Neu- und Weiterentwicklungen auf dem Gebiet der Mobilhydraulik

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Neu- und Weiterentwicklungen auf dem Gebiet der Mobilhydraulik"

Transkript

1 Neu- und Weiterentwicklungen auf dem Gebiet der Mobilhydraulik Komponenten, Systemlösungen und Anwendungsbeispiele Dr.-Ing. Gerhard Geerling, Dr.-Ing. Markus G. Kliffken Bosch Rexroth AG Die wesentlichen Entwicklungen und Trends der Produkte und Systeme auf dem Gebiet Mobilhydraulik spiegeln die Anforderungen des Marktes nach steigender Leistung, wachsender Funktionalität, erhöhtem Bedienkomfort, verringerten Einbaumaßen, anhaltender Kostensenkung sowie die Erfüllung von zunehmend strengeren Umweltschutzbestimmungen und gesetzlichen Vorschriften wider. In diesem Übersichtsbeitrag werden beispielhaft aktuelle Themen folgender Produkte behandelt: Axialkolbenmaschinen, Außenzahnradmaschinen, mobile Steuerungen und Mobilelektronik. Außerdem werden drei Systeme/Applikationen diskutiert: Radlader, Baggerlader und Antriebsschlupfregelung. 1 Einführung Nach dem Zusammenschluß von Mannesman Rexroth und Bosch Automation zu Bosch Rexroth im Jahre 2001 wurde der Geschäftsbereich Mobile Hydraulics gegründet, um den Markt der mobilen Arbeitsmaschinen zukünftig aus einer Hand bedienen zu können [11,16]. Organisatorisch gehören hierzu die sieben Produktbereiche: Axialkolbenmaschinen Außenzahnradmaschinen Radialkolbenmotoren Mobile Steuerungen Getriebe Mobilelektronik und Mobilservice. Um den spezifischen Anforderungen an die Anwendungen besser nachzukommen, wurden innerhalb der bestehenden Vertriebs- und Marketingorganisationen sog. Anwendungszentren etabliert, beispielsweise für Bagger, Baggerlader, Forstgeräte, Gabelstapler, Kräne, Landmaschinen, Lüfter, Telehandler und Traktoren. Zudem regen sie gezielt die für den Markt notwendigen Entwicklungen von Produkten und Systemen an. Nachstehend werden aktuelle Ergebnisse kurz umrissen und drei Anwendungen und Systeme näher diskutiert. 1

2 2 Komponenten 2.1 Axialkolbenmaschinen Im Gegensatz zu den heute üblichen Schrägscheibenmaschinen für Hochdruckanwendungen (p N/max = 400/450 bar) werden für neue Generationen mit sog. Hochleistungstriebwerken inverse Kolben in Leichtbauweise eingesetzt (Bild 1). Hierdurch vergrößert sich die Kolbenlauffläche um ca. 15 %, was im Wesentlichen zur Reduktion der Querkräfte zwischen Kolben und Zylinder führt und damit das Reibverhalten entscheidend verbessert. Zusammenfassend ergibt sich daraus: Ein über den gesamten Drehzahlbereich um mindestens 2 % absolut verbesserter Gesamtwirkungsgrad η Total, der insbesondere während der Anlaufphase n n min erheblich bessere Werte besitzt eine um bis zu 20% gesteigerte Maximaldrehzahl n max, was den zunehmend steigenden Drehzahlen des Dieselmotors entgegenkommt und eine absolute Steigerung des Druckbereichs um 10%, d.h. der Betriebsbereich liegt dann bei p N/max = 450/500 bar. Bild 1: Schrägscheiben-Hochleistungstriebwerk mit inversen Axialkolben für Hochdruckanwendungen Zur Optimierung des akustischen Verhaltens einer Versorgungseinheit müssen sowohl die durch die Struktur verursachten Schwingungen als auch die Pulsationen des Förderstroms verringert werden [2]. Bild 2 skizziert die beiden wichtigsten Ansätze für Schrägscheibenpumpen im mittleren Druckbereich p N/max = 280/350 bar: a) Nutzung der Modalanalyse mit Hilfe von FEM-Berechnungen, um eine optimale Gehäuseform zu finden und b) Einführung eines zusätzlichen Volumens, das während der Umkehrphase zwischen Niederund Hochdruck wirkt das sog. Pre-Compression Volume (PCV). Letzteres führt zu einer Verringerung der Pulsation des Förderstroms von etwa 50%, wie Bild 2c) für die Standardpumpe Rexroth A10VO100 an Hand von Messwerten demonstriert (Flüssigkeit HLP46, Betriebsdruck p = 300 bar, Drehzahl n = 1500 min -1 und Öltemperatur υ = 50 C). Beide Maßnahmen zusammen ermöglichen, die Schallemission insgesamt um bis zu 6 db(a) zu senken. 2

3 Bild 2: Geräuschoptimierung für Mitteldruckpumpe A10VO100 mit a) FEM und b) Pre-Compression Volume (PCV) inkl. c) Verbesserungspotenzial bzgl. Druckpulsation 2.2 Außenzahnradmaschinen Die Rexroth SILENCE-Pumpe stellt aktuell die wichtigste Entwicklung im Bereich der Außenzahnradpumpen mit einem Nenndruck von p N = 280 bar und Größen von NG4 bis NG28 dar [1,8,14]. Während die Standardpumpen eine klassische Evolventenverzahnung besitzen, wurde für die SILENCE-Pumpe ein neues hochpräzises Verzahnungsdesign eingeführt, bei dem Vorderflanke und Rückflanke abwechselnd für die Bildung des Förderstroms verantwortlich sind (Bild 3 links). Im direkten Vergleich zur Standardpumpe senkt dieses Konzept die Pulsation des Förderstroms um etwa 75%, was insgesamt zu einer Reduktion des Schalldruckpegels L pa um etwa 6 db(a) führt (Bild 3 rechts). Bild 3: SILENCE-Pumpe In Kombination mit anderen konstruktiven Maßnahmen, wie z.b. der Verstärkung der Wellen und des Gehäuses, wurde ebenfalls die Langzeitstabilität der Kennwerte und die Lebensdauer der SILENCE- Pumpe erhöht. Bild 4 belegt dieses anhand der kaum erkennbaren Verschleißspuren einer von zwei Pumpen, die nach Betriebsstunden im Feld von einem Kunden zur Untersuchung an Rexroth 3

4 zurückgegeben wurden. Der Vergleich des Schalldruckpegels der beiden Rückläufer mit einer neuen Einheit bei verschiedenen Drehzahlen belegt anhand der geringen Abweichungen die exzellente Langzeitstabilität der Kennwerte. Eine bedeutende Anwendung für Außenzahnradmotoren sind hydrostatische Antriebssysteme für Lüfter in dem typischen Leistungsbereich von 7 kw bis zu 20 kw, z.b. für den Einsatz in Bussen, Lkws und Baumaschinen [12]. Bild 4: SILENCE-Pumpe nach Betriebsstunden im Feldeinsatz, Schalldruckpegel L pa bei n = 1000 (oben), 2000 (mitte) und 3000 (unten) min -1 Ein optimiertes Thermomanagement des Dieselmotors zur Erfüllung der neusten gesetzlichen Emissionsanforderungen verlangt, die Luftströmung durch das Gebläse präzise steuern zu können. Dazu ist es notwendig, die Drehzahl des Gebläses bzw. des antreibenden Motors für die Regelung direkt zu messen. Bild 5 zeigt als Lösung die Integration des Drehzahlsensor DF11i, der zukünftig für Rexroth Außenzahnradmotoren der Typen F, N und G erhältlich ist. Bild 5: AußenzahnTradmotor mit integriertem Drehzahlsensor 4

