Audio/Video/Multimedia. Innendruck-Verfahren. Kompakt-Spritzguss. Schaum-Spritzguss. Komponenten. Zwei-/ Mehr- Gas-/Wasser-

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Audio/Video/Multimedia. Innendruck-Verfahren. Kompakt-Spritzguss. Schaum-Spritzguss. Komponenten. Zwei-/ Mehr- Gas-/Wasser-"

Transkript

1 lfd. Firma Einsatzbereiche Verfahren Nr. Anschrift homepage Vorwahl Tel. / Fax Ansprechpartner (Durchwahl) für Spritzgießmaschinen Technische Teile Gebrauchsgüter Verpackungen Preformfertigung Audio/Video/Multimedia Kompakt-Spritzguss Schaum-Spritzguss Zwei-/ Mehr- Komponenten Gas-/Wasser- Innendruck-Verfahren Entgasungsschnecke Thermoplaste, unverstärkt Thermoplaste, verstärkt / gefüllt verarbeitbare Materialien Elastomere Duroplaste Sintermassen Granulat Pulver Streifen Art BMC flüssig / pastös Produktphilosophie Baureihe 1 Arburg GmbH + Co KG x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x Arthur-Hehl-Str. 1) 4) 1) 1) D Loßburg / A.R.T. Advanced Recycling Technology x x x x x x x x x Valdorfer Str ) 13) 14) D Bad Oeynhausen / Battenfeld GmbH x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x Scherl 10, D Meinerzhagen 18) bis 4) 27) 37) D Meinerzhagen 26) bis 36) / Herr Dietmar Morwitzer Battenfeld Kunststoffmaschinen Ges.m.b.H., Wiener Neustädter Str. 81, A-2542 Kottingbrunn, / Billion S.A. x x x x x x x x x x x x x x BP ) 27) 27) F Oyonnax Cedex / Dr. Boy GmbH + Co. KG x x x x x x x x x x x x x x x x x x x Neschener Str. 6 18) bis 29) 41) 43) D Neustadt - Fernthal 22) 42) 44) / ) 4 Herr Geimer 6 Industrievertretung Henning Christmann x x x x x x x x x x Goethestraße 44 19) 25) D Kierspe 46) / Herr Christmann; Herr Kaiser 7 Demag Ergotech GmbH x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x Altdorferstr ) 21) 28) 29) 43) D Schwaig 22) 23) 3 41) 52) / ) 27) 42) 43) Herr Ansgar Jaeger 5 51) 8 ENGEL AUSTRIA GmbH x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x Ludwig Engel Str. 1 19) 2 28) 29) 27) A-4311 Schwertberg 21) 23) 3 31) / ) 25) Herr Christian Pum - Vertriebsleitung 5 9 Ettlinger Kunststoffmaschinen GmbH x x x x x x x x x x x x Messerschmittring 49 61) 62) D Königsbrunn / Herr A. Jung 10 Ferromatik Milacron Maschinenbau GmbH x x x x x x x x x x x x x x x 27) x x x 14) Riegeler Str. 4 12) 18) 28) bis 68) D Malterdingen bis 26) 31) 33) 69) / ) 46) 34) 35) 41) 42) 104) 52) 127) 66) 67) ) 11 Foma Engineering x x x x x x x x Plutoweg 13 73) 74) 75) NL-8938 AC Leeuwarden / Vally E. Hoogland 12 Husky Injection Molding Systems, Ltd. x x x x x 12) 19) x x x x x x x x 500 Queen St. S, Bolton, Ontario Zone Industrielle Riedgen 21) 22) 41) 67) Canada L7E 5S5 B.P. 93, L-3401 Dudelange 24) 25) 82) / / 29) 74) 8 81) 13 IfK Automation x x x x x x x x x x x x x x Hölzlestr. 26/1 19) 33) 44) 44) D Balingen / Klöckner Desma Elastomertechnik GmbH x x x x x x x x x x x x x An der Bära 19) 2 33) 33) 33) 68) 94) D Fridingen 92) 92) 93) / Allrounder K Allrounder C, S, U Allrounder A Allrounder V Allrounder T TM HM EM Plus Proxima Hercule Middle Range Vulcan Kleinstspritzgießmaschine Extra Concept/System, Systec EL-EXIS S IntElcet VICTORY (HL) CLASSIC DUO E-MOTION ELAST // INSERT MAXIMA ELEKTRA K-TEC Quadloc Hylectric vertikal horizontal 15 Krauss-Maffei Kunststofftechnik GmbH x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x MX Krauss-Maffei-Str. 2 19) 2 28) 29) 68) 103) 27) 43) C D München 21) 23) 41) 42) 82) 93) Multiinject, Decoform, Polyset / ) 51) 43) 52) 67) 75) 8 104) Eltec 81) 93) 102) 16 LWB Steinl GmbH & Co. KG x x x x x x x 68) x x x 43), Sonnenring ) D Altdorf / C-Rahmen Rahmen 17 Maplan Maschinen und technische Anlagen Planungs- und x x x x 66) x x x x Schoellergasse 9 Fertigungs-Ges.m.b.H. A-2630 Ternitz / Herr Ing. Gert Kain (-111) 18 Mitsui Machine Tool Europe GmbH x x x x x x x x x x x x x x x x Im Taubental ) 38) 43) 69) 43) D Neuss / Herr M. Kerber ( ) 19 Netstal Maschinen AG x x x x x x x x x x x x x x x x Tschachenstr. 19) 22) 103) 103) 41) 43) 43) 1) CH-8752 Näfels 23) 51) 51) 68) / Stork Plastics Machinery B.V. x x x x x x x x x x x x x Postbus 195 NL-7550 AD Hengelo (Ov) / Wickert Maschinenbau GmbH x x x x x x x Wollmesheimer Höhe 2 93) 94) D Landau x x x x x / ) 128) FIFO mit Holm FIFO holmenlos modulare Fanuc- Roboshot SynErgy Discjet PETLine ELION e-jet WIP WPM

2 lfd. Nr. Schneckendrehung Produktphilosophie Antriebsart [Kurzzeichen siehe 2)] Plastifizier- und Spritzeinheit Plasifizier- und Schließeinheit Werkzeug Aufbau Anordnung Ausführung Spritzeinheit Verriegelung schwenk- Schnecken- / in Achse außermittige Schneckenservo-elektrische Kolbenausführungen Umsetzung Schneckenvorschub Staudruck Düsenabhebung Kniehebel Vollhydraulik mechanisch (Kniehebel) mechanisch hydraulisch hydraulische Druckkonstanz Auswerfer Kernzüge, Backen, Schieber, Ausdrehvorrichtungen bar oder andere Funktion der Schließeinheit / sowie dazu [mm] 1 h h h h h x h h ja / Schneckenausführung ja / ja, nein nein, h/se h/sh h/sh h/sh sh x x h/sh/se h/sh/se horizonta Achse schwenkbar wenn ja, horizonta se se se h/se se 5) x h/sh/se h/sh/se verschieb- vertikal von oben nach unten, 120 bis 220 h/se h/sh h/sh h sh x x h h bar L-Stellung h/se h/sh h/sh h/sh sh x x h/sh h/sh 2 e 15) 15) 15) h x x x h 5-Zonen-Schnecke ja mit Entgasung 6) h/se Anspritzung, maximale Außermittigkeit Kolbenkombinationen verfügbar 3 h,e,se h,sh h,sh h h x h h ja 3-Zonen L/D=22 ja / 45, 90 ; vert. v. oben n. unten ja, horiz., vert., nein h, se sh sh h h x h, se 38) h ja 3-Zonen L/D=22 ja / 45, 90 ; vert. v. oben n. unten nein se se se p se Gewinderolle x se h ja 3-Zonen L/D=22 ja nein nein h h h h h x h h nein 3-Zonen ja nein nein 4 h sh sh h x h h nein 1) sh sh sh h x h h ja sh sh sh h x h h ja sh sh sh h x h h ja 5 h, e h h h h, x h h, e, p, m ja, 45) Schubschnecke ja (in Achsrichtung) / nein nein sh senkrecht zur Achsrichtung 6 h h h h x x h p nein Kolben ja / ja 47) 47) 47) 47) im 90 Winkel bei der 25 Vertikalmaschine babyplast 6/10 7 h,e h h h h h x x x h,m h Standard Drei Zonen-, ja / sowie bei 53): ja nein h,e h h h h h x x h,m h Barriere-, zweigängige, vertikal von oben nach unten, horizontal, 1) e h h h sh x x h,m h PVC-Schnecken, parallel, L-Stellung, vertikal, vertikal, 1) se se se e se x e h,p Sondergeometrien Huckepackverfahren 8 h,e,sh,se h,sh,se h,sh,se h h x h h,p ja 3-Zonenschnecke ja / 53): ja, ja h,e,se h,sh h,sh h h x h h,p nein, 54) und Barriereschnecken Verarbeitung vertikal (V-Stellung), ja h,e h,sh h,sh h h x h h,p nein, 54) (Elast: Dosieren mit Huckepack (W-Stellung), nein se se se se se Kurbeltrieb einzügig x se se,p ja Förderschnecke, Winkel (L-Stellung) oder Sonder- nein h,sh h,sh h,sh h h x h h,p nein, //55) Einspritzen mit Kolben) anordnung // horizontal ja // nein 9 h,e 63) h h x x h h ja ja ja / nein ja vertikal von oben nach unten h,e,se,p,m 10 h, e h h h hydromechanisch x h 7 ja Dreizonen-, Mischteil- ja / ja 65) ja 65) se se se se, se Spindel, Riemen, x se 71) h,e,sh, und Barriereschnecken, horizontal, vertikal, parallel p Getriebe se,p,m Sondergeometrien huckepack h, e h h h h x h 65) 11 h,e h h h h x x x x ja 1) / 65) 65) ja 65) 76) 65) 65) 65) ja 12 h,se sh sh h h x x h h x Reciprocating-Schnecke ja zweistufig 13 h,e,se x x x x x h ja anwendungsspezifisch nein / ja ja vertikal von oben nach unten, teilweise bis zu 90 mm 14 h h h h h x h h m nein, für Elastomere: kom- ja / bei 53): ja ja 95) 96) achsial pressionslos, für PE, als L, vertikal, horizontal, parallel, Lage und Maße 55) 97) ver- Silicon: Kompressions- bei vertikaler Schließeinheit schiebbar schnecken mit oberhalb oder horizontal Kompr.-faktor bis 1,8 15 h,e h h h h h,e h Standard-, Misch-, Ent- ja / ja h,e h h h h x h,e h gasungs-, PVC-Schnecken, horizontal in Winkeln 5, 10, 90, bei IMC et, IMC Spritzgießcompounder, Sprinte Hochleistungsgeometrie, vertikal von oben nach unten se se se e x se h,se Schnecken für Sondermaterialien 16 h h h h h x x h h, p ja Förderschnecke ja / ja, ja 90 vertikal von oben nach unten, 1) von unten nach oben 17 h h h h h x h h h ja / ja ja 95) 1) in Trennebene 18 se Zahnscheibe, se se e, se ja 3-Zonen-Schnecke, ja -riemen 111) materialabhängige Spezialse se se Kugelum- schnecken laufsystem e 19 sh sh sh sh h,se,sh Kugelumlaufsystem x x sh sh,p,m nein 3-Zonen, ja / 103) se sh sh sh h x sh 118) HiMelt, L-Stellung 53) se sh sh sh sh x x sh sh,p,m 119) Niederkompression se se se se se x se sh,p,m 12 se se se se se 121) 20 h, e h h h h h x x h h ja ja 21 h h h h x h h / Fifo- 97) vertikal von oben nach unten Aggregat h h h x x h h ja ja, horizontal ja hydraulisch

