I Interessent/Versicherungsnehmer Name, Adresse

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "I Interessent/Versicherungsnehmer Name, Adresse"

Transkript

1 Beratungen im Zusammenhang mit der Vereinbarung, Änderung oder Prüfung einer Krankenversicherung führen wir generell nur noch gegen gesondertes Entgelt auf Honorarbasis durch, denn dies ist sehr zeitaufwändig und die Ablehnungsquote bei Vorerkrankungen ist extrem hoch. Im Rahmen der Beratungstätigkeit klären wir mit Ihnen -In einem ersten Schritt Ihren Gesundheitsstatus. -Im zweiten Schritt arbeiten wir auf Grundlage Ihrer unten deklarierten Präferenzen Angebote der in Frage kommenden Anbieter aus und legen Ihnen drei Vorschläge vor. -Dann sprechen wir mit Ihnen die Vorschläge durch, beantworten Ihre Fragen und unterstützen Sie in Ihrer Entscheidungsfindung. Für den ggf. folgenden Abschluss eines Versicherungsvertrages ist ein separater Vermittlungsauftrag zu erteilen, welcher kostenfrei ist. Unsere Abrechnungssätze entsprechen in etwa den Honorarsätzen der Verbraucherzentralen. Wir rechnen nach Aufwand auf Stundenhonorarbasis (Taktung nach Minute) auf Nachweis ab. Es gelten unsere AGB sowie die zum Zeitpunkt der Auftragserteilung gültige Preisliste. I Interessent/Versicherungsnehmer Name, Adresse Ausbildung: Position: Ihr Geburtsdatum: Beruf: Ihre Kontaktdaten Telefonisch tagsüber erreichbar unter: adresse und/oder Name der bisherigen Gesetzlichen Krankenkasse Versicherungsfrei bzw. Freiwillig Gesetzlich Versichert seit/ab (TT.MM.JJJJ) Beihilfeberechtigt seit/ab (TT.MM.JJJJ) Beihilfeträger: Bund Bundesland Beihilfesatz: % Anzahl der (berücksichtigungsfähigen) Kinder Sind Sie verheiratet? Falls ja, ist Ihr Ehepartner selbst beihilfeberechtigt? sozialversicherungspflichtig beschäftigt? selbst Freiwillig oder Privat versichert? selbstständig tätig Falls Ihr Ehepartner selbstständig tätig, jedoch über ein nur geringes Einkommen verfügt, ist zu prüfen, ob auch für diesen ein Beihilfeanspruch besteht. Der Beihilfeanspruch besteht nur, solange das Einkommen unter ( im Kalenderjahr) liegt. Das müssen Sie laufend überwachen. Entfällt der Beihilfeanspruch wegen Überschreiten dieser Grenze, muss innerhalb von 6 Monaten ein Antrag auf eine Krankheitskostenvollversicherung gestellt werden, damit die Rückumstellung ohne Gesundheitsprüfung und ohne Wartezeiten erfolgen kann! (Angbe unter Vorbehalt) In der Privaten Krankenversicherung, der sogenannten substitutiven Krankenversicherung, besteht von Seiten der Versicherungsgesellschaften kein Kündigungsrecht. Weder für die Vollkostentarife, noch für die mitversicherte Krankentagegeldversicherung. Erstelldatum :28:00 Seite 1 von 7 Zuletzt gedruckt :16:00

2 II BASISDATEN der zu versichernden Person Wir benötigen die folgenden Basisdaten zu jeder einzelnen zu versichernden Person Wer soll versichert werden? geb. am TT.MM.JJJJ Gesundheitsstatus: Die Ablehnungsquote bei Vorerkrankungen ist extrem hoch. Füllen Sie unser zum Download bereit gestelltes Datenblatt Angaben zum Gesundheitszustand sorgfältig aus legen Sie es bei. Sie finden es zum Download unter Ausbildung: Beruf oder Position: Soll ein Kind ohne ein Elternteil versichert werden Generell können Kinder auch ohne ein mitversichertes Elternteil versichert werden. Einige Versicherer sehen in ihren Annahmerichtlinien jedoch Beschränkungen vor. Hier können bestimmte Einschränkungen (nur ab einem bestimmten After etc.) oder sogar Ablehnungen konkretisiert sein. Bei verheirateten Eltern hat der Wechsel in die PKV in aller Regel auch den Wegfall des Anspruchs auf beitragsfreie Mitversicherung der Kinder in der Gesetzlichen Krankenversicherung (des Ehepartners) zur Folge. Verbleibt jedoch der Elternteil mit dem höheren Einkommen in der Gesetzliche Krankenversicherung, bleibt die beitragsfreie Familienversicherung für die Kinder bestehen. III Rahmendaten - Was ist Ihnen wichtig? Sie können sich vorstellen, einen generellen Selbstbehalt zu tragen Wenn ja, wie hoch: im Jahr pro Person im Jahr für alle versicherten Personen zusammen Selbstbehalte sind ein wichtiges Instrument in der privaten Krankenversicherung. Mit Selbstbehalten legt man fest, wie hoch die Eigenbeteiligung bei der Kostenübernahme von vereinbarten ambulanten oder stationären Leistungen ist, und schafft sich finanziellen Spielraum. Hierbei gilt fast immer: Je höher der vereinbarte Selbstbehalt ist, desto günstiger fällt der Beitrag für den entsprechenden Tarif der Krankenversicherung aus. Man unterscheidet im Wesentlichen zwei Arten von Selbstbehalten: Die festen (absoluten) Selbstbehalte, zum anderen die prozentualen Selbstbehalte. Beide Arten gelten immer für ein Kalenderjahr und eine Person. Feste, absolute Selbstbehalte: Beträgt die Höhe einer Arztrechnung 500 Euro und die Höhe des jährlichen Selbstbehaltes 300 Euro, so werden 200 Euro von der Krankenversicherung erstattet. Dem laufenden Jahr folgende Rechnungen werden dann ohne Eigenanteil bis zum Jahresende erstattet. Oftmals kann man die Höhe der festen Selbstbehalte auch auf die Bereiche ambulante, stationäre und zahnärztliche Behandlung unterteilen. Prozentuale Selbstbehalte: Bei den prozentualen Selbstbehalten wird eine Höchsgrenze festgesetzt, zum Beispiel 500 Euro pro Jahr. Von den laufenden Rechnungen wird jedoch nicht sofort die volle Höhe der Selbstbeteiligung abgezogen, sondern nur ein gewisser Teil, zum Beispiel 20%.Die restlichen 80 Prozent der Kosten werden erstattet. Die prozentuale Unterteilung der Kostenübernahme kann i.d.r. je nach Tarif frei vereinbart werden. Steuerliche Betrachtung: Die Krankenversicherungsbeiträge sind derzeit voll abzugsfähig. Ein tatsächlich gezahlter Selbstbehalt jedoch nur bis zur sog. Zumutbarkeitsgrenze. Sie bevorzugen im Krankenhaus das Einbettzimmer, bzw. das Zweibettzimmer Versicherungsleistung gesondert berechenbare Unterkunft Wir raten im Zahnbereich zur Absicherung folgender Leistungsvariante: Mindestens 90% % der Kosten für Zahnbehandlung Erstelldatum :28:00 Seite 2 von 7 Zuletzt gedruckt :16:00

