TIS Firmenpräsentation

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "TIS Firmenpräsentation"

Transkript

1 TIS Firmenpräsentation TREASURY INTELLIGENCE SOLUTIONS SMART PAYMENTS BETTER DECISIONS Die führende Cloud Plattform für das Management unternehmensweiter Zahlungen, der Liquidität und der Bankbeziehungen

2 Typische Herausforderungen von CFOs und Treasurern Fragen zur Liquidität und zum Zahlungsverkehr des Unternehmens lassen sich nicht einfach beantworten Die wichtigsten Fragen des CFOs FEHLENDE TRANSPARENZ Wie hoch ist der aktuelle Liquiditätsbestand auf allen Unternehmenskonten?? Wie viel Geld wurde an welchen Lieferanten gezahlt? Wie hoch ist in diesem Monat der als Natural Hedge nutzbare Netto-US-Dollar-Cashflow des Unternehmens? Wie hoch sind unsere Banktransaktionsgebühren insgesamt?! Operative Herausforderungen für Treasurer MANUELLER AUFWAND Zur Bestimmung der Unternehmensliquidität werden manuell in Excel über einen Zeitraum von fünf bis zehn Tagen Daten gesammelt und analysiert. In der Zwischenzeit haben sich möglicherweise die Liquiditätspositionen verändert. Manueller Aufwand für das Erstellen von Zahlungsdateien, die Konvertierung von Formaten und das Hochladen in E-Banking-Tools Starke Abhängigkeit von wenigen Mitarbeitern zur Ausführung der manuellen Prozesse Zahlreiche Sicherheits-Token werden benötigt COMPLIANCE-RISIKEN? Wie viele Unternehmenskonten besitzen wir in allen Niederlassungen und Tochtergesellschaften? Wer ist für welches Konto zeichnungsberechtigt? Wer kann Zahlungen bis zu welcher Höhe genehmigen? FEHLENDE GOVERNANCE, RECHTS- UND REVISIONSSICHERHEIT! Es ist nicht nachvollziehbar, wer welche Zahlung genehmigt hat Zeichnungsberechtigte und Autorisierungen sind nur schwer zu kontrollieren 21/05/2015 TIS Classification: confidential 2

3 Smart Payments - Better Decisions TIS ist die führende Cloud Plattform für das Management unternehmensweiter Zahlungen, der Liquidität und der Bankbeziehungen Überblick Fakten Gegründet 2010 mit Hauptsitz in Walldorf, Deutschland TIS ist eine hoch skalierbare und äußerst sichere Cloud Plattform für das Management von unternehmensweiten Zahlungen, der Liquidität und der Bankbeziehungen Die Lösung ist bei mittelständigen und großen Unternehmenskunden wie Fujitsu, Dachser, BearingPoint, VW und Swiss Airlines im Einsatz Finanziert von Target Partners, Zobito und SAP Schnelles Firmenwachstum aufgrund exzellentem Kunden-Feedback ISO und SAP-zertifiziert MULTI ERP SAP-ZERTIFIZIERT MULTIBANKEN BANKENKONNEKTIVITÄT UND ZAHLUNGSFORMATE SaaS SOFTWARE AS A SERVICE: SKALIERBAR & SICHER M SOFORTIGE, JÄHRLICHE KOSTENEINSPARUNGEN Von Experten entwickelt Jörg Wiemer, CEO & Mitgründer; SVP/Leiter Global Treasury SAP, 20 Jahre Erfahrung im Treasury und 10 Jahre in führender Position Erol Bozak, CTO & Mitgründer; Direktor Development SAP, Cloud Experte, 33 Patente 21/05/2015 TIS Classification: confidential 3

4 Die TIS Revolution Vollständig skalierbare SaaS-Plattform für das Management unternehmensweiter Zahlungen, der Liquidität und der Bankbeziehungen - Konvertierung des aktuellen m:n in ein 1:1 Beziehungsmodell Alte Welt Zahlreiche, geografisch verstreute Unternehmenseinheiten Shared Service Centers Tochtergesellschaften Unternehmenszentrale Neue Welt Tochtergesellschaften Unternehmenszentrale Shared Service Centers Signifikante Kosteneinsparungen ( 0.2m bis 1m p.a., Kundenabhängig) die alle parallel mehrere ERP-Systeme betreiben und ERP-System ERP-System ERP-System E-banking Tools Treasury Systeme HR/Treasury /Legacy Verschiedene Tools & Workarounds zum Extrahieren, Konvertieren Interne Projekte + Servicebüros und Übergeben von Zahlungsdataien an Banken nutzen. ERP-System ERP-System ERP-System Single-Point-of-Contact Host-to-host Verbindung, EBICS, SWIFT HR/Treasury /Legacy Plugin Agent Agent Agent Erhöhte Transparenz Verbesserte Governance Rechts-/Revisionssichere Compliance, z.b. SEPA ERP Integration Schneller Roll-Out Starker analytischer Fokus Katja Zimmermann, Head of Corporate Treasury TIS bietet ein Rundum-sorglos-Paket für die Bankkonnektivität an, welches uns ermöglicht, unseren Zahlungsverkehr zu zentralisieren und zu automatisieren. Wir erreichen vollständige Transparenz über alle Bankbevollmächtigten und können darüber hinaus durch die weltweite Visibilität über alle Kontobewegungen die Konzern-Liquidität besser steuern. Mit TIS haben wir eine neue Ebene in Bezug auf Kontrolle und Compliance für unser Unternehmen erreicht. 21/05/2015 TIS Classification: confidential 4

5 Der Unterschied Warum müssen einige Treasurer und Cash Manager immer noch zahlreiche Sicherheits-Tokens benutzen? Die Herausforderung der alten Welt Die Lösung der neuen Welt o o o o Zahlungsaufträge werden an verschiedene Bankkonten übergeben; jede Bank nutzt verschiedene Schnittstellen, Daten- und Bankenformate und Authorisierungsprozesse es fallen hohe Wartungskosten an Die Vielzahl der notwenigen manuellen Schritte führt zu maßgeblichen Governance-, Compliance, Rechts- und Revisions-Risiken und ist mit hohen Kosten verbunden Fehlende Transparenz über den Liquiditätsstatus und Cash Flow zu jedem Zeitpunkt aufgrund des komplexen Zahlungsverkehrs-Systems Hohe Abhängigkeit von der IT verbunden mit hohen Kosten und Vorleistungen Sie benötigen nur noch einen Sicherheits-Token Eine einzige, multibankfähige revisionssichere SaaS- Plattform End-to-End-Datenverarbeitung (Straight-Through- Processing) mit vollständiger ERP-Integration (über Plugins oder Agenten) Umfassendes Repertoire von Zahlungsformaten, Bankenkommunikations- und Sicherheits-Kanälen Vollständige Transparenz über Unternehmens-Liquidität und Cash Flows sowie vollständige Kontrolle über alle Bankbeziehungen und Geldbewegungen Sofortige Kosteneinsparungen Schneller Roll-Out, keine IT-Projekte und -Investitionen 21/05/2015 TIS Classification: confidential 5

