DIN EN ISO 9001 : 2008 Sanierung bestehender Pensionszusagen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DIN EN ISO 9001 : 2008 Sanierung bestehender Pensionszusagen"

Transkript

1 DIN EN ISO 9001 : 2008 Sanierung bestehender Pensionszusagen Liquiditätsschonende Rückdeckung von Pensionszusagen als Alternative zur LV-Monokultur

2 Neue Wege in der Pensionszusagenrückdeckung Das Konzept ermöglicht Gesellschafter-Geschäftsführern im Bereich der bav den Liquiditätsaufwand erheblich einzusparen: Konzept renditestarkes Anlageportfolio aus geschlossenen Fonds und Investmentfonds komplette Dokumentation für steuerliche und rechtliche Abwicklung Gegenüberstellung der Alternativen in Zahlen durch eine dafür geeignete Software

3 Funktionsweise der Pensionszusage Rückdeckung der GmbH Verpfändung Insolvenzsicherung Kapital BU-Rentenversicherung Risikolebensversicherung Rückdeckung GmbH AG Pensionszusage an GGF Rückstellung GGF Vorstand Altersrente Berufsunfähigkeitsrente Hinterbliebenenrente Pensionszusage maximaler Steuereffekt

4 Funktionsweise der Pensionszusage Bilanz Aktiva Passiva Eigenkapital Gewinn-und- Verlustrechnung Aufwand Ertrag Pensionsrückstellung Fremdkapital Zuführung zu Pensionsrückstellung Umlaufvermögen Anlagevermögen Gewinnminderung Steuerersparnis Pensionszusage maximaler Steuereffekt

5 Vorteile Unternehmenssteuern in Versorgung umwandeln Schöpfung von Liquidität durch Rückstellungsbildung Tatsächlichen Versorgungsbedarf decken Freie Anlagemöglichkeiten bei Kapitalaufbau STEUERVORTEILE Höchstmögliche Steuereffekte innerhalb der bav Pensionszusage maximaler Steuereffekt

6 Folgen unzureichender Ausfinanzierung Risiko der Verzichtsbesteuerung Erhebliche Steuernachzahlungen Reduzierung des Unternehmenswertes in Höhe der Deckungslücke Probleme bei Unternehmensveräußerung/-nachfolge sicher ankommen? Insolvenzrisiko Verlust der Altersversorgung Bestehende Pensionszusage enormer Handlungsbedarf

7 Lösungskonzept klassisch Kapitalbedarf neue LV bestehende LV Zusage heute Rentenbeginn Rückdeckungsversicherung renditeschwach und voll steuerpflichtig

8 LV Steuerpflicht der Erträge vor Zufluss Steuerliche Behandlung auf Ebene GmbH gewinnmindernd Beiträge LV gewinnerhöhend Zuwachs Aktivwert LV: Beiträge LV Überschüsse 100 Überschüsse Beiträge-LV Diensteintritt Zusagedatum Rentenbeginn Rückdeckungsversicherung renditeschwach und voll steuerpflichtig Alle Angaben nach Unternehmenssteuerreform

9 Analyse Beitragsrenditen bestehender Rückdeckungsversicherungen ohne BU-Rentenversicherung Lebens- und Rentenversicherungen mit BU-Rentenversicherung + 1,24 % * + 0,46 % * 164 Stück Zahl der analysierten Verträge 322 Stück durchschnittliche Beitragsrendite vor Steuern p.a. auf: 0,60 % + 1,83 % 24 Jahre garantierte Ablaufleistung Ablaufleistung inkl. Überschüsse durchschnittliche Laufzeit 1,38 % + 0,67 % 27 Jahre Rückdeckungsversicherung renditeschwach und voll steuerpflichtig * durchschnittliche Beitragsrendite p. a. von 486 bestehenden Rückdeckungsversicherungen auf Ablaufleistung inkl. Überschüsse nach Steuern bei 32 % Unternehmenssteuersatz Quelle: MPC bav-berechnungsservice

10 Beteiligungen und Investmentfonds renditestark und weitgehend steuerfrei Ein kluger Zug! Betriebliche Altersversorgung Lebensqualität sichern

11 Intelligente Rückdeckung umsetzen Leistungsversprechen der Pensionszusage BU-Risiko Todesfallrisiko Vermögensaufbau Altersvorsorge Kernkompetenz der Versicherung Breite Streuung in unterschiedliche Anlageklassen KLV Klassisch Monokultur Beteiligungen Investmentfonds Risiko-LV Intelligent Diversifikation Rückdeckungsversicherung renditeschwach und voll steuerpflichtig

12 Sicherheit durch Diversifikation Entspannt investieren Betriebliche Altersversorgung Lebensqualität sichern

13 Deutsche Privatanleger vergessen Risikostreuung Anzahl der Anlageprodukte in privaten Haushalten 20,3 % eine 13,3 % keine 23,2 % zwei 18,2 % vier und mehr 25,0 % drei Die Anleger mit der geringsten Risikobereitschaft haben in den seltensten Fällen ein breit gestreutes Anlageportfolio, Dabei können Anleger, die am wenigsten bereit sind, Risiken einzugehen, gemäß der Portfoliotheorie von der breiten Diversifizierung besonders profitieren. Sicherheit durch Diversifikation Quelle: Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in FTD,

14 Erfolgsfaktoren für die Vermögensentwicklung 4,6 % 1,8 % 2,1 % Asset Allocation Market Timing Individuelle Investitionsauswahl Weitere Faktoren 91,5 % Sicherheit durch Diversifikation Quelle: Determinants of Portfolio Performance II: An Update by Gary P. Brinson, Brian D. Singer and Gilbert L. Beehower. In Financial Analysts Journal, May-June 1996

15 Vermögensstreuung erhöht Rendite und senkt Risiko (Portfoliotheorie nach Nobelpreisträger Markowitz) Rendite p. a. (Betrachtungszeitraum: 1991 bis 2006) 12 % 10 % 12,4 % 11,5 % 11,7 % maximale Rendite 8 % 6 % 5,9 % 6,5 % 7,0 % Schwankungsbreite 4 % 2 % 0 % -1 % 0,6 % 100 % 1,5 % 75 % 25 % Sicherheit durch Diversifikation 2,3 % 50 %50 % minimale Rendite 30 % Aktien-/ 70 % Rentenfonds Geschlossene Fonds Quelle: Infinanz Institut für Finanz- und Investitionsmanagement, 2007

