LABORTECHNIK VERFAHRENSTECHNIK CHEMIE MEDIZIN BIOTECHNOLOGIE 7-8/14. Sterico_LS_7_2014_08_02_titel_schnitt.indd

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "LABORTECHNIK VERFAHRENSTECHNIK CHEMIE MEDIZIN BIOTECHNOLOGIE 7-8/14. Sterico_LS_7_2014_08_02_titel_schnitt.indd 1 04.08."

Transkript

1 LABORTECHNIK VERFAHRENSTECHNIK CHEMIE MEDIZIN BIOTECHNOLOGIE 7-8/14 Dampfsterilisatoren Stand- und Tischgeräte mit integriertem Doppelmantel Schnellkühlen von Flüssigkeiten, Vor- und Nachvakuum Abluftfiltration mit Kondensatsterilisation Mikrobiologisches Labor Gentechnisch veränderte Stoffe Infektiöse Labor- und Klinikabfälle Steril-, Pharma- und Medizinprodukte Instrumentenaufbereitung im Krankenhaus Pflanzen als natürliche Methanquelle Seite 6 Sterico_LS_7_2014_08_02_titel_schnitt.indd :13:06 Nano-Metamaterialien für die Laser-Technik Seite 8 Schadstoffe im Abwasser mit Plasma abbauen Seite 33 Offizielles Organ

2 IFAS2014 FACHMESSE FÜR DEN GESUNDHEITSMARKT Oktober 2014 Messe Zürich Exhibit & More AG Bruggacherstrasse 26 Postfach 185 CH-8117 Fällanden-Zürich T +41(0) F +41(0) und über 300 weitere renommierte Aussteller erwarten Sie. FMH SERVICES

3 LABORSCOPE Inhalt Editorial 3 Laborscope präsentiert 4 Lebensmittelanalytik 6 Umweltanalytik 8 Nanotechnologie 12 Laborscope Farbe 20 Biotchnologie 28 Aus der Praxis 30 Aus der Forschung 34 Laborscope aktuell 37 Agenda 38 Einkaufsführer 40 Impressum Grüezi mitenand In raschem Tempo erobert die Nanotechnologie immer neue Anwendungsfelder. In der Lebensmitteltechnologie dienten die Zwergpartikel bisher dazu, den Produkten gewisse Eigenschaften zu verleihen. So wirkt Siliziumoxid im Tomaten-Ketchup als Verdickungsmittel und Titandioxid wird zur Aufhellung von Salatdressings verwendet. Schon bald könnten neu entwickelte Nanopartikel aber auch als Etikett zum Einsatz kommen, um Markenlebensmittel fälschungssicher zu machen. Ein paar Gramm der innovativen Nano-Substanz würden genügen, um die gesamte Olivenölproduktion Italiens zu markieren. Eine weitere neuartige Nano-Anwendung erlaubt die Herstellung von Laserlicht mit Wellenlängen, die bisher nicht verfügbar waren. Dank einer speziellen Beschichtungstechnik ist es gelungen einen nur 400 Nanometer dicken Spiegel zu bauen, der die Frequenz des eingestrahlten Lichts verändert. Damit lassen sich nun für Sensorik und medizinische Anwendungen kompakte Lasersysteme entwickeln. Ein Durchbruch ist auch aus der Klimaforschung zu vermelden. So gibt es für das Treibhausgas Methan mehr Quellen, als lange Zeit angenommen. Insbesondere entsteht Methan auch in Pflanzen und zwar aus der Aminosäure Methionin, die alle Lebewesen für den Aufbau von Proteinen brauchen. Welche Rolle diese Methan-Emissionen hinsichtlich des Klimas spielen, ist eine Frage, welche die Forschergemeinschaft noch einige Zeit in Atem halten dürfte. Elias Kopf 40 Jahre Erfahrung in der Sterilisationstechnik Die Firma Sterico AG ist seit fast 40 Jahren Ihr kompetenter Partner in der Sterilisationstechnik! Sterico verkauft, wartet und repariert Dampfsterilisatoren und Magnetrührer. Zudem bietet das kleine und sehr innovative Handelsunternehmen Qualifizierungen und Validierungen für sämtliche Geräte an. In der eigenen sehr gut ausgerüsteten Werkstatt entwickelt und baut Sterico AG auch massgeschneiderte (Custom-made) Apparaturen und Systeme aus den unterschiedlichsten Werkstof- fen für Ihre anspruchsvollen Kunden. Das Service Team von Sterico AG steht Ihnen jederzeit, schnell, freundlich und kompetent zur Verfügung. Sterico-Service steht für kurze Reaktionszeiten und schnelle Problemlösung. Die permanente Weiterbildung und die Nähe zum Werk machen den Service einzigartig und konkurrenzlos. Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.: 043 / , Dampfsterilisatoren Stand- und Tischgeräte mit integriertem Doppelmantel Schnellkühlen von Flüssigkeiten, Vor- und Nachvakuum Abluftfiltration mit Kondensatsterilisation Mikrobiologisches Labor Gentechnisch veränderte Stoffe Infektiöse Labor- und Klinikabfälle Steril-, Pharma- und Medizinprodukte Instrumentenaufbereitung im Krankenhaus Sterico_LS_7_2014_08_02_titel_schnitt.indd :13:06 Laborscope 7 8/12 7-8/14 1

4 Mu?llerGmbh_Laborscope d 90x135_2011.qxd:Mu llergmbh_d.qxd Laborscope d Flaschen 90x135 09/2011 Flaschen in Edelstahl endlich Schluss mit zerbrochenem Glas! Endlich gibt es sie, die unzerbrechlichen Flaschen aus Edelstahl, GMP und pharmagerecht, zur Lagerung, als Pendelgebinde oder als Vorratsbehälter für Ihre Chemikalien. Für den Transport ist kein besonderer Schutz durch eine Umverpackung notwendig und eine UN-Zulassung für den Gefahrguttransport liefern wir gleich mit. Fordern Sie technische Details an: Müller GmbH Rheinfelden (Deutschland) Industrieweg 5 - Tel.: +49(0)7623/ Fax: +49(0)7623/ Ein Unternehmen der Müller Gruppe - Spectrophotometer Genova Nano das 3 in 1 Mikro-Volumen Drei Geräte in einem (Standard, Life Science und Mikro-Volumen) Detektionsgrenze 2ng/μl DNA Benötigt nur 0.5μl Probenvolumen Geeignet für dsdna, ssdna, RNA, Oligonucleotides und Proteine Methoden und Resultate können auf USB-Stick gespeichert werden IGZ Instruments AG Räffelstrasse 32 CH 8045 Zürich Tel Konservierung für die Zukunft. Mit tiefkalt verflüssigtem Stickstoff und Kryobehältern sowie gesamten Gassystemen von PanGas. PanGas AG Industriepark 10, CH-6252 Dagmersellen Telefon , Fax Luftzerlegungsanlage Rheinfelderstrasse 971, CH-4132 Muttenz

5 LABORSCOPE PRÄSENTIERT The World s Most Advanced Metabolic Analyzer Seahorse XF Technology for every lab! Seahorse Bioscience, the world leader in metabolic analyzers and XF stress test kits for measuring cell metabolism, introduces the XFp Extracellular Flux Analyzer - an affordable extension to the XF product platform. This new, lower cost instrument will enable many more labs access to Seahorse s unique technology. Seahorse Extracellular Flux (XF) Analyzers perform real time «stress tests» of the two major energy-producing pathways of the cellmitochondrial respiration and glycolysisdetecting important changes in metabolism. The XFp Analyzer quickly and easily delivers these same standard metabolic assays - the XF Cell Mito Stress Test, the XF Glycolysis Stress Test, and the XF Metabolic Switch Test. References to XF technology in published articles has been increasing rapidly as scientists worldwide embrace the award-winning XF Extracellular Flux Analyzer in their research as reported in over 1,000 peer reviewed publications, another milestone recently achieved. «The rapid adoption of XF technology has coincided with an explosion of new discoveries relating cell metabolism to disease and the rapies in research areas such as cancer, immunology, obesity and diabetes, and neurodegeneration,» stated Jay Teich, Seahorse Bioscience CEO. «The affordable XFp Analyzer now allows researchers and clinicians to have their own Seahorse.» «Seahorse XF technology has now made the mysteries of metabolism much more accessible to the mainstream scientist,» stated Victor Darley-Usmar, Ph.D., Professor of Pathology, Director of the Mitochondrial Medicine Laboratory at the University of Alabama Birmingham. «The XFp platform is tailor-made for that incisive experiment requiring only a small amount of sample-experiments that can open the door to a lifetime fascination in cell metabolism research.» The XFp is ideal for use in pairwise comparisons of patient-derived samples, or other precious samples from animal models. The compact, easy-to-use XFp Analyzer has intuitive touch screen-based software, and streamlined workflow that makes designing and running XF assays simple and straightforward. Bucher Biotec AG Viaduktstrasse Basel Tel Fax Robuste Behälter aus stossfestem, säure- und lösungsmittel- sowie feuchtigkeitsbeständigem Material. Wegwerf-Overall mit Kapuze aus stoffähnlichem Vlies leicht und bequem. Mit Reissverschluss und Gummizug an Ärmeln und Beinen. Grössen: M, L, XL, XXL Fr /100 Stück Wegwerf-Mantel mit Kragen aus Stoffähnlichem Vlies. Grössen: M, L, XL, XXL, Fr /100 Stück Einmalhandschuhe aus Latex, Vinyl, PE oder Nitril. Puderfrei, beschichtet oder steril. PVC-Schuhüberzug blau, mit Gummizug, Fr /1000 Stück Haube aus Vlies, weiss, blau, rot oder grün. Fr. 40.-/1000 Stück Tel Laborscope 7 8/12 7-8/14 3

6 lebensmittelanalytik Olivenöl vor Fälschern schützen Barbara Vonarburg Wer garantiert, dass teures Olivenöl nicht gefälscht oder gepanscht wurde? Ein unsichtbares Etikett, entwickelt von ETH-Forschern, könnte diese Aufgabe erfüllen. Das Label besteht aus winzigen, magnetischen DNA-Partikeln, die in einer Silikonhülle verpackt und dem Öl beigemischt werden. Ein paar Gramm der neu entwickelten Substanz würden genügen, um die gesamte Olivenöl-Produktion von Italien zu markieren. Bei Verdacht auf Fälschung könnten die am Ursprungsort hinzugefügten Teilchen wieder aus dem Öl herausgefischt und analysiert werden. So wäre eine eindeutige Identifikation des Produzenten möglich. «Die Methode entspricht einem Etikett, das man nicht ablösen kann», erklärt Robert Grass, Dozent am Departement Chemie und Angewandte Biowissenschaften (D-CHAB) der ETH Zürich. Extrem tiefe Nachweisgrenze Der Bedarf an fälschungssicheren Labels für Nahrungsmittel ist weltweit gross. Interpol und Europol beschlagnahmten in einer gemeinsamen Aktion in 33 Ländern im Dezember 2013 und Januar 2014 mehr als 1200 Tonnen gefälschte oder minderwertige Esswaren und fast 430'000 Liter gefälschte Getränke. Der illegale Handel werde von kriminellen Gruppen betrieben, die damit Millionenprofite erzielten, schreiben die Behörden. Zur beschlagnahmten Ware zählten auch mehr als 131'000 Liter Öl und Essig. Ein fälschungssicheres Etikett sollte nicht nur unsichtbar, sondern auch unschädlich, resistent, billig und leicht zu detektieren sein. Um diese Kriterien zu erfüllen, bedienten sich die ETH-Forscher bei der Nanotechnologie und dem Informationsspeicher der Natur, der DNA. Ein Stück künstliche Erbsubstanz bildet das Herzstück des Mini-Etiketts. «Bei der DNA gibt es Millionen von Möglichkeiten, die als Codes verwendet werden können», erklärt Mit magnetischen DNA-Partikeln lässt sich Olivenöl so markieren, dass es fälschungssicher ist. Bild: ETH Grass. Zudem habe dieses Material eine extrem tiefe Nachweisgrenze, es genügten also winzige Mengen zur Etikettierung. Synthetisches Fossil Doch DNA hat auch Nachteile. Benutzt man das Material als Informationsträger ausserhalb eines lebenden Organismus, kann es sich nicht reparieren und ist anfällig gegenüber Licht, Temperaturschwankungen oder Chemikalien. Deshalb umhüllten die Forscher die DNA zum Schutz mit einer Silikonschicht und schufen so eine Art «synthetisches Fossil». Die Silikonhülle sei eine physische Barriere, welche die DNA vor chemischen Attacken schütze und von der äusseren Umgebung komplett isoliere, eine Situation, die derjenigen von natürlichen Fossilien gleiche, so die Forscher. Um die Partikel möglichst schnell und einfach wieder aus dem Öl herauszufischen, wenden Grass und sein Team einen weiteren Trick an: Sie magnetisieren das Etikett, indem sie es zusätzlich mit Nanopartikeln aus Eisenoxid versehen. Experimente im Labor zeigten, dass sich die winzigen Etiketten im Öl gut lösten und zu keinen optischen Veränderungen führten. Sie blieben auch bei Erhitzen stabil und überstanden einen Alterungsversuch unbeschadet. Dank des magnetischen Eisenoxids konnten die Partikel leicht aus dem Öl entfernt werden. Die DNA wurde mit Hilfe einer fluoridhaltigen Lösung zurückgewonnen und mit der so genannten PCR analysiert, einer Standardmethode, die heute jedes medizinische Labor mit geringem Aufwand durchführen kann. «Unglaublich kleine Mengen von Partikeln bis zu einem Millionstelgramm pro Liter und ein winziges Volumen von einem Tausendstelliter genügten, um die Authentizitätstests der Ölprodukte durchzuführen», so die Forscher. Auch das Panschen könnte so nachgewiesen werden: Entspricht die Konzentration der Nanopartikel nicht dem ursprünglichen Wert, muss anderes, vermutlich minderwertiges Öl zugemischt worden sein. Der Preis für die Herstellung dieser Etikettierung dürfte rund 0,02 Cent pro Liter betragen. Etiketten für Benzin und Bergamottöl Nicht nur Olivenöl, sondern auch Benzin liesse sich mit dieser Methode markieren. Die Technik könnte aber auch in der Kosmetikindustrie verwendet werden. In ihren Versuchen etikettierten die Forscher erfolgreich teures Bergamottöl, das als Parfümrohstoff verwendet wird. Die grössten Chancen für einen Einsatz der unsichtbaren Labels sieht Grass aber im Nahrungsmittelmarkt. Doch werden die Konsumenten teures, «extra-vergine»-olivenöl kaufen, wenn darin künstliche DNA-Nanopartikel schwimmen? «Das sind Dinge, die wir bereits heute zu uns nehmen», sagt Grass. Silikonpartikel kämen unter anderem in Ketchup und Orangensaft vor. Und auch Eisenoxid ist als Nahrungsmittelzusatz E172 erlaubt. Für eine bessere Akzeptanz könnte man anstelle von künstlicher DNA natürliches Erbmaterial verwenden, zum Beispiel von exotischen Tomaten oder Ananasfrüchten, von denen es eine grosse Vielfalt gibt, aber auch von jedem anderen Obst oder Gemüse, das wir auf dem Speiseplan haben. Natürlich müsse die neue Technik einen Vorteil bringen, der allfällige Risiken bei weitem übertreffe, sagt Grass. Zwar sei er als Erfinder der Methode wohl nicht ganz unvoreingenommen, gibt der Forscher zu: «Aber ich habe das Bedürfnis zu wissen, woher ein Nahrungsmittel kommt und wie rein es ist.» Bei gepanschter Ware habe man keine Ahnung, was drinstecke. «Da ist es mir lieber zu wissen, welche Partikel absichtlich zugefügt wurden.» Quelle: ETH 4 Laborscope 7 8/12 7-8/14

