MULTIFUNKTIONALE DIGITALE FARBSYSTEME. Fehlerbehebungsanleitung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MULTIFUNKTIONALE DIGITALE FARBSYSTEME. Fehlerbehebungsanleitung"

Transkript

1 MULTIFUNKTIONALE DIGITALE FARBSYSTEME Fehlerbehebungsanleitung

2 2009 KYOCERA MITA CORPORATION Alle Rechte vorbehalten

3 Vorwort Wir danken Ihnen für den Kauf dieses digitalen, multifunktionalen Farbsystems. Diese Anleitung beschreibt, wie Sie vorgehen können, falls einmal ein Problem mit dem System auftreten sollte. Halten Sie diese Anleitung griffbereit und benutzen Sie sie beim Konfigurieren einer Umgebung, in der Sie die Funktionen des Systems optimal nutzen. Über dieses Handbuch Symbole in diesem Handbuch In diesem Handbuch sind wichtige Hinweise durch folgende Symbole gekennzeichnet. Lesen Sie diese Hinweise, bevor Sie das System benutzen. WARNUNG VORSICHT Hinweis Diese Gefahrenstufe weist auf eine potenziell gefährliche Situation hin, die - wenn sie nicht behoben wird - tödliche bzw. ernsthafte Verletzungen, erhebliche Schäden oder Feuer im Gerät oder in seiner Umgebung nach sich ziehen kann. Diese Gefahrenstufe weist auf eine potenziell gefährliche Situation hin, die - wenn sie nicht behoben wird - geringfügige bis mittlere Verletzungen, Teilschäden am Gerät oder in seiner Umgebung sowie Datenverlust nach sich ziehen kann. Kennzeichnet Informationen, die Sie bei der Bedienung des Systems beachten sollten. Weiterhin sind in diesem Handbuch Informationen enthalten, die die Bedienung des Systems erleichtern: Tipp Beschreibt praktische Tips zur Bedienung des Systems. Seiten, auf denen Sie weitere Hinweise finden können. Lesen Sie ggf. auch diese Seiten. Bildschirme Die abgebildeten Bildschirme können in der Praxis abweichen, da sie von der Systemumgebung, z.b. installierte Optionen, abhängig sind. Die in diesem Handbuch abgebildeten Bildschirme wurden in der Formateinstellung A/B erstellt. Wenn sie das Papierformat LT verwenden, kann die Anordnung der abgebildeten Tasten von Ihrem aktuellen System abweichen. Handelsmarken Der offizielle Name von Windows 2000 ist Microsoft Windows 2000 Operating System. Der offizielle Name von Windows XP ist Microsoft Windows XP Operating System. Der offizielle Name von Windows Vista ist Microsoft Windows Vista Operating System. Der offizielle Name für Windows Server 2003 ist Microsoft Windows Server 2003 Operating System. Der offizielle Name für Windows Server 2008 ist Microsoft Windows Server 2008 Operating System. Microsoft, Windows, Windows NT sowie die Produktnamen anderer Microsoft-Produkte sind Warenzeichen der Microsoft Corporation in den USA und anderen Ländern. Apple, AppleTalk, Macintosh, Mac, Mac OS, Safari, TrueType und LaserWriter sind Warenzeichen von Apple Inc. in den USA und anderen Ländern. Adobe, Adobe Acrobat, Adobe Reader, Adobe Acrobat Reader und PostScript sind Warenzeichen von Adobe Systems Incorporated. Mozilla, Firefox und das Firefox Logo sind Warenzeichen oder eingetragene Handelsmarken von Mozilla Foundation in den USA und anderen Ländern. IBM, AT und AIX sind Warenzeichen der International Business Machines Corporation. NOVELL, NetWare und NDS sind Warenzeichen von Novell, Inc. Andere Firmennamen und Produktnamen in dieser Anleitung sind Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer. Vorwort 1

4

5 INHALTSVERZEICHNIS Vorwort... 1 Kapitel 1 FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE-PROBLEMEN Meldungen im Touch Screen... 8 Papierstau beseitigen Position des Papierstaus Papierstau beseitigen Papierstau im RADF Papierstau in der externen Großraumkassette (optional) Papierstau im Kassettenbereich Papierstau im Einzelblatteinzug Papierstau rechts im System Papierstau in der Duplexeinheit Papierstau im Finisher und der Lochereinheit (beide optional) Papierstau im Spezialheftungs-Finisher (optional) Papierstau in der Ausgabeeinheit Papierstau in der Brückeneinheit Papierstau aufgrund falscher Formateinstellung beseitigen Papierstau aufgrund falscher Papiertyp-Einstellung beseitigen Klammerstau beseitigen Klammerstau im Finisher Klammerstau im Spezial-Hefter Tonerkartusche austauschen Ersetzen einer Fast leeren Tonerkartusche Alttonerbehälter ersetzen Heftklammern nachfüllen Finisher-Heftklammern nachfüllen Heftklammern in Spezialheftereinheit nachfüllen Papierreste entfernen Kapitel 2 FEHLERBEHEBUNG BEI KOPIERPROBLEMEN Kopierprobleme Kapitel 3 FEHLERBEHEBUNG BEI DRUCKPROBLEMEN Druckprobleme Druckauftragsfehler beheben Dokumentkennwort für vertraulichen Druck vergessen Druckertreiberprobleme Kein Druck (Port-Einstellung) Befehlszeile wird nicht verarbeitet Abruf der Druckerkonfiguration nicht möglich Ausdruck mit PS3-Druckertreiber entspricht nicht den Erwartungen Einstellungen unter [Fonts] und [Konfiguration] können nicht geändert werden Probleme mit Verbindungen im Netzwerk Kein Druck möglich (Netzwerkverbindung) SMB-Druck nicht möglich AppleTalk-Druck nicht korrekt INHALTSVERZEICHNIS 3

6 Client Probleme Clientstatus prüfen Hardware Probleme Startseite wird nicht gedruckt Kein Ausdruck möglich Kapitel 4 FEHLERBEHEBUNG BEI SCANPROBLEMEN Scanprobleme von Scandaten nicht möglich Keine Daten im freigegebenen Ordner Kapitel 5 FEHLERBEHEBUNG BEI e-filing-problemen Probleme mit e-filing Dienstprogramm e-filing Dienstprogramm beendet Sitzung Verschiedene Unterfenster werden wiederholt angezeigt Anzeige stark verlangsamt Fehlermeldungen Kapitel 6 FEHLERBEHEBUNG BEI NETZWERKPROBLEMEN Lokalisieren des Systems im Netzwerk System kann im Netzwerk nicht gefunden werden System kann mit Lokaler Suche nicht gefunden werden System reagiert nicht auf Ping-Befehl Probleme mit LDAP-Suche und Authentifizierung Netzwerk oder Touch Screen nach LDAP-Suche deaktiviert Die LDAP-Authentifizierung erfolgt verzögert Druckprobleme (Netzwerk) SMB- und Point&Print-Druck unter Windows Raw TCP- oder LPR-Druck unter Windows IPP-Druck unter Windows Novell-Druck unter NetWare Macintosh UNIX/Linux Netzwerkfax (N/W-Fax) Treiberprobleme Faxdokument kann nicht gesendet werden Keine Verbindungsaufnahme zum Gerät möglich erscheint Kapitel 7 SYSTEMSTATUS MIT COMMAND CENTER PRÜFEN Statussymbole unter COMMAND CENTER [Gerät] Fehlermeldungen Fehlercodes Fehlercodes von Druckjobs Fehlercodes für Sendung und Empfang Fehlercodes von Scanjobs INHALTSVERZEICHNIS

7 Kapitel 8 WENN ETWAS MIT DEM SYSTEM NICHT STIMMT Wenn etwas mit dem System nicht stimmt Allgemein Originale und Papier Regelmäßige Pflege INDEX INHALTSVERZEICHNIS 5

8

9 1.FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE- PROBLEMEN Dieses Kapitel beschreibt die Fehlerbehebung bei Problemen mit Papier, Toner oder dem Finisher. In diesem Kapitel ist das Nachfüllen von Papier, Toner und Heftklammern beschrieben. Meldungen im Touch Screen... 8 Papierstau beseitigen Position des Papierstaus...11 Papierstau beseitigen...12 Papierstau im RADF...13 Papierstau in der externen Großraumkassette (optional)...15 Papierstau im Kassettenbereich...17 Papierstau im Einzelblatteinzug...18 Papierstau rechts im System...18 Papierstau in der Duplexeinheit...21 Papierstau im Finisher und der Lochereinheit (beide optional)...22 Papierstau im Spezialheftungs-Finisher (optional)...26 Papierstau in der Ausgabeeinheit...30 Papierstau in der Brückeneinheit...32 Papierstau aufgrund falscher Formateinstellung beseitigen...33 Papierstau aufgrund falscher Papiertyp-Einstellung beseitigen...38 Klammerstau beseitigen Klammerstau im Finisher...42 Klammerstau im Spezial-Hefter...43 Tonerkartusche austauschen Ersetzen einer Fast leeren Tonerkartusche...48 Alttonerbehälter ersetzen Heftklammern nachfüllen Finisher-Heftklammern nachfüllen...53 Heftklammern in Spezialheftereinheit nachfüllen...54 Papierreste entfernen... 57

