Betriebstechnik: Bandpläne. Matti Reiffenrath, DC1DMR Grafiken von Eckart Moltrecht, DJ4UF (

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Betriebstechnik: Bandpläne. Matti Reiffenrath, DC1DMR Grafiken von Eckart Moltrecht, DJ4UF (www.dj4uf.de)"

Transkript

1 Betriebstechnik: Bandpläne Matti Reiffenrath, DC1DMR Grafiken von Eckart Moltrecht, DJ4UF (

2 Band Frequenzbereich 160 m 1,810 bis 2,000 MHz 80 m 3,500 bis 3,800 MHz 40 m 7,000 bis 7,200 MHz 30 m 10,100 bis 10,150 MHz 20 m 14,000 bis 14,350 MHz 17 m 18,068 bis 18,168 MHz 15 m 21,000 bis 21,450 MHz 12 m 24,890 bis 24,990 MHz 10 m 28,000 bis 29,700 MHz 6m 50,080 bis 51,000 MHz 2m 144 bis 146 MHz 70 cm 430 bis 440 MHz 23 cm 1240 bis 1300 MHz 13 cm 2320 bis 2450 MHz Kurzwelle UKW UHF BC112 Welchen Frequenzbereich umfasst das 40-m-Amateurfunkband in Deutschland? A khz B khz C khz D khz f=c/λ f [MHz] = 300 / λ [m]

3 Prüfung Klasse A: BC218 In welchen Bereichen des 2-m- und 70-cm-Bandes arbeiten Amateurfunksatelliten? Im 2-m-Band auf 145, ,000 MHz, im 70-cm-Band auf 433, ,000 Mhz Im 2-m-Band auf 145, ,500 MHz, im 70-cm-Band auf 438, ,000 Mhz Im 2-m-Band auf 144, ,000 MHz, im 70-cm-Band auf 435, ,000 Mhz Im 2-m-Band auf 145, ,000 MHz, im 70-cm-Band auf 435, ,000 MHz

4 Technik: Antennen & Leitungen Matti Reiffenrath, DC1DMR Grafiken von Eckart Moltrecht, DJ4UF (

5 Themen für heute Antennen Typische Amateurfunkantennen Stromverteilung auf Dipolen Fußpunktwiderstand Polarisation Drahtantennen Richtdiagramme, Antennengewinn, Vor-/Rück-Verhältnis ERP und EIRP

6 Afu-Antennen: KW Beam (Mehrband-Yagi) Groundplane Cubical Quad Verschiedenste Langdraht-Antennen Dipol, Windom, W3DZZ, G5RV,...

7 Afu-Antennen: UKW Groundplane Sperrtopf Yagi Big Wheel Hornstrahler Parabolspiegel Helix...

8 Dipole: Stromverteilung Modell: auseinander gezogener Schwingkreis Dipolmitte: Strombauch und Spannungsknoten stromgespeist Dipolenden: Stromknoten und Spannungsbauch spannungsgespeist

9 Prüfung Klasse A: TH108 Das folgende Bild zeigt die Stromverteilungen A bis D auf einem Dipol, der auf verschiedenen Resonanzfrequenzen erregt werden kann. Für welche Erregerfrequenz gilt die Stromkurve nach A? 28 Mhz 14 MHz 7 MHz 3,5 MHz

10 Fußpunktwiderstand Stromspeisung: Z ist klein Groundplane: ca Ω λ\2-dipol: ca Spannungsspeisung: Z ist groß Faltdipol: ca Ω Ausgangswiderstand Afu-Geräte: 50 Ω Anpassung notwendig (später mehr)

11 Polarisation Definiert nach Ausrichtung des E-Felds bezogen auf Erdoberfläche Auf KW: Vertikal & Horizontal Auf UKW: Vertikal bei Relais und mobil Horizontal bei (DX-)Direktverbindungen Zirkular bei Satelliten-Verbindungen

12 Bau von Drahtantennen Korrekturfaktor bei Längen (ca. 0,95) el. Verkürzung durch Kondensator im Strahler el. Verlängerung durch Spule im Strahler Traps Sperrkreis im Antennendraht Kapazitiv oberhalb Resonanzfrequenz Induktiv unterhalb Resonanzfrequenz

13 Prüfung Klasse A: TH136 Das folgende Bild stellt einen Dreiband-Dipol für die Frequenzbänder 20, 15 und 10 Meter dar. Die mit B gekennzeichneten Schwingkreise sind abgestimmt auf: 10,1 MHz 29,0 MHz 14,2 Mhz 21,2 MHz

14 Richtdiagramme Dipol Yagi Groundplane Öffnungswinkel oder Halbwertsbreite Winkel in dem die Feldstärke das 0,707-fache des Maximalwerts erreicht

15 Prüfung Klasse A: TH213 Die Skizze zeigt das Horizontaldiagramm der relativen Feldstärke einer horizontalen Yagiantenne. Wie groß ist die Halbwertsbreite? Etwa 34 Etwa 55 Etwa 69 Etwa 27

16 Gewinn, Vor-/Rück-Verhältnis Gewinn: Strahlungsleistung in Hauptrichtung P V G Ref = gegenüber Referenzantenne Gegenüber Dipol: Angabe in dbd PV g D =10 lg dbd PD EV g D =20 lg dbd ED Leistungen: Gegenüber Isotroper Strahler als Referenz: dbi 0 dbd = 2,15 dbi Vor-/Rück-Verh.: PV VRV = PR Spannungen: P Ref

17 ERP und EIRP ERP = effective / equivalent radiated power mit dem Gewinn über Dipol multiplizierte Sendeleistung g D P ERP =P S G D =P S 10 10dB EIRP = effective / equivalent isotropically radiated power mit dem Gewinn über Kugelstrahler multiplizierte Sendeleistung g g 2.15dB P EIRP =P S G I = P S 10 10dB =P S 10 10dB I D

18 Prüfung Klasse E: TL205 Ein Sender mit 5 Watt Ausgangsleistung ist über eine Antennenleitung, die 2 db Kabelverluste hat, an eine Antenne mit 5 dbd Gewinn angeschlossen. Welche EIRP wird von der Antenne maximal abgestrahlt? 6,1 Watt 10,0 Watt 16,4 Watt 32,8 Watt

19 Themen für heute Leitungen Übliche Leitungs- und Steckertypen Wellenwiderstand Dämpfung / Verluste Anpassung Stehwellenverhältnis VSWR Symmetrierung

20 Übliche Leitungstypen Paralleldrahtleitung ( Hühnerleiter ) Symmetrisch (I und U gegenüber Erde gleich groß und gegenphasig; Form symmetrisch) Vorteil: Geringe Verluste, Spannungsfestigkeit Nachteil: Nicht abgeschirmt, Stör-Aussendungen Koaxialkabel Asymmetrisch (Außen Masse, Innen HF-Signal) Vorteil: Abgeschirmt, wenig Störungen Nachteil: höhere Verluste

21 Prüfung Klasse A: TH314 Welche Leitungen sollten für die HF-Verbindungen zwischen Einrichtungen in der Amateurfunkstelle verwendet werden, um unerwünschte Abstrahlungen zu vermeiden? Unabgestimmte Speiseleitungen Symmetrische Feederleitungen Hochwertige asymmetrische Koaxialkabel Hochwertige abgeschirmte Netzanschlusskabel

