MEDIZINTECHNIK SAUDI-ARABIEN

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MEDIZINTECHNIK SAUDI-ARABIEN"

Transkript

1 MEDIZINTECHNIK SAUDI-ARABIEN

2 Saudi-Arabien - Medizintechnik Branche kompakt: Saudi-Arabien - Medizintechnik (Juli 2014) Riad (gtai) - Der Medizintechnikmarkt in Saudi-Arabien zeigt weiterhin einen kräftigen Aufwärtstrend. Das Marktvolumen könnte 2014 die Marke von 2 Mrd. US$ überschreiten. Für den zweitgrößten Medizintechnikmarkt auf der Arabischen Halbinsel, die Vereinigten Arabischen Emirate, sind 2014 nur 0,6 Mrd. US$ zu erwarten. Saudi-Arabien muss seinen Medizintechnikbedarf zu etwa 90% durch Importe decken. Die USA und Deutschland sind die führenden Lieferanten und exportierten 2013 für insgesamt 0,8 Mrd. US$. Marktentwicklung-/bedarf In Saudi-Arabien wird das starke Wachstum des Medizintechnikmarktes vor allem vom laufenden Ausbau des staatlichen Gesundheitswesens, insbesondere des Krankenhaussektors, getragen. Es besteht ein hoher Nachholbedarf. Der Anteil der Ersatz- oder Modernisierungsinvestitionen an den Medizintechnikbeschaffungen dürfte gegenwärtig nur bei etwa einem Drittel liegen. In den Krankenhaussektor fließen hohe Investitionen. Der Staatshaushalt 2014 sieht für den Bereich Gesundheit und soziale Angelegenheiten eine Erhöhung der Ausgaben um 8% auf umgerechnet 28,8 Mrd. US$ vor. Die Mittel sollen unter anderem zur weiteren Finanzierung von 132 im Bau befindlichen medizinischen Einrichtungen dienen sowie zum Start von 34 neuen Projekten, darunter elf Krankenhäuser, elf ambulante Versorgungseinrichtungen und zwei medizinische Zentren. Der Markt für Medizintechnik in Saudi-Arabien (in Mio. US$; Veränderung in %) Veränderung 2013/2012 Lokale Produktion 1) ,0 Import 2) ,0 Export 2) ,1 Marktvolumen 1) ,7 1) Schätzungen; 2) offizielle Angaben für 2011 und 2012, Schätzung für 2013 Quellen: Central Department of Statistics & Information, UN Comtrade Der Staat finanziert etwa zwei Drittel der gesamten Gesundheitskosten des Landes. Der Privatsektor deckt über Versicherungsbeiträge (Versicherungspflicht für Ausländer seit 2006) und direkte Zahlungen der Patienten an die Gesundheitsdienstleister (Out of Pocket Payments) das verbleibende Drittel. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schätzt für 2012 die Gesundheitsausgaben des Königreichs auf insgesamt 22,5 Mrd. US$. Das Ministry of Health (MoH) gibt an, seine Ausgaben zwischen 2008 und 2012 um 87% auf 12,6 Mrd. US$ gesteigert zu haben. Auf andere staatliche Organisationen (Nationalgarde, Militär, Universitäten etc.) entfielen 2012 geschätzte 2,2 Mrd. US$, auf den Privatsektor 7,7 Mrd. US$. Obwohl die Krankenhauskapazitäten in den letzten Jahren erheblich ausgebaut worden sind, besteht weiterhin Knappheit. Die Betten-Einwohner-Relation zeigte infolge des starken Bevölkerungszuwachses (vor allem durch Zuwanderung ausländischer Arbeitskräfte) bis 2011 eine rückläufige Tendenz. Zwischen 2006 und 2011 sank die Bettenzahl pro Einwohner von 231 auf 207. Seit 2012 geht es wieder bergauf, für 2012 werden 209 Betten angeben und 2013 dürften es 216 gewesen sein. Germany Trade & Invest 1

3 Saudi-Arabien - Medizintechnik Saudi-Arabien: Rahmendaten zum Gesundheitssystem Indikator (Jahr) Wert Einwohnerzahl (Mio.; 2013) 30,0 Saudi-Araber 20,3 Ausländer 9,7 Bevölkerungswachstum (% p.a.; nur Saudi-Araber; 2013) 2,2 Altersstruktur der Bevölkerung (2012) Anteil der unter 15-Jährigen (%) 30,4 Anteil der über 65-Jährigen (%) 2,7 Durchschnittliche Lebenserwartung bei Geburt (Jahre; 2012) 73,8 Männer 72,8 Frauen 75,2 BIP pro Kopf (US$; 2013) Gesundheitsausgaben pro Kopf (US$; nur Ausgaben des 430 Gesundheitsministeriums; 2012) Gesundheitsausgaben pro Kopf insgesamt (US$, 2012, 795 WHO-Statistik) Anteil der Gesundheitsausgaben am Staatshaushalt (%; 2012) 6,8 Anteil der Gesundheitsausgaben am BIP (%, 2012, 3,2 WHO-Statistik) Ärzte/ Einwohner (2012) 244 Zahnärzte/ Einwohner (2012) 34 Pharmazeuten/ Einwohner (2012) 53 Krankenschwestern/ Einwohner (2012) 478 Krankenhausbetten/ Einwohner (2012) 209 privat 48 öffentlich 161 Gesundheitsministerium 123 Quellen: Central Department of Statistics & Information, Ministry of Health (Statistical Yearbook 1433), World Health Organization (WHO) Zwischen 2008 und 2012 stieg die Zahl der Krankenhäuser um 42 auf 435, die Bettenzahl expandierte um auf Das MoH hatte 2012 in 259 (2008: 231) Krankenhäusern (31.720) Betten. Fast die Hälfte der MoH-Bettenkapazität entfiel auf die Regionen Riad, Mekka (dazu gehört auch Jeddah) und die Ostprovinz (Dammam etc.). Nach Angaben des von 2009 bis April 2014 amtierenden Gesundheitsministers, Abdullah Al-Rabeeah, hat das MoH 2013 landesweit 15 Krankenhäuser mit Betten eröffnet. Damit ist die MoH-Bettenkapazität auf über gestiegen. Als Zielmarke für 2019 nennt das MoH eine Ausweitung auf Betten. Allein 2014 will das MoH 24 Hospitäler eröffnen, darunter ein 500 Betten Psychiatrie-Projekt in Riad, das East Jeddah Hospital (300 Betten) sowie ein Entbindungs- und Kinderkrankenhaus in Jeddah. 2 Branche kompakt

