Stand: Oktober Friendship and International Relations (mit Andrea Oelsner) (New York, NY: Palgrave Macmillan, 2014).

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Stand: Oktober 2014. 2. Friendship and International Relations (mit Andrea Oelsner) (New York, NY: Palgrave Macmillan, 2014)."

Transkript

1 PUBLIKATIONSVERZEICHNIS DR. RER. POL. SIMON KOSCHUT Stand: Oktober Monographien und Sammelbände 1. Regionen und Regionalismus in den Internationalen Beziehungen (Wiesbaden: Springer VS Verlag, unter Vertrag, erscheint 2015). 2. Friendship and International Relations (mit Andrea Oelsner) (New York, NY: Palgrave Macmillan, 2014). 3. Die Außenpolitik der USA. Theorien Prozess Politikfelder Regionen (mit Magnus-Sebastian Kutz) (Opladen/Toronto: UTB Verlag, 2012). 4. Die Grenzen der Zusammenarbeit. Sicherheit und transatlantische Identität nach dem Ende des Ost-West-Konflikts (mit einem Vorwort von Karsten D. Voigt) DGAP Schriftenreihe zur Internationalen Politik (Baden-Baden: Nomos Verlag, 2010). 2. Zeitschriftenaufsätze und Beiträge in Sammelbänden (peer reviewed) 2.1. Zeitschriftenaufsätze 1. Transatlantic conflict management inside-out: The impact of domestic norms on regional security practices, in: Cambridge Review of International Affairs 20:2 (2014), Regional order and peaceful change: Security communities as a via media in International Relations theory, in: Cooperation and Conflict (2014), Online first: 3. Emotional (security) communities: The significance of emotion norms in inter-allied conflict management, in: Review of International Studies 40:3 (2014), Sicherheitspolitische Identität in den Internationalen Beziehungen: konzeptionelle Überlegungen und empirische Praxis, in: Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik 6:1 (2013), S Eine zweite Chance für Obama. Innen- und außenpolitische Perspektiven nach den Wahlen in den USA, in: Politische Bildung 46:1 (2013), S Friedlicher Wandel ohne Demokratie? Theoretische und empirische Überlegungen zur Bildung einer autokratischen Sicherheitsgemeinschaft, in: Zeitschrift für Internationale Beziehungen 19:2 (2012), S Koschut Seite 1 von 7

2 7. Präsidentielle Systeme, in: Politische Bildung 45:3 (2012) (Themenschwerpunkt: Regierungssysteme), S Eine Gemeinschaft der Gemeinschaften. Konzeptionelle Überlegungen zur transatlantischen Sicherheitsgemeinschaft als differenziertes normatives System, in: Sicherheit & Frieden 29:4 (2011), S Engagement ohne Illusionen? Die Iranpolitik der USA unter Barack Obama, in: DGAPanalyse 3 (2011), S NATO s Global Aspirations. Frictions over NATO s Outreach (mit Henning Riecke), in: Internationale Politik Global Edition 9:2 (2008), S Beiträge in Sammelbänden 1. A Framework for the Study of International Friendship (mit Andrea Oelsner), in: Simon Koschut/Andrea Oelsner (Hrsg.) Friendship and International Relations (New York, NY: Palgrave Macmillan, 2014). 2. The Sources of Affect in Friendly Inter-state Relations (mit Lucile Eznack), in: Simon Koschut/Andrea Oelsner (Hrsg.) Friendship and International Relations (New York, NY: Palgrave Macmillan, 2014). 3. Conclusion (mit Andrea Oelsner), in: Simon Koschut/Andrea Oelsner (Hrsg.) Friendship and International Relations (New York, NY: Palgrave Macmillan, 2014). 4. Friedlicher Wandel ohne Demokratie? Theoretische und empirische Überlegungen zur Bildung einer autokratischen Sicherheitsgemeinschaft, in: Carlo Masala/Stephan Stetter/Marina Karbowski (Hrsg.) Mit Sicherheit unsicher? Debatten zu Krieg und Frieden in den internationalen Beziehungen ( ZIB-Reader ) (Baden-Baden: Nomos, 2014). 5. Der ewige Feind? Eine konstruktivistische Konfliktanalyse der Iranpolitik der USA, in: Andreas Bock/Ingo Henneberg (Hrsg.) Iran, die Bombe und das Streben nach Sicherheit. Strukturierte Konfliktanalysen. Reihe: Innovative Forschungskonzepte Designs and Methods of Contemporary Social Science (Baden-Baden: Nomos Verlag, 2014). 6. Vom ewigen Frieden und begrenzter Zeit. Zur Problematik der temporalen Dimension in einer Sicherheitsgemeinschaft, in: Alfred Hirsch/Christina Schues/Pascal Delhom (Hrsg.) Zeit und Frieden. Schriftenreihe Friedenstheorien (Freiburg: Alber Verlag, Beitrag angenommen, erscheint 2014). 7. Weltmacht in der Krise? Perspektiven US-amerikanischer Außenpolitik, in: Christian Lammert/Markus Siewert/Boris Vormann (Hrsg.) Handbuch Politik der USA (Wiesbaden: VS Verlag, 2014). 8. Der 11. September und die amerikanische Außenpolitik, in: Till Karmann/Wilfried Mausbach/Martin Thunert/Simon Wendt (Hrsg.) Zeitenwende 9/11? Eine Transatlantische Bilanz 10 Jahre Danach (Beitrag angenommen, erscheint 2014). Koschut Seite 2 von 7

3 9. Losing attraction? Die transatlantische Sicherheitsgemeinschaft und die Zukunft der amerikanischen Weltführungspolitik, in: Steffen Hagemann/Wolfgang Tönnismann/Jürgen Wilzewski (Hrsg.) The Future of American Power. U.S. Foreign Policy Between Domestic Constraints and a New Global Posture (Trier: Wissenschaftsverlag, 2014). 10. Theorie und Außenpolitikanalyse, in: Simon Koschut/Magnus-Sebastian Kutz (Hrsg.) Die Außenpolitik der USA. Theorien Prozess Politikfelder Regionen (Opladen/Toronto: UTB Verlag, 2012). 11. Exzeptionalismus, in: Simon Koschut/Magnus-Sebastian Kutz (Hrsg.) Die Außenpolitik der USA. Theorien Prozess Politikfelder Regionen (Opladen: UTB Verlag, 2012). 12. Multilaterales Amerika? Innenpolitische Grundlagen und außenpolitische Handlungsperspektiven unter Barack Obama, in: KFIBS (Hrsg.) Transatlantische Perspektiven für die Post-Bush-Ära: Aufbruch zu neuen Ufern oder business as usual? (Köln: Kölner Wissenschaftsverlag, 2012). 3. Zeitschriftenaufsätze und Beiträge in Sammelbänden (nicht peer reviewed) 1. Präsidentielle Systeme, in: Peter Massing/Johannes Varwick (Hrsg.) Regierungssysteme. Eine Einführung (Schwalbach: Wochenschau Verlag, 2013). 2. Einleitung, in: Simon Koschut/Magnus-Sebastian Kutz (Hrsg.) Die Außenpolitik der USA. Theorien Prozess Politikfelder Regionen (Opladen: UTB Verlag, 2012). 3. Drehkreuz eines globalen Netzwerkes. Wie sich die NATO in einer multipolaren Weltordnung neu definieren muss, in: Das Parlament 62: (2012), S Den Iran zu isolieren bringt nichts. Entspannung ist das Mittel der Wahl, in: DIE ZEIT 3:12 (2012), S Im Westen wieder nichts Neues. Plädoyer für eine andere Iranpolitik, in: The European (2011) (Online-Ausgabe), plaedoyer-fuer-eine-andere-iranpolitik. 6. Community and Normative Change in the Transatlantic Area, in: epd- Dokumentation 35 (2011), S Last Exit Afghanistan: Germany Is Considering an Exit Strategy, in: Internationale Politik Global Edition 11:1 (2010), S (auch abgedruckt in Spiegel Online sowie Real Clear Politics). 8. Neue Formen des Krieges? Gewaltsame Konflikte als Folge des Klimawandels, in: Kölner Forum für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik 10:1 (2010), S Koschut Seite 3 von 7