7 CONTREC Q u a l i t y i n S c i e n c e a n d T e c h n o l o g y Der neue KjelROC-Analyzer Hochpräzise Kjeldahl-Analytik mit Wireless-Kommunikation Schaumstoff Verpackungstechnik Zurück zu den Wurzeln mit moderner Technologie Innovation für eine 100 Jahre alte Referenz-Methode CONTREC AG Riedstrasse 6 CH-8953 Dietikon Tel vibraplast Schwingungsisolation / Schaumstoffe Verpackungstechnik / Gummitechnik Kunststoffe / Antriebstechnik Wittenwilerstrasse 25 / Industrie Nord / 8355 Aadorf Telefon / Fax / Prüfen Sie selbst: Dank ist Ihr Laborglas rückstandsfrei rein. Borer Chemie AG Gewerbestrasse 13, 4528 Zuchwil / Switzerland Tel , fax Rückstandsfrei rein. Laborscope 7 8/12 7-8/14 5

8 UMWELTANALYTIK Pflanzen als natürliche Methanquelle Für das Treibhausgas Methan gibt es in der natürlichen Umwelt mehr Quellen, als lange Zeit angenommen. Insbesondere entsteht Methan auch in Pflanzen und zwar aus der Aminosäure Methionin, die alle Lebewesen für den Aufbau von Proteinen brauchen. Die Spuren von Methan in der Atmosphäre sind klein im Klima aber sind sie gross. Schliesslich bewirkt es einen 25mal stärkeren Treibhauseffekt als Kohlendioxid. Wenn Frank Keppler mit seiner Arbeitsgruppe am Max-Planck-Institut für Chemie und der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg neue Methanquellen in der Natur aufspürt, ist das somit auch für das Verständnis des Klimas relevant. Die Forscher haben nicht zuletzt ein Dogma der Biologie gekippt, seit sie vor wenigen Jahren entdeckten, dass Methan erstens, nicht nur von Mikroorganismen und zweitens, auch in der Gegenwart von Sauerstoff gebildet wird. Bis vor wenigen Jahren war nur bekannt, dass Methan bei Vulkanausbrüchen und Waldbränden gebildet wird, sowie von Mikroorganismen, die Stoffwechsel ohne Sauerstoff betreiben. In einem geschlossenen Gefäss ziehen Forscher Tabakpflanzen und versetzen sie mit der Aminosäure Methionin. Diese ist dadurch markiert, dass ihre Methylgruppe einen hohen Anteil des schweren Kohlenstoff-Isotops 13-C enthält. An mehreren aufeinanderfolgenden Tagen nach Beginn des Experiments analysierten die Wissenschaftler die Luft aus dem Gefäss in einem Massenspektrometer und fanden darin Methan mit relativ viel schwerem Kohlenstoff. Bild: MPG Wie meistens jedoch, wenn ein Forscher an einer jahrzehntelang gültigen Lehrmeinung rüttelt, machen sich manche Fachleute die neue Sicht nur schwer zu Eigen. Ein Argument der Skeptiker können die Mainzer Forscher nun aber entkräften. Sie haben mit der schwefelhaltigen Aminosäure Methionin nicht nur eine Substanz identifiziert, aus der das klimaschädliche Gas in Pflanzen entsteht. Sie liefern auch Hinweise, wie das geschehen könnte. «Dass wir das bisher nicht konnten, hatten uns manche Kritiker entgegengehalten», sagt Frank Keppler. Methionin zeigt pflanzliche Methanquelle Um der pflanzlichen Methanquelle auf den Grund zu gehen, verfolgten Keppler und seine Kollegen zwei Wege. Zum einen infiltrierten sie die Blätter von Tabakpflanzen mit speziell markiertem Methionin und liessen die Schösslinge in weiteren Experimenten auf einem Nährmedium mit dem präparierten Methionin wachsen. Die Aminosäure enthielt in einer Methylgruppe, die für die Wissenschaftler als Vorläufer von Methan in Frage kam, besonders viel Kohlenstoff 13. Dieses schwere Kohlenstoffisotop lässt sich in geeigneten Analysen klar vom gewöhnlichen Kohlestoff 12 unterscheiden. «Das markierte Kohlenstoffatom fanden wir dann im Methan wieder, das die Pflanzen abgaben», sagt Frank Keppler. Zum anderen stellten die Forscher Versuche im Reagenzglas an, und zwar in einer wässrigen Lösung ein durchaus realistisches Szenario, weil auch Pflanzenzellen grösstenteils aus Wasser bestehen. In der Lösung brachten sie verschiedene methylierte Substanzen, die wie etwa Methionin, Dimethylsulfoxid oder Lecithin eine vom Methan abgeleitete Methylgruppe enthalten, mit Eisenionen, Ascorbinsäure und Wasserstoffperoxid zusammen. Letztere sind in Pflanzen, Pilzen und Tieren auch daran beteiligt, Methylgruppen in andere Moleküle einzubauen oder daraus zu entfernen. In den Experimenten entstand Methan aus Methionin und einigen anderen schwefelhaltigen Stoffen, die allerdings in Pflanzen nicht vorkommen und zwar auf abiotischem Wege, also ohne das biochemische Zutun von Enzymen. «Eine Voraussetzung ist dabei offenbar, dass die Methylgruppe mit einem Schwefelatom verknüpft ist», sagt Frank Keppler. «Nur aus solchen Stoffen bildete sich Methan in nennenswerten Mengen.» So wurde der Kohlenwasserstoff auch aus Dimethylsulfoxid abgespalten. In Pflanzen spiele das keine Rolle, aber in Algen könne das ein wichtiger Ausgangsstoff sein, aus dem Methan freigesetzt wird, so 6 Laborscope 7 8/12 7-8/14

9 UMWELTANALYTIK Keppler. «Diese Erkenntnis könnte helfen, das Methan-Ozean-Paradoxon zu erklären.» Aus den Weltmeeren entweichen nämlich erkleckliche Mengen Methan, obwohl die Ozeane sauerstoffreich sind. Das konnten Biologen nicht erklären, solange sie davon ausgingen, dass Mikroorganismen nur Methan produzieren, wenn ihnen kein Sauerstoff zur Verfügung steht. Methan als Zufall oder Abfall? «Ob der abiotische Mechanismus, den wir im Reagenzglas beobachtet haben, in Pflanzen auch tatsächlich so abläuft, haben wir noch nicht bewiesen», sagt Frank Keppler. «Das möchten wir aber in künftigen Arbeiten herausfinden.» Indem sie Methionin als Ausgangsstoff des Treibhausgases ausmachten, haben sie dafür schon den ersten Schritt getan. Unklar ist bislang auch noch, ob Methan in Pflanzen zufällig entsteht, weil die dafür nötigen Stoffe in ihren Zellen nun gerade zusammentreffen. Oder ob es sich gewissermassen um das Abfallprodukt einer Reaktion handelt, deren andere Produkte für den Stoffwechsel der Pflanzen wichtig sind. Schon jetzt steht aber fest, dass es neben Methionin in Pflanzen weitere bis vor kurzem unbekannte Quellen des Treibhausgases gibt. In Pilzen etwa entsteht der Kohlenwasserstoff ebenfalls aus der schwefelhaltigen Aminosäure. Das haben Forscher um Frank Keppler erst kürzlich nachgewiesen. Zudem wird das Gas in Pflanzen auch auf anderen Wegen erzeugt. In früheren Arbeiten hatten die Forscher nämlich beobachtet, dass UV-Licht Methan aus pflanzlichem Pektin freisetzt. Dieser photochemische Mechanismus spielt bei der Zersetzung von totem Pflanzenmaterial eine wichtige Rolle, während der jetzt beobachtete Prozess in lebenden Pflanzen zum Tragen kommt. Einfluss aufs Klima ist unklar In welchen Mengen Methan aus den Quellen entweicht, die Frank Keppler und seine Kollegen in Pflanzen, Pilzen und möglicherweise auch in Tieren gefunden haben, lässt sich noch nicht abschätzen. Mithin ist auch noch nicht klar, welche Rolle diese Methan-Emissionen hinsichtlich des Klimas spielen. Dazu werden die Forscher erst belastbare Hochrechnungen vorlegen können, wenn sie alle bis dato unbekannten Methanquellen gefunden und verstanden haben, wenn sie also auch wissen, welche Faktoren, wie etwa die UV-Einstrahlung oder der Sauerstoffgehalt der Umgebung die Methan-Emission beeinflussen. Quelle: Max-Planck-Gesellschaft Wie erhalte ich perfekte Arbeits bedingungen für mein Experiment? Die interaktive Laborlösung von Siemens sorgt für ein optimales Raumklima, erhöht die Sicherheit und senkt Kosten. Sicherheit erhöhen Effizienz maximieren: Mit der interaktiven Labor lösung kommunizieren die Gewerke miteinander und passen sich aktuellen Anforderungen sofort an vom Laborabzug über die Raum regelung bis zum Gebäudemanagement. Zudem werden die Arbeitsplatzbedingungen sicher, komfortabel und energiesparend geregelt. Answers for infrastructure. RZ_BT_Ins_Laborfrau_185x135_d.indd :56 Laborscope 7 8/12 7-8/14 7

10 nanotechnologie Nano-Metamaterialien für die Laser-Technik Noch immer gibt es nicht für alle gewünschten Frequenzen geeignete Laser-Systeme. Manche dieser Frequenzen kann man mit Frequenzverdopplern erzeugen, die nichtlineare optische Eigenschaften nutzen. Wissenschaftler haben nun einen optischen Baustein entwickelt, dessen nur 400 Nanometer dicke Schicht verschiedenste Frequenzen verdoppeln kann und eine Million mal effizienter ist als traditionelle Materialien. Laser haben sich für viele Anwendungen fest etabliert. Doch noch immer gibt es Wellenlängen, für die es keine oder nur sehr grosse und teure Systeme gibt. Andererseits werden für die Sensorik und für medizinische Anwendungen kompakte Lasersysteme gesucht, beispielsweise für Wellenlängen vom nahen Infrarot bis in die Terahertz-Region. Forscher der Technischen Universität München und der University of Texas in Austin (USA) haben nun einen nur 400 Nanometer dicken nichtlinearen Spiegel entwickelt, der die Frequenz des eingestrahlten Lichts verdoppelt. Dafür reicht eine Eingangslichtintensität wie die eines Laserpointers. Gemessen an der Eingangsintensität und der Strukturdicke, sind die neuen optischen Bausteine etwa eine Million mal effizienter als die Die nur wenige Nanometer dicken Schichten wurden mit dieser Molekularstrahlepitaxie-Anlage aufgebaut. Bild: TUM besten herkömmlichen nichtlinearen Materialien. Während beim Einsatz konventioneller Materialien mit nichtlinearen optischen Eigenschaften die Phasengeschwindigkeiten der Eingangs- und Ausgangswellen genau abgestimmt werden müssen, entfällt diese Einschränkung bei dem neuen Material. Seine Gesamtdicke ist deutlich kürzer ist als die Wellenlänge. Das Supersandwich Das Wundermaterial besteht aus einer Abfolge dünner Schichten aus Indium, Gallium und Arsen einerseits, und Aluminium, Indium und Arsen andererseits. Knapp 100 dieser Schichten, jede zwischen einem und zwölf Nanometer dick, stapeln sie übereinander. Auf der Oberfläche befindet sich ein Muster aus asymmetrischen, kreuzartigen Strukturen aus Gold, auf der Unterseite eine durchgängige Goldschicht. Mit der Schichtdicke und der Oberflächenstruktur besitzen die Forscher zwei Stellschrauben, mit denen sie die Struktur auf die jeweilige Wellenlänge präzise massschneidern können. Licht mit 8000 Nanometern Wellenlänge verwandelt das Material in Licht mit 4000 Nanometern Wellenlänge. «Mit Laserlicht in diesem Frequenzbereich lassen sich beispielsweise Gassensoren für die Umwelttechnik bauen», sagt Frederic Demmerle, Mitarbeiter des Projekts am Walter Schotty Institut der TU München. Kleiner als die Wellenlänge Die Fähigkeit, die Frequenz eines Lichtstrahls zu verdoppeln, beruht auf den speziellen elektronischen Eigenschaften des Materials. Weil die Halbleiterschichten nur wenige Nanometer dick sind, können die von den elektromagnetischen Schwingungen des Lichts angeregten Elektronen nur noch ganz bestimmte Zustände einnehmen. «Eine solche Struktur nennen wir gekoppelte Quantentöpfe», sagt Frederic Demmerle. «Indem wir nun in einem exakt definierten Abstand eine weitere dünne Schicht folgen lassen, können wir diese Zustände zusammenschieben oder auseinander ziehen und damit genau auf die gewünschte Wellenlänge einstellen.» Einen wichtigen Anteil an der hohen Effizienz des Bausteins hat das von den Forschern an der University of Texas unter der Leitung der Professoren Michail Belkin und Andrea Alu entwickelte Muster aus asymmetrischen, kreuzförmigen Goldstrukturen. Das Design dieser Strukturen können die Forscher optimal auf maximale Resonanz mit den Ein- und Ausgangsfrequenzen abstimmen. Die Muster sind zwar wesentlich kleiner als die Wellenlänge des Lichtes, doch die regelmässige metallische Struktur sorgt dafür, dass das Licht in das Material einkoppelt. Ihre besondere Form führt dazu, dass es an bestimmten Stellen starke Feldüberhöhungen gibt, welche die Einkopplung noch verstärken. «Es ist diese spezifische Kombination von Halbleitermaterial und Gold-Nanostrukturen, welche die extrem grosse nichtlineare Reaktion produziert», sagt Frederic Demmerle. Terahertz-Strahlung In Zukunft wollen die Physiker nach diesem Muster weitere Materialien für andere nicht-lineare Effekte entwickeln. «Denkbar ist neben der Frequenzverdopplung auch die Frequenzhalbierung, sowie die Erzeugung von Summen- oder Differenzfrequenzen», sagt Jongwon Lee, Forscher an der University of Texas und Erstautor der Publikation. «Mit solchen Bausteinen liesse sich dann beispielsweise Terahertz-Strahlung erzeugen und detektieren. Auf diese Strahlung setzt die Medizin, weil sie biologisches Gewebe nicht schädigt.» «Indem sie aussergewöhnliche elektromagnetische Wechselwirkungen und die Quantenphysik von Metamaterialien miteinander verknüpft, eröffnet diese Arbeit ein völlig neues Forschungsfeld im Bereich der nichtlinearen Optik», sagt Professorin Andrea Alu. «Weil sie nicht mehr dem Zwang zur Anpassung der Phasengeschwindigkeit unterliegen, eröffnen die in dieser Arbeit entwickelten ultradünnen nichtlinearen optischen Elementen neue Wege zu effizienten Bausteinen für die Frequenzkonversion», ergänzt Professor Mikhail Belkin. Quelle: Technische Universität München 8 Laborscope 7 8/12 7-8/14

