Benutzeranleitung V3.0. Pflege der Betriebsinformationen auf spitalinformation.ch

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Benutzeranleitung V3.0. Pflege der Betriebsinformationen auf spitalinformation.ch"

Transkript

1 Benutzeranleitung V3.0 Pflege der Betriebsinformationen auf spitalinformation.ch

2 Benutzeranleitung spitalinformation.ch (V3.0) Zur Pflege der Betriebsinformationen auf dem Portal Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einleitung Aufbau Portal spitalinformation.ch Internetadressen Übersicht Portal Der öffentliche Bereich Der geschützte Bereich Datenfluss Login Profil Login Qualität Verlust Passwort Login Profil: Geschützter Bereich auf spitalinformation.ch Informationen Register: Informationen H Register: Kontakt Adresseinstellungen Notfallstationen Kurzportrait Aktivitätstypen Besuchszeiten Links Register: Angebot Leistungsgruppen Akutsomatik Leistungsgruppen Psychiatrie Selbstdeklaration für die Rehabilitation Medizinische Infrastruktur Komfort & Service Register: Jahres- und Revisionsberichte Register: Qualitätsaktivitäten Qualitätsberichte Qualitätsindikatoren ANQ Qualitätsaktivitäten, die durch den eqb erfolgen Register: Bildergalerie Register: Anfahrt Datenintegration: Medizinische Statistik Voraussetzungen Aktualisierung Kodierung Kontakt H+ Die Spitäler der Schweiz I Les Hôpitaux de Suisse I Gli Ospedali Svizzeri Seite 1/13

3 1 Einleitung Transparent, verlässlich und vollständig: Das ist spitalinformation.ch. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, stellt H+ allen Aktivmitgliedern ein Profil auf dem Portal zur Verfügung, das von den Verantwortlichen in den Spitälern mehrheitlich selbstständig gepflegt und mit allen wichtigen Informationen ergänzt werden kann. Dieses Dokument bietet dazu Unterstützung. Es beschreibt unter anderem, wie Sie im geschützten Bereich ein Kurzportrait verfassen oder die Leistungsdaten veröffentlichen können. Diese Angaben helfen einerseits Ihr Angebot besser darzustellen, andererseits optimieren Sie so die Suche nach einem geeigneten Spital: Sollten Sie eine Information nicht finden, so kontaktieren Sie bitte Projektleiterin spitalinformation.ch. Gerne nehmen wir auch Ihre Vorschläge zur Optimierung des Portals entgegen. Info: Sowohl im Portal als auch in diesem Dokument, wird der Begriff Spital stellvertretend für sämtliche Institutionen (Akutspitäler, Psychiatrien, Rehakliniken und Institutionen der Langzeitpflege) verwendet. 2 Aufbau Portal spitalinformation.ch 2.1 Internetadressen Für das Portal gibt es pro Sprache eine Internetadresse: Deutsch: Französisch: Italienisch: Sämtliche Informationen auf spitalinformation.ch, sowohl im öffentlichen als auch im geschützten Bereich, sind in Deutsch, Französisch und Italienisch verfügbar. 2.2 Übersicht Portal Folgende Grafik zeigt den Aufbau der Plattform spitalinformation.ch: H+ Die Spitäler der Schweiz I Les Hôpitaux de Suisse I Gli Ospedali Svizzeri Seite 2/13

4 Die Darstellung sieht auf der Website dann wie folgt aus: Öffentlicher Bereich: Geschützter Bereich: Der geschützte Bereich ist ähnlich aufgebaut wie der öffentliche Bereich. Einzig das Register Informationen von H+ wird im öffentlichen Bereich nicht angezeigt. Über die restlichen Register gelangen Informationen vom Spital an die Öffentlichkeit. Grundsätzlich entscheiden Sie, welche Informationen veröffentlicht werden sollen. Alle öffentlich sichtbaren Register können Sie direkt im Profil bearbeiten,mit Ausnahme von Teilbereichen der Qualitätsaktivitäten, die ab 2015 den aktuellen elektronischen Qualitätsbericht (eqb) tangieren. Diese Bereiche können Sie seit der Einführung des eqb nur noch über das Login Qualität bearbeiten. 2.3 Der öffentliche Bereich Als öffentlicher Bereich gilt grundsätzlich alles, was für den Websitebesucher ersichtlich ist. 2.4 Der geschützte Bereich Im geschützten Bereich können die Spitäler ihr Profil pflegen, welches im öffentlichen Bereich angezeigt wird. Die Direktionen sämtlicher Aktivmitglieder von H+ verfügen über die entsprechenden Zugangsdaten (Benutzername und Passwort). Der Zugang erfolgt über das Login Profil oben rechts auf der Website. 2.5 Datenfluss Die Daten fliessen von verschiedenen Seiten her zu spitalinformation.ch und komplettieren die von den Spitälern in ihren Profilen manuell eingetragenen Angaben: 2.6 Login Profil Zu Ihrem Profil auf spitalinformation.ch gelangen Sie auf der Startseite oben rechts über den Button Login Profil : Bei H+ ist jeweils eine verantwortliche Person aus Ihrem Unternehmen als Kontakt hinterlegt, die sowohl aus dem Bereich Qualität, Sekretariat als auch der Kommunikation stammen kann. Bei Fragen oder einer Aktualisierung der zuständigen Person, wenden Sie sich bitte an die Projektleiterin spitalinformation.ch. H+ Die Spitäler der Schweiz I Les Hôpitaux de Suisse I Gli Ospedali Svizzeri Seite 3/13

5 Sämtliche Anpassungsmöglichkeiten in Ihrem Profil werden in diesem Dokument detailliert erklärt. 2.7 Login Qualität Über den Button Login Qualität, der unterhalb des Login Profil aufgeführt ist, bearbeiten Sie Ihren Qualitätsbericht. Zugleich synchronisieren Sie dabei automatisch das Register Qualitätsaktivitäten im Profil. Sämtliche Informationen zur Bearbeitung finden Sie in der detaillierten Anleitung zum eqb. Alle Angaben im Bereich der Qualität sollten durch eine Qualitätsverantwortliche Fachperson bearbeitet werden. 2.8 Verlust Passwort Im Gegensatz zum Benutzernamen können Sie das zufällig generierte Passwort im geschützten Bereich selber ändern. Bei Verlust der Zugangsdaten, melden Sie sich bitte bei der entsprechenden Ansprechperson bei H+ (s. auch Kapitel 5 Kontakt ): Login Profil: Claudia Bigler, Projektleiterin spitalinformation.ch, Login Qualität: Angelina Hofstetter, Projektleiterin Qualität, H+ Die Spitäler der Schweiz I Les Hôpitaux de Suisse I Gli Ospedali Svizzeri Seite 4/13

6 3 Login Profil: Geschützter Bereich auf spitalinformation.ch Sobald Sie sich über das Login Profil in den geschützten Bereich eingeloggt haben, erscheint der Name Ihres Spitals auf der rechten Seite: Um im geschützten Bereich eine Vorschau auf Ihre Seite im öffentlichen Bereich zu erhalten, reicht ein Klick auf den gleichnamigen Button. Sie können damit sofort überprüfen, wie die im geschützten Bereich getroffenen Änderungen für die Öffentlichkeit aussehen. In den folgenden Unterkapiteln werden die diversen Register beschrieben. Wird ein Register leer gelassen, erscheint der Hinweis: keine Angaben! Dieser dient Ihnen als Unterstützung und ist nur für Sie im geschützten Bereich sichtbar. Die Register, bei denen keine Angaben gemacht wurden, sind im öffentlichen Bereich komplett ausgeblendet. 3.1 Informationen Im geschützten Bereich ist bei einigen Laschen ein Informationssymbol hinterlegt: Wenn Sie mit der Maus darüberfahren, erscheint eine kurze Beschreibung, wie Sie die entsprechenden Inhalte pflegen können. Einige Spitaldaten dazu gehören Adressen, Qualitätsansprechpartner, Aktivitätstypen und Behandlungsdaten können Sie nicht selbstständig anpassen, da diese mit der Mitgliederdatenbank von H+ verknüpft sind und somit nur von H+ angepasst werden können. Falls Sie dennoch etwas ändern möchten, senden Sie bitte eine Nachricht mit den genau beschriebenen Änderungswünschen an Folgende Informationen können Sie selbstständig im geschützten Bereich des Portals pflegen: Kurzportrait Besuchszeiten Links Angebot Rehabilitation Medizinische Infrastruktur Komfort & Service Jahres- und Revisionsberichte Bilder Anfahrt zum Spital Login Qualität (eqb) Qualitätsaktivitäten H+ Die Spitäler der Schweiz I Les Hôpitaux de Suisse I Gli Ospedali Svizzeri Seite 5/13

