CWTconnect. Rio bewegt! Sport und Action in einer aktiven Stadt. Jetzt wird gespielt! Gamification hält Einzug in die Geschäftsreisebranche

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "CWTconnect. Rio bewegt! Sport und Action in einer aktiven Stadt. Jetzt wird gespielt! Gamification hält Einzug in die Geschäftsreisebranche"

Transkript

1 CWTconnect Das Geschäftsreisemagazin von Carlson Wagonlit Travel Deutschland und Österreich Ausgabe 2/2014 Rio bewegt! Sport und Action in einer aktiven Stadt Jetzt wird gespielt! Gamification hält Einzug in die Geschäftsreisebranche

2

3 Liebe Leserinnen und Leser, EDITORIAL spielen Sie gern? Ich kenne kaum jemanden, der diese Frage mit Nein beantwortet. Und dieser Spaß am Spiel ist der Treiber für Gamification, das Übertragen spielerischer Elemente in eigentlich spielfremde Kontexte. Ein Trend, der jetzt auch die Geschäftsreisebranche erreicht hat. Mich persönlich reizt beim Spielen und im sportlichen Vergleich am meisten das Messen mit mir selbst oder anderen, der Wettbewerb, das Ermitteln und Erreichen eines Status. Und genau darum geht es auch bei Gamification im Firmenreiseprogramm: Reisende werden durch spielerische Motivation zur besseren Einhaltung von Reiserichtlinien bewegt. Mit diesem innovativen Ansatz schlagen wir die Brücke zwischen dem gewohnten Verhalten der Reisenden und den Interessen des Unternehmens. Wie das genau zusammenspielt und funktioniert, beschreiben wir ab Seite 20. Unser Länderthema passt ebenfalls gut zum Thema Spiel und Wettbewerb, denn es führt uns nach Brasilien, das in diesem Jahr die Fußball-Weltmeisterschaft und in zwei Jahren die Olympischen Sommerspiele ausrichten wird. Wir zeigen Ihnen die sport - lichen Seiten von Rio de Janeiro und viel Sehenswertes dort und im Süden des Landes. In der Rubrik CWT Meetings & Events ab Seite 26 stellen wir Ihnen unter anderem einen spielerischen Online-Test vor, in dem Sie eine Ahnung davon bekommen, ob Sie eher kreativ oder eher rational veranlagt sind. Bei mir kam übrigens heraus, dass keine meiner Hirnhälften dominiert. Und genau so ist es mit unseren Veranstaltungsprofis: Sie verbinden beide Seiten die kreative und die planerische. Das ist ja für uns alle im Geschäftsleben meist die Anforderung: Wir müssen oft zwischen beiden Seiten hin- und herwechseln und sie in Einklang bringen, um Erfolg zu haben. Peter Ashworth Senior Vice President Central & Eastern Europe In diesem Sinne wünsche ich Ihnen kreative, rationale und spielerische Momente bei der Lektüre dieser Ausgabe. Ihr IMPRESSUM Herausgeber: Carlson Wagonlit Travel, Marketing & Communications, Frankfurter Str , Eschborn, Tel.: +49 (0) , Fax: +49 (0) , Verantwortlich: Stefanie Rothpflug, Carlson Wagonlit Travel, Eschborn Redaktion: Annette Lindstädt Worthauerei, Heidelberg Autoren dieser Ausgabe: Brigitte von Imhof, Dorothee Köhler, Annette Lindstädt, Nikolai Wojtko Bildnachweis: Titel, Fotos S. 7, 11, 12: lazyllama/shutterstock; S. 2, 4: Celso Diniz/shutterstock; S. 4: jekyma/istockphoto; S. 5: Juliannedev/shutterstock, wavebreakmedia/shutterstock; S. 6: johncopland/thinkstockphotos, Hemera/thinkstockphotos, José Geraldo Costa/ think-stockphotos, dablydy/thinkstockphotos, sigurcamp/thinkstockphotos; S. 7: Filipe Matos Frazao/shutterstock; nessa_flame/shutterstock; S. 9: Tatiana Popova/shutterstock; S. 10: Mark Schwettmann/shutterstock; S. 14: SuzanaProfeta/iStockphoto; S. 15: Paul_Brighton/shutterstock; S. 16: Enrique Litmann, Nestor Noci/shutterstock; S. 17: Jo Crebbin/shutterstock; S. 19: tovovan/shutterstock, discpicture/shutterstock; S. 20, 28: EDHAR/shutterstock; S. 22/23: adventtr/istockphoto; S. 26/27: alphaspirit/shutterstock; S. 29: Ljupco Smokovski/shutterstock; S. 30: Matthias Seifert (Illustration) Gestaltung und Produktion: Graphicon Konzeption, Gestaltung & Produktion GmbH, Frankfurt am Main Erscheinungsweise: CWT Connect erscheint alle drei Monate und wird kostenlos an Kunden von Carlson Wagonlit Travel verteilt. Auflage: Exemplare Redaktions- und Anzeigenschluss für Ausgabe 3/2014: 21. Juli 2014 Die Verwertung von Texten und Bildern, auch auszugsweise, ist ohne Zustimmung des Heraus gebers urheberrechtswidrig und strafbar. Dies gilt auch für Vervielfältigung, Über setzung und die Aufnahme in elektronische Systeme. CWT Beheermaatschappij B.V. Deutschland Deutsche Zweigniederlassung der CWT Beheermaatschappij B.V. Sitz der Gesellschaft: Wisselwerking 58 Geb. Apollo, 1112XS Diemen, Niederlande Eingetragen beim Handelsregister der Industrie- und Handelskammer für Amsterdam (Registration Number): Nummer Geschäftsführer (Managing Director): Gerald W. Hogan (United States of America), Andrew Waller, Eric van Kuik, Mark Karelse Sitz der Zweigniederlassung: Frankfurter Str , Eschborn, Deutschland Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt am Main, HRB Ständige Vertreter für Deutschland: Andrew Waller, Pieter Ashworth, Patrick Sedelmeier Carlson Wagonlit Deutschland GmbH, Geschäftsführer: Andrew Waller, Peter Ashworth, Patrick Sedelmeier Sitz Eschborn/Amtsgericht Frankfurt am Main/HRB Gedruckt auf PEFC-zertifiziertem Papier aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. w w w. c a r l s o n w a g o n l i t. c o m 03

4 INHALT DESTINATION Tipps für Ihre Geschäftsreise nach Rio de Janeiro 06 Das können Sie einpacken! 09 Rio de Janeiro: Die Sportliche am Zuckerhut 10 Samba und Soulfood: Brasiliens bunte Küche 14 CWT TOURISTIK Wale und Gaúchos in Südbrasilien 16 CWT BUSINESS Business Travel Update 18 Schneller, besser, sparsamer mit Gamification 20 Interview: Reisende spielerisch ins Boot holen 22 CWT MEETINGS & EVENTS Zwei gewinnt! Kreative und gut geplante Veranstaltungen 26 KALEIDOSKOP Vorwurfsfrei: Wertschätzende Kommunikation 28 Kolumne: Carla Wagener punktet 30 Für die Inhalte der Anzeigen sind die betreffenden Leistungsträger verantwortlich. 06 Vibrierende Metropole Geschäftsreisetipps für Rio de Janeiro Titelfoto: An Rio de Janeiros Stränden ist man ständig in Bewegung Foto Seite 2: Rio hat neben Traumstränden auch interessante Gebäude: Fort von Santa Cruz im Vorort Niteroi 20 Mit guter Einhaltung gewinnen Gamification nutzt Spaß am Wettbewerb für die Reiserichtlinie 04 connect 2/2014 Das Geschäftsreisemagazin von Carlson Wagonlit Travel

5 14 Samba für den Gaumen Brasiliens bunte Küche 28 Ohne Vorwürfe Wie Sie wertschätzend kommunizieren w w w. c a r l s o n w a g o n l i t. c o m 05

6 DESTINATION Insidertipps für Ihre Geschäftsreise Rios Reiz liegt vor allem in seiner wunderschönen Lage an der Küste mit ihren Stränden, Lagunen, den grün überwucherten vorgelagerten Inseln und den sich steil erhebenden Bergen. Die Stadt selbst vibriert vor Leben. Tauchen Sie ein in einen ganz anderen Alltag! Meike Laub arbeitet im Supplier Management bei CWT in Eschborn und mochte besonders das Künstlerviertel Santa Teresa: Mitten drin im bunten Treiben liegt das Cafecito das kleine Café mit einer wunderschönen, grün überwucherten Terrasse. Dort lässt es sich wunderbar nach einer Stadtwanderung entspannen. Durch das Viertel führt auch ein Teil der berühmten Treppe Escadaria Selarón des chilenischen Künstlers Jorge Selarón außergewöhnlich, farbenprächtig, absolut sehenswert! Bertan Avcioglu, Office Manager bei CWT Meetings & Events, empfiehlt: Ein Helikopterflug über Rio de Janeiro ist ein unvergessliches Erlebnis! Die Copacabana aus der Luft zu sehen, über der Christus-Statue auf dem Corcovado zu schweben, den Blick über die Küstenlinie mit all den Inseln schweifen zu lassen eine Sensation! Übrigens: Je später am Tag Sie diesen Flug machen, desto beeindruckender ist er die tiefstehende Sonne taucht alles in ein goldenes Licht. Christiane Peter ist Junior Project Leader bei CWT Meetings & Events und hat in Rio de Janeiro eine Tour durch die Favelas gemacht: Unser Guide brachte uns mit dem Moped zuerst auf den höchsten Punkt der Favela, dann bewegten wir uns langsam wieder nach unten. Wir besuchten unter anderem einen Kindergarten und eine Bäckerei und erfuhren viel Interessantes. Bei der Wahl des Veranstalters sollte man darauf achten, dass die Favela ihren Anteil an den Führungsgebühren bekommt. 06 connect 2/2014 Das Geschäftsreisemagazin von Carlson Wagonlit Travel