22 Übliche Koax-Stecker UHF/PL-Norm N-Norm Für hohe Frequenzen und Leistungen geeignet BNC-Norm Kurzwelle, manchmal (leider) 2m-Band Je nach Qualität bis über 2 GHz geeignet, geringe Leistungen SMA-Norm Für hohe Frequenzen, aber geringe Leistung

23 Wellenwiderstand Vereinfachtes Ersatzbild Paralleldrahtleitung ( Hühnerleiter ) L' ZW= C' 120Ω 2a Z 2Draht = ln d εr übliche Werte: 150 Ω Ω Koaxialkabel 60Ω D Z Koax = ln εr d übliche Werte: 50 Ω, 60 Ω und 75 Ω Beläge C' und L'

24 Dämpfung / Verluste Grund: Leitungswiderstand und Dielektrikum Frequenzabhängig (exponentiell) Angabe in db / 100m üblich

25 Anpassung Optimal: Transceiver, Leitung und Antenne 50Ω Sonst: Stehende Wellen, rücklaufende Leistung Daher Anpassung mithilfe von: Kapazitäten und Induktivitäten (z.b. in einem Antennentuner ) Transformationsleitung ( Lecherleitung )...

26 Stehwellenverhältnis VSWR Folge falscher Anpassung: rücklaufende Leistung, stehende Wellen auf Leitung Beurteilung über VSWR (auch: Welligkeit s) U max SWR= U min Ra Z SWR= für Ra Z SWR= für Ra Z Ra Z VSWR = 1 optimale Anpassung VSWR = komplette Reflektion Messung mit SWR-Meter / Reflektometer

27 Prüfung Klasse A: TJ824 Ein Kabel mit einem Wellenwiderstand von 75 Ohm wird zur Speisung eines Faltdipols verwendet. Welche Welligkeit s kann man auf der Leitung erwarten? 0,3 ca. 1,5 bis 2 ca. 3,2 bis 4 5,7

28 Symmetrierung Notwendig, falls Antenne symmetrisch und Speisung unsymmetrisch oder umgekehrt Bei direktem Anschluss: Ausgleichsströme auf dem Koax-Kabelmantel ( Mantelwellen ) Abstrahlung von Störungen KW: Ringkern- Balun UKW: λ/2 Umwegleitung Anpassung von unsym. Koaxkabel auf sym. Antenne Widerstandsanpassung mit Faktor 4

29 Prüfung Klasse A: TH416 Ein Dipol soll mit einem Koaxkabel gleicher Impedanz gespeist werden. Was ist dazu zum Beispiel notwendig? Das Parallelschalten eines am freien Ende kurzgeschlossenen λ/2-langen Leitungsstücks (Stub) am Speisepunkt der Antenne. Die Einfügung von Sperrkreisen (Traps) in den Dipol. Parallelschalten eines am freien Ende offenen λ/4-langen Leitungsstücks (Stub) am Speisepunkt der Antenne. Einbau eines Symmetriergliedes wie Umwegleitung oder Balun.

30 Fragen? vy 55 beim Lernen!

Amateurfunkkurs 2017

Amateurfunkkurs 2017 Antennen und Leitungen Florian Reher DH0FR Thomas Gatzweiler DL2IC 1 Antennen für Kurzwelle (f < 30 MHz) Dipol Beam (Multiband-Yagi) Groundplane Langdraht-Antennen Windom, W3DZZ, G5RV 2 Dipol 3 Dipol 4

Mehr

Welche elektrische Länge muss eine Dipolantenne haben, damit sie in Resonanz ist?

Welche elektrische Länge muss eine Dipolantenne haben, damit sie in Resonanz ist? Lernkarten Technik Klasse A Ver.1.0 2010, funken-lernen.de / DC8WV TH101 Welche elektrische Länge muss eine Dipolantenne haben, damit sie in Resonanz ist? TH101 Die elektrische Länge muss ein ganzzahliges

Mehr

Leitungen & Antennen

Leitungen & Antennen P&S Amateurfunkkurs HS 2015 Leitungen & Antennen Marco Zahner (mzahner@ethz.ch) Marco Zahner mzahner@ethz.ch 09.11.2015 1 Übersicht HF Leitungen: Wellenimpedanz Impedanz und Anpassung Was ist eine Antenne

Mehr

DK0TU-Amateurfunkkurs - 31C3

DK0TU-Amateurfunkkurs - 31C3 : Antennenbau Amateurfunkgruppe der TU Berlin http://www.dk0tu.de Stand 27.12.2014 This work is licensed under the Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License. Amateurfunkgruppe der Technische

Mehr

AfuTUB-Kurs. Technik Klasse E 11: Antennentechnik. Amateurfunkgruppe der TU Berlin. https://dk0tu.de. AfuTUB-Kurs. Einleitung. Dipol.

AfuTUB-Kurs. Technik Klasse E 11: Antennentechnik. Amateurfunkgruppe der TU Berlin. https://dk0tu.de. AfuTUB-Kurs. Einleitung. Dipol. Technik Klasse E 11: Antennentechnik Amateurfunkgruppe der TU Berlin https://dk0tu.de WiSe 2017/18 SoSe 2018 cbea This work is licensed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0

Mehr

Antenne und Speiseleitung - DK6NR -

Antenne und Speiseleitung - DK6NR - Antenne und Speiseleitung - DK6NR - Schwingkreis mit L und C Dipol und Resonanz Impedanz oder Fußpunktwiderstand Stehwelle und SWR Verluste und Mantelwellen Als Onlinelektüre sei die Reihe von Dr. Schau,

Mehr

Leitungen & Antennen

Leitungen & Antennen P&S Amateurfunkkurs HS 2016 Leitungen & Antennen Marco Zahner (mzahner@ethz.ch) Marco Zahner mzahner@ethz.ch 15.11.2016 1 Übersicht HF Leitungen: Wellenimpedanz Impedanz und Anpassung Was ist eine Antenne

Mehr

Mitteilungen aus dem Institut für Umwelttechnik Nonnweiler-Saar Dr. Schau DL3LH

Mitteilungen aus dem Institut für Umwelttechnik Nonnweiler-Saar Dr. Schau DL3LH Mitteilungen aus dem Institut für Umwelttechnik Nonnweiler-Saar Dr. Schau DL3LH Mythos Resonante Antenne Vorwort: Der Amateur hat viele Fragen zu dem komplexen Thema Antennen. Die meisten bleiben unbeantwortet

Mehr

Koaxial-Trap-Antenne

Koaxial-Trap-Antenne Home&Holiday Bauprojekte HB9LU 2015 Koaxial-Trap-Antenne de HB9BXE Theorie-Vortrag bei HB9LU: Freitag, 22. Mai 2015, Stammlokal Gersag Bautag: Samstag, 13. Juni 2015, 9 Uhr, Jagdhütte Ebikon 1 Konzept

Mehr

Antennen. Übersicht. Zwei Tore ("ports") Gegen Zuleitung. GegenfreienRaum

Antennen. Übersicht. Zwei Tore (ports) Gegen Zuleitung. GegenfreienRaum Übersicht Antennen aus der Sicht der Speisung Antennen aus der Sicht des Fernfeldes Richtdiagramm und Strahldichte Wirkungsgrad, Richtfaktor, Gewinn, effektive Sendeleistung (ERP) Ersatzschaltung einer