3 Privat Versicherte ohne Beihilfeanspruch benötigen als Einkommensersatz ein privates Krankentagegeld. Der Tagessatz und die Karenzzeit ergeben sich aus dem Status und bzw. der Dauer der Lohnfortzahlung. Das Krankentagegeld sollte Ihrem Netto-Privateinkommen entsprechen, welches Sie zur Bestreitung Ihres monatlichen Lebensunterhaltes benötigen, wenn Sie durch Krankheit oder Unfall arbeitsunfähig sind. Ich bin Arbeitnehmer, die Lohnfortzahlung lt. Arbeitsvertrag beträgt Tage Ich bin selbstständig tätig Berechnungsmodus für die Höhe des notwendigen Krankentagegeldes siehe Der benötigte Krankentagegeldsatz beträgt: IV Merkmale der Privaten Tarife Kreuzen Sie die Merkmale an, die Sie für besonders wichtig halten. 01 Offener Hilfsmittelkatalog: Leistung für sämtliche Hilfsmittel ohne abschließende Aufzählung. Hilfsmittel sind z.b. Gehhilfen, Liegeschalen, Rollstühle, orthopädische Schuhe, etc. Die Erstattung kann sowohl auf einzelne Hilfsmittel als auch in der Höhe der Erstattung begrenzt sein. Bei einem Hilfsmittel handelt es sich um ein Objekt, das benutzt wird, um ein bestimmtes Ziel schneller oder besser zu erreichen als es ohne dieses möglich wäre. Beispiele: Hilfsmittel gleichen eine, auch vorübergehende, Behinderung aus, unterstützen die Rehabilitation, schützen, bei bereits vorhandenen gesundheitlichen Risiken, vor weiteren Risiken, helfen bei der Bewältigung des normalen Lebens. (In diesem Sinn kann ein Objekt auch ein Blindenhund sein! Die Hilfsmittelkataloge sind analog zu den Hilfsmittelverzeichnissen der gesetzlichen Krankenversicherungen zu betrachten. Ein Hilfsmittelkatalog listet sämtliche Hilfsmittel auf, die eine erfolgreichen Genesung und Krankheitsbehandlung sicherstellen, die vorbeugend vor drohenden gesundheitlichen Einschränkungen oder Behinderungen schützen oder bereits bestehende Behinderungen ausgleichen. Geschlossene Hilfsmittelkataloge beinhalten eine Liste mit Hilfsmitteln/- kategorien, wogegen offene Hilfsmittelkataloge freie Formulierungen beinhalten. Somit bietet ein offener Hilfsmittelkatalog mehr Freiraum bei der Wahl der Hilfsmittel. 02 Brillen und Kontaktlinsen Hier handelt es sich Leistungen für Brillen, Brillengestelle bzw. Kontaktlinsen. Zum Teil bestehen Einschränkungen hinsichtlich der Höhe der Erstattung und auch der Zeiträume. 03 Erstattung von Heilmitteln Heilmittel sind insgesamt betrachtet Stoffe, Gegenstände oder Behandlungsverfahren, von denen eine heilsame Wirkung auf den Patienten ausgehen soll. Heilmittel im Sinne des Fünften Buches Sozialgesetzbuch von 1988 sind persönlich zu erbringende, ärztlich verordnete medizinische Dienstleistungen, die nur von Angehörigen entsprechender Gesundheitsfachberufe geleistet werden dürfen. Das Fünfte Buch Sozialgesetzbuch definiert den Begriff Heilmittel nicht. Er wird aber durch die Heilmittel-Richtlinien des gemeinsamen Bundesausschusses konkretisiert. Demnach fallen unter Heilmittel Maßnahmen der physikalischen Therapie, der podologischen Therapie, der Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie, sowie Maßnahmen der Ergotherapie, Massagen, Krankengymnastik u.s.w. 04 Leistungen für Logopädie Die Logopädie umfasst die Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie. Die Behandlung durch Logopäden kann vom Versicherungsschutz ausgeschlossen sein. Die Logopädie ist z.b. bei Schlaganfall angezeigt oder bei Kindern mit Sprachstörungen u.s.w. 05 Heilpraktiker-Leistungen Behandlungen durch Heilpraktiker können vom Versicherungsschutz ausgeschlossen sein, Heilpraktikerbehandlungen gehören u.u. auch zu den alternativen Behandlungsmethoden. Es gibt in der PKV gravierende Unterschiede in den einzelnen Tarifen. 06 Für ambulante Hellbehandlungen in einem Hellbad oder Kurort wird genauso geleistet wie am Wohnort. Verzichtet der Tarif auf die Kurort-Klausel besteht in einem Heilbad oder Kurort der gleiche Leistungsanspruch wie am Wohnort. Erstelldatum :28:00 Seite 3 von 7 Zuletzt gedruckt :16:00

4 07 Es kann einen Katalog alternativer Untersuchungs- und Behandlungsmethoden geben, die vom Versicherer als erstattungsfähig anerkannt werden Als Naturheilverfahren gelten z.b. Akupunktur, Bach- Blüten- Therapie, Homöopathie und ähnliche Verfahren. Die meisten alternativen Behandlungsmethoden sind im Hufeland-Leistungsverzeichnis aufgeführt. Üblicherweise sind diese Behandlungen jedoch nicht mit versichert. 08 Im Rahmen der Vollversicherung können Leistungen für ambulante Kuren vorgesehen sein Unter einer Kur ist die Anwendung von Heilmitteln unter ärztlicher Aufsicht zu verstehen. 09 Ambulante Psychotherapie sollte erstattungsfähig sein, die Sitzungszahl pro Jahr variiert Psychotherapie kann, soll aber auf keinen Fall vom Versicherungsschutz ausgeschlossen sein! Die Anzahl der Sitzungen oder Erstattungsprozentsätze kann begrenzt sein. Einige Tarifbedingungen knüpfen die Erstattungszusage psychotherapeutischer Behandlungen an ein ausführliches Ärztliches Attest; teilweise wird eine bestimmte Anzahl von Sitzungen je Kalender- oder Versicherungsjahr mit/ohne Genehmigung erstattet. Unterschiede gibt es darüber hinaus auch in der Erstattungshöhe oder ob auch ein nichtärztlicher psychologischer Psychotherapeut die Leistung erbringen darf 10 Ärztlich durchgeführte Psychotheraple kann auch ohne vorherige Genehmigung erstattungsfähig sein 11 Psychotherapie kann auch im Delegationsverfahren (an einen nichtärztlichen Psychologen) erstattet werden 12 Psychotherapie durch Psychotherapeuten kann im Sinne des Psychotherapeutengesetzes (PsychThG) erstattungsfähig sein 13 Ambulante Vorsorgeuntersuchungen können über den Rahmen gesetzlich eingeführter Programme hinaus erstattungsfähig sein Vorsorgeuntersuchungen nach gesetzlich eingeführten Programmen haben immer Begrenzungen in der Häufigkeit und in der Art der Untersuchungen sowie bestimmte Mindestalter. 14 Für Kinder und Jugendlichen können Selbstbehalte vermindert sein 15 Bei sogenannten Hausarzttarifen kann die Leistung bei direkter Inanspruchnahme eines Facharztes gekürzt werden Es kann, außer bei den so genannten Hausarzttarifen, jeder gewählte Arzt (Haus- oder Facharzt) aufgesucht werden und eine Behandlung begonnen werden. Bei den Hausarzttarifen muss vor der Behandlung durch einen Facharzt erst ein Hausarzt oder ein bestimmter Facharzt (Gynäkologe, Augenoder Kinderarzt. abhängig vom gewählten Tarif aufgesucht werden, ansonsten muss ein Teil der Behandlungskosten selbst getragen werden. 16 Leistungen im ambulanten Bereich sollten nicht auf die Regelhöchstsätze (bis 2,3fach) der Gebührenordnung begrenzt sein In der GKV rechnet der Arzt ca. zum 2,0fachen Satz ab, bei Privatpatienten mindestens zum 2,3fachen Satz. Ist die Behandlung schwierig, kann zum 3,5fachen Satz mit Begründung abgerechnet werden. Jede ambulante Behandlung ist in der Gebührenordnung für Ärzte aufgeführt. 17 Wenn Sie Spezialisten im In- oder Ausland aufsuchen können wollen, muss im ambulanten Bereich auch über die Höchstsätze (3,5fach) der Gebührenordnung hinaus geleistet werden Der Normalfall ist die Abrechnung zum 2,3fachen Satz der Gebührenordnung. Ist die Behandlung schwierig, kann mit Begründung zum 3,5fachen Satz abgerechnet werden. Möchte der Arzt mit einem noch höheren Steigerungssatz (z.b. 5fach) abrechnen, so muss er das mit dem Patienten vorher schriftlich vereinbaren. Wenn der Tarif die Erstattung nur bis zum 3,5fachen Satz vorsieht, kann der Versicherer bei Abrechnungen, die darüber hinausgehen, den Betrag, der erstattet wird, kürzen. 18 Manche Gesellschaften bieten irgendwelche Besonderheiten im ambulanten Bereich Bei einigen wenigen Unternehmen können Frauen einen speziellen Tarif vereinbarten, bei welchem diese im Falle der Entbindung eine pauschalen Betrag ausgezahlt bekommen. Mit dieser Entbindungspauschale sind dann jedoch alle medizinischen Kosten rund um die Geburt abgegolten. Erstelldatum :28:00 Seite 4 von 7 Zuletzt gedruckt :16:00

