Cisco IP-Telefone 7961G/7961G-GE und 7941G/7941G-GE für Cisco CallManager 4.2

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Cisco IP-Telefone 7961G/7961G-GE und 7941G/7941G-GE für Cisco CallManager 4.2"

Transkript

1 Benutzerhandbuch Cisco IP-Telefone 7961G/7961G-GE und 7941G/7941G-GE für Cisco CallManager 4.2 EINSCHLIESSLICH LIZENZ UND GARANTIE Hauptsitz Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA USA Tel.: NETS (6387) Fax:

2

3 Allgemeine Aufgaben Online-Hilfe auf dem Telefon anzeigen Anruf einleiten Nummer erneut wählen Während eines Anrufs zum Hörer wechseln Während eines Anrufs zum Lautsprecher oder Headset wechseln Das Telefon stumm schalten Anrufprotokolle verwenden Eine Telefonnummer bearbeiten Einen Anruf halten/heranholen Anrufe an eine neue Nummer übergeben Standardkonferenz starten Drücken Sie. Nehmen Sie den Hörer vor oder nach dem Wählen einer Nummer ab. Drücken Sie Wahlw. Sie können auch bei aufgelegtem Hörer die Navigationstaste drücken, um das Protokoll der gewählten Rufnummern anzuzeigen. Nehmen Sie den Hörer ab. Drücken Sie oder und legen Sie dann den Hörer auf. Drücken Sie. Drücken Sie und wählen Sie ein Anrufprotokoll. Um eine Nummer zu wählen, blättern Sie zum gewünschten Listeneintrag und nehmen Sie den Hörer ab. Drücken Sie NrBearb, << oder >>. Drücken Sie Halten oder Heranh. Drücken Sie Überg., geben Sie die Zielnummer ein und drücken Sie anschließend erneut Überg. Drücken Sie Weiter > Konfer., wählen Sie die Teilnehmernummer und drücken Sie anschließend erneut Konfer. Copyright 2006 Cisco Systems Inc. Alle Rechte vorbehalten. Cisco, Cisco IOS, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken von Cisco Systems, Inc., und/oder von Partnerunternehmen in den USA und bestimmten anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument oder auf der Website erwähnten Markennamen, Namen oder Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Wortes Partner impliziert keine partnerschaftliche Beziehung zwischen Cisco und einem anderen Unternehmen. (0601R) Kurzreferenz Cisco IP-Telefone 7961G/7961G-GE und 7941G/7941G-GE für Cisco CallManager 4.2 SoftKey-Definitionen Symbole auf dem Telefondisplay Tastensymbole Allgemeine Aufgaben SoftKey-Definitionen Abbruch Aktual. Annehm. APickUp Aufsch. Auswahl Beenden Details DirÜbg. Entf. Entfernen GPickUp Vorgang abbrechen oder Bildschirm ohne Übernehmen von Änderungen verlassen Inhalt aktualisieren Anruf annehmen Einen Anruf annehmen, der in einer zugeordneten Gruppe läutet Auf einen Anruf auf einer gemeinsam genutzten Leitung aufschalten Ein Menüelement oder einen Anruf auswählen Zum vorherigen Bildschirm zurückkehren Detaildatensatz für einen Anruf mit mehreren Teilnehmern in den Protokollen Anrufe in Abwesenheit und Angenommene Anrufe öffnen Zwei Anrufe direkt miteinander verbinden Datensätze oder Einstellungen löschen Konferenzteilnehmer entfernen Anruf annehmen, der auf einem Anschluss einer anderen Gruppe läutet Heranholen Anruf zurückholen, der sich in der Warteschleife befindet KAufsch. Konfer. KonfList Kurzwahl Löschen Löschen MeetMe Sich selbst auf einen Anruf auf einer gemeinsam genutzten Leitung aufschalten und diesen in eine Konferenz umwandeln Telefonkonferenz erstellen Konferenzteilnehmer anzeigen Mit Hilfe einer Kurzwahlnummer wählen Zeichen rechts vom Cursor bei Verwendung von NrBearb entfernen Einstellungen auf die Standardwerte zurücksetzen MeetMe-Konferenzgespräch leiten

4 NrBearb Parken PickUp QRT Rückruf RufEnde RufLös. Nummer im Anrufprotokoll bearbeiten Anruf mit Anruf parken speichern Anruf auf einem Anschluss der eigenen Gruppe annehmen Anrufprobleme an den Systemverwalter senden Benachrichtigung erhalten, wenn besetzter Anschluss verfügbar Aktuellen Anruf beenden Zuletzt zur Telefonkonferenz hinzugefügten Teilnehmer entfernen RufNeu Neuen Anruf einleiten Rufuml. Rufumleitung einrichten/beenden SAGpAnAb Durch Abmelden von Sammelanschlussgruppen verhindern, dass Anrufe von Sammelanschlussgruppen auf Ihr Telefon durchgestellt werden Schl. Aktuelles Fenster schließen SofUml. Anrufe an das Sprachnachrichtensystem weiterleiten Speich. Ausgewählte Einstellungen speichern Suchen Nach einem Verzeichniseintrag suchen Überg. Anruf übergeben Videom. Videomodus auswählen Wählen Telefonnummer wählen Wahlw. Zuletzt gewählte Nummer erneut wählen Weiter Weitere Softkeys anzeigen Zurück Zum vorherigen Hilfethema zurückkehren Zusf. Mehrere Anrufe auf einer einzelnen Leitung zu einem Konferenzgespräch zusammenführen << Eingegebene Zeichen löschen >> Cursor durch die eingegebenen Zeichen bewegen Symbole auf dem Telefondisplay Leitungs- und Anrufstatus Sichere Anrufe Audiomodus Anrufweiterleitung aktiviert Anruf in der Warteschleife Verbundener Anruf Hörer abgenommen Hörer aufgelegt Eingehender Anruf Aktive gemeinsam genutzte Leitung Authentifizierter Anruf Sicherer Anruf Hörer Headset Lautsprecher Vorrangige Anrufe Anruf mit einfacher Priorität Anruf mit mittlerer Priorität Anruf mit hoher Priorität Anruf mit höchster Priorität Andere Funktionen Konfigurierte Kurzwahltaste Wartende Nachricht vorhanden Video aktiviert Aktivierte Option Aktivierte Funktion Tastensymbole Nachrichten Dienste Hilfe Verzeichnisse Einstellungen Lautstärke Lautsprecher Stummschalten Headset

5 Inhalt Erste Schritte 1 Informationen zur Verwendung des Handbuchs 1 Zusätzliche Informationen 2 Weitere Informationen zur Anpassung des Telefons über das Netzwerk 2 Sicherheitsinformationen und Leistungsdaten 3 Zugriffshilfe 5 Telefon anschließen 6 Überblick über das Telefon 9 Tasten und Hardware 9 Telefondisplay Funktionen 13 Telefondisplay reinigen 14 Funktionstasten und Menüs 14 Das Hilfesystem Ihres Telefons 15 Leitungen und Anrufe 15 Leitungs- und Anrufsymbole 16 Verfügbarkeit von Funktionen 16 Grundlegende Anrufverarbeitungsfunktionen 17 Anrufe einleiten Grundlegende Optionen 17 Anrufe einleiten Zusätzliche Optionen 18 Anrufe annehmen 20 Anrufe beenden 21 Halten und Heranholen 21 Stummschaltung verwenden 22 Zwischen mehreren Anrufen wechseln 22 Mehrere Anrufe anzeigen 23 iii

6 Anrufe übergeben 23 Alle Anrufe an eine andere Nummer umleiten 25 Konferenzgespräche durchführen 26 Konferenzgesprächstypen 26 Standardkonferenz starten und an dieser teilnehmen 27 MeetMe-Konferenzen einleiten und an diesen teilnehmen 29 Erweiterte Anrufverarbeitungsfunktionen 30 Kurzwahl 30 Umgeleitete Anrufe auf Ihrem Telefon annehmen 31 Gemeinsam genutzte Leitung verwenden 32 Gemeinsam genutzte Leitungen 32 Sich auf Anrufe auf einer gemeinsam genutzten Leitung aufschalten 33 Verhindern, dass Dritte einen über eine gemeinsam genutzte Leitung geführten Anruf sehen oder sich auf diesen aufschalten können 34 Geparkte Anrufe speichern und abrufen 35 Sichere Anrufe ausführen und empfangen 36 Verdächtige Anrufe zurückverfolgen 37 Kritische Anrufe priorisieren 38 Die Cisco-Anschlussmobilität verwenden 39 Aus Sammelanschlussgruppen abmelden 39 Hörer, Headset und Lautsprecher verwenden 40 Headset erwerben 41 Funktion zum automatischen Annehmen verwenden 41 Telefoneinstellungen verwenden 42 Ruftöne und die Nachrichtenanzeige anpassen 42 Telefondisplay anpassen 43 iv OL

7 Anrufprotokolle und Verzeichnisse verwenden 44 Anrufprotokolle verwenden 44 Unternehmensverzeichnis auf dem Telefon verwenden 46 Auf Sprachnachrichten zugreifen 47 Auf die Webseiten für Benutzeroptionen zugreifen 48 Bei den Webseiten für Benutzeroptionen anmelden 48 Telefondienste abonnieren 49 Zusätzliche Konfigurationsoptionen 50 Fehlerbehebung beim Telefon 52 Allgemeine Fehlerbehebung 52 Telefonverwaltungsdaten abrufen 53 Quality Reporting Tool verwenden 53 Geltungsbedingungen für die von Cisco gewährte beschränkte einjährige Hardware-Garantie 54 Index 57 v

8 vi OL

9 Erste Schritte Informationen zur Verwendung des Handbuchs Dieses Handbuch bietet Ihnen einen Überblick über die Funktionen Ihres Telefons. Sie können es entweder vollständig durchlesen, um sich umfassende Kenntnisse zu den Telefonfunktionen anzueignen oder mit Hilfe der folgenden Tabelle direkt zu den am häufigsten benötigten Abschnitten springen. Zweck Selbstständiges Erkunden der Drücken Sie auf dem Telefon die Taste, wenn Sie Hilfe Telefonfunktionen benötigen. Sicherheitsinformationen Siehe Sicherheitsinformationen und Leistungsdaten auf Seite 3. durchlesen Telefon anschließen Siehe Telefon anschließen auf Seite 6. Telefon nach erfolgreicher Lesen Sie zunächst Überblick über das Telefon auf Seite 9. Installation verwenden Erfahren, was die Tastenbeleuchtungen Siehe Tasten und Hardware auf Seite 9. bedeuten Informationen zum Display Siehe Telefondisplay Funktionen auf Seite 13. Anrufe durchführen Siehe Anrufe einleiten Grundlegende Optionen auf Seite 17. Anrufe halten Siehe Halten und Heranholen auf Seite 21. Anrufe stummschalten Siehe Stummschaltung verwenden auf Seite 22. Anrufe weiterleiten Siehe Anrufe übergeben auf Seite 23. Telefonkonferenzen durchführen Siehe Konferenzgespräche durchführen auf Seite 26. Kurzwahleinträge einrichten Siehe Kurzwahl auf Seite 30. Telefonnummer gemeinsam Siehe Gemeinsam genutzte Leitung verwenden auf Seite 32. verwenden Lautsprecherfunktion des Siehe Hörer, Headset und Lautsprecher verwenden auf Seite 40. Telefons verwenden Ruftonlautstärke oder Rufton Siehe Telefoneinstellungen verwenden auf Seite 42. ändern 1

10 Zweck Anrufe in Abwesenheit anzeigen Siehe Anrufprotokolle und Verzeichnisse verwenden auf Seite 44. Sprachnachrichten abrufen Siehe Auf Sprachnachrichten zugreifen auf Seite 47. Softkey- und Symboldefinitionen durchlesen Weitere Informationen finden Sie in der Kurzreferenz vorne in diesem Handbuch. Zusätzliche Informationen Sie können im Internet unter folgender URL auf die aktuellste Dokumentation für Cisco IP-Telefone zugreifen: Sie können unter folgender URL auf die Cisco-Website zugreifen: Über die folgende URL können Sie auf internationale Cisco-Websites zugreifen: Weitere Informationen zur Anpassung des Telefons über das Netzwerk Ihr Cisco IP-Telefon ist ein Netzwerkgerät, das bestimmte Informationen mit anderen Netzwerkgeräten innerhalb Ihres Unternehmens einschließlich Ihres Computers austauschen kann. Mit Hilfe der Cisco CallManager-Webseiten für Benutzeroptionen können Sie von Ihrem Computer aus Telefondienste einrichten und anpassen sowie Telefonfunktionen und -einstellungen verwalten. Dieses Handbuch gibt einen kurzen Überblick über diese Funktionen. Umfassende Anweisungen finden Sie in dem Handbuch Anpassen des Cisco IP-Telefons im Web unter folgender URL: 2 OL

