehr

Webshop Booster bh II

Webshop Booster bh II Webshop Booster bh II E Commerce Trends und Facten Kunden mit Newslettern gewinnen Online Marketing mit Google Social Media und Facebook Erfahrungsaustausch 1 E Commerce Trends E Commerce daszugpferd der

Mehr

House of. Marketing and. Communication

House of. Marketing and. Communication House of Marketing and Communication Bildungslandschaft Marketing / Kommu EMBA Marketing MAS Business Communications (5 Module) CAS Corporate Communications CAS Consumer Communications CAS Interne Kommunikation

Mehr

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Weingarten, 12.11.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

SSB Folie 1. Urs Koller MySign AG. Schweizerischer Samariterbund

SSB Folie 1. Urs Koller MySign AG. Schweizerischer Samariterbund SSB Folie 1 Urs Koller MySign AG Schweizerischer Samariterbund Neue Medien: Chance für Samaritervereine Samariter Impulstag, 10. April 2010 Hotel Arte Olten Agenda 1. Das Internet ein paar Fakten 2. Social

Mehr

Online Marketing in Hotellerie & Tourismus

Online Marketing in Hotellerie & Tourismus Online Marketing in Hotellerie & Tourismus Möglichkeiten zur Schulung von Mitarbeitenden von Hotels und Tourismusbetrieben 21. Juli 2014 Seite 1 Inhaltsverzeichnis Ausgangslage... 3 Die wichtigsten Themen

Mehr

Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation.

Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. Internet Briefing. Social War for Talents. Employer Branding. Namics. Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. 01. März 2011 Agenda. à Ausgangslage à Übersicht Employer Branding à Social Media und

Mehr

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung Hallo, einfach. C LO U D symbl.cms und framework Beschreibung Wir stellen uns vor. Wir kümmern uns um IT-Infrastrukturen, gestalten und entwickeln Websites, Online-Shops sowie mobile und interaktive Applikationen.

Mehr

Praktikables Online-Marketing

Praktikables Online-Marketing Einführung ins Onlinemarketing Zusammenarbeit mit IHK Cottbus und ebusiness-lotse Südbrandenburg 07.10.2014 Einst lebten wir auf dem Land, dann in Städten und von jetzt an im Netz. Mark Zuckerberg im Film.

Mehr

Der neue Kunde kommt mit Handy: Smartphones & digitale Dienste am Point of Sale. Frankfurt am Main - Webchance 31. August 2014-11 Uhr

Der neue Kunde kommt mit Handy: Smartphones & digitale Dienste am Point of Sale. Frankfurt am Main - Webchance 31. August 2014-11 Uhr Der neue Kunde kommt mit Handy: Smartphones & digitale Dienste am Point of Sale Frankfurt am Main - Webchance 31. August 2014-11 Uhr Axel Hoehnke GF / Managing Partner sembassy Executive Board / MobileMonday

Mehr

Kundenansprache über Social Media. Heidi Pastor www.ecc-handel.de

Kundenansprache über Social Media. Heidi Pastor www.ecc-handel.de Kundenansprache über Social Media Heidi Pastor www.ecc-handel.de 1 Kurzprofil: E-Commerce-Center Handel Langzeitprojekt für das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) Teil der Kompetenzzentren

Mehr

Web-Marketing und Social Media

Web-Marketing und Social Media Web-Marketing und Social Media Trends & Hypes Stephan Römer 42DIGITAL GmbH Web-Marketing und Social - stephan.roemer@42digital.de - Berlin, 05/2013 - Seite 1 K u r z v i t a Studierter Medieninformatiker

Mehr

Google Search: Trends 2015

Google Search: Trends 2015 Google Search: Trends 2015 Aktuelle Herausforderungen für die Suchmaschinenoptimierung Referent: Andreas Armbruster, Geschäftsführer seonative GmbH Jahrgang 1979 Diplom-WiWi (Uni Ulm) Unternehmensgründung

Mehr

Mario Fischer. Website Boosting 2.0. Suchmaschinen-Optimierung, Usability, Online-Marketing. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage.