5 19 Bei Verzicht auf Wahlleistungen für das Ein-oder Zweibettzimmer kann als Ersatz ein Krankenhaustagegeld ausgezahlt werden. 20 Es gibt Angebote, bei denen Sie sich wahlweise im Ein- oder Zweibettzimmer unterbringen lassen können 21 Eine stationäre Psychotherapie sollte ohne vorherige Genehmigungspflicht erstattungsfähig sein und keine Begrenzung der Verweildauer vorsehen Der Tarif kann die Erstattung einer stationären psychotherapeutischen Behandlung von seiner Leistungspflicht ausschließen oder von seiner vorherigen Zusage abhängig machen. Weiterhin kann er den Leistungsumfang durch die Anzahl von Behandlungstagen begrenzen. Variationen der Erstattungsprozentsätze sind ebenfalls möglich 22 Der Rücktransport aus dem Ausland kann mitversichert sein Wenn Sie eine generellen oder prozentualen Selbsbehalt vereinbaren, ist die zusätzliche Absicherung durch eine Auslandsreisekrankenversicherung, die ausser dem Rücktransport auch die Behandlungskosten durch einen Arzt oder im Krankenhaus erstattet, anzuraten. 23 Im Rahmen der Vollversicherung können Leistungen für stationäre Kuren vorgesehen sein Unter einer Kur ist die Anwendung von Heilmitteln unter ärztlicher Aufsicht zu verstehen. Bei Bedarf raten wir eher zur Hinzuversicherung eines Kurtarifs. 24 Krankentransporte zum/vom Krankenhaus können erstattungsfähig sein Wünschenswert wäre die Mitversicherung ambulanter und stationäre Transportkosten, unabhängig vom Transportmittel! Zu Lande zu Wasser und in der Luft! 25 Der Tarif kann im stationären Bereich auch über die Höchstsätze (3,5fach) der Gebührenordnung hinaus leisten Der Normalfall ist die Abrechnung zum 2,3fachen Satz der Gebührenordnung. Ist die Behandlung schwierig, kann mit Begründung zum 3,5fachen Satz abgerechnet werden. Möchte der Arzt mit einem noch höheren Steigerungssatz (z.b. 5fach) abrechnen, so muss er das mit dem Patienten vorher schriftlich vereinbaren. Wenn der Tarif die Erstattung nur bis zum 3,5fachen Satz vorsieht, kann der Versicherer die Erstattung um den darüber hinausgehenden Betrag kürzen. 26 Sie legen Wert darauf, sich auch in einer Privatklinik behandeln lassen zu können Die Abrechnung von stationären Leistungen der Krankenhäuser ist im Wesentlichen im Krankenhausentgeltgesetz (KHEntgG) bzw. der Bundespflegesatzverordnung (BPV) geregelt. Privatkliniken unterliegen nicht diesem Gesetz bzw. nicht dieser Verordnung und rechnen daher in der Regel höher ab. 27 Die Erstattungsprozentsätze für Zahnbehandlung, Zahnersatz und Kieferorthopädie sind unterschiedlich geregelt. Standard ist 100% für Zahnbehandlung, 80% Zahnersatz und Kieferorthopädie 28 Der Tarif kann auch ohne regelmäßig nachgewiesene Vorsorge/Prophylaxe einen konstanten Erstattungsprozentsatz vorsehen Einige Tarife sehen im Zahnbereich eine Abhängigkeit der Erstattungssätze von regelmäßig nachgewiesener Vorsorge vor. So können z.b. nach einer bestimmten Jahresanzahl mit nachgewiesener jährlicher Vorsorge die Erstattungssätze steigen oder ohne einen entsprechenden Nachweis sinken. 29 Der Tarif kann unabhängig von der Höhe des Rechnungsbetrages einen konstanten Erstattungsprozentsatz vorsehen Viele Tarife sehen in den ersten 2 bis 10 Jahren eine Begrenzung der maximalen Erstattung vor. Die Begrenzung soll den Tarif vor Personen schützen, die einen guten Zahnschutz wählen, um Ihre Zähne in Ordnung bringen zu lassen und dann den Tarif wieder verlassen. Bei Unfällen gelten die Begrenzungen in der Regel nicht. 30 In den erste Versicherungsleistungen können Leistungen im Zahnbereich ohne Höchstbeträge (sogenannte Zahnstaffeln) erstattungsfähig sein 31 Es kann jährliche Höchsterstattungsbeträge (sog. generelle Summenbegrenzungen) für bestimme Zahnleistungen (z.b. Implantate) über die gesamte Laufzeit geben Einige Tarife sehen eine Begrenzung der maximalen Erstattung über die gesamte Laufzeit des Vertrages vor. Dadurch kann die Erstattung z.b. auf EUR pro Jahr begrenzt werden. Bei Unfällen gelten die Begrenzungen in der Regel nicht. Erstelldatum :28:00 Seite 5 von 7 Zuletzt gedruckt :16:00

6 32 In manchen Tarifen kann bei Nichtvorlage eines Heil- und Kostenplanes der tarifliche Leistungsanspruch gekürzt werden Der Heil- und Kostenplan ist eine Aufstellung einzelner vorgesehener Leistungen und Vergütungen, d.h. ein Kostenvoranschlag geplanter zahnärztlicher Maßnahmen. Der Versicherer möchte vor Behandlungsbeginn prüfen, ob die Behandlung notwendig ist und gegebenenfalls Alternativen aufzeigen. Wenn der Heil- und Kostenplan nicht vorher eingereicht wird, kann der Versicherer die Erstattung kürzen. 33 Der Tarif kann auch im Zahnbereich über die Höchstsätze (3,5fach) der Gebührenordnung hinaus leisten Der Normalfall ist die Abrechnung zum 2,3fachen Satz der Gebührenordnung, Ist die Behandlung schwierig, kann mit Begründung zum 3,5fachen Satz abgerechnet werden. Möchte der Arzt mit einem noch höheren Steigerungssatz (z.b. 5fach) abrechnen, so muss er das mit dem Patienten vorher schriftlich vereinbaren. Wenn der Tarif die Erstattung nur bis zum 3,5fachen Satz vorsieht, kann der Versicherer die Erstattung um den darüber hinausgehenden Betrag kürzen. 35 Allgemeine Wartezeit unterschieden wird zwischen der Allgemeinen Wartezeit: Hier wird entweder die Vorversicherungszeit angerechnet oder es besteht ein genereller Wartezeitenverzicht. Die allgemeine Wartezeit beträgt drei Monate ab Versicherungsbeginn. Während der Wartezeit besteht grundsätzlich keine Leistungspflicht. Für Versicherungsfälle, die während der Wartezeiten auftreten, wird erst nach Ablauf der Wartezeiten geleistet.. 36 und der Besondere Wartezeiten: Hier wird entweder die Vorversicherungszeit angerechnet oder es besteht ein genereller Wartezeitenverzicht. Die besonderen Wartezeiten für Entbindung, Psychotherapie, Zahnbehandlung, Zahnersatz und Kieferorthopädie betragen acht Monate ab Versicherungsbeginn. Während der Wartezeit besteht grundsätzlich keine Leistungspflicht. Für Versicherungsfälle die während der Wartezeiten auftreten, wird erst nach Ablauf von Wartezeiten geleistet. 37 Im außereuropäischen Ausland kann bei Aufenthalt > 1 Monat auch ohne besondere Vereinbarung Versicherungsschutz bestehen Innerhalb Europas besteht Versicherungsschutz in gewohnter Weise. Wenn die Tarifleistungen auf die deutsche Gebührenordnung für Ärzte/Zahnärzte (GOÄ/GOZ), bzw. auf deren Höchstsätze, oder auf die deutsche Bundespflegesatzverordnung begrenzt sind, kann es aufgrund anderer Abrechnungsmodalitäten vorkommen, dass die Ihnen entstehenden Kosten nicht in voller Höhe übernommen werden. Eine ergänzende Auslandsreisekrankenversicherung ist empfehelnswert. 38 Bei längeren Urlaubsreisen ins außereuropäische Ausland (>vier Wochen) der Tarif auf die Einhaltung der sog. 10-Tages-Meldefrist verzichten Hintergrund: Ein schwer verletzter Versicherter kann seine PKV ggf. nicht innerhalb dieser Frist informieren. Sieht sein Tarif die Meldefrist vor, droht bei Nichtmeldung der Totalverlust der Kostenübernahme! 39 Es werden zusätzliche Maßnahmen zur Beitragsentlastung im Alter angeboten, sogenannte Altersentlastungstarife. Der Einschluss ist für Arbeitnehmer interessant, da die Tarife vom Arbeitgeber bezuschusst werden. So kann bis zum Rentenalter der dann wegfallende Arbeitgeberzuschuss angespart weden. 40 Es kann sogenannte Beitragsrückerstattungen bei Leistungsfreiheit geben oder 41 eine sog. garantierte Beitragsrückerstattung Hier gibt es interesannte Modelle 42 Es kann eine Option auf Höherversicherung oder ein verbessertes Tarifwechselrecht angeboten werden Erstelldatum :28:00 Seite 6 von 7 Zuletzt gedruckt :16:00