7 3.2 Register: Informationen H+ Dieses Register ist nur im geschützten Bereich sichtbar und nicht bearbeitbar. H+ veröffentlicht hier Informationen betreffend spitalinformation.ch. Sollten hier nicht alle für Sie nötigen Informationen vorhanden sein, so melden Sie sich bitte bei H+ (s. Kapitel 5 Kontakt ). 3.3 Register: Kontakt Adresseinstellungen Diese Angaben werden von der H+ Mitgliederdatenbank übernommen. Sollten Sie Anpassungswünsche haben, melden Sie sich bitte bei Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie uns wissen lassen, ob die Anpassungen nur spitalinformation.ch betreffen oder auch das H+ Mitgliederverzeichnis. Bitte klären Sie dies vorgängig mit Ihrer Direktion ab Notfallstationen Um Abweichungen zu verhindern, werden die hinterlegten Notfallstationen ebenfalls direkt aus der Mitgliederdatenbank importiert. Bitte melden Sie gewünschte Änderungen an: Es ist es besonders wichtig, dass aktuelle Angaben publiziert werden. Bitte stellen Sie sicher, dass die Angaben mit denen auf Ihrer Website übereinstimmen. H+ Die Spitäler der Schweiz I Les Hôpitaux de Suisse I Gli Ospedali Svizzeri Seite 6/13

8 3.3.3 Kurzportrait Verfassen Sie hier ein Kurzportrait, um Ihre Institution vorzustellen und die Kernkompetenzen zu beschreiben Aktivitätstypen Die folgenden Aktivitätstypen sind möglich: Um Abweichungen zu verhindern, werden die angebotenen Aktivitätstypen direkt aus der Mitgliederdatenbank importiert. Bitte melden Sie gewünschte Änderungen Besuchszeiten Angaben zu Ihren Besuchszeiten und weitere Informationen dazu, finden hier den nötigen Platz Links Hier ist ein Verweis auf Ihre Website möglich. Wir empfehlen Ihnen eine Verlinkung auf aktuelle Informationen Ihres Spitals. H+ Die Spitäler der Schweiz I Les Hôpitaux de Suisse I Gli Ospedali Svizzeri Seite 7/13

9 3.4 Register: Angebot In diesem Register präsentieren Sie das Angebot Ihres Spitals.Bitte beachten Sie, dass das Angebot möglichst mit den Angaben bei den Aktivitätstypen im Register Kontakt übereinstimmt Leistungsgruppen Akutsomatik Die Leistungsgruppen Akutsomatik basieren auf der aktuellsten verfügbaren Medizinischen Statistik. Die Fallzahlen sind nur hinterlegt, sofern Ihr Spital H+ sein explizites schriftliches Einverständnis dazu erteilt hat (s. Kapitel 4 Datenintegration ). Aufgeführt sind nur stationäre Fälle mit Austritt im Erhebungsjahr. Die Fallzahlen können Sie nach Wunsch publizieren oder verbergen Leistungsgruppen Psychiatrie Die Leistungsgruppen Psychiatrie basieren auf der aktuellsten verfügbaren Medizinischen Statistik. Diese ist nur hinterlegt, sofern Ihr Spital H+ sein explizites schriftliches Einverständnis dazu erteilt hat (s. Kapitel 4 Datenintegration ). Aufgeführt sind nur Hauptdiagnosen von stationären Fällen mit Austritt im Erhebungsjahr Selbstdeklaration für die Rehabilitation Diese Lasche ist für Rehabilitationskliniken und Spitäler mit einer Abteilung Rehabilitation bestimmt. Bitte geben Sie an, in welchen Kategorien der Rehabilitation Ihr Spital tätig ist. Diese Selbstdeklaration gilt als Grundlage für die öffentliche Suchfunktion. H+ Die Spitäler der Schweiz I Les Hôpitaux de Suisse I Gli Ospedali Svizzeri Seite 8/13

10 3.4.4 Medizinische Infrastruktur Hier haben Sie die Möglichkeit, Angaben zu Ihrer Infrastruktur zu machen. Entweder durch Ankreuzen von vorgegebenen Geräten oder Hinzufügen von neuen Komfort & Service Nutzen Sie hier die Gelegenheit, Ihr Angebot im Bereich Komfort & Service aufzuzeigen. Sie haben mit dem Button Serviceangebot hinzufügen auch die Möglichkeit, Ergänzungen vorzunehmen: 3.5 Register: Jahres- und Revisionsberichte Sie haben hier die Möglichkeit, Ihre Jahres- und Revisionsberichte (nach den gängigen Anforderungen) zu veröffentlichen. Bitte beachten Sie dazu die Informationen im geschützten Bereich. H+ Die Spitäler der Schweiz I Les Hôpitaux de Suisse I Gli Ospedali Svizzeri Seite 9/13

11 3.6 Register: Qualitätsaktivitäten Die Qualitätsaktivitäten in Ihrem Spital werden in diesem Register dargestellt. Ein Teil davon wird direkt über den elektronischen Qualitätsbericht ausgefüllt (s. Kapitel 3.6.3) Qualitätsberichte Unter dieser Lasche sind die Qualitätsberichte aufgeschaltet. Diese werden ab 2015 direkt über das Login Qualität erstellt und veröffentlicht Qualitätsindikatoren ANQ Ihre Teilnahme an den Messungen des Nationalen Vereins für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken (ANQ) werden ebenfalls auf spitalinformation.ch veröffentlicht Qualitätsaktivitäten, die durch den eqb erfolgen Sämtliche Angaben zu: Strategie - Organigramm - Qualitätsstrategie und -ziele - Qualitätsschwerpunkte - Erreichte Qualitätsziele Nationale Qualitätsmessungen Kantonale Qualiätsmessungen Eigene Qualitätsmessungen Übersicht über Verbesserungsaktivitäten und -Projekte Zertifizierungen und angewendete Normen Registerübersicht erfolgen über das Login Qualität bzw. den elektronischen Qualitätsbericht (eqb). Die Aktualisierungen werden automatisch mit dem Portal synchronisiert. Ihre Anpassungen haben somit sowohl Einfluss auf das Register Qualitätsaktivitäten als auch auf den aktuellen Qualitätsbericht. Bei Fragen kontaktieren Sie bitte: H+ Die Spitäler der Schweiz I Les Hôpitaux de Suisse I Gli Ospedali Svizzeri Seite 10/13

12 3.7 Register: Bildergalerie Geben Sie Ihrem Spital ein Gesicht und ergänzen Sie Ihr Profil mit Bildern. Ihr Auftritt wird so vollständiger und besser wahrgenommen. Die maximale Grösse für den Upload ist deshalb beschränkt. Falls Sie Hilfe benötigen, kontaktieren Sie bitte 3.8 Register: Anfahrt Der Standort Ihrer Institution wird mit Hilfe von Google Maps dargestellt. Zudem ist es möglich die Anfahrt durch Eingabe der Startdaten direkt zu planen: Sie haben zusätzlich noch eine Vielzahl an weiteren Möglichkeiten, um die Anfahrtsbeschreibung zu optimieren: H+ Die Spitäler der Schweiz I Les Hôpitaux de Suisse I Gli Ospedali Svizzeri Seite 11/13