11 Sicherheitsinformationen und Leistungsdaten Lesen Sie bitte die folgenden Sicherheitshinweise, bevor Sie das Cisco IP-Telefon installieren oder verwenden: Warnung WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE Dieses Warnsymbol bedeutet Gefahr. Sie befinden sich in einer Situation, die zu Verletzungen führen kann. Machen Sie sich vor der Arbeit mit Geräten mit den Gefahren elektrischer Schaltungen und den üblichen Verfahren zur Vorbeugung von Unfällen vertraut. Anhand der am Ende jeder Warnmeldung angegebenen Nummer können Sie sich in der diesem Gerät beiliegenden Übersetzung der Sicherheitswarnungen über die Bedeutung der jeweiligen Warnung informieren. Hinweis 1071 BEWAHREN SIE DIESE HINWEISE GUT AUF Warnung Lesen Sie die Installationsanweisungen, bevor Sie das System an die Stromversorgung anschließen. Warnung Bei der Entsorgung dieses Produkts müssen alle nationalen Gesetze und Bestimmungen beachtet werden. Warnung Bei Gewitter sollten Sie nicht am System arbeiten bzw. Kabel anschließen oder trennen. Warnung Verbinden Sie zur Vermeidung elektrischer Schläge keine SELV-Stromkreise (Safety Extra Low Voltage, Sicherheitskleinspannung) mit TNV-Stromkreisen (Telephone Network Voltage, Telefonnetzspannung). LAN-Anschlüsse verwenden SELV-Stromkreise und WAN-Anschlüsse TNV-Stromkreise. Einige LAN- und WAN-Anschlüsse verwenden RJ-45-Stecker. Handeln Sie beim Anschließen von Kabeln mit Vorsicht. Vorsicht Interne Stromkreise versorgen die Kommunikationskabel mit Strom. Verwenden Sie das von Cisco mitgelieferte Kabel oder mindestens ein AWG 24-Kommunikationskabel. 3

12 Externes Netzteil verwenden Die folgenden Warnhinweise gelten, wenn Sie das externe Netzteil des Cisco IP-Telefons verwenden: Warnung Dieses Produkt ist auf den im Gebäude installierten Überspannungsschutz angewiesen. Stellen Sie sicher, dass eine Sicherung oder ein Schutzschalter mit höchstens 240 V~, 10 A international (120 V~, 15 A USA) auf den Phasenleitern (alle Strom führenden Leiter) verwendet wird. Warnung Das Gerät ist für den Betrieb mit der Stromversorgung von Telefonnetzen ausgelegt. Warnung Der Stecker muss jederzeit aus der Steckdose gezogen werden können, um die Stromversorgung zu unterbrechen. Warnung Das Netzteil darf nur in geschlossenen Räumen verwendet werden. Vorsicht Verwenden Sie ausschließlich das von Cisco für dieses Produkt vorgesehene Netzteil. Stromausfall Die Verfügbarkeit des Notrufs auf Ihrem Telefon ist nur dann gewährleistet, wenn das Telefon mit Strom versorgt ist. Im Falle eines Stromausfalls können Notrufnummern erst nach Wiederherstellung der Stromzufuhr erneut gewählt werden. Bei einer Unterbrechung der Stromversorgung oder bei einem Stromausfall müssen Sie das Gerät möglicherweise zurücksetzen oder neu konfigurieren, um Notrufnummern wählen zu können. 4 OL

13 Externe Komponenten verwenden Die folgenden Informationen beziehen sich auf die Verwendung des Cisco IP-Telefons mit externen Geräten. Cisco empfiehlt, ausschließlich qualitativ hochwertige externe Komponenten (Lautsprecher, Mikrofone und Headsets) zu verwenden, die gegen unerwünschte Hochfrequenz- (HF) und Niederfrequenzsignale (NF) abgeschirmt sind. Abhängig von der Qualität dieser Geräte und je nachdem, wie groß deren Abstand zu anderen Geräten wie Mobiltelefonen oder Funkgeräten ist, kann es trotzdem zu einem geringen Rauschen kommen. In diesen Fällen empfiehlt Cisco folgende Maßnahmen: Halten Sie einen möglichst großen Abstand zwischen dem externen Gerät und der HF- oder NF-Signalquelle. Verlegen Sie die Anschlusskabel des externen Geräts in einem möglichst großen Abstand zur HF- oder NF-Signalquelle. Verwenden Sie für das externe Gerät abgeschirmte Kabel oder Kabel mit hochwertiger Abschirmung und hochwertigen Anschlusssteckern. Halten Sie das Anschlusskabel des externen Geräts möglichst kurz. Beschrichten Sie die Kabel des externen Geräts mit Ferrit oder ähnlichen entstörenden Materialien. Cisco kann keine Garantie in Bezug auf die Leistung des Systems übernehmen, da das Unternehmen keinerlei Einfluss auf die Qualität der verwendeten externen Geräte, Kabel und Stecker hat. Das System arbeitet mit angemessener Leistung, wenn geeignete Geräte mit Hilfe qualitativ hochwertiger Kabel und Stecker angeschlossen werden. Vorsicht Verwenden Sie in EU-Ländern ausschließlich externe Lautsprecher, Mikrofone und Headsets, die der EU-Richtlinie 89/336/EWG voll entsprechen. Zugriffshilfe Eine Liste behindertengerechter Zubehörteile kann auf Anforderung zur Verfügung gestellt werden. 5

14 + Telefon anschließen In den meisten Fällen werden neue Cisco IP-Telefone durch den Systemverwalter an das IP-Telefonnetzwerk des Unternehmens angeschlossen. Wenn das nicht möglich ist, können Sie Ihr Telefon auch selbst anschließen. Nehmen Sie dazu die folgende Abbildung und Tabelle zu Hilfe. 8 1 AUX 10/100 SW 10/100 PC DC48V DC-Adapteranschluss (DC48V) 5 Zugangsanschluss (10/100 (/ ) PC) 2 Netzteil mit Gleichstromausgang und Wechselstromeingang 6 Höreranschluss 3 Netzkabel (Wechselstrom) 7 Headset-Anschluss 4 Netzwerkanschluss (10/100 (/ ) SW) 8 Telefonstützentaste 1. Nur für Gigabit-Ethernet-Telefone verfügbar. 6 OL

15 Telefonstützen anpassen Wenn Sie den Neigungswinkel Ihres Telefons auf dem Schreibtisch verändern möchten, müssen Sie dazu die Telefonstützentaste drücken und die Telefonstütze je nach Bedarf verstellen. Hörerstation anpassen Nach dem Anschließen des Telefons kann es angebracht sein, die Hörerstation anzupassen, damit der Hörer nicht aus seiner Halterung rutscht. Entsprechende Anweisungen finden Sie in der folgenden Tabelle Legen Sie den Hörer zur Seite und ziehen Sie die rechteckige Kunststofflasche aus der Hörerstation heraus. 2 Drehen Sie die Lasche um 180 Grad. 3 Schieben Sie die Lasche wieder in die Hörerstation zurück. Auf der Oberseite der umgedrehten Lasche ragt ein kleiner Vorsprung heraus. Legen Sie den Hörer wieder in die Hörerstation. Registrierung mit TAPS Nachdem Ihr Telefon an das Netzwerk angeschlossen wurde, werden Sie vom Systemverwalter möglicherweise aufgefordert, Ihr Telefon mit Hilfe von TAPS (Tool for Auto-Registered Phone Support) automatisch registrieren zu lassen. TAPS kann für ein neues Telefon oder für den Austausch eines vorhandenen Telefons verwendet werden. Zur Registrierung mit TAPS nehmen Sie den Hörer ab, geben Sie die TAPS-Anschlussnummer ein, die Sie vom Systemverwalter erhalten haben, und folgen Sie dann den Sprachanweisungen. Möglicherweise müssen Sie die gesamte Anschlussnummer einschließlich der Vorwahlnummer eingeben. Legen Sie den Hörer auf, sobald Ihr Telefon eine Bestätigungsmeldung anzeigt. Das Telefon führt einen Neustart aus. 7

16 Headset-Informationen Um ein Headset zu verwenden, verbinden Sie dieses mit dem Headset-Anschluss an der Rückseite des Telefons. Obwohl Cisco Systems einige Headsets von Drittanbietern auf Kompatibilität mit Cisco IP-Telefonen intern prüft, werden Headsets oder Hörer anderer Hersteller weder zertifiziert noch unterstützt. Aufgrund der unterschiedlichen Bedingungen in Bezug auf die Umgebung und die verwendete Hardware an den Standorten, an denen Cisco IP-Telefone eingesetzt werden, gibt es keine einzelne optimale Lösung für alle Umgebungen. Cisco empfiehlt Kunden, dass sie zunächst testen, welche Headsets in ihren Systemen am besten funktionieren, bevor sie diese im Netzwerk einsetzen. In einigen Fällen führen die mechanischen oder elektronischen Eigenschaften verschiedener Headsets dazu, dass die Kommunikationspartner ein Echo ihrer eigenen Stimme hören, wenn sie mit einem Benutzer eines Cisco IP-Telefons sprechen. Cisco Systems empfiehlt, ausschließlich qualitativ hochwertige externe Geräte (z. B. Headsets) zu verwenden, die gegen unerwünschte Hochfrequenz- (HF) und Niederfrequenzsignale (NF) abgeschirmt sind. Abhängig von der Qualität dieser Geräte und je nachdem, wie groß deren Abstand zu anderen Geräten wie Mobiltelefonen oder Funkgeräten ist, kann es trotzdem zu einem geringen Rauschen kommen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Externe Komponenten verwenden auf Seite 5. Gegen die Unterstützung eines bestimmten Headsets für das Cisco IP-Telefon spricht vor allem, dass die Möglichkeit eines wahrnehmbaren Summtons besteht. Dieses Summen ist entweder nur beim Gesprächspartner oder beim Gesprächspartner und bei Ihnen, dem Benutzer des Cisco IP-Telefons, zu hören. Einige der möglicherweise hörbaren Summ- oder Brummtöne können von einer Reihe von externen Quellen ausgelöst werden, beispielsweise durch elektrische Lampen, die Nähe zu Elektromotoren oder große PC-Monitore. In einigen Fällen kann das vom Benutzer wahrgenommene summende Geräusch durch den Einsatz eines lokalen Power Cubes reduziert oder beseitigt werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Externes Netzteil verwenden auf Seite 4. Von Benutzern wahrgenommene Audioqualität Abgesehen von der physischen, mechanischen und technischen Leistung muss sich die Audioübertragung über das Headset sowohl für Sie (den Benutzer) als auch für den Gespächspartner am anderen Ende der Leitung gut anhören. Audioqualität ist eine subjektive Einschätzung und Cisco kann daher keine Garantie über die Leistung von Headsets oder Hörern übernehmen. Die auf den im Folgenden erwähnten Websites aufgeführten Headsets und Hörer haben sich jedoch bisher als geeignet für den Einsatz mit Cisco IP-Telefonen erwiesen. Dennoch liegt es letztendlich in der Verantwortung des Kunden, die Komponenten in ihren eigenen Systemen zu testen. Weitere Informationen zu Headsets finden Sie auf folgenden Websites: 8 OL

17 Überblick über das Telefon Die Cisco IP-Telefone 7961G und 7961G-GE (Gigabit-Ethernet-Version) sowie die Telefonmodelle 7941G und 7941G-GE (Gigabit-Ethernet-Version) sind mit umfangreichen Funktionen ausgestattete Telefone, die für die Sprachübertragung dasselbe Datennetz wie Ihr Computer verwenden. Mit den Telefonen können Sie nicht nur Anrufe einleiten und annehmen, sondern z. B. auch Anrufe in die Warteschleife stellen, Kurzwahlnummern wählen, Anrufe übergeben und Telefonkonferenzen durchführen. Die Cisco IP-Telefone der Gigabit-Ethernet-Reihe, 7961G-GE und 7941G-GE, können mit der neuesten Technologie und den fortschrittlichsten Entwicklungen auf dem Gebiet der Gigabit- Ethernet-VoIP-Telefonie aufwarten. Die Cisco IP-Telefone 7961G und 7961G-GE bieten sechs programmierbare Tasten für Telefonleitungen, Funktionen, Kurzwahlnummern und Dienste. Die Cisco IP-Telefone 7941G und 7941G-GE verfügen dagegen nur über zwei programmierbare Tasten (siehe Tasten und Hardware auf Seite 9). Zusätzlich zu den grundlegenden Funktionen zur Anrufverarbeitung unterstützt Ihr Telefon Produktivitätsfunktionen, mit denen sich die Möglichkeiten zur Anrufverarbeitung erweitern lassen. Je nach Konfiguration unterstützt das Telefon Folgendes: Zugriff auf Netzwerkdaten, XML-Anwendungen und webbasierte Dienste. Anpassen der Telefonfunktionen und -dienste über die Webseiten für Benutzeroptionen. Ein umfassendes Online-Hilfesystem, mit dem Sie Informationen auf dem Telefondisplay einblenden können. Tasten und Hardware Mit Hilfe von Abbildung 1 und Abbildung 2 können Sie die Tasten und Hardwarekomponenten Ihres Telefons identifizieren. 9