3 lfd. Nr. Plastifizier- und Spritzeinheit Schließeinheit Produktphilosophie Zubehör geregelte Automatisierbarkeit Technische Daten Schließeinheiten Verschleißschutz Aufbau Anordnung Hand- Prozeßparameter Werkzeug- Spann- Schließ- Zuhalte- Werkzeug-Einbauhöhe vertikal habung (Rest gesteuert) wechsel system/ kraft kraft max. / min. bei / durch: Selbsthemmung durch ohne Holme horizontal von oben nach unten von unten nach oben Sonderausführung Dreiplatten- Zweiplatten- Holme ziehbar Qualitätsweiche Anguß- Formteil- Einlegeteils Temperaturen Einspritzgeschwindigkeit Nachdruck Staudruck [kn] [kn] [mm] 1 allen beweglichen Teilen / x x x x x x x x x 7) x x x x x x hydraulisch, ) mechanisch bei Kniehebelmaschinen, x Keile bei vollhydr. Maschinen 2 Zylinder / BiMetall, x x x x x x x x mechanisch / 1520 stellitierte Schnecke 16) 17) Schneckendrehzahl von oben von der Seite 3 Schnecke, Zylinder / x x x x x x x x x x x x x x x mechanisch, / / 300 Nitrieren, Stegpanzerung, x x x x x x x x x x x x x x x x x hydraulisch, / 125 Bimetallzylinder, x x x x x x x x x x x x x x elektromagnetisch / 150 Verchromung, Chromstahl x x x x x x x x / / x x x x x x magnetisch 38), / / 190 x x x x x x x x x permanent magnetisch / / 330 x x x x x x x x x / / 550 x x x x x x x x x / / Plastifiziereinheit komplett x x x x x x x x x x x x x x x x 15-47, / / 250 Stahlqualität / Bimetall 6 Kolben-/ Zylindereinheit / x x x x x x x x x x 62, ) 49) 7 Zylinder, Schnecke, x x x x x x x x x x x x hydraulisch, Rückstromsperre / 1) x x x x 1) elektrisch / x x Keile, Magnet x x Schnecken, Zylinder, Rück- x x x x x x x x x x x x x x x System Engel strömsperren, Düsen, Flansch / x x x 56) hydraulisch gesteuerte Bimetall, Marathonausführung, x x 57) 59) Keile mit durchgehärtet, gepanzert x x 58) Spannzapfen x// //x x// //x x// / Keile, Magnete // // // Schnecke, Schnecken-, x x x x x x x x x x ) Speicherzylinder / 64) Panzerung 10 gesamte Plastifiziereinheit / x x x x 65) x x x x x x x x 65) / / 2750 Stahlauswahl, Bimetall, x x x 7) / / 740 Stegpanzerung, Härten, 65) Oberflächenbehandlung x x x / x x x x x x x x x x x x x x 78) mechanisch, bis ) hydraulisch, 65) Wasseranschluss erfolgt automatisch / mechanisch 12 Zylinder / Bimetall, x x x 5), x x x x x x x x Magnet / / 1200 Schnecke / steggepanzert 83) 84) spannplatten, / / 1300 hydraulisch / 13 Spritzaggregat / x x x x x x x x x x x 1) x mechanisch / / / ) 14 Schnecken, Zylinder, x x x x x x x x x x x x x x x mechanisch / / / 200 Kolben, Düse, Kanal, 98) 83) 10 Gewinde mit Einzugsgehäuse / 99) schräger Ebene, / / 200 Nitrieren, Zahnstange und vergüten und polieren Exzenter 15 Plastifizierungsbauteile / x x x x x x x x x x x x x x x 1) / / 2000 Bimetall-Ausführungen, 105) 1) min min 800 Stegpanzerung, Durch härtung, Verchromung x min Kolbenzylinder / x x x x x x x x x x x x x x x x Gewindespindel Härteverfahren 106) ) x x x x x x 65) x x x x 1) mechanisch / 834, / / ,6-1113, / / ) - / / Zylinder / Bimetall, x x x Freiarm- x x x x x x x adaptierte Systeme ( ( / / 300 Schnecke / durchgehärtet 38) roboter 112) (Magnetspann- (750 / 400 ist max. mögl.) 113) systeme) 114) 19 Schnecke, Zylinder, Spitze x x x 103) x x x x x x x x System QMF 96) / ) / 123) federbelastete Keile Bimetall, durchhärten, TIN.. x x x x x x x x x x x x x x x hydraulisch, / 150 1) magnetisch / 21 Schnecke, Zylinder: x x x x x x x x mechanisch / / 100 nitriert 129) 131) Gewindespindel, Keile Schnecke, Zylinder: x x x / 300 gepanzert, Bimetall 13

4 lfd. Nr. Technische Daten Schließeinheiten Daten Plastifizier- / Spritzeinheiten Werkzeug- Werkzeugauf- lichter Säulen- Auswerfer Hydraulikpumpe / installierte Trocken- Schnecken- Schnecken- Spritzteil- Spritz- Spritzdruck öffnungsweg spannplatten abstand max. max. -antrieb Gesamt- laufzahl durch- länge gewicht volumen Breite x Höhe horizontal / vertikal Kraft Weg Leistung Art leistung nach Euromap 6 messer D L/D max. für PS max. max x GS-NS x x / / Regelpumpe 18,7-123, x x / / ,5-110 Regelpumpe 10, , x x / / , x / ,5 Regelpumpe 10, ,1-64, x x650 entfällt 23,9-37, , x x x x ,6-64, ,2-20, x x x x ,4-242, / / x x bewegliche Platten: 254 / / ,5-42,7 bis 150 5,5-15 AKP / RKP 7,95-28, ,3-23 3, , x x563 direkt elektronisch feste Platten: geregelt 440x x645 [mm] [mm x mm] [mm] [kn] [mm] [kw] [kw] [1/h] [mm] [g] [cm 3 ] [bar] x x / / , Regelpumpen, 10-96, ,5-25 9, , mit/ohne Druckspeicher Drehstromasynchronmotor x / 77 0,7 45 1,2 Konstantpumpe / 2, , elektrisch (Kolbendurchmesser) x x / / , , x x / / , x x / / x x / / x x1300 holmenlos ,5-55 EHV-, PQ-Pumpen / , x x / / Asynchronmotor x x / / x x750 holmlos // // 450x x ,5-18,5 9 65) Regelpumpe, bis Konstantpumpe / x x / / Regelpumpe / x x / / x x / / Regelpumpe x / ) bis ) 90 65) ) 65) vertikal, bis 5000 horizontal x x x x / / x x x x / / / / x x / / , ,5-75 Regelpumpe 18, x x / / , x x / / asynchron, x x / / ,1-117 am Netz 14, , x x / / bis x x , bis x x / / , x x / / , ,5-73 Regelpumpe / x x400 holmenlos 7, Drehstrommotor , x x / / x x / / entfällt , ) 19 bis / / ,4-92, Verstellpumpen 124) Kurzschlußankermotor bis x x x x / / x x / / x x x x

5 lfd. Technische Daten (Fortsetzung) Steuerung Service Nr. Plastifizier- / Spritzeinheiten Steuerungsart Dateneingabe Daten- integrierte Schnittstellen Sonder- Mon- Inbe- War- Schulung Einspritzstrom Düsen- Düsenohne speicherung Funktionen für verfahren tage trieb- tung War- Bedie- / mit anlegekraft abhebeweg 3) nahme 3) tung nung Speicher maximal maximal x = integriert 3) o = Option SPS Mikroprozessor PC Transputer über als physikalische Größe als prozentualer Wert Diskette / CD RAM bzw. EEPROM externer Rechner integriert [cm 3 /s] [kn] [mm] [h] [h] / x 9), x x BDE, PPS, Drucker, L,K L,K L,K ja 0 ja 8 x 1, Qualitäts- Handhabung bis 11) sicherung AQS, Förder-, Dosier-, 16 regelung AQC Temperiergeräte, Robot-Systeme Heißkanäle 2 x 9), L L L ja ja x 1 erforderlich Schulungsumfang erforderlich Schulungs, umfang kostenpflichtig kostenfrei 3 40,9-797 / 59, x x x 9) x x BDE, SPS, PPS, x,o Gasinnen- L L L,K ja ja x / x x x 9) x x Q-Tabellen, Trend- Handhabung, druck, / x x x 9) x x diagramm, APS Drucker, o Mehrkompo- 38,4-106,6 / 27,5 150 x x 9) x (Anwenderpro- Tastatur nenten grammiersystem) / / 589 x 9) x x x SPC, Handhabung, L L L ja ja x - / / ) Werte-Tabellen, Drucker, Profil-Monitoring - / / 3562 Peripheriegeräte 5 18,8 / / x x x 9) x x x x x BDE, Drucker, x Intrusion, L L L, K ja 8 ja 8 x 1 Q-Dokumenta- Temperiergeräte, Prägen, Lüften bis bis tion und -über- OPC, o Sonderabläufe wachung 6 2 / 0,7 45 x 9), x x x RS232, Can Bus K K K nein nein / / x 9), x x BDE, PPS, L L L ja ja x x 27 / / PDE Handhabung, - / / BOS 23 / / / / x 9) x x x x x Grafische Drucker, 96) L L L,K ja 1 ja 1 x 1 Ablauferstellung, Ethernet, bis bis 6 Hilfesystem, CD-ROM 3 3 Ausrüstungseditor 9 - / 2300 x 9) x x BDE PPS, L L L,K ja ja x x Handhabung / / x x x 1 x x 72) x x x BDE PPS, L L L,K ja ja 8 x 23 / / SPC Handhabung, Drucker- 35 / / peripherie, Netzwerkbuchse 11 bis 3500 bis ) x x 39) x x x x x x 65), 78) 78) L,K L L ja 40 ja 40 x 12 85) 85) 79) x 39) x x x x 87) 88) 89) 89) 9 L,K L L ja ja x 86) / x 9) x x BDE, PPS, Hand- L L K ja 8 ja 36 x 1 Qualitätssicherung habung, Heiß- bis bis kanal-regelung, Temp.-Geräte, Automation ) x x x x x BDE, Leitrechner, x SPC, Handhabung, Heizzeit- Bürsten, optimierung Förderbänder, Zuführsysteme / / x x x BDE, PPS, o GID, o HAST 31 / / SPC, Handhabung, o Prägen, und 87) und 89) o IML, o IMD, o Extrusion- Injektion 16 x x x 9), x x x BDE, PPS, x: L L L ja ja x 1 Parallelfunktion, Datenausgabe CM, ICM, TM, ITM Diagramme am PC Kaltkanal, Kaskadensteuerung / / - 107) x x BDE, SPC, PPS, x 108) L L L,K ja 4 ja 4 x 24,6 / / - Maplan Diagnostik, Maplink, 4plus, o 109) bis bis 120 / / - Maplan Wartungs- Maplan software, Maplan Curemaster 120 / / - Transfergraph / / abhängig x x 9) x x Q-Sicherung Handhabung, Pre-Injection- L L K ja 2 ja 16 x vom 116) 117) Quality Radar light RS 232 C für Funktion, Spritz- Schnecken- Drucker / (USB), prägen, Formdurch- PC (Ethernet) atmung, "Gate messer cut"-funktion 19 - / ) 9) x x x BDE, 9 o 103) L L L,K ja ja x x 1 Q-Sicherung 880 / / / x 126) x x x L L L ja ja x / / - x 9) x x x BDE, PPS, L L L,K ja 4 ja 8 x 1 Qualitätssicherung Handhabung 420 / / - x AVAM ja 4 ja 8