Mehr

Fragenkatalog für den Amateurfunkdienst. Prüfungsgegenstand Technische Grundlagen - Bewilligungsklasse 1. 01 Ohmsches und Kirchhoff sches Gesetz

Fragenkatalog für den Amateurfunkdienst. Prüfungsgegenstand Technische Grundlagen - Bewilligungsklasse 1. 01 Ohmsches und Kirchhoff sches Gesetz Fragenkatalog für den Amateurfunkdienst Prüfungsgegenstand Technische Grundlagen - Bewilligungsklasse 1 01 Ohmsches und Kirchhoff sches Gesetz 02 Begriff Leiter, Halbleiter, Nichtleiter 03 Kondensator,

Mehr

AFu-Kurs nach DJ4UF. Technik Klasse A 10: HF-Leitungen & Kabel. Amateurfunkgruppe der TU Berlin. Stand

AFu-Kurs nach DJ4UF. Technik Klasse A 10: HF-Leitungen & Kabel. Amateurfunkgruppe der TU Berlin.  Stand Technik Klasse A 10: en & Kabel Skin-Effekt Amateurfunkgruppe der TU Berlin http://www.dk0tu.de Stand 03.06.2016 This work is licensed under the Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License. Amateurfunkgruppe

Mehr

Durchführung und Ergebnisse der Simulation der DLP 18

Durchführung und Ergebnisse der Simulation der DLP 18 Durchführung und Ergebnisse der Simulation der DLP 18 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 2 2. Die Logarithmisch-Periodische Dipolantenne DLP 18... 2 3. Simulationsdurchführung... 4 3.1 Zelle und 20 m-reflektor...

Mehr

Deutscher Amateur-Radio-Club e.v. Bundesverband für Amateurfunk in Deutschland. Mitglied der Internationalen Amateur Radio Union

Deutscher Amateur-Radio-Club e.v. Bundesverband für Amateurfunk in Deutschland. Mitglied der Internationalen Amateur Radio Union Deutscher Amateur-Radio-Club e.v. Bundesverband für Amateurfunk in Deutschland. Mitglied der Internationalen Amateur Radio Union Stand : 3.3.08 Paukblätter Technik A: c f = -------- ( Einheiten: Hz, m

Mehr

Übersicht. Felder & Komponenten II. Copyright: Pascal Leuchtmann

Übersicht. Felder & Komponenten II. Copyright: Pascal Leuchtmann Übersicht Antennen aus der Sicht der Speisung Antennen aus der Sicht des Fernfeldes Richtdiagramm und Strahldichte Wirkungsgrad, Richtfaktor, Gewinn, effektive Sendeleistung (ERP) Ersatzschaltung einer

Mehr

Breitbandige Datenfunklösungen für den ÖPNV

Breitbandige Datenfunklösungen für den ÖPNV Breitbandige Datenfunklösungen für den ÖPNV Wireless LAN (WLAN) Mehr Einsatz von Standards mehr Nutzen im Betrieb und bei der Fahrgastinformation Das itcs im Wandel itcs-seminar, 22. und 23. Oktober 2014

Mehr

Max Rüegger, HB9ACC Antennenbau in der Praxis

Max Rüegger, HB9ACC Antennenbau in der Praxis Vorwort: Mit der fortschreitenden Technik und speziell der Miniaturisierung wird der Gerätebau im Amateurfunk mehr und mehr zu einem Spezialgebiet das nur noch von wenigen Funkamateuren beherrscht und

Mehr

Einführung und Merkmale C.3 2. Technische Kennwerte C.3 3. Ha-VIS RF-ANT-WR30-EU C.3 4. Ha-VIS RF-ANT-WR30-US C.3 5. Einführung und Merkmale C.

Einführung und Merkmale C.3 2. Technische Kennwerte C.3 3. Ha-VIS RF-ANT-WR30-EU C.3 4. Ha-VIS RF-ANT-WR30-US C.3 5. Einführung und Merkmale C. Ha-VIS InhaltsverzeichniS Seite UHF Wide range Antenne Einführung und Merkmale C.3 2 Technische Kennwerte C.3 3 Ha-VIS RF-ANT-WR30-EU C.3 4 Ha-VIS RF-ANT-WR30-US C.3 5 Ruggedized UHF Wide range Antenne

Mehr

Formelsammlung Fernkurs Klasse A Version 1.3 Seite 1. Wert Multi- Toleranz.

Formelsammlung Fernkurs Klasse A Version 1.3 Seite 1. Wert Multi- Toleranz. Formelsammlung Fernkurs Klasse A Version.3 Seite Potenzen, Pegel, Widerstandskennfarben. Pegel- Leistungs- Spannungs- Kennänderung Wert Multi- Toleranz. verhältnis verhältnis farbe plikator. -20dB 0,0

Mehr

Verlustarme Antennenspeisung

Verlustarme Antennenspeisung Verlustarme Antennenspeisung Hungriger Wolf 2.7.2011 Ziele: geringstmögliche Verluste auf der Speiseleiteung, größtmögliche Abstrahlung an der Antenne in die gewünschte Richtung, möglichst einfache Impedanz-

Mehr

Gerd Klawitter. Empfangsantennen für alle Wellenbereiche: Außen-, Innen-, Behelfs- und Aktivantennen. 6., völlig neue und erweiterte Auflage

Gerd Klawitter. Empfangsantennen für alle Wellenbereiche: Außen-, Innen-, Behelfs- und Aktivantennen. 6., völlig neue und erweiterte Auflage Gerd Klawitter Antennen-Ratgeber Empfangsantennen für alle Wellenbereiche: Außen-, Innen-, Behelfs- und Aktivantennen 6., völlig neue und erweiterte Auflage Siebel Verlag Inhaltsverzeichnis 1 Inhalt ".,,

Mehr

Elektromagnetische Wellen

Elektromagnetische Wellen 4-1 Elektromagnetische Wellen Träger der Information entstehen durch Wechselströme zeitliche Verlauf gleicht einer Sinuskurve. Strom Zeit 4-2 Amplitude Höhe der Schwingung Maximum des Stroms oder der Spannung

Mehr

Hochfrequenzleitungen (HF-Kabel)

Hochfrequenzleitungen (HF-Kabel) Hochfrequenzleitungen (HF-Kabel) Eine Hochfrequenzleitung (HF-Kabel) dient dazu, die vom Sender kommende HF-Energie zur Antenne, bzw. die von der Antenne aufgefangene HF-Energie zum Empfänger zu transportieren.

Mehr

Projektarbeit: Bau eines Halbwellendipols als GSM-Antenne für 1.8 GHz.