4 Im Privatsektor sind die Bettenkapazitäten zwischen 2008 und 2012 von in 123 Krankenhäusern auf in 137 Hospitälern gestiegen. In der Region Riad gab es 2012 insgesamt 32 private Krankenhäuser mit Betten, in der Region Mekka 44 mit Betten und in der Ostprovinz 28 mit Betten. Die größten im Bau befindlichen beziehungsweise geplanten Gesundheitsprojekte sind zwei Security Forces Medical Complexes des Innenministeriums und fünf Medical Cities des MoH. Drei Medical City Projekte befinden sich bereits in der Durchführungsphase (King Faisal Medical City/Asir, Erweiterung der King Fahd Medical City/Riad, Prince Muhammad Bin Abdulaziz Medical City/Jouf), zwei stecken noch in der Planungsphase (King Abdullah Medical City/Mekka, King Khaled Medical City/Dammam). Nach Angaben der Projektdatenbank des Middle East Economic Digest (MEED Projects) befinden sich im Gesundheitssektor derzeit 55 Projekte für insgesamt 13,0 Mrd. US$ im Bau. Davon entfallen 35 Projekte (3,7 Mrd. US$) auf das MoH und 15 Vorhaben (2,3 Mrd. US$) auf das Ministerium für Höhere Bildung. Ein privates Krankenhaus wird von der Aldara Medical Cooperation in Riad gebaut (100 Betten; 113 Mio. US$). Gemäß MEED Projects sind 16 Krankenhausprojekte für 6,1 Mrd. US$ in der Planung, darunter die derzeit ausgeschriebenen Medical City Projekte des MoH (s.o.) für insgesamt 3,5 Mrd. US$. Das Verteidigungsministerium plant in Riad eine Military Medical City für 1,3 Mrd. US$ mit Betten, die Ausschreibung läuft. Nur ein privates Projekt ist gelistet: Als Teil der Privatuniversität der Al Rajhi Group (Sulaiman Al Rajhi Colleges) soll in Qassim ein 300 Betten Krankenhaus für 250 Mio. US$ gebaut werden. Produktion/Branchenstruktur Der Markt für medizintechnische Geräte und Ausrüstungen wird im Wesentlichen durch Importe versorgt (siehe Kapitel: Außenhandel). Zu den wichtigen ausländischen Anbietern gehören unter anderem GE Healthcare, Siemens Healthcare, Philips Healthcare, Roche, Medtronic, Abbott Laboratories, Boston Scientific, St. Jude Medical, Johnson & Johnson, Fresenius Medical, Gambro und Beckman Coulter. Bei medizinischen Verbrauchsgütern (Spritzen, Schläuche, Verbandsmaterial etc.) existiert bereits eine signifikante lokale Produktion. So gibt die 1979 gegründete Alshifa Medical Syringes Manufacturing Co. an, in Saudi-Arabien (Damman) und Dubai (VAE) über eine jährliche Produktionskapazität von insgesamt 250 Mio. Spritzen zu verfügen. Die Pharmaceutical Solutions Industry (Jeddah) stellt neben intravenösen Lösungen auch medizinische Behälter, Ampullen und Dialysebedarf her. Latexprodukte, chirurgische Fäden und Gewebe fertigt die United Medical Industries Co. (Riad). Das Unternehmen Jamjoom Medical Industries (Jeddah) produziert eine breite Palette von Verbrauchsmaterialien für Transfusion, Beatmung, Anästhesie, Urologie etc. Germany Trade & Invest 3

5 Saudi-Arabien - Medizintechnik Außenhandel Zwischen 2003 und 2013 haben sich die saudi-arabischen Medizintechnikimporte von 0,4 Mrd. auf geschätzte 1,6 Mrd. US$ (ausgewählte Produkte, siehe Tabelle) erhöht. Die saudi-arabische Außenhandelsstatistik liefert Daten bis einschließlich Der Import stieg 2012 gegenüber dem Vorjahr um 24% auf 1,5 Mrd. US$. Die USA und Deutschland sind traditionell die führenden Lieferanten. Saudi-Arabien weist für 2012 die Medizintechnikeinfuhren aus den USA mit 560 Mio. US$ (2011: 429 Mio. US$) aus, für Deutschland werden 245 Mio. US$ (187 Mio. US$) angegeben. Die VR China ist der größte asiatische Lieferant mit 103 Mio. US$ (2012; 2011: 84 Mio. US$). Die saudiarabischen Importstatistik weicht teilweise erheblich von den Exportdaten der Lieferländer ab. Saudi-Arabien: Einfuhren von Medizintechnik 2011 und 2012 (ausgewählte Produkte; in US$) HS Produktgruppen/ Hauptlieferländer bis.20 Elektrodiagnoseapparate und -geräte davon aus Deutschland (2012) USA Deutschland VR China Röntgenapparate etc USA Deutschland VR China Sterilisierapparate USA Deutschland Schweden Rollstühle VR China Deutschland USA ,.49 Zahnmedizinische Instrumente; a.n.g. Deutschland USA Italien bis.39 Spritzen, Nadeln, Katheter, Kanülen etc. USA VR China Deutschland Branche kompakt

6 Saudi-Arabien: Einfuhren von Medizintechnik 2011 und 2012 (ausgewählte Produkte; in US$) (Forts.) HS Produktgruppen/ Hauptlieferländer Ophthalmologische Instrumente Quellen: Central Department of Statistics & Information, UN Comtrade davon aus Deutschland (2012) USA Japan Deutschland Andere Instrumente, Apparate und Geräte USA Deutschland Mexiko , 9020 Therapiegeräte, Atmungsgeräte etc. USA Deutschland VR China Medizinmöbel etc USA Deutschland Frankreich Orthopädietechnik, Prothesen etc. USA Schweiz Irland Summe Die Exportdaten wichtiger Lieferländer zeigen für 2013 einen weiteren deutlichen Anstieg der Medizintechnikausfuhren nach Saudi-Arabien. Gemäß US-Angaben sind die Lieferungen nach Saudi- Arabien 2013 um 17% auf 417 Mio. US$ gestiegen. Damit hat sich das kräftige Wachstum fortgesetzt, für 2012 wird der Zuwachs mit 19% ausgewiesen. Wichtigster US-Medizintechnikanbieter ist General Electric (GE). Das Unternehmen ist seit 25 Jahren im Königreich vertreten und hat im Oktober 2013 mit der King Fahad Medical City in Riad eine Vereinbarung über die Gründung eines Healthcare Skills Training Institute geschlossen. Eurostat zufolge sind die deutschen Medizintechnikexporte nach Saudi-Arabien 2013 um 11% auf 260 Mio. Euro gestiegen, im Zeitraum 2008 bis 2013 haben sich die Ausfuhren mehr als verdoppelt. Die EU28-Gruppe konnte 2013 die Lieferungen um 5% auf 724 Mio. Euro ausweiten, zwischen 2008 und 2013 ergab sich ein Plus von 95%. Neben Deutschland sind andere wichtige EU-Lieferanten: die Niederlande (2013: 176 Mio. Euro; 177 Mio. Euro), Frankreich (77 Mio. Euro; 73 Mio. US$), Belgien Germany Trade & Invest 5

