RE/MAX IM SÜDWESTEN Südwest Büros: 75

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "RE/MAX IM SÜDWESTEN Südwest Büros: 75"

Transkript

1 Südwest-Blick! RE/MAX IM SÜDWESTEN Südwest Büros: 75 Makler: 328 Jeden Monat stellen wir eines unserer RE/MAX Büros vor. Dieses Mal : RE/MAX Real Estate Center Kaiserslautern, Denisstraße 22 Die Masterregion RE/MAX Deutschland Südwest besteht aus den Bundesländern Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland. RE/MAX Deutschland Südwest ist eine von 6 Masterregionen in Deutschland. Neben dem Südwesten gibt es die Masterregionen RE/MAX Bayern, RE/MAX Deutschland Mitte, RE/MAX Deutschland West, RE/MAX Deutschland Nord und RE/MAX Deutschland Nord-Ost. Im Juni 2003 wurde das erste RE/MAX-Büro im Südwesten eröffnet. Bis zum Jahresende 2004 waren es dann bereits 6 Büros mit einer Handvoll Pioniere. Seit 2005 entwickelt sich die Region Deutschland Südwest sehr stark. Mit annähernd 75 geöffneten Büros, mehr als 78 vergebenen Standortrechten und 328 Immobilienmaklern ist das RE/MAX Netzwerk im Südwesten am dichtesten in Deutschland vertreten. RE/MAX Deutschland Südwest Franchiseberatung GmbH & Co. Vertriebs KG Max-Lang-Str. 24 D Leinfelden-Echterdingen Tel. +49 (711) Fax +49 (711)

2 Sehr geehrte Geschäftsfreunde, Sehr geehrte Interessenten am RE/MAX Geschäftsmodell und Netzwerk, Liebe RE/MAX Kolleginnen und Kollegen, im letzten Jahr hat RE/MAX Europa die Europäische Convention ins Leben gerufen. In Kürze ist es wieder so weit, dass sich mehrere hundert RE/MAX Makler und Broker/Owner aus 36 Ländern Europas in Wien treffen. Vom 20. bis zum 22. September wird im Hotel Austria Savoyen das europäische Toptreffen mit den besten RE/MAX-Maklern und Franchisenehmern stattfinden. Hochkarätige Referenten aus Europa und Nordamerika werden den Höhepunkt dieser Veranstaltung bilden. Die Liste der Redner wird angeführt von Chuck Lemire, Tom Ferry, Michael Polzler, Walter Schneider, Charles LaFond, Sprecher des RSN network, Christian Hrdliczka, Alfonso LaCruz, Monique van der Leeden, Dagmar Strauss, Matus Norko, Leonardo Cromstedt, Carloe Spiers u.a. wichtig für Sie: die Vorträge werden in simultan die Deutsche Sprache übersetzt. Lassen Sie sich das Feuerwerk dieser profilierten Redner, die den internationalen Standard im Immobiliennetzwerk repräsentieren und die Visionen sowie die Praxis der Immobilienzukunft vermitteln, nicht entgehen! Die Region Deutschland Südwest wird mit einer größeren Anzahl von Teilnehmern an dieser Veranstaltung vertreten sein. Diejenigen aus unserer Region, die bereits letztes Jahr dabei waren, haben die Stimmung mit den vielfältigen Vorträgen, Workshops und den Austausch und das Kennenlernen der vielen Kollegen hoch geschätzt. Unvergessen bleibt in diesem Zusammenhang auch die glanzvolle Abendveranstaltung, die dieses Jahr mit einer FUN NIGHT im technischen Museum in Wien getoppt werden soll. Ich freue mich darauf, viele von Ihnen liebe Kolleginnen und Kollegen in Wien begrüßen zu dürfen! Kurt Friedl Regionaldirektor Impressum: RE/MAX Deutschland Südwest Regionaldirektion Südwest Franchiseberatung GmbH & Co. Vertriebs KG Max-Lang-Straße 24 D Leinfelden-Echterdingen Telefon: +49 (711) Telefax: +49 (711) Internet: Den Südwest-Blick können Sie anfordern unter: 2

3 Die Regionaldirektion ist stolz, 2 Büro-Neueröffnungen im Juli verbuchen zu können und heißt die neuen RE/MAX-Kollegen HERZLICH WILLKOMMEN! TÜBINGEN/DETTENHAUSEN Hans-Peter Vögele Büroeröffnung: BADEN-BADEN Robert Steinseufzer Büroeröffnung: WIR WÜNSCHEN EINEN GUTEN START UND VIEL ERFOLG! 3

4 RE/MAX Technologie / Neues von ilist Unsere europaweit von mehr als Maklern genutzte Software ilist wurde in den letzten Wochen weiter verbessert und ist seit 11. August in der Version online. Hier drei Neuerungen im Überblick: Der Bereich Suche wurde überarbeitet und verbessert - neben der Schnellsuche steht nun auch eine Detailsuche zur Verfügung Bilder sind bereits vor dem Hochladen in der Vorschau sichtbar Das neu gestaltete Menu auf der linken Bildschirmseite bietet Bedienkomfort und Übersichtlichkeit auf hohem Niveau RE/MAX Technologie / Neues von ilist Verantwortlich für die fehlerhafte Darstellung von Internetseiten ist oftmals der Pop-Up-Blocker. Wie Sie bestimmte Seiten zulassen oder den Pop-Up-Blocker ausschalten können, finden Sie in einem Anleitungsvideo unter in der Rubrik IT EDV Videos. Wussten Sie dass Sie mit der RE/MAX Toolbar Ihren Internetbrowser so gestalten können, dass Sie jederzeit auf die gewünschte RE/MAX- Seite zugreifen können? Download unter: +Ausbildung++Training++Workshops+ Kommende Trainings im Schulungszentrum in Leinfelden-Echterdingen: 1,2,3 Vermietet Mentorentraining am Referent: Mischa Kunz Workshop Recruiting/Career Night am Referenten: Kurt Friedl, Mischa Kunz, Jens Anger und Franz Czepl Makler BIG Start Staffel Start ab Ausbildung++Training++Workshops+ Erfolgreich abgeschlossen! Vom 26. Juli bis 11. August 2010 fand im Schulunszentrum in Leinfelden-Echterdingen die diesjährige fünfte Staffel unserer Makler BIG Start Reihe statt. 13 Teilnehmer haben das Training erfolgreich abgeschlossen. Wir wünschen den frisch gebackenen Maklern einen guten Start und viel Erfolg! Workshop Open House/Telefontraining am Referenten: Horst Girmann und Thorsten Dörr New Broker/Owner Teil New Broker/Owner Teil

5 BEST PRACTICE TIPPS & TRICKS BEST PRACTICE TIPPS & TRICKS Liebe Kolleginnen und Kollegen, Seit Januar 2005 berate, präsentiere und vergebe ich Franchiserechte. Diese 5 ½ Jahre Erfahrung mit dem Abschluss von über 80 Franchiserechten, hat den Beratungsprozess verändern lassen. Nicht nur der Beratungsprozess selbst musste an Erfahrung und Veränderungen zulegen, auch die Menschen, die in die Beratung kommen, haben sich verändert. Wir haben heute Interessenten, die klare betriebswirtschaftliche Vorstellungen und ein ausgezeichnetes Unternehmerprofil für einen Büroaufbau im RE/MAX- Geschäftsmodell vorweisen. Unsere Region ist erwachsen geworden und wir sind auf dem besten Weg zur Marktführerschaft. Auf Wunsch des Beirats werde ich am (vormittags) diesen gesamten Beratungsprozess (vier bis fünf Module), in einer zusammengefassten Präsentation vorstellen und Unterschiede bzw. Vergleichbares zum Maklerrekrutierungsprozess herausstellen. Am Nachmittag werden die weiteren Referenten auf Präsentationstechniken in der Karrierenacht, sowie Veranstaltungsorganisation einer Karrierenacht - unter der Leitung von Mischa Kunz, eingehen. Was ist besonders wichtig? Wollen Sie die Besten für den Maklerberuf mit qualifizierter Berufsausbildung und persönlicher Ausstrahlung rekrutieren, dann ist ein professioneller Rekrutierungsprozess zwingend notwendig. Sie müssen Transparenz, Glaubwürdigkeit, Erfolg und Leidenschaft vermitteln können. Der erfolgreiche Rekrutierungsprozess beginnt immer mit der Suche nach Interessenten. Dafür brauchen Sie ein professionelles Marketing - direktes und/oder indirektes Marketing. Sie müssen Ihre Zielgruppen definieren und die Wege der Ansprache organisieren. Danach gilt es, einen strukturierten Rekrutierungs-/ Beratungsplan zu entwickeln. Das, was im Franchiseberatungsprozess die Roadshow und/oder Headlineberatung ist, findet bei Ihnen in der Karrierenacht statt. Das Vor-/ und Aussortieren der Interessenten mittels A,B,C Qualifizierung. Ihr erstes Follow-UP ist vergleichbar mit der Vollpräsentation. Ihr Orientationsday ist im Franchiseprozess die Auffrischungsberatung mit Beispielen. Ihr zweites Follow-UP mit dem Ziel Vertragsabschluss ist im Franchiseprozess die Vertragsberatung mit Handbüchern und Intraneteinblick. Der Abschluss im Franchiseprozess ist ein feierlicher Schlusspunkt welcher zelebriert werden muss! Sie erhalten am eine aufbereitete Mappe mit dem gesamten Franchiseberatungsprozess, sowie eine CD, worauf sich sämtliche Präsentationstools befinden, die Sie dann auch für Ihren eigenen Beratungsprozess verwenden können. Ich freue mich darauf, wenn Sie die Gelegenheit zur Teilnahme an dieser Veranstaltung nutzen. Kurt Friedl, Regionaldirektor 5