18 Abbildung 1 Cisco IP-Telefone 7961G und 7961G-GE Abbildung 2 Cisco IP-Telefone 7941G und 7941G-GE OL

19 Element Beschreibung Weiterführende Informationen 1 Programmierbare Tasten Abhängig von der Konfiguration können Sie mit Hilfe der programmierbaren Tasten auf Folgendes zugreifen: Telefonleitungen (Leitungstasten) Kurzwahlnummern (Kurzwahltasten) Webbasierte Dienste (z. B. eine Taste für das persönliche Adressbuch) Telefonfunktionen (z. B. eine Taste für die Privatfunktion) Die Tasten leuchten farbig, um folgende Zustände anzuzeigen: Grün, leuchtend: Aktiver Anruf Grün, blinkend: Gehaltener Anruf Gelb, leuchtend: Privatfunktion aktiviert Gelb, blinkend: Eingehender Anruf Rot, leuchtend: Remote-Leitung wird verwendet Rot, blinkend: Leitung für das gezielte Parken nicht verfügbar Telefondisplay Funktionen, Seite 13 Grundlegende Anrufverarbeitungsfunktionen, Seite 17 Kurzwahl, Seite 30 Gemeinsam genutzte Leitung verwenden, Seite 32 Geparkte Anrufe speichern und abrufen, Seite 35 2 Telefondisplay Dient der Anzeige der Telefonfunktionen. Telefondisplay Funktionen, Seite 13 3 Telefonstützentaste Ermöglicht das Anpassen des Standwinkels des Telefonsockels. 4 Nachrichtentaste Dient zur automatischen Wahl der Nummer des Sprachnachrichtendienstes (je nach Dienst unterschiedlich). 5 Verzeichnistaste Öffnet bzw. schließt das Verzeichnismenü. Mit dieser Taste können Sie auf Anrufprotokolle und Verzeichnisse zugreifen. Telefonstützen anpassen, Seite 7 Anrufprotokolle verwenden, Seite 44 Anrufprotokolle verwenden, Seite 44 6 Hilfetaste Aktiviert das Hilfemenü. Das Hilfesystem Ihres Telefons, Seite 15 11

20 Element Beschreibung Weiterführende Informationen 7 Einstellungstaste Öffnet bzw. schließt das Einstellungsmenü. Mit dieser Taste können Sie den Kontrast des Telefondisplays und die Ruftöne einstellen. Telefoneinstellungen verwenden, Seite 42 8 Dienstetaste Öffnet bzw. schließt das Dienstemenü. Auf die Webseiten für Benutzeroptionen zugreifen, Seite 48 9 Lautstärketaste Steuert die Hörer-, Headset- und Lautsprecherlautstärke (bei abgehobenem Hörer) und die Ruftonlautstärke (bei aufgelegtem Hörer). 10 Lautsprechertaste Schaltet den Lautsprecher ein bzw. aus. Wenn der Lautsprecher eingeschaltet ist, leuchtet die Taste. 11 Stummschaltungstaste Schaltet den eigenen Ton ein bzw. aus. Wenn die Stummschaltungsfunktion eingeschaltet ist, leuchtet die Taste. 12 Headset-Taste Schaltet das Headset ein bzw. aus. Wenn das Headset in Gebrauch ist, leuchtet die Taste. 13 Navigationstaste Ermöglicht die Navigation durch Menüs und das Markieren von Menüelementen. Zeigt bei aufgelegtem Hörer auf dem Display Nummern aus dem Protokoll Gewählte Rufnummern an. 14 Tastenfeld Ermöglicht die Wahl von Telefonnummern, die Eingabe von Buchstaben und die Auswahl von Menüelementen. 15 Softkeys Mit diesen Tasten können die (auf Ihrem Telefondisplay angezeigten) Softkey-Optionen aktiviert werden. 16 LED im Hörer Informiert über eingehende Anrufe und neue Sprachnachrichten. Hörer, Headset und Lautsprecher verwenden, Seite 40 Hörer, Headset und Lautsprecher verwenden, Seite 40 Stummschaltung verwenden, Seite 22 Hörer, Headset und Lautsprecher verwenden, Seite 40 Anrufprotokolle verwenden, Seite 44 Grundlegende Anrufverarbeitungsfunktionen, Seite 17 Telefondisplay Funktionen, Seite 13 Auf Sprachnachrichten zugreifen, Seite OL

21 Telefondisplay Funktionen Im Folgenden sehen Sie ein Beispiel dafür, wie das Telefondisplay aussieht, wenn aktive Anrufe vorhanden und mehrere Funktionsmenüs geöffnet sind Hauptleitung Hier wird die Telefonnummer (Anschluss) der Hauptleitung angezeigt. Wenn mehrere Funktionsregister geöffnet sind, werden in diesem Bereich abwechselnd die Telefonnummer sowie die Uhrzeit und das Datum angezeigt. 2 Symbole für programmierbare Tasten 3 Softkey- Beschriftungen Programmierbare Tasten können als Leitungs- Kurzwahl-, Dienst- oder Funktionstatsten programmiert werden. Die Symbole und Beschriftungen geben an, wie diese Tasten konfiguriert sind. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Symbole auf dem Telefondisplay in der Kurzreferenz weiter vorne in diesem Handbuch. Geben die Funktionen der Softkeys an. Um einen Softkey zu aktivieren, müssen Sie die entsprechende Softkey-Taste drücken. 4 Statuszeile Zeigt Symbole für die Audio-Modi, Statusinformationen sowie Meldungen an. 5 Bereich für Anrufaktivität Zeigt die aktuellen Anrufe auf den einzelnen Leitungen, einschließlich Anrufer- ID, Anrufdauer und Anrufstatus für die markierte Leitung (Standardansicht). Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Leitungs- und Anrufsymbole auf Seite 16 und Mehrere Anrufe anzeigen auf Seite Telefonregister Hier werden die Anrufaktivitäten angezeigt. 7 Funktionsregister Für jedes geöffnete Funktionsmenü wird ein Register angezeigt. Siehe Funktionstasten und Menüs auf Seite

22 Telefondisplay reinigen Reinigen Sie das Telefondisplay vorsichtig mit einem weichen, trockenen Tuch. Sorgen Sie dafür, dass das Telefon nicht mit Flüssigkeiten oder Pulvern in Berührung kommt. Wenn Sie das Telefon anders als mit einem trockenen Tuch reinigen, können Bauteile des Telefons verunreinigt werden, wodurch Fehlfunktionen hervorrufen werden können. Funktionstasten und Menüs Drücken Sie eine Funktionstaste, um ein Funktionsmenü zu öffnen oder zu schließen. Zweck Funktionsmenüs öffnen oder schließen Drücken Sie eine Funktionstaste: Nachrichten Dienste Verzeichnisse Einstellungen Durch eine Liste oder ein Menü blättern Innerhalb eines Funktionsmenüs eine Ebene nach oben wechseln Zwischen offenen Funktionsmenüs wechseln Hilfe Drücken Sie die Navigationstaste. Drücken Sie Beenden. Das Menü wird geschlossen, wenn Sie in der obersten Ebene des Menüs Beenden drücken. Drücken Sie ein Funktionsregister. Jedes Funktionsmenü verfügt über ein entsprechendes Register. Das Register ist sichtbar, wenn das Funktionsmenü geöffnet ist. 14 OL

23 Das Hilfesystem Ihres Telefons Das Cisco IP-Telefon verfügt über ein umfangreiches Online-Hilfesystem. Die Hilfethemen werden direkt auf dem Telefondisplay angezeigt. Details hierzu finden Sie in der folgenden Tabelle. Zweck Hauptmenü aufrufen Drücken Sie auf dem Telefon und warten Sie einige Sekunden, bis das Menü angezeigt wird. Die Haupthemen der Hilfe lauten wie folgt: Infos zu Ihrem Cisco IP-Telefon: Details zu Ihrem Telefon Anleitungen zum Thema: Vorgehensweisen für allgemeine Aufgaben im Zusammenhang mit dem Telefon Anruffunktionen Beschreibungen und Vorgehensweisen für Anruffunktionen Hilfe Tipps zur Verwendung und zum Aufrufen der Hilfe Informationen zu einer Taste oder einem Softkey aufrufen Drücken Sie und gleich darauf eine Taste oder einen Softkey. Informationen zu einem Menüelement aufrufen Hilfe zur Verwendung des Hilfesystems aufrufen Drücken Sie, oder, um das gewünschte Funktionsmenü anzuzeigen. Markieren Sie ein Menülement und drücken Sie zweimal schnell hintereinander. Drücken Sie. Wählen Sie im Hauptmenü Hilfe. Leitungen und Anrufe Um eine Verwechslung der Begriffe Leitung und Anruf zu vermeiden, sollten Sie sich Folgendes merken: Leitung: Jede Leitung entspricht einer Telefonnummer (oder einem Anschluss), auf der (bzw. dem) Sie angerufen werden können. Je nach Konfiguration unterstützen die Cisco IP-Telefone 7961G und 7961G-GE bis zu sechs und und die Cisco IP-Telefone 7941G und 7941G-GE bis zu zwei Leitungen. Auf der rechten Seite des Telefondisplays wird angezeigt, über wie viele Leitungen Sie verfügen. Generell verfügen Sie über so viele Leitungen, wie Verzeichnisnummern und Telefonleitungssymbole vorhanden sind:. Anruf: Jede Leitung kann mehrere Anrufe unterstützen. Standardmäßig unterstützt Ihr Telefon maximal vier Anrufe pro Leitung gleichzeitig, Ihr Systemverwalter kann diese Zahl jedoch bei Bedarf anpassen. Es kann immer nur ein einziger Anruf aktiv sein. Alle anderen Anrufe werden automatisch gehalten, d. h. in die Warteschleife gestellt. 15

24 Leitungs- und Anrufsymbole Auf Ihrem Telefon werden Symbole angezeigt, die Ihnen helfen, den Leitungs- und Anrufstatus zu ermitteln. Symbol Anrufstatus Beschreibung Aufgelegt Keine Anrufaktivität auf dieser Leitung. Abgehoben Sie wählen gerade eine Nummer oder es läutet bei Ihrem gewünschten Gesprächspartner. Weitere Informationen zu Wähloptionen finden Sie unter Anrufe einleiten Grundlegende Optionen auf Seite 17. Verbundener Anruf Es besteht eine Verbindung mit dem Gesprächspartner. Läutender Anruf Anruf in der Warteschleife Remote genutzt Authentifizierter Anruf Verschlüsselter Anruf Ein eingehender Anruf läutet gerade auf einer Ihrer Leitungen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in Anrufe annehmen auf Seite 20. Sie haben den Anruf in die Warteschleife gestellt. Auf einem anderen Telefon der von Ihnen gemeinsam genutzten Leitung wird ein Gespräch geführt. Weitere Informationen hierzu finden Sie in Gemeinsam genutzte Leitung verwenden auf Seite 32. Siehe Sichere Anrufe ausführen und empfangen auf Seite 36. Siehe Sichere Anrufe ausführen und empfangen auf Seite 36. Verfügbarkeit von Funktionen Je nach Konfiguration kann es vorkommen, dass einige der in diesem Handbuch beschriebenen Funktionen auf Ihrem Telefon nicht verfügbar sind oder in Ihrem Telefonsystem anders funktionieren. Bei Fragen zur Verfügbarkeit von Funktionen wenden Sie sich bitte an Ihre Support-Abteilung oder an Ihren Systemverwalter. 16 OL

25 Grundlegende Anrufverarbeitungsfunktionen Sie können Aufgaben für die grundlegende Anrufverarbeitung unter Verwendung einer Vielzahl von Funktionen und Diensten ausführen. Die Verfügbarkeit der Funktion kann jedoch variieren. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie von Ihrem Systemverwalter. Anrufe einleiten Grundlegende Optionen Im Folgenden werden einige einfache Möglichkeiten beschrieben, Anrufe mit dem Cisco IP-Telefon durchzuführen. Zweck Weiterführende Informationen: Einen Anruf mit dem Hörer einleiten Einen Anruf mit dem Lautsprecher einleiten Einen Anruf mit einem Headset einleiten Heben Sie den Hörer ab und geben Sie eine Telefonnummer ein. Drücken Sie und geben Sie eine Telefonnummer ein. Drücken Sie und geben Sie eine Telefonnummer ein. Wenn aufleuchtet, können Sie auch RufNeu drücken und eine Telefonnummer eingeben. Nummer erneut wählen Drücken Sie Wahlw., um die letzte Nummer erneut zu wählen, oder drücken Sie die Navigationstaste (wenn kein Gespräch geführt wird), um die gewählten Rufnummern anzuzeigen. Einen Anruf (auf derselben Leitung) einleiten, während bereits ein Gespräch geführt wird Über ein Anrufprotokoll wählen 1. Drücken Sie Halten. 2. Drücken Sie RufNeu. 3. Geben Sie eine Nummer ein. 1. Wählen Sie > Anrufe in Abwesenheit, Angenommene Anrufe oder Gewählte Rufnummern. 2. Wählen Sie den Listeneintrag aus oder blättern Sie zu diesem und nehmen Sie den Hörer ab. Überblick über das Telefon, Seite 9 Hörer, Headset und Lautsprecher verwenden, Seite 40 Hörer, Headset und Lautsprecher verwenden, Seite 40 Anrufprotokolle verwenden, Seite 44 Halten und Heranholen, Seite 21 Anrufprotokolle verwenden, Seite 44 17