10 1 FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE-PROBLEMEN Meldungen im Touch Screen Gehen Sie wie nachfolgend beschrieben vor, wenn eine entsprechende Meldung im Touch Screen erscheint. Papierstau in *** Neue ***** Tonerkartusche installieren. Meldung Problembeschreibung Maßnahme Formateinstellung am Bedienfeld prüfen Papiertyp-Einstellung für Kassette N prüfen Papier in die linke Kassette einlegen Warten (Selbstdiagnose) Die TRU-Box muss ersetzt werden (technischer Kundendienst erforderlich) Einen neuen Alttonerbehälter bereithalten Originalausrichtung ändern Ein Papierstau ist im System aufgetreten. Der Toner ist aufgebraucht. *** zeigt die Farbe. (Die Farben werden bei mehr als zwei Farben abgekürzt: Y: Gelb, M: Magenta, C: Cyan und K: Schwarz.) Papierstau, da die Einstellung der Papiergröße für Kassette N nicht mit der tatsächlichen Papiergröße in Kassette N übereinstimmt. Papierstau, da die Papiertyp- Einstellung für Kassette N nicht mit dem Papiertyp in Kassette N übereinstimmt. Kein Papier in der linken Ablage der Tandem-Großraumkassette. Das System führt eine automatische Bildjustage durch. Die TRU-Box muss von einem Service Techniker ersetzt werden. Der Alttonerbehälter ist fast voll. Falsche Ausrichtung des Originals auf dem Vorlagenglas. Entfernen Sie das Papier wie im Touch-Screen angezeigt. S.11 Papierstau beseitigen Die Tonerkartusche der angezeigten Farbe ersetzen. (Wenn die Meldung erscheint, können noch ca Kopien erstellt werden.) Die Anzahl ist abhängig von den Kopierbedingungen. S.46 Tonerkartusche austauschen Die Staubeseitigung alleine hilft nicht. Sie müssen die korrekte Papiergröße einstellen. S.33 Papierstau aufgrund falscher Formateinstellung beseitigen Die Staubeseitigung alleine hilft nicht. Sie müssen den korrekten Papiertyp einstellen. S.38 Papierstau aufgrund falscher Papiertyp- Einstellung beseitigen Sie können während eines Kopiervorgangs Papier nachlegen. Öffnen Sie die linken Ablage der Tandem- Großraumkassette und legen Sie Papier nach. Siehe Kopierfunktion-Anleitung. Warten, bis die Meldung erlischt. Wenden Sie sich an den technischen Kundendienst. Halten Sie einen neuen Alttonerbehälter zum Austausch bereit. Ändern Sie die Ausrichtung des Originals. Papierstau im Dokumenteinzug Ein Original ist im RADF gestaut. Entfernen Sie das Original wie im Touch-Screen angezeigt. S.13 Papierstau im RADF Entwickler (*) Wartung erforderlich. (Die Farben werden abgekürzt: Y: Gelb, M: Magenta, C: Cyan und K: Schwarz.) Papiergröße nicht druckbar Andere Kassette wählen Papiertyp nicht druckbar Anderen Papiertyp einstellen Der Entwickler ist fast aufgebraucht. * kennzeichnet die Entwicklerfarbe. Ein Druckversuch ist fehlgeschlagen. Das Papierformat kann nicht im eingestellten Ausgabefach ausgegeben werden. 1. Es wurde versucht Papier der Größe 320 mm x 450 mm, 320 mm x 460 mm oder 330 mm x 483 mm im unteren Fach des DF-800/DF-810 auszugeben. 2. Es wurde versucht Papier der Länge 457 mm (18") oder mehr im unteren Fach des DF-800/DF- 810 auszugeben. 3. Es wurde versucht Papier der Länge 483 mm (19") oder mehr im Ausgabefach des Finishers auszugeben. Ein Druckversuch ist fehlgeschlagen. Das Papier kann nicht im eingestellten Ausgabefach ausgegeben werden, da es hierfür nicht geeignet ist. (Es wurde versucht Spezialpapier oder Dick 4 im unteren Fach des DF- 800/DF-810 auszugeben.) Wenden Sie sich an den technischen Kundendienst. Löschen Sie den Druckjob und wählen Sie eingeeignetes Ausgabefach. Löschen Sie den Druckjob und wählen Sie eingeeignetes Ausgabefach. 8 Meldungen im Touch Screen

11 1 FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE-PROBLEMEN Ändern Sie diesen Modus Zählerüberschreitung, kein Speichern möglich BEREIT (SPEZIALHEFTER PRÜFEN) BEREIT (SPEZIALHEFTER PRÜFEN) Die Anzahl der gescannten Originale hat das Limit von Blatt überschritten. (Die Funktionen Broschürensortierung oder Seitennummerierung wurden benutzt.) Klammerstau im Spezialhefter. Klammermangel im Spezialhefter. Verringern Sie die Anzahl der Originale unter Blatt und wiederholen Sie den Vorgang. Entfernen Sie die gestauten Klammern. S.43 Klammerstau im Spezial-Hefter Legen Sie Heftklammern nach. S.54 Heftklammern in Spezialheftereinheit nachfüllen BEREIT (HEFTER PRÜFEN) Klammerstau im Hefter des Finishers. Entfernen Sie die gestauten Klammern. S.42 Klammerstau beseitigen BEREIT (HEFTER PRÜFEN) Klammermangel im Finisher. Legen Sie Heftklammern nach. S.53 Heftklammern nachfüllen BEREIT (PAPIERRESTEBEHÄLTER VOLL) BEREIT (INNENABLAGE VOLL) Papier nachfüllen Kundendienst rufen Meldung Problembeschreibung Maßnahme Der Papierrestebehälter des Lochers ist voll. Das Ausgabefach des Systems ist voll. Das Papier in Kassette oder Einzelblatteinzug ist aufgebraucht. Das System muss von einem Service Techniker gewartet werden. Entfernen Sie die Papierreste. S.57 Papierreste entfernen Entfernen Sie das Papier. Legen Sie das Papier in die Kassette oder den Einzelblatteinzug. Die Papierquelle wird im Touch Screen angezeigt. Einzelheiten siehe Kopierfunktion-Anleitung. Nehmen Sie bei Fehlercode (C***) Kontakt mit dem Kundendienst auf. WARNUNG Versuchen Sie nie, das Gerät selbst zu demontieren oder zu verändern. Dies kann die Feuergefahr sowie die Gefahr eines Stromschlags erhöhen. Wenden Sie sich immer an den technischen Kundendienst, falls Reparaturen erforderlich sein sollten. Hefter des Spezialheftungs-Finisher prüfen Klammermagazin des Spezialheftungs-Finisher prüfen Klammerstau im Spezialhefter. Klammermangel im Spezialhefter. Entfernen Sie die gestauten Klammern. S.43 Klammerstau im Spezial-Hefter Legen Sie Heftklammern nach. S.53 Heftklammern nachfüllen Klammermagazin prüfen Klammermangel im Finisher. Legen Sie Heftklammern nach. S.53 Heftklammern nachfüllen Hefter prüfen Klammerstau im Hefter des Finishers. Entfernen Sie die gestauten Klammern. S.42 Klammerstau beseitigen Energiesparen, START drücken KASSETTE AUF KORREKTE PAPIERGRÖßE ÄNDERN Zeit für Wartung Das System befindet sich im Energiesparmodus. Das Papierformat ist nicht für das Original geeignet. Das System muss von einem Service Techniker gewartet werden. Drücken Sie [START], um den Energiesparmodus zu beenden. Legen Sie ein geeignetes Papierformat in die Kassette. Wenden Sie sich an den technischen Kundendienst. STROMFEHLER Ein Stromausfall ist aufgetreten. Der Druck ist möglicherweise nicht vollständig. Drücken Sie [JOB STATUS], um zu prüfen, ob irgendwelche Jobs nicht beendet wurden. Drücken Sie zweimal [FUNCTION CLEAR], um die Meldung zu löschen. LÖSCHE DATEN Formateinstellung für Einzelblatteinzug am Bedienfeld prüfen Der Data Security Kit (optional) löscht Daten. Papierstau, da die eingestellte Papiergröße nicht mit der tatsächlichen Papiergröße im Einzelblatteinzug übereinstimmt. Die Meldung erscheint nur bei installiertem Data Security Kit (optional). Auch bei angezeigter Meldung kann das System normal benutzt werden. Definieren Sie das korrekte Papierformat. Die Staubeseitigung alleine hilft nicht. S.33 Papierstau aufgrund falscher Formateinstellung beseitigen Meldungen im Touch Screen 9