4 9. Die Bundeswehr der Zukunft (mit Christoph Grams, Patrick Keller, Bastian Kuhl, Oliver Linz, Timo Noetzel, Thomas Rid, Nicole Schilling, Tim Wagner, Martin Zapfe), Policy Brief, Stiftung Neue Verantwortung 2 (2010). 10. Exit Afghanistan: Deutschlands Überlegungen für eine Abzugsstrategie, in: Internationale Politik 64:11-12 (2009) (Online-Ausgabe), S Wir lösen Guantanamo auf!, in: Internationale Politik 64:1 (2009), S Die Zukunft der Arktis (mit David Bosold), DGAPaktuell 3 (2009), Berlin. 13. Obamas Amtsantritt nimmt Deutschland in die Pflicht, in: Diplomatisches Magazin 50:2 (2009), S Allianz unter Anpassungsdruck. Die Bedeutung der NATO für Deutschland im 21. Jahrhundert, in: Internationales Magazin für Sicherheit 5 (2008), S Globale NATO aber wie? (mit Henning Riecke), in: Internationale Politik 63:3 (2008), S Demoskopie öffentlichen Interesses an Energie- und Umweltpolitik, in: Josef Braml/Eberhard Sandschneider (Hrsg.) Weltverträgliche Energiesicherheitspolitik. Jahrbuch des Forschungsinstituts der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, Band 27, (München: Oldenbourg Verlag, 2008), S Deutschland und Polen im Krieg gegen den Terror : Extraordinary renditions als Belastung für die transatlantische Kooperation?, in: Thomas Jäger/Daria W. Dylla (Hrsg.) Deutschland und Polen. Die europäische und internationale Politik (Wiesbaden: VS-Verlag, 2008), S Eine neue europäische Klimadiplomatie Einbindung der USA bei der Lösung der Klimakrise (mit Jennifer L. Morgan), DGAPstandpunkt 16 (2008), Berlin. 19. Netzwerke entscheiden nicht alles wird gut nach den US-Wahlen im November (mit Eberhard Sandschneider und Josef Braml), DGAPstandpunkt 11 (2008), Berlin. 20. Gedämpfte Erwartungen an Obamas Nahost-Politik, DGAPaktuell 8 (2008), Berlin. 21. Germany and the USA in the War against Terror : Is Extraordinary Rendition Putting Transatlantic Cooperation under Strain?, in: Internationale Politik und Gesellschaft 3 (2007), S Deutschland und die USA im Krieg gegen den Terror : Extraordinary renditions als Belastung für die transatlantische Kooperation?, in: Kölner Forum für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik 2 (2007), S Global NATO or Global Partnerships?, in: Kölner Forum für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik 4 (2006), S Koschut Seite 4 von 7

5 4. Konferenzpapiere 1. Macht- und Statuskonfigurationen in den NATO-Russlandbeziehungen (mit Regina Heller), angenommen für das Panel Soziale Dimension von Kooperation, Konflikt und internationaler Ordnung bei der Vierten Offenen Sektionstagung der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW) am September 2014 an der Universität Magdeburg. 2. Macht der Gefühle: Zur Bedeutung von Emotionen für sozialkonstruktivistische Diskursforschung, angenommen für das Panel Diskursforschung in den IB bei der Vierten Offenen Sektionstagung der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW) am September 2014 an der Universität Magdeburg. 3. Freundschaft! Ein konzeptioneller Ansatz in den IB, angenommen für das Panel Soziologische Schlüsselbegriffe jenseits der Norm(enforschung) Solidarität, Freundschaft, Vertrauen bei der Vierten Offenen Sektionstagung der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW) am September 2014 an der Universität Magdeburg. 4. Power-Status Configurations in Western-Russian Relations (mit Regina Heller), angenommen für das Panel Status Conflicts Between Great Powers bei der 4th Global Studies Conference of the World International Studies Committee (WISC), August 2014 in Frankfurt/Main. 5. From Interlocking to Interblocking Regionalism: NATO, the EU, the OSCE and the Problem of Regional Security, angenommen für den Workshop Dealing with Overlapping Regionalism. Complementary or Competitive Strategies? der Kolleg- Forschergruppe The Transformative Power of Europe (Freie Universität Berlin) vom Mai 2014 in Berlin. 6. The Eagle and the Dragon: Cross-cultural Perceptions of China in US Politics, angenommen für den Workshop des International Consortium for Research in the Humanities (ICRH) Knowing Your Enemies: Intention Assessment and the Prospect of East Asian Security vom Juni 2014 in Erlangen. 7. The Power Politics of Emotions in IR, angenommen für das Panel Emotions in Conflict die 55 th International Studies Association (ISA) Annual Convention: Spaces and Places Geopolitics in an Era of Globalization vom März 2014 in Toronto (Kanada). 8. Locating International Friendship, angenommen für das Panel Security Institutions: New Concepts and Data bei der 55 th International Studies Association (ISA) Annual Convention: Spaces and Places Geopolitics in an Era of Globalization vom März 2014 in Toronto (Kanada). 9. Legitimate Global Security Governance? Public Perceptions and Attitudes Towards NATO, angenommen für das Panel Legitimate Global Governance? Searching for Patterns and Explanations of Public Attitudes Towards International Institutions den 1st European Workshop in International Studies (EWIS) der European International Studies Association (EISA) vom Juni 2013 in Tartu (Estland). Koschut Seite 5 von 7

6 10. Discursive Constructions of Human Suffering: A Critical Perspective on Emotions Related to International Conflict (mit Marina Karbowski), angenommen für das Panel Emotions and World Politics bei der 54 th International Studies Association (ISA) Annual Convention The Politics of International Diffusion: Regional and Global Dimensions vom April 2013 in San Francisco, CA (USA). 11. Emotional (Security) Communities, angenommen für den Workshop Emotions and International Conflict am 21./22. August 2012 in Helsinki (Finnland). 12. The Logic of Affection in International Relations, angenommen für den Workshop des DVPW-Arbeitskreises Soziologie der Internationalen Beziehungen: Konstruktivistischer Mehrwert jenseits des konstruktivistischen Mainstreams? am 1. Juni 2012 am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB). 13. Vom ewigen Frieden und begrenzter Zeit, angenommen für den Workshop Alles hat seine Zeit auch der Friede? des Arbeitskreises Theorie der Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung (AFK) vom 8. bis 10. November 2012 an der Universität Augsburg. 14. The Logic of Affection and Friendship in a Security Community, angenommen für den Workshop Friendship in International Relations: Conceptions and Practices am 23./24. Februar 2012 an der Harvard University (USA). 15. Peace in Border Regions and Normative Change: The Case of the US-Canadian Border, angenommen für die Internationale Konferenz Social cohesion: The missing link in regional integration? am 30. November bis 3. Dezember 2011 an der Universität Johannesburg (Südafrika). 16. Friendship in IR: The Theory and Practice of a Social Institution, angenommen für das Panel Gemeinschaft, Frieden, Menschenrechte: Was bieten soziologische Perspektiven? des AK Soziologie der IB zur Dritten Offenen Sektionstagung der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW) am Oktober 2011 an der LMU München. 17. America the Vulnerable: Außenpolitikstrategie und Identität, angenommen zur Jahrestagung der Politikwissenschaftler in der Deutschen Gesellschaft für Amerikastudien (DGfA) am November 2011 in Lambrecht. 18. The Impact of Domestic Norms on Regional Security, angenommen für den Workshop Normenforschung am Juli 2011 an der Universität Duisburg- Essen. 19.,The Big Impact of Small Footprints. Testing Transatlantic Security Cooperation in Afghanistan, angenommen zur 10. Jahrestagung der Transatlantic Studies Association am Juli 2011 an der University of Dundee (UK). Koschut Seite 6 von 7