13 4 Datenintegration: Medizinische Statistik Dieses Kapitel informiert Sie, wie Spitäler ihre Daten auf spitalinformation.ch im Register Angebot (Akutsomatik / Psychiatrie) publizieren und zugleich die Suchmöglichkeiten (Akutspital, Psychiatrie und Medizinische Leistungsgebiete) optimieren können: 4.1 Voraussetzungen Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit ein Spital seine stationären Daten aus der Medizinischen Statistik des Bundesamt für Statistik (BFS) auf spitalinformation.ch publizieren kann: Zurzeit können nur Daten von akutsomatischen Spitälern und Psychiatrien aufgeschaltet werden. Mehr Informationen dazu finden Sie im Hauptmenü des Portals unter: Über spitalinformation.ch - Allgemein - Hinterlegte Statistikdaten. H+ verschickt jedem Mitgliedspital eine Einverständniserklärung zur Nutzung der Medizinischen Statistik. Damit H+ die Medizinische Statistik beim BFS bestellen kann, muss das Spital die Einverständniserklärung ausgefüllt und von der Spitaldirektion unterschrieben an H+ retournieren. Wenn das Spital einer Spitalgruppe angehört, läuft dieses Verfahren zentral über die Verwaltung. H+ hinterlegt die Medizinische Statistik pro BUR-Nummer im Portal. Sobald H+ die Medizinische Statistik erhalten hat, wird sie im Portal hinterlegt. Im geschützten Bereich sind danach die Anzahl Behandlungen pro Krankheitsbild ersichtlich unter Angebot Behandlung Leistungsgruppen Akutsomatik. Bei der Psychiatrie werden nur die Leistungsgruppen ohne Fallzahlen gezeigt. Die Rehabilitation beruht auf Selbstdeklaration. Nach Wunsch können Sie die Daten für den öffentlichen Bereich ein- oder ausblenden und mit einem Link ergänzen (z.b. falls Ihr Angebot zwischenzeitlich erweitert wurde). 4.2 Aktualisierung Es werden jeweils die aktuellsten Daten der Medizinischen Statistik publiziert, die das BFS geprüft und freigegeben hat. Dies sind normalerweise die Daten vom vorletzten Jahr. Die Aktualisierung auf spitalinformation.ch findet jeweils jährlich Mitte Jahr statt. 4.3 Kodierung Ein Teil der Suche auf spitalinformation.ch (Akutspital, Psychiatrie und Medizinische Leistungsgebiete) basiert auf dem SPLG-Grouper. Der Grouper verwendet die Daten der Medizinischen Statistik als Input und teilt anhand der Diagnose- (ICD) und Operationscodes (CHOP) jedem Fall eine Spitalplanungs-Leistungsgruppe zu. Zu unspezifisch oder nicht endständig kodierte Fälle durch das Spital werden vom Grouper dem Basispaket statt einer spezifischen Leistungsgruppe zugeordnet. Dies hat auch Einfluss auf die Darstellung Ihres Angebots und der entsprechenden Verbindung mit dem Suchsystem bei der Suche nach Akutspital auf spitalinformation.ch. Denn dieses Suchsystem bezieht sich auf die Leistungsbereiche und -gruppen. Fazit: Je besser die Kodierung in ihrem Spital erfolgt, desto optimaler ist auch die Integration in die entsprechenden Leistungsbereiche und Gruppen sowie die Suche auf spitalinformation.ch. H+ Die Spitäler der Schweiz I Les Hôpitaux de Suisse I Gli Ospedali Svizzeri Seite 12/13

14 5 Kontakt Kontaktperson zum Portal spitalinformation.ch Kontaktperson zum Qualitätsbericht Geschäftsstelle Claudia Bigler Projektleiterin spitalinformation.ch Telefon direkt: Angelina Hofstetter Projektleiterin Qualität Telefon direkt: H+ Die Spitäler der Schweiz Lorrainestrasse 4a 3013 Bern Tel: (Zentrale) Fax: H+ Die Spitäler der Schweiz I Les Hôpitaux de Suisse I Gli Ospedali Svizzeri Seite 13/13

Allgemeine Informationen Grundlage für die Spitalsuchmaschine und die Darstellung der Leistungsdaten pro Standort auf www.spitalinformation.ch.

Allgemeine Informationen Grundlage für die Spitalsuchmaschine und die Darstellung der Leistungsdaten pro Standort auf www.spitalinformation.ch. Informationen zur Einverständniserklärung: Nutzung einiger Daten der Medizinischen Statistik im Rahmen der von H+ zur Verfügung gestellten Suchmaschine spitalinformation.ch Allgemeine Informationen Verwendungszweck:

Mehr

Anleitung für den geschützten Bereich Datacheck der Spitalsuchmaschine www.spitalinformation.ch

Anleitung für den geschützten Bereich Datacheck der Spitalsuchmaschine www.spitalinformation.ch Anleitung für den geschützten Bereich Datacheck der Spitalsuchmaschine www.spitalinformation.ch Ausgabe für Aktivmitglieder 1 Öffentlich zugänglicher Webbereich... 2 1.1 Zugänge... 2 1.2 Kontaktpersonen...

Mehr

GRAFIK WEB PREPRESS www.studio1.ch

GRAFIK WEB PREPRESS www.studio1.ch Datum 11.07.2012 Version (Dokumentation) 1.0 Version (Extedit) 1.0 Dokumentation Kontakt Externe Verwaltung Firmen- & Vereinsverwaltung Studio ONE AG - 6017 Ruswil E-Mail agentur@studio1.ch Telefon 041

Mehr

20151209_Leitfaden für Lieferanten Leitfaden e-sourcing-plattform Gebrüder Weiss

20151209_Leitfaden für Lieferanten Leitfaden e-sourcing-plattform Gebrüder Weiss Leitfaden e-sourcing-plattform Gebrüder Weiss Version:. Inhaltsverzeichnis. Einleitung 3 2. Anleitung zur Registrierung und Anmeldung 3 2.. Einladung zur Registrierung 3 2.2. Anmeldung 5 3. Lieferantenportal

Mehr

Kurzanleitung Sunetplus

Kurzanleitung Sunetplus Kurzanleitung Sunetplus Willkommen bei Sunetplus. Diese Kurzanleitung soll Ihnen helfen, Ihre Ereignismeldungen schnell und effizient zu erfassen. Inhaltsverzeichnis Programmstart / Login Sunetplus...

Mehr

StudyDeal Accounts auf www.studydeal-hohenheim.de

StudyDeal Accounts auf www.studydeal-hohenheim.de Anleitung zur Pflege des StudyDeal Accounts auf www.studydeal-hohenheim.de Wie Sie Ihre StudyDeals ganz einfach selber erstellen können! Inhaltsverzeichnis Wie komme ich zu meinen Zugangsdaten? 3 Login

Mehr

FIDAR talks! DOKUMENTATION

FIDAR talks! DOKUMENTATION FIDAR talks! DOKUMENTATION INHALTSVERZEICHNIS Anmeldung... 2 Mein Profil... 3 Kontaktdaten... 4 Beruf, Karriere und Qualifikation... 4 Netzwerke Räte und Verbände... 5 Referenzen, Auszeichnungen und Publikationen...

Mehr

Clusterportal Interaktiv Text

Clusterportal Interaktiv Text Agentur für Internet und Kommunikation Clusterportal Interaktiv Text Handout TRIP-APP Clusterportal Interaktiv. Basisfunktionen und First Steps. Bytebetrieb GmbH & Co. KG Johannesstraße 11/1 70176 Stuttgart

Mehr

Anleitung zur Nutzung des Blogs www.periurban.ch

Anleitung zur Nutzung des Blogs www.periurban.ch Anleitung zur Nutzung des Blogs www.periurban.ch 1. Login auf www.periurban.ch Geben Sie bitte hier Ihr Benutzername und Passwort ein (falls Sie noch über keine Login-Daten verfügen, können Sie diese bei

Mehr

Richtlinien. zur korrekten Eingabe von Events im Museumsportal www.museen-suedtirol.it mittels www.kultur.bz.it

Richtlinien. zur korrekten Eingabe von Events im Museumsportal www.museen-suedtirol.it mittels www.kultur.bz.it Richtlinien zur korrekten Eingabe von Events im Museumsportal www.museen-suedtirol.it mittels www.kultur.bz.it Diese Anleitung beschreibt, wie Sie Ausstellungen, Veranstaltungen und Führungen im Museumsportal