Projektarbeit: Bau eines Halbwellendipols als GSM-Antenne für 1.8 GHz. Projektarbeit: Bau eines Halbwellendipols als GSM-Antenne für 1.8 GHz. Name: Mario Stieber Matr.Nr.: 184174 1. Theorie der Antenne Ausarbeitung: Mario Stieber 1.1 Der Dipol Die elektromagnetischen Verhältnisse

Mehr

Entwurf und Simulation einer WLAN-Gruppenantenne

Entwurf und Simulation einer WLAN-Gruppenantenne Entwurf und Simulation einer WLAN-Gruppenantenne Fachprüfung gem. 39c DPO02 im Fach Mikrowellentechnik, FH Lippe und Höxter, Prof. Dr. Uwe Meier -2- Inhaltsverzeichnis 1 Motivation... 3 2 Gruppenantennen...

Mehr

Messungen an einer Loop- und einer Dipol-Antenne anlässlich des Antennenseminars bei der TA Esslingen am 28. April 2007.

Messungen an einer Loop- und einer Dipol-Antenne anlässlich des Antennenseminars bei der TA Esslingen am 28. April 2007. Messungen an einer Loop- und einer Dipol-Antenne anlässlich des Antennenseminars bei der TA Esslingen am 28. April 2007. Zusammengestellt von Georg Efremidis, DJ3AA und Rolf Schick, DL3AO. In Ergänzung

Mehr

(* = HB3 Stoff, die Kennzeichnung der für HB3 wichtigen Teile mit einem Stern (*) ist eine wertvolle Hilfe beim praktischen Studium).

(* = HB3 Stoff, die Kennzeichnung der für HB3 wichtigen Teile mit einem Stern (*) ist eine wertvolle Hilfe beim praktischen Studium). Inhalt (* = HB3 Stoff, die Kennzeichnung der für HB3 wichtigen Teile mit einem Stern (*) ist eine wertvolle Hilfe beim praktischen Studium). 12 ANTENNEN 10 12.1 Hochfrequenzleitungen 10 12.1.1 Leistungsübertragung

Mehr

Was machen wir heute?

Was machen wir heute? Ortsverband München-Süd des Deutschen Amateur-Radio-Club e.v. Was machen wir heute? Technik E-08 Das elektromagnetische Feld Das Elektromagnetische Feld Mit Hilfe der Funktechnik sollen Informationen drahtlos

Mehr

Amateurfunkantennen mit geringem Platzbedarf

Amateurfunkantennen mit geringem Platzbedarf Amateurfunkantennen mit geringem Platzbedarf Klaus Böttcher, DJ3RW Frank Sichla, DL7VFS Verlag für Technik und Handwerk Baden-Baden Inhaltsverzeichnis Vorwort 10 Einfache Konzepte für wenig Platz 12 Volle

Mehr

EH-Antennen (MicroVert nach DL7PE, Dosenantenne DL7AHW)

EH-Antennen (MicroVert nach DL7PE, Dosenantenne DL7AHW) EH-Antennen (MicroVert nach DL7PE, Dosenantenne DL7AHW) Grundlage für räumlich stark verkürzte symmetrische Antennen ist der Hertz sche Dipol Die Längenausdehnung beträgt nur einen Bruchteil der halben

Mehr

4 Marconi-Antennen und andere unsymmetrische Antennen

4 Marconi-Antennen und andere unsymmetrische Antennen 4 Marconi-Antennen und andere unsymmetrische Antennen Unter Marconi-Antennen versteht man Antennen, die unsymmetrisch gegen Erde gespeist werden (Bild 4.1). Im Falle eines Senders wird eine Seite des Ausgangsnetzwerks

Mehr

Double BAZOOKA Antennen

Double BAZOOKA Antennen Du benötigst: Double BAZOOKA Antennen (OE9MHV) Je nach Frequenz zwischen 10 und 27m Koaxialkabel RG58. Und zwischen 2 und 5,50m 300 Ohm Bandleitung. 1 Abzweigdose 1 Grundplatte zur Befestigung der Dose

Mehr

Antennendiagramme von Amateurfunkantennen

Antennendiagramme von Amateurfunkantennen Antennendiagramme von Amateurfunkantennen Diagramme aus Herstellerunterlagen als Hilfe zur Erstellung der eigenverantwortlichen Selbsterklärung gemäß Vfg 306/97. Das Copyright liegt bei den jeweiligen

Mehr

Duoband-Yagis für 2m und 70cm mit nur einem Speisepunkt

Duoband-Yagis für 2m und 70cm mit nur einem Speisepunkt 53. UKW-Tagung Weinheim Duoband-Yagis für 2m und 70cm mit nur einem Speisepunkt Martin Steyer, DK7ZB dk7zb@fox28.de Nicht nur beim BBT, wo das Gewichtslimit kreative Lösungen verlangt, dürften die hier

Mehr

TRANSRADIO SenderSysteme Berlin

TRANSRADIO SenderSysteme Berlin Waniewski Inhaltsverzeichnis 1.0 Einleitung und Prinzip von Antenne und Abstimmmitteln 2.0 Schaltbild der Abstimmmittel und Betriebswerte 3.0 Messwerte der Antennen- Impedanz 4.0 Messwerte der Impedanz

Mehr

Grundlagen der Elektrotechnik 2: Lösungen zur Klausur am 17. Juli 2012

Grundlagen der Elektrotechnik 2: Lösungen zur Klausur am 17. Juli 2012 Fachhochschule Südwestfalen - Meschede Prof. Dr. Henrik Schulze Grundlagen der Elektrotechnik 2: Lösungen zur Klausur am 17. Juli 2012 Aufgabe 1 Die folgende Schaltung wird gespeist durch die beiden Quellen

Mehr

Welcome to PHOENIX CONTACT

Welcome to PHOENIX CONTACT Welcome to PHOENIX CONTACT Wireless in der Praxis Die Antenne - eine oft unterschätzte Baugruppe Wireless in der Automation Automatische Sicherungsmechanismen gewährleisten bei Funkverbindungen, dass keine

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Frank Gustrau. Hochfrequenztechnik. Grundlagen der mobilen Kommunikationstechnik ISBN: 978-3-446-42588-0

Inhaltsverzeichnis. Frank Gustrau. Hochfrequenztechnik. Grundlagen der mobilen Kommunikationstechnik ISBN: 978-3-446-42588-0 Inhaltsverzeichnis Frank Gustrau Hochfrequenztechnik Grundlagen der mobilen Kommunikationstechnik ISBN: 978-3-446-42588-0 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-42588-0

Mehr

E D ED 73. Antennenumschalter für 2 Antennen und 2 Transceiver Hochfrequenz Dual - Umschalter. Ant 1 Ant 2 TXRX PTT! Gehäusefront. Dual-Schalter ED 73

E D ED 73. Antennenumschalter für 2 Antennen und 2 Transceiver Hochfrequenz Dual - Umschalter. Ant 1 Ant 2 TXRX PTT! Gehäusefront. Dual-Schalter ED 73 numschalter für 2 n und 2 Transceiver Hochfrequenz Dual - Umschalter Gehäuserückwand Ant 2 Ant 1 TxRx B TxRx A Us-PTT R1 Schalter Ant 1 - Ant 2 + T1 Schalter TxRx PTT- Anschl. Stecker vom nkabel Gehäusefront

Mehr

So nicht. 7 Band Reisevertikal kurz.xls

So nicht. 7 Band Reisevertikal kurz.xls So nicht Intro Am 07.10.2006 ab 14Uhr Antennenbauprojekt P 30 OV Balingen 7 Band Reiseantenne Prinzip : Resonanter, unverkürzter Vertikalstrahler 1/2L*n bzw. 5/8L angepasst mit unsymetrischer Stichleitung