7 20. Peaceful Change and Conflict in the Transatlantic Area, angenommen für die Wissenschaftliche Fachtagung der Evangelischen Akademie zu Berlin am 7. Juli 2011 in Berlin. 21. Peace, Community, and Normative Change in the Transatlantic Area, angenommen zur Internationalen Konferenz Regional Organisations and Security: Conceptions and Practices am Centre for Security Studies (CSS) am 17./18. Juni 2011 an der ETH Zürich (Schweiz). 22. Progressiver Internationalismus und die Obama Administration, angenommen zur Jahrestagung der Politikwissenschaftler in der Deutschen Gesellschaft für Amerikastudien (DGfA) am November 2010 in Lambrecht. 23. Anticipating the Future: Energy and Climate Change, Diskutant, Internationale Konferenztagung der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) am 22. November 2008 in Berlin. 5. Eingeladene Vorträge (Auswahl) 1. Emotional (Security Communities) am Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg (IFSH) im Rahmen des IFSH Research Colloquium, 21. November Iran im Kreuzfeuer: Konfrontation statt Kooperation? im Rahmen der WDR 5 Funkhausgespräche in Köln, 2. Februar NATO s New Strategic Concept: The Gap Between Vision and Reality am Internationalen Institut für Politik und Wirtschaft in Hamburg, 30. März Current German Foreign Policy under Chancellor Merkel: The Transatlantic Partnership am Center for European Studies at Harvard University in Cambridge (USA), 8. November Current German Foreign Policy under Chancellor Merkel: The Transatlantic Partnership an der Vanderbilt University in Nashville (USA), 4. November Germany and the NATO Alliance: The Future of Transatlantic Cooperation beim Warburg Chapter des American Council on Germany in Philadelphia (USA), 3. November Nordamerika: Regionale Institutionen und Leitprobleme bei der Sommerakademie der Studienförderung der Friedrich Ebert Stiftung in Bonn, 24. August Die Sicherheitspolitik des Kabinetts Merkel II: Europäische und transatlantische Implikationen am Institut für Strategie und Sicherheitspolitik in Wien, 19. Januar Koschut Seite 7 von 7

8 9. The Upcoming US Presidential Election and Its Impact on US-German Relations, Gastvorlesung am American Studies Institute der Universität Leipzig, 28. Oktober Rezensionen 1. Lily Gardner-Feldman, Germany s Foreign Policy of Reconciliation: From Enmity to Amity (Lanham: Rowman & Littlefield), in: Amity (Beitrag angenommen, erscheint 2014) 2. Frank Schimmelfennig, Internationale Politik (Paderborn: UTB), in: Kölner Forum für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik 1 (2012). 3. David Bosold/Nik Hynek (Hrsg.), Canada s Foreign and Security Policy. Soft and Hard Strategies of a Middle Power (Toronto: Oxford University Press, 2009), in: Zeitschrift für Kanadastudien 31:1 (2011). 4. Fareed Zakaria, The Post-American World (New York: W.W. Norton, 2008), in: Kölner Forum für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik 1 (2009). Koschut Seite 8 von 7

DR. RER. POL. SIMON KOSCHUT

DR. RER. POL. SIMON KOSCHUT Publikationsverzeichnis DR. RER. POL. SIMON KOSCHUT Stand: Dezember 2013 1. Bücher Friendship and International Relations. Houndmills/New York: Palgrave MacMillan (mit Andrea Oelsner, erscheint 2014).

Mehr

MODUL EUROPÄISCHE UNION: POLITISCHES SYSTEM UND AUßENBEZIEHUNGEN

MODUL EUROPÄISCHE UNION: POLITISCHES SYSTEM UND AUßENBEZIEHUNGEN MODUL EUROPÄISCHE UNION: POLITISCHES SYSTEM UND AUßENBEZIEHUNGEN Fakultät für Staats- und Sozialwissenschaften Institut für Politikwissenschaft FT2011 - BA Staats- und Sozialwissenschaften SEMINAR GOVERNANCE

Mehr

2009 Tätigkeitsbericht von 01.April bis März 2010 auf Vaterschaftsurlaub (Karenz)

2009 Tätigkeitsbericht von 01.April bis März 2010 auf Vaterschaftsurlaub (Karenz) Dr. Reiner Meyer, 2009 Tätigkeitsbericht von 01.April bis März 2010 auf Vaterschaftsurlaub (Karenz) 2008 Tätigkeitsbericht: Projekt: Juni 2007 Mai 2008, Schutz kritischer Infrastruktur / SKIT Die Bedrohung

Mehr

Institut für Politikwissenschaft Wien: Homepage des Institut für Politikwissenschaft Wien http://www.univie.ac.at/politikwissenschaft/

Institut für Politikwissenschaft Wien: Homepage des Institut für Politikwissenschaft Wien http://www.univie.ac.at/politikwissenschaft/ Politikwissenschaft Politikwissenschaftliche Institute in Österreich Institut für Politikwissenschaft Wien: Homepage des Institut für Politikwissenschaft Wien http://www.univie.ac.at/politikwissenschaft/

Mehr

Gültig für Erscheinungszeitraum. American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl

Gültig für Erscheinungszeitraum. American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl Arbitration Law Reports and Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl Asian Journal of Comparative Law 2007-2017 Verlags-PDF Keine Nach

Mehr

15 Jahre Personalökonomisches Kolloquium

15 Jahre Personalökonomisches Kolloquium 1 Jahre Personalökonomisches Kolloquium Prof. Dr. Mathias Kräkel, Prof. Dr. Oliver Fabel, Prof. Dr. Kerstin Pull 1 Veranstaltungsorte 1998 Bonn 1999 Köln 2 Freiburg 21 Trier 22 Bonn 23 Zürich 24 Bonn 2

Mehr

connecting the world and Switzerland in science, education, art, and innovation

connecting the world and Switzerland in science, education, art, and innovation connecting the world and Switzerland in science, education, art, and innovation 23 Januar 2014 Internationales Forschungsmarketing Best Practice Workshop Bonn 2 3 Übersicht 1. swissnex: Die Organisation

Mehr

CURRICULUM VITAE. Prof. Dr. Michael Zürn

CURRICULUM VITAE. Prof. Dr. Michael Zürn CURRICULUM VITAE Prof. Dr. Michael Zürn Angaben zur Person Geburtstag, -ort Familienstand Staatsangehörigkeit 14. Februar 1959, Esslingen a. N. verheiratet, 1 Kind deutsch Studienabschlüsse/Akademische

Mehr

Zitierregeln nach APA (American Psychological Association) A Literaturangaben im Text

