Schnupperflug-Events

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Schnupperflug-Events"

Transkript

1 Schnupperflug-Events Flugbetrieb Aero-Beta GmbH & Co. Flughafen Stuttgart General Aviation Terminal (GAT) Stuttgart Telefon: 0711 / / Telefax: 0711 /

2 Information Die Flugschule Aero Beta ist eine leistungsfähige Flugschule und ein Luftfahrtunternehmen, das kontinuierlich seit über 38 Jahren am Flughafen Stuttgart ausbildet. Viele der ehemaligen Flugschüler fliegen heute als Piloten in großen Verkehrsflugzeugen aller renommierten Fluggesellschaften. Die Aero Beta hat ein erstklassiges Team von erfahrenen Fluglehrern, die oft selber Kapitäne und Co-Piloten in verschiedenen Luftfahrtunternehmen sind. Die Flugschule Aero Beta hat insgesamt 20 Flugzeuge. Die Flugzeuge bestehen vor allem aus der bewährten Cessna und Piper Baureihe. Die Luftfahrzeuge alle mit neuesten Funknavigationsgeräten ausgerüstet und werden regelmäßig in einem vom Luftfahrt-Bundesamt und nach europäischen Bestimmungen zugelassenen luftfahrttechnischen Betrieb gewartet. Auch hier gilt das Motto: Sicherheit ist das oberste Gebot!

3 Event-Programm Theorie-Einweisung / Frühstück Gemeinsames Frühstück. Parallel dazu erfolgt eine 1-stündige Theorie-Einweisung durch einen erfahrenen Piloten bzw. Fluglehrer. Eigens dafür haben wir einen Raum mit Blick auf das Vorfeld des Flughafens von Stuttgart für Sie reserviert. Bei gutem Catering können Sie die startenden und landenden Jets beobachten. Beginn Schnupperflüge Nach der Theorie-Einweisung werden Sie mit den Fluglehrern Ihre erste Schnupperstunde in einem der zur Verfügung stehenden Flugzeuge genießen oder im Simulator mitfliegen. Die Flugzeuge stehen auf dem Vorfeld (GA 2) des Stuttgarter Flughafens. Sie lernen also von Anfang an, sich zwischen den großen und kleinen Jets zu bewegen.

4 Die Flugzeuge Cessna 172 D-EBBD Das Cockpit

5 Die Flugzeuge Cessna 182 D-EOBO Das Cockpit

6 Die Flugzeuge Das Cockpit Cirrus SR 20

7 Die Flugzeuge Piper D-EMLH Das Cockpit

8 Simulator Elite S 812 (Flight Navigation Procedure Trainer) Für diejenigen, die es lieber bodenständig mögen, kann ein Funflight im Simulator FNPT II (Flight Navigation Procedure Trainer) der Aero Beta gebucht werden. Dort werden normalerweise die Instrumentenflugschüler trainiert. Bei dem zur Verfügung stehenden Simulator handelt es sich u.a. um einen der neuesten und modernsten Simulatoren, einen Elite S 812 (Flight Navigation Procedure Training). Dieser wird vor allem für die Ausbildung zum Verkehrsflugzeugführer bzw. für die Instrumentenausbildung verwendet. Dabei wird eine Cessna 172 RG (einmotoriges Flugzeug) bzw. eine Piper Seneca (zweimotoriges Flugzeug) simuliert. Beide Flugzeugtypen werden auch in der Aero-Beta Flotte betrieben. Der Fluglehrer nimmt sich im Simulator ganz speziell Ihren Bedürfnissen an und geht individuell auf Sie ein. Die Aero Beta schult in dieser Phase bewusst nicht im Zweimanncockpit.

9 Rahmenprogramm Das Rahmenprogramm bilden verschiedene Programmpunkte. Große Flughafenführung - Besichtigung der Feuerwache inkl. Atemschutzübungsanlage - Rundfahrt über die Flughafenrandstraße - Besichtigung der Tupolev Tu Besichtigung der Gepäckverteileranlage im Terminal 3 - Dauer ca. 2 Stunden Hangarführung - Führung durch die Hallen der General Aviation - Besichtigung der BusinessJets inklusive einem Cockpitbesuch Schulung in den Räumen der Flugschule Aero Beta - Hier haben Sie die Möglichkeit, mit entsprechendem Werkzeug unter Anleitung eines Fluglehrers selbständig einen Flugroutenplan zu erstellen Die Stationen werden über den Tag verteilt von mehreren Gruppen durchlaufen.

10 Wir machen Ihr Firmen-Event zu einem unvergesslichen Erlebnis! Gerne erarbeiten wir Ihnen ein individuelles Angebot rufen Sie uns an: Flugbetrieb Aero-Beta GmbH & Co. Flughafen Stuttgart - General Aviation Terminal (GAT) Stuttgart Telefon: 0711 / / Telefax: 0711 /

TRAUMHAFT FLUGSCHULE BASEL. Bei der FSB finden Sie alles, um Ihren Traum vom Fliegen zu verwirklichen. Ausbildung von Privatpiloten

TRAUMHAFT FLUGSCHULE BASEL. Bei der FSB finden Sie alles, um Ihren Traum vom Fliegen zu verwirklichen. Ausbildung von Privatpiloten FLUGSCHULE BASEL TRAUMHAFT Bei der FSB finden Sie alles, um Ihren Traum vom Fliegen zu verwirklichen. Ausbildung von Privatpiloten Ausbildung von Berufspiloten Vermietung von Flugzeugen Flugzeugunterhalt

Mehr

ALLGEMEINE INFORMATIONEN VERKEHRSFLIEGERSCHULE AERO - BETA GMBH & CO. KG

ALLGEMEINE INFORMATIONEN VERKEHRSFLIEGERSCHULE AERO - BETA GMBH & CO. KG ALLGEMEINE INFORMATIONEN über die VERKEHRSFLIEGERSCHULE AERO - BETA GMBH & CO. KG AUSBILDUNGSSTÄTTEN: STUTTGART: Aero Beta GmbH & Co. KG Im Köller 7 70794 Filderstadt-Sielmingen Telefon: 07158 9864537

Mehr

Checkliste für die Auswahl von Flugschulen

Checkliste für die Auswahl von Flugschulen Checkliste für die Auswahl von Flugschulen Einführung Dieser Fragebogen soll dem an einer Ausbildung zum Flugzeugführer interessierten Nachwuchspiloten als Leitfaden bei der Bewertung von Flugschulen dienen.