12 1 FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE-PROBLEMEN Legen Sie Papier neu in den Einzelblatteinzug. Fehlercodes Das Papier ist im Einzelblatteinzug gestaut. Beseitigen Sie den Stau und legen Sie Papier neu ein. Gerät neu starten Ein Systemfehler ist aufgetreten. Der Fehler kann eventuell durch einen Neustart behoben werden. Schalten Sie das System aus und wieder ein. Toner fast leer (***) Ein Farbtoner ist aufgebraucht. *** zeigt die Farbe. (Die Farben werden bei mehr als zwei Farben abgekürzt: Y: Gelb, M:Magenta, C:Cyan und K:Schwarz) Alttonerbehälter prüfen und Abdeckung schließen. Der Alttonerbehälter sitzt locker oder die Abdeckung ist offen. Die Tonerkartusche der angezeigten Farbe bereithalten. (Wenn die Meldung erscheint, können noch ca Kopien erstellt werden.) Hinweise Ersetzen Sie die Kartusche, wenn die Meldung [Neue ***** Tonerkartusche installieren] angezeigt wird. Bei aufgebrauchtem Farbtoner können Sie in Schwarzweiß drucken. Bei aufgebrauchtem Schwarztoner können Sie nicht mehr drucken. Wenn Sie eine Tonerkartusche ersetzen, die noch nicht leer ist, müssen Sie den Zähler zurücksetzen. das System berechnet sonst eine falsche Zeit für die Anzeige von Tonermangel. Einzelheiten, siehe wie folgt. S.48 Ersetzen einer Fast leeren Tonerkartusche Prüfen Sie den Alttonerbehälter oder die Abdeckung. S.51 Alttonerbehälter ersetzen Alttoner entsorgen Der Alttonerbehälter ist voll. Ersetzen Sie den Alttonerbehälter wie im Touch- Screen angezeigt. S.51 Alttonerbehälter ersetzen Papierreste entsorgen Meldung Problembeschreibung Maßnahme Nicht genug Arbeitsspeicher zum Speichern Wollen Sie die gespeicherten Originale ausdrucken? Die Anzahl der Originale überschreitet das Limit Wollen Sie die gespeicherten Originale kopieren? Der Papierrestebehälter des Lochers ist voll. Der interne Speicher ist voll. Die Anzahl der gescannten Originale überschreitet das Limit (ca.1000 in A4 oder LT). Entfernen Sie die Papierreste. S.57 Papierreste entfernen Die gescannten Daten werden gedruckt, wenn Sie auf die Taste JA tippen. Drücken Sie NEIN, um die Daten zu löschen. Die gescannten Daten werden gedruckt, wenn Sie auf die Taste JA tippen. Drücken Sie NEIN, um die Daten zu löschen. Möglicherweise werden im Touch Screen Fehlercodes angezeigt. Sie finden eine Liste der Fehlercodes in Kapitel 7. S.96 Fehlercodes 10 Meldungen im Touch Screen

13 1 FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE-PROBLEMEN Papierstau beseitigen Position des Papierstaus Das System stoppt bei einem Papierstau. Papierstaus werden im Touch Screen angezeigt: Fehlercode Fehlermeldung Anwenderhilfe für Papierstaubeseitigung Papierstausymbole Die Position des Papierstaus wird mit einem Symbol angezeigt Untere Abdeckung des Ausgabefachs ( S.31) 2. Ausgabefach ( S.30) 3. Originaleinzug mit Wendevorrichtung ( S.13) 4. Fixiereinheit ( S.19) 5. Duplexeinheit ( S.21) 6. Einzelblatteinzug ( S.18) 7. Externe Großraumkassette (optional) ( S.15) 8. Kassettenbereich ( S.17) 9. Transporteinheit ( S.18) 10. Brückeneinheit ( S.32) 11. Seitliches Ausgabefach ( S.30) 12. Lochereinheit (optional) ( S.22) 13. Spezialhefter (optional) ( S.26) 14. Finisher (optional) ( S.22) Die Abbildung im Touch Screen ist abhängig von den installierten Optionen. Papierstau beseitigen 11

14 1 FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE-PROBLEMEN Papierstau beseitigen Hinweis Entfernen Sie gestautes Papier aus der Brückeneinheit erst nachdem Sie alle anderen Staus beseitigt haben. Befindet sich noch gestautes Papier im Geräteinneren, kann dies beim Herausziehen der Brückeneinheit reißen. 1 Papierstau beseitigen Entfernen Sie das Papier wie im Touch-Screen angezeigt. Drücken Sie oder, um die Seitenanzeige zu wechseln. 2 Schließen Sie nach der Staubeseitigung alle Abdeckungen. Das System beginnt mit der Aufwärmung. Beachten Sie die Hinweise im Touch Screen. Tips zur Staubeseitigung Bitte beachten Sie folgende Punkte. Entfernen Sie gestautes Papier aus der Brückeneinheit erst nachdem Sie alle anderen Staus beseitigt haben. Entfernen Sie gestautes Papier aus der Brückeneinheit erst nachdem Sie alle anderen Staus beseitigt haben. Befindet sich noch gestautes Papier im Geräteinneren, kann dies beim Herausziehen der Brückeneinheit reißen und im Geräteinneren zurückbleiben. Entfernen Sie gestautes Papier behutsam, damit es nicht reißt. Ziehen Sie vorsichtig mit beiden Händen am Papier. Bei übermäßigem Krafteinsatz reißt das Papier und ist dann nur noch schwer zu entfernen. Es dürfen keine Papierschnipsel im System zurückbleiben. Wenn das Papierstau-Symbol nicht erlischt; Je nach Stau-Timing kann das Stausymbol angezeigt werden, obwohl der Papierstau beseitigt wurde. Gehen Sie in diesem Fall so vor, wie es im Touch Screen angezeigt wird. 12 Papierstau beseitigen

15 1 FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE-PROBLEMEN 1.FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE-PROBLEMEN Berühren Sie nicht die Fixiereinheit oder die dort befindlichen Metallflächen. Vermeiden Sie bei der Staubeseitigung ein Berühren der Fixiereinheit oder der Metallteile. Diese Teile können stark erhitzt sein. Berühren Sie das Transferband nicht. Vermeiden Sie bei der Staubeseitigung ein Berühren des Transferbands an der rechten Seite des Systems. Berührungen können die Bildqualität beeinträchtigen. Bei häufigen Papierstaus Nachfolgend die häufigsten Ursachen für Papierstaus. Prüfen Sie dies, falls das Problem bleibt. Die eingelegten Originale sind nicht für den RADF geeignet. Das verwendete Papier ist nicht für das System geeignet. Die Papiereinstellung am Gerät entspricht nicht dem Format des eingelegten Papiers. Das gestaute Papier wurde nicht vollständig entfernt. Das Papier liegt nicht bündig an den Seitenbegrenzungen der Kassette. Die Kassette ist mit Papier überladen. Papierstau im RADF 1 Öffnen Sie mit dem Hebel die obere Abdeckung Entfernen Sie das Original. Papierstau beseitigen 13

16 1 FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE-PROBLEMEN 3 Drehen Sie am Rad, um gestaute Originale zu lösen. 4 Öffnen Sie die Transportführung. 5 6 Schließen Sie die Transportführung. Heben Sie die Einzugsablage an, um unter der Führungsplatte gestaute Originale zu entfernen Senken Sie die Einzugsablage ab. Schließen Sie die obere Abdeckung. 9 Heben Sie den RADF an. 14 Papierstau beseitigen

17 1 FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE-PROBLEMEN 1.FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE-PROBLEMEN 10 Öffnen Sie die Wendeabdeckung, um gestaute Originale zu entfernen. 11 Schließen Sie die Wendeabdeckung. 12 Senken Sie den RADF ab. Papierstau in der externen Großraumkassette (optional) VORSICHT Achten Sie darauf, dass Ihre Finger nicht zwischen das Gerät und die Großraumkassette geraten. 1 Trennen Sie die externe Großraumkassette (optional) vom System. Drücken Sie hierzu den Entriegelungshebel. Papierstau beseitigen 15

18 1 FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE-PROBLEMEN 2 Drehen Sie das grüne Rad und entfernen Sie das gestaute Papier. 3 Entfernen Sie das gestaute Papier im Hauptsystem. 4 Ziehen Sie die Einzugsablage heraus und entfernen Sie das gestaute Papier. 5 Schließen Sie die Einzugsablage und verbinden Sie die externe Großraumkassette wieder mit dem System. Greifen Sie an die abgebildeten Positionen und bewegen Sie die Großraumkassette behutsam. 16 Papierstau beseitigen

19 1 FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE-PROBLEMEN 1.FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE-PROBLEMEN Papierstau im Kassettenbereich VORSICHT Achten Sie darauf, dass Ihre Finger nicht zwischen das Gerät und die Großraumkassette geraten. 1 Trennen Sie die externe Großraumkassette (optional) vom System, wenn sie installiert ist. Drücken Sie hierzu den Entriegelungshebel. 2 Öffnen Sie die Einzugsabdeckung. 3 Entfernen Sie das gestaute Papier aus der Kassette. 4 Öffnen Sie die Kassette und entfernen Sie das gestaute Papier. Papierstau beseitigen 17

20 1 FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE-PROBLEMEN 5 6 Schließen Sie die Kassette und die Einzugsabdeckung. Verbinden Sie die externe Großraumkassette (optional) wieder mit dem System. Greifen Sie an die abgebildeten Positionen und bewegen Sie die Großraumkassette behutsam. Papierstau im Einzelblatteinzug 1 Ziehen Sie das im Einzelblatteinzug gestaute Papier heraus. Papierstau rechts im System VORSICHT Berühren Sie nicht die Fixiereinheit oder die dort befindlichen Metallflächen. Da diese sehr heiß sind, könnten Sie sich verbrennen oder erschrecken und die Hand im Gerät verletzen. Transporteinheit 1 Ziehen Sie die Duplexeinheit heraus. Ziehen Sie die Duplexeinheit am Griff bis zum Anschlag heraus. VORSICHT Berühren Sie nicht die Schienen (A in der Abbildung). Sie könnten sich verletzen. A A 18 Papierstau beseitigen

21 1 FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE-PROBLEMEN 1.FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE-PROBLEMEN 2 Entfernen Sie das gestaute Papier. 3 Setzen Sie die Duplexeinheit wieder ein. Hinweis Halten Sie sie zum Schließen wie abgebildet. VORSICHT Achten Sie beim Schließen auf Ihre Hände und Finger. Sie können sich verletzen. Fixiereinheit 1 Ziehen Sie die Duplexeinheit heraus. Ziehen Sie die Duplexeinheit am Griff bis zum Anschlag heraus. VORSICHT Berühren Sie nicht die Schienen (A in der Abbildung). Sie könnten sich verletzen. A A 2 Drehen Sie am grünen Rad und entfernen Sie das Papier vom Boden der Fixiereinheit. 3 Halten Sie den grünen Hebel und ziehen Sie die Transportführung in ihre Richtung. Papierstau beseitigen 19

