VarioRent das flexible Rentenkonzept der Gothaer

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "VarioRent das flexible Rentenkonzept der Gothaer"

Transkript

1 VarioRent das flexible Rentenkonzept der Alle Beträge sind in Euro. AN Bitte das Beiblatt zum Vorschlag beifügen. Daten des Abschlussvermittlers Daten des Betreuers Kennnummer Abrechnungsgruppe Versicherungsnummer Antragsnummer / Fremdaktenzeichen Marketingschlüssel Antragsteller/ Versicherungsnehmer (VN) Titel, Vorname, Name, Firma Straße und Hausnummer allein stehend verheiratet sonstiges angestellt öffentlicher Dienst Geburtsdatum Nationalität selbstständig ohne Beschäftigung derzeit ausgeübte berufliche Tätigkeit/Branche Berufsgruppe Geburtsname Geburtsland Geburtsort Zu versichernde (VP) Titel, Vorname, Name Straße und Hausnummer allein stehend verheiratet sonstiges Geburtsdatum Nationalität Geburtsname Geburtsland Geburtsort Angaben nach dem Geldwäschegesetz Wirtschaftlich Berechtigter Der Antragsteller hat sich ausgewiesen durch gültigen alausweis Reisepass Gültig bis Ausstellungsdatum Ausweisnummer Ausstellende Behörde Diese Angaben können entfallen bei Lastschrifteinzugsverfahren vom eigenen Konto des Antragstellers bei einem Geldinstitut mit Sitz in der EU. Die Aufnahme der Geschäftsbeziehung sowie die damit verbundenen Transaktionen erfolgen auf meine eigene Veranlassung. Ich wurde hierzu von keinem Dritten beauftragt. Die Aufnahme der Geschäftsbeziehung sowie die damit verbundenen Transaktionen erfolgen nicht auf eigene Veranlassung. Ich wurde hierzu von einem Dritten beauftragt: Titel, Vorname, Name, Straße, Hausnummer Geburtsdatum Juristische Ist der Antragsteller und/oder der wirtschaftlich Berechtigte eine juristische (z.b. AG, GmbH, KG, Stiftung etc.). Falls ja, ist das Zusatzblatt Identifizierung einer juristischen auszufüllen und zusammen mit den hierin genannten Unterlagen dem Antrag beizufügen. Das Zusatzblatt finden Sie unter der Druckartikelnummer im Materialverzeichnis. ja nein Politisch exponierte Sind Sie eine politisch exponierte? (s. Erläuterungen und wichtige Hinweise sowie Definition auf dem Zusatzblatt) nein ja, bitte Zusatzblatt (215284) ausfüllen Auskunft zur Herkunft des Geldes Ab EUR Einmalbeitrag Depoteinlage: Woraus wird der Beitrag finanziert (Mehrfachnennungen möglich)? Einkommen/Gewinn Unbedingt den ausgeübten Beruf im Abschnitt Antragsteller angeben. Erbschaft Schenkung Kapitalvermögen Ablaufleistung aus einem anderen Versicherungsvertrag andere Herkunft Widerrufliches Bezugsrecht für den Todesfall Antragsteller/Versicherungsnehmer folgende Vorname, Name der dann in gültiger Ehe lebende Ehepartner (Bitte nicht zusätzlich namentlich benennen.) Geburtsdatum Versicherungsbeginn und umfang VarioRent plus Classic Versicherungsbeginn (12:00 Uhr) VarioRent plus Classic VarioRent ReFlex VarioRent plus Fonds R P RP112 - mit laufenden Beiträgen K Eintrittsalter Rentenbeginnalter RP212 - mit abgekürzter Beitragszahlung Tarif Hauptversicherung (HV) ohne Abrufphase Kapitalabfindung bei aufgeschobener Rentenversicherung mit Abrufphase Abrufphasendauer frühesten Abruftermin Rentenbeginnalter zum Kapitalabfindung zum frühesten Abruftermin Beitragszahlungsdauer Rentengarantiezeit Zahlweise der Rente jährlich 1/4-jährlich Weitere Tariferläuterungen und Leistungsbeschreibungen siehe Antragsfolgeseiten. Zahlrente (pro Rentenfälligkeit) Zahlrente zum frühesten Abruftermin spätesten Abruftermin spätesten Abruftermin 1/2-jährlich monatlich VarioRent ReFlex F R Tarif Hauptversicherung (HV) Auflösungsphase (max. 15 ) Beitragssumme (ohne Dynamik max EUR) Beitragsgarantie EUR % Tariferläuterungen (siehe Antragfolgeseite) Bei Tod der versicherten vor Rentenbeginn: Maximum aus Vertragsguthaben und eingezahlten Beiträgen während der Rentengarantiezeit: Rentenfortzahlung Abfindung

2 Seite 2/4 AN Garantiefonds/ Wertsiche - rungsfonds Freie Bitte beachten: Weitere Informationen zur entnehmen Sie bitte dem Informationsblatt im Vorschlag (295) % DWS Garant 80 FPI (256) % DWS Garant 80 Dynamic DWS Funds Invest (257) % (258) % Europa-80 Save-INVEST SachwertStrategie Abkürzung IFN = Interne Fondsnummer Beitragsteile und Überschüsse, die nicht zur Erhaltung der Beitragsgarantie benötigt werden, können in weitere Investmentfonds investiert werden. Der Anteil der einzelnen Fonds muss mindestens 20 % betragen. IFN Anteil in % Fondsname IFN Anteil in % Fondsname IFN Anteil in % Fondsname VarioRent plus Fonds F R Weitere Tariferläuterungen und Leistungsbeschreibungen siehe Antragsfolgeseiten. 1 Tarif Hauptversicherung (HV) Beitragssumme - ohne Dynamik Auflösungsphase (max. 15 ) Bei Tod der versicherten vor Rentenbeginn: 100 %-ige Auszahlung der eingezahlten Beiträge während der Rentengarantiezeit Rentenfortzahlung Abfindung Weitere Informationen zur entnehmen Sie bitte dem anhängenden Informationsblatt Bitte beachten: Der Anteil des einzelnen Fonds muss mindestens 10 % und mindestens 5 EUR betragen. Abkürzung IFN = Interne Fondsnummer Top Managed Strategie Ertrag (100 %) Balance (100 %) Dynamik (100 %) Top Select Strategie Defensiv (100 %) Balance (100 %) Offensiv (100 %) Klassiker (100 %) Aktien pur (100 %) Nachhaltigkeit (100 %) Inflation (100 %) Emerging Markets (100 %) Individuelle IFN Anteil in % Fondsname IFN Anteil in % Fondsname IFN Anteil in % Fondsname Überschusssystem Berufsunfähigkeitsschutz/ Beitragsbefreiung Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit. Nicht möglich bei jährlichem Zahlbeitrag über Die Wartezeit beträgt 2 ab vereinbartem Versicherungsbeginn. Berufsunfähigkeitsschutz bis zum Ende Berufsunfähigkeitsschutz der Beitragszahlungsdauer bis zum Alter Leistungsdynamik (nicht bei VarioRent plus Classic) Eine Erhöhung der Beiträge der Hauptversicherung im BU-Fall um % (mind. 1 % und max. 5 %) Bitte beachten: Die Leistungsdynamik ist nur möglich, wenn der beantragte sbeitrag EUR nicht übersteigt. Wenn die versicherte in den ersten 2 Versicherungsjahren (Wartezeit) berufsunfähig wird, erbringen wir keine Versicherungsleistungen aus dieser Zusatzversicherung. Die Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung erlischt in diesem Fall. Rentenversicherung vor Rentenbeginn (nur VarioRent plus Fonds/VarioRent ReFlex) verzinsliche Ansammlung oder Barauszahlung (nur VarioRent plus Classic) ab Rentenbeginn Bonusrente Gewinnrente Barauszahlung (nur VarioRent plus Classic) Erhöhung der Beiträge um jährlich 5 % hierbei wünsche ich abweichend eine Erhöhung alle 2 3 eine Erhöhung um EUR oder % (mind. 3 % und max. 5 %) (nicht für FR 12-8) eine Befristung der Dynamik auf (mind. 6 ) ab Versicherungsbeginn Start-Dynamik: Beitragserhöhung ab Versicherungsbeginn - begrenzt auf die ersten 10 - um jährlich 5 % keine dynamischen Beitragserhöhungen Bitte beachten: Die dynamische Beitragserhöhung ist nur möglich, wenn der beantragte sbeitrag EUR nicht übersteigt. Angaben zum Beitrag Ergänzungszahlung zu Beginn Zu zahlende Depoteinlage (nicht bei VarioRent-ReFlex) Zu zahlender Gesamtbeitrag gemäß Zahlweise (inklusive Zusatzversicherungen) Bitte beachten: durch Rundungen können sich geringe Beitragsdifferenzen zum Versicherungsschein ergeben. Zahlweise jährlich 1/2-jährlich 1/4-jährlich monatlich Depoteinlage (nicht bei VarioRent-ReFlex) Einmalbeitrag Dynamische Beitragserhöhung Anlagestrategien Einzugsermächtigung (LSV) Der jeweils fällige Beitrag soll zum 1. eines Monats bis auf Widerruf von folgendem Konto abgebucht werden: wie bisher Kontonummer Kontoinhaber (Vorname, Name falls nicht mit Antragsteller identisch) Bankleitzahl Geldinstitut (Name und Ort)