6 TIS SaaS Lösungen 1/2 TIS bietet eine einzige Plattform mit folgenden Lösungen, um die bestehenden Probleme zu lösen BAM: Bank Account Manager BTM: Bank Transaction Manager Bank Account Management Zentrale Verwaltung / Prozess-Tool zur Verwaltung und Nachverfolgung der Bankkonten weltweit Verwaltung der Zeichnungsrechte und Nutzer Unterstützt die Kontrolle aller bestehenden Konten und erleichtert die Einrichtung neuer Konten Bereit um Ihre ebam-strategie zu implementieren Bank Transaction Management Zentrale, Web-basierte, multibankfähige, SEPA-fähige und SAP-/Nicht-SAP-integrierbare Zahlungsplattform Erhöht die Effizienz, Transparenz und Sicherheit bei Ihren Zahlungsprozessen Revisionssichere Nachverfolgung und Kontrolle von Zahlungen, Workflow-basierter Genehmigungsprozess und automatische Bereitstellung von Kontoauszügen Sanktionslisten, Überwachung, Mandatsverwaltung (Einzugsermächtigungen) 21/05/2015 TIS Classification: confidential 6

7 TIS SaaS Lösungen 1/2 TIS bietet eine einzige Plattform mit folgenden Lösungen, um die bestehenden Probleme zu lösen BDM : Business Discovery Manager BSM: Bank Statement Manager Business Discovery Management Bank Statement Management Web-basiertes Dashboard zur Analyse und Verwaltung Ihres täglichen Geschäfts Web-basierte Business Intelligence Lösung für ein besseres Management Ihrer Unternehmenszahlungen, der Liquidität und des Cashflows Umfassende Analyse von Bankbeziehungen und Bankgebühren Analysen zur besseren Verwaltung Ihrer Kundenund Lieferantenbeziehungen Transparenz und Einblick in alle Bankkonten, Unterzeichnungsberechtigungen und Bankdokumente Automatisierung Workflow- und Warn-System zur Reduzierung manueller Arbeit und Compliance-Risiken Elektronische Sammlung von Kontoauszügen; kein manueller Upload von Kontoauszügen Straight-Through-Processing (STP) im ERP-System via Plugin oder TIS Agent Dashboard informiert über Liquidität und Barmittelbestand und liefert tägliche Berichte über Bankänderungen 21/05/2015 TIS Classification: confidential 7

8 Informationssicherheit mit TIS ISO akkrediert TIS Cloud - Eine vertrauensvolle Lösung ISO Informationssicherheit Höchste Sicherheitsstandards mit "ISO Zertifizierung" Führender internationaler Standard für Daten Akkreditierung erfolgt durch DQS, einer deutschen ISO-Akkreditierungsagentur für Informationsmanagementsysteme Um das Zertifikat weiterhin zu behalten, wird das TIS Informationssicherheitsmanagementsystem kontinuierlich überprüft, überwacht und auditiert Kunden-Audits sind darüber hinaus willkommen Prüfungsberichte und Erklärungen zur Anwendbarkeit können unter NDA geteilt werden Mitglied ISO zertifiziert 21/05/2015 TIS Classification: confidential 8

9 TIS Cloud Software-as-a-Service: Schneller und sicherer Unternehmens-Mehrwert Überblick Nutzen Wettbewerbsvorteil Fakten TIS liefert vollständige Anwendungen, einschließlich Verwaltung, Betrieb, Upgrades und Wartung aus der Cloud (Software-as-a-Service) SaaS läuft auf TIS- Hardware in Deutschland, verwaltet von dedizierten TIS-Mitarbeitern Hardware wird von einem führenden Anbieter mit mehr als Kunden gehostet Jede Einstellungs-Änderung wird vorab mit den Kunden abgestimmt Anwendungs-Leasing liefert einfachen und schnellen Unternehmensnutzen Sicher und hochverfügbar. TIS und Hosting-Anbieter sind ISO zertifiziert. Hervorragende Prüfungsergebnisse (erhältlich unter NDA). SAP-zertifiziertes ERP-Plugin Einsparen interner Ressourcen: Betriebsinterne Hard- und Software für den Zahlungsverkehr sind für viele Unternehmen keine Kernkompetenz Keine aufwendigen lokalen oder ASP-Installationen Keine Wartungskosten Keine Probleme mit Release-Upgrades Alle Kunden haben immer die aktuellste Version der TIS-Software im Einsatz Schneller Mehrwert ohne langwierige IT-Projekte Die TIS-Kunden- Community treibt die Effizienz und Innovation weiter voran TIS Hardware 99,99% ISO certified VERFÜGBARKEIT DER TIS CLOUD IN DEN LETZTEN 6 MONATEN 5000 BANKKONTEN WERDEN IN DER TIS CLOUD VERWALTET 40 m TRANSAKTIONSVOLUMEN INSGESAMT "Bis zum Jahr 2016 wird sich die strategische Bedeutung der Cloud für Business Entscheider von 34 auf 72 Prozent verdoppeln." IBM: under cloud cover: How leaders are accelerating competitive differentiation (2013) 21/05/2015 TIS Classification: confidential 9

10 Zufriedene Kunden Ein breites Spektrum zufriedener Kunden klein bis groß aus verschiedensten Branchen Overview of Selected Customers 21/05/2015 TIS Classification: confidential 10

11 Was unsere Kunden sagen Auf Anfrage übersenden wir Ihnen gerne unsere Kunden-Erfolgsgeschichten Kundenreferenzen Die Zusammenarbeit mit dem TIS-Team ist hervorragend. Ich bin beeindruckt von der schnellen Lieferung der Lösung und dem tiefen Verständnis für unsere Cash- Management-Prozesse. Andree Stubbemann, Head of Cash Management, Fujitsu Technology Solutions Die Zusammenarbeit zwischen TIS und unserem Projektteam verlief sehr intensiv und ausführlich. Außerdem kooperierten BearingPoint und TIS gemeinsam mit den verschiedenen Banken. Für alle Beteiligten stellte das Projekt trotz bestehender Erfahrungen eine steile Lernkurve dar. Eveline Stam, Head of Treasury, Bearing Point Die technischen Fähigkeiten und offene Haltung des Partners, der unser Projekt betreute, haben wesentlich zum Erfolg beigetragen... Cédric Suchet, Head of Treasury & Risk Management, Swiss International Air Lines Ltd unser SEPA-Problem konnte mit der SEPA Out-of-the-Box Lösung von TIS schnell gelöst werden. Michael Haas, SEPA Projektleiter, Dachser 21/05/2015 TIS Classification: confidential 11