26 Tipps Sie können bei aufgelegtem Hörer, ohne Abwarten des Wähltons wählen. Um bei aufgelegtem Hörer zu wählen, geben Sie eine Telefonnummer ein und wechseln Sie dann in den Zustand abgehoben, indem Sie den Hörer abnehmen oder Wählen, bzw. drücken. Wenn Sie bei aufgelegtem Hörer wählen, versucht Ihr Telefon, die Nummer, die Sie wählen, vorauszusehen, indem es übereinstimmende Nummern (sofern verfügbar) aus dem Protokoll der gewählten Nummern anzeigt. Dies wird als automatisches Wählen bezeichnet. Um eine mit der Funktion für das automatische Wählen angezeigte Nummer anzurufen, drücken Sie auf die entsprechende Nummer oder blättern Sie zur gewünschten Nummer und heben Sie dann den Hörer ab. Wenn Ihnen bei der Eingabe einer Telefonnummer ein Fehler unterlaufen ist, drücken Sie <<, um eine oder mehrere Ziffern zu löschen. Anrufe einleiten Zusätzliche Optionen Für Ihr Telefon sind möglicherweise spezielle Funktionen und Dienste zum Einleiten von Anrufen konfiguriert. Von Ihrem Systemverwalter erhalten Sie weitere Informationen zu diesen zusätzlichen Optionen. Zweck Weiterführende Informationen Anruf (auf einer anderen Leitung) einleiten, während bereits ein Gespräch geführt wird Mit Hilfe einer Kurzwahlnummer wählen Aus einem im Telefon gespeicherten Unternehmensverzeichnis wählen 1. Drücken Sie, um eine neue Leitung freizuschalten. Der Anruf auf der ersten Leitung wird automatisch in die Warteschleife gestellt. 2. Geben Sie eine Nummer ein. Halten und Heranholen, Seite 21 Führen Sie einen der folgenden Schritte aus: Kurzwahl, Seite 30 Drücken Sie (eine Kurzwahltaste). Verwenden Sie Kurzwahlcodes. Verwenden Sie den Kurzwahldienst. 1. Wählen Sie > Unternehmensverzeichnis (konkreter Name lautet ggf. anders). 2. Geben Sie einen Namen ein und drücken Sie Suchen. 3. Markieren Sie einen Listeneintrag und nehmen Sie den Hörer ab. Anrufprotokolle verwenden, Seite OL

27 Zweck Weiterführende Informationen Mit Cisco WebDialer aus einem Unternehmensverzeichnis wählen Mit Hilfe der Rückruf- Funktion von Cisco eine Benachrichtigung erhalten, wenn besetzter oder läutender Anschluss verfügbar ist Anruf mit besonderer Priorität (Dringlichkeit) durchführen Über einen Eintrag im persönlichen Adressbuch (PAB) wählen Anruf mit CMC oder FAC einleiten Anruf mit Hilfe des Cisco- Anschlussmobilitätsprofils einleiten 1. Öffnen Sie einen Webbrowser und gehen Sie zu einem für WebDialer konfigurierten Unternehmensverzeichnis. 2. Klicken Sie auf die gewünschte Nummer. 1. Drücken Sie Rückruf, wenn Sie den Besetztton oder das Freizeichen hören. 2. Legen Sie auf. Ihr Telefon gibt ein akustisches Signal aus, wenn die Leitung frei ist. 3. Leiten Sie den Anruf erneut ein. Geben Sie die MLPP-Zugangsnummer und anschließend die Telefonnummer ein. 1. Wählen Sie > PAB-Dienst (konkreter Name lautet ggf. anders). 2. Markieren Sie einen Listeneintrag und nehmen Sie den Hörer ab. Sie können auch auf dem Touchscreen auf den Eintrag tippen. 1. Wählen Sie eine Nummer. 2. Geben Sie nach dem Wählen der Nummer einen CMC (Client-Matter- Code) oder FAC (Forced- Authorization-Code) ein. Melden Sie sich auf dem Telefon beim Anschlussmobilitätsdienst an. Anpassen des Cisco IP-Telefons im Web: univercd/cc/td/doc/product/ voice/c_ipphon/index.htm Ihr Systemverwalter Kritische Anrufe priorisieren, Seite 38 Bei den Webseiten für Benutzeroptionen anmelden, Seite 48 Ihr Systemverwalter Die Cisco-Anschlussmobilität verwenden, Seite 39 19

28 Anrufe annehmen Sie können einen Anruf entgegennehmen, indem Sie den Hörer abnehmen oder andere Optionen verwenden, sofern diese auf Ihrem Telefon verfügbar sind. Zweck Anrufe mit dem Headset annehmen Anrufe mit dem Lautsprecher annehmen Während eines Gesprächs einen neuen Anruf annehmen Drücken Sie die Taste, wenn diese nicht leuchtet. Wenn bereits leuchtet, drücken Sie Annehm. oder (die blinkende Leitungstaste). Drücken Sie, Annehm. oder (die blinkende Leitungstaste). Drücken Sie Annehm. oder, wenn der Anruf auf einer anderen Leitung eingeht, (die blinkende Leitungstaste). Anruf mit Anklopffunktion Drücken Sie Annehm. annehmen Anrufe an das Sprachnachrichtensystem weiterleiten Drücken Sie SofUml. Anrufe automatisch annehmen Verwenden Sie die Funktion zur automatischen Anrufannahme. Auf anderen Telefonen geparkte Anrufe übernehmen Auf dem eigenen Telefon einen Anruf annehmen, der auf einem anderen Apparat läutet Anruf mit besonderer Priorität annehmen Verwenden Sie Anruf parken oder Gezieltes Parken. Weiterführende Informationen Hörer, Headset und Lautsprecher verwenden, Seite 40 Hörer, Headset und Lautsprecher verwenden, Seite 40 Halten und Heranholen, Seite 21 Halten und Heranholen, Seite 21 Auf Sprachnachrichten zugreifen, Seite 47 Funktion zum automatischen Annehmen verwenden, Seite 41 Geparkte Anrufe speichern und abrufen, Seite 35 Verwenden Sie die Funktion Pickup. Umgeleitete Anrufe auf Ihrem Telefon annehmen, Seite 31 Beenden Sie den aktuellen Anruf und drücken Sie Annehm. Kritische Anrufe priorisieren, Seite OL

29 Anrufe beenden Legen Sie auf, wenn Sie den Anruf beenden möchten. Details hierzu finden Sie in der folgenden Tabelle. Zweck Bei Verwendung des Hörers auflegen Legen Sie den Hörer zurück auf die Gabel. Alternativ können Sie RufEnde drücken. Mit dem Headset auflegen Drücken Sie. Wenn Sie den Headset-Modus aktiviert lassen möchten, drücken Sie RufEnde. Bei Verwendung des Lautsprechers auflegen Drücken Sie oder RufEnde. Anruf bei Beibehaltung eines anderen Anrufs auf derselben Leitung beenden Drücken Sie RufEnde. Holen Sie den Anruf falls erforderlich zuvor aus der Warteschleife zurück. Halten und Heranholen Es kann immer nur ein einziger Anruf aktiv sein. Alle anderen Anrufe werden gehalten, d. h. in die Warteschleife gestellt. Zweck Anruf halten 1. Stellen Sie sicher, dass der Anruf, den Sie in die Warteschleife stellen möchten, markiert ist. 2. Drücken Sie Halten. Anruf auf der aktuellen 1. Stellen Sie sicher, dass der gewünschte Anruf markiert ist. Leitung aus der Warteschleife zurückholen 2. Drücken Sie Heranh. Anruf auf einer anderen Leitung aus der Warteschleife heranholen Drücken Sie für die entsprechende Leitung. Wenn sich auf der gewünschten Leitung nur ein Anruf in der Warteschleife befindet, wird dieser automatisch herangeholt. Wenn mehrere Anrufe gehalten werden, stellen Sie sicher, dass der gewünschte Anruf markiert ist, und drücken Sie Heranh. Tipps Bei der Haltefunktion ertönt üblicherweise Musik oder ein akustisches Signal. Anrufe in der Warteschleife werden durch ein entsprechendes Symbol angezeigt:. 21

30 Stummschaltung verwenden Bei aktivierter Stummschaltung können Sie die anderen Teilnehmer zwar hören, diese können Sie jedoch nicht hören. Sie können die Stummschaltung zusammen mit dem Hörer, dem Lautsprecher oder einem Headset verwenden. Zweck Stummschaltung aktivieren Drücken Sie. Stummschaltung deaktivieren Drücken Sie. Zwischen mehreren Anrufen wechseln Sie können zwischen mehreren Anrufen auf einer oder mehreren Leitungen wechseln. Wenn der Anruf, zu dem Sie wechseln möchten, nicht automatisch markiert wird, müssen Sie mit Hilfe der Navigationstaste zu diesem Anruf blättern. Zweck Zwischen Anrufen auf derselben Leitung umschalten 1. Stellen Sie sicher, dass der Anruf, zu dem Sie wechseln möchten, markiert ist. 2. Drücken Sie Heranh. Alle aktiven Anrufe werden in die Warteschleife gestellt und der ausgewählte Anruf wird angenommen. Zwischen Anrufen auf verschiedenen Leitungen umschalten Von einem angenommenen Anruf zur Entgegennahme des läutenden Anrufs wechseln Drücken Sie für die Leitung, zu der Sie wechseln möchten. Wenn sich auf der gewünschten Leitung nur ein Anruf in der Warteschleife befindet, wird dieser automatisch herangeholt. Wenn mehrere Anrufe gehalten werden, stellen Sie sicher, dass der gewünschte Anruf markiert ist, und drücken Sie Heranh. Drücken Sie Annehm. oder, wenn der Anruf auf einer anderen Leitung eingeht,. Alle aktiven Anrufe werden in die Warteschleife gestellt und der ausgewählte Anruf wird angenommen. 22 OL

31 Mehrere Anrufe anzeigen Wenn Sie wissen, wie mehrere Anrufe auf dem Telefon angezeigt werden, können Sie Ihre Gespräche besser verwalten. Im Standardansichtsmodus werden Anrufe für die markierte Leitung auf dem Telefondisplay wie folgt angezeigt: Anrufe mit der höchsten Prioritätsstufe und der längsten Dauer stehen in der Liste ganz oben. Anrufe desselben Typs werden zu einer Gruppe zusammengefasst. Beispielsweise werden alle Anrufe, mit denen Sie interagiert haben, im oberen Bereich zusammengefasst und Anrufe in der Warteschleife werden als letzte Gruppe angezeigt. Um mehrere Anrufe auf mehreren Leitungen anzuzeigen, können Sie die folgenden zusätzlichen Methoden verwenden: Zweck Anrufe auf einer anderen Leitung anzeigen Überblick über die Aktivitäten auf einer Leitung anzeigen (ein Anruf pro Leitung) 1. Drücken Sie. 2. Drücken Sie sofort die Leitungstaste. Drücken Sie für die markierte Leitung. Das Telefon wechselt in den Anrufübersichtsmodus und zeigt pro Leitung nur einen Anruf an. Bei dem angezeigten Anruf handelt es sich entweder um den aktiven Anruf oder um den Anruf, der sich am längsten in der Warteschleife befindet. Wenn Sie zur Standardansicht zurückkehren möchten, drücken Sie gefolgt von der Leitungstaste. Anrufe übergeben Beim Übergeben wird ein bereits verbundener Anruf weitergeleitet. Das Ziel ist die Rufnummer, an die der Anruf übergeben werden soll. Zweck Anruf übergeben, ohne mit dem Empfänger des Anrufs zu sprechen 1. Drücken Sie während eines Gesprächs Überg. 2. Geben Sie die gewünschte Nummer ein. 3. Drücken Sie erneut Überg., um die Übergabe zu vollziehen, oder drücken Sie RufEnde, um die Übergabe abzubrechen. Hinweis Wenn Ihr Telefon die Übergabe bei aufgelegtem Hörer unterstützt, können Sie die Übergabe auch durch Auflegen abschließen. 23