22 1 FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE-PROBLEMEN 4 Prüfen Sie, ob im Inneren der Fixiereinheit noch Papier gestaut ist. 1) Öffnen Sie die vordere Abdeckung des Systems. 2) Prüfen Sie durch das Fenster, ob noch Papier in der Fixiereinheit gestaut ist. 3) Schließen Sie die vordere Abdeckung des Systems. 5 Drehen Sie am grünen Rad und entfernen Sie das Papier vom Oberteil der Fixiereinheit. Hinweis Drehen Sie das Rad im Uhrzeigersinn, wenn sich das Papier im hinteren Teil der Fixiereinheit befindet. Entfernen Sie das Papier in diesem Fall vom Boden der Fixiereinheit. 6 Halten Sie den grünen Hebel und setzen Sie die Transportführung zurück. 7 Prüfen Sie, ob Papier zwischen Transferband und Fixiereinheit gestaut ist. Entfernen Sie in diesem Fall das Papier von der Transferbandseite. VORSICHT Ziehen Sie das Papier behutsam heraus. Achten Sie darauf, dass Sie sich nicht an den Papierkanten schneiden. Hinweis Berühren Sie nicht das Transferband. Dies kann zu Fehlfunktionen führen oder die Bildqualität beeinträchtigen. 20 Papierstau beseitigen

23 1 FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE-PROBLEMEN 1.FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE-PROBLEMEN 8 Drehen Sie am grünen Rad und entfernen Sie das Papier vom Boden der Fixiereinheit. 9 Setzen Sie die Duplexeinheit wieder ein. Hinweis Halten Sie sie zum Schließen wie abgebildet. VORSICHT Achten Sie beim Schließen auf Ihre Hände und Finger. Sie können sich verletzen. Papierstau in der Duplexeinheit VORSICHT Berühren Sie nicht die Metallflächen an der Duplexeinheit. Sie könnten sich verletzen. Betreiben Sie die Duplexeinheit erst wieder, wenn Sie am System angeschlossen ist. Betreiben Sie die Duplexeinheit nicht, wenn Sie vom System getrennt ist. Dies kann zu Beschädigungen führen oder Sie können sich verletzen. 1 Öffnen Sie den Einzelblatteinzug. 2 Öffnen Sie die Abdeckung der Duplexeinheit. Papierstau beseitigen 21

24 1 FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE-PROBLEMEN 3 Entfernen Sie das gestaute Papier. 4 Schließen Sie die Abdeckung der Duplexeinheit. VORSICHT Achten Sie beim Schließen auf Ihre Hände und Finger. Sie können sich verletzen. 5 Schließen Sie den Einzelblatteinzug. Papierstau im Finisher und der Lochereinheit (beide optional) 1 Trennen Sie den Finisher vom System. 1) Öffnen Sie die vordere Abdeckung des Finishers, wenn die Lochereinheit nicht installiert ist. Öffnen Sie die Abdeckung der Lochereinheit, wenn die Lochereinheit installiert ist. 2) Betätigen Sie den Entriegelungsknopf des Finishers. Wenn die Lochereinheit nicht installiert ist Wenn die Lochereinheit installiert ist Papierstau beseitigen

25 1 FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE-PROBLEMEN 1.FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE-PROBLEMEN 3) Greifen Sie an die abgebildeten Positionen und bewegen Sie den Finisher behutsam. Wenn die Lochereinheit nicht installiert ist Wenn die Lochereinheit installiert ist 2 Öffnen Sie mit dem Hebel das obere Ausgabefach. 3 Entfernen Sie das Papier. 4 Entfernen Sie das gestaute Papier von der rechten oder linken Seite. Papierstau beseitigen 23

26 1 FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE-PROBLEMEN 5 Bewegen Sie kleines Papier durch Drehen des Knopfes und kontrollieren Sie, dass kein Papier mehr gestaut ist. 1) Drehen Sie den Knopf, um das Papier zu bewegen. Hinweis Wenn die Lochereinheit installiert ist, öffnen Sie die vordere Abdeckung des Finishers und drehen beide Knöpfe gleichzeitig. Wenn die Lochereinheit nicht installiert ist Wenn die Lochereinheit installiert ist 2 1 2) Entfernen Sie das gestaute Papier. 6 Schließen Sie die Abdeckung der Lochereinheit, sofern sie installiert ist. 7 Entfernen Sie das gestaute Papier an der Seite des Hauptsystems. 24 Papierstau beseitigen

27 1 FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE-PROBLEMEN 1.FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE-PROBLEMEN 8 Schließen Sie das obere Ausgabefach des Finishers. Halten Sie den Hebel mit beiden Händen und schließen Sie die Ablageeinheit bis sie einrastet. VORSICHT Achten Sie darauf, dass Ihre Finger nicht zwischen Finisher und obere Ablage geraten. Tipp Das obere Fach kann auch durch Drücken auf die rechte Seite des Hebels geschlossen werden. 9 Senken Sie den Verschluss des Ausgabeschacht ab, um ihn zu öffnen. 10 Entfernen Sie das Papier. 11 Schließen Sie die vordere Abdeckung und verbinden Sie den Finisher wieder mit dem System. Hinweis Greifen Sie an die abgebildeten Positionen und bewegen Sie den Finisher behutsam. VORSICHT Achten Sie darauf, dass Ihre Finger nicht zwischen das Hauptsystem und den Finisher (optional) geraten. Papierstau beseitigen 25

28 1 FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE-PROBLEMEN Papierstau im Spezialheftungs-Finisher (optional) Die Heftereinheit befindet sich im Inneren des Finisher DF Entfernen Sie gestautes Papier im Ausgabebereich. 2 Trennen Sie den Finisher vom System. 1) Öffnen Sie die vordere Abdeckung des Finishers, wenn die Lochereinheit nicht installiert ist. Öffnen Sie die Abdeckung der Lochereinheit, wenn die Lochereinheit installiert ist. 2) Betätigen Sie den Entriegelungsknopf des Finishers. Wenn die Lochereinheit nicht installiert ist Wenn die Lochereinheit installiert ist ) Greifen Sie an die abgebildeten Positionen und bewegen Sie den Finisher behutsam. Wenn die Lochereinheit nicht installiert ist Wenn die Lochereinheit installiert ist 3 Entfernen Sie das gestaute Papier an der rechten Seite. 26 Papierstau beseitigen

29 1 FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE-PROBLEMEN 1.FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE-PROBLEMEN 4 Bewegen Sie den grünen Knopf nach rechts. 5 Drehen Sie den Knopf, bis Sie das Papier nicht mehr sehen können. 6 Bewegen Sie den grünen Knopf wieder nach links zurück. 7 Ziehen Sie die Spezial-Heftereinheit bis zum Anschlag heraus. 8 Öffnen Sie die Transportführung an der rechten Seite. Papierstau beseitigen 27

30 1 FEHLERBEHEBUNG BEI HARDWARE-PROBLEMEN 9 Entfernen Sie das Papier. 10 Entfernen Sie gestautes Papier aus der Spezial- Heftereinheit. 11 Schließen Sie die Transportführung. 12 Öffnen Sie die Transportführung an der linken Seite. Drücken Sie zum Öffnen beide Knöpfe. 13 Drücken Sie die zwei grünen Hebel nach unten. 28 Papierstau beseitigen

MULTIFUNKTIONALE DIGITALSYSTEME. Hardcopy Security Druck Anleitung

MULTIFUNKTIONALE DIGITALSYSTEME. Hardcopy Security Druck Anleitung MULTIFUNKTIONALE DIGITALSYSTEME Hardcopy Security Druck Anleitung 2009 KYOCERA MITA CORPORATION Alle Rechte vorbehalten Vorwort Wir danken Ihnen für den Kauf dieses digitalen Multifunktiossystems. Diese

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Namen und Standorte. 2 Verwendung der Kopierfunktion. 3 Verwendung der Scanner- 4 Verwendung der Fax- 5 Fehlerbehebung

Inhaltsverzeichnis. 1 Namen und Standorte. 2 Verwendung der Kopierfunktion. 3 Verwendung der Scanner- 4 Verwendung der Fax- 5 Fehlerbehebung DX-C200 Kurzanleitung Namen und Standorte Verwendung der Kopierfunktion Verwendung der Scanner-Funktion Verwendung der Fax-Funktion Fehlerbehebung Entfernen von Papierstau Druckkartuschen Lesen Sie diese

Mehr

MULTIFUNKTIONALE DIGITALSYSTEME. Remote Scan Bedienungsanleitung

MULTIFUNKTIONALE DIGITALSYSTEME. Remote Scan Bedienungsanleitung MULTIFUNKTIONALE DIGITALSYSTEME Remote Scan Bedienungsanleitung 2009 KYOCERA MITA CORPORATION Alle Rechte vorbehalten Vorwort Wir danken Ihnen, dass Sie sich für das digitale farbfähige Multifunktionssystem.