7 Saudi-Arabien - Medizintechnik (62 Mio. Euro; 54 Mio. Euro), das Vereinigte Königreich (56 Mio. Euro; 61 Mio. Euro) und Italien (34 Mio. Euro; 33 Mio. Euro). Deutschlands/Europas größter Medizintechnikanbieter in Saudi- Arabien ist Siemens, der lokale Partner ist seit 1954 E.A. Juffali & Brothers. Juffali kooperiert auch mit verschiedenen anderen deutschen Firmen (Mercedes-Benz, Bosch, Liebherr, Kärcher, Heidelberg etc.). Geschäftspraxis Gemäß den 2008 erlassenen Medical Device Interim Regulations (MDIR) besteht für alle medizintechnischen Ausrüstungen und Geräte eine Zulassungspflicht. In- und ausländische Anbieter/Hersteller müssen vor der Markteinführung ihrer Produkte bei der 2003 gegründeten Saudi Food & Drug Authority (SFDA) eine Market Authorisation beantragen. Voraussetzungen für die Erteilung der Genehmigung ist der Nachweis, dass die Geräte auf einem Markt eines GHTF-Gründungsmitglieds (Global Harmonization Task Force) zugelassen sind und zusätzlich die spezifischen Anforderungen der MDIR erfüllen. Zu den fünf GHTF-Gründern gehören die Europäische Union, die USA, Kanada, Japan und Australien. Der Einfuhrzollsatz liegt in den GCC-Ländern einheitlich bei 5%. Es gibt allerdings in Saudi-Arabien zahlreiche Ausnahmen (Zollbefreiungen und Schutzzölle von 12%). Zu den zollbefreiten Produkten gehören beispielweise Rollstühle oder Teile von Sterilisierungsapparaten. Kontaktadressen Bezeichnung Internetadresse Anmerkungen Delegation der deutschen Wirtschaft in Anlaufstelle für deutsche Unternehmen Saudi-Arabien Ministry of Health Ministerium Saudi Food & Drug Authority Ministry of Finance: Customs Authority Medical Services Division of the Ministry of Defense National Guard Medical Services Saudi Commission for Health Specialties Arab Health Magazine (Hospital Build Magazine) Zulassungsbehörde für Medizintechnik Zollbehörde beschäftigt über Ärzte beschäftigt über Ärzte Zulassungsbehörde für medizinische Berufe Fachzeitschrift Arab Hospital Magazine Fachzeitschrift Middle East Economic Fachzeitschrift Digest (MEED) 6 Branche kompakt

8 (Forts.) Bezeichnung Internetadresse Anmerkungen MEED Projects kostenpflichtige Projektdatenbank Saudi Health 18. bis in Riad) Arab Health führende regionale 26. bis in Dubai) DUPHAT - International Pharmaceutical & Technologies Conference and Exhibition Dubai Derma - Messe für Dermatologie und Kosmetik Vision-X (Optical Middle East) AEEDC -Internationale Fachmesse für Dentalmedizin ARAB LAB Technologien und Dienstleistungen für Laboratorien Hospital Build & Infrastructure Middle East bis in Dubai) 7. bis in Dubai) 25. bis in Dubai) 17. bis in Dubai) 23. bis in Dubai) 1. bis in Dubai) Germany Trade & Invest 7

9 Kontakt Impressum Herausgeber: Germany Trade and Invest Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbh Villemombler Straße Bonn Tel.: +49 (0)228/ Fax: +49 (0)228/ Internet: Hauptsitz der Gesellschaft: Friedrichstraße 60, Berlin Geschäftsführung: Dr. Benno Bunse, Erster Geschäftsführer Dr. Jürgen Friedrich, Geschäftsführer Autor: Robert Espey, Riad Redaktion: Melanie Volberg Tel.: +49 (0)228/ Ansprechpartner: Peter Schmitz Tel.: +49 (0)228/ Redaktionsschluss: Juli 2014 Bestell-Nr.: Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck - auch teilweise - nur mit vorheriger ausdrücklicher Genehmigung. Trotz größtmöglicher Sorgfalt keine Haftung für den Inhalt. Layout: Germany Trade & Invest Gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

10

Medizintechnik. Finnland

Medizintechnik. Finnland Medizintechnik Finnland Finnland - Medizintechnik Branche kompakt: Finnland - Medizintechnik (Oktober 2012) Helsinki (gtai) - Der finnische Markt für Medizintechnik hatte 2011 ein Volumen von 1054 Mio.

Mehr

MEDIZINTECHNIK IRLAND

MEDIZINTECHNIK IRLAND MEDIZINTECHNIK IRLAND Irland - Medizintechnik Branche kompakt: Irland - Medizintechnik (Oktober 2015) Dublin (gtai) - Der irische Markt für Medizintechnik soll bis 2019 im Schnitt um 1,8% pro Jahr wachsen.

Mehr

MEDIZINTECHNIK KASACHSTAN

MEDIZINTECHNIK KASACHSTAN MEDIZINTECHNIK KASACHSTAN Kasachstan - Medizintechnik Branche kompakt: Kasachstan - Medizintechnik (März 2013) Almaty (gtai) - Die Nachfrage nach Medizintechnik in Kasachstan steigt. Die größten Impulse

Mehr

MEDIZINTECHNIK KOLUMBIEN

MEDIZINTECHNIK KOLUMBIEN MEDIZINTECHNIK KOLUMBIEN Kolumbien - Medizintechnik Branche kompakt: Kolumbien - Medizintechnik (April 2015) Bogotá (gtai) - Kolumbiens Markt für Medizintechnik profitiert von steigenden Investitionen

Mehr

Wirtschaftsdaten zur größten Volkswirtschaft der MENA-Region

Wirtschaftsdaten zur größten Volkswirtschaft der MENA-Region SAUDI ARABIEN Wirtschaftsdaten zur größten Volkswirtschaft der MENA-Region KönigreichSaudi Saudi-Arabien Regierungssystem: Monarchie/ Königreich Fläche: 2,15 Millionen Km2 Bevölkerung: ca. 30,8 Mio. (einschließlich

Mehr

Medizintechnik. Spanien

Medizintechnik. Spanien Medizintechnik Spanien Spanien - Medizintechnik Branche kompakt: Spanien - Medizintechnik (Februar 2010) Madrid (gtai) - Spanien verfügt über ein modernes Gesundheitssystem. Die laufenden Ausgaben und

Mehr

Branchenbarometer Afrika / Nahost

Branchenbarometer Afrika / Nahost Germany Trade & Invest Branchenbarometer Afrika / Nahost Medizintechnik Stand: Januar 2014 Detaillierte Informationen zur weltweiten Entwicklung in den Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Automobilindustrie,

Mehr

Staaten mit der höchsten Anzahl an Migranten USA 13,5. Russland 8,7. Deutschland 13,1. Saudi-Arabien. Kanada. Frankreich 10,7 10,4.