6 BEST PRACTICE TIPPS & TRICKS Telefoninterview vom 10. August 2010 Hallo Herr Nägele, Thomas Nägele RE/MAX Freundliche Spezialisten Waldshut-Tiengen Sie wurden heute von uns für ein telefonisches Interview ausgewählt, mit der Bitte uns einen kleinen Einblick in die 7 Monate, die Sie zwischenzeitlich im RE/MAX Netzwerk mitwirken, zu geben. RD: Herr Nägele - wo sind Sie aufgewachsen, wo waren Sie vor RE/MAX tätig und seit wann sind Sie bei RE/MAX? Thomas Nägele: Ich bin hier in Waldshut aufgewachsen und war bis Ende letzten Jahres bei der Immobilienabteilung der Volksbank Hochrhein als Leiter Wohnraumvertrieb beschäftigt. Im April 2009 habe ich mich für RE/MAX entschieden und habe am , kurz vor Weihnachten, gemeinsam mit meiner Frau unser RE/MAX Büro im Zentrum von Waldshut-Tiengen eröffnet. RD: Können Sie uns etwas über sich mitteilen Alter Familienstand etc. Thomas Nägele: Ich bin am geboren, bin verheiratet mit Nicole - vorher als Chemielaborantin tätig - und wir haben einen Sohn, meine Frau ist in unserem RE/MAX Büro engagiert und unterstützt mich, wo gut Sie kann. RD: Sie haben in diesen wenigen Monaten einen tollen Start hingelegt und eine herausragende Zahl von Aufträgen gelistet. Können Sie uns erzählen, wie viele Listings Sie haben und wie ihre Listingwege sind? Ich habe ein großes persönliches Engagement an den Tag gelegt meine guten Kontakte belebt, viele Cold Calls getätigt und über Empfehlungsmarketing eine große Zahl von Kontakten generiert. Mit meinem persönlichen Engagement habe ich bekannte Bauträger und Versicherungsmakler angesprochen. Auch ein Totengräber, den ich kenne, hat mir dazu verholfen, an Listings zu kommen. Auch über die Zusammenarbeit mit Schweizer RE/MAX Kollegen hat sich der Listingbestand erheblich erweitert. Die schweizer Kollegen waren sehr schnell bereit, grenzüberschreitende Listings abzugeben, bzw. Vereinbarungen für Gemeinschaftsgeschäfte zu treffen. Wesentlich sind jedoch die Empfehlungen, die wir erhalten die Tippgeber (Referrals) und die Gemeinschaftsgeschäfte. Daraus sind gegenseitige Geschäfte und gute Beziehungen entstanden. Interessant war für uns auch die Schaltung von Suchinseraten. Damit hatten wir einen großen Erfolg, was dazu geführt hat, dass wir ca. 40 bis 50 Aufträge zum Verkauf erhalten haben. Seit 4 Wochen setzen wir als neues Medium die Kalt-Akquise über die Firma Endres Media ein. Nach 15 Telefonaten hatten wir bereits 2 Termine und 2 Aufträge. Ferner inserieren wir in den RE/MAX News Schweiz und erstellen aufwändige Exposées. Wir arbeiten mit den Kunden und lassen Sie die Dinge anfassen so erzielen wir mit einer 80 prozentigen Wahrscheinlichkeit den Auftrag. RD: Interessant finde ich Ihre Ausführung zum Totengräber. Natürlich kann ich mir vorstellen, dass ein Totengräber zwangsläufig bei seinem Berufsbild viele Menschen kennt bzw. kennenlernt. Das ist ein absolut interessanter Ansatz für die Kontaktbildung. Thomas Nägele: Ich habe aktuell einen Listingbestand von 190 Verkaufsaufträgen und 20 Vermietungsaufträgen. Für diesen Bestand an Listingaufträgen sind wir viele Wege gegangen. 6

7 BEST PRACTICE TIPPS & TRICKS RD: Wer ist Marktführer in Ihrer Stadt und wissen Sie, wie viele Angebote dieser hat? Thomas Nägele: Marktführer ist das Immobilienbüro Lütte mit ca. 260 Listings. Dieses Büro ist seit mehr als 40 Jahren am Markt. Die Sparkasse hat 240, die Volksbank 170 Listings. Wir stehen nach Anzahl der Listings nach 7 Monaten bereits an dritter Stelle. Ein Geheimnis dieses Erfolgs ist unsere ausgezeichnete Präsentation mittels Laptop und Großbildschirm in unserem Büro. RD: Herzlichen Glückwunsch dazu! Was sind Ihre Ziele Herr Nägele? Sie sind aktuell zu viert im Büro, wie viele Kollegen wollen Sie bis Jahresende haben? Welchen Listingbestand wollen Sie in naher Zukunft erreichen? Was ist Ihr Umsatzziel bis Jahresende? Thomas Nägele: Mein Ziel ist es, bis Jahresende einen Kollegenstand von 6 Personen zu erreichen, wobei Qualität und niedrige Fluktuation im Vordergrund stehen. Wichtig ist auch die Teambildung, ein gutes Klima und Freude sowie Spaß an der Arbeit. Da ich weiß, dass über Angebotsmenge Interessenten generiert werden, ist mein Ziel, bis Ende nächsten Jahres einen Listingbestand von ca. 300 Listings zu erreichen und in naher Zukunft die Marktführerschaft in Waldshut- Tiengen anzustreben. Bis Jahresende rechne ich mit einem Umsatz von rund RD: Lieber Thomas Nägele - zum Abschluss: Was sind Ihre Visionen? Thomas Nägele: Ich möchte das beliebteste Maklerbüro am Hochrhein sein, ein gutes Team haben mit viel Spaß und Freude untereinander und mittelfristig die Marktführerschaft erreichen. RD: Herzlichen Dank für das Interview und alles Gute, ich bin sicher, dass Sie Ihre Ziele und Visionen umsetzen werden. Kurt Friedl, Regionaldirektor Verkaufspräsentation RE/MAX Freundliche Spezialisten, Waldshut-Tiengen 7

8 BEST PRACTICE TIPPS & TRICKS Wie gestalte ich eine attraktive Such-Anzeige? Wichtig: Machen Sie potentielle Interessenten neugierig! Bauen Sie Ihre Suchanzeige nach dem Prinzip der AIDA-Formel auf! Dabei handelt es sich um ein Werbewirkungsprinzip, welches bereits 1898 von Elmo Lewis entwickelt wurde. Das AIDA-Prinzip besteht aus vier Phasen, die der Kunde durchlaufen und letzten Endes zur Kaufentscheidung führen soll. A Attention: Erregen Sie die Aufmerksamkeit der Leser! Gestalten Sie eine außergewöhnliche, auffällige und zugleich ansprechende Anzeige! Verwenden Sie Bilder, Worte und Slogans, die im Gedächtnis bleiben und Emotionen wecken! I Interest: Wecken Sie das Interesse der Leser durch interessante Inhalte. D Desire: Beim Betrachter soll der Wunsch geweckt werden, mehr wissen zu wollen was und wer steckt hinter dieser Anzeige? Er will DIESE Dienstleistung in Anspruch nehmen. A Action: Die Anzeige soll den Leser zum Handeln animieren. Er greift zum Telefon und wählt Ihre Nummer. Ziel der Anzeige ist es, ins Auge zu gehen, im Gedächtnis zu bleiben und das Herz der Leser zu berühren! BEST PRACTICE TIPPS & TRICKS Verwenden Sie hierfür ansprechende Bilder, kurze, ausdrucksstarke Begriffe und stellen Sie den Nutzen hervor dies bezweckt Nachhaltigkeit. Formulierungstipps: Verwenden Sie aussagekräftige Wörter, die in Erinnerung bleiben und mit denen positive Emotionen verbunden werden: Sie wollen endlich in Ihren eigenen vier Wänden wohnen? Sehnen Sie sich nach der Geborgenheit eines Eigenheims? Träumen Sie von einem Häuschen im Grünen? Sie wollen in eine sichere Altersvorsorge investieren? Sie möchten Ihren Feierabend im eigenen Garten genießen? Wünschen Sie sich ein eigenes Heim für Ihre Familie? Aufbau: Setzen Sie auf Bilder! Beachten Sie den Leseverlauf von links oben nach rechts unten! Knappen, konkreten und eingängigen Text verwenden! Einheitliche Schriftart! Logo! Einheitliches Layout fördert den Wiedererkennungswert Ihrer Anzeigen! Vermitteln Sie mit Ihrer Anzeige: Home is where the heart is! Sie suchen eine attraktive Immobilie? Anzeigenbeispiel: Als Anregung für Ihre Kreativität! Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit wir erstellen ein individuelles Profil und übernehmen die Suche für Sie! Gerne begleiten wir Sie bis zum Einzug und übernehmen auf Wunsch die Abwicklung! The sign that brings you home! Number One Straße, Adresse, Telefon 8