6 BLICK IN DEN MARKT SCHNELL UND PRÄZISE GEFORMT SPRITZIESSMASCHINEN Schneller, flexibler und präziser, so lassen sich die Trends zusammenfassen, die von Firmen zu diesem Blick in den Markt mitgeteilt wurden. Die Begründungen für diese Aussagen sind unter Entwicklungstrends in diesem Beitrag nachzulesen. In der zugehörigen Tabelle sind die ausführlichen Daten der Maschinen von 21 Herstellern zusammengefasst. Nun inzwischen im dritten Jahr liegt die Anzahl der beteiligten Firmen unverändert bei 21. Erstmals wieder seit dieser Zeit erscheint dieser Blick in den Markt in vollem Umfang als Printversion wie zuletzt im PLAST- VERARBEITER 54 (2003) Nr. 10, S Die zwischenzeitlich hinzugekommene Firma liefert Kleinmaschinen, die sowohl für Mikrospritzguss als auch als Zusatzgerät an Werkzeuge angeschlossen werden kann und so auf Einkomponentenmaschinen mit geringen Investitionskosten Mehrkomponentenspritzguss ermöglicht. Einsatzbereiche Schon anhand der Einsatzbereiche, die von den Produkten der beteiligten Firmen abgedeckt werden, erkennt man die universelle Ausrichtung oder aber die Spezialisierung auf bestimmte Schwerpunkte. Die Maschinen aller Hersteller werden zur Produktion technischer Teile genutzt. Dafür ist das Ausrüstungsniveau der Maschinen den hierbei zu erfüllenden Anforderungen angepasst. Je nach Anforderungen ist dieses Niveau sehr unterschiedlich. Dies zeigt auch der Umstand, dass die Einsatzbereiche Gebrauchsgüter, Verpackungen und Preformfertigung sowie Audio, Video und Multimedia von einem Teil der Firmen nicht besetzt sind. So gilt insbesondere für dünnwandige Verpackungsbehälter, dass die Maschinen mit hoher Geschwindigkeit laufen müssen, wenn sie im Wettbewerb mit konkurrierenden Verfahren wie Warmformen bestehen wollen. Allerdings bieten sie größere Gestaltungsfreiheit und weisen damit einen Vorteil auf. 14 der 21 vertretenen Firmen decken den Verpackungsbehälterbereich ab. Bei der Preformfertigung sind die Anforderungen noch erheblich höher, wie an nur noch sechs Firmen zu erkennen ist, die dieses Markt-Segment bedienen. Die Vielfalt möglicher Einsatzbereiche ist in der Spalte Einsatzbereiche erkennbar, Dazu gehören Paletten, Bauzubehör, medizinische Artikel, Produkte für Freizeit und Sport, Haushaltsgeräte, elektronische und optische Teile, Büroartikel, In- und Outsertteile, hinterspritzte Teile, Sandwich-Teile, Großbehälter und Recyclingprodukte, die oft unterschiedliches Know-how erfordern. Von besonderer Bedeutung ist das Erfüllen von Reinraumbedingungen, wie sie beispielsweise bei der Herstellung medizinischer Produkte erforderlich sind. Hier müssen sowohl von der Maschine als auch von den Einsatzbedingungen und den örtlichen Gegebenheiten um die Maschine herum höchste Anforderungen erfüllt werden, die von den Maschinenherstellern oft in Zusammenarbeit mit den Produzenten dieser medizinischen Artikel mühevoll erarbeitet worden sind. Verfahren Kompakt-Spritzguss ist das Standardverfahren, das von allen Firmen mit einer Ausnahme angeboten wird. Dies heißt aber nicht, dass einzelne Firmen nicht andere Verfahren wie Niederdruck- oder Schaumspritzguss als Schwerpunkt ihrer Geschäftstätigkeit sehen. Gerade auf diesem Gebiet kündigt sich nach den Angaben zu Entwicklungstrends eine Renaissance an, kann man mit diesem Verfahren doch großformatige Teile, Teile mit stark differierenden Wanddicken und Sandwich-Teile problemlos herstellen. Ebenso können Zwei- und Mehrkomponentenverfahren oder das Gas- beziehungsweise Wasserinjektionsverfahren oder eine Kombination beider Verfahren Schwerpunkte der Geschäftstätigkeit darstellen. Diese Verfahren sind wie auch Maschinen mit Entgasungsschnecken bei der Mehrzahl der Firmen im Angebot. Dass das Spritzgießen in vielen Varianten betrieben wird, zeigt die Spalte Verfahren. Hier sind zahlreiche weitere Verfahren, wie das Pulver-Spritzgießen von keramischen und metallischen Massen, das Spritzprägen, die Liquid Silicon Rubber(LSR)-Verarbeitung, das In- Mould-Labeling, das Verarbeiten von Duroplasten, Elastomere und Wachs, das Verarbeiten von Polyvinylchlorid (PVC) und weitere benannt. Verarbeitbare Materialien Die Maschinen der in der Tabelle aufgeführten Firmen dienen überwiegend der Verarbeitung thermoplastischer Kunststoffe. Für zwei der Firmen trifft dies nicht zu, da diese ausschließlich auf elastomere Werkstoffe konzentriert sind. Thermoplaste werden unverstärkt und mit Ausnahme zweier Firmen auch verstärkt und gefüllt verarbeitet. Dreizehn dieser Firmen liefern neben den beiden schon genannten Firmen auch Maschinen zur Verarbeitung elastomerer Werkstoffe. Wiederum zwei dieser Firmen schränken dies auf Thermoplastische Elastomere (TPE) ein. Produktphilosophie Die Angaben zur Produktphilosophie vermitteln zunächst in groben Zügen die Überlegungen der Maschinenhersteller, die diese der Entwicklung ihrer Produkte zugrunde gelegt haben. Dabei können diese Grundlagen der Entwicklung beim selben Hersteller für die verschiedenen Modellreihen durchaus unterschiedlich sein. Um dies hervorzuheben, werden die Baureihen einzeln aufgelistet und ihnen ihre spezifischen Eigenheiten zugeordnet. Dies erfolgt in separaten Zeilen der Tabelle, die durch horizontale Linien voneinander abgegrenzt sind. Liegen gleiche Eigenheiten vor, erfolgt die Angabe unter Fortlassen der horizontalen Linien nur einmal in der Spalte und gilt dann für alle zwischen den horizontalen Linien aufgeführten beziehungsweise für alle Baureihen eines Herstellers. Als besonderes Kennzeichen wurde die Antriebsart an den Anfang der Maschinenbeschreibung gestellt, da hierzu lange Zeit Diskussionen stattfanden, welche Art die günstigste für welche Aufgabe ist. Diese Diskussion wurde vor dem Hintergrund des Einsatzes elektrischer Servoantriebe für Haupt- und auch für Ne- Plastverarbeiter Oktober

7 benfunktionen der Spritzgießmaschinen geführt. Unterteilt ist die Darstellung der Antriebsarten für Plastifizier- und Spritzaggregat, Schließeinheit und Werkzeugfunktionen. Die für die Antriebsarten verwendeten Kurzzeichen in der Tabelle stehen für hydraulisch (h), elektrisch (e), pneumatisch (p), mechanisch (m), servohydraulisch (sh) und servoelektrisch (se) (siehe auch Anmerkungen). Inzwischen sind neun Baureihen von acht Herstellern im Angebot, bei denen servoelektrische Antriebe für alle Hauptfunktionen eingesetzt werden. Daneben gibt es mit einer Ausnahme bei allen Herstellern dieser Maschinen auch solche mit konventioneller Antriebstechnik. Die Ausnahme ist ein japanischer Hersteller, der ausschließlich servoelektrisch angetriebene Maschinen vertreibt. Nach wie vor aber ist die Mehrzahl der neu installierten Maschinen mit konventionellen Antrieben ausgerüstet, wenngleich im Falle höchster Anforderungen an die Reproduzierbarkeit des Prozessablaufs und der Produktqualität servoelektrisch angetriebene Maschinen ihre Berechtigung haben. Die Schließeinheiten werden nach wie vor anhand der Umsetzung der Antriebsenergie in die Platten- und Werkzeughälftenbewegung unterschieden. Bei den mechanischen Versionen erfolgt dies mittels in der Regel hydraulisch angetriebenem Kniehebel, bei den hydraulischen Versionen mittels direkt wirkendem Hydraulikzylinder. Die hydraulischen Antriebe der Kniehebelversionen werden bei den servoelektrisch ausgerüsteten Maschinen durch elektrische Servomotoren ersetzt. Dazu sind Maschinenelemente erforderlich, die die Drehung des Servomotors in die zur Bewegung des Kniehebels erforderliche lineare Bewegung umsetzen. Diese Elemente werden in der Tabellenspalte servoelektrische Umsetzung benannt. Verwendet werden für diese Aufgabe unter anderem Gewindespindeln und Muttern, Kugelrollspindeln, Kugelumlaufsysteme oder Getriebe. Es kann die Drehbewegung des Servomotors in Verbindung mit Gewindespindel und Mutter unter Verzicht auf den Kniehebel auch direkt zur Verschiebung der Werkzeugaufspannplatte verwendet werden. Bezüglich der angesprochenen servoelektrischen Umsetzung wurde in drei Fällen auf eine Nennung des angewendeten Prinzips verzichtet. In den folgenden Tabellenabschnitten werden der Aufbau der Maschinen und die Anordnung der Einheiten auf dieser dargestellt. Daran ist erkennbar, ob sich Plastifizier- und Spritzaggregate so anordnen lassen, dass mit der Maschine Mehrkomponentenspitzgießen möglich ist. Für Insert-Moulding mit schwierig einzulegenden Teilen ist von Bedeutung, ob eine vertikale Schließbewegung realisierbar ist und die untere Werkzeugaufspannplatte die feststehende ist und ob darüber hinaus in die Werkzeugtrennebene eingespritzt werden kann. Bei schwierig zu verarbeitenden Materialien ist neben dem Prozessablauf auch die Schneckenausführung von Bedeutung. Diese wird teilweise ausführlich angegeben, ebenso wie ein realisierter Verschleißschutz, zu dem die behandelten Bauteile und die Art der Schutz bewirkenden Behandlung angegeben sind. Von besonderer Bedeutung für die Lebensdauer der Maschinen ist eine gleichmäßige Belastung der Maschinenholme. Diese wird mit symmetrisch ausgeführten Werkzeugen erreicht. Es gibt Fälle, bei denen eine symmetrische Anordnung eines Formnestes nicht möglich ist, außer man spritzt dieses Werkzeug außermittig an. Dies erfordert aber Maschinen, die dieses außermittige Anspritzen durch seitliche Verschiebbarkeit des Spritzaggregats erlauben. Bei einigen Fabrikaten ist dies gegeben. Die Tabelle gibt in diesen Fällen die maximal mögliche Außermittigkeit an. Aufbau und Anordnungen werden auch für die Schließeinheit in der Tabelle dargestellt. Erhältlich sind heute Dreiund Zweiplattenausführungen, die mit oder ohne Holme konzipiert sind. Bei vorhandenen Holmen sollten einzelne ziehbar sein, um auch sperrige Werkzeuge auf die Maschine spannen zu können. Bei vertikaler Anordnung der Schließeinheit betreffen die Angaben zur Bewegungsrichtung die Schließbewegung der beweglichen Werkzeugaufspannplatte. Zubehör zur Schließeinheit kann den Automatisierungsgrad des Spritzgießprozesses steigern und damit Produktivitätsmaximierung bewirken. Zu derartigem Zubehör gehören Qualitätsweichen, die im Ausfallschacht des Schließsystems installiert werden und angesteuert von einer Qualitätsüberwachungsfunktion für ein Separieren von Ausschussteilen sorgen. Diese Qualitätsüberwachungsfunktion kann auf einer Prozessparameterüberwachung basieren, die bei vielen Maschinen zur Steuerung gehört. Liegen Prozessparameter außerhalb von für eine gute Qualität ermittelten Parametergrenzen, erfolgt ein automatisches Ausschleusen der so gefertigten Produkte. Derart ausgerüstete Maschinen sind qualitätsfähig. Statt der Qualitätsweiche ist bei zu entnehmenden Bauteilen das Handhabungsgerät zuständig für das Separieren nicht spezifikationsgerecht gefertigter Teile. Auch hier erfolgt die Vorgabe des Ablegeplatzes durch die Qualitätsüberwachungsfunktion. Liegt eine derartige Maschinenausrüstung vor, kann unter Umständen eine vollautomatische Fertigung bis hin zu zeitweise bedienerlosem oder bedienerarmem Betrieb einer gesamten Spritzgießerei realisiert werden. Voraussetzung ist aber, dass die Prozessparameterüberwachung und -regelung für die qualitätsrelevanten Parameter funktioniert. Einige dieser relevanten Parameter sind in der Tabelle benannt. Wenn in diesem Bereich der Tabelle Angaben fehlen, muss von gesteuerten statt geregelten Funktionsabläufen ausgegangen werden. Technische Daten Technische Daten werden in der Regel von den Firmen auf den neuesten Stand gebracht. So liegen auch hier aktuelle Angaben vor, die minimale und maximale Daten sowohl der kleinsten als auch der größten Maschine einer Baureihe wiedergeben. Bei zusammenfassender Darstellung über alle Baureihen werden die minimalen Daten der kleinsten und die maximalen Daten der größten Maschinen angegeben. So erkennt man den von der Baureihe abgedeckten gesamten Arbeitsbereich. Nicht immer wurde in diesem Sinne geantwortet, was in der Regel daran erkennbar ist, dass Trockenlaufzeiten und Spritzdrücke mit dem niedrigeren vor dem höheren Wert angegeben sind. Auch die Angabe der Zuhaltekräfte scheint nicht immer eindeutig. Schließ- und Zuhaltekräfte können nur dann gleich groß sein, wenn nach dem Schließen des Werkzeugs eine Öldruckkonstanthaltung und keine Einspannung des Ölvolumens erfolgt. Bei Einspannung des Ölvolumens muss wie bei Kniehebel-Schließsystemen die Zuhaltekraft über der Schließkraft liegen. Die hier vorliegenden Zusammenhänge wurden im ersten Blick in den Markt zu diesem Thema erläutert (PLASTVERARBEITER 47 (1996) Nr. 2, S Entwicklungstrends Um große Produkte automatisch und zu niedrigen Arbeitskosten fertigen (Firma 11) zu können, besinnt man sich auf die Strukturschaumtechnologie, die wieder

