Ventilansteuermodul Typ 3965-DPplus

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ventilansteuermodul Typ 3965-DPplus"

Transkript

1 Ventilansteuermodul Typ 3965-DPplus zur Ansteuerung von Low Power Magnetventilen und Überwachung von NAMUR-Sensor-Eingängen über PROFIBUS-DP Allgemeines Das 3965-DPplus-Ventilansteuermodul ermöglicht die Kommunikation mit einem Leitsystem über Standard PROFIBUS-DP. Dadurch ist sowohl die Ansteuerung von Ventilen als auch die Überwachung von NAMUR-Sensor-Eingängen (z.b. Positionsrückmeldungen) per Feldbus möglich. Diese leistungsfähige Kommunikationstechnologie schafft die Grundlage für einen durchgängigen Informationsfluss von der Feldebene bis hin zur Betriebs- und Produktionsleitebene sowie für die Implementierung zusätzlicher Funktionalitäten im Feld. Die geringe Leistungsaufnahme ermöglicht die Ansteuerung der Magnetventile mit leistungsarmen elektrischen Binärsignalen über Feldbusse und ist damit ideal geeignet für den Einsatz in Ex-Bereichen. Ventilansteuermodul 3965-DPplus Allgemeine Merkmale Ansteuerung aller Typen von SAMSOMATIC Low power Magnetventilen Maximal 16 Schaltfunktionen und 32-NAMUR-Eingangssignale pro Gerät Maximal 496 Ansteuerungen und 992 Eingangssignale pro DP-Segment Integrierte Diagnosefunktionalität Konfiguration über GSD-Datei Kompakte Modulbauweise Umgebungstemperatur -20 C bis + 50 C Korrosionsbeständiges Gehäuse in Schutzart IP40 Wandmontage Elektrische Merkmale Zündschutzart Ex ib [ia] Nennsignale der angeschlossenen Magnetventile 6 V DC Anschluss der Magnetventile über Sammelkabel (4 Kabelstränge mit je 4 x 2 Kabeln) Standard PROFIBUS-DP für den Einsatz in EX-Zone 1 (RS485-IS nach PNO-Richtlinie) Maximale Übertragungsgeschwindigkeit von 1,5 Mbit/s Sub-D-Buchse, 9 polig zum Anschluss des PROFIBUS-DP M12-Buche für Busanschluss Eingangsmodule I/O- und Diagnose-Daten vollständig über DP-V0-Protokoll Ex-e-Spannungsversorgung (Netzteil voll vergossen in ALU- Schutzgehäuse), Nennsignal 24 V DC NAMUR-Eingangsmodule (Zubehör) Bis zu 16 Sensoren können an ein Modul angeschlossen werden Anschluss der Sensoren über vierpolige, abzugsfähige Schraubsteckklemmen Leuchtdioden zur Anzeige der Spannungsversorgung und der Sensorzustände 2 x M12-Buchsen für Busanschluss Ventilansteuermodul 3965-DPplus Ausgabe: November 2013 T DE

2 Gerätekonfiguration Das 3965-DPplus wird als SLAVE in das PROFIBUS-DP-Netzwerk eingebunden. Es sind nachfolgend aufgeführte Gerätevarianten möglich, die auf Basis der zugehörigen GSD-Datei entsprechend den Anforderungen konfiguriert werden können. Gerätevarianten: a) 3965-DPplus ohne NAMUR-Eingangsmodule (max. 16 MV-Ansteuerungen) b) 3965-DPplus mit einem NAMUR-Eingangsmodul (max. 16 MV-Ansteuerungen und max. 16 Sensor-Eingangssignale) c) 3965-DPplus mit zwei NAMUR-Eingangsmodulen (max. 16 MV-Ansteuerungen und max. 32 Sensor-Eingangssignale) Es können folgende Konfigurationen über die GSD-Datei ausgewählt werden: Zuordnung Gerätekonfiguration a b b c c a b b c c Anzahl Ansteuerungen (Binärausgänge) ohne oder mit Diagnose Anzahl NAMUR-Signale (Binäreingänge) ohne oder mit Diagnose Beispiel für Gerätevariante b) Ein 3965-DPplus mit einem NAMUR-Eingangsmodul bietet die Möglichkeit, bis zu 16 externe Magnetventile über PROFIBUS-DP anzusteuern und bis zu 16 NAMUR-Sensor-Eingangssignale einzulesen. Bei Konfiguration mit Diagnose wird zusätzlich Diagnoseinformation in der CPU des 3965-DPplus generiert und an das übergeordnete System gesendet. Magnetventil-Integration via PROFIBUS-DP (ein Beispiel) Eine SPS (PROFIBUS-DP-Master) kommuniziert über PROFIBUS-DP mit einem 3965-DPplus und einer Magnetventil-Insel 3965-DP (beides PROFIBUS-DP-Slaves), jeweils mit zwei Eingangsmodulen zur Rückmeldung von NAMUR-Sensor-Signalen. Beide Geräte sind in Ex-Zone 1 montiert und daher über einen Segmentkoppler an den eigensicheren PROFIBUS-DP (RS485-IS) angeschlossen. Die Anschlussbaugruppen beider Geräte (Netzteil, CPU) zur Feldbuskommunikation sind gleich. Mit der MV-Insel 3965-DP werden deren integrierte Magnetventile angesteuert, am 3965-DPplus-Modul können extern SAMSOMATIC- Magnetventilvarianten in der Low Power Version (6 V DC) über Feldbus angesteuert werden. Ansteuerungs- und/oder Diagnosefunktionalität beider Geräte sind identisch T DE

3 Gerätebeschreibung Das Netzteil ist in Zündschutzart Ex-e ausgeführt und wird an die externe Spannungsversorgung (24 V DC) angeschlossen. Hierzu ist aus dem vergossenen Netzteil ein 2m langer Kabelschwanz herausgeführt. Der Profibusanschluss erfolgt über eine 9-polige Sub-D-Buchse. Die Belegung entspricht der PNO-Richtlinie "RS485-IS" (Ex-i) bzw. Standard RS485 (Nicht Ex) mit extern zuschaltbarem Abschlusswiderstand. Über zwei Leuchtdioden, die auf der Busplatine angebracht sind, werden die aktuellen Zustände der Spannungsversorgung und der Feldbuskommunikation signalisiert: Die Leuchtdioden sind durch entsprechende Bohrungen im Ventilgehäuse mit eingesetzten Lichtleitstäben sichtbar. Versorgungsspannung: grün = ein; rot = aus PROFIBUS-Verbindung: grün = Verbindung ist aufgebaut; rot = keine Verbindung. VCM Ansteuermodul 3965-DPplus ( 4d ) ( 4e ) ( 8 ) ( 7 ) ( 4c ) ( 7 ) ( 7 ) ( 6 ) ( 5 ) ( 3 () 4b ) ( 3 ) ( 1 ) ( 10 ) ( 9 ) ( 4a ) ( 2 ) ( 1 ) Netzteil (vergossen) mit ( 2 ) 2m Kabelschwanz und ( 3) Anschlussstecker für CPU-Platine ( 4 ) CPU Modul (Platine) mit integrierter ( 4a ) Sub-D -Anschlussbuchsen ( 4b ) M12-Anschlussbuchsen ( 4c ) Steckerbuchse / Stecker zum Anschluss der Kabel für externe Magnetventile ( 4d ) Adressschalter zum Einstellen der Busadresse ( 4e ) Leuchtdioden zur Statusanzeige (Versorgungsspannung und Feldbuskommunikation) ( 5 ) Leermodul mit Ausfräsungen für Sub-D- und M12-Anschlussbuchse ( 6 ) Zwischenplatte ( 7 ) Leermodule ( 8 ) Endmodul mit Endplatte ( 9 ) Kabelverschraubung (HSK-Multi-Ex M25) mit (10 ) Kabelschwanz ( 4 x 2 m) ( 4c ) NAMUR-Eingangsmodul (Zubehör) Zum Anschluss der Eingangsmodule sind 4-polige Einbaubuchsen vom Typ M12 vorgesehen (Bus Input / Bus Output). Über diese Buchsen erfolgt die Versorgung von bis zu zwei kaskadierten Eingangsmodulen und die Kommunikation mit diesen. Die Stromkreise sind in der Zündschutzart Ex ib ausgeführt. ( 1 ) ( 2 ) ( 3 ) ( 1 ) M12-Anschlussbuchse (Bus Input) ( 2 ) Leuchtdiode (Spannung ein/aus) ( 3 ) M12-Anschlussbuchse (Bus Output) ( 4 ) Anschlussklemmen für NAMUR-Sensoren und Leuchtdioden für die Zustandsanzeigen (ein / aus / Drahtbruch / Kurzschluss) ( 4 ) T DE