Zitierregeln nach APA (American Psychological Association) A Literaturangaben im Text Zitierregeln nach APA (American Psychological Association) A Literaturangaben im Text Grundsätzlich müssen alle Gedanken, Ideen, Ergebnisse und Zitate, die aus anderen Werken entnommen wurden, im Text

Mehr

Curriculum Vitae. Ulrich Franke. Persönliche Informationen. Forschungsinteressen. Akademische Mitgliedschaften

Curriculum Vitae. Ulrich Franke. Persönliche Informationen. Forschungsinteressen. Akademische Mitgliedschaften Curriculum Vitae Ulrich Franke Persönliche Informationen Adresse E-mail Universität Bielefeld Fakultät für Soziologie Postfach 100131 33501 Bielefeld Deutschland ulrich.franke@uni-bielefeld.de Telefon

Mehr

Internationale Beziehungen in Theorie und Praxis: die Bedeutung von Normen MA Di, 14-16 Uhr, AR-K 307/1

Internationale Beziehungen in Theorie und Praxis: die Bedeutung von Normen MA Di, 14-16 Uhr, AR-K 307/1 JProf. Dr. Andrea Schneiker Universität Siegen Fakultät I / Politikwissenschaft Adolf-Reichwein-Straße 2, AR-C 3201 schneiker@sozialwissenschaften.uni-siegen.de Tel.: +49 (0) 271-740 2081 Sprechstunde:

Mehr

Aggregierte Präferenzen: Liberalismus (Rasmus Beckmann)

Aggregierte Präferenzen: Liberalismus (Rasmus Beckmann) Liberalismus Folie 1 Aggregierte Präferenzen: Liberalismus (Rasmus Beckmann) Gliederung 1. Einordnung der liberalen Außenpolitiktheorie in den Kontext der Vorlesung 2. Abgrenzung vom traditionellen Liberalismus

Mehr

Universitäre Lehre (Stand Dezember 2010) Lehraufträge an Universitäten Aus- und Fortbildungsstudien

Universitäre Lehre (Stand Dezember 2010) Lehraufträge an Universitäten Aus- und Fortbildungsstudien Universitäre Lehre (Stand Dezember 2010) Univ.-Prof. Dr. Peter Filzmaier Department Politische Kommunikation Donau-Universität Krems Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30 3500 Krems Tel.: +43 (0)27328932180 peter.filzmaier@donau-uni.ac.at

Mehr

04/2013 Vertretung der W 3-Professur Internationale Beziehungen und Außenpolitik (übernommen von Prof. Dr. Hanns W. Maull) an der Universität Trier

04/2013 Vertretung der W 3-Professur Internationale Beziehungen und Außenpolitik (übernommen von Prof. Dr. Hanns W. Maull) an der Universität Trier Dr. phil. Siegfried Schieder Vertretung des Lehrstuhls für Internationale Beziehungen und Außenpolitik FB III Politikwissenschaft Universitätsring 15 D-54286 Trier Raum A 207a/b Tel.: +49-(0)651-201 2130/29

Mehr

Die Internationalen Beziehungen Südostasiens (mit Prof. Jörn Dosch, University of Leeds), VS-Verlag. Das politische System der Philippinen, VS-Verlag

Die Internationalen Beziehungen Südostasiens (mit Prof. Jörn Dosch, University of Leeds), VS-Verlag. Das politische System der Philippinen, VS-Verlag Schriftenverzeichnis Books Die Internationalen Beziehungen Südostasiens (mit Prof. Jörn Dosch, University of Leeds), VS-Verlag Das politische System der Philippinen, VS-Verlag 2005 Theories and Concepts

Mehr

Energieeffizienz im internationalen Vergleich

Energieeffizienz im internationalen Vergleich Energieeffizienz im internationalen Vergleich Miranda A. Schreurs Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) Forschungszentrum für Umweltpolitik (FFU), Freie Universität Berlin Carbon Dioxide Emissions

Mehr

Prof. Dr. Lorenz Pöllmann. Journalismus und Unternehmenskommunikation Grafikdesign und Visuelle Kommunikation Medien- und Wirtschaftspsychologie

Prof. Dr. Lorenz Pöllmann. Journalismus und Unternehmenskommunikation Grafikdesign und Visuelle Kommunikation Medien- und Wirtschaftspsychologie Prof. Dr. Lorenz Pöllmann E-Mail: Studiengänge: Standort: l.poellmann@hmkw.de Medien- und Eventmanagement Journalismus und Unternehmenskommunikation Grafikdesign und Visuelle Kommunikation Medien- und

Mehr

Erfolgreich publizieren: Peer-Reviewed Articles

Erfolgreich publizieren: Peer-Reviewed Articles 1 Erfolgreich publizieren: Peer-Reviewed Articles Prof. Dr. Oliver Treib Diskussionsveranstaltung für DoktorandInnen, Graduate School of Politics, Universität Münster, 24.01.2012 Struktur der Veranstaltung

Mehr

Die NATO und ihr Image. Presentation by Dr. Gerlinde Niehus Head, Corporate Communications, Public Diplomacy Division, NATO HQ

Die NATO und ihr Image. Presentation by Dr. Gerlinde Niehus Head, Corporate Communications, Public Diplomacy Division, NATO HQ Die NATO und ihr Image Presentation by Dr. Gerlinde Niehus Head, Corporate Communications, Public Diplomacy Division, NATO HQ Zur Einstimmung ^ =? Zur Einstimmung Kennen Sie die NATO?? Zur Einstimmung

Mehr

Consultant profile. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen

Consultant profile. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Consultant profile Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 299 Fax: (+49) 21 96

Mehr

osze Nomos OSZE-Jahrbuch 2013 Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg / IFSH (Hrsg.)

osze Nomos OSZE-Jahrbuch 2013 Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg / IFSH (Hrsg.) osze 19 Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg / IFSH (Hrsg.) OSZE-Jahrbuch 2013 Jahrbuch zur Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) Nomos

Mehr

Promotionsstudium Angestrebter Abschluss: Dr. rer. soc. oec. Studium der Betriebswirtschaft Abschluss: Mag.rer.soc.oec.

Promotionsstudium Angestrebter Abschluss: Dr. rer. soc. oec. Studium der Betriebswirtschaft Abschluss: Mag.rer.soc.oec. Lebenslauf Olivia Wagner Weinhartstraße 1a 6020 Mobile.: + (43) 0676 62 59 694 E-Mail.: olivia.wagner@uibk.ac.at Homepage.: http://www.uibk.ac.at/smt/tourism/ - 0 Lebenslauf Zur Person Olivia Katharina

Mehr

Border Futures grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Gebiet der LAG Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland

Border Futures grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Gebiet der LAG Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland IPS Fachgebiet internationale Planungssysteme Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Karina M. Pallagst Border Futures grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Gebiet der LAG Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland ARL Kongress

Mehr

Publikationsverzeichnis

Publikationsverzeichnis Publikationsverzeichnis Bücher / Monographien Ewers, E., Hoff, E.-H., Geffers, J., Petersen, O. & Schraps, U. (2006). Arbeit als Lebensinhalt? Neue Formen der Lebensgestaltung bei BeschÄftigten im IT-Bereich.