Mehr

HP PSC 2100 All-in-One-Gerät - Quick Check

HP PSC 2100 All-in-One-Gerät - Quick Check HP PSC 2100 All-in-One-Gerät - Quick Check Abschnitt A: Kann das Gerät gestartet werden? Abschnitt B: Kann mit dem Gerät gedruckt werden? Abschnitt C: Wird Papier aus dem Zufuhrfach eingezogen? Abschnitt

Mehr

MULTIFUNKTIONALE DIGITALSYSTEME. Remote Scan Bedienungsanleitung

MULTIFUNKTIONALE DIGITALSYSTEME. Remote Scan Bedienungsanleitung MULTIFUNKTIONALE DIGITALSYSTEME Remote Scan Bedienungsanleitung 2008 TOSHIBA TEC CORPORATION Alle Rechte vorbehalten Eine Reproduktion dieses Handbuchs in jeglicher Form ist ohne die schriftliche Genehmigung

Mehr

Kurzanleitung. Kurzanleitung 2013. 5 A63P-9561-01C - 1 -

Kurzanleitung. Kurzanleitung 2013. 5 A63P-9561-01C - 1 - Kurzanleitung 2013. 5 A63P-9561-01C - 1 - Inhalt 1 Informationen zum Drucker... 3 Verwenden des Druckerbedienfelds... 3 Bedeutung der Signalfolgen der Kontrollleuchten am Druckerbedienfeld... 4 2 Einlegen

Mehr

Anleitung bei Fragen zur Druckqualität

Anleitung bei Fragen zur Druckqualität Seite 1 von 7 Anleitung bei Fragen zur Viele Probleme mit der lassen sich durch Austauschen von Verbrauchsmaterial oder Wartungsteilen, deren Nutzungsdauer nahezu erschöpft ist, beheben. Überprüfen Sie,

Mehr

Version 1.0 Juli Office-Finisher LX. Benutzerhandbuch

Version 1.0 Juli Office-Finisher LX. Benutzerhandbuch Version 1.0 Juli 2008 Office-Finisher LX Benutzerhandbuch Microsoft, MS-DOS, Windows, Windows NT, Microsoft Network und Windows Server sind Marken oder eingetragene Marken der Microsoft Corporation in

Mehr

LASERJET PRO 200 COLOR MFP. Kurzübersicht M276

LASERJET PRO 200 COLOR MFP. Kurzübersicht M276 LASERJET PRO 200 COLOR MFP Kurzübersicht M276 Optimieren der Kopierqualität Die folgenden Einstellungen für die Kopierqualität sind verfügbar: Autom. Auswahl: Verwenden Sie diese Einstellung, wenn die

Mehr

Meldungen am vorderen Bedienfeld

Meldungen am vorderen Bedienfeld en am vorderen Bedienfeld Dieses Thema hat folgenden Inhalt: Statusmeldungen auf Seite 4-31 Fehler- und Warnmeldungen auf Seite 4-32 Das vordere Bedienfeld Ihres Druckers liefert Ihnen Informationen und

Mehr

Nachtrag zum Printer Client(Anwender)-Handbuch

Nachtrag zum Printer Client(Anwender)-Handbuch 1 Einleitung...2 e zum Lesen dieses Handbuchs...3 1.Probedruck/Vertrauliches Drucken Probedruck...5 Ausdrucken der übrigen Sätze...7 Löschen einer Probedruckdatei...10 Fehlerprotokoll überprüfen...11 Vertrauliches

Mehr

Hier starten. Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer

Hier starten. Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer Hier starten Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer Befolgen Sie für die Durchführung der Hardware-Installation unbedingt die Schritte auf dem Infoblatt mit Einrichtungsanweisungen. Führen Sie folgende

Mehr

Ermitteln von Bereichen mit Papierstaus

Ermitteln von Bereichen mit Papierstaus Durch sorgfältige Auswahl von Druckmedien und das korrekte Einlegen der Medien können die meisten Papierstaus bereits vermieden werden. Kommt es dennoch zu einem Papierstau, befolgen Sie die in diesem

Mehr

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau Batterie AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau ATA Festplatte AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

Handbuch zur Einrichtung der Hardware

Handbuch zur Einrichtung der Hardware Entpacken Entfernen Sie alle Schutzmaterialien. Die Abbildungen in diesem Handbuch entsprechen einem gleichartigen Modell. Auch wenn es Abweichungen von Ihrem tatsächlichen Modell gibt, ist die Vorgehensweise

Mehr

Kurzanleitung. Einlegen von Druckmedien. Einlegen von Druckmedien in die Universalzuführung. Verbinden von Fächern

Kurzanleitung. Einlegen von Druckmedien. Einlegen von Druckmedien in die Universalzuführung. Verbinden von Fächern Kurzanleitung Einlegen von Druckmedien Einlegen von Druckmedien in die Universalzuführung 1 Öffnen Sie die Universalzuführung. 3 Biegen Sie das Papier vor dem Einlegen in beide Richtungen, fächern Sie

Mehr

MULTIFUNKTIONALE DIGITALSYSTEME. e-filing Backup Bedienungsanleitung

MULTIFUNKTIONALE DIGITALSYSTEME. e-filing Backup Bedienungsanleitung MULTIFUNKTIONALE DIGITALSYSTEME e-filing Backup Bedienungsanleitung 2009 KYOCERA MITA CORPORATION Alle Rechte vorbehalten Vorwort Wir danken Ihnen, dass Sie sich für das digitale farbfähige Multifunktionssystem.

Mehr

STÖRUNGEN PROBLEME BEI DER ÜBERTRAGUNG. Beim Senden aus dem Dokumenteneinzug. Beim Senden aus dem Speicher

STÖRUNGEN PROBLEME BEI DER ÜBERTRAGUNG. Beim Senden aus dem Dokumenteneinzug. Beim Senden aus dem Speicher STÖRUNGEN PROBLEME BEI DER ÜBERTRAGUNG Bei Fehlschlagen der Übertragung führt der Fernkopierer automatische Wahlwiederholungen zu einem späteren Zeitpunkt aus. Das Display informiert Sie über den weiteren

Mehr

Austauschen von Druckkassetten

Austauschen von Druckkassetten Der Tonervorrat der Druckkassetten wird vom Drucker überwacht. Wenn der Drucker feststellt, daß nur noch wenig Toner vorhanden ist, gibt er die Meldung 88 Wenig Toner aus. Diese Meldung zeigt an,

Mehr

Kopier- und Druckkonzept:

Kopier- und Druckkonzept: Kanton St.Gallen Kantonsschule Sargans Gymnasium / FMS / WMS-WMI Kopier- und Druckkonzept: Kurzanleitung Bildungsdepartement Agenda Kurzanleitung Neue Geräte Konzept Erfassen der Campuskarte Anmeldung

Mehr

EPSON. Knowledge Base. Status- und Fehlermeldungen fur Alc 4000

EPSON. Knowledge Base. Status- und Fehlermeldungen fur Alc 4000 EPSON Knowledge Base Article: KB020193 Status- und Fehlermeldungen fur Alc 4000-1-Druckerkalibrierung -2-Alle Jobdaten lösch. -3-Job löschen -4-Duplexdr nicht mögt -5-Folie prüfen -6-Papierf. überprüfen

Mehr

shopwin Kurzanleitung Leitfaden für einen Kassennotfall / Bedienung der Notfallkasse

shopwin Kurzanleitung Leitfaden für einen Kassennotfall / Bedienung der Notfallkasse Leitfaden für einen Kassennotfall / Bedienung der Notfallkasse www.easy-systems.de Inhaltsverzeichnis: 1 Ziel der Anleitung...2 2 Was ist ein Kassennotfall?...2 3 Was ist eine Notfallkasse?...2 4 Wie erkenne

Mehr

Kopie. Seitengrenzen festlegen. Kopiervorgang starten

Kopie. Seitengrenzen festlegen. Kopiervorgang starten Kopie Kopien erstellen In diesem Abschnitt finden Sie Informationen zum grundlegenden Vorgehen beim Kopieren. 1 2 Funktion auswählen Originale auflegen Wählen Sie im Hauptmenü die Systemfunktion [Kopie].

Mehr

Bedienungsanleitung. TASKalfa 550c/650c/750c

Bedienungsanleitung. TASKalfa 550c/650c/750c Bedienungsanleitung TASKalfa 550c/650c/750c 009 KYOCERA MITA CORPORATION Alle Rechte vorbehalten Vorwort Über dieses Handbuch Wir danken Ihnen, dass Sie sich für das digitale farbfähige Multifunktionssystem.

Mehr

KurzBedienungsanleitung. TASKalfa 550c/650c/750c

KurzBedienungsanleitung. TASKalfa 550c/650c/750c KurzBedienungsanleitung TASKalfa 0c/60c/70c 009 KYOCERA MITA CORPORATION Alle Rechte vorbehalten. Vorwort Wir danken Ihnen, dass Sie sich für das digitale Multifunktions-Farbsystem von entschieden haben.

Mehr

POLAR WEBSYNC FÜR BENUTZER VON POLARGOFIT.COM

POLAR WEBSYNC FÜR BENUTZER VON POLARGOFIT.COM POLAR WEBSYNC FÜR BENUTZER VON POLARGOFIT.COM Mit der Software Polar WebSync 2.2 (oder höher) und dem Datenübertragungsgerät Polar FlowLink können Sie Daten zwischen Ihrem Polar Active Aktivitätscomputer

Mehr

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Nach dem Update auf die Version 1.70 bekommen Sie eine Fehlermeldung,

Mehr

CRIBMASTER TECH DOC. Coil Störungsbehebung

CRIBMASTER TECH DOC. Coil Störungsbehebung CRIBMASTER TECH DOC Coil Störungsbehebung Coil Störungsbehebung Dieses Dokument beschreibt die gängigsten Soft- und Hardwareprobleme beim Automat Coil. Inhaltsverzeichnis Coil Störungsbehebung... 1 Softwareprobleme...

Mehr

Lösen von Druckerproblemen. Druckprobleme. Druckqualität. Papierzufuhr. Drucken. Druckmedien. Verbrauchsmaterial. Problemlösung.