7 DESTINATION Wie komme ich vom Flughafen in die Stadt? Der Flughafen Rio de Janeiro Antônio Carlos Jobim (auch Galeão genannt) fertigt die internationalen Flüge ab, für den innerbrasilianischen Flugverkehr ist der Aeroporto Santos Dumont zuständig. Der internationale Flughafen liegt ca. 20 Kilometer nördlich des Stadtzentrums, mit dem Taxi dauert die Fahrt etwa 20 Minuten und kostet ungefähr 60 Reais. Hier empfiehlt es sich, gleich zum Taxi-Schalter des staatlichen Fremdenverkehrsamts von Rio de Janeiro zu gehen (State Tourism Authority) und Taxifahrscheine im Voraus zu erwerben. Zudem gibt es mehrere Busgesellschaften, die regelmäßig zwischen Flughafen und Stadt pendeln; die Fahrt dauert Minuten und kostet rund 8 Reais. Business-Lunches und Meetings im Café Mensateria in Barra di Tijuca dort gibt es portugiesische Küche mit lokalem Flair, für einen Business-Lunch gleichermaßen gut geeignet wie für ein Abendessen mit Freunden oder Familie. Im zweiten Stock des Museu Arte Moderna bietet das Lagiole exzellentes Essen moderne brasilianische Küche mit einem Hauch Frankreich. Exzellente Weinkarte! Das Restaurant hat keine eigene Website, aber das Museum: mamrio.org.br/museu/servico Typische Souvenirs und regionale Produkte Auf der Feira de artezanato de Ipanema, die im Volksmund liebevoll Hippiemarkt genannt wird, trifft sich sonntags halb Rio. Hier finden Sie von trendigen Havaianas (Flip-Flops) über Wickelröcke bis hin zu handgemachten Kunstwerken und brasilianischen Musikinstrumenten allerlei Souvenirtaugliches. Deutlich günstiger als in Europa sind in Brasilien Edelsteine. Marktführer dafür sind H. Stern und Amsterdam Sauer. Was sollte ich in den letzten Stunden vor dem Abflug tun oder anschauen? Christiane Peter empfiehlt einen Besuch im Botanischen Garten: Der Garten ist sehr sehenswert und eine Oase der Ruhe inmitten der Großstadt. Es gibt dort sogar Pflanzen aus der Gründungszeit Rios. Wer einen Einblick in die koloniale Geschichte Rios nehmen will, sollte sich die Arcos da Lapa anschauen. Die Bögen von Lapa dienten als Aquädukte auf ihnen fuhren bis zu einem Unfall die Straßenbahnen ins Künstlerviertel Santa Teresa. Praktische Infos Währung: Real (BRL, Plural: Reais), 1 EUR = 3,09 BRL (Stand April 2014) Einreise: Visafreie Einreise bis 90 Tage Aufenthaltsdauer für deutsche und österreichische Staatsangehörige; der Reisepass muss bei Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein. Klima: Überwiegend tropisch mit geringen Temperaturunterschieden zwischen den Jahreszeiten, Tagestemperaturen liegen zwischen 25 (Juli) und 30 Grad (Januar/Februar). Links: Deutsche Auslandshandelskammer Brasilien: AußenwirtschaftsBüro Rio de Janeiro der Wirtschaftskammer Österreich: Helikopter-Touren: helicopter-tour-rio-de-janeiro Favela-Touren: Cafecito: Apps: Brasilien-Reiseführer von tripwolf mit Offline- Stadtplänen (Rio de Janeiro, São Paulo, Salvador da Bahia, Florianópolis, Foz do Iguaçu) für iphone und Android, entweder im itunes Store oder bei Google Play w w w. c a r l s o n w a g o n l i t. c o m 07

8 ANZEIGE Treue lohnt sich: Europcar baut Privilege aus Kundentreue wird bei Europcar jetzt noch stärker belohnt: Europas größte Autovermietung hat kürzlich ihr Kundenbindungsprogramm Privilege ausgebaut. Privat- wie Geschäftsreisende profitieren nun von neuen attraktiven, internationalen Vorteilen. Zum Beispiel bietet das kostenlose Programm teilnehmenden Kunden einen Wochenendgutschein ab der dritten Anmietung zum Privatkundentarif innerhalb eines Kalenderjahres, evoucher ab der zweiten Miete zum Privatkundentarif sowie weitere Leistungen wie Upgrades, ReadyService oder exklusive Vorteile beim Europcar Partner Accor Hotels. Darüber hinaus hat Europcar einen neuen Status für die loyalsten Kunden eingeführt: Die schwarze Privilege-Elite-VIP-Karte belohnt sie mit einer kostenlosen Priority-Pass-Mitgliedschaft, die weltweit Zugang zu Flughafen-Lounges ermöglicht, und anderen exklusiven Vorteilen. Insgesamt gibt es damit jetzt vier verschiedene Statuslevel, die jeweils exklusive Vorteile bieten: Privilege Club, Privilege Executive, Privilege Elite und Privilege Elite VIP. Interessierte Kunden können sich online unter im Privilege-Bereich oder direkt in den Europcar-Stationen in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien, Belgien, Portugal, Australien und Neuseeland für Privilege registrieren. 08 connect 2/2014 Das Geschäftsreisemagazin von Carlson Wagonlit Travel

9 DESTINATION Das können Sie einpacken! Spielen Sie mal wieder! Gamification nutzt die Lust am Spielen in eigentlich spielfremden Zusammenhängen. Wir wollen Sie an dieser Stelle jedoch zu echtem Spielen animieren. Seien Sie ehrlich: Wie lange haben Sie schon keine Würfel mehr in der Hand gehabt und begeistert die Arme hochgerissen, weil Sie es tatsächlich geschafft haben, drei Sechsen hintereinander zu würfeln? Die Reiseausgabe des Klassikers Kniffel passt in jeden Koffer und macht genauso viel Spaß (und die Mitspieler so viel Lärm!) wie die ausgewachsene Version. Ebenfalls ein großartiges Spiel: Die Siedler von Catan. Es gibt sie auch als Würfelspiel für unterwegs mit Minimalgewicht: nur 159 Gramm. Würfel passen in jeden Koffer Kniffel bekommen Sie in der Reiseversion für ca. 12 Euro, Die Siedler von Catan als Würfelspiel für ca. 4 Euro in allen Buchhandlungen und Spielwarengeschäften offline und online. Literatur aus Brasilien: Licht ins Dunkel Draußen, in der Welt, assoziiere man Brasilien mit Samba, Karneval und fröhlichem Strandleben, dabei sei Brasilien ein Land der Egoisten das sagte der Autor Chico Buarque einmal in einem Interview. In seinem Roman Vergossene Milch erzählt der nahezu hundertjährige Eulálio die Geschichte seiner Vorfahren und damit die aufregende Historie eines ganzen Landes. Ein glänzender Roman! Autoren wie Bernardo Carvalho geht es um die Entzauberung der Welt. Sie wollen Licht ins Dunkel der Vergangenheit bringen und sie nicht romantisch und irrational verklären. In seinem Roman In São Paulo geht die Sonne unter erzählt Carvalho von einem arbeitslosen Werbetexter mit japanischen Wurzeln aus São Paulo, der sich auf die Suche nach seiner eigenen Vergangenheit begibt. Außerdem empfehlenswert: Brasilien erzählt, herausgegeben von Christiane Freudenstein. In diesem Band mit Erzählungen finden sich dann als Gegengewicht zu allem Realismus der modernen Literatur auch die Elemente des Tropicalismo wieder, nach denen sich der Europäer so sehnt: Copacabana, Samba und Bikini- Schönheiten. Filme aus und über Brasilien: Samba und Bandenkriminalität In seinem Dokumentarfilm Moro no Brasil begibt sich Mika Kaurismäki auf die Suche nach den Wurzeln des Samba eine Kilometer lange Reise von den Urklängen der brasilianischen Indios bis zu den modernen Variationen des Samba. City of God von Fernando Meirelles wiederum ist ein spannendes Porträt der Bandenkriminalität und des Drogenhandels in einer Favela am Rande von Rio de Janeiro ganz in der Tradition von Martin Scorsese und Quentin Tarantino. w w w. c a r l s o n w a g o n l i t. c o m 09

10 DESTINATION 10 connect 2/2014 Das Geschäftsreisemagazin von Carlson Wagonlit Travel

11 DESTINATION Die Sportliche am Zuckerhut Immer in Bewegung in Rio de Janeiro Bem vinda herzlich willkommen in der aktivsten Stadt der Welt. Nicht nur zur Fußball-WM, die diesen Sommer in Brasilien stattfindet, geht es in Rio, der cidade maravilhosa, sportlich hoch her. w w w. c a r l s o n w a g o n l i t. c o m 11