16 Vermögensstreuung erhöht Rendite und senkt Risiko (Portfoliotheorie nach Nobelpreisträger Markowitz) Traditionelle Investments Geschlossene Krisenzeitpunkt Fonds * Welt-Aktien US-Aktien 1987 (Börsencrash) 5,1 % 15,5 % 23,3 % 1990 (1. Golfkrieg) 5,7 % 11,3 % 15,7 % 1997 (Asienkrise) 6,0 % 2,4 % 1,9 % 1998 (Russland- & LTCM-Krise) 5,9 % 11,8 % 9,7 % 2001 (11. September) 6,2 % 14,2 % 28,4 % 2003 (Irakkrieg) 6,8 % 3,7 % 1,4 % 2008 (Finanzkrise) 4,0 % (e) 18,2 % (e) 26,3 % (e) Sicherheit durch Diversifikation * Wertzuwachs durchschnittlich inklusive Tilgungsleistungen ohne Steuereffekt Quelle: Geschlossene Fonds / Wissenschaftliche Analyse, 2. März 2009, Prof. Dr. Busse, Infinanz GmbH

17 Lösungskonzept intelligent Wiederanlage Ausschüttungen Steuereffekte aus PZ Aktien Renten offene Immobilienfonds Beteiligungen bestehende LV Zusage heute Sicherheit durch Diversifikation Rentenbeginn

18 Intelligente Rückdeckung umsetzen Vermögensstreuung erhöht Rendite und senkt Risiko Weitgehend steuerfreie Erträge Liquiditätsaufwand sinkt erheblich Flexibilität nach Unternehmenssituation Substanzerhalt für Unternehmen in Rentenphase Ersparte Unternehmenssteuern weitgehend steuerfrei anlegen

19 DIN EN ISO 9001 : 2008 Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Haben Sie Fragen? Wir haben die passende Antwort: Gesellschaft für intelligente Finanzkonzepte mbh Postfach München Telefon 089/ Telefax 089/ Internet: Ihr Ansprechpartner: Herr Guy J. Foglino, Dipl.-Kfm., MBA Wirtschaftsberater (WBA) Fachberater für betriebliche Altersversorgung (BWV)

Individuelle Vermögensbildung und Altersvorsorge

Individuelle Vermögensbildung und Altersvorsorge Individuelle Vermögensbildung und Altersvorsorge Mehr Sicherheit für Ihr Vermögen: Die Rolle geschlossener Fonds im Portfolio privater Anleger und Unternehmen Aktuelle Gestaltungsmöglichkeiten für Gesellschafter-Geschäftsführer

Mehr

Individuelle Vermögensbildung und Altersvorsorge

Individuelle Vermögensbildung und Altersvorsorge Individuelle Vermögensbildung und Altersvorsorge Mehr Sicherheit für Ihr Vermögen: Die Rolle geschlossener Fonds im Portfolio von Kapitalgesellschaften Aktuelle Gestaltungsmöglichkeiten für Gesellschafter-Geschäftsführer

Mehr

Betriebliche Altersversorgung Lebensqualität sichern

Betriebliche Altersversorgung Lebensqualität sichern Lebensqualität sichern Intelligente von Pensionszusagen musterfall Musterfall: Einrichtung einer Versorgungszusage Für den Gesellschafter-Geschäftsführer ist der Aufbau einer Altersversorgung im Rahmen

Mehr

Diversifikation statt Monokultur Rückdeckungen von Pensionszusagen im Wandel der Zeit

Diversifikation statt Monokultur Rückdeckungen von Pensionszusagen im Wandel der Zeit Diversifikation statt Monokultur Rückdeckungen von Pensionszusagen im Wandel der Zeit Sachverhalt: Eine Pensionszusage (PZ) ist nach wie vor für den versorgungsberechtigten Geschäftsführer (GF, GGF und

Mehr

Innovatives Versorgungskonzept bav. in Kooperation mit

Innovatives Versorgungskonzept bav. in Kooperation mit Innovatives Versorgungskonzept bav in Kooperation mit Agenda Übersicht Durchführungswege der bav Grundlagen der Pensionszusage Rückdeckung von Pensionszusagen Innovatives Versorgungskonzept bav Beispiel

Mehr

Der Nobelpreis für Ihr Portfolio. Jens Paulsen MPC Capital AG

Der Nobelpreis für Ihr Portfolio. Jens Paulsen MPC Capital AG Der Nobelpreis für Ihr Portfolio Jens Paulsen MPC Capital AG Moderne Vermögensstrukturierung Der Nobelpreis für Ihr Vermögen Harry M. Markowitz Prof. Busse Infinanz Moderne Vermögensstrukturierung Mehr

Mehr

Disclaimer. Hamburg, September 2011 MPC Capital Investments GmbH

Disclaimer. Hamburg, September 2011 MPC Capital Investments GmbH Disclaimer Bei der Erstellung dieser Präsentation ist die größtmögliche Sorgfalt verwendet worden, dennoch bleiben Änderungen, Irrtümer und Auslassungen vorbehalten. Die in dieser Präsentation getroffenen

Mehr

Innovative Finanzierung von Belegschaftsversorgung. Individuell gestaltbar - inflationsgeschützt liquiditätsschonend mit attraktiver Rendite

Innovative Finanzierung von Belegschaftsversorgung. Individuell gestaltbar - inflationsgeschützt liquiditätsschonend mit attraktiver Rendite DIN EN ISO 9001 : 2011 Innovative Finanzierung von Belegschaftsversorgung Sachwertrente Ganzheitliches Finanzierungs- und Auslagerungskonzept Individuell gestaltbar - inflationsgeschützt liquiditätsschonend

Mehr

Kostenlose. Unternehmerversorgung. durch. intelligente Pensionszusage!

Kostenlose. Unternehmerversorgung. durch. intelligente Pensionszusage! Kostenlose Unternehmerversorgung durch intelligente Pensionszusage! Finanz- und Wirtschaftsberatung Tel.: 089-63497286 Dipl.-Ing. Edgar Niklaus Fax.: 089-63497287 Max-Kolmsperger-Str. 19 Email: niklaus@moneymail.de

Mehr

Bayernfonds BestAsset 1

Bayernfonds BestAsset 1 Bayernfonds BestAsset 1 So vielseitig wie Ihr Leben der perfekte Anlagemix für Sie! Wir profitieren von starken Partnern und einem tragfähigen Konzept. Machen Sie Ihr Vermögen fit fürs Leben Ihr persönlicher

Mehr

Betriebliche Altersversorgung Lebensqualität sichern

Betriebliche Altersversorgung Lebensqualität sichern Lebensqualität sichern Intelligente Rückdeckung von Pensionszusagen INHALT 4 Das intelligente Konzept zur Rückdeckung Ihrer Pensionszusage 5 Durchführungswege der betrieblichen Altersversorgung 5 Die

Mehr

Zwischen Glück und Wirklichkeit

Zwischen Glück und Wirklichkeit Pressemitteilung Nr. 10 01.03.2011 Zwischen Glück und Wirklichkeit Warum Zeitraum und Vermögensstruktur bei der privaten Anlagestrategie wichtiger sind als der Einstiegszeitpunkt Köln, den 01.03.2011.