Lösen von Druckerproblemen. Druckprobleme. Druckqualität. Papierzufuhr. Drucken. Druckmedien. Verbrauchsmaterial. Problemlösung. Manche Druckerprobleme sind einfach zu beheben. Wenn Ihr Drucker nicht reagiert, sollten Sie zuerst folgendes überprüfen: Ist der Drucker eingeschaltet? Ist das Netzkabel eingesteckt? Funktionieren andere,

Mehr

Hamachi Guide. 1. Warum baut Hamachi keine Verbindung zum Server auf?

Hamachi Guide. 1. Warum baut Hamachi keine Verbindung zum Server auf? Hamachi Guide 1. Warum baut Hamachi keine Verbindung zum Server auf? 2. Korrekte Einstellungen bei Vista mit Erläuterung & Bild 3. Korrekte Einstellungen bei XP mit Erläuterung und Bildern 4. Wo finde

Mehr

Zusätzliche Spezifikationen

Zusätzliche Spezifikationen Zusätzliche Spezifikationen Modus "Gemischte Formate" Die Kopier- und Scangeschwindigkeit werden verringert. Sie können Vorlagen mit zwei unterschiedlichen Formaten gleichzeitig einlegen. Der Gewichtsbereich

Mehr

Lösen von Problemen mit der Druckqualität

Lösen von Problemen mit der Druckqualität In den folgenden Tabellen finden Sie svorschläge für aufgetretene Druckprobleme. Wenn Sie das nicht lösen können, wenden Sie sich an den Händler, bei dem Sie den Drucker gekauft haben. Unter Umständen

Mehr

Basisanleitung Kopieren / Drucken / Scannen MFP Canon ir Advance

Basisanleitung Kopieren / Drucken / Scannen MFP Canon ir Advance Basisanleitung Kopieren / Drucken / Scannen MFP Canon ir Advance Version 1.0 Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS... 2 1. BEDIENFELDER... 4 1.1. Tastenbedienfeld... 4 1.2. Touchscreen... 4 2. ANMELDEN

Mehr

Einlegen von Papier, Karten oder Etiketten. Einlegen von Briefbögen. Einlegen von Folien

Einlegen von Papier, Karten oder Etiketten. Einlegen von Briefbögen. Einlegen von Folien Der Drucker teilt Ihnen mit, wann Sie Papier nachlegen müssen. Wenn sich weniger als 50 Blatt Papier im Drucker befinden, wird die Meldung Fach x fast leer angezeigt, wobei x für das entsprechende Papierfach

Mehr

Installieren Sie zuerst die Software bevor Sie die Sonde an den PC anschließen!

Installieren Sie zuerst die Software bevor Sie die Sonde an den PC anschließen! VisualCount V3.0 Installationsanleitung Installieren Sie zuerst die Software bevor Sie die Sonde an den PC anschließen! Warenzeichen: WINDOWS, VISTA und Windows 7 sind eingetragene Warenzeichen der Firma

Mehr

Drucken/Kopieren/Scannen mit den Multifunktionsgeräten in der Stabi

Drucken/Kopieren/Scannen mit den Multifunktionsgeräten in der Stabi Tipps & Informationen Drucken/Kopieren/Scannen mit den Multifunktionsgeräten in der Stabi Inhaltsverzeichnis 1. Drucken Sicherer Druck... 2 1.1 Druckauftrag am PC abschicken... 2 1.2 Druckereinstellungen

Mehr

POLAR WEBSYNC FÜR BENUTZER VON POLARGOFIT.COM

POLAR WEBSYNC FÜR BENUTZER VON POLARGOFIT.COM POLAR WEBSYNC FÜR BENUTZER VON POLARGOFIT.COM Mit der Software Polar WebSync 2.2 (oder höher) und dem Datenübertragungsgerät Polar FlowLink können Sie Daten zwischen Ihrem Polar Active Aktivitätscomputer

Mehr

STÖRUNGEN WARTUNG SCANNER KALIBRIEREN PROBLEME BEI DER ÜBERTRAGUNG. Beim Senden aus dem Dokumenteneinzug

STÖRUNGEN WARTUNG SCANNER KALIBRIEREN PROBLEME BEI DER ÜBERTRAGUNG. Beim Senden aus dem Dokumenteneinzug Hinweis: 5 - Setzen Sie die Trommel- und die Tonerkassette wieder ein, siehe Abschnitt Verbrauchsmaterial wechseln, Seite 6-2. 6 - Klappen Sie die obere Abdeckung wieder nach unten, und drücken Sie sie

Mehr

TOOLS for CC121 Installationshandbuch

TOOLS for CC121 Installationshandbuch TOOLS for CC121 shandbuch ACHTUNG Diese Software und dieses shandbuch sind im Sinne des Urheberrechts alleiniges Eigentum der Yamaha Corporation. Das Kopieren der Software und die Reproduktion dieser sanleitung,

Mehr

3.SCAN TO FILE. Dieser Abschnitt bechreibt, wie Sie die Funktion Scan to File verwenden.

3.SCAN TO FILE. Dieser Abschnitt bechreibt, wie Sie die Funktion Scan to File verwenden. 3.SCAN TO FILE Dieser Abschnitt bechreibt, wie Sie die Funktion Scan to File verwenden. So verwenden Sie die Scan to File...34 So verwenden Sie als Datei gespeicherte Scandaten...42 In MFP LOKAL gespeicherte

Mehr

4 Störungsbeseitigung

4 Störungsbeseitigung 4 Störungsbeseitigung In diesem Kapitel werden folgende Themen behandelt: Allgemeine Richtlinien... 4-2 Probleme mit der Druckqualität... 4-4 Fehlermeldungen... 4-6 Beseitigung von Papierstaus... 4-13

Mehr

Hinweise zu Java auf dem Mac:

Hinweise zu Java auf dem Mac: Hinweise zu Java auf dem Mac: 1. Möglichkeit zum Überprüfen der Java-Installation / Version 2. Installiert, aber im Browser nicht AKTIVIERT 3. Einstellungen in der Java-KONSOLE auf Deinem MAC 4. Java Hilfe

Mehr

Hier starten. Alle Klebebänder entfernen. Zubehörteile überprüfen

Hier starten. Alle Klebebänder entfernen. Zubehörteile überprüfen HP Photosmart 2600/2700 series all-in-one User Guide Hier starten 1 Benutzer von USB-Kabeln: Schließen Sie das USB-Kabel erst bei der entsprechenden Anweisung in diesem Handbuch an, da die Software sonst

Mehr

Samsung Drive Manager-FAQs

Samsung Drive Manager-FAQs Samsung Drive Manager-FAQs Installation F: Meine externe Samsung-Festplatte ist angeschlossen, aber nichts passiert. A: Ü berprüfen Sie die USB-Kabelverbindung. Wenn Ihre externe Samsung-Festplatte richtig

Mehr

Immer besser, mehr zu wissen! Nr.1. im Farbmarkt. Kurzbedienungsanleitung Drucktreiber. bizhub C550.

Immer besser, mehr zu wissen! Nr.1. im Farbmarkt. Kurzbedienungsanleitung Drucktreiber. bizhub C550. Immer besser, mehr zu wissen! Nr.1 im Farbmarkt Kurzbedienungsanleitung Drucktreiber.. Inhaltsverzeichnis 1. Anpassung der Druckausgabe an das Papierformat 2. Duplex-/Broschürendruck 3. Drucken mehrerer

Mehr

Anleitung für die Firmware-Aktualisierung

Anleitung für die Firmware-Aktualisierung Anleitung für die Firmware-Aktualisierung Diese Anleitung erläutert das Herunterladen der G800-Firmware von der Ricoh-Website und das Aktualisieren der Firmware. Nehmen Sie folgende Schritte vor, um die

Mehr

Ergänzung zur Bedienungsanleitung

Ergänzung zur Bedienungsanleitung Cover1-4 Ergänzung zur Bedienungsanleitung Schneidmaschine Product Code (Produktcode): 891-Z01 Weitere Informationen finden Sie unter http://support.brother.com für Produktsupport und Antworten zu häufig

Mehr

www.allround-security.com 1

www.allround-security.com 1 Warnung: Um einem Feuer oder einem Elektronik Schaden vorzubeugen, sollten Sie das Gerät niemals Regen oder Feuchtigkeit aussetzen.. Vorsicht: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sämtliche Änderungen

Mehr

Grundlegende Informationen zum Drucken

Grundlegende Informationen zum Drucken Grundlegende Informationen zum Drucken Dieses Thema hat folgenden Inhalt: Einlegen von Papier in Fach 1 (MPT) für einseitiges Drucken auf Seite 2-9 Einlegen von Papier in die Fächer 2-5 für einseitiges

Mehr

Aufkleber, Visitenkarten und Karteikarten

Aufkleber, Visitenkarten und Karteikarten Dieses Thema hat folgenden Inhalt: Richtlinien auf Seite 2-36 Bedrucken von Aufklebern aus Fach 1 auf Seite 2-37 Bedrucken von Aufklebern aus Fach 2, 3 oder 4 auf Seite 2-38 Visitenkarten und Karteikarten

Mehr

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Diese Anleitung erläutert das Herunterladen des G800SE-HTML-Dokuments von der Ricoh- Website und das Aktualisieren des HTML-Dokuments. Nehmen Sie folgende

Mehr

COLLECTION. Installation und Neuerungen. Märklin 00/H0 Jahresversion 2009. Version 7. Die Datenbank für Sammler