12 DESTINATION Einfach in der Sonne liegen ist an Rios Stränden nicht angesagt Ein letzter Check des Brustgurts, noch mal tief durchatmen. Wenn ich das Kommando gebe, lauf einfach los. Alles andere überlass mir, bläut Ruy mir ein. Kein einladender Gedanke, einfach so auf den Abgrund zuzurennen. Doch mein Paragliding-Pilot wird schon wissen, was er tut. Kurz darauf schweben wir. Sanft schnurrt der Wind in den Ohren. Nichts ist zu hören von den weiß schäumenden Brechern, die an den Strand von São Conrado knallen. Nichts vom Verkehr auf der Avenida Niemeyer, die jeden Tag die Pendler ins Zentrum schleust. Stattdessen sind die Highlights aufgereiht wie auf einer 360-Grad-Leinwand: der Corcovado mit dem steinernen Christus, der Zuckerhut, die Botafogo-Bucht, die sichelförmige Copacabana, an die sich die Strände von Ipanema und Leblon anschließen. Und überall tropisches Grün und üppig bewachsene Berge. Wie soll man da cool bleiben? Frühaufsteher-Mekka Das Prickeln wird bei näherer Tuchfühlung noch größer. Die Stadt und ihre Einwohner, Cariocas genannt, umschlingen einen mit überschwänglicher Herzlichkeit und geben dem Fremden vom ersten Moment an das Gefühl, dazuzugehören. Das habe ich bereits am Morgen nach meiner Ankunft bemerkt, als ich vom Jetlag früh aus dem Bett getrieben die Copacabana entlangschlenderte. Die vier Kilometer lange Strandpromenade war um sieben Uhr schon rappelvoll mit gut gelaunten Frühaufstehern. Fröh lichkeit und energiegeladenes Selbstbewusstsein liegen in der Luft: Jogger, Walker mit Hund und ohne, Kindermädchen mit ihren Schützlingen, Rollerblader, Radler, Surfer, Yoga-, Zumba- und Tai- Chi-Gruppen bringen sich für den Tag in Bewegung. Das ganze Land fiebert der WM entgegen Corcovado oder Zuckerhut? Um neun Uhr wird es an den Stränden schlagartig leer. Die Cariocas müssen zur Arbeit, die Touristen machen sich auf Entdeckungstour. Den besten Eindruck von der bezaubernden topografischen Struktur Rios bekommt man vom Corcovado aus, auf dem der 38 Meter hohe, Tonnen schwere Beton-Christus schützend seine Arme über die Stadt ausbreitet. In 25 Minuten schnauft die Zahnradbahn 12 connect 2/2014 Das Geschäftsreisemagazin von Carlson Wagonlit Travel

13 DESTINATION durchs Urwald-Dickicht nach oben, zum Aussichtsplateau sind es nochmals 250 Stufen. Das unsterbliche, berühmte Postkartenmotiv ist live einfach umwerfend. Das Centro, der Zuckerhut, die Strände, die einzelnen Stadtteile, die Brücke nach Niteroi, das riesenhafte Maracanã-Fußballstadion alles wirkt wie ein appetitlich angerichtetes Büffet. Wer den Corcovado zu Fuß erobern will, braucht eine gute Kondition. Fünf Stunden geht es bis auf über 700 Meter auf einem steilen Weg, der durch den atlantischen Regenwald führt. Einzigartige Einblicke in die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt sind der Lohn der Mühe. Nicht minder umwerfend ist der Blick vom Zuckerhut aus, der den Eingang der Guanabara-Bucht bewacht. Fast alle Besucher nehmen die Seilbahn zum Gipfel des 400 Meter hohen Granitfelsens, doch für ambitionierte Kletterer ist er das Objekt der Begierde. Es war ausgerechnet ein englisches Kindermädchen, das den Zuckerhut im Jahr 1817 erstmals bestieg. Herzschlag am Strand Das wahre Herz Rios aber schlägt an den Stränden von insgesamt 80 Kilometern Länge, die an den Wochenenden eine Invasion von Hunderttausenden sonnen-, sport- und vergnügungssüchtiger Cariocas erleben. Sie lachen, plauschen und flirten auf Teufel komm raus. Sie spielen Fußball, Volleyball oder Beach-Tennis. Sie surfen, machen Sit-ups oder ziehen ihre definierten Körper an Reckstangen hoch. Einfach in der Sonne grillen ist nicht nur out und ungesund, sondern auch unmöglich, weil man dauernd einen Ball an den Kopf gekickt bekommt oder von Limo-, Eis-, Kokosnuss- und Sonnenhutverkäufern am Wegdösen gehindert wird. Sieht man die Jungs durch den Sand flitzen und akrobatisch mit dem Ball umgehen, wird klar, weshalb Brasilien zu den führenden Fußballnationen der Welt gehört. Puls im Sambarhythmus Auch an den weiter südlich gelegenen Stränden Leblon, Pepe oder São Conrado erfreut sich das Auge an der geballten Ansammlung schöner und sportlicher Menschen. Der liebe Gott, die Fitness- Studios und so mancher Schönheitschirurg haben ganze Arbeit geleistet. Von Askese jedoch keine Spur. Die blonde Strandvenus knackt gerade ihre dritte Dose Bier, ihr Begleiter mit dem Sixpack- Body holt an einem Kiosk zwei turmhohe Sandwiches. Wenn der Wahnsinn namens Karneval beginnt, bleibt keine Zeit mehr zum Essen. Dann katapultieren sich die Cariocas in eine 100 Stunden dauernde Ekstase. Spätestens jetzt beginnt der Puls im Samba - rhythmus zu schlagen und hört für lange Zeit nicht mehr damit auf. Den Besuchern der diesjährigen Fußball-WM wird es nicht anders ergehen. Die geballte Fußballleidenschaft und die Lebensfreude der Brasilianer, ihr Charme und Temperament werden wie ein warmer Platzregen auf sie niedergehen. Sie werden hingerissen sein, betört und überwältigt und sich dabei ertappen, dass sie sich einen Fußball-Weltmeister Brasilien wünschen. Beim Karneval geht es 100 Stunden lang rund w w w. c a r l s o n w a g o n l i t. c o m 13

14 DESTINATION Samba und Soulfood Brasiliens bunte Küche Baianas mobile Köchinnen bieten vor allem in der Region Bahia ihre selbst gekochten Gerichte an Brasiliens Küche ist so abwechslungsreich wie das Land: scharf, bunt und so vielseitig wie die prägenden Einflüsse. Teilweise fusionieren die verschiedenen Kochtraditionen, teilweise zeigen sie in den verschiedenen Regionen des Landes ihren spezifischen Charakter. Aber alle Küchen des Landes schöpfen aus einem schier unendlichen Angebot an frischem Obst und Gemüse, Fisch, Fleisch und Meeresfrüchten. Afrikanische Küche vermischt sich mit indigenen und europäischen besonders portugiesischen Einflüssen. Teilweise trifft man dieselben Gerichte in verschiedenen Gegenden unter anderen Namen, teilweise wird derselbe Name in ganz Brasilien verwendet, doch die Zutaten und die Zubereitungen unterscheiden sich von Region zu Region. Besonders die gern als Nationalgericht bezeichnete Feijoada aus schwarzen Bohnen und Schweinefleisch schafft es landesweit auf alle Speisekarten. Auch das Churrasco (gegrilltes Fleisch) und Feijão com Arroz (Bohnen mit Reis) sind überall sehr beliebt. Doch Brasilien ist ein großes Land und hat nicht nur klimatische, sondern auch prägnante kulinarische Unterschiede aufzuweisen. Palmöl als Basis Das orangefarbene Öl aus den Kernen der Dendê-Palme verbreitet nicht nur seinen typischen Geruch, sondern verweist auch auf 14 connect 2/2014 Das Geschäftsreisemagazin von Carlson Wagonlit Travel