Mehr

ALLGEMEINE INFORMATIONEN VERKEHRSFLIEGERSCHULE AERO - BETA GMBH & CO. KG

ALLGEMEINE INFORMATIONEN VERKEHRSFLIEGERSCHULE AERO - BETA GMBH & CO. KG ALLGEMEINE INFORMATIONEN über die VERKEHRSFLIEGERSCHULE AERO - BETA GMBH & CO. KG AUSBILDUNGSSTÄTTEN: STUTTGART: Aero Beta GmbH & Co. KG Im Köller 7 70794 Filderstadt-Sielmingen Telefon: 07158 9864537

Mehr

PPL Privatpilotenlizenz

PPL Privatpilotenlizenz die tiroler flugschule PPL Privatpilotenlizenz let s fly together. über den wolken... ist die Freiheit wohl grenzenlos. Mit der Privatpilotenlizenz PPL hältst du bereits nach 6 Monaten Schulung deinen

Mehr

PPL (A) 2014 (Part FCL / EASA)

PPL (A) 2014 (Part FCL / EASA) MFA FLYING TRAINING ORGANISATION Verkehrsfliegerschule D-FTO 1.067 Luftfahrtunternehmen D-302 EG professionelle Ausbildung seit 20 Jahren täglich für Sie Optimiert zum europäischen PPL(A) - optional Instrumentenflug

Mehr

BRANCHENSTANDARDS SIND UNS ZU WENIG

BRANCHENSTANDARDS SIND UNS ZU WENIG IN UNSERE COCKPITS DÜRFEN NUR DIE BESTEN BRANCHENSTANDARDS SIND UNS ZU WENIG WIR STELLEN HÖHERE ANFORDERUNGEN AN UNSERE PILOTEN: Pilotenauswahl auf Airline-Niveau mit 5-stufigem Assessment Center Halbjährliche

Mehr

FLYING TRAINING ORGANISATION Luftfahrtunternehmen D-302 EG. Airline Transport Pilot Licence

FLYING TRAINING ORGANISATION Luftfahrtunternehmen D-302 EG. Airline Transport Pilot Licence MFA Verkehrsfliegerschule D-FTO 1.067 FLYING TRAINING ORGANISATION Luftfahrtunternehmen D-302 EG ATPL 2009 Airline Transport Pilot Licence Nach den geänderten Vorschriften JAR-FCL amend. 7 gültig ab 01.02.2009

Mehr

FOR W O M I T W I R U N S E R E K U N D E N B E G E I S T E R N. U N D W I E W I R D A S T U N.

FOR W O M I T W I R U N S E R E K U N D E N B E G E I S T E R N. U N D W I E W I R D A S T U N. PASSION FOR QUALITY W O M I T W I R U N S E R E K U N D E N B E G E I S T E R N. U N D W I E W I R D A S T U N. D I E U N T E R N E H M E N S P H I L O S O P H I E D E R D C AV I AT I O N INHALT VORWORT

Mehr

Pilotenausbildung Information PPL

Pilotenausbildung Information PPL Pilotenausbildung Information PPL FTOnline Aviation Training GmbH Copyright 2012 FTOnline Aviation Training GmbH, Linz All rights reserved. No part of this proposal may be used or reproduced in any manner

Mehr

Ausgewählte Executive Charterer und Broker*

Ausgewählte Executive Charterer und Broker* Ausgewählte Executive Charterer und Broker* Gesellschaft Besondere Angebote Adresse Air Charter Guide Umfassender Content-Publisher und Suchdienst im Bereich der Air Charter Industrie. Suchoptionen nach

Mehr

Pilotenausbildung Information IFR

Pilotenausbildung Information IFR Pilotenausbildung Information IFR FTOnline Aviation Training GmbH Copyright 2012 FTOnline Aviation Training GmbH, Linz All rights reserved. No part of this proposal may be used or reproduced in any manner

Mehr

THE EVOLUTION OF FLIGHT TRAINING TECHNOLOGY

THE EVOLUTION OF FLIGHT TRAINING TECHNOLOGY Elite Imagebro 2004/03/30 01.04.2004 10:37 Uhr Seite 1 THE EVOLUTION OF FLIGHT TRAINING TECHNOLOGY der Standard für professionelle Flugsimulation www.flyelite.ch Elite Imagebro 2004/03/30 01.04.2004 10:37

Mehr

Der Aero-Dienst bleibt auch nach der Finanzmarktkrise kontinuierlich auf Wachstumskurs. Dafür haben wir unsere Hangarfläche um 5.

Der Aero-Dienst bleibt auch nach der Finanzmarktkrise kontinuierlich auf Wachstumskurs. Dafür haben wir unsere Hangarfläche um 5. Der Aero-Dienst bleibt auch nach der Finanzmarktkrise kontinuierlich auf Wachstumskurs. Dafür haben wir unsere Hangarfläche um 5.000 qm erhöht und beschäftigen 50 zusätzliche Mitarbeiter. Für die Weiterbildung

Mehr

CB-IR(A) Der einfache Weg zur vollwertigen Instrumentenflugberechtigung

CB-IR(A) Der einfache Weg zur vollwertigen Instrumentenflugberechtigung Kompetenzbasierte Instrumentenflugberechtigung CB-IR(A) Seite 1 von 9 CB-IR(A) Der einfache Weg zur vollwertigen Instrumentenflugberechtigung Sehr geehrte/r Interessent/in, vielen Dank für Ihr Interesse

Mehr

Simulation in der Luftfahrt:

Simulation in der Luftfahrt: Thema: Simulation in der Luftfahrt: Kann man in einem Flugsimulator wirklich fliegen lernen? Vortrag von: Christian Korherr Lufthansa Flight Training GmbH Ort: Universitätsklinikum Köln Termin: Dienstag,

Mehr

FLIEGEN VOR DEN TOREN BERLINS Flugplatz Schönhagen Immer ein Airlebnis

FLIEGEN VOR DEN TOREN BERLINS Flugplatz Schönhagen Immer ein Airlebnis FLIEGEN VOR DEN TOREN BERLINS Flugplatz Schönhagen Immer ein Airlebnis A 24 A 11 A 24 A 11 BERLIN A 24 A 11 A 10A 10 BERLIN A 10 BERLIN Neuruppin Neuruppin B 96B 96Teltow Teltow Teltow Hamburg Hamburg

Mehr

Pinch-Hitter. Sicherheitsschulung für Ehe-, Lebenspartner oder Vielmitflieger:

Pinch-Hitter. Sicherheitsschulung für Ehe-, Lebenspartner oder Vielmitflieger: Pinch-Hitter Sicherheitsschulung für Ehe-, Lebenspartner oder Vielmitflieger: Lerne die Vorgänge beim Fliegen kennen und unterstütze bei der Cockpitarbeit! pinch hitter (Am.) - der Vertreter [ugs.] Bei

Mehr

Daten und Fakten. Cirrus Airlines. Luftfahrtgesellschaft mbh Postfach 23 16 31 85325 München-Flughafen. Germany. Gründungjahr: 1995

Daten und Fakten. Cirrus Airlines. Luftfahrtgesellschaft mbh Postfach 23 16 31 85325 München-Flughafen. Germany. Gründungjahr: 1995 Daten und Fakten Cirrus Airlines Luftfahrtgesellschaft mbh Postfach 23 16 31 85325 München-Flughafen Germany Gründungjahr: 1995 Airline-Designator: C9 Aufnahme des Linienflugbetriebs: 16. März 1998 Heimatflughafen:

Mehr

Be a pilot 2015. Flugschulen stellen sich vor. Aviation Academy Austria. Hallen-/Stand-Nr.: FW-BP05

Be a pilot 2015. Flugschulen stellen sich vor. Aviation Academy Austria. Hallen-/Stand-Nr.: FW-BP05 Aviation Academy Austria Hallen-/Stand-Nr.: FW-BP05 Die Aviation Academy Austria ist einer der bekanntesten Flugschulen Mitteleuropas. Bei uns können all jene Damen und Herren die Ausbildung zum Berufs-

Mehr

Leadership & Team: Learning from the Cockpit

Leadership & Team: Learning from the Cockpit Leadership & Team: Learning from the Cockpit Lernen Sie Leadership und Team aus einer anderen Perspektive kennen. Wir unterstützen Sie, Ihr Cockpiterlebnis für den eigenen Führungsstil und Ihre Teams zu

Mehr

Info-Blatt über die Motorflugschule Reichenbach

Info-Blatt über die Motorflugschule Reichenbach Info-Blatt über die Motorflugschule Reichenbach Pilot werden eine prägende Erfahrung Der Traum vom FLIEGEN - das ist auch der Traum vom freien, selbstbestimmten Leben. Fliegen hilft nicht nur äussere,

Mehr

Simulator-Fliegen im Birrfeld - neuer Flugsimulator. Donnerstag, 16. Dezember 2010. http://www.simflying.ch

Simulator-Fliegen im Birrfeld - neuer Flugsimulator. Donnerstag, 16. Dezember 2010. http://www.simflying.ch Simulator-Fliegen im Birrfeld - neuer Flugsimulator Donnerstag, 16. Dezember 2010 Inhalt 1. Geschichte der Hobby-Flugsimulation 2. Aktueller Stand / Microsoft FSX -Szenerien -Flugzeuge -Specials 3. Online

Mehr

Lichtblick Schwarze Heide

Lichtblick Schwarze Heide Lichtblick Schwarze Heide Mit der verlängerten Startbahn wird der Flugplatz immer mehr zum attraktiven Standort für Geschäftsflieger Seite 8 November 2011 Den Traum vom Fliegen erfüllen sich viele Hobbypiloten

Mehr

Schulung auf Cirrus und Phenom

Schulung auf Cirrus und Phenom special PilotEnausbilDung EMiratEs FligHt training academy Schulung auf Cirrus und Phenom DerMega-Carrieraus Dubaibündelt seinepilotenausbildungamheimatstandort. Emirates hat für die Schulung der Nachwuchspiloten

Mehr

PRIVATPILOTEN AUSBILDUNG PPL A (EU-FCL)

PRIVATPILOTEN AUSBILDUNG PPL A (EU-FCL) PRIVATPILOTEN AUSBILDUNG PPL A (EU-FCL) Stand: 04/2015 PPL A (EU-FCL) Seite 1 von 13 EINLEITUNG Seit über 100 Jahren hat der Mensch die Chance, sich in die Luft zu erheben. Was lange Zeit nur ein Wunschtraum

Mehr

Das Flughafen-ABC II. Zusätzliche Informationen. Weiterführende Ideen

Das Flughafen-ABC II. Zusätzliche Informationen. Weiterführende Ideen Anleitung LP Ziel: Die Schüler erfahren in einem kleinen Postenlauf Weiteres zum Aufbau des Flughafens. Sie festigen das Gelernte und üben das selbstständige Lernen. Arbeitsauftrag: Die Schüler lesen sich

Mehr

FLORIDA SUN SPEZIAL SÜDWESTFLORIDA. Strände. Natur. Lifestyle. Golf R E I S E N. L I F E S T Y L E. A U S W A N D E R N. I M M O B I L I E N 2-2008

FLORIDA SUN SPEZIAL SÜDWESTFLORIDA. Strände. Natur. Lifestyle. Golf R E I S E N. L I F E S T Y L E. A U S W A N D E R N. I M M O B I L I E N 2-2008 Deutschland 4,60 Schweiz 9,00 CHF Österreich 5,30 BENELUX 5,45 I/E/Port. (Cont.) 6,20 USA $4,95 2-2008 FLORIDA SUN R E I S E N. L I F E S T Y L E. A U S W A N D E R N. I M M O B I L I E N SPEZIAL SÜDWESTFLORIDA

Mehr

BE A PILOT. FLUGSIMULATION DAS EVENT-ERLEBNIS. Ein Eventhangar 5 Simulatoren unvergessliche Erfahrungen

BE A PILOT. FLUGSIMULATION DAS EVENT-ERLEBNIS. Ein Eventhangar 5 Simulatoren unvergessliche Erfahrungen BE A PILOT. FLUGSIMULATION DAS EVENT-ERLEBNIS Ein Eventhangar 5 Simulatoren unvergessliche Erfahrungen Happy Landings Flightsimulations Wir schaffen Erlebnisse Firmenveranstaltungen, Incentives, private

Mehr

Haftungs- und Versicherungsproblematik

Haftungs- und Versicherungsproblematik CFAC-Forum Haftung und Versicherung Haftungs- und Versicherungsproblematik bei Schulungsflügen Rechtsanwalt und Fluglehrer Präsident CFAC-HSG Folie 1 Zielsetzungen des Impulsreferates Klarstellen der involvierten

Mehr

WeserTrainer. Jetzt den Horizont erweitern. In Theorie und Praxis. In Bremen.