4 Funktion der DP-Module (Netzteil, CPU, Eingangsmodule) Das Blockschaltbild auf dieser Seite zeigt die prinzipielle Funktionsweise und das Zusammenwirken der drei Komponenten Netzteil, CPU und NAMUR-Eingangsmodul, die dann auf der nächsten Seite im Einzelnen beschrieben sind. Das Netzteil (24 V DC, Ausführung in Erhöhter Sicherheit, dient der eigensicheren Spannungsversorgung für Profibusanschaltung (Vcc_B) CPU und Ventilansteuerung (Vcc A, Vcc_C) Eingangsmodule (Vcc_D) T DE

5 Netzteil-Modul für Typ Das Netzteil-Modul dient der Versorgung des Ansteuermoduls Typ 3965-DPplus bis zum Vollausbau. Das Netzteil ist in einer kombinierten Schutzart Ex-m, Ex-e sowie Ex-i ausgeführt und kann daher in Zone 1 eingesetzt werden. Das Netzteil ist voll vergossen in einem Aluminium-Schutzgehäuse eingebaut. Die Versorgungsspannung beträgt 24 VDC (± 15%). Die Spannungsversorgung des Netzteil-Moduls erfolgt über einen Kabelschwanz, der in der Zündschutzart Ex-e (Erhöhte Sicherheit) ausgeführt ist. An dem Netzteil sind keine weiteren Einstellungen vorzunehmen. Es stellt die Versorgung des Systems bis zum Vollausbau sicher (16 Ventile, 2 NAMUR-Module mit 32 Rückmeldungen). Damit ist eine optimale Anpassung an die jeweilige Applikationsumgebung gewährleistet. CPU-Modul für Typ Das CPU-Modul dient zur Anbindung des Ansteuermoduls Typ 3965-DPplus an PROFIBUS-DP-Netzwerke. Beim Anschluss ist zur Sicherstellung des Ex-Schutzes und zur Pegelanpassung an den IS-Layer ein Segmentkoppler (RS485-IS Koppler) einzusetzen. Das CPU-Modul (PROFIBUS-DP Interface) hat die Schutzart Ex ib IIC und kann daher in Verbindung mit der Magnetventilinsel 3965 in Zone 1 eingesetzt werden. Die Zündschutzart des Feldbus-Anschlusses ist Ex ib IIC. Bis zu einer maximalen Übertragungsgeschwindigkeit von 1,5 MBit/s kann das CPU-Modul betrieben werden. Für den Busanschluss steht eine standardisierte SUB-D Buchse (9-polig) zur Verfügung. Zur Konfiguration der Magnetventilinsel wird eine GSD-Datei genutzt, die alle für das System notwendigen Konfigurationsdateien und Parametersätze enthält. In Verbindung mit dem NAMUR - Eingangsmodul wird das Verhalten der Ein- und Ausgänge parametriert. 16-Kanal NAMUR-Eingangsmodul Typ Das Eingangsmodul dient zum Anschluss von NAMUR-Sensoren (DIN EN ). Werden mechanische Kontakte angeschlossen, ist bei aktivierter Drahtbruchüberwachung eine entsprechende Widerstandsbeschaltung (1 kohm in Reihe, 10 kohm parallel zum Kontakt) vorzunehmen. Das Modul hat die Schutzart Ex ib IIC und kann daher in Verbindung mit dem Ansteuermodul 3965-DPplus in Zone 1 eingesetzt werden. Die Zündschutzart der Eingänge ist Ex ia IIC. Beim Anschluss der Feldgeräte muss berücksichtigt werden, dass alle Eingänge auf gemeinsamem Potential liegen. Über den Profibus-DP Master wird das Verhalten der Eingänge parametriert. Konfigurationen von 8 Ausgängen/0 Eingängen; 8 Ausgängen/8 Eingängen; 8 Ausgänge/16 Eingänge bis hin zu 16 Ausgänge/32 Eingänge sind möglich. Damit ist eine optimale Anpassung an die jeweilige Applikationsumgebung gewährleistet T DE

6 Technische Daten Elektrisches Ansteuermodul für PROFIBUS-DP (Ex ib[ia]) Elektrisches Ansteuermodul für PROFIBUS-DP (Ex ib[ia]) zum Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen; Ausführung Ansteuerung von 16 Magnetventilen (6 VDC) mit Leitungsbruchüberwachung; Anschluss von 2 Eingangsmodulen für 32 NAMUR-Sensoren (Ex ia) mit Drahtbruch- und Kurzschlussüberwachung; Ex-Zulassungen PTB 09 ATEX 2032 (Netzteil) / PTB 09 ATEX 2033 (CPU) Werkstoff Statusanzeige Zykluszeit Versorgungsspannung Anschluss Übertragungsrate Modulgehäuse GD AlSi12, pulverbeschichtet, grau-beige RAL 1019 Endplatten GD AlSi12, eloxiert, schwarz Dichtungen Silikonkautschuk Schrauben Steckverbinder Polyamid 1 x LED (Externe Kommunikation DP): grün = Verbindung o.k. / rot = Verbindung unterbrochen 1 x LED (Betriebsbereitschaft): grün = ein / rot = aus < 100 ms (NAMUR-Sensoren), < 500 ms (Magnetventile) 24 V DC (+/- 15 %) Leistungsaufnahme <= 4,5 W; Ausgangsleistung <=3,5 W sicher galvanisch getrennt zwischen Ein- und Ausgangskreis; Bemessungsspannung: 60 V Versorgungsspannung Anschlusskabel 2-adrig (Anschlussquerschnitt 1,5mm² flexibel); Länge 2 m PROFIBUS-DP Steckverbinder, 9-polig Eingangsmodule Rundsteckverbinder M 12 x 1, 5-polig (es können bis zu 2 Eingangsmodule angeschlossen werden) 9,6 kbit/s bis 1,5 MBit/s Einstellung der Busadresse Frontseitig mit zwei Drehschaltern (Adressbereich 1 bis 99) Schutzart IP 40 Umgebungstemperatur C Gewicht ca. 750 g Externes RS485-Feldbussystem (RS485-IS nach PNO-Richtlinie): - Höchstwert jedes Klemmenpaares: Ui = 4,2 V - Höchstwert der Klemmenpaare: Summe Ii = 4,8 A Bemerkungen Leitungen Kabeltyp A bzw. B nach EN mit folgenden Belägen: - L /R <= 15µH/Ohm - C <= 250 nf/km - Durchmesser Litzendraht >= 0,2 mm Konzentrierte Induktivitäten und Kapazitäten im Verlauf des externen Feldbussystems sind nicht zulässig Verhindern von Ausgleichsströmen über den Schirm gem. IEC Eingangsmodul für NAMUR-Sensoren (Ex ia) Ausführung Eingangsmodul für 16 NAMUR-Sensoren (Ex ia) zum Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen Ex-Zulassung PTB 09 ATEX 2033 Systeminterner Stromkreis, zentrale Versorgung über Netzteil des Ansteuermoduls Versorgungsspannung Leistungsaufnahme <= 500 mw galvanisch getrennt zur interne Elektronik und zum Versorgungsstromkreis Nach EN (NAMUR), eigensicher nach EN Eingangskreise Leerlaufspannung: 8VDC; Kurzschlussstrom: 6mA; Drahtbruch <= 0,2 ma Schaltschwelle an / aus: typ. 2,1 ma / typ. 1,2 ma Werkstoff Gehäuse Aluminium, Polyamid Frontplatte Leiterplatte FR 4, lichtgrau, schwarz bedruckt 1 x LED (Betriebsbereitschaft); grün: Hilfsenergie vorhanden, Statusanzeige 16 x LED (Sensorzustand); grün: NAMUR-Sensor unbedämpft bei Störung LED blinkend: Drahtbruch 0,5Hz / Kurzschluss 2Hz Montage Schnappbefestigung für Hutschiene TH 35 gemäß EN Anschluss NAMUR-Sensoren Klemmen, abziehbar BUS IN- / OUTPUT Rundsteckverbinder M 12 x 1, 5-polig Schutzart IP 20 Umgebungstemperatur C Gewicht ca. 380 g T DE