7 43 Der Versicherungsschutz kann auch für stationäre Aufenthalte in sogenannten Gemischen Krankenanstalten auch ohnen schriftliche Zusage gelten Unter einer gemischten Anstalt versteht man eine Krankenanstalt, die neben medizinisch notwendiger stationärer Behandlung weitere zwei Bedingungen erfühlt: 1. Durchführung von Kur- bzw. Sanatoriumsbehandlungen; 2. Aufnahme von Rekonvaleszenten. Sind gemische Anstalten nicht mitversichert, könnten Sie auf den Kosten einer z.b. in Anspruch genommenen Notfallbehandlung in dieser Gemischten Anstalt sitzen bleiben! 44 Es werden vereinzelt Tarife mit folgenden Leistungen angeboten Beitragsfreiheit, sofem ein Anspruch auf Eltemzeit/Eltemgeld besteht; Summenpauschale bei Geburt eines Kindes. Sie wünschen (zusätzlich) 1. ein Krankenhaustagegeld Pro Tag im Krankenhaus möchten Sie einen bestimmten Betrag erhalten Mögliche Tagessätze 10 bis 200 Gewünschter Tagessatz 2. eine Auslandskrankenversicherung Zusatztarife können Leistungen für eine Heilbehandlung des Gesetzlich Krankenversicherten bei kurzfristigen Reisen ins europäische oder außereuropäische Ausland vorsehen. 3. eine Auslandskrankenversicherung für längere Auslandsaufenthalte > 6 Monate Für diese Versicherungsart gibt es eigenständige Tarife. 4. einen Kurtarif Mit einem Kurtagegeldtarif wird pro Tag der Kur der vereinbarte Tagessatz bezahlt Ein Kurkostentarif übernimmt bestimmte Kurkosten Gewünschter Tagessatz 5. einen Pflegezusatzversicherung Wenn ja, so legen Sie bitte unsere Anfrageblatt Pflegeergänzungsversicherung bei. Sie finden es zu Download unter Datum Unterschrift des/der Anfragenden Vielen Dank für die Rücksendung des ausgefüllten Fragebogens. Der Auftrag kann erst ausgeführt werden, wenn Sie uns einen schriftlichen Auftrag erteilt haben. Die Auftragsunterlagen senden wir Ihnen umgehend zu. Erstelldatum :28:00 Seite 7 von 7 Zuletzt gedruckt :16:00

Bitte benutzen Sie für jede zu versichernde Person eine separate Anfrage. Diese Anfrage gilt für folgende Person:

Bitte benutzen Sie für jede zu versichernde Person eine separate Anfrage. Diese Anfrage gilt für folgende Person: Interessent: Name, Vorname, Anschrift Ihre Kontaktdaten: Telefonisch tagsüber erreichbar unter: Mailadresse und/oder Faxnummer: @ Bitte benutzen Sie für jede zu versichernde Person eine separate Anfrage.

Mehr

ERFASSUNGSBOGEN Details zur Krankenzusatzversicherung

ERFASSUNGSBOGEN Details zur Krankenzusatzversicherung ERFASSUNGSBOGEN Details zur Krankenzusatzversicherung Nachname Vorname Geburtsdatum Zusatzversicherung Ambulant Sollen Kosten einer Heilpraktiker-Behandlung erstattet werden? Behandlungen durch Heilpraktiker

Mehr

Risikoanalyse Private Krankenversicherung

Risikoanalyse Private Krankenversicherung Risikoanalyse Private Krankenversicherung 1. Angaben zum Versicherungsnehmer Straße PLZ, Ort Telefonnummer Fax Mobil Geburtsland Geschlecht Staatsangehörigkeit Beruf 2. Mitversicherte Beruf 3. Gewünschter

Mehr

Anlage: gewünschter Versicherungsschutz

Anlage: gewünschter Versicherungsschutz Anlage: gewünschter Versicherungsschutz Allgemeines K.O. Wichtig Unwichtig 1.10 Beitragsrückerstattung bei Leistungsfreiheit garantiert 1.11 Beitragsrückerstattung bei Leistungsfreiheit mind. Monatsbeiträge

Mehr

Tarifbeschreibungen 16.06.2006

Tarifbeschreibungen 16.06.2006 Tarifbeschreibungen 16.06.2006 Gesellschaft 2548 / Ost/ 2 CompactPrivat/ S PVN Kompakttarif - für die neuen Bundesländer- mit Kostenerstattung für ambulante, zahnärztliche und stationäre Behandlung im

Mehr

Adresse: Sie haben die Wahl - bitte jeweils pro Bereich Premium, Top oder Basis einkreisen!

Adresse: Sie haben die Wahl - bitte jeweils pro Bereich Premium, Top oder Basis einkreisen! Adresse: Geburtsdatum: Telefon/Email: Sie haben die Wahl - bitte jeweils pro Bereich Premium, Top oder Basis einkreisen! Gebührenordnung Die GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) bildet die Grundlage für die

Mehr

Nachname Vorname Geburtsdatum

Nachname Vorname Geburtsdatum ERFASSUNGSBOGEN Krankenzusatzversicherung Nachname Vorname Geburtsdatum Möchten Sie eventuell in eine günstigere GKV wechseln? Die Leistungen der einzelnen Kassen unterscheiden sich nur in kleinen Bereichen,

Mehr

Gesundheitsschutz BONUS CARE ADVANCE Plus

Gesundheitsschutz BONUS CARE ADVANCE Plus Gesundheitsschutz BONUS CARE ADVANCE Plus Krankenversicherung Die private Krankenversicherung für gehobene Ansprüche BONUS CARE ADVANCE Plus Ihre private Krankenversicherung Anspruchsprofil Die BONUS CARE

Mehr

Tarife KBH, KBVV für Beihilfeberechtigte des Landes Hessen

Tarife KBH, KBVV für Beihilfeberechtigte des Landes Hessen Z IELGRUPPE Durch Kombination der Tarifstufe KBH30 mit geeigneten Stufen des Tarifs KBVV kann Personen mit Beihilfeanspruch nach den Beihilfevorschriften des Bundeslandes Hessen eine bedarfsgerechte Ergänzungsabsicherung

Mehr

KRANKEN-ZUSATZVERSICHERUNG. Leistungsvergleiche GKV und ARAG.

KRANKEN-ZUSATZVERSICHERUNG. Leistungsvergleiche GKV und ARAG. KRANKEN-ZUSATZVERSICHERUNG Leistungsvergleiche GKV und ARAG. Gesetzliche Krankenversicherung Zahnbehandlung Zahnersatz Kieferorthopädie Vorsorgeuntersuchung und medizinisch notwendige zahnärztliche Behandlungen

Mehr

R+V - Blick + Check classic (BC3U), Klinik premium. Zahn premium (Z1U), ZahnVorsorge (ZV) Gesellschaft Tarif S N1 MB EA 25 Euro

R+V - Blick + Check classic (BC3U), Klinik premium. Zahn premium (Z1U), ZahnVorsorge (ZV) Gesellschaft Tarif S N1 MB EA 25 Euro Die besten GKV-Zusatzversicherungen Leistungen ambulant, stationär und Zahn R+V Blick + Check classic (BC3U), Klinik premium (K1U), Zahn premium (Z1U), ZahnVorsorge (ZV) Gesellschaft Tarif S ohne R R+V

Mehr

Infinja - Finanzservice Andrea Luftschitz Sollerstr. 34 82418 Murnau info@infinja.de Tel.: 08841/678862 Fax: 08841/678863

Infinja - Finanzservice Andrea Luftschitz Sollerstr. 34 82418 Murnau info@infinja.de Tel.: 08841/678862 Fax: 08841/678863 Computeranalyse Private Krankenversicherung für Frau Melanie Muster Infinja - Finanzservice Andrea Luftschitz Sollerstr. 34 82418 Murnau info@infinja.de Tel.: 08841/678862 Fax: 08841/678863 Nr. Gesellschaft

Mehr

Risikoanalyse für die private Krankenzusatzversicherung

Risikoanalyse für die private Krankenzusatzversicherung Risikoanalyse für die private Krankenzusatzversicherung Kunde / Interessent: Allgemeine Angaben Besteht derzeit eine private Krankenzusatzversicherung? nein ja, beim Versicherer: unter der Vertragsnummer:

Mehr

Gesundheitsschutz BONUS CARE CLASSIC

Gesundheitsschutz BONUS CARE CLASSIC Gesundheitsschutz BONUS CARE CLASSIC Krankenversicherung Die private Krankenversicherung für Einsteiger und Preisbewusste BONUS CARE CLASSIC Ihr Weg in die Private! Anspruchsprofil Jetzt nicht soviel ausgeben!