WeserTrainer. Jetzt den Horizont erweitern. In Theorie und Praxis. In Bremen. WeserTrainer Fliegerschule Bremen Jetzt den Horizont erweitern. In Theorie und Praxis. In Bremen. Willkommen an Bord Wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Schulung bei Wesertrainer und möchten Ihnen

Mehr

Schweizer Luftfahrt aktuelle Probleme und Entwicklungen

Schweizer Luftfahrt aktuelle Probleme und Entwicklungen Öffentliche Vorlesungen Herbst 2007 Schweizer Luftfahrt aktuelle Probleme und Entwicklungen PD Dr. Roland Müller, Präsident Dr. Andreas Wittmer, Geschäftsführer Folie 1 Öffentliche Vorlesung 4 Die Entwicklung

Mehr

Abheben mitten in Wien

Abheben mitten in Wien Abheben mitten in Wien Pressemappe anlässlich der Eröffnung des Airbus A320-Simulators von Flightdecksystems Wien Media Inauguration Flight am 27. November 2012 mit: Markus Benesch, Pilot Airbus A320,

Mehr

Traumland USA. Theorieausbildung US PPL Privatpilotenschein

Traumland USA. Theorieausbildung US PPL Privatpilotenschein Flugtraining Aschaffenburg Flugplatz Großostheim Tel. 06026-994994 Fax 06026-994996 E-mail: schule@ifr-flugtraining.de Internet: www.ifr-flugtraining.de Traumland USA Wir helfen Ihnen bei dem Erwerb von

Mehr

ANHÄNGE ZUM BETRIEBSREGLEMENT FLUGSCHULE BASEL AG

ANHÄNGE ZUM BETRIEBSREGLEMENT FLUGSCHULE BASEL AG ANHÄNGE ZUM BETRIEBSREGLEMENT FLUGSCHULE BASEL AG Inhalt Anhang 1 Anhang 1a Anhang 2 Anhang 3 Anhang 4 Versicherungen Benützungsvereinbarung für Fremdflugzeuge Flugzeuge Liste der Fluglehrer und Instruktoren

Mehr

Freigabeberechtigtes Personal in der Luftfahrttechnik.

Freigabeberechtigtes Personal in der Luftfahrttechnik. AKademie Berufsbegleitend zur Aircraft Maintenance Licence (AML). Freigabeberechtigtes Personal in der Luftfahrttechnik. CAT A, CAT B1, CAT B2 in Köln/Bonn. In Kooperation mit: ausbildung Für den beruflichen

Mehr

BETREFF Umsatzsteuer; Steuerfreie Umsätze für die Luftfahrt ( 4 Nr. 2, 8 Abs. 2 UStG; Abschn. 146 UStR)

BETREFF Umsatzsteuer; Steuerfreie Umsätze für die Luftfahrt ( 4 Nr. 2, 8 Abs. 2 UStG; Abschn. 146 UStR) Postanschrift Berlin: Bundesministeriu m der Finanzen, 11016 Berlin MR Dr. Heinz-Jürgen Selling Vertreter des Unterabteilungsleiters IV B POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Vorab

Mehr

Wir können Ihnen die Verantwortung nicht abnehmen Aber Sie gegen die finanziellen Risiken absichern.

Wir können Ihnen die Verantwortung nicht abnehmen Aber Sie gegen die finanziellen Risiken absichern. Geschäftskunden Wir können Ihnen die Verantwortung nicht abnehmen Aber Sie gegen die finanziellen Risiken absichern. Maßgeschneiderter Schutz für Luftfahrzeuge Luftfahrtversicherung Mit AXA können Sie

Mehr

Archivauszug. Ausgabe 2010/12 Erstellt für: Civil Aviation Training Europe Oliver Schröder Seiten: 13

Archivauszug. Ausgabe 2010/12 Erstellt für: Civil Aviation Training Europe Oliver Schröder Seiten: 13 Archivauszug Ausgabe 2010/12 Erstellt für: Civil Aviation Training Europe Oliver Schröder Seiten: 13 Pilot und Flugzeug ist ein unabhängiges Fachmagazin für engagierte Flugzeughalter und Piloten von Singles,

Mehr

Full Service für Ihren Business Jet

Full Service für Ihren Business Jet AIRCRAFT MANAGEMENT Full Service für Ihren Business Jet SICHERHEIT ZUVERLÄSSIGKEIT FLEXIBILITÄT INDIVIDUALITÄT DISKRETION TRANSPARENZ 2 Das beständige Streben nach maximaler Sicherheit ist die Basis von

Mehr

Willkommen auf SPACE-ISLAND. Fliegen im Simulator

Willkommen auf SPACE-ISLAND. Fliegen im Simulator Willkommen auf SPACE-ISLAND Fliegen im Simulator In touch with the future Kontakt und Öffnungszeiten: Informationen, Buchungen und Geschenkgutscheine erhalten Sie t ä g l i c h während unserer Öffnungszeiten

Mehr

SEHEN I HÖREN I MITMACHEN. Band 11. Flughafen. Mit Rätseln, Spielen und Entdecker-Klappen!

SEHEN I HÖREN I MITMACHEN. Band 11. Flughafen. Mit Rätseln, Spielen und Entdecker-Klappen! Band 11 Flughafen SEHEN I HÖREN I MITMACHEN nd Mit Rätseln, Spielen und Entdecker-Klappen! Auf dem Flughafen Tim und seine Schwester Laura fliegen bald mit ihren Eltern in den Urlaub. Deshalb besuchen

Mehr

Erfolg durch Innovation

Erfolg durch Innovation Erfolg durch Innovation Destination: Zukunft Man must rise above the Earth to the top of the atmosphere and beyond for only thus will he fully understand the world in which he lives. Socrates Seit es den

Mehr

Schritt für Schritt zum Ziel

Schritt für Schritt zum Ziel Ausbildung Berufspilot Teil2 Die Ausbildungsvarianten Schritt für Schritt zum Ziel Modulares Training ist die erste Wahl für die Meisten, sag Chris Gowers IM ersten Teil haben wir grob die drei wesentlichen

Mehr

L U F T F A H R T - B U N D E S A M T G E R Ä T E K E N N B L A T T. ( 4 LuftVZO) Flugzeug-Kennblatt Nr.: 2048. Nr. Muster: Cessna 500 12 18.01.