7 Abmessungen Ansteuermodul 3965-DPplus Eingangsmodul für NAMUR-Sensoren (Ex ia) T DE

8 Ausführungen und Bestellangaben Ventilansteuermodul 3965-DPplus Var.-ID: Bestell-Nr Zündschutzart II 2 G Ex i / II 2 D Ex td A21 (PTB ATEX 2044X, 2032, 2033) 1 1 Elektr. Anschluss PROFIBUS-DP (VCM 3965-DPplus) 3 0 Nennsignal 6 V DC MV extern <3965-DPplus> 0 Schauzeichen ohne 0 Schaltfunktion ohne <immer bei 3965-DPplus> 8 Anz. Schaltfunktionen ohne <immer bei 3965-DPplus> 0 0 Grundmodul Reserve ohne <Grundmodule und Blindplatten> 0 Pneum. Anschlussmodul ohne 4 Handhilfsbetätgung ohne 0 Umgebungstemperatur C 0 Erw. NAMUR-Sensoren <ohne> 0 Sicherheitsfunktion ohne 0 Sonderausführung ohne Zubehör und Ersatzteile Bestell-Nr. Zubehör Eingangsmodul für NAMUR-Sensoren Eingangsmodul für 16 NAMUR-Sensoren (Ex ia), IP ,,,, Verbindungskabel, beidseitig mit Rundsteckverbinder M 12 x 1, 5-polig (für elektrisches Anschlussmodul für PROFIBUS-DP und Eingangsmodul für NAMUR-Sensoren) Länge 0,3 m Länge 1,0 m Kabelverschraubung Typ HSK-K-Multi-Ex M25 x 1,5 ( blau ) Anzahl der Bohrungen 4 x Montagewinkel-Set niedrig, bestehend aus 2 Montagewinkeln und 6 Zylinderschrauben ISO 4762 M 5 x Montagewinkel-Set hoch, bestehend aus 2 Montagewinkeln und 6 Zylinderschrauben ISO 4762 M 5 x 6 (Änderungen vorbehalten) SAMSOMATIC GMBH Weismüllerstraße Frankfurt am Main Ein Unternehmen der SAMSON GROUP Telefon: Telefax: Internet: T DE

Ex-Remote-I/O-System. DI40Ex

Ex-Remote-I/O-System. DI40Ex Ex-Remote-I/O-System Das Eingangsmodul DI40Ex dient zu Anschluss von Sensoren nach NAMUR (EN 50227) oder mechanischen Kontakten. Das Modul hat die Schutzart EEx ib IIC und kann daher in Zone 1/Division

Mehr

Magnetventil Typ 3966

Magnetventil Typ 3966 Magnetventil Typ 3966 mit Zündschutzart Druckfeste Kapselung Ex d und Eigensicherheit Ex ia für die Ansteuerung von pneumatischen Antrieben Allgemeines Das Magnetventil Typ 3966 wird eingesetzt für die

Mehr

Ventilverbindungssystem mit Feldbusanschluss PROFIBUS-DP, INTERBUS-S, DEVICE-NET

Ventilverbindungssystem mit Feldbusanschluss PROFIBUS-DP, INTERBUS-S, DEVICE-NET ValveConnectionSystem Ventilverbindungssystem mit Feldbusanschluss PROFIBUS-DP, INTERBUS-S, DEVICE-NET P20.DE.R0 VENTILVERBINDUNGSSYSTEM Das Ventilverbindungssytem VCS stellt die Kommunikation mit den

Mehr

5 Feldbus-Technik. Ex e Feldgeräte-Koppler Reihe 9411/11

5 Feldbus-Technik. Ex e Feldgeräte-Koppler Reihe 9411/11 5 Feldbus-Technik Ex e 10942E00 Die Ex e dienen zum Ex e Anschluss von 4 oder 8 explosionsgeschützten (Ex d / Ex m) FOUNDATION TM fieldbus H1 oder Profibus PA Feldgeräten an einen nicht eigensicheren /

Mehr

4 Remote I/O. Safety-Analog Input Modul HART Typ 9462/12-0.-11

4 Remote I/O. Safety-Analog Input Modul HART Typ 9462/12-0.-11 4 Remote I/O Für Anwendungen bis SIL 2 über PROFIsafe-Protokoll (V1 oder V2) Für 2-Leiter HART Messumformer in SIL-Ausführung 6 oder 8 Kanäle Eingänge eigensicher Ex ia IIC Galvanische Trennung zwischen

Mehr

4 Remote I/O. CPU & Power Modul für Zone 2 / Div. 2 Reihe 9440/15

4 Remote I/O. CPU & Power Modul für Zone 2 / Div. 2 Reihe 9440/15 4 Remote I/O CPU & Power Modul für Zone 2 / Div. 2 Feldbusanschaltung / Gateway und Stromversorgung in einem Modul Integrierte Stromversorgung für bis zu 16 I/O Module Profibus DP V0 und V1 HART bis 1,5

Mehr

4 Remote I/O. CPU & Power Modul und Sockel für Installation in Zone 1 / Div. 1 Reihe 9440/22; Reihe 9490

4 Remote I/O. CPU & Power Modul und Sockel für Installation in Zone 1 / Div. 1 Reihe 9440/22; Reihe 9490 4 Remote I/O CPU & Power Modul und Sockel für Installation in Zone 1 / Div. 1 05832E00 Das CPU & Power Modul (CPM) enthält ein Netzteil zur eigensicheren Stromversorgung der I/O Module und der Feldstromkreise.

Mehr

C-DIAS-Profibus DP Slavemodul CPB 021

C-DIAS-Profibus DP Slavemodul CPB 021 C-DIAS-Profibus DP Slavemodul CPB 021 Das C-DIAS-Profibus DP Slavemodul CPB 021 ist ein Interface Modul zwischen C-DIAS-Steuerungssystem und Profibus. Dieses Modul unterstützt einen galvanisch getrennten

Mehr

Produktinformation. Gateway Zum Anschluss von EnDat-Messgeräten an PROFIBUS-DP

Produktinformation. Gateway Zum Anschluss von EnDat-Messgeräten an PROFIBUS-DP Produktinformation Gateway Zum Anschluss von EnDat-Messgeräten an PROFIBUS-DP April 2012 PROFIBUS-Gateway zum Anschluss von EnDat-Messgeräten Messgeräte mit EnDat-Interface zum Anschluss über Gateway Für

Mehr

Set für einfache I/O-Kommunikation über Ethernet Modbus/TCP / EtherNet/IP / PROFINET in Schutzart IP67 TI-BL67-EN-S-4

Set für einfache I/O-Kommunikation über Ethernet Modbus/TCP / EtherNet/IP / PROFINET in Schutzart IP67 TI-BL67-EN-S-4 Zur Integration in SPS-Systeme ist keine spezielle Software (Funktionsbaustein) erforderlich Bis zu 50m Leitungslänge zwischen Interface und Schreib-Lese-Kopf 10/100 MBit/s LEDs zur Anzeige der Versorgungsspannung,

Mehr

Set für einfache I/O-Kommunikation über Ethernet/IP mit DeviceNet-Master in Schutzart IP67 TI-BL67-EN-IP-DN-S-8

Set für einfache I/O-Kommunikation über Ethernet/IP mit DeviceNet-Master in Schutzart IP67 TI-BL67-EN-IP-DN-S-8 Typenbezeichnung Ident-Nr. 1545161 Anzahl der Kanäle 8 Abmessungen (B x L x H) 204 x 145 x 77.5 mm Versorgungsspannung max. Systemversorgung I mb (5V) max. Sensorversorgung I sens max. Laststrom I o Zulässiger

Mehr

CPU-&-Power-Modul für Zone 2 / Div. 2 Reihe 9440/15

CPU-&-Power-Modul für Zone 2 / Div. 2 Reihe 9440/15 > Integrierte Ex i Stromversorgung für bis zu 16 I/O Module > Profibus DP V0 und V1 HART; Modbus RTU > Systemredundanz (Profibus Standard) und Leitungsredundanz möglich > DTM und ServiceBus-Schnittstelle