5 2.3 Mobile Steuerungen Load-Sensing (LS) Sandwich Steuerventile für Open-Center (OC) und Closed-Center (CC) Versorgungssysteme erobern den Markt für Anwendungen wie Autokräne, Bohrgeräte, Forstmaschinen und Telehandler. Ein typisches Beispiel ist der Steuerblock M4 von Rexroth (Bild 6), der für den Druckbereich p N/max = 350/420 bar und in den zwei Nenngrößen NG12 und NG15 (100 bzw. 150 L/min bei p = 12 bar) angeboten wird. Ein wesentliches Ziel bei der Entwicklung war es, die optionale Ausrüstung mit einer mechanischen, hydraulischen bzw. elektrischen Betätigung in einem Baukasten zu ermöglichen. Für die elektrische Betätigung wird auf das einheitlich verwendete Electronic Pilot Module (EPM) zurückgegriffen [3,6], welches als On-Board Electronics (OBE) wesentliche Merkmale besitzt: Versorgung U bat = 12/24 V automotive Gehäuse der Schutzklasse IP 69k und Standardstecker diverse Kommunikationstechnologien (PWM Hz und CAN mit Daisy-Chain Verkabelung) interne Sensorik zur Ventilüberwachung und hohe Flexibilität durch offenes Softwarekonzept und Parameterspeicherung. Den konstruktiven Aufbau hierfür zeigt Bild 6 auf der rechten Seite. Bild 6: LS-Steuerblock M4 mit On-Board Electronics (OBE) Für Anwendungen wie z.b. in Radladern oder Planierraupen eignen sich besonders gut Steuerventile mit einer Lastdruckunabhängigen Durchflussverteilung, kurz LUDV von Rexroth. Bild 7 zeigt das um die NG20 erweiterte Ventilprogramm des LUDV-Steuerblocks M6, der in zweifach Monoblockbauweise für OC- und CC-Steuerkreisläufe ausgeführt ist. Der Druckbereich beträgt p Pumpe/A,B = 350/420 bar. Die Kennwerte der Volumenströme der Nenngrößen (NG) M6-15, 20 und 22 sind Bild 7 zu entnehmen. Eigenschaften bzw. Merkmale wie Schwimmstellung, Regeneration, Leckölfreiheit sowie Prioritätsventile beschreiben eine Auswahl der erweiterten Funktionalität des LUDV- Steuerblocks M6. 5

6 Bild 7: LUDV-Steuerblock M6 2.4 Mobilelektronik Auf Grund der permanent steigenden Bedeutung bzgl. Technik und Markt hat Rexroth alle Aktivitäten in Verbindung mit Elektronik für mobile Anwendungen in einem separaten Produktbereich Mobilelektronik zusammengefasst. Neben der internen Unterstützung der eigenen Produktbereiche bei der Entwicklung und Integration von Elektronik, Sensoren und Software, bietet dieser externen Kunden ebenfalls Hardware und Software direkt an (Bild 8). Bild 8: Programmübersicht Mobilelektronik Die neue Generation der elektronischen Steuergeräte, die RC-Familie, basiert auf dem weit verbreiteten 16-bit Standardprozessor 80C167 von Infineon. Sie ist in Gehäusen und Steckern, die identisch zu denen im Kfz-Einsatz sind, erhältlich und genügt der Schutzklasse IP65. Neben unterschiedlichen Eingangs-/Ausgangsbelegungen kann auch zwischen den beiden typischen Versorgungspannungen, U bat = 12 V und 24 V, gewählt werden. Sensoren, Handsteuergeber, Anzeigen, Prüfgeräte und Ap- 6

7 plikationswerkzeuge vervollständigen das Programm. Bei allem stellt die umfassende Nutzung der Synergie zu Bosch Automotive Electronics für die Hardware hohe Qualitätsstandards sicher und die angestrebte Erreichung des CMM Level 2 verspricht entsprechende Qualität auch für die Software. Das etablierte Rexroth-Programm für hydraulische und elektrische Geber, die TH-Familie, wird aktuell durch den vollständig elektronisch arbeitenden Handsteuergeber M-Control ergänzt (Bild 9). Ein wesentlicher Vorteil ist der minimal benötigte Einbauraum auf Grund der Nutzung eines elektrischen Kabelbaums statt hydraulischer Anschlüsse. Des weiteren erhöht das berührungslose Sensorkonzept durch Einsatz von Hall-Elementen die Lebensdauer erheblich und die redundante Ausführung der elektronischen Schaltungen stellt die notwendige Zuverlässigkeit sicher. In Ergänzung zu analogen Ausgangssignalen ermöglicht der CAN-Bus komplexe Kommunikation einschließlich Diagnose mit der elektronischen Steuerung. Bild 9: Rexroth M-Control BODAS steht als Akronym für Blockorientiertes Design von Anwendungs-Software und ist der Rexroth-Name für die PC-/Windows-basierte Umgebung zur Entwicklung von Software (Bild 10). BODAS stützt sich dabei auf eine weitverbreitete grafische Programmiersprache, die mit dem internationalen Standard IEC konform geht. Für die Controller der RC- und der alten MC-Familie werden der Maschinen-Code automatisch erstellt (Compiler) und die einzelnen Module der Software automatisch verknüpft (Linker). Wichtige Funktionen wie Simulation, Debugging und Visualisierung werden ebenso unterstützt wie CAN-Bus und Schnittstellen zu den Produkten BB-3 und BODEM. Die schon bestehende und stets weiter wachsende Softwarebibliothek BODAS-LIB enthält die drei typischen Schichten für hardwarenahe Funktionen (wie z.b. Timer, Flash Download, CAN), Standardroutinen (wie z.b. Rampen, Kurven, PID-Steuerung) und Vorlagen für Anwendungen wie Fahrprogramm mit Grenzlastregelung FGR. 7

8 Bild 10: Screenshot BODAS 3 Systemlösungen und Anwendungsbeispiele 3.1 Radlader In Europa sind hydrostatische Fahrantriebe für Fahrzeuge im unteren Leistungsbereich bis zu 60 kw zum Stand der Technik geworden [5]. Grund für diesen Trend sind die wirtschaftlich wirksamen Vorzüge wie gesenkter Kraftstoffverbrauch, reduzierter Verschleiß an Bremsen und Reifen und Entlastung des Fahrers. Hinzu kommen noch so vorteilhafte technische Eigenschaften wie ein großer Wandlungsbereich, eine hohe Zugkraft bei niedriger Antriebsdrehzahl, ein hohes Drehmoment in beide Richtungen für einfaches Reversieren und hydrostatisches Bremsen, ein hoher Wirkungsgrad während des Anfahren und eine aufgelöste Bauweise des Antriebsstrangs. Für Fahrzeuge im mittleren Leistungssegment von kw sind hydrostatische Fahrantriebe mit zwei variablen Verdrängungsmotoren von unterschiedlicher Nenngröße in Kombination mit einem Summierungsgetriebe im Serieneinsatz. Für große Fahrzeuge mit einem Leistungsband von kw kann dieses Konzept durch den Einsatz von mehrgängigen Schaltgetrieben erweitert werden (Bild 11). Darin managt die elektronische Steuerung das Schalten und ermöglicht die Einführung zusätzlicher Funktionen wie automotives Fahren, Grenzlastregelung für den Diesel, Traktionskontrolle, hydrostatisches Inchen sowie Bremsen, Regelung der Geschwindigkeit und Diagnose des Systemstatus. 8

9 Bild 11: Hydrostatischer Fahrantrieb mit Schaltgetriebe für Radlader Bild 12 zeigt die Prinzipskizze der Arbeitshydraulik für die Leistungsklasse von t Arbeitsgewicht [15]. Die Versorgung der Arbeitshydraulik und der Lenkung erfolgt mit zwei unabhängigen Axialkolbenpumpen A10VO von Rexroth. Eine zusätzliche Außenzahnradpumpe versorgt die Fremdkraftbremsventil LT17, das direkt die Park- und Betriebsbremse ansteuert und den Handgeber 5THF6, der die Kommandos des Fahrers weiterleitet. Der LUDV-Steuerblock M6-22, mit seinen Kennwerten für die Volumenströme Q Pumpe/Sektion = 350/300 L/min und den Drücken p Pumpe/A,B = 350/420 bar, betätigt die Zylinder für Schaufel- und Hebebetrieb. Außerdem wird der Schaltkreis durch das passiv wirkende Stabilisierungsmodul RSM1 einschließlich dreier Speicher ergänzt. Die Signale des Lenkaggregat LAGU werden ebenfalls verstärkt. Bild 12: Arbeitshydraulik für Radlader 9