L U F T F A H R T - B U N D E S A M T G E R Ä T E K E N N B L A T T. ( 4 LuftVZO) Flugzeug-Kennblatt Nr.: 2048. Nr. Muster: Cessna 500 12 18.01. L U F T F A H R T - B U N D E S A M T G E R Ä T E K E N N B L A T T ( 4 LuftVZO) T I T E L B L A T T Flugzeug-Kennblatt Nr.: 2048 Ausgabe Nr. Datum Muster: Cessna 500 12 18.01.2002 Baureihe: Cessna S 550

Mehr

FLUGSPORTGRUPPE ZÜRCHER-OBERLAND SCHULUNG CHARTERUNG RUNDFLÜGE

FLUGSPORTGRUPPE ZÜRCHER-OBERLAND SCHULUNG CHARTERUNG RUNDFLÜGE Kurzanleitung zum FGZO Reservationssystem Anmelden per: fgzo.ch Login: Passwort: Mitglieder Nr. Wie bisher per: flightnet.ch fgzo Mitglieder Nr. Gemäss Email anschliessend: Kurzanleitung FGZO Reservationssystem

Mehr

FLUGPLATZ NORDERNEY... ALLES FLIEGT AUF NORDERNEY

FLUGPLATZ NORDERNEY... ALLES FLIEGT AUF NORDERNEY FLUGPLATZ NORDERNEY... ALLES FLIEGT AUF NORDERNEY NORDERNEY - MEINE INSEL NORDERNEY... zweitgrößte der Ostfriesischen Inseln, von Groß und Klein als Urlaubsidyll geliebt, für viele wohl die schönste Perle

Mehr

Kursangebot Flugtheorie 2013 / 2014. Motorflugschulen Reichenbach und Thun

Kursangebot Flugtheorie 2013 / 2014. Motorflugschulen Reichenbach und Thun Kursangebot Flugtheorie 2013 / 2014 Motorflugschulen Reichenbach und Thun Theoriesekretariat c/o Hp. Wenger, Burgdorfstrasse 3, 3672 Oberdiessbach wengerh@zapp.ch, 079 415 74 66 November 2013 Übersicht

Mehr

Faszination Airport. Entdecken Sie den Flughafen Frankfurt bei einer spannenden Rundfahrt

Faszination Airport. Entdecken Sie den Flughafen Frankfurt bei einer spannenden Rundfahrt Faszination Airport Entdecken Sie den Flughafen Frankfurt bei einer spannenden Rundfahrt Abenteuer Airport Bereit entdeckt zu werden Langsam setzt sich der Airbus A380 in Bewegung. Der Superjumbo ist zum

Mehr

Pressekonferenz. Dr. Stefan Schulte 22.02.2012

Pressekonferenz. Dr. Stefan Schulte 22.02.2012 Pressekonferenz Dr. Stefan Schulte 22.02.2012 Seite 2 Sicherheit ist unser oberstes Gebot! Alle ehemaligen Mitarbeiter der Bereiche wurden entsprechend geschult und verfügen über die notwendigen Zertifikate

Mehr

Abwicklungsleitfaden Anmeldung zur Ausbildung zur IR-Berechtigung

Abwicklungsleitfaden Anmeldung zur Ausbildung zur IR-Berechtigung Flugschule-Marl Abwicklungsleitfaden Anmeldung zur Ausbildung zur IR-Berechtigung Hier haben wir kurz zusammengefasst, welche Schritte zur Anmeldung nötig sind: 1.) Fliegerarzt Sie benötigen ein Tauglichkeitszeugnis

Mehr

Luftsportverein Hameln e. V. Mitglied im Deutschen Aero-Club Landesverband Niedersachsen e. V. 02/2016

Luftsportverein Hameln e. V. Mitglied im Deutschen Aero-Club Landesverband Niedersachsen e. V. 02/2016 Gebührenstufe Punkte Gebührenordnung Fluggebühren Punkteregelung Windenstart ( ) Zeitgeb. 1Std. ( /min) Zeitgeb. > 1 Std. ( /min.) Nicht- Vereinsflugzeug ( /Windenstart) Sonderstatus 0 7,30 0,31 0,31 7,30

Mehr

*** UPRT *** Aerobatics*** PPL*** IR*** CPL*** Cessna SET*** HPA

*** UPRT *** Aerobatics*** PPL*** IR*** CPL*** Cessna SET*** HPA SPINS & MORE ATO *** UPRT *** Aerobatics*** PPL*** IR*** CPL*** Cessna SET*** HPA FIT 2 FLY Fünf Jahre Spins & More. Z was brauch ma des? Wir zeigen es Euch! Newsletter Spring 2015 Terminkalender 24. 28.

Mehr

Seminarablauf: Pinch-Hitter

Seminarablauf: Pinch-Hitter Seminarablauf: Pinch-Hitter Die Ausbildung umfasst ca. acht Stunden Theorieunterricht und ca. fünf Stunden Praktisches Flugtraining, mit ca. 15 Landungen. Voraussetzung für die Teilnahme ist: Der Lehrgang

Mehr

Private Flight Tours USA. Ein exklusives Angebot von Moonlight Air

Private Flight Tours USA. Ein exklusives Angebot von Moonlight Air Private Flight Tours USA Ein exklusives Angebot von Moonlight Air 1 Das wird Ihnen geboten Private Rundreise mit dem eigenen Flugzeug Mehr Zeit an der DesCnaCon dank schnelleren und direkten Verbindungen

Mehr

Per E-Mail AOPA Germany Außerhalb 27 / Flugplatz 63329 Egelsbach info@aopa.de

Per E-Mail AOPA Germany Außerhalb 27 / Flugplatz 63329 Egelsbach info@aopa.de POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, Postfach 1308, 53003 Bonn Per E-Mail AOPA Germany Außerhalb 27 / Flugplatz 63329 Egelsbach info@aopa.de HAUSANSCHRIFT BEARBEITET VON REFERAT/PROJEKT III B

Mehr

Fliegender Nachtkurier

Fliegender Nachtkurier 6 Migros-Magazin 39, 27. September 2005 «Wir fliegen nur nachts, wie die Fledermäuse.» Fliegender Nachtkurier Nachtschicht: Jeweils werktags bringt Pilot Marco Lorenzetti tonnenweise Pakete von Basel nach

Mehr

Infoblatt Schnupperwochende

Infoblatt Schnupperwochende Der erste Tag Lieber Segelfluganfänger, nun ist der Tag gekommen, auf den Du Dich schon lange gefreut hast. Vielleicht hast Du in den Wochen vorher schon in Fliegerbüchern gelesen, theoretische Studien

Mehr

Der Blick nach Westen - (Aus-)Bildungs- Outsourcing der Französischen Luftwaffe. Arnaud de Jong, 9. September 2010

Der Blick nach Westen - (Aus-)Bildungs- Outsourcing der Französischen Luftwaffe. Arnaud de Jong, 9. September 2010 Der Blick nach Westen - (Aus-)Bildungs- Outsourcing der Französischen Luftwaffe Arnaud de Jong, 9. September 2010 EADS Cognac Aviation Training Services ECATS Präsentation 2 Modernisierung der Schule in

Mehr

PANTHER Taktik Simulator. Nah dran an der Wirklichkeit.