Mehr

5 Feldbus-Technik. Ex i Feldgeräte-Koppler 8 Spurs Reihe 9411/21

5 Feldbus-Technik. Ex i Feldgeräte-Koppler 8 Spurs Reihe 9411/21 5 FeldbusTechnik FeldgeräteKoppler 8 purs 07244E00 Die FeldgeräteKoppler dienen zum Anschluss von bis zu 8 eigensicheren FOUNDATON TM fieldbus H1 oder Profibus PA Feldgeräten an einen nicht eigensicheren

Mehr

Set für einfache I/O-Kommunikation über Profibus-DP in Schutzart IP20 TI-BL20-DPV1-S-8

Set für einfache I/O-Kommunikation über Profibus-DP in Schutzart IP20 TI-BL20-DPV1-S-8 Typenbezeichnung Ident-Nr. 1545077 Anzahl der Kanäle 8 Abmessungen (B x L x H) 110.3 x 128.9 x 74.4 mm Nennspannung aus Versorgungsklemme 24 VDC Versorgungsspannung 24 VDC Systemversorgung 24 VDC / 5 VDC

Mehr

7 ANSCHLUSS DER KABEL

7 ANSCHLUSS DER KABEL Anschließen des I.S. Systems ANSCHLUSS DER KABEL. Sicherheitshinweise zum Anschluss der Kabel Beim Anschließen und Verlegen der Kabel Installationsund Errichtungsvorschriften nach EN 6 9- sowie landesspezifische

Mehr

PROFIBUS-DP / INTERBUS-S / CAN-OPEN / DEVICE NET FÜR MULTIMACH

PROFIBUS-DP / INTERBUS-S / CAN-OPEN / DEVICE NET FÜR MULTIMACH PROFIBUSDP / INTERBUSS / CANOPEN / DEVICE NET FÜR MULTIMACH Die erweiterbaren modularen Slaves für Multimach entsprechen der gleichen Philosophie der absoluten Modularität des Multimach Systemes. Es gibt

Mehr

Ventilansteuermodul Typ 3965-DPplus

Ventilansteuermodul Typ 3965-DPplus Einbau- und Bedienungsanleitung Ventilansteuermodul Typ 3965-DPplus Ausgabe: November 2013 EB 3965-3 DE Inhalt Seite Allgemeine Hinweise Erzeugnisnummer und Geräteindex Artikelcode Aktuelle Versionen:

Mehr

EMD-SL-C-OC-10 EMD-SL-C-UC-10

EMD-SL-C-OC-10 EMD-SL-C-UC-10 EMD-SL-C-OC-10 EMD-SL-C-UC-10 Überwachungsrelais für Überströme und Unterströme INTERFACE Datenblatt PHOENIX CONTACT - 11/2005 Beschreibung EMD-SL-C-OC-10 Überstromüberwachung von Gleich- und Wechselstrom

Mehr

Magnetventilinsel Typ 3965-DP

Magnetventilinsel Typ 3965-DP Einbau- und Bedienungsanleitung Magnetventilinsel Typ 3965-DP Ausgabe: November 2013 EB 3965-2 DE Inhalt Seite Allgemeine Hinweise 3 Erzeugnisnummer und Geräteindex Artikelcode Seriennummer Aktuelle Versionen:

Mehr

HART Loop Converter HMX50

HART Loop Converter HMX50 Technische Information HART Loop Converter HMX50 Signalübertragung Anwendungsbereich Der HART Loop Converter wertet die dynamischen HARTVariablen (PV, SV, TV, QV) aus und wandelt diese in analoge Stromsignale

Mehr

4 Remote I/O. Safety-Analog Input Modul HART Ex i Eingänge, 8/6 Kanäle Reihe 9462

4 Remote I/O. Safety-Analog Input Modul HART Ex i Eingänge, 8/6 Kanäle Reihe 9462 4 Remote I/O Für Anwendungen bis SIL 2 über PROFIsafe-Protokoll (V1 oder V2) Für 2-Leiter HART Messumformer in SIL-Ausführung 6 oder 8 Kanäle Eingänge eigensicher Ex ia IIC Galvanische Trennung zwischen

Mehr

3 Ex i Trennstufen. LWL-Feldbus-Trennübertrager für Installation in Zone 1 Typ 9186/12

3 Ex i Trennstufen. LWL-Feldbus-Trennübertrager für Installation in Zone 1 Typ 9186/12 3 Ex i Trennstufen Einfache Installation und Wartung durch: Eigensichere optische Schnittstelle Eigensicherer Busanschluss über RS 485 IS (PNO) Hohe Verfügbarkeit durch: Aufbau von redundanten Punkt-zu-Punkt-

Mehr

Zone 2 Ex n Feldgeräte-Koppler Reihe 9410/34

Zone 2 Ex n Feldgeräte-Koppler Reihe 9410/34 www.stahl.de > Für FOUNDATON TM fieldbus H1 und Profibus PA (EC 61158-2) > Zum Anschluss von bis zu 12 Ex na / Ex ic / Ex nl bzw. Ex d / Ex m / Ex q Feldgeräten > Niedriger Einschaltstrom durch > Kurzschlussüberwachung

Mehr

AS-i 3.0 PROFINET-Gateways mit integriertem Sicherheitsmonitor

AS-i 3.0 PROFINET-Gateways mit integriertem Sicherheitsmonitor AS-i 3.0 PROFI-Gateways 2 / 1 Master, PROFI-slave Bis zu 32 Freigabekreise bis zu 6 Freigabekreise SIL 3, Kat. 4 im Gerät Relais oder schnelle elektronische (Abbildung ähnlich) Sichere Ausgänge werden

Mehr

samos pro kompakte Sicherheitssteuerung

samos pro kompakte Sicherheitssteuerung samos pro kompakte Sicherheitssteuerung samos pro ist eine kompakte und leistungsfähige Sicherheitssteuerung für den Maschinenund Anlagenbau. Mit den nur 22,5 mm breiten Modulen sind programmierbare Sicherheitslösungen

Mehr

AS-i 3.0 PROFINET-Gateways mit integriertem Sicherheitsmonitor

AS-i 3.0 PROFINET-Gateways mit integriertem Sicherheitsmonitor AS-i 3.0 Gateways 2 / 1 Master, slave Bis zu 32 Freigabekreise bis zu 6 Freigabekreise SIL 3, Kat. 4 im Gerät Relais oder schnelle Sichere Ausgänge werden unterstützt (Abbildung ähnlich) bis zu 32 unabhängige

Mehr

Meet the Experts. PROFIBUS Easy to Use Workshop Installation & Diagnose

Meet the Experts. PROFIBUS Easy to Use Workshop Installation & Diagnose Meet the Experts PROFIBUS Easy to Use & Diagnose Agenda PROFIBUS Grundlagen PA Werkzeuge für die Konfektionierung von PROFIBUS Kabel Schirmungskonzept und Anschlusstechnik PA Physical Layer Physikalische

Mehr

Feldbus-Trennübertrager Reihe 9185/11

Feldbus-Trennübertrager Reihe 9185/11 www.stahl.de > Zum Betrieb des eigensicheren Profibus DP (RS-485 IS nach PNO Standard) > Feldbus RS-422, RS-485 eigensicher [Ex ib] IIC > Galvanische Trennung zwischen RS-422 / RS-485, RS-232, RS-422,

Mehr

XMP ci. Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation. Keramiksensor. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO.