Staaten mit der höchsten Anzahl an Migranten USA 13,5. Russland 8,7. Deutschland 13,1. Saudi-Arabien. Kanada. Frankreich 10,7 10,4. Migration Nach Aufnahmestaaten, Migranten in absoluten in absoluten Zahlen Zahlen und Anteil und an Anteil der Bevölkerung an der Bevölkerung in Prozent, in 2010 Prozent, * 2010* Migranten, in abs. Zahlen

Mehr

MEDIZINTECHNIK BULGARIEN

MEDIZINTECHNIK BULGARIEN MEDIZINTECHNIK BULGARIEN Bulgarien - Medizintechnik Branche kompakt: Bulgarien - Medizintechnik (März 2015) Sofia (gtai) - Bulgariens eher kleiner Markt für Medizintechnik wächst moderat. Aufgrund der

Mehr

KAUFKRAFT UND KONSUMVERHALTEN NIEDERLANDE

KAUFKRAFT UND KONSUMVERHALTEN NIEDERLANDE KAUFKRAFT UND KONSUMVERHALTEN NIEDERLANDE Niederlande (Oktober 2015) Privatverbrauch und Kaufkraft erholen sich nach Talfahrt Den Haag (gtai) - Nach langer Kaufzurückhaltung geben die niederländischen

Mehr

MEDIZINTECHNIK IRLAND

MEDIZINTECHNIK IRLAND MEDIZINTECHNIK IRLAND Irland - Medizintechnik Branche kompakt: Irland - Medizintechnik (Dezember 2013) Bonn (gtai) - Der irische Markt für Medizintechnik dürfte für deutsche Lieferanten 2014 noch bessere

Mehr

Einzelhandel in den arabischen Golfstaaten expandiert

Einzelhandel in den arabischen Golfstaaten expandiert Einzelhandel in den arabischen Golfstaaten expandiert 06.07.2015 Starkes Wachstum kaufkräftiger Kundengruppen / Von Robert Espey Dubai (gtai) - In den arabischen Golfstaaten zeigt der Einzelhandel stabiles

Mehr

MEDIZINTECHNIK USBEKISTAN

MEDIZINTECHNIK USBEKISTAN MEDIZINTECHNIK USBEKISTAN Usbekistan - Medizintechnik Branche kompakt: Usbekistan - Medizintechnik (Juni 2013) Taschkent (gtai) - Der usbekische Markt für Medizintechnik wird fast ausschließlich von Importen

Mehr

KAUFKRAFT UND KONSUMVERHALTEN GRIECHENLAND

KAUFKRAFT UND KONSUMVERHALTEN GRIECHENLAND KAUFKRAFT UND KONSUMVERHALTEN GRIECHENLAND Griechenland (Februar 2016) Geld nur für das Notwendigste Athen (gtai) - Etwa 85% aller griechischen Haushalte leben mittlerweile mit weniger als 25.000 Euro

Mehr

Medizintechnik. Lettland

Medizintechnik. Lettland Medizintechnik Lettland Lettland - Medizintechnik Branche kompakt: Lettland - Medizintechnik (April 2012) Riga (gtai) - Lettlands Importe von Medizintechnik sind 2011 um 7,9% auf 77,3 Mio. Euro gestiegen.

Mehr

MEDIZINTECHNIK USBEKISTAN

MEDIZINTECHNIK USBEKISTAN MEDIZINTECHNIK USBEKISTAN Usbekistan - Medizintechnik Branche kompakt: Usbekistan - Medizintechnik (Februar 2015) Taschkent (gtai) - Der usbekische Markt für Medizintechnik wird fast ausschließlich über

Mehr

MEDIZINTECHNIK SÜDAFRIKA

MEDIZINTECHNIK SÜDAFRIKA MEDIZINTECHNIK SÜDAFRIKA Südafrika - Medizintechnik Branche kompakt: Südafrika - Medizintechnik (Januar 2015) Johannesburg (gtai) - In Südafrika steigt die Medizintechniknachfrage. Die Importquote liegt

Mehr

Medizintechnik. Österreich

Medizintechnik. Österreich Medizintechnik Österreich Österreich - Medizintechnik Branche kompakt: Österreich - Medizintechnik (Sepember 2011) Bonn/Wien (gtai) - Österreich ist ein attraktiver Markt für deutsche Medizintechnikanbieter.

Mehr

MEDIZINTECHNIK RUSSLAND

MEDIZINTECHNIK RUSSLAND MEDIZINTECHNIK RUSSLAND Russland - Medizintechnik Branche kompakt: Russland - Medizintechnik (Dezember 2014) Moskau (gtai) - Für deutsche Medizintechnikanbieter haben sich die Absatzaussichten in Russland

Mehr

Medizintechnik. Usbekistan

Medizintechnik. Usbekistan Medizintechnik Usbekistan Usbekistan - Medizintechnik Branche kompakt: Usbekistan - Medizintechnik (Januar 2012) Taschkent (gtai) - Der usbekische Markt für Medizintechnik wird fast ausschließlich von

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Deutschland

Wirtschaftsdaten kompakt: Deutschland 159860 Wirtschaftsdaten kompakt: Deutschland Stand: Mai 2015 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 357.340 qkm 2014: 80,9 Millionen Bevölkerungswachstum 2014: -0,2%* Geburtenrate Fertilitätsrate

Mehr

Myanmars Außenhandel stark von China bestimmt

Myanmars Außenhandel stark von China bestimmt Myanmars Außenhandel stark von China bestimmt 19.01.2016 Bearbeitete Edelsteine dominieren myanmarische Exporte / Deutschland drittgrößter Abnehmer von Bekleidung / Von Lisa Flatten Bonn (gtai) - Der gesamte

Mehr

Geschäftschancen in Asien am Beispiel China, Indien und Vietnam: Wohin mit welchem Produkt?

Geschäftschancen in Asien am Beispiel China, Indien und Vietnam: Wohin mit welchem Produkt? Chris Schmidt - istockphoto Geschäftschancen in Asien am Beispiel China, Indien und Vietnam: Wohin mit welchem Produkt? Export-Tour 2013 in Schwerin, 29. Mai 2013 Corinne Abele Germany Trade & Invest Berlin

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Australien

Wirtschaftsdaten kompakt: Australien 159590 Wirtschaftsdaten kompakt: Australien Stand: November 2014 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 7.741.220,0 qkm* 2014: 23,5 Millionen* Bevölkerungswachstum 2014: 1,1%* Geburtenrate Fertilitätsrate

Mehr

Außenhandel der der EU-27

Außenhandel der der EU-27 Außenhandel der der EU-27 Import, Export und Handelsbilanzdefizit der der Europäischen Union Union (EU) (EU) in absoluten in absoluten Zahlen, Zahlen, 1999 bis 1999 2010 bis 2010 in Mrd. Euro 1.500 1.435

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Costa Rica

Wirtschaftsdaten kompakt: Costa Rica 151020 Wirtschaftsdaten kompakt: Costa Rica Stand: Mai 2014 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 51.100,0 qkm 2014: 4,8 Millionen Bevölkerungswachstum 2014: 1,2% Geburtenrate Fertilitätsrate

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Saudi-Arabien

Wirtschaftsdaten kompakt: Saudi-Arabien 159740 Wirtschaftsdaten kompakt: Saudi-Arabien Stand: Oktober/2012 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 2.149.690,0 qkm 2013: 29,6 Millionen Bevölkerungswachstum 2012: 1,5% Geburtenrate Fertilitätsrate

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Katar

Wirtschaftsdaten kompakt: Katar 12895 Wirtschaftsdaten kompakt: Katar Stand: November 2014 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 11.586 qkm* 2014: 2,2 Millionen* Bevölkerungswachstum 2014: 3,6%* Geburtenrate Fertilitätsrate

Mehr

PRESSEMITTEILUNG INTERNATIONALE INSTITUTIONEN VERÖFFENTLICHEN DATEN ZUM BIP DER G20: VERLANGSAMUNG DES BIP-WACHSTUMS DER G20 AUF 0,7 %