3 Seite 3/4 AN Fragen zur beruflichen Tätigkeit der versicherten Immer zu beantworten. Welche Tätigkeit üben Sie derzeit aus? Nur zu beantworten, wenn eine BU-Beitragsbefreiung beantragt ist. Branche Seit wann? Vollzeit Teilzeit Unbefristet Befristet bis: angestellt selbstständig öffentlicher Dienst ohne Beschäftigung derzeit in Ausbildung zu: Zu wie viel Prozent sind Sie kaufmännisch oder aufsichtsführend tätig? % Berufsgruppe Angaben zu bestehenden und früheren Versicherungen Bestehen für die zu versichernde bereits Lebens-, Berufsunfähigkeits- oder Erwerbsunfähigkeits-(Zusatz-)Versicherungen und/oder Versicherungen gegen schwere Krankheiten bei anderen Lebensversicherungsunternehmen oder sind solche Anträge in den letzten 12 Monaten gestellt worden? nein ja (Versicherung, Versicherungssumme): Besondere Gefahren der zu versichernden Sind Sie beruflich oder privat besonderen Gefahren ausgesetzt (z. B. Umgang mit Sprengstoffen, energiereichen Strahlen, gesundheitsschädlichen Stoffen, beim Bergsport, Kampfsport, Rennsport, Flugsport, Motorradfahren, Fallschirmspringen, Tauchen, Extremsport)? nein ja (bitte erläutern Sie): Beabsichtigen Sie in den nächsten 12 Monaten Aufenthalte außerhalb der EU, Schweiz, Norwegen, Island, USA, Kanada von mehr als 12 Wochen? nein ja (bitte erläutern Sie): Besondere Vereinbarungen Kommunikationsdaten Ich bin (jederzeit widerruflich) damit einverstanden, dass mir durch die Vermittler und deren Mitarbeiter sowie die Unternehmen der Versicherungsgruppe schriftlich (auch per Telefax oder ) und telefonisch Informationen über die Leistungsangebote des Konzerns gegeben werden. (freiwillige Angaben) Telefonnummer Telefaxnummer adresse Der Widerruf ist jederzeit möglich: Telefon / Ich bestätige, dass ich die Kundeninformationen sowie die aufgeführten und angekreuzten Versicherungsbedingungen vor Antragstellung erhalten habe. Allgemeine Versicherungsbedingungen für die VarioRent plus Classic Version Allgemeine Versicherungsbedingungen für die VarioRent ReFlex Allgemeine Versicherungsbedingungen für die VarioRent plus Fonds Unterschrift des Antragstellers zum Empfangsbekenntnis Empfangsbekenntnis Schlusserklärungen und Unterschriften Die auf der nächsten Seite beschriebenen Erklärungen und wichtigen Hinweise habe ich zur Kenntnis genommen. Diese Erklärungen enthalten unter anderem die Belehrung zur vorvertraglichen Anzeigepflicht und über das Widerrufsrecht, den Datenaustausch mit dem Hinweis- und Informationssystem (HIS) und die Einwilligungsklausel nach dem Bundesdatenschutzgesetz; sie sind wichtiger Bestandteil des Vertrages. Ich mache mit meiner Unterschrift die Erklärungen und wichtige Hinweise zum Inhalt dieses Antrags. Ich halte mich an meinen Antrag einen Monat gebunden. Mein Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt. Ich stimme zu, dass der Versicherungsschutz vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt. Zu versichernde (bei Minderjährigen: Gesetzlicher Vertreter/bei Minderjährigen ab Alter 14 zusätzlich: die zu versichernde ) Kontoinhaber (falls nicht Antragsteller) Antragsteller/Versicherungsnehmer Kommunikationsdaten Vermittler (Telefon-/Telefaxnummer, -/Internetadresse) Vermittler (ggf. mit Stempel) Original für 1. Durchschlag/Kopie für Vermittler 2. Durchschlag/Kopie für Antragsteller/Versicherungsnehmer

4 Erklärungen und wichtige Hinweise Seite 4/4 AN Vertragsgrundlagen Einwilligungsklausel nach dem Bundesdatenschutzgesetz Datenaustausch mit dem Hinweisund Informationssystem (HIS) Vorvertrag - liche Anzeigepflicht Antragsprüfung Sonstige Hinweise Wechsel des Versicherers Sie haben uns als Versicherer bis zur Abgabe Ihrer Vertragserklärung die Ihnen bekannten Gefahrumstände, die für unseren Entschluss, den Vertrag mit Ihnen und dem vereinbarten Inhalt zu schließen, erheblich sind und nach denen wir schriftlich oder in Textform gefragt haben, wahrheitsgemäß und vollständig anzuzeigen. Dies gilt nicht nur, wenn Sie den Antrag selbst ausfüllen, sondern auch dann, wenn ein Dritter (z. B. der Vermittler) in Ihrem Namen den Antrag ausfüllt. Verletzen Sie diese Anzeigepflicht, so können wir vom Vertrag zurücktreten. Unser Rücktrittsrecht ist ausgeschlossen, wenn Sie die Anzeigepflicht weder vorsätzlich noch grob fahrlässig verletzt haben. In diesem Fall haben wir das Recht, den Vertrag unter Einhaltung einer Frist von einem Monat zu kündigen. Unser Rücktrittsrecht wegen grob fahrlässiger Verletzung der Anzeigepflicht und unser Kündigungsrecht sind ausgeschlossen, wenn wir den Vertrag auch bei Kenntnis der nicht angezeigten Umstände, wenn auch zu anderen Bedingungen, geschlossen hätten. Die anderen Bedingungen werden auf unser Verlangen rückwirkend bei einer von Ihnen nicht zu vertretenden Pflichtverletzung ab der laufenden Versicherungsperiode Vertragsbestandteil. Ich willige ein, dass die Lebensversicherung AG, Köln (kurz ) im erforderlichen Umfang Daten, die sich aus den Antragsunterlagen oder der Vertrags - durchführung (Beiträge, Versicherungsfälle, Risiko-/Vertragsänderungen) ergeben, an Rückversicherer zur Beurteilung des Risikos und zur Abwicklung der Rückversicherung sowie zur Beurteilung des Risikos und der Ansprüche an andere Versicherer und/oder an den Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. zur Weitergabe dieser Daten an andere Versicherer übermittelt. Diese Einwilligung gilt auch unabhängig vom Zustandekommen des Vertrages sowie für entsprechende Prüfungen bei anderweitig beantragten (Versicherungs-)Verträgen und bei künftigen Anträgen. Ich willige ferner ein, dass die und die mit ihr konzernmäßig verbundenen Unternehmen und Vermittler, soweit dies der ordnungsgemäßen Durchführung meiner Versicherungsangelegenheiten dient, allgemeine Antrags-, Vertrags- und Leistungsdaten in gemeinsamen Datensammlungen führen und an den/die für mich zuständigen Vermittler weitergeben. Gesundheitsdaten dürfen nur an en- und Rückversicherer übermittelt werden; an Vermittler dürfen sie nur weitergegeben werden, soweit es zur Vertragsgestaltung erforderlich ist. Ohne Einfluss auf den Vertrag und jederzeit widerrufbar willige ich weiterhin ein, dass der/die Vermittler meine allgemeinen Antrags-, Vertrags-, und Leistungsdaten darüber hinaus für die Beratung und Betreuung auch in sonstigen Finanzdienstleistungen nutzen darf/dürfen. Diese Einwilligungen gelten nur, wenn ich vor Antragstellung vom Inhalt des Merkblattes zur Datenverarbeitung als Bestandteil der mir vor Antragstellung ausgehändigten Kundeninformationen Kenntnis nehmen konnte. Die Versicherungswirtschaft nutzt zur genaueren Risiko- und Leistungsfalleinschätzung das Hinweis- und Informationssystem HIS, das derzeit die informa Insurance Risk and Fraud Prevention GmbH (informa IRFP GmbH, Rheinstraße 99, Baden-Baden, betreibt. Auffälligkeiten, die auf Versicherungsbetrug hindeuten könnten, und erhöhte Risiken kann der Versicherer an das HIS melden. Der Versicherer und andere Versicherungen fragen Daten im Rahmen der Risiko- oder Leistungsprüfung aus dem HIS ab, wenn ein berechtigtes Interesse besteht. Zwar werden dabei keine Gesundheitsdaten weitergegeben, aber für die Weitergabe Ihrer nach 203 StGB geschützten Daten benötigt der Versicherer Ihre Schweigepflichtentbindung. Dies gilt unabhängig davon, ob der Vertrag mit Ihnen zustande gekommen ist oder nicht. Ich entbinde die für den Versicherer tätigen en von ihrer Schweigepflicht, soweit sie Daten aus der Antrags- oder Leistungsprüfung an den jeweiligen Betreiber des Hinweis- und Informationssystems (HIS) melden. Sofern es zur Prüfung der Leistungspflicht erforderlich ist, können über das HIS Versicherungen ermittelt werden, mit denen Sie in der Vergangenheit in Kontakt gestanden haben, und die über sachdienliche Informationen verfügen könnten. Bei diesen können die zur weiteren Leistungsprüfung erforderlichen Daten erhoben werden. Der Versicherer ist berechtigt, wegen ihm bekannter Risikoumstände den Antrag auf Abschluss der Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung abzulehnen. Besondere Hinweise zur Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung: Wird die Berufs- oder Erwerbsunfähigkeits-Zusatzversicherung mit einer kürzeren Leistungsdauer als die Beitragszahlungsdauer der Hauptversicherung abgeschlossen und wird nach dem Eintritt der Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit Beitragsbefreiung gewährt, so muss dennoch nach Ablauf der Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung die Beitragszahlung für die Hauptversicherung wieder aufgenommen werden, auch wenn weiterhin Berufsunfähigkeit besteht. Für die Aufnahme des Antrags fallen keine gesonderten Gebühren oder Kosten an. Lastschrift-Rückläufergebühren und Kosten eines Mahnverfahrens werden geltend gemacht. Die Aufgabe einer bestehenden Lebensversicherung zum Zwecke des Abschlusses einer neuen Lebensversicherung ist im Allgemeinen für den Versicherungsnehmer unzweck - mäßig und kann zu wirtschaftlichen Nachteilen führen. Ansprechpartner/ Ihren Ansprechpartner im Außendienst und Ihre Kundenbetreuer in unseren Außenstellen oder der Hauptverwaltung entnehmen Sie bitte dem Versicherungsschein/Nachtrag Aufsichtsbehöde/ zum Versicherungsschein oder dem jeweiligen Korrespondenzbrief. Die Aufsichtsbehörden und Schlichtungsstellen zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten entnehmen Sie bitte den Ihnen vor Antragstellung ausgehändigten Schlichtungsstelle Kundeninformationen. Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung Politisch exponierte Die gegenseitigen Rechte und Pflichten richten sich nach diesem Antrag, von dem mir bei Antragstellung eine Durchschrift/Kopie ausgehändigt wird, eventuell dazu abgegebenen schriftlichen Erklärungen, den gesetzlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland sowie nach den genannten Versicherungsbedingungen und Kundeninformationen, einschließlich der Tarif- und Leistungsbeschreibungen, die mir vor Antragstellung ausgehändigt wurden. Mündliche Nebenabreden sind ungültig. Eine PEP ist eine natürliche, die ein wichtiges öffentliches Amt ausübt (oder ausgeübt hat), ein unmittelbares Familienmitglied oder eine ihr bekanntermaßen nahe stehende ist. Widerrufsrecht Widerrufsfolgen Besondere Hinweise Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 30 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Telefax, ) widerrufen. Die Frist beginnt, nachdem Sie den Versicherungsschein, die Vertragsbestimmungen einschließlich der Allgemeinen Versicherungsbedingungen, die weiteren Informationen nach 7 Abs. 1 und 2 des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) in Verbindung mit den 1 bis 4 der VVG-Informationspflichtenverordnung und diese Belehrung jeweils in Textform erhalten haben. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: Lebensversicherung AG, Arnoldiplatz 1, Köln. Im Falle eines wirksamen Widerrufs endet der Versicherungsschutz, und wir erstatten Ihnen den auf die Zeit nach Zugang des Widerrufs entfallenden Teil der Beiträge, wenn Sie zugestimmt haben, dass der Versicherungsschutz vor dem Ende der Widerrufsfrist beginnt. Den Teil des Beitrags, der auf die Zeit bis zum Zugang des Widerrufs entfällt, dürfen wir in diesem Fall einbehalten; dabei handelt es sich pro Tag um einen Betrag in Höhe von 1/360 des von Ihnen für ein Jahr zu zahlenden Beitrags. Den Rückkaufswert einschließlich der Überschussanteile nach 169 des Versicherungsvertragsgesetzes zahlen wir Ihnen aus. Die Erstattung zurückzuzahlender Beiträge erfolgt unverzüglich, spätestens 30 Tage nach Zugang des Widerrufs. Beginnt der Versicherungsschutz nicht vor dem Ende der Widerrufsfrist, hat der wirksame Widerruf zur Folge, dass empfangene Leistungen und gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben sind. Ihr Widerrufsrecht erlischt, wenn der Vertrag auf Ihren ausdrücklichen Wunsch sowohl von Ihnen als auch von uns vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Soweit eine vorläufige Deckung erteilt wurde, endet diese mit dem Zugang des Widerrufs bei uns. Gesellschaft Lebensversicherung AG Postanschrift Köln Sitz Arnoldiplatz 1, Köln (Hausanschrift) Aufsichtsrat Dr. Ronald Crone (Vorsitzender) Rechtsform Aktiengesellschaft Vorstand Dr. Helmut Hofmeier (Vorsitzender) Registergericht Amtsgericht Köln, HRB Dr. Werner Görg, Michael Kurtenbach, Jürgen Meisch, Dr. Hartmut Nickel-Waninger, Oliver Schoeller USt-IdNr. DE Kontoverbindung Landesbank Berlin AG, Berlin (BLZ ), Konto-Nr SWIFT: BIC / IBAN BELADEBE / DE