XMP ci. Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation. Keramiksensor. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO. Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation Keramiksensor Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO Nenndrücke von 0... 160 mbar bis 0... 20 bar Ausgangssignale 2-Leiter:... 20 ma auf

Mehr

Datenblatt / Data Sheet

Datenblatt / Data Sheet Datenblatt / Data Sheet Profibusstecker CheapCon Zum Anschluss eines Profibus-Teilnehmers oder einer Profibus-Netzkomponente an die Busleitung für Profibus Bis zu einer Übertragungsrate von 12MBaud Kabelverbindung

Mehr

4.3 MSK SCHALTKASTEN TYP MSK (GRÖSSE I) ALLGEMEINE HINWEISE

4.3 MSK SCHALTKASTEN TYP MSK (GRÖSSE I) ALLGEMEINE HINWEISE SCHALTKASTEN TYP MSK (GRÖSSE I) ALLGEMEINE HINWEISE - Ein kompakter Schaltkasten zum Aufbau auf pneumatische Schwenkantriebe. - Stellungsrückmeldung durch integrierte Microendschalter. - Klemmleiste im

Mehr

Handbuch USB-Isolator

Handbuch USB-Isolator Handbuch USB-Isolator W&T Version 1.0 Typ 33001 09/2010 by Wiesemann & Theis GmbH Irrtum und Änderung vorbehalten: Da wir Fehler machen können, darf keine unserer Aussagen ungeprüft verwendet werden. Bitte

Mehr

ABSOLUTER NEIGUNGSSENSOR PROFIBUS DP

ABSOLUTER NEIGUNGSSENSOR PROFIBUS DP Hauptmerkmale - kompakte und robuste Industrieausführung - mikroprozessorgesteuerte Sensoren - Interface: Profibus DP - Code: Binär - Auflösung: bis zu 0,001 - Genauigkeit: bis 0,15 - Viskosität: 2 mpas

Mehr

u::lux NetCon & u::lux NetCon Power

u::lux NetCon & u::lux NetCon Power u::lux NetCon & u::lux NetCon Power Handbuch www.u-lux.com office@u-lux.com Tel: +43/662/450 351-13 Fax: +43/662/450 351-16 u::lux GmbH Rechtes Salzachufer 42 5020 Salzburg Österreich Inhaltsverzeichnis

Mehr

Fernbedienterminal (ROT) Bedienterminal (OT)

Fernbedienterminal (ROT) Bedienterminal (OT) Das Fernbedienterminal (Remote Operating Terminal) und das Bedienterminal (Operating Terminal) sind flexible Auswerteeinheiten für Anton Paar Smart Sensoren (z. B. Carbo 510, L-Vis 510). Bei Auslieferung

Mehr

Ventilinsel Serie Y. Ventilmodule mit 2, 4, 6 und 8 Positionen» Breite 12,5 mm» Durchfluss 800 Nl/min 2/3.10.01 474 ANSTEUERN

Ventilinsel Serie Y. Ventilmodule mit 2, 4, 6 und 8 Positionen» Breite 12,5 mm» Durchfluss 800 Nl/min 2/3.10.01 474 ANSTEUERN KATALOG > Version 8.4 Ventilinsel Serie Y > Ventilinsel Serie Y Pneumatisch m. integrierter Elektronik, elektr. Teil m. Einzelanschl., Mehrfachstecker SUB-D, serieller Anschluss, Profibus-DP, Device- Net,

Mehr

Stromerkennungsrelais für Wechselstrom

Stromerkennungsrelais für Wechselstrom Stromerkennungsrelais für Wechselstrom Allgemeines Übersicht ZIEHL Stromrelais zur Stromerkennung sind elektronische Messrelais für die Stromüberwachung in bis zu 1 Messkreisen. Die Stromerfassung erfolgt

Mehr

onlinecomponents.com

onlinecomponents.com Analoges/digitales Erweiterungsmodul für das bidirektionale Funksystem INTERFACE Datenblatt 10266_02_de Beschreibung PHOENIX CONTACT - 09/2006 Das bidirektional arbeitende Funksystem RAD-ISM-...- SET-BD-BUS-ANT

Mehr

4 Remote I/O. Analog Output Modul HART Ex i Ausgänge, 8 Kanäle Reihe 9466/12

4 Remote I/O. Analog Output Modul HART Ex i Ausgänge, 8 Kanäle Reihe 9466/12 0 4 Remote I/O 8 Kanäle zur Ansteuerung von HART Regelventilen und Stellungsreglern Ausgänge eigensicher Ex ia IIC Galvanische Trennung zwischen Ausgängen und System Drahtbruch- und Kurzschlussüberwachung

Mehr

IB IL 24 EDI 2. Funktionsbeschreibung. INTERBUS-Inline-Klemme mit zwei digitalen Eingängen. Datenblatt 6277A

IB IL 24 EDI 2. Funktionsbeschreibung. INTERBUS-Inline-Klemme mit zwei digitalen Eingängen. Datenblatt 6277A INTERBUS-Inline-Klemme mit zwei digitalen Eingängen Datenblatt 6277A 10/2000 $ " ) Dieses Datenblatt ist nur gültig in Verbindung mit dem Anwenderhandbuch Projektierung und Installation der Produktfamilie

Mehr

Digitale und analoge Remote IO-Module

Digitale und analoge Remote IO-Module Wir leben Elektronik! We live electronics! Sontheim Digitale und analoge Remote IO-Module Klein, kompakt, leistungsstark Multi-IO Key Features Kompaktes Aluminiumgehäuse mit IP20 und integrierter Hutschienenmontage

Mehr

PROFIBUS-DP Repeater 1 zu 1 und 1 zu 5 mit optionaler Pegelwandler Baugruppe

PROFIBUS-DP Repeater 1 zu 1 und 1 zu 5 mit optionaler Pegelwandler Baugruppe LSS PROFIBUS-DP Repeater 1 zu 1 und 1 zu 5 mit optionaler Pegelwandler Baugruppe Die LSS PROFIBUS-DP Repeater 1 zu 1 und 1 zu 5 dienen zur Kopplung von maximal sechs PROFIBUS Bussegmenten in RS 485-Technik.

Mehr

Handbuch Beckhoff 7300 V 0.1

Handbuch Beckhoff 7300 V 0.1 & Handbuch Beckhoff 7300 V 0.1 Stand: Juli 2012 Alle softwarebezogenen Beschreibungen beziehen sich auf die Software V1279. Wir empfehlen bei älteren Versionen das System upzudaten. Kleine Abweichungen

Mehr

WAGO product LOCATOR 4.2

WAGO product LOCATOR 4.2 Technische Daten Verpackungseinheit 1 Stück. Produktgruppe Anzahl der E/A Module Anzahl der E/A Punkte 15 (I/O-SYSTEM) 96 mit Repeater ca. 6000 (masterabhängig) Übertragungsmedium Cu-Kabel entsprechend

Mehr

Digitalmodule AS-i in IP20, 22,5 mm

Digitalmodule AS-i in IP20, 22,5 mm Kostengünstige Lösung in IP20 BWU1938 BWU2759 (Abbildung ähnlich) BWU2490 BWU2800 Gehäuse, Bauform: IP20, 22,5 mm x 114 mm: Gehäuse digital digital AS-i Adresse 1 Artikel Nr. 4 x COMBICON 4 1 AB Slave

Mehr

SafeLogic compact. CPU-Modul (EFI, ACR) SLC-3-CPU3

SafeLogic compact. CPU-Modul (EFI, ACR) SLC-3-CPU3 CPU-Modul (EFI, ACR) SLC-3-CPU3 2 Bosch Rexroth AG Electric Drives and Controls Dokumentation Schnelle Inbetriebnahme durch Systemstecker Transparente Kommunikationsanbindung über Gateways Sicherheitsgerichtete

Mehr

-Elektrodensteuerungen

-Elektrodensteuerungen -Elektrodensteuerungen für die automatische Niveauregelung oder Signalgabe bei leitenden Flüssigkeiten Inhaltsverzeichnis Seiten - Allgemeines über Elektrodensteuerungen 7-2-1 - Hängeelektroden 7-2-2 und

Mehr

DICTATOR Feststellanlagen für. Explosionsgefährdete Bereiche. Explosionsgeschützte Feststellanlagen. Technische Daten

DICTATOR Feststellanlagen für. Explosionsgefährdete Bereiche. Explosionsgeschützte Feststellanlagen. Technische Daten Explosionsgeschützte DICTATOR für explosionsgefährdete Bereiche In explosionsgefährdeten Bereichen bestehen zwangsläufig hohe Anforderungen an die dort eingesetzten Produkte. Im Juli 2003 ist die europäische

Mehr

Feldbusanschluss mit Lichtwellenleiter (LWL) in Linien-/Sterntopologie

Feldbusanschluss mit Lichtwellenleiter (LWL) in Linien-/Sterntopologie Feldbusanschluss mit Lichtwellenleiter (LWL) in Linien-/Sterntopologie 1. Verwendung... 1 2. Technische Daten... 2 2.1. LWL-Anschluss-Platine... 2 2.2. Leitungstypen LWL- Anschluss... 2 3. PROFIBUS-Konfiguration...