Mehr

Online-Fanclub-Verwaltung

Online-Fanclub-Verwaltung Online-Fanclub-Verwaltung Kurzanleitung Diese Kurzanleitung soll in wenigen Schritten beschreiben, wie Sie Ihre Fanclubdaten online verwalten können. Wenn Sie Ihren Fanclub nicht selbst verwalten können,

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

Bedienungsanleitung für Ihre Homepage

Bedienungsanleitung für Ihre Homepage Bedienungsanleitung für Ihre Homepage Inhaltsverzeichnis Einführung in das Redaktionssystem... 3 Im Backend einloggen... 4 Zwischen Frontend und Backend wechseln... 5 Webseitenformate im Redaktionssystem:

Mehr

Anleitung Registrierung Öffentlicher Benutzer und Bearbeitung Vereins- und Unternehmensverzeichnis

Anleitung Registrierung Öffentlicher Benutzer und Bearbeitung Vereins- und Unternehmensverzeichnis Anleitung Registrierung Öffentlicher Benutzer und Bearbeitung Vereins- und Unternehmensverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS 1. Registration als öffentliche/r Benutzer/in 2 2. Erstellung eines Eintrages in das

Mehr

Anleitung Registrierung Öffentlicher Benutzer und Bearbeitung Vereins-, Unternehmensverzeichnis, Veranstaltungskalender und Marktplatz

Anleitung Registrierung Öffentlicher Benutzer und Bearbeitung Vereins-, Unternehmensverzeichnis, Veranstaltungskalender und Marktplatz Anleitung Registrierung Öffentlicher Benutzer und Bearbeitung Vereins-, Unternehmensverzeichnis, Veranstaltungskalender und Marktplatz Erstellt durch: format webagentur Stückirain 0 CH- Wiler bei Seedorf

Mehr

Version 1.08c. Bei Fragen wenden Sie sich bitte ausschließlich an Ihren Servicedienstanbieter (Gemeinde, Verband, etc.)!

Version 1.08c. Bei Fragen wenden Sie sich bitte ausschließlich an Ihren Servicedienstanbieter (Gemeinde, Verband, etc.)! Version 1.08c Bei Fragen wenden Sie sich bitte ausschließlich an Ihren Servicedienstanbieter (Gemeinde, Verband, etc.)! Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Dokumentation darf in irgendeiner Form

Mehr

Aktions-Tool. Online-Verwaltung für Einrichtungen & Unternehmen. Online-Verwaltung für Einrichtungen & Unternehmen

Aktions-Tool. Online-Verwaltung für Einrichtungen & Unternehmen. Online-Verwaltung für Einrichtungen & Unternehmen Aktions-Tool Online-Verwaltung für Einrichtungen & Unternehmen Inhaltsverzeichnis Kapitel 1 Willkommen beim Veranstaltungs-Tool des Boys Day Kapitel 2 Online-Verwaltung für Einrichtungen und Organisationen

Mehr

Anleitung. Datum: 24. Juli 2012 Version: 1.2. Affiliate-Modul. Google AdWords Kampagnen auswerten. Glarotech GmbH

Anleitung. Datum: 24. Juli 2012 Version: 1.2. Affiliate-Modul. Google AdWords Kampagnen auswerten. Glarotech GmbH Anleitung Datum: 24. Juli 2012 Version: 1.2 Affiliate-Modul Google AdWords Kampagnen auswerten Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...3 2. Affiliatepartner in PhPepperShop erfassen...3 3. Neue Kampagne in

Mehr

Inhaltsverzeichnis (ohne Adminrecht/Vorlagen)

Inhaltsverzeichnis (ohne Adminrecht/Vorlagen) Inhaltsverzeichnis (ohne Adminrecht/Vorlagen) Hauptmenü Startseite Einstellungen Profil bearbeiten Nutzerverwaltung Abmelden Seiten Seiten verwalten/bearbeiten Seiten erstellen Dateien Dateien verwalten

Mehr

Nutzungsbroschüre für Vereine

Nutzungsbroschüre für Vereine Nutzungsbroschüre für Vereine Inhaltsangabe 1. Login Seite 2-3 2. Neuen Account anlegen Seite 3 3. Vereinsverwaltung Benutzeroberfläche Seite 4 3.1 Passwort ändern Seite 4-5 3.2 Stellenausschreibungen

Mehr

Anleitung. Datum: 29. August 2013 Version: 1.3. Affiliate-Modul. Google AdWords Kampagnen auswerten. Glarotech GmbH

Anleitung. Datum: 29. August 2013 Version: 1.3. Affiliate-Modul. Google AdWords Kampagnen auswerten. Glarotech GmbH Anleitung Datum: 29. August 2013 Version: 1.3 Affiliate-Modul Google AdWords Kampagnen auswerten Glarotech GmbH Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...3 2. Affiliatepartner in PhPepperShop erfassen...3 3.

Mehr

Benutzeranleitung. Web-Portal Aktion Mein Herz

Benutzeranleitung. Web-Portal Aktion Mein Herz Benutzeranleitung Web-Portal Aktion Mein Herz PATIENTEN 1/10 Inhalt Allgemeines... 3 Voraussetzung... 3 Registrierung... 3 Hilfe... 3 Erstanmeldung erste Schritte im Portal... 4 Folgeanmeldung... 6 Mögliche

Mehr

FAQ QB-IPQ-2012. 1) Meine Zugangsdaten funktionieren nicht mehr. Was kann ich tun?

FAQ QB-IPQ-2012. 1) Meine Zugangsdaten funktionieren nicht mehr. Was kann ich tun? FAQ QB-IPQ-2012 1) Meine Zugangsdaten funktionieren nicht mehr. Was kann ich tun? Ihre Zugangsdaten wurden für die Erstellung des Qualitätsberichtes 2012 nicht geändert. Die Ihnen vorliegenden Zugangsdaten

Mehr

Management Planet. Leistungsbeschreibung

Management Planet. Leistungsbeschreibung Management Planet Leistungsbeschreibung ICS Integra Comuting Services GmbH Wittestraße 30J, 13509 Berlin, Tel.: 030 / 43578-0 http://www.ics-berlin.de E-Mail: post@ics-berlin.de Seite 1 von 13 Inhaltsverzeichnis:

Mehr

ANLEITUNG FÜR DEN GEBRAUCH VON GOTCOURTS

ANLEITUNG FÜR DEN GEBRAUCH VON GOTCOURTS ANLEITUNG FÜR DEN GEBRAUCH VON GOTCOURTS SPIELER INHALTSVERZEICHNIS 1 EINLEITUNG... 2 2 SYSTEMTECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN... 2 3 GRATIS REGISTRIEREN / ANMELDEN... 3 4 3.1 ANMELDEN... 3 3.2 REGISTRIEREN...

Mehr

Handbuch AKSync. Inhaltsverzeichnis. Inhalt. Dienstag, 11. Juni 2013

Handbuch AKSync. Inhaltsverzeichnis. Inhalt. Dienstag, 11. Juni 2013 Handbuch AKSync Inhaltsverzeichnis Inhalt Inhaltsverzeichnis... 1 Grundsätzliches... 2 Begriffsdefinitionen... 2 Produktinformationen... 3 Einsatzgebiete... 3 AKSync-Portal... 3 Benutzeroberfläche... 4

Mehr

Sage Shop Schnelleinstieg

Sage Shop Schnelleinstieg Sage Shop Schnelleinstieg Impressum Sage Software GmbH Hennes-Weisweiler-Allee 16 41179 Mönchengladbach Copyright 2014 Sage Software GmbH Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden mit sehr großer

Mehr

etermin Kalendersynchronisation mit Google und Apple icloud

etermin Kalendersynchronisation mit Google und Apple icloud etermin Kalendersynchronisation mit Google und Apple icloud 1. Einführung Über etermin gebuchte Termine können mit externen Terminkalendern, wie zum Beispiel dem Apple icloud oder Google Terminkalender

Mehr

Anleitung Madison CMS

Anleitung Madison CMS ANLEITUNG Anleitung Madison CMS Datum 24.08.2013 Revision 1 Firma Silverpixel www.silverpixel.ch Urheber CMS Micha Schweizer, Silverpixel micha.schweizer@silverpixel.ch Autor Martin Birchmeier, Silverpixel

Mehr

2. Im Admin Bereich drücken Sie bitte auf den roten Button Webseite bearbeiten, sodass Sie in den Bearbeitungsbereich Ihrer Homepage gelangen.