Mehr

Fragebogen: Kranken Vollversicherung

Fragebogen: Kranken Vollversicherung Beratene Person Berater Name, Vorname Anschrift Telefon E Mail Informationen zu den zu versichernden/beratenen Personen Wer soll versichert werden Geburtsdatum Person 1 Person 2 Person 3 Person 4 Derzeitig

Mehr

Die private Krankenversicherung für Beamte.

Die private Krankenversicherung für Beamte. IHR Plus An GESUNDHEITSSCHUTZ für Beamte Alle Leistungen im Überblick Die private Krankenversicherung für Beamte. Nutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten der privaten Krankenversicherung. Die Tarife

Mehr

Informationsveranstaltung zur kirchlichen Beihilfeversicherung für die Evangelische Landeskirche in Bayern und die Diakonie in Bayern

Informationsveranstaltung zur kirchlichen Beihilfeversicherung für die Evangelische Landeskirche in Bayern und die Diakonie in Bayern Informationsveranstaltung zur kirchlichen Beihilfeversicherung für die Evangelische Landeskirche in Bayern und die Diakonie in Bayern Veranstalter: Evangelische Schulstiftung in Bayern in der Wilhelm-Löhe-Schule

Mehr

Tierisch gut krankenversichert!

Tierisch gut krankenversichert! Leistungen der Ergänzungsversicherungen zur Gesetzlichen Krankenversicherung Krankenversicherung Tierisch gut krankenversichert! Gut versichert...... beim Arzt Tarif AN Für Naturheilverfahren durch Ärzte

Mehr

Private Krankenversicherung für Beamte. Gesundheitsbewusstsein lohnt sich für Sie mit Vision B.

Private Krankenversicherung für Beamte. Gesundheitsbewusstsein lohnt sich für Sie mit Vision B. Private Krankenversicherung für Beamte Gesundheitsbewusstsein lohnt sich für Sie mit Vision B. Der richtige Schutz für Ihre Ansprüche. Mit der DBV als starkem Partner sichern Sie sich besondere Kompetenz

Mehr

Vorsorgevorschlag. Leistungen Tarif Monatsbeitrag. Summe Krankenkostenversicherung(en) 26,67 Gesamtbeitrag [EUR] 26,67

Vorsorgevorschlag. Leistungen Tarif Monatsbeitrag. Summe Krankenkostenversicherung(en) 26,67 Gesamtbeitrag [EUR] 26,67 Vorsorgevorschlag Vorschlag für: Max Mustermann Versicherungsbeginn: 01.02.2013 Geschlecht: männlich Versicherungsart: Ergänzungsversicherung Geburtsdatum: 01.01.1973 Personenkreis: Arbeitnehmer Leistungen

Mehr

Anfragebogen für private Krankenversicherungen

Anfragebogen für private Krankenversicherungen Anfragebogen für private Krankenversicherungen Name, Vorname Berufsstatus Geburtsdatum Geschlecht Gewünschter Versicherungsbeginn Ambulanter Tarifbereich Selbstbeteiligung keine optimale bestimmte Osttarif

Mehr

Ihre private Krankenversicherung mit Pauschalleistung. GS1PLUS: Leistet garantiert - bei Krankheit und Gesundheit. www.continentale.

Ihre private Krankenversicherung mit Pauschalleistung. GS1PLUS: Leistet garantiert - bei Krankheit und Gesundheit. www.continentale. Ihre private Krankenversicherung mit Pauschalleistung GS1PLUS: Leistet garantiert - bei Krankheit und Gesundheit www.continentale.de Ihre Leistungen bei Krankheit und Gesundheit Der Vollkostentarif GS1PLUS

Mehr

Checkliste zur Privaten Krankenversicherung

Checkliste zur Privaten Krankenversicherung Service-Information Checkliste zur Privaten Krankenversicherung Herausgeber: PremiumRating GmbH Goethestraße 4-8 60313 Frankfurt a. M. 2005, Alle Rechte vorbehalten, PremiumRating GmbH 1 Stellen Sie Ihrem

Mehr

Krankenversicherung für: Fritz Müller Gesellschaft Hallesche Hallesche Tarif CA, CSR, CG, CZ90 NK

Krankenversicherung für: Fritz Müller Gesellschaft Hallesche Hallesche Tarif CA, CSR, CG, CZ90 NK Ambulante Leistungen Arznei- und Verbandmittel Psychotherapie Psychotherapie, ohne Sitzungs- oder, der Eigenanteil pro Summenbegrenzung Sitzung beträgt 20% Heilpraktiker, bis zum Höchstsatz der Gebührenordnung

Mehr

3420011 01.2004 (861) 825 A

3420011 01.2004 (861) 825 A Herausgeber: ARAG Krankenversicherungs-AG Prinzregentenplatz 9, 81675 München Telefon +49 (0) 89 41 24-02, Fax +49 (0) 89 41 24-25 25 E-Mail service@arag.de Weitere Informationen durch www.arag.de A 825

Mehr

PRIVATE KRANKENVOLLVERSICHERUNG Top Fit MIT PREMIUM-LEISTUNGEN. 10% Gesundheitsrabatt möglich

PRIVATE KRANKENVOLLVERSICHERUNG Top Fit MIT PREMIUM-LEISTUNGEN. 10% Gesundheitsrabatt möglich PRIVATE KRANKENVOLLVERSICHERUNG Top Fit MIT PREMIUM-LEISTUNGEN 10% Gesundheitsrabatt möglich Das Beste für Ihre Gesundheit Wer sich so lange wie möglich bester Gesundheit erfreuen will, achtet auf sich

Mehr

Zusatzversicherungen DAMIT SIE AUF NICHTS VERZICHTEN MÜSSEN. Ergänzungsschutz

Zusatzversicherungen DAMIT SIE AUF NICHTS VERZICHTEN MÜSSEN. Ergänzungsschutz Zusatzversicherungen DAMIT SIE AUF NICHTS VERZICHTEN MÜSSEN Ergänzungsschutz Erstklassige Leistungen IM KRANKENHAUS Komfortpatient im Krankenhaus (Tarif PSG) CHEFARZTBEHANDLUNG Freie Wahl für eine privatärztliche

Mehr

Kranken. Gesetzlich und privat krankenversichert weniger sollte es nicht sein.

Kranken. Gesetzlich und privat krankenversichert weniger sollte es nicht sein. Kranken Gesetzlich und privat krankenversichert weniger sollte es nicht sein. Kranken Eine private Zusatzversicherung wird für Sie immer wichtiger Die gesetzlichen Krankenkassen (GKV) müssen ihre Leistungen

Mehr

Ergänzen Sie jetzt den Gesundheitsschutz Ihrer BKK!

Ergänzen Sie jetzt den Gesundheitsschutz Ihrer BKK! BKK ExtraPlus Ergänzen Sie jetzt den Gesundheitsschutz Ihrer BKK! Mit den BKK ExtraPlus Tarifen der Barmenia. Besser Barmenia. Besser leben. Jetzt lückenlos vorsorgen mit BKK ExtraPlus. Mit der Wahl Ihrer

Mehr

Für den öffentlichen Dienst. Private Krankenversicherung Für Beamte

Für den öffentlichen Dienst. Private Krankenversicherung Für Beamte Für den öffentlichen Dienst Private Krankenversicherung Für Beamte Leistungsstarke Gesundheitsvorsorge für Beamte Bedarfsgerecht: Unsere Tarife sind auf Ihren Beihilfe-Anspruch genau zugeschnitten Mit

Mehr

Private Krankenvollversicherung für Beamte. Gesundheitsbewusstsein lohnt sich für Sie mit Vision B (Tarif 2013).