9 BEST PRACTICE TIPPS & TRICKS BEST PRACTICE TIPPS & TRICKS ACHTUNG! BETRÜGER! Vermehrt haben sich in letzter Zeit Verbraucher bezüglich diverser Betrugsmaschen im Internet an RE/MAX International gewandt. Dabei handelte es sich so gut wie immer um dieselben Beschwerden - Betrüger platzierten Online-Anzeigen für Mietwohnungen in verschiedenen Portalen, um Interessenten gezielt das Geld aus der Tasche zu ziehen. Die dabei verwendeten Fotos zeigten durchweg perfekt eingerichtete Objekte zu einem sehr viel günstigeren Mietpreis als vergleichbare Listings. Nachdem ein potenzieller Mieter sein Interesse an der Immobilie bekundet hatte, wurde diesem mitgeteilt, dass der Eigentümer ausgewandert sei und im Ausland lebe. Die Schwindler versuchten dann, dem Mieter vorzugaukeln, dass RE/MAX einen Service anbiete, bei dem der RE/MAX Makler als Mittler fungiere. Dabei bewahre dieser die Kaution und die Miete auf, bis das Geschäft unter Dach und Fach sei. In Wirklichkeit war weder ein RE/MAX Büro noch ein RE/MAX Makler an diesen Vorgängen beteiligt. Die potentiellen Mieter wurden im Glauben gelassen, Ihr Geld bei Nichtgefallen der Wohnungen zurückzubekommen. Dieser Masche sind mittlerweile zahlreiche Menschen in den Vereinigten Staaten, Australien, Großbritannien und einigen anderen Ländern auf den Leim gegangen. Pro Betrugsfall belaufen sich die Verluste durchschnittlich auf $ In einem Fall erhielt ein Interessent auf eine Immobiliensuche eine des angeblichen Vermieters mit einem Link zu einer gefälschten Webseite. Diese Seite sah auf den ersten Blick seriös aus, da die offiziellen RE/MAX Logos und Grafiken verwendet wurden und Links zur aktuellen Seite remax.com beinhalteten. In einigen Fällen bezogen sich die Blender sogar in ihren s auf die tatsächliche RE/MAX-Website - remax.com. Die Mieter wurden bei der Objektsuche nach einer -adresse gefragt und erhielten dann eine elektronische Nachricht, deren Absender RE/MAX Mitglied zu sein schien. Diese s enthielten teilweise eine offiziell aussehende Transaktionsnummer in der Betreff-Zeile oder im Text. Dann wurden den Mietern der vermeintliche Ort der Schlüsselübergabe mitgeteilt sowie weitere Anweisungen zu den Zahlungsmodalitäten für die Anzahlung gegeben. Kriminelle Schwindler verwenden gerne anerkannte, erfolgreiche Marken wie RE/MAX, um das Vertrauen der Verbraucher zu gewinnen und so deren Sympathie auszunutzen. Ab und zu wurde sogar der Name eines tatsächlichen RE/MAX Büros oder RE/MAX Makler verwendet. Bitte prüfen Sie daher sorgfältig alle Informationen, kontaktieren Sie direkt das genannte RE/MAX Büro bzw. den angegebenen RE/MAX Makler oder informieren Sie sich über die Suchfunktion auf remax.com. Sie können die Gültigkeit eines Angebots auch per über die Adresse prüfen lassen. Wenn Sie bereits selbst Opfer dieser Machenschaften geworden sind, teilen Sie RE/MAX International bitte die URL der Anzeige, auf die Sie geantwortet haben und wenn möglich die vollständige - Kopfzeile der Nachrichten mit, damit der Angelegenheit nachgegangen werden kann. Bei Online-Geldgeschäften sollten Sie prinzipiell immer sehr vorsichtig sein. Denken Sie daran: wenn ein Geschäft zu gut aussieht, um wahr zu sein, dann ist es das mit hoher Wahrscheinlichkeit auch nicht. RE/MAX International, August

10 BEST PRACTICE TIPPS & TRICKS BEST PRACTICE TIPPS & TRICKS Wachstum ++ Wachstum ++ Wachstum Wachstum ++ Wachstum ++ Wachstum Umsatz- und Maklerentwicklung seit Maklerentw icklun g Umsatzentwicklung Wachstum ++ Wachstum ++ Wachstum Seitdem der Regionaldirektor Kurt Friedl im Jahr 2005 die RE/MAX Region Deutschland Südwest übernommen hat, befinden sich die Umsatz- sowie die Maklerzahlen der angeschlossenen Bundesländer Baden- Württemberg, Rheinlandpfalz und Saarland stetig auf Wachstumskurs. Wachstum ++ Wachstum ++ Wachstum Auch die Finanzkrise konnte der Region Südwest nichts anhaben und so sind die weiteren Wachstumsaussichten sehr positiv. Bis Ende diesen Jahres soll der Umsatz die 9 Mio. Marke überschreiten und eine Gesamtmaklerzahl über 400 erreicht werden. Im zweiten Jahr hatte sich der Umsatz mehr als verdoppelt, die Maklerzahl sogar fast verdreifacht. Im Vergleich zu 2006 konnte in 2007 nur ein leichter Anstieg verzeichnet werden. Seit dem Jahr 2008 klettern die beiden Kennzahlen jedoch unaufhaltsam nach oben. Neue Ausbildungs- und Trainingsmodelle werden der Grundstein für eine weitere positive Entwicklung sein. Daneben ist die wirtschaftliche Grundstimmung in Deutschland mehr als freundlich die Wirtschaft wächst die Zinsen sind niedrig und der Boden für ein gesundes Investitionsklima bereitet. 10

11 MARKETING, PRESSE UND PRINTMEDIEN Auszug aus Artikel im Franchiseportal Franchisedirekt.com REMAX RE/MAX Büros der Region Südw est glänzen w ieder mit außergew öhnlichen Marketingaktivitäten! Am vergangenen Samstag, den , war in der Karlsruher Innenstadt der RE/MAX Balloonman unterwegs, welcher von Franchisenehmer Ralf Hoffmann engagiert wurde. Sein Team von RE/MAX Maximum Immobilienservice, ansässig in der Neureuterstraße 37b, unterstützte den Balloonman und verteilte Flyer an Passanten und Haushalte. Unsere Marketingaktion war ein großer Erfolg und kam sehr gut bei den Karlsruhern an, so Hoffmann. Ute Zöller-Peters - Immobilienmaklerin bei RE/MAX Property Agents in Kaiserslautern Mitte - hatte eine ganz besondere Idee fürs Eigenmarketing. Als Immobilienmaklerin bei uns im Tal hat sie Flyer drucken lassen, die der örtlichen Tageszeitung beigelegt werden. Damit sich die Leser möglichst lange mit den Flyern beschäftigen, hat sie auf der Rückseite leckere Rezepte veröffentlicht. Da die Flyer monatlich beigelegt werden, können Interessierte so ein richtiges Kochbuch zusammenstellen. Recruitinganzeige-Immonet Die Regionaldirektion hat als eine weitere Maßnahme zur Maklergewinnung für ihre Büros eine Recruiting-Anzeige auf geschaltet. Die Anzeige erscheint auf allen Suchergebnislisten in den Bereichen Wohnimmobilien Kauf in Baden-Württemberg. Diese Anzeige läuft für 3 Monate und wird bei entsprechendem Erfolg auch für die Bundesländer Rheinland-Pfalz und das Saarland in Angriff genommen. Mit folgendem Link gelangen man direkt zur Anzeige: Deutschland-Suedwest.html Die Anfragen der Maklerinteressenten gehen über die angegebenen Kontaktdaten, direkt bei der Region Südwest ein und werden an das zuständige Büro weitergeleitet. Es kann auch durchaus vorkommen, dass die Interessenten über diese Anzeige und den angegebenen Link die RE/MAX Südwest Website besuchen und sich direkt bei dem RE/MAX Büro in ihrer Nähe melden. Bei RE/MAX City-Immobilien in Heidenheim, hat sich Franchisenehmer Günter Bosch auch etwas Besonderes einfallen lassen. In seinem neubezogenen Büro in der Hauptstraße 77, hat er eine riesengroße Visitenkartenwand mit 270 Visitenkarten seiner RE/MAX Kollegen in Deutschland erstellt. Wer sich auf dem Immobilienmarkt behaupten will, ist mit einem starken Netzwerk im Rücken gut beraten. Um sich weitere Wettbewerbsvorteile zu sichern, darf auch ein gutes Marketing nicht unterschätzt werden. Unsere Kollegen leisten eine tolle Arbeit und sind stets engagiert in Marketingaktionen., erzählt Kurt Friedl, Regionaldirektor von RE/MAX Deutschland Südwest. 11

12 WETTBEWERB Schönstes Büro 2010 Um mit ihren RE/MAX Büros noch glänzender und professioneller nach außen hin aufzutreten, hat die Regionaldirektion RE/MAX Deutschland Südwest Anfang August 2010 eine weitere QUALITÄTS- OFFENSIVE in gestartet und den WETTBEWERB Schönstes Büro 2010 bis zum ausgeschrieben. Der Regionsbeirat wird nach Einsendeschluss der Bürobilder die Qualität der gesamten Büros nach vorgegebenen Kriterien mit Sternen (ähnlich der Hotelklassifizierung) bewerten. Die Platzierungen 1 bis 3 werden dann an dem Broker/Owner-Meeting am bekannt gegeben und mit tollen Preisen ausgezeichnet. Die restlichen Büros werden ihre Sterne Bewertung in Form von Aufklebern erhalten September Wien Österreich GROßARTIGE MENSCHEN. GRANDIOSE REDNER. GIGANTISCHE ATMOSPÄHRE. RE/MAX Europa lädt alle MAKLER, BROKER/OWNER, BACKOFFICE PERSONAL, GESCHÄFTSPARTNER, GÄSTE & FREUNDE EIN ZUR 2. EUROPÄISCHEN CONVENTION WANN: September 2010 WO: Austria Trend Hotel Savoyen Rennweg 16, 1030 Wien 12

13 Marketing Südwest-Bliick! Start unserer neuen Kooperationsmanagerin für RE/MAX Deutschland Südw est Jacqueline Napral JSCreal management Unternehmensberatung für die Immobilienw irtschaft Aktionen der RE/MAX Büros Aufgrund der gestiegenen Nachfrage nach Partnerfirmen und zur Intensivierung der Kooperationen mit bestehenden Partnern, haben wir uns professionelle Verstärkung im Bereich Kooperationen geholt. Frau Jacqueline Napral hat Ihre Tätigkeit für unsere Region seit dem 1. August 2010 aufgenommen und wird nun Ansprechpartnerin für unsere bestehenden und zukünftigen Premiumpartner sein. Frau Napral ist Betriebswirtin, deren Diplomarbeit sich mit dem Online Marketing in der Immobilienwirtschaft beschäftigte. Sie ist seit 16 Jahren für die Wohnungs-/ und Immobilienwirtschaft tätig und hat in den vergangenen Jahren immer wieder mit dem RE/MAX Netzwerk vor allen Dingen im Bereich Marketing und Eventgestaltung mitgewirkt. Wir heißen Frau Jacqueline Napral herzlich willkommen und wünschen ihr einen guten Start bei Ihrer Tätigkeit für RE/MAX Deutschland Südwest. RE/MAX CITY-IMMOBILIEN, Heidenheim 270 Visitenkarten deutscher RE/MAX Kollegen 13