8 Anmerkungen entdeckt wird (Firma 3). Aus ähnlichem Grund entstehen Verfahrenskombinationen wie Co-Injektion in Verbindung mit Gasinjektionstechnik (3). Diese Kombination von Verfahrenstechniken für spezielle Problemlösungen sieht auch Firma 10. Weiter an Bedeutung gewinnt das Mehrkomponentenspritzgießen (Firmen 1, 1, wobei hier neue Materialien zum Einsatz kommen (1). Ein Zweig der Mehrkomponententechnik ist das farbsortierte Spritzgießen (1). Ebenso wie das Mehrkomponentenspritzgießen nimmt auch das Dünnwandspritzgießen weiter an Bedeutung zu (3, 1. Dem wird mit erhöhter Einspritzgeschwindigkeit (1 und schnell laufenden Maschinen (3), die reduzierte Maschinenbewegungszeiten bieten (1, entsprochen. Dies geht mit Zykluszeitreduzierung einher (3). Die Maschinentechnik bietet zunehmend auf den Anwendungsfall zugeschnittene aber flexible Maschinenausführungen (1. Diese Flexibilität wird durch anwendungsbezogene Modularität (1) erreicht und durch zunehmende Maschinenintelligenz (1) unterstützt, die Bestandteil der Steuerungen wird. Die Maschinentechnik erfährt weitere Verbesserungen durch die Integration innovativer Werkzeugkonzepte wie zum Beispiel die Etagen-Wendetechnik (1. Zur Maschinentechnik steuert Firma 11 einen interessanten Aspekt bei. So wird vorgeschlagen, genutzte Anlagen aufzurüsten. Dies bedeutet niedrige Investition und kurze Lieferzeit. Bei der Antriebstechnik wird eine deutliche Steigerung des Anteils an elektrischen Antrieben verzeichnet (1. Aber auch Modularität in der Antriebstechnik mit elektrisch-hydraulischen Systemen nimmt zu (1). Bei hydraulischen Antrieben sind Ansätze zur Energieeffizienzsteigerung zu verzeichnen (1, zum Beispiel durch Einsatz von Vollspeichermaschinen (1). Spritzgießmaschinen finden vermehrt Einsatz für das Pulverspritzgießverfahren (1). Weiterhin wird ein zunehmender Einsatz bei höheren Stückzahlen wie Verpackungen, Konsumgütern und medizintechnischen Teilen verzeichnet (1. Technische Präzisionsteile sind ein weiteres Einsatzfeld, das zur Zeit besondere Aufmerksamkeit erfährt (1. Neben der Mehrkomponententechnik findet auch das Verfahren des Anspritzens von eingelegten Kunststoff-Halbfabrikaten Anwendung (11). Werner Hoffmanns keine Angaben 1) nicht spezifiziert 2) h = hydraulisch, e = elektrisch, sh = servohydraulisch, se = servoelektrisch, p = pneumatisch, m = mechanisch 3) L = Lieferant, K = Kunde 4) Powder Injection Molding/Pulverspritzgießen 5) Planetenrollengewindetrieb, Fünf-Punkt-Doppel- Kniehebel 6) Index-Drehplatte für Werkzeuge 7) Zuführungseinrichtung für Granulate und Streifen, Soft- und Hardware für Qualitätssicherung, Leitrechner, Werkzeugwechsler, hydraulische und mechanische Schnellspannsysteme, Selektiereinheit als Qualitätsweiche 8) mindestens servoproportional 9) Bildschirmmasken 1 Bedienerführung 11) Ablaufeditor 12) Paletten 13) Mehrstationen, Niederdruckspritzguss 14) Mahlgut, Agglomerat 15) entfällt, da Plastifizierung durch kontinuierlich arbeitende Extrusionseinheit erfolgt 16) Anlage mit zwei bis sechs Formträgereinheiten 17) Kühlzeit, Einspritzzeit 18) Bauwesen 19) Medizin 2 Freizeit, Sport 21) Weiße Ware 22) Elektronik 23) Optik 24) Bürobereich 25) Automobilindustrie 26) Elektrik, Haushalt, Spielwaren, Schmuckindustrie 27) PVC 28) In-/Outserttechnik 29) Hinterspritzen und Pressen (von Textilien und Folien) 3 Mikrospritzgießen, Microshot 31) Liquid Injection Molding/LIM 32) Duroplaste 33) Elastomere 34) Wachs 35) Verfahrenskombinationen 36) Holzspritzguss 37) Holz, Tenside, Schmelzekleber, biologisch abbaubare Formmassen 38) Option, optional 39) taktiler Farbbildschirm 4 Luft- und Raumfahrt 41) In-Mould-Labeling 42) Spritzprägen 43) LSR (Liquid Silicon Rubber) 44) Heißkleber, Schmelzkleber 45) baureihenabhängig 46) Spielwaren, Uhrenindustrie 47) Kolbenspritzgießmaschine 48) bei Vertikalmaschine 49) Separierschnecke zur Angussseparierung 5 Druck-Fittings 51) bei Reinraumanforderungen 52) TSG-Produkte 53) bei Mehrkomponentenmaschinen 54) Schnellwechselsystem 55) Schwenkbar aber nicht in jeder Kombination 56) Waage 57) optische Überwachung 58) Vorrichtungen für Blasen, Bürsten, Sprühen, Ausdrücken, Schneiden, Montage 59) Plattenparallelität 6 Touch Screen 61) Recycling 62) Gemischtkunststoffe 63) Schnecken-Kolben-Einspritzung (Kolbenvorschub ) 64) Werkzeugbewegungen, Werkzeugsicherung 65) nach/auf Kundenwunsch, kundenspezifisch 66) Mono-Sandwich-Verfahren 67) MuCell, Thixomolding 68) thermoplastische Elastomere 69) LCP 7 werkzeugspezifisch, softwaremäßig bereits in Standard integriert 71) mit Kurbelantrieb 72) USB-Stick statt Diskette 73) Abwasser-Drainagen, Paletten, Kinderspielzeug (Schlitten, Rutschen) 74) alle Bereiche, in denen speziell gestaltete Maschinen erforderlich sind 75) Niederdruck-Spritzgießen (große Produkte mit Wanddicken bis zu 15 mm) 76) durch separaten Einspritzzylinder 77) Einspritzdruck, Druckprofil 78) alle Maschinen sind Einzelanfertigungen, sodass keine allgemeinen Daten angegeben werden können 79) Düse liegt im Normalfall immer an 8 Sandwich-Spritzteile 81) Großbehälter 82) Recyclat 83) Drehtisch 84) Schließkraft 85) in Abhängigkeit von der gewählten Plastifiziereinheit 86) Human-Machine Interface 87) Maschinenvoreinstellung, Wartungshinweise, Ereignisprotokoll, Alarmstatistik, Oberflächenanalyse, Anfahrschaltung, Zykluszeitanalyse, Energie- und Leistungserfassung 88) Energieoptimierung, Schneckenantrieb, Sprachumschaltung, SK-Regelung und -Einstellung, Werkzeugheizungen 89) Werkzeugheizung, Temperiergeräte, Waage, Drucker, Magnetkarte, Einfärbegerät, Ausfall- und Sortierrutsche, Förderband, AT-Tastatur, Zentralrechner 9 Leitrechner, Werkzeuginnendruck, Gebindewechsler, Farbfördergeräte, Nutzungsauswerter 91) mit Werkstückträger-Umlaufsystem 92) ITM-Verfahren, Anspritzung über Fell als Verteilerebene 93) HTV-Silikone 94) Puppen aus Silikon 95) hydromechanisch, Schließkraft mit Druckkissen, bei vollhydraulischer Ausführung keine Verriegelung 96) über Standard-Auswerferbewegung hinaus Werkzeugbewegungen z.b. mit Zahnstangen 97) seitliche Kernheberleisten 98) Eckenspritzgießmaschine bis 500 kn Schließkraft 99) bei Sonderanforderungen werden zwei Druckstöcke gesetzt; bei Einsatz eines Zentralauswerfers abgeänderter Druckstock 10 Plastifizieren (5 Stufen), Einspritzen (10 Stufen), Nachdruck (10 Stufen) und Formträgerbewegung 101) maximal ohne Druckspeicher 102) IMC 103) auf Anfrage 104) Glasfasern, kurz und lang 105) ein Holm ziehbar (als Zusatzeinrichtung) 106) Schließeinheit 107) RPS, deterministische Multitaskingsteuerung 108) sämtliche für die Produktion von Gummiformteilen angewendeten 109) beliebige 11 Hochpräzisions-Spritzguss 111) In Endlage hält das Servomotor-Kugelumlaufsystem die Schließkraft-Aufbau-Position (= 0-Punkt) konstant. 112) alle Parameter im Closed-loop-System mit künstlicher Intelligenz (AI) 113) Druckkurven-Verlaufsregelung / Einspritzdruck- Profil 114) drehmomentabhängig geregelte Plastifizierung 115) über vollen Öffnungsweg 116) CNC Werkzeugmaschinensteuerung, Visualisierung über PC-Oberfläche 117) ATA-Karte 118) sh,e, Einzweck-Subsystem mit hybrider Antriebstechnologie für alle Formate von optischen Datenträgern 119) sh, Hochleistungs-Produktionssystem für PET Preforms 12 h, optionales integriertes Hydraulikaggregat 121) se, Einzweck-Subsystem mit vollelektrischer Antriebstechnologie für alle Formate von optischen Datenträgern 122) nach Bedarf weitere Teile 123) gesamter Spritzprozess und zugehörige Aufbereitungsprozesse 124) je nach Ausrüstung 125) Multiprozessor Risc/CiscAlarmfunktionen 126) Tastatur und Bildschirm 127) dickwandige Teile 128) Folienschnitzel, Regranulat, Agglomerat 129) Stopfeinrichtung für Festsilikon, Streifeneinzugshilfen 13 Stopfeinrichtung für Folienschnitzel 131) Spritzdruck 132) GUR (hochmolekulares PE)