Private Krankenvollversicherung für Beamte. Gesundheitsbewusstsein lohnt sich für Sie mit Vision B (Tarif 2013). Private Krankenvollversicherung für Beamte Gesundheitsbewusstsein lohnt sich für Sie mit Vision B (Tarif 2013). Der richtige Schutz für Ihre Ansprüche. Mit der DBV als starkem Partner sichern Sie sich

Mehr

Private Krankenvollversicherung.

Private Krankenvollversicherung. BROSCHÜRE Private Krankenvollversicherung. Maßgeschneiderte Gesundheitsvorsorge, auf die Sie sich felsenfest verlassen können. KUBUS 2013 Kundenurteil SEHR GUT Betreuungsqualität Kunden empfehlen die Württembergische

Mehr

Fragebogen: Kranken-Zusatzversicherung

Fragebogen: Kranken-Zusatzversicherung Fragebogen: Kranken-Zusatzversicherung Ambulanter Versicherungsschutz Heilpraktiker/Naturheilkunde K.O. Wichtig Unwichtig Erstattung Heilpraktiker mind. % % Erstattung Heilpraktiker mind. p.a. Alternative

Mehr

Kinder brauchen besten Schutz

Kinder brauchen besten Schutz Kinder brauchen besten Schutz Kinder sprühen vor Lebensfreude und viel zu schnell ist was passiert. Gerade dann ist es gut zu wissen, dass sie optimal abgesichert sind. KiDSplus lässt keine Wünsche offen

Mehr

Kirchliche Beihilfeversicherung Mitarbeiterversammlung Pastorale Dienste u. Religionslehrer i.k. der Erzdiözese Bamberg am 12.04.

Kirchliche Beihilfeversicherung Mitarbeiterversammlung Pastorale Dienste u. Religionslehrer i.k. der Erzdiözese Bamberg am 12.04. Kirchliche Beihilfeversicherung Mitarbeiterversammlung Pastorale Dienste u. Religionslehrer i.k. der Erzdiözese Bamberg am Seite 1 Beihilfeberechtigte Personen Beschäftigte im kirchlichen Dienst, deren

Mehr

Sie möchten einfach gut privat versichert sein Mit AXA ist das dreifach günstig.

Sie möchten einfach gut privat versichert sein Mit AXA ist das dreifach günstig. Gesundheit Sie möchten einfach gut privat versichert sein Mit AXA ist das dreifach günstig. Private Krankenvollversicherung ELEMENTAR Bonus (Tarif 2013) So günstig kann die Private für Sie sein. Das eigene

Mehr

ECONOMY. Private Krankenversicherung: klar, wirtschaftlich, zukunftssicher. www.continentale.de

ECONOMY. Private Krankenversicherung: klar, wirtschaftlich, zukunftssicher. www.continentale.de ECONOMY Private Krankenversicherung: klar, wirtschaftlich, zukunftssicher www.continentale.de ECONOMY alles, was Sie von einer privaten Krankenversicherung erwarten können Was erwarten Sie von einer privaten

Mehr

PRIVATE KRANKENVERSICHERUNG Be Fit BEIHILFETARIFE FÜR BEAMTE

PRIVATE KRANKENVERSICHERUNG Be Fit BEIHILFETARIFE FÜR BEAMTE PRIVATE KRANKENVERSICHERUNG Be Fit BEIHILFETARIFE FÜR BEAMTE 2 Der richtige Schutz für alle im öffentlichen Dienst. Ihre Gesundheit erstklassig abgesichert Als Beamter oder Beamtin sind Sie in der glücklichen

Mehr

Krankenvollversicherung

Krankenvollversicherung Krankenvollversicherung Wenn Sie die Wahl haben, sollte Ihnen die Entscheidung nicht schwer fallen! Informationsmaterial Wunsiedler Str. 7 95032 Hof/Saale Tel: 09281/7665133 Fax: 09281/7664757 E-Mail:

Mehr

PRIVATE KRANKENVOLLVERSICHERUNG. Smart Fit FÜR DAS GANZE LEBEN. Mit Gesundheitsrabatt

PRIVATE KRANKENVOLLVERSICHERUNG. Smart Fit FÜR DAS GANZE LEBEN. Mit Gesundheitsrabatt PRIVATE KRANKENVOLLVERSICHERUNG Smart Fit FÜR DAS GANZE LEBEN Mit Gesundheitsrabatt 2 Entscheiden Sie sich für bessere Leistungen! Als privat Versicherter haben Sie Ihre Zukunft in der Hand Mit der Entscheidung

Mehr

Das heutige Umlagesystem der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) steht vor großen Problemen:

Das heutige Umlagesystem der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) steht vor großen Problemen: Warum eine private Kranken-Vollversicherung? Das heutige Umlagesystem der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) steht vor großen Problemen: Während die Zahl der Beitragszahler stetig sinkt, steigt die

Mehr

Ampelvergleich Private Krankenvollversicherung

Ampelvergleich Private Krankenvollversicherung INTER QualiMed Premium mit ARAG 203 / 220 / 529 Allgemeine Tarifinformationen Selbstbeteiligung (SB) pro hr 300 Euro 330 Euro SB gilt für welche Bereiche Ambulant und Zahn Ambulant SB gilt nicht für folgende

Mehr

Tarif Plan1 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte

Tarif Plan1 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte Tarif Plan1 VERSICHERUNGSFÄHIGKEIT Versicherungsfähig sind Personen, die in der deutschen GKV versichert sind oder in Deutschland einen Anspruch auf freie Heilfürsorge haben. V ERSICHERUNGSLEISTUNGEN 1

Mehr

Tierisch gut krankenversichert!

Tierisch gut krankenversichert! Krankenversicherung a. G. Leistungen der Ergänzungsversicherungen für Personen, die der gesetzlichen Krankenversicherung angehören Krankenversicherung Tierisch gut krankenversichert! Gut versichert......

Mehr

Barmenia AN. Beitrag 9,76. Barmenia, AN, 80 % bis 1.250,- Rechnungsbetrag. Dies ergibt eine Erstattungsleistung von 1.000,-.

Barmenia AN. Beitrag 9,76. Barmenia, AN, 80 % bis 1.250,- Rechnungsbetrag. Dies ergibt eine Erstattungsleistung von 1.000,-. 1 von 7 11.04.2011 01:24 Tarifvergleich Gothaer Medi Natura Barmenia AN ARAG 483 Beitrag 7,24 Beitrag 9,76 Beitrag 7,08 Beschreibung Gothaer, Medi Natura, 100 % bis 2.000,- Rechnungsbetrag. Dies ergibt

Mehr

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge.

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. ZahnPREMIUM Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. Beste Rundum-Versorgung für Ihre Zahngesundheit. Nutzen Sie die Premium- Leistungen einer privaten Zusatzversicherung.

Mehr

Kriterienfragebogen zur Privaten Krankenversicherung

Kriterienfragebogen zur Privaten Krankenversicherung Thomas Schösser Versicherungsmakler Tel. 0 84 59 / 32 43 32 Am Pfahl 10 Fax 0 84 59 / 32 47 62 85077 Manching Info@pkv-inhalte.de www.pkv-inhalte.de Impressum unter www.pkv-inhalte.de/impressum/ Kriterienfragebogen

Mehr

Empfohlen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Empfohlen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene Empfohlen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene Wir empfehlen den Tarif, da das Preis-Leistungsverhältnis des Allianz 740 im Vergleich zu vielen anderen Zahnzusatzversicherungen sehr gut ist. Durch die

Mehr

Krankheitskosten-Zusatzversicherung

Krankheitskosten-Zusatzversicherung Krankheitskosten-Zusatzversicherung Stand 01.01.07 Stationäre Heilbehandlung Tarife SG1, SG2 Hilfsmittel Kur Ausland Tarif WG Zahnersatz Tarif ZG Zahnersatz/Heilpraktiker Tarif ZH40 Brillen/Kontaktlinsen

Mehr

Checkliste für eine Beratung zur Privaten Krankenversicherung

Checkliste für eine Beratung zur Privaten Krankenversicherung Als privat Krankenversicherter können Sie immer, u. ohne Einschränkungen alle medizin. Leistungen erhalten. Nur - beim Arzt sind Sie "Selbstzahler"! Die PKV ist immer nur "Kostenerstatter"! Ihr Beitrag

Mehr

Leistungsmerkmale KombiMed Krankenhaus. Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte.