Mehr

Erfolgreich investieren oder "Anlegen ist einfach, aber nicht leicht" (Warren Buffet)

Erfolgreich investieren oder Anlegen ist einfach, aber nicht leicht (Warren Buffet) Erfolgreich investieren oder "Anlegen ist einfach, aber nicht leicht" (Warren Buffet) Gerhard Kraft UBS Nürnberg 09 6. BVMW Pecha Kucha Nacht 7. Juni 2011 Vineria Nürnberg Unsere Niederlassungen in Deutschland

Mehr

Infoabend/Soirée d information - 29.11.2004

Infoabend/Soirée d information - 29.11.2004 DIN EN ISO 9001 : 2000 Infoabend/Soirée d information - 29.11.2004 Four Points Hotel Central - München Die Aussichten für Expatriates, EPO Mitarbeiter, internationale Führungskräfte in der Vermögensbildung

Mehr

Jetzt direkt mehr Fördervolumen mitnehmen. Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer

Jetzt direkt mehr Fördervolumen mitnehmen. Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer Jetzt direkt mehr Fördervolumen mitnehmen Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer Bauen Sie bei Ihrer zusätzlichen Altersvorsorge auf die Direktversicherung Eigeninitiative ist unumgänglich

Mehr

Ausgewählte Sachwerte.

Ausgewählte Sachwerte. Ausgewählte Sachwerte. Breit gestreut. In einem Fonds. Stärken von substanzorientierten Sachwerten für den nachhaltigen Vermögensaufbau nutzen Weitgehend börsenunabhängig und inflationsgeschützt investieren

Mehr

Jetzt wird die betriebliche Altersversorgung noch lukrativer. Direktversicherung Informationen für den Arbeitgeber

Jetzt wird die betriebliche Altersversorgung noch lukrativer. Direktversicherung Informationen für den Arbeitgeber Jetzt wird die betriebliche Altersversorgung noch lukrativer Direktversicherung Informationen für den Arbeitgeber Förderung gemäß 3 Nr. 63 EStG macht die Direktversicherung noch attraktiver Ein beliebter

Mehr

Immobilieninvestition in Deutschland: Bestandshaltung versus Projektentwicklung

Immobilieninvestition in Deutschland: Bestandshaltung versus Projektentwicklung Immobilieninvestition in Deutschland: Bestandshaltung versus Projektentwicklung Wien 4. Österreichischer Kongress 18. Februar 2009 Allgemeine Statements Deutscher Markt gilt als stabil Ergebnis einer Umfrage

Mehr

Prime Basket Pension. Vermögen aufbauen mit optimiertem Portfolio

Prime Basket Pension. Vermögen aufbauen mit optimiertem Portfolio Prime Basket Pension Vermögen aufbauen mit optimiertem Portfolio Wie soll sich Ihre Altersvorsorge entwickeln? 350% 300% 250% 200% 150% 100% 50% MPC Prime Basket Europa Immobilienindex Dax Dow Jones Stoxx

Mehr

Gezielt vorsorgen zahlt sich doppelt aus: VR-RürupRente. Steuern sparen und Ertragschancen nutzen.

Gezielt vorsorgen zahlt sich doppelt aus: VR-RürupRente. Steuern sparen und Ertragschancen nutzen. Gezielt vorsorgen zahlt sich doppelt aus: VR-RürupRente Steuern sparen und Ertragschancen nutzen. Das 3 Schichtenmodell Übersicht der Altersversorgung ab 2005 3. Schicht: Kapitalanlage z. B. Bundesschatzbriefe,

Mehr

bav mit Investmentkompetenz Bei Standard Life einfach clever gelöst!

bav mit Investmentkompetenz Bei Standard Life einfach clever gelöst! bav mit Investmentkompetenz Bei Standard Life einfach clever gelöst! Betriebliche Altersversorgung mit Investmentkompetenz Warum Investmentkompetenz so wichtig ist Innovative Produktlösungen bei Standard

Mehr

Betriebliche Altersversorgung Lebensqualität sichern. Intelligente Rückdeckung von Pensionszusagen. Münchmeyer Petersen Capital

Betriebliche Altersversorgung Lebensqualität sichern. Intelligente Rückdeckung von Pensionszusagen. Münchmeyer Petersen Capital Betriebliche Altersversorgung Lebensqualität sichern Intelligente Rückdeckung von Pensionszusagen Münchmeyer Petersen Capital 2 Das nenne ich intelligent: gestundete Unternehmenssteuern weitgehend steuerfrei

Mehr

Herzlich Willkommen zum Bautag der VHV Versicherung AG. Schwarzenfeld 28.01.2010

Herzlich Willkommen zum Bautag der VHV Versicherung AG. Schwarzenfeld 28.01.2010 Herzlich Willkommen zum Bautag der VHV Versicherung AG Schwarzenfeld 28.01.2010 Sieht so die Altersversorgung 2024 aus? Michael OLIVER / 24.03.2011 / Seite 1 Schützen Sie Ihren Ruhestand vor der Insolvenz

Mehr

Betriebliche Altersversorgung Lebensqualität sichern. Intelligente Rückdeckung von Pensionszusagen. Münchmeyer Petersen Capital

Betriebliche Altersversorgung Lebensqualität sichern. Intelligente Rückdeckung von Pensionszusagen. Münchmeyer Petersen Capital Betriebliche Altersversorgung Lebensqualität sichern Intelligente Rückdeckung von Pensionszusagen Münchmeyer Petersen Capital 2 Das nenne ich intelligent: gestundete Unternehmenssteuern weitgehend steuerfrei

Mehr

Die freie Unterstützungskasse

Die freie Unterstützungskasse Die freie Unterstützungskasse Deutsche Unterstützungskasse e.v. Was erwartet Sie? Was ist eine kongruent rückgedeckte Unterstützungskasse? Funktionsweise, Zielgruppen, Vorteile ein Schnelldurchlauf für

Mehr

Chancen und Risiken der finanziellen Zukunftssicherung. kombinieren Sie Steuersparen mit 3. Bedarfsdeckung allgemein. Ihrer Altersvorsorge