10 Fasst man die beiden zuvor in Bild 11 und Bild 12 von einander entkoppelt beschriebenen Ansätze für das Fahren und Arbeiten zusammen, folgt daraus das Gesamtsystem, wie es für einen modernen Radlader aussehen kann. Als Alternative zur passiven Schwingungstilgung mit dem Rexroth Stabilisierungsmodul RSM1 bzw. dem neuen RSM2 kann auch ein aktives System eingesetzt werden [4]. Voraussetzung dafür ist eine elektronische Steuerung, ein elektrisch betätigbares Ventil und Sensoren zur elektrischen Erfassung der Zustandsgrößen Druck und Position der Arbeitszylinder. Bild 13 zeigt links die Struktur des Regelkreises mit den Bestandteilen: Hydrauliksystem, Sensoren für Druck und Position und den beiden entkoppelten Rückführungen für die genannten Zustände. Die experimentellen Ergebnisse auf der rechten Seite vergleichen das Nickverhalten eines Radladers bei einer Fahrgeschwindigkeit von v F = 20 km/h für die drei Konstellationen ohne Schwingungstilgung, mit passiver Schwingungstilgung (RSM1) und mit aktiver Schwingungstilgung. Die Einführung jeglicher Art von Schwingungstilgung bewirkt eine wesentliche Verbesserungen mit bis zu 50% geringerern Schwingungsamplituden. Das aktive Schwingungstilgungssystem bietet dabei noch zusätzliches Verbesserungspotenzial. Bild 13: Regelkreis (links) für aktive Schwingungstilgung und experimentelle Messergebnisse (rechts) 3.2 Baggerlader Baggerlader sind besonders vielseitig einsetzbare Baumaschinen, die auf einem Traktor basieren und einen Bagger mit einem Radlader kombinieren. Bild 14 zeigt eine Prinzipskizze für das Hydrauliksystem mit zwei Load-Sensing-Sandwichventilblöcken. Der Betrieb als Bagger (links 7SX14NG) geschieht ausschließlich bei stehendem Fahrzeug, was die Ausnutzung der maximal seitens des Dieselmotors zur Verfügung gestellten Leistung erlaubt. Der Betrieb als Radlader (rechts 3SX14NG) gehört zu einem bewegtem Fahrzeug; daher ist die zur Verfügung stehende Leistung wesentlich geringer. Um die wachsenden Anforderungen an Komfort und Energieeinsparung mit minimalem Aufwand zu realisieren, wird bei diesem Ansatz eine Axialkolbenpumpe A10VO von Rexroth verwendet. Der Standard-Leistungsregler DFLR begrenzt darin den Ausgangsdruck abhängig vom Verdrängungsvolumen mit den Vorteilen: höhere Umschlagleistung durch höhere Eckleistung, optimierte Ausnutzung der 10

11 vom Dieselmotor zur Verfügung gestellten Leistung und maximaler Bedienkomfort. Zur besonders kostengünstigen Umschaltung zwischen den Betriebsarten Bagger und Radlader, werden die LS- Drucksignale von den Steuerblöcken durch verschiedene Drosselquerschnitte zurückgemeldet und so auf einfache Weise die Abhängigkeit des Volumens des Steueröls vom Leistungsregelventil ausgenutzt [15]. Bild 14: Arbeitshydraulik für Baggerlader 3.3 Antriebsschlupfregelung Die besonders empfindlichen Bodenverhältnisse, auf denen sich Fahrzeuge wie Traktoren, Feldspritzen und Forstgeräte bewegen, begründen das Bedürfnis nach einer Antriebsschlupfregelung [7]. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Lösungen mit parallel bzw. in Serie geschalteten Motoren, hydraulischen Stromteilern oder Schaltkreisen mit mehreren regelbaren Pumpen zeigt Bild 15 einen exemplarischen Schaltkreis für eine rein elektrohydraulische Lösung. Hierbei wird jedes Rad einzeln angetrieben. Der verwendete Fahrantrieb besteht aus: einem Schrägachsenmotor von Rexroth A6VE mit elektrohydraulischer Steuerung, die eine Verstellung zwischen Null und maximaler Verdrängung erlaubt, sowie einem Planetengetriebe Rexroth GFT13 mit integrierter dynamischer Bremse, das über ein konventionelles elektrohydraulisches Bremsventil betätigt wird. Zur eigentlichen Regelung werden dann die Fahrfunktion und die Bremse miteinander intelligent kombiniert. Die ersten Tests auf Prüfständen und unter realistischen Fahrbedingungen zeigen vielversprechende Ergebnisse. In ergänzender Konsequenz kann dieser Ansatz mit einer elektrohydraulischen Lenkung kombiniert werden, um die strukturellen Lasten auf den Fahrzeugrahmen zu verringern und Umweltschäden weiter zu minimieren. 11

12 Bild 15: Hydrostatischer Fahrantrieb mit elektrohydraulischer Antriebsschlupfregelung 4 Zusammenfassung Die Motivation für alle zuvor beschrieben Entwicklungen kann ganz grundsätzlich an sechs Markttreibern festgemacht werden: gesteigerte Leistung, wachsende Funktionalität, erhöhter Bedienkomfort, verringerte Einbaumaße, anhaltende Kostensenkung sowie die Erfüllung von zunehmend strenger werdenden Umweltschutzbestimmungen und gesetzlichen Vorschriften. Für die Produkte selbst bedeutet eine gesteigerte Leistung entweder eine Verbesserung von absoluten Kennwerten, beispielsweise maximaler Druck p max oder Drehzahl n max, oder gar eine Erhöhung des Wirkungsgrades als absoluter Wert oder auch für einen bestimmten Betriebspunkt, beispielsweise in der Anlaufphase η n min. Ein optimiertes Geräuschverhalten steigert i.d.r. den Komfort, kann aber auch zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften notwendig sein. Der derzeit bedeutendste Trend ist jedoch die Entwicklung intelligenterer Produkte durch Integration von Ventilen, Sensoren und On- Board Electronics (OBE). Leistungssteigerung bedeutet für ganze Systeme die richtige Architektur zu finden und anwendungsspezifische Produkte zu definieren, wie am Beispiel der Versorgung für Baggerlader dargestellt. In den meisten Anwendungen geht der Trend dahin, den Komfort des Maschinenführers/Fahrers zu steigern und neue Funktionalitäten einzuführen (z.b. Schwingungstilgung und Antriebsschlupfregelung). Dies wird vor allem erreicht durch den Einsatz elektronischer Netzwerke, Schalter, Sensoren und Controller. Dabei ist es zwingend erforderlich, die ständig steigenden Anforderungen an Sicherheit und Zuverlässigkeit im Auge zu behalten. 12

13 Quellen [1] Bredenfeld, G.; Schwuchow, D.; Egger, N.: Ever Quieter Hydraulics. Industrial Vehicle Technology, IVT 2000, UK & Int. Press, Dorking (UK). [2] Breuer, D.; Goenechea, E.: Lärmbekämpfung in der Hydraulik. O+P Ölhydraulik und Pneumatik Konstruktions-Jahrbuch 2002/2003, S. 8-21, Vereinigte Fachverlage, Mainz, [3] Latour, Chr.; Bredenstein, L.: Sandwich Valves for Mobile Applications with a Modular Electronic Pilot Module. 8 th Scan. Int. Conf. on Fluid Power, SICFP 03, Tampere, Finland, May 7-9, [4] Latour, Chr.; Biener, R.: Comparison of active and passive oscillation suspension systems for Wheel Loaders. 3. Int. Fluidtechnisches Kolloquium, Aachen, Germany, [5] Kunze, G.; Göhring, H.; Jacob, K.: Baumaschinen Erdbau- und Tagebaumaschinen. Vieweg, Braunschweig, [6] Müller, G.: On Board Elektronik (OBE) Elektronische Steuergeräte für Mobilhydraulik. O+P Öhlhydraulik und Pneumatik 10/46, [7] Geerling, G.; Kliffken, M.G.: Neue Entwicklungen und Trends in der Mobilhydraulik. O+P Ölhydraulik und Pneumatik 7/47, [8] Schwuchow, D.: Auslegungswerkzeuge für moderne Außenzahnradpumpen. O+P Ölhydraulik und Pneumatik 7/46, [9] The Drive & Control Company (RE /10.02). [10] Programmübersicht Mobilhydraulik, Mobilelektronik, Getriebe (RD /08.02). [11] Noch mobiler mit unseren Systemen. Mobilhydraulik von Rexroth (RD /08.02). [12] Weniger Energieeinsatz, mehr Leistung. Hydrostatische Lüfterantriebe von Rexroth (RD /03.02). [13] Antriebs- und Steuerungssysteme für Forstmaschinen (RD /08.02). 13

14 [14] Außenzahnradmaschinen von Rexroth (RD 98 24/04.02). [15] Mobile 2000 (RE /10.00). Rexroth International Mobile Conference, Ulm, [16] Kliffken, M.G.; Geerling, G.: New Developments and Trends in Hydraulics for Mobile Applications. 8 th Scan. Int. Conf. on Fluid Power, SICFP 03, Tampere, Finland, May 7-9, [17] Internet: Autor Dr.-Ing. Gerhard Geerling Leiter Entwicklungsplanung (BRM/ENP) Dr.-Ing. Markus G. Kliffken Leiter Systementwicklung (BRM/ESY) Bosch Rexroth AG Mobile Hydraulics Glockeraustr. 4, D Elchingen bei Ulm Tel.: +49 (0)7308/ Fax: +49 (0)7308/7274 Internet: 14

BOSCH. Hydraulik in. mobilen Arbeitsmaschinen. ULB Darmstadt. iiiiimiiiiii 16585912

BOSCH. Hydraulik in. mobilen Arbeitsmaschinen. ULB Darmstadt. iiiiimiiiiii 16585912 Hydraulik in mobilen Arbeitsmaschinen ULB Darmstadt iiiiimiiiiii 585912 Inhalt 1 1.1 1.2 1.3 1.4 1.5 1.6 1.7 2 2.1 2.1.1 2.1.2 2.2 2.2.1 2.2.2 2.2.3 2.2.4 2.2.5 2.2.6 2.3 2.3.1 2.3.2 2.3.3 2.4 3 3.1 3.2