PRESSEMITTEILUNG INTERNATIONALE INSTITUTIONEN VERÖFFENTLICHEN DATEN ZUM BIP DER G20: VERLANGSAMUNG DES BIP-WACHSTUMS DER G20 AUF 0,7 % 14. März 2012 PRESSEMITTEILUNG INTERNATIONALE INSTITUTIONEN VERÖFFENTLICHEN DATEN ZUM BIP DER G20: VERLANGSAMUNG DES BIP-WACHSTUMS DER G20 AUF 0,7 % IM VIERTEN QUARTAL 2011 Das vierteljährliche Wachstum

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: El Salvador

Wirtschaftsdaten kompakt: El Salvador 159990 Wirtschaftsdaten kompakt: El Salvador Stand: Mai 2013 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 21.041 qkm 2013: 6,3 Millionen Bevölkerungswachstum 2013: 0,3% Fertilitätsrate Geburtenrate Altersstruktur

Mehr

Deutschland verzeichnet Rekordwerte bei Neuinvestitionen

Deutschland verzeichnet Rekordwerte bei Neuinvestitionen Deutschland verzeichnet Rekordwerte bei Neuinvestitionen : Projects in Germany by Sector (2003 2011) Hotel, Tourism, Entertainment 2 % Energy, Minerals, Metals 4 % Healthcare, Pharma, Biotechnology 5 %

Mehr

MASCHINENBAU UND ANLAGENBAU SAUDI-ARABIEN

MASCHINENBAU UND ANLAGENBAU SAUDI-ARABIEN MASCHINENBAU UND ANLAGENBAU SAUDI-ARABIEN Saudi-Arabien - Maschinenbau und Anlagenbau Branche kompakt: Saudi-Arabien - Maschinenbau und Anlagenbau (Mai 2015) Dubai/Riad (gtai) - Auf dem saudi-arabischen

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Niederlande

Wirtschaftsdaten kompakt: Niederlande 159130 Wirtschaftsdaten kompakt: Niederlande Stand: November 2015 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 41.543 qkm 2015: 16,9 Millionen* Bevölkerungswachstum 2015: 0,4%* Fertilitätsrate Geburtenrate

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Frankreich

Wirtschaftsdaten kompakt: Frankreich 159060 Wirtschaftsdaten kompakt: Frankreich Stand: Mai 2014 Basisdaten Fläche 643.801,0 qkm Einwohner 2014: 64,0 Millionen * Bevölkerungsdichte Bevölkerungswachstum 2014: 0,5% Geburtenrate Fertilitätsrate

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Singapur

Wirtschaftsdaten kompakt: Singapur 159750 Wirtschaftsdaten kompakt: Singapur Stand: November 2014 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 697 qkm 2014: 5,5 Millionen Bevölkerungswachstum 2013: 2,0% Geburtenrate Fertilitätsrate Altersstruktur

Mehr

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf Verbrauch von Primärenergie pro Kopf In Tonnen Öläquivalent*, nach nach Regionen Regionen und ausgewählten und ausgewählten Staaten, Staaten, 2007 2007 3,0

Mehr

Medizintechnik. Litauen

Medizintechnik. Litauen Medizintechnik Litauen Litauen - Medizintechnik Branche kompakt: Litauen - Medizintechnik (Januar 2010) Vilnius (gtai) - Der litauische Markt für Medizintechnik ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen.

Mehr

Das Exportinformationsangebot von Germany Trade & Invest

Das Exportinformationsangebot von Germany Trade & Invest Chris Schmidt - istockphoto Das Exportinformationsangebot von Germany Trade & Invest Hannover Messe, Green Solutions Center, 15.04.2015 15.04.2015 Germany Trade & Invest Gesellschaft für Außenwirtschaft

Mehr

KFZ-INDUSTRIE UND KFZ-TEILE VEREINIGTE ARABISCHE EMIRATE

KFZ-INDUSTRIE UND KFZ-TEILE VEREINIGTE ARABISCHE EMIRATE KFZ-INDUSTRIE UND KFZ-TEILE VEREINIGTE ARABISCHE EMIRATE Vereinigte Arabische Emirate - Kfz-Industrie und Kfz-Teile Branche kompakt: Vereinigte Arabische Emirate - Kfz-Industrie und Kfz-Teile (Februar

Mehr

Medizinische Einrichtungen

Medizinische Einrichtungen Gesundheitswirtschaft der Ukraine Rahmendaten zum Gesundheitswesen Das Gesundheitswesen der Ukraine ist geprägt durch einen nach wie vor hohen Anteil des staatlichen Sektors im Bereich der Gesundheitsversorgung,

Mehr

Irans Textil- und Bekleidungsindustrie will investieren

Irans Textil- und Bekleidungsindustrie will investieren Irans Textil- und Bekleidungsindustrie will investieren 30.01.2017 Aber Branche weiterhin in der Krise / Deutschland wieder führender Textilmaschinenlieferant / Von Robert Espey Teheran (GTAI) - Irans

Mehr

CHEMIE-, CHEMISCHE INDUSTRIE LITAUEN

CHEMIE-, CHEMISCHE INDUSTRIE LITAUEN CHEMIE-, CHEMISCHE INDUSTRIE LITAUEN Litauen - Chemie-, chemische Industrie Branche kompakt: Litauen - Chemie-, chemische Industrie (Juni 2014) Wilna (gtai) - Die exportorientierte Chemieindustrie ist

Mehr

Länderprofil. Ausgabe 2009. G-20 Industrie- und Schwellenländer Russische Föderation. Statistisches Bundesamt

Länderprofil. Ausgabe 2009. G-20 Industrie- und Schwellenländer Russische Föderation. Statistisches Bundesamt Länderprofil G-20 Industrie- und Schwellenländer Russische Föderation Ausgabe 2009 Statistisches Bundesamt Allgemeine Informationen Hauptstadt Moskau Währung Rubel Amtssprache Russisch Bevölkerung (1 000)

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Portugal

Wirtschaftsdaten kompakt: Portugal 159170 Wirtschaftsdaten kompakt: Portugal Stand: Mai 2014 Basisdaten Fläche 92.090,0 qkm Einwohner 2013: 10,6 Millionen * Bevölkerungsdichte Bevölkerungswachstum 2014: 0,1% Geburtenrate Fertilitätsrate

Mehr

MEDIZINTECHNIK UNGARN

MEDIZINTECHNIK UNGARN MEDIZINTECHNIK UNGARN Ungarn - Medizintechnik Branche kompakt: Ungarn - Medizintechnik (November 2014) Budapest (gtai) - Ungarns Nachfrage nach Medizintechnik steigt derzeit. Insbesondere Elektrodiagnosetechnik

Mehr

Geschäftsmöglichkeiten heute und morgen in Thailand/Kambodscha. Benjamin Leipold Kommissarischer Geschäftsführer AHK Thailand

Geschäftsmöglichkeiten heute und morgen in Thailand/Kambodscha. Benjamin Leipold Kommissarischer Geschäftsführer AHK Thailand Geschäftsmöglichkeiten heute und morgen in Thailand/Kambodscha Benjamin Leipold Kommissarischer Geschäftsführer AHK Thailand 1. Thailand Thailand Hauptstadt: Bangkok Währung: Thai Baht (THB) ca 1:42 Fläche:

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Venezuela

Wirtschaftsdaten kompakt: Venezuela 159580 Wirtschaftsdaten kompakt: Venezuela Stand: November 2013 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 912.050 qkm 2013: 30,0 Millionen* Bevölkerungswachstum 2013: 1,4%* Fertilitätsrate Geburtenrate

Mehr

Nationale Investitionsförderung Litauen

Nationale Investitionsförderung Litauen Nationale Investitionsförderung Litauen Litauen (März 2012) EU-Gelder ermöglichen viele Anreizprogramme Vilnius (gtai) - In Litauen können Investoren finanzielle Unterstützungen für Baumaßnahmen, Mitarbeiterqualifizierungen

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Kenia

Wirtschaftsdaten kompakt: Kenia 159320 Wirtschaftsdaten kompakt: Kenia Stand: Mai 2014 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 580.367,0 qkm 2013: 44,4 Millionen Bevölkerungswachstum 2014: 2,1% Geburtenrate Fertilitätsrate Altersstruktur

Mehr

WIRTSCHAFTSDATEN DEZEMBER 2015

WIRTSCHAFTSDATEN DEZEMBER 2015 WIRTSCHAFTSDATEN DEZEMBER 2015 I. Konjunkturaussichten... 2 II. Wirtschaftskraft weltweit... 3 III. Die reichsten Bürger der Welt... 4 IV. Plus und Minus im deutschen Außenhandel... 5 V. Deutschland wichtigste

Mehr

MEDIZINTECHNIK SCHWEIZ

MEDIZINTECHNIK SCHWEIZ MEDIZINTECHNIK SCHWEIZ Schweiz - Medizintechnik Branche kompakt: Schweiz - Medizintechnik (Oktober 2014) Bonn/Zürich (gtai) - Der Markt für Medizintechnik in der Schweiz zeigt sich krisenresistent und

Mehr

Internationalisierungsgrad des deutschen Mittelstands und Entwicklungstendenzen

Internationalisierungsgrad des deutschen Mittelstands und Entwicklungstendenzen Friedrich-Ebert-Stiftung: Internationalisierung im Mittelstand als wirtschaftspolitische Herausforderung Internationalisierungsgrad des deutschen Mittelstands und Entwicklungstendenzen Berlin, 13. Mai

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Mexiko

Wirtschaftsdaten kompakt: Mexiko 159520 Wirtschaftsdaten kompakt: Mexiko Stand: November 2014 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 1.964.375 qkm 2014: 119,6 Millionen* Bevölkerungswachstum 2014: 1,2%* Geburtenrate Fertilitätsrate

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Spanien

Wirtschaftsdaten kompakt: Spanien 159210 Wirtschaftsdaten kompakt: Spanien Stand: Mai 2015 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 505.370 qkm 2014: 46,5 Millionen Bevölkerungswachstum 2014: 0,8%* Geburtenrate Fertilitätsrate Altersstruktur

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Singapur

Wirtschaftsdaten kompakt: Singapur 159750 Wirtschaftsdaten kompakt: Singapur Stand: November 2012 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 697,0 qkm Bevölkerungswachstum 2010: 1,8% Fertilitätsrate Geburtenrate Altersstruktur Analphabetenquote

Mehr

Globale MÄrkte. Lokales wissen.

Globale MÄrkte. Lokales wissen. Globale MÄrkte. Lokales wissen. Germany Trade & Invest ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Germany Trade & Invest... vermarktet den Wirtschafts- und Technologiestandort

Mehr

MASCHINENBAU UND ANLAGENBAU KANADA

MASCHINENBAU UND ANLAGENBAU KANADA MASCHINENBAU UND ANLAGENBAU KANADA Kanada - Maschinenbau und Anlagenbau Branche kompakt: Kanada - Maschinenbau und Anlagenbau (Juli 2015) Toronto (gtai) - Die Aussichten für den kanadischen Maschinenbau

Mehr

Afrika auf einen Blick

Afrika auf einen Blick Afrika auf einen Blick 06.11.2014 Wirtschaftsindikatoren in kompakter Form / Zahlen zu Demographie, Volks- und Außenwirtschaft Bonn (gtai) - Mehr als eine Milliarde Menschen leben bereits heute in den

Mehr

Nationale Investitionsförderung Estland

Nationale Investitionsförderung Estland Nationale Investitionsförderung Estland Estland (März 2012) Viele Programme zielen auf hohe Wertschöpfung ab Tallinn (gtai) - Estland bietet in- und ausländischen Investoren die gleichen Förderungen an,

Mehr

Die Schweiz wird für Investoren immer beliebter

Die Schweiz wird für Investoren immer beliebter Pressemitteilung Die Schweiz wird für Investoren immer beliebter Neuer FDI Confidence Index von A.T. Kearney: USA, China und Kanada vorne, die Schweiz verbessert sich um vier Plätze Zürich, 03. Juni 2014

Mehr

BRICS - die neuen Akteure der Entwicklungspolitik. SÜDWIND Dr. Pedro Morazán

BRICS - die neuen Akteure der Entwicklungspolitik. SÜDWIND Dr. Pedro Morazán BRICS - die neuen Akteure der Entwicklungspolitik SÜDWIND Dr. Pedro Morazán BRICS - die neuen Akteure der Entwicklungspolitik Analyse der Stellung der BRICS in der Weltwirtschaft Süd-Süd-Kooperation vs.

Mehr

Der Markt für Medizintechnologien

Der Markt für Medizintechnologien Der Markt für Medizintechnologien Umsätze Exporte Arbeitsplätze Unternehmen Manfred Beeres, Leiter Kommunikation, BVMed Berlin, 7. März 2016 Medizinprodukte: eine heterogene Branche MedTech-Branche als

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Finnland

Wirtschaftsdaten kompakt: Finnland 159050 Wirtschaftsdaten kompakt: Finnland Stand: November 2014 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 338.145 qkm 2014: 5,5 Millionen* Bevölkerungswachstum 2014: 0,1%* Geburtenrate Fertilitätsrate

Mehr

Thailand als Exportmarkt Chancen und Risiken

Thailand als Exportmarkt Chancen und Risiken Thailand als Exportmarkt Chancen und Risiken GIZ, Berlin, 05. März 2012 Maximilian Butek Head of DEinterantional AHK Thailand Agenda 1. Der thailändische Markt im Überblick 2. Standortvor- und Nachteile

Mehr

Griechenland verbessert seine Handelsbilanz

Griechenland verbessert seine Handelsbilanz Griechenland verbessert seine Handelsbilanz 23.01.2017 Wirtschaftskrise lässt Importe einbrechen und Exporte zunehmen / Lieferungen aus Deutschland überdurchschnittlich stark rückläufig / Von Michaela

Mehr

Kaufkraft und Konsumverhalten Algerien

Kaufkraft und Konsumverhalten Algerien Kaufkraft und Konsumverhalten Algerien Algerien (November 2012) Bedeutender Markt für Konsumgüter mit hohem Importanteil Tunis (gtai) - Algerien bildet mit rund 35 Mio. Einwohnern einen in der Region wichtigen