Global genießen in der FERROMATIK LOUNGE auf der K 2013

Global genießen in der FERROMATIK LOUNGE auf der K 2013 Pressemitteilung Global genießen in der FERROMATIK LOUNGE auf der K 2013 Ferromatik Milacron präsentiert vier Spritzgießmaschinen der modularen F-Serie als Systemlösungen und zwei der vollelektrischen

Mehr

Deutlicher Produktivitätsgewinn durch neue Kaltkanal-Prozesstechnik

Deutlicher Produktivitätsgewinn durch neue Kaltkanal-Prozesstechnik P R E S S E M I T T E I L U N G Altdorf Deutschland / Juli 2013 LWB-Steinl auf der K 2013 Deutlicher Produktivitätsgewinn durch neue Kaltkanal-Prozesstechnik Der Elastomer-Spritzgießmaschinen-Hersteller

Mehr

Glasersatz: COC/COP seitlich anspritzen mit Nadelverschluss

Glasersatz: COC/COP seitlich anspritzen mit Nadelverschluss PRESSEINFORMATION K 2013 Halle 1, Stand F 08 männer Heißkanalsystem mit SIDEGATE Nadelverschlussdüse für anspruchsvolle COC/COP Anwendungen Glasersatz: COC/COP seitlich anspritzen mit Nadelverschluss Der

Mehr

NEU ELEKTRO HOHL- UND VOLLSPANNZYLINDER. Effizient - Präzise - Energiesparend

NEU ELEKTRO HOHL- UND VOLLSPANNZYLINDER. Effizient - Präzise - Energiesparend NEU ELEKTRO HOHL- UND VOLLSPANNZYLINDER Effizient - Präzise - Energiesparend ELEKTRO HOHL- UND VOLLSPANNZYLINDER Elektrische Spannsysteme befinden sich noch am Anfangspunkt der Entwicklung. Sie werden

Mehr

Präsentation MDX Devices GmbH Innovative Devices by Micro-Injection Moulding & Service Excellence

Präsentation MDX Devices GmbH Innovative Devices by Micro-Injection Moulding & Service Excellence Präsentation MDX Devices GmbH Innovative Devices by Micro-Injection Moulding & Service Excellence Harald Grün, Dipl.-Ing. (FH), Wirtsch.-Ing. (FH), QMB Geschäftsführer (Managing Director) Mobil: +49 (0)176

Mehr

Kunststoffoptiken für CPV Anwendungen

Kunststoffoptiken für CPV Anwendungen Kunststoffoptiken für CPV Anwendungen Thomas Luce Eschenbach Optik GmbH thomas.luce@eschenbach optik.de Spectaris Forum München, Intersolar 2011 Einleitung Optik Spritzguß Primäroptiken Thermoplastische

Mehr

ENGEL auf der Chinaplas 2012 in Shanghai

ENGEL auf der Chinaplas 2012 in Shanghai ENGEL auf der Chinaplas 2012 in Shanghai Schwertberg/Österreich Februar 2012. Meet the experts heißt es vom 18. bis 21. April am Messestand von ENGEL auf der Chinaplas 2012 im Shanghai New International

Mehr

F O R M E N B A U U N D K U N S T S T O F F S P R I T Z G U S S

F O R M E N B A U U N D K U N S T S T O F F S P R I T Z G U S S I H R P A R T N E R F Ü R F O R M E N B A U U N D K U N S T S T O F F S P R I T Z G U S S H E R Z L I C H W I L L K O M M E N! Seit mehr als 40 Jahren ist die Max Allemann Werkzeugbau AG in der Kunststoffindustrie

Mehr

Pressemitteilung. Frank Schuster ist neuer Gesamtvertriebsleiter Sumitomo (SHI) Demag. 11. April 2013

Pressemitteilung. Frank Schuster ist neuer Gesamtvertriebsleiter Sumitomo (SHI) Demag. 11. April 2013 Pressemitteilung 11. April 2013 Personalveränderung im Vertrieb des Spritzgießmaschinenherstellers Frank Schuster ist neuer Gesamtvertriebsleiter bei Sumitomo (SHI) Demag Dipl.-Ing. Frank Schuster, Leiter

Mehr

Virtuelle Entwicklung einer Montage-Prüfzelle. INGENIEURBÜRO MUHR GmbH - TECHNISCHE INNOVATION MIT LEIDENSCHAFT

Virtuelle Entwicklung einer Montage-Prüfzelle. INGENIEURBÜRO MUHR GmbH - TECHNISCHE INNOVATION MIT LEIDENSCHAFT Virtuelle Entwicklung einer Montage-Prüfzelle INGENIEURBÜRO MUHR GmbH - TECHNISCHE INNOVATION MIT LEIDENSCHAFT Entwicklung einer Montage-Prüfzelle 2 Vorstellung IB Muhr GmbH Maschinenprozess&2D Layout

Mehr

EcoPower 55 300 t. Der neue Maßstab für elektrische Maschinen. Technology working for you.

EcoPower 55 300 t. Der neue Maßstab für elektrische Maschinen. Technology working for you. EcoPower 55 300 t Der neue Maßstab für elektrische Maschinen Technology working for you. Besondere Merkmale der EcoPower Baureihe 55 300 t Der Anspruch: Energiesparend. Sauber. Kompakt. Die vollelektrische

Mehr

Sumitomo (SHI) Demag und gwk haben zum Thema Spritzguss-Temperierung-Energiemanagement eingeladen

Sumitomo (SHI) Demag und gwk haben zum Thema Spritzguss-Temperierung-Energiemanagement eingeladen Pressemitteilung 13. Juni 2013 Sumitomo (SHI) Demag präsentierte sich zusammen mit gwk auf dem Technologietag am 11. Juni 2013 Sumitomo (SHI) Demag und gwk haben zum Thema Spritzguss-Temperierung-Energiemanagement

Mehr

Pressemitteilung 20. Juni 2012. Sumitomo (SHI) Demag investiert in neue Produktionsanlagen. 20 Mio Kapitalerhöhung für Sumitomo (SHI) Demag

Pressemitteilung 20. Juni 2012. Sumitomo (SHI) Demag investiert in neue Produktionsanlagen. 20 Mio Kapitalerhöhung für Sumitomo (SHI) Demag Pressemitteilung 20. Juni 2012 20 Mio Kapitalerhöhung für Sumitomo (SHI) Demag Sumitomo (SHI) Demag investiert in neue Produktionsanlagen Die japanische Muttergesellschaft Sumitomo Heavy Industries (SHI)

Mehr

Automation von Schuler

Automation von Schuler Automation von Schuler Leistung auf ganzer Linie Automation von Schuler. Leistung auf ganzer Linie. Praxisorientierte Automationslösungen vom Systemlieferanten alles aus einer Hand. Automatisch mehr know-how.

Mehr

mould2part GmbH Kunststoffteile im Serienwerkstoff ab Stückzahl 1 weit voraus

mould2part GmbH Kunststoffteile im Serienwerkstoff ab Stückzahl 1 weit voraus teileweit voraus mould2part GmbH Kunststoffteile im Serienwerkstoff ab Stückzahl 1 weit voraus teilew mould2part GmbH Kunststoffteile im Serienwerkstoff ab Stückzahl 1 Rapid Tooling Prototypen-Spritzguss

Mehr

Der neue Weg Maschinen zu kaufen.

Der neue Weg Maschinen zu kaufen. www.gmw-machines.de Der neue Weg Maschinen zu kaufen. Günstiger, schneller, flexibler. Die GMW Machines GmbH ist die Alternative zwischen dem Gebrauchtund dem High-End-Neumaschinen-Markt. Unsere Maßanfertigungen

Mehr

CUBE.460. Das System für die Automatisierung des Handlötbereichs

CUBE.460. Das System für die Automatisierung des Handlötbereichs CUBE.460 Das System für die Automatisierung des Handlötbereichs CUBE.460 Das neue Einstiegs-Selektivlötsystem 7 Die Fähigkeit den Lötwinkel programmgesteuert auf 0 und 7 einzustellen ermöglicht den Einsatz

Mehr

Greiferarm. pick-up Magazin. Werkzeugwechselsystem. Sonderlösungen. MCM-Kettenmagazin 13 mit Übergabeeinheit. Beschreibung 5.

Greiferarm. pick-up Magazin. Werkzeugwechselsystem. Sonderlösungen. MCM-Kettenmagazin 13 mit Übergabeeinheit. Beschreibung 5. MIKSCH / Hofmann GmbH / M0617DD/0807 Werkzeugwechsler Beschreibung 5 CUT-Werkzeugwechsler 6 HTC-Werkzeugwechsler 7 MTC-Werkzeugwechsler 8 Kettenmagazin MCM-Kettenmagazin 13 mit Übergabeeinheit Greiferarm

Mehr

hv 450/630 AP, hv 460/660 AP-V Vakuum-Impulsschweißgeräte für die industrielle und medizinische Verpackung

hv 450/630 AP, hv 460/660 AP-V Vakuum-Impulsschweißgeräte für die industrielle und medizinische Verpackung hv 450/630 AP, hv 460/660 AP-V Vakuum-Impulsschweißgeräte für die industrielle und medizinische Verpackung hv 450/630 AP, hv 460/660 AP-V Vakuum-Impulsschweißgeräte für die industrielle und medizinische

Mehr

Hybrid-Technologien mit technischen Kunststoffen

Hybrid-Technologien mit technischen Kunststoffen Hybrid-Technologien mit technischen Kunststoffen Rochus Hiekisch 1 Engineering Polymers made by Ticona 2 Ticona Globales Unternehmen mit Kundennähe Führender globaler Hersteller von technischen Kunststoffen

Mehr

Platzsparendes, zuverlässiges Komplettsystem für Position, Geschwindigkeit und Länge. Bis zu 0,008 mm/impuls für hervorragende Messergebnisse

Platzsparendes, zuverlässiges Komplettsystem für Position, Geschwindigkeit und Länge. Bis zu 0,008 mm/impuls für hervorragende Messergebnisse Platzsparendes, zuverlässiges Komplettsystem für Position, Geschwindigkeit und Länge Bis zu 0,008 mm/impuls für hervorragende Messergebnisse Für jede Oberfläche geeignet Schnell montiert und justiert 07/2015

Mehr

Qualität ist kein Zufall

Qualität ist kein Zufall Qualität ist kein Zufall Lackiersysteme für den Laborbetrieb Innovation Höchste Qualität Modernste technische Standards Technische Flexibilität Kompetenz und Erfahrung Zuverlässigkeit Flexible Anpassung

Mehr

1. Beschreibung des STERISTEAM Prinzips

1. Beschreibung des STERISTEAM Prinzips 1. Beschreibung des STERISTEAM Prinzips A) Funktionsprinzip Jeder Zyklus wird nach den im MPI Computer eingegebenen Parametern automatisch gesteuert. Die gefüllten Körbe werden manuell in den STERISTEAM

Mehr

BNC 2 Servo-Produktionssystem

BNC 2 Servo-Produktionssystem Servo-Produktionssystem Optimieren Sie Ihre Produktion Verlegen Sie Ihre Massenfertigung von Band- und Drahtteilen auf das neue servogesteuerte Produktionssystem BNC 2. Die Maschine und alle Bearbeitungsaggregate