Mehr

Effizienter Elektroantrieb mit fremderregter Synchronmaschine ohne seltene Erden. Am Beispiel der Renault Systemlösung

Effizienter Elektroantrieb mit fremderregter Synchronmaschine ohne seltene Erden. Am Beispiel der Renault Systemlösung Effizienter Elektroantrieb mit fremderregter Synchronmaschine ohne seltene Erden Am Beispiel der Renault Systemlösung Inhalt Einführung Marktpotential Renault Kangoo Z.E und Fluence Z.E Komponenten Sicherheitsaspekte

Mehr

ZERTIFIKAT. Bosch Rexroth AG Business Unit Mobile Applications Glockeraustr. 4 D-89275 Elchingen ISO 9001:2008

ZERTIFIKAT. Bosch Rexroth AG Business Unit Mobile Applications Glockeraustr. 4 D-89275 Elchingen ISO 9001:2008 Glockeraustr. 4 D-89275 Elchingen einschließlich der Standorte und Geltungsbereiche gemäß Anlage erfüllt sind. Dieses Zertifikat ist gültig bis 2016-03-24 Zertifikat-Registrier-Nr. 12 100 31000 TMS Seite

Mehr

Bewertung von Hydraulikflüssigkeiten für Rexroth-Hydraulikkomponenten (Pumpen und Motoren)

Bewertung von Hydraulikflüssigkeiten für Rexroth-Hydraulikkomponenten (Pumpen und Motoren) Bewertung von für Rexroth-Hydraulikkomponenten (Pumpen und Motoren) RD 90235 Ausgabe: 02.2015 Ersetzt 01.2013 Bosch Rexroth bietet die Bewertung von als Dienstleistung an einschließlich der Unterstützung

Mehr

KOMMUNAL. Kompakt K I 9000 MT K I Profi K I CVT K STÄRKER DURCH INNOVATION

KOMMUNAL. Kompakt K I 9000 MT K I Profi K I CVT K STÄRKER DURCH INNOVATION KOMMUNAL Kompakt K I 9000 MT K I Profi K I CVT K STÄRKER DURCH INNOVATION Kraftvolle 4- und 6-Zylinder Dieselmotoren von 65 bis 196 PS Getriebevarianten für jede Anwendung (bis zu 50 km/h) Industriebereifung

Mehr

Hochdruck-Plungerpumpen für Schneidanwendungen

Hochdruck-Plungerpumpen für Schneidanwendungen Hochdruck-Plungerpumpen für Schneidanwendungen www.hammelmann.com Hochdruck-Plungerpumpen Allgemeine Technik Hammelmann-Pumpen mit 3, oder 7 Plungern basieren auf bewährte und ausgereifte Komponenten und

Mehr

Statement Greenpeace. AVL Software and Functions GmbH, Oktober 2010, Dr. Georg Schwab

Statement Greenpeace. AVL Software and Functions GmbH, Oktober 2010, Dr. Georg Schwab Ein fast emissionsfreier Verkehr kann realisiert werden mit einer Verkehrsverlagerung auf öffentliche Verkehrsmittel, Verbrauchssenkungen und emissionsneutralen Antrieben bei PKW z.b. mit Elektromobilität

Mehr

Grundlagen der Elektro-Proportionaltechnik

Grundlagen der Elektro-Proportionaltechnik Grundlagen der Elektro-Proportionaltechnik Totband Ventilverstärkung Hysterese Linearität Wiederholbarkeit Auflösung Sprungantwort Frequenzantwort - Bode Analyse Der Arbeitsbereich, in dem innerhalb von

Mehr

Integriertes Monitoring von Rotor und Triebstrang

Integriertes Monitoring von Rotor und Triebstrang Integriertes Monitoring von Rotor und Triebstrang 21. Windenergietage, Bad Saarow 13. 15. November 2012 Dr. John Reimers Bosch Rexroth Monitoring Systems GmbH Else-Sander-Straße 8 01099 Dresden john.reimers@boschrexroth.de

Mehr

Automatikgetriebe Themenübersicht

Automatikgetriebe Themenübersicht Allgemeines Automatikgetriebe Aufbau und Funktion der einzelnen Baugruppen Getriebesteuerung Service Informationen Themenübersicht Allgemeines Besonderheiten des Automatikgetriebes Kein Kuppeln und Schalten

Mehr

Simerics. Unternehmen. Über uns. info@simerics.de. Telefon +49 7472 96946-25. www.simerics.de

Simerics. Unternehmen. Über uns. info@simerics.de. Telefon +49 7472 96946-25. www.simerics.de Simerics Über uns Unternehmen Die Simerics GmbH ist ein Joint Venture der Partnergesellschaften Simerics Inc. (USA) und der CFD Consultants GmbH (Deutschland). Die Gründung erfolgte 2014 mit dem Ziel die

Mehr

ffig \42 MotorSCM 047-084 .äd GF'r Tvp SCM M2 ist eine SCM M2 istmit

ffig \42 MotorSCM 047-084 .äd GF'r Tvp SCM M2 ist eine SCM M2 istmit GF'r ffig MotorSCM 047-084 \42 =.äd SCM M2 ist eine SCM M2 istmit SerierobusterAxialkolben- einerschrägachse undsphämotorenfür hydrostatische rischenkolbenausgestattet. Antriebeim offenenund DieseAusführung

Mehr

Testinstitut TIZ Grieskirchen

Testinstitut TIZ Grieskirchen Mit Hilfe der ist es bereits vor Testbeginn möglich Aufspannvorrichtungen auf deren Eignung für den geplanten Prüfverlauf zu berechnen. Dadurch können kostenintensive Produktionsschleifen oder für den

Mehr

Gegenwärtige und zukünftige Problematik der Verbrennungsmotoren für reine und hybride Fahrzeugantriebe

Gegenwärtige und zukünftige Problematik der Verbrennungsmotoren für reine und hybride Fahrzeugantriebe Gegenwärtige und zukünftige Problematik der Verbrennungsmotoren für reine und hybride e Woche der Energie 2006 Prof. Dr.-Ing. Victor Gheorghiu HAW-Hamburg, Fakultät TI, Dept. M+P Problematik des Ottomotors

Mehr

STERCOM Power Solutions

STERCOM Power Solutions STERCOM Power Solutions Leistungselektronik, Energiespeichersysteme, Steuerungen Systemengineering und mehr.. STERCOM Power Solutions Ladegeräte, SuperCap Speicher, Batteriestacks, Schwungradspeicher,

Mehr

Das neue, modulare Getriebe TraXon. HEUTE PERFEKT AUFGESTELLT ODER MORGEN TONANGEBEND?

Das neue, modulare Getriebe TraXon. HEUTE PERFEKT AUFGESTELLT ODER MORGEN TONANGEBEND? Das neue, modulare Getriebe TraXon. HEUTE PERFEKT AUFGESTELLT ODER MORGEN TONANGEBEND? ja. Das Beste von heute und das Beste von morgen: das erste modulare Getriebekonzept der Welt. Wer heute schon eine

Mehr

Sauger ohne Grenzen. Pferdeäpfel-, Laub-, Abfall- oder Fallobstsauger von PowerPac

Sauger ohne Grenzen. Pferdeäpfel-, Laub-, Abfall- oder Fallobstsauger von PowerPac - Sauger Typ MCS 520 - für Pferdeäpfel, Laub, Abfall oder Fallobst Sauger ohne Grenzen Pferdeäpfel-, Laub-, Abfall- oder Fallobstsauger von PowerPac Achtung: Saugbehälter aus Aluminium Kein Kunststoff

Mehr

Holland Hydraulics Worldwide industrial hydraulics

Holland Hydraulics Worldwide industrial hydraulics Holland Hydraulics Worldwide industrial hydraulics Dag en nacht hydraulische kracht Every hour hydraulic power Hydraulische Kraft rund um die Uhr SYSTEM ENGINEERING VERTRIEB SERVICE Mobile Kräne system

Mehr

NEU ELEKTRO HOHL- UND VOLLSPANNZYLINDER. Effizient - Präzise - Energiesparend

NEU ELEKTRO HOHL- UND VOLLSPANNZYLINDER. Effizient - Präzise - Energiesparend NEU ELEKTRO HOHL- UND VOLLSPANNZYLINDER Effizient - Präzise - Energiesparend ELEKTRO HOHL- UND VOLLSPANNZYLINDER Elektrische Spannsysteme befinden sich noch am Anfangspunkt der Entwicklung. Sie werden

Mehr

SHT-Shipyard Transporter. Der weltweite Standard im Werfttransport. Turn mass into motion!