11 nanotechnologie Nano-Klettband als Transportmittel für Moleküle Biomembranen sind wie eine bewachte Grenze. Sie trennen die Zelle von ihrer Umwelt ab und ermöglichen gleichzeitig die kontrollierte Ein- und Ausfuhr von Stoffen. Die Membran des Zellkerns können Moleküle durch zahlreiche winzige Kernporen passieren. Wissenschaftler am Biozentrum der Universität Basel und am Swiss Nanoscience Institute haben nun gemeinsam mit einem internationalen Forscherteam entdeckt, dass Proteine der Kernporen ähnlich wie ein Klettband funktionieren. In «Nature Nanotechnology» berichten sie, wie sich damit Partikel selektiv und kontrolliert transportieren lassen. In unseren Zellen herrscht reger Verkehr. Eine Vielzahl von Proteinen muss beispielsweise von ihren Produktionsstätten im Zellplasma in den Kern gelangen, wo sie zum Ablesen der Erbinformation gebraucht werden. Poren in der Kernhülle erlauben den Transport in und aus dem Zellkern. Argovia-Professor Roderick Lim vom Biozentrum und Swiss Nanoscience Institute der Universität Basel, erforscht die biophysikalischen Grundlagen dieses Transportvorgangs. Um ihn besser zu verstehen, hat er mit Forschern aus Lausanne und Cambridge den Kernporenkomplex künstlich nachgebildet und nun entdeckt, dass sich dessen Proteine wie ein «Klettband im Nanomassstab» verhalten und sich damit kleinste Teilchen transportieren lassen. «Verschmutztes Klettband» in der Kernpore Kernporen sind Proteinkomplexe in der Kernmembran, die für den Stoffaustausch zwischen Zellplasma und Kern sorgen. Treibende Kraft ist dabei die Diffusion. Die Kernporen selbst sind mit «Klettband»-ähnlichen Proteinen aus- Mit Importproteinen beschichtetes Molekül gleitet über «verschmutztes Klettband». gekleidet. Nur speziell mit einem Importprotein markierte Moleküle können an diese Proteine binden und so die Pore durchqueren. Für alle nicht-bindenden Moleküle hingegen stellen sie eine Barriere dar. Die Forscher postulierten, dass der Transport durch die Kernpore von der Stärke der Bindung an die «Klettband»- ähnlichen Proteine abhängt. Diese darf nur gerade so stark sein, dass die zu befördernden Moleküle an die Kernpore binden können, gleichzeitig aber noch durch die Pore hindurch diffundieren können. In einem künstlichen, der Kernpore nachempfundenen System, testeten die Wissenschaftler ihre Hypothese. Dafür haben sie Partikel mit Importproteinen beschichtet und ihr Verhalten auf dem molekularen «Klettband» untersucht. Interessanterweise, so fanden die Forscher heraus, verhält es sich wie ein echter Klettverschluss. Auf einem «sauberen Klettband» kleben die Partikel sofort fest. Ist das «Klettband» jedoch mit Importproteinen «verschmutzt», ist es weniger klebrig und die Partikel gleiten durch Diffusionskräfte auf dessen Oberfläche entlang. «Das Verständnis des Transportmechanismus im Kernporenkomplex war ausschlaggebend für unsere Entdeckung», erzählt Lim. «Mit diesem Nano-Klettband sind wir in der Lage, den Weg für ausgewählte Partikel festzulegen und ihren Transport zu beschleunigen. Und dies ganz ohne Zufuhr externer Energie.» Mögliche Anwendung für Lab-on-Chip- Technologie Lims Forschung über biomolekulare Transportprozesse lieferte die Grundlage für die Entdeckung des Phänomens, dass sich Partikel selektiv mit einem molekularen «Klettband» transportieren lassen. «Dieses Prinzip könnte ganz praktische Anwendung finden, beispielsweise bei Förderbändern, Rolltreppen, oder Strassen im Nanomassstab», so Lim. Möglicherweise könnte dadurch auch die Lab-on- Chip-Technologie, das Labor auf einem Chip, weiter miniaturisiert werden, da mit der neuartigen Transportmethode die heutigen gängigen komplizierten Pumpen- und Ventilsysteme überflüssig werden. Originalbeitrag Kai D. Schleicher, Simon L. Dettmer, Larisa E. Kapinos, Stefan Pagliara, Ulrich F. Keyser, Sylvia Jeney and Roderick Y.H. Lim: Selective Transport Control on Molecular Velcro made from Intrinsically Disordered Proteins Laborchemikalien Bioanalytik Chromatographie Filtration Quelle: Universität Basel Ein Guter Tipp Industriestrasse 7 CH-5522 Tägerig Tel Fax Laborscope 7 8/12 7-8/14 9

12 nanotechnologie 16 Nanometer in 3D Paul Piwnicki Weltrekord-Auflösung in der Tomografie mit harter Röntgenstrahlung erlaubt, das Innere verschiedenster Objekte in 3D abzubilden von zellulären Strukturen bis zu technischen Geräten. Forschende des Paul Scherrer Instituts PSI haben nun ein Verfahren entwickelt, das neue Grössenbereiche der tomografischen Abbildung zugänglich macht und so in Zukunft etwa die detaillierte Darstellung biologischen Gewebes möglich machen wird. Die dabei relevanten Details in der Grösse einiger Nanometer waren bisher nur mit Verfahren sichtbar zu machen, die sehr dünne Proben erfordern. Mit Hilfe eines speziellen Messaufbaus an der Synchrotron Lichtquelle Schweiz SLS des Paul Scherrer Instituts haben die Forschenden nun in einer grösseren Probe eine Auflösung von 16 Nanometern erreicht und damit einen Weltrekord aufgestellt. Es wird also möglich, kleine Details im Kontext ihrer Umgebung zu untersuchen oder grössere Probenvolumina genau zu analysieren, sodass die gewonnenen Informationen weniger von lokalen Abweichungen beeinflusst werden. Die Auflösung von 16 nm ist an einem Prototyp der im Aufbau befindlichen Anlage «OMNY» erzielt worden. An dieser wird es zudem möglich sein, die Probe wäh- rend des Experiments zu kühlen, um sie vor Schäden durch das das Röntgenlicht zu bewahren. Ein Schnitt durch das Tomogramm der untersuchten Glasprobe. In dem Glas befinden sich Luftporen, die von Innen mit Tantaloxid Ta2O5 beschichtet sind. In dem Bild ist das Glas grau, die Luft schwarz und das Tantaloxid weiss dargestellt. Im Alltag kennen wir Tomografie meist als medizinisches Verfahren, das den verletzungsfreien Blick in das Innere des menschlichen Körpers erlaubt. Doch spielen unterschiedliche tomografische Methoden heute in den verschiedensten Forschungsgebieten eine Rolle. Dort ermöglichen sie dreidimensionale Bilder verschiedenster Objekte zu erzeugen von biologischem Gewebe, technischen Geräten, wie Katalysatoren, Fossilien bis zu antiken Kunstwerken. Forschende des Paul Scherrer Instituts haben nun eine Anlage entwickelt, mit der Röntgentomografie in einer bisher unerreicht hohen Auflösung möglich ist. Dabei geht es um Strukturen, bei denen sich Forschende für Details von einigen Nanometern Grösse interessieren, wie zum Beispiel die feinen Strukturen von Bestandteilen von Zellen oder die Feinstruktur moderner Katalysatoren und Batterien. So feine Details konnten bisher nur mit Hilfe von Elektronenmikroskopie sichtbar gemacht werden, die aber nicht das Innere der untersuchten Proben abzubilden vermag, wenn diese nicht extrem dünn sind. Es ist somit notwendig, die Proben aufwendig zu präparieren oder gar in Scheiben zu schneiden, wobei Strukturen beschädigt werden können. Zudem fällt es schwer, die Strukturen einschliesslich ihrer eigentlichen Umgebung darzustellen. Anders als mit Elektronenmikroskopie kann man mit harter Röntgenstrahlung zwar dickere Proben durchleuchten, aber die Auflösung beträgt hier bisher nur etwa 150 Nanometer. Seit vielen Jahren wird an verschiedenen Synchrotronlichtquellen wie beispielsweise der Synchrotron Lichtquelle Schweiz SLS am PSI Tomografie mit Röntgenlicht betrieben. Bei einer solchen Tomografieuntersuchung wird das Objekt aus verschiedenen Richtungen mit Röntgenlicht so durchleuchtet, dass jedes Mal ein Durchleuchtungsbild ein sogenanntes Radiogramm entsteht, ähnlich einer medizinischen Röntgenaufnahme. Mit Hilfe spezieller Computersoftware setzen die Forschenden diese Bilder dann zu einem dreidimensionalen Bild zusammen, in dem die Materialverteilung in drei Dimensionen zu sehen ist. Hohe Auflösung dank alternativer Tomografiemethode Einen alternativen Weg haben nun Forschende am PSI gewählt, um eine deutlich höhere Auflösung der tomografischen Abbildungen zu erreichen, denn das einfache Erzeugen eines Radiograms als Durchleuchtungsbild begrenzt die erreichbare Auflösung. Deshalb wurde im hier vorgestellten Verfahren, der ptychografischen Tomografie (erstmals im Jahr 2010 am PSI vorgestellt), ausgenutzt, dass das Röntgenlicht auf dem Weg durch die untersuchte Probe nicht nur geschwächt oder abgelenkt, sondern teilweise auch gestreut wird. Indem man genau vermisst, in welche Richtungen viel und in welche wenig Licht gestreut worden ist, kann man auf die Strukturen der Probe schliessen. Die Forschenden beleuchten nun zur Messung eines einzelnen Streubilds lediglich einen kleinen Bereich der Probe und wiederholen die Messung an verschiedenen Stellen der Probe, sodass am Ende die gesamte Probe abgerastert ist. Das ptychographische Verfahren erlaubt es, schliesslich aus hunderten Streubildern eine einzelne hochaufgelöste Projektion, entsprechend einem Durchleuchtungsbild, zu rekonstruieren. Wie bei allen tomografischen Ver- 10 Laborscope 7 8/12 7-8/14

13 RtUReag.spez.Chem_2011neu:Katalog Ready-to-use Reagenzien... Mirko Holler befestigt eine Probe am Messplatz für ptychografische Tomografie an der SLS. fahren wird auch hier die Probe in kleinen Schritten gedreht und aus verschiedenen Richtungen untersucht. Aus der Gesamtheit der so erzeugten Projektionen ergibt sich auch hier das dreidimensionale Bild. Nanometergenau positioniert Die Forschenden haben ihr Instrument zunächst an einer künstlichen Probe getestet: einem kleinen Stück Glas, 6 Mikrometer im Durchesser, in dem es mit einer dünnen Metallschicht ausgekleidete Poren gab. Bei dieser Messung konnten sie eine räumliche Auflösung von 16 Nanometern erreichen und damit einen Weltrekord. «Man befindet sich hier in einem Abbildungsbereich, der eine Brücke zwischen konventioneller Röntgentomografie und Elektronentomografie schlägt. Die Auflösung ist sehr hoch, zugleich ist aber die Probendicke und damit das untersuchte Volumen ebenfalls verhältnismässig gross. Die besondere Herausforderung beim Aufbau der Anlage war, dass die Probe sehr genau positioniert werden muss», betont Mirko Holler, der Projektverantwortliche, «denn die Genauigkeit in der Positionierung der Probe musste grösser sein als die zu erreichende Auflösung. Man musste also die Position der Probe während der gesamten Messung auf Nanometer genau kennen, was in einem Tomografiesystem neue Schwierigkeiten mit sich bringt.» Die dafür notwendige hochpräzise Positionierung und Positionsmessung erforderte neuartige Experimentieraufbauten, wie sie am PSI entwickelt wurden und mittlerweile an vielen Synchrotronlichtquellen weltweit genutzt werden. «Nur ein Prototyp» Dieser Weltrekord wurde an einer Anlage erzielt, die eigentlich «nur ein Prototyp» ist. Das endgültige System, das von den Erfahrungen des Prototyps profitieren wird, ist derzeit im Aufbau. Eine wichtige Besonderheit dieser «OMNY» (tomography Nano cryo) genannten Anlage wird die Möglichkeit sein, die Probe während der Messung stark zu kühlen. «Das Röntgenlicht beschädigt die Proben während der Messung, so dass sich diese langsam verändern gar verformen und so die Messauflösung gerade bei empfindlichen Objekten, wie biologischen Materialien leidet», erklärt Holler «Dieser Effekt wird dank der Kühlung stark reduziert, so dass wir die Vorteile der Methode für Messungen auch an strahlungssensitiven Materialien nutzen können.» Bis zur Fertigstellung des neuen Mikroskops wird der Prototyp weiterhin für wissenschaftliche Untersuchungen gemeinsam mit Nutzern der SLS eingesetzt. So wurden bisher beispielsweise Materialien wie Kreide, Zement, Solarzellen und Fossilien in Zusammenarbeit mit anderen Forschungseinrichtungen untersucht. Quelle: Paul Scherrer Institut... und CHEMIKALIEN für jeden und den speziellen Bedarf! Direktbestellung 061/ oder mit Neuheiten & Sonderangeboten Laborbedarf - Life Science - Chemikalien ROTH AG Fabrikmattenweg Arlesheim Tel: 061/ Fax: 061/ Laborscope 7 8/12 7-8/14 11

14 LABORSCOPE FARBE A4: Massgeschneiderte, hochpräzise digitale Drucksensoren von Fujikura Fujikura hat die Massenproduktion seiner neuen A4-Serie digitaler Relativdrucksensoren lanciert. Die A-Serie ist bezüglich Basisfläche und Pinkonfiguration mit den sehr erfolgreichen F- und X-Serien kompatibel, aber verfügt über eine höhere Genauigkeit (+/-1,5 %) und einen breiteren kompensierten Temperaturbereich (0 85 C). aufweist. Sechs Slaveadressencodes können dem Drucksensor für die individuelle Kommunikation mit dem Mikrokontroller- Master zugewiesen werden. Die Drucksensoren werden in den für Fujikura üblichen hochwertigen Verpackungen geliefert, je nach Kundenwunsch mit Tray, Tape&Reel und Stick. mung von Proteinen. Das Genova Nano kann die Nukleinsäurekonzentration von 2ng/μl in einem Probevolumen von 0,5 μl bis 5 μl in 6 Sekunden bestimmen. Die Messung im Mikrovolumen hat nebst den kurzen Messzeiten auch den Vorteil, dass das mühsame Pipettieren von Verdünnungsreihen und der Einsatz von Küvetten überflüssig werden. Die Probe wird einfach auf den Lesekopf pipettiert und nach der Messung mit einem Tuch weggewischt, was einen hohen Probendurchsatz ermöglicht. Das Genova Nano verfügt über vorprogrammierte Methoden für die Konzentrationsbestimmung von ssdna, dsdna, RNA-und Oligonukleotiden, sowie Bradford, Lowry, Biuret, BCA und UV Methoden für die Proteinanalyse. Daneben kann das Genova Nano auch für die Messung von Kinetiken verwendet werden, oder die Wellenlängen von 200 nm bis 1000nm durchscannen. Im Speicher können bis zu 300 Methoden hinterlegt oder auf einem USB- Stick gesichert werden. Das kompakte Gerät lässt sich intuitiv über das grosse Grafikdisplay und Soft-Keys bedienen. IGZ Instruments AG Räffelstrasse Zürich Tel Fax Die digitale A4-Serie ist ein Doppel-Chip-System, das aus einem Sensorchip und einem signalverarbeitenden ASIC-Chip besteht und die digitale Signalverarbeitung und die Kommunikation über das I2C-Protokoll ermöglicht. Diese neuen Sensoren folgen auf die erfolgreiche Einführung der hochpräzisen analogen A2-Serie. Im Zentrum des ASIC liegt ein 14-Bit-ADC, der eine äquivalente Empfindlichkeit von 7 Pa/LSB eines 100 kpa Full-Scale-Sensors unter optimalen Bedingungen JENWAY Genova Nano: das 3 in 1 Mikro-Volumen Spektrophotometer Die neueste Generation der JENWAY Photospektrometern sind 3-in-1-Life-Science-, Standard-und Mikro-Volumen Spektralphotometer. Das Genova Nano kann für die Konzentrationsbestimmung von DNA, RNA und Der Standard-Messbereich liegt zwischen 0 und 250 mbar und 0 und 10 bar, weitere Messbereiche sind auf Anfrage möglich. Der Druckmessbereich kann für positive, negative oder bidirektionale relative Werte und die Speisespannung für 3,0; 3,3; oder 5,0 V Gleichspannung konfiguriert werden. PEWATRON AG, Thurgauerstrasse 66, 8052 Zürich Tel Protein in Probenvolumen von nur 0,5 μl eingesetzt werden. Aus diesem Grund ist das Genova Nano ideal für all die Anwender geeignet, die möglichst wenig Probenmaterial verwenden wollen, wie etwa bei der Reinheitsbestim- «Der neue KjelROC-Analyzer - Hochpräzise Kjeldahl-Analytik mit Wireless-Kommunikation» Zurück zu den Wurzeln mit moderner Technologie. Innovation für eine 100 Jahre alte Referenzmethode der chemischen Analytik. Die neue KjelROC-Analysengeräte-Linie bietet innovative, präzise und kosteneffiziente Lösungen für Destillation, Titration und Proteinbestimmung gemäss der Kjeldahl-Methode. Eine altbewährte Analysenmethode mit innovativen Neuerungen, wie einer einzigartigen Destillationstechnik, hochpräziser Titration und wireless-datentransfer. Passend dazu gibt es neue Blockaufschluss- Geräte mit wählbaren Programmen, Timer-Funktion und als Option mit motorisiertem Rack und Säure-Scrubber. Die Gerätelinie ist ideal für Anwendungen in der Analytik von Futtermitteln, Nahrungsmitteln, Getränken, in der Pharma- und Chemiebranche, bis zu Anwendungen in der Umwelt-Analytik. CONTREC AG Riedstrasse Dietikon Tel Laborscope 7-8/14