32 Zweck Anruf übergeben, nachdem Sie mit dem Übergabeempfänger gesprochen haben (angemeldete Übergabe) Zwei aktive Anrufe miteinander verbinden, ohne selbst weiter am Gespräch teilzunehmen (direkte Übergabe) Anruf an das Sprachnachrichtensystem weiterleiten 1. Drücken Sie während eines Gesprächs Überg. 2. Geben Sie die gewünschte Nummer ein. 3. Warten Sie, bis der Übergabeempfänger antwortet. 4. Drücken Sie erneut Überg., um die Übergabe zu vollziehen, oder drücken Sie RufEnde, um die Übergabe abzubrechen. Hinweis Wenn Ihr Telefon die Übergabe bei aufgelegtem Hörer unterstützt, können Sie die Übergabe auch durch Auflegen abschließen. 1. Blättern Sie zu einem der gewünschten Anrufe auf der Leitung. 2. Drücken Sie Auswahl. 3. Wiederholen Sie diesen Schritt für den zweiten Anruf. 4. Drücken Sie DirÜbg., während einer der ausgewählten Anrufe markiert ist. (Möglicherweise müssen Sie den Softkey Weiter drücken, damit DirÜbg. angezeigt wird.) Die beiden Anrufe werden miteinander verbunden und Sie nehmen nicht mehr am Gespräch teil. Hinweis Wenn Sie mit den Anrufern im Gespräch bleiben möchten, verwenden Sie Zusf. Drücken Sie SofUml. Der Anruf wird automatisch an die Begrüßung des Sprachnachrichtensystems übergeben. SofUml. kann für aktive, läutende oder gehaltene Anrufe verwendet werden. Tipps Wenn die Übergabe bei aufgelegtem Hörer auf Ihrem Telefon aktiviert ist, können Sie entweder auflegen, um die Anrufübergabe zu vollziehen, oder Überg. drücken und dann auflegen. Wenn die Übergabe bei aufgelegtem Hörer auf Ihrem Telefon nicht aktiviert ist, wird der Anruf in die Warteschleife gestellt, wenn Sie auflegen, ohne erneut Überg. zu drücken. Anrufe, die sich in der Warteschleife befinden, können nicht mit Hilfe des Softkeys Überg. umgeleitet werden. Drücken Sie Heranh., um einen Anruf aus der Warteschleife zurückzuholen, bevor Sie diesen übergeben. 24 OL

33 Alle Anrufe an eine andere Nummer umleiten Mit Hilfe der Option Alle Anrufe umleiten können Sie die auf Ihrem Telefon eingehenden Anrufe an eine andere Nummer umleiten. Zweck Rufumleitung auf Ihrer Hauptleitung einrichten Rufumleitung auf der Hauptleitung beenden Sicherstellen, dass die Rufumleitung auf Ihrer Hauptleitung aktiviert ist. Rufumleitung remote oder für eine Nicht-Hauptleitung einrichten oder deaktivieren Drücken Sie Rufuml. und geben Sie eine Zieltelefonnummer ein. Drücken Sie Rufuml. Folgendes muss zu sehen sein: Das Rufumleitungssymbol sollte über der Haupttelefonnummer angezeigt werden:. Die Zielnummer für die Rufumleitung in der Statuszeile. 1. Melden Sie sich auf den Webseiten für Benutzeroptionen an und wählen Sie ein Gerät aus. 2. Wählen Sie Alle Anrufe umleiten Wählen Sie die Hauptleitung oder eine Sekundärleitung. 4. Legen Sie fest, dass Anrufe an das Sprachnachrichtensystem oder an eine andere Telefonnummer umgeleitet werden. Hinweis Wenn die Rufumleitung für eine andere Leitung als die Hauptleitung aktiviert ist, erhalten Sie von Ihrem Telefon keinerlei Bestätigungsmeldung, dass Anrufe umgeleitet werden. Stattdessen müssen Sie Ihre Einstellungen auf den Webseiten für Benutzeroptionen bestätigen. Siehe Bei den Webseiten für Benutzeroptionen anmelden auf Seite 48. Tipps Sie müssen die Zielnummer für die Rufumleitung genau so eingeben, wie Sie sie von Ihrem Telefon aus wählen würden. Geben Sie beispielsweise ggf. eine Nummer für die Amtsleitung oder die Vorwahl ein. Sie können Ihre Anrufe zu einem herkömmlichen Analogtelefon oder zu einem anderen IP-Telefon umleiten. Der Systemverwalter kann die Rufumleitungsfunktion jedoch so einschränken, dass die Umleitung nur zu Telefonnummern innerhalb Ihres Unternehmens möglich ist. Sie müssen diese Funktion für jede Leitung getrennt konfigurieren. Wenn ein Anruf auf einer Leitung eingeht, für die keine Rufumleitung aktiviert ist, läutet der Anruf wie gewöhnlich. 25

34 Konferenzgespräche durchführen Mit Ihrem Cisco IP-Telefon können Sie drei oder mehr Teilnehmer zu einem gemeinsamen Telefongespräch zusammenführen, d. h. ein Konferenzgespräch einleiten. Konferenzgesprächstypen Es gibt zwei Arten von Konferenzgesprächen: Standard- und MeetMe-Konferenzen. Standard-Konferenzgespräche Je nach den Anforderungen Ihrer Arbeitsumgebung und abhängig von der Telefonkonfiguration stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zum Erstellen von Standardkonferenzen zur Verfügung. Konfer.: Mit diesem Softkey können Sie Standardkonferenzen durch Anrufen der einzelnen Teilnehmer einrichten. Diese Standardkonferenzen sind auf den meisten Telefonen verfügbar. Zusf.: Mit diesem Softkey können Sie mehrere aktive Gespräche auf einer Leitung zu einer Standardkonferenz zusammenführen. KAufsch.: Mit diesem Softkey können Sie sich auf einen aktiven Anruf auf einer gemeinsam genutzten Leitung aufschalten und den Anruf in eine Standardkonferenz umwandeln. Diese Funktion ist nur auf Telefonen mit gemeinsam genutzten Leitungen verfügbar. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Standardkonferenz starten und an dieser teilnehmen auf Seite 27. MeetMe-Konferenzgespräche Zum Erstellen einer MeetMe-Konferenz wählen Sie zum angegebenen Zeitpunkt die MeetMe- Telefonnummer. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter MeetMe-Konferenzen einleiten und an diesen teilnehmen auf Seite OL

35 Standardkonferenz starten und an dieser teilnehmen Eine Standardkonferenz ermöglicht es drei oder mehr Personen, ein gemeinsames Telefongespräch zu führen. Zweck Konferenzgespräch durch Anrufen der Teilnehmer starten Neue Teilnehmer zu einer bereits begonnenen Konferenz hinzufügen Konferenz durch Zusammenführen mehrerer Gespräche starten An einer Konferenz teilnehmen Konferenz durch Aufschalten auf einen Anruf auf einer gemeinsam genutzten Leitung starten 1. Drücken Sie während eines Gesprächs Konfer. (Möglicherweise müssen Sie zunächst den Softkey Weiter drücken, damit Konfer. angezeigt wird.) 2. Geben Sie die Telefonnummer des Teilnehmers ein. 3. Warten Sie, bis die Verbindung mit dem Teilnehmer hergestellt ist. 4. Drücken Sie erneut Konfer., um den Teilnehmer zum Gespräch hinzuzufügen. 5. Wiederholen Sie den Vorgang, um weitere Teilnehmer zum Konferenzgespräch hinzuzufügen. 1. Stellen Sie sicher, dass auf einer einzelnen Leitung mehrere aktive Anrufe vorhanden sind. 2. Markieren Sie einen der Anrufe, die zur Konferenz hinzugefügt werden sollen. 3. Drücken Sie Auswahl. Für den ausgewählten Anruf wird folgendes Symbol angezeigt:. 4. Wiederholen Sie diesen Schritt für jeden Anruf, den Sie hinzufügen möchten. 5. Drücken Sie Zusf., während einer der Anrufe ausgewählt ist. (Möglicherweise müssen Sie zunächst den Softkey Weiter drücken, damit Zusf. angezeigt wird.) Hinweis Der aktive Anruf ist automatisch ausgewählt. Nehmen Sie den Anruf entgegen, wenn das Telefon läutet. Markieren Sie einen Anruf auf einer gemeinsam genutzten Leitung und drücken Sie KAufsch. (Möglicherweise müssen Sie zunächst den Softkey Weiter drücken, damit KAufsch. angezeigt wird.) Siehe Gemeinsam genutzte Leitung verwenden auf Seite

36 Zweck Liste der Konferenzteilnehmer anzeigen Aktualisierte Liste der Konferenzteilnehmer aufrufen Anzeigen, wer die Konferenz gestartet hat 1. Markieren Sie eine aktive Konferenz. 2. Drücken Sie KonfList. Die Teilnehmer sind in der Reihenfolge aufgelistet, in der sie der Konferenz beigetreten sind. Die zuletzt beigetretenen Teilnehmer stehen dabei in der Liste ganz oben. Drücken Sie während der Anzeige der Konferenzliste auf Aktual. In der Konferenzliste wird die Person, von der die Konferenz gestartet wurde, ganz unten angezeigt. Sie ist außerdem durch ein Sternchen (*) neben dem Namen gekennzeichnet. Zuletzt zur Konferenz hinzugefügten Teilnehmer entfernen Drücken Sie RufLös. Sie können Teilnehmer nur dann aus der Konferenz entfernen, wenn Sie selbst das Konferenzgespräch gestartet haben. Konferenzteilnehmer entfernen 1. Markieren Sie den Namen des gewünschten Teilnehmers. 2. Drücken Sie Entf. Sie können Teilnehmer nur dann aus der Konferenz entfernen, wenn Konferenzgespräch von Ihnen initiiert wurde. Eigene Teilnahme an Standardkonferenz Legen Sie auf oder drücken Sie RufEnde. beenden Tipps Anrufe müssen auf derselben Leitung geführt werden, bevor sie zu einer Konferenz hinzugefügt werden können. Wenn die Anrufe auf unterschiedlichen Leitungen geführt werden, müssen Sie diese zunächst auf eine einzelne Leitung umleiten, bevor Sie Konfer. oder Zusf. verwenden können. Abhängig von der Konfiguration Ihres Telefons wird die Konferenz möglicherweise beendet, wenn Sie diese verlassen. Um dies zu verhindern, übergeben Sie die Konferenz vor dem Auflegen. 28 OL

Cisco Unified IP-Telefone 7960G und 7940G für Cisco Unified CallManager 5.0 (SCCP)

Cisco Unified IP-Telefone 7960G und 7940G für Cisco Unified CallManager 5.0 (SCCP) Benutzerhandbuch Cisco Unified IP-Telefone 7960G und 7940G für Cisco Unified CallManager 5.0 (SCCP) EINSCHLIESSLICH LIZENZ UND GARANTIE Hauptsitz Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA

Mehr

Cisco IP Phone Kurzanleitung

Cisco IP Phone Kurzanleitung Cisco IP Phone Kurzanleitung Diese Kurzanleitung gibt ihnen einen kleinen Überblick über die nutzbaren Standard-Funktionen an ihrem Cisco IP Telefon. Für weiterführende Informationen, rufen sie bitte das

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 7961G/7961G-GE und 7941G/7941G-GE für Cisco Unified CallManager 5.1 (SCCP und SIP)

Cisco Unified IP-Telefone 7961G/7961G-GE und 7941G/7941G-GE für Cisco Unified CallManager 5.1 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch Cisco Unified IP-Telefone 7961G/7961G-GE und 7941G/7941G-GE für Cisco Unified CallManager 5.1 (SCCP und SIP) EINSCHLIESSLICH LIZENZ UND GARANTIE Hauptsitz Cisco Systems, Inc. 170 West

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 7960G und 7940G für Cisco Unified Communications Manager 7.0 (SCCP) Benutzerhandbuch

Cisco Unified IP-Telefone 7960G und 7940G für Cisco Unified Communications Manager 7.0 (SCCP) Benutzerhandbuch Cisco Unified IP-Telefone 7960G und 7940G für Cisco Unified Communications Manager 7.0 (SCCP) Benutzerhandbuch Amerikazentrale Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA 95134-1706 USA http://www.cisco.com

Mehr

Cisco IP-Telefone 7960G und 7940G für Cisco CallManager

Cisco IP-Telefone 7960G und 7940G für Cisco CallManager Benutzerhandbuch Cisco IP-Telefone 7960G und 7940G für Cisco CallManager Einschließlich Lizenz und Garantie Hauptsitz Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA 95134-1706 USA http://www.cisco.com

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 7906G und 7911G für Cisco Unified CallManager 4.2

Cisco Unified IP-Telefone 7906G und 7911G für Cisco Unified CallManager 4.2 Benutzerhandbuch Cisco Unified IP-Telefone 7906G und 7911G für Cisco Unified CallManager 4.2 EINSCHLIESSLICH LIZENZ UND GARANTIE Hauptsitz Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA 95134-1706