5 Berechnungsübersicht Versicherungsform aufgeschobene Rentenversicherung mit laufender Beitragszahlung und Garantieleistungen mit Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit Tarif RP112 K + BU2012BF Versicherungsbeginn Geschlecht Rentenbeginnalter 67 Rentengarantiedauer 15 Überschusssystem vor Rentenbeginn Bonus Überschusssystem nach Rentenbeginn Gewinnrente Berufsgruppe BG 1 50 EUR Monatsbeitrag 75 EUR Monatsbeitrag 100 EUR Monatsbeitrag 150 EUR Monatsbeitrag garantierte monatliche Kapital- Kapital- garantierte monatliche Kapital- Kapital- garantierte monatliche Kapital- Kapital- garantierte monatliche Kapital- Kapital- Eintritts- monatliche Altersrente abfindung abfindung monatliche Altersrente abfindung abfindung monatliche Altersrente abfindung abfindung monatliche Altersrente abfindung abfindung alter*) Altersrente gesamt **) gesamt **) Altersrente gesamt **) gesamt **) Altersrente gesamt **) gesamt **) Altersrente gesamt **) gesamt **) EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR ,82 362, , ,03 194,70 551, , ,11 262,14 742, , ,15 396, , , , ,23 347, , ,33 189,67 530, , ,75 255,10 713, , ,99 385, , , , ,97 334, , ,46 184,69 510, , ,72 248,13 685, , ,20 375, , , , ,48 320, , ,42 179,27 489, , ,14 241,52 659, , ,56 365,03 996, , , ,30 308, , ,41 174,40 470, , ,84 234,72 632, , ,97 354,65 955, , , ,15 295, , ,68 169,60 451, , ,89 227,78 606, , ,24 344,88 918, , , ,04 284, , ,31 164,85 433, , ,15 221,17 581, , ,68 334,76 880, , , ,74 272, , ,22 159,68 414, , ,42 214,87 558, , ,89 324,98 844, , , ,70 261, , ,05 155,05 398, , ,27 208,62 535, , ,14 315,11 808, , , ,47 249, , ,70 150,26 381, , ,63 202,25 513, , ,01 305,59 775, , , ,51 239, , ,90 145,73 365, , ,56 195,81 490, , ,94 296,17 742, , , ,38 228, , ,48 141,04 349, , ,37 189,51 469, , ,93 286,66 710, , , ,48 219, , ,76 136,24 333, , ,95 183,38 449, , ,96 277,47 679, , , ,60 209, , ,55 131,86 319, , ,41 177,31 429, , ,01 268,20 649, , , ,44 199, , ,72 127,35 304, , ,95 171,31 409, , ,19 259,05 619, , , ,60 189, , ,30 122,91 289, , ,47 165,39 389, , ,88 250,18 589, , , ,83 180, , ,74 118,69 274, , ,87 159,38 368, , ,27 241,17 558, , , ,77 169, , ,30 114,35 259, , ,38 153,60 348, , ,62 232,43 527, , , ,07 160, , ,11 110,01 245, , ,02 147,89 329, , ,28 223,61 498, , , ,25 151, , ,61 105,67 231, , ,05 142,11 310, , ,42 215,14 470, , , ,61 142, , ,98 101,65 218, , ,03 136,56 293, , ,63 206,50 443, , , ,86 134, , ,23 97,38 204, , ,05 130,92 275, , ,57 198,12 416, , , ,15 126, , ,63 93,32 192, , ,72 125,50 259, , ,56 189,80 391, , , ,59 118, , ,58 89,30 180, , ,38 120,01 242, , ,31 181,55 367, , , ,95 110, , ,39 85,21 169, , ,74 114,64 227, , ,17 173,36 343, , , ,34 103, , ,96 81,29 158, , ,97 109,37 212, , ,64 165,29 321, , , ,77 96, , ,63 77,32 147, , ,13 104,09 198, , ,15 157,43 299, , , ,22 89, , ,05 73,51 137, , ,20 98,79 184, , ,00 149,57 279, , , ,69 81, , ,15 68,19 124, , ,24 91,70 167, , ,37 138,71 253, , , ,27 75, , ,83 64,46 115, , ,30 86,66 155, , ,78 131,12 234, , , ,88 69, , ,17 60,78 106, , ,72 81,76 143, , ,13 123,64 216, , , ,44 64, , ,53 57,14 97, , ,43 76,85 131, , ,34 116,11 198, , , ,13 58, , ,80 53,63 89, , ,17 72,12 120, , ,56 109,19 183, , , ,10 54, , ,99 50,48 82, , ,59 67,88 111, , ,20 102,70 168, , , ,98 49, , ,26 47,34 75, , ,79 63,62 101, , ,48 96,27 153, , , ,98 45, , ,42 44,24 69, , ,09 59,50 92, , ,78 90,02 140, , , ,96 41, , ,17 41,12 62, , ,56 55,34 84, , ,85 83,74 127, , , ,94 37, , ,37 38,05 56, , ,06 51,17 76, , ,42 77,43 115, , ,38 *) Das Eintrittsalter ist immer das rechnungsmäßige Alter des Versicherten bei Beginn der Versicherung. Bei der Feststellung dieses Alters wird ein begonnenes Lebensjahr als vollendet angenommen, wenn am Verischerungsbeginn seit dem letzten Geburtstag des Versicherten mehr als sechs Monate vergangen sind. **) inklusive Überschüsse zum ; diese können nicht für die Zukunft garantiert werden. Köln, den LVU 12