15 LABORSCOPE FARBE Biochroma Libra weshalb Kompromisse eingehen? Die Biochroma Libra-Produktreihe gibt Ihnen die Freiheit, so zu arbeiten, wie Sie es möchten. Geben Sie sich nicht mit weniger zufrieden als der perfekten Lösung. Von der Wissenschaft, bis hin zur Industrie, hat Biochrom für jeden Bereich das passende Spektralphotometer, das Ihren individuellen Anforderungen bezüglich der Anwendungsmöglichkeiten gerecht wird ohne dass Sie Abstriche bei der Leistung machen oder sich finanziell verausgaben müssen. Biochrom Libras Produktpalette an UV/Vis Spektralphotometern umfasst ein breites Sortiment vom praktischen Gerät mit Referenzstrahlkompensation für die Laborarbeit bis hin zum Hochleistungs-Zweistrahlgerät mit variabler Bandbreite, die für streng regulierte pharmazeutische Einsatzbereiche ideal geeignet sind. Mit gemeinsamen Hard- und Mikrowellenbeschleunigte Derivatisierungen für die GC- Analyse Die Mikrowelle beschleunigt eine Vielzahl von chemischen Reaktionen. Dieses gilt auch für Derivatisierungsreaktionen wie z. B. die Substitution von Tri-Methylsilyl Gruppen (TMS) und für die GC- MS Analyse von Steroiden. Bowden et al. zeigen in ihrer Veröffentlichung aus 2009, das mit der Mikrowellenbeschleunigung in Softwareplattformen ermöglichen alle Biochrom Libra Geräte flexible, robuste und verlässliche Messungen. Die Geräte sind einfach anwendbar und erschwinglich. Unsere neuen Geräte wurden mit dem Ziel entwickelt, ein Produkt zu schaffen, das dank einer Auswahl an Software sowie einer Reihe an austauschbarem, leicht zu installierendem Zubehör, flexibel einsetzbar ist. Wählen Sie einfach die Konfiguration aus, die Ihren individuellen Anforderungen gerecht wird und geben Sie nicht unnötig Geld für Funktionen aus, die Sie ohnehin nicht verwenden. witec ag Zentrum Fanghöfli 6014 Luzern Tel Fax nur 1 min. die Derivatisierungen realisiert werden konnten. Für die quantitative Bestimmung von Methoxyl und Ethoxyl nach Zeisel durch einen simultanen Aufschluss mit HJ und Extraktion mit Xylol erfolgt die komplette Reaktion in nur 5 min. im Mikrowellengerät Discover. Die Verseifungsreaktion mit an- schliessender Derivatisierung zur Bestimmung der Fettsäuren (FAME) aus Lebensmitteln dauert ebenfalls nur 5 min. in der Discover Mikrowelle, wie in dieser Applikation beschrieben: produkte/ loesemittel/p-gc-an pdf Preisgünstiger Umwälzkühler für Laboranwendungen Mit dem neuen Unichiller 003- MPC erweitert Huber Kältemaschinenbau das Produktsortiment um einen kompakten und äusserst preisgünstigen Umwälzkühler. Mit einem Listenpreis von nur 1'980 EUR ist der Unichiller 003- MPC einer der preisgünstigsten Umwälzkühler am Markt. Im Gegensatz zur Leitungswasserkühlung werden bessere Wirkungsgrade sowie stabile Druck- und Die Discover Mikrowelle von CEM zeichnet sich durch ihre Einfachheit und Schnelligkeit besonders aus und kann für Derivatisierungen, Hydrolysen, Extraktion und chemische Synthesen bis zu Aufschlüssen eingesetzt werden. CEM GmbH Pionier und Marktführer in der Mikrowellen-Labortechnik Carl-Friedrich-Gauss-Str. 9 D Kamp-Lintfort Tel (0) Fax + 49 (0) Förderleistungen erzielt. Der Umwälzkühler reduziert zudem den Wasserverbrauch und senkt dadurch bei vielen Anwendungen die Betriebskosten. Aufgrund der Wassereinsparungen und des geringen Anschaffungspreises amortisiert sich die Investition bereits nach kurzer Zeit. Das Gerät eignet sich mit einer Kälteleistung von 0,28 kw bei 15 C vorwiegend für Anwendungen im Laborbereich, z.b. für die Kühlung von Vakuumpumpen oder Rotationsverdampfern. Der Umwälzkühler arbeitet serienmässig mit natürlichem Kältemittel. Peter Huber Kältemaschinenbau GmbH Werner-von-Siemens-Strasse 1 D Offenburg Tel. +49 (0) Fax +49 (0) Laborscope 7-8/14 13

16 LABORSCOPE FARBE Parallelpfad-Zerstäuber für «salzige» Proben Die robusten Parallelpfad-Zerstäuber von «Burgener Research Inc.» eignen sich hervorragend für die Probenzufuhr von stark salzhaltigen Proben mit Flusssäure, was üblicherweise bei der ICP-MS oder ICP-OES eine grosse Herausforderung darstellt. Genutzt wird bei diesen Zerstäubern die physikalische Tatsache, dass die Strömungsgeschwindigkeit eines Gases im Zentrum einer Kapillare höher ist wie am Rand. Bei den verbesserten Parallelpfad- Zerstäubern wird die Flüssigkeit über eine Rinne direkt in diesem schnellen Gasstrom eingeleitet, wodurch ein sehr feines Aerosol erzeugt wird. Dadurch können auch Flüssigkeiten mit grösseren Partikeln und höheren Salzfrachten zerstäubt werden, ohne dass der Zerstäuber verstopft. Im Allgemeinen sind Parallelpfad-Zerstäuber nicht selbstansaugend, d.h. die Probelösung muss zuge- Der Schweizer Sensorhersteller Sensirion zeigte an der Messe Semicon West in San Francisco den neuen digitalen Massenflussregler für verschiedene Anwendungen in der Industrie und Medizintechnik. Dank Sensirions CMO- pumpt werden. Der «MiraMist»- Zerstäuber in den Ausführungen PEEK oder PTFE eignet sich für Säurekonzentration >15%. Dieser arbeitet optimal bei einer Probenrate von 0,2-2,5 ml/min und einem Gasvordruck von 3 bar, daraus resultiert ein Gasfluss von 0,8 NL/min. Weitere Parallelpfad-Zerstäuber wie «AriMist», «EnyaMist», etc. werden angeboten für kleinste Probenmengen (<50 µl/min), hohe Partikeltoleranzen oder mit CE-Kupplung. Das Team von AHF Analysentechnik AG unterstützt Sie gerne bei der Auswahl des optimalen Zerstäubers. AHF Analysentechnik AG Kohlplattenweg 18 D Tübingen Tel. +49 (0) Fax +49 (0) Vielseitiger Massenflussregler mit sehr schneller Regelungsgeschwindigkeit Sens Technology bietet der neue SFC5000 höchste Genauigkeit, Wiederholbarkeit und Zuverlässigkeit zu sehr attraktiven Kosten. Der neue Massenflussregler ermöglicht eine sehr genaue und langzeitstabile Messung und Kontrolle von Massenfluss über einen weiten dynamischen Messbereich von 1000:1. Die Regelungsgeschwindigkeit beträgt dabei nur gerade 50 Millisekunden. Die gute Performance des Massenflussreglers basiert auf Sensirions innovativen CMOSens Technology, die das hochpräzise Sensorelement zusammen mit der analogen und digitalen Auswertelektronik auf einem einzigen winzigen CMOS-Siliziumchip vereint. Das Sensorsignal wird direkt auf dem Chip in ein digitales, vollständig kalibriertes und temperaturkompensiertes Signal gewandelt. Der neue Massenflussregler bietet folglich eine analoge und digitale Schnittstelle und ermöglicht neue Eigenschaften wie beispielsweise Multigasoptionen, Gaserkennung oder Selbsttests. Der SFC5000 Massenflusssensor hat eine Standardversorgungsspannung von VDC, kann mit einem Eingangsdruck bis zu 10 bar (145 psi) bertreiben werden und ist resistent gegen elektromagnetische Störungen (EMC). Aufgrund der aussergewöhnlich schnellen Reaktionszeit des Durchflusschips in Kombination mit einem schnellen Steueralgorithmus und -ventil können Druckabweichungen in Echtzeit geregelt und damit ein stabiles Ausgangsflussprofil erzeugen werden. Weiter hat der Massenflussregler ein vakuumdichtes Edelstahl-Packaging und ist auf ein robustes Aluminiumgehäuse montiert. Der neue SFC5000 ist mit unterschiedlichen Anschlüsse erhältlich (Downmount, C-/W- Seal, Swagelok, VCR und VCO). Dies alles macht den Regler zur idealen Wahl bei der Steuerung und Überwachung von Massenfluss in vielen verschiedenen Anwendungen wie beispielsweis in der Prozessautomation, in analytischen Instrumenten, bei Beschichtungsprozessen oder in medizinischen Beatmungs- und Anästhesiegeräten. Ausserdem eignet sich der neue SFC5000 insbesondere auch für Laboranwendungen in der Forschung und Industrie. Sensirions neuer Massenflussregler ist grundsätzlich als Standardprodukt erhältlich. Je nach Anforderungen an die Spezifikationen bietet der Sensorhersteller aber auch kundenspezifische Lösungen. Sensirions jahrelange Erfahrungen ermöglichen dabei eine schnelle Entwicklung von Prototypen für OEM-Produkte und einen erstklassigen Kundensupport. Zusätzlich ist mit den neuen digitalen Massenflussreglern auch ein Evaluationskit erhältlich. Dies erlaubt das erste Testen von Mustern und das schnelle und kostengünstige Evaluieren und Qualifizieren der neuen Massenflussregler. SENSIRION the sensor company Laubisruetistrasse Staefa ZH Tel Fax www. sensirion.com 14 Laborscope 7-8/14

17 LABORSCOPE FARBE CO 2 -Messumformer mit unempfindlichem Infrarot-Messprinzip Die neuen CO 2 -Messumformer der Serie EE850 und EE820 von E+E Elektronik ermöglichen ein exaktes und zuverlässiges Messen von CO 2 -Konzentrationen bis ppm. Das eingesetzte Infrarot-Messprinzip (NDIR-Zweistrahlverfahren) ist besonders unempfindlich gegenüber Verschmutzungen. Durch das Autokalibrationsverfahren werden Alterungseffekte automatisch kompensiert. Die werksseitige Mehrpunkt CO 2 - und Temperaturjustage sorgt für eine hervorragende Messgenauigkeit über den gesamten Temperatureinsatzbereich. Die Messwerte werden auf analogen Strom- und Spannungsausgängen ausgegeben. Ein optionales Kit ermöglicht die einfache Konfiguration und Justage der Messumformer. Der EE850 CO 2 - und Temperaturmessumformer für Kanalmontage ist ideal für den Einsatz in der Gebäudetechnik oder für die Prozesssteuerung. Mittels Montageflansch kann der Messumformer direkt am Lüftungskanal montiert werden. Die CO 2 -Messzelle befindet sich gut geschützt im In- neren des Messumformers. Zur CO 2 -Messung strömt eine geringe Luftmenge durch das geteilte Fühlerrohr ins Gehäuseinnere und wieder zurück. Der Temperatursensor ist im Messfühler platziert. Optional bietet der EE850 einen zusätzlichen passiven Temperaturausgang mit 2-Leiter Anschluss. Der EE820 CO 2 -Messumformer wurde für besonders anspruchsvolle Anwendungen entwickelt. Das robuste, funktionale Gehäuse mit integriertem Spezialfilter erlaubt den Einsatz des EE820 in verschmutzter Umgebung, wie beispielsweise in landwirtschaftlichen Betrieben, Stallungen, Brutkästen oder Gewächshäusern. Durch die hervorragende Temperaturkompensation ist der Messumformer auch für Anwendungen im Aussenbereich geeignet. E+E Elektronik GmbH Langwiesen 7 A-4209 Engerwitzdorf Tel. +43 (0) Fax +43 (0) Nottingham investiert mehr in grüne Chemie Die School of Chemistry der University of Nottingham (GB) bestellte in grossem Umfang bei Asynt, um ihre Labor- und Lehreinrichtungen für Studenten mit DrySyn Scholar Plus Heizblocksystemen aufzurüsten. Die School of Chemistry der University of Nottingham ist eines der führenden Departments für Chemie in Grossbritannien, das international für weltweit führende Forschung, herausragendes Lehrangebot und weitgehende Verbindungen mit der Industrie bekannt ist. Die Fachgebiete umfassen ein Spektrum der modernen Chemietechnik, einschliesslich Synthese, Analyse und Charakterisierung, das sich von den Hauptdisziplinen der Chemie bis zu Randbereichen zu Biowissenschaften und Ingenieurwesen (nachhaltige chemische Prozessführung) erstreckt. GlaxoSmith- Kline (GSK) und die University of Nottingham formalisierten 2012 eine Zusammenarbeit zur Einrichtung eines neuen Labors für ein Centre of Excellence für nachhaltige Chemie und zum Aufbau einer innovativen klimaneutralen und nachhaltigen Chemieeinrichtung. David Chambers-Asman, Director of Operations & Administration an der School of Chemistry erklärte dazu: «Im Rahmen der Verpflichtung, in Nottingham «grüne und nachhaltige» chemische Methoden zu entwickeln, sind wir bestrebt, eine sichere, umweltfreundlichere Alternative zu heissen Ölbädern in unseren Studentenlabors für organische Synthese anzubieten.» Er fügte hinzu: «Nach einer Marktrecherche entschieden wir uns für DrySyn Scholar Heizblocksysteme von Asynt, da sie aufgrund ihrer Robustheit, verbesserten Sicherheit für Anwender sowie leichten Handhabung für unsere organische Synthese ideal sind.» «Da wir jedes Jahr hunderte von Studenten in unserem Chemie-Studiengang unterrichten, stellten heisse Ölbäder ein Risiko für die Studierenden (durch versehentliches Verschütten) dar und mussten regelmässig grosse Mengen an Öl entsorgt werden - ein Risiko und eine Umweltbelastung, die durch die Verwendung von DrySyn Scholar Plus eliminiert werden konnten.» Das insbesondere für sicherheitsbewusste Ausbildungslabore entwickelte DrySyn Scholar Plus System ermöglicht die sichere Durchführung einzelner Reaktionen in 50-ml-, 100-ml- oder 250-ml-Rundkolben, ohne das unsaubere Arbeiten oder die inhärenten Gefahren von Ölbädern oder Heizhauben. Herausstehende, fest angebrachte Griffe zum Heben, garantieren eine leichte, schnelle und sichere Handhabung von selbst heissen Reaktionsblöcken. Das DrySyn Scholar System ist mit nahezu jedem magnetischen Heizplattenrührer kompatibel, und sein Design mit geringer thermischer Masse minimiert sowohl den Stromverbrauch, als auch die Aufheizzeit auf die Reaktionstemperatur. Asynt Ltd Hall Barn Industrial Estate Isleham UK-Cambridgeshire CB7 5RJ Tel. +44 (0) Laborscope 7-8/14 15