15 DESTINATION die afrikanische Herkunft vieler Gerichte. Auf Grundlage dieses Palmkernöls im Zusammenspiel mit Kochbananen, Maniok und Kokosmilch entstanden zahlreiche Gerichte. Vor allem in der Region Bahia werden sie von Baianas Frauen mit weißen Kleidern und imposanten Kopfbedeckungen selbst gekocht und an Imbiss - ständen angeboten. Portugiesische Kochtraditionen machen sich besonders in der Region Minas Gerais bemerkbar. Bohnen mit Speck sind hier ebenso allgegenwärtig wie verführerische Desserts und Konditoreierzeugnisse. Bier oder Wein? Auch wenn die Brasilianer begeisterte Biertrinker sind, schätzen sie zunehmend den sehr guten Wein aus dem eigenen Land. Dabei heben sich in den letzten Jahren neben den traditionell angebauten Rebsorten für Rotwein auch die Weißweine hervor. Unabhängig davon, für welches Getränk man sich entscheidet: In den Bars ist es üblich, zu alkoholischen Getränken stets eine Kleinigkeit nebenbei zu essen. Diese Petiscos werden zu jeder Tageszeit gereicht und bieten ganz nebenbei eine kulinarische Einführung in die jeweilige Region. Essen mit Esprit Mit mehr als Kilometern Küste, dem Amazonas mit Kilometern Fließweg einer der größten Flüsse der Welt sowie einigen riesigen Seen hat Brasilien ein schier unerschöpfliches Reservoir an Fischen und Meeresfrüchten. Die Auswahl ist riesig und manche Süßwasserfische können mit einem Gewicht von 200 Kilogramm schwer beeindrucken. Selbst Brasilianer kennen nicht alle Namen der in ihrem Land beheimateten Fische, es gibt einfach zu viele Arten. Spannend hingegen ist immer wieder die Zubereitungsart, gibt sie doch Aufschluss über die kulinarischen Wurzeln. Erdnüsse und Maniok zum Fisch deuten auf afrika nische Tradition hin; wird der Fisch zunächst getrocknet, darf man portugiesische Wurzeln vermuten. Nationaler Nenner aller brasi - lianischen Gerichte aber ist bei aller Vielfalt der Esprit des Landes. Vatapá zaubert Brasiliens Aromen auf den Tisch Fisch und Hummerkrabben (King Prawns) in Kokossauce: Vatapá (Zutaten für 4-6 Personen): 4 EL Olivenöl 1 kg Rotbarschfilet 500 g rohe Hummerkrabben, geschält und entdarmt 200 g Krabben, z. B. Nordseekrabben 2 Zwiebeln, fein gehackt 250 g Tomaten, gehäutet, entkernt 1 rote Chilischote, entkernt und fein gehackt 200 g Kokosflocken 250 g Kokosmilch 1 EL fein zerriebener frischer Ingwer 60 g Erdnüsse 1 EL fein gehackte Petersilie 1 EL Speisestärke 2 EL Dendê-Öl (ersatzweise ein schmackhaftes Olivenöl) 1 Bio-Zitrone, Saft und Abrieb frischer Koriander, gehackt Salz, Pfeffer Alle Gerichte, ob scharf oder süß, versprühen stets einen Hauch von Samba und Soulfood. Vatapá Diese Sauce aus Kokos, Ingwer und Chili ist in vielen Regionen Brasiliens beliebt kein Wunder, denn sie weist eine harmonisch ausbalancierte Schärfe auf, während die Erdnüsse für eine knusprige Textur sorgen. Ein wunderbares Gericht, mit dem Sie die Aromen Brasiliens auf den Tisch zaubern. Vorsicht: Soulfood- Suchtgefahr! Zubereitung: Die Erdnüsse in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten, dann im Mörser zerkleinern. Den Fisch quer in 4 5 cm breite Stücke schneiden. 3 EL Öl in einer großen Pfanne bei mäßiger Temperatur erhitzen. Den Fisch und die Hummerkrabben portionsweise von allen Seiten leicht braten. Warm stellen. Zwiebel im restlichen Olivenöl glasig dünsten, Tomaten und Chilischote zufügen. Pfanne zudecken und bei niedriger Temperatur leicht köcheln lassen. Krabben, Kokosnussflocken und -milch, Erdnüsse, Ingwer und Zitronenabrieb hinzufügen und 15 Minuten köcheln lassen. Speisestärke mit etwas Wasser glattrühren und unterrühren. Noch einmal 10 Minuten köcheln lassen. Petersilie hinzugeben. Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Öl und nach Geschmack Koriander unterziehen. Fisch und Hummerkrabben unterheben und kurz erwärmen. Mit Reis servieren. w w w. c a r l s o n w a g o n l i t. c o m 15

16 CWT TOURISTIK Wale und Gaúchos Südbrasilien hat viel zu bieten In diesem Sommer 2014 blickt alles zur Fußball- WM nach Brasilien, und Rio de Janeiro wird 2016 Austragungsort der Olympischen Sommerspiele sein. Umso mehr lohnt sich ein Blick auf die vielen Möglichkeiten, die dieses wundervolle Land über Rio hinaus touristisch zu bieten hat. 16 connect 2/2014 Das Geschäftsreisemagazin von Carlson Wagonlit Travel

17 CWT TOURISTIK Da wäre natürlich der von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärte Nationalpark Iguaçu im Süden des Landes, der neben der welt - berühmten Hauptattraktion den Iguaçu-Wasserfällen eines der größten Waldreservate Südamerikas bietet. Erleben Sie die gesamte Schönheit des Nationalparks auf den Wanderpfaden und bei Kajak- und Bootsausflügen. Mehr Adrenalin wird sicher freigesetzt beim Rafting oder beim Spaziergang in den Baumwipfeln, den man vor Ort nicht verpassen sollte. Seltene Glattwale in Santa Caterina Ein Kindheitstraum wird wahr mit einer Walbeobachtung an der Küste des Bundesstaates Santa Catarina, der Geburts- und Aufzuchtregion von Glattwalen. Diese großartigen und leider stark bedrohten Meeressäugetiere kann man unter Begleitung und Anleitung eines Biologen beobachten, in einem eigens für sie eingerichteten Naturschutzgebiet. Neben Walbeobachtungen stehen Wellenreiten und Tauchen wie auch Kite- und Windsurfen und viele weitere Wassersportarten ganz hoch im Kurs an den fast 500 Traumstränden des vielseitigen Bundesstaates. Gaúchos prägen die Kultur Südbrasiliens Tief im Süden: Rio Grande do Sul Porto Alegre im Bundesstaat Rio Grande do Sul ist einer der WM-Austragungsorte, und das imposante, am Rio Guaíba gebaute Estádio Beira-Rio fasst rund Zuschauer. Der südlichste Bundesstaat unterscheidet sich in vielfacher Weise vom Rest Brasiliens. Sowohl geografisch als auch kulturell verbindet seine Einwohner die Gaúchos mehr mit seinen spanisch geprägten Nachbarländern Argentinien und Uruguay. Die Nachfahren iberischer Einwanderer, die in den weiten Ebenen Viehzucht betrieben, haben die Kultur ähnlich geprägt wie der Cowboy-Mythos den Westen der USA. Die Küstengebirge der Serra Gaúcha und die Missionsstädte der Jesuiten im Westen können über das touris - tische Zugangstor Porto Alegre mit einem Mietwagen in ein- oder mehrtägigen Ausflügen besucht werden. Auf Du und Du mit dem Wal Sind Sie neugierig geworden und möchten die 26 Bundesstaaten in den fünf Regionen Brasiliens selbst erleben? Gleich ob Öko - tourismus, Rundreise oder Karneval in Rio, wir machen Ihnen ein Angebot für Ihre individuelle Brasilienreise. Fürth: Tel.: +49 (0) Hamburg: Tel.: +49 (0) Hannover: Tel.: +49 (0) Leipzig: Tel.: +49 (0) Lörrach: Tel.: +49 (0) Mannheim: Tel.: +49 (0) München: Tel.: +49 (0) Nürnberg: Tel.: +49 (0) Stuttgart: Tel.: +49 (0) Wien: Tel.: +43 (0) Yvonne Niebergall Manager Leisure Travel bei CWT Die berühmten Wasserfälle von Iguaçu liegen zum größerenteil auf argentinischem Gebiet und können daher am besten von der brasilianischen Seite aus betrachtet werden w w w. c a r l s o n w a g o n l i t. c o m 17

18 CWT BUSINESS Business Travel UPDATE 1 Reisen von Tür zu Tür buchen Mit KDS Neo hat CWT seine Produktpalette um ein hoch modernes neues Online-Buchungssystem erweitert. Das Tool liefert sofort buchbare Reisepläne von Tür zu Tür und prog nostiziert die entsprechenden Reisekosten. Unternehmen können damit die Gesamtkosten einer Geschäftsreise ermitteln also nicht nur Flug- oder Bahnverbindungen, sondern auch den Transfer des Reisenden vom Unternehmen oder von zu Hause zum Bahnhof bzw. Flughafen mit öffentlichen Verkehrs mitteln oder einem Taxi. Reisende profitieren von einem intuitiv bedienbaren, nutzerfreundlichen System, das ihnen die Planung, Buchung und Reisekostenabrechnung spürbar er leichtert. Es ist global verfügbar und nahtlos in die CWT- Prozesse eingebunden. Weitere Informa tionen erhalten Sie bei Ihrem CWT-Ansprechpartner. ANZEIGE Industry News ++++ Industry News ++++ Industry News ++++ Industry News airberlin: FullFlat Sitze jetzt auf allen Flügen in der Business Class airberlin hat die Umrüstung ihrer Langstreckenflotte abgeschlossen und bietet ihren Gästen jetzt auf allen Flügen in der Business Class exklusive FullFlat Sitze mit einem Höchstmaß an Bequemlichkeit für erholsamen Schlaf wie im eigenen Bett. Für noch mehr Privatsphäre ist die neue airberlin Business Class mit nur 19 Sitzen ausgestattet, davon 13 Einzelsitze. Maritim: Neuer Internetauftritt Seit Anfang März präsentieren sich die Maritim Hotels im Internet in einem neuen Gewand. Neben besserer Übersichtlichkeit, vereinfachter Orientierung und vielen Bildern ist die größte Neuerung die Vielsprachigkeit: Nicht nur Deutsch und Englisch können als Sprache ausgewählt werden, sondern nun auch Spanisch, Französisch, Italienisch, Russisch und Chinesisch. Des Weiteren wurde der Tagungsbereich komplett neu strukturiert und bietet nun viele zusätzliche Informationen zu M.E.C.S. Maritim Event & Catering Service.

der führende gruppenreiseanbieter

der führende gruppenreiseanbieter der führende gruppenreiseanbieter 2 Wer wir sind www.kuonigrouptravel.com der weltweit führende gruppenreiseanbieter Kuoni Group Travel Experts ist das Ergebnis einer Fusion zwischen zwei außergewöhnlich

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

meet smart und effizient

meet smart und effizient Deutschland Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz T: +49 (0)030 2389-0, F: +49 (0)030 2389-4305 berlin.hotel@rezidorparkinn.com parkinn.com/hotel-berlin Park Inn by Radisson Berlin City West T: +49