Mehr

Gravimetrische Dosierstationen GRAVIKO

Gravimetrische Dosierstationen GRAVIKO Gravimetrische Dosierstationen GRAVIKO Service und Vertrieb: www.plasma-kunststofftechnik.de Förderanlagen Trocknen Visualisierung Typ GRAVIKO - Gravimetrische Dosierung GRAVIKO GK 600 / Z13 / A 8 und

Mehr

INES-Webserver. Damit gehen Ihre Geräte und Anlagen online. 1 Inhalt

INES-Webserver. Damit gehen Ihre Geräte und Anlagen online. 1 Inhalt Damit gehen Ihre Geräte und Anlagen online Mit dem Webbrowser bedienen, steuern und überwachen Sie INES und die daran angeschlossene Peripherie... ganz einfach übers Internet. 1 Inhalt 1 Inhalt 1 2 Anwendungen

Mehr

ERFOLGBARKEIT - IDENTIFIKATION - RÜCKVERFOLGBARKEIT - IDENTIFIKATION - RÜCKVERFOLGBARKEIT - IDENTIFIK

ERFOLGBARKEIT - IDENTIFIKATION - RÜCKVERFOLGBARKEIT - IDENTIFIKATION - RÜCKVERFOLGBARKEIT - IDENTIFIK ERFOLGBARKEIT - IDENTIFIKATION - RÜCKVERFOLGBARKEIT - IDENTIFIKATION - RÜCKVERFOLGBARKEIT - IDENTIFIK www. pro-pen.com EINFACH & FLEXIBEL Die P5000 ist ganz einfach zu installieren und zu bedienen; eine

Mehr

Steuerung der KASTOflex F EasyControl: Auftragseingabe mit geometrischer Darstellung des Gehrungsschnittes.

Steuerung der KASTOflex F EasyControl: Auftragseingabe mit geometrischer Darstellung des Gehrungsschnittes. Großzügiger Zugang für einfachen Sägeblattwechsel. KASTOflex A: Vertikalspannstock und Materialvorschubeinheit. Abschnittsortier-Plattenband für die KASTOflex F. Abschnittschieber für die KASTOflex F.

Mehr

Präzisions-Drehmaschinen für wirtschaftliches Drehen in Industrie und Ausbildung

Präzisions-Drehmaschinen für wirtschaftliches Drehen in Industrie und Ausbildung PRESSEMITTEILUNG WEILERzeigt auf der METAV 2014 mehr Maschinen als 2012 Präzisions-Drehmaschinen für wirtschaftliches Drehen in Industrie und Ausbildung Emskirchen, den 22. Januar 2014.Die WEILER Werkzeugmaschinen

Mehr

TECHNISCHES MERKBLATT GRILON AGZ-15

TECHNISCHES MERKBLATT GRILON AGZ-15 TECHNISCHES MERKBLATT GRILON AGZ-1 Produktbeschreibung Grilon AGZ-1 ist ein normalviskoser, hitzestabilisierter und schlagzähmodifizierter PA 66- Spritzgusstyp mit 1% Glasfasern. Grilon AGZ-1 zeichnet

Mehr

Spritzgiessautomaten. GROSSE MASCHINEN kompakt gebaut. Elastomerverarbeitung

Spritzgiessautomaten. GROSSE MASCHINEN kompakt gebaut. Elastomerverarbeitung GROSSE MASCHINEN kompakt gebaut Elastomerverarbeitung 1 Was ist ein Elastomer? Der Begriff Elastomer beschreibt die Eigenschaft des Materials, sich schon unter geringer Krafteinwirkung stark zu verformen

Mehr

KOMPETENZ UND QUALITÄT AUS ERSTER HAND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK UND HANDLINGSYSTEME LÖSUNGEN FÜR IHRE FERTIGUNG

KOMPETENZ UND QUALITÄT AUS ERSTER HAND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK UND HANDLINGSYSTEME LÖSUNGEN FÜR IHRE FERTIGUNG KOMPETENZ UND QUALITÄT AUS ERSTER HAND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK UND HANDLINGSYSTEME LÖSUNGEN FÜR IHRE FERTIGUNG SAV AUTOMATION Kompetenz und Qualität aus erster Hand Ihr kompetenter Partner für die Fabrik-

Mehr

TFGM Plasma 3015. TFGM Plasma 3015. Plasmaschneidanlagen. Unschlagbar günstige Anlagen für die Dünnblech-Bearbeitung. www.knuth.de

TFGM Plasma 3015. TFGM Plasma 3015. Plasmaschneidanlagen. Unschlagbar günstige Anlagen für die Dünnblech-Bearbeitung. www.knuth.de Plasmaschneidanlagen Unschlagbar günstige Anlagen für die Dünnblech-Bearbeitung Hypertherm Powermax 1250 einfach zu bedienende CNC Steuerungssoftware absaugfähiger Schneidetisch klappbarer Spritzschutz

Mehr

EcoPower 55 300 t. Der Maßstab für elektrische Maschinen. Technology working for you.

EcoPower 55 300 t. Der Maßstab für elektrische Maschinen. Technology working for you. EcoPower 55 300 t Der Maßstab für elektrische Maschinen Technology working for you. Besondere Merkmale der EcoPower Baureihe 55 300 t Der Anspruch: Energiesparend. Sauber. Kompakt. Die vollelektrische

Mehr

STARKE BAUTEILE VON DER NATUR INSPIRIERT. Faserverbund-Technologie mit thermoplastischen Kunststoffen

STARKE BAUTEILE VON DER NATUR INSPIRIERT. Faserverbund-Technologie mit thermoplastischen Kunststoffen STARKE BAUTEILE VON DER NATUR INSPIRIERT Faserverbund-Technologie mit thermoplastischen Kunststoffen OKE GROUP VON DER NATUR INSPIRIERT! STARKE BAUTEILE MIT LEICHTIGKEIT PRODUZIERT Die Natur verfolgt bei

Mehr

TM 180 500 t Serie. Bewährte Präzision. Technology working for you.

TM 180 500 t Serie. Bewährte Präzision. Technology working for you. TM 180 500 t Serie Bewährte Präzision Technology working for you. Die besonderen Merkmale der Baureihe TM 180 500 t Baureihe TM mit bewährter Präzision zum Erfolg Die kompakten Kraftpakete in einer großen

Mehr

Textil-Kunststoffverbunde für optische Verkleidungsteile

Textil-Kunststoffverbunde für optische Verkleidungsteile Textil-Kunststoffverbunde für optische Verkleidungsteile Agenda Metall-Textil Kombinationen Quellflussprägen und Hinterspritzen als Substitut zum Kaschieren Entwicklungsprojekte Varysoft Beheizbare Dekore

Mehr

2010 Carl Hanser Verlag, München www.montagetechnik-online.de Nicht zur Verwendung in Intranet- und Internet-Angeboten sowie elektronischen

2010 Carl Hanser Verlag, München www.montagetechnik-online.de Nicht zur Verwendung in Intranet- und Internet-Angeboten sowie elektronischen 42 43 Kabel im Komplettpaket Die DriveSets der Systec GmbH sind einbaufertige Lösungen, die von der kleinsten Schraube über Linearachsen, Motoren und Steuerung bis hin zur Energieführung alles enthalten.

Mehr

IHR PROJEKTTEAM VERKAUFSLEITER MESSELEITER VERKAUFSBERATER MARKETING PROJEKTLEITUNG VERANSTALTER. MESSE ZÜRICH 21. & 22. Juni 2017

IHR PROJEKTTEAM VERKAUFSLEITER MESSELEITER VERKAUFSBERATER MARKETING PROJEKTLEITUNG VERANSTALTER. MESSE ZÜRICH 21. & 22. Juni 2017 ZÜRICH 21. & 22. JUNI 2017 IHR PROJEKTTEAM MESSELEITER VERKAUFSLEITER VERKAUFSBERATER David Henz Telefon +41 61 228 10 24 david.henz@easyfairs.com Alexander Baur Telefon +41 61 228 10 02 alexander.baur@easyfairs.com

Mehr

Die Bandbreite bei den Trennmittel-Mischanlagen reicht von Einzelplatzstationen mit Inline-Mischung bis zu kompletten Zentral-Mischanlagen mit einer Kapazität von bis zu 10000 Liter/Stunde und 4x 5000

Mehr

1 Bitte geben Sie uns hier Informationen zum Produktionsstandort Bitte füllen Sie für jeden Produktionsstandort einen eigenen Bogen aus.

1 Bitte geben Sie uns hier Informationen zum Produktionsstandort Bitte füllen Sie für jeden Produktionsstandort einen eigenen Bogen aus. Vorbemerkung zum Fragebogen zum Energieverbrauch in der kunststoffverarbeitenden Industrie im Rahmen des EU Projektes Reduced Energy Consumption in Plastics Engineering RECIPE Der Zweck der Befragung ist

Mehr

whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN

whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN 1 Cloud-basierte Lösungen sind auf dem IT-Markt immer weiter verbreitet und werden von immer mehr

Mehr

Autoslit II. Der effiziente Rollenschneid- und Wickelautomat.

Autoslit II. Der effiziente Rollenschneid- und Wickelautomat. Autoslit II Der effiziente Rollenschneid- und Wickelautomat. Höchstleistung ganz automatis Der Rollenschneid- und Wickelautomat Autoslit II von Kampf ist die konsequente Weiterentwicklung der weltweit

Mehr

!"#$%%%&!''!&(&)* &!''

!#$%%%&!''!&(&)* &!'' !"#$%%%&!''!&(&)* &!'' ( +,-.,, -! / 0!& / 1 &,!&&/ 2 3&'4 % &%&34& &!'4&'4 013 &0 53&'41 1 &, &4&6 7&)! 18 &&3 4 & 1 3 &%%&! /)6 3 1&'43 )!! / &9!& 6 $)! %& &!'4:/4/47 &44 &'41!!!;

Mehr

HEKUMA auf der K 2010

HEKUMA auf der K 2010 Hekuma Pressemitteilung Eching-München / Deutschland, Juni 2010 HEKUMA auf der K 2010 Die Hekuma GmbH, Hersteller von Automatisierungslösungen für Spritzgießsysteme mit Sitz in Eching bei München, ist

Mehr

BTS 80 BTS 75 V. Bodentürschließer

BTS 80 BTS 75 V. Bodentürschließer Bodentürschließer / UNIVERSELLE ANWENDUNG, INDIVIDUELLE FUNKTIONEN, GESICHERTE QUALITÄT Ob normal, schmal oder breit, ob DIN-L-, DIN-R- oder Pendeltür als universelle Bodentürschließer sind die DORMA und

Mehr

Relativ- und Absolutdrucktransmitter

Relativ- und Absolutdrucktransmitter Relativ- und Absolutdrucktransmitter Typ 691 Druckbereich -1... 0 600 bar Die Drucktransmitter der Typenreihe 691 besitzen die einzigartige und bewährte Keramiktechnologie. Neben einer grossen Variantenvielfalt

Mehr

E-Brake Ergonomic. Abkantpressen mit dem E von ergonomisch. Ergonomic

E-Brake Ergonomic. Abkantpressen mit dem E von ergonomisch. Ergonomic E-Brake Ergonomic Abkantpressen mit dem E von ergonomisch Ergonomic De Die E-volutie E-volution in in plaatbewerking Blechbearbeitung Die E-volution in der Blechbearbeitung erhöht Ihre Wettbewerbsfähigkeit

Mehr

Automation and Drives. Component based Automation. Neu bei TIA: Component based Automation

Automation and Drives. Component based Automation. Neu bei TIA: Component based Automation and Drives Neu bei TIA: Component based and Drives A&D AS SM 5, 07/2002 2 Der Wandel in der stechnologie Steuerungs-Plattformen PLC PC PLC Intelligent Field Devices PC PLC 1990 2000 2010 and Drives Kommunikation

Mehr

ZE 870 - ErgoView. M. Jaschke 16.09.2013

ZE 870 - ErgoView. M. Jaschke 16.09.2013 ZE 870 - ErgoView M. Jaschke 16.09.2013 ZE 870 - ErgoView Mit dem Programm Ergoview können Werkzeugkataloge der NC4 bzw. NC5 Steuerung analysiert und angezeigt werden. Es stehen dann die wichtigsten Daten

Mehr

Die Einsteigerlösung in professionelle Zutrittskontrolle. Merkmale der Software. Auslesen der Terminalspeicher. Feiertagskalender.