Mehr

Branchenbarometer Afrika/Nahost

Branchenbarometer Afrika/Nahost Germany Trade & Invest Branchenbarometer Afrika/Nahost Medizintechnik Stand: Februar 2015 Detaillierte Informationen zur weltweiten Entwicklung in den Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Automobilindustrie,

Mehr

Institutionelle Investoren

Institutionelle Investoren Institutionelle Investoren Vermögen in abs. Zahlen, Anteile am Vermögen nach Regionen/Staaten in Prozent, 1980, 1990 und 2005 Vermögen in abs. Zahlen, Anteile am Vermögen nach Regionen/Staaten in Prozent,

Mehr

Amt der Oö. Landesregierung Direktion Präsidium Information der Abt. Statistik. Außenhandel Oberösterreich 2014. vorläufige Ergebnisse

Amt der Oö. Landesregierung Direktion Präsidium Information der Abt. Statistik. Außenhandel Oberösterreich 2014. vorläufige Ergebnisse Amt der Oö. Landesregierung Direktion Präsidium Information der Abt. Statistik Außenhandel Oberösterreich 2014 vorläufige Ergebnisse 33/2015 Außenhandel Oberösterreich 2014 Die regionale Außenhandelsstatistik

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Italien

Wirtschaftsdaten kompakt: Italien 159100 Wirtschaftsdaten kompakt: Italien Stand: November 2012 Basisdaten Einwohner Bevölkerungswachstum 2012: 0,4% Fertilitätsrate Geburtenrate Altersstruktur Analphabetenquote 2001: 1,6% Geschäftssprache(n)

Mehr

KFZ-INDUSTRIE UND KFZ-TEILE CHILE

KFZ-INDUSTRIE UND KFZ-TEILE CHILE KFZ-INDUSTRIE UND KFZ-TEILE CHILE Chile - Kfz-Industrie und Kfz-Teile Branche kompakt: Chile - Kfz-Industrie und Kfz-Teile (Februar 2015) Santiago de Chile (gtai) - In Chile hat sich der Kraftfahrzeugmarkt

Mehr

Kfz-Industrie und Kfz-Teile. Hongkong, SVR/Südchina

Kfz-Industrie und Kfz-Teile. Hongkong, SVR/Südchina Kfz-Industrie und Kfz-Teile Hongkong, SVR/Südchina Hongkong, SVR/Südchina - Kfz-Industrie und Kfz-Teile Branche kompakt: Hongkong, SVR/Südchina - Kfz-Industrie und Kfz-Teile (Mai 2010) Hongkong (gtai)

Mehr

INVESTITIONSKLIMA UND -RISIKEN NIEDERLANDE

INVESTITIONSKLIMA UND -RISIKEN NIEDERLANDE INVESTITIONSKLIMA UND -RISIKEN NIEDERLANDE Niederlande (Februar 2015) Amsterdam ist favorisierter Standort / IKT-Sektor führend Den Haag (gtai) - Die niederländische Wirtschaft ist wieder auf Wachstumskurs.

Mehr

Bitte decken Sie die schraffierte Fläche mit einem Bild ab. Please cover the shaded area with a picture. Continental AG Pension Asset Management

Bitte decken Sie die schraffierte Fläche mit einem Bild ab. Please cover the shaded area with a picture. Continental AG Pension Asset Management Bitte decken Sie die schraffierte Fläche mit einem Bild ab. Please cover the shaded area with a picture. (24,4 x 7,6 cm) Continental AG Pension Asset Management www.continental-corporation.com Corporate

Mehr

Offene Immobilienfonds haben Auslandsanteil weiter ausgebaut. Breites Spektrum unterschiedlicher Größen im Objektbestand. Investment-Information

Offene Immobilienfonds haben Auslandsanteil weiter ausgebaut. Breites Spektrum unterschiedlicher Größen im Objektbestand. Investment-Information Investment-Information Offene Immobilienfonds haben Auslandsanteil weiter ausgebaut Bundesverband Investment und Asset Management e.v. Breites Spektrum unterschiedlicher Größen im Objektbestand Frankfurt

Mehr

Bauwirtschaft und Industrie in Katar Informationsveranstaltung Katar, 12. Juni 2015 in Köln

Bauwirtschaft und Industrie in Katar Informationsveranstaltung Katar, 12. Juni 2015 in Köln Chris Schmidt - istockphoto Bauwirtschaft und Industrie in Katar Informationsveranstaltung Katar, 12. Juni 2015 in Köln Peter Schmitz, Referent Afrika/Nahost Germany Trade & Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft

Mehr

Länderprofil SYRIEN 5,7 4,5. Wirtschaft und Finanzen Einheit 2000 2005 2010 2013 2014

Länderprofil SYRIEN 5,7 4,5. Wirtschaft und Finanzen Einheit 2000 2005 2010 2013 2014 Länderprofil SYRIEN Allgemeine Informationen Hauptstadt Währung Amtssprachen Damaskus Syrisches Pfund (SYP) Arabisch Bevölkerung in Tausend 22.158 (2014) Landfläche in km 2 185.180 Bruttoinlandsprodukt

Mehr

Entwicklung des grenzüberschreitenden Warenhandels

Entwicklung des grenzüberschreitenden Warenhandels Index 16 15 14 Entwicklung des grenzüberschreitenden Warenhandels Index (1960 = 1), in konstanten Preisen, Entwicklung in Prozent, weltweit 1960 bis 1960 bis : + 1.586,8 % 1960 bis : + 457,2 % 15,6-12,0

Mehr

Länderprofil DEUTSCHLAND

Länderprofil DEUTSCHLAND Länderprofil DEUTSCHLAND Allgemeine Informationen Hauptstadt Währung Amtssprachen Berlin Euro (EUR) Deutsch Bevölkerung in Tausend 81.100 (2014) Landfläche in km 2 357.170 Bruttoinlandsprodukt (BIP), lauf.

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Japan

Wirtschaftsdaten kompakt: Japan 159680 Wirtschaftsdaten kompakt: Japan Stand: Mai 2015 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 377.915 qkm 2015: 126,7 Millionen* Bevölkerungswachstum 2014: -0,1%* Geburtenrate Fertilitätsrate Altersstruktur

Mehr

Kleingruppen-Unternehmerreise in die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE)

Kleingruppen-Unternehmerreise in die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) Kleingruppen-Unternehmerreise in die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) Branche: Medizintechnik (Medizinprodukte, medizinische Geräte) Krankenhausplanung Krankenhausinstandhaltung 18.-20. Mai 2015 Organisator

Mehr

Handel mit Gesundheitsleistungen (Medizintourismus)

Handel mit Gesundheitsleistungen (Medizintourismus) From: Gesundheit auf einen Blick 2009 OECD-Indikatoren Access the complete publication at: http://dx.doi.org/10.1787/9789264081086-de Handel mit Gesundheitsleistungen (Medizintourismus) Please cite this

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Südafrika

Wirtschaftsdaten kompakt: Südafrika 159400 Wirtschaftsdaten kompakt: Südafrika Stand: November 2014 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 1.219.090,0 qkm* 2014: 53,7 Millionen* Bevölkerungswachstum 2014: -0,5%* Geburtenrate Fertilitätsrate