Mehr

Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung (AFK) Der Vorstand (2014-2016) Prof. Dr. Conrad Schetter 1. Vorsitzender

Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung (AFK) Der Vorstand (2014-2016) Prof. Dr. Conrad Schetter 1. Vorsitzender Prof. Dr. Conrad Schetter 1. Vorsitzender schetter@bicc.de Prof. Dr. Conrad Schetter ist seit 2013 wissenschaftlicher Direktor des Bonn International Center for Conversion (BICC) und Professor für Friedens-

Mehr

Social Network Analysis als Instrument zur Bewertung von Beziehungskapital

Social Network Analysis als Instrument zur Bewertung von Beziehungskapital Social Network Analysis als Instrument zur Bewertung von Beziehungskapital Barbara Heller-Schuh Konferenz: 10 Jahre Wissensbilanzierung in Österreich Wien, 30. September 2008 Beziehungskapital in der Wissensbilanzierung

Mehr

EMPLOYMENT 2010 to date Research Associate, TU Dortmund University, Chair for Human Resource Development and Change Management

EMPLOYMENT 2010 to date Research Associate, TU Dortmund University, Chair for Human Resource Development and Change Management Curriculum Vitae (April 2016) TU Dortmund University Center for Higher Education Chair for Human Resource Development and Change Management Hohe Str. 141 44139 Dortmund Phone: +49 231 755 6552 Email: kai.bormann@tu-dortmund.de

Mehr

Politikwissenschaftliches Arbeiten

Politikwissenschaftliches Arbeiten BA Politikwissenschaft Wintersemester 2015/16 VO 402002 Politikwissenschaftliches Arbeiten Assoz.-Prof. Dr. Franz Eder Credits: 5 ECTS-AP (das entspricht 125 Arbeitsstunden) Benotung: schriftliche Prüfung

Mehr

Literatur zu den Vorlesungen Allgemeine Psychologie I

Literatur zu den Vorlesungen Allgemeine Psychologie I Literatur zu den Vorlesungen Allgemeine Psychologie I gültig ab WiSe 2015/2016 Primäres Lehrbuch B.G.1 Lernen, Gedächtnis und Wissen (Hilbig) Lieberman, D.A. (2012). Human learning and memory. Cambridge:

Mehr

Impulse für das Hochschul-Fundraising aus einer internationalen Perspektive

Impulse für das Hochschul-Fundraising aus einer internationalen Perspektive Impulse für das Hochschul-Fundraising aus einer internationalen Perspektive Workshop Unterstützung gewinnen. Wie gelingt Fundraising? Bundesministerium für Bildung und Forschung HRK Hochschulrektorenkonferenz

Mehr

Book Launch Invitation Einladung zur Buchvorstellung

Book Launch Invitation Einladung zur Buchvorstellung Book Launch Invitation Einladung zur Buchvorstellung» Responsible Investment Banking «ENGLISH EDITION» CSR und Investment & Banking «GERMAN EDITION in Financial Innovation and Positive Impact Investing

Mehr

1 Dr. Ingo Peters. Publications List

1 Dr. Ingo Peters. Publications List 1 Dr. Ingo Peters Publications List I. Series editor: Forschungsberichte Internationale Politik since 1989, Vol. 7-12: Quorum Verlag Berlin; Vol. 13-43: LIT Verlag Münster. II. Monographs and Edited Volumes:

Mehr

Dr. rer. pol. Helge Müller. Zur Person

Dr. rer. pol. Helge Müller. Zur Person Zur Person * 30.September 1981 in Aachen Auf der W ersch 10 52146 W ürselen Telefon: 02405/4221623 Mobil: 0157/76669618 Email: h.mueller@fs.de Familienstand verheiratet und ortsungebunden Staatsangehörigkeit:

Mehr

Innovative Vermittlungsräume zwischen Sozialwissenschaften und Praxis

Innovative Vermittlungsräume zwischen Sozialwissenschaften und Praxis Innovative Vermittlungsräume zwischen Sozialwissenschaften und Praxis Konzeption Social Innovation Co-Lab Bestandsaufnahme Stand der Forschung Fallstudien USA Fallstudien Deutschland Social Innovation

Mehr

1. Institut für Politikwissenschaft, Fachbereich Geschichte, Philosophie und Sozialwissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

1. Institut für Politikwissenschaft, Fachbereich Geschichte, Philosophie und Sozialwissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Prof. Dr. Reinhard Rode Lehrtätigkeit 1. Institut für Politikwissenschaft, Fachbereich Geschichte, Philosophie und Sozialwissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg SS 2005 Forschungssemester

Mehr

Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management

Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management Lüneburg, Juni 23/24, 2005 Joachim Müller Sustainable Management of Higher Education

Mehr

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2014

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2014 Matrikelnummer:. Name: *) Bei negativen Gutachten bitte gesonderte Begründungen beilegen. VORGESCHRIEBENE In Managing Globalization (Foundations) PI Managing Globalization (Foundations) In Global Strategic

Mehr

POLITISCHE THEORIE BAYERISCHES PROMOTIONSKOLLEG. 4. Tagung in Eichstätt zum Thema Demokratie und Frieden

POLITISCHE THEORIE BAYERISCHES PROMOTIONSKOLLEG. 4. Tagung in Eichstätt zum Thema Demokratie und Frieden 4. Tagung in Eichstätt zum Thema Demokratie und Frieden Einladung zur 4. Tagung des Bayerischen Promotionskollegs An der Katholischen Universität Eichstätt/Ingolstadt Sommersemester 2008 Liebe Promotionskollegen,

Mehr

Soziale Innovation im internationalen Diskurs

Soziale Innovation im internationalen Diskurs Soziale Innovation im internationalen Diskurs 1. Dortmunder Forschungsforum Soziale Nachhaltigkeit 20. Oktober 2014, DASA Prof. Jürgen Howaldt 1 Soziale Innovation auf dem Weg zum Mainstream (2) 1985:

Mehr

Teilnehmer. Dr. Eckhart Arnold Universität Bayreuth Institut für Philosophie Postfach 95440 Bayreuth Tel: 0921/55-4159 eckhart_arnold@hotmail.

Teilnehmer. Dr. Eckhart Arnold Universität Bayreuth Institut für Philosophie Postfach 95440 Bayreuth Tel: 0921/55-4159 eckhart_arnold@hotmail. Teilnehmer Prof. Dr. Dr. Marlies Ahlert Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Universitätsring 3 06108 Halle Tel. 0345-552-3440 Fax 0345-552-7127 marlies.ahlert@wiwi.uni-halle.de

Mehr

CURRICULUM VITAE. Martin Gross. December 2014

CURRICULUM VITAE. Martin Gross. December 2014 1 CURRICULUM VITAE Martin Gross December 2014 Address: University of Mannheim School of Social Sciences Professorship of Political Science III, Comparative Government A 5, 6, Room 340 68159 Mannheim Phone:

Mehr

Tür an Tür: Vergleichende Aspekte zu Schweiz, Liechtenstein,

Tür an Tür: Vergleichende Aspekte zu Schweiz, Liechtenstein, Tür an Tür: Vergleichende Aspekte zu Schweiz, Liechtenstein, ÖSTERREICH und DeuTSCHLAND 19.-20.10.2010 Congress centrum alpbach In Kooperation mit Herbert-Batliner-Europainstitut Stiftung universität hildesheim

Mehr

UTB 2969. Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage

UTB 2969. Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage UTB 2969 Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage Beltz Verlag Weinheim Basel Böhlau Verlag Köln Weimar Wien Verlag Barbara Budrich Opladen Farmington Hills facultas.wuv Wien Wilhelm Fink München A. Francke

Mehr

Übersicht über ausgewählte Vorträge von Dr. Cristina Lenz von 1999 bis 2009

Übersicht über ausgewählte Vorträge von Dr. Cristina Lenz von 1999 bis 2009 Übersicht über ausgewählte Vorträge von Dr. Cristina Lenz von 1999 bis 2009 Stand: 13.01.09 2009 (in Planung) 20.10.09-20.10.09 Management by Mediation - Führen mit Mediationskompetenz, CSC Zentrum für