Mehr

Kurzwellen Drahtantennen Praktikum

Kurzwellen Drahtantennen Praktikum Kurzwellen Drahtantennen Praktikum Teil 2: Antennen-Praxis Max Rüegger, HB9ACC Den YL s und OM s gewidmet die neu den Kurzwellen-Zugang erhalten haben Max Rüegger, HB9ACC 1/65 Max Rüegger, HB9ACC 2/65

Mehr

Berechnung einer liegenden 84 m Schleife. Institut für Umwelttechnik Nonnweiler/Saar Dr. Schau DL3LH

Berechnung einer liegenden 84 m Schleife. Institut für Umwelttechnik Nonnweiler/Saar Dr. Schau DL3LH Berechnung einer liegenden 84 m Schleife Institut für Umwelttechnik Nonnweiler/Saar Dr. Schau DL3LH Berechnung einer liegenden Schleife für die Amateurbänder 160 bis 10 m. Vorwort: Manche Funk-Amateure,

Mehr

Gerücht Nr. 5. Einfluss darauf haben die Antennengeometrie, die Umgebung, die Aufbauhöhe u.v.a.m.

Gerücht Nr. 5. Einfluss darauf haben die Antennengeometrie, die Umgebung, die Aufbauhöhe u.v.a.m. Gerücht Nr. 5 Eine Sendeantenne ist dann eine gute Antenne, wenn das Stehwellenverhältnis 1 ist. Was ist eine Antenne? Sie wandelt über ein Kabel zugeführte HF-Energie um in elektromagnetische Schwingungen

Mehr

Balun UnUn: Unsymmetrisch auf unsymmetrisch

Balun UnUn: Unsymmetrisch auf unsymmetrisch Balun-Kit Bitte klicken Sie die einzelnen "Blauen Kästen" an, dann können Sie die Preise und lieferbaren Artikel ersehen. Hintergrundwissen zu Balune und "Ununs" (Magnetbalun) Die in folgenden aufgezählten

Mehr

1.9.1 Funktechnik für Wireless LAN

1.9.1 Funktechnik für Wireless LAN 1.9.1 Funktechnik für Wireless LAN V0.0 Seite 1 1.9.1 Funktechnik für Wireless LAN Beschreibung von Antennen und Funk (RF Radio Frequency) Grundsätzliches Diagramm von RF Übertragungssystemen: Ein Funksystem

Mehr

Mitteilungen aus dem Institut für Umwelttechnik Nonnweiler Saar Dr. Schau DL3LH

Mitteilungen aus dem Institut für Umwelttechnik Nonnweiler Saar Dr. Schau DL3LH Mitteilungen aus dem Institut für Umwelttechnik Nonnweiler Saar Dr. Schau DL3LH Untersuchung der Möglichkeiten zur Verminderung der Verluste in Antennensystemen mit kurzen Antennen Vorwort: Antennen deren

Mehr

DJ9CS. Anpassung. Antennen-Anpassung. Schwerpunkt: - symmetrische Antennen - Paralleldraht-Speisung ( Hühnerleiter )

DJ9CS. Anpassung. Antennen-Anpassung. Schwerpunkt: - symmetrische Antennen - Paralleldraht-Speisung ( Hühnerleiter ) Antennen-Anpassung Anpassung Schwerpunkt: - symmetrische Antennen - Paralleldraht-Speisung ( Hühnerleiter ) DJ9CS http://dj9cs.raisdorf raisdorf.net/ Einführung Leistungsanpassung Sender Speiseleitung

Mehr

Anforderungen an Empfangsantennen für DVB-T

Anforderungen an Empfangsantennen für DVB-T A r b e i t s g r u p p e Empfang digitaler Rundfunksignale EDR 098 R4 14. August 2006 Positionspapier Anforderungen an Empfangsantennen für DVB-T 1. Ausgangslage Der Übergang auf DVB-T führt zu einer

Mehr

Breitband Hochgewinn Horn Antenne BBHA 9120 J Broadband High Gain Horn Antenna BBHA 9120 J

Breitband Hochgewinn Horn Antenne BBHA 9120 J Broadband High Gain Horn Antenna BBHA 9120 J Breitband Hochgewinn Horn Antenne BBHA 9120 J Broadband High Gain Horn BBHA 9120 J Beschreibung: Die Breitband Hornantenne BBHA 9120 J ist eine linear polarisierte Hochgewinnantenne für den Frequenzbereich

Mehr

Kurzanleitung. RFID-UHF-Antennen Low Range und Ultra Low Range ANT805 ANT810 ANT910 704978 / 00 01 / 2012

Kurzanleitung. RFID-UHF-Antennen Low Range und Ultra Low Range ANT805 ANT810 ANT910 704978 / 00 01 / 2012 Kurzanleitung RFID-UHF-Antennen Low Range und Ultra Low Range ANT805 ANT810 ANT910 704978 / 00 01 / 2012 Inhalt 1 Vorbemerkung 3 2 Sicherheitshinweise 3 3 Produktbeschreibung 4 3.1 Low Range-Antennen 4

Mehr

1. Ein Messsender erzeugt 1 V Ausgangsspannung und soll um 106 db abgeschwächt werden. Wie gross ist das Ausgangssingal?

1. Ein Messsender erzeugt 1 V Ausgangsspannung und soll um 106 db abgeschwächt werden. Wie gross ist das Ausgangssingal? 1. Ein Messsender erzeugt 1 V Ausgangsspannung und soll um 106 db abgeschwächt werden. Wie gross ist das Ausgangssingal? 2. Auf ein 80 m langes Kabel werden 0,6 V gegeben. Dieses Kabel hat eine Dämpfung

Mehr

Praktikum Grundlagen der Elektrotechnik

Praktikum Grundlagen der Elektrotechnik Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Binder Praktikum Grundlagen der Elektrotechnik Versuch 5.2 Schwingkreise & Wellenausbreitung - Musterprotokoll - Praktikum: Grundlagen der Elektrotechnik 5 / 2 Schwingkreise

Mehr

Filter zur frequenzselektiven Messung

Filter zur frequenzselektiven Messung Messtechnik-Praktikum 29. April 2008 Filter zur frequenzselektiven Messung Silvio Fuchs & Simon Stützer Augabenstellung. a) Bauen Sie die Schaltung eines RC-Hochpass (Abbildung 3.2, Seite 3) und eines

Mehr

Höhe über N.N: 328 Meter. Breitengrad: N 49 16' 0.92'' Längengrad: E 7 21' 51.23''

Höhe über N.N: 328 Meter. Breitengrad: N 49 16' 0.92'' Längengrad: E 7 21' 51.23'' Höhe über N.N: 328 Meter. Breitengrad: N 49 16' 0.92'' Längengrad: E 7 21' 51.23'' NOT-Funk Leitstelle Mit der Möglichkeit, in den Räumen des THW in Zweibrücken in der Amerika Straße eine NOT-Funk Leitstelle

Mehr

Antennen Bauanleitungen für den Funkamateur

Antennen Bauanleitungen für den Funkamateur DARC-Ortsverband Bad Honnef (G09) www.darc.de/g09 - g09@darc.de im Februar 2015 Bearbeitung: DJ5KX Antennen Bauanleitungen für den Funkamateur Im Internet findet der Funkamateur viele Bauanleitungen zum

Mehr

Kurzanleitung. RFID-UHF-Antenne Mid Range ANT / / 2012

Kurzanleitung. RFID-UHF-Antenne Mid Range ANT / / 2012 Kurzanleitung RFID-UHF-Antenne Mid Range ANT820 704979 / 00 01 / 2012 Inhalt 1 Vorbemerkung.................................................. 3 2 Sicherheitshinweise..............................................