Mehr

1 XIII 288 Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im. 1 XIII 289 im Gastgewerbe 2006. 2 Tourismus

1 XIII 288 Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im. 1 XIII 289 im Gastgewerbe 2006. 2 Tourismus Handel 2006 nach ausgewählten Wirtschaftsbereichen nach Betriebsarten Statistisches Jahrbuch Berlin 2007 285 Handel, Gastgewerbe und Dienstleistungen Inhaltsverzeichnis 286 Vorbemerkungen 286 Grafiken

Mehr

Tourismus für Bulgariens Wirtschaft bedeutend

Tourismus für Bulgariens Wirtschaft bedeutend Tourismus für Bulgariens Wirtschaft bedeutend 08.05.2014 Mehr Reisende im Jahr 2013 / Russen und Ukrainer mit Feriendomizilen / Von Michael Marks Sofia (gtai) - Bulgarien will seine Tourismusindustrie

Mehr

Bauwirtschaft (Hochbau/Gebäudebau) Österreich

Bauwirtschaft (Hochbau/Gebäudebau) Österreich Bauwirtschaft (Hochbau/Gebäudebau) Österreich Branche kompakt: Österreich - Bauwirtschaft (Hochbau/Gebäudebau) (September 2011) Bonn (gtai) - Die Bauwirtschaft Österreichs arbeitet sich nur langsam aus

Mehr

FDI REPORTING 2015 BERLIN, Thomas Bozoyan Senior Manager FDI Competence Center

FDI REPORTING 2015 BERLIN, Thomas Bozoyan Senior Manager FDI Competence Center FDI REPORTING 2015 BERLIN, 20.05.2016 Thomas Bozoyan Senior Manager FDI Competence Center www.gtai.de Agenda/Inhalt FDI Reporting 2015 1. Zusammenfassung der Ergebnisse 2. Analyse der Greenfield- und Erweiterungsinvestitionen

Mehr

Patrick Kretzschmar, M. Eng. RoweMed AG Medical 4 Life

Patrick Kretzschmar, M. Eng. RoweMed AG Medical 4 Life , M. Eng. RoweMed AG Medical 4 Life Kapitel 1: RoweMed AG 1.1 Unternehmensvorstellung 1.2 Kernkompetenzen 1.3 Forschung & Entwicklung 1.4 Produktprogramm 1.5 Produktionstechnologie Kapitel 2: : Medizintechnik

Mehr

Welt-Bruttoinlandsprodukt

Welt-Bruttoinlandsprodukt In Mrd., 2007 17.589 Mrd. US $ 1.782 Mrd. US $ Südosteuropa und GUS Europa Russland 1.285 Deutschland 3.302 Ukraine 141 15.242 Mrd. US $ Nordamerika Großbritannien Frankreich 2.738 2.567 Kasachstan 94

Mehr

Auslandsinvestitionen

Auslandsinvestitionen Mai 2016 Auslandsinvestitionen Daten für den Maschinenbau Der Bestand der deutschen Investitionen im ausländischen Maschinenbau hat sich in 2014 um 4,3 Prozent erhöht. Dies ergibt sich aus der aktuellen

Mehr

Foto: Olympus. 30 S-CAPE GmbH

Foto: Olympus. 30 S-CAPE GmbH Referenzprojekte Sana-Klinikum Hof Foto: Olympus 30 S-CAPE GmbH Klinik Karlsburg Foto: Klinikum Karlsburg S-CAPE GmbH 31 Landeskrankenhaus Kirchdorf Österreich Foto: S-CAPE 32 S-CAPE GmbH Klinikum Bonn

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Myanmar

Wirtschaftsdaten kompakt: Myanmar 151130 Wirtschaftsdaten kompakt: Myanmar Stand: Mai 2013 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 676.578,0 qkm 2013: 65,0 Millionen Bevölkerungswachstum 2012: 1,1% Fertilitätsrate Geburtenrate Altersstruktur

Mehr

German Water Partnership - Jahreskonferenz 2013 Vortrag von Germany Trade & Invest (GTAI): Wassermarkt Südamerika Märkte und Instrumente

German Water Partnership - Jahreskonferenz 2013 Vortrag von Germany Trade & Invest (GTAI): Wassermarkt Südamerika Märkte und Instrumente Chris Schmidt - istockphoto German Water Partnership - Jahreskonferenz 2013 Vortrag von Germany Trade & Invest (GTAI): Wassermarkt Südamerika Märkte und Instrumente Flérida Regueira Cortizo 23.05.2013

Mehr

Projekte internationaler öffentlicher Auftraggeber

Projekte internationaler öffentlicher Auftraggeber Chris Schmidt - istockphoto Projekte internationaler öffentlicher Auftraggeber Georg Hochstatter Bereich Projekte, Ausschreibungen Germany Trade & Invest GmbH 15.06.2012 Inhalt 1. Vorstellung von Germany

Mehr

MASCHINENBAU UND ANLAGENBAU NIEDERLANDE

MASCHINENBAU UND ANLAGENBAU NIEDERLANDE MASCHINENBAU UND ANLAGENBAU NIEDERLANDE Niederlande - Maschinenbau und Anlagenbau Branche kompakt: Niederlande - Maschinenbau und Anlagenbau (August 2015) Den Haag (gtai) - Die Produktion des Maschinenbausektors

Mehr

NATIONALE INVESTITIONSFÖRDERUNG LUXEMBURG

NATIONALE INVESTITIONSFÖRDERUNG LUXEMBURG NATIONALE INVESTITIONSFÖRDERUNG LUXEMBURG Luxemburg (Oktober 2015) Förderung für Forschung und Entwicklung Berlin (gtai) - Luxemburg fördert seit Jahren die Ansiedlung internationaler Unternehmen. Auch

Mehr

INVESTITIONSKLIMA UND -RISIKEN VEREINIGTES KÖNIGREICH

INVESTITIONSKLIMA UND -RISIKEN VEREINIGTES KÖNIGREICH INVESTITIONSKLIMA UND -RISIKEN VEREINIGTES KÖNIGREICH Vereinigtes Königreich (Oktober 2015) Viele Standortvorteile / EU-Referendum sorgt für Verunsicherung London (gtai) - Das Vereinigte Königreich ist

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Syrien

Wirtschaftsdaten kompakt: Syrien 16515 Wirtschaftsdaten kompakt: Syrien Stand: Mai 2015 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 185.180 qkm 2010: 21,4 Millionen Bevölkerungswachstum 2014: -9,7%* Geburtenrate Fertilitätsrate Altersstruktur

Mehr

Branchenbarometer Afrika/Nahost

Branchenbarometer Afrika/Nahost Germany Trade & Invest Branchenbarometer Afrika/Nahost Medizintechnik Stand: Juli 2015 Detaillierte Informationen zur weltweiten Entwicklung in den Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Automobilindustrie,

Mehr

Das deutsche Gesundheitssystem im internationalen Vergleich: 7 Thesen

Das deutsche Gesundheitssystem im internationalen Vergleich: 7 Thesen Das deutsche Gesundheitssystem im internationalen Vergleich: 7 Thesen Koreferat zum Thema Erfolge und Misserfolge anderer europäischer Länder bei der Umorganisation des Gesundheitssystems während der Tagung

Mehr