Mehr

TrustYou Analytics. Reputations-Management für Hotels und Hotelketten

TrustYou Analytics. Reputations-Management für Hotels und Hotelketten TrustYou Analytics Reputations-Management für Hotels und Hotelketten 06.12.2010 TrustYou 2010 1 Wissen Sie, was über Ihr Hotel im Internet gesagt wird? Im Internet gibt es mittlerweile Millionen von Hotelbewertungen,

Mehr

Predigt an Silvester 2015 Zuhause bei Gott (Mt 11,28)

Predigt an Silvester 2015 Zuhause bei Gott (Mt 11,28) Predigt an Silvester 2015 Zuhause bei Gott (Mt 11,28) Irgendwann kommt dann die Station, wo ich aussteigen muss. Der Typ steigt mit mir aus. Ich will mich von ihm verabschieden. Aber der meint, dass er

Mehr

OPEN BOOKING UND MANAGED TRAVEL 2.0

OPEN BOOKING UND MANAGED TRAVEL 2.0 Drei Länder, ein Ziel: Mobilität, die verbindet D-A-CH Mobilitätskonferenz 19. bis 20. November 2013 OPEN BOOKING UND MANAGED TRAVEL 2.0 Eine Begriffsbestimmung Wie der Begriff heute auch verwendet wird

Mehr

Meine Füße sind der Rollstuhl M 2

Meine Füße sind der Rollstuhl M 2 Meine Füße sind der Rollstuhl M 2 Margit wird jeden Morgen um sieben Uhr wach. Sie sitzt müde im Bett und beginnt sich allein anzuziehen. Das ist schwer für sie. Sie braucht dafür sehr lange Zeit. Dann

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

First Class Fliegen ist Freiheit. First Class ist Freiraum.

First Class Fliegen ist Freiheit. First Class ist Freiraum. lufthansa.com/first-class First Class Fliegen ist Freiheit. First Class ist Freiraum. Gedruckt in Deutschland, Stand: 1/2013, FRA LM/D, DE, B2C. Änderungen vorbehalten. Deutsche Lufthansa AG, Von-Gablenz-Straße

Mehr

JUDO WM 2013 RUNDREISEPROGRAMM DER FANS. RIO DE JANEIRO AMAZONAS RECIFE / OLINDA PORTO DE GALINHAS Dauer 19 Tage 20 bis 30 Teilnehmer REISEPROGRAMM

JUDO WM 2013 RUNDREISEPROGRAMM DER FANS. RIO DE JANEIRO AMAZONAS RECIFE / OLINDA PORTO DE GALINHAS Dauer 19 Tage 20 bis 30 Teilnehmer REISEPROGRAMM JUDO WM 2013 RUNDREISEPROGRAMM DER FANS RIO DE JANEIRO AMAZONAS RECIFE / OLINDA PORTO DE GALINHAS Dauer 19 Tage 20 bis 30 Teilnehmer REISEPROGRAMM 1. Tag 24.08. - Rio de Janeiro Flug Frankfurt / Rio de

Mehr

Hallo und herzlich willkommen zu Deinem Methoden- Kasten. Den Weg gehen musst Du selbst. Aber mit diesen Tipps wird es Dir leichter fallen!

Hallo und herzlich willkommen zu Deinem Methoden- Kasten. Den Weg gehen musst Du selbst. Aber mit diesen Tipps wird es Dir leichter fallen! Hallo und herzlich willkommen zu Deinem Methoden- Kasten. Eben hast Du bereits gelesen, dass es Wege aus der Arbeit- Zeit- Aufgaben- Falle gibt. Und Du bist bereit die notwendigen Schritte zu gehen. Deswegen

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien ALS KELLNERIN AUF DEM OKTOBERFEST [Achtung: Die Personen im Video sprechen teilweise bayerischen Dialekt. Im Manuskript stehen diese Stellen aber zum besseren Verständnis in hochdeutscher Sprache.] Das

Mehr

1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung

1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung 1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 1. Neid A ich ärgere mich über jemanden 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung 3. Trauer C etwas ist einem

Mehr

Dieser Newsletter bietet Ihnen entsprechend der Jahreszeit schmackhafte Rezepte und Tipps aus dem Bewegungs- und Mobilitätsbereich.

Dieser Newsletter bietet Ihnen entsprechend der Jahreszeit schmackhafte Rezepte und Tipps aus dem Bewegungs- und Mobilitätsbereich. Newsletter 3 Dieser Newsletter bietet Ihnen entsprechend der Jahreszeit schmackhafte Rezepte und Tipps aus dem Bewegungs- und Mobilitätsbereich. Eintöpfe Schmackhaft und gesund Möchten auch Sie köstliche

Mehr

Horizont erweitern. Landeskultur hautnah. Detailprogramm: Argentinien & Brasil - Tango & Samba. Tango & Samba

Horizont erweitern. Landeskultur hautnah. Detailprogramm: Argentinien & Brasil - Tango & Samba. Tango & Samba Tango & Samba Diese Reise führt uns von Buenos Aires nach Rio de Janeiro, zwei der legendärsten Metropolen Südamerikas. Lernen wir den Rhythmus der beiden Länder kennen: Die Hauptstadt des Tangos, Buenos

Mehr

DIE BMW BUSINESS CARD. IHR SCHLÜSSEL ZU EINER EXKLUSIVEN WELT.

DIE BMW BUSINESS CARD. IHR SCHLÜSSEL ZU EINER EXKLUSIVEN WELT. DIE BMW BUSINESS CARD. IHR SCHLÜSSEL ZU EINER EXKLUSIVEN WELT. SIEBEN GUTE GRÜNDE. NUTZEN SIE DIE EXKLUSIVEN VORTEILE IHRER BMW BUSINESS CARD. 1 2 WWW.BMWBUSINESS CENTER.DE. Seite 4 BMW MOBILITÄTS- SERVICES.

Mehr

Auftraggeber: Wdf Wirtschaftsforum der Führungskräfte. Methode: Web-gestützte Befragung (WAPI) Inhalte: Manager und Mobilität

Auftraggeber: Wdf Wirtschaftsforum der Führungskräfte. Methode: Web-gestützte Befragung (WAPI) Inhalte: Manager und Mobilität UNTERSUCHUNGSDESIGN Auftraggeber: Wdf Wirtschaftsforum der Führungskräfte Methode: Web-gestützte Befragung (WAPI) Grundgesamtheit: WdF - Mitglieder Stichprobe: n= 287 Inhalte: Manager und Mobilität Feldarbeit:

Mehr

Brasilienreise vom 29.06.2014 11.07.2014 Reisebericht über den Besuch unseres Projektes in Salvador/Bahia

Brasilienreise vom 29.06.2014 11.07.2014 Reisebericht über den Besuch unseres Projektes in Salvador/Bahia Brasilienreise vom 29.06.2014 11.07.2014 Reisebericht über den Besuch unseres Projektes in Salvador/Bahia Am 29.06.2014 gegen 7.00 Uhr starteten von Frankfurt Bernd Schmidt, Bernhard Friedrich und Tobias

Mehr

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren.

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren. Vorwort Ich möchte Ihnen gleich vorab sagen, dass kein System garantiert, dass sie Geld verdienen. Auch garantiert Ihnen kein System, dass Sie in kurzer Zeit Geld verdienen. Ebenso garantiert Ihnen kein

Mehr

ANA stellt Innenausstattung des neuen Dreamliners vor

ANA stellt Innenausstattung des neuen Dreamliners vor ANA stellt Innenausstattung des neuen Dreamliners vor Auf der Paris Airshow präsentiert die japanische Airline als Erstkunde erstmals die Innenausstattung des neuen Boeing 787 Dreamliners Tokio, Frankfurt

Mehr

Brasilien Reisebericht Teil 3

Brasilien Reisebericht Teil 3 Brasilien Reisebericht Teil 3 Unser nächster Stop ist in Rio de Janeiro. Die Stadt liegt sehr schön, umgeben von Hügeln und wirkt dadurch nicht so riesig. Als erstes fahren wir auf den Corcovado mit der

Mehr

Mein Auslandsjahr in Brasilien

Mein Auslandsjahr in Brasilien Mein Auslandsjahr in Brasilien (Bericht 1) Selma Pauline Jepsen D1810 Rotary Club Siegen Schloß -> D4760 Belo Horizonte-Oeste Nun bin ich schon seit etwas mehr als 3 Monaten hier in Belo Horizonte, im

Mehr

Weltenbummler oder Couch-Potato? Lektion 10 in Themen neu 3, nach Übung 5

Weltenbummler oder Couch-Potato? Lektion 10 in Themen neu 3, nach Übung 5 Themen neu 3 Was lernen Sie hier? Sie beschreiben Tätigkeiten, Verhalten und Gefühle. Was machen Sie? Sie schreiben ausgehend von den im Test dargestellten Situationen eigene Kommentare. Weltenbummler

Mehr

Wie wir einen Neuen in die Klasse bekommen, der heißt Französisch und ist meine Rettung

Wie wir einen Neuen in die Klasse bekommen, der heißt Französisch und ist meine Rettung 1. Kapitel Wie wir einen Neuen in die Klasse bekommen, der heißt Französisch und ist meine Rettung Und ich hatte mir doch wirklich fest vorgenommen, meine Hausaufgaben zu machen. Aber immer kommt mir was

Mehr

Termine Reise A Preis DZ* Preis EZ*

Termine Reise A Preis DZ* Preis EZ* Termine Reise A Preis DZ* Preis EZ* Brasilien Gruppenreise Gruppenreise Südamerika Reise zu Joao de Deus Göttliche Gnade und Heilkraft Reise B - Heilungsreise mit Start in Rio de Janeiro Tour B Reise

Mehr

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch Mimis Eltern trennen sich... Eltern auch Diese Broschüre sowie die Illustrationen wurden im Rahmen einer Projektarbeit von Franziska Johann - Studentin B.A. Soziale Arbeit, KatHO NRW erstellt. Nachdruck

Mehr

Erfolgreich abnehmen beginnt im Kopf

Erfolgreich abnehmen beginnt im Kopf Erfolgreich abnehmen beginnt mit dem Abnehm-Plan, den Sie auf den nächsten Seiten zusammenstellen können. Das Abnehmplan-Formular greift die Themen des Buches "Erfolgreich abnehmen beginnt im Kopf" auf.