Mario Fischer. Website Boosting 2.0. Suchmaschinen-Optimierung, Usability, Online-Marketing. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. Mario Fischer Website Boosting 2.0 Suchmaschinen-Optimierung, Usability, Online-Marketing 2., aktualisierte und erweiterte Auflage mitp Über den Autor 11 Vorwort zur 2. Auflage 13 Vorwort zur 1. Auflage

Mehr

Redaktion (Print, Online, TV, Radio)

Redaktion (Print, Online, TV, Radio) Weteachit! Auszug aus unserem Seminar-Programm für Medienunternehmen Redaktion (Print, Online, TV, Radio) Storytelling für den Journalismus Crossmediale Themenentwicklung Crossmediales Storytelling Crossmedia:

Mehr

Social CRM @ CRM Forum

Social CRM @ CRM Forum CRM @ CRM Forum Vermarktung, Service und Innovationen über Media - Die neuen Potentiale der Kundenkooperation 11. Juni 2014 Malte Polzin carpathia: e-business.competence www.carpathia.ch Malte Polzin Jahrgang

Mehr

Google Wie komme ich nach oben? Bonn, den 08.09.2015 Sabina Bravo Sanchez

Google Wie komme ich nach oben? Bonn, den 08.09.2015 Sabina Bravo Sanchez Google Wie komme ich nach oben? Bonn, den 08.09.2015 Sabina Bravo Sanchez 5.3 Milliarden Suchanfragen in Deutschland pro Monat (lt. Sistrix 2012 geschätzt) Europa ist Googleland Google ist eine Diva! SEM

Mehr

Online-Shop Management. Wir machen Ihren Online-Shop erfolgreich!

Online-Shop Management. Wir machen Ihren Online-Shop erfolgreich! Online-Shop Management Wir machen Ihren Online-Shop erfolgreich! Alle Online-Maßnahmen werden eng mit Ihnen abgestimmt. Nur das Zusammenspiel aller Bereiche bringt Ihrem Online-Shop Erfolg. Wir haben das

Mehr

Online-Marketing-Manager/-in (IHK) Zertifikatslehrgang Bielefeld

Online-Marketing-Manager/-in (IHK) Zertifikatslehrgang Bielefeld Online-Marketing-Manager/-in (IHK) Zertifikatslehrgang Bielefeld 26. Mai 2. Juni 2015 Online-Marketing-Manager/-in (IHK) Zertifikatslehrgang Mittlerweile sind 76,5 Prozent aller in Deutschland lebenden

Mehr

Saastal Marketing AG Ausbildung

Saastal Marketing AG Ausbildung Saastal Marketing AG Ausbildung SMAG Training ACADEMY DER LEISTUNGSTRÄGER/KUNDE IM FOKUS LEISTUNGSTRÄGER AN ERSTER STELLE DEN KUNDEN RELEVANT AUF DEN KUNDEN FOKUSSIERT ERGEBNIS-GETRIEBENE STRATEGIE PERSONALISIERT

Mehr

IT Academy. Erfolgreiche E-Commerce Vermarktung. Meinungen. Trends. Ausblick. Namics. Michael Rottmann. Senior Manager.

IT Academy. Erfolgreiche E-Commerce Vermarktung. Meinungen. Trends. Ausblick. Namics. Michael Rottmann. Senior Manager. IT Academy. Erfolgreiche E-Commerce Vermarktung. Meinungen. Trends. Ausblick. Namics. Michael Rottmann. Senior Manager. 06. Mai 2010 Agenda. Aufmerksamkeit schaffen Die neue Normalität Kunden reaktivieren,

Mehr

violetkaipa Fotolia.com Texte und Grafiken dürfen unter Angabe der Quelle übernommen werden:

violetkaipa Fotolia.com Texte und Grafiken dürfen unter Angabe der Quelle übernommen werden: PR-Gateway Studie Zukunft der Unternehmenskommunikation violetkaipa Fotolia.com November 2012 Adenion GmbH/PR-Gateway.de Texte und Grafiken dürfen unter Angabe der Quelle übernommen werden: ADENION GmbH

Mehr

Online Marketing Thomas Promny

Online Marketing Thomas Promny Online Marketing Thomas Promny Zunächst ein paar Worte zu mir selbst Thomas Promny, 30 Background: Online-Unternehmer seit 2000 Derzeit verschiedene Unternehmen im Online-Marketing-und Ecommerce-Bereich

Mehr

ABSOLIT Dr. Schwarz Consulting, Waghäusel. Online-Marketing-Trends 2012

ABSOLIT Dr. Schwarz Consulting, Waghäusel. Online-Marketing-Trends 2012 Studie ABSOLIT Dr. Schwarz Consulting, Waghäusel Fakten 24 Prozent der befragten Unternehmen verzichten auf Offlinewerbung 97 Prozent setzen E-Mail, Search oder Social Media ein Social Media-Marketing

Mehr

Management Seminare Frühling/Sommer 2014

Management Seminare Frühling/Sommer 2014 Institut für Betriebs- und Regionalökonomie IBR Management Seminare Frühling/Sommer 2014 www.hslu.ch/management-seminare 12 Online-Marketing ist Chefsache Datum und Ort Mittwoch, 14. und Donnerstag, 15.