2. Im Admin Bereich drücken Sie bitte auf den roten Button Webseite bearbeiten, sodass Sie in den Bearbeitungsbereich Ihrer Homepage gelangen. Bildergalerie einfügen Wenn Sie eine Vielzahl an Bildern zu einem Thema auf Ihre Homepage stellen möchten, steht Ihnen bei Schmetterling Quadra das Modul Bildergalerie zur Verfügung. Ihre Kunden können

Mehr

Benutzerhandbuch für Schiedsrichteranwärter

Benutzerhandbuch für Schiedsrichteranwärter Benutzerhandbuch für Schiedsrichteranwärter Projekt: Autor: DFB Online Lernen Robert Schröder Geprüft: Version / Datum: Version 1.0 vom 01.11.2014 Status: Freigabe Datum der Freigabe: 01.11.14 2013 DFB-Medien

Mehr

Leitfaden. zur Registrierung und Beschaffung einer elektronischen Signatur für die IKK classic Ausschreibungsplattform.

Leitfaden. zur Registrierung und Beschaffung einer elektronischen Signatur für die IKK classic Ausschreibungsplattform. Leitfaden zur Registrierung und Beschaffung einer elektronischen Signatur für die IKK classic Ausschreibungsplattform. 0 Inhalt 1 INTERNETADRESSE DER AUSSCHREIBUNGSPLATTFORM...2 2 REGISTRIERUNG...3 3 DIGITALE

Mehr

Inserate Administra-on. Anleitung

Inserate Administra-on. Anleitung Inserate Administra-on Anleitung ANLEITUNG Login Login Damit Sie Ihre Inserate verwalten können, müssen Sie angemeldet sein.. Auf der Seite www.jobcloud.ch können Sie sich mit Ihrer Kundennummer, dem Benutzernamen

Mehr

Anleitung zum Login. über die Mediteam- Homepage und zur Pflege von Praxisnachrichten

Anleitung zum Login. über die Mediteam- Homepage und zur Pflege von Praxisnachrichten Anleitung zum Login über die Mediteam- Homepage und zur Pflege von Praxisnachrichten Stand: 18.Dezember 2013 1. Was ist der Mediteam-Login? Alle Mediteam-Mitglieder können kostenfrei einen Login beantragen.

Mehr

Ticketexpert Ticketsystem der PHSG Informatik

Ticketexpert Ticketsystem der PHSG Informatik Ticketexpert Ticketsystem der PHSG Informatik Ticketexpert Benutzeranleitung 26. April 2010 Pädagogische Hochschule des Kantons St.Gallen Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 3 2 Arbeiten mit dem Ticketexpert

Mehr

Manual «Online Service Center» der Messe Luzern AG

Manual «Online Service Center» der Messe Luzern AG Manual «Online Service Center» der Messe Luzern AG www.service.messeluzern.ch JETZT NEU Das «Online Service Center» erleichtert Ihre Messeorganisation. Messe Luzern AG Horwerstrasse 87 CH-6005 Luzern Tel.

Mehr

V e r s i o n 3. 0 2 6. 0 2. 2 0 0 9

V e r s i o n 3. 0 2 6. 0 2. 2 0 0 9 LIEFERANTENDOKUMENTATION RFQ DELUXE V e r s i o n 3. 0 2 6. 0 2. 2 0 0 9 Schnelle, medienbruchfreie Prozesse steigern nicht nur die Effizienz sondern auch die Qualität der gesamten Kommunikation zwischen

Mehr

Benutzerhandbuch AUVA- KURSBUCHUNG

Benutzerhandbuch AUVA- KURSBUCHUNG Benutzerhandbuch AUVA- KURSBUCHUNG für unregistrierte Benutzer Version 1.6 Inhaltsverzeichnis 3. Allgemeines:... 3 2.4. Navigationsbereich für den Benutzer... 3 2.5. Registrierung... 4 4.... 8 2.4. Menü

Mehr

NUTZERHANDBUCH LOCAL FACE

NUTZERHANDBUCH LOCAL FACE NUTZERHANDBUCH LOCAL FACE Stand Mai 2015 1 Inhalt 1 REGISTRIEREN... 3 3 PROFIL BEARBEITEN... 6 4 ABMELDUNG... 18 5 PASSWORT ÄNDERN... 18 6 PASSWORT VERGESSEN... 19 7 EIGENE INTERNETADRESSE FÜR IHRE PERSÖNLICHE

Mehr

Pfadi Wärrenfels Belp

Pfadi Wärrenfels Belp Merkblatt: Website / Webmail 1. Persönliches Benutzerkonto Benutzerkonto: Alle Mitglieder des Leiterteams und AL-Teams haben ein Benutzerkonto und somit Zugriff auf den Leiterbereich (Informationsaustausch)

Mehr

Hier erhalten Sie eine kurze Anleitung / Beschreibung zu allen Menüpunkten im InfoCenter.

Hier erhalten Sie eine kurze Anleitung / Beschreibung zu allen Menüpunkten im InfoCenter. HILFE Hier erhalten Sie eine kurze Anleitung / Beschreibung zu allen Menüpunkten im InfoCenter. ANMELDUNG Nach Aufruf der Internetadresse www.ba-infocenter.de in Ihrem Browser gehen Sie wie folgt vor:

Mehr

Anleitung zum Online-Antragsverfahren Für das Sonderprojekt Kooperation Kindergarten-Verein

Anleitung zum Online-Antragsverfahren Für das Sonderprojekt Kooperation Kindergarten-Verein Anleitung zum Online-Antragsverfahren Für das Sonderprojekt Kooperation Kindergarten-Verein Anmeldung im Internet-Portal www.meinwlsb.de Sie melden sich auf dem Internet-Portal unter www.meinwlsb.de wie

Mehr

Anleitung Registrierung Öffentlicher Benutzer und Bearbeitung Veranstaltungskalender, Unternehmens- und Vereinsverzeichnis

Anleitung Registrierung Öffentlicher Benutzer und Bearbeitung Veranstaltungskalender, Unternehmens- und Vereinsverzeichnis Anleitung Registrierung Öffentlicher Benutzer und Bearbeitung Veranstaltungskalender, Unternehmens- und Vereinsverzeichnis Erstellt durch: format webagentur Stückirain 0 CH-3266 Wiler bei Seedorf Telefon

Mehr

Internationales Altkatholisches Laienforum

Internationales Altkatholisches Laienforum Internationales Altkatholisches Laienforum Schritt für Schritt Anleitung für die Einrichtung eines Accounts auf admin.laienforum.info Hier erklären wir, wie ein Account im registrierten Bereich eingerichtet

Mehr

Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten

Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten Dieses Dokument beschreibt, wie Sie Nachrichten anlegen und bearbeiten können. Login Melden Sie sich an der jeweiligen Website an, in dem Sie hinter die Internet-

Mehr

Handbuch für Gründer. Daniela Richter, Marco Habschick. Stand: 21.02.2013. Verbundpartner:

Handbuch für Gründer. Daniela Richter, Marco Habschick. Stand: 21.02.2013. Verbundpartner: Daniela Richter, Marco Habschick Stand: 21.02.2013 Verbundpartner: Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...3 2. Zugang zur Gründungswerkstatt...4 3. Login...5 4. Meine Werkstatt...6 5. Businessplan...7 5.1.