Mehr

Mercure Hotel Stuttgart Airport messe. mercure.com

Mercure Hotel Stuttgart Airport messe. mercure.com Mercure Hotel Stuttgart Airport messe HOTEL STANDORT ZIMMER GASTRONOMIE MEETING & EVENTS 1 / 2 Entdecken Sie Stuttgart mit Mercure Weinberge, Messezentrum, Businesspark eine abwechslungsreiche Region für

Mehr

Herzlich Willkommen in der Zukunft des Online Travel Managements!

Herzlich Willkommen in der Zukunft des Online Travel Managements! Herzlich Willkommen in der Zukunft des Online Travel Managements! Warum haben wir die business travel cloud entwickelt? Das heutige Travel Management gestaltet sich für Unternehmen mit unter sehr schwierig.

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript 2014 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, wohnt deine Schwester immer noch in England? Ja, sie arbeitet

Mehr

Reisebericht Reisebericht: Graz - alles gegen Aufpreis: Der etwas andere Reisebericht.

Reisebericht Reisebericht: Graz - alles gegen Aufpreis: Der etwas andere Reisebericht. Reisebericht Reisebericht: Graz - alles gegen Aufpreis: Der etwas andere Reisebericht. Graz, die Landeshauptstadt der Steiermark in Österreich, nahe der Slowenischen Grenze, wurde mit seiner Altstadt 1999

Mehr

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort:

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort: Praktikumsbericht Das letzte Jahr des Medizinstudiums ist das sogenannte Praktische Jahr. In diesem soll man, das vorher primär theoretisch erlernte Wissen praktisch anzuwenden. Es besteht die Möglichkeit

Mehr

Lichtblicke der Ehrenamtlichen von ELONGÓ

Lichtblicke der Ehrenamtlichen von ELONGÓ Lichtblicke der Ehrenamtlichen von ELONGÓ Elongó ist ein geniales Projekt und zeigt, dass Integration ganz einfach sein kann. Jeder kann helfen indem er oder sie ein wenig Zeit zu Verfügung stellt. Als

Mehr

Komfort liegt in der Luft Die neue SWISS Business

Komfort liegt in der Luft Die neue SWISS Business Komfort liegt in der Luft Die neue SWISS Business Qualität bis ins Detail SWISS investiert laufend in die Modernisierung ihrer Flotte und führt damit die Qualitätsoffensive konsequent fort, die vor drei

Mehr

Setzen Sie Ihren Messestand

Setzen Sie Ihren Messestand FOTOS: MODE CITY, PARIS 2013 // COLLECTIF NGUYEN NGOC TEIL #01 Fortsetzung IN LINIE 2.2015 Setzen Sie Ihren Messestand OPTIMAL IN SZENE LINIE INTERNATIONAL zeigt Ihnen in Kooperation mit den Eventexperten

Mehr

Porto und Dourotal Eine exklusive Weinreise. 14. - 18. Mai 2014

Porto und Dourotal Eine exklusive Weinreise. 14. - 18. Mai 2014 Porto und Dourotal Lassen Sie sich von Porto und dem Dourotal, die beide zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen, begeistern! Ich persönlich werde Ihnen diese Gegend mit ihren tollen Weinen näher bringen

Mehr

Eine freundliche und hilfsbereite Bedienung ist doch die Seele des Geschäfts! Wir sind noch ein Dienstleistungsbetrieb im wahrsten Sinne des Wortes!

Eine freundliche und hilfsbereite Bedienung ist doch die Seele des Geschäfts! Wir sind noch ein Dienstleistungsbetrieb im wahrsten Sinne des Wortes! Servicewüste Der Nächste bitte! Was darfs denn sein? Ich bin noch so unentschieden! Wenn ich ihnen behilflich sein kann? Das ist sehr liebenswürdig! Man tut was man kann! Das ist wirklich ein ausgezeichneter

Mehr

Reisebericht New York

Reisebericht New York Reisebericht New York oder wie wir in Reihe sieben der Metropolitan Opera saßen und die Oper Il Babier di Siviglia hörten. Die gemeinnützige Organisation Kinder und Opern hatte uns eingeladen drei Tage

Mehr

NINA DEISSLER. Flirten. Wie wirke ich? Was kann ich sagen? Wie spiele ich meine Stärken aus?

NINA DEISSLER. Flirten. Wie wirke ich? Was kann ich sagen? Wie spiele ich meine Stärken aus? NINA DEISSLER Flirten Wie wirke ich? Was kann ich sagen? Wie spiele ich meine Stärken aus? Die Steinzeit lässt grüßen 19 es sonst zu erklären, dass Männer bei einer Möglichkeit zum One-Night-Stand mit

Mehr

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun!

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun! unseren Vorstellungen Angst. Ich liebe, was ist: Ich liebe Krankheit und Gesundheit, Kommen und Gehen, Leben und Tod. Für mich sind Leben und Tod gleich. Die Wirklichkeit ist gut. Deshalb muss auch der

Mehr

Clubabend am 23.7.2015

Clubabend am 23.7.2015 Clubabend am 23.7.2015 Es ist Juli, NRW hat Sommerferien und der RCB hat seinen vierten Clubabend in diesem Jahr. Der Einladung zum geselligen Beisammensein folgten diesmal 25 Gäste. Unsere kulinarische

Mehr

Auch ohne staatliche Rente.

Auch ohne staatliche Rente. k(l)eine Rente na und? So bauen Sie sicher privaten Wohlstand auf. Auch ohne staatliche Rente. FinanzBuch Verlag KAPITEL 1 Wie hoch ist meine Rente wirklich?»wir leben in einer Zeit, in der das, was wir

Mehr

Krebs und Partnerschaft Bedürfnisse (an)erkennen

Krebs und Partnerschaft Bedürfnisse (an)erkennen Interview mit Frau Dr. Pia Heußner vom Mai 2012 Krebs und Partnerschaft Bedürfnisse (an)erkennen Die Diagnose Krebs ist für jede Partnerschaft eine große Herausforderung. Wie hält das Paar die Belastung

Mehr

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches Personen und Persönliches A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs 6 1/2 1 a) Bitte hören Sie und ergänzen Sie die Tabelle mit den wichtigsten Informationen. Name Abdullah Claire Philipp Elena Heimatland

Mehr

Mehr als eine App. Maßgefertigte Mobile Marketing Solutions. Individuelle Apps für den Einsatz am POS. Kassenintegriert und mit ibeacon-support.

Mehr als eine App. Maßgefertigte Mobile Marketing Solutions. Individuelle Apps für den Einsatz am POS. Kassenintegriert und mit ibeacon-support. Mehr als eine App. Maßgefertigte Mobile Marketing Solutions. Individuelle Apps für den Einsatz am POS. Kassenintegriert und mit ibeacon-support. Mobile Marketing Solutions. Innovative Werkzeuge für den

Mehr

Wie ticken Sie? Der Konstitutionstypen-Test

Wie ticken Sie? Der Konstitutionstypen-Test Wie ticken Sie? Der Konstitutionstypen-Test Verteilen Sie die Zahlen 1 4 auf jede der folgenden Aussagen. Eine 4 setzen Sie hinter die Aussage, die am besten auf Sie zutrifft. Eine 3 kommt hinter die Aussage,

Mehr

Marketing für Jungunternehmer

Marketing für Jungunternehmer Husum, 07. September 2012 Marketing für Jungunternehmer Jenni Eilers corax gmbh Agentur für Kommunikation und Design Marketing für Jungunternehmer 2 Machen Sie etwas Neues! Kaum eine Gründung oder erfolgreiche

Mehr

Darf ich fragen, ob?

Darf ich fragen, ob? Darf ich fragen, ob? KB 3 1 Ergänzen Sie die Wörter. Wörter HOTEL AIDA D o p p e l z i m m e r (a) mit H l p n i n (b) ab 70 Euro! E n e i m r (c) schon ab 49 Euro. Unsere R z p t on (d) ist Ferienhaus

Mehr

5 Fakten zum Nachteilsausgleich die du wissen musst

5 Fakten zum Nachteilsausgleich die du wissen musst 5 Fakten zum Nachteilsausgleich die du wissen musst Von LRS - also Lese-Rechtschreib-Schwäche - betroffene Kinder können einen Nachteilsausgleich beanspruchen. Das ist erst einmal gut. Aber wir sollten

Mehr

Konzentrations- und AntistressTraining hinterm Lenkrad.