14 Sü d w e st -B l i ck! RE/MAX Maximum Neureuterstr. 37 b Karlsruhe Flyer Vermietungsservice Flyer - Verkauf 14

15 Südwest-Bliick! Ranking unserer erfolgreichen RE/MAX Mitglieder im Südwesten TOP 20: Umsatzstärkste B/O und RE/MAX Makler im Juli Platz 2. Platz 3. Platz Harald Hartmann RE/MAX Partners Weil am Rhein Günther Bosch RE/MAX City-Immobilien Heidenheim Leon Djolaj RE/MAX Gallery Kirchheim Makler Büro Standort 4. Monika Pheiffer RE/MAX Best Team Lörrach 5. Kurt Büttner RE/MAX Best Choice Göppingen 6. Uwe Trundt RE/MAX Primus Immobilienservice Koblenz 7. Gisela Willer RE/MAX Gallery Kirchheim 8. Martin Lang RE/MAX Immobilien Agentur Freiburg 9. Horst Ehrenberg RE/MAX First Vaihingen 10. Klaus Hollerung RE/MAX Welcome Home Alzey 11. Özlem Coskun RE/MAX Gallery Kichheim 12. Antonella Marino RE/MAX Freundliche Spezialisten Waldshut-Tiengen 13. Boris Chernin RE/MAX Best Team Lörrach 14. Roland Österlein RE/MAX Immobilien-Team Crailsheim 15. Sven Hacke RE/MAX Classic Ludwigshafen 16. Gunter Hofmann RE/MAX Golden Valley Pforzheim 17. Dieter Koch-Barth RE/MAX Dream Homes 4 U Landstuhl 18. Francesco Amato RE/MAX Classic Ludwigshafen 19. Arthur Böhme RE/MAX 1st. Realty Ulm 20. Christina Zimmer RE/MAX 1st. Realty Ulm Bei ungebrochenem Wachstum haben unsere Makler auch im Monat Juli ein herausragendes Ergebnis erzielt. Die Regionaldirektion gratuliert den Erfolgreichen! 15

16 Ranking unserer erfolgreichen RE/MAX Mitglieder im Südwesten TOP 10: Umsatzstärkste Büros im Juli Platz 2. Platz 3. Platz RE/MAX Classic Ludwigshafen B/O: Rita und Nils Hacke RE/MAX Gallery Kirchheim B/O: Wolfgang Willer RE/MAX Best Team Lörrach B/O: Dr. Jörg Thalmann Büro Standort B/O 4. RE/MAX Best Choice Göppingen Matthias Dobler 5. RE/MAX Partners Weil am Rhein Gerhard Frank, Harald Hartmann 6. RE/MAX 1.st Realty Ulm-West Marcus Wurster, Arthur Böhme 7. RE/MAX Real Estate Center Kaiserslautern-Nord/Ost Kryspina Münchschwander 8. RE/MAX City-Immobilin Heidenheim Günther Bosch 9. RE/MAX Immobilien Agentur Freiburg-Süd Dr. Jörg Thalmann 10. RE/MAX Freundliche Spezialisten Waldshut-Tiengen Thomas Nägele Die Regionaldirektion gratuliert ganz herzlich den etablierten sowie den neuen Büros im Ranking! 16

17 Südwest-Bliick! Ranking unserer erfolgreichen RE/MAX Mitglieder im Südwesten TOP 20: Umsatzstärkste B/O + RE/MAX Makler seit 1. Jan Platz 2. Platz 3. Platz Günther Bosch RE/MAX City-Immobilien Heidenheim Horst Girmann RE/MAX Center Speyer Berndt Weckerle RE/MAX Immobilien Pro Weinstadt Makler Büro Standort 4. Monika Pheiffer RE/MAX Best Team Lörrach 5. Harald Hartmann RE/MAX Partners Weil am Rhein 6. Horst Ehrenberg RE/MAX First Vaihingen 7. Helga Sattler RE/MAX Best Team Lörrach 8. Joachim Lang RE/MAX Number One Philippsburg 9. Martin Lang RE/MAX Immobilien Agentur Freiburg 10. Wolfgang Wiedmann RE/MAX Real Estate Center Kaiserslautern-Nord/Ost 11. Kryspina Münchschwander RE/MAX Real Estate Center Kaiserslautern-Nord/Ost 12. Boris Chernin RE/MAX Best Team Lörrach 13. Roland Österlein RE/MAX Immobilien-Team Crailsheim 14. Wolfram Theiss RE/MAX Classic Ludwigshafen 15. Doris Drewlow RE/MAX Real Estate Center Kaiserslautern-Nord/Ost 16. Kurt Büttner RE/MAX Best Choice Göppinigen 17. Lothar Deeg RE/MAX Immobilien Pro Weinstadt 18. Thomas Wenk RE/MAX See-Immobilien Überlingen 19. Dirk Lukat RE/MAX Classic Ludwigshafen 20. Baumann/ Hopfinger RE/MAX Classic Ludwigshafen Die Regionaldirektion gratuliert allen Platzierten zu Ihrem Erfolg! 17

18 Ranking unserer erfolgreichen RE/MAX Mitglieder im Südwesten TOP 10: Umsatzstärkste Büros seit 1. Januar Platz 2. Platz 3. Platz RE/MAX Classic Ludwigshafen B/O: Rita und Nils Hacke RE/MAX Best Team Lörrach B/O: Dr. Jörg Thalmann RE/MAX Real Estate Center Kaiserslautern Nord/Ost B/O: Kryspina Münchschwander Büro Standort B/O 4. RE/MAX Makler Kontor Bingen Klaus Peltzer 5. RE/MAX Immobilien Pro Weinstadt Andrea Weckerle 6. RE/MAX 1st. Realty Ulm-West Marcus Wurster, Arthur Böhme 7. RE/MAX Best Choice Göppingen Matthias Dobler 8. RE/MAX Gallery Kirchheim Wolfgang Willer 9. RE/MAX Center Speyer Bernd Hacke 10. RE/MAX Professionals Esslingen Evelyn Amorth, Franz Czepl Die Regionaldirektion gratuliert den drei Bestplatzierten und allen weiteren Erfolgreichen in unserer Region! 18

19 Ranking unserer erfolgreichen RE/MAX Mitglieder im Südwesten Top Offices 2010 Größte Büros nach der Gesamtzahl gemeldeter Makler 1. Platz / 37 Makler 2. Platz / 20 Makler 3. Platz / 17 Makler RE/MAX Classic Ludwigshafen B/O: Rita und Nils Hacke RE/MAX Maximum Karlsruhe B/O: Diana und Ralf Hoffmann RE/MAX Property Agents Kaiserslautern-Mitte B/O: Brigitte und Gerhard Kölsch Einen tollen Rekrutierungserfolg verzeichnet das Büro in Ludwigshafen. An der Spitze mit Nils Hacke und unterstützt von Thorsten Dörr, ist das Büro zwischenzeitlich auf 37 Makler angewachsen. Ebenso sehr erfolgreich rekrutieren die Büros Karlsruhe geleitet von Diana und Ralf Hoffmann mit aktuell 20 Maklern sowie Kaiserslautern-Mitte von Brigitte und Gerhard Kölsch mit 17 Maklern. Die Regionaldirektion gratuliert den großen Büros in unserer Region zu ihrem Erfolg! 19

20 LAST EVENTS Sommer- und Flugplatzfest von RE/MAX Property Agents in Kaiserslautern Die Großveranstaltung der Region mit zahlreichen Attraktivitäten rund um den Flugsport fand vom bis 1.8. statt. Am Abend des und am Morgen des 1.8. wurden Fahrten mit dem RE/MAX Ballon durchgeführt. Regionaldirektor Kurt Friedl hat sich über die Einladung zur Ballonfahrt sehr gefreut. Der Rückblick in Bildern: 20

21 Sommerfest von RE/MAX Makler Kontor in Bingen am Rhein Am 24. Juli fand wieder das jährliche Sommerfest des RE/MAX Büros Bingen statt. Mit einem leckeren Barbecue und kühlen Getränken wurde im Hof des Büros das dritte Jahr bei RE/MAX mit zahlreichen Mitgliedern der Region Südwest gefeiert. Am Abend wurden 3 Plätze für eine Heißluftballon-Fahrt verlost. Der Rückblick in Bildern: 21

22 Veranstaltung: Der Große Preis von Kaiserslautern (Spring- und Dressurreiten) vom mit der Nacht der Pferde am In der Zeit vom fand in Kaiserslautern ein Spring- und Dressurreitturnier im größten Reiterverein in Kaiserslautern statt. Im Verlauf der vier Tage sahen sich ca Zuschauer die diversen Springen und Dressuren an. Sehr gut kam die Nacht der Pferde bei den annähernd großen und kleinen Zuschauern an. Am Samstagabend wurde dem begeisterten Publikum ab 20:00 Uhr in einer zweieinhalbstündigen Liveshow Pferde vom Pony bis zum Vollblüter vorgestellt und in teils spektakulären Shows präsentiert. Das Kaiserslauterner RE/MAX Büro hat eine Bandenwerbung über den gesamten Veranstaltungszeitraum gemacht und ein Springen selbst gesponsert, d.h. dieses Springen fand als RE/MAX-Springen statt. Als Sponsor war das Büro auch zu der offiziellen Sponsorenfeier, die unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand, eingeladen. 22

23 Veranstaltung: Jazz-Club Weinstadt am In Weinstadt wurde 2 Tage lang Live Musik auf 10 Bühnen in den Weinbergen gespielt. Bei tollem Wetter, gutem Essen sowie bestem Wein vergnügten sich ca Besucher! Das RE/MAX Büro Immobilien Pro in der Strümpfelbacher Str. 64 in Weinstadt war mitten drin statt nur dabei. Außerdem stellte das Büro, das von Berndt Weckerle geleitet wird, der Veranstaltungsleitung ihren RE/MAX Smart für dringende Besorgungen zur Verfügung. Der Rückblick in Bildern: 23

24 NEXT EVENT Late Summer Conference Maklertag Seien Sie gespannt auf ein attraktives Programm, interessante Updates und spannende Vorträge! Wir haben wieder exklusive Highlights und tolle Überraschungen für Sie vorbereitet! Lassen Sie sich diesen Tag nicht entgehen und tragen Sie sich den 01. Oktober 2010 schon fest in Ihren Kalender ein! Hier eine kleine Vorschau: Nähere Informationen über das Meeting inkl. Einladung und Agenda für das komplette Tagesprogramm werden wir Ihnen rechtzeitig nachliefern. 24

25 DAS RE/MAX SÜDWEST - TEAM DAS RE/MAX SÜDWEST - TEAM Kurt Friedl Regionaldirektor Tel Fax Mischa Kunz Director Regional Operations Tel Fax Samina Julevic Assistentin Regionaldirektor Hans-Peter Vögele Operations Director Commercial Tel Fax Tel Fax Nusreta Bilac Finanzen, Verträge Tel Fax Anja Kazmaier Teamleitung Ausbildung/Statistik Tel Fax Natalie Schmidt Auszubildende Pinar Sentürk Marketing/Presse Tel Fax Tel Fax

Der Arbeitgebertag zieht um. Ziehen Sie mit! Ullstein-Halle & Axel-Springer-Passage, Berlin

Der Arbeitgebertag zieht um. Ziehen Sie mit! Ullstein-Halle & Axel-Springer-Passage, Berlin Der Arbeitgebertag zieht um. Ziehen Sie mit! Ullstein-Halle & Axel-Springer-Passage, Berlin Sehr geehrte Damen und Herren, am 19. November 2013 findet der nächste Deutsche Arbeitgebertag in Berlin statt.