SHT-Shipyard Transporter. Der weltweite Standard im Werfttransport. Turn mass into motion! SHT-Shipyard Transporter Der weltweite Standard im Werfttransport Turn mass into motion! D SHT weltweit der Standard 2.1 SHT Technologie Zuverlässigkeit auf Rädern SHT Transporter von SCHEUERLE haben den

Mehr

Zweistufenschalter für raue Einsatzbedingungen

Zweistufenschalter für raue Einsatzbedingungen Vorteile Die Zweistufenschalter der wurden entwickelt, um Motoren mit zwei Geschwindigkeitsstufen zu steuern. SIL Safety Integrity Level (SIL) ist eine Sicherheitsanforderungsstufe der Norm IEC 658 für

Mehr

Integrated Drive Systems

Integrated Drive Systems Komplettlösungen für gesamte Antriebssysteme Integrated Drive Systems siemens.com/ids Was ist ein Integrated Drive System? Beipiel: Das Fahrrad Hier fehlt: Kraft u.daten Motor + Steuerung Datenübertragung

Mehr

// Optimierung mit SEOS. Effiziente und sichere Steuerung von Regalbediengeräten

// Optimierung mit SEOS. Effiziente und sichere Steuerung von Regalbediengeräten // Optimierung mit SEOS Effiziente und sichere Steuerung von Regalbediengeräten Sicherheit, Lagerdurchsatz und Energieeffizienz sind zentrale Anforderungen an automatisierte Regalbediengeräte. Mit der

Mehr

MINIKRAN MAEDA MC-305 CRM-E

MINIKRAN MAEDA MC-305 CRM-E HERBERT SALLER Gewerbedorf Petraching 9 D- 94539 Grafling Tel. 0991 261 13 Fax 0991 290 96 93 Mobil 0170 52 72 622 info@mini-kran.de www.mini kran.de Robuste, kompakte Bauweise Tragkraft 2930 kg x 2,5

Mehr

Elektronische Module und Komponenten

Elektronische Module und Komponenten i n d u s t r i a l d r i v e s y s t e m s Elektronische Module und Komponenten Elektronische Module und Komponenten Anwendungen & Branchen Automation & Robotik Safety & Komfort Tür- und Torantriebe Erneuerbare

Mehr

SLS AMG AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang Sportgetriebe. 13,2-k. A. k. A./k. A.

SLS AMG AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang Sportgetriebe. 13,2-k. A. k. A./k. A. Page 1 of 5 Technische Daten SLS C197 Coupé SLS AMG AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang Sportgetriebe Modell wählen Zusammenfassung Zylinderanordnung/-anzahl Getriebe - Schaltungsart V8 Hubraum (cmł) 6.208 automatisiertes

Mehr

Intelligente Aktuatoren bringen Vorteile für Nutz- und sonstige Geländefahrzeuge

Intelligente Aktuatoren bringen Vorteile für Nutz- und sonstige Geländefahrzeuge Intelligente Aktuatoren bringen Vorteile für Nutz- und sonstige Geländefahrzeuge Håkan Persson, Produktleiter Thomson-Aktuatoren Thomson Industries, Inc. Wood Dale, IL 540-633-3549 www.thomsonlinear.com

Mehr

Jörg Grotendorst Hannover, 15. Dezember 2011

Jörg Grotendorst Hannover, 15. Dezember 2011 Jörg Grotendorst Hannover, 15. Dezember 2011 Wir gestalten die Megatrends der Automobilindustrie Sicherheit, Umwelt, Information, erschwingliche Fahrzeuge Sicherheit. Sichere Mobilität. Umwelt. Clean Power.

Mehr

Mit dem Blick für Details Den Antrieb von morgen gestalten

Mit dem Blick für Details Den Antrieb von morgen gestalten Mit dem Blick für Details Den Antrieb von morgen gestalten Automotive Engineering FMEA, XiL, OBD oder FFT die Automobilentwicklung ist abwechslungsreich. Dabei stehen immer komplexe, mechatronische Systeme

Mehr

CLEAN-O-MAT RC. wirtschaftlich - ökologisch - effektiv: Das preisgünstige Einstiegsmodell für den universellen Einsatz.

CLEAN-O-MAT RC. wirtschaftlich - ökologisch - effektiv: Das preisgünstige Einstiegsmodell für den universellen Einsatz. wirtschaftlich - ökologisch - effektiv: Industrielle Teilereinigung mit der Perkute-Toplader-Serie Die PERKUTE Drehkorbreinigungsmaschinen aus der Toplader Serie finden dort ihre Anwendung, wo effektive

Mehr

Digitaler Batteriepass als Schnittstelle zwischen Safety und Security. Dr.-Ing. Florian Schreiner Plattform Sicherheit Infineon Technologies AG

Digitaler Batteriepass als Schnittstelle zwischen Safety und Security. Dr.-Ing. Florian Schreiner Plattform Sicherheit Infineon Technologies AG Digitaler Batteriepass als Schnittstelle zwischen Safety und Security Dr.-Ing. Florian Schreiner Plattform Sicherheit Infineon Technologies AG Infineon Einführung Energieeffizienz Mobilität Sicherheit

Mehr

MINIBAGGER SV17. 1670/1790 kg. Call for Yanmar solutions

MINIBAGGER SV17. 1670/1790 kg. Call for Yanmar solutions MINIBAGGER 1670/1790 kg Call for Yanmar solutions KOMPAKTHEIT Die SemiViO Reihe von Yanmar präsentiert sich aussergewöhnlich in dieser Gewichtsklasse. Der vereint alle Vorteile wie: kompakteste Abmessungen,

Mehr

Gebäudeintelligenz. EBA National Champion 2013. Produkte Merkblatt FIBARO SYSTEM

Gebäudeintelligenz. EBA National Champion 2013. Produkte Merkblatt FIBARO SYSTEM Gebäudeintelligenz EBA National Champion 2013 Produkte Merkblatt FIBARO SYSTEM Über FIBARO Intuitives und benutzerfreundliches Interface. Das Fibaro-System ist zur Zeit die modernste Lösung im intelligenten

Mehr

ICE-Trade Wickel- & Lagerbock

ICE-Trade Wickel- & Lagerbock Passage de la Poste 3 2 B 7700 Mouscron Belgium ICE-Trade Wickel- & Lagerbock Die ICE-Trade Wickelböcke werden Kundenspezifisch (Breite, Durchmesser, Drehmoment, Gewicht) gebaut. Unsere Standardwickelmaschinen

Mehr

Anwendungsbeispiele für hydraulische Druckübersetzer der Baureihe MP

Anwendungsbeispiele für hydraulische Druckübersetzer der Baureihe MP Scanwill Fluid Power ApS Anwendungsbeispiele für hydraulische Druckübersetzer der Baureihe MP Baureihe MP-T, zwischengeschaltet, Max. Enddruck 800 bar / 11.600 psi Baureihe MP-C, CETOP Design, Max. Enddruck

Mehr

Entwickelt für die Zufriedenheit

Entwickelt für die Zufriedenheit Gabelstapler D15S / D18S-5 & D20SC-5 G15S / G18S-5 & G20SC-5 D20S / D25S / D30S / D33S-5 & D35C-5 G20E / G25E / G30E-5 G20P / G25P / G30P / G33P-5 & G35C-5 Entwickelt für die Zufriedenheit Konstruiert

Mehr

Kreiselpumpen. Charakteristik einer Kreiselpumpe. Q/H-Kennlinie

Kreiselpumpen. Charakteristik einer Kreiselpumpe. Q/H-Kennlinie Charakteristik einer Kreiselpumpe Kreiselpumpen sind Strömungsmaschinen zur Energieerhöhung in einem rotierenden Laufrad. Man spricht auch vom hydrodynamischen Förderprinzip. Bei diesem Prinzip wird das

Mehr

Hakotrac 1950/2650 DA

Hakotrac 1950/2650 DA Hakotrac 1950/2650 DA Perfektion die überzeugt. Grundstückspflege Hakotrac 1950/2650 DA Kompaktraktoren nach Maß Die Baureihe Hakotrac 1950/2650 DA erfüllt die Anforderungen an moderne, umweltfreundliche,

Mehr

Eine saubere Sache: Emissions-Analyse von Bosch

Eine saubere Sache: Emissions-Analyse von Bosch Eine saubere Sache: Emissions-Analyse von Bosch Prüftechnik Effektive Emissions-Analyse an modernen Fahrzeugen BEA 850 Emissions-Analyse (PC-gestützt) BEA 150 / 250 / 350 Edition Emissions-Analyse (geschlossene

Mehr

BERGMANN DUMPER 2030 Frontflachkipper

BERGMANN DUMPER 2030 Frontflachkipper BERGMANN DUMPER 2030 Frontflachkipper Starke Argumente sorgen für Ihren Vorsprung hohe Standsicherheit durch die Pendelachse Hydraulische Parkbremse geringe Bauhöhe für Durchfahrten ab 1.980 mm Baumustergeprüft