Leistungsmerkmale KombiMed Krankenhaus. Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte. . Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte. (EINZELVERSICHERUNG) Klartext wir möchten, dass Sie uns verstehen. Und Klartext zu sprechen, heißt für uns auch, offen über Dinge zu reden. Die Übersicht

Mehr

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge.

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. ZahnPREMIUM Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. Beste Rundum-Versorgung für Ihre Zahngesundheit. Nutzen Sie die Premium- Leistungen einer privaten Zusatzversicherung.

Mehr

ECONOMY. Private Krankenversicherung: klar, preiswert, zukunftssicher. www.continentale.de

ECONOMY. Private Krankenversicherung: klar, preiswert, zukunftssicher. www.continentale.de ECONOMY Private Krankenversicherung: klar, preiswert, zukunftssicher www.continentale.de ECONOMY alles, was Sie von einer privaten Krankenversicherung erwarten können Was erwarten Sie von einer privaten

Mehr

Gesetzlich versichert und trotzdem Privatpatient

Gesetzlich versichert und trotzdem Privatpatient KOMBIMED AMBULANT PRIVAT TARIF KAMP Gesetzlich versichert und trotzdem Privatpatient ERSTKLASSIGE AMBULANTE VERSORGUNG KOMBIMED AMBULANT PRIVAT TARIF KAMP PRIVATE AMBULANTE ZUSATZVERSICHERUNG FÜR GESETZLICH

Mehr

Innovation ECONOMY. Private Krankenversicherung: klar, preiswert, zukunftssicher. Produktinformation zur Krankenversicherung 4/2007

Innovation ECONOMY. Private Krankenversicherung: klar, preiswert, zukunftssicher. Produktinformation zur Krankenversicherung 4/2007 Innovation Produktinformation zur Krankenversicherung 4/2007 ECONOMY Private Krankenversicherung: klar, preiswert, zukunftssicher Das außergewöhnliche Tarifkonzept: klar, preiswert, zukunftssicher ECONOMY

Mehr

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge.

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. ZahnPREMIUM Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. Beste Rundum-Versorgung für Ihre Zahngesundheit. Nutzen Sie die PremiumLeistungen einer privaten Zusatzversicherung.

Mehr

Leistungen im Überblick

Leistungen im Überblick Leistungen der Krankheits kosten- Vollversicherungstarife für Arbeitnehmer, Selbstständige und Freiberufler Leistungen im Überblick Nutzen Sie alle Vorteile eines Privatpatienten mit dem maßgeschneiderten

Mehr

Gesundheitsschutz ROYAL

Gesundheitsschutz ROYAL Gesundheitsschutz ROYAL Krankenversicherung Die private Krankenversicherung für hohe Ansprüche an Ihren Gesundheitsschutz ROYAL Gesundheitsschutz für hohe Ansprüche Anspruchsprofil Jeder Mensch ist anders

Mehr

Gesundheitsschutz BONUS CARE-B/-BA

Gesundheitsschutz BONUS CARE-B/-BA Gesundheitsschutz BONUS CARE-B/-BA Krankenversicherung Die private Krankenversicherung für gehobene Ansprüche für Beihilfeberechtigte sowie für berücksichtigungsfähige Angehörige BONUS CARE Für Beamtinnen

Mehr

Ergänzungen für gesetzlich Versicherte

Ergänzungen für gesetzlich Versicherte Private Krankenversicherung Ergänzungen für gesetzlich Versicherte Unsere Zusatzversicherungen für Ihre Gesundheit Die VICTORIA. Ein Unternehmen der Versicherungsgruppe. Neu! Mit Inlays und Implantaten

Mehr

Kranken. EXKLUSIV Ihre private Kranken versicherung mit exklusiven Leistungen bei einem der größten Krankenversicherer mit erstklassigem Service

Kranken. EXKLUSIV Ihre private Kranken versicherung mit exklusiven Leistungen bei einem der größten Krankenversicherer mit erstklassigem Service Kranken EXKLUSIV Ihre private Kranken versicherung mit exklusiven Leistungen bei einem der größten Krankenversicherer mit erstklassigem Service Wichtig: Ab 2010 können Sie mit Ihren EXKLUSIV Beiträgen

Mehr

Ergänzungsbausteine für gesetzlich Versicherte

Ergänzungsbausteine für gesetzlich Versicherte Private Krankenversicherung Ergänzungsbausteine für gesetzlich Versicherte Optimieren Sie jetzt Ihren ganz persönlichen Gesundheitsschutz! Die VICTORIA. Ein Unternehmen der Versicherungsgruppe. Neu! Mit

Mehr

PKV-Info. Lohnt der Wechsel innerhalb der PKV?

PKV-Info. Lohnt der Wechsel innerhalb der PKV? PKV-Info Lohnt der Wechsel innerhalb der PKV? 2 Die Unternehmen der privaten Krankenversicherung (PKV) stehen miteinander im Wettbewerb. Das ist so gewollt, zum Nutzen der Versicherten. Denn jeder Wettbewerb

Mehr

Anforderungsprofil. Bestmögliche medizinische Behandlung. bei Krankheit mit dem Ziel der vollständigen. Wiederherstellung der Gesundheit!

Anforderungsprofil. Bestmögliche medizinische Behandlung. bei Krankheit mit dem Ziel der vollständigen. Wiederherstellung der Gesundheit! Krankenversicherung Anforderungsprofil Bestmögliche medizinische Behandlung bei Krankheit mit dem Ziel der vollständigen Wiederherstellung der Gesundheit! Zielkonflikt Sachleistung vs Kostenerstattung

Mehr

Informationen zur Vollversicherung Neue Mehrwerte für Ihren Vertriebserfolg

Informationen zur Vollversicherung Neue Mehrwerte für Ihren Vertriebserfolg Informationen zur Vollversicherung Neue Mehrwerte für Ihren Vertriebserfolg Als spezialisierter Partner in Sachen Private Krankenversicherung wissen wir bestens, welche Ansprüche Sie an eine Geschäftsverbindung

Mehr

Antrag / Vertrag. Tarifgestaltung. [Bereich]: Private Krankenzusatzversicherung / Stationäre Zusatzversicherung / Topschutz

Antrag / Vertrag. Tarifgestaltung. [Bereich]: Private Krankenzusatzversicherung / Stationäre Zusatzversicherung / Topschutz [Produktscoring]: Kranken [Bereich]: Private Krankenzusatzversicherung / Stationäre Zusatzversicherung / Topschutz Erstellt am: 13.05.2015 Das Produktscoring umfasst einen Kriterienkatalog, der alle wesentlichen

Mehr

Private Krankenversicherung

Private Krankenversicherung Private Krankenversicherung Krankenversicherung gesetzlich (GKV) oder privat (PKV)? Arbeitnehmer über der Pflichtversicherungsgrenze, Selbstständige, Freiberufler und Beamte können sich freiwillig gesetzlich

Mehr

PKV-Info. Der Standardtarif. Stand: 1. Juni 2004

PKV-Info. Der Standardtarif. Stand: 1. Juni 2004 PKV-Info Der Standardtarif Stand: 1. Juni 2004 2 Was ist der Standardtarif? Der Standardtarif ist ein brancheneinheitlicher Tarif in der privaten Krankenversicherung (PKV) mit einem gesetzlich begrenzten

Mehr

INTER QualiMed Z Tarif Z90 Leistungskurzbeschreibung

INTER QualiMed Z Tarif Z90 Leistungskurzbeschreibung INTER QualiMed Z Tarif Z90 Leistungskurzbeschreibung Zahnersatz (einschl. GKV-Leistung) - Regelversorgung - gleichartige oder andersartige Versorgung Implantate 100 / 95 / 85 % 90 / 85 / 75 % 90 / 85 /

Mehr

Vorschlag für eine private Krankenvollversicherung für Martina Musterfrau. Erstellt am 10.03.2011

Vorschlag für eine private Krankenvollversicherung für Martina Musterfrau. Erstellt am 10.03.2011 Vorschlag für eine private Krankenvollversicherung für Martina Musterfrau Erstellt am 10.03.2011 Daten zur Person Geschlecht: weiblich Geburtsdatum: 01.01.1986 Status: Versicherungsnehmer Berufsgruppe:

Mehr

VHauptverwaltung. 21332 Lüneburg

VHauptverwaltung. 21332 Lüneburg LKH Tarife A/S/Z VHauptverwaltung. 21332 Lüneburg Für alle Tarife gelten die Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Krankheitskosten- und Krankenhaustagegeldversicherung (AVB/KKV A/S/Z). A. Ambulante

Mehr

www.inter.de INTER QualiMed Die Krankenversicherung für alle Lebensphasen

www.inter.de INTER QualiMed Die Krankenversicherung für alle Lebensphasen www.inter.de INTER QualiMed Die Krankenversicherung für alle Lebensphasen 1 INTER QualiMed INTER QualiMed Eine Krankenversicherung für alle Lebensphasen Die Wertigkeit einer privaten Krankenversicherung

Mehr

FITplus. Private Krankenvollversicherung

FITplus. Private Krankenvollversicherung FITplus i h r e r g e s u n d h e i t z u l i e b e K r a n k e n v e r s i c h e r u n g Private Krankenvollversicherung da s b e s t e für Ihre Gesundheit Wer sich so lange wie möglich bester Gesundheit

Mehr

Daher nutze ich den günstigen Einstiegstarif.