Mehr

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2012

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2012 Matrikelnummer:. Name: *) Bei negativen Gutachten bitte gesonderte Begründungen beilegen. VORGESCHRIEBENE In Managing Globalization (Foundations) PI Managing Globalization (Foundations) In Global Strategic

Mehr

Haltung und Handlung. Theorien als Werkzeug Sozialer Arbeit. Workshop auf der 5. Merseburger Tagung zur systemischen Sozialarbeit

Haltung und Handlung. Theorien als Werkzeug Sozialer Arbeit. Workshop auf der 5. Merseburger Tagung zur systemischen Sozialarbeit Haltung und Handlung Theorien als Werkzeug Sozialer Arbeit Workshop auf der 5. Merseburger Tagung zur systemischen Sozialarbeit Zentrale Fragen Was verbindet Theorie und Praxis? In welchem Verhältnis stehen

Mehr

Timm Beichelt. Kolloquium 17.4.2012

Timm Beichelt. Kolloquium 17.4.2012 Timm Beichelt Kolloquium 17.4.2012 17.4. Abschlussarbeiten im MA Europa-Studien: wie wird aus einer guten eine sehr gute MA-Arbeit? (Timm Beichelt) Brady, Henry E. / Collier, David / Seawright, Jason,

Mehr

CURRICULUM VITAE. Martin Gross. March 2016

CURRICULUM VITAE. Martin Gross. March 2016 1 CURRICULUM VITAE Martin Gross March 2016 Address: University Mannheim, MZES A 5, 6, Building A, Room 314 68159 Mannheim Phone: +49 (0) 621-181-2829 Fax: +49 (0) 621-181-2845 Email: martin.gross@mzes.uni-mannheim.de

Mehr

Arbeitsschwerpunkte/Forschung/Publikationen

Arbeitsschwerpunkte/Forschung/Publikationen Mag.a Dr.in Bettina Gruber Alpen-Adria-Universität: Zentrum für Friedensforschung, Stellvertretende wissenschaftliche Leiterin Arbeitsschwerpunkte/Forschung/Publikationen Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

Mehr

Redundanz und Rationalität

Redundanz und Rationalität Redundanz und Rationalität Digitale Redundanz und ökonomisches Gleichgewicht - Vortrag zur Berlinux 2005 Matthias Bärwolff Fachgebiet Informatik und Gesellschaft Technische Universität Berlin http://ig.cs.tu-berlin.de

Mehr

Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence

Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence Der Einsatz von Persönlichkeitsinstrumenten am Beispiel des MBTI Cynthia Bleck / Hannover, 12. Februar 2009 Überblick People Excellence bei Siemens

Mehr

Unternehmen als gesellschaftliche Akteure

Unternehmen als gesellschaftliche Akteure Unternehmen als gesellschaftliche Akteure Dr. Thomas Osburg Director Europe Corporate Affairs Intel Corp. Member, ABIS Board of Directors Board Member of Directors - CSR Europe Sprecher Unternehmensnetzwerk

Mehr

Studiengänge mit europäischer / internationaler Ausrichtung in Deutschland

Studiengänge mit europäischer / internationaler Ausrichtung in Deutschland Studiengänge mit europäischer / internationaler Ausrichtung in Deutschland Die folgende Liste enthält alphabetisch nach Hochschulort geordnet eine Auswahl von Studiengängen mit europäischer / internationaler

Mehr

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University Hochschule Rosenheim 1 P. Prof. H. Köster / Mai 2013 The German professional Education System for the Timber Industry The University of Applied Sciences between vocational School and University Prof. Heinrich

Mehr

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2009

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2009 Matrikelnummer:. Name: *) Bei negativen Gutachten bitte gesonderte Begründungen beilegen. VORGESCHRIEBENE In Managing Globalization (Foundations) PI Managing Globalization (Foundations) In Global Strategic

Mehr

Dr. Reinhard C. Meier-Walser - Lehrveranstaltungen

Dr. Reinhard C. Meier-Walser - Lehrveranstaltungen Dr. Reinhard C. Meier-Walser - Lehrveranstaltungen Lehrveranstaltungen an der Ludwig-Maximilians-Universität München seit 1988 Lehrveranstaltungen an der Fachhochschule München (FB Betriebswirtschaft)

Mehr

Vorträge. KR Prof. Dr. h.c. Alfons Metzger, FRICS, CRE. Ort/Land Anlass Thema Anmerkung. International Board, International Valuation Standards

Vorträge. KR Prof. Dr. h.c. Alfons Metzger, FRICS, CRE. Ort/Land Anlass Thema Anmerkung. International Board, International Valuation Standards Sao Paulo, Brasilien Arbeitssitzung International Valuation International Board, International Valuation Singapur Weltkongress Excellence in Real Estate, Diskussion, Florenz, Italien Euriopäische Studientage

Mehr

SIMENTA Sicherheitsmentalitäten im ländlichen Raum

SIMENTA Sicherheitsmentalitäten im ländlichen Raum SIMENTA Sicherheitsmentalitäten im ländlichen Raum Polizei und Sozialforschung Dr. phil. Sascha Schierz Universität Vechta Institut für Soziale Arbeit, Bildungs- und Sportwissenschaften Verbundprojekt

Mehr

Rough copy for the art project >hardware/software< of the imbenge-dreamhouse artist Nele Ströbel.

Rough copy for the art project >hardware/software< of the imbenge-dreamhouse artist Nele Ströbel. Rough copy for the art project >hardware/software< of the imbenge-dreamhouse artist. Title >hardware/software< This art project reflects different aspects of work and its meaning for human kind in our

Mehr

Die Grundvorrausetzung für den Scheinerwerb ist eine aktive Teilnahme an den Seminar-sitzungen.

Die Grundvorrausetzung für den Scheinerwerb ist eine aktive Teilnahme an den Seminar-sitzungen. Wintersemester 2008/ 09 Dr. Ulrich Glassmann Proseminar/Übung (1460): Vergleichende Politikwissenschaft: Das politische System der BRD Fr. 14.00 15.30 Uhr, Philosophicum (S58) Beginn: 17. Oktober 2008

Mehr

Strategisches Management im öffentlichen Sektor: Eine Übersicht über den aktuellen Stand der Forschung

Strategisches Management im öffentlichen Sektor: Eine Übersicht über den aktuellen Stand der Forschung Strategisches Management im öffentlichen Sektor: Eine Übersicht über den aktuellen Stand der Forschung Prof. Dr. Isabella Proeller Universität Potsdam Workshop der WK ÖBWL Uni Mannheim, 9.10.2009 1 Strategisches

Mehr

Open Journal Systems.