Mehr

MANUAL EXTRANET 11. Mai 2016 ERSTELLUNG EINES FIRMENPROFILS UND BEARBEITUNG DER MITGLIEDERDATEN UNTER WWW.SOHK.CH

MANUAL EXTRANET 11. Mai 2016 ERSTELLUNG EINES FIRMENPROFILS UND BEARBEITUNG DER MITGLIEDERDATEN UNTER WWW.SOHK.CH MANUAL EXTRANET 11. Mai 2016 ERSTELLUNG EINES FIRMENPROFILS UND BEARBEITUNG DER MITGLIEDERDATEN UNTER WWW.SOHK.CH Solothurner Handelskammer Grabackerstrasse 6 I Postfach 1554 I 4502 Solothurn I T 032 626

Mehr

Bedienungsanleitung. Matthias Haasler. Version 0.4. für die Arbeit mit der Gemeinde-Homepage der Paulus-Kirchengemeinde Tempelhof

Bedienungsanleitung. Matthias Haasler. Version 0.4. für die Arbeit mit der Gemeinde-Homepage der Paulus-Kirchengemeinde Tempelhof Bedienungsanleitung für die Arbeit mit der Gemeinde-Homepage der Paulus-Kirchengemeinde Tempelhof Matthias Haasler Version 0.4 Webadministrator, email: webadmin@rundkirche.de Inhaltsverzeichnis 1 Einführung

Mehr

FHVR - Fachbereich Sozialverwaltung. Hochschul Online Plattform

FHVR - Fachbereich Sozialverwaltung. Hochschul Online Plattform FHVR - Fachbereich Sozialverwaltung Hochschul Online Plattform - - Email tom@streaklake.de Seite 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 2 Allgemeines 3 Wie komme ich zur Hochschul Online Plattform? 4

Mehr

Sie suchen Verstärkung für Ihre Praxis?

Sie suchen Verstärkung für Ihre Praxis? Sie suchen Verstärkung für Ihre Praxis? - Schrittweise Anleitung zu einer erfrolgreichen Anzeigenschaltung - 1) Eigenes Stellenangebot aufgeben Bitte klicken Sie auf Stellenanzeige aufgeben 1 2) Anzeigenform

Mehr

SRM - Ausschreibung (Lieferant)

SRM - Ausschreibung (Lieferant) Inhalt 0. Systemlandschaft 2 1. Benachrichtigung über neue Ausschreibungen 2 2. Anmeldung am Lieferantenportal 2 3. Ausschreibung bearbeiten 3 3.1 Übersicht über alle Ausschreibungen 3 3.2 Teilnahme avisieren

Mehr

HolidayCheck HotelManager

HolidayCheck HotelManager HolidayCheck HotelManager Ihr Hotel detailliert präsentieren Auf Bewertungen reagieren Statistiken auswerten Widgets erstellen Gestalten Sie kostenlos Ihre Online-Reputation auf: www.holidaycheck.de/hotelier

Mehr

Anleitung Administration Spitex-Organisationen

Anleitung Administration Spitex-Organisationen webways ag Rosentalstrasse 70 4058 Basel Tel. 061 695 99 99 Fax 061 695 99 98 www.webways.ch info@webways.ch Anleitung Administration Spitex-Organisationen So aktualisieren Sie Ihre Daten Version: 01.04.02

Mehr

Hinweis: Wie Sie dorthin gelangen erfahren Sie in der Anleitung Login Schmetterling Quadra.

Hinweis: Wie Sie dorthin gelangen erfahren Sie in der Anleitung Login Schmetterling Quadra. TUI TRAVELStar Kontaktbox bearbeiten Auf allen Reisebüro-Homepages der Kooperation TUI TRAVELStar ist die Kontaktbox fest in das TUI TRAVELStar Layout integriert. Diese bestehende Kontaktbox können Sie

Mehr

Bedienung der Webseite

Bedienung der Webseite Institut für Afrikanistik Mitarbeiterschulung Bedienung der Webseite Hans Hepach Dieses Dokument ist eine bebilderte Anleitung für die Erstellung und Modifizierung von Inhalten auf der institutseigenen

Mehr

Ihre Präsenz in den Messemedien

Ihre Präsenz in den Messemedien Deutsche Messe Präsenz in den Messemedien Ihre Präsenz in den Messemedien 06 Präsenz in den Messemedien Deutsche Messe Präsenz in den Messemedien / Media Service Eingabe und Pflege Ihrer Unternehmens-

Mehr

7.23 Lohnstrukturerhebung

7.23 Lohnstrukturerhebung 7.23 Lohnstrukturerhebung Hinweis: Verwenden Sie für die Lohnstrukturerhebung 2012 die aktuellste Version von Dialogik Lohn. Die Version muss mindestens 8.51.0352 oder neuer sein (aufgrund von Detailanpassungen).

Mehr

ExpressInvoice. Elektronische Rechnungsabwicklung. Kurz-Anleitung

ExpressInvoice. Elektronische Rechnungsabwicklung. Kurz-Anleitung ExpressInvoice Elektronische Rechnungsabwicklung Kurz-Anleitung Sicher und zuverlässig: Ihr ExpressInvoice Einfach anmelden. 1. Gehen Sie im Internet auf www.tnt.de/expressinvoice. 2. Klicken Sie auf Anmelden.

Mehr

teamsync Kurzanleitung

teamsync Kurzanleitung 1 teamsync Kurzanleitung Version 4.0-19. November 2012 2 1 Einleitung Mit teamsync können Sie die Produkte teamspace und projectfacts mit Microsoft Outlook synchronisieren.laden Sie sich teamsync hier

Mehr

Die Promovierendenpräsentation im Netz

Die Promovierendenpräsentation im Netz Die Promovierendenpräsentation im Netz Auf unserer Webseite (www.uni-marburg.de/mara/gradgsw) eröffnen wir jedem Mitglied eine Möglichkeit zur wissenschaftlichen Selbstdarstellung. Unsere Promovierendenpräsentation

Mehr

Kloppe Media smsflatrate.net Ansbacher Str. 85 D-91541 Rothenburg ob der Tauber

Kloppe Media smsflatrate.net Ansbacher Str. 85 D-91541 Rothenburg ob der Tauber Dokumentation für sms-commerce.com Kloppe Media smsflatrate.net Ansbacher Str. 85 D-91541 Rothenburg ob der Tauber email: ticket@smsflatrate.net Internet: www.smsflatrate.net Fon: 0800 79079660 (freecall

Mehr

Beschreibung der Umstellungshilfe für Quicken 2011 (neue Benutzerkennung und Kommunikationsadresse)

Beschreibung der Umstellungshilfe für Quicken 2011 (neue Benutzerkennung und Kommunikationsadresse) Beschreibung der Umstellungshilfe für Quicken 2011 (neue Benutzerkennung und Kommunikationsadresse) (Sicherungsmedium PIN/TAN ) Bitte beachten Sie, dass wir alle Leitfäden nach besten Wissen erstellt haben

Mehr

Webakte in Advolux Verfasser : Advolux GmbH Letze Änderung : 10. Juli 2015 1

Webakte in Advolux Verfasser : Advolux GmbH Letze Änderung : 10. Juli 2015 1 Webakte in Advolux Verfasser : Advolux GmbH Letze Änderung : 10. Juli 2015 1 Inhaltsverzeichnis WIE NUTZEN SIE DIE FUNKTIONALITÄTEN DER WEBAKTE IN ADVOLUX?... 3 E-CONSULT-ZUGANG ERSTMALIG EINRICHTEN...

Mehr

Norddeutsche Landesverbände - Stand vom 17.06.2014

Norddeutsche Landesverbände - Stand vom 17.06.2014 Norddeutsche Landesverbände - Stand vom 17.06.2014 Einleitung... 2 01 Webseite aufrufen... 3 02 Saison 2014-15... 4 03 NDBEM... 5 04 NDBMM... 6 05 SSI... 7 06 Sonstiges... 8 07 Dateien sortieren... 9 08

Mehr

Lehrstellenverwaltung im Lehrstellennachweis (LENA Betriebe)

Lehrstellenverwaltung im Lehrstellennachweis (LENA Betriebe) DEPARTEMENT BILDUNG, KULTUR UND SPORT Abteilung Berufsbildung und Mittelschule BENUTZERHANDBUCH Lehrstellenverwaltung im Lehrstellennachweis (LENA Betriebe) Version.3 Inhaltsverzeichnis. Online Schalter

Mehr

Benutzer-Handbuch www.esb-klangvoll.de

Benutzer-Handbuch www.esb-klangvoll.de Benutzer-Handbuch www.esb-klangvoll.de Inhalt Registrierung... 2 Login und Mein esb-klangvoll... 5 Profil vervollständigen... 6 Gruppe beitreten... 7 Freunde finden... 12 Freundschaft beenden... 17 Ein

Mehr

SCHULUNGSUNTERLAGEN. toubiz/pro Destination GASTRONOMIE PFLEGE. Stand August

SCHULUNGSUNTERLAGEN. toubiz/pro Destination GASTRONOMIE PFLEGE. Stand August SCHULUNGSUNTERLAGEN toubiz/pro Destination GASTRONOMIE PFLEGE Stand August 2 INHALT 1. LOGIN..........................3 2. GASTROLISTE + NEUEN BETRIEB ERFASSEN.... 4 3. GASTRONOMIE-DATEN................