6 Tariferläuterungen und Leistungsbeschreibungen VarioRent plus Classic Tarif RP112M/W RP212M/W Tarifbeschreibung (Verwendete Tarifkürzel: M = / W = ) VarioRent plus - Classic Aufgeschobene Rentenversicherung gegen laufende oder abgekürzte Beitragszahlung mit Beitragsrückgewähr und Rentengarantie (Abfindung). Leistungsbeschreibung Rentenzahlung - je nach vereinbarter Rentenzahlungsweise - nach Ablauf der Aufschubzeit und Ablauf/Beendigung der ggf. vereinbarten Abrufphase bis zum Tod des Versicherten. Bei Tod vor Rentenbeginn in der Aufschubzeit Rückgewähr der gezahlten Beiträge (ohne Beiträge für eingeschlossene Zusatzversicherungen). Berufsunfähigkeits- Zusatzversicherung - Beitragsbefreiung Dynamische Beitrags - erhöhung BU2012BFM/W Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung für Beitragsbefreiung Sie kann längstens bis zum Alter 67 des Versicherten und nicht länger als bis zum Ablauf der Beitragszahlungsdauer der Hauptversicherung eingeschlossen werden. Beitragsbefreiung der Hauptversicherung während der Dauer der bedingungsgemäßen Berufsunfähigkeit, längstens jedoch bis zum Ablauf der Leistungsdauer der Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung. Wird die versicherte innerhalb der für die Berufsunfähigkeit vereinbarten Versicherungsdauer zu mind. 50 % berufsunfähig, so werden Sie für die verbleibende Leistungsdauer von der Beitragszahlung ab dem nächsten Fälligkeitstermin befreit. Wenn die versicherte in den ersten 2 Versicherungsjahren (Wartezeit) berufsunfähig wird, erbringen wir keine Versicherungsleistungen aus dieser Zusatzversicherung. Die Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung erlischt in diesem Fall. Beachten Sie bitte, dass die Befreiung von der Beitragszahlung mit Ablauf der Leistungsdauer endet. Das gilt auch, wenn die Voraussetzungen für die Berufsunfähigkeit nicht mehr vorliegen. In beiden Fällen sind wieder Beiträge zu leisten. Hauptversicherung Überschusssystem Tarif vor Rentenbeginn ab Rentenbeginn Haupt- Verzinsliche Ansammlung- Die santeile werden mit Bonusrente - Jeder santeil wird zur Bildung einer Zusatzrente verwendet. versicherung Zinsen angespart und bei Rentenbeginn in eine Zusatzrente umgewandelt. Gewinnrente - Es wird während der Rentenbezugszeit eine zusätzliche Rente gezahlt. Barauszahlung- Jeder santeil wird in bar ausgezahlt bzw. bei jährlicher Beitragszahlung mit dem Folgebeitrag verrechnet. - Die Ihnen zugewiesenen Überschüsse werden in das Vertragsguthaben investiert. Barauszahlung - Jeder santeil wird in bar ausgezahlt bzw. bei jährlicher Beitragszahlung mit dem Folgebeitrag verrechnet. Im Rahmen der dynamischen Beitragserhöhung erhöhen sich Ihre Beiträge und Leistungen, ohne dass eine Gesundheitsprüfung notwendig wird. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Vorschlag. Tarife mit besonderen Zugangs - Die Tarife RP112 (A), RP 212 (A) sind im Rahmen von Kollektivverträgen mit den zusätzlichen Kennzeichen K, G, Q, R (G, Q, R nicht bei FR12-1) möglich. Hierbei handelt es sich voraussetzungen um Rentenversicherungen mit niedrigerem Beitragsniveau. Ansonsten gelten die Tariferläuterungen, die Leistungsbeschreibungen, die Überschusssysteme sowie die Zulässigkeit dynamischer Erhöhungen der Grundtarife. Verzichtserklärung des Kunden nach 7 Absatz 1 Satz 3 VVG Neukunde Bestandskunde Antragszuordnung (Versicherungsnummer oder Antragskennung mit Datum) VD-/Agenturnummer Angaben zum Kunden Name des Unternehmens und Rechtsform (bei Selbstständigen/Unternehmen) Titel, Vorname, Name Straße und Hausnummer Verzichtserklärung des Kunden Im Rahmen meiner Antragstellung auf Abschluss eines Versicherungsvertrages verzichte ich auf die vorherige Aushändigung der dem Vertrag zugrunde liegenden allgemeinen und besonderen Versicherungsbedingungen und Klauseln sowie auf die Aushändigung der Kundeninformationen nach den 1 bis 4 der Informationspflichtenverordnung. Vorgenannte Unterlagen werden mir spätestens zusammen mit dem Versicherungsschein übermittelt. Mein Widerrufsrecht nach 8 VVG wird hiervon nicht berührt. Unterschriften Unterschrift des Kunden Original für 1. Durchschlag/Kopie für Vermittler 2. Durchschlag/Kopie für Kunden Unterschrift des Vermittlers

7 Versicherungsnehmer (Titel, Name, Vorname) Versicherungsnummer (falls Vorantrag bereits gestellt wurde) Bedingte Annahmeerklärung Gültig ab Sehr geehrte/r Antragsteller/in, vielen Dank für das uns entgegengebrachte Vertrauen und Ihren Antrag auf Abschluss einer Lebensversicherung. Der deutsche Gesetzgeber war aufgrund eines Urteils des Europäischen Gerichtshofes dazu angehalten, eine Vorschrift zu erlassen, nach der zur Verwirklichung des Grundsatzes der Gleichbehandlung von Männern und Frauen beim Zugang zu und bei der Versorgung mit Gütern und Dienstleistungen nicht mehr differenziert werden darf. Für die Versicherungswirtschaft bedeutet dies, dass bei ab dem 21. Dezember 2012 neu abgeschlossenen Verträgen Prämien und Leistungen für Männer und Frauen nicht mehr unterschiedlich kalkuliert werden dürfen. Ihr Antrag bedarf zu seiner Annahme noch einer Antrags- und Risikoprüfung durch die Lebensversicherung AG. Wir können nicht sicherstellen, dass wir vor dem 21. Dezember 2012 noch zu einer abschließenden Beurteilung kommen. Um Ihnen dennoch den Abschluss des geschlechtsspezifisch kalkulierten Tarifes zu ermöglichen, nehmen wir Ihren Antrag unter auflösender Bedingung an. Dies bedeutet, dass der Vertrag rückwirkend erlischt, wenn eine der nachfolgenden Bedingungen eintritt: 1. Der Versicherungsfall tritt vor Abschluss unserer Antrags- und Risikoprüfung aufgrund von Gesundheitsstörungen oder Anomalien ein, nach denen wir Sie in Textform befragt haben und die vor dem heutigen Tag für Sie oder die versicherte erkennbar waren. 2. Sie oder die versicherte versäumen es, die für die Antrags- und Risikoprüfung aus unserer Sicht erforderlichen Unterlagen (z.b. Ergebnisse ärztlicher Untersuchungen) innerhalb einer Frist von vier Wochen einzureichen. 3. Unsere Antrags- und Risikoprüfung ergibt, dass die rückwirkende Anerkennung einer Erschwernis (z.b. Wagniszuschlag, Leistungsausschluss, Leistungseinschränkung) erforderlich ist und Sie übersenden uns Ihre Zustimmung nicht innerhalb einer Frist von vier Wochen. 4. Wir teilen Ihnen mit, dass Ihr beantragter Versicherungsschutz nach unseren allgemeinen Annahmerichtlinien nicht angenommen werden kann und wir daher den Vertragsschluss ablehnen. Voraussetzung für das Inkrafttreten Ihres Versicherungsschutzes ist ferner, dass die Versicherungsprämien gezahlt wurden bzw. dass das Konto, für das Sie uns eine Einzugsermächtigung erteilt haben, eine entsprechende Deckung aufweist und der Abbuchung nicht widersprochen wird. Sofern Sie mit den vorstehenden Regelungen einverstanden sind, kommt der Versicherungsvertrag noch bis zum zustande, wenn diese Erklärung zusammen mit dem Antrag in unserer Hauptverwaltung (Anschrift: Lebensversicherung AG, Köln), bis spätestens eingegangen ist. Nach Abschluss unserer Antrags- und Risikoprüfung werden wir Ihnen entweder den Versicherungsschein mit den übrigen Vertragsunterlagen zusenden oder Sie darüber informieren, dass eine rückwirkende Auflösung des Vertrages wegen des Eintritts einer vereinbarten auflösenden Bedingung erforderlich ist. Mit freundlichen Grüßen Dr. Helmut Hofmeier Vorstandsvorsitzender Lebensversicherung AG Dr. Jürgen Fuchs Mit dem Abschluss des Vertrages unter den oben genannten Bedingungen bin ich einverstanden: (Kopie an Versicherungsnehmer aushändigen) Unterschrift des Antragstellers/Versicherungsnehmers (ggf. Unterschrift des gesetzlichen Vertreters) Bitte zurücksenden an: Lebensversicherung AG Köln Per Mail: Per Fax: Gesellschaft Lebensversicherung AG Postanschrift Köln Sitz Arnoldiplatz 1, Köln (Hausanschrift) Aufsichtsrat Dr. Ronald Crone (Vorsitzender) Rechtsform Aktiengesellschaft Vorstand Dr. Helmut Hofmeier (Vorsitzender) Registergericht Amtsgericht Köln, HRB Dr. Werner Görg, Michael Kurtenbach, Jürgen Meisch, Dr. Hartmut Nickel-Waninger, Oliver Schoeller USt-IdNr. DE Kontoverbindung Landesbank Berlin AG, Berlin (BLZ ), Konto-Nr SWIFT: BIC / IBAN BELADEBE / DE

Deckungsnote zur Gruppen-Unfallversicherung - ohne namentliche Nennung

Deckungsnote zur Gruppen-Unfallversicherung - ohne namentliche Nennung Deckungsnote zur Gruppen-Unfallversicherung - ohne namentliche Nennung Antragsteller (Versicherungsnehmer): Arch Insurance Company (pe) Ltd Arch Underwriting GmbH Strasse: Geb.Datum: PLZ/Ort: Beruf / Branche:

Mehr

Produktinformationsblatt zur Zahnzusatzversicherung

Produktinformationsblatt zur Zahnzusatzversicherung Produktinformationsblatt zur Zahnzusatzversicherung Mit den nachfolgenden Informationen möchten wir Ihnen einen ersten Überblick über Ihre Versicherung geben. Diese Informationen sind jedoch nicht abschließend.