Chancen und Risiken der finanziellen Zukunftssicherung. kombinieren Sie Steuersparen mit 3. Bedarfsdeckung allgemein. Ihrer Altersvorsorge Chancen und Risiken der finanziellen Zukunftssicherung kombinieren Sie Steuersparen mit Ihrer Altersvorsorge Prof. Dr. Thomas Dommermuth, Steuerberater 1 Institut für Vorsorge und Finanzplanung Akademie

Mehr

NÜRNBERGER Konzept-Rente

NÜRNBERGER Konzept-Rente Einzigartig am bav-markt Sicherheit + hervorragende Verzinsung 2 Was ist der Konzept-Tarif? Konventionelle Rentenversicherung mit Deckungskapitalrückgewähr und Rentengarantiezeit oder auch mit Hinterbliebenenrente

Mehr

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN DIE RENTENLÜCKE BRAUCHT RENDITE! Mittlerweile weiß jeder: die gesetzliche Rente reicht nicht aus, um den jetzigen Lebensstandard im Alter zu erhalten.

Mehr

Sicherheit und Rendite in perfekter Balance. Die innovative Vorsorge mit Sparkassen-IndexGarant.

Sicherheit und Rendite in perfekter Balance. Die innovative Vorsorge mit Sparkassen-IndexGarant. s- Sparkasse Mit EURO STOXX 50 Beteiligung Sicherheit und Rendite in perfekter Balance. Die innovative Vorsorge mit Sparkassen-IndexGarant. Sparkassen-Finanzgruppe Sichere Zukunft mit einer innovativen

Mehr

Partner für Substanz, Werterhalt und Investmenterfolg

Partner für Substanz, Werterhalt und Investmenterfolg Partner für Substanz, Werterhalt und Investmenterfolg Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorherzusagen, sondern auf die Zukunft vorbereitet zu sein... Perikles, 493 429 v. Chr. Wir sind da, wo Ihnen

Mehr

Eine Information für Arbeitgeber. Die LVM-Direktversicherung

Eine Information für Arbeitgeber. Die LVM-Direktversicherung Eine Information für Arbeitgeber Die LVM-Direktversicherung Betriebliche Altersversorgung in meinem Unternehmen? Die betriebliche Altersversorgung in Ihrem Unternehmen ist bei der LVM in guten Händen.

Mehr

Mehr Rendite bei weniger Risiko

Mehr Rendite bei weniger Risiko Mehr Rendite bei weniger Risiko Depotoptimierung mit Hilfe der Markowitz-Methode 1 Wie treffen Sie Ihre Anlageentscheidungen? 2 Anlageentscheidungen ich kaufe mir die Zeitschrift FINANZTEST ich verlasse

Mehr

Auslandsimmobilienfonds versus Deutsche Immobilienfonds

Auslandsimmobilienfonds versus Deutsche Immobilienfonds Auslandsimmobilienfonds versus Deutsche Immobilienfonds Dipl.-Kfm. Hans-Georg Acker H.F.S. HYPO-Fondsbeteiligungen für Sachwerte GmbH Funds & Finance 2006 1 Wirtschaftliche Entwicklung der H.F.S. Platziertes

Mehr

Eine optimale Lösung für Ihre betriebliche Altersvorsorge. Pensionskasse Informationen für Arbeitnehmer

Eine optimale Lösung für Ihre betriebliche Altersvorsorge. Pensionskasse Informationen für Arbeitnehmer Eine optimale Lösung für Ihre betriebliche Altersvorsorge Pensionskasse Informationen für Arbeitnehmer Mit der Pensionskasse die Altersversorgung individuell gestalten Zusätzliche Vorsorge ist unumgänglich

Mehr

Warum Stiftungen neue Anlageklassen brauchen

Warum Stiftungen neue Anlageklassen brauchen 28.9.2011 Warum Stiftungen neue Anlageklassen brauchen Ein Vortrag von Dipl.-Vw. Markus Spieker, Bereichsleiter Vermögensstrukturierung der avesco Financial Services AG avesco Financial Services AG Mohrenstraße

Mehr

value rent basic Die Basisrente der Liechtenstein Life

value rent basic Die Basisrente der Liechtenstein Life Einfach.Anders. value rent basic Die Basisrente der Liechtenstein Life Einfach.Punktgenau vorsorgen... Alle wissen es, nur die wenigsten sagen es. Für einen gesicherten Ruhestand reicht die gesetzliche

Mehr

KUNDEN LESEN SACHWERTE ERFOLGREICH VERMITTELN. Dan Andre Lingenberg Leitung Lloyd Fonds Sales Academy HERZLICH WILLKOMMEN!

KUNDEN LESEN SACHWERTE ERFOLGREICH VERMITTELN. Dan Andre Lingenberg Leitung Lloyd Fonds Sales Academy HERZLICH WILLKOMMEN! KUNDEN LESEN SACHWERTE ERFOLGREICH VERMITTELN Dan Andre Lingenberg Leitung Lloyd Fonds Sales Academy HERZLICH WILLKOMMEN! Herbst 2009 Der einzige Rohstoff der sich vermehrt, wenn man ihn nutzt: Wissen!

Mehr

Der richtige Mix für jede Situation.

Der richtige Mix für jede Situation. Rente Flex gegen laufenden Beitrag Der richtige Mix für jede Situation. Ein Unternehmen der Generali Deutschland So flexibel wie Ihr Musikgeschmack. Ein harmonisches Konzept. In der Musik können Sie aus

Mehr

Was ist meine Pensionszusage noch wert?

Was ist meine Pensionszusage noch wert? Was ist meine Pensionszusage noch wert? Referenten: StB Gerhard Bauer StB Christina Lauterbach 05.07.2006 1 Wie kann ich meine finanzielle Situation im Alter beeinflussen? Ich ziehe in eine Sozialwohnung

Mehr

Die private SofortRente: Lebenslang versorgt.