Mehr

Amateurfunkkurs. Erstellt: 2010-2011. Landesverband Wien im ÖVSV. Passive Bauelemente. R. Schwarz OE1RSA. Übersicht. Widerstand R.

Amateurfunkkurs. Erstellt: 2010-2011. Landesverband Wien im ÖVSV. Passive Bauelemente. R. Schwarz OE1RSA. Übersicht. Widerstand R. Amateurfunkkurs Landesverband Wien im ÖVSV Erstellt: 2010-2011 Letzte Bearbeitung: 11. Mai 2012 Themen 1 2 3 4 5 6 Zusammenhang zw. Strom und Spannung am Widerstand Ohmsches Gesetz sformen Ein Widerstand......

Mehr

Analytische Betrachtung der Roomcap-Antenne Felix Meyer, 8. Juli 2014

Analytische Betrachtung der Roomcap-Antenne Felix Meyer, 8. Juli 2014 Analytische Betrachtung der Roomcap-Antenne copyright @ Felix Meyer, 8. Juli 2014 Die RoomCap-Antenne (RCA) ist eine neue Kurzantenne, welche die Leistungsfähigkeit grosser Antennen erreicht. Die RCA besteht

Mehr

Probleme des Einsatzes eines Balun 1:9

Probleme des Einsatzes eines Balun 1:9 Probleme des Einsatzes eines Balun 1:9 Magnetischer Balun mit Balun 1:1 in Stationsnähe zwischen Koaxialkabel und Station Wenn der Platz für eine richtige Antenne nicht reicht, nutzen einige Amateure eine

Mehr

DJ1AE Der Christian Koppler Eine Foto Dokumentation DJ1AE. Der Christian Koppler. Eine Foto Dokumentation

DJ1AE Der Christian Koppler Eine Foto Dokumentation DJ1AE. Der Christian Koppler. Eine Foto Dokumentation 2007-03-14, Michael Scholz DJ1AE Der Christian Koppler Eine Foto Dokumentation Inhalt Inhalt...1 Motivation...2 Umfang...2 Anwendung...2 Infrastruktur...2 Herstellung der großen Spulen L5 bis L7...3 Herstellung

Mehr

Mantelwellen von DF1BT, Ludger Schlotmann Dinklage

Mantelwellen von DF1BT, Ludger Schlotmann Dinklage Mantelwellen von DF1BT, Ludger Schlotmann Dinklage Völlig neu überarbeitete Version März 2011 Entstehung und mögliche Wege diese zu beseitigen. Eine mehr Praxis bezogene Dokumentation Sie suchen noch mehr

Mehr

15 Antennentechnik im Bereich WLAN

15 Antennentechnik im Bereich WLAN 15 Antennentechnik im Bereich WLAN Dipl.-Ing. Martin Heine Dipl.-Ing Martin Heine ist freier Berater im IT-Bereich, spezialisiert auf die Nische Mensch-Maschine Interaktion, Web-Applikationen und alternative

Mehr

Umrechnung elektrischer Feldstärken im Raum auf Eingangsspannungen von Empfängern. Rolf Schick, DL3AO

Umrechnung elektrischer Feldstärken im Raum auf Eingangsspannungen von Empfängern. Rolf Schick, DL3AO Umrechnung elektrischer Feldstärken im Raum auf Eingangsspannungen von Empfängern. Rolf Schick, DL3AO Die Leistung elektromagnetischer Wellen wird häufig in Werten der elektrischen Feldstärke angegeben.

Mehr

Werner Schnorrenberg - DC4KU 7/2014. Endgespeiste Drahtantennen 2 resonante Drahtantenne nicht resonante Drahtantenne

Werner Schnorrenberg - DC4KU  7/2014. Endgespeiste Drahtantennen 2 resonante Drahtantenne nicht resonante Drahtantenne KW Drahtantennen Inhalt Seite Endgespeiste Drahtantennen 2 resonante Drahtantenne nicht resonante Drahtantenne Resonante, abgestimmte Drahtantenne 3 Halbwellenantenne mit LC Schwingkreis Nicht resonante,

Mehr

Die richtige Antenne ist bereits der halbe Empfang (Teil 1)

Die richtige Antenne ist bereits der halbe Empfang (Teil 1) Die richtige Antenne ist bereits der halbe Empfang (Teil 1) Autor: Stephan Walder Oft unterschätzt und doch eine der wichtigsten Komponenten bei der drahtlosen Datenübertragung ist die Antenne. Die Meinung,

Mehr

BAZ Spezialantennen Bad Sobernheim Tel BAZ Spezialantennen fertigt Antennen für EMV Messung

BAZ Spezialantennen Bad Sobernheim Tel BAZ Spezialantennen fertigt Antennen für EMV Messung BAZ Spezialantennen fertigt Antennen für EMV Messung ausschliesslich in der Bauform der LPDA Antenne (Logarithmisch periodische Dipolantenne). Diese Variante wurde gewählt, weil nur diese Antennenbauform

Mehr

Hallo, liebe bastelnden Funkamateure,

Hallo, liebe bastelnden Funkamateure, Balun (Typ Sperrglied) 50 Ω zu 450 Ω (1:9) bis 800 Watt 18.11.2010 Hallo, liebe bastelnden Funkamateure, Breitbandtransformator: Kerndurchmesser 60 mm, Drähte:. CuL 1,5 mm, 150 cm Sperrglied: Kerndurchmesser

Mehr

ANTENNEN. Weitere Top-Infos unter ITWissen.info

ANTENNEN. Weitere Top-Infos unter ITWissen.info 1 Inhalt Impressum: Herausgeber: Klaus Lipinski Antennen Copyrigt 2009 DATACOM-Buchverlag GmbH 84378 Dietersburg Alle Rechte vorbehalten. 22-kHz-Steuersignal AAS, adaptive antenna system Abstrahlcharakteristik

Mehr

Hallo, liebe bastelnden Funkamateure,

Hallo, liebe bastelnden Funkamateure, Balun (Typ Sperrglied) 50 Ω zu 450 Ω (1:9) bis 200 Watt 05.11.2010 Hallo, liebe bastelnden Funkamateure, Kerndurchmesser 40 mm Drähte CuL 1,0 mm, 1,5m AWG22 PTFE isoliert, je 120 cm gelb und blau Wolfgang

Mehr

Amateurfunk-Antennen Wellenausbreitung

Amateurfunk-Antennen Wellenausbreitung Amateurfunk-Antennen Wellenausbreitung Admin Prüfung ist am 20.2. 2017 (1. Montag im FS17) Bitte auf Zettel eintragen, ob man sich anmelden will! Übungs QSOs mit der TU Berlin: Heute nach dem Kurs: 5-7