18 LABORSCOPE FARBE Neuartige hochleistungsfähige Peptidsynthese- Technologie von CEM wird mit R&D 100 Award «Oskar für Erfindungen» ausgezeichnet Mantis Elite-Cam Stereo-Betrachtungssysteme (mit integrierter Kamera) Von der Inspektion bis zur Nacharbeit CEM ein führender Anbieter von Mikrowellen-Laborgeräten, gibt erfreut bekannt, das sein automatisierter Mikrowellen-Peptidsynthesizer Liberty Blue einen R&D 100 Award für das Jahr 2014 («Oskar für Erfindungen») erhalten hat. Die Auszeichnung wird einmal im Jahr von den Herausgebern des R&D Magazin für die 100 «technologisch bedeutendsten innovativen Produkte und Prozesse des Jahres» verliehen. Das Liberty Blue ist eine neuartige, revolutionäre Technologie, mit der die Peptidsynthese drastisch verbessert wird. Das System setzt den innovativen Prozess zur hocheffizienten mikrowellenbeschleunigten Festphasen-Peptidsynthese (HE-SPPS) der 2. Generation ein, der es möglich macht, Peptide in höherer Reinheit bis zu 25 Mal schneller als mit konventionellen Peptid-Synthesizern und 6 Mal schneller als mit zur Zeit erhältlichen Mikrowellen-Peptidsynthese-Systemen zu synthetisieren. Neben der enormen Schnelligkeit führt dies zusätzlich zu einer Einsparung von 90% bei Lösemitteln, einem erheblichen Kostenfaktor bei der Peptidsynthese. Die HE-SPPS ermöglicht die Synthese eines Peptids in weniger als einer Stunde, anstelle von Tagen, was eine wesentliche Verbesserung in der Produktion von grundlegenden biologischen Substanzen für die Arzneimittelforschung und viele andere Studienfelder der Biowissenschaften darstellt und gleichzeitig eine signifikante Einsparung bei den Kosten für Aufreinigung und Lösemitteln bedeutet. «Das Liberty Blue ist das Ergebnis jahrelanger Forschungsarbeit zur Peptidsynthese und ist aufgrund des entscheidenden Bedarfs an Peptiden in den Forschungsbereichen der Pharmazie und Biowissenschaften eines der wichtigsten Produkte, das wir jemals entwickelt haben,» erklärte Firmengründer und Inhaber Dr. Michael Collins. «Es ist eine einzigartige Ehrung, als Preisträger ausgewählt zu werden, und wir bedanken uns bei den Juroren und den Herausgebern des R&D Magazin für ihre Entscheidungsfindung.» Die Liberty Blue Technologie der mikrowellenbeschleunigten Peptidsynthese der 2. Generation (bekannt als High-Efficiency Solid Phase Peptide Synthesis, HE- SPPS), wurde aktuell in Organic Letters [http://pubs.acs.org/doi/ abs/ %2fol ] vorgestellt. CEM GmbH Pionier und Marktführer in der Mikrowellen-Labortechnik Carl-Friedrich-Gauss-Str. 9 D Kamp-Lintfort Tel Fax Mantis bietet ein umfassendes Programm von patentierten optischen Stereo-Systemen ohne Okulare. Mantis Elite unterstützt den Anwender mit einem höheren Vergrösserungsbereich als Mantis Compact, verbessertem Bildausschnitt, sowie Arbeitsabstand. Daher ist Mantis Elite eine perfekte Alternative zu herkömmlichen Stereo-Binokular-Mikroskopen und ist mit einer Vergrösserung bis 20x erhältlich. Verwendung Der grosse Bildausschnitt und die langen Arbeitsabstände erlauben alle herkömmlichen Inspektions-, Präparations- und Manipulationsaufgaben und gewährleisten eine ergonomisch einwandfreie und effiziente Handhabung. Vorteile Mantis Elite / Elite-Cam Klare, verzerrungsfreie und dreidimensionale Vergrösserung. Der Betrachtungsbildschirm anstelle von Okularen, ermöglicht ermüdungsfreie und ergonomische Inspektion ähnlich wie bei grossen Lupen. Das System Elite-Cam verfügt über eine integrierte Kamera und eine Software für die Aufnahme von Bildern. Mit dem 2-fach Objektivwechsler «Quick Change» kann sofort auf das be- nötigte Objektiv gewechselt werden. Merkmale Mantis Elite-Cam: Projektionskopf mit werksseitig integrierter Kamera Ständiges Livebild am Monitor, gleichzeitig freier Blick durch das Mikroskop Ideal für Schulungs- und Ausbildungszwecke Objektivwechsler für 2 Objektive Software zur Bild-Aufnahme und -Speicherung in: BMP, JPEG, PNG Maximale Kopffreiheit und Verminderung der Augenermüdung durch die patentierte «okularlose» Technik Hervorragende Hand-Augen- Koordination für Inspektionsund Manipulationsaufgaben Brütsch/Rüegger Werkzeuge AG Heinrich Stutz-Strasse 20 Postfach 8902 Urdorf Tel Fax Laborscope 7-8/14

19 LABORSCOPE FARBE Die hochwertige Brandschutzlösung von DENIOS Die sichere Lagerung von entzündbaren Gefahrstoffen auf Paletten oder in IBC ist in vielen industriellen Bereichen eine tägliche Anforderung. Für diesen Zweck hat die DENIOS AG die Brandschutz-Regallager der Baureihe FBM für eine sichere und gesetzeskonforme Lösung entwickelt. Sie stehen in zwei Ausführungen zur Verfügung: als «FBM base» ohne Bodenfreiheit oder als unterfahrbare Version «FBM plus», die auch zur Beschickung mit Elektro- oder Handhubstapler geeignet ist. Der Aufbau Das Brandschutz-Regallager FBM ist ein Gefahrstofflager, ausgestattet mit einem höhenverstellbaren Regalsystem zur sicheren und komfortablen Lagerung von bis zu 64 Fässern à 200 Liter oder 16 IBC. Durch die doppelte Stahlrahmenkonstruktion des Containers und die nicht brennbare Isolierung aus Mineralwoll-Paneelen (Baustoffklasse A) verfügt dieses Brandschutz-Regallager über eine Feuerwiderstandsfähigkeit von mindestens 90 Minuten bei innerer oder äusserer Brandbelastung. Zusätzlich ist es mit einer Auffangwanne inkl. Gitterrosten und selbstschliessenden, feuerbeständigen T90-Türen mit Anti-Panik- Verschluss ausgestattet. Auch Schiebetüren bisher der neuralgische Punkt eines Brandschutz- containers stehen nun erstmals mit dieser Einstufung zur Verfügung. Garantierter Brandschutz Das Brandschutz-Regallager FBM erfüllt alle F90 Brandschutz-Anforderungen, d.h. die Baureihe widersteht einer 90-minütigen Brandeinwirkung von innen sowie von aussen. Umfangreiche Ausstattung Bereits in der Standardversion bietet die Baureihe FBM eine umfangreiche Ausstattung mit verschiedenen Ausführungsvarianten. DiNIOS-Brandschutz-Regallager FBM sind für Innen- und Aussenaufstellung geeignet. Sie stehen als Ein- und Zweifeld-Container mit 1-2 Lagerebenen zur Verfügung. Je nach Einsatzzweck können durch Zusatzausstattungen wie Technische Lüftung, Heizung / Klimatisierung, Kühlung, Explosionsschutz oder mit vielen weiteren Ausstattungsdetails komplett individuelle und optimal an die betrieblichen Anforderungen angepasste Lösungen erstellt werden. Weitere Möglichkeiten, wie der Einbau von Auffangwannen aus Kunststoff (PE-Inliner) oder Edelstahl ermöglichen die Lagerung aggressiver Stoffe. Flexible Regalsysteme Zur sicheren und standfesten Lagerung von Fässern, Palettenware und IBC s, ist das Regallager mit einem Regalsystem ausgestattet, welches direkt in die Auffangwanne eingestellt ist. Höhenverstellbare Fachböden (im Raster 50 mm) ermöglichen eine flexible Anpassung des Regals an die Höhe der zu lagernden Gebinde. Somit kann der Lagerraum optimal ausgenutzt werden. DENIOS AG Mythenstrasse Wettingen Tel Labfors mit LabCIP ab sofort noch platzsparender und effektiver! Der weltweit erste selbstreinigende und selbststerilisierende Tischbioreaktor Labfors mit Lab- CIP revolutioniert die Biotechnologie-Branche. Ab sofort ist das LabCIP in einer neuen Ausführung verfügbar: Das kleinere Gehäuse lässt sich platzsparend verstauen und behält weiterhin seine volle Leistungsfähigkeit. IN- FORS HT bietet dem modernen Forscher somit nicht nur eine deutliche Zeitersparnis, sondern auch mehr Platz im Labor. Der Tischbioreaktor Labfors mit Lab- CIP revolutioniert die Biotechnologie-Branche. Als weltweit erster selbstreinigender und selbststerilisierender Tischbioreaktor erspart er seinem Nutzer die mühsame Reinigung und Sterilisation des Bioreaktors und verdoppelt gleichzeitig den Durchsatz. Das LabCIP kann seine Arbeit über Nacht aus- führen und der Labfors ist am nächsten Morgen direkt wieder einsatzbereit. Somit reduziert sich die Downzeit des Bioreaktors auf ein Minimum und der Nutzer kann sich auf seine Forschung konzentrieren. Ab sofort ist das LabCIP in einer neuen Ausführung verfügbar: Durch die Reduzierung der Gesamthöhe lässt es sich platzsparender verstauen und behält weiterhin seine volle Leistungsfähigkeit. INFORS HT bietet dem modernen Forscher somit nicht nur eine fühlbare Zeitersparnis, sondern auch mehr Platz im Labor. Infors AG Rittergasse Bottmingen Tel Fax The PIPETMAX Experience Maximize reproducibility of your biological sample prep Discover PIPETMAN L, with extremely low pipetting forces. GILSON ( Schweiz) AG I 8952 Mettmenstetten I Tel I Fax I I Laborscope 7-8/14 17

20 LABORSCOPE FARBE Neue Datenlogger HL-1D / TL-1D für den vielseitigen Einsatz Der neu lancierte Datenlogger besticht durch seine Vielseitigkeit, eignet sich für die verschiedensten Anwendungsgebiete, entspricht internationalen Anforderungen und die Rotronic komplettiert ihr Produktportfolio mit einem Datenlogger der kostengünstig daherkommt, aber trotzdem eine hohe Messgenauigkeit und Zuverlässigkeit aufweist. Überzeugende Merkmale Anwender, die nur Temperatur aufzeichnen wollen sollten sich den TL-1D anschaffen, der HL- 1D gehört in Praxisanwendungen wo Temperatur und Feuchte gemessen werden sollen. Zu den technischen Details: Hohe Messgenauigkeit von ±3.0 %rf und ±0.3 C Kompakte Bauform mit hohem IP-Schutz Hohe Speicherkapazität: Messwerte Lange Batterielebensdauer: 3 Jahre bei 5 Minuten Loginterval MIN/MAX/AVG Funktion Schnelle Datenauswertung und Dokumentation am PC FDA CFR 21 Part 11 / GAMP 5 konform Kostenlos mitgeliefert. Die Auswerte- und Konfigurations-Software Wer sich für den neuen Logger entscheidet, kann auf der Firmenwebsite kostenlos die Software HW4-lite downloaden. Damit können die im HygroLog gespeicherten Werte ausgelesen und graphisch dargestellt werden. Der Anwender bestimmt damit Speicherintervalle, die Alarmgrenzen, den Aufzeichnungs-Modus und vieles mehr. spiel im Aussendienst, und telefonisch immer erreichbar bleiben muss. Geladen wird das Headset in maximal 2 Stunden, entweder über USB-Kabel oder mittels der mitgelieferten Docking Station. Diese lässt sich problemlos im Auto anbringen. Die Besonderheit des Headsets ist die integrierte Multipoint-Technologie. Dank ihr lassen sich zwei Mobiltelefone gleichzeitig mit dem Headset verbinden. So können zum Beispiel Anrufe vom Firmenund vom Privathandy über dasselbe Headset entgegen genommen werden und man erspart sich mühsame Geräte- oder Verbindungswechsel. Das nur 18 Gramm schwere Leichtgewicht ist dank der Abwärtskompatibilität von Bluetooth V4.0 zu allen gängigen Bluetooth Peripheriegeräten und Mobiltelefonen kompatibel und garantiert eine einfache und stabile Verbindung. Die Funktionalität und der kristallklare Klang machen das Headset zum idealen Begleiter für mobile Vieltelefonierer. Das ARP Bluetooth V4.0 In-Ear Headset Mono (Art.-Nr.: ) ist ab sofort zum Preis von CHF 43.- im ARP Online- Shop erhältlich. Dort findet man auch sämtliche technischen Spezifikationen, ein Datenblatt, sowie die aktuelle Verfügbarkeit. ARP Schweiz AG Birkenstrasse 43b 6343 Rotkreuz Tel Formteile aus glasfaserverstärkten Kunststoffen Für alle, die viel unterwegs sind, aber erreichbar bleiben müssen, ist das neue Bluetooth V4.0 In- Ear Headset Mono von ARP der perfekte Begleiter. Der geringe Stromverbrauch durch Bluetooth Version 4.0 ermöglicht eine Sprechzeit von bis zu 5.5 Stunden. Dank Multipoint-Technologie lassen sich zwei Geräte gleichzeitig mit dem Headset verbinden. ROTRONIC AG Grindelstrasse Bassersdorf Tel Das neue ARP Bluetooth V4.0 In-Ear Headset der perfekte Begleiter auf Reisen Ein Headset hat die vorrangige Aufgabe, seinem Nutzer eine möglichst grosse Bewegungsfreiheit beim Telefonieren zu ermöglichen. Genau das tut das neue ARP Bluetooth V4.0 In-Ear Headset Mono. Die darin enthaltene Bluetooth V4.0 Technologie sorgt dabei für einen geringen Stromverbrauch und ein Sprechzeit von bis zu 5.5 Stunden. Perfekt wenn man häufig unterwegs ist, wie zum Bei- Ab sofort bietet Reichelt Chemietechnik Formteile aus glasfaserverstärkten Kunststoffen an. Glasfaserverstärkten Kunststoffen (GFK) liegen entweder Polyesterharze oder Epoxidharze zugrunde. Den Ausgangsmaterialien werden Glasfasern beigemischt. Durch diesen Zusatz erhöhen sich die Gebrauchstemperatur, die Elastizität und die Festigkeit des Verbundwerkstoffes. Gleichzeitig zeichnet sich das Endprodukt durch sein leichtes Gewicht aus, ist isolierend, witterungsbeständig und auch gegenüber aggressiven Substanzen korrosionsfest. Glasfaserverstärkte Kunststoffe sind auch unter dem Namen Fiberglas bekannt und zählen zu den am häufigsten verwendeten langfaserverstärkten Kunststoffen. Reichelt Chemietechnik bietet aus diesem Werkstoff Formteile, wie Profile, Rohre, Stäbe und Muttern an. Diese Halbzeuge bzw. Befesti- gungselemente können ähnlich wie Holz weiter bearbeitet werden. Zu den Bearbeitungsmöglichkeiten zählen Techniken wie Bohren, Fräsen, Sägen, Drehen und Stanzen. RCT Reichelt Chemietechnik GmbH + Co. Englerstr. 18 D Heidelberg Tel. +49 (0) Fax +49 (0) Laborscope 7-8/14