Die private SofortRente: Lebenslang versorgt. Die private SofortRente: Lebenslang versorgt. Vererbbar. Steueroptimiert. Verfügbar. Top-Platzierung bei der Auszahlung der Rente! Map-Report Nr. 865-866 (Juli 2014) Langes Leben lebenslange Rente. Unsere

Mehr

Persönliche Auswertung zur Altersversorgung

Persönliche Auswertung zur Altersversorgung Persönliche Auswertung zur Altersversorgung wurde erstellt am 05.01.2015 für und Sabine Testkunde Worum geht es in Ihrer persönlichen Auswertung zur Altersversorgung Die Auswertung befasst sich, neben

Mehr

s- Sparkasse Sicherheit und Rendite in perfekter Balance. Die innovative Vorsorge mit Sparkassen-IndexGarant. Mit VolaIndexPerform (VIP) Beteiligung

s- Sparkasse Sicherheit und Rendite in perfekter Balance. Die innovative Vorsorge mit Sparkassen-IndexGarant. Mit VolaIndexPerform (VIP) Beteiligung s- Sparkasse Sicherheit und Rendite in perfekter Balance. Die innovative Vorsorge mit INSTITUT für Vorsorge und Finanzplanung GmbH Prof. Dr. Dommermuth IndexGarant Unternehmen Rendite Flexibilität Transparenz

Mehr

ALTERNATIVE INVESTMENTS. Dr. Oliver Wilhelm, Investmenthaus BAC

ALTERNATIVE INVESTMENTS. Dr. Oliver Wilhelm, Investmenthaus BAC Dr. Oliver Wilhelm, Investmenthaus BAC 1 Unsere Philosophie BAC Fonds im Verlauf Aktuelle Anlagekonzepte - US-Policen, Infrastruktur 2 BAC Berlin Atlantic Capital AG International ausgerichtetes Investmenthaus

Mehr

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN DIE RENTENLÜCKE BRAUCHT RENDITE! Mittlerweile weiß jeder: die gesetzliche Rente reicht nicht aus, um den jetzigen Lebensstandard im Alter zu erhalten.

Mehr

für eine bessere zukunft rentenversicherungen mit garantie

für eine bessere zukunft rentenversicherungen mit garantie für eine bessere zukunft rentenversicherungen mit garantie 02 03 ihre altersvorsorge renditechancen und sicherheit für die zukunft Ziel einer jeden Altersvorsorge ist es, die höchstmögliche Rente für den

Mehr

Pensionszusagen im Zeichen von BilMoG: Neue Einschätzungen zu Bewertungs- und Finanzierungsfragen

Pensionszusagen im Zeichen von BilMoG: Neue Einschätzungen zu Bewertungs- und Finanzierungsfragen BC Zeitschrift für Bilanzierung, Rechnungswesen und Controlling 35. Jahrgang Heft Februar 011 Beratungspraxis BC /011 Pensionszusagen im Zeichen von BilMoG: Neue Einschätzungen zu Bewertungs- und Finanzierungsfragen

Mehr

Vielfältige Investmentmöglichkeiten für mehr Ertrag. Fondsgebundene Rentenversicherung mit freier Fondsanlage

Vielfältige Investmentmöglichkeiten für mehr Ertrag. Fondsgebundene Rentenversicherung mit freier Fondsanlage Vielfältige Investmentmöglichkeiten für mehr Ertrag Fondsgebundene Rentenversicherung mit freier Fondsanlage Mit einer fondsgebundenen Rentenversicherung erreichen Sie mehr Wachstum für Ihre Altersvorsorge

Mehr

IndexSelect das innovative Produktkonzept der Allianz Leben. Dr. Andreas Wimmer, Allianz Leben, 26.11.2010

IndexSelect das innovative Produktkonzept der Allianz Leben. Dr. Andreas Wimmer, Allianz Leben, 26.11.2010 IndexSelect das innovative Produktkonzept der Allianz Leben Dr. Andreas Wimmer, Allianz Leben, 26.11.2010 Rund 8 Millionen Kunden vertrauen Allianz Leben nicht ohne Grund. Uns vertrauen 8 Millionen Kunden

Mehr

Comfort Die professionelle Vermögensverwaltung

Comfort Die professionelle Vermögensverwaltung Bank Linth Invest Die massgeschneiderte Anlagelösung Comfort Die professionelle Vermögensverwaltung Ein Unternehmen der LLB-Gruppe Vermögensverwaltung einfach und fair Ihre Vorteile auf einen Blick Umfassende

Mehr

GESELLSCHAFTER-GESCHÄFTSFÜHRER (GGF) Vorsorgen aber richtig.

GESELLSCHAFTER-GESCHÄFTSFÜHRER (GGF) Vorsorgen aber richtig. GESELLSCHAFTER-GESCHÄFTSFÜHRER (GGF) Vorsorgen aber richtig. Der Blick auf später. Sorgen Sie vor. Damit Sie im Alter weiterhin Ihren Lebensstandard genießen können, benötigen Sie eine zusätzliche Absicherung

Mehr

Die Rückdeckung für Pensionszusagen

Die Rückdeckung für Pensionszusagen Betriebliche Altersversorgung Die Rückdeckung für Pensionszusagen Dr. Matthias Dworzack ist geschäftsführender Gesellschafter der Kanzlei für Wirtschaftsberatung an der Elbe in Hamburg und Betriebswirt

Mehr

Die kongruent rückgedeckte Unterstützungskasse. als innovative Lösung für die Umwandlung von. Tantiemen und Sonderzahlungen

Die kongruent rückgedeckte Unterstützungskasse. als innovative Lösung für die Umwandlung von. Tantiemen und Sonderzahlungen Die kongruent rückgedeckte Unterstützungskasse als innovative Lösung für die Umwandlung von Tantiemen und Sonderzahlungen Die Ausgangssituation Empfänger von Tantieme- oder Sonderzahlungen bzw. Abfindungen

Mehr

mamax-direktversicherung Der einfache Weg zur betrieblichen Altersversorgung Information für Arbeitnehmer

mamax-direktversicherung Der einfache Weg zur betrieblichen Altersversorgung Information für Arbeitnehmer mamax-direktversicherung Der einfache Weg zur betrieblichen Altersversorgung Information für Arbeitnehmer Mitarbeiter&Chef: gemeinsam profitieren Ein Konzept mit zwei Gewinnern Arbeitnehmer Lebenslange

Mehr

Nagold, 06.12.2007. Altersvorsorge für Selbständige. Mehr Ertrag weniger Steuer (fast) kein Aufwand

Nagold, 06.12.2007. Altersvorsorge für Selbständige. Mehr Ertrag weniger Steuer (fast) kein Aufwand Nagold, 06.12.2007 Altersvorsorge für Selbständige Mehr Ertrag weniger Steuer (fast) kein Aufwand 1 3 Das Alterseinkünftegesetz (AltEinkG) Steuerliche Neuregelungen der privaten Altersversorgung 5 Ziele

Mehr

Gothaer Studie zum Anlageverhalten der Deutschen. Gothaer Asset Management AG Köln, 11. Februar 2016