Mehr

Praxisbezogenes Rechnen für Funkamateure

Praxisbezogenes Rechnen für Funkamateure Praxisbezogenes Rechnen für Funkamateure Referent: Arthur Wenzel DL7AHW Berlin, 16.03.2010 Dipl. Ing. Arthur Wenzel Update: 17.08.2013 (c) 2010 by DL7AHW 1 Weitergehende Betrachtung der fertiggestellten

Mehr

HFT-Praktikum I Lineare Antennen LA/1. Lineare Antennen

HFT-Praktikum I Lineare Antennen LA/1. Lineare Antennen HFT-Praktikum I Lineare Antennen LA/1 Lineare Antennen In einem nicht drahtgebundenen Übertragungssystem übernehmen Antennen die Aufgabe, ein von der Senderstufe geliefertes Signal (Leitungswelle) in eine

Mehr

Einführung in die Radartechnik Radar: Ra

Einführung in die Radartechnik Radar: Ra Radar: Radio Detecting and Ranging ) Einteilung der Radargeräte nach der Funktionsweise Radargeräte Primärradargeräte Sekundärradargeräte Pulsradargeräte Dauerstrich-Radargeräte unmoduliert moduliert 1

Mehr

Magn g e n ta t nt n e t nn n e

Magn g e n ta t nt n e t nn n e Magnetantenne Kurze Erläuterungen zum Bau und der Wirkungsweise von DJ8VJ Allgemein: Die Schleife strahlt ein kräftiges Magnetfeld in den Raum, während sich das elektrische Feld um den Kondensator konzentriert.

Mehr

Power Splitter & Power Combiner

Power Splitter & Power Combiner Werner Schnorrenberg Juni 2003 Habichtweg 30 5429 Bergisch Gladbach Power Splitter & Power Combiner Power-Splitter & -Combiner haben die Aufgabe, entweder ein HF-Signale auf zwei oder mehrere Ausgänge

Mehr

Einführung in die Netzwerkanalyse

Einführung in die Netzwerkanalyse Einführung in die Netzwerkanalyse am Beispiel des DG8SAQ-Networkanalyzers Horst Germann DL6NDW DARC OV München-Nord, C12 3. Mai 2011 1 Was kann man messen? Eintore (Zweipole): Antennen Antennen mit Anschlußkabeln...

Mehr

Übung zu Drahtlose Kommunikation. 5. Übung 18.11.2012

Übung zu Drahtlose Kommunikation. 5. Übung 18.11.2012 Übung zu Drahtlose Kommunikation 5. Übung 18.11.2012 Aufgabe 1 Erläutern sie mit wenigen Worten die Begriffe Fast Fading und Slow Fading und grenzen sie sie voneinander ab. Fading bezeichnet die Veränderung

Mehr

Rund um die Antenne Teil 5: Dipole, Windom-Antennen, Trap-Antennen, Langdraht-Antennen. Rund um die Antenne

Rund um die Antenne Teil 5: Dipole, Windom-Antennen, Trap-Antennen, Langdraht-Antennen. Rund um die Antenne Rund um die Antenne Praxisorientierte Antennenkunde für Funkamateure Teil 5: Dipole, Windom-Antennen, Trap-Antennen, Langdraht-Antennen Max Rüegger, HB9ACC Allen Freunden des Selbstbaus gewidmet Max Rüegger,

Mehr

Spiderbeam auf einem 10m Alu Schiebemast. df4sa dipl.-ing cornelius paul liebigstrasse 2-20 d-22113 hamburg info@spiderbeam.net www.spiderbeam.

Spiderbeam auf einem 10m Alu Schiebemast. df4sa dipl.-ing cornelius paul liebigstrasse 2-20 d-22113 hamburg info@spiderbeam.net www.spiderbeam. Der Spider Beam ist ein leichter fullsize 3-Band-Beam aus Fiberglas und Draht. Damit wird der Traum einer Richtantenne endlich auch für kleinere DXpeditionen wahr! Die gesamte Antenne wiegt nur kg und

Mehr

FVT-F241 Koblenz, den

FVT-F241 Koblenz, den FVT-F241 Koblenz, den 03.08.2010 Expertise über die elektromagnetischen Emissionen von Schiffsradaranlagen in den NOK- Schleusen Kiel-Holtenau sowie den daraus resultierenden elektromagnetischen Immissionen

Mehr

Elektromagnetischen Störungen mit Hausmitteln auf der Spur

Elektromagnetischen Störungen mit Hausmitteln auf der Spur Elektromagnetischen Störungen mit Hausmitteln auf der Spur Adrian Weitnauer, 15.11.2016 EMV / EMC Erzeugung von Störungen EMI (Electromagnetic Interference) Beeinflussung durch Störungen EMS (Electromagnetic

Mehr

Blatt 1. Konfiguration der ortsfesten Amateurfunkanlage. Standort der ortsfesten Amateurfunkanlage:

Blatt 1. Konfiguration der ortsfesten Amateurfunkanlage. Standort der ortsfesten Amateurfunkanlage: Blatt 1 Konfiguration der ortsfesten Amateurfunkanlage (Name) (Rufzeichen) Zeugnisklasse (Straße) (Plz, Wohnort) Standort der ortsfesten Amateurfunkanlage: (Straße oder Gemarkung) (PLZ) (Ort) Sendekonfiguration

Mehr

AA-230 AA-230PRO AA-520

AA-230 AA-230PRO AA-520 RigExpert AA-230 Antennen-Analyzer (0,3 bis 230 MHz) AA-230PRO Antennen-Analyzer (0,3 bis 230 MHz) + Zeitbereichsreflektometrie Kabelradar (Time DomainReflectometer - TDR) AA-520 Antennen-Analyzer (1 bis

Mehr

Messungen mit dem Vektor Netzwerkanalysator

Messungen mit dem Vektor Netzwerkanalysator Messungen mit dem Vektor Netzwerkanalysator Bodo Scholz, DJ9CS dj9cs@darc 1 Inhalt des Vortrages Skalarer Netzwerkanalysator Vektorieller Netzwerkanalysator von DG8SAQ - Aufbau - Streuparameter - Kalibrieren

Mehr

ZHW, NTM, 2005/06, Rur 1. Übung 6: Funkkanal

ZHW, NTM, 2005/06, Rur 1. Übung 6: Funkkanal ZHW, NTM, 2005/06, Rur 1 Aufgabe 1: Strahlungsdiagramme. Übung 6: Funkkanal Gegeben sind die Strahlungsdiagramme des (λ/2-) Dipols und des (λ/4-) Monopols (Stabantenne auf einer Grundfläche). Welche Antenne

Mehr

Übung zu Drahtlose Kommunikation. 2. Übung

Übung zu Drahtlose Kommunikation. 2. Übung Übung zu Drahtlose Kommunikation 2. Übung 29.10.2012 Termine Übungen wöchentlich, Montags 15 Uhr (s.t.), Raum B 016 Jede Woche 1 Übungsblatt http://userpages.uni-koblenz.de/~vnuml/drako/uebung/ Bearbeitung

Mehr

Ein Praxisbericht zum λ/4-koaxialtransformator Urs Hadorn, HB9ABO

Ein Praxisbericht zum λ/4-koaxialtransformator Urs Hadorn, HB9ABO Ein Praxisbericht zum λ/4-koaxialtransformator Urs Hadorn, HB9ABO (hb9abo@uska.ch) In seinem Beitrag Resonante endgespeiste Antennen in [1] erwähnt HB9ACC unter anderem die Speisung über eine koaxiale

Mehr

Leitungsanpassung. auf hochfrequenten Leitungen. Mitteilungen aus dem Institut für Umwelttechnik, Nonnweiler-Saar Dr. rer. nat.