12 Der Kundennutzen von TIS Transparenz und Compliance durch Vereinfachung der Bankenkommunikation Warum sich Kunden für TIS entscheiden PROFITIEREN SIE VOM BEREITS ERREICHTEN Umfangreiche Liste bereits angeschlossener Banken, die beständig wächst Umfangreiche Liste bereits verfügbarer Formate Markterprobte Funktionalitäten und Workflows basierend auf den Erfahrungen unserer Kunden PROFITIEREN SIE VOM SAAS-MODELL UND DER EXPERTISE VON TIS Sparen Sie Zeit und Geld keine zeitaufwendigen Implementierungsprojekte Sparen Sie Zeit und Geld Vermeiden Sie riskante Upgrade-Projekte und profitieren Sie sofort von neuen Funktionalitäten Decken Sie auch Ihre künftigen Anforderungen durch die kontinuierliche Weiterentwicklung der TIS Cloud Plattform ab Geringeres Risiko, mehr Effizienz, reduzierte Kosten EFFIZIENZ UND GERINGERE KOSTEN Vollständige Transparenz über Liquidität und Cashflows Keine kostenintensiven Implementierungsprojekte mit unwiederbringlichen Verzögerungen Reduzierte Bankgebühren und verbesserte Visibilität SICHERHEIT UND COMPLIANCE Einheitlicher, transparenter und sicherer Zahlungs- und Workflow-basierter Genehmigungsprozess für alle Bankkonten Umfassender Audit-Trail / Embargo-Prüfung SKALIERBARKEIT UND GLOBALE COMPLIANCE ERP-Integration (SAP-zertifiziert) Bereit für ein globales Roll-Out für SAP-ERP, SAP Business ByDesign und Treasury- oder Nicht-SAP-ERP- Systeme Mitglied ISO zertifitiert 21/05/2015 TIS Classification: confidential 12

13 TIS unterstützt Best Practice im Treasury Treasury - ein geschätzter interner Geschäftspartner BEST PRACTICE TREASURY EFFIZIENZ-GETRIEBEN EINSPARUNGEN IM FOCUS ENTSCHEIDUNGS- UNTERSTÜTZUNG COMPLIANCY Markterprobt: Funktionalitäten und Workflows auf Basis unserer Kunden-Erfahrungen und State-of-the-Art Technologie. Innovation: Die einzigartige TIS SaaS-Lösung löst einen eindeutigen Bedarf; damit schafft TIS Effizienz für Sie in einem ineffizienten Markt. Sparen Sie Zeit und Geld: Keine zeitraubenden Implementierungsprojekte oder riskante Upgrades, sondern sofortiger Nutzen von neuen Funktionalitäten. Einblick: Vollständige Transparenz über Liquidität und Cashflows; Straight-Through-Processing mit vollständiger ERP-Systemintegration. Umfassender Audit-Trail: Risikoreduzierung und Lösung von Compliance-Themen mit zertifizierten State-of-the-Art- SaaS-Lösungen. KONNEKTIVITÄT Umfangreiche und wachsende Liste der angeschlossenen Banken; Eine umfangreiche Liste verschiedener Formate ist bereits vorhanden. SICHERHEIT Einheitlich, transparent und sicher: Zahlungsausführung mit einem Workflow-basierten Genehmigungsverfahren bei all Ihren Bankkonten. 21/05/2015 TIS Classification: confidential 13

14 Disclaimer This Documentation is being made available to the extent that receipt and acceptance limits its use to the purpose stated and that the information contained herein is maintained on a confidential basis without disclosure to third parties. All parties accepting this material thereby agree not to reproduce, copy, or otherwise distribute to others this information without the express written consent of TIS. The software described in this document is furnished under a SaaS (Software as a Service) agreement or nondisclosure agreement. The software may be used only in accordance with the terms of those agreements. The screens and illustrations are representative of those created by the software, and are not always exact copies of what appears on the computer monitor. The material in this document is for information only, and is subject to change without notice. TIS reserves the right to make changes in the product design and installation software without reservation and without notification to its users. Copyright 2015 Treasury Intelligence Solution GmbH (TIS) All Rights Reserved. 21/05/2015 TIS Classification: confidential 14

TIS IM EINSATZ BEI FUJITSU - EIN ERFAHRUNGSBERICHT ANDREE STUBBEMANN, FUJITSU - 26. FINANZSYMPOSIUM

TIS IM EINSATZ BEI FUJITSU - EIN ERFAHRUNGSBERICHT ANDREE STUBBEMANN, FUJITSU - 26. FINANZSYMPOSIUM TIS IM EINSATZ BEI FUJITSU - EIN ERFAHRUNGSBERICHT ANDREE STUBBEMANN, FUJITSU - 26. FINANZSYMPOSIUM TREASURY INTELLIGENCE SOLUTIONS SMART PAYMENTS BETTER DECISIONS Leading cloud platform for managing corporate

Mehr

Reporting und Zahlungsverkehr in der Cloud: Market Best Practice für CFOs und Treasurers

Reporting und Zahlungsverkehr in der Cloud: Market Best Practice für CFOs und Treasurers Reporting und Zahlungsverkehr in der Cloud: Market Best Practice für CFOs und Treasurers 31. März 2015 TREASURY INTELLIGENCE SOLUTIONS SMART PAYMENTS BETTER DECISIONS Leading cloud platform for managing

Mehr

Mit neuen Lösungen zu signifikanten. Zahlungsverkehr und ---

Mit neuen Lösungen zu signifikanten. Zahlungsverkehr und --- TREASURY FORUM 20. MAI 2014 Steigenberger Bellerive au Lac, Zürich Mit neuen Lösungen zu signifikanten Kosteneinsparungen Liquiditätsmanagement i Zahlungsverkehr und --- Mit neuen Lösungen zu signifikanten

Mehr

OpenScape Cloud Contact Center IVR

OpenScape Cloud Contact Center IVR OpenScape Cloud Contact Center IVR Intelligente Self-Service-Lösung dank kostengünstiger, gehosteter IVR-Software so einfach wie nie Kundenzufriedenheit ohne die üblichen Kosten Leistungsstarke Self-Service-Option

Mehr

Identity & Access Governance

Identity & Access Governance Identity & Access Governance Andreas Fuhrmann, Inf. Ing. ETH Geschäftsleitung SKyPRO AG andreas.fuhrmann@skypro.ch Fakten SKyPRO AG SKyPRO Gründung April 1987 CHF 300 000 AK 40 Mitarbeiter Sitz in Cham

Mehr

PERFEKTION IM DETAIL. PAYMENT PROCESS MANAGEMENT

PERFEKTION IM DETAIL. PAYMENT PROCESS MANAGEMENT PERFEKTION IM DETAIL. PAYMENT PROCESS MANAGEMENT MANAGEMENT VON ZAHLUNGSPROZESSEN IN SAP WIE SIE IHRE PROZESSE OPTIMIEREN, AN EFFI-ZIENZ GEWINNEN UND KOSTEN SENKEN Um operative Kosten zu senken und gleichzeitig

Mehr

Herzlich Willkommen zum Treasury Forum 2014

Herzlich Willkommen zum Treasury Forum 2014 Herzlich Willkommen zum Treasury Forum 2014 Smart Payments Better Decisions Zürich, den 20. Mai 2014, 14:00 16:30 Uhr Steigenberger Bellerive au Lac, Utoquai 47 Treasury Forum 2014 Smart Payments Better

Mehr

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems Transfer project templates easily between systems A PLM Consulting Solution Public The consulting solution XML Template Transfer enables you to easily reuse existing project templates in different PPM

Mehr

Kleine Torte statt vieler Worte

Kleine Torte statt vieler Worte Kleine Torte statt vieler Worte Effektives Reporting & Dashboarding mit IBM Cognos 8 BI Jens Gebhardt Presales Manager Core Technologies BI Forum Hamburg 2008 IBM Corporation Performance Optimierung 2