PANTHER Taktik Simulator. Nah dran an der Wirklichkeit. PANTHER Taktik Simulator Nah dran an der Wirklichkeit. Rosenbauer PANTHER Taktik Simulator Wissen schafft Sicherheit. PANTHER Taktik Simulator nah dran an der Wirklichkeit. Rosenbauer mit Sicherheit ein

Mehr

AUS DEN ANFÄNGEN VON AOPA-GERMANY. 50 Jahre AOPA-Germany. www.aopa.de

AUS DEN ANFÄNGEN VON AOPA-GERMANY. 50 Jahre AOPA-Germany. www.aopa.de 50 Jahre AOPA-Germany Am 6. September 2014 wurde der 50. Geburtstag der AOPA-Germany mit einem Fest am Flugplatz Egelsbach gefeiert, zusammen mit Mitarbeitern, Mitgliedern, Freunden und Förderern. Ein

Mehr

Season Opener 2015. Sandra WECHSELBERGER. Michael LEHNER-MORAWEC. Sachbearbeiter Flugschulen. Senior Sachbearbeiter Flugschulen

Season Opener 2015. Sandra WECHSELBERGER. Michael LEHNER-MORAWEC. Sachbearbeiter Flugschulen. Senior Sachbearbeiter Flugschulen Season Opener 2015 Sandra WECHSELBERGER Sachbearbeiter Flugschulen Michael LEHNER-MORAWEC Senior Sachbearbeiter Flugschulen Stand: 11.04.2015 Neue Berechtigungen Enroute IR Competency Based IR 2 Neue Ausbildungen

Mehr

Geodaten in der Flugsimulation

Geodaten in der Flugsimulation Geodaten in der Flugsimulation Franz Viertler, Lehrstuhl für Hubschraubertechnologie, TU München 02.04.2014 Überblick Einführung: Flugsimulation in Training, Forschung und Entwicklung Virtuelle Außensicht

Mehr

UL-Fluggruppe Nordeifel e.v.

UL-Fluggruppe Nordeifel e.v. UL-Fluggruppe Nordeifel e.v. Geschäftsstelle Wagnerstraße 4 53881 Euskirchen Tel: 02255 6659 www.ul-weilerswist.de info@ul-weilerswist.de Berichtstext: +++ Flugplatz-Wiesenfest in Weilerswist Ultraleichtflieger

Mehr

Haben Sie sich schon manchmal gefragt, was ein Welt- oder Europameister im Segelfliegen anders macht als Sie?

Haben Sie sich schon manchmal gefragt, was ein Welt- oder Europameister im Segelfliegen anders macht als Sie? Haben Sie sich schon manchmal gefragt, was ein Welt- oder Europameister im Segelfliegen anders macht als Sie? Wollen Sie es wissen? Dann ist das vielleicht das Richtige für Sie! Wer? Die Champions sind:

Mehr

Verordnung des VBS über den Flugdienst der Gruppe Rüstung

Verordnung des VBS über den Flugdienst der Gruppe Rüstung Verordnung des VBS über den Flugdienst der Gruppe Rüstung 510.211.3 vom 15. Mai 2003 (Stand am 3. Juni 2003) Das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS), gestützt

Mehr

Chartering an Aircraft?

Chartering an Aircraft? Chartering an Aircraft? Was Sie wissen sollten, bevor Sie ein Flugzeug chartern Ein Flugzeugcharter ist eine sichere, zeitsparende und komfortable Möglichkeit des Reisens für Privatpersonen und Firmen.

Mehr

NICHTS FÜR ÜBERFLIEGER

NICHTS FÜR ÜBERFLIEGER NICHTS FÜR ÜBERFLIEGER TROTZ KRISE SUCHT DIE LUFTHANSA NACHWUCHS. EIN STUDIUM MACHT AUS FLUGSCHÜLERN NICHT NUR PILOTEN, SONDERN AUCH LUFTFAHRTMANAGER. Der Overall ist wirklich uncool, passt irgendwie überhaupt

Mehr

AVIGAL. Kurzfassung. Motivation (Warum jetzt AVIGAL?)

AVIGAL. Kurzfassung. Motivation (Warum jetzt AVIGAL?) AVIGAL Projektbeschreibung [General] Aviation with Galileo [in Schönhagen] BBAA (www.bbaa.de) TFH Wildau (www.tfh-wildau.de) Flugplatz Schönhagen (www.edaz.de) Kurzfassung Für die Bereiche General Aviation

Mehr

Wiesbaden Army Airfield, Clay-Kaserne Informationen zum Flugbetrieb

Wiesbaden Army Airfield, Clay-Kaserne Informationen zum Flugbetrieb Wiesbaden Army Airfield, Clay-Kaserne Informationen zum Flugbetrieb Allgemeine Informationen zum Flugplatz Zugeteilte Flugzeuge: 19 - Flächenflugzeuge: 9 - Hubschrauber: 10 Die dem Flugplatz Wiesbaden

Mehr

Flächenflugzeug und Motorsegler selber fliegen

Flächenflugzeug und Motorsegler selber fliegen Flächenflugzeug und Motorsegler selber fliegen www.abenteuer-reisen Erlebnisse, die Du garantiert nicht vergisst Schnupperflug mit Katana DA20 1994 brachte Diamond Aircraft in Kanada die DA20-A1 Katana,

Mehr

Antrag auf Ausstellung eines Zeugnisses als zugelassene Ausbildungsorganisation

Antrag auf Ausstellung eines Zeugnisses als zugelassene Ausbildungsorganisation Antrag auf Ausstellung eines Zeugnisses als zugelassene Ausbildungsorganisation (Approved Training Organisation, ATO) gemäß 5 Abs. 1 des Luftverkehrsgesetzes (LuftVG) in Verbindung mit ORA.ATO.105 ff.