Daher nutze ich den günstigen Einstiegstarif. Gesundheit Ich möchte privaten Gesundheitsschutz von Anfang an Daher nutze ich den günstigen Einstiegstarif. Private Krankenversicherung zu attraktiven Konditionen Vision Start Ihr günstiger Start in die

Mehr

Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) BAN - TARIFE. DKV Deutsche Krankenversicherung AG FÜR BEAMTE IN DER AUSBILDUNG. Leistungen der DKV 1

Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) BAN - TARIFE. DKV Deutsche Krankenversicherung AG FÜR BEAMTE IN DER AUSBILDUNG. Leistungen der DKV 1 DKV Deutsche Krankenversicherung AG Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) BAN - TARIFE FÜR BEAMTE IN DER AUSBILDUNG Die AVB umfassen diese Tarife sowie (in einem gesonderten Druckstück) die Musterbedingungen

Mehr

Rundum versorgt Private Zusatzversicherungen für Bosch BKK-Versicherte

Rundum versorgt Private Zusatzversicherungen für Bosch BKK-Versicherte Rundum versorgt Private Zusatzversicherungen für Bosch BKK-Versicherte Krankenzusatzversicherungen: Individuelle Ergänzung für Bosch BKK-Versicherte Liebe Leserin, lieber Leser, mit der Wahl Ihrer Bosch

Mehr

COMFORTBeihilfe. Ihre Private Krankenversicherung: intelligent, sicher, wirtschaftlich. www.continentale.de

COMFORTBeihilfe. Ihre Private Krankenversicherung: intelligent, sicher, wirtschaftlich. www.continentale.de COMFORTBeihilfe Ihre Private Krankenversicherung: intelligent, sicher, wirtschaftlich www.continentale.de COMFORTBeihilfe ist intelligent Denn das Konzept passt immer! Ihre intelligente Absicherung für

Mehr

Private Krankenversicherung

Private Krankenversicherung Private Krankenversicherung I M R E N T E N A LT E R Die öffentlichen Diskussionen über die Beiträge im Alter haben viele Interessenten an einer privaten Krankenversicherung verunsichert. Es wurde stellenweise

Mehr

erhält die HanseMerkur Versicherungsgruppe

erhält die HanseMerkur Versicherungsgruppe s Sparkasse zu Lübeck Sparkasse zu Lübeck AG Breite Straße 18 28 23552 Lübeck Telefon: 0451 147147 www.sparkasse-luebeck.de Rundum erstklassig abgesichert mit Krankenvollversicherungen Die HanseMerkur

Mehr

Ampelvergleich Private Krankenvollversicherung

Ampelvergleich Private Krankenvollversicherung INTER QualiMed Premium mit Allianz AktiMed Plus 90U Allgemeine Tarifinformationen Selbstbeteiligung (SB) pro hr 300 Euro 10% max. 500 Euro SB gilt für welche Bereiche Ambulant und Zahn Alle Bereiche SB

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Kranken...1. Kranken...2

Inhaltsverzeichnis. Kranken...1. Kranken...2 Inhaltsverzeichnis Kranken...1 Kranken...2 Private Kranken Voll...3 Sie haben einen Vorteil, den viele andere nicht haben Sie können sich privat krankenversichern...3 Private Kranken Voll...4 Private Kranken

Mehr

Dabei sein lohnt sich!

Dabei sein lohnt sich! Exklusiv für Bankmitglieder: Dabei sein lohnt sich! Sie sind gesetzlich krankenversichert, wollen aber mehr als nur die medizinische Grundversorgung? Dann sichern Sie sich jetzt bestmögliche Arzt- und

Mehr

COMFORT. Private Krankenversicherung: leistungsstark, flexibel, wirtschaftlich. www.continentale.de

COMFORT. Private Krankenversicherung: leistungsstark, flexibel, wirtschaftlich. www.continentale.de COMFORT Private Krankenversicherung: leistungsstark, flexibel, wirtschaftlich www.continentale.de COMFORT das innovative Tarifkonzept Mit Köpfchen und Eigenverantwortung einen komfortablen Versicherungsschutz

Mehr

1.2 Bei Auslandsreisen steht Ihnen der 24-Stunden-Notruf-Service mit folgenden Leistungen zur Verfügung:

1.2 Bei Auslandsreisen steht Ihnen der 24-Stunden-Notruf-Service mit folgenden Leistungen zur Verfügung: DKV Deutsche Krankenversicherung AG Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) B - TARIFE FÜR BEIHILFEBERECHTIGTE Die AVB umfassen diese Tarife sowie (in einem gesonderten Druckstück) die Musterbedingungen

Mehr

Roland Bose GmbH & Co KG - 44139 Dortmund Hohe Straße 84 Freecall 0800-5222200 www.rolandbose.de info@rolandbose.de

Roland Bose GmbH & Co KG - 44139 Dortmund Hohe Straße 84 Freecall 0800-5222200 www.rolandbose.de info@rolandbose.de Seite 1 VOLLVERSICHERUNG Tarifleistungen ambulanter Bereich Erstattet der Versicherer (VR) sämtliche Hilfsmittel ohne abschließende Aufzählung (so genannter offener Hilfsmittelkatalog)? Wenn nein, welche

Mehr

Mehr Komfort in Ihrer Privaten Krankenversicherung mit dem viertgrößten Krankenversicherer und einem erstklassigen Service

Mehr Komfort in Ihrer Privaten Krankenversicherung mit dem viertgrößten Krankenversicherer und einem erstklassigen Service Kranken Mehr Komfort in Ihrer Privaten Krankenversicherung mit dem viertgrößten Krankenversicherer und einem erstklassigen Service Jetzt mit kostenloser PflegeUNFALL- Versicherung für das Kalenderjahr

Mehr

Erfassungsbogen Persönliche Angaben

Erfassungsbogen Persönliche Angaben Erfassungsbogen Persönliche Angaben Person 1 Bestandskunde Neukunde / Interessent Vornae Nachnae Geburtsdatu Geschlecht ännlich eiblich Beruf Bruttojahreseinkoen: (freiillige Angabe) EUR Person 2 Bestandskunde

Mehr

Ergänzungen für gesetzlich Versicherte

Ergänzungen für gesetzlich Versicherte Private Krankenversicherung Ergänzungen für gesetzlich Versicherte Die VICTORIA-Zusatzversicherung Die VICTORIA. Ein Unternehmen der ERGO Versicherungsgruppe. Damit Sie im Pflegefall nicht zum Sozialfall

Mehr

Zusatzversicherung ISH-Stufe

Zusatzversicherung ISH-Stufe Zusatzversicherung ISH-Stufe Unsere Zusatzversicherung für Implantate bei Zahnersatz, Sehhilfen und Hörgeräte (ISH-Stufe) bietet Ihnen idealen Versicherungsschutz für drei kostenintensive Bereiche! Aufnahmevoraussetzungen

Mehr

Krankenversicherung. Gesetzliche und private Absicherung im Vergleich

Krankenversicherung. Gesetzliche und private Absicherung im Vergleich Krankenversicherung Gesetzliche und private Absicherung im Vergleich Krankenversicherung Unterschiede zwischen privater und gesetzlicher Absicherung Was unterscheidet die private von der gesetzlichen Kranken

Mehr