Mehr

MOTORSPORT TEILNEHMER-HAFTPFLICHTVERSICHERUNG

MOTORSPORT TEILNEHMER-HAFTPFLICHTVERSICHERUNG MOTORSPORT TEILNEHMER-HAFTPFLICHTVERSICHERUNG Zurück per Fax an +49 7121 372281 Antragsteller Versicherungsnehmer (VN) Beginn und Dauer der Versicherung E-Mail Adresse (wird zum Versand der Police benötigt)

Mehr

zahn« D E Versicherungsnehmer und zu versichernde Person Telefon/Mobil E-Mail Adresse Krankenkasse Mitglieds-Nr.

zahn« D E Versicherungsnehmer und zu versichernde Person Telefon/Mobil E-Mail Adresse Krankenkasse Mitglieds-Nr. zahn handeln... zahn«versicherungsnehmer und zu versichernde Person Geburtsdatum Telefon/Mobil E-Mail Adresse Krankenkasse Mitglieds-Nr. Weitere zu versichernde Person (bitte eintragen): Versicherungsbeginn

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente Versorgungsvorschlag für eine SofortRente der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft Darstellung für eine sofort beginnende Rentenversicherung mit Rentengarantiezeit nach Tarif SR (Tarifwerk

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente Versorgungsvorschlag für eine SofortRente der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 26. Januar 2012 Darstellung für eine sofort beginnende Rentenversicherung wegen Pflegebedürftigkeit

Mehr

Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtenbindungserklärung

Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtenbindungserklärung Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtenbindungserklärung Lebensversicherung Nr.: Versicherte Person Die Regelungen des Versicherungsvertragsgesetzes, des

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente Versorgungsvorschlag für eine SofortRente der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 12. Januar 2015 Darstellung für eine sofort beginnende Rentenversicherung wegen Pflegebedürftigkeit

Mehr

Fragebogen für Verwahrstellen von Alternativen Investmentfonds (AIF)

Fragebogen für Verwahrstellen von Alternativen Investmentfonds (AIF) Fragebogen für Verwahrstellen von Alternativen Investmentfonds (AIF) 1. Name und Anschrift der Gesellschaft/des Verwahrers (Versicherungsnehmer): 2. Zu welchen Anlageklassen gehören die zu verwahrenden

Mehr

Adresse und genaue Größe des zu versichernden unbebauten Grundstücks: (max. 3.500 qm; kein Wald- oder landwirtschaftlich genutztes Grundstück)

Adresse und genaue Größe des zu versichernden unbebauten Grundstücks: (max. 3.500 qm; kein Wald- oder landwirtschaftlich genutztes Grundstück) BdV Mitgliederservice GmbH Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung Eine Anmeldung zum Rahmen-Haus- und Grundbesitzerversicherungsvertrag ist nur für Mitglieder des Bund der Versicherten e. V. (BdV)

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente Versorgungsvorschlag für eine SofortRente der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft Darstellung für eine sofort beginnende Rentenversicherung wegen Pflegebedürftigkeit nach Tarif SRKP

Mehr

Widerrufsbelehrung. Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung. Widerrufsrecht Widerrufsrecht Widerrufsbelehrung Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt, nachdem Sie den

Mehr

1 Informationspflichten bei allen Versicherungszweigen

1 Informationspflichten bei allen Versicherungszweigen Dr. Präve bezog sich insbesondere auf folgende Vorschriften der neuen InfoV: 1 Informationspflichten bei allen Versicherungszweigen (1) Der Versicherer hat dem Versicherungsnehmer gemäß 7 Abs. 1 Satz 1

Mehr

Entscheiden Sie sich für die Risikolebensversicherung mit unfallbedingter Arbeitsunfähigkeitsversicherung (SPUZ) nach Tarif sport «

Entscheiden Sie sich für die Risikolebensversicherung mit unfallbedingter Arbeitsunfähigkeitsversicherung (SPUZ) nach Tarif sport « sport handeln... sport«versicherungsnehmer und zu versichernde Person Telefon/Mobil Mitglieds-Nr. Weitere zu versichernde Person (bitte eintragen): Versicherungsbeginn 0 1 Entscheiden Sie sich für die

Mehr

Verbraucherinformation

Verbraucherinformation Identität des Versicherers, ladungsfähige Anschrift und Vertretungsberechtigte der DFV Deutsche Familienversicherung AG : Deutsche Familienversicherung AG, Reuterweg 47, D-60323 Frankfurt am Main Telefon

Mehr

Produktinformationsblatt zur Risiko-Lebensversicherung (Basis-Schutz bzw. Comfort-Schutz)

Produktinformationsblatt zur Risiko-Lebensversicherung (Basis-Schutz bzw. Comfort-Schutz) Produktinformationsblatt zur Risiko-Lebensversicherung (Basis-Schutz bzw. Comfort-Schutz) Mit den nachfolgenden Informationen möchten wir Ihnen einen ersten Überblick über die von Ihnen berechnete Risiko-Lebensversicherung

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente Versorgungsvorschlag für eine SofortRente der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 08. Dezember 2014 Darstellung für eine sofort beginnende Rentenversicherung mit Rentengarantiezeit

Mehr

Widerrufsbelehrung. Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung. Widerrufsrecht Widerrufsrecht Widerrufsbelehrung Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt, nachdem Sie den

Mehr

Antrag auf eine Lebensversicherung zur Alters- und Hinterbliebenenversorgung

Antrag auf eine Lebensversicherung zur Alters- und Hinterbliebenenversorgung Antrag auf eine Lebensversicherung zur Alters- und Hinterbliebenenversorgung Ihr persönlicher Fachberater 2.352i/02.14 Süddeutsche Lebensversicherung a. G. Raiffeisenplatz 5. 70736 Fellbach. Telefon 0711/5778-898

Mehr

Angebotsanforderung für eine Vermögensschaden- Haftpflichtversicherung für Einzelmandate

Angebotsanforderung für eine Vermögensschaden- Haftpflichtversicherung für Einzelmandate Angebotsanforderung für eine Vermögensschaden- Haftpflichtversicherung für Einzelmandate Ich / Wir wünsche(n) die Zusendung eines Angebots zum Abschluss eines Versicherungsvertrages. Dieses soll auf Grundlage

Mehr

Sterbegeldversicherungsangebot

Sterbegeldversicherungsangebot Herbert Becker Unabhängiger Versicherungsmakler Paulsborner Str. 65, 14193 Berlin Telefon (030) 89738965 Telefax (030) 89738160 E-Mail: mandantenmail@freenet.de Internet: www.mbberlin.de Sterbegeldversicherungsangebot

Mehr

Angaben zu der zu versichernden und ggfs. mit zu versichernden Person (Ehegatte/in, Partner/in)

Angaben zu der zu versichernden und ggfs. mit zu versichernden Person (Ehegatte/in, Partner/in) BdV Mitgliederservice GmbH Privathaftpflichtversicherung Eine Anmeldung zum Rahmen-Privathaftpflichtversicherungsvertrag ist nur für Mitglieder des Bund der Versicherten e. V. (BdV) möglich. Halter des

Mehr

Anzahl Inhaber/Geschäftsführer: Anzahl angestellte Mitarbeiter:

Anzahl Inhaber/Geschäftsführer: Anzahl angestellte Mitarbeiter: Wir können Ihnen Ihre Verantwortung nicht abnehmen, aber wir helfen Ihnen sie zu tragen! Antrag zur Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung Allgemeine Angaben (Bitte vollständig ausfüllen!) Antragsteller

Mehr

Gothaer Berufsunfähigkeitsversicherung Premium

Gothaer Berufsunfähigkeitsversicherung Premium Antrag: Tarifdaten (2/2) Tarif BU13TM1 Antragsschlüssel Daten des Abschlussvermittlers Daten des Bestandsvermittlers Kenn-Nummer Abrechnungsgruppe Versicherungsnummer Fremdaktenzeichen Marketingschlüssel

Mehr

Private Rentenversicherung

Private Rentenversicherung Private Rentenversicherung 1. Was ist eine Private Rentenversicherung? Eine private Rentenversicherung wendet sich insbesondere an Alleinstehende (Singles), die etwas für die Aufrechterhaltung ihres Lebensstandards

Mehr

Widerrufsrecht & Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht & Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht & Widerrufsbelehrung Stand: 08. Juni 2015 1. Widerruf von Versicherungsverträgen für Mobile Elektronik (Smartphone, Tablet, Laptop, Kamera) 2. Widerruf von Versicherungsverträgen für Fahrräder

Mehr

Antrag Turboaktion 2013 (gültig bis 30.09.2013)

Antrag Turboaktion 2013 (gültig bis 30.09.2013) Antrag Turboaktion 2013 (gültig bis 30.09.2013) Die Gothaer Berufsunfähigkeitsversicherung und Gothaer Perikon Stand: 05.2013 215877 05.2013 Antrag (1/2): Persönliche Daten Bitte immer den Antrag (2/2):

Mehr

Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für Rechtsanwälte (nebenberufliche Tätigkeit bzw. zur Aufrechterhaltung

Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für Rechtsanwälte (nebenberufliche Tätigkeit bzw. zur Aufrechterhaltung Lyoner Straße 18 60528 Frankfurt a. M. www.vsma.de An: VSMA GmbH Lyoner Straße 18 Achtung: Je genauer Sie uns informieren, desto umfassender können wir Sie beraten. Sollten Sie mit einzelnen Punkten nicht

Mehr

Aktionsantrag für Selbstständige (gültig bis 31.12.2008)

Aktionsantrag für Selbstständige (gültig bis 31.12.2008) Aktionsantrag für Selbstständige (gültig bis 31.12.2008) Antragsteller / Zu versichernde Person Frau Herr Familien- und Vorname Straße, Hausnummer *(freiwillige Angaben) Vertriebspartner (werbend) Vertriebspartner

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine Risikoversicherung

Versorgungsvorschlag für eine Risikoversicherung Versorgungsvorschlag für eine Risikoversicherung der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 08. Dezember 2014 Darstellung für eine Risikoversicherung für zwei verbundene Leben mit Umtauschrecht

Mehr

Besteht beim MÜNCHENER VEREIN bereits eine Versicherung? Betreuer Vertriebspartnernummer BD-/MVB-Agt. VW-Agt.