Gothaer Studie zum Anlageverhalten der Deutschen. Gothaer Asset Management AG Köln, 11. Februar 2016 Gothaer Studie zum Anlageverhalten der Deutschen Gothaer Asset Management AG Köln, 11. Februar 2016 Agenda 1. Studiendesign 2. Studienergebnisse 3. Fazit 1. Studiendesign Repräsentative Studie über das

Mehr

Vermögensmanagement für Stiftungen

Vermögensmanagement für Stiftungen Vermögensmanagement für Stiftungen Das DSZ Professioneller Partner für Stiftungen Stiftungen, die hohe Qualitätsansprüche an Ihre Kapitalanlage stellen, vertrauen der langjährigen Expertise des DSZ Deutsches

Mehr

Fondsüberblick 18. Juli 2012

Fondsüberblick 18. Juli 2012 Fondsüberblick 18. Juli 2012 DANIEL ZINDSTEIN 1 Aktuelle Positionierung Assetquoten GECAM Adviser Funds Aktien; 68,91% Global Chance Aktien abgesichert; 8,86% Renten; 8,94% Liquidität; 4,23% Gold; 3,64%

Mehr

Mehr Zeit für Sie dank der Vermögenskonzepte der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FONDSRENTE FR10 + FR70

Mehr Zeit für Sie dank der Vermögenskonzepte der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FONDSRENTE FR10 + FR70 Private Altersvorsorge FONDSRENTE FR10 + FR70 Vermögenskonzepte mit AL Portfolios Mehr Zeit für Sie dank der Vermögenskonzepte der ALTE LEIPZIGER. Wählen Sie die Fondsrente, die zu Ihnen passt. Um den

Mehr

Der Weg zur optimalen Vermögensstruktur

Der Weg zur optimalen Vermögensstruktur Der Weg zur optimalen Vermögensstruktur Private Anleger müssen sich bei ihrer Anlageentscheidung immer neuen Herausforderungen stellen: Neben Aktien, Anleihen und Immobilien haben sich neue Anlageklassen

Mehr

Betriebliche Altersversorgung. für Einsteiger Teil 1. München, 14.04.2011

Betriebliche Altersversorgung. für Einsteiger Teil 1. München, 14.04.2011 Betriebliche Altersversorgung für Einsteiger Teil 1 München, 14.04.2011 1 Der Demographische Wandel (Verhältnis Beschäftigte/ Rentner) 120 100 80 60 40 20 0 100 100 100 100 104 89 43 36 1992 2000 2030

Mehr

Sie möchten für ihr Geld viel. Damit Sie wieder ruhig schlafen können

Sie möchten für ihr Geld viel. Damit Sie wieder ruhig schlafen können Sie möchten für ihr Geld viel Damit Sie wieder ruhig schlafen können Profi-Investoren wissen mit Renditen unter 6 % wird kein Vermögenszuwachs erzielt weil Inflation, Kosten und Steuern bis zu 6 % der

Mehr

Sicherheit und Rendite in perfekter Balance. Die innovative Vorsorge mit SV IndexGarant.

Sicherheit und Rendite in perfekter Balance. Die innovative Vorsorge mit SV IndexGarant. Mit VolaIndexPerform (VIP) Beteiligung Sicherheit und Rendite in perfekter Balance. Die innovative Vorsorge mit SV IndexGarant. Sparkassen-Finanzgruppe Sichere Zukunft mit einer innovativen Vorsorge. IndexGarant.

Mehr

Solvency II. Das Ende der Beteiligung von Versicherungen an Immobilienfonds? Die Sicht der Praxis

Solvency II. Das Ende der Beteiligung von Versicherungen an Immobilienfonds? Die Sicht der Praxis Das Ende der Beteiligung von Versicherungen an Immobilienfonds? Die Sicht der Praxis Solvency II Dr. Kay Mueller CFO, Allianz Real Estate Handelsblatt Jahrestagung Immobilienwirtschaft Berlin, 10. Juni

Mehr

Betriebliche Altersversorgung.

Betriebliche Altersversorgung. Betriebliche Altersversorgung. Intelligente Versorgungskonzepte für Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH, Vorstände einer AG und weitere wichtige Leistungsträger. Lukrative Lösungen für eine angemessene

Mehr

Betriebliche Altersvorsorge optimal gestalten Pensionskasse Informationen für Arbeitgeber

Betriebliche Altersvorsorge optimal gestalten Pensionskasse Informationen für Arbeitgeber Betriebliche Altersvorsorge optimal gestalten Pensionskasse Informationen für Arbeitgeber Mit der Pensionskasse die Altersversorgung individuell gestalten Mit der staatlich geförderten Pensionskasse als

Mehr

Die Kapitallebensversicherung - Betrug am Kunden?!

Die Kapitallebensversicherung - Betrug am Kunden?! 1 von 7 24.08.2011 11:38 Die Kapitallebensversicherung - Betrug am Kunden?! Die Kapitallebensversicherung - was ist das überhaupt? Bei einer Kapitallebensversicherung wird eine Todesfallabsicherung mit

Mehr

Herzlich willkommen zum Reichwerden! - Mit strategischer Finanzplanung ans Ziel - Frankfurt/Main, 19. Februar 2010

Herzlich willkommen zum Reichwerden! - Mit strategischer Finanzplanung ans Ziel - Frankfurt/Main, 19. Februar 2010 Herzlich willkommen zum Reichwerden! - Mit strategischer Finanzplanung ans Ziel - Frankfurt/Main, 19. Februar 2010 Agenda 1. Wer wir sind 2. Unsere Beratungsphilosophie 3. Reich werden - Was heißt das?

Mehr

Leben & Rente Finanzierung Kapitalanlagen Bausparen

Leben & Rente Finanzierung Kapitalanlagen Bausparen Leben & Rente Finanzierung Kapitalanlagen Bausparen Damit Sie im Ruhestand wirklich Ihre Ruhe haben. Auch vor Geldsorgen. Die gesetzliche Rente wird kaum ausreichen, um damit den gewohnten Lebensstandard

Mehr

Pensionszusage. Schließen der Finanzierungslücke oder Auslagerung? Januar 2012

Pensionszusage. Schließen der Finanzierungslücke oder Auslagerung? Januar 2012 Pensionszusage Schließen der Finanzierungslücke oder Auslagerung? Januar 2012 Pensionszusage Schließen der Finanzierungslücke oder Auslagerung? Gründe für Finanzierungslücken und Konsequenzen Barwertvergleich

Mehr

Vermögensverwaltung. Der andere Weg.