Mehr

Handbuch. Terminverwaltungssoftware für Microsoft Windows und TomTom Telematics

Handbuch. Terminverwaltungssoftware für Microsoft Windows und TomTom Telematics Handbuch Terminverwaltungssoftware für Microsoft Windows und TomTom Telematics Systemanforderungen ab Microsoft Windows Vista Service Pack 2, Windows 7 SP 1 Microsoft.NET Framework 4.5 Full ab Microsoft

Mehr

Inhaltsübersicht. 1 Anmeldung 2. 2 Abonnement 3. 3 E-Mail 4. 4 E-Mail weiterleiten / Automatische Antwort 5. 5 Web 6. 6 Internet 7.

Inhaltsübersicht. 1 Anmeldung 2. 2 Abonnement 3. 3 E-Mail 4. 4 E-Mail weiterleiten / Automatische Antwort 5. 5 Web 6. 6 Internet 7. Stand 2013-04-04 Kunden-Login Inhaltsübersicht Seite 1 Anmeldung 2 2 Abonnement 3 3 E-Mail 4 4 E-Mail weiterleiten / Automatische Antwort 5 5 Web 6 6 Internet 7 7 Wireless LAN 7 8 Telefonie 8 1 1 Anmeldung

Mehr

Knorr Bremse Group Einkaufsplattform Lieferantenregistrierung Anleitung für neue Lieferanten

Knorr Bremse Group Einkaufsplattform Lieferantenregistrierung Anleitung für neue Lieferanten Knorr Bremse Group Einkaufsplattform Lieferantenregistrierung Anleitung für neue Lieferanten Inhalt 1 Einleitung... 3 2 Lieferantenregistrierung... 4 3 Lieferantenprofil... 7 3.1 Schritt 1: Registrierung

Mehr

Frey Services Deutschland GmbH; Personalabteilung / Ausbildung und Personalentwicklung Stand: August 2013 Seite 1 von 5

Frey Services Deutschland GmbH; Personalabteilung / Ausbildung und Personalentwicklung Stand: August 2013 Seite 1 von 5 HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN Warum sollte ich mich online bewerben?... 2 Kann ich mich auch per Post bewerben?... 2 Wie viel Zeit benötige ich für eine Online-Bewerbung... 2 Welcher Browser wird unterstützt?...

Mehr

Diese Anleitung beschreibt die wichtigsten Funktionen der Webmail-Applikation der webways ag. Login... 2

Diese Anleitung beschreibt die wichtigsten Funktionen der Webmail-Applikation der webways ag. Login... 2 Anleitung Webmail Diese Anleitung beschreibt die wichtigsten Funktionen der Webmail-Applikation der webways ag. Inhaltsverzeichnis Login... 2 Oberfläche... 3 Mail-Liste und Vorschau... 3 Ordner... 3 Aktionen...

Mehr

1. Einleitung... 1 2. Abfrage des COON-Benutzernamens... 2 3. Ändern des Initial-Passwortes... 6 4. Anmelden an der COON-Plattform...

1. Einleitung... 1 2. Abfrage des COON-Benutzernamens... 2 3. Ändern des Initial-Passwortes... 6 4. Anmelden an der COON-Plattform... Seite 1 von 9 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 1 2. Abfrage des COON-Benutzernamens... 2 3. Ändern des Initial-Passwortes... 6 4. Anmelden an der COON-Plattform... 7 1. Einleitung Dieses Dokument beschreibt

Mehr

Dokumentation PuSCH App. android phone

Dokumentation PuSCH App. android phone Dokumentation PuSCH App android phone Inhaltsverzeichnis Mit dem PuSCH App am Smartphone wird das Bestellen deutlich vereinfacht und beschleunigt! Die PuSCH App ist eine mobile Erweiterung zum Partnerportal

Mehr

Nutzerhandbuch B2B-Shop www.meister-werkzeuge.de

Nutzerhandbuch B2B-Shop www.meister-werkzeuge.de Nutzerhandbuch B2B-Shop www.meister-werkzeuge.de Register Registrierungsprozess 3 Navigat io n zur Regist rie ru n gss e it e 3 Regist rie run g als Best andsku n de mit Akt ivieru n gsc o de 5 Regist

Mehr

Ausbildungsplaner time2learn Kurzanleitung für Berufsbildner

Ausbildungsplaner time2learn Kurzanleitung für Berufsbildner Ausbildungsplaner time2learn Kurzanleitung für Berufsbildner Diese Kurzanleitung richtet sich an Berufsbildner/innen von Lernenden im Beruf Kauffrau/Kaufmann EFZ der Branche Bauen und Wohnen und zeigt

Mehr

Dokumentation PuSCH App. android phone

Dokumentation PuSCH App. android phone Dokumentation PuSCH App android phone Inhaltsverzeichnis Mit dem PuSCH App am Smartphone wird das Bestellen deutlich vereinfacht und beschleunigt! Die PuSCH App ist eine mobile Erweiterung zum Partnerportal

Mehr

Dateien hochladen und einfügen

Dateien hochladen und einfügen Dateien hochladen und einfügen Dieses Dokument beschreibt, wie Dateien in TYPO3 hochgeladen und eingebunden werden. Hinweis: Um Dateien auf der Website darzustellen müssen sie zuerst in das TYPO3- System

Mehr

@-AVA-Online Anwendungshinweise für Lieferanten / Bewerber / Bieter Leitfaden L1.00-Ü / Stand: 09.01.2009. Übersicht - Einstiegsseite

@-AVA-Online Anwendungshinweise für Lieferanten / Bewerber / Bieter Leitfaden L1.00-Ü / Stand: 09.01.2009. Übersicht - Einstiegsseite @-AVA-Online Anwendungshinweise für Lieferanten / Bewerber / Bieter Leitfaden L1.00-Ü / Stand: 09.01.2009 Übersicht - Einstiegsseite 1. Vorbemerkungen Die folgenden Ausführungen gelten nur für die elektronische

Mehr

Access 2010. für Windows. Tanja Bossert, Andrea Weikert 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, September 2011. Grundlagen für Datenbankentwickler ACC2010D

Access 2010. für Windows. Tanja Bossert, Andrea Weikert 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, September 2011. Grundlagen für Datenbankentwickler ACC2010D Tanja Bossert, Andrea Weikert 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, September 2011 Access 2010 für Windows Grundlagen für Datenbankentwickler ACC2010D 8 Access 2010 - Grundlagen für Datenbankentwickler 8 Formulare

Mehr

Dokumentation zur Verwendung der verschiedenen passwortgeschützten Web Angebote

Dokumentation zur Verwendung der verschiedenen passwortgeschützten Web Angebote Dokumentation zur Verwendung der verschiedenen passwortgeschützten Web Angebote Passwort für Benutzerdatenbank erstellen o. ersetzen, Forum Benutzung etc. pp. Im Auftrag von: Kreis der Männer - ManKind

Mehr

Markus Krimm 2. Ausgabe, Mai 2013. Facebook, Twitter, Skype und Co. PE-DIGKOM

Markus Krimm 2. Ausgabe, Mai 2013. Facebook, Twitter, Skype und Co. PE-DIGKOM Markus Krimm 2. Ausgabe, Mai 2013 Facebook, Twitter, Skype und Co. PE-DIGKOM 2.3 Mit der eigenen Chronik (durch-)starten 2.3 Mit der eigenen Chronik (durch-)starten Beachten Sie: Je weniger persönliche