Besteht beim MÜNCHENER VEREIN bereits eine Versicherung? Betreuer Vertriebspartnernummer BD-/MVB-Agt. VW-Agt. Antrag auf Krankenzusatzversicherung bei der MÜNCHENER VEREIN Krankenversicherung a.g. Antrag auf Sterbegeldversicherung bei der MÜNCHENER VEREIN Lebensversicherung a.g. Besteht beim MÜNCHENER VEREIN bereits

Mehr

Antrag 0 1 MM 2 0 J J. Bitte ausfüllen und senden an: GesundheitsWelt direkt GmbH Dieselstraße 33 38446 Wolfsburg

Antrag 0 1 MM 2 0 J J. Bitte ausfüllen und senden an: GesundheitsWelt direkt GmbH Dieselstraße 33 38446 Wolfsburg AN_SG_GesWelt_DinLang_0108d 09.04.2008 10:43 Uhr Seite 1 Original für Direktion Bitte in Schwarz ausfüllen! 01.2008 Antrag auf Abschluss einer/eines Teil A Kapitalversicherung auf den Todesfall Tarif A10

Mehr

Antrag Turboaktion 2014 (gültig bis 31.08.2014) Die Gothaer Berufsunfähigkeitsversicherung

Antrag Turboaktion 2014 (gültig bis 31.08.2014) Die Gothaer Berufsunfähigkeitsversicherung Antrag Turboaktion 2014 (gültig bis 31.08.2014) Die Gothaer Berufsunfähigkeitsversicherung Stand: 03.2014 215877 03.2014 Bitte Ausfüllhilfen in blauer Schrift beachten. Bitte immer den Antrag (2/2): Tarifdaten

Mehr

Der Spezial-Tarif Sterbegeld

Der Spezial-Tarif Sterbegeld Kostenfreie Hotline: 0800-8007008 Der Spezial-Tarif Sterbegeld Sehr geehrte Mitglieder des DStG Bezirksverband Düsseldorf, eine Beisetzung kostet viel Geld und jeder ist heute verpflichtet, dafür selbst

Mehr

Steuerbetrachtung für eine abgekürzte SofortRente

Steuerbetrachtung für eine abgekürzte SofortRente Steuerbetrachtung für eine abgekürzte SofortRente der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 08. Dezember 2014 Möglicher Verlauf der Rentenzahlung vor und nach Steuern für eine abgekürzte

Mehr

Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung

Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung Der Text der Einwilligungs-/Schweigepflichtentbindungserklärung wurde 2011 mit den Datenschutzaufsichtsbehörden

Mehr

Angebotsanforderung für eine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung

Angebotsanforderung für eine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung Angebotsanforderung für eine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung Ich / Wir wünsche(n) die Zusendung eines Angebots zum Abschluss eines Versicherungsvertrages. Dieses soll auf Grundlage meiner / unserer

Mehr

StraßeHausnummer,PLZWohnort(StraßeHausnummerundPLZsindmitKommazutrennen)WohnsitzlandSteuer-Identifikationsnummer

StraßeHausnummer,PLZWohnort(StraßeHausnummerundPLZsindmitKommazutrennen)WohnsitzlandSteuer-Identifikationsnummer IDUNAVereinigteLebensversicherungaG fürhandwerk,handelundgewerbe SI Berufsunfähigkeitsversicherung SI Kombinierte Berufs- und Erwerbsunfähigkeitsversicherung Antrag Angebotsanfrage Rückdeckungsversicherung

Mehr

KRANKENVERSICHERUNG. Schließen Sie die Lücken Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung

KRANKENVERSICHERUNG. Schließen Sie die Lücken Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung 000000 R+V 08 562 10 1062 001 0 0407 Bahn 1 oben verlängert Schwarz Cyan Magenta Gelb Informationen erhalten Sie in den Volksbanken, Raiffeisenbanken, R+V-Agenturen sowie bei der Direktion der R+V Versicherungsgruppe,

Mehr

Übersicht für eine SofortRente Flex

Übersicht für eine SofortRente Flex Übersicht für eine SofortRente Flex der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 08. Dezember 2014 Übersicht über eine sofort beginnende Rentenversicherung nach Tarif SRK (Tarifwerk 2015)

Mehr

Angebotsanforderung für eine Vermögensschaden- Haftpflichtversicherung im Bereich der Pflichtversicherungen

Angebotsanforderung für eine Vermögensschaden- Haftpflichtversicherung im Bereich der Pflichtversicherungen Angebotsanforderung für eine Vermögensschaden- Haftpflichtversicherung im Bereich der Pflichtversicherungen Ich / Wir wünsche(n) die Zusendung eines Angebots zum Abschluss eines Versicherungsvertrages.

Mehr

Antrag auf eine fondsgebundene Rentenversicherung nach Tarif Selecta 2012

Antrag auf eine fondsgebundene Rentenversicherung nach Tarif Selecta 2012 Vermittlername: Vermittlernummer: Versicherer Vienna Life Lebensversicherung AG Vienna Insurance Group, Industriestrasse 2, FL 9487 Bendern Antrag auf eine fondsgebundene Rentenversicherung nach Tarif

Mehr

Übersicht für eine SofortRente Flex

Übersicht für eine SofortRente Flex Übersicht für eine SofortRente Flex der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 06. Mai 2014 Übersicht über eine sofort beginnende Rentenversicherung nach Tarif SRK (Tarifwerk 2013) zum

Mehr

Risikolebensversicherung

Risikolebensversicherung Risikolebensversicherung 1. Was ist eine Risikolebensversicherung? Mit einer Risikolebensversicherung kann das Todesfallrisiko finanziell abgesichert werden. Sollte dem Versicherungsnehmer etwas zustoßen,

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine Risikoversicherung

Versorgungsvorschlag für eine Risikoversicherung Versorgungsvorschlag für eine Risikoversicherung der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 08. Dezember 2014 Darstellung für eine Risikoversicherung mit monatlich gleichmäßig fallender

Mehr

VarioRent - das flexible Rentenkonzept der Gothaer (ohne Gesundheitsprüfung)

VarioRent - das flexible Rentenkonzept der Gothaer (ohne Gesundheitsprüfung) Kurz-Antrag VarioRent - das flexible Rentenkonzept der Gothaer (ohne Gesundheitsprüfung) Stand: 01.2015 215815 01.2015 Niederlassung Österreich Bitte Ausfüllhilfen in blauer Schrift beachten. Bitte immer

Mehr

PlenumLife. InRenCo VorsorgePlan. Produktinformationsblatt für die fondsgebundene Lebensversicherung mit Einmalprämie der Plenum Life AG

PlenumLife. InRenCo VorsorgePlan. Produktinformationsblatt für die fondsgebundene Lebensversicherung mit Einmalprämie der Plenum Life AG InRenCo VorsorgePlan Produktinformationsblatt für die fondsgebundene Lebensversicherung mit Einmalprämie der Plenum Life AG Version November 2010 PlenumLife Insurance & Capital Markets Mit den nachfolgenden

Mehr

Überschussbeteiligung der Versicherungsnehmer

Überschussbeteiligung der Versicherungsnehmer Überschussbeteiligung der Versicherungsnehmer Die Sicherung der dauernden Erfüllbarkeit der Verträge mit garantierten Leistungen machen vorsichtige Annahmen bezüglich der versicherten Risiken und der Zinserwartung

Mehr

Tarif V.I.P. dental Plus

Tarif V.I.P. dental Plus Antrag Stand: Dezember 2012 BITTE DEUTLICHE BLOCKSCHRIFT IN GROSSBUCHSTABEN AUSFÜLLEN Tarif V.I.P. dental Plus B 273014 (12.12) die Bayerische, Thomas-Dehler-Str. 25, 81737 München Briefanschrift: 81732

Mehr

IDEAL PflegeRentekompakt

IDEAL PflegeRentekompakt Garantierte Pflegerente stabile Beiträge Unsere Leistungen Ihre Vorteile Monatsbeiträge IDEAL PflegeRentekompakt Alter 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67

Mehr

Refax an: 0221-355533-1120

Refax an: 0221-355533-1120 Refax an: 0221-355533-1120 oder per Post an: AssCurat Versicherungsmakler & Finanzdienstleistungen GmbH Regionalbüro Köln z. Hd. Tobias Mayer/ Nilüfer Ariatabar Vor den Siebenburgen 2 50676 Köln Fragebogen

Mehr

Annahmerichtlinien der Gothaer Perikon als arbeitgeberfinanzierte Versicherung im Rahmen eines Kollektivvertrages

Annahmerichtlinien der Gothaer Perikon als arbeitgeberfinanzierte Versicherung im Rahmen eines Kollektivvertrages Annahmerichtlinien der Gothaer Perikon als arbeitgeberfinanzierte Versicherung im Rahmen eines Kollektivvertrages Zugangsvoraussetzungen für Kollektivverträge Die folgenden Voraussetzungen und Grenzen

Mehr

Mitteilung nach 19 Abs. 5 VVG über die Folgen einer Verletzung der gesetzlichen Anzeigepflicht