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Ihre Kunden binden und gewinnen!

Ihre Kunden binden und gewinnen! Herzlich Willkommen zum BWG Webinar Ihr heutiges Webinarteam Verkaufsexpertin und 5* Trainerin Sandra Schubert Moderatorin und Vernetzungsspezialistin Sabine Piarry, www.schubs.com 1 Mit gezielten Social

Mehr

Aquisepaket Empfehlungs-Marketing für Maler

Aquisepaket Empfehlungs-Marketing für Maler Aquisepaket Empfehlungs-Marketing für Maler Mit dem Akquisepaket erhalte ich mehr Aufträge von Privatkunden. Inzwischen mache ich 20% meines Jahresumsatzes damit." Olaf Ringeisen, Malermeister aus Northeim

Mehr

2. Branchentreff. für Finanzdienstleister. Achtung - digitale Prozesse voraus! 18. Juni 2015 in Dortmund mit Abendveranstaltung am Vortag

2. Branchentreff. für Finanzdienstleister. Achtung - digitale Prozesse voraus! 18. Juni 2015 in Dortmund mit Abendveranstaltung am Vortag 2. Branchentreff für Finanzdienstleister Achtung - digitale Prozesse voraus! 18. Juni 2015 in Dortmund mit Abendveranstaltung am Vortag Grußwort Sehr geehrte Damen und Herren, zum 2. Branchentreff für

Mehr

Das Unternehmen, Sebastian Steinbach Immobilien, zeichnet sich vor allem aus durch moderne und professionelle:

Das Unternehmen, Sebastian Steinbach Immobilien, zeichnet sich vor allem aus durch moderne und professionelle: Sebastian Steinbach Immobilien ist ein junges innovatives Immobilienmaklerbüro. Das inhabergeführte Unternehmen wurde im Juli 2011 gegründet. Im Zentrum steht die Vermittlung von Wohn- und Gewerberäumen

Mehr

Lead Management und Sales Performance. Relevante B2B Marketing Events 2012. Lead Management Summit 2015 1

Lead Management und Sales Performance. Relevante B2B Marketing Events 2012. Lead Management Summit 2015 1 Lead Management und Sales Performance Relevante B2B Marketing Events 2012 Lead Management Summit 2015 1 Inhaltsverzeichnis Rückblick auf 2014 Lead Management Summit 2015 - Grundkonzept - Ihr Partnermodell

Mehr

CALLCENTERCIRCLE MAI 2011. 4. MAI 2011, 17:00 bis 20:00 Hotel Lindner, Rennweg 12, 1030 Wien

CALLCENTERCIRCLE MAI 2011. 4. MAI 2011, 17:00 bis 20:00 Hotel Lindner, Rennweg 12, 1030 Wien Einladung CALLCENTERCIRCLE MAI 2011 4. 4. MAI 2011, 17:00 bis 20:00 Hotel Lindner, Rennweg 12, 1030 Wien CIRCLE THEMA: Listen to your customers and learn. Die Welt verändert sich: Durch die stärker werdende

Mehr

15. EINLADUNG MAI 2013 AUSTRIA TREND HOTEL SAVOYEN VIENNA RENNWEG 16, 1030 WIEN. KEY NOTE: Das Manuel Horeth Prinzip Meine Mentale Macht

15. EINLADUNG MAI 2013 AUSTRIA TREND HOTEL SAVOYEN VIENNA RENNWEG 16, 1030 WIEN. KEY NOTE: Das Manuel Horeth Prinzip Meine Mentale Macht MAI 2013 15. EINLADUNG CALLCENTERCIRCLE 15. MAI 2013, 17:00 BIS 20:00 AUSTRIA TREND HOTEL SAVOYEN VIENNA RENNWEG 16, 1030 WIEN é KEY NOTE: Das Manuel Horeth Prinzip Meine Mentale Macht Eine Veranstaltung

Mehr

Der WEB-TV Sender für die Italien Liebhaber

Der WEB-TV Sender für die Italien Liebhaber Der WEB-TV Sender für die Italien Liebhaber Anschrift: Olpenerstr. 128, 51103 Köln (Germany) Studio: Hugo Eckenerstr. 29, 50829 Köln (Germany) Kontakt: Tel: 0049 221 16 82 70 99 Mail: info@televideoitalia.info

Mehr

MANAGER MESSE. Do. 29. OKTOBER 2015 GARE DU NEUSS EIN TAG VOLLER IDEEN & INSPIRATIONEN. MIT EXPERTENVORTRÄGEN, WORKSHOPS UND BEGEISTERNDEN REDNERN.

MANAGER MESSE. Do. 29. OKTOBER 2015 GARE DU NEUSS EIN TAG VOLLER IDEEN & INSPIRATIONEN. MIT EXPERTENVORTRÄGEN, WORKSHOPS UND BEGEISTERNDEN REDNERN. MANAGER MESSE Do. 29. OKTOBER 2015 GARE DU NEUSS EIN TAG VOLLER IDEEN & INSPIRATIONEN. MIT EXPERTENVORTRÄGEN, WORKSHOPS UND BEGEISTERNDEN REDNERN. DIE VERANSTALTUNG. Nach drei erfolgreichen MANAGER MESSEN

Mehr

Kommunikation einer Marke fürs 21. Jahrhundert. Dunja Riehemann 12.11.2010

Kommunikation einer Marke fürs 21. Jahrhundert. Dunja Riehemann 12.11.2010 Kommunikation einer Marke fürs 21. Jahrhundert Dunja Riehemann 12.11.2010 Agenda Das Unternehmen Netviewer Gesamtmarketingstrategie Kommunikationsziele Kampagnenansatz und-maßnahmen Marketinginstrumente

Mehr

Newsletter Q4/2014 für die Wohnungswirtschaft

Newsletter Q4/2014 für die Wohnungswirtschaft www.immobilienscout24.de Newsletter Q4/2014 für die Wohnungswirtschaft Der Marktführer: Die Nr. 1 rund um Immobilien Editorial Heute freue ich mich, Ihnen den Newsletter für das vierte Quartal 2014 zu

Mehr

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE.

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. Die Messe mit Schwung. SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. AARGAUER MESSE AARAU 26. BIS 30. MÄRZ 2014 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2014 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Die Reaktionen

Mehr

MEHR MEHR LESEN. Über Mattern & Company 04 05 Business to Business 08 09 Was alles geht 12 13 Über 100.000 Erfolge 16 17 Offen für ein Gespräch 18 19

MEHR MEHR LESEN. Über Mattern & Company 04 05 Business to Business 08 09 Was alles geht 12 13 Über 100.000 Erfolge 16 17 Offen für ein Gespräch 18 19 MEHR ERREICHEN. MEHR MEHR LESEN. Über Mattern & Company 04 05 Business to Business 08 09 Was alles geht 12 13 Über 100.000 Erfolge 16 17 Offen für ein Gespräch 18 19 LEISTEN. ALS ERWARTET. Mehr Menschen

Mehr

Kundenzufriedenheit als Benchmark

Kundenzufriedenheit als Benchmark Kundenzufriedenheit als Benchmark Die neue Veranstaltung zum Thema Kundenbindung und Loyalisierung in der B2B-Kommunikation Eine Veranstaltung von 1 Rückblick auf marconomy Events Immer im Fokus: B2B Kommunikation

Mehr

Willkommen im Ausbildungsland Baden-Württemberg

Willkommen im Ausbildungsland Baden-Württemberg Willkommen im Ausbildungsland Baden-Württemberg Initiative Ausbildungsbotschafter Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Ausbildungsbotschafter. Wer? Wie? Was? Wieso? Weshalb? Warum? steckbrief ausbildungsbotschafter

Mehr

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012 Internationale Talente kennen lernen auf den Recruiting Days der am 30. / 31. Oktober 2012 1 Berlin, im März 2012 Einladung zu den Recruiting Days am 30. und 31. Oktober 2012 in Berlin Sehr geehrte Damen

Mehr

Business as usual. DAB bank. Der Investmentkongress 2015. Finanzen und Kultur. www.dab.com/b2b

Business as usual. DAB bank. Der Investmentkongress 2015. Finanzen und Kultur. www.dab.com/b2b Business as usual. Der Investmentkongress 2015. Finanzen und Kultur. www.dab.com/b2b 1 DAB bank Der Investmentkongress 2015. Der Investmentkongress 2015. Finanzen und Kultur. Eine neue Dimension in Raum

Mehr

E-Commerce Camp 2015 in Jena

E-Commerce Camp 2015 in Jena Die Fakten im Überblick E-Commerce Camp Nach einem erfolgreichen Start im Frühar 2013, einer gut besuchten zweiten Auflage in 2014, geht das E-Commerce Camp 2015 in die nächste Runde. Entwickler und Intergratoren

Mehr

ELSA Alumni Deutschland e.v.

ELSA Alumni Deutschland e.v. ELSA Alumni Deutschland e.v. Newsletter Oktober 2011 [EAD-Newsletter Oktober 2011] Liebe EAD-Mitglieder, liebe Ehemalige, im Oktober-Newsletter findet ihr die folgenden Themen: Berichte über vergangene

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Zug, 2015 Unsere Vision Wir verbinden weltweit die Wünsche anspruchsvoller Kunden egal, ob privat oder geschäftlich. Aus voller Leidenschaft. 1 Unsere Markenwerte seriös elegant verlässlich stilvoll professionell

Mehr

KlassikRadioAG. Die erste Radioaktie in Deutschland 15.12.2004

KlassikRadioAG. Die erste Radioaktie in Deutschland 15.12.2004 Klassik Radio FM Radio Network First News Mediatower Imhofstraße 12 86159 Augsburg Tel: +49 (0)821-50 70 500 Fax: +49 (0)821-50 70 551 Email: info@klassikradioag.de www.klassikradioag.de KlassikRadioAG

Mehr

Viele Wege führen zu Ihren Kunden und werden von Ihnen (noch) nicht begangen!