Open Journal Systems. Open Journal Systems. Softwaregestützter für das Zeitschriftenmanagement Guido Blechl und Nora Schmidt, Universitätsbibliothek Wien 12. Juni 2013 Agenda 1. Allgemeine Informationen zu 2. Einführung der

Mehr

Sustainability Balanced Scorecard as a Framework for Eco-Efficiency Analysis

Sustainability Balanced Scorecard as a Framework for Eco-Efficiency Analysis Sustainability Balanced Scorecard as a Framework for Eco-Efficiency Analysis Andreas Möller amoeller@uni-lueneburg.de umweltinformatik.uni-lueneburg.de Stefan Schaltegger schaltegger@uni-lueneburgde www.uni-lueneburg.de/csm

Mehr

Design-based research in music education

Design-based research in music education Design-based research in music education An approach to interlink research and the development of educational innovation Wilfried Aigner Institute for Music Education University of Music and Performing

Mehr

ÜV Internationale Beziehungen, 19.11.02

ÜV Internationale Beziehungen, 19.11.02 ÜV Internationale Beziehungen, 19.11.02 Gesellschaftswelt und demokratischer Friede: Liberale Ansätze Grundannahmen Ausgangspunkt: in sozialen Gruppen organisierte Individuen Perspektivwechsel von innen

Mehr

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten Teil I: Formale Vorgaben und Quellenangaben Inhalt der Übung 1. Allgemeines zu Referaten und Hausarbeiten 2. Hinweise zum Verfassen von Hausarbeiten 3. Problemorientierte

Mehr

Vom Versprechen zur Wirkung

Vom Versprechen zur Wirkung Vom Versprechen zur Wirkung Impact Monitoring Framework für Offene Daten Dr. Marcus M. Dapp Digital Sustainable Commons ETH Zurich Uni Bern OKF Germany 4. OGD DACHLI»openX«, Wien, 2015 06 24 Das Open Data

Mehr

BA SKN Studienfach Politik Modul (Modulnr.) PK-1: Einführung in das Studium der Politikwissenschaft (22010) Zugangsvoraussetzungen

BA SKN Studienfach Politik Modul (Modulnr.) PK-1: Einführung in das Studium der Politikwissenschaft (22010) Zugangsvoraussetzungen Modul (Modulnr.) PK-1: Einführung in das Studium der Politikwissenschaft (22010) PK-1.1: Einführung in die Politikwissenschaft I (22011), 2 SWS, 2,5 AP PK-1.2: Einführung in die Politikwissenschaft II

Mehr

NEWSLETTER Fachgruppe Pädagogische Psychologie in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie 2000, 6 (2), 121-126

NEWSLETTER Fachgruppe Pädagogische Psychologie in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie 2000, 6 (2), 121-126 NEWSLETTER 2000, 6 (2), 121-126 121 NEWSLETTER Fachgruppe Pädagogische Psychologie in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie 2000, 6 (2), 121-126 Third European Symposium on Conceptual Change 22.02.

Mehr

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen 35 016 Verkündet am 7. April 016 Nr. 75 Masterprüfungsordnung der Hochschule Bremen für den weiterbildenden Studiengang European / Asian Management (Fachspezifischer

Mehr

5. Islamische Hochschulvereinigung, in: Glaubenssache: Religion in Bonn, edd. Krischan Ostenrath und Wilhelm-Peter Schneemelcher, Bonn 2003, 154-59.

5. Islamische Hochschulvereinigung, in: Glaubenssache: Religion in Bonn, edd. Krischan Ostenrath und Wilhelm-Peter Schneemelcher, Bonn 2003, 154-59. Publikationen (Auswahl): 1. Eigene Veröffentlichungen Monographie: - Der Mensch als Spiegelbild Gottes in der Mystik Ibn ʿArabīs, Wiesbaden: Harrassowitz- Verlag 2007. 2. Aufsätze (Auswahl): 1. ʿAbd ar-raḥmān

Mehr

Cyberattacks eine neue Bedrohung für die internationale Sicherheit? Thomas Reinhold, Götz Neuneck UNIDIR, Auswärtiges Amt

Cyberattacks eine neue Bedrohung für die internationale Sicherheit? Thomas Reinhold, Götz Neuneck UNIDIR, Auswärtiges Amt Projekt: Autoren: Partner: Cyberattacks eine neue Bedrohung für die internationale Sicherheit? Politische und technische Möglichkeiten vertrauensbildender Maßnahmen und der Rüstungskontrolle Thomas Reinhold,

Mehr

參 考 書 目 現 象 學 及 其 效 應, 北 京 : 三 聯,1994 現 象 學 概 念 通 釋, 北 京 : 三 聯,1999

參 考 書 目 現 象 學 及 其 效 應, 北 京 : 三 聯,1994 現 象 學 概 念 通 釋, 北 京 : 三 聯,1999 參 考 書 目 尼 克 拉 斯 魯 曼, 生 態 溝 通, 台 北 : 桂 冠,2001 韋 伯, 社 會 學 的 基 本 概 念, 台 北 : 遠 流,1993 涂 爾 幹, 宗 教 生 活 的 基 本 形 式, 台 北 : 桂 冠,1992 胡 塞 爾, 純 粹 現 象 學 通 論, 台 北 : 桂 冠,1994 埃 德 蒙 德 胡 塞 爾, 笛 卡 爾 式 的 沈 思, 北 京 : 中 國 城

Mehr

Civic Innovation Laboratories

Civic Innovation Laboratories Civic Innovation Laboratories Experimentell. Agil. Kollaborativ. Offen. Dr. Marcus M. Dapp Digital Sustainability Commons ETH Zurich Uni Bern OKF Germany #OpenCommons #OC15, Linz, 2015 04 29 2 Herausforderungen

Mehr

Partizipation und Klimawandel

Partizipation und Klimawandel A. Knierim, S. Baasch, M. Gottschick (Hrsg.) Partizipation und Klimawandel Ansprüche, Konzepte und Umsetzung Klimawandel in Regionen zukunftsfähig gestalten / Band 1 18 Partizipation und Klimawandel Zur

Mehr

Atlas on Water and Health in support to the Protocol: a tool for presenting regional data on water and health

Atlas on Water and Health in support to the Protocol: a tool for presenting regional data on water and health Regional workshop on linkages with other existing monitoring and reporting mechanisms related to water and health; Geneva, 3 July 2014 Atlas on Water and Health in support to the Protocol: a tool for presenting

Mehr

Lehrangebot Master Politik und Master Verwaltung WiSe 15/16

Lehrangebot Master Politik und Master Verwaltung WiSe 15/16 Lehrangebot Master Politik und Master Verwaltung Wie 15/16 MATER POLITIKWIENCHAFT Kernmodul: Politische Theorie (je 10 LP) Vita activa : Zur Philosophie des Politischen Do 14.00-16.00 3.06. 28 Heinz Kleger

Mehr

Creating your future. IT. αacentrix

Creating your future. IT. αacentrix Creating your future. IT. αacentrix We bring IT into Business Context Creating your future. IT. Wir sind eine Strategie- und Technologieberatung mit starkem Fokus auf die IT-Megatrends Cloud, Mobility,

Mehr

Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte Universitätsring 1 1090 Wien Österreich

Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte Universitätsring 1 1090 Wien Österreich I. Persönliche Daten Name: Dienstanschrift: Email: Geburtstag und -ort: Univ.-Prof. Dr. phil. Carsten Burhop, Dipl. Volkswirt Universität Wien Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät Institut für Wirtschafts-

Mehr

Lessons learned VC Investment Erfahrungen

Lessons learned VC Investment Erfahrungen Lessons learned VC Investment Erfahrungen Venture Capital Club München, 24.10.2007 Bernd Seibel General Partner Agenda Key TVM Capital information Investorenkreis Gesellschafterkreis Investment Konditionen

Mehr

Beraterprofil. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen

Beraterprofil. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Beraterprofil Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telefon: (+49) 21 96 / 70 68 299 Telefax: (+49) 21 96 / 70

Mehr

Quality Management is Ongoing Social Innovation Hans-Werner Franz

Quality Management is Ongoing Social Innovation Hans-Werner Franz Quality Management is Ongoing Social Innovation Hans-Werner Franz ICICI Conference, Prague 1-2 October 2009 What I am going to tell you social innovation the EFQM Excellence model the development of quality