Mehr

Cisco IP-Telefone 7961G/7961G-GE und 7941G/7941G-GE für Cisco CallManager 4.1(3)

Cisco IP-Telefone 7961G/7961G-GE und 7941G/7941G-GE für Cisco CallManager 4.1(3) Benutzerhandbuch Cisco IP-Telefone 7961G/7961G-GE und 7941G/7941G-GE für Cisco CallManager 4.1(3) EINSCHLIESSLICH LIZENZ UND GARANTIE Hauptsitz Cisco Systems Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA 95134-1706

Mehr

Cisco IP-Telefon 7911G für Cisco CallManager 4.1(3)

Cisco IP-Telefon 7911G für Cisco CallManager 4.1(3) Benutzerhandbuch Cisco IP-Telefon 7911G für Cisco CallManager 4.1(3) Hauptsitz Cisco Systems Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA 95134-1706 USA http://www.cisco.com Tel.: +1 408 526-4000 +1 800 553-NETS

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 7962G und 7942G für Cisco Unified Communications Manager 6.1 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch

Cisco Unified IP-Telefone 7962G und 7942G für Cisco Unified Communications Manager 6.1 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch Cisco Unified IP-Telefone 7962G und 7942G für Cisco Unified Communications Manager 6.1 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch Amerikazentrale Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA 95134-1706

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 7961G/7961G-GE und 7941G/7941G-GE für Cisco Unified Communications Manager 6.1 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch

Cisco Unified IP-Telefone 7961G/7961G-GE und 7941G/7941G-GE für Cisco Unified Communications Manager 6.1 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch Cisco Unified IP-Telefone 7961G/7961G-GE und 7941G/7941G-GE für Cisco Unified Communications Manager 6.1 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch Amerikazentrale Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose,

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 7965G und 7945G für Cisco Unified Communications Manager 6.1 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch

Cisco Unified IP-Telefone 7965G und 7945G für Cisco Unified Communications Manager 6.1 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch Cisco Unified IP-Telefone 7965G und 7945G für Cisco Unified Communications Manager 6.1 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch Amerikazentrale Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA 95134-1706

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 7962G und 7942G für Cisco Unified Communications Manager 7.0 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch

Cisco Unified IP-Telefone 7962G und 7942G für Cisco Unified Communications Manager 7.0 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch Cisco Unified IP-Telefone 7962G und 7942G für Cisco Unified Communications Manager 7.0 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch Amerikazentrale Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA 95134-1706

Mehr

Cisco Unified IP-Telefon 7975G für Cisco Unified Communications Manager 6.1 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch

Cisco Unified IP-Telefon 7975G für Cisco Unified Communications Manager 6.1 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch Cisco Unified IP-Telefon 7975G für Cisco Unified Communications Manager 6.1 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch Amerikazentrale Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA 95134-1706 USA http://www.cisco.com

Mehr

Cisco Unified IP Conference Station 7937G für Cisco Unified Communications Manager 6.0 Benutzerhandbuch

Cisco Unified IP Conference Station 7937G für Cisco Unified Communications Manager 6.0 Benutzerhandbuch Cisco Unified IP Conference Station 7937G für Cisco Unified Communications Manager 6.0 Benutzerhandbuch EINSCHLIESSLICH LIZENZ UND GARANTIE Amerikazentrale Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San

Mehr

Cisco Unified IP-Telefon der Serie 7970 für Cisco Unified Communications Manager 7.0 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch

Cisco Unified IP-Telefon der Serie 7970 für Cisco Unified Communications Manager 7.0 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch Cisco Unified IP-Telefon der Serie 7970 für Cisco Unified Communications Manager 7.0 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch Amerikazentrale Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA 95134-1706 USA

Mehr

Cisco Unified IP-Telefon für Cisco Unified Communications Manager 8.0 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch Amerikazentrale

Cisco Unified IP-Telefon für Cisco Unified Communications Manager 8.0 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch Amerikazentrale Cisco Unified IP-Telefon für Cisco Unified Communications Manager 8.0 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch Für die Cisco Unified IP-Telefone 7962G, 7942G, 7961G, 7961G-GE, 7941G und 7941G-GE Amerikazentrale

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 8961, 9951, 9971 Benutzerhandbuch für Cisco Unified CM 8.0 (SIP)

Cisco Unified IP-Telefone 8961, 9951, 9971 Benutzerhandbuch für Cisco Unified CM 8.0 (SIP) Cisco Unified IP-Telefone 8961, 9951, 9971 Benutzerhandbuch für Cisco Unified CM 8.0 (SIP) Americas Headquarters Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA 95134-1706 USA http://www.cisco.com

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 7965G und 7945G für Cisco Unified Communications Manager 7.0 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch

Cisco Unified IP-Telefone 7965G und 7945G für Cisco Unified Communications Manager 7.0 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch Cisco Unified IP-Telefone 7965G und 7945G für Cisco Unified Communications Manager 7.0 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch Amerikazentrale Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA 95134-1706

Mehr

Cisco Unified IP-Telefon 7975G für Cisco Unified Communications Manager 7.0 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch

Cisco Unified IP-Telefon 7975G für Cisco Unified Communications Manager 7.0 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch Cisco Unified IP-Telefon 7975G für Cisco Unified Communications Manager 7.0 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch Amerikazentrale Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA 95134-1706 USA http://www.cisco.com

Mehr

Cisco IP-Telefone 7905G und 7912G für Cisco CallManager 4.1(3)

Cisco IP-Telefone 7905G und 7912G für Cisco CallManager 4.1(3) Benutzerhandbuch Cisco IP-Telefone 7905G und 7912G für Cisco CallManager 4.1(3) EINSCHLIESSLICH LIZENZ UND GARANTIE Hauptsitz Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA 95134-1706 USA http://www.cisco.com

Mehr

Cisco Unified IP-Telefon Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 8.6 (SCCP und SIP)

Cisco Unified IP-Telefon Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 8.6 (SCCP und SIP) Cisco Unified IP-Telefon Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 8.6 (SCCP und SIP) Für die Cisco Unified IP-Telefone 7962G, 7942G, 7961G, 7961G-GE, 7941G und 7941G-GE Amerikazentrale

Mehr

Cisco Unified IP-Telefon 7931G für Cisco Unified Communications Manager 6.0 (SCCP) Benutzerhandbuch

Cisco Unified IP-Telefon 7931G für Cisco Unified Communications Manager 6.0 (SCCP) Benutzerhandbuch Cisco Unified IP-Telefon 7931G für Cisco Unified Communications Manager 6.0 (SCCP) Benutzerhandbuch Amerikazentrale Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA 95134-1706 USA http://www.cisco.com

Mehr

Cisco Unified IP-Telefon für Cisco Unified Communications Manager 8.0 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch Amerikazentrale

Cisco Unified IP-Telefon für Cisco Unified Communications Manager 8.0 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch Amerikazentrale Cisco Unified IP-Telefon für Cisco Unified Communications Manager 8.0 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch Für die Cisco Unified IP-Telefone 7975G, 7971G-GE, 7970G, 7965G und 7945G Amerikazentrale Cisco Systems,

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 7906G und 7911G für Cisco Unified Communications Manager 7.0 (SCCP und SIP) - Benutzerhandbuch und Kurzreferenz

Cisco Unified IP-Telefone 7906G und 7911G für Cisco Unified Communications Manager 7.0 (SCCP und SIP) - Benutzerhandbuch und Kurzreferenz Benutzerhandbuch Cisco Unified IP-Telefone 7906G und 7911G für Cisco Unified Communications Manager 7.0 (SCCP und SIP) - Benutzerhandbuch und Kurzreferenz Amerikazentrale Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman

Mehr

Workshop. Telefonieren in der neuen Cisco CallManager Umgebung am Campus TU-Chemnitz. IP Kommunikation TU Chemnitz Februar 2006, Folie 1

Workshop. Telefonieren in der neuen Cisco CallManager Umgebung am Campus TU-Chemnitz. IP Kommunikation TU Chemnitz Februar 2006, Folie 1 Workshop Telefonieren in der neuen Cisco CallManager Umgebung am Campus TU-Chemnitz IP Kommunikation TU Chemnitz Februar 2006, Folie 1 AGENDA Integration VoIP- Lösung in das TU Campusnetz Vorstellung des

Mehr

Cisco Unified IP-Telefon 7931G Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 9.0 (SCCP und SIP)

Cisco Unified IP-Telefon 7931G Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 9.0 (SCCP und SIP) Cisco Unified IP-Telefon 7931G Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 9.0 (SCCP und SIP) Erste Veröffentlichung: 1. Januar 02012 Letzte Änderung: 18. Juni 2012 Americas Headquarters

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 8961, 9951 und 9971 für Cisco Unified Communications Manager 8.6 (SIP)

Cisco Unified IP-Telefone 8961, 9951 und 9971 für Cisco Unified Communications Manager 8.6 (SIP) Cisco Unified IP-Telefone 8961, 9951 und 9971 für Cisco Unified Communications Manager 8.6 (SIP) Erste Veröffentlichung: 30. Juni 2011 Letzte Änderung: 30. Juni 2011 Americas Headquarters Cisco Systems,

Mehr

Kurzanleitung für Cisco 7911/12G IP-Telefon

Kurzanleitung für Cisco 7911/12G IP-Telefon Kurzanleitung für Cisco 7911/12G IP-Telefon Inhalt 1. Übersicht über das Telefon und Allgemeines 2. Anschluss & Inbetriebnahme des Telefons 3. Anrufe entgegennehmen 4. Anrufe einleiten 5. Optionen während

Mehr

Cisco IP Communicator Version 2.0

Cisco IP Communicator Version 2.0 Telefonhandbuch Cisco IP Communicator Version 2.0 Hauptsitz Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA 95134-1706 USA http://www.cisco.com Tel: +1 408 526-4000 +1 800 553-NETS (6387) (nur in

Mehr

Cisco IP-Telefon 7970

Cisco IP-Telefon 7970 Benutzerhandbuch Cisco IP-Telefon 7970 Lizenz und Garantie Hauptsitz Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA 95134-1706 USA http://www.cisco.com Tel.: +1 408 526-4000 +1 800 553-NETS (6387)

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 7906G und 7911G Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 8.6 (SCCP und SIP)

Cisco Unified IP-Telefone 7906G und 7911G Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 8.6 (SCCP und SIP) Cisco Unified IP-Telefone 7906G und 7911G Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 8.6 (SCCP und SIP) Amerikazentrale Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San José, CA 95134-1706

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 7906G und 7911G für Cisco Unified Communicatons Manager 8.0 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch

Cisco Unified IP-Telefone 7906G und 7911G für Cisco Unified Communicatons Manager 8.0 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch Benutzerhandbuch Cisco Unified IP-Telefone 7906G und 7911G für Cisco Unified Communicatons Manager 8.0 (SCCP und SIP) Benutzerhandbuch Amerikazentrale Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San José,

Mehr

Cisco IP-Telefon 7970. Bedienungsanleitung

Cisco IP-Telefon 7970. Bedienungsanleitung Cisco IP-Telefon 7970 Bedienungsanleitung Nur für den internen Gebrauch an der Universität Passau. Stand: 27.September 2005 Benutzerhandbuch Cisco IP-Telefon 7970 Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1. Zusammenfassung...4

Mehr

Gigaset DE410 IP PRO Übersicht

Gigaset DE410 IP PRO Übersicht Gigaset DE410 IP PRO Übersicht 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 1 Freisprechtaste Lautsprecher ein-/ausschalten 2 Headset-aste Gespräch über Headset führen 3 Stummschaltetaste Mikrofon aus-/einschalten Leuchtanzeigen

Mehr

IP Office 9608 Telefonkurzanleitung (Referenz)

IP Office 9608 Telefonkurzanleitung (Referenz) 9608 Telefonkurzanleitung (Referenz) Das Telefonmodell 9608 unterstützt das Telefonmodell 9608. Das Telefon bietet 24 programmierbare Anrufpräsentations-/Funktionstasten. Die Beschriftungen dieser Tasten

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 6901 und 6911 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 8.0 (SCCP)

Cisco Unified IP-Telefone 6901 und 6911 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 8.0 (SCCP) Cisco Unified IP-Telefone 6901 und 6911 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 8.0 Americas Headquarters Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA 95134-1706 USA http://www.cisco.com

Mehr

Cisco IP Phone 7941 und 7961- Kurzanleitung

Cisco IP Phone 7941 und 7961- Kurzanleitung Cisco IP Phone 7941 und 7961- Kurzanleitung Diese Kurzanleitung beschreibt lediglich die Grundfunktionen des Geräts, weiter führende Beschreibungen entnehmen Sie bitte dem Handbuch. 1. Inbetriebnahme In

Mehr

Handbuch für das Cisco Unified Wireless IP-Telefon 7921G für Cisco Unified CallManager 4.1, 4.2, 5.0 und höher

Handbuch für das Cisco Unified Wireless IP-Telefon 7921G für Cisco Unified CallManager 4.1, 4.2, 5.0 und höher Handbuch für das Cisco Unified Wireless IP-Telefon 7921G für Cisco Unified CallManager 4.1, 4.2, 5.0 und höher EINSCHLIESSLICH LIZENZ UND GARANTIE Amerikazentrale Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive

Mehr

Cisco Unified IP-Telefon Cisco Unified Communications Manager 8.5 (SCCP) für Cisco Unified IP-Telefon 8941 und 8945 Benutzerhandbuch

Cisco Unified IP-Telefon Cisco Unified Communications Manager 8.5 (SCCP) für Cisco Unified IP-Telefon 8941 und 8945 Benutzerhandbuch Cisco Unified IP-Telefon Cisco Unified Communications Manager 8.5 (SCCP) für Cisco Unified IP-Telefon 8941 und 8945 Benutzerhandbuch Erste Veröffentlichung: 11. April 2011 Letzte Änderung: 07. Juni 2011

Mehr

Kurzanleitung für Polycom VVX 400 Business Media Phone. Datum des Dokuments: 28/01/2014 Version des Dokuments: 1.0d

Kurzanleitung für Polycom VVX 400 Business Media Phone. Datum des Dokuments: 28/01/2014 Version des Dokuments: 1.0d Kurzanleitung für Polycom VVX 400 Business Media Phone Datum des Dokuments: 28/01/2014 Version des Dokuments: 1.0d VVX400 Kurzanleitung Inhalt VVX400 Diagramm... 3 Polycom VVX400/410 Telefon-Feature-Überblick...