Mehr

Marex VCS Die beste balance zwischen Wirtschaftlichkeit und Sicherheit

Marex VCS Die beste balance zwischen Wirtschaftlichkeit und Sicherheit Marex VCS tankballastlösungen perfekt ausbalanciert 2 Marex VCS Pneumatisches Tankballastsystem Marex VCS Die beste balance zwischen Wirtschaftlichkeit und Sicherheit Hervorragend im Preis-leistungsverhältnis,

Mehr

MOTOR SUMMIT Zürich, 09.10.2014

MOTOR SUMMIT Zürich, 09.10.2014 MOTOR SUMMIT Zürich, 09.10.2014 Emerson Industrial Automation Hansjörg Biland Sales Manager Process Industry hansjoerg.biland@emerson.com MOTOR SUMMIT 2014 Inhalt: Emerson Industrial Automation Innovation

Mehr

SERVODRIVES UND SERVOMOTOREN

SERVODRIVES UND SERVOMOTOREN SERVODRIVES UND SERVOMOTOREN PRODUKTÜBERSICHT MOOG PRODUKTSPEKTRUM Moog zählt zu den führenden Anbietern von High- Performance-Antriebslösungen für die wichtigsten industriellen Anwendungen. Unsere Expertenteams

Mehr

MEMBRAN-VAKUUMPUMPEN MIT KNF-STABILISIERUNGSSYSTEM

MEMBRAN-VAKUUMPUMPEN MIT KNF-STABILISIERUNGSSYSTEM MEMBRAN-VAKUUMPUMPEN MIT KNF-STABILISIERUNGSSYSTEM DATENBLATT D 015 N 920 APE-W - AC-Version in Seitenlage. Automatische Netzanpassung, weltweit (optional mit Anschluss für die externe Steuerung). N 920

Mehr

Potenzial von Traktormanagementsystemen mit leistungsverzweigten Getrieben

Potenzial von Traktormanagementsystemen mit leistungsverzweigten Getrieben 17 Potenzial von Traktormanagementsystemen mit leistungsverzweigten Getrieben Dipl.-Ing. Andreas Schumacher Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Hans-Heinrich Harms Institut für Landmaschinen und Fluidtechnik der TU

Mehr

www.vdo.de CANcockpit Individuelle Instrumentierung mit CAN-Bus Technologie

www.vdo.de CANcockpit Individuelle Instrumentierung mit CAN-Bus Technologie www.vdo.de CANcockpit Individuelle Instrumentierung mit CAN-Bus Technologie CANcockpit Komplexe Anforderungen einfach handhaben Die Produktmarke VDO steht für maßgeschneiderte Lösungen anspruchsvoller

Mehr

Mobiles Mess-System Multi-Handy 2020

Mobiles Mess-System Multi-Handy 2020 Mobiles Mess-System Multi-Handy 2020 Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Die Produkte der Multi-Handy Familie sind für den unkomplizierten Einsatz vor Ort konzipiert. Exakte Datenerfassung,

Mehr

DODGE JOURNEY TECHNISCHE DATEN (vorläufig)

DODGE JOURNEY TECHNISCHE DATEN (vorläufig) DODGE JOURNEY TECHNISCHE DATEN (vorläufig) Die nachstehenden Informationen basieren auf Daten, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung (August 2007) vorlagen und können jederzeit ohne Ankündigung geändert

Mehr

NEU! Der JS50 Lang. jetzt mit als Option. ...eine Länge voraus. www.16mobil.de

NEU! Der JS50 Lang. jetzt mit als Option. ...eine Länge voraus. www.16mobil.de Der JS50 Lang...eine Länge voraus NEU! jetzt mit als Option www.16mobil.de Der JS50 Lang lässt keine Zweifel offen... Sensationelles Design Sinnliche Formgebung und temperamentvolle Linien Leicht zu Fahren

Mehr

Drehantrieb für Drosselklappen Drehmoment 150 Nm Nennspannung AC 24 V Ansteuerung: Auf-Zu oder 3-Punkt Hilfsschalter. Technisches Datenblatt

Drehantrieb für Drosselklappen Drehmoment 150 Nm Nennspannung AC 24 V Ansteuerung: Auf-Zu oder 3-Punkt Hilfsschalter. Technisches Datenblatt Technisches Datenblatt Drehantrieb SY-4--T Drehantrieb für Drosselklappen Drehmoment 50 Nm Nennspannung AC 4 V Ansteuerung: Auf-Zu oder -Punkt Hilfsschalter Technische Daten Elektrische Daten Nennspannung

Mehr

Mobile Mess-Systeme. Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Multi-System mehr als nur Messgeräte (ab Seite 13)

Mobile Mess-Systeme. Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Multi-System mehr als nur Messgeräte (ab Seite 13) Mobile Mess-Systeme Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Die Produkte der Multi-Handy Familie sind für den unkomplizierten Einsatz vor Ort konzipiert. Exakte Datenerfassung, zuverlässige

Mehr

Inhaltsverzeichnis Integrierte mechanisch-elektronische Systeme

Inhaltsverzeichnis Integrierte mechanisch-elektronische Systeme Inhaltsverzeichnis 1 Integrierte mechanisch-elektronische Systeme... 1 1.1 VommechanischenzummechatronischenSystem... 1 1.2 Mechanische Systeme und mechatronische Entwicklungen..... 8 1.2.1 MechatronischeSystemedesMaschinenwesens...

Mehr

Die technischen Daten des C-Klasse T-Modells.

Die technischen Daten des C-Klasse T-Modells. Motor und Fahrleistung C 180 CDI BlueEFFICIENCY C 200 CDI BlueEFFICIENCY C 220 CDI BlueEFFICIENCY Zylinderanordnung/-anzahl R4 R4 R4 Hubraum (cm³) 2.143 2.143 2.143 Nennleistung (kw bei 1/min)¹ 88/2.800

Mehr

ZF-Innovationstruck macht Rangieren von Lang- Lkw zur Fingerübung

ZF-Innovationstruck macht Rangieren von Lang- Lkw zur Fingerübung Seite 1/6, 08.07.2014 ZF-Innovationstruck macht Rangieren von Lang- Lkw zur Fingerübung Intelligent vernetzen: Neue Funktion durch die Kombination des Getriebesystems TraXon Hybrid von ZF mit Lenkungstechnik

Mehr

Sieben Brechen Mischen Belüften Laden Stabilisieren. ALLU D - Serie. Schaufelseparatoren. www.allu.net

Sieben Brechen Mischen Belüften Laden Stabilisieren. ALLU D - Serie. Schaufelseparatoren. www.allu.net Sieben Brechen Mischen Belüften Laden Stabilisieren ALLU D - Serie Schaufelseparatoren www.allu.net ALLU Schaufelseparatoren werden allen Anforderungen gerecht! Für jeden Arbeitseinsatz die richtige Maschine

Mehr

Produktgruppe Sanftanlaufgeräte

Produktgruppe Sanftanlaufgeräte e l e c t r o n i c Produktgruppe Sanftanlaufgeräte Qualität ist unser Antrieb. Produktgruppe Sanftanlaufgeräte PETER electronic bringt Ihre Maschinen intelligent in Gang, steuert zuverlässig und bringt

Mehr

Service. Stufenloses Automatikgetriebe. multitronic 01J Konstruktion und Funktion. Selbststudienprogramm 228. nur zum internen Gebrauch

Service. Stufenloses Automatikgetriebe. multitronic 01J Konstruktion und Funktion. Selbststudienprogramm 228. nur zum internen Gebrauch 228 Service. Stufenloses Automatikgetriebe multitronic 01J Konstruktion und Funktion Selbststudienprogramm 228 nur zum internen Gebrauch multitronic Der Name multitronic steht für das von Audi neu entwickelte

Mehr

JS50 L... um Längen voraus! www.ligier.cool

JS50 L... um Längen voraus! www.ligier.cool JS50 L... um Längen voraus! www.ligier.cool Der JS50 L größer und noch geräumiger Revolutionäres Design mit einer einzigartigen Linienführung. Einsteigen und losfahren..... und das bereits mit 15 Jahren.