Leitungsanpassung. auf hochfrequenten Leitungen. Mitteilungen aus dem Institut für Umwelttechnik, Nonnweiler-Saar Dr. rer. nat. Leistungsanpassung Leitungsanpassung auf hochfrequenten Leitungen Mitteilungen aus dem Institut für Umwelttechnik, Nonnweiler-Saar Dr. rer. nat. Schau DL3LH Vorwort Anpassung ist in der Hochfrequenztechnik,

Mehr

TRANSRADIO SenderSysteme Berlin

TRANSRADIO SenderSysteme Berlin Waniewski Inhaltsverzeichnis 1.0 Einleitung und Prinzip der Antenne 2.0 Schaltbild der Abstimmmittel und Betriebswerte 3.0 Messwerte der Antennen- Impedanz 4.0 Messwerte der Impedanz am 50-Ohm-Kabel 5.0

Mehr

Antennen-Wellenausbreitung. Dipl.-Ing. Lars-Christian Hauer DJ3BO DARC-Ortsverband Bremen Sebastian Fexer (DLR)

Antennen-Wellenausbreitung. Dipl.-Ing. Lars-Christian Hauer DJ3BO DARC-Ortsverband Bremen Sebastian Fexer (DLR) Antennen-Wellenausbreitung Dipl.-Ing. Lars-Christian Hauer DJ3BO DARC-Ortsverband Bremen Sebastian Fexer (DLR) Folie 1 Aufbau-Simulation-Software Problemstellung Antennenbau, Auswahl, Lösungsansätze, Hilfsmittel

Mehr

HF Spezifikationen Parameter Minimum Typisch Maximum Frequenzbereich (MHz)

HF Spezifikationen Parameter Minimum Typisch Maximum Frequenzbereich (MHz) WLP 2002 Rev. 1.0 Beschreibung Die SEMIC RF WLP 2002 LogPer Antenne zeichnet sich aufgrund ihrer bikonischen, logarithmisch periodischen Funktionsweise für extreme Breitbandigkeit im Frequenzbereich 20

Mehr

DL0WH Balun-Workshop. Balun verstehen bauen prüfen. dl4zao. G.F. Mandel, DL4ZAO, v2

DL0WH Balun-Workshop. Balun verstehen bauen prüfen. dl4zao. G.F. Mandel, DL4ZAO, v2 DL0WH Balun-Workshop. Balun verstehen bauen prüfen dl4zao G.F. Mandel, DL4ZAO, v2 Nur zur Verwendung für Fortbildungszwecke. Keine Veröffentlichung im Ganzen oder auszugsweise ohne Einwilligung der Rechteinhaber.

Mehr

Miri, Felix, Martin, Sebastian. Stand 2013/10. CQ de DKØTU #dafuque Amateurfunk? #neuland AFu an der TU Berlin #yolo

Miri, Felix, Martin, Sebastian. Stand 2013/10. CQ de DKØTU #dafuque Amateurfunk? #neuland AFu an der TU Berlin #yolo -. -. - -. - Miri, Felix, Martin, Sebastian Stand 2013/10 Inhaltsverzeichnis 1 Amateurfunkdienst Technik Clubstation 2 Das Wellenmodell Frequenzbänder Radiowellen: Ausbreitungsarten & Reichweiten 3 Wer?

Mehr

Mitteilungen aus dem Institut für Umwelttechnik Nonnweiler-Saar Dr. Schau DL3LH

Mitteilungen aus dem Institut für Umwelttechnik Nonnweiler-Saar Dr. Schau DL3LH Mitteilungen aus dem Institut für Umwelttechnik Nonnweiler-Saar Dr. Schau DL3LH Mythos G5RV Vorwort: Meine erste Antenne war ein Langdraht, 4 lang, einfach hinten in den Garten gespannt. Der Sender ein

Mehr

1. 2 1.1. 2 1.1.1. 2 1.1.2. 1.2. 2. 3 2.1. 2.1.1. 2.1.2. 3 2.1.3. 2.2. 2.2.1. 2.2.2. 5 3. 3.1. RG58

1. 2 1.1. 2 1.1.1. 2 1.1.2. 1.2. 2. 3 2.1. 2.1.1. 2.1.2. 3 2.1.3. 2.2. 2.2.1. 2.2.2. 5 3. 3.1. RG58 Leitungen Inhalt 1. Tastköpfe 2 1.1. Kompensation von Tastköpfen 2 1.1.1. Aufbau eines Tastkopfes. 2 1.1.2. Versuchsaufbau.2 1.2. Messen mit Tastköpfen..3 2. Reflexionen. 3 2.1. Spannungsreflexionen...3

Mehr

1 Grundlagen der Impedanzmessung

1 Grundlagen der Impedanzmessung 1 Grundlagen der Impedanzmessung Die Impedanz ist ein wichtiger Parameter, die der Charakterisierung von elektronischen Komponenten, Schaltkreisen und Materialien die zur Herstellung von Komponenten verwendet

Mehr

Asymmetrisch gespeiste Sloper-Antenne

Asymmetrisch gespeiste Sloper-Antenne Ein Erfahrungsbericht von Karl Reinprecht, OE5RI Eine Cushcraft R7000 auf einem 12,5m hohen Kurbelmast macht mir jährlich Probleme mit der elektrischen Verbindung zwischen den Antennenelementen. Die schlechte

Mehr

Einige Anmerkungen zu Chancen und Risiken der Digitalen Dividende. Ulrich Reimers, Berlin, 04. September 2009

Einige Anmerkungen zu Chancen und Risiken der Digitalen Dividende. Ulrich Reimers, Berlin, 04. September 2009 Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig Einige Anmerkungen zu Chancen und Risiken der Digitalen Dividende, Berlin, 04. September 2009 Chancen und Risiken der Digitalen Dividende Frequenzen

Mehr

DG0SA, Wolfgang Wippermann

DG0SA, Wolfgang Wippermann DG0SA, Wolfgang Wippermann Transceiver wie der TS-590S oder K3 verfügen über einen internen Antennentuner, der Antennen in einem begrenzten Impedanzbereich anzupassen vermag. Da liegt es nahe zu überlegen,

Mehr

Hochfrequenz-Messtechnik -symmetrischer Antennenkoppler-

Hochfrequenz-Messtechnik -symmetrischer Antennenkoppler- Seite 1 von 27 Hochfrequenz-Messtechnik -symmetrischer Antennenkoppler- Prüfung von HF-Eigenschaften an symmetrischen Anpassgeräten Inhalt 1 Einleitung 2 1.1 Zweck des Dokuments 2 1.2 Ziel des Dokuments

Mehr