Mehr

Cloud for Customer Learning Resources. Customer

Cloud for Customer Learning Resources. Customer Cloud for Customer Learning Resources Customer Business Center Logon to Business Center for Cloud Solutions from SAP & choose Cloud for Customer https://www.sme.sap.com/irj/sme/ 2013 SAP AG or an SAP affiliate

Mehr

Bedeutung von Compliance u. Riskmanagement für Unternehmen

Bedeutung von Compliance u. Riskmanagement für Unternehmen Bedeutung von Compliance u. Riskmanagement für Unternehmen Michael Junk IT-Security & Compliance Manager MJunk@novell.com Zertifiziert bei T.I.S.P / ITIL / CISA / ISO Compliance 2 Es geht also wieder mal

Mehr

Nichttechnische Aspekte Hochverfügbarer Systeme

Nichttechnische Aspekte Hochverfügbarer Systeme Nichttechnische Aspekte Hochverfügbarer Systeme Kai Dupke Senior Product Manager SUSE Linux Enterprise kdupke@novell.com GUUG Frühjahrsfachgespräch 2011 Weimar Hochverfügbarkeit Basis für Geschäftsprozesse

Mehr

Service Management leicht gemacht!

Service Management leicht gemacht! 1 4. FIT-ÖV - 01. Juli 2009 in Aachen Service Management leicht gemacht! Integration, Steuerung und Bewertung von Servicepartnern in der ÖV Dipl.-Inf. Michael H. Bender BRAIN FORCE SOFTWARE GmbH SolveDirect

Mehr

Transparenz 2.0. Passive Nachverfolgung und Filterung von WebApps auf dem Prüfstand

Transparenz 2.0. Passive Nachverfolgung und Filterung von WebApps auf dem Prüfstand Matthias Seul IBM Research & Development GmbH BSI-Sicherheitskongress 2013 Transparenz 2.0 Passive Nachverfolgung und Filterung von WebApps auf dem Prüfstand R1 Rechtliche Hinweise IBM Corporation 2013.

Mehr

com.tom ServicePortal V1.02 Erste Schritte com.tom Erste Schritte Copyright 2014 Beck IPC GmbH Page 1 of 11

com.tom ServicePortal V1.02 Erste Schritte com.tom Erste Schritte Copyright 2014 Beck IPC GmbH Page 1 of 11 com.tom Copyright 2014 Beck IPC GmbH Page 1 of 11 INHALT 1 AUFGABE... 3 2 VORAUSSETZUNG... 3 3 SERVICEPORTAL... 3 4 KONTO ERSTELLEN... 3 5 ÜBERSICHT... 5 6 PROJEKT EINRICHTEN... 5 7 GATEWAY AKTIVIEREN...

Mehr

Herzlich willkommen auf dem 27. Finanzsymposium

Herzlich willkommen auf dem 27. Finanzsymposium Herzlich willkommen auf dem 27. Finanzsymposium 10. - 12. Juni 2015 in Mannheim Besuchen Sie unsere Workshops Erfahrung und Innovation für Ihr E-Banking Unsere Innovation für Ihr E-Banking Die vierte Generation,

Mehr

Total Security Intelligence. Die nächste Generation von Log Management and SIEM. Markus Auer Sales Director Q1 Labs.

Total Security Intelligence. Die nächste Generation von Log Management and SIEM. Markus Auer Sales Director Q1 Labs. Total Security Intelligence Die nächste Generation von Log Management and SIEM Markus Auer Sales Director Q1 Labs IBM Deutschland 1 2012 IBM Corporation Gezielte Angriffe auf Unternehmen und Regierungen

Mehr

Sie setzen SharePoint ein?.hier sind Ihre Anwendungen dafür!

Sie setzen SharePoint ein?.hier sind Ihre Anwendungen dafür! Sie setzen SharePoint ein?.hier sind Ihre Anwendungen dafür! SharePoint_EDGE Performance & Compliance Workbench.ist ein modular aufgebautes Anwendungspaket für Microsoft Office SharePoint Server 2007.

Mehr

Die Cloud und ihre Möglichkeiten. Ihre Cloud- Optionen. Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen

Die Cloud und ihre Möglichkeiten. Ihre Cloud- Optionen. Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Die Cloud und ihre Möglichkeiten Ihre Cloud- Optionen Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Eine Lösung, die zu Ihnen passt Bei HP glauben wir nicht an einen für alle passenden,

Mehr

Remotely Anywhere Verwendung von Zertifikaten Schritt für Schritt Anleitung zur Implementation von Zertifikaten in Remotely Anywhere

Remotely Anywhere Verwendung von Zertifikaten Schritt für Schritt Anleitung zur Implementation von Zertifikaten in Remotely Anywhere Remotely Anywhere Verwendung von Zertifikaten Schritt für Schritt Anleitung zur Implementation von Zertifikaten in Remotely Anywhere Copyright 1997-2005 Brainware Consulting & Development AG All rights

Mehr

Symantec Backup Exec.cloud

Symantec Backup Exec.cloud Better Backup For All Symantec Backup Exec.cloud Ing. Martin Mairhofer Sr. Principal Presales Consultant 1 Backup Exec Family The Right Solution For Any Problem # of Servers 25 or More Servers Backup Exec

Mehr

Granite Gerhard Pirkl

Granite Gerhard Pirkl Granite Gerhard Pirkl 2013 Riverbed Technology. All rights reserved. Riverbed and any Riverbed product or service name or logo used herein are trademarks of Riverbed Technology. All other trademarks used

Mehr

Die Möglichkeiten der Cloud. Warum HP? Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen

Die Möglichkeiten der Cloud. Warum HP? Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Die Möglichkeiten der Cloud Warum HP? Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Warum HP? Weltweiter Support Unser Team aus über 300.000 Mitarbeitern betreut mehr als eine Milliarde

Mehr

Das Unternehmen. April 2014

Das Unternehmen. April 2014 Das Unternehmen April 2014 Warum maihiro So verschieden unsere Kunden, ihre Ziele und Branchen auch immer sind: Nachhaltige Erfolge im Markt erfordern einen starken Vertrieb und eine kundenorientierte

Mehr

Erste Group Bank AG Payment Factory goes CEE Unentdeckte Potentiale zur Liquiditätsoptimierung in und abseits der SEPA. Mannheim, 3.

Erste Group Bank AG Payment Factory goes CEE Unentdeckte Potentiale zur Liquiditätsoptimierung in und abseits der SEPA. Mannheim, 3. Erste Group Bank AG Payment Factory goes CEE Unentdeckte Potentiale zur Liquiditätsoptimierung in und abseits der SEPA Mannheim, 3. Mai 2012 Vorstellung der Erste Group Fast 17 Millionen Kunden Bevölkerung

Mehr

Microsoft Office SharePoint 2007

Microsoft Office SharePoint 2007 Inhalt 1 Erstellen von Workflows für Microsoft Office SharePoint 2007 15 June 2009 Sebastian Gerling Sebastian.gerling@spiritlink.de COPYRIGHT 2003 SPIRIT LINK GMBH. ALL RIGHTS RESERVED Inhalt 1 Dipl.