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 8961, 9951 und 9971 für Cisco Unified Communications Manager 7.1(3) (SIP) Benutzerhandbuch

Cisco Unified IP-Telefone 8961, 9951 und 9971 für Cisco Unified Communications Manager 7.1(3) (SIP) Benutzerhandbuch Cisco Unified IP-Telefone 8961, 9951 und 9971 für Cisco Unified Communications Manager 7.1(3) (SIP) Americas Headquarters Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA 95134-1706 USA http://www.cisco.com

Mehr

Handbuch KIRK 50xx, 60xx, 70xx

Handbuch KIRK 50xx, 60xx, 70xx Handbuch KIRK 50xx, 60xx, 70xx Herzlich Willkommen! Ihr neues IP Telefon stellt den direkten Zugang zu Ihrer Telefonanlage dar. Dieses Handbuch soll Ihnen helfen Ihr neues, zugesandtes KIRK IP-Telefon

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 6921, 6941, 6945 und 6961 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 8.6 (SCCP und SIP)

Cisco Unified IP-Telefone 6921, 6941, 6945 und 6961 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 8.6 (SCCP und SIP) Cisco Unified IP-Telefone 6921, 6941, 6945 und 6961 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 8.6 (SCCP und SIP) Erste Veröffentlichung: 04. Juli 2011 Letzte Änderung: 04. Juli 2011 Americas

Mehr

Telefon Aastra 5360ip. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0042/3/2/DE

Telefon Aastra 5360ip. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0042/3/2/DE Kommunikationssysteme Aastra 5000 Telefon Aastra 5360ip Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0042/3/2/DE Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Telefons.......................... 1 Einleitung...............................................1

Mehr

IP Audio Conference Phone 2033 - Benutzerhandbuch. BCM50 2.0 Business Communications Manager

IP Audio Conference Phone 2033 - Benutzerhandbuch. BCM50 2.0 Business Communications Manager IP Audio Conference Phone 2033 - Benutzerhandbuch BCM50 2.0 Business Communications Manager Dokumentstatus: Standard Dokumentversion: 01.01 Teile-Code: NN40050-102-DE Datum: August 2006 Copyright Nortel

Mehr

Cisco-IP-Telefon 7911 Kurzanleitung

Cisco-IP-Telefon 7911 Kurzanleitung Cisco-IP-Telefon 7911 Kurzanleitung Diese Kurzanleitung beschreibt lediglich die Grundfunktionen des Geräts, weiter führende Beschreibungen entnehmen Sie bitte dem Handbuch. 1. Inbetriebnahme In den meisten

Mehr

Avaya one-x Deskphone Value Edition IP-Telefon 1603 Benutzerhandbuch

Avaya one-x Deskphone Value Edition IP-Telefon 1603 Benutzerhandbuch Avaya one-x Deskphone Value Edition IP-Telefon 1603 Benutzerhandbuch 16-601444DE Ausgabe 1 Juli 2007 Inhalt Inhalt Hinweise... 5 Einführung in das IP-Telefon 1603... 7 Überblick... 7 Informationen zu LED-Anzeigen...

Mehr

Dokumentation Alcatel OmniPCX Office -Die wichtigsten Funktionen-

Dokumentation Alcatel OmniPCX Office -Die wichtigsten Funktionen- Dokumentation Alcatel OmniPCX Office -Die wichtigsten Funktionen- Inhaltsverzeichnis: 1. Erläuterung der Tasten 2. Tasten programmieren 3. Mailbox konfigurieren 4. Mailbox abfragen (Textnachrichten/Sprachnachrichten

Mehr

Kommunikationssysteme Aastra 5000. Telefon Aastra 6753. Benutzerhandbuch

Kommunikationssysteme Aastra 5000. Telefon Aastra 6753. Benutzerhandbuch Kommunikationssysteme Aastra 5000 Telefon Aastra 6753 Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Telefons........................... 5 Einleitung................................................5

Mehr

Kurzanleitung SIP-Phone Business (OpenStage 40G)

Kurzanleitung SIP-Phone Business (OpenStage 40G) Kurzanleitung SIP-Phone Business (OpenStage 40G) Stand: Juni 2014 Punkt Überschrift Seite 1. Aufstellort des Telefons 2 2. Eigenschaften 2 3. Bedienoberfläche 3 4. Anschlüsse auf der Unterseite des Telefons

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 6921, 6941, 6945 und 6961 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 9.0 (SCCP und SIP)

Cisco Unified IP-Telefone 6921, 6941, 6945 und 6961 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 9.0 (SCCP und SIP) Cisco Unified IP-Telefone 6921, 6941, 6945 und 6961 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 9.0 (SCCP und SIP) Erste Veröffentlichung: 1. Januar 02012 Letzte Änderung: 4. Juni 02012 Americas

Mehr

Manual. Festnetz. upc.ch/support 0800 66 88 66

Manual. Festnetz. upc.ch/support 0800 66 88 66 Manual Festnetz upc.ch/support . Ihre Sprachmailbox. Das alles bietet Ihnen die Sprachmailbox. Erstmaliges Einrichten der Sprachmailbox. So ändern Sie Ihren PIN-Code für den externen Zugriff auf die Sprachmailbox.4

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 7905G und 7912G für Cisco Unified CallManager 5.0 (SCCP)

Cisco Unified IP-Telefone 7905G und 7912G für Cisco Unified CallManager 5.0 (SCCP) Benutzerhandbuch Cisco Unified IP-Telefone 7905G und 7912G für Cisco Unified CallManager 5.0 (SCCP) EINSCHLIESSLICH LIZENZ UND GARANTIE Hauptsitz Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA

Mehr

Bedienungsanleitung Anrufbeantworter für digitale Telefone Alcatel 4039

Bedienungsanleitung Anrufbeantworter für digitale Telefone Alcatel 4039 Bedienungsanleitung Anrufbeantworter für digitale Telefone Alcatel 4039 Inhaltsverzeichnis Version 09/10 1 Einleitung 3 2 Erstaktivierung des Anrufbeantworters 5 2.1 Erläuterungen der einzelnen Schritte

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 7975G, 7971G-GE, 7970G, 7965G und 7945G Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 9.

Cisco Unified IP-Telefone 7975G, 7971G-GE, 7970G, 7965G und 7945G Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 9. Cisco Unified IP-Telefone 7975G, 7971G-GE, 7970G, 7965G und 7945G Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 9.0 (SCCP und SIP) Erste Veröffentlichung: 1. Januar 02012 Letzte Änderung: 18.

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 7941G, 7941G-GE, 7942, 7961G, 7961G-GE und 7962 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 9.

Cisco Unified IP-Telefone 7941G, 7941G-GE, 7942, 7961G, 7961G-GE und 7962 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 9. Cisco Unified IP-Telefone 7941G, 7941G-GE, 7942, 7961G, 7961G-GE und 7962 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 9.0 (SCCP und SIP) Erste Veröffentlichung: 1. Januar 02012 Letzte Änderung:

Mehr

Benutzerhandbuch KIRK 5020 Handset

Benutzerhandbuch KIRK 5020 Handset phone total Business-Telefonanlage im Netz Benutzerhandbuch KIRK 5020 Handset Herzlich Willkommen! Ihr neues IP Telefon stellt den direkten Zugang zu Ihrer Telefonanlage dar. Dieses Handbuch soll Ihnen

Mehr

Kurzanleitung Aastra 6753i Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1 / März 2012

Kurzanleitung Aastra 6753i Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1 / März 2012 Kurzanleitung Aastra 6753i Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1 / März 2012 Bedienelemente Aastra 6753i 2/20 1. Ende 2. Einstellungen 7 6 3. Halten 4. Wahlwiederholung 5. Lautstärke 6. Mitteilungs-LED

Mehr

Aastra 5380. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Aastra 5380ip. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0015/3/3/DE

Aastra 5380. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Aastra 5380ip. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0015/3/3/DE Kommunikationssysteme Aastra 5000 Aastra 5380 Aastra 5380ip Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0015/3/3/DE Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Telefons.......................... 1 Einleitung...............................................1

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 6921, 6941, 6945 und 6961 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 10.0 (SCCP und SIP)

Cisco Unified IP-Telefone 6921, 6941, 6945 und 6961 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 10.0 (SCCP und SIP) Cisco Unified IP-Telefone 6921, 6941, 6945 und 6961 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 10.0 (SCCP und SIP) Erste Veröffentlichung: 14. November 2013 Americas Headquarters Cisco Systems,

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 7906G und 7911G Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 9.0 (SCCP und SIP)

Cisco Unified IP-Telefone 7906G und 7911G Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 9.0 (SCCP und SIP) Cisco Unified IP-Telefone 7906G und 7911G Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 9.0 (SCCP und SIP) Erste Veröffentlichung: 28. August 2012 Letzte Änderung: 28. August 2012 Americas

Mehr

Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie

Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie Bedienungsanleitung KX-DT543/546 Speichern einer Nr. im Telefonbuch Pers. : 1.Nummer mit Vorwahl eingeben (z.b 00417481818) 2. Softkey-Taste "SAVE" drücken 3. Mit der Tastatur

Mehr

TUphone Fibel. Cisco 8961. www.zid.tuwien.ac.at/tuphone

TUphone Fibel. Cisco 8961. www.zid.tuwien.ac.at/tuphone Herausgeber: Zentraler Informatikdienst TU Wien Wiedner Hauptstraße 8 10/020 A-1040 Wien Tel.: +43-1 588 01 420 02 Fax: +43-1 588 01 420 99 DVR-Nummer: 0005886 UID-Nummer: ATU37675002 Stand März 2011 TUphone

Mehr

IP-Telefon HP 4120. Bedienungsanleitung

IP-Telefon HP 4120. Bedienungsanleitung IP-Telefon HP 4120 Bedienungsanleitung Copyright 2012 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Änderungen der in diesem Dokument enthaltenen Informationen bleiben vorbehalten. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Herzlich Willkommen bei der nfon GmbH

Herzlich Willkommen bei der nfon GmbH snom 870 Handbuch Herzlich Willkommen bei der nfon GmbH Ihr neues IP Telefon stellt den direkten Zugang zu Ihrer nfon Telefonanlage dar. Dieses Handbuch soll Ihnen helfen, Ihr neues von der nfon GmbH zugesandtes

Mehr

Network Storage Link

Network Storage Link A Division of Cisco Systems, Inc. Lieferumfang Ein NSLU2 - Network Storage Link für USB 2.0-Laufwerke Ein Netzstromadapter Ethernet-Kabel Eine Installations-CD-ROM mit Benutzerhandbuch im PDF-Format Eine

Mehr

Bedienungsanleitung. Anrufbeantworter für digitale Telefone Alcatel Advanced

Bedienungsanleitung. Anrufbeantworter für digitale Telefone Alcatel Advanced Bedienungsanleitung Anrufbeantworter für digitale Telefone Alcatel Advanced Inhaltsverzeichnis Version 05/05 A 1 Einleitung 3 2 Erstaktivierung des Anrufbeantworters 5 2.1 Erläuterungen der einzelnen Schritte

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 8961, 9951, 9971 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 9.0 (SIP)

Cisco Unified IP-Telefone 8961, 9951, 9971 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 9.0 (SIP) Cisco Unified IP-Telefone 8961, 9951, 9971 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 9.0 (SIP) Erste Veröffentlichung: 30. Juni 2011 Letzte Änderung: 15. Juni 2012 Americas Headquarters