Mitteilung nach 19 Abs. 5 VVG über die Folgen einer Verletzung der gesetzlichen Anzeigepflicht Mitteilung nach 19 Abs. 5 VVG über die Folgen einer Verletzung der gesetzlichen Anzeigepflicht Sehr geehrte/r Versicherungsnehmer/in, damit wir Ihren Versicherungsantrag ordnungsgemäß prüfen können, ist

Mehr

Tarifvorschlag für eine private Krankenversicherung bei der HALLESCHE

Tarifvorschlag für eine private Krankenversicherung bei der HALLESCHE Tarifvorschlag für eine private Krankenversicherung bei der HALLESCHE 'S)FSSO.BY.VTUFSHFCPSFOBN *ISNzHMJDIFS7FSTJDIFSVOHT4DIVU[[VN 1GMFHFUBHFHFMENJU"MUFSVOHTSDLTUFMMVOHBNCVMBOUTUBUJPOjS4UVGF 0-("GMFY"3ª5BH

Mehr

Wichtige Informationen zum Versicherungsvertrag

Wichtige Informationen zum Versicherungsvertrag Wichtige Informationen zum Versicherungsvertrag Identität des Versicherers (Name, Anschrift): HanseMerkur Reiseversicherung AG (Rechtsform: Aktiengesellschaft) Siegfried-Wedells-Platz 1, 20352 Hamburg

Mehr

Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung*

Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung* Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung* Die Regelungen des Versicherungsvertragsgesetzes, des Bundesdatenschutzgesetzes sowie anderer Datenschutzvorschriften

Mehr

Antrag Turboaktion 2013 (gültig bis 31.12.2013)

Antrag Turboaktion 2013 (gültig bis 31.12.2013) Antrag Turboaktion 2013 (gültig bis 31.12.2013) Gothaer Berufsunfähigkeitsversicherung Invest Gothaer Perikon Stand: 09.2013 215882 09.2013 Niederlassung Österreich Antrag (1/2): Persönliche Daten Bitte

Mehr

VORSORGE. Wer anderen den richtigen Weg weist, hat einen zuverlässigen Familienschutz verdient. VPV Risiko-Lebensversicherung.

VORSORGE. Wer anderen den richtigen Weg weist, hat einen zuverlässigen Familienschutz verdient. VPV Risiko-Lebensversicherung. VORSORGE Wer anderen den richtigen Weg weist, hat einen zuverlässigen Familienschutz verdient. VPV Risiko-Lebensversicherung. Ihre Zukunft können wir nicht vorhersagen...... mit der VPV Risiko-Lebensversicherung

Mehr

3. Hatte Ihr Pferd bereits eine Kolikoperation? ja nein 4. Name und Anschrift des Tierarztes Zuname Vorname Straße Zusatz PLZ, Ort Patient seit:

3. Hatte Ihr Pferd bereits eine Kolikoperation? ja nein 4. Name und Anschrift des Tierarztes Zuname Vorname Straße Zusatz PLZ, Ort Patient seit: 3. Hatte Ihr Pferd bereits eine Kolikoperation? ja nein 4. Name und Anschrift des Tierarztes Zuname Vorname Straße Zusatz PLZ, Ort Land Patient seit: Wir sind berechtigt, die zur Risikoprüfung, zur Feststellung

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine Risikoversicherung

Versorgungsvorschlag für eine Risikoversicherung Versorgungsvorschlag für eine Risikoversicherung der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 05. Mai 2014 Darstellung für eine Risikoversicherung mit Umtauschrecht mit Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung

Mehr

Kundeninformation zur Risiko-Lebensversicherung (Basis-Schutz bzw. Comfort-Schutz)

Kundeninformation zur Risiko-Lebensversicherung (Basis-Schutz bzw. Comfort-Schutz) Kundeninformation zur Risiko-Lebensversicherung (Basis-Schutz bzw. Comfort-Schutz) Für einen schnellen und besseren Überblick haben wir Ihnen alle wichtigen Informationen in dieser Kundeninformation zusammengestellt.

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine Risikoversicherung

Versorgungsvorschlag für eine Risikoversicherung Versorgungsvorschlag für eine Risikoversicherung der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 08. Dezember 2014 Darstellung für eine Risikoversicherung mit Umtauschrecht mit Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung

Mehr

Fragebogen IT-Schutzschirm Plus

Fragebogen IT-Schutzschirm Plus Fragebogen IT-Schutzschirm Plus Ich / Wir wünsche(n) die Zusendung eines Angebots zum Abschluss eines Versicherungsvertrages. Dieses soll auf Grundlage meiner / unserer folgenden Angaben erstellt werden.

Mehr

MARKEL PRO M&A. Fragebogen. Fragebogen Markel Pro M&A. www.markelinternational.de Seite 1 von 7

MARKEL PRO M&A. Fragebogen. Fragebogen Markel Pro M&A. www.markelinternational.de Seite 1 von 7 MARKEL PRO M&A Fragebogen Fragebogen Markel Pro M&A Fragebogen zur käuferseitigen Markel Pro M&A-Versicherung von Gewährleistungs- und Freistellungsansprüchen aus Unternehmenskaufverträgen www.markelinternational.de

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine Kapitalversicherung

Versorgungsvorschlag für eine Kapitalversicherung Versorgungsvorschlag für eine Kapitalversicherung der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft Darstellung für eine BU-Vorsorge Plus nach Tarif RU BR (Tarifwerk 2012) 25. Januar 2012 Vertragsdaten

Mehr

Antrag zur Mietnomadenversicherung Rhion Versicherung AG

Antrag zur Mietnomadenversicherung Rhion Versicherung AG Antrag auf erstmaligen Einschluss eines Vermieters in den Rahmenvertrag zwischen dem Deutscher Mietkautionsbund e.v. und der auf Einschluss einer weiteren Wohneinheit eines bereits versicherten Vermieters

Mehr

Art des Betriebes, der Branche, Behörde, Dienststelle

Art des Betriebes, der Branche, Behörde, Dienststelle IDUNA Vereinigte Lebensversicherung ag für Handwerk, Handel und Gewerbe Ich bin damit einverstanden, dass Mitarbeiter der Unternehmen der SIGNAL IDUNA Gruppe, von den Unternehmen der SIGNAL IDUNA Gruppe

Mehr

Allianz Private Krankenversicherungs-AG

Allianz Private Krankenversicherungs-AG Allianz Private Krankenversicherungs-AG Vorschlag zur privaten Krankenversicherung als Arbeitnehmer Datum Geburtsdatum Beginn der Versicherung 01.11.2013 01.01.1973 01.12.2013 Die Allianz Private Krankenversicherungs-AG

Mehr

Antrag auf Abschluss einer Betriebshaftpflichtversicherung für Unternehmen der Informations- und Telekommunikationstechnologie

Antrag auf Abschluss einer Betriebshaftpflichtversicherung für Unternehmen der Informations- und Telekommunikationstechnologie I. Angaben zur Antragstellerin/zum Antragsteller Name und Rechtsform Straße/Hausnummer Postleitzahl/Ort Betriebsbeschreibung/Geschäftstätigkeit Konsolidierter Nettoumsatz des letzten Geschäftsjahres in

Mehr

Allianz RisikoLebensversicherung

Allianz RisikoLebensversicherung Lebensversicherung Privat Allianz RisikoLebensversicherung Antrag auf Abschluss einer Allianz RisikoLebensversicherung Allianz Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft Vorsitzender des Aufsichtsrats der

Mehr

Leistungsfallmeldung bei Arbeitslosigkeit

Leistungsfallmeldung bei Arbeitslosigkeit Formular bitte per Post, Fax oder E-Mail zurück senden Genworth Lifestyle Protection Martin-Behaim-Strasse 22 Fax: 06102 / 2918 190 E-Mail: leistungsservice@genworth.com Leistungsfallmeldung bei Arbeitslosigkeit

Mehr

Allianz Lebensversicherungs-AG

Allianz Lebensversicherungs-AG Angebot / Versicherungsschein (Nach Zugang des auch von der Allianz unterzeichneten Gruppenvertrages beim Arbeitgeber wird dieser zum Versicherungsschein.) GRUPPENVERTRAG zwischen - nachstehend Arbeitgeber

Mehr

Unfallanzeige. Zurich Kunden Service Unfall Riehler Straße 90. 50657 Köln. 1. Angaben zum Versicherungsnehmer

Unfallanzeige. Zurich Kunden Service Unfall Riehler Straße 90. 50657 Köln. 1. Angaben zum Versicherungsnehmer Bitte Belege, Verletzungs- und Behandlungsnachweise beifügen (z. B. Kopie des ärztlichen Befund-/Behandlungsberichtes, ggf. des Entlassungsberichtes des Krankenhauses) und vollständig ausgefüllt und unterschrieben

Mehr

Rechtsschutz-Antrag für Haus & Grund-Mitglieder: als Vermieter von Wohnungen und Grundstücken als Eigenheimer und Wohnungseigentümer

Rechtsschutz-Antrag für Haus & Grund-Mitglieder: als Vermieter von Wohnungen und Grundstücken als Eigenheimer und Wohnungseigentümer Rechtsschutz-Antrag für Haus & Grund-Mitglieder: als Vermieter von Wohnungen und Grundstücken als Eigenheimer und Wohnungseigentümer Schleswig-Holstein Verband Schleswig-Holsteinischer Haus-, Wohnungs-

Mehr

Produktinformationsblatt ( 4 VVG-InfoV)

Produktinformationsblatt ( 4 VVG-InfoV) Produktinformationsblatt ( 4 VVG-InfoV) Mit den nachfolgenden Informationen möchten wir Ihnen einen ersten Überblick über die Ihnen angebotene Versicherung geben. Diese Informationen sind jedoch nicht

Mehr

Tagegeld bei Krankheit

Tagegeld bei Krankheit o h n e g e s u n d h e i t s p r ü f u n g : Tagegeld bei Krankheit K R A N K E N V E R S I C H E R U N G Ergänzungsschutz zum gesetzlichen Krankentagegeld w i c h t i g e r a l s s i e d e n k e n :

Mehr

Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung

Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung (zu Risikolebensversicherungen oder Anträgen mit Berufsunfähigkeitsschutz oder zusätzlicher Todesfallleistung)

Mehr

Antrag zur Mietnomadenversicherung R+V Allgemeine Versicherung AG

Antrag zur Mietnomadenversicherung R+V Allgemeine Versicherung AG Antrag auf erstmaligen Einschluss eines Vermieters in den Rahmenvertrag zwischen dem Deutscher Mietkautionsbund e.v. und der auf Einschluss einer weiteren Wohneinheit eines bereits versicherten Vermieters

Mehr

Titel/Anrede. Zuname Vorname Geburtsdatum

Titel/Anrede. Zuname Vorname Geburtsdatum Vorgangsschlüssel H Antrag Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung Neu Neuordnung Bitte in Blockschrift ausfüllen. Zutreffendes bei Versicherungsnummer ANMREG H 4 7 4 0 SPK-ZW PERS SPK MA 1 PERS SPK MA

Mehr

IDEAL SterbeGeld bei der IDEAL Lebensversicherung a.g.