Mehr

Die Entwicklung des Flugverkehrs in der Schweiz

Die Entwicklung des Flugverkehrs in der Schweiz Die Entwicklung des Flugverkehrs in der Schweiz 1919 2002 Von Hansjörg Bürgi, Chefredaktor und Verleger von 1919 ging zuerst nur die Post ab 8. Januar 1919: erster Post-Testflug Dübendorf-Bern (Oberlindach)

Mehr

WINTER 2013/2014 27.10.2013-29.03.2014. www.tunisair.de

WINTER 2013/2014 27.10.2013-29.03.2014. www.tunisair.de FLUGPLAN WINTER 1/1.10.1 -.0.1 Genießen Sie x wöchentlich das Plus an Komfort und Service. Auf der Strecke ankfurt Tunis ankfurt. In unserer B u si n e s s- C l a s s. Check-In am eigenen Schalter kg eigepäck

Mehr

HINTS FOR BETTER SLEEP

HINTS FOR BETTER SLEEP RUNDSCHAU 2 2012 Publikation des Pilotenverbands AEROPERS SwissALPA Swiss Airline Pilots Association HINTS FOR BETTER SLEEP Don t consume caffeine or alcohol within 3 hours of bedtime, and don t smoke

Mehr

Florida Aviation Career Training, Inc.-Verkehrs- und Berufspilotenausbildung. Dr.-Ing. Klaus-Jürgen Schwahn

Florida Aviation Career Training, Inc.-Verkehrs- und Berufspilotenausbildung. Dr.-Ing. Klaus-Jürgen Schwahn Grundlagen der Europäisch-Amerikanischen Pilotenausbildung, insbesondere für angehende Berufs- und Verkehrspiloten, unter Berücksichtigung der aktuellen Europäischen Ausbildungsrichtlinien Stand 14.03.2016

Mehr

CREAFORM METROLOGY SERVICES 3D MESS- UND INGENIEURSDIENSTLEISTUNGEN.

CREAFORM METROLOGY SERVICES 3D MESS- UND INGENIEURSDIENSTLEISTUNGEN. MESSTECHNIK- CREAFORM METROLOGY SERVICES CREAFORM METROLOGY SERVICES 3D MESS- UND INGENIEURSDIENSTLEISTUNGEN. MEHR ALS MESSERGEBNISSE. Mit mehr als 10.000 Projekten für Messtechnik-Dienstleistungen hat

Mehr

Katastrophenübung: Fliegen Sie mit im Cockpit eines Passagierflugzeugs

Katastrophenübung: Fliegen Sie mit im Cockpit eines Passagierflugzeugs Katastrophenübung: Fliegen Sie mit im Cockpit eines Passagierflugzeugs Jan Hagen, ESMT European School of Management and Technology 19. November, 2014 Gibt es eine Verbindung zwischen Management und Cockpit?

Mehr

Die geheimnisvolle Kraft

Die geheimnisvolle Kraft Die geheimnisvolle Kraft... die eine Flugoperation im innersten zusammenhält 1 Aus- und Weiterbildung...... in der Verkehrsfliegerei 2 Thematische Gliederung Abgrenzung Grundausbildung und Airline Training

Mehr

Information HANSA JET JOURNAL. Ausgabe 02 / 2013. >> BEGRÜSSUNG Liebe Freunde des HFB 320 Hansa Jet

Information HANSA JET JOURNAL. Ausgabe 02 / 2013. >> BEGRÜSSUNG Liebe Freunde des HFB 320 Hansa Jet >> BEGRÜSSUNG Liebe Freunde des HFB 320 Hansa Jet Unser Verein, Ein HANSA JET für Hamburg e.v. möchte Sie mit dieser neuen Ausgabe unserer Vereinsschrift über die Fortschritte bei der Restaurierung unseres

Mehr

Weiterbildung Streckenflug

Weiterbildung Streckenflug Segelfluggruppe Oberaargau Weiterbildung Streckenflug (nach dem Brevet) Dokumentgeschichte: Datum: Inhalt: 28.12.09 Basisdokument mit Phase A Streckenflug erstellt. Zwicky / Burkhalter Streckenflug_nach_Brevet_SGO20100228

Mehr

Cool Wir fliegen mit dem Jet

Cool Wir fliegen mit dem Jet Kinderuniversität Winterthur JSC Cool Wir fliegen mit dem Jet Willkommen an Bord! Jürg Suter 21. November 2012 Wer die Erde von oben betrachtet, sieht keine Grenzen. Charles Lindbergh 1 l 21.11.2012 l

Mehr

Flugplatzbenutzungsordnung für den Flugplatz Beilngries EDNC Stand 03 2015

Flugplatzbenutzungsordnung für den Flugplatz Beilngries EDNC Stand 03 2015 Flugplatzbenutzungsordnung für den Flugplatz Beilngries Stand 03 2015 Beim Betreten oder Benutzen des Flugplatzes Beilngries sind die Flugplatzbenutzungsordnung inkl. der gültigen Gesetze, Vorschriften

Mehr

FLY HIGH! FEEL THE AIR! Tel. +41 41 620 12 12 Ischenstrasse 5, CH-6376 Emmetten www.flugschule-emmetten.ch info@flugschule-emmetten.

FLY HIGH! FEEL THE AIR! Tel. +41 41 620 12 12 Ischenstrasse 5, CH-6376 Emmetten www.flugschule-emmetten.ch info@flugschule-emmetten. FEEL THE AIR! FLY HIGH! Tel. +41 41 620 12 12 Ischenstrasse 5, CH-6376 Emmetten www.flugschule-emmetten.ch info@flugschule-emmetten.ch Hauptstrasse 44, CH-6386 Wolfenschiessen www.flugschule-titlis.ch

Mehr

402 Flughafen Essen/Mülheim

402 Flughafen Essen/Mülheim 402 Flughafen Essen/Mülheim 685 Flüglärm im Essener Süden Es ist bis heute nicht geklärt, warum der Flughafen trotz eindeutiger Beschlüsse nicht geschlossen wird. Der Bestandsschutz besteht nur für den

Mehr

Herausforderung einer Flughafenbetriebsführung

Herausforderung einer Flughafenbetriebsführung Herausforderung einer Flughafenbetriebsführung Platzhalterbild 1/1 Breite Stefan Conrad Chief Operation Officer Mitglied der Geschäftsleitung Zürich-Flughafen Curriculum vitae Stefan Conrad 1954 Geboren

Mehr

AB INITIO TO ATPL MODULAR

AB INITIO TO ATPL MODULAR AB INITIO TO ATPL MODULAR Level Abschnitte Monat 1 Monat 2 Monat 3 Monat 4 Monat 5 Monat 6 Monat 7 Monat 8 Monat 9 Monat 10 Monat 11 Monat 12 Monat 13 Monat 14 Monat 15 Monat 16 Monat 17 Monat 18 1 AFZ

Mehr

Flughafenbetrieb. Vorlesung FH Braunschweig-Wolfenbüttel Sommersemester 2007

Flughafenbetrieb. Vorlesung FH Braunschweig-Wolfenbüttel Sommersemester 2007 Flughafenbetrieb Vorlesung FH Braunschweig-Wolfenbüttel Sommersemester 2007 Themen der Vorlesung 1. Organisation des Luftverkehrs 2. Konfiguration 3. Flugbetriebsflächen 4. Hindernisbetrachtung 5. Anflugsysteme,

Mehr

Herausgeber: aerops GmbH Am Exer 2d 38302 Wolfenbüttel

Herausgeber: aerops GmbH Am Exer 2d 38302 Wolfenbüttel Check-out Herausgeber: aerops GmbH Am Exer 2d 38302 Wolfenbüttel Stand: April 2016 Inhaltsverzeichnis aerops Check-out... 1 Typen-Zertifikat... 1 Avionik-Zertifikat... 3 Kombination von Typen- und Avionik-Zertifikaten...