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

Jetzt Handeln - Passgenaue ECM

Jetzt Handeln - Passgenaue ECM Jetzt Handeln - Passgenaue ECM Im SAP-Umfeld bieten wir Komplett-Lösungen auf Basis von Folders Management, Business Workflow und Add-on Produkten an. BeGlobal Unübersichtlicher Markt Über 300 mittelständische

Mehr

Exchange Server 2010 (beta)

Exchange Server 2010 (beta) Exchange Server 2010 (beta) Die Entwicklung bis heute 1987 1997 2000 2003 2007 Die Entwicklung bis heute Der Server und darüberhinaus Unsere Mission heute: Einen E-Mail Server zu bauen, der gleichermaßen

Mehr

ISO 15504 Reference Model

ISO 15504 Reference Model Prozess Dimension von SPICE/ISO 15504 Process flow Remarks Role Documents, data, tools input, output Start Define purpose and scope Define process overview Define process details Define roles no Define

Mehr

Disaster Recovery mit BESR. Karsten Scheibel, Business Development Manager

Disaster Recovery mit BESR. Karsten Scheibel, Business Development Manager Disaster Recovery mit BESR Karsten Scheibel, Business Development Manager Erweiterung des Enterprise-Portfolios $5,93 Mrd. $5,25 Mrd. $2,6 Mrd. Peter Norton Computing $53 Mio. $530 Mio. $750 Mio. $1,07

Mehr

UC4 Rapid Automation HP Service Manager Agent Versionshinweise

UC4 Rapid Automation HP Service Manager Agent Versionshinweise UC4 Rapid Automation HP Service Manager Agent Versionshinweise UC4 Software, Inc. Copyright UC4 and the UC4 logo are trademarks owned by UC4 Software GmbH (UC4). All such trademarks can be used by permission

Mehr

Management und Mathematik Inside SAP. Dr. Stefan Breulmann, Vice President, Head of EMEA Solution Center

Management und Mathematik Inside SAP. Dr. Stefan Breulmann, Vice President, Head of EMEA Solution Center Management und Mathematik Inside SAP Dr. Stefan Breulmann, Vice President, Head of EMEA Solution Center Agenda Prolog: Die SAP Story Über SAP Über Produkte für Kunden Über Menschen Über mich Epilog: Management

Mehr

DSAG Fachbeiratstreffen Nov. 2009 - Walldorf

DSAG Fachbeiratstreffen Nov. 2009 - Walldorf DSAG Fachbeiratstreffen Nov. 2009 - Walldorf Landscape Governance und geplante Verbesserungen des Lifecycle Management Prozesses im Dialog mit der DSAG Frank Kilian, Roland Hamm, Dirk Anthony, Stefan Götting,

Mehr

Datenkonvertierung & EDI

Datenkonvertierung & EDI Cloud Services Datenkonvertierung & EDI Geschäftsprozesse optimieren Ressourcen entlasten Kosten reduzieren www.signamus.de Geschäftsprozesse optimieren Mit der wachsenden Komplexität moderner Infrastrukturen

Mehr

Open Source. Legal Dos, Don ts and Maybes. openlaws Open Source Workshop 26 June 2015, Federal Chancellery Vienna

Open Source. Legal Dos, Don ts and Maybes. openlaws Open Source Workshop 26 June 2015, Federal Chancellery Vienna Open Source Legal Dos, Don ts and Maybes openlaws Open Source Workshop 26 June 2015, Federal Chancellery Vienna 1 2 3 A Case + vs cooperation since 2003 lawsuit initiated 2008 for violation of i.a. GPL

Mehr

Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG. Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support

Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG. Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support Software AG ist der weltweit größte unabhängige Anbieter von Infrastruktursoftware für Geschäftsprozesse

Mehr

Explore. Share. Innovate.

Explore. Share. Innovate. Explore. Share. Innovate. Vordefinierte Inhalte & Methoden für das Digitale Unternehmen Marc Vietor Global Consulting Services Business Development and Marketing Vordefinierte Inhalte & Methoden für das

Mehr

SAP Business ByDesign als Plattform für die kaufmännische Prozessoptimierung

SAP Business ByDesign als Plattform für die kaufmännische Prozessoptimierung SAP Business ByDesign als Plattform für die kaufmännische Prozessoptimierung Clemens Dietl Vorstand m.a.x. it Unternehmenssoftware Zeitstrahl Von der Finanzbuchhaltung zu SaaS 2004 SAP Business Suite 2010

Mehr

MULTIVERSA-Produkte Fertiglösungen für Banken E-Banking in Europa für Firmenkunden

MULTIVERSA-Produkte Fertiglösungen für Banken E-Banking in Europa für Firmenkunden We make your business move -Produkte Fertiglösungen für Banken E-Banking in Europa für Firmenkunden > Höhere Kundenbindung innerhalb Europas Dank SEPA besteht ein übergeordnetes Regelwerk für den nationalen

Mehr

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control SAP PPM Enhanced Field and Tab Control A PPM Consulting Solution Public Enhanced Field and Tab Control Enhanced Field and Tab Control gives you the opportunity to control your fields of items and decision

Mehr

Brainloop Secure Boardroom

Brainloop Secure Boardroom Brainloop Secure Boardroom Efficient and Secure Collaboration for Executives Jörg Ganz, Enterprise Sales Manager, Brainloop Switzerland AG www.brainloop.com 1 Is your company at risk of information leakage?

Mehr

Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart

Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart Customer and Market Strategy, Cloud Business Unit, SAP AG Mai 2013 Geschwindigkeit. Schnelles Aufsetzen neuer Themen

Mehr

Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2

Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2 Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2 von RA Dr. Till Jaeger OSADL Seminar on Software Patents and Open Source Licensing, Berlin, 6./7. November 2008 Agenda 1. Regelungen der GPLv2 zu Patenten 2. Implizite

Mehr

IBM Security Lab Services für QRadar

IBM Security Lab Services für QRadar IBM Security Lab Services für QRadar Serviceangebote für ein QRadar SIEM Deployment in 10 bzw. 15 Tagen 28.01.2015 12015 IBM Corporation Agenda 1 Inhalt der angebotenen Leistungen Allgemeines Erbrachte

Mehr

Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap

Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap Anja Schneider Head of Big Data / HANA Enterprise Cloud Platform Solutions Group, Middle & Eastern Europe, SAP User Experience Design Thinking New Devices

Mehr

PERfEKTion im DETAiL. SUCCESS STORY

PERfEKTion im DETAiL. SUCCESS STORY 1 PERfEKTion im DETAiL. SUCCESS STORY WGV Die Württembergische Gemeinde-Versicherung WGV entscheidet sich für eine zentrale Bankenkommunikation und einen sicheren Zahlungsverkehr in SAP mit der Hanse Orga

Mehr

Jörg Hüner Senior Consultant. Kontakt-Information: jh@printvis.com www.printvis.com

Jörg Hüner Senior Consultant. Kontakt-Information: jh@printvis.com www.printvis.com Jörg Hüner Senior Consultant Kontakt-Information: jh@printvis.com www.printvis.com Gegründet im Jahre 1997 Firmensitz in Odder (in der Nähe von Århus, Dänemark) Berater und Entwickler in DK, DE, NL, NO,

Mehr

ALM & DevOps Day. 24. September 2015, Zürich Oerlikon. 07. November, Zürich-Oerlikon