Mehr

Aastra 5370. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Aastra 5370ip. Benutzerhandbuch

Aastra 5370. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Aastra 5370ip. Benutzerhandbuch Kommunikationssysteme Aastra 5000 Aastra 5370 Aastra 5370ip Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Telefons.......................... 7 Einleitung...............................................7

Mehr

Kurzanleitung snom 370

Kurzanleitung snom 370 Kurzanleitung snom 370 Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung, wissen wir um viele Kundenprobleme in der Bedienung von IKT-Produkten. Um solche Probleme bei der Nutzung der Net4You Produkte zu vermeiden,

Mehr

Kurzanleitung für Panasonic KX-UT136

Kurzanleitung für Panasonic KX-UT136 Kurzanleitung für Panasonic KX-UT136 Erstellt März 2015, Version 31.03.2015 Anleitung für die Bedienung des Telefons Panasonic KX-UT136 Allgemeine Instruktionen und Hinweise sowie die ausführliche Beschreibung

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 6901 und 6911 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 8.6 (SCCP und SIP)

Cisco Unified IP-Telefone 6901 und 6911 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 8.6 (SCCP und SIP) Cisco Unified IP-Telefone 6901 und 6911 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 8.6 (SCCP und SIP) Erste Veröffentlichung: 02. Juli 2011 Letzte Änderung: 02. Juli 2011 Americas Headquarters

Mehr

Calisto P240-M. USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG

Calisto P240-M. USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG TM Calisto P240-M USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG Willkommen Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf eines Plantronics-Produkts entschieden haben. Dieses Benutzerhandbuch enthält Anweisungen zur Installation

Mehr

Benutzerhandbuch Telefonie

Benutzerhandbuch Telefonie Benutzerhandbuch Telefonie www.quickline.com wwz.ch/quickline Einleitung Lieber Quickline-Kunde, liebe Quickline-Kundin Mit Quickline als Multimedia-Produkt können Sie nicht nur günstig surfen, sondern

Mehr

Avaya one-x Deskphone Value Edition IP-Telefon 1616 Benutzerhandbuch

Avaya one-x Deskphone Value Edition IP-Telefon 1616 Benutzerhandbuch Avaya one-x Deskphone Value Edition IP-Telefon 1616 Benutzerhandbuch 16-601448DE Ausgabe 1 Juni 2007 Inhalt Inhalt Hinweise... 5 Einführung in das IP-Telefon 1616... 7 Überblick... 7 Informationen zu LED-Anzeigen...

Mehr

CloudPBX Kurzanleitung. www.post.lu

CloudPBX Kurzanleitung. www.post.lu CloudPBX Kurzanleitung www.post.lu Kapitel 1 : Erste Schritte Bevor Sie Ihr Telefon in Betrieb nehmen, nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, um sich mit seinen Funktionen und der Benutzeroberfläche vertraut

Mehr

Aastra 5380. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Aastra 5380ip. Benutzerhandbuch

Aastra 5380. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Aastra 5380ip. Benutzerhandbuch Kommunikationssysteme Aastra 5000 Aastra 5380 Aastra 5380ip Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Telefons.......................... 7 Einleitung...............................................7

Mehr

HSC-Telemonitor. 2010 HSC-GmbH Dürrweitzschen

HSC-Telemonitor. 2010 HSC-GmbH Dürrweitzschen HSC-Telemonitor I HSC-Telemonitor Inhaltsverzeichnis Teil I Einleitung 2 Teil II Anwendungsbeschreibung 4 1 Hauptfenster... 4 2 Wahlhilfe... 8 3 Anrufinformation... 9 4 Kurzwahltasten... 9 Eingabe... 10

Mehr

Bedienungsanleitung IP Telefonie für die TU BA Freiberg

Bedienungsanleitung IP Telefonie für die TU BA Freiberg Bedienungsanleitung IP Telefonie für die TU BA Freiberg T-Systems International GmbH Impressum Impressum Herausgeber Deutsche Telekom technischer Service GmbH Querstraße 1-9 04103 Leipzig Dateiname 24022014-Bedienungsanleitung_TU_BA_Freiberg.pdf

Mehr

Kurzbedienungsanleitung

Kurzbedienungsanleitung Kurzbedienungsanleitung Achtung!!! Die zu wählende Rufnummern sind immer vollständig einzugeben, bevor der Hörer abgenommen bzw. die Taste betätigt wird. Eine automatische Wahl erfolgt nach 6 sec auch

Mehr

Store n Share für Bogart SE 3. Handbuch

Store n Share für Bogart SE 3. Handbuch Store n Share für Bogart SE 3 Handbuch Store n Share Handbuch 3 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...4 2. Installation / Programmstart....4 3. Was ist Store n Share....4 4. Bedienung...4 4.1 Festplatte

Mehr

Cisco Unified IP-Telefon 6921, 6941, 6961 - Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 8.0 (SCCP)

Cisco Unified IP-Telefon 6921, 6941, 6961 - Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 8.0 (SCCP) Cisco Unified IP-Telefon 6921, 6941, 6961 - Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 8.0 Americas Headquarters Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA 95134-1706 USA http://www.cisco.com

Mehr

Bedienungsanleitung für den täglichen Gebrauch

Bedienungsanleitung für den täglichen Gebrauch - 1 - Hochschulrechenzentrum Nachrichtentechnik Systemadministrator Wolfgang Klaum Bedienungsanleitung für den täglichen Gebrauch - 2 - Tägliche Nutzung des 4012 Externes Gespräch Sie möchten ein externes

Mehr

MAX IP Konferenztelefon BEDIENUNGSANLEITUNG

MAX IP Konferenztelefon BEDIENUNGSANLEITUNG MAX IP Konferenztelefon BEDIENUNGSANLEITUNG TECHNISCHER SUPPORT TELEFON +1.800.283.5936 +1.801.974.3760 FAX +1.801.977.0087 EMAIL tech.support@clearone.com MAX IP BEDIENUNGSANLEITUNG CLEARONE-TEILENUMMER

Mehr

Cisco IP Phone Messenger und Cisco Unified Presence Release 7.0 Benutzerhandbuch

Cisco IP Phone Messenger und Cisco Unified Presence Release 7.0 Benutzerhandbuch Cisco IP Phone Messenger und Cisco Unified Presence Release 7.0 Benutzerhandbuch EINSCHLIEßLICH LIZENZ UND GARANTIE Amerikazentrale Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA 95134-1706 USA

Mehr

Avaya E169 IP Media Station Kurzübersicht

Avaya E169 IP Media Station Kurzübersicht Avaya E169 IP Media Station Kurzübersicht Installation Montage der Media Station Version 1.0 Juni 2014 Ausführliche Anweisungen finden Sie unter Verwenden der Avaya IP Deskphone SIP E169 Media Station.

Mehr

Leitfaden zur Installation und Einrichtung der FRITZ!Box

Leitfaden zur Installation und Einrichtung der FRITZ!Box Leitfaden zur Installation und Einrichtung der FRITZ!Box W I C H T I G: Sie benötigen für Ihren VEGA-net Anschluss weder einen Splitter noch ein NTBA! Bitte halten Sie für das Einrichten der FRITZ!Box

Mehr

Cisco Unified IP-Telefon 6921, 6941, 6961 - Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 7,1 (SCCP)

Cisco Unified IP-Telefon 6921, 6941, 6961 - Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 7,1 (SCCP) Cisco Unified IP-Telefon 6921, 6941, 6961 - Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 7,1 Americas Headquarters Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA 95134-1706 USA http://www.cisco.com

Mehr

OmniTouch 8400 Instant Communications Suite. My Instant Communicator für Microsoft Lync Benutzerhandbuch. Release 6.7

OmniTouch 8400 Instant Communications Suite. My Instant Communicator für Microsoft Lync Benutzerhandbuch. Release 6.7 OmniTouch 8400 Instant Communications Suite My Instant Communicator für Microsoft Lync Benutzerhandbuch Release 6.7 8AL 90268DEAA ed01 Sept. 2012 Inhaltsverzeichnis 1 MY INSTANT COMMUNICATOR FÜR MICROSOFT

Mehr

Cisco Unified SIP-Telefon 3905 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 8.6

Cisco Unified SIP-Telefon 3905 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 8.6 Cisco Unified SIP-Telefon 3905 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 8.6 Erste Veröffentlichung: 09. Juni 2011 Letzte Änderung: 03. August 2011 Americas Headquarters Cisco Systems,

Mehr

SAFESCAN MC-Software SOFTWARE ZUM GELDZÄHLEN

SAFESCAN MC-Software SOFTWARE ZUM GELDZÄHLEN HANDBUCH ENGLISH NEDERLANDS DEUTSCH FRANÇAIS ESPAÑOL ITALIANO PORTUGUÊS POLSKI ČESKY MAGYAR SLOVENSKÝ SAFESCAN MC-Software SOFTWARE ZUM GELDZÄHLEN INHALTSVERZEICHNIS EINFÜHRUNG UND GEBRAUCHSANWEISUNG 1.

Mehr

Willkommen zur Schulung Alcatel Mobile 300

Willkommen zur Schulung Alcatel Mobile 300 Willkommen zur Schulung Alcatel Mobile 300 Übersicht Erklärung zu den wichtigsten Bedienelementen und Funktionen Tasten Anzeigen Töne LED + Blinkt grün beim Verlassen des Empfangsbereiches + Blinkt rot

Mehr

Meridian-Digitaltelefone

Meridian-Digitaltelefone Nortel Knowledge Network Meridian-Digitaltelefone M3901 M3902 M3903 M3904 Benutzerhandbuch Kommunikationslösungen für Unternehmen Benutzerdokumentation Inhalt Digitale Meridian-Telefone der Reihe M3900

Mehr

Modem und LAN (Local Area Network)

Modem und LAN (Local Area Network) Modem und LAN (Local Area Network) Benutzerhandbuch Copyright 2007 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Hewlett-Packard ( HP ) haftet nicht für technische oder redaktionelle Fehler oder Auslassungen

Mehr

Alcatel First Reflexes. Alcatel OmniPCX Enterprise

Alcatel First Reflexes. Alcatel OmniPCX Enterprise Alcatel First Reflexes Alcatel OmniPCX Enterprise Benutzung dieses Handbuchs Sie besitzen jetzt ein digitales Telefon Alcatel First REFLEXES. Aktionen Abheben Auflegen Beschreibung einer Aktion oder eines

Mehr

Cisco Unified Wireless IP-Telefon 7925G für Cisco Unified Communications Manager 7.0

Cisco Unified Wireless IP-Telefon 7925G für Cisco Unified Communications Manager 7.0 Cisco Unified Wireless IP-Telefon 7925G für Cisco Unified Communications Manager 7.0 Amerikazentrale Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA 95134-1706 USA http://www.cisco.com Tel.: +1

Mehr

Wichtige Telefonnummern Bei Störungsfall: Bei vertrieblichen Rückfragen: Bei Geräteübergabe bitte Telefonnummer eintragen!

Wichtige Telefonnummern Bei Störungsfall: Bei vertrieblichen Rückfragen: Bei Geräteübergabe bitte Telefonnummer eintragen! Wichtige Telefonnummern Bei Störungsfall: Bei vertrieblichen Rückfragen: Bei Geräteübergabe bitte Telefonnummer eintragen! Herausgeber: Deutsche Telekom AG Änderungen vorbehalten. Bestellnummer: 005 7448

Mehr

Alcatel First Reflexes

Alcatel First Reflexes Alcatel First Reflexes Alcatel OmniPCX 4400 ARCHITECTS OF AN INTERNET WORLD Benutzung dieses Handbuchs Sie besitzen jetzt ein digitales Telefon Alcatel First REFLEXES. Aktionen Abheben Auflegen Beschreibung

Mehr

Benutzerhandbuch Tele Columbus-Telefonanschluss inkl. Anrufbeantworter Kundenservice 030 3388 3000 www.telecolumbus.de fernsehen. internet. telefon.

Benutzerhandbuch Tele Columbus-Telefonanschluss inkl. Anrufbeantworter Kundenservice 030 3388 3000 www.telecolumbus.de fernsehen. internet. telefon. Benutzerhandbuch Tele Columbus-Telefonanschluss inkl. Anrufbeantworter Kundenservice 030 3388 3000 www.telecolumbus.de Stand 7/2015 fernsehen. internet. telefon. Inhalt Seite 1. Einleitung 1. Einleitung

Mehr

OmniTouch 8400 Instant Communications Suite Integration mit Microsoft Outlook

OmniTouch 8400 Instant Communications Suite Integration mit Microsoft Outlook OmniTouch 8400 Instant Communications Suite Kurzanleitung R6.1 Die Alcatel-Lucent OmniTouch 8400 Instant Communications Suite bietet ein umfassendes Dienstangebot, wenn eine Verbindung mit Microsoft Outlook

Mehr