Vermögensverwaltung. Der andere Weg. Vermögensverwaltung. Der andere Weg. KEPLER Portfolio Management (KPM) Roland Himmelfreundpointner Leiter Asset Allokation KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. info@kepler.at Wichtige Hinweise

Mehr

Persönliche Altersvorsorge-Planung

Persönliche Altersvorsorge-Planung Persönliche Altersvorsorge-Planung für Max Mustermann und Christine Mustermann Ihre persönliche Altersvorsorge-Planung wurde erstellt von: finanz-strategie andrea kalt & ulrich horzel Frau Andrea Kalt

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Dynamisch. Musterdepot

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Dynamisch. Musterdepot Karoinvest e.u. Neubauer Karoline, Schweizersberg 41, 47 Roßleithen Musterdepot Anlageempfehlung Musterdepot Dynamisch Ihr Berater: Karoinvest e.u. Neubauer Karoline Schweizersberg 41 47 Roßleithen Ansprechpartner

Mehr

Renditeorientiert, steuerqunstiq und flexibel..

Renditeorientiert, steuerqunstiq und flexibel.. Renditeorientiert, steuerqunstiq und flexibel.. Entscheiden Sie sich fur eine Altersvorsorge, die Ihnen gleich mehrfach Vorteile bietet: Mit dem SchatzBrief k6nnen 5ie Ihr Kapital mehren, 5teuern sparen

Mehr

Anlegen in unruhigen Zeiten. Tag der offenen Tür 21.05.2011

Anlegen in unruhigen Zeiten. Tag der offenen Tür 21.05.2011 Anlegen in unruhigen Zeiten Tag der offenen Tür 21.05.2011 Themen Sorgen der Anleger Zinsorientierte Lösungen Aktienorientierte Lösungen Risikominderung Umsetzung mit dem Fonds Laden Sparen Nichts geschieht

Mehr

INFORMATIONEN ZUR VERMÖGENSVERWALTUNG SWISS GOLD PLUS

INFORMATIONEN ZUR VERMÖGENSVERWALTUNG SWISS GOLD PLUS Stand: 31.12.2015 BEZEICHNUNG swiss gold plus RISIKOBEREITSCHAFT Für risikobereite Anleger geeignet ANLAGEHORIZONT Ab 7 Jahren HISTORISCHE 12-MONATS-WERTENTWICKLUNG (CHF) VERMÖGENSVERWALTER DZ PRIVATBANK

Mehr

Tarifarten im Rahmen der Tarifoptimierung

Tarifarten im Rahmen der Tarifoptimierung Tarifarten im Rahmen der Tarifoptimierung BA510_201601 txt 2 3 Wir unterscheiden im Rahmen der Tarifoptimierung folgende Tarifarten Konventionell Konzeptversicherungen Dax-Rente Fondsgebunden OptimumGarant

Mehr

Betriebliche Altersversorgung: Die Stuttgarter bav-lösung

Betriebliche Altersversorgung: Die Stuttgarter bav-lösung Betriebliche Altersversorgung: Die Stuttgarter bav-lösung Einführungsworkshop für Geschäftspartner Teil 1: Marktchancen, Vorteile für AG und AN Stand: 01.01.2016 Inhalt 1. Rahmenbedingungen der betrieblichen

Mehr

5,5 % p.a. in den letzten 10 Jahren*

5,5 % p.a. in den letzten 10 Jahren* UWP 2014 : Gute Rendite für unseren Klassiker 5,5 % p.a. in den letzten 10 Jahren* Neues von Unitised-With-Profits *Stand 31.03.2014, nach Abzug der Fondsverwaltungsgebühren UWP-Fonds UWP-Prinzip der Canada

Mehr

Altersvorsorge-Check.de Renten- und Altersvorsorge Analyse und Planung. Altersvorsorge-Planung. für. Max Mustermann 02.07.2004

Altersvorsorge-Check.de Renten- und Altersvorsorge Analyse und Planung. Altersvorsorge-Planung. für. Max Mustermann 02.07.2004 Altersvorsorge-Planung für Max Mustermann 02.07.2004 Sie wurden beraten durch: Michael Schmidt 1. Warum private Altersversorgung? 2. Wie viel Rente brauchen Sie im Alter? 3. Was haben Sie bereits für Ihre

Mehr

econdiploma: Die kreditfinanzierte Rente Anlegerfalle oder Geheimwaffe für die Altersvorsorge?

econdiploma: Die kreditfinanzierte Rente Anlegerfalle oder Geheimwaffe für die Altersvorsorge? econdiploma: Die kreditfinanzierte Rente Anlegerfalle oder Geheimwaffe für die Altersvorsorge? Die kreditfinanzierte Rente 1. Die Grundlagen der kreditfinanzierten Rente 1.1. Das Konzept der kreditfinanzierten

Mehr

Die drei Kernpunkte der modernen Portfoliotheorie

Die drei Kernpunkte der modernen Portfoliotheorie Die drei Kernpunkte der modernen Portfoliotheorie 1. Der Zusammenhang zwischen Risiko und Rendite Das Risiko einer Anlage ist die als Varianz oder Standardabweichung gemessene Schwankungsbreite der Erträge

Mehr

FINANZPLANUNGSDATEN VON... DATUM...

FINANZPLANUNGSDATEN VON... DATUM... Arbeitskreis Unabhängiger Finanzexperten A.U.F. GmbH Pariser Straße 14 67655 Kaiserslautern Tel 0631 / 370 373 0 Fax 0631 / 7 21 41 Email info@auf-finanz.com FINANZPLANUNGSDATEN VON... DATUM... FP-F-06-03

Mehr

Investmentphilosophie der MPC. Ulrich Oldehaver Vorstand MPC Capital AG

Investmentphilosophie der MPC. Ulrich Oldehaver Vorstand MPC Capital AG Investmentphilosophie der MPC Ulrich Oldehaver Vorstand MPC Capital AG Die MPC Capital AG in Zahlen Führender Anbieter geschlossener Fonds in Deutschland, den Niederlanden und Österreich Insgesamt 239

Mehr

Studie: Offene Immobilienfonds steigern Rendite und reduzieren Risiken. Offene Immobilienfonds für erfolgreiche. Asset Allocation unverzichtbar.

Studie: Offene Immobilienfonds steigern Rendite und reduzieren Risiken. Offene Immobilienfonds für erfolgreiche. Asset Allocation unverzichtbar. Investment-Information Studie: Offene Immobilienfonds steigern Rendite und reduzieren Risiken Bundesverband Investment und Asset Management e.v. Offene Immobilienfonds für erfolgreiche Asset Allocation

Mehr

Datenerfassungsbogen. für den. Altersvorsorge Planer

Datenerfassungsbogen. für den. Altersvorsorge Planer Datenerfassungsbogen für den Altersvorsorge Planer Einfach ausfüllen und uns postalisch oder per Fax zusenden. Für den Interessenten: Herr/ Frau... Datum... Persönliche Daten...Seite 2 Einkommen...Seite

Mehr

Die bisher gültige Freigrenze von 512 Euro pro Jahr, bei der innerhalb der Spekulationsfrist realisierte Gewinne steuerfrei bleiben, entfällt.