ALM & DevOps Day. 24. September 2015, Zürich Oerlikon. 07. November, Zürich-Oerlikon ALM & DevOps Day 24. September 2015, Zürich Oerlikon 07. November, Zürich-Oerlikon Hilfe, meine Entwickler arbeiten im SSMS Nicolas Müggler Senior Consultant (ALM / BI) Trivadis AG Agenda Die Problematik

Mehr

Captuvo SL22/42. Kurzanleitung. Enterprise Sled für Apple ipod touch 5 und iphone 5. CAPTUVO22-42-DE-QS Rev B 10/13

Captuvo SL22/42. Kurzanleitung. Enterprise Sled für Apple ipod touch 5 und iphone 5. CAPTUVO22-42-DE-QS Rev B 10/13 Captuvo SL22/42 Enterprise Sled für Apple ipod touch 5 und iphone 5 Kurzanleitung CAPTUVO22-42-DE-QS Rev B 10/13 Erste Schritte Scannen Sie diesen Barcode mit Ihrem Smartphone, oder sehen Sie sich unter

Mehr

SWIFT Service Bureau Germany

SWIFT Service Bureau Germany SWIFT Service Bureau Germany Effiziente und verlässliche SWIFT-Anbindung -Service Gateway für Domestic- International- EDI-Transaktionen Ihre Vorteile auf einen Blick: SWIFT-, IT -, Zahlungsverkehrs- und

Mehr

Einführung eines Treasury- Management-System. Hans-Jürgen Klar

Einführung eines Treasury- Management-System. Hans-Jürgen Klar Einführung eines Treasury- Management-System Hans-Jürgen Klar Hines Setting the standard in Real Estate Hines is a privately owned, international real estate firm that has provided the highest level of

Mehr

Global Transport Label - General Motors -

Global Transport Label - General Motors - SAP Customer Success Story Automotive Consulting Solutions Formulare für den Vertriebsprozess Global Transport Label - General Motors - Agenda GETRAG Corporate Group Funktionsbeschreibung Abbildungen im

Mehr

Neue Geschäftschancen mit System Center

Neue Geschäftschancen mit System Center Neue Geschäftschancen mit System Center Infrastrukturen erfolgreich im Griff Katja Kol Private Cloud Lead Mathias Schmidt Technologieberater Agenda Herausforderungen = Geschäftschancen Management vom Client

Mehr

Pflichtfeld Liste SCHOTT ebilling. Version 1.1, 16.10.2013

Pflichtfeld Liste SCHOTT ebilling. Version 1.1, 16.10.2013 Pflichtfeld Liste SCHOTT ebilling Version 1.1, 16.10.2013 1 EINFÜHRUNG Die SCHOTT AG möchte eingehende Rechnungen in elektronischer Form erhalten. Zur Eliminierung des üblichen, EDI-begleitenden Papierprozesses

Mehr

Proxmox Mail Gateway Spam Quarantäne Benutzerhandbuch

Proxmox Mail Gateway Spam Quarantäne Benutzerhandbuch Proxmox Mail Gateway Spam Quarantäne Benutzerhandbuch 12/20/2007 SpamQuarantine_Benutzerhandbuch-V1.1.doc Proxmox Server Solutions GmbH reserves the right to make changes to this document and to the products

Mehr

Ein Arbeitstag mit Microsoft Dynamics NAV 2013 und Dynamics NAV Preview Version 8. Schimon.Mosessohn@microsoft.com

Ein Arbeitstag mit Microsoft Dynamics NAV 2013 und Dynamics NAV Preview Version 8. Schimon.Mosessohn@microsoft.com Ein Arbeitstag mit Microsoft Dynamics NAV 2013 und Dynamics NAV Preview Version 8 Schimon.Mosessohn@microsoft.com Die Dynamics NAV Intention der Weiterentwickl ung Einblicke was kommt mit Dynamics NAV

Mehr

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Worauf Sie sich verlassen können: Hochzuverlässigkeit. Qualitätssprünge. Effizienzsteigerung. Starten Sie jetzt. Jederzeit. Bei Ihnen

Mehr

ITK-Trends 2010: Hardware and Software. Engineered to work together. Rolf Kersten EMEA Hardware Product Marketing, Oracle

ITK-Trends 2010: Hardware and Software. Engineered to work together. Rolf Kersten EMEA Hardware Product Marketing, Oracle ITK-Trends 2010: Hardware and Software. Engineered to work together. Rolf Kersten EMEA Hardware Product Marketing, Oracle SAFE HARBOR STATEMENT The following is intended to outline our general product

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G

P R E S S E M I T T E I L U N G PRESSEMITTEILUNG KuppingerCole und Beta Systems ermitteln in gemeinsamer Studie die technische Reife von Identity Access Management und Governance in der Finanzindustrie Identity Provisioning als Basistechnologie

Mehr

Mit der Commerzbank Payment Solution das Cash Management vereinheitlichen. Ein Praxisbericht der Victor s Unternehmensgruppe

Mit der Commerzbank Payment Solution das Cash Management vereinheitlichen. Ein Praxisbericht der Victor s Unternehmensgruppe Mit der Commerzbank Payment Solution das Cash Management vereinheitlichen Ein Praxisbericht der Victor s Unternehmensgruppe 27. Finanzsymposium Victor s Unternehmensgruppe Cash Management Mannheim / 11.06.2015

Mehr

SRM PURCHASING DOCUMENTS MONITOR. powered by

SRM PURCHASING DOCUMENTS MONITOR. powered by SRM PURCHASING DOCUMENTS MONITOR powered by AGENDA PD Monitor Positionierung und Key Features Kostenstellenauswertung Warengruppenauswertung SRM Applikationsmonitor Einbindung Workflow Monitor Workflow

Mehr

Notes&Domino 9 SocialEdition

Notes&Domino 9 SocialEdition Notes&Domino 9 SocialEdition Stefan.Krueger@de.ibm.com Senior Salesmanager Messaging&SmartCloud IBM Collaboration Solutions 2013 IBM Corporation Notes&Domino wird Social Social (engl.) = Sozial Social

Mehr

Hofwisenstrasse 48, Rümlang. Copyright 2011 Helvetica Property Investors AG Zurich, a Swiss Corporation. 20.07.2011, Page 1

Hofwisenstrasse 48, Rümlang. Copyright 2011 Helvetica Property Investors AG Zurich, a Swiss Corporation. 20.07.2011, Page 1 Hofwisenstrasse 48, Rümlang Copyright 2011 Helvetica Property Investors AG Zurich, a Swiss Corporation. 20.07.2011, Page 1 Hofwisenstrasse 48, Rümlang Copyright 2011 Helvetica Property Investors AG Zurich,

Mehr

HP Adaptive Infrastructure

HP Adaptive Infrastructure HP Adaptive Infrastructure Das Datacenter der nächsten Generation Conny Schneider Direktorin Marketing Deutschland Technology Solutions Group 2006 Hewlett-Packard Development Company, L.P. 1The information

Mehr

13. Juni 2013. >IT that makes your life easier Unternehmenspräsentation Lufthansa Systems

13. Juni 2013. >IT that makes your life easier Unternehmenspräsentation Lufthansa Systems >IT that makes your life easier Unternehmenspräsentation Lufthansa Systems >Positionierung von Lufthansa Systems innerhalb der Lufthansa Group Passagierflugverkehr Logistik IT-Services Catering Lufthansa:

Mehr

GAVDI Deutschland. 4. Infotag 2011. Application Value Center in Berlin A prooven service concept to your HCM solution

GAVDI Deutschland. 4. Infotag 2011. Application Value Center in Berlin A prooven service concept to your HCM solution GAVDI Deutschland 4. Infotag 2011 Application Value Center in Berlin A prooven service concept to your HCM solution Application Value Application Value als Teil der internationalen Strategie Gavdi DK Gavdi

Mehr

Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider

Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider - IBM Cloud Computing März, 2011 Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider Juerg P. Stoll Channel Development Executive for Cloud IMT ALPS juerg.stoll@ch.ibm.com +41 79 414 3554 1 2010 IBM

Mehr

IT Plattformen der Zukunft

IT Plattformen der Zukunft Better running IT with Flexpod IT Plattformen der Zukunft Herbert Bild Solutions Marketing Manager Net herbert.bild@netapp.com So fahren Sie Ihr Auto So fahren Sie Ihre IT Steigende Kosten und Druck auf

Mehr

KuppingerCole und Beta Systems untersuchen in aktueller Studie die Treiber von Identity Access Management und Governance in der Finanzindustrie

KuppingerCole und Beta Systems untersuchen in aktueller Studie die Treiber von Identity Access Management und Governance in der Finanzindustrie P R E S S E M I T T E I L U N G KuppingerCole und Beta Systems untersuchen in aktueller Studie die Treiber von Identity Access Management und Governance in der Finanzindustrie KWG und MaRisk sind die mit

Mehr

Mobile Time Recording SAP PPM HTML5 App

Mobile Time Recording SAP PPM HTML5 App Mobile Time Recording SAP PPM HTML5 App A PLM Consulting Solution Public The SAP PPM Mobile Time Recording App offers a straight forward way to record times for PPM projects. Project members can easily

Mehr

IYOPRO-Workflow mit SAP-Integration November 2012

IYOPRO-Workflow mit SAP-Integration November 2012 Innovative Management Solutions IYOPRO-Workflow mit SAP-Integration November 2012 Sebastian Zick Head of Competence Center BPM CubeServ Group www.cubeserv.com / 2012 / 1 Agenda Vorstellung CubeServ IYOPRO:

Mehr

PerFeKtIOn IM DetAIL. CASh MANAGEMENT

PerFeKtIOn IM DetAIL. CASh MANAGEMENT PerFeKtIOn IM DetAIL. CASh MANAGEMENT CASh MAnAgeMent OPtIMALe SteUerUng Ihrer ressourcen Liquidität sichern, Zahlungsfähigkeit aufrechterhalten und eine angemessene Rentabilität der eingesetzten Mittel

Mehr

Patch Übersicht für SAP Business One 8.81 PL11. Roll-Out Services Ecosystem & Channels Readiness Februar 2012

Patch Übersicht für SAP Business One 8.81 PL11. Roll-Out Services Ecosystem & Channels Readiness Februar 2012 Patch Übersicht für SAP Business One 8.81 PL11 Roll-Out Services Ecosystem & Channels Readiness Februar 2012 Übersicht 1/2 Die folgenden Seiten stellen eine kurze Zusammenfassung von den wichtigsten Korrekturen

Mehr

We make your business move. MULTIVERSA Apps Mobile Bank-Lösungen. Mobile Banking für Firmenkunden

We make your business move. MULTIVERSA Apps Mobile Bank-Lösungen. Mobile Banking für Firmenkunden We make your business move > Apps Mobile Bank-Lösungen Mobile Banking für Firmenkunden Innovative, mobile Lösungen für Firmenkunden Wir entwickeln sichere und effiziente Banking-Produkte für Banken und

Mehr

Identity ist das neue Maß. Michael Neumayr Sr. Principal, Security Solutions CA Technologies

Identity ist das neue Maß. Michael Neumayr Sr. Principal, Security Solutions CA Technologies Identity ist das neue Maß Michael Neumayr Sr. Principal, Security Solutions CA Technologies Traditionelles Enterprise mit Network Perimeter Network Perimeter Internal Employee Enterprise Apps On Premise

Mehr

Blick in die Zukunft anhand von... SAP Business ByDesign einfach umfassend flexibel. Rainer Zinow SAP AG 4. Dezember 2008

Blick in die Zukunft anhand von... SAP Business ByDesign einfach umfassend flexibel. Rainer Zinow SAP AG 4. Dezember 2008 Blick in die Zukunft anhand von... SAP Business ByDesign einfach umfassend flexibel. Rainer Zinow SAP AG 4. Dezember 2008 Software-as-a-Service und die zugrundeliegenden technologischen Innovationen Anwendungen

Mehr

www.runbook.com Der Einzelabschluss mit Runbook ONE ein Überblick

www.runbook.com Der Einzelabschluss mit Runbook ONE ein Überblick Der Einzelabschluss mit Runbook ONE ein Überblick Alle Teilnehmer sind stumm geschaltet während des Webinars Einwahlnummern: Deutschland: +49 (0) 692 5736 7216 Österreich: +43 (0) 7 2088 0035 Schweiz:

Mehr

BEST-IN-CLASS SOFTWARE FÜR OPERATIVE BESCHAFFUNG. Creactives-3SP. (Semantic Self Service Procurement)

BEST-IN-CLASS SOFTWARE FÜR OPERATIVE BESCHAFFUNG. Creactives-3SP. (Semantic Self Service Procurement) BEST-IN-CLASS SOFTWARE FÜR OPERATIVE BESCHAFFUNG Creactives-3SP (Semantic Self Service Procurement) Optimierung Ihrer operativen Beschaffungsprozesse Effiziente und leistungsstarke Beschaffungsprozesse

Mehr

Process Mining. KnowTech September 2010. Volker Panreck, Leiter Corporate Audit Services, ING-DiBa Rudolf Kuhn, CEO, ProcessGold AG

Process Mining. KnowTech September 2010. Volker Panreck, Leiter Corporate Audit Services, ING-DiBa Rudolf Kuhn, CEO, ProcessGold AG Process Mining KnowTech September 2010 Volker Panreck, Leiter Corporate Audit Services, ING-DiBa Rudolf Kuhn, CEO, ProcessGold AG Bad Homburg 16. September 2010 www.ing-diba.de www.processgold.de Agenda

Mehr

Deutsche Telekom Shared Service Center Accounting. Banken International. Cash Management Campus, 25. Juni 2014

Deutsche Telekom Shared Service Center Accounting. Banken International. Cash Management Campus, 25. Juni 2014 Deutsche Telekom Shared Service Center Accounting Banken International Cash Management Campus, 25. Juni 2014 DeTe Accounting GmbH & DeTe ShS sro key facts Projektstart 2007 Eigenständige Gesellschaften

Mehr

Effiziente Nutzung aktueller Systemtechnik: Einführung SAP Treasury, In-House Bank, Payment Factory sowie SWIFT ein Praxisbericht