Mehr

THE GLOBAL SHOW. FOR GENERAL AVIATION Friedrichshafen Germany Apr 20 23, 2016

THE GLOBAL SHOW. FOR GENERAL AVIATION Friedrichshafen Germany Apr 20 23, 2016 THE GLOBAL SHOW FOR GENERAL AVIATION Friedrichshafen Germany Apr 20 23, 2016 EDNY: N 47 40.3 E 009 30.7 www.aero-expo.com Conferences Avionics Pilot equipment and supplies Engines Pilot Training Maintenance,

Mehr

Ausgabe 2016 FLIEGEN IN DER EU OPS IS IN THE AIR

Ausgabe 2016 FLIEGEN IN DER EU OPS IS IN THE AIR Ausgabe 2016 FLIEGEN IN DER EU OPS IS IN THE AIR Vorschriften für den Betrieb von Luftfahrzeugen der Allgemeinen Luftfahrt in ganz Europa Am 26. August 2016 tritt die Vorschrift für den nicht kommerziellen

Mehr

PPL(A) Broschüre: Wie lerne ich eigentlich fliegen?!?

PPL(A) Broschüre: Wie lerne ich eigentlich fliegen?!? PPL(A) Broschüre: Wie lerne ich eigentlich fliegen?!? Seite 1 von 24 Inhaltsverzeichnis PPL(A)... - 1 - BROSCHÜRE: WIE LERNE ICH EIGENTLICH FLIEGEN?!?... - 1 - INHALTSVERZEICHNIS... - 1 - WIE LERNE ICH

Mehr

Trauungen am Flughafen Zürich

Trauungen am Flughafen Zürich Trauungen am Flughafen Zürich Standesamtliche Trauungen im alten Tower Wir freuen uns, dass Sie für Ihre standesamtliche Trauung die Örtlichkeiten des Flughafens Zürich gewählt haben. Die Miete für die

Mehr

Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV-SH) - Luftfahrtbehörde - Mercatorstraße 9 24106 Kiel

Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV-SH) - Luftfahrtbehörde - Mercatorstraße 9 24106 Kiel LBV-SH Kontaktdaten der Ausbildungsorganisation, unter dem die Ausbildungsorganisation betrieben wird Telefon Fax Landesbetrieb Straßenbau Verkehr Schleswig-Holstein (LBV-SH) - Luftfahrtbehörde - Mercatorstraße

Mehr

H O S P I T A L I T Y 2 0 1 6

H O S P I T A L I T Y 2 0 1 6 H O S P I T A L I T Y 2 0 1 6 01 1. SEPTEMBER 2016 WELTKLASSE ZÜRICH Member of DER ABEND DER GROSSEN STARS IN ZÜRICH Die besten Athletinnen und Athleten der Welt zu Gast in Zürich. Die Leichtathletik-Stars

Mehr

Gesellschaft zur zivilen Mitbenutzung des Militärflugplatzes Ingolstadt-Manching mbh. Über uns...

Gesellschaft zur zivilen Mitbenutzung des Militärflugplatzes Ingolstadt-Manching mbh. Über uns... Gesellschaft zur zivilen Mitbenutzung des Militärflugplatzes Ingolstadt-Manching mbh Über uns... IMA GmbH Zur General Aviation 2 D-85077 Manching Tel +49 (0) 84 59 / 33 24-31 Fax -36 Mobil 01 51 / 14 63

Mehr

Top Gun Leaders Ltd.

Top Gun Leaders Ltd. TOP GUN LEADERS 1 Das Wissen Die Ausführung kann nur so gut wie die Planung sein. Und: Ein Plan verkauft sich nicht von allein. In der Fliegerei nennen wir die Vorstellung eines Plans Briefing. Der Grundsatz

Mehr

VIRTUALITÄT IN DER LUFT- FAHRT EIN SCHLÜSSEL ZUR ERHÖHUNG DER SICHERHEIT

VIRTUALITÄT IN DER LUFT- FAHRT EIN SCHLÜSSEL ZUR ERHÖHUNG DER SICHERHEIT VIRTUALITÄT IN DER LUFT- FAHRT EIN SCHLÜSSEL ZUR ERHÖHUNG DER SICHERHEIT VON GUNTHER SCHÄNZER Institut für Flugführung der Technischen Universität Braunschweig Das Flugzeug gilt als eines der sichersten

Mehr

Der FSV 2000 (Flugsportverein Stockerau) veranstaltete am 3. und 4 Juli 2010 sein alljährliches Flugplatzfest. Der FSV 2000 ist CSLI Ehrenmitglied

Der FSV 2000 (Flugsportverein Stockerau) veranstaltete am 3. und 4 Juli 2010 sein alljährliches Flugplatzfest. Der FSV 2000 ist CSLI Ehrenmitglied Der FSV 2000 (Flugsportverein Stockerau) veranstaltete am 3. und 4 Juli 2010 sein alljährliches Flugplatzfest. Der FSV 2000 ist CSLI Ehrenmitglied und ohne ihn wären unsere CSLI Flugtage nicht möglich!

Mehr

E-Mail. Name Art der Lizenz (z. B. PPL(A) gem. Teil-FCL) Lizenznummer. Name Art der Lizenz (z. B. PPL(A) gem. Teil-FCL) Lizenznummer

E-Mail. Name Art der Lizenz (z. B. PPL(A) gem. Teil-FCL) Lizenznummer. Name Art der Lizenz (z. B. PPL(A) gem. Teil-FCL) Lizenznummer Kontaktdaten der Ausbildungsorganisation, unter dem die Ausbildungsorganisation betrieben wird Telefon Fax Regierung von Oberbayern - Luftamt Südbayern - 80534 München E-Mail Vertretungsberechtigte Person

Mehr