COLLECTION. Installation und Neuerungen. Märklin 00/H0 Jahresversion 2009. Version 7. Die Datenbank für Sammler Die Datenbank für Sammler COLLECTION Version 7 Installation und Neuerungen Märklin 00/H0 Jahresversion 2009 Stand: April 2009 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 VORWORT... 3 Hinweise für Anwender,

Mehr

Kurzanleitung Scan_Box

Kurzanleitung Scan_Box Kurzanleitung Scan_Box Inbetriebnahme PC neu starten Falls erforderlich: Scanner einschalten (Schalter links unten am Gerät) Anmeldung: Benutzername: scan / Passwort: nicht erforderlich USB-Ausgänge finden

Mehr

Handbuch der Sendeeinstellungen

Handbuch der Sendeeinstellungen Handbuch der Sendeeinstellungen In dieser Anleitung wird erläutert, wie Sie mit dem Tool für die Einstellung der Sendefunktion das Gerät für das Scannen von Dokumenten zum Senden per E-Mail (Senden per

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte

Inhaltsverzeichnis. Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte Inhaltsverzeichnis Haftungsausschlussklausel... 3 Einführung... 4 Anforderungen und Hinweise... 5 Herunterladen der Software... 6 Installation der Software... 7 Schritt 1 Sprache auswählen... 7 Schritt

Mehr

Wartung Systemeinrichtung Informationen Eingabe Verbrauchsinformationen Eingabetaste Lebensdauer des Wartungs-Kits Eingabetaste

Wartung Systemeinrichtung Informationen Eingabe Verbrauchsinformationen Eingabetaste Lebensdauer des Wartungs-Kits Eingabetaste Wartung Dieser Abschnitt behandelt folgende Themen: Einsetzen von neuen Tintenstiften auf Seite 7-32 Leeren des Abfallfachs auf Seite 7-36 Austauschen des Wartungs-Kits auf Seite 7-39 Reinigen der Papiertrennklinge

Mehr

Packard Bell Easy Repair

Packard Bell Easy Repair Packard Bell Easy Repair EasyNote MB Series Austauschanleitung für Festplattenlaufwerk 7440930003 7440930003 Dokument Version: 1.0 - Februar 2008 www.packardbell.com Sicherheitshinweise Bitte lesen Sie

Mehr

Anleitung zum Kopieren

Anleitung zum Kopieren Seite 1 von 5 Anleitung zum Kopieren Erstellen einer Schnellkopie 1 Legen Sie das Originaldokument mit der bedruckten Seite nach oben und der kurzen Kante zuerst in die automatische Dokumentzuführung (ADZ)

Mehr

Teledat 150 PCI in Windows 95 installieren

Teledat 150 PCI in Windows 95 installieren Was wird installiert? Teledat 150 PCI in Windows 95 installieren In dieser Datei wird die Erstinstallation aller Komponenten von Teledat 150 PCI in Windows 95 beschrieben. Verfügen Sie bereits über eine

Mehr

Installationshandbuch. PTZ Domekamera CONVISION CC-8654

Installationshandbuch. PTZ Domekamera CONVISION CC-8654 Installationshandbuch PTZ Domekamera CONVISION CC-8654 Stand: September 2014 Convision Systems GmbH Warnung vor gefährlicher elektrischer Spannung. Zur Wartung befolgen Sie bitte die Anweisungen des Handbuches.

Mehr

Für Anwender des RICOH Smart Device Connector: Konfiguration des Systems

Für Anwender des RICOH Smart Device Connector: Konfiguration des Systems Für Anwender des RICOH Smart Device Connector: Konfiguration des Systems INHALTSVERZEICHNIS 1. Für alle Anwender Einleitung... 3 Verwendung dieses Handbuchs... 3 Marken...4 Was ist RICOH Smart Device

Mehr

Transportieren und Verpacken des Druckers

Transportieren und Verpacken des Druckers Transportieren und Verpacken des Druckers Dieses Thema hat folgenden Inhalt: smaßnahmen beim Transportieren des Druckers auf Seite 4-37 Transportieren des Druckers innerhalb des Büros auf Seite 4-38 Vorbereiten

Mehr

Symbole, die in diesem Handbuch verwendet werden

Symbole, die in diesem Handbuch verwendet werden Hinweise zur Verwendung dieses Handbuchs Hinweise zur Verwendung dieses Handbuchs In der Symbolleiste: Vorherige Seite / Nächste Seite Gehe zur Seite Inhalt / Gehe zur Seite Vorsichtsmaßnahmen Drucken:

Mehr

BILDBEARBEITUNGSPROGRAMM IRFANVIEW

BILDBEARBEITUNGSPROGRAMM IRFANVIEW Anleitung BILDBEARBEITUNGSPROGRAMM IRFANVIEW 2012, netzpepper Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Vervielfältigung auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors. Stand: 17.02.2012

Mehr

Alinof Key s Benutzerhandbuch

Alinof Key s Benutzerhandbuch Alinof Key s Benutzerhandbuch Version 3.0 Copyright 2010-2014 by Alinof Software GmbH Page 1/ Vorwort... 3 Urheberechte... 3 Änderungen... 3 Systemvoraussetzungen für Mac... 3 Login... 4 Änderung des Passworts...

Mehr

LASERJET PRO CM1410 COLOR MFP SERIES. Kurzübersicht

LASERJET PRO CM1410 COLOR MFP SERIES. Kurzübersicht LASERJET PRO CM1410 COLOR MFP SERIES Kurzübersicht Drucken auf Spezialpapier, Aufklebern und Transparentfolien 1. Klicken Sie im Menü Datei in der Software auf Drucken. 2. Wählen Sie das Gerät aus, und

Mehr

FAX-L250 DIE KURZFASSUNG. II. Kurzanleitung

FAX-L250 DIE KURZFASSUNG. II. Kurzanleitung F A C S I M I L E S FAX-L250 DIE KURZFASSUNG II. Kurzanleitung Die folgenden Seiten wurden aus der Bedienungsanleitung für das FAX-L250 kopiert, um Ihnen bei der Einrichtung und dem Gebrauch Ihres FAX-L250

Mehr

Hier starten. Transportkarton und Klebeband entfernen. Zubehörteile überprüfen

Hier starten. Transportkarton und Klebeband entfernen. Zubehörteile überprüfen HP Photosmart 2600/2700 series all-in-one User Guide Hier starten 1 Wichtig: Schließen Sie das USB-Kabel erst in Schritt 16 an; andernfalls wird die Software unter Umständen nicht korrekt installiert.

Mehr

Single User 8.6. Installationshandbuch

Single User 8.6. Installationshandbuch Single User 8.6 Installationshandbuch Copyright 2012 Canto GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Canto, das Canto Logo, das Cumulus Logo und Cumulus sind eingetragene Warenzeichen von Canto, registriert in Deutschland

Mehr

3 Installation von Exchange

3 Installation von Exchange 3 Installation von Exchange Server 2010 In diesem Kapitel wird nun der erste Exchange Server 2010 in eine neue Umgebung installiert. Ich werde hier erst einmal eine einfache Installation mit der grafischen

Mehr

Aktivieren und Verwenden von EtherTalk für Mac OS 9.x. Wenn Sie EtherTalk einsetzen, benötigen Macintosh-Computer keine IP-Adresse.

Aktivieren und Verwenden von EtherTalk für Mac OS 9.x. Wenn Sie EtherTalk einsetzen, benötigen Macintosh-Computer keine IP-Adresse. Macintosh Dieses Thema hat folgenden Inhalt: Anforderungen auf Seite 3-34 Schnellinstallation mit der CD auf Seite 3-34 Aktivieren und Verwenden von EtherTalk für Mac OS 9.x auf Seite 3-34 Aktivieren und

Mehr

ProfilerPLUS Benutzerhandbuch

ProfilerPLUS Benutzerhandbuch ProfilerPLUS Benutzerhandbuch Ausgabe: Mai 2002 Es wurden alle Anstrengungen unternommen, um die Richtigkeit dieses Handbuchs zu garantieren. Sollten Sie jedoch Fehler feststellen, bitten wir Sie, uns

Mehr

GloboFleet. Bedienungsanleitung. GloboFleet Downloadkey EAN / GTIN 4260179020070

GloboFleet. Bedienungsanleitung. GloboFleet Downloadkey EAN / GTIN 4260179020070 GloboFleet GloboFleet Downloadkey Bedienungsanleitung EAN / GTIN 4260179020070 Inhalt Inhalt / Übersicht... 2 Tachographendaten auslesen... 3 Tachographendaten und Fahrerkarte auslesen... 4 Daten auf den

Mehr

Dieser Abschnitt listet die für die Xerox Phaser 790 empfohlenen Reinigungsverfahren auf.

Dieser Abschnitt listet die für die Xerox Phaser 790 empfohlenen Reinigungsverfahren auf. 24 Wartung Reinigungsverfahren Dieser Abschnitt listet die für die Xerox Phaser 790 empfohlenen Reinigungsverfahren auf. Druckerabdeckungen reinigen Die Reinigung der Druckerabdeckungen ist nicht erforderlich.

Mehr

Witbox. Anleitung Repetier-Host. Witbox

Witbox. Anleitung Repetier-Host. Witbox Anleitung Repetier-Host Anleitung Repetier-Host Deutsch INHALT 3 Installation und Konfiguration von Repetier-Host 4 Installation 4 Installation unter Linux 5 Installation unter MacOS 5 Installation unter

Mehr

Der automatische Duplexdruck wird nur von den Druckermodellen 6250DP, 6250DT und 6250DX unterstützt.