Mehr

Erster Schritt: Antrag um Passwort (s. www.ifb.co.at Rubrik -> techn. Richtlinien/Antrag für Zugangsberechtigung)

Erster Schritt: Antrag um Passwort (s. www.ifb.co.at Rubrik -> techn. Richtlinien/Antrag für Zugangsberechtigung) Benutzeranleitung Sehr geehrte Mitglieder und Experten! Diese Benutzeranleitung erklärt die Handhabung und Navigation zu den spezifischen Arbeitsgruppen unter der Rubrik Technische Richtlinien auf der

Mehr

Online-Datenbank Berufsfelderkundung Kurzanleitung für Lehrkräfte

Online-Datenbank Berufsfelderkundung Kurzanleitung für Lehrkräfte Foto Online-Datenbank Berufsfelderkundung Kurzanleitung für Lehrkräfte Kontakt Kreis Siegen-Wittgenstein Fachservice Schule Regionales Bildungsbüro Kommunale Koordinierung Koblenzer Straße 73 57072 Siegen

Mehr

Ablauf und Anleitung für Büromaterial Bestellungen

Ablauf und Anleitung für Büromaterial Bestellungen Ablauf und Anleitung für Büromaterial Bestellungen 1. Anmeldung Nach Erhalt der Zugangsdaten (über das Einkaufsmanagement) für den Shop von Büro Mix, können Sie sich über den Link: http://premium01.privatepilot.de/bueromixffm/uni-ffm/

Mehr

Beschreibung, Registrierung, Ergebnisübermittlung. Entwickelt von www.it4sport.de

Beschreibung, Registrierung, Ergebnisübermittlung. Entwickelt von www.it4sport.de Volleyball App Volleyball App Beschreibung, Registrierung, Ergebnisübermittlung Version: 3.0 Entwickelt von www.it4sport.de Stand: 01.10.2015 VLW Geschäftsstelle Telefon +49 (0)711-28077 - 670 Fritz-Walter-Weg

Mehr

Anleitung TYPO3 Version 4.0

Anleitung TYPO3 Version 4.0 Publizieren im Internet mit dem Content Management System TYPO3: (Referenzprojekte unter www.aloco.ch/referenzen/ ). Anleitung TYPO3 Version 4.0 Fragen beantworten wir gerne: ALOCO GmbH Hirschengraben

Mehr

Anleitung zur Lernplattform ILIAS: http://ilias.unibe.ch

Anleitung zur Lernplattform ILIAS: http://ilias.unibe.ch Supportzentrum Virtueller Campus Anleitung zur Lernplattform ILIAS: http://ilias.unibe.ch Diese Anleitung informiert über grundlegende Bedienungselemente der an der Universität Bern verwendeten internetgestützten

Mehr

Leitfaden zur Lieferantenregistrierung und erste Schritte zum Erstellen eines Angebotes in einer Verhandlung

Leitfaden zur Lieferantenregistrierung und erste Schritte zum Erstellen eines Angebotes in einer Verhandlung Leitfaden zur Lieferantenregistrierung und erste Schritte zum Erstellen eines Angebotes in einer Verhandlung Version 1-2013 Kontakt: Customer Service Telefon: +49 (0) 351 43 958 538 Fax: +49 (0) 351 43

Mehr

FARROW & BALL BUSINESS-TO-BUSINESS- WEBSITE (B2B) BENUTZERLEITFADEN. www.farrow-ball.biz

FARROW & BALL BUSINESS-TO-BUSINESS- WEBSITE (B2B) BENUTZERLEITFADEN. www.farrow-ball.biz FARROW & BALL BUSINESS-TO-BUSINESS- WEBSITE (B2B) BENUTZERLEITFADEN www.farrow-ball.biz Willkommen auf der Farrow & Ball Business-to-Business-Website (B2B). Dies ist eine voll funktionsfähige Website,

Mehr

Anleitung zur Erstellung und Verwendung eines Vereinskontos. office@vivomondo.com Dezember 2009

Anleitung zur Erstellung und Verwendung eines Vereinskontos. office@vivomondo.com Dezember 2009 Anleitung zur Erstellung und Verwendung eines Vereinskontos office@vivomondo.com Dezember 2009 Inhaltsverzeichnis 1 Anlegen eines neuen Vereins 1 2 Verwendung eines Vereinskontos 4 2.1 Login.............................................

Mehr

CONTInuität und Leistung seit 1970

CONTInuität und Leistung seit 1970 CONTInuität und Leistung seit 1970 CONTI-PORTAL www.conti-online.de Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem CONTI-PORTAL geht ein neuer Service der CONTI Unternehmensgruppe an den Start. CONTI- Beteiligungen

Mehr

Der neue RECA Online-Shop. Der Motor für Ihr Handwerk. eshop. Kurzanleitung RECA Online-Shop. Stand: März 2016

Der neue RECA Online-Shop. Der Motor für Ihr Handwerk. eshop. Kurzanleitung RECA Online-Shop. Stand: März 2016 Der neue RECA Online-Shop Der Motor für Ihr Handwerk Kurzanleitung RECA Online-Shop Stand: März 2016 Inhaltsverzeichnis Seite 2 von 23 Vorwort 3 Registrierung 4 Anmeldung (Login) 7 Suchen und Finden 9

Mehr

Transaktionsempfehlungen im ebase Online nutzen

Transaktionsempfehlungen im ebase Online nutzen Transaktionsempfehlungen im ebase Online nutzen Anleitung ebase Inhalt 1. Einführung und Voraussetzungen 2. Transaktionsempfehlung für einen Kunden erstellen 3. Möglichkeiten des Kunden 4. Verwaltung von

Mehr

Mamut Open Services. Mamut Wissensreihe. Erste Schritte mit Mamut Online Survey

Mamut Open Services. Mamut Wissensreihe. Erste Schritte mit Mamut Online Survey Mamut Open Services Mamut Wissensreihe Erste Schritte mit Mamut Online Survey Erste Schritte mit Mamut Online Survey Inhalt ÜBER MAMUT ONLINE SURVEY... 1 ERSTE SCHRITTE MIT MAMUT ONLINE SURVEY... 3 BENUTZER

Mehr

Tipps & Tricks für den WSA Websiteadministrator

Tipps & Tricks für den WSA Websiteadministrator Seite 1 Tipps & Tricks für den WSA Websiteadministrator Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 1 2. Kurzüberblick zum Aufbau des WSA Tools... 2 2.1 Benutzeroberfläche... 2 3. WSA-Tool als HTML Editor... 4

Mehr

Handbuch für Redakteure

Handbuch für Redakteure Handbuch für Redakteure Erste Schritte...2 Artikel erstellen... 3 Artikelinhalt bearbeiten... 4 Trennen der Druck- und Online-Version...5 Budget-Anzeige...5 Artikel bearbeiten... 6 Artikel kopieren...6

Mehr

Anleitung zur Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes

Anleitung zur Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes Anleitung zur Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes Für Förderprogramme im Bereich Wohngebäude: - Vor-Ort-Beratung (BAFA) - Energieeffizient Bauen und Sanieren

Mehr

wochenbettbetreuung.ch V E R S I O N 1. 0. 1 V O M 1 5. 0 2. 2 0 1 5

wochenbettbetreuung.ch V E R S I O N 1. 0. 1 V O M 1 5. 0 2. 2 0 1 5 wochenbettbetreuung.ch ANLEITUNG FÜR DIE NEUE WEBSITE VON WOCHENBET TBETREUUNG.CH V E R S I O N 1. 0. 1 V O M 1 5. 0 2. 2 0 1 5 Inhalt 1. Grundsätzliches 2. Registrierung (Login erstellen) 3. Passwort

Mehr

So gelingt Ihre Online-Bewerbung!

So gelingt Ihre Online-Bewerbung! So gelingt Ihre Online-Bewerbung! Erstmalige Bewerbung: Wenn Sie sich zum ersten Mal dazu entschieden haben, sich auf ein Stellenangebot des waff-personalfinder zu bewerben, wird im Zuge Ihrer Bewerbung

Mehr