Mehr

Schneller lernen, entwickeln und testen mit der leistungsstarken Simulationssoftware

Schneller lernen, entwickeln und testen mit der leistungsstarken Simulationssoftware Schneller lernen, entwickeln und testen mit der leistungsstarken Simulationssoftware Neue intuitive Bedienoberfläche Umfangreiche Symbolbibliotheken Anwenderfreundliche Komponentenkonfiguration Realistische

Mehr

Classic & Neuer ZA-V Der ISOBUS-Wiegestreuer. Der Erfolgsstreuer

Classic & Neuer ZA-V Der ISOBUS-Wiegestreuer. Der Erfolgsstreuer Classic & 100.000 ZA-M Der Erfolgsstreuer New Neuer ZA-V Der ISOBUS-Wiegestreuer AMAZONE hat jetzt den 100.000sten Streuer vom Typ ZA-M an den Kunden ausgeliefert eine neue Rekordmarke! Dafür sagen wir

Mehr

DER CONTROLLER KNX IP. Bewährte Technik auf neuem Niveau

DER CONTROLLER KNX IP. Bewährte Technik auf neuem Niveau DER CONTROLLER KNX IP Bewährte Technik auf neuem Niveau DAS WAGO-KNX-PORTFOLIO KNX Controller KNX IP starke Performance Der frei programmierbare Controller KNX IP ist das Multitalent für die flexible Gebäudetechnik.

Mehr

Fiat Ducato Motorisierungen

Fiat Ducato Motorisierungen Fiat Ducato Motorisierungen Motorisierung Motor Typennummer Zylinderzahl; Anordnung Ventilsteuerung Ventilanzahl und -anordnung Nockenwellenantrieb Hubraum (cm³) Bohrung x Hub (mm) Drehmoment in Nm bei

Mehr

TIM - DAS TORNADO INTEGRATION MODULE /// ONLY THE SKY IS THE LIMIT

TIM - DAS TORNADO INTEGRATION MODULE /// ONLY THE SKY IS THE LIMIT Hallo, ich bin TIM! Ihre neue Lösung zur Handhabung von Medien. TIM - DAS TORNADO INTEGRATION MODULE /// ONLY THE SKY IS THE LIMIT SIND SIE BEREIT, TORNADO IN IHR SYSTEM ZU INTEGRIEREN? /// WIR BIETEN

Mehr

T1-PCM-IND Das Marathon-Meßsystem

T1-PCM-IND Das Marathon-Meßsystem T1-PCM-IND Das Marathon-Meßsystem 1-Kanal Telemetriesystem für Drehmoment- (DMS) oder Temperaturmessungen (PT100) auf rotierenden Antriebswellen Klein, robust und präzise preiswert und leicht zu handhaben

Mehr

Angebot über Gebrauchtmaschine Welte W180

Angebot über Gebrauchtmaschine Welte W180 Stand: 11.02.2015 Angebot über Gebrauchtmaschine Welte W180 (FG-Nr.: 20418017) Baujahr 09/2004 Betriebsstunden ca. 8.000 Deutz 6 Zylinder mit 180 PS Getriebeart ZF Lastschaltgetriebe Loglift F 101 RT 72

Mehr

Kompaktbaureihe pro. 12 und 24 VDC, Last bis 4500 N

Kompaktbaureihe pro. 12 und 24 VDC, Last bis 4500 N 12 und 24 VDC, Last bis 4500 N Einfach die Besten Die Kompaktzylinder der pro-serie sind nicht für die normalen Aufgaben gedacht, sondern nur für die härtesten und anspruchsvollsten Anwendungen. Wenn der

Mehr

Standalone dreiphasiges USV System. PowerWave 33 S3 60 120 kw Die unterbrechungsfreie Stromversorgung für den mittleren Leistungsbereich

Standalone dreiphasiges USV System. PowerWave 33 S3 60 120 kw Die unterbrechungsfreie Stromversorgung für den mittleren Leistungsbereich Standalone dreiphasiges USV System PowerWave 33 S3 60 120 kw Die unterbrechungsfreie Stromversorgung für den mittleren Leistungsbereich Hohe Performance dank innovater USV-Technologie ABB hat im Bereich

Mehr

867-M CLASSIC Fragen und Antworten. Flachbettmaschinen mit DA-Direktantrieb

867-M CLASSIC Fragen und Antworten. Flachbettmaschinen mit DA-Direktantrieb Flachbettmaschinen mit DA-Direktantrieb MASCHINENKLASSEN Welche Maschinenklassen aus dem M-TYPE verfügen aktuell über einen integrierten DA-Direktantrieb? Ähnlich wie bei First of M-TYPE stehen zu Beginn

Mehr

Technische Daten Bohrgerät LB 16

Technische Daten Bohrgerät LB 16 Technische Daten Bohrgerät LB 16 Aufbau und Besonderheiten Hilfsgalgen Kellygalgen Kellystange Kellyseil Spannzylinder für Vorschubseil Bohrantrieb Nackenzylinder Druckrohr Hilfswinde Kellywinde Vorschubwinde

Mehr

Soft-SPS - Was ist eine SPS?

Soft-SPS - Was ist eine SPS? Soft-SPS - Was ist eine SPS? SPS = Speicherprogrammierbare Steuerung PLC = Programmable Logic Control Ursprünglich elektronischer Ersatz von Relaissteuerungen (Schützsteuerung) 1 Soft-SPS - Relais-Steuerung

Mehr

2D-Messung neu definieren. Langlebigkeit steigern. Erwartungen übertreffen. R2100 Mehrstrahl LED-Scanner

2D-Messung neu definieren. Langlebigkeit steigern. Erwartungen übertreffen. R2100 Mehrstrahl LED-Scanner 2D-Messung neu definieren. Langlebigkeit steigern. Erwartungen übertreffen. R2100 Mehrstrahl LED-Scanner A Distance Ahead A Distance Ahead: Der entscheidende Vorsprung im Markt Die neue Generation der

Mehr

Antriebssysteme mit dem Drive Solution Designer energieeffizient auslegen

Antriebssysteme mit dem Drive Solution Designer energieeffizient auslegen Antriebssysteme mit dem Drive Solution Designer energieeffizient auslegen Autor: Dipl. Ing. Peter Vogt, Lenze Extertal (Entwicklung Software für Antriebsauslegung) Einführung In den letzten Jahren hat

Mehr

Energieeffizienz. ... durch drehzahlgeregelte Antriebe mit Frequenzumformern. Energieersparnis durch FU-Drehzahlregelung

Energieeffizienz. ... durch drehzahlgeregelte Antriebe mit Frequenzumformern. Energieersparnis durch FU-Drehzahlregelung Energieeffizienz... durch drehzahlgeregelte Antriebe mit Frequenzumformern Tomi Ristimäki Produktmanager 08 I 2008 Aufgrund stetig steigender Energiepreise sind Unternehmen immer häufiger gezwungen auf

Mehr

Piezoresistiver Absolutdrucksensor

Piezoresistiver Absolutdrucksensor Druck SUNSTAR 传 感 与 http://www.sensor-ic.com/ 控 制 TEL:0755-83376549 E-MAIL: Piezoresistiver Absolutdrucksensor Miniatur Drucksensor für Forschung und Entwicklung min. R10 Absolut messender, universell

Mehr

NEW HOLLAND T5 T5.95 I T5.105 I T5.115

NEW HOLLAND T5 T5.95 I T5.105 I T5.115 NEW HOLLAND T5 T5.95 I T5.105 I T5.115 2 3 EIN NEUER TRAKTOR FÜR ZUKUNFTSORIENTIERTE BETRIEBE MAXIMALE VIELSEITIGKEIT LEISTUNG UND PRODUKTIVITÄT EXAKT SO,WIE ES AUF DER MOTORHAUBE STEHT SO MACHT DIE ARBEIT

Mehr

Entwurf!!!!! Erweiterung der Rahmenrichtlinien. Technik. für das Fach. im Berufliches Gymnasium Technik. Stand: Mai 2008

Entwurf!!!!! Erweiterung der Rahmenrichtlinien. Technik. für das Fach. im Berufliches Gymnasium Technik. Stand: Mai 2008 Rahmenrichtlinien für das Fach Technik im Beruflichen Gymnasium Technik Stand 01.06.2012 Entwurf!!!!! Erweiterung der Rahmenrichtlinien für das Fach Technik im Berufliches Gymnasium Technik Stand: Mai

Mehr

Wie funktioniert der Englisch Trainer für Mechatroniker? (ISBN 3000238719, Verlag Lehrmittel-Wagner in 63500 Seligenstadt)

Wie funktioniert der Englisch Trainer für Mechatroniker? (ISBN 3000238719, Verlag Lehrmittel-Wagner in 63500 Seligenstadt) Wie funktioniert der Englisch Trainer für Mechatroniker? (ISBN 3000238719, Verlag Lehrmittel-Wagner in 63500 Seligenstadt) Klappentext unter: http://www.amazon.de/exec/obidos/asin/3000238719 Lernsoftware

Mehr

Drucktransmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung

Drucktransmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung transmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung Messwertanziege, -überwachung, -übertragung, und kontinuierliche oder On/Off- Regelung in einem Gerät Typ 8311 kombinierbar mit