Badener Unternehmen gewinnt wichtigsten Schweizer Unternehmerpreis

Badener Unternehmen gewinnt wichtigsten Schweizer Unternehmerpreis Baden, 4. Juni 2010 Badener Unternehmen gewinnt wichtigsten Schweizer Unternehmerpreis Am 4. Juni verlieh das Swiss Economic Forum in Interlaken zum 12. Mal den begehrten «Swiss Economic Award». Über 130

Mehr

Ammoniaksynthese nach Haber-Bosch

Ammoniaksynthese nach Haber-Bosch Sarah Kiefer, Thomas Richter Ammoniaksynthese nach Haber-Bosch 1. Allgemeine Einführung 2. Chemisches Grundprinzip 3. Industrielle Umsetzung 4. Anwendung und Auswirkungen 1. Allgemeine Einführung Steckbrief:

Mehr

Biogas eine natürliche und endlos verfügbare Energiequelle

Biogas eine natürliche und endlos verfügbare Energiequelle Biogas eine natürliche und endlos verfügbare Energiequelle Mit Biogas können Sie sich als Kundin oder Kunde der IBAarau Erdgas AG noch stärker für die Umwelt engagieren. Sie können frei entscheiden, ob

Mehr

Verschiedene feste Stoffe werden auf ihre Leitfähigkeit untersucht, z.b. Metalle, Holz, Kohle, Kunststoff, Bleistiftmine.

Verschiedene feste Stoffe werden auf ihre Leitfähigkeit untersucht, z.b. Metalle, Holz, Kohle, Kunststoff, Bleistiftmine. R. Brinkmann http://brinkmann-du.de Seite 1 26/11/2013 Leiter und Nichtleiter Gute Leiter, schlechte Leiter, Isolatoren Prüfung der Leitfähigkeit verschiedener Stoffe Untersuchung fester Stoffe auf ihre

Mehr

...makes sense! Yield Master. System zur Messung des CH 4 -Gasbildungspotenzials. BlueSens.com

...makes sense! Yield Master. System zur Messung des CH 4 -Gasbildungspotenzials. BlueSens.com Yieldmaster...makes sense! Yield Master System zur Messung des CH 4 -asbildungspotenzials ...makes sense! Vorteile und Anwendungsgebiete Präzise Kontrolle von Stoffwechselprozessen Vorteile Methane content

Mehr

Flüssigkeitsmanagement Maßgeschneiderte, sichere Lösungen für Ihr Labor

Flüssigkeitsmanagement Maßgeschneiderte, sichere Lösungen für Ihr Labor Flüssigkeitsmanagement Maßgeschneiderte, sichere Lösungen für Ihr Labor Sensors & Systems Worldwide: www.fafnir.de Alles unter Kontrolle Sie suchen einen zuverlässigen Weg, Ihre Laboranlagen sicher und

Mehr

COMBIMASS. Technische Daten COMBIMASS GA-m Version 2013-05

COMBIMASS. Technische Daten COMBIMASS GA-m Version 2013-05 COMBIMASS Technische Daten COMBIMASS GA-m Version 2013-05 COMBIMASS GA-m MOBILES GASANALYSEGERÄT COMBIMASS GA-m/ GA-e Binder liefert bereits seit Jahrzehnten an führende Anlagenbauer innovative Systeme

Mehr

Photochemische Wasserdesinfektion und -reinigung. Ein Vortrag von Janina Mamok und Olga Olfert

Photochemische Wasserdesinfektion und -reinigung. Ein Vortrag von Janina Mamok und Olga Olfert Photochemische Wasserdesinfektion und -reinigung Ein Vortrag von Janina Mamok und Olga Olfert Geschichtliches Reinigung von Wasser Desinfektion von Wasser -DNS - Replikation von DNS - Verhinderung der

Mehr

Application note. Abbildung 1: NanoPhotometer TM mit integrierter. Tabelle 1: Spezifikationen Lid 5 Lid 10 Lid 50 Lid 100 optische Schichtdicke

Application note. Abbildung 1: NanoPhotometer TM mit integrierter. Tabelle 1: Spezifikationen Lid 5 Lid 10 Lid 50 Lid 100 optische Schichtdicke Application note - Das NanoPhotometer TM - Ein Synonym für spektrophotometrische Quantifizierung von Proben im Nano- und Standard-Volumen-Bereich, für hohe Reproduzierbarkeit und für Linearität über einen

Mehr

So perfekt wie ein natürlicher Zahn Biokeramisches Hochleistungs-Komposit. www.ceramident.de

So perfekt wie ein natürlicher Zahn Biokeramisches Hochleistungs-Komposit. www.ceramident.de So perfekt wie ein natürlicher Zahn Biokeramisches Hochleistungs-Komposit www.ceramident.de Zahnersatz ohne Kompromisse Qualitätsprodukt oder minderwertiger Kompromiss? Diese Frage sollten sich Patienten

Mehr

Personalisierte. USB Sticks. PRODUktionszeit 5 werktage. 5 Stück. Deutsch

Personalisierte. USB Sticks. PRODUktionszeit 5 werktage. 5 Stück. Deutsch Personalisierte USB Sticks PRODUktionszeit 5 werktage Mindestbestellmenge 5 Stück 30 JAHRE GARANTIE Deutsch Warum USB STICKS? USB Sticks sind perfekte Werbegeschenke. Sie eignen sich hervorragend zum Verschenken,

Mehr

TU Bergakademie Freiberg Institut für Werkstofftechnik Schülerlabor science meets school Werkstoffe und Technologien in Freiberg

TU Bergakademie Freiberg Institut für Werkstofftechnik Schülerlabor science meets school Werkstoffe und Technologien in Freiberg TU Bergakademie Freiberg Institut für Werkstofftechnik Schülerlabor science meets school Werkstoffe und Technologien in Freiberg PROTOKOLL Modul: Versuch: Physikalische Eigenschaften I. VERSUCHSZIEL Die

Mehr

Leistungsstarke 3D-Drucker

Leistungsstarke 3D-Drucker Leistungsstarke 3D-Drucker Die HD-Serie. Für höchste Ansprüche. Jetzt beim Schweizer Distributor Gima Trade. Der kalifornische Hersteller Airwolf 3D hat sich zum Ziel gesetzt, hochwertige und leistungsstarke

Mehr

Biochemie in der Mikrowelle

Biochemie in der Mikrowelle Biochemie in der Mikrowelle Schnelle Herstellung von reinen Peptiden mit schwierigen Sequenzen in der Mikrowelle mit manuellen und vollautomatischen Systemen Proteomics: Enzymatische Aufschlüsse und Proteinhydrolyse

Mehr

Ihr individueller Werbeträger

Ihr individueller Werbeträger Ihr individueller Werbeträger Custom USB Sticks: Ihr Logo als Vollfarbdruck oder Lasergravur auf einem USB Stick Ihr Logo - Ihre Wahl USB Sticks können auf verschiedene Weise personalisiert werden. Die

Mehr

Raman- Spektroskopie. Natalia Gneiding. 5. Juni 2007

Raman- Spektroskopie. Natalia Gneiding. 5. Juni 2007 Raman- Spektroskopie Natalia Gneiding 5. Juni 2007 Inhalt Einleitung Theoretische Grundlagen Raman-Effekt Experimentelle Aspekte Raman-Spektroskopie Zusammenfassung Nobelpreis für Physik 1930 Sir Chandrasekhara

Mehr

Viele physikalische Grössen können einfach direkt gemessen werden. Die Messinstrumente sind dafür ausgestattet:

Viele physikalische Grössen können einfach direkt gemessen werden. Die Messinstrumente sind dafür ausgestattet: Verbesserung von Prozessen durch Beherrschung mit Messtechnik. Die Beurteilung von Prozesswerten ist mehr als nur die Integrierung des Sensors und das Ablesen von Messwerten. Um gut und effizient messen

Mehr

Einfache Handhabung für 3D In-line Messtechnik und 3D Formmessung

Einfache Handhabung für 3D In-line Messtechnik und 3D Formmessung Exakt. Sicher. Robust 3D Messtechnik Do it yourself Einfache Handhabung für 3D In-line Messtechnik und 3D Formmessung Anspruchsvolle Messtechnik wird einfach: Zur AUTOMATICA 2012 kündigt ISRA VISION eine

Mehr

NX für die digitale Produktentwicklung:

NX für die digitale Produktentwicklung: StS.fact sheet NX Virtual Studio NX für die digitale Produktentwicklung: Als vollständige Lösung für die digitale Produktentwicklung bietet die NX Software integrierte und technologisch führende Funktionen

Mehr

CombiSeries TM. Temperatur- und Druckmessungen sicher und bequem

CombiSeries TM. Temperatur- und Druckmessungen sicher und bequem CombiSeries TM Temperatur- und Druckmessungen sicher und bequem Baumer präsentiert die nächste Innovation: Die neue CombiSeries TM Produktreihe Messinstrumente für die sichere und bequeme Überwachung von

Mehr

Prozessautomation. Sensoren und Systeme: www.fafnir.de. Füllstandsensoren Grenzstandsensoren Überfüllsicherungen Drucksensoren Temperatursensoren

Prozessautomation. Sensoren und Systeme: www.fafnir.de. Füllstandsensoren Grenzstandsensoren Überfüllsicherungen Drucksensoren Temperatursensoren Prozessautomation Prozessautomation Genauigkeit Füllstandsensoren Grenzstandsensoren Überfüllsicherungen Drucksensoren Temperatursensoren Flexibilität Sensoren und Systeme: www.fafnir.de Zuverlässigkeit

Mehr

werbeartikel Konzipiert als individuelle Werbeträger PRODUktionszeit 5 werktage Mindestbestellmenge 5 Stück Deutsch

werbeartikel Konzipiert als individuelle Werbeträger PRODUktionszeit 5 werktage Mindestbestellmenge 5 Stück Deutsch werbeartikel Konzipiert als individuelle Werbeträger PRODUktionszeit 5 werktage Mindestbestellmenge 5 Stück 30 JAHRE GARANTIE Deutsch Ihre erste Wahl Alle Produkte in dieser Broschüre werden in den Niederlanden

Mehr

Kursinhalte der Weiterbildung Molekulare Biotechnologie (MNr.: 237 / 0411 / 2010)

Kursinhalte der Weiterbildung Molekulare Biotechnologie (MNr.: 237 / 0411 / 2010) Kursinhalte der Weiterbildung Molekulare Biotechnologie (MNr.: 237 / 0411 / 2010) Schwerpunkte im Bereich BIOANALYTIK Polyacrylamidelektrophorese von Nukleinsäuren im Vertikalsystem Agarosegelelektrophorese

Mehr

Ökologisch haltbar schön

Ökologisch haltbar schön Ökologisch Haltbar Schön Mit kaum einem Baustoff ist die Menschheitsgeschichte so eng verknüpft wie mit Holz. Seit Jahrhunderten steht es für Stabilität, Beständigkeit und gleichzeitig für zeitlosen Stil

Mehr

WERBEARTIKEL. Konzipiert als individuelle Werbeträger PRODUKTIONSZEIT 5 WERKTAGE MINDESTBESTELLMENGE 5 STÜCK 30 JAHRE GARANTIE.

WERBEARTIKEL. Konzipiert als individuelle Werbeträger PRODUKTIONSZEIT 5 WERKTAGE MINDESTBESTELLMENGE 5 STÜCK 30 JAHRE GARANTIE. WERBEARTIKEL Konzipiert als individuelle Werbeträger PRODUKTIONSZEIT 5 WERKTAGE MINDESTBESTELLMENGE 5 STÜCK 30 JAHRE GARANTIE Deutsch IHRE ERSTE WAHL Alle Produkte in dieser Broschüre werden in den Niederlanden

Mehr

nfoexpo 2011 10. November 2011: Zürich ConventionPoint - A Service of SIX Group Seminar Programm

nfoexpo 2011 10. November 2011: Zürich ConventionPoint - A Service of SIX Group Seminar Programm 09:00-09:10 Begrüssung 09:15-09:45 TLC-MS als effektives Hilfsmittel im Syntheselabor Dr. Heinrich Luftmann, Organisch-Chemisches Institut der Universität Münster (Deutschland) 09:50-10:15 Die Bedeutung

Mehr

Schrank, Thermometer Haar-Föhn, Uhr / Stoppuhr 1 Glas oder Becher mit einem Eiswürfel Lösungsblätter

Schrank, Thermometer Haar-Föhn, Uhr / Stoppuhr 1 Glas oder Becher mit einem Eiswürfel Lösungsblätter Lehrerkommentar MST Ziele Arbeitsauftrag Material Sozialform Zeit Lehrplan: Aus den verschiedenen naturwissenschaftlichen Disziplinen grundlegende Begriffe kennen (Atmosphäre, Treibhaus-Effekt, Kohlendioxid,

Mehr

2 Grundlagen der Rasterkraftmikroskopie

2 Grundlagen der Rasterkraftmikroskopie 7 1 Einleitung Mit der Entwicklung des Rastertunnelmikroskops im Jahr 1982 durch Binnig und Rohrer [1], die 1986 mit dem Physik-Nobelpreis ausgezeichnet wurde, wurde eine neue Klasse von Mikroskopen zur

Mehr

Immer ein passender Spectra USB Stick zu jedem Firmenimage

Immer ein passender Spectra USB Stick zu jedem Firmenimage USB STICKS Spectra USB Stick Ein passender USB Stick für jedes Unternehmen Der Spectra USB Stick ist in 9 modernen Farben erhältlich. Somit findet man immer eine Farbe, die perfekt zum Firmenimage passt.

Mehr

Inhouse-Prototyping der nächsten Generation LPKF ProtoLaser S

Inhouse-Prototyping der nächsten Generation LPKF ProtoLaser S Inhouse-Prototyping der nächsten Generation LPKF ProtoLaser S Leiterplatten auf Knopfdruck Leiterplatten-Prototypen rasch in Händen halten zu können, ist ein entscheidender Vorteil in der Elektronikentwicklung.

Mehr

trink clever und frisch mit dem wasserspender der rww Wir können ihnen das Wasser reichen.

trink clever und frisch mit dem wasserspender der rww Wir können ihnen das Wasser reichen. trink clever und frisch mit dem wasserspender der rww Wir können ihnen das Wasser reichen. 2 trink clever und frisch einfache Bedienung. ansprechendes design. erfrischung auf KnoPfdrucK Von still oder

Mehr

safety & protection Sicherheit & Umweltschutz Camfil Farr - clean air solutions

safety & protection Sicherheit & Umweltschutz Camfil Farr - clean air solutions safety & protection Camfil Farr Kategorie Sicherheit & Umweltschutz Camfil Farr - clean air solutions Anwendungsgebiet: Sicherheit und Umweltschutz Umweltschutz Bei vielen Herstellungsprozessen kann gesundheitsschädliche

Mehr

Produktekatalog. ph Elektroden

Produktekatalog. ph Elektroden Produktekatalog ph Elektroden Inhalt Inhalt Inhalt... 1 Übersicht... 2 Allgemeines... 3 1. ph Elektroden... 5 ph Glaselektroden (GA Reihe)... 6 Kombinierte ph Elektroden (CA Reihe)... 9 1 Übersicht Übersicht

Mehr

Erfahrungsbericht zur Bachelor Thesis Silvan Wirth Studiengang Mechatronik Trinational www.trinat.net

Erfahrungsbericht zur Bachelor Thesis Silvan Wirth Studiengang Mechatronik Trinational www.trinat.net 2012 Entwicklung und Verifizierung von Berechnungsformeln zur Konzentrationsbestimmung von Gasgemischen mit einem neuartigen MEMS basierten Inline Dichtesensor Erfahrungsbericht zur Bachelor Thesis Silvan

Mehr

Home Energy Storage Solutions

Home Energy Storage Solutions R Home Energy Storage Solutions NUTZEN SIE DIE KRAFT DER SONNE Durch Photovoltaikanlagen (PV) erzeugter Solarstrom spielt eine größere Rolle bei der Stromversorgung als je zuvor. Solarstrom ist kostengünstig,

Mehr

CHEMISCHE REAKTIONEN (SEKP)

CHEMISCHE REAKTIONEN (SEKP) KSO CHEMISCHE REAKTIONEN (SEKP) Skript Chemische Reaktionen (SekP) V1.0 01/15 Bor 2 INHALTSVERZEICHNIS "CHEMISCHE REAKTIONEN" 1. Einleitung...03 2. Stoffe wandeln sich um... 04 2.1 Kupfer reagiert mit

Mehr

Natrium-Analyzer. Spezifische Bestimmung des Natriumgehalts Einfach und genau. Easy Na Einfach Genau Spezifisch

Natrium-Analyzer. Spezifische Bestimmung des Natriumgehalts Einfach und genau. Easy Na Einfach Genau Spezifisch Natrium-Analyzer Grossaufnahme des Natrium-Analyzer mit Fokus auf die Messzelle (Becher mit Sensoren) Easy Na Einfach Genau Spezifisch Spezifische Bestimmung des Natriumgehalts Einfach und genau Einführung

Mehr

Konzipiert als individuelle Werbeträger

Konzipiert als individuelle Werbeträger Konzipiert als individuelle Werbeträger Custom USB Sticks: Ihr Logo als Vollfarbdruck oder Lasergravur auf einem USB Stick Wie hätten Sie Ihr Logo gern? USB Sticks können auf verschiedene Weise personalisiert

Mehr

Induktionserwärmung von TRUMPF Hüttinger Generatoren für höchste Prozessleistung. generating. progress

Induktionserwärmung von TRUMPF Hüttinger Generatoren für höchste Prozessleistung. generating. progress Induktionserwärmung von TRUMPF Hüttinger Generatoren für höchste Prozessleistung generating progress TRUMPF Hüttinger beherrscht die Induktionserwärmung. Sagen unsere Kunden. Dieser Beitrag ist 10.000

Mehr

Effektiv Sales Leads generieren mit Video

Effektiv Sales Leads generieren mit Video Effektiv Sales Leads generieren mit Video...mit internen Ressourcen und online Präsentationen Reto Huber VidMa Video Marketing MAI 2012 B2B Marketing wurde in den letzten Jahren immer effektiver wenn es

Mehr

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein.

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein. Arbeitsblatt 1.1 Rohstoffe als Energieträger In den Sprechblasen stellen sich verschiedene Rohstoffe vor. Ergänze deren Nachnamen, schneide die Texte dann aus und klebe sie zu den passenden Bildern auf

Mehr

Das Reagenz speziell für die Transfektion von Säugerzellen mit sirna und mirna

Das Reagenz speziell für die Transfektion von Säugerzellen mit sirna und mirna METAFECTENE SI + Das Reagenz speziell für die Transfektion von Säugerzellen mit sirna und mirna Bestellinformationen, MSDS, Publikationen und Anwendungsbeispiele unter www.biontex.com Produkt Katalognummer

Mehr

01 CONCEPT 02 DETAILS 03 OPTIKEN 04 POWERS 05 TECHNISCHE DATEN CLOUD

01 CONCEPT 02 DETAILS 03 OPTIKEN 04 POWERS 05 TECHNISCHE DATEN CLOUD 01 CONCEPT 02 DETAILS 03 OPTIKEN 04 POWERS 05 TECHNISCHE DATEN CLOUD HERAUSZIEHBARER, SCHWENKBARER EINBAUSTRAHLER DER NEUEN GENERATION. CLOUD unterscheidet sich vor allem durch sein besonderes Design.

Mehr

Konstruktion eines günstigen Michelson-Interferometers für den Schuleinsatz

Konstruktion eines günstigen Michelson-Interferometers für den Schuleinsatz Konstruktion eines günstigen Michelson-Interferometers für den Schuleinsatz Benjamin Hütz Sebastian Wallkötter Martin Heizenreder Hohenstaufen-Gymnasium Kaiserslautern 13.09.2011 2 1 Vorbemerkungen Im

Mehr

Piezoresistiver Absolutdrucksensor

Piezoresistiver Absolutdrucksensor Druck SUNSTAR 传 感 与 http://www.sensor-ic.com/ 控 制 TEL:0755-83376549 E-MAIL: Piezoresistiver Absolutdrucksensor Miniatur Drucksensor für Forschung und Entwicklung min. R10 Absolut messender, universell

Mehr

DGZfP-Jahrestagung 2007 - Vortrag 09. Thomas WILLEMS, Christoph KRINGE, Chemetall, Frankfurt

DGZfP-Jahrestagung 2007 - Vortrag 09. Thomas WILLEMS, Christoph KRINGE, Chemetall, Frankfurt DGZfP-Jahrestagung 27 - Vortrag 9 Vergleich der Eigenschaften von fluoreszierenden, wasserabwaschbaren, Eindringmitteln auf (ARDROX 972X Serie) mit traditionellen, fluoreszierenden, wasserabwaschbaren

Mehr

Die Biogasanlage. GFS von Franziska Marx

Die Biogasanlage. GFS von Franziska Marx Die Biogasanlage GFS von Franziska Marx Inhalt Geschichte Die Biomasse Das Biogas Funktion der Biogasanlage Der Gärprozess Die Aufbereitung Biogasanlagen in der Umgebung Wirtschaftlichkeit Bedeutung der

Mehr

Bäume - mehr als ein Stück Holz

Bäume - mehr als ein Stück Holz Bäume - mehr als ein Stück Holz Unser Wald ist Rohstofflieferant und Devisenbringer, ein wichtiger Schutz im Gebirge vor Erdrutschen und Lawinen. Er reguliert das Klima, speichert und filtert unser Wasser.

Mehr

Si-Solarzellen. Präsentation von: Frank Hokamp & Fabian Rüthing

Si-Solarzellen. Präsentation von: Frank Hokamp & Fabian Rüthing Si-Solarzellen Präsentation von: Frank Hokamp & Fabian Rüthing Inhaltsverzeichnis Vorteile / Nachteile Anwendungsgebiete / Potential Geschichte Silicium Wirkungsweise / Funktionsprinzip Typen / Herstellungsverfahren

Mehr

MEMBRAN-VAKUUMPUMPEN MIT KNF-STABILISIERUNGSSYSTEM

MEMBRAN-VAKUUMPUMPEN MIT KNF-STABILISIERUNGSSYSTEM MEMBRAN-VAKUUMPUMPEN MIT KNF-STABILISIERUNGSSYSTEM DATENBLATT D 015 N 920 APE-W - AC-Version in Seitenlage. Automatische Netzanpassung, weltweit (optional mit Anschluss für die externe Steuerung). N 920

Mehr

Innovative, modulare Funktionszentrale für effizientes Betreiben von Biogasanlagen.

Innovative, modulare Funktionszentrale für effizientes Betreiben von Biogasanlagen. Innovative, modulare Funktionszentrale für effizientes Betreiben von Biogasanlagen. Umwelt. Natur. Verantwortung. KÖHL Die Nachfrage nach Biogas steigt kontinuierlich. Biogas besteht zu einem großen Teil

Mehr

CHEMIE 7. Klasse - (Kernstoff) ORG. Bausteine der Stoffe: Aufbau der Atome Aufbau der Elektronenhülle Atommodelle: Dalton, Bohr Orbitalmodell

CHEMIE 7. Klasse - (Kernstoff) ORG. Bausteine der Stoffe: Aufbau der Atome Aufbau der Elektronenhülle Atommodelle: Dalton, Bohr Orbitalmodell 7. Klasse - (Kernstoff) ORG Bausteine der Stoffe: Aufbau der Atome Aufbau der Elektronenhülle Atommodelle: Dalton, Bohr Orbitalmodell Ordnung der Elemente: Aufstellung des Periodensystems Eigenschaften

Mehr

Sensoren / Sensors XA1000 / XP200 / XP400 XP100 / XP101. www.lufft.de

Sensoren / Sensors XA1000 / XP200 / XP400 XP100 / XP101. www.lufft.de Sensoren / Sensors XA1000 / XP200 / XP400 XP100 / XP101 www.lufft.de PT100 Tauchfühler, 3120.520 + 3120.530 Der Tauchfühler eignet sich für Temperaturmessungen in gasförmigen Medien, Flüssigkeiten und

Mehr

natürlich für uns macht glücklich.

natürlich für uns macht glücklich. natürlich für uns macht glücklich. Guten Tag! Wir dürfen uns kurz vorstellen: Zum Glück gibt es: natürlich für uns ist eine über 300 Produkte umfassende Biomarke, die schlichtweg Sie, die Natur und unsere

Mehr

mehr Individualität mehr Kompetenz mehr Service

mehr Individualität mehr Kompetenz mehr Service mehr Individualität mehr Kompetenz mehr Service Planung, Entwicklung, Produktion & Service Die Gruppe ist mehr uf der Suche nach echten Spezialisten, die Lösungen für ganz detaillierte ufgaben bieten,

Mehr

Die gängigen Verfahren

Die gängigen Verfahren Die gängigen Verfahren Das hier in diesem Buch vorgestellte Verfahren ist die Unterätzung. Im englischen Sprachraum auch als CBX benannt. Normalerweise ist die Unterätzung ein unerwünschter Fehler beim

Mehr

Messung des Giftgascocktails bei Bränden mit dem mobilen GASMET FT-IR Analysator

Messung des Giftgascocktails bei Bränden mit dem mobilen GASMET FT-IR Analysator Messung des Giftgascocktails bei Bränden mit dem mobilen GASMET FT-IR Analysator Dr. Gerhard Zwick, Ansyco GmbH, Karlsruhe www.ansyco.de Forschungsstelle für Brandschutztechnik, Dipl.-Ing. Peter Basmer,

Mehr

Kompaktbaureihe pro. 12 und 24 VDC, Last bis 4500 N

Kompaktbaureihe pro. 12 und 24 VDC, Last bis 4500 N 12 und 24 VDC, Last bis 4500 N Einfach die Besten Die Kompaktzylinder der pro-serie sind nicht für die normalen Aufgaben gedacht, sondern nur für die härtesten und anspruchsvollsten Anwendungen. Wenn der

Mehr

Allotrope Kohlenstoffmodifikationen. Ein Vortrag von Patrick Knicknie. Datum: 04.05.06 Raum:112

Allotrope Kohlenstoffmodifikationen. Ein Vortrag von Patrick Knicknie. Datum: 04.05.06 Raum:112 Allotrope Kohlenstoffmodifikationen Ein Vortrag von Patrick Knicknie Datum: 04.05.06 Raum:112 Themen: 1. Was ist Allotrop? 2. Unterschiedliche Kohlenstoffmodifikationen 3. Der Graphit 4. Der Diamant 5.

Mehr

Pressemitteilung. Reduzierter Ozoneintrag senkt Betriebskosten. 15.06.2015, Achema 2015. H+E präsentiert optimiertes AOP-Verfahren

Pressemitteilung. Reduzierter Ozoneintrag senkt Betriebskosten. 15.06.2015, Achema 2015. H+E präsentiert optimiertes AOP-Verfahren Pressemitteilung 15.06.2015, Achema 2015 H+E präsentiert optimiertes AOP-Verfahren Reduzierter Ozoneintrag senkt Betriebskosten Stuttgart. Hager + Elsässer (H+E), einer der weltweit führenden Lösungsanbieter

Mehr

2D-Messung neu definieren. Langlebigkeit steigern. Erwartungen übertreffen. R2100 Mehrstrahl LED-Scanner

2D-Messung neu definieren. Langlebigkeit steigern. Erwartungen übertreffen. R2100 Mehrstrahl LED-Scanner 2D-Messung neu definieren. Langlebigkeit steigern. Erwartungen übertreffen. R2100 Mehrstrahl LED-Scanner A Distance Ahead A Distance Ahead: Der entscheidende Vorsprung im Markt Die neue Generation der

Mehr

Atom-, Molekül- und Festkörperphysik

Atom-, Molekül- und Festkörperphysik Atom-, Molekül- und Festkörperphysik für LAK, SS 2014 Peter Puschnig basierend auf Unterlagen von Prof. Ulrich Hohenester 1. Vorlesung, 6. 3. 2014 Wie groß sind Atome? Atomare Einheiten, Welle / Teilchen

Mehr

11. Klasse Heft 1. Maximilian Ernestus September/Oktober 2007. Chemie 11. Klasse Heft 1 1

11. Klasse Heft 1. Maximilian Ernestus September/Oktober 2007. Chemie 11. Klasse Heft 1 1 1 GRUNDLAGEN 11. Klasse Heft 1 Maximilian Ernestus September/Oktober 2007 Chemie 11. Klasse Heft 1 1 1. Chemische Elemente Elemente haben allgemein folgende Eigenschaften: sie sind nicht weiter zerlegbar

Mehr

Pluggo Probenöffner. Vollautomatisches Öffnen von Probenröhrchen

Pluggo Probenöffner. Vollautomatisches Öffnen von Probenröhrchen Pluggo Probenöffner Vollautomatisches Öffnen von Probenröhrchen Öffnen der Blutproben Das Entfernen der Kappen von Vakuum-Blutentnahmeröhrchen ist, obwohl es simpel erscheint, eine anspruchsvolle Aufgabe.

Mehr

Motoren sind unser Element

Motoren sind unser Element Motoren sind unser Element Hightech für Motoren Ob in der Luft- und Raumfahrtindustrie oder im Werkzeugmaschinenbau, wo Arbeitsmaschinen rund um die Uhr laufen, sind belastbare Antriebe gefragt. Die Elektromotorelemente

Mehr

SITA Applikations-Service Leistungsprogramm

SITA Applikations-Service Leistungsprogramm Nutzen Sie die umfangreichen Erfahrungen der SITA Messtechnik GmbH im Bereich der Oberflächenspannungsmessung von Flüssigkeiten, der Analyse des Schäumverhaltens und der Optimierung der Prozessführung

Mehr

Inhalt des Vortrags. Klassische Reinräume Übergang zu Minienvironments und Isolatoren

Inhalt des Vortrags. Klassische Reinräume Übergang zu Minienvironments und Isolatoren Inhalt des Vortrags Klassische Reinräume Übergang zu Minienvironments und Isolatoren Probenahmekonzept in Minienvironments Fallstudie Partikelmessung in Minienvironments Problemstellung Partikelmessung

Mehr

MITMACHEN LOHNT SICH.

MITMACHEN LOHNT SICH. MITMACHEN LOHNT SICH. GEMEINSAM SIND WIR STARK. «Jeder Erfolg baut auf den Schultern von Anderen», hat ein weiser Mann einst gesagt. Und es stimmt auch heute noch. Wenn wir uns gegenseitig unterstützen,

Mehr

ROTATIONSVISKOSIMETER. Rotationsviskosimeter MYR V0/V1/V2 gemäß ISO 2555/ASTM (Brookfield-Verfahren) SERIE VR 3000

ROTATIONSVISKOSIMETER. Rotationsviskosimeter MYR V0/V1/V2 gemäß ISO 2555/ASTM (Brookfield-Verfahren) SERIE VR 3000 ROTATIONSVISKOSIMETER Rotationsviskosimeter MYR V0/V1/V2 gemäß ISO 2555/ASTM (BrookfieldVerfahren) SERIE VR 3000 VISKOSIMETER VR 3000 Die MYR Viskosimeter (Modelle V0, V1 und V2) sind Rotationsviskosimeter

Mehr

Analyse von Wurzelwachstum und Wurzelhaaren im Lichtscheiben- Fluoreszenzmikroskop

Analyse von Wurzelwachstum und Wurzelhaaren im Lichtscheiben- Fluoreszenzmikroskop Analyse von Wurzelwachstum und Wurzelhaaren im Lichtscheiben- Fluoreszenzmikroskop Referent: David Haumann, da-cons GmbH Ko-Autoren: Daniel von Wangenheim, Physikalische Biologie, BMLS Goethe Universität

Mehr

druckguss Kompetenz in Metall

druckguss Kompetenz in Metall druckguss Kompetenz in Metall 2 und wie man damit umgeht Schweizer Qualität als Ausgangspunkt 1933 Gründung der Metallgarnitur GmbH, in St.Gallen-Winkeln 1948 Umzug nach Gossau SG, an die Mooswiesstrasse

Mehr

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Der Solvay Industriepark Zurzach ist ein attraktiver und innovativer Standort für Chemie-, Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen.

Mehr

Dieter Bäuerle. Laser. Grundlagen und Anwendungen in Photonik, Technik, Medizin und Kunst WILEY- VCH. WILEY-VCH Verlag GmbH & Co.

Dieter Bäuerle. Laser. Grundlagen und Anwendungen in Photonik, Technik, Medizin und Kunst WILEY- VCH. WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. Dieter Bäuerle Laser Grundlagen und Anwendungen in Photonik, Technik, Medizin und Kunst WILEY- VCH WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA VII Inhaltsverzeichnis Vorwort V I Grundlagen 1 1 Die Natur des Lichts

Mehr

Regenerative Energiesysteme und Speicher

Regenerative Energiesysteme und Speicher Regenerative Energiesysteme und Speicher Wie lösen wir das Speicherproblem? Robert Schlögl Fritz-Haber-Institut der MPG www.fhi-berlin.mpg.de 1 Einige Grundlagen www.fhi-berlin.mpg.de Atomausstieg ist

Mehr

Die Avogadro-Konstante N A

Die Avogadro-Konstante N A Die Avogadro-Konstante N A Das Ziel der folgenden Seiten ist es, festzustellen, wie viele Atome pro cm³ oder pro g in einem Stoff enthalten sind. Chemische Reaktionen zwischen Gasen (z.b. 2H 2 + O 2 2

Mehr

Ist die Lasercodierung die geeignete Lösung für einfache Codierungsanforderungen?

Ist die Lasercodierung die geeignete Lösung für einfache Codierungsanforderungen? Whitepaper Hauptfaktoren bei der Auswahl eines Lasercodierers Ist die Lasercodierung die geeignete Lösung für einfache Codierungsanforderungen? Einführung Die Lasercodierung ist eine schnelle, permanente

Mehr

USB STICKS. Micro Square Card. Die kleinste USB Karte. Perfekt für Direkt-Mailings. Leicht. Mit Micro UDP-Chip

USB STICKS. Micro Square Card. Die kleinste USB Karte. Perfekt für Direkt-Mailings. Leicht. Mit Micro UDP-Chip USB STICKS Micro Square Card Die kleinste USB Karte Die Größe der Micro Square Card sticht sofort hervor: nur 29 x 29 mm. Sie ist unsere kleinste USB Karte. Die Karte verdankt Ihre geringe Größe dem Micro

Mehr

Ausbildungsunterlage

Ausbildungsunterlage Ausbildungsunterlage Gefahrenabwehr (Ölsperren) für Gewässer im Abschnitt Neulengbach ASBWD FT Gruber R. Seite 1 von 9 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines 2. Aufbau einer Ölsperre 2.1. Sperren auf großen

Mehr

Design, Durchführung und Präsentation von Experimenten in der Softwaretechnik

Design, Durchführung und Präsentation von Experimenten in der Softwaretechnik Design, Durchführung und Präsentation von Experimenten in der Softwaretechnik Inhalt 1. Zusammenfassung der Papers 2. Fehler in Design, Durchführung und Präsentation 3. Richtlinien für saubere Experimente

Mehr

HUBERLAB. AG Industriestrasse 123 4147 Aesch T 061 717 99 77 F 061 711 93 42. info@huberlab.ch www.huberlab.ch

HUBERLAB. AG Industriestrasse 123 4147 Aesch T 061 717 99 77 F 061 711 93 42. info@huberlab.ch www.huberlab.ch HUBERLAB. AG Industriestrasse 123 4147 Aesch T 061 717 99 77 F 061 711 93 42 info@huberlab.ch www.huberlab.ch Unverzichtbar zertifizierte Spitzenklasse für den Reinraum Die Kontamination von Produkten

Mehr

Thermische Massedurchfluss- Messer und Regler für Gase mit IP67 & Ex Schutz

Thermische Massedurchfluss- Messer und Regler für Gase mit IP67 & Ex Schutz red-y industrial series Produktinformation Thermische Massedurchfluss- Messer und Regler für Gase mit IP67 & Ex Schutz Hohe Präzison in rauer Umgebung: Massedurchflussmesser & Regler mit IP67 & Ex Schutz

Mehr

4.2 Reaktion von Kupfer und Schwefel. Aufgabe. Woran lassen sich chemische Reaktionen erkennen? (2)

4.2 Reaktion von Kupfer und Schwefel. Aufgabe. Woran lassen sich chemische Reaktionen erkennen? (2) Naturwissenschaften - Chemie - Allgemeine Chemie - 4 Chemische Reaktionen (P75300) 4.2 Reaktion von Kupfer und Schwefel Experiment von: Phywe Gedruckt:.0.203 2:59:32 intertess (Version 3.06 B200, Export

Mehr

WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. www.leuna-harze.de

WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. www.leuna-harze.de WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. WIR INVESTIEREN IN UNSERE LEISTUNGSFÄHIGKEIT UND IN DIE UNSERER KUNDEN. Leistung Je mehr Leistung wir unseren Kunden bieten, desto leistungsfähiger agieren sie auf

Mehr

Key-Words: Niedertemperatursynthese, Nanopartikel, Mikrowellen, Intermetallische Verbindungen

Key-Words: Niedertemperatursynthese, Nanopartikel, Mikrowellen, Intermetallische Verbindungen Metalle aus der Mikrowelle Eine leistungsstarke Methode Key-Words: Niedertemperatursynthese, Nanopartikel, Mikrowellen, Intermetallische Verbindungen Mit dem mikrowellenunterstützten Polyol-Prozess ist

Mehr

Robotik und Automation für Life Sciences und Medizin: Von der Automation in Biotech-Laboren bis zum Patienten-Positionierer in der Strahlentherapie

Robotik und Automation für Life Sciences und Medizin: Von der Automation in Biotech-Laboren bis zum Patienten-Positionierer in der Strahlentherapie AUTOMATICA Forum 04.06.2014 Servicerobotik: Flexible Helfer für Industrie und Gewerbe Robotik und Automation für Life Sciences und Medizin: Von der Automation in Biotech-Laboren bis zum Patienten-Positionierer

Mehr

Speichermedien. brinell gmbh Karlsruhe Germany www.brinell.net. product: brinell Stick

Speichermedien. brinell gmbh Karlsruhe Germany www.brinell.net. product: brinell Stick Speichermedien brinell gmbh Karlsruhe Germany www.brinell.net product: brinell Stick brinell Stick single-action What a turn on! Auf Knopfdruck schnellt der Stecker aus dem Gehäuse. Diese raffinierte Mechanik

Mehr

LSC. Applikationsnote 8 Überarbeitet von Dr. Ronald Edler Juli 2004. Cherenkov Messung von 32 P Geräte Performance. Einleitung

LSC. Applikationsnote 8 Überarbeitet von Dr. Ronald Edler Juli 2004. Cherenkov Messung von 32 P Geräte Performance. Einleitung LSC Applikationsnote 8 Überarbeitet von Dr. Ronald Edler Juli 2004 Cherenkov Messung von 32 P Geräte Performance Einleitung In den biologischen und chemischen Wissenschaften müssen viele Wissenschaftler

Mehr

Chemische Verbrennung

Chemische Verbrennung Christopher Rank Sommerakademie Salem 2008 Gliederung Die chemische Definition Voraussetzungen sgeschwindigkeit Exotherme Reaktion Reaktionsenthalpie Heizwert Redoxreaktionen Bohrsches Atommodell s Elektrochemie:

Mehr

WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen

WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen Traubenzucker liefert Energie Bei jedem Menschen ist ständig eine geringe Menge Traubenzucker (Glukose) im Blut gelöst. Dieser Blutzucker ist der Kraftstoff

Mehr

Kassette. flexible building. sustainable thinking.

Kassette. flexible building. sustainable thinking. Kassette flexible building. sustainable thinking. flexible building. sustainable thinking. ALUFORM goes green: Investieren und Bauen mit Verantwortung für die Zukunft Nachhaltigkeit, Glaubwürdigkeit und

Mehr

Entfernung von Schwefelverbindungen mit hoher Konzentration aus Biogas

Entfernung von Schwefelverbindungen mit hoher Konzentration aus Biogas Entfernung von Schwefelverbindungen mit hoher Konzentration aus Biogas M. Wecks, U. Freier, J. Hofmann und J. Ondruschka Dessau, 29./30.11.2007 Internationale Fachtagung INNOGAS: Herstellung von Biomethan

Mehr

Einlasssystem oder Voraussetzung für optimale Datenqualität Die Rolle des LC in der LC/MS Analytik

Einlasssystem oder Voraussetzung für optimale Datenqualität Die Rolle des LC in der LC/MS Analytik Einlasssystem oder Voraussetzung für optimale Datenqualität Die Rolle des LC in der LC/MS Analytik Dr. Udo Huber Produktspezialist LC Agilent Technologies 1 Braucht man eine gute chromatographische Trennung

Mehr

KÜNDIG CONTROL SYSTEMS The Gauge Manufacturer for Film Extrusion SWISS MADE. Offline Dicken- Messung. Filmtest

KÜNDIG CONTROL SYSTEMS The Gauge Manufacturer for Film Extrusion SWISS MADE. Offline Dicken- Messung. Filmtest KÜNDIG CONTROL SYSTEMS Filmtest Offline Dicken- Messung Qualitätskontrolle mit dem Filmtest Der Filmtest ist ein offline Dickenmessgerät für Kunststoff-Folien und wird zur Qualitätskontrolle und Prozessoptimierungen

Mehr

DER CLEVERE 3D-AUFKLEBER. gefahrstofffrei UV-beständig wetterfest DAS GELBE VOM EI

DER CLEVERE 3D-AUFKLEBER. gefahrstofffrei UV-beständig wetterfest DAS GELBE VOM EI DER CLEVERE 3D-AUFKLEBER gefahrstofffrei UV-beständig wetterfest DAS GELBE VOM EI DAS GELBE VOM EI HERAUSRAGENDE QUALITÄT FÜR IHREN EFFEKTVOLLEN AUFTRITT Zugegeben - Kunstharz beschichtete Aufkleber sind

Mehr

Gesundheitsgefahren durch Mobilfunk? Alexander Lerchl Jacobs-University Bremen

Gesundheitsgefahren durch Mobilfunk? Alexander Lerchl Jacobs-University Bremen Gesundheitsgefahren durch Mobilfunk? Alexander Lerchl Jacobs-University Bremen Hintergrund Die Besorgnis der Bevölkerung ist relativ konstant bei ca. 30%. Eine Beeinträchtigung der eigenen Gesundheit wird

Mehr

Welcome to your success laboratory. BesucherInformationen KLINISCHE DIAGNOSTIK und labormedizin

Welcome to your success laboratory. BesucherInformationen KLINISCHE DIAGNOSTIK und labormedizin Connecting Global Competence BesucherInformationen KLINISCHE DIAGNOSTIK und labormedizin Welcome to your success laboratory. 24. Internationale Leitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und

Mehr

Lexar verbessert Geschwindigkeiten seiner USB 3.0-Sticks

Lexar verbessert Geschwindigkeiten seiner USB 3.0-Sticks ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG Medienkontakt: Martina Zingler Zingler Text & PR ++49 (0)5341 393356 mzingler@zingler-text-pr.de Lexar verbessert Geschwindigkeiten seiner USB 3.0-Sticks Die verbesserten

Mehr

WERBEARTIKEL. Konzipiert als individuelle Werbeträger

WERBEARTIKEL. Konzipiert als individuelle Werbeträger WERBEARTIKEL Konzipiert als individuelle Werbeträger Hochwertige Werbeartikel In dieser Broschüre fi nden Sie eine Auswahl von qualitativ hochwertigen USB-Sticks, Kugelschreibern und Schlüsselanhängern.

Mehr

Wenn Du etwas Großes aufbauen möchtest, dann musst Du etwas einfaches aufbauen. Henry Ford

Wenn Du etwas Großes aufbauen möchtest, dann musst Du etwas einfaches aufbauen. Henry Ford Wenn Du etwas Großes aufbauen möchtest, dann musst Du etwas einfaches aufbauen Henry Ford In jahrelanger Forschung ist es dem international bekannten ungarischen Medizinwissenschaftler noch geheim gelungen,

Mehr