Mehr

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger 1. Arbeitstechniken sowie Einführungs- und Überblickswerke Alemann, Ulich von/ Forndran, Erhard: Methodik

Mehr

Aufstieg und Fall westlicher Herrschaft

Aufstieg und Fall westlicher Herrschaft Aufstieg und Fall westlicher Herrschaft Martin Sebaldt Andreas Friedel Sabine Fütterer Sarah Schmid (Hrsg.) Aufstieg und Fall westlicher Herrschaft Zum Grundproblem globaler Politik im Spiegel moderner

Mehr

Gegenwärtige Anstellung Junior-Professor für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Universität Trier

Gegenwärtige Anstellung Junior-Professor für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Universität Trier Curriculum Vitae DR. CHRISTIAN R. VOLK, (* September 23, 1979) Gegenwärtige Anstellung Seit 04/ 12 Junior-Professor für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Universität Trier Forschungs- und Lehrgebiete

Mehr

Hoshin- Management / MbP Grundlagen eines effizienten Zielemanagements. Wiesbaden 2002 -Scantext mit Literaturverzeichnis -

Hoshin- Management / MbP Grundlagen eines effizienten Zielemanagements. Wiesbaden 2002 -Scantext mit Literaturverzeichnis - Quellenangabe: E. Jochum (2002) In: Bungard, W. / Kohnke, O. (Hrsg): Zielvereinbarungen erfolgreich umsetzen. 2. Auflage; Wiesbaden 2002; S. 67-90 Literaturverzeichnis: AKAO, Y. (1991):

Mehr

Scholarships for foreign students

Scholarships for foreign students Scholarships for foreign students DAAD (German Academic Exchange Service) http://www.daad.de Kennedyallee 50 53175 Bonn Tel. 02 28/882-0 Attention!!! All foreign students have to propose their application

Mehr

Programm: Betriebswirtschaftliche Weiterbildung im Spitzencluster Forum Organic Electronics als Bestandteil des Nachwuchsförderungsprojekts

Programm: Betriebswirtschaftliche Weiterbildung im Spitzencluster Forum Organic Electronics als Bestandteil des Nachwuchsförderungsprojekts Programm: Betriebswirtschaftliche Weiterbildung im Spitzencluster Forum Organic Electronics als Bestandteil des Nachwuchsförderungsprojekts Prof. Dr. Michael Woywode und Dozenten Universität Mannheim Projektförderung

Mehr

Sarmadi@kntu.ac.ir P- hdoroodian@gmail.com. shafaei@kntu.ac.ir BPOKM. 1 Business Process Oriented Knowledge Management

Sarmadi@kntu.ac.ir P- hdoroodian@gmail.com. shafaei@kntu.ac.ir BPOKM. 1 Business Process Oriented Knowledge Management Sarmadi@kntu.ac.ir P- hdoroodian@gmail.com shafaei@kntu.ac.ir -. - 1 Business Process Oriented Knowledge Management 1 -..» «.. 80 2 5 EPC PC C EPC PC C C PC EPC 3 6 ; ; ; ; ; ; 7 6 8 4 Data... 9 10 5 -

Mehr

Den Transformationsprozess für das Future inet Office 2.0 steuern

Den Transformationsprozess für das Future inet Office 2.0 steuern Den Transformationsprozess für das Future inet Office 2.0 steuern - Ein Praxisbericht in einem laufenden Transformationsprozess, von der Idee bis zum neuen Office 2.0 mit Wissensarbeitsplätzen der Zukunft

Mehr

Double Master s Degree in cooperation with the University of Alcalá de Henares

Double Master s Degree in cooperation with the University of Alcalá de Henares Lehrstuhl für Industrielles Management Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Double Master s Degree in cooperation

Mehr

Von Smaller Data zu BIGGER Data Praktische Ansätze zu Data Discovery, Data Blending und Data Visualization

Von Smaller Data zu BIGGER Data Praktische Ansätze zu Data Discovery, Data Blending und Data Visualization Von Smaller Data zu BIGGER Data Praktische Ansätze zu Data Discovery, Data Blending und Data Visualization Christoph Kral, VP Product Manager Data bitkom Big Data Summit 25. Februar 2016 Agenda Global

Mehr

Tätigkeits- und Forschungsschwerpunkte im Umfeld der IV-Beratung

Tätigkeits- und Forschungsschwerpunkte im Umfeld der IV-Beratung Tätigkeits- und Forschungsschwerpunkte im Umfeld der IV-Beratung Dr. Thomas Deelmann Kontakt: thomas.deelmann@telekom.de 1. Treffen GI Arbeitskreis IV-Beratung Ilmenau, 20. Februar 2009 IT als Einstiegspunkt

Mehr

L I T E R A T U R H I N W E I S E

L I T E R A T U R H I N W E I S E FAKULTÄT PHILOSOPHIE, KUNST-, GESCHICHTS- UND GESELLSCHAFTSWISSENSCHAFTEN Institut für Politikwissenschaft Professur für Internationale Politik Prof. Dr. Stephan Bierling L I T E R A T U R H I N W E I

Mehr

Education 1993-1997 Education and Training in Psychotherapy and Psychoanalysis

Education 1993-1997 Education and Training in Psychotherapy and Psychoanalysis Werner Ernst University of Innsbruck School of Political Science and Sociology, Department of Political Science Universitätsstraße 15 A-6020 Innsbruck, Austria E-mail: Werner.Ernst@uibk.ac.at Current Position

Mehr

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT)

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) Towards a European (reference) ICT Skills and Qualification Framework Results and Recommendations from the Leornardo-da-Vinci-II

Mehr

The Solar Revolution New Ways for Climate Protection with Solar Electricity

The Solar Revolution New Ways for Climate Protection with Solar Electricity www.volker-quaschning.de The Solar Revolution New Ways for Climate Protection with Solar Electricity Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin ECO Summit ECO14 3. June 2014 Berlin Crossroads to

Mehr

Klima-Governance und Dekarbonisierung: Beispiele sozialwissenschaftlicher Forschung am KlimaCampus Prof. Dr. Anita Engels Centrum für Globalisierung

Klima-Governance und Dekarbonisierung: Beispiele sozialwissenschaftlicher Forschung am KlimaCampus Prof. Dr. Anita Engels Centrum für Globalisierung Klima-Governance und Dekarbonisierung: Beispiele sozialwissenschaftlicher Forschung am KlimaCampus Prof. Dr. Anita Engels Centrum für Globalisierung und Governance (CGG) Exzellenzcluster Integrated Climate

Mehr

Der Marshall-Plan und das Handlungsmotiv der USA

Der Marshall-Plan und das Handlungsmotiv der USA Geschichte Verena König Der Marshall-Plan und das Handlungsmotiv der USA Studienarbeit Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2 2. Forschungsansätze 3 3. Containment-Politik 4 3.1. Wirtschaftspolitisches Interesse

Mehr

Dr. Silvia Michal-Misak Althanstraße 53/6 A-1090 Wien Tel/Fax (1) 319 57 85 Mobil 0676-4642784 e-mail: silvia.michal-misak@univie.ac.

Dr. Silvia Michal-Misak Althanstraße 53/6 A-1090 Wien Tel/Fax (1) 319 57 85 Mobil 0676-4642784 e-mail: silvia.michal-misak@univie.ac. curriculum vitae Persönliche Daten Tätigkeitsbereiche Dr. Silvia Michal-Misak Althanstraße 53/6 A-1090 Wien Tel/Fax (1) 319 57 85 Mobil 0676-4642784 e-mail: silvia.michal-misak@univie.ac.at Nationalität:

Mehr