Mehr

Social Media Manager

Social Media Manager 01. März. 25. Feb. 06.03.201 Julia Wolk Facebook Marketing 23. Feb. Social Media Manager Datum Tag Uhrzeit UE Unterricht /Lernziele Dozent/in Grundlagen Web 2.0 / Social Media, Zielgruppen, Nutzverhalten,

Mehr

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten.

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Christian Baumgartner Ulmer Cross Channel Tag, 27.04.2015 Agenda Die ersten Schritte

Mehr

Effizient und erfolgreich verkaufen. Evaluation. Heinz Krienbühl. Business Unit Manager. 26. März 2010

Effizient und erfolgreich verkaufen. Evaluation. Heinz Krienbühl. Business Unit Manager. 26. März 2010 Effizient und erfolgreich verkaufen. Evaluation. PIM. Shop-Software. Software Tools. Übersicht. Namics. Heinz Krienbühl. Business Unit Manager. 26. März 2010 3/25/2010 2 E-Commerce. Vision und Realität.

Mehr

WebTrendsMedia GmbH Tischmesse 2012 / 25.04.2012. Social Media für Firmen - Was sind die Möglichkeiten und der Mehrwert?

WebTrendsMedia GmbH Tischmesse 2012 / 25.04.2012. Social Media für Firmen - Was sind die Möglichkeiten und der Mehrwert? WebTrendsMedia GmbH Tischmesse 2012 / 25.04.2012 Social Media für Firmen - Was sind die Möglichkeiten und der Mehrwert? Agenda Über uns Was passiert in 60 im Web 2.0? Facts zu Facebook / Twitter / XING

Mehr

Der Weg vom Besucher zum Kunden und Brand Evangelisten Digitale Marketing Spirale

Der Weg vom Besucher zum Kunden und Brand Evangelisten Digitale Marketing Spirale Der Weg vom Besucher zum Kunden und Brand Evangelisten Digitale Marketing Spirale EMEX 2008, 27.08.2008 Lars Holthusen, Business Unit Manager Michael Rottmann, Senior Consulting 1 www.namics.com Der Mix

Mehr

ONE Kongress. Content Marketing. Werbung durch Inhalte. Namics. Michael Rottmann. Principal Consultant. Gergina Hristova. Senior Consultant.

ONE Kongress. Content Marketing. Werbung durch Inhalte. Namics. Michael Rottmann. Principal Consultant. Gergina Hristova. Senior Consultant. ONE Kongress. Content Marketing. Werbung durch Inhalte. Namics. Michael Rottmann. Principal Consultant. Gergina Hristova. Senior Consultant. 09. Mai 2012 In den nächsten 30 Minuten. Content Marketing Wieso

Mehr

Locken, lotsen, liefern Digitale Kundenakquise

Locken, lotsen, liefern Digitale Kundenakquise Locken, lotsen, liefern Digitale Kundenakquise Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg Einführung ins Online- Marketing Entweder - oder Und? Kundenakquise mit SEO/SEA You have mail! Email-Marketing für

Mehr

update! digital media First Destination: Website Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung Donnerstag, 15. März 2012, 14.30 16.

update! digital media First Destination: Website Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung Donnerstag, 15. März 2012, 14.30 16. First Destination: Website Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung Donnerstag, 15. März 2012, 14.30 16.30 Uhr Eine Website ist wie ein Aussendienstmitarbeiter, der dem Kunden alle Produkte

Mehr

Der Digital Business Index (DBI)

Der Digital Business Index (DBI) Der Digital Business Index (DBI) Modell zur Erfassung der digitalen Reife und strategischer Kompass zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit ihres Unternehmens ideers Consulting GmbH Warum bedarf es eines

Mehr

DIGITAL INSIGHTS 03-2014 CORPORATE STORYTELLING & CONTENT MARKETING

DIGITAL INSIGHTS 03-2014 CORPORATE STORYTELLING & CONTENT MARKETING DIGITAL INSIGHTS 03-2014 CORPORATE STORYTELLING & CONTENT MARKETING MÖGE DIE MACHT MIT DIR SEIN! BEST PRACTICE B2C UND B2B DIGITAL, SOCIAL, MOBILE FACEBOOK, TWITTER & CO. NIKE S VIRALER HIT THE LAST GAME