Mehr

Building Technologies HVAC Products

Building Technologies HVAC Products 7 615 Modbus-Schnittstelle Das Gerät dient als Schnittstelle zwischen einem LMV2...- / LMV3 - Feuerungsautomat und einem Modbus-System, wie z.b. einem Gebäudeautomationssystem (GAS). Die Modbus-Schnittstelle

Mehr

Freiprogrammierbare Steuerung MS 120 -konform

Freiprogrammierbare Steuerung MS 120 -konform Übersicht Die Steuerung MS120 ist für den Einsatz in Koch-, Räucher-, Klima-. Reife und Intensivkühlanlagen vorgesehen. Auch als Auftau- oder Frostersteuerung einsetzbar. Sie ist für die Montage in Schaltschränken

Mehr

Dokumentation. Universal-Signalboxen für pneumatische Drehantriebe - Typ KH P END M/I/X/P, KH P END MC/IC/EX -

Dokumentation. Universal-Signalboxen für pneumatische Drehantriebe - Typ KH P END M/I/X/P, KH P END MC/IC/EX - für pneumatische Drehantriebe - Typ KH P END M/I/X/P, KH P END MC/IC/EX - Stand: 02/2008 1. Inhalt 1. Inhalt.............................................................................................................1

Mehr

Identifikation Typ DL-PLC-COM-COM-LUE Art.-Nr. 746026

Identifikation Typ DL-PLC-COM-COM-LUE Art.-Nr. 746026 DIOLINE PLC COM/COM Technische Änderungen vorbehalten 746026 Identifikation Typ DL-PLC-COM-COM-LUE Art.-Nr. 746026 Anwendung/Einsatzbereich Beschreibung Flexible leistungsfähige Kompaktsteuerung für den

Mehr

3 Ex i Trennstufen. Messumformerspeisegerät mit Grenzwertkontakt SIL 2 (Feldstromkreis Ex i) Typ 9162/13-11-14

3 Ex i Trennstufen. Messumformerspeisegerät mit Grenzwertkontakt SIL 2 (Feldstromkreis Ex i) Typ 9162/13-11-14 3 Ex i Trennstufen Messumformerspeisegerät mit SIL 2 Feldstromkreis Ex i) Kompakter Grenzwertschalter mit 2 konfigurierbaren Grenzwerten und Für 2- und 3-Leiter Messumformer, 2-Leiter HART Messumformer

Mehr

Profibus. Systemkomponenten für ein industrielles Profibus-Netzwerk

Profibus. Systemkomponenten für ein industrielles Profibus-Netzwerk Systemkomponenten für ein industrielles Profibus-Netzwerk Profibus Produkttopologie ration ale Integ ss optim ationsflu rm rer Info ation m to siche u A e ngsstark leistu Für ein optimales Profibus-Ergebnis

Mehr

3 Nicht - Ex i Trennstufen

3 Nicht - Ex i Trennstufen 3 Nicht - Ex i Trennstufen Temperaturmessumformer mit Ausgang 0/4... 20 ma, ohne Grenzwertkontakt Feldstromkreis Nicht-Ex i) Ein Gerät für nahezu alle Temperaturfühler individuell konfigurierbar 1 und

Mehr

3 TECHNISCHER HINTERGRUND

3 TECHNISCHER HINTERGRUND Techniken und Voraussetzungen 3 TECHNISCHER HINTERGRUND 3.1 Was bedeutet Feldbus-Technik? Die Feldbus-Technik wird zur Datenübertragung zwischen Sensoren / Aktoren und Automatisierungsgeräten, z.b. Speicher-Programmierbaren-

Mehr

C6 REMOTE I/O ETHERCAT BUSKOPPLER STATUS LEDS HUTSCHIENEN- BEFESTIGUNG UND FUNKTIONSERDE SIGNALZUSTAND LEDS SCHIRMANSCHLUSS AM GEHÄUSETRÄGER SLAVE

C6 REMOTE I/O ETHERCAT BUSKOPPLER STATUS LEDS HUTSCHIENEN- BEFESTIGUNG UND FUNKTIONSERDE SIGNALZUSTAND LEDS SCHIRMANSCHLUSS AM GEHÄUSETRÄGER SLAVE C REMOTE ENTRIEGELUNGSHEBEL BESCHRIFTUNGSCLIP ETHERCAT BUSKOPPLER STATUS LEDS HUTSCHIENEN BEFESTIGUNG UND FUNKTNSERDE SCHIRMANSCHLUSS AM GEHÄUSETRÄGER SIGNALZUSTAND LEDS COE MASTER Coupler TECHNISCHE DATEN

Mehr

GOGAPLUG PROFIBUS. PROFIBUS Busanschlussstecker. 90 Busanschlussstecker für PROFIBUS Spezifikationen: Abmessung in T x B x H 64 x 40 x 17 mm

GOGAPLUG PROFIBUS. PROFIBUS Busanschlussstecker. 90 Busanschlussstecker für PROFIBUS Spezifikationen: Abmessung in T x B x H 64 x 40 x 17 mm PROFIBUS Busanschlussstecker Metall-Gehäuse integrierter schaltbarer Abschlusswiderstand keine verlierbaren Teile kleine Bauform bewährte Schraubklemmtechnik Die Busanschlussstecker sind aufgrund ihrer

Mehr

Messumformer-Speisegerät

Messumformer-Speisegerät JUMO GmbH & Co. KG Telefon: 49 661 6003-727 Hausadresse: Moritz-Juchheim-Straße 1, 36039 Fulda, Germany Telefax: 49 661 6003-508 Lieferadresse: Mackenrodtstraße 14, 36039 Fulda, Germany E-Mail: mail@jumo.net

Mehr

Sicherheits-Module. 8/4 Eingänge PROFIsafe S20-PSDI8/4

Sicherheits-Module. 8/4 Eingänge PROFIsafe S20-PSDI8/4 8/4 Eingänge PROFIsafe 2 Bosch Rexroth AG Electric Drives and Controls 8/4 Eingänge PROFIsafe SIL 3 nach EN 61508 SILCL 3 nach EN 62061 Kategorie 4 / PL e nach EN ISO 13849-1 PROFIsafe Elektronisches Gerätetypenschild

Mehr

CPU & Power Modul und Sockel für Installation in Zone 1 / Div. 1 Reihe 9440/22, 9490

CPU & Power Modul und Sockel für Installation in Zone 1 / Div. 1 Reihe 9440/22, 9490 www.stahl.de CPU & Power Modul und Sockel für Installation in Zone 1 / Div. 1 > Feldbus und ServiceBus eigensicher gem. RS 485-IS (PNO-Standard) > Integrierte Ex i Stromversorgung für bis zu 8 I/O Module

Mehr

Kurzanleitung. Kurzanleitung. Version. 1de. www.helmholz.de

Kurzanleitung. Kurzanleitung. Version. 1de. www.helmholz.de Kurzanleitung Version 1de www.helmholz.de Anwendung und Funktionsbeschreibung Der OPTopus PROFIBUS Optical Link ist trotz seiner kleinen Bauweise ein ganz normaler PROFIBUS Repeater. Er ermöglicht die

Mehr

Vorsteuerventile Typ 3962

Vorsteuerventile Typ 3962 Vorsteuerventile Typ 3962 für Verstärkerventile Typ 3756, Membranventile Typ 3994-0671 und Ventile gemäß ISO 5599/1 mit CNOMO-Anschlussbild Allgemeines Ausführungen Die Vorsteuerventile Typ 3962 werden

Mehr

NFT S7 - DALI-Gateway (Ethernet) Art.-Nr.: S7DALIEth201502

NFT S7 - DALI-Gateway (Ethernet) Art.-Nr.: S7DALIEth201502 NFT S7 - DALI-Gateway (Ethernet) Art.-Nr.: S7DALIEth201502 Anleitung DE (Stand: 28.01.2016) Inhalt Allgemeines 3 Produktbeschreibung 3 Bestimmungsgemäßer Gebrauch 3 Sicherheitshinweise 3 Haftungsausschluss

Mehr

Ethernet CPU Modul & Power Modul für Zone 1 / Div. 1 Reihe 9441/12 und 9444/12

Ethernet CPU Modul & Power Modul für Zone 1 / Div. 1 Reihe 9441/12 und 9444/12 www.stahl.de > Feldbusanschaltung Industrial Ethernet PROFINET, Modbus TCP oder EtherNet/IP mit 100 MBit/s > Redundante Ethernet- Anschaltung (Modbus TCP) möglich > Explosionsgeschützter, optisch inherent