Die bisher gültige Freigrenze von 512 Euro pro Jahr, bei der innerhalb der Spekulationsfrist realisierte Gewinne steuerfrei bleiben, entfällt. Allgemeines 1. Wann beginnt die Abgeltungsteuer und wer ist davon betroffen? beginnt am 01.01.2009. Relevant ist sie nur für Privatpersonen. Das Konzept der Abgeltungsteuer beruht auf einem Steuerabzug

Mehr

VSA in der Praxis. Case Studies SGE Information & Investment Services AG, September 2011

VSA in der Praxis. Case Studies SGE Information & Investment Services AG, September 2011 VSA in der Praxis Case Studies SGE Information & Investment Services AG, September 2011 VSA in der Praxis Case Studies Fall 1: Vermögensgröße Family Office Kunde (50 M ) vs. Private Banking Kunde (250

Mehr

VermögensBrief. Ich hoffe, das reicht. Lebensfinanzplanungs- und Ruhestandsbilanz-Check. Editorial. Informationen für clevere Anleger.

VermögensBrief. Ich hoffe, das reicht. Lebensfinanzplanungs- und Ruhestandsbilanz-Check. Editorial. Informationen für clevere Anleger. HARTMANN PARTNER VermögensBrief Informationen für clevere Anleger Ausgabe Nr. 5 TOPTHEMA ALTERSVORSORGE Lebensfinanzplanungs- und Ruhestandsbilanz-Check Ich hoffe, das reicht Das antworten die meisten

Mehr

NÜRNBERGER Betriebsrenten Sicher mit System

NÜRNBERGER Betriebsrenten Sicher mit System AWD-Vertriebsmeeting NÜRNBERGER Betriebsrenten Sicher mit System Die NÜRNBERGER BilMoG-Rente für Gesellschafter-Geschäftsführer und leitende Angestellte 1 Die guten und die bösen Zusagen Arten von Pensionszusagen

Mehr

Die Altersversorgung für Gesellschafter- Geschäftsführer und Einzelunternehmer

Die Altersversorgung für Gesellschafter- Geschäftsführer und Einzelunternehmer Die Altersversorgung für Gesellschafter- Ihr persönlicher Ansprechpartner: Karlheinz Thumm, staatl. gepr. Betriebswirt Luitgardstr. 14-18 in 75177 Pforzheim Tel. 07231 33002, Fax 07231 356075 info@skt-beratung.de

Mehr

Genius PrivatRente. Garantierte Sicherheit mit attraktiver Rendite.

Genius PrivatRente. Garantierte Sicherheit mit attraktiver Rendite. Genius PrivatRente. Garantierte Sicherheit mit attraktiver Rendite. Die geniale Vorsorge für eine sichere und rentable Rente. Top- Altersvorsorge. Felsenfeste Sicherheit. Sicher wie der Fels in der Brandung.

Mehr

Jahrespressekonferenz. Union Investment Geschäftsentwicklung 2014. Hans Joachim Reinke Vorsitzender des Vorstands. Frankfurt am Main, 26.

Jahrespressekonferenz. Union Investment Geschäftsentwicklung 2014. Hans Joachim Reinke Vorsitzender des Vorstands. Frankfurt am Main, 26. Neues Foto folgt Jahrespressekonferenz Union Investment Geschäftsentwicklung 2014 Hans Joachim Reinke Vorsitzender des Vorstands Frankfurt am Main, 26. Februar 2015 Bewährte Wege sind zunehmend versperrt

Mehr

AXA mit neuem Altersvorsorgeprodukt. am Markt. Pressemitteilung

AXA mit neuem Altersvorsorgeprodukt. am Markt. Pressemitteilung 1 AXA mit neuem Altersvorsorgeprodukt Relax Rente am Markt Garantie über AXA Sicherungsvermögen Sicherheit und Rendite vertragsindividuell ausbalanciert Köln, 9. Januar 2014. Ab sofort startet AXA mit

Mehr

Willkommen auf der Sicheren Seite

Willkommen auf der Sicheren Seite Willkommen auf der Sicheren Seite Ein Fonds der Immo Kapitalanlage AG. werte Zum angreifen Die Immobilie hat sich seit Generationen als Anlageform bewährt. Waren Investments in Immobilien lange Zeit nur

Mehr

Pensionszusagen mit RWB intelligent gestalten

Pensionszusagen mit RWB intelligent gestalten Betriebliche Altersversorgung Pensionszusagen mit RWB intelligent gestalten Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Rückdeckung von Pensionszusagen es herrscht Handlungsbedarf........... 4 2 Die Durchführungswege

Mehr

Altersversorgung mit Weitblick die fondsgebundene Direktversicherung. Betriebliche Altersversorgung FONDSGEBUNDENE DIREKTVERSICHERUNG

Altersversorgung mit Weitblick die fondsgebundene Direktversicherung. Betriebliche Altersversorgung FONDSGEBUNDENE DIREKTVERSICHERUNG Betriebliche Altersversorgung Informationen für Arbeitgeber FONDSGEBUNDENE DIREKTVERSICHERUNG Altersversorgung mit Weitblick die fondsgebundene Direktversicherung. ALfondsbAV die intelligente Lösung für

Mehr

Sicherheit und Rendite in perfekter Balance. Die innovative Vorsorge mit SV IndexGarant.

Sicherheit und Rendite in perfekter Balance. Die innovative Vorsorge mit SV IndexGarant. Mit EURO STOXX 50 Beteiligung Sicherheit und Rendite in perfekter Balance. Die innovative Vorsorge mit SV IndexGarant. Sparkassen-Finanzgruppe 52-007_A1_IndexGarant_3c_2014.indd 1 07.07.2014 11:06:05 Sichere

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung GVA Vermögensaufbau Volkmar Heinz, Richard-Strauss-Straße 71, 81679 München Anlageempfehlung Ihr Berater: GVA Vermögensaufbau Volkmar Heinz Richard-Strauss-Straße 71 81679 München Telefon +49 89 5205640

Mehr

Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept.

Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept. SV VERMÖGENSKONZEPT Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de Für alle, die ihr Vermögen vermehren

Mehr