IDEAL SterbeGeld bei der IDEAL Lebensversicherung a.g. Antrag auf IDEAL SterbeGeld bei der IDEAL Lebensversicherung a.g. P/V alternativ Angebotsanforderung** Bitte beachten Sie die Hinweise auf Seite 3. IPOS-Nummer Versicherungsnehmer Herr Frau Name, Vorname

Mehr

Lebensversicherung AG

Lebensversicherung AG Allgemeine Informationen nach 1 der Verordnung über Informationspflichten bei Versicherungsverträgen (VVG-InfoV Entwurf vom 18. Juni 2007) (X190_012008) 1. Identität des Versicherers Ihr Vertragspartner

Mehr

Ergänzende Vertragsbedingungen für die Basisrentenversicherung gemäß 10 Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe b) EStG ( Fondsgebundene Basisrente )

Ergänzende Vertragsbedingungen für die Basisrentenversicherung gemäß 10 Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe b) EStG ( Fondsgebundene Basisrente ) Ergänzende Vertragsbedingungen für die Basisrentenversicherung gemäß 10 Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe b) EStG ( ) nach Anpassung in Sehr geehrter Vorsorge-Kunde, Sehr geehrter Vorsorge-Kunde, Sie haben eine Anfrage

Mehr

Produktinformationsblatt zur persönlichen VOV D&O-Versicherung

Produktinformationsblatt zur persönlichen VOV D&O-Versicherung Produktinformationsblatt zur persönlichen VOV D&O-Versicherung Hinweis: Dieses Produktinformationsblatt soll Ihnen als Versicherungsnehmer einen ersten Überblick über die persönliche VOV D&O-Versicherung,

Mehr

Kompaktantrag. Geburtsdatum Geburtsort Nationalität. Geburtsdatum Geburtsort Nationalität

Kompaktantrag. Geburtsdatum Geburtsort Nationalität. Geburtsdatum Geburtsort Nationalität Basler Lebensversicherungs-AG Antrag Basler PrivatRente Invest Kompaktantrag Antragsteller / Versicherungsnehmer Herr Frau Nachname Vorname Straße Haus-Nr. Postleitzahl Wohnort Geburtsdatum Geburtsort

Mehr

Mein Antrag für Meine extra-rente

Mein Antrag für Meine extra-rente MIT SICHERHEIT DIE BESTE VORSORGE Mein Antrag für Meine extra-rente Garantierte Aufnahme ohne Gesundheitsprüfung Garantierte lebenslange monatliche Rente oder wahlweise garantierte einmalige Kapitalauszahlung

Mehr

Kapital bildende Lebensversicherung

Kapital bildende Lebensversicherung Kapital bildende Lebensversicherung 1. Was ist eine Kapital bildende Lebensversicherung? Die Kapital bildende Lebensversicherung verbindet die Vorteile der Risikolebensversicherung mit zusätzlicher Altersvorsorge.

Mehr

Antrag auf Übertragung einer Versorgung aus den Durchführungswegen Direktversicherung, Pensionskasse oder Pensionsfonds

Antrag auf Übertragung einer Versorgung aus den Durchführungswegen Direktversicherung, Pensionskasse oder Pensionsfonds Antrag auf Übertragung einer Versorgung aus den Durchführungswegen Direktversicherung, Pensionskasse oder Pensionsfonds Hiermit bitten wir um Übertragung folgender Versorgung 1 : Individuelle Vertrags-Nr.:

Mehr

Schadenanzeige Multi-Rente Erkrankungen

Schadenanzeige Multi-Rente Erkrankungen Janitos Versicherung AG - Postfach 104169-69031 Heidelberg - Tel. 06221 709 1410 - Fax. 06221 709 1571 schadenservice@janitos.de Versicherungsscheinnummer: Schadennummer: Schadenanzeige Multi-Rente Erkrankungen

Mehr

INFORMATIONEN ÜBER IHREN VERSICHERUNGSVERTRAG (Coverholder Geschäft)

INFORMATIONEN ÜBER IHREN VERSICHERUNGSVERTRAG (Coverholder Geschäft) INFORMATIONEN ÜBER IHREN VERSICHERUNGSVERTRAG (Coverholder Geschäft) 1 Informationen zum Versicherer 1.1 Versicherer des angebotenen Versicherungsvertrags wird Lloyd's of London (Lloyd's Versicherer London)

Mehr

II. BESONDERE INFORMATIONEN FÜR IHRE GRUNDFÄHIGKEITSVERSICHERUNG

II. BESONDERE INFORMATIONEN FÜR IHRE GRUNDFÄHIGKEITSVERSICHERUNG < 01 > Die nachstehenden Besonderen Informationen für Ihre Grundfähigkeitsversicherung und Abschnitt III. Allgemeinen Informationen für Ihre Grundfähigkeitsversicherung sind Bestandteil der Informationen

Mehr

Ihr Versorgungsvorschlag

Ihr Versorgungsvorschlag Ihr Versorgungsvorschlag Für ihre nachhaltige Unternehmenspolitik und hervorragende Unternehmensleistung wurde die WWK bereits mehrfach ausgezeichnet. Die Finanzzeitschrift FOCUS-MONEY verlieh 2014 gemeinsam

Mehr

Wie Sie am besten reagieren, wenn der Versicherer gekündigt hat, lesen Sie im Merkblatt Wenn der Versicherer kündigt.

Wie Sie am besten reagieren, wenn der Versicherer gekündigt hat, lesen Sie im Merkblatt Wenn der Versicherer kündigt. Merkblatt Kündigung Wenn Sie feststellen, dass Sie falsche und/oder zu teure Versicherungen abgeschlossen haben, resignieren Sie nicht. Es gibt viele Möglichkeiten für Sie, die Verträge zu beenden. Wie

Mehr

Tarif 30 Swiss Life BUZ / BUZ care

Tarif 30 Swiss Life BUZ / BUZ care Produktleistung Tarif 30 Swiss Life BUZ / BUZ care Kurzbeschreibung Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung (BUZ) Swiss Life BUZ care: Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung mit lebenslanger Rente bei Pflegebedürftigkeit

Mehr

Schadenmeldung bei Arbeitslosigkeit Ratenversicherung/Plus

Schadenmeldung bei Arbeitslosigkeit Ratenversicherung/Plus Genworth Lifestyle Protection Bändliweg 20 CH 8064 Zürich Schweiz www.genworth.ch service.schweiz@genworth.com Fax: 0848 000 425 Formular bitte einsenden oder an 0848 000 425 faxen Schadenmeldung bei Arbeitslosigkeit

Mehr

Antrag Vermittlername Versicherungsmakler Lippe Vermittlernummer 73/4317 Telefonnummer für Nachfragen zum Antrag

Antrag Vermittlername Versicherungsmakler Lippe Vermittlernummer 73/4317 Telefonnummer für Nachfragen zum Antrag Antrag Vermittlername Versicherungsmakler Lippe Vermittlernummer 73/4317 Telefonnummer für Nachfragen zum Antrag Risikolebensversicherung RISK-vario Antragsteller Frau Herr Firma Name Vorname Titel Geburtsname

Mehr

Ergänzende Vertragsbedingungen für die Basisrentenversicherung gemäß 10 Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe b) EStG ( Fondsgebundene Basisrente )

Ergänzende Vertragsbedingungen für die Basisrentenversicherung gemäß 10 Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe b) EStG ( Fondsgebundene Basisrente ) Ergänzende Vertragsbedingungen für die Basisrentenversicherung gemäß 10 Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe b) EStG ( ) nach Anpassung in Sehr geehrter Vorsorge-Kunde, Sehr geehrter Vorsorge-Kunde, Sie haben einen

Mehr

HDI Leben Jahresendgeschäft 2014 Termine und Informationen. Betrieb Leben, September 2014

HDI Leben Jahresendgeschäft 2014 Termine und Informationen. Betrieb Leben, September 2014 HDI Leben Jahresendgeschäft 2014 Termine und Informationen Betrieb Leben, September 2014 Wir sind für Sie da Unser Service für Sie Wir policieren bis zum 30.12.2014, 18:00 Uhr Wir beantworten Ihre Risikovoranfragen

Mehr

Schadenanzeige Multi-Rente Erkrankungen

Schadenanzeige Multi-Rente Erkrankungen Janitos Versicherung AG - Postfach 104169-69031 Heidelberg - Tel. 06221 709 1410 - Fax. 06221 709 1571 - versicherung@janitos.de Versicherungsscheinnummer: Schadennummer: Schadenanzeige Multi-Rente Erkrankungen

Mehr