Mehr

LWL-Feldbus-Trennübertrager Reihe 9186

LWL-Feldbus-Trennübertrager Reihe 9186 www.stahl.de LWL-Feldbus-Trennübertrager > Einfache Installation und Wartung durch: Inhärent sichere optische Schnittstelle Eigensicherer Busanschluss über RS-485 IS (PNO) > Hohe Verfügbarkeit durch: Aufbau

Mehr

Gesellschaft für Digital-Analoge Datentechnik mbh. RS-485 Sternrepeater für Profibus, Sinec L2, Bitbus, etc. Bedienungs- und Installationsanleitung

Gesellschaft für Digital-Analoge Datentechnik mbh. RS-485 Sternrepeater für Profibus, Sinec L2, Bitbus, etc. Bedienungs- und Installationsanleitung Gesellschaft für Digital-Analoge Datentechnik mbh RS-485 Sternrepeater für Profibus, Sinec L2, Bitbus, etc. Bedienungs- und Installationsanleitung Eigenschaften DIA-LOG Sternrepeater Zusätzlich zu den

Mehr

4 Remote I/O. Digital Output Modul 4-Kanal Ausführung Reihe 9475/ ab Rev. F

4 Remote I/O. Digital Output Modul 4-Kanal Ausführung Reihe 9475/ ab Rev. F 4 Remote I/O Digital Output Modul 4-Kanal Ausführung 4 Kanäle für Ex i Magnetventile, Piezo- und Boosterventile Ausgänge eigensicher Ex ia IIC Zusätzlicher Eingang für Anlagen-AUS" verfügbar (gem. IEC

Mehr

TECHNISCHES DATENBLATT Absolutgeber AC 58 - Profibus

TECHNISCHES DATENBLATT Absolutgeber AC 58 - Profibus Diagnose LEDs Kabel oder M12-Stecker Anschluss Ausgabe von Geschwindigkeit, Beschleunigung Programmierbar: Auflösung, Preset, Direction, Betriebszeit Option: Anzeige "tico" Adresse über Schnittstelle parametrierbar

Mehr

Rotative Messtechnik. Absolute Multiturn Drehgeber mit Profibus-DP-Anschluss

Rotative Messtechnik. Absolute Multiturn Drehgeber mit Profibus-DP-Anschluss Multiturn Typ 8 Profibus-DP Sehr kompakt (nur mm Einbautiefe) und besonders geeignet für hoch dynamische nwendungen dank der patentierten berührungslosen Multiturnstufe Vollwelle oder Sackloch-Hohlwelle

Mehr

Feldbussysteme und Dezentrale Peripherie

Feldbussysteme und Dezentrale Peripherie Seminar Explosionsschutz Feldbussysteme und Dezentrale siemens.com/et200isp SIMATIC ET 200iSP Vorteile der 2 Feldbussysteme 7 Dezentrale 11 TIA Selection 44 Seite 2 Konventionelle Ex-Lösung Dezentrale

Mehr

Spannungsrelais für Drehstrom

Spannungsrelais für Drehstrom Spannungsrelais Typ SW Spannungsrelais für Drehstrom Unterspannung SW31K Unterspannungswächter für Drehstromnetze ohne N zur Überwachung auf Spannungsausfall. Die Messung erfolgt gegen einen künstlichen

Mehr

V20 und V22, Feldbus II Module (VE2) PROFIBUS-DP, INTERBUS-S, DeviceNet, CANopen

V20 und V22, Feldbus II Module (VE2) PROFIBUS-DP, INTERBUS-S, DeviceNet, CANopen Die V20- und V22-Ventile können direkt an Feldbus II angeschlossen werden und bilden ein IP-Netzwerk, das mit zentral oder dezentral angeordneten Ventilinseln eingesetzt werden kann. Norgren bietet zwei

Mehr

RAD-IN-8D RAD-OUT-8D-REL

RAD-IN-8D RAD-OUT-8D-REL RAD-IN-D RAD-OUT-D-REL Digitale Erweiterungsmodule für das bidirektionale Funksystem INTERFACE Datenblatt 102122_0_de PHOENIX CONTACT - 09/200 Beschreibung Das bidirektional arbeitende Funksystem RAD-ISM-...-

Mehr

AS-i 3.0 PROFIsafe über PROFINET-Gateway mit Control III-Funktionalität

AS-i 3.0 PROFIsafe über PROFINET-Gateway mit Control III-Funktionalität AS-i 3.0 PROFIsafe über PROFINET-Gateway 1 Master, PROFINET-Slave AS-i Safety sslave über PROFIsafe melden AS-i Safety Ausgangsslave über PROFIsafe schreiben Bis zu 31 Freigabekreise bis zu 6 Freigabekreise

Mehr

Zubehör für pneumatische Schwenkantriebe

Zubehör für pneumatische Schwenkantriebe Zubehör für pneumatische Schwenkantriebe Kombiniert die Funktionen eines Stellungsrückmelders und eines s in Einem Verfügbar mit 3/2-Wege-, 5/2-Wege- oder ohne ATEX Varianten erhältlich Typ 1061 kann kombiniert

Mehr

DP/AS-i-Link Folie 1. Netzaufbau DP/AS-i-Link

DP/AS-i-Link Folie 1. Netzaufbau DP/AS-i-Link DP/AS-i-Link Folie 1 Netzaufbau DP/AS-i-Link DP/AS-i-Link Folie 2 Leistungsmerkmale DP/AS-i-Link DP/AS i Link 20E ermöglicht den byte und wortkonsistenten E/A Datenaustausch mit einem DPV0, DPV1 Master

Mehr

Produktinformation TROXNETCOM-AS-Interface Planung

Produktinformation TROXNETCOM-AS-Interface Planung TROX GmbH Heinrich-Trox-Platz 47504 Neukirchen-Vluyn Telefon +49(0)28 45/ 2 02-0 Telefax +49(0)28 45/2 02-2 65 e-mail trox@trox.de www.trox.de Produktinformation sleitfaden Folgende Fragen sollten zu Beginn

Mehr

Schleusentürsteuerung EX-Ausführung. Schleusentürsteuerung EX-Ausführung - Überblick. Grundaufbau SICHERER BEREICH EX-BEREICH

Schleusentürsteuerung EX-Ausführung. Schleusentürsteuerung EX-Ausführung - Überblick. Grundaufbau SICHERER BEREICH EX-BEREICH EX-Ausführung Überblick Die Schleusensteuerung für EX-Bereiche basiert auf dem Funktionsprinzip der Schleusenanlage mit Zentralsteuerung. Alle Steuerplatinen der zur Schleuse gehörenden Türen sind in einem

Mehr

I/O Erweiterungsmodule. Handbuch D16 D15 D14 D13 D12 D11 D10 D9 D17 D18 D1 D2 D3 D4 D5 D6 D7 D8. 250 ma

I/O Erweiterungsmodule. Handbuch D16 D15 D14 D13 D12 D11 D10 D9 D17 D18 D1 D2 D3 D4 D5 D6 D7 D8. 250 ma I/O Erweiterungsmodule Handbuch X1 X5 X5 250 ma D16 D15 D14 D13 D12 D11 D10 D9 X1 X5 D17 D18 X5 D1 D2 D3 D4 D5 D6 D7 D8 Hersteller NEW LIFT Steuerungsbau GmbH Lochhamer Schlag 8 82166 Gräfelfing Tel Fax

Mehr

Inhalt. Kieback & Peter GmbH & Co KG Tempelhofer Weg 50 D-12347 Berlin Telefon 030 / 600 95-0 Telefax 030 / 600 95 164

Inhalt. Kieback & Peter GmbH & Co KG Tempelhofer Weg 50 D-12347 Berlin Telefon 030 / 600 95-0 Telefax 030 / 600 95 164 Ringkoppler Ausgabe 11.07.2002 Änderungen vorbehalten Inhalt Hinweise zur, Sicherheitshinweise, qualifiziertes Fachpersonal... Seite 2 Anwendung, Typ, Technische aten... Seite 3 Abmessungen, Installation...