Mehr

Kommunikation einer Marke fürs 21. Jahrhundert. Dunja Riehemann 12.11.2010

Kommunikation einer Marke fürs 21. Jahrhundert. Dunja Riehemann 12.11.2010 Kommunikation einer Marke fürs 21. Jahrhundert Dunja Riehemann 12.11.2010 Agenda Das Unternehmen Netviewer Gesamtmarketingstrategie Kommunikationsziele Kampagnenansatz und-maßnahmen Marketinginstrumente

Mehr

Kunden im Dickicht der sozialen Netzwerke finden und binden - Content-Pushen ist out, eine perfekte Context- Strategie entscheidet über Ihren Erfolg

Kunden im Dickicht der sozialen Netzwerke finden und binden - Content-Pushen ist out, eine perfekte Context- Strategie entscheidet über Ihren Erfolg Kunden im Dickicht der sozialen Netzwerke finden und binden - Content-Pushen ist out, eine perfekte Context- Strategie entscheidet über Ihren Erfolg 1. Kunden finden Kunden verstehen Kunden binden... und

Mehr

ANGELN, WO DIE FISCHE SIND

ANGELN, WO DIE FISCHE SIND ANGELN, WO DIE FISCHE SIND In Facebook, XING & Co. auf Kandidatensuche LUCKAS - Fotolia.com 04.04.2014 1 Über mich Name: Frank Bärmann (@conpublica) Berater und Trainer im Bereich HR 2.0 (Social Media

Mehr

Handout zum Online- Marke3ng Seminar Online Marke+ng nutzen um Kunden zu gewinnen

Handout zum Online- Marke3ng Seminar Online Marke+ng nutzen um Kunden zu gewinnen Handout zum Online- Marke3ng Seminar Online Marke+ng nutzen um Kunden zu gewinnen i- net innova+on networks Reinach, den 21. August 2015 Redner: David Kuruc www.value- stream.ch I. Online Marke+ng: Ziele

Mehr

Marketing auf Facebook Social Media Marketing

Marketing auf Facebook Social Media Marketing Marketing auf Facebook Social Media Marketing Marketing auf Facebook ist nur eine Möglichkeit des Social Media Marketing (SMM). Facebook-Seiten ( Pages ) sind dabei das Standardinstrument, um auf Facebook

Mehr

Erfolgsfaktoren auf dem Weg zum integralen Content Marketing

Erfolgsfaktoren auf dem Weg zum integralen Content Marketing Erfolgsfaktoren auf dem Weg zum integralen Content Marketing #OMKBern @olivertamas Donnerstag, 20. August 2015 Ziele. Ú Die Teilnehmer kennen die SBB und deren digitales Business. Ú Die Teilnehmer erfahren

Mehr

Sponsoring-Informationen. Copyright FVW Mediengruppe November 2014

Sponsoring-Informationen. Copyright FVW Mediengruppe November 2014 Sponsoring-Informationen Copyright FVW Mediengruppe November 2014 fvw Online Marketing Day Das Event für erfolgreiches, digitales Marketing Der fvw Online Marketing Day ist die zentrale Veranstaltung für

Mehr

Zum mitnehmen. 2009. Commerce. PIM. Auf den Punkt. Alles drin. Echt. Namics.

Zum mitnehmen. 2009. Commerce. PIM. Auf den Punkt. Alles drin. Echt. Namics. Zum mitnehmen. 2009. Commerce. PIM. Auf den Punkt. Alles drin. Echt. Namics. e-commerce umfasst eine Vielzahl von Themen! Online Shop. Datenschutz. ERP. Schnittstellen. Payment Provider. Live Shopping.

Mehr

Praktikables Online-Marketing

Praktikables Online-Marketing Einführung ins Onlinemarketing Zusammenarbeit mit IHK Cottbus und ebusiness-lotse Südbrandenburg Schönefeld den 10.02.2015 Einst lebten wir auf dem Land dann in Städten und von jetzt an im Netz. Mark Zuckerberg

Mehr

Über den Autor... 10 Vorwort... 11 Einleitung... 13

Über den Autor... 10 Vorwort... 11 Einleitung... 13 Über den Autor............................................ 10 Vorwort................................................... 11 Einleitung................................................. 13 Teil I Online

Mehr

Wie auch Sie online noch erfolgreicher

Wie auch Sie online noch erfolgreicher Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie auch Sie online noch erfolgreicher werden 30.07.2015 dmc digital media center GmbH 2015 2 Unternehmensgruppe dmc.cc ist nicht nur Berater, sondern der konsequente

Mehr