Viele Wege führen zu Ihren Kunden und werden von Ihnen (noch) nicht begangen! Michael Friedrich Herzlich Willkommen, als neugieriger Hausverwaltung dürfen wir Ihnen gratulieren. Sie haben eine gute Entscheidung getroffen und sind vielen Ihrer Kollegen einen Schritt voraus. Denn

Mehr

Google AdWords Seminar

Google AdWords Seminar Google AdWords Seminar Kampagnen optimieren Erfolge messen! Mittwoch, den 30.09.2015 IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern WIV GmbH seit 1999 Clamecystraße 14-16 63571 Gelnhausen www.wiv-gmbh.de info@wiv-gmbh.de

Mehr

Ihre Einladung zur PremiumPartnerschaft bei Deutschlands Nr. 1. AssetStandard die erste Adresse für

Ihre Einladung zur PremiumPartnerschaft bei Deutschlands Nr. 1. AssetStandard die erste Adresse für Ihre Einladung zur PremiumPartnerschaft bei Deutschlands Nr. 1 AssetStandard die erste Adresse für Vermögensverwaltende Produkte Vorwort Mehr Wachstum und Akzeptanz Vermögensverwaltender Produkte in Deutschland.

Mehr

L Austria per l Italia Hotels- Der Urlaubsspezialist für Italien

L Austria per l Italia Hotels- Der Urlaubsspezialist für Italien L Austria per l Italia Hotels- Der Urlaubsspezialist für Italien L AUSTRIA PER L ITALIA DER ITALIENSPEZIALIST ist die größte und stärkste Hotelkooperation, die sich auf den italienischen Markt spezialisiert

Mehr

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 Die Suche nach Sinn, Halt und Heimat wird den Menschen künftig bestimmen. Prof. Dr. Horst W. Opaschowski, Zukunftswissenschaftler DREIEICH IM FOKUS Liebe Bürgerinnen

Mehr

Deutschlands größtes Shoppingblog für Studenten

Deutschlands größtes Shoppingblog für Studenten Ein Projekt der Pharetis GmbH Deutschlands größtes Shoppingblog für Studenten... und Ihr Media-Partner Mediadaten 2012 Gültig ab Mai 2012 Was ist Unideal.de? Ihre Mehrwerte Größtes Shoppingblog von und

Mehr

gypsilon Kundentage 2015

gypsilon Kundentage 2015 gypsilon Kundentage 2015 Zuckersüße gypsilon Kundentage 2015 Liebe Kunden, liebe Interessenten, liebe Freunde von gypsilon, auch 2015 möchten wir die Tradition fortsetzen und unsere gypsilon Kundentage

Mehr

DOTconsult Suchmaschinen Marketing

DOTconsult Suchmaschinen Marketing Vorwort Meinen Glückwunsch, die Zeit, welche Sie in investieren, ist die beste Investition für Ihr Unternehmen. Keine Technologie hat das Verhalten von Interessenten und Kunden nachhaltiger und schneller

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

AuditChallenge 2015!

AuditChallenge 2015! AuditChallenge 2015! Der große Fallstudien-Wettbewerb in Deutschland, Österreich und der Schweiz Page 1 0000-0000000 Presentation title Konzept Die AuditChallenge ist einer der größten Fallstudienwettbewerbe

Mehr

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren,

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, Grußworte Das Team auch in diesem Jahr möchte ich Sie recht herzlich zur Firmenkontaktmesse Treffpunkt an die TU Kaiserslautern einladen. Sie haben die Möglichkeit, dort

Mehr

DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum

DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum Es sind 5 Jahre vergangen, als GL-C@fe, ein großes Internetforum für Gehörlose, gegründet wurde. Dieses Jubiläum muss natürlich gefeiert werden!

Mehr

DWD Immobilien GmbH Torsten Glörfeld Rather Kirchplatz 2a 40472 Düsseldorf Scout-ID: 18885191

DWD Immobilien GmbH Torsten Glörfeld Rather Kirchplatz 2a 40472 Düsseldorf Scout-ID: 18885191 DWD Immobilien GmbH Torsten Glörfeld Rather Kirchplatz 2a 40472 Düsseldorf Scout-ID: 18885191 Inhaltsverzeichnis Ihre persönliche Erfolgsanalyse... 3 Ihre Vermarktungsregionen... 4... 6 Wie häufig werden

Mehr

20. PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE NOVEMBER

20. PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE NOVEMBER 20. NOVEMBER 2014 PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE 15:00 BIS 18:00 UHR HOTEL COURTYARD MARRIOTT TRABRENNSTRASSE 4. 1020 WIEN Infos / Anmeldung www.callcentercircle.at é KEY NOTE Beziehungen ohne Medienbrüche:

Mehr

infopark 23.bis 25. Mai TOP-TRENDS IM WEB Web - Strategie Social Media Online-Marketing Mobile Business Cloud Computing

infopark 23.bis 25. Mai TOP-TRENDS IM WEB Web - Strategie Social Media Online-Marketing Mobile Business Cloud Computing infopark 2012 23.bis 25. Mai TOP-TRENDS IM WEB Web - Strategie Social Media Online-Marketing Mobile Business Cloud Computing DER Kongress zur Steigerung des geschäftlichen Erfolgs im Web Seit 2005 hat

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Information für Gastgeber

Information für Gastgeber Ein Fest für die zeitgenössische Skulptur in Europa Sonntag, 19. Januar 2014 Information für Gastgeber Ansprechpartner: Isabelle Henn Mail: isabelle.henn@sculpture-network.org Tel.: +49 89 51689792 Deadline

Mehr

ViChY LiftaCtiV WORD OF MOUTH MARKETING BEST PRACTICE

ViChY LiftaCtiV WORD OF MOUTH MARKETING BEST PRACTICE ViChY LiftaCtiV WORD OF MOUTH MARKETING BEST PRACTICE Summary Die Kampagne Kunde: L Oréal Cosmetique Active / Vichy Produkt: Vichy Liftactiv Gesichtspflege und Serum 10 Kampagnenlaufzeit: 29.05.2013-03.11.2013

Mehr

12. EINLADUNG MÄRZ 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN

12. EINLADUNG MÄRZ 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN MÄRZ 2014 12. EINLADUNG CALLCENTERCIRCLE 12. MÄRZ 2014, 17:00 BIS 20:00 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN é KEY NOTE Sind Kunden bereit für Service zu bezahlen? Die Service

Mehr

Mehr Bewertungen = mehr Buchungen

Mehr Bewertungen = mehr Buchungen Mehr Bewertungen = mehr Buchungen Welche Rolle spielen bei der Reiseentscheidung unserer Gäste 3. Tag des Tourismus der Alpenregion Tegernsee Schliersee 19. Mai 2014 Kurze Vorstellung der Referentin und

Mehr

Offene Türen Willkommen bei der grössten Auswahl

Offene Türen Willkommen bei der grössten Auswahl Offene Türen Willkommen bei der grössten Auswahl Meine Immobilie. Mein Zuhause. Liebe Leserin, lieber Leser RE/MAX steht für erstklassige Immobilienvermittlung, individuelle Betreuung und spezifische Kenntnisse

Mehr

Die Möglichkeiten von E-Mail Marketing zur effektiven Kundenbindung

Die Möglichkeiten von E-Mail Marketing zur effektiven Kundenbindung Die Möglichkeiten von E-Mail Marketing zur effektiven Kundenbindung Jörg Arnold mailingwork GmbH Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der mailingwork GmbH 42 Jahre verheiratet, 2 Töchter online

Mehr

violetkaipa Fotolia.com Texte und Grafiken dürfen unter Angabe der Quelle übernommen werden:

violetkaipa Fotolia.com Texte und Grafiken dürfen unter Angabe der Quelle übernommen werden: PR-Gateway Studie Zukunft der Unternehmenskommunikation violetkaipa Fotolia.com November 2012 Adenion GmbH/PR-Gateway.de Texte und Grafiken dürfen unter Angabe der Quelle übernommen werden: ADENION GmbH

Mehr

Optimale Positionierung im Gründerumfeld

Optimale Positionierung im Gründerumfeld Optimale Positionierung im Gründerumfeld Ein Portal unter Beteiligung der FRANKFURT BUSINESS MEDIA, des Fachverlags der F.A.Z.-Gruppe Das Portal in den Medien (Auswahl) H1 2015 2,3 Mio. Besuche 5,2 Mio.

Mehr

Handlungsempfehlungen aus Vorträgen der VIA-Roadshow 2013

Handlungsempfehlungen aus Vorträgen der VIA-Roadshow 2013 Handlungsempfehlungen aus Vorträgen der VIA-Roadshow 2013 Programm VIA-Roadshow 2013 09.30 Uhr Der digitale Wandel oder die neue Realität Antje Reich / Volker Wohlfarth 09.45 Uhr Das VIA-Prinzip Roland

Mehr

Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer!

Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer! 4 6. Sept. + 17 Okt. Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer! Das Landesjazzfestival 2015 in Karlsruhe Der Jazzclub Karlsruhe lässt das international besetzte Landesjazzfestival Baden-Württemberg 2015

Mehr

Das Triathlonportal. Von Athleten für Athleten. Mediadaten. 1. Über uns. 2. Zielgruppe. 3. Mediadaten (monatlich)

Das Triathlonportal. Von Athleten für Athleten. Mediadaten. 1. Über uns. 2. Zielgruppe. 3. Mediadaten (monatlich) Mediadaten 1. Über uns triathlon-szene.de ist ein großes Online-Portal für Triathletinnen und Triathleten. Es bietet seinen Lesern aktuelle News, hochwertige und exklusive Artikel von Fachautoren, kostenlose

Mehr

Social Networking für Finanzvertriebe

Social Networking für Finanzvertriebe Social Networking für Finanzvertriebe Social Networking IHK zu Essen, 8. November 2011 Agenda 1. Social Media Grundlagen 2. Individuelle Ziele 3. Zeitmanagement 4. Relevante Portale, in denen man gefunden

Mehr

Der Newsletter des networker NRW vom 07.01.2015. Termine

Der Newsletter des networker NRW vom 07.01.2015. Termine Termine Suchmaschinenwerbung, was kann das überhaupt? am 14.01.2015 8. Sitzung des AK Individualsoftware am 20.01.2015 SAP-Stammtisch am 27.01.2015 Sitzung des AK Informationssicherheit am 28.01.2015 11.