Die Einsteigerlösung in professionelle Zutrittskontrolle. Merkmale der Software. Auslesen der Terminalspeicher. Feiertagskalender. GAT ACCESS EASY Die Einsteigerlösung in professionelle Zutrittskontrolle GAT Access Easy Klar strukturierte und einfache Benutzerführung Kurze Einarbeitung Übersichtliche Datenpflege Gantner Electronic

Mehr

Prozessnahe Qualitätssicherung

Prozessnahe Qualitätssicherung 3 Pi Consulting & Management GmbH Prozessnahe Qualitätssicherung Die Prozessnahe Qualitätssicherung beschäftigt sich aus dem Blickwinkel des Kunststoffverarbeitungsprozesses mit allen Fragestellungen,

Mehr

Brandschutzklappen. Ausführungen und Einbau. Herr Urs Schneider

Brandschutzklappen. Ausführungen und Einbau. Herr Urs Schneider Brandschutzklappen Ausführungen und Einbau Herr Urs Schneider Die Teile einer Brandschutzklappe sind: - Gehäuse aus verzinktem Stahlblech - Klappenblatt aus Isoliermaterial, z.b. Calciumsilikat - Dichtungsstreifen

Mehr

Effizienz im Drehen und Fräsen Die CNC-Maschinen von EMCO. Preisliste 2008/2009

Effizienz im Drehen und Fräsen Die CNC-Maschinen von EMCO. Preisliste 2008/2009 Effizienz im Drehen und Fräsen Die CNC-Maschinen von EMCO Preisliste 2008/2009 EMCO CNC-Maschinen Das Konzept der Wechselbaren Steuerung CNC-Technik mit System Steuerung wechseln? Kein Problem! Der Maschinenhersteller

Mehr

Komfortabel mehrfach verriegelt automatisch oder mit Drücker

Komfortabel mehrfach verriegelt automatisch oder mit Drücker Komfortabel mehrfach verriegelt automatisch oder mit Drücker Ihr Vorteil eine Fräsung für alle Typen M5/11.07-7 So lassen sich Kundenwünsche nach bedienfreundlichen Verschlusslösungen für Kunststoff-,

Mehr

INFO BLATT. Das Handbediengerät fungiert als Dialog zwischen Mensch und Steuerung. Handbediengerät. Softwareausstattung SCP

INFO BLATT. Das Handbediengerät fungiert als Dialog zwischen Mensch und Steuerung. Handbediengerät. Softwareausstattung SCP INFO BLATT Steuerung SCP Mit einer B&R - Steuerung verwalten wir über einen Feldbus die digitalen Servoantriebe und die meisten Ein- und Ausgänge (einige von ihnen direkt). Die Servoachsen können beliebig

Mehr

Moderne Konstruktionsmethoden

Moderne Konstruktionsmethoden Moderne Konstruktionsmethoden M BI-ONE Der Multifunktions-Fertigungstisch für die Vorfertigung von Wandelementen in Holzrahmenbauweise Flexible Automatisierungs- Lösungen für die Fertigteilindustrie Mobi

Mehr

Unsere Kompetenzen für Ihren Einstieg in die Industrie 4.0

Unsere Kompetenzen für Ihren Einstieg in die Industrie 4.0 Unsere Kompetenzen für Ihren Einstieg in die Industrie 4.0 www.bfa.ch Unsere Dienstleistungen und Kompetenzen: Kompetenzen SW Engineering: Erstellung von Konzeptpapieren, Pflichtenheften und Werksstandards

Mehr

Sondermaschinenbau auf höchstem Niveau

Sondermaschinenbau auf höchstem Niveau Sondermaschinenbau auf höchstem Niveau Die boschen & oetting Automatisierungs-Bau GmbH entwickelt und baut Sondermaschinen, vor allem für die Automobil-, Leuchtmittelund Pharmabranche. Im Sondermaschinenbau

Mehr

Die Revolution der Automation Software

Die Revolution der Automation Software Anwendungsentwicklung Die Revolution der Automation Software Maschinen und Anlagen müssen immer flexibler und effizienter werden. Das Software- Engineering ist dabei ein immer wichtigerer Zeit- und Kostenfaktor.

Mehr

Hock Gruppe Vision Zahlen und Fakten. Ihr Partner für System- und Komplettlösungen

Hock Gruppe Vision Zahlen und Fakten. Ihr Partner für System- und Komplettlösungen Hock Gruppe Vision Zahlen und Fakten Organigramm Ihr Partner für System- und Komplettlösungen Unsere Kernkompetenzen und Dienstleistungen Qualität Referenzen Hock Gruppe Innovation aus Tradition Die Hock-Gruppe

Mehr

Service. IWS-automation GmbH. für den. Ihr Know-How-Partner. IWS-automation GmbH. Ihr zuverlässiger Technologie- und Service-Partner.

Service. IWS-automation GmbH. für den. Ihr Know-How-Partner. IWS-automation GmbH. Ihr zuverlässiger Technologie- und Service-Partner. Ihr Know-How-Partner für den Ihr zuverlässiger Technologie- und -Partner Inhalt Das Unternehmen Dienstleistungen im Partner und Zertifizierungen Systeme Überholung Umbau Erweiterungen Ersatzteil- C-NC

Mehr

Kleintransportbänder einspurig Katalog

Kleintransportbänder einspurig Katalog Kleintransportband, (STB) Kleintransportband, doppelspurig (DTB) 1 1. Allgemeines zu Kleintransportbändern SIM ist Spezialist für den Transport und Zuführung von Kleinteilen jeder Art. Eine Standardkomponente

Mehr

Wiehe: Kompetenzzentrum für elektrische Maschinen. Energieeffizienz: Wie sich der Verbrauch vergleichen lässt

Wiehe: Kompetenzzentrum für elektrische Maschinen. Energieeffizienz: Wie sich der Verbrauch vergleichen lässt Sumitomo (SHI) Demag Magazin 01/2011 Wiehe: Kompetenzzentrum für elektrische Maschinen Energieeffizienz: Wie sich der Verbrauch vergleichen lässt IntElect: Wettbewerbsvorteile durch elektrische Maschinen

Mehr

3,367 px = 1 mm 84,89% min. Buttonlänge > 15 mm [51px ] mypaperobject 04 finden in der intuitiven Benutzerführung die Funktionen, die das Schneiden

3,367 px = 1 mm 84,89% min. Buttonlänge > 15 mm [51px ] mypaperobject 04 finden in der intuitiven Benutzerführung die Funktionen, die das Schneiden SMART CUT block No. 3 2 Was sich einfach anhört, soll auch einfach sein. Papierschnitt Wir haben die Vielfalt der Funktionen moderner Papierschneidetechnik strukturiert und übersichtlich im SMART CUT zur

Mehr

TIM - DAS TORNADO INTEGRATION MODULE /// ONLY THE SKY IS THE LIMIT

TIM - DAS TORNADO INTEGRATION MODULE /// ONLY THE SKY IS THE LIMIT Hallo, ich bin TIM! Ihre neue Lösung zur Handhabung von Medien. TIM - DAS TORNADO INTEGRATION MODULE /// ONLY THE SKY IS THE LIMIT SIND SIE BEREIT, TORNADO IN IHR SYSTEM ZU INTEGRIEREN? /// WIR BIETEN

Mehr

A / B / LA / LB / MA / LMA

A / B / LA / LB / MA / LMA CNC Drehmaschinen YCM A / B / LA / LB / MA / LMA Dreh- Ø: 230 bis 560 mm Drehlängen: 345 bis 1 230 mm Eigenschaften Äusserst robust & kraftvoll Hohe Präzision Spindeldurchlass Ø 45 mm bis 91 mm Servo angetr.

Mehr

www.tecnocut.it Wasserstrahl Schneidsystem idro line

www.tecnocut.it Wasserstrahl Schneidsystem idro line www.tecnocut.it Wasserstrahl Schneidsystem idro line Die Komplettlösung in der Wasserstrahl Schneidanwendung Tecnocut ist ein führender Hersteller kompletter Wasserstrahl-Schneidsysteme. Der einzige Hersteller

Mehr

NILL + RITZ CNC-TECHNIK GmbH. Ritz- und Nadelpräger TSM-BAUREIHE

NILL + RITZ CNC-TECHNIK GmbH. Ritz- und Nadelpräger TSM-BAUREIHE NILL + RITZ CNC-TECHNIK GmbH Ritz- und Nadelpräger TSM-BAUREIHE TSM 15-10-I 2-Achsen-Maschine aus der TSM-Baureihe ➊ Induktiver Endschalter, frei positionierbar ➋ Elektromagnetischer Nadelprägekopf ➌ Klemmhebel

Mehr

Applikationen für Industrie 4.0 Mit IT Powered Automation zu Industrie 4.0

Applikationen für Industrie 4.0 Mit IT Powered Automation zu Industrie 4.0 Applikationen für Industrie 4.0 Mit IT Powered Automation zu Industrie 4.0 Frank Knafla PHOENIX CONTACT Electronics GmbH & Co.KG PHOENIX CONTACT Überblick Phoenix Contact Gruppe 2012 mehr als 13.000 Mitarbeiter

Mehr

Division Automation. Gemeinsam erfolgreich

Division Automation. Gemeinsam erfolgreich Division Gemeinsam erfolgreich Die Division in der Feintool-Gruppe Eingebunden in die Schweizer Feintool Gruppe vereint die Division Kompetenzen in verschiedenen Teilbereichen der Automatisierung. In den

Mehr

Schwenkbiegemaschine TURBObend

Schwenkbiegemaschine TURBObend RAS Reinhardt Maschinenbau GmbH Perfekt geeignet für alle Dach- und Wandprofile! Entwickelt für Klempner, Bauspengler und Metallbauer überzeugt die durch schnelle Wangen- und Anschlagbewegungen. Viele

Mehr

Industrie 4.0 Wettbewerbsvorteile durch vernetzte Produktion

Industrie 4.0 Wettbewerbsvorteile durch vernetzte Produktion Industrie 4.0 Wettbewerbsvorteile durch vernetzte Produktion www.arburg.com Industrie 4.0 Agenda Einführung g Was ist Industrie 4.0 Industrie 4.0 bei ARBURG Industrie 4.0 mit ARBURG Beispiel: Produktion

Mehr

today auf der Standard-Maschinentechnik Sonderverfahren in Perfektion auf, wodurch eine preisgünstige

today auf der Standard-Maschinentechnik Sonderverfahren in Perfektion auf, wodurch eine preisgünstige Informationen über Markt und Technik des Spritzgießens Eine Publikation der ARBURG GmbH+Co D-72290 Lossburg Ausgabe 1 today Oktober 1995 ARBURG PRÄSENTATION AUF DER K'95 Modular in die Zukunft: Allrounder

Mehr

INNOVATION FÜR EINE WELT IM WANDEL

INNOVATION FÜR EINE WELT IM WANDEL INNOVATION FÜR EINE WELT IM WANDEL Lösungen für die Spritzgießindustrie Steuer- und Regelungslösungen für Zuverlässigkeit und hohe Leistung Hersteller von Spritzgießmaschinen stehen vor neuen Herausforderungen:

Mehr

SERVODRIVES UND SERVOMOTOREN

SERVODRIVES UND SERVOMOTOREN SERVODRIVES UND SERVOMOTOREN PRODUKTÜBERSICHT MOOG PRODUKTSPEKTRUM Moog zählt zu den führenden Anbietern von High- Performance-Antriebslösungen für die wichtigsten industriellen Anwendungen. Unsere Expertenteams

Mehr

SPANNTECHNIK AUTOMATISIERUNGSLÖSUNGEN MAGNETISCHES LASTHEBEN

SPANNTECHNIK AUTOMATISIERUNGSLÖSUNGEN MAGNETISCHES LASTHEBEN AUTOMATISIERUNGSLÖSUNGEN MAGNETISCHES LASTHEBEN ERFAHREN INNOVATIV WEGWEISEND SAV-KATALOGE SPANNEN HEBEN AUTOMATISIEREN MAGNET- STATIONÄRE UMLAUFENDE AUTOMATISIERUNGSTECHNIK UND HANDLINGSYSTEME NORMTEILE

Mehr

Prozessautomation. Sensoren und Systeme: www.fafnir.de. Füllstandsensoren Grenzstandsensoren Überfüllsicherungen Drucksensoren Temperatursensoren

Prozessautomation. Sensoren und Systeme: www.fafnir.de. Füllstandsensoren Grenzstandsensoren Überfüllsicherungen Drucksensoren Temperatursensoren Prozessautomation Prozessautomation Genauigkeit Füllstandsensoren Grenzstandsensoren Überfüllsicherungen Drucksensoren Temperatursensoren Flexibilität Sensoren und Systeme: www.fafnir.de Zuverlässigkeit

Mehr

Wachstum ist das Kennzeichen unseres Familienunternehmens. für diesen Erfolg ist vor allem die intensive Auseinandersetzung mit der

Wachstum ist das Kennzeichen unseres Familienunternehmens. für diesen Erfolg ist vor allem die intensive Auseinandersetzung mit der Wachstum ist das Kennzeichen unseres Familienunternehmens. für diesen Erfolg ist vor allem die intensive Auseinandersetzung mit der -., Jahrelange Erfahrung, innovatives Denken und problemorientiertes

Mehr

Der offene Industrial Ethernet Standard. für die Automation. Antriebstechnik mit PROFINET. Dipl. Ing. Manfred Gaul

Der offene Industrial Ethernet Standard. für die Automation. Antriebstechnik mit PROFINET. Dipl. Ing. Manfred Gaul Antriebstechnik mit Der offene Industrial Ethernet Standard Dipl. Ing. Manfred Gaul Marketing and Engineering Manager Software Tools and Industrial Communication SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG für die Automation

Mehr

Dynapac - Innenrüttler mit Schlauchwelle (Pendelausführung) Technische Daten

Dynapac - Innenrüttler mit Schlauchwelle (Pendelausführung) Technische Daten MBA AG, Baumaschinen Zürichstrasse 50, CH-8303 Bassersdorf, Seite 1 Dynapac - Innenrüttler mit Schlauchwelle (Pendelausführung) AA-Reihe Eigenschaften AA - Reihe Verzinkte Flasche, die Bauteile bestehen

Mehr

Die perfekte Kombination aus bewährter Factory Automation Software für die Automation nun sehr wirtschaftlich mit Embedded PC und GigE-Kameras

Die perfekte Kombination aus bewährter Factory Automation Software für die Automation nun sehr wirtschaftlich mit Embedded PC und GigE-Kameras So flexibel, modular und leistungsfähig kann Factory Automation sein. Die perfekte Kombination aus bewährter Factory Automation Software für die Automation nun sehr wirtschaftlich mit Embedded PC und GigE-Kameras

Mehr

Bedienen und Beobachten

Bedienen und Beobachten Bedienen und Beobachten im Ex-Bereich Realisierung von Bildschirmarbeitsplätzen auf Basis unterschiedlicher Ex-Zündschutzarten Dr.-Ing. Christoph Gönnheimer Motivation Komplexität moderner Produktionsprozesse

Mehr

PROFINET Tools - Monitoring und Diagnose. PROFIBUS und PROFINET Technologie

PROFINET Tools - Monitoring und Diagnose. PROFIBUS und PROFINET Technologie PROFINET Tools - Monitoring und Diagnose PROFIBUS und PROFINET Technologie PROFINET Tools Monitoring und Diagnose für PROFINET Copyright 2012 PROCENTEC Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Broschüre

Mehr

Mitsubishi Electric Europe B.V. Gothaer Str. 8 40880 Ratingen 2/6

Mitsubishi Electric Europe B.V. Gothaer Str. 8 40880 Ratingen 2/6 PRESSEINFORMATION Mitsubishi Electric baut Antriebsprogramm weiter aus Eigenständiger Mehrachs-Motion-Controller für anspruchsvolle Bewegungsaufgaben Mitsubishi Electric auf der SPS/IPC/Drives, Halle 7,

Mehr

Infrastruktur Definitionen Beispiel Versionierung

Infrastruktur Definitionen Beispiel Versionierung Infrastruktur Definitionen Beispiel Versionierung ATLAS9000 GmbH Landauer Str. - 1 D-68766 Hockenheim +49(0)6205 / 202730 Infrastruktur Dokumente Dateiserver ATLAS PLM Archive ZEICHNUNGEN STROMLAUF- PLÄNE

Mehr

Werkzeugträger für die PUR Verarbeitung

Werkzeugträger für die PUR Verarbeitung Werkzeugträger für die PUR Verarbeitung FRIMO Werkzeugträger In jeder Hinsicht starke Typen FRIMO liefert maßgeschneiderte Werkzeugträger für die PUR Verarbeitung, die problemlos in alle gängigen Anlagenkonzepte

Mehr

Ihr schneller Weg zum wirtschaftlichen Erfolg

Ihr schneller Weg zum wirtschaftlichen Erfolg Schnellläufer-Serie TM Xpress 160 t 450 t Ihr schneller Weg zum wirtschaftlichen Erfolg Technology working for you. Die besonderen Merkmale der Baureihe TM Xpress 160 450 t Baureihe TM Xpress Ihr schneller

Mehr

Inhatsverzeichnis. 1.Einleitung. Lehrgang: NMM Informatik: Der Computer. Lehrer: Spahr Marcel. Name: E L E M E N T E D E S C O M P U T E R S Datum:

Inhatsverzeichnis. 1.Einleitung. Lehrgang: NMM Informatik: Der Computer. Lehrer: Spahr Marcel. Name: E L E M E N T E D E S C O M P U T E R S Datum: Lehrer: Spahr Marcel SCHULE LAUPEN Lehrgang: NMM Informatik: Der Computer Name: E L E M E N T E D E S C O M P U T E R S Datum: In diesem Kapitel erfährst du die Bedeutung der Begriffe Hardware" und Software"

Mehr

CNC 8055. Schulung. Ref. 1107

CNC 8055. Schulung. Ref. 1107 CNC 855 Schulung Ref. 7 FAGOR JOG SPI ND LE FEE D % 3 5 6 7 8 9 FAGOR JOG SPI ND LE FEE D % 3 5 6 7 8 9 FAGOR JOG SPI ND LE FEE D % 3 5 6 7 8 9 FAGOR JOG SPI ND LE 3 FEE D % 5 6 7 8 9 FAGOR JOG SPI ND

Mehr

Modulares Aufnahmesystem für professionelle 3D Produktfotografie. Full-3D. Made in Austria

Modulares Aufnahmesystem für professionelle 3D Produktfotografie. Full-3D. Made in Austria Modulares Aufnahmesystem für professionelle 3D Produktfotografie 360 Full-3D Made in Austria Das modulare Aufnahmesystem für professionelle Produktfotografie in 360 und Full-3D Fotostudios benötigen ein

Mehr

Systemlösungen für Pulverapplikationen. Verpackungslösungen für Sachets und Stick Packs

Systemlösungen für Pulverapplikationen. Verpackungslösungen für Sachets und Stick Packs Systemlösungen für Pulverapplikationen Verpackungslösungen für Sachets und Stick Packs 2 Verpackungslösungen für Sachets und Stick Packs Flexibel und effizient. Sie haben die Schnittstellen im Griff. Über

Mehr

Automatisieren mit Varius

Automatisieren mit Varius Automatisieren mit Innovativ und individuell PROCON ist Ihr Spezialist für die Überwachung, Steuerung und Automatisierung von Produktionsanlagen im Bereich des Widerstandsschweißens und elektrischen Wärmens.

Mehr

Maschinenfabrik BERNER. Produktionsanlagen für S chweisselektroden

Maschinenfabrik BERNER. Produktionsanlagen für S chweisselektroden Produktionsanlagen für S chweisselektroden Unsere Werte Wir sind ein Leistungsunternehmen des allgemeinen Maschinen- und Anlagenbaus, das unseren Kunden Dienstleistungen, Produkte, Lösungen anbietet, die

Mehr

Haben Sie eine Zeitbombe in Ihrer Anlage?.. wie wirken Sie von Beginn an entgegen!

Haben Sie eine Zeitbombe in Ihrer Anlage?.. wie wirken Sie von Beginn an entgegen! Haben Sie eine Zeitbombe in Ihrer Anlage?.. wie wirken Sie von Beginn an entgegen! Thomas Neudorfer +43 664 3924914 t.neudorfer@softwerk.at Geschäftsführer SOFTwerk Professional Automation GmbH Director

Mehr

PRESS RELEASE. Windkrafttechnik: Funktionsintegration bei Antriebskomponenten

PRESS RELEASE. Windkrafttechnik: Funktionsintegration bei Antriebskomponenten Windkrafttechnik: Funktionsintegration bei Antriebskomponenten Ein zentraler Trend bei Windkraftanlagen ist die Bauteilintegration der Antriebskomponenten. Auf diese Weise spart man Bauraum und Gewicht,

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Modul 2: Computermanagement und Dateiverwaltung Grundbegriffe: Speichereinheiten, Ordnerstruktur und Dateitypen

Handbuch ECDL 2003 Modul 2: Computermanagement und Dateiverwaltung Grundbegriffe: Speichereinheiten, Ordnerstruktur und Dateitypen Handbuch ECDL 2003 Modul 2: Computermanagement und Dateiverwaltung Grundbegriffe: Speichereinheiten, Ordnerstruktur und Dateitypen Dateiname: ecdl2_04_01_documentation Speicherdatum: 22.11.2004 ECDL 2003

Mehr

HAHN Automation lädt zum 20-Jahr-Jubiläum

HAHN Automation lädt zum 20-Jahr-Jubiläum PRESSEMITTEILUNG Rheinböllen-Deutschland, April 2012 HAHN Automation lädt zum 20-Jahr-Jubiläum Am 21. und 22. Juni 2012 feiert die deutsche HAHN Automation ihr 20-jähriges Bestehen. Parallel zu den Feierlichkeiten

Mehr

modulog Modulkombinationen für die Handhabungstechnik

modulog Modulkombinationen für die Handhabungstechnik modulog Modulkombinationen für die Handhabungstechnik Leichtes Handling von schweren Lasten ein Mehr an Produktivität Das Handling und die manuelle Montage von schweren Lasten bieten ein großes Rationalisierungspotential.

Mehr

MINIKRAN MAEDA MC-305 CRM-E

MINIKRAN MAEDA MC-305 CRM-E HERBERT SALLER Gewerbedorf Petraching 9 D- 94539 Grafling Tel. 0991 261 13 Fax 0991 290 96 93 Mobil 0170 52 72 622 info@mini-kran.de www.mini kran.de Robuste, kompakte Bauweise Tragkraft 2930 kg x 2,5

Mehr