Konzentrations- und AntistressTraining hinterm Lenkrad. Gehen Sie im Fahren auf Antistresskurs! Konzentrations- und AntistressTraining hinterm Lenkrad. Tipps für stressfreies Autofahren von Dr. Wolfgang Schömbs Nutzen Sie Ihre Zeit im Auto heißt es im Covertext

Mehr

Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien.

Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien. Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien. Social Media bei Bühler. Vorwort. Was will Bühler in den sozialen Medien? Ohne das Internet mit seinen vielfältigen Möglichkeiten

Mehr

Comunidad de Madrid, Madrid, Spanien Miriam. Fakultät Raumplanung 8. Semester 06.04.2015 05.06.2015

Comunidad de Madrid, Madrid, Spanien Miriam. Fakultät Raumplanung 8. Semester 06.04.2015 05.06.2015 Comunidad de Madrid, Madrid, Spanien Miriam Fakultät Raumplanung 8. Semester 06.04.2015 05.06.2015 Madrid, Spanien Madrid ist die Hauptstadt Spaniens und liegt in der gleichnamigen Autonomen Gemeinschaft,

Mehr

NACHPROGRAMM ZUR FAUSTBALL WM 2016 DER FRAUEN IN CURITIBA/BRASILIEN

NACHPROGRAMM ZUR FAUSTBALL WM 2016 DER FRAUEN IN CURITIBA/BRASILIEN ANGEBOT NACHPROGRAMM IGUACU & RIO DE JANEIRO Reisedatum: 31.10. 06.11.2016 Kalkulation bei mindestens 10 Reiseteilnehmern FLÜGE: (alle Zeiten sind Ortszeiten, +1 Ankunft am nächsten Tag) Fluglinie TAM

Mehr

... im. Filmstar. Fieber. Unterstützt von

... im. Filmstar. Fieber. Unterstützt von ... im Filmstar 2327 9933 Fieber Unterstützt von KAPITEL 1 Tarik räumte gerade zwei Perücken von der Tastatur des Computers, als Antonia und Celina in das Hauptquartier der Bloggerbande stürmten. Das Hauptquartier

Mehr

Freiformulierter Erfahrungsbericht

Freiformulierter Erfahrungsbericht Freiformulierter Erfahrungsbericht Studium oder Sprachkurs im Ausland Grunddaten Fakultät/ Fach: Jahr/Semester: Land: (Partner)Hochschule/ Institution: Dauer des Aufenthaltes: Sinologie 7 Semester Taiwan

Mehr

Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben

Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben Du möchtest dein Leben bewusst und sinnerfüllt gestalten? Auf den nächsten Seiten findest du 5 Geheimnisse, die mir auf meinem Weg geholfen haben.

Mehr

Oberstaufen B19 A7 Immenstadt

Oberstaufen B19 A7 Immenstadt Stiefenhofen Oberstaufen B19 A7 Immenstadt A96 Lindau Dornbirn (Österreich) Hotel Allgäu-Sonne Stießberg 1 D-87534 Oberstaufen Tel. +49 (0) 8386 / 7020 Fax +49 (0) 8386 / 7826 info@allgaeu-sonne.de www.allgaeu-sonne.de

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Reisende. und ihre Kaufpfade. Performance Marketing als Inspirationsquelle und Beratungsinstrument für Urlaubsreisen. tradedoubler.

Reisende. und ihre Kaufpfade. Performance Marketing als Inspirationsquelle und Beratungsinstrument für Urlaubsreisen. tradedoubler. Reisende und ihre Kaufpfade als Inspirationsquelle und Beratungsinstrument für Urlaubsreisen tradedoubler.com Ihre Hotels, Flüge und Urlaubsreisen wählen die Europäer am liebsten ganz allein, nehmen dafür

Mehr

Man könnte sein ganzes Leben lang durch den Subkontinent reisen - und hätte ihn wohl noch immer nicht komplett erfasst.

Man könnte sein ganzes Leben lang durch den Subkontinent reisen - und hätte ihn wohl noch immer nicht komplett erfasst. Indien ist mit europäischen Maßstäben kaum zu beschreiben. Dieses Land kennt weder zeitliche noch räumliche Grenzen. Man könnte sein ganzes Leben lang durch den Subkontinent reisen - und hätte ihn wohl

Mehr

Billigflieger Rein - oder besser Ryan - in die Kostenfalle

Billigflieger Rein - oder besser Ryan - in die Kostenfalle Billigflieger Rein - oder besser Ryan - in die Kostenfalle Von Hansjörg Falz Es sollte ein spontaner Kurztrip nach Portugal werden - stattdessen gibt es jede Menge Ärger mit der Billigairline Ryanair.

Mehr

Ziel: Abfrage von Vorwissen oder Überprüfung des vermittelten Wissens. Teilweise sind Mehrfachnennungen möglich.

Ziel: Abfrage von Vorwissen oder Überprüfung des vermittelten Wissens. Teilweise sind Mehrfachnennungen möglich. Modul 3 Wo bleibt mein Geld? Über den Umgang mit Finanzen Baustein: G10 Wissenstest Ziel: Abfrage von Vorwissen oder Überprüfung des vermittelten Wissens. Teilweise sind Mehrfachnennungen möglich. Kurzbeschreibung:

Mehr

Unterkunft in London. Homestay. Superior Homestay. Standard Residence. Economy Residence. Studio Apartments. Superior Residence

Unterkunft in London. Homestay. Superior Homestay. Standard Residence. Economy Residence. Studio Apartments. Superior Residence Unterkunft in London Superior Wenn Sie bei einer Gastfamilie wohnen, können Sie das Leben bei einer englischen Familie kennen lernen und dabei Ihr Englisch in einem natürlichen Rahmen üben. s bieten eine

Mehr

Gestatten? Digitales Denken!

Gestatten? Digitales Denken! //Am Puls der Zeit mit D&D Gestatten? Digitales Denken! //Das ist die neue Geschichte #MOTIVIERT UD EUGIERIG, #IDIVIDUELL UD EIFÜHLSAM, #OFFE UD DIALOGBEREIT, #QUALIFIZIERT UD IDEEREICH, #ZIELORIETIERT

Mehr

Die Gäste reden - auch ohne Sie!

Die Gäste reden - auch ohne Sie! Die Gäste reden - auch ohne Sie! DER RICHTIGE UMGANG MIT ONLINE-BEWERTUNGEN D R. B A R B A R A T H E I N E R Online Bewertungen Halb leer = Online Bewertungen Halb voll = Neue Kunden gewinnen (Empfehlungen)

Mehr

Nr. Item Punkte 1. Warum gibt es auf den deutschen Autobahnen das Verkehrschaos?

Nr. Item Punkte 1. Warum gibt es auf den deutschen Autobahnen das Verkehrschaos? a) esen Sie den Text Die Deutschen und ihr Urlaub Kein anderes Volk auf der Welt fährt so oft und so gerne in den Urlaub, wie die Deutschen. Mehr als drei Viertel aller Bundesbürger verlassen mindestens

Mehr

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit!

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit! Wie verändere ich mein Leben? Du wunderbarer Menschenengel, geliebte Margarete, du spürst sehr genau, dass es an der Zeit ist, die nächsten Schritte zu gehen... hin zu dir selbst und ebenso auch nach Außen.

Mehr

OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1

OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1 OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1 DIE HAUPTPERSONEN Stelle die vier Hauptpersonen vor! (Siehe Seite 5) Helmut Müller:..... Bea Braun:..... Felix Neumann:..... Bruno:..... OKTOBERFEST - GLOSSAR Schreibe

Mehr

Mein Kalki-Malbuch. Zum Vorlesen oder Selberlesen

Mein Kalki-Malbuch. Zum Vorlesen oder Selberlesen Mein Kalki-Malbuch Zum Vorlesen oder Selberlesen Liebe Kinder, ich heiße Kalki! Habt ihr schon einmal etwas von Kalk gehört? Nein? Aber ihr habt ständig etwas mit Kalk zu tun, ihr wisst es nur nicht. Stellt

Mehr

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter?

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Für Kinder ab 9 Jahren Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea

Mehr

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

Fragebogen Englisch Unterricht Karin Holenstein

Fragebogen Englisch Unterricht Karin Holenstein Fragebogen Englisch Unterricht Karin Holenstein 6. Klasse (Klassenlehrperson F. Schneider u. S. Bösch) 2012 / 2013 insgesamt 39 Schüler Informationen 16 Schüler haben ab der 3. Klasse mit dem Lehrmittel

Mehr

Das Ansprechen. - so geht s -

Das Ansprechen. - so geht s - Das Ansprechen - so geht s - 1. Ansprechen Direkt Indirekt 2. Unterhaltung 3 Fragen Kurzgeschichte Unterhaltungsverlängerung - Minidate 3. Telefonnummer Nummer in unter 1 Minute Nummer nach Gespräch holen

Mehr

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung?

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung? Für Jugendliche ab 12 Jahren Was ist eine Kindesanhörung? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea Büchler und Dr.

Mehr

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein.