Der automatische Duplexdruck wird nur von den Druckermodellen 6250DP, 6250DT und 6250DX unterstützt. Duplexdruck Dieses Thema hat folgenden Inhalt: Automatischer Duplexdruck auf Seite 2-26 Bindungseinstellungen auf Seite 2-27 Manueller Duplexdruck auf Seite 2-29 Manueller Duplexdruck mit Fach 1 (Mehrzweckfach)

Mehr

Anleitung zur Updateinstallation von ElsaWin 5.00

Anleitung zur Updateinstallation von ElsaWin 5.00 Anleitung zur Updateinstallation von ElsaWin 5.00 Seite 1 von 21 Inhaltsverzeichnis 1. Voraussetzungen... 3 2. Update 5.00... 4 3. Clientupdate... 19 Seite 2 von 21 1. Voraussetzungen Eine ElsaWin 4.10

Mehr

Die Fotoanzeige der Fotogalerie von Windows Vista

Die Fotoanzeige der Fotogalerie von Windows Vista Die Fotoanzeige der Fotogalerie von Windows Vista Öffnen Sie ein Bild (über den Windows-Explorer oder die Anlage einer E-Mail). Es erscheint die Windows Fotogalerie. (Sollte ein anderes Fotoprogramm die

Mehr

Wählen Sie eine Menüoption, um weitere Informationen zu erhalten:

Wählen Sie eine Menüoption, um weitere Informationen zu erhalten: Verwenden Sie das, um verschiedene Druckerfunktionen zu konfigurieren. Wählen Sie eine Menüoption, um weitere Informationen zu erhalten: Alarmsteuerung Strom sparen Auto. fortfahren Druckzeitsperre Anzeigesprache

Mehr

DoctorPRO Benutzerhandbuch Ausgabe: Juni 2002

DoctorPRO Benutzerhandbuch Ausgabe: Juni 2002 DoctorPRO Benutzerhandbuch Ausgabe: Juni 00 Ausgabe: Juni 00 Es wurden alle Anstrengungen unternommen, um die Richtigkeit dieses Handbuchs zu gewährleisten. Sollten Sie jedoch Fehler feststellen, bitten

Mehr

PADS 3.0 Viewer - Konfigurationen

PADS 3.0 Viewer - Konfigurationen PADS 3.0 Viewer - Konfigurationen Net Display Systems (Deutschland) GmbH - Am Neuenhof 4-40629 Düsseldorf Telefon: +49 211 9293915 - Telefax: +49 211 9293916 www.fids.de - email: info@fids.de Übersicht

Mehr

Druck- und Kopierdienst über Papercut für Studenten am Standort Zwickau Dr.-Friedrichs-Ring

Druck- und Kopierdienst über Papercut für Studenten am Standort Zwickau Dr.-Friedrichs-Ring Druck- und Kopierdienst über Papercut für Studenten Diese Anleitung betrifft vorerst nur den Hochschulteil Zwickau Dr.-Friedrichs-Ring. Papercut ist eine Drucker-Managementsoftware, über die Druck- und

Mehr

Festplattenlaufwerk. Erforderliche Werkzeuge Flachkopfschraubendreher Torx T-8 Schraubendreher Kreuzschlitzschraubendreher (Phillips)

Festplattenlaufwerk. Erforderliche Werkzeuge Flachkopfschraubendreher Torx T-8 Schraubendreher Kreuzschlitzschraubendreher (Phillips) Deutsch Festplattenlaufwerk AppleCare Installationsanweisungen Bitte befolgen Sie diese Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können die Geräte beschädigt werden und Ihr Garantieanspruch kann

Mehr

Brother BENUTZERHANDBUCH

Brother BENUTZERHANDBUCH Brother Web-basierte Grundlegende Farbkalibration BENUTZERHANDBUCH VORAUSSETZUNGEN 1 1 1 BETRIEB 2 2 2 GRUNDLEGENDE 3 3 3 MUSTER 4 4 4 AUF 5 5 5 Inhaltsverzeichnis EINFÜHRUNG 2 3 Empfohllenes Kalliibratiionspapiier

Mehr

Handbuch zur Einrichtung der Hardware

Handbuch zur Einrichtung der Hardware Entpacken Entfernen Sie alle Schutzmaterialien. Die Abbildungen in diesem Handbuch entsprechen einem gleichartigen Modell. Auch wenn es Abweichungen von Ihrem tatsächlichen Modell gibt, ist die Vorgehensweise

Mehr

Verwenden von Farben. Drucker und CMYK. Bildschirme und RGB. Farblaserdrucker Phaser 7750

Verwenden von Farben. Drucker und CMYK. Bildschirme und RGB. Farblaserdrucker Phaser 7750 Verwenden von Farben Dieses Thema hat folgenden Inhalt: Drucker und CMYK auf Seite 2-38 Bildschirme und RGB auf Seite 2-38 Bildverarbeitung auf Seite 2-39 Einstellen der Farben mit der TekColor-Farbkorrektur

Mehr

Office System C35. Graphax AG Riedstrasse 10 8953 Dietikon www.graphax.ch Hotline: 0848 / 831 772 1

Office System C35. Graphax AG Riedstrasse 10 8953 Dietikon www.graphax.ch Hotline: 0848 / 831 772 1 Office System C35 Graphax AG Riedstrasse 10 8953 Dietikon www.graphax.ch Hotline: 0848 / 831 772 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Bedienfeld... 3 Startbildschirm... 6 Eine Kopie erstellen...

Mehr

Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch

Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch Copyright 2008 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Windows und Windows Vista sind Marken oder eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den

Mehr

KURZANLEITUNG Drucken, kopieren, faxen, scannen, e-mailen und finishen mit dem imagerunner. imagerunner leicht gemacht

KURZANLEITUNG Drucken, kopieren, faxen, scannen, e-mailen und finishen mit dem imagerunner. imagerunner leicht gemacht KURZANLEITUNG Drucken, kopieren, faxen, scannen, e-mailen und finishen mit dem imagerunner D a s t ä g l i c h e Ar b e i t e n m i t d e m imagerunner leicht gemacht Ihr neuer Canon imagerunner kann viel

Mehr

Kurzübersicht. Druckerübersicht. Drucken. Kopieren. Scannen. Faxen. Fehlerbehebung. Weitere Informationen. Phaser 6180MFP. multifunction printer

Kurzübersicht. Druckerübersicht. Drucken. Kopieren. Scannen. Faxen. Fehlerbehebung. Weitere Informationen. Phaser 6180MFP. multifunction printer Phaser 680MFP multifunction printer Kurzübersicht Druckerübersicht Drucken Fehlerbehebung Weitere Informationen Druckertreiber und Dienstprogramme Schnellstart-Tutorials Benutzerhandbücher und -anleitungen

Mehr

Wenn chiptan comfort mit der Grafik nicht funktionieren sollte, finden Sie hier einige Tipps die weiterhelfen.

Wenn chiptan comfort mit der Grafik nicht funktionieren sollte, finden Sie hier einige Tipps die weiterhelfen. Tipps und Problemlösungen zu chiptan comfort Wenn chiptan comfort mit der Grafik nicht funktionieren sollte, finden Sie hier einige Tipps die weiterhelfen. Übersicht 1. Das klappt immer: die Überweisung

Mehr

Druck- und Kopierdienst über Papercut

Druck- und Kopierdienst über Papercut Druck- und Kopierdienst über Papercut Diese Anleitung betrifft vorerst nur den Hochschulteil Schneeberg. Papercut ist eine Drucker-Managementsoftware, über die Druck- und Kopierkosten abgerechnet werden.

Mehr

Kurzanleitung. Packungsinhalt. Der Digitalstift

Kurzanleitung. Packungsinhalt. Der Digitalstift Kurzanleitung Achtung Diese Kurzanleitung enthält allgemeine Anleitungen zu Installation und Verwendung von IRISnotes Executive. Detaillierte Anweisungen zur Verwendung der gesamten Funktionspalette von

Mehr

Installieren von Benutzer-Software unter Mac OS

Installieren von Benutzer-Software unter Mac OS 12 Installieren von Benutzer-Software unter Mac OS Die Installation der Software und das Einrichten des Druckvorgangs in einer Mac OS-Umgebung werden gemäß der nachfolgenden Anweisungen durchgeführt. Ihre

Mehr

Einlegen der Druckmedien

Einlegen der Druckmedien Einlegen der Druckmedien Dieses Kapitel umfasst folgende Themen: Unterstützte Medien auf Seite 2-2 Einlegen von Druckmedien in Fach 1 auf Seite 2-7 Einlegen von Druckmedien in die Fächer 2, 3 und 4 auf

Mehr

Cross Client 8.1. Installationshandbuch

Cross Client 8.1. Installationshandbuch Cross Client 8.1 Installationshandbuch Copyright 2010 Canto GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Canto, das Canto Logo, das Cumulus Logo und Cumulus sind eingetragene Warenzeichen von Canto, registriert in Deutschland

Mehr

Anleitung zur Redisys Installation. Inhaltsverzeichnis

Anleitung zur Redisys Installation. Inhaltsverzeichnis Anleitung zur Redisys Installation Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 1. Vorwort... 2 2. Vorbereitung zur Installation... 3 3. Systemvoraussetzungen... 4 4. Installation Redisys Version... 5 5.

Mehr

Installationsanleitung Primera LX400

Installationsanleitung Primera LX400 Installationsanleitung Primera LX400 Inhalt 1. Installation an USB-Schnittstelle 2. Installation unter Windows 7 3. Drucker an Pharmtaxe anpassen 4. Netzwerkinstallation 5. Drucker aktivieren 6. Netzwerkprobleme

Mehr