Mehr

Die verschiedenen Bereiche der Immobilienwirtschaft verlangen heute einen hohes Maß an fachlicher Qualifikation.

Die verschiedenen Bereiche der Immobilienwirtschaft verlangen heute einen hohes Maß an fachlicher Qualifikation. Über Uns Die verschiedenen Bereiche der Immobilienwirtschaft verlangen heute einen hohes Maß an fachlicher Qualifikation. Der Kauf oder Verkauf von Immobilien ist meist ein Schritt mit existenziellen Auswirkungen,

Mehr

Social Media Tourismus (IST)

Social Media Tourismus (IST) Leseprobe Social Media Tourismus (IST) Studienheft Chancen und Risiken des Web 2.0 Autor Odette Landmeier Odette Landmeier ist Dipl.-Kauffrau [FH] und absolvierte zudem noch den Masterstudiengang Management

Mehr

Einladung. zum CRM & xrm Kompetenztag auf dem CAS Campus

Einladung. zum CRM & xrm Kompetenztag auf dem CAS Campus Einladung zum CRM & xrm Kompetenztag auf dem CAS Campus CRM & xrm Kompetenztag am 20. Juni 2013 in Karlsruhe Emotional begeisterte Kunden sind die besten Botschafter Ihres Unternehmens mit hoher Überzeugungskraft

Mehr

Ihr Produktportfolio erweitern die eigene Abschlussquote erhöhen!

Ihr Produktportfolio erweitern die eigene Abschlussquote erhöhen! Ein Produkt des Ihr Produktportfolio erweitern die eigene Abschlussquote erhöhen! In Zusammenarbeit mit KURS - Zeitschrift für Finanzdienstleistung aus der Verlagsgruppe Handelsblatt Solution Forum die

Mehr

Ulmer Marketing Preis

Ulmer Marketing Preis Impulse für neue Ideen Ulmer Marketing Preis 2015 Die Idee, Ideen zu prämieren. Sie sind ausgezeichnet! Sie machen tolles Marketing? Wir sind der Marketing-Club. Und wir wollen Sie feiern! Machen Sie mit

Mehr

Die erfolgreiche Gründung einer Praxis.

Die erfolgreiche Gründung einer Praxis. Die erfolgreiche Gründung einer Praxis. Die Eröffnung der Arztpraxis. einer Logo und Marke Ansprache Patienten und Sorgen Sie dafür, dass man Sie kennt. Viele Dinge sind zu erledigen, bevor eine Arztpraxis

Mehr

19. - 21. Februar 2016 Augsburg im Mittelpunkt der Immobilienbranche

19. - 21. Februar 2016 Augsburg im Mittelpunkt der Immobilienbranche 19. - 21. Februar 2016 Augsburg im Mittelpunkt der Immobilienbranche Die Messe für den privaten Bauherren und Immobilienkäufer ERFOLGSKURS. 25.000 interessierte und investitionsbereite Besucher fanden

Mehr

Strategien individualisierten Marketings von der Kundenfindung bis Kundenbindung

Strategien individualisierten Marketings von der Kundenfindung bis Kundenbindung Harald Hartmann Werderscher Markt 15 D-10117 Berlin Fon +49 (0)30 41 40 21-19 Fax +49 (0)30 41 40 21-33 www.spectaris.de Einladung zur Herbsttagung Marketing und Kommunikation Verband der Hightech-Industrie

Mehr

Die Tagung findet auf Einladung der Firma Ottobock am Dienstag, den 29. April 2014 in Duderstadt statt.

Die Tagung findet auf Einladung der Firma Ottobock am Dienstag, den 29. April 2014 in Duderstadt statt. Harald Hartmann Werderscher Markt 15 D-10117 Berlin Fon +49 (0)30 41 40 21-19 Fax +49 (0)30 41 40 21-33 www.spectaris.de Einladung zur Frühjahrstagung Marketing und Kommunikation Verband der Hightech-Industrie

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Ines Papert Extrembergsteigerin. Am 22.10.2015 im Europa-Park in Rust, Hotel Colosseo. Persönliche Einladung

Ines Papert Extrembergsteigerin. Am 22.10.2015 im Europa-Park in Rust, Hotel Colosseo. Persönliche Einladung Ines Papert Extrembergsteigerin Am 22.10.2015 im Europa-Park in Rust, Hotel Colosseo Persönliche Einladung Sehr geehrte Geschäftspartner, alljährlich findet das IT-Security-Forum der datadirect GmbH im

Mehr

active lounge Part IX Networking & Clubbing for Online Marketing Professionals

active lounge Part IX Networking & Clubbing for Online Marketing Professionals active lounge Part IX Networking & Clubbing for Online Marketing Professionals 10. April 2014 19.00 Uhr Hamburg H1 Club & Lounge Das Konzept Work hard Play hard! Unter diesem Motto veranstaltet die active

Mehr

WIR VERBINDEN SIE MIT NEUEN KUNDEN

WIR VERBINDEN SIE MIT NEUEN KUNDEN MAKLERHOMEPAGE.NET Info Broschüre IN EXKLUSIVER KOOPERATION MIT: WIR VERBINDEN SIE MIT NEUEN KUNDEN maklerhomepage.net WARNUNG! EINE PROFESSIONELLE MAKLER HOMEPAGE ERHÖHT IHR VERTRIEBSPOTENZIAL! IN GUTER

Mehr

14. PROGRAMM MAI 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN

14. PROGRAMM MAI 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN MAI 2014 14. PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE 14. MAI 2014, 17:00 BIS 20:30 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN é KEY NOTE WATCHADO Jeder Mensch hat eine Story. Ein Start-Up aus

Mehr

Online- Marketing ONLINE MARKETING TAG 2015 DATEN & FAKTEN 04.09.2015. Social Media SEM SEO. Email. Banner. Website. Affiliate

Online- Marketing ONLINE MARKETING TAG 2015 DATEN & FAKTEN 04.09.2015. Social Media SEM SEO. Email. Banner. Website. Affiliate ONLINE MARKETING TAG 2015 SEO Social Media Online- Marketing SEM Email Banner Affiliate Website DATEN & FAKTEN 04.09.2015 1 DER ONLINE MARKETING TAG IN WIESBADEN Das exklusive Get-together führender Experten

Mehr

Mehr Freiheit mehr Wert mehr Umsatz In 3 Phasen zur Marktführerschaft!

Mehr Freiheit mehr Wert mehr Umsatz In 3 Phasen zur Marktführerschaft! In 3 Phasen zur Marktführerschaft! www.maklersystemclub.de 1 Inhalt Der Makler System Club... 3 In 3 Phasen zur Marktführerschaft... 3 Mitgliedsstufen... 4 Die Leistungen der Basismitgliedschaft... 5 Highlights

Mehr

Das Networking-Event für Online-Händler und E-Commerce-Dienstleister

Das Networking-Event für Online-Händler und E-Commerce-Dienstleister Das Networking-Event für Online-Händler und E-Commerce-Dienstleister Kontakt Inhalt Das Networking-Event des Händlerbundes Kontakt 2 Profil 3 Sponsoring-Pakete 4 Bronze Paket 5 Ihre Ansprechpartnerin Linda

Mehr

Versicherung und junge Menschen

Versicherung und junge Menschen VVB - Fachkreisleiter Marketing / Vertrieb Christian Otten +49 (208) 60 70 53 00 christian.otten@vvb-koen.de An die Mitglieder und Gäste des Fachkreises Marketing / Vertrieb IVW Köln - Lehrstuhl für Unternehmensführung

Mehr

Ihre Leistungen bzw. Ihr Produkt. Ihre Ausrichtung auf den Markt. Kapitel 1: Die Marketing-2.0-Strategie

Ihre Leistungen bzw. Ihr Produkt. Ihre Ausrichtung auf den Markt. Kapitel 1: Die Marketing-2.0-Strategie Auf welche limbischen Belohnungs-Systeme sprechen Ihre Idealkunden an? (Was limbische Belohnungs-Systeme sind, erfahren Sie entweder im Glossar oder in Kapitel 3.) Lassen sich Ihre Idealkunden am ehesten

Mehr

BESONDERES LEISTEN MEHRWERTE SCHAFFEN

BESONDERES LEISTEN MEHRWERTE SCHAFFEN BESONDERES LEISTEN MEHRWERTE SCHAFFEN Für Sie Besonderes zu leisten, ist unser vorrangiges Ziel, individuell nach Ihren Wünschen sowie Ihrem konkreten Bedarf. Diesem Anspruch stellen wir uns mit höchstem

Mehr

www.imex-frankfurt.de Frankfurt / 19-21 May Marketingaktionen zur IMEX 2015

www.imex-frankfurt.de Frankfurt / 19-21 May Marketingaktionen zur IMEX 2015 www.imex-frankfurt.de Marketingaktionen zur IMEX Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, die 13. IMEX incorporating Meetings made in Germany, die vom 19. - 21. Mai in der Halle 8 der Messe Frankfurt

Mehr

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND WEIHNACHTEN WIR HOLEN FÜR SIE DIE STERNE VOM HIMMEL...... damit Ihr Firmenevent zu einem vollen Erfolg wird. Freuen Sie sich auf ein

Mehr

Unternehmensportfolio

Unternehmensportfolio Unternehmensportfolio Was wir machen: Cross Plattform Mobile Applications Beispiel ansehen Was wir machen: HTML5 & CSS3 basierte Web Applikationen Beispiel ansehen Was wir machen: Windows 8 & Windows Mobile