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein. Arbeitsblatt 1.1 Rohstoffe als Energieträger In den Sprechblasen stellen sich verschiedene Rohstoffe vor. Ergänze deren Nachnamen, schneide die Texte dann aus und klebe sie zu den passenden Bildern auf

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 23: Der Verdacht

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 23: Der Verdacht Übung 1: Auf der Suche nach Edelweiß-Technik Jojo will endlich herausfinden, was Lukas zu verbergen hat. Sie findet eine Spur auf seinem Computer. Jetzt braucht Jojo jemanden, der ihr hilft. Schau dir

Mehr

Feinkost Käfer GmbH 1

Feinkost Käfer GmbH 1 1 Einführung Kochen ist Kunst und Handwerk zugleich und das kann jeder erlernen, erfahren und mit allen Sinnen erleben! Die KochWERKSTATT bietet Ihnen die perfekte Plattform, um ein unvergessliches Event

Mehr

Ein weiteres Big Picture war an meinem Geburtstag. Den Tag selber habe ich mit meiner Gastfamilie und Freunden gefeiert. Am nächsten Tag sind fast

Ein weiteres Big Picture war an meinem Geburtstag. Den Tag selber habe ich mit meiner Gastfamilie und Freunden gefeiert. Am nächsten Tag sind fast Abschlussbericht Ich bin seit 5 Tagen wieder zurück in Deutschland. Es wirkt zwar noch ein bisschen unreal, aber ein wahnsinnig aufregendes, spannendes und schönes Jahr ist zu Ende gegangen. Ich habe viel

Mehr

Kundenbindung als Teil Ihrer Unternehmensstrategie

Kundenbindung als Teil Ihrer Unternehmensstrategie 6 bindung langfristig Erfolge sichern bindung als Teil Ihrer Unternehmensstrategie Systematische bindung ist Ihr Erfolgsrezept, um sich im Wettbewerb positiv hervorzuheben und langfristig mit Ihrem Unternehmen

Mehr

1 In London. Was für ein Tag!

1 In London. Was für ein Tag! 1 1 In London Was für ein Tag! Mit leichten Kopfschmerzen gehe ich zum Taxi, das mich zum Flughafen Heathrow bringen soll. Es regnet junge Hunde. Es sind nur ein paar Meter vom ausladenden Eingang unseres

Mehr

Nehmen Sie Kurs auf die angenehmen Seiten des Lebens. www.airfrance.com www.klm.com

Nehmen Sie Kurs auf die angenehmen Seiten des Lebens. www.airfrance.com www.klm.com www.airfrance.com www.klm.com Flying Blue KundenserviceCenter, 94852 IvrysurSeine Cedex, Frankreich. Société Air France, eine Aktiengesellschaft mit einem Stammkapital von EUR 1.901.231.625, und Sitz in

Mehr

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2. SOCIALMEDIA Analyse ihres Internet-Portals MIT FACEBOOK & CO. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.0 Social Media Marketing mit Facebook, Google+ und anderen Plattformen Social Gaming für Ihren Unternehmenserfolg

Mehr

Heiko und Britta über Jugend und Stress (aus: K.16, S.115, Jugendliche vor dem Mikro, Von Aachen bis Zwickau, Inter Nationes)

Heiko und Britta über Jugend und Stress (aus: K.16, S.115, Jugendliche vor dem Mikro, Von Aachen bis Zwickau, Inter Nationes) (aus: K.16, S.115, Jugendliche vor dem Mikro, Von Aachen bis Zwickau, Inter Nationes) A. Bevor ihr das Interview mit Heiko hört, überlegt bitte: Durch welche Umstände kann man in Stress geraten? B. Hört

Mehr

1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61)

1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61) Lektion 6 Einkaufen 1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61) a) buchlunghand die Buchhandlung g) gemetzrei b) menstandblu h) quebouti c) hauskauf i) theapoke d) permarktsu

Mehr

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen.

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen. Das Deutschlandlabor Folge 09: Auto Manuskript Die Deutschen sind bekannt dafür, dass sie ihre Autos lieben. Doch wie sehr lieben sie ihre Autos wirklich, und hat wirklich jeder in Deutschland ein eigenes

Mehr

Sprachreise ein Paar erzählt

Sprachreise ein Paar erzählt Sprachreise ein Paar erzählt Einige Zeit im Ausland verbringen, eine neue Sprache lernen, eine fremde Kultur kennen lernen, Freundschaften mit Leuten aus aller Welt schliessen Ein Sprachaufenthalt ist

Mehr

KREATIVE KÜNSTLER PAUSE

KREATIVE KÜNSTLER PAUSE KREATIVE KÜNSTLER PAUSE Moderne Snacks flexibel genießen Sie planen eine Tagung, einen Workshop oder eine Konferenz im finden Sie die richtige Arbeitsatmosphäre. Dort, wo sonst Künstler und Dirigenten

Mehr

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks Iris Komarek Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! Die 40 besten Lerntricks Illustration Birgit Österle ile - ich lern einfach! LERNCOACHING KALENDER 2016 Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen!

Mehr

www.windsor-verlag.com

www.windsor-verlag.com www.windsor-verlag.com 2014 Marc Steffen Alle Rechte vorbehalten. All rights reserved. Verlag: Windsor Verlag ISBN: 978-1-627841-52-8 Titelfoto: william87 (Fotolia.com) Umschlaggestaltung: Julia Evseeva

Mehr

Jeden Cent sparen. Wie sie es schaffen jeden Monat bis zu 18% ihrer Ausgaben zu sparen. Justin Skeide

Jeden Cent sparen. Wie sie es schaffen jeden Monat bis zu 18% ihrer Ausgaben zu sparen. Justin Skeide Jeden Cent sparen Wie sie es schaffen jeden Monat bis zu 18% ihrer Ausgaben zu sparen. Justin Skeide Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort Seite 3 2. Essen und Trinken Seite 4-5 2.1 Außerhalb essen Seite 4 2.2

Mehr

Low-Cost-Carrier brachen den Damm

Low-Cost-Carrier brachen den Damm RWE Systems AG Low-Cost-Carrier brachen den Damm Der RWE Konzerneinkauf, der innerhalb des Konzerns die Richtlinienkompetenz für die strategische Steuerung und Bündelung aller Beschaffungsaufgaben wahrnimmt,

Mehr

Lösungen. Leseverstehen

Lösungen. Leseverstehen Lösungen 1 Teil 1: 1A, 2E, 3H, 4B, 5F Teil 2: 6B (Z.7-9), 7C (Z.47-50), 8A (Z.2-3/14-17), 9B (Z.23-26), 10A (Z.18-20) Teil 3: 11D, 12K,13I,14-, 15E, 16J, 17G, 18-, 19F, 20L Teil 1: 21B, 22B, 23A, 24A,

Mehr

東 京. Tokyo Hallo ihr Lieben! Ich weiß es hat etwas gedauert, aber dafür gibt es eine schöne PDF-Datei.

東 京. Tokyo Hallo ihr Lieben! Ich weiß es hat etwas gedauert, aber dafür gibt es eine schöne PDF-Datei. 東 京 Tokyo Hallo ihr Lieben! Ich weiß es hat etwas gedauert, aber dafür gibt es eine schöne PDF-Datei. Mitte Mai hatte ich eine Woche Urlaub (vom Urlaub ) in Tokyo gemacht. Um Geld zu sparen bin ich nicht

Mehr

Der Business Traveller Report von Egencia

Der Business Traveller Report von Egencia 2012 Der Business Traveller Report von Egencia Mittelsitz im Flugzeug, Sitzplatz mit Beinfreiheit oder Minibar im Hotel? Was EU-Geschäftsreisende über ihr heutiges Reisen sagen Der Bereich Geschäftsreisen

Mehr

Hörtexte: Lektion 16. S. 44/45: Eine E-Mail aus Zürich

Hörtexte: Lektion 16. S. 44/45: Eine E-Mail aus Zürich Hörtexte: Lektion 16 S. 44/45: Eine E-Mail aus Zürich 2 Mutter Knab? Hallo Mama! Ich bin's... Mutter! Dass du dich auch mal rührst! Von dir hört man ja gar nichts mehr! Hat dir Oma meine Grüße nicht ausgerichtet?

Mehr

Das Mitarbeiter Fördergespräch

Das Mitarbeiter Fördergespräch Das Mitarbeiter Fördergespräch Das Mitarbeitergespräch wird derzeit erst von wenigen Unternehmen als Führungsinstrument genutzt Nur rund 30% der kleinen und mittelständischen Unternehmen führen regelmässig

Mehr

Platz für Neues schaffen!

Platz für Neues schaffen! Spezial-Report 04 Platz für Neues schaffen! Einleitung Willkommen zum Spezial-Report Platz für Neues schaffen!... Neues... jeden Tag kommt Neues auf uns zu... Veränderung ist Teil des Lebens. Um so wichtiger

Mehr

Kulinarischer Kalender

Kulinarischer Kalender Kulinarischer Kalender Unsere Veranstaltungen Oktober bis Dezember 2015 im Hotel Neckartal Tafelhaus Fishy Friday Freitag, 9. Oktober, ab 19 Uhr Wasserspiele Freitag, 30. Oktober, ab 19 Uhr Fischfang auf

Mehr

1: Grand Hotel Europa 2: Hilton 3: The Penz 4: Leipziger Hof 5: Hotel Central 6: Hotel Sailer 7: Hotel Ibis. 1 km

1: Grand Hotel Europa 2: Hilton 3: The Penz 4: Leipziger Hof 5: Hotel Central 6: Hotel Sailer 7: Hotel Ibis. 1 km 1: Grand Hotel Europa 2: Hilton 3: The Penz 4: Leipziger Hof 5: Hotel Central 6: Hotel Sailer 7: Hotel Ibis 1 km GRAND HOTEL EUROPA ***** Welten verbinden im Grand Hotel Europa begegnen sich italienisches

Mehr