Effiziente Nutzung aktueller Systemtechnik: Einführung SAP Treasury, In-House Bank, Payment Factory sowie SWIFT ein Praxisbericht Effiziente Nutzung aktueller Systemtechnik: Einführung SAP Treasury, In-House Bank, Payment Factory sowie SWIFT ein Praxisbericht Dr. Manfred Ertl Group Vice President Head of Corporate Finance Giesecke

Mehr

Social Media als Bestandteil der Customer Journey

Social Media als Bestandteil der Customer Journey Social Media als Bestandteil der Customer Journey Gregor Wolf Geschäftsführer Experian Marketing Services Frankfurt, 19.6.2015 Experian and the marks used herein are service marks or registered trademarks

Mehr

Effizienterer Zahlungsverkehr dank SAP-Integration

Effizienterer Zahlungsverkehr dank SAP-Integration Effizienterer Zahlungsverkehr dank SAP-Integration Wie sich Zahlungsverkehr, Treasury & Co. durch eine SAP-Integration effizienter gestalten lassen Benjamin Scheu Finanz- und Rechnungswesen Gühring KG

Mehr

BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT. Purchase-to-Pay Prozesse in und um SAP

BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT. Purchase-to-Pay Prozesse in und um SAP BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT Purchase-to-Pay Prozesse in und um SAP Prüfung / Genehmigung Einkaufsbestellung Bedarf @ Rechnungseingang Wareneingang Auftragsbestätigung Prüfung / Freigabe Rechnungsbuchung

Mehr

Private Cloud. Hammer-Business Private Cloud. Ansgar Heinen. Oliver Kirsch. Datacenter Sales Specialist. Strategic Channel Development Private Cloud

Private Cloud. Hammer-Business Private Cloud. Ansgar Heinen. Oliver Kirsch. Datacenter Sales Specialist. Strategic Channel Development Private Cloud Private Cloud Hammer-Business Private Cloud Ansgar Heinen Datacenter Sales Specialist Oliver Kirsch Strategic Channel Development Private Cloud Agenda Private Cloud Eine Einordnung Erfolge in Deutschland

Mehr

SAP Financial Services Network die neue Generation der Bankenanbindung

SAP Financial Services Network die neue Generation der Bankenanbindung die neue Generation der Bankenanbindung Stephan Bögner, FSN Solution Management, SAP Public Agenda FSN Kurzporträt Vision & Geplante Innovationen Aktueller Stand & Teilnehmende Banken Cloud Banking in

Mehr

LOG AND SECURITY INTELLIGENCE PLATFORM

LOG AND SECURITY INTELLIGENCE PLATFORM TIBCO LOGLOGIC LOG AND SECURITY INTELLIGENCE PLATFORM Security Information Management Logmanagement Data-Analytics Matthias Maier Solution Architect Central Europe, Eastern Europe, BeNeLux MMaier@Tibco.com

Mehr

PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server

PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server Future Thinking 2015 /, Director Marcom + SBD EMEA Legal Disclaimer This presentation is intended to provide information concerning computer and memory industries.

Mehr

for better business WHO WE ARE

for better business WHO WE ARE WHO WE ARE WHO WE ARE UNTERNEHMENSPROFIL Die a1m GmbH ist ein technischer Diesnstleister für die Zahlungsindustrie mit Sitz in Berlin. Das Unternehmen wurde von erfahrenen Spezialisten gegründet, die,

Mehr

Sicherheit in Zeiten von Big Data und heterogenen Landschaften neue Wege zur Erkennung von internen sowie externen Angriffen

Sicherheit in Zeiten von Big Data und heterogenen Landschaften neue Wege zur Erkennung von internen sowie externen Angriffen Sicherheit in Zeiten von Big Data und heterogenen Landschaften neue Wege zur Erkennung von internen sowie externen Angriffen Matthias Kaempfer Mai, 2015 Kunde Vor welchen Angriffen haben Unternehmen wirklich

Mehr

Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting

Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting Holger Rackow Technologieberater - Microsoft Dynamics CRM Microsoft Dynamics CRM 3.0 Wo stehen wir heute? Microsoft CRM weltweites Kundenwachstum 53 Länder,

Mehr

SIRIUS virtual engineering GmbH

SIRIUS virtual engineering GmbH SIRIUS virtual engineering GmbH EDI Optimierungspotential und Outsourcing für mittelständische SAP Anwender. Eingangsrechnungsprozesse in SAP automatisieren. DMS - Workflow - BPM EDI. Wenn es um Geschäftsprozesse

Mehr

com.tom ServicePortal V1.01 Handbuch com.tom Copyright 2012 Beck IPC GmbH Page 1 of 7

com.tom ServicePortal V1.01 Handbuch com.tom Copyright 2012 Beck IPC GmbH Page 1 of 7 com.tom Copyright 2012 Beck IPC GmbH Page 1 of 7 INHALT 1 AUFGABE... 3 2 URL... 3 3 KONTO... 3 3.1 KONTO ÄNDERN... 3 3.2 BENUTZER... 3 3.3 RECHTE... 3 3.4 PASSWORT... 4 4 NAVIGATION... 4 4.1 NAVIGATION:

Mehr

SAP -BusinessObjects -LÖSUNGEN. BI Starter Package. SAP-BusinessObjects-Lösungen für Business Intelligence

SAP -BusinessObjects -LÖSUNGEN. BI Starter Package. SAP-BusinessObjects-Lösungen für Business Intelligence SAP -BusinessObjects -LÖSUNGEN für Business Intelligence (BI) BI Starter Package SAP-BusinessObjects-Lösungen für Business Intelligence Inhalt 3 einleitung 4 Starter Package für SAP-BusinessObjects- BI-Lösungen

Mehr

Das Service Portal von theguard! Version 1.0

Das Service Portal von theguard! Version 1.0 Version 1.0 Status: released Last update: 06.04.2010 Copyright 2010 REALTECH. All rights reserved. All products and logos mentioned in this document are registered or unregistered trademarks of their respective

Mehr

BI und Data Warehouse

BI und Data Warehouse BI und Data Warehouse Die neue Welt der Daten mit 2012 Daniel Weinmann Product Marketing Manager Microsoft Deutschland GmbH Sascha Lorenz Consultant & Gesellschafter PSG Projekt Service GmbH Werner Gauer

Mehr

Herzlich Willkommen zu: An einem Tag zur Travelexpertin

Herzlich Willkommen zu: An einem Tag zur Travelexpertin WHAT TRAVEL PAYMENT IS ALL ABOUT. Herzlich Willkommen zu: An einem Tag zur Travelexpertin Bernhard Hain / SME Management Frankfurt, den 26. August 2008 Working@office Veranstaltung 2008 / 26.8.2008 S.

Mehr

Aktuelle Entwicklungen auf dem europäischen Corporate Finance Markt Fokus auf Private Debt Fonds Wien, 23. Oktober 2014

Aktuelle Entwicklungen auf dem europäischen Corporate Finance Markt Fokus auf Private Debt Fonds Wien, 23. Oktober 2014 Aktuelle Entwicklungen auf dem europäischen Corporate Finance Markt Fokus auf Private Debt Fonds Wien, 23. Oktober 2014 corpfina Corporate Finance Trends in Westeuropa Seite 1 Westeuropa: Zahl der Syndizierten

Mehr