Mehr

Digital Input Modul 24 V Ex n Eingänge, 16 Kanäle Reihe 9471

Digital Input Modul 24 V Ex n Eingänge, 16 Kanäle Reihe 9471 > 16 Kanäle für aktive 0 / 24 V Signale > Zone 2 Ausführung zum Anschluss von Stromkreisen gem. Ex nl, Ex na und Nicht-Ex > Galvanische Trennung zwischen Eingängen und System > Zwei Kanäle als bis 20 khz

Mehr

Field IT. FB 900-S*4 Feldbus Barriere. Datenblatt. Merkmale und Nutzen. Funktion. Gerätevarianten

Field IT. FB 900-S*4 Feldbus Barriere. Datenblatt. Merkmale und Nutzen. Funktion. Gerätevarianten Datenblatt Field IT FB 900-S*4 Feldbus Barriere Merkmale und Nutzen Versorgung der Feldbussegmente gemäß IEC 61158-2 Hohe Leistung für allgemeine Anwendungen oder eigensichere Topologien mit Feldbus Barrieren

Mehr

digiclip Datenblatt DF31DP Charakteristische Merkmale B2092-1.1 de - Digitaler Messverstärker für industrielle Überwachung von Fertigungsprozessen

digiclip Datenblatt DF31DP Charakteristische Merkmale B2092-1.1 de - Digitaler Messverstärker für industrielle Überwachung von Fertigungsprozessen digiclip DF31DP Datenblatt Charakteristische Merkmale - Digitaler Messverstärker für industrielle Automatisierung und Überwachung von Fertigungsprozessen - TF-Messtechnik 600 Hz mit TEDS-Sensorerkennung

Mehr

Kontakterweiterungsblöcke

Kontakterweiterungsblöcke Gerätemerkmale Sicherheitseigenschaften Gertebild ][Bildunterschrift Kontakterweiterungen Kontakterweiterungsblock zur Kontaktvervielfältigung und Kontaktverstärkung Zulassungen SÜDDEUTSCHLAND Gertemerkmale

Mehr

Umsetzer Typ 2313. Bestelldaten. Keine zusätzliche Speisung erforderlich. Zwei Schnittstellen / Kanäle pro Karte. Zündschutzart: I M 1 EEx ia I

Umsetzer Typ 2313. Bestelldaten. Keine zusätzliche Speisung erforderlich. Zwei Schnittstellen / Kanäle pro Karte. Zündschutzart: I M 1 EEx ia I Bestelldaten Bezeichnung Typ Artikel Nr. Umsetzer 2313 118 306 01 AX Einschubbaustein, Europakarte 100 x 160mm An nicht eigensichere Telefonnetze anschließbar, mit eigensicherem Ausgang Keine zusätzliche

Mehr

Kurzanleitung. Kurzanleitung. Version. www.helmholz.de

Kurzanleitung. Kurzanleitung. Version. www.helmholz.de Kurzanleitung Version ab 2 HW 4 www.helmholz.de Anwendung und Funktionsbeschreibung Der FLEXtra multirepeater ist in erster Linie ein normaler Repeater mit der Erweiterung um 3 (beim 4-way) oder 5 (beim

Mehr

SINEAX SV 824 Trennschaltverstärker

SINEAX SV 824 Trennschaltverstärker Ausgang mit Relais-Kontakten im Gehäuse S7 für Schienen- und Wand-Montage 00 II () G Verwendung Der Zwei-Kanalige SINEAX SV 84 (Bilder und ) wird zur binären Signalübertragung aus eigensicheren Steuerstromkreisen

Mehr

Digital Web-Monitoring Digitales Web-Monitoring

Digital Web-Monitoring Digitales Web-Monitoring Eigenschaften: voll funktionsfähiger embedded Webserver 10BaseT Ethernet Schnittstelle weltweite Wartungs- und Statusanzeige von Automatisierungsanlagen Reduzierung des Serviceaufwands einfaches Umschalten

Mehr

BL compact Feldbus Station für CANopen 4 analoge Eingänge für Strom oder Spannung BLCCO-4M12S-4AI-VI

BL compact Feldbus Station für CANopen 4 analoge Eingänge für Strom oder Spannung BLCCO-4M12S-4AI-VI On-Machine kompakte Feldbus I/O Blocks CANopen Slave 10, 20, 50, 125, 250, 500, 800, or 1000 KBit/s Zwei 5-polige M12-Steckverbinder zum Feldbusanschluss 2 Drehcodierschalter für Teilnehmer-Adresse IP69K

Mehr

SafeLogic compact. Funktions-Modul (Motion-Control) SLC-3- MOC000300

SafeLogic compact. Funktions-Modul (Motion-Control) SLC-3- MOC000300 Funktions-Modul (Motion-Control) 2 Bosch Rexroth AG Electric Drives and Controls Funktions-Modul (Motion-Control) Dokumentation Integrierte Sicherheitsfunktionen SS1, SS2, SOS, SSM, SLS, SDI, SBC Frei

Mehr

IndraControl S67. Feldbuskoppler PROFIBUS

IndraControl S67. Feldbuskoppler PROFIBUS Feldbuskoppler PROFIBUS 2 Bosch Rexroth AG Electric Drives and Controls Dokumentation PROFIBUS Buskoppler 8 digitale Eingänge: 24 V DC (8x M8) Technische Daten S67-PB-BK-DI8-M8 Schnittstellen Feldbussystem

Mehr

2. Trennen Sie die Haupt- und die Steuerungsspannung vom

2. Trennen Sie die Haupt- und die Steuerungsspannung vom Inbetriebnahmeanleitung escostart Profibus-Schnittstelle 1. Installation 1. Trennen Sie die Haupt- und die Steuerungsspannung vom Sanftanlasser. 2. Befestigen Sie die Schnittstelle am Sanftanlasser entsprechend

Mehr

Feldanzeige für Stromschleifen mit HART -Kommunikation Typen DIH50, DIH52, DIH62

Feldanzeige für Stromschleifen mit HART -Kommunikation Typen DIH50, DIH52, DIH62 Zubehör Feldanzeige für Stromschleifen mit HART -Kommunikation Typen DIH50, DIH52, DIH62 WIKA Datenblatt AC 80.10 Anwendungen Prozess- und Verfahrenstechnik Anlagenbau Allgemeine industrielle Anwendungen

Mehr

GITT01, GITT01 - Ex. Technische Information

GITT01, GITT01 - Ex. Technische Information Technische Information GITT01, GITT01 - Ex Universeller Kopftransmitter für Widerstandsthermometer, Thermoelemente, Widerstands- und Spannungsgeber, einstellbar über PC, zum Einbau in Anschlusskopf Form

Mehr

4 Remote I/O. Temperatur Input Modul R Ex i Eingänge, 8 Kanäle Reihe 9480

4 Remote I/O. Temperatur Input Modul R Ex i Eingänge, 8 Kanäle Reihe 9480 4 Remote I/O 8 Kanäle für alle gängigen Widerstandsthermometer (wie z.b. PT 100, Ni 100) sowie für Widerstandsferngeber bis 10 ko Anschlusstechnik 2-, 3-, oder 4-Leiter Eingänge eigensicher Ex ia IIC Galvanische

Mehr

Bedienungs- und Installationsanleitung Feuerwehrbedien- und Anzeigeteil (Schweiz) FMF-420-FBF-CH

Bedienungs- und Installationsanleitung Feuerwehrbedien- und Anzeigeteil (Schweiz) FMF-420-FBF-CH IFAM GmbH Erfurt Ingenieurbüro für die Anwendung der Mikroelektronik in der Sicherheitstechnik Parsevalstraße 2, D-99092 Erfurt Tel. +49 361 65911-0 Fax. +49 361 6462139 ifam@ifam-erfurt.de www.ifam-erfurt.de

Mehr

EM-UIF / EM-PTF Frequenz-Umformer

EM-UIF / EM-PTF Frequenz-Umformer EM-UIF / EM-PTF Frequenz-Umformer Der Impulsausgang des Frequenz-Umformer wird an eine Zähl- und Rückmeldeeinheit EMF 1102 angeschlossen. Somit können Sensoren mit beliebigen Ausgangssignalen oder Temperaturen

Mehr

Ventil-Terminal RE-19 mit Multipol-, AS-Interface oder Profibus 4 bis 24 Ventilstationen 810 2100 Nl/min

Ventil-Terminal RE-19 mit Multipol-, AS-Interface oder Profibus 4 bis 24 Ventilstationen 810 2100 Nl/min 4 bis 24 Ventilstationen 810 2100 Nl/min Bestellschlüssel RE-19 / 08 M Baureihe Stationszahl Anschlussart M-1 = Multipol AS3 = AS-Interface mit B1-1 = Profibus DP Adressierbuchse Bauar t und Funktion Ventil-/Grundplattensystem

Mehr