Mehr

H.SCHOMBERG KG IMMOBILIENVERWALTUNG Peter Altenbach Friedrich-Ebert-Str. 17 40210 Düsseldorf Scout-ID: 92976

H.SCHOMBERG KG IMMOBILIENVERWALTUNG Peter Altenbach Friedrich-Ebert-Str. 17 40210 Düsseldorf Scout-ID: 92976 H.SCHOMBERG KG IMMOBILIENVERWALTUNG Peter Altenbach Friedrich-Ebert-Str. 17 40210 Düsseldorf Scout-ID: 92976 2 Inhaltsverzeichnis Begrüßung... 3 Ihre Objektvermarktung von Juli Dezember 2010... 4 Ihre

Mehr

Sponsoring-Informationen. Copyright FVW Mediengruppe November 2014

Sponsoring-Informationen. Copyright FVW Mediengruppe November 2014 Sponsoring-Informationen Copyright FVW Mediengruppe November 2014 fvw Online Marketing Day Das Event für erfolgreiches, digitales Marketing Der fvw Online Marketing Day ist die zentrale Veranstaltung für

Mehr

Herzlich Willkommen! DKM-Forum BiPRO Live Vorträge und Live-Präsentationen. Dortmund, 25. Oktober 2012

Herzlich Willkommen! DKM-Forum BiPRO Live Vorträge und Live-Präsentationen. Dortmund, 25. Oktober 2012 Herzlich Willkommen! DKM-Forum BiPRO Live Vorträge und Live-Präsentationen Dortmund, 25. Oktober 2012 Agenda Übersicht Zeiten Thema 09:15 Prozessoptimierung: Wenn BiPRO in Prozessen steckt - Unternehmen

Mehr

Arbeitskreis DAS NEUE ARBEITEN

Arbeitskreis DAS NEUE ARBEITEN Whitepaper Arbeitskreis DAS NEUE ARBEITEN Europäisches Forum Alpbach 2012 Version 1 0 Special Edition Alpbach August 2012 Zusammenfassung Erfolgsmessung und Microsoft Case Autor: Michael Bartz, Prof. IMC

Mehr

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Freunde des Frauensteiner Faschings!

Mehr

78% 21% der neuen Webseitenbesucher kamen über Facebook. neue Mitarbeitende durch Facebook. des Gesamtumsatz kommen von Facebook

78% 21% der neuen Webseitenbesucher kamen über Facebook. neue Mitarbeitende durch Facebook. des Gesamtumsatz kommen von Facebook Fincallorca 2006 wurde Fincallorca von den Unternehmern Ralf zur Linde und Julian Grupp gegründet. Das Unternehmen, mit Standorten in Bielefeld und Berlin, ist mittlerweile der führende Reiseanbieter für

Mehr

employer branding rücken sie ihr unternehmen ins rampenlicht und holen sie top-talente an bord

employer branding rücken sie ihr unternehmen ins rampenlicht und holen sie top-talente an bord employer branding rücken sie ihr unternehmen ins rampenlicht und holen sie top-talente an bord Was wollen Talente und Führungskräfte von morgen? wir wollten es genau wissen und haben nachgefragt: Schon

Mehr

Unterstützen Sie den HR-Nachwuchs

Unterstützen Sie den HR-Nachwuchs Unterstützen Sie den HR-Nachwuchs Unterstützen Sie den HR-Nachwuchs! Machen Sie mit bei unserer Sonderaktion für die Personaler von morgen. Sehr geehrte Damen und Herren, der War for Talents wird immer

Mehr

Ziele. Bevor wir nach Freiburg, Stuttgart oder Heidelberg zum Seminar gehen, schauen. wir zuerst ob die SMB-Seminare was Passendes haben.

Ziele. Bevor wir nach Freiburg, Stuttgart oder Heidelberg zum Seminar gehen, schauen. wir zuerst ob die SMB-Seminare was Passendes haben. Ziele Quelle: http://schulik-management.de/ueber-uns/ueber-uns/ Bevor wir nach Freiburg, Stuttgart oder Heidelberg zum Seminar gehen, schauen wir zuerst ob die SMB-Seminare was Passendes haben. Mit anderen

Mehr

Zusammenkunft geschmackvoll erleben

Zusammenkunft geschmackvoll erleben Zusammenkunft geschmackvoll erleben Konferenz Center Freiräume Für jeden Anlass 2 www.arcone-tec.de Ihr Event in den richtigen Händen Jede Veranstaltung möchte etwas Besonderes sein. Das ARCONE Konferenz

Mehr

ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING

ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING OFFLINE MARKETING KONZEPTE M A R K E T I N G K O N Z E P T I O N G E S C H Ä F

Mehr

K+H Software Kundentag und 30-jähriges Firmenjubiläum

K+H Software Kundentag und 30-jähriges Firmenjubiläum Seite 1 von 5 K+H Software Kundentag und 30-jähriges Firmenjubiläum Eine Rekordteilnehmerzahl von über 100 Personen war der Einladung zum K+H Kundentag am 18. Juni 2015 ins Kloster Fürstenfeld in Fürstenfeldbruck

Mehr

SEO & SMO für Tourismus What s Working & Why

SEO & SMO für Tourismus What s Working & Why SEO & SMO für Tourismus What s Working & Why ... braucht jeder Tourismusbetrieb ein eigenes SEO & Social Media Konzept? oberhauser.com 2 theoretisch, nein! Tourismusbetriebe, Hotels, Pensionen, etc. die

Mehr

PC-Schule für Senioren. Windows Phone. für Einsteiger

PC-Schule für Senioren. Windows Phone. für Einsteiger PC-Schule für Senioren Windows Phone für Einsteiger INHALT 7 IHR WINDOWS PHONE 7 Aus grauer Vorzeit: Die Historie 8 Windows Phone und die Konkurrenz 11 Los geht s: Das Microsoft-Konto 15 Ein Gang um das

Mehr

KOMMUNIKATIONSPREIS FÜR HANDWERKSBÄCKER

KOMMUNIKATIONSPREIS FÜR HANDWERKSBÄCKER Jetzt bis zum 31. Juli 2015 bewerben! Offen für alle Gebäckkategorien KOMMUNIKATIONSPREIS FÜR HANDWERKSBÄCKER DER KOMMUNIKATIONSPREIS Der einst von MeisterMarken für das Backhandwerk gestiftete PR- und

Mehr

Rosenberger OSI Infoservice Ausgabe 01/2015-17.06.2015

Rosenberger OSI Infoservice Ausgabe 01/2015-17.06.2015 Rosenberger OSI Infoservice Ausgabe 01/2015-17.06.2015 Sehr geehrte Damen und Herren, Flexibilität ist eine unserer echten Erfolgsfaktoren, die uns ermöglicht grundsätzlich Ja zu Veränderungen zu sagen.

Mehr

RECRUITING & EMPLOYER BRANDING SOCIAL MEDIA MIT PROF. DR. HEIKE SIMMET HOCHSCHULE BREMERHAVEN

RECRUITING & EMPLOYER BRANDING SOCIAL MEDIA MIT PROF. DR. HEIKE SIMMET HOCHSCHULE BREMERHAVEN RECRUITING & EMPLOYER BRANDING MIT SOCIAL MEDIA Was heißt Employer Branding? Employer Branding ist die identitätsbasierte, intern wie extern wirksame Entwicklung zur Positionierung eines Unternehmens als

Mehr

JP Immobilien. Investment Immobilien Investment Produkte Development Sanierung Vermarktung Property Management

JP Immobilien. Investment Immobilien Investment Produkte Development Sanierung Vermarktung Property Management JP Immobilien Die JP Immobilien Gruppe ist ein aktiver und erfolgreicher Marktteilnehmer der österreichischen Immobilienwirtschaft mit Fokus auf Wien. Das Portfolio der JP Immobilien Gruppe beinhaltet

Mehr

Familienurlaub goes Web 2.0 Trends & aktuelle Entwicklungen im Online Marketing

Familienurlaub goes Web 2.0 Trends & aktuelle Entwicklungen im Online Marketing Familienurlaub goes Web 2.0 Trends & aktuelle Entwicklungen im Online Marketing Thomas Hendele Hotelfachmann & Tourismusfachwirt (IHK) seit 3 Jahren selbstständig seit 8 Jahren beratend tätig seit 10 Jahren

Mehr

M:TRIPS STEP I PRAXISMARKETING NEXT LEVEL MALLORCA 17.07. 20.07.2014. Health AG Edition

M:TRIPS STEP I PRAXISMARKETING NEXT LEVEL MALLORCA 17.07. 20.07.2014. Health AG Edition M:TRIPS STEP I PRAXISMARKETING NEXT LEVEL MALLORCA 17.07. 20.07.2014 Health AG Edition KURZBESCHREIBUNG Die Health AG wird gemeinsam mit der Agentur M:Consult in der Zeit vom 17. 20. Juli ein 3 1/2 -tägiges

Mehr

Begrüßung Heilbronn 24. September 2009

Begrüßung Heilbronn 24. September 2009 Grußwort Hauptgeschäftsführer Heinrich Metzger Es gilt das gesprochene Wort. Begrüßung Heilbronn 24. September 2009 Meine sehr geehrten Damen und Herren, herzlich willkommen zu unserer IHK-Bestenehrung.

Mehr

startupcon by business-on.de StartUpCon It s time to grow

startupcon by business-on.de StartUpCon It s time to grow StartUpCon It s time to grow Die startupcon in Leverkusen. Im Rahmen der Gründerwoche NRW am 20. November 2014 Sehr geehrte Damen und Herren, der erste Startup-Kongress in Leverkusen wird am 20.11.2014

Mehr

325 Jahre und knackig: Mit einer Social Media Strategie erfolgreich durchs Lambertz- Jubiläumsjahr. Nadja Amireh 2. April 2014

325 Jahre und knackig: Mit einer Social Media Strategie erfolgreich durchs Lambertz- Jubiläumsjahr. Nadja Amireh 2. April 2014 325 Jahre und knackig: Mit einer Social Media Strategie erfolgreich durchs Lambertz- Jubiläumsjahr Nadja Amireh 2. April 2014 Herzlich willkommen im Keksparadies 2 Ausgangslage zu Beginn des Jubiläumsjahres

Mehr