Mehr

Druckerhöhungsanlage. Hya-Solo EV. Baureihenheft

Druckerhöhungsanlage. Hya-Solo EV. Baureihenheft Druckerhöhungsanlage Hya-Solo EV Baureihenheft Impressum Baureihenheft Hya-Solo EV Alle Rechte vorbehalten. Inhalte dürfen ohne schriftliche Zustimmung des Herstellers weder verbreitet, vervielfältigt,

Mehr

MH 20/25-4 T. Buggie. Tragkraft 2000 kg und 2500 kg. Gesamthöhe : unter 2 Metern. Motor Turbo Kubota 4 Zylinder : 60 PS/44 kw

MH 20/25-4 T. Buggie. Tragkraft 2000 kg und 2500 kg. Gesamthöhe : unter 2 Metern. Motor Turbo Kubota 4 Zylinder : 60 PS/44 kw MH 20/25-4 T Buggie Tragkraft 2000 kg und 2500 kg Gesamthöhe : unter 2 Metern Motor Turbo Kubota 4 Zylinder : 60 PS/44 kw Hydrostatischer Fahrantrieb MH 20/MH 25-4 T Buggie, Aufbauend auf dem bewährten,

Mehr

Hydraulische Kraftübertragung in Windenergieanlagen

Hydraulische Kraftübertragung in Windenergieanlagen Hydraulische Kraftübertragung in Windenergieanlagen Dr. Uwe Stein Artemis Intelligent Power LtD Dezember 2006 Bei den heutigen Windenergieanlagen (WEA) im Multi-MW-Bereich stellt das Getriebe eine der

Mehr

Sensoren. Diagnose. Sensoren Diagnose. Elektrik / Elektronik Komfort- und Sicherheitselektronik. AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/25

Sensoren. Diagnose. Sensoren Diagnose. Elektrik / Elektronik Komfort- und Sicherheitselektronik. AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/25 Bildquelle: AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/25 L:\Kurse\ab 2012\AM 4.1\1 Theorien\2013.09_AM_EL.doc 27.10.2014 INHALTSVERZEICHNIS EINLEITUNG... 3 SENSOREN... 4 Passive Drehzahlsensoren / Bezugsmarkensensoren...

Mehr

ENERGIESPEICHERSYSTEM MIT SUPERKONDENSATOREN

ENERGIESPEICHERSYSTEM MIT SUPERKONDENSATOREN 80 Jahresbericht 2007 ENERGIESPEICHERSYSTEM MIT SUPERKONDENSATOREN A. Guetif 1 EINFÜHRUNG Der Anwendungsbereich von Energiespeichern erstreckt sich von den unterbrechungsfreien Stromversorgungen (USV)

Mehr

FluidMonitoring Module FMM

FluidMonitoring Module FMM FluidMonitoring Module FMM Beschreibung Die FluidMonitoring Module FMM Serie kombiniert die ConditionMonitoring Produkte ContaminationSensor 1000 und AquaSensor AS 1000 von Hydac in einem System. Es dient

Mehr

Intelligentes steckt im Detail.

Intelligentes steckt im Detail. Intelligentes steckt im Detail. Wir hinterfragen Bestehendes. So schaffen wir Neues. Wer hochwertige Produkte entwickelt hat, dem bieten sich zwei Möglichkeiten: Sich mit dem Erreichten zufriedenzugeben

Mehr

Sicher ist sicher. Innovative Technik von Linde.

Sicher ist sicher. Innovative Technik von Linde. Die neuen Grenzen des Machbaren. Fahrassistenzsystem Linde Safety Pilot. Sicher ist sicher. Innovative Technik von Linde. Mehr Sicherheit bedeutet bessere Performance. Bessere Performance bedeutet höhere

Mehr

Weiterentwicklung der GVSO steigert die Förderhöhen anspruchsvoller Medien auf bis zu 320 m.

Weiterentwicklung der GVSO steigert die Förderhöhen anspruchsvoller Medien auf bis zu 320 m. Zur direkten Veröffentlichung Chemie-Tauchpumpe GVSO: Sicherer Einsatz bei Hochdruck- und Hochtemperaturanwendungen Wiesbaden, Juni 2015. Die Chemie-Tauchpumpe GVSO der FRIATEC AG - kommt bei der Förderung

Mehr

Beitrag zur Versachlichung der Diskussion:

Beitrag zur Versachlichung der Diskussion: Beitrag zur Versachlichung der Diskussion: Verbrennungsmotor gegen Elektromotor Dr. Amin Velji, Dr. Heiko Kubach, Prof. Dr. Ulrich Spicher Karlsruher Institut für Technology Karlsruher Innovationsabend

Mehr

Technische Daten Bohrgerät LB 24

Technische Daten Bohrgerät LB 24 Technische Daten Bohrgerät LB 24 Aufbau und Besonderheiten Kellyseil Kellygalgen Kellystange Hilfsgalgen Spannzylinder für Vorschubseil Bohrantrieb Nackenzylinder Druckrohr Hilfswinde Kellywinde Vorschubwinde

Mehr

Weitere Informationen über die neuen Funktionen und Möglichkeiten erhalten Sie auf dem Produktblatt

Weitere Informationen über die neuen Funktionen und Möglichkeiten erhalten Sie auf dem Produktblatt ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG Famic Technologies veröffentlicht das Neue Automation Studio mit verbesserten Funktionen & optimierter Leistungsfähigkeit Die umfangreichste Simulationssoftware, welche

Mehr

Kraftstoffverbrauch und CO 2-Emissionen.

Kraftstoffverbrauch und CO 2-Emissionen. 1.993 2.2 Zugelassenes Gesamtgewicht [t] 1.90 1.80 2.051 1.520 1.50 1.50 1.00 Legende zu den Abmessungen: Alle Angaben in mm. Alle Maßangaben bei serienmäßiger Ausstattung. 1 Unbelastet. 2 Unbelastet.

Mehr

K L A U S U R D E C K B L A T T

K L A U S U R D E C K B L A T T K L A U S U R D E C K B L A T T Name der Prüfung: Einführung in die Robotik Datum und Uhrzeit: 16.04.2014 um 11Uhr Bearbeitungszeit: : Institut: Neuroinformatik Prüfer: Oubbati Vom Prüfungsteilnehmer auszufüllen:

Mehr

Motoren sind unser Element

Motoren sind unser Element Motoren sind unser Element Hightech für Motoren Ob in der Luft- und Raumfahrtindustrie oder im Werkzeugmaschinenbau, wo Arbeitsmaschinen rund um die Uhr laufen, sind belastbare Antriebe gefragt. Die Elektromotorelemente

Mehr

LEISTUNG IN EINER NEUEN DIMENSION PONSSE ELK

LEISTUNG IN EINER NEUEN DIMENSION PONSSE ELK LEISTUNG IN EINER NEUEN DIMENSION PONSSE ELK DIE LEISTUNGSSTÄRKSTE MASCHINE IHRER GRÖSSENKLASSE BIETET EFFIZIENZ UND FLEXIBILITÄT Der neue PONSSE Elk baut die Führung als leistungsstärkster Forwarder seiner

Mehr

Bedienen und Beobachten

Bedienen und Beobachten Bedienen und Beobachten im Ex-Bereich Realisierung von Bildschirmarbeitsplätzen auf Basis unterschiedlicher Ex-Zündschutzarten Dr.-Ing. Christoph Gönnheimer Motivation Komplexität moderner Produktionsprozesse

Mehr

Abb. 1 Akustikprüfstand, gemessene Geschwindigkeitsprofile hinter der Mehrlochblende (links); Spektrogramm der Mehrlochblende (rechts)

Abb. 1 Akustikprüfstand, gemessene Geschwindigkeitsprofile hinter der Mehrlochblende (links); Spektrogramm der Mehrlochblende (rechts) IGF-Vorhaben Nr. 17261 N/1 Numerische Berechnung des durch Turbulenz erzeugten Innenschalldruckpegels von Industriearmaturen auf der Basis von stationären Strömungsberechnungen (CFD) Die Vorhersage der

Mehr

Einfluss Mechatronischer Systeme in der Fahrzeugtechnik am Beispiel eines Aktiven Fahrwerks

Einfluss Mechatronischer Systeme in der Fahrzeugtechnik am Beispiel eines Aktiven Fahrwerks Einfluss Mechatronischer Systeme in der Fahrzeugtechnik am Beispiel eines Aktiven Fahrwerks Dr. Dirk Nissing Leiter Vorentwicklung Fahrwerk Global R&D Steering & Suspension Tech Center Düsseldorf 05. April

Mehr

Individuelle und praxiserprobte Lösungen für mobile Maschinen

Individuelle und praxiserprobte Lösungen für mobile Maschinen Individuelle und praxiserprobte Lösungen für mobile Maschinen Unser Leistungsspektrum umfasst unter anderem: Individuelle Softwareentwicklung und Displaygestaltung PC-Software